Connect Magazin Dezember 2018 / Januar 2019

kusi64

Connect Magazin Dezember 2018 / Januar 2019

Ausgabe Dezember 2018 / Januar 2019

www.lipira-verlag.ch

Connect


Inhalt

Pany St. Antönien, 8–9

Impressum

15. Jahrgang

Verlagsadresse

Li Pira Verlag GmbH

Badhügelweg 23

CH-6405 Immensee

Tel. 041 850 06 81 Fax 041 850 06 81

www.lipira-verlag.ch, lipiraverlag@greenmail.ch

Herausgeber

Giuseppe Carlo Li Pira

Geschäfts & Verlagsleiter

Giuseppe Li Pira

Redaktion

Badhügelweg 2

CH-6405 Immensee

041 850 06 81

lipiraverlag@greenmail.ch

Montreux Jazz Festival, Seite 7

Seite 10–15

Redaktions- Team

Giuseppe Li Pira

Michael Wyss

Marco Maffioletti

Simone Kyburz

Daniela Walser

Grafik/Layout:

Druckwerk Kyburz GmbH, Kölliken

Titelseite

ICT Berufsbildung, Zentralschweiz

Letzte Seite

Langlaufschule, Diemtigtal-Grimmialp

Auflage

15’000 Exemplare ∙ Erscheint monatlich

Montreux Jazz Festival, Seite 7

Langlauf im Diemtigtal,

Seite 16

Zielgruppen

Gesamte Bauindustrie · Bauherren/Bauplaner/

Architekten · Liegenschaftsverwalter/Eigentümer/

Vermittler · Transport-, Fahrzeug- und Logistikwesen ·

Gastronomie · Gemeinden/Kommunen/

Bauverwaltungen.

Streuung

In alle privaten und geschäftlichen Postfächer

Altstadt Luzern, Stadt Luzern und Stadt Zug plus

Ortschaften in der Zentralschweiz. Tausende

Exemplare an Trendshops, Hotels, Restaurants, Cafes,

Bars, Coiffeur-Salons, Physiotherapien und Arztpraxen,

Freizeitzentren und Haushaltungen.

© Copyright

Die Wiedergabe von Artikeln, Bildern, Beiträgen,

auch auszugsweise oder in Ausschnitten,

ist nur mit Genehmigung der Redaktion erlaubt.


www.vorwerk-kobold.ch

WENN’S MAL RICHTIG HAARIG

WIRD: DER VORWERK KOBOLD

VK200 + SP530 SAUGWISCHER

Seit 130 Jahren überzeugt die Vorwerk & Co. KG als

familiengeführtes Unternehmen durch den weltweiten

Vertrieb ihrer innovativen Produkte, ein

Maximum an Kundennähe und intensive kompetente

Beratung. Der Name Vorwerk ist untrennbar mit

hochwertigen, langlebigen Qualitätsstaubsaugern

verbunden, die in jeder Zeit Massstäbe setzen.

Wie unser Handstaubsauger VK200 + SP530

Saugwischer. Kompakt, handlich und äusserst

leistungs fähig sorgt er nicht nur für maximale

Sauberkeit auf Teppichböden, mit seinem SP530

Saugwischer und umfangreichem Zubehör lässt

er auch die restlichen Böden des

Hauses im Nu

wieder glänzen.

Da können sich

Bello und Mieze

auch noch so

anstrengen...

Vorwerk Kobold Schweiz,

Christoph Merian-Ring 23, 4153 Reinach BL

CONNECT 3


4 CONNECT


CONNECT 5


Ursachen-Diagnostik

Jeder Mensch hat ein Recht auf

seine Gesundheit

Bioplasm ermöglicht es, Menschen mit den unterschiedlichsten

Gesundheitsproblemen zu helfen.

Es werden Zellen, Organe, bis zur DNA überprüft,

und durch die entsprechende Bioresonanz

in ihr Gleichgewicht gebracht. Es werden Viren

und Bakterien erkannt und eliminiert. Nach der

Behandlung wird ein Medikamenten- und Ernährungsvorschlag

übergeben sowie Empfehlungen

für Präparate welche bei Therapien und medizinischen

Massnahmen helfen können.

Nutzen Sie die Gesundheits-Diagnose

für sich und Ihre Familie

Wir arbeiten mit dem modernsten naturheilkundlichen

Diagnostik-System. Dadurch bekommen

Sie einen Überblick über Ihren aktuellen

Zustand und die Funktion aller Organe, Knochen

und Nerven bis auf Zellebene. Das Herz-Kreislauf-system,

Muskeln, Sehnen, Wirbelsäule, Verdauungsorgane,

Magen, Leber, Darm, usw. wird

Ihnen bildlich dargestellt.

Was verbindet Information und Medizin

Jede Körperzelle ist wie eine hochsensitive Antenne

aufgebaut. Sie nimmt Informationen aus

ihrem Umfeld auf und gibt sie wieder ab. Ohne

diesen Informationsaustausch gäbe es kein Leben

auf der Erde. Biophotonen steuern diesen

Informationsfluss. Sie sind als Rauschfeld messbar,

welches den Körper umgibt, oft auch Aura

genannt.

Die Zellen arbeiten quasi wie ein

grosses Orchester zusammen

Jede Zelle sendet Schwingungen aus, die ein

Überblick über den Gesundheitszustand ergibt.

Je geschädigter eine Zelle ist, desto weniger

Information hat sie. Die Informationsmedizin

spricht vom sogenannten Abweichungsgrad:

Die Zelle weicht von ihrem «normalen» Zustand

ab und ist geschwächt.

Ebenfalls ermitteln wir

1. Früherkennung von chronischen

Störungen der Körperfunktionen

2. Ursachenanalyse von Störfelder,

Parasiten, Bakterien, Mykosen, Viren

3. Erkennung der Allergene

4. Erkennung der genetisch bedingten

Lebensmittelunverträglichkeit

5. Erkennung der Toxin-Belastung

6. Vitamine, Mineralien, Spurenelemente

Unsere Leistungen

Ganzkörperanalyse sowie Ernährungsempfehlung

und Ausdruck des Organzustands für den

Arzt. Die Behandlung, Auswertung und Beratung

dauert zirka 1–2 Stunden.

Auf Wunsch kommen wir auch zu Ihnen nach

Hause.

Ursachen-Diagnostik

Breitenackerstrasse 3

5415 Nussbaumen

056 534 30 88 / 079 635 59 06

www.praxis-human-diagnostik.ch

info@praxis-human-diagnostik.ch

610 CONNECT


Die Infrarot-Wärmestrahlung ist gleich wie die Sonnenwärme

Markus Späni garantiert mit seiner Infra-

Plus-GmbH in Nussbaumen ein gesundes

Raumklima und eine einzigartige Umweltfreundlichkeit.

Bei der Infrarot-Wärmetechnik

für Wohnung, Häuser und Gewerbe

entsteht kein CO2, Russ- und Lärmemissionen

sowie kein Schimmel. Die moderne

Technik ist für Allergiker empfehlenswert.

Späni: «Infrarot-Wärmestrahlung

ist wie die Sonne. Sie benutzt die

Luft nicht als Wärmespeicher, sondern

die Wärme wird beim Auftreffen auf speicherfähige

Oberflächen quasi verlustfrei

an Raum und Körper weitergegeben.»

Infra-Plus ist eine kostengünstige, stromsparende

und umweltfreundliche Vollwertheizung

und wurde Aufgrund verschiedener

Messungen und Qualitätsunterschiede

entwickelt. Die integrierte Elektronik regelt

die Abstrahlwärme auf 105°C. Dadurch ist

konstant 50% mehr Wärmeleistung als

marktüblich möglich. Der Funkthermostat

kann im Tag- oder Nachtbetrieb eingesetzt

werden. Ein Wochenprogramm regelt nach

Bedarf im 24h-Betrieb.

Die niedrigen Investitionskosten mit der

Infra-Plus-Wärmetechnik von CHF 15`000.00

für ein Einfamilienhaus sind dank den

Kosteneinsparungen innert weniger Jahre

amortisiert und werden von keiner Heiztechnik

erreicht. Der Stromverbrauch

beträgt je nach U-Wert CHF 600.00 bis CHF

1300.00 im Jahr. «Zudem fallen keine Kosten

für Tank- und Heizungsraum sowie Installation

und Unterhalt an», hält Späni fest.

«Angenehm für unseren Körper»

Alle Heizsysteme benötigen Strom, auch

eine Wärmepumpe. Die Infra-Plus-Wärmetechnik

erzeugt im Gegensatz dazu direkt

Wärmestrahlung, die sehr effizient abgestrahlt

wird und die Bewohner nach Bedarf

wärmt. Es entstehen im Vergleich mit Zentralheizungen

keine Kosten bzw. Umweltbelastungen

durch die Förderung von Energieträgern,

Transport, Herstellung und

Wärmeverteilung. Der Grauenergieanteil

für die Herstellung der Infra-Plus-Wärmetechnik

ist marginal.

Die Einstellung des Raumthermostaten

kann bei Infrarotheizsystemen 3° Celsius

niedriger gewählt werden als bei herkömmlichen

Heizsystemen. Die gefühlte Raumtemperatur

wird dabei vom menschlichem

Körper um 3° Celsius höher empfunden.

Die Strahlungswärme trocknet Wände,

Boden, Decke aus und erhöht so den

U-Wert der Gebäudehülle. Eine einfache

Steckdose wie für jedes Haushaltgerät

genügt. «Es braucht keine Leitungen».

Späni: «Infra-Plus erwärmt sehr angenehm

unseren Körper nach dem Baden oder

Duschen.

Die Handtücher trocknen dank der Infrarotstrahlung

wie an der Sonne. Die Schimmelbildung

wird generell verhindert.» Gerade

in der heutigen Zeit kommt dem Gesundheitsaspekt

grosse Bedeutung zu. Es entsteht

ein sehr gesundes und gleichmässiges

Raumklima und wird seit Jahren im

Therapiebereich erfolgreich eingesetzt.

«Infratot-Wärmestrahlung ist für Allergiker

empfehlenswert.» Weitere Infos unter:

www.infraplus.ch

Keine teuren Installationen

Der Wärmeleistungsbedarf mit Infra-Plus

wird anhand der Raumabmessungen und

dem U-Wert berechnet. Der benötigte

Strom kann mit Photovoltaik und das

Warmwasser mit einem Wärmepumpenboiler

erzeugt werden. Der Stromverbrauch

ist nicht höher als der einer L/W-

Wärmepumpe. Büro- und Gewerberäume

sowie einzelne Arbeitsplätze können nach

Ölheizung

Gazheizung

Erd-WP

Wunsch beheizt werden. Unangenehme

Luft-Zirkulation ist durch die Wärmestrahlung

nicht mehr spürbar. «Die direkte

Wärmestrahlung wirkt sehr angenehm auf

unseren Körper.»

Die Einstellung des Raumthermostaten

kann bei Infrarotheizsystemen 3° Celsius

niedriger gewählt werden als bei herkömmlichen

Heizsystemen. Die gefühlte

Raumtemperatur wird dabei vom menschlichen

Körper um 3° Celsius höher empfunden.

Infra-Plus macht aus einem Kilowatt

Strom reine Wärme. «Unsere Haut absorbiert

jede Infrarotstrahlung (A, B und C),

deren Energie dadurch in Wärme umgewandelt

wird.

Mit Infra-Plus entstehen keine Schimmelbildung,

trockene Luft, Luftzirkulation

und Staubaufwirbelung. Aufgrund vieler

Messungen und Produktvergleiche wurde

die Infra-Plus-Wärmetechnik entwickelt

und wissenschaftlich bestätigt. Die positiven

Feedbacks der Kunden über Investition,

Energieeffizienz und das angenehme

Raumklima sprechen eine klare Sprache.

Späni: «Infra-Plus benötigt keine trägen

Leitungen und teure Installationen.»

Für die Zukunft wünscht sich Späni für sich

und seine Kunden, dass das bestehende

Energiegesetz angepasst wird. «Vor allem

auch, was die Kosten betrifft.» Aus seiner

Sicht müssen Klimawandel und Umweltprobleme

unbedingt ernst genommen

werden.

Kontakt:

Markus Späni

Breitenackerstrasse 3, 5415 Nussbaumen

Tel. 056 534 30 88, Tel. 079 635 59 06

info@infraplus.ch, www.infraplus.ch

Luft-WP

Infrarot

Energie

Investition

Unterhalt

Total

SI MSI 109268

CONNECT 7


Pany – St. Antönien

Ideale Ferienregion

für Familien

Skifahren ohne Anstehen, Schneeschuh- und Skitouren

in den tiefverschneiten Bergen, Langlaufen,

Winterwandern, Schlitteln, alles können Sie bei

uns in Pany-St. Antönien.

Schneeschuhtrails

auf Tratza

Pany – auf der Sonnenterrasse

Das sonnige Bergdorf ist der

ideale Ferienort für Familien,

Ruhesuchende und Sportliche.

Die sanften Hänge mit zahlreichen

Aussichtspunkten laden

zum Winterwandern, Schlitteln,

Schneeschuhlaufen und zu Skitouren

ein. Die idyllisch gelegenen

Loipen eigenen sich für Anfänger

sowie routinierte Langläufer. Der

Geniessen Sie die traumhafte

Aussicht und wärmen Sie sich in

einem der Restaurants oder Beizlis

auf. Der Schneetourenbus fährt

neu bis zur Geisswis. Ein vielfältiges

Angebot an Ferienwohnungen

und günstigen Gruppenhäusern

warten auf unsere Gäste. Der

Skilift Pany ist berühmt für seine

sonnigen Pisten und für die familienfreundliche

Ski- und Snowboardschule.

Geniessen Sie die Ruhe und familiäre

Atmosphäre!

Skischule Pany

Schlitteln auf Tratza

St. Antönien – der Geheimtipp

Das kleine Bergdorf, eingebettet

in eine fantastische Bergwelt, ein

Geheimtipp für alle Skitourenund

Schneeschuhsportler. Die

weitläufigen und reizvollen Seitentäler,

bieten eine unerschöpfliche

Auswahl an Möglichkeiten

für Einsteiger und Könner. Ein

Iglu selber bauen und darin übernachten

– ein spezielles Erlebnis!

Schneetourenführer begleiten Sie

gerne auf Skiern oder Schneeschuhen

auf einen der traumhaften

Bergspitzen.

Lassen Sie sich in den Hotels und

Berggasthäusern mit traditionellen

und einheimischen Gerichten

verwöhnen. Am Skilift Junker

und am Ponylift kommen sowohl

die kleinen wie auch die sportlichen

Pistenflitzer auf ihre Kosten.

Wie wär’s mit einer Winterwanderung

auf dem Panoramaweg

nach Pany oder aufwärts ins sonnige

Partnun?

8 CONNECT


klein aber fein - familiär

- ideales Skigebiet für Anfänger und Fortgeschrittene

- familiäre Ski- und Snowbordschule

- Schneeschuhtourenparadies, markierte Trails

- Eldorado für Skitouren

- idyllisch gelegene Langlaufloipen

- vielfältiges Angebot an Winterwanderwegen

- präparierte Schlittelwege

- verschiedene Attraktionen: Schlittelplausch,

Fackelabfahrt, Pferdeschleipffahrt

Weitere Infos: Pany-St. Antönien Tourismus

www.pany-stantoenien.ch, +41 (0)81 300 32 22

CONNECT 9


«Ich bin glücklich, wenn wir unseren Job gemacht haben, keine Unfälle auf den Baustellen

vorgefallen sind und der Kunde zufrieden ist»

Vor rund 20 Jahren hat Andreas Mautz

mit zwei Angestellten mit der Schadstoffsanierung

begonnen. Heute kann

der Eigentümer und Geschäftsführer

der MABA Schweiz GmbH auf

25 Angestellte zählen. Er arbeitet

mit geschultem und motiviertem

Personal und bietet seiner Kundschaft

immer hohe Qualitätsarbeit.

Die Schadstoffsanierung ist das Kerngeschäft

geblieben, sagt Andreas Mautz.

«Und bei der Asbestsanierung haben wir

laufende Aufträge.» Vier Personen seines

Mitarbeiterstabs arbeiten im Büro, 20

Angestellte sind immer auf den Baustellen

tätig. «Derzeit haben wir einem grossen

Auftrag in Wettingen. Dort muss der Schadstoff

PCB aus Fassaden herausgetrennt

werden,» hält Mautz fest.

Das Spektrum der Kunden der MABA

Schweiz GmbH ist gross. Dazu gehören

das Hochbauamt St. Gallen, Thurgau, Chur

und die Schweizer Armee. «Wir sind in der

gesamten Deutschschweiz und bisweilen

auch im Tessin tätig.»

Hohe technische Standards

Andreas Mautz kann auf sehr gut geschultes

und motiviertes Personal zählen. «Für

unsere Qualitätsarbeit sind heute hohe

technische Standards Voraussetzung.

Damit meint er modernste Geräte. Persönlich

kümmert sich Andreas Mautz um das

Baubewilligungsverfahren, indem er seine

Kundschaft unterstützt und die Schadstoffabklärungen

vor Rück- und Umbau

vornimmt, um so einem Baustopp vorzubeugen,

was wiederum Zeiteinbussen und

Mehrkosten verursachen kann. «Ich führe

auch selbständig die Gebäudediagnostik

aus» hält Mautz fest.

Jedes Objekt sei eine neue Herausforderung,

sagt Mautz. Er ist auch verantwortlich

für die notwendigen Berichte an die

Auftraggeber.

Ab 5 Uhr morgens im Büro

Andreas Mautz beginnt seinen Arbeitstag

normalerweise um 5 Uhr am Morgen. Ab

6 Uhr teilt er seine Mannschaft ein. Sein

Arbeitstag ist zu Ende, wenn er «die

Berge von Papier» verschickt hat, an alle

nötigen Bauleitungen und Hochbauämtern

die letzten Unklarheiten bereinigen konnte

und den nächsten Tag schon vorausgeplant

hat. Sein Team hat zu diesem Zeitpunkt die

eingesetzten Maschinen gereinigt. «Ich

bin einfach glücklich, wer wir unseren

Job gut gemacht haben, wenn es keine

Unfälle auf den Baustellen gegeben hat und

wenn unsere Kunden mit unserer getätigten

Arbeiten zufrieden sind.»

Mit seiner Firma will er weiterwachsen.

«Natürlich wollen wir neue Kunden gewinnen.»

Das sei auch möglich. Mit Werbung

oder dank Weiterempfehlungen, «wenn wir

weiterhin unseren Job gut machen.»

MABA Schweiz GmbH

Gasienzweg 8,

9478 Azmoos

Tel.: 081 783 13 41

Fax: 081 783 13 42

Mobile: 079 697 18 86

info@maba-schweiz.ch

www.maba-schadstoffsanierungen.ch

SI MSI 109251

10 CONNECT


IMMOBILIENANZEIGE

Medel/Lucmagn GR

in der wunderschönen

Surselva verkaufen wir in

Platta ein 2-Familienhaus

4½-Zimmerwohnung im EG 104 m²

5½-Zimmerwohnung im OG und Anbau 161 m²

• 1000 m² Gebäudegrundfläche mit Umschwung

• 1 Einzelgarage im Hauptbau

• 1 Einzelgarage im Anbau und mehrere PP im Freien

• 1979: Baujahr Hauptgebäude

1990: Baujahr Anbau

Verkaufspreis: Gemäss Anfrage

2009: Baujahr Holzschopf

Günstige Steuergemeinde

Weitere Informationen:

Telefon 079 438 32 00

beti.candinas@bluewin.ch

CONNECT 11


Egnach, Mooswiesen 1–7

Attraktive Wohnungen

mitten in Egnach

In der attraktiven Gemeinde Egnach vermieten wir

moderne 2 1 / 2 - und 3 1 / 2 -Zimmer-Wohnungen.

Neugierig?

Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin. Es lohnt sich!

Tel. 058 715 62 14 / mail to: patrick.doerig@privera.ch

12 CONNECT


Romanshorn, Mirabellen-, Quittenweg 2/4/6

Wohnungen im Grünen

mit Bergsicht!

An ruhiger und idyllischer Wohnlage vermieten wir neuwertige

3 1 / 2 - und 4 1 / 2 -Zimmer-Wohnungen in Seenähe mit einmaliger

Säntis-Sicht.

Neugierig?

Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin. Es lohnt sich!

Tel. 058 715 62 14 / mail to: patrick.doerig@privera.ch

CONNECT 13


Waldesrauschen, Vogelgezwitscher und der betörende Duft von Holz

Wohnparadies Haslirain: Im Einklang mit der Natur – nur wenige Minuten von der Stadt Luzern

Der Haslirain. Gelegen in

einem wunderschönen, malerisch

anmutenden Naherholungsgebiet.

Gut erschlossen,

die Luzerner Innenstadt

nur wenige Fahrminuten entfernt.

Die Natur direkt vor der

eigenen Haustüre. Ein Stück

Landleben. Waldesrauschen,

Vogelgezwitscher und der

betörende Duft von Holz.

Romantische Idylle. Die Abendsonne

taucht den Hasliwald in

goldenes Licht. Die Reuss lädt

zu erholsamen Spaziergängen

ein. Direkter Waldanstoss und

Vitaparcour. Ein Schlaraffenland

für Jogger, Naturliebhaber

und Kinder. Für den sportlichen

Ausgleich stehen zwei Beachvolleyballfelder,

ein Skatepark,

ein Kunstrasen und ein Verkehrsgarten

im naheliegenden

Schulhaus zur Verfügung.

Die Liegenschaft befindet sich

in Buchrain – eine familienfreundliche

Gemeinde eingebettet

zwischen Reuss und

Rontal. Die Schulzeit kann von

Kindergarten bis Oberstufe hier

Lisa Raschle Nicole Puata-Scheidegger

absolviert werden. Durch die

optimale Verkehrsanbindung an

die Autobahn A14 erreicht man

schnell die Städte Luzern, Zug

und Zürich.

37 Wohnungen als Stockwerkeigentum

und 45 Mietwoh nungen.

Gemeinschaftliche Einstellhalle

für Autos und Motorräder.

Westausrichtung. Attraktives

Preis­Leistungsverhältnis.

Ideal für junge Familien,

Paare und Singles. Moderne

Grundrisse mit offenen Küchen,

Verarbeitung hochwertiger

Ma terialien. Harmonische

Einbettung in die Topografie

mit leichter Hanglage.

Interessiert? Besuchen Sie uns

nach Absprache im Verkaufscontainer

vor Ort. Wir beantworten

Ihre Fragen und führen

Sie durch das Grundstück. Lassen

Sie sich verzaubern von einer

Insel der Harmonie und

Eintracht. Wir freuen uns auf

Sie!

Dieses Projekt vermarkten zu

dürfen bedeutet uns viel, erfüllt

uns mit Stolz. Wir haben einen

starken, persönlichen Bezug

zur Region. Unter dem Motto

Zuhause ist kein Ort, sondern

ein Gefühl haben wir am 21.

August 2018 PRP gegründet.

Puata Raschle Partner Immobilien

sind Nicole Puata­Scheidegger

und Lisa Raschle. Unsere

Mission: Menschen dahin

bringen, wo sie sich wohlfühlen.

Baustart im Sommer 2019

www.haslirainpark.ch

Vogelgezwitscher und Waldesrauschen – Wohnen in Buchrain

2.5 – 5.5-Zimmer-Wohnungen

Mehr Infos zu unseren Dienstleistungen

finden Sie auf:

www.prp­immobilien.ch

PRP Immobilien GmbH

Nicole Puata­Scheidegger

041 440 15 95

info@prp­immobilien.ch

Glücklich

Zuhause.

Neubauprojekt für Familien, Paare und Singles

www.haslirainpark.ch

Die neue, attraktive

Überbauung für Familien,

Paare und auch Singles.

Eigentumswohnungen

2.5 bis 5.5-Zimmer

in Buchrain

Jetzt online anfragen.

Eine Entwicklung der Steiner AG

Eine Entwicklung

der Steiner AG

14 CONNECT


ist gleich wie die Sonnenwärme

Wir haben die beste Lösung

Kostengünstig Wunsch – Effizient beheizt werden. – Umweltfreundlich

Unangenehme

Die Vorteile Luft-Zirkulation der InfraPlus-Wärmetechnik ist durch die Wärmestrahlung

anderen nicht mehr Heizung spürbar. erreicht «Die werden. direkte

können

mit keiner

Es können einzelne

Wärmestrahlung

Räume, Wohnung,

wirkt sehr

Haus

angenehm

oder Gewerbe

auf

effizient nach

unseren

Bedarf

Körper.»

beheizt werden. Es entsteht ein

gesundes Raumklima, ohne Schimmelbildung,

Die Einstellung des Raumthermostaten

CO2, Russ- und Lärmemissionen.

kann bei Infrarotheizsystemen 3° Celsius

Die niedriger Investitionskosten gewählt werden betragen als bei herkömmlichen

als 50% einer Heizsystemen. Zentralheizung. Die gefühlte

weniger

dabei vom menschlichem InfraPlus benötigt Raumtemperatur keine teuren Installationen, wird dabei vom Heizungsraum,

menschlichen

sowie Körper Unterhaltskosten. um 3° Celsius höher Der Strom empfun-

kann

lsius höher empfunden. träge Leitungen

ärme trocknet auch Wände, mit Photovoltaik den. Infra-Plus und das macht Warmwasser aus einem mit Kilowatt einem

us und erhöht so den Wärmepumpenboiler Strom reine Wärme. erzeugt «Unsere werden Haut absorbiert

jede Infrarotstrahlung (A, B und C),

602972

äudehülle. Eine einfache

für jedes Haushaltgerät deren Energie dadurch in Wärme umgewandelt

wird.

cht keine Leitungen».

erwärmt sehr angenehm

InfraPlus GmbH l Breitenackerstrasse 3 l CH-5415 Nussbaumen

nach dem Baden oder Mit Infra-Plus entstehen keine Schimmel-

Tel. +41 (0)56 534 30 88 / 079 635 59 06

bildung, trockene Luft, Luftzirkulation

info@infraplus.ch l www.infraplus.ch l www.infra-med.ch

rocknen dank der Infrarotder

Sonne. Die Schimmel-

und Staubaufwirbelung. Aufgrund vieler

Messungen und Produktvergleiche wurde

die Infra-Plus-Wärmetechnik entwickelt

CONNECT 15


Gültig ganze Schweiz

Fr. 140.–

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine