Rescue Blocks_Kapitel_4_Nn. interkostobrachiales

SonoABCD

Probleme mit der Blutsperre? Geht am Oberarm so....(und ist ziehmlich einfach!).
Sogar auch ohne Ultraschall ;-))

Rescue Blocks

Kapitel 4 - Nn. interkostobrachiales

Wie geht das Verfahren?

Welche Optionen gibt es, wenn die Blutsperre bereits anliegt?

Autoren: Raoul Breitkreutz, Hans-Michael Ramme, Alexander S. Penther et al. (2019)

Eine Online-Publikation des Wissenschaftlichen Netzwerks Point-of-Care Ultraschall, des SonoABCD-Verlags und der Vulpius Klinik,

Bad Rappenau. Ein Blended Learning Beitrag für die Kursformate GK 1 Anästhesie (DEGUM) oder AFS Modul 3 (DGAI)


Routine-Block der

Nn. interkostobrachiales

Breitkreutz et al.

Wiss. Netzwerk SonoABCD


Wiss. Netzwerk SonoABCD

Routine-Block der

Nn. interkostobrachiales

Breitkreutz et al.

Wiss. Netzwerk SonoABCD

Kamera: M. Negele, Bad Rappenau

Material: Subkutannadel


modifiziert nach Robert H. Overbaugh, in Pain Management, 2007 in Waldman SD: Atlas of Interventional Pain

Management, 2nd ed. Philadelphia, Saunders, 2004, p 174

Injektion bitte in Haarfreien Zonen,

nicht direkt in Achselfalte

M. biceps

Ursprung: Abzweig des

2. Interkostalnerv

N. cutaneus brachii medialis

Nn. interkostobrachiales

subkutanes

Injektat (5-10 ml)


Rescue Block (im OP)

Nn. interkostobrachiales

Welche Optionen gibt es, wenn die Blutsperre bereits anliegt?

- Subkutane Injektion, wie in Routine nach Desinfektion.

Es muss nicht, kann aber auch unter die Blutsperre injiziert werden.

Vor allem den inferioren Anteil zum M. triceps hin infiltrieren.

- Alternative: direkte Blockade des N. muskulocutaneus. Dann ist Sonographie

erforderlich. Nachteil: motorische Blockade des M. biceps beachten.

Nicht geeignet, wenn dies unerwünscht wäre, wie bei kleineren

ambulanten Eingriffen - aufgrund Patientenkomfort (Handblock).

Breitkreutz et al.

Wiss. Netzwerk SonoABCD


Rescue Block (im OP)

Nn. interkostobrachiales

klinische Diagnose: EPL-Ruptur

Kontext und Indikation für Rescue Block: Nicht ausreichende Wirkung

nach Aufpumpen der Blutsperre, unmittelbar prä-op. im OP-Saal

Vorgehen: Routine-Injektion von 10 ml Lokalanästhetikum subkutan

Wirkungseintritt: sofort, keine weitere Sedation erforderlich,

Komfort aus Sicht des Patienten gestiegen

Ultraschall wäre natürlich auch möglich, aber ehrlich gesagt….

Breitkreutz et al.

Wiss. Netzwerk SonoABCD


Rescue Block (im OP)

Nn. interkostobrachiales

Breitkreutz et al.

Wiss. Netzwerk SonoABCD

Kamera: M. Negele, Bad Rappenau


Rescue Blocks

Kapitel 4 - Nn. interkostobrachiales

Wie geht das Verfahren?

Welche Optionen gibt es, wenn die Blutsperre bereits anliegt?

Autoren: Raoul Breitkreutz, Hans-Michael Ramme, Alexander S. Penther et al. (2019)

Eine Online-Publikation des Wissenschaftlichen Netzwerks Point-of-Care Ultraschall, des SonoABCD-Verlags und der Vulpius Klinik,

Bad Rappenau. Ein Blended Learning Beitrag für die Kursformate GK 1 Anästhesie (DEGUM) oder AFS Modul 3 (DGAI)

Weitere Magazine dieses Users