e-LaMa_15

landshutermama

Ausgabe 15

Dezember – Februar 2019

www.landshuter-mama.de

Adventskalender!

Welche Freude – Jeden Tag

gibtʼs Angebote & Geschenke

Erziehung

damals und heute:

Was hat sich verändert?

Selbstgemacht:

Kuschelige Strick-Accessoires

für alle Familienmitglieder

Großeltern

So wichtig sind

Sie für uns


© Inter IKEA Systems B.V. 2018

Weil Nashorn, Tiger

und Co. ganz schön

viel Platz brauchen.

Als Kind mit vielen kuscheligen Freunden kann man nie genug Platz haben. Darum haben wir

unsere SLÄKT Serie entwickelt: Unter dem Bett findest du einen Nachttisch (mit Stauraum),

einen Hocker (auch mit Stauraum) und eine zusammenfaltbare Matratze für die besten Freunde.

288.-

SLÄKT Bettgestell mit Sitzelement,

Sitzkissen/Matratze faltbar und Aufbewahrungselement.

Ohne Matratze.

Mit LURÖY Federholzrahmen. 98×207 cm,

80 cm hoch. Liegefläche 90×200 cm.

392.396.99

Hallo liebe Mamas und Papas,

die Zeit, in der die Kinder klein sind, vergeht

wie im Flug. Das resümieren zumindest die

meisten unserer Eltern in der Rückschau. Wir

sollten ihnen zuhören. Und einmal innehalten

in unserem Alltag. Klar, wir stecken gerade in

der intensivsten Zeit unseres Lebens. An allen

Fronten sind wir gefordert. Der Spagat zwischen

Arbeit, Haushalt, Kindern und Freizeit

fordert uns so, dass wir manchmal den Blick

dafür verlieren, was wirklich wichtig ist. Das

sind die Menschen, mit denen wir unser

Leben teilen. Schenken wir ihnen doch das

wertvollste, das wir haben: Zeit, Aufmerksamkeit

und Liebe.

Gerade für die Advents- und Weihnachtszeit

habe Ich mir vorgenommen, einfach mal die

Wäsche liegen zu lassen und die Zeit stattdessen

in ein gemeinsames Spiel mit meinen Kindern

zu investieren. Auch bei den Geschenken

möchte ich mehr auf Erlebnisse setzen als auf

Spielzeug. Die Geschichten darüber können

wir viele Jahre später noch erzählen. Vielleicht

irgendwann unseren Enkeln.

Zu denen haben wir dann hoffentlich eine

ähnlich gute und enge Beziehung wie viele

Großeltern sie heutzutage haben. Wie das gelingt

und welche Rolle unsere Eltern im Leben

unserer Kinder spielen, darüber mehr in dieser

Ausgabe.

Genießt die „stade Zeit“ und nehmt Euch Zeit

für die, die Ihr liebt!

Preis gültig bei IKEA München-Eching, solange der Vorrat reicht.

IKEA – Niederlassung München-Eching,

Heisenbergstraße 14, 85386 Eching

Mehr Infos und Angebote sowie unsere Öffnungszeiten findest du unter

IKEA.de/München-Eching

Dein Vertragspartner ist die IKEA Deutschland GmbH & Co. KG,

Am Wandersmann 2–4, 65719 Hofheim-Wallau.

Eure

Barbara Wenninger, Herausgeberin


INHALT

VERWÖHNEN UND BESCHENKEN

Weihnachtsgeschenke für Kinder ........................ 4

Weihnachtsgeschenke für Mamas & Omas ........ 6

Weihnachtsgeschenke für Papas & Opas ........... 8

ERZIEHEN UND FÖRDERN

Bücher, Bücher, Bücher .................................... 10

Generationen im Gespräch ............................... 12

Wie weit darf Oma gehen? ................................... 18

Mamas berichten:

So haben wir das damals gemacht ................... 20

Fakten: Oma & Opa sind die Besten ................. 22

FÜHLEN UND DENKEN

Kolumne: Und alle Jahr wieder ......................... 40

WOHNEN UND GESTALTEN

Selbstgemacht: Strick-Accessoires ................... 42

AUF UND DAVON

Wo die stade Zeit am schönsten ist! ................. 46

Das macht im Winter Spaß ............................... 48

TERMINE UND VERANSTALTUNGEN

Gut zu wissen ................................................... 50

Veranstaltungshighlights ................................... 54

Termine und Veranstaltungen ............................ 56

Kurse und Treffpunkte ....................................... 65

Sprechstunden und Selbsthilfegruppen ........... 74

ERLEBEN UND ENTDECKEN

Adventskalender ............................................... 26

Weihnachtsmenü ............................................... 36

10

30

54

26


Weihnachtsgeschenke

für Kinder

Alle Produktvorstellungen

sind Anzeigen

Lernspaß schon

für die Kleinsten

Schon ab 2 Jahren können Kinder mit dem

magischen Stift auf Erkundungstour durch

das MagiBook von V-Tech gehen. Begleitet

von Helden aus PJ Masks, Paw Patrol oder

Trolls lösen sie durch das Führen des Stiftes

Aufforderungen, Erklärungen, Musik und

Geräusche aus. Die spannende Welt der

Lehrbücher wartet auf Entdecker.

Baby & Kind Hess | Industriestraße 14

Ergolding | Preis 39,99 Euro

Ein Hörvergnügen

für die ganze Familie

1 Bike – 2 Versionen

Holzlaufrad im

nostalgischen Retrodesign

Dieses Spielzeug ist sicher nicht nur für die Rollerfans

unter den Eltern ein Muss. Die liebevolle

Gestaltung des Laufrads wird garantiert auch

den Nachwuchs begeistern. Und in der Zeit, in

der das Laufrad nicht gebraucht wird, leistet es

tolle Dienste bei der Kinderzimmerdekoration. Ein

Schmuckstück zum Spielen!

Beau Bebe | Grasgasse 331

Landshut | Preis 92 Euro

Mit dem BMW Kidsbike sind die jüngsten BMW

Fans gleich doppelt gut unterwegs. Denn es ist

gleichzeitig ein Laufrad und Fahrrad. Der Umbau

vom Laufrad zum Kinderrad gelingt ganz einfach

durch die Montage der mitgelieferten Antriebseinheit.

Geschlossene Kunststoffpedale mit Reflektoren bieten zusätzlichen

Schutz. Für Kinder ab 3 Jahre (als Laufrad) bis ca.

6 Jahre (als Fahrrad). Das BMW Kidsbike ist in

drei Farben erhältlich.

BMW Hubauer | Ingolstädter Straße 19

Landshut | Aktionspreis 235 Euro

„Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“ ist ein fast

in Vergessenheit geratenes Abenteuer vom Räuber Hotzenplotz.

Auch bei erwachsenen Hörern, die mit Hotzenplotz

aufgewachsen sind, wird dieses Abenteuer Kindheitserinnerungen

wachrufen. Die Preußler-Geschichten

haben Generationen von Kindern begeistert und besitzen

bis heute für Klein und Groß eine enorme Strahlkraft.

Universal Music Family Entertainment/Karussell präsentiert

„Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“ | Spieldauer ca. 50 Min.

empfohlen ab 6 Jahren

Wir verlosen 3 Exemplare! Schreibt unter dem

Stichwort „Hotzenplotz“ bis 31. Dezember 2018 an

gewinnspiel@landshuter-mama.de.

Von ganzem Herzen

Ihr sucht noch nach tollen Möglichkeiten um eure Ge-

schenkverpackungen aufzupeppen? Bei Stempel & Ideen

bekommt Ihr jede Menge Ideen und Zubehör zur Gestaltung

von individuellen und themenbezogenen Geschenkanhän-

gern und -verpackungen. Nicht nur für Weihnachten, auch

zu Geburtstagen oder Hochzeiten sorgt Ihr so immer für ei-

nen tollen Blickfang. Das ist kinderleicht und macht Spaß!

Stempel und Ideen | Ländgasse 110 | Landshut

Stempel ab ca. 7 Euro

4 Landshuter Mama | VERWÖHNEN UND BESCHENKEN

VERWÖHNEN UND BESCHENKEN | Landshuter Mama 5


Weihnachtsgeschenke

für Mamas

und Omas

Alle Produktvorstellungen

sind Anzeigen

Gesundes Wasser für

einen gesunden Geist!

Den Ansatz der Einheit von Körper, Verstand

und Seele teilt die Ayurveda mit der Steinheilkunde,

für die auch VitaJuwel steht. Die

limitierte VitaJuwel Jubilee-Ayurveda Edition,

passend zum 10-Jährigen Jubiläum von GRI-

SU, beschwingt euch durch die farbintensive

Mischung, die sich an den sieben gruppen der Lehre Dhatu

Gewebeorientiert.

GRISU | Altstadt 23 | Landshut

Viole ab 59,95 Euro | Via Flaschen ab 54,95 Euro

Das neue Highlight

unter den Taschen

Mehr Trend als in dieser Umhängetasche von Marc

Cain vereint ist, geht nicht. Die kompakte Form ist aktuell

ein Must. Zum Hingucker wird die Tasche dann

durch die Blumenmalerei und die Kettendetails. Diese

Tasche aus 100 % Kalbsleder hat das Potential zur Lieblingstasche!

Stilvoll verpackt

In diesem festlichen Umstandskleid werden die Rundungen

aus Schwangerschaft und Stillzeit besonders elegant

verpackt. Der weich fließende Chiffon umspielt locker die

Körpermitte und die Spitze verbirgt gekonnt die Reißverschlüsse

für die praktische Stillfunktion. Das Kleid ist die

perfekte Lösung für alle festlichen Anlässe. Es sind verschiedene

Farben erhältlich.

Fashion for 2 | Altstadt 195 a | 84028 Landshut

Preis 129,95 Euro

Bequem und schön

Dieser Still-BH mit Softschale und Spitze wird bestimmt bald

zu eurer täglichen Grundausstattung gehören. Die gepolsterten

Träger und die nahtlose Verarbeitung sorgen für ein ange-

nehmes Tragegefühl. Zum Öffnen für die Stillfunktion ist

nur ein Handgriff nötig. Und bei all dem Nutzen hat der BH

auch optisch etwas zu bieten. Die Größenskale reicht von

B–

G Cup.

Fashion for 2 | Altstadt 195a | 84028 Landshut

Preis 49,95 Euro

Oberpaur | Altstadt 52 – 54 | Landshut | Preis 229 Euro

Herzerwärmendes

Skandi-Design

Die tollen dänischen Wohnaccessoires von Greengate

und weitere skandinavische Designer bekommt

Ihr „im kleinen Atelier“ in Altdorf. Die schönen Farben

und tollen Designs bereichern nicht nur euren Weihnachtstisch,

sondern bringen Euch das Hygge-Gefühl

einfach nach Hause. „Das kleine Atelier“ bietet euch

vielerlei Lieblichkeiten für Herz und Heim.

das kleine Atelier | Eugenbacherstraße 11

84032 Altdorf | Greengate Geschirr ab ca. 10 Euro

Edison the Petit – die mobile Tischlampe, die bisher

gefehlt hat. Funktional auf dem Schreibtisch,

romantisch auf dem Balkon, praktisch als Nachttischlampe

neben Ihrem Bett. Die weiße Tischlampe

bringt die richtige Menge Licht ins Dunkel und

bietet 6 bis 24 Stunden kabellose Beleuchtung.

Sie können die Lampe sowohl drinnen als auch

draußen verwenden, drei verschiedene Licht-Stufen

einstellen und über den USB-C Anschluss

wieder aufladen. Also alles, außer alt und staubig.

Moshi Home | Rosengasse 347 | Landshut

Edison the Petit

6 Landshuter Mama | VERWÖHNEN UND BESCHENKEN VERWÖHNEN UND BESCHENKEN | Landshuter Mama 7


Weihnachtsgeschenke

für Papas

und Opas

Alle Produktvorstellungen

sind Anzeigen

Ein Unikat für

den Liebsten

Immer mehr Männer entdecken

das Kochen für sich. Uns Frauen

freut’s. Deshalb sollten wir unsere

Helden am Herd für ihren

Einsatz belohnen. Und zwar mit

ihrer eigenen Schürze - handgemacht. In die haben

wir dann auch viel Zeit und Liebe gesteckt.

Bei Fingerhut könnt Ihr aus verschiedenen

Näh-Paketen für Herrenschürzen auswählen.

Fingerhut | Neustadt 530 | Landshut

Preis 19,50 Euro

Nur Oma kann´s noch besser!

Entdecken Sie die kuscheligen

Winter-Accessoires von „Barts“

für Kinder (UG), Damen (1.OG)

und Herren (EG) bei Ihrem

Oberpaur Landshut!

Der Geschenke-Klassiker,

der nie aus der Mode kommt

Männer sind schwer zu beschenken – keine Frage! Zu den

Dingen, die sie sich selbst nie kaufen, dann aber total

glücklich darin ihre Hände und Nasen vergraben, gehören

Schal und Handschuhe. Besonders anschmiegsam sind

diese Modelle von Hugo Boss. Die Handschuhe verfügen

sogar über Touchscreen-freundliche Fingerspitzen.

Oberpaur | Altstadt 52 – 54 | Landshut

Schal 89,99 Euro | Handschuhe 49,99 Euro

Die Welt braucht mehr Originale

Schiesser Revival ist eine Hommage an diese

Originale – unverwechselbar und authentisch. Seit

1875 Synonyme traditioneller Handwerkskunst

und zukunftsweisender Moderne. Eigenständige

Originale mit Kultstatus für alle, die das Besondere

lieben und den Luxus schätzen, nicht irgendetwas

zu tragen, sondern sich etwas Einzigartiges – ein

wahres Original – gegönnt zu haben.

Moshi Home | Rosengasse 347 | Landshut

Bei Einkauf in unserem Haus

parken Sie im Oberpaur-Parkhaus

die erste Stunde kostenlos!

Oberpaur Landshut

Altstadt 52–54

Telefon 0871–853-0

www.oberpaur.de

landshut@oberpaur.de

www.facebook.com/OberpaurLandshut

220 Jahre

8 Landshuter Mama | VERWÖHNEN UND BESCHENKEN


Bücher,

Bücher,

LaVita präsentiert

mit

„Die Vitalen

Acht“ ein

Kinderbuch,

das unterhaltsam

Lust

auf Gesundes

macht und

gleichzeitig Kinder in Not unterstützt.

Im Mittelpunkt der „Vitalen Acht“ stehen

Obst und Gemüse als Stars der Geschichte.

Die Gemüse-Superhelden müssen beim

lang ersehnten Ausflug auf den Wochenmarkt

feststellen, dass sie gar nicht so

beliebt sind, wie sie immer dachten. Aus

diesem Grund ist auch noch die Existenz

ihres Zuhauses - Bauer Bertrams Vitalhof

– bedroht. Für die Vitalen Acht der Startschuss

für eine turbulente Rettungsaktion.

Der komplette Verkaufspreis der LaVita-Sonderauflage

in Höhe von 12 Euro

pro Buch geht an die Hilfsorganisation

Bücher

Bücher sind immer ein tolles Geschenk.

Hier haben wir ein paar

Vorschläge für die ganze Familie …

BILD hilft. e.V. „Ein Herz für Kinder“. Der

Verein unterstützt schwerpunktmäßig Kinderkliniken,

Kindergärten, Suppenküchen,

Schulen sowie Familien in Deutschland.

Darüber hinaus ermöglicht er lebensrettende

Operationen und Therapien von

schwerkranken Kindern, die in ihrer Heimat

nicht behandelt werden können und leistet

Soforthilfe in Kriegs- und Katastrophengebieten.

Alle Spenden fließen zu hundert

Prozent direkt in die Kinderhilfsprojekte.

Die „Landshuter Mama“ hat mitgemacht

bei der Aktion und fünf Bücher gekauft.

Die verlosen wir hier! Wenn Ihr sie gewinnen

wollt, schreibt unter dem

Stichwort „Die Vitalen Acht“

bis 31. Dezember 2018 an

gewinnspiel@

landshuter-mama.de

Buchbestellung und weitere

Informationen unter

www.lavita.de/kinderbuch

oder www.die-vitalen-acht.de

»Ein Vater greift zur Flasche«

Sagenhaftes aus der Elternzeit

Bei allem Vaterstolz, für den Autor sind seine neun Monate

Elternzeit voller Überraschungen. Im Drogeriemarkt gibt es

keine Baby-Gläschen mit Pizza Margherita, die Wohnung

sieht aus wie nach einer wilden WG-Party, beim Eltern-Kind-¬Programm

soll die Brust der Nachbarin inspiziert

werden. Und die Suche nach einer Tagesmutter wird zur

Odyssee durch seltsame Lebenswelten. Ein vergnügliches

Buch zum Thema Elternzeit aus Vatersicht.

144 Seiten | Softcover | Preis 12 Euro

Seitenstraßen Verlag

Print ISBN: 978-3-937088-28-0

»Die Kuh ruft MUUUH!«

Yo Rühmer & Sarah Roller

Kannst du bellen wie ein Hund, quaken wie ein Frosch

und schreien wie ein Esel? Erste Laute zum Lauschen und

Nachmachen für die ganz Kleinen! Ein lustiges Buch über

Tierstimmen und andere Geräusche rund um den Bauernhof.

ab 6 Monaten

16 Seiten Pappbilderbuch | 165 x 150 mm,

Preis 12 Euro | neunmalklug | ISBN: 978-3-945677-10-0

Lesen gegen die Klimakrise

Das Thema Klima- und Umweltschutz ist aktueller denn je. In

der neuen Buchreihe „Unser Planet“ mit aktuell sechs Titeln wird

auf unterhaltsame Weise interessantes Wissen zu verschiedenen

Umweltthemen vermittelt. Das Highlight: Ein Teil des Verkauf-

serlöses geht direkt an eine Initiative, die Bäume gegen die

Klimakrise pflanzt.

32 Seiten | DIN A6 | vierfarbig | Softcover geheftet 5 Bücher

Preis 1,99 Euro | Kinderleicht Wissen Verlag

=

1 Baum

Ulrike Schrimpf

Zwischen dem Auftaktkapitel „Herbststürme und Schneegestöber“

und dem Finale „Schneeglöckchen und erste Sonnenstrahlen“ gibt

es im Winterbuch viel zu entdecken. In kurzweiliger Folge arrangierte

Geschichten, Rezepte, Lieder und Gedichte führen durch die

kalte Jahreszeit. Texte von namhaften Autoren wie Selma Lagerlöf,

Erich Kästner, Christian Morgenstern, Hans Christian Andersen

sowie modernen Autor*innen wie Andreas Steinhöfel, Zoran Drvenkar,

Arne Rautenberg, Bernadette Watts oder Otfried Preußler

entführen die ganze Familie in fantasievolle Erzählkosmen.

256 Seiten | Halbleinen | Preis 32 Euro | Verlag Herder

ISBN 978-3-451-38339-7

10 Landshuter Mama | ERZIEHEN UND FÖRDERN ERZIEHEN UND FÖRDERN | Landshuter Mama 11


Mama Betina, Oma Manuela und Uroma Rosalia unterhalten sich

über Erziehung, Mutterrolle und Kinderbetreuung in ihrer jeweiligen Zeit.

Betina (26):

Mama der 10 Monate

alten Zwillinge Lara

und Lina

Generationen

im Gespräch

Was war früher besser?

Manuela (49):

Mama von

Betina

Rosalia (81):

Schwiegermama

von Manuela

Manuela: Was ich heute schade finde ist, wenn Mütter schon so früh wieder

arbeiten gehen (müssen) und die Kinder noch so klein in eine Krippe geben

(müssen). Ich finde das hat nicht mehr viel mit elterlicher Erziehung zu tun. Wie

kann ich da noch eine gesunde Eltern-Kind Beziehung aufbauen?

Betina: Früher war das definitiv besser, weil man als Frau nicht diesen extremen

Druck verspürte schnell wieder in die Arbeit zu müssen, ob aus Geldgründen

oder aus dem gesellschaftlichen Trend heraus.

Rosalia: Ich hatte aber auch keine Zeit wegen unserer Landwirtschaft.

Manuela: Die meisten Mamas waren früher zu Hause bei den Kindern. Das

war so eine wertvolle Zeit finde ich. Eigentlich auch so eine kurze Zeit in der

man seine Kinder wirklich für sich hatte bis sie (in meiner Generation) üblicherweise

mit 4 oder 5 Jahren in den Kindergarten gingen. Ich habe die Zeit so

genossen. Danach ist man eigentlich nur am rumfahren zu Sportkursen, helfen

mit den Hausaufgaben und und und …

Rosalia: Früher war das mit dem Kindergarten noch gar nicht üblich. Meine

Kinder waren nicht alle im Kindergarten. Das hat sich dann erst mit der Zeit

entwickelt.

Betina: Was ich an früher auch so toll finde ist, dass die Kinder einfach noch

so viel Zeit draußen verbracht haben, und nicht drinnen mit Spielsachen überflutet

wurden. Sie hatten noch Zeit ihre natürliche Umgebung wirklich kennenzulernen.

Das ist mir total wichtig, dass meine Kinder viel draußen sind und die

Natur von klein auf kennenlernen.

Manuela: Oh ja das ist ein gutes Thema, genau aus dem Grund werde ich sie

an Weihnachten auch nicht überhäufen. Ein Teil reicht, finde ich. Weniger ist da

mehr.

Betina: Ich bin da aber auch selber so… Man meint, weil alle anderen das

haben braucht das mein Kind auch. Aber eigentlich frage ich mich, ob das

wirklich notwendig ist?

Rosalia: Früher hat‘s zu Weihnachten

meistens gestrickte Socken oder etwas zum

Anziehen gegeben. Schon manchmal auch

etwas zum Spielen, aber nicht sehr oft.

Manuela: Das war bei uns auch noch so,

etwas zum Anziehen und vielleicht mal

Rollschuhe oder so. Das war dann aber auch

ein richtiges Highlight. Hauptsächlich gab’s

Geschenke in Form von Dingen, die man

eigentlich eh braucht.

Was ist heute besser?

Manuela: Die Windeln! Früher gab’s ja

noch diese Stoffwindeln, ein unglaublicher

Aufwand…

Rosalia: Ja man musste sie jeden Tag waschen,

auskochen am Ofen …

Manuela: Heute hat man auch den Vorteil,

dass man mehr mit den Kindern unternehmen kann finde ich. Mehr Ausflüge,

Aktivitäten usw. Man kann so viel sehen und entdecken.

12 Landshuter Mama | ERZIEHEN UND FÖRDERN ERZIEHEN UND FÖRDERN | Landshuter Mama 13


Rosalia: Das war früher nicht so. Wenn dann hat man Verwandte besucht, aber

ansonsten hat sich alles daheim abgespielt.

Wie weit darf man als Oma gehen wenn man

auf die Kinder aufpasst? Ist Einmischen erlaubt?

Manuela: Ich gehe immer davon aus, was würde

ich mit meinen Kindern machen. Da ich eine eher

ängstliche Mama bin, gehe ich da nicht so schnell

zu weit denke ich. Ich werde sie einfach immer behüten.

Immer ein Auge auf die Babys haben, immer

da sein.

Betina: Ich muss sagen, ich vertraue da eigentlich

total. Es gibt aber schon etwas, das vielleicht über

die Grenze geht. Wenn die Oma ihnen in der Nacht

ein Fläschchen gibt, weil sie doch unbedingt eins

wollen, obwohl ich es ihnen gerade abgewöhnen

möchte und dann fünf Nächte lang das Theater

habe. Das ist bis jetzt das Einzige.

Manuela: Ja das habe ich einmal gemacht, das

war eine Notsituation. Sie wollten einfach nicht

schlafen und dann hab ich ihnen statt Wasser einfach

ein Fläschchen gegeben. Und dann war’s gut.

Betina: Da kann ich dann auch nichts machen,

das passt schon. Aber ich muss es danach einfach

wieder ausbaden. Das ist für mich dann schon ärgerlich.

Trotzdem weiß ich es zu schätzen, dass ich

in der Nacht ruhig schlafen konnte, weil ich sicher

sein kann, dass es ihnen bei der Oma gut geht.

Wie viel Freiraum haben/hatten eure Kinder?

Inwiefern gab’s Unterschiede?

Manuela: Ich muss zugeben, ich war schon eine ängstliche Mama. Ich hatte

immer Angst, dass ihnen etwas passiert. In der Hinsicht habe ich ihnen deshalb

vermutlich auch nicht so viel Freiraum gelassen. Ist vielleicht auch nicht optimal.

Das Loslassen ist für mich einfach recht schwer.

Betina: Meine zwei dürfen ganz viel selber entdecken, ob sie im Stall allein

unterwegs sind, oder im Haus …

Manuela: Wie hast du das aus deiner Kindheit empfunden? Hast du dich recht

eingeschränkt, oder eingespannt gefühlt?

Betina: Mir war das als Kind nicht so bewusst… aber als ich dann 17/18 wurde

und immer noch fragen musste, ob ich dies und das darf, habe ich erst gemerkt,

wie viel ich eigentlich immer gefragt habe.

Manuela: Du warst ja mit 18 schon gar nicht mehr daheim, du bist ja quasi

schon mit 15 außer Haus, eigentlich viel zu früh …

Rosalia: Bei mir mussten die Kinder einfach parieren (gehorchen). Ich bin ihnen

aber auch nicht überall hin nachgelaufen. Meine Buben waren viel allein unterwegs

draußen. Wenn mehrere beim Spielen beieinander waren haben sie sich

schon selbst beschäftigt, da hab ich nicht immer nachlaufen können. Einmal

haben sie sich zu viert (der kleinste war 7) auf einem Weiher ein Floß gebaut,

obwohl keiner der Jungen schwimmen konnte! Letztendlich sind sie dann alle

reingefallen. Zum Glück ist ihnen nichts passiert . Sie haben sich gegenseitig

geholfen und mit einem Stock rausgezogen. Aber sie hätten auch leicht ertrinken

können. Kontrolle wäre da schon nötig gewesen, aber das war damals

einfach nicht möglich, weil wir so viel Arbeit auf dem Hof hatten.

GESUNDHEIT FÜR DIE GANZE FAMILIE – MIT ANGEBOTEN

ZU GUTER ERNÄHRUNG, ENTSPANNUNG UND SPORT.

Informationen und Anmeldung unter www.aok.de/bayern/kurse, Tel. 0871 695-210

oder direkt vor Ort in unseren Geschäftsstellen in Landshut, Rottenburg und Vilsbiburg

Foto: © gstockstudio - fotolia.com

benkler.com · 2018

Sie haben die Putzigen, wir die Reinlichen.

Ihr kompetenter Ansprechpartner in

Landshut-West, Bruckberg und Straubing.

Weitere Ortschaften gerne auf Anfrage.

DANIEL FREUNDORFER

Telefon: 0173 7479110

daniel.freundorfer@kobold-kundenberater.de


Manuela: Ja das kenne ich aus Erzählungen,

das war Wahnsinn.

Gibt es etwas, das Ihr

am Erziehungsstil des

anderen nicht nachvollziehen

könnt? Etwas,

das Ihr selbst ganz

anders machen würdet?

Betina: Meine Mama kann vermutlich

nicht nachvollziehen, dass ich meine Kinder

im Kinderwagen nicht angurte …

Manuela: Ja das wäre für mich unvorstellbar.

Was für mich auch schwierig nachzuvollziehen ist, zum Beispiel bei der

Oma, wenn einfach nicht so viel Zeit für die Kinder da ist, man sie nur schnell irgendwo

reinsetzt, oder man gar nicht weiß, wo sie gerade sind, was sie machen.

Rosalia: Ich habe eigentlich nichts an dem Erziehungsstil meiner Kinder oder

meiner Enkelin auszusetzen. Ich hätte den Babys vielleicht länger das Fläschchen

gegeben, ein Jahr lang ca., und eben Gläschen dazu.

Gibt es etwas, worum Ihr euch

gegenseitig beneidet als Mama/Oma?

Betina: Ich beneide meine Mama drum, dass sie die Oma am Hof zur Unterstützung

gehabt hat. Wenn man spontan ein paar Minuten Zeit braucht oder

schnell etwas erledigen muss, ist das eine riesen Entlastung.

Manuela: Ja das glaub ich, ich musste die Kinder nie mitschleppen wenn ich

schnell irgendwo hin musste.

Rosalia: Und wir haben uns auch immer gut vertragen.

Manuela: Ja das stimmt, es wurden die Meinungen des anderen auch immer

respektiert.

Rosalia: Und wenn’s mal Meinungsverschiedenheiten gab musste man einfach

drüber reden.

Soll sich die junge Zwillingsmama

noch etwas von euch abschauen?

Manuela: Nein, ich denke sie macht ihr Ding. Sie macht ihre eigenen Erfahrungen

mit den Kindern und das ist auch wichtig.

Betina: Ich denke, wir haben da aber auch alle drei eine recht ähnliche Einstellung

was grundlegende Erziehungsfragen angeht.

Rosalia: Ja, das denke ich auch.

Betina: Ich bin wie die Oma. (lacht)

Manuela: Warum?

Betina: Vor allem wenn‘s ums Draußen-sein, den Kontakt mit Dreck geht, im

Stall usw. Sie dürfen ihre Umwelt ganz frei erkunden. Ich denke, das ist wichtig

für die Entwicklung und stärkt vielleicht auch das Immunsystem.

Wie viel Nähe ist gut fürs Kind?

Betina: So viel wie geht. So viel man schenken kann.

Manuela: Immer, ja. Ich denke da sind wir uns alle einig.

Rosalia: Ja, einstimmig.


Jetzt werden

Wohnwünsche wahr.

Mit dem Baukindergeld

und Wüstenrot.

Wenn Sie als Familie oder alleinerziehend

erstmals eine Immobilie kaufen oder bauen,

erhalten Sie eine Unterstützung von bis zu

12.000 Euro pro Kind. 1)

Sie haben bereits in 2018 Ihr neues Eigenheim

bezogen? Dann beantragen Sie jetzt das Baukindergeld

rückwirkend bis 31.12.2018

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

www.wuestenrot.de/baukindergeld

1) Erhältlich bei der KFW bei Berechtigung. Es gelten Einkommensgrenzen und

weitere Voraussetzungen.

16 Landshuter Mama | ERZIEHEN UND FÖRDERN


Experten klären auf

Wie weit darf Oma gehen?

Sandra Runge:

Zweifachmama

und Rechtsanwältin,

schreibt

in ihrem Blog

„Smart Mama“

mit Herz über

Mütter- , Elternund

Kinderrechte.

In Ihrem Blogartikel „Die

Oma hat mein Kind versaut”

schreiben Sie über ein typisches

Erziehungsdilemma: Während

die Mama versucht dem Kind

Grenzen beizubringen, möchte

die Oma dem Enkel alle Wünsche

erfüllen.

1. Wie kam’s zu diesem Artikel?

Betrifft Sie dieses Thema

auch privat?

Ich behaupte mal, dass fast alle Eltern

die Situation kennen, dass die Großeltern

andere Ansichten zu Erziehungsfragen

haben. Auch in unserer Familie

gab es unterschiedliche Ansichten zu

Erziehungsfragen, die wir diskutiert

haben, z.B. ob und wie lange Kinder

im Bett der Eltern schlafen dürfen.

Glücklicherweise gab es bis jetzt keine

ernsthaften Streitigkeiten. Auf die Idee

darüber einen Artikel zu schreiben,

kam ich tatsächlich, als ich mich mit

einer Mutter in der Kita unterhielt und

diese davon berichtete, dass die Oma

das Kind während der Ferien „versaut“

habe.

2. Was ist da passiert?

Als ich neulich mein Kind von der Kita

abholte, kam mir diese Mutter entgegen:

knallroter Kopf, schwitzend,

wütend. Sie zerrte ihre Tochter hinter

sich her – brüllend, tränenüberströmt,

ebenfalls knallroter Kopf. Zwischen den

vielen Uahhhhs uns Wähhhs schrie die

Kleine mehrmals „TABLET HABEN“.

Die Mutter erklärte im Vorbeigehen:

„Die Oma hat mein Kind versaut!

Elisa hat das letzte Wochenende bei

ihr verbracht und ist seitdem in einer

Dauer-Trotzphase. Ständig verlangt

sie Gummibärchen oder das Tablet,

manchmal auch beides. Und wenn ich

NEIN sage, muss ich mir neben dem

ohrenbetäubenden Gebrüll auch noch

anhören: „DU BIST BLÖD. BEI DER

OMA DARF ICH DAS ABER. DIE OMA

SOLL MEINE MAMA SEIN.“ Geht gar

nicht, oder? Werde jetzt erst mal für

Oma-Entzug sorgen und ein Besuchsund

Kita-Abhol-Verbot verhängen.

Das wird meiner Schwiegermutter

überhaupt nicht gefallen.“Dann nahm

sie Elisa, die nun mit Fäusten um sich

schlug, auf den Arm. „Vielleicht brauche

ich ja bald ´ne Anti-Oma-Anwältin“,

rief sie mir noch keuchend hinterher.

Hier findet Ihr den ganzen

Blogeintrag: www.smart-mama.de/

die-oma-hat-mein-kind-versaut-ueber-grosselternrechte-und-grosselternpflichten/

3. Wie ist die rechtliche Lage

in dieser Erziehungsfrage

zwischen Mama und Oma –

wer darf was?

§ 1631 Abs. 1 BGB bestimmt, dass die

durch Eltern ausgeübte Personensorge

insbesondere die Pflicht und das Recht

umfasst, das Kind zu pflegen, zu erziehen,

zu beaufsichtigen und seinen Aufenthalt

zu bestimmen. Bei unterschiedlicher

Auffassung zu Erziehungsfragen

gilt immer das Prinzip des “Erziehungsvorrangs“

der Eltern. Eltern dürfen also

bei unterschiedlicher Auffassung - z.B.

zum Thema Medienkonsum - entscheiden,

dass es ok ist, wenn das Kind pro

Tag eine halbe Stunde mit dem Tablet

spielen darf – auch wenn die Großeltern

damit nicht einverstanden sind.

4. Natürlich möchte man in

familiären Angelegenheiten

nicht gleich einen Rechtsstreit

entfachen. Wie würden Sie

diese Situation entschärfen?

Reden , reden, reden – und zwar sachlich,

ruhig und konstruktiv. Falls man

nicht weiterkommt, sollte man sich

ggf. eine neutrale Person hinzuziehen.

Auch die Jugendämter bzw. spezielle

Erziehungsberatungsstellen können

weiterhelfen.

5. Was ist Ihrer Meinung nach

das Beste für das Kind?

Beiderseits erziehen? Und

ist es vielleicht sogar ganz

natürlich und wichtig, dass

das Kind bei der Oma mehr

Freiheiten hat?

Ich glaube, dass ist eine sehr individuelle

Frage. Idealerweise ziehen Eltern

und Großeltern an einem Strang, das

vermeidet Differenzen und sorgt auch

dafür, dass man gegenüber dem Kind

klar und nicht widersprüchlich handelt.

Ein guter Weg könnte auch sein, dass

man genau bespricht, was von großer

Bedeutung für die Eltern ist - also was

die Großeltern unbedingt respektieren

sollten. Dann fällt es Eltern vielleicht

auch leichter, öfter mal ein Auge zuzudrücken,

wenn die Großeltern dem

Kind bei unwichtigeren Angelegenheiten

mehr durchgehen lassen als die

Eltern.

Mehr zum Thema

könnt Ihr hier

nachlesen.

18 Landshuter Mama | ERZIEHEN UND FÖRDERN


Mamas berichten

Auf unsere Fragen haben

Omas ehrlich geantwortet:

So haben

wir das damals gemacht …

Wie setze ich mich bei den Kindern durch?

Das habe ich bis heute nicht geschafft! Und beim Mann auch nicht,

erst recht nicht. (lacht).

Wann gehe ich mit den Kindern zum Arzt?

Da hat schon mehr fehlen müssen, dass ich mit ihnen zum Arzt

gegangen bin. Ich bin da nicht gleich gegangen, weil einfach keine

Zeit war mit 6 Kindern. Man hat sich da eher mit Hausmitteln geholfen.

Einer meiner Söhne ist mal vom Baum gefallen, da haben

wir ihn auch selbst verarztet. Und einmal hat er sich, als er noch

ganz klein war, die ganze Nase mit Kamillentee vollgestopft. Da

mussten wir dann schon zum Arzt, weil selbst haben wir’s nicht

rausbekommen, bzw. uns nicht getraut. Dafür hat er mich dann

angepieselt. (lacht)

Oma Rosalia (80, 12 Enkel, 2 Urenkel)

Wie viel Kontrolle ist nötig?

Da muss man schon schauen, wo und was sie spielen, denen fällt nämlich alles Mögliche

ein. Einer meiner Söhne oder Enkel (als er ca. 4 war) war einmal draußen beim Spielen,

auf einmal hab ich ihn nicht mehr gesehen, dann ist er bis zum Weiher gelaufen und

schon direkt am Wasser gestanden. Da wenn man nicht hinterhergeht, das ist gefährlich.

Was ihnen alles einfällt, daran denkt man gar nicht. Einmal haben wir einen Rehbock

aufgezogen, je größer er geworden ist, desto böser war er und der ist dann immer den

Kindern nachgelaufen…

Wie darf/muss ich Kinder behandeln,

die zu Gast sind?

Da muss man schon etwas vorsichtiger sein, da darf man nicht allzu streng sein, sonst

kommen sie nicht mehr. Wir haben schon sehr viele Kinder da gehabt in den Ferien…

einen haben die Kinder oft nicht so mitspielen lassen, wie sie auf’m Heuboden waren

und runtergehüpft sind…der ist dann immer gekommen und hat gejammert. Prinzipiell

haben wir Gastkinder wie die Eigenen behandelt, da ist kein großer Unterschied gemacht

worden. Sie sind freilich auch mal geschimpft worden, wir haben da nicht gleich die

Mama angerufen, da haben wir uns schon selber helfen können. Die sind dann einfach

wieder zum Spielen gelaufen und gut war’s. Sie stellen oft auch nicht absichtlich etwas an,

aber wenn mehrere beieinander sind, fällt jedem etwas anderes ein.

Oma Maria (81, 6 Enkelkinder)

Wie bringe ich meinem

Kind Tischmanieren bei?

Sie müssen beim Essen sitzen

bleiben. Wenn sie nicht hören, die

Kleinen auch einfach nehmen und

sagen „jetzt setz dich hin und jetzt

bleibst sitzen“. Möglicherweise auch

sagen „sonst gibt’s nachher das und

das nicht“. Wenn‘s gar nicht anders

geht eben mit Konsequenzen, weil

das ganze Leben hat Konsequenzen,

alles hat Konsequenzen irgendwo,

irgendwie. Und das müssen sie ganz

früh lernen.

Wie darf/muss ich

Kinder behandeln die zu

Gast sind?

Prinzipiell würde ich Gastkinder

wie die eigenen behandeln, bisschen

höflicher, weil man sie ja nicht kennt

und sie sollen sich ja wohl fühlen,

aber man muss sich auch nichts

gefallen lassen. Schon einschreiten

wenn sie was anstellen. Und wenn

sie nicht hören oder es gar nicht

geht, dann ruf ich die Mama an.

Oma Martha (81, 3 Enkelkinder)

20 Landshuter Mama | ERZIEHEN UND FÖRDERN

ERZIEHEN UND FÖRDERN | Landshuter Mama 21


Oma & Opa sind die Besten

Text: Barbara Wenninger

Großeltern verfügen über einen ganz

besonderen Schatz: Zeit. Und viele

aus der aktuellen Großelterngeneration

setzen diese Zeit ein, um ihre Kinder zu

entlasten und sich den Enkeln zu widmen.

Oma und Opa können dabei etwas

bieten, das in der zeitgenössischen

Doppelverdiener-Familie mit durchgetaktetem

Alltag selten ist. Ruhe, ungeteilte

Aufmerksamkeit und ganz viel Zeit. Egal

ob der neueste Lego-Truck zusammengebaut

werden soll oder zum zehnten

Mal das selbe Buch geblättert wird,

Großeltern sind mit Begeisterung dabei.

Sie loben und bewundern. Für elterliches

Empfinden fast zu viel. Aber Oma und

Opa müssen auch nicht erziehen. Das

ist der Job der Eltern. Und die heutigen

Großeltern sind da auch so zurückhaltend

wie kaum eine Generation davor.

Sie sind da, ohne sich aufzudrängen

und sie geben Rat, ohne jemandem ihre

Meinung überzustülpen. Sie sind lieber

Animateur, Kulturvermittler und Ratgeber

als Erzieher oder Kontrolleur! Gerade

Großväter holen mit den Enkeln oft nach,

was sie bei ihren Kindern versäumt

haben.

Und hakt es einmal, dann sollte die

Meinungsverschiedenheit unbedingt

ohne das Beisein der Kinder ausgetragen

werden. Denn im schlimmsten Fall

geraten die Kleinen in einen Loyalitätskonflikt.

Schließlich lieben sie beide Parteien.

Tatsächlich sind Differenzen in der

Erziehung selten geworden, denn bloß

fünf Prozent der Großeltern denken laut

dem Generationsbarometer des Allensbach-Instituts

über die Erziehung ganz

anders als die Eltern. Also sollten wir uns

und unseren Kindern so viel Oma und

Opa gönnen wie wir können. Unangenehme

Nebenwirkungen sind selten...

Hier noch einige Fakten und Infos zu den

drei Generationen im Zusammenspiel!

Die eigene Oma ist

nicht greifbar?

Wie wär’s mit einer

Leihoma?

Die Beziehungen zwischen Großeltern

und Enkeln sind so eng wie nie zuvor

Der Züricher Soziologe François Höpflinger hat in der bislang größten

qualitativen Untersuchung zum Verhältnis der beiden Generationen rund

700 Schüler und 500 ihrer Großeltern in der Schweiz befragt. Auf beiden

Seiten betonten mehr als neun von zehn Befragten, wie wichtig ihnen ihre

Beziehung sei.

An vorderster Stelle der intergenerationellen

Aktivitäten,

die 12-16jährige schätzen,

steht das Diskutieren: über die

Vergangenheit, die Familiengeschichte,

jedoch auch über

Schule, Studium und Job der

Enkel.

Sozialforscher unterscheiden

verschiedene Typen von Großeltern,

darunter auch die Gruppe

der "freundlich-distanzierten". Sie

halten nur losen Kontakt zu den

Enkeln. Unter anderem, weil sie

glauben, dass sie ihre Betreuungspflichten

schon als Eltern

erfüllt haben. Doch das ist eine

Minderheit. Die meisten Älteren

wünschen sich, eine Bedeutung

im Leben ihrer Enkel zu haben.

22 Landshuter Mama | ERZIEHEN UND FÖRDERN

ERZIEHEN UND FÖRDERN | Landshuter Mama 23


Laut der Betreuungsstudie des Deutschen Jugendinstituts verbringt jedes dritte

Kind im Alter bis zu drei Jahren mindestens einmal die Woche mehrere Stunden

bei Oma oder Opa. Zwei Drittel der Eltern setzen die Großeltern als Babysitter

ein. Geografische Nähe macht’s möglich: Anders als vielfach angenommen,

wohnen die Generationen oft nicht weit voneinander entfernt: Knapp 40 Prozent

aller Kinder bis 16 Jahre trennt höchstens eine Viertelstunde Fußweg vom

nächsten Großelternteil, weitere 35 Prozent der Großeltern sind innerhalb einer

Stunde erreichbar.

Die neue Eintracht der Generationen

hat viele Gründe, zuerst einmal demografische:

Nie zuvor konnten sich so viele

Großeltern so intensiv um ihre Enkel

kümmern wie heute. Während eine Oma

Anfang des 20. Jahrhunderts ein halbes

Dutzend Kindeskinder mit Zuwendung

bedenken musste, wetteifern nun oft

mehrere Großeltern um die Gunst eines

einzigen Enkels. Dafür bleibt ihnen

aufgrund der längeren Lebenserwartung

mehr Zeit. Heute begleiten Omas und

Opas ihre Enkel nicht nur zur Einschulung,

sondern oft auch zur Abitur- oder

gar zur Examensfeier.

www.zeit.de/2011/52/Grosseltern

Das alte Stereotyp

von Oma und Opa als

runzeligen, grauhaarigen

Alten, die

im Lehnstuhl sitzen,

wurde abgelöst von

jugendlich-aktiven

Großeltern. Nur noch

jeder fünfte Teenager

findetseine Großeltern

altmodisch.

Eine Studie, in der die Ergebnisse von 56 Untersuchungen aus 18 Ländern

verglichen wurden, zeigt, dass Großeltern in gesundheitlicher Hinsicht oft einen

negativen Effekt auf die Enkelkinder haben. Das Problem ist, dass Oma und

Opa ihre Enkelkinder natürlich gerne verwöhnen. Und das heißt in der Praxis

vor allem, dass sie den Kindern am laufenden Band Süßigkeiten in die Hand

drücken. Außerdem scheint es sehr verbreitet zu sein, dass die Großeltern vor

den Enkeln rauchen. In der Mischung sind sie damit nicht nur ein schlechtes

Vorbild; sie verknüpfen schlimmstenfalls die angenehmen Erinnerungen an den

Besuch bei Oma mit genau diesen Verhaltensweisen. Und das prägt bis ins

Erwachsenenalter.

„Die Oma macht den Unterschied!“,

befand Kerstin Ruckdeschel

vom Bundesinstitut für

Bevölkerungsforschung. So lautet

der Titel ihrer Studie und zugleich

deren Fazit. Die Wissenschaftlerin

hatte verglichen, welchen Einfluss

ein eng geknüpftes soziales Netz

auf Kinderwunsch und -zahl hat.

Die Großeltern, fand sie heraus,

spielen dabei eine wichtigere Rolle

als etwa institutionelle Unterstützung

von staatlicher Seite. Die

Großelterngeneration, sie hat also

ganz messbar jene Wirkung, um

die sich die Politik seit einigen

Jahren mit teuren Programmen

bemüht: Sie erleichtert Paaren die

Entscheidung für das erste Kind

oder für weitere.

Eine Studie der Familienforscherin

Ann Buchanan von

der Universität Oxford zeigt

ganz klar: Enkel mit Rückhalt

bei Oma und Opa stehen

Krisen, wie Trennungen,

besser durch. Die dritte

Generation, sie ist ein

emotionaler Anker.

24 Landshuter Mama | ERZIEHEN UND FÖRDERN ERZIEHEN UND FÖRDERN | Landshuter Mama 25


1

Kinderfotos verschenken oder einen Gutschein für ein

gemeinsames Fotoshooting – damit liegt man bei allen

Großeltern und Eltern garantiert richtig. Stephanie Kobold

schafft einzigartige Erinnerungsstücke in den Bereichen

Newborn, Kinder, Familie, Babybauch und Hochzeiten.

Auch ein Nostalgie- oder Mittelaltershooting können gebucht werden.

www.sk-fotokunst.de | 08741 5129200

Mit dem Code „Mamas2018“ bekommt Ihr bei Terminvereinbarung

bis zum 28.02.2019 20 % Rabatt auf alle Fotoshooting-Pakete.

Anton Sneganas

2

Advents-

kalender

Wer gut sitzt kann konzentriert arbeiten.

Gönnen Sie ihrem Kind einen Kinderschreibtischstuhl

von Moll. Bis Ende Dezember

erhalten Sie mit dem Hinweis auf diesen

Adventskalender eine Bodenschutzmatte

gratis dazu. Die Aktion gilt für alle Kinderschreibtischstühle

der Firma Moll.

Landshuter Straße 64 | 84030 Ergolding

3

TFK

Seit über 21 Jahren Dein professioneller

Anbieter für Sport/Outdoor Buggys und

Kinderwagen. Bis 08.12.2018 gibt es 20 %

auf alle Auslaufmodelle mit Zubehör

der Kollektion 2018.

Am Industriegleis 9 | 84030 Ergolding

Mo – Fr. 10 – 18 Uhr | Sa 10 – 16 Uhr

www.buggy.de

ERLEBEN UND ENTDECKEN | Landshuter Mama 27


Schuh Dorn

4

Stressfrei einkaufen mit Kindern? Bei uns kein

Problem. Der Parkplatz ist direkt vorm Haus.

Und wir beraten Euch gerne.

Der Gutschein ist gültig bis zum 30.06.2019.

Max-von-Müller-Straße 16 | 84056 Rottenburg

Hauptstraße 10 | 84061 Ergoldsbach

Allersdorferstraße 11 | 84069 Schierling

Modehaus Oberpaur

Heute gibt es 15 % Rabatt auf

alle Produkte von „Barts“

für Kinder, Damen und Herren.

Gültig nur am 7.12.2018.

Nur einmalig einlösbar, nicht mit anderen Aktionen

kombinierbar, 15 %-Rabatt wird gegen Vorlage des

Gutscheins direkt an der Kasse abgezogen.

Altstadt 52 – 54 | 84028 Landshut

7

5 Raumausstattung

efa&käufl

Florian Mayr

Traumhafte Lichtstimmungen zaubern die

orientalischen Leuchten von Amun.

Bei Bestellung einer Amun-Leuchte (exkl. Leuchtmittel!) im

Zeitraum bis 15. Januar erhält jeder Kunde eine Geschenktüte mit

enthaltenem Einkaufsgutschein über 5 Euro für den nächsten Einkauf!

8

Vor dem Fest steht in jedem Jahr auch das Herausputzen

von Heim und Haus an. Mit dem „Dyson Cyclone

V10 Absolute“ wird aus diesem Pflichttermin das reine

Vergnügen. Leicht zu handhaben und trotzdem leistungsstark

macht der neueste Akku Sauger von Dyson unkompliziert

sauber – vom Boden bis zur Decke.

Gültig bis 24.12.2018 – nur mit dieser Vorlage

203110000097

Schachtenstraße 10 d | 84137 Vilsbiburg

Liebigstraße 3 | 84030 Landshut

Baby&Kind Hess

Der Nikolaus kommt!

Heute von 14:00 – 17:00 Uhr macht er

bei Baby & Kind Hess Station auf seiner

großen Reise. Seid dabei und lasst

euch beschenken. Es gibt für jedes

Kind ein kleines Packerl.

Industriestraße 14 | 84030 Ergolding

6

Playbrush

Zähneputzen ohne Ärger! Die erste elektronische Zahn-

bürste von Playbrush, Smart Sonic, verbindet sich mit in-

teraktiven Spielen der hauseigenen App (Android und Apple),

um Kinder während des Zähneputzens spielerisch anzuleiten

und auf ausgelassene Ecken und zu festes Schrubben auf-

merksam zu machen. Geeignet für Kinder ab 3 Jahren.

Wir verlosen die Smart Sonic inkl. Weihnachtszahnputz-Kalender

und passenden Stempeln. Schreibt bis 31.12.2018 unter dem Stichwort

„Playbrush“ an gewinnspiel@landshuter-mama.de

9

28 Landshuter Mama | ERLEBEN UND ENTDECKEN ERLEBEN UND ENTDECKEN | Landshuter Mama 29


181555 Poster_Schal_des_Lebens - 181555_Poster_Schal_des_Lebens - - - Falzbogen 1

08_Schal_fuers_Leben_A1_final.indd 1 07.

181555 Poster_Schal_des_Lebens 181555_Poster_Schal_des_Lebens Einzelform FB 001 FB 001

Sie wünschen sich auch im Alltag ein frisches und

gepflegtes Äußeres. Da kann eine Wimpernverlängerung,

ein Lash Lifting, Brow Henna, oder Permanent

Make up die perfekte Wahl sein. Gönnen Sie sich eine

Beauty-Auszeit. Im Dezember, Januar und Februar

bekommen sie bei Vorlage des Hefts 20 %

Rabatt auf jede Behandlung.

84034 Landshut | 0160 8377250

www.jasmin-winkler.com

Praxis für Massage und Lymphologie

Renate Bayer

Genießen Sie Ihre Schwangerschaft

unbeschwert – eine Massage verwöhnt,

unterstützt und lindert viele Beschwerden. Bei

Schwangerenmassagen erhalten Sie bis 31.01.19

eine 20 Min. Massage für Ihren Partner dazu.

Klinikum Landshut Elternschule oder

Schwimmschulstraße 2 a | 84034 Landshut

0871 20218188

11

13

Modehaus Oberpaur

Heute gibt es 15 % Rabatt

auf alle Produkte von „Steiff“.

Gültig nur am 13.12.2018.

Nur einmalig einlösbar, nicht mit anderen Aktionen

kombinierbar, 15 %-Rabatt wird gegen Vorlage des

Gutscheins direkt an der Kasse abgezogen.

Altstadt 52 – 54 | 84028 Landshut

203110000097

Höhenberger Biokiste

Ob Zahnpasta oder Apfel – bei der Biokiste ist überall

Bio drin. Ihr könnt wählen zwischen einer der fertig

zusammengestellten Kisten und eurer ganz individuellen

Biokiste, die ihr selbst mit Produkten befüllt. Die

Lieferung kommt dann direkt zu Euch nach Hause.

Wir verlosen 3 x einen 10-Euro

Gutschein für die Bestellung einer Höhenberger Biokiste.

Schreibt bis 31.12.2018 unter dem Stichwort „Wintervitamine“

an gewinnspiel@landshuter-mama.de

14

12 ThinkFun

Wolle Greiner

Lust mit einem echten Laser auf Spiegelflächen zu

zielen? Bei Laser Maze ist das Knobelspiel zugleich

ein Actionspiel. Und zwar nicht online, sondern als

Brettspiel für die ganze Familie. Unterhaltsamer kann

Denksport nicht sein.

Wir verlosen 3 Sets aus Gravity Maze und Laser

Maze. Schreibt bis 31.12.2018 unter dem Stichwort

„ThinkFun“ an gewinnspiel@landshuter-mama.de

„Ein Schal für’s Leben“! Jeder der diesen Schal strickt, bekommt

nicht nur ein tolles Winteraccessoire sondern tut Gutes.

Von jedem Schal gehen 10 Euro an Hilfsprojekte von „Save the

Children“ .

Regierungsstraße 562 | 84028 Landshut

WERDEN AUCH SIE

Wir verlosen 3 x das komplette HOFFNUNGSTRÄGER!

Strickpaket

Eine Aktion für notleidende Flüchtlingskinder, unterstützt von Sara Nuru.

Das Wollpaket mit Strickanleitung und Stricknadeln kostet 45,- Euro,

„Ein Schal für’s Leben“. Schreibt davon gehen bis 10,- Euro als 31.12.2018 Spende an SAVE THE CHILDREN. unter

dem Stichwort „Schal“ an gewinnspiel@landshuter-mama.de

30 Landshuter Mama | ERLEBEN UND ENTDECKEN ERLEBEN UND ENTDECKEN | Landshuter Mama 31


Ravensburger

In der neuen Produktreihe tiptoi® CREATE können Sechsbis

Zehnjährige selbst erfundene Geräusche und Sprache

aufnehmen, Lieder singen und fantasievoll ihre eigene

tiptoi® Welt gestalten.

www.ravensburger.de

Wir verlosen 3 x das Starter-Set mit dem Buch „Die verrückte

Weltreise“ (54,99 Euro UVP) und das Spiel „Sound

Quiz“ (24,99 Euro UVP). Schreibt bis 31.12.2018 unter dem

Stichwort „tiptoi“ an gewinnspiel@landshuter-mama.de

16

trendOptic

Die perfekte Brille sorgt nicht nur für bessere

Sicht, sondern unterstreicht den Look und die

Persönlichkeit seiner Trägers. Lust auf eine

Neue? Das Team von trendOptic berät Euch

gerne. Außerdem gibt es für alle Leserinnen

und Leser der „Landshuter Mama“ im

Aktionszeitraum bis Ende Januar 2019 ein

Microfaser-Putztuch XXL geschenkt.

Altstadt 260 | 84028 Landshut

19

THERME ERDING

Mit seinen zahlreichen Familienattraktionen ist die

THERME ERDING der ideale Ort für einen unvergesslichen

Urlaubstag mit Kindern. In der exotischen Therme

lässt sich Wellness mit der ganzen Family zelebrieren. Wer Spaß

und Action sucht, freut sich im GALAXY ERDING auf 27 Rutschen

oder vergnügt sich im Wellenbad. Tipp: Kunterbunte Aktionen

bringen in den Ferien nicht nur Kinderaugen zum Strahlen.

Wir verlosen 2 x 2 Tageskarten (inkl. Therme, Wellenbad & Rutschen) und eine

FAMILY LOUNGE im Wert von über 200€. Schreibt bis 31.12.2018 unter dem

Stichwort „Therme Erding“ an gewinnspiel@landshuter-mama.de

20

Modehaus Oberpaur

Heute gibt es 15 % Rabatt auf

alle GUESS-Handtaschen.

Gültig nur am 20.12.2018.

Nur einmalig einlösbar, nicht mit anderen Aktionen kombinierbar,

15 %-Rabatt wird gegen Vorlage des Gutscheins

direkt an der Kasse abgezogen.

Altstadt 52 – 53 – 54 | 84028 Landshut

203110000097

SkipHop

18

Die Rucksäcke und Koffer von SkipHop sind

mehr als nur Gepäck. Das tolle Design verzaubert

jedes Stück in einen tierischen Begleiter. Und die

begeistern ihre neuen Besitzer garantiert

Wir verlosen je 2 Rucksäcke und

2 Koffer. Schreibt bis 31.12.2018

unter dem Stichwort „SkipHop“ an

gewinnspiel@landshuter-mama.de

Eskara

Völlig ohne Instrumente begeistert die a cappella

Band „B'n'T“ das Publikum. Das Programm

aus bekannten Pop- und Rock-Nummern, Balladen, Rap

und eigenen Songs trifft jeden Geschmack. Erleben Sie

hautnah, wie „B'n'T“ es schaffen, nur mit ihren Stimmen

das zu tun, wozu andere einen Tourbus voller Equipment

brauchen: Die Show zu rocken!

Wir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für „B'n'T – A capella rockt“ am 09.03. in der

ESKARA. E-Mails mit dem Stichwort „Landshuter Mama“ an info@eskara.de

32 Landshuter Mama | ERLEBEN UND ENTDECKEN ERLEBEN UND ENTDECKEN | Landshuter Mama 33


Belaine

Diese Katzentasche ist aus Piñatex® gefertigt. Das

sind Ananasfasern, ein Nebenprodukt der Ananasernte.

Dieses Material ist nicht nur vegan sondern auch absolut

umweltschonend, da für dessen Rohstoff keine zusätzlichen Umweltressourcen

benötigt werden. Noch dazu ist die Katzenform

mit Träger aus dünner Baumwollkordel ein absoluter Hingucker!

Belaine Manufaktur | 0871 95353737 | hi@belaine.de

Wir verlosen 3 x die Katzen-Tasche. Schreibt bis 31.12.2018

unter dem Stichwort „Belaine“ an gewinnspiel@landshuter-mama.de

Frohe Weihnachten!

Das Team der „Landshuter Mama“ wünscht

Euch und euren Familien Frohe Weihnachten

und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Zum Fest gibt’s natürlich

auch von uns ein Geschenk!

Wir verlosen einen Urlaub für die ganze

Familie in der Schweiz (7ÜN). Die Gewinnerfamilie

sucht sich eines der zwölf

Reka-Feriendörfer aus. Möglicher

Reisezeitraum ist vom 27.04 – 29.06. und

17.08. – 21.09.2019. Die Anreise ist nicht

inbegriffen.

23

Wenninger Möbelwerkstätten

Wer an der Verlosung teilnehmen

möchte, schickt bitte eine E-Mail

mit seinen Kontaktdaten an

gewinnspiel@landshuter-mama.de

Ihr sucht eine Küche die genau zu Euch und

euren Räumlichkeiten passt? Dann nutzt die

professionelle Planung und die hochwertige

Maßanfertigung der Möbelwerkstätten Wenninger.

Beim Kauf einer Küche gibt’s konstenlos

das Seminar Kochkunst von Miele für 2 Personen

dazu. Aktionszeitraum bis April.

Bitte unbedingt im Betreff „Verlosung

Reka Familienurlaub“ angeben. Alle

Eingänge bis Ende Januar 2019 werden

berücksichtigt.

Viel Glück!

Eure

Unholzingerstraße 6 | 84193 Postau

Barbara Wenninger

„Landshuter Mama“-Tasche

Mit dieser trendigen Stofftasche könnt ihr ein Statement setzen.

Zeigt, dass Ihr eine stolze „Landshuter Mama“ seid! Nebenbei wird

der Verzicht auf Plastiktüten mit dem Stoffbeutel ganz einfach. Er

passt klein zusammengefaltet sogar in die Jackentasche.

Wir verlosen 10 „Landshuter Mama“-Taschen. Schreibt

bis 31.12.2018 unter dem Stichwort „LaMa-Tasche“ an

gewinnspiel@landshuter-mama.de

Wer bei unserer Verlosung leer ausgeht bekommt die „Landshuter Mama“-Tasche

bei „Fingerhut“ und im kulifant Shop unter www.etsy.com/de/shop/kulifant.

24

Das erwartet Euch …

Die Schweiz bietet sichere Ferien

inmitten unberührter und zugleich

zugänglicher Natur. Ganz auf die

Bedürfnisse von Familien hat sich

die Schweizer Reisekasse Reka

eingestellt: erschwingliche Preise,

zahlreiche Freizeitangebote und kostenlose

Kinderbetreuung. Alle zwölf

Feriendörfer sind mit den öffentlichen

Verkehrsmitteln zu erreichen

und haben sich Themen wie „Bei

Tieren und Bauern“, „Goldrausch“

oder „Zirkuswelt“ verschrieben

und ihr Rekalino genanntes Familienprogramm

darauf ausgerichtet.

Wer von idealem Tiefschnee und

weiten, schnell erreichbaren Pisten

träumt, sollte seinen Winterurlaub

in der Schweiz verbringen. In den

Reka-Feriendörfern können sich

Familien direkt vom Frühstückstisch

aus ins Wintermärchen stürzen.

Hier könnt Ihr euer Lieblingshotel

aussuchen www.reka.ch

34 Landshuter Mama | ERLEBEN UND ENTDECKEN ERLEBEN UND ENTDECKEN | Landshuter Mama 35


Weihnachtsmenü

Wir kochen das perfekte Familien-Weihnachtsmenü.

Es ist

entsprechend dem Anlass etwas

Besonderes, toll anzusehen,

schmeckt vor allem auch Kindern

hervorragend und das Beste:

Das gesamte Menü ist innerhalb

von 60min gekocht. Tipp:

Alle Zutaten bereit stellen

und zum klein schneiden

des Gemüses die ganze Familie

einspannen.

PETERSILIENWURZELSUPPE

(Arbeitszeit: ca. 15 Min.)


Zutaten für 4 Personen

· 4 – 5 Petersilienwurzeln

· 2 Zucchini

· 20 g Butter

· 1 ½ Zwiebeln

· 2 Knoblauchzehen

· 1 Liter Wasser

· 1 Brühwürfel

· 400 ml Sahne

· 10 g Sesam

· 1 Baguette

· 120 ml Olivenöl

· 1 Zitrone

1. Teig Apfelkücherl

Das Mehl nach und nach mit der

Milch verrühren. Eier, Salz und

Vanillezucker hinzufügen, alles

verquirlen. Den Teig 15 Minuten

quellen lassen, dann einen

Schuss Mineralwasser dazugeben

und noch einmal verrühren.

Den Teig ruhen lassen.

2. Suppe ansetzen

Petersilienwurzel und eine Zucchini

grob würfeln, die Zwiebeln

und den Knoblauch fein hacken.

Alles zusammen in Butter anbraten,

dann mit 1 Liter Wasser

aufgießen, Brühwürfel zugeben.

Bedeckt 15 Minuten köcheln

lassen. Die restliche Zucchini

vierteln und mit dem Schäler in

feine Streifen schneiden.

3. Backofen vorheizen

auf 180°C Umluft bzw. 200°C

Ober-/Unterhitze.

4. Gemüse vorbereiten

Bohnen putzen, Zwiebeln und

Apfel schälen und in Spalten

schneiden. Alles in eine Schüssel

geben und mit 8 EL Olivenöl

und 1 ½ TL Salz und etwas

Pfeffer vermengen.

5. Entenbrüste würzen

Entenbrüste rundherum mit Salz

und Pfeffer würzen.

6. Äpfel schneiden

Die Äpfel waschen, mit einem

Ausstecher das Kerngehäuse

entfernen und die Äpfel in dickere

Scheiben schneiden.


ENTENBRUST MIT

KARTOFFELSTAMPF UND

BOHNENGEMÜSE

(Arbeitszeit: ca. 25 Min.)


Zutaten für 4 Personen

· 2 Entenbrüste

· 8 Kartoffeln

· 40 g Frischkäse

· 6 EL Milch

· 8 EL Olivenöl

· 400 g grüne Bohnen

· 2 Zwiebel

· 1 Apfel

· 2 TL Mehl

· 200 ml Portwein

· 2 EL dunkler Balsamico

· 2 EL Orangensaft

· etwas Wasser

· Salz, Pfeffer, Zucker,

Muskatnuss

7. Kartoffelstampf ansetzen

Kartoffeln schälen und in Würfel

schneiden. Kartoffeln mit einem

TL Salz in einen Topf mit heißem

Wasser geben, aufkochen und

bei mittlerer Temperatur 20 Minuten

weich garen.

8. Apfelkücherl ausbacken

Reichlich Butterschmalz

in einer

Pfanne zum Sieden

bringen. Nach

und nach die Apfelringe durch

den Ausbackteig ziehen, in das

heiße Fett legen und von beiden

Seiten goldbraun backen. Zucker

und Zimt mischen. Die Apfelküchlein

auf einem Küchenpapier

abtropfen lassen und noch

heiß mit Zimtzucker bestreuen.

9. Suppe fertigstellen

Schale der Zitrone abreiben und

dann auspressen. Baguette in

Scheiben schneiden und mit Öl

und Zitronenabrieb in der Pfanne

rösten. Mit etwas Salz würzen.

Die Suppe pürieren. 4 EL Zitronensaft

und die Sahne zugeben

und alles nochmal aufkochen.

Mit 4 TL Salz, 2 TL Zucker und

etwas Pfeffer würzen. In der

Pfanne die Zucchinistreifen mit 4

El Öl und dem Sesam anbraten.

Ebenfalls mit Salz und Pfeffer

würzen.

10. Bohnengemüse backen

Mariniertes Bohnengemüse

auf ein mit

Backpapier ausgelegtes

Backblech legen

und ca. 13 Minuten

im vorgeheizten Ofen

auf mittlerer Schiene backen.

11. Entenbrüste braten

Entenbrüste auf der Hautseite

in eine kalte Pfanne ohne Öl

legen. Stark erhitzen und ca. 4

Minuten bei hoher Temperatur

goldbraun anbraten. Wenden

und nochmal ½ Minute braten.

Dann die Entenbrüste zu dem

Gemüse in den Backofen geben

und 8 Minuten mit garen.

APFELKÜCHERL

(Arbeitszeit: ca. 20 Min.)


Zutaten für 4 Personen

· 140 g Mehl

· 100 ml Milch

· 2 Eier

· 1 Prise Salz

· 1 Pck. Vanillezucker

· etwas Mineralwasser

· 4 Äpfel

(säuerliche, z. B. Boskop)

· 50 g Zucker

· etwas Zimt

· 100 g Butterschmalz

12. Soße zubereiten

Im Bratensud

2 TL Mehl ca.

30 Sekunden anschwitzen.

Mit Portwein, Balsamico,

Orangensaft und 6 EL Wasser

ablöschen. Die Soße 1 Minute

köcheln lassen. Mit 1TL Zucker,

1TL Salz und etwas Pfeffer

würzen. Bei Bedarf können

kurz vor dem Servieren noch

einmal etwas Wasser und Gewürze

zugefügt werden.

13. Entenbrüste ruhen lassen

Entenbrüste am

Ende der Garzeit aus

dem Ofen nehmen

und in Alu-Folie

gewickelt 2 Minuten

ruhen lassen.

14. Kartoffelstampf fertig stellen

Weich gegarte Kartoffeln

abgießen und kurz ausdampfen

lassen.

Frischkäse

und 6 EL

Milch zugeben

und

alles zerdrücken.

Mit

Salz, Muskatnuss und nach

Geschmack auch mit etwas

Pfeffer würzen.

15. Anrichten & Genießen

ERLEBEN UND ENTDECKEN | Landshuter Mama 39


Kolumne

Josepha Sophia Sem Wagner und

Markus Wagner: Frisch verheiratet

und voller Zukunftspläne. Ihr

Beziehungsstart war eher spontan.

Mit dem positiven Schwangerschaftstest

in den Händen beschlossen sie

ein Paar und eine Familie zu werden.

Über ihren Alltag und ihre Erlebnisse

berichten sie bei uns …

Es ist soweit. Die „stade Zeit“ und das

Neue Jahr stehen vor der Tür. Aus meinem

Bluetooth Lautsprecher streamt

traditioneller isländischer Folk, um mich

einzustimmen, um meine Gedanken zu

sammeln und mit Andacht der Stille zu

lauschen …

Die Wahrheit ist eine andere. Die Wahrheit

ist, dass sich neben meinem

Schreibtisch ein undurchsichtiges

Chaos angehäuft hat und sich in

meinem Rücken die Umzugskartons

bis unter die Decke stapeln. Und die

Stille und Andacht die von meinem

isländischen Folk verbreitet wird, wird

vom Babygeschrei-Stream aus dem

Schlafzimmer übertönt. Schon höre ich

wie sich mit einem lauten „Klack“ die

Kinderzimmertür öffnet. Hals über Kopf

hechte ich zum Ort des Geschehens.

Und alle

Jahre wieder…

Kaum eine Stunde später hat sich die

Lage beruhigt, die isländische Musik

ist verklungen und ich wanke erschöpft

zurück an meinen Schreibtisch. Die

Nächte gehören nicht mehr mir. Auch

der Morgen gehört nicht mehr mir.

Außer dem „länger als alle anderen

wachbleiben“ habe ich auch schon die

Variante „vor allen anderen Aufstehen“

probiert. Das allerdings checkt unser

lieber Xaver und steht auch früher auf.

Seitdem lasse ich das wieder.

Ja, es ist nicht die erste Nacht, die

die Jungs nicht durchschlafen. Genau

genommen hat der eine überhaupt erst

eine Nacht durchgeschlafen und bei

Xaver war es auch schon besser. Der

nahende Umzug wirft wohl auch auf die

empfindsamen Kinderseelen seine drohenden

Schatten. Die vermehrten Besuche

im neuen noch leeren Haus, um

mit Malern, Schreinern und Elektrikern

wichtige Dinge zu entscheiden, scheinen

im Bewusstsein unserer Kinder vor

allem nachts weiterzuarbeiten. Ähnlich

wie bei uns. Nach hart errungenen Entscheidungen

kommt meist 24 Stunden

später bereits der Widerruf. „Nein, bitte

doch keine zitronengelbe Wand über

die Ecke, sondern das Fenster muss

auch mitgenommen werden und das

Gelb sollte lieber stärker ins Ocker

gehen. Außerdem haben wir inzwischen

nach reiflichem Nachdenken den

Eindruck, dass das grün im anderen

Kinderzimmer noch zu sehr im blauen

Farbspektrum liegt – das dürfte grüner

sein.“

Für mich macht der geplante Umzug

schon seit Wochen, die nahende

„staade Zeit“ zum wohl wildesten,

lautesten und anstrengendsten

Abschnitt des gesamten Jahres.

Obschon, wie bereits beschrieben, sich

in meinem Rücken die Umzugskartons

bereits bis unter die Decke stapeln,

scheint noch kein einziges Teil von mir

verpackt zu sein. Zumindest nichts,

was ich vermissen würde. Das sollte

mir zu denken geben. Und auch wenn

ich meinen Blick zur Seite schweifen

lasse, zu all den supernützlichen

Sachen, die ich täglich benötige, hat

das meiste davon seit langem schon

nicht mehr seinen angestammten und

eingestaubten Platz verlassen.

Das Chaos perfekt machen die Spielsachen

und Bauklötze. Dank diesen

gleicht der Weg durch’s Spiel-, Wohn-,

Musik-, Bürozimmer einem Spießroutenlauf.

Kaum zu glauben wie spitz

und schmerzhaft Kinderspielsachen

sein können, wenn man darauf tritt.

Die Enge hier wird immer beklemmender.

Man kann kaum noch aneinander

vorbeigehen ohne sich anzurempeln.

Habe ich eigentlich bereits erwähnt,

dass meine offenen Projekte auch

immer mehr werden, während simultan

die Zeit diese abzuarbeiten weniger

wird. Ich höre die Uhr ticken. Denn

nicht nur, dass meine Kunden zufriedengestellt,

meine Frau gesehen und

die Kinder sowieso alle Aufmerksamkeit

auf einmal haben wollen, muss

auch ich irgendwann anfangen meine

Sachen zu packen. Das wirkt sich auch

schleichend auf den Umgang aus, den

Josepha und ich miteinander pflegen.

Langsam verliere ich auch hier in

meinem Entwurf zur neuen Kolumne

den roten Faden, da um halb drei Uhr

morgens meine „konzentrierte“ Arbeit

schon zum 15. Mal unterbrochen wird.

Doch der Text muss fertig werden, denn

die Abgabe ist bereits morgen. Das hilft

nix, wenn man auf den letzten Drücker

kalkuliert …

Aber … irgendwann wird es bestimmt

auch bei uns „stader“ und die Momente,

in denen wir dann gemeinsam als

Familie die neugewonnenen Freiheiten

und Entfaltungsmöglichkeiten im neuen

Einfamilienhaus genießen können, werden

sicherlich auch bald kommen.

Grüße aus dem Chaos

Euer Markus

40 Landshuter Mama | FÜHLEN UND DENKEN FÜHLEN UND DENKEN | Landshuter Mama 41


Selbstgemacht

1. 16 Maschen mit Nadeln Nr. 9

in Neonzyclam anschlagen und

bis in eine Höhe von 19 cm glatt

stricken.

Stricken

Kuschelige Accessoires für Sie und Ihn

Text: Barbara Wenninger

2. Dann die ersten 8 Maschen von

der Nadel nehmen, auf eine große

Sicherheitsnadel fädeln und so stilllegen.

Die verbliebenen acht Maschen

12 –14 cm (je nach Kopfumfang) lang

weiterstricken.

Stirnband mit

Knotendetail

Material:

Lana Grossa Lala Berlin Lovely

(52% Alpaka, 18 % Kaschmir,

18 % Schurwolle, 12 % Polyamid,

Lauflänge 90 m / 50 g)

50 g Neonzyclam (Fb 17)

Stricknadeln Nr. 9

3. Nun die 8 gestrickten Maschen mit

der Sicherheitsnadel stilllegen und

den Wollfaden abschneiden. Die

anderen 8 Maschen wieder auf die

Stricknadeln aufnehmen und mit

neuem Wollfaden ebenfalls bis in eine

Höhe von 12 – 14 cm stricken.

Muster:

Glatt rechts gestrickt, d.h. Vorderseite

rechte Maschen, Rückseite

linke Maschen stricken.

Tipp:

Anfänger finden in der Strickschule

auf unserer Homepage unter

www.landshuter-mama.de/

magazin/selbstgemacht/ eine

genaue Anleitung zum Aufnehmen,

rechte Maschen und linke Maschen

stricken.

4. Nun die beiden 8-Maschen-Stränge

überkreuzen und dann auf einer Nadel

auffassen. Eventuell muss dabei

der Wollfaden abgeschnitten werden.

Erneut bis in eine Höhe von 19 cm alle

16 Maschen stricken. Dann abketteln.

5. Die beiden Enden zusammennähen.

Jetzt kommt ihr top-trendy und mit

warmen Ohren durch den Winter!

42 Landshuter Mama | WOHNEN UND GESTALTEN

WOHNEN UND GESTALTEN | Landshuter Mama 43


Kuschelschal

für Sie und Ihn

Design vom Kult-Label Lala Berlin

Material:

Lana Grossa Lala Berlin Lovely

(52% Alpaka, 18 % Kaschmir, 18 %

Schurwolle, 12 % Polyamid,

Lauflänge 90 m / 50 g)

100 g Hellgrau meliert (Fb 6),

100 g Minttürkis (Fb 20) und

100 g Anthrazit (Fb 7)

Stricknadeln Nr. 8

Häkelnadel Nr. 7

Rippenmuster:

3 Maschen rechts, 3 Maschen links im

Wechsel stricken, in den Rückreihen

Maschen stricken, wie sie erscheinen.

Streifenfolge:

37 Reihen Hellgrau meliert, 38 Minttürkis,

38 Anthrazit, 38 Reihen Hellgrau meliert,

76 Reihen Minttürkis, 38 Reihen Hellgrau

meliert, 38 Reihen Anthrazit.

2. Nach Erreichen der Gesamthöhe

Maschen abketten.

3. In die Schalschmalseiten je

12x ca. 20 cm lange Fransen

(= je 2 Fäden mit 42 cm Länge)

den End- bzw. Anfangsfarben

entsprechend mit

einer Häkelnadel einknüpfen.

Tipp:

Für einen Damenschal ersetzt das Minttürkis

einfach durch einen Rosa- oder Rotton. Oder

ihr kombiniert 3 ganz andere Farben. Schön ist

z.B. auch die Kombi Beige, Rosa meliert und

Brombeer.

Die Anleitung zur passenden Mütze in drei verschiedenen

Größen findet Ihr bei uns auf der Homepage unter

www.landshuter-mama.de/magazin/selbstgemacht/

1. 40 Maschen mit Nadeln Nr. 8 in Hellgrau

meliert anschlagen und in der Streifenfolge

stricken, dabei in der 1. Reihe =

Rückreihe Maschen wie folgt einteilen: 1

Masche wie zum Linksstricken abheben

(Faden vor der Arbeit), 1 Masche rechts

= 2 Maschen Blende, 3 Maschen links, 3

Maschen rechts, 6x arbeiten, 1 Masche

rechts, 1 Masche wie zum Linksstricken

abheben (Faden vor der Arbeit), = 2

Maschen Blende. Über den 2 Blendenmaschen

in jeder Reihe jeweils die rechte

Masche rechts stricken und die linke

Masche wie zum Linksstricken abheben

(Faden vor der Arbeit) über die mittleren

36 Maschen im Rippenmuster stricken.

Haben wir eure Lust auf Stricken geweckt?

Wolle von Lana Grossa gibt es in der Region exklusiv bei Wolle Greiner.

Und falls Ihr Unterstützung bei eurem aktuellen Projekt braucht oder einfach

Lust auf Austausch mit anderen Strick-Fans habt, schaut doch einfach beim

Stricktreff von Wolle Greiner jeden ersten Donnerstag im Monat ab 18:00 Uhr

im Café Kreuzer in der Regierungsstraße 564 vorbei.

Wolle Greiner | Regierungsstraße 562 | 84028 Landshut | 0871 29766

WOHNEN UND GESTALTEN | Landshuter Mama 45


Wo die „stade Zeit“ am schönsten ist!

Wir sind anders.

Das macht uns besonders.

Jedes Jahr zur Adventszeit ist das Angebot an Märkten und Veranstaltungen groß. Wir haben

für euch ein paar schöne Events herausgesucht, die sich für einen Besuch mit der ganzen

Familie besonders lohnen.

Text: Michael Seitz

Weihnachts- und Wintermarkt im Gut Aiderbichl

Der weithin bekannte Weihnachtsmarkt bietet eine

ganze Fülle an Attraktionen für Kinder. Neben der

großen Lebendtierkrippe gibt es z.B. Kinderbasteln,

Heu-Hupfen, Pony-Streicheln uvm.

Wann: 18.11.– 06.01.

Mehr unter www.gut-aiderbichl.com

Waldweihnacht in Halsbach bei Altötting

An die 100 Standbetreiber aus der Region tragen

mit ihren selbstgemachten Produkten aller Art zu der

besonderen Atmosphäre rund um die Waldbühne bei.

Die Kinder können die sagenumwobenen Waldwichtel

kennenlernen, die an verschiedenen Plätzen im Wald

ihren Wichteltanz aufführen.

Wann: 30.11. – 16.12.

Mehr unter www.waldbuehne-halsbach.de/waldweihnacht.html

Bonuscode FZ1-2018

25 €

(ab 3 Tage Aufenthalt)

Kuschelwinter im Bayerischen Wald

Wenn’s draußen kalt wird, wird’s drinnen kuschlig!

Winter Landzeit – ab 454 e

Wetterunabhängiges Outdoor Abenteuer mit Wellnessangeboten

für Mamas & Papas

(ab 2 Nächte; 2 Erw. + 1 Kind; All inclusive))

Christkindlmarkt auf der Fraueninsel

Mit feinem Kunsthandwerk und außergewöhnlichen

Geschenkideen nebst duftenden Köstlichkeiten lockt

der Christkindlmarkt auf der Fraueninsel am Chiemsee.

Über 90 Standl bieten jede Menge für Jung und Alt.

• Täglich Kinder- & Babybetreuung

• Kindervollausstattung

• XXL Indoor-Spielturm

• Ponyreiten ab 3 Jahren

• Hallenbad mit Babybecken

• Schwimmkurs

• Wellness- und Massageangebote

© Prient Marketing GmbH/Kurt Schubert

Wann: Am 1. und 2. Adventswochenende

Mehr unter www.christkindlmarkt-fraueninsel.de

Landhaus zur Ohe · Maukenreuth 1 · D-94513 Schönberg · Tel. +49 8554 96070 · Fax 960798

info@landhaus-zur-ohe.de · www.landhaus-zur-ohe.de

46 Landshuter Mama | AUF UND DAVON


Aber auch fernab vom Weihnachtstrubel gibt es

Möglichkeiten sich die langen Wintertage zu versüßen …

Bei Traumwetter

Unbedingt mal Rodeln gehen! Und zwar

auf einem richtigen Berg. Da steht erst

eine ausgiebige Wanderung auf den Berg

an, oben dann Tobe-Spaß im Schnee und

eine Stärkung im Wirtshaus und zum

Schluss noch das Highlight: Eine rasante

Abfahrt ins Tal. Für einen solchen Traumwintertag

lohnt sich die Fahrt in den

Bayrischen Wald oder ins Alpenvorland!

Die längsten Rodelbahnen im Bayerischen

Wald findet Ihr in Schareben oder

am Geißkopf. Am Geißkopf bringt euch

sogar ein Lift nach oben auf den Berg.

Die längste Rodelbahn in Deutschland

findet Ihr am Wallberg am Tegernsee. Auf

6,5 km Länge geht es hier 825 Höhenmeter

bergab. Die Rodelbahnen am Hocheck

in Oberaudorf oder am Blomberg

in Bad Tölz bieten euch dank Flutlicht

Rodelspaß auch nachts.

Warum in die

Ferne schweifen …

Ihr habt nicht den ganzen Tag Zeit,

aber eure Kleinen sollen sich draußen

so richtig austoben?

Dann geht doch mal Eislaufen. Das

Landshuter Eisstation bietet die

Möglichkeit Schlittschuhe auszuleihen

und bei schlechtem Wetter

im überdachten Stadion zu laufen.

Wenn es lang genug richtig kalt ist,

könnt ihr ganz kostenlos auch in

Gretlmühle und auf anderen zugefrorenen

Weihern Pirouetten drehen.

So geht Familienurlaub heute...

Hoteleigener Aquapark mit 8 Rutschen,

Aussenpool, Infinitypool, Saunawelt uvm...

Reithalle im Turniermaß mit Reitbetrieb

Ganzjährig Baby & Kinderbetreuung

Echtes Bauernhoferlebnis

Riesiger Indoorspielbereich

Naturbadesee & Rodelhang direkt am Haus

Gute Laune Urlaubstelefon

08554 942 940

3 Nächte All-Inclusive Premium

ab 420,- € p.P.

Bei Sauwetter

All-Inclusive Premium für die ganze Familie

Draußen stürmts und schneits? Dann ab unter

die Erde! Das Erlebnisbergwerk in Berchtesgaden

bringt euch mit der Grubenbahn bis tief in den

Berg. Dort warten die Salzkathedrale, ein Spiegelsee,

eine Salz-Schatzkammer und vieles mehr auf

ihre Entdeckung!

Auch der Silberberg bei Bodenmais

im Bayerischen Wald bietet Einblicke

in die faszinierende Welt unter Tage. Sollte das Wetter

nach der Tour durchs Bergwerk doch noch Lichtblicke

zeigen, dann könnt Ihr euch auf der Rodelbahn oder im

Kinder-Ski-Park austoben.

www.schreinerhof.de

Familotel Schreinerhof | Günter Schon | Schreinerhof 1 | 94513 Schönberg | info@schreinerhof.de


Anzeige

Gut zu wissen!

Musik macht

schlau & glücklich

In der Musikschule Essenbach wollen immer

mehr Kinder ihr musikalisches Talent erproben

Text:

Barbara Wenninger

Viele Studien zeigen, wie wichtig Musik, Singen und Tanzen für die Entwicklung eines

Menschen ist. Musik ist nicht nur gut für’s Gemüt, sie fördert auch die sozialen und

intellektuellen Fähigkeiten. Besonders Kinder profitieren von den positiven Effekten. So

zeigen aktuelle Forschungen, dass Kinder oder Jugendliche, die mit Musik aufwachsen

und aktiv Musik machen, in vielen Bereichen besser abschneiden als andere. Dies bezieht

sich unter anderem auf Teamfähigkeit, Gewissenhaftigkeit, emotionale Stabilität

und Intelligenz. Inzwischen haben sich diese Erkenntnisse auch herumgesprochen und

viele Eltern versuchen deshalb ihre Kinder musikalisch zu fördern. Die Möglichkeiten

hierfür beginnen bereits im frühen Kindesalter. Die Musikschule Essenbach beispielsweise

bietet erste musikalische Erfahrungen für Kleinkinder ab 18 Monaten an.

Ein ganz besonders interessantes Angebot gibt es für Kinder, die sich noch nicht

für ein bestimmtes Instrument entscheiden können. Sie können am sogenannten

Instrumentenkarussell teilnehmen. Dabei werden im Laufe des Schuljahres sieben

verschiedene Instrumente für jeweils fünf Unterrichtswochen gespielt. Die angebotenen

Instrumente Klavier, Blockflöte, Gitarre, Violine, Cello, Schlagzeug und Harfe sind

Instrumente, die bereits im Alter von 5 Jahren erlernt werden können.

Das breit gefächerte Angebot und die hohen Qualitätsstandards in Kombination mit

einer ambitionierten Führung und engagierten Mitarbeitern macht die Musikschule in

Essenbach zu einer Lehrstätte mit bayernweitem Vorbildcharakter. Schulleiterin Birgit

Adolf kann die beeindruckende Entwicklung mit ein paar Zahlen deutlich machen. So

zählte man im Oktober 2004 noch vor dem offiziellen Beginn der Arbeit der Schule

mehr als 100 Schüler, aktuell sind es um die 700.

Aber auch der allgemeine Trend zeigt, dass immer mehr Jugendliche musizieren.

Rund 19 % waren es laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung zwischen 2001 und

2005, 2015 bereits 29 %. Um die neurologischen Vorteile des Musizierens optimal zu

nutzen, hilft übrigens eines am besten: Freude. „Entscheidend ist der Hormoncocktail

im Gehirn während des Spielens. Motivation sollte

dabei sein, Glück und Wachheit“, sagt der Direktor

des Instituts für Musikphysiologie der Hochschule

für Musik, Theater und Medien Hannover, Professor

Eckart Altenmüller.

Falls Sie nun selbst Lust auf’s Musizieren bekommen

haben oder ihre Kinder gerne dahin gehend

fördern möchten, dann wagen Sie einfach den

ersten Schritt. Obwohl der Unterricht in der Musikschule

parallel zum Schuljahr verläuft ist in vielen

Fächern auch der Einstieg während des Jahres

möglich. Nachfragen lohnt sich auf jeden Fall.

Angebote für Kinder in der Musikschule Essenbach

Eltern-Kind-Gruppe für Kinder im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahren

Musikalische Frühförderung für Kinder zwischen 3 und 4 Jahren in

allen vier Kindergärten des Marktes Essenbach (Ahrain, Artlkofen, Essenbach,

Unterwattenbach)

Musikalische Früherziehung für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren, die

ebenfalls an allen Kindergärten des Marktes Essenbach sowie auch an

der Musikschule angeboten wird

Musikalische Grundausbildung für Kinder der ersten und zweiten

Jahrgangsstufe als Vorstufe zum Erlernen eines Instrumentes

Instrumentalunterricht / Vor der 3. Jahrgangsstufe ist hierfür der Besuch

der musikalischen Früherziehung oder der musikalischen Grundausbildung

Vorraussetzung

Chorklasse für Kinder der 2. Jahrgangsstufe der Grundschulen

Essenbach und Ahrain

Bläserklasse für Kinder der 3. und 4. Jahrgangsstufe der Grundschulen

Essenbach und Ahrain

Nachwuchsblasorchester für Kinder und Jugendliche ab ca. 9 Jahren,

die seit 2 Jahren Unterricht in ihrem Instrument haben und die Grundlagen

des Zusammenspiels beherrschen

Kinderchöre für Kinder ab 5 Jahren

Kinderballett für Kinder ab 4 Jahren

50 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN


Anzeigen

MammaCare-Kurse

im Brustzentrum

Eigeninitiative ist gefragt. Wie, wird am zertifizierten

Brustzentrum der Frauenklinik am Klinikum Landshut

gezeigt. MammaCare bietet den Teilnehmerinnen die

Möglichkeit, ihre Brust besser kennenzulernen und so früh-

zeitig Verdickungen, Verhärtungen oder Knoten zu ertasten. Denn

das Kennenlernen der eigenen Brust spielt eine wichtige Rolle in der

Früherkennung von Brusterkrankungen.

Etwa 80 bis 90 Prozent der Veränderungen werden durch Selbstuntersuchung

entdeckt, obwohl nur 27 Prozent der Frauen ihre Brust

regelmäßig untersuchen. Viele Frauen wissen, dass sie das tun sollten, aber zum

Beispiel nicht, wann, wie und was getastet werden soll.

Die MammaCare-Methode ist weltweit die einzige systematische Form der Selbstuntersuchung,

die wissenschaftlich entwickelt, überprüft und anerkannt wurde. Die

Teilnehmerinnen lernen unter geschulter Aufsicht durch MammaCare-Multiplikatorin

Magdalena Mießlinger, ihre Brust zu „lesen“.

Der Kurs dauert circa zwei Stunden und sollte in der ersten Zyklushälfte besucht

werden. Anmeldungen sind unter 0871 698 3531 möglich. Weitere Informationen gibt

es auch unter www.klinikum-landshut.de/zentren/brustkrebszentrum.

Klinikum Landshut | Robert-Koch-Straße 1 | Landshut

Nicht vergessen:

Falls ihr Kleinkinder zwischen 0 und 3 Jahren habt und euch zu Hause die Decke

auf den Kopf fällt, gibt es eine Lösung! Schaut einfach mal beim Winterspielplatz

in der Kreuzkirche vorbei. Dort können die Kinder

ihre motorischen und kognitiven Bedürfnisse an den

zahlreichen Spielen ausleben. Für die Eltern gibt es

kostenlosen Kaffee. Der Eintritt ist frei. Das Projekt

wird ausschließlich aus Spenden finanziert.

Geöffnet November – März | Dienstag & Mittwoch

von 9 – 11 Uhr (Ferien geschlossen)

Kreuzkirche | Margeritenstraße 1 | Ergolding

52 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN

Macht mit bei der

„Landshuter Kinderweihnacht“!

Die traditionelle Spendenaktion der

Landshuter ermöglicht mitmenschliche

Hilfe für Familien mit Kindern,

die in finanzieller Not sind. Die Erlöse

wandern in Weihnachtsgeschenke und

zahlreiche Hilfsprojekte für Kinder und

Jugendliche hier im Raum Landshut.

Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten

sich zu beteiligen. Der direkteste

Weg zu helfen, ist eine Spende auf das

Konto der Aktion „Landshuter Kinderweihnacht“.

Schon kleinste Spenden

sind wertvoll.

Konto: Landshut-Wittelsbach e.V.,

Stichwort Landshuter Kinderweihnacht,

Deutsche Bank,

BLZ 700 710, Kto.-Nr. 8773525

Helfen geht auch durch Kauf der Weihnachtskarten

der „Kinderweihnacht“.

Interessierte können die Weihnachtskarte

in Buchhandlungen, vielen

Apotheken und weiteren Geschäften

in Landshut kaufen oder über www.

kinderweihnacht-landshut.de bestellen.

Wichtiger dritter Teil der Aktion ist das

große Kinderfest am 1. Dezember von

11:00 –16:00 Uhr in der Schule Kloster

Seligenthal. Hier treten viele Kinder

auf und tragen mit ihren musikalischen

Darbietungen zur Spendenaktion bei.

Bei uns rundum gut versorgt:

Ihre ganze

Familie!

Überzeugen Sie sich selbst!

großer moderner Verkaufsraum

riesige Produktauswahl

dauerhaft niedrige Preise*

* Für rezeptpflichtige Arzneimittel, die der Arzneimittelpreisverordnung

unterliegen, sowie für Bücher gelten einheitliche Abgabepreise.

Gerne beraten wir

Sie bei der Auswahl!

einfach viel drin

easyApotheke Deggendorf

Filialapotheke der easyApotheke Wörth Andreas Fritsch e. K.

Inhaber: Andreas Fritsch, Steinbruchweg 1, 94469 Deggendorf

Tel.: 0991 / 280 915-70, Mo-Sa 08:30 - 19:00 Uhr

easyApotheke Landshut Park

Filialapotheke der easyApotheke Wörth Andreas Fritsch e. K.

Inhaber: Andreas Fritsch, Ludwig-Erhard-Straße 9, 84034 Landshut

Tel.: 0871 / 965 456-0, Mo-Sa 08:30 - 19:00 Uhr

easyApotheke Wörth Andreas Fritsch e. K.

Inhaber: Andreas Fritsch, Landshuterstr. 16, 84109 Wörth a. d. Isar

Tel.: 08702 / 941 50, Mo-Fr: 08:30 - 19:00 Uhr, Sa: 08:00 - 12:30 Uhr


Anzeigen

Veranstaltungshighlights

KASiMiRmuseum Ausstellung Marlene Reidel:

Ab 1. Dezember 2018, immer Di – So 10:00 –17:00 Uhr

Schneeflocken und Sterne erhellen die dunkle Jahreszeit.

Ihr Leuchten gehört zum Winter und zu Weihnachten.

Während Ihr darauf wartet, endlich Schlitten zu

fahren und Schneemänner zu bauen, besucht doch

die neue, kleine Ausstellung im KASiMiRmuseum. Die

Museen der Stadt Landshut zeigen dort Winter- und

Weihnachtsbilder von Marlene Reidel (1923–2014).

Dabei gibt es neben einigen Mitmachstationen viel

zu entdecken: die leuchtenden Farben der Natur im

Winter, Tiere und ihre Spuren im Schnee oder einen

strahlenden Christbaum, unter dem ein lang gehegter

Wunsch liegt.

Geschlossen ist die Ausstellung am

24.12., 25.12., 31.12.18, am 1.1.19 geöffnet ab 14 Uhr.

Alter Franziskanerplatz 484 | Landshut

Ein festlicher Weihnachtszauber

15. Dezember 2018 | 20:00 Uhr

Burg Trausnitz

In dieser Show werden weihnachtliche Kindheitserinnerungen

wachgeküsst: Die Solisten

und das Ballett der Munich Musical & Dance

Company präsentieren Weihnachtslieder von

Christkind und Santa Claus. Wunderschöne

Kostüme, eine festlich geschmückte Bühne und eine feierliche Lichtregie sorgen

für ein Weihnachtserlebnis das alle Sinne berührt, ein Ohren- und Augenschmaus

für Jung und Alt.

Tickets gibt es beim Verkehrsverein Landshut 0871 92250,

www.muenchenticket.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

www.zauberfest.de

Jim Knopf und

Lukas der Lokomotivführer

6. Januar 2019 | 14:00 Uhr | Eskara

Das Familien-Musical lädt ein auf eine turbulente

Reise. Nach dem beliebten Klassiker von Michael Ende

erzählt das Ensemble die Geschichte von Jim Knopf,

der als Baby in einem Paket fälschlicherweise auf der

Insel Lummerland abgegeben wird und dann mit Lukas

dem Lokomotivführer und Emma Lok zahlreiche Abenteuer erlebt. Viele Kinderlieder

und eine bezaubernde Bühne machen die Geschichte von Jim Knopf und

Lukas zu einem wunderbaren Erlebnis für die gesamte Familie.

27./28. Januar 2018

„Pinocchio - das Musical“

30. Dezember 2018 | 15:00 Uhr | Sparkassen-Arena

Die Geschichte der berühmtesten Holzpuppe der Welt

kommt nun als packendes Live-Erlebnis mit viel italienischem Temperament auf die

Bühne! Das Theater Liberi schickt in seinem Musical-Highlight „Pinocchio“, den

eigenwilligen Titelhelden, auf den Weg Richtung Menschlichkeit. Groß und Klein

erleben eine spannende Reise voller fantastischer Momente.

Tickets gibt es ab 17 Euro über die Ticket-Hotline 01805 - 600 311, online

unter www.theater-liberi.de und bei allen bekannten VVK-Stellen.

Wir verlosen 5 x 2 Freikarten! Schreibt bis 20.12.2018

an gewinnspiel@landshuter-mama.de

ESKARA.Essenbach

Hochzeitsmesse Zauberfest.de

26. / 27. Januar 2019 | Eskara

Eine Hochzeit? Wunderschön! Aber vorher ist eine Menge zu

tun. Deko, Outfit, Location, Unterhaltungsprogramm, Menü …

Ein Besuch auf der Hochzeitsmesse in Essenbach ist da ein

cleverer erster Schritt. Neben zahlreichen Ausstellern erwartet

die Messebesucher an beiden Tagen ein umfangreiches Bühnenprogramm mit

Auftritten von Showtanzgruppen sowie Braut-, Dessous- und Trachtenmodenschauen.

Unter den Besuchern werden an beiden Tagen wertvolle Gutscheine

und Preise verlost. Im letzten Jahr im Gesamtwert von rund 16.000 Euro.

Der Eintritt kostet 10 Euro. Geöffnet ist die Messe am 26.01.2019

von 17:00 – 23:00 Uhr und am 27.01.2019 von 11:00 – 17:00 Uhr.

54 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN TERMINE UND VERANSTALTUNGEN | Landshuter Mama 55


Termine | Veranstaltungen

1. Dezember

Weihnachtsmarkt und Wintermärchen

24.11. – 6.1., Gut Aiderbichl Deggendorf

Piflaser Adventsmarkt

29.11. – 2.12., Am Gasthof Ulrich Mayer

Start Ausstellung

im KASiMiRmuseum

Marlene Reidel: Weihnachten & Winter

Immer Di – So 10:00 –17:00 Uhr, außer:

24.12., 25.12., 31.12.18, am 1.1.19

geöffnet ab 14 Uhr, Landshut,

Alter Franziskanerplatz 484

Familientag im Ergomar

Alle Familien bezahlen nur

3 Stunden und genießen den

ganzen Tag (ohne Sauna)

ERGOMAR Ergolding, Industriestraße 7

Flohmarkt: Toys for Kids

ab 8:30 Uhr, Eching bei Landshut,

Am Moos 17

Fahr- Spielzeug & Kinderbücherbasar

9:00 –11:30 Uhr, Vilsbiburg, Familienzentrum,

Frontenhausener Straße 19,

muezevib@gmail.com,

www.familienzentrum-vilsbiburg.de

Weihnachtsatelier –

Acrylmalshop für Kinder

10:00 – 13:00 Uhr, vhs Landshut,

Ländgasse 41, 0871 922920,

www.vhs-landshut.de

Tag der offenen Tür

mit Kurzvorträgen & Kinderprogramm

10:00 –14:00 Uhr, Ergolding, Lindenstraße

58, www.menschenskinder-ev.de

56 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN

Weihnachtsbasar Menschen in Not

Es wird garantiert der gesamte Erlös

für Menschen in Not gespendet.

Ein großer Teil davon an Familien

in der Gemeinde Geisenhausen.

10:00 –16:00 Uhr, jeweils samstags bis

22. Dezember, Geisenhausen bei Radspieler,

Mozartstraße 19, 08743 859

Kinderfest der

„Landshuter Kinderweihnacht“

11:00 –16:00 Uhr, Schule Kloster Seligenthal,

Landshut, Bismarckplatz 14

Winterfest für Familien

14:00 Uhr, Altdorf, Haus der

Begegnung, Bernsteinstraße 72

Kinderkino:

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

empfohlen für Kinder ab 6 Jahren

15:30 Uhr, Kinoptikum, Landshut,

Nahensteig 189, www.kinoptikum.de

2. Dezember

Repair-Café

Versch. Fachleute wie z.B. Elektroniker,

Näher usw. helfen kostenlos bei allen

möglichen Reparaturen.

15:00 –18:00 Uhr, Alte Kaserne

Landshut, Liesl-Karlstadtweg 4,

www.repaircafe-landshut.de

Kinderkino: Auf dem Weg zur Schule

empfohlen für Kinder ab 8 Jahren

15:30 Uhr, Kinoptikum, Landshut,

Nahensteig 189, www.kinoptikum.de

Gestaltung: www.benkler.com · 2016

5. Dezember

Der Nikolaus kommt

Kaffee- und Kuchenbetrieb, Spiel & Musik

14:30 –17:00 Uhr, Familienzentrum

Vilsbiburg, Frontenhausener Straße 19,

www.familienzentrum-vilsbiburg.de

Stimmungskrisen nach der Geburt

Gruppenangebot für Mütter mit

postpartaler Depression

19:30 – 21:30 Uhr, 3 Treffen,

Ergolding, Lindenstraße 58,

www.menschenskinder-ev.de

6. Dezember

Weihnachtsmarkt im Urbanhof

6. – 9.12., Vilsbiburg

Christkindlmarkt in Altdorf

6. – 9.12., Ziegeleigelände

Bücherzwergerl

Offener Elter-Kind-Treff

9:30 –11:30 Uhr, Stadtbücherei

Landshut, Weilerstraße 23

Kindernachmittag

in der Stadtbücherei

Workshop: „Weihnachtswerkstatt“

15:00 –17:00 Uhr, Weilerstraße 23,

Landshut, 0871 71054

Informationsabend

für werdende Eltern

mit Kreissaalführung

19:00 Uhr, Klinikum Landshut,

Robert-Koch-Straße 1

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

in Kooperation mit dem

Malteser Hilfsdienst

19:00 Uhr, Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

7. Dezember

Burgweihnacht

7. – 9.12., Landshut, Burg Trausnitz

Ergoldinger Weihnachtsmarkt

7. –9.12., Ergolding, Rathaus Innenhof

Orientalischer Wintermarkt

7. –9.12., Ergoldsbach

Aktive Entspannung –

Eltern-Kind Yoga

für Kinder v. 3 –10 Jahren m. Begleitung

15:00 –16:00 Uhr, Ergoldsbach,

Pfarrheim St. Wolfgang,

08771 409850, www.cbw-landshut.de

Yoga für Mädchen

ab 11 Jahren

16:15 –17:15 Uhr, Ergoldsbach,

Pfarrheim St. Wolfgang,

08771 409850, www.cbw-landshut.de

Der Individuelle Weg zur Geburt Ihres Kindes

Wir bieten Ihnen Betreuung und Begleitung

während Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett.

Hebammenpraxis

& Geburtshaus

Monika Wollenberg

Altdorf · Landshut · Geisenhausen · www.hebamme-wollenberg-altdorf.de · T 0871 96688472


Leseinsel

Vorlesestunde für Kinder ab 3 Jahren

15:00 –16:30 Uhr, Stadtbücherei

Landshut, Weilerstraße 23

Bücherburg: Kasperltheater

für Kinder von 4 – 8 Jahren

15:00 –15:30 Uhr, Landshut,

Stadtbücherei im Salzstadel,

Steckengasse 308,

Anmeldung: 0871 22878

8. Dezember

Nikolausmarkt am Stadtplatz

10:00 – 20:00 Uhr, Vilsbiburg

Advent im Schloss Taufkirchen (Vils)

8. – 9.12., Gelände Wosserschloss

Nikolaus im Wald

Für Kinder ab 2 Jahren mit Begleitung

15:00 –17:00 Uhr, Treffen bei der

Kapelle im Eberspointer Wald,

08742 919945, www.cbw-landshut.de

Kinderkino: Auf dem Weg zur Schule

empfohlen für Kinder ab 8 Jahren

15:30 Uhr, Kinoptikum, Landshut,

Nahensteig 189, www.kinoptikum.de

9. Dezember

Höhenberger Weihnachtsmarkt

11:00 –17:00 Uhr, Höhenberg

Werkstätten, Velden, Höhenberg 8

Nikolausmarkt Niederviehbach

Realschulhof des Klosters St. Maria

Kinderkino:

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

empfohlen für Kinder ab 6 Jahren

15:30 Uhr, Kinoptikum, Landshut,

Nahensteig 189, www.kinoptikum.de

Kinderführung auf der Burg

„Ist das Kunst oder kann das weg?“

14:00 Uhr, Landshut, Burg Trausnitz,

www.burg-trausnitz.de

11. Dezember

„Kinder, müsst ihr immer streiten!“

Geschwisterrivalität –

Wie können Eltern damit umgehen?

19:00 Uhr, Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

12. Dezember

Boarische Adventszeit

Basteln, Geschichten, Gesang

15:30 –17:30 Uhr, Pfarrhei St. Wolfgang,

0871 47730233, www.cbw-landshut.de

14. Dezember

Waldweihnacht in Geisenhausen

14. –16.12., Theobald-Park

Christkindlmarkt in Essenbach

14. –16.12., Rathausplatz

Märchenerzähler

Dieter Schmid-Hermann

für Kinder von 4 – 8 Jahren

15:00 –15:30 Uhr, Landshut,

Stadtbücherei im Salzstadel,

Steckengasse 308

Plätzchen backen

für Kinder ab 2 Jahren in Begleitung

15:00 –17:00 Uhr, Mittelschule in Ast,

08709 3186 (AB), www.cbw-landshut.de

Aktive Entspannung –

Eltern-Kind Yoga

für Kinder v. 3 –10 Jahren mit Begleitung

15:00 –16:00 Uhr, Ergoldsbach,

Pfarrheim St. Wolfgang,

08771 409850, www.cbw-landshut.de

Yoga für Mädchen

ab 11 Jahren

16:15 –17:15 Uhr, Ergoldsbach,

Pfarrheim St. Wolfgang,

08771 409850, www.cbw-landshut.de

Foto: Pixabay

15. Dezember

Weihnachtsbasar Menschen in Not

Es wird garantiert der gesamte Erlös

für Menschen in Not gespendet.

Ein großer Teil davon an Familien

in der Gemeinde Geisenhausen.

10:00 –16:00 Uhr, jeweils samstags bis

22. Dezember, Geisenhausen bei Radspieler,

Mozartstraße 19, 08743 859

Kinderkino: Michel muss

mehr Männchen machen

empfohlen für Kinder ab 6 Jahren

15:30 Uhr, Kinoptikum, Landshut,

Nahensteig 189, www.kinoptikum.de

Weihnachtsgala der Showtanzgruppen

Formation Girls

19:00 Uhr, Eskara, Essenbach,

Savigneux-Platz 4

Ein festlicher Weihnachtszauber

Show für Familien

20:00 Uhr, Landshut, Burg Trausnitz,

Tickets erforderlich, mehr Infos unter

Veranstaltungshighlights S. 54

GESCHENKIDEE:

GUTSCHEINE

FÜR WEIHNACHTEN

Schenk dir

Auszeit

16. Dezember

Kleinkindergottesdienst

10:30 Uhr, Pfarrheim St. Ulrich,

Kirchplatz 4, Obergangkofen

Das Dschungelbuch

Schauspiel für Kinder

14:00 und 16:00 Uhr, Landshut,

Theaterzelt, Niedermayerstraße 101,

0871 9220833

Kinderkino: Paddington 2

empfohlen für Kinder ab 6 Jahren

15:30 Uhr, Kinoptikum, Landshut,

Nahensteig 189, www.kinoptikum.de

19. Dezember

Das Tannenbäumchen

Tischtheater und Basteln

für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung

15:00 –17:00 Uhr, Mirskofen,

Gruppenraum der Landjugend,

08703 2400, www.cbw-landshut.de

20. Dezember

Bücherzwergerl

Offener Elter-Kind-Treff

9:30 –11:30 Uhr, Stadtbücherei

Landshut, Weilerstraße 23

WWW.ERGOMAR-ERGOLDING.DE - INDUSTRIESTR. 7 - 84030 ERGOLDING - 0871 14 38 7-0

Ein Betrieb des Kommunalunternehmens Ergolding A.d.ö.R. | Lindenstraße 25 | 84030 Ergolding | 18023-4

58 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN TERMINE UND VERANSTALTUNGEN | Landshuter Mama 59


Infoabend für werdende Eltern

mit Hebamme

19:00 Uhr, Klinikum Landshut,

Robert-Koch-Straße 1,

www.klinikum-landshut.de

22. Dezember

Kinderkino: Paddington 2

empfohlen für Kinder ab 6 Jahren

15:30 Uhr, Kinoptikum, Landshut,

Nahensteig 189, www.kinoptikum.de

23. Dezember

Die Zeit steht still

Familienvorstellung /

Fünf Wundermärchen

15:00 –16:30 Uhr, kleines theater –

Kammerspiele Landshut,

Bauhofstraße 1, 0871 2761650

Kinderkino: Michel muss

mehr Männchen machen

empfohlen für Kinder ab 6 Jahren

15:30 Uhr, Kinoptikum, Landshut,

Nahensteig 189, www.kinoptikum.de

Aladdin

Christmas-Pantomime von

Thomas Ecker / URAUFFÜHRUNG

16:00 –17:30 Uhr, Landshut,

Theaterzelt, Niedermayerstraße 101,

0871 9220833

26. Dezember

Aladdin

Christmas-Pantomime von

Thomas Ecker / URAUFFÜHRUNG

14:00 und 16:00 Uhr, Landshut,

Theaterzelt, Niedermayerstraße 101,

0871 9220833

30. Dezember

Pinocchio – das Musical

für Kinder ab 4 Jahre

15:00 Uhr, Tickets ab 17 Euro,

Landshut, Sparkassen Arena, Niedermayerstraße

100, www.theater-liberi.de

60 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN

2. Januar

Neujahrskonzert des

Marktes Essenbach

19:00 Uhr, Eskara, Essenbach,

Savigneux-Platz 4

3. Januar

Informationsabend

für werdende Eltern

mit Kreissaalführung

19:00 Uhr, Klinikum Landshut,

Robert-Koch-Straße 1

4. Januar

Pinocchio – das Musical

für Kinder ab 4 Jahre

16:00 Uhr, Tickets ab 17 Euro,

Stadthalle Erding, www.theater-liberi.de

6. Januar

Jim Knopf und Lukas

der Lokomotivführer

Familien-Musical

14:00 Uhr, Eskara, Essenbach,

Savigneux-Platz 4

7. Januar

Säuglingspflegekurs I

Umgang und Pflege

18:00 – 20:00 Uhr, Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

9. Januar

Ayurvedische Babymassage

9:15 –11:15 Uhr, 4 x, vhs Landshut,

Ländgasse 41, 84028 Landshut,

0871 92292-0, www.vhs-landshut.de

10. Januar

Mini-Club im Fasching

für Eltern/Großeltern und

Kinder von 1,5 – 2,5 Jahren

15:30 –17:00 Uhr, 5 Treffen:

10.1. – 7.2.2018, Ergolding, Lindenstraße

58, www.menschenskinder-ev.de

MUSEEN

DER STADT

LANDSHUT

Erste Hilfe bei Kindernotfällen

in Kooperation mit

dem Malteser Hilfsdienst

19:00 Uhr, Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

11. Januar

Leseinsel

Vorlesestunde für Kinder ab 3 Jahren

15:00 –16:30, Stadtbücherei Landshut,

Weilerstraße 23

14. Januar

Klangmeditation – Phantasiereise

für Kinder von 7 –10 Jahren

16:00 –17:00 Uhr, vhs Landshut,

Ländgasse 41, 84028 Landshut,

0871 92292-0, www.vhs-landshut.de

SALZSTADEL

So, 10. und 24. Februar,

14.30 und 17.00 Uhr

Einlass: 30 Min. vor Vorstellungsbeginn

im zirkus

Mit Musik der

Landshuter Hofkapelle

Säuglingspflegekurs II

Bindung, das Lebenselixier

18:00 – 20:00 Uhr, Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

Das „Rumpelstilzchen“

im Kinderzimmer

Umgang mit Wut und Aggression bei

Kindern im Alter von 4 –12 Jahren

19:00 Uhr, Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

15. Januar

Zwischen zwei Welten

Kinder durch das

mediale Zeitalter begleiten

19:00 Uhr, Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

Karten im Vorverkauf

8 Euro / 5 Euro

Vorverkaufsstellen: LANDSHUTmuseum,

Skulpturenmuseum im Hofberg,

Heiliggeist, Stadtresidenz 2. OG

museen-landshut.de

Gestaltung: Kreativoli.de, Ritter Rost: Jörg Hilbert / Felix Janosa

© Musicals on Stage / Möllers & Bellinghausen Verlag GmbH, München


17. Januar

Bücherzwergerl

Offener Elter-Kind-Treff

9:30 –11:30, Stadtbücherei

Landshut, Weilerstraße 23

Kindernachmittag

in der Stadtbücherei

Vorlesen und Basteln

15:00 –17:00 Uhr, Weilerstraße 23,

Landshut, 0871 71054

Babys erster Brei

Praxisorientierter, zweiteiliger Kurs

rund ums Thema Ernährung

15:00 –17:00 Uhr, 2.Teil 24.1., Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de,

Anmeldung:

christa.gabel@googlemail.com

18. Januar

Bücherburg: Kamishibai

für Kinder von 4 – 8 Jahren

15:00 –15:30 Uhr, Landshut,

Stadtbücherei im Salzstadel, Steckengasse

308, Anmeldung: 0871 22878

19. Januar

Regionalwettbewerb

„Jugend musiziert“

9:00 –17:00 Uhr, Stadt Landshut –

Musikschule, Niedermayerstraße 59,

0871 26427

Kleinkindschwimmen

12 –18 Monate: 10:00 –10:45 Uhr,

18 – 24 Monate: 11:00 –11:45 Uhr,

je 4 x, vhs Landshut, Ländgasse 41,

84028 Landshut, 0871 92292-0,

www.vhs-landshut.de

20. Januar

Großer ESKARA Kinderfasching

13:00 Uhr, Eskara, Essenbach,

Savigneux-Platz 4

24. Januar

Mit Farben unterwegs

Malen und zeichnen in der Natur

mit Künstlerin Daniela Ferber

14:00 –16:00 Uhr, Furth,

0177 4113442 oder info@ElaFe.de,

www.cbw-landshut.de

26. Januar

„Es klopft bei Wanja in der Nacht“

Kamishibai-Theater, Basteln, Singen

für Kinder ab 2 Jahren mit Begleitung

15:00 –16:30 Uhr, Pfarrheim

Hohenthann, 08784 679,

www.cbw-landshut.de

26. – 27. Januar

Hochzeitsmesse

26.1.: 17:00 – 23:00 Uhr, 27.1.:

11:00 –17:00 Uhr, Essenbach, Eskara,

Savigneux-Platz 4, www.zauberfest.de

29. Januar

Wir Mädchenmütter

Zweiteiliger Kurs

19:00 Uhr, 2. Treffen 5.2., Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

31. Januar

Bücherzwergerl

Offener Elter-Kind-Treff

9:30 –11:30 Uhr, Stadtbücherei

Landshut, Weilerstraße 23

Kindernachmittag

in der Stadtbücherei

Vorlesen und Basteln

15:00 –17:00 Uhr, Weilerstraße 23,

Landshut, 0871 71054

1. Februar

Leseinsel

Vorlesestunde für Kinder ab 3 Jahren

15:00 –16:30, Stadtbücherei Landshut,

Weilerstraße 23

3. Februar

Repair-Café

Versch. Fachleute wie z.B. Elektroniker,

Näher usw. helfen kostenlos bei allen

möglichen Reparaturen.

15:00 –18:00 Uhr, Alte Kaserne

Landshut, Liesl-Karlstadtweg 4,

www.repaircafe-landshut.de

4. Februar

Wie viel Mama braucht ein Kind?

Infoabend (nicht nur) für Mütter

19:00 Uhr, Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

6. Februar

Mama, Unterhaltung bitte!

Kinder zu selbstständiger

Beschäftigung anleiten

19:00 Uhr, Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

7. Februar

Informationsabend

für werdende Eltern

mit Kreissaalführung

19:00 Uhr, Klinikum Landshut,

Robert-Koch-Straße 1

9. Februar

Kindermaskenball

14:00 Uhr, Pfeffenhausen,

Brauereigasthof Pöllinger

10. Februar

Ritter Rost – Musical

Mit Musik der Landshuter Hofkapelle

14:30 und 17:00 Uhr, Landshut,

Salzstadel, Steckengasse 308

14. Februar

Bücherzwergerl

Offener Elter-Kind-Treff

9:30 –11:30, Stadtbücherei

Landshut, Weilerstraße 23

62 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN


Kindernachmittag

in der Stadtbücherei

„Wii-Spielemarathon“

15:00 –17:00 Uhr, Weilerstraße 23,

Landshut, 0871 71054

Kinder stärken

Wie sieht eine entwicklungsfördernde

Erziehung aus?

19:00 Uhr, Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

16. Februar

Pinocchio – das Musical

für Kinder ab 4 Jahre

15:00 Uhr, Tickets ab 16 Euro, Stadthalle

Dingolfing, www.theater-liberi.de

18. Februar

Nur noch schnell mein Kind erziehen

Zweiteiliges Elterntraining für

einen entspannten Erziehungsstil

19:00 Uhr, 2.Teil 25.2., Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

22. Februar

Die Kraft der Homöopathie

Alles über die Wirkungsweise

von Kügelchen und Co.

9:30 –11:00 Uhr, Ergolding,

Lindenstraße 58, 0871 9661562,

www.menschenskinder-ev.de

Bücherburg: Kasperltheater

für Kinder von 4 – 8 Jahren

15:00 –15:30 Uhr, Landshut,

Stadtbücherei im Salzstadel,

Steckengasse 308,

Anmeldung: 0871 22878

24. Februar

Ritter Rost – Musical

Mit Musk der Landshuter Hofkapelle

14:30 und 17:00 Uhr, Landshut,

Salzstadel, Steckengasse 308

Kinderpodium

Der Nachwuchs stellt sich vor

11:00 –12:00 Uhr, Stadt Landshut –

Musikschule, Niedermayerstraße 59

28. Februar

Bücherzwergerl

Offener Elter-Kind-Treff

9:30 –11:30, Stadtbücherei Landshut,

Weilerstraße 23

Kindernachmittag

in der Stadtbücherei

Kinderfasching

15:00 –17:00 Uhr, Weilerstraße 23,

Landshut, 0871 71054

Kurse | Treffpunkte

KURSE

Aktive Entspannung

für Kinder mit Eltern oder Großeltern

Termin: Fr, 15:00 –16:00 Uhr, Kinder von 5 – 7 Jahre

Fr, 16:15 –17:15 Uhr, Kinder von 8 – 10 Jahre

Ort: Pfarrheim St. Wolfgang, Ergoldsbach

Anmeldung: 08771 409850, www.cbw-landshut.de

Akupunktur für Schwangere

Termin: Mi, 10:00 –11:00 Uhr

Ort: Krankenhaus Landshut- Achdorf, Gymnastikraum, 4. OG

Anmeldung: elternschule@kh-landshut-achdorf.de

Aqua Schwangerengymnastik

mit Kursleitern der Hebammenpraxis Kindersegen

Termin: Di, 12:15 –13:00 Uhr (außer Ferien und Feiertage)

Ort: Ergomar Ergolding, Industriestraße 7, 84030 Ergolding

Anmeldung: 0871 1438723

Baby- und Kleinkinderschwimmkurse

Ort: Ergomar Ergolding, Industriestraße 7

Anmeldung: 0871 1438723

Baby Anfängerkurs

Mindestalter 4 Monate

Termin: Mo, 10:00 – 10:30 Uhr, Di, 10:45 – 11:15 Uhr

Fr, 09:00 – 9:30 und 9:45 – 10.15 Uhr

Baby Fortgeschrittenenkurs

Mindestalter 4 Monate

Termin: Mo, 11:30 – 12:00 Uhr, Di 11:30 – 12:00 Uhr

Kleinkinderschwimmen

Mindestalter 1 Jahr

Termin: Mo 10:45 – 11:15 Uhr

Wassergewöhnung

Mindestalter 3 Jahre

Termin: Sa, 8:45 – 9:15 Uhr und 9:30 – 10:00 Uhr

Babymassage

Termin: Do, 10.00 –11.00 Uhr

Ort: Krankenhaus Landshut-

Achdorf, Gymnastikraum, 4. OG

Anmeldung: elternschule@kh-landshut-achdorf.de

TERMINE UND VERANSTALTUNGEN | Landshuter Mama 65


Termin: Fr, 9:00 –10:00 Uhr, Anmeldung fortlaufend

Ort: Werkstraße 7, Kinderkrippe, 1. OG

Gebühr: 50 Euro / 5 Treffen à 1 Std.

Anmeldung: 0871 9661562

BEB – Bewegen-Entdecken-Begleiten

für Eltern mit Kleinkindern von 1 – 2 Jahren

Termin: Vormittags, Anmeldung fortlaufend

Ort: Mehrzweckraum im Bürgerhaus Ergolding

Gebühr: 60 Euro / 10er Block à 1 Std.

Anmeldung: 0871 9661562

CrossFit Landshut Moms

Training für Schwangere und frisch gebackene Mamis

Termine: Mo, Fr, 9:00 –10:15 Uhr

Ort: CrossFit Landshut, Industriestraße 20 b, Ergolding

Anmeldung: zum kostenlosen Probetraining unter alina@crossfit-landshut.de,

www.crossfit-landshut.de

Eltern-Kind-Programm

Mit kleinen Kindern ergeben sich ständig neue Herausforderungen. Das CBW

begleitet mit Eltern-Kind-Gruppen vom Babyalter bis zum Kindergarten.

Mehr als 80 Gruppen in Stadt und Landkreis Landshut.

Infos + Anmeldung: www.cbw-landshut.de/familie-co/eltern-kind-programm

Eltern-Kind Turnen

für Kinder von zwei bis vier Jahren

Termine: Mo, Di, Do, 9:30 –10:30 Uhr,

Mi, 9:00 –10:00 Uhr (für Kleinstkinder ab 1 Jahr)

Fr, 9:30 –11:00 Uhr

Ort: Turngemeinde Landshut von 1861 e.V., Sandnerstraße 7

Kontakt: 0871 62079, info@turngemeinde-landshut.de

Anmeldung: einfach mal zum Schnuppern vorbeikommen

Eltern-Kind Turnstunde

für Kinder ab 18 Monaten

Termine: Mo, 15:30 –16:30 Uhr,

Anmeldung fortlaufend

Do, 15:30 –16:30 Uhr,

Anmeldung fortlaufend

Ort: Sparda-Bank Sporthalle des ETSV 09 Landshut, Siemensstraße 2

Anmeldung: turnen@etsv09landshut.de

Fitness am Morgen – mit Kinderbetreuung

Termin: Mi, 8:30 – 9:30 Uhr

Ort: Familienzentrum Vilsbiburg e.V., Frontenhausener Str. 19

Anmeldung: 08741 2652

Kangatraining

Termin: Fr, 9:30 –10:30 Uhr

Ort: Lady Gym, Ergolding

Referentin: Jacqueline Wrage, Kangatrainerin

Anmeldung: elternschule@kh-landshut-achdorf.de

Kochabend im Familienzentrum

Termin: Do, einmal im Monat

(Nächster Termin und Motto im Januar auf der Website nachzulesen)

Gebühr: 2,50 Euro + Lebensmittelkosten je nach Gericht

Anmeldung: www.familienzentrum-landshut.de/erwachsene

Kung Fu

Kampfkunst und Selbstverteidiung für Kinder ab 8 Jahren

Termin: Fr., 16:00 –17:30 Uhr

Ort: vhs Landshut, Ländgasse 41

Mama Fitness

MamaWORKOUT mit Babybauch,

Kostenübernahme von bis zu 80 %

durch die Krankenkasse.

Termin: Donnerstag 18:00 – 19:00 Uhr,

10 x 60 Min.

Ort: Physiopraxis Veronika Tausche –

Altdorf

Anmeldung: 0871 96684767,

www.schwangeren-fitness-landshut.de

MamaFitness Landshut

MamaFitness mit Babybauch

Termin: Mo 18:45-19:45 Uhr

Ort: Hebammenpraxis Kindersegen,

Ergolding

MamaFitness (nach der Rückbildung)

Termin: Mo 9:15 – 10:15 Uhr

Ort: Hebammenpraxis Monika Wollenberg,

Altdorf

Termin: Mo 20:00 – 21:00 Uhr

Ort: Hebammenpraxis Kindersegen, Ergolding

MamaFitness Outdoor (nach der Rückbildung)

Termin: Do 9:15 – 10:15 Uhr

Ort: Bayerwaldpark, Landshut

Osteopathie

Geltinger

Praxis für Osteopathie,

Heilpraktik & Physiotherapie

Säuglinge - Kinder - Erwachsene

CranioSacrale Integration

Bobath Therapie / Entwicklungsberatung

Yoga für Kinder und Jugendliche

Zertifiziertes Mitglied im VFO e.V., dadurch

Kostenübernahme durch gesetzliche

Krankenkassen möglich.

Barbara Geltinger

Höglberg 8 / 84028 Landshut

Kursleiterin: Beatrix Stumpfegger (Aerobic-, Prä- und Postnataltrainerin)

Anmeldung: 0871 9659060, www.mamafitness-landshut.de

0160 - 9137 2580

info@osteopathie-geltinger.de

66 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN TERMINE UND VERANSTALTUNGEN | Landshuter Mama 67


Musikgarten

für Babys von 6 –18 Monaten (ab 07.01.2019 bzw. 09.01.2019)

Termin 1: Mi, 10:00 –10:30 Uhr, Anmeldung fortlaufend

Termin 2: Mi, 10:30 – 11:00 Uhr, Anmeldung fortlaufend

Ort: Familienzentrum Landshut e.V., Schützenstraße 2

Anmeldung: 0871 96549280

für Kinder von 1,5 – 3 Jahren

Termin 1: Mo, 16:00 –16:45 Uhr, Anmeldung fortlaufend

Termin 2: Mo, 16:45 – 17:30 Uhr, Anmeldung fortlaufend

Termin 3: Mi, 09:15 – 10:00 Uhr, Anmeldung fortlaufend

Ort: Familienzentrum Landshut e.V., Schützenstraße 2

Anmeldung: 0871 96549280

Nähen für Mütter mit Kinderbetreuung

Termin: Fr, 9:00 –11:30 Uhr

Ort: Familienzentrum Vilsbiburg e.V., Frontenhausener Straße 19

Anmeldung: 08741 2652

PEKiP – Spielen und Bewegen für Babys

Termin: täglich, Vor- und Nachmittags, Anmeldung fortlaufend

Ort: Kinderkrippe, Lindenstraße 58

Gebühr: 85 Euro / 10 Treffen

Anmeldung: 0871 9661562

Rückbildungsgymnastik

Termin: Mi, 10:00 –11:00 Uhr

Ort: TG Landshut, Sandnerstr. 7

Gebühr: 30 Euro / Kaution

Anmeldung: elternschule@

kh-landshut-achdorf.de

mit Kinderbetreuung

Termin: Do, 9:00 –11:30 Uhr

Ort: Familienzentrum Vilsbiburg e.V.,

Frontenhausener Straße 19

Anmeldung: 08741 2652

Termin: Fr, 16:45 –18:15 Uhr

Ort: Krankenhaus Landshut-

Achdorf, Gymnastikraum, 4. OG

Anmeldung: elternschule@kh-landshut-achdorf.de

68 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN

Fitnesskurse

für Schwangere

MamaWORKOUT

mit Babybauch

10 x 60 Minuten

Kostenübernahme von

bis zu 80% durch die

Krankenkasse!

www.schwangeren-fitness-landshut.de

Rückbildung nach dem Kaiserschnitt

Termin: Mo Vormittag, Anmeldung fortlaufend

Ort: Mehrzweckraum im Bürgerhaus Ergolding

Gebühr: 56 Euro / 10 Stunden (evtl. Kostenbeteiligung der Krankenkassen)

Anmeldung: 0871 9661562

Säuglingspflegekurs

Termin: jeden 2. Donnerstag im

Monat

Ort: Klinikum Landshut, Robert-Koch-Straße

1

Tragetuchberatung

Termin: jeden 1. Freitag im Monat,

9:00 –11:00 Uhr

Ort: Krankenhaus Landshut-Achdorf,

Gymnastikraum, 4. OG

Gebühr: 10 Euro / pro Person, 15

Euro / Paar

Anmeldung: elternschule@

kh-landshut-achdorf.de

Yoga für Jedermann

Termin: Di, 17:30 –18:45 Uhr und

20:00 – 21:15 Uhr, Anmeldung

fortlaufend

(ab 29.01.2019)

Ort: Familienzentrum Landshut e.V.,

Schützenstraße 2

Gebühr: 75 Euro für Mitglieder, 80

Euro für Nichtmitglieder

Anmeldung: 0871 96549280

Yoga für Mädchen

ab 11 Jahren

Termin: Fr, 17:30 –18:30 Uhr

Ort: Pfarrheim St. Wolfgang, Ergoldsbach

Anmeldung: 08771 409850, www.

cbw-landshut.de

Küchen.

Lassen Sie sich individuell

bei uns beraten.

Küchen

Wohn- und Schlafmöbel

Büroeinrichtungen

Empfangstheken

Studiomöbel für Fernsehund

Hörfunksender

Wenninger Möbelwerkstätten GmbH

Unholzinger Straße 6 – 10

D-84103 Postau

T +49. (0)87 02. 22 22

F +49. (0)87 02. 36 26

info@wenninger-postau.de

www.wenninger-postau.de


Yoga für Schwangere

Termin: Di, 17:30 –18:30 Uhr, Anmeldung fortlaufend,

Ort: Menschenskinder e.V., Lindenstraße 58, Ergolding

Gebühr: 50 Euro / 5 Treffen

Anmeldung: 0871 770416

Termin: Di, 18:45 –20:00 Uhr, Anmeldung fortlaufend (ab 29.01.2019)

Ort: Familienzentrum Landshut e.V., Schützenstraße 2

Anmeldung: 0871 96549280

Termin: Mi, 9:10 –10:10 Uhr

Ort: Lady Gym, Ergolding

Anmeldung: elternschule@kh-landshut-achdorf.de

Angebote für Eltern-Kind-Gruppen

Die Angebote für Eltern-Kind-Gruppen sind buchbar für Gruppen

mit mindestens 6 Teilnehmern, Termin und Ort nach Vereinbarung.

Komm auf den Geschmack, gemeinsam mit deinem Kind!

Workshop mit Kind (1-3 Jahre) mit allen Sinnen

Ort: Bio-Bauernhof Hauer, Koblpoint 1, 84178 Kröning; Dauer: 2 Std.

Bewegungsspaß von Anfang an

Workshop mit Kind /3. – 5., 5. – 8.oder 8. – 12. Lebensmonat

Dauer: 1,5 Std.

Bewegungs(t)räume

Workshop mit Kind / ca. 1,5 bis 3 Jahre

Ort: Bauernhof „Huberhof“ Münchnerau, Am Moosgrund 5, 874034 Landshut

Dauer: 1,5 Std.

Kleine Entdecker in Bewegung

Workshop mit Kind / 1-3 Jahre

Spielerische und altersgerechte Körperwahrnehmungs- und Bewegungsimpulse

Dauer: 2 Std.

Workshops / Vorträge (ohne Kind)

Vom Säugling zum Löffelhelden - Babybrei selbst gemacht

Vorführung mit Kostproben

Babys Ernährung im ersten Jahr

Praxisorientierter Vortrag

Altersgerechte Kost für Kleinkinder

Praxisorientierter Vortrag mit Gesprächsrunde

Endlich! – Essen mit Mama und Papa

Praxisorientierter Vortrag

AELF Landshut, Klötzlmüllerstraße 3 | 84034 Landshut | 0871 6030

Gruppenanmeldung ausschließlich online: aelf-la.bayern.de/ernaehrung/familie oder

weiterbildung.bayern.de (filtern: AELF Landshut)

TREFFPUNKTE

Eltern-Kind-Treff

Frühstück und Erfahrungsaustausch für Eltern mit ihren Babys.

Termin: Mo – Fr, 8:30 –11:30 Uhr

Ort: Familienzentrum Vilsbiburg e.V., Frontenhausener Straße 19

Inkl. Kinderbetreuung/Spielangebot. Die Eltern haben Zeit für Frühstück.

Termine: Montag, Mittwoch, Donnerstag, 9:30 –12:00 Uhr

Montag, Mittwoch, Donnerstag, 15:00 –17:30 Uhr

Ort: Familienzentrum Landshut, Schützenstraße 2

Offener Treff für Eltern mit Kinder Alter von 8 Wochen bis 12 Monaten

Termin: jeden 1. u. 3. Di. im Monat, 10:00 –11:30 Uhr

Ort: Klinikum Landshut, Robert-Koch-Straße 1

Termin: jeden Dienstag, 9:00 –11:00 Uhr

Ort: Krankenhaus Landshut-Achdorf, kleiner Speisesaal (E03), Erdgeschoss

Leiterin: Barbara Thein, Dipl.-Sozialpädagogin

für Kinder bis 1,5 Jahre

Termin: Di, 9:00 –11:00 Uhr

Ort: Familienzentrum Vilsbiburg e.V., Frontenhausener Straße 19

Frühstück und Erfahrungsaustausch für Eltern mit ihren Babys bis zu ca. 1,5 Jahren.

Termin: Di, 9:30 –12:00 Uhr und Fr, 9:30 –12:00 Uhr

Ort: Familienzentrum Landshut, Schützenstraße 2

für Kinder ab 1,5 Jahre

Termin: Mi, 9:00 –11:00 Uhr

Ort: Familienzentrum Vilsbiburg e.V., Frontenhausener Straße 19

Frühstückstreff für Alleinerziehende

offener, kostenloser Treff für Alleinerziehende aus Stadt und Landkreis Landshut

Termin: jeden 1. Sa. im Monat, außer an Feiertagen, 9:30-11:00 Uhr

Ort: Diakonie Landshut, Gabelsbergerstraße 46

Kontakt: Sarah Honemann, 0871 609204, shonemann@diakonie-landshut.de

Termin: 1 x monatlich, Sa, 09:30 –12:00 Uhr

Ort: Familienzentrum Vilsbiburg, Frontenhausenenerstraße 19

Frühstückstreff für Eltern

offenes Treffen für frischgebackene Mamas mit ihren Babys bis sechs Monate

Termin: Fr, 10.03., 07.04., 12.05., 9:30 – 11:00 Uhr

Ort: Menschenskinder e.V., Lindenstr. 58, Ergolding

70 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN TERMINE UND VERANSTALTUNGEN | Landshuter Mama 71


Familien-Brunch des Vereins L(i)ebenswert e.V.

Treffen von Familien mit Down Syndrom-Mitgliedern

Termin: 1 x im Monat, So 10:00 – 13:00 Uhr, 29.04.

Ort: Familienzentrum Vilsbiburg e.V., Frontenhausener Straße 19

Anmeldung: verein.liebenswert@googlemail.com

Stillgruppen

Termin: 2x monatlich, 10:00 – 11:30 Uhr

Ort: Zikadenweg 15, 84034 Landshut

Anmeldung: katrin.brandt@afs-stillen.de, www.stillgruppe-landshut.de

Gebühr: 3,50 Euro

Termin: 1 x mal monatlich, 10:00 – 11:30 Uhr

Termine auf www.stillberatung-vilsbiburg.de

Ort: Familienzentrum Vilsbiburg

Leiterin: Doris Meßner, Still- u. Laktationsberaterin, Kinderkrankenschwester

Gebühr: 3 Euro

Termin: jeden 1. und 3. Montag im Monat, 10:00 –12:00 Uhr

Ort: Menschenskinder e.V., Lindenstr. 58, Ergolding

Leiterin: Christa Gabel, Laktationsberaterin

Gebühr: 6 Euro

Termin: jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat, 9:30 – 11:00 Uhr

Ort: Rebenweg 10, 84088 Neufahrn in Niederbayern

Leiterin: Stefanie Fischer, AFS-Stillberaterin, 08773 7072976

Gebühr: 3 Euro

Familienwegweiser 2019

Kennst Du jemanden, der etwas

ganz Tolles

für Familien anbietet?

Dann verrate es uns!

Stillvorbereitung in Landshut

Termin: nach Absprache, ab 2 Teilnehmern wird ein Kurs realisiert

Anmeldung: katrin.brandt@afs-stillen.de

Infos: www.stillgruppe-landshut.de

Stimmungskrisen nach der Geburt?

Gesprächsgruppe

Termin: auf Nachfrage

Ort: Menschenskinder e.V., Lindenstr. 58, Ergolding

Anmeldung: 0871 31325

Zwillingstreff

Termin: jeden 2. Montag im Monat, 15:00 – 17:00 Uhr

Ort: Menschenskinder e.V., Lindenstr. 58, Ergolding

Termin: Di, 15:00 – 17:30 Uhr

Ort: Familienzentrum Landshut, Schützenstraße 2

Ob Kinderanimation, Second-Hand-Mode oder eine Logopädiepraxis –

das alles gehört in unseren Familienwegweiser, der bald erscheinen soll.

Damit wir niemanden vergessen und keinen Geheimtipp übersehen,

helft mit und verratet uns Eure wichtigsten Anlaufstellen unter

familienwegweiser@landshuter-mama.de. Gebt bitte die komplette

Adresse sowie eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer an.

72 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN


Sprechstunden | Selbsthilfegruppen

SPRECHSTUNDEN

Baby- und Kleinkindersprechstunde

für Eltern mit Kindern bis zum 3. Lebensjahr

Ansprechpartner: erfahrene Kinderkrankenschwestern

Infos unter www.koki-landshut.de

Termin: Mo, 8:00 –10:00 Uhr

Ort: Furth, Kinderkrippe im Kinderhaus Furth, Klosterstraße 5

Termin: Di, 9:00 –11:00 Uhr

Ort: Familienzentrum Vilsbiburg, Frontenhausener Straße19

Termin: Di, 9:30 –11:30 Uhr

Ort: Familienzentrum Landshut, 2.OG, Schützenstraße 2

Termin: Do, 8:00 –10:00 Uhr

Ort: Rottenburg, Kinderkrippe Laaberspatzen, Georg-Pöschl-Straße 20

Termin: Do, 10:00 –12:00 Uhr

Ort: Klinikum Landshut, Robert-Koch-Straße 1

Beratung für Eltern von „Schreibabys“

Termin: nach Vereinbarung

Anmeldung: Menschenskinder e.V., Lindenstr. 58, Ergolding, 0871 9661562

Elternsprechstunde

für werdende Eltern und junge Familien

Infos unter www.koki-landshut.de

Termin: 1 x monatlich, Mi, 10:00 –12:00 Uhr

Ort: In den Räumen der Hebamme Iris Ternes, Hauptstraße 62, 84088 Neufahrn

Ansprechpartner: Gudrun Kolbeck-Schaefer

Terminvereinbarung: 0871 4085715

Termin: 1 x monatlich, Fr, 10:00 –12:00 Uhr

Ort: Vilsbiburger Hebammenpraxis, Frontenhausener Straße 96a

Ansprechpartner: Birgit Vogel

Terminvereinbarung: 08741 927744

Elternsprechstunde

bei Schrei-, Schlaf- und Fütterungsproblemen von Säuglingen und Kleinkindern

Termin: jeden 2. und 4. Montag im Monat, 16:00 –17:30 Uhr

Ort: Bezirkskrankenhaus Raum 4 / 156

Termin: Di, 9:30 –11:30 Uhr

Ort: Geburtsstation Klinikum Landshut

Termin: Di, 10:00 –12:00 Uhr

Ort: Geburtsstation des Krankenhaus Landshut-Achdorf

Termin: nach Absprache, 0871 408 49 29, birgit.vogel@landkreis-landshut.de

Ort: Klinik Vilsbiburg

Termin: Do, 9:00 –12:00 Uhr

Ort: Kinderkrankenhaus St. Marien

Ansprechpartner: Interdisziplinäres Team aus Ärzten, Psychologen,

Therapeuten und Krankenschwestern

Anmeldung: 0871 8521325

Hebammenberatung

Termin: jeden 1. Dienstag im Monat von 9:00 –11:00 Uhr

Ort: Familienzentrum Vilsbiburg e.V., Frontenhausener Str. 19, 84137 Vilsbiburg

Kontakt: 08741 2652

Infos unter www.familienzentrum-vilsbiburg.de

Trauerbegleitung

Einzelbegleitung im Wochenbett, bei der Rückbildungsgymnastik und

bei Folgeschwangerschaften

Ort: Elternschule Landshute.V., Achdorfer Weg 3

Ansprechpartner:

Rebecca Bragulla, Hebamme und Trauerbegleiterin, 0871 1435857

Birgit Maurberger, Hebamme und Trauerbegleiterin, 0871 74445

Wenn die Wiege leer bleibt

Begleitung für Eltern, die ihr Kind in der Schwangerschaft oder

bei der Geburt verloren haben.

Termin: nach Vereinbarung

Ort: Menschenskinder e.V., Lindenstr. 58, Ergolding

Anmeldung: Ruth Pörnbacher, 0871-31325

74 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN TERMINE UND VERANSTALTUNGEN | Landshuter Mama 75


SELBSTHILFEGRUPPEN

Gruppe für trauernde Kinder und Jugendliche

für Kinder im Alter von 8 – 14 Jahren. Geschwisterkinder sind erwünscht.

Termin: zweiwöchentlich Mi, 15:30 -17:00 Uhr

Ort: Kinderkrankenhaus St. Marien, Grillparzerstraße 9

Ansprechpartner: Gisela Feder, 0871 8521312, gisela.feder@spz-landshut.de;

Bettina Krümmel, 0871 852 1306, bettina.kruemmel@freenet.de

„MitEinAnder“ Offene Gruppe

für Eltern mit besonderen Kindern

für Familien mitn Kinder von 0-3 Jahren

Ansprechpartner: Bärbl Prock, 0871 9746780

Mütter mit Babyblues und Postnataldepression

Termin: jeden 1. Montag im Monat, 19:30 Uhr

Ort: Christliches Bildungswerk Landshut, Maximilianstraße 6

Ansprechpartner: Anna Brehler 0176 65658604, Jemima Otto 0177 8335143,

selbsthilfegruppe.mamas@gmail.com (bitte anmelden)

Weiterleben ohne Kind

Die Selbsthilfegruppe „Weiterleben ohne Kind“ bildet einen geschützten

Rahmen, über diese Themen zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen

und sich gegenseitig Hilfestellungen zu geben.

Termin: Jeden 1. Mittwoch im Monat, 19:00 Uhr

Ort: Elternschule Landshut e.V., Achdorfer Weg 3

Kontakt: 0871 4042293

Überblick über alle Selbsthilfegruppen in der Region

Auch Unterstützung bei der Gründung einer Gruppe

Diakonisches Werk Landshut e.V., Selbsthilfe-Kontaktstelle

www.selbsthilfe-landshut.de

Ort: Maistraße 8, 84034 Landshut

Ansprechpartner: Kornelia Thomanek-Kotios,

Tel. 0871 609114, Fax 0871 6096114, kthomanek@diakonie-landshut.de

Kontakt zu zahlreichen Selbsthilfegruppen

in der Region

Es gibt u.a. für folgende Erkrankungen von Kindern Gruppen: ADHS, Diabetes Typ

1, Rheuma, Epilepsie, Mukoviszidose, Herzkranke Kinder uvm.

„Hand in Hand“ Selbsthilfegruppen e.V. Landshut

Ansprechpartner: Marianne Schwaiger, 08764 1435,

MarianneSchwaiger@web.de, www.hand-in-hand-landshut.de

Wichtige telefonnummern

Notruf Notarzt/Feuerwehr: 112

Polizei: 110

Giftnotruf: 089 19240

Landshuter Interventions- und

Beratungsstelle bei häuslicher

und sexualisierter Gewalt: 0871 430 11 48

Notfall-Betreuung für Kinder: 0871 609 609

Deutscher Kinderschutzbund: 0871 24687

Kostenlose Nummer gegen Kummer

für Kinder und Jugendliche 0800 1110333

für Eltern 0800 1110550

Krankenhäuser:

KLINIKUM LANDSHUT

Kreißsaal: 0871 698-3239

Geburtenstation 2c: 0871 698-3521

Gynäkologische Ambulanz: 0871 698-3230

Bei Notfällen: 0871 698-3521

KRANKENHAUS LANDSHUT-ACHDORF

Kreißsaal: 0871 404-27 00

Gynäkologische Ambulanz: 0871 404-27 07

KREISKRANKENHAUS VILSBIBURG

Kreißsaal: 0871 404-27 00

Gynäkologische Ambulanz: 0871 404-27 07

KINDERKRANKENHAUS ST. MARIEN

Notfallambulanz: 0871 852-0

Terminvereinbarung über

Kinderchirurgisches Sekretariat: 0871 852-1210

Kinderschutzambulanz: kinderschutzambulanz@st-marien-la.de

76 Landshuter Mama | TERMINE UND VERANSTALTUNGEN

TERMINE UND VERANSTALTUNGEN | Landshuter Mama 77


VORSCHAU

Schnell und einfach!

Ein Teig – fünf Plätzchen

Neue Praxis

Physio- & Ergotherapie

Alle Kassen- und Privatpatienten

Die nächste

„Landshuter Mama“

gibt’s ab dem

1. März

Heiraten –

so unterschiedlich

wird gefeiert

TITELTHEMA: WIEDEREINSTIEG

IN DEN JOB – HÜRDEN, CHANCEN

UND NEUE WEGE

YOGA

für Kinder &

Erwachsene

hallo frühling!

Wir sind voller

Tatendrang

Für Säuglinge & Kinder

· Baby-Massage

· Motorik-Kurse

· Physio- & Ergotherapie

· Bobath, neurologisches Arbeiten

Kassenbezuschusste Kurse

· Wirbelsäulengymnastik

· Pilates

· Fitness für Schwangere

· Rückbildung

Therapeutischen Leistungen

· Physiotherapie

· Ergotherapie

· Krankengymnastik

· Manuelle Therapie

· Fango & Massage

· Lymphdrainage

· Bobath

· Kinesio-Taping

· Atemtherapie

Muskoviszidose

benkler.com · 2018

Minge & Bettermann GbR

Termine nach Vereinbarung

Sankt-Wolfgang-Platz 15

84032 Landshut

Tel. 0871 97 47 48 94

www.tausche-minge.de


IMPRESSUM

Landshuter

mama

Das Magazin für Familien in Landshut und Umgebung

Herausgeber

Landshuter Mama Verlag

UG (haftungsbeschränkt)

Geschäftsführerin:

Barbara Wenninger

Unholzinger Straße 6

84103 Postau

Registergericht: Amtsgericht Landshut

Registernummer: HRB 10096

Grafik

Benkler & Benkler GmbH

Werbeagentur · An der Press 1

84032 Altdorf bei Landshut

Tel. 0871 34540 · www.benkler.com

Druck

Kössinger AG · 84069 Schierling

www.koessingerag.de

Alle Rechte vorbehalten. Jegliche

Verwendung der Texte, Bilder etc. nur

mit schriftlicher Genehmigung des

Landshuter Mama Verlags. Wir haften

weder für unaufgefordert eingesandtes

Material noch für die Richtigkeit der

Veranstaltungstermine.

Auflage: 10.000

Erscheinungstermine:

01.03.2019 | 01.05.2019 | 01.07.2019

01.10.2019 | 01.12.2019 | 01.03.2020

Anzeigen- und Redaktionsschluss

ist zum 1. des Vormonats vor Erscheinen.

Kontakt

Barbara Wenninger

t 08702 919404

f 08702 3626

info@landshuter-mama.de

www.landshuter-mama.de

Redaktion

Barbara Wenninger, Michael Seitz,

Manuela Hiermer

Bilder

Titel: Adobe Stock, 58823696©Christin Lola

Fotos: Landshuter Mama Verlag, Michael

Seitz, Sarah Niedermeier, Manuela Hirmer,

Beatrix Stumpfegger, Prient Marketing

GmbH / Kurt Schubert, Daniela Landwehr;

Grafiken by Rawpixel.com / Marifdez

/ Pikisuperstar / Freepik; Fotolia:

32943496©photophonie, 124456727©travnikovstudio,

187972249©IVASHstudio,

40859753©drubig-photo; Adobe Stock:

209301744©stadtratte, 162841215©mariesacha

Das reicht

Euch noch nicht?

Dann folgt uns doch bei Facebook

oder schaut auf unserer Homepage

www.landshuter-mama.de

vorbei. Dort gibt es jede Menge

aktuelle Termine, Gewinnspiele

und Vorschläge für Bastelprojekte,

Kochen oder Freizeitgestaltung.

Die „Landshuter Mama“

wünscht Euch allen einen

guten Rutsch und ein

gesundes, erlebnisreiches

und liebevolles Jahr 2019.

Auch im nächsten Jahr sind wir

immer für Euch da! Mit interessan-

ten Themen, hilfreichen Tipps und

Terminen, vielen Geschenken und

ständig neuen Ideen.

So könnt Ihr zum Beispiel seit

kurzem mit unserer „Landshuter

Mama“-Tasche stolz zeigen, dass

auch Ihr eine seid. Und bald

gibt’s noch was Neues:

Den „Landshuter Mama“-

Familienwegweiser. Der soll

Euch online und als Buch mit

jeder Menge Adressen den

Alltag erleichtern.

Ganz nah dran an mir persönlich und meiner Arbeit

für die „Landshuter Mama“ könnt Ihr

bei Instagram sein. Unter dem Namen

@landshutermama berichte ich aus

meinem Alltag mit drei Kids und Job.

Auf ein gemeinsames Jahr 2019!

Ich freu mich drauf!

Eure Barbara Wenninger

80 Landshuter Mama | IMPRESSUM


Freude am Fahren

GRENZENLOSE

UNABHÄNGIGKEIT.

BMW X2 UND BMW X3 MIT BUSINESS PAKET PLUS.

JETZT ZU ATTRAKTIVEN KONDITIONEN.

Freuen Sie sich auf mehr Freiheit – durch wegweisende Connectivity und höchsten Komfort im Business

Paket Plus. Während der BMW X3 auf Wunsch mit zukunftsweisenden Fahrerassistenzsystemen überzeugt,

begeistert der BMW X2 durch außergewöhnliches Design und nahtlose Vernetzung. Vereinbaren Sie jetzt

Ihre persönliche Probefahrt und profitieren Sie von attraktiven Konditionen.

Leasingbeispiel:

BMW X2 sDrive18i

Galvanic Gold metallic . Stoff Grid Anthrazit

Modell Advantage, 17“ LM-Räder V-Speiche 560,

Business Paket, Head-Up Display, Navigation

Plus, Sitzheizung vorne, Park Distance Control,

Klimaautomatik, Parkassistent, Sport-Lederlenkrad,

Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, uvm.

UPE 1) :

Leasingsonderzahlung:

Nettodarlehensbetrag:

Laufl eistung p. a.:

Laufzeit:

Sollzinssatz p. a.*:

Effektiver Jahreszins:

Gesamtbetrag:

Monatliche Leasingrate:

299,00 EUR

34.010,00 EUR

Aktionspreis:

Kraftstoffverbrauch (l/100km):

innerorts: 6,9 | außerorts: 5,1 | kombiniert: 5,8

CO 2

-Emission komb.: 132 g/km

Energieeffi zienzklasse: B

Zzgl. 690,00€ Überführungskosten

40.040,00 EUR

2.500,00 EUR

34.013.75 EUR

10.000 km

36 Monate

3,49 %

3,55 %

13.264,00 EUR

Leasingbeispiel:

BMW X3 xDrive20i Aut.

Phytonicblau metallic . Stoff Hevelius Anthrazit

Modell Advantage, 18“ LM-Räder Doppelsp.

688, Business Paket, Navigationsystem Business,

Sitzheizung vorne, Park Distance Control,

Klimaautomatik, Ablagenpaket, Innen- und

Außenspiegelpaket, ConnectedDrive Services, uvm.

UPE 1) :

Leasingsonderzahlung:

Nettodarlehensbetrag:

Laufl eistung p. a.:

Laufzeit:

Sollzinssatz p. a.*:

Effektiver Jahreszins:

Gesamtbetrag:

Monatliche Leasingrate:

399,00 EUR

41.820,00 EUR

Aktionspreis:

Kraftstoffverbrauch (l/100km):

innerorts: 8,8 | außerorts: 6,5 | kombiniert: 7,3

CO 2

-Emission kombiniert: 168 g/km

Energieeffi zienzklasse: C

Zzgl. 890,00€ Überführungskosten

49.190,00 EUR

3.000,00 EUR

41.818,50 EUR

10.000 km

36 Monate

3,59 %

3,65 %

17.364,00 EUR

Ein unverbindliches Leasingbeispiel der BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München | alle Preise inkl. 19 % MwSt. |

Stand 10/2018 | Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. | 1) UPE = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Nach unseren Leasingbedingungen besteht die Verpflichtung, für das Fahrzeug eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. Fahrzeuge

ausgestattet mit Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe. *gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.

Wir vermitteln Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164, 80939 München.

BMW & MINI Vertragshändler in Landshut

Ingolstädter Straße 19 · 84030 Landshut

Tel. 0871-97566-0 · bmw-hubauer.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine