Aufrufe
vor 1 Woche

kunst:stück Magazin | issue 77 - Osnabrück & Münsterland

Ausgabe für Dezember 2018 + Januar 2019 | Das Kunst- und Kultur Magazin im Taschenformat für die Region Osnabrück + Münsterland

Kunsthaus Kloster

Kunsthaus Kloster Gravenhorst vvAUS SCHREI BUNG 20 Foto: Kurt Laurenz Theinert DA ist Mitmachen und Mitdenken Projektstipendium KunstKommunikation Bewerbungsschluss für 2020: 18.01.19 Kunst erleben bis 27.01.19 AUSBLICK! Kunstprojekte 19 Ausstellung der Entwürfe aus der Ideenwerkstatt Tipp: 02.12.18 - 24.02.19 Winterlicht – Orte ohne Absicht Lichtinstallationen Kurt Laurenz Theinert* Eröffnung: 02.12. um 16 Uhr 08.12.18 »Slam DA – Die letzte Kohle« Ein literarischer Wettstreit Beginn: 19.30 Uhr Eintritt: 11 € VVK | 14 € AK Besuchen Sie auch das Café im DA | T 05459 9069310 www.wertarbeit-steinfurt.de/cafe Bewerbungsunterlagen: bis 27.01.19 RÜCKBLICK! Kunstprojekte 18 Finissage mit Filmpremiere 27.01. um 16 Uhr Minenspiel Simone Zaugg Asphaltbibliotheque Gravenhorst Brandstifter Klangbilder Gravenhorst – sculpturetones Axel Schweppe und Wolfgang Stamm DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst Klosterstraße 10 D-48477 Hörstel T +49 (0) 5459 91460 * Gefördert durch: Kreissparkasse Steinfurt www.da-kunsthaus.de

. grußwort Monika Witte, Jan-Hendrik Steffan Lichte Momente Lichte Momente Videokunst und Performance in der Osnabrücker Altstadt www.lichtemomente-osnabrueck.de Jedes Jahr zur Adventszeit ist nicht nur der Weihnachtsmarkt beliebter Anziehungspunkt in der Osnabrücker Altstadt. Auch Lichte Momente sorgt mit Videoprojektionen und Installationen in Fenstern und an Fassaden in und um das Heger-Tor-Viertel für eine aufregende und inspirierende Atmosphäre. Nach zehn erfolgreichen Jahren gibt Valérie Schwindt-Kleveman in diesem Jahr den Leitungsstab an uns – die Künstlerin Monika Witte und den Kunsthistoriker Jan-Hendrik Steffan – ab. Wir haben bereits Erfahrungen mit Lichte Momente sammeln dürfen. Monika zählte bereits in den beiden vergangenen Jahren zum Kurator*innenteam. Jan- Hendrik war schon 2015 an Lichte Momente beteiligt und verantwortete das Vermittlungsprogramm „Welten im Video“. In diesem, dem elften Jahr von Lichte Momente wollen wir neue Akzente setzen. Unser Schwerpunkt liegt auf junger Videokunst sowie der Erweiterung des Formates um Performances und Interventionen im Stadtraum. Unser Ziel ist, verstärkt junges Publikum mit Lichte Momente anzusprechen und für Videokunst zu begeistern. Die thematische Ausrichtung liegt in diesem Jahr auf dem Prozess der Selbstfindung und den Beeinflussungen, denen wir alle auf diesem Weg unterliegen. Mit Lisa Schittulli, Lea Torcelli und Funda Gül Özcan konnten wir drei junge Künstlerinnen gewinnen, die sich ästhetisch und formal zwar stark unterscheiden, in ihren Fragestellungen jedoch alle um dieses sehr aktuelle Thema kreisen. Lichte Momente lädt also auch in diesem Jahr dazu ein, nicht nur en passant wahrzunehmen, sondern innezuhalten und sich anregen zu lassen. Wir freuen uns auf Sie und versprechen Ihnen inspirierende und überraschende Momente! Monika Witte, Jan-Hendrik Steffan Lichte Momente Videokunst und Performance in der Osnabrücker Altstadt kunst:stück 3

kunst:stück Magazin | Osnabrück & Münsterland
kunst:stück magazin c/o Bremen/Oldenburg + Hannover, Nov/Dez 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Dez 17/Jan 18
wasistlos Bad Füssing Magazin Dezember 2018/Januar 2019
kunst:stück magazin c/o Bremen/Oldenburg + Hannover, Sept/Okt 2018