SPENGLER CUP DAVOS - Programm 2018

spenglercupdavos

Editorial Tarzisius Caviezel 7

Gipfeltreffen von 6 Teams aus 6 Nationen

Auch Russland ist am traditionsreichsten

Clubturnier der Welt wieder dabei.

«Wir haben eine hohe Kern kompetenz im

Eis- und Skisport. Diese gilt es zu pflegen,

damit wir als Wintersportdestination auch im

21. Jahrhundert tonangebend bleiben.»

Personal AG

Ich freue mich, Sie am 92. Spengler Cup in

Davos zu begrüssen. Auch dieses Jahr werden

Sie im Davoser Eisstadion Spitzeneishockey der

Extraklasse erleben!

Unser OK-Präsident Marc Gianola hat nach Abschluss

des letztjährigen Turniers einen Wunsch

geäussert: «Ich möchte 2018 unbedingt die

russische und die kanadische Eishockeyphilosophie

präsentieren.» Sportchef Fredi Pargätzi

liess sich nicht zweimal bitten. Mit diplomatischem

Geschick und bündnerischer Hartnäckigkeit

erreichte er das angestrebte Ziel: Mit dem

HK Metallurg Magnitogorsk spielt ein russisches

KHL-Team in Davos, das in den letzten fünf

Jahren zweimal die Meisterschaft gewonnen

hat. Natürlich ist auch das Team Canada wieder

dabei, das wie der gastgebende Hockey Club

Davos auf fünfzehn Siege am Spengler Cup

zurückblicken kann. Der Siegerpokal könnte

dieses Jahr aber genauso gut nach Finnland,

Tschechien oder Deutschland entführt werden.

Aus den genannten Ländern werden drei Teams

auflaufen, die allesamt zu den Geheimfavoriten

zählen. Sportliche Hochspannung ist also garantiert!

Sehr spannend und dynamisch ging es in Davos

auch im Sommer zu und dies gleich auf zwei

Stadion-Schauplätzen. Ende März zelebrierten der

HCD-Präsident und ich einen doppelten Spatenstich

für zwei zukunftssichernde Bauvorhaben.

Projekt 1 – die sehr schöne HCD-Trainingshalle –

konnte bereits in Betrieb genommen werden.

Beim Projekt 2 – dem Totalumbau der Vaillant

Arena – ist etappenweises Vorgehen notwendig.

Das Vorhaben wird 2020 abgeschlossen, gerade

rechtzeitig zum 100-jährigen Bestehen des Hockey

Club Davos. Es steht uns zwar noch einiges an

Arbeit bevor, aber wir können uns schon jetzt

auf die Jubiläumsfeier im neuen und gleichzeitig

trauten Heim freuen.


Tarzisius Caviezel

Landammann von Davos

Weitere Magazine dieses Users