Berliner Kurier 25.11.2018

BerlinerVerlagGmbH

3:3 gegen Hoffenheim

Hertha: Erst der

Makel, dann

Spektakel!

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Milliardär vonFincknck

Die Spur

der AfD-

SEITEN 26–27

25. November 2018 •Berlin/Brandenburg1,20 ¤•D/Auswärts 1,30 ¤ •NR. 326/2018 –A11916

AM

SONNTAG

Millionen

Finanzierte er den

Aufstieg der Rechtspartei?

SEITE 3

Berlins Stammkneipen des Verbrechens

Fotos: dpa (2), imago

DieSpelunken

derHalunken

Welche Gaststätten der Senat im Visier hat und was ein Betreiber sagt

SEITEN 10–11

30 JAHRE –30 PROZENT!

STATT GROSSER PARTY KRACHEN DIE PREISE!

Großer Jubiläumssonderverkauf! Bis zu 30 Prozent Rabatt!

Nur diesen Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr

ANZEIGE

Autohaus Hagen ·Konrad-Wolf-Straße 90 ·13055 Berlin-Hohenschönhausen ·www.autohaus-hagen.de

DIE GÜNSTIGSTEN AUTOS IN BERLIN UND BRANDENBURG!

Die Hagen-Story auf Seite 9

Andreas vom Hagen:

„Dieses Mal gehen

wir AUFS GANZE!“

Wie Andreas vom Hagen sein Unternehmen

mit bester Qualität und

fairen Preisenvom kleinenNeuköllner

Start-up zueinem der größten

Gebrauchtwagenhändler in Berlin-

Hohenschönhausen entwickelte.


POLITIK

August von Finck junior ist

88 Jahre alt und mindestens

5Milliarden Euro schwer.

So ein Mann kann sich auch

Parteien kaufen. Erst die FDP,

dann deren Abspaltungen wie

den Bund freier Bürger,

schließlich die AfD. Dass Finck

den Aufbau des rechtspopulistischen

Start-ups wohlwollend

unterstützt hat, vermutete die

Konrad-Adenauer-Stiftung

schon seit 2013. Nur Beweise

gab es nicht. Jetzt haben die

Schweizer „Wochenzeitung“

und der „Spiegel“ einige neue

Mosaiksteine hinzugefügt.

Ein VertrauterFincks hatte

nicht nur einen engenDraht

zur AfD-Gründungsriege,

sondern interessierte sich

auchsehr fürdas Projekt

einer AfD-nahenGratiszeitung.

Siewurde aus der

Schweiz finanziert. Mit Alice

Weidels Spendenaus Zürich

und Rotterdam hat Finck

wahrscheinlich nichts zu tun.

Zu dilettantisch wirkt das

Vorgehen in diesenFällen. Es

sieht aber immer mehr so aus,

als gebe es ein finanzstarkes,

rechtsgewirktes Umfeld,das

die AfD von Anfang an päppelt.

Die AfDtrifft die Affäre

ins Mark.EswäreimInteresse

von Partei-SeniorGauland,

für Aufklärung zu sorgen.

Doch dieAfD verweigert

sich. So müssenBundestagsverwaltung

und Staatsanwaltschaft

aufklären.

MANN DESTAGES

Peter Altmaier

Das deutscheHandynetz ist

voller Funklöcher. Das muss

auch WirtschaftsministerPeter

Altmaier (60) regelmäßig erleben.

Es sei kaum möglich, im

Auto zu telefonieren,

ohne

regelmäßig

die Verbindung

zu verlieren.

„Eine

der größten

Blamagen

des Technologie-Standorts

Deutschland“ nennt er das.

Altmaier wies sein Büro an,ihn

im Auto nicht mehrmit ausländischen

Ministerkollegen zu

verbinden.

Foto: Eibner/Imago

MEINE

MEINUNG

Von

Jan

Sternberg

AfDund die Spenden:

Der übliche Verdächtige

Foto: Kamil Zihnioglu/AP

Aufstand

der gelben

Westen

Paris – Die wütenden Proteste in

Frankreichgegen diehohenSpritpreise

werden mehr und mehr zum Aufstand

gegen Präsident Emmanuel Macron

und seinePolitik.

Bei der gestrigen Demonstration in

Paris kam es zu Ausschreitungen. Die

Polizei setzte Tränengas und Wasserwerfer

ein. Verletzt wurde niemand,

sechs Personen wurdenfestgenommen.

Tausende strömten auf die Champs-

Élysées. Zu den Protestaktionen zählen

Nachlanger Mängelliste: Ultimatum für den Bahn-

Richard Lutz soll bis Frühjahr neue Strategie vorlegen. Milliardenzuschüsse vom Eigentümer Bund gefordert. Viele Züge

Berlin –Nach viel Kritik wegen

Verspätungen und

schlechtem Service hat der

Aufsichtsrat der Bahn eine Art

Galgenfrist gesetzt: Konzernchef

Richard Lutz soll bis zum

Frühjahreine ausgefeilte Strategie

zur Behebung von Betriebsmängeln

vorlegen, berichtet

die „Welt“.

Das Staatsunternehmen

kündigte an, die Wartung und

Instandhaltung seiner Züge

möglichst schnell verbessern

zu wollen. Gleichzeitig fordert

die Bahnzusätzliche Zuschüsse

des Eigentümers Bund in

Milliardenhöhe. Zuvor war

aus dem Unternehmen die

Summe von fünf Milliarden

Euro bekannt geworden, die

allein inden kommenden vier

Jahren zusätzlich nötig sei,um

Pünktlichkeit und Kapazitäten

zu erhöhen.

Der Bahn-Betriebsrat fordert,die

derzeitige„Ausgabensperre“

zum Jahresende wieder

aufzuheben. Die Bahn

steht wegen vieler Verspätungen

in der Kritik. Im Oktober

kamen nur 71,8 Prozent der

Intercity, Eurocity und ICE

pünktlich an ihreZiele.

In der Betriebsratserklärung

heißt es, die Mitarbeiter

seien ohnehin sehr hohen Belastungenausgesetzt.

Der Tritt

auf die Kostenbremse habe

„hier nicht für die dringend

notwendige Entlastung gesorgt“.

Er habe die Beschäftig-

auch Straßenblockaden.

Im französischen

Angers sorgte ein Anhänger

der Gelbwesten

für Großalarm.

Der 45-Jährige trug

eine scharfe Sprengstoffweste

mit einer

Zündvorrichtung. Er

habe mit seiner Aktion

ein Treffen der Gelbwesten

mit Emmanuel

Macron erzwingen wollen, so ein

Sprecher der Behörden. Der polizeibekannte

Mann war am späten

Nachmittag in einer Autowaschanlage

aufgetaucht. Nachmehrstündigen

Verhandlungenergab er sich auf

einem Parkplatz.

Unter Druck:Frankreichs

Präsident Emmanuel Macron.

ten vielmehr unter zusätzlichen

Druck gesetzt und zugleich

kaum Einsparungen bewirkt.

Laut dem ARD-Magazin

„Kontraste“ waren im Sommernur

20 Prozent der eingesetzten

ICE-Züge „voll funktionsfähig“

unterwegs. Zudem

fehlen derzeit rund 5800 Mitarbeiterim„betriebskritischen

Bereich“ des Zugverkehrs. Das

Unternehmen kommentierte

dies nicht, sondern verwies auf


SEITE3

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Demonstranten vordem

ArcdeTriomphe in Paris.

Chef

kommen zu spät

mehr als 20 000

Neueinstellungen

im zu Ende gehenden

Jahr.Die Initiative

„Bahn für alle“

forderte ebenfalls

einen grundlegenden

Umbau.

Richard Lutz,

Vorstandsvorsitzender

der Deutschen

Bahn AG.

Finanziert

er die AfD?

88-jähriger Milliardär August von Finck als Geldgeber im Visier

Berlin – Seit Jahren, so enthüllt

es der „Spiegel“ in seiner

aktuellen Ausgabe, soll

der Milliardär August Baron

von Finck die AfD finanziell

unterstützt haben.

Hinter den jüngst aufgedeckten

Spenden an den

Ortsverein von Parteichefin

Alice Weidel soll der 88-

Jährige allerdings nicht stecken.

Der Milliardär aus München

mit Wohnsitz in

der Schweiz hat schon häufiger

Parteien finanziell aufgepäppelt.

Manche sagen auch:

gekauft.

Der „Spiegel“ präsentiert

nun starke Indizien für eine

Verbindung zwischen von

Finck und dem AfD-nahen

Verein für Rechtsstaatlichkeit

und bürgerliche Freiheiten.

Dieser hat bis vor Kurzem

den „Deutschlandkurier“ herausgegeben,

für den regelmäßig

AfD-Politiker schreiben

und der in Wahlkampfzeiten

kostenlos unters Volk

gebrachtwird. Ein enger Kontaktmann

dieses Vereins soll

Ernst Knut Stahl sein, so der

„Spiegel“. Dieser ist unter anderem

Geschäftsführer der

Fink’schen Vermögensverwaltung

und ein Vertrauter

des 88-Jährigen. Stahl soll

auch aktiv die Suche nach

einem Chefredakteur für ein

rechtes Zeitungsprojekt betrieben

haben, aus dem dann

der „Deutschlandkurier“ entstand.

Ein beteiligter deutscher

Verleger bestätigte entsprechende

Treffen.Stahl reagierte

auf Nachfragen

nicht.

Zudem zitiert das

Blatt Insider und Dokumente,

die darauf

hindeuten, dass Fink

2013 indirekt (und illegal)

mehrere AfD-Veranstaltungen

gesponsert

hat –laut Ex-AfD-

Schatzmeister Norbert

Stenzelineiner Höhe

von 100 000 bis

120 000 Euro.

Den Unterlagenzufolge

war

Foto: Ursula Düren /dpa

Jahrelang Förderer der AfD: August Baron vonFinck.

Finck über seine Handelsfirma

Degussa auch am lukrativen

Goldhandel beteiligt, mit

dem die AfD in ihren ersten

Jahren die Parteifinanzen

aufbesserte. Degussa war

einer derHauptlieferanten.

Der erzkonservative von

Finck ist bereits als Parteien-

Finanzier aufgefallen. Sein

Vater, August Baron von

Finck senior, war einer der

größten Sponsoren der Nazis.

Im Zuge der Beschlagnahmung

jüdischen Eigentums,

der sogenannten Arisierung,

bereicherte sich die Privatbank

Merck Finck &Co. dann

an jüdischen Banken. Der

Sohn, dessen Vermögen auf

etwa 5 Milliarden Euro geschätzt

wird, wurde zunächst

als Unterstützer von CSU-

Ikone Franz-Josef Strauß bekannt.

2011 wurden Spenden

von Fincks an die FDP ruch-

bar. Daraus wurde der Mövenpick-Skandal,

in dessen

Zuge Steuern für Hoteliers

gesenkt wurden. Bis heute

Eigentümer der Mövenpick-

Hotelkette: August von Finck.

Schon Anfang der 1990er

unterstützte von Finck die

erste Anti-Euro-Partei Bund

freier Bürger mit 4,3 Millionen

Euro. Auch zur heutigen

AfD-Politikerin Beatrix von

Storch gibt es schon länger

Kontakte: An deren früheres

Projekt Bürgerkonvent flossen

Millionen. Womöglich

auch deshalb vermutete die

CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung

bereits 2013

enge Kontakte zwischen von

Finck und der AfD. Ulrich

Müller von Lobbycontrol fordert

eine schonungslose Aufklärung,

umVerstöße gegen

das Parteiengesetz zu ahnden.

Foto: Omar Martinez/dpa

Foto: Barbara Gindl/APA/dpa

NACHRICHTEN

Notstand an US-Grenze

Tijuana –Der Bürgermeister

der mexikanischen Grenzstadt

Tijuana hat wegen Tausender

Migranten aus Mittelamerika

den Notstand ausgerufen.

Er habe die Vereinten

Nationen um Hilfe bei der

Betreuung der Menschen gebeten,

die in die USA wollten

und nun in Tijuana gestrandet

seien.

Für Migrationspakt

Berlin –Unerwartet deutlich

bekennt sich der Bundesinnenminister

Horst Seehofer

zum UN-Migrationspakt.Dieser

werde helfen, Zuwanderung

zu steuern. „Wenn wir

bei diesem Thema demDruck

der AfDnachgeben, gibt es

dasnächste Malkein Halten

mehr“,warntder CSU-Chef.

Frau führt SPÖ an

Wien –Österreich hat eine

neue Oppositionsführerin.

Die Sozialdemokraten wählten

die 47-jährige Pamela

Rendi-Wagner auf ihrem

Parteitag in Wels zur neuen

Parteivorsitzenden. Erstmals

in der 130-jährigen Parteigeschichte

steht damit eine

Frau an der Spitze.

Spanien gibt Veto auf

Madrid –Spanien hat seine

Bedenken gegen den Brexit-

Vertrag fallen gelassen, erklärte

Regierungschef Pedro

Sánchez. Vorangegangen war

eine Einigung mit der EU

und Großbritannien über

Gibraltar. Heute findet der

EU-Gipfel zum Brexit-Vertrag

statt.

Trump stützt Mnuchin

Washington –Nach einem

Bericht über Differenzen hat

US-Präsident Donald Trump

Finanzminister Steven Mnuchin

demonstrativ den Rücken

gestärkt. Das „Wall

Street Journal“ hatte berichtet,

Trump wäre unzufrieden

mit Mnuchins Ernennung

des Fed-Chefs Jerome

Powell.


BERLIN

Gesundbrunnen, 20.00 Uhr

Michelangelostraße

Genossenschaften

sollen hier bauen

SEITE 6

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Norman

Heise, 40,

ist Berlins

oberster

Elternvertreter

Foto: Wächter

Erarbeitet viel, oft bis in

die Nacht. Aber Geld

bekommt er dafür nicht.

Norman Heise (40) ist Berlins

oberster Elternsprecher.

Es ist ein Ehrenamt.

Ob Lehrermangel oder kaputte

Schulbauten, Heise

kümmert sich. Gerade hat

der Vorsitzende des Landeselternausschusses

mit

seinen Mitstreitern ausgerechnet,

dass der Senat gar

nicht so genau weiß, wie

viele Lehrer in den nächsten

Jahren fehlen. Und ob

überhaupt genug Lehrer

ausgebildet werden. „Es

gibt unterschiedliche Statistiken“,

sagt Heise und

fordert mehr Klarheit. Verbindlich,

aber unermüdlich

engagiert sich der Vater

zweier Schulkinder. Jede

Woche hat der Mann aus

Marzahn inzwischen fünf

bis sechs Termine. Dazu

immer wieder Telefonkonferenzen

und viel Schreibtischarbeit.

Seinen Beruf als

Betriebsleiter eines Getränkegroßhandels

übt er nur

noch in Teilzeit aus. Dafür

arbeitet seine Frau als technisch-medizinische

Laborantin

voll. Seit 2014 ist der

fleißige Heise bereits Chef

des Landeselternausschusses.

Im Januar tritt er erneut

an. Und er plant im

neuen Jahr gleich eine große

Veranstaltung. Thema:

Was macht eine gute Schule

aus? Höchst ehrenwert.

In der Bastianstraße schossein

Mann (47) vonseiner Wohnung

aus mit einer Zwille mindestens elf

Stahlkugeln auf das Fenster eines

gegenüberliegenden Hauses, die

Kugeln durchschlugen dortdas

Fenster eines 55-Jährigen. Augenzeugen

alarmierten die Polizei, die

rückte mit Unterstützung eines

Spezialeinsatzkommandos (SEK)

an. Der Schütze soll psychische

Probleme haben, er konnte widerstandslos

festgenommen werden.

Verletzt wurde niemand.

DasBlaulicht-Protokoll

einer Freitagnacht

Zerschossene Fenster,Unfälle und wüste Schlägereien: die Polizei im Dauereinsatz

Von

P. DEBIONNE

Friedrichshain, 3.20 Uhr

Berlin – Einen gemütlichen

Abend im Kreise der Familie,

entspannt ins Kino oder mit

Freunden ordentlich feiern

gehen. So sieht für viele Berliner

ein normaler Freitagabend

aus. Für die Männer

und Frauen der Berliner Polizei

hingegen bedeutet der

Wochenendbeginn viel, viel

Arbeit.

Alle 24 Sekunden gibt es

durchschnittlich einen Notruf

in der Einsatzleitzentrale,

was bis zu 2000 Einsätze

pro Tag bedeutet. InZusammenhang

mit dem Nachtleben

und dem damit verbundenen

Alkoholkonsum sind

es vor allem Streitigkeiten,

Schlägereien und Unfälle,

die die Einsatzkräfte auf

Trab halten.

Doch damit nicht genug:

Auch organisierte Brandstifter,

Randale-Gruppen oder

Mitte, 3.30 Uhr

völlig durchgeknallte Einzeltäter

sorgen dafür, dass an

den Wochenenden in der

ganzenStadtdas Heulen der

Sirenen zu hören und das

Flackern der Blaulichter zu

sehen ist.

Auch in der Nacht zu gestern

hieß es wieder: Dauereinsatz

für die Polizei.

Friedrichshain,

4.20 Uhr

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Feiernde und stark betrunkene Touristen, dazwischen Dealer

und allerhand Kleinkriminelle, die ihren dunklen Geschäften

nachgehen: Dasist die Gegend rund um die Warschauer

Brückebei Nacht.Inden frühen Morgenstunden

schlugen hier am Sonnabend mindestens fünf Personen

aufeinander ein, der Grund ist bislang noch unklar.Ein

Mann wurde schwer verletzt,zweiweiterefestgenommen.

Noch völlig unklar ist der genaue Hergang eines schweren

Unfalls zwischen zwei Taxis. Am Engeldamm rauschten die

beiden Fahrzeuge an der Ecke zum Michaelkirchplatz in der

Kreuzungsmitte ineinander.Die Wucht des Aufpralls warso

heftig, dasseine der Droschken in zwei geparkte Autos geschleudertwurde.

Aller vier Autos wurden schwer beschädigt,beide

Taxler verletzt.Fahrgäste warennicht an Bord.

In der Rigaer Straße bemerkte

ein Zeuge einen demolierten

und völlig mit grüner Farbe beschmierten

Kleintransporter

und alarmierte die Polizei. Die

Einsatzkräfte stellten an zwei

weiteren in der Nähe geparkten


Drei Lokale

Wo sich die Berliner

Kriminellen treffen

SEITEN 10-11

Berlin – Erneut bekommt der

Pariser Platz am Brandenburger

Tor einen Weihnachtsbaum aus

Thüringen. Gestern wurde in

Floh-Seligenthal eine 23 Meter

hohe Fichte gefällt, wie Thüringenforst

mitteilt. Demnach wird

zum vierten MalinFolge ein Nadelbaum

aus Thüringen in der

Adventszeit am Brandenburger

Tor stehen. Der Baum ist rund 80

Jahre alt. Die thüringische

SEITE5

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Weihnachtsbaum am Pariser Platz aus Thüringen

Forstministerin Birgit Keller

hofft, dass „Deutschlands prominentester

Weihnachtsbaum“ in

der Bundeshauptstadt auch zu

einem Ausflug nach Thüringen

inspiriert.

Foto: dpa

Die thüringische Tanne wird auf

einen Transporter geladen.

Neukölln, 0.40 Uhr

An der Karl-Marx-Straße lieferten

sich über ein Dutzend

Männer voreiner Shisha-Bar

eine wilde Prügelei, der Grund

ist nicht bekannt.Selbst als

die Polizei mit einem Groß-

Aufgebot anrückte, beruhigten

sich die Gemüter der

Streithähne nicht.Einer der

Wüteriche flippte bei seiner

Festnahme dann völlig aus,

trat im Streifenwagen um sich

und wollte eine Seitenscheibe

eintreten. MehrereEinsatzkräfte

warennötig, um den

Mann zu bändigen. Anzeige!

MAGENTA

THURSDAY

JEDEMENGE AKTIONSANGEBOTE

VONDONNERSTAG BIS MONTAG

ZUMBEISPIEL:

SAMSUNG GALAXY S7*

statt 6

nur 1 ohne Vertrag

NUR VOM

22.–26.11.

Aktionsangebote: Mobilfunk ++ Festnetz ++ Zubehör++SmartHome ++

Autos ähnliche Beschädigungen

fest.Bei dem Transporter

handelt es sich um ein Fahrzeug

eines Luxus-Hotels. Da ein

politischer Hintergrund nicht

ausgeschlossen wird, ermittelt

der Polizeiliche Staatsschutz.

Fotos: Pudwell

Jetzt inIhrem Telekom Shop, unter telekom.de oder 0800 33 03000

*Nur solange der Vorrat reicht.


Michelangelostraße

6 BERLIN BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Ein Viertel soll zusammenrücken

Grüne: Genossenschaften

sollen 1000 günstige

Wohnungen errichten

Von

G. LEHRKE

und S. HILDEBRAND

Pankow – Der Senat bremst

günstigen Wohnungsbau

aus, weil er Genossenschaften

zu wenig Grundstücke

zur Verfügung stellt. Die

Grünen fordern deshalb, ihnen

Platz zu geben: An der

Michelangelostraße sollen

sie 1000 Wohnungen bauen.

Das beschloss der Grünen-

Landesparteitag im Rahmen

eines Leitantrags zur Stadtentwicklung.

Andreas Otto, baupolitischer

Sprecher der Fraktion:

„Dort soll ein Genossenschafts-Campus

als Leuchtturmprojekt

entstehen.“

Entlang der Straße gibt es

viel Platz, der unter anderem

für 700 Parkplätze genutzt

wird. Allerdings gibt es wegen

des Verlusts der Parkplätze

und wegen der Verdichtung

seit Jahren Widerstand bei

den Anliegern gegen die insgesamt

1500 geplanten neuen

Wohnungen.

Mit dem Modell der Grünen

könnte ein Konflikt zwischen

Senat und den gut 80 Genossenschaften

mit rund 185 000

Wohnungen entschärft werden:

Der Senat hatte jüngst 20

Grundstücke an Genossenschaften

übergeben, die dann

jedoch feststellten, dass keines

für ihren Bedarf geeignet war.

Grundstücke auf dem Immobilienmarkt

seien zu teuer, um

erschwingliche Mietwohnungen

errichten zu können.

Mit dem Antrag liegen die

Grünen auf der Linie ihres

Bundesvorsitzenden Robert

Harbeck, der eine umjubelte

Rede auf dem Parteitag hielt.

Darin hatte er die Wohnungspolitik

als zentrale soziale Aufgabe

bezeichnet, um zu verhindern,

dass Arm und Reich

in getrennten Vierteln leben.

Anwohner wollen Parkplätze und Bäume

an der Michelangelostraße behalten.

Foto: Gudath

BERLINER ADRESSEN

Training4impact Academy

Hilfe bei Phobien/Ängsten

Spinnenphobie lugangst

Schlangen edeangst

Hunde Hhenangst

ahnart Prfungsangst

Sprechen Sie mit uns! Infos &Termine:

✆ 030 7610 1893 info@training4impact.de

Putzfrauen

Haushaltshilfe bei Pflegegrad

l

Kostenlose Beratung

030/797 88 730

bei Pflegestufe Kassenabrechnung

STACH

MEISTERBETRIEB

Heizung • Sanitär

Fliesen • Elektro

GmbH

Pistoriusstraße 98·13086 Berlin

Einbau

bodenebener

Duschen

(030) 92402020

info@stach-gmbh.de

Was tun bei

ARTHROSE?

Wenn jeder Schritt zur Qual

wird, werden jedes Jahr in

Deutschland über 180.000

künstliche Kniegelenke eingesetzt.

Welche Besonderheiten

sollte man dabei stets beachten?

Und was kann man selbst

zum dauerhaften Gelingen dieses

großen Eingriffs beitragen?

Zu diesen wichtigen Fragen

und zu allen anderen Anliegen

bei Arthrose gibt die Deutsche

Arthrose-Hilfe wertvolle praktische

Tipps, die jeder kennen

sollte. Eine Sonderausgabe ihres

Ratgebers „Arthrose-Info“

kann kostenlos angefordert

werden bei: Deutsche Arthrose-Hilfe

e.V., Postfach 1105 51,

60040 Frankfurt/Main (bitte

gerne eine 0,70-€-Briefmarke

für Rückporto beifügen) oder

auch per E-Mail an service@

arthrose.de (bitte auch dann

mit vollständiger Adresse).

ANKAUF &VERKAUF

ANKÄUFE

ANTIQUITÄTEN

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959

WEITERE ANKÄUFE

Ankauf von Schmuck, Altgold,

Zahngold und Silber

Juwelier Heinen Weitlingstr. 57

10317 Berlin Tel. 030-529 38 55

Kaufe Orden und Abzeichen aus

der DDR.(030) 651 6054

VERKÄUFE

WEITERE VERKÄUFE

Achtung Campingplatzauflösung!

Mehrere Wohnwagen im guten

Zustand preisgünstig abzugeben.

Tel.: 0152 33963513

VERLAGSBEILAGE

Echt mutig:

Leben mit Handicap

DIENSTLEISTUNGEN

Großer Fensterputzer -aber kleine

Preise! Schon ab 4,- Euro

pro Fenster haben Sie wieder

den Durchblick - kurzfristige

Termine sind kein Problem!

Fensterklar63, T: 01578/7730007

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

BAUEN &RENOVIEREN

www.zaeune.online Zäune extrem

preisw. ab 49€/m². Gratis-

Kat., 8500 Ref. Tel.: 655 90 03

GARTENMARKT

Stubben fräsen Tel. 01721817870

TIERMARKT

Kuvasz-Welp.; VDH T.:04763/ 375

www.kuvasz-vom-nomaden.de

Für Sie

am Montag

im Kurier

Ein Lebensziel:

Die eigenenvier Wände

Eine kleine Sensation:

Die SpecialOlympicsinBerlin

Therapeuten mit Hufen:

Unterrichtauf Pferden

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Echtlokal!

Ihr AnzeigenmarktimBerliner Kurier

Anzeigenannahme:

0302327-50

www.berliner-kurier.de

Der vonhier


ausgezeichnete

Jahreswagen

zum

Discountpreis

5 von5

Sternen

beim Euro NCAP

Sicherheitstest

39% billiger

Sofort zum Mitnehmen!

OCTAVIA „Best Cars 2017“

1.6 Diesel · 66 kW/90 PS · EZ 06/2017, 7 tkm, Klima, LED-Tagfahrlicht, LEDtoothfunktion,Freisprechanlage,Radio/Farbdisplay-Touch/AUX/USB/SD-Kartenleser,el.

Fensterheber p egel behe zbar,Zentralverr egelung m. FB,

ISOFIX, Mittelarmlehne vorn, geteilte Rücksitzbank umklappbar, höhenverst. Fahrersitz/Beifahrersitz/Lenkrad, Lederlenkrad, Servolenkung, EU 6

15%

billiger

statt UVP*

11.585 €

Autoland

Jahreswagenpreis

9.900 €

37%

billiger

statt UVP*

23.730 €

Autoland

Jahreswagenpreis

14.900 €

22%

billiger

statt UVP*

22.834 €

Autoland

Jahreswagenpreis

17.900 €

43%

billiger

statt UVP*

41.940 €

Autoland

Jahreswagenpreis

23.900 €

bei Jahre

i10

FABIA

1.0 Benzin · 49 kW/67 PS · EZ 09/2017, 500 km,

Klima, Bordcomp., Tagfahrl. · Verbr. (l/100km) innerorts

6.0,außerorts 4.0,komb. 4.7,CO² 108 g/km

TIPO

Kombi

Automatik

1.6 Benzin · 81 kW/110 PS · EZ 06/2017, 13-25 tkm,

Navi, Klimaaut., Kamera, Freisprechanl., Licht-/

Regensens., Sitzhzg., Einparkh., Multif.-Lenkrad

SPORTAGE

1.6 Benzin · 97 kW/132 PS · EZ 05/2018, 5-17 tkm,

Klimaaut., Sitzhzg., Freisprechanlage, Einparkh.,

Licht-/Regensensor, Multif.-Lenkrad, Tempomat

A4

Automatik

2.0 Diesel · 110 kW/150 PS · EZ 06/2017,11-25 11 25 tkm,

Temp., Einparkh., Freisprechanl., Multif.-Lenkrad,

Bi-Xenon, Wlan/Wifi Hotspot, Licht-/Regensens.

32%

billiger

statt UVP*

15.950 €

Autoland

Jahreswagenpreis

10.900 €

31%

billiger

statt UVP*

23.160 €

Autoland

Jahreswagenpreis

15.900 €

39%

billiger

statt UVP*

30.015 €

Autoland

Jahreswagenpreis

18.450 €

47%

billiger

statt UVP*

46.506 €

T6

Caravelle

Spaceback

Autoland

9-Sitzer

Jahreswagenpreis 2.0 Diesel · 75 kW/102 PS · EZ 06/2017, 25-39 tkm,

Klima, Bordcomputer, Freisprechanl., AUX/USB,

Lendenwirbelstütze, Android-Auto/Apple CarPlay

24.450 €

1.0 Benzin · 55 kW/75 PS · EZ 06/2017, 11-25 tkm,

Klima, Freisprechanlage, Lichtsensor, Bluetooth,

Multif.-Lenkrad, Alu, AUX/USB, beheizb. Spiegel

RAPID

Automatik

1.0 Benzin · 70 kW/95 PS · EZ 10/2017, nur 19 tkm,

Klimaaut., Sitzhzg., Multif.-Lenkrad, Einparkhilfe,

Licht-/Regensens., Bordcomp., Freisprechanlage

GOLF

Automatik

1.4 Benzin · 92 kW/125 PS · EZ 08/2017, 21 tkm,

Klimaaut., Einparkhilfe, Sitzhzg., Multif.-Lenkrad,

Freisprechanlage, Bluetooth, Licht-/Regensensor

10.900 €

Color

CORSA

Edition

Montag bis Freitag: 9 –21 Uhr · Samstag: 9 – 20 Uhr · Sonntags immer große Autoschau!

12683 Berlin · Alt-Friedrichsfelde 63 · 030-588 44 00 44

* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tage der Erstzulassung. · Autoland Berlin e.K. Inhaber Wilfried Wilhelm Anclam

5000 Autos · alle Marken · finanzieren · 0% anzahlen

Inzahlungnahme und Ankauf aller Marken · 22x in Deutschland · 1x in Berlin · www.autoland.de

36%

billiger

statt UVP*

16.905 €

Autoland

Jahreswagenpreis 1.4 Benzin · 66 kW/90 PS · EZ 06/2017, 13-25 tkm,

Klima, Temp., Freisprechanlage, Sportsitze, Alu,

beheizbare Spiegel, Multif.-Lenkrad, Bluetooth

35%

billiger

statt UVP*

24.544 €

Autoland

Jahreswagenpreis

15.900 €

29%

billiger

statt UVP*

28.175 €

CITAN

30%

billiger

statt UVP*

32.795 €

A3

k Autoland

Automatik Autoland

Automatik

Jahreswagenpreis 1.2 Benzin · 84 kW/114 PS · EZ 08/2017, 13 tkm,

Navi, Klima, Kamera, Temp., Panoramaglasdach,

Schiebetüren, Sitzhzg., Tagfahrlicht, Lichtsensor

Jahreswagenpreis 1.4 Benzin · 110 kW/150 PS · EZ 06/2017,19-27 tkm,

Bi-Xenon, Sitzhzg., Freisprechanl., Regensensor,

Einparkh., Multif.-Lenkrad, Keyless-Start, Temp.

19.950 €

27%

billiger

statt UVP*

39.390 €

Autoland

Jahreswagenpreis

28.900 €

CTRANSIT

Connect

1.5 Diesel · 74 kW/101 PS · EZ 06/2017, 9-15 tkm,

Klima, Freisprechanl., Sprachstrg., Bordcomputer,

Schiebtüren, R-CD/AUX/USB, viele Farben, EU 6

X1

Automatik

1.5 Benzin · 103 kW/140 PS · EZ 12/2017, 11 tkm,

Navi-Touch,Voll-LED, Klimaautomatik, Einparkh.,

Bluetooth, Sprachsteuerung, Sitzhzg.,Tempomat

statt UVP* 22.750 €

13.890 €

32%

billiger

statt UVP*

22.040 €

Autoland

Jahreswagenpreis

14.900 €

14%

billiger

statt UVP*

19.585 €

Autoland

Jahreswagenpreis

16.900 €

22.900 €

30%

billiger

statt UVP*

41.315 €

Autoland

Jahreswagenpreis

28.900 €

i30

1.0 Benzin · 88 kW/120 PS · EZ 07/2017, 500 km,

Klima, Freisprechanl., Temp. · Verbr. (l/100km) innerorts

5.8,außerorts 4.6,komb. 5.0,CO² 115 g/km

MOKKAK

X

1.6 Benzin · 85 kW/116 PS · EZ 04/2018, 600 km,

Klima, Sitzhzg., Freisprechanl. · Verbr. (l/100km) innerorts

8.6, außerorts 5.6, komb. 6.7, CO² 155 g/km

S-MAX

1.5 Benzin · 118 kW/160 PS · EZ 03/2018,19-25 19 25 tkm,

LED, Navi, Teilleder, Sportsitze, Temp., Einparkh.,

Sitzheizung, Freisprechanlage, Spurhalte-Assist.


8 BERLIN BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

NACHRICHTEN

Weniger Fälle

In Berlin sinkt die Zahl der

erfassten Fälle von Wirtschaftskriminalität.

Waren

es vor zehn Jahren noch

rund 10 000 Fälle, so wurden

im Vorjahr knapp

6000 registriert. Die

Aufklärungsquote hat sich

bei Betrugsfällen seit

2015 deutlich erhöht –von

knapp 70 Prozent auf über

90 Prozent.

Radler verletzt

Friedrichshain –Ein Radfahrer

(55) ist bei einem Zusammenstoß

auf der Warschauer

Straße schwer am

Kopf verletzt worden. Auf

dem Radweg wurde er von

einem anderen Radler beim

Überholen touchiert. Der

55-Jährige stürzte.

Märkte öffnen

Berlin –Zahlreiche Weihnachtsmärkte

in den meisten

Bezirken öffnen morgen

ihre Pforten für Besucher.

Pflege-Misere

Potsdam –Inder Brandenburger

Pflegebranche hat

sich der Fachkräftemangel

verschärft. In den letzten

zwei Jahren nahmen die

Pflegefälle um knapp 19

Prozent auf 132 400 zu; die

Zahl der Pflegekräfte stieg

aber nur um knapp acht

Prozent auf 37 400.

Gedenkstätte Hohenschönhausen

HubertusKnabe klagtsich

an Schreibtisch zurück

Eil-Entscheidung kippt die Freistellung des gefeuerten Direktors

Berlin – Hubertus Knabe

(59), gefeuerter Direktor

und Stiftungsvorstand

der Stasi-Gedenkstätte

Hohenschönhausen,

darf einstweilen an seinen

Schreibtisch zurück.

Das steht in einer Eil-

Entscheidung des Landgerichts.

Knabe war im September

zum 31. März 2019 vom

Stiftungsrat der Gedenkstättenstiftung

gekündigt

und sofort von der Arbeit

freigestellt worden. Diese

Freistellung – nicht die

Entlassung –hat das Gericht

am Freitag gekippt.

Knabe könnte deshalb

morgen seinen Arbeitsplatz

einnehmen. Der allerdings

besetzt ist, weil

Marianne Birthler, frühere

Leiterin der Stasi-Unterlagenbehörde,

ihn kommissarisch

innehat.

Zunächst hatte Knabe

versucht, beim Arbeitsgericht

gegen die Entlassung

vorzugehen. Wegen seiner

leitenden Position hatte

sich das Arbeitsgericht jedoch

für nicht zuständig

erklärt. Deshalb zog er vor

das Landgericht, seine Klage

soll dort bereits vorliegen.

In Sachen Freistellung

hatte Knabe Erfolg, ohne

dass die Gegenseite, die

Gedenkstättenstiftung, angehört

wurde. Das Gericht

droht ihr auch ein Ordnungsgeld

von 25 000 Euro

an, falls Knabe nicht an

seinen Arbeitsplatz gelassen

wird.

Die Sprecherin des Landgerichts

sagt dem KU-

RIER, dass die Stiftung Widerspruch

gegen die einstweilige

Verfügung einlegen

könne. Dann komme

es zur mündlichen Verhandlung.

Dem Vernehmen

nach wollen Kultursenator

Klaus Lederer (Linke)

und Kulturstaatsministerin

Monika Grütters

(CDU) am Wochenende

klären, wie sie reagieren.

Grütters’ Sprecher Hagen

Philipp Wolf teilte

dem KURIER mit: „Zur

Zeit wird geprüft, welche

rechtlichen Mittel gegen

den Beschluss des Landgerichts

eingelegt werden

können. Das rechtliche

Verfahren führt die Senatsverwaltung

für Kultur.“

Knabe war vom Stiftungsrat,

dem Lederer vorsteht

und dem eine Vertretung

Grütters’ angehört,

einstimmig entlassen worden.

Er sei über Jahre hinweg

nicht gegen sexistische

Verhaltensweisen seines

Stellvertreters vorgegangen.

GL/MAK

Hubertus Knabe

wurde 2000

wissenschaftlicher

Direktor der

Gedenkstätte.

Foto: dpa

BEKANNTSCHAFTEN

Alleinsein ade! Bernd, verw., 66,

öD, PKW, m.angenehmer Optik,

lachd. Augen, natürlicher Art u.

liebev. Ecken und Kanten, wü.

sich f.gem. Freundschaft liebe

Sie. Interessen: Kultur genauso,

wie Wassersport, Reisen, Picknick

u.5Sterne Hotel o. Rührei

zu Hause, je nachdem, wie es

passt! PS Harmonie Tel. 030/

23970163

Er sucht Sie

Endfünfziger, attraktiver, gestandener

Immobilienkaufmann sucht

gutaussehende, sympathische Sie

für die schönen Stunden des Lebens.

Kind kein Problem! Bildzuschrift

erwünscht! KUR 22067C_Z

PF,11509 Berlin

Gaby, 75 J., verw. Mädchenfrau

ohne Allüren, schlanke sportliche

Figur, sucht lieben, bodenständigen

Mann. HERZBLATT-

BERLIN: Tel.20459745

Anja, 61, eine blonde Krankenschwester,

verw.,hat Sonne im

Herzen, liebevoll u. klug, su. genau

Dich für die Zukunft! Agt.

Neue Liebe: Tel.2815055

Christian, Anf. 60/1.83, ö.D. mö.

schöne Gedanken u. Gefühle,

Erlebnisse in der Natur und auf

Reisen gern mit Dir teilen. PS

Harmonie Tel.030/ 23970163

Medizinerin Doris, Mitte 70, eine

Frau, die im Leben steht, mö.

nicht mehr allein sein, su. passenden

Partner! Singlecontact

Berlin: Tel.2823420

Neu: Kostenlose Kontakte zu netten

Damen und Herren für Liebe

oder Flirt aus Deiner Region.

Info-Tel.: 0177-1781178

Reife sinnliche Frau mit Ausstrahlung

(59, 1,74 m, dunkelhaarig)

schlank mit viel Empathie

und Verrücktheit wünscht

sich zärtliche Zweisamkeit mit

jüngerem attraktivem Mann,

der diese Attribute zu schätzen

weiss. Bitte mit Bild. KUR

22069C_Z PF,11509 Berlin

Mareen, 57, verw., schlank, sehr

viel jünger wirkend, zärtl, Optimistin,

attrakt. Mädchenfrau,

klug, für alles offen, ob Rucksack

o. Higheels, sucht eine erfüllende,

sinnl. Beziehung m.

viel Spass! PS Harmonie Tel.

030/ 23970163

Kleine blonde Witwe, Marlies, 60,

eine einfache Frau mit Gartenintr.,

gute Köchin, sucht liebes,

verlässliches Mannsbild für

gem. Zukunft, den eine gr. OW

nicht stört. HERZBLATT-BER-

LIN: Tel. 20459745

Witwe Heidi, 75, verw. mit e.schönem

zu Hause, su. den Mann,

welcher keine Angst vor einer

Ärztin im Ruhestand hat, gern

noch unternehmungslustig ist,

für noch viele schöne Jahre.

Glücksbote: Tel. 27596611

Achtung, liebe Dame! Ab und zu

ein liebes Wort, gemeins. Ausflüge,

gute Gespräche, wünscht

sich, Franz, 78+, Ww., Tischler-

Mstr. m.PKW. T.0172-3936009,

Seniorenvermittlung f. Junggebliebene.Rufen

Sie an!

Manuela, 52, hübsch, m. Klasse u.

Charme, natürl.-offener Art und

temperamentv. Naturell, su. reifen,

lebenserf. Mann, o. Ambitionen

auf Status u. Titel, für

Partnersch. auf Augenhöhe. PS

Harmonie Tel.030/ 23970163

Die Zeit vergeht, d. Sehnsucht

bleibt. Einsame, hübsche Witwe,

Marianne, 74+. Ich koche gern,

mag Blumen, gute Gespräche,

Ausflüge. Su. lb. Mann für schö:

Zweisamkeit! T. 0172-3936009,

Seniorenvermittlung für Junggebliebene.

Rufen Sie an!

Gestandenes Mannsbild zu vergeben!

Rainer, 58/1.82, Akademiker,

möchte nach verarbeiteter

Trennung das Leben wieder

gemeins. spüren, tanzen, lachen,

reisen…öffnet sein Herz für einen

Neubeginn. Glücksbote: Tel.

27596611

Herzenswunsch! Michael, 65,

Bau-Restaurator, volles Haar,

natur-u. kulturinteressiert, su.

keine Ärztin, sondern die gern

lachende Herzensfrau, für noch

viele schöne Jahreszeiten.

HERZBLATT-BERLIN: Tel.

20459745

Peter, 69/1.81, Akad., angen. Ä.,

verw., unternehmungslustig,

hilfsbereit, hat immer Gesprächsthemen,

ist ideenreich,

su.interessante, nette Frau! Agt.

Neue Liebe: Tel.2815055

Allein in Berlin! Lena 55 J.,fleißig,

familiär, ansprechende Figur,

sucht IHN, bis ca. 65J.Glücksbote:

Tel. 27596611

Er/Alter?/1,85/NR sucht Sie für

gemeinsame Lebensgestaltung

für die feste Partnerschaft.

SMS: 0162 3017426

Lernen Sie nette Leute kennen!

Singles aus Berlin treffen sich

zu tollen Freizeitaktivitäten.

STM: Tel.03027596611

Charmanter Berliner Mann Hans,

78, Kavalier der alten Schule,

äußerlich gut erhalten, offen u.

ehrlich, su. Freizeit- u. Reisepartnerin

u.evtl. mehr...Singlecontact

Berlin: Tel. 2823420

Susanne, 67, attraktiv, mag Bücher,

Ausflüge, Sauna, seit 2

Jahren allein, mö. sich mit einem

Mann treffen, Gemeinsamkeiten

entdecken…Agt. Neue

Liebe: Tel. 2823420

VERLAGSBEILAGE

Echt weihnachtlich:

VORDEM FEST

Vordem

Fest

GESCHENKE –Was für

wen passend ist

GLÜHWEIN –Welche

Gewürze dazu gehören

GANS –Wie sie

am besten schmeckt

www.berliner-kurier.de

Marianne, 75, zieht sich gern flott

an, häuslich (trotzdem kein

Hausmütterchen), mö. einen

netten Mann kennenlernen u.

Freizeit gemeinsam verbringen.

Singlecontact: Tel. 2823420

Gert, 74/1.80, Polizei-Beamter,

verw., ein verträglicher, jünger

wirkender Mann, guter Autofahrer,

su. Partnerin. Agt. Neue

Liebe: Tel. 2815055

Für Sie am

Mittwoch

im Kurier

Geschenke

Wasfür wen passendist

Glühwein

Welche Gewürzedazu gehören

Gans

Wiesie am besten schmeckt

Adventlich bummeln

Weihnachtsmärkteauf einenBlick

Der vonhier


30 Jahre Autohaus Hagen:

Bis zu30 Prozent Rabatt

im Jubiläumsverkauf!

In Hohenschönhausen lässt

Preise krachen!

Aufbruchstimmung: Am 29.11.1989 eröffnete in der Konrad-Wolf-Straße das Autohaus Hagen – einer der ersten Gebrauchtwagenhändler im Osten der Stadt

Berlin – Sein dreißigjähriges Jubiläum

feiert das Autohaus Hagen in

der Hohenschönhausener Konrad-

Wolf-Straße mit einem Rabattfeuerwerk.

Bis zu 30 Prozent Nachlass

gewährt Andreas vom Hagen, dessen

Unternehmen seit vielen Jahren

mit spektakulären Verkaufsaktionen

von sich reden macht.

„Dieses Mal gehen wir aufs Ganze!

Unseren jahrelangen Erfolg haben

wir wesentlich unseren regelmäßigen

Verkaufsaktionen mit deutlichen

Preisvorteilen für die Kunden zu verdanken.

Somit ist es ganz nach unserem

Geschmack, anlässlich unseres

Jubiläums keine teure Party

zu feiern,

sondern lieber unsere Preise so richtig

in den Keller kr

achen zu lassen.

Wer uns kennt, weiß wie wir ticken“,

sagt der gut gelaunte Firmenchef Andreas

vom Hagen (55).

Vom Start-up in Neukölln zum


hrenden Gebrauchtw

agenhändler

in Hohenschönhausen

Als Andreas von Hagen 1988 auf einer

kl

einen Brache in Neukölln seinen

ersten eigenen Gebrauchtwagenhandel

eröffnete, ahnte er noch nicht,

welche Zukunft sein Unternehmen

nehmen wü

rde. Zuvor hatte er einige

Jahre im renommierten Autohaus

seiner Eltern in Westberlin gearbeitet

und das Handwerk ausführlich gelernt.

Ausgestattet mit erstkl

assigem

Know-how und einem kl

einen Startkapital

ging es optimistisch ans Werk.

„Ich hatte anfangs bescheidene fünfzehn

bis fünfundzwanzig Autos auf

dem Hof. Aber ich wu

sste, dass die

Qualität der Fahrzeuge mein Wettbewerbsvorteil

war. Das Geschäft

entwickelte sich über Empfehlungen

prächtig, und ich musste schon bald

über eine Expansion nachdenken.“

Aus dem Westen gekommen, im

Osten geblieben

Die Ereignisse von 1989 und 1990

eröffneten dem Jungunternehmer

allerdings überraschend ganz andere

Perspektiven. „Ich war von Kindheit

an oft bei unseren Verwandten

im Ostteil der Stadt zu Besuch gewesen.

Ostberlin war mir dadurch

sehr vertraut, und die Menschen

dort lagen mir immer am Herzen.

Als die Mauer fiel, stand mein Entschluss

schnell fest, mit meinem

jungen Unternehmen in den Ostteil

zu gehen. Dass die Ostberliner

günstige Autos brauchten, wusste

schließlich jeder. Ich war überzeugt:

Mit Qualität, fairen Preisen

und gutem Service würde es funktionieren.“

Andreas vom Hagen behielt

Recht. Noch im anbrechenden

Winter 1989 begannen die ersten

Arbeiten am neuen Standort in der

Konrad-Wolf-Straße, wo das Unternehmen

noch heute zuhause ist.

Konsequent auf Qualität gesetzt

Mit aller Konsequenz fokussierten

der Chef und sein Team auf

höchste Qualität im Einkauf, auf

günstige, meist konkurrenzlose,

Preise und ein umfassendes Garantie-

und Service-Paket.

Alle angebotenen Autos stammen

entweder von Privatpersonen oder

von ausgewählten Zulieferern, die

im gesamten Bundesgebiet ganze

Kontingente aufkaufen. Bevor sie

zum Verkauf angeboten werden,

durchlaufen sie eine sorgfältige

technische Prüfung in der betriebseigenen

Meisterwerkstatt.

Garantie wie für Neuwagen

„Unsere Qualität ermöglicht uns

seit Jahren für Gebrauchtwagen

eine hochwertige 12-Monate-Neuwagen-Anschlussgarantie,

inklusive

Verschleißteile. Das bedeutet

zwei Jahre lang keine Reparaturkosten!“

Immer faire Preise – und zum

Jubiläum mit Rabatt

„Preislich liegen wir immer unter

dem Niveau der regionalen Wettbewerber,

und auch mit den zahllosen

Anbietern im Internet können

wir uns jederzeit vergleichen“,

sagt vom Hagen. Sollte das Budget

des Kunden trotzdem zu knapp

sein, kann gleich vor Ort eine unkomplizierte

Finanzierung abgeschlossen

werden. Besonders clevere

Schnäppchenjäger allerdings

schlagen bei den Sonderverkäufen

zu, wie an diesem Wochenende.

thm/zgk

ANZEIGE

30 JAHRE – 30 PROZENT!

STATT GROSSER PARTY KRACHEN DIE PREISE!

Großer Jubiläumssonderverkauf! Bis zu 30 Prozent Rabatt!

Nur diesen Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr

von Hyundai bis Skoda

ab 7.900,- €

von Audi bis Volvo

ab 5.900,- €

von Audi bis VW

ab 5.400,- €

von Ford bis VW

ab 6.900,- €

von BMW bis VW

unter 3.000,- €

✔ Werkstattgeprüfte

Qualität

✔ 12 Monate Anschlussgarantie

wie bei

Neuwagen

von Audi bis Smart

ab 5.900,

von BMW M5 bis MB C 63

ab 17.900,- €

von Mercedes bis VW

ab 7.900,- €

von Kia bis VW

ab 5.900,- €

✔ Inzahlungnahmen

möglich

✔ Bequeme Finanzierungen

für jedermann

geprüft

DIE GÜNSTIGSTEN AUTOS

IN BERLIN UND BRANDENBURG!

Konrad-Wolf-Straße 90

13055 Berlin-Hohenschönhausen

www.autohaus-hagen.de


10 BERLIN BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Fußgänger

angefahren

Charlottenburg –Ein

Mann ist in auf dem Saatwinkler

Damm von einem

Auto angefahren und

schwer verletzt worden.

Der 57-Jährige lief am

Freitagabend auf die

Fahrbahn, ohne auf den

Verkehr zu achten, wie

die Polizei mitteilt. Ein

25-jähriger Autofahrer

konnte nicht mehr rechtzeitig

bremsen und erfasste

den Fußgänger.

Der Mann wurde bei

dem Zusammenstoß auf

die Motorhaube und

Windschutzscheibe des

Wagens geschleudert.

Rettungskräfte brachten

ihn mit schweren

Kopfverletzungen in

ein Krankenhaus.

Einbrecher

geschnappt

Friedenau –Ein mutmaßlicher

Einbrecher ist

auf der Flucht festgenommen

worden. Der 31-Jährige

soll mit einem Komplizen

in eine Wohnung

in der Evastraße eingebrochen

sein, wie die Polizei

mitteilt. Der Mieter

(28) bemerkte die Eindringlinge,

als er heim

kam und sich die Wohnungstür

nicht mehr öffnen

ließ. Er hörte auch

Geräusche der Einbrecher.

Daraufhin lief er zu

seinem Balkon, wo er die

fremden Männer entdeckte.

Sie flohen, der

28-Jährige verfolgte sie

und stellte einen von ihnen.

Der Komplize konnte

mit der Beute flüchten.

Sparen mit

Ihrem KURIER

Im KURIER gibt es ab

morgen eine neue Serie,

die Ihnen hilft, viel Geld

zu sparen. Mit dem „Großen

Geldplaner 2019“ geben

wir Ihnen eine Woche

lang täglich auf einer

Doppelseite handfeste

Tipps, wie sich neue Gesetze

und Regelungen im

Jahr 2019 für Sie richtig

bezahlt machen. Das

Motto: „Was sich ändert.

Wie Sie sparen. Was Ihnen

zusteht.“ Mit unseren

wertvollen Tipps

können Sie Ihr Finanzjahr

2019 noch besser planen.

Zudem beantwortet

Ihnen unser Finanzexperte

Wolfgang Büser am

Lesertelefon Ihre ganz

persönlichen Fragen.

Hier trinken

Schwerverbrecher

gerne ihr Bierchen

In diesen drei Lokalitäten treffen sich laut Senat Rocker und Organisierte Kriminalität

Von

CHRISTIAN GEHRKE

Berlin – Jeder hat seine

Stammkneipen, auch die

schweren Jungs. Der Senat

nennt nun drei Lokale, in denen

sich Kriminelle aufhalten

oder aufhielten. Sie befinden

sich in Wedding, in Charlottenburg

und Neukölln.

Erster Halt: Café Harlem in der

Müllerstraße, Ecke Triftstraße

(Wedding). Hier war die Polizei

mehrfach vor Ort, zuletzt am 11.

Oktober. Aktuelle Erkenntnisse

zu registrierten Straftaten liegen

der Polizei nicht vor. Aber:

„Der Polizei Berlin ist bekannt,

dass das Lokal in den vergangenen

Jahren Anlaufpunkt verschiedener

Angehöriger des

Hells Angels Motorcycle Club

Berlin Central war.“ Weiter

heißt es: Das Lokal werde „von

anderweitigen der Organisierten

Kriminalität zuzurechnenden

Personen als Verkehrsörtlichkeit

genutzt.“ Außerdem

wurden 2018 für diese Adresse

zwei Körperverletzungen und

drei Rohheitsdelikte vermerkt.

Die Informationen gab der Senat

auf Anfrage des SPD-Innenexperten

Tom Schreiber heraus.

Der wollte wissen, ob kriminelle

Rocker oder Clanmitglieder in

diesen Kneipen verkehren.

Zweiter Halt: die Smokkin

Im Visier der

Polizei: die

Wettarena

Sportbar und die

Smokkin Sisha

Lounge

Shisha Lounge im Tegeler Weg

(Charlottenburg). Laut Senat

war die Bar „in der Vergangenheit

gelegentlich Anlaufpunkt

verschiedener Angehöriger der

Hells Angels“. Bei einer Kontrolle

im Oktober wurden Verstöße

gegen die Verordnung


BERLIN 11

VERANSTALTUNGEN

Jetzt

TICKETS

sichern!

PRÄSENTIEREN

DasCafè Harlem

wurde laut Senat

vonRockern der

der Hells Angels

als Treffpunkt

benutzt.

über Spielgeräte festgestellt,

durch Polizei und Zoll wurden

zwei Strafanzeigen gestellt.

Die dritte Lokalität: Die Wettarena

Sportsbar am Britzer

Damm. Am 3. September 2018

kam es gegen 0.10 Uhr zur Abgabe

mehrere Schüsse auf die

Sportsbar am Britzer Damm 76,

heißt es in der Senatsantwort.

Hierdurch wurden zwei Personen

verletzt. „Personen, die der

Organisierten Kriminalität zugerechnet

werden, nutzen die

Wettarena Sportsbar als Verkehrsörtlichkeit.“

Rocker wurden

noch nicht registriert.

Der Betreiber der Wettarena:

„Was der Senat hier verbreitet,

stimmt definitiv nicht!“, sagt er

zum KURIER. Die Betreiber

der beiden anderen Lokalitäten

antworteten bis Redaktionsschluss

dieser Ausgabe nicht.

Aus der Anfrage geht nicht

hervor, dass die Betreiber in irgendeiner

Form selber kriminell

sind oder einer Gruppe angehören.

Ihre Kneipen sind

oder waren laut Senat Anlaufpunkte

für Kriminelle –mehr

nicht. „Die Rockerkriminalität

überlappt sich inzwischen mit

der der arabischen Clans. Polizei

und Behörden sind schon

eingeschüchtert“, so Schreiber.

Explizit Clankriminalität will

der Senat an allen drei Orten

nicht erkennen. Innensenator

Geisel will aber eine Arbeitsgruppe

gegen Clans einrichten.

Fotos: Gudath

11.12. –23.12.2018

IM ADMIRALSPALAST

BERLIN Tempodrom

GITTE HÆNNING als Hannah

VVK:Hotline 01806-570 066*+allebek. VVK-Stellen

+www.asa-event.de (*dt. Festn. 20ct/Anr, Mobil 60ct/Anr)

CENTRAL MUSICAL COMPANY

Die Originalproduktion von Gerber und Wilhelm nach dem Roman von Gaston Leroux

06.03.19

IRISH DANCE

REVOLUTION

MUSIC BY:

Riverdance -Michael Jackson

Ed Sheeran -Lord ofthe dance u.v.m.

EchtKultur!

Ihre KulturseitenimBerlinerKurier

23.01.19

Die erfolgreichste Musicalgala!

07.03.19

TANZ DER VAMPIRE · FROZEN · ROCKY

KÖNIG DER LÖWEN · ELISABETH · CATS · UVM.

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Glück

„Man muss Glück teilen, um es zu multiplizieren.“

Marie von Ebner-Eschenbach

sos-kinderdoerfer.de


BERUF

Der Stellenmarkt

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Karrierefalle Elternzeit?

Teilzeit,Kind-krank-Tage: All das gilt als schädlich für das Vorankommen im Job. Stimmt das?

Neulich, auf einer Gartenparty,

wurde Louisa Baron von

einer jungen Frau angesprochen.

Sie folge ihr bei Instagram,

und es mache ihr so

viel Mut, wie sie das schafft:

diesen tollen Posten und

trotzdem Mama zu sein. „Das

hat mich glücklich gemacht“,

sagt Baron. „Was kann es

Schöneres geben, als Vorbild

sein zu dürfen für andere, die

vielleicht zweifeln oder

Angst haben?“

Unsicher war die 31-Jährige

selbst, als sie feststellte, dass sie

schwanger ist. 2015 war das.

Baron hatte erst kürzlich die

Leitung der Marketing-Abteilung

im Berliner Edelkaufhaus

Galeries Lafayette übernommen.

Ihren Traumjob. „Um da

hinzukommen, habe ich sehr

Louisa Baron hat ihreChefs im Edelkaufhaus Galeries Lafayette mit einem

klaren Konzept für ihreElternzeit überzeugt.

hart gearbeitet“, erzählt sie.

„Ich war oft bis spät abends im

Büro, habe zig Events im Jahr

organisiert und mitgemacht.“

Wie bitte sollte das gehen –mit

einem kleinen Kind? Und was

Foto: dpa

würde mit ihrem Posten passieren,

wenn sie in die Elternzeit

entschwindet?

Die Gefahr für einen Karriereknick

ist in dieser Situation tatsächlich

groß, sagt Frank Schabel,

Sprecher des Personaldienstleisters

Hays. „Wer weiter Karriere

machen will, sollte das nicht auf

die leichte Schulter nehmen.“

Stattdessen gelte die Devise:

Flucht nach vorn! Also früh mit

Verantwortlichen sprechen, gut

planen, klare Ansagen machen.

Das ist auch Louisa Barons

Erfahrung. Sie holte die Geschäftsführung

des Kaufhauses

schon im vierten Schwangerschaftsmonat

ins Boot. Zugleich

präsentierte sie einen

fertigen Plan, wie ihre Abteilung

in der Zwischenzeit aufgestellt

werden kann: Wer kann

ihren Posten übernehmen? Wie

lassen sich Aufgaben im Team

verteilen?

So ein Auftreten empfiehlt

auch Mirjam Niedermeier, die

Frauen und Männer vor, während

und nach der Elternzeit

coacht.Sie rät, selbstsicher mit

einem Plan in der Tasche in

das Elternzeit-Gespräch zu gehen.

Daneben ist wichtig, dass

Mütter und Väter mit dem

Mutterschutz oder der Elternzeit

nicht in der Versenkung

verschwinden, sondern unbedingt

Kontakt halten. Wer seinen

Posten zurückhaben oder

aufsteigen will, sollte frühzeitig

ein Wiedereinstiegsgespräch

planen. Dabei gilt wieder: Nicht

denken, das wird schon, sondern

vorab genau überlegen,

was machbar ist und wie man es

kommuniziert.

KAUFMÄNNISCHE BERUFE

Wir freuen uns auf IhreBewerbung!

KätheWohlfahrtKG

Frau Griebenow·Herrngasse 1

91541Rothenburgobder Tauber

Tel.: 0163 -409 0968

E-Mail: bewerbung@wohlfahrt.com

Rothenburgobder Tauber

Wir sind ein fränkisches Familienunternehmen, das sich mit der Region verbunden

fühlt. Im Vertrieb von traditioneller Weihnachtsdekoration sind wir weltweit führend.

Vonunserem Unternehmenssitz in Rothenburg ob der Tauber aus verwalten

und steuern wir unsere Fachgeschäfte in Deutschland, Europa und den USA sowie

unseren Versandhandel.

Wir suchen Sie für unseren Standort inBerlin amKurfürstendamm als:

Verkäufer/-in

in Teilzeit oder Basis €450

Ihre Aufgaben

•Kundenbetreuung und -bedienung

•Warenpräsentation

•Kassentätigkeit

•Prüfen auf Vollständigkeit des

Warenangebotes

•Waren annehmen und auspacken

•Verpacken der Waren für unsere

Kunden

Ihre Qualifikation

•Freude am Verkauf

•Kontaktfreude und

Überzeugungskraft im Umgang

mit Kunden und Kollegen

•Gepflegtes Erscheinungsbild

•mind. Schulkenntnisse der

englischen Sprache

•Selbständige Arbeitsweise

und Flexibilität

Es erwartet Sie

Eine leistungsgerechte Bezahlung,

ein sicherer (unbefristeter) und

abwechslungsreicher Arbeitsplatz

mit Kunden aus der ganzen Welt

und ein sympathisches

Kollegenteam.

www.kaethe-wohlfahrt.com

Verkäufer/in

Tankstelle in Berlin Köpenick

sucht Verstärkung, nettes Team,

im Schichtsystem. Bewerbung

unter 0173 2924124

Verkäufer/in für An- und Ausgabe

von Textilien in Wilmersd. u.

Zehlend. gesucht. ½ Tags oder

450€ Basis. Tel. 030-71096777

Koala Apotheke sucht zur Verstärkung

des Salz-Gut-Pankow-Teams

Mitarbeiter/in für

12 Std./Wo. auf 450-€-Basis.

Tel. 030 480 988 77

450 €/ 10 €- pro h.Bürokraft gesucht!

Einfach Probetag vereinbaren

unter 0172/ 3826310 oder

bewerbung@trauberoyal.de

Kfm. Angestellter (m/w) per sofort

zu guten Bedingungen gesucht.

Autohaus Wunderlich e. K.,

Skoda Vertragshändler, 12109

Berlin,Mariendorfer Damm 122

TECHNISCHE BERUFE

Wir suchen ab sofort Maler für Innen-

u. Außenbereich mit abgeschlossener

Berufsausbildung,

Bewerbung mit Foto, Lebenslauf

und Zeugnissen, MBM Tec

Fassadenbau &Malerei GmbH,

Tempelhofer Damm 64, 12347

Berlin,Mail a.anft@mbm-tec.de

Suchen: Absofort Poliere, Vorarbeiter

u. Baumaschinisten (m/w)

sowie Mitarbeiter/-innen imTiefund

Rohrleitungsbau (Trinkwasser,

PE-Schweißer etc.). Bieten:

Gutes Arbeitsklima, übertarifliche

Bezahlung. Tel. Bewerbung

an: LTG Seelow mbH, Frau Gugelmann,

030 936 682-10

Kfz-Meister (m/w) per sofort zu

guten Bedingungen gesucht.

Autohaus Wunderlich e. K.,

Skoda Vertragshändler, 12109

Berlin,Mariendorfer Damm 122

Wartungsmonteur m/w für Thermen

und Kesselanlagen für

langfristige Anstellung gesucht.

Wir bieten regelmäßige Schulungen

und Fortbildungen.

Übertarifliche Bezahlung, Firmenwagen

etc. Jürgen Urban

GmbH, Leibnizstr. 33, 10625

Berlin,Tel.030/ 315 74 00

Anlagenmechaniker m/w Sanitär/

Heizung ab sofort zur Festeinstellung

für Kundendienst, Sanierung

und Neuinstallation gesucht.

Jürgen Urban GmbH,

Leibnizstr. 33, 10625 Berlin, Tel.

030/ 315 74 00

Heizungsmonteur/in

z. Verstärkung

unseres

Teams gesucht. Bewerbung

unter 030/ 42801545 oder

info@bernd-butzke.de

Fertigungstechniker (m/w/d)

Montage vonHard- und Softwareprodukten

für das digitaleGesundheitswesen

Berlin, Deutschland

Unsere Produkte haben dazu beigetragen die Leistung in über 6000 Operationssälen inmehr als

1600 Krankenhäusern weltweit zuoptimieren. Durch Vernetzung herstellerungebundener Geräte

werden in der Anschaffung nicht nur Kosten gespart sondern auch das Arbeitsniveau in über

10 Millionen Eingriffen proJahr erfolgreich auf ein neues Levelgehoben.

WasSie bewegen können

ProaktiveMaterialprüfung und -zuordnung

EigenständigeAnalyse vonBlockschaltbildern,inkl.

Erkennen potentiellerFehler

Verteilungvon Hardwareauf Konsolen

Ordnungsgemäes Verdrahten vonieder- Kleinspannung

sowie Audio Video

Mechanische achbearbeitung

Unterstützung bei Hardware- und Softwarekonguration

sowie messtechnischer Erfassungund Dokumentation

WasSie mitbringen

Elektrotechnische Ausbildung

Einschlägige Arbeitserfahrung in

Montagevon elektronischen

Komponenten und IT-Systemen

Erfahrungen im Schaltschrankbau

Eigenverantwortung,ualitätsbewusstsein,Fähigkeit

zur

Problemlösung

Haben Sie sich in dieser Beschreibung wiedererkannt? Dannmelden Sie sichdoch gleichbei uns, um

IhreKarrieremöglichkeiten bei caresyntax mit uns zu besprechen. Wir freuenuns auf Ihre Bewerbung

per E-Mail an careers@caresyntax.com

Wir suchen per sofort einen

Fleischer (m/w)

für Feinzerlegung und Portionierung

Wir bieten eine lukrativeBezahlung und ein angenehmes Arbeitsklima.

Persönliche Vorstellung Montag bis Freitag von 8.00 –11.00 Uhr beim

Fleischgroßhandel Wache, Fleischgroßmarkt Beusselstraße 44 n–q,

Berlin-Moabit oder per E-Mail: info@fleisch-wache.de

Produktions-/Lagerhelfer, m/w, ab

sofort gesucht. Kurfürstendamm

235,Berlin,Tel.:

030 / 880 47 47, WIDMANN

GmbH, bewerbung@wipwidmann.de

Helfer (m/w)

für Handwerk, Lager,Produktion

unefritet und üertarii

Å 030/42806265

www.fp-personalservice.de

mail@fp-personalservice.de

ab

sofort

gesucht

MA/in mit FS f.Arbeiten im Bereich

Blitzschutz-u. Erdungsanlagen

ges.; Vorkenntnisse sind

nicht erforderlich;

Tel.: 030/ 746 81 630

Berliner Handwerksfirma sucht

selbstst. arbeitenden Heizungs-

Sanitär-Monteur Bis 20 €/ Std.;

möglich Tel.: 030/55495565

Suchen Bauschlosser und Bautischler

ab sofort zur Festeinstellung.

Tel.: 03328-30 90 430

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS

BENÖTIGEN EINE SPEZIELLE

MEDIZINISCHE BEHANDLUNG.

HELFEN SIE UNS BITTE, DIE THE-

RAPIEMÖGLICHKEITEN UND DIE

NACHSORGE ZU VERBESSERN.

Unterstützen Siedie „DeutscheStiftung

für jungeErwachsenemit Krebs“ und

ermöglichen Siedamit dienotwendige

Forschung!

SPENDEN SIE!

www.junge-erwachsene-mit-krebs.de


GESUNDHEITSWESEN

&WISSENSCHAFT

Pflegekräfte für den Nachtdienst

(gern auch Rentner auf 450-€-

Basis) von kleiner Pflegeeinrichtung

in Treptow gesucht.

Tel.: 030 2832356

Rettungssanitäterausbildung

komplett gefördert, b. Bedarf

mit Führersch.B+C T. 60980234

Pflegebasiskurs/Altenpflege inkl.

FS, komplett gefördert mit Job-

Vermittlung, Tel. 030/ 60980234

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Für die Unterstützung unseres

Teams suchen wir einen Vorarbeiter

(m/w) für die Gebäudereinigung

mit einem anspruchsvollem

Aufgabengebiet. Dauerstellung

30 -35Std./Woche. Tariflohn.

Führerschein Klasse Berforderlich.

Firmenwagen wird

gestellt. Bei Interesse bitte von

Mo. -Fr. 09:00 -15:00 Uhr unter

030 / 55 68 82-0 melden oder

Bewerbung@flex-service.de

Erfahrene und zuverlässige Reinigungskraft

(w/m) für die Reinigung

in Produktion in13407

Berlin gesucht! Maschinenkenntnisse

wünschenswert, 5

Std. täglich ab5.00 Uhr, Dauerstellung

mit tariflicher Entlohnung.

Bei Interesse bitte von

Mo-Fr 09.00-15.00 Uhr unter

der Tel.-Nr. 030 / 55 68 82-0

melden oder per Email:

bewerbung@flex-service.de.

Reinigungskraft f.Büroreinigung

in Li.berg, Möllendorfstr., Mo-Fr,

19:30- 21:30 Uhr; 14tägig Sa

18:45-20:12 Uhr; gern Rentner

o. Ehepaar; T.:0331/ 70 47 252

Erfahrene und zuverlässige Reinigungskraft

(w/m) für die Reinigung

von Büro- und Ausstellungsräumen

in 13407 Berlin

gesucht! Auf 450,00 EUR Basis,

ca. 10 h/Woche, morgens

(5.00–7.00 Uhr) ODER abends

(18.30–20.30 Uhr). Tariflohn!

Bei Interesse bitte von Mo-Fr

09.00-15.00 Uhr unter der Tel.-

Nr. 030 /556882–0melden

oder per Email:

bewerbung@flex-service.de.

Reinigungskraft für Büro ab

02.01.19 in Berlin-Alboinstr., 3x

Wo.á3-4 Std. feste/r Arbeitszeit

u. -ort, unbefristet, auf

Steuerkarte oder als Minijob

mgl. Lohn €450 bzw. €550 mtl..

Post: BB GmbH, Yorckstr. 3,

14467 Potsdam

Gebäudereiniger/in f. Büro in

Kreuzberg gesucht, Mo u. Fr 4

Std./Wo., Entlohng. Tarif L1,

Tel. Mo-Fr 31958061 od.

0173-9140206

Gebäudereinger/in für Buch gesucht,

40 Std./Wo. (Mo.-So. ab 7

Uhr), Entlohnung Tarif L1+ Zuschläge,

Tel. Mo.-Fr.

030-31958061, 0173-9140206

Reinigungskräfte m/w für Berlin

Mitte gesucht. Arbeitszeit: Mo -

Fr von 5-9 Uhr. Bewerbungen A.

Stoll GmbH, 03302/810-300.

Firma Lucia GmbH sucht MA

m/w für die Bahnsteigpflege.

(S-Bahn). Tel.: 030 923 04 10

Servicekräfte/Küchenhilfen, m/w,

ab sofort gesucht, Karl-Marx-

Str. 165,Berlin, Tel.:

030 / 568 20 80, WIDMANN

GmbH, bewerbung@wipwidmann.de

Servicekräfte (meldepflichtig) für

Gastronomiebetrieb Berliner

Weihnachtsmarkt (Alex) 26.11. –

26.12.2018 gesucht. Tel.:

01785005857

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer/innen

(von Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und

Behindertenbeförderung für das

gesamte Stadtgebiet Berlin. Arbeitstage:

Mobis Fr,Wochenende

generell frei. Bei Interesse

bitte telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Kraftfahrer/in für Behindertenbeförderung

auf 450-€-Basis gesucht.

Gern Rentner oder EU-

Rentner. Nordöstliches Stadtgebiet

Berlin. Tel.: 03338-702905

Wir suchen für unser Autohaus

ab sofort Hol- und Bringedienstfahrer/innen,

Kfz-Mechatroniker/innen

und Karosseriebauer/innen.

Weitere Informationen

finden Sie unter

www.heinzhammer.de/jobs

Kraftfahrer (w/m) mit Fkl. C1/3

und Auslieferungsfahrer (w/m)

mit Fkl. B.Bewerbung bitte an:

Der Bäcker Feihl, Wolfener Str.

29, 12681 Berlin,

info@feihl-berlin.de

Paketzusteller m/w für den Berliner-Raum

gesucht, in VZ, feste

Tour.Tel.033435 152250

Wir suchen in Berlin ab sofort

Rangierer mit Reinigungstätigkeit

nur mit Führerschein der

Klassen C, D, C1E, CE, D1E für

Teil- und Vollzeit (zwischen

18:00 und 6:00 Uhr), gern auch

auf 450 €-Basis. Bewerbungen

telefonisch erbeten unter:

0177-96 96 953 bzw.per Mail an

julia.englert@sasse.de

Wir su. Kommissionierer/in für

unseren Versand in Bln.-Pankow.

450-€-Job.T.030-48626421

rietz@v-design-berlin.de

Gabelstaplerfahrer, Maschinenbediener,

m/w, ab sofort gesucht.

Kurfürstendamm 235, Berlin.

Tel.: 030 /880 47 47, WIDMANN

GmbH, bewerbung@wpwidmann.de

Suchen Landschaftsgärtner, Bauhandwerker,

Maschinist, Pflasterer

und Helfer ab sofort zur

Festeinstellung: 03328-3090430

Akkurate u. flinke Haushaltshilfe

f. Arzthaushalt, EFH inGrünau,

4h/Wo. auf Minijobbasis ab Januar

ges. Tel.: 0171 7822100

Die clevere Wahl! Bestens plaziert

im Dienstleistungsmarkt in

Ihrem BERLINER KURIER.

SIBA security service GmbH

Wir suchen für den Einsatz in einer Bundesbehörde-Berlin zuverlässige

•Sicherheitsmitarbeiter (m/w) VZ

Sachkundeprüfung §34a der GewO und Waffensachkunde §7WaffG sind erforderlich.

•Mitarbeiter für die Notrufund

Service Leitstelle

•Mitarbeiter für den

Geld- und Werttransport

•Mitarbeiter für die

Objektbewachung

Ausführliche und schriftliche Bewerbungenan:

SIBA securityservice GmbH z. Hd. Herrn Trzeba

( 030-67001319o.siba-trzeba@t-online.de

Frankfurter Allee196,10365Berlin

Besuchen Sie uns auch an unserem Bewerbertag,

immer mittwochs von 09:00 bis 15:00 Uhr!

STELLENGESUCHE

Ranga Yogeshwar,

Wissenschaftsjournalist

Sie sind stark!

www.misereor.de

13

Wer sucht älteren Kft-Meister als

technischen Betriebsleiter auch

als Handwerksrolleneintrag, 20

Std/Wo. Tel. 0151-23644141

oder 03457-738931990

„Wie gehen Siemit

Schwächeren um?“

MitZorn undZärtlichkeit

an der Seite der Armen

Spendenkonto 10 10 10

PaxBank ·BLZ 370 601 93

B

per Post im Umschlag oder auf einer Postkarte an: Berliner Kurier,

Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin, per Fax: (030) 23 27 76

Ja, ich lese den Berliner Kurier 6Wochen lang montagsbis sonntagszum Vorteilspreis von

, statt zzt , inl t rei aus ch spare , das sind , eine

rmien beomme ich gratis dazu

______________________________________________________________________________

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ

Wohnort

Geburtsdatum freiwillige Angabe

Mein großes Berlin

Wimmelbuch

Das Wimmelbuch ist ein

schöner Wegbegleiter für

Kinder ab drei Jahren, in dem

es rund um Berlin viel zu

entdecken gibt.

Prämienkürzel: J224

©Copyright 2018 by Verlagsbuchhandlung Julius Breitschopf GmbH,

ISBN: 978-3-7004-4284-4

Bitte stellen Sie mir den Berliner Kurier zu:

ab sofort

ab dem Wunschtermin

Wenn ich nach Ablauf der 6Wochen den Berliner Kurier weiterhin beziehen möchte, brauche ich nichts zu tun. Ich erhalte

das Abonnement dann zum Preis von zzt. monatlich 27,40 inkl. gesetzl. MwSt. frei Haus. Mein Abonnement kann ich

jederzeit bis zum 10. des Monats schriftlich zum Monatsende kündigen. Sollte ich über die 6Wochen hinaus keine weitere

Lieferungwünschen,sendeichinnerhalbvon2WochennachBeginnderZustellungeinePostkartemitdemVermerk„Keine

weitere Lieferung“ an: Berliner Kurier, Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin oder eine E-Mail an: leserservice@

berliner-kurier.de

Telefon Freiwillige Angabe

Datum Unterschrift DM-AZ-AL W6NBKWH

1

Sollten Sie keine E-Mail-Adresse besitzen, erhalten Sie Ihre Rechnung selbstverständlich postalisch.

Dieses Angebot gilt nur in Berlin/Brandenburg und nur, solange der Vorrat reicht.

Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Informationen über dieses Recht und die Widerrufsbelehrung

nden Sie unter www.berliner-kurier.de/widerruf

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin.

www.berliner-kurier.de

Spätester Lieferbeginn: 30.11.2018

@

E-Mail Bitte zwingend angeben für Ihre nline-echnung per E-Mail 1

Ich bin einverstanden, dass mich die Berliner Verlag GmbH per Telefon, E-Mail, SMS, MMS und WhatsApp über passende

Leserangebote*zu deren Verlagsprodukten und -services persönlich informiert und individuell berät und kann dies

jederzeit auch teilweise widerrufen per E-Mail: leserservice@berliner-verlag.de oder per Post: Berliner Verlag GmbH,

Leserservice, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin.

Die Zustimmung wird ausdrücklich als vertragliche Gegenleistung für das zur Verfügung gestellte Angebot vereinbart.

*Hierbei handelt es sich um Produkte, die von der oben genannten Gesellschaft angeboten werden: gedruckte/digitale

Presseprodukte ggf.mit Geräten und Zugaben sowie Produkte der Shops des Verlages shop.berliner-zeitung.de

oder shop.berliner-kurier.de: Bücher, Kalender, Rabattkarten, Fan-/Dekoartikel, Schmuck, Wein, Reisen, Brief- und

Paketdienste, Veranstaltungen, Wohn-/Freizeitzubehör.

Das stimmungsvolle 6-Wochen-Abo mit tollen Prämien!

Echt vielfältig.

Echt weihnachtlich.

Jetzt den Berliner Kurier zum Vorteilspreis lesen und zwei tolle Prämien

sichern! Machen Sie den Kleinen mit einem Wimmelbuch eine Freude und

backen Sie leckere Weihnachtsplätzchen mit einem tollen Keksausstecher!

Gleich anrufen:

(

(030) 24 00 23

Bitte Bestellnummer angeben: DM-TE-AL W6NBKWH

Zwei

Prämien

gratis

„Geher“

Keksausstecher

Für große und kleine Leckermäuler!

Der Ausstecher legt sich motiviert

für Sie in den Teig und hilft bei jedem

süßen Anlass.

Prämienkürzel: J225

©AMPELMANN GmbH

Dervon hier


JOURNAL

LEBEN

mit dem

TOD

ZumTotensonntag:

Begegnungen mit einer

Schwerkranken, einem

Bestatter und einer

spirituellen Trauerbegleiterin.

Ein Reportüber den Umgang

mit dem Sterben


SEITE15

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Franziska

Hutschenreuther

kämpft gegen

ihr Krebsleiden,

suchte sich

jüngst ihr

Grab aus.

VonANNE-KATTRIN

PALMER (Text)

und VOLKMAR

OTTO (Fotos)

In ihren Träumen wacht mitunter

ein Männlein an ihrem

Bett.

Es ist liebevoll und raunt ihr

zu: „Komm mit.“

Dann antwortet sie trotzig:

„Lass mich. Ich bin noch nicht

so weit.“

Franziska Hutschenreuther

möchte noch nicht sterben.

Sie weint oft über die Ungerechtigkeit

des Lebens, den

Tod und das Abschiednehmen.

Über ihren Sohn Hugo, der gerade

erste sechs Jahre alt ist

und den sie nichtalleine lassen

möchte. Und über ihren Mann

Ronny, den sie liebt.

Sie ist doch erst 42.

Wir treffen Franziska

Hutschenreuther daheim. Die

Berlinerin wirkt benommen

vom Schlaf, tastet sich langsam

zu dem Tisch in der Mitte

des Raumes.

Ronny reicht ihr eine Decke,

damit sie nicht friert.


Ich möchte

einfach so

lange wie

möglich

da sein.


Franziska Hutschenreuther

Sie fröstelt oft – selbst im

Sommer trägt sie draußen

Lammfell-Boots. Dann starren

die Menschen die Frau im

Rollstuhl oft an. „Aber das

schert mich längst nicht

mehr“, sagt sie.

Franziska Hutschenreuther

ist schwer krank. Am 8. Oktober

dieses Jahres sagten ihr die

Ärzte, dass ihr Körper nicht

mehr lange mitmachen und sie

jederzeit einfach einschlafen

könnte.

Dass sie austherapiert sei.

Sie saß nur da und weinte.

Bitte umblättern


16 JOURNAL BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Die 42-Jährige: „Die Ärzte oder

andere reden jetzt ständig davon,

das Leben müsse für mich

ja auch lebenswert sein. Doch

wer sagt, was lebenswert ist?

Ich möchte einfach so lange wie

möglich da sein.“

Zu ihrem Geburtstag am 15.

Dezember, zu Weihnachten,

kommendes Jahr bei der Einschulung

ihres Sohnes. „Und

darüber hinaus“, sagt ihr Mann

Ronny und drückt ihre Hand.

Seit zwei Jahren lebt das Paar

mit der Ungewissheit, ob Franziska

den Krebs besiegen kann.

2016 kehrte bei Franziska der

Lungenkrebs zurück, den sie

bereits mit neun Jahren das

erste Mal besiegt hatte. Diesmal

hatte er unter anderem in den

Kopf gestreut.

Seitdem führt das Paar einen

Kampf gegen den Tod. „Ich

möchte meinen Sohn heranwachsen

sehen“, sagt sie leise.

Hugo wächst damit auf.

Wenn er von der Kita heimkommt,

fragt er immer als erstes,

ob Mama noch da sei.

„Wir reden viel darüber, es

bestimmt unseren Alltag“, sagt

Ehemann Ronny.

Wenn ihm mal

wieder alles zu

viel wird, geht

Ronny zum Kickboxen

oder er

schlägt den

Sandsack windelweich,

der im

Flur hängt.

In den vergangenen

zwei Wochen

hat sich

Franziska

Hutschenreu-


thers Gesundheitszustand

rapide

verschlechtert.

Sie kann

kaum mehr reden, kaum schlucken.

Täglich nimmt sie 40 Medikamente

– Naturprodukte,

pharmazeutische. Sie greift

nach jedem Strohhalm, hofft

unermüdlich, dass ein neues

Medikament den Krebs stoppen

könnte. Ehemann Ronny

möchte die Kombination finden,

wie man die schlimme

Krankheit seiner Frau wenigstens

aufhalten kann.

„Für sie, für mich, für Hugo,

für uns“, sagt er leise.

Auf der Facebook-Seite

„Franziska soll leben“ nehmen

zahlreiche Menschen Anteil.

Sie spenden Geld – auch für

Hugos Zukunft.

Neulich suchte sich Franziska

Hutschenreuther ein Grab auf

dem Georgen-Parochial-Friedhof

in Friedrichshain aus.

Es kostet die Familie 3000 Euro.

Sie und Ronny scherzten

noch, dass sie jetzt wenigstens

einen Platz hätten, den ihnen in

den folgenden 30 Jahren niemand

mehr wegnehmen könne.

Dieses schöne Fleckchen Erde,

direkt an einer Linde, gegenüber

einem Märchenbrunnen

und mit Blick auf den Fernsehturm.

Franziska Hutschenreuther

ist sicher: „Meine Seele fliegt

einmal in diese Linde.“ Und sie

käme als Marienkäfer ins Leben

zurück.

Irgendwann rief Ronny

Hutschenreuther bei einem Bestatter

an. Ronny: „Ich möchte

nachher in meiner Trauer nicht

alles organisieren. Das schaffe

ich nicht.“

Und seine Frau einfach abholen,

sie irgendwo alleine zu lassen,

das käme für ihn nicht in

Frage.

Dabei wolle er eigentlich

doch gar nicht, dass es so weit

kommt, sagt er entschuldigend.

Franziska solle doch leben.

Es ist ein schwerer Gang für

die Familie. Dieser ständige

Umgang mit dem Tod lastet

auf der Seele. Dieses Endliche

und Unausweichliche.

Andere zurückzulassen –

im Ungewissen und oft ohne

Orientierung. Geschockt

und verzweifelt,

kaum fähig,

etwas

zu tun.

Als Eric

Meine Wrede vor

fünf Jahren

sein

Seele

Bestat-

fliegt tungsinsti-

tut „Lebensnah“

einmal in eine

gründete,

Linde.


wollte er

etwas verändern.

Ihm schwebte

eine neue

Franziska Hutschenreuther

Bestattungskultur

vor, verbunden

mit einem menschlicheren,

aber auch natürlicheren

Umgang mit dem Sterben

und dem Tod. Er hat inzwischen

einige Menschen wie

Franziska und Ronny Hutschenreuther

kennengelernt. Ändern

kann er nicht viel. Er kann

aber einfach nur da sein. Das

hilft.

Eric Wrede ist 38 Jahre alt.

Der Mann mit der Wollmütze

und dem Vollbart ist gerade Vater

geworden. Als er seine kleine

Tochter das erste Mal in seinen

Armen hielt, kamen ihm

die Tränen über das Wunder

der Geburt, über das Leben. In

diesem Moment schob er den

Tod weit weg.

Wir treffen den gebürtigen

Rostocker in seinen Räumen

in Prenzlauer Berg.

Ein langer Holztisch steht

im Raum, in Regalen schlichte,

aber auch in fröhlichen

Farben angemalte Urnen. Sie

sehen aus wie Vasen.

Ein Hund liegt auf dem Sofa

und verbreitet eine kuscheli-

Anja Beitz ist

schnell beim Du

mit den Menschen,

die sie um eine

Trauerbegleitung

bitten.

Sie erlebt dabei

viel Nähe.


17

Viele drücken ihren Verlust mit Gräbern und einer

Trauerfigur wie dieser aus. Sie steht auf dem

historischen St.-Matthäus-Kirchhof in Schöneberg.

Eric Wrede ist ein

etwas anderer

Bestatter.Seine

Ware ist,Zeit zu

haben. Die Kunden

sollen bestimmen,

wassie und wohin

sie wollen.

ge Atmosphäre.

Dann sind da noch

Lego-Figuren im

Schaufenster. Es

sind Beerdigungsszenen,

spielerisch in Szene

gesetzt. Sie gefallen

besonders Kindern,

sagt er.

Bevor Eric Wrede sich

dem letzten Kapitel des

menschlichen Lebens widmete,

managte er Musiker wie Selig

oder Marius Müller-Westernhagen,

feierte Partys und

hatte irgendwann genug vom

Rock’n’Roll.

Er lehnt sich zurück: „Ich

hab das Beste erlebt, was ein

junger Mann Mitte 20 haben

kann, der selbst Musikfan ist,

dann in der Plattenindustrie

zu arbeiten Doch irgendwann

mit 30 fragt man sich, was

möchte ich denn machen,

wenn ich 50 bin, wenn ich

60 bin? Was sind Sachen,

die mich langfristig erfüllen?“

Eric Wrede hatte damals

die Wahl. Er wollte etwas mit

Menschen machen, immerhin

habe er ein „ausgewiesenes

Helfersyndrom“ und er

liebe es, sich in andere hineinzuversetzen.

Er erzählt davon, wie er seine

ersten Schritte in den Job

machte und sich mit vielem Unangenehmen

konfrontiert sah.

Es ging kaum um die Menschen,

sondern oftmals nur um

Zack-zack und Profit.

„Ich lernte eine Menge“, sagt

er, fügt hinzu: „Ich bekam Einblick

in ein Geschäft, das

durchsetzt ist von Vorschriften

und Regeln, von fehlender

Menschlichkeit und vom Streben

nach Gewinnmaximierung;

das sich als rein technischer

Dienstleister für die Bestattung

sieht. Oft eine reine Beutelschneiderei,

die trauernde Angehörige

uninformiert, aber um

einiges ärmer zurücklässt.“

Er habe ein System kennengelernt,

„in dem das Bedürfnis

nach Zeit und Ruhe zum Trauern

nicht berücksichtigt wird!“

Er lehnt sich zurück und fügt

hinzu: „Bestatter haben sich in

Deutschland den Ruf von

Schlüsselnotdiensten erworben.“

Oft hätten Angehörige gar keine

Zeit mehr, die Verstorbenen

zu sehen. Ärzte würden ihnen

Bitte umblättern


18 JOURNAL BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Eric Wrede

pachtete jüngst

die Kapelle auf

dem Dom-

Friedhof in der

Liesenstraße.

Sie soll ein Ort

der Begegnung

sein.

in Krankenhäusern den Zugang

verweigern –obwohl Tote dort

36 Stunden lang aufgebahrt

werden dürfen. Man darf sie sogar

mit nach Hause nehmen.

Man darf so vieles –und viele

wissen es nicht, sind überfordert

und nicht mehr Herr der

Lage, sagt der Bestatter. „Dabei

geht es doch darum, den Angehörigen

oder Sterbenden zuzuhören,

sie zu begleiten, sich auf

ihre Bedürfnisse einzustellen

und ihnen das Gefühl zu geben,

aufgehoben zu sein.“

Er versucht jedes Mal aufs

Neue, sich in die Lage derer zu

versetzen, die einen Menschen

verloren haben.

„Da gibt es immer eine gewisse

Ohnmacht. Egal, wie viel

Geld ich habe, egal, wie schlau

ich bin – gegen das Sterben

kann ich nichts machen.“ Er

will den Angehörigen dabei

helfen, „wieder zurückzukommen

ins Leben, ihre Sachen

wieder selbst in die Hand zu

nehmen und erledigen zu können.“

70 Prozent seiner Kunden

kommen vor dem eigenen Tod

oder dem eines Angehörigen zu

ihm. Sie wollen wissen, wie sie

sich vorbereiten können, was

sie für Möglichkeiten haben.

Dabei bekommt der Beerdigungs-Unternehmer

manchmal

Einblicke in fremde Schicksale,

mit denen er oft erst einmal

selbst umgehen muss.

Wenn Menschen ihm gegenübersitzen

und über ihren Verlust

reden, aber auch alte Wunden

und Verletzungen aufgerissen

worden sind.

Es ist ein Leidens-Prozess

ähnlich wie beim Liebeskummer

–nur endlicher.

Wrede muss aufpassen, dass

er nicht abstumpft und automatisierte

Antworten gibt.

Dass er sich einfühlt, ohne zu

bewerten. Wachsam muss er


Man

bekommt

eine

Verantwortung


Eric Wrede

sein. Er ist in dem Moment

nicht Geschäftsmann, sondern

Seelentröster.

Die Angehörigen sollen bei

ihm Zeit und Ruhe zum Trauern

haben, anstatt sich in Windeseile

für ein Sargmodell entscheiden

zu müssen.

Wrede nimmt dem Tod den

Schrecken, wenn er über seinen

ungewöhnlichen Werdegang

und seine eindrucksvollen Begegnungen

erzählt: Mit Menschen,

die plötzlich aus dem Leben

gerissen wurden, aber auch

mit Sterbenden, die das eigene

Ende bewusst planen.

Wrede erfuhr dabei eine neue

Offenheit.

Er lernte, Dinge beim Namen

zu nennen. Nicht mehr um den

heißen Brei herumzureden.

„Man bekommt eine Verantwortung“,

sagt er, und genau

das sei der Sinn seines Lebens,

nach dem er gesucht habe.

Neulich saß ein älterer Lkw-

Fahrer an seinem Holztisch. Er

zeigte offen sein Goldkettchen

und seine Gefühle.

Als seine Mutter vor mehr als

20 Jahren in einem Krankenhaus

starb, durfte er sie nicht

mehr sehen. Ein Arzt untersagte

es ihm. Das wollte er diesmal bei

seiner sterbenskranken Frau verhindern.Wrede

regelte das.

Der Bestatter hat jüngst ein

Buch über seine Erfahrungen

geschrieben. „The End. Das

Buch vom Tod“ (Heyne, 16 Euro)

heißt es. Darin beschreibt

er, wie er verbotenerweise eine

Urne ausbuddelte, sich mit Ärzten

anlegte und was er für seinen

eigenen Tod verfügt.

In seinem Testament steht

unter anderem: „Ich möchte,

dass alle interessierten Freunde

aus meiner Schallplattensammlung

jene Alben nehmen, welche

in ihrer Sammlung fehlen.“

Aber macht es das leichter?

In Berlin und auch anderen

Städten gibt es seit geraumer

Zeit einen neuen Umgang mit

dem Sterben und dem Tod.

So scheint es jedenfalls.

Menschen können in speziellen

Kursen ihre eigenen Särge

zimmern, bei Eric Wrede malen

Kinder den Sarg von Opa an,

es gibt die „School of death“, in

der Interessierte sich treffen


19

Ronny und Franziska

Hutschenreuther

halten sich an den

Händen. Sie hat die

schwereZeit

zusammen

geschweißt.

Szenen einer

Beerdigung

aus Lego: Die

Figuren stehen

bei Eric Wrede

im Schausfenster.

Kinder mögen sie.

und Kurse abhalten, die sich

mit dem Sterben auseinandersetzen.

Schwerkranke gehen

dorthin, aber auch Studenten,

um etwas übers Leben zu lernen.

Zu philosophieren. Antworten

zu finden. Jüngst erschien

das Buch von Roland

Schulz mit dem Titel „So sterben

wir. Unser Ende und was

wir darüber wissen sollten“ (Piper

2018, 240 Seiten, 20 Euro).

Der Journalist stellte fest, das

Sterben sei „zu komplex, die

Prozesse dahinter von Mensch

zu Mensch zu individuell. Sterben,

erklärten mir die Ärzte,

folgt keinem festen Fahrplan.

Meine erste Reaktion war Enttäuschung.

Aber je mehr ich

mich damit beschäftigte, umso

mehr fesselte mich, dass sich

Sterben und Tod einem vollständigen

Begreifen entziehen“.

Das gelte, schreibt er, erst

recht für die Hinterbliebenen:

„Trauer ist wie der Wilde Westen,

da gibt es keine festen Regeln

oder Strukturen.“ Jeder

trauere anders.

Anja Beitz wird von ihren

Kunden oft gefragt, was Leben

bedeutet.

Wer man sei.

Was werde.

Die 47-Jährige ist Trauerbegleiterin,

Bestatterin und geistige

Heilkundlerin. Sie begreift

ihren Job auch als spirituelle

Aufgabe.

Den menschlichen Körper beschreibt

sie als eine Hülle, die

als Materie vergeht. Der Geist

hingegen, davon ist sie überzeugt,

bleibe erhalten.

Sie sagt: „Die Menschen und

ich kommen uns immer sehr

nahe in der Zeit des Abschiedsnehmens.

Es ist eine intime

Zeit. Ich komme nicht nur in

der Rolle als Bestatterin, sondern

in erster Linie als

Mensch.“ Auch sie beobachtet,

dass sich der Umgang mit dem

Sterben, aber auch das Verständnis,

was Sterben ist, geändert

hat. „Wir meditieren, machen

Yoga, wir haben mehr

Möglichkeiten in unserer heutigen

Zeit, nach innen zu gehen.

Und neue innere Räume zu erforschen,

zu denen wir vorher

keinen Kontakt hatten. Es ist

ein Wandel, es braucht zwar

noch seine Zeit, aber die Türen

sind aufgegangen.“ Sie fügt hinzu:

„Wir leben nach wie vor in

einer Gesellschaft, in der

Schmerz, Trauer und Einsamkeit

verurteilt werden und deshalb

nicht willkommen sind.

Ich lade die Menschen ein, mit

und bei ihren Schmerzen zu

sein. Da kann Heilung geschehen.“

Hat Sie Angst vorm Tod?

Nein, antwortet sie. „Ich fühle

eine Kraft in mir, die unsterblich

ist.“

Fotos: Otto, Imago

Franziska Hutschenreuther

sagte uns zuletzt, sie habe inzwischen

keine Angst mehr vor

dem Tod. Nur dass sie vielleicht

so früh gehen muss, darunter

leide sie. Ihr Mann nahm sie bei

diesen Worten liebevoll in den

Arm. „Wir haben noch viel vor

uns“, sagte er. Sie lächelte hoffnungsvoll.

Seit zwei Tagen liegt

sie allerdings im Künstlichen

Koma.


20 JOURNAL

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

RupertGrint

Ein zauberhafter

Gauner

Ein Gespräch

über seine

Rolle als

chaotischer

Kleinganove in

der Krimiserie

„Snatch“ –

und natürlich

über Harry

Potter

Weltberühmt wurde

Rupert Grint

mit der Rolle des

Ron Weasley in

den acht „Harry Potter“-Filmen.

Nun ist der 30-Jährige als

chaotischer Kleinganove in der

Krimiserie „Snatch“ zu sehen,

deren zweite Staffel ab 27. November

im Pay-TV bei AXN

läuft. Zuunserem Interview bei

den „Snatch“-Dreharbeiten an

der spanischen Südküste begrüßt

er uns mit verwuscheltem

Rotschopf und einer glitzernden

Sonnenbrille mit herzförmigen

Gläsern: „Die gehört

meiner Schwester, meine eigene

habe ich verloren!“

KURIER: Wieso drehen Sie

in Andalusien eine Serie über


21

Fotos: Getty,Imago

Vorlauter

Schlaumeier: In

dem Film

„Thunderpants“

(Donnerhosen)

spielte Grint 2002

ein junges Genie.

eine englische Gauner-Gang?

Unsere Bande ist auf der

Flucht. Und die Costa del Sol

dient tatsächlich seit vielen

Jahren als erste Anlaufstelle für

flüchtige britische Straftäter –

man nennt sie deshalb auch

scherzhaft „Costa del Crime“.

Spüren Sie die kriminelle Energie,

die hier in der Luft liegt?

Wahrscheinlich sind wir in diesem

Moment umgeben von vielen

Bankräubern, die sich in der

Nähe verstecken. Ich finde den

Gedanken verführerisch, mein

Aussehen radikal zu verändern

und hier unter falschem Namen

unterzutauchen.

Werden Sie in Spanien seltener

von Fans angesprochen

als in London?

Leider nein. Hier falle ich

natürlich auch besonders auf –

wegen meiner blassen Haut

und meiner roten Haare. Die

spanischen Fans sind sogar

weitaus leidenschaftlicher als

die englischen: Während die

In „Snatch“ schlüpft

Grint in die Rolle des

KleinganovenCharlie

Cavendish-Scott.

So kennen ihn viele

Fans: Grint als Ron

WeasleyinSiegerpose

beim Quidditch.

Leute in meiner Heimat meistens

nur schnell ein Selfie machen

und dann wieder verschwinden,

wollen sie mich in

Spanien oftanfassen, umarmen

oder in ein Gespräch verwickeln.

Waren Sie traurig oder froh,

als vor acht Jahren die letzte

Klappe für den letzten

Harry-Potter-Film fiel?

Beides. Ich war ja quasi ein

Jahrzehnt lang im Potter-Universum

gefangen, musste immer

wieder dieselbe Figur verkörpern,

hatte keine Privatsphäre

und konnte nie abends

normal ausgehen wie andere

Teenager. All das hatte etwas

Erdrückendes, und manchmal

wäre ich am liebsten ausgestiegen.

Insofern war ich erleichtert,

als es vorbei war. Und heute

genieße ich es, dass es bei

„Snatch“ keine Drachen oder

andere Fantasy-Elemente gibt –

unddass ich hier vor der Kamera

Dinge tun darf, für die man

mich im wirklichen Leben verhaften

würde!

Was ist das für ein Kerl, den

Sie da spielen?

Er heißt Charlie, stammt

aus einer total verarmten

Adelsfamilie und schlägt sich

mit kleinen Betrügereien

durchs Leben. Ein gutmütiger,

sympathischer, etwas schnöseliger

Schussel, der gern exzessiv

feiert, wodurch er sich einige

Chancen ruiniert.

Sind Sie privat auch so ein

Partyhengst wie Charlie?

Hm, also ... (Druckst herum.)

Nun, ich denke, in dieser

Hinsicht war ich ihm früher

recht ähnlich! (Lacht.) Heute,

mit 30, kann ich das nicht mehr

so leicht durchziehen. Ich vertrage

einfach nicht mehr so viel

Alkohol wie früher –und ich

habe noch kein wirksames Mittel

gegen den Kater gefunden.

Meine Güte, ich fühle mich

richtig alt! Keine Ahnung, wie

Charlie das durchhält.

Er sieht dabei stets aus wie

ein Gentleman-Gangster.

Ja, Charlie ist stolz auf seine

adelige Abstammung. Darum

kleidet er sich, obwohl er fast

permanent pleite ist, immer

stilvoll, fast wie ein Mitglied

der Königsfamilie. Und deshalb

muss ich hier in der andalusischen

Hitze ständig dreiteilige

Anzüge und Halstücher tragen

–eine Zumutung! Zur Vorbereitung

auf die Rolle habe ich

mir übrigens viel von Prinz

Harry abgeschaut: seine Körperhaltung,

sein Gebaren, seine

Sprechweise. Harry war eine

große Inspiration für mich.

Haben Sie ihm das je verraten?

Nein, wir sind uns nie begegnet.

Ich glaube auch nicht,

dass ich mich trauen würde,

ihm zu gestehen, dass er mir

unbewusst Anregungen für

meine Filmfigur geliefert hat.

Außerdem gibt es heutzutage

nur noch wenige Parallelen

zwischen ihm und Charlie,

nachdem sich Harry in den vergangenen

Jahren doch ziemlich

verändert hat: Er benimmt

sich jetzt wesentlich staatsmännischer

und schlägt nicht

mehr so über die Stränge wie

früher.

Vielleicht verträgt er ja auch

nicht mehr so viel Alkohol ...

Wer weiß? Wir werden alle

nicht jünger. Auch Charlie

fährt in der zweiten Staffel von

„Snatch“ seinen Alkohol- und

Drogenkonsum ein bisschen

herunter. Anihm gefällt mir vor

allem, dass er überhaupt nicht

der geborene Gangster ist: Im

Grunde seines Herzens verabscheut

er Waffen und jede Art

von Gewalt –und er muss sich

höllisch anstrengen, um sich in

der verrückten Welt der Kriminellen

zu behaupten.

Und Sie? Hätten Sie das Zeug

zu einem guten Gauner?

Glauben Sie, aus Ihnen hätte

ein erfolgreicher Bankräuber

oder Betrüger werden

können?

Nein, definitiv nicht. Als

Verbrecher wäre ich ein kompletter

Versager. Ich habe

schon Schiss, wenn ich nur daran

denke. Ich trage einfach

nicht das Gangster-Gen in mir.

In meiner Jugend habe ich allerdings

ein paar krumme Sachen

getrieben: Auf dem Spielplatz

habe ich gefälschte Pokemon-Karten

verhökert. Im Supermarkt

um die Ecke hatte ich

sogar Hausverbot, weil ich

Preisschilder bei Videospielen

ausgetauscht hatte. Und einmal

habe ich tatsächlich eine Haarbürste

geklaut – doch die

Schuldgefühle danach konnte

ich kaum aushalten.

Und seitdem haben Sie in Ihrem

Leben tatsächlich nie

weder etwas Verbotenes getan?

Nein. Ich bin nicht der Typ

für so etwas: Ich hätte viel zu

viel Angst, erwischt und bestraft

zu werden. Schon beim

Schwarzfahren würde ich

Schweißausbrüche kriegen.

Nun gut, hier und da mag ich

mal mit einem Auto zu schnell

gefahren sein. Aber sonst ...

Nichts, was ich in diesem Interview

zugeben sollte! (Lacht.)

Was war für Sie die größte

Herausforderung bei

„Snatch“?

Die ernsten Szenen. Die

ganze Geschichte ist so urkomisch,

dass ich beim Drehen oft

an den unpassendsten Stellen

in Gelächter ausbrach. Bei komödiantischen,

selbstironischen

Szenen fühle ich mich

wohl – nicht aber, wenn ich

cool schauen oder eine Knarre

halten soll. Jede Art von Action

ist eine Herausforderung für

mich. Dazu muss ich sagen,

dass Rennen nicht so mein Ding

ist, schon gar nicht in diesen

Klamotten. Insofern fällt ein

Sprint vor der Kamera für mich

bereits in die Kategorie „Stunt-

Sequenz“! Nur eines fand ich

noch schlimmer: tanzen zu

müssen.

Sieht man Sie etwa tanzen?

Ja, leider. Und ich bin wirklich

überhaupt kein Tänzer.

Meine Beine kann ich noch einigermaßen

bewegen, aber ich

habe nicht die geringste Ahnung,

was ich mit meinen Armen

machen soll. In meiner

Verzweiflung habe ich mir sogar

einige YouTube-Videos angeschaut

–zum Thema: „Wie

tanzen junge Männer Clubs ?“

Bedauerlicherweise hat das

nicht viel gebracht. Das Ergebnis

kann man in der zweiten

„Snatch“-Staffel bestaunen. Es

ist ganz schön erbärmlich!

Das Interview führte

Marco Schmidt


22 JOURNAL

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Unruhe im Paradies

Tier-Fotograf Wolfgang Stürzbecher besuchte

Isla Holboxzwischen dem Golf von Mexikound dem

Karibischen Meer und traf auf ein buntes Leben

Fotos: Wolfgang Stürzbecher

Kurz nach Sonnenaufgang

ist der Strand

menschenleer. Die

Vögel haben das Regiment

übernommen.

Braunpelikane stürzen sich

aus der Luft in das 29 Grad warme

Wasser, Möwen versuchen,

ihnen die Beute abzujagen.

Dies erweckt die Aufmerksamkeit

von Fregattvögeln. Die

wie aus einer anderen Epoche

wirkenden Piraten der Lüfte

ziehen es vor, anderen Seevögeln

die Beute abzujagen, statt

sie sich selbst aus dem Wasser

zu holen. Gerade schlägt wieder

einer zu.

Von den Fischen leben auch

viele Kormorane und Reiherarten

am Strand, die zwischen

den flinken Watvögeln Ruhe

ausstrahlen.

An einem Strandabschnitt

kommen Schildkröten zur Eiablage,

an einem anderen trifft

man häufig auf Pfeilschwanzkrebse.

Letztere Art hat die Dinosaurier

überlebt und existiert seit

ungefähr einer halben Milliarde

Jahren. Ihr kupferhaltiges

Blut wird in der Pharmazie eingesetzt,

umMenschenleben zu

retten.

Hier auf der ehemals von Mayas

besiedelten, 42 Kilometer

langen und nur zwei Kilometer

breiten, mexikanischen Isla

Holbox (gesprochen Hol-

Bosch) trifft das neudeutsche

Wort „Entschleunigung“ zu.

Die nur aus Sand bestehende

Trauminsel vieler Mexikaner

befindet sich an der

Yucatánstraße, die den Golf

von Mexiko und das Karibische

Meer verbindet.

Vom Flughafen in Cancun

sind es 150 Kilometer bis Chiquila,

einem Fischerort, den

kein Tourist kennen würde,

wenn es nicht der Fährhafen

zur Isla Holbox wäre.

Einige Polizeikontrollen sind

auf der Strecke.

Man hört von korrupten Polizisten

und falschen Cops. Und

Der Pfeilschwanzkrebs

ist die älteste noch

lebende Tierartder Welt.

Rechts: Ein Kubaflamingo

flieht vorden Touristen.

auch von der Armut vieler Mexikaner

und dem Krieg zwischen

den Drogenkartellen bemerke

ich auf meiner Reise

nichts. Ich werde von der Polizei

problemlos durchgewunken.

Jede halbe Stunde fährt eine

Speedbootpersonenfähre in

20 Minuten Holbox an. 150 Passagiere

passen in ein Boot. Heute,

an meinem Anreisetag, ist es

halb voll. An Bord gibt ein alter

Herr mit einer übersteuerten

Musikanlage lautstark mexikanische

Lieder zum Besten.

Manche tanzen dazu.


23

Fühlen sich an

diesem Fleck

Erde scheinbar

ziemlich wohl:

Leguane in

unterschiedlichen

Größen leben auf

der Insel.

Sie laufen auch

gerne durch die

Hotelanlagen.

Pirat der Lüfte: der

Fregattvogel. Er ist

ein perfekter

Flieger,attackiert

andereVögel, um

ihnen die Beute

abzujagen.

90 Prozent der Fahrgäste repräsentieren

eine bunte Mischung

von Mexikanern: Älteren

Herren, denen ein hartes,

entbehrungsreiches Leben in

das Gesicht gemeißelt ist. Und

Familien, die in Urlaubsvorfreude

sind. Eine Gruppe fröhlicher

weiblicher, mexikanischer

Teenager und ein paar

Rucksacktouristen sind auch an

Bord.

Auf Holbox angekommen, bewegen

sie sich auf der Insel zu

Fuß, mit Fahrrädern oder in einem

der preiswerten Golfcarts

fort. Die Straßen sind sandig

und holprig, der Boden schlammig.

So mancher Radfahrer

bleibt im Wasser stecken. In

den Pfützen tummeln sich Fische.

Allerdings sind 30 Grad

und wenig Wolken für die

nächsten Tage angesagt.

Der kleine Dorfplatz des ehemaligen

Fischerorts ist bunt.

Um ihn herum werden aus kleinen

Bretterbuden Tagesausflüge

(die „Classic-Tour“ ist dabei

eher ein Beschäftigungsprogramm

für gelangweilte Touristen),

Bootstouren und

Schwimmen mit Walhaien angeboten.

Es gibt im Dorf Holbox

viele Läden und Restaurants.

Zahlreiche Hotels und

Barsliegen direkt am Strand.

Die meisten der 1500 Holboxenos

leben in dem ehemaligen

Fischerdorf. Der Service ist

freundlich,wenn man auch selten

beim ersten Bestellen alles

das bekommt, was man möchte

–das macht nichts. Beim zweiten

Ordern steht das Gewünschte

auf dem Tisch.

Je weiter man vom Dorf wegkommt,

umso ruhiger wird es.

Sofern die Bar- und Hotelbetreiber

nicht meinen, sie müssten

ihre Gäste mit lautstarker

Musik beschallen. Doch der

Strand ist lang und es gibt viele

ruhige Abschnitte. Einige Hotels

haben den Strand auf ihrem

Gelände gesiebt, um ihn von

Muschelresten zu befreien und

noch feinerzumachen.

Nicht nur bei Touristen sind

die meist traumhaften Sonnen-

Auf- und Untergänge beliebt.

Millionen von Moskitos stürzen

sich in dieser Zeit auf die

zweibeinigen Nahrungsquellen.

Ein dazugehörendes Ereignis

auf der Insel, auf das überall

hingewiesen wird.

War die Insel in den vergangenen

Jahrzehnten ein Geheimtipp,

so kommen seit wenigen

Jahren immer mehr Mexikaner,

aber auch Urlauber

aus den USA und Europa.

Firmen und Politiker sind in

Goldgräberstimmung, auf der

Insel wird überall an neuen Unterkünften

gebaut. Nicht nur

neue Flächen werden erschlossen,

auch auf einstöckigen Geschäften

werden neue Unterkünfte

errichtet.

Doch die Insel bleibt eine Insel,

deren Großteil aus Mangroven

besteht. Immer mehr Touristen

heißt immer weniger das,

was die Insel in den letzten Jahren

ausgemacht hat: Ruhe und

Natur. Schon jetzt zeugen in

den Schutzzonen täglich neue

Reifenabdrücke von Verstößen

gegen das Befahrungsverbot.

Das einst als „Insel der Flamingos“

bekannte und heute

noch so beworbene Paradies

verzeichnet einen dramatischen

Rückgang der Rosa Riesen.

Noch vor zehn Jahren waren

Trupps im Meer direkt vor

den Stränden.

Mit den steigenden Touristenzahlen

und deren Individualitätsstreben

zogen sie sich

mehr und mehr zurück.

Heute sind sie vor den Hotelstränden

fast verschwunden.

Viele Touristen sehen längst

keine Flamingos mehr.


24 JOURNAL

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Szene aus „Toy Story“:

Der Animationsfilm

lief 1996 in den Kinos.

Fortsetzungen folgten.

Zuhause

bei Buzz,

Dorie

&Co.

Ein Besuch bei Pixar,dem

weltberühmten Animations-Studio

vor den TorenSan Franciscos

Die Lichter im Kinosaal

der Pixar-Studios

werden gedimmt.

Gehen

schließlich ganz aus. Auch die

Leinwand bleibt dunkel. Noch

einen Augenblick lang.

Plötzlich erstrahlen an der

Kinodecke, wie von Zauberhand,

gelbe Sterne auf samtblauem

Himmel.

Erst als auch sie langsam verlöschen,

beginnt der Film.

Solchen Verspieltheiten begegnet

man oft, wenn man sich

auf dem Pixar-Studio-Gelände

bewegt.

Gleich vor dem Steve-Jobs-

Building zum Beispiel trifft

man auf die Schreibtischlampe

Luxo Jr. und den bunten Pixar-

Ball.

Die beiden Maskottchen

kennt man aus dem Vorspann

eines jeden Pixar-Films.

Betritt man das 20 400 Quadratmeter

große Campus-

Hauptgebäude, winken einem

schon am Eingang überlebensgroße

Action-Figuren zu: „Toy

Story“-Cowboy Woody und

Buzz Lightyear – vollständig

aus Lego-Steinen gebaut. Und

neben einer Vitrine, prallvoll

mit 35 Oscars und anderen

hochkarätigen Auszeichnungen,

stehen rote und blaue Autos

aus „Cars“ sowie der einäugige

Mike und der türkisfellfarbene

Sulley aus den „Monster

AG“-Filmen.

Natürlich fallen sofort die lebensgroßen

Figuren der Familie

Parr ins Auge, den Superhelden

des neuen Pixar-Animationsfilms

„Die Unglaublichen

2“ (seit 27. September im Kino).

„Ich bin überglücklich,

dass sie endlich

Längst eine Kultlampe:

Werschon einmal

einen Film vonPixar

gesehen hat,kennt

auch die LuxoJr.

wieder zurück auf der Leinwand

sind“, strahlt der Regisseur

Brad Bird, fügt hinzu: „Obwohl

ich 13 Jahre darauf warten

musste.“

Bird, der schon beim ersten

„Die Unglaublichen –The Incredibles“-Film(2004)

Regie

führte und dafür einen Oscar

bekam, wie übrigens auch für

„Ratatouille“ (2007), gehört zu

den wichtigsten Playern bei Pixar.

Er weiß nur zu gut, wie

schwer es ist, ein wirklich gutes

Sequel zu machen. „Ich will ja

auch nicht nach einem tollen

Cheeseburger noch einen

Cheeseburger essen“, meint er

lachend.

Auf die Frage, mit welcher

Speise er den neuen Film denn

vergleichen würde, sagt er: „Es

ist ein Gumbo (würziger Eintopf;

Anm. d. Red.)! Sehr scharf,

sehr wohlschmeckend, sehr

reichhaltig, mit vielen ganz besonderen

Zutaten aus Spy-Movies,

Superhelden-Movies, Action-Movies

und Familien-Filmen.

Mit der Betonung auf Familien-Film.“

Der erste Teil der „Unglaublichen“

spielte 2004 weltweit

über 633 Millionen Dollar ein.

Die Fortsetzung hat schon jetzt

mehr als eine Milliarde Dollar

eingespielt und ist auf dem

besten Wege, den bisher

erfolgreichsten

Pixar-Film

„Toy Story

3“ zu überflügeln.

Doch von

den ersten

Ideen bis zum

Blockbuster ist

der Weg weit. Immerhin

hat sich die Ent-


„Findet Dorie“ war2016

bei den Zuschauern der

Hit.Vorher gabesschon

„Findet Nemo“ 2003).

Szene aus „Cars“,

ein Animationsfilm

vonPixar aus dem

Jahr 2006.

25

Aus dem Leben einer

Feinschmeckerratte:

„Ratatouille“ kam 2007

in die Kinos.

stehungsphase eines

Pixar-Films mittlerweile

von fünf auf zwei Jahre

verkürzt.

Das liegt natürlich an der

verbesserten Technologie,

meint Bird, und „vor allem an

dem neuen Low-Resolution-

Rendering-Verfahren, das mir

jetzt ermöglicht, einzelne Szenen

schon in einem sehr frühen

Stadium so auszuleuchten, wie

sie dann später wirklich zu sehen

sein werden. Das erspart

einem sehr viel Zeit.“

Doch wie entsteht denn eigentlich

ein Pixar-Film?

Im Wesentlichen in fünf Phasen:

Aus einer Anfangsidee entwickelt

sich langsam eine Geschichte.

Von dieser Geschichte

wird dann ein Storyboard gezeichnet,

das skizzenhaft

verfilmt und mit einer ersten

Tonspur unterlegt wird.

Inzwischen hat die künstlerische

Abteilung den Look und

emotionalen Ton des Films

kreiert und aus den Figuren

Tonmodelle hergestellt, die für

die Festlegung der virtuellen

Sets sehr wichtig sind.

Danach wird Bild für Bild digitalisiert.

Die einzelnen Sequenzen

werden dann am

Computer choreografiert.

Schließlich wird die gesamte

Informationsfülle – Hintergrund-Sets,

Farben, Licht und

Schatten sowie Bewegungen

der Figuren – auf Filmbilder

übersetzt, also gerendert.

Holger Leihe, der seit zwölf

Jahren bei Pixar als Animator

arbeitet, erzählt, wie sich seine

Arbeit im Laufe der Zeit verändert

hat.

„Früher bekam man meist einen

einzelnen Charakter zugewiesen,

den man dann den ganzen

Film hindurch animierte.

Heutzutage werden wir Animatoren

ganz anders eingesetzt.“

Bei „Die Unglaublichen 2“ habe

er zum Beispiel eine Gruppe

von acht aufeinanderfolgenden

Szenen vorgelegt bekommen,

beschreibt er: „Da hatte ich

Elastigirl, die mit ihrem Ehemann

Bob interagierte, oder

auch Elastigirl mit ihren Kids.

Die habe ich alle komplett animiert.“

Es sei sehr hilfreich, ganze

Sequenzen zu animieren.

Der Macher: „Denn da entsteht

ein Flow, der dem Film

sehr zugutekommt.“

Leihe, der vor vielen Jahren

aus Deutschland in die USA

ausgewandert ist, hat schon an

Brad Birds erstem Animationsfilm

„Der Gigant aus dem All“

(1999) mitgearbeitet, den Bird

noch für die Warner-Bros.-Studios

machte.

Bei Pixar fühlt sich Leihe sehr

wohl. Das dürfte auch daran

liegen, dass man dort auf die soziale

Integration der Mitarbeiter

viel Wert legt.

„Denn nur zufriedene Mitarbeiter

sind gute Mitarbeiter“,

sagt die Produzentin Nicole

Grindle, die seit 1995 viele Pixar-Projekte

federführend begleitet.

Auch deshalb sind auf

dem Campus die Arbeitsbereiche

und die Freizeitangebote

untrennbar miteinander verwoben:

Es gibt einen riesigen

Frühstücksraum mit allen Cerealien,

die man sich nur wünschen

kann, diverse Kantinen,

Cafeterias und Bars, mit rotem

Samt bezogene Billard-Tische,

das eingangs erwähnte Kino, in

dem jedes Wochenende für

Mitarbeiter und deren Angehörige

kostenlos die neusten Filme

gezeigt werden.

Dies alles trägt zum Wohlfühl-Ambiente

ebenso bei wie

eine ganze Reihe von Sportanlagen

und Fitnessstudios.

Es gibt einen Meerwasser-

Swimmingpool, diverse Fußball-,

Basketball- und Tennisplätze.

Sie alle laden dazu ein, sich

auch nach getaner Arbeit auf

dem Gelände aufzuhalten. Das

hilft auch, den enormen Erfolgsdruck

auszuhalten.

Regisseur Bird hat eine weitere

Entspannungstechnik,

die er gerne anwendet: „Um

bei der Arbeit an einem Film

nicht zu verkrampfen, habe

ich ein unfehlbare Methode –

ich mache es wie die Basketball-Champions!“

Sein Rezept: „Wenn man

beim Basketball verspannt

ist, spielt man nicht gut. Also

muss man als Spieler immer ein

wenig arrogant und von sich

selbstüberzeugt sein.“

Ulrich Lössl

2001 legte die

„Monster AG“einen der

besten Starts eines

Animationsfilmes hin.

Warauch ein

Kassenschlager:

„Merida -Legende

der Highlands“ (2012)

Fotos: Disney/Pixar


*

SPORT

Torunarigha tut

mir echt leid

NACH-

SCHUSS

Von

Wolfgang

Heise

Das war eine Szene der

seltenen Art. Trainer

Pal Dardai schickte Verteidiger

Jordan Torunarigha

in der 25. Minute von der

Ersatzbank zum Warmlaufen

neben das Tor von Rune

Jarstein. Er lief in der Kälte

einsam hinter der Grundlinie

bis zum Pausenpfiff hin

und her, machte Dehnübungen

und wartete jeden

Moment auf seinen Einsatz.

Warum die Aktion? Dardai

verriet es nicht: „Das ist nur

intern für die Kabine.“ Dabei

war es eigentlich offensichtlich.

Abwehrspieler

Derrick Luckassen, der

nach den Ausfällen der verletzten

Stammspieler Niklas

Stark und Karim Rekik

neben Fabian Lustenberger

spielen durfte, schien in den

ersten 20 Minuten überfordert.

Das 0:2 ging ganz allein

auf seine Kappe. Er war

ein Unsicherheitsfaktor.

Doch der junge Holländer

(ausgeliehen aus Eindhoven)

fing sich danach wieder.

Und Torunarigha wurde

auch nicht nach der Pause

eingewechselt. Da tat er

mir echt ein bisschen leid.

Doch eines ist ganz sicher:

Torunarigha, der Shootingstar

der vergangenen Saison,

gegen Neuzugang Luckassen

–das wird das interne

Duell in den nächsten

Wochen bis zur Winterpause.

Nach dem Warmlaufen

kommt jetzt das Heißlaufen

der Abwehrhünen.

Nachschussverpasst?

www.berliner-kurier.de/

sport/nachschuss

TV-TIPPS

RTL

14.00 -15.55 Formel 1, GP von

Abu Dhabi: das Rennen

SPORT1

16.45 -19.30 Eishockey,DEL:

Köln-München

ZDF

10.15 -14.05 und 17.10 -19.00

Wintersportextra

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Lazaroeinfachnur

zum Knutschen

Der Österreicher zieht kurzvor Schlussaus 18

Metern ab und rettet Hertha so einen mehr als

verdienten Punkt gegen die TSGHoffenheim

Hertha BSC –TSG Hoffenheim

Trainer:

PalDardai

Jarstein 3

Lazaro 2 Lustenberger 3,5 Luckassen 5,5 Plattenhardt 3

Grujic 3,5 Maier 3

Leckie 2,5 Kalou 3

Duda 4

Ibisevic 3

Schiedsrichter

Joelinton 2 Welz 2 (Wiesbaden)

Szalai 4

Schulz 3,5 Kaderabek 4

Kramaric 2,5 Demirbay 2

Nordtveit 3,5 Akpoguma 4 Vogt 4 Bicakcic 2

Baumann 2,5

Trainer:

Julian Nagelsmann

HERTHA BSC

1 weltklasse

Einwechslung: Selke (62. für Duda)

2 stark

Gelbe Karte: Leckie (2)

3 ganz o.k.

TSGHOFFENHEIM

4 naja

Einwechslungen: Belfodil (70. für Szalai), Bittencourt 5 schwach

(79. für Kramaric), Nelson (88. für Nordtveit) 6 unterirdisch

Gelbe Karten: Joelinton, Kaderabek (4)

Zuschauer: 44508, Tore: 0:1 Demirbay (1.), 0:2 Kramaric (10.),

1:2 Ibisevic (12.), 1:3 Bicakcic (55.), 2:3 Leckie (71.), 3:3 Lazaro (87.)

Von

WOLFGANG HEISE

Berlin – Dieser Punkt fühlt

sich an wie ein ganz großer

Sieg! Hertha BSC erkämpft

sich mit Riesenmoral nach einem

Zwei-Tore-Rückstand

ein 3:3 (1:2) gegen die TSG

Hoffenheim. Der Held des

Tages ist Valentino Lazaro,

der in der 87. Minute den

Ausgleich erzielt und dafür

einen heftigen Knutscher

kassiert.

Valentino Lazarowill den

Jubel nach seinemTor

hören,hat besonders mit

Davie Selke(Foto l.) Spaß.

So sieht blau-weiße Freude aus.

Lazaro traf kurz vor dem

Schlusspfiff mit einem 18-Meter-Schuss

zum 3:3. Er jubelte.

Kumpel Davie Selke rauschte

heran, umarmte den Österreicher

und gab ihm

einen Kuss auf die Wange.

Selke hinterher: „Das musste

ich machen, das war ein sensationeller

Schuss!“ Der Torschütze

grinste nur nach dem

Selke-Schmatzer und sagte mit

3:3

seinem österreichischen Humor

und viel Augenzwinkern:

„Vielleicht find’ ich heut’

Abend ein Frauchen, welches

es noch besser kann.“

Der rechte Außenverteidiger

mit dem starken Offensivdrang

schloss persönlich seine perfekte

Woche ab. Vergangenen

Sonntag hatte er für Österreich


*

SEITE27

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Der 12. Spieltag

Bayer Leverkusen-VfBStuttgart •

1:0 Volland (76.), 2:0 Volland (83.); Zuschauer: 24 632

Hertha BSC-TSGHoffenheim •

0:1 Demirbay (1.), 0:2 Kramaric (10.), 1:2 Ibisevic (12.),

1:3 Bicakcic (55.), 2:3 Leckie (71.), 3:3 Lazaro (87.)

Zuschauer: 44508

Mainz 05-Borussia Dortmund •

0:1 Alcacer (66.), 1:1 Quaison (70.),1:2 Piszczek (76.)

Zuschauer: 33305 (ausverkauft)

FC Bayern-Fortuna Düsseldorf •

2:0

••••••••

3:3

••••••••••••••••••

1:2

••••••••••••••••

1:0 Süle (17.), 2:0 Müller (20.), 2:1 Lukebakio (44.), 3:1 Müller (58.),

3:2 Lukebakio (77.), 3:3 Lukebakio (90.+3)

Zuschauer: 75000 (ausverkauft)

VfLWolfsburg-RB Leipzig •

1:0 Roussillon (50.); Zuschauer: 22832

3:3

•••••••••••••

1:0

•••••••••••••••••••••••••••••

FC Augsburg-Eintracht Frankfurt •

0:1 de Guzman (1.), 0:2 Haller (47.), 0:3 Rebic (68.), 1:3 Cordova(90.)

Zuschauer: 30660 (ausverkauft)

FC Schalke 04-1.FC Nürnberg •

1:3

••••••

5:2

••••••••••••••

1:0 Skrzybski (26.), 2:0 Harit (32.), 2:1 Palacios (38.), 3:1 Burgstaller (70.),

3:2 Zrelak (78.), 4:2 Skrzybski (84.). 5:2 Oczipka (90.+3)

Zuschauer: 62271 (ausverkauft)

Gelb-Rot: Bauer (Nürnberg/67.–wiederholtes Foul)

SC Freiburg-W. Bremen •

M’Gladbach-Hannover •

heute, ••••••

heute, ••••••••

15.30

18.00

Der Ball schlägt nach dem Knaller vonValentino Lazarozum 3:3 ein (o.). Gleich im Anschluss

und nach dem Schlusspfiffmussder Österreicher einen wahren Glückwunsch-Marathon über

sich ergehen lassen. Jeder will ihn drücken, will ihm danken. Ob Kapitän Vedad Ibisevic oder

MarkoGrujic (u.) oder,oder,oder ...

zum 2:1 in Nordirland in der

Nachspielzeit getroffen. Der

Mann für die späten Tore ordnete

seinen Bundesliga-Treffer

so ein: „Über mein Tor bin ich

happy, aber nicht ganz über das

Ergebnis. Wir hätten auch gewinnen

und acht Tore schießen

können. Aber trotzdem: Nach

den letzten Niederlagen und

jetzt nach den Rückständen

haben wir uns stark zurückgekämpft.“

Die erste Viertelstunde verschlief

Hertha total. Fehlpass

von Marko Grujic vor dem eigenen

Strafraum, Hoffenheims

Kerem Demirbay traf nach nur

41 Sekunden zum 1:0. In der

10. Minute verschätzte sich Innenverteidiger

Derrick Luckassen

total bei einem Befreiungsschlag

des Hoffenheimer Keepers

Oliver Baumann, rannte

dem Ball nicht hinterher und

Andrej Kramaric traf zum 2:0.

Trainer Pal Dardai: „Da haben

wir Nikolaus vorgezogen und

zwei Geschenke verteilt.“

In diesen Minuten hatten alle

Fans im Olympiastadion Angst,

dass es eine Blamage werden

könnte. Doch nur drei Minuten

später staubte Vedad Ibisevic

zum 1:2 ab. So ging es in die Pause.

Die Hoffnung bekam wieder

einen Dämpfer, als Ermin Bicakcic

zum 1:3 (55.) traf.

Doch die blau-weißen Profis

ließen sich nicht hängen. Selke,

der in der 62. Minute für Ondrej

Duda eingewechselt wurde,

schwärmte über den Willen:

„Als ich auf den Platz kam,

spürte ich sofort, dass alle Spieler

von uns brennen. Wir wollten

das Spiel umbiegen.“

Mit Angriffspower und viel

Willen erzielte Mathew Leckie

in der 71. Minute den Anschlusstreffer.

Und dann traf

Lazaro.

Hoffenheims Trainer Julian

Nagelsmann staunte und sagte

völlig ehrlich: „Hertha war besser,

der Punkt war eigentlich

nicht verdient für uns.“

Ein Gentleman-Riesenkompliment.

Darauf kann Hertha

aufbauen, auch wenn das Team

seit sieben Spielen sieglos ist.

Dieses Spiel war ein Hauptgewinn.

Fotos: City-Press,dpa (2), Imago (2)

Bundesliga

1. (1) Dortmund 12 9 3 0 35:13 +22 30

2. (4) Frankfurt 12 7 2 3 29:14 +15 23

3. (2) Gladbach 11 7 2 2 26:13 +13 23

4. (3) Leipzig 12 6 4 2 22:10 +12 22

5. (5) FC Bayern 12 6 3 3 23:17 +6 21

6. (6) Hoffenheim 12 6 2 4 27:18 +9 20

7. (7) Bremen 11 5 2 4 19:19 0 17

8. (8) Hertha BSC 12 4 5 3 19:20 -1 17

9. (12) Wolfsburg 12 4 3 5 16:17 -1 15

10. (9) Mainz 12 4 3 5 11:14 -3 15

11. (13) Leverkusen 12 4 2 6 18:24 -6 14

12. (10) Augsburg 12 3 4 5 20:21 -1 13

13. (11) Freiburg 11 3 4 4 15:19 -4 13

14. (14) Schalke 12 4 1 7 13:17 -4 13

15. (15) Nürnberg 12 2 4 6 13:29 -16 10

16. (16) Hannover 11 2 3 6 14:22 -8 9

17. (17) Düsseldorf 12 2 3 7 13:28 -15 9

18. (18) Stuttgart 12 2 2 8 8:26 -18 8

So geht’s weiter

Freitag, 20.30 Uhr: Fortuna Düsseldorf-Mainz05. Sonnabend, 15.30

Uhr: Hannover96-Hertha BSC, Borussia Dortmund-SC Freiburg, VfB

Stuttgart-FC Augsburg, Werder Bremen-Bayern München. 18.30 Uhr:

TSG Hoffenheim-FC Schalke04. Sonntag, 15.30 Uhr: RB Leipzig-Borussia

Mönchengladbach. 18.00 Uhr: Eintracht Frankfurt-VfL Wolfsburg.

Montag, 20.30 Uhr: 1. FC Nürnberg-Bayer Leverkusen

Torjäger

Sebastien Haller, Luka Jovic

(beide Frankfurt) und

Paco Alcacer (Dortmund)

führen mit je 9Toren. Es folgen

Marco Reus (Dortmund),

Alassane Plea

(Gladbach) mit 8sowie Alfred

Finnbogason (Augsburg),

Robert Lewandowski

(Bayern), Thorgan Hazard

Frankfurter Top-Torschützen unter sich:

Sebastien Haller (r.) und Luka Jovic.

(Gladbach) mit 7Toren. Bester Herthaner ist Ondrej Duda mit 6Buden.

Foto: Imago


28 SPORT BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018*

War’sdas fürBayerns

Krisen-Kovac?

Nächste Blamage

gegen Düsseldorf,

Uli Hoeneß rückt

vom Trainer ab

Blöd gelaufen für Manuel Neuer und Niklas

Süle. Düsseldorfs Drei-Tore-Mann Dodi

Lukebakio verpasst den Bayern mit dem 3:2

den zweiten seiner drei Volltreffer.Trainer

Niko Kovac (o.) schaut total frustriert,

Uli Hoeneß (l.) ist voll und ganz bedient.

Foto: Imago (2), dpa

München – Was haben sie

sich alles geschworen während

der Länderspielpause

beim abgestürzten Rekordmeister:

Krise beenden, Aufholjagd

starten! Worte, nix

als Worte! Denn bei den Bayern

ist nach dem 3:3 (2:1) gegen

Aufsteiger Düsseldorf

und jetzt neun Punkten

Rückstand auf Tabellenführer

Dortmund Feuer unterm

Dach wie nie: War’s das für

Krisen-Coach Niko Kovac?

Alles, was der Trainer derzeit

anpackt, endet als Griff ins Klo.

Und irgendwie überträgt sich

sein Pech auch auf die Mannschaft.

Lewandowski, der fast

immer trifft, zweimal vergibt

kläglich. Zuletzt kurz vorm Ende

(es wäre das 4:2 gewesen).

Im Gegenzug macht Lukubakio

mit seinem dritten Tor die Bayern-Blamage

perfekt (90.+3).

Dass Müller wieder trifft und

dann gleich zweimal (20., 58.),

ist kein Trost. Der Doppelpacker:

„Dass wir drei Tore machen

und trotzdem nicht gewinnen,

macht mich einigermaßen

perplex.“

3:3

Bayern-Boss Hoeneß braucht

Zeit, um alles sacken zu lassen.

Dann tritt der Chef vor die Mikrofone

und redet Klartext.

Nach Jobgarantie für Kovac

hört sich das alles nicht an.

Hoeneß: „Wir spielen Dienstag

gegen Benfica Lissabon und

da wird unser Trainer sicherlich

Niko Kovac sein.“ Die Betonung

lieg auf „da“. Danach ist

alles möglich. Hoeneß: „Dann

müssen wir eine Analyse machen,

wo wir eigentlich stehen,

uns noch mal zusammensetzen,

wie es weitergehen soll. Denn

das, was heute passiert ist, ist

absolut nicht akzeptabel. Für

uns ist wichtig, dass wir Ruhe

bewahren. Das fällt schwer, das

gebe ich absolut zu.“

Und so ganz gelingt es ihm

auch nicht: „Wir spielen sehr

schlechten Fußball, uninspirierten

Fußball, Fußball ohne

Selbstvertrauen.“ Was nicht

nur an Kovac liegt, wie auch

Hoeneß weiß: „Man muss auch

mal kritisch mit dem einen oder

anderen Spieler umgehen, weil

das ist hanebüchen, was da passiert

ist.“

A.F./O.M..

Volle Pulle Piszczek:Traumtor rettet Dortmund-Dreier

Ex-Herthaner und 21-Millionen-Euro-Mann Paco Alcacer sorgen für Borussias vierten Auswärtssieg in Folge

Landen nach dem Jubel: Piszczek

wird nach dem 2:1 vonReus geerdet.

Foto: Getty

Mainz – Sie lassen einfach

nichts liegen. Auch wenn es eng

wird, wissen sie noch eine Antwort.

Und wenn die von einem

Verteidiger kommt wie von Lukasz

Piszczek. Sein Traumtor

in Mainz rettet Tabellenführer

Borussia Dortmund mit 2:1

(0:0) den nächsten Dreier.

Lange schon hat Piszczek

nicht mehr gezeigt, dass er gelernter

Stürmer ist. Als die Partie

nach der Führung durch Paco

Alcacer (66.) und dem Ausgleich

durch Robin Quaison

(70.) für den BVB jedoch nicht

nach Wunsch läuft, ist der Ex-

Herthaner da: Sein Hammer

aus 16 Metern schlägt millimetergenau

im rechten Dreiangel

ein (76.). Es ist Borussias vierter

1:2

Auswärtssieg in Folge und die

Festigung der Spitzenposition.

Neun Punkte schon beträgt

das Plus auf die Bayern. Doch

da winken die Dortmunder nur

ab. „Es gibt auch andere gute

Mannschaften“, sagt Trainer

Lucien Favre, „genau das macht

die Bundesliga so spannend.“

Nur: Wer soll den BVB eigentlich

stoppen, wenn der auch in

der Fremde alles abräumt?

Wer, wenn Alcacer, gerade erst

für 21 Millionen Euro bis 2023

fest verpflichtet, beim 1:0 schon

wieder als Joker trifft?

Vom Titel reden sie bei Borussia

trotzdem nicht. Sie haben –

ein Grinsen huscht Favre übers

Gesicht – ganz andere Ziele:

„Wir wollen im Training Spaß

haben und uns individuell und

kollektiv verbessern.“ Na bitte,

ist doch auch was. R.K.

ANZEIGE

BorussiaM‘gladbach

X

Hannover 96

Quotenänderung vorbehalten

JETZTWETTEN

1.48

4.25

6.25

Glücksspiel birgt Suchtrisiken.

Hilfe unter gluecksspielhilfe.de


*

SPORT 29

Skrzybskitop

ZweiTorebeim

Startelf-Debüt

Gelsenkirchen –Schalke

schoss sich den Frust von

der Seele, schickte Nürnberg

5:2 (2:1) zurück nach

Hause. Mann des Abends

war ein Ur-Unioner: Steven

Skrzybski (26)!

Im Sommer wechselte

Stevie nach 18 Jahren

Union für die festgeschriebene

Schnäppchen-

Summe von 3,5 Mio. Euro

zu S04. Gegen den Club

stand er erstmals inder

5:2

Startformation. Mit seinem

ersten Schuss besorgte

er das 1:0 (26.), legte

später das 4:2 nach

(84.). Als er in Minute 88

ausgewechselt wurde,

schmetterte die ganze

Arena seinen Namen.

Skrzybski: „Wer mich

kennt, weiß, dass mir das

fast peinlich war.“ Egal!

Auch für Rekordnationalspieler

Lothar Matthäus

war er der Mann

des Spiels: „So ein Startelf-Debüt

hätte ich auch

gern gehabt.“ OM

Aggressiv vorne wie

hinten: Grischa Prömel

ist einer vonUnions

wichtigsten Spielern.

Foto: Getty

StevenSkrzybski bejubelt

sein 1:0 gegen Nürnberg.

ZWEITE LIGA

Bielefeld–Duisburg ••••••••••••••••••••••••••

0:1

Gr.Fürth–Magdeburg ••••••••••••••••••••••

3:2

Kiel–Sandhausen ••••••••••••••••••••••••••••

2:1

Bochum–Erzgeb. Aue •••••••••••••••••••••••

2:1

Darmstadt–1. FC Köln ••••••••••••••••••••••

0:3

Regensburg–St.Pauli ••••••••••

heute, 13.30

Heidenheim–Paderborn • ••••••

heute, 13.30

Dresden–Ingolstadt • •••••••••••

heute, 13.30

Hamburg–1. FC Union • •••••

morgen, 20.30

1. 1. FC Köln 14 35:18 27

2. Hamburg 13 17:12 27

3. 1. FC Union 13 19:8 23

4. Bochum 14 24:16 23

5. Gr.Fürth 14 21:20 23

6. St.Pauli 13 19:18 23

7. Kiel 14 24:22 21

8. Heidenheim 13 20:14 20

9. Regensburg 13 24:20 20

10. Paderborn 13 26:24 18

11. Dresden 13 17:20 18

12. Darmstadt 14 17:21 17

13. Erzgeb. Aue 14 14:20 14

14. Bielefeld 14 16:22 13

15. Duisburg 14 13:20 13

16. Sandhausen 14 14:22 10

17. Magdeburg 14 18:27 9

18. Ingolstadt 13 13:27 8

Grischa Prömel Die Rückkehr

des Köpenick-Kanté

Unions Antreiber freut sich nach seiner Gelb-Rot-Sperremächtig aufs Spiel beim HSV

Von

MAX OHLERT

Berlin – Pressekonferenzen

von Union-Trainer Urs Fischer

haben vor Spielen eine

unausgesprochene Regel:

kein Kommentar zur Aufstellung.

Vor dem Topspiel gegen

den Hamburger SV (morgen,

20.30 Uhr) brach der Schweizer

jedoch ausnahmsweise

sein eisernes Schweigen.

Fast so gut wie Grischa Prömel:

Weltmeister N’Golo Kanté.

„Gegen Fürth hat die Mannschaft

sein Fehlen gut kompensiert,

aber wir sind froh, dass er

wieder zur Verfügung steht“,

erklärte der 52-Jährige und

sprach dabei selbstverständlich

von Grischa Prömel, der sich im

bisherigen Saisonverlauf als

Lieblingsschüler Fischers herauskristallisiert

hat, nach seinem

Platzverweis in Regensburg

zuletzt beim 4:0 gegen die

Franken aber notgedrungen

fehlte. Zuvor hatte der vielseitige

Achter keine Partie verpasst.

Fotos: AFP,City-Press

Kein Unioner verkörpert die

Devise des Trainers − cleveres

Umschalten aus der sicheren

Defensive heraus − so perfekt

wie der 23-jährige Cannstätter,

der seit 2017 für die Eisernen

rennt, ackert, grätscht und dirigiert.

Fast so wie der französische

Weltmeister N’Golo Kanté

vom FC Chelsea scheint Prömel

dabei kaum Verschnaufpausen

zu benötigen.Für ihn ganz normal:

„Das ist eben meine Rolle

im Team. Ich will mich defensiv

und offensiv einbringen.“

Dabei tangiert es ihn auch

kaum, dass ihm morgen mit Lewis

Holtby ein Kicker gegenübersteht,

der einst für die Tottenham

Hotspur in der Premier

League in England die Stollenschuhe

schnürte.

„Natürlich motiviert das noch

zusätzlich. Aber in einem

Zweitligaspiel ist nicht der

Name entscheidend, sondern

welche Mannschaft genug in

die Waagschale wirft.“

Worte, die wohl so oder so

ähnlich auch Trainer Urs Fischer

gewählt hätte, der nun

umso zufriedener ist, dass er

wieder auf seinen „Köpenick-

Kanté“ setzen kann. Auch wenn

bei vier kassierten Gelben Karten

eine gewisse Wahrscheinlichkeit

besteht, dass Prömel

am folgenden Spieltag gegen

Darmstadt schon wieder gesperrt

zuschauen muss.

Das hemmt Unions Antreiber

jedoch keineswegs: „Kann

schon sein, dass ich gegen den

HSV die fünfte Gelbe sehe.

Aber wenn es drauf ankommt,

muss ich gegen Holtby eben

auch zulangen.“ So klingt wahrer

eiserner Kampfgeist!


3. LIGA

Sp. Lotte–Rostock ••••••••••••••••••••••••••

1:0

Halle–Großaspach ••••••••••••••••••••••••••

2:0

KFC Uerdingen–Aalen •••••••••••••••••••••

2:0

Osnabrück–Cottbus • •••••••••••••••••••••••

3:1

CZ Jena–Unterhaching • ••••••••••••••••••

4:5

Fort.Köln–Würzburg •••••••••••••••••••••••

0:0

Zwickau–Meppen ••••••••••••••••••••••••••••

1:1

Karlsruhe–1860 München • • • heute, 13.00

Kaiserslautern–Wiesbaden • •heute, 14.00

Münster–Braunschweig • •••

morgen, 19.00

1. Osnabrück 16 24:11 33

2. KFC Uerdingen 16 20:18 28

3. Unterhaching 16 32:19 27

4. Halle 16 20:15 27

5. Münster 15 24:18 26

6. Karlsruhe 15 20:16 26

7. Rostock 16 24:24 25

8. Wiesbaden 15 32:23 23

9. Sp. Lotte 16 18:19 21

10. Kaiserslautern 15 21:23 20

11. 1860 München 15 23:16 19

12. Zwickau 16 20:19 19

12. Würzburg 16 20:19 19

14. Großaspach 16 14:14 19

15. Cottbus 16 20:25 19

16. Fort.Köln 16 17:31 18

17. CZ Jena 16 21:29 17

18. Aalen 16 17:24 14

19. Meppen 16 19:28 13

20. Braunschweig 15 17:32 9

Jenas Spektakel

Jena – Vier Tore erzielt –

und doch verloren! Beim 4:5

gegen Unterhaching liefert

Carl Zeiss Jena ein Drittliga-

Spektakel allererster Güte ab,

steht aber wegen Gäste-Angreifer

Hain (macht drei Buden)

mit leeren Händen da.

OBERLIGA

Greifswalder FC–FC Hansa II • •••••••••••

4:3

Wismar–TeBe ••••••••••••••••••••••••••••••••

0:2

Lichtenberg47–Strausberg ••••••••••••••

2:0

BSC Süd–Neustrelitz •••••••••••••••••••••••

7:2

Malchow–Lok Stendal • ••••••••••••••••••••

1:5

Altlüdersdorf–Hertha 06 • ••••

heute, 13.30

Hertha Zehlendorf–Torgelow heute, 14.00

BW 90 Berlin–SC Staaken ••••

heute, 14.30

1. Lichtenberg47 14 38:5 36

2. TeBe 14 30:13 33

3. Greifswalder FC 14 31:16 30

4. Hertha Zehlendorf 13 31:12 27

5. CFC Hertha 06 14 25:19 25

6. FC Hansa II 14 32:20 24

7. Neustrelitz 14 20:19 23

8. Strausberg 14 23:29 19

9. Torgelow 13 16:22 15

10. SC Staaken 13 25:26 13

11. Altlüdersdorf 13 20:29 13

12. Wismar 15 9:25 13

13. BW 90 Berlin 13 14:18 12

14. BSC Süd 14 21:32 11

15. Lok Stendal 14 19:38 11

16. Malchow 14 12:43 4

REGIONALLIGA

Nordhausen–Altglienicke •••••••••••••••••

2:0

BFC Dynamo–RW Erfurt • •••••••••••••••••

0:3

Hertha BSC II–Rathenow •••••••••••••••••••

1:1

Meuselwitz–Bautzen •••••••••••••••••••••••

2:0

Neugersdorf–Lok Leipzig •••••••••••••••••

0:2

Babelsberg–Auerbach •••••••••••••••••••••

5:0

Bischofswerda–Chemnitz •••••

heute, 13.30

Viktoria 89–BAK ••••••••••••••••

heute, 13.30

Fürstenwalde–Halberstadt • • • heute, 13.30

1. Chemnitz 16 43:11 45

2. BAK 16 32:16 35

3. RW Erfurt 17 30:14 33

4. Hertha BSC II 17 34:22 31

5. Nordhausen 17 20:14 30

6. Babelsberg 17 28:21 24

7. Viktoria 89 16 23:17 24

8. Lok Leipzig 17 23:22 22

9. BFC Dynamo 17 20:31 20

10. Altglienicke 17 27:30 19

11. Fürstenwalde 16 20:25 19

12. Auerbach 17 18:27 19

13. Neugersdorf 17 18:29 19

14. Halberstadt 16 20:22 18

15. Bischofswerda 16 13:24 18

16. Bautzen 17 11:25 18

17. Meuselwitz 17 27:37 16

18. Rathenow 17 15:35 9

Der NOFV-Meister steigt direkt in die 3. Ligaauf.

30 SPORT BER

Fuchs Gliese braucht

Spiele wie diese

Heute gilt’s:Weiterkommen im EHF-Cup,

nächsten Entwicklungs-Schritt machen

Berlin – Vor gut einer Woche

wurde Lennart Gliese21Jahre

jung. Zeit zum Feiern blieb

dem Handball-Fuchs nicht.

Das irre Verletzungspech bei

den Profis spülte das Rückraum-Talent

früher als

gedacht ins ersteTeam.

Und da steht Lennart

seinen Mann.

Das Programm zurzeit hat

es in sich: Erst das 29:31 im

EHF-Cup inAalborg, dann

der Bundesliga-Kracher inKiel

(22:26), heute (15 Uhr, Schmelinghalle)

folgt dasRückspiel gegen

die Dänen. „Ich war ehrlich

gesagt zu kaputt zum Feiern. Die

vielen Reisen schlauchen doch

ganz schön“, gesteht Gliese.

ZubejubelngabesfürdieFüchse

auch nichts. Obwohl es trotz

der Pleiten viel Lob gab. Vor allem

für Gliese und die anderen

Bubis, die mit viel Engagement

und Hingabe versuchen, dieLücken

die Paul Drux, Mathias

Zachrisson, Stipe Mandalinic,

Marko Kopljar und die vielen anderenhinterließen,zugutesgeht

zu schließen.

Für Gliese, der inKiel gleich

mal ohne Bammel vor großen

Namen das 1:0 erzielte, waren die

Spiele Lehrstunden: „Es ist

schon etwas anderes bei den Profis.

Die sind erfahrener und es

gehtwesentlich härter zu.“

Wie hart, bekamGliese in Kiel

schmerzhaft mit, als er nach ei-

Berlin – Dicke Luft bei Dynamo!

Nach dem 0:3 gegen Erfurt

–dem vierten Spiel ohne

Sieg und dem zweiten in Folge

ohne eigenes Tor – hat

Trainer René Rydlewicz

die Faxen dicke und holt

die Peitsche raus.

nem Angriff zu Boden ging, keinen

Freiwurf erhielt und beim

Aufstehennochdas Knie des Gegenspielerszuspürenbekam,um

gleich wieder auf der Platte zu

landen. Lennart: „Das sind Abwehrreihen,

über die man

nicht so einfach drüber

wirft. Da reißt dich der

Spieler auch mal mit

um.“

Der gebürtige Berliner

startete 2014 bei den Füchsen

und durchlief die Nachwuchsteams.

In seiner Heimatstadt

Profihandball mit den Allerbesten

spielen zu können, ist

ein früher als erhofft

wahrgewordener

Traum:

„Ich hätte selbst

nicht gedacht,

dass mir unser

Verletzungspech

so in die Karten

spielt. Jetzt muss

ich mich beweisen.“

Für den 21-Jährigen

ging es dabei

auf und ab. Gute

Aktionen wechselten

sich ab mit

nervösen Fehlpässen.

Auch in der Abwehr

musste er mangels Erfahrung

draufzahlen. Alles Dinge, die

man als junger Spieler durchleiden

muss, wenn er nach oben

will. Gliese gibt zu: „In Aalborg

war ich zu schüchtern.Die Halle

war voll und es ist was anderes,

vor 5000 Leuten zu spielen, die

gegen dich sind.“

Heute wirdauch wieder mächtig

was los seininder Halle. Aber

da ist die große MehrzahlderZuschauer

auf seiner Seite. Gliese

Schlussmit lustig: Trainer René Rydlewicz nimmt seine Jungs jetzt härter ran.

Keine Flaschen,

sondern die

Hoffnungen der

Füchse: (v.l.)

Gliese, Tim

Matthes,

Bastien Genty.

Foto: Skrzipek

macht gegenAalborg den nächstenSchritt

hin zum Vollprofi.Die

positive Energie im Fuchsbau

wird ihm helfen. Ihm und dem

ganzen Team, um in die Gruppenphase

des EHF-Cups einzuziehen.

Carolin Paul

Sieglos-BFC Rydlewicz holt die Peitsche raus

Nach 0:3 gegen Erfurt: Spieler bestimmen mit ihrer Leistung selbst,wie oft und lange sie trainieren müssen

Die Hinrunde in der Regionalliga

ist rum, Dynamo

hat mehr Kontakt zum

Tabellen-Ende als nach oben.

Heute könnten auch noch Fürstenwalde

oder Halberstadt sowie

womöglich auch Bischofswerda

vorbeiziehen. Der DDR-

Rekordmeister ist in der vierten

Liga weit vom eigenen Verständnis

entfernt. Daran ändern

auch die langfristigen Ausfälle

von Leistungsträgern

nichts. Rydlewicz geladen: „Ab

sofort herrscht bei uns Selbstbestimmung.“

Was gut klingt,

ist eine knallharte Ansage an

seine Spieler. Rydlewicz: „Wir

sind in den letzten beiden Spielen

weniger gesprintet als der

Gegner und haben mehr Zweikämpfe

verloren. Das war ein

Spiel zu viel! Ab sofort bestimmt

das Spiel, wie oft und

wie lange trainiert wird, ob es

Winterurlaub gibt oder ab

wann und wie lange.“ Rumms!

Gleich morgen will der 45-

Jährige mit der harten Welle

loslegen, kündigte an: „Für

Montag und Dienstag haben

wir uns schon mal Acht-Stunden-Tage

verdient.“ WIEZO


LINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Sebastian Vettel (l.)

kommt bei Bernie

Ecclestone nicht

gerade gut weg.

SPORT 31

Startaufstellung

LennartGliese

geht auch

dahin, wo es

wehtut.Auch

gegen solche

Abwehr-

Recken wie die

Melsunger Finn

Lemke(r.)

und Lasse

Mikkelsen (l.).

Fotos: Imago

Vettel ist kein

echter Anführer

Harte Kritik von Ex-Formel-1-BossEcclestone

Abu Dhabi – Mit einer weiteren

Enttäuschung geht

Sebastian Vettel (31) ins

WM-Finale heute in Abu

Dhabi (14.10 Uhr, RTL). Der

auch im vierten Anlauf auf

den ersten Titel mit Ferrari

gescheiterte Hesse startet

hinter Pole-Mann Lewis

Hamilton (33) und dessen

Edelhelfer Valtteri Bottas

(29) nur von Platz drei.

Abermals konnte Vettel den

im Training und ersten Quali-

Abschnitt gezeigten Speed

nicht in die Poleposition umsetzen.

Und verblüffte mit der

Aussage: „Ich habe die Session

genossen. Ich dachte, wir

haben eine Chance auf die Pole.

Aber Lewis hat eine wirklich

tolle Runde rausgehauen.“

Frust bei Ferrari! Und schon

sorgt die Spekulation für Unruhe,

die Scuderia könnte Vettel

bei einem erneuten Versagen

2019 ein Jahr vor Vertragsende

in die Wüste schicken.

Eine entsprechende

Rauswurf-Klausel wurde bereits

im Oktober lanciert.

Geradezu wie bestellt kritisiert

Bernie Ecclestone (88)

Vettel hart: „Er hat Fehler gemacht

und seine Konzentration

verloren.“ Das hängt für

den Ex-Formel-1-Boss auch

mit der Psyche zusammen:

„Bei Red Bull war es Sebastian

gewohnt, geliebt zu werden.

Ich glaube, dass es bei Ferrari

bislang nicht so war. Er erwies

sich als sehr sensibel, das ist

für einen Deutschen sonderbar.“

Und der Unterschied zu Michael

Schumacher (49), der

mit Ferrari fünf seiner sieben

Titel gewann. Ecclestone vergleicht

beide: „Michael hat

Fotos: AP,Getty

Grand Prix vonAbu Dhabi, 21. und letzter

WM 2018 (1 Runde =5,554 km):

1. Reihe: 1. Lewis Hamilton (Großbritannien)

Mercedes 1:34,794 Min.; 2.

Valtteri Bottas (Finnland)Mercedes

1:34,956

2. Reihe: 3. Sebastian Vettel (Heppenheim)

Ferrari 1:35,125; 4. Kimi Räikkönen

(Finnland)Ferrari 1:35,365

3. Reihe: 5. Daniel Ricciardo (Australien)

RedBull 1:35,401; 6. Max Verstappen

(Niederlande) RedBull 1:35,589

4. Reihe: 7. Romain Grosjean (Frankreich)

Haas 1:36,192; 8. Charles Leclerc

(Monaco) Haas 1:36,237

5. Reihe: 9. Esteban Ocon (Frankreich)

Racing Point Force India

1:36,540; 10. Nico Hülkenberg(Emmerich)

Renault 1:36,542

6. Reihe: 11. Carlos Sainz Jr.(Spanien)

Renault 1:36,982; 12. Marcus Ericsson

(Schweden) Sauber 1:37,132

7. Reihe: 13. Kevin Magnussen (Dänemark)

Haas 1:37,309; 14. Sergio Perez

(Mexiko) Racing Point Force India

1:37,541

8. Reihe: 15. Fernando Alonso (Spanien)

McLaren 1:37,743; 16. Brendon

Hartley (Neuseeland)Toro Rosso

1:37,994

9. Reihe: 17.Pierre Gasly (Frankreich)

-Toro Rosso1:38,166; 18. Stoffel

Vandoorne (Belgien) McLaren 1:38,577

10. Reihe: 19. Sergej Sirotkin (Russland)Williams

1:38,635; 20. Lance

Stroll (Kanada) Williams 1:38,682

Ferrari auf seine Schultern genommen

und das Team aus

der Krise geführt. Er war ein

Leader. Vettel ist nicht so.“

Doch Ecclestone sieht noch

Hoffnung für Vettel, wie

Schumi im fünften Anlauf den

ersten Ferrari-Titel zu holen:

„Er muss innerlich stärker

sein und die Dinge mit mehr

Ruhe betrachten. Er ist nicht

am Ende, er hat alle Möglichkeiten,

um sich aufzuraffen

und sich wiederzufinden.“

Oliver Reuter

ECHT KULTUR

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


32 SPORT BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018 *

Wie wär’smal mit

’ner Jubel-Serie?

Eisbären suchen immer noch nach Konstanz

Jubel mit den Fans:

So will man die

Eisbären am

liebsten sehen.

Foto: AFP

NACHRICHTEN

Wahner-Wahnsinn!

Berlin – Dem Jubel folgt bei

den Eisbären in dieser Saison

immer wieder Ernüchterung.

Anstatt mit um die Spitze zu

spielen, dümpelt der EHC immer

so um den letzten freien

DEL

Bremerhaven–Mannheim • ••••

heute, 14.00

Nürnberg–Wolfsburg • •••••••••

heute, 14.00

Ingolstadt–Eisbären • ••••••••••

heute, 16.30

Krefeld–Iserlohn • •••••••••••••••

heute, 16.30

Köln–München • •••••••••••••••••

heute, 17.00

Düsseldorf–Straubing •••••••••

heute, 19.00

Schwenningen–Augsburg • •••

heute, 19.00

1. Mannheim 20 74:41 49

2. München 20 65:49 41

3. Düsseldorf 20 70:50 39

4. Augsburg 21 56:51 37

5. Ingolstadt 20 66:51 36

6. Eisbären 20 56:54 32

7. Köln 21 55:54 32

8. Straubing 21 61:63 31

9. Bremerhaven 20 56:58 30

10. Krefeld 20 59:67 27

11. Iserlohn 20 70:81 22

12. Nürnberg 21 60:68 19

13. Wolfsburg 20 46:78 17

14. Schwenningen 20 34:63 14

KONTAKTE

GirldesTages :Stalla Gold

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Platz für die direkte Play-off-

Quali rum. Was der Vize-

Meister jetzt mal bräuchte,

wäre eine Jubel-Serie.

Geschäftsführer Peter John

Lee brauchte gar nicht lange zu

überlegen. Die Antwort auf die

Frage, woran es seinem Team

bisher noch am meisten mangelt,

kam wie aus der Pistole geschossen:

„Konstanz.“

Zweimal gab es bisher drei

Siege in Folge –zuwenig, um

ganz oben mitzuspielen.

Bloß gut, dass es bisher auch

nie mehr als zwei Pleiten am

Stück gab. Aber wo führt der

Weg jetzt hin?

Nach dem 3:2 n.P. gegen Düsseldorf

folgt heute (16.30 Uhr)

das Spiel in Ingolstadt. Bei einer

Niederlage beim unmittelbaren

Tabellennachbarn wäre

zu Platz 5schon ein gewisses

Loch da. Also kann die Devise

nur heißen: drei Punkte holen,

dranbleiben. Am Dienstag

Hallo mein Süßer.Ich

bin Stella Gold und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mitmir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

(19.30 Uhr, MB-Arena) kommt

dann Straubing. Das wäre dann

die Chance zum dritten Sieg-

Dreier. Am Freitag gegen Köln

(19.30 Uhr) könnte man nachlegen

und dann mit breiter Brust

SIE FÜR IHN

zum Erzrivalen und Tabellenführer

Mannheim fahren.

So weit die Theorie. Jetzt

müssen die Eisbären zeigen, ob

sie in dieser Saison mehr als nur

eine Wundertüte sind. WIEZO

21 - 6

Uhr

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im BerlinerKurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 2 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

BERLIN BEI NACHT

Straßmannstr. t 29,Fr´hain

F´hi

18+

v4264445

ww

w w.carena-girls.de

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6Girls 18+

1245

9Schöneweide Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

TELEFONSERVICES •SMS •MMS

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier

Foto: City-Press

Amateurboxen –4:1 nach

Punkten im Finale gegen

die indische Lokalmatadorin

Sonia: Berlins Federgewichtlerin

Ornella Wahner

(25/Foto) schrieb in Neu

Delhi Sportart-Geschichte,

holte als erste deutsche

Frau einen WM-Titel.

Chapeau, Chapo!

Basketball –Zwei-Monats-Vertragler

Clint Chapman

verabschiedete sich

mit 8Punkten beim 94:75 in

Würzburg von Alba.

Real total blamiert

Fußball –Nach vier Siegen

in vier Spielen unter Neu-

Trainer Santiago Solari verlor

Real Madrid in der Primera

Division bei Provinzklub

Eibar 0:3 (0:1).

Pechi auf Platz 11

Eisschnelllaufen –Beim

Weltcup auf der Freiluftbahn

im japanischen Tomakomai

wurde Berlins Claudia

Pechstein (46) Elfte im

Massenstart und war damit

auch beste Deutsche.

Kloppo ohne Probleme

Fußball –Liverpool mit

Trainer Jürgen Klopp gewann

3:0 in Watford, festigte

mit 33 Punkten Platz 2

hinter ManCity (4:0 gegen

West Ham/35 Zähler).

Adler am Podest vorbei

Skispringen –Karl Geiger

(Oberstdorf) war beim nach

einem Durchgang abgebrochenen

Weltcup in Kuusamo

als Fünfter diesmal bester

Deutscher. Vorn: Ryoyu

Kobayashi (Japan).

Ronaldo ist zur Stelle

Fußball –ZuJuves 2:0 gegen

Ferrara steuerte Cristiano

Ronaldo sein achtes

Saisontor bei.

Knast für Pyro-Zündler?

Fußball –Die Landesinnenminister

beraten, ob das

Zünden von Bengalos in

Stadien und auf Demos

künftig härter bestraft werden

soll. Für den Einsatz

von Pyro in Menschenmengen

könnte künftig bis zu einem

Jahr Haft drohen.

HAPPY BIRTHDAY

Xabi Alonso (u.a.

ehem. FC Bayern,

114 Afür Spanien,

WM 2010, EM 2008

und 2012) zum 37.

Jürgen Oelke (Rudern, Olympiasieger

1964) zum 78.


BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

BERLIN-RÄTSEL 33

Schmuckstück

gezielte

Täuschung

Gebiet

9

am

Tagesende

Figur bei

Verne

Fluss

in

Schl.-

Holstein

Netzballspiel

kerniggemütlich

Auktionspreis

scherzen

Staat in

Südamerika

Stenokürzel

alter

Klavierjazz

(Kw.)

altes

Reich in

Mittelamerika

Startton

für ein

Ballspiel

Ausdruck

des

Ekels

fleißig

Hauptstadt

von

Katar

Nuklearsprengsatz

schriftliche

Notiz

Arbeitsumfang

(Mz.)

10

Vorname

v. Schauspieler

Krug

nicht

für

med.:

Lunge

LÖSUNGSWORT:

7

Wettlauf

Meeresstraße

merkwürdig

englische

Grafen

amerik.

Großraumflugzeug

scheues

Waldtier

Kfz-Z.

Siegburg

Rufname

Laudas

ein

König

der Edda

antike

griech.

Kolonie

in Italien

Stellen

Kurort

im

Allgäu

Abk.:

Mittwoch

früherer

österr.

Adelstitel

US-Sterbeforscherin

(Kübler-...)

Tal

südw.v.

Korinth

Ruinenstätte

in

Myanmar

ein US-

Geheimdienst

Nordsudanesen

ersatzweise

Ruinenstätte

in der

Türkei

Figur

von

Erich

Kästner

Frequenz

im Radio

landwirtschaftliches

Gerät

religiöser

Lehrer

d. Hindus

ugs.:

voll im

Trend

gläsernes

Laborgefäß

biblischer

Riese

(A.T.)

Mixtur

5

Juteersatz

Erlebnisse

im

Schlaf

Ort

bei

Zürich

große

Hitze

unersättlich

gegorenes

Milchgetränk

stark

anregender

Tee

afrik.

Kuhantilopen

Osteuropäerin

russ.

Zarenname

katholisches

Sakrament

quadratisch

gemustert

3

großes

Baugestell

ägypt.

Sonnengott

Film von

Spielberg

Fernkopien

versenden

Initialen

Cromwells

Abk.:

außerordentlich

4

griech.

Buchstabe

gelbbraune

Erdfarbe

Rufname

von

Filmstar

Stallone

Taufzeugen

künstl.

Wasserreservoir

Appsofort:

Top-News

aufsHandy.

Gratis: Täglich zum Feierabend

das Wichtigste desTagesdirekt

direkt

auf Dein Smartphone.

Vorname

der

Sander

ein

Möbelstück

Kleiderbesatz

ital.

Klosterbruder

(Kw.)

slowak.

Landschaft

nicht

weniger,

sondern

...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

6

US-

Schauspieler

(Richard)

Laubbaum

ritterlich

Melde Dich jetzt an: berliner-kurier.de/whatsapp

norddt.:

kleine

Mücke

span.

Prinzessin

besondere

Geistesgröße

westafrik.

Sprachfamilie

Berg

auf

Kreta

frühere

span.

Goldmünze

Luft

(griech.)

8

Initialen

der engl.

Autorin

Woolf

Abk.:

Ihre

Hoheit

wilde

Ackerpflanze

australischer

Strauß

Windspiel

int.

Kfz-K.

Sri

Lanka

erfassen

Vorname

Slevogts

israel.

Parlament

Schnittholz

german.

Götterbotin

Initialen

Virchows

1

nord.

Kriegsgott

Geheimpolizei

des

Zaren

befestigtes

Hafenufer

akademischer

Grad

(Abk.)

Sicherheitsgarantie

2

BK-ta-sr-22x29-1800

süddt.

Maler

†1900

(Wilhelm)

rhein.

Witzfigur

Wegegeld

Kunstdünger

Fremdwortteil:

ehemals

erzählende

Dichtkunst

Vorname

d. Schauspielers

Ventura

engl.

Kosewort

für

Vater

B

N

G E

P

LA

B

N

I

P

U

Z

L

B

R

AE

U

C

K

F

O

REN

M

A

G

NESIA

A

LS

A

RZNEI

L

E

L

E

P

IL

O

G

S

TEBEN

E

T

G

A

T

ALLIT

D

B

E E

P

N

K

Natriumkarbonat

beinlose

Insektenlarve

Hochgebirgsweide

grober

Sand

nahe

Angehörige

12

Abk.:

Voltigierturnier

Initialen

der

Redgrave

Kölner

Karnevalsruf

russ.

Atomrakete

(,... 20‘)

warme

Pastete

(engl.)

magische

Silbe der

Brahmanen

Television

(Abk.)

Teil des

Lichts

(Abk.)

Universum

französisch:

Insel

Auflösung von Freitag

11

A A A A

T L O ST KUT I NAPHER S H A S

A KTAN AV MO ONETT

N S E

G Z E C O R

H EAESE R I KE E N

M O D N U

R E

U

T R

A

H U

E R M

N S W

I B

U B A

K

M ESETZER N

A

L N

S E L Z G R

A N Z U E NESEN D EGENTIN N

B V O R BBS R

E TE L O C

T W G E N E

E D EISEN K I D

H T S S M K

R A S E L ANFT OSTE ALA

E S M ILO A I

D I EN A U E

T E V R S A N D

SCHLAGFERTIG

L

A

R

F

E

R

G

E

W

EHE

C

QD

A

O

RTEN

K

E

H

AENGER

A

H

A

RKUS

Z

früher,

ehemals

Bücherfreundin

US-

Bundesstaat

studentischer

Brauch

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

H

A

U

H

ARMONIKA

R

S

M

O

O H

SR

L

O P

SE

A

E

E

TT

U

STE

R

R

A

B

E

L

H

O

ND

O

I

HNEN

A

LTERSGELD

H

O

RE

L

U IEK

KE


REISE

NACHRICHTEN

Ins Reich der Pharaonen

Im Legoland Deutschland

Resort gibt es ab Frühjahr

2019 eine neue Themenwelt:

Besucher können

zum Start der neuen Saison

eine Reise ins Land der

Pharaonen antreten. Neben

einer Pyramiden-Rallye

können FamilienAbenteuer

rund um die alten

Götter,fliegendeMumien

und den altägyptischen Totenkulterleben.

Achtung, Zika-Virus

Paare mit Kinderwunsch

sollten nach einer Reise in

ein Zika-Gebiet abwarten

und diesen Wunschmindestensumsechs

Monate

verschieben, lautet die

Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation

(WHO). Denn: „Das Virus

kann sich überWochen bis

Monate im Körper befinden,

auf das Ungeborene

übertragen werden und bei

ihnen zu Missbildungen

führen“, erklärt Wolf

Groth vom Berliner Centrum

für Reise- und Tropenmedizin.

Mehr Angeboten

Bei der Deutschen Bahn

können Kunden ab sofort

Fahrscheine und Sitzplatzreservierungen

für zusätzliche

internationale Verbindungen

buchen. Verfügbar

sind nun etwa Tickets der

Österreichischen Bundesbahnen,

der französischen

SNCF-Gruppe -einschließlich

TGV, Thalys, Eurostar

und TGV Lyria -sowie das

Fernverkehrsangebot der

italienischen Staatsbahn

Trenitalia.

Zürich -Buenos Aires

Die Schweizer Fluggesellschaft

Edelweiss Air bietet

Nonstop-Flugverbindungen

von Zürich nach Buenos

Aires an. Die Strecke in

die Hauptstadt Argentiniens

werde zweimal pro Woche

geflogen, teilt Lufthansa

mit. Edelweiss Air gehört

zu Swiss und damit zum

Lufthansa-Konzern.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Foto: dpa

Tel. 030/23 27 56 98

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: service-redaktion@berliner-kurier.de

Allesneu auf

Norderney

Kulinarische Wattwanderung und

ein Lofthotel mit neuem Konzept:

Familie Brune sorgt für frischen

Wind auf der zweitgrößten

ostfriesischen Insel

Wenn Markus Kebschull zum

Wandern ins Watt geht, dann

geht es nicht nur darum, die

Tier- und Pflanzenwelt dieser

einzigartigen von der

UNESCO zum Welterbe erklärten

Landschaft zu erkunden.

Der 49-Jährige ist Küchenchef

im Hotel Seesteg,

dem einzigen Fünf-Sterne-

Haus auf Norderney. Und er

findet im Watt einiges, was

später auf den Tellern seiner

Gäste landen könnte.

Queller zum Beispiel. Jetzt im

Winter sieht die grüne Salzwiesenpflanze

ein bisschen mickrig

Schwimmen mit fantastischem

Blick auf die Nordsee: Das

exklusiveHotel Seesteg mit

dem Infinity-Pool auf dem

Dach ist ein Beispiel für

Innovationen auf der Insel.

aus – „dann importieren

wir aus

Frankreich“, sagt

der Sternekoch.

Im Frühjahr aber

ist der heimische

Norderney-Queller

als Beilage zu Fisch oder Salat

durchaus ein Genuss.

Wattführerin Berit Finkennest

zeigt den Gästen, die heute

eine kulinarische Wattwanderung

gebucht haben, ein paar

unscheinbar aussehende Steine,

die mit Algen bewachsen sind.

„Die kann man einfach so essen“,

sagt sie und

pflückt ein paar

Blätter ab.

Markus Kebschull

überlegt unterdessen,

wie er die Algen

in seine exquisiten

Gerichte integrieren

kann. Die schmecken

auch pur ganz

gut. Nicht fischig,

eher ein bisschen

nussig. Und gesund

sind die Algen auch

noch. Selbstverpflegung

im Watt, wer

hätte gedacht, dass

das so einfach ist?

Trotzdem: Ein

weitaus höherer Genuss

ist das Essen,

Markus Kebschull,

Küchenchef im Hotel

Seesteg auf Norderney.

Er findet selbst im Watt

Zutaten für seine

exquisiten Gerichte

dass Kebschull später am Abend

im Hotel Seesteg serviert. Jakobsmuscheln

mit Apfel, Kimchi

und Algen zum Beispiel. Wobei

die Algen auf der Karte nicht

aus dem Norderneyer Wattenmeer

stammen. Oder friesisches

Reh mit Rote Bete, Pilzen und

Kumquat. Ungewöhnliche

Kombinationen aus regionalen

und internationalen Zutaten

sorgen für einzigartige Geschmackserlebnisse.

Und für einen

einzigartigen Abend.

„Wir möchten, dass die Atmosphäre

locker ist, obwohl unser

Restaurant eine Top-Adresse

für Gourmets ist“, sagt Hotelier

Jens Brune. „Die Leute sollen

sich wohlfühlen, sich unterhalten

und Spaß haben.“ Lange

Bänke, ein offenes Raumkonzept,

viel Holz, Glas und Ziegelstein

– alles ist bis ins Detail

durchdacht.

Brune kommt aus einer Familie,

die seit Generationen auf

Norderney Hotels betreibt. Zusammen

mit seinem Bruder

Marc hat er vor einigen Jahren

beschlossen, auf der Insel etwas

ganz Neues zu versuchen.

Das exklusive Hotel Seesteg

mit seinen wenigen großzügigen

Meerblick-Zimmern und

dem Infinity-Pool auf dem Dach

ist ein Beispiel für Innovation –

das Inselloft gleich nebenan ist

ein weiteres Exempel.

Die Brüder Brune haben hier

einige historische Häuser zu einem

einzigartigen Hotel zusammengefasst.

Eine überdachte

Holzveranda verbindet das Ensemble,

zu dem auch ein Designshop,

eine Bäckerei und ein Restaurant

gehören.

Auf den Holzdielen stehen

Schaukelstühle und Bänke, fast

könnte man meinen, an der Ostküste

der USA gelandet zu sein.

Stylish und charmant eingerichtet,

quartieren sich hier vor allem

junge Familien und Paare

ein, die täglich neu entscheiden

können, ob sie sich selbst versorgen

möchten oder sich doch

lieber von Felix Wessler und seinem

Team bekochen lassen.

Das dritte Hotel im Bunde ist

das Haus am Meer, ein traditionelles

Norderneyer Hotel mit

Schwimmbad und Wellnessbereich

und frisch renovierten Appartements

und Zimmern.

Und während sich die Wellen

brechen und der Wind pfeift,

könnte man jetzt noch einen Absacker

in der Milchbar nehmen.

Der weiße Pavillon am Meer ist

so was wie ein Wahrzeichen der

Insel. Umgebaut und zum Szenetreffpunkt

gemacht haben ihn

–naklar, die Brunes. A. Geffers


SEITE35

BERLINER KURIER,Sonntag, 25. November 2018

Die Milchbar,die

Marcund Jens

Brune zum Szenetreffpunkt

auf der

Insel machten.

I

nfo

Kurz und knapp

Bis zum 2. Dezember und vom

6. Januar bis Ende Februar 2019

gilt ein Winterspecial. Fünf Übernachtungen

mit Frühstück,privater

Saunanutzung und weitere Extras

ab 806 Euro für zwei Personen:

www.inselloft-norderney.de,

hallo@inselloft-norderney.de

Mehr Infos:

www.norderney.de

Fotos: brune &company/hfr

Reisetipp

AufAnfrage und nach Verfügbarkeit.

20% RABATTAB3NÄCHTEN AUFENTHALT!

ab p. P.

EUR 45 im DZ

Übernachtung /Halbpension

20% Rabatt ab 3Nächten

Aufenthalt bis 31.01.19

Stichwort:

Herbst

So viel inklusive

·Innen-Pool (25 x12,5 m) mit Kinderbecken

·großes Freizeit- und Abendprogramm,

z. B. geführte Wanderungenu.v.m.

YOKI AHORN Kinderwelt

·Kreativzeit mit Basteln und Spielen ·Kino

·Wii-Lounge ·Kinderspielwelt innen und außen

·Kinderdisco ·vielseitiges Aktivprogramm für Kinder

TIPP: Sichern Sie sich IhreRestplätzezuWeihnachten!

Weiterempfehlungsrate =94%

HolidayCheck 19.11.2018

Seehotel Templin Betriebs GmbH &Co. KG ·AmLübbesee 1·17268Templin · Tel. 03987 491216 ·www.ahorn-hotels.de/templin

Echterholsam!

Ihr ReisemarktimBerliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50


Der von hier

Leistungen:

•Fahrt imNichtraucherfernreisebus mit

WC und Getränkeselfservice

•7Übern. in Zimmern mit Dusche und WC

•7×reichh. MORADA-Frühstücksbuffet

•5×Abendessen als Buffet

• Galabuffet sowie Mecklenburgisches

Buffet (im Rahmen der Halbpension)

•Begrüßung durch den SKAN-CLUB

60 plus-Betreuer

•Willkommenscocktail

•Geführte Wanderung nach Heiligendamm

•Wanderung zum Riedensee

•Filmvortrag • Filmabend

•Maritimer Abend • Bingospiel

•Reiseforum des SKAN-CLUB 60 plus

•Kofferservice im Hotel

•Betreuung durch das SKAN-CLUB

60 plus-Team

•WLAN • Kurtaxe

Diese Reise ist für Gäste mit eingeschränkter

Mobilität nicht geeignet!

Zustiege: •Fehrbelliner Platz in Wilmersdorf

Goldene Ostseeküste

Hotel Arendsee in Kühlungsborn

8-Tage-

Seniorenreise

Direkt am Stadtwald und nur wenige Schritte zur

Strandpromenade befindet sich Ihr Hotel in der

Ostseeallee. Der architektonisch interessante gastronomische

Bereich und eine kleine Bar direkt neben

der Rezeption laden neben den wohnlichen Zimmern

zum Wohlfühlen ein.

pro Person im DZ/ZB

(Halbpension) ab € 295,–

02.12.–09.12.18 €308,–

09.12.–16.12.18 €295,–

16.12.–23.12.18 €295,–

23.12.–30.12.18 €555,–

(Weihnachten)

30.12.–06.01.19 €666,–

(Silvester)

06.01.–13.01.19 €308,–

13.01.–20.01.19 €318,–

20.01.–27.01.19 €318,–

27.01.–03.02.19 €338,–

03.02.–10.02.19 €338,–

10.02.–17.02.19 €368,–

Termine:

17.02.–24.02.19 €368,–

24.02.–03.03.19 €368,–

03.03.–10.03.19 €388,–

10.03.–17.03.19 €388,–

17.03.–24.03.19 €408,–

24.03.–31.03.19 €408,–

31.03.–07.04.19 €418,–

07.04.–14.04.19 €418,–

14.04.–22.04.19 €488,–

(Ostern, 9Tage)

22.04.–28.04.19 €368,–

(7 Tage)

DZ-Alleinbenutzung: ab €85,–

Preisnachl. bei Selbstanreise: €50,– p. P.

• Ostbahnhof/IC Hotel in Friedrichshain

Kostenloses Kundenservicetelefon: 0800-123 19 19 (täglich 8–20 Uhr, auch sa/so)

BUCHUNG UND BERATUNG BEI:

Berlin: DER Reisecenter TUI: Annenstr. 50, Tel.: 030-68 83 23 95/Berliner Allee 47, Tel.: 030-9 26 82 92/92 37 41 74

DER Dt. Reisebüro: Bahnhofstr. 18, Tel.: 030-6 57 12 24 RB Steffen Kühn: Bahnhofstr. 45, Tel.: 030-65 070877

Alltours Reisecenter: Greifswalder Str. 220, Tel.: 030-4 29 28 72 DER Deutsches Reisebüro: Koppenstr. 77,

Tel.: 030-29 33 990 Oranienburg: Panda-Reisen: Bernauer Str. 100, Tel.: 03301- 81 97 20

Potsdam: DER Deutsches RB: Sterncenter/Shop 30, Tel.: 03 31-64 95 00 DER Reisecenter TUI GmbH:

Garnstr. 20, Tel.: 03 31-70 81 28 Reiseland: Im Sternencenter 4, Tel.: 03 31-62 62 080

Fürstenwalde: DER Deutsches RB: Rathausstr. 7,Tel.: 03361-7 1116

Veranstalter: SKAN-TOURS Touristik International GmbH,

www.seniorenreisen.de

Gehrenkamp 1, 38550 Isenbüttel

Kinder haben Rechte.

Überall.

www.tdh.de/kinderrechte

feiertage auf see

Sailtraining auf einem

Windjammer: Weihnachten &

Silvester unter 17 Segeln und

der kanarischen Sonne

La Palma –teneriffa

20.12.2018–2.1.2019

www.sailtraining.de

Tel. 04351-72 60 74

Brigg rOaLD aMuNDseN


36 REISE BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Bulgariens schlafende

Schönheit wird

Kulturhauptstadt

DasantikeTheater dient jeden

Sommer und besonders 2019 als

spektakuläreKulisse vonOpernund

Konzertfestivals.

Die Fassaden des alten

Handwerkerviertels Kapana im

Herzen der Stadt schmücken

heute bunte Graffitis.


Wo sich das Minarett der osmanischen

Dschumaja-Moschee in die Höhe

streckt,klettertman in die

freigelegten unterirdischen Ränge

des römischen Stadions.

Fotos: dpa

Wenn im nächsten Frühling

die Bäume wieder grünen,

wird sich endlich wohl auch

dichtes Blattwerk vor die maroden

Betonkästen legen und

die Tristesse verdecken.

Plowdiw imSüden Bulgariens

unterscheidet sich

an seinen Rändern

wenig von anderen

sozialistischen

Einheitsstädten.

Im Inneren

aber sieht

der Besucher,

dass

er in einer

der

ältesten

Städte

Europas

ist. 2019

wird Plowdiw,

neben

Matera, eine

der zwei Kulturhauptstädte

Europas sein.

Dafür hat sich Kapana,

das alte Handwerkerviertel im

Herzen der Stadt, ganz besonders

in Schale geworfen: Seine

grauen Fassaden schminkt Graffitikünstler

Stern mit salonfähiger

Street Art, freundlich fauchenden

Krokodilen und anderen

neckischen Monstern.

Mittendrin hockt Temenuzhka

mit ihren Freunden vorihrem

Laden. „Ich hoffe, dass die Kulturhauptstadt

uns viele Kunden

bringt“, sagt sie und blickt auf

den Zierrat in ihrem Schaufenster.

Aus gerolltenund geleimten

Prospektstreifen gestaltet sie

Katzen, Schmuck und Lampenschirme.

Bis vor wenigen Jahren war

das historische QuartierKapana

heruntergekommen, dann möbelte

die Kommune esauf, als

Bindeglied zwischen Altstadt

und zentraler Einkaufszone. In

den Erdgeschossen hat sich eine

Vielfalt kleiner Gewerbe angesiedelt.

Einen kurzen Spaziergang

weiter in Richtung Innenstadt

steht KristoferKem in einer der

längsten Fußgängerzonen Europas.

Schwarzes Sakko, rote

Schleife, wilde Mähne. Der

Mann spielt ein selbst arrangiertes

Capriccio auf seiner Geige,

dahinter steht in großen bunten

Buchstaben: „Plovdiv together

2019“, das Motto der künftigen

Kulturhauptstadt. Die bezaubernd

schräge Melodie mischt

sich mit demRauschen einer 50

Meter langen Wasserkaskade,

die extra angelegt wurde.

Unter der lebhaften Fußgängerzone

mit ihren Seifengeschäften,

Schuhsalons und erstaunlich

wenigen Ladenketten

verbirgt sichdas 180 Meter lange

römische Stadion aus dem zweiten

Jahrhundert nach Christus.

In vielenGeschäften ist es durch

Glasböden hindurch sichtbar.

Die Reste römischer Monumentalbauten

sowie christliche, jüdische

und muslimische Gotteshäuser

erzählen die Geschichte

der uralten, auf drei Hügeln erbauten

Messestadt, die heute

mit etwa 330000 Einwohnern

die zweitgrößte Metropole Bulgariens

ist. Eingebettet in die

thrakische Ebene ander Kreuzung

großer Handelswege

reicht Plowdiws Historie von

prähistorischer Besiedlung bis

hin zur bulgarischen Wiedergeburt

im 19. Jahrhundert.

Über allem thront die „schlafende

Schönheit“, wie der Volksmund

die museale Altstadt

nennt. Vorbei an pittoresken

Hotels, deren Empfangshallen

plüschigen Salons gleichen, gelangtman

zu den bunt bemalten

Trutzvillen der Händlerfamilien,

deren bekanntestedas Balabanov-Haus

ist. Hinter dicken

Mauern wispernBrunnen, leiten

idyllische Gärten zu prunkvollen

Anwesen.

Das römische Theater muss

den Vergleich mit anderen antiken

Architekturdiven nicht

scheuen. Mit seinen einst 7000

Sitzen und der Aussicht auf den

Gebirgszug der Rhodopen dient

es jedenSommer undbesonders

2019 als Kulisse für Opern- und

Konzertfestivals.

Doch für die Bewerbung

Plowdiws als Kulturhauptstadt

Europas waren

nicht alleindie historischen

Stätten ausschlaggebend.

Die

Präsentationsmappe

verzeichnete viele aktuelle,

auch soziale

Projekte, mit denen die

Stadt um den Titel rang.

Große Hoffnung hatte

man sich nicht gemacht

im Rennen gegen die

Hauptstadt Sofia. Umso

REISE 37

Bühne frei für eine der ältesten Städte des Kontinents: Plowdiw.Hier

trifft man Lokalpatrioten, Musiker und Künstler an jeder Straßenecke

größer war die Euphorie nach

dem Zuschlag vor vier Jahren.

„Alle für einen“, die bulgarische

Durchhalteparole des Komitees,

wurde schließlich zum

englischen Motto „Plovdiv together

2019“. Viele der großen Pläne

sindTräume geblieben–wie

die Sanierung des Kinos Kosmos,

ein modernistischer Filmpalast

aus den 1960er Jahren.

„Hier sahen viele ihren ersten

ausländischen Film“, erzählt

Svetlana Kuyumdzhieva, die

künstlerische Leiterin der Kulturhauptstadt.

Noch gleicht der 900 Besucher

fassende Saal, den eine elegant

geschwungene Treppe mit dem

Foyer verbindet,einer abrissreifen

Betonruine. Bis zum Beginn

des Festjahres sollte hier eigentlich

ein Kulturzentrum mit Bibliothek

und Mehrzweckhalle

entstehen. „Wir arbeiten daran“,

sagt Kuyumdzhieva.

Vorwenigen Jahren wurde das historische

Quartier Kapana renoviert, als Bindeglied

zwischen Altstadt und zentraler Einkaufszone.

OSTSEE

OSTSEEURLAUB

in WARNEMÜNDE

Fewo's/Häuser/Appartements mit Meerblick,

kostenfreien Prospekt anfordern

www.die-warnemuender.de

Tel.: 0381/4925730

Winter an der Ostsee

in einem First-Class-Hotel

muss nichtteuer sein!

5Ü/HP als 3-Gang-Abendmenü

Bis Februar 19ab 299 €p.P./DZ

ab 01.März 19 ab309 €p.P./DZ

Weihnachten ab 449 €p.P./DZ

ausgenommen Silvester

Neptun Kühlungsborn Hotelbetriebs GmbH

Strandstr. 37 ·18225 Kühlungsborn

T. 03 82 93/63 0·F. 03 82 93/63-299

www.neptun-hotel.de

Jahresausklang an der Ostsee

STRANDHOTEL

im Ostseeheilbad Graal-Müritz

3 Tage: 23.-26.12.2018 o. 24.-27.12.2018 · Preis p. P. im DZ: ab 202,-€

5 Tage:21.-26.12.2018 o. 22.-27.12.2018 · Preis p. P. im DZ: ab 339,-€

5 Tage: 27.12.2018-01.01.2019 · Preis p. P. im DZ: ab 412,-€

5 Tage: 28.12.2018-02.01.2019 · Preis p. P. im DZ: ab 412,-€

Info & Buchung: www.strandhotel-graal-mueritz.de

StrandHotel Graal-Müritz · Zur Seebrücke 28 · 18181 Graal-Müritz

Telefon 038206/88000 ∙ Unsere Datenschutzhinweise finden Sie unter:

www.strandhotel-graal-mueritz.de/datenschutzhinweise

Betreiber: StrandHotel Graal-Müritz GmbH & Co. Hotelgesellschaft KG

Neuer Höltigbaum 40, 22143 Hamburg ∙ Sitz und AG Hamburg

HRA 118953 ∙ USt.-ID: DE 159744641

WARNEMÜNDE,FeWos 2–8P.,

ruh. Lage,strandnah, TV, rollstuhlf., Komf.-Ausst.,

Fahrräder · Tel. 040-560 38 63 ·www.fewo-monika.de

USEDOM

Winterspezial im Seebad Lubmin

•ab3ÜimDZinkl. Halbpension

•1Fl. Sekt auf dem Zimmer •tägl. 1Tasse Kaffee

und 1Stck. Kuchen •1×CD•tägl. Saunabesuch

p. P. 45,– €p.Nacht, gilt auch für die Weihnachtstage,

Verlängerungsnacht p.P.39,– €

Hotel „Am Park“, Kaufmann Jörg Seydel

Villenstr. 15·17509 Lubmin

www.hotelampark.m-vp.de ·Tel. 038354/222 72

OstseebadZinnowitz

Winter Spezial

Gültig: 25.11. –16.12.2018,

06.01.2019–27.01.2019

Nur bei Anreise Sonntag

5Übernachtungen inkl. vielfältigem Frühstücksbuffet und

reichhaltigem All-inclusive-Abendbuffet (mit Getränken zum

Abendessen), Nutzung des benachb. Meerwasserhallenbades.

Zusätzlich: Nutzung unserer Saunalandschaft,

Leihbademantel, Saunalaken und Saunatuch

Preis pro. Erw. im DZ 220,– €·im EZ 250,– €

Casa Familia GmbH

Dünenstraße 45, 17454 Zinnowitz,

Tel.: 038377/770, info@casafamilia.de

www.casafamilia.de

300m zum Ostseestrand, Weihnachtsangebot

Ferienanlage „Kölpinseeblick“

mit Hotel „Karl’s Burg“

3ÜBDoppelzimmer inkl. HP ab 290 €f.2Personen

5ÜBDoppelzimmer inkl. HP ab 480 €f.2Personen

1- bis 3-Raum-Ferienwohnungen, Hund möglich

Tel. 038375/2360 · www.kölpinsee.com

B. Golibrzuch, Strandstr. 4·17459 Kölpinsee

Ihre Spendehilft schwer kranken Kindern!

www.kinderhospiz-bethel.de


38 REISE

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Im tiefen Blau

vonPalau

Kriegsschrott,Wracks und

bunte Fische: Der pazifische

Inselstaat Palau hat viel zu bieten

Wir sind unterwegs im tiefen

Blau. Selbst 20 Meter unter

der Wasseroberfläche zeigt

der Computer am Handgelenk

noch Wohlfühltemperaturen

von weit über 20 Grad.

Dann schiebt sich etwas

Schemenhaftes, Großes vor

die Masken. Je näher die kleine

Tauchergruppe heranpaddelt,

desto deutlicher wird,

worum es sich handelt.

Es ist das Wrack der „Iro“, ein

japanisches Versorgungsschiff.

Es wurde im März 1944 von einem

Torpedo getroffen und

sank. Immer deutlicher wird

der Bug der fast 150 Meter langen

„Iro“, die auf dem sandigen

Meeresgrund vor uns ruht.

Palau, der kleine Inselstaat in

Mikronesien, östlich der Philippinen

im weiten Pazifik gelegen,

ist ein Traum für Scuba-

Diver und Geschichtsinteressierte

gleichermaßen. In den

tropischen Gewässern treiben

sich Massen an bunten Fischen

herum. Wer von einem Tauchurlaub

zurückkommt und keine

Haie (etwa am Spot „BlueCorner“)

oder Mantarochen (vor

allem am „German Channel“,

einem Kanal, den die deutschen

Kolonialherren 1909 ins Riff

sprengten) gesichtet hat, der

hat etwas falsch gemacht.

Und dann gibt es da noch den

Kriegsschrott. Denn Palau war

einer der Schauplätze des Pazifikkrieges,

der zwischen den

USA und Japan in den 1940ern

tobte. Er hat bis heute seine

Spuren hinterlassen. Allein,

wer vom kleinen Strand des

Hotels „Sea Passion“ auf der

Hauptinsel Koror losschnorchelt,

entdeckt nach ein paar

Metern das verrostete Wrack

eines Kampfjets fast direkt

unter der Wasseroberfläche.

Das „Iro“-Wrack aber ist eines

der größten Mahnmale, die

man aus dieser Phase des Zweiten

Weltkriegs in den Gewässern

Palaus ohne großen Aufwand

ergründen kann, den

Tauchschein vorausgesetzt.

Mit dem Boot ist man von der

Tauchbasis zum Spot keine 20

Minuten unterwegs.

Der Tiefenmesser zeigt jetzt

35 Meter. Wir gleiten langsam

um den Bug herum und müssen

mit der Strömung kämpfen. An

der Backbordseite gelangen die

Taucher schließlich bis zum

korallenumwucherten Heck

und schweben über die Kante

des Decks. Als hätte sie jemand

erst gestern sortiert, stapeln

sich dort Kriegshelme, eine Getränkekiste

mit Flaschen steht

daneben. Groß vor Ungläubigkeit

werden die Augen hinter

den Masken.

Auch auf der weiter südlich

gelegenen Insel Peleliu ist der

Krieg noch gegenwärtig. Am

„Orange Beach“ landeten im

September 1944 die Amerikaner

und verwickelten

die Japaner in eine

drei Monate

währende

Schlacht. Auch

auf der Nachbarinsel

Angaur

gab es

heftige Gefechte.

Noch

heute liegt

im Dschungel

der

Kriegsschrott

– längst verrostete

Panzerwracks,

Reste

von demolierten

Kampfflugzeugen,

Granaten, scharfe

Munition. In die kalkigen

Berge bohrten die Japaner

Gänge, in die sie sich zurückzogen,

auch dort entdecken

Besucher Hinterlassenschaften

wie alte Flaschen oder

Gasmasken.

Vor Ort auf Peleliu organisiert

die Firma Peleliu Adventures

„WWII historical“-Touren, um

Touristen die Geschichte begreiflich

zu machen, sie auf sicheren

Pfaden aber auch vor

der Munition zu schützen, die

trotz Reinigungsaktionen im

Dschungel noch immer teils

scharf herumliegt. Schon am

kleinen Hafen warnt ein Schild:

„Denken Sie daran, die Munition

aus dem Zweiten Weltkrieg

ist gefährlich und kann Verletzungen

oder Tod verursachen.“

Die Schlacht um Peleliu forderte

auf Seiten der Japaner

über 10 000 Opfer und unter

der Amerikanern über 2000,

sagt Des Matsutaro, Besitzer

von Peleliu Adventures, als er

Fotos: Weißenborn

Guide Des Matsutarobringt

Urlaubern Geschichte auf ganz

anschauliche Artund Weise näher.

den Gästen den Strand zeigt, wo

die Amerikaner damals mit ihren

Amphibienfahrzeugen landeten.

Auch Tauchbasen wie

Sam'sTour auf Koror haben

WWII-Touren im Angebot.

Doch deren Kerngeschäft ist

das Fischegucken. Im Korallenriff

gibt es über 1500 Fischarten,

auch der Korallenreichtum

ist noch immens. Hier treffen

drei große Meeresströmungen

aufeinander, was die Biodiversität

fördert. Wohl bekanntester

Spot ist „Blue Corner“ nahe

der Insel Ngemelis, ein kleines

Unterwassergebirge mit viel

Strömung, aber auch nahezu

garantierten Auftritten von Napoleon-Lippfischen,

Barrakudas,

Zackenbarschen, Meeresschildkröten

oder neugierigen

Weißspitzen-Riffhaien, die den

Tauchern an der

Riffkante manchmal

auf drei Meter ganz

schön nahe kommen.

Auch über der

Wasseroberfläche ist

Palau überaus reizvoll,

wenn auch weniger

nervenzermürbend. Auf

der Erde einzigartig sind

die Rock Islands. Seit 2012

zählen Teile des Archipels

zum Unesco-Erbe. Es gilt aufgrund

der charakteristischen

Erscheinung als das maritime

Markenzeichen Palaus. Wie

grün bewachsene Pilze ragen

die teils stark unterspülten

Kalksteingebilde aus dem Türkis

des Ozeans. Wer in den Lagunen

mit dem Paddelboot unterwegsist,

scheint nicht nur zu

schweben, so klar ist das Wasser,

sondernkann in Paddelnähe

auch Baby-Haie oder -rochen

entdecken. Es ist die Kinderstube

der Raubfische. Auch Krokodile

brüten dort zur Saison.

Unser Tauchergrüppchen

muss mittlerweile auf künstliches

Licht zurückgreifen.

Tauchlampen werden angeknipst,

dann wagen wir uns in

die Dunkelheit: durch ein

schwarzes Loch, den Zugang zu

den Quartieren der einstigen

Crew unter der Brücke. Jetzt

nur bloß nicht mit den Schläuchen

an etwas Scharfkantigem

hängen bleiben!

Urplötzlich wirbelt einer der

Froschmänner mit der Flosse

Sedimente auf. Im Lichtkegel

tanzen dicht an dicht die Partikel,

doch man sieht sonst nichts

mehr. Wir Taucher fassen uns

an den Händen und warten, bis

sich alles gesetzt hat. Und finden

danach den Weg zurück,

durch die Öffnung, nach oben –

bis wir wieder auftauchen, in

der oberflächlichen Schönheit

Palaus.

Stefan Weißenborn

I

nfo

Anreise: Der Flug ab Frankfurtam

Main über Taipeh zum Beispiel mit

China Airlines (www.chinaairlines.de)

Einreise: Notwendig ist ein Visum,

das Touristen nach Vorlage eines

Rück- oder Weiterflugtickets erhalten.

Der Reisepassmuss

sechs Monate gültig sein.

Touren: Ausflüge in die Rock Islands

können über die Tauchbasis

Sam’sTours gebucht werden

(www.samstours.com). Auf Peleliu

führtPeleliu Adventures (peleliuadventures.com).

Reisezeit: Palau kann zu jeder

Jahreszeit bereist werden; die

Temperaturen weichen nur wenig

von durchschnittlich 27 Grad ab.


REISE 39

Palau wareiner der Schauplätze des Pazifikkrieges, der

zwischen den USAund Japan in den 1940ern tobte.

Kriegschrott findet man noch heute überall.

Wermit dem Boot durch die

Lagunen fährt, scheint zu schweben,

so klar ist das Wasser.Und wie

grün bewachsene Pilze ragen

die Kalksteingebilde aus

dem Türkis des Ozeans.

„Wie gehenSie mit

Schwächerenum?“

Ranga Yogeshwar,

Wissenschaftsjournalist

Sie sind stark!

www.misereor.de

RÜGEN

HARZ

Weihnachten&Silvester auf SchlossSpyker

Lassen Siesichverwöhnenmit unserenWeihnachts- und

Silvesterarrangements undgenießenSie entspannte

Feiertageimältesten Schloss aufRügen.

3Übernachtungen mit Frühstück und

Festmenüs ab 275,00 €/Person

Schlossallee 1•18551 Spyker/Rügen

SamsaraGmbH•www.schloss-spyker.de

Wellness & Sporthotel

"Harzer Land"

Harzer - Hammer - Hit

Partner – Jubel - Wochen

inkl. € 20,- Gutschein pro DZ

5 Ü/VP v. So.–Fr. im DZ bis 14.12.2018

1 Pers. € 62,50 p. Tag, 2. Pers.–Logis frei

Zimmer mit DU./W

C, Tel. Sat-TV, mit Wellness-Oase

(4.500qm), 2 Schwimmb., Saunawelt, Gartenoase

m. Auß ensauna, 1 € Gasthaus, Abholung möglich

POLEN







SACHSEN

Mit Zorn und Zärtlichkeit

an der Seite der Armen

Spendenkonto 10 10 10

PaxBank·BLZ 370 601 93

Silvester zwischen Dresden und Osterzgebirge

Panoramablick, p. P. 317 €,4ÜN, 3× HP,Silvesterball

„Bella Italia“ (4-Gänge-Menü, Tanzmusik, Programm

La dolce vita,Höhenfeuerwerk), Mitternachtssnack

Hotel König Albert Höhe *01734 Rabenau

Höhenstraße 26 *Inh. (eK) Michael Hoffmann

Tel. 0351 644750,www.hotel-koenig-albert-hoehe.de

Kur an der polnischen Ostseeküste

in Bad Kolberg 14 Tage ab 299 €,

Hausabholung 70 ۥTel. 00489 47 11 24 16

Die clevere Wahl! Heiß wie jedes

Wochenende, der Reisemarkt

aktuellimBERLINERKURIER.

GRIECHENLAND

FeWo dir. am Meer –Chalkidiki

von Privat, komplett eingerichtet für

2-6 Personen, ab 45,- €/Tag. T. 02778-

6962743, www.fewo-kalaitzis.de


AUTO

Die mobile Seite

in Ihrem KURIER

AUTO-

EXPERTE

Dr.Christian

Buric, ADAC

Rückruf ist für

Halter verpflichtend

Wird ein Autohersteller

vom Kraftfahrt-

Bundesamt (KBA) zu einem

Rückruf aufgefordert, müssen

Halter der betroffenen

Modelle daran teilnehmen.

So einen Rückruf kann es

beispielsweise geben, wenn

Probleme an sicherheitsrelevanten

Teilen wie Bremsen

oder Airbags Gefahren

darstellen.

Grundsätzlich ist ein Rückruf

verpflichtend, wenn das

Auto ohne die Rückrufaktion

nicht den Zulassungsbestimmungen

entspricht.

Wer die vorgeschriebenen

Maßnahmen nicht erledigen

lässt, riskiert nicht nur

die nächste HU-Plakette, es

kann in drastischen Fällen

auch eine Zwangsstilllegung

drohen.

URTEIL

Drängler ausgebremst

Weil ein Drängler sehr dicht

auffuhr und den Autofahrer

vor ihm so bewegen wollte,

die Überholspur freizumachen,

trat der bedrängte

Fahrer plötzlich auf die

Bremse. Es kam zu einem

Auffahrunfall. Dem Drängler

wurde vom LG Karlsruhe

zwar eine Teilschuld angerechnet,

der Bremser musste

aber 60 Prozent des Schadens

übernehmen.

Geschäftsz.: 1S99/9

TIPPS

Wenn’simAuto muffelt

Durch langsam dahinmoderndesHerbstlaub

verstopfte

Lüftungseinlässe

sorgen oft dafür, dassesim

Wagen dumpf und modrig

riecht und ständig die Scheiben

beschlagen. Wer oft

unter Bäumen parkt, sollte

deshalbregelmäßigdie Einlässe

unterhalb der Windschutzscheibe

von Laub und

Schmutzbefreien.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

Mit dem Mini Cooper D

flott und sparsam

unterwegs

Very britisch? Nicht ganz: Ein deutscher

Designer machte den Kleinen groß

Die Erfolgsgeschichte des

Neuzeit-Mini hat ein Deutscher

maßgeblich geprägt.

Gert Volker Hildebrand, in

der Autobranche als Koryphäe

bekannt und geschätzt,

wechselt im Jahr 2000 zu der

britischen Kultmarke. Als

Designer verpasst er dem

sympathischen Kleinwagen

seine Handschrift. Unter seiner

Federführung entstehen

Cabrio, Clubman und Countryman.

Wir wollten wissen,

was den Hype um den Mini

ausmacht – und hatten den

Mini Cooper DimPraxistest.

Klein ist er definitiv nicht. Als

Fünftürer mit einem breiten

Kühlergrill und den Mini-typischen

großen Rundscheinwerfern

ist der Brite schon von weitem

zu erkennen. Die Rückleuchten

unseres Testwagens

strahlen tatsächlich im „Union-

Jack“-Design -der Briten-Flagge.

Der erste optische Eindruck:

Ein schickes Spaß-Fahrzeug

mit Kultstatus. Der Testwagen

ist in dunklem Orange gehalten,

das fällt auf und gefällt uns sehr

gut. Wir entriegeln das Auto,

und es erscheint auf der Fahrerseite

das Mini-Logo auf dem

Boden -erist eben doch very

British, der Mini.

Der Innenraum empfängt mit

einem besonderen Design. Das

Interieur ist wertig, kein billiges

Hartplastik stört die Haptik.

Der 119 PS starke Motor

startet mit Hilfe eines „Kippschalters“,

der in der Mittelkonsole

angebracht ist. Die Bedienelemente

sind übersichtlich

gehalten, ähnlich wie bei

Der Mini Cooper

D: ein schickes

Spaß-Fahrzeug

mit Kult-Status.

BMW mit einem Drehknopf.

Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig,

doch der Pilot findet

sich schnell zurecht.

Das Audiosystem kommt mit

einem 8,8 Zoll großen Infotainment-Farbdisplay

daher. Das

Display ist mit einem Leuchtring

eingefasst. Dieser verändert

sich in Ampelfarben und

hat zusätzlich noch die Funktion

eines Drehzahlmessers –ein

Eyecatcher im kleinen Briten.

Das Dreispeichen-Multifunktionslenkrad

gibt es serienmäßig.

Das Platzangebot vorne ist

üppig, was bei den Außenmaßen

des Mini wirklich überrascht.

Die Vordersitze sind gut

einstellbar, die Sitzposition ist

sehr tief –für kleine und zierliche

Fahrzeugführer könnte der

Fahrersitz ein bisschen weiter

nach vorne verstellbar sein. Die

Sicht nach hinten ist uneingeschränkt

dank der geraden

Dachlinie. Das Raumangebot

fällt dadurch auch im Fond

nicht zu gering aus, insgesamt

finden hier vier Erwachsene

„easy“ einen Platz auch für längere

Fahrstrecken.

Angetrieben wird der Mini

Cooper DAutomatik von einem

Dreizylinder-BMW-Motor.

Der Fronttriebler mit 1,5 Litern

Hubraum bringt es auf 85

kW/116 PS und bis zu 270 Newtonmeter

Drehmoment. Den

Verbrauch gibt der Hersteller

mit 4,0 Liter auf 100 Kilometer

an. Auch bei sportlicher Fahrweise

reicht eine Tankfüllung

für über 500 Kilometer. Sparsamkeit

und Fahrspaß passen

beim Mini Cooper Dalso sehr

gut zusammen.

Der Wagen kommt flott vom


Angetrieben

wird der

Mini Cooper D

voneinem

Dreizylinder

BMW-Motor.

SEITE41

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Wenn das Auto mit

dem Fahrer spricht

Dasgesprochene Wort wird Tönen vorgezogen und eine

weibliche Stimme kommt besser an als eine männliche

Die Kommunikation zwischen

Fahrzeug und Pilot ist

eine vielschichtige Angelegenheit

– mit wachsender

Bedeutung. Denn wegen des

Einzugs von Assistenzsystemen

und der unaufhaltsamen

Einführung des automatisierten

Fahrenswird es

immer wichtiger, dass sich

Mensch und Maschine verstehen.

Aber wie funktioniert

das am besten? Darüber

sind sich auch Fachleute

nicht einig.

Foto: mid

DasInterieur ist wertig, kein billiges Hartplastik störtdie Haptik.

Fleck und beschleunigt auch

bei hohem Tempo noch gut.

Das Automatikgetriebe schaltet

weich, fast nicht spürbar. Nur

der Wendekreis erweist sich im

Praxistest als relativ groß für einen

Zwerg, er beträgt immerhin

elf Meter.

Als Mini-Neuling packt einen

schnell die Leidenschaft. Der

Wagen fällt auf, ist modern und

jugendlich und erschließt sich

wohl seine riesige Fangemeinde.

Zum Preis von 25 950 Euro

gibt es viel Auto fürs Geld. Die

Aufmerksamkeit und neidische

Blicke im Straßenverkehr sind

unbezahlbar.

Technische Daten des Mini Cooper D:

Länge/Breite/Höhe in Millimetern:

3.982/1.727/1.425, Radstand: 2.567,

Wendekreis: 11 Meter,Maximalgewicht:

1.755 kg, Tankinhalt: 44 l, Motor:

3-Zylinder-Diesel, Hubraum:

1.496 ccm, Leistung: 85 kW/116 PS,

max.Drehmoment: 270 Nm, 0-100

km/h: 9,6 s, Höchstgeschwindigkeit:

202 km/h, Frontantrieb, 7-Gang-

Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung,

Durchschnittsverbrauch: 4,0 l

Diesel/100 km, Preis: 25 950 Euro.

Wie soll unser Auto mit uns

sprechen? Diese Frage stellte

ein Team der Technischen

Universität Delft knapp 1700

Menschen aus mehr als 90

Ländern. Zur Wahl standen

den Versuchspersonen unter

anderem verschiedene Töne,

gesprocheneSprache, Symbole

auf einem Monitor und Vibrationen

imFahrersitz. Fazit:

Es hängt ganz von der

Dringlichkeit der Situation ab.

Die meisten bevorzugen einfache

akustische Signale, sofern

die automatisiertenFahrfunktionen

lediglich mitteilen,

dass sie einsatzbereit

sind. Das gesprochene Wort

wird Tönen vorgezogen, und

eine weibliche Stimme kommt

besser an als eine männliche.

„Was wir wollen und was am

besten funktioniert, muss allerdings

nicht unbedingt

übereinstimmen“, sagt Psychologin

Cornelia Nagel vom

TÜV Nord. Wie die Kommunikation

am besten klappt,

wird durch Experimente im

Fahrsimulator getestet. Dabei

liegen akustische Signale,

kombiniert mit einem vibrierenden

Sitz,ganz vorne.

Allerdings hilft das nicht

wirklich: Die Testfahrer

bremsen weder früher ab

noch wechseln sie schneller

Foto: mid

die Spur, um einem Hindernis

auszuweichen. Und: Das Doppelsignal

verliert offenbar

schnellseine Wirkung.

Für akute Fälle bewährt sich

jedenfalls ein mit einem Piepton

kombiniertes Stoppzeichen.

Doch egal, ob der Alarm

eine Stufe oder zwei Stufen umfasst:

Die gesprochene Sprache

wird durchgehend als intuitiver

empfunden. Das ist wichtig,

weil wir auf intuitiv verständliche

Signale schnell und ganz

automatisch reagieren.

Ist dieser Modus aktiviert,

wird die Kommunikation

zwischen Mensch und Maschine lebenswichtig.

Psychologin Nagel: „Es gilt

aber nicht nur sicherzustellen,

dass wir die Signale

schnell und intuitiv begreifen.

Wir müssen diese Kommunikation

auch automatisieren

und auf Dauer zuverlässig reagieren.“

Die Signale sollten

dazu unabhängig von der Automarke

dieselbe Bedeutung

haben, „sonst müssen wir uns

jedes Mal auf neue Signale

einstellen, wenn wir einmal

nicht mit unserem eigenen

Auto fahren“.

Vererben Sie

Menschlichkeit

Mehr Informationen unter:

0203.77 890

www.kindernothilfe-stiftung.de

Kindernothilfe-Stiftung

DüsseldorferLandstr.180

47249 Duisburg

Echtmobil!

Ihr AutomarktimBerliner Kurier

Anzeigenannahme:

0302327-50

CAMPING &

NUTZFAHRZEUGE

ANKÄUFE

Wir kaufen Wohnmobile +

Wohnwagen, Tel. 03944-36160,

www.wm-aw.de Fa.


42 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.55 Wissen macht Ah! 6.20 Schneewelt

–Eine Weihnachtsgeschichte7.05

Tigerenten-Club 8.05 Tiere bis unters

Dach 9.30 Die Sendung mit der Maus

10.03 Die Sterntaler. TV-Märchenfilm,

D2011 11.00 Allerleirauh. TV-Märchenfilm,

D2012 12.03 Presseclub 12.45

Europamagazin

13.15 Tagesschau

13.30 BJEinspruch für die

Liebe TV-Komödie, D2002. Mit

Heio von Stetten, Julia Richter

15.00 BJHarry nervt

TV-Komödie, D2013. Mit Günther

Maria Halmer,Angela Roy

16.30 Kragenbären im Tigerwald

Auf den Spuren der Kragenbären

in Südostsibirien

17.15 Tagesschau

17.30 Freiwillig einsam

18.00 Sportschau

18.30 Bericht aus Berlin

18.50 BJLindenstraße

19.20 Weltspiegel

20.00 Tagesschau

7.20 Bibi und Tina 7.45 Find me in Paris

8.35 Löwenzahn 9.03 sonntags 9.30

Evangelischer Gottesdienst 10.15 Sport

extra WintersportNordische Kombination:

Skispringen / ca. 10.40 Eisschnelllauf

/ca. 11.00 Ski alpin: RiesenslalomDamen

/ca. 11.25 Langlauf:

10 km Damen /ca. 12.00 Ski alpin

14.05 Du ahnst es nicht!

14.55 BJMickey Blue Eyes–

Mafioso wider Willen

Krimikomödie, GB/USA1999

16.30 planet e.

Vanille –Die Jagd nach dem

braunen Gold

17.00 heute

17.10 Sport extraWintersport

Skispringen: 1. Durchgang /ca.

17.55 Formel 1: Großer Preis von

Abu Dhabi /ca. 18.05 Skispringen:

2. Durchgang

19.00 heute

19.10 Berlin direkt

19.30 TerraX

Russland von oben (1/3) Neu

5.10 Betrugsfälle 5.35 Betrugsfälle

6.00 Familien im Brennpunkt 7.00 Familien

im Brennpunkt 8.00 Die Superhändler

–4Räume, 1Deal 9.00 Die

Superhändler –4Räume, 1Deal 9.55

Die Superhändler –4Räume, 1Deal

10.55 Der Grinch –Das Special zum

Film 11.05 DasSupertalent

13.15 Formel 1: Großer Preis von

Abu Dhabi

14.00 Formel 1: Großer Preis von

Abu Dhabi DasRennen. Vom

YasMarina Circuit (VAE)

15.55 Formel 1: Großer Preis von

Abu Dhabi

16.30 Best of ...!

Show.Deutschlands schnellste

Rankingshow

16.45 Explosiv –Weekend

Magazin

17.45 Exclusiv –Weekend

18.45 aktuell

19.05 LEGO Master (2)

Show.Experten: Paolo Tumminelli,

Juliane Aufdembrinke

5.15 Spiegel TV –Reportage 6.55 Die

Fahnder 7.50 So gesehen –Talk am

Sonntag 8.10 Promis Privat – Mein

(fast) perfektes Leben 9.05 Promis

Privat –Mein (fast) perfektes Leben

10.05 Promis Privat –Mein (fast) perfektes

Leben 10.35 Genial daneben

11.35 The Voice of Germany.Show

14.00 B Shrek der Dritte

Animationsfilm, USA2007.

Regie: Chris Miller,Raman Hui.

Shrek sucht den Thronfolger

des Königreichs„Weit Weit

Weg“, damit er diese Rolle nicht

selbst übernehmen muss.

15.45 B Kung Fu Panda 3

Animationsfilm, USA/CHN

2016. Regie: Alessandro Carloni,

Jennifer YuhNelson. Der

Bösewicht Kaibedrohtdas

Heimatdorfvon PosVater.

17.30 Hochzeit auf den ersten

Blick

Doku-Soap

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.00 Undateable 5.20 Mike &Molly

5.35 2Broke Girls 6.25 Mom 6.50 Mom

7.15 The Big Bang Theory 7.40 The Big

Bang Theory 8.05 Galileo 9.05 Galileo

10.10Galileo11.10Full of It –Lügen werden

wahr. Komödie, USA/SA/I 2007

12.55 Sydney White –Campus Queen.

Liebeskomödie, USA2007

15.00 The Voice of Germany

Show.Battle. Jury: Yvonne

Catterfeld, Mark Forster,Michi

Beck,Smudo, Michael Patrick

Kelly.Zwei Coaches im Glück:

Michi Beck und Smudo wurden

2018 mit dem Kulturpreis

„Deutsche Sprache“ ausgezeichnet.

17.55 Newstime

18.05 Taste Battle –das

Geschmacksduell

Show.Traditionelle Kochkunst

versus industrielle Lebensmittelproduktion:

Ein Koch tritt

gegen einen Reporter an.

19.05 Galileo

20.15 KRIMIREIHE

Polizeiruf 110

Ein neuer Fall wartet auf Hauptkommissar

Adam Raczek (Lucas

Gregorowicz,l.) und seinen Kollegen

Krol (Klaudiusz Kaufmann, r.).

20.15TV-ROMANZE

Cecelia Ahern: Dich zu lieben

Auf einer Partylernt die Restauratorin

Claire (Jessica Ginkel, l.) den

charmanten Künstler Sean (Kai

Schumann, r.)kennen.

20.15 SHOW

Ninja Warrior Germany

Athleten wie Oliver Edelmann (Foto)

zeigen in der Showmit Laura Wontorra,

Jan Köppen und Frank Buschmann,

was sie aufdem Kasten haben.

20.15 SHOW

The Voice of Germany

LenaGercke (l.) und Thore Schölermann(r.)moderieren

die Battles, in

denen es nur auf eines ankommt:

Den Gesang.

20.15SCI-FI-FILM

Die Tribute vonPanem –Mockingjay

Fürdie Jugendliche KatnissEverdeen

(Jennifer Lawrence) beginnt erneut

ein fürchterlicher Kampf um

Leben und Tod.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 HBJIPolizeiruf 110

Der Fall Sikorska.

TV-Kriminalfilm, D2018.

Mit Maria Simon, Lucas

Gregorowicz, Lina Wendel.

Regie: Stefan Kornatz

21.45 Anne Will

Arbeitswelt im Wandel -wie

mussder Sozialstaat reformiert

werden?

22.45 Tagesthemen

23.05 ttt –titel thesen temperamente

23.35 Druckfrisch

Neue Bücher mit Denis Scheck

0.05 BJICW. E. –Die

Romanze des Jahrhunderts

Drama, GB 2011. Mit Abbie

Cornish, Andrea Riseborough,

James D'Arcy.Regie: Madonna

2.00 BJICMarcello, Marcello

–Der Sommer der ersten

Liebe

Komödie, CH/D 2008. Mit

Francesco Mistichelli, Elena

Cucci, Luigi Petrazzuolo.

Regie: Denis Rabaglia

3.35 Anne Will

4.35 Deutschlandbilder

4.50 Weltspiegel

SRTL

14.55 Barbie – Traumvilla-Abenteuer

15.20 Die Tomund JerryShow 15.50 ^

Urmel voll in Fahrt. Animationsfilm, D

2008 17.15 Zak Storm –Super Pirat

17.45 Sally Bollywood 18.15 Weihnachtsmann

&Co. KG 18.45 Woozle

Goozle und die Weltentdecker 19.15

Tom und Jerry 19.45 Angelo! 20.15

Snapped –Wenn Frauen töten 0.05

Comedy total 0.35 Infomercials

3SAT

13.05 Erlebnis Österreich 13.30 Afrikanische

Improvisations-Künste 14.00

Mythos Nil 14.45 Mythos Nil 15.30

20.15 BJIECecelia

Ahern: Dich zu lieben

TV-Romanze, D2018.

Mit Jessica Ginkel, Kai

Schumann, Jule Ronstedt.

Regie: Stefanie Sycholt

21.45 heute-journal

22.00 BJICEDie

Brücke–Das Finale

Krimiserie

23.55 ZDF-History

Geheimes Paris–Rätselhafte

Orte der Geschichte

0.45 Streitfall Garnisonkirche –

Potsdam und die Geschichte

Dokumentation

1.30 BJICEMasters

of Sex

Ein Tisch für vier.

Dramaserie

2.25 BJICEMasters

of Sex

Ausgezählt.Dramaserie

3.15 TerraX

Russland von oben (1/3)

4.00 ZDF-History

Geheimes Paris–Rätselhafte

Orte der Geschichte

4.45 citydreams

Magazin

Traumflug durch Afrika 16.15 Traumflug

durch Afrika 17.00 ^ Der weiße Löwe.

Familienfilm, SA 2010 18.30 Schweizweit

19.00 heute 19.10 NZZ Format

19.40 Schätze der Welt – Erbe der

Menschheit 20.00Tagesschau 20.15 ^

Die Freibadclique. TV-Drama, D/CZ

2018 22.00 Tatort 23.30 ^ Entführt.

TV-Thriller,D2009 0.55 Polizeiruf 110

SKY-TIPPS

SkyCinema:18.35 ^ Bushwick.Actionfilm,

USA 2017 Sky Cinema Hits: 20.15

^ Fast &Furious 8. Actionfilm, USA/

CHN/J 2017 Sky Cinema+24: 20.15 ^

Zwischen zwei Leben –The Mountain

20.15 Ninja Warrior Germany –

4Nationen Special

Show.Mit Moritz Hans, Rene

Casselly,Benni Gram, Oliver

Edelmann, Max Sprenger,

Alexander Wurm, Mehdi Hadim,

Jean Tezenas du Montcel,

Clément Dumais, Guillaume

Moro, Valentin Dubois, Thomas

Ballet,Dion Trigg, Tim Shieff,

Jonny Urszuly,Christopher

DeStefano, Louis Parkinson,

Ruel DaCosta, Eric López,

Sergio Verdasco, Jonathan

GrandeLindo, Carlos Catari

Ramones, Iris Manuel Matamoro,

Facundo Regalini

22.50 Buschi vs. Köppen –Samba

in Rio

Show.Mit Frank Buschmann,

Jan Köppen. Gäste: Joachim

Llambi, Giovanni Zarrella.

Am Zuckerhutwarten auf die

Globetrotter wieder landestypische

Aufgaben, denen

sie sich stellen.

0.40 Ninja Warrior Germany –

4NationenSpecial

3.00 Die Superhändler–4

Räume, 1Deal

Between Us. Drama, USA2017 Sky Cinema+1:

21.15 ^ Black Panther.Actionfilm,

USA/SA/COR/AUS 2018 Sky Action:

21.55 ^ Blade Runner 2049. Sci-

Fi-Film, USA/GB/CDN/H 2017 Sky Cinema+24:

22.05 ^ Liebe zu Besuch. Romantikkomödie,

USA2017 Sky Cinema

Hits: 22.30 ^ Free Fire. Actionfilm,

GB/F 2016 Sky Select HD: 22.30 ^

Skyscraper. Actionfilm, USA 2018 Sky

Cinema+1: 23.30 ^ Bushwick. Actionfilm,

USA2017 Sky Cinema+24: 23.45 ^

Fifty Shades of Grey –Befreite Lust.

Erotikfilm, USA 2018 Sky Select HD:

0.15 ^ Mamma Mia! Here We Go Again.

Musicalfilm, GB/USA2018

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 The Voice of Germany

Show.Battle.

Jury:Yvonne Catterfeld, Mark

Forster,Michi Beck,Smudo,

Michael Patrick Kelly.Stimme

gegen Stimme! In den Battles

treten die Talente eines Teams

mit einem gemeinsamen Song

gegeneinander an.

22.55 Luke! Die Woche und ich

Show.

Luke Mockridge präsentiert

den etwas anderen Wochenrückblick:InStand-ups,

Einspielern, Live-Aktionen,

Selbstversuchen und mit

ausgewähltenGästen nimmt

er dieThemender Woche

auseinander.

0.10 Die Martina-Hill-Show

0.40 The Voice of Germany

Show.

Battle. Jury: Yvonne Catterfeld,

Mark Forster,Michi Beck,

Smudo, MichaelPatrick Kelly

2.55 Luke! Die Woche und ich

3.55 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

4.45 Auf Streife

NDR

12.00 Neues aus Büttenwarder 12.25

Landpartie 13.55 Quizduell – Der

Olymp 14.40 Quizduell – Der Olymp

15.30 Schrott oder Schätzchen 16.00

Lieb und teuer 16.30 Sass: Soisst der

Norden 17.00 Bingo! 18.00 Nordseereport

18.45 DAS! 20.00 Tagesschau

20.15 Norwegens Sehnsuchtsstraße

21.45 Sportschau – Bundesliga am

Sonntag 22.05 Die NDR-Quizshow

22.50 Sportclub 23.35 Sportclub Story

0.05 Rebecka Martinsson 19.30 Ländermagazine

WDR

10.45 Kölner Treff 12.15 Land und lecker

13.00 Planet Deutschland: 300

20.15 BCDie Tribute von

Panem –Mockingjay

Sci-Fi-Film, USA2014.

Mit Jennifer Lawrence, Josh

Hutcherson, Liam Hemsworth.

Regie: Francis Lawrence. Die

Rebellen konntenKatnissaus

der Arena retten und wollen sie

zur Symbolfigurfür ihren

Kampf aufbauen.

22.40 BCChroniken der

Unterwelt –City of Bones

Abenteuerfilm, USA/D/CDN/GB

2013. Mit Lily Collins, Jamie

Campbell Bower,Robert

Sheehan. Regie: Harald Zwart.

Nachdem ihre Mutter verschwunden

ist,gerät die junge

New Yorkerin Claryineine Welt

dunkler Geheimnisse.

1.10 BCParker

Actionthriller,USA 2013.

Mit Jason Statham, Jennifer

Lopez, Michael Chiklis

3.20 BCChroniken der Unterwelt

–City of Bones

Abenteuerfilm, USA/D/CDN/GB

2013. Mit Lily Collins, Jamie

Campbell Bower,RobertSheehan.

Regie: Harald Zwart

Millionen Jahre 15.15 Wunderschön!

16.45 ^ Daheim in den Bergen: Liebesreigen.

TV-Drama, D2018 18.15 Tiere

suchen ein Zuhause 19.10 Aktuelle

Stunde 19.30 Westpol 20.00 Tagesschau

20.15 Wunderschön! 21.45

Sportschau –Bundesliga amSonntag

22.15 Zeiglers wunderbare Welt des

Fußballs 22.45 Mord mit Aussicht

23.35 Die LottoKönige 0.00 Die Lotto-

Könige 0.30 Die LottoKönige 1.00

Rockpalast Backstage

ARTE

13.00 Wasser ist Zukunft 13.55 HMS

Erebus: Das arktische Totenschiff

taucht auf. Dokumentarfilm, GB 2015

15.35 The ArtofMuseums 16.30 Nach-


FERNSEHEN 43

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.35 Forever 6.20 Forever 7.15 Forever

8.05 Forever 9.00 Mein Lokal, Dein

Lokal –Der Profi kommt 10.00 Mein

Lokal, Dein Lokal –Der Profi kommt

11.00Mein Lokal, Dein Lokal –Der Profi

kommt. „Shangri-La“, Bremen 12.00

Mein Lokal, Dein Lokal – Der Profi

kommt.„Jaya“, Bremen

13.00 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

„Hammehütte Neu Helgoland”,

Worpswede

14.00 Abenteuer Leben Spezial –

Hoffmann hat Hunger!

Hoffmanns süße Sünden

16.05 News

16.15 Rosins Restaurants –Ein

Sternekoch räumt auf!

Show.„Burgerteufel”, Solingen.

Der Sternekoch Frank Rosin

bietet Restaurants, die ihren

Service verbessern wollen,

Hilfe zur Selbsthilfe an.

18.15 Achtung Kontrolle Spezial

Reportagereihe

7.20 Brisant 8.00 Aktuell 8.30 Abendschau

/Brandenburg aktuell 9.00 Der

Ruf der Berge –Schatten der Vergangenheit.

TV-Drama, D2007 10.30 Die

Kristallprinzessin. TV-Romanze, D

2002 12.00 Alles Klara. Hitverdächtig.

Krimiserie 12.45 Familie Dr. Kleist. Der

Schläfer.Der Schläfer

13.35 Zoobabies

14.00 Wildkatzen –Versteckt in

Deutschlands Wäldern

14.45 Berlin –Schicksalsjahre

einer Stadt

16.15 B In aller Freundschaft –

Die jungen Ärzte

17.05 B In aller Freundschaft

In bester Gesellschaft

17.50 Sandmännchen

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 Querbeet

19.00 Täter –Opfer –Polizei

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.40 Abenteuer Russlandnonstop 5.55

Snowy River. Western, AUS 1982 7.30

Der Einsamkeit zum Trotze 8.00 Mein

Organhat eine Seele 8.30 MDR Garten

9.00 Unser Dorfhat Wochenende 9.30

Im Wolfsgebirge der Ostkarpaten 10.15

Die geheimnisvolle Insel. Abenteuerfilm,

GB/USA1961 11.50 Riverboat

14.10 Steimles Welt

Schema Eff

15.40 aktuell

15.50 BJDie Schneekönigin

Märchenfilm, SU 1966

17.10 BJIn aller Freundschaft–

Die jungen Ärzte

Umlaufbahnen.Arztserie

18.05 BJIn aller Freundschaft

In bester Gesellschaft.

Arztserie

18.52 Sandmännchen

19.00 Regional

Magazin

19.30 aktuell

19.50 Kripo live

Magazin

5.50 X-Factor: Das Unfassbare 6.40

Meteor –Der Todkommt vom Himmel.

TV-Katastrophenfilm, USA/CDN 2007

8.25 Infomercial 9.25 X-Factor: Das

Unfassbare 10.25 X-Factor: Das Unfassbare

11.25 The Librarians. Der Zorn

des Drachen 12.20 The Librarians. Die

Märchen der Verdammnis

13.15 Die Schnäppchenhäuser –

Jeder Centzählt

14.15 Zuhause im Glück –Unser

Einzug in ein neues Leben

Doku-Soap. Mit EvaBrenner

(Innenarchitektin), John Kosmalla

(Architekt), Mario Bleiker

(Architekt), Björn Nolte

16.15 Der Trödeltrupp–DasGeld

liegt im Keller

Doku-Soap

17.15 Mein neuerAlter

Doku-Soap

18.15 GRIP –Das Motormagazin

Magazin. Mit Cyndie Allemann,

Det Müller,Helge Thomsen,

Jens Kuck,Niki Schelle

8.05 Criminal Intent –Verbrechen im

Visier 9.00 Criminal Intent –Verbrechen

im Visier 9.55 Criminal Intent –

Verbrechen im Visier 10.40 Criminal

Intent – Verbrechen im Visier 11.35

Criminal Intent –Verbrechen im Visier

12.30 Criminal Intent –Verbrechen im

Visier.Kreuzfahrtinden Tod

13.15 B Criminal Intent –

Verbrechen im Visier

Blutsbrüder.Krimiserie

14.10 B Criminal Intent –

Verbrechen im Visier

Im Kreuzfeuer.Krimiserie

15.05 B Criminal Intent –

Verbrechen im Visier

Blackout. Krimiserie

16.00 Einfach Sally

Show.Kuchen von früher

16.30 Schneller als die Polizei

erlaubt

17.00 auto mobil

18.15 Detlef und Panagiota

spielen verrückt

19.15 Beatthe Box

20.15 REPORTAGEREIHE

Rotlichtreport Deutschland

DasFilmteamschaut hinter die Kulissen

der Bars,Bordelle und Theater

des Hamburger Vergnügungsviertels

von St.Pauli.

20.15 SHOW

Gefragt –Gejagt

In der Show mit Moderator Alexander

Bommes muss der Kandidat einen

ausgewiesenen Quizprofi im Wissensduell

besiegen.

20.15 REPORTAGEREIHE

Sagenhaft

Axel Bulthaupt begibt sich auf eine

spannende Reise durch Südtirol.

Hier trifft der Moderator auf Almbauern,

Bergretter und Skilehrer.

20.15 FANTASYFILM

Green Lantern

Durch einen Zufall wird der Air-

Force-Testpilot Hal Jordan (Ryan

Reynolds) zum Beschützer des Universums

auserkoren.

20.15 SHOW

Kitchen Impossible

Fernsehkoch Tim Mälzer (r.) und

sein Kollege Tim Raue (l.) begeben

sich heute auf kulinarische Reise

nach Mallorca und Caimari.

20.15 RotlichtreportDeutschland

Reportagereihe. Im Hamburger

Vergnügungsviertel St.Pauli

schaute ein Filmteam hinter die

Kulissen des ältesten Gewerbes

der Welt.

22.20 Abenteuer Leben am

Sonntag

Magazin. Tiny House –Der

große Hype ums kleine Haus

0.20 Mein Revier

Doku-Soap. Ordnungshüter

räumen auf

2.20 Challenge

Magazin. Deutschland-

Premiere

2.45 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Illegaler

Pelzhandel –Tierschützer

Stefan Klippstein

3.50 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Dicke Eier –

Sanitäter Mannheim

4.50 AchtungKontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Gefahrdurch

Helikoptereltern –Ordnungsamt

Eschweiler

20.15 Gefragt –Gejagt

Show

21.00 Gefragt –Gejagt

Show

21.45 rbb24

22.00 Die rbb Reporter

Reportagereihe.

24hAllee der Kosmonauten

22.30 Sportschau –Bundesliga am

Sonntag

22.50 Splitter im Kopf

Hafterfahrungen in der DDR

23.35 Imfreien Fall

1.05 Kowalski &Schmidt

Deutsch-polnisches Journal

1.35 Weltspiegel

2.15 Abendschau /Brandenburg

aktuell

2.45 Aktuell

3.15 Gesund mit wenig Geld

Dokumentation

4.00 Super.Markt –Neues für

Verbraucher

Skyr: Wirklich besser als

Quark? Oder Joghurt? /Pflege:

ab nach Polen? /Black Friday:

beeindruckende Preise oder

beeindruckendes Marketing?

4.45 rbb UM6 –Das Ländermagazin

20.15 Sagenhaft

Reportagereihe. Südtirol.

Axel Bulthauptbegibtsich

auf eine Reise durch Südtirol.

Er trifft u.a. Almbauern,

Bergretter und Skilehrer.

21.45 aktuell

22.05 KanzleramtPforte D

Show.Die Polit-Satire mit Lothar

Bölck und Michael Frowin

22.50 Sportschau –Bundesliga am

Sonntag

23.10 Ferne Heimat–Dieneuen

Kinder vonGolzow

0.40 Der lange Wegans Licht

Die Hebamme EdeltrautHertel

2.20 Kripo live

Magazin

2.45 Der Einsamkeit zum Trotze

Dokumentation

3.15 Mein Organhat eineSeele

Dokumentation.

Letzte Chance Transplantation

3.45 Abenteuer Russland nonstop

–Zuden Bären vonKamtschatka

Dokumentation

4.10 SachsenSpiegel

4.40 Sachsen-AnhaltHeute

Magazin

20.15 BCEGreen Lantern

Fantasyfilm,USA 2011.

Mit Ryan Reynolds, Blake

Lively,Peter Sarsgaard.

Regie: Martin Campbell

22.25 BCEDer unglaubliche

Hulk

Actionfilm, USA2008. Mit Edward

Norton, Liv Tyler,Tim

Roth. Regie: Louis Leterrier.

Der Wissenschaftler Bruce

Banner hat mit Wutanfällenzu

kämpfen, die ihn in ein grünes

Ungeheuer verwandeln.

0.35 BCEElektra

Fantasyfilm, CDN/USA2005.

Mit Jennifer Garner,Goran

Visnjic, Kirsten Prout.

Regie: RobBowman

2.15 BCEGreen Lantern

Fantasyfilm,USA 2011.

Mit Ryan Reynolds, Blake

Lively,Peter Sarsgaard.

Regie: Martin Campbell

3.55 BCENinja –Pfad der

Rache

Actionfilm, USA/THAI 2013. Mit

Scott Adkins, Kane Kosugi,

Mika Hijii. Regie: Isaac Florentine

20.15 Kitchen Impossible

Show.Tim Mälzer vs. TimRaue.

TimMälzer schickt Tim Raue in

das DorfCaimari auf Mallorca.

Hier musserzwei traditionelle

Gerichte nachkochen

23.25 Prominent!

0.10 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Mord auf Raten

1.10 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Falsche Fährten

1.55 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. Tatorte

2.40 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. Eine

Frage der Glaubwürdigkeit

3.30 Medical Detectives–Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Verborgene Geheimnisse

4.20 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Im Namen des Volkes

20.00

haltige Architektur 17.00 Metropolis

17.45 Carnevale 1729, ein Konzert in

Venedig 18.30 Zu Tisch ... 18.55 Karambolage

19.10 Arte Journal 19.30 360° –

Geo Reportage 20.15 ^ Abyss– Abgrund

des Todes. Sci-Fi-Film, USA1989

23.00 Die Italienerin von Algier

KIKA

8.20 Timster 8.35 Stark! 8.50 neuneinhalb

9.00 Checker Tobi 9.25 Anna und

die wilden Tiere 9.50 Meine Freundin

Conni 10.15 Ella 10.40 Siebenstein 11.05

Löwenzahn 11.30 Die Sendung mit der

Maus 12.00 ^ Astrid Lindgrens: Ronja,

die Räubertochter. Abenteuerfilm, S/

FIN/N 1984 14.00 Simsalagrimm 14.50

Schnitzeljagd durch Frankreich 16.15

Schau in meine Welt! 16.50 Peter Pan

17.35 1, 2oder 3 18.00 Ein Fall für die

Erdmännchen 18.10 Feuerwehrmann

Sam 18.30 Inui 18.50 Sandmännchen

19.00 Yakari 19.25 pur+ 19.50 logo!

20.00 Ki.KaLive 20.10 Trio

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 TopGear

11.10 Wissen 12.10 Die Super-Seilbahn

–Gipfelsturm auf die Zugspitze

13.05 Deluxe 14.05 Imperien der Vergangenheit

15.05 Imperien der Vergangenheit

16.05 Imperien der Vergangenheit

17.05 Die gefährlichsten Waffen

des Mittelalters 18.15 Formel 1: Großer

Preis von Abu Dhabi 18.30 Startup Magazin

19.05 Auftrag Schwertransport–

Tonnenfracht auf Achse 20.15 Mega-

Projekte der Nazis 21.05 Mega-Projekte

der Nazis 22.05 Geheimwaffe auf

See 23.05 Geheimwaffe auf See 0.10

Hitlers geheime Waffen 1.10 Mega-

Projekte der Nazis

SPORT1

13.30 Bundesliga pur – Lunchtime

15.00 Basketball: BBL 9. Spieltag 16.45

Eishockey: Deutsche Eishockey Liga

21. Spieltag 19.30 Sky Sport News –

Die 2. Bundesliga 20.45 Die PS-Profis

–Mehr Power aus dem Pott 21.30

Die PS-Profis –ImEinsatz 22.00 Timbersports:

Weltmeisterschaften 23.00

Rallyecross: FIA-Weltmeisterschaft

0.00 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonFreitag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Der Kriminalist (ZDF) .......

4,83 1. Tagesschau (RBB) ..........

0,26

2. Soko Leipzig (ZDF) .........

4,68 1. Abendschau (RBB) .........

0,26

3. heute-show (ZDF) ..........

4,23 3. Ninja Warrior (RTL) .........

0,25

4. heute (ZDF) .................

4,04 4. heute-show (ZDF) ..........

0,20

5. Der Ranger (ARD) ..........

3,93 4. RTL Aktuell (RTL) ...........

0,20

6. Soko Wien (ZDF) ...........

3,86 4. Die Rosenheim-Cops (ZDF) 0,20

7. Tagesschau (ARD) ..........

3,79 7. heute –inEuropa (ZDF) . ...

0,17

8. Politbarometer (ZDF) .......

3,56 7. GZSZ(RTL) .................

0,17

9. RTL Aktuell (RTL) ...........

3,40 7. Soko Wien (ZDF) ............

0,17

10. heute journal (ZDF) .........

3,35 7. heute (ZDF) .................

0,17

(Angaben in Millionen)


44 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Mehr Grund zum Freuen, mehr Spaß

und mehr Dynamik stehen für Sie auf

dem Programm. UngeahnteKräfte

machen mobil!

Stier -21.4. -20.5.

Heutefällt Ihnen alles leicht. Gehen

Sie positiv und gelassen in den Tag

und nehmen Sie Liegengebliebenes

in Angriff.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Durchdenken Sie die Situation, bevor

Sie handeln und Sie ersparen sich

eine drohende Niederlage.

Krebs -22.6. -22.7.

In der berühmtenRuhe vordem

Sturm ist es gut, wenn Sie darauf

achten, wie Sie mit Ihren Kräften und

Ihrem Willenumgehen!

Löwe -23.7. -23.8.

Ein kleiner Ausflug bedeutet eine

positiveUnterbrechung des Alltags

und fördert dazu die geistigeund

körperliche Aktivität.

Jungfrau -24.8. -23.9.

LassenSie sich Zeit. Stress bringtSie

in keiner Weise weiter.Nur besonnenes,

selbstsicheres Auftreten bringt

Sie an Ihr Ziel!

Waage-24.9. -23.10.

Angestauten Emotionen sollten

Sie nicht nur verbal, sondern auch

körperlichLuft machen. Davon hängt

Ihr Befinden ab!

Skorpion -24.10. -22.11.

IhreLebensgeister melden sich

zurück. Alles, was Sie jetzt mit Elan

und Fantasie anpacken, wirdIhnen

Erfolgeeinbringen.

Schütze -23.11. -21.12.

In der Liebe erweisen Sie sich als

flatterhaft. Schnell sind Sie Feuer und

Flamme, aber schon bald erlischt Ihr

Interesse.

Steinbock -22.12. -20.1.

PositiveEntwicklung! Ihr Einfallsreichtum

verhilft Ihnen heutezu

einem leichten Spiel mit den sonst

üblichen Alltagsproblemen.

Wassermann-21.1. -20.2.

GehenSie möglichst oftspazieren.

Das kurbelt die Bewegungsfreude

an. Dazu senkt viel Bewegung zu

hohenBlutdruck.

Fische -21.2. -20.3.

Sie haben guteChancen, in intensivenGesprächen

alle Unklarheiten

aus dem Wegzuräumen und Ihrem

Partner näher zu sein.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Maike Schultz,

Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute hat die Sonne

bei starker Bewölkung

häufig das Nachsehen, und

die Temperaturspanne umfasst6bis

8Grad. Der Wind

weht nur schwach aus Ost.

In der Nacht betragen die

Temperaturen-2Grad. Dazu

isteswolkig bisstark bewölkt.

Morgen nimmtsich

die Sonnehäufig eine Auszeit.

KompakteWolken ziehen

vorüber.Dabei liegen

die Temperaturen bei maximal

4Grad, und der Wind

weht schwach bis mäßig aus

nordöstlichenRichtungen.

Bio-Wetter

Mit der aktuellenWitterung

sind Unwohlsein,

Blutdruckschwankungen

und Kopfweh verbunden.

Rheumatikerklagen über

Schmerzen in den Gelenken,

Muskeln und Gliedern.

Deutschland-Wetter





Wasser-Temperaturen



Deutsche

Nordseeküste .......... 7-12°

Deutsche

Ostseeküste ........... 5-10°

Algarve-Küste ......... 14-17°

Biskaya ............... 10-14°

Westliches

Mittelmeer ............ 15-21°

Östliches

Mittelmeer ............ 18-24°

Kanarische

Inseln ................ 20-24°

9

5

2

8

4

3

4

1

4

7

8

3

6

9

3

2

8

4

3

1

1

6

7

3

9

1

7

5


7

6

9

Wind

Windstärke 2

aus Ost

Montag


Dienstag


Agadir ..... 21°,

Amsterdam . 6°,

Barcelona .. 17°,

Budapest .. 9°,

Dom. Rep. .. 29°,

Izmir ...... 15°,

Jamaika ... 31°,

Kairo ...... 21°,


WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 9°

Lissabon 17°

5

2

4

6

7

London 10°

Madrid 15°

LasPalmas 24°

5

6

4

2

3

1

7

Paris 8°

Palma 19°

5

6

1

Mittwoch


Berlin 6°

Tunis 19°

Oslo 0°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Sonnenuntergang:

Wien 7°

Rom 13°

heiter Miami ..... 29°,

bedeckt Nairobi .... 28°,

heiter New York .. 13°,

bewölkt Nizza ..... 16°,

heiter Prag ...... 4°,

wolkig Rhodos ... 19°,

heiter Rimini ..... 12°,

wolkig Rio ....... 30°,

8

5

2

3

8

5

1

2

7

9

3


30.11. 07.12.



15.12. 22.12.

Warschau 4°

7:45 Uhr

16:01 Uhr

St. Petersburg 2°

Moskau -1°

Varna 12°

Athen 17°

Antalya 19°

3

7

4

9

6

7

8

wolkig

wolkig

heiter

wolkig

wolkig

bewölkt

Regen

Gewitter

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

Auflösungen der letzten Rätsel:

4

5

7

3

2

1

8

6

9

9

1

2

4

6

8

3

5

7

6

8

3

7

5

9

2

1

4

2

9

1

5

7

6

4

8

3

3

6

5

2

8

4

7

9

1

7

4

8

9

1

3

5

2

6

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-24 Uhr tellmio 01038 1,43 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-24 Uhr 010011 010011 1,09 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,67 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 24.11.2018. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

5

7

9

6

3

2

1

4

8

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

Der Verkehr wird

unterstützt von:

1

3

4

8

9

5

6

7

2

8

2

6

1

4

7

9

3

5

Verkehr

5

1

8

4

9

3

7

2

6

9

4

6

2

7

1

3

5

8

3

2

7

6

8

5

4

1

9

präsentiertvon

Nico Karasch

Baustellen/Behinderungen: Tegel:

In den frühen Morgenstunden ist die

Berliner Straße von Mitternacht bis 7

Uhr wegen Kranarbeiten Richtung

Bernauer Straße zwischen Veitstraße

und Am Borsigturm gesperrt. Mitte:

Aus dem gleichen Grund ist die

Französische Straße von 7bis 18 Uhr

in beiden Richtungen zwischen Glinkastraße

und Friedrichstraße gesperrt.

Kreuzberg: Von9:15 Uhr bis

10:30 Uhr findet das Gedenken zum

Totensonntag der Feuerwehr am Mariannenplatz

statt.Für ungefähr 20

Minuten ist die Waldemarstraße in

Höhe des Platzes dafür voll gesperrt.

Prenzlauer Berg: Wegen eines Handballspiels

in der Max-Schmeling-Halle

(Beginn 15:00 Uhr)kann es im Bereich

Schönhauser Allee, Gleimstraße

und Eberswalder Straße ab ca. 14

Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen.

BVG: Vonca. 22:40 Uhr besteht bis

3:40 Uhr zwischen Prenzlauer Allee/Danziger

Straße und Straßmannstraße

Schienenersatzverkehr.Die

Straßenbahn M10 fährtabPrenzlauer

Allee/Danziger Straße weiter über

die Prenzlauer Allee und Wisbyer

Straße zur Björnsonstraße. Ab Straßmannstraße

verkehrtdie Straßenbahn

über Landsberger Allee/Petersburger

Straße zur Virchowstraße.

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

4

9

5

7

1

8

6

3

2

6

7

3

5

2

4

9

8

1

1

8

2

9

3

6

5

4

7

7

3

9

8

5

2

1

6

4

2

6

1

3

4

7

8

9

5

8

5

4

1

6

9

2

7

3


*

PANORAMA

SEITE45

BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

NACHRICHTEN

Skelett wartet auf TÜV

Die North Sentinel Insel im

Indischen Ozean ist seit

tausenden Jahren die Heimat

des Stammes der Sentinelesen.

Foto: dpa

Gießen –Das Skelett eines

vor drei Jahren verendeten

Pottwals soll ab Mitte Januar

in einem Hörsaal der Uni

Gießen zu sehen sein. Das

Walskelett sei bereits weitgehend

montiert, teilte die

Uni mit. „Verschiedene

Restarbeiten sowie die Abnahme

durch den TÜV stehen

jedoch noch aus.“

Schnäppchen-Streit

Osnabrück –ImSchnäppchenrausch

am „Black Friday“

gerieten in einer TK-

Maxx-Filiale in Osnabrück

einige Kunden aneinander.

Die „Neue Osnabrücker

Zeitung“ berichtet von einer

Massenschlägerei, an

der rund 40 Personen beteiligt

waren. Um welches

Mode-Schnäppchen der

Streit entbrannte, wurde

nicht bekannt.

Tote bei Bus-Unglück

Neu Delhi –Mindestens

30 Menschen haben bei einem

Busunfall im indischen

Bundesstaat Karnataka ihr

Leben verloren. Der Bus

kam in der Stadt Mandya

aus bisher unbekannten

Gründen von einer Autobahnbrücke

ab, stürzte in

einen Bewässerungskanal.

Näher durch Beben

Wellington –Durch das

schwere Erdbeben in Neuseeland

2016 sind sich die

beiden Hauptinseln des

Landes um 35 Zentimeter

näher gekommen. Die Südinsel

wurde in Richtung der

Nordinsel geschoben.

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 14, 15, 20, 37,40, 45

Superzahl: 1;

Spiel77: 7469537

Super6: 997871;

Glücksspirale: Endziffer 6:

10 Euro; 02: 25 Euro; 691:

100 Euro; 7332: 1000 Euro;

13799: 10000 Euro; 880330 und

316030: 100000 Euro. Prämienziehung

–10000 Euro monatlich

für 20 Jahre: 7284676 (ohne Gewähr)

KENO-ZAHLEN

1, 2, 5, 8, 9, 17,19, 26, 30, 33, 40,

42, 43, 45, 49, 50, 57,64, 67,68;

plus-5-Gewinnzahl:

69357 (ohne Gewähr)

Isoliert auf einer Insel

Wie dasUrvolk lebt,

das einen Missionar tötete

Stammesvolk der Sentinelesen brachte Amerikaner (27)mit Pfeil und Bogen um

Neu Delhi – Als überzeugter

Christ wollte er einen abgeschotteten

Volksstamm auf

einer einsamen Insel missionieren

–das bezahlte John

AllenChau (27)mit dem Leben.

Trotz eindringlicher

Warnungen hatte sich der

Amerikaner John Chau von

Fischern zur Insel North

Sentinel bringen lassen. Als

er das Volk der Sentinelesen

erreichte, habe John Allen

Chau laut Medienberichten

gerufen: „Mein Name ist

John. Ichliebe euch und Jesus

liebt euch.“

Doch Angehörige des

Stammes der Sentinelesen

beschossen den Eindringling

mit Pfeilen, wie Fischer

beobachteten. Dass er sich

mit der Reise nach North

Sentinel in Lebensgefahr

begeben hatte, war Chau

sehr bewusst. „Bitte seid

nicht wütend auf sie oder

auf Gott, wenn ich getötet

werde“, hatte der 27-Jährige

seinen Eltern geschrieben.

Mithilfe der indischen

Polizei wird nun versucht,

die Leiche des Missionars

zu bergen. „Wir müssen

aufpassen, dass wir das

Stammesvolk nicht stören“,

sagte der örtliche Polizeichef

DependraPathak.

Die Sentinelesen auf der

Andamanen-Insel sind eines

der am stärksten isolierten

Völker der Erde, sie

lehnen jeglichen Kontakt

zur Außenwelt ab. Indiens

Regierung akzeptiert den

Wunsch nach Abgeschiedenheit

und verbietet es,

sich den Inselbewohnern

Eine der wenigen Aufnahmen

der Inselbewohner aus dem Jahr 2004:

Mit Pfeil und Bogen zielt

der Mann auf den Helikopter.

Fotos: AP,AFP

John Chau

starb, als er

die Ureinwohner

zum

Christentum

bekehren

wollte.

auf weniger als fünf Kilometer

zu nähern. Auf das

Fotografieren und Filmen

der Sentinelesen stehen

strenge Strafen.

Mit einer Fläche von rund

75 Quadratkilometern ist

die Insel nur etwa ein

Zwölftel so groß wie Berlin.

Nach Angaben der Organisation

Survival International,

die sich für den Schutz

indigener Völker einsetzt,

stammen die Sentinelesen

vonden ersten Gruppen des

Homo sapiens ab, die von

Afrika in andere Erdteile

wanderten. Auf den Andamanen

leben sie demnach

bereits seit mehreren tausend

Jahren.

Die Zahl der Bewohner

wird auf rund 150 Sentinelesen

geschätzt. Auf den

wenigen Fotos, die aus der

Luft von ihnen gemacht

wurden, ist zu erkennen,

dasssie dunkle Haut haben

und keine Kleidung tragen.

Aus Blättern und anderen

Naturmaterialien fertigen

sie Schmuck wie Ketten

oder Stirnbänder an.

John Chau schrieb kurz

vorseinem Todnieder,dass

die Bewohner etwa 1,65

Meter groß und ihreGesichter

mit gelbem Puder bemalt

seien. Die Sentinelesen

sind Jäger und Sammler,

sie finden ihre Nahrung

im Wald, der praktisch die

ganze Insel bedeckt, sowie

im Meer. Mittlerweile verwenden

sie wohl auch Metall,

das sie auf Schiffswracksfinden

oder das vom

Meer angespült wird.


46 PANORAMA BERLINER KURIER, Sonntag, 25. November 2018

BergbauerArminwillKühe

glücklichermachen

Schweizer stimmen heute in

einem Volksentscheid über

seine Initiative ab, den

Tieren ihreHörner zu lassen

Moutier –Heidi-Filme, Tourismus-Poster,

Schoko-Packungen

–glückliche Kühe mit

prächtigen Hörnern scheinen

zur Schweiz zu gehören wie das

Alpenglühen. Oder doch nicht?

In der Realität werden bei den

meisten Schweizer Rindern die

Hörner aus wirtschaftlichen

Gründen entfernt. Dagegen

kämpft Bergbauer Armin Capaul

(67) bereits seit Jahren.

Und auch ohne Unterstützung

aus der Politik schafft er es

schließlich, dass nun die

Schweizer Bürger über sein Anliegen

entscheiden.

Mehr als 100 000 Unterschriften

hatte Capaul gesammelt,

so eine Volksabstimmung

zur Hörnerfrage erzwungen,

über die die Schweizer heute

entscheiden. Capaul kämpft dafür,

dass Landwirte jungen Kälbern

nicht mehr mit einem heißen

Brennstab die Hornanlagen

wegbrennen –wenn auch

unter Narkose und mit

Schmerzmittel. „Ich habe

schon manches Kalb gehört,

Foto: AFP

„Er wird sich im Himmel freuen“

das vor Schmerz geschrien

hat“, beteuert jedoch Armin

Capaul, Bergbauer mit Hof im

Kanton Bern. Landwirtschaftsminister

Johann Schneider-

Ammann widerspricht: „Ich

habe Enthornungen als Junge

mit eigenen Augen gesehen und

nie den Eindruck gehabt, dass

die Tiere leiden.“

Um die Bedeutung der Hörner

für das seelische Gleichgewicht

der Kühe wird seit Jahren

gestritten. „Das Horn gibt

den Tieren Gelassenheit, innere

Ruhe und Sicherheit“, sagt

Christian Müller vom Forschungsinstitut

für biologischen

Landbau. Bäuerinnenund

Landfrauenverband fürchten

dagegen um die Sicherheit

der Bauernfamilien. Ausgewachsene

Kühe mit spitzen

Hörnern könnten eine tödliche

Brauchen glückliche Kühe Hörner? Bauer Armin Capaul

sagt „ja“ und hat eine Volksabstimmung dazu erzwungen.

Gefahr sein. Außerdem brauchen

Hornkühe größere Ställe.

„Wir befürchten, dass bei Annahme

der Initiative mehr Kühe

im Stall angebunden werden.

Das würde dem Tierwohl

nicht dienen“, sagt Patrizia Andina

von der Gesellschaft

Schweizer Tierärztinnen und

Tierärzte.

In der Schweiz tragen nur

noch zehn Prozent der rund 1,5

SchrilleAbschiedspartyfür Malle-Jens(†49)

Millionen Rinder Hörner. Bei

manchen Rassen sind sie ganz

weggezüchtet.

Capaul fordert kein Verbot,

weil er dafür keine Chance an

der Abstimmungsurne sah.

Vielmehr verlangt er neue Subventionen

für Bauern, die ihren

Tieren – neben Kühen auch

Ziegen –die Hörner lassen. Die

Regierung glaubt, dass das zu

teuer wird.

Mit Whisky-Cola stießen die Trauergäste auf den Kult-Auswanderer an

Dieses Foto posteten Familie und

Freundevon derAbschiedsfeier.

Palma – Goodbye Malle-

Jens! Vor acht Tagen starb

Jens Büchner an Lungenkrebs.

Bereits am Dienstag

wurde der Kult-Auswanderer

eingeäschert, jetzt am

Freitag verabschiedeten sich

die engsten Freunde und Familie

von dem 49-Jährigen

mit einer Party –sohatte es

sich Jensgewünscht.

„Er würde sich freuen,

wenn er sehen könnte, wie

diese Trauerfeier ist,und wie

die Anteilnahmeist,erwürde

sagen: ,Hey Schatz – wir

haben’s geschafft!'“, sagte

seine EhefrauDanni im RTL-

Interview.

Im kleinen Kreis im Garten

ihres Hauses in Cala Bona

fand die Feier statt. Etwa 30

Gäste waren eingeladen, dabei

sein Vater, seine beste

Freundin Julia Becker (34),

Dschungelcamp-Kandidatin

Kattia Vides (30), Clubbetreiberin

Marion Pfaff alias

„Krümel“, das Auswanderer-

Paar Peggy Jerofke (41) und

Steffen Jerkel und Marc Terenzi

(40).Das berichtet Vox.

Alle kamen bunt gekleidet,

nicht in Schwarz. Auch das

war ein Wunsch des Auswanderers.

Angestoßen wurde

mit Jens’ Lieblingsdrink

Whisky-Cola. Ein Bild davon

postete das Team von„GoodbyeDeutschland“

auf der offiziellen

Facebook-Seite. Darunter

steht: „Danni, Steff,

Matthias und Voxstoßen auf

dich an, Jens! #whiskeycola

ist kein gutes Getränk. Nur

dir zuliebe!“

Im Interview mit RTL sagte

Danni: „Er hätte sich keine

Trauerfeier in dem Sinne gewünscht,

wo wir da in

Schwarz sitzen und heulen,

und so einen Leichenschmaus

machen.Nein. Eine

schrille Verabschiedung wäre

in seinem Sinne gewesen.“

Danni meint auch: „Er wird

sich sehr im Himmel freuen.

Er wird jeden da oben verrückt

machen. Erwürde sagen:

,Hey!Dageht’s um mich!

Ichbin gemeint.Und dieLeute

lieben mich, und jeder berichtet

über mich.’ Ja, das

wird ihn sehr, sehr freuen.

Weil ihm das nie bewusst

war.“

Jens Büchner und Ehefrau Danni.

Der Kult-Auswanderer starb am

17.November auf Mallorca.

Fotos: imago; GoodbyeDeutschland.vox


PANORAMA 47

Ist der

schiefe

Turm

vonPisabald gerade?

Pisa –Der Schiefe Turm von Pisa ist das

berühmteste geneigte Gebäude der Welt

und die absolute Foto-Attraktion für Touristen.

Mit etwas Abstand stellen sie sich

davor und tun so, als würden sie den Turm

stützen. Doch neueste Meldungen aus der

italienischen Stadt lassen befürchten,

dass die begehrten Schieflage nicht mehr

lange besteht. In den vergangenen 17 Jahren

habe sich der Turm um vier weitere

Zentimeter aufgerichtet, berichtete die

Zeitung „Corriere della Sera“.

Was im Prinzip natürlicheine

gute Nachricht ist. Denn Anfang

der 1990er Jahre befürchtete man

den Einsturz des Glockenturms aus dem

12. Jahrhundert. Also griffen Ingenieure

zu Gegenmaßnahmen und schafften es

seither, den Turm um insgesamt 45 Zentimeter

aufzurichten. Ganz grade soll der

Turm aber nicht werden, die Neigung

will man bewahren –

schließlich sollen die

Touristen weiter ihre

schiefe Freude

haben.

Der Glockenturm am Dom in Pisa begann sich schon zwölf Jahrenach Grundsteinlegung im Jahr 1173 zu neigen.

Stiftung Warentest

Keine Küchenmaschine

ist eine Alleskönnerin

Nur zwei der praktischen Helfer schnitten mit Note„gut“ ab

Berlin – Küchenmaschinen

haben in etliche Haushalten

den Spaß an Herd und Arbeitsplatte

zurückgebracht.

Doch man darf nicht zu viel

davon erwarten –keine kann

überall überzeugen, wie eine

aktuelle Stichprobe der Stiftung

Warentest bestätigt.

Zwei der zwölf untersuchten

Geräte (100 bis 635 Euro) verdienten

sich eine gute Note,

zwei sind mangelhaft ...

Keine Maschine konnte in allen

Disziplinen punkten, also zum

Beispiel gleich gut schneiden,

hacken, kneten und rühren.

Käufer müssten also entscheiden,

welche Eigenschaften einer

Maschine sie bevorzugen

und wo sie zu Abstrichen bereit

sind, rät die Stiftung in der Zeitschrift

„test“ (Ausgabe

12/2018). Sollen große Mengen

verarbeitet werden, seien klassische

Küchenmaschinen mit

Schwenkarm im Vorteil. Sie liegen

auch vorn, wenn es um

Teig-Kneten, Rühren von Mischungen

und Aufschlagen von

Sahne und Cremes geht. Der

Grund ist der Rührarm, der von

oben auf die zu verarbeitende

Masse einwirkt.

Diese Maschinen haben größere

Behälter als die vier getesteten,

kompakteren Foodprozessoren,

die von unten angetrieben

werden. Deren Stärke

ist tendenziell Schneiden, Hacken

und Raspeln von Lebensmitteln.

Foodprozessoren

haben den Nachteil, dass der

Antrieb von unten die Schüssel

erwärmt, was etwa bei der Zubereitung

von Hefeteig ein

Problem sein könnte. Dennoch

gelang manchen Foodprozessoren

im Test ein guter kleiner

Gugelhupf aus leichtem Teig.

„Wer gelegentlich einen Kuchen

backen will, ansonsten

aber hackt, reibt oder raspelt,

kann getrost zum Foodprozessor

greifen“, so die Tester.

Die vier entsprechenden Modelle

im Test erhielten auch die

besserenGesamtnoten: zweimal

ein „gut“ –wie der Testsieger

„Magimix Cuisine Systeme 5200

XL“ (450 Euro)und „KitchenAid

Artisan Food Processor

5KFP1644ECA“ (560 Euro) und

zweimal ein „befriedigend“. Die

beiden mit „mangelhaft“ bewerteten

Geräte im Gesamt-Test

„WMF Küchenminis“ (450 Euro)

und „Lidl Silvercrest SKMP

1300 B3“ (100 Euro) zeigten nach

Angaben der Stiftung Mängel im

Dauertest und bei der Sicherheit.

Foto: zvg

Foto: AP

Foto: Getty

Prinz Harryund Herzogin Meghan

erwarten im Frühjahr ihr Baby.

Harry&Meghan

ziehen um

London –Prinz Harry (34)

und Herzogin Meghan (37)

ziehen um –und haben dann

viel Platz für Kinder. Sie verlassen

ihre Wohnung im

Kensington-Palast in London

– wo auch Harrys Bruder

Prinz William mit Ehefrau

Kate und den inzwischen

drei Kindern residiert –und

wohnen künftig in einem geräumigeren

Gebäude im etwa

40 Kilometer entfernten

Windsor. Harry und Meghan

erwarten im Frühjahr ihr erstes

Baby. Der Umzug ist Anfang

nächsten Jahres geplant.

Britische Boulevardzeitungen

berichteten gestern, das

sanierte Haus aus dem 17.

Jahrhundert in Windsor habe

zehn Schlafzimmer und

Platz für ein Fitness- und ein

Yoga-Studio.

Die „Magimix Cuisine

Systeme 5200 XL“-

Maschine holte mit der

Note 2,2 den Gesamtsieg.


Ein romantisches Paar:

Daniel Fehlowund

Jessica Ginkel

Sonntag, 25. November 2018

WITZDES TAGES

Zwei ältere Damen unterhalten sich:

„Früher, als ich ein junges Mädchen war,

musste ich mich beim Arzt immer ganz

ausziehen, heute muss ich nur noch die

Zunge zeigen. Ist schon wahnsinnig, wie

die Medizin Fortschritte macht!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass es im öffentlichen Verkehrsnetz in

London bald keine Werbung für Junk

Food mehr geben wird? Betroffen davon

sind etwa stark zuckerhaltige Getränke,

Schokoriegel und Hamburger. Grund ist

der Kampf gegen das Übergewicht von

Kindern. Das Verbot soll vom 25. Februar

an für Züge, U-Bahnen und Busse gelten.

www.sam-4u.de

Herzkino

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Dunst? Im Lebensmittelbereich ist

Dunst ein Zwischenprodukt der Weizenvermahlung.

Es fühlt sich feinkörnig an

und liegt in der Teilchengröße zwischen

„griffigem“ Mehl und Grieß. Dunst, der

aus Hartweizen hergestellt wurde, ist der

Hauptrohstoff in der Teigwarenherstellung.

ZULETZT

Alarm wegen Hochzeitsschüssen

BesorgteBürger hatten im bayerischenBad

Füssing die Polizeialarmiert, weil in der

Näheeines Hotelsmutmaßlichgeschossen

wurde. Das stimmte auch –allerdingswar

der Grund nicht sonderlich bedrohlich. Wie

das Großaufgebot an Einsatzkräften feststellte,

hatteeine Hochzeitsgesellschaftauf

einem Privatgrundstück zu Ehren des

Brautpaares Schüsse aus einerGaskanone

abgegeben, diePolizeidarüber aber vorher

nicht informiert.

4

194050

301203

71047

Bei Jessica ist das echt

Von

BERND PETERS

Erst GZSZ, dann „Der

Lehrer“ und ihr privates

Glück mit Kollege Daniel

Fehlow (43) sowie zwei

süßen Kindern (2 Jahre

und acht Monate alt). Was

Jessica Ginkel (37) gerade

anfasst, wird zu Glück.

Jetzt verdreht die schöne

TV-Blondine in der neuen

Herzkino-Verfilmung

„Dich zu lieben“ (heute,

20.15 Uhr, ZDF) gleich

zwei Männern den Kopf.

Während viele Schauspieler

persönlich ganz anders

ticken als in ihren Liebesfilmen,

gleicht Jessicas Privatleben

einem hoffnungslos

romantischen Herzkino.

Frau Ginkel erzählt ihr privates Glück

Fotos: dpa, ZDF

Ihr klares Bekenntnis:

„Ich denke, Liebe ist stärker

als der Tod. Der Mensch,

den wir lieben, ist zwar

nicht mehr physisch anwesend,

lebt aber in unseren

Gedanken weiter. Orte, Momente,

Dinge, Tage sind mit

ihm verknüpft und lassen

ihn immer wieder aufleben.“

Die Liebe habe ihr außerdem

immer geholfen, ihren

Lebensplan zu verwirklichen,

erklärt sie im

KURIER: „Für mich bedeutet

Liebe, dem anderen den

Raum zu lassen, so sein zu

dürfen, wie er ist.“

Privat hat Jessica nur Augen

für ihren Daniel. „Unsere

Familie ist jetzt zu viert.

Jessica Ginkel im Film „Dich zu lieben“ mit KaiSchumann

Wir sind froh, munter und

dankbar“, erzählt sie. Alles

an ihrem Daniel könne sie

aber auch nicht akzeptieren,

gibt Jessica zu. Ihr Einblick

in die Beziehung mit

dem Vater ihrer Kinder:

„Das gelingt mal mehr, mal

weniger, da man ja auch eigene

Wünsche und Bedürfnisse

hat. Wichtig ist, darüber

zu sprechen und gemeinsam

zu überlegen, wie

beide glücklich sind.“

Das geht bei den beiden

bisher prima auf. Dabei helfe,

dass sie sich beide auch

mit Freunden treffen, wenn

sie vom anderen mal genug

haben. „Ich habe einen engen

Freundeskreis von acht

Mädels... Ich hab’ sie alle

lieb. Neben Gesundheit und

Familie sind meine Freunde

das Wichtigste für mich.“

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine