WDL-aktuell Dezember 2018

fleiterdruck23

Ortsanzeiger für Wadersloh, Diestedde, Liesborn und regional in Lippetal, Stromberg, Sünninghausen.

Nr. 230 Dezember 2018

Herausgeber: Fleiter Druck, Wadersloh, Tel. 0 25 23 / 92 27-0

Gedr. Auflage: 6000 Stück kostenlos an nahezu alle Haushalte

in Wadersloh, Diestedde, Liesborn

WDL

aktuell

Designed by Freepik

Micos49 TX68 UHD

400Hz MetzVision-Bildtechnologie:

• Brillant scharfe UHD-Bildschirmauflösung:

3840 x 2160 Pixel, 49“ Bilddiagonale

• LED-Backlight für optimale Energieeffizienz und

brillante Darstellung durch smarte Backlight

Anpassung an Bildinhalt- und Raumlicht situation

• Hervorragende Schärfe, perfekter Kontrast

• Dynamische Bewegungskorrektur für flüssige

Filmwiedergabe und optimale Film erkennung

• Umfassendes Farbmanagement für brillante

Farben und natürlichen Hautton

Überzeugender Klang:

• MetzSoundPro Tonsystem mit sattem Sound,

räumlichem Klang und 2-Wege-Bassreflex-

System mit 6 Lautsprechern für ausgewogene

Höhen und Tiefen

Nienaber & Jung oHG

Wadersloh · Poßkamp 2

unser

Servicepreis

1199,- €

statt

1399,-

WIR WÜNSCHEN

ALLEN KUNDEN, FREUNDEN

UND BEKANNTEN

EIN FROHES

WEIHNACHTSFEST ...

...UND ALLES GUTE IM NEUEN JAHR!

0 25 23 / 94 04 30

Stromberger Straße 56

59329 Wadersloh · Tel. 02523.1093

www.moebel-studio.de

Relaxsessel sucht Partner...

...zum Füßehochlegen.


VHS Beckum-Wadersloh – Jahresrückblick und Vorschau auf 2019

Neuer Veranstaltungsort

gut angenommen.

Wadersloh (wdl). Mit dem neuen

Domizil im Schulungszentrum der

Gloria-Werke zeigen sich sowohl

VHS-Kursleitende als auch VHS-Teilnehmer

insgesamt sehr zufrieden.

Angeboten werden vor Ort Gesundheits-

und Fitnesskurse, aber auch

Sprach- und Kreativkurse. Ob die

zunächst als Provisorium gedachte

Verlagerung auf Dauer den Standort

VHS Wadersloh bildet, wird sich

vielleicht im kommenden Jahr entscheiden.

Die neue Kooperation mit der Evangelischen

Kirchengemeinde wurde

fortgeführt. Zum Beispiel in der Reihe

„Kino an ungewöhnlichen Orten

am Totensonntag“ war die kleine

Auferstehungskirche in Liesborn bis

auf den letzten Notsitz gefüllt als

die Filmbiographie „Maria Magdalena“

gezeigt wurde. Für das Frühjahr

2019 sind zum Jahresleitthema

„nachhaltig“ eine gemeinsame Gartenlesung

mit Ulla Lachauer und

Verbrauchervorträge wie „Leben

ohne Plastik“ geplant.

Ebenso erfolgreich war wieder das

über die Grenzen Wadersloh hin

bekannte „Studienforum am Dienstagvormittag“

im stets ausgebuchten

Wadersloher Ratssaal. Etliche

prominente Referenten waren zu

Gast, um über Klimawandel, seine

Ursachen und Folgen und über die

Notwendigkeit gesellschaftlichen

Wandels zu sprechen. Den Auftakt

machte die ehemalige Umweltministerin

Bärbel Höhn. Im kommenden

Semester steht das Nachbarland

Polen mit zehn Veranstaltungen auf

dem Programm.

Auf gute Resonanz stoßen auch

nach wie vor die Gesundheitsvorträge

in Kooperation mit den

regionalen Krankenhäusern, die

mittwochs nachmittags im Ratssaal

angeboten werden. Auch für Februar

und März sind wieder Vorträge

geplant. Über volle Fitness-Kurse

im Liesborner Lehrschwimmbecken

können sich die Aqua-Sport-

Trainerinnen freuen. Auch in 2019

werden diese Kurse angeboten.

Das neue Semester startet am

14. Januar 2019. Ein Blick ins

Programm lohnt sich für alle, die

noch für sich oder ihre Lieben ein

Weihnachtsgeschenk suchen.

Und wie immer: Vermissen Sie etwas,

haben Sie eine Idee für ein

neues VHS-Angebot. Rufen Sie uns

gerne an. Die Planung beginnt mit

dem neuen Jahr. Die ersten Kurse

2019 finden Sie am Ende dieser

Ausgabe neben den Kleinanzeigen.

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest

und ein gutes neues Jahr!

„MÄRCHENHAFT SCHLAFEN“

ohne Besucherritze, individueller Matratzenaufbau,

besondere Belüftung …

jetzt mit Schnelllieferaktion zu Weihnachten!

Stromberger Straße 56

59329 Wadersloh

www.moebel-studio.de

Grünkohl

Telefon 02523.1093

Telefax 02523.7086

Wir wünschen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr!

Grünkohl

Wadersloh

Kleyweg 2, Tel. 0 25 23 / 12 24

Öffnungszeiten von 8 – 18 Uhr

Eingelegte Gurken | Grünkohl am Strunk oder geschnitten

Frank Westermann

Freudenberg 6

59329 Wadersloh

Telefon 02523 1429

f-westermann.lvm.de

www.winkler-maler.de

Wir wünschen Ihnen

eine besinnliche Adventszeit,

frohe Weihnachten und

ein glückliches neues Jahr...

über 30 Jahre in Wadersloh!

Am Park 1a · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 /29 34 · E-Mail: info@winkler-maler.de

Ich wünsche all meinen Kunden

Frohe Weihnachten und alles

Gute für 2019!

Änderungsschneiderei

Margret Bouschery

Jans-Füting-Straße 7

59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23 / 12 76

Mobil 01 71 / 4 54 02 71

Termine nach

telefonischer Vereinbarung.

Hose zu lang,

Bluse zu weit,

Rock zu eng?

Änderungen

für Damen und Herren

Die nächste Ausgabe des WDL-aktuell

erscheint am 8. Februar 2019

Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 29. Januar 2019!

Themen: BIM-Berufsinformationsmesse | Karneval 2019


Aktuelle Termine: 14. Dezember 2018 – 9. Februar 2019

14. Dezember . . . . . . Freitag

Gemeinde Wadersloh

Sondertrautermine, Rathaus, Backhaus

Diestedde, Schloss Diestedde

oder Museum Abtei Liesborn

15. Dezember . . . . . Samstag

Gemeinde Wadersloh

Sondertrautermine, Rathaus, Backhaus

Diestedde, Schloss Diestedde

oder Museum Abtei Liesborn

Kirchenchor St. Cäcila Liesborn und

Göttingen, Adventssingen in den

Seniorenheimen, Liesborn

19. Dezember . . . . Mittwoch

Caritas Diestedde

Lachen und Essen,

Karl-Leisner-Heim, 11-13 Uhr

28. Dezember . . . . . Freitag

Musikus Diestedde

Weihnachtsliedersingen,

St. Nikolaus Kirche, 18 Uhr

31. Dezember . . . . . . Montag

Liesborner Museumskonzerte

Silvesterkonzert

5. Januar . . . . . . . . . Samstag

TuS Wadersloh

Volleyball-Neujahrsturnier, Sporthalle

Mauritz

6. Januar . . . . . . . . . Sonntag

Heimatverein Diestedde e.V.

Krippen-Café, Backhaus, 14 -17 Uhr

8. Januar . . . . . . . . Dienstag

Kirchenchor St. Cäcilia Liesborn

und Göttingen

Generalversammlung

DRK

Blutspende Liesborn, Wilhelm-Hüffer-Grundschule,

16.30-20.30 Uhr

Plattdeutscher Krink Diestedde

Krippenfahrt, Treffpunkt: Backhaus

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Handarbeitstreff, 19.30 Uhr

9. Januar . . . . . . . . Mittwoch

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Frauenhilfe Diestedde

Jahreshauptversammlung,

Erlöserkapelle Diestedde, 14.30 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Frauenhilfe Wadersloh-Liesborn

Jahreshauptversammlung

in Wadersloh, 15 Uhr

10. Januar . . . . . Donnerstag

Hand in Hand

Essen und Klönen, Gemeindehaus

Ev. Kirche, 11.30 Uhr

12. Januar . . . . . . . . Samstag

Kolpingsfamilie Wadersloh

Tannenbaumaktion der

Kolpingjugend, 9 Uhr

Schützenverein Diestedde

Tannenbaumaktion, 10 Uhr

Heimatverein Wadersloh e.V.

Krippenwanderung . . . . . . . . . . . . . . .

13. Januar . . . . . . . . Sonntag

Kolpingsfamilie Wadersloh

Wanderung, 7.30 Uhr

Gewerbeverein Wadersloh e.V.

Weihnachtsgewinnspiel

und Tombola, Klosterhof

Heimatverein Diestedde e.V.

Krippen-Café, , Backhaus, 14-17 Uhr

14. Januar . . . . . . . . . Montag

Ortslandfrauenverband Wadersloh

Jahreshauptversammlung, Landgasthaus

Heitmeier, 19.30 Uhr

16. Januar . . . . . . . Mittwoch

Caritas Diestedde

Lachen und Essen, Karl-Leisner-

Heim, 11-13 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Kaffeepott, 15 Uhr

17. Januar . . . . . Donnerstag

Landwirtschaftl. Ortsverband

Diestedde, Liesborn, Wadersloh

Jahreshauptversammlung, Gasthaus

Nordhaus, 19 Uhr

18. Januar . . . . . . . . . Freitag

DRK

Blutspende Wadersloh, Sekundarschule,

16-20 Uhr

19. Januar . . . . . . . . Samstag

Eine Welt Initiative

mit Frauengemeinschaft

und Landfrauen Wadersloh

Faires Frühstück, Wadersloh

Landfrauenverband Diestedde

Jahreshauptversammlung, Ludgerusheim,

Sünninghausen, 9 Uhr

TuS Wadersloh

Fußballturnier, Mauritzhalle

20. Januar . . . . . . . . Sonntag

Heimatverein Diestedde e.V.

Krippen-Café, , Backhaus, 14-17 Uhr

IMPRESSUM

Herausgeber:

FLEITER DRUCK

Dieselstraße 23, 59329 Wadersloh

www.fleiter-druck.de

Redaktion / Fotos:

Marion Graßmann, Markus Nienaber,

Benedikt Brüggenthies

Tel. 02523/922720,

E-Mail: wdl@fleiter-druck.de

Anzeigenannahme:

Dieselstraße 23 · 59329 Wadersloh

Alexandra Essel

Tel. 02523/922721,

Fax 0 25 23 / 92 27 27

E-Mail: wdl-az@fleiter-druck.de

21. Januar . . . . . . . . . Montag

Senioren-Union Wadersloh

Mitgliederversammlung mit

Grünkohlessen, Berlinghoff, 18 Uhr

22. Januar . . . . . . . Dienstag

DRK

Blutspende Diestedde, Schloss 6,

16.30-20.30 Uhr

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh-

Handarbeitstreff, 19.30 Uhr

23. Januar . . . . . . . Mittwoch

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Seniorenkreis, Jahreshauptversammlung,

15 Uhr

24. Januar . . . . . Donnerstag

Landfrauenverband Liesborn

Jahreshauptversammlung

mit Vortrag, Klosterhof, 19 Uhr

Familienbildungsstätte

Elternabend „Tod und Trauer“, Kath.

Kindergarten St. Margareta, 20 Uhr

25. Januar . . . . . . . . . Freitag

Fischereiverein Glenne e.V.

Generalversammlung,

Gaststätte Söbke, 19 Uhr

KLJB Wadersloh

Generalversammlung, Berlinghoff,

19.30 Uhr

26. Januar . . . . . . . .Samstag

Landfrauenverband Diestedde

Winterwanderung

Ev. Kirchengemeinde Wadersloh

Gemeindekreis, Russische Märchen,

18 Uhr

27. Januar . . . . . . . . Sonntag

Schützenbruderschaft St. Georg

Göttingen

Generalversammlung, Klosterhof

29. Januar . . . . . . . Dienstag

WDL-aktuell:

Anzeigen- und Redaktionsschluss

Es gilt die Anzeigenpreisliste 1/2018

Gesamtherstellung:

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

wird keine Haftung übernommen.

Namentlich gekennzeichnete Beiträge

so wie Leserbriefe entsprechen nicht

unbe dingt der Meinung des Heraus -

gebers. Bei Anzeigen wird nur Haftung

in Höhe des jeweiligen Anzeigenpreises

über nom men. Alle Urheber rechte,

be son ders für die vom Herausgeber gestalteten

Anzeigen liegen bei der Firma

FLEITER DRUCK. Kopieren, auch auszugsweise,

grundsätzlich verboten.

Müllabfuhr Gemeinde Wadersloh

Do. 20.12.

Fr. 28.12.

Fr. 04.01.

Mi. 09.01.

Do. 10.01.

Do. 17.01.

Do. 24.01.

Do. 31.01.

Sa. 02.02.

Mi. 06.02.

Do. 07.02.

Biotonne

Gelber Sack

Biotonne

Papiertonne

Restmüll

Gelber Sack

Biotonne

Gelber Sack

Biotonne

Schadstoffmobil

Papiertonne

Restmüll

WDL

aktuell

3. Februar . . . . . . . . Sonntag

TuS Wadersloh

Fußballturnier

Fischereiverein Glenne e.V.

Angelscheinverlängerung

5. Februar . . . . . . . Dienstag

KFD Wadersloh

Frauengemeinschaftsmesse

6. Februar . . . . . . . . Mitwoch

Landfrauenverband Liesborn

Vortrag „Erben und Vererben“

7. Februar . . . . . Donnerstag

Wadersloher Ferienspass e.V.

Jahreshauptversammlung,

Berlinghoff

8. Februar . . . . . . . . . Freitag

WDL-aktuell:

Erscheinungstermin

9. Februar . . . . . . . . Samstag

Schützenverein Diestedde

Winterfest

Wochenmarkt in Wadersloh

an der Kirche:

jeden Donnerstag 8.00 - 12.00 Uhr

außer an Feiertagen

Kleiderkammer für Jedermann

montags 14 -16 Uhr

freitags 10 - 12 Uhr

Diestedder Straße 39, Wadersloh

WDL aktuellDezember 2018

1


Wadersloh macht Schule! – Informationsveranstaltung zu den weiterführenden Schulen

Wadersloh (wdl). Für viele Eltern

und für die zukünftigen Fünftklässler

ist der Übergang von der Grundschule

zur weiterführenden Schule

mit Erwartungen und Vorfreude –

aber auch mit vielen Fragen verbunden.

Um Antworten auf die

drängendsten Fragen zu geben,

fand unter dem Motto „Wadersloh

macht Schule!“ in diesen Tagen die

Informationsveranstaltung zu den

weiterführenden Schulen in der Gemeinde

statt. 150 Eltern informierten

sich vor dem anstehenden

Schulwechsel über die Sekundarschule

Wadersloh und über das

Gymnasium Johanneum.

Wo wird sich mein Kind wohlfühlen?

Welches Lernangebot passt zu

seinen Stärken? Wo wird mein Kind

optimal unterstützt? Welche Schulform

ist also die richtige? Wer kann

diese Fragen besser nachvollziehen,

als jemand der kürzlich selbst vor

der Wahl der weiterführenden

Schule stand? Daher stellten Frau

Marlies Brakemper, Schulpflegschaftsvertreterin

der Sekundarschule,

und Frau Sabine Butterschlot,

Schulpflegschaftsvertreterin

Wadersloh macht Schule!

Jetzt Anmeldetermin vereinbaren:

Sekundarschule

Wadersloh

13. – 19.02.2019

Tel.: 02523 . 950-2400

Zur Anmeldung mitbringen:

des Johanneums, beide Schulen mit

ihren Konzepten und Angeboten

vor.

Im Anschluss an die Schulvorstellung

folgte ein offenes Forum, in

dem die Schulleiter, Fachlehrer, Elternvertreter

und Schulpflegschaftsvertreter

von Johanneum

und Sekundarschule alle weiteren

Fragen der Eltern im direkten Gespräch

beantworteten.

Wer weitere Eindrücke von den

Schulen gewinnen möchte, sollte

die jeweiligen Infonachmittage an

den weiterführenden Schulen nicht

verpassen:

Sekundarschule Wadersloh,

14. Dezember, von 16.00 bis 18.00

Uhr. Mit Schulführungen, Praxiseinblicken,

Informationen und Anmeldeterminen

Gymnasium Johanneum,

11. Januar 2019, von 15.30 bis 18.15

Uhr. Mit Kennenlernkaffee und

Schulführungen

Gymnasium Johanneum

Wadersloh

11. – 15.02.2019

Tel.: 02523 . 92090

> Halbjahreszeugnis mit Grundschulempfehlung

> Anmeldeschein der Grundschule (Original)

> Geburtsurkunde (Familienstammbuch)

> ggf. Sorgeberechtigungsnachweis

Anmeldetermine:

Sekundarschule Wadersloh,

13. Februar bis 19. Februar 2019

Termine nach Vereinbarung am

„Infonachmittag“ oder telefonisch

Johanneum gibt Einblicke in Schulalltag –

Schulwechsel nach den Klassen 4 und 10

Wadersloh (wdl). Das private Wadersloher

Gymnasium Johanneum

stellt in der Informationsveranstaltung

am Freitag, den 11. Januar

2019, sein Schulprofil und seine pädagogischen

Schwerpunkte vor.

Hiermit möchte das Johanneum

den Eltern und deren Kindern eine

Hilfestellung bei den anstehenden

Schullaufbahnentscheidungen geben.

Die Veranstaltung beginnt um

15.30 Uhr in der Aula mit einem

Stehkaffee, der von den Elternvertretern

angeboten wird und die

Möglichkeit eines ersten Kennenlernens

bietet. Die Angebote dieses

Nachmittags wenden sich sowohl

an die Viertklässler und deren Eltern

als auch an die Schülerinnen

und Schüler der Abschlussklassen

der Sekundar- und Gemeinschaftsschulen

mit ihren Eltern. Allen Interessierten

wird an diesem Nachmittag

ein vielseitiges Programm geboten,

um Informationen über die

Schule und das Schulleben zu gewinnen.

Sie können sich in verschiedenen

Fachräumen und im Medienzentrum

umschauen, um aus erster

Hand einen Einblick in das unterrichtliche

Angebot sowie in außerschulische

Aktivitäten des Johanneums

zu erhalten. Auch die offene

Ganztagsbetreuung steht für Fragen

und Beratung zur Verfügung.

Die Viertklässler können bei Angeboten

in Musik, Kunst und Sport zunächst

selbst aktiv werden. (Bitte

Turnschuhe mitbringen!) Anschließend

lernen die jungen Gäste dann

Gymnasium Johanneum,

11. Februar bis 15. Februar 2019

Termine nach Vereinbarung

Zahlreiche Eltern informierten sich bei der Informationsveranstaltung zum Schulwechsel über

die Möglichkeiten für ihre Kinder.

die Naturwissenschaften und das

Nachmittagsangebot (Computerund

Roboter AG) mit einigen Experimenten

näher kennen, an denen

sie zum Teil selbst mitwirken können.

Zur gleichen Zeit informieren

Schulleitung und weitere Lehrer,

die vornehmlich in den Anfangsklassen

unterrichten, die Eltern

über das Schulprogramm, über die

pädagogischen Schwerpunkte der

Erprobungsstufe und über die Aufnahmekriterien

und beantworten

weitere Elternfragen.

Die Veranstaltungen klingen jeweils

gegen 18.15 Uhr mit einem besinnlichen

Impuls in der Schulkapelle

aus. An diesem Nachmittag

und darüber hinaus nach terminlicher

Absprachen stehen Schulleitung,

die Koordinatoren für die Unter-

und Oberstufe für Eltern- und

Schülerfragen gerne zur Verfügung.

Die Schülerinnen und Schüler, die

in die Oberstufe eintreten wollen,

erhalten eine eigene Führung und

Beratung durch den Oberstufenkoordinator.

Sie sind zusätzlich herzlich

eingeladen, am Schnupperunterricht

der EP (Einführungsphase

Oberstufe) des Johanneums teilzunehmen.

Die Schulanmeldungen am Gymnasium

Johanneum sind von Montag,

11. Februar, bis Freitag, 15. Februar

2019.

Anmeldetermine werden ab sofort

im Schulsekretariat unter der Telefonnummer

02523/92090 herausgegeben.

2 WDL aktuellDezember 2018


Schulbesuch bei extremen Wetter –

Erziehungsberechtigte entscheiden!

Wadersloh (wdl). Für den kommenden

Winter hat sich die Gemeinde

Wadersloh mit allen im

Schulbusverkehr Beteiligten hinsichtlich

des Winterdienstes beim

Schulbusverkehr abgestimmt. Trotz

aller Vorsorgemaßnahmen und Planungen

kann es aber an einigen Tagen

vorkommen, dass besonders

schwierige extreme Witterungsverhältnisse

das Fahren der Schulbusse

und die Beförderung der Fahrschüler/innen

zu den einzelnen

Schulen nur verspätet oder gar

nicht möglich machen.

Gemeinde Wadersloh – Öffnungszeiten der

Sporthallen in den Weihnachtsferien

Wadersloh (wdl). Die Sporthallen

und auch das Lehrschwimmbecken

der Gemeinde Wadersloh sind während

der Weihnachtsferien vom 21.

Dezember bis zum 4. Januar 2019

geschlossen.

Die Sporthalle Mauritz steht jedoch

nur nach Absprache zur Verfügung.

Der plötzliche Eintritt extremer Witterungsverhältnisse

kann nach der

bestehenden Rechtslage in Nordrhein-Westfalen

(RdErl. D. Kultusministeriums

von 26.3.1980) ein

zwingender Grund für ein Schulversäumnis

sein. In diesem Fall entscheiden

die Erziehungsberechtigten

bzw. die volljährigen

Schüler/innen selbst, ob der Weg

zur Schule zumutbar ist.

Wichtig ist, dass die Schüler/innen

sicher und gesund zur Schule kommen.

Eine Wartezeit auf Schulbusse

von etwa 15 Minuten ist angemessen.

Danach kann der Selbsttransfer

geregelt oder ein entschuldigtes

Fehlen gemeldet werden. Das Fehlen

vom Unterricht ist der jeweiligen

Schule unverzüglich schriftlich

(vorzugsweise per E-Mail) mitzuteilen.

Dazu wenden Sie sich gerne an

Frau Berkensträter unter der Telefonnummer:

02523 950 /1420

oder per Mail: jutta.berkenstraeter@wadersloh.de.

Die Gemeinde Wadersloh dankt für

Ihr Verständnis!

DAS GRÄBERFELD

IN WADERSLOH.

Die neue Art der Dauergrabpflege!

Wer Freude genießen will, muss sie teilen.

Frohe, ruhige Weihnachten wünscht Carsten Eckert

Gesellschaft für die Vermittlung von

Versicherungen und Finanzdienstleistungen mbH

Oelde · Tel. 02522 / 9380-53 · carsten.eckert@bs-oelde.de

Allen Kunden

und Geschäftsfreunden

Zum Weihnachtsfest:

besinnliche Stunden

Zum Jahresende:

Dank für Ihr Vertrauen

und Ihre Treue

Zum neuen Jahr:

Gesundheit, Glück, Erfolg

und weitere gute Zusammenarbeit

Kfz-Meisterwerkstatt

Autolackiererei

Unfallinstandsetzung

Neu- und Gebrauchtfahrzeuge

Kfz- und Anhängervermietung

Autoteile und Zubehör

Reifenservice

Fahrzeugpflege

Krummer Weg 28 59329 Wadersloh Tel. 0 25 23 / 940 400

Ahlen

Beckum

Wadersloh

WIR

GESTALTEN

STEINE

Mauritz 19 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523/1310 · Fax 2442

59229 Ahlen | Weidenstraße 8 | Telefon 0 23 82 6 19 90

www.steinmetzbetrieb-magera.de

WDL aktuellDezember 2018

3


Senioren-Union – Einladung zur Mitgliederversammlung

Wadersloh (wdl). Am Montag,

den 21. Januar 2019, lädt die Senioren-Union

um 18.00 Uhr in die

Gaststätte Berlinghoff, Wadersloh.

zur Mitgliederversammlung ein.

Auch Interessenten und Partner

sind herzlich willkommen.

Nach der Begrüßung mit Rechenschaftsbericht

durch den stellvertretenden

Vorsitzenden Ulrich Nienaber

und dem Totengedenken

wird Karl Mense über die Aktivitäten

des letzten Jahres berichten.

Anschließend spricht Dr. Peter Paziorek,

Vorsitzender des Vereins

Westfalen-Initiative, zur Studie

„Verflechtungen zwischen Süd- und

Ostwestfalen, dem Münsterland

und dem Ruhrgebiet“ so auch über

Europa anlässlich der Wahl am 26.

Mai 2019.

Danach wird ein schmackhaftes

Grünkohlessen mit deftiger Beilage

serviert. Im Anschluss wird Bürgermeister

Thegelkamp sprechen.

Auch der Kreistagsabgeordnete

und stellvertretende Landrat Rudi

Luster-Haggeney wird kurz aus dem

Kreistag berichten. Aufgrund des

plötzlichen Todes des 1. Vorsitzenden

Franz-Gerd Bisping steht auch

die Wahl eines neuen 1. Vorsitzenden

an. Die „Freunde und Gönner“

der SU nehmen an dieser Wahl

nicht teil.

Die Senioren-Union weist darauf

hin, dass die Versammlung ohne

Rücksicht auf die Zahl der anwesenden

Mitglieder beschlussfähig

ist.

Anmeldungen werden erbeten bis

Donnerstag, 17. Januar 2019, bei

Ulrich Nienaber, Telefon: 02520 /

661 oder Karl Mense, Telefon:

02523 / 1515.

Rezepttipp: Fett war gestern – Grünkohl einmal ganz anders

txn. Normalerweise wird Grünkohl

in unseren Breitengraden mit Kochwurst

oder Pinkel, Schweinebauch

und Kassler serviert. Doch das gesunde

Gemüse kann auch in einer

leichteren Variante für einen ungewöhnlichen

Gaumenkitzel sorgen.

Grünkohl-Nudeln mit gebratenem

Saibling haben mit der rustikalen

Hausmanskost nichts mehr gemein

und sind in rund 30 Minuten zubereitet.

Zutaten für 4 Personen:

1 kg frischer Grünkohl, Salz, 400 g

breite Bandnudeln, 2 Knoblauchzehen,

4 EL Olivenöl, Pfeffer, 4 Saiblingsfilets

(je ca. 140 g), 4 TL Zitronensaft,

etwas geriebener Pamesan

Zubereitung:

Den Grünkohl waschen und in kochendem

Salzwasser portionsweise

etwa 3 Min. blanchieren, dann abgießen,

abschrecken und gründlich

abtropfen lassen.

• Die Bandnudeln nach Packungsangabe

in reichlich kochendem Salzwasser

bissfest garen. Beim Abgießen

etwa 200 ml Nudelwasser auffangen.

In der Zwischenzeit Knob -

lauch schälen und fein hacken.

Grünkohl mit den Händen ausdrücken,

ebenfalls fein hacken.

• 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen.

Den Knoblauch kurz darin

dünsten. Den gehackten Grünkohl

zugeben und etwa 5 Min. dünsten.

Das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

• Das übrige Olivenöl in einer weiteren

Pfanne erhitzen. Saiblingsfilets

waschen und trocken tupfen,

dann bei großer Hitze von beiden

Seiten jeweils etwa 4 Min. anbraten.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft

würzen.

• Die Nudeln zusammen mit etwas

aufgefangenem Nudelwasser zum

Grünkohl geben und bei großer Hitze

kurz einkochen lassen. Die Grünkohl-Nudeln

mit dem Saiblingsfilet

auf 4 Tellern anrichten und mit etwas

Parmesan bestreut sofort servieren.

Pro Portion: 659 kcal, 47 g Eiweiß,

19 g Fett, 77 g Kohlehydrate

Weitere tolle Rezeptideen unter

www.landgenuss-magazin.de

txn. Hm, gesunder Grünkohl in seiner schönsten Form: mit Nudeln und knusprig gebratenem

Saiblingsfilet. Foto: LandGenuss/txn

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Start ins neue Jahr.

Wilhelm Karger

Schlemmerfrühstück

16. Dezember 2018

26. Dezember 2018

(2. Weihnachtstag)

13. Januar 2019

3. Februar 2019 ab 9 30 Uhr

Großes Wildbüfett

Sa., 19. Januar 2019, 19 Uhr

So., 20. Januar 2019, 12 Uhr

Die Geschenkidee:

GUTSCHEINE

für Schlemmerfrühstück

oder Wildbüfett

erhältlich

bei

Überwasserstraße 3 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 2523 /9210-0

4 WDL aktuellDezember 2018


Eine-Welt-Initiative –

Einladung zum fairen Frühstück

Wadersloh (wdl. Die Eine-Welt

Initiative lädt am Samstag, den

19. Januar 2019 in Zusammenarbeit

mit den Landfrauen und der

Frauengemeinschaft Wadersloh

von 9.00 - 11.00 Uhr zu einem fairen

Frühstück ein.

Auf dem Speiseplan stehen sowohl

regionale Produkte von heimischen

Produzenten als auch Transfair Produkte

aus dem fairen Welthandel.

So sind beispielsweise der Geflügelhof

Westbomke, Metzgerei Schröer,

Käsehof Buschsieweke, Imkerei

Schnitker, Bäckerei Kleinehollenhorst,

Hof Nienaber, Hof Sterthoff

und der Apfelhof Floreana mit ihren

regionalen Produkten vertreten.

Aus dem fairen Welthandel werden

Kaffee, Kakao, Tee und Nuss-Nougat-Creme

zum Buffet angeboten.

Dieses Frühstück, diesmal in der

Cafeteria des Johanneum Wadersloh,

bietet zugleich die Möglichkeit,

miteinander ins Gespräch zu kommen

und sich zwanglos mit den Familien

und Freunden zu treffen.

Zur Deckung der Kosten wird eine

Spende von 8,00 Euro pro Person,

Kinder 3,00 Euro, erbeten.

Um besser planen zu können, bittet

die Eine-Welt-Initiative um Anmeldungen

bis zum 14. Januar bei Familie

Voß, Kantstraße 4, Telefon:

02523 / 7622 (ab 16 Uhr)

Spontane Besucher sind an diesem

Tag aber ebenfalls herzlich willkommen.

Optik Holz –

Gewinner beim Lichterzauber

D

lichter

zauber

Holtkötter. Die weiteren Gewinner

sind Mia Reeke, Nila Essel, Brigitte

Klenner und Joachim Konrad. Herzlichen

Glückwunsch!

Frische Landmilch

vom Hof Henkelmann –

gesund und einfach lecker!

Wadersloh (wdl). In der vergangenen

Woche wurden die Gewinner

des Gewinnspiels bei Optik Holz

ausgelost. Jeder Besucher konnte

während des Lichterzaubers im November

einige Fragen zum Märchen

Rotkäppchen und der Wolf beantworten.

Sechs Gewinner durfen nun

ihre Preise entgegennehmen. Auf

dem Bild oben überreicht die Auszubildende

Alina Morfeld die Preise

an Erika Schomacher und Lennard

Familie Henkelmann

Sunksweg 4 | 59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23-15 32

Tennis- & Squash-Halle

Beate Kulik

Dieselstraße 16

59329 Wadersloh

02523/1819

beate-kulik@t-online.de

Wir wünschen ein schönes

Weihnachtsfest und

ein gesundes neues Jahr!

WDL aktuellDezember 2018

5


Musikus Musikverein Diestedde 1999 e. V. –

CD-Verkauf und Weihnachtslieder-Singen mit dem Blasorchester Diestedde

Diestedde (wdl). Vor dem Jahreswechsel

findet wieder das traditionelle

Weihnachtslieder-Singen in

Diestedde statt. Das Blasorchester

Diestedde lädt hierzu am Freitag,

den 28. Dezember, um 18 Uhr alle

Interessierten in die St. Nikolaus-

Kirche ein, um bekannte Weihnachtslieder

zu singen und weihnachtlichen

Blasorchesterklängen zu lauschen.

Auch die Flötenkids werden

wieder einen kleinen Auftritt haben.

Alle Generationen sind hierzu

herzlich eingeladen. Suchen Sie

noch nach einem Geschenk zu

Weihnachten? Die CD des diesjährigen

Gemeinschaftskonzerts des

Blasorchesters Diestedde und Mehr-

Generationen-Chors „Magische

Musikus Momente“ ist im Geschäft

Wächter und in der Tankstelle

Schröder in Diestedde erhältlich.

Allen Kunden, Freunden und Bekannten

wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest

und ein gutes neues Jahr!

Dieselstraße 23

59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23 / 92 27-0

www.fleiter-druck.de

OFFSETDRUCK

DIGITALDRUCK

WERBETECHNIK

TEXTILDRUCK

- staatlich anerkannte Logopädin

- zertifizierte Legastenieund

Dyskalkulietrainerin

- Marburger Konzentrationstrainerin

2019

Allen Kunden

und Geschäftsfreunden

Frohe Weihnachten und

ein gesundes neues Jahr!

Wir sind für Sie da:

Mo - Fr 8 - 12 Uhr und 13 - 17.30 Uhr, Sa 9 - 12 Uhr

Autohaus Bockey GmbH

Dieselstraße 24 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 / 14 19

Wir wünschen

allen frohe

Weihnachten

und ein

gesundes

Jahr 2019!

Bahnhofstraße 8 (Ärztehaus) · 59329 Wadersloh

Tel.: +49 (2523) 95 90 9 55 · Mobil: +49 (1520) 948 66 24

info@logopaedie-dieckmann.com · www.logopaedie-dieckmann.com

www.autohaus-bockey.de

6 WDL aktuellDezember 2018


Der Weihnachtsexpress kommt! –

Nächster Halt: Autohaus Traue

Wadersloh. So eine Weihnachtszeit

kann ganz schön stressig sein.

Da kommt ein gemütliches Glühweintrinken

in geselliger Runde

doch eigentlich genau richtig. Erstmals

findet in Wadersloh ein ganz

besonderer Weihnachtsmarkt statt.

Denn beim „Wadersloher Weihnachtsexpress“

steht eine historische

Dampflok im vorweihnachtlichen

Mittelpunkt des Geschehens.

Das Autohaus Traue macht mit

dem Verein Eisenbahntradition e.V.

gemeinsame Sache und lädt am

Samstag, den 22. Dezember, ab

14.30 Uhr erstmalig zu einem außergewöhnlichen

Weihnachtsmarkt

ein. Kurz vor den Feiertagen darf

man sich in Wadersloh noch einmal

gemeinsam auf das kommende Fest

einstimmen. Gegen 15 Uhr wird die

historische Dampflok am Autohaus

eintreffen. Am Autohaus Traue warten

nicht nur Glühwein, Punsch und

Weihnachtsleckereien auf die Gäste,

sondern auch das Last-Minute-

Geschenke-Angebot der Weihnachtsexpress-Aussteller,

die in liebevoller

Handarbeit Schönes zum

Fest gezaubert haben.

Neben Essen und Trinken in vorweihnachtlicher

Atmosphäre und

dem Bummel von Verkaufstand zu

Verkaufstand ist auch Helmut Brune

mit dabei, der eine Modelleisenbahnausstellung

für Groß und Klein

zeigen wird. Unterstützung bekommt

das Team vom Autohaus

Traue nicht nur von den Ausstellern

aus der Region, sondern auch vom

Weihnachtsmann, dem DRK Wadersloh

und natürlich von dem Verein

Eisenbahn-Tradition. Weitere Infos

zu dem Wadersloher Weihnachtsmarkt

gibt es unter

www.mein-wadersloh.de.

Helmut Brune

Modellbahn An- und Verkauf

Pommes-Paul

Bergstraße 16 B · D-59329 Wadersloh

Telefon: 0 25 23 / 23 24 · www.Pommes-Paul.de

E-Mail: Helmut.Brune@t-online.de

WDL aktuellDezember 2018

7


info@wiegelergmbh.de · www.Wiegeler-GmbH.de

Zeit für Liebe und

Gefühl, heut bleibt’s

draußen richtig kühl.

Kerzenschein und

Apfelduft, ja, es liegt

Weihnacht’ in der Luft.

• Solarenergie

• Öl- und Gasbrennwertanlage

• Holz- und Pelletkessel

• Wärmepumpen

• Sanitäre Anlagen

• Photovoltaik

• Wärmekraftkopplung

• Wohnraumlüftung

• Bauklempnerei

• Wartung

• Kesselinspektion

Thomas Wiegeler

Krummer Weg 30 · 59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23 - 954 86 77

Mobil 01 70 - 550 74 86

Denken Sie an

Weihnachten...

Liedertafel „TonArt“ Stromberg –

Das 2. Rudelsingen in Oelde startet am 18. Januar 2019

Stromberg (wdl). Nach dem tollen

Erfolg zum Jahresbeginn kommt

das Original - Rudelsingen nun zum

zweiten Mal zurück nach Oelde ins

wunderbare „Bürgerhaus“. Das in

Münster geborene Format ist mittlerweile

Kult. Bundesweit folgen

Tausende Sänger von Jung bis Alt,

Männer und Frauen dem Aufruf der

zehn RUDELSINGEN-Teams, die regelmäßig

für ausverkaufte Hallen

sorgen. In Kooperation mit dem

Chor „TonArt“ feiert das 2. Oelder

Rudelsingen für alle Generationen

am Freitag, 18. Januar 2019, um

19.30 Uhr die zweite Auflage der

Veranstaltung mit Urlaubsstimmung

für den Alltag im Bürgerhaus

Oelde am Bernhard-Raestrup Platz

10.

Singen verbindet Generationen,

Weltanschauungen und Herzen –

diese Erfahrung teilen nicht nur

Singbegeisterte der

ersten Stunde, sondern

auch viele Fans,

die sich zum ersten

Mal zum RUDELSIN-

GEN wagen und dieses

begeistert wieder

verlassen. Dafür

spricht die bundesweit

stetig wachsende

Zahl der RUDEL-

SINGEN-Städte.

Beim 2. Rudelsingen

in Oelde präsentieren

Hannes Weyland

und Philip Ritter den Gästen

die schönsten Lieder zum Mitsingen

– Schlager, Evergreens, Pop

und Rock. Das Einstimmen ist dabei

ausdrücklich erwünscht: „Singen

macht doch am meisten Spaß,

wenn man laut in der Gemeinschaft

mit anderen singen kann!“, erklärt

Hannes Weyland. Ein Beamer

strahlt jeweils die Verse an die Leinwand,

die Sänger werden von den

Musikern mit Charme und Witz von

Lied zu Lied durch das rund zweistündige

Abendprogramm geleitet.

„Alte Schätzchen“, die neuesten Radio-Songs,

ewige Gassenhauer - alles

ist dabei und das Publikum

singt restlos begeistert mit!

Karten gibt es beim Chor „TonArt“,

bei der Volksbank Oelde, Ruggestraße

6-8 und online auf www.rudelsingen.de

Der Eintritt kostet 10,-

Euro. Reservierungen (gegen Vorkasse)

werden erbeten unter

info@tonart-oelde.de

Beckumer Wintervergnügen – Schlittschuhlaufen auf der Eisbahn

nur

48,-

Schützenfestfahnen des

Schützenvereins St. Margarethen

Wadersloh sind bei uns erhältlich.

Beckum (wdl). Wer noch ein wenig

winterliches Vergnügen genießen

möchte, schnallt ab sofort und

bis zum 6. Januar einfach die

Schlittschuhe unter und zieht auf

der Eisbahn mitten auf dem Beckumer

Marktplatz seine Kreise. Beckums

gute Stube verwandelt sich

wieder einen Monat lang in eine

glitzernde Winterwelt und lädt

Jung und Alt zum Wintersportvergnügen

ein. Zum beliebten und

mittlerweile traditionellen Eisstockschießwettbewerb

um den Cup der

Sparkasse Beckum-Wadersloh haben

sich bereits knapp 120 Mannschaften

angemeldet. Beginnend

mit dem ersten Spieltag am 14. Dezember

sind wochentags bis zum Finale

am 4. Januar alle begeisterten

Zuschauerinnen und Zuschauer

herzlich eingeladen, bei Glühwein

oder Tee mit den bewährten

Teams und ihren Herausforderern

mitzufiebern.

Dieselstraße 23 | 59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23/92 27-0

www.fleiter-druck.de#

Montag bis Donnerstag:

7.30 - 13.00 +13.30 - 17.30 Uhr

Freitag: 7.30 - 16.00 Uhr

8 WDL aktuellDezember 2018


Nottbeck im Advent –

Weihnachtsmarkt auf dem Kulturgut geht in die 2. Runde

Oelde-Stromberg (wdl). Nach der

gelungenen Premiere im vergangenen

Jahr gibt es am 15. und 16. Dezember

eine Neuauflage des Weihnachtsmarkts

auf dem Kulturgut

Haus Nottbeck. Neben heißem

Glühwein und verführerischen Leckereien

aus der Weihnachtsbäckerei

dürfen sich die Besucher auch

wieder auf die eine oder andere Geschenkidee

kurz vor dem Fest freuen.

Das Angebot an Ständen wurde

bei der 2018er Auflage noch erweitert

und sicher dürfte hier jeder

fündig werden beim Last-Minute-

Weihnachts-Bummel in historischem

Ambiente.

2017 war es endlich soweit und die

romantische Kulisse des Ritterguts

bot erstmals eine passende Weihnachtsmarktatmosphäre.

Auch bei

der Neuauflage werden heimische

Aussteller an zwei Tagen Geschenkund

Dekoideen präsentieren. Honigprodukte,

Holzarbeiten, Spielzeug

und Textilien laden im Torhaussaal

und auf dem Innenhof des

Kulturguts zum Stöbern ein. Ein

Rundgang durch das Literaturmuseum

bietet sich bei der Gelegenheit

natürlich auch an. Neben

Glühwein, Punsch und anderen

weihnachtlichen Leckereien

ist für das leibliche Wohl

ebenfalls bestens gesorgt.

Für festliche Stimmung sorgt

auch das Rahmenprogramm am

3. Adventswochenende: Am

Samstag um 16.00 Uhr tritt der

„Projektchor Lichtblick“ aus Sünninghausen

unter Leitung von

Martina Schröer auf. Am Sonntag

dürfen sich die Gäste ab 15.00 Uhr

mit dem Musikzug „Glockenland“

aus Oelde auf die Festtage einstimmen.

An beiden Tagen gibt es außerdem

stimmungsvolle Drehorgelmusik

und auch der Nikolaus wird

sicher eine kleine Stippvisite in

Stromberg einlegen.

Das Team vom Kulturcafé Teeke

freut sich auf ein schönen Familien-

Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende.

Geöffnet ist der

Markt am Samstag (15.12.) von

13.00 bis 20.00 Uhr und am Sonntag

(16.12.) von 13.00 bis 18.00 Uhr.

Mehr Infos: www.cafe-teeke.de.

Fotos: Brüggenthies Marketing

Stern:

www.pixabay.com

WDL aktuellDezember 2018

9


„Die Würde der Anna“ –

Außergewöhnliche Ausstellung über eine außergewöhnliche Frau

Oelde-Stromberg (wdl). Was

macht ein Leben aus? Wann ist es

glücklich, wann gelungen? Angelika

Schlüter nimmt die Gäste des

Kulturguts Haus Nottbeck mit in

eine Zeit, in der diese Fragen so

nicht gestellt wurden. Eine Zeit, in

der die Lebensumstände den Alltag

bestimmten, den es in Krieg und

Frieden zu bestehen galt. Noch bis

zum 6. Januar 2019 ist im Gartenhaus

ihr multimediales Kunstprojekt

„Die Würde der Anna“ zu sehen.

Im Zentrum steht Schlüters Urgroßmutter,

Anna (1867 – 1947),

die zeitlebens trotz widriger Umstände

nie ihre Würde verlor.

Die drei Generationen zurückreichende

Lebensgeschichte bildet

das Fundament aller entstandenen

Arbeiten, zu denen eine elf qm große

Wandcollage mit etwa 300 Einzelteilen

– Fotos, Zeichnungen,

Briefen, kleinen Installationen und

Sammelgut – gehört. Zusätzlich

präsentiert ein weißer Tisch verschiedene

Objektinszenierungen

Basteltipps – Weihnachtliche Sternstunden

mit assoziativen Materialien. In der

Verbindung mit dem gleichnamigen

Hörspiel, das als Rauminstallation

in der Ausstellung zu hören ist,

entsteht ein Porträt einer außergewöhnlichen

Frau - eine Lebensgeschichte

als „Metapher für gelebte

Menschlichkeit, Würde, Stärke und

Courage, aber auch für Sehnsüchte

und Träume“ (Angelika Schlüter).

Schlüters kreative Auseinandersetzung

mit der Lebensgeschichte ihtxn-p.

Feine Fensterdekoration,

Tannenbaumschmuck oder raffinierte

Geschenkverpackung: Basteln

erfreut sich in der Adventszeit

bei Jung und Alt großer Beliebtheit.

Ob fein gefaltete Kartons mit Sternenfenstern

und Weihnachtsglöckchen

oder nostalgische Schneeflocken

und Sternchen aus Papier –

mit der richtigen Anleitung werden

Dekoträume schnell Wirklichkeit.

Das gemeinsame Basteln mit der

Familie bringt nicht nur Spaß, sondern

steigert auch die Vorfreude

aufs Fest und bringt Weihnachtsmuffel

in feierliche Stimmung.

Wer auf der Suche nach spannenden

Ideen ist oder auf die Schnelle

noch ein originelles Geschenk zaubern

möchte, wird unter

www.tesa.de/ideen fündig. Einfach

als Anlass „Advent/Weihnachten“

auswählen. Hier finden sich viele

schöne Bastelideen samt Anleitung

und Bildern der einzelnen Arbeitsschritte.

Sogar die benötigten

Schablonen lassen sich hier herunterladen.

rer Urgroßmutter ist mit der Ausstellung

keineswegs abgeschlossen.

Auch eine filmische Auseinandersetzung

ist in Vorbereitung. Über

das Hörspiel, das die Künstlerin am

29. November um 19.30 Uhr auf

dem Kulturgut Haus Nottbeck vortragen

wird, sagt Dr. Markus Köster,

Leiter des LWL-Medienzentrums für

Westfalen: „Das ist eine mit großer

Wärme und Empathie für die Menschen

und das Menschliche geschriebene

literarische Annäherung

– Anzeige –

an die eigene Familiengeschichte,

aber zugleich ein anschauliches

Zeitbild des Alltagslebens vor 100

Jahren.“

Die Künstlerin Angelika Schlüter

lebt und arbeitet im Wasserschloss

Haus Stapel im Münsterland. Neben

ihrer bildkünstlerischen Arbeit

ist sie als Autorin und Regisseurin

poetischer Filme und Hörbücher tätig.

Ausstellung:

noch bis Sonntag 6.1.2019

Gartenhausausstellung

Angelika Schlüter: Die Würde der

Anna. Porträt einer außergewöhnlichen

Frau

Öffnungszeiten:

Di-Fr: 14 - 18 Uhr; Sa-So: 11 - 18 Uhr

Weitere Informationen unter

Tel.: 02529/945590 und

www.kulturgut-nottbeck.de

Museum für Westfälische Literatur

– Kulturgut Haus Nottbeck

Landrat-Predeick-Allee 1

59302 Oelde-Stromberg

txn-p. Selbstgemachte Weihnachtsdekoration ist besonders schön und das gemeinsame Basteln

erhöht die Vorfreude auf die Festtage.

Fotos: tesa/txn-p

10 WDL aktuellDezember 2018


Gewerbeverein Wadersloh –

Große Neujahrs-Tombola in Liesborn

Liesborn (wdl). Am Sonntag,

13. Januar 2019 findet ab 11 Uhr

wieder die große Neujahrs-Tombola

des Gewerbevereins im Klosterhof

Liesborn statt, zu der alle Bürgerinnen

und Bürger herzlich eingeladen

sind.

Am Eingang zum Klosterhof können

die Besucher Gewinnlose erwerben.

Alle Losnummern kommen

in eine große Lostrommel, aus der

im Laufe der Veranstaltung die Gewinner

gezogen werden. Für die

Tombola haben die Gewerbetreibenden

aus allen Ortsteilen Preise

gestiftet. Alle Preise werden unmittelbar

vor Ort den Gewinnern überreicht.

Zusätzlich findet die öffentliche

Auslosung des Weihnachtsgewinnspiels

statt.

Für den kleinen Hunger kann zwischendurch

ein Imbiss erworben

werden.

Erscheinungstermine 2019:

WDL

aktuell

Änderungen vorbehalten!

08.02.

15.03.

12.04.

10.05.

06.06.

05.07.

06.09.

11.10.

08.11.

13.12.

Anzeigen- und

Redaktionsschluss:

In der Regel zehn Tage vor dem

jeweiligen Erscheinungstermin.

www.raiffeisen-vital.de

Wir wünschen allen Mitgliedern und

Kunden besinnliche Weihnachtstage

und ein gesundes, neues Jahr!

24 h-Tankstelle

Super, E10, Diesel,

Autogas LPG, Ad Blue

Bezahlen Sie einfach mit …

Bargeld, EC-Karte, Raiffeisen R-Card

Raiffeisenmarkt - Bahnhofstraße 24 - Tel. 02523/953136

Heizöl, Diesel, Tankstelle - Wadersloh - Tel. 02523/953110

Agrar Wadersloh - Dieselstraße 10 - Tel. 02523/9590640

WDL aktuellDezember 2018

11


Start ins neue Jahr – was ist neu in 2019?

(mg). Im kommenden Jahr gibt es

einige neue Gesetze, die tatsächlich

für viele von uns positive Veränderungen

beinhalten. So gibt es zum

Beispiel mehr Geld für Familien und

Rentner sowie mehr Rechte für Arbeitnehmer.

Im Folgenden lesen Sie

die Details über die neuen Gesetze.

Die Sozialabgaben sinken

Die Arbeitgeber müssen sich wieder

verstärkt an den Krankenkassenbeiträgen

beteiligen. Deshalb

sinkt ab dem 1. Januar für alle Arbeitnehmer

der eigene Abzug bei

Lohn und Gehalt. Bei einem Verdienst

von beispielsweise 3000

Euro brutto im Monat, verbleiben

demnächst etwa 15 Euro netto

mehr.

SCHOLHÖLTER

Bäckerei · Konditorei

Frohe

LIESBORN

Café · Eis

Weihnachten

und alles Gute

im neuen Jahr.

Geöffnet: Mo-Fr6-12. 30 u. 14. 30 -18Uhr

Sa 6 -12. 30 · So8-11. 30 Uhr

Liesborn • Königstr. 32 • Tel. 0 25 23/8177

Mehr Geld für

Geringverdiener

Geringverdiener, die monatlich zwischen

450 Euro und 1300 Euro

Lohn erhalten, profitieren von einer

neuen Gleitzone für alle Sozialabgaben

wie bei der Rente, Krankenund

Pflegeversicherung. Die Abzüge

sinken dadurch um bis zu 20

Euro im Monat. Darüber hinaus

steigt der gesetzliche Mindestlohn

von bisher 8,84 Euro auf 9,19 Euro

in der Stunde.

Teilzeit wird neu geregelt

Wer irgendwann nicht mehr Vollzeit

arbeiten möchte, hat zukünftig ab

Januar die Möglichkeit, auch vorübergehend

bis zu fünf Jahre seine

Stundenzahl zu reduzieren, und

kann sie danach wieder aufstocken.

Dieses neue Recht gilt in allen Unternehmen,

die mehr als 45 Arbeitnehmer

beschäftigen, und soll Müttern

nach der Einschulung ihrer

Kinder den Verbleib am Arbeitsplatz

erleichtern. Für diese „Brückenteilzeit“

gibt es jedoch die Bedingung,

dass eine Betriebszugehörigkeit

von mindestens sechs

Monaten bestehen muss.

Das Kindergeld steigt

Das Kindergeld steigt pro Kind um

jeweils zehn Euro. Ab dem 1. Juli

wird dann für das erst- und zweitgeborene

Kind jeweils 204 Euro gezahlt.

Für das dritte Kind erhalten

Familien 210 Euro und für das vierte

und jedes weitere Kind 235 Euro

monatlich. Gleichzeitig steigen Kinder-

und Grundfreibetrag, wodurch

sich der Einkommensteuertarif verändert.

Im Klartext heißt das, dass

ein Mehrverdienst nicht mehr so

kräftig durch den steigenden Steuersatz

verringert wird. Grob gerechnet

könnte das für eine Familie mit

zwei Kindern und einem gemeinsamen

Brutto-Jahreseinkommen von

60.000 Euro im Jahr zusätzliche

150 Euro plus bedeuten.

Kleinunternehmer

werden entlastet

Wenn ein bescheidenes Ladengeschäft,

ein kleiner Kurierdienst, ein

Schreibbüro oder der geringfügige

Onlineshop auch kaum etwas abgeworfen

hat, mussten Selbständige

mit einem Einkommen unter 2284

Euro bisher dennoch in den gesetzlichen

Kassen den Mindestbeitrag

von monatlich 400 Euro bis 420

Euro für die Kranken- und Pflegeversicherung

einzahlen. Dieser Beitrag

sinkt nun ab Januar beträchtlich

auf nur noch rund 190 Euro.

Faktisch bedeutet das, dass die

Mindestbemessungsgrundlage

mehr als halbiert wird. Für Selbständige,

die bereits ein Kleinunternehmen

unterhalten, reicht ein Anruf

bei der Kasse aus, um von der

neuen Regelung zu profitieren.

Höhere Renten

für alle Rentner

Für jedes Kind, das vor 1992 geboren

wurde, bekommen ältere Mütter

ab Januar gut 16 Euro mehr

Rente. Für jüngere Kinder gilt das

jedoch nicht, da bleibt alles beim

Alten. Wer frisch in den Ruhestand

eintritt, bekommt den Zuschlag sofort.

Alle anderen erhalten die höhere

Mütterrente bis zum Sommer

nachgezahlt. Ansonsten wird ab

dem 1. Juli eine allgemein gültige

Rentenerhöhung in Aussicht gestellt.

Zur Zeit wird über eine Erhöhung

von 3,2 bis 3,9 Prozent beraten.

Wer eine gesetzliche Rente von

beispielsweise 1000 Euro erhält,

hat dann etwa 35 Euro mehr in der

Tasche.

Neue Rechte für Kuren

Wenn es um die Betreuung und

Pflege von älteren Familienmitgliedern

geht, sind es fast ausschließlich

die Frauen, die solche Aufgaben

zu Hause übernehmen. An diese

sogenannten pflegenden

Angehörigen richtet sich ab Januar

ein neues Angebot: Bei Erschöpfung

wie zum Beispiel plötzlichen

Weinanfällen, Rücken- und oder

Kopfschmerzen können diese für

drei Wochen zur Kur fahren. Die

bisherige Regelung besagte, dass

lediglich meist nur eine ambulante

Versorgung am Wohnort bezahlt

wurde. Diese Regelung gilt dann

nicht mehr. Benötigt wird aber

nach wie vor ein Attest von den behandelnden

Ärzten.

12 WDL aktuellDezember 2018


Informieren und anmelden: Jugendforum 2019 – Jetzt kommst Du!

Wadersloh (wdl). Du bist zwischen

14 und 17 Jahre alt und willst

spannende Abenteuer erleben? Gemeinsam

Teamstrategien entwickeln?

In Deinen Themen politisch

was bewegen?

Dann bist Du beim Jugendforum

der Gemeinde Wadersloh in Kooperation

mit der gemeinnützigen Gesellschaft

für Jugendhilfe „Mindful“

genau richtig.

Vom 15. bis zum 18. April 2019

geht‘s auf nach Ahlhorn bei Oldenburg

in ein Blockhaus. Mehr Infos

zum Blockhaus findest du hier:

www.blockhaus-ahlhorn.de

Das erwartet Dich:

Mit einem Bus geht es zu einer

4-tägigen Reise mit Abenteueraktionen

wie Floßbau und Niedrigseilgarten.

Ihr entwickelt gemeinsam

Teamstrategien, erhaltet einen Einblick

in die Kommunalpolitik und

es wird erläutert, wie Ihr Eure Gestaltungsideen

in der Gemeinde

einbringen könnt. Es finden verschiedene,

auswählbare Workshops

und ein Planspiel statt. Zu einem

„Abend der Begegnung“ sind Waderloher

Kommunalpolitiker sowie

Bürgermeister Christian Thegelkamp

zum persönlichen Austausch

bei Euch zu Gast.

Aufmerksamkeit oder schon Bestechung? – Wenn Geschenke zu Problemen werden

txn. Wer im Büro Weihnachtsgeschenke bekommt, sollte sich vor deren Annahme über

betriebsinterne Absprachen informieren.

Foto: Lightfield Studios/Fotolia/randstad

Weitere Details zu den einzelnen

Aktionen erfährst du direkt vor Ort

oder vorab unter Telefon 02523

950-1270. Für Unterkunft und Verpflegung

beträgt Dein Eigenanteil

49 Euro.

Hier kannst Du Dich

anmelden:

Telefonisch unter 02523 950-1270

oder per Mail an

maria.mayer@wadersloh.de oder

marc.schmidt@wadersloh.de

Die Teilnehmerzahl beträgt 12 bis

maximal 25 Personen.

txn. Die Festtage rücken näher –

traditionell ist das der Zeitpunkt,

um sich für die gute Zusammenarbeit

zu bedanken. Oft werden Karten

oder E-Mails verschickt, aber

manchmal auch Geschenke. Doch

dürfen diese gut gemeinten Gaben

angenommen werden? Sollte die

Geschäftsführung darüber informiert

werden? Und: Ab wann wird

ein Geschenk als Bestechung angesehen?

Jetzt

kommst

Du...

Beachte auch die

Beilage im aktuellen WDL

„In vielen größeren Unternehmen

ist die Annahme von Geschenken

genau geregelt – das reicht vom

völligen Verbot bis hin zu einer eher

großzügigen Auslegung. Im Zweifelsfall

unbedingt nachfragen,

denn ein Verstoß gegen die Betriebsregeln

kann zu einer Abmahnung

führen“, rät Petra Timm vom

Personaldienstleister Randstad. Geschenke

bis zu einem Wert von bis

zu 15 Euro gelten zwar als reine

Aufmerksamkeit, dürfen aber auch

nicht angenommen werden, wenn

es eine „keine-Geschenke“-Regel

gibt.


Das Licht Jesu

ist ein mildes Licht,

es ist ein ruhiges Licht,

es ist ein Licht

des Friedens.

Papst Franziskus

In der Hoffnung

auf eine friedvolle Zeit –

herzliche Festtagsgrüße!

Für 2019 Gesundheit,

Glück und Gottes Segen.

Katja Bartels

und Caritas Sozialstation-Team

Susanne Rünker

und Caritas Tagespflege-Team

Der Grad zwischen Aufmerksamkeit

und Bestechung kann sehr schmal

sein, deshalb haben viele Unternehmen

Geschenke komplett gestrichen.

Fair und sinnvoll ist es,

eventuelle Gaben mit Kollegen, die

vielleicht nicht so viele Außenkontakte

haben, auf einer Weihnachtsfeier

zu teilen.

Frohe Weihnachten und

alles Gute im neuen Jahr!

WDL aktuellDezember 2018

13


Sekundarschule Wadersloh –

eine Schule, die fordert und fördert

Wadersloh (mg). Aufregung und

festliche Hochstimmung herrschte

am Freitag, den 30. November, in

der Aula der neuen Sekundarschule

beim offiziellen Einweihungsfest.

Die neue Aula, die gleichzeitig

auch als Mensa fungiert, wurde an

diesem Freitag zum Festsaal mit

zahlreichen gutgelaunten Gästen.

Ratsmitglieder, ehemalige und aktuelle

Schulleiter, Bürgermeister

und Schulsprecher, auch ehemalige

Schülerinnen und Schüler, die beteiligte

Architektengemeinschaft,

die Regierungspräsidentin Dorothee

Feller, die beteiligten Handwerksbetriebe

und noch viele mehr

waren der Einladung gefolgt, um

an dieser denkwürdigen Einweihungsfeier

teilzunehmen. Auch Radio

WAF war in Wadersloh zu Gast

und berichtete den ganzen Freitagnachmittag

über den Tag der offenen

Tür.

Aus den Händen von (v.l.) Heribert Sickmann,

Jürgen Plagwitz, Annette Koch und

Andreas Borgmann erhielt Bürgermeister

Thegelkamp den symbolischen Schlüssel

für die neue Schule.

Küche »StoneArt«

ab 5900,- EURO*

* inkl. Lieferung + Montage

Lothar Grunwald

Herzfelder Straße 14

59329 Liesborn

Tel. 0 25 23 / 95 39 98

KÜCHEN & BADMÖBEL

www.LG-kuechen.de

Badmöbel

aus eigener

Herstellung!

Auszug mit Funktion

Wir sind vielseitig und flexibel:

Verkauf u. Reparatur von landw. Geräten

Stahltreppen- und Geländerbau

Edelstahlverarbeitung

Rasenmäher und Kleingeräte

Service-Stelle von GLORIA-Gartengeräten

SCHULZE

BONSEL

METALLBAU und

LANDTECHNIK

GmbH & Co.KG

Wir wünschen allen

ein frohes Weihnachtsfest

und einen guten Start

ins neue Jahr !

59329 Wadersloh · Diestedder Str. 46 · Tel. 02523/2200 · Fax 0 2523/2779

Wir waren für die Farbgestaltung

im Innenbereich zuständig und wünschen

einen guten Start in den neuen Räumen.

Ein großes Dankeschön gilt meinem Team

für seinen hervorragenden Einsatz.

14 WDL aktuellDezember 2018


Festakt läutet offiziellen Schulstart ein

Wir lieferten die

Gardinendekoration

und den

Sonnenschutz

Ihr Raumausstatter

www.indeko-schuette.de

Wenkerstr. 5 • 59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23/94 01 45 • Fax 94 01 46

Wir wünschen allen

ein ruhiges, besinnliches

Weihnachtsfest und ein

fröhliches neues Jahr.

Volles Haus in der Aula der Sekundarschule bei der Einweihungsfeier.

Schulleiter Dr. Rainer Großbröhmer

trat als Erster ans Mikrofon, um die

Anwesenden zu begrüßen und seine

Freude über die Besonderheiten

des Gebäudes zum Ausdruck zu

bringen. Und dennoch habe er als

Lehrer, und ein solcher wäre er

nicht, wenn ihm nichts aufgefallen

wäre, einige Widrigkeiten erkannt

und auch beseitigt. Er sei überzeugt

vom harmonischen Konzept der

Schule und dass man den heutigen

technischen Anforderungen mehr

als gerecht werde. Es gebe WLAN

in nahezu allen Klassenräumen,

und die Kreidezeit ist von nun an

Geschichte. Die neue Sekundarschule

bietet die besten Voraussetzungen

für eine gute Schulbildung,

die Schularbeit kann sie den Schülerinnen

und Schülern allerdings

nicht abnehmen. Vom dritten Pädagogen

sprach Großbröhmer in Bezug

auf das Aussehen und der Ausstattung

der Schule, denn auch die

Umgebung wirke sich auf die Arbeitsmoral

aus. Auch die Qualität

des Aufenthalts auf dem Schulhof

wurde verbessert.

Hans-Georg Büker als Vorsitzender

des Lehrerrats hielt eine humorvolle

Rede: „Wo sonst im Bildungswesen

geknausert wird, hat die Gemeinde

Wadersloh ordentlich geklotzt.“

Auch über die ersten Tage

in der neuen Schule wusste er einige

Anekdoten zu berichten. Aufgeregt

sei auch er gewesen, habe

stundenlang die Belegungspläne

studiert, damit er die Schüler unverletzt

in die Klassenräume führen

könne. Trotzdem habe er noch

Schwierigkeiten beim Finden bestimmter

Flure und Klassenräume

gehabt, denn sogar die Flure haben

eine Bezeichnung bekommen. Innovationen

seien hier verwirklicht

worden. Auch das Auseinanderhalten

der Damen- und Herrentoiletten

sei ihm anfangs nicht leicht gefallen,

da auch in den Sanitärbereichen

sehr innovativ gearbeitet

worden sei.

Allen

Kunden,

Freunden

und

Bekannten

frohe

Weihnachten

und ein gutes

neues Jahr!

…mehr als einfach »nur« TAXI

Taxi Goß (0 25 23)7376

Im Nordfeld 23 · Wadersloh

Vorbestellungen

für Silvester nur an

Werktagen zwischen

8 und 16 Uhr

möglich!

Frohes Fest und alles

Gute im neuen Jahr

www.taxigoss.de

Gartenplanung

und -ausführung

Pflanz- und

Pflegearbeiten

Industriepflege

Erd- und Baggerarbeiten

Pflasterungen

Rindenmulch

Liga Gartenbau GmbH & Co. KG Herzfelder Straße 33 · 59329 Wadersloh-Liesborn

Tel. 0 25 23 /986 90 · Mobil 01 71 /823 16 94 · www.liga-gartenbau.de · liga.gartenbau@t-online.de

Wir führten zahlreiche Pflaster- und Pflanzarbeiten sowie weitere

Baumaßnahmen rund um das Schulgelände der Sekundarschule durch.

Fußnote

Die Fußpflegepraxis mit der besonderen Note

Martina Waldmann

exam. Krankenpflegerin, Fußpflegerin

Norbert Luhmann

exam. Krankenpfleger,

Fußpfleger

Verschenken Sie

Wohlbefinden!

Fußpflegegutscheine

zu Weihnachten!

Abteiring 27 · 59329 Wadersloh-Liesborn ·

0 2523/9939857

Frohe Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr!

Allen Kunden, Freunden und Bekannten

wünschen wir ein kuscheliges Weihnachtsfest

und alles Gute für das neue Jahr!

seit 2007

Büro:

Beckumer Str. 52 · 59302 Oelde

Tel. 0 25 22 / 9 37 92 78

Fax 0 25 22 / 9 37 91 37

ABC-Bau

GmbH und Co. KG

Abbruch ◆ Bauen ◆ Containerdienst ◆ Erdarbeiten

Auf uns können Sie bauen!

Betrieb:

Oelder Str. 9 · 59329 Wadersloh-Diestedde

Mobil: 01 75 / 4 19 09 90

info@abcbau.com · www.abcbau.com

Bau, Sanierung und Wartung von Kleinkläranlagen

Abwasseruntersuchungen · Mobile Siebanlage

WDL aktuellDezember 2018

15


Heimische Betriebe im Dauerstress –

Bürgermeister lobte großes Engagement

Christian Thegelkamp bezeichnete

sich selbst in seiner Ansprache als

„glücklichen, stolzen und erleichterten

Bürgermeister.“ Er blickte noch

einmal zurück auf den Bauprozess

und dankte allen am Prozess Beteiligten

„von Herzen für ihre großartige

Leistung.“ Schule müsse an die

Wir waren an

der Gestaltung

beteiligt!

Ihr Raumausstatter

Meisterbetrieb

Freudenberg 18-20·59329 Wadersloh

Telefon: 02523/1323

www. richterwohnen. de

Der

Allianz-Fachmann

in Ihrer Nähe...

Ein frohes Weihnachtsfest und

ein gesundes neues Jahr 2019

wünsche ich allen meinen Kun den,

verbunden mit dem herzlichsten

Dank für Ihr Vertrauen.

Thomas

Dieckmann e.K.

Hauptvertretung der Allianz

Wadersloh und Oelde

Termine nach telef. Vereinbarung

Tel.: (02522)83 1784

www.allianz-dieckmann.de

... denn Service ist kein Zufall !!!

Veränderungen der Gesellschaft

angepasst werden. Dabei würde

man sich an die Haupt- und Realschule

aber stets respektvoll erinnern,

denn diese beiden Schulen

bleiben das Fundament der neuen

Sekundarschule. „Wir haben nicht

nur eine Sekundarschule gebaut,

sondern auch in die Zukunft der

Gemeinde investiert“, so der Bürgermeister

weiter. Deshalb sei die

Entscheidung für diese Schule gut

und richtig gewesen.

Auch Regierungspräsidentin Dorothee

Feller fand lobende Worte für

die Investition in dieses neue Bildungsangebot.

Damit sei das

Schulangebot in Wadersloh nicht

nur erhalten, sondern weiter ausgebaut

worden. Im Bereich der digitalen

Medien sei die Schule vorbildlich

für die digitale Bildung im ganzen

Regierungsbezirk.

Weitere Grußworte sprachen der

stellvertretende Landrat Rudolf Luster-Haggeney

und Lea Pösentrup

als Schülersprecherin: „Unsere Erwartungen

wurden mehr als erfüllt.“

Friederike Löppenberg als Schulpflegschaftsvorsitzende

überreichte

einen Apfelbaum „auf dass er

Früchte trage wie die neue Schule.“

Willi Konert als Vorsitzender des

Gewerbevereins für alle Baufirmen

und die heimische Wirtschaft

sprach über die Zukunftsaussichten

der handwerklichen Auszubildenden.

Handwerk habe nach wie vor

goldenen Boden. Die Haupt- und

Realschule waren Zulieferer für die

Besetzung von Lehrstellen. Die

neue Sekundarschule beinhalte

Bei der Gestaltung der Außenanlagen durften die Schüler selbst tatkräftig mit Hand anlegen.

diese und viele weitere Möglichkeiten

für die berufliche Zukunft ihrer

Schülerinnen und Schüler, sie gebe

ihnen das nötige Rüstzeug für eine

erfolgreiche Aus- und Weiterbildung.

Konert verwies auf die nächste

Berufsinformationsmesse, die am

23. Februar 2019 in der Aula der

Sekundarschule stattfinden wird.

Die Architektengemeinschaft Borgmann-Sickmann-Koch

überreichte

an Bürgermeister Thegelkamp den

symbolischen Schlüssel für die neue

Schule. „Schule ist ein Ort, an dem

die Kinder und Jugendlichen viel

Zeit verbringen. Daher haben wir

die Sekundarschule einem Campus

ähnlich mit vielen offenen Orten

und Plätzen für Begegnungen angelegt.“

Die einzelnen Wortbeiträge wurden

durch Christian Kappe, Trompete,

Kai Brückner, Gitarre, und Burkhard

Jasper am Klavier musikalisch begleitet.

Zum Ende des Festaktes erhielt die

neue Sekundarschule noch den

kirchlichen Segen durch die katholischen

und evangelischen Kirchenvertreter.

Anschließend wurde noch

zu einem Imbiss eingeladen.



Die neue Schule erhält den kirchlichen Segen.

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr.

Tischlermeister

GÜNTHER GRUN WALD*

*Aus Liebe zum Holz.

Goldhammer GmbH & Co. KG

Centraliapark 1

59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23.14 81

www.goldhammer - tga.de

Planung und Ausführung von:




anspruchsvoll, präzise & persönlich

Kerßenbrockstraße 4

59329 Wadersloh-Liesborn




16 WDL aktuellDezember 2018


Wadersloher Schullandschaft fit für die Zukunft

Der wdl-aktuell wünscht der Sekundarschule alles Gute!

Wadersloher Sekundarschüler – Partnerschaft mit Ghana

Wadersloh (wdl). Im Rahmen der

Projektwoche „Wir in Wadersloh –

ein Teil dieser Welt“ beschäftigten

sich 24 Schüler und Schülerinnen

intensiv mit dem Leben in Ghana,

der Geschichte des Landes und den

Auswirkungen unseres Lifestyles auf

die dortigen Lebensverhältnisse.

So lag es nahe, Mitglieder der Ghana-Gruppe

aus der Pfarrei St. Margareta

einzuladen, um sie über ihre

ersten persönlichen Erfahrungen

mit Land und Leuten zu befragen.

Die stellvertretende Bürgermeisterin,

Frau Böcker Riese, und Herr Engels

erklärten sich spontan bereit,

den Schülern Rede und Antwort zu

stehen.

Eigene Fotos von ihrer Reise bestätigten,

was die Schülerinnen und

Schüler bereits erkannt hatten: Wie

gut es uns in Deutschland geht und

wie schwierig die Lebensumstände

in Ghana sind. Am krassesten war

der Vergleich der neuen Schule in

Yapei mit ihrer neuen Sekundarschule

(die inzwischen offiziell

übergeben wurde) und dass die

Kinder vieles auf sich nehmen, um

überhaupt lernen zu dürfen, ist

kaum vorstellbar. Auch über das Leben

in manchen ländlichen Regionen

staunten die Schüler. Sie können

nachvollziehen, dass viele Menschen

aus Afrika am liebsten nach

Europa auswandern möchten, weil

sie für sich in ihrem Land keine Zukunft

sehen und dass sie dafür sogar

ihr Leben aufs Spiel setzen. Und

doch sind es viele junge Frauen in

Ghana, die mutig die Probleme ihres

Landes anpacken und neue Existenzen

gründen.

Die Armut dort und der Wohlstand

hier hängen zusammen. Wir sollten

handeln und dazu beitragen, dass

die Menschen gerechte Löhne für

ihre Exportgüter bekommen. Die

Gemeinde Wadersloh hat als Fairtrade

-Town bereits einen wichtigen

Schritt getan. Auch einige Schüler

und Schülerinnen unserer siebten

Klassen haben schon den Anfang

zur Schulpartnerschaft gemacht

und Briefe geschrieben. Durch das

Ghana-Projekt erhofft sich die

Schule die Stärkung der neuen

Schulpartnerschaft.

Zimmerei

Trockenbau

Carports

Überdachungen

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg

in den neuen Räumen!

GmbH

Hovestweg 3 · 59329 Wadersloh · Tel. 0 25 23 73 27 · Fax 71 66

www.buehlbecker.de · info@buehlbecker.de

WDL aktuellDezember 2018

17


Bemerkenswerte „Lyra“-Jubilare – Vier Sänger für 225 Jahre Chorgesang geehrt

Wadersloh (wdl). Mehr als die

Hälfte der 133-jährigen Geschichte

des Männergesangvereins „Lyra“

Wadersloh hat Theo Hölscher aktiv

mitgestaltet: Jetzt ist der 90-jährige

Sänger aus dem ersten Bass dafür

mit dem Ehrenzeichen in Gold

des Deutschen Chorverbands und

einer von Präsident Christian Wulff

unterschriebenen Ehrenurkunde

ausgezeichnet worden. Als Theo

Hölscher am 16. Januar 1948 in die

Herzlichen Glückwunsch: (v. l.:) Hermann Neitemeier und Franz-Josef Holthaus sind vom Vorsitzenden

des Sängerkreises Emsland, Franz-Josef Börste, für ihre 65-jährige Mitgliedschaft in

der „Lyra“ Wadersloh ausgezeichnet worden. Theo Hölscher wurde sogar für außergewöhnliche

70 Jahre geehrt, während Alfred Molitor sein Silberjubiläum beging; rechts Sängerkreis-

Geschäftsführer Ludger Deppenkemper.

Landfrauen Liesborn – Knobeln im Advent

„Lyra“ eintrat, benötigte er noch

eine Sondergenehmigung, da er

noch keine 21 Jahre alt war. Seitdem

hat er unter sieben Dirigenten

gesungen und nur wenige Chorproben

sowie Auftritte verpasst.

Bei der Zentralehrung des Sängerkreises

Emsland am zweiten Novembersonntag

im Rathaus der

Stadt Ahlen, an der zeitweise auch

die nordrhein-westfälische Chorverbandspräsidentin

Regina van Dinther

teilnahm, standen zudem drei

weitere verdiente und rege Mitglieder

der „Lyra“ im Blickpunkt: Franz-

Josef Holthaus und Hermann Neitemeier,

die auch schon sehr bemerkenswerte

65 Jahre im

Wadersloher Männerchor mitsingen,

sowie Alfred Molitor, der seit

einem Vierteljahrhundert dabei ist.

Für Holthaus, seines Zeichens Ehrenvorsitzender

der „Lyra“, und Neitemeier

gab es als Anerkennung für

ihren Einsatz die Verdienstplakette

in Gold des Chorverbands NRW. Alfred

Molitors Vereinsjacke

schmückt für seine 25 aktiven

„Lyra“-Jahre jetzt die silberne Ehrennadel

des Deutschen Chorverbands.

Den vier Aktiven mit ihren

zusammen 225 Jahren Chorgesang,

die von einer starken Delegation ihres

Chores und vielen Angehörigen

begleitet wurden, gratulierten Sängerkreis-Vorsitzender

Franz-Josef

Börste und Kreisgeschäftsführer

Ludger Deppenkemper mit herzlichen

Worten. Beide dankten den

Ausgezeichneten herzlich für ihr

langjähriges musikalisches und gesellschaftliches

Engagement. Dem

schloss sich „Lyra“-Vorsitzender

Martin Neitemeier gern an. „Wir

sind stolz auf unsere Jubilare und

freuen uns mit ihnen“, sagte er.

v.l..: Christel Struwe, Carmen Reeke, Hedwig Suermann, Martina Baumhoer und Irmgard

Buttermann waren die Gewinnerinnen.

Liesborn (wdl). Kürzlich trafen

sich die Liesborner Landfrauen in

der Gaststätte „Zur Linde“ in Liesborn-Göttingen

zu ihrem „Adventsknobeln“.

An fünf Tischen wurde

fleißig gewürfelt, um die Beste am

Tisch zu ermitteln. Bei all dem Knobeln

blieb aber auch noch genügend

Zeit zum Reden, Lachen und

Bratapfel essen. Am Ende des

Abends standen die fünf besten

Knoblerinnen fest, wobei Martina

Baumhoer als beste des Abends

hervorging. Es war ein rundum gemütlicher

Abend und ein schöner

Start in die Adventszeit.

Wir grüßen euch zur Weihnachtszeit

in herzlicher Verbundenheit.

Ihr Schornsteinfeger

und Energieberater

Martin Buschery

59329 Wadersloh

Telefon 02523/959260

Mobil 0170/3095421

18 WDL aktuellDezember 2018


Hospizgruppe Wadersloh – Freude über großherzige Spende vom Gewerbeverein

Wadersloh (bb). Über eine Spende

in Höhe von 500 Euro darf sich die

Hospizgruppe Wadersloh freuen.

Bei der Spendensumme handelt es

Wo(h)rtklang – Gewinner ermittelt

Stille

Nacht…?!

sich um den Erlös aus dem Losverkauf

des diesjährigen Kartoffelsonntags

des Gewerbevereins Wadersloh.

Frank Westermann (l.) und Willi Konert (r.) vom Gewerbeverein Wadersloh überreichen den

Scheck an Petra Weppel (m.) von der Hospizgruppe Wadersloh Foto: Brüggenthies Marketing

Wadersloh (wdl). Beim Lichterzauber

im November konnte jeder Besucher

bei Wohrtklang Hörsysteme

an einem sogenannten „Schreiwettbewerb“

teilnehmen. Mia Reeke

und Tabea Essel erreichten hierbei

117 db und somit das lauteste Ergebnis

des Abends. Den beiden

Gewinnerinnen wurden eine Powerbank

und eine Musikbox von Judith

Schröder überreicht.

Herzlichen Glückwunsch!

Erleben Sie wieder

klangvollere Weihnachten!

WDL

aktuell

Zur Übergabe des Spendenschecks

trafen sich der Gewerbevereinsvorsitzende

Willi Konert und Vorstandsmitglied

Frank Westermann

mit Petra Weppel, Ansprechpartnerin

der Ortsgruppe Wadersloh der

Hospizbewegung im Kreis Warendorf

e.V., am Rathaus in Wadersloh.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung

und können die Summe

sehr gut für die Veranstaltungen

unseres Jahresprogramms gebrauchen“,

so Weppel.

Die Hospizbewegung kümmert sich

seit 25 Jahren um die mitmenschliche

Begleitung und die Unterstützung

der Menschen. Die Ortsgruppe

Wadersloh bietet regelmäßig

Vortrags- und Themenabende und

Kulturveranstaltungen an. Im Mittelpunkt

dabei steht der offene

Umgang mit den Themen Krankheit,

Tod und Trauer in der Gesellschaft.

Die Gruppe agiert dabei

ausschließlich mit ehrenamtlichen

Kräften. „Der Gewerbeverein Wadersloh

unterstützt jedes Jahr Einrichtungen

und Gruppen, die gemeinnützig

für die Gesellschaft eintreten.

Wir freuen uns, dass wir in

diesem Jahr diese besondere Bewegung

unterstützen können“, so Willi

Konert bei der Spendenübergabe.

Wer sich über die Arbeit der Hospizbewegung

in Wadersloh, insbesondere

auch die Patientenverfügung,

informieren möchte, kann Petra

Weppel unter der Telefonnummer

02523-1249 erreichen.

Wir wünschen ein frohes

Weihnachtsfest

und ein gesundes

Jahr2019.

Frische Äpfel,

frisch gepresster

Apfelsaft, Apfelchips

hausgebrannte Obstschnäpse

und Liköre.

Hausmacher Wurst,

frisches Möpkenbrot,

Käse, Marmelade,

täglich frische Eier

Präsentkörbe mit

hochwertigen

Delikatessen u.v.m.

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr

Sa. 10.00 - 16.00 Uhr

So. 13.00 - 17.00 Uhr

Urlaub: 24.12.2018 - 13.1.2019

Heideweg 8, zwischen Wadersloh u.

Bad Waldliesborn, www.floreana.de

Tel.: 0 25 23 / 21 50

Gut Hören.

Kirchplatz 10 · 59329 Wadersloh

Telefon 02523 9549074 · www.wohrtklang.de

DUHME

FENSTER + TÜREN

FROHE

WEIHNACHTEN...

KUNSTSTOFF

HOLZ

VERGLASUNG

ALUMINIUM

INSEKTENSCHUTZ

ROLLLADENBAU

59329 Liesborn · 0 25 23 - 83 93 · duhme.fenster@t-online.de

Wir wünschen ein

schönes Fest.

Augenoptikermeisterin

Ulrike Holz

Freudenberg 11

59329 Wadersloh

Tel.02523 2210

mail@optik-uholz.de

www.optik-uholz.de

WDL aktuellDezember 2018

19


FWG Fraktion Wadersloh – Beratung über den Haushaltsentwurf 2019

Wadersloh (wdl). Die FWG-Fraktion

Wadersloh traf sich zu ihrer

Haushaltsberatung über den Haushaltsplanentwurf

2019 im Rathaus

Wadersloh. Man tauschte sich als

erstes im offenen Dialog, mit dem

Bürgermeister und dem Kämmerer,

über den eingebrachten Haushaltsplan

für das Jahr 2019 aus. Hier

wurden gezielt Fragen zu den Themen

Investitionspläne 2019, weiterer

Erschließung von Baugebieten,

v.l.: Rudolf Winkelhorst, Heino Teckentrup (Fraktionsvorsitzender), Norbert Morfeld (Kämmerer),

Christian Thegelkamp (Bürgermeister), Verena Sadlau, Simon Goß, Andrea Goß, Alexandra

Essel und Hubert Funke

Gemeinde Wadersloh –

Annette Watermann-Krass im Gespräch mit Christian Thegelkamp

Instandsetzung gemeindlicher Gebäude

mit Schwerpunkt Grundschulen,

Schülerbeförderung, IT-

Ausstattung in den Schulen und

Verwaltung, Lösungsansätze für die

Raumnot im Bereich der OGS in der

Grundschule Wadersloh, Aufstockung

des Stellenplanes in der Verwaltung

um zwei zusätzliche Stellen.

Weiterhin wurde den Anwesenden

die neusten Zahlen zur

Thematik Kreisumlage, Schlüsselzuweisungen,

Jugendamtsumlage,

Gewerbesteuer, Unterkunftspauschale

für Flüchtlinge vorgestellt. In

diesem Bereich ist zur Zeit so viel

Änderungsbewegung, dass die

Fraktion erst in der anstehenden

Sitzung des Hauptausschusses im

Dezember 2018 mit endgültigen

Zahlen rechnet. Bei diesem Gespräch

wurde ganz klar deutlich gemacht,

dass die Fraktion auf jeden

Fall ihre Ausgleichsrücklage wieder

aufstocken will und das es keine

Steuererhöhungen, so wie angekündigt,

geben soll.

Die Jugendlichen aus dem Projekt

„Bewegt was“, die zu Gast waren,

zeigten sich sehr erfreut darüber,

dass ihre Projekte auch im Haushaltsplan

Berücksichtigung fanden

und freuen sich auf ihre Umsetzung

in 2019. Die FWG Fraktion Wadersloh

sieht gute Voraussetzungen zur

Umsetzung des Haushaltsplan

2019. Gute Lösungen brauchen gemeinsamen

Austausch, das soll

jetzt in den anstehenden Ausschusssitzungen,

zum Wohle der

Bürgerinnen und Bürger von Wadersloh,

umgesetzt werden.

Wadersloh (wdl). Beim regelmäßigen

Austausch zwischen der Landtagsabgeordneten

Annette Watermann-Krass

und Waderslohs Bürgermeister

Christian Thegelkamp

ging es unter anderem um bezahlbaren

Wohnraum.

„Nicht nur in Ballungsräumen steigen

die Mietpreise in unermessliche

Höhen. Auch in ländlichen

Räumen müssen wir uns früh wappnen

und entsprechende Maßnahmen

ergreifen. Wie ist die Situation

in Wadersloh?“, wollte Watermann-

Krass wissen.

„In Wadersloh, Liesborn, Herzfeld

und Langenberg-Benteler hat unsere

eigene Wohnungsgesellschaft

rund 160 Wohnungen im Bestand.

Auch um Neubauten kümmern wir

uns aktuell“, berichtete Thegelkamp.

„Mieten müssen bezahlbar

für unsere Bürgerinnen und Bürger

sein, deswegen hat die SPD auch

einen Antrag für mehr bezahlbaren

Wohnraum im Gemeinderat eingebracht“,

ergänzte Fraktionsvorsitzende

Anne Claßen, die ebenfalls

am Gespräch teilnahm.

Nicht nur der Wohnungsbau spielte

im Gespräch eine gewichtige Rolle.

In Wadersloh gibt es derzeit einige

Großprojekte, wie zum Beispiel die

neue Sekundarschule, die aus

Haupt- und Realschule hervorgeht:

„Wir haben für die neue Schule sogar

etliche Anmeldungen auch von

außerhalb. Dass derzeit so viel in

Wadersloh passiert, liegt an einem

massiven Investitionsstau. Vieles

wurde in der Zeit zwischen 1968

und 1978 gebaut und muss nun auf

Stand gebracht werden“, so Thegelkamp.

Watermann-Krass freute sich:

„Schön, dass die Sachen nun in die

Hand genommen werden und so

tolle Projekte wie die Sekundarschule

empor kommen. Ich freue

mich sehr über diese tollen Entwicklungen!“

Christian Thegelkamp, Annette

Watermann-Krass, Anne Claßen

KFZ-MEISTERBETRIEB

Meerweg 5 | 59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23 - 10 45 | Fax 0 25 23 - 25 37

www.baumeister-kfz.de

Allen meinen Kunden wünsche ich ein frohes

Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2019

20 WDL aktuellDezember 2018


CDU-Fraktion Wadersloh – Haushalts-Klausur

erstatten. Ebenfalls kritisch angemahnt

wurden die Aufwendungen

der Leistungen für abgelehnte Asylbewerber,

die nach drei Monaten

nicht mehr vom Land erstattet werden.

Wadersloh (wdl). Kürzlich traf sich

die CDU-Fraktion Wadersloh mit

dem Bürgermeister Christian Thegelkamp

und dem Kämmerer Norbert

Morfeld zu Beratungen zum

Haushaltsplan 2019 der Gemeinde

in Geseke. Erfreulich war, dass nach

den neuesten Berechnungen des

Landes deutlich mehr Geld in die

Gemeinde fließt. Nach neuestem

Vorschlag der Landesregierung

wird auch die Integrationspauschale

in vollem Umfang an die Kommunen

weitergereicht. Ebenfalls

wurde begrüßt, dass Landrat Dr.

Olaf Gericke vorschlägt, dass Mehreinnahmen

der Kommunen zu Lasten

des Kreises bei den Städten und

Gemeinden verbleiben sollen. „Das

WENN DU EINE

PECHSTRÄHNE HAST,

FÄRBE SIE UM.

Salon Kl. Eickhoff

Inh. Gabriele Richter

Agnes-Miegel-Straße 1

59329 Wadersloh-Liesborn

Tel.(0 25 23) 8119

führt in Wadersloh zu einem Plus

von fast 100.000 Euro allein an

dieser Stelle“, so der Fraktionsvorsitzende

Rudi Luster-Haggeney.

„Dieser Vorschlag wird auch ausdrücklich

von der CDU-Kreistagsfraktion

begrüßt und mitgetragen.“

Positiv wurde zur Kenntnis genommen,

dass durch die wirtschaftlichen

Betätigungen der Wadersloh-

Wind-GmbH, der Wadersloh-Netz-

GmbH und der Wadersloh-Energie

signifikante Einnahmen fließen, die

unabhängig von Zuweisungen des

Landes den Haushalt der Gemeinde

stärken.

Dennoch wurde bei jeder Haushaltsposition

genau hingeguckt

und nachgerechnet. Verbleibende

Überschüsse sollen nach dem Willen

der CDU für die Stärkung des

Eigenkapitals und der Ausgleichsrücklage

genutzt werden. Erfreulich

ist, dass es im Jahr 2019 keine Steuererhöhungen

geben wird. Auch für

die Gebühren für Abwasser und

Abfallentsorgung werden nicht erhöht.

Kritisch wurde angemerkt, dass die

Städte und Gemeinden mit immer

mehr Kontrollaufgaben verpflichtend

beauftragt werden, für die

aber keine Mittel fließen. Der deutliche

Mehraufwand führt zur Ausweitung

des Stellenplans um 1,75

Stellen, die mitgetragen werden.

Hier geht der Appell an den Gesetzund

Verordnungsgeber in Bund

und Land, diese Aufgaben auf ein

Minimum zu beschränken oder

mindestens den Aufwand dafür zu

In den Ausschüssen werden insbesondere

die Anträge der CDU zu

Fahrradbügeln an zentralen Orten,

Kreisverkehr an der Stromberger

Straße/Sekundarschule und Instandsetzung

von Gehwegen verfolgt.

Unterstützung findet die Umsetzung

des Brandschutzbedarfsplans,

die die Verwaltung mit der

Wehrführung in einer Prioritätenliste

sach- und fachgerecht zusammengestellt

hat. Die erforderlichen

Maßnahmen sind unter Beachtung

der Sicherheit der Feuerwehrleute

in eine sinnvolle Reihenfolge gebracht

worden.

Investitionen in die Grundschule

(zum Beispiel Renovierung der Toilettenanlagen),

die Offene Ganztagsschule

(Verbesserung der baulichen

Substanz) und die in das

Lehrschwimmbecken in Liesborn

werden sich positiv auf den Bildungsstandort

Wadersloh auswirken

und finden daher die Zustimmung

der CDU. Zur Vereinsförderung,

auf deren Unterstützung die

CDU immer viel Wert legt, wird geprüft,

wie und wo diese noch besser

unterstützt werden können.

www.froelich-habrock.de

Konrad-Adenauer-Ring 80 · 59269 Beckum · Fon 0 25 21 -827 88 -0

Gartenstraße 1 · 59329 Wadersloh · Fon 0 25 23 -70 47

Wir wünschen

allen ein schönes

Weihnachtsfest!

Willi Konert GmbH & Co.KG

Poßkamp 27

59329 Wadersloh

Tel. 0 25 23 / 92 25-0

www.maler-konert.de

info@maler-konert.de

Das Team vom Malerbetrieb Willi Konert wünscht ein

frohes Weihnachtsfest htsfest und alles Gute für das Jahr 2019.

WDL aktuellDezember 2018

21


Strahlende Kinderaugen in der ev. Kindertagesstätte Pusteblume

Wadersloh (wdl). Seit dem ersten

Dezember herrscht große Aufregung

in der ev. Kita Pusteblume.

Die Vorweihnachtszeit hat begonnen.

Im Kitaalltag üben die Kinder

fleißig Nikolaus- und Weihnachtslieder.

Dann war es endlich soweit.

Am 6. Dezember hatten wir „besonderen“

Besuch. Der Nikolaus war

bei uns und hat den Kindern auch

etwas mitgebracht.

Jedes Kind durfte sich beim Nikolaus

persönlich eine gefüllte Socke

abholen.

Der Weihnachtsbacktipp: Schön englisch – Christmas-Pudding

txn. Mit einem Pudding, wie wir

ihn auf dem europäischen Festland

kennen, hat diese Nachspeise wenig

zu tun. Es wird in Großbritanien

traditionell zum Fest zubereitet und

ist krönender Abschluss des Weihnachtsessens.

Zubereitungszeit ca.

3 1/2 Stunden zzgl. 8 Stunden Ruhezeit

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Zutaten für sechs Personen:

80 g getrocknete Pflaumen, 100 g

Sultaninen, 50 g Korinthen, 50 g

Orangeat, 50 g Zitronat, 4 cl Rum, 1

Apfel, 60 g weiche Butter zzgl. etwas

mehr zum Fetten der Form, 50

g Semmelbrösel, 75 g Mehl Type

405, 75 g gemahlene Haselnusskerne,

40 g Zucker, ¼ TL Nelkenpulver,

½1 TL Zimtpulver, 2 Eier

Zubereitung:

• Die Pflaumen fein hacken. Zusammen

mit den Sultaninen, Korinthen,

Orangeat sowie Zitronat mit

dem Rum mischen. Zugedeckt über

Nacht ziehen lassen.

• Den Backofen auf 150 °C Ober-

/Unterhitze vorheizen. Den Apfel

schälen, vierteln und vom Kerngehäuse

befreien. Auf der Küchenreibe

fein reiben. Mit den Rum-Früchten

mischen.

• Butter, Semmelbrösel, Mehl, Haselnüsse,

Zucker, Gewürze und Eier

mischen. Die eingelegte Frucht-Mischung

zugeben und alles zu einem

glatten Teig verkneten.

• Eine ofenfeste Puddingform

großzügig mit Butter fetten. Den

Teig in die Form geben und mit einem

Deckel oder Alufolie verschließen.

Die Form auf einem Gitter bis

zur Hälfte in ein heißes Wasserbad

geben und im Backofen etwa 3

Stunden garen.

• Christmas Pudding aus dem Ofen

nehmen und auf einem Kuchengitter

abkühlen lassen. Bis zum Servieren

in der geschlossenen Form aufbewahren.

Zum Servieren stürzen

und mit Vanillesoße servieren

Pro Portion: 468 kcal, 8 g Eiweiß,

19 g Fett, 68 g Kohlehydrate.

Weitere ausgefallene Rezeptideen

unter www. landgenuss-magazin.de

– Anzeige –

txn. Weihnachten ohne einen Christmas-

Pudding mit vielen Trockenfrüchten ist für

die Briten undenkbar. Foto: LandGenuss/txn

Frohe Festtage wünschen Ihnen

Wärmedämmung Fassadengestaltung Gerüstbau

Decorputze moderne Raumgestaltung

Jörn Klemann & Team

59329 Wadersloh-Liesborn - Osthusener Str. 25 - Tel. 0 25 23 / 86 21 - Fax 9 87 60

info@malerbetrieb-klemann.de · www.malerbetrieb-klemann.de

22 WDL aktuellDezember 2018


DRK-Kindertageseinrichtung „Wunderwelt“ – Vorlesetag

Wadersloh (wdl). Am 16. November

fand der Bundesweite Vorlesetag

statt. Daran nahmen auch die Kinder,

Erzieherinnen und die Lese-Oma

der Wunderwelt teil. Der gesamte

Vormittag war darauf ausgerichtet.

Die Turnhalle wurde zu einer großen

„Bücherei“ umgewandelt, so dass die

Kinder die Möglichkeit hatten, sich

in einer ruhigen und gemütlichen

Atmosphäre Bilderbücher anzuschauen

oder aber auch von einer Erzieherin

vorlesen zu lassen.

In einem anderen Raum hat die

Lese-Oma in Kleingruppen Bücher

über Natur und Umwelt gezeigt und

vorgelesen. Unter diesem Motto

stand der Vorlesetag. Sie hatte für

jedes Alter etwas dabei. Bärbel Heitmeier

(Lese-Oma) besucht die Kinder

der Wunderwelt einmal im Monat.

Die Kinder freuen sich schon immer,

wenn es heißt: „Die Lese-Oma ist

da“. Es ist eine große Bereicherung

DRK-Kindergarten „Villa Kunterbunt“ – Vorstand bleibt im Amt

v.l.: Sonja Lütke-Bornefeld, Stephanie Duffe, Sarah-Jane Kammermann, Hilke Wienkenhoff,

Sabine Goldhammer, Anette Bahl und Michaela Nienkemper – Michael Laumann und Wilfried

Hampel fehlen.

für die Kindergartenarbeit. Außerdem

haben die Kinder die Gelegenheit,

sich jeden Freitag ein Buch auszuleihen

wie in einer richtigen Bücherei.

Eine mobile Bibliothek wird

dann in die Turnhalle gerollt. Eine

Erzieherin ist dafür zuständig und

achtet auch darauf, dass die Kinder

die ausgeliehenen Bücher wieder

mitbringen.

Das Team der Wunderwelt hat sich

dies auch als pädagogischen

Schwerpunkt gelegt. Es ist ihm wichtig

zu zeigen, wie unterhaltsam, vielfältig

und wichtig Vorlesen für Kinder

ist.

Wadersloh (wdl). Sabine Goldhammer

und Annette Bahl führen

zum zweiten Mal den Förderverein

des DRK-Kindergartens „Villa Kunterbunt“

an. Auch der Kassierer Michael

Laumann und die Schriftführerin

Sonja Lütke-Bornefeld wurden

wiedergewählt. Ebenso im Amt bestätigt

wurden Sarah-Jane Kammermann

als Beisitzerin, Hilke

Wienkenhoff und Wilfried Hampel,

beide als Kassenprüfer. Neu hinzu

kommen Stephanie Duffe und Michaela

Nienkemper als Beisitzerinnen.

...kaufen, da wo’s wächst!

Ab Januar

Winteröffnungszeiten!

Mo. - Fr. 14 - 18 Uhr, Sa. 9 - 13 Uhr

Allen unseren Kunden

wünschen wir ein frohes

Weihnachtsfest und

alles Gute im neuen Jahr

verbunden mit einem

Dankeschön für das

entgegen gebrachte

Vertrauen.

Antonius Vechtel

Geiststraße 7 · Wadersloh

Tel. 02523/940080

www.vechtel-blumen.de

Aufbereitung von Naturstein · Fliesen · Duschen

· Dichtstoff · Silikonfugen innen/außen

· Fliesenreparaturen · Naturstein

· Oberflächenschutzsysteme Montag – Freitag

Christoph Linnemeier

Meister·Fliesen-, Platten- u.Mosaikleger/Betriebswirt HwO

Königsbusch 10 · 59329 Wadersloh

Fon 02523 2588 · Mobil 0173 2588066

Linnemeierservice@posteo.de

59329 Wadersloh

Centraliapark 12

Tel. 02523/9593370

Fax 02523/9593371

www.karec-kabel.de

8.00 – 17.00 Uhr

Samstag

9.00 – 12.00 Uhr

Frohe Weihnachten und für 2019 alles Gute!

WDL aktuellDezember 2018

23


Gemeinde Wadersloh – Erste Junior-Coach-Ausbildung in Wadersloh

Wadersloh (wdl). Die Erste Junior-

Coach-Ausbildung wurde vom 8. bis

12. Oktober in Wadersloh durchgeführt.

18 Mädchen und Jungen haben

teilgenommen und erhielten

nun ihre Bescheinigung über die erfolgreiche

Teilnahme. Die Zertifikatsübergabe

erfolgte am Donnerstag,

den 22. November, beim Sportheim

an der Winkelstraße.

FENSTER . HAUSTÜREN

HOLZ . ALU . KUNSTSTOFF

ROLLLADEN . SONNENSCHUTZ

INSEKTENSCHUTZ

Vorstandsmitglieder des TuS, die

Wadersloher Schulleiter, Vertreter

des Fußball- und Leichtathletikverbands

Westfalen und des Fußballkreises

Beckum sowie des DFB nahmen

an der Übergabezeremonie teil.

Die Gemeinde Wadersloh legt großen

Wert auf die Bereiche Kinder

und Jugend und fördert seit vielen

Jahren gezielt die Vereine, damit

Frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr.

Winkelhorster Straße 2 · 59329 Wadersloh-Liesborn

Tel.:02523-993750 · E-Mail: info@freitag-fensterbau.de

diese ihre Kinder- und Jugendarbeit

auch erfolgreich betreiben können.

Der gute Zustand und die zeitgemäße

Ausstattung der Schulen und der

Sportanlagen stellen diese gemeindliche

Zielsetzung kontinuierlich

unter Beweis. Die Jugendarbeit

der drei Sportvereine aus Wadersloh,

Liesborn und Diestedde ist außerordentlich

und das Projekt der inzwischen

jahrelangen,

sehr

erfolgreichen Jugendspielgemeinschaft

über die Altersklassen

der D, C,

B und A-Junioren ist

ein Beweis für das

funktionierende

Netzwerk innerhalb

der Gemeinde.

Der DFB-Junior-Coach,

an dem 18

Mädchen und Jungen

zwischen 14 und

17 Jahren teilgenommen

haben, ist ein

weiterer Baustein für eine funktionierende

Zusammenarbeit zwischen

ehrenamtlichen und schulischen Akteuren

in Wadersloh. Frau Rossi

Kammermann aus dem Jugendfußball

des TuS Wadersloh hat bei einer

Vereinsfortbildung von verschiedenen

DFB-Angeboten erfahren und

anschließend mit den örtlichen

Schulen Kontakt aufgenommen, um

die Projekte hier in Wadersloh zu

realisieren.

Klaus Weiling vom DFB kam hierzu

zu zwei Terminen nach Wadersloh.

Gemeinsam mit der Schulleiterin,

Anne Walter, wurde eine Begleitung

der Sportlehrer des Grundschulverbundes

Wadersloh vereinbart. Anschließend

fand dann ein Treffen

zwischen dem Gymnasium Johanneum

und der Sekundarschule mit

Weiling und den TuS-Vertretern

statt. Es wurde ein erster Junior-Coach-Lehrgang

in Wadersloh für den

8. bis 12. Oktober 2018 vereinbart.

Ulrike Meyer vom DFB hat den Lehrgang

durchgeführt.

Teilgenommen haben 18 Mädchen

und Jungen, die überwiegend aus

der Gemeinde Wadersloh kommen,

hier zur Schule gehen und/oder im

Verein aktiv sind. Nach diesem erfolgreichen

guten Auftakt soll ein

regelmäßiger Junior-Coach-Lehrgang

zum festen Bestandteil der

Wadersloher Fortbildungslandschaft

werden.

Im Trauerfall beraten wir Sie in Aus führung

und Gestaltung einer Bestattung

Rufen Sie uns

an! Wir sind

für Sie da.

Dieselstraße 19

59329 Wadersloh

Ihr Bestatter vor Ort – seit über 100 Jahren

auch in Liesborn, Diestedde und Benteler.

02523/1444

Meisterbetrieb

Bestattungsvorsorge · Jederzeit kostenlose Beratung

Auf Wunsch Hausbesuch

Mitglied Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG

Barbara Greshoff

Geiststraße 4

59329 Wadersloh

☎ 02523- 923216

Frohe Weihnachten

24 WDL aktuellDezember 2018


Gymnasium Johanneum –

Nina Weger begeistert Fünftklässler mit ihrem Roman „Ein Krokodil taucht ab“

Wadersloh (wd). Am 22. November

las Nina Weger im Johanneum

für die Schülerinnen und Schüler

der Jahrgangsstufe 5 aus ihrem zuletzt

erschienenen Roman „Ein Krokodil

taucht ab (und ich hinterher)“

vor.

Vor der Lesung stellte sich die Autorin

mit einigen biographischen

Details den angespannt wartenden

Kindern vor: Sie wohnt mit ihrer

Familie in Hannover, hat sich bereits

journalistisch betätigt,

Drehbücher verfasst und arbeitet

mit Kindern und Jugendlichen

in einem Kinderzirkus.

Darauf folgte die ausdrucksstarke

Lesung

aus dem Roman.

Der zehnjährige

Paul, dessen Vater

Reptilienforscher

ist,

besitzt einen

Alligator

mit Namen

Orinoko. Als dieser das Klo

runtergespült wird, muss Paul natürlich

hinterher, um seinen Freund

zu retten. So wagt sich Paul in die

Dunkelheit der stinkenden Kanalisation,

wo er auf eine Kinderbande

stößt... An dieser Stelle brach die

Autorin die Lesung ab, um die Zuhörer

zum Weiterlesen zu animieren.

Die nuancenreich beschriebene

Szenerie und das Aufeinandertreffen

der Kinder las die Autorin mit

ihrer wandelbaren Stimme so

eindrücklich vor, dass viele der

jungen Zuhörer sich den Roman

am Ende der Lesung

kauften, um zu erfahren,

wie es mit Paul, Orinoko

und der Kinderbande

weitergeht.

Nach der Lesung

hatten die Schülerinnen

und Schüler

Gelegenheit,

der Autorin

Fragen zu

stellen. In

diesem Zusammenhang

erfuhr man viel über die

Entstehung eines Buches

von der Recherche (Wie

leben Krokodile? Wie fühlt

man sich in einer Kanalisation?)

bis hin zur Zusammenarbeit

mit den

einzelnen Abteilungen eines

Verlages, die dafür zuständig

sind, dass ein

Buch schließlich in einer

Buchhandlung zum Verkauf

ausliegt.

Damit endete eine spannende

und eindrucksvolle

Lesung, die bei den jungen

Zuhörern den Wunsch

nach weiteren Leseabenteuern

wecken konnte.

WDL

aktuell

Ihr Immobilien-Partner

in der Region

Nina Weger während der Lesung im Johanneum

Seit über 10 Jahren vertrauen

Sie uns in Immobilienfragen.

Es ist Zeit, Danke zu sagen!

Allen Lesern wünschen wir eine

schöne Adventszeit, beschauliche

Weihnachten und einen guten

Start ins neue Jahr!

Auch in 2019 stehen wir wieder

beratend an Ihrer Seite und

freuen uns über Ihren Anruf.

www.roeper-immobilien.de

Erwitter Str. 19, LP · 0 29 41- 9 68 83 37

Wir wünschen all’ unseren Mitgliedern ein frohes

Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches neues Jahr!

Bei uns

wohnen und leben!

Allen eine

frohe Weihnacht!

Telefon: 0 29 41 / 760 40

Weitere Infos unter www.bwg-wadersloh.de

Wilhelmstr. 5 ∙ Wadersloh ∙ Tel. 02523 9930272 ∙ www.auszeit­wadersloh.de

WDL aktuellDezember 2018

25


„Die Behandlung rettet ihm das Leben“ –

Eine Weihnachtsreportage aus dem Caritas Baby Hospital in Bethlehem

– Anzeige –

„Dass George lebt, ist ein Wunder“, sagt

die Chefärztin des Caritas Baby Hospital in

Bethlehem. Foto: KHB/Meinrad Schade

George ist ein fast zehnjähriger

Junge aus Bethlehem. Er leidet an

einer seltenen Krankheit. Seit vielen

Jahren wird er im Caritas Baby

Hospital betreut. Das Krankenhaus

übernimmt zum großen Teil

die Behandlungskosten. Ohne diese

Unterstützung wäre George

schon lange gestorben.

Sein erstes Weihnachtsfest verbrachte

der kleine George notfallmäßig im

Caritas Baby Hospital. Rasch erkannte

man, dass er in Lebensgefahr

schwebt und überwies den Neugeborenen

zur Operation in eine Klinik

nach Jerusalem. Die Diagnose lautete:

Morbus Hirschsprung. Anfänglich

waren die Ärzte überzeugt, dass nach

einer Darmoperation alles gut sei.

Doch es stellte sich heraus, dass George

an einer besonders schlimmen

Form dieser seltenen Krankheit leidet.

Innerhalb von zwei Jahren wurden

ihm daher der gesamte Dickdarm

und Teile des Dünndarms entfernt.

Klein, aber oho

„Dass George lebt, grenzt an ein

Wunder“, sagt Dr. Hiyam Marzouqa,

Chefärztin des Caritas Baby Hospital.

Dort wird George betreut, nachdem

alle Operationen durchgeführt sind.

Trotz Einschränkungen lebt George

heute ein einigermaßen normales Leben

mit seinen Eltern und seiner kleinen

Schwester Sidra. Er geht in die

Schule und es stört ihn wenig, dass er

wegen der Krankheit nicht am Sportunterricht

teilnehmen kann und gerade

mal halb so viel wiegt wie seine

Klassenkameraden. „Dafür bin ich im

Lesen besser“, erklärt er stolz. „Darin

habe ich sogar eine Goldmedaille gewonnen.“

Am Anfang haben die anderen Kinder

gefragt, warum er einen Schlauch

in der Nase trage. „Das hat mit meiner

Krankheit zu tun.“ Damit sei alles

gesagt, findet George. „Es langweilt

mich, immer nur darüber zu reden.“

Über die Nasen-Magensonde wird

der Junge rund um die Uhr mit sättigender

Milch versorgt, weil sein Körper

aus normaler Nahrung nicht genügend

Nährstoffe aufnehmen kann.

Das heißt, ihm fehlen Kalorien, lebenswichtige

Proteine, Enzyme und

Vitamine. Darum erhält er zusätzlich

zweimal im Monat Infusionen und

muss täglich Medikamente nehmen.

Geburtstag an Weihnachten

Trotz eines regelmäßigen Einkommens

haben die Eltern nicht die Möglichkeit,

selbst für die Kosten der Behandlung

aufzukommen. Sie besitzen

– wie die meisten Familien in Palästina

– keine Krankenversicherung. „Wir

sind dankbar, dass das Caritas Baby

Hospital einen Großteil der Kosten

übernimmt“, sagt Riham, die Mutter

von George. „Das rettet ihm das Leben.“

Seit langem schon freut sich George

auf Weihnachten, das zwei Tage nach

seinem Geburtstag ist. In der Schule

basteln er und seine kleine Schwester

Sidra schon eifrig Weihnachtsschmuck,

den sie dann zuhause an

den Christbaum hängen. Seit Tagen

Regelmäßig kommt George zur Nachsorge

ins Caritas Baby Hospital.Foto: KHB/Meinrad

Schade

überlegt George schon, was er sich

wünschen soll. Eine Gitarre? Eine

Trommel? Schelmisch schiebt er nach:

„Am besten beides.“ Er ist schlagfertig

und selbstbewusst und liebt das

Leben, auch wenn es nicht immer einfach

ist und er oft Schmerzen hat.

Aber er lässt sich von der Krankheit

nicht unterkriegen. „Ich doch nicht.“

Infos: Kinderhilfe Bethlehem im

Deutschen Caritasverband e.V.

Spendenkonto

IBAN DE32 6601 0075 0007 9267 55

www.kinderhilfe-bethlehem.de

Kathi Schulze Ahlke · Friseurmeisterin

Gregor-Waltmann-Straße 6 · 59329 Liesborn · Tel. 0 2523 -9591470

www.glanzvoll-haardesign.de · info@glanzvoll-haardesign.de

Wir wünschen frohe Weihnachten –

sowie Gesundheit, Glück und Zufriedenheit im neuen Jahr!

Ofenbau · Bauunternehmung

Betriebswirt des Handwerks

Ofen- und Luftheizungsbaumeister

Maurer- und Betonbaumeister

Osthusener Straße 35

59329 Wadersloh-Liesborn

Telefon 02523/993940

Telefax 02523/9590489

Ingo Grüter

Mobil 0170/933 9990

Internet www.ingo-grueter.de

E-Mail info@ingo-grueter.de

Osteopathie

Wir wünschen

allen ein gesegnetes Weihnachtsfest.

Praxis

Hendrik Juppe

Hölzerne Straße 40

59329 Wadersloh

Tel. 02523 1069

Physiotherapie

Hendrik Juppe

• Beratung

• Therapie

• Training

Abtei-Apotheke

LIESBORN

Sabine Castellón Rivera

Königstraße 17 · 59329 Wadersloh

Tel. 02523-8344 · Fax 02523-8470

... für Service und gute Beratung!

Wir wünschen allen ein fröhliches Weihnachtsfest

und alles Gute für das neue Jahr!

26 WDL aktuellDezember 2018


Gemeinde Wadersloh – Unterstützung für „JeKits“

Das Team von

wünscht allen ein frohes

Weihnachtsfest

und alles Gute für das neue Jahr.

Kirchplatz 1 · 59329 Wadersloh

Fon 02523/7560

Tischtennis SV Westf. 21 Liesborn –

Liesborner Herren zum Abschluss der Hinrunde erfolgreich

Wadersloh (wdl). 158 Grundschulkinder

beteiligen sich in der Gemeinde

Wadersloh am „JeKits“–Programm

(„Jedem Kind Instrumente,

Tanzen, Singen“) – JeKits I und II.

Ziel ist, dass die Grundschüler erste

Erfahrungen mit Instrumenten, Singen

und Tanzen machen.

Der Grundschulverbund Wadersloh

nimmt gemeinsam mit dem Kooperationspartner,

der Schule für Musik

im Kreis Warendorf, an dem Programm

teil. Zwei Jahre werden die

Kinder der zweiten und dritten Klassen

durch dieses Angebot musikalisch

gefördert und motiviert. Der

Grundschulverbund Wadersloh ist

dabei kreisweit der einzige mit mehreren

Schulstandorten.

Liesborn (wdl). Im Auswärtsspiel

der Damenbezirksklasse gegen den

Tabellenvierten SV Holzen II, gab es

für die Liesbornerinnen nicht viel zu

holen. Bei der 8:2 Niederlage konnten

nur Nicole Böser und Catrin Molitor

im Einzel punkten. Zwei Tage

später musste man bei den Damen

vom SV RW Horn antreten. Nach einem

2:0 Rückstand gingen Martina

Haverkemper, Nicole Böser und Helena

Panitz durch ihre Einzelerfolge

mit 2:3 in Führung. Nach weiteren

Einzelsiegen von Martina und Helena

reichte es leider nur zu einem 5:5

Unentschieden.

Auch die Liesborner Herren mussten

in der 2. Herrenkreisklasse, innerhalb

von drei Tagen zweimal antreten.

Nach der 9:2 Niederlage in Stirpe,

bei der nur Jörg Molitor und Marvin

Tünte punkten konnten, musste man

zu Hause gegen Schlusslicht Brunskappel

ran. Papenkort/Molitor und

Menne/Wiedau gewannen die Doppel

für Liesborn. Anschließend brachten

Friedhelm Papenkort, Jörg Molitor,

Marvin Tünte, Norbert Menne

und Birgit Wiedau mit ihren Einzelsiegen,

Liesborn 7:2 in Führung. Jörg

Molitor und Norbert Menne machten

mit ihren zweiten Einzelerfolgen den

Sack zum 9:5 für Liesborn zu.

Beim Tabellenzweiten der Mädchen-

Kreisliga, standen die Liesborner

Mädchen auf verlorenem Posten. Mit

einer 7:3 Niederlage mussten sie die

Heimreise nach Liesborn antreten.

Annabel Kabus mit zwei Einzelsiegen

und Jana Maria Schnitker mit einem

Oesterwiemann

59329 Wadersloh

Dieselstraße 15

(0 25 23)


Fachbetrieb

nach WHG 19 I

92 26-0

Öltankreinigung

Tankdemontage, -stilllegung

Tankschutz

Im JeKits II erlernen die 43 teilnehmenden

Kinder aus allen Ortsteilen

der gesamten Gemeinde verschiedene

Instrumente. Der Instrumentalund

Orchesterunterricht findet aus

organisatorischen Gründen an einem

zentralen Schulstandort statt.

Um das JeKits II-Projekt gut an den

Start zu bringen, hat die Sparkasse

Beckum-Wadersloh nun einen Betrag

in Höhe von 2.000 Euro gespendet,

aus dem bis zum Sommer

nächsten Jahres die Transportkosten

mitfinanziert werden. Jürgen Wenning,

Vorstandsvorsitzender der

Sparkasse Beckum-Wadersloh, überreichte

vor wenigen Tagen die Spende.

Zugleich überzeugte er sich gemeinsam

mit Bürgermeister Christian

Thegelkamp, Dezernent Elmar

Ahlke, Schulleiterin Anne Walter

und Ralf Schmuck, Regionalleiter

der Schule für Musik, auch vor Ort

von den Fortschritten in der musikalischen

Grundbildung.

Sieg waren für Liesborn erfolgreich.

Besser lief es dann im Heimspiel gegen

den Berenbrocker SV. Annabel

Kabus und Jana Maria Schnitker

siegten in einem spannenden Anfangsdoppel

knapp in fünf Sätzen.

Jana Maria Schnitker setzte sich im

Einzel noch zweimal durch. Annabel

Kabus und Christin Freise steuerten

noch je einen Sieg zum gerechten

5:5 Remis bei. Zum Abschluss der

Hinrunde stehen die Liesbornerinnen

auf Platz 6 der Tabelle.

Tankbeschichtung und Kunststoffinnenhüllen

Stahl- und Behälterbau sowie Auffangwannen

Biogasanlagen, Installation und Heizungsbau

Di - Fr 8.30-18.00 Uhr

Mo u. Sa geschlossen

www.frisuren-teckentrup.de

Frohe Weihnachten und ein

gesundes neues Jahr wünscht

das gesamte Praxisteam!

Krankengymnastik

Massage

Andrea Dieckmann

Sektorale Heilpraktikerin

Rehabilitation in

allen Fachbereichen

Schmerz- und

Triggerpunkt-Osteopraktik

Weihnachtsgutscheine!

Dieckmann Physio GbR

verschiedene Kursangebote

Lessingstraße 1 · 59329 Wadersloh

Telefon 0 25 23 /22 17

WDL aktuellDezember 2018

27


KLEINANZEIGEN

Verkäufe

Trockene, ungespritzte Walnüsse zu

verkaufen . . . . . Tel. 02523/7234

Kreidler Florett, BJ 79, in rot, das

Fahrzeug ist in einem guten Zustand

und könnte Probe gefahren

werden. Bei Fragen . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 02523/993788

Sichtschutzzaun-Elemente, ca.

180 cm x 180 cm, stabile Ausführung,

6 Elemente und 7 Pfosten,

grau lackiert, zusammen für VB

120,- EUR abzugeben, Anlieferung

möglich, Diestedde . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . Tel. 0172/2323193

Alte Tisch-Nähmaschine von Pfaff

an Sammler abzugeben, . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 0172/7585009

Gebrauchte Pflastersteine, rotbraun,

Maße 20 cm x 10 cm x 6 cm,

ca. 420 Stück, Steine sind sauber

und auf Palette gestapelt, 35,- EUR,

Anlieferung gegen Kostenerstattung

möglich, Diestedde . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . Tel. 0172/2323193

Neuwertiger Schwingsessel, marineblau

mit dazugehörigem Fußhocker,

für 30,- EUR abzugeben . . . .

. . . . . . . . . . . . Tel. 0171/5632448

Kerze mit Ständer, Holz, gedrechselt,

30 cm hoch; Holzengel, weiß,

21 cm hoch; 3 Porzellanengel, weiß,

10 cm; 1 Räuchermännchen, 21 cm;

1 rotes Räuchermännchen, 12 cm;

1 sitzendes Räuchermännchen,

Jäger, 12 cm; 1 Engelkapelle, 17 cm .

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/8125

Kaminholz / Rindenmulch

Bernhard Laumeier/Sichterweg

59510 Lippetal-Herzfeld

Mobil: 0171-540 38 91

Internet: www.kaminholz-laumeier.de

2 Receiver, Typ Technisat, Digit 5SE

je 1 Scart-Kabel, 1,50 m lang mit

24K vergoldetem Stecker und doppelt

geschirmten OFC-Kabel . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/7424

Kettler Alu-Damenrad, schon etwas

älter, läuft aber super, 30,- EUR . .

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/2965

Gut erhaltenes BMX-Rad, Preis VB

50,- EUR . . . . . . Tel. 02523/1879

Lifetab 7,85”, Tablet-PC, Android,

Quad Core Prozessor, AF Camera,

WLAN, GPS-Sensor, HD Multitouch

Display nur 59,- EUR; Wandspiegel,

modernes Design, ca. 50 cm x

50 cm, nur 20,- EUR; Deckenleuchte,

rund, LED 3-fach, neuwertig, nur

12,- EUR; Soundsystem mit eingebautem

Subwoofer von Bastech

SB32, für TV bis 50 kg nur 35,-

EUR; TV-Wagen, 3 lagig Glas, nur

20,-EUR Tel. 02523/2306

Krippenstall, H 50, B 65, T 40 cm,

28,- EUR; Gusstannenbaumständer,

28 x 28 cm ø 6,5 cm, 15,- EUR;

Kamin-Ofengitter, B 82, H 57 cm,

20,- EUR; Heckenschere, 25,- EUR;

Lauflernhilfe, 25,- EUR; Puky Roller,

ab 3 J. 22,- EUR; Metall Paravant

mit ca. 30 Teelichtgläsern,

30,- EUR; Rattan Schaukelstuhl,

25,- EUR . . . Tel. 02523/940264

Gesuche

Dreirad mit Schiebestange gesucht.

. . . . . . . . . . . . Tel. 0172/7585009

Suche Klinkersteine für Ruinenmauer,

(auch gebrauchte), ca. 450

Stück, Diestedde . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . Tel. 0172/2323193

Gewerblich/Immobilien

Kaufe Grundstück in Wadersloh,

auch Lippstadt Tel. 0175/4188036

Seniorenwohnung in Wadersloh, EG,

Aufzug, 2 ZKBB, 54 qm, Keller,

Stellplatz, zentr. Lage, bezugsfertig,

385,- KM + NK . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 0160/99792718

Diestedde, DG-Wohnung, 74 qm,

4 ZKBB, zu vermieten, 400,- EUR

plus NK . . . . . . Tel. 0171/8231694

Zu verschenken

Schlafsofa mit Bettkasten und Lattenrost,

90 cm x 200 cm . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . Tel. 02523/7280

Verschiedenes

Das Akkordeonorchester „Hohnerklang“

Oelde e.V. sucht Verstärkung

(auch Schlagzeuger, Keyboarder,

Bassisten) Nähere Infos unter

www.hohnerklang-oelde.de oder . .

. . . . . . . . . . Tel.: 02522 / 960340

Unterricht

Keyboard, Klavier einfach lernen,

auch bei Ihnen zuhause! . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . Tel. 02941/925 49 00

. . . . . . . . . . Handy 0171/380 89 32

Ich wünsche allen Kunden

ein schönes Weihnachtsfest!

Hundepflege-Service

für Rasse- und Mischlingshunde

Gisa Abratis (diplomgeprüft)

Langenberg-Benteler

Tel.: 05248/609671

Wir wünschen allen

Gemeindemitgliedern ein

schönes Weihnachtsfest

und einen guten Start

ins neue Jahr.

Freie Wählergemeinschaft der

Großgemeinde Wadersloh e.V.

28 WDL aktuellDezember 2018


VHS Beckum-Wadersloh – Vorschau Januar 2019

Mein erstes

Puppenbaby fertigen

Wadersloh (wdl). Zu erleben, wie

aus einem kleinem Berg Stoff und

Schafwolle, mit Nadel und Faden

am Ende ein individuell geformtes

Puppenbaby entsteht, ist wohl der

Traum einer jeden sogenannten

Puppenmama. Diese Möglichkeit

bietet Ihnen nun der VHS-Kurs:

Mein erstes Puppenbaby, ab Samstag,

26. Januar, 10.00 Uhr in der

VHS in den Gloria Werken. Sie erlernen

die Technik des Kopfabbindens

als Grundlage für jede Puppe. Das

Gesicht, Mund und Augen werden

ganz individuell herausgearbeitet,

ebenso die Haare. Am zweiten Tag

arbeiten Sie den Puppenkörper. Am

Ende entsteht ein circa 50 Zentimeter

großes Puppenbaby.

Das Grundmaterial kann bei der

Kursleiterin erworben werden.

(Materialkosten für Körper und

Haare betragen circa 30,- Euro je

nach Haargestaltung.

Auf Wunsch kann anschließend

noch ein Termin zum Nähen einer

kleinen Grundausstattung für Ihr

Puppenbaby (Hose, Shirt, Halstuch,

eventuell Mütze) vereinbart werden.

Anmeldeschluss: ist am 18. Januar.

Ghana –

Eine Reise nach Afrika

dazu lädt die VHS am Sonntag,

20. Januar, um 16 Uhr in den Ratssaal

der Gemeinde Wadersloh ein.

Schwarzes Gold und Kakao sind die

wichtigsten Exportgüter Ghanas neben

dem eigentlichen Gold. Früher

wurde das Land auch „Goldküste“

genannt, denn in den Böden und

Flüssen fanden die damaligen Kolonialherren

riesige Goldvorkommen.

Heute gilt Ghana als eine

der wenigen funktionierenden Demokratien

in Afrika und ist damit

Vorbild für den ganzen Kontinent.

Der berühmteste Ghanaer ist Kofi

Annan, bis 2006 Generalsekretär

der Vereinten Nationen. Für seinen

Einsatz zur Verbesserung der Menschenrechte

und für den Weltfrieden

wird Annan von vielen Menschen in

Ghana als Volksheld verehrt. Doch

obwohl die Wirtschaft und Politik

weitgehend stabil sind, gehört

Ghana zu den ärmsten Ländern der

Welt. Seit 2017 gibt es eine Gemeindepartnerschaft

zwischen der Pfarrei

St. Margaretha und St. Francis-Xavier

Gemeinsam

ist einfach.


www.sparkasse-beckum.de

in Yapei (Nordghana), in der sich

auch der Lehrer Robert Voß engagiert,

und zwar vor allem mit nachhaltigen

Projekten zur Bildung. Im

November 2018 hat er sich mit einer

kleinen Gruppe nach Ghana auf den

Weg gemacht und wird ausführlich

von seinen Reiseerlebnissen berichten.

Während des Lichtbildervortrags

bietet die Eine-Welt-Initiative fair

gehandelten Kaffee und Kuchen an.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende

für die Projekte in Ghana wird gebeten.

FIT FOR FUN Kurse

Ab Donnerstag, 17. Januar bietet die

VHS FIT FOR FUN Kurse für Frauen

in den Gloria Werken mit Doris Holthaus

an. Regelmäßige sportliche

Betätigung verbessert die Qualität

Wir wünschen allen

Kundinnen und Kunden

sowie Ihren Familien

besinnliche Feiertage

und alles Gute

für das Jahr 2019.

Sparkasse

Beckum-Wadersloh

unseres Lebens und wirkt sich wohltuend

auf Körper und Geist aus.

Mit Wellness-Workout startet der

erste Kurs um 8.30 Uhr. Durch das

Stretch- und Relaxprogramm wird

die Muskulatur trainiert, das Wohlgefühl

im Alltag und bei sportlichen

Aktivitäten wird gefördert.

Ein Fitnesstraining für Körper und

Geist wird um 9.40 Uhr angeboten.

Im Mittelpunkt dieses Kurses stehen

Übungen zur Förderung der Ausdauer,

sowie Gymnastik zur Verbesserung

von Beweglichkeit, Körperhaltung

und Koordination.

BOP-Gymnastik: Straffung für

Bauch, Oberschenkel, Po und Beine

bestimmen die Übungen im Kurs

um 10.50 Uhr. Nach einem Warm

Up folgt ein abwechslungsreiches

Training. Zu moderner Musik werden

die Problemzonen gekräftigt

und gestrafft. Anschließend rundet

ein Cool Down mit Entspannungsübungen

den Kurs ab. Anmeldung ist

erwünscht.

Englisch Anfängerund

Auffrischungskurs

Sie hatten in Ihrer Schulzeit keine

Gelegenheit, Englisch zu lernen und

möchten endlich einmal grundlegende

Kenntnisse erwerben, um

die vielen englischen Vokabeln und

Sätze im In- und Ausland zuordnen

und verstehen zu können? In diesem

Kurs lernen Sie von Anfang an die

englische Sprache sprechen, schreiben

und schätzen. Das Lerntempo

richtet sich nach Ihren Vorlieben

und Interessen. Kursbeginn ist am

22. Januar 18.30 Uhr

Der Englisch Auffrischungskurs

am Vormittag ist geeignet für alle,

die in der Schule, Volkshochschule

oder im englischsprachigen Raum

Englisch, auch vor vielen Jahren, gelernt

und zum Teil wieder vergessen

haben. Sie werden themenbezogen

Wortschatz und Grammatik wieder

hervorholen und entsprechend Ihrer

Wünsche Hören, Lesen, Schreiben

und vor allem Sprechen üben. Kursbeginn

ist am Donnerstag, 17. Januar,

9.00 Uhr.

VHS-Programme liegen in den

örtlichen Geldinstituten aus.

Anmeldungen und Infos unter

www.vhs-beckum-wadersloh.de

oder telefonisch 02521 / 29707

Die nächste Ausgabe des WDL-aktuell erscheint am 8. Februar 2019

Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 29. Januar 2019! Themen: BIM-Berufsinformationsmesse | Karneval 2019


Innentüren

Paneele und Leisten

Parkett-, Kork-, Laminatböden

Vinyl-Design-, Linoleumböden

Einbauleuchten/ -strahler

Terrassendielen

Besuchen Sie unsere Ausstellung!

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 14.30 - 18.00 Uhr · Sa. 9.30 - 12.30 Uhr

DANKE

für die vielen netten

Kundenkontakte.

WIR WÜNSCHEN ALLEN

entspannte Weihnachtstage

und ein glückliches Jahr 2019

Herzfelder Straße 9 · 59329 Wadersloh-Liesborn · Telefon 0 25 23 / 82 11 · Fax 0 25 23 / 63 23

info@holzmarkt-freitag.de · www.holzmarkt-freitag.de

ERLEBE DEN

CALLIGRAPHY CUT

EASY TO STYLE!

Wir sind zertifizierter

Calligraphy-Cut-Salon.

Jetzt Termin sichern.

Di-Fr

Sa

8.30 - 18.00 Uhr

7.30 - 13.00 Uhr

Tolle Idee zu Weihnachten!

Geschenk-Gutscheine

erhalten Sie bei uns!

Wir wünschen allen Kunden ein frohes Fest

und alles Gute für das neue Jahr!

Frohe Weihnachten und für das Jahr

2019 wünschen wir Ihnen immer

einen Schutzengel an Ihrer Seite

Ihre Provinzial Geschäftsstelle

Luhmann & Niehüser OHG

Wilhelmstr. 16, 59329 Wadersloh

Tel. 02523/1512, Fax 02523/2526

luhmann-niehueser@provinzial.de

Wir bedanken uns für Ihre Treue

und das Vertrauen, das Sie uns

entgegengebracht haben.

Wir wünschen Ihnen eine

schöne Weihnachtszeit

und einen guten

Rutsch ins

neue Jahr!

Immer da, immer nah.

Dieselstraße 21 Tel. 02523/ 7010

Wadersloh Fax 02523/1760

WINTERDIENSTE STREUSALZ

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine