AJOURE´ Men Magazin Januar 2019

ajoure

Mark Forster ist unser Cover-Star im Januar 2ß19, der im Interview Rede und Antwort steht. AJOURE´ Men ist alles, was ein Mann braucht. Die brandneuen Styles, Trends und alles um das Thema MEN-Lifestyle. Wir zeigen euch die tollsten Autos und alles aus der Technik-Welt. AJOURE´ Men bringt euch immer auf den neuesten Stand - schneller als alle anderen!

MARK

FORSTER

EINMAL LIEBE, BITTE!

#TECHNIK

MONITOR-CHECK

MULTI-BILDSCHIRM ODER

ULTRAWIDE CURVED?

SAMSUNG GALAXY A9

EINMAL VIER STÜCK,

BITTE!

ACTION-ADVENTURE-GAMES

DIE AKTUELL BESTEN AM MARKT

KAUF DICH

GLÜCKLICH

MACHT UNS DER

KONSUM KRANK?

#TRAVEL

FERNREISEN

GÜNSTIG WEG

IM SOMMER

#SPORT

TABATA

KURZ, ABER

UNGLAUBLICH EFFEKTIV

#FASHION

JACKEN

TRENDS

+SPORT-

APPS

FÜR ANFÄNGER UND

FORTGESCHRITTENE

ES WIRD WARM IM WINTER

Januar 2019

AJOURE-MEN.DE

#UNTERHALTUNG

PODCAST

DIESE SOLLTEST DU

KENNEN UND HÖREN

#Erotik: Körpersprache - ist sie verliebt in mich? +++ Mehr Stehvermögen - durch Ernährung die Potenz steigern

Foto: Jens Koch


WIR HABEN GEWONNEN!

Wir freuen uns, dass wir den German Design

Award gewonnen haben und bedanken uns bei

allen Lesern für die kräftige Unterstützung.

Danke vom ganzen AJOURE´ MEN Team!

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 2 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / EDITOR

from the editor

GESCHAFFT – HALLO WELT!

2018 ist geschafft. Für mich persönlich war es ein

schweres Jahr, da mir viele Steine in den Weg gelegt

wurden, um mein berufliches Ziel weiter zu erreichen.

Mitte des Jahres und leider mitten im Hochsommer

dachte ich, es zerbricht alles unter mir und ich wusste

manchmal nicht, wo links und rechts ist. Trotzdem

machte ich weiter, da Aufgeben noch nie eine Option

für mich war. Jetzt, am Anfang des Jahres, bin ich

recht froh, dass ich gekämpft habe und es mit Hilfe

von Freunden und Familie geschafft habe, den Weg

weiterzugehen. Was es mir gezeigt hat, und das ist

auch der Grund, weshalb ich dir davon erzähle, ist,

dass es immer einen Weg gibt und mir klar wurde,

dass im Leben immer Türen auf- und zugehen. Durch

einige gehst du gerne, weil du sie selbst gewählt hast

und durch andere musst du durch, da man diese für

dich geöffnet hat. Wichtig aber ist, dass du alle Türen

mit erhobenem Haupt durchschreiten musst und jede

Tür ein Lernprozess für Neues ist, was sich im Leben

verändert.

Und wie ich auch schon zu meinem langjährigen Geschäftspartner

und besten Freund gesagt habe: Es verändert

sich nur etwas, das heißt aber nicht, dass sich

etwas verschlechtert oder es negativ wird, sondern

lediglich, dass sich etwas ändert. Diese kleinen Hilfssätze

bringen mich weiter ans Ziel und geben mir

Kraft, auch in schweren Zeiten weiterzumachen.

Das Ganze, gekoppelt mit positiven Gedanken, lässt

mich auf 2019 mit dessen neuen Aufgaben freuen.

Ich werde dich mit vielen Artikeln rund um unsere

Männer-Themen mit auf meine Reise nehmen und

hoffe, dass wir als AJOURE´ ein Teil dessen sein können,

der dir weiterhelfen kann. Selbst wenn es nur ein

kleiner Denkansatz sein sollte, haben wir alles richtig

gemacht.

Ich wünsche dir ein tolles 2019 mit viel Glück, Erfolg

und allem, was dir wichtig ist.

Greetz Tobias

Chefredaktion Ajouré MEN

Foto: AJOURE´

@ajouremen @ajouremen @ajoure_men_germany

Editor-in-chief: Tobias Bojko E-Mail: redaktion@ajoure.de

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 3 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

01 / 2019

26

MONITOR-CHECK

Der AJOURE´ Monitor Check

Multi-Bildschirm oder Ultrawide Curved?

8

40

Wenn du schon einmal mehr als einen

Monitor in deinem Setup hattest, wirst

du nicht mehr weniger haben wollen. Nur

dieser hässliche schwarze Balken in der

Mitte lässt sich leider nicht vermeiden.

Die Technik kennt aber auch hier keine

Grenzen, denn Bildschirme können ja einfach

breiter gemacht werden. Heureka!

Technik

Check

MARK FORSTER

IM INTERVIEW

Welcher Bildschirm ist für

dich geeignet?

Es gibt auf dem Bildschirm-Markt eine

fast schon wahnwitzig große Auswahl an

Modellen. Sie alle haben unterschiedliche

Merkmale. Das fängt bei der Energieeffizienz

an und hört beim verstellbaren

Standfuß auf. Eines ist aber sicher: Die Zeit

der 16:9 Modelle geht zu Ende. In wenigen

Jahren werden 21:9 und 32:9 Monitore den

Markt dominieren.

Das Seitenverhältnis ist aber leider nicht

das einzige Kriterium. Ist der Bildschirm

Curved? Kannst du überhaupt mit Curved?

Welche Bildwiederholfrequenz hat

das Gerät? Wie steht es mit der Reaktionszeit?

Fragen über Fragen grenzen deine

Entscheidung ein. Diese ganzen Faktoren

zu berücksichtigen, mag auf den ersten

Blick langweilig wirken. Aber spätestens

dann, wenn du den Preis des Monitors

siehst, fängt dein Herz wieder vor Schock

an zu pumpen.

Der grosse Ajoure´Monitor Check

CHIC VS. CASUAL STYLE

Technik

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 26 | JANUAR 2019

Style

26 MONITOR-CHECK

Der große AJOURE´-Test:

Welcher Monitor bringt es?

08 STREET-STYLES

Chic vs. Casual

28 GALAXY A9

Einmal vier Stück, bitte!

10 JACKEN-TRENDS 2019

Es wird warm im Winter

12 TRENDFARBE YELLOW

Weil gelb nicht nur der Boot

sein muss

14 EDITORIAL

"Get down the Mask" von

Beniamino Gelain

30 ADVENTURE-GAMES

Welche sind aktuell die besten

am Markt?

34 KI-SPEZIAL

Das erwartet uns in den

nächsten 5 Jahren

36 PASSWORT-CHECK

So surfst du effizienter und vor

allem sicherer!

People

40 MARK FORSTER

Einmal Liebe, bitte!

48 MIC DONET

Zurück zu den Wurzeln - Was

hat sich nach der Weltreise

verändert?

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 4 | JANUAR 2019


56

TABATA - KURZ, ABER

UNGLAUBLICH EFFEKTIV

76

SEX-NACHHILFE

Sport

54 SPORT-APPS

Die besten Apps für Anfänger

und Fortgeschrittene

56 TABATA

Kurz, aber unglaublich effektiv

58 FIT IM AUSLAND

Damit dein Sport nicht zu kurz

kommt

Ratgeber

64 MACHT UNS KONSUM

KRANK?

Kauf dich glücklich

66 SIGNALE

Höre auf deinen Körper

68 SILVESTER-PARTY

Die Lösung des alljährlichen

Problems

Erotik

Travel

84

REISEZIEL TIFLIS

72 KÖRPERSPRACHE

Ist sie verliebt in mich?

74 MEHR

STEHVERMÖGEN

Diese Ernährung sorgt für

mehr Potenz

76 SEX-NACHHILFE

So bringst du sie zum

Orgasmus

80 FERNZIELE IM

SOMMER

Früh planen und sparen mit

der Lufthansa

84 REISEZIEL TIFLIS

Kulturelles Erbe trifft auf lebendige

Szene

Unterhaltung

90 DIE BESTEN PODCASTS

Diese 5 solltest du hören

92 DIE WELT DER MYTHEN

Wir klären dich mal kurz auf!

Kino

94 FILM-TIPPS

IM JANUAR

Diese Kinofilme sind ein

MUSS im neuen Jahr

und...

3 FROM THE EDITOR

98 DIE DANIEL-HEILIG-

KOLUMNE

100 IMPRESSUM

66

HÖRE AUF DIE SIGNALE

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 5 | JANUAR 2019


Foto: antonmatveev / stock.abobe.com


T R E N D

Style

Foto: monchak / stock.adobe.com

Style

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 7 | JANUAR 2019


AJOURE MEN // STYLE

MUST Have

Shopping-List

CHIC VS.

CASUAL-STYLE

Wie gehe ich heute Abend los? Chic oder

casual? Das ist oftmals die große Frage,

wenn man abends on Tour geht. Wir

stellen euch zwei Styles vor, die aktuell

im Trend sind. Neu am Anfang des

Jahres ist, dass du auch im Chic-Style

die Hosenbeine hochkrempelst und

deine Socken zeigst. Gerne auch

Socken mit bunten Mustern und

nicht zwingend schwarz.

DRYKORN

Rollkragen-Pullover 'Joey'

€ 99,90

DR. MARTENS

'1461 8 Eye Boot Smooth'

€ 165,00

TIGER OF SWEDEN

Mantel 'CEMPSEY'

€ 399,00

REVIEW

'TRACKPANT PINSTR'

€ 39,90

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 8 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / STYLE

T R E N D

Style

STREETSTYLE

"Casual-Style"

MUST Have

Im Casual-Style sehen

wir im Moment vermehrt

den Fire-on-Ice-Typen von

damals. Das ist zwar nicht

unser persönlicher Favorite,

aber aktuell der Casual-Style,

der am meisten durch die Stadt

tingelt. Berlin kann auch mal

neutral, wie es scheint.

Shopping-List

REVIEW

RAGLAN ONECK LL'

€ 9,90

+

MUST Have

LEVI'S

Jeans '519'

€ 99,90

Fotos: ABOUTYOU / PR

TOMMY HILFIGER

'STRIPE QUILTED BOMBER'

€ 279,00

Shopping-List

JACK & JONES

Sneaker 'JFWTRENT

€ 59,90

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 9 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / STYLE

+

T R E N D

Style

+

MUST Have

Stiefel

Superdry |

Jacke 'CLASSIC ROOKIE

MILITARY JACKET'

€ 129,00

LEVI'S | Schnürstiefeletten

'Emerson'

€ 130,00

JACKEN-TRENDS 2019

ES WIRD WARM IM WINTER

JACKEN

BOOTS

JACK & JONES |

Schnürboots

€ 79,00

Die Zeiten, in denen eine Winterjacke vorrangig

nur warmhalten soll, aber auf das Aussehen keinen

großen Wert gelegt wurde, sind längst Geschichte.

Die Trends, die wir bei Winterjacken

momentan auf den Straßen und den Social-Media-Kanälen

sehen, gehen dabei Querbeet. Ob

Army-Style, Bomberjacken-Look oder Daunenjacken

- alles ist mit am Start. Worauf du achten

solltest, ist natürlich eine gute Fütterung und

wenn möglich Fake-Fur. Hält genauso warm und

fühlt sich genauso gut an!

Bei den Boots hat sich in Sachen Style nicht so

viel geändert. Auch würden wir dir nicht empfehlen,

Boots mit Fütterung zu kaufen, sondern

eher auf warme Socken zu setzen, zum Beispiel

aus reiner Bio-Merinowolle. Somit kannst du

deine Boots auch noch im Frühling tragen und

bekommst bei wärmeren Temperaturen keine

Schweißausbrüche.

bugatti | Stiefel

'Salva Sport'

€ 99,90

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 10 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / STYLE

+

2

JACKEN -

TREND

1

3

4

BEST OF

JACKETS

- IM WINTER-

5

6

Fotos: ABOUTYOU / PR

1 SCHOTT NYC | STEPPJACKE 'DAYTONA 18' € 199,90

2 naketano | Jacke € 129,00

3 Superdry | Jacke € 189,00

4 DIESEL | Jacke 'W-BURKE JACKE' € 249,00

5 TOM TAILOR | Jacket Jacke mit Kapuze mit Fake-Fur € 129,99

6 ICEPEAK | STEPPJACKE 'TINO' € 119,00

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 11 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / STYLE

Yellow

Yellow Yellow

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 12 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / STYLE

1

2

b r o w n

TREND 2018

AJOURE

Tipp

5

3

4

7

6

8

7

8

Fotos: PR / AboutYou

AN NEUJAHR WIRD ES HELL

Die Trendfarbe im Januar wird sehr hell.

Ob Jacke, Mütze oder Regenstiefel –

Gelb kannst du 2019 wunderbar kombinieren.

Cool finden wir nach wie vor den

Black-Style, kombiniert mit gelber Hoodie-Mütze.

Oder auch schwarze Skinny-Hose

und gelbe Sneaker mit gelber

Mütze. Wie du dein gelbes Kleidungsstück

kombinierst, ist deine Sache. Nur

bitte nicht alles in Gelb, außer du willst

extrem auffallen ;)

RAL Honiggelb

1005

1. Sportjacke: JACK WOLFSKIN | 'SKYLAND

CROSSING // € 278,00 // 2. Regenjacke: Derbe

| Regenjacke 'Passenger' // € 139,00 // 3. Pants:

CALVIN KLEIN | UNDERWEAR // € 29,90

// 4. Rucksack: FJÄLLRÄVEN | DAYPACK

'RE-KANKEN' // € 89,95 // 5. Hoodie: URBAN

CLASSICS | 'OVERSIZED SWEAT HOODY' //

€ 39,90 // 6. Brille: OAKLEY | SONNENBRIL-

LE 'FROGSKIN' // € 122,00 // 7. Gummistiefel:

DERBE | 'PLADDERBOTTEN' // € 59,90 //

8. Mütze: TOM TAILOR | MÜTZE' // € 19,90

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 13 | JANUAR 2019


Get down the mask

Production: Alessandro Calderaro

Photographer: Beniamino Gelain

Make up artist: Danijela Brozovic

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 14 | JANUAR 2019


Leather Jacket: Etro

Sweater: Seventy

Belt: Levi's

Scarf: Benetton

Trousers: Barena Venezia

Sunglasses: Pugnale Eyewear

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 15 | JANUAR 2019


AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 16 | JANUAR 2019

Long shirt: Yezael by Angelo Cruciani

Papillon: Yves Saint Laurent


Coat: Tom Rebl

Suit: Yezael by Angelo Cruciani

Shoes: Prada


AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 18 | JANUAR 2019

Jacket: Levi's

Shirt: Levi's

Sweatshirt: Levi's

Trousers: Entre Amis


Jacket: Levi's

Denim Shirt: Levi's

Camouflage shirt: Alessandro Gherardi

Trousers: Armani jeans

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 19 | JANUAR 2019


AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 20 | JANUAR 2019


Jacket: Yezael by Angelo Cruciani

Black trousers: Tom Rebl

Silver trousers: Tom Rebl

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 21 | JANUAR 2019


Du bis


t Style

Foto: Manuel / stock.adobe.com


AJOURE´

AJOURÉ MEN GIBT ES AUCH BEI YUMPU | KOSTENLOS ALS APP UND IM WEB

IM ITUNES APP STORE UND IM GOOGLE PLAY STORE | DOWNLOADEN UND FREUEN

MARK

FORSTER

EINMAL LIEBE, BITTE!

#TECHNIK

MONITOR-CHECK

MULTI-BILDSCHIRM ODER

ULTRAWIDE CURVED?

SAMSUNG GALAXY A9

EINMAL VIER STÜCK,

BITTE!

ACTION-ADVENTURE-GAMES

DIE AKTUELL BESTEN AM MARKT

#FASHION

JACKEN

TRENDS

ES WIRD WARM IM WINTER

Januar 2019

AJOURE-MEN.DE

KAUF DICH

GLÜCKLICH

MACHT UNS DER

KONSUM KRANK?

#TRAVEL

FERNREISEN

GÜNSTIG WEG

IM SOMMER

#SPORT

TABATA

KURZ, ABER

UNGLAUBLICH EFFEKTIV

+SPORT-

APPS

FÜR ANFÄNGER UND

FORTGESCHRITTENE

#UNTERHALTUNG

PODCAST

DIESE SOLLTEST DU

KENNEN UND HÖREN

#Erotik: Körpersprache - ist sie verliebt in mich? +++ Mehr Stehvermögen - durch Ernährung die Potenz steigern

Foto: Jens Koch

Fotos: Smokhov; andvkt; Suradech14 / Getty Images; Stillfx / stock.adobe.com


Foto: AJOURE´

Technik


AJOURE MEN / TECHNIK

Der AJOURE´ Monitor-Check

Multi-Bildschirm oder Ultrawide Curved?

Wenn du schon einmal mehr als einen

Monitor in deinem Setup hattest, wirst

du nicht mehr weniger haben wollen. Nur

dieser hässliche schwarze Balken in der

Mitte lässt sich leider nicht vermeiden.

Die Technik kennt aber auch hier keine

Grenzen, denn Bildschirme können ja einfach

breiter gemacht werden. Heureka!

Technik

Check

Welcher Bildschirm ist für

dich geeignet?

Es gibt auf dem Bildschirm-Markt eine

fast schon wahnwitzig große Auswahl an

Modellen. Sie alle haben unterschiedliche

Merkmale. Das fängt bei der Energieeffizienz

an und hört beim verstellbaren

Standfuß auf. Eines ist aber sicher: Die Zeit

der 16:9 Modelle geht zu Ende. In wenigen

Jahren werden 21:9 und 32:9 Monitore den

Markt dominieren.

Das Seitenverhältnis ist aber leider nicht

das einzige Kriterium. Ist der Bildschirm

Curved? Kannst du überhaupt mit Curved?

Welche Bildwiederholfrequenz hat

das Gerät? Wie steht es mit der Reaktionszeit

aus? Fragen über Fragen grenzen deine

Entscheidung ein. Diese ganzen Faktoren

zu berücksichtigen, mag auf den ersten

Blick langweilig wirken. Aber spätestens

dann, wenn du den Preis des Monitors

siehst, fängt dein Herz wieder vor Schock

an zu pumpen.

Der grosse Ajoure´Monitor-Check

Fotos: Amazon PR

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 26 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Multi-Bildschirm-Setup

Obwohl sie immer weiter vom Markt gedrängt

werden, erfüllen herkömmliche

16:9 Bildschirme ja trotzdem noch ihren

Job. Sie haben außerdem den Vorteil, dass

sie in Relation zu den breiteren Modellen

sehr preisgünstig sind. Als Beispiel: Dieser

1440p Bildschirm von iiyama kostet im

Schnitt nur knappe € 220. Mit € 440 bei

zwei Bildschirmen bist du echt gut bedient.

Ultrawide Life

Die 21:9-Varianten bieten, unserer Meinung

nach, das beste Gaming-Erlebnis am

PC. Vor allem in Shootern macht sich das

große Sichtfeld zu deinem Vorteil deutlich

bemerkbar. Jetzt kommt aber der interessante

Teil: diese richtig breiten Bildschirme

gibt es auch in einer Curved-Variante. In

der Theorie ist jeder Punkt des Bildschirms

gleich weit von deinen Augen weg. ABER:

Wenn du einen normalen 21:9-Bildschirm

hast, bietet es sich an, einen kleinen Hochkant-Monitor

an die Seite zu stellen. Auf

diesem kannst du dann Programme wie

Spotify oder den Messenger laufen lassen.

Bei LG findest du Modelle mit einem sehr

guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Dieser

Bildschirm hat z.B. unsere Aufmerksamkeit

erregt:

Bigger is Better

Kommen wir zur Königsklasse: den

32:9-Bildschirmen. Diese Giganten ersparen

dir die Notwendigkeit, einen extra Monitor

zu kaufen. Ein Curved-Display ist ab

dieser Größe quasi Pflicht, denn ansonsten

müsstest du hier schon hin- und herrollen,

um alles zu erfassen. Dieser Samsung Ultrawide

Curved hat wirklich alles, was das

Gamer-Herz begehrt. 3840 x 1080 Pixel

Auflösung, 1ms Reaktionszeit, 144Hz Bildwiederholrate,

dreh-, neig- und höhenverstellbar.

https://amzn.to/2TqKKgJ

In den Einstellungen deines PCs kannst du

die Reihenfolge deiner Bildschirme einstellen.

Das System versucht automatisch,

die richtige Reihenfolge der Bildschirme

zu finden. Das klappt leider nicht immer

so, wie du dir das vorstellst. Außerdem

kannst du die vertikale Verschiebung miteinberechnen,

falls die beiden Monitore

nicht auf der gleichen Höhe stehen.

Für LAN-Partys sind die kleinen Einheiten

ebenfalls besser geeignet, da sie sowohl auf

der Fahrt zum Austragungsort, als auch im

Wohnzimmer deines Kumpels nicht so viel

Platz einnehmen.

https://amzn.to/2QSU2jz

Eine 21:9-Lösung mit zweitem Bildschirm

ist der beste Kompromiss. Zum einen hast

du dein Spiel auf Ultrawide, kannst aber

nebenbei noch andere Fenster offen haben.

Wenn dir allerdings wirklich nichts am

schwarzen Balken zwischen den Monitoren

liegt, haben wir hier noch eine Sache,

die dich interessieren könnte.

https://amzn.to/2QYeqQy

Du kannst die laufenden Programme in

ihrer Breite einstellen. Du musst also nicht

unbedingt ein Spiel auf voller Breite laufen

lassen. Genauso gut lassen sich die Fenster

einfach nebeneinander ziehen. Also hast

du beispielsweise in der Mitte dein Spiel

am Laufen, rechts davon ist die Steam-Bibliothek

und auf der linken Seite ist dein

Browser offen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 27 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Samsung Galaxy A9 - einmal vier, bitte!

Die erste Quad-Kamera der Welt

auf einem Smartphone kommt

nicht etwa auf einem Flaggschiff,

sondern in der Samsung-Mittelklasse.

Der südkoreanische Hersteller

wagt sich mit dem A9 in

unbekannte Gewässer.

Gar nicht übel

Obwohl das A9 von Samsung als

Mittelklasse-Modell klassifiziert

ist, hat es Specs, die uns nicht

schlecht schauen lassen. Ein 6.3

Zoll Super-AMOLED-Display, 8

GB Arbeitsspeicher, 128 GB interner

Speicher, eine 3720 mAh Batterie

und… vier Kameras.

Außerdem mit vorhanden sind

der Klinkenstecker, ein Fingerprintsensor

auf der Rückseite und

ein USB Type-C-Ladeport. Mit

Fast Charging ist das Gerät auch

nicht Ewigkeiten an die Station

gebunden. Ein weiteres, sehr tolles

Feature ist die Möglichkeit,

eine zweite SIM-Karte zu benutzen,

ohne dabei den Slot für die

SD-Karte zu belegen. Das A9 verfügt

also über echtes Dual-SIM.

Das Gerät hat aber leider auch in

ein paar Angelegenheiten zurückstecken

müssen. Es hat z.B. „nur“

einen Snapdragon 660-Prozessor,

keinen Displayschutz wie Gorilla

Glas oder ähnliches und das A9

wird nicht mit Android 9 Pie geliefert,

sondern noch mit 8.0 Oreo.

Kabelloses Laden gibt es leider

ebenfalls nicht.

Kamera Specs

Die Kamera(s)

Die vier Objektive sind wie folgt,

von oben nach unten, ausgestattet.

- 8MP f/2.4 120°

Ultra Weitwinkel-Kamera,

- 10MP f/2.4 Teleobjektiv

mit 2-fach optischem Zoom

- 24MP f/1.7 Hauptkamera

- 5MP f/2.2 Tiefensensor

Darunter liegt dann noch der

Blitz.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 28 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Der Tiefensensor selbst wird nicht zum

Fotografieren benutzt, sondern dazu verwendet,

um den Bokeh-Effekt zu erzeugen.

Zwischen den Brennweiten kannst

du innerhalb der Kamera-App wechseln.

An der Front ist eine 24MP f/2.0 Selfiekamera

verbaut. Bei normalen Lichtverhältnissen

können die Kameras des A9

mit den Top-Modellen bis zu einem gewissen

Punkt mithalten.

Sobald die Sonne untergeht, kann das A9

aber gegenüber den großen Jungs einpacken.

Den Bokeh-Effekt kannst du im

Nachhinein auf die gewünschte Stärke

einstellen und auch die Superzeitlupe ist

ebenfalls mit vorhanden. Hol also schon

mal dein Feuerzeug raus.

Von den vier Kameras hat nur das Hauptobjektiv

eine wirklich gute Auflösung.

Wahrscheinlich soll das A9 als Testgerät

dienen, damit Samsung sieht, wie so eine

Quad-Kamera überhaupt beim User ankommt.

Samsung Galaxy A9

Design

Fotos: Samsung PR

Ja... da gehen die Meinungen weiter auseinander

als in der aktuellen amerikanischen

Politik. Von den Farben Lemonade

Blue, Caviar Black und Bubblegum Pink

können wir nur die schwarze Variante

empfehlen. Das Kameramodul ragt

ganz leicht aus dem Gehäuse hervor und

sorgt so für einen kleinen Kippeleffekt,

wenn das Gerät flach auf dem Schreibtisch

liegt. Das stört uns zwar mehr als es

sollte, hält uns aber auch nicht davon ab,

Punktabzug zu geben.

(((Zum Glück))) gibt es keine Notch auf

dem Display. Die Balken oben und unten

sind nicht so störend.

Was kostet das Gerät?

Seit November kannst du das Galaxy A9

für satte € 600 erwerben. Das ist sogar

teurer als das OnePlus 6. Für ein Mittelklasse-Gerät

also ganz schön sportlich.

Samsung Galaxy A9

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 29 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Entdecke die aktuell besten

Action-Adventure-Games

des Marktes

Action-Adventure-Games erleben im

Moment eine Hochphase. Der technische

Fortschritt in Sachen Gaming,

sowie das Storytelling der erfahrenen

Hersteller bieten eine äußert gute Kombination.

Wir stellen dir unsere drei

Favoriten vor.

Shadow of the Tomb Raider

Die neue Tomb Raider-Trilogie wird mit

„Shadow of the Tomb Raider“ abgeschlossen.

Dieses Mal löst Lara aus Versehen die

Maya-Apokalypse aus. Um ihren Fehler

wieder auszubügeln, muss sie ein Artefakt

in der verlorenen Stadt Paititi finden.

Der Ritterorden Trinity, der Laras Leben

ja schon im zweiten Teil schwer gemacht

hat, sucht ebenfalls nach diesem Artefakt.

Entwickelt wurde das Spiel von Eidos

Montreal. Diese haben auch schon im

Hintergrund bei den anderen zwei Tomb

Raider-Spielen des Reboots mitgearbeitet.

Nun aber haben sie die Zügel in der

Hand. Crystal Dynamics fühlte sich von

dem Thema einfach zu ausgebrannt. Den

Schwierigkeitsgrad kannst du auf drei

unterschiedlichen Reglern einstellen. Erkundung,

Kampf und Rätsel. Nehmen

wir an, dass du nicht so gut in den Feuergefechten

bist, aber dafür die Rätsel mit

links machst. Dann kannst du den Kampf

runterstellen und die Rätsel auf der höchsten

Stufe lassen. Dieses System bietet tolle

Einstellungsmöglichkeiten und optimiert

das Spielerlebnis ungemein. Laut Entwickler

ist dieser Tomb Raider nämlich

der bisher schwerste.

Die altbekannten Kletterpassagen sind

auch wieder mit von der Partie. Außerdem

gibt es Areale, in denen du schwimmen

und tauchen musst, um dein Ziel zu

erreichen. Dort musst du dich vor Piranhas

in Acht nehmen, die dich kurzerhand

zerfleischen, wenn du dich erwischen

lässt. Schon in „Rise of the Tomb Raider“

gab es so einige brutale Szenen, wenn du

z.B. ein Quick-Time-Event verpasst hat.

Aber dieses Jahr wurde echt eine Schippe

draufgelegt.

Unter anderem gibt es neue Mechaniken,

mit denen du deine Spielweise individuell

anpassen kannst. Von Felswänden oder

anderen Abhängen abseilen und hin- und

herschwingen gehört dazu. Schlamm ist

ebenfalls nützlicher als du denkst, denn

durch die Tarnung im dichten Efeu, mit

etwas Morast im Gesicht, lassen sich viele

Kämpfe aus dem Schatten heraus austragen.

Mit Pfeil und Bogen macht der versteckte

Kampf immer noch am meisten Spaß.

Wenn du dich auf einem Baum befindest,

kannst du Feinde mit einem Seilpfeil am

Ast aufknüpfen. Genau diese kreativen

Weisen der modernen Kriegsführung

möchten wir unbedingt öfter in Videospielen

sehen. Das erinnert uns an Titanfall.

Damals konnte man dem Gegner den

Arm ausreißen und ihn damit verprügeln.

Das reguläre Waffenarsenal besteht aus

den üblichen Verdächtigen. Mit Sturmgewehren,

Schrotflinten und Pistolen geht es

an die Front.

Das klassische Perk-System lässt dich im

Laufe des Spiels mehr und mehr Fähigkeiten

freischalten. Wenn du aber die Spitze

des Eisbergs erklimmen willst, muss du

die sogenannten Herausforderungsgräber

absolvieren. Diese verleihen dir, nach erfolgreichem

Abschluss, Extrafähigkeiten.

Mit allem Drum und Dran verbringst

du gute 30 Stunden im Spiel. Diese Zeit

wird allerdings noch gestreckt, wenn du

die absolut atemberaubende Szenerie im

Detail betrachtest. Es fühlt sich wirklich

wie der tiefste Dschungel an. Besonders

atmosphärisch wird es mit einem guten

Paar Kopfhörer, denn die Soundkulisse ist

ebenso überragend.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 30 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

trahenten auszuschalten. So steht dir eine

große Auswahl an Begleitern, die dich auf

deinem Feldzug unterstützen, zur Verfügung.

Unter anderem kannst du mit Hilfe

der Berglöwin „Peaches“ deine Feinde

lautlos erledigen. Bei den animalischen

Weggefährten schlagen die Wachen nicht

sofort Alarm, weil sie diese für ganz normale

Tiere halten. Je mehr Regionen du

von Hope County befreist, desto mehr Begleiter

werden sich deiner Sache anschließen.

Manche von ihnen brauchen ein

wenig Überzeugungskraft. Für den Bären

„Cheeseburger“ brauchst du z.B. schlagfertige

Argumente.

Fotos: Amazon PR

Far Cry 5

Eine fanatische Sekte in Amerika zu finden,

ist nun wirklich nicht so schwer. Der

Bundesstaat Montana bietet dir mit seiner

atemberaubend schönen Landschaft eine

Szenerie, die ihresgleichen sucht.

Im fiktiven Hope County spielst du einen

unbenannten Deputy, der den Sektenführer

Joseph Seed verhaften soll. Dieser

zwingt die Einwohner der Region nämlich,

seiner Sekte beizutreten. Es wäre aber

langweilig, wenn das alles so glatt über die

Bühne gehen würde. Du wirst entführt

und wachst auf der Insel von Dutch auf.

Dieser ist zu deinem Glück ein Gegner der

Sekte. Nach dem obligatorischen Tutorial

wirst du der rauen Wildnis Montanas

überlassen. Dort gibt es neben der Hauptquest

viele optionale Missionen. Unter

anderem kannst du Prepper Bunker plündern.

Dem eigentlichen Besitzer bringen

sie sowieso nicht mehr viel, seit die Sekte

die Gegend übernommen hat.

Zuerst ist es empfehlenswert, deine sich

in Gefangenschaft befindlichen Kollegen

zu befreien. Diese wurden unter den drei

Geschwistern von Joseph aufgeteilt. So

wie es sich für einen Polizisten in Amerika

gehört, ballerst du dir deinen Weg durch

reihenweise Sektenanhänger, um dein Ziel

zu erreichen. Allerdings gibt es auch, sagen

wir mal, kreativere Wege, deine Kon-

Das Waffenspektrum ist, sogar für einen

Shooter, recht breit gefächert. Dir werden

71 Möglichkeiten zur Verfügung gestellt,

deine Feinde das Zeitliche segnen zu lassen.

Das Gunplay ist in Ordnung. Wir hätten

uns allerdings etwas mehr Feedback

bei Treffern gewünscht. Zufälligerweise

gibt es auch genau 71 Fahrzeuge, mit denen

du durch Hope County fliegen, fahren,

schweben und schwimmen kannst.

Es gibt auch diverse Quests, für die du die

motorisierten Untersätze benötigst. All

das und noch vieles mehr kannst du mit

einem Freund zusammen im Coop-Modus

zocken. Achtung: Der Fortschritt der

Story wird nur beim Host gespeichert.

Inmitten der Story wirst du von allen

möglichen Außeneinwirkungen auf deinem

Weg behindert. Das fängt damit an,

dass du gefühlte hundert Mal entführt

wirst, geht dann über exzessiven Drogenkonsum

mit Josephs kleiner Schwester bis

hin zur Gehirnwäsche. Der amerikanische

Traum: Remastered.

Red Dead Redemption 2

Acht lange Jahre hat es jetzt gedauert. Red

Dead Redemption 2 ist endlich draußen.

Leider kommen die PC-Gamer nicht in

den Genuss des Western-Spiels. In zwei

oder drei Jahren kommt es aber vielleicht

doch noch für Windows. Ähnlich, wie es

damals mit GTA 5 gehandhabt wurde. Die

Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Falls du es noch nicht wusstest: Red Dead

Redemption 2 ist eigentlich schon der

dritte Teil der Red Dead-Serie. Der erste

hieß Red Dead Revolver und der zweite

dann Redemption. Alle drei Spiele wurden

von Rockstar Games entwickelt. Du

bekommst beispielsweise Cameos von

Charakteren aus den zwei Vorgängern zu

sehen. So auch John Marston, dem Protagonisten

des ersten Redemption.

Inzwischen ist die Technik so weit fortgeschritten,

dass das gesamte Gebiet aus

RDR1 hier als Teilabschnitt zur Verfügung

steht. Aber die Wunder der Technik

hören da noch lange nicht auf. Die Karte

bietet einen atemberaubend vielfältigen

Querschnitt amerikanischer Landschaft.

Das fängt ganz unten im Krokodilsumpf

an und geht bis hoch auf die zugeschneiten

Gipfel des Gebirges. Du könntest genauso

gut dein Dasein als Krimineller

an den Nagel hängen und professioneller

Tourguide werden. Die Gesetzlosen gibt

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 31 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

es sowieso nicht mehr lange. Du spielst

als Arthur Morgan, bist aber leider nicht

unter Naturschutz gestellt, denn im Jahr

1899 ist die Zeit der Outlaws beinahe

schon vorbei. Als Mitglied der „Dutch

Van der Linde“-Gang sorgst du dich

hauptsächlich darum, wann, wo und wie

du Geld machen kannst. Im Hauptlager

der Bande stehen dir deine Kollegen aber

auch gerne für eine abendliche Runde

am Lagerfeuer bereit.

Um für genügend Essen zu sorgen, muss

jedes Mitglied etwas für das Allgemeinwohl

unternehmen. Du kannst z.B. Tiere

jagen gehen. Sobald du einen Hirsch

erlegt hast, ist es außerdem ratsam, ihn

so schnell es geht zurück zum Camp zu

bringen, denn das Fleisch kann verfaulen

und lockt im schlimmsten Fall sogar

Kojoten an, die dir deine Beute streitig

machen wollen. Aber auch die Art, wie

du Wildtiere erlegst, spielt eine Rolle.

Klar, dem Mistvieh mit Schrotflinte die

volle Breitseite zu geben ist schon der

coolste Weg, wirkt sich auf den Wert des

Pelzes aber eher negativ aus. Ein sauberer

Schuss zwischen die Augen ist also

buchstäblich Gold wert.

Da du einen ausgewachsenen Hirsch

nicht über der Schulter hängend zurücktragen

willst, hast du die Möglichkeit,

dir ein getreues Reittier anzuschaffen.

Funfact: In RDR1 gab es, im Undead

Nightmare DLC, sogar die vier Pferde

der Apokalypse. Hast du dir erst einen

Gaul angeschafft, kommst du nicht nur

schneller von A nach B, sondern hast

auch die Verpflichtung ihn zu pflegen.

Was aber noch wichtiger ist als dein

Pferd, sind deine Schießeisen. Diese

können mit der Zeit auch abnutzen und

benötigen konstante Instandhaltung. Es

lohnt sich also, nach einer Brücke Ausschau

zu halten, anstatt mitten durch

den Fluss zu waten. Ansonsten rosten

die Waffen nämlich. Anders als in GTA

5 hast du in RDR 2 ein Limit an Waffen,

welche du mitführen kannst. Einen

Großteil des Waffenarsenals musst du in

der Basis lassen, bis du dich anders entscheidest.

Deine Interaktionen mit den NPCs haben

Einfluss auf das Spielgeschehen.

Wenn du bei einem Banküberfall kein

Bandana vor dem Gesicht trägst, werden

Steckbriefe von dir angefertigt und Kopfgeldjäger

werden dich verfolgen. An der

Engine wurde ordentlich herumpoliert.

Ausdrücke von Emotionen und Lippenbewegungen

sehen fresh aus und sind

ein deutliches Upgrade zu GTA 5.

Das Storytelling von Rockstar war schon

immer top, doch mit diesem Spiel haben

sie sich selbst übertroffen. Mit angeblich

bis zu 60 Stunden Storyzeit plus Nebenquests

und einer von uns nicht definierbaren

Anzahl an Stunden, die für die Erkundung

und das blanke Genießen der

Landschaft draufgehen, hast du ordentlich

zu schaffen.

SHADOW OF THE

TOMB RAIDER

€ 47,90

https://amzn.to/2PbfRcL

RED DEAD

REDEMPTION 2

€ 49,98

https://amzn.to/2zyzruh

FAR CRY 5

€ 49,98

https://amzn.to/2BHuXmQ

Shopping

Tipp

PLAYSTATION 4

€ 299,99

https://amzn.to/2Qu75eC

Fotos: Amazon PR

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 32 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

AJOURE MEN / TECHNIK

SPIEL DICH

GLÜCKLICH

MIT AJOURÉ

WWW.AJOURE-MEN.DE

Fotos: aurielaki / stock.adobe.com

Ajouré Web

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 33 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

KI-SPEZIAL

DAS ERWARTET UNS IN DEN KOMMENDEN 5 JAHREN

Künstliche Intelligenz gehört zu

den wegweisenden Antriebskräften

der Digitalen Revolution. Ihre

Entwicklung wird aber nicht nur

von Eierköpfen in irgendeinem

Untergrundlabor durchgeführt,

sondern auch von großen, internationalen

Firmen, die ihren Wert

erkannt haben. Die kommenden

Jahre werden, vor allem für die herangehenden

Erwachsenen, sehr

spannend werden.

Neue Arbeitsplätze

Das mit den Arbeitsplätzen mag

seltsam klingen, weil durch KI

und die dadurch einhergehenden

automatisierten Prozesse erst

einmal Arbeitsplätze wegfallen.

Vor allem in der Produktion. Die

Landwirtschaft und Bauindustrie

werden ebenfalls einen herben

Rückschlag erleiden. Laut

dem britischen Ökonom John

Hawksworth werden 204 Millionen

Arbeitsplätze verlorengehen.

Allerdings würden durch KIs im

Umkehrschluss auch 297 Millionen

Arbeitsplätze geschaffen

werden. Und diese Zahlen treffen

alleine auf China zu.

Laut Chinas Regierung soll der

Industriegigant schon im Jahr

2030 die Nummer eins in Sachen

KI sein. Allerdings müsste ein beachtlicher

Teil der Bevölkerung

umgeschult werden, da die Jobs

der Zukunft in den Dienstleistungsbereich

gehen. Somit könnte

der Beruf des Altenpflegers noch

zukunftssicherer werden, als er es

ohnehin schon ist.

Segen oder Fluch ?

In Deutschland liegt die mittelfristige

Zukunft allerdings unter einem

Graufilter. Laut einer Studie der Organisation

für Wirtschaftliche Entwicklung

und Zusammenarbeit (kurz

OECD) sind ein knappes Fünftel der

deutschen Arbeitsplätze stark von der

Automatisierung betroffen. Ungefähr

54% aller Arbeitnehmer sollten mit

einer erheblichen Änderung ihres

Arbeitsalltags rechnen. Generell gilt:

Je höher die geforderte soziale Intelligenz

deines Jobs ist, desto weniger

kann er durch automatisierte Prozesse

ersetzt werden. Solltest du also viel

mit Menschen verhandeln oder zwischenmenschliche

Kontakte pflegen

müssen, kannst du für den Moment

beruhigt sein.

Wir sind im Schnitt auf Platz sechs

der gefährdetsten Länder des

OECD-Durchschnitts. Von den anderen

Mitgliedsstaaten sind nur Japan,

Griechenland, die Türkei, Litau-

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 34 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Fotos: dampoint / stock.adobe.com

en und die Slowakei noch mehr durch

massiven Jobverlust bedroht als wir.

Wir empfehlen, dass du dir einen Job

mit Zukunftsperspektive suchst, denn

bis die Regierung etwas gegen diesen

Jobverlust tut, sind wir alle in Zwangsbeschäftigungsmaßnahmen

der Agentur

für Arbeit gelandet. Bis 2025 stehen

in Deutschland rund 1,6 Millionen Arbeitsplätze

unter einem schlechten Stern.

Allerdings werden nach Schätzungen der

Bundesregierung knapp 2,3 Millionen

Arbeitsplätze durch KI neu entstehen.

Ein KI-College

Den Bildungssektor erwartet ebenfalls

eine kleine Revolution, denn das Massachusetts

Insitute of Technology (kurz

MIT) will schon im Jahr 2019 ein neues

College eröffnen. Dort wird sich dann

alles um Künstliche Intelligenz drehen.

Aber nicht nur der Nutzen und die Entwicklung

stehen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Der verantwortungsvolle

Umgang mit der Zukunftstechnologie

soll ebenfalls gefördert werden. Die Experten

der Zukunft müssen nicht nur

technisches, sondern auch ethisches,

kulturelles und historisches Bewusstsein

für ihre Arbeit haben.

Durch die interdisziplinäre Ausrichtung

des Lehrplans ist dafür gesorgt, dass die

Schüler nicht nur für die Entwicklung

von technischen Wunderwerken ausgebildet

werden, sondern auch das nötige

Feingefühl im Umgang mit dieser Technik

auf ihrem Weg beigebracht bekommen.

Das sagte der MIT-Präsident Rafael

Reif in einer Pressemitteilung des MIT.

Mit einer läppischen Milliarde Dollar soll

das Projekt finanziert werden. Bei uns in

Deutschland appellieren Bildungsinstitutionen

schon lange an die Regierung,

mehr in den Sektor der KI zu investieren.

Ob das so einfach wird, wird sich herausstellen,

denn schließlich haben wir schon

in Sachen Internetverfügbarkeit den Anschluss

an den Rest der westlichen Welt

verloren.

Das neue College wird den Namen

„Stephen A. Schwarzmann College of

Computing“ tragen. Dieser hat nämlich

350 Millionen Dollar lockergemacht und

in den Investitions-Pott gesteckt. Laut

ihm müsse man tun was man kann, damit

alle Amerikaner an der Entwicklung

der KI teilhaben. Neben dem amerikanischen

Unternehmer haben sich noch

weitere, ungenannte Investoren gefunden.

Bis jetzt soll das Project zu ca. zwei

Dritteln gedeckt sein.

Analyse im Internet

Durch Künstliche Intelligenz soll auch

Content im Internet analysiert werden.

Instagram will KIs bspw. zur Bekämpfung

von Cyber-Mobbing einsetzen. Gerade

bei den jüngeren Usern schießt der

Prozentsatz der Opfer durch die Decke.

Ganze 34% der Jugendlichen zwischen

Zwölf und 19 sind betroffen. Im Jahr

2017 hat das soziale Netzwerk bereits

den ersten Schritt getan und einen Algorithmus

integriert, der bestimmte beleidigende

Begriffe aus den Kommentaren

erkennen kann. Diese Kommentare wurden

dann herausgefiltert.

Nun soll diese Technik auch auf Bilder

und Videos ausgeweitet werden. Zum einen

werden die Bilder an sich analysiert.

Wenn also z.B. zwei Personen nebeneinander

abgebildet sind, greift der Mechanismus

und prüft, ob hier jemand in

ein negatives Licht gestellt werden soll.

Wenn dem so ist, wird das verdächtigte

Bild aber nicht sofort entfernt, sondern

an einen menschlichen Mitarbeiter gesendet.

Eine KI selbst über die Beseitigung

eines Bildes entscheiden zu lassen,

wäre unzuverlässig, weil es an Kontextverständnis

fehlt.

Die Facebook-Tochter ist von Kontroversen

und scharfer Kritik bis jetzt verschont

geblieben. Der proaktive Einsatz

der KI soll dafür sorgen, dass dies auch

so bleibt.

KI in Deutschland

Die Wörter „technische Weiterentwicklung“

und „Bundesregierung“ in einem

Satz zu verwenden, ist schon echt schwer.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat große

Ziele für die deutsche KI-Entwicklung

gesetzt. Bis 2025 sollen drei Milliarden

Euro investiert und Deutschland als

Marktführer etabliert werden. Ob sie da

wieder mehr abgebissen hat, als sie kauen

kann, bleibt abzuwarten. Mit den Versprechen

in Sachen Breitbandinternet

haben sich die Kanzlerin und der Rest

der Bundesregierung bereits in der Vergangenheit

nicht unbedingt mit Ruhm

bekleckert.

Frau Merkel hat sich ebenfalls für den

Schutz vor einer Übernahme für strategisch

wichtige Jungfirmen eingesetzt. So

soll der Langzeitprofit hier bei uns im

Land blieben. Staatliche Beihilfen für die

Entwicklung von Künstlicher Intelligenz

stehen auch zur Debatte. Das Markenzeichen

„Made in Germany“ soll in der

Zukunft auch für den KI-Markt prägend

sein. Damit dieses Ziel erreicht wird, sollen

rund 100 KI-Professuren geschaffen

werden, denn es muss nicht nur die Entwicklung,

sondern auch die Anwendung

gefördert werden.

Mit einer 78-seitigen Strategie will die

Bundesregierung nun das Rennen vom

abgeschlagenen letzten Platz aus aufnehmen.

Laut Plan sollen für die Erfüllung

dieser Strategie nur vier Monate vergehen.

Oder in anderen Worten: Lichtgeschwindigkeit.

Deutschland ist jetzt quasi

das eine Kind, welches das wichtigste

Projekt des Jahres erst einen Abend vor

der Präsentation anfängt. In Zukunft

sollen viele kluge Köpfe zu uns ins Land

gelockt werden. Mit den Gehältern in

Übersee können wir zwar nicht mithalten,

allerdings könnten wir ganze Leistungspakete

anbieten, die auch Sicherheit

für die Familie des Forschers bieten.

Um die KI-Forschung nach vorne zu

bringen, muss auch die dafür nötige digitale

Infrastruktur ausgebaut werden. Der

neue Mobilfunkstandard 5G steckt allerdings

in Deutschland noch in den Kinderschuhen.

Erst Anfang 2019 sollen die

Lizenzen versteigert werden. Zum Vergleich:

In China stehen bereits 400.000

funktionsbereite Masten…

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 35 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Passwort-Check

so surfst du effizienter

und vor allem sicherer!

Das Passwort für Facebook ist heutzutage

manchen Leuten noch heiliger

als die eigene PIN-Nummer.

Dabei ist das am häufigsten benutze

Passwort der Welt „123456“. In unserer

Passwort-Checkliste erfährst

du alles was du wissen musst, um

deine Zugänge optimal abzusichern.

Schließlich willst du nicht wie Kanye

West enden und deine Smartphone-PIN

vor den laufenden Kameras

im Oval Office eintippen: 000000…

„SteinM3ier56IST110%einATZE“

So, oder so ähnlich, sieht ein sicheres

Passwort aus. Es ist leicht

zu merken, beinhaltet Sonderzeichen,

Zahlen und jetzt mal

ehrlich, würdest du auf dieses

Passwort kommen? Auf dieser

Website (www.passwortcheck.ch)

kannst du mit deinen Passwörtern

herumprobieren und anhand

deiner Erkenntnisse ein sicheres

entwickeln. Das Passwort, welches

du im Endeffekt tatsächlich

benutzt, trägst du natürlich nirgendwo

zum Probieren ein. Unser

Beispielpasswort ist auch kein

richtiges PassWORT, sondern

eine PassPHRASE. Passphrasen

sind meistens sicherer als einfache

Wörter. Das hat der Whistleblower

Edward Snowden in einem

Interview mit John Oliver in der

Last Week Tonight Show erklärt.

Außerdem solltest du vermeiden, für

jedes Konto das gleiche Passwort oder

leicht abweichende Variationen davon zu

verwenden. Unserv Steinmeier-Passwort

ist zwar gut und das deutsche Parlament

ist auch groß genug, um sämtliche deiner

Konten abzudecken, allerdings wird

es bei gut und gerne zehn Passwörtern

schon schwierig, alle im Kopf zu behalten.

Deshalb gibt es Programme wie

Passwort-Manager.

Snowden Interview:

https://bit.ly/1GPve2D

Fotos: Dmitry Guzhanin; Alex / stock.adobe.com; YouTube

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 36 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Ajouré Tech

Passwort-Manager

Mit einem Passwort-Manager wie z.B. Kee-

Pass kannst du alle deine Passwörter in einer

sicheren, übersichtlichen Datenbank aufbewahren.

KeePass ist ein Open-Source-Programm

und somit kostenlos. Eine optionale

Spendenmöglichkeit ist aber auf der Website

vermerkt. Mit einer handlichen Tastenkombination

kannst du auf jeder Website das Passwort

und den Benutzernamen eintragen lassen.

Damit dieser Passwort-Manager sicherer

ist als eine gewöhnliche Textdatei, musst du

ein Masterpasswort festlegen. Dazu gibt es

dann noch eine Schlüsseldatei. Diese Datei

speicherst du am besten auf einem mobilen

Datenträger ab und legst eine Sicherheitskopie

auf deiner Festplatte an.

Der Zugang zu deinen eigentlichen Passwörtern

geht nur, wenn du dein Masterpasswort

UND die Schlüsseldatei in Kombination benutzt.

Ein potenzieller Angreifer sieht von

außerhalb ohne die Schlüsseldatei alt aus. Die

Stiftung Warentest hat mehrere Passwort-Manager

unter die Lupe genommen. Als „empfehlenswert“

wurden die vier folgenden

Programme eingestuft: Intel Security True

Key Premium, Dashlane Premium, Lastpass

Premium und Keeper Security. Antivirenhersteller

wie Kaspersky bieten ebenfalls Möglichkeiten

an, um Passwörter zu verwalten.

KeePass wurde übrigens nicht mitgetestet.

Zwei-Faktoren-Authentifikation

Sie ist nervig, zeitaufwändig und unglaublich

sicher. Die Zwei-Faktoren-Authentifikation.

Wenn du dieses System zum Beispiel mit deinem

Facebook-Konto benutzt, musst du jedes

Mal, wenn du dich anmeldest, einen Code

eingeben, der dir auf dein Smartphone gesendet

wird. Du kannst einzelne Geräte auch zu

einer Ausnahmeliste hinzufügen. So kannst

du dieses System auf deinem Heimrechner

umgehen. Wenn du mitten am Tag einen

Code bekommst, obwohl du dich gerade gar

nicht angemeldet hast, ist es Zeit für einen

Passwortwechsel.

Die häufigsten Passwörter

Die zehn am meisten genutzten Passwörter

Deutschlands sind locker auf

Drittklässler-Niveau. Ein einfaches

„hallo“ funktioniert zwar super als

knackiger Starter einer Konversation,

ist als Passwort allerdings mehr als nur

ungenügend. Hier sind die Top Ten der

in Deutschland am häufigsten genutzten

Passwörter.

1. hallo

2. passwort

3. hallo123

4. schalke04 (jetzt ernsthaft?)

5. passwort1

6. qwertz

7. arschloch

8. schatz

9. hallo1

10. ficken

Solltest du nach dem Durchlesen dieses

literarischen Meisterwerkes jetzt

gerade aus irgendeinem Grund das

Bedürfnis verspüren, dein Passwort zu

ändern, dann beeil dich lieber. In der

Regel sollten Passwörter zwingend länger

als acht Zeichen sein. Je länger dein

Passwort, desto länger braucht auch

ein Computer, um dieses Passwort zu

knacken.

Identity Leak Checker

https://sec.hpi.de/ilc/

Bei einem Passwort ist jedes Zeichen

extra Gold wert. Ein Algorithmus muss

für jedes Zeichen eine Extraschleife

durchlaufen lassen. Wenn du jetzt aber

denkst, dass du ein besonders gerissener

Fuchs bist und einfach das längste

deutsche Wort als Passwort nimmst,

müssen wir dich leider enttäuschen.

Hack-Programme ziehen natürlich

auch ganze Wörterbücher durch den

Algorithmus.

Ajouré Tech

Ist sicheres Surfen schwer?

Nein, denn mit der Hilfe von Passwort-Managern

musst du wirklich

nicht viel machen. Es mag schwer

klingen, alle deine Passwörter richtig

zusammenzusetzen und vor allem zu

ersetzen. Aber in Wirklichkeit halten

dich nur knappe 30 Minuten Arbeit

von einem guten Gewissen und Sicherheit

im Netz ab.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 37 | JANUAR 2019


ENTSPANNT AUCH AM FLUGHAFEN LESEN

mit

DEN ENTERTAINMENT-APPS VON

Lufthansa

Swiss International Air Lines

Eurowings

Austrian airlines


AJOURE MEN / PEOPLE

Interview

Foto: Jens Koch

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 40 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

EINMAL LIEBE, BITTE –

MARK FORSTER

MARK FORSTER UND SEIN NEUES ALBUM

Am 16. November erschien Marks neues Album „Liebe“, welches, so Mark, sein bestes Album ist. Der Weg

dorthin war hart, denn er musste sich auf einen Weg begeben, den er inhaltlich nicht kannte und es fiel ihm

schwerer, als bei seinen drei Alben zuvor. Dennoch hat er es geschafft und ist nur zurecht stolz auf das, was

seine Fans jetzt von ihm zu hören bekommen, denn es passt stilistisch perfekt in die aktuelle deutsche Popmusik-Welt.

2015 haben wir Mark das letzte Mal besucht und haben uns natürlich sehr gefreut, dass er Zeit

gefunden hat, sich jetzt wieder mit uns zu treffen. Ob die Lieder seiner neuen Platte die nächsten logischen

Schritte als Antwort auf seine bisherige Karriere waren, verrät er uns im Interview und auch, auf was sich seine

Fans freuen können und ob 2019 eine Tour durch Deutschland stattfinden wird.

Als wir dich 2015 das letzte Mal interviewen

durften, sagtest du auf die

Frage, wie sehr beschäftigt du gerade

bist: „Ich stehe irgendwie im Auge des

Sturms, da ist es meistens gar nicht so

windig“. Wie sieht’s fast vier Jahre später

aus?

Es ist heute eine vollkommen andere Situation.

Damals ging es mit „Au revoir“

gerade los und da hatte ich zum ersten

Mal ein Lied, was jeder kannte und da

gab es zum ersten Mal in meinem Leben

so eine richtige Nachfrage. Früher musste

ich immer fragen, ob ich hier und da

spielen darf und auf einmal wollten Leute,

dass wir irgendwo sind um zu spielen.

Dieses Jahr wollte ich in aller Ruhe eine

Platte machen und habe kein einziges

Konzert gespielt. Und trotzdem ist es

das vollste Jahr überhaupt geworden.

Begründet natürlich durch die Tatsache,

dass das neue Album so aufwendig geworden

ist. Ich war sehr viel auf Reisen

und habe hart daran gearbeitet. Ich fühle

mich also aktuell beschäftigt (lacht).

Am 16. November erschien dein neues

Album „Liebe“. Ist es so gefühlvoll, wie

der Albumtitel und die erste Auskopplung

„Einmal“ vermuten lassen?

„Liebe“ ist natürlich ein gefährlicher Albumtitel.

Es könnte fast ein Albumtitel

von Andrea Berg oder Helene Fischer

sein. Der Titel „Liebe“ soll aber gar nicht

bedeuten, dass da nur Love-Songs drauf

sind, sondern dass es vielmehr die vergangenen

zwei bis drei Jahre spiegelt. So

ist es bei mir immer gewesen. Beim Album

„Karton“ war es noch so, dass ich

dachte: „Cool, ich kann 'ne Platte machen“.

Bei „Bauch und Kopf “ hatte ich

eine harte Phase, wo ich bereits dachte,

dass es mein Abschied sei, da ich der

Meinung war, dass sich niemand für

mich interessiert. Deshalb gab es auch

das Lied „Au Revoir“. Ich fühlte mich

missverstanden und war echt in einer

komischen melancholischen Phase. Aber

genau dieses Lied hat funktioniert, weil

es einfach sehr echt war. Das war einfach

ich. Das Album „Tape“ war bunt und

froh, begründet durch den Erfolg, der

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 41 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

auf einmal über mich hereingebrochen

ist. Zu dieser Zeit war ich unglaublich

fröhlich, glücklich und euphorisch und so

klingt auch das Album. „Liebe“ ist auf jeden

Fall sehr selbstreflektierend. Da geht

es viel um mich, wie ich mich fühle und

wie die Leute um mich herum sich fühlen.

Da geht es um die Liebe zu meiner Familie,

zu meinen Freunden, um die Liebe zu

den Leuten, die in unmittelbarer Nähe um

mich herum sind und die Liebe zum Leben

an sich und zu mir. Genau dafür steht

das Album. Es ist nicht traurig, aber es ist

auch nicht quietschig.

Du schreibst deine Texte immer selbst.

Aber in welche Stimmung musst du dich

begeben, damit dir die Songs von der

Hand gehen?

Ich brauche einfach Fokus. Ich bin eher

so ein systematischer Strebertyp. Wenn

ich das eine Album abgeschlossen habe,

dann mache ich auf meinem Handy eine

Notiz mit der Überschrift: „Thema Album

4.“ Dann fange ich an zu sammeln und

schreibe alles auf, von dem ich das Gefühl

habe, dass es ein tolles Wort oder ein

cooles Thema sein könnte. Und am Ende

habe ich um die zweihundert Themen.

Dann fahre ich meistens weg – irgendwo

hin, wo die Sonne scheint und wo ich

auf einer Terrasse herumstehen kann. Ich

schreibe immer mit Leuten zusammen,

die zum Beispiel Gitarre spielen können

oder besser Klavier spielen können als ich,

einfach um ein bisschen „Ping Pong“ zu

haben. Dann laufe ich auf dieser Terrasse

auf und ab und schaue diese Liste durch

und wenn ich ein Thema finde, das zu der

Musik passt, die da gerade entsteht, dann

sprudelt es irgendwie so aus mir heraus.

Aber hierfür benötige ich Fokus. Ich muss

wegfahren und ich muss mit jemandem in

einem Raum sein und eine Konzentration

haben, die ich zuhause nicht habe.

Dein neues Album „Liebe“ entstand

in London, Florenz, Entebbe (Uganda)

und Berlin. Wie das und wieso diese vier

Städte?

Berlin ist natürlich meine Basis und hier

ist unser Studio. Zu Florenz kann ich sagen,

dass ich einen Ort gesucht habe, wo

man sich ein paar Monate aufhalten kann,

wo das Wetter gut ist und wo ich nicht oft

war. In den letzten Jahren war ich viel in

Spanien und dieses Mal hatten wir Bock

auf Italien. Hier haben wir uns bei einem

Oliven-Bauer eingemietet und haben dort

viel am Album gearbeitet. Zu London

gibt’s zu sagen, dass ich schon jahrelang

mit Rosie Danvers zusammenarbeite, die

die Streicher für mich arrangiert. Sie ist

die krasseste Streichersektion der Welt.

Sie macht zum Beispiel alles für Adele

und für Kanye West.

„ICH BIN

JEMAND,

DER

BERUFLICH

SEHR VIEL

GLÜCK

HATTE“

Der Refrain von „Einmal“ wird vom berühmtesten

afrikanischen Kinderchor

„African Children´s Choir“ gesungen.

Wie kam es zu dieser sagenhaften Idee?

Der African Children´s Choir ist ein sehr

berühmter Chor, den es seit den 80er Jahren

gibt. Es gibt auch einen Film auf Netflix,

der heißt: „Imba Means Sing“ und

den habe ich geschaut. Ich habe zuhause

gechillt, den Film geschaut und hatte

lustigerweise schon das ein oder andere

Demo mit einem Kinderchor. Ich habe ja

eine Liebe für Chöre und habe auf dem

letzten Album mit den Harlem Gospel

Singers gearbeitet. Ich finde, wenn viele

Leute gleichzeitig gut gemeinsam singen,

dass dann „the Lord in the room“ kommt

(lacht). Da passiert dann etwas Gutes und

das liebe ich einfach. Ich habe also diese

Doku gesehen und dachte mir, da ich eh

in Südafrika bin, dass ich mal dort anrufe.

Das hat direkt geklappt und es war ein riesiger

Aufwand. Angefangen bei den Impfungen.

Bis man in Uganda mal angekommen

ist, um dort zu arbeiten, muss man

echt aufwendige Sachen erledigen. Dieser

Chor hat eine Akademie am größten See

der Welt, dem Viktoria Lake. Kinder aus

den Slums können sich dort bewerben

und wenn sie gut genug sind, werden sie

aufgenommen, arbeiten ein Jahr lang ein

Programm aus und gehen dann ein Jahr

lang auf Welttournee. Die Einnahmen

der Tournee finanzieren die Schulbildung

des gesamten Chors. Hierdurch können

Slum-Kids einen Abschluss machen und

gehen danach studieren. Wenn sie fertig

mit dem Studium sind, gehen sie zurück

in die Akademie und bringen den neuen

Kindern das Singen bei.

Warst du beim Einsingen des Refrains

dabei? Die Kids singen „nur“ ein Wort

auf Deutsch, war es schwierig, das zu

schaffen?

Auf der Platte singen sie bei ein paar Songs

mit. Meistens solche „A-“, „O-“ und „I-“

Laute und bei „Einmal“ sollten sie das

Wort „Einmal“ singen. Da hatte ich anfangs

auch etwas Sorge, ob das geht, denn

in Uganda spricht man nur Luganda und

Englisch. Ich hatte damals die Erfahrung

mit den Harlem Gospel Singers in New

York gemacht, die ich „Willkommen zurück“

singen lassen wollte. Wir haben

zwei Stunden versucht, denen das beizubringen.

In Uganda habe ich den Kindern

das Wort vorgesungen und es war direkt

perfekt. Kinder sind, soweit ich das beurteilen

kann, einfach sehr schnell bei so

etwas. Die hören etwas und singen es einfach

nach.

Was war das für ein Gefühl? Gänsehaut?

Unfassbare Gänsehaut. Ebenso bei Streichern

oder einem Orchester. Was aber bei

einem Kinderchor das Krasse ist, ist dass

es so etwas pures Gutes hat, wenn Kinder

Musik machen. Bei uns Erwachsenen passiert

irgendwann etwas Komisches: Wir

schämen uns fürs Tanzen und fürs Singen,

aber Kinder lieben es. Wir lieben das auch,

aber aus irgendeinem Grund schämen

wir uns. Völlig bescheuert. Denn obwohl

dies jeder kann und liebt, machen wir es

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 42 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

„Bochum total“ erinnern, als 30.000 Leute

den Refrain von „Au Revoir“ mitgesungen

haben. Das war schon ein unglaublicher

Moment. Und vier Jahre später haben wir

in den Abby Road Studios gearbeitet, wo

die Beatles damals auch waren und ich bin

echt der größte Beatles-Fan. Hier wurden

alle ihre Platten eingespielt und auch ich

durfte hier den Song „Kogong“ einspielen.

Das sind immer wieder solche Highlights,

die toll sind. Auch in Uganda zu stehen, so

weit weg von zuhause und mit so einem

großartigen Chor Musik zu machen, ist

unfassbar für mich. Beim Song „Einmal“

geht es ein bisschen darum, dass man viele

Momente nur einmal zum ersten Mal

erlebt und währenddessen schätzt man es

vielleicht nicht hoch genug ein, weil man

so in diesem Moment gefangen ist. Aber

wenn man danach darüber nachdenkt,

dann fällt einem auf, wie sagenhaft dieser

Augenblick eigentlich war.

Du bist seit Jahren mit deiner Musik sehr

erfolgreich. 2012 Gold für „Karton“ und

zweimal Doppelplatin 2014 und 2016

für „Bauch und Kopf “ sowie für „Tape“.

Bist du aufgeregt, was dein Release von

„Liebe“ angeht und ob es wieder so sensationell

angenommen wird? Oder bist

du da sehr entspannt und denkst dir: Es

kommt, wie es kommen soll?

Foto: Jens Koch

irgendwann nicht mehr. Achtjährige Kids

machen es einfach. Und wenn die dann

noch das Lied und den Beat mögen, obwohl

sie den Text nicht verstehen, dann ist

es einfach irrsinnig rührend.

„Nicht immer, wenn ein großer Moment

vorbei ist, weiß ich auch gleich: Mann,

das kommt nie mehr so“. Diese Textpassage

stammt aus deinem neuen Song

„Einmal“. Was ist denn dein beruflich

schönster Moment, an den du immer

mal wieder zurückdenkst und weißt,

dass das vielleicht eine einmalige Sache

war?

Ich bin jemand, der beruflich sehr viel

Glück hatte. Hier einen einzigen Moment

rauszunehmen ist super schwer. Ich kann

mich noch an mein erstes großes Festival

Ich bin ja ein optimistischer Dude. Ich

habe keine Angst vor Misserfolg, bin aber

auch nicht süchtig nach Erfolg. Ich freue

mich, wenn es viele Leute hören und mögen,

aber ich kann es nicht beeinflussen.

Nur während der Entstehung kann ich

maximal aufrichtig sein und mir große

Mühe geben, etwas zu erschaffen, was ich

auch gut finden würde. Das ist alles, was

ich tun kann. Ich mache es mit voller Liebe

und bin glücklich darüber, dass ich das

tun kann.

Du selbst hast es ganz ohne Castingshows

geschafft. Diese Shows sind

heute beinahe nicht mehr wegzudenken

und füllen ganze Nächte im TV. Würdest

du sagen, dass es auf Grund dessen

und der Masse an Talenten heute schwe-

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 43 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

rer ist, einen erfolgreichen Fuß in die

Musikindustrie zu setzen?

Nein, finde ich nicht. Ich bin ja bei „The

Voice Kids“ und „The Voice Of Germany“

und es ist echt so, dass die Talente, die da

teilnehmen, wissen, dass ein Auftritt hier

keine Abkürzung zum Ruhm ist. Es ist für

viele ein Einstieg. Es ist mehrfach bewiesen,

dass wenn man bei The Voice teilgenommen

hat und dies nutzt, um in der

Musikwelt seinen Platz zu finden, man es

vielleicht ein paar Jahre später zum Erfolg

schafft. Das hat zum Beispiel Max Giesinger

bewiesen. Vielleicht wird man bei

und nach der Show nicht direkt zum Star,

aber wenn man dranbleibt, dann kann das

schon etwas werden. Man muss die Teilnahme

hier als etwas verbuchen, was es

ist, nämlich eine sehr gute Erfahrung und

eine gute Schule. Man wird ordentlich

gecoacht, man bekommt professionelles

Feedback und das kann ein perfekter Einstieg

sein. Für mich war es damals anders.

Wir sind in Proberäume und ich habe mit

meinen Kumpels einfach Musik gemacht.

Unterm Strich sind beide Wege gleich geil

– Hauptsache man macht Musik und kann

sich austoben.

Fotos: Jens Koch; AJOURE`

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 44 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

Was ist dein Ratschlag an Menschen, die

denselben Traum vom Singen haben wie

du und gerade ganz am Anfang stehen?

Wenn man Liederschreiber werden will,

dann muss man Lieder schreiben und

wenn man Sänger werden will, dann muss

man singen. Meistens ist es so, dass wenn

man das oft macht, man besser wird und

näher an sein Ziel rückt.

Wird es 2019 eine Tour geben?

Auf jeden Fall. Wir gehen zuerst auf eine

kleine Clubtour, die bereits nach einer

Stunde ausverkauft war. Dann auf eine

große Arenen-Tour ab März, wo viele

Termine ebenfalls ausverkauft sind und

im Sommer auf eine ausgedehnte Festival-Tour.

Ich habe 2018 kein einziges

Konzert gespielt, 2019 lassen wir es richtig

krachen.

Vielen Dank für das tolle Interview, viel

Erfolg für dein neues Album „Liebe“

und Au Revoir, lieber Mark.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 45 | JANUAR 2019


Foto: NorGal / stock.adobe.com


AJOURE MEN / PEOPLE

Interview

MIC DONET

DEUTSCHLAND SOULSTIMME AUF TOUR

Musik ist sein Leben und seine Stimme ummantelt seine Lieder mit einer riesigen Portion Soul.

Der sympathische Deutsche, der den Eindruck macht, er hätte Wurzeln überall auf der Welt, kann

nicht nur im Studio glänzen, sondern klingt auch live einmalig. Bereits 2004 erschien sein erstes

Album und bereits sein zweites, Plenty Of Love, war ein riesiger Erfolg. Jetzt, im Jahre 2018,

schwenkt er zurück auf deutsche Texte und zeigt, wie viel Gefühl in Songs gepackt werden kann

und wie wichtig ein dazu passender Beat ist. Die ersten beiden Singles sind bereits draußen. Ob

und wann ein Album erscheint, wie seine aktuelle Tour läuft und auf was sich seine Fans bereits

jetzt freuen können, erfährst du hier.

Fotos: Tobias Bojko

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 48 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

Du bist seit einer Woche auf deiner

Akustik-Tour „Auf Anfang“. Wie fühlt

sich das an, wieder live aufzutreten?

Super geil und es wird sehr gut aufgenommen.

Die Leute feiern es, dass ich

wieder auf Deutsch singe und viele sagen,

dass es das Authentischste ist, was sie je

von mir gehört haben. Es klingt sehr echt

und sie haben das Gefühl, dass ich angekommen

bin. Also eine ganz positive

Resonanz.

Du hast bereits zwei Singles rausgebracht,

darfst du uns über das kommende

Album schon ein wenig erzählen?

Im Moment denke ich noch gar nicht

über ein Album nach, ich verfolge vielmehr

einen neuen Weg, den im Moment

viele zu gehen scheinen. Dass man eben

keine Alben mehr macht, sondern nur

noch einzelne Singles herausbringt und

dann irgendwann ein zusammengefasstes

Album veröffentlicht. So in der Art

habe ich das auch vor zu machen. Die

Idee ist, dass ich noch zwei Singles herausbringe,

bis Mai eine EP mache und

dann Ende des nächsten Jahres ein Album

raushaue. Die Songs sind eigentlich

alle schon da, ich habe 25 Songs

fertiggeschrieben, teilweise auch schon

produziert. Aber für mich ist das gerade

ein gutes Experiment, da ich die Songs ja

schon live in einer sehr reduzierten Form

spiele. Es sind also wirklich die nackten

Songs, die ich dem Publikum präsentiere,

da kann man dann schon viel für die

endgültige Produktion mitnehmen und

nochmal checken, wie reagieren die Leute

und was kann man noch verbessern.

Du hältst es also ähnlich wie zum Beispiel

ein Comedien, der seine Witze auf

offener Bühne vorab präsentiert und

danach entscheidet, ob sie ins finale

Programm kommen oder eben nicht?

Ja genau, mir als Musiker geht so, dass

ich viele Songs schreibe und dabei immer

wieder feststelle, dass es Songs gibt,

die ich wirklich verkörpere und wiederum

andere, bei denen ich merke, ok, die

habe ich zwar geschrieben, weil ich es

kann, aber das bin nicht unbedingt ich.

Muss denn ein Song immer du sein? Ist

es das, was du verkörpern willst oder

kann es auch mal ein Song für die breite

Masse sein?

Klar kann der Song auch mal für die

breite Masse sein. Aber es ist wie mit einem

guten Kleidungsstil. Wenn du einen

guten Stil für dich gefunden hast, der

deine Persönlichkeit unterstreicht, dann

siehst du angezogen aus. In der Musik ist

es ähnlich, du kannst dir alles anziehen,

aber es sieht halt nicht alles geil aus.

Bei mir ist es so, dass ich ein vielseitiger

Artist bin, der theoretisch alles anbieten

kann, aber das hat eben nicht alles

Kraft. Und vor Publikum merkst du ganz

schnell, was Kraft hat und was nicht. Das

ist auch ganz unabhängig davon, ob es

jetzt kommerziell, poppig oder sonst irgendwas

ist, sondern einfach nur räsoniert

mit deiner Persönlichkeit.

Du hast in den letzter Zeit viel Zeit mit

Samy Deluxe in seinem Hamburger

Studio verbracht. Gab es da einen neuen

Wind für dich, der dich inspiriert

hat? Hat sich dabei irgendwas verändert,

da du sagst: Jetzt ist es authentisch!

Ja, das war natürlich ein langer Prozess,

der auch schon lange vor Samy losging.

Zum Beispiel hatte ich gemerkt, dass ich

mit Englisch in einer Sackgasse gelandet

bin, in der es für mich nicht mehr weiterzugehen

schien. Es lag auch daran,

dass man sich natürlich mit der englischen

Sprache auch ein Stück weit von

seinem Publikum hier in Deutschland

distanziert. Die Leute empfinden das automatisch

als nicht so authentisch. Wenn

sie wissen, dass du einer von ihnen bist,

dann bekommst du das auch in irgendeiner

Form zu spüren. Man merkt einfach,

Interview

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 49 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

Interview

sobald die Texte deutsch sind, geht auf einmal so

eine dritte Dimension auf, das Publikum ist nochmal

ganz anders bei mir.

Und um das herauszufinden, hatte ich mir erstmal

eine Auszeit genommen. Ich war auf Weltreise, in

der ich alleine unterwegs war und habe wirklich

fast über ein Jahr keine Note Musik geschrieben

und mich erstmal komplett von der Musik distanziert.

Ich wollte einfach mal wissen, was ich eigentlich

noch bin, außer der Musiker und der Sänger.

Und da kam auch die Entscheidung, ich gehe zurück

auf Deutsch.

So kam dann auch der Kontakt zu Samy wieder

zustande und ich habe ihn gefragt, ob wir nicht

was zusammen machen wollen. Ich bin dann nach

Hamburg und wir haben einfach mal angefangen

zu schrauben. Das war insofern eine inspirierende

Kiste, weil dieser Mann einfach sehr befreiend

für mich war, in der Form, dass er einfach so ein

rebellischer Geist ist, der wirklich komplett darauf

scheißt, was die Leute denken. Genau das war für

mich immer wieder das Problem, dass ich über

die Jahre angefangen habe darüber nachzudenken,

was denn die Leute denken, wenn ich irgendetwas

mache. Und das ist Gift, das sich irgendwann so

einschleicht und man an Grenzen stößt, die einem

die Industrie so vorgibt. Dann fängt man an, sich

so zu beschneiden und sich kleiner zu machen

als man ist, weil man denkt, man kann so besser

funktionieren. Samy hat mir gezeigt, dass das totaler

Bullshit ist und man sich davon völlig befreien

und einfach machen muss, was man liebt und woran

man Spaß hat. Ich habe bei ihm gesehen, dass

das geht und das auch genau der Grund ist, warum

so ein Samy Deluxe so erfolgreich ist, weil er genauso

immer schon war. Und ich habe mich daran

erinnert, dass ich auch mal so war, nur habe ich es

ein bisschen verloren. Er hat mich darin bestärkt,

dass das der Weg ist, auf den ich wieder zurückkehren

muss, zu dem, was ich fühle. Ich will zwar

nicht sagen, dass ich am Ende dieses Prozesses angekommen

bin, aber ich bin mittendrin.

Lässt du dich nicht auch ein wenig beschneiden,

wenn du wie viele andere kein klassisches Album

bringst, sondern Song für Song, dann eine

EP und danach vielleicht ein Album aus den

besten Tracks? Oder ist das ein Teil des neuen

Plans?

Nein, das gehört ganz klar zum Plan, den ich richtig

geil finde. Er ist zwar neu für mich, aber was

mich in der Vergangenheit gestört hat, ist, dass

man immer so ewig warten musste, bis man endlich

das Album fertig hat und endlich wieder rausgehen

konnte. Und diese neue Art und Weise ermöglicht

uns Künstlern genau das zu machen, was

wir immer schon machen wollten. Das heißt, ein

Song entsteht - er ist gerade heiß und ich fühle ihn

und dann hau ich ihn raus. Auf diesem Weg bleibst

du immer präsent und du musst nicht irgendwie

die Zeit überbrücken, bis du wieder ein komplettes

Album gemacht hast. Da geht ja immer wahnsinnig

Zeit ins Land, gerade, wenn du ein Künstler bist, der

sich unglaublich viel Mühe gibt und was Geiles machen

will. Das ist jetzt vorbei, die Zeiten sind viel

zu schnell für sowas, die Zeit hast du eigentlich gar

nicht mehr. Auf diese Art kann man aber trotzdem

Qualität liefern und kann sich präsent halten, indem

man einzelne Songs releast. Das bringt dann wieder

Auftritte mit sich und so kann man sich in der Zwischenzeit

über Wasser halten und sich langsam aufbauen.

Ich finde den Weg sehr geil!

Jetzt läuft es dir ja aktuell in die Karten, dass überall

deutsche Musik bzw. deutscher Hip-Hop zu hören

ist. Da du selbst ja aus der Szene kommst, dürfen

wir in Zukunft etwas in Richtung deutscher

Hip-Hop von dir erwarten?

Ja, ich habe mit Samy Hip-Hop-Vibes und elektronische

Elemente ausprobiert und das ist ziemlich geil

geworden, was wir da gemacht haben. Aber nicht

Hip-Hop im Sinne von F***-Deine Mutter-Rap wie

er heute populär ist. In dieser Welt sehe ich mich

nicht. Klar, ich komme aus dem Hip-Hop und ich

bringe meine Bboy-Wurzeln wieder zurück in meine

Musik. Es wird eine Mischung aus Hip-Hop-Elementen,

aber auch dem klassischen Soul, dem bleibe

ich schon treu. Ich nenne es einfach Urban Soul /

Swag Pop. Aber was auf jeden Fall etwas anders ist

als meine englischen Sachen, ist die Art und Weise

wie ich schreibe. Ich gehe wieder zurück, wie ich

damals geschrieben habe, als ich mein erstes Album

releast habe.

Wie können wir uns das genau vorstellen? Worin

liegt der Unterschied?

Englisch ist natürlich etwas anderes, im Englischen

musst du dir nicht so viel Gedanken über die Wortwahl

machen. Alleine schon durch den Sound, im

Deutschen musst du nach drei verschiedenen Synonymen

schauen, für das Wort, das du eigentlich

sagen willst, weil du ein Wort brauchst, das geil

klingt, wenn du singst. Und dann hast du das Problem,

wenn du eine Sprache benutzt, die zu einfach

ist, die zu romantisch ist, dann landest du schnell im

Schlager. Es gibt zwei verschiedene Schreibstile in

der deutschen Pop-Szene, abgesehen vom Schlager.

Der Schlager verwendet die einfachste und direkteste

Sprache, dann hast du die Pop-Schiene, die auf

Metaphorik und Bildersprache geht. Da wird nicht

gesagt „ich liebe dich“, sondern „du bist der Wind in

meinem Haar“ (lacht).

Dann gibt es noch die Rap-Art zu schreiben, also

mit Doppel- und Tripple-Reimen und verschachtelten

Wortspielen und so. Das ist die Schiene, aus der

ich komme, auch damals, als ich noch deutsch ge-

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 50 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

Fotos: Tobias Bojko

schrieben habe. Ich habe immer geschrieben

wie ein Rapper.

Meine Lyrics sind eigentlich Rap-Flows,

die ich einfach nur versinge. Das gefällt

mir sehr gut und darauf bin ich wieder

zurückgegangen, mit einer Mischung aus

diesen beiden Schreibstilen. Also die Rap-

Flows und wenn es Richtung Refrain geht,

wechsle ich gerne in eine leichtere, direktere

Sprache, bei der man nicht überlegen

muss, wie das gemeint ist. So habe ich für

mich eine ganz gute Formel entdeckt, die

funktioniert.

Gehen deine neuen Lieder von den Texten

her eher in die Richtung von „Plenty

of Love“, „Rise and Shine“ oder in eine

ganz neue?

Ganz anders. Eher die Richtung „Stille

Wasser“, also wie meine allererste Scheibe.

Der Ansatz ist schon eher Hip-Hop,

viel einfacher, programmierte Beats, keine

tausend Instrumente, sondern viel

reduzierter und auch mal mit Samples

und Loops. Vor allem benutze ich auch

mal meine tiefe Tonlage, da ich gemerkt

habe, dass dann mehr der Erzähler durchkommt.

Gerade im Deutschen funktioniert

das echt super. Dann benutze ich

meine Vocal-Skills eher nur als Peaks, die

man hier und da setzt. So kommen sie

dann auch richtig zur Geltung, weil sie

sich absetzen.

Du warst gerade mit der Konzertreihe

„Michael Jackson - The Symphony Experience“

on Tour. Wie kam das zustande?

Die Idee kam von einem Freund von

mir, Sebastiao Pembele, mit dem ich einige

Jahre zusammengearbeitet habe. Er

hat das alles alleine organisiert und es

ist schon beachtlich, was er da aus dem

Boden gestampft hat. Er hat dafür ein 40

Mann-Orchester aufgestellt und auch The

Black Gospel Voices mit Ingrid Arthur

(Weather Girls) sind in diesem Projekt

mit dabei. Es ist durch die Bank weg ein

super hochwertiges Projekt mit höchstfähigen

Leuten. Meines Erachtens hat

es richtig Potenzial, das auch weltweit

funktionieren könnte. Deshalb arbeiten

wir gerade daran, das größer aufzuziehen.

Das ist noch ein junges Projekt, das noch

wachsen muss.

Es ist auf jeden Fall eine mega Erfahrung,

mit so einem großen Orchester und mit

so talentierten Leuten was zu machen. Ich

habe dafür auch die Sänger ausgesucht,

auch Rino Galiano dazu geholt, mit dem

ich damals bei „The Voice of Germany“

war, ebenso Alexandra Prince aus Hamburg,

die ich über Samy kennengelernt habe. Wir

teilen uns zu dritt verschiedene Songs auf und

sind einfach nur die Interpreten. Das Ziel war,

eine Hommage an die Musik von Michael Jackson

hervorzubringen, also nicht zu versuchen,

einen auf Michael zu machen. Und ich

glaube, das haben wir ganz gut geschafft, das

rüberzubringen. Es kam immer beim Publikum

an und es gab Standing Ovations. Vor

allen Dingen schafft es jeder von uns, sich seinen

Song zu eigen zu machen und nicht das zu

kopieren, was Michael gemacht hat. Dadurch

hat es einen ganz besonderen Charme.

Jetzt im Dezember bist du noch auf Tour, die

in Berlin endet. Was steht für dich 2019 auf

dem Plan?

Es sind noch 2-3 weitere Single-Auskopplungen

sowie das Album am Ende des Jahres

geplant, ebenso die Tour dazu. Das wird ein

größeres Setup, da ich mit Band unterwegs

sein werde. Es steht also jede Menge an und da

steckt auch noch richtig viel Arbeit drin.

Interview

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 51 | JANUAR 2019


IMMER DAS

NEUESTE

MIT AJOURÉ

WWW.AJOURE-MEN.DE

Foto: EVZ / stock.adobe.com


Foto: vitaliy_melnik / stock.adobe.com

Sport


AJOURE MEN / SPORT

Die besten

Sport Apps

für Anfänger und Fortgeschrittene

Einen Personal-Trainer aufzusuchen

oder ins Fitnessstudio

zu gehen, ist recht teuer und

bringt auch einen hohen Zeitaufwand

mit sich, den es nicht

zu unterschätzen gilt. Zum

Glück hat dein Smartphone einen

App-Store. Dort hast du

nämlich eine große Auswahl

an Fitness-Apps, mit denen du

dich und deinen Alltag auffrischen

kannst. Unter anderem

legen wir dir hilfreiche Apps für

Anfänger und das Tabata-Workout

für Fortgeschrittene ans

Herz.

Warmup

Niemand erwartet von dir, dass

du gleich am ersten Tag an die

Leistung eines Profisportlers

herankommst. Für die Entwicklung

des Tabata-Workouts im

Jahr 1996 bestand die Gruppe

der Testpersonen ausschließlich

aus Athleten des japanischen

Olympiateams. Am besten

fängst du jeden Tag mit ein paar

Dehnübungen oder Liegestützen

an. So hast du schon früh

am Morgen etwas Gutes für deinen

Körper getan und startest

mit Energie in den Tag.

Die 100 PushUps

Die 100 Pushups-App aus der

Zen Challenge-Serie gibt dir

da einen guten Einstieg. Sie

hat einen voll durchgeplanten

Trainingsablauf und führt dich

langsam an das Ziel heran, 100

Pushups am Stück zu schaffen.

Lass dich von dieser Zahl nicht

abschrecken, denn der Liegestütz

ist eine Kraftübung, die

für den menschlichen Körper

absolut natürlich ist. Schnelle

Erfolge bei Anfängern sind also

kein Unding. Am besten lässt du

zwischen den Einheiten immer

einen ganzen Tag verstreichen.

Die anderen Apps aus der Zen

Challenge-Serie können wir dir

ebenfalls empfehlen.

Dehnungsübungen

Damit du auch schön flexibel

bleibst, raten wir dir außerdem

dazu, jeden Tag Dehnübungen

zu machen. Den Spagat kannst

du aber gerne erst einmal in der

Zukunftsplanung lassen. Dehnübungen

sind dazu gedacht,

um die Milchsäure in deinen

Muskeln abzubauen. Führe die

Übungen langsam durch und

halte sie für 20 bis 30 Sekunden.

Mit der App, die praktischerweise

einfach Dehnungsübungen

heißt, steht dir eine große

Auswahl an Anregungen zur

Verfügung.

Fotos: gpointstudio; jozefmicic / stock.adobe.com; Google Play Store

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 54 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / SPORT

Übersicht

Apps

DEHNUNGSÜBUNGEN

4 Minuten 100%

Solltest du dich schon fit genug

für das Tabata-Training fühlen,

darfst du eine Regel niemals

brechen. Du musst immer an

die Grenze deiner Kräfte gehen.

Wenn du nach einer Tabata-Einheit

noch die Kraft hast,

um deinen Müslilöffel zu heben,

hast du etwas falsch gemacht.

Die Vorteile eines richtigen

Tabata-Trainings sind überzeugend.

Deine Fitness- und

Ausdauerleistung wird nachhaltig

gefördert und die Fettverbrennung

ist auch nicht von

schlechten Eltern. Außerdem

ist es nicht sehr zeitintensiv. Mit

Aufwärmübungen brauchst du

höchstens 15 Minuten.

Ein Tabata-Training läuft wie

folgt ab. Du absolvierst acht Intervalle.

Ein Intervall besteht aus

20 Sekunden Hochleistungstraining

und zehn Sekunden

Pause. Was genau du trainierst,

kannst du selber entscheiden.

Du musst auch nicht unbedingt

die Übungen variieren, sondern

kannst ein komplettes Tabata

ausschließlich mit Mountain

Climbers oder Burpees absolvieren.

Die App „Tabata“

gibt dir mehrere

Standard-Workouts vor, an denen

du dich orientieren kannst.

So kannst du spezielle Bereiche

deines Körpers gezielt trainieren.

Du hast ebenso die Möglichkeit,

dir ein eigenes Workout

zu erstellen. Achte darauf, dass

du wirklich acht Übungen einstellst.

Solltest du nur eine auswählen,

spielt die App auch nur

diese eine ab und wiederholt sie

nicht achtmal. Ein Timer ist in

der App mit inbegriffen.

Der „Tabata Timer“

ist eine weitere,

absolut benutzerfreundliche

App.

Sollten die Übungen, die du

machst, nicht in der Tabata-App

vorhanden sein, dann kannst du

den Tabata Timer als eine Art

abgespeckte Variante verwenden.

Mitsamt Download und

Einrichtung eines eigenen Workout-Timers

haben wir nicht

einmal eine Minute gebraucht.

Ein helfender Helfer

Es gibt nicht nur

die herkömmlichen

Sport-Apps, die dir

einen Trainingsplan

vorgeben, sondern z.B. auch die

Kalorienzähler-App „MyFitness-

Pal“. Die App erstellt dir

einen Diätplan anhand deines

aktuellen und des Wunschgewichts,

deinem Geschlecht, der

Größe und deines Alters. Mit

einer Datenbank, die mehr als

eine Millionen Mahlzeiten und

über 350 Fitnessübungen beinhaltet,

behältst du über deine

Kalorienzufuhr immer den

Überblick.

Fitness

Tipps

100 PUSHUPS

TABATA TIMER

TABATA

INTERVALLTRAINING

KALORIENZÄHLER

MYFITNESSPAL

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 55 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / SPORT

TABATA -

KURZ,

ABER UN-

GLAUBLICH

EFFEKTIV

Wer sich intensiv mit den Themen Fettabbau

und Erhöhung der cardiovaskulären

Ausdauer beschäftigt, stößt früher oder

später auf das "High Intensity Intervall Training",

kurz "HIIT". Eine extremere Variante

davon ist das sogenannte "Tabata-Training",

das besonders für Menschen geeignet ist,

die im stressigen Alltag nicht genügend Zeit

für einen sportlichen Ausgleich finden. Im

Folgenden findest du eine kurze Übersicht

über die allgemeinen Vorteile des Tabata-Trainings.

Was bringt HIIT?

Das Tabata-Training setzt, wie HIIT allgemein,

auf eine hohe Intensität und damit

einhergehend auf eine verkürzte Trainingsdauer,

um gleichzeitig den Fettstoffwechsel

anzukurbeln und das Herz-Kreislauf-System

zu trainieren. Hierbei wechselt sich das

Intervall mit hoher Belastung mit einem

Intervall mit niedriger Belastung ab, um

sich jeweils kurz von den intensiven Phasen

zu erholen. Obwohl die Trainingszeit sich

merklich durch die größere Leistung verkürzt,

gerätst du dabei richtig außer Puste

und lernst deine Grenzen neu kennen. Begegne

dem Tabata-Training daher mit ausreichend

Respekt, da es im Gegensatz zum

normalen Ausdauertraining eine höhere

Last für deinen Kreislauf darstellt.

Was ist Tabata?

Tabata ist eine extreme Form des HIIT, mit

dem Ziel, die Effizienz des Zeiteinsparens

zu maximieren. Somit brauchst du im Tabata-Training

lediglich 4 Minuten Zeiteinsatz.

Was erstmal nach wenig klingt, erweist sich

in der Praxis als großes Hindernis.

Im Tabata-Workout bestehen die Belastungsintervalle

nämlich aus je 20 Sekunden,

getrennt von kurzen Pausen à 10 Sekunden.

Diese beiden Zeiteinheiten vollziehst du 8

Mal hintereinander, womit du auf insgesamt

8 Durchgänge kommst, was insgesamt

4 Minuten in Anspruch nimmt.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 56 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / SPORT

Fotos: vitaliy_melnik / stock.adobe.com

Interessant ist, dass du dein Workout beliebig

individuell gestalten kannst, da sich viele

Übungen zur Durchführung eignen. Einige

Beispiele dafür sind Kniebeugen, Burpees,

Liegestützen, Jumping Jacks und Crunches.

Du kannst auch einfach Übungen kombinieren,

indem du z. B. zwei Hanteln nimmst,

sie auf Schulterhöhe festhältst, eine Kniebeuge

machst und danach die Hanteln nach

oben stößt, die Arme streckst und damit die

Schulter beanspruchst. Du kannst dich damit

auch verbessern, indem du mit leichteren

Übungen anfängst und dich zu intensiveren

hocharbeitest.

Wichtig ist, dass du dich vor dem Training

gut aufwärmst, da gerade für solche Belastungen

eine kalte Muskulatur sehr verletzungsempfindlich

ist. Hier kannst du z. B.

5-10 Minuten Hampelmänner machen oder

auf der Stelle laufen.

Die Vorteile von Tabata

Tabata-Training eignet sich hervorragend,

wenn du vorhast, abzunehmen. Im Gegensatz

zum gewöhnlichen Cardio-Training

sorgst du durch die hohe Intensität für einen

Nachbrenneffekt von bis zu 24 Stunden, was

heißt, dass der Grundumsatz deiner täglich

verbrauchten Kalorien für diese Zeit erhöht

ist.

Ein weiteres, signifikantes Merkmal des

Workouts ist, die Verbesserung deiner

anaeroben Sauerstoffkapazität. Während

Ausdauer-Workouts mit niedrigen Leistungsintervallen

nur für eine Verbesserung

der aeroben Kapazität sorgt, also deinen

Körper darauf trainiert, die Aufnahme von

Sauerstoff zu verbessern, erhöht Tabata auch

den anaeroben Bereich, was bedeutet, dass

dein Körper lernt, ohne Sauerstoff länger

funktionsfähig zu sein.

So ergab die Tabata-Studie von 1996 bei

den Teilnehmern eine Erhöhung der aeroben

Kondition von 28% und ein Anstieg der

anaeroben Kondition von 15%. Tabata eignet

sich somit super für Leistungsverbesserungen

bei Sprintern, Tauchern und Fußballern.

Wie oft ist Tabata gut?

Komm auf keinen Fall auf die Idee, jeden

Tag ein Tabata-Workout auszuführen, in der

Hoffnung, schnell abzunehmen. Der Fettverlust

wird so oder so eintreffen, allerdings erfordert

die hohe, körperliche Belastung eine

entsprechende Regeneration. Sorge deshalb

gezielt für Ruhetage und überschreite, gerade

am Anfang, nicht vier Workouts pro Woche.

Damit gibst du deinem Körper die Möglichkeit,

sich vor Übertraining zu schützen.

Was ist zu beachten?

Gerade für Anfänger ist wichtig, den eigenen

Körper gut zu beobachten und auf ihn zu hören.

Fang langsam an und übertreib es nicht

sofort, da du durch die bekannte Euphorie

am Anfang schnell über die Grenzen schlagen

kannst.

Durch den erhöhten Bedarf an Regeneration

solltest du zum einen für eine ausreichende

Menge gesunden Schlaf von 7-8 Stunden

sorgen, zum anderen deinem Körper essentielle

Nährstoffe liefern, um die Regeneration

zu sichern. Iss proteinreiche, möglichst

unverarbeitete Lebensmittel mit hohem Gehalt

an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen.

Wenn für dich der Fokus auf dem Aspekt

der Fettverbrennung liegt, eignet sich Tabata

vor allem für eine Durchführung am Morgen.

Nach dem Aufstehen ist dein Blutzucker

verhältnismäßig niedrig, was einen höheren

Spiegel an Wachstumshormonen mit sich

bringt, die für die Muskelregeneration und

den Abbau von Fett zuständig sind und dich

somit in deinem Vorhaben unterstützen. Der

oben erwähnte Nachbrenneffekt sorgt auch

für einen insgesamt erhöhten Energieverbrauch

über den Tag.

Zum Durchführen des Workouts empfiehlt

sich eine Stoppuhr oder besser ein Intervall-Timer,

der dir mit kurzen Ton-Signalen

zeigt, wann ein Intervall beginnt oder endet.

Hierfür findest du auch geeignete Apps für

dein Handy, die speziell zum Ausüben von

Tabata entwickelt wurden.

Fazit

Tabata ist unglaublich effektiv, benötigt

dementsprechend aber auch großen Respekt.

Gehe bedacht an die Sache, höre auf

deinen Körper, teste deine Grenzen langsam

aus und steigere dich konstant auf ein Trainingslevel,

das dir deine erwünschten Erfolge

bringt. Wir wünschen dir viel Erfolg beim

Ausprobieren des Tabata-Workouts!

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 57 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / LIEBE FITNESS / SPORT & BEZIEHUNG

& FOOD

FIT IM

AUSLAND

SO KOMMT DEIN SPORT

NICHT ZU KURZ

Für viele heißt es nach Feierabend

„ab ins Gym“, um die tägliche Dosis

Sport abzuholen. Eine Routine, auf

die man ungern verzichtet, denn sie

tut gut und hilft oftmals dabei, den

Alltagsstress hinter sich zu lassen.

Solange man dies wie gewohnt tun

kann, ist alles in Ordnung. Aber es

gibt Zeiten, in denen befindet man

sich nicht in der eigenen Stadt und

dann wird es oftmals schwierig, seinem

Sportpensum nachzukommen.

Besonders für Männer, die berufsbedingt

viel auf Reisen sind, kommt

Sport oftmals zu kurz, da die Zeit

während der Dienstreise keine Ausflüge

in Fitnessstudios zulässt oder

das Hotel hierfür tatsächlich nicht

ausgestattet ist.

Aber auch Urlauber, die sich fremde

Länder anschauen, wollen auf ihre

tägliche Dosis Sport nicht verzichten.

In der heutigen Zeit wird Sport

noch viel größer geschrieben, als

sowieso schon. Dies erkennt man

vor allem daran, dass Smartphones

in Kombination mit der passenden

Watch sämtliche Körperfunktionen

zu überwachen scheinen und zu

einem absoluten Must-have-Accessoire

geworden sind. Sei es Apple

mit deren iWatch oder Samsung

mit der Galaxy Watch. Pulsmesser,

Herzfrequenzen, Rhythmusstörungen

und Schrittzähler sind nur

wenige Dinge, die uns unser kleiner

Begleiter am Handgelenk 24/7

checkt. Und hast du vergessen, dich

sportlich zu betätigen, erinnert die

Uhr dich auch hieran.

Wir zeigen dir, wie deine Fitness

auch im Urlaub oder auf Dienstreise

nicht zu kurz kommt und wie

du ohne Fitnessgeräte und Studios

in Form bleibst und dich auspowern

kannst. Egal, ob es für dich in

den Westen oder den Osten geht –

diese Übungen kannst du weltweit

durchführen. Und zwar zu Land, zu

Wasser, im eigenen Hotelzimmer

oder am Strand. Die Möglichkeiten,

wo du deine Übungen durchführst,

werden nur durch deine Vorstellungskraft

begrenzt.

IM ZIMMER

Bodyweight-Training: Ein beinahe

alter Hut, der oftmals unterschätzt

wird, denn Bodyweight-Training

reiht sich in die Familie der effektivsten

Übungen überhaupt ein.

Sie sind einfach und du benötigst

nicht mehr als ein wenig Platz in

deinem Hotelzimmer. Die bekanntesten

und beliebtesten Übungen,

die ebenso haufenweise im Crossfit-Training

vorkommen, sind

Burpees, Squats, Liegestütz, Ausfallschritt

und Twisted Abs. Wenn

du über ein gutes Kraft-Eigengewichtverhältnis

verfügst, bietet dir

das Bodyweight-Training eine gute

Alternative zum Gym, während du

deinen Urlaub genießen kannst

oder deine Geschäftsreise hinter

dich bringst.

Power-Yoga:

Gemütliches Dehnen und Meditieren?

Fehlanzeige, denn Power-Yoga

macht seinem Namen alle Ehre.

Richtig ausgeübt, ist diese Art von

Yoga ein absoluter Power-Booster.

Warum? Es ist sehr kraftvoll,

unglaublich dynamisch und die

Asanas lassen sich perfekt kombinieren.

Entwickelt wurde diese Art

des Yogas vom Amerikaner Bryan

Kest und es ist alles andere als ruhig

oder langweilig. Es bringt deinen

Körper extrem zum Schwitzen und

du wirst merken, wie dich diese

Form des Yogas auspowert und tatsächlich

Sport ist. Du kannst deine

Körperregionen nach Belieben trainieren,

völlig egal, ob es die Beine

sein sollen, deine Brust, Nacken

oder Schultern. Ein Allrounder.

ZU WASSER

Surfen: Du hast ein Meer in der

Nähe, wo es praktischerweise Wind

oder Wellen gibt? Dann lass dir

Surfen beibringen. Bereits während

den ersten Übungsstunden wirst du

merken, wie anstrengend Surfen

ist. Stehst du erst einmal sicher auf

dem Brett, kannst du davon ausgehen,

dass dich deine neue Lieblingswassersportart

mehr Kalorien pro

Stunde verbrennen lässt, als beim

Joggen. Glaubst du nicht? Dann

pass auf: Surfen steht auf Platz drei

der neun Fatburner-Sportarten

schlechthin. Eine Stunde auf dem

Fotos: Karramba Production; oneinchpunch / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 58 | JANUAR 2019


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

AJOURE MEN / SPORT

Brett kosten deinen Körper 715

kcal (Joggen: 650 kcal). Dein neuer

Vorteil dadurch ist, dass du neben

einer hohen Fettverbrennung auch

noch braun wirst und im Wasser

plantschst.

Schwimmen (Brust & schnell):

Du hast kein Talent fürs Surfen

oder Angst vor größeren Fischen,

die dir ins Board beißen könnten?

Kein Problem, schnapp dir den Hotelpool

und schwimme eine Stunde

im Brust-Stil den Pool auf und ab.

Hierbei verbrennst du mehr als 620

kcal. Nicht umsonst gehört auch

diese Sportart zu den Tops in Sachen

Fatburning. Deine Figur wird

es dir danken, denn neben dem

Effekt des Fettverbrennens trainierst

du eine Vielzahl deiner Körpermuskeln

gleichzeitig und auch

deine Ausdauer bekommt eine Extraportion

Energie, wenn du diese

Übung regelmäßig wiederholst.

ZU LAND

Biking: Je nach Destination kann

ein Ausflug mit dem Mountainbike

Sinn machen. Stelle dir vorher die

Frage, ob du 70 % deiner maximalen

Herzfrequenz ausreizen möchtest,

oder sogar 80%. Warum? Der

Kalorienverbrauch steigt enorm.

Bei einer Stunde Biking und 70%

deiner maximalen Herzfrequenz

verbrennst du etwa 300 kcal. Gehst

du auf 80%, so verdoppelt sich der

kcal-Wert auf 600. Natürlich nicht,

wenn du ausnahmslos bergab

fährst. In Regionen wie den USA,

Kanaren, Mallorca, Spanien oder

Griechenland hast du neben energieraubenden

Steigungen noch eine

unschlagbare Landschaft um dich

herum, die dich die Anstrengungen

fast vergessen lassen.

Schlingentraining:

Auch als TRX bekannt, ist das

Schlingentraining, welches ursprünglich

von den US Navy Seals

entworfen wurde. Zumindest eine

selbstgebaute Abart davon, die

sie verwendeten, während sie im

Auslandseinsatz waren und sich

im Gelände fithalten wollten. Dass

TRX- oder Schlingentraining weit

mehr als nur Herumgebaumel ist,

wird dir schnell klar, sobald du die

Übungen beginnst. Die Effektivität

dieser Art von Training zieht sie

aus der Tatsache der dreidimensionalen

Bewegungen im Raum. Das

bedeutet, dass dein Körper rotiert

oder sich in die Waagerechte begibt,

ohne dass ein Gerät dir die Richtung

vorgibt. Die Schlingen bewirken,

dass dein Körper sich in einer

ständigen Instabilität befindet, was

deine Tiefenmuskulatur anspricht

und dich fertig machen wird. Du

kannst hiermit sowohl Beine, Arme,

Rücken, Brust und sämtliche weiteren

Regionen trainieren.

Falls es dir noch nicht aufgefallen

sein sollte, wir haben uns absichtlich

für sechs Top-Möglichkeiten

des Fatburnings entschieden, denn

somit musst du während deines

Urlaubs keines der Trainings wiederholen,

sondern hast eine große

Abwechslung und kannst die komplette

Woche durchziehen, ehe du

dir einen Tag Pause gönnst.

SPORT IM AUSLAND

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 59 | JANUAR 2019


Foto: vitaliy_melnik / stock.adobe.com


Gewinnspiele

SEI EIN

GEWINNER!

Mit

auf

www.ajoure-men.de/gewinnspiele

TÄGLICH TOLLE PREISE GEWINNEN

Foto: pop_jop / Getty Images

UNSERE GEWINNSPIELE SIND ONLINE VERFÜGBAR!

WWW.AJOURE-MEN.DE/GEWINNSPIELE


Foto: Jonas Glaubitz / stock.adobe.com

Ratgeber


AJOURE MEN / RATGEBER

Macht uns Konsum krank?

KAUF DICH GLÜCKLICH?!

„Mein Haus, mein Auto, mein Boot...“ -

kannst du dich noch an diesen Slogan erinnern?

„Mann“ definiert sich gerne über

Statussymbole. Aber machen ein teures

Haus, ein schnelles Auto, eine wertvolle

Uhr wirklich glücklicher? „Haste was, dann

biste was“ - dieser Spruch mag in Zeiten

des Wirtschaftswunders durchaus seine Berechtigung

gehabt haben, doch ist das Zusammenraffen

von Besitztümern wirklich

der Schlüssel für ein erfülltes und zufriedenes

Leben? Männer gelten von jeher als

Jäger und Sammler. In der Steinzeit war das

auch gut und richtig. Sie mussten damals

schließlich ihren Clan ernähren und wussten

nicht, wann ihnen das nächste Mammut

über den Weg laufen würde. Also mussten

sie mitnehmen, was ging. Dieser Urinstinkt

ist immer noch da, obwohl es heute natürlich

längst nicht mehr ums nackte Überleben

geht. Heute ist das Jagdrevier die Shoppingmall

oder das Internet. Wir wollen hier

nicht das Kaufen an sich schlechtreden. Es

ist ein tolles Gefühl, sich etwas zu kaufen,

auf das man sich lange gefreut hat, auf das

man vielleicht sogar gespart hat. Das klingt

antiquiert für dich? Mag sein, aber es ist

durchaus berechtigt. Denn Konsum wird

dann gefährlich, wenn du nur kaufst, um

des Kaufens willen und dich gar mit anderen

vergleichst oder sie übertrumpfen willst.

Konsumfalle Internet

Zugegeben, konsumieren war nie einfacher

als heute. Du musst dazu noch nicht einmal

mehr das Haus verlassen, kannst alles online

bestellen, von der Kleidung über Bücher

bis hin zu Lebensmitteln. Ratzfatz ist

das Abo fürs Fitnessstudio abgeschlossen,

sind Accounts für Film- und Musikstreamingdienste

eingerichtet. Es braucht nur

ein paar Mausklicks, um die hippsten Klamotten,

die angesagtesten Bücher oder die

neueste Uhr zu bekommen. Der Umsatz

von E-Books ist in den letzten Jahren um

15 % gestiegen. Sie sind ja auch schnell heruntergeladen.

Auch das Auto muss ständig

mit neuen technischen Finessen ausgestattet

sein und sollte am besten im Zwei-Jahres-Rhythmus

ausgetauscht werden, genauso

wie dein Handy. Aber muss das wirklich

sein? Bist du wirklich nur dann jemand,

wenn du dem Diktat der Industrie folgst

und dir ständig neue Güter zulegst? Macht

es dich zu einem glücklicheren Menschen,

wenn du permanent auf der Jagd nach neuen

Besitztümern bist?

Ja, es stimmt, du verspürst einen Kick,

wenn du ein tolles Designer-Sakko oder ein

weiteres Paar italienischer Schuhe erstan-

den hast. Es ist ein Gefühl wie Weihnachten,

wenn deine Päckchen ankommen. Und

dann? Wie lange hält das Glücksgefühl?

Gehst du regelmäßig ins Fitnessstudio?

Liest du alle Bücher, die du kaufst, hörst du

alle Titel, die dein Streamingdienst anbietet?

Wie oft trägst du deine neuen Schuhe?

Und macht dich dein ultramodernes, neues

Smartphone wirklich dauerhaft happy?

Wohl eher nicht. Nach einer Weile hast du

dich daran gewöhnt und hältst Ausschau

nach etwas Neuem.

Mehr Besitz - weniger Lebensqualität

Es ist inzwischen bereits hinlänglich bekannt,

dass Geld und Besitz alleine nicht

glücklich machen. Das Streben danach ist

bislang noch nicht beleuchtet worden. Doch

mittlerweile gibt es Studien, die belegen,

dass übermäßiger Materialismus durchaus

das Wohlbefinden erheblich beeinträchtigt.

So sind beispielsweise Menschen, denen

finanzieller Erfolg wichtig ist, ängstlicher

und depressiver als diejenigen, die eher

auf gute soziale Beziehungen setzen. Auch

scheinen die erfolgs- und geldorientierten

Zeitgenossen verstärkt an Kopfschmerzen

und Magenproblemen zu leiden. Sie zeigen

auch weniger Selbstverwirklichung und

Fotos: Marcus Kretschmar; apinan; kotoyamagami / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 64 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / RATGEBER

Freude am Leben. Je mehr du also Besitztümern

hinterherjagst, desto weniger Lebensqualität

hast du, weil dir dann die Freude an

den kleinen Dingen des Lebens abhandenkommt.

Außerdem macht die permanente

Jagd nach Neuem rastlos und verursacht

Stress, der sich auf lange Sicht auch auf deinen

Körper auswirkt. Kopfschmerzen, Bluthochdruck

und Magengeschwüre sind nur

ein paar der Symptome.

Weniger ist mehr

Was kannst du dagegen tun? Wir meinen:

Weniger ist mehr. Das soll natürlich nicht

heißen, dass du „back to the roots“ gehen

und dem Materialismus abschwören sollst.

Im Gegenteil, denn ein gewisses Maß an

Geld und Besitz beruhigt durchaus. Und

du sollst dich durchaus an Dingen erfreuen,

die du dir gönnst, weil du sie dir leisten

kannst. Daran ist nichts falsch oder verwerflich.

Bedenklich wird es nur, wenn das

Streben nach Besitztümern zum Kick, zur

Sucht wird oder wenn du dich über die materiellen

Dinge definierst. Denn dann steht

nicht die Freude an den Dingen im Vordergrund,

sondern lediglich das Gefühl des

„Haben-Wollens“.

Kaufst du nur, um zu gelten, wie ist es dann

um dein Selbstwertgefühl bestellt? Wenn

du also das nächste Mal glaubst, unbedingt

etwas besitzen zu müssen, stelle dir die Frage,

was es dir in der Vergangenheit gebracht

hat, wenn du diesem Drang nachgegeben

hast. Warst du dann glücklicher oder hast

dich wertvoller gefühlt? Hast du damit das

erreicht, was du wolltest? Was willst du

überhaupt damit erreichen? Warum sind

dir materielle Dinge so wichtig? Vielleicht

verdrehst du jetzt die Augen, weil dir das

zu abgedreht erscheint, doch diese Fragen

sind durchaus berechtigt. Es kann ja wirklich

sein, dass du versuchst, damit etwas zu

kompensieren. Wenn du die Gründe für

deinen exzessiven Konsum kennst, kannst

du erfolgreich gegensteuern.

Konsumiere anders

Verschiebe deinen Fokus und konsumiere

bewusster. Bevor du dir deine zehnte Designer-Sonnenbrille

kaufst, frag dich, ob

du sie wirklich brauchst. Vielleicht hast du

mehr davon, wenn du eine schöne Reise in

die Sonne buchst, dann kannst du zumindest

ein paar der anderen Sonnenbrillen

tragen. Geh mit deiner Partnerin in ein

gutes Restaurant oder ein Konzert, anstatt

dir ein weiteres Game zu kaufen, das nach

spätestens zweimal zocken im Schrank verschwindet.

Gemeinsame Erlebnisse verbinden

und sind einzigartig. Mach öfter mal

Geschenke! Zu sehen, wie sich deine Lieben

über ein eine schöne – und vor allem unerwartete

– Überraschung freuen, macht auch

glücklich. Und wenn du dir ein neues, tolles

Auto kaufst, frag doch deinen Kumpel, ob er

mit dir eine Tour unternehmen will. So hast

du immer noch Freude an materiellen Dingen,

aber kombiniert mit unvergesslichen

Momenten, die dir keiner nehmen kann.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 65 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / RATGEBER

HÖRE AUF DEINEN KÖRPER

UND VERSTEHE DIE

SIGNAle

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 66 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / RATGEBER

Foto: yodiyim / stock.adobe.com

Jeder von uns kennt es: Man fühlt sich

irgendwie unwohl, es ziept hier und da,

manchmal ist man einfach unleidlich.

Der Bauch grummelt, der Fuß tut weh

und irgendwie nervt das Augenzucken.

Meistens sind das alles kleine Unpässlichkeiten,

die der aktuellen Tagesform oder

einer angespannten Alltagssituation geschuldet

sind. Doch manchmal können

kleine Wehwehchen oder Beschwerden

auch Signale deines Körpers sein, der dir

zeigen will: Du, bei mir stimmt irgendetwas

nicht! Wir geben dir ein paar Tipps,

worauf du achten solltest, wenn dich die

eine oder andere Art von Beschwerde

plagt. Meistens handelt es sich um harmlose

Zipperlein, manchmal können aber

auch Vorboten einer ernsten Erkrankung

dahinterstecken.

Schwarze Punkte auf hellem Grund

Du siehst manchmal schwarze Punkte

vor den Augen, wenn du auf einen hellen

Untergrund siehst oder ins Sonnenlicht

guckst? Dass ist erst einmal kein Grund

zur Beunruhigung. Viele Menschen, vornehmlich

ältere, die kurzsichtig sind, haben

eine leichte Glaskörpertrübung im

Auge. Dies ist eine harmlose Sache. Wenn

dies aber öfter auftritt, du oft Flecken

oder sehr viele Punkte vor dem Auge

tanzen siehst, solltest du vorsorglich zum

Augenarzt gehen. Schnellstens raten wir

zu einem Arztbesuch, wenn sogar Lichtblitze

auftauchen sollten. Es kann sich

hierbei um die Vorboten einer Netzhautablösung

handeln, die nicht als harmlos

zu bezeichnen ist. Im schlimmsten Fall

kann dies zu einer Erblindung führen.

Blasse Finger

Wenn du ständig blasse und auch kalte

Finger hast, solltest du dies aufmerksam

beobachten. Möglicherweise könnte es

ein Raynaud-Syndrom sein. Diese Erkrankung

ist eine Art der Durchblutungsstörung

der Hände und Finger.

Hierbei verkrampfen sich die Blutgefäße

spontan und der Blutfluss wird kurzzeitig

unterbrochen. Manchmal können auch

Ohren und Nase betroffen sein. Auch ein

Taubheitsgefühl ist möglich.

Wenn die Verkrampfung sich wieder löst

und das Blut zurück in die Ader fließt,

kann dies Kribbeln oder Schmerzen ver-

ursachen. Wenn dieses Symptom häufiger

auftritt oder du die 40 überschritten haben

solltest, solltest du vorsorglich einen Arzt

aufsuchen, um diese Erkrankung auszuschließen.

Auch die Autoimmunerkrankung

Sklerodermie (Bindegewebsverhärtung

der Haut) kann sich so ankündigen.

Die Haut löst sich

Ein Vitaminmangel kann die Ursache sein,

wenn sich deine Haut von selbst ablöst.

Warte bei einem solchen Anzeichen nicht

lange mit dem Arztbesuch! Während sich

Vitaminmangel noch recht harmlos anhört,

kann es im weiteren Verlauf zu unschönen

Komplikationen kommen. Sollten noch

juckende oder nässende Stellen hinzukommen,

könnte auch eine Pilzinfektion dafür

verantwortlich sein.

Ohrensausen?

Der sogenannte „Tinnitus“ kann Menschen

wahnsinnig werden lassen. Ein ständiger

Ton im Ohr ist nicht nur unangenehm,

sondern kann auf diese ernsthafte Erkrankung

hinweisen. Die Ursachen hierfür können

vielfältig sein: Lärmtrauma, Hörsturz,

Stress oder ein Unfall. Auch laute Geräusche

deiner Umgebung (Konzert, Disco,

Kopfhörer, Spielekonsole) können die Ursache

sein. Sollte der Ton nicht innerhalb

von zwei Tagen wieder aus deinem Ohr

verschwunden sein: Geh zum Arzt! Ein

Tinnitus ist bei rechtzeitiger Behandlung

gut heilbar und die Chancen, dass er wieder

verschwindet sehr gut.

Eulenaugen

Wenn du dunkle Ringe unter den Augen

hast, kann das sicherlich von einer ausgelassenen

Partynacht kommen. Sieben bis

acht Stunden Schlaf solltest du dir regelmäßig

gönnen, damit solche Symptome

erst gar nicht auftreten. Allerdings könnten

dunkle Augenringe auch ein Hinweis auf

eine Anämie (Blutarmut) sein, die unbedingt

behandelt werden muss.

Augenzucken

Gerade in der heutigen Zeit von Computer

und Smartphone überanstrengen die Menschen

regelmäßig ihre Augen. Die Augen

leisten wahre Schwerstarbeit und können,

genau wie der restliche Körper, ebenfalls

einen „Muskelkater“ bekommen. Wenn

du zusätzlich am Bildschirm arbeiten

solltest, wird dieser Effekt noch verstärkt.

Ein häufiges Augenzuckern ist die Folge,

deine Augen sind überanstrengt. Gönne

dir regelmäßige Bildschirm- und Handypausen.

Wenn du am Bildschirm arbeitest,

geh einmal in der Stunde an ein

Fenster und schaue bewusst eine Zeit

lang in die Ferne, damit sich deine Augenmuskeln

entspannen können. Tritt

dieses Augenzucken häufiger und massiv

auf, kann es sich auch um einen Magnesiummangel

handeln. Auch eine Störung

im Nervensystem kann im schlimmsten

Fall die Ursache sein. Dein Arzt verschafft

dir Aufklärung darüber.

Verschwommener Horizont

Spätestens, wenn du die Straßenschilder

in der Ferne nicht mehr klar erkennen

kannst oder dir weit entfernte Objekte

verschwommen erscheinen, solltest

du den Augenarzt konsultieren. Eine

Kurzsichtigkeit kann die Ursache sein.

Harmlos, aber behandlungsbedürftig.

Die Lösung ist nach dem Arztbesuch ein

guter Optiker und eine schicke Brille. Allerdings

können die Sehprobleme auch

durch eine Hornhautverkrümmung ausgelöst

werden. Dein Augenarzt wird dich

aufklären und auch andere Erkrankungen

ausschließen.

Dies sind nur einige Symptome, die

du an deinem Körper selbst feststellen

kannst. Nun soll es nicht heißen, dass

du ständig auf der Lauer nach irgendeinem

Wehwehchen liegen sollst, das dein

Körper dir anzeigt. Allerdings ist es hilfreich,

wenn du weißt, dass sich ernsthafte

Erkrankungen oftmals durch anfänglich

harmlose Symptome ankündigen können.

Wenn du bemerkst, dass du des

Öfteren eine bestimmte Beschwerde bei

dir selbst feststellst, behalte sie im Auge.

Falls sich das selbe Symptom immer wieder

wiederholt, zögere dann nicht, einen

Arzt aufzusuchen. Dein Arzt kann dir die

Ungewissheit nehmen und bei Bedarf

sofort die richtige Behandlung einleiten.

Viele Krankheiten sind, werden sie nur

früh genug erkannt, ohne große Probleme

heilbar. Schwieriger wird es, wenn die

Symptomatik verkannt und die Krankheit

verschleppt wird.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 67 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / RATGEBER

SILVESTER PARTY

DIE LÖSUNG DES ALLJÄHRLICHEN PROBLEMS

2018/19

Wären wir manchmal etwas schlauer,

würden wir uns schon einige Monate vor

Silvester mit dem immer wiederkehrenden

leidigen Problem der Neujahrsnacht

auseinandersetzen. Wir warten allerdings

lieber bis kurz vor knapp und im Dezember

prasseln dann die Fragen von Freunden

über uns ein, die alle dasselbe von

uns wissen wollen: Was geht an Silvester?

Die häufigste Antwort hierauf ist „Keine

Ahnung“. Zugegeben, es gibt Menschen,

die machen sich einfach nichts aus dem

Jahreswechsel, aber irgendwie ist Silvester

eine gute Möglichkeit, mal wieder stilvoll

irgendwo zu feiern. Die Möglichkeiten

werden allerdings knapper, je länger wir

warten und jetzt ist es schon beinahe zu

spät, etwas Schönes zu finden, wo es sich

lohnt, Silvester zu verbringen.

Wir haben uns mal auf die Suche nach

Spots, Städten und Hotels gemacht und

geben euch hier einige Last-Minute-Anregungen

für die Zeit um den 31.12.2018.

KÖLN & DÜSSELDORF

In Kölle wird feiern nicht nur zum Karneval

großgeschrieben, denn auch zum

Jahresende gibt es einiges, was sich lohnen

wird.

- Im Consilium Köln steigt die Singleparty

des Jahres. Ganze 150 partnerlose

Frauen und Männer feiern in die Nacht

hinein. Das Consilium befindet sich

im spanischen Teil des Kölner Rathauses

und ist daher schon eine besondere

Location. Für € 122,50 bekommst du das

Singleparty-Herrenticket sowie ein flying

Buffet. Speed-Dancing, ein DJ, der die

Singles anheizt und eine beheizbare Terrasse

runden die Nacht perfekt ab.

- Wer es etwas gehobener möchte, der

checkt auf dem Rheinschiff MS Jan Wellem

ein. Für € 153 sind diverse Highlights

im Preis enthalten. Hierzu zählen

die Schifffahrt über den Rhein, ein Silvester-Gala-Buffet

inklusive Getränke,

natürlich ein DJ und das alles unter dem

Motto „red & black“. Eine schwarz-rote

Partynacht in Düsseldorf dürfte ein

unvergessliches Spektakel werden. Das

Feuerwerk der Stadt kann vom Schiff aus

bewundert werden.

BERLIN

Dass Berlin sich in Sachen Party nicht

lumpen lassen wird, dürfte jedem klar

sein. Unzählige Special-Events finden am

31.12. statt.

- Mit einer Kapazität von rund 150 Personen

ist die Sharlie Cheen Bar am Rosenthaler

Platz klein aber fein. Es ist vielmehr

genau der große Vorteil, dass nur wenige

Menschen hier Platz finden, ehe niemand

mehr hineinpasst. Für € 71 gibt es die limitierten

Tickets. Diese beinhalten „All

You Can Drink“, Mitternachts-Champagner,

einen DJ, sowie eine Liveübertragung

des Feuerwerks am Brandenburger Tor.

- Silvester Ticket Berlin: Hier ist der

Name Programm, denn auf euch warten

8 Locations mit 26 Dancefloors. Die Getränke

sind ebenfalls inklusive und auch

der Transfer von einem Ort zum nächsten

ist organisiert. Für nur € 102 macht

ihr hier die Nacht zum Tage, denn die

Live-Musik, die ebenfalls bei einigen

Spots inklusive ist, gibt ihr Bestes. Besuchbare

Clubs sind zum Beispiel Kosmos,

Spreepalais, Schleusenufer oder die

Home Base Lounge.

Fotos: El Gaucho; Max40547; m.mphoto; Kurt; Nick / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 68 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / RATGEBER

HAMBURG

Deutschlands schönste Hansestadt weiß

sich natürlich auch an Silvester zu präsentieren

und macht Berlin in Sachen

Auswahl schon beinahe Konkurrenz.

- Eine außergewöhnliche Adresse mit

außergewöhnlichem Design in St. Pauli!

Silvester im Chopper House Reeperbahn

kommt direkt mit verschiedenen

Live Cooking Stationen um die Ecke. Für

€ 153 ist neben den erwähnten Live Cooking

Stationen auch ein Champagnerempfang

inklusive sowie die Getränke

laut Karte, ein Live-DJ und ein eigenes

Feuerwerk. Besonders kulinarisch wird

das Chopper House trumpfen können.

Lasst euch überraschen.

- Die Silvesterparty im Terrace Hill über

St. Pauli gehört zu den angesagtesten

Party- und Eventlocations überhaupt in

Hamburg. Hier, zwischen dem Schanzenviertel

und der Reeperbahn, findet

ebenfalls der bekannte Hamburger Dom

statt. Ein Ambiente der Sonderklasse im

Szene-Club mit einem atemberaubenden

Blick und allen Getränken gibt es für

€ 92. DJs bringen euch durch die Nacht

und um Mitternacht erwartet euch ein

Feuerwerk.

MÜNCHEN

Gefeiert wird nicht nur im Norden, Osten

und Westen der Republik, sondern auch

die Bayern im Süden zeigen sich von ihrer

besten Party-Seite.

- Wer auf internationale Speisen steht,

den mexikanischen Style mag, sich hierzu

noch über eine Getränkepauschale erfreuen

kann, zudem auf Live-DJs abfährt

und dann auch noch die Münchner Altstadt

sehen will, der sollte sich ein Angebot

für € 128,50 definitiv nicht entgehen

lassen. Auch ein Feuerwerk wird seitens

des Veranstalters organisiert. Ein Rundum-Sorglos-Paket

sozusagen im Pappasitos

Mexican Restaurant mit Buffet.

- Ein Lebenslust Schwabing-Partyticket

gibt es für € 67. Ab 21 Uhr geht die Party

in der Partylounge der Lebenslust los, die

der DJ bereits von Anfang an mit den besten

Beats einleitet. Für Getränke ist auch

hier gesorgt, denn dieser Abend steht und

fällt wie immer mit dem flüssigen Nahrungsmittel.

Im Preis enthalten ist die

Party, ein Feuerwerk, die Getränkepauschale,

sowie ein Mitternachtssnack, um

sich kurz zu stärken.

LEiPZIG

Hands up and go for it! In Leipzig wird

die Partynacht des Jahres dieses Mal sehr

großgeschrieben. Diverse Locations freuen

sich auf eine unvergessliche Nacht.

- Beim Sternstunden-Silvester im Mediengarten

der Media City Leipzig VIP

warten Show-Acts, eine Liveband und

natürlich ein DJ auf die Gäste, die die

Nacht durchfeiern werden. Mit dabei

ist eine Getränkepauschale, sowie ein

Buffet, ein zugewiesener Sitzplatz und

ein Feuerwerk über dem Mediagarten.

Das alles gibt es für € 183,50. Ab 19 Uhr

geht’s mit einem Welcome-Drink los. Ein

VIP-Shuttle-Service holt die Gäste zudem

von zuhause ab. Deluxe!

- Ebenfalls in den Startlöchern steht der

Eventpalast Leipzig Flanier. Für nur

€ 45,50 sind alle Getränke inklusive sowie

zwei Dancefloors mit Mixed Music, ein

Flanierticket und eine Lasershow, die sich

sehen lassen kann. Der Clou – es handelt

sich hierbei um eine Ü30 Silvesterparty,

was dem ein oder anderen Partygast sehr

gefallen dürfte. Cocktails und Longdrinks

warten darauf getrunken zu werden.

Alle Informationen zu sämtlichen Locations findest du auf silvester-all-inclusive.de

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 69 | JANUAR 2019


ABONNIERE UNS

JETZT KOSTENLOS

IM ITUNES STORE

DOWNLOAD

FLORIAN

DAVID

FITZ

NACKT DURCH

BERLIN

#TRAVEL

TSCHUGGEN

WINTERURLAUB-

DELUXE

Dezember 2018

AJOURE-MEN.DE

#SPORT

HOME-WORKOUTS

UND WAS DU DAFÜR

BRAUCHST

+MÄNNER-

YOGA

MUSS ODER GEHT

GAR NICHT?

#UNTERHALTUNG

ECHT JETZT?

DAS GLAUBST

DU NIE

#FASHION

WINTER

TRENDS

WAS GESTERN MODE WAR,

KANN HEUTE SCHON WIEDER

ÜBERHOLT SEIN

#TECHNIK

ANDROID-HACKS

10 HACKS, WIE DU

DEIN ANDROID NOCH

SCHNELLER BEKOMMST

WHATSAPP-NEWS

COOLE NEUERUNGEN

PRÄSENTIERT WHATSAPP

SMARTWATCH-SPEZIAL

WELCHE UHR MACHT

DAS RENNEN?

KAUF DICH

GLÜCKLICH

MACHT UNS DER

KONSUM KRANK?

#Erotik: Friends with Benefits - funktioniert es wirklich? +++ Der große Kondom Test - Wer hält, was er verspricht?

Foto: Jens Koch

www.ajoure-men.de

Foto: hocus-focus / iStock Photo


Foto: Subbotina Anna / stock.adobe.com

Erotik


AJOURE MEN / EROTIK

KÖRPERSPRACHE

IST SIE VERLIEBT IN MICH?

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 72 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / EROTIK

HÖR AUF DIE SIGNALE

Foto: blacksalmon / stock.adobe.com

Ein Klischee in der Beziehung zwischen

Mann und Frau besagt, dass Männer nie

so recht verstehen, was die Frauen ihnen

eigentlich mitteilen möchten. Die klassischen

Weisheiten „Ja heißt nein und nein

heißt auch nein“ dürfte wohl jeder Mann

schon einmal gehört haben. Wie soll man

bei all dem Durcheinander dann noch den

Überblick behalten? Gerade wenn es darum

geht herauszufinden, ob eine Frau, die

man gernhat, diese Gefühle erwidert, wird

es knifflig. Wir werden dir helfen, dieses

Hindernis zu überwinden und zeigen dir,

woran du erkennen kannst, dass eine Frau

auf dich steht.

VON DER NONVERBALEN KOMMUNIKATION

Ein berühmtes Zitat des österreichisch-amerikanischen

Kommunikationswissenschaftlers

Paul Watzlawick lautet:

„Man kann nicht nicht kommunizieren“.

Folglich bedarf es nicht zwangsläufig vieler

Worte, um seinem Gegenüber etwas

auszudrücken. In vielen Fällen ist diese

Art der lautlosen Kommunikation nicht

bewusst gesteuert, oft erfolgt sie ganz automatisch

und man kann nichts dagegen

tun. Das heißt natürlich, dass auch Frauen

dieser Mitteilungsart erlegen sind. Wer es

gelernt hat, diese zu lesen, wird dazu im

Stande sein, gesendete Signale zu deuten

und seine Schlüsse zu ziehen. Auf folgende

Dinge solltest du achten, wenn du herausfinden

möchtest, ob deine Angebetete auf

dich steht.

DIE HALTUNG DES KÖRPERS

Hat die betreffende Dame ihre Beine übereinandergeschlagen

und diese dann noch

in deine Richtung gewendet, kannst du

dies als Zeichen des Interesses ihrerseits

deuten. Wenn zusätzlich eine ihrer Hände

das eigene Bein streichelt, ist das ein noch

besseres Signal. Insgesamt ist es immer ein

positives Merkmal, wenn das Gegenüber

offen und entspannt wirkt. Zeigt der Oberkörper

der Dame in deine Richtung und ist

ihr Kopf leicht schräg, dann bedeutet das,

dass sie sich voll und ganz auf dich konzentrierst

– sie ist also nicht gelangweilt,

sondern wirklich an dem interessiert, was

du sagst oder tust. Kleine, scheinbar flüchtige

Berührungen im Zusammenspiel mit

geringem Körperabstand bedeuten, dass

sie sich in deiner Nähe wohlfühlt und

buchstäblich nicht die Finger von dir lassen

kann.

Kann die Frau ihre Hände gar nicht von

ihren Haaren oder ihrem Schmuck lassen,

bedeutet dass, das du sie positiv nervös

machst. Sie kann es förmlich gar nicht lassen,

sich für dich herzurichten und möchte

sicherstellen, dass alles an ihr an seinem

rechten Platz sitzt. Die verführerisch um

den Finger gewickelte Haarsträhne gilt als

Klassiker unter den Flirtsignalen. Diese

Gesten geschehen unterbewusst und sollen

einerseits der Kanalisierung der Nervosität

dienen und anderseits die Schönheit und

Weiblichkeit der Dame unterstreichen.

Ein weiteres Indiz für das Interesse einer

Frau an deiner Person können die Handund

Armbewegungen sein, die das von ihr

Gesagte begleiten. Wenn dein Gegenüber

besonders ausschweifende und lebhaften

Gesten beim Erzählen verwendet, möchte

sie, dass du erkennst, wie viel Esprit und

Lebensfreude sie versprüht. Sie ist demzufolge

also ein guter Fang, mit dem man viel

Spaß haben kann.

DIE MIMIK

Nachdem wir uns die Signale angeschaut

haben, die eine Frau über ihre Gestik vermittelt,

wird es nun Zeit, einen Blick auf

die Mimik zu werfen. Da Blicke bekanntlich

mehr als 1000 Worte sagen, sollten wir

bei den Augen der holden Maid beginnen.

Sind die Augen, unabhängig von den herrschenden

Lichtverhältnissen, weit aufgerissen,

zeugt dies von Interesse. Unterbewusst

soll dieser „Dackelblick“, mit großen

Augen und dem berühmten Wimpernaufschlag,

den Beschützerinstinkt im Mann

wecken. Egal wie groß die Gruppe ist, in

der ihr gerade unterwegs seid, ihre Blicke

haften förmlich an dir. Sind diese Blicke

dann noch von langer Dauer und hoher

Intensität, möchte die Dame, dass du ihr

deine volle Aufmerksamkeit schenkst.

Doch auch wenn der Augenkontakt nur

kurz und flüchtig, dafür aber wiederkehrend

ist, ist das kein schlechtes Zeichen. In

vielen dieser Fälle ist die Frau zwar daran

interessiert dich genauer kennenzulernen,

traut sich aber nicht dich anzusprechen. Es

liegt also nun an dir, den ersten Schritt zu

wagen.

Ein großes Lächeln, bei dem die Augen

kleine Lachfalten werfen, ist der beste Indikator

für das Wohlgefallen ihrerseits.

Egal wie schlecht dein Witz auch war, sie

kriegt das Lächeln nicht aus dem Gesicht.

Wenn deine Flirtpartnerin auf ihrer Unterlippe

kaut, möchte sie deinen Blick auf ihren

Mund lenken. Werden besagte Lippen

dann auch noch mit der Zunge befeuchtet,

ist dies ein eindeutiges Zeichen: Der Vorbote

eines Kusses.

Weitere Ausdrücke von Emotionen, denen

sich die Dame nicht erwehren kann, sind

das Erröten der Haut, häufiges Blinzeln

oder Schlucken, als auch das Schwitzen im

Gesicht. Zweifellos machst du dein Gegenüber

nervös – jedoch auf eine gute Art und

Weise.

VERBALE ZEICHEN

Wer genau auf die Körpersprache einer

Frau achtet, erhält die ehrlichste, weil unbewusste

Art der Kommunikation. Jedoch

darf die klassische Art der Unterhaltung

auf keinen Fall außer Acht gelassen werden:

Das gesprochene Wort.

Hier kommt es vor allem auf die Inhalte

eurer Gespräche an. Wenn sie versucht,

nach Verbindungen und Gemeinsamkeiten

zwischen euch beiden zu suchen, hofft

sie, dass ihr auch charakterlich zueinander

passt. Habt ihr gleiche Vorlieben, Hobbys

oder Marotten, ist die Grundbasis für

ein reibungsloses Miteinander geschaffen.

Auch wenn das Gespräch von ihrer Seite

auf tiefergehende, emotionale Themen gelenkt

wird, bekundet dies ihr Interesse an

dir. Du bist nicht nur der dahergelaufene

Small-Talk-Partner. Mit intimen Fragen

wird eine Verbindung auf der Gefühlsebene

geschaffen.

Ist das Interesse deines Schwarms sehr

groß an dir, wird sie es auch nicht lassen

können dich zu kontaktieren, wenn ihr

euch einmal nicht seht. Häufige Nachrichten

auf deinem Smartphone, die eigentlich

keine richtige Begründung haben, bedeuten,

dass sie dich vermisst, wenn du einmal

nicht in ihrer Nähe bist.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 73 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / EROTIK

MEHR STEHVERMÖGEN

DURCH DIESE ERNÄHRUNGSUMSTELLUNG VERBESSERST DU

DEINE POTENZ

Foto: begun1983 / stock.adobe.com

Foto: tverdohlib / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 74 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / EROTIK

Wenn du deine Potenz steigern willst, musst

du keineswegs zu chemischen Mitteln greifen.

Denn die Natur liefert dir sehr viele

gesunde und vor allem deutlich günstigere

Alternativen. Die besten pflanzlichen Potenzmittel

stellen wir dir nun genauer vor.

1. Linsen

Linsen sorgen dafür, dass die Blutgefäße in

deinem Penis besser durchblutet werden.

Hierfür ist ein Stoff mit dem Namen „Arginin“

verantwortlich. Er bewirkt auch, dass

die Blutgefäße schön geschmeidig bleiben.

Da Linsen sehr reich an Arginin sind, reicht

nur eine halbe Tasse, um den täglichen Bedarf

zu decken.

2. Unterschiedliche Nüsse und Kerne

Viele Nüsse und Kerne wie zum Beispiel

Walnüsse, Erdnüsse, Kürbiskerne oder

auch Pinienkerne enthalten auch den Stoff

Arginin. Du kannst sie ganz nebenbei auf

der Arbeit oder auch vor dem Fernseher essen,

um deine Potenz zu verbessern.

3. Gemüse für mehr Potenz

Es gibt auch viele Gemüsesorten, mit denen

du deine Potenz steigern kannst, allen

voran Brokkoli und Blumenkohl. Wenn

du zum Mittag eine Mahlzeit mit diesen

Gemüsesorten zu dir nimmst, erhöht sich

dein biologisch aktives Testosteron. Solltest

du keinen Brokkoli mögen, kannst du stattdessen

zu anderem grünen Blattgemüse,

wie zum Beispiel zu Spinat oder Grünkohl,

greifen. Alle erwähnten Gemüsesorten enthalten

unter anderem sogenannte sekundäre

Pflanzenstoffe. Diese bewirken, dass

das männliche Sexualhormon Testosteron

nicht so schnell in das weibliche Östradiol

umgewandelt wird.

4. Yohimbin als eine Art natürliches

Viagra

Yohimbin wird aus der Rinde des afrikanischen

Yohimbe-Baumes gewonnen und

ist nicht ohne Grund ein Bestandteil vieler

verschiedener Aphrodisiaka. Schon die

Ägypter setzten Yohimbin zur Potenzsteigerung

ein. Eine Studie der TU München

fand heraus, dass viele Erektionsstörungen

mit der Einnahme behoben werden können.

Denn hierbei werden die Blutgefäße

geweitet und das Becken wird deutlich besser

durchblutet.

Zudem sorgt Yohimbin auch dafür, dass

die Nervenübertragung an den unteren Bereichen

des Rückenmarks erleichtert wird.

Das ist vor allem für die sexuelle Stimulation

sehr wichtig. Des Weiteren wird Yohimbin

auch ein stimmungsaufhellender Effekt

zugeschrieben. Allerdings sind besonders

hoch dosierte Präparate rezeptpflichtig.

4. Lachs und Thunfisch

Fisch enthält neben Arginin auch wertvolle

Omega-3-Fettsäuren. Sie verbessern die

Zirkulationsfähigkeit des Blutes im Penis

und sorgen dadurch für eine bessere Erektion.

Übrigens gibt es noch einige weitere

tierische Lebensmittel, die reich an Arginin

sind, wie zum Beispiel Rinderfilet, Edamer

Käse oder Hähnchenbrust.

5. Citrullin

Du hast bereits zahlreiche Lebensmittel

kennengelernt, die reich an Arginin sind.

Das Problem ist nur, dass der Körper den

Stoff bereits nach kurzer Zeit wieder abbaut.

Dadurch ist keine nachhaltige Wirkung

möglich. Damit der wichtige Stoff

länger in deinem Körper verbleiben kann,

solltest du zusätzlich noch Citrullin zu dir

nehmen. Dieses befindet sich in sehr hohen

Konzentrationen zum Beispiel in der Wassermelone,

insbesondere in dem weißen

Rand und in den kleinen Kernen. Es macht

aber keinen Sinn, Letztere im Ganzen mitzuessen.

Denn dann würdest du diese sehr

wahrscheinlich in gleicher Form wieder

ausscheiden.

Um an das wichtige Citrullin zu gelangen,

müssen die Kerne zunächst weiterverarbeitet

werden. Durch das Rösten beispielsweise

kannst du sie im Anschluss leichter

aufbrechen und essen. Alternativ kannst

du die Wassermelone auch zu einem gesunden

Saft oder Smoothie weiterverarbeiten.

Wenn dir das zu aufwendig ist, kannst du

auch einfach regelmäßig Gurken und Zucchini

verzehren, um an das Citrullin zu gelangen.

6. Haferflocken: die Geheimwaffe

bei Potenzstörungen

Wenn du bislang noch nicht gerne frühstückst,

solltest du das möglichst schnell

ändern. Denn ein gesundes Müsli am Morgen

verleiht dir Energie für den Tag und

kann zudem auch deine Potenz steigern.

Das klingt für viele Menschen zunächst

etwas komisch, ist aber wirklich wahr. Im

Hafer befinden sich sogenannte Avenacoside.

Hierbei handelt es sich um eine bestimmte

Verbindung, die dafür sorgt, dass

dein Körper wieder mehr biologisch aktives

Testosteron herstellt. Zudem hat sie

auch einen positiven Einfluss auf das Stickstoffoxid,

das für die Erektion benötigt wird.

Dadurch wird erreicht, dass die Blutwände

ausreichend Blut in deinen Penis leiten

können.

7. Flavonoide in Obst stärken den Penis

Wenn du dich dazu entschieden hast, jeden

Morgen ein leckeres und vor allem gesundes

Müsli zu essen, solltest du diesem noch

einige Beeren, Äpfel, Bananen oder Orangen

hinzugeben. Denn Obst enthält sogenannte

Flavonoide, die deinen Penis und

das umgebende Gewebe stärken, sodass

du von einer stärkeren Erektion profitieren

kannst.

8. Eier

Auch Eier gehören zu den potenzsteigernden

Lebensmitteln. Sie enthalten unter anderem

sehr viel Zink und natürlich wertvolles

Protein. Zudem befindet sich in Eiern

auch HDL-Cholesterin. Dieses benötigt der

Körper, damit er das männliche Sexualhormon

Testosteron herstellen kann.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 75 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / EROTIK

SEX-

NACHHILFE

FÜR MÄNNER:

SO BRINGST DU SIE ZUM ORGASMUS

Männer geraten schnell unter Druck, wenn

es darum geht, mit einer Frau ins Bett zu

steigen. Kein Wunder, bei all den suggestiven

Reizen in der Umgebung - das Ideal des

Mannes ist durchtrainiert, hat einen großen

Penis, hält im Bett lange durch, muss

sowohl Macho, als auch Softie sein und soll

dazu auch noch auf seine eigenen Kosten

kommen. Gar nicht so einfach! Wie du

dir ein bisschen den Wind aus den Segeln

nehmen kannst, zeigen wir dir in unserer

zusammengestellten „Sex-Nachhilfe“ für

Männer.

1. Hygiene

Auch wenn dieser Punkt für dich wahrscheinlich

selbstverständlich ist, darf er in

dieser Liste nicht fehlen. Zu gutem Sex gehört

auch ein gepflegter Körper. Da Knoblauch-Geruch

im Mund oder müffelnde

Intim-Bereiche nicht gerade einladend sind,

solltest du sicherstellen, dass du dir vor

dem Liebesakt die Zähne putzt, geduscht

bist und dich evtl. rasierst, wenn du keine

starken Probleme mit Hautirritationen hast.

Ein allgemeiner Tipp für dein Erscheinungsbild:

Du steigerst deine Attraktivität,

wenn du dich gesund ernährst und regelmäßig

Sport machst. Das bringt zusätzlich

mehr Spaß im Bett für beide Seiten. Fühlst

du dich in deinem Körper wohl, hast du

den Kopf frei fürs Wesentliche.

2. Die Sache langsam angehen

Werde dir zunächst bewusst darüber, dass

du das richtige Mindset brauchst, um dich

im Bett gehenzulassen und auf deine Partnerin

eingehen zu können. Du wirst beim

Sex nicht mit Klemmbrett bewertet, du

machst keinen Sport, also musst du dich

auch nicht so fühlen. Frauen mögen es sowieso

meistens am liebsten, wenn der Mann

Sinnlichkeit in die Sache bringt und nicht

sofort animalisch loslegt. Nimm dir Zeit für

ein schönes Vorspiel: Fasst euch an, genießt

euren Körper, streichelt euch, sorgt für ein

wenig Spannung in der Luft. Unterstützend

dabei können Kerzen, Musik und gedimmtes

Licht wirken. Wenn in dir trotz allem

einfach keine romantische Ader innewohnt,

denke an die Frau. Sie wird durch diesen

intimen Start wesentlich erregter sein und

kann sich besser auf dich einlassen.

Fotos: Аrtranq; tverdohlib / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 76 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / EROTIK

3. Richtig küssen

Guter Sex beginnt oft mit intensivem Knutschen.

Hier kommt eine Frau meist richtig

in Fahrt. Küssen muss allerdings auch gelernt

sein. Es bringt nicht viel, wenn du deine

Zunge in den Hals deines Gegenübers

steckst oder wie ein Hund über ihr Gesicht

leckst. Das ist meist so unappetitlich, wie es

klingt. Gehe bedacht vor, achte darauf, was

die Frau tut. Küssen ist wie ein Tanz, man

muss erst miteinander warmwerden und

sollte darauf achten, sich nicht gegenseitig

auf die Füße zu treten. Weniger ist meistens

mehr und wenn du spürst, dass deine Partnerin

ihre Zunge benutzt, passe dich dieser

Menge an und übertreibe nicht sofort.

4. Egoismus turnt ab!

Im Bett ist man zu zweit, du bist nicht alleine.

Wichtig ist deshalb, dass du aus dem

Verkehr keine One-Man-Show machst.

Frauen haben genauso Bedürfnisse, Fantasien

und Wünsche wie Männer. Sei dir

nicht zu schade, sie (vorzugsweise) vor dem

Sex zu fragen, was ihr gefällt, was für sie

Tabu ist, ob sie es z. B. eher härter oder zärtlicher

mag. Eine kurze Absprache erspart

viel Frust und sorgt für ein größeres Maß

an Befriedigung auf beiden Seiten. Versetze

dich in die Lage der Frau - so sehr dir

ein Blowjob gefällt, mag eine Frau genauso,

wenn sich um sie gekümmert wird. Die

besten Liebhaber sind nicht die mit dem

größten Penis, sondern die, die ihre

Partnerin im Bett anerkennen und auf

sie eingehen.

5. Wenn der Höhepunkt zu schnell

kommt

Ein weitverbreitetes Problem unter Männern

ist eine frühzeitige Ejakulation. Hier

ist besonders wichtig, dass du dir keine Vorwürfe

machst und dich nicht als Versager

abstempelst. Diese Situation ist ganz normal.

Du kannst dem etwas entgegenwirken,

indem zu z. B. ein Kondom oder Gleitgel

benutzt, um die Reibung an deinem besten

Stück etwas zu verringern. Wenn du spürst,

dass sich dein Orgasmus anbahnt, leite eine

langsamere Phase ein, in der ihr euch küssen

könnt und der Fokus auf der intimen

Zweisamkeit liegt statt auf der Stimulation

der Geschlechtsorgane. Die meisten Frauen

mögen diese Wechsel, da es so auch nicht

langweilig wird. Ein weiterer Tipp: Lege

öfter mal selbst Hand an dir selbst an. Wer

häufig masturbiert und ejakuliert, baut seine

Sensitivität an der Eichel etwas ab und

hält damit im

Bett länger

durch.

6. Sorge für Abwechslung und Respekt

Zwei Dinge turnen Frauen neben dem Egoismus

besonders ab: Monotonie und Dinge,

die sie negativ überraschen. Gegen eingängigen

Sex kannst du erfolgreich vorgehen,

wenn du z. B. regelmäßig Stellungswechsel

vollziehst. Alternativ könnt ihr auch mal

gemeinsam verschiedene Sex-Spielzeuge

ausprobieren, um frischen Wind ins Schlafzimmer

zu bringen. Auch hier empfiehlt

sich, empathisch zu sein und Präferenzen

der Partnerin abzuklären. Genauso solltest

du auch bei deinen persönlichen Vorlieben

vorgehen. Wenn du einen besonderen Fetisch

hast oder auch mal gerne verrückt bist,

überrasche dein Gegenüber nicht spontan

damit, das kann ganz schnell nach hinten

losgehen und die Erregung im Bett vernichten.

Kläre die Dame über deine Vorlieben

auf und frage sie, ob sie etwas daran stört.

Wenn dem so ist, versuche sie auch nicht

zu überreden. Sie wird schon ihre Gründe

haben, etwas abzulehnen, hier können auch

meist Fettnäpfchen versteckt sein, wenn sie

z. B. in der Vergangenheit schlechte Erfahrung

mit bestimmten Experimenten oder

Praktiken gemacht hat. Respektiere ihre

Entscheidung und nehme dich für sie zurück,

sie wird es zu schätzen wissen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 77 | JANUAR 2019


Ajouré Travel

SCHLUSS

MIT FERNWEH!

mit Ajouré

Travel

die welt entdecken

www.ajoure-travel.de

Foto: Dieter Spannknebel / Getty Images


Foto: ysbrandcosijn / stock.adobe.com

Travel


AJOURE MEN / TRAVEL

AJOURE MEN / TRAVEL

Während Deutschland allmählich

einfriert, stellt sich bereits

jetzt in vielen Familien eine

Frage: Wohin im Sommer? Der

Trend zu Last-Minute-Reisen ist

nicht mehr so groß wie noch vor

einigen Jahren, denn mittlerweile

werden die besten Angebote

bereits sehr früh von den Veranstaltern

freigegeben. Besonders

bei Fernzielen gilt nach wie vor

dasselbe Problem: Wer zuletzt

kommt, mahlt zuletzt. Denn

das Problem, welches viele nicht

kennen, ist, dass Linienflüge am

günstigsten sind, wenn sie seitens

der Airlines ins Netz gestellt

werden. Hier ist es wichtig, dass

du weißt, dass gerade Linienflüge

bereits elf Monate vor Abreise

offeriert werden. Das bedeutet,

dass deine Flüge für den Sommer

schon lange verfügbar sind

und die Top-Preise jetzt buchbar

sind.

Was sind Linienflüge? Auch diese

Frage können nicht alle auf

Anhieb beantworten, denn letztendlich

zählt für die meisten Urlauber

nur eine Sache: Flug und

weg. Kaum jemand macht sich

vorher Gedanken darüber, auf

was alles geachtet werden kann

und muss.

Es gibt zwei grundlegende Arten

von Flügen. Zum einen Linienflüge

und zum anderen Charterflüge.

Einfach gesagt bedeutet

dies, dass Charterflüge typische

Urlaubsflüge sind, die dich zum

FERNZIELE IM SOMMER

Früh planen und sparen mit Linienflügen

Beispiel nach Mallorca, in die

Türkei oder in die Dominikanische

Republik bringen. Zu den

bekanntesten Charterfluggesellschaften

zählen hierzulande die

Condor, TUIfly oder SunExpress.

Es gibt zwar noch einige

andere, doch bei den Touristen

stehen diese Airlines ganz klar

auf der Wunschliste der Beförderungsmittel,

da sie zumindest

noch für einen Restservice während

des Fluges sorgen, da besonders

Billigfluggesellschaften

einen Großteil an Verpflegung

und Entertainment während

des Fluges aus Kostengründen

eingestellt haben. Zwar gibt es

nach wie vor bei vielen die Möglichkeit

Essen zu bekommen,

allerdings nur gegen Bezahlung.

Ganz anders als die Charterflüge

agieren Linienfluggesellschaften

wie beispielsweise Lufthansa,

Emirates Airlines, Singapore

Airlines und British Airways.

Diese Airlines werden zu einem

großen Teil nicht als Urlaubsflüge

genutzt, sondern von vielen

Geschäftsleuten und Firmen als

Transportmittel gebucht, da das

Streckennetz natürlich um ein

Vielfaches größer und ausgebauter

ist. Mit Linienflügen kommst

du also fast überall dort hin, wo

dich Charterairlines nicht hinbringen

können. Es gibt natürlich

auch Ziele, die von beiden

Arten Airlines angeflogen wer-

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 80 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TRAVEL

AJOURE MEN / TRAVEL

Foto: Jag_cz; Alexander Raths; carballo; Maciej Czekajewski / stock.adobe.com

den. Beispielsweise die Malediven,

die von Condor, Lufthansa und

Emirates (u.v.m.) bedient werden.

Cancun in Mexiko erfreut sich

ebenfalls über beide Varianten. Für

dein Urlaubsziel ist also wichtig zu

wissen, auf welche Art von Flug du

dich vorbereiten musst. Kennst du

die Unterschiede, kannst du bereits

bei der Buchung viel Geld sparen

und gleichzeitig ein Plus an Komfort

verbuchen oder dich über bessere

Flugzeiten erfreuen.

Ein Fehlglaube in Sachen Ersparnis

ist die Denkweise, dass Onlinebuchungen

günstiger sind als

ein Reisebüro. Das stimmt allerdings

nicht ansatzweise, denn ein

Veranstalter wie zum Beispiel die

TUI, Thomas Cook oder Dertour

bieten dieselben Preise an, egal ob

du online buchst oder in einem

Reisebüro. Du hast im Reisebüro

allerdings einen gravierenden Vorteil:

Einen Ansprechpartner, der

immer für dich da ist, sich mit dir

auseinandersetzt und im Notfall

auch agieren kann. Im Internet

stellt man immer wieder fest, dass

Service schwierig zu bekommen

ist. Und so kann ein Urlaub schnell

zum Reinfall werden. Da geht es bei

dem Reisewetter schon los. Ein Insider

weiß immer mehr als wetter.

com. Diese Erfahrung haben auch

wir in der Redaktion immer wieder

machen müssen. Der Trend ist

aktuell der, dass Urlauber sich online

über Angebote und Reiseziele

informieren, gegebenenfalls die

Informationen und Preise ausdrucken

und damit ins Reisebüro gehen,

um sich dort noch einmal genauer

beraten zu lassen und dann

auch dort zu buchen. Wir aus der

Redaktion können dir diese Vorgehensweise

nur empfehlen, denn

nichts ist ätzender als ein falsch gebuchter

Urlaub mit der Familie.

Die Frage, die sich uns Monat für

Monat stellt ist, welches Ziel für

unsere Leser zur jeweiligen Zeit

am sinnvollsten sein könnte. Dieses

Mal werden wir den Spieß umdrehen

und nicht die Nahziele für

den Sommer vorstellen, denn diese

kennt sowieso schon jeder. Mallorca,

Antalya, Hurghada und Alicante

sind ein altbekannter Hut, der zwar

seine Stammkundschaft hat, uns

jedoch durch fehlende Exklusivität

und Einzigartigkeit langweilt. Wir

wollen für dich also Fernziele finden,

die du im Sommer anfliegen kannst,

in denen es nicht oder nur wenig regnet

und die mit Linienfluggesellschaften

angeflogen werden können, damit

dein Urlaub bereits beim Flug beginnt

und du dich nicht über Zusatzkosten

ärgern musst.

Wir haben unsere besten Erfahrungen

mit Lufthansa, Emirates und Singapore

Airlines gemacht und werden uns

deshalb auch auf eine dieser Airlines

beschränken. Zum einen dient es deinem

besseren Überblick und zum anderen

der Tatsache, dass alles sichere

Airlines sind, die ein großes Ansehen

genießen. Das Reisebüro deines Vertrauens

wird dir im Handumdrehen

einen Preisvergleich machen, wenn du

diesem sagst, dass für dich ausschließlich

Linienfluggesellschaften in Frage

kommen.

Dein größter Widersacher für Fernreisen

im Sommer ist das Wetter. Während

es bei uns heiß wird, wird es auf

der Südhalbkugel kalt. Wenn du ein

Land gefunden hast, in dem es nicht

kalt ist, dann dürfte es mit ziemlich

großer Sicherheit heiß und schwül sein

oder eine anhaltende Regenzeit vorherrrschen.

Hier gilt es allerdings klar

zu unterscheiden, was eine Regenzeit

ist und wie sich diese auswirkt. Denn

Regenzeit bedeutet nicht zwangsläufig,

dass es 24/7 schüttet, sondern dass

immer mal wieder kurze und heftige

Regenschauer über dich niederkommen

können. Wir haben alle diese folgenden

Ziele in Sommermonaten für

dich getestet und hatten ausnahmslos gutes und zufriedenstellendes

Wetter. Während unsere Freunde

und Bekannte also beispielsweise auf Malle mit einer

Million anderer Touristen wie Ölsardinen am

Strand von Alcudia vor sich hinschmolzen, haben

wir uns für dich nach Phuket / Thailand begeben.

Und siehe da, laut wetter.com ausnahmslos Regen.

Wir hatten allerdings das beste Wetter vor Ort und

nur ab und zu einen vierminütigen Regenschauer,

was uns nicht weiter gestört hat. Im Gegenteil, wir

würden es sofort wiederholen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 81 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TRAVEL

AJOURE MEN / TRAVEL

Deine Top 6 Fernreiseziele mit Lufthansa im Juni/Juli 2019:

1. Miami (Florida; USA)

Ab dem 04. Juni startet die Lufthansa aktuell noch

für € 490 nonstop ab Frankfurt nach Miami. Bereits

einen Monat später verdoppelt sich dieser

Preis. Sei also schnell und greife zu, solange der

Vorrat reicht. Miami im schönen Florida bietet

dir eine Vielzahl von Möglichkeiten, deine Zeit

entspannt zu verbringen. Bummeln im Art Deco

Viertel, Krokodile in den Everglades betrachten

oder feiern am Strand auf Key West. Und wem

das noch nicht reicht, der besucht in Orlando das

Walt Disney World Resort.

2. Los Angeles (Kalifornien; USA)

Auch hier wird Ersparnis Anfang Juni großgeschrieben,

denn die Lufthansa donnert dich zum

Beispiel am 26. Juni nonstop für € 532 in die Stadt

der Engel. Eine Stadt, für die zwei Wochen eigentlich

nicht ausreichend sind, denn L.A. ist riesig

und bietet eine Unmenge an Attraktionen und

Plätze, die man gesehen haben sollte. Direkt daneben

liegt das Strandparadies San Diego. Aber

auch Las Vegas und San Francisco sind innerhalb

von fünf bis sechs Stunden mit dem Mietwagen

erreichbar. Ein Traumtrip.

3. Phuket (Thailand)

Ein Traumziel in Thailand. Es ist offiziell nicht

die beste Jahreszeit auf Grund von Monsunregen.

Wir waren diesen Sommer dort und können sagen,

dass das Wetter absolut in Ordnung war und

wir es uns nicht anders wünschen würden. Es ist

zudem sehr günstig vor Ort und die Freundlichkeit

und Ausflugsvielfalt ist einzigartig. Auch hier

befördert dich die Lufthansa nonstop ab Frankfurt

hin. Am 26. Juni kannst du aktuell noch für

€ 740 abheben und der Sonne entgegenfliegen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 82 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TRAVEL

AJOURE MEN / TRAVEL

4. Dubai (Vereinigte Arabische Emirate)

Du magst es heiß? Kein Problem, denn diesen

Wunsch erfüllt dir Dubai im Sommer im Handumdrehen.

Weniger Regen und gleichzeitig höhere

Temperaturen auf einmal wirst du wohl nirgends

finden, es sei denn, du fliegst direkt in die

Wüste. Im Juni und Juli stehen dir Nonstopflüge

mit Lufthansa für € 480 zur Verfügung. Dubai,

ein Ziel der Superlative. Hier gibt es alles. Beachbars,

Mega-Hotels und Indoor-Ski. Shopping und

Kulinarik auf höchstem Niveau. Definitiv eine

Reise wert.

5. Cancun (Mexiko)

Ein Traum in Sachen Strand, Kultur und Party.

Im Juni bringt dich die Lufthansa für nur € 736

dem karibischen Meer so nahe, wie vielleicht

schon lange nicht mehr. Cancun eignet sich

perfekt für Urlauber, die es krachen lassen wollen

und gleichzeitig einen schneeweißen Strand

suchen. All-Inklusive-Hotels versorgen dich mit

hervorragender Essensqualität und auch die Getränke

kommen hier auf keinen Fall zu kurz. Ein

absolutes Highlight unserer Reisen.

Foto: Premium Collection; badahos; Andrew Bayda; Jenny Sturm; kmiragaya; saiko3p / stock.adobe.com

6. Mahe (Seychellen)

Eins der wohl teuersten und exklusivsten Ziele

überhaupt sind die Seychellen. Doch im Juni stehen

dir Flüge für € 666 zur Verfügung. Die Lufthansa

bringt dich in ein Traumziel, welches seinesgleichen

sucht. Grüne Berge, weiße Strände,

die besten Hotels der Welt und alles zusammen

auf engstem Raum. Egal ob du die Insel erkunden

möchtest oder einfach nur am Strand entspannen

willst, die Seychellen erfüllen dir jeden Wunsch

noch bevor er dir bewusst wird. Nicht günstig,

aber unvergleichlich.

Alle Preise vorbehaltlich Änderungen und Zwischenverkauf.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 83 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TRAVEL

WO KULTURELLES

ERBE AUF LEBENDIGE

SZENE TRIFFT:

DARUM SOLLTE DEIN

NÄCHSTES REISEZIEL

TIFLIS HEISSEN

Der nächste Städtetrip steht an, aber du hast genug von den typischen

Destinationen Barcelona, Paris und London?

Wenn du bis jetzt noch nichts von Tiflis gehört hast, dann hast du

was verpasst.

Die georgische Hauptstadt Tiflis, welche an der Schnittstelle zwischen

Europa und Asien liegt, erlebte in den vergangenen Jahrhunderten

viele Umbrüche. Und genau das macht Tiflis so spannend:

Ob traditionelle Schwefelbäder, angesagte Technoclubs oder vielseitige

Architektur – die dynamische Stadt Tiflis ist das perfekte

Ziel für deinen nächsten Städtetrip.

Wo es das beste Essen der Stadt gibt, was du unbedingt gesehen haben

musst und in welchem Hotel du unterkommen solltest, verraten

wir dir hier!

Übernachten

#atthemoxy

Mit der Lage am Saarbrücken Square bietet

das neueröffnete Moxy Tiflis (http://

moxy-hotels.marriott.com/de/hotels/

tbilisi) den perfekten Ausgangsort für

deinen Trip nach Tiflis. Von hier kannst

du entlang der Aghmashenebeli Avenue

schlendern, um die Stimmung der Stadt

zu spüren und die Gegend zu erkunden.

In der direkten Nähe des Hotels liegt das

Einkaufszentrum Gallery Tiflis, in dem

du bekannte Marken einkaufen oder

bei lokalen Designern stöbern kannst.

Auch das MOMA Tiflis, das Museum of

Modern Art, ist fußläufig zu erreichen.

Hier kannst du lokale und ausländische

Künstler entdecken. Die Aghmashenebeli

Avenue ist nicht nur für die Gebäude

des 19. Jahrhunderts bekannt, in denen

sich heute charmante Geschäfte befinden,

sondern auch für schöne Restaurants

und lebedinge Weinstuben mit ausgezeichnetem

georgischen Wein.

Und auch das Hotel hat so einiges zu

bieten: Die junge Marke Moxy richtet

sich mit ihren Hotels an die Bedürfnisse

einer neuen und erlebnisorientierten

Generation von Reisenden. So wirst du

bereits beim Check-in an der Full-Service-Bar

mit einem Cocktail empfangen

und startest optimal in deinen Städtetrip.

Die stylischen Zimmer bieten dir alles,

was du auf deinem Städtetrip benötigst:

kostenloses WLAN, um gleich die besten

Instagram-Fotos zu teilen, zahlreiche

USB-Ports, bequeme Betten und Ledersessel.

Über den 42-Zoll-LCD-Flachbildschirm-Fernseher

kannst du dich gleich

mit deinem Smartphone verbinden und

deinen Lieblingssound abspielen, um in

Stimmung für eine wilde Nacht in einem

der angesagten Technoclubs zu kommen

– aber dazu später mehr…

Im „Living Room“, der Lounge des Moxy

Tiflis, treffen sich die jungen Leute der

Stadt zu verschieden Veranstaltungen

oder um einen Drink an der Bar zu nehmen.

Und falls du nach deinem nächtlichen

Clubbesuch noch Hunger haben

solltest, hast du 24/7 die Möglichkeit, dir

an der Grab’n’Go Station ein frisches Panini-Sandwich,

einen Salat oder verschiedene

Snacks zu holen.

Tiflis erkunden

Bevor du dich ins Nachtleben stürzt, gibt

es tagsüber vorher in Tiflis so einiges zu

erkunden.

Die Altstadt von Tiflis ist bezaubernd und

verrückt zugleich. Damit ist sie kaum vergleichbar

mit den Altstädten, die du von

vorherigen Städtetrips kennen könntest.

Den besten Eindruck bekommst du, indem

du durch die verwinkelten Gassen

Fotos: Marriott International; Mikhail / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 84 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / TRAVEL

läufst und dich von den bunten Gebäuden

und den beeindruckenden Schnitzereien

an den Holzbalkonen inspirieren lässt. Auf

deinem Weg wirst du über unzählige Weinkeller,

Restaurants, Cafés und kleine Stände

stoßen, in denen du ausgezeichnetes georgisches

Essen probieren und deine Eindrücke

Revue passieren lassen kannst.

Weitere Highlights findest du in der Innenstadt

von Tiflis: die Festung Narikala, Kirchen,

Synagogen, Moscheen und der Tawisuplebis

Moedan (Freiheitsplatz) sind nur

einige der Orte, die dir die Mischung aus

alten und neuen, asiatischen und europäischen

Stilen zeigen. Für einen atemberaubenden

Ausblick über die Stadt empfehlen

wir es dir, mit der Stadtseilbahn auf den

Berg Mtazminda zu fahren und das Panorama

von oben zu genießen.

Neben der traditionellen Seite hat die Stadt

auch aufstrebende Trendviertel zu bieten.

Die Fabrika (https://fabrikatbilisi.com/),

eine ehemalige sowjetische Näherei, hat

sich zu einem multifunktionalen Kunstund

Kulturzentrum verwandelt, welches

enthusiastische Individuen und rebellische

Köpfe zusammenbringt. Der beliebte Hotspot

vereint Cafés und Bars im urbanen

Stil sowie Künstlerateliers, Geschäfte und

Bildungseinrichtungen. Zu den Highlights

gehören: Black Dog Shop, Camora Basement,

Ceramic Studio 1300, Flying Painter,

Funduki und andere moderne Studios.

Food Hotspots

Moulin Electrique

Wenn du dich bereits in der Umgebung

der Fabrika befindest, empfehlen wir dir

das Moulin Electrique. Hier gibt es, neben

gutem Essen und Trinken, eine der besten

Musik-Playlists und Gastgeber, die es

verstehen, wie sich die Gäste am wohlsten

fühlen.

Keto and Kote

Im Altstadt-Viertel Vera findest die beste

traditionelle georgische Küche. Das Keto

and Kote befindet sich in einem umgebauten

traditionellen georgischen Haus

mit Ausblick auf das Stadtpanorama von

Tiflis. Hier stimmt nicht nur das Ambiente,

sondern auch die Küche gehört zu

einer der besten der Stadt und das Restaurant

ist sehr beliebt. Deswegen empfehlen

wir dir vorher zu reservieren, da

es hier sonst schwer werden könnte, einen

freien Platz zu finden.

Shavi Lomi (der schwarze Löwe)

Shavi Lomi ist ein fantastisches georgisches

Fusions-Restaurant in einem großen

Haus mit roten Backsteinwänden.

Hier werden dir georgische Zutaten in

originellen Zubereitungen nach europäischer

Art serviert. Die Speisekarte ist

vielfältig und bietet eine Mischung aus

traditioneller und moderner Küche.

Eine Nacht in Tiflis

Du bist bereit, die Nacht zum Tag zu machen?

Dann bist du in Tiflis genau richtig!

In den letzten Jahren hat sich die Stadt

zu einer neuen Metropole des Technos

entwickelt. Hier triffst du nicht nur Einheimische,

denn die Technoclubs ziehen

Menschen aus ganz Europa an. Zu einem

der beliebtesten Untergrund-Clubs

gehört das KHIDI („die Brücke“ auf

Georgisch“), welcher sich an einer riesigen

Betonbrücke befindet, die den Fluss

Mtkwari überquert. Hier kannst du auf zwei

Etagen zu den Sounds von lokalen und internationalen

Techno-Künstlern raven. Auf

einer dritten Etage befindet sich ein Ausstellungsraum,

wo unter anderem Sven

Marquart, Türsteher im legendären Berghain,

analoge Fotos und Porträts mit starken

Kontrasten ausstellt. Das Nachtleben in

Tiflis wird durch eine wachsende Bar- und

Clubkultur geprägt. So macht auch das Bassini,

ein Club, welcher in einem ehemaligen

sowjetischen Schwimmbad angesiedelt ist,

der Techno-Szene in Berlin und Amsterdam

Konkurrenz. Egal wohin es dich führt,

eins ist sicher: Tiflis ist die perfekte Stadt,

um bis in die Morgenstunden zu feiern.

Einfach mal abschalten

Nachdem du ein Wochenende lang die

Stadt erkundet und die Nächte durchgefeiert

hast, kannst du in einem der traditionellen

Schwefelbäder entspannen. In den

kleinen Wellness-Oasen, die am südlichen

Ende der Altstadt liegen, hast du dann die

Möglichkeit, dich mit Massage und Hammam-Behandlungen

verwöhnen und die

Seele baumeln zu lassen.

Und falls du genug vom Trubel in der Stadt

hast und eine künstlerische Ader besitzt,

dann haben wir einen Geheimtipp für

dich: Die Art Villa Garikula (http://www.

garikula.com/home) ist ca. 80 km entfernt

von Tiflis – aber die Fahrt lohnt sich.

Hier kannst du dir eine Auszeit in der georgischen

Natur gönnen und dich von der

zeitgenössischen Kunst vor Ort inspirieren

lassen. In der Art Villa kommen Künstler

aus aller Welt zusammen, um Ideen auszutauschen

und verschiedene Projekte umzusetzen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 85 | JANUAR 2019


Foto: soft_light / stock.adobe.com


Ajouré INTERVIEWs

MENSCHEN

Und

PERSÖNLICHKEITEN

AJOURE-MEN.DE/LIFESTYLE/PEOPLE

Fotos: svitlananiko / stock.adobe.com; Jens Koch

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 88 | JANUAR 2019


Foto: Philippe Anastasia Ramakers / stock.adobe.com / stock.adobe.com

Unterhaltung


AJOURE / MEN ERFOLG / UNTERHALTUNG

& MOTIVATION

PODCASTS

DIESE

MUSST DU DIR ANHÖREN!

Das Internet wird derzeit mit einer Flut

an Podcasts überschwemmt. Das 18 Jahre

alte Konzept wurde in den frühen 2000ern

noch „Audioblogging“ genannt. Erst im

Jahr 2004 erfand der britische Journalist

und Autor Ben Hammersley den Begriff

„Podcast“. Der iPod hat bei der Namensgebung

entscheidend geholfen. Als Apple

dann aber im Jahr 2005 den Podcast mit in

iTunes integrierte, war das System großflächig

verfügbar.

Heute können wir uns vor der schieren

Masse fast nicht mehr retten, deshalb haben

wir uns bei der AJOURE´ Qualitätskontrolle

gedacht, dass du eine Liste mit

den aktuell besten Podcasts brauchst.

Die Plattform des Vertrauens

Die größte Auswahl an Podcasts wirst du

auf iTunes und Spotify finden. Viele Creator

laden ihre Podcasts auf mehreren Streaming-Anbietern

hoch. Neben den gerade

genannten Industrieriesen ist die eigene

Website des Podcasters immer eine gute

Anlaufstelle, um die letzte Folge zu finden.

Auf YouTube werden dann die Vodcasts

hochgeladen. Der gesprochene Inhalt ist

der gleiche, nur eben mit Video hinterlegt.

Generell gesprochen kommst du an die

meisten Podcasts kostenlos ran. Wir haben

für dich eine Liste zusammengestellt, die

sich über die Themen Unterhaltung, Technik

und Politik erstreckt.

Fest und Flauschig

Plattform: Spotify

Bestimmt kennst du noch die letzte Podcast-Serie

von Jan Böhmermann und Olli

Schulz. Diese trug den Namen „Sanft und

Sorgfältig“. Mit Fest und Flauschig ist 2016

die Nachfolge-Serie angetreten. Im Themenbereich

liegen aktuelle politische und

gesellschaftliche Themen. Teilweise auch

fiktive Berichte, über die diskutiert wird.

Das Privat- und Künstlerleben der beiden

wird allerdings auch nicht verschont.

Mit Gästen wie Barbara Schöneberger,

Bela B und der hauseigenen Redakteurin

Su Holder kommt Abwechslung in die

Fotos: Vladimir / stock.adobe.com; YouTube

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 90 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / UNTERHALTUNG

Die Krew - YouTube

Sendung. Vor allem letztere hat über die

Zeit hinweg eine immer wichtigere Rolle

im Podcast eingenommen und wird

inzwischen sogar als drittes Mitglied der

Sendung gehandelt.

Weltweit ist Fest und Flauschig der erfolgreichste

Podcast auf Spotify. Für ein

deutschsprachiges Medium ist das eine

beeindruckende Leistung.

Harry Podcast

Plattform: Spotify, iTunes, YouTube

Wenn du den ersten Harry Potter-Film

inzwischen auch 42 Mal gesehen hast,

sei ehrlich, das hast du, dann sind dir

bestimmt einige Details aufgefallen, die

dem ein oder anderen entgangen sind.

Die YouTuberin Coldmirror hat sich das

gleiche gedacht und daraufhin den Harry

Podcast ins Leben gerufen. In jeder Folge

analysiert sie fünf Minuten des Films

in chronologischer Reihenfolge. Falls

dir eine Umschreibung der Geschehnisse

auf Spotify nicht genug ist, kannst du

dir auch den Vodcast dazu ansehen. Auf

ihrem Kanal gibt es eine Playlist, in der

sie ihre Kommentare mit den passenden

Szenen hinterlegt hat.

Leider kommt der Harry Podcast nicht

so regelmäßig, wie wir es gerne hätten.

Kaddi hat aber schon auf ihrem Twitter-Account

bestätigt, dass sie dieses

Projekt weiterführen wird. Sei also nicht

enttäuscht, wenn mal drei Monate keine

neue Folge kommt.

Pen & Paper von Rocket Beans TV

Plattform: Spotify, iTunes, eigene Website,

YouTube

Die aufregenden Kurzabenteuer von

„Hauke und den vier Jungs“ gehen schon

mal gute vier Stunden pro Episode. Die

Story denkt sich Hauke selber aus. Etienne,

Nils, Simon und Budi stürzen sich in

die Geschichte. Die letzten beiden solltest

du noch von Game One kennen. Unter

dem Namen Rocket Beans TV haben

sie ihr neues Projekt in Angriff genommen.

Alle vier haben früher bei GIGA

Games gearbeitet. Der Pen & Paper Podcast

eignet sich hervorragend, um sich

abends ins Bett zu schmeißen und zum

Einschlafen einzuschalten. Quasi so, wie

es damals bei den „Die drei Fragezeichen“-Hörbüchern

war.

Apfeltalk

Plattform: Spotify, iTunes, eigene Website,

YouTube

DER Podcast rund um Apple. Wenn du

ein Apple-Produkt besitzt und dich für

die Marke interessierst, kommst du auf

lange Sicht nicht am Apfeltalk-Podcast

vorbei. In unregelmäßigen Abständen laden

die Jungs Episoden über die neuesten

Geschehnisse im Hause Apple hoch. Neben

der Hard- und Software werden auch

die Apple-Events besprochen. Sehr gute

Berichterstattung trifft hier auf Erfahrung

im Business. Apfeltalk ist ein guter Podcast

für die Arbeit.

KREWKAST

Plattform: Spotify, iTunes, YouTube,

Soundcloud

Der Technik-Podcast der beiden YouTuber

„Felixba“ und „OwnGalaxy“ beschäftigt

sich nicht nur mit Smartphones und

Laptops, sondern auch mit Technik, die

nicht jeder im Alltag benutzt. Der neue

Tesla wird z.B. unter die Lupe genommen

und eine RED-Kamera darf auch gerne in

den Test. Ab und zu sind andere deutsche

Tech-Tuber, wie z.B. Valentin Möller zu

Gast und geben ihren Senf mit dazu.

Sie besprechen auch gesellschaftliche

Themen, wie den Umgang mit Pornografie

im Netz oder die erst kürzlich aufgetretene

Glücksspiel-Kontroverse mit dem

YouTuber und Twitch-Streamer „Montana

Black“. Für den technikinteressierten

Zuhörer in dir ist der KrewKast genau

das richtige.

H3 Podcast

Plattform: Spotify, iTunes, YouTube

Der H3 Podcast kann mit Gästen wie Post

Malone, Bill Burr, Jordan Peterson oder

auch dem derzeit größten YouTuber Felix

„PewDiePie“ Kjellberg trumpfen. Betrieben

wird er vom YouTuber-Paar Ethan

und Hila Klein. Jedoch wird mit den Gästen

nicht nur über ihre Karriere geredet.

Im Format „Top Of The Week“ wird über

aktuelle Geschehnisse der Welt geredet.

Social Media findet dort fast immer einen

Platz.

Die beiden leiten noch drei weitere Kanäle

zusammen. Insgesamt haben sie, zum

jetzigen Zeitpunkt, ganz knapp unter elf

Millionen Abonnenten gesammelt. Um

international auf dem neuesten Stand

zu bleiben, legen wir dir den H3 Podcast

wärmstens ans Herz.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 91 | JANUAR 2019


AJOURE / MEN ERFOLG / UNTERHALTUNG

& MOTIVATION

DIE WELT

UND IHRE

MYTHEN

WIR KLÄREN

EUCH MAL

EIN WENIG AUF

Der Mythos. Das aus dem Altgriechischen abgeleitete Wort erhebt

einen Anspruch auf Geltung für die von ihm behauptete

Wahrheit. Doch an einem Mythos ist oftmals rein gar nichts

Wahres. Im Gegenteil, denn viele Mythen wurden vor vielen,

teilweise hunderten von Jahren erfunden und haben bis heute

die Köpfe der Menschheit nicht verlassen. Mit dem Fortschreiten

der modernen Zeit ändert sich natürlich auch die Relevanz

der einzelnen Mythen. Einige verschwinden, andere tauchen

wieder auf und wieder andere werden einfach neu erfunden.

Die oftmals märchenhaften oder legendären Geschichten und

Behauptungen sind nicht mehr als Nichtwissen und Hang zum

Drama. Manchmal kommt es heute noch vor, dass wir Sätze von

uns geben, von denen wir denken, dass sie der Wahrheit entsprechen,

ohne dass wir eigentlich nur ein einziges Mal richtig

darüber nachgedacht haben. Wir haben dir ein paar typische

Mythen zusammengestellt und sind gespannt, ob auch du noch

an den ein oder anderen geglaubt hast.

Mythos 1:

Die Chinesische Mauer

Zu Beginn, es heißt ausgesprochen nicht

„Kinesische Mauer“, sondern „Chinesische

Mauer“! Alles andere wäre reine Anarchie.

Kommen wir zum Thema. Es ist zwar nicht

ganz klar, wer diesen Mythos in die Welt

gesetzt hat, Fakt ist aber, dass dieser Glaube

sich bei unheimlich vielen Menschen eingenistet

hat. Die Rede ist davon, dass die

Chinesische Mauer mit bloßem Auge aus

dem All sichtbar sei. Das ist leider völliger

Unfug, denn Astronauten haben dies getestet

– ohne Erfolg. Auf hochauflösenden

Bildern aus dem Weltall sieht man sie zwar,

aber ohne diese Hilfe klappt das nicht.

Mythos 2:

Kaffee entwässert den Körper

Dieser Mythos entstand, da man irgendwann

herausgefunden hat, dass Kaffee einen

harntreibenden Effekt hervorruft. Dass

der tatsächliche Einfluss auf den menschlichen

Wasserhaushalt aber so gering ist,

dass er zu vernachlässigen ist, blieb bei den

meisten Menschen nicht hängen. Vielmehr

propagierten damals irgendwelche Ernährungswissenschaftler,

dass sich Kaffee negativ

auf unseren Wasserhaushalt auswirke

und genau dieser Irrglaube machte sich in

unseren Köpfen breit. Es ist sogar so, dass

Kaffee durchaus zur Flüssigkeitsbilanz des

Tages miteinbezogen werden kann.

Mythos 3:

Die Zitrone:

Wer kennt den Spruch nicht: Du bist erkältet,

mach dir eine frische heiße Zitrone,

denn das in ihr enthaltene Vitamin C

platzt förmlich nur so aus der Frucht heraus.

Ja von wegen! Die Zitrone ist bei weitem

nicht auf Platz eins, wenn es um den

Vitamin C-Gehalt geht. Hättest du gedacht,

dass auf 100 Gramm Zitrone „nur“ etwa 52

Milligramm Ascorbinsäure kommt? Das ist

natürlich kein schlechter Wert, aber es geht

noch viel besser. In 100 Gramm Brokkoli

schlummert über 115 Milligramm Ascorbinsäure.

Mehr als das Doppelte also. Auf

Platz zwei kommt die Kiwi mit 71 Milligramm.

Und dann erst folgt die Zitrone.

Fotos: quayside; Zhao jiankang; Thomas Francois; eyegelb; dimakp; Stefan Gräf; Marina Lohrbach / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 92 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / UNTERHALTUNG

Mythos 4:

Bazillenschleuder

Flugzeug-klimaanlage

Ab in den Urlaub und kaum am Ziel angekommen,

ruft eine Erkältung. „Die Klimaanlage

im Flieger ist schuld, denn die transportiert

Keime durch die Kabine!“ Unfug.

Die Klimaanlagen an Bord eines Flugzeuges

sind mit einem HEPA-System ausgestattet.

Dieses System wird zum Beispiel auch

auf Intensivstationen oder Operationssälen

verwendet. Frische und wiederkehrende

Luft wird vermischt und gefiltert und dann

zurück in die Kabine gelassen. Binnen weniger

Momente ist übrigens die komplette

Luft an Bord ausgetauscht und das immer

wieder während des Fluges.

Mythos 5:

Bier auf Wein, das lass sein…

…Wein auf Bier, das rat´ ich dir! Ich weiß

nicht ansatzweise, wer sich diesen Quatsch

ausgedacht hat, aber jeder kennt diesen

Spruch und viele halten sich daran. Es ist

allerdings so, dass es sich hier um einen

beinharten Mythos handelt. Die Erklärung

zu dem Spruch hat historischen Ursprung,

denn Menschen, die Wein tranken, waren

angesehen, da Wein als hochwertig galt.

Bier hingegen war ein Armeleute-Getränk

und so nur für den Pöbel gedacht. Bist du

sozial aufgestiegen, bist du also vom Bier

zum Wein gekommen. „Wein auf Bier, das

rat´ ich dir.“ Und das ist besser als ein Abstieg.

Mythos 7:

Kabinentür des Flugzeugs

Tja, gute Neuigkeiten für all diejenigen,

die aus Angst vor Irren, die in 10.000 Meter

Höhe die Flugzeugtür öffnen könnten,

nicht geflogen sind. Ihr schaut definitiv zu

viel Netflix, denn ein Öffnen der Kabinentür

ist während des Fluges nicht möglich.

Dies liegt daran, dass alle Passagierflieger

mit luftdicht verriegelten Plug-Türen ausgestattet

sind. Durch den vorherrschenden

Überdruck in der Luft besitzt kein Mann

dieser Welt die Kraft, eine solche Tür zu

öffnen. Außer Bruce Banner. Aber als Hulk

verwandelt. Szenen wie aufgerissene Türen

in 10.000 Meter Höhe sind also reine Fiktion.

Mythos 8:

Zu viele Eier...

Dieser Mythos gehört wohl du den am weitesten

verbreiteten überhaupt. Eier sind gefährlich.

Schnellere Herzinfarkte sollen die

Folge sein. Schuld daran: Das Cholesterin,

welches sich im Eigelb befindet und unsere

Gefäße dichtmacht. Den Ursprung hat

dieser Mythos im Jahre 1913. Ein russischer

Wissenschaftler hatte seine Kaninchen mit

Eigelb gemästet. KANINCHEN! Schon mal

ein Kaninchen gesehen, das in Freiheit Eigelb

futtert? Diese Tiere können Cholesterin

nicht verarbeiten. Das Ergebnis wurde

1:1 auf den Menschen übertragen. Schwachsinn!

Esst so viele Eier, wie ihr wollt!

Mythos 6:

Lesen bei wenig Licht...

Leseratten kennen das Problem. Bei Kerzenschein

oder in gemütlich abgedunkelten

Räumen kann man sich ganz seinem neuen

Buch hingeben. Wenn da dieser Mythos

nicht wäre, dass schwaches Licht den Augen

schadet. Also wird das Licht wieder angeschaltet

und die harmonische Stimmung

ist wie weggeblasen. Tatsächlich ist es aber

so, dass wenig Licht nicht schadet, sondern

lediglich die Augen mehr anstrengt. Auf

absehbare Zeit wirst du allerdings deshalb

trotzdem keine Brille brauchen, denn deinen

Augen macht die „Dunkelheit“ nichts

aus.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 93 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / KINO

AQUAMAN

FILM

TIPPS

IM JANUAR

Der Kinodezember wird so heiß und

feucht wie schon lange nicht mehr. Jason

Momoa taucht mit seiner Schauspielerkollegin

Amber Heard in die

Tiefen der See. Aquaman (J. Momoa)

ist Sohn eines menschlichen Vaters

und einer atlantischen Mutter (Nicole

Kidman) aus Atlantis. Aquaman, der

auf dem Land Arthur Curry heißt, hat

einen Halbbruder mit Namen Orm (Patrick

Wilson), der natürlich so gar nicht

nach Arthur kommt und in den Tiefen

des Meeres lebt. Orm will die Unterwasserwelt

an sich reißen und den Menschen

auf der Erdoberfläche den Krieg

erklären. Arthur, der damit eigentlich

nichts zu tun haben will, macht sich auf

die Suche nach dem Dreizack des ersten

Königs aus Atlantis. Mit diesem würde

er seinen Anspruch auf den Thron untermauern.

Dass Orm etwas dagegen

hat, ist selbstredend.

Der 160.000.000 USD teure Streifen hat

es in sich. Besetzung, Story, Grafik und

Special-Effekts sind vom Feinsten. Ein

Must-see kurz vor Weihnachten.

Verleiher: Warner Bros. GmbH

Genre: Action, Abenteuer, Fantasy

Kinostart: 20. Dezember 2018

Trailer: https://youtu.be/WDkg3h8PCVU

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 94 | JANUAR 2019


im Juni

AJOURE MEN / KINO

FILM

TIPPS

IM JANUAR

MORTAL ENGINES:

KRIEG DER STÄDTE

Wenn die Macher von „Herr Der Ringe“

und „Der Hobbit“ am Werk sind, dann

steht eines fest: Es wird atemberaubend

und erfolgreich. Und mit ziemlicher

Wahrscheinlichkeit ein Mehrteiler. Niemand

Geringeres als Peter Jackson präsentiert

ein Filmspektakel der besonderen

Klasse, in der es in erster Linie ums

blanke Überleben geht, nachdem eine

unübertroffene Katastrophe unseren

Planeten verwüstete und Ressourcen

knapper werden. Städte, die auf riesigen

Rädern stehen, fahren über die

Erde, immer auf der Suche nach Nahrung

und Material.

Das Mädchen Hester Shaw (Hera Hilmar)

begegnet Tom Natsworthy (Robert

Sheehan) und ändert sein Leben

komplett. Die rollende Stadt, die einst

London war, ist im Begriff zerstört zu

werden – von Thaddeus Valentine, dem

Mann (Hugo Weavong), der Shaws

Mutter einst tötete. Auf der Suche nach

einer sehr mächtigen Waffe werden

Hester und Tom Teil einer Rebellentruppe,

die gemeinsam gegen Valentine

in den Krieg zieht.

Fotos: Warner Bros. GmbH; Universal Pictures Germany

Verleiher: Universal Pictures Germany

Genre: Sci-Fi, Abenteuer

Kinostart: 13. Dezember 2018

Trailer: https://youtu.be/tureQ6QBC9k

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 95 | JANUAR 2019


Foto: Ana Tramont / stock.adobe.com


AJOURE MEN / SCHLUSSWORT

Ignoranz und Egoismus

"The Black Sheep Effect“

DIE DANIEL-HEILIG-KOLUMNE

Daniel Heilig, 38

Eine AJOURE´ ohne Daniel wäre wie ein Perpetuum mobile ohne die

Bedeutung der Unendlichkeit. Seit dem Gründungsjahr schrieb Daniel

unzählige Artikel und gehört zu den Grundpfeilern in der AJOURE´ Men.

So einen Charakter wie mich gibt es wohl in

vielen Familien, zumindest rede ich mir das

immer wieder ein. Vielleicht nicht so ausgeprägt,

dafür aber wenigstens im Ansatz ähnlich.

Das designierte „Schwarze Schaf “. Was

uns ausmacht? Gleichgültigkeit mit einem

Hang zum Egoismus. Ist das etwas Schlechtes?

Nein. Warum? Weil es uns dabei ganz

gut geht und wir so handeln, dass möglichst

alles Negative an uns vorbeigeht oder abprallt

– so wie bei einer Teflonpfanne, denn

an ihr bleibt auch nichts kleben. Wir tun

nicht nur so, als wären uns diverse Dinge

scheißegal – sie sind es tatsächlich (mit den

Jahren geworden). Wie es soweit kommen

konnte ist bei jedem anders, aber in der Regel

gehen viele unnötige Diskussionen, Enttäuschungen

und andere Erfahrungen voran,

die uns am Ende des Tages lehrten, dass

es in erster Linie um uns selbst zu gehen hat,

wir manche Menschen einfach nicht verbessern

können und wir diverse Dinge einfach

zu akzeptieren haben – aber eben bei weitem

nicht alles.

Da ich zum Thema „Black Sheep Effect“

kein größeres Paradebeispiel als mich persönlich

kenne, kann ich diesen Wesenszug

nur von mir selbst beschreiben. Da sich das

anscheinend herumgesprochen hat, werde

ich immer mal wieder gefragt, wie man

bei Menschen wie mir hinter die Fassade

schauen kann, denn freiwillig lassen sie einen

nicht weiter an sich heran, als auf die

minimale Distanz, wo sie unverletzlich und

„ungenervt“ bleiben können – egal was der

oder die Gegenüber tut. Meine Antwort ist

allerdings immer dieselbe: Mit viel Geduld

oder gar nicht.

Die Denkweise:

Eigentlich war ich eine Zeit lang der Meinung,

ich müsste mich dafür entschuldigen

oder rechtfertigen, dass mich so viele

Sachen nicht (mehr) interessieren oder

dass ich in erster Linie an mich selbst denke,

aber wisst ihr was – es ist gut so wie es

ist. Warum? Weil mir, um es mal deutlich

zu sagen, mit steigendem Alter die Meinung

Dritter am Arsch vorbeigeht. Ich bin

es leid, mich mit Sachen oder Menschen

auseinanderzusetzen, die negativ sind oder

negativ denken und die ausschließlich von

Themen erzählen, die mich nicht einmal

im Entferntesten interessieren. Themen, die

mich weder weiterbringen, noch mir ein

Lächeln ins gelangweilte Gesicht zaubern

oder sonst in irgendeiner Weise wertvoll für

mich sind. Ich habe keine Lust mehr Dinge

zu tun, auf die ich eigentlich gar keinen

Bock habe, nur weil es der Anstand von

mir verlangt. Ebenso sind mir Stories völlig

Latte, die mir von Dritten über Vierte

erzählt werden. Was juckt es mich, wer mit

wem zusammen ist und sich gerade trennt

und warum sollte ich wissen wollen, weshalb

deren Beziehung nicht geklappt hat?

Ich bin weder sensationsgeil, noch am Privatleben

anderer Leute interessiert, die ich

im schlimmsten Fall nicht einmal wirklich

gut kenne. Dass es immer noch Freunde in

meinem Dunstkreis gibt, die ihr ganzes Leben

nach den Problemen und Ereignissen

anderer richten oder sich daran aufgeilen,

macht mich fassungslos und langweilt mich

gleichzeitig zu Tode. Beispiel: Ich fahre aus

meiner Wahlheimat Berlin in meine alte

Heimat Heidelberg. Warum? Ich will ab und

an mal die alten Gesichter von früher sehen.

Ich fahre also 630 km in den Süden und

frage meine Freunde und Bekannte, die ich

immer noch wie damals in demselben Restaurant

sitzen sehe, was es Neues gibt. Und

schon geht es los mit „der und der hat sich

von der und der getrennt“ sowie „die hat

den betrogen und der hat mit einer anderen

rumgemacht“ oder super interessant „die

Influencerin hat das und das gepostet“. Und

ich denke mir „WTF! Wayne, Alter!?“. Nach

fünf Minuten sind anscheinend alle Neuigkeiten

erzählt und ich frage mich ernsthaft,

wieso ich denn jetzt vier Stunden da runter

gefahren bin, wenn alles, was ich zu hören

bekomme, Privatsachen von Dritten oder

Fremden sind.

Das Problem ist, dass es sich bei diesen Leuten

nicht immer nur um Bekannte handelt,

sondern eben auch um (entfernte) Familienangehörige,

die für mein Verhalten keinerlei

Verständnis aufzubringen scheinen.

In deren Augen bin ich irgendwie ein Mix

aus einem Ignoranten und einem Egoisten

(ein „Ignorist“ oder „Egorant“ von mir aus),

der ausschließlich auf sich selbst achtet und

nichts tut, was ihm nicht gefällt oder woraus

er keinen Vorteil ziehen kann.

Meine Zeit ist einfach zu schade, um sie mit

Momenten zu verschwenden, die am Ende

des Tages in der Schublade „Verschenkte

Zeit“ landen. Und da diese Schublade irgendwann

bis zum Überlaufen gefüllt ist,

wird radikal ausgesiebt. Sehr zum anscheinenden

Leidwesen meiner Bekannten,

mancher Freunde und Familie. Aber hey,

was soll's – es ist, wie es ist.

Fotos: Radu Razvan; Bosko Martinovic / stock.adobe.com; Daniel Heilig privat

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 98 | JANUAR 2019


Niemand kommt als Schwarzes Schaf auf

die Welt, also benötigt es viele Jahre des Genervtseins

und Enttäuschtwerdens, um sich

das Abzeichen „Black Sheep“ auf die Brust

klemmen zu dürfen, beziehungsweise bis

es soweit ist, dass wir diesen „Orden“ verliehen

bekommen. Bis es soweit ist, gehen

Diskussionen über unser schlechtes Verhalten

einher. Man versucht uns zu ändern

und uns klarzumachen, dass uns Probleme

irgendwelcher Leute interessieren müssen.

Sie, die Kollegen, Freunde und Familie, wollen

uns bekehren und uns weismachen, dass

es sich lohne, all den Schwachsinn über uns

ergehen zu lassen. Wir glauben dies natürlich

anfangs, denn wir wissen es nicht besser.

Doch je öfter wir auf den Ratschlag der

Menschen hören, die zu allem Ja und Amen

sagen, die sich überall einmischen und alles

weitertratschen, desto mehr realisieren

wir, dass genau dieses Verhalten nichts für

uns ist. Wir wollen nicht nett sein, nur weil

man es von uns verlangt oder es angebracht

zu sein scheint. Wir wollen vielmehr, dass

andere Menschen realisieren, wie dämlich

deren Verhalten ist und wie zeitverschwendend

manche Dinge sind. Irgendwann und

irgendwo habe ich einen sehr bekannten

Satz zum ersten Mal gelesen, der vielleicht

für alles verantwortlich sein könnte. „Gib

mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen,

die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge

zu ändern, die ich ändern kann, und die

Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“

Nun, etwas freiwillig hinzunehmen

liegt jetzt nicht zwingend in meiner

persönlichen Natur, es sei denn, es ist unumgänglich,

so wie Gezeiten, Sonnenaufund

Untergang, das Warten auf den immer

noch nicht fertiggestellten Berliner Flughafen

oder Bufferingzeiten bei Netflix. Ich

kann in den meisten Fällen auch nicht ändern,

dass Menschen sind wie sie sind und

das nehme ich wohl oder übel in Kauf. Aber

mich mit ihnen beschäftigen muss ich nicht

und so schraubte ich etwas an meiner Toleranzgrenze.

Ändern konnte ich dann auf

einmal Einiges und dies begriff ich relativ

früh. Was ich ebenfalls begriffen habe war,

dass der Grat zwischen Ignoranz, Egoismus

und Selbstschutz sehr schmal zu sein

scheint.

Die Frage ist, ob es erstrebenswert ist, diesen

Status zu erlangen oder ob eher das Gegenteil

davon der Fall ist. Fakt ist nur, dass ich

Menschen um mich herum habe, die sich

den halben Tag Geschichten von irgendwelchen

Leuten über andere Leute anhören

und dann abends total genervt oder traurig

über diese Story sind. Ich frage mich, weshalb

das so ist, denn es sind nicht ihre Probleme,

sondern die von anderen, also scheiß

doch einfach drauf! Kein Mensch hat etwas

davon, wenn man abends Probleme anderer

Menschen mit sich herumschleppt und

dann auch noch zuhause weiter über sie

nachdenkt.

Um eine Sache klarzustellen: Es gibt eine

sehr geringe Anzahl von Leuten, denen

man zuhören muss, denn sie stellen etwas

Besonders für einen dar. Doch das ist nicht

zwangsläufig Familie, sondern können auch

nur die besten Freunde sein, von denen es

sowieso nur wenige gibt. Bei mir sind es an

der Zahl vier Personen. Hier höre ich zu,

bringe mich ein und tue, was ich kann, um

bei Problemen zu helfen oder ihnen unerwartete

Freuden zu bereiten. Diese Dinge

tue ich nicht, weil ich es muss oder es sich

gehört, sondern weil es mir persönlich wichtig

ist und deshalb erwarte ich auch keine

Gegenleistung. Und das ist genau der Punkt

an dem „Black Sheep Effect“-Dasein. Wenn

man seine Energie auf so wenige Menschen

aufteilen kann, dann wird aus den Aktionen

etwas Gutes, etwas Lohnenswertes und etwas,

wofür man abends nicht bereut Zeit

investiert zu haben.

Was sind die Side-Effects?

Dass egoistisches Verhalten selten ungesühnt

bleibt, liegt in der Natur der Sache.

Hier trennt sich jetzt die Spreu vom Weizen

und es zeigt sich, wer tatsächlich hinter

seinem Verhalten steht oder wer bei einer

Konfrontation diesbezüglich einknickt und

sich sofort fragt, ob man wahrhaftig sich

selbst über alle anderen stellen sollte oder

ob Friede-Freude-Eierkuchen innerhalb

der Familie und Freunde Vorrang haben

sollte. Es ist in Ordnung, wenn einige den

leichteren Weg wählen, denn es ist deren

Entscheidung. Aber es sollte ebenso in Ordnung

sein, wenn man kein Rückgrat wie ein

Gummibärchen hat und seine Meinung verteidigt.

Koste es, was es wolle. Menschen wie

diese wollen nicht gebrochen werden und es

zu versuchen, wäre schlichtweg sinnlos und

in äußerstem Maße kontraproduktiv. Und

nur weil sie ab und an mal einen Schritt

zurückgehen, bedeutet das nicht, dass sie

aufgeben. Sie könnten lediglich Anlauf nehmen.

Dieser Charakter-Typ ist bereits auf

Konfrontation eingestellt und das wissen

die anderen Leute irgendwann, weshalb sie

entweder den Kontakt abbrechen oder deine

Denk- und Handelsweise akzeptieren.

Sei also darauf gefasst, dass dein Freundeskreis

schrumpfen könnte.

DIE DANIEL-HEILIG-KOLUMNE

Und jetzt komme ich.

Ich möchte niemandem die Empfehlung geben,

nach dieser „Black Sheep“-Medaille zu

suchen, wenn du kein Typ bist, der mit dem

Resultat deiner Handlungen klarkommen

kann, denn jede Aktion führt zu einer Reaktion.

Wie der Merowinger in Matrix schon

sagte: „Ursache – Wirkung“. Du wirst mehr

denn je Dinge in Frage stellen und dich immer

wieder mit Menschen anlegen, die um

dich herum leben. Wenn es dumm läuft, riskierst

du so wichtige Feiertage, Geburtstage

und irgendwelche albernen Gartenpartys,

denn deine Denkweise macht auch vor der

Familie nicht halt und nur weil Weihnachten

ist, bedeutet das nicht, dass alles in Ordnung

ist. Denn du hast nicht vergessen, was

die letzten Jahre passierte und einfach darüber

hinwegsehen kannst du dann ebenfalls

nicht mehr.

Ich für meinen Teil werde daran festhalten,

denn die Zeit, die ich gewonnen habe, indem

ich tue, was ausschließlich gut für mich

ist, ist es wert, ab und zu anderen auf den

Schlips zu treten.

In diesem Sinne – fröhliche und besinnliche

Weihnachten #höhöhö...

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 99 | JANUAR 2019


AJOURE / IMPRESSUM

Impressum

Ajouré GmbH & Co. KG

Savignyplatz 12

10623 Berlin

Telefon: +49 30 2234 2846

Fax: +49 30 2234 2847

Mobil: +49 171 2700448

Publisher

Chefredaktion

Artdirector

Redaktion

Schlussredaktion

Editorial Design

Vertriebsleitung

Technische Betreuung

Tobias Bojko,

Daniel Heilig

Tobias Bojko

Tobias Bojko

Daniel Heilig, Melanie Bojko,

Celina Mathiske, Leon Kroll, Umut Akcay

Melanie Bojko,

Tobias Bojko

Tobias Bojko

Melanie Bojko

Offenlegung gemäß §25 MedienG:

Herausgeber & Medieninhaber: AJOURE GmbH & Co. KG, Savignyplatz

12, 10623 Berlin, Deutschland – Geschäftsführer: Tobias Bojko,

Daniel Heilig – Unternehmensgegenstand: Herausgabe von Online-

und Printmagazinen, der Betrieb von Verlagsanstalten, die

Konzeption, Herstellung, Vermittlung und Vertrieb von Medien

und mediennaher Produkte sowie die Erbringung von Dienstleistungen

und der Handel mit Gegenständen aller Art die zur Erreichung

des Gesellschaftszwecks notwendig oder nützlich erscheinen

– Alle Informationen abrufbar unter: http://www.ajoure.de/

impressum – Unsere grundlegende Richtung (Blattlinie) ist die unabhängige

Berichterstattung über deutschlandweite, internationale

und insbesondere regionalbezogene Themen und Ereignisse

in den Bereichen Gesellschaft & Kultur, Reisen, Medien, Sport

und Technologie. Kontakt: Tel: +49 30 2234 2846 – E-Mail: info@

ajoure.de

Für unverlangt eingereichtes Material (Fotografien & Bilder, Texte

& Manuskripte, usw.) wird keine Haftung übernommen. Der Nachdruck

von Artikeln und Bildern, auch nur auszugsweise, ist nur mit

vorheriger Genehmigung des Medieninhabers zulässig. Die Urheberrechte

der von uns konzipierten Anzeigen liegen beim Medieninhaber.

@ajouremen

@ajouremen

@ajoure_men_

germany

Bei Fragen und Anregungen, Lob oder Kritik erreichst du uns jederzeit:

ajoure-men.de | redaktion@ajoure.de

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 100 | JANUAR 2019


Foto: antonmatveev / stock.adobe.com


Sei nicht unsozial

Folge AJOURE´ men überall

Foto: mrvayn / stock.adobe.com

Weitere Magazine dieses Users