Mediadaten Hephaistos 2019

editionallgaeu

In den Werkstätten der Metallgestalter herrscht stets Innovations- und Investitionsbedarf. Neue Technologien, rationellere Verfahren und wechselnde Marktbedingungen spiegeln sich in der täglichen Praxis wider. darauf müssen die Metallgestalter reagieren. Eine Anzeige in Hephaistos hilft ihnen, auf neue Trends zu reagieren und sich innovativ dem Wettbewerb zu stellen.

MedIadaten2019

Internationale Zeitschrift für Metallgestalter

www.metall-aktiv.de


2

Mediadaten 2019

Redaktion/Verlag

HEPHAISTOS – Internationale Zeitschrift für Metallgestalter – Kurzcharakteristik

die Metallgestaltung ist ein teil der Metallbau-Branche und geht heute weit über das klassische Berufsbild des

Kunstschmiedes hinaus. Sie umfasst inzwischen alle Bereiche, in denen Metall-Halbzeuge kreativ warm oder kalt

verformt werden. HePHaIStOS begleitet die Metall gestalter in all ihren arbeitsbereichen – bei Projekten in und

an öffentlichen und privaten Gebäuden, Restaurierungsaufträge, Innenausbau, uvm. Metallgestalter sind auch

mit kunsthandwerklichen, individuell gestalteten Objekten am Markt: Kupfer- oder edelstahl-Schalen, Kaminbestecke,

handgeschmiedete Messer – all diese arbeiten stellt HePHaIStOS vor. die Redaktion spürt entwicklungen

auf, untersucht Veränderungen, analysiert Märkte und techniken.

HePHaIStOS wird im gesamten deutschsprachigen Raum und weiteren 43 Ländern gelesen. es ist die

weltweit umfangreichste und anerkannteste Zeitschrift im Bereich der Metallgestaltung.

Wen – und was – erreichen Sie mit Ihrer Anzeige in HEPHAISTOS?

In den Werkstätten der Metallgestalter herrscht stets Innovations- und Investitions bedarf. neue technologien,

rationellere Verfahren und wechselnde Marktbedingungen spiegeln sich in der täglichen Praxis wider. darauf

müssen die Metallgestalter reagieren. eine anzeige in HePHaIStOS hilft ihnen, auf neue trends zu reagieren und

sich innovativ dem Wettbewerb zu stellen. Im Metallbereich gibt es international keine vergleichbare Zeitschrift,

in der ein Inserat die Zielgruppe ohne Streuverlust erreicht. Und das »Feedback« aus den Werkstätten hat schon

vielen HEPHAISTOS-Inserenten geholfen, ihre Produkte zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Organ:

Herausgeber und Verlag:

Redaktion:

Layout/Grafik:

HePHaIStOS veröffentlicht die Mitteilungen des Internationalen Fachverbandes

Gestaltender Schmiede e.V. (IFGS), des europäischen Zentrums für zeitgemäße

Metallgestaltung e.V. und des Ringes der europäischen Schmiedestädte e.V.

Verlag HePHaIStOS, Gnadenberger Weg 4, d-87509 Immenstadt-Werdenstein,

tel. +49 (0)8379/728016; Fax -728018, e-Mail: hephaistos@metall-aktiv.de,

Internet: www.metall-aktiv.de

Ilka Schöning (verantwortliche Redakteurin),

e-Mail: ilka.schoening@metall-aktiv.de, tel. +49 (0)8379/728016

Bianca elgaß, e-Mail: bianca.elgass@metall-aktiv.de

Ramona Klein, e-Mail: ramona.klein@metall-aktiv.de

Joshua Riedisser, e-Mail: joshua.riedisser@metall-aktiv.de


3

Mediadaten 2019

abo-Preise und Verbreitung

Anzeigenkontakt:

tel. +49 (0)8379/728016,

Christian Vu, e-Mail: christian.vu@metall-aktiv.de

Carolin Mathes, e-Mail: carolin.mathes@metall-aktiv.de

Jahrgang:

Erscheinungsweise:

Bezugspreise/Abonnement:

Anzeigenschluss:

Geographische Verbreitung:

HePHaIStOS erscheint seit 1992; 2019: 28. Jahrgang

zweimonatlich, 6 ausgaben pro Jahr, jeweils am anfang der ungeraden Monate

90,– € zzgl. 9,– euro für Zustellung im Inland (inkl. 7 % MwSt.),

70,- € für Schüler, auszubildende und Studenten

zzgl. 9,– € für Zustellung im Inland (inkl. 7 % MwSt.),

Zustellung ausland: zzgl. 15,– € pro Jahr

jeweils ca. vier Wochen vor erscheinungstermin

deutschland, dänemark, Japan, Island, Italien, Großbritannien, Portugal, Spanien,

Fürstentum Liechtenstein, Österreich, Polen, Schweiz, Slowakei, Slowenien,

tschechien, Ungarn, USa, Kroatien, Bosnien, Russland, Weißrussland, Litauen,

estland, Lettland, Ukraine, Kanada, Israel, Mexiko, australien, neuseeland,

niederlande, ecuador, Kolumbien, Südafrika, Bahrain, Luxemburg, Frankreich,

Finnland, Belgien, norwegen, Irland, Schweden


4

Mediadaten 2019

anzeigenpreisliste nr. 14 vom 1. Januar 2010

Ihr Vorteil einer HEPHAISTOS Jahresschaltung – Werbeadressen und Wechselversand:

Unsere Werbeadressen werden regelmäßig in variierenden Gruppen mit Werbeheften beliefert.

Innerhalb eines Jahres erhalten somit alle Werbe adressen in deutschland, Österreich und der Schweiz

mindestens einmal eine aktuelle ausgabe.

die Werbedatei wurde aus teilnehmer listen bei Metallgestaltertreffen, ausstellungen, eintragungen

in die Handwerksrolle und eigenen telefonischen Befragun gen zusammengestellt. alle adressen können für

Mailing und direktwerbe-Maßnahmen auf etiketten oder als datei genutzt werden. Sprechen Sie uns an!

Format (Breite x Höhe):

Preis

1/1 Seite (240 x 325 mm) € 1.200,–

1/2 Seite 2spaltig (105 x 272 mm) € 640,–

1/2 Seite 4spaltig (218 x 133 mm) € 640,–

1/3 Seite 4spaltig (218 x 88 mm) € 520,–

1/4 Seite 1spaltig (49 x 272 mm) € 340,–

1/4 Seite 2spaltig (105 x 133 mm) € 340,–

1/4 Seite 4spaltig (218 x 63 mm) € 340,–

1/8 Seite 1spaltig (49 x 133 mm) € 220,–

1/8 Seite 2spaltig (105 x 63 mm) € 220,–

1/16 Seite 1spaltig (49 x 63 mm) € 120,–

Zuschläge für Umschlagseiten: Für die Platzierung auf Umschlagseiten erheben wir 15 % aufschlag.

Beilagen:

Beilagen sind in jeder Form möglich. Preise nach Gewicht und Versandgebiet.

Sprechen Sie uns an, gerne erstellen wir Ihnen Ihr individuelles angebot.

Rabattstaffel: zwei anzeigen 5 %

vier anzeigen 10 %

sechs anzeigen 15 %

(unabhängig von der Erscheinungsfolge, innerhalb eines Zeitraumes von 12 Monaten)

AE-Provision:

Erscheinungstermin:

15 % nachlass für agenturen

jeweils anfang des ungeraden Monats


5

anzeigenformate HePHaIStOS

Mediadaten 2019

1/1 Seite

240 × 325

(im anschnitt)

1/2 Seite

105 × 272

1/3 Seite

218 × 88

1/2 Seite

218 × 133

4spaltig

1/4 Seite

105 × 133

1/4 Seite

49 × 272

1/8 Seite

105 × 63

1/16 Seite

49 × 63

1/4 Seite

218 × 63

1/8 Seite

49 × 133

die Formate sind in mm angegeben.


6

terminplan

Mediadaten 2019

Ausgabe

Anzeigenschluss

Druckunterlagenschluss

Erscheinungsdatum

1/2019 30. 11. 2018 07. 12. 2018 11. 01. 2019

2/2019 01. 02. 2019 06. 02. 2019 28. 02. 2019

3/2019 26. 03. 2019 02. 04. 2019 03. 05. 2019

4/2019 29. 05. 2019 06. 06. 2019 04. 07. 2019

5/2019 30. 07. 2019 13. 08. 2019 05. 09. 2019

6/2019 30. 09. 2019 08. 10. 2019 31.10. 2019


7 Mediadaten 2019

»Warum inserieren wir in der Zeitschrift HePHaIStOS?«

»Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, in der besten und schönsten Zeitschrift der weltweiten

Schmiedeszene mit einer anzeige dabei zu sein. Wir erreichen hier genau unseren Kundenkreis

– die gesamte Schmiedewelt. Und so sind wir seit der ersten erschienenen

HePHaIStOS-ausgabe jedes Mal mit mindestens einer anzeige dabei.« Johannes Angele

»Wir erreichen mit HePHaIStOS alle Kunstschmiede, Metallgestalter, Gürtler, Metallbauer

und Metallbildner und die, die es werden wollen und die nicht im Internet surfen. Wo bekomme

ich Schmiedebronce, tombakbleche und Handläufe aus Messing her? Schau im He-

PHaIStOS nach, da inseriert doch einer.« Josef Buchner

»HePHaIStOS zählt für die Gerd eisenblätter GmbH zu den wichtigsten Medienpartner der

Branche: durch anzeigen erreichen wir in diesem mit Herzblut gestalteten Magazine die

deutschsprachigen Metallgestalter, von denen immer mehr zu unseren Kunden

zählen. Zahlreiche Produkte unseres Sortiments wie z.B. Schleifscheiben mit naturfaser-trägertellern

eignen sich ideal für Schmiede und Metallgestalter – und HePHaIStOS, eines der informativsten

Magazine mit einer anspruchsvollen aufmachung auf dem Markt, ist ideal als

Medienpartner der Gerd eisenblätter GmbH.« Thomas Loll, Marketing & PR

»In der tat inserieren wir regelmäßig in HePHaIStOS, weil das dort angesprochene traditionelle

Handwerk – gewissermaßen ein ‘Ur-Handwerk’ überhaupt – zum Stamm unserer Kundschaft

gehört. durch die Zeitschrift wird den Schmieden, Schlossern und Metallgestaltern in

seriösem Rahmen regelmäßig ihr Handwerk vorgestellt.« Gerhard W. Schickhardt

»Mit der Zeitschrift HePHaIStOS erreicht ReHM Schweißtechnik speziell die Metall gestalter.

Kein anderes Printmedium ermöglicht uns eine ähnlich erfolgreiche ansprache dieser Zielgruppe,

für die wir ein umfangreiches Schweißgeräte-Programm bieten. direkter geht es

nicht!« Werner Essich, Marketing-Manager

»Mit HePHaIStOS erreichen wir eine sehr engagierte und aufmerksame Leserschaft. auch

wenn man beim thema treppen nicht sofort an Metallgestaltung denkt – viele Kollegen sehen

die ausführung einer treppe nicht nur pragmatisch als einnahmequelle, sondern gestalten dieses

Objekt. Unser anliegen ist es, den traditionellen, individuellen und handwerklichen treppenbau

in moderner Form zu unterstützen.« Norbert Schulze-Kahleyß

72%

der B2B-entscheider sehen Fachmedien

als wichtigste Infor ma tionsquelle

über Produkte und anbieter im Kauf -

prozess. Wenn es darum geht über Produkte und

anbieter kontinuierlich auf dem Laufenden

zu bleiben, sind Fachmedien unabdingbar.

Sie sind die wichtigsten Infoquellen, digitale

angebote von Herstellern spielen hier eine

untergeordnete Rolle. einzeln betrachtet

haben Fachzeitschriften weiterhin die nase vorn,

gefolgt von Fachmessen, digitalen Fachmedien

und Veranstaltungen.


8

Mediadaten 2019

Onlineangebot des Schmiedeportals metall-aktiv.de

metall-aktiv.de ist das größte internationale Portal für Schmiede und Metallgestalter:

Im durchschnitt greifen über 1.500 Personen pro Woche auf metall-aktiv.de zu. dabei klicken die

Besucher rund 7,6 Seiten an und verweilen zwischen 15 und 20 Minuten auf der Webseite.

die meisten Besucher stammen aus deutschland und den USa. Weitere Länder sind u. a. Schweden,

Russland, Österreich, Polen und die niederlande.

TOP 5 der meistaufgerufenen Kategorien:

1.) Startseite

2.) Medien Shop

3.) Marktplatz

4.) Partner adressen

5.) termine

Sie möchten eine individuelle Werbung auf metall-aktiv.de schalten oder haben Fragen zu weiteren

Werbemöglichkeiten und ausführlichen Statistiken über unser Portal? Kontaktieren Sie uns!

Kontakt:

Christian Vu, tel. +49 (0)8379/728016, e-Mail: christian.vu@metall-aktiv.de

Marktplatz:

auf metall-aktiv.de finden Sie einen Marktplatz, in dem vom Stellengesuch bis hin zum

Gebrauchtmaschinenverkauf, alles für den Metallgestalter angeboten werden kann.

Preis 15,- Euro (zzgl. Mwst) pro textinserat inkl. 3-monatiger Veröffentlichung

Weitere Preise und Werbeoptionen im Onlinebereich erhalten Sie auf Anfrage!


Mediadaten 2019

9

allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen und Fremdbeilagen in Zeitschriften

1. »anzeigenauftrag« im Sinne der nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Bestellung über die Veröffentlichung einer oder mehrerer anzeigen

eines Werbungsreibenden in einer druckschrift zum Zweck der Verbreitung. der erteilte anzeigenauftrag wird erst nach schriftlicher Bestätigung durch den

Verlag rechtsverbindlich, zusätzliche mündliche Vereinbarungen sind erst nach schriftlicher Bestätigung durch den Verlag gültig.

2. anzeigenaufträge sind im Zweifel innerhalb eines Jahres nach Vertragsabschluss abzuwickeln. Ist im Rahmen eines abschlusses das Recht zum abruf einzelner

anzeigen eingeräumt, so ist der auftrag innerhalb eines Jahres seit erscheinen der ersten anzeige abzuwickeln, sofern die erste anzeige innerhalb der in Satz

1 genannten Frist abgerufen und veröffentlicht wird.

3. Bei abschlüssen ist der auftraggeber berechtigt, innerhalb der vereinbarten bzw. der in Ziffer 2 genannten Frist auch über die im auftrag genannte anzeigenmenge

hinaus weitere anzeigen abzurufen.

4. Wird ein auftrag aus Umständen nicht erfüllt, die der Verlag nicht zu vertreten hat, so hat der auftraggeber, unbeschadet etwaiger weiterer Rechtspflichten,

den Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen abnahme entsprechenden nachlass dem Verlag zu erstatten. die erstattung entfällt,

wenn die nichterfüllung auf höherer Gewalt im Risikobereich des Verlages beruht.

5. aufträge für anzeigen und Fremdbeilagen, die erklärtermaßen ausschließlich in bestimmten nummern, bestimmten ausgaben oder an bestimmten Plätzen der

druckschrift veröffentlicht werden sollen, müssen so rechtzeitig beim Verlag eingehen, dass dem auftraggeber noch vor anzeigenschluss mitgeteilt werden

kann, wenn der auftrag auf diese Weise nicht auszuführen ist.

6. anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als anzeigen erkennbar sind, werden als solche vom Verlag mit dem Wort »anzeige« deutlich kenntlich

gemacht.

7. der Verlag behält sich vor, anzeigenaufträge auch einzelne abrufe im Rahmen eines abschlusses und Beilagenaufträge wegen des Inhalts, der Herkunft oder

der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen des Verlages abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche

Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung für den Verlag unzumutbar ist. dies gilt auch für aufträge, die bei Geschäftsstellen, annahmestellen oder

Vertretern aufgegeben werden. Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage und deren Billigung bindend. Beilagen, die

durch Format oder aufmachung beim Leser den eindruck eines Bestandteils der Zeitung oder Zeitschrift erwecken oder Fremdanzeigen enthalten, werden nicht

angenommen. die ablehnung eines auftrages wird dem auftraggeber unverzüglich mitgeteilt.

8. Für die rechtzeitige Lieferung des anzeigentextes und einwandfreier druckunterlagen oder der Beilagen ist der auftraggeber verantwortlich. Für erkennbar ungeeignete

oder beschädigte druckunterlagen fordert der Verlag unverzüglich ersatz an. der Verlag gewährleistet die für den belegten titel übliche druckqualität

im Rahmen der durch die druckunterlagen gegebenen Möglichkeiten.

9. der auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder bei unvollständigem abdruck der anzeige anspruch auf Zahlungsminderung oder eine

einwandfreie ersatzanzeige, aber nur in dem ausmaß in dem der Zweck der anzeige beeinträchtigt wurde. Lässt der Verlag eine ihm hierfür gestellte angemessene

nachfrist verstrei chen oder ist die ersatzanzeige erneut nicht einwandfrei, so hat der auftraggeber ein Recht auf Zahlungs minderung oder annulierung des

auftrages. Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung sind auch bei telefonischer

auftragserteilung ausgeschlossen; Schadenersatz ansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung und Verzug sind beschränkt auf ersatz des vorhersehbaren

Schadens und auf das für die betreffende anzeige oder Beilage zu zahlende entgelt.

dies gilt nicht für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit des Verlegers, seines gesetzlichen Vertreters und seines erfüllungsgehilfen. eine Haftung des Verlages für Schäden

wegen des Fehlens zugesicherter eigenschaften bleibt unberührt. der auftraggeber übernimmt die alleinige Haftung für alle aus einer Werbeaussage sich

ergebenden rechtlichen Konse quenzen und schützt den Verlag vor ansprüchen dritter auf Schadensersatz bzw. Gegendarstellung. Reklama tionen müssen außer

bei nicht offensichtlichen Mängeln innerhalb 4 Wochen nach eingang von Rechnung und Beleg geltend gemacht werden.

10. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. der auftraggeber trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der zurückgesandten Probe-abzüge.

der Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die ihm innerhalb der bei der Übersendung des Probeabzuges gesetzten Frist mitgeteilt werden.

11. Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, wird die nach art der anzeige übliche, tatsächliche abdruckhöhe zugrunde gelegt.

12. Falls der auftraggeber nicht Vorauszahlung leistet, werden Rechnung und Beleg sofort, möglichst aber 14 tage nach Veröffentlichung der anzeige, übersandt.

die Rechnung ist innerhalb der aus der Preisliste ersichtlichen, vom empfang der Rechnung an laufenden Frist zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall eine

andere Zahlungsfrist oder Vorauszahlung vereinbart ist. etwaige nachlässe für vorzeitige Zahlung werden nach der Preisliste gewährt.

13. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen sowie einziehungskosten berechnet. der Verlag kann bei Verzug die weitere ausführung des

laufenden auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen anzeigen Vorauszahlung verlangen. Bei Vorliegen begründeter Zweifel an


Mediadaten 2019

10 allgemeine Geschäftsbedingungen

der Zahlungsfähigkeit des auftraggebers ist der Verlag berechtigt, auch während der Laufzeit eines anzeigenabschlusses das erscheinen weiterer anzeigen ohne

Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages und von dem ausgleich offenstehender Rechnungsbeträge abhängig

zu machen.

14. der Verlag liefert mit Rechnung auf Wunsch einen anzeigenbeleg. Je nach art und Umfang des anzeigen auftra ges werden anzeigenausschnitte, Beleg-seiten

oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so triff an seine Stelle eine rechtsverbindliche

Bescheinigung des Verlages über die Veröffentlichung und Verbreitung der anzeige.

15. Kosten für die anfertigung bestellter druckunterlagen sowie für vom auftraggeber gewünschte oder zu vertretende erhebliche Änderungen

ursprünglich vereinbarter ausführungen hat der auftraggeber zu tragen.

16. aus einer auflagenminderung kann bei einem abschluss über mehrere anzeigen ein anspruch auf Preisminderung hergeleitet werden, wenn im Gesamt-durchschnitt

des mit der ersten anzeige beginnenden Insertionsjahres die in der Preisliste oder auf andere Weise genannte durchschnittliche auflage - oder wenn eine

auflage nicht genannt ist - die durchschnittlich verkaufte (bei Fachzeitschriften gegebenenfalls die durchschnittlich tatsächlich verbreitete)

auflage des vergangenen Kalenderjahres unterschritten wird. eine auflagenminderung ist nur dann ein zur Preisminderung berechtigender Mangel, wenn sie bei

einer auflage bis zu 50.000 exemplaren 20 v. H., bei einer auflage bis zu 100.000 exemplaren 15 v. H., bei einer auflage bis zu 500.000 exemplaren 10 v. H., bei

einer auflage über 500.000 exemplaren 3 v.H. beträgt.

darüber hinaus sind bei abschlüssen Preisminderungsansprüche ausgeschlossen, wenn der Verlag dem auftraggeber von dem absinken der auflage so rechtzeitig

Kenntnis gegeben hat, dass dieser vor erscheinen der anzeige vom Vertrag zurücktreten konnte.

17. Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung und rechtzeitige Weitergabe der angebote die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns an. einschreibbriefe

und eilbriefe auf Ziffernanzeigen werden nur auf dem normalen Postwege weitergeleitet. die eingänge auf Ziffernanzeigen werden vier Wochen

aufbewahrt. Zuschriften, die in dieser Frist nicht abgeholt bzw. nicht zustellbar sind, werden vernichtet. Wertvolle Unterlagen sendet der Verlag zurück, ohne dazu

verpflichtet zu sein.

18. Filme werden nur auf anforderung an den auftraggeber zurückgesandt. die Pflicht zur aufbewahrung endet drei Monate nach ablauf des auftrages.

Zusätzliche Geschäftsbedingungen des Verlags

a) die allgemeinen und die zusätzlichen Geschäftsbedingungen des Verlages, die auftragsbestätigung und die jeweils gültige Preisliste sind für jeden auftrag maßgebend.

b) Wenn für konzernangehörige Firmen die gemeinsame Rabattierung beansprucht wird, ist die schriftliche Bestätigung einer mehrheitlichen Kapitalbeteiligung

der Muttergesellschaft erforderlich.

c) Für die Unterbringung von anzeigen im redaktionellen teil ist der textteil-Preis zu zahlen.

d) Stornierung oder Zurückstellung von anzeigen sind bis spätestens drei tage nach dem offiziellen anzeigenschlusstermin anzumelden. Bei Überschreitung des termins

hat der Verlag anspruch auf Bezahlung des im Umbruch eingeteilten anzeigenraums.

e) Von bestellten Seitenanteil-Formaten abweichende druckunterlagen werden mit Rücksicht auf die Übersichtlichkeit des anzeigenteils durch entsprechende Veränderungen

der Proportion bzw. Umrandung auf das bestellte Format gebracht.

f) Sind etwaige Mängel bei den druckunterlagen nicht sofort erkennbar, sondern werden erst beim druckgang deutlich, so hat der Werbungstreibende bei ungenügendem

abdruck keine ansprüche.

g) die Übersendung von mehr als zwei Farbvorlagen, die nicht termingerechte Lieferung der druckunterlagen und der Wunsch nach einer von der Vorlage abweichenden

druckwiedergabe können auswirkungen auf Planierung und druckqualität verursachen und schließen spätere Reklamationen aus. der Verlag muss

sich die Berechnung entstehender Mehrkosten vorbehalten.

h) Filme und Repro Vorlagen werden nur auf besondere anforderung an den auftraggeber zurückgesandt. die Pflicht zur aufbewahrung endet ein Jahr nach erscheinen

der anzeige, sofern nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung getroffen worden ist.

i) Bei Ziffernanzeigen haftet der auftraggeber dafür, dass die den angeboten beigefügten Unterlagen innerhalb von vier Wochen an die Bewerber zurück-gegeben

werden. Geschieht dies nicht, ist der Verlag berechtigt, den Bewerbern auf Reklamation hin die anschrift des auftraggebers bekannt zu geben.

k) Bei Betriebsstörungen oder eingriffen durch höhere Gewalt (z. B. Streik, aussperrung, Beschlagnahme u. dgl.) hat der Verlag anspruch auf volle

Bezahlung der veröffentlichten anzeigen, wenn die aufträge mit 80 Prozent der garantierten verkauften auflage erfüllt sind. Geringere Leistungen sind nach dem

tausender Seitenpreis gemäß der im tarif genannten garantierten verkauften auflage zu bezahlen.

I) Ändern sich die anzeigenpreise oder Geschäftsbedingungen, so treten die neuen Bedingungen auch für laufende oder erst später beginnende aufträge sofort

in Kraft, falls nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung getroffen wird.

Weitere Magazine dieses Users