SSB Reisen Kreuzfahrten 2019

SSB.Reisen

Kreuzfahrten 2019

Kreuzfahrten 2019


- 2 -

Vorwort & Inhalt

Sehr geehrte SSB Reisen Gäste,

wir freuen uns Ihnen für 2019 unseren neuen Kreuzfahrtenkatalog

vorstellen zu dürfen. Unsere Kreuzfahrtexperten haben ein tolles

Fluss- und Hochseeprogramm für Sie zusammengestellt.

Natürlich haben wir auch in diesem Jahr wieder unsere exklusive

SSB Reisen Flusskreuzfahrt, bei der wir ein ganzes Schiff für Sie reserviert

haben und unsere Mitarbeiter alles vor Ort für Sie organisieren.

Sie finden diese Reise auf den Seiten 5 bis 7. Bitte beachten Sie,

dass diese Flusskreuzfahrt sehr beliebt ist und wir jeweils nur einen

Termin pro Route mit exklusiven Schiffen anbieten. Hier heißt es also

schnell sein!

In diesem Jahr bringen wir unseren Yachtcharter für die Blaue Reise

in Kroatien auf das nächste Level. Wir haben das neueste Schiff exklusiv

für Sie reserviert. Die Motoryacht Adris mit maximal 32 Gästen

besticht durch Kabinen mit mindestens 14m² Größe, exklusiver Ausstattung

und mehr Platz an Bord. Sie werden begeistert sein!

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir in diesem Jahr zwei begleitete

Reisen mit der Mein Schiff an! Mit der neuen Mein Schiff 1

geht es zu den Perlen der Ostsee. Die Mein Schiff 3 bringt Sie zu den

schönesten Häfen Westeuropas wie Bilbao, Le Havre oder Lissabon.

Beachten Sie bitte hier das begrenzte Kontingent und die Buchungsfrist

bis 10.11.2018.

Im Frühjahr bieten wir Ihnen ein weiteres Highlight an. Die MSC Seaview

bringt Sie auf einer neuen Route zun den schönesten Plätzen im

westlichen Mittelmeer. Destinationen wie zum Beispiel Rom, Cannes,

Koriska oder die Cinque Terre erwarten Sie!

Sollte nicht die richtige Kreuzfahrt für Sie dabei sein, zögern Sie nicht

sich mit uns in Verbindung zu setzen. In unseren SSB Reisen Reisebüros

können Sie sämtliche Kreuzfahrten aller namhaften Reedereien

buchen! Sehr gerne stellen wir Ihnen Ihr persönliches Angebot zusammen!

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Stöbern und bis bald bei

uns an Bord!

Inhaltsverzeichnis

Flusskreuzfahrten

Seite

Höhepunkte Südfrankreichs - Rhône & Provence auf den Spuren der Römer! 6-7

Saisonabschluss auf dem Rhein 8-9

Douro - Das spektakulärste Weinbaugebiet der Welt 10-11

Auf den Spuren der Zaren - Moskau bis St. Petersburg 12-13

Donau Deluxe mit MS Heidelberg 14-15

Donauwalzer mit dem neuen Schiff Nicko Vision 16-17

Donau Total - Von Passau bis an das Schwarze Meer 18-19

Rhône/Saône - Provence, Burgund, Camargue 20-21

Schönheiten der Seine 22-23

Holland zur Tulpenblüte 24-25

Rhein & Mosel - Eine Landschaft zum Verlieben 26-27

Rhein in Flammen 28-29

Hochseekreuzfahrten

Seite

Blaue Reise Kroatien - Dalmatiens traumhafte Inselwelt 30-31

Queen Mary 2 - Hamburg, Brügge und Guernsey 32-33

Schnupperkreuzfahrt mit der Queen Mary 2 34-35

Mein Schiff 1 - Perlen der Ostsee 36-37

Mein Schiff 3 - Höhepunkte Westeuropas mit Lissabon 38-39

MSC Seaview - Westliches Mittelmeer 40-41

MSC Orchestra - Rund um Großbritannien mit Jersey 42-43

MSC Preziosa - Norwegische Küste und Nordkap 44-45

Schiff Ahoi!

Ihr SSB Reisen Team

Bildnachweise mit freundlicher Unterstützung von: Fotolia, MSC Kreuzfahrten, Sylla AG, Nicko Cruises, Dunav Cruises, Cunard, Tui Cruises, DCS Touristik, Reisewelt Neuhof


- 3 -

Mindestteilnehmerzahl

Reisen in der Gruppe macht Spaß, wenn die Gruppe nicht zu groß

ist. Aber zu klein darf sie auch nicht sein. Für alle Reisen, für die eine

Mindestteilnehmerzahl besteht, finden Sie diese bei der jeweiligen

Reise angegeben. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden,

ist SSB Reisen berechtigt, die An- und Abreise in einem Kleinbus

und falls ausgeschrieben, auch ohne Reiseleitung durchzuführen.

Haustürabholung

Durch den bei unseren Reisen eingeschlossenen Haustürservice entfallen

lange Transfer- und Einsammelfahrten. So sind Sie schneller am

Ziel. Wir holen Sie direkt an Ihrer Haustüre ab und bringen Sie auch

wieder heim, alles ohne Koffer schleppen. Bequemer geht‘s nicht! Den

genauen Abholkreis entnehmen Sie unserem aktuellen Winter- oder

Sommerkatalog.

Stammkunden Bonus

Für unsere treuen Stammkunden haben wir noch ein extra Bonbon.

Immer wenn Ihr Reisepreis € 200,- übersteigt erhalten Sie pro volle €

200,- einen Treue- Stempel in Ihr Bonusheft eingetragen. Haben Sie 25

Stempel in Ihrem Bonusheft gesammelt, erhalten Sie bei der nächsten

Reise einen Nachlass von € 100,- angerechnet. Bitte verlangen Sie Ihr

persönliches Bonusheft bei der ersten Buchung im Reisebüro.

Alles Wichitge im Überblick

durch beschlagfreie Doppelglasfenster. Außerdem gibt es eine Klimaanlage,

Toilette mit Waschraum, Kühlbar sowie eine Musikanlage.

Reisbeschreibungen der Kreuzfahrten

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den detaillierten Tagesbeschreibungen

um Ausflugsmöglichkeiten handelt. Bei den beschriebenen

Ausflugspaketen (AP) können kurzfristig Änderungen vor Ort erfolgen

bzw. der Ablauf verändert stattfinden.

Wer zuerst kommt, mahlt zuerst !

Die Sitzplätze werden in unseren Bussen in der Reihenfolge der Anmeldung

von vorne nach hinten belegt. Wollen Sie also einen der begehrten

vorderen Plätze, buchen Sie bitte frühzeitig und Sie sitzen in

der ersten Reihe. Unsere luxuriösen Fernreisebusse und die unserer

Partnerunternehmen bieten Ihnen jedoch auf allen Plätzen den gleich

hohen Komfort, sodass Ihnen auch bei kurzfristigen Buchungen kein

Nachteil entsteht. Es besteht zwar kein Rechtsanspruch auf einen bestätigten

Sitzplatz, doch können Sie sich in aller Regel auf den reservierten

Platz verlassen. Bei verschiedenen Bustypen können allerdings

Sitzplätze unterschiedlich nummeriert sein.

Ihre Meinung zählt

Helfen Sie uns noch besser zu werden! Am Ende jeder Reise erhalten

Sie einen Beurteilungsbogen. Einfach ausfüllen, beim Busfahrer abgeben,

oder an uns abschicken. Auch im letzten Jahr haben wir zahlreiche

Anregungen von Ihnen erhalten, die zum großen Teil in diesem

Katalog umgesetzt sind. Nur durch Ihre aktive Mitarbeit kann es uns

gelingen, die Reisen für Sie noch attraktiver zu machen. Sagen Sie uns

also wo »der Schuh drückt«, aber auch was besonders gelungen war.

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen.

sonstige Vorschriften für die Ausweispapiere vorliegen, haben wir dies

angegeben. Ausländische Reiseteilnehmer beachten bitte ihre speziellen

Ausweisvorschriften oder erkundigen sich danach im Reisebüro

bzw. beim Veranstalter.

Ihr Persönlicher Reiseschutz

Gemäß § 651 K BGB haben wir das Insolvenzrisiko bei der Hanse

Merkur Versicherung abgesichert. Sie erhalten den Reisepreis-Sicherungsschein

bei Anzahlung von uns ausgehändigt. Damit Sie auch die

Vorfreude auf Ihre Reise ungetrübt genießen können, empfehlen wir

Ihnen eine Reise-Rücktrittskostenversicherung, denn es kann immer

etwas dazwischen kommen. Falls Sie krank werden, entstehen dank

der Reise-Rücktrittskostenversicherung, nur geringe Kosten. Oder

noch besser: schließen Sie bei uns gleich den speziellen RundumSorglos-Schutz

der Hanse Merkur ab, die Mitarbeiter im Reisebüro beraten

Sie gern. Näheres finden Sie auf der Rückseite dieses Kataloges.

Hinweis für Gäste mit eingeschränkter Mobilität

Die angebotenen Pauschalreisen sind im Allgemeinen für Personen

mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, wenn das Ein- bzw.

Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei einigen Stadtführungen oder Ausflüge

„gut zu Fuß“ sein sollten. Selbstverständlich besteht immer die Möglichkeit,

im oder am Bus die Zeit zu überbrücken.

Gepäck

Bitte beachten Sie, dass im Reisepreis die Beförderung für normales

Reisegepäck von 20kg (1 Koffer und 1 Handgepäck pro Person) im Reisebus

und im Taxi enthalten ist. Weiteres Gepäck und vor allen Dingen

Rollatoren (zusammenklappbar) müssen bei der Anmeldung angegeben

bzw. angemeldet werden.

Gruppenrabatt

Gruppen sind bei uns gern gesehen. Die Ermäßigung bei Busreisen beträgt

ab 7 Personen 3 %, ab 14 Personen 5 % und ab 21 Personen

7 % auf den Gesamtpreis, wenn alle Teilnehmer gleichzeitig und auf

einer Reiseanmeldung gebucht werden. Gruppen werden ab 10 Personen

auf Anfrage gerne abgeholt, sofern es der Reiseverlauf zulässt.

Wie in einer Luxus-Limousine

Entspannt reisen – erholt ankommen, das ist unsere Devise. Unsere

modernen Fernreisebusse und die unserer Partnerunternehmen bieten

auf allen Plätzen Schlafsessel mit Armlehnen und viel Platz für

Ihre Beine. Sie haben nach allen Seiten einen herrlichen Panoramablick

Ausweis nicht vergessen

Ausweise und Reisepapiere: EU-Bürger benötigen für alle Reisen einen

gültigen Reisepass bzw. Personalausweis. Wenn Visumpflicht oder


- 4 -

Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.

Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen

SSB Reisen GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.

Zudem verfügt das Unternehmen SSB Reisen GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist,

zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

– Die Reisenden erhalten alle wesentlichen Informationen über die Pauschalreise vor Abschluss des Pauschalreisevertrags.

– Es haftet immer mindestens ein Unternehmer für die ordnungsgemäße Erbringung aller im Vertrag inbegriffenen Reiseleistungen.

– Die Reisenden erhalten eine Notruftelefonnummer oder Angaben zu einer Kontaktstelle, über die sie sich mit dem Reiseveranstalter oder dem Reisebüro in Verbindung setzen können.

– Die Reisenden können die Pauschalreise – innerhalb einer angemessenen Frist und unter Umständen unter zusätzlichen Kosten – auf eine andere Person übertragen.

– Der Preis der Pauschalreise darf nur erhöht werden, wenn bestimmte Kosten (zum Beispiel Treibstoffpreise) sich erhöhen und wenn dies im Vertrag ausdrücklich vorgesehen ist, und in jedem Fall

bis spätestens 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise. Wenn die Preiserhöhung 8 % des Pauschalreisepreises übersteigt, kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten. Wenn sich ein Reiseveranstalter

das Recht auf eine Preiserhöhung vorbehält, hat der Reisende das Recht auf eine Preissenkung, wenn die entsprechenden Kosten sich verringern.

– Die Reisenden können ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten und erhalten eine volle Erstattung aller Zahlungen, wenn einer der wesentlichen Bestandteile der

Pauschalreise mit Ausnahme des Preises erheblich geändert wird. Wenn der für die Pauschalreise verantwortliche Unternehmer die Pauschalreise vor Beginn der Pauschalreise absagt, haben die

Reisenden Anspruch auf eine Kostenerstattung und unter Umständen auf eine Entschädigung.

– Die Reisenden können bei Eintritt außergewöhnlicher Umstände vor Beginn der Pauschalreise ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, beispielsweise wenn am

Bestimmungsort schwerwiegende Sicherheitsprobleme bestehen, die die Pauschalreise voraussichtlich beeinträchtigen.

– Zudem können die Reisenden jederzeit vor Beginn der Pauschalreise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten.

– Können nach Beginn der Pauschalreise wesentliche Bestandteile der Pauschalreise nicht vereinbarungsgemäß durchgeführt werden, so sind dem Reisenden angemessene andere Vorkehrungen

ohne Mehrkosten anzubieten. Der Reisende kann ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten (in der Bundesrepublik Deutschland heißt dieses Recht „Kündigung“), wenn

Leistungen nicht gemäß dem Vertrag erbracht werden und dies erhebliche Auswirkungen auf die Erbringung der vertraglichen Pauschalreiseleistungen hat und der Reiseveranstalter es versäumt,

Abhilfe zu schaffen.

– Der Reisende hat Anspruch auf eine Preisminderung und/oder Schadenersatz, wenn die Reiseleistungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erbracht werden.

– Der Reiseveranstalter leistet dem Reisenden Beistand, wenn dieser sich in Schwierigkeiten befindet.

– Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder – in einigen Mitgliedstaaten – des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern

einschlägig, des Reisever mittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet.

SSB Reisen GmbH hat eine Insolvenzabsicherung mit tourVERS Touristik-Versicherungs-Service GmbH Hamburg abgeschlossen. Die Reisenden können diese Einrichtung oder gegebenenfalls die

zuständige Behörde (HanseMerkur Reiseversicherung AG, Siegfried-Wedells-Platz 1, 20354 Hamburg, Tel.: +49(0)40/53799360, Mail: insolvenz@hansemerkur.de) kontaktieren, wenn ihnen

Leistungen aufgrund der Insolvenz von SSB Reisen verweigert werden.


SWISS GLORIA UNSER SCHIFF FÜR DIE RHÔNE

MS Gloria bietet Ihnen ein hohes Maß an Komfort, geschmackvolles Ambiente im klassischen luxuriösen Stil, großzügige, komfortable Kabinen,

ca. 80 % mit französischem Balkon, geschmackvolle Küche mit kulinarischen Leckerbissen und eine ausgewählte, gastfreundliche Schiffscrew,

die Sie verwöhnen wird. Elegante Räumlichkeiten sind auf 4 Passagierdecks verteilt. Die Swiss Gloria verfügt über eine stilvoll eingerichtete

Panorama-Lounge mit Bar, ein Panorama-Restaurant (eine Tischzeit) sowie eine komfortable Lido-Heckbar mit Außenterrasse. Das Elegant und

großzügig gestaltete Foyer beherbergt die Rezeption, Schiffsboutique und das Ausflugsbüro. Zusätzlich verfügt Ihr schwimmendes Luxus Hotel

über Sauna, Dampfbad, Whirlpool und Solarium, Internetecke, Wäschereiservice, großflächiges Sonnendeck mit Whirlpool, Liegestühlen, Sitzgruppen

und Schattenplätzen sowie Barservice.

Technische Daten:

Indienststellung: 2005 unter Schweizer Flagge / Länge: 110 m / Breite: 11 m / Tiefgang: 1,50 m / Motoren: 2130 PS / Besatzungsmitglieder: 36

Passagiere: 127 / Kabinendecks: 3 / Personenaufzug: vom Mittel- zum Oberdeck

Kabinen:

Alle 75 Außenkabinen sind komfortabel und luxuriös eingerichtet. Auf dem Ober- und Mitteldeck verfügen die Kabinen über französische Balkone,

auf dem Hauptdeck sind die kleineren Fenster aus Sicherheitsgründen nicht zu öffnen. Alle Kabinen sind mit Flat-Screen-TV, Radio, Minibar,

Safe, Haartrockner, Telefon und Klimaanlage ausgestattet. Die Kabinen haben alle eine Größe von 14m² und 18m² die Suiten.

OBERDECK

MITTELDECK

HAUPTDECK


SSB Reisen Exklusiv

Reiseverlauf - 21.03. - 28.03.2019, 8 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Lyon und Einschiffung 22.00

2 Viviers 13.00 19.30

3 Arles 05.00

4 Arles 11.30

Avignon 15.30

5 Avignon 15.00

6 Tournon 06.30 14.30

Vienne 20.30

7 Vienne 11.30

Lyon 15.00

8 Lyon

Nach dem Frühstück Ausschiffung und Heimreise

Kabinen

Alle 75 Kabinen liegen außen. Auf dem Mittel- und Oberdeck mit

französischem Balkon (14m²), Hauptdeck kleine Fenster (nicht zu

öffnen). Ausstattung: Dusche/WC, Fön, individuell regulierbare Klimaanlage,

SAT-TV, Radiokanal, Safe, Telefon, kleine Tageszeitung,

Stromspannung 230 V Wechselstrom, Betten auf dem Mittel- und

Oberdeck lassen sich wahlweise als Doppel- oder Einzelbetten

stellen.

Ihr Schiff Swiss Gloria

Bj. 2005, maximal 127 Passagiere, Länge 110 m,

Breite 11,5 m, Tiefgang 1,6 m


- 7 -

Höhepunkte Südfrankreichs - Rhône & Provence

Von Lyon aus wandeln Sie auf den Spuren der Römer und besuchen

während Ihrer 8-tägigen Flusskreuzfahrt die schönsten Städte

Südfrankreichs. Erleben Sie pittoreske und geschichtsträchtige

UNESCO-Weltkulturerbe Städte wie Lyon, „das kleine Rom in

Gallien“ Arles und Avignon mit seiner berühmten Brücke und

dem Papst-Palast aus dem 14. Jahrhundert. Genießen Sie die

wilde schönheit der Camargue und erleben Sie die betörenden

Düfte der Provence hautnah. Ihr schwimmendes Luxushotel die

Swiss Gloria ist dabei Ihr ständiger Begleiter und wird Sie nach

allen Sinnen der Kunst verwöhnen.

1.Tag: Anreise Lyon

Morgens Taxiservice und Anreise im komfortablen Fernreisebus und

Einschiffung. Vor dem Abendessen offizielle Begrüßung an Bord mit

Welcome Cocktail. Abfahrt gegen 22.00 Uhr.

2.Tag: Viviers

Vormittags Fahrt flussabwärts durch das bezaubernde Rhônetal. Mittagessen

an Bord. Anschließend Stadtrundgang in Viviers und Ausflug

mit dem Bus zur Gorge de l‘Ardèche. Die Ardèche ist eine der

beeindruckendsten Landschaften Frankreichs; Kalksteinformationen,

Tropfsteinhöhlen, prähistorische Fundstätten, tiefe Canyons, Berge

und Kastanienwälder. Von den zahlreichen natürlichen Flussläufen,

welche die touristische Attraktion der östlichen Cevennen bilden, ist

die Ardèche der spektakulärste. (AP)

3.Tag: Arles & Camargue

Arles ist eine Stadt der Kunst und der Geschichte. Das bekannte Amphietheater

stammt aus dem 1. Jahrhundert nach Christus und ist

Wahrzeichen der Stadt. Arles ist auch der Ausgangspunkt des weltbekannten

Jakobsweg welcher in Santiago de Compostela endet.

Der Name der Stadt Arles ist heutzutage untrennbar mit dem von

Van Gogh verbunden. Sein Aufenthalt in Arles war seine produktivste

Phase mit über 300 Werken in 15 Monaten. Am Vormittag besichtigen

Sie bei einem Stadtrundgang durch Arles die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Nach dem Mittagessen unternehmen Sie einen Ausflug

in die Camargue. Die Camargue bietet dem Besucher eine außergewöhnliche

Landschaft. Mit ihren zahlreichen Seen ist die Camargue

ein Paradies für Vögel. Über 356 Vogelarten sind hier beheimatet,

darunter zahlreiche seltene Arten. Das Wahrzeichen der Camargue

ist der Flamingo. Ein weiteres Sinnbild der Camargue sind die weißen

Camargue-Pferde sowie die schwarzen Stiere, die man in freier Wildbahn

findet. (AP)

4.Tag: Arles & Avignon

Nutzen Sie den Vormittag noch für einen privaten Bummel durch die

Altstadt vor Arles bis Ihr Schiff gegen Mittag Kurs Richtung Avignon

nimmt. Nach einer dreistündigen Fahrt flussaufwärts erreichen Sie am

Nachmittag Avignon. Durch seine Stellung als Hauptstadt des Christentums

im Mittelalter hat Avignon bis heute ein außergewöhnliches Erbe

aufrecht erhalten können, wovon ein großer Teil als UNESCO Weltkulturerbe

eingetragen ist: der Pont d’Avignon und der Papstpalast sowie der

sich davor befindliche Palastplatz mit der barocken Fassade der Prägeanstalt,

das Museum des „Petit Palais“, die Kathedrale von Avignon und

die Stadtmauer vom Park des „Rocher des Doms“ bis zum Pont d’Avignon.

Nach Ankunft Stadtrundgang und Besichtigung des Papstpalastes.

Nutzen Sie die Gelegenheit für einen privaten Spaziergang am Abend

durch die pittoresken Gassen von Avignon. (AP)

5.Tag: Pont du Gard

Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Bus zum Pont du Gard. Der Pont du

Gard ist ein römisches Aquädukt aus dem 1. Jahrhundert nach Christus.

Die Brücke ist von beeindruckender Höhe und beinhaltet einen der am

besten erhaltenen Wasserkanäle aus der Römerzeit in Frankreich. Der

Pont du Gard zählt zu den wichtigsten erhalten gebliebenen Brückenbauwerken

der antiken römischen Welt und ist eine der bedeutendsten

Sehenswürdigkeiten Südfrankreichs. Mittagessen an Bord und Abfahrt

am Nachmittag. Genießen Sie die Fahrt flussaufwärts an Deck. (AP)

6.Tag: Tournon

Um Tournon und Tain befinden sich die Weinanbaugebiete Côtes du

Rhône, als Teil der Weinbauregion Rhône und die bekannten Weinlagen

der Herkunftsbezeichnung Hermitage. Nach dem Frühstück besuchen

Sie eines dieser Weingüter und nehmen nach der Besichtigung der Kellerei

an einer Weinprobe teil. Am Nachmittag Fahrt flussaufwärts. (AP)

7.Tag: Vienne und Lyon

Vienne ist wunderschön an der Rhône gelegen und bietet eine große

Anzahl an Baudenkmälern wie der Tempel des Augustus aus dem Jahr

20 v. Chr. oder der Saint-Maurice-Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert.

Im Stadtzentrum mit seinen Fußgängerzonen, den belebten Geschäften

und dem Markt findet man heute noch viele historische Elemente:

bürgerliche und adelige Wohnsitze des 16. und 17. Jahrhunderts, mittelalterliche

Fenster, Wendeltreppen und Holztüren aus dem 17. und

18. Jahrhundert machen den historischen Charakter der Altstadt aus.

Vormittags Stadtrundgang durch Vienne. Anschließend Mittagessen an

Bord und Fahrt nach Lyon. Nach Ankunft in Lyon lernen Sie die Hauptstadt

der Region Auvergne-Rhône-Alpes bei einer Stadrundfahrt kennen.

(AP)

8.Tag: Heimreise

Heute heißt es „aurevoir France et à la prochaine fois“. Nach dem Frühstück

Ausschiffung und Heimreise.

Leistungen:

Anreise im komfortablen Fernreisebus

Flusskreuzfahrt in der gebuchten Kabine

Vollpension an Bord (Frühstück, Mittagessen, Abendessen,

teilweise Nachmittagskaffee und Mitternachtssnacks)

Kapitänsdinner, Begrüßungscocktail, Kapitänscocktail

Benutzung der freien Bordeinrichtungen

Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord

Ausführliche Reiseunterlagen

Deutschsprachige Bordbetreuung

Alle Steuern und Gebühren

Reisebegleitung

Taxiservice ab/bis Haustüre

Preise pro Person

Kat. 2-Bett Kabine Sparpreis Reisepreis

A Hauptdeck 1.299,- 1.499,-

B Mitteldeck franz. Balkon 1.499,- 1.699,-

C Mitteldeck Suite mit franz. Balkon 1.699,- 1.899,-

D Oberdeck franz. Balkon 1.699,- 1.899,-

E Oberdeck Suite franz. Balkon 1.899,- 2.099,-

D Hauptdeck Einzelbelegung 1.799,- 1.999,-

E 1-Bett Mitteldeck franz. Balkon 1.999,- 2.199,-

F 1-Bett Oberdeck franz. Balkon 2.199,- 2.399,-

Ausflugspaket mit 8 Ausflügen 235,-

Frühbucher

Sparpreis gültig bis 31.12.2018

Informationen

Mindestteilnehmerzahl 70 Personen. Diese gilt ebenfalls für das

Ausflugspaket. Für diese Reise benötigen deutsche Staatsangehörige

einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Unser Ausflugspaket (AP) beinhaltet acht Ausflüge inklusive aller

Führungen, Rundgänge, Eintritte und Transfers wie im Reiseverlauf

beschrieben. Bei Buchung des Ausflugspaketes sparen Sie € 75,- pro

Person im Vergleich zur Einzelbuchung. Nicht genutzte Ausflüge

werden nicht erstattet.

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Reiseverlauf - 06.11. - 10.11.2019, 5 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Maastricht und Einschiffung 20.00

2 Antwerpen 13.00

3 Antwerpen 06.00

Brüssel 12.00

4 Brüssel 04.00

Gent 14.00

5 Gent, Frühstück und Ausschiffung

Kabinen

Ihr „schwimmendes Zuhause“ bei dieser Reise zum Saisonende

ist das luxuriöse Kreuzfahrt „Jane Austen“. Das 5-Sterne-Schiff der

schweizer Scylla-Reederei verfügt über eine stilvoll eingerichtete

Panorama-Lounge mit Bar, eine komfortable Bistro Bar mit Aussenterrasse,

ein ideenreich und grosszügig gestaltetes Foyer mit

Rezeption und einer Schiffsboutique.

Das Panoramarestaurant befindet sich auf dem Rubindeck, der

Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Regendusche und Toilette

auf dem Smaragddeck. Hier befindet sich auch der Friseursalon.

Das grossflächige Sonnendeck ist mit Whirlpool, Putting Green,

Liegestühlen, Sitzgruppen und Schattenplätzen ausgestattet, eine

kleine Aussichtsterrasse befindet sich am Bug. Das Schiff verfügt

über einen Lift (nicht zum Smaragddeck).

Ihr Schiff MS Jane austen

Bj. 2015, maximal 148 Passagiere, Länge 110 m,

Breite 11,45 m, Tiefgang 1,6 m

Die MS JANE AUSTEN bietet in 74 Kabinen Platz für 148 Gäste. Das

Schiff verfügt über französische Balkone auf dem Diamant- wie

auch auf dem Rubindeck. Alle Aussenkabinen sind mit Flat-Screen-

TV, Minibar, Safe, Haartrockner, Klimaanlage, Telefon, Dusche und

WC ausgestattet.


- 9 -

Saisonabschluss-Kreuzfahrt mit *****MS Jane Austen

Eine herrliche Reise zum Saisonende führt in die Heimat des Geigers

André Rieu - Maastricht, in die Welt der Diamanten nach

Antwerpen, ins Zentrum Europas - Brüssel und in die stolze Stadt

Gent. Genießen Sie unbeschwerte Tage an Bord eines luxuriösen

Fluss-Kreuzfahrtschiffes! Die Region Benelux hat neben den attraktiven

Städten auch sonst sehr viel zu bieten! Kommen Sie mit

uns auf Entdeckungsreise!

1. Tag: Anreise Maastricht und Einschiffung

In zügiger Fahrt geht es heute über Aachen zur holländischen Grenze.

Am Nachmittag erreichen Sie Maastricht und erleben die Heimtstadt

von André Rieu bei einer geführten Stadtbesichtigung. Anschließend

Einschiffung auf Ihr Flusskreuzfahrtschiff. Freuen Sie sich auf ein ausgezeichnetes

Abendmenü!

2. Tag: Antwerpen

Am Vormittag gleitet das Schiff auf dem Albert-Kanal in Richtung

Westen. Antwerpen - die Stadt der Diamanten begrüßt Sie und Sie

können sich auf eine wirklich interessante Stadtbesichtigung freuen:

Die belgische Hafenstadt ist seit vielen Jahrhunderten ein wichtiger

Handelsplatz für Diamanten und besticht durch raue Schönheit. Diese

macht sie zu einer der sehenswertesten Städte Europas. Die Stadt mit

dem zweitgrößten Hafen Europas beeindruckt mit alter Architektur,

modernen Museen und historischen Originalschauplätzen. Wir zeigen

Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Rubenshaus, den

„Grote Markt“, die Liebfrauenkathedrale und das Diamantenviertel.

Natürlich besuchen Sie auch eine Diamanten-Schleiferei und erhalten

so Einblick in die Welt der funkelnden Steine! Das Schiff wird über

Nacht in Antwerpen liegen und erst am frühen Morgen die Stadt mit

Kurs auf Brüssel verlassen!

3. Tag: Brüssel

Vormittags genießen Sie die anmutige Landschaft Flanderns bei der

Fahrt auf der Zeeschelde bevor Sie über einen Kanal am Mittag die belgische

Hauptstadt erreichen werden. Brüssel - das verbindet man mit

Europa, mit Schokolade und mit dem weltberühmten Denkmal „Manneken

Pis“! Nach dem Mittagessen starten Sie unter ortskundiger Führung

zur Besichtigungstour. Dabei erleben Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

wie das Europaviertel, das Atomium, den „Grand Place“ mit

seinen prächtigen Häuserfassaden und dem imposanten Rathaus, die

Kathedrale St. Gudule und vieles andere mehr. Außerdem besuchen Sie

eine Chocolaterie und dürfen auch probieren! Nach dem Abendessen

laden wir Sie zu einer Lichterfahrt durch das beleuchtete Brüssel ein! Am

frühen Morgen wird Ihr Schiff die belgische Hauptstadt verlassen und

Kurs auf Gent nehmen!

4. Tag: Gent

Sie fahren zurück zur Zeeschelde und fahren vorbei an Windmühlen,

Feldern, kleinen Städten in westlicher Richtung. Nach dem Mittagessen

erreichen Sie die Stadt Gent. Bei der geführten Stadtbesichtigung sehen

Sie in der Altstadt die prächtigen Fassaden der Bürgerhäuser. Außerdem

besuchen Sie die St.-Bavo-Kathedrale. Sie besteht in ihrer jetzigen Form

seit Mitte des 16. Jahrhunderts und beherbergt zahlreiche Kunstwerke.

Das eindeutig populärste ist der Genter Altar. Dieser gilt als eines der

komplexesten Werke des Mittelalters, welches mit seinen vielen symbolischen

und rätselhaften Abbildungen immer noch zahlreiche Besucher

fasziniert. Natürlich werfen Sie auch einen Blick auf die monumentale

Wasserburg Gravensten (keine Innenbesichtigung). Rechtzeitig zum

Abendessen sind Sie dann wieder zurück an Bord und dürfen sich auf

einen kurzweiligen Abschiedsabend freuen.

5. Tag: Ausschiffung und Heimreise

Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung und Sie beginnen die

Rückreise nach Deutschland. Auf der Heimfahrt laden wir Sie unterwegs

wieder zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Die Rückkehr im

Schwabenland ist für den späten Nachmittag vorgesehen.

Leistungen:

Fahrt im mindestens 4-Sterne-Fernreisebus

1 x Brodfrühstück

2 x Mittagessen während Hin- und Rückreise

Teilnahme an der Kreuzfahrt wie beschrieben

Unterbringung an Bord in einer Smaragd-Deck-Doppel-Kabine

(andere Kabinen gegen Aufpreis buchbar)

Vollpension an Bord (beginnend mit dem Abendessen am 1. Tag

und endend mit dem Frühstück am 5.Tag)

Umfangreiches Ausflugsprogramm

Stadtführung in Maastricht

Stadtführung Antwerpen inkl. Besuch einer Diamantschleiferei

Stadtbesichtigung Brüssel inkl. Chocolaterie mit Kostprobe

Stadtbesichtigung Gent inkl. Genter Altar

Wöhr Tours Reiseleitung Monika Wöhr

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Preise pro Person

Kat. 2-Bett Kabine Sparpreis Reisepreis

A Smaragd-Deck 999,- 1.199,-

B Rubin-Deck franz. Balkon 1299,- 1.499,-

C Rubin-Deck Mini-Suite mit frz. Balkon 1.399,- 1.599,-

D Diamant-Deck franz. Balkon 1.499,- 1.699,-

E Diamant-Deck Mini-Suite frz. Balkon 1.599,- 1.799,-

D Diamant-Deck Suite frz. Balkon 1.699,- 1.899,-

E EZ Smaragd-Deck 1.149,- 1.349,-

F EZ Rubin-Deck frz. Balkon 1.449,- 1.649,-

G EZ Diamant- Deck frz. Balkon 1.599,- 1.799,-

Frühbucher

Sparpreis gültig bis 06.09.2019

Informationen

Mindestteilnehmerzahl: 60 Personen

Für diese Reise benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen

Personalausweis.

Veranstalter: Wöhr Tours, Weissach


Inklusive Ausflüge

Reiseverlauf - 8 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Moskau und Einschiffung

2 Moskau 17:30

3 Uglitsch 16:30 19:30

4 Gorizy 13:00 16:00

5 Kischi 17:00 20:00

6 Mandrogi 11:00 14:30

7 St. Petersburg 08:00

8 Ausschiffung und Heimreise

Kabinen

Ihr Schiff MS Rostropovich

Bj. 1980, regelmäßig renoviert, maximal 212 Passagiere, 106

Außenkabinen, 4 Passagierdecks

Ihr Domizil während dieser Reise ist eines der luxuriösesten Schiffe

auf Russlands Wasserstraßen – die MS Rostropovich. Das Schiff

bietet 4 Passagierdecks die alle mit einem Aufzug bequem erreicht

werden können. Vom Sonnendeck mit seinen zahlreichen Sitzmöglichkeiten

haben Sie eine herrliche Aussicht auf die vorüberziehenden

Landschaften. Hier gibt es auch einen kleinen Fitnessraum! Auf

dem Bootsdeck befindet sich das Restaurant „Symphonie“ sowie

die Lounge mit Bar. Im Mitteldeck ist das Restaurant „Opera“ und

auf dem Hauptdeck finden Sie die Rezeption, ein Zimmer für medizinische

Zwecke sowie der Veranstaltungsraum „Maestro“. Alle 106

Kabinen sind Außenkabinen und verfügen über TV, Radio, Telefon,

Klimaanlage, Kühlschrank, Safe und Bad/Dusche, WC sowie Fön. Die

meisten Kabinen haben einen Balkon:

Kat. MID (Mitteldeck) - ca.13m² / Kat. MIDD (Mitteldeck) - ca.15-17 m²

Kat. BD (Bootsdeck) - ca. 13 m²

Kart. BDD (Bootsdeck) - ca. 16 m²

Kat. SOD (Sonnendeck) - ca. 16 m²

Die Kat. MA + MAD (ca. 12 m² bzw. 16 m²) sind ohne Balkon.


- 11 -

Auf den Spuren der Zaren - Moskau bis St. Petersburg

Eine herrliche Kreuzfahrt auf der Wolga erwartet Sie! Sie reisen

von der russischen Hauptstadt über die Wasserwege der Wolga

und des goldenen Rings in das „Venedig des Nordens“. Freuen

Sie sich auf pulsierende Städte, romantische Landschaften und

freundliche Menschen!

1. Tag: Anreise Moskau

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Moskau werden Sie nach der

Zoll- und Passkontrolle durch die örtliche Reiseleitung begrüßt. Transfer

zu Ihrem Schiff und Einschiffung.

2. Tag: Moskau

Der heutige Tag ist ganz der russischen Hauptstadt gewidmet. Bei der

ganztägigen geführten Stadtrundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

und besuchen den Kreml. Unterwegs stärken Sie

sich bei einem Mittagessen! Am späten Nachmittag (gegen 17.30 Uhr)

legt das Schiff ab und Ihre Kreuzfahrt auf den russischen Wasserstraßen

beginnt!

3. Tag: Uglitsch

Sie fahren entlang der Wolga und erkunden am Nachmittag Uglitsch,

eine der beliebtesten Kleinstädte des ländlichen Russlands. Beim

Stadtrundgang sehen Sie u.a. die Auferstehungskirche und die Johanneskirche.

Beide stechen durch ihre Größe und Eleganz besonders

hervor.

4. Tag: Gorizy

Entspannen Sie am Vormittag an Bord! Das Kirillo-Beloserski-Kloster

am Weißen See ist das größte orthodoxe Kloster im russischen Norden.

Es befindet sich in der kleinen Siedlung Gorizy, dem heutigen

Anlegehafen, welchen Sie am Nachmittag erreichen.

5. Tag: Kischi

Über den Wolga-Ostsee-Kanal erreichen Sie die beeindruckende Insel

Kischi, die auch als Freilichtmuseum Kischi bezeichnet wird. Die Insel

befindet sich am nördlichen Ende des Onegasees und beherbergt

zahlreiche Gebäude der karelischen Holzbaukunst. Hier besuchen

Sie das bekannte Freilichtmuseum, in welchem Sie herausragende

Beispiele russischer Holzarchitektur bewundern werden. Die Verklärungs-Christi-Kirche

mit ihren 22 Kuppeln, die Schutz-Kirche mit ihren

10 Kuppeln, eine Mühle, alte Bauernhäuser und eine Schmiede stehen

heute ebenso auf Ihrem Plan. Kischi gehört heute zu den UNES-

CO-Weltkulturerbe-Stätten.

6. Tag: Mandrogi

Gegen Mittag legt das Schiff im kleinen Dorf Mandrogi an.

Die Bewohner heißen Sie herzlich willkommen und geben Ihnen einen

Einblick in die regionale Kultur sowie ihre Traditionen. Hier genießen Sie

ein traditionelles Schaschlik!

7. Tag: St. Petersburg

Am Morgen erreicht das Schiff St. Petersburg. Heute erwartet Sie ein interessanter

Tag – Sie erleben diese herrliche Stadt bei einer geführten

Rundfahrt. Die Petersburger bezeichnen ihre Stadt als Hauptstadt der

Kultur. Mit ihren zahlreichen Museen ist die Stadt eines der schönsten

und bedeutendsten Kulturzentren der Welt. Während einer Stadtrundfahrt

sehen Sie viele Highlights, wie z.B. den Schlossplatz, den Dekabristenplatz,

die Peter-Paul-Festung, die Isaaks-Kathedrale und natürlich die

Auferstehungskirche (Blutskirche) - die einzige Kirche St. Petersburgs

mit typisch russischen Zwiebeltürmen. Anschließend kehren Sie zu

einem Mittagessen ein. Natürlich darf auch der Besuch in der weltberühmten

Eremitage nicht fehlen!

8. Tag: Rückreise:

Ausschiffung und im Lauf des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug

nach Stuttgart.

Reisedokumente:

Für diese Reise benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass

mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten nach Rückkunft sowie

ein gültiges Visum.

Leistungen

Linienflug mit renommierten Fluggesellschaft ab/bis Stuttgart

Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie

Vollpension an Bord inkl. Wasser zu den Mahlzeiten sowie 1 Glas

Wein zum Abendessen

Welcome- und Kapitäns-Dinner (im Rahmen der VP)

Deutschsprachige Bordreiseleitung

Stadtrundfahrt Moskau inkl. Mittagessen mit Besuch des Kreml

Stadtrundgang Uglitsch

Ausflug Kirillo-Beloserski-Kloster mit Museum

Inselrundgang Kischi mit Freilichtmuseum

Schaschlik im Zelt in Mandrogi (im Rahmen der VP)

Stadtrundfahrt St. Petersburg inkl. Mittagessen (im Rahmen der

VP) mit Besuch der Peter-und-Paul-Festung, Besuch der Isaaks

Kathe drale und der Eremitage

örtliche Reiseleitung auf den Ausflügen

alle Ausflüge im klimatisierten Reisebus laut Programm

Hafengebühren

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Reisetermine / Saison

18.05.-25.05.19 / C 13.07.-20.07.19 / C 24.08.-31.08.19 / C

01.06.-08.06.19 / C 27.07.-03.08.19 / C 21.09.-28.09.19 / B

29.06.-06.07.19 / C 10.08.-17.08.19 / C 05.10.-12.10.19 / A

Kabine Kabinenbeschreibung

Saisonzeit (vgl. Reisetermin) A B C

MA 2-Bett Hauptdeck 2.149,- 2.249,- 2.349,-

MAD 2-Bett Hauptdeck Deluxe 2.409,- 2.509,- 2.609,-

MID 2-Bett Mitteldeck Balkon 2.249,- 2.349,- 2.449,-

MIDD 2-Bett Mitteldeck Deluxe Balkon 2.709,- 2.809,- 2.909,-

BD 2-Bett Bootsdeck Balkon 2.309,- 2.409,- 2.509,-

BDD 2-Bett Bootsdeck Deluxe Balkon 2.809,- 2.909,- 3.009,-

SOD 2-Bett Sonnendeck Deluxe 2.909,- 3.009,- 3.109,-

Zuschlag 2-Bett Kabine zur Alleinbenutzung 75% 75% 75%

Visagebühren inkl. Besorgung 150,-

Frühbucher

€ 200,- pro Person bei Buchung bis 30.11.2018

€ 100,- pro Person bei Buchung bis 20.02.2019

Veranstalter: Wöhr Tours, Weissach


Reiseverlauf - 27.06. - 04.07.2019, 8 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Porto und Einschiffung

2 Porto 14:30

Entre-os-Rios 18:30

3 Entre-os-Rios 08:30

Regua 12:30

4 Regua 09:00

Vega Terron 19:00

5 Vega Terron 12:00

Barca d‘Alva 12:30

6 Barca d‘Alva 09:00

Pinhao 17:30

7 Pinhao 06:30

Porto 14:00

8 Ausschiffung ab 09:00 Uhr und Rückflug

Ihr Schiff Ms Douro Cruiser

Bj. 2005, maximal 130 Passagiere, Länge 78 m,

Breite 11 m,

Kabinen

Alle 55 Kabinen sind Außenkabinen, die auf dem Oberdeck mit

einem begehbaren Balkon ausgestattet sind. Die Hauptdeck-Kabinen

haben große, nicht zu öffnende Panoramafenster. Alle Kabinen

sind ca. 15 m² groß (inklusive Balkonfläche bei Oberdeck-Kabinen)

und verfügen über Dusche/WC, individuell regulierbare

Klimaanlage, Haartrockner, Safe und SAT-TV. Die gemütlich eingerichteten

Kabinen bieten nebeneinanderstehende Betten, die

auf Wunsch getrennt werden können. Vor den Kabinen 100 - 107

sowie 300 - 307 befindet sich im Kabinengang ein kleiner Treppenabsatz

mit zwei Stufen.


- 13 -

Douro - Das spektakulärste Weinanbaugebiet der Welt

Kennzeichen des Dourotals sind steile Hänge und grandiose

Weinterrassen, nicht umsonst zählt es zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Entdecken Sie auf unserer Reise auch die Schönheit der

Architektur Portos und lassen Sie sich in den reizvollen Städten

des portugiesischen Hinterlandes ins Mittelalter entführen. Im

spanischen Salamanca, dem „lebendigen Museum“, können Sie

Geschichte in Form von Jahrhunderte alter Bauwerke praktisch

anfassen.

1.Tag: Anreise Porto und Einschiffung

Linienflug nach Porto und Einschiffung ab 16.30 Uhr. Gegen 21.30 Uhr

Abfahrt.

2.Tag: Porto

Fischer, Seefahrer, Händler und Schiffsbauer aus Porto waren an den

Fahrten portugiesischer Entdecker beteiligt. Im18. Jahrhundert gab

Porto einem der edelsten Weine der Welt seinen Namen: dem Portwein,

der bei einem Besuch in einem typischen Portweinkeller probiert

werden muss. Entdecken Sie anschließend die engen Gassen

und jahrhundertealte Gebäude sowie das Markenzeichen der Stadt,

die Eisenbrücke, erbaut unter der Leitung von Gustav Eiffel. Von der

Kathedrale auf dem Penaventosa Hügel haben Sie einen atemberaubenden

Blick über den Fluss. Genauso einzigartig ist die Aussicht vom

Pilar Kloster, welches sich auf einem Hügel oberhalb der Stadt Vila

Nova de Gaia befindet. (AP)

3.Tag: Regua

Lamego entstand im portugiesischen Barock. Der Heilige von Remedies

fand in Lamego seine letzte Ruhestätte. Wer mag, kann von der

Pilgerstätte auf der Freitreppe rund 600 Stufen zur Stadt hinunterlaufen.

Dort ist besonders die gotische Kathedrale und das örtliche

Museum mit einer beeindruckenden Gemäldesammlung sehenswert.

Bekannt ist Lamego auch für diverse Spezialitäten: geräucherter

Schinken, Bola de Lamego (Brot gefüllt mit geräuchertem Schinken),

geräuchertes Zicklein und den Sekt Raposeira. (AP)

4.Tag: Regua - Vega Terrón

Zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert ließen sich zahlreiche Angehörige

des Adels in Vila Real nieder. Hauptattraktion der Stadt ist der

Mateuspalast, das Herrschaftshaus des letzten Grafen von Vila Real.

Der barocke Bau liegt in einem liebevoll gepflegten Park mit bizarr

geschnittenen Hecken und uralten Bäumen. Die Gärten des Grafen

gehören zu den schönsten Orten Europas. Die Besichtigung des Palastes

werden Sie ebenfalls genießen. (AP)

5.Tag: Vega Terrón

Tagesausflug in die spanische Universitätsstadt Salamanca mit ihrer eindrucksvollen

Kathedrale und der Plaza Mayor (inklusive Mittagessen).

Alle Gebäude im Stadtzentrum sind mit goldfarbenem Stein verkleidet

– Salamanca ist einzigartig! Kommen Sie mit uns auf einen Rundgang

entlang der ältesten Universität Spaniens zur Plaza Mayor, auf der früher

Stierkämpfe stattfanden. Weiter geht es zum Haus der Muscheln,

einem gotischen Gebäude, das die Hochzeit zwischen zwei sehr einflussreichen

Familien der Stadt bezeugt. Besichtigen Sie die gotische Neue

Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert sowie die Alte Kathedrale aus dem

12. Jahrhundert.

6. Tag: Barca d‘Alva

Kommen Sie mit uns nach Castelo Rodrigo, eine der 12 historischen Kirchengemeinden

Portugals, etwa 670 m über dem Meeresspiegel. Jahrhunderte

lang lebten hier Juden, Araber und Christen friedlich miteinander.

Wegen der Mandelbäume ist der mittelalterliche Ort bekannt als

„die weiße Stadt“. Besichtigen Sie mit uns die Ruinen der Burg und des

Palastes, wandern Sie durch die Kopfsteingassen und entdecken Sie Fassaden

aus dem 16. Jahrhundert und Fensterornamente im berühmten

Manuelino-Stil. Am Abend Stadtrundgang durch das beschauliche Pinhão

mit Besichtigung des berühmten, von blau-weißen Keramikfliesen

geschmückten Bahnhofs und Besuch einer traditionellen Quinta (Weingut)

mit Abendessen. (AP)

7.Tag: Porto

Ausflug in die „Wiege der Nation Portugals“ Guimarães. Guimarães ist

eine der attraktivsten Städte Portugals mit dem Palast der Herzöge von

Braganca aus dem 15. Jahrhundert, der Dynastie der letzten portugiesischen

Könige. Im Dezember 2001 wurde das Stadtzentrum zum UN-

ESCO-Weltkulturerbe deklariert. 2012 war Guimarães eine der Kulturhauptstädte

Europas. Alternativ bietet sich ein Stadtrundgang durch die

verwinkelte Altstadt von Porto an.

8.Tag: Ausschiffung und Heimreise

Ausschiffung bis 09:00 Uhr.Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

Linienflug mit TAP ab/bis Frankfurt

Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie

Vollpension an Bord (1x Festliches Abschiedsdinner)

Begrüßungs- und Abschiedscocktail

Ausflug Pinhão und Besuch einer traditionellen Quinta

deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Unterhaltungsprogramm an Bord

Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer

Kofferservice bei Ein- und Ausschiffung

Bustransfer Flughafen und Schiff

Alle Steuern & Gebühren

Bustransfer Stuttgart - Frankfurt - Stuttgart

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Preise pro Person

Kat. 2-Bett Kabine Sparpreis Reisepreis

A Hauptdeck achtern 1.699,- 1.899,-

B Hauptdeck 1.899,- 2.099,-

C Oberdeck franz. Balkon achtern 2.299,- 2.499,-

D Oberdeck franz. Balkon vorn 2.399,- 2.599,-

E Oberdeck franz. Balkon 2.499,- 2.699,-

F Hauptdeck Einzelbelegung 2.799,- 2.999,-

G Oberdeck Einzelbelegung 3.999,- 4.199,-

Ausflugspaket mit 4 Ausflügen (AP) 149,-

Getränkepaket 160,-

Frühbucher

Sparpreis gültig bis 30.11.2018

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Reiseverlauf - 8 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Passau 21.30

2 Krems 12.15 18.15

3 Esztergom 10.30 16.30

Budapest 20.45

4 Budapest 20.45

5 Bratislava 13.45 23.00

6 Wien 06.30 18.30

7 Linz 13.30 19.30

8 Passau Ausschiffung und Rückreise

Kabinen

Alle 56 Außenkabinen sind elegant eingerichtete, geräumige Außenkabinen

(ca. 18 m², Einzelkabinen ca. 13 m²). Alle Mittel- und

Oberdeck-Kabinen haben bis zum Boden reichende Panoramafenster

zum Öffnen (fran zösischer Balkon). Die Hauptdeck-Kabinen

haben nicht zu öffnende Bullaugen. Alle Kabinen verfügen über

eine individuell regulierbare Klimaanlage, Dusche/WC, Haartrockner,

SAT-TV, Safe, Minibar und Telefon. Die 2-Bett Kabinen haben

entweder ein Doppelbett (1,60 m x 2,00 m) mit zwei Matratzen

oder zwei getrennt stehende Betten, wovon eines tags über zur

Wand geklappt und das andere zum gemütlichen Sofa umfunktioniert

werden kann.

Ihr Schiff MS Heidelberg

Bj. 2004, maximal 110 Passagiere, Länge 110 m,

Breite 11,4 m, Tiefgang 1,6 m,


- 15 -

Donau Deluxe mit *****MS Heidelberg

Genießen Sie Landschaft, Städte und Kultur entlang der Donau

auf luxuriöse Art: Unsere elegante MS HEIDELBERG empfängt

Sie in der Drei-Flüsse-Stadt Passau, Start- und Zielhafen unserer

Kreuzfahrt. Es geht durch die anmutige Landschaft der Wachau,

wo edle Tropfen auf Sie warten. Schon bei der Einfahrt in die faszinierende

Metropole Budapest grüßt das eindrucksvolle Parlamentsgebäude.

Weiter geht es nach Bratislava, als einzige Hauptstadt

der Welt direkt an der Grenze zu zwei Nachbarländern

gelegen. Natürlich darf auch das charmante Wien nicht fehlen:

Sachertorte und gemütliche Kaffeehauskultur erwarten Sie. Die

europäische Kulturhauptstadt Linz rundet diese Reise ab.

1.Tag: Anreise nach Passau und Einschiffung

Morgens Fahrt im komfortablen Fernreisebus nach Passau und Einschiffung

ab 16.30 Uhr. Gegen 21.30 Uhr Abfahrt.

2.Tag: Krems

Nach dem Frühstück geht es zum Stift Göttweig, welches auf einem

Hügel oberhalb der Donau thront, erwartet Sie mit einem eindrucksvollen

Panoramablick auf die Donau. Das Benediktinerstift wurde

2001 mit der Landschaft der Wachau zusammen in die Liste des Weltkulturerbes

aufgenommen. Der Komplex ist vielseitig und beherbergt

neben dem Kloster auch eine beachtliche Kunstsammlung sowie ein

Weingut in seinen barocken Gemäuern. Die Kaiserstiege mit seinem

imposanten Deckenfresko gehört zu Europas schönsten und größten

Treppenhäusern. Im Anschluss folgt eine Verkostung in wunderschöner

Kulisse des Marillengartens. Rund 50 Marillenbäume liefern auch

heute noch die Früchte für diverse Marillenprodukte, wie Fruchtaufstrich,

Schnaps oder Nektar. (AP)

3.Tag: Esztergom

Heutiges Ziel ist Esztergom, das ehemalige Gran war einst die Hauptstadt

Ungarns. Das Stadtbild ist geprägt vom neo-klassizistischen

Dom hoch über der Stadt, welcher dem heiligen Stephan geweiht

wurde und mit 8.000 Sitzplätzen die größte Kirche Ungarns ist. (nicht

im AP enthalten) Abends erreichen Sie Budapest. Erleben Sie bei der

Fahrt mit einem Ausflugsschiff das abendlich beleuchtete Budapest.

Bei musikalischer Untermalung genießen Sie ein Glas Sekt und lassen

das malerische Panorama an sich vorübergleiten. (AP)

4.Tag: Budapest

Budapest zählt sicherlich zu den schönsten Städten Europas und trägt

nicht ohne Grund den Beinamen „Königin der Donau“. Die Donau teilt

die ungarische Metropole in die Stadtteile Buda und Pest. Sie fahren

zunächst durch die Innenstadt zum Heldenplatz mit dem Millenni-

umsdenkmal, auf dessen Spitze der Erzengel Gabriel thront. Hier sehen

Sie auch weitere Denkmäler ungarischer Könige. Im Anschluss geht es

weiter zum Gellertberg, um die beeindruckende Aussicht auf die Donau

und die Bauten am Donauufer, sowie die zahlreichen Brücken Budapests

zu genießen. Den krönenden Abschluss bildet der Besuch des traditionellen

Kaffeehauses Café New York, in dem Sie bei einem typischen

Strudel Ihre Eindrücke Revue passieren lassen können.

5.Tag: Bratislava

In unmittelbarer Grenznähe zu Österreich und Ungarn liegt Bratislava

in der fruchtbaren Donauebene südlich der Kleinen Karpaten. Als „klein,

aber fein“ könnte man die slowakische Hauptstadt treffend bezeichnen.

Mit viel Liebe zum Detail wurde die Altstadt prachtvoll renoviert. Bei der

Besichtigung von Bratislava fahren Sie circa eine Stunde zuerst durch

das Botschafts-Viertel zur Burg (Hrad), die hoch über der Stadt thront

und als Wahrzeichen der Stadt gilt. Dort machen Sie einen Fotostopp

und können einen herrlichen Panoramablick über die Stadt genießen.

Anschließend setzen Sie die Fahrt bis zur Altstadt fort und beginnen

den Rundgang. Freuen Sie sich ebenfalls auf den Besuch in einer kleinen

Chocolaterie, die viele Köstlichkeiten für Sie bereithält. (AP)

6. Tag: Wien

Sie erhalten heute einen umfassenden Eindruck von dieser traditionsreichen

Donaumetropole. Von der Anlegestelle fahren Sie zunächst entlang

der Ringstrasse mit ihren bekannten Prachtbauten, vorbei an der

Staatsoper, dem Kunsthistorischen & Naturhistorischen Museum, Parlament,

Rathaus und Burgtheater, Universität und der gotischen Votivkirche

bis zur Albertina. Nach einem kurzen und gemütlichen Spaziergang

über die Kärntnerstraße und den Graben erreichen Sie die Hofburg. Im

Anschluss können Sie die Wiener Lebensart bei einem typischen Kaffeehaus-Besuch

erleben. Nach einer kurzen Freizeit erwartet Sie der Bus zur

Rückfahrt. (AP)

7.Tag: Linz

2009 wurde Linz zur Kulturhauptstadt Europas ernannt und hat seinen

Besuchern einiges zu bieten. Einen frühen wirtschaftlichen Aufschwung

hat Linz vor allem seiner Lage an der Donau zu verdanken. Noch heute

lassen sich diese Einflüsse auf das Aussehen und die Kultur von Linz erahnen.

Prächtige Innenhöfe und stolze Bürgerhäuser erzählen von vergangenen

Zeiten. Der barocke Hauptplatz mit seiner prächtigen Dreifaltigkeitssäule

beeindruckt die Besucher der Stadt. (AP)

8.Tag: Passau

Ankunft am frühren Morgen in Passau. Nach dem Frühstück Ausschiffung

und Rückfahrt.

Leistungen

Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie

Vollpension an Bord (1x Festliches Abschiedsdinner)

Begrüßungs- und Abschiedscocktail

deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Unterhaltungsprogramm an Bord

Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer

Kofferservice bei Ein- und Ausschiffung

Transfer nach Passau und zurück

Alle Steuern & Gebühren

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Reisetermine / Saison (immer von Mo. bis Mo.)

25.03.-01.04.19 / A 20.05.-27.05.19 / D 15.07.-22.07.19 / D 16.09.-23.09.19 / D

01.04.-08.04.19 / A 27.05.-03.06.19 / D 22.07.-29.07.19 / D 23.09.-30.09.19 / C

08.04.-15.04.19 / B 03.06.-10.06.19 / D 29.07.-05.08.19 / D 30.09.-07.10.19 / C

15.04.-22.04.19 / B 10.06.-17.06.19 / D 05.08.-12.08.19 / C 07.10.-14.10.19 / B

22.04.-29.04.19 / B 17.06.-24.06.19 / D 12.08.-19.08.19 / C 14.10.-21.10.19 / B

29.04.-06.05.19 / C 24.06.-01.07.19 / D 19.08.-26.08.19 / C 21.10.-28.10.19 / B

06.05.-13.05.19 / C 01.07.-08.07.19 / D 02.09.-09.09.19 / D 28.10.-04.11.19 /A

13.05.-20.05.19 / C 08.07.-15.07.19 / D 09.09.-16.09.19 / D 04.11.-11.11.19 / A

Kabine Kabinenbeschreibung

Saisonzeit (vgl. Reisetermin) A B C D

HD 2-Bett Hauptdeck 1.117,- 1.217,- 1.317,- 1.417,-

MX 2-Bett Mitteldeck achtern franz. Balkon 1.367,- 1.467,- 1.567,- 1.667,-

MD 2-Bett Mitteldeck mit franz. Balkon 1.467,- 1.567,- 1.667,- 1.767,-

ME 1-Bett Mitteldeck mit franz. Balkon 2.217,- 2.317,- 2.417,- 2.517,-

OX 2-Bett Oberdeck achtern franz. Balkon 1.617,- 1.717,- 1.817,- 1.917,-

OD 2-Bett Oberdeck mit franz. Balkon 1.717,- 1.817,- 1.917,- 2.017,-

OE 1-Bett Oberdeck mit franz. Balkon 2.517,- 2.617,- 2.717,- 2.817,-

Zuschlag 2-Bett Kabine zur Alleinbenutzung 30% 60% 75% 90%

Ausflugspaket (AP) mit 5 Ausflügen 199,-

Getränkepaket 169,-

Frühbucher

€ 120,- pro Person bei Buchung bis 30.11.2018

€ 95,- pro Person bei Buchung bis 31.01.2019

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Reiseverlauf - 8 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Passau 17.00

2 Ybbs 06.00 12.00

Wien 20.30

3 Wien 18.00

4 Budapest 09.30

5 Budapest 14.00

6 Bratislava 07.30 13.30

7 Melk 07.30 13.30

8 Passau Ausschiffung und Rückreise

Ihr Schiff MS Nicko Vision

Bj. 2018, maximal 220 Passagiere, Länge 135 m,

Breite 11,4 m,

Kabinen

Mit seinem innovativen Design und einem völlig neuen An-Bord-

Konzept bietet dieses Schiff ab Juli 2018 einen neuen Standard

auf dem Fluss. Ein Schiff für alle, die Flusskreuzfahrten bisher „angestaubt“

fanden. Von außen fallen an dem Flusskreuzer sofort

die großen Glasflächen und die markante Linienführung auf. Im

Inneren drückt sich im lichtdurchströmten, edlen Interieur die

Modernität und Leichtigkeit des Gesamtkonzepts aus. Alle 110

Kabinen haben helle Farben und modernes Design mit optimaler

Raumnutzung – in die Ausgestaltung der 14 m² großen Kabinen

wurde besonders viel Herzblut investiert. Das Ergebnis wird einem

First-Class-Hotelzimmer in nichts nachstehen. Das bequeme

Doppelbett kann auf Wunsch getrennt gestellt werden, auf Mittel-

und Oberdeck sorgen die französischen Balkone (bodentiefe

Panoramafenster) für beste Aussichten. Im Badezimmer finden Sie

bequeme Ablageflächen, für Ihre Garderobe ist im Kleiderschrank

natürlich ausreichend Platz.


- 17 -

Donauwalzer *****MS Nicko Vision

Die Perlen der oberen Donau sind weltweit bekannt. Auf dieser

Kreuzfahrt in Kooperation mit GEO werden die Metropolen

Wien, Bratislava und Budapest neu entdeckt: eine Fototour oder

Strudelbacken in Wien, eine musikalische Lichterfahrt per Schiff

durch Budapest, ein Besuch in einer Kunstgalerie in Bratislava,

ein landestypisches slowakisches Abendessen oder ein interessanter

Architektur-Ausflug in Steyr. Sie werden die obere Donau

mit neuen Augen sehen!

1.Tag: Anreise nach Passau und Einschiffung

Morgens Fahrt im komfortablen Fernreisebus nach Passau und Einschiffung.

Gegen 17.00 Uhr Abfahrt.

2.Tag: Ybbs und Wien

Besuch von Maria Taferl, einem der bedeutendsten Wallfahrtsorte

Niederösterreichs und seiner eindrucksvollen Basilika. Anschließend

Fahrt durch die wunderschöne Wachau. Gegen 20.30 Uhr erreichen

Sie Wien. Besuchen Sie auf einem Ausflug das abendliche Prater oder

gnießen Sie den Abend bei einem traditionellen Heurigen.

3.Tag: Wien

Heute steht die traditionsreiche Donaumetropole Wien auf dem Programm.

Von der Anlegestelle geht es vorbei am „Neuen Wien“ mit der

Uno-City und der Donauinsel. Sehen Sie imposante Prachtbauten wie

die Staatsoper, das Burgtheater, die Hofburg, das Parlament, das Rathaus

und die Votivkirche während der Fahrt über die bekannte Ringstraße.

Bei einem geführten Rundgang im Anschluss erleben Sie diese

charmante Stadt und ihren weltbekannten „Wiener Schmäh“ hautnah.

Nach einer etwa 30-minütigen Freizeit erwartet Sie der Bus zur Rückfahrt

und bringt Sie vorbei am Praterstern und dem Handelskai zurück

zu Ihrem Schiff. (AP)

4.Tag: Budapest

Budapest zählt sicherlich zu den schönsten Städten Europas und trägt

nicht ohne Grund den Beinamen „Königin der Donau“. Die Donau teilt

die ungarische Metropole in die Stadtteile Buda und Pest. Sie fahren

zunächst durch die Innenstadt zum Heldenplatz mit dem Millenniumsdenkmal,

auf dessen Spitze der Erzengel Gabriel thront. Hier sehen

Sie auch weitere Denkmäler ungarischer Könige. Im Anschluss

geht es weiter zum Gellertberg, um die beeindruckende Aussicht

auf die Donau und die Bauten am Donauufer, sowie die zahlreichen

Brücken Budapests zu genießen. Den krönenden Abschluss bildet der

Besuch des traditionellen Kaffeehauses Café New York, in dem Sie bei

einem typischen Strudel Ihre Eindrücke Revue passieren lassen können.

(AP)

5.Tag: Budapest

Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit bei einer Puszta-Rundfahrt

eine traditionelle Reitvorführung zu erleben. Als Alternative können Sie

interessante und unbekannte Ecken von Budapest zu Fuß entdecken.

Am Nachmittag genießen Sie die Fahrt flussaufwärts.

6. Tag: Bratislava

In unmittelbarer Grenznähe zu Österreich und Ungarn liegt Bratislava

in der fruchtbaren Donauebene südlich der Kleinen Karpaten. Mit viel

Liebe zum Detail wurde die Altstadt prachtvoll renoviert. Bei der Besichtigung

von Bratislava fahren Sie circa eine Stunde durch das Botschafts-Viertel

zur Burg (Hrad), die hoch über der Stadt thront. Nach einem

Fotostopp können Sie den herrlichen Panoramablick über die Stadt

genießen. Hier erhalten Sie auch nähere Informationen zur bewegten

Geschichte der Burg, die lange Zeit die Residenz zahlreicher ungarischer

Könige war, ehe Maria Theresia sich dort niederließ und die Burg ihre

Blütezeit erlebte. Auf dem gemeinsamen ca. 1,5-stündigen Spaziergang

durch die Altstadt von Bratislava werden Sie die Redoute, das Nationaltheater,

das Rathaus und einige barocke Paläste und die Stadttore

sehen, die die k.u.k. Monarchie bezeugen. Im Anschluss geht es weiter

in die Nedbalka Galerie mit ihrer eindrucksvollen Sammlung von über

1.000 Werken slowakischer Künstler. (AP)

7.Tag: Melk

Das barocke Benediktinerstift Melk thront eindrucksvoll oberhalb der

Stadt am Donaueintritt der Wachau. Mehr als 1.000 Jahre ist Melk bereits

ein geistliches und kulturelles Zentrum des Landes. Literarisch bekannt

geworden ist der Stift unter anderem durch Umberto Ecos Roman „der

Name der Rose“. Der imposante Barockbau ist sichtbarer Ausdruck für

die Bedeutung des Stiftes in der Barockzeit. Eine einstündige Führung

durch das Kloster vermittelt Ihnen eindrucksvoll die einstige Bedeutung

des Stifts. Im Anschluss an die Führung haben Sie noch die Möglichkeit,

die Außenanlagen selbst zu erkunden, bevor Sie der Bus wieder abholt

und zurück zum Schiff bringt. (AP)

8.Tag: Passau

Ankunft am führen Morgen in Passau. Nach dem Frühstück Ausschiffung

und Rückfahrt.

Leistungen

Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie

Vollpension an Bord (1x Festliches Abschiedsdinner)

Begrüßungs- und Abschiedscocktail

deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Unterhaltungsprogramm an Bord

Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer

Kofferservice bei Ein- und Ausschiffung

Transfer nach Passau und zurück

Alle Steuern & Gebühren

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Reisetermine / Saison (immer von Mo. bis Mo.)

25.03. - 01.04.19 / A 03.06.-10.06.19 / D 26.08.-02.09.19 / C

15.04. - 22.04.19 / B 10.06.-17.06.19 / D 30.09.-07.10.19 / C

22.04. - 29.04.19 / B 01.07.-08.07.19 / D 21.10.-28.10.19 / B

13.05.-20.05.19 / C 22.07.-29.07.19 / D 28.10.-04.11.19 / A

20.05.-27.05.19 / D 29.07.-05.08.19/ D 04.11.-11.11.19 / A

27.05.-03.06.19 / D 19.08.-26.08.19 / C

Kabine Kabinenbeschreibung

Saisonzeit (vgl. Reisetermin) A B C D

HV 2-Bett Hauptdeck vorne 1.117,- 1.217,- 1.317,- 1.417,-

HD 2-Bett Hauptdeck 1.217,- 1.317,- 1.417,- 1.517,-

MX 2-Bett Mitteldeck achtern fr. Balkon 1.417,- 1.517,- 1.617,- 1.717,-

MV 2-Bett Mitteldeck vorn franz. Balkon 1.467,- 1.567,- 1.667,- 1.767,-

MD 2-Bett Mitteldeck mit franz. Balkon 1.517,- 1.617,- 1.717,- 1.817,-

OX 2-Bett Oberdeck achtern fr. Balkon 1.617,- 1.717,- 1.817,- 1.917,-

OV 2-Bett Oberdeck vorn mit franz. Balkon 1.667,- 1.767,- 1.867,- 1.967,-

OD 2-Bett Oberdeck mit franz. Balkon 1.767,- 1.867,- 1.967,- 2.067,-

Zuschlag 2-Bett Kabine zur Alleinbenutzung 30% 60% 75% 90%

Ausflugspaket (AP) mit 4 Ausflügen 125,-

Getränkepaket (vorab buchbar) 169,-

Frühbucher

€ 120,- pro Person bei Buchung bis 30.11.2018

€ 95,- pro Person bei Buchung bis 31.01.2019

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Reiseverlauf - 15 Tage

Tag Route 1 Route 2

1 Anreise Passau Anreise Passau

2 Wien Wien

3 Solt - Mohacs Solt - Mohacs

4 Belgrad Belgrad

5 „Eisernes Tor“ „Eisernes Tor“

6 Rousse Rousse

7 Tulcea Cernavoda

8 Oltenita - Giurgiu Oltenita - Giurgiu

9 Flusstag Turnu Severin

10 Novi Sad Novi Sad

11 Osijek - Mohács Alimas-Batina-Mohács

12 Budapest Budapest

13 Bratislava Bratislava

14 Ybbs Melk

15 Rückreise Passau Rückreise Passau

Ihr Schiff MS Victoria/MS Bolero

Bj. 2003, maximal 180 Passagiere, Länge 128 m, Breite 11,5 m

Kabinen

Alle 90 Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung,

Dusche/WC, SAT-TV mit Radio, Haartrockner, Minibar,

Safe und Telefon. Die Kabinen sind ca. 16 m² groß und bieten

nebeneinander stehende Betten, die auf Wunsch getrennt gestellt

werden können. Kabinen auf Mittel- und Oberdeck verfügen über

bis zum Boden reichende Panorama fenster zum Öffnen (französischer

Balkon), die Kabinen auf dem Hauptdeck über große, nicht

zu öffnende Fenster.


- 19 -

Acht-Länder-Kreuzfahrt - MS Bolero/Victoria

Es gibt wohl keine bequemere Möglichkeit, in nur zwei Wochen

sieben Länder zu bereisen. Dabei gilt: Die Mischung macht`s! Ausführliche

Besichtigungen der Metropolen Wien, Budapest und

Belgrad wechseln sich ab mit entspannten Flusstagen und erholsamen

Stunden auf dem Sonnendeck. Dort, wo die Donau die Katarakten

durchbricht, zieht eine majestätisch schöne Landschaft

gemächlich vorbei. Natürliche Harmonie empfängt Reisende

schließlich dort, wo sich die Natur noch im Gleichgewicht befindet.

1. Tag: Anreise - Passau

Morgens Anreise nach Passau und Einschiffung.

2. Tag: Wien

Am frühen Nachmittag erreichen Sie die Donaumetropole Wien. Bei

einer Stadtrundfahrt/-gang sehen Sie Sehenswürdigkeiten, wie Hofburg

und Ringstraße. (AP)

3. Tag: Solt - Mohács

Im ungarischen Solt haben Sie Gelegenheit an einer Puszta-Rundfahrt

teilzunehmen oder Sie besuchen das mediterrane Pécs.

4. Tag: Belgrad

Im Rahmen einer Stadtrundfahrt/-gang besichtigen Sie die Festung

Kalemegdan, mit Zeit zum Verweilen. (AP)

5. Tag: Flusstag

Lehnen Sie sich ganz entspannt zurück und genießen den Ausblick

auf die vorüberziehenden Landschaften. Lassen Sie sich mitreißen

von der majestätischen Gewalt des „Eisernen Tors“.

6. Tag: Rousse

Bei einer Stadtrundfahrt/-gang können Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten,

wie das „Pantheon der Kämpfer der Wiedergeburt“

und die Dreifaltigkeitskirche entdecken. (AP bei Route 1)

7. Tag: Route 1 - Tulcea

Mit Ausflugsbooten können Sie die faszinierende Flora und Fauna des

Rumänischen Donaudeltas (an Bord buchbar) entdecken. Heute erwartet

Sie zudem ein musikalisches Abendprogramm an Bord.

7. Tag: Route 2 - Cernavoda

Heute erreichen Sie das rumänische Cernavoda. Hier startet der Inklusivausflug

nach Konstanza ans Schwarze Meer, wo Sie ein Mittagessen

und die frische Meeresluft genießen.

8. Tag: Route 1 - Oltenita - Giurgiu

In Oltenita startet der Ausflug nach Bukarest, dessen Sehenswürdigkeiten

Sie bei dem inkludierten Stadtrundgang/-fahrt entdecken. (AP)

8. Tag: Route 2 - Giurgiu

In Giurgiu startet der Ausflug nach Bukarest, dessen Sehenswürdigkeiten

Sie bei dem inkludierten Stadtrundgang/-fahrt entdecken. (AP)

9. Tag: Route 1- Flusstag

Den heutigen Tag können Sie an Bord Ihres Schiffes ganz nach Ihren

Wünschen gestalten.

9.Tag: Route 2 - Turnu Severin

Im rumänischen Turnu Severin begeben Sie sich bei einem Ausflug auf

die Spuren der Römer (an Bord buchbar).

10. Tag: Novi Sad

Bei einem Stadtrundgang (an Bord buchbar) lernen Sie Novi Sad kennen.

Die Kombination aus moderner und österreichisch-ungarischer

Architektur wird Sie beeindrucken.

11. Tag: Route 1 - Osijek - Mohács

Freuen Sie sich auf die zauberhafte Altstadt und das Burgviertel der kroatischen

Stadt Osijek. (an Bord buchbar)

11. Tag: Route 2 - Aljmaš - Batina - Mohács

Eine wunderschöne Naturlandschaft können Sie beim Ausflug in den

Naturpark Kopačkirit (an Bord buchbar) ab Aljmaš entdecken.

12. Tag: Budapest

Bereits die Einfahrt in Budapest wird zu einem Erlebnis. Bei einer Stadtrundfahrt

lernen Sie die eindrucksvollen Bauwerke der Metropole kennenlernen.

(AP)

13. Tag: Bratislava

Besuchen Sie bei einer organisierten Stadtrundfahrt den bekannten St.-

Martins-Dom sowie die charmante Altstadt. (AP) Bei Route 2 erwartet

Sie heute zudem ein musikalisches Abendprogramm an Bord.

14. Tag: Route 1- Ybbs

In Ybbs können Sie am Ausflug zum bedeutenden Wallfahrtsort Maria

Taferl (an Bord buchbar) teilnehmen, der als Ort wundersamer Engelserscheinungen

gilt. Alternativ können Sie das eindrucksvolle Wasserkraftwerk

Ybbs-Persenbeug (an Bord buchbar) besuchen.

14. Tag: Route 2 - Melk

In Melk können Sie an der Besichtigung des imposanten Benediktinerstifts

Melk teilnehmen. (AP)

15. Tag: Passau - Rückreise

Nach einem letzten Frühstück an Bord, treten Sie die bequeme

Rückreise bis zu Ihrer Haustüre an.

Leistungen

Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie

Vollpension an Bord (1x Festliches Abschiedsdinner)

Begrüßungs- und Abschiedscocktail

deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Unterhaltungsprogramm an Bord

Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer

Kofferservice bei Ein- und Ausschiffung

Transfer nach Passau und zurück

Alle Steuern & Gebühren

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Reisetermine / Saison (immer von Mo. bis Mo.)

15 Tage Passau – Donaudelta – Passau / Route 1 MS VIKTORIA

15.04.-29.04.19 / B 30.09.-14.10.19 / C 14.10.-28.10.19 / A

15 Tage Passau – Donaudelta / Schwarzes Meer – Passau / Route 1 MS BOLERO

25.03.-08.04.19 / A 17.06.-01.07.19 / D - R2 09.09.-23.09.19 / D

08.04.-22.04.19 / A - R2 01.07.-15.07.19 / D 23.09.-07.10.19 / C - R2

22.04.-06.05.19 / B - R2 15.07.-29.07.19 / D - R2 07.10.-21.10.19 / B - R2

06.05.-20.05.19 / C 29.07.-12.08.19 / C 21.10.-04.11.19 / A

20.05.-03.06.19 / D 12.08.-26.08.19 / C - R2 04.11.-18.11.19 / A

03.06.-17.06.19 / D 26.08.-09.09.19 / D R2 = Route 2

Kabine Kabinenbeschreibung

Saisonzeit (vgl. Reisetermin) A B C D

HX 2-Bett Hauptdeck vorn/achtern 1.867,- 2.117,- 2.317,- 2.417,-

HD 2-Bett Hauptdeck 2.067,- 2.317,- 2.517,- 2.617,-

MX 2-Bett Mitteldeck achtern fr. Balkon 2.367,- 2.617,- 2.817,- 2.917,-

MV 2-Bett Mitteldeck vorn franz. Balkon 2.467,- 2.717,- 2.917,- 3.017,-

MD 2-Bett Mitteldeck mit franz. Balkon 2.617,- 2.867,- 3.067,- 3.167,-

OX 2-Bett Oberdeck achtern fr. Balkon 2.867,- 3.117,- 3.317,- 3.417,-

OV 2-Bett Oberdeck vorn franz. Balkon 2.967,- 3.217,- 3.417,- 3.517,-

OD 2-Bett Oberdeck mit franz. Balkon 3.067,- 3.317,- 3.517,- 3.617,-

Zuschlag 2-Bett Kabine zur Alleinbenutzung 30% 60% 75% 90%

Ausflugspaket (AP) 189,-

Getränkepaket 299,-

Frühbucher

€ 220,- pro Person bei Buchung bis 30.11.2018

€ 170,- pro Person bei Buchung bis 31.01.2019

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Reiseverlauf - 8 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Lyon 21.30

2 Chalon 11.00 18.00

Mâcon 23.30

3 Mâcon 12.00

Belleville-sur-Saône 14.30 15.00

Trévoux 16.30 19.00

4 Viviers 12.30 18.30

5 Arles 03.00 18.00

Avignon 22.30

6 Avignon 15.30

Châteauneuf-du-Pape 17.30 18.15

7 Lyon 15.30

8 Ausschiffung und Heimreise

Ihr Schiff MS BIJOU DU RHÔNE

Bj. 2001, maximal 150 Passagiere, Länge 115 m, Breite 11,5 m

Kabinen

Alle 75 Kabinen sind stilvoll und komfortabel eingerichtet mit

individuell regulierbarer Klimaanlage, Dusche/WC, SAT-TV, Telefon,

Haartrockner und Safe. Die Kabinen sind ca. 15 m² groß

und haben große Panoramafenster, die in den Deluxe Kabinen

zu öffnen sind. Sie bieten nebeneinander stehende Betten, die

auf Wunsch getrennt gestellt werden können. Die Hauptdeck

Kabinen sind ca. 12 m² groß, haben große nicht zu öffnende

Aussichtsfenster und sind alle mit einem Klappbett und einem

Sofabett ausgestattet.


- 21 -

Südfrankreich mit ****+MS Bijou du Rhône

Diese einwöchige Reise erschließt die farbenfrohen Landschaften

im Süden Frankreichs und die Schönheit seiner historischen

Städte. Sie führt zu Weinregionen ins Burgund, zur berühmten

Ardèche-Schlucht sowie in die Provence und die Camargue mit

ihrer unvergleichlichen Atmosphäre, die van Gogh zu wunderbaren

Bildern inspirierte. Von Lyon, der Stadt des Lichts, geht es

zuerst auf der Saône nach Norden, dann auf der Rhône Richtung

Mittelmeer. In Städten wie Mâcon und Arles können Sie nachempfinden,

warum sich die Römer hier so wohl gefühlt haben. In

Avignon erinnern großartige Bauwerke an die Zeit, als hier mehrere

Päpste residierten. Bereisen Sie die Genusslandschaften mit

MS BIJOU DU RHÔNE auf besonders komfortable Weise.

1.Tag: Anreise nach Lyon und Einschiffung

Morgens Fahrt im komfortablen Fernreisebus nach Lyon und Einschiffung.

Gegen 21.30 Uhr Abfahrt.

2.Tag: Chalon

Ausflug Burgund mit Besuch von Beaune und Besichtigung des bekannten

Hôtel Dieu mit seinem markanten, farbenprächtigen Dach.

Zeit für eigene Erkundungen. (AP) Weiterfahrt am frühen Abend und

Ankunft in Mâcon.

3.Tag: Mâcon

Heute haben Sie die Möglichkeit aus drei verschiedenen Ausflüge

zu wählen. Sie haben den Ausflug zum eindrucksvollen und geschichtsträchtigen

Kloster Cluny. Der Besuch auf Château Cormatin

gibt Ihnen die Möglichkeit in das Leben der französischen Adligen

des 17. und 18. Jh. einzutauchen. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit

zum Ausflug nach Beaujolais mit Rundgang durch das mittelalterliche

Dorf Oingt und Weinprobe auf einem Weingut (ab Belleville-sur-Saône

/ bis Trévoux).

4.Tag: Viviers

Sensationelle Landschaft beim Ausflug zur imposanten Ardèche-

Schlucht mit ihren Steilhängen und Besuch des Lavendelmuseums.

Zeit für eigene Erkundungen. (€ 55,- pro Person)

5.Tag: Arles

Stadtrundgang durch Arles mit seinen zahlreichen prunkvollen Bauwerken

aus der Römerzeit wie der mächtigen Arena. Am nördlichen

Rand der Camargue liegt Arles, eine typisch provenzialische Stadt.

Zeitgenössische Autoren bewunderten die damals rund 100.000 Einwohner

zählende Stadt als „Gallula Roma“, das kleine gallische Rom.

Zahlreiche prunkvolle Bauwerke wie beispielsweise die mächtige Are-

na erinnern noch immer an die ruhmreiche römische Historie. Bei Ihrem

Spaziergang durch diese wunderschöne Stadt begegnen Sie Künstlern,

wie Vincent van Gogh und erleben dabei den typisch süd-provenzalischen

Charme. (AP)

6.Tag: Avignon

Stadtrundgang durch Avignon mit dem imposanten Papstpalast, dem

berühmten Pont d‘Avignon und der mittelalterlichen Stadtmauer. Zeit

für eigene Entdeckungen. Die Besonderheit von Avignon ist deren mittelalterliche

Stadtmauer, die noch fast komplett erhalten blieb. Das imposante

Bauwerk wurde von den in Avignon residierenden Päpsten in

Auftrag gegeben. An die Zeit des Papstsitzes und deren Herrschaft erinnert

auch der monumentale gotische Papstpalast mit seiner festungsartigen

Fassade, den Sie bei Ihrem Stadtrundgang von außen sehen werden.

Vom Botanischen Garten aus können Sie dann den fantastischen

Ausblick auf die Rhône und auf den Pont d’Avignon, der durch das Kinderlied

berühmt wurde, genießen. (AP)

7.Tag: Lyon

Stadtrundfahrt/-gang durch die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende

Altstadt von Lyon mit der eindrucksvollen Basilika. Zeit für Ihren individuellen

Landgang. Die Innenstadt von Lyon beeindruckt mit zahlreichen

geschichtsträchtigen Bauten und schmucken Plätzen. Besonders

der zentral gelegene Place des Terreaux ist von eleganten Prachtbauten

umsäumt. 1998 erklärte die UNESCO die Altstadt am Ufer der Saône zum

Weltkulturerbe. Lyon ist ein Bistum der römisch-katholischen Kirche,

deren Bischofssitz die Kathedrale Saint-Jean in der Altstadt ist. Hervorstechender

ist allerdings die Basilika Notre-Dame de Fourvière, die die

Dächer der ganzen Stadt überragt. Beide Kirchen können Sie während

Ihres Ausfluges bewundern. Bei einem kleinen Spaziergang durch die

Altstadt von Lyon, „Vieux Lyon“, werden Ihnen ebenfalls die für Lyon charakteristischen

„Traboules“ begegnen. Dabei handelt es sich um schmale,

enge Verbindungsgänge zwischen den einzelnen Gassen, die in früheren

Zeiten von den Arbeitern benutzt wurden, um die Seiden- und

Tuchballen trocken durch die Stadt zu transportieren. Heute sind noch

über 300 dieser Traboules erhalten und als Bestandteil der Altstadt nicht

wegzudenken. (AP)

8.Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück Ausschiffung und Heimreise.

Leistungen

Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie

Vollpension an Bord (1x Festliches Abschiedsdinner)

Begrüßungs- und Abschiedscocktail

deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Unterhaltungsprogramm an Bord

Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer

Kofferservice bei Ein- und Ausschiffung

Transfer nach Lyon und zurück

Alle Steuern & Gebühren

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Reisetermine / Saison (immer von Mi. bis Mi.)

20.03.-27.03.19 / A 22.05.-29.05.19 / D 24.07.-31.07.19 / D 25.09.-02.10.19 / C

27.03.-03.04.19 / A 29.05.-05.06.19 / D 31.07.-07.08.19 / D 02.10.-09.10.19 / C

03.04.-10.04.19 / B 05.06.-12.06.19 / D 07.08.-14.08.19 / C 09.10.-16.10.19 / B

10.04.-17.04.19 / B 12.06.-19.06.19 / D 14.08.-21.08.19 / C 16.10.-23.10.19 / B

17.04.-24.04.19 / B 19.06.-26.06.19 / D 21.08.-28.08.19 / C 23.10.-30.10.19 / A

24.04.-01.05.19 / C 26.06.-03.07.19 / D 28.08.-04.09.19 / C 30.10.-06.11.19 / A

01.05.-08.05.19 / C 03.07.-10.07.19 / D 04.09.-11.09.19 / D

08.05.-15.05.19 / C 10.07.-17.07.19 / D 11.09.-18.09.19 / D

15.05.-22.05.19 / C 17.07.-24.07.19 / D 18.09.-25.09.19 / D

Kabine

Kabinenbeschreibung

Saisonzeit (vgl. Reisetermin) A B C D

HD 2-Bett Hauptdeck 1.187,- 1.337,- 1.437,- 1.537,-

MV 2-Bett Mitteldeck vorn 1.387,- 1.537,- 1.637,- 1.737,-

MD 2-Bett Mitteldeck 1.487,- 1.637,- 1.737,- 1.837,-

ML 2-Bett Deluxe Mitteldeck 1.737,- 1.887,- 1.987,- 2.087,-

OX 2-Bett Deluxe Oberdeck achtern 1.837,- 1.987,- 2.087,- 2.187,-

OL 2-Bett Deluxe Oberdeck 1.937,- 2.087,- 2.187,- 2.287,-

Zuschlag 2-Bett Kabine zur Alleinbenutzung 30% 60% 75% 90%

Ausflugspaket (AP) mit 4 Ausflügen 145,-

Getränkepaket 169,-

Frühbucher

€ 120,- pro Person bei Buchung bis 30.11.2018

€ 75,- pro Person bei Buchung bis 31.01.2019

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Reiseverlauf - 8 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Paris 22.45

2 Les Andelys 13.00 17.00

3 Caudebec-en-Caux 03.00

4 Caudebec-en-Caux 09.00

Rouen 13.00

5 Rouen 18.00

6 Vernon 02.00 13.00

7 Paris 04.00

8 Ausschiffung und Heimreise

Ihr Schiff MS Seine Comtesse

Bj. 2001, maximal 150 Passagiere, Länge 115 m, Breite 11,5 m

Kabinen

Wahrhaftig ist die MS SEINE COMTESSE eine echte Gräfin.

Elegant und stilvoll gleitet sie durch die romantische Normandie.

Traumhafte Aussichten garantieren große Panoramafenster

nicht nur in den Kabinen, sondern auch in den

anderen öffentlichen Bereichen. Frankreichs Küche ist weltberühmt.

An Bord kommen Sie selbstverständlich in diesen

Genuss. Die täglich frisch zubereiteten Gerichte sind stets

ein Gedicht und runden das unvergessliche Reiseerlebnis

gebührend ab. Alle 75 Kabinen sind stilvoll und komfortabel

eingerichtet mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Dusche/

WC, SAT-TV, Telefon, Haartrockner und Safe. Die Kabinen sind ca.

15 m² groß und haben große Panoramafenster, die in den Deluxe

Kabinen zu öffnen sind. Sie bieten nebeneinanderstehende

Betten, die auf Wunsch getrennt gestellt werden können. Die

Hauptdeck Kabinen sind ca. 12 m² groß, haben große nicht zu

öffnende Aussichtsfenster und sind alle mit einem Klappbett

und einem Sofabett ausgestattet.


- 23 -

Schönheiten der Seine - ****+MS Seine Comtesse

Bereits weltberühmte Künstler wie Claude Monet und Picasso ließen

sich von der Schönheit Nordfrankreichs inspirieren. Auf Ihrer Seine-Kreuzfahrt

von Paris Richtung Atlantikküste werden auch Sie von

der Schönheit dieser Landschaft verzaubert. Auf ihrem Weg fließt die

Seine vorbei an kalkweißen Hochufern und tiefgrünen Wiesen. Am

Ende Ihrer Kreuzfahrt wartet nochmal ein echtes Highlight auf Sie

– die Weltstadt Paris. Bestaunen Sie die unzähligen Sehenswürdigkeiten

und lassen Sie sich von der französischen Lebensart z. B. bei

einer Tasse Kaffee in einem der vielen gemütlichen Cafés an stecken.

1.Tag: Anreise nach Paris und Einschiffung

Morgens Fahrt im komfortablen Fernreisebus nach Paris und Einschiffung.

Gegen 22.45 Uhr Abfahrt.

2.Tag: Les Andelys

Die Ruinen der Burg Château Gaillard, überragen den Stadtteil Le Petit

Andely. Hier befindet sich eine für die Gegend typische Einkaufsstraße,

eine große Hängebrücke über die Seine und die Kirche Saint-Sauveur

aus dem 13. Jh. Die Kirche wurde 1840 als Monument historique

klassifiziert.

3.Tag: Caudebec-en-Caux

Ausflug in den pittoresken Seefahrer- und Künstlerort Honfleur. Zeit

für eigene Entdeckungen. An der Mündung der Seine zum Ärmelkanal

liegt das malerische Honfleur, welches auf eine lange Vergangenheit

zurückblickt und sich zeitgleich als zukunftsorientierte Hafenstadt

präsentiert. Honfleur besichtigen heißt, sich in die Geschichte

vertiefen und dabei in einer außergewöhnlichen Umgebung wiederzufinden.

Das historische Hafenbecken, die pittoresken Gassen und

traditionellen Fachwerkhäuser machen den kleinen Seefahrer- und

Künstlerort zu einem der entzückendsten Küstenstädtchen der Normandie.

Im Herzen des alten Seemannsviertels befindet sich ein einzigartiges

Bauwerk, das Sie unbedingt gesehen haben sollten: die

Kirche Sainte-Catherine (15.-16.Jahrhundert) ist die größte Holzkirche

Frankreichs mit einem separaten Glockenturm. (AP)

4.Tag: Rouen

Begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch die Geburtsstadt von

Gustave Flaubert. Zahlreiche gotische Bauwerke vermitteln den Eindruck,

als befände man sich in einem Freilichtmuseum. Die normannische

Hauptstadt lebt von Kontrasten: altes Fachwerk und Kirchen

im Zentrum und am Ufer der Seine hohe Hafenkräne neben banalen

Nachkriegsbauten und modernen Hafengebäuden. Victor Hugo hat

die Stadt als Stadt der hundert Kirchtürme bezeichnet. Unzählige

Bauwerke wurden durch die Bombardements während des Zweiten

Weltkriegs zerstört, vor allem im Bereich zwischen Kathedrale und Seine.

Dennoch sind heute noch an die 2000 Fachwerkhäuser erhalten. Sie

werden von dem Charme dieser Stadt begeistert sein. (AP)

5.Tag: Rouen

Ausflug zur Straße der Klöster mit Besuch der eindrucksvollen Klöster

St. Wandrille und St. Martin de Boscherville. Noch heute beleben rund

50 Benediktinermönche die Abbaye Saint-Wandrille. Von der gotischen

Kirche blieb nur eine Ruine, doch barocke Konventsbauten, Kreuzgang

und romanisches Refektorium sind intakt und können besichtigt werden.

Die ehemalige Dominikanerabtei St. Martin de Boscherville stammt

aus dem 12. Jahrhundert. Ihre spätromanische Kirche besticht durch

schlichte Architektur, während der angrenzende Kapitelsaal üppig mit

Skulpturen ausgeschmückt ist. (AP)

6.Tag: Vernon

Ausflug Giverny mit Besuch des Monet-Hauses mit seinem paradiesischen

Garten und dem berühmten Seerosenteich.

7.Tag: Paris

Stadtrundfahrt durch die Weltstadt Paris mit den berühmtesten Sehenswürdigkeiten

wie dem Eiffelturm oder der Champs-Élysées. Die französische

Hauptstadt an der Seine beherbergt unzählige sehenswerte

kirchliche und weltliche Bauwerke, Straßen, Plätze, Museen und Parks

und zieht Tag für Tag Touristen aus aller Welt in ihren Bann. Die Uferpromenade

der Seine in Paris wurde 1991 in die Liste des Weltkulturerbes

aufgenommen. Paris besticht nicht nur durch die von der UNESCO

auserwählten Kulturgüter. Während einer Stadtrundfahrt durch die französische

Metropole mit Flair, sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten,

wie den Eiffelturm, den Triumphbogen, Notre Dame oder auch

die Champs-Élysées. Bei einem kleinen Spaziergang durch den Parc du

Luxembourg werden Sie die Ruhe in der hektischen Großstadt genießen

und die vielen Eindrücke dieses unvergesslichen Besuchs in der Stadt

der Liebe auf sich wirken lassen. (AP)

8.Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück Ausschiffung und Heimreise.

Leistungen

Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie

Vollpension an Bord (1x Festliches Abschiedsdinner)

Begrüßungs- und Abschiedscocktail

deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Unterhaltungsprogramm an Bord

Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer

Kofferservice bei Ein- und Ausschiffung

Transfer nach Paris und zurück

Alle Steuern & Gebühren

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Reisetermine / Saison (immer von Sa. bis Sa.)

23.03.-30.03.19 / A 18.05.-25.05.19 / C 13.07.-20.07.19 / D 14.09.-21.09.19 / C

30.03.-06.04.19 / A 25.05.-01.06.19 / D 20.07.-27.07.19 / D 21.09.-28.09.19 / B

06.04.-13.04.19 / B 01.06.-08.06.19 / D 27.07.-03.08.19 / D 28.09.-05.10.19 / B

13.04.-20.04.19 / B 08.06.-15.06.19 / D 03.08.-10.08.19 / D 05.10.-12.10.19 / B

20.04.-27.04.19 / B 15.06.-22.06.19 / D 10.08.-17.08.19 / D 12.10.-19.10.19 / A

27.04.-04.05.19 / B 22.06.-29.06.19 / D 17.08.-24.08.19 / D 19.10.-26.10.19 / A

04.05.-11.05.19 / C 29.06.-06.07.19 / D 24.08.-31.08.19 / C 26.10.-02.11.19 / A

11.05.-18.05.19 / C 06.07.-13.07.19 / D 07.09.-14.09.19 / C

Kabine

Kabinenbeschreibung

Saisonzeit (vgl. Reisetermin) A B C D

HD 2-Bett Hauptdeck 1.137,- 1.287,- 1.387,- 1.487,-

MV 2-Bett Mitteldeck vorn 1.337,- 1.487,- 1.587,- 1.687,-

MD 2-Bett Mitteldeck 1.437,- 1.587,- 1.687,- 1.787,-

ML 2-Bett Deluxe Mitteldeck 1.687,- 1.837,- 1.937,- 2.037,-

OX 2-Bett Deluxe Oberdeck achtern 1.737,- 1.887,- 1.987,- 2.087,-

OL 2-Bett Deluxe Oberdeck 1.837,- 1.987,- 2.087,- 2.187,-

Zuschlag 2-Bett Kabine zur Alleinbenutzung 30% 60% 75% 90%

Ausflugspaket (AP) mit 4 Ausflügen 159,-

Getränkepaket 169,-

Frühbucher

€ 120,- pro Person bei Buchung bis 30.11.2018

€ 95,- pro Person bei Buchung bis 31.01.2019

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Reiseverlauf - 8 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Köln 19.00

2 Nijmegen 06.00 14.00

Rotterdam 23.00

3 Rotterdam 22.00

4 Amsterdam 07.00

5 Amsterdam 17.00

Enkhuizen 22.30

6 Enkhuizen 14.00

7 Arnheim 02.00 14.30

8 Köln, Ausschiffung und Heimreise

Ihr Schiff MS Rhein Symphonie

Bj. 1997, maximal 196 Passagiere, Länge 132 m, Breite 11,4 m

Kabinen

Modern und elegant unterwegs auf „Vater Rhein“ - auf unserer MS

RHEIN SYMPHONIE erwarten Sie helle Räume und viel Platz für

Ihre Traumflussreise. Die großflächigen Panoramafenster garantieren

beste Aussichten auf die vorbeiziehende Uferlandschaft und

das weitläufige Sonnendeck lädt zum Entspannen ein. Im Panorama-Restaurant

servieren wir Ihnen erlesene Spezialitäten, während

die Bar im Panorama-Salon zu einem feinen Tröpfchen einlädt.

Die 98 Kabinen sind stilvoll und komfortabel eingerichtet mit

individuell regulierbarer Klimaanlage / Heizung, Dusche / WC, SAT-

TV, Telefon, Haartrockner und Safe. Die Kabinen sind ca. 14,5 m²

groß. Sie bieten nebeneinanderstehende Betten, die auf Wunsch

getrennt gestellt werden können. Auf dem Oberdeck verfügen die

Kabinen über bis zum Boden reichende Panoramafenster zum Öffnen

(französischer Balkon). Die Kabinen auf dem Mitteldeck haben

große zu öffnende Panoramafenster. Die Hauptdeck Kabinen verfügen

über nicht zu öffnende Aussichtsfenster.


- 25 -

Holland zur Tulpenblüte ****+MS Rhein Symphonie

Sie möchten den wohl schönsten Blumengarten der Welt intensiv

erkunden? Dann ist diese Reise genau richtig für Sie! Genießen

Sie einen Tagesausflug in den berühmten Keukenhof zur besten

Reisezeit und lassen Sie sich vom herrlichen Blütenmeer verzaubern.

Postkartenmotive und viel Ruhe erwarten Sie in der Region

Nordholland mit ihren weltbekannten Windmühlen in endlosen

Polderlandschaften. Ein spektakuläres Kontrastprogramm bieten

die quirlige Metropole Amsterdam mit ihren Grachten und

zahllosen Museen oder der gigantische Seehafen von Rotterdam.

1. Tag: Anreise - Köln

Am Morgen Abholung an Ihrer Haustür und Fahrt nach Köln, wo Ihre

Kreuzfahrt beginnt.

2. Tag: Nijmegen - Rotterdam

Ihr erster Stopp führt Sie in die schöne Hansestadt Nijmegen, die älteste

Stadt der Niederlande. Bei einem Stadtrundgang entdecken Sie

deren verwinkelte Gassen und Sehenswürdigkeiten, wie das Zollhaus.

Im Anschluss bleibt Zeit für eigene Erkundungen. (AP). Am Nachmittag

Weiterfahrt nach Rotterdam mit Ankunft am Abend.

3. Tag: Rotterdam

Mit Rotterdam erwartet Sie eine der architektonisch interessantesten

Städte der Niederlande. Bei einer Stadtrundfahrt/-gang entdecken

Sie die futuristischen und extravaganten Bauwerke Rotterdams. Es

wird Sie mit der Willemsbrücke,der „Golden Gate Bridge von Rotterdam“,

der futuristisch anmutenden Erasmusbrücke, den Kubushäusern,

die einen Wald darstellen sowie Europas erstem Hochhaus, dem

Witte Huis, begeistern. Die neue Markthalle lädt zum Staunen und

Verweilen ein.

4. Tag: Amsterdam

Mit Amsterdam erwartet Sie eine Stadt, die ebenso pulsierend wie

vielseitig ist. Modernes Lebensgefühl und das Flair des Goldenen Zeitalters

verbinden sich zu einer unvergleichlichen Symbiose. Hochmoderne

Architektur und Szenelokale finden Sie hier ebenso wie idyllische

Cafés, Trödelmärkte und traditionelle Grachtenhäuser. Sie finden

nirgendwo auf der Welt so viele denkmalgeschützte Altbauten aus

vergangenen Jahrhunderten wie in der niederländischen Metropole.

Die Häuser stehen so dicht beisammen, als müssten sie sich gegenseitig

Halt geben, um nicht umzufallen. Die Grachten verleihen der

Stadt einen besonderen Charme und erinnern Sie auf Schritt und Tritt

daran, dass Sie sich im Herzstück einer Seefahrer- und Handelsnation

befinden. Sie formen ein Kanalsystem, welches durch das komplette

Stadtgebiet führt und damit das Gesicht der Stadt prägt. Mittlerweile

erstreckt sich die Vielzahl an Grachten über eine Gesamtlänge von 80

Kilometern, was der Stadt den Beinamen „Venedig des Nordens“ eingebracht

hat: 165 Grachten, 1281 Brücken, 70 Rundfahrtboote, 8 hölzerne

Zugbrücken, 2.500 Wohnboote und 120 Tretboote werden Sie nachhaltig

beeindrucken. Freuen Sie sich nach einer Rundfahrt mit dem Bus und

einem kleinen Stadtrundgang in der Innenstadt, auf eine Grachtenfahrt

entlang der prachtvollen Kaufmannshäuser aus dem Goldenen Zeitalter,

die einen Höhepunkt im Rahmen Ihres Besuchs in Amsterdam bildet.

(AP)

5. Tag: Amsterdam - Enkhuizen

Bei einem Tagesausflug zum berühmten Keukenhof (an Bord buchbar)

können Sie den größten Blumengarten der Welt bestaunen. Einst sammelte

Gräfin Jacobäa von Bayern hier frische Zutaten für die Schlossküche,

heute zieht die Blumenpracht ihres Gartens hunderttausende von

Besuchern in ihren Bann: der Küchengarten der Gräfin, auf Niederländisch:

Keukenhof. Jedes Jahr im Frühling ist der Keukenhof ein wahrer

Augenschmaus. In diesem 32 Hektar großen Park stehen Tulpen, Hyazinthen,

Narzissen und andere Frühlingszwiebelgewächse in voller Blüte. In

wundervoller Kulisse aus moderner und traditioneller Gartenarchitektur

erwartet Sie bei einem gemeinsamen Spaziergang ein überwältigendes

Farbenspiel. Gegen Abend Weiterfahrt Richtung Nordholland.

6. Tag: Enkhuizen

Beim Ausflug in die Provinz Nordholland besuchen Sie ein Freilichtmuseum

sowie eine typische Käserei. Auf dem Weg nach Arnheim kreuzt

Ihr Schiff über das Marker- und IJsselmeer. Genießen Sie die Aussicht

von Bord auf die vorbeiziehenden Landschaftsbilder. (AP)

7. Tag: Arnheim

Den heutigen Tag verbringen Sie in der charmanten Stadt Arnheim. Bei

einem Stadtrundgang (an Bord buchbar) entdecken Sie die historische

Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten, wie den Eusebius-Turm und das

berühmte Duivelshuis. Danach haben Sie noch Zeit für eigene Erkundungen.

8. Tag: Köln - Rückreise

Am Morgen erreicht die MS RHEIN SYMPHONIE wieder Köln. Nach einem

letzten Frühstück an Bord treten Sie ganz bequem die Rückreise

bis zu Ihrer Haustür an.

Leistungen

Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie

Vollpension an Bord (1x Festliches Abschiedsdinner)

Begrüßungs- und Abschiedscocktail

deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Unterhaltungsprogramm an Bord

Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer

Kofferservice bei Ein- und Ausschiffung

Transfer nach Köln und zurück

Alle Steuern & Gebühren

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Reisetermine / Saison (immer von Mi. bis Mi.)

27.03.-03.04.19 / A 10.04.-17..04.19 / B 24.04.-01.05.19 / C

03.04.-10.04.19 / B 17.04.-24.04.19 / B 01.05.-08.05.19 / C

Kabine

Kabinenbeschreibung

Saisonzeit (vgl. Reisetermin) A B C

HX 2-Bett Hauptdeck achtern 917,- 1.017,- 1.117,-

HD 2-Bett Hauptdeck 1.017,- 1.117,- 1.217,-

MX 2-Bett Mitteldeck achtern 1.217,- 1.317,- 1.417,-

MD 2-Bett Mitteldeck 1.317,- 1.417,- 1.517,-

OX 2-Bett Oberdeck achtern frz. Balkon 1.517,- 1.617,- 1.717,-

OV 2-Bett Oberdeck vorn mit frz. Balkon 1.567,- 1.667,- 1.767,-

OD 2-Bett Oberdeck mit frz. Balkon 1.617,- 1.717,- 1.817,-

Zuschlag 2-Bett Kabine zur Alleinbenutzung 30% 60% 75%

Ausflugspaket mit 4 Ausflügen (AP) 145,-

Getränkepaket 169,-

Frühbucher

€ 120,- pro Person bei Buchung bis 30.11.2018

€ 95,- pro Person bei Buchung bis 31.01.2019

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Reiseverlauf - 8 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Köln 17.00

2 Cochem 08.00 14.00

Kreuzen auf der Mosel

Traben-Trarbach 21.15

3 Traben-Trarbach 17.00

4 Mainz 14.30 00.00

5 Mannheim 06.30 15.00

6 Straßburg/Kehl 04.00 19.00

7 Koblenz 13.30 20.00

8 Köln, Ausschiffung und Heimreise

Ihr Schiff MS Rhein Symphonie

Bj. 1997, maximal 196 Passagiere, Länge 132 m, Breite 11,4 m

Kabinen

Die großflächigen Panoramafenster garantieren beste Aussichten

auf die vorbeiziehende Uferlandschaft und das weitläufige

Sonnendeck lädt zum Entspannen ein. Im Panorama-Restaurant

servieren wir Ihnen erlesene Spezialitäten, während die Bar im Panorama-Salon

zu einem feinen Tröpfchen einlädt. Die 98 Kabinen

sind stilvoll und komfortabel eingerichtet mit individuell regulierbarer

Klimaanlage / Heizung, Dusche / WC, SAT-TV, Telefon, Haartrockner

und Safe. Die Kabinen sind ca. 14,5 m² groß. Sie bieten

nebeneinanderstehende Betten, die auf Wunsch getrennt gestellt

werden können. Auf dem Oberdeck verfügen die Kabinen über bis

zum Boden reichende Panoramafenster zum Öffnen (französischer

Balkon). Die Kabinen auf dem Mitteldeck haben große zu öffnende

Panoramafenster. Die Hauptdeck Kabinen verfügen über nicht zu

öffnende Aussichtsfenster.


- 27 -

Rhein/Mosel mit ****+MS Rhein Symphonie

Begeben Sie sich auf Zeitreise! An den Ufern von Rhein und Mosel

wartet Geschichte zum Anfassen. Wir passieren den Loreley-Felsen,

von dem aus der Sage nach eine Nixe mit ihrem Gesang viele

Schiffer betörte. Und wir folgen den Mäandern der Mosel nach

Traben-Trarbach, inmitten der mit Wein bedeckten Steilhänge.

Die imposante Burg Eltz und die beeindruckende Festung Ehrenbreitstein

sind nur zwei der zahlreichen Zeitzeugen, die wir besuchen.

In Mainz begeben wir uns auf die Spuren von Johannes

Gutenberg, von Straßburg aus geht es ins geschichtsträchtige

Elsass. Ihr Gepäck? Voller Erinnerungen!

1. Tag: Anreise - Köln

Am Morgen Abholung an Ihrer Haustür und Fahrt nach Köln, wo Ihre

Kreuzfahrt beginnt.

2. Tag: Cochem - Traben-Trarbach

Am Morgen erreichen Sie das rheinland-pfälzische Cochem. Der heutige

Busausflug führt Sie zur Burg Eltz, die alle Kriege im 17. und 18.

Jahrhundert unversehrt überstand und nie zerstört wurde. Bei der

Führung durch Burg Eltz, erleben Sie eine Zeitreise durch acht Jahrhunderte

Kulturgeschichte, welche sich auch in der Bauweise und Gestaltung

der Räume eindrucksvoll widerspiegelt. Die Schatzkammer

beherbergt über 500 Exponate aus dem 12. bis 19. Jahrhundert. Am

Nachmittag kreuzen Sie auf der lieblichen Mosel bis nach Traben-Trarbach,

inmitten der mit Wein bedeckten Steilhänge. Die MS RHEIN

SYMPHONIE liegt über Nacht in Traben-Trarbach. (AP)

3. Tag: Traben-Trarbach

Bei einem geführten Rundgang (an Bord buchbar) besichtigen Sie die

malerische Weinstadt Traben-Trarbach. Oder Sie erkunden das charmante

Städtchen auf eigene Faust – bis in den Abend hinein bleibt

genug Zeit für individuelle Landgänge.

4. Tag: Mainz

Auf dem Weg nach Mainz passieren Sie das Welterbe Mittelrheintal,

vorbei an der berühmten Loreley. Wandeln Sie heute auf den Spuren

des berühmtesten Sohnes der Stadt Mainz: Johannes Gutenberg. Der

Erfinder des Buchdrucks erblickte um das Jahr 1400 als Henne Gensfleisch

zu Laden das Licht der Welt. Erfahren Sie Interessantes über

das Leben und Schaffen Gutenbergs auf Ihrem geführten Rundgang.

Als krönender Abschluss steht ein Besuch des Gutenbergmuseums

auf dem Programm, das Ihnen mit seinen beiden originalen Gutenberg-Bibeln

aus der Mitte des 15. Jahrhunderts und der rekonstruierten

Gutenberg-Werkstatt die Geschichte des Buchdrucks anschaulich

näher bringen wird. (An Bord buchbar)

5. Tag: Mannheim

Als Bertha Benz im Jahre 1888 mit dem Benz Patent Motorwagen von

Mannheim nach Pforzheim aufbrach, schrieb sie Automobilgeschichte.

Diese erste erfolgreiche Überlandfahrt mit einem Automobil, legte den

Grundstein für eine zukunftsorientierte Fortbewegung und stellte die

Weichen für den wirtschaftlichen Erfolg der Firma. Erfahren Sie bei einem

Rundgang spannende Hintergründe über das Ehepaar Benz, das

viele Jahre in Mannheim verlebte und somit der Stadt am Rhein zu historischem

Ruhm verhalf. Mannheim wird heute auch gerne als Geburtsstadt

des Automobils bezeichnet. (AP)

6. Tag: Straßburg/Kehl

Idyllische Fachwerkgassen, heimelige Weinschenken und natürlich das

eindrucksvolle Münster machen den Besuch dieser historischen Stadt

zum Erlebnis. Aufgrund des Sitzes zahlreicher europäischer Einrichtungen,

wie beispielsweise des Europarates, dem Europaparlament und

dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte weht durch die

Grenzstadt am Rhein auch ein politischer Wind. Das gesamte Stadtzentrum

von Straßburg wurde 1988 aufgrund des vielfältigen Architekturbestands

von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Am Platz

der Republik können Sie den Rheinpalast, die Nationalbibliothek und

die Oper bewundern. Anschließend spazieren Sie durch das malerische

Gerberviertel. Auf dem Weg in das historische Stadtzentrum begegnet

Ihnen die Gemütlichkeit der Elsässer. Vorbei an alten Gasthäusern und

Delikatessenläden führt Sie der Ausflug zur Kathedrale Notre-Dame.

Ausgiebig erklärt Ihr Reiseleiter die Besonderheiten des Münsters und

zahlreiche interessante Geschichten vom Bau und der Architektur. Im

Münster selbst wird es dann spannend: Sie sind dabei, wenn die Astronomische

Uhr die „volle“ Stunde schlägt und unterschiedliche Figuren

der Uhr Leben einhauchen. Nach der Besichtigung des Münsters bleibt

noch etwas Freizeit. Mit dem Bus, der Sie bereits in der Nähe erwartet,

geht es anschließend zurück zum Schiff. (AP)

7. Tag: Koblenz

Genießen Sie die Aussicht auf Weinberge und geschichtsträchtige

Burgen, während Ihr Schiff die berühmte Loreley-Passage durchfährt.

Erkunden Sie Koblenz bei einem Stadtrundgang, bei dem Sie im Anschluss

mit der Seilbahn über den Rhein hoch zur Festung Ehrenbreitstein

schweben. (AP)

8. Tag: Köln - Rückreise

Am Morgen erreicht die MS RHEIN SYMPHONIE wieder Köln. Nach einem

letzten Frühstück an Bord treten Sie ganz bequem die Rückreise

bis zu Ihrer Haustür an.

Leistungen

Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie

Vollpension an Bord (1x Festliches Abschiedsdinner)

Begrüßungs- und Abschiedscocktail

deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Unterhaltungsprogramm an Bord

Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer

Kofferservice bei Ein- und Ausschiffung

Transfer nach Köln und zurück

Alle Steuern & Gebühren

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Reisetermine

08.05.-15.05.19 / B 16.06.-23.06.19 / D 06.09.-11.09.19 / A

29.05.-05.06.19 / C 11.07.-18.07.19 / D 30.10.-06.11.19 / A

Kabine

Kabinenbeschreibung

Saisonzeit (vgl. Reisetermin) A B C D

HX 2-Bett Hauptdeck achtern 967,- 1.067,- 1.167,- 1.267,-

HD 2-Bett Hauptdeck 1.067,- 1.167,- 1.267,- 1.367,-

MX 2-Bett Mitteldeck achtern 1.267,- 1.367,- 1.467,- 1.567,-

MD 2-Bett Mitteldeck 1.367,- 1.467,- 1.567,- 1.667,-

OX 2-Bett Oberdeck achtern frz. Balkon 1.567,- 1.667,- 1.767,- 1.867,-

OV 2-Bett Oberdeck vorn mit frz. Balkon 1.617,- 1.717,- 1.817,- 1.917,-

OD 2-Bett Oberdeck mit frz. Balkon 1.667,- 1.767,- 1.867,- 1.967,-

Zuschlag 2-Bett Kabine zur Alleinbenutzung 30% 60% 75% 90%

Ausflugspaket mit 4 Ausflügen (AP) 139,-

Getränkepaket 160,-

Frühbucher

€ 120,- pro Person bei Buchung bis 30.11.2018

€ 95,- pro Person bei Buchung bis 31.01.2019

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Reiseverlauf - 8 Tage

Tag Termin 04.07.19 Termin 09.08.19 Termin 13.09.19

1 Köln Köln Köln

2

3

Cochem

Traben-Trarbach

Koblenz

„Rhein in Flammen“

Rüdesheim Koblenz -

„Rhein in Flammen“ Rüdesheim

Rüdesheim

„Rhein in Flammen“

Rüdesheim -

Mainz

4 Mainz Mainz Mannheim

5 Mannheim Mannheim Straßburg/Kehl

6 Straßburg/Kehl Straßburg/Kehl Koblenz

7 Koblenz Koblenz Königswinter

8 Köln Köln Köln

Ihr Schiff MS Rhein Symphonie

Bj. 1997, maximal 196 Passagiere, Länge 132 m, Breite 11,4 m

Kabinen

Die großflächigen Panoramafenster garantieren beste Aussichten

auf die vorbeiziehende Uferlandschaft und das weitläufige

Sonnendeck lädt zum Entspannen ein. Im Panorama-Restaurant

servieren wir Ihnen erlesene Spezialitäten, während die Bar im Panorama-Salon

zu einem feinen Tröpfchen einlädt. Die 98 Kabinen

sind stilvoll und komfortabel eingerichtet mit individuell regulierbarer

Klimaanlage / Heizung, Dusche / WC, SAT-TV, Telefon, Haartrockner

und Safe. Die Kabinen sind ca. 14,5 m² groß. Sie bieten

nebeneinanderstehende Betten, die auf Wunsch getrennt gestellt

werden können. Auf dem Oberdeck verfügen die Kabinen über bis

zum Boden reichende Panoramafenster zum Öffnen (französischer

Balkon). Die Kabinen auf dem Mitteldeck haben große zu öffnende

Panoramafenster. Die Hauptdeck Kabinen verfügen über nicht zu

öffnende Aussichtsfenster.


- 29 -

Rhein in Flammen ****+MS Rhein Symphonie

Entlang der schönsten Rheinabschnitte finden jährlich von Mai

und September die Feuerwerksspektakel „Rhein in Flammen®“

statt. Bengalfeuer tauchen die Uferpromenaden und Sehenswürdigkeiten

zwischen Rüdesheim und Bonn in ein zauberhaftes

Rot. Eine festlich illuminierte Schiffsflotte fährt, umrahmt von

zauberhaften Feuerbildern am Himmel, längs des Stroms. Ein romantisches

und unvergessliches Erlebnis.

Koblenz „Rhein in Flammen“

Jahr für Jahr begeistert „Rhein in Flammen“ hunderttausende Besucher,

die das Ufer des Rheins säumen und feiern. Etwa 25.000 Gäste

können dieses einmalige Spektakel an Bord eines Personenschiffes

der Rheinschifffahrt erleben. Eine „Magic Night“, die internationalen

Ruf genießt. Europas größter Schiffskorso ist an diesem Abend zwischen

Spay und Koblenz unterwegs, etwa 70 Schiffe gleiten über den

Strom, vorbei an romantischen Rheinorten, Burgen und Schlössern.

Die Ufer zu beiden Seiten sind von Bengalfeuern beleuchtet, ebenso

die Burgen und so mancher Ort. Mehrere Feuerwerke begleiten

die Fahrt, bevor als Höhepunkt das einzigartige Großfeuerwerk gezündet

wird, das die Festung Ehrenbreitstein und das Deutsche Eck

in Koblenz in zauberhaftes Licht taucht. In jedem Jahr erstrahlt das

Abschlussfeuerwerk zu einem anderen Thema. „Rhein in Flammen®“

ist das größte und älteste Feuerwerk Deutschlands und hat in Koblenz

eine über 200 Jahre alte Tradition. Bereits 1756 wurde zu Ehren des

Kurfürsten Johann-Philipp von Walderdorff in Koblenz ein Feuerwerk

gezündet. Doch bis es soweit ist und der „Rhein in Flammen“ steht, erwartet

die Besucher in Koblenz ein vielfältiges Rahmenprogramm, das

für alle Altersgruppen und für alle Geschmäcker etwas zu bieten hat.

Rüdesheim „Rhein in Flammen“

Feuerfontänen und Sternenregen am Rhein: die Rhein-Illumination

zwischen Bingen und Rüdesheim ist ein einzigartiges Ereignis. Sieben

großartige und wunderschöne Feuerwerke setzen das Rheintal das

Unesco-Weltkulturerbe ist und seine romantische Burgen ins rechte

Licht. Da fallen blutrote Wasserfälle von hohe Burgmauern tief bis in

den Rhein, da werden Fähren zu Abschußrampen für bunte Raketen,

die sich im Wasser des mächtigsten deutschen Rheines widerspiegeln

und natürlich wird überall in Rüdesheim und Assmannshausen in den

Lokalen und Weinstuben fröhlich im Vorfeld und auch nach dem Feuerspektakel

gefeiert.

Koblenz

Mit seiner mehr als 2.000-jährigen Geschichte zählt Koblenz zu den

ältesten Städten Deutschlands. Der ursprüngliche lateinische Name

Confluentes (dt.: die Zusammenfließenden) ist auf die Lage der Stadt

zurückzuführen. Koblenz liegt an der Mündungsspitze von Mosel und

Rhein, dem sogenannten „Deutschen Eck“. Lernen Sie bei einem Rundgang

die historische Altstadt kennen. Die idyllischen Gassen zwischen

der Basilika St. Kastor, dem ältesten Kirchengebäude von Koblenz, und

der Liebfrauenkirche verleihen Koblenz einen besonderen Charme. Der

Rundgang bringt Sie zu einem weiteren Wahrzeichen der Stadt, dem

Schängelbrunnen am Rathaus, der dem Koblenzer Schängel, einem

Lausbuben, ein Denkmal setzt. Im Anschluss an Ihren Rundgang wartet

ein Highlight auf Sie: Eine Seilbahnfahrt über den Rhein zur Festung

Ehrenbreitstein. Erleben Sie Koblenz aus der Vogelperspektive und spazieren

Sie anschließend gemütlich durch den Festungspark. (AP)

Mannheim

Als Bertha Benz im Jahre 1888 mit dem Benz Patent Motorwagen von

Mannheim nach Pforzheim aufbrach, schrieb sie Automobilgeschichte.

Diese erste erfolgreiche Überlandfahrt mit einem Automobil, legte den

Grundstein für eine zukunftsorientierte Fortbewegung und stellte die

Weichen für den wirtschaftlichen Erfolg der Firma. Erfahren Sie bei einem

Rundgang spannende Hintergründe über das Ehepaar Benz, das

viele Jahre in Mannheim verlebte und somit der Stadt am Rhein zu historischem

Ruhm verhalf. Mannheim wird heute auch gerne als Geburtsstadt

des Automobils bezeichnet. (AP)

Straßburg

Idyllische Fachwerkgassen, heimelige Weinschenken und natürlich das

eindrucksvolle Münster machen den Besuch dieser historischen Stadt

zum Erlebnis. Aufgrund des Sitzes zahlreicher europäischer Einrichtungen,

wie beispielsweise des Europarates, dem Europaparlament und

dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte weht durch die

Grenzstadt am Rhein auch ein politischer Wind. Das gesamte Stadtzentrum

von Straßburg wurde 1988 aufgrund des vielfältigen Architekturbestands

von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Am Platz

der Republik können Sie den Rheinpalast, die Nationalbibliothek und

die Oper bewundern. Anschließend spazieren Sie durch das malerische

Gerberviertel. Auf dem Weg in das historische Stadtzentrum begegnet

Ihnen die Gemütlichkeit der Elsässer. Vorbei an alten Gasthäusern und

Delikatessenläden führt Sie der Ausflug zur Kathedrale Notre-Dame.

Ausgiebig erklärt Ihr Reiseleiter die Besonderheiten des Münsters und

zahlreiche interessante Geschichten vom Bau und der Architektur. Im

Münster selbst wird es dann spannend: Sie sind dabei, wenn die Astronomische

Uhr die „volle“ Stunde schlägt und unterschiedliche Figuren

der Uhr Leben einhauchen. Nach der Besichtigung des Münsters bleibt

noch etwas Freizeit. Mit dem Bus, der Sie bereits in der Nähe erwartet,

geht es anschließend zurück zum Schiff. (AP)

Leistungen

Kreuzfahrt in der gebuchten Kategorie

Vollpension an Bord (1x Festliches Abschiedsdinner)

Begrüßungs- und Abschiedscocktail

deutschsprachige örtliche Reiseleitung

Unterhaltungsprogramm an Bord

Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer

Kofferservice bei Ein- und Ausschiffung

Transfer nach Köln und zurück

Alle Steuern & Gebühren

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Reisetermine

04.07.-11.07.19 09.08.-16.08.19 13.09.-20.09.

Kabine

Kabinenbeschreibung

HX 2-Bett Hauptdeck achtern 1.267,-

HD 2-Bett Hauptdeck 1.367,-

MX 2-Bett Mitteldeck achtern 1.567,-

MD 2-Bett Mitteldeck 1.667,-

OX 2-Bett Oberdeck achtern frz. Balkon 1.867,-

OV 2-Bett Oberdeck vorn mit frz. Balkon 1.917,-

OD 2-Bett Oberdeck mit frz. Balkon 1.967,-

Zuschlag 2-Bett Kabine zur Alleinbenutzung 90%

Ausflugspaket „Rhein in Flammen“ mit 3 Ausflügen (AP) 99,-

Getränkepaket 160,-

Frühbucher

€ 120,- pro Person bei Buchung bis 30.11.2018

€ 95,- pro Person bei Buchung bis 31.01.2019

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


SSB Reisen Exklusiv

Reiseverlauf - 05.10. - 12.10.2019, 8 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Flug nach Split, Einschiffung. Abfahrt am Nachmittag.

Hvar

früher Abend

2 Hvar morgens

Korcula

nachmittags

3 Korcula morgens

Mljet

vormittags

4 Mljet morgens

Dubrovnik

nachmittags

5 Dubrovnik morgens

Makarska

nachmittags

6 Makarska morgens

Brac

nachmittags

7 Brac morgens

7/8 Split nachmittags

Ihr Schiff MY Adris

Bj. 2017, maximal 32 Passagiere, Länge 53 m, Breite 8,90m

Kabinen

19 elegante Kabinen sind auf zwei Decks verteilt: 8 Hauptdeck

Kabinen (15-17m²) und 11 Kabinen auf dem Oberdeck (14-17m²).

Alle Kabinen verfügen über ein Doppelbett (200x180cm) oder

zwei Einzelbetten (200x90cm), Klimaanlage, Tisch + Stuhl, Safe,

Fön, Schrank, Toilette und Dusche. Die Hauptdeckkabinen haben

2 Bullaugen und die Oberdeckkabinen verfügen über 2 Fenster.

Das Restaurant bietet Ihnen viel Platz und verfügt über Panoramafenster.

Auf dem Sonnendeck steht ein Jacuzzi (4x2m) für Sie

bereit. Eine Badeplattform von der Sie direkt in das Meer springen

können ist mit 2 Außenduschen und Toiletten ausgestattet.


- 31 -

Blaue Reise durch die Dalmatinische Inselwelt

Erleben Sie die Fahrt mit der Motoryacht zu den Naturwundern

an Europas schönster Küste und Badeaufenthalt an der Makarska

Riviera. Träumen Sie von einem erholsamen Urlaub, einsamen

Buchten, kristallklarem Wasser und vielen Sehenswürdigkeiten?

Erleben Sie die landschaftliche Vielfalt Kroatiens, die Inselwelt

Dalmatiens – eine der schönsten Küsten Europas. Nichts bringt

die Landschaft, die Vielfalt und die Einzigartigkeit der kroatischen

Küste so nahe, wie eine Kreuzfahrt auf einer Motoryacht.

Dubrovnik & das Inselarchipel der Elaphiden

Vorbei an der Inselwelt Dalmatiens erreichen Sie Dubrovnik. Keine

Stadt an der Adria verfügt über solch gewaltige Festungsmauern und

Zeugnisse mittelalterlicher Hochkultur wie Dubrovnik. Nach Ankunft

unternehmen Sie eine ausführliche Besichtigung der Altstadt. Da die

die Motoryacht voraussichtlich über Nacht im Hafen von Dubrovnik

liegt, besteht die Möglichkeit das besondere Ambiente der beleuchteten

Stadt auch am Abend zu erleben.

Korcula – die Heimat Marco Polos

Per Schiff setzen Sie durch die Meerenge von Korcula hinüber auf die

gleichnamige Insel. Das Städtchen stellt ein Juwel unbeschreiblicher

Schönheit dar. Die engen Gassen, eine Stadtmauer aus dem 14. Jahrhundert,

herrliche Adelspalaste und Kirchen machen Korcula zu einem

lebendigen Museum.

Hvar – die Lavendelinsel

Die Hügel der dalmatinischen Insel Hvar sind vom wilden Lavendel

blau gefärbt. Hvar reizt und begeistert mit seiner Schönheit, den

Düften des Meeres und der aromatischen Gewächse, wie Lavendel

oder wilder Rosmarin. Hvar, welche unter die zehn schönsten Inseln

der Welt gewählt wurde, ist seit Jahren Treffpunkt des europäischen

Jetsets. Wunderschone, naturbelassene Buchten und nicht zuletzt die

historische Altstadt von Hvar verleihen der sonnenreichen Insel ein

einzigartiges Ambiente.

Auf den Spuren des röm. Kaisers Diokletian in Split

Bei diesem Ausflug erleben Sie eine der ungewöhnlichsten Städte

des Mittelmeerraums, die alte Römerstadt Split, welche auf über 1700

Jahre Geschichte zurückblicken kann. Während der Stadtführung

wird der gewaltige Diokletianspalast besichtigt. Er verdeutlicht die

große Macht des einstigen römischen Imperators. Kaiser Diokletian

lies hier mit Baumaterial aus der gesamten antiken Welt eine rund

30.000 m² große Palastanlage errichten und verbrachte in Split seinen

Lebensabend. Die unter UNESCOSchutz stehende Altstadt durfte

in dieser Art weltweit einzigartig sein. Die Motoryacht liegt über Nacht

nur wenige Schritte von der Altstadt entfernt. Schöner können Sie Split

nicht erleben.

Trogir – „Mittelalterliche Steinmetzkunst in Vollendung“

Sie erleben mit dem Küstenstädtchen Trogir den Höhepunkt dalmatinischer

Städtearchitektur des 15. Jahrhunderts. Von den Griechen im

4. Jhdt. v. Chr. gegründet, stellt der als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete

Ort heute ein lebendiges Museum dar. Die Harmonie der

Bauwerke, Gassen und Plätze dürfte im Mittelmeerraum einzigartig

sein. Die Kathedrale Sveti Lovre mit ihrem romanischen Portal stellt ein

Kunstwerk ersten Ranges dar.

Was unterscheidet eine Seereise auf der MY Adris von einer herkömmlichen

Kreuzfahrt?

+ Außergewöhnliche Route zu winzigen Häfen und kleinen Inseln

+ Sie fahren nur bei Tageslicht

+ Jeden Abend befinden Sie sich in einem anderen urigen Hafen

+ Kein offenes Meer – immer Sichtkontakt zur Küste

+ Ungezwungenheit, kein Kleiderzwang

+ Keine teuren Zusatzkosten für Landausflüge

+ Keine Menschenschlangen vor den Buffets

+ Mehr Deckfläche, Liegestühle für jeden Gast

+ Gute und landestypische Küche

+ Tägliches Baden, von der bequemen Badeplattform in das glasklare

Wasser der Adria

+ Täglich eine andere Traumbucht

+ Flexible Routenwahl und Tagesgestaltung

+ Persönliche Betreuung von Anfang an durch Ihre fachkundige

Reiseleitung

+ Keine lästigen Lautsprecherdurchsagen

Leistungen

Flug ab/bis Stuttgart mit renommierter IATA-Fluggesellschaft

Alle Flughafengebühren und Steuern (Stand: Juni 2018)

Transfer Flughafen Split – Schiff – Flughafen Split

7x Übernachtung an Bord der Motoryacht MS Adris

in der gebuchten Kabinenkategorie

7x Halbpension auf dem Schiff (Frühstück und Mittagessen)

3x Abendessen

Bettwäsche und Handtücher (1x Wechsel pro Reise)

Alle fachkundigen Führungen und Besichtigungen auf den

besuchten Inseln und Häfen

Transfer zur Altstadt von Dubrovnik

Fachkundige deutschsprachige örtliche Reiseleitung während

der gesamten Kreuzfahrt (ab/bis Flughafen Split)

Hafentaxen

SSB Reisen Reisebegleitung ab/bis Stuttgart

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Preise pro Person

Kat. 2-Bett Kabine Sparpreis Reisepreis

A Hauptdeck 1.899,- 2.099,-

B Oberdeck 2.099,- 2.299,-

C Oberdeck Superior 2.299,- 2.499,-

D Hauptdeck Einzelbelegung 2.399,- 2.599,-

E Oberdeck Einzelbelegung 2.599,- 2.799,-

Frühbucher

Sparpreis gültig bis 20.02.2019

Informationen

Mindestteilnehmer 18 Personen. Das Schiff ist nicht behindertengerecht

ausgestattet.

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


SSB Reisen Deluxe

Reiseverlauf - 15.06. - 21.06.2019, 7 Tage

Tag Hafen An Ab

1

Anreise nach Hamburg und Übernachtung im 4-Sterne

Hotel Lindner am Michel.

2 Hamburg nachmittags

3 Erholung auf See

4 Zeebrügge morgens abends

5 Guernsey morgens abends

6 Erholung auf See

7 Hamburg

Kabinen

Alle Innenkabinen sind ca. 15m² groß, verfügen über 2 Einzelbetten

(lassen sich in ein Doppelbett verwandeln), Teilweise 3./4. Bett,

Pflegeprodukte, Badezimmer mit Dusche und WC, Bademäntel,

Hausschuhe/Slipper, Haartrockner, Sitzecke, Schreibtisch, TV, Radio,

Laptop-Anschluss, W-LAN (gegen Gebühr), Telefon, Obstkorb

(auf Anfrage), 24-Stunden-Kabinenservice, Kühlschrank, Safe. Die

Außenkabinen verfügen zusätzlich über Bullaugen oder Fenster.

Die Balkonkabinen sind ca. 25m² groß und verfügen über einen

Balkon mit Liegestühlen und Tisch.

Ihr Schiff Queen Mary 2

Bj. 2003 - renoviert 2015, maximal 2.650 Passagiere,

Länge 345 m, Breite 41 m,

Die Princess Suiten auf Deck 10 sind ca. 35m² groß. Sie verfügen

zusätzlich über Badezimmer mit Badewanne und intergrierter

Dusche, Auswahl an Daunendecken und Kissen, Wohnbereich,

Begehbarer Kleiderschrank, Concierge-Service, Obstkorb,

Schuhputz-Service, Tischreservierung zum Frühstück, Mittag und

Abendessen im Princess Grill Restaurant, À-la-carte Dinner in der

Suite, Dinner im Princess Grill Restaurant, Personalisiertes Briefpapier,

Atlas und erhalten Zugang zur Queens Grill Lounge sowie

eine bevorzugte Einschiffung.


- 33 -

Queen Mary 2 - Hamburg, Brügge und Guernsey

Queen Mary 2. Eine Ikone. Die Königin der Meere. Das Flaggschiff

der Cunard Flotte - seinerzeit das größte Kreuzfahrtschiff

und luxuriöseste Passagierschiff überhaupt - trägt viele imposante

Namen. Kein Wunder, denn die Queen Mary 2 ist das einzig

wahre Schiff unserer Zeit. Speziell für die Überquerung des Atlantiks

konzipiert, ist dieser Luxusliner ein Synonym für Präsenz,

Persönlichkeit und Perfektion. Schon rein äußerlich besteht kein

Zweifel, dass dieses Schiff anders ist als andere. Trotz ihrer beeindruckenden

Dimensionen wirkt die „QM2“ mit ihrem spitzen Bug

und der schlanken Silhouette elegant und dynamisch. Ihr Herz

wird in einer anderen Welt schlagen, wenn Sie die imposante

Grand Lobby mit der charakteristisch geschwungenen Freitreppe

betreten. Begleiten Sie die Queen Mary auf einer ganz besonderen

Reise. Erstmals stehen bei einem Routing Brügge und Guernsey

auf dem Programm und während der zwei Seetage können

Sie alle Vorzüge der Queen Mary 2 genießen.

1.Tag: Anreise Hamburg

Morgens Taxisservice und und Anreise nach Hamburg. Zimmerbezug

im 4-Sterne Hotel Lindner am Michel. Nach dem Check-In Zeit zur freien

Verfügung und gemeinsames Abendessen.

2.Tag: Elbphilharmonie und Queen Mary 2

Nach dem Frühstück, Check-Out und Besuch der Plaza in der Elbphilharmonie.

Die Plaza ist die Nahtstelle zwischen dem traditionsreichen

Hafenspeicher und dem gläsernen Neubau der Elbphilharmonie: Auf

37 Metern Höhe bietet die öffentliche Aussichtsplattform einen Rundumblick

auf die Stadt und den Hafen. Anschließend begeben Sie sich

zum Cruiseterminal in Hamburg und beginnen mit der Einschiffung

auf die Queen Mary 2. Gegen Abend laufen Sie mit der Königin der

Meere in Hamburg aus.

3.Tag: Erholung auf See

Bei einem Seetag haben Sie die Möglichkeit das Schiff ausgiebig kennen

zu lernen und in vollen Zügen zu genießen.

4.Tag: Zeebrügge (Brügge)

Obwohl keine direkte Verbindung mehr zwischen Brügge und der

Nordsee besteht, hat sich der Ort durch den Stadtteil Zeebrügge

die Ausdehnung bis zum Meer bewahrt. Zeebrügge ist ein belebter

Fährhafen. Hier legen auch die Fähren aus England an. In dem

Seebad können Sie das Meer genießen, einen Strandspaziergang

machen und den Hafen besichtigen. Natürlich bietet sich auch ein

Ausflug nach Brügge an. Brügge ist eine Stadt, die jeden Besucher

unmittelbar packt. Eine Stadt nach Menschenmaß und niemals ganz zu

ergründen. Groß geworden durch ihre Geschichte und ausgezeichnet

mit dem UNESCO-Label als Weltkulturerbe-Stadt. Mittelalterlich mysteriös,

überschwänglich burgundisch und bereits seit Jahrhunderten eine

Weltstadt.

5.Tag: Guernsey

Diese Insel bietet eine hinreißende Landschaft und das Beste an moderner

Lebensart. Somit ist Guernsey der optimale Ort für einen Kurzurlaub.

Inspirierende Spaziergänge entlang der Klippenwege, Wanderungen

durch die ländliche Idylle im Inselinneren oder geruhsame Tage an den

schönen Stränden, alles das kann man auf Guernsey erleben. St. Peter

Port ist nicht nur die Hauptstadt der Insel, sondern auch eine quicklebendige

Hafenstadt mit einem Kaleidoskop an architektonischen Stilrichtungen,

die das wechselnde Geschick der Region widerspiegeln.

Bistros, Restaurants und Boutiquen warten auf Ihren Besuch, während

im Hafen die Fähren bereitgemacht werden, um Sie zu den zu Guernsey

gehörenden Inseln zu bringen. Jeder Besucher wird es Ihnen bestätigen:

Guernsey ist ein ganz besonderer Ort, eine blühende Gemeinschaft, die

Besucher mit offenen Armen empfängt und bei allen, die hier an Land

gehen, einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

6.Tag: Erholung auf See

Entspannen Sie nochmals bei einem Seetag mit Kurs Hamburg und

lassen Sie sich nach allen Regeln der Kunst verwöhnen.

7.Tag: Hamburg

Nach dem Frühstück, Ausschiffung und Heimreise.

Leistungen

Anreise im komfortablen Fernreisebus

Übernachtung/HP im 4-Sterne Lindner Hotel am Michel

Vollpension an Bord der Queen Mary 2 (Frühstücksbuffet, Mittagessen,

Nachmittagstee, Abendessen, Mitternachtssnacks)

1 Flasche Sekt/Champagner zur Begrüßung auf der Kabine/Suite

Getränkestationen zur 24-Stunden-Selbstbedienung mit Kaffee,

Tee, Wasser und Säften

Benutzung der freien Bordeinrichtungen

Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord

Deutschsprachige Gästebetreuung

24-Stunden-Kabinenservice

Gepäcktransport bei Ein- und Ausschiffung

alle Hafen- und Liegegebühren

SSB Reisen Reisebegleitung ab/bis Stuttgart

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Preise pro Person

Kat. 2-Bett Kabine Sparpreis Reisepreis

A Innen Standard 1.299,- 1.499,-

B Innen Superior 1.499,- 1.699,-

C Außen 1.499,- 1.699,-

D Balkon Standard 1.749,- 1.949,-

E Balkon Superior 2.099,- 2.299,-

Einzelkabinenzuschlag 80%

Frühbucher

Sparpreis gültig bis 10.02.2019

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Schnupperkreuzfahrt

Reiseverlauf - 19.09. - 24.09.2019, 6 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Calais und Übernachtung

2 Morgens Fährüberfahrt nach Dover und Canterbury

3 Winchester & Stonehenge

4

Southampton, Einschiffung auf die QM2 mit Abfahrt am

späten Nachmittag.

5 Erholung auf See

6

Hamburg, Ankunft am frühen Morgen. Ausschiffung

nach dem Frühstück und Heimreise nach Stuttgart.

Kabinen

Alle Innenkabinen sind ca. 15m² groß, verfügen über 2 Einzelbetten

(lassen sich in ein Doppelbett verwandeln), Teilweise 3./4. Bett,

Pflegeprodukte, Badezimmer mit Dusche und WC, Bademäntel,

Hausschuhe/Slipper, Haartrockner, Sitzecke, Schreibtisch, TV, Radio,

Laptop-Anschluss, W-LAN (gegen Gebühr), Telefon, Obstkorb

(auf Anfrage), 24-Stunden-Kabinenservice, Kühlschrank, Safe. Die

Außenkabinen verfügen zusätzlich über Bullaugen oder Fenster.

Die Balkonkabinen sind ca. 25m² groß und verfügen über einen

Balkon mit Liegestühlen und Tisch.

Ihr Schiff Queen Mary 2

Bj. 2003 - renoviert 2015, maximal 2.650 Passagiere,

Länge 345 m, Breite 41 m,

Die Princess Suiten auf Deck 10 sind ca. 35m² groß. Sie verfügen

zusätzlich über Badezimmer mit Badewanne und intergrierter

Dusche, Auswahl an Daunendecken und Kissen, Wohnbereich,

Begehbarer Kleiderschrank, Concierge-Service, Obstkorb,

Schuhputz-Service, Tischreservierung zum Frühstück, Mittag und

Abendessen im Princess Grill Restaurant, À-la-carte Dinner in der

Suite, Dinner im Princess Grill Restaurant, Personalisiertes Briefpapier,

Atlas und erhalten Zugang zur Queens Grill Lounge sowie

eine bevorzugte Einschiffung.


- 35 -

Schnupperkreuzfahrt mit Queen Mary 2 und Südengland

Imposant. Elegant. Einzigartig. Die QUEEN MARY 2 ist eine Ikone

unserer Zeit. Mit ihrem spitzen Bug und ihrer schlanken Silhouette

entspricht sie dem Idealbild eines Ocean Liners. Ihre Präsenz

und ihre Persönlichkeit sind in den Häfen der Welt unerreicht. An

Bord der QUEEN MARY 2 werden Sie sich auf wunderbare Weise

in das Goldene Zeitalter der Seereisen zurückversetzt fühlen. Auf

insgesamt 12 Decks bietet Ihnen die QUEEN MARY 2 alle Möglichkeiten,

um jeden Tag an Bord zu einem ganz besonderen werden

zu lassen. Für Abwechslung und anspruchsvolle Unterhaltung

garantieren dabei mehr als 100 kleine und große Attraktionen an

Bord. Und im Nachtclub G32 können Sie in den neuen Tag hineinfeiern.

Nach dem erlebnisreichen Vorprogramm in Südengland

können Sie sich während der Schnupperreise von Southampton

nach Hamburg an Bord von der QUEEN MARY 2 so richtig verwöhnen

lassen.

1.Tag: Anreise nach Calais

Morgens Taxisservice und Fahrt nach Calais. Sie wohnen im 4-Sterne

Hotel Holiday Inn Calais Coquelles. Das Hotel liegt inmitten einer 1,2

Hektar großen Parklandschaft und bietet kostenfreies WLAN sowie

ein Wellnesscenter mit einem Pool, einer Sauna und einem Hamam.

Die Zimmer im Holiday Inn Calais Coquelles sind modern eingerichtet

und mit Klimaanlage, Flachbild-TV und einem eigenen Bad mit Badewanne

oder Dusche ausgestattet. Alle Zimmer bieten Blick auf die

umliegende Parklandschaft. Abendessen im Hotel.

2.Tag: Canterbury

Nach dem Frühstück Fährüberfahrt nach Dover und Fahrt nach Canterbury.

Anschließend Besichtigung der Kathedrale von Canterbury,

offiziell The Cathedral of Christ Church aus dem 11. Jahrhundert. Sie

ist mit ihrem 75 m hohen Turm, dem so genannten Bell Harry, ein

meisterhaftes Bauwerk der Gotik. Die Kathedrale gehört zusammen

mit der Abtei St. Augustinus und der St Martin’s Church seit 1988 zum

Weltkulturerbe der UNESCO. Nach der Besichtigung Mittagspause

und anschließend Fahrt nach Winchester in die Grafschaft Hampshire.

Sie wohnen im 4-Sterne Winchester Royal Hotel. Dies ist ein

charmantes Hotel mit 81 Schlafzimmern im Herzen des historischen

Winchester. Es wurde mit dem Service Excellence ausgezeichnet und

befindet sich in den Winchester BID Awards 2016. Das Winchester Royal

stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist seit zwei Jahrhunderten

ein Hotel. Die geräumigen Zimmer verfügen über einen gemütlichen

Sitzbereich, ein eigenes Bad sowie Kaffee- und Teezubehör. Das preisgekrönte

Garden Restaurant mit Blick auf den schönen ummauerten

Garten serviert Ihnen den ganzen Tag über moderne europäische Ge-

richte. Jeden Morgen wird ein englisches und kontinentales Frühstück

serviert. Abendessen im Hotel.

3.Tag: Winchester & Stonehenge

Der heutige Tag steht im Zeichen von König Arthus und seinen Rittern

der Tafelrunde. Nach dem Frühstück besichtigen Sie Winchester Castle

das 1067 errichtet wurde. Nur der Rittersaal ist bis heute erhalten, in

dem jetzt ein Museum der Geschichte der Stadt Winchester untergebracht

ist. Eine Rosette, die die Tafelrunde von Arthus darstellt, hängt an

einer Stirnwand des Rittersaals. Die Rosette wurde im 13. Jahrhundert

gefertigt und König Heinrich VIII. ließ sie in ihrer bis heute erhaltenen

Form bemalen. An den Rändern der Rosette sind die Namen der Ritter

von König Arthus angebracht. Anschließend Stadtführung in Winchester

und Besichtigung der Winchester Cathedral. Sie wurde 1093 fertiggestellt.

Die Kathedrale besitzt das größte europäische Langhaus. Im 14.

Jahrhundert hatte es noch eine Länge von 180 Metern. Später wurde die

Westfassade abgerissen und um 12 Meter zurück versetzt, so dass sich

eine heutige Länge des Langhauses von 168 Metern ergibt. Im ausgehenden

14. Jahrhundert wurden große Teile der Kirche im Perpendicular

Style umgebaut. Nach der Mittagspause kurze Fahrt nach Stonehenge.

Hier besuchen Sie den wohl berühmtesten Steinkreis der Welt der seit

1986 zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Anschließend Rückkehr zum

Hotel und Abendessen.

4.Tag: Southampton

Nach dem Frühstück Fahrt nach Southampton und Einschiffung auf die

Queen Mary 2. Die Queen Mary 2 wird Southampton am Nachmittag

verlassen. Sie können nach der Einschiffung noch etwas in Southampton

bummeln gehen oder genießen einfach die Königin der Meere und

lassen sich an Bord verwöhnen.

5. Tag: Erhloung auf See

Frische Seeluft schnuppern, QUEEN MARY 2 erleben, gutes Essen genießen...

Was will man mehr. Der heutige Seetag wird sicherlich zu einem

unvergesslichen Erlebnis.

6.Tag: Hamburg - Heimreise

Nach dem Frühstück , Ausschiffung in Hamburg und Heimreise.

Leistungen

Anreise im komfortablen Fernreisebus

1xÜbernachtung/HP im 4-Sterne Holiday Inn in Calais

2xÜbernachtung/HP im 4-Sterne Royal Hotel in Winchester

Einritte, Canterbury Cathedral, Winchester Castle, Winchester

Cathedral und Stonehenge

Stadtführung in Winchester

Luxuskreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie

Vollpension an Bord der Queen Mary 2 (Frühstücksbuffet, Mittagessen,

Nachmittagstee, Abendessen, Mitternachtssnacks)

1 Flasche Sekt/Champagner zur Begrüßung auf der Kabine/Suite

Getränkestationen zur 24-Stunden-Selbstbedienung mit Kaffee,

Tee, Wasser und Säften

Benutzung der freien Bordeinrichtungen

Unterhaltungsprogramm und Veranstaltungen an Bord

Deutschsprachige Gästebetreuung

24-Stunden-Kabinenservice

Gepäcktransport bei Ein- und Ausschiffung

alle Hafen- und Liegegebühren

SSB Reisen Reisebegleitung ab/bis Stuttgart

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Preise pro Person

Kat. 2-Bett Kabine Sparpreis Reisepreis

A Innen Standard 995,- 1.195,-

B Innen Superior 1.095,- 1.295,-

C Außen 1.195,- 1.395,-

D Balkon Standard 1.355,- 1.555,-

E Balkon Superior 1.455,- 1.655,-

F Princess Suite 1.595,- 1.795,-

Einzelkabinenzuschlag 80%

Frühbucher

Sparpreis gültig bis 10.02.2019

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


All Inklusive

Reiseverlauf - 21.07. - 31.07.2019, 11 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Kiel und Einschiffung

Kiel 19.00

2 Erholung auf See

3 Danzig 07.00 18.00

4 Erholung auf See

5 Helsinki 08.00 17.00

6 St.Petersburg 07.00

7 St.Petersburg 19.00

8 Tallinn 07.00 17.00

9 Stockholm 08.00 17.45

10 Erholung auf See

11 Kiel, Frühstück, Ausschiffung und Heimreise

Kabinen

Die Innen- und Außenkabinen sind ca. 17 m² groß. Diese verfügen

über Doppelbett oder 2 Einzelbetten, Teilweise Sofabett, Badezimmer

mit Dusche und WC, Bademäntel, Hausschuhe/Slipper,

Haartrockner, TV, Telefon, Nespresso-Maschine, Klimaanlage, Safe.

Außenkabine verfügen über ein Fenster. Die Balkonkabinen ca. 22-

24 m² und sind wie die anderen Kabinen ausgestattet. Zusätzlich

verfügen diese über einen 5-7 m² großen Balkon mit Sitzmöbeln.

Ihr Schiff MEIN SCHIFF 1

Bj. 2018, maximal 2.894 Passagiere, Länge 315 m, Breite 36 m

Helsinki

Stockholm

Tallinn

St. Petersburg

Kiel

Gdingen

Danzig


- 37 -

Mein Schiff 1 - Perlen der Ostsee

Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise durch das Baltikum.

Ihre Kreuzfahrt beginnt und endet in Kiel und bietet Ihnen im

Rahmen von mehreren Seetagen die Möglichkeit das Schiff ausgiebig

zu erkunden und die Tage an Bord nach Ihren ganz persönlichen

Vorstellungen zu gestalten. Sie bereisen unter anderem

spannende und eindrucksvolle Häfen wie Tallinn in Estland,

St. Petersburg in Russland, Helsinki in Finnland und Stockholm

in Schweden.

1.Tag: Kiel

Morgens Taxiservice und Anreise im komfortablen Fernreisebus und

Einschiffung. Abfahrt 19.00 Uhr.

2.Tag: Erholung auf See

3.Tag: Danzig 07.00 - 18.00 Uhr

Willkommen in Ostpommern! Die Dreistadt, die aus den Orten Gdingen,

Danzig und Sopot besteht, wird Sie mit ihren prachtvollen Sehenswürdigkeiten

wie dem Rechtstädtischen Rathaus, der Marienkirche

und dem Neptunbrunnen bestimmt begeistern. Sopot, eines der

berühmtesten Seebäder, wird Ihnen gefallen. Um eine Erinnerung an

diesen wundervollen Ort mit nach Hause zu nehmen, können Sie in

einem der zahlreichen Geschäfte ein Stück „Gold der Ostsee“ - Bernstein

- erwerben.

4.Tag: Erholung auf See

5.Tag: Helsinki 08.00 - 17.00 Uhr

Finnlands Hauptstadt ist einen Besuch wert. Hier, wo Sie zahlreiche

Zeugnisse der bewegten Vergangenheit noch überall entdecken können,

begegnet Ihnen ein unverwechselbares skandinavisches Flair.

Auch im Umland locken malerische Orte wie die Kleinstadt Porvoo

mit ihren hübschen Häusern und verwinkelten Gässchen. Und wenn

Sie Helsinki einmal auf andere Weise erkunden möchten, machen Sie

doch eine Bootsrundfahrt und lernen Sie so auch die schöne Schärenwelt

Helsinkis kennen.

6.Tag: St. Petersburg Ankunft 07.00 Uhr

Die Liste der weltberühmten Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg ist

schier endlos. Ob Peter-und-Paul-Festung, St.-Isaak-Kathedrale, Blutskirche

oder Eremitage – egal, wohin das Auge blickt: Imposante Paläste

säumen die Flussufer der Newa, auf deren zahlreichen Kanälen

sich die nördlichste Millionenstadt Europas auch vom Wasser aus hervorragend

entdecken lässt. Beliebtester Anziehungspunkt für Besucher

ist sicherlich die Eremitage, eines der größten und bedeutends-

ten Museen der Welt. Und selbst im Untergrund glänzt St. Petersburg

mit einmaliger Schönheit. Der Besuch der St. Petersburger Metro ist

ein grandioses Erlebnis und führt in eine ganz eigene Welt, denn manche

Metrostationen gleichen prunkvollen Palästen. Wo wir gerade von

Palästen sprechen: Vor den Toren St. Petersburgs erwarten Sie der Katharinenpalast

mit der Rekonstruktion des weltberühmten Bernsteinzimmers

sowie der Peterhof mit seinen beeindruckenden Fontänen

inmitten einer prachtvollen Parkanlage.

7.Tag: St. Petersburg Abfahrt 19.00 Uhr

Nutzen Sie heute die Gelegenheit weitere Eindrücke dieser imposanten

Stadt bei einem Ausflug zu sammeln. Genießen Sie am Abend die Abfahrt

aus St. Petersburg.

8.Tag: Tallinn 08.00 - 18.00 Uhr

Lernen Sie Estlands Hauptstadt kennen und lieben. Liebevoll restaurierte

Häuser, zahlreiche Kirchen, die älteste Apotheke des Baltikums und

die massive Stadtmauer mit 19 Wachtürmen werden Sie verzaubern. Die

eindrucksvollste Aussicht auf die Stadt haben Sie vom Domberg aus –

von hier oben haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf ganz Tallinn.

Genießen Sie das Baltikum aber auch kulinarisch. Zum Beispiel bei

einem Rundgang durch die traditionsreichen Cafés der hübschen Stadt.

9.Tag: Stockholm 08.00 - 17.45 Uhr

Erleben Sie eine der schönsten Hafeneinfahrten der Welt, wenn Ihnen

Tausende von kleinen Schäreninseln einen unvergesslichen Empfang

bereiten. Die Hauptstadt Schwedens wurde auf 14 Felseninseln erbaut

und liegt malerisch zwischen Ostsee und Mälarsee. Besuchen Sie das

malerische Stadtzentrum. Hier können Sie das Opernhaus und das

beeindruckende Nationalmuseum entdecken. Zu den imposantesten

Bauwerken gehören der gewaltige Königspalast und das altehrwürdige

Stadthaus, in dem jedes Jahr der Nobelpreis verliehen wird. Das

Vasa-Museum beherbergt einen einmaligen Schatz: die Vasa, ein fast

vollständig restauriertes historisches Kriegsschiff aus dem 17. Jahrhundert.

Beim Bummel durch die Altstadt Gamla Stan können Sie grüne

Hinterhöfe, mittelalterliche Klostergewölbe sowie originelle Kunstläden

und trendorientierte Boutiquen entdecken. Und auf dem Weg durch

den mittelalterlichen Stadtkern laden zahlreiche gemütliche Cafés und

Restaurants zu köstlichen Verschnaufpausen ein.

10.Tag: Erholung auf See

11.Tag: Kiel

Ausschiffung und Rückreise nach Stuttgart.

Leistungen

Anreise im komfortablen Fernreisebus

Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie

Premium Alles Inklusive – Genießen rund um die Uhr Markengetränke

an Bord (Softdrinks, Bier, Sekt, Wein, Cocktails, Longdrinks,

Spirituosen, Kaffeespezialitäten)

Benutzung der freien Bordeinrichtungen

Unterhaltungsprogramm & Veranstaltungen an Bord

Deutsche Reiseleitung

Nespresso-Maschine auf der Kabine (2 Kapseln pro Tag inklusive)

Alle Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschläge

Trinkgelder an Bord

Reisebegleitung ab/bis Stuttgart (ab 22 Personen)

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Preise pro Person

Kat. 2-Bett Kabine Sparpreis Reisepreis

A Innen - Deck 9 2.799,- 2.999,-

B Außen Standard - Deck 3 2.899,- 3.099,-

C Außen Superior - Deck 3 2.949,- 3.149,-

D Balkon - Deck 6 3.199,- 3.399,-

E Balkon - Deck 7 3.249,- 3.449,-

F Balkon - Deck 8 3.349,- 3.549,-

G Balkon - Deck 9 3.399,- 3.599,-

H Balkon - Deck 11 3.499,- 3.699,-

I Balkon - Deck 10 3.599,- 3.799,-

Einzelkabinenzuschlag 80%

Frühbucher

Achtung: Nur buchbar und Sparpreis gültig bis 10.11.2018!!!!!

Informationen

Bitte beachten Sie für diese Reise benötigen deutsche Staatsangehörige

einen Reisepass mit einer Gültigkeit von mindestens 6 Monaten

nach Rückkunft.

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


All Inklusive

Reiseverlauf - 11.08. - 23.08.2019, 13 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Anreise nach Bremerhaven und Einschiffung

Bremerhaven 19.00

2 Erholung auf See

3 Southampton 07.00 20.00

4 Erholung auf See

5 La Coruña 08.00 18.00

6 Leixões 09.00 19.00

7 Lissabon 09.00 23.59

8 Erholung auf See

9 Bilbao 08.00 18.00

10 Erholung auf See

11 Le Havre 07.00 19.00

12 Erholung auf See

13 Frühstück, Ausschiffung und Heimreise

Kabinen

Die Innen- und Außenkabinen sind ca. 17 m² groß. Diese verfügen

über Doppelbett oder 2 Einzelbetten, Teilweise Sofabett, Badezimmer

mit Dusche und WC, Bademäntel, Hausschuhe/Slipper,

Haartrockner, TV, Telefon, Nespresso-Maschine, Klimaanlage, Safe.

Außenkabine verfügen über ein Fenster. Die Balkonkabinen ca. 22-

24 m² und sind wie die anderen Kabinen ausgestattet. Zusätzlich

verfügen diese über einen 5-7 m² großen Balkon mit Sitzmöbeln.

Ihr Schiff Mein Schiff 3

Bj. 2014, maximal 2.504 Passagiere, Länge 293 m, Breite 36 m


- 39 -

Höhepunkte Westeuropas mit Lissabon

Entdecken Sie abwechslungsreiche Häfen und Städte entlang

der Westküste Europas. Start- und Zielhafen dieser Westeuropa-Kreuzfahrt

ist Bremerhaven. Vorbei an den Küsten der Niederlande,

Belgien und Frankreichs erreichen Sie Bilbao im Norden

Spaniens. Lassen Sie sich von der modernen Architektur beeindrucken,

vor allem der spektakuläre Bau des „Museo Guggenheim

Bilbao“ aus Titan, Glas und Kalkstein ist imposant und sehenswert.

Über Le Havre, Zeebrügge und Amsterdam erreichen

Sie schließlich wieder Bremerhaven, wo Ihre Kreuzfahrt mit wunderbaren

Eindrücken und Erinnerungen endet.

1.Tag: Bremerhaven

Taxiservice und Anreise im komfortablen Fernreisebus und Einschiffung.

Abfahrt 19.00 Uhr.

2.Tag: Erholung auf See

3.Tag: Southampton

Am besten machen Sie sich schon vor dem Anlegen in Southampton

Gedanken, wonach Ihnen an Land der Sinn steht. Sind es die zahlreichen

Sehenswürdigkeiten Londons, das Sie von hier aus mit dem Bus

erreichen können? Möchten Sie das geheimnisvolle Stonehenge kennenlernen?

Zieht es Sie eher in die zauberhaften Wälder und Gärten

der Exbury Gardens? Oder möchten Sie zur Isle of Wight, dem ehemaligen

Landsitz von Königin Victoria? Sie entscheiden – schön wird es

auf jeden Fall.

4.Tag: Erholung auf See

5. Tag: La Coruña

Hunderte verglaste Balkone reflektieren bei Sonnenuntergang das

Licht und gaben La Coruña ihren Beinamen. Entdecken Sie hier den

ältesten Leuchtturm der Welt, den „Torre de Hércules“. Auch der Wallfahrtsort

Santiago de Compostela lohnt einen Besuch. Hier endet der

Jakobsweg, den jährlich Tausende von Pilgern zu Fuß, auf dem Fahrrad,

zu Pferd oder mit dem Rollstuhl zurücklegen. Ein kulinarischer Segen

sind übrigens die köstlichen galizischen Häppchen. ¡Buen provecho!

6.Tag: Leixões

Köstliches aus dem Tontopf, Fisch, Meeresfrüchte und Portwein –

auch die Kulinarik dürfte dafür verantwortlich sein, dass Porto im Jahr

2012 zur „Best European Destination“ gewählt wurde. Die reiche Kaufmannsstadt

lädt Sie zum Bummeln und Staunen ein – über opulente

Barockbauten, enge, gewundene Gassen und Prachtstraßen wie die

Rua de Santa Catarina. Kehren Sie auf einen Galao (Milchkaffee) ins

Café Majestic mit Jugendstilausstattung von 1920 ein. Eine Augenweide!

7.Tag: Lissabon

Lassen Sie sich vom leicht maroden Charme der Hauptstadt Portugals

verzaubern. Lissabon, malerisch an der Flussmündung des Tejo gelegen,

lädt Sie mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten zum Bummeln

und Genießen ein. Schon beim Einlaufen in den Hafen werden Sie einige

davon sehen. Zum Beispiel das Entdeckerdenkmal oder das bekannteste

Wahrzeichen der Stadt, den Belém-Turm, im gleichnamigen

historischen Stadtteil. Die Altstadt Lissabons ist wundervoll. Sie ist nicht

nur verwinkelt, sondern Sie müssen auch recht gut zu Fuß sein, um von

der Unterstadt in die Oberstadt zu gelangen - oder Sie entscheiden sich

gleich für eine Fahrt mit dem historischen Fahrstuhl „Elevador de Santa

Justa“. Ebenfalls entspannt ist eine Fahrt mit der Tram: Damit sparen Sie

sich die anstrengenden Wege komplett und erleben Lissabon trotzdem

hautnah. Zwischendurch sollten Sie immer mal wieder in einem der vielen

kleinen Cafés einkehren und die lokalen Spezialitäten probieren.

8.Tag: Erholung auf See

9.Tag: Bilbao

1300 gegründet entwickelte sich die baskische Hafenstadt Mitte des 19.

Jahrhunderts zu einem bedeutenden Zentrum der Eisenindustrie und

des Schiffsbaus. Spuren von damals werden Sie in der Alstadt „Casco viejo“

entdecken. Aber vor allem im Bereich der modernen Architektur hat

die Stadt einiges zu bieten: Der spektakuläre Bau des „Museo Guggenheim

Bilbao“ aus Titan, Glas und Kalkstein ist ebenso imposant wie die

älteste Schwebefähre der Welt, die „Puente Colgante“. Beeindruckend!

10.Tag: Erholung auf See

11.Tag: Le Havre

Die Hafenstadt verlangt nach Entscheidungen. Wollen Sie die umliegende

Natur mit den Steilküsten und idyllischen Fischerdörfern kennenlernen?

Locken Sie die kulinarischen Spezialitäten der Normandie – Cidre,

Calvados und Camembert? Oder möchten Sie lieber per Bus bequem

nach Paris reisen, wo schon berühmte Sehenswürdigkeiten wie Eiffelturm,

Sacré-Coeur, Champs-Élysées und Notre-Dame auf Sie warten?

Eins steht schon fest: Wofür Sie sich auch entscheiden – es wird wunderschön.

12.Tag: Erholung auf See

13.Tag: Bremerhaven

Ausschiffung und Rückreise nach Stuttgart.

Leistungen

Anreise im komfortablen Fernreisebus

Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie

Premium Alles Inklusive – Genießen rund um die Uhr Markengetränke

an Bord (Softdrinks, Bier, Sekt, Wein, Cocktails, Longdrinks,

Spirituosen, Kaffeespezialitäten)

Benutzung der freien Bordeinrichtungen

Unterhaltungsprogramm & Veranstaltungen an Bord

Deutsche Reiseleitung

Nespresso-Maschine auf der Kabine (2 Kapseln pro Tag inklusive)

Alle Steuern, Gebühren und Treibstoffzuschläge

Trinkgelder an Bord

Reisebegleitung ab/bis Stuttgart (ab 22 Personen)

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Preise pro Person

Kat. 2-Bett Kabine Sparpreis Reisepreis

A Innen - Deck 9 2.899,- 3.099,-

B Außen Standard - Deck 3 2.999,- 3.199,-

C Außen Superior - Deck 3 3.049,- 3.249,-

D Balkon - Deck 6 3.299,- 3.499,-

E Balkon - Deck 7 3.349,- 3.549,-

F Balkon - Deck 8 3.449,- 3.649,-

G Balkon - Deck 9 3.549,- 3.749,-

H Balkon - Deck 11 3.649,- 3.849,-

I Balkon - Deck 10 3.699,- 3.899,-

Einzelkabinenzuschlag 80%

Frühbucher

Achtung: Nur buchbar und Sparpreis gültig bis 10.11.2018!!!!!

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Neues Schiff zum Sonderpreis

Reiseverlauf - 29.04. - 06.05.2019, 8 Tage

Tag Hafen An Ab

1 Busanreise nach Genua 18.00

2 La Spezia 07.00 18.00

3 Civitavecchia/Rom 07.00 18.00

4 Cannes 09.00 18.00

5 Palma de Mallorca 14.00 23.00

6 Barcelona 08.00 18.00

7 Ajaccio 12.00 19.00

8 Genua 07.00

Ausschiffung nach dem Frühstück und Heimreise

Ihr Schiff MSC Seaview

Bj. 2018 , Länge 323 m, Breite 41 m, Decks 14,

max. 4.134 Passagiere

Kabinen

Alle Kabinen sind mit 2 Einzelbetten (lassen sich in ein Doppelbett

verwandeln), Badezimmer mit Dusche und WC, Interaktiver

TV, W-LAN (gegen Gebühr), Telefon, Minibar, Klimaanlage und Safe

ausgestattet. Die Kabinengröße beträgt Innen 14 m², Aussen 17

m² und bei Balkonkabinen 17-25 m². Ein besonderes Highlight der

MSC Seaview ist die beeindruckende 360° Promenade mit Balustraden

aus Glas, die das gesamte Schiff umgeben. Dieser atemberaubende

Bereich wird der Erholung dienen: Hier können Gäste

an der frischen Luft spazieren, eine große Anzahl an Bars oder Restaurants

besuchen oder in den Boutiquen einkaufen – das alles

mit spektakulärem Blick auf das Meer, so weit das Auge reicht. Inspiriert

vom „Beach Condo-Konzept“ wird MSC Seaview die Gäste

und das Meer mit Hilfe von speziell entworfenen Elementen näher

zusammenbringen. Gäste werden die Möglichkeit haben, Zeit im

Freien zu verbringen und im mediterranen Sonnenschein zu essen,

zu trinken und zu entspannen und dabei den besten Meerblick der

Welt zu genießen.

BARCELONA

Spanien

Frankreich

CANNES

(Côte d’Azur)

GENUA

LA SPEZIA

(Cinque Terre)

Italien

AJACCIO

(Korsika)

CIVITAVECCHIA

(Rom)

PALMA DE

MALLORCA

(Balearen)

Mittelmeer


- 41 -

Westliches Mittelmeer dem Frühling entgegen

Begleiten Sie uns auf einer ganz besonderen Mittelmeer-Route.

Während der 8-tägigen Kreuzfahrt mit der MSC Seaview erleben

Sie eine Mischung aus bezaubernden Inseln wie Korsika und Mallorca

sowie glamourösen Städten wie zum Beispiel Cannes. Spüren

Sie den Frühling und die südländische Lebensfreude, wenn Sie

Barcelona, Rom oder Florenz bei einem Spaziergang erkunden.

Inspiriert vom „Beach Condo-Konzept“ wird MSC Seaview den

Gästen die Möglichkeit geben, Zeit im Freien zu verbringen und

im mediterranen Sonnenschein zu essen, zu trinken und zu entspannen

und dabei den besten Meerblick der Welt zu genießen.

Jedes dieser Elemente wurde sorgfältig geplant, um das Beste

aus Meer und Sonnenschein auszuschöpfen.

1.Tag: Anreise nach Genua

Taxitransfer und Fahrt mit dem komfortablen Fernreisebus nach Genua.

Einschiffung und Abfahrt gegen 18.00 Uhr.

2.Tag: La Spezia

Heute haben Sie die Qual der Wahl. Sie können die malerischen Dörfer

der Cinque Terre besuchen, dabei die herrliche Landschaft und

das UNESCO Weltkulturerbe entdecken. Höhepunkt auf dieser Tour

ist sicherlich Portovenere. Oder Sie begeben sich auf die Spuren der

Medici und entdecken eine der nahegelegenen Städte wie Florenz

und Pisa. Natürlich können Sie auch mit dem Bus einen Ausflug in die

herrliche Toskana unternehmen und dabei die Italienischen Spitzenweine

der Region kennen lernen. Sie sehen, es ist heute für jeden Geschmack

etwas dabei.

3.Tag: Civitavecchia - Rom

Mit dem Bus fahren Sie etwa 1,5 Stunden nach Rom. Entdecken Sie

die ewige Stadt bequem vom Bus aus, während Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten

Roms passieren. Ganz bequem haben Sie so Gelegenheit,

die Cestia-Pyramide, die Caracalla-Therme, den Circus Maximus,

das Kolosseum und den berühmten Mund der Wahrheit, die Via

Veneto, Piazza Barberini und das romantische Lungotevere zu sehen.

Im Vatikanstaat haben Sie schließlich freie Zeit, um die Gassen des Vatikans

zu erkunden oder den Petersdom zu besichtigen.

4.Tag: Cannes

Mit seinen makellosen Hotels direkt am Meer, den privaten Strandabschnitten,

den glamourösen Yachten und den unzähligen Designer-Boutiquen

ist Cannes in vielerlei Hinsicht der exklusivste Seebadeort

an der Französischen Riviera. Hier zählt der äußere Schein; vor

allem während der Filmfestspiele im Mai. Von der Altstadt aus, die Le

Suquet genannt wird, nach dem Hügel auf dem sie gelegen ist, haben

Sie eine herrliche Aussicht auf die Bucht von Cannes. An der Spitze

des Hügels befinden sich die Überbleibsel des befestigten Priorats, in

dem im 11. Jahrhundert Mönche lebten, sowie die wunderschöne Chapelle

Ste-Anne aus dem 12. Jahrhundert. Das Kastell-Museum (Musée

de la Castre), gelegen in den Ruinen des ehemaligen Priorat von Cannes

des 11. Jahrhunderts, beherbergt eine außergewöhnliche Sammlung

von Musikinstrumenten aus der ganzen Welt, ebenso wie Gemälde und

Drucke der antiken Cannes, sowie Ausstellungen über die Völkerkunde

und Archäologie der Stadt.

5.Tag: Palma de Mallorca

Palma ist ein lebhafter Ort und doch Welten entfernt von den überlaufenen

touristischen Enklaven der umliegenden Bucht. Sobald Sie im Stadtzentrum

angekommen sind, geht es eigentlich immer nur geradeaus

der Nase nach. Der markanteste Orientierungspunkt, den Sie auf Ihrem

Kreuzfahrt-Urlaub in Palma sehen werden, ist die Kathedrale, die das

gesamte Hafengebiet an dieser Stelle des Mittelmeeres beherrscht und

die an den ältesten Teil der Stadt grenzt: ein dichtes Netz aus schmalen

Gassen und kleinen Straßen, deren nördliche und östliche Grenzen dem

Zickzack der größeren Boulevards folgen oder entlang der Stadtmauern

verlaufen. Die pittoreske Innenstadt wird Sie begeistern.

6.Tag: Barcelona

Barcelona – die zweitgrößte Stadt Spaniens und die selbstbewusste

Hauptstadt und Hafen Kataloniens – ist eine pulsierende Stadt und es

gibt sicherlich keine andere Stadt in diesem Land, die es in Sachen Stil,

Trends oder Intensität mit ihr aufnehmen kann. Bei einem Ausflug ins

Stadtzentrum von Barcelona entdecken Sie Kunstmuseen von internationalem

Niveau und topmoderne Designer-Restaurants, Bars, Galerien

und Geschäfte. Und mit Antoni Gaudís außergewöhnlicher Kirche, der

Sagrada Família, sowie der weltberühmten Promenade La Rambla, haben

Sie zwei Besichtigungen, die ganz oben auf jeder Sightseeing-Liste

stehen.

7.Tag: Ajaccio

Ajaccio ist ein entspannter und schöner Ort auf Korsika, mit einem sehr

milden Klima, unzähligen netten Cafés, Restaurants und Geschäften.

Das interessante Herz der Altstadt von Ajaccio besteht aus einer Gruppe

von alten Straßen, die nach Norden und nach Süden vom Place Foch

abzweigen, der auf der Höhe des Hafens und des Yachthafens zum Meer

hinausgeht. Der Place Foch im Zentrum der Altstadt von Ajaccio ist ein

entzückender, schattiger Platz, der sich zum Meer neigt. Ein Brunnen mit

vier Löwen aus Marmor bildet das Fundament für eine weitere Statue

von Napoleon und dominiert die Spitze.

8.Tag: Genua - Heimreise

Nach dem Frühstück Ausschiffung und Heimreise nach Stuttgart.

Leistungen

Fahrt mit dem komfortablen Fernreisebus ab/bis Stuttgart

Kreuzfahrt in gebuchter Kabinenkategorie

Vollpension an Bord

Galaabend

Kapitänsempfang

Unterhaltungsprogramm an Bord

Deutschsprachiger Gästeservice

alle Steuern & Gebühren

Gepäcktransport bei Ein- / Ausschiffung

SSB Reisen Reisebegleitung (ab 22 Personen)

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Preise pro Person

Kat. 2-Bett Kabine Sparpreis Reisepreis

A Innen Bella 899,- 1.099,-

B Innen Fantastica 999,- 1.199,-

C Außen Bella 1.099,- 1.299,-

D Außen Fantastica 1.199,- 1.399,-

E Balkon Bella 1.299,- 1.499,-

F Balkon Fantastica 1.399,- 1.599,-

Einzelkabinenzuschlag 80%

Premium All-Inclusive Getränkepaket 182,-

Frühbucher

Sparpreis gültig bis 30.11.2018

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Traumroute um GB

Reiseverlauf - 04.06. - 15.06.2019, 12 Tage

Tag Hafen An Ab

1

Anreise nach Hamburg, Abendessen und Übernachtung

im 4-Sterne Hotel Lindner am Michel.

2 Stadtrundfahrt /-gang in Hamburg, danach Einschiffung

Hamburg 18.00

3 Erholung auf See

4 St. Helier - Jersey 07.00 15.00

5 Ringaskiddy 09.00 17.00

6 Belfast 09.00 18.00

7 Dublin 09.00 18.00

8 Greenock 08.00 19.00

9 Erholung auf See

10 Invergordon 09.00 18.00

11 Erholung auf See

12 Hamburg 08.00

Ausschiffung nach dem Frühstück und Heimreise

Kabinen

Alle Kabinen sind mit 2 Einzelbetten (lassen sich in ein Doppelbett

verwandeln), Badezimmer mit Dusche und WC, Interaktiver

TV, W-LAN (gegen Gebühr), Telefon, Minibar, Klimaanlage und Safe

ausgestattet. Die Kabinengröße beträgt Innen 13 m², Aussen 12 m²

und bei Balkonkabinen 17 m².

Ihr Schiff MSC Orchestra

Bj. 2007 , Länge 298 m, Breite 32 m, Decks 13,

max. 2.550 Passagiere

INVERGORDON

BELFAST

DUBLIN

Irland

RINGASKIDDY

(Cork)

GREENOCK

(Edinburgh)

Nordsee

Großbritannien

HAMBURG

Deutschland

SAINT HELIER

(Jersey)


- 43 -

Rund um Grossbritannien mit Jersey

Erleben Sie mit der MSC Orchestra eine unvergessliche Kreuzfahrt

rund um Großbritannien. Nach dem Besuch von Hamburg

erleben Sie eine Abwechslung aus unberührter Natur und interessanten

Städten. Die Kanalinsel Jersey, Irland und die Schottischen

Highlands erwarten Sie!

1.Tag: Anreise nach Hamburg

Taxitransfer und Fahrt mit dem komfortablen Fernreisebus nach Hamburg.

Check-in im 4-Sterne Hotel Lindner am Michel mit anschließender

Zeit zur freien Verfügung. Am Abend gemeinsames Abendessen

in einem nahegelegenen Restaurant.

2.Tag: Hamburg und Einschiffung

Nach dem Frühstück zeigt Ihnen ein Stadtführer während einer Rundfahrt

die bekannten Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt, aber auch

die kleineren versteckten Schönheiten. Hören Sie bei der Stadtführung

rund um Rathaus und Jungfernstieg, wie aus der Festung Hammaburg

die stolze Hansestadt Hamburg hervorging, und wie ihre

Bewohner Bränden, Seuchen und Kriegen trotzten, die mehrfach fast

zur vollständigen Zerstörung der Stadt führten. Während die Ruine

der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Nikolaikirche bis heute als Mahnmal

an die Opfer des Krieges erinnert, erzählen prachtvollen Häuser

der reichen Kaufleute und die malerischen Brücken rund um den Nikolaifleet

von der Entschlossenheit der Hamburger, ihre Stadt stets

größer und wirtschaftlich erfolgreicher wieder auferstehen zu lassen.

Am Nachmittag Einschiffung auf die MSC Orchestra und Beginn Ihrer

Kreuzfahrt.

3.Tag: Erholung auf See

4.Tag: Jersey

Jersey. Eine Insel mit traumhafter Landschaft, die nur so auf ihre Entdeckung

wartet. Eine Insel von natürlicher Schönheit, auf der Sie auftanken

und in frischer Seeluft aufatmen können. Ob Sie von den Mauern

einer mittelalterlichen Festung blicken, einen Strandspaziergang

entlang Jerseys unberührter Küste unternehmen oder sich einen Moment

der Besinnung gönnen, während die Sonne über der Bucht von

St. Ouen‘s im Meer versinkt – Jersey ist ein Ort, den zu entdecken sich

lohnt.

5.Tag: Ringaskiddy (Cork)

Diese Grafschaft Cork bietet einfach alles: Von der Stadt Cork über das

fruchtbarste Ackerland Irlands und unberührte Halbinseln bis hin zu

den vielfältigsten Inseln Irlands. Besuchen Sie die Old Jameson/Old

Midleton Distillery oder genießen Sie einfach den Tag in und um Cork.

6.Tag: Belfast

Entdecken Sie die Hauptstadt Nordirlands bei einer Stadtrundfahrt. Erhalten

Sie einen Einblick in die einstige Blütezeit der Stadt während der

Industriellen Revolution, als sich Belfast zu einem bedeutenden Schiffsbauzentrum

entwickelte. Das bekannteste Produkt dieser Ära ist zweifelsohne

das Unglücksschiff Titanic. Besichtigen Sie das Titianic Memorial

und besuchen Sie die Titanic Belfast Experience.

7.Tag: Dublin

Dublin ist die Hauptstadt der Republik Irland und liegt an der Ostküste

des Landes an der Mündung des Liffey. Zu den bedeutendsten historischen

Gebäuden zählen das Dublin Castle aus dem 13. Jh. und die eindrucksvolle

St Patrick’s Cathedral, deren Fundament im Jahr 1191 gelegt

wurde. Bekannte Grünanlagen sind St Stephen’s Green im Zentrum der

Stadt und der riesige Phoenix Park, in dem sich auch der Dubliner Zoo

befindet. Das National Museum of Ireland widmet sich dem irischen

Erbe und der Kultur des Landes.

8. Tag: Greenock

Von Greencok aus bieten sich Ihnen vielfältige Möglichkeiten für einen

Ausflug. Naturliebhaber unternehmen am Besten einen Ausflug zu den

Schottischen Lochs. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie zum Beispiel

Loch Lomond, den größten Süßwassersee Schottlands. Die Fahrt zum

See ist angesichts der abwechslungsreichen landschaftlichen Kulisse

ein wirklich einmaliges Erlebnis. Die von klarem blauen Wasser durchzogene

Gebirgswelt ist das Sinnbild der rauen schottischen Natur und

zweifelsohne das ein oder andere Erinnerungsfoto wert. Alternativ warten

Glasgow oder Edinburgh auf Sie. Sehenswürdigkeiten der mittelalterlichen

Altstadt von Edinburgh und Edinburgh Castle warten darauf

entdeckt zu werden.

9.Tag: Erholung auf See

10.Tag: Invergordon

Besuchen Sie heute Loch Ness und die Ruinen von Urquhart Castle oder

besuchen Sie die Destillerie von Glen Morangie.

11.Tag: Erlohung auf See

12.Tag: Hamburg

Ausschiffung und Heimreise

Leistungen

Fahrt mit dem komfortablen Fernreisebus ab/bis Stuttgart

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Lindner in Hamburg

Abendessen am Anreisetag

Stadtführung in Hamburg

Kreuzfahrt in gebuchter Kabinenkategorie

Vollpension an Bord

Galaabend

Kapitänsempfang

Unterhaltungsprogramm an Bord

Deutschsprachiger Gästeservice

alle Steuern & Gebühren

Gepäcktransport bei Ein- / Ausschiffung

SSB Reisen Reisebegleitung (ab 22 Personen)

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Preise pro Person

Kat. 2-Bett Kabine Sparpreis Reisepreis

A Innen Bella 1.449,- 1.649,-

B Innen Fantastica 1.549,- 1.749,-

C Außen Bella 1.749,- 1.949,-

D Außen Fantastica 1.849,- 2.049,-

E Balkon Bella 2.049,- 2.249,-

F Balkon Fantastica 2.199,- 2.399,-

Einzelkabinenzuschlag 80%

Premium All-Inclusive Getränkepaket an Bord 210,-

Frühbucher

Sparpreis gültig bis 31.01.2019

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


Nordkap & Mitternachtsonne

Reiseverlauf - 11.07. - 23.07.2019, 13 Tage

Tag Hafen An Ab

1

Anreise nach Hamburg, Abendessen und Übernachtung

im 4-Sterne Hotel Lindner am Michel.

2 Stadtrundfahrt /-gang in Hamburg, danach Einschiffung

Hamburg 18.00

3 Erholung auf See

4 Molde 13.00 21.00

5 Erholung auf See

6 Honnigsvag 13.00

7 Honnigsvag 02.00

Tromsö 13.00 21.00

8 Erholung auf See

9 Trondheim 09.00 17.00

10 Alesund 09.00 16.00

11 Flam 07.00 19.00

12 Erholung auf See

13 Hamburg 07.00

Ausschiffung nach dem Frühstück und Heimreise

Ihr Schiff MSC Preziosa

Bj. 2013 , Länge 333 m, Breite 38 m, Decks 14,

max. 3.502 Passagiere

Kabinen

Alle Kabinen sind mit 2 Einzelbetten (lassen sich in ein Doppelbett

verwandeln), Badezimmer mit Dusche und WC, Interaktiver

TV, W-LAN (gegen Gebühr), Telefon, Minibar, Klimaanlage und Safe

ausgestattet. Die Kabinengröße beträgt Innen 13 m², Aussen 12 m²

und bei Balkonkabinen 17 m². Kreuzen Sie in luxuriösem Ambiente

um die Welt – auf dem Öko-Schiff MSC Preziosa - und genießen Sie

die Annehmlichkeiten der mediterranen Lebensart.

Europäisches

Nordmeer

HONNINGSVAG

(Nordkap)

TROMSØ

Norwegen

TRONDHEIM

MOLDE

ALESUND

FLÅM

Nordsee

HAMBURG

Deutschland


- 45 -

Norwegische Küste und Nordkap

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie auf dieser Kreuzfahrt im

Nordland einmalige Landschaften, die berühmten norwegischen

Fjorde mit hohen Bergen, tiefen Schluchten und Gletschern.

1.Tag: Anreise nach Hamburg

Taxitransfer und Fahrt mit dem komfortablen Fernreisebus nach Hamburg.

Check-in im 4-Sterne Hotel Lindner am Michel mit anschließender

Zeit zur freien Verfügung. Am Abend gemeinsames Abendessen

in einem nahegelegenen Restaurant.

2.Tag: Hamburg und Einschiffung

Nach dem Frühstück zeigt Ihnen ein Stadtführer während einer Rundfahrt

die bekannten Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt, aber auch

die kleineren versteckten Schönheiten. Hören Sie bei der Stadtführung

rund um Rathaus und Jungfernstieg, wie aus der Festung Hammaburg

die stolze Hansestadt Hamburg hervorging, und wie ihre Bewohner

Bränden, Seuchen und Kriegen trotzten, die mehrfach fast zur

vollständigen Zerstörung der Stadt führten. Während die Ruine der

im Zweiten Weltkrieg zerstörten Nikolaikirche bis heute als Mahnmal

an die Opfer des Krieges erinnert, erzählen prachtvollen Häuser der

reichen Kaufleute und die malerischen Brücken rund um den Nikolaifleet

von der Entschlossenheit der Hamburger, ihre Stadt stets größer

und wirtschaftlich erfolgreicher wieder auferstehen zu lassen. Am

Nachmittag Einschiffung auf die MSC Preziosa.

3.Tag: Erholung auf See

4.Tag: Molde

Molde ist bekannt für seine prachtvolle Landschaft und die Panoramablicke

über die 220 schneebedeckten Berggipfel. Genießen Sie die

Rosenstadt, besuchen Sie das Romsdal-Freilichtmuseum, das eines

der größten Volkskundemuseen von Norwegen und unternehmen

Sie einen Ausflug zu der weltbekannten Atlantikstrasse.

5.Tag: Erholung auf See

6.Tag: Honnigsvag

308 Meter über der Barentssee erhebt sich die mystische Nordkapklippe.

Wer hier stand, darf am Postamt sein Nordkapdiplom entgegennehmen.

Eine ganz andere, nicht minder besondere Erfahrung ist

die Insel Magerøya mit ihren Fischerdörfern und einem Hochplateau,

auf dem Sie mit Glück einem der 4.000 Rentiere begegnen, die hier

sommers frei herumlaufen.

7.Tag: Tromso

Von hier aus starteten die klassischen Nordpolexpeditionen. Heute

bietet die nördlichste Universitätsstadt der Welt eine lebendige Kul-

tur- und Restaurantszene. Besuchen Sie die Eismeerkathedrale, eine der

am eigenwilligsten gestalteten norwegischen Kirchen. Auch Ausflüge

ins Umland lohnen sich. Hier warten idyllische Fischerdörfer und belebte

Vogelinseln. Sollte Ihnen dabei kalt werden – hier ist der ideale Ort,

um mit dem Nationalgetränk, dem Aquavit, anzustoßen. Skål!

8. Tag: Erholung auf See

9.Tag: Trondheim

Die Wiege Norwegens. An der Mündung des Flusses Nidelva am schönen

Trondheimfjord lernen Sie eine der schönsten Städte des Landes kennen.

Besuchen Sie den berühmten Nidarosdom, mit dessen Bau bereits

im Jahre 1070 begonnen wurde. Die königliche Residenz Stiftsgården ist

ein Juwel norwegischer Architektur. Einen begeisternden Ausblick über

die Stadt und die Umgebung genießen Sie von der Festung Kristiansten.

Rund um die alten bunten Holzhäuser des Bakklandet-Viertels können

Sie nach Herzenslust bummeln. Wunderschön!

10.Tag: Alesund

Entlang des verzweigten Fjords erstrecken sich die prächtigen, teilweise

farbenfroh verzierten Jugendstilbauten von Ålesund. Entdecken Sie

das malerische Städtchen und seine maritimen Traditionen bei einem

Bummel zu Fuß oder vom Boot aus. Wenn Sie den Überblick behalten

möchten, erklimmen Sie auf zauberhaften schmalen Pfaden den Berg

Sukkertoppen auf der Insel Hessa. Von hier haben Sie einen einmaligen

Blick über den Fjord, die Stadt und die Sunnmørsalpen. Das ist Natur pur.

11.Tag: Flam

Um nach Flåm zu gelangen, steuert die MSC Preziosa direkt in den Sognefjord,

den längsten der vielen hundert norwegischen Fjorde. Mit einer

Länge von über 204 km und 1.308 m Tiefe, ist er ein rekordbrechender

Fjord, in dem Ihr Schiff Richtung Süden fahren wird, um das südliche

Ende des Aurlandsfjords zu erreichen. An diesem Punkt werden Sie Flåm

sehen, gebettet zwischen den dichten Wäldern der Berge, die bis zum

Himmel reichen. In dieser faszinierenden und abgeschiedenen Umgebung

können Sie sehen, wie auch das moderne Fortbewegungsmittel

der Bahn sich mit Norwegens spektakulärer natürlicher Landschaft vermischen

kann. Machen Sie eine Bahnfahrt von Flåm nach Kjosfossen:

20 unglaubliche Kilometer in den grünen Waggons der Bergenbahn bis

zum Bahnhof Myrdal.

12.Tag: Erholung auf See

13.Tag: Hamburg

Ausschiffung und Heimreise

Leistungen

Fahrt mit dem komfortablen Fernreisebus ab/bis Stuttgart

Übernachtung im 4-Stern Hotel Lindner in Hamburg

Abendessen am Anreisetag

Stadtführung in Hamburg

Kreuzfahrt in gebuchter Kabinenkategorie

Vollpension an Bord

Galaabend

Kapitänsempfang

Unterhaltungsprogramm an Bord

Deutschsprachiger Gästeservice

alle Steuern & Gebühren

Gepäcktransport bei Ein- / Ausschiffung

SSB Reisen Reisebegleitung (ab 22 Personen)

Taxiservice ab/bis Haustüre lt. Katalog

100 % klimaneutrale Reise

Preise pro Person

Kat. 2-Bett Kabine Sparpreis Reisepreis

A Innen Bella 1.879,- 2.079,-

B Innen Fantastica 1.979,- 2.179,-

C Außen Bella 2.179,- 2.379,-

D Außen Fantastica 2.279,- 2.479,-

E Balkon Bella 2.499,- 2.699,-

F Balkon Fantastica 2.599,- 2.799,-

G Balkon Aurea 2.999,- 3.199,-

Einzelkabinenzuschlag 80%

Premium All-Inclusive Getränkepaket 252,-

Frühbucher

Sparpreis gültig bis 31.01.2019

Veranstalter: SSB Reisen, Stuttgart


- 46 -

Sehr geehrte Kunden,

die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit

wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen Ihnen und

SSB Reisen GmbH, nachstehend „SSB Reisen“ abgekürzt,

im Buchungsfall zustande kommenden Pauschalreisevertrages.

Sie ergänzen die gesetzlichen

Vorschriften der §§ 651a - y BGB (Bürgerliches Gesetzbuch)

und der Artikel 250 und 252 des EGBGB

(Einführungsgesetz zum BGB) und füllen diese aus.

Bitte lesen Sie diese Reisebedingungen vor Ihrer Buchung

sorgfältig durch!

1. Abschluss des Pauschalreisevertrages,

Verpflichtungen des Kunden

1.1. Für alle Buchungswege gilt:

a) Grundlage des Angebots von SSB Reisen und der

Buchung des Kunden sind die Reiseausschreibung

und die ergänzenden

Informationen von SSB Reisen für die jeweilige Reise,

soweit diese dem Kunden bei der Buchung vorliegen.

b) Weicht der Inhalt der Reisebestätigung von SSB

Reisen vom Inhalt der Buchung ab, so liegt ein neues

Angebot von SSB Reisen vor, an das SSB Reisen für

die Dauer von 10 Tagen gebunden ist. Der Vertrag

kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots

zustande, soweit SSB Reisen bezüglich des neuen

Angebots auf die Änderung hingewiesen und seine

vorvertraglichen Informationspflichten erfüllt

hat und der Kunde innerhalb der Bindungsfrist SSB

Reisen die Annahme durch ausdrückliche Erklärung

oder Anzahlung erklärt.

c) Der Kunde haftet für alle vertraglichen Verpflichtungen

von Mitreisenden, für die er die Buchung vornimmt,

wie für seine

eigenen, soweit er eine entsprechende Verpflichtung

durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen

hat.

1.2. Für die Buchung, die mündlich, telefonisch,

schriftlich, per E-Mail oder per Telefax erfolgt, gilt:

a) Solche Buchungen (außer mündliche und telefonische)

sollen mit dem Buchungsformular von SSB

Reisen erfolgen (bei E-Mails durch Übermittlung des

ausgefüllten und unterzeichneten Buchungsformulars

als Anhang). Mit der Buchung bietet der Kunde

SSB Reisen den Abschluss des Pauschalreisevertrages

verbindlich an. An die Buchung ist der Kunde 10 Tage

gebunden.

b) Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Reisebestätigung

(Annahmeerklärung) durch SSB Reisen zustande.

Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss

wird SSB Reisen dem Kunden eine den gesetzlichen

Vorgaben zu deren Inhalt entsprechende Reisebestätigung

in Textform übermitteln, sofern der Reisende

nicht Anspruch auf eine Reisebestätigung in Papierform

nach Art. 250 § 6 Abs. (1) Satz 2 EGBGB hat, weil

der Vertragsschluss in gleichzeitiger körperlicher

Anwesenheit beider Parteien oder außerhalb von

Geschäftsräumen erfolgte.

1.3. Bei Buchungen im elektronischen Geschäftsverkehr

(z.B. Internet, App, Telemedien) gilt für den Vertragsabschluss:

a) Dem Kunden wird der Ablauf der elektronischen

Buchung in der entsprechenden Anwendung von

SSB Reisen erläutert.

b) Dem Kunden steht zur Korrektur seiner Eingaben,

zur Löschung oder zum Zurücksetzen des gesamten

Buchungsformulars eine entsprechende Korrekturmöglichkeit

zur Verfügung, deren Nutzung erläutert

wird.

c) Die zur Durchführung der Onlinebuchung angebotenen

Vertragssprachen sind angegeben. Rechtlich

maßgeblich ist ausschließlich die deutsche Sprache.

d) Soweit der Vertragstext von SSB Reisen im Onlinebuchungssystem

gespeichert wird, wird der Kunde

darüber und über die

Möglichkeit zum späteren Abruf des Vertragstextes

unterrichtet.

e) Mit Betätigung des Buttons (der Schaltfläche) „zahlungspflichtig

buchen“ bietet der Kunde SSB Reisen

den Abschluss

des Pauschalreisevertrages verbindlich an. An dieses

Vertragsangebot ist der Kunde 10 Tage ab Absendung

der elektronischen Erklärung gebunden.

f) Dem Kunden wird der Eingang seiner Buchung unverzüglich

auf elektronischem Weg bestätigt.

g) Die Übermittlung der Buchung durch Betätigung

des Buttons „zahlungspflichtig buchen“ begründet

keinen Anspruch

des Kunden auf das Zustandekommen eines Pauschalreisevertrages

entsprechend seiner Buchungsangaben.

SSB Reisen

ist vielmehr frei in der Entscheidung, das Vertragsangebot

des Kunden anzunehmen oder nicht.

h) Der Vertrag kommt durch den Zugang der Reisebestätigung

von SSB Reisen beim Kunden zu Stande.

1.4. SSB Reisen weist darauf hin, dass nach den gesetzlichen

Vorschriften (§§ 312 Abs. 7, 312g Abs. 2 Satz 1

Nr. 9 BGB) bei Pauschalreiseverträgen nach § 651a

und § 651c BGB, die im Fernabsatz (Briefe, Kataloge,

Telefonanrufe, Telekopien E-Mails, über Mobilfunkdienst

versendete Nachrichten (SMS) sowie Rundfunk,

Telemedien und Onlinedienste) abgeschlossen

wurden, kein Widerrufsrecht besteht, sondern lediglich

die gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte,

insbesondere das Rücktrittsrecht gemäß § 651h

BGB (siehe hierzu auch Ziff. 5). Ein Widerrufsrecht

besteht jedoch, wenn der Vertrag über Reiseleistungen

nach § 651a BGB außerhalb von Geschäftsräumen

geschlossen worden ist, es sei denn, die

mündlichen Verhandlungen, auf denen der Vertragsschluss

beruht, sind auf vorhergehende Bestellung

des Verbrauchers geführt worden; im letztgenannten

Fall besteht ein Widerrufsrecht ebenfalls nicht.

2. Bezahlung

2.1. SSB Reisen und Reisevermittler dürfen Zahlungen

auf den Reisepreis vor Beendigung der Pauschalreise

nur fordern oder annehmen, wenn ein wirksamer

Kundengeldabsicherungsvertrag besteht und

dem Kunden der Sicherungsschein mit Namen und

Kontaktdaten des Kundengeldabsicherers in klarer,

verständlicher und hervorgehobener Weise übergeben

wurde. Nach Vertragsabschluss wird gegen

Aushändigung des Sicherungsscheines eine Anzahlung

in Höhe von 20 % des Reisepreises zur Zahlung

fällig. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn

fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und

die Reise nicht mehr aus dem in Ziffer 7 genannten

Grund abgesagt werden kann. Bei Buchungen kürzer

21 Tagen als vor Reisebeginn ist der gesamte Reisepreis

sofort zahlungsfällig.

2.2. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die

Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten

Zahlungsfälligkeiten, obwohl SSB Reisen zur ordnungsgemäßen

Erbringung der vertraglichen Leistungen

bereit und in der Lage ist, seine gesetzlichen

Informationspflichten erfüllt hat und kein gesetzliches

oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des

Kunden besteht, so ist SSB Reisen berechtigt, nach

Mahnung mit Fristsetzung vom Pauschalreisevertrag

zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten

gemäß Ziffer 5 zu belasten.

3. Änderungen von Vertragsinhalten vor Reisebeginn,

die nicht den Reisepreis betreffen

3.1. Abweichungen wesentlicher Eigenschaften von

Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des

Pauschalreisevertrages, die nach Vertragsabschluss

notwendig werden und von SSB Reisen nicht wider

Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind SSB

Reisen vor Reisebeginn gestattet, soweit die Abweichungen

unerheblich sind und den Gesamtzuschnitt

der Reise nicht beeinträchtigen.

3.2. SSB Reisen ist verpflichtet, den Kunden über

Leistungsänderungen unverzüglich nach Kenntnis

von dem Änderungsgrund auf einem dauerhaften

Datenträger (z.B. auch durch Email, SMS oder Sprachnachricht)

klar, verständlich und in hervorgehobener

Weise zu informieren.

3.3. Im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen

Eigenschaft einer Reiseleistung oder der

Abweichung von besonderen Vorgaben des Kunden,

die Inhalt des Pauschalreisevertrags geworden sind,

ist der Kunde berechtigt, innerhalb einer von SSB

Reisen gleichzeitig mit Mitteilung der Änderung gesetzten

angemessenen Frist entweder die Änderung

anzunehmen oder unentgeltlich vom Pauschalreisevertrag

zurückzutreten. Erklärt der Kunde nicht innerhalb

der von SSB Reisen gesetzten Frist ausdrücklich

gegenüber diesem den Rücktritt vom Pauschalreisevertrag,

gilt die Änderung als angenommen.

3.4. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben

unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit

Mängeln behaftet sind. Hatte SSB Reisen für die

Durchführung der geänderten Reise bzw. einer eventuell

angebotenen Ersatzreise bei gleichwertiger

Beschaffenheit zum gleichen Preis geringere Kosten,

ist dem Kunden der Differenzbetrag entsprechend §

651m Abs. 2 BGB zu erstatten.

4. Preiserhöhung; Preissenkung

4.1. SSB Reisen behält sich nach Maßgabe der § 651f,

651g BGB und der nachfolgenden Regelungen vor,

den im Pauschalreisevertrag vereinbarten Reisepreis

zu erhöhen, soweit

a) eine Erhöhung des Preises für die Beförderung

von Personen aufgrund höherer Kosten für Treibstoff

oder andere Energieträger,

b) eine Erhöhung der Steuern und sonstigen Abgaben

für vereinbarte Reiseleistungen, wie Touristenabgaben,

Hafen- oder

Flughafengebühren, oder

c) eine Änderung der für die betreffende Pauschalreise

geltenden Wechselkurse sich unmittelbar auf den

Reisepreis auswirkt.

4.2. Eine Erhöhung des Reisepreises ist nur zulässig,

sofern SSB Reisen den Reisenden in Textform klar

und verständlich über die Preiserhöhung und deren

Gründe unterrichtet und hierbei die Berechnung der

Preiserhöhung mitteilt.

4.3. Die Preiserhöhung berechnet sich wie folgt:

a) Bei Erhöhung des Preises für die Beförderung von

Personen nach 4.1a) kann SSB Reisen den Reisepreis

nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung erhöhen:

· Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung

kann SSB Reisen vom Kunden den Erhöhungsbetrag

verlangen

· Anderenfalls werden die vom Beförderungsunternehmen

pro Beförderungsmittel geforderten, zusätzlichen

Beförderungskosten durch die Zahl der Sitzplätze

des vereinbarten Beförderungsmittels geteilt.

Den sich so ergebenden Erhöhungsbetrag für den

Einzelplatz kann SSB Reisen vom Kunden verlangen.

b) Bei Erhöhung der Steuern und sonstigen Abgaben

gem. 4.1b) kann der Reisepreis um den entsprechenden,

anteiligen Betrag heraufgesetzt werden.

c) Bei Erhöhung der Wechselkurse gem. 4.1c) kann

der Reisepreis in dem Umfange erhöht werden, in

dem sich die Reise dadurch für SSB Reisen verteuert

hat.

4.4. SSB Reisen ist verpflichtet, dem Kunden/Reisenden

auf sein Verlangen hin eine Senkung des Reisepreises

einzuräumen, wenn und soweit sich die in 4.1

a) -c) genannten Preise, Abgaben oder Wechselkurse

nach Vertragsschluss und vor Reisebeginn geändert

haben und dies zu niedrigeren Kosten für SSB Reisen

führt. Hat der Kunde/Reisende mehr als den hiernach

geschuldeten Betrag gezahlt, ist der Mehrbetrag von

SSB Reisen zu erstatten. SSB Reisen darf jedoch von

dem zu erstattenden Mehrbetrag die SSB Reisen

tatsächlich entstandenen Verwaltungsausgaben abziehen.

SSB Reisen hat dem Kunden /Reisenden auf

dessen Verlangen nachzuweisen, in welcher Höhe

Verwaltungsausgaben entstanden sind.

4.5. Preiserhöhungen sind nur bis zum 20. Tag vor

Reisebeginn eingehend beim Kunden zulässig.

4.6. Bei Preiserhöhungen von mehr als 8 % ist der

Kunde berechtigt, innerhalb einer von SSB Reisen

gleichzeitig mit Mitteilung der Preiserhöhung gesetzten

angemessenen Frist entweder die Änderung

anzunehmen oder unentgeltlich vom Pauschalreisevertrag

zurückzutreten. Erklärt der Kunde nicht innerhalb

der von SSB Reisen gesetzten Frist ausdrücklich

gegenüber diesem den Rücktritt vom Pauschalreisevertrag,

gilt die Änderung als angenommen.

5. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn/

Stornokosten

5.1. Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn vom

Pauschalreisevertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist

gegenüber SSB Reisen unter der vorstehend/nachfolgend

angegebenen Anschrift zu erklären, falls

die Reise über einen Reisevermittler gebucht wurde,

kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt

werden. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt

in Textform zu erklären.

5.2. Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt

er die Reise nicht an, so verliert SSB Reisen den Anspruch

auf den Reisepreis. Stattdessen kann SSB Reisen

eine angemessene Entschädigung verlangen, soweit

der Rücktritt nicht von ihm zu vertreten ist oder

am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer

Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände

auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise

oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort

erheblich beeinträchtigen; Umstände sind

unvermeidbar und außergewöhnlich, wenn sie nicht

der Kontrolle von SSB Reisen unterliegen, und sich

ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen,

wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen

worden wären. SSB Reisen hat die nachfolgenden

Entschädigungspauschalen unter Berücksichtigung

des Zeitraums zwischen der Rücktrittserklärung und

dem Reisebeginn sowie unter Berücksichtigung der

erwarteten Ersparnis von Aufwendungen und des

erwarteten Erwerbs durch anderweitige Verwendungen

der Reiseleistungen festgelegt. Unter Beachtung

des Zeitpunkts des Zugangs der Rücktrittserklärung

des Kunden bei SSB Reisen wird die pauschale Entschädigung

wie folgt mit der jeweiligen Stornostaffel

berechnet.

Bus- und Bahnreisen

· bis 30 Tage vor Reisebeginn 20% des Gesamtpreises,

· bis 22 Tage vor Reisebeginn 25% des Gesamtpreises,

· bis 15 Tage vor Reisebeginn 35% des Gesamtpreises,

· bis 8 Tage vor Reisebeginn 50% des Gesamtpreises,

· bis 1 Tag vor Reisebeginn 65% des Gesamtpreises

· ab dem Tag des Reisebeginns bzw. bei Nichtantritt

der Reise fallen 80% des Gesamtreisepreises an.

Flugpauschalreisen mit Linien- oder Charterflug

· bis 45 Tage vor Reisebeginn 20% des Gesamtpreises,

· bis 30 Tage vor Reisebeginn 35% des Gesamtpreises,

· bis 22 Tage vor Reisebeginn 50% des Gesamtpreises,

· bis 15 Tage vor Reisebeginn 60% des Gesamtpreises,

· bis 1 Tag vor Reisebeginn 80% des Gesamtpreises

· ab dem Tag des Reisebeginns bzw. bei Nichtantritt

der Reise fallen 95% des Gesamtreisepreises an.

Schiffsreisen

· bis 45 Tage vor Reisebeginn 30% des Gesamtpreises,

· bis 30 Tage vor Reisebeginn 50% des Gesamtpreises,

· bis 22 Tage vor Reisebeginn 60% des Gesamtpreises,

· bis 15 Tage vor Reisebeginn 70% des Gesamtpreises,

· bis 1 Tage vor Reisebeginn 80% des Gesamtpreises,

· ab dem Tag des Reisebeginns bzw. bei Nichtantritt

der Reise fallen 95% des Gesamtreisepreises an.

5.3. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen,

SSB Reisen nachzuweisen, dass SSB Reisen

überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden

entstanden ist, als die von SSB Reisen geforderte

Entschädigungspauschale.

5.4. SSB Reisen behält sich vor, anstelle der vorstehenden

Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung

zu fordern, soweit SSB Reisen nachweist, dass

SSB Reisen wesentlich höhere Aufwendungen als die

jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. In

diesem Fall ist SSB Reisen verpflichtet, die geforderte

Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten

Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen

Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern

und zu belegen.


- 47 -

5.5. Ist SSB Reisen infolge eines Rücktritts zur Rückerstattung

des Reisepreises verpflichtet, hat SSB Reisen

unverzüglich, auf jeden Fall aber innerhalb von 14 Tagen

nach Zugang der Rücktrittserklärung, zu leisten.

5.6. Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß § 651

e BGB von SSB Reisen durch Mitteilung auf einem

dauerhaften Datenträger zu verlangen, dass statt seiner

ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem

Pauschalreisevertrag eintritt, bleibt durch die vorstehenden

Bedingungen unberührt. Eine solche Erklärung

ist in jedem Fall rechtzeitig, wenn sie SSB Reisen

7 Tage vor Reisebeginn zugeht.

5.7. Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung

sowie einer Versicherung zur Deckung der

Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird

dringend empfohlen.

6. Umbuchungen

6.1. Ein Anspruch des Kunden nach Vertragsabschluss

auf Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des

Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft,

der Verpflegungsart, der Beförderungsart oder

sonstiger Leistungen (Umbuchung) besteht nicht.

Dies gilt nicht, wenn die Umbuchung erforderlich ist,

weil SSB Reisen keine, unzureichende oder falsche

vorvertragliche Informationen gemäß Art. 250 § 3

EGBGB gegenüber dem Reisenden gegeben hat; in

diesem Fall ist die Umbuchung kostenlos möglich.

Wird in den übrigen Fällen auf Wunsch des Kunden

dennoch eine Umbuchung vorgenommen, kann SSB

Reisen bei Einhaltung der nachstehenden Fristen ein

Umbuchungsentgelt vom Kunden pro von der Umbuchung

betroffenen Reisenden erheben. Soweit

vor der Zusage der Umbuchung nichts anderes im

Einzelfall vereinbart ist, beträgt das Umbuchungsentgelt

jeweils bis zu dem Zeitpunkt des Beginns der

zweiten Stornostaffel der jeweiligen Reiseart gemäß

vorstehender Regelung in Ziffer 5 € 25,- pro betroffenen

Reisenden.

6.2. Umbuchungswünsche des Kunden, die nach

Ablauf der Fristen erfolgen, können, sofern ihre

Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach

Rücktritt vom Pauschalreisevertrag gemäß Ziffer 5

zu den Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung

durchgeführt werden. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen,

die nur geringfügige Kosten

verursachen.

7. Rücktritt wegen Nichterreichens der

Mindestteilnehmerzahl

7.1. SSB Reisen kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl

nach Maßgabe folgender Regelungen

zurücktreten:

a) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt

des Zugangs der Rücktrittserklärung von SSB

Reisen beim Kunden muss in der jeweiligen vorvertraglichen

Unterrichtung angegeben sein.

b) SSB Reisen hat die Mindestteilnehmerzahl und

die späteste Rücktrittsfrist in der Reisebestätigung

anzugeben.

c) SSB Reisen ist verpflichtet, dem Kunden gegenüber

die Absage der Reise unverzüglich zu erklären,

wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen

der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.

d) Ein Rücktritt von SSB Reisen später als 21 Tage vor

Reisebeginn ist unzulässig.

7.2. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt,

erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete

Zahlungen unverzüglich zurück, Ziffer 5.5 gilt entsprechend.

8. Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen

8.1. SSB Reisen kann den Pauschalreisevertrag ohne

Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Reisende

ungeachtet einer Abmahnung von SSB Reisen

nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maß

vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung

des Vertrages gerechtfertigt ist. Dies gilt nicht, soweit

das vertragswidrige Verhalten ursächlich auf einer

Verletzung von Informationspflichten von SSB Reisen

beruht.

8.2. Kündigt SSB Reisen, so behält SSB Reisen den

Anspruch auf den Reisepreis; SSB Reisen muss sich

jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie

diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die SSB

Reisen aus einer anderweitigen Verwendung der

nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt,

einschließlich der von den Leistungsträgern gutgebrachten

Beträge.

9. Obliegenheiten des Kunden/Reisenden

9.1. Reiseunterlagen

Der Kunde hat SSB Reisen oder seinen Reisevermittler,

über den er die Pauschalreise gebucht hat, zu

informieren, wenn er die notwendigen Reiseunterlagen

(z.B. Flugschein, Hotelgutschein) nicht innerhalb

der von SSB Reisen mitgeteilten Frist erhält.

9.2. Mängelanzeige / Abhilfeverlangen

a) Wird die Reise nicht frei von Reisemängeln erbracht,

so kann der Reisende Abhilfe verlangen.

b) Soweit SSB Reisen infolge einer schuldhaften Unterlassung

der Mängelanzeige nicht Abhilfe schaffen

konnte, kann der

Reisende weder Minderungsansprüche nach § 651m

BGB noch Schadensersatzansprüche nach § 651n

BGB geltend machen.

c) Der Reisende ist verpflichtet, seine Mängelanzeige

unverzüglich dem Vertreter von SSB Reisen vor

Ort zur Kenntnis zu geben. Ist ein Vertreter von SSB

Reisen vor Ort nicht vorhanden und vertraglich nicht

geschuldet, sind etwaige Reisemängel an

SSB Reisen unter der mitgeteilten Kontaktstelle von

SSB Reisen zur Kenntnis zu bringen; über die Erreichbarkeit

des Vertreters von SSB Reisen bzw. seiner

Kontaktstelle vor Ort wird in der Reisebestätigung

unterrichtet. Der Reisende kann jedoch die Mängelanzeige

auch seinem Reisevermittler, über den er

die Pauschalreise gebucht hat, zur Kenntnis bringen.

d) Der Vertreter von SSB Reisen ist beauftragt, für Abhilfe

zu sorgen, sofern dies möglich ist. Er ist jedoch

nicht befugt, Ansprüche anzuerkennen.

9.3. Fristsetzung vor Kündigung

Will der Kunde/Reisende den Pauschalreisevertrag

wegen eines Reisemangels der in § 651i Abs. (2) BGB

bezeichneten Art, sofern er erheblich ist, nach § 651l

BGB kündigen, hat er SSB Reisen zuvor eine angemessene

Frist zur Abhilfeleistung zu setzen. Dies

gilt nur dann nicht, wenn die Abhilfe von SSB Reisen

verweigert wird oder wenn die sofortige Abhilfe notwendig

ist.

9.4. Gepäckbeschädigung und Gepäckverspätung

bei Flugreisen; besondere Regeln & Fristen zum Abhilfeverlangen

a) Der Reisende wird darauf hingewiesen, dass Gepäckverlust,

-beschädigung und -verspätung im Zusammenhang

mit

Flugreisen nach den luftverkehrsrechtlichen Bestimmungen

vom Reisenden unverzüglich vor Ort mittels

Schadensanzeige

(„P.I.R.“) der zuständigen Fluggesellschaft anzuzeigen

sind. Fluggesellschaften und SSB Reisen können die

Erstattungen aufgrund internationaler Übereinkünfte

ablehnen, wenn die Schadensanzeige nicht ausgefüllt

worden ist. Die Schadensanzeige ist bei Gepäckbeschädigung

binnen 7 Tagen, bei Verspätung

innerhalb 21 Tagen nach Aushändigung, zu erstatten.

b) Zusätzlich ist der Verlust, die Beschädigung oder

die Fehlleitung von Reisegepäck unverzüglich SSB

Reisen, seinem Vertreter bzw. seiner Kontaktstelle

oder dem Reisevermittler anzuzeigen. Dies entbindet

den Reisenden nicht davon, die Schadenanzeige

an die Fluggesellschaft gemäß Buchst. a) innerhalb

der vorstehenden Fristen zu erstatten.

10. Beschränkung der Haftung

10.1. Die vertragliche Haftung von SSB Reisen für

Schäden, die nicht aus der Verletzung des Lebens,

des Körpers oder der Gesundheit resultieren und

nicht schuldhaft herbeigeführt wurden, ist auf den

dreifachen Reisepreis beschränkt. Möglicherweise

darüber hinausgehende Ansprüche nach dem Montrealer

Übereinkommen bzw. dem Luftverkehrsgesetz

bleiben von dieser Haftungsbeschränkung unberührt.

10.2. SSB Reisen haftet nicht für Leistungsstörungen,

Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit

Leistungen, die als

Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B.

vermittelte Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche,

Ausstellungen), wenn diese Leistungen

in der Reiseausschreibung und der Reisebestätigung

ausdrücklich und unter Angabe der Identität

und Anschrift des vermittelten Vertragspartners

als Fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet

wurden, dass sie für den Reisenden erkennbar nicht

Bestandteil der Pauschalreise von SSB Reisen sind

und getrennt ausgewählt wurden. Die §§ 651b, 651c,

651w und 651y BGB bleiben hierdurch unberührt.

SSB Reisen haftet jedoch, wenn und soweit für einen

Schaden des Reisenden die Verletzung von Hinweis-,

Aufklärungs- oder Organisationspflichten von SSB

Reisen ursächlich geworden ist.

11. Geltendmachung von Ansprüchen, Adressat

Ansprüche nach den § 651i Abs. (3) Nr. 2, 4-7 BGB hat

der Kunde/Reisende gegenüber SSB Reisen geltend

zu machen. Die

Geltendmachung kann auch über den Reisevermittler

erfolgen, wenn die Pauschalreise über diesen Reisevermittler

gebucht war. Eine Geltendmachung in

Textform wird empfohlen.

12. Information zur Identität ausführender

Luftfahrtunternehmen

12.1. SSB Reisen informiert den Kunden bei Buchung

entsprechend der EU-Verordnung zur Unterrichtung

von Fluggästen über die Identität des ausführenden

Luftfahrtunternehmens vor oder spätestens bei der

Buchung über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft(en)

bezüglich sämtlicher im Rahmen

der gebuchten Reise zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen.

12.2. Steht/stehen bei der Buchung die ausführende

Fluggesellschaft(en) noch nicht fest, so ist SSB Reisen

verpflichtet, dem Kunden die Fluggesellschaft bzw.

die Fluggesellschaften zu nennen, die wahrscheinlich

den Flug durchführen wird bzw. werden. Sobald

SSB Reisen weiß, welche Fluggesellschaft den Flug

durchführt, wird SSB Reisen den Kunden informieren.

12.3. Wechselt die dem Kunden als ausführende

Fluggesellschaft genannte Fluggesellschaft, wird SSB

Reisen den Kunden

unverzüglich und so rasch dies mit angemessenen

Mitteln möglich ist, über den Wechsel informieren.

12.4. Die entsprechend der EG-Verordnung erstellte

„Black List“ (Fluggesellschaften, denen die Nutzung

des Luftraumes über den Mitgliedstaaten untersagt

ist.), ist auf den Internet-Seiten von SSB Reisen oder

direkt über http://ec.europa.eu/transport/modes/

air/safety/air-ban/index_de.htm abrufbar und in den

Geschäftsräumen von SSB Reisen einzusehen.

13. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften

13.1. SSB Reisen wird den Kunden/Reisenden über

allgemeine Pass- und Visaerfordernisse sowie gesundheitspolizeiliche

Formalitäten des Bestimmungslandes

einschließlich der ungefähren Fristen

für die Erlangung von gegebenenfalls notwendigen

Visa vor Vertragsabschluss sowie über deren evtl. Änderungen

vor Reiseantritt unterrichten.

13.2. Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen

und Mitführen der behördlich notwendigen Reisedokumente,

eventuell erforderliche Impfungen sowie

das Einhalten von Zoll- und Devisenvorschriften.

Nachteile, die aus der Nichtbeachtung dieser Vorschriften

erwachsen, z. B. die Zahlung von Rücktrittskosten,

gehen zu Lasten des Kunden/Reisenden. Dies

gilt nicht, wenn SSB Reisen nicht, unzureichend oder

falsch informiert hat.

13.3. SSB Reisen haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung

und den Zugang notwendiger Visa durch die

jeweilige diplomatische Vertretung, wenn der Kunde

SSB Reisen mit der Besorgung beauftragt hat, es sei

denn, dass SSB Reisen eigene Pflichten schuldhaft

verletzt hat.

14. Alternative Streitbeilegung; Rechtswahl &

Gerichtsstand

14.1. SSB Reisen weist im Hinblick auf das Gesetz

über Verbraucherstreitbeilegung darauf hin, dass SSB

Reisen nicht an einer

freiwilligen Verbraucherstreitbeilegung teilnimmt.

SSB Reisen weist für alle Reiseverträge, die im elektronischen

Rechtsverkehr geschlossen wurden, auf

die europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform

http://ec.europa.eu/consumers/odr/ hin.

14.2. Für Kunden/Reisende, die nicht Angehörige

eines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder

Schweizer Staatsbürger sind, wird für das gesamte

Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden/Reisenden

und SSB Reisen die ausschließliche

Geltung des deutschen Rechts vereinbart. Solche

Kunden/Reisende können SSB Reisen ausschließlich

an deren Sitz verklagen.

14.3. Für Klagen von SSB Reisen gegen Kunden, bzw.

Vertragspartner des Pauschalreisevertrages, die

Kaufleute, juristische

Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder

Personen sind, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen

Aufenthaltsort im

Ausland haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher

Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung

nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz von

SSB Reisen vereinbart.

© Diese Reisebedingungen sind urheberrechtlich

geschützt;

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.

V. und Noll & Hütten Rechtsanwälte, Stuttgart | München,

2017-2018

Reiseveranstalter ist:

SSB Reisen GmbH

Geschäftsführer: Alexander Steinkrug

Handelsregister Stuttgart HRB4888

Holdermannstraße 48, 70567 Stuttgart

Telefon 0711/7885209, Telefax 0711/78856477

E-Mail: bus@ssbreisen.de, Internet: www.ssbreisen.

de

Ist in der jeweiligen Reiseausschreibung Wöhr Tours,

Weissach als Veranstalter genannt, gelten vorstehende

Reisebedingungen entsprechend für:

Wöhr Tours GmbH

Geschäftsführung: Monika Wöhr-Kühnemann

Handelsregister: Stuttgart HRB250767

Grabenstr. 5-7, 71287 Weissach, Tel: 07044/3710

Telefax: 07044/37124, E-Mail: info@woehr-tours.de


Gut versichert reisen

mit SSB Reisen

SSB Reisen

DEUTSCHLAND-

SCHUTZ

SSB Reisen

AUSLANDS-

SCHUTZ

SSB Reisen

DEUTSCHLANDSCHUTZ

DEUTSCHLANDWEIT

SSB Reisen

AUSLANDSSCHUTZ

WELTWEIT

Reise-Rücktrittsversicherung ✔ ✔

Reisepreis

bis EUR

Einzelperson

EUR

Reisepreis

bis EUR

Einzelperson

EUR

Urlaubsgarantie ✔ ✔

Reise-Krankenversicherung ✔ * ✔

Reise-Unfallversicherung ✔ ✔

Notfall-Versicherung inkl.

Schutzengel auf Reisen

✔ ✔

Reisegepäck-Versicherung ✔ ✔

250,– 12,–

500,– 19,–

750,– 26,–

1.000,– 35,–

1.250,– 45,–

1.500,– 49,–

ab 1.501,–** 65,–

** bis max. 10.000,– EUR Reisepreis

250,– 13,–

500,– 22,–

750,– 32,–

1.000,– 46,–

1.250,– 59,–

1.500,– 69,–

2.000,– 85,–

3.000,– 139,–

5.000,– auf Anfrage

ab 5.001,–** auf Anfrage

AN 044 07.18

Alle Leistungen ohne Selbstbehalt! Einzige Ausnahme die ambulant behandelte

Erkrankung in der Reise-Rücktrittsversicherung und Urlaubsgarantie. In

diesem Fall beträgt der Selbstbehalt 20 % des erstattungsfähigen Schadens,

mindestens jedoch 25,– EUR je versicherter Person.

* Reise-Krankenversicherung für Kurzaufenthalte im Ausland für max.

48 Stunden.

Abschlussfrist: Bitte schließen Sie Ihre Reiseversicherung spätestens

30 Tage vor Reisebeginn ab.

Hinweis: Die Prämien gelten zum Zeitpunkt des Katalogdruckes und können

sich zum Zeitpunkt der Reisebuchung geändert haben.

Diese Informationen geben den Versicherungsumfang nur beispielhaft wieder.

Die kompletten Bedingungen erhalten Sie bei SSB Reisen. Sie können die

Bedingungen auch im Internet unter www.hmrv.de/service/downloadcenter

abrufen. Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die Versicherungsbedingungen

VB-RKS 2014 (T-D) der HanseMerkur Reiseversicherung AG.

Außergerichtliche Schlichtungs- und Beschwerdeverfahren: Schlichtungsversuche

und Beschwerden können – wenn eine Einigung mit der HanseMerkur

nicht erzielt werden kann – an folgende Schlichtungs- und Beschwerdestellen

gerichtet werden:

Zuständig für alle Versicherungszweige: Versicherungsombudsmann e.V.,

Postfach 08 06 32, 10006 Berlin, www.versicherungsombudsmann.de

AN 044_0718_SSB-Reisen_A5.indd 1 30.07.18 10:10

www.ssbreisen.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine