Berliner Kurier 14.12.2018

BerlinerVerlagGmbH

Fotos: Twitter,ap PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Freitag, 14. Dezember 2018 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 345/2018 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

BerlinerInternet-Star

Baby-

Tragödie

in der Charité

Diana Junes Kind starb zwei Tage

nach der Geburt–sie macht dem

Klinik-Personal schwereVorwürfe

SEITE 8

Straßburg-Killer

Todim

Kugelhagel

Polizei erschießt Chérif Chekatt bei Razzia

SEITEN 2–3

dtgv.de

TESTSIEGER

Goldankauf-

Filialisten

Test 02/2016

6Anbieter


**

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Abtreibung ist

nicht kriminell

Von

Christian

Burmeister

Das „Werbeverbot“ für

Schwangerschaftsabbrüche

bleibt. Die Union, die

in dieser Frage nur mit der

AfD in einem Boot sitzt, hat

sich durchgesetzt. Allen voran

die neue CDU-Chefin

Annegret Kramp-Karrenbauer,

die wohlnur zu gern

ihr christlich-konservatives

Profil pflegt. Wobei schon

der Begriff „Werbeverbot“

absurd ist. Als befänden sich

Betroffene nicht in einer

schwierigen Lage und einem

Gewissenskonflikt, sondern

ließen sich durch eine grelle

Reklame in der Arztpraxis

um die Ecke maleben zu

einer Abtreibung verleiten

wie zu einem Schnäppchenkauf.

Nein, es geht darum, dass

sich Frauen über ein gesetzlich

zulässiges Handeln sachlich

und ungehindert informieren

können. Und darum,

Ärzte, die Abtreibungen anbieten,

nicht weiter zu kriminalisieren.

Zumindest zu

Letzterem sindCDU/CSU

offensichtlich nicht bereit.

Um des lieben Koalitionsfriedens

willen hat sich die SPD

darauf eingelassen –gegen

ihre Überzeugung und gegen

eine Mehrheit im Bundestag.

Das mag taktisch vernünftig

sein. Die Glaubwürdigkeit

steigert es sicher nicht.

MANN DESTAGES

Leonardo Boff

Er warFranziskaner-Pater,

promovierte in München bei

Joseph Ratzinger,dem späteren

Papst Benedikt XVI., und

gerietbald

gründlich

mit dem Vatikan

aneinander:Leonardo

Boff.

Der Brasilianer

wurde

zum Anwalt

der Armen –

und zu einem

der wichtigsten

Vertreter dersüdamerikanischen

Befreiungstheologie.

Heute wird der Sohn Südtiroler

Eltern 80 Jahre alt. Und sorgt

sich um den Rechtsruckinseiner

Heimat: „Esgeht schon los.

Sieverfolgen, sie töten.“

Foto: epd

Straßburg – Chérif Chekatt,

der auf dem Weihnachtsmarkt

in Straßburg vier

Menschen tötete, ist am späten

Donnerstagabend von

der französischenPolizei getötet

worden. Zunächst war

davon die Rede, er sei „neutralisiert“

worden; kurz darauf

kam die Bestätigung, er

sei erschossen worden.

NachMedienberichten waren

gestern AbendSchüsse

in Straßburg zu hören.Nach

GroKo-ZoffumAbtreibungsregel

Wieweiter mit dem Werbeverbot des Paragrafen 219a? SPDsauer auf Kompromiss

Berlin –Darf für Abtreibungen

„geworben“ werden? Die Gro-

Ko hat sich auf einen Kompromiss

beim Paragrafen 219a geeinigt.

Nicht nur SPD-Frauen

laufen dagegen Sturm: Eigentlich

will die SPD den Paragrafen

streichen, der Ärzten die

„Werbung“ für Schwangerschaftsabbrüche

verbietet.

Gerichte hatten mehrere

Ärztinnen verurteilt, die darüber

informierten, dass sie

Schwangerschaftsabbrüche

vornehmen. Die SPD hatte die

Angaben französischer Polizeikreise

wurdeChekatt gegen

21 Uhr gestellt.Ersoll dann das

Feuer der Polizisten erwidert

haben. Der Attentäter soll im

Stadtteil Neudorf südöstlich

des Straßburger Zentrumsvon

der Polizei entdeckt worden

sein. Bereits zuvor war vermutet

worden, dass der 29-Jährige

nach dem Anschlag auf den

Weihnachtsmarkt in den verwinkelten

Altstadtstadtteil geflohenist.

Nach dem Tod Chekatts

Neuregelung angeregt. Aus

ihrer Sicht stellt 219a ein Misstrauensvotum

gegen Frauen

und Ärzte dar, weil er den

freien Informationsfluss unterbindet.

SPD-Fraktionsvizechefin

Eva Högel sprach von den

„widerlichen ,Lebensschützer*innen’

in Union“. Kevin

Kühnert sah sich aggressiven

Einschüchterungsversuchen

ausgesetzt.

Die sachliche Arbeit erledigten

Kanzleramtschef Helge

Braun, Gesundheitsminister

machte sich ein Pariser Staatsanwalt

auf dem Weg nacxh

Straßburg. Das teilte der französische

InnenministerChristophe

Castaner amDonnerstag

mit. Der Staatsanwalt solle am

Ort des Schusswechsels die

Identität des Getöteten bestätigen.

Die französische Polizeiwar

zuvor mit 700 Polizisten im

Einsatz, um ihn zu fassen.

Außerdem hatte die Regierung

die Soldaten im Anti-Terror-

Einsatz verstärkt –die Armee-

Jens Spahn (beide CDU), Innenminister

Horst Seehofer

(CSU) und Justizministerin

Franziska Giffey und Familienministerin

Katarina Barley

(beide SPD). Ihr Kompromiss

schmeckt nicht jedem in Berlin.

Er sieht eine Beibehaltung von

219a vor –inklusive „Werbeverbot“

für Ärzte. Stattdessen

sollen Bundesärztekammer

und Bundeszentrale für gesundheitliche

Aufklärung Informationen

zentral zur Verfügung

stellen.

„Wir müssen jetzt

erfahren, seit wann

Sicherheitsbehörden

über dieses Wissen

verfügen.“

Irene Mihalic, innenpolitische Sprecherin

der Grünen im Bundestag.

Sind einig: Franziska Giffey(l.)und

Katarina Barley.

Foto: dpa


**

SEITE3

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

Polizeibeamte riegelten die Straßburger Altstadt am späten Donnerstagabend

weiträumig ab, da der Attentäter dortbereits seit Dienstagabend

vermutet wurde.

Foto: Christophe Ena/AP/dpa

AKK –die nächste Etappe

Die erste Etappe hat sie geschafft:

Annegret

Kramp-Karrenbauer ist CDU-

Vorsitzende. Die zweite Etappe,

die Kanzlerkandidatur,

wird mindestens genauso

schwer.

Sie hat in diesem Rennen zwar

die Nase vorn, aber sie muss

fünf Hürden nehmen: die

Europa- und die Bremen-

Wahl im Mai, die drei ostdeutschen

Landtagswahlen im

Herbst. Und jede Menge

Kommunalwahlen, auch im

Friedrich-Merz-Land Baden-

Württemberg. Wenn die CDU

Im Straßburger

Stadtteil Neudorf

konnten französische

Polizisten den

Attentäter töten.

Foto: C. Ena/AP/dpa

angehörigen der Operation

Sentinelle (Wache) sollen die

Sicherheit auf Plätzen und

Weihnachtsmärkten gewährleisten.

Die deutsche Polizei

fahndete im deutsch-französischen

Grenzgebiet, auch Spezialkräfte

warendabei.

Gestern verdichteten sich

zudem Hinweise auf terroristische

Verbindungen zwischen

Deutschland und Frankreich.

Chekatt hatte unmittelbar vor

der Tat aus Deutschland einen

Anruf erhalten, den er jedoch

bei diesen Wahlen nicht zulegt

oder sogar weiter verlieren

sollte, dann geht sofort die

Diskussion darüber los, ob

AKK auch die richtige Kanzlerkandidatin

ist.

Und Kramp-Karrenbauer

kann bei diesen Wahlen nicht

viel Neues und Konkretes anbieten.

Denn die CDU ist eingezwängt

in den Koalitionsvertrag

mit der SPD. Alles, was

die CDU darüber hinaus will,

kann sie abblocken. Bei zwei

Beschlüssen des CDU-Parteitages

hat die SPD es schon getan:

Mit ihr gibt es keinen völligen

Abbau des Solidaritätszuschlages

und keine Erhöhung

des Wehretats auf

1,5 Prozent des Bruttoinlandproduktes.

AKK kann zwar zu vielen Themen

neue Positionen der CDU

erarbeiten und in der Partei

diskutieren,durchsetzen aber

kann sie diese nicht. Sie kann

nur einen Programmvorrat

für künftige Wahlen anlegen.

Diese Schwäche wird die Opposition

gnadenlos ausnutzen.

So etwa: AKK ist nurein Frau,

die redet, aber nichts erreicht.

Wenn dann nochWahlnieder-

nicht annahm. Er hattebis 2017

wegen zweier Einbrüche in

Deutschland hier in Haft gesessen

und war anschließend

nach Frankreich abgeschoben

worden.

Auch im Fall Anis Amri, der

2016 auf dem Berliner Breitscheidplatz

zwölf Menschen

tötete, gibt es offenbar Bezüge

zu Frankreich. Aus einem auf

den 10. Dezember 2018 datierten

Schreiben der Bundesanwaltschaft

an das Bundesjustizministerium

ergibt sich,

dass der Tunesier gemeinsam

mit einem Islamisten namens

Clément Baur, der in Frankreich

inHaft sitzt und gegen

den die Bundesanwaltschaft

ermittelt, ein Sprengstoffattentat

in Deutschland plante.

Wörtlich heißtesindem Brief,

der dem RedaktionsNetzwerk

Deutschland (RND) vorliegt:

„Nach den derzeitigen Ermittlungen

gab es im Spätsommer

2016 Pläne von Baur und Amri

zur Durchführung eines

Sprengstoffanschlags in

Deutschland unter Verwendung

von TATP,ohnedass das

Anschlagsvorhaben bisher

nach Tatort und Tatzeit konkretisiert

werden konnte.“ Erkenntnisse

über eine Verwicklung

von Baur in das Attentat

auf dem Weihnachtsmarkt am

Breitscheidplatz hätten sich

hingegen bislang nicht ergeben,

heißt es weiter.

Die innenpolitische Sprecherin

der grünen Bundestagsfraktion,

Irene Mihalic, sagte

dem RND: „Die mutmaßlichen

Planungen eines Sprengstoffanschlags

werfen ein völlig

neues Licht auf die mögliche

Rolle Amris im Kontext islamistischer

Zirkel rund um die

Fussilet-Moschee. Die bisherige

Erzählung vom Einzeltäter

Anis Amri muss höchstwahrscheinlich

grundlegend revidiert

werden.“ Sie fügtehinzu:

„Wir müssen jetzt erfahren,

seit wann Sicherheitsbehörden

über dieses Wissen verfügen.“

lagen dazukämen, dann wackelt

ihre Kanzlerkandidatur.

Armin Laschet aus Nordrhein-Westfalen

wartet

schon. Und auch Jens Spahn

könnte sichnocheine Chance

ausrechnen.

Spreng-

Stoff

Der Journalist

und Politikberater

Michael H. Spreng

schreibt

jeden Freitag

im KURIER

Foto: Jens Kalaene/dpa

Foto: Jacquelyn Martin/AP

NACHRICHTEN

Rundfunkbeitrag rechtens

Luxemburg –Grundsatzurteil

desEuropäischen Gerichtshofs:

Der deutsche

Rundfunkbeitrag ist rechtmäßig.

Er sei keine unerlaubte

staatlicheBeihilfeund konform

mit EU-Recht, urteilten

die Luxemburger Richter. Seit

2013 wird der Beitrag(17,50

Euro) pauschal für jede Wohnung

erhoben.

Brexit-Votum nicht 2018

London –Brexit als Hängepartie:

Die aufgeschobene

Abstimmung des britischen

Parlaments wird wohl nicht

mehr 2018 stattfinden. Eine

Fortsetzung der Debatte zum

Brexit-Deal ist in der Sitzungsordnung

des Unterhauses

für die letzte Tagungswoche

nicht vorgesehen.

Trump bestreitet Fehler

Washington –Nach der Haftstrafe

für seinen Ex-Anwalt

Michael Cohen hat US-Präsident

Donald Trump eigenes

Fehlverhalten dementiert.

„Ich habe Michael Cohen nie

angewiesen, gegen das Gesetz

zu verstoßen“, schrieb Trump

auf Twitter. „Er war Anwalt,

er sollte das Gesetz kennen.“

Israelis riegeln Ramallah ab

Tel Aviv –Nachdem ein palästinensischer

Terrorist an

einer Bushaltestelle zwei Israelis

erschossen hatte, hat

Israels Arme die Stadt Ramallah,

das Verwaltungszentrum

der Palästinenser im Westjordanland,

abgeriegelt. Der Täter

sei weiterhin in einem

Auto auf der Flucht, hieß es.

Waffenruhe im Jemen

Stockholm –Hoffnung für

ein geschundenes Land: Bei

den Jemen-Friedensgesprächen

in Schweden haben

sich die Huthi-Rebellen und

die Regierung auf eine Waffenruhe

für die strategisch

wichtige Hafenstadt Hudaida

geeinigt. Hudaida ist

zentral für die Versorgung

des Landes.


HINTERGRUND

Hier hörtihnen

jemand zu

Tausende Senioren teilen

ein gemeinsames Schicksal

in der Stadt.Sie sind

einsam. Ihnen möchte Elke

Schilling mit ihrem Herzensprojekt

„Silbernetz“

eine Stimme geben. Ihre

Hotline (0800 4708090),

speziell für in Berlin lebende

Rentner,ist an den

Festtagen rund um die

Uhr erreichbar.Denn

Weihnachten, macht die

Einsamkeit besonders

sichtbar.

Ein wunderschöner Weihnachtsengel,

den eine Seniorin in ihrer Hand hält.

Doch die Zeit der Besinnlichkeit ist

für viele ältereMenschen besonders

qualvoll, da sie einsam sind.


SEITE5

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

Einsame Senioren

Die Furcht vor

der stillen Nacht

Bei der Hotline von Silbernetz e.V.bekommen MenschenHilfe –rundumdie Uhr

DasSilbernetz-Team ist

unter der Nummer von

Heiligabend bis Neujahr

permanent erreichbar.

Von

KERSTIN HENSE

Gesundbrunnen – Die Lichterketten

in den Straßen leuchten,

die Fenster sind festlich

dekoriert. Mit jedem Tag

steigt die Vorfreude auf

Weihnachten. Doch besonders

für ältere Menschen in

Berlin ist der Gedanke an das

bevorstehende Fest quälend,

weil sie einsam sind. Die Telefonhotline

„Silbernetz“ will

ihnen helfen und rund um die

Uhr für sie da sein.

„Viele fallen in der Weihnachtszeit

in ein tiefes Loch,

weil die Tage bis zum Jahresende

von Gemütlichkeit und Geselligkeit

geprägt sind. Sie spüren

das Gefühl der Einsamkeit

dann umso mehr“, sagt Elke

Schilling (74). Sie hat das Hilfsprojekt

ins Leben gerufen,

um genau

diese Zielgruppe

zu

erreichen

und zu unterstützen.

Seit Ende

September

ist das

Telefon

von 8bis 20 Uhr besetzt. In der

Weihnachtszeit, von Heiligabend

bis Neujahr, sogar rund

um die Uhr. Finanziert wird Silbernetz

vor allem durch Spenden.

Träger ist der Humanistische

Verband Deutschland.

Ein Anruf erreicht die

Zentrale an der Wollankstraße

im Stadtteil Gesundbrunnen an

diesem verregneten grauen Dezembermorgen.

„Können Sie

mir sagen, wo ich in Berlin hingehen

kann, um andere Menschen

zu treffen? Ich lebe in

Mitte“, sagt eine ältere Dame.

Paul Schärf(38) blättert in einer

Liste vor ihm auf dem Tisch und

nennt der Anruferin ein paar

Anlaufstellen. „Leben Sie ganz

allein in ihrer Wohnung?“, fragt

er. Schärf spricht mit ruhiger

Stimme und hört aufmerksam

zu. Er ist ausgebildeter Fotograf

und kümmert sich bei Silbernetz

überwiegend um Social

Media. In der Vorweihnachtszeit

hilft er auch am Telefon aus.

Fünf fest angestellte und 23 ehrenamtliche

Mitarbeiter stehen

zur Verfügung, um sich die Sorgen

und Nöte der Anrufer an

den Festtagen und zwischen

den Jahren anzuhören. Die

Idee der Senioren-

Hotline stammt aus

Großbritannien. Das

dortige Projekt

„The Silver

Line“ ließ Elke

Schilling nach

einer Recherche

im Internet

nicht

mehr los.

„Die sind

in einem

Einzugsgebiet

in

Manchester

mit

370000

Menschen

gestartet

und

nun in

ganz

Großbritannien

Fotos: Gerd Engelsmann

Die Mitarbeiter in der Telefonzentrale von

Silbernetz e.V.sollen anonym bleiben. Deshalb

dürfen wir ihr Gesicht auf dem Bild nicht zeigen.

für einsame Senioren erreichbar.

Bis zu 1500 Anrufe gehen

dort täglich ein“, sagt sie.

Das Thema Einsamkeit ist ihr

oft begegnet, als sie die letzten

sieben Jahre als Seniorenvertreterin

in Mitte aktiv war. Doch

den Stein ins Rollen gebracht,

wie sie sagt, hatte ein Erlebnis,

das sie bis heute nicht los lässt.

Ihr Nachbar lag drei Monate tot

in seiner Wohnung. Ihr fiel auf,

dass ein Werbeprospekt zwei

Wochen an seiner Tür hing.

Schon Monate vorher hatte

Schilling bemerkt, dass er Probleme

habe und ihm Hilfe angeboten.

Er lehnte aber ab. „Das jemand

so allein ist, so etwas darf

nicht sein“, sagt sie energisch.

Solche Schicksale wie die ihres

Nachbarn sind in der Großstadt

keine Seltenheit. Beinahe jede

zweite Frau, die älter als 65 ist,

lebt nach einer Erhebung des

Statistischen Bundesamtes allein

in Berlin. 2017 wohnten in

Deutschland 45 Prozent aller

Seniorinnen ohne Partner in einem

eigenen Haushalt. Bei den

Männern in der gleiche Altersgruppe

sind es nur 20 Prozent.

Genau diese Menschen will

Schilling bei Silbernetz erreichen.

Bis zu 15 Anrufe pro Tag

gehen in der Adventszeit in den

frisch renovierten Räumen in

der Zentrale nahe des S-Bahnhofs

Wollankstraße ein. Im

Schnitt dauern die Gespräche 20

Minuten, manchmal auch länger.

Wer möchte, kann sich auf

Wunsch auch an einen festen

Ansprechpartner vermitteln

lassen. Bisher sind nach Aussagen

von Schilling schon 15 solcher

„Freundschaften“ zu Ehrenamtlichen

entstanden.

Ihre Mitarbeiter werden zuvor

alle in einem zweitägigen

Seminar ausgebildet. Dort lernen

sie, wie man ein „empathisches

Gespräch führt“ und „wie

man Menschen ermutigt, Dinge

über sich preis zu geben, die sie

zuvor noch niemanden erzählen

konnten, weil sie auch niemanden

mehr haben.“

Die Anrufe unterscheiden sich

meistens von denen der Telefonseelsorge,

wo Schilling selbst

vor zwölf Jahren noch mitgearbeitet

hat. „Unser Angebot viel

niedrigschwelliger“, sagt sie. Da

könne es auch schon mal vorkommen,

dass jemand anruft

und fragt, wo er einen Schrank

bestellen kann. Doch oft verbirgt

sich mehr hinter solchen

Anrufen, weiß die Expertin,

denn Einsamkeit ist in der Gesellschaft

nach wie vor ein Tabu.

„Niemand spricht gern an, dass

er einsam ist“, sagt sie. Dabei sei

genau das so ungeheuer wichtig.

Die eigene Bedürftigkeit auszudrücken,

ein erster entscheidender

Schritt, um der Einsamkeit

zu entkommen.

Aus Einsamkeit sind auch Mitarbeiter

ans Silber-Telefon gekommen.

„Eine Kollegin wurde

am Heiligabend von ihrer Freundin

versetzt. In diesem Jahr arbeitet

sie Weihnachten bei uns

mit“, sagt Schilling.Ihr Herzensprojekt

beschäftigt die alleinstehende,

inzwischen fünffache

Großmutter, fast rund um die

Uhr. Das Schönste ist, so sagt sie,

„wenn ein Anruferdas Gespräch

mit einem Lachen beendet.“


BERLIN

Dirk &Rubini Zöllner

Wenn der Vater mit

der Tochter rockt

SEITEN 18-19

*

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Wolfgang

Stumph (72)

begeistert

auf der

Bühne und

im TV die

Menschen.

Foto: dpa

TatortSachsendamm:

Auf diesem Autoplatz

sollen gestohlene

Fahrzeuge gehandelt

worden sein.

Wir Berliner lieben ihn

von Herzen. Wolfgang

Stumph (72, „Go Trabi

Go“), der mit seinem sächsischen

Dialekt und seinem

unverwechselbaren hintergründigen

Humor die Menschen

so herrlich begeistern

kann. Viele Erfolge feierte

der Schauspieler aus

Dresden in Berlin. Ob als

Postbeamter in der Fernsehserie

„Salto Postale“, die

in unserer Stadt produziert

wurde. Oder wenn er als

Kabarettist auf der Bühne

der „Distel“ steht. Nun gut,

„Stumpi“ hat sich zuletzt in

Berlin rar gemacht. Aus einem

guten Grund. Wolfgang

Stumph engagiert sich

nicht nur für die „Kinderhilfe“

und UNICEF. Nach

vier Jahren Pause stand er

in seiner Paraderolle als

TV-Kommissar Wilfried

Stubbe erneut vor der Kamera.

2014 hatte das ZDF

ihn als „Ermittler“ nach 50

Folgen in den wohlverdienten

Ruhestand geschickt.

Und auch Stumpi wollte es

so. Schließlich wird nach

seiner Meinung im Fernsehen

schon genug gemordet

und ermittelt. Doch das

Zieren half nicht. Wolfgang

Stumph schlüpfte angesichts

vieler Publikums-

Nachfragen nun erneut in

seine Paraderolle. „Stubbe

–Tod auf der Insel“ ist am

22. Dezember (20.15 Uhr)

im ZDF zu sehen. NKK

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel.

030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Razzia gegen Autoschieber-Mafia

Der Fuhrpark des Verbrechens

Unter den verhafteten Ganoven: Ein Berliner Polizist,der Informationen lieferte

Von

A. SCHMALZ

und A. KOPIETZ

Berlin – Erfolgreicher Schlag

gegen die Autoschieber-Mafia!

Über 250 Polizisten haben

gestern in den frühen Morgenstunden

Wohnungen und Geschäfte

einer international

agierenden Bande gestürmt.

Beamte beschlagnahmten

mehrere Nobelkarossen.Fünf

Männer wurden verhaftet, darunter

ein Polizist aus Berlin.

Ihre Vorgehensweise war einfach,

aber effizient. Die Bande

klautehochwertige Fahrzeuge in

Berlin und Brandenburg und

verkaufte sie anschließend unter

falschenPersonalien.

Bis gestern am Sachsendamm

Polizistenanrücktenund von einem

Autoplatz sechs gestohlene

Nobelkarossen mitnahmen –

unter reichlichem Gepöbel und

Fotos: Morris Pudwell

Am Sachsendamm lud die Polizei gestern geklaute Autos auf.

vielen Drohungender Anwesenden.

Die Staatsanwaltschaft hatte

nämlichinein Wespennest gestochen:

In Berlin und anderen

Bundesländern vollstrecktenPolizisten

vier Haftbefehle gegen

zwei Deutsche, einen Jordanier

und einen Polen im Alter zwischen

30 und 52 Jahren.Zudem

durchsuchten sie 18 Objekte in

Berlin,BrandenburgundNiedersachsen.

Insgesamt wird gegen

23 Beschuldigte wegen gewerbsund

bandenmäßigen Diebstahls,

Hehlerei, Betruges, Urkundenfälschung,

Verstoßes gegen das

Waffengesetz und Bestechung

ermittelt. Allein in Berlin waren

gestern rund 250 Polizisten im

Einsatz.

Die Staatsanwaltschaft wurde

auf die Bande aufmerksam, als

diese 2017 mit gefälschten Dokumenten

inBerlin und Brandenburg

geklaute Autos anmeldete.

Mit den Ganoven im Bunde

war offenbar auch ein 46-jähriger

Polizeiobermeister aus dem

für Neukölln zuständigen Abschnitt

55. Der Beamte soll den

kriminellen Autoschiebern interne

Informationen aus dem polizeilichen

Informationssystem

verkauft haben.

„Der Berliner Polizist ist mutmaßlichbandenbeteiligt

und soll

zunächstals Anmeldereines der

Fahrzeuge aufgefallen sein“, erklärt

Martin Steltner, Sprecher

der Staatsanwaltschaft, die Vorwürfe.

„Er ist aufgrundder weiteren

Ermittlungserkenntnisse

seit dem Frühjahr 2018 vom

Dienst suspendiert.“

„Sollten sich die Vorwürfe bewahrheiten,

kannesnur eine Option

geben: Inder Berliner Polizei

ist kein Platz für Straftäter“,

sagte Benjamin Jendro von der

Gewerkschaft der Polizei.


... WENN

MEIN NEUES

SMARTPHONE

NUR 1€ KOSTET

Viele Aktionsangebote

z. B. das iPhone 8mit Neuvertrag

statt149,95€nur 1€ *

im Tarif MagentaMobil Mmit Top-Smartphone

NUR BIS

ZUM

06.01.

Jetzt inIhrem Telekom Shop, unter www.telekom.de oder 0800 33 03000

* Im Aktionszeitraum 13.12.2018–06.01.2019 erhaltenNeukunden bei Abschluss einesMobilfunk-Vertragsmit 24 Monaten Laufzeit in den Tarifen MagentaMobil XS, S, M, L, XL und XL Premium, jeweilsmit Smartphone

oder Top-Smartphone, ausgewählte Smartphones inder jeweils kleinsten Speichervariante ab1€. Aktuelle Konditionen z. B. im Tarif MagentaMobil M: monatlicher Grundpreis in den ersten 6Monaten

49,95 €(mit Smartphone) und 59,95 €(mit Top-Smartphone),abdem 7. Monat56,95€(mit Smartphone) und 66,95€(mit Top-Smartphone).Bereitstellungspreis 39,95€.Die Aktion gilt auch bei Buchung einer

neuen FamilyCard in den genannten Tarifvariantenmit Smartphone oder Top-Smartphone sowiefür MagentaMobil YoungTarife.

EinAngebotvon: TelekomDeutschland GmbH, Landgrabenweg151,53227Bonn.


8 BERLIN

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018 **

NACHRICHTEN

Keine weiße Weihnacht

Berlin –Der Traum von

weißen Weihnachten bleibt

in Berlin dieses Jahr wohl

unerfüllt. Laut FU-Prognose

wird es in der Region

zwar frostig, aber nicht verschneit

sein. Für Berlin ist

das nicht untypisch: Durchschnittlich

gibt es nur alle

fünf Jahre an den Weihnachtstagen

Schnee.

SEK stellt 19-Jährigen

Oberschöneweide –Weil

ihm sein Nachbar zu laut

war und über eine scharfe

Schusswaffe zu verfügen

schien, hat ein Mann (46)

die Polizei in die Firlstraße

gerufen. Ein SEK überwältigte

den Verdächtigen (19),

als er seine Wohnung verließ.

Er hatte eine Schreckschusspistole

und eine Softair-Pistole

dabei.

Menschenhändler

Berlin –Die Polizei hat in

Niedersachsen und Berlin

insgesamt 14 Wohnungen

mutmaßlicher Menschenhändler

durchsucht. Die

aus Polen und Deutschland

stammenden Männer sollen

polnische Arbeiter ausgebeutet

haben.

Mann getötet

Röntgental –Zwei Männer

(28, 30), die einen 20-

Jährigen in Röntgental getötet

haben sollen, sind von

der Polizei in Berlin festgenommen

worden. Sie erhielten

Haftbefehle.

Der KURIER gratuliert

Günter Klatetzki, zum 83.,

Ilse Stargardt zum 93., Kursana

Domizil Marzahn

ARCHE NOAH

Kotek ... wurde verletzt im

Heim abgegeben. Der inzwischen

wieder gesunde

Kater ist menschenbezogen.

Er wünscht sich ein

Zuhause mit Gesellschaft

von Artgenossen, Platz zum

Toben und Freigang.

Vermittlungs-Nr. 18/3825

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: dpa

Foto: Tierheim Berlin

Fotos: Instagram @di.anajune

Voller Vorfreude:

Diana June zeigt

sich auf ihrem

Instagram-Profil

mit Baby-Bauch.

Voreiner Woche

verlor sie ihren

neugeborenen

Sohn.

Tragödie auf Baby-Station

Diana June wirft Charité vor,sich zu spät um ihr sterbendes Kind gekümmertzuhaben

Berlin – Das eigene Kind zu

verlieren, ist das Schlimmste,

was Eltern passieren

kann. Dem Internet-Star

Diana June und ihrem Mann

ist genau das passiert –und

zwar in einem Krankenhaus.

Die beiden Berliner

verloren kurz nach der Geburt

ihren Sohn. Die junge

Berlinerin wirft der Charité

jetzt vor, eine Mitschuld an

dem schweren Verlust zu

haben.

Die Influencerin postete dieses

Foto aus dem Krankenhaus.

Influencerin Diana June weiß

nicht, wohin mit ihrer Trauer,

Wut und Verzweiflung. Auf

ihrem Instagram-Profil

(173 000 Abonnenten)

schreibt sie: „Mein Baby ist im

Charité Virchow letzte Woche

geboren und nach zwei Tagen

gestorben, obwohl seine Werte

nach der Geburt perfekt waren.“

Doch dann habe sich der Zustand

des Neugeborenen

schlagartig verschlechtert. June

berichtet, dass die Eltern

bei ihrem Sohn Fieber, einen

zu hohen Puls und Schweißausbrüche

festgestellt haben.

Sie habe die auffälligen Symptome

sofort gemeldet. Doch

die Ärzte hätten die Sorgen

der Eltern einfach ignoriert.

Erst als sie immer wieder

nachhakten, soll sich ein Arzt

nach mehreren Stunden des

Kindes angenommen haben.

Der Doktor habe dann eine

fortgeschrittene Lungenentzündung

festgestellt, die eine

Sepsis auslöste. Dabei soll eine

Oberärztin davor noch gesagt

haben, das Neugeborene sei

kerngesund, so June

„Ich bin fassungslos, dass es

keine Schwester oder keinen

Arzt dort gab, die den Ernst

der Lage erkannt haben“, so

June. Um sie zu beruhigen,

hätte das Klinik-Personal zu

den Fieber-Symptomen lediglich

gemeint, dass Kind sei nur

zu warm gebettet.

Die traumatisierten Eltern

sind empört. Die Influencerin:

„Ich habe gesagt, da sind braune

Flecken am Bein. Da war er

schon im Todeskampf, aber

wir wurden bis kurz vor seinem

Tod als die nervigen Sorgeneltern

belächelt.“ Nach etwa

15 Minuten habe eine

Krankenschwester ihnen mitgeteilt,

sie müssten von dem

Kind Abschied nehmen.

Sie wirft dem Klinik-Personal

nicht nur Ignoranz und

Abgestumpftheit vor. Sie fragt

sich, warum die Krankenschwestern

nie Handschuhe

trugen, als sie ihr Baby behandelten.

SchwereVorwürfe gegen die

Charité: Der Sohn vonJune

starb zwei Tage nach der

GeburtimVirchow-Klinikum.

June vermutet, ihr Sohn

könnte aneiner Infektion gestorben

sein. Tatsächlich gab

es in der Vergangenheit Berichte

über multiresistente

Keime auf der Frühchen-Intensivstation

derselben Klinik.

Dies soll nun eine Obduktion

in der Gerichtsmedizin

aufklären.

Die Charité teilte gestern auf

KURIER-Anfrage mit: „Die

von den Eltern vorgebrachten

Vorwürfe sind in Anbetracht

der Situation menschlich

nachvollziehbar.“ Um mehr

Informationen zu erhalten,

müssten allerdings die Eltern

aktiv werden. Da der Charité

bisher aber keine Entbindung

von der Schweigepflicht

durch die Eltern vorliegt, könne

die Charité sich derzeit

nicht detailliert äußern. Sicher

ist dagegen: „Der Fall hat

aber absolut nichts mit Krankenhauskeimen

zu tun“, erklärt

Unternehmenssprecherin

Manuela Zingl.

Der KURIER schrieb Diana

June an, erhielt jedoch keine

Antwort.

LEX


**

BERLIN 9

Fall Kirchner im Parlament

Aber keine Mehrheit im Abgeordnetenhaus für Missbilligungsantrag gegen die Senatorin

Von

M. REINSCH

Berlin – Parlamentarisches

Nachspiel einer Entlassung:

Das Abgeordnetenhaus hat

gestern mehrheitlich gegen

den Missbilligungsantrag der

CDU-Fraktion gegen Verkehrssenatorin

Regine Günther

(fraktionslos für Grüne)

gestimmt. Die Abgeordneten

der Koalitionsfraktionen von

SPD, Linken und Grünen

stimmten einstimmig dagegen,

aus der Opposition gab es

59 Stimmen dafür.

So endet zumindest vorerst

eine Personaldebatte, die die

rot-rot-grüne Koalition kurz

vor Weihnachten in eine

schwere Krise stürzte. Die

CDU-Fraktion hatte den

Dringlichkeitsantrag eingereicht,

nachdem der Senat

den krebskranken Staatssekretär

Jens-Holger Kirchner

auf Wunsch von Günther in

den einstweiligen Ruhestand

versetzt hatte. Die CDU kritisierte

den Umgang mit Kirchner

und die Entscheidung,

ihm nach seiner Genesung einen

Posten in der Senatskanzlei

zu garantieren. Auch

bei den Grünen gab es Kritik

an Günthers

Entscheidung.

Der

Abstimmung

ging eine hitzige

Debatte

voraus –Linke

und SPD

Kirchner verlor

seinen Posten. brachten allerdings

keine

Redebeiträge ein. Daraus

schloss der Vorsitzende der

CDU-Fraktion, Burkhard

Dregger, dass es auch in deren

Reihen Zustimmung zum

Missbilligungsantrag gebe.

Seine Fraktion hatte daher

auch eine geheime Abstimmung

bevorzugt. Diese ist bei

Missbilligungsanträgen aber

nicht vorgesehen. Dregger

betonte: „Wenn ein Mitarbeiter

regelrecht abserviert

wird, ist das in höchstem Maße

unverantwortlich und unwürdig.“

Sebastian Czaja,

Chef der FDP-Fraktion,

nannte die Debatte „einen

traurigen Höhepunkt der Koalition“

und fragte in Richtung

Günther: „Wieso haben

Sie nicht den Anstand, das

Wort zu ergreifen?“. AfD-

Fraktionschef Georg Pazderski

sagte, die Koalition „schalte

und walte nach Gutsherrenart“.

Der parlamentarische

Geschäftsführer der

Grünen-Fraktion, Daniel Wesener,

sagte, dass man eine

„schmerzhafte und grenzverletzende

Debatte erlebt“ habe.

Deren Härte sei nicht zuletzt

daran abzulesen, dass eine

der privatesten Fragen

Fotos: dpa

überhaupt öffentlich verhandelt

worden sei, “nämlich die nach

dem Gesundheitszustand und

den Heilungschancen eines

kranken Menschen. „Es wurden

Grenzen überschritten. Und darauf

kann niemand stolz sein“,

ANZEIGE

beklagte Wesener. Diejenigen,

in deren Verantwortung es gestanden

habe, diese Debatte gar

nicht erst aufkommen zu lassen,

seien „zuallererst wir als Grüne“,

betonte Wesener. „Vertreter

meiner Partei inklusive Regine

Günther haben um Entschuldi-

gung gebeten. Dieser Bitte

möchte ich mich ausdrücklich

anschließen“. Die Senatorin

hatte am Donnerstag im

KURIER gesagt, dass es

ihr sehr leid tue.

+++ Volks-Weihnachtsbaum in drei Größen +++ inkl. 10%-Rabatt-Gutschein*+++

HO-HO-HOL

DIR DEINEN BAUM!

Das perfekteFest verlangt nach dem perfekten Baum,

deshalb ab zu OBI! DenVolks-Weihnachtsbaum gibt

es jetzt ab 12,99 Euro** in allen teilnehmenden

OBI Märkten.

125–150 cm

S

M 150–175 cm L 175–200 cm

12, 18, 23, 99** 99** 99**

Jetzt in allen teilnehmenden OBI Märkten

Sie entschuldigte sich,

doch Kritik bleibt:

Senatorin Günther.

Jetzt Baum kaufen und

10%

RABATT

ab dem 27.12. sichern!*

Edle Nordmanntanne

• ausgesuchte Qualitätstanne

• symmetrischer Wuchs mit

geradem Stamm

• dichte, dunkelgrüne Nadeln

bis in die Spitzen

• nicht stechend, lange haltbar

• inkl. 10%-Rabatt-Coupon für den

nächsten Einkauf*

ANZEIGE

*Beim Kauf eines Weihnachtsbaums erhalten Sie einen Coupon über 10% Rabatt auf IhrenEinkauf ab 50,– €vom 27.12.18 bis 31.01.19. DerCoupon ist nichtmit anderen Rabattaktionen/Coupons

kombinierbar,einmalig und nichtnachträglich einlösbar.Nichteinlösbar bei gleichzeitigem Einsatz der OBI Top-Kunden-Karte mit Sofortrabatt-Status.Ausgenommen sind Kaution, Pfand,

Geschenkkarten, Zeitschriften, Bücher,Mietmaschinen und Services.Nichteinlösbar im OBI Online-Shop.

** Dies ist eine Gemeinschaftswerbung IhrerOBI Partner,erstellt und verantwortet durch die OBI GmbH &Co. Deutschland KG,Albert-Einstein-Str.7–9, 42929 Wermelskirchen. Eine Auflistung IhrerOBI

Märkte finden Sie unterobi.de/obipartner.

Alle Artikel ohne Dekoration. Preisempfehlungenunverbindlich.Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. FürDruckfehler übernehmen wir keine Haftung.Möglicherweise sind nichtalle Artikel direkt

in jedem Markt verfügbar.Nur gültig in den teilnehmenden Märkten und solange der Vorrat reicht.


10 BERLIN BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

Dasneue Empfangsgebäude

der Museumsinsel: Schnell

wird noch der letzte

Schmutz hinweggefegt.

Fotos: dpa

Schlüsselübergabe mit Star-Architekt David Chipperfield (li.)

PrachtbauinMerkelsVorgarten fertig

Lesen Sieinder großen Wochenendausgabe:

Mehr als Recht und Gesetz:

eine Reportage aus dem Alltag

von drei Berliner Amtsrichtern

Viel Nebel: Altvatergebirge in

Tschechien ist ein Geheimtipp

Den Porsche Panamera gibt’s

jetzt in der GTS-Version

Dasneue Empfangsgebäude der Museumsinsel:

Mit fünf Jahren Verspätung geht es an den Start

Berlin – Endlich ist es fertig.

Das neue Empfangsgebäude

zur Museumsinsel,

das mit fünf Jahren Verspätung

gestern feierlich

von Star-Architekt David

Chipperfield (64) übergeben

wurde. Ein wahrer

Prachtbau ist ihm da im

„Vorgarten“ von Kanzlerin

Angela Merkel gelungen,

die ganz in der Nähe der

Museumsinsel wohnt,

beim Festakt aber leider

nicht dabei war.

Die James-Simon-Galerie,

wie das zentrale Empfangsgebäude

offiziell heißt, soll

ab 2019 jährlich bis zu drei

Millionen Besucher in die

fünf Häuser der Museumsinsel

führen. Auf einer Nutzfläche

von 4600 Quadratmetern

befinden sich Ticketschalter,

Garderobe, ein Café, Veranstaltungsräume

und ein Museumsshop.

Kulturstaatsministerin Mo-

Blick in die Empfangshalle:

Sie bietet Platz für 300 Besucher.

nika Grütters (CDU) bezeichnete

bei der Schlüsselübergabe

das Gebäude als

„architektonisch überzeugendes

Entrée“. Auch die

Berliner haben für den Beton-Glas-Bau

schon längst einen

Namen gefunden, bezeichnen

ihn spöttisch als die

„teuerste Garderobe der

Welt“. Denn die Kosten stiegen

von anfangs 71 auf 134

Millionen Euro.

Das Haus, benannt nach

dem großen jüdischen Mäzen

James Simon (1851-

1932), sollte eigentlich schon

2013 fertig sein. Doch die Arbeiten

an dem Gebäude, das

dicht am Wasser errichtet

wurde, verliefen nicht ohne

Probleme. Pfusch am Bau

und Schwierigkeiten mit

dem Baugrund sorgten für

Verzögerungen, trieben die

Kosten in die Höhe. So mussten

Taucher 1200 Pfähle in

den schlammigen Boden treiben,

die verhindern, dass das

Fundament absäuft.

Star-Architekt Chipperfield

bekam Ärger, als er den

ersten, etwas zu modernen

Bau-Entwurf präsentierte.

Der Denkmalschutz protestierte,

eine Bürgerinitiative

um Moderator Günther

Jauch strebte ein Volksbegehren

an. Chipperfield änderte

seinen Entwurf. Ganz

britischer Gentleman erklärte

er gestern dazu: „Für mich

waren es Diskussionen, die

ich stets als fair empfand.“


500-g-Packung

(1 kg = 6,66)

1-l-Flasche, ohne Pfand

je Flasche

Weihnachtsmann

Köstliche Kinderschokolade als

Weihnachtsmann, ein Genuss

für Groß und Klein, 110-g-Figur

(100 g = 1,63)

3-lagig, 24x150-Blatt-Packung

21%

billiger

UVP =2,29

1,79 *

800-g-Packung (1 kg = 4,74)

In der Frischfleischtruhe:

Im Aktionskühlregal:

Almkäse Natur

Rauchkäse,

Nussig, Herzhaft oder L

32 %/48 %/50 % Fett i.Tr.,200-g-

Packung (100 g = –,80)

je Packung

40x100-g-Packung

(1 kg = 2,25)

je Packung

• In verschiedenen Sorten

• Höhe ca. 45 –50 cm

inkl. Vase je Arrangement

• In den Blütenfarben:

z.B. Lila, Rot, Rosa, Weiß

oder zweifarbig

• Im 10,5-cm-Kulturtopf

je Pflanze

Spanien, Kl. I

(1kg = –,93)

je Packung

Spanien/

Griechenland, Kl. I;

je Stück

Gültig bis 16. Dezember

Brasilien, Kl. I

(1kg = 3,78)

je Packung

Spanien, Kl. I, Sorte: Rojo Brilliante,

2,2-kg-Steige (1 kg = 1,81)

Gültig bis 16. Dezember

(ohne Übertopf)

Gültig bis 16. Dezember

*Aktionsartikel stehen nur in begrenzter Anzahl und zeitlich befristet ohne Mitnahmegarantie zur Verfügung! • Alle Preise in Euro

• Auch in anderer Ausstattung erhältlich • Bei Druckfehlern keine Haftung

Verkaufsoffener

Sonntag!

am Sonntag, den 16. Dezember hat Ihre Filiale in

Strausberg Herrenseeallee 15 von 13:00 bis 18:00 Uh geöffnet!

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG, Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


SERIE NACHRICHTEN

Schöne Rituale

Schlemmen und gewinnen

Der KURIER-Super-Advent

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

Was Modedesigner Michael

Michalsky mit Weihnachten

verbindet? „Wenn

ich an Weihnachten nach

Hause komme, gibt es jedes

Jahr die gleichen Rituale:

Erst die Rindfleisch-Gemüsesuppe

nach dem Rezept

meiner Mutter. Die ist sogar

für mich Weihnachtsmuffel

ein Highlight während der

Feiertage. An Heiligabend

versammeln sich dann alle

um den Fonduetopf, davon

wird man zwar nie richtig

satt, aber es ist eine schöne

Tradition. Außerdem

macht es jedes Jahr Spaß zu

sehen, wie alle um die besten

Plätze kämpfen. Viel

Action ist also auch programmiert!“

Markt in der Baumschule

Morgen und übermorgen

(15. und 16. Dezember) findet

noch einmal der Weihnachtsmarkt

in den

Späth’schen Baumschulen.

Es gibt mehr als 100 liebevoll

dekorierte Stände, u.a.

mit besonderen Deko-Ideen

für den Garten, Schmuck

und Keramik. Das Monbijou-Theater

tritt in der

blauen Ur-Märchenhütte

auf. Der Eintritt (ab 16 Jahre)

kostet 5Euro –wird

aber beim Kauf eines Weihnachtsbaums

angerechnet.

Info (Anfahrt, Öffnung):

Tel. 030/63 90 03 52,

www.spaethsche-baumschulen.de

Morgen gibt’s Urlaub!

Frieren Sie auch bei diesem

Wetter? Morgen bereiten

wir Ihnen warme Gedanken!

Denn gemeinsam mit

der TUI verlosen wir einen

Aufenthalt im Magic Life

Club auf Fuerteventura –

für zwei Personen und „alles

inklusive“, Wie Sie gewinnen

können, lesen Sie

morgen im KURIER!

Foto: zvg Foto: dpa

Foto: Rubert

Hähnchenbrust in

Granatapfelsoße

Ein winterliches

Fest für Augen

und Gaumen

1

Den Rosenkohl nach Packungs-Anweisung

kochen.

Die Hähnchenbrüste in einem

Spritzer Rapsöl von

2

beiden Seiten je drei Minuten

anbraten. Mit Salz und Pfeffer

würzen.

3

Foto: zvg

Besonders gesund: Granatapfel

Die Hähnchenbrüste aus

der Pfanne in ein ofenfestes

Gefäß oder ein kleines

Schiffchen aus Alufolie geben

und für ca. 10 Minuten bei 180

Grad in den vorgeheizten Backofen

geben.

4

5

Die Zwiebel in kleine

Würfel schneiden.

Zu dem Bratensatz in der

Pfanne einen Spritzer neues

Rapsöl dazu geben. Die

Zwiebel drei Minuten darin anbraten.

Granatapfelkerne und

6 Granatapfelsaft zum Sud

dazu geben und drei Minuten

köcheln lassen.

7

In der Antike galt der Granatapfel

als Symbol für Fruchtbarkeit,

Leben, Macht und Unsterblichkeit.

Er war das Vorbild

für den Reichsapfel, ziert

zahllose Wappen und ist ein

perfekter Blickfang jeder Obstschale

(zumal er sich gut hält).

In seinem Inneren ist ein Feuerwerk

der Fruchtbarkeit:

Hunderte kleine Kerne, eingebettet

in granatrotes, prall

schimmerndes Fruchtfleisch.

Granatapfelsaft und -gelee

Zutaten:

Für 2Personen:

2Stück Hähnchenbrust

2Spritzer Rapsöl

1Zwiebel

80 Gramm Granatapfelkerne

100 ml Granatapfelsaft

2TLSoßenbinder

100 ml Wasser

450 Gramm TK Rosenkohl

50 Gramm Butter

Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Soßenbinder in Wasser

auflösen und zum Sud dazugeben.

Unter ständigem Rühren

aufkochen lassen. Mit Salz

und Pfeffer abschmecken.

Rosenkohl abgießen, mit

8 Butter, Salz und Muskatnuss

verfeinern.

Alles servieren. Wir wünschen

einen recht guten

9

Appetit!

Kleine Lebensmittelkunde

Granatapfel: Die magische Frucht

werden in der modernen Ernährung

als „Radikalfänger“

geschätzt. Sie sind reich an Antioxidantien

und enthalten

mehr Polyphenole (bioaktive,

sekundäre Pflanzenstoffe) als

Rotwein oder Blaubeeren.


EXTRA

Anzeigenspezial

Autohaus Hagen

Seite 13

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

AutohausHagen

Gehen gemeinsam durch dick und dünn:

Andreas vom Hagen und Ehefrau Petra.

EinganzbesonderesWeihnachten

30 Jahre Autohaus Hagen: Als Dank an die treuen Kunden gibt es bis zu 30 Prozent Rabatt an diesem Wochenende

Einer,der genau weiß, wie

schwierig es ist, sein Unternehmen

über lange

Zeit erfolgreich am Markt zu

halten, ist der Gebrauchtwagenhändler

Andreas vom Hagen

(58) in Hohenschönhausen.

Dieser Tage begehen er

und das Team vom Autohaus

Hagen in der Konrad-Wolf-

Straße das 30-jährige Betriebsjubiläum.

Sonderverkäufe mit

bis zu 30 Prozent Rabatt sind

angesagt und füllen an den

Adventswochenenden Halle

und Hof des seit Anfang der

Neunziger stetig gewachsenen

Unternehmens. Im Gespräch

berichtet vom Hagen darüber,

wie man es schafft, sich

über eine so lange Zeit in einem

wahrlich bewegten und

durchwachsenen Markt zu behaupten

und praktisch aus dem

Nichts zu einem der größten

Gebrauchtwagenanbieter im

Nordosten Berlins zu werden.

Die Chance seines Lebens.

„Am Anfang war wirklich

nichts“, erinnert sich Andreas

vom Hagen. „Ich hatte

1988 meinen ersten kleinen Gebrauchtwagenhandel

in Neukölln

eröffnet, und als die Mauer

fiel, bin ich ziemlich schnell

mit meiner noch jungen Firma

nach Hohenschönhausen gegangen.

Damals nannte man

das ja noch ,Existenzgründer’.

Heute wäre ich ein ,Start-up’.

Das klingt natürlich weitaus

optimistischer.“ Vom Hagens

Wechsel nach Hohenschönhausen

hatte vor allem zwei

Gründe: Die Menschen im Osten

brauchten Autos und der

Stadtteil war ihm von regelmäßigen

Verwandtenbesuchen

her vertraut. „Familienbedingt

lagen mir die Menschen im

Ostteil der Stadt schon immer

am Herzen, aber es war

natürlich auch eine große unternehmerische

Chance, sich

frühzeitig in einem quasi über

Nacht entstandenen Markt zu

engagieren.“ Es sei die Chance

seines Lebens gewesen.

Prägende Erfahrungen in

der Jugend. Denn vor der

Gründung hatte der damalige

Jungunternehmer über mehrere

Jahre erfahren müssen,

was es heißt, sprichwörtlich

von der Hand in den Mund zu

leben. Die Verhältnisse im Elternhaus

warenlange Zeit nicht

die besten. Andreas verbrachte

einige Jahre seiner Kindheit in

einem Heim, kam als 15-Jähriger

zurück zu seinen Eltern, um

sie mit Erreichen seiner Volljährigkeit

wieder zu verlassen.

„Es warfür mich nicht mehr erträglich“,

sagt er. ImWedding

fand er eine kleine Wohnung,

hatte aber außer für die Miete

so gut wie kein Geld. Ein älterer

Bekannter überredete ihn,

als „Strohmann“ dessen Firma

zu führen. Der Schock kam,

als sich vom Hagen dann tatsächlich

selbstständig machen

wollte: Knapp 200000 D-Mark

Steuerschulden! Er hatte seinem

„Geschäftspartner“ vertraut,

der immer beteuert hatte,

sich um den „Steuerkram“ zu

kümmern. „Ich warsonaiv,hatte

geglaubt, dass die Firma gut

läuft und alles seine Richtigkeit

hat. Diese Erfahrung allerdings

hat mich geformt. So etwas vergisstman

nicht.“

Harte Zeiten ... In den folgenden

Jahren hielt er sich mit

dem Verkauf vonZeitschriften-

Abonnements über Wasser und

zog von Tür zu Tür. Das war

mühsam und brachte kaum etwas

ein. Eine Zeit lang war er

auch obdachlos und zog mittellos

durch Westdeutschland. Er

nennt die Zeit seine Tippeljahre:

„Ich bin dadurch viel rumgekommen

und habe viele interessante

Leute kennengelernt.

Dabei habe ich schnell gemerkt,

dass viele Menschen dich belügen,

um ihren eigenen Vorteil

zu erlangen. Sie schicken dich

nach links, obwohl sie wissen,

dass der richtige Weg nach

rechts geht. So entwickelt man

sehr schnell ein Feingefühl dafür,

obman einem Menschen

trauen kann oder nicht.“

Feingefühl und Selbstvertrauen

gelernt. Vor allem

aber lernte er in dieser Zeit,

sich selbst zuvertrauen. „Ich

wusste immer, dass ich es einmal

schaffen werde. Ich wollte

wachsam sein, aber konsequent

meinen Weggehen“, sagt

er heute. „Als ich dann wieder

nach Berlin kam und durch einen

Glücksfall eine leerstehende

Wohnung fand, habe ich für

ein paar Mark ein kleines Inseratindie

Zeitung gesetzt: „Junger

Mann braucht dringend

kostenlose Möbel“. Wasdarauf

in den nächsten Tagen geschah,

hat erneut mein Leben geprägt.

Ich hatte so viele Angebote an

Wohnungsutensilien, dass ich

zum Schluss zehn Schränke,

fast 30 Betten, etliche Kühlschränke

und unzählige Bilder

hatte. Meine kleine Wohnung

war ein Möbellager geworden,

ohne Platz zum Schlafen. Also

schaltete ich wieder eine Anzeige:

„Jugendstil-Villa wird

beräumt, alles muss raus!“

In der Not sein eigenes Talent

entdeckt. „Die Schränke

waren der Renner, die Betten,

Bilder und der Rest wurden

komplett verkauft. Es blieb

mir nur noch ein einfaches

Klappsofa. Mehr brauchte ich ja

nicht. Und über 2500 D-Mark

in der Brieftasche! Ichwar überwältigt!“

Vom Hagen merkte,

dassihm das Verkaufen liegt. Er

wurde zum Händler und machte

sein Talent zunächst bei engen

Verwandten in deren Westberliner

Autohaus zum Beruf.

„Dort habe ich gelernt, wie der

Autohandel funktioniert, wases

heißt, neue Kunden zu gewinnen

und seine alten Kunden zu

halten. Seitdem weiß ich, wie

wichtig Qualität und Ehrlichkeit

gegenüber dem Kunden,

aber auch durchdachte unternehmerische

Entscheidungen

zur Entwicklung der Firma und

ein gesunder verkäuferischer

Instinkt im Tagesgeschäft sind.“

Ehepartner und Familie

stärken den Rücken. Bei einem

Rockkonzert 1987 vor

dem Reichstag lernte er seine

spätere Ehefrau Petra kennen.

„Meiner Frau habe ich sehr viel

zu verdanken. Sie hat gewissermaßen

eine bürgerliche Ordnung

in mein Leben gebracht

und mich ermuntert und darin

unterstützt, schließlich mein

eigenes Unternehmen zu gründen.“

Petra ist bis heute eine

wichtige Stütze –imPrivaten

wie auch in der Firma, wo sie in

der Buchhaltung arbeitet. Als

die Familie im Herbst2010 mit

dem Ableben eines Großonkels,

der am Unternehmen

beteiligt war, einen schweren

Schicksalsschlag hinnehmen

musste, stand plötzlich auch

die Zukunft der Firma auf

dem Spiel. Banken kündigten

die Zusammenarbeit, hunderte

Fahrzeuge mussten zwangsverkauft

werden.

Das Vertrauen der Kunden

hat die Firma gerettet.

Die Katastrophe konnte dank

glücklicher Fügungen und

nicht zuletzt durch die Loyalität

vieler Kunden abgewendet

werden. „Unsere Kunden haben

treu zu uns gehalten und

weiterhin ihre Autos bei uns

gekauft. Das jahrelang aufgebaute

Vertrauen in unsere Firma

hat sich in dieser wirklich

schweren Zeit bewiesen“, sagt

Andreas vomHagen.

Als Dank für 30 JahreTreue

gibt‘s bis zu 30 Prozent Rabatt.

Wenn am kommenden

Wochenende anlässlich des

30-jährigen Betriebsjubliäums

letztmalig in diesem Jahr statt

einer großen Party Nachlässe

von bis zu 30 Prozent gewährt

werden, dann ist das vor allem

als Dankeschön gemeint. „Wir

sind dankbar und möchten,

dass unsere Kunden etwas

zum Feiern haben!“ Gratis-

Glühwein, weihnachtliches

Gebäck und Premium-Weihnachtsbäume

für die ersten

hundert Autokäufer sorgen außerdem

für eine festliche Stimmung.(thm/zg)

Konrad-Wolf-Straße 90

13055 Berlin-Hohenschönhausen

Samstag und Sonntag geöffnet

von 10 bis 16 Uhr


14 BERLIN BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

Oma getötet

Lebenslang für

Killer-Enkel

Berlin –Für den Mord an

seiner Großmutter Gisela

O. ist Philipp L. (28) zu lebenslanger

Haft verurteilt

worden. Er habe die 80-

Jährige im Mai 2018 in

Kaulsdorf heimtückisch

von hinten attackiert, gewürgt

und ihr dann ein Kissen

auf das Gesicht gedrückt,

so die Richter. Ob es

eine Tat aus Habgier war,

sei nicht sicher festgestellt

worden. L. hatte gestanden.

Die Niederlassung der

Plattform in Mitte

Tragischer Unfall

Haftstrafe für

Lkw-Fahrer

Brandenburg/H. –Für

den Tod von zwei Feuerwehrleuten

ist ein Lkw-

Fahrer (57) zu zweieinhalb

Jahren Haft verurteilt worden.

Das Amtsgericht Brandenburg/H.

sprach ihn der

fahrlässigen Tötung und

fahrlässigen Körperverletzung

schuldig. Der Fahrer

hatte im Prozess eingeräumt,

möglicherweise sei

er eingeschlafen.

Foto: dpa

Foto:

Airbnb, rück die Daten raus!

Gerichtsurteil zwingt Plattform, Vermieter auf Anfrage zu nennen. Vorbild für Berlin?

Von

ELMAR SCHÜTZE

Berlin/München – Juristische

Auseinandersetzungen mit

dem Ferienwohnungsgiganten

Airbnb sind für die Bezirksämter

kein Quell der

Freude. Die Plattformbetreiber

verweisen auf den Datenschutz

und weigern sich, bei

der Suche nach illegalen Vermietungen

zu helfen.

Nun kommt Unterstützung

aus München. Das bayerischee

Verwaltungsgericht hat erstmals

in Deutschland eine juristische

Handhabe gegen eine

solche Zweckentfremdung von

Wohnraum geschaffen. Die

Stadt München wollte von der

in Irland ansässigen Airbnb

wissen, welche Wohnräume

länger als acht Wochen jährlich

–das ist die in München geltende

Obergrenze –vermietet werden.

Dagegen hatte Airbnb geklagt

und nun verloren.

In Berlin-Pankow hat man das

Urteil mit Interesse zur Kenntnis

genommen. In dem Bezirk,

und besonders im Stadtteil

Prenz-

lau-

er Berg, gibt es besonders viele

Ferienwohnungen. Das Bezirksamt

geht von einer hohen

vierstelligen Anzahl ungenehmigter

Ferienwohnungen aus.

Seit 1. August braucht jede Ferienwohnung

in Berlin eine Registriernummer

–bisher gibt es

in Pankow 295 Nummern.

Um an die Illegalen heranzukommen

–ihnen droht ein Bußgeld

von bis zu 500 000 Euro –

hatte der Bezirk Airbnb

Deutschland zur Herausgabe

der Daten aufgefordert. Im Moliegt

die Klage beim Ober-

ment

verwaltungsgericht

(OVG)

Berlin-Brandenburg.

Lernt Pankow jetzt von

München und versucht

die Vermieterdaten über

Irland einzutreiben?

Der zuständige Stadtrat Vollrad

Kuhn (Grüne) bleibt skeptisch.

Nach seiner Erfahrung

reagieren die Iren nicht, auch

eine Vollstreckung sei nicht erfolgversprechend.

Aus seiner

Sicht sei die deutsche Niederlassung

auskunftspflichtig.

In München hingegen prüft

Airbnb, ob es in Revision geht.

Gleichzeitig bekundet der

Plattformbetreiber den Willen,

mit München zu kooperieren –

wie das bereits bei mehr als

500 Städten weltweit geschehe.

Man wolle versuchen, Wohnraumschutz

und die Vermietung

privater Wohnungen

unter einen Hut zu bringen.

In Pankow wird man sich seinen

Teil dabei denken.

(Mit Thomas Magenheim)

SCHLEMMEN &GENIESSEN

SLATE

BERLIN

STELLENMARKT

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Auslieferungsfahrer/in f. Getränke

i. ganz Berlin. Arbeitszeit Mo

-Fr. 12-20 Uhr. FSbis 3.5 Tonnen,

Sprinter. T.0176-43828650,

info@getraenke-basar.de, nur

anrufen wer Arbeiten möchte

Kraftfahrer/in für 18 t. Ladebordwand

gesucht. Einsatzort Berlin.16€

Stundenlohn +Prämie.

Union Wertstoffhandel GmbH

Herr Hirsch tel. 0177 44 555 89

Mitarbeiter/in für Winterdienst gesucht,

FS+ Telefon erforderlich,

Gute Bezahlung; Ihr Pankower

Winterdienst T.:030/ 44733435

STELLENGESUCHE

Su.Putzstelle, T. 0151/ 43489148

AUTOMARKT

GEBRAUCHTWAGEN

ANKÄUFE

Autoverwertung kauft jeden Pkw.;

Reparaturen, Ersatzteile, HU/AU.

Autorecycling GmbH, Bln.-Marzahn,BoxbergerStr.9,T.9309386

Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex, Blankenburger

Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155

Echtmobil!

Ihr AutomarktimBerliner Kurier

Anzeigenannahme:

0302327-50

ANKAUF &VERKAUF

ANKÄUFE

ANTIQUITÄTEN

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959

BAUEN &RENOVIEREN

DIENSTLEISTUNGEN

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

RESTAURANT SLATE BERLIN

ELISABETHKIRCHSTRASSE 2

10115 BERLIN-MITTE

030 22 32 75 18

www.slateberlin.com

Ihre Spende hilft unheilbar

kranken Kindern!

Bitte online spenden unter:

www.kinderhospiz-bethel.de

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

zapf umzüge, 61 061, www.zapf.de

Die clevere Wahl! Einfach Klasse

-die Unterrichtsanzeigen täglich

aktuell in Ihrem BERLINER

KURIER.


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

SEITE15

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

DANKE, KURIER!

Ich hoffe, dassviele neue

Spender dazu kommen

Ich habe den Artikel „Neue

Hoffnung für den kleinen

Engel“ gelesen. Er hat mich

sehr bewegt. Wenn ihr über

jemanden berichtet, der so

dringend wie die krebskranke

kleine Paula auf einen

Spender wartet, könnte

ich immer weinen. Erst eure

Berichte haben in mir bewirkt,

dass ich mich im

Frühjahr habe registrieren

lassen. Denn man will irgendwie

helfen. Für einen

selbst ist es kein großer

Aufwand. Am Ende kann

man vielleicht jemandem

das Leben retten! Allerdings

bin ich jetzt schwanger.

Es tut mir so leid, nicht

zur Verfügung stehen zu

können. Vielleicht wäre

man die eine Richtige. Ich

hoffe, dass durch eure Artikel

viele neue Stammzellenspender

dazukommen!

Yvonne Kalitz, per Mail

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

„Steuergelder aus

dem Fenster geworfen“

Zu: „Berateritis in den Bundesministerien“,

vom 12. Dezember

Wer externe Berater beauftragt,

der macht sich am Ende

zum Handlanger von Lobbyistenverbänden.

Er muss sich die

Frage gefallen lassen, ob das

beabsichtigt ist oder pure

Unwissenheit? Aber egal, ob

da eine Absicht besteht oder

ob es Unwissenheit ist: Hier

werden Steuergelder aus dem

Fenster raus geworfen. Das ist

mehr als indiskutabel!

René Osselmann,

Magdeburg

Realitätsfremde Politiker

Politiker leben doch sowieso in

einer anderen Dimension. Das

Jetzt und Heute, die Realität,

ist ihnen total fremd. Leider!

Detlev Herrlich,

Alt-Hohenschönhausen

Garnicht so selten

Leider sind derartige Fälle von

Missbrauch gar nicht so selten,

wie man meinen sollte. Aber es

sind ja nicht die eigenen Gelder,

sondern nur Steuergelder. An

Der KURIER berichtete am 12. Dezember über Berateritis.

denen bereichern sich andere

widerrechtlich.

Michael Braun, Hellersdorf

SchlimmereErinnerungen

Zu: „Berliner Weihnachtsmärkte:

Polizei verschärft Sicherheitsmaßnahmen“,

vom 12. Dezember

Unfassbar, warum mussten

wieder sinnlos Menschen ster-

ben. Bei mir werden wieder

schlimmere Erinnerungen

wach. Mein Mitgefühl gilt den

Opfern, Verletzten und Angehörigen.

Ich selbst habe den

schrecklichen Terroranschlag

auf dem Breitscheidplatz erlebt.

Es bewegt mich sehr, was

in Straßburg passiert ist.

Andreas Schwartz,

Facebook

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

Die Lust vergeht

Wir gehen nicht auf Weihnachtsmärkte.

Seit dem letzten

Anschlag meide ich größere

Veranstaltungen. Und wenn

ich die Polizei mit den Pistolen

sehe, habe ich keine Lust.

Nicola Unversucht,

Facebook

Geliebte Metropole

Zu: „Berlin-Zoff zwischen Senatorin

Pop und Bürgermeister

Palmer“, vom 7. Dezember

Herr Palmer spricht mir als Urberliner

aus der Seele! Geliebte

Metropole, weltoffen, tolerant,

Sehenswürdigkeiten ohne Ende,

viele Kulturen: toll! Aber

bitte, warum ohne Sauberkeit?

Einfach mal durch die Stadt

fahren. In alle Bezirke gehen,

um sich mal einen Überblick

zu verschaffen, Bürger befragen.

Mein Berlin, ick liebe

dir so sehr, wenn de een

bisschen sauberer wärst,

noch viel viel mehr!

Martina Meier,

Marzahn

Europas größte Tournee

Musikparade 2019

Sa, 23. Februar ·15.30 Uhr

in der Max-Schmeling-Halle

Ticket-Hotline: 0441-2050920

oder unter www.musikparade.com

400 Künstler

7Nationen

www.berliner-kurier.de

Der vonhier


*

KULTUR

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

Choreograf David Simic (35)

trainiertjunge Tanzschülerinnen

für den „Nussknacker“.

Foto: Engelsmann

Der Nussknacker,

der ein Prinz wird

Der Choreograf David Simic trainiertKinder aus Berlin und Brandenburgund führtmit ihnen Tschaikowski auf

Sechzig kleine und größere

Tänzerinnen und Tänzer

wuseln so aufgeregt wie diszipliniert

über die Bühne. Angriff

des Mausekönigs, letzte Proben

im Tanzraum Wedding. Heute

ist es wieder soweit: Dann führen

sie Peter Tschaikowskis

„Der Nussknacker“ auf großer

Bühne in der Deutschen Oper

auf. „Wir funktionieren wie eine

kleine Ballett-Truppe, das

machen die regelmäßigen Aufführungen“,

sagt der Choreograf

David Simic (35).

Weihnachtsabend. Gäste

kommen zum Fest, Clara bekommt

von ihrem Patenonkel

einen Nussknacker geschenkt.

Nach der Bescherung fällt Clara

in tiefen Schlaf. Darin träumt

sie von der Figur. Der Nussknacker

kämpft mit seinen Spielzeugsoldaten

gegen das Heer

des Mausekönigs. Mit Claras

Hilfe gewinnt der Nussknacker

und verwandelt sich in einen

Prinzen. Nach Motiven des Erzählers

E.T.A. Hoffmann aus

„Nussknacker und Mausekönig“

bringt der Prinz das junge

Mädchen ins Zuckerland. „Dort

erfahren sie die Tänze der Welt,

spanische, russische, chinesische

Tänze, natürlich gibt es

ein Happy End“, sagt Simic:

„Das Stück ist perfekt fürs Kinderballett

und ab drei Jahren

einfach zu verstehen. Es ist unglaublich

bunt: Kinder-, Puppen-,

Elfentänze, die Soldaten

kommen auf die Bühne, es gibt

Kämpfe, ein echtes Märchen“.

Seit 2016 Jahren leitet Simic

die Kinder Ballett Kompanie

Berlin, hervorgegangen aus

dem Kinderballett „Kinder tanzen

für Kinder“. 65 Kinder aus

Berlin und Brandenburg sind es

derzeit, bis auf wenige treten

sie heute auf. „Ich versuche, alle

Kinder auf die Bühne zu bringen“.

Zweimal in der Woche

trainieren sie, hinzu kommen

die Proben. „Es sind alles Amateurkinder,

aber wir behandeln

sie fast wie Profis: Sie sollen erleben,

wie es ist. ein Tänzer zu

sein“, sagt Simic. Simic ist

selbst Profi gewesen. Vater und

Großvater waren erste Solo-

Tänzer am Ballett in Belgrad.

Simic bekam ein Stipendium in

Hamburg und wurde Solo-Tänzer

am Staatstheater Schwerin,

bevor er zum Staatsballett Berlin

wechselte. Nach seiner aktiven

Zeit studierte er Tanzpädagogik

an der Royal Academy of

Dance in London.

In Gruppen aufgeteilt unterrichtet

Simic jetzt Kinder und

Jugendliche zwischen sechs

und 18 Jahren, vom Anfänger

bis zu den Älteren auf sehr hohem

Niveau. Zwei seiner

Schützlinge konnte er bereits

zur staatlichen Ballett-Schule

schicken, zwei weitere stecken

in den Aufnahmeprüfungen.

Choreografie, Organisation,

Marketing, manchmal ist Simic

bis zu zwölf Stunden im Opernhaus,

seit seine Frau und Kompanie-Partnerin

zum zweiten

Mal in Mutterschutz ist.

Den Nussknacker hat er um

eine Stunde gekürzt, damit die

Kinder nicht überfordert sind.

„Aber am Ende macht es mir

Kuhns

Kulturstück

Helmut Kuhn

schaut,liest

und hörtfür

den KURIER.

riesigen Spaß“. Es ist die vierte

Produktion nach Aschenputtel,

Dornröschen und Copelia. Die

Säle sind stets voll. „Kinder sind

fasziniert von den Sprüngen

und Drehungen auf der Bühne.

Sie wollen das selbst erleben

und ausprobieren. Wenn sie

dann auf der Bühne stehen,

haben sie zuerst Lampenfieber

und dann ist es wie eine Sucht“,

sagt Simic.

Dabei ist Simic sehr vorsichtig.

„Wir tanzen viel auf der

Spitze, aber es ist wichtig, dafür

den richtigen Zeitpunkt zu finden.“

Erst wenn er sicher sei,

dass der junge Körper stark genug

und die Muskulatur ausreichend

trainiert seien, beginne

er mit dem Training auf der

Spitze. Auch wenn er den Ehrgeiz

der Kinder und mancher

Eltern oft bremsen muss. Das

sei keine Altersfrage –der Zeitpunkt

könne zwischen sieben

und zwölf Jahren liegen. „Man

kann viel falsch machen“.

Umso fröhlicher dann die erlösenden

Auftritte. Für den

Nussknacker haben er und seine

Frau 80 Kostüme auf Maß

schneidern lassen, „das macht

den Kindern große Freude“.

Die Produktionen bewegen

sich durchaus auf hohem Niveau.

„Aber alle Kinder sind

willkommen und können sich

im Training ausprobieren. Wir

machen das Beste daraus.“

„Der Nussknacker“, Deutsche

Oper,heute, um 11 Uhr,Sondervorstellungen

am 20. Januar,11und 15

Uhr.kontakt@kinder-ballett.com


GELD

Der Ratgeber für

Markt und Wirtschaft

SEITE17

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

DIE PROFIS

Wolfgang Büser,

Rechtsexperte

in der ARD

und im

ZDF

Steuern zahlen auf

Miet-Einnahmen?

Ich beziehe Rente. Um

meine Wohnkosten zu

verringern, habe ich ein

Zimmer mit Erlaubnis

meines Vermieters untervermietet.

Muss ich von

der Mieteinnahme Steuern

abführen?

Ja –wenn Sie ein Plus von

mehr als 410 Euro im Jahr

erzielen. Ihre Miet- und anteiligen

Einnahmen für die

von Ihnen zu zahlenden Betriebskosten

minus der anteiligen

Aufwendungen für

das Zimmer (Miete, Heizung,

Reparaturen) mal

zwölf Monate ergeben gegebenenfalls

Ihren „Gewinn“.

Infos: www.wolfgang-büser.de

NACHRICHTEN

Kinderzuschlag

Familien mit geringem Einkommen

können einen Kinderzuschlag

beantragen.

Die Beratung dazu ist ab sofort

auch von zu Hause aus

per Video mit der Software

Skype möglich. Darüber informiert

die Bundesagentur

für Arbeit. Eltern müssen

somit nicht mehr zwingend

in eine Dienststelle der Familienkasse

kommen. Alternativ

gebe es dort nun

auch einen Raum für die Videoberatung.

Einspruch online

Steuerzahler, die mit ihrem

Steuerbescheid nicht einverstanden

sind, können

dagegen Einspruch einlegen.

Dies ist in der Regel

binnen eines Monats möglich.

„Das ist inzwischen

auch online möglich“, erklärt

Isabel Klocke vom

Bund der Steuerzahler.

Aber auch die, die das ElsterOnline-Portal

der Finanzverwaltung

nutzen

möchte, müssen alle wichtigen

Fristen einhalten.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

Foto: dpa

AlleJahre wieder...

kommt der Taschendieb

Vorsicht im dichten Gedränge: Hier überrumpeln Diebe oft ihreOpfer.

Lebensmittel und Drogerieartikel

in Deutschland sollen

besonders billig sein. Stimmt

das? Das Statistische Bundesamt

hat jetzt die Lebenshaltungskosten

von allen Ländern

der EU verglichen.

Das Ergebnis: Deutschland

liegt leicht über dem EU-

Durchschnitt. Übermäßig teuer

sind Verbrauchsgüter damit

wohl nicht, aber ein Sparparadies

sind deutsche Supermärkte

trotzdem nicht. Wie Sie noch

mehr bei Ihrem Wochenendeinkauf

sparen, das möchte ich

Ihnen verraten.

Polizei ruft zu erhöhter Wachsamkeit auf

–vor allem auf den Weihnachtsmärkten

Alle Jahre wieder – kommt

der Taschendieb: Zur Weihnachtsmarktsaison

rät die Polizei

zur besonderen Vorsicht.

Im dichten Gedränge können

in Sekunden der Geldbeutel,

das Handy oder der

Autoschlüssel weg sein. Aus

dem gemütlichen Glühweinumtrunk

wird dann ein Besuch

auf der Polizeiwache.

Mit welchen Tricks arbeiten

die Diebe? Oft treten Taschendiebe

in Gruppen auf und agieren

nach Angaben der Polizei arbeitsteilig

nach dem Motto: anrempeln,

drücken, ziehen, Beute

übergeben. Beim Rempeltrick

wird das Opfer im Gedrängeangestoßen

oder in die Zange genommen.

Der Vordermann

bückt sich zum Beispiel oder

bleibt abrupt stehen. Während

das Opfer abgelenkt ist, greift

ein Komplize in die Tasche.

Beim Fleckentrick wird das Opfer

–häufignach einem Bankbesuch

–mit Ketchup oder einem

Getränk bekleckert und beim

wortreichen Reinigungsversuch

bestohlen. Oder Fremde

bitten das Opfer um Wechselgeld.

Beim Öffnen der Geldbörse

wird der Betroffene vom Täter

abgelenkt, der zwar seine Münzen

in die Börse wirft, aber

gleichzeitig Banknoten herauszieht.

Was rät die Polizei zur Sicherheit?

Weihnachtsmarktbesucher

sollten nur das Notwendigste

an Bargeld oder Zahlungskarten

dabei haben und

Geld sowie Papiere getrennt in

verschiedenen verschlossenen

Innentaschen tragen. Handtaschen

sollten stets geschlossen

und mit dem Verschluss am

Körper getragen werden. Die

PIN sollte niemals im Portemonnaie

und schon gar nicht

auf der Zahlungskarte notiert

werden.

Was ist bei einem Diebstahl zu

tun? Die Straftat ist bei der Polizei

anzuzeigen, die auf vielen

Weihnachtmärkten präsent ist.

Um sich bei einem Diebstahl vor

Abbuchungenzuschützen, sollten

alle Geldkarten umgehend

gesperrt werden. Das geht am

besten über den zentralen

Sperrnotruf 116116. Damit lassen

sich alle Girocards und die meisten

Kreditkarten sperren. Die

Polizei kann die Girocard auch

für das elektronische Lastschriftverfahren

sperren. Opfer

sollteninden nächsten Wochen

dann sorgfältig ihre Kontobewegungen

im Auge behalten und

unrechtmäßige Lastschriften

zurückbuchen lassen.

Welcher Schaden entsteht

durch Taschendiebstähle?

Über das ganze Jahr gesehen

wurden 2017 laut polizeilicher

Kriminalstatistik in Deutschland

insgesamt 127 376 Taschendiebstähle

angezeigt. Es

entstand dadurch ein Schaden

von 41,3 MillionenEuro.

So leichtkönnen Siesparen–nicht nur im Supermarkt

In den letzten Jahren haben

sich beim Einkaufen neben den

klassischen Rabattaktionen der

Supermärkte noch andere

Sparmöglichkeiten für uns Verbraucher

ergeben.

Lohnenswert sind die Apps

der Supermärkte. Hier finden

sich zum Beispiel Coupons, die

Sie direkt mit dem Mobilgerät

an der Kasse einlösen können.

Drogeriemärkte bieten über die

App teilweise pauschale Rabatte

auf große Teile des Sortiments

an.

Einen größeren Überblick

bieten Seiten wie www.couponplatz.de.

Hier finden Sie anbieterunabhängig

Rabattaktionen.

Dabei geht die Vielfalt der Sparangebote

über Supermärkte

hinaus. Auch Cash-Back Aktionen

können sich lohnen. Oft

bieten Hersteller neue Produkte

zum Probieren an. Dabei

kaufen Sie den Artikel ,testen

ihn und bekommen hinterher

ihr Geld zurück. Dazu müssen

Sie jedoch oft das Kleingedruckte

auf der Packung lesen

und sich durch Online-Eingabemasken

klicken. Wer den

Aufwand jedoch nicht scheut,

der kann eine Menge sparen.

Auf www.mydealz.de finden Sie

eine große Auswahl solcher Aktionen.

Punktesammel-Programme

wie Payback oder die

Deutschlandcard lohnen sich

hingegen nur für bestimmte

Kunden. Schauen Sie sich um..

Tipps vomProfi

Verbraucher- Experte

RonPerduss gibt hier

jeden Freitag Spar-

und Montag bis

Tipps

Freitag

5-10 Uhr im

Radio


REPORT

Vater und Tochter:

Dirk und Rubini

Zöllner stehen heute

in der Kulturbrauerei

gemeinsam auf

der Bühne.

Dirk &RubiniZöllner

Papa a muss

noch erwachsen

werden

Der Chaot und die Zielstrebige: Wieesist,wenn Vater und

Tochter gemeinsam mit den „Zöllnern“ auf Tour gehen


SEITE19

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

Der Künstler hat gerade wenig

Zeit. Nachmittags will

er nach Leipzig zur Probe,

dann kommt der Auftritt, vorher

muss er einkaufen. Denn er merkt

plötzlich, dass kein anständiges

Hemd mehr im Schrank hängt.

Aber auf der Fahrt, da könnte der

Bandchef Dirk Zöllner doch telefonieren,

wenn er bequem im Auto

sitzt und sich von seinem

Freund André Gensicke chauffieren

lässt, perfekt. Tja, und dann

rätselt erauf der Autobahn kurz,

warum über dieses große, vielköpfige,

verheißungsvolle Konzert

in der Kulturbrauerei kaum

einer informiert ist, jedenfalls

nicht in Redaktionen, die auf solche

Termine interessiert reagieren

könnten. Gerade jetzt, wo er

Auf der Bühne ist

er der Macher

doch seine Band völlig neu aufstellt,

mit zwölf Leuten auf die

Bühne geht, um das 30-jährige

Jubiläum der Zöllner zu feiern.

Also er kann sich das gar nicht erklären.

Seine Tochter Rubini Zöllner

aber schon: Weil sein Marketing

wieder nicht funktioniert, weil ihr

Vater davon nämlich nichts versteht,

also gar nichts. Rubini gehört

jetzt auch zu den Zöllnern,

steht mit auf der Bühne und sagt:

„Ich rege mich auf! Diese Zack-

Zack-Zession-Tour wird so eine

große Sache, die ganze Bühne

voller Musiker, mit Pauken

und Trompeten, und er? Ist

immer noch kindlich und

verpeilt! Ach nee, verpeilt

sag ich lieber nicht. Ihm

fehlt nur jedes Sendungsbewusstsein

im

Verkauf. Aber auf

der Bühne, da ist er

der Anstifter, der

Macher, der das

Feuer entfacht!“

Die Tochter

betet

den Vater

immer

Auf der Bühne ist er derAnstifter,der das Feuer entfacht:

Dirk Zöllner geht wieder mit Bigband auf Tour

Die einen kommen, die anderen gehen: Neben Dirk Zöllner (oben mit Gitarre) gehören

auch André Gensicke(Keyboard)und Saxofonist Frank Fritsch ewig zur Band.

noch an, obwohl sie schwört, dass

sie jetzt, mit 26 auch schon mal

Widerworte gibt.

Vater und Tochter könnten unterschiedlicher

nichtsein. Rubini

war noch nicht auf der Welt, als

sich ihr Vater und der Keyboarder

André Gensicke mit einer gewaltigen

Bigband zum erstenMal

vor ein Publikum wagten, vor

Zehntausenden Menschen. Die

erwarteten auf der Open-Air-

Bühne in Weißensee ergeben

James Brown, hatten den Namen

der Vorband –Die Zöllner –nie

gehört. 1988 war die Zeit, als die

meisten großen Ost-Bands gerade

in Ungnade fielen, aber diese

Neuen nicht.

Die Zöllner hatten Bestand,

blieben zehn Jahre lang die große

funky Bigband. In den

goldenen Neunzigern

konnte ja eine Band

noch ganzjährig von ihrer

Musik leben,jedenfalls

diese, von Auftritten

und Alben –heute

undenkbar. Gensicke

und Zöllner gingen

dann ein paar Jahre

getrennte Wege, fanden aber wieder

zusammen und blieben es.

DirkZöllner hat heute vier Kinder

von vier Frauen, seine Töchter

und Söhne sind 1, 8, 15 und 26

Jahre alt, aber er ist auch mit 56

der unbekümmerte Musiker, der

das Leben genießt und geschäftliche

Kompromisse meidet.

Vier Kinder von

vier Frauen

Also er dient sich keinem großen

Label an und spielt lieber

nicht auf Ärzte-Kongressen. Für

die Kinder aber sei gesorgt, behauptet

er, mit zweien von ihnen

wohne er zusammen –sofern er

zu Hause ist. Für die nächste

Liveplatte freilich braucht er wieder

eine Crowdfunding-Aktion,

um sie zu bezahlen. Für solideFinanzpolster

haben drei Jahrzehnte

Musikantendasein nicht

gereicht.

Anders als dieser freischaffende

Überlebenskünstler und Selfmade-Musiker

mit der warmen Soulstimme

hat sich seine Tochter

streng und zielstrebig zu einer Alleskönnerin

ausbilden lassen. Das

Tanzen lernte sie schon als kleines

Kind im Friedrichstadt-Palast, das

Singen auf einer Bühnenkunstschule,

bevor sie es als eine von

zehn Studenten unter Hunderten

Bewerbern an die Universität der

Künste schaffte und die harte Musical-Ausbildung

dort mit Auszeichnung

abschloss. Ihr Schauspiel-Professor

schwärmt noch

heute von ihrer Energie und Ausstrahlung.

Seitdem steht sie in

Musicals auf der Bühne, war in

„Affe“ an der Neuköllner Oper zu

erleben, schreibt eigene Songs.

Vor allem ist sie eine strahlende

Erscheinung mit ansteckend guter

Laune. Darin und in ihrer Beharrlichkeit

ähnelt sie ihrer Mutter

Abini Zöllner, viele Jahre Redakteurin

der Berliner Zeitung.

Aber als Backgroundsängerin

muss sie doch hier unterfordert

sein? Rubini, gerade im „Kleinen

Horrorladen“ in Magdeburg engagiert,

muss auch los nach Leipzig,

vorher widerspricht sie noch

energisch: „Im Gegenteil! Zum einen

habe ich mich noch gar nicht

festgelegt, ob ich lieber mehr Musik

oder Theater machen will. Außerdem

ist das ein so krass

schwieriger zweistimmiger Chorsatz,

den ich da jetzt singe, den

musste ich erst mal richtig üben!

Den hat Anna-Marlene Bicking

geschrieben, wir singen zusammen,

irre, dass sie so etwas kann!

Von ihr stammen aber auch schon

Arrangements und Kompositionen

für das Filmorchester Babelsberg.“

Solche Power also leisten sich

die Zöllner allein für den Hintergrund.

Anna-Marlene Bicking,

Tochter des Komponisten, Produzenten

und Saxofonisten Andreas

Bicking, hat Filmmusik studiert

und ein eigenes Album auf dem

Markt. Auch alle anderen Musiker

gehören eigentlich vorgestellt,

aber eine ganze Bühne voller

Menschen sprengt jeden Text.

Und Namen sagen auch weniger

über das Vergnügen, als etwa folgende

Beifallsbekundung auf einem

Facebook-Account nach dem

Leipzig-Konzert: „Es war übergalaktisch

groß und fett“.

Es könnte also ein guter Abend

werden, der Chef im Glück und im

neuen Hemd. Gewöhnlich versammeln

sich auch seine Ex-Frauen

in Bühnennähe, um zu schauen,

ob der Zöllner noch funkelt.

Birgit Walter

Die Zöllner Zack-Zack-Zession –

im Kesselhaus der Kulturbrauerei

(Knaackstraße 97), heute um 20 Uhr


**

SPORT

BUNDESLIGA

Nürnberg–Wolfsburg •••••••

heute, 20.30

Hoffenheim–Gladbach • • • morgen, 15.30

Stuttgart–Hertha BSC • • • morgen, 15.30

Augsburg–Schalke • ••••••

morgen, 15.30

Hannover–FC Bayern • • • • morgen, 15.30

Düsseldorf–Freiburg • ••••

morgen, 15.30

Dortmund–Bremen • ••••••

morgen, 18.30

Leipzig–Mainz •••••••••••••••••••

So., 15.30

Frankfurt–Leverkusen • •••••••

So., 18.00

1. Dortmund 14 39:14 36

2. Gladbach 14 33:16 29

3. FC Bayern 14 28:18 27

4. Leipzig 14 24:13 25

5. Frankfurt 14 30:17 23

6. Hertha BSC 14 22:20 23

7. Hoffenheim 14 30:21 22

8. Bremen 14 24:23 21

9. Wolfsburg 14 20:20 19

10. Mainz 14 13:15 19

11. Leverkusen 14 20:25 18

12. Freiburg 14 19:22 17

13. Schalke 14 15:20 14

14. Augsburg 14 20:23 13

15. Nürnberg 14 14:33 11

16. Stuttgart 14 9:29 11

17. Hannover 14 16:29 10

18. Düsseldorf 14 14:32 9

ZWEITE LIGA

Kiel–Bielefeld •••••••••••••••••

heute, 18.30

Duisburg–Hamburg • ••••••••

heute, 18.30

1. FC Union–Bochum • ••••

morgen, 13.00

St.Pauli–Gr.Fürth • •••••••

morgen, 13.00

Paderborn–Dresden • •••••

morgen, 13.00

Ingolstadt–Heidenheim • ••••••

So., 13.30

Sandhausen–Regensburg • •••

So., 13.30

Erzgeb. Aue–Darmstadt • ••••••

So., 13.30

1. FC Köln–Magdeburg • ••••••

Mo., 20.30

1. Hamburg 16 22:15 34

2. 1. FC Köln 16 42:19 33

3. 1. FC Union 16 25:12 28

4. St.Pauli 16 24:21 28

5. Kiel 16 30:22 27

6. Heidenheim 16 27:21 26

7. Bochum 16 25:19 24

8. Gr.Fürth 16 21:29 23

9. Paderborn 16 33:28 22

10. Regensburg 16 27:25 22

11. Dresden 16 20:23 22

12. Erzgeb. Aue 16 20:21 18

13. Darmstadt 16 19:25 18

14. Bielefeld 16 19:25 15

15. Duisburg 16 14:28 13

16. Magdeburg 16 19:28 11

17. Sandhausen 16 16:25 11

18. Ingolstadt 16 15:32 9

Bei 7Punkten steigt

das große Fressen

TV-TIPPS

ZDF

12.00 -16.00 Winterweltcups mit

Ski alpin, Super-G Herren aus

Gröden, Skelethon aus Winterberg,

Biathlon 10 km Sprint der

herren in Hochfilzen

SPORT1

13.30 -18.00, 20.00 -22.30,

23.30 -01.00 Darts: Weltmeisterschaft,1.und

2. Runde aus London

EUROSPORT

17.45 -19.00 Skispringen: Weltcup

Qualifikation (HS 140)

aus Engelberg(CH)

22.15 -23.15 Mann gegen Mann -

DasBundesliga-Duell Die neue

Bundesliga-Show

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

kompakt

Zittern um Kalou

Salomon Kalou konnte gestern

wegen seiner genähten

Wunde am Fuß noch nicht

trainieren. Dardai hofft:

„Wir müssen sehen, ob Kalou

das Abschlusstraining

mitmachen kann.“ Wenn

nicht, wird wohl Maxi Mittelstädt

spielen.

Chance für Pekarik?

Noch kein Bundesliga-Spiel

für Peter Pekarik bisher.

Das könnte sich morgen in

Stuttgart ändern. Vielleicht

wird Valentino Lazaro als

linker Außenverteidiger

spielen, dann wird für den

Slowaken der Platz als

rechter Außenverteidiger

frei.

So macht der Trainer seine Profis vor dem Spiel in Stuttgarterfolgshungrig

Von

WOLFGANG HEISE

Berlin – Na, dann guten Appetit!

Bei Hertha steigt zum Abschluss

der Hinrunde die irrste

Wette zwischen Trainer Pal

Dardai und den Spielern. Vier

Punkte oder sieben Punkte in

den restlichen drei Spielen

morgen in Stuttgart, Dienstag

Augsburg und nächsten Sonnabend

in Leverkusen? Dardais

kulinarischer Einsatz: Das

große Fressen!

Jetzt noch mal ganz langsam erklärt,

worum es geht. Dardai hatte

in der Woche mit den Profis

gesprochen. Da gab er sein Ziel

für die drei Partien vor Weihnachten

bekannt: „Wenn wir

vier Punkte holen, ist das okay!“

Die Spieler widersprachen und

waren sich einig: „Zu wenig! Wir

wollen sieben Punkte sammeln!“

Die Profis wollen mehr

als der Coach. So läuft das also

bei Hertha 2018/19. Es ist mal

wieder ein Indiz, wie gut die

Chemie zwischen dem Trainerteam

und der Mannschaft ist.

Kapitän Vedad Ibisevic und Co.

entwickeln selbst ihren Ehrgeiz

und Erfolgshunger.

Der Trainer braucht nur noch

ein bisschen zu kitzeln und

nachzuhelfen. Nach dem Sieben-Punkte-Statement

der Spieler

antwortete Dardai spontan:

„Wenn wir sieben Punkte holen,

lade ich euch alle zum Essen

ein!“ Also, ran an die Buletten!

Am besten morgen gleich im

Spätzleland. Nach dem 2:0 in

Hannover, dem 1:0 gegen Frankfurt

ist der dritte Sieg in Folge

gegen die kriselnden Stuttgarter

wirklich machbar. Drei Punkte

wären wirklich eine gelungene

Vorspeise.

Dardai wird es weiter mit Torgier

versuchen. Obwohl Spielmacher

Marko Grujic verletzt

ist, bleibt der Coach bei der Doppelspitze

Vedad Ibisevic und

Davie Selke. Der erfahrene Bosnier

soll dabei etwas hinter Selke

spielen. Wer ersetzt dann aber

Grujic im Mittelfeld? Dardai:

„Entweder Ondrej Duda oder

Per Skjelbred. Das müssen wir

noch genau überlegen, welche

Variante besser ist.“

Es muss ein Sieg-Menü werden.

Vielleicht folgen noch zwei

Dreier gegen Augsburg und Leverkusen.

Also neun Punkte und

damit insgesamt 33 Zähler. Damit

wäre der zehn Jahre alte

Hinrundenrekord unter Ex-

Coach Lucien Favre eingestellt.

Dann muss sich Dardai einen 33-

Gänge-Menü einfallen lassen ...


**

Chefkoch PalDardai

serviert, aber nur wenn

Ibisevic und Co

sieben Punkte bis

Weihnachten holen.

Micha Parensen

Keine Angst, ich

SEITE21

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

übernehme das!

Unions Urgestein steht nach der Gelbsperrevon Hübner

gegen Bochum vorm ersten Startelfeinsatz seit August

Von

MAX OHLERT

Berlin – Vieles läuft bei den

noch immer ungeschlagenen

Eisernen in dieser Saison so

richtig gut, doch auf eines

konnten sich Fans, Spieler

und Trainer Urs Fischer besonders

verlassen: Unions

Defensive stand bislang immer

bombenfest. Niemand

kassierte weniger Gegentore

(12) und weniger Schüsse pro

Spiel (10,7) als die eiserne

Hintermannschaft um das

Innenverteidiger-Duo Marvin

Friedrich und Florian

Hübner.

len Ergebnissen leiste ich eher

auf dem Trainingsplatz. Aber

ich bin absolut bereit.“

Auch, um die Abwehr so stabil

zu halten, wie es Hübner mit

Friedrich zuletzt gelang? „Ich

werde mein Bestes geben“, beteuert

das Urgestein

und hat für

das Stammduo nur

Lob übrig: „Marvin

hat einen riesigen

Schritt nach vorne gemacht,

ist viel reifer und präsenter.

Hübi punktet mit seiner Erfahrung

und seiner Qualität. Die

machen das super. Die wenigen

Gegentore sprechen für sich.“

Fakt ist aber auch: Die Eisernen

können sich zu hundert

Prozent auf den Routinier verlassen,

der nach fast zehn Jahren

in Köpenick noch nicht ans

Karriereende denkt: „Wenn es

nach mir und meinem Körper

geht, erleben wir auch noch das

elfte Jahr bei Union.“ Bis

dahin ist allerdings

noch Zeit, denn:

„In den letzten

Jahren tendierten

die Vertragsgespräche eher

in Richtung Ostern, als Weihnachten.“

Sorgen machen,

muss sich Parensen aber kaum.

Bei Union weiß man: Der „ewige

Micha“ ist da, wenn er gebraucht

wird.

HerthaAdventskalender

DerKURIERöffnet jedenTag ein

Wunsch-Türchen für die Blau-Weißen

Endlich mal ein Torin

Stuttgart. Dasgab es

bisher noch nicht in

drei Jahren und 10

Monaten Amtszeit von

Trainer PalDardai.

Fotos: City-Press,Montage: Saba

Blöd nur: Wegen seiner fünften

Gelben ist Hübner morgen (13

Uhr, Alte Försterei) gegen Bochum

gesperrt. Das Ende der

eisernen Abwehrmacht? Nicht,

wenn es nach Michael Parensen

geht. Der beruhigt: „Keine

Angst Unioner, ich übernehme

das!“

Eine Garantie auf dessen Einsatz

gibt es von Trainer Fischer

offiziell nicht, doch Parensen

vermutet: „Ich war die letzten

Spiele schon als Backup dabei,

das wäre jetzt der logische

Schritt.“

Auch, weil der 32-Jährige in

den ersten zwei Saisonspielen

plus Pokal in Jena einsprang,

als Hübner noch angeschlagen

war und dabei grundsolide

kickte, rechnen alle mit dem

203. Einsatz des eisernen

Zweitligarekordspielers. „Viele

Alternativen habe ich nicht“,

gesteht Fischer daher. Zumal

Marc Torrejon sowie Fabian

Schönheim Trainingsrückstand

haben und Christoph

Schösswendter bislang nie

wirklich berücksichtigt wurde

außer als Ersatzspieler.

Wird Micha das packen oder

sind die kampferprobten Knochen

in den letzten Wochen etwas

eingerostet? „Vielleicht

brauche ich ein paar Minuten,

um in den Wettkampfmodus zu

kommen. Ich weiß wirklich

nicht, ob ich jemals so lange unverletzt

nicht gespielt habe“,

gesteht Parensen mit einem

Grinsen, wird dann aber ernst:

„Ich bin nicht ungeduldig und

weiß um meine Position hier.

Meinen Beitrag zu unseren tol-

Foto: Koch

Michael Parensen hofft auf seinen Einsatz gegen Bochum.


22 SPORT BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember **** 2018

Thomas Müller

nach dem Foul.

Der Münchner

warselber

erschrocken

über seine

Brutalo-Aktion.

Amsterdam – Thomas Müller

brauchte nach dem Rot-

Schock ein Bierchen, Robert

Lewandowski genehmigte

sich auf seine Torbestmarke

ein Schlückchen Rotwein. Seite

an Seite ließen die zwei

Protagonisten im Kerzenschein

beim Bankett des FC

Bayern das denkwürdiges

Champions-League-Spektakel

(3:3) gegen Ajax noch einmal

Revuepassieren.

Der Fußballkrimi beschert den

Münchnern als Gruppensieger

etwas weniger Nervenkitzel bei

der Auslosung am Montag in

Nyon (12 Uhr), als es bei Platz

zwei der Fall gewesen wäre. Im

Achtelfinale – 12./13. oder

19./20. Februar sowie 5./6. oder

12./13. März –gehen die Münchner

Real Madrid, Barcelona,

PSG, Juventus und ManCity aus

dem Weg, haben im Rückspiel

Heimrecht. Liverpool, Atlético

Madrid, Olympique Lyon, Manchester

United, AS Rom oder

Tottenham stehen als Gegner

zur Auswahl.

Fehlen wird im nächsten Jahr

erst einmalMüller, der nach einer

Kung-Fu-Aktion gegen

Nicolás Tagliafico vom Platz

flog. „Nee, nee, das war natürlich

keine Absicht“, sagte der

reumütige Rotsünder, als er sich

als einer der letzten Akteure aus

dem Stadion verdrückte. 2009

Kung-Fu-Müller

Keine Chance für eine Entschuldigung

Als der Bayern-Stürmer in die Ajax-Kabine kommt,ist sein Opfer Nicolas Tagliafico schon lange weg

hatte er im Europacup einmal

Gelb-Rot gesehen. Müller versuchte,

sich noch im Stadion

beim Tagliafico zu entschuldigen.,

doch der war nicht mehr in

der Kabine.Hasan Salihamidzic

warb für ein mildes Strafmaß.

Autsch! Müller erwischt

Tagliafico woll am Kopf.

„Mehr als zwei Spiele wird das

nicht sein“, sagte der Sportdirektor

noch in Amsterdam. „Ein

gutes Spiel für die Zuschauer,

auf der Bank braucht man Nerven“,

so der Sportdirektor.

Auch Niko Kovac freute sich

Fotos: AFP,dpa

nach überwundener Herbstdepression

über ein „absolut tolles

Fußballspiel“. Kritisch stufte

sein Team den Abend in der Johan-Cruyff-Arena

ein. „Das

Spiel ist ein sehrgutes Spiel zum

Analysieren“, soDoppelpacker

Lewandowski. „Wir können eine

noch stärkere Mannschaft

sein im neuenJahr.“ Als erstem

Bundesligaprofi glückten dem

Polen in der Gruppenphase acht

Tore. Er führt vor Lionel Messi

(6) die Schützenliste an. „Ich bin

sehr stolz“, sagte der 30-Jährige.

Mit seinem 21. Pflichtspieltreffer

ist Lewandowski der Beste in

Europas Topligen. Eine „Art Lebensversicherung“

sei Lewy,

lobte Kovac.

Regionalligist Viktoria pleite,weil Chinesen nicht zahlen

Berlin –Der Berliner Regionalligist

Viktoria 1889 ist pleite.

Weil ein Geldgeber seine Zusagen

nicht einhält. „Aufgrund

ausbleibender Zahlungen des

chinesischen Investors, der Advantage

Sports Union Ltd.

(ASU), Honkong, ist der Verein

nicht mehr in der Lage, die auflaufenden

Verbindlichkeiten

zu decken. Zum Schutz des

Vereins war es die unvermeidliche

Pflicht des Vorstands, diesen

Insolvenzantrag einzureichen“,

so der Klubvorstand.

Immerhin: „Der Spielbetrieb

der rund 70 Mannschaften des

Breitensports wird wie bisher

weitergeführt. Dies ist mit dem

vorläufigen Insolvenzverwalter

und seinem Team abgestimmt“,

versprach der Verein.

Wie es mit dem Team der Regionalliga

weitergeht, ist ungewiss.

„Gemeinsam mit dem vorläufigen

Insolvenzverwalter

werden alle weiteren Maßnahmen

in Bezug auf Arbeitsverträge

von Mitarbeitern und

Spielern erarbeitet“, schrieb

der Vorstand. „Inwieweit der

Spielbetrieb dann in der Herren-Regionalliga

Nordost fortgeführt

wird, kann heute natürlich

noch nicht beantwortet

werden.“

Sportlich war Viktoria 1889 in

der Regionalliga Nordost zuletzt

auf einem guten Weg.

Nach fünf Siegen unter Trainer

Jörg Goslar trennten sich die

Südberliner am vorigen Sonntag

von Lok Leipzig 0:0 und

rangieren in der Tabelle auf

Rang sechs.

DLC

Foto: imago/PicturePoint

Voreiner ungewissen

beruflichen Zukunft:

Viktoria-Trainer

JörgGoslar


24 SPORT BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember***

2018

DEL

Nürnberg–Bremerhaven •••••••••••••••••••

7:3

Eisbären–Schwenningen ••••••••••

Fr., 19.30

Mannheim–Augsburg • •••••••••••••

Fr., 19.30

Düsseldorf–Wolfsburg •••••••••••••

Fr., 19.30

Krefeld–Ingolstadt ••••••••••••••••••

Fr., 19.30

Iserlohn–Straubing •••••••••••••••••

Fr., 19.30

München–Köln ••••••••••••••••••••••

Fr., 19.30

1. Mannheim 26 87:61 54

2. Augsburg 27 79:63 51

3. München 26 78:61 50

4. Düsseldorf 26 87:65 49

5. Köln 27 76:65 48

6. Ingolstadt 26 83:70 44

7. Bremerhaven 27 81:81 43

8. Eisbären 26 70:69 41

9. Straubing 27 76:77 41

10. Krefeld 26 72:81 35

11. Iserlohn 26 86:10030

12. Nürnberg 28 84:88 29

13. Wolfsburg 26 60:101 23

14. Schwenningen 26 49:86 17

Buschi will die Fans jubeln sehen

Nach dürftigen Auftritten wollen sich die Eisbären gegen Schwenningen mit den Anhängern versöhnen

Berlin – Die Eisbären haben

etwas gutzumachen. Nach

zwei bösen Heimpleiten gegen

Köln (0:4) und Wolfsburg

(1:4) vor ziemlich vollen Rängen,

muss heute unbedingt

ein Heimsieg gegen Tabellenschlusslicht

Schwenningen

(19.30 Uhr) her.

Florian Busch kann verstehen,

dass die Fans ordentlich sauer

waren und gepfiffen haben.

KONTAKTE

GirldesTages :Tyra Kadney

Hallo mein Süßer.Ich

bin Tyra Kadneyund

bei mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eine heiße Zeit

mitmir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Eisbär Florian

Busch will um

jeden Preis die

Fans versöhnen.

„Wir sind froh, dass wir keine

Fußballer sind, da passiert das

alle zwei Minuten.“ Und er ist

überzeugt, dass es besser wird:

„Heute können wieder alle jubeln,

die gepfiffen haben.“

Buschi ist sich auch völlig im

Klaren darüber, dass sich in der

zweiten Hälfte der Hauptrunde

gewaltig etwas ändern muss,

damit die Play-off-Qualifikation

nicht in Gefahr gerät. „Wir

finden keine Konstante.“

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

Hauptproblem ist die fehlende

Durchschlagskraft beim

Fünf-gegen-Fünf. Während die

Special Teams immer noch zu

den besten der Liga gehören,

sind die Bären bei gleicher

Mannschaftsstärke Tabellenvorletzter

mit nur 48 Treffern

in 26 Spielen, das sind weniger

als zwei Tore im Schnitt! Letzter

sind die Wild Wings.

Ganz entscheidend wird sein,

die Ruhe zu bewahren. Denn

SIE FÜR IHN

immer dann, wenn das Toreschießen

schwerfällt, bricht Panik

aus. „Wir kreieren teilweise

Chaos und keiner macht mehr

seinen Job“, weiß Busch. „Es ist

wie beim Domino: Es folgt Fehler

auf Fehler.“

Auch Coach Clément Jodoin

redet seinen Spielern ins Gewissen.

„Wir sind nicht Eisbären

von Las Vegas, wir machen

kein Glücksspiel, wir sind die

Eisbären aus Berlin!“ PAE

FRAUEN suchen LIEBHABER für

erotische TREFFS 0173-8231445

14 - 6

Uhr

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im BerlinerKurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Straßmannstr. t 29,Fr´hain 18+

v 4264445

Foto:

ww

w w.carena-girls.de

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 2 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

BERLIN BEI NACHT

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6Girls 18+

1245

9Schöneweide Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier

Foto: Imago

NACHRICHTEN

Neuer Center für Alba

Basketball –Alba verpflichtet

Center Landry

Nnoko (24/Foto) bis Sommer

2020. Der Kameruner

kommt vom türkischen

Klub Sakarya BB. „Wir

glauben, dass er schon jetzt

ein sehr guter Spieler ist,

gleichzeitig noch Entwicklungspotenzial

hat“, sagt

Sportdirektor Himar Ojeda.

Bremer ausgeraubt

Fußball –Böse Überraschung

für Milos Veljkovic

und Maximilian Eggestein.

Die Autos der Werder-Stars

wurden während der Weihnachtsfeier

des Klubs aufgebrochen

und Wertgegenstände

gestohlen.

Laurastartet mit Rang 2

Biathlon –Doppel-Olympiasiegerin

Laura Dahlmeier

beendete ihr erstes Rennen

in diesem Winter auf

Platz2. Im zweitklassigen

IBU-Cup im italienischen

Ridnaun musste sich die 25-

Jährige mit Partner Roman

Rees in der Single-Mixed-

Staffel nur dem russischen

Duo geschlagen geben.

RB Leipzig scheitert

Fussball –Die Europa-Reise

von RB Leipzig ist beendet.

Dem Bundesligisten

aus Sachsen reichte gestern

Abend im letzten Gruppenspiel

der Europa League ein

1:1 (0:0) gegen Außenseiter

Rosenborg Trondheim

nicht mehr, obwohl RB

Leipzig der einstige

Schwesterclub FC Salzburg

mit einem 2:1 (0:0)-Sieg bei

Celtic Glasgow die versprochene

Schützenhilfe leistete.

WM-Traum geplatzt

Hockey –Deutschlands

Herren verloren das Viertelfinale

der WM in Indien

gegen Belgien 1:2 (1:1).

Koch verliertRekord

Schwimmen –Titelverteidiger

Marco Koch gewinnt

bei der Kurzbahn-WM in

Hangzhou/China Bronze.

Gold holt sich der Russe Kirill

Prigoda, verbessert in

2:00,16 Minuten Kochs

Weltrekord um drei Zehntelsekunden.

HAPPY BIRTHDAY

Roland Brückner

(Turnen, Boden-OS

80, 1x WM, 1x EM)

zum 63.

Ruth Fuchs (Speerwurf-OS 1972

und 1976, 2x EM) zum 72.


BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

BERLIN-RÄTSEL 25

Kurort

in der

Schweiz

gewichtig

Bassin

sich ausruhen

nachtaktives

Beuteltier

Teil des

altröm.

Kalenders

Ort in der

Wojwodina

(Serbien)

Stadt in

Lettland

Zirkusarena

Television

(Abk.)

gefüllte

Backware

engl.

Männername

Hunderasse

engl.

Fürwort:

sie

ein

Tanz

(engl.)

Angst

Titelfigur

bei

Ernst

Barlach

Sprache

auf Sri

Lanka

Hof um

eine

Lichtquelle

Rundgemälde

Bananenart

Schwebstoffe

Glanzpunkte

Hauptgott

der

nord.

Sage

poet.:

Nadelwald

englisch:

nahe

Wind im

Süden

Frankreichs

kleinste

Insel des

Archipels

dt. Rundfunksender

(Abk.)

ital.

Klosterbruder

(Kw.)

böhm.

Gebirge

12

englisch:

Zelt

engl.:

Liebe

Fluss

durch

Gerona

(Span.)

Meeresnymphen

griechische

Insel

Stadt

am

Niederrhein

Abk.:

Lux

Ritter

der

Artusrunde

LÖSUNGSWORT:

5

Südende

von

Amerika

(Kap ...)

schöne

Männer

(franz.)

Kfz-Z.

Suhl

Vorname

Strittmatters

Lachse

skand.

Männername

8

sich

umsehen

Stadt in

Albanien

breiige,

erdige

Flüssigkeit

Richtungsanzeiger

Währung

in Polen

neuer dt.

Aktienindex

dt. Rundfunksender

(Abk.)

bibl.

Bez. für

das Paradies

barschartiger

Fisch

Tiere

fett

füttern

Unordnung

Landenge

in Hinterindien

Pflichtentbindung

Kurort

in

Südtirol

Stadt am

Comer

See

(Italien)

10

griech.

Buchstabe

Streitmacht

zum

Ritter

schlagen

russ.

Parlament

Stockrose

anstrengend

Bogenmaß

(math.)

Kfz-Z.

Amberg

Vogelschwanz

Fremdwortteil:

bei, daneben

Spottschrift

franz.

Pazifist

†1914

(Jean)

dän.

Schlagersängerin

Figur

der Oper

,Rigoletto‘

6

sehr

alte

Frau

LESERREISEN

Echt vielfältig:

Leserreisen 2019

Jetztonlineauf

www.berliner-kurier.de/leserreisen

oder kostenfreianfordern unter

030 –23276633

www.berliner-kurier.de/leserreisen

Reizstoff

im Tee

(chem.)

ein

Vorname

Cäsars

dt.

Mimin

(Brigitte...)†

Wassertiefe

messen

kanad.

Regisseur

(Robin)

Vorname

von US-

Filmstar

Ryan

osteurop.

Männername

franz.

Mehrzahlartikel

Bevölkerungsgruppe

am Nil

Informationen

unter:

030 –23276633

Entdecken Sie

über 50 ausgewählte

Reisen für unsereLeser

unter dem Motto

„Gemeinsam reisen –

mehr erleben“.

Der vonhier

altröm.

Silbermünze

ein

Edelgas

Figur bei

Kipling

dt.

Landeshauptstadt

scherzhaft:

US-

Soldat

Feuerwerkskörper

int.

Kfz-K.

Rumänien

chem.

Zeichen

für

Nickel

höchste

Spielkarte

Ehrenname

der röm.

Kaiser

Frauenkurzname

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

4

südamer.

Alligator

Autor

von

,Maigret‘

†1989

Stellen

flexibel

Trieb

Abk.:

Dezigramm

Kraftfahrerorganisation

(Abk.)

9

Frauenname

französisch:

Schrei

dt.

Nordseebucht

zusammenzählen

Abk.:

Rotes

Kreuz

2

medial,

präsenter

Star

(...-Girl)

röm.

Hafenstadt

a. Rhein

11

BK-ta-sr-22x29-1817

absichtlich

stoßen

nicht

stereo

unangenehm

Fürstin

in

Indien

3

die fünf

Bücher

Judentum

keineswegs

(ugs.)

H

G ELLE W

EIB

A

N

R E S

Z A P

B M X

ADEUS

P

UEBLO

O

UIDAH

B

A

G

H

B

Z

S

musik.

Halbton

barocke

Theaterchöre

südperuan.

Hafenstadt

schmale

Führungsrinne

L

AS

N K

EPP

A

N

B

O R

A

E C

R A

M V

AN P A

D

U

R Z

A

R

M

ETAL

F

U

N

KE

N

I

O

B

B

E

E

F

S

R

D

R

D

EFIZIT

E

G

O

N

H

DISPENSIEREN

Roman

von

Emile

Zola †

ausgest.

Riesenlaufvogel

Verhältniswort

Ort in

Kerry

(Irland)

Abk.:

rund

Auflösung von gestern

B

I

R

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

7

Rufname

von

Crosby †

Kfz-Z.

Mannheim

P

L

A

TI

N

E

P

I

X

E

L

Z

T

O

BEL

S

D

B EKRET F

L I

G D

ORE EA

L

R ANDRAT

E

N

E

G

AT

F

L ILETS I E L

E S C H ILIE

H L A U

R R F N

E I Q U

R B B H

I N I E R L

N D R W

G E B AT ERK L

R UY M U

E S O O

Abk.:

Raummeter

keltischer

Name

Irlands

Lot zur

Tangente

Kapverdische

Insel

L

EM

G

OAL

S

U

B

M ABA

ACHEN

Z B

E

C J

KE

B

A

1

dt.

Schlagersänger

(Chris...)†

Philip-

pinen-

Insel

Vorname

der

Schygulla

C E

S T ALCIT RIK L E T

TAG N KRUE EAR

U

O

S E LEUM

L A S

O K K L TREB

NA ICKER M EITE

H

I

F O R DFU

BERAR B

B D ERTOLD

A G O IR

G L LAS E

KTO

M I E

O LICE

A W

K L A T S H

S N J T

P B

R A

I L

O D

O R

SS AT L

I


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 Panorama 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.05 Live nach Neun 9.55 Sturm

der Liebe 10.45 Meister des Alltags

11.15 Werweiß denn sowas? Moderation:

KaiPflaume12.00Tagesschau12.15

ARD-Buffet.Unter dem Motto „leben &

genießen“ gibt es das ganze Service-

Angebot rund um das tägliche Leben.

5.00 hallo deutschland 5.30 ARD-Morgenmagazin9.05Volle

Kanne –Service

täglich. Zu Gast: Stefan Kretzschmar

10.30Notruf Hafenkante. Heirate mich.

Krimiserie 11.15 SOKO Stuttgart. Judaslohn.

Krimiserie 12.00 Sport extra

Wintersport. Skialpin: Weltcup, Super-

GHerren, aus Gröden

5.25 Exclusiv –Das Star-Magazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Freundinnen –Jetzt erst recht 10.00

Die Superhändler –4Räume, 1Deal

11.00 Der Nächste, bitte! 12.00 Punkt

12. DasRTL-Mittagsjournal

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Christian Wackert, Marlene Lufen

10.00 Promis Privat –Mein (fast) perfektes

Leben 10.30 Alles oder Nichts

11.00 Im Namen der Gerechtigkeit –Wir

kämpfen für Sie! 12.00 Anwälte im Einsatz.

Erfahrene Juristen kämpfen in

Familienrechtsfällen oder Arbeitsrecht.

5.15 Mom 5.35 Mike &Molly 5.55 2

Broke Girls 6.40 The Big Bang Theory

7.10 The Big Bang Theory 7.35 The Big

Bang Theory 8.00 Twoand aHalf Men

8.30 Twoand aHalf Men 8.55 Twoand

aHalf Men 9.20 The Middle 10.10 Mike

&Molly 10.35 How IMet Your Mother

11.30 2Broke Girls 12.25 Mom

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Verrückt nach Meer

Auf Kuschelkurs in Australien

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Werweiß denn sowas?

Gäste: Angelo Kelly,Joey Kelly

18.50 Dingsda

Zu Gast: Florian Weiss, Wayne

Carpendale,Collien Ulmen-

Fernandes, Janine Kunze

20.00 Tagesschau

13.20Sport extraWintersport

Skeleton:Weltcup, Herren /ca.

14.05 Biathlon: Weltcup, 10 km

Sprint Herren /ca. 15.35 Skeleton:

Weltcup, Damen

16.00 heute –inEuropa

Dürre, Fluten, Hungersnöte –

ist das Klima noch zu retten?

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOWien

Unter Verdacht.Krimiserie

19.00 heute

19.25 BJBettys Diagnose

Liebe und Leidenschaft

14.00 Die Superhändler–

4Räume, 1Deal

15.00 Auf fremden Sofas

Doku-Soap

16.00 Meine Geschichte –Mein

Leben

17.00 B Freundinnen –Jetzt erst

recht

Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

19.40 BJGute Zeiten,schlechte

Zeiten

13.00 Anwälte im Einsatz

14.00 Auf Streife

15.00 Auf Streife –Die

Spezialisten Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

17.30 Schicksale –und plötzlich

ist alles anders Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

18.30 B Alles oder Nichts

Soap

19.00 Unser allerschönstes

Weihnachten

Doku-Soap

19.55 Sat.1 Nachrichten

13.20 B Twoand aHalf Men

Der Ding-Shop /Ein Tässchen

Tee/Mir ist langweilig.

Comedyserie

14.40 The Middle

Die königliche Hochzeit /Der

zweite Muttertag. Comedyserie

15.40 B The Big Bang Theory

Die Zeitzonen-Klausel /Die

Professor-Proton-Personalie /

DasBabynamen-Theater

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 B Die Simpsons

Fland Canyon /Simprovisation.

Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15 TV-ROMANTIKKOMÖDIE

20.15 KRIMISERIE

20.15 SHOW

20.15 SHOW

20.15 SHOW

Der Nesthocker

Hendrik (Florentin Will, r.) macht

Armin (Francis Fulton-Smith, l.),

dem neuen Freund seiner Mutter,

das Leben schwer.

Der Kriminalist

Schumann (Christian Berkel, l.) will

herausfinden, wer den Wagen von

Rennfahrer Kampmann (Sascha

Göpel, r.)manipulierthat.

Die ultimativeChart-Show

Was wäre Weihnachten schon ohne

Weihnachtslieder? Gar nichts! Das

wissen auch Moderator Oliver Geissen

und seine Gäste.

111 Knallerpärchen!

Die Sendung zeigt „111 Knallerpärchen“

in 111 komischen, erstaunlichen,

unglaublichen und bewegenden

Filmeinspielern.

Die ProSieben Wintergames

In den österreichischen Alpen messen

sich wagemutige Profi-Teams

zwei Tage lang in den extremsten

Wintersportarten.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICDer Nesthocker

TV-Romantikkomödie, D2018.

Mit Francis Fulton-Smith, Carin

C. Tietze, Florentin Will. Regie:

Franziska Meyer Price

21.45 Tagesthemen

22.00 HBJIPolizeiruf 110

Endstation. TV-Kriminalfilm,

D2016. Mit Claudia Michelsen,

Matthias Matschke, Felix Vörtler.Regie:

Matthias Tiefenbacher

23.30 HBJICIrene Huss

Hetzjagd auf einen Zeugen. TV-

Kriminalfilm, S2011. Mit Angela

Kovacs, Reuben Sallmander,

Lars Brandeby.Regie: Alexander

Moberg

1.00 Tagesschau

1.10 BJICDer Nesthocker

TV-Romantikkomödie, D2018.

Mit Francis Fulton-Smith, Carin

C. Tietze, Florentin Will. Regie:

Franziska Meyer Price

2.45 HBJICIrene Huss

Hetzjagd auf einen Zeugen. TV-

Kriminalfilm, S2011. Mit Angela

Kovacs, Reuben Sallmander,

Lars Brandeby.

4.15 Stelter feiert MikeKrüger

SRTL

14.10 Angelo! 14.40 Dragons 15.10 Tom

und Jerry 15.45 Trolljäger 16.15 Zig &

Sharko 16.45 Grizzy &die Lemminge

17.10 Zak Storm 17.40 Sally Bollywood

18.10 Weihnachtsmann &Co. KG 18.40

Woozle Goozle 19.15 Tom und Jerry

19.40 Super ToyClub 20.15 ^ Saving

Santa– Ein Elf rettet Weihnachten.

Animationsfilm, GB/USA/IND 2013

21.50 Alf 22.25 Alf 22.55 Alf 23.25 Alf

3SAT

13.00 ZIB 13.20 Los Angeles von oben

14.05 San Francisco von oben 14.50

Wunder der Baukunst 17.00 Wunder

20.15 BJIEDer Kriminalist

Kleiner Bruder.Krimiserie

21.15 BJIESOKOLeipzig

Die falsche Muse. Krimiserie

22.00 heute-journal

22.30 heute-show –Der Jahresrückblick

Nachrichtensatire

23.15 Böhmermanns perfekte

Weihnachten Show

23.45 heute+

0.00 BJICEMonk

Mr.Monk in der Krise.

Krimiserie

0.40 BJICEMonk

Mr.Monk,die Schönen und

das Biest.Krimiserie

1.20 BJIESOKOLeipzig

Die falsche Muse. Krimiserie

2.10 BJIEDer Kriminalist

Kleiner Bruder.Krimiserie

3.10 BJIESOKOWien

Unter Verdacht.Krimiserie

3.55 BJIEDie Rosenheim-Cops

Der Schatten des Zweifels.

Krimiserie

4.45 Leute heute

Magazin

der Erde 18.30 nano 19.00 heute 19.20

Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Das

System Amazon: Der gnadenlose

Kampf im Onlinehandel 21.00 makro

21.30 auslandsjournal extra 22.00 ZIB

2 22.25 ^ Für ein paar Dollar mehr.

Italowestern, I/E/D 1965 0.30 Zapp

1.00 10vor10

SKY-TIPPS

Sky Cinema+24:18.10 ^ Girls Trip. Komödie,

USA/CDN 2017 Sky Action:

20.15 ^ Spider-Man: Homecoming.

Actionfilm, USA 2017 Sky Atlantic HD:

20.15 Die Plastikflut. Dokumentation,

GB 2017 Sky Cinema Hits: 20.15 ^ Life.

20.15 Die ultimativeChart-Show

Die beliebtesten Weihnachts-

Hits der Frauen und Männer.

Zu Gast: Verona Pooth, Mario

Barth, Ella Endlich. Mitwirkende:

Andrea Bocelli, Rolando

Villazón, Eloy,Angelo Kelly &

Family,Boney M., Ella Endlich.

Waswäre Weihnachten ohne

Weihnachts-Hits, die uns

durchs Fest begleiten? Dabei

unterscheiden sich die Vorlieben

der Frauen von denen der

Männer,jedes Geschlecht hat

seine eigenen Lieblingslieder.

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 Die ultimativeChart-Show

Die beliebtesten Weihnachts-

Hits der Frauen und Männer.

Zu Gast: Verona Pooth, Mario

Barth, Ella Endlich. Mitwirkende:

Andrea Bocelli, Rolando Villazón,Eloy

u.a.

3.55 Willkommen bei Mario Barth

Gäste: DJ Bobo, Michael

Manousakis

4.50 Der Blaulicht-Report

Aufregende Geschichten aus

dem Berufsalltag von Polizisten,

Sanitätern und Notärzten

Sci-Fi-Horror, USA 2017 Sky Cinema+24:

20.15 ^ Game Night. Krimikomödie,

USA2018 Sky Cinema+1: 21.15 ^

Bleeding Steel. Actionthriller,CHN/HK

2017 Sky Cinema Hits: 22.00 ^ ACure

For Wellness. Horrorfilm 2016 Sky Cinema+24:

22.00 ^ The Killing of aSacred

Deer. Psychothriller, IRL/GB 2017

Sky Cinema+1: 23.05 ^ Bullet Head.

Thriller,USA 2017 Sky Cinema+24: 0.05

^ Wonder Wheel. Drama, USA2017

NDR

10.00 Schleswig-Holstein Magazin

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

11.30 Wie geht das? 12.00

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 111 Knallerpärchen!

Show

22.25 Paul Panzer Live–Glücksritter

Show.Was ist Glück? Wie findet

man es und was mussman

anstellen, damit es bleibt?

0.25 Ladykracher

Show.Mit Anke Engelke

0.55 BEPastewka

Die neue Serie. Comedyserie

1.25 Sechserpack

Show.Halbgötter in Weiß

1.55 Sechserpack

Show.Shopping

2.20 Sechserpack

Show.Heiraten

2.45 Die dreisten Drei –Die

Comedy-WG

Show.Mit Markus Majowski,

Janine Kunze, Mathias Schlung

3.10 Die dreisten Drei –Die

Comedy-WG

3.30 Die dreisten Drei –Die

Comedy-WG

3.55 Ladykracher

4.15 Sechserpack

Show.Halbgötter in Weiß

4.40 Sechserpack

Show.Shopping

Brisant 12.25 In aller Freundschaft

13.10In aller Freundschaft –Die jungen

Ärzte 14.00 NDR//aktuell 14.15 die

nordstory 15.15 Gefragt –Gejagt 16.00

NDR//aktuell 16.20 Mein Nachmittag

17.10 Leopard, Seebär &Co. 18.00 Ländermagazine

18.15 Hofgeschichten

18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine

20.00 Tagesschau 20.15 Hand in Hand

für Norddeutschland 21.45 NDR//aktuell

22.00 NDR Talk Show 0.10 Klamke –

Die Kiosk Comedy 0.40 NDR Talk Show

WDR

10.55 Planet Wissen 11.55 Seehund,

Puma &Co. 12.45 aktuell 13.15 Giraffe,

Erdmännchen &Co. 14.05 Rentnercops

14.55 Rentnercops 15.45 aktuell

20.15 Die ProSieben Wintergames

Show Aus St.Anton am Arlberg.

Stefan Mross, Anna-Carina

Woitschack,Paul Janke,

Jessica Paszka, Joey Kelly,

Jana Julie Kilka,Lucas Cordalis,

Miriam Höller,Jürgen Milski,

Antonia aus Tirol. Auf den

Pisten der österreichischen

Alpen messen sich wagemutige

Promi-Teams zwei Tage lang in

extremenFun-Wintersportarten,

wie etwa Pistenrennen auf

Schneemobilen oder im Kayak

den Hang hinunter.

22.30 Jokogegen Klaas –Das

Duell um die Welt

Show

1.50 ProSieben In Concert:

Rita Ora

2.50 Watch Me –das Kinomagazin

3.05 BCEHouseatthe End

of the Street

Horrorthriller,USA/CDN 2012.

Mit Jennifer Lawrence, Max

Thieriot,Elisabeth Shue. Regie:

Mark Tonderai

4.50 BCMike&Molly

Mike mag Torte. Comedyserie

16.10 Hier und heute 18.00 WDR aktuell

/Lokalzeit 18.15 Servicezeit 18.45

Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit 20.00

Tagesschau 20.15 Der beste Chor im

Westen 21.45 aktuell 21.55 Der beste

Chor im Westen 22.05 Kölner Treff

23.35 Zimmer frei! 0.35 Kölner Treff

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 14.00 ^

Jonas –Vergissmich nicht.TV-Drama,

F2018 15.25 Frankreichs mythische

Orte 15.50 Expedition Sternenhimmel

16.45 X:enius 17.10 Manuel Down

Under 17.40 360° Geo Reportage 18.35

Die Karibik 19.20 Arte Journal 19.40

Re: 20.15 ^ Kleine Ziege, Sturer Bock.

Komödie, D2015 21.45 Abba, Bee Gees,


FERNSEHEN 27

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.50 Without aTrace. Harte Landung

6.35 The Mentalist. Der letzte Gruß

7.30 EUReKA –Die geheime Stadt.Der

Feynman-Tag 8.30 EUReKA –Die geheime

Stadt.Smarter Carter 9.25 Navy

CIS: L.A. Kunstflug 10.20 Navy CIS. Allein

im Wald 11.10 Without aTrace.Die

Enthüllung 12.05 Numb3rs. Ampeln

13.00 B Castle

In geheimerMission. Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Wie alles anfing. Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Der graue Mann. Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Tote Rosen. Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

17.55 Mein Lokal, dein Lokal –Wo

schmeckt's am besten?

Reportagereihe. „Palastkantine”,

Wanne-Eickel

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Lkw-KontrolleGoslar

6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft.

Ein Vater zu viel 9.45 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte. Entscheidungsfragen

10.35 zibb 11.30 Brisant

12.10 Elefant, Tiger &Co. Geschichten

aus dem Leipziger Zoo

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Die Wäscher von Mumbai

14.00 Kesslers Expedition

Mit dem Floß auf der Havel

14.45 Unser Dorf hat Wochenende

15.15 Panda, Gorilla &Co.

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

17.05 Elefant, Tiger &Co.

Risiko-Elefantengeburt

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.30 Thüringen-Journal 6.00 Brisant

6.40 Wenn die Bäume Engel tragen

7.05 Planet Wissen 8.05 Sturm der

Liebe 8.55 Der Winzerkönig 9.40 Quizduell

–Der Olymp 10.30 Elefant, Tiger

& Co. 11.00 MDR um elf 11.45 In aller

Freundschaft12.30Jetzt dreht die Welt

sich nur um dich. Musikfilm, A1964

14.00 MDR um zwei

DasMDR-Mittagsmagazin

15.15 Gefragt–Gejagt

16.00 MDR um vier

16.30 MDR um vier

Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Klassiker neu entdeckt:

Der Schichtsalat

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Elefant, Tiger &Co.

Geschichten aus dem

Leipziger Zoo

5.10 Die Straßencops West –Jugend

im Visier 5.55 Infomercial 7.00 Die

Straßencops West –Jugend im Visier

7.55 Die Straßencops West –Jugend

im Visier 8.55 Frauentausch. Heute

tauschen Chris und Manuela die Familien

10.55 Family Stories 11.55 Traumfrau

gesucht 12.55 Traumfrau gesucht

13.55 Köln 50667

Doku-Soap

14.55 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap. Werunterm

Mistelzweig steht

16.00 Die Wache Hamburg

Doku-Soap. Nina hat im Keller

des Mehrfamilienhauses eine

Pistole gefunden und gibt sie

bei der Polizei ab.

17.00 News

17.10 Die Wache Hamburg

Doku-Soap

18.05 Köln 50667

Doku-Soap

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

6.45 CSI: Den Täternauf der Spur 7.40

Verklag mich doch! 8.40 Verklag mich

doch! 9.45 Verklag mich doch! 10.55

Mein Kind, dein Kind –Wie erziehstdu

denn? 11.55 Shopping Queen. Mottoin

Regensburg: Kuschel Couture –Style

dich für einen Kuschelabend vor dem

Kamin! Tag4:Tanja

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap. Chemnitz, „Glamour”/Stuttgart,„Da

Vinci”

14.00 Mein Kind, dein Kind –Wie

erziehstdudenn?

Doku-Soap. Kathleen vs. Kim

15.00 Shopping Queen

Motto in Regensburg: Kuschel

Couture,Tag 5: Julia

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise Tag5:Finale

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

18.00 First Dates –Ein Tisch

für zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap.

20.00 Prominent!

20.15KRIMISERIE

Navy CIS:L.A.

Keine Zeit für Besinnlichkeit: Special

Agent G. Callen (Chris

O’Donnell) muss auch in der Weihnachtszeitermitteln.

20.15 SHOW

Der tolle Schlagerabend

Prominente Zeitgenossen wie Bernhard

Brink (Foto) und Maren Giltzer

erinnern sich an die Schlager der

1970er Jahre.

20.15 SHOW

„Wiedersehen macht Freude”

Gemeinsam mit seinen Gästen Kim

Fisher und Gaby Albrecht sorgt Moderator

Axel Bulthaupt (Foto) für

weihnachtliche Stimmung.

20.15 SCI-FI-FILM

Zurückindie Zukunft

MitHilfe des schrillen ErfindersDr.

Brown (Christopher Lloyd, l.) reist

der Teenager Marty McFly (Michael

J. Fox, r.)durch die Zeit.

20.15 KRIMISERIE

Law&Order: Special Victims Unit

Lieutenant Olivia Benson (Mariska

Hargitay) versucht herauszufinden,

was der aufgelösten Laurel Linwood

zugestoßen ist.

20.15 BCENavy CIS: L.A.

Die Liste der Spione.

Krimiserie

21.15 BCENavy CIS

Kein Tagfür einen Ausflug.

Krimiserie

22.15 BCENavy CIS

Blue. Krimiserie

23.15 BCENavy CIS

Flucht aus Marseille. Krimiserie

0.05 BENavy CIS

Voyeure im Netz. Krimiserie

1.05 BCENavy CIS: L.A.

Die Liste der Spione.

Krimiserie

1.50 BCENavy CIS

Kein Tagfür einen Ausflug.

Krimiserie

2.40 BCENavy CIS

Blue. Krimiserie

3.25 BEWithout aTrace

20 Minuten. Krimiserie

4.05 BCEIn Plain Sight –

In der Schusslinie

Zierfisch oder Kampffisch.

Krimiserie

4.45 BCEIn Plain Sight –

In der Schusslinie

Keine Gnade für alte Männer.

Krimiserie

20.15 Der tolle Schlagerabend

Show.Ein bisschen Haushalt

und Spaniens Gitarren. Mit Udo

Jürgens, Reinhard Mey,Cindy

und Bert, HowardCarpendale,

Karel Gott,Vicky Leandros, Johanna

von Koczian, Jonny Hill,

Bino. Gäste: Bernhard Brink,

Maren Gilzer,Cindy Berger,Regina

Thoss, Achim Petry

21.45 rbb24

22.00 NDRTalkShow

Gäst: Olli Dittrich, Mark Forster,Stefan

Kretzschmar, Lucie-

Marie Kretzschmar, Margot

Käßmann, Barbara Wussow,

Ralf Schmitz, Thomas Anders.

Moderation: Hubertus Meyer-

Burckhardt,Barbara Schöneberger

0.10 Knapp daneben

Musik &Talk mit Heiner Knapp.

Zu Gast: Yvonne Catterfeld

1.40 Knapp daneben

Musik &Talk mit Heiner Knapp.

Zu Gast: Max Raabe

3.10 Knapp daneben

Musik &Talk mit Heiner Knapp.

Zu Gast: Klaus Hoffmann

4.40 rbb UM6

20.15 „Wiedersehen macht

Freude”zur Weihnachtszeit

Show.Axel Bulthaupt präsentiertPerlender

weihnachtlichen

Unterhaltung.ZuGast:

Kim Fisher,Gaby Albrecht, Marianne

Martin. Mitwirkende: De

Randfichten,Semino Rossi,

Stefanie Hertel, Andy Borg, Ute

Freudenberg, Rudy Giovaninni,

Andrea Jürgens, Lena Valaitis,

Michelle, Vicky Leandros

21.45 aktuell

22.00 Riverboat

Talkshow.ZuGast: Helge

Schneider,Paul Panzer,Wernigerode,

Peter Habermann,

Gaby Seyfert, Gila von Weitershausen,

Markus Füchtner,

ettina Hennig, Katarina Witt

0.15 MDRKultur –Filmmagazin

0.30 BJIEWasmachen

Frauen morgens um halb vier?

Komödie, D2012

2.00 BJIEFamilienessen

Drama, D2013

2.10 I Der Termin

Drama, D2004

2.20 Elefant, Tiger &Co.

Reportagereihe

20.15 BCEZurück in die

Zukunft

Sci-Fi-Film, USA1985. Mit Michael

J. Fox, Christopher Lloyd,

Lea Thompson. Regie: Robert

Zemeckis

22.35 BIEVertical Limit

Actionthriller, USA/D 2000.

Mit Chris O'Donnell, Bill Paxton,

Robin Tunney.Regie: Martin

Campbell. Die Bergsteigerin

Annie verunglücktauf dem gefährlichsten

Bergder Welt.Ihr

Bruder bricht auf,umsie zu

retten.

0.55 BCEExtinction

Horrorfilm, E/H 2015. Mit

Matthew Fox, Jeffrey Donovan,

Quinn McColgan. Regie: Miguel

Ángel Vivas

2.50 BIECatch. 44 –Der

ganz große Coup

Actionfilm, USA2011. Mit Bruce

Willis, ForestWhitaker,Malin

Åkerman. Regie: Aaron Harvey

4.10 BCEUnsichtbarer

Feind Actionfilm, GB/RUM/USA

2007.Mit StevenSeagal, Steve

Toussaint, Angus MacInnes.

Regie: Michael Keusch

20.15 BJIELaw&Order:

Special Victims Unit

Stellvertreter.Krimiserie

21.15 BJIELaw&Order:

Special Victims Unit

Ausgespielt. Krimiserie

22.10 BJIELaw&Order:

Special Victims Unit

Mutterliebe. Krimiserie

23.05 BCEChicago Justice

Ein amerikanischer Held.

Krimiserie

0.05 vox nachrichten

0.25 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Skrupellos

1.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentdes Todes

2.10 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Böses Blut

3.00 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Bis dassder Toduns scheidet

3.45 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Verhängnisvolle Familienbande

4.35 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

20.00

Carpenters 22.40 Abba, Bee Gees, Carpenters

23.35 Tracks 0.20 Justice in

Konzert 1.20 Arte Journal

KIKA

9.15 Ene Mene Bu 9.25 Wuffel, der

Wunderhund 9.50 Drache Digby 10.09

Kikaninchen 10.15 Babar und die Abenteuer

von Badou 10.35 Der Kater mit

Hut 11.00 logo! 11.10 Simsalagrimm

11.35 Doki 12.00 Tupu 12.30 Garfield

12.55 Geronimo Stilton 13.15 Ein Fall für

TKKG 13.40 Aquilas Geheimnis –Auf

der Suche nach dem Piratenschatz

14.10 Schloss Einstein 15.00 Club der

magischen Dinge 15.50 Mia and me

16.35 Chi Rho– Das Geheimnis 17.25

Mascha und der Bär 17.35 Sherazade –

Geschichten aus 1001 Nacht 18.00

Beutolomäus und der wahre Weihnachtsmann

18.15 Pettersson und Findus

18.40 Tilda Apfelkern 18.50 Sandmännchen

19.00 Simsalagrimm 19.30

^ Der kleine Wichtel kehrt zurück.

Familienfilm, DK 2016

NTV

Stündlich Nachrichten 10.15 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber –Test 15.40

Telebörse 16.15 Telebörse 16.30 News

Spezial 17.15 Telebörse 17.30 Auslandsreport

18.20 Telebörse 18.35 Ratgeber

–Freizeit&Fitness 19.05 TopGear

20.15 Enthüllte Metropolen 21.05 Enthüllte

Metropolen 22.10 Top 10aus

BetonundStahl23.10Gysi&Schmidt –

Der n-tv Jahresrückblick 0.10 Deluxe

1.05 Enthüllte Metropolen

SPORT1

13.00 Teleshopping 13.30 Darts: Weltmeisterschaft

1. und 2. Runde. Aus

London (GB) 18.00 Poker 19.00 Bundesliga

aktuell 19.30 Warm-up –Die

Fußballvorschau 20.00 Darts: Weltmeisterschaft

1. und 2. Runde. Aus

London (GB) 22.30 Sky Sport News –

Die 2. Bundesliga 23.30 Darts: Weltmeisterschaft

1. und 2. Runde. Aus

London (GB)

TV Einschaltquoten vonMittwoch

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Aenne Burda (ARD) .........

6,35 1. Abendschau (RBB) .........

0,29

2. Tagesschau (ARD) ..........

5,41 2. Tagesschau (RBB) ..........

0,26

3. heute journal (ZDF) .........

4,55 3. Aenne Burda (ARD) .........

0,22

4. Aktenzeichen XY (ZDF) .....

4,36 4. SOKOWismar (ZDF) ........

0,19

5. Aenne Burda/Doku (ARD) ...

4,34 5. heute –inEuropa (ZDF) ....

0,18

6. heute (ZDF) .................

4,10 6. Rosenheim-Cops (ZDF) .....

0,17

7. SOKOWismar (ZDF) ........

3,81 6. Hund vs. Katze (RTL) .......

0,17

8. RTL aktuell ..................

3,55 8. Tagesschau (ARD) ..........

0,16

9. GZSZ(RTL) .................

3,22 9. heute (ZDF) .................

0,15

10. Werweiß denn...? (ARD) . ...

3,21 9. Bares für Rares (ZDF) ......

0,15

(Angaben in Millionen)


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Manchmal ist es nur die Eitelkeit, die

uns dazu bringt, die schädlichen Angewohnheiten

loszuwerden. Besser

als gar nichts!

Stier -21.4. -20.5.

Die Sterne bestrahlen Ihren Auftritt

aufs Günstigste. Wenn Sie Ihre

Arbeitsprojektegut vortragen,

stoßen Sie auf Anerkennung.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Die Sterne überschütten Sie mit

Glück. Und nicht nur der Kühlschrank

enthält die Köstlichkeiten, auf die Sie

Appetit haben.

Krebs -22.6. -22.7.

Sie sind zwar in bester Stimmung,

könnten sich aber körperlich leicht

übernehmen. Bremsen Sie sich

etwas beim Sport.

Löwe -23.7. -23.8.

Spontaneität ist im Beruf notwendig,

aber in finanziellen Dingen könntesie

derzeit unbequemeKonsequenzen

nach sich ziehen.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Greifen Sie zu. Sie treffen endlich

jemanden, dem Sie die ganze Welt

zu Füßen legen wollen. Das ist etwas

ganz Schönes.

Waage-24.9. -23.10.

Beruflich geht es munter und produktiv

zu. GebenSie den Startschuss

für ein Projekt, das Sie schon lange

im Kopf haben.

Skorpion -24.10. -22.11.

Prüfen Sie, ob ein Ratgeber in

beruflichen Dingen nicht nur Ihre

Interessen, sondern überwiegend

seine eigenen im Augehat.

Schütze -23.11. -21.12.

Sie sind Ihres eigenen Glückes

Schmied. Schmieden Sie nur weiter

so und das Glück lässt nicht auf sich

warten.

Steinbock -22.12. -20.1.

Zeit zum AbtauchengibtesimJob

nicht. Die freien Minuten werden

kostbar.Zum Glück kommen keine

Behinderungen auf Sie zu.

Wassermann -21.1. -20.2.

Sie haben es in der Hand, wie gut Sie

sich fühlen. Es steht auf der Kippe.

Sie sollten nicht über die Stränge

schlagen!

Fische -21.2. -20.3.

Sie wollen die totale Wende in Ihrem

Leben herbeizwingen. Lassen Sie die

Dingedoch zur Abwechslung mal auf

sich zukommen.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute kommt dieSonne

nur gelegentlich

durch. Der Himmelist stark

bewölkt. Dabei kommendie

Höchsttemperaturen bis

auf 1Gradvoran, und der

Wind weht nur schwach aus

östlichen Richtungen. In

der Nacht gibt es ein paar

Wolken. Häufigklart es jedoch

auch auf,und die Temperaturen

liegenbei -

6Grad. Morgen lacht oftmals

die Sonne vomHimmel.

Wolken kommenihr

kaum in die Quere. Die

Höchstwerte belaufen sich

auf 1Grad, und der Wind

weht schwach aus Ost.

Bio-Wetter

Die Witterung führt zu vermehrten

rheumatischen

und asthmatischen Beschwerden.

Dasallgemeine

Wohlbefindenkann durch

Kopfweh- und Migräneattacken

beeinträchtigt sein.

Deutschland-Wetter





Wasser-Temperaturen

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

Algarve-Küste .........

Biskaya ...............

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

6

4

1

9

7

6

2

3

2

5

3

7

6

5

1

8

9

7

6



4-8°

3-6°

13-17°

12-14°

1

3

9

5

4

14-17°

16-21°

19-22°

6

8

9


3

9

5

7

Wind

Windstärke 2

aus Ost

WeitereAussichten

Sonnabend


Sonntag


Urlaubs-Wetter

Dublin 8°

Lissabon 15°

London 6°

Madrid 12°

LasPalmas 22°

Agadir ..... 22°,

Amsterdam . 3°,

Barcelona .. 13°,

Budapest .. 2°,

Dom. Rep. .. 28°,

Izmir ...... 15°,

Jamaika ... 30°,

Kairo ...... 21°,

4

2

5 4

7

9

2

3

6


Paris 3°

Palma 17°

2

7

6

1

Montag


Berlin 1°

Tunis 16°

sonnig

sonnig

wolkig

sonnig

wolkig

bewölkt

wolkig

sonnig

3

8

4

8

1

3

Oslo -6°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 28°,

Nairobi .... 29°,

New York .. 13°,

Nizza ..... 13°,

Prag ...... 0°,

Rhodos ... 18°,

Rimini ..... 8°,

Rio ....... 37°,


15.12. 22.12.



29.12. 06.01.

8:09 Uhr

Sonnenuntergang: 15:52 Uhr

Wien 2°

Rom 9°

5

9

4

5

2

3

St. Petersburg -5°

Warschau 2°

Moskau -2°

Varna 7°

Athen 16°

Antalya 14°

1

2

9

6

2

wolkig

heiter

bewölkt

wolkig

heiter

Regenschauer

Regen

heiter

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

7 9

4

6

8

2

5

7

1

3

Auflösungen der letzten Rätsel:

5

3

2

1

7

6

4

8

9

8

7

1

4

9

3

6

2

5

1

6

5

7

3

9

8

4

2

7

9

8

5

4

2

1

3

6

4

2

3

6

1

8

9

5

7

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,52 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,93 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-9Uhr 010088 010088 0,75 ct

9-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,93 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,79 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 13.12.2018. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

2

5

7

9

8

1

3

6

4

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

Der Verkehr wird

unterstützt von:

3

1

9

2

6

4

5

7

8

6

8

4

3

5

7

2

9

1

Verkehr

2

1

4

6

9

7

5

8

3

5

6

3

8

2

1

9

7

4

9

8

7

5

4

3

6

1

2

präsentiertvon

Nico Karasch

Baustellen: Friedrichshain: Ab zirka .

18 Uhr wird wegen eines Eishockeyspiels

in der Mercedes-Benz-Arena

(Beginn 19:30 Uhr)ein erhöhtes Verkehrsaufkommen

im Bereich der

Mühlenstraße, Warschauer Straße,

Oberbaumbrücke und Stralauer Allee

erwartet.

S-Bahn: S5: Ab 22 Uhr ist der S-

Bahn-Verkehr bis Montag (1.30 Uhr)

zwischen Wuhletal und Lichtenberg

eingestellt.Fahrgäste steigen bitte

auf die U-Bahn-Linie U5 um. Zur lokalen

Anbindung des S-Bahnhofes

Biesdorffahren zwischen Wuhletal

und BiesdorfBusse. S7,S75: Wegen

Bauarbeiten ist der S-Bahn-Verkehr

zwischen Ahrensfelde und Lichtenbergsowie

zwischen Wartenberg

und Lichtenbergab22Uhr bis Montagmorgen

(1.30 Uhr)unterbrochen.

Als Ersatz fahren Busse. S7: Von22

Uhr bis Montagmorgen (1.30 Uhr)

besteht kein S-Bahn-Verkehr zwischen

Wannsee und Potsdam Hauptbahnhof.Als

Ersatz fahren Busse.

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

1

2

9

4

3

5

8

6

7

7

4

6

2

8

9

3

5

1

8

3

5

1

7

6

2

4

9

4

7

8

3

5

2

1

9

6

3

9

1

7

6

8

4

2

5

6

5

2

9

1

4

7

3

8


*

PANORAMA Deutschland

und die Welt

NACHRICHTEN

Fallschirm-Weltrekord

Deutschlandsganzer

Stolz wird 60,macht

aber wieder

Negativschlagzeilen.

SEITE29

BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018

Foto: dpa

Adelaide –Mit einem Tandemsprung

aus 4300 Metern

Höhe ist die Australierin

Irene O'Shea (102) zur

ältesten Fallschirmspringerin

der Welt geworden. Die

Urgroßmutter hatte ihren

ersten Sprung vor zwei Jahren

an ihrem 100. Geburtstag

absolviert.

Milliarden-Schäden

Los Angeles –Die verheerenden

Waldbrände in Kalifornien

haben Schäden in

Höhe von mindestens neun

Milliarden Dollar (rund

acht Milliarden Euro) verursacht.

Das ist die Summe

der bisherigen Schadensmeldungen

der Versicherungen.

Bei den Waldbränden

starben 89 Menschen.

Deutscher in Haft

Denpasar –Auf der indonesischen

Insel Bali sind

fünf Ausländer wegen Drogenschmuggels

festgenommen

worden, darunter ein

Deutscher (56). Dem Deutschen

sowie einem Peruaner

drohen wegen der

strengen Drogen-Gesetze

die Todesstrafe.

Prinz verantwortlich

Washington –Der US-Senat

hat in einer Resolution

den saudiarabischen Kronprinzen

Mohammed bin

Salman als „verantwortlich

für den Mord“ an dem Journalisten

Jamal Khashoggi

bezeichnet.

KENO-ZAHLEN

2, 6, 10, 12,13, 14, 20, 22, 23, 25, 28,

35, 36, 43, 44,49, 50,52, 60, 69;

plus-5-Gewinnzahl:

52874 (ohne Gewähr)

LOTTO-QUOTEN

6Richtige und

Superzahl: unbesetzt,

6Richtige: 370738,90 Euro,

5Richtige und

Superzahl: 10904,00 Euro

5Richtige: 3783,00 Euro

4Richtige und

Superzahl: 172,80 Euro

4Richtige: 42,00 Euro

3Richtige und

Superzahl: 17,20 Euro

3Richtige: 9,70Euro

2Richtige und

Superzahl: 5,00 Euro (ohne Gewähr)

Fotos: dpa

GorchFock:

Ahoi, Korruption!

Sanierung des Schulschiffs läuft aus dem Ruder,Preisprüfer bezichtigt sich der Bestechlichkeit

Berlin – Sie war einmal der

Stolz der Marine, ihr Image hat

aber schwer gelitten: Die „Gorch

Fock“ wird nächsten Montag 60.

Pünktlich zur Geburtstagsfeier

gibt es wieder einmal beunruhigende

Nachrichten.

Im Zusammenhang mit der

Reparatur des Segelschulschiffs

„Gorch Fock“ geht das Verteidigungsministerium

einem Korruptionsverdacht

nach. Am

Mittwoch wurde der Bundestags-Verteidigungsausschuss

darüber unterrichtet, dass sich

ein Mitarbeiter des Marinearsenals

Wilhelmshaven bei seinen

Vorgesetzten selbst der Vorteilsnahme

bezichtigt hat. Der

Mann war nach Angaben aus

Teilnehmerkreisen für die

„technische Preisprüfung“ bei

der „Gorch Fock“-Sanierung zuständig.

Er soll vergünstigte Darlehen

mindestens von einem großen

Auftragnehmer erhalten haben.

Das ist vor allem deswegen brisant,

weil die Kosten für die Reparatur

des Segelschiffes völlig

aus dem Ruder gelaufen sind.

Ursprünglich waren zehn Mil-

Die „Gorch Fock“ wurde bereits 2010 saniert. Jetzt ist sie wieder in der Werft.

lionen Euro vorgesehen, dann

wurde auf 75 Millionen erhöht,

jetzt sind es 135 Millionen. Das

hatte im Juni bereits den Bundesrechnungshof

auf den Plan

gerufen. Die „Gorch Fock“ wird

seit Anfang 2016 von der Elsflether

Werft saniert. Das Ministerium

hat den Korruptionsverdacht

bereits an die Staatsanwaltschaft

gemeldet und will

ihn strafrechtlich prüfen lassen.

Das weiße Schiff gilt als

„Deutschlands Botschafterin

unter Segeln“, doch die vergangenen

Jahre haben das Image

des Dreimasters erheblich ramponiert.

2008 stürzte eine Kadettin

aus der Takelage der

„Gorch Fock“ in den Tod. Die

Ausbildung auf dem Schiff wurde

in der Folge vorübergehend

eingestellt.

Bereits 2010 wurde die „Gorch

Fock“ generalüberholt. Die neuerliche

Sanierung soll die Einsatzbereitschaft

des Schiffes bis

2040 sichern. Zu den Gründen

für die Kostenexplosion gab das

Verteidigungsministerium im

Juni an, dass das Ausmaß der

Schäden zuAusschreibungsbeginn

nicht bekannt gewesen sei.

Ein Abbruch der Reparatur und

der Bau eines neuen Schiffes

wurde vom Ministerium geprüft

und die Kosten dafür Ende

2016 vom Planungsamt der Bundeswehrauf

100 Millionen Euro

geschätzt –also weniger als die

jetzt angepeilten Sanierungskosten.

Eine spätere Untersuchung

kam allerdings auf Neubaukosten

von 170 Millionen Euro.

Wann die „Gorch Fock“ wieder

in See stechen wird, ist noch

nicht ganz klar. Im November

wurde bekannt,dass die Reparaturarbeiten

ein Jahr länger dauern

werden als geplant.

Nach jetzigem Stand sollenOffiziersanwärter

statt im kommenden

Frühjahr erst 2020 wieder

mit dem Dreimaster auslaufen

können.


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Freitag, 14. Dezember 2018*

Mit gefälschten Rezepten 930000 Euro erschwindelt

DasLuxus-Leben s-Leben der

Gauner-Lehrerin

rerin

Die luxuriöse

Handtaschensammlung

vonGisela O.

Knapp drei JahreKnast für die mittlerweile pensionierte Paukerin

Osnabrück –Sie war Lehrerin

an einer Realschule und doch

konnte sie sich teuren

Schmuck, ein riesiges Sortiment

an Luxustaschen und ein

schönes Haus leisten. Der Haken:

Gisela O. (66) kam nicht

auf legalem Wege an das Geld

für ihr extravagantes Leben.

Jetzt muss sie in den Knast.

Gestern wurde sie vor dem

Landgericht in Osnabrück wegen

gewerbsmäßigen Betrugs

zu einer Gefängnisstrafe von

zwei Jahren und zehn Monaten

verurteilt. Seit 2006 soll sie

mehr als 1,3 Millionen Euro ergaunert

haben. Verantworten

musste sie sich nur noch für

930 000 ergaunerte Euro. Der

Rest war verjährt.

Ausgenommen hatte die verbeamtete

Lehrerin die Beihilfekasse

für Beamte. Gisela O.,

die wegen einer chronischen

Darmerkrankung als schwerbehindert

gilt, bekommt ohnehin

einige Medikamente. Mit

Hilfe der Original-Rechnungen,

der Folie des Stempelaufdrucks

einer Apotheke, einem

Farbkopierer und einer Nagelschere

manipulierte sie dann

Rechnungen und Rezepte und

reichte die bei der Kasse ein.

Es schien, als hätte sie die

zehnfache Menge eines Medikaments

verschrieben bekommen

und bekam den Betrag erstattet.

Bereits zum Prozessauftakt

im November hatte Gisela O.

ein umfangreiches Geständnis

abgelegt. Demnach hatte die inzwischen

pensionierte Lehrerin

mit den Betrügereien angefangen,

nachdem ihre Ehe in

die Brüche ging. „Er schlug und

betrog mich. Nach der Trennung

kam ich für die Kinder

auf“, sagte sie vor Gericht. Ein

Freund habe ihr dann beigebracht,

wie man Rezepte

fälscht.

Vor zwei Jahren flog die 66-

Jährige dann auf. Die Staatsanwaltschaft

zog ihr Vermögen

ein. Ihre Luxus-Artikel –Taschen,

Pelzmäntel, teure Möbel

–wurden versteigert, ihr Haus

verkauft. Immerhin 700 000

Euro flossen so wieder in die

Beihilfekasse.

Zuletzt blieben der Mutter

dreier Kinder von ihrer Pension

nur noch 1130 Euro, der Rest

wurde gepfändet. Nun muss Gisela

O. ins Gefängnis, eine Bewährungsstrafe,

wie sie ihre

Verteidigung forderte, ist bei

der Länge der Haftstrafe nicht

möglich.

Gisela O. verbirgt

vorGericht ihr

Gesicht hinter einem

Aktenordner.

Fotos: dpa, Michael Gründel

Moderieren auch 2019 die Dschungelshow: Sonja Zietlowund Daniel Hartwich

Foto: RTL

Werins neue Dschungelcamp ziehen soll

Canberra –Alle Jahre wieder

wartet der australische Busch

auf neue „Opfer“. Auch 2019

heißt es auf RTL wieder „Ich

bin ein Star − Holt mich hier

raus“. Die 13. Staffel des

Dschungelcamps startet am

Freitag, 11. Januar.

Die Kandidatenliste ist laut einem

Bericht der „Bild“ komplett.

Unter anderem soll der

Schlagersänger Peter Orloff

mitmachen. Der 74-Jährige

werde den ursprünglich für Ex-

Verkehrsminister Günther

Krause (65) vorgesehenen Platz

einnehmen, der durch den medizinischen

Test gefallen sei.

Die weiteren Kandidaten: Die

deutsche Stimme des 80er-Jahre-Zottelviehs

„Alf“, Tommi Piper

(77), Selfmade-Millionär

Bastian Yotta (42), „Bachelor“-

Kandidatin Evelyn Burdecki

(30), „Eis am Stiel“-Star Sibylle

Rauch (58), „Bachelor in Paradise“-Kandidat

Domenico De

Cicco (35), Bob-Olympiasiegerin

Sandra Kiriasis (43), Schauspielerin

Doreen Dietel (44),

Sexexpertin Leila Lowfire (25),

„Topmodel“-Kandidatin Gisele

Oppermann (30), Vox-Auswanderer

Chris Töpperwien (44)

und Schauspieler Felix van Deventer

(22/GZSZ).


*

Zwei Tage lang

Dieb blieb in Schacht stecken

San Lorenzo –Zwei Tage lang

hat ein Mann in Kalifornien in

einem Fettentlüftungsschacht

eines Restaurants festgesteckt –

dann rettete die Feuerwehr den

mutmaßlichen Einbrecher. Ein

Anwohner hatte schwache Hilferufe

aus dem leerstehenden

chinesischen Restaurant in San

Lorenzo gehört und die Rettungsdienste

alarmiert. Die

Feuerwehrleute fanden den

Mann demnach eingeklemmt

in dem Metallschacht, der von

der Küche zum Dach des Gebäudes

führt, und konnten ihn

binnen einer halben Stunde befreien.

Er wurde zur Behandlung

in ein Krankenhaus gebracht.

Studie: Heiligabend

Foto: AP

Los Angeles – In einer US-

Forschungsstation in der Antarktis

sind zwei Techniker ums

Leben gekommen. Sie hatten

Wartungsarbeiten am Feuerschutzsystem

eines Generatorengebäudes

ausgeführt. Ein

Hubschrauberpilot hatte im

Vorbeifliegen Rauch aus dem

Gebäude aufsteigen sehen und

PANORAMA 31

In der Antarktis

Zwei Tote auf Forschungsstation

war gelandet, um der Sache

nachzugehen. Er fand die Techniker

bewusstlos am Boden liegend.

Angaben zur Unglücksursache

gab es zunächst nicht.

Die McMurdo-Station ist laut

ihrer Webseite die größte Forschungsstationinder

Antarktis.

Dort leben und arbeiten in Stoßzeiten

bis zu 1000 Menschen.

droht Stress-Infarkt

Untersuchung belegt: An keinem anderen Tagist das Risikosogroß

Stockholm –Dass Heiligabend

nicht der gesündeste Tag des

Jahres ist, dürfte angesichts eines

oft üppigen Abendessens

und vielen Naschereien klar

sein. Doch offenbar ist Weihnachten

nicht nur für die Zukunft

ungesund –für Herzpatienten

ist dieser Tag richtig gefährlich.

Das haben Wissenschaftler

aus Schweden in einer

neuen Studie herausgefunden.

Im Fachmagazin „BMJ“ berichten

die Forscher vomKarolinska-Institut

in Solna, dass das

Risiko eines Herzinfarktes am

Abend des 24. Dezemberbesonders

hoch ist. Dazu haben sie die

Daten von 283 000 Menschen

ausgewertet, die zwischen 1998

Foto: dpa

Schmerzen in der Brust: An Heiligabend ist das Herzinfarkt-Risikoerhöht.

und 2013 mit einemHerzinfarkt

in ein schwedisches Krankenhaus

eingeliefert wurden. Und

die Ergebnisse sind eindeutig:

An den Weihnachtsfeiertagen

gibt es mehr Infarkte als im Vergleichszeitraum,

zwei Wochen

vor und nach den Feiertagen.

Gab es sonst im Schnitt 50 Infarkte

am Tag, waren es an Heiligabend

69, am ersten Weihnachtstag

65 und am zweiten

immerhin noch 61 Fälle. Betroffen

waren vor allem Menschen

über 75 Jahre, die Herzprobleme

haben oder Diabetiker sind.

Und auch die Uhrzeit fällt zu

Weihnachten aus dem Rahmen:

Anstatt um8Uhr am Morgen,

wie üblich, ist die Herzinfarktgefahr

an Heiligabend um 22

Uhr am höchsten.

Ursachen für die Infarkte lassen

sich aus der Studie nicht ableiten.

Die Wissenschaftler vermuten

aber aufgrund früherer

Untersuchungen, dass die aufgeladene

Gefühlslage an den

Feiertagen für die Infarkte verantwortlichsein

könnte.

Teile der Überführung

fielen auf Waggons

des Zuges herab.

Türkischer Super-Zugentgleist: Neun Tote

Eine Lokwar zur Kontrollfahrtauf dem gleichen Gleis. Unter den Opfern ist auch ein Deutscher

Ankara–Am Stadtrand der

türkischen Hauptstadt Ankara

bietet sich ein Bild der

Zerstörung. Gestern Morgen

krachte ein Hochgeschwindigkeitszug

in eine Lok und

landete in einer Überführung.

Neun Menschen starben.Unter

ihnen ist auch ein

48-jähriger Deutscher, wie

das Auswärtige Amt mitteilte.

Zudem wurden 86Menschen

wurden verletzt.

Mittlerweile seien alle Opfer

aus den Trümmern geborgen,

sagte der türkische

Transportminister Mehmet

Cahit Turhan. Fernsehreportern

zufolge gehen die

Aufräumarbeiten aber weiter.Die

staatliche Nachrichtenagentur

Anadolu berichtete,

insgesamt seien 206

Menschen an Bord gewesen.

Die Kollision geschah gegen

6.30 Uhr Ortszeit nahe

der leicht verschneiten Station

Marsandiz. Die Lok war

laut Behörden auf einer

Kontrollfahrt. Wieso sie auf

dem gleichen Gleis fuhr wie

der Hochgeschwindigkeitszug,

ist noch unklar. Die

Staatsanwaltschaft in Ankara

hateine Untersuchung

eingeleitet.

Die Nachrichtenagentur

DHA meldete, der Zug sei

vor der Kollision mit einer

Geschwindigkeit von rund

90 Kilometern pro Stunde

gefahren. Von der bei der

Kollision getroffenen Überführung

fielen große Metallteileauf

zwei Waggonsherunter.

Es ist nicht das erste

schwere Zugunglück in der

Türkei. Erst im Juli starben

im Nordwesten des Landes

24 Menschen.

Fotos: AP

Die Zugmaschine des Hochgeschwindigkeitszuges

ist entgleist.


Freitag, 14. Dezember 2018

WITZDES TAGES

Feministin zur anderen: „Warum feiern

wir eigentlich Weihnachten? Kommt

doch jeden Tag vor, dass ein Mann geboren

wird, der sich später für Gott hält.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass israelische Forscher Kot in Kohle

verwandelt haben?Sie presstenden Kot in

einem Druckgefäßunter starker Hitzezu

Kohle. Unterähnlichen Bedingungen ist

Kohle auch entstanden–doch brauchte der

Prozessviellänger.ImLabor dauerteszwischen

zehn Minutenund zwei Stunden.

Serien-Star nahm 17 Kilo zu

Sila Sahin

DasGlück der

Extra-Pfunde

Von

BERND PETERS

www.sam-4u.de

ZULETZT

Geldregen auf der Autobahn

Wegen umherfliegender Geldscheine hat

die Polizei in Baden-Württemberg kurzzeitig

eine Autobahn gesperrt. Ein Autofahrer

hatte den Geldregen auf der A98 bei

Eimeldingen gemeldet. Die Beamten

stoppten daraufhin den Verkehr und sammelten

die Scheine auf. „Es handelte sich

um einen größeren Geldbetrag“, heiß es

im Polizeibericht. Verlierer wird gesucht.

4

194050

www.sam-4u.de Sila Sahin (33) ist zurück -

mit neuer Serie und neuem

Körper... Die frühere

GZSZ-Schönheit dreht

nach vier Monaten Babypause

wieder. Dass sie dabei

nicht nur Baby Elija,

sondern auch ein paar

mehr Kilo als früher mit

zum Set schleppt, stört sie

nicht die Bohne. Warum,

erklärt die selbstbewusste

Promi-Mama im

KURIER.

301104

51050

Fotos: Getty,Instagram Sila Sahin

Endlich ist sie zurück vor

den Kameras! Zum Dreh

der Medizinserie „Nachtschwestern“

(läuft nächstes

Jahr bei RTL) ist die Schauspielerin

nur wenige Monate

nach der Geburt ihres

Sohnes angetreten. Das bedeutet:

Kostümprobe mit

Babypfunden. „Natürlich

verändert sich der Körper“,

erklärt sie im Interview offen.

Denn die derzeitige Wahl-

Norwegerin, die mit Mann

Samuel Sahin-Radlinger

(26), der derzeit beim dortigen

Erstligisten Brann Bergen

unter Vertrag steht, hat

während der Schwangerschaft

17 Kilo zugenommen

–und hat davon noch nicht

die Hälfte wieder runter.

Während der Anprobe für

Sila Sahin geht in ihrer neuen

Rolle als Mutter total auf:

Hier mit Söhnchen Elija

die Serie „Nachtschwestern“

muss sie immer wieder

in große Größen schlüpfen

–doch das macht der

Neu-Mama gar nichts aus,

sagt sie. Sie fühlt sich trotz

der Extrapfunde wohl. „Natürlich

möchte ich irgendwann

wieder in meine alten

Klamotten passen“, verrät

sie. Doch damit lässt sich

der Ex-„GZSZ“-Star Zeit.

Von Pulver- oder Hungerdiäten

hält sie gar nichts. Sie

empfindet den Trend sogar

als lächerlich.

Übrigens ist die neue Rolle

auch eine Hommage an ihre

eigene Mutter. „Die war

auch Krankenschwester

und hatte oft Nachtschichten.

Sie hat mich als Baby

auch mit ins Krankenhaus

genommen.“ So schließt

sich für Sila der Kreis.

Sila Sahin brachte im Juli ihren

kleinen Sohn zur Welt.Jetzt

steht sie wieder vorder Kamera.

15. &16.

Februar2019

9–16 Uhr

Cafe Moskau

Karl-Marx-Allee 34

10178 Berlin

Dein Marktfür:

Ausbildung &Karriere

Weiterbildung &

Qualifizierung

Jetzt

Aussteller

werden

berlin.messen@dumont.de

030-2327-50

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine