VfV Hildesheim - Vereinszeitung 3/2018

VfVHildesheim

VfV Vereinsnachrichten
Nr. 220 - 3. Ausgabe 2018

Vereinsnachrichten

Nr. 220 205 –- 3. 2. Ausgabe Quartal 2014 2018

Internationales Flair

beim Billard Artistique


Café – Restaurant

„Zum Sportpark“

VfV Hildesheim

An der Pottkuhle 1

Tel. 0 51 21 / 28 30 166

Ruhetag: Mo. und Di.

Mi.–Fr. von 16–22 Uhr

Sa. + So. von 12–21 Uhr

Besuchen Sie uns auch

unter:

www.vfv-zum-sportpark.de

Kulinarische Grüße

Stefan und Nicole Ernst

Wir wünschen allen

Leserinnen und Lesern eine

besinnliche Weihnachtszeit!

Allgemeines ............. 3

Badminton .............. 4

Billard ................. 8

Leichtathletik. .......... 10

Schwimmen ............ 11

Tennis ................ 16

Turnen ................ 20

Volleyball .............. 25

Aus dem Vereinsleben .... 29

Inserentenverzeichnis. .... 30

Vorstände. ............. 30

Übungszeiten ............ 31

Impressum:

Herausgeber:

Verein für Volkssport e.V.

Geschäftsstelle:

An der Pottkuhle 1

31139 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 4 50 36

Fax 0 51 21 / 2 18 31

Internet: www.vfv-hildesheim.com

E-Mail: vfv-hildesheim@t-online.de

Öffnungszeiten:

Montag von 16.00 bis 17.30 Uhr

Mittwoch von 8.00 bis 13.00 Uhr

Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr

Vorsitzender: Dr. Bernd Lücke

Vereinskonto:

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

BIC-Code: NOLADE21HIK

IBAN: DE54259501300000006121

VfV-Vereinsnachrichten:

Der Bezugspreis ist im Mitgliederbeitrag

enthalten.

Auflage: 1100 Stück

Gesamtherstellung:

Druckhaus Köhler GmbH

Siemensstraße 1-3, 31177 Harsum

Tel. 0 51 27 / 90 20 4-12

Fax 0 51 27 / 90 20 4-44

E-Mail: info@druckhaus-koehler.de

Sportanlagen:

An der Pottkuhle 1 (VfV-Sportpark)

Freibad, Tennishalle, Billardhalle,

Radrennbahn und

am Friedrich-Ebert-Stadion

die Leichtathletik-/Tennisanlage

Freibad: Tel. 4 24 50

Platzwart: Tel. 0170 3479 851

Schwimmhalle Drispenstedt:

Tel. 0 51 21 / 74 14 22

VfV-Gaststätte:

Café – Restaurant und Biergarten

„Zum Sportpark“

Tel. 0 51 21 / 28 30 166


Allgemeines

Durch eine gesundheitsbedingte

„Auszeit“ wurde uns noch

deutlicher, dass die Vertretungsmöglichkeiten

im Hauptverein

optimiert werden müssen. Es

wird daher jemand benötigt, die/

der sich ab Januar 2019 in der

Verwaltung einarbeiten und verschiedene

Tätigkeiten unterstützen

und ausführen kann.

Konkret wäre generell die Anwesenheit

in der Geschäftsstelle

montags (15:30 – 17:30 Uhr) erforderlich,

damit diese dann wieder

geöffnet werden kann.

Die übrigen Tätigkeiten werden in

Mitarbeiter/in gesucht

der Regel durch Softwareanwendungen

und deren Vorlagen unterstützt.

Daher sind gute Office-

Kenntnisse (Word, Excel) erforderlich.

Für die Einarbeitung ist

Mittwoch-Vormittag angedacht.

Die durchschnittliche monatliche

Tätigkeitszeit läge somit bei ca.

20 Stunden. Natürlich liegt die

Vergütung über dem gesetzlichen

Mindestlohn.

Bei Interesse bzw. Rückfragen

bitte mit Jürgen Hagedorn Kontakt

aufnehmen, der per Mail (i-j.

hag@t-online.de) oder telefonisch

(0171-4320707) zu erreichen

ist. Wir würden uns freuen,

wenn diese Unterstützungsanfrage

auf ein positives Echo trifft.

Unabhängig davon sind natürlich

auch die Abteilungen für Mithilfe

dankbar. Dabei können die

jeweiligen Leitungen Auskünfte

zum individuellen Bedarf geben.

Neben den regelmäßigen Dingen

werden beispielsweise in allen

Abteilungen Mitwirkende für die

Durchführung einer größeren

Veranstaltung zum Jubiläumsjahr

2020 gesucht.

VfV Hildesheim

Vorstand

Wir wünschen allen Mitgliedern,

Freunden und Förderern des VfV

besinnliche Weihnachtstage und ein gesundes,

friedliches und zufriedenes Jahr 2019.

Der Vereinsvorstand

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 3


Badminton

Impressionen beim Intensivtraining

Grundlagentraining

Christian Radau

Grundlagentraining

Roy serviert mit Aufgabenstellung (Ziel)

Hannes Schmidt

Michael Helmke

Florian Völker

Schlussbesprechung

Lukas Hynek

4 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018


Badminton

Trainingsunterstützung durch individuelles Angebot

Die Entscheidung zur Teilnahme

am Badminton ist natürlich von

den verschiedensten individuellen

Möglichkeiten abhängig.

Der Trainingsumfang wird auch

beeinflusst durch die jeweilige

Motivation. Seit Anfang September

findet mittwochs für Fortgeschrittene

ein gezieltes Angebot

zur Technikverbesserung

statt. Das wird geleitet von Roy

Giesecke, der über die höhere

Trainer-B-Lizenz verfügt. Bei

seinem „Fahrplan“ werden die

Grundlagen verbessert zur anschließenden

Nutzung von möglichst

optimalen Bewegungs- und

Schlagvarianten. Bei den sehr

unterschiedlichen Übungsformen

ist sehr präzieses Spiel unter körperlicher

und zeitlicher Belastung

natürlich eine besondere Herausforderung.

Bis dahin ist es für Beginner natürlich

ein längerer Weg. Als eine

unserer jüngsten Mitglieder geht

Lil Wassmann beim Training

konzentriert zur Sache. Obwohl

der optimale Bewegungsablauf

beispielsweise beim Vorhandaufschlag

nicht ganz einfach ist

kann sie damit auch bereits nach

wenigen Versuchen sehr zufrie-

Lil Wassmann beim Vorhandaufschlag

Bezirksligateam zum Saisonauftakt: v.l. Rüdiger Feldmann, Ute Höger, André Cartschau,

Lukas Hynek, Stefan Schulze, Ute Kaschinski, Gerd Gröger, Sandra Greier,

Thomas Lauth, Michael Helmke.

Tel.:

05121 -

10 23 347

• Installation moderner Heiztechnik

• Wartung von ÖL- und Gasanlagen

• Bad-Komplett-Sanierungen

• Sanitärinstallation

• Lüftungstechnik

• Projektplanung

Marcus Mönk GmbH

Annenstr. 32

31134 Hildesheim

Tel.: 05121 - 10 23 347

Fax: 05121 - 17 46 573

www. moenk-gmbh.de

info@moenk-gmbh.de

Redaktionsschluss für Heft 1/2019 ist am 29. März

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 5


Badminton

Bezirksmeisterinnen im Doppel-B:

Ute Höger und Ute Kaschinski

Stammbesetzung des Bezirksklassenteams: v.l. Carsten Resch, Maximilian Dicker,

Mandy Ilgner, Inga Kindermann, Paul Teichmann, Jens Gremmel. Es fehlt Hanni Borchert.

den sein. Ungeduld würde aber

auch keinen Sinn machen. Man

sollte sich nämlich nicht an den

Akteuren orientieren, die schon

Jahr(zehnt)e dabei sind. Ich hatte

beispielsweise im September vor

50 Jahren die ersten Ballkontakte.

Seitdem waren es sicherlich

mehr 2 Millionen Aufschläge, die

aber weiterhin verbesserungsfähig

sind. Während die Jugendlichen

weiterhin zum Training die

Auswahlmöglichkeit montags

und/oder freitags haben wird im

Erwachsenenbereich den Beginnern

mittwochs und/oder freitags

(ab 19:00 Uhr) empfohlen. Dienstags

treffen sich überwiegend Akteure

zum Teamtraining.

In der laufenden Punktspielsaison

läuft es bisher gut und alle

Mannschaften sind auf Kurs.

Unser Spitzenteam hat nach

der Bezirksliga-Hinrunde einen

Mittelplatz belegt durch Erfolge

in den wichtigen Partien. Dabei

konnte auch die verletzungsbedingte

„Auszeit“ des Teamleiters

André Cartschau aufgefangen

werden. Michael Helmke kam als

Nachrücker auf Anhieb wiederholt

als Sieger vom Feld. Auch

bei den Damen hat sich eine

gute Personaldecke bewährt.

Hier half Annika Rose nach ihrem

längeren Parisaufenthalt aus. Für

einen persönlich krönenden Jahresabschluss

hat Ute Kaschinski

durch die Bezirkstitel mit Ute

Höger (DD-B) und Gerd Gröger

(Mixed-O50) gesorgt. Herzlichen

Glückwunsch

In unserem Bezirksklassenteam

gehen mehrere neue Gesichter

an die Netze. Inga Kindermann

und Maximilian Dicker waren

im Frühjahr vom TuS Wunstorf

zu uns gewechselt. Durch den

Mixederfolg beim Pokalturnier

in Burgdorf waren sie zusätzlich

motiviert. Paul Teichmann hatte

bisher beim MTV Moringen in

der Bezirksklasse Braunschweig

um Punkte gekämpft. Für die

personelle Sicherheit sorgt auch

der Routinier Hanni Borchert, der

ebenfalls mehrere Erfolge aufzuweisen

hat. Carsten Resch ist mit

seinem so verstärkten Team nach

sechs Partien auf Platz Zwei.

Bei Aufstellungsproblemen im

Kreisligateam haben beispielsweise

Stefan Günther und Hanni

Borchert erfolgreich ausgeholfen.

Die Akteure um Reiner Flemming

müssen sich weiterhin anstrengen,

um die sichere Tabellenmitte

zu erreichen.

Nach dem Aufstieg in die 1.

Kreisklasse hat unsere Vierte

um Stefan Günther an die prima

Leistungen der letzten Saison

angeknüpft. Von den integrierten

Jugendlichen kam dabei Jamy

Borgwardt und Luca Scheele der

große Leistungssprung zugute.

Die Beteiligten Leonie Henke,

Anna Schwark, Yara Froböse,

Anthonia Alfus und Gillian Hasse

trainieren auch motiviert bei Trainer

und Teamkollegen Florian

Völker und haben ihren Anteil am

zweiten Tabellenplatz. Bei den

Turnierteilnahmen der Teammitglieder

konnten sich Stefan und

Luca über die zweiten Plätze bei

Für den Terminkalender:

15.12. Heimspiele der 1. Kreisklasse

16.12. Heimspiele der Bezirksklasse

21.12. Jahresabschlusstraining

im Jugend- und Erwachsenenbereich

26.01. / 16.02. Heimspiele der Bezirksliga

17.02. Heimspiele der Kreisliga

23./24.02. Landesmeisterschaften 0 35 in Winsen

19.03., 20.00 Uhr Abteilungsversammlung,

Anne-Frank-Sporthalle

24.03. Schüler-/Jugend-Einzel-

Kreismeisterschaft, Himmelsthür

6 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018


Badminton

Unsere U15er in Hoheneggelsen: v.l. Julian Harenberg, Jan Kruse, Kai Wegener, Jonah

Abitzsch, Florian Henke.

den gut besuchten Turnieren in

Diekholzen und Burgdorf freuen.

Im Jugendbereich gab es bei

den U17ern (Jahrgang 2002 und

jünger) und U15ern einen Fehlstart,

da im September die Auftaktpartien

leider abgesagt werden

mussten. Durch eine zu große

Anzahl von Absagen aus den

verschiedensten Gründen waren

die Teams unvollständig. Anschließend

konnten individuelle

Verhinderungsgründe aufgefangen

werden und die sportlichen

Spielausgänge waren positiv.

Für Beginner ist natürlich auch

in diesen Altersgruppen eine Anlaufzeit

nötig um im Wettbewerb

darauf aufbauen zu können. Bis

zu den Kreismeisterschaften am

24. März ist aber noch genug Zeit

zum Training.

Das vergangene Jahr möchten

wir wieder mit einem Abschlusstraining

ausklingen lassen. Dieser

„Event“ findet in gewohnter

Athmosphäre am 21. Dezember

statt. Zum gesamten Abteilungsrückblick

treffen wir uns

am 19. März (ab 20:00 Uhr) zur

Abteilungsversammlung. Die

Einladung mit der Bitte um rege

Beteiligung wird mit den Details

rechtzeitig in der Anne-Frank-

Sporthalle ausgehängt oder kann

auf Wunsch von Oliver Schmul

zugestellt werden.

Vorab wünschen wir zum Jahresende

den Mitgliedern und Freunden

der Badmintonabteilung,

sowie ihren Angehörigen, frohe

Weihnachten und alles Gute für

das Jahr 2019.

sparkasse-hgp.de

Dabeisein

ist einfach.

Wenn man von den sportlichen Angeboten

profitieren kann, die von der

Sparkasse unterstützt werden. Wir

engagieren uns seit Jahren in allen

Bereichen des Sports in der Region.

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 7


Billard

Nachlese Landesjugendmeisterschaften im Pool

– „herausragende Jugendarbeit“ beim VfV

Von unserer immer engagierten

Jugend gibt es wieder durchweg

positive Neuigkeiten zu berichten.

Auch in diesem Jahr fanden –

verfrüht im August – die jährlichen

Jugendlandesmeisterschaften

im Poolbillard in Wolfsburg

statt. Qualifiziert waren erneut

unsere mittlerweile ‚alten Hasen‘

Yuma Dörner und Younis Burhan

Walee. Zu diesen etablierten

Spielern gesellten sich dieses

Mal unsere beiden Neuzugänge

Justin Beer und Erik Kuhlmann.

Alle vier erzielten bei den Meisterschaften

hervorragende Ergebnisse.

So wurde Neuling Erik

Kuhlmann im ersten Anlauf direkt

Landesmeister in der Disziplin

8-Ball U15. Und die Routiniers

Yuma Dörner und Younis Burhan

Walee machten zum Erstaunen

aller Anwesenden jeweils im

8-Ball und 14.1 Endlos U17 den

1. und 2. Platz unter sich aus.

Darüber hinaus wurde Yuma

Dörner Landesmeister im 10-Ball

und Younis Burhan Walee nicht

weit davon entfernt 3. in dieser

Disziplin.

Unser ältester Jugendlicher und

zugleich Neuankömmling Justin

Beer erreichte in den Disziplinen

14.1 Endlos, 9-Ball und 10-Ball

jeweils als Dritter das Treppchen.

Wir gratulieren allen!

Als kleines und gleichzeitig hoch

erfreuliches Bonbon wurde unser

Verein bei der abschließenden

Siegerehrung mit einer Urkunde

‚für herausragende Jugendarbeit‘

ausgezeichnet. Insgesamt setzen

sich also die Erfolge unserer

Jugend fort und die Youngster

wachsen allmählich zu kleinen

Billardstars heran. Was nicht zuletzt

an dem mittlerweile regelmäßig

stattfindenden Training

und ihrem Spaß und Ehrgeiz für

den Sport liegen dürfte.

Für den Vorstand: Alexander

Koch, Jugendsportwart VfV

Hildesheim

Yuma Dörner (Mitte, 1. Platz) und Younis

Burhan Walee (links, 2. Platz) sowohl im

14.1 Endlos und 8-Ball

Rechts- und Fachanwälte

Notare und Steuerberater

www.werbestudio-jordens.de

Fachanwälte in Hildesheim

SCHUCHT & COLL.

www.schucht-coll.de

Sedanstraße 51

31134 Hildesheim

Gerhard Böttcher

Notar, Fachanwalt für

Bau- und Architektenrecht,

Verwaltungsrecht

Otto Hoberg

Notar, Fachanwalt für

Erbrecht

Peer Tiefenau

Notar, Steuerberater,

Fachanwalt für

Steuerrecht

Friedrich-Wilhelm Korn

Notar, Fachanwalt für

Arbeitsrecht,

Miet- und WEG-Recht

Katrin Starke

Notarin, Fachanwältin für

Familienrecht,

Verkehrsrecht

Klaas van Venrooy

Fachanwalt für Arbeitsrecht

8 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018


Billard

Der reguläre Spielbetrieb hat

wieder begonnen – die Saison

ist aber noch jung, daher hier

nur ein kurzer Überblick.

Sowohl im Pool als auch im

Karambol sind 2 Spieltage

vergangen. Wie bereits in der

letzten Ausgabe berichtet,

mussten wir im Karambolbereich

kürzer treten und haben

nur eine Mannschaft für die

Dreiband-Oberliga gemeldet –

Aus den Ligen

und beide Spieltage sind verschoben

worden, so dass es

derzeit noch kein Ergebnis zu

vermelden gibt. Mehr dazu in

der nächsten Ausgabe.

Im Pool gibt es 3 Mannschaften

– unsere 1. belegt nach 2

Spieltagen (im Pool bedeutet

das: nach 4 Spielen) den 3.

Platz in der Verbandsliga. In

der 1. spielen Bony Scheerschmidt,

Justin Beer, Yuma

Dörner und Zhang Yang.

Die 2. Mannschaft startet in der

Landesliga mit Gunter Zielinski,

Sven Voß, Timo Wolpers Younis

Burhan Walee. Das Team

belegt derzeit den 7. Platz.

Die 3 Mannschaft in der Kreisliga

besteht aus Thomas Winkler,

Hildegard Schmidt, Alfred

Schmidt, Abdullah Azefi und

Philip Wächter. Auch die Dritte

belegt derzeit den 7. Platz.

German Grand Prix im Billard Artistique beim VfV

Der reguläre Spielbetrieb hat

wieder begonnen – die Saison

ist aber noch jung, daher hier

nur ein kurzer Überblick.

Sowohl im Pool als auch im

Karambol sind 2 Spieltage

vergangen. Wie bereits in der

letzten Ausgabe berichtet,

mussten wir im Karambolbereich

kürzer treten und haben

nur eine Mannschaft für die

Dreiband-Oberliga gemeldet –

und beide Spieltage sind verschoben

worden, so dass es

derzeit noch kein Ergebnis zu

vermelden gibt. Mehr dazu in

der nächsten Ausgabe.

Im Pool gibt es 3 Mannschaften

– unsere 1. belegt nach 2

Spieltagen (im Pool bedeutet

das: nach 4 Spielen) den 3.

Platz in der Verbandsliga. In

Das erlesene Teilnehmerfeld

der 1. spielen Bony Scheerschmidt,

Justin Beer, Yuma

Dörner und Zhang Yang.

Die 2. Mannschaft startet in der

Landesliga mit Gunter Zielinski,

Sven Voß, Timo Wolpers Younis

Burhan Walee. Das Team

belegt derzeit den 7. Platz.

Die 3 Mannschaft in der Kreisliga

besteht aus Thomas Winkler,

Hildegard Schmidt, Alfred

Schmidt, Abdullah Azefi und

Philip Wächter. Auch die Dritte

belegt derzeit den 7. Platz.

C. H. Schäfer & Sohn

Inh. Dirk Lange

Heizöl

Hafenstraße 15 31137 Hildesheim

Postfach 10 11 45 31112 Hildesheim

Telefon 0 51 21 / 5 99 11 und 51 63 90

Diesel Kraft- und Schmierstoffe

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 9


Leichtathletik

Jahresrückblick und Blick in die Zukunft

Unsere nächste Jahreshauptversammlung

ist am 02.03.19

ab 15 Uhr in der

VfV-Gaststätte!

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Ehrungen

3. Verlesen und Genehmigung

des vorherigen Protokolls

Die Leichtathletikabteilung des

VfV Hildesheim stellt sich vor

In den nächsten Jahren wollen

wir eine neue, junge Leichtathletikcrew“

formieren, die von

Talent, Ehrgeiz und Streben

geprägt wird. Das gesamt Trainingskonzept

ist nach neuesten

wissenschaftlichen Erkenntnissen

als mehrjähriges System

aufgebaut, mit welchem das

deutsche Spitzenniveau erreichbar

ist.

Zu unseren wichtigsten Aufgaben

zählen:

Gezielte Vergrößerung und

Konsolidierung des Teams

Vielseitige körperliche Allgemeinausbildung

Erarbeitung von „Grundtechniken“

bei Ausschaltung von individuellen

Schwächen

Steigerung der Selbstständigkeit

und Wirksamkeit bei Wettkämpfen

Entwicklung persönlicher Bestleistungen

mit kontrolliertem

methodischen Trainingsmittelaufwand

Schulung wichtiger Charaktereigenschaften

wie Toleranz,

Teamarbeit, Zielstrebigkeit,

Geduld und Pünktlichkeit, welche

auch im Erwachsenenalter

benötigt werden

Die Gruppe der Aktiven wird von

Dipl. Sportlehrer Marek Polcar

betreut. Er selbst hat 12 Jahre

Leistungssport betrieben und

bringt 40 Jahre Trainerpraxis als

Vereins-, NLV-Landestrainer sowie

Sportlehrer an der Polizeiakademie

Niedersachsen mit.

Seine zahlreichen Erfolge und

Titel auf verschiedenen Ebenen

wurden bereits fünfmal vom Innenministerium

gewürdigt. Das

heimliche Potenzial verdient es

4. Bericht des Abteilungsvorstandes

5. Bericht des Kassenwartes

6. Bericht der Kassenprüfer

7. Aussprache über die Berichte

8. Entlastung des Vorstandes

9. Entlastung des Kassenwartes

10. Wahlen des neuen Vorstandes:

a) 1. Vorsitzender

Wir bedanken uns bei allen Eltern

und Aktiven. Ein besonderer Dank

an den Vorstand und die Trainer

Marek und Franziska. Wir wünschen

allen ein frohes und gesundes

Weihnachtsfest und einen guten

Rutsch ins Jahr 2019!

Nun noch einmal ein kurzer Rückblick

auf 2018:

Wie ihr alle schon in den letzten

Vereinsnachrichten gelesen habt,

fuhren wir 2018 auf „Sparflamme“.

Wir haben ganz bewusst auf einige

Wettkämpfe verzichtet. Es gab

verschiedene Gründe. Bei einigen

war die Bereitschaft nicht da und

neue Aktive wollten wir ohne große

Vorbereitung noch nicht starten lassen.

Trotzdem wurden einige gute

Ergebnisse erreicht:

Marcel Scholz lief die 100 m erstmals

unter 12 Sek. in 11.95 Sek.

und über 200 m in 24.69 Sek. Leon

Reimers lief 100 m in 12.16 Sek.

und 200 m in 24.79 Sek. Lukas

Hirsch 100 m in 13.27 Sek. , 200

m in 27.07 Sek. Für alle waren es

Bestleistungen. Matteo Rühtz verbesserte

ebenfalls alle seine Bestleistungen.

Kevin Philipps sprang in

Hochsprung wieder 1,40 m. Amelie

Streit lief die 100 m in 13.50 Sek.,

Marlene Kind 75 m in 12.18 Sek.

und Amelie Hanold 100 m in 15.20

Sek. Erstmals starteten in diesem

Jahr wieder Frauen: Im Hochsprung

wurde Franziska Schrader

Kreismeisterin mit 1,51 m. Sandra

Polcar war im Kugelstoßen mit 9,63

m und im Speerwurf mit 31,39 m erfolgreich.

Diese Ergebnisse können

2019 alle verbessert werden.

Unter unserem Trainer Marek

Polcar wollen wir eine ganz neue

Schülergruppe aufbauen. Einige talentierte

Mädchen im Alter von 8 –

14 Jahren trainieren schon bei uns.

Wir haben bereits viel Werbung

über Schulen (Sportlehrer), im privaten

Kreis und auf gezielte Anfragen

gemacht mit nachfolgenden Informationen.

Vielleicht kennen Sie

auch Kinder, die bei uns mitmachen

möchten! Es lohnt sich!

gefördert zu werden!

Der Vorstand der Leichtathletikabteilung,

gez. Manfred Greulich

Die Trainingszeiten:

Montag: 17 – 18.30 Uhr

Robert-Bosch-Gesamtschule,

(Halle u. Laufbahn – Anfänger)

Trainer: Manfred Greulich u.

Franziska Schrader

Montag: 17 – 19 Uhr

Robert-Bosch- Gesamtschule,

(Halle u. Laufbahn)

Trainer: Marek Polcar

Mittwoch: 17 – 19 Uhr

Robert-Bosch- Gesamtschule,

(Laufbahn)

Trainer: Marek Polcar

Donnerstag: 19 – 20.30 Uhr

Berufsbildende Schulen, Steuerwalderstr.

(Oldies)

Trainer: Manfred Greulich

Freitag: 17 – 19 Uhr

Gehörlosenzentrum

Trainer: Marek Polcar

b) 2. Vorsitzender

c) Sportwart, Kassenwart,

Protokollführer

d) Kassenprüfer

e) Delegierte

11. Anträge (müssen bis zum

11.2.19 vorliegen)

12. Verschiedenes

Manfred Greulich

10 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018


Schwimmen

Landesjahrgangsmeisterschaften in Osnabrück

Bei den Landesjahrgangsmeisterschaften

in Osnabrück am

10./11.11.2018 konnten die Zuschauer

erneut einige Ausnahmetalente

und viele neue Bestleistungen

sehen.

Auch unsere Schwimmer und

Schwimmerinnen konnten überzeugen.

Vom VfV fuhren 9 Aktive

der L1 und L2 mit ihrer Trainerin

Susanne Boßerhoff zu den Landesjahrgangsmeisterschaften

ins

Nettebad.

Trotz der dort sehr beengten

Platzverhältnisse konnten neben

zahlreichen Bestzeiten, 6 Medaillen

und 4 Pokale durch die

Schwimmerinnen Lena Langowicz

und Emily Haas erkämpft

werden.

Besonders die Finalläufe waren

sehr eindrucksvoll und spannend.

Emily schlug in 100 m

Freistil im Finale in 1:04,20 auf

dem Silberrang an und stieg,

nach einer kurzen Pause durch

das Finale der Jungen und einer

Siegerehrung, erneut ins Wasser,

um über 50 m Rücken dann

nichts anbrennen zu lassen und

in 0:32,23 sich dieses Mal Gold

abzuholen. Das schnellste Finale

an diesem Wochenende war das

50 m Freistil-Rennen. Emily holte

hier Silber in 0:29,67. Spannend

wurde es dann wieder über die

100 m Rücken. Emily lag bis zur

letzten Wende auf der 2. Position

und konnte sich dann auf den

letzten Metern in 1:08,34 durchsetzen.

Neben diesen hervorragenden

Leistungen schwammen die folgenden

Schwimmer/-innen ebenfalls

in die TOP 10:

Hinten v.l.: Fernando Oliveira Aragao, Finn Jannis Schmidt, Sven Rohde,

Julian Weltzien; Vorn v.l. Lukas Stöcklein, Lena Langowicz, Emily Haas,

Antonia Bodenbach, Lea Meier (nicht auf dem Bild)

Schwimmer / Lage ... Platz

Schwimmerin

Finn 200 S 10.

Lukas 50 F 6.

200 F 9.

400 F 9.

200 S 7.

Julian 50 F 9.

100 F 8.

200 F 7.

400 F 8.

50 R 10.

200 R 10.

Antonia 400 F 10.

Lena 200 L 7.

Aber auch Sven, Fernando und Lea konnten mit

guten Zeiten überzeugen. Diese Leistungen bei den

Landesjahrgangsmeisterschaften lassen auf eine

spannende Saison hoffen.

Medaillen für Master in Einbeck

Zum 43zigsten Mal hatte der

S.C. Hellas Einbeck zum

Masterschwimmfest eingeladen.

59 Aktive aus 16 Vereinen hatten

212 Einzel- und 11 Staffelmeldungen

abgegeben.

Aus dem Schwimmkreis

Hildesheim waren lediglich die

VfV `er Claudia Lange (AK 45)

und Peter Ritschel (AK 75) am

Start. Für beide sollte es ein

überaus erfolgreicher Wettkampf

werden, wurde doch jeder Start

mit einer Medaille belohnt.

Claudia Lange erschwamm über

50m Rücken Platz 1. Über 50m

Freistil, 50 m Schmetterling und

über 50 m Brust wurde Claudia

jeweils Dritte. Auch in der

Mehrkampfwertung erkämpfte

sie den dritten Platz.

Peter Ritschel siegte über 50 m

Schmetterling und 100 m Lagen.

Zweite Plätze erschwamm Peter

über 50 m Rücken und 50 m

Freistil. In der Mehrkampfwertung

musste sich Peter auch mit dem

zweiten Platz zufriedengeben.

Claudia Peter freuen sich über ihre

Erfolge

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 11


Schwimmen

Zeit für Urlaub –

direkt vor der Tür!

12 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018

Bischof-Janssen-Str. 30 · 31134 Hildesheim · www.wasserparadies-hildesheim.de


Schwimmen

Mannschafts- und Staffelmeisterschaften

im Wasserparadies

Am 27./28.10. hat der VfV im

Hildesheimer Wasserparadies

die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft

der Jugend

und die Staffelmeisterschaft

des Bezirkes ausgerichtet.

Geschwommen wurden Staffeln

in Freistil, Brust, Rücken,

Schmetterling und Lagen 4x100m

oder 4x50m. Die Teilnehmer

schwimmen in den Altersgruppen

A- (2001/2002), B- (2003/2004),

C- (2005/2006), D- (2007/2008)

und E-Jugend (2009/2010).

Die E-Jugend schwimmt keine

Schmetterlingsstaffel. Alle Mannschaften

waren sehr erfolgreich

und es wurden unzählige Bestzeiten

pulverisiert.

In unseren acht Mannschaften

waren folgende Teilnehmer am

Start:

Männl. Jugend C: David Telman, Sven

Rode(fehlt auf dem Foto), Fernando

Oliveira Aragao, Lukas Stöcklein und

Hannes Ullrich.

Weibl. Jugend A: Jana Schwedhelm,

Mattea Blumenberg, Catharina Beike

und Sabrina Lindemann.

Weibl. Jugend D2: Katharina Suchantke,

Laura Kewitz-Rahn, Emma Jabs, Kira

Davies und Leonie Brönnecke.

Männl. Jugend D: Julian Weltzien, Finn

Jannis Schmidt, Finn Krumnow, Lukas

Vu und Max Hartmann.

Weibl. Jugend B: Ida Voges, Clara Voges,

Berenike Höppner, Katja Müller und

Diana Abramov.

Männl. Jugend B: Julian Ackemann,

Karsten Rodewald, Nico Schiewe, Ilja

Telman und Benedikt Seiter.

(ohne Foto)

Weibl. Jugend D1: Lena Langowicz, Lea Meier, Magdalena Sander,

Antonia Bodenbach und Emily Czech.

Jugend E Mixed: Rouven Fest, Jan-Luca

Sandvoß, Emily Purkott, Noemi John,

Lilly Czech und Hanna Bodenbach.

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 13


Schwimmen

Saisonabschluß des Freiwasserteams

Im vergangenen Jahr zum ersten

Mal veranstaltet - hatte es

Allen so viel Spaß gemacht – so

dass wir auch in diesem Jahr einen

Saisonabschluß mit Fackelschwimmen

gemacht haben.

Bei sommerlichem Wetter gab

es für Alle Bratwurst vom Grill

bei einer gemütlichen Runde am

Giftener See. Als es Dunkel war

gingen 14 Aktive des Freiwasserteams

mit Fackeln und viel

Hallo in den See. Angeführt von

den Masterschwimmern Marcell

Höppner und mir wurde eine

kleine Choreografie geschwommen.

Leider lag unsere Trainerin

Susanne Boßerhoff mit einem

Bandscheibenvorfall im Bett!

Einige Zuschauer bedachten unsere

Aktion mit den Worten „Beeindruckend

was ihr da macht!“

Wegen der Trockenheit wurden

die Reste der Fackeln im See gelöscht.

Wir waren uns Alle einig:

Nächstes Jahr wieder!

Euer Rolf Thiry

Gemütliche Runde am Giftener See

Ab in den See

Die Mädels hatten Spaß

Die Jungs auch...

Vor dem Start

Draußen im Giftener See

14 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018


Schwimmen

Auch in diesem Jahr Sehnder

DLRG Stichkanalschwimmen

2017 sollte wegen geringer Teilnehmerzahlen

das letzte Mal ein

Stichkanalschwimmen stattfinden.

Aber wie heißt es so schön

„totgesagte leben länger“! Das

Stichkanalschwimmen konnte in

diesem Jahr doch zum 13. Mal

durchgeführt werden.

In den letzten Jahren wurde der

„Wettkampf“ auf einer 1,2 KM

langen Wendepunktstrecke an

der Bolzumer Schleuse durchgeführt.

Durch die von Jahr zu

Jahr geringer werdende Teilnehmerzahl

wurde der Wettkampf

auch in diesem Jahr vom

Juni in den September verlegt.

Von den über die drei Distanzen

– 3,6 KM, 7,2 KM und 12 KM gemeldeten

34 Teilnehmern waren

30 am Start. Da ich der einzige

war, der über 12 KM gemeldet

hatte, wurde diese Distanz leider

nicht geschwommen. Daher ging

ich über 7,2 KM an den Start.

Nach 2 Std. und 19 Minuten war

ich als Zweiter im Ziel.

Die DLRG Organisatoren wollen

versuchen die Veranstaltung in

2019 attraktiver zu gestalten –

evtl. soll wieder die lange Strecke

vom Hildesheimer Hafen

bis nach Bolzum geschwommen

werden! Schaun wir mal!

Euer Rolf Thiry

Medaillen für Peter Ritschel

In Achim fanden die Niedersächsischen

Landes-Mastermeisterschaften

statt. Der Ausrichter

TSV Achim 1860 konnte 165

Masterschwimmer/innen aus 50

Niedersächsischen Vereine begrüßen.

Die Aktiven hatten insgesamt 620

Einzelmeldungen und 38 Staffelmeldungen

abgegeben.

Aus dem Sportkreis Hildesheim

war lediglich der VfVèr Peter Ritschel

am Start. Unter dem Motto

„Mehr Klasse als Masse“ fischte

Ritschel bei jedem Start eine

Medaille aus dem Wasser. Er

erkämpfte sich in der AK 75 drei

Landesmeistertitel und zwar über

200 m Lagen, 200 m Freistil und

100 m Freistil. Über 100 m Lagen

wurde Ritschel „nur“ Vizemeister.

Euer Rolf Thiry

Einladung zur Mitgliederversammlung

am Freitag, 15. März 2019

in der VfV Gaststätte,

An der Pottkuhle 1

Beginn: 20.00 Uhr

Tagesordnung

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Ehrungen

3. Verlesung des Protokolls der

letzten Mitgliederversammlung

4. Berichte des Vorstandes und

der Kassenprüfer

5. Aussprache über die Berichte

6. Entlastung des Vorstandes

7. Vorlage und Genehmigung

des Haushaltsplanes für das

Jahr 2019

8. Wahl eines Wahlleiters

9. Wahlen zum Vorstand und

Wahl der Delegierten

10. Erhöhung Sportförderbeitrag

11. Vorlage und Genehmigung

des Haushaltsplanes für das

Jahr 2019

12. Anträge

13. Verschiedenes

Stimmberechtigt sind alle Mitglieder

der Schwimmabteilung ab 16

Jahre.

Anträge zur Mitgliederversammlung

sind bis zum 06.03.2019 zu

stellen an:

VfV Schwimmabteilung, Eupener

Str. 3, 31141 Hildesheim

Vorstand

VfV Schwimmabteilung

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 15


Tennis

Liebe Freunde der gelben Filzkugel!

Nach diesem Traumsommer

wäre ein Traumwinter eigentlich

eine logische Konsequenz, aber

aufgrund der ständig steigenden

Energiekosten können wir auch

ausnahmsweise darauf mal ganz

gut verzichten.

Seit Mitte September finden die

Aktivitäten unserer Tennismitglieder

wieder in der Halle statt, obwohl

wir beim letzten Arbeitseinsatz

auf unserer Freiluftanlage

noch auf zwei Plätzen die Netze

haben hängen gelassen, für unsere

Freiluftfreaks auch weiterhin

eine gute Gelegenheit, bei entsprechender

Witterung das Spiel

in frischer Luft zu genießen.

Erfreulicherweise war die Resonanz

beim letzten Arbeitseinsatz

recht hoch, so dass alle anstehenden

Abschlussarbeiten erledigt

werden konnten. Petrus war

uns auch hold, Planen und Netze

landeten gut getrocknet in ihrem

Winterquartier.

Die zurückliegende Freiluftsaison

war geprägt von großer Trockenheit,

für unsere automatische

Platzberieselungsanlage eine

willkommene Gelegenheit sich zu

bewähren. Trotzdem viel Arbeit

für unseren „Platzkosmetiker“

Reinhold, denn durch die anhaltende

Hitze kamen immer wieder

Markierungslinien hoch, die dann

von ihm in mühseliger Handarbeit

wieder eingeschlämmt und

befestigt wurden. Für seine unermüdlichen

Einsätze gebührt ihm

daher ein ganz besonderes Lob,

denn alle Heimspiele konnten

störungsfrei stattfinden.

Unser Start in die Freiluftsaison

2018 konnte planmäßig am 22.

April erfolgen, alle Plätze präsentierten

sich spielbereit. Leider

hielt sich die Besucherresonanz

bei der Eröffnung in überschaubaren

Grenzen, so dass eigentlich

zwei Plätze für das erste

Spiel in freier Natur ausgereicht

hätten. Erschienen war wieder

Wir drucken umweltfreundlich ...

... mit Biostrom

Natürlich von EVI Hildesheim und zu 1/3 selbsterzeugt

mit unserer Photovoltaikanlage!

Druckhaus Köhler GmbH · Siemensstraße 1–3 · 31177 Harsum

Telefon (0 51 27) 90 20 4-0 · Telefax (0 51 27) 90 20 4 - 44 · E-Mail: info@druckhaus-koehler.de · www.druckhaus-koehler.de

16 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018


Tennis

Freundschaftsbesuch von MTV 1848

einmal nur der „harte Kern“ der

Abteilung, die Stimmung war

trotzdem gut und die Verpflegung

war dank Reinholds Grillkünsten

wieder ein.

Durch verletzungs- und krankheitsbedingte

Ausfälle einiger

Stammkräfte war die Erwartungshaltung

bei unserer Herren 40

und Senioren 65 von vornherein

stark gedrosselt. Beide Mannschaften

blieben im Rahmen ihrer

Möglichkeiten und hatten in

dieser Saison mit dem Auf- und

Abstieg nichts zu tun. Ein sicherer

Platz im Mittelfeld wurde von

beiden erreicht, viel mehr war

nicht möglich.

Einen schwachen Besuch hatte

auch in diesem Jahr unser traditionelles

Sommerfest zu verzeichnen.

Aufgrund des Traumsommers

konnte in diesem Jahr auf

alle Regenschutzmaßnahmen

verzichtet werden. Das obligatorische

Partyzelt blieb in diesem

Jahr erstmals in seinem Karton,

ein Arbeitseinsatz, wie in der Vergangenheit,

blieb uns erspart.

Um die Kosten der Abteilung

für diese Veranstaltung in über-

Letzter Arbeitseinsatz

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 17


Tennis

schaubaren Grenzen zu halten,

war in diesem Jahr aus Sparsamkeitsgründen

auf „Eigenverpflegung“

gesetzt worden, was sich

bei der geringen Teilnehmerzahl

als eine weise Entscheidung erwies.

Für die Beilagen zum Grillgut

und für den Nachtisch hatten

sich wieder einmal einige Damen

„geopfert“. Dank ihrer Kochkünste

hat es an nichts gemangelt, alles

schmeckte vorzüglich. Dafür

an dieser Stelle noch einmal den

besten Dank der Abteilung.

Mit einer Reihe von Tennissenioren

vom Hildesheimer Sportverein

MTV 1848 besteht schon

seit vielen Jahren ein freundschaftliches

Verhältnis. Von Zeit

zu Zeit finden Freundschaftsbegegnungen

statt. Es passte sich

daher ganz gut, dass ein paar

Tage nach unserem Sommerfest

die Tennisspieler von der Marienburger

Höhe bei uns zu Gast waren.

Die vom Sommerfest übriggebliebenen

Würste und Steaks

und Bier aus der Zapfanlage, waren

eine willkommene Möglichkeit,

unsere Gäste in bewährter

VfV- Tennisgastfreundlichkeit zu

bewirten.

Der Veranstaltungskalender der

Tennisabteilung endet traditionell

wieder mit unserer 14. Bosselwanderung

am 04. November.

So wie die Zeichen stehen, ist mit

überwiegend trockenem Wetter

zu rechen. Der Abschluss findet,

wie in den letzten zwei Jahren, im

Aufenthaltsraum unserer Freilufttennsanlage

statt, mit dem Ziel,

die restliche „Marschverpflegung“

auf ein Minimum zu reduzieren.

Obwohl eigentlich der richtige

Zeitpunkt für Weihnachtswünsche

noch nicht gekommen ist,

dieses ab die letzte Ausgabe

unserer Vereinsnachrichten in

diesem Jahr ist, möchte ich jetzt

schon allen Mitgliedern unserer

Abteilung ein frohes Weihnachtsfest

wünschen und ein glückliches

und gesundes Jahr 2019.

Also dann bis demnächst mal

wieder.

Euer Helmut Müller

Dachdeckerarbeiten - Zimmerarbeiten

Dachumdeckungen - Fassadenbekleidungen

Schornsteinbau - Gerüstbau - Bauklempnerei

Wohnraumfenster - Hebebühnen- und Kranverleih

Holzbearbeitung - Innenausbau

Blechbearbeitung bis 2,50 m L

31249 Hohenhameln - Tel. 0 51 28 / 94 44-0 - Fax 94 44-30

Büro: Rübezahlweg 8 - Lager: Ziegeleistrasse 6

Notdienst - rund um die Uhr

18 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018


VGH Vertretung Sven Maskolus

Bismarckstr. 7a

31135 Hildesheim

Tel. 05121 750411 Fax 05121 750433

www.vgh.de/sven.maskolus

sven.maskolus@vgh.de

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 19


Turnen

Mitgliederversammlung 2019

Einladung zur Mitgliederversammlung

der Turnabteilung des

VfV Hildesheim am Mittwoch,

dem 13 März 2019, um 19.00

Uhr in der Gaststätte „Zum Sportpark“,

An der Pottkuhle 1, 31139 Hildesheim

Tagesordnung

01. Begrüßung, Ehrungen, Versammlungsleitung,

Protokollführung,

Feststellung der

Stimmberechtigten und Genehmigung

der Tagesordnung

02. Verlesen und Genehmigung

des Protokolls der letzten

Mitgliederversammlung

03. Berichte:

a) des Abteilungsleiters

b) der Kassenwartin

d) des Jugend- und Sportwarts

und Aussprache zu den Berichten

04. Bericht der Kassenprüfer

und Entlastung der Kassenwartin

05. Vorlage, Diskussion und Beschluss

des Haushalts 2019

06. Entlastung des Vorstands

der Turnabteilung

07. Wahl der Delegierten gemäß

der Satzung des VfV

08. Diskussion über vorliegende

Anträge und ggf. Beschlussfassung

09. Verschiedenes

Zu TOP 08

Anträge zur Tagesordnung sind

schriftlich und begründet bis zum

27. Februar 2019 an den Abteilungsleiter

der Turnabteilung

zu richten: Siegfried Josopait,

Anton-Grebe-Str. 36, 31139 Hildesheim.

Siegfried Josopait

Turnen im VfV Hildesheim ist viel mehr ...

als sich regelmäßig in der Eltern/

Kind-Turngruppe, beim Kinderturnen

oder bei Sport und Spiel

für Schulkinder zu treffen!

Im August war es wieder soweit

Leichtathletik kennen zu lernen!

DAS SPORTFEST

Die Turnkinder zwischen 2 bis 6

Jahren betraten fast alle zum ersten

Mal das Friedrich-Ebert-Stadion.

Anmeldung

Beratung vor dem Start

Na, wie weit?

20 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018


Turnen

Melina Popora gewann bei den

Mädchen den Leichtathletikdreikampf

vor Helen Sophie

Hundt. Bei den Jungen hatte

Jacob Abu-Fares in allen drei

Disziplinen, also beim Laufen,

Werfen und Weitspringen Punkte

gesammelt. Im letzten Versuch

beim Weitsprung konnte

aber Yoshua Werner noch mit

18 Punkten Vorsprung gewinnen.

Zum Schluss kam für die

„Großen“ noch der 800 m Lauf.

Hier gewann Melina vor Milena

Perov. Die Kinder waren mit

Recht sehr stolz und erhielten

alle ihre Urkunde.

…und auch die Frauen und

Männer treffen sich außerhalb

ihrer Präventionsportgruppen.

Hier werden die meisten Veranstaltungen

mit den Teilnehmern

aus der eigenen Sportstunde organisiert.

IM GARTEN BEI ILSE

Im Juni waren die Turnerinnen

der Damengymnastikgruppe aus

der Nordstadt bei Ilse zum Gartenfest

und man verabredete sich

regelmäßig in den Sommerferien

zum Walken an der Innerste.

FLOSSFAHRT AUF DER WESER

Das Floß taucht in die Weser

Es ist geschafft: Das Floß ist im Wasser

Auf der Weser

Abschluss am Land

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 21


Turnen

Die Fitnessgymnastikgruppe

aus der Stadtmitte wurde von

Sabine und Uwe Riesel zum

Floß fahren auf der Weser eingeladen.

Anschließend waren

einige Turnerinnen zur Abkühlung

im Swimmingpool und am

Abend gab es für alle Leckeres

vom Grill!

UNSERE WANDERUNG

Im September trafen sich 16 Teilnehmer

am Hildesheimer Bahnhof,

um zusammen mit dem Zug

in den Harz zu fahren. Von Hahnenklee

wanderten die Sportler

auf dem Liebesbankweg. Vor der

gemeinsamen Heimreise wurde

auch das Altstadtfest in Goslar

besucht!

Uta Schmidt

Redaktionsschluss für Heft 1/2019 ist am 29. März

22 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018


Turnen

Blitz – Donner – Feuer

Das Tanzspiel Blitz-Donner-

Feuer leitete das Miniturnen für

die Eltern-und-Kind-Gruppen

ein. Wenn die Tanzmusik unterbrochen

wurde, mussten die

Kinder und Eltern einen vorher

bestimmten Platz suchen, je

nach dem welche der Gefahr

ausgerufen wurde. Abenteuerlich

ging es dann weiter: Die

Kinder mussten über Hängebrücken,

den Berg hinabrollen, teils

mit einer Rolle der Körperlänge

nach oder mit einer Kopfrolle.

Auch sprangen sie von einem

Kasten entweder stehend oder

knieend. Es galt auch Sandsäckchen

in einen Behälter, einem

umgedrehten Turnkasten

zu werfen. Gruselig wurde es,

durch einen Tunnel hindurch zu

krabbeln. Je nachdem gab es

nach erzielter Weite, Treffern

oder Zeiten Punkte.

Joshua erreichte als Sieger 43,5

Punkte. Uta Schmidt hatte diesen

Parcours vorbereitet, Doris

Müller leitete den Wettkampf.

Alle Teilnehmer erhielten eine

Teilnahme-Plakette, für die Plätze

eins bis drei gab es auch Siegerurkunden.

Siegfried Josopait

Alle helfen mit

Konzentration

Urkunden und Plaketten

Neue Kurse für Pilates!

Ressourcenorientiertes Bewegungsprogramm

für Erwachsene,

Einsteiger und Fortgeschrittene.

Das sanfte Training bringt schnelle

Erfolge.

Das Ganzkörpertraining nach

Joseph Pilates kombiniert Atemtechnik,

Kraftübungen, Koordination

und Stretching. Im Zentrum

stehen Bauch, Hüften, Po und

Rücken, die Köpermitte, im Pilates

auch „Powerhouse „genannt.

Pilates kräftigt, entspannt und

dehnt auf sanfte Weise die tiefen

Muskeln. Der Körper wird straff

und geschmeidig, die Haltung

aufrecht. Die Bewegungen werden

sehr bewusst und mit großer

Konzentration ausgeführt. Die

Übungen sind sehr effektiv und

zeigen rasch Erfolge. Wie intensiv

das Training ist, können Sie

individuell variieren.

Gut für – alle, die sich ein sanftes

und effektives Training für

den ganzen Körper wünschen.

Keine Vorkenntnisse nötig! In jedem

Alter geeignet!

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung,

Stopper - Socken, Matte,

Handtuch, evtl. ein flaches Kissen

als Kopfunterlage.

Qualitätsanforderungen und

Rahmenbedingungen

Der Kurs entspricht in Zielen,

Inhalten und Methoden den Kriterien

der Spitzenverbände der

Krankenkassen zur Umsetzung

von § 20 Abs.1 SGB V (Leitfaden

Prävention des GKV- Spitzenverbandes,

Abschnitt 5., Fassung

2010)

Die Kurse werden von den

Krankenkassen bezuschusst.

Handlungsfeld: Haltung und Bewegungssystem

Präventionsprinzip: Reduzierung

von Bewegungsmangel

durch gesundheitssportliche Aktivität.

Kursorganisation:

Anzahl Teilnehmer: 7–15

Ort: Sporthalle der Heinrich-

Engelke-Schule in Itzum.

Termine:

10.01.2019 – 04.04.2019 12 x

25.04.2019 – 27.06.2019 9 x

15.08.2019 – 26.09.2019 7 x

24.10.2019 – 19.12.2019 9 x

Karin Lübke

Tel.05064-960587

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 23


Turnen

Ilse Reinert feiert ihren 80. Geburtstag

Die Hoffnung ist der Regenbogen

über dem abstürzenden Bach

des Lebens (Nietzsche). Im Foto

fügen sich das abstürzende Wasser

eines Flusses und ein Regenbogen

in seiner Gischt zusammen.

Nietzsche meint

hierin liegt die Hoffnung.

Für uns ist dies die Hoffnung

auf Erfolg, Glück,

den Weg zu den Sternen,

die wahre Lebensfreude,

die Musik der Seele im

neuen Lebensjahr. Wir

gratulieren dir, Ilse, ganz

herzlich und wünschen

dir viel Schönes und viel

Freude für die nächsten

Jahre.

Es sei auch ein Blick zurück

erlaubt: Du, Ilse, hast mehr

als die Hälfte deines Lebens dem

VfV und seiner Turnabteilung gegeben.

Durch dein Engagement

ist die Turnabteilung, die schon

1895 gegründet wurde, aus einem

zwischenzeitlichen Dornröschenschlaf

gerissen worden. Seit

dieser Zeit betreust du unsere

Turnkasse mit großer Umsicht

und guten Ergebnissen. Viele

Übungsgruppen hast du geleitet,

viele Jahre das Sportabzeichen

abgenommen. Das Eltern-Kind-

Wasserfall mit Regenbogen in Island

Turnen geht auf deine Initiative

zurück, derartige Gruppen hast

du lange Zeit geleitet. In letzter

Zeit hast du dich auf die Damengruppe

in der Robert-Bosch-

Gymnasium beschränkt. Wie im

Bericht „Turnen im VfV ist viel

mehr….“ geschildert, geht dein

Engagement über das Sportliche

hinaus: am Geselligen ist dir

auch gelegen und am Lachen in

der Gemeinschaft. So ist es nicht

verwunderlich, dass du z. B. die

Rotweinwanderung und auch

den Kindernachmittag am

Brockenblick initiiert hast,

die beide stark von den

guten oder schlechten

Seiten des Wettergeschehens

abhängig sind und

waren. Nicht zu vergessen

ist, dass du für den

Verein auch im Beirat und

vor allem über viele Jahre

in der Geschäftsstelle tätig

warst.

Deine Begeisterung für

den VfV hast du nicht nur

auf die Turnerinnen und

Turnern übertragen, sondern auch

auf deine Familie, die vollzählig,

soweit es die Umstände zulassen,

in unserer Abteilung mitwirkten

und immer noch dabei sind.

Der Turnvorstand wünscht dir

einen schönen Geburtstag und

dankt dir herzlich für alles.

Siegfried Josopait

Veranstaltungen zum Jahresende

Do., 20.12.18 (ab 17.15 Uhr)

Geschicklichkeitsturnier für Schulkinder im Goethe-Gymnasium

Fr., 14.12.18 (ab 15.30 Uhr)

Weihnachtsturnen für Vorschulkinder in der Elisabeth-Schule

Die Turnabteilung wünscht

allen kleinen und großen

Turnerinnen und Turnern

ein frohes Weihnachtsfest und

für das neue Jahr viel Erfolg.

Siegfried Josopait

24 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018


Volleyball

Auch wir Volleyballer können uns sehen lassen

Unsere Mannschaft hat seit einiger

Zeit großen Zulauf einer

Gruppe von jungen Spielerinnen

und Spielern. Es war uns daher

möglich, nach dem Aufstieg in die

höchste Spielklasse der Hobbyliga,

zwei Mannschaften zu melden.

Die stark verjüngte „erste“ Mannschaft

hat sich dort in dieser Saison

bereits die Spitzenposition

erobert und macht somit den VfV

auch für weitere leistungsstarke

Spieler attraktiv.

Wir Oldies in der 2. Mannschaft

schwächeln momentan noch etwas,

hoffen aber ebenfalls auf

einen baldigen Aufstieg aus der

E-Klasse.

Einheitliche neue Trikots in hoffnungsfrohem

Grün und gesellige

Feiern nach dem Training beflügeln

die beiden Teams.

Unsere erste Hobbymannschaft ….

… und weitere „bewährte Kräfte“

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 25


Unsere Disziplin:

Räume gestalten!


Wohnprofi.

espresso-agentur.de

Einfach Wohnsinn!

Tel. (05121) 967-0 · www.gbg-hildesheim.de

das wohnungsunternehmen der stadt


Eintrittserklärung

Verein für Volkssport e.V.

31139 Hildesheim, An der Pottkuhle 1

Vor- und Nachname: ……………………………………………………..… geboren am: ……………… m w

Straße, Haus-Nr.: …………………………………………………

PLZ: …………. Ort: …………………………...….

Telefon: ………………………………… Fax: ………………….. E-Mail: …………………………………………..…

Ich möchte folgender/n

Abteilung/en angehören: ……………………………………..............................

Eintritt ab: ………………………..

Der monatliche Beitrag beträgt zur Zeit

für die Vereinsmitgliedschaft:

zuzügl. Sportförderbeitrag

der Abteilungen

- Kinder, Jugendliche, Auszubildende, Studenten ........... 7,50 € Badminton: ................. 2,00 €

- Erwachsene ......... 10,50 € Billard: ...................... €

- Rentner (auf Antrag) ........... 8,50 € Leichtathletik: ............. 3,00 €

- Ehepaare *) ......... 18,50 € Schwimmen: ............... 8,00 €

- Familienbeitrag *) ......... 21,50 € Tennis: ....... 1,50 € (Kind)

zuzüglich einer einmaligen Aufnahmegebühr in Höhe von .............. 5,00 € bis 7,50 € (Ehepaar)

*) Bei Ehepaaren bzw. Familienbeitrag die Daten der anderen Vereinsmitglieder

(bei dem Kinder bis zum 18. Lebensjahr bzw. ohne Einkommen einbezogen werden können):

………………………………………………….

………………………….…………………….

Name Geb.-Datum Name Geb.-Datum

………………………………………………….

………………………….…………………….

Name Geb.-Datum Name Geb.-Datum

Die Beitragszahlung erfolgt grundsätzlich durch Lastschriftverfahren entsprechend der Ermächtigung.

Sie soll vom Konto bis auf weiteres vierteljährlich halbjährlich jährlich erfolgen.

Die Buchungen sind generell am Anfang des gewünschten Zeitraumes zum 2.1., 2.4., 2.7., 2.10. jeden Jahres.

Die im Rahmen der Mitgliedschaft angegebenen personenbezogenen Daten werden vom VfV Hildesheim

im Sinne der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes verarbeitet, insbesondere elektronisch

gespeichert. Die Vereinssatzung erkenne ich als verbindlich an. Bei Vereinsaktivitäten werden auch Fotos

gemacht und teilweise zur Veröffentlichung vorgesehen.

Jedes Mitglied ist bei Sportunfällen für die Unfallfolgen im Rahmen der Sport-Unfall-Versicherung des

Landessportbundes Niedersachsen versichert.

Mir ist bekannt, dass der Austritt nur schriftlich (ausschließlich an die VfV-Geschäftsstelle) mit einer

6-Wochen-Frist zum 31.12. jeden Jahres erfolgen kann.

……………………………………………...

Ort, Datum

…………………………………………….

Unterschrift (falls gesetzliche Vertretung besteht von gesetzlicher Vertretung)

_______________________________Interne Bearbeitungsvermerke (bitte nicht ausfüllen)____________________________________

Mitglieds-Nr.: ……………………………. Aufnahmegebühr: ……………….………..…

Daten erfasst am: ……………………………. Mtl. Mitgliedsbeitrag: ………………………..…

Mtl. Sportförderbeitrag: …………………………..

Handzeichen: ……………….. Gesamt: ……………………….….

___________________________________________________________________________________________________________

VfV-Geschäftsstelle:

Bankverbindung:

Telefon 05121 - 45036 Öffnungszeiten: Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

Fax 05121 - 21831 Montag 16.00 - 17.30 Uhr BIC-Code: NOLADE21HIK

E-Mail vfv-hildesheim@t-online.de Mittwoch u. Freitag 08.00 - 13.00 Uhr IBAN: DE54259501300000006121

Internet www.vfv-hildesheim.com

VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2018 27


Verein für Volkssport e.V.

31139 Hildesheim, An der Pottkuhle 1

.

SEPA-Lastschriftmandat

.

SEPA-

Lastschriftmandat

Ich ermächtige den Verein für Volkssport e.V., Zahlungen von meinem / unseren Konto

mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom

Verein für Volkssport e.V. auf mein / unser Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum,

die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem /

unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Zahlungspflichtiger Vor- und Nachname: ……………………………………………………..……..………….

Straße, Haus-Nr.:

…………………………………………………………….………….

PLZ: ……………. Ort: …………………………………….……………

Kontoinhaber

(falls abweichend) Vor- und Nachname: ………………………………………………………………..…….

IBAN

(Internationale

Bankkontonummer)

D E

BIC - Code

(Internationale

Bankleitzahl)

D E

nationale Bankleitzahl

Kontonummer mit führenden Nullen

Kreditinstitut (Name):

……………………………………………...

Kontoinhaber

Ort: …………………………………………………. Datum: ……………………………..

Unterschrift: ……………………………………………….

Zahlungsempfänger

Verein für Volkssport e.V.

An der Pottkuhle 1

31139 Hildesheim

Gläubiger-Identifikationsnummer:

DE4400100000170770

Mandatsreferenz (Mitgliedsnummer):

Daten erfasst am: ……………………………………

Handzeichen: ………………

VfV-Geschäftsstelle:

Bankverbindung:

Telefon 05121 - 45036 Öffnungszeiten: Sparkasse Hildesheim Goslar Peine

Fax 05121 - 21831 Montag 16.00 - 17.30 Uhr BIC-Code: NOLADE21HIK

E-Mail vfv-hildesheim@t-online.de Mittwoch u. Freitag 08.00 - 13.00 Uhr IBAN: DE54259501300000006121

Internet www.vfv-hildesheim.com

28 VfV-Vereinsnachrichten 1 / 2018


Aus dem Vereinsleben

Besondere

Geburtstage

Allen Leserinnen und Lesern, die

demnächst ein festliches Ereignis

feiern, wünscht der Vorstand des

VfV Hildesheim alles Gute und viel

Glück für die Zukunft.

Unser ganz besonderer Gruß gilt

den Jubilaren zu ihrem Ehrentag.

Januar

01. Edmund Workert.........................................76 Jahre

03. Hans-Dieter Chrupalla.................................76 Jahre

04. Werner Pyczak............................................72 Jahre

15. Friedrich-Wilhelm Hübner............................92 Jahre

20. Jörg Warmboldt...........................................50 Jahre

22. Inge Wiechmann.........................................70 Jahre

25. Frauke Schulz.............................................75 Jahre

26. Ilse-Marie Flohr............................................78 Jahre

28. Gunda Rudolph...........................................75 Jahre

29. Arko Kaste...................................................70 Jahre

31. Bernd Müller................................................ 76 Jahre

Februar

01. Brunhilde Mock............................................83 Jahre

02. Heide Brager...............................................77 Jahre

17. Burkhard Bretschneider...............................87 Jahre

19. Werner Ebisch.............................................70 Jahre

21. Helmut Steinhäuser.....................................76 Jahre

23. Gisela Albrecht............................................70 Jahre

25. Barbara Hoffheinz.......................................79 Jahre

März

03. Min Kiet Hong..............................................77 Jahre

03. Heidrun Wittenberg.....................................75 Jahre

13. Franz Spruzina............................................72 Jahre

13. Eckart Hampel.............................................71 Jahre

18. Herbert Weidtke..........................................85 Jahre

19. Annemarie Schrader...................................83 Jahre

19. Barbara Neumann.......................................79 Jahre

22. Boris Suchantke..........................................50 Jahre

23. Renate Rösner............................................71 Jahre

25. Thea Lohmann............................................84 Jahre

29. Gerda Grasse..............................................84 Jahre

31. Alexander Walter.........................................50 Jahre

April

03. Bernward Becker.........................................77 Jahre

05. Rainer Köhler..............................................71 Jahre

06. Doris Schreyer.............................................76 Jahre

10. Heinz-Peter Bütefisch..................................81 Jahre

11. Peter Haak..................................................79 Jahre

15. Helmut Müller..............................................79 Jahre

16. Gerold Helmold...........................................81 Jahre

27. Inge Dreyfuß................................................84 Jahre

27. Gerhard Marhauer.......................................73 Jahre

Neue

Mitglieder

Ein herzliches

Willkommen

allen neuen

Mitgliedern

im

VfV Hildesheim.

Badminton

Abishek Ananthram, Emil Faußner, Linn Kadow,

Tristan Klocke, Maximilian Kolle, Manuela Linnenkohl,

Oliver Röth, Annika Rose, Gersom Sommerfeld

Billard

Justin Beer, Ahmet Köse

Leichtathletik

Vitali Jarilin,

Schwimmen

Jafar Alnsour, Amir Arab, Daniel Arab, Raik Bank,

Nestor Blazhko, Anne Boltzendahl, Jakob Bonse,

Leonard Bonse, Anton Braun, Johannes Brendel,

Laura Breytung, Ben Brosinski, Kaya Bruns,

Birgit Buchner, Lara Demirbilek, Louis Dörner,

Mathis Drotschmann, Samuel Grondey, Jarmo Grow,

Leon Gutacker, Lena Handtke, Damian Holowka,

Martin Iwey, Mukor Iwey, Ida Marie Jobstvogt,

Elise Sophie Klein, Henri Kolb, Jamiro-Noel Kükenbrink,

Christian Lange, Alexander Langlitz, Philipp Lanz,

Josefina Lubrich, Marlene Lubrich, Milana Melehov,

Pia-Sophie Nill, Miruan Othman, Jann Ott, Alessa Tania

Paul, Noa Paulmann, Mattis Lino Petersen,

Alena Polanski, Ailika Reimann, Thorgen Reimann,

Xenia Rein, Raphael Reinsch, Emilie Rekiel,

Mandira Jayanti Ries, Emily Rünker, Jan Luca Sandvoß,

Finn Schubert, Lia Schubert, Alina Schütz, Arjan Sheko,

Vincent Templin, Amelia Traupe, Luan Ulferts,

Tatjana Usic, Emily Vornkahl, Lukas Vornkahl,

Antonia Watermann, Pia Marie Weiberg,

Herbert Weidtke, Anatolny

Turnen

Gesche D’ham, Hans-Dieter Koschnick

Volleyball

Torben Carstensen

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 29


Inserentenverzeichnis

Druckhaus Köhler GmbH .......................................................... 16

Gemeinnützige Baugesellschaft gbg .................................................. 26

Gemeinschaftspraxis Dr. Lücke und Frau Dr. Kuhn ...................................... 32

Marcus Mönk .................................................................... 5

Restaurant „Zum Sportpark“ ........................................................ 2

Schäfer & Sohn Kraftstoffe ......................................................... 9

Schucht + Coll ................................................................... 8

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine .................................................. 7

Steding – Dach- + Zimmerarbeiten ................................................... 18

VGH Versicherungen .............................................................. 19

Wagner Heizöl ................................................................... 32

Wasserparadies .................................................................. 13

Mitglieder und Freunde des VfV Hildesheim

denken bei ihren Einkäufen an

die treuen Inserenten

in unseren Vereinsnachrichten!

Vorstand des VfV Hildesheim

Vorsitzender Dr. Bernd Lücke

Schatzmeisterin

Andrea Grotian

Stellv. Vorsitzender

Jürgen Hagedorn

Stellv. Vorsitzender

Helmut Müller

Stellv. Vorsitzender

Sedat Baycan

Vorstände der Abteilungen

Badminton:

Oliver Schmul

Heinrich-Brauns-Weg 33

31141 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 60 56 17

E-Mail: olivers367@gmail.com

Billard:

Thomas Winkler

Hauptstraße 28

31180 Giesen

Tel. 0172/ 5159559

E-Mail: vorstand@vfv-billard.de

Leichtathletik:

Manfred Greulich

Weststraße 13

31180 Giesen

Tel. 0 51 21 / 77 04 40

Radsport:

Horst Artmann

Wilhelm-Busch-Straße 3

31139 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 26 50 51 -

Fax: 0 51 21 / 26 16 29

E-Mail: HAUHI@t-online.de

Schwimmen:

Dieter Engelke

(komm. Abteilungsleiter)

Eupener Straße 3

31141 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 87 70 70

Fax: 0 51 21 / 69 16 71

E-Mail: D-Engelke@t-online.de

Tennis:

Helmut Müller

Katharinenstraße 45

31134 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 1 24 08

E-Mail: praesident@vfv-tennis.de

Turnen:

Siegfried Josopait

Anton-Grebe-Straße 36

31139 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 2 12 30 - Fax: 0 51 21 / 20 84 08

Volleyball:

Andrea Gabbatsch

Stüvestraße 4 B

31141 Hildesheim

Tel. 0 51 21 / 13 43 78

E-Mail: gabbatsch.halm@gmx.de

30 VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018


Übungszeiten

BADMINTON

Schüler/Jugend: Montag 17.30 - 19.00 Uhr,

BBS-Sporthalle, Steuerwalder Straße (1. 10.-31. 3.),

Gymnas. Himmelsthür (1. 4.-30. 9.),

Jürgen Hagedorn 0171-4320707

Schüler/Jugend: Freitag 17.00 - 19.00 Uhr,

Anne-Frank-Schule, Jürgen Hagedorn 0171-4320707

Erwachsene (Hobbyfußball): Montag,19.30-22.00 Uhr,

Gymnas. Himmelsthür (1. 4.-30. 9.), BBS (1. 10.-31. 3.)

Jürgen Hagedorn 0171-4320707

Erwachsene: Dienstag 19.00 - 22.00 Uhr,

Anne-Frank-Schule, Thomas Lauth 0163-4315133

Erwachsene: Mittwoch 19.00 - 22.00 Uhr,

Anne-Frank-Schule, Jürgen Hagedorn 0171-4320707

Erwachsene: Freitag 19.00 - 22.00 Uhr,

Anne-Frank-Schule, Jürgen Hagedorn 0171-4320707

BILLARD

Dienstags und freitags jeweils 18-21 Uhr offenes Training in

der Billard-Halle (Smile-Halle), Te. 0174 / 7871853.

Weitere Zeiten und individuelle Trainingsbetreuung (von PAT-

Vorstufe für Einsteiger bis PAT 3 für Oberklassespieler) nach

Vereinbarung: 05121 /2943543 (Béla) für Karambol-Interessierte

oder 0172 / 5150559 (Thomas) für Pool-Interessierte.

LEICHTATHLETIK

Trainingszeiten im Sommer im VfV-Stadion:

ansonsten in der Robert-Bosch-Gesamtschule:

Montag: 17 – 18.30 Uhr, Halle u. Laufbahn – Anfänger, Trainer:

Manfred Greulich u. Franziska Schrader

Montag: 17 – 19 Uhr, Halle u. Laufbahn, Trainer: Marek Polcar

Mittwoch: 17 – 19 Uhr, Laufbahn, Trainer: Marek Polcar

und im Gehörlosenzentrum:

Freitag: 17 – 19 Uhr, Trainer: Marek Polcar

Ganzjährig in den Berufsbildenden Schulen, Steuerwalder

Straße:

Donnerstag: 19 – 20.30 Uhr, Oldies, Trainer: Manfred Greulich

SCHWIMMEN

Babyschwimmen: Kurse von dienstags bis samstags

Im St.-Vinzenz-Haus in Himmelsthür

nur nach Voranmeldung 05121 / 877070

Schwimmausbildung, Schwimmtraining, Leistungsschwimmen

nach Rücksprache Tel. 05121-877070

Schwimmtraining Master:

Freitag 20.00 – 21.00 Uhr Schwimmhalle Drispenstedt

Kurse: Schwimmausbildung für Erwachsene, Richtig schwimmen

lernen, Wassergymnastik, Aqua Fitness, – für

Schwangere, – für Krebskranke, Walking

Nur nach Voranmeldung 05121/ 87 70 70

E-Mail: D-Engelke@t-online.de

RADSPORT

Bahn-Training: Nach Vereinbarung, VfV-Sportpark

Horst Artmann 05121 / 265051

TENNIS

Saisonbedingt - Halle oder Freianlage. Termine sind in der

Geschäftsstelle zu erfragen: 0 51 21 / 4 50 36

Internet: www.vfv-tennis.de

Sportwart: sportwart@vfv-tennis.de

Jugend: jugendwart@vfv-tennis.de

VOLLEYBALL

Erwachsene/Mixed: Dienstag, 19.30 - 22.00 Uhr,

Sporthalle Stadtmitte Pfaffenstieg,

Andreas Mehlbauer 0 51 21 / 13 08 25

TURNEN

Kinderturnen: 3-6 Jahre, Donnerstag, 17.15 - 18.15 Uhr,

Goethegymnasium Goslarsche Str., Eing. Braunschweiger Str.,

Doris Müller 05121 – 43 689

Sport und Spiel für Schulkinder: 7 - 12 Jahre, Donnerstag,

18.15 - 19.15 Uhr, Goethegymnasium Goslarsche Str.,

Eingang Braunschweiger Str.

Doris Müller 05121 – 43 689

Eltern-Kinder-Turnen: 1,5 - 4 Jahre, Freitag, 15.00 - 16.00 Uhr,

Elisabeth-Schule Moltkestr.

Uta Schmidt 0 51 21 / 3 72 96

Kinderturnen: 3,5-7 Jahre, Freitag, 16.00 - 17.00 Uhr

Elisabeth-Schule, Moltkestraße, Uta Schmidt 0 51 21 / 3 72 96

Funktionsgymnastik für Frauen (Schwerpunkt Rücken): ab 50 Jahre

Dienstag, 18.45 - 19.45 Uhr,

Don-Bosco-Schule (Gymnastikhalle) Bromberger Str.

Karin Lübke 0 50 64 / 96 05 87

Fitneßgymnastik für Frauen:

Dienstag, 20.00 - 21.30 Uhr, Sporthalle Stadtmitte Pfaffenstieg

Uta Schmidt 0 51 21 / 3 72 96

Damengymnastik: ab 50 Jahre

Donnerstag, 18.00 – 19.00 Uhr, RBG (Ballettraum)

Richthofenstraße

Übungsleiterin: Ilse Reinert 0 51 21 / 51 33 43

Fitneßtraining für Männer: ab 50 Jahre

Donnerstag, 19.15 - 20.15 Uhr

Goethegymnasium Goslarsche Str., Eing. Braunschweiger Str.

Regina Schwertfeger 0 51 21 / 3 65 64

Pilateskurs: für Damen und Herren

vom 10.01.2019 bis 04.04.2019 (12mal)

vom 25.04.2019 bis 27.06.2019 (9mal)

vom 15.08.2019 bis 26.09.2019 (7mal)

vom 24.10.2019 bis 19.12.2019 (9mal)

Donnerstag, 19.00 – 20.00 Uhr, Heinrich-Engelke-Halle,

Spandauer Weg (Itzum) Karin Lübke Tel. 05064-960587

Fit durch den Winter:

Zu unserem Bedauern kann dieses Jahr dieser Kurs nicht

stattfinden.

Ausreichende sportliche Betätigung

ist ein Schlüssel zur Gesundheit!

Im VfV f inden alle Sportler das Passende!

VfV-Vereinsnachrichten 3 / 2018 31


VfV-Vereinsnachrichten • VfV-Vereinsnachrichten • VfV-Vereinsnachrichten •

Aral Kraftstoffe

Aral Schmierstoffe

Aral Heizöle

Biodiesel

Holzpellets

AdBlue ®

Fon 0 51 21 / 5 21 25

info@wagner-aral-vertrieb.de • www.wagner-aral-vertrieb.de

Gemeinschaftspraxis

Dr. Lücke - Frau Dr. Kuhn

Gastroenterologie

Enddarmleiden

Vorsorge-Darmspiegelungen

Magen-, Darmspiegelung, Sonographie (Bauch + Schilddrüse)

H 2 Atemtest (Lactose-/ Sorbit-/ Fructoseunverträglichkeit)

Farbdoppler-Sonographie, Leberkrankheiten

Hämorrhoidensprechstunde: Hämorrhoidenbehandlung

Analthrombosen, Analfissuren (ambulante Operation)

Weißenburger Straße 5, 31134 Hildesheim

Telefon: (0 51 21) 1 22 11

Bitte die Annonce auf einer halben Seite platzieren. Vielleicht ist es auf der letzten

Umschlagseite möglich.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine