AJOURE´ Magazin Januar 2019

ajoure

AJOURE´ ist alles, was eine Frau braucht. Die brandneuen Styles und Trends der Mode - Wir zeigen euch die Lifestyle-Welt und bringen euch immer auf dem neuesten Stand – schneller als alle anderen! Entdecke jetzt die AJOURE´ Januar Ausgabe mit Cover-Star Mina Tander.

MINA

TANDER

DEUTSCHLANDS

SONNENSCHEIN

AN KALTEN TAGEN

#FITNESS

HOCH-

EFFIZIENTES

TRAINING

Sichtbare Erfolge

trotz wenig Zeit

#ERFOLG

WINTER

MAKE-UP

So bleibt deine

Haut kältefest

und gepflegt

#FOOD

LECKERER

BLUMEN-

KOHL

So vielseitig ist

das Trendgemüse

#LIFESTYLE

KLAVIER

LERNEN

PER APP

WIE GUT SIND

DIE DIGITALEN

PIANOKURSE?

#LIEBE

BOOTY CALL

SO

+

KLAPPT DER

SPONTANE SEX-ANRUF

FINDE HERAUS, OB DICH

DEIN PARTNER

EMOTIONAL

MANIPULIERT

JANUAR 2019

www.ajoure.de

#FASHION

IT’S COLD

OUTSIDE

ENTDECKE DIE

SCHÖNSTEN STYLES

MIT MANTEL

+

STYLING

TRICKS

DIE WIR VON

SKANDINAVISCHEN

FRAUEN ABSCHAUEN

KÖNNEN

Foto: Jeanne Degraa


WIR HABEN GEWONNEN!

Wir freuen uns, dass wir den German Design

Award gewonnen haben und bedanken uns bei

allen Lesern für die kräftige Unterstützung.

Danke vom ganzen AJOURE´ Team!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 2 | JANUAR 2019


AJOURE / EDITOR

from the editor

NEUES JAHR – MEHR GLÜCK!

Im Januar lassen wir es uns natürlich nicht nehmen, einen Blick auf 2019 zu werfen.

Was wünschen wir uns vom neuen Jahr, das vor uns liegt? Welche Ziele wollen wir

erreichen? Welche Gewohnheiten wollen wir loswerden oder neu aufbauen? Ein paar

Denkanstöße dazu geben wir dir ab Seite 64, um nicht nur erfolgreich, sondern vor

allen Dingen glücklich durchzustarten. Ebenso geben wir dir ein paar Anreize, die

du vielleicht auf deine Bucket List mit aufnehmen möchtest. Zum Beispiel zeigen wir

dir verschiedene Challenges, um Geld zu sparen. So wird das Sparen zu einer unterhaltsamen

Herausforderung und am Ende des Jahres darfst du dich über ein gefülltes

Sparschwein freuen. Vielleicht hast du aber auch Lust darauf, ein neues Instrument zu

lernen? Um nicht gleich zum Klavierlehrer gehen zu müssen, testen wir verschiedene

Apps und digitale Kurse, die dir den Einstieg in die Pianowelt ermöglichen können.

Wenn du bei deinen Vorsätzen lieber auf den Klassiker setzt (mehr Sport), zeigen wir

dir ab Seite 94, wie du dein Training hocheffizient gestalten kannst, sodass du mit wenig

Zeitaufwand sichtbare Ergebnisse erzielst.

Januar ist aber auch der Monat, der uns am meisten frösteln lässt. Da gibt es

nichts Schöneres, als es sich mit einem guten Buch zuhause gemütlich zu

machen. Dazu passt am besten ein leckerer Tee, der uns von innen wärmt.

Für Abwechslung in der Tasse sorgen dabei unsere Tee-Rezeptideen ab Seite

102. Zu zweit macht es zweifellos noch mehr Spaß, sich auf der Couch einzumummeln.

Dir fehlt noch der passende Partner dazu? Dann lass dich vom

Dating-Trend Cuffing (ab Seite 84) inspirieren. Schließlich muss der Kerl an

deiner Seite nicht für immer bleiben...

Wenn es dich doch nach draußen zieht (freiwillig oder unfreiwillig),

zeigen wir dir ab Seite 8 tolle Wintermantel-Looks und trendige

Mützen, die nicht nur stylisch aussehen, sondern dich auch schön

warmhalten.

Genieße den Winter und lasse dein neues Jahr mit vielen positiven

Vibes starten!

-liche Grüße

Melanie Bojko

Editor-in-chief: Melanie Bojko | E-Mail: redaktion@ajoure.de

/AjoureGermany /ajoure_germany /ajoure

AJOURE MAGAZIN SEITE: 3 | JANUAR 2019


01 / 2019

32

WINTERFEST

TIPPS FÜR DEIN MAKE-UP

Erfolg & Motivation

54 NEUES JAHR - MEHR GELD

So startest du deine persönliche

Spar-Challenge

56 POSITIVER EINDRUCK

8 Dinge, die symphatische Menschen

immer tun

36

INTERVIEW

MIT MINA TANDER

58 SHHH...

Lass mich mal ausreden!

60 POMODORO

25-Minuten - und los geht es!

8

Beauty

28 VULKANASCHE

STREET-STYLES:

Was ist dran an dem neuen Hype?

WINTERMÄNTEL

30 BEAUTY-HACKS

8 geniale Tricks mit Vaseline

Fashion

8 STREET-STYLES

Wintermäntel stylisch kombinieren

10 TRENDWATCH

Diese Stylingtricks können wir

uns von skandinavischen Frauen

abschauen

12 WINTER-TRENDS

Mützen als stylisches Accessoire

14 EDITORIAL

Wild Life von Sacha Tassilo

Hoechstetter

32 WINTERFEST

Mit diesen Tipps wird dein Make-up

kältefest

People

36 MINA TANDER

Deutschlands Sonnenschein an

kalten Tagen

44 ALICIA SILVERSTONE

Was wurde aus dem Hollywood-Star?

48 KATRIN INGENDOH

Mit viel Humor ins neue Jahr

Lifestyle

64 GLÜCKLICH INS NEUE JAHR

Die richtige Vorbereitung ist alles

66 KLAVIER LERNEN

So gut sind die digitalen Pianokurse

68 GEBISSREINIGER

Der Geheimtipp für clevere

Hausfrauen und -männer

70 RUPAUL´S DRAG RACE

Warum wir sie so lieben

74 TRANSSIBIRISCHE

EISENBAHN

Von Moskau bis nach Peking

76 SCHON GEWUSST?

12 Fakten über das Fliegen

78 TIME-OUT

Eine Auszeit in der Toskana


AJOURE / INHALT

88

SCHEIDENFLÜSSIGKEIT

DAS SOLLTEST DU DARÜBER WISSEN

100

DIE ABNEHMEN ABSOLUT

90

DURCH

DÜMMSTEN INTERVALL-FASTEN?

DIÄTEN

84

CUFFING

NEUER TREND AM

DATING-HIMMEL

und...

SICHTBARE ERFOLGE

MACH DEIN TRAINING

HOCHEFFIZIENT

94

Liebe & Beziehung

82 BOOTY-CALL

So klappt der spontane Sex-Anruf

84 CUFFING

Der neue Trend am Dating-Himmel

86 MANIPULIERT!

So erkennst du, ob dich dein Partner

emotional im Griff hat

88 SCHEIDENFLÜSSIGKEIT

Das solltest du darüber wissen

Fitness & Food

92 HYROX

Alles, was du über die neue Fitness-

Competition wissen musst

94 SICHTBARE ERFOLGE

...trotz wenig Zeit: Mach dein

Training hocheffizient

96 SPORT-OUTFITS

Auf diese Kleidung solltest du im

Gym nicht verzichten

100 EIWEISS-WISSEN!

Warum du es vor dem

Schlafengehen nehmen solltest

102 BLUMENKOHL

So machst du das Gemüse zu

deinem Lieblingsgericht

102 DIE MISCHUNG MACHT´S

Die leckersten Tees für den Winter

3 FROM THE EDITOR

Neues Jahr - mehr Glück!

108 IMPRESSUM

102

WAS DU ÜBER DEINEN

102

KÖRPERFETTANTEIL

WISSEN SOLLTEST

LECKERE TEES FÜR DEN WINTER


Foto: maryviolet / stock.adobe.com


Foto: Wojciech / stock.adobe.com

FASHION


AJOURE / FASHION

STREET-STYLES

Wintermäntel

stylisch kombinieren

Mollig warm und stylisch zugleich

Genau so sollte der perfekte

Wintermantel sein. Schließlich

wollen wir doch auch dann gut

aussehen, wenn es draußen so richtig

kalt und ungemütlich ist und wir uns deshalb

besonders warm einpacken müssen. Darum sollte

auch ein Wintermantel so geschnitten sein, dass wir

ganz bequem einen dickeren Pulli oder eine Strickjacke

darunter tragen können... und zwar ohne dabei

so auszusehen wie das sprichwörtliche Michelin-Männchen.

Comfy Style

von Jüli Mery

1 EDITED ◊ Mantel ‚Nola‘ ◊ 169,00 €

2 4th & Reckless ◊ Bluse ‚SCOTT‘ ◊ 34,90 €

3 minimum ◊ Hose ‚Azra‘ ◊ 89,90 €

4 ABOUT YOU ◊ Schnürstiefel ‚Luzi‘ ◊ 44,90 €

+

Berry Look von

Pip Pellens

1 IVY & OAK ◊ Mantel ‚Bathrobe Coat‘ ◊ 249,00 €

2 81HOURS ◊ Pullover ‚BAY‘ ◊ 229,00 €

3 EDITED ◊ Bleistiftrock ‚Steph‘ ◊ 59,90 €

4 EVITA ◊ Stiefelette ◊ 250,00 €

5 VERO MODA ◊ Karierter Schal ◊ 19,90 €

AJOURE MAGAZIN SEITE: 8 | JANUAR 2019


Fotos: PR / AboutYou

AJOURE / FASHION

STREET-STYLES

Ein Mantel - viele verschiedene Styles

Zum Glück bietet die aktuelle Herbst- und

Wintermode so viele verschiedene Modelle,

dass für jede von uns der passende Wintermantel

dabei sein dürfte. Und nicht nur das:

die neuen Mäntel - von kurz über knieumspielend,

bis hin zu waden- oder sogar knöchellang

- sind in zahlreichen Designs und

Farben erhältlich und bieten dir die verschiedensten

Styling-Möglichkeiten. So lassen sie

sich - ganz locker und casual - zu Jeans, Pulli,

Boots und dickem Schal oder aber auch

deutlich eleganter zu einem Rock, blickdichter

Strumpfhose und Overknees kombinieren.

+

Cuddly Outfit

von Lena Gercke

1 EDITED ◊ Mantel ‚Bianca‘ ◊ 129,00 €

2 EDITED ◊ Bluse ‚Jules‘ ◊ 59,90 €

3 EDITED ◊ Hose ‚Polina‘ ◊ 59,90 €

4 STEVE MADDEN ◊ Sneaker ‚Zela-P‘ ◊ 119,00 €

Work Look

von Debi Flügge

1 OEDITED ◊ Mantel ‚Danika‘ ◊ 159,00 €

2 EDITED ◊ Pullover ‚Alison‘ ◊ 49,90 €

3 EDITED ◊ Jeans ‚Ellis‘◊ 49,90 €

4 BRONX ◊ Sneaker Low ◊ 139,90 €

AJOURE MAGAZIN SEITE: 9 | JANUAR 2019


AJOURE / FASHION

TRENDWATCH:

DIESE STYLING-

TRICKS

KÖNNEN WIR

UNS VON

SKANDINAVI-

SCHEN FRAUEN

ABSCHAUEN

Skandinavisches Design ist uns allen ein

Begriff: unangestrengt, zeitlos, hochwertig -

und dabei interessant und gut zu kombinieren.

Die Dänen, Norweger, Schweden und

Isländer blicken auf eine lange Tradition

der bequemen, zurückhaltenden Einrichtung

zurück, die nicht zuletzt von den Notwendigkeiten

des rauen Klimas und dem

Wunsch nach einer freundlichen, funktionalen

Umgebung geprägt wird.

T R E N D

Style

Warum sollten es die Skandinavierinnen

dann bei der Mode anders halten? Ihr gepflegt-unangestrengter

Stil hat endlich auch

außerhalb ihrer Heimat Bewunderinnen

gefunden, die anhand der klassischen, bequemen

und immer wieder mühelos kombinierbaren

Stücke erleichtert aufatmen.

Nichts engt ein, hindert die Bewegungsfreiheit

oder muss nach einer Saison ausgemustert

werden. Wir zeigen dir, was den

skandinavischen Stil ausmacht und wie du

ihn ganz leicht für dich entdecken kannst.

Hochwertige Basics, die zu dir passen

Bevor es ans Kombinieren geht, muss zunächst

geklärt werden, was in die Grundausstattung

gehört. Das sind Kleidungsstücke,

die bequem, funktional und schlicht

sind, sich also untereinander mühelos kombinieren

lassen. Eine gute Jeans, die perfekt

sitzt und die dich mit einem gemütlichen

Pullover am Kamin genauso entspannt gut

aussehen lässt wie mit Hemdbluse und Blazer

im Büro. Der besagte Blazer ist das zweite

Muss. Damit er dir längere Zeit Freude

macht, sollte er dir gefallen, zu deiner Figur

passen und farblich zurückhaltend sein.

Mindestens ein hochwertiger Pullover aus

Materialien wie Merinowolle, Kaschmir

oder Alpaka gehört auch in deinen Kleider-

schrank. Der Vorteil der Naturmaterialien

ist, dass sie atmungsaktiv sind und Feuchtigkeit

aufnehmen können - damit sind sie

nicht nur für die kalte Jahreszeit geeignet,

sondern auch pur für nicht ganz so warme

Frühlings- und Sommertage. Skandinavierinnen

wählen gern Produkte ihrer Heimat,

denn dann wissen sie, dass diese den Anforderungen

von Wind und Wetter standhalten.

Der unangestrengte Stil lenkt den Blick auf

Details: Accessoires, Muster, Strukturen.

Besonders wichtig sind also hochwertige

Schuhe und Taschen. Das müssen keine

Markenprodukte sein; das Material ist

wichtiger und im Idealfall gutes Leder. Wieder

geht es darum, dass die Stücke praktisch

sind und von dir lange genutzt werden können.

Schmuck ist oft echt und sehr puristisch

gestaltet.

Woran erkennst du den

skandinavischen Stil?

Der clean chic der Skandinavierinnen basiert

auf besten Materialien, minimalistischen

Schnitten, sorgfältiger Verarbeitung

und einer weitgehend gedeckten Farbpalette

(Schwarz, Grau, Weiß, sanfte Natur-, besonders

Brauntöne). Die Mode ist deshalb

Fotos: PR / AboutYou

AJOURE MAGAZIN SEITE: 10 | JANUAR 2019


AJOURE / FASHION

T R E N D

Style

SELECTED FEMME

Mantel ‚Gold Tana‘

Ab €259,90€

bequem und mühelos kombinierbar, die

Eleganz zwanglos und beruht letztlich darauf,

dass sich die Trägerin in ihrer schönen

Kleidung wohlfühlt und gut bewegen kann.

Die simplen Outfits wirken weder langweilig

noch streng, sondern werden durch kontrastierende

Details interessant. Das kann

ebenso ein gemusterter Schal sein, wie auffällige

Schuhe oder große Ohrringe, wobei

dieser stilistische Bruch auf ein Accessoire

oder ein auffälliges Detail beschränkt wird.

Ist die Kette ein Statement-Collier, wird

die Kleidung dazu zurückhaltend gewählt.

Hochwertige Basics werden durch günstigere

Trendstücke optisch aufgefrischt.

Wenn du Lust auf Farbe hast, kannst du dich

am typisch skandinavischen Mustermix

versuchen. Dann kombinierst du zu deiner

Basisgarderobe ein idealerweise großformatig

gemustertes Einzelstück (beispielsweise

ein Blumenkleid zu Stiefeln, Blazer und Tasche

in einem Farbton) oder, gewagter, ein

großes Teil mit großem Muster (Pullover,

Blazer, Mantel) mit einem gemusterten

Accessoire, das jedoch ein deutlich kleineres

Muster aufweist. Der Rest muss dann

optisch wirklich zurückhaltend ausfallen.

Wenn du dir weniger sicher bist, genügt oft

ein Mix verschiedener Materialien, Texturen

und Strukturen, um Leben in dein Outfit

zu bringen.

Dr. Denim

Hose ‚Abel‘

49,90€

Die Kombination aus Understatement und

Hochwertigkeit setzt sich im Make-up und

bei den Frisuren fort. Unauffälliges Make-up,

das aber gern mit einem leuchtenden

Lippenstift oder dramatischen Wimpern interessant

wird, dazu gepflegtes Haar in Naturtönen

und praktischen, lässigen Frisuren.

Wenn der Novemberwind den passionierten

Radfahrerinnen an den Haaren zaust,

ist jede komplizierte Frisur ohnehin bald

Vergangenheit. Gesundes, gut geschnittenes

Haar lässt sich hingegen mit wenigen Bürstenstrichen

wieder in Form bringen.

Ein bisschen Sorgfalt

Wenn du in hochwertige Mode investierst,

solltest du sie auch pflegen. Nur dann macht

sich der Anschaffungspreis bezahlt, der dafür

sorgt, dass die Materialien von hoher

Qualität und perfekt verarbeitet sind. Dann

verziehen sich die Nähte nicht, die Farben

bleiben erhalten, die Fasern bilden keine

Knötchen. „Less is more“ funktioniert bei

den Skandinavierinnen nur so gut, weil sie

und ihre Mode zwar entspannt und casual,

jedoch stets bis ins Detail gepflegt sind.

VILA

Pullover

€29,90€

AJOURE MAGAZIN SEITE: 11 | JANUAR 2019


AJOURE / KATEGORIE

FASHION

Winter Trends

TRENDIGE MÜTZEN

ALS STYLISCHES

WINTER-

ACCESSOIRE

AJOURE MAGAZIN SEITE: 12 | JANUAR 2019


AJOURE AJOURE / KATEGORIE / FASHION

Schneeflocken rieseln vom Himmel

und du wärmst dir die Hände an

Glühwein und heißen Maroni. Gut,

dass eine Mütze deine Ohren wärmt

und schützt. Das stylische Winter- Accessoire

ist nicht nur funktionell, es

peppt als It-Piece dein Outfit auf und

macht dich zum Hingucker in den

Wintermonaten.

STILVOLL DURCH DEN

WINTER

Wir empfehlen Mützen als modische

Wärmespender bei Spaziergängen

durch die romantische Winterlandschaft

und als Schutz der Haare vor

Feuchtigkeit. Ein Abschlussbund sorgt

für sicheren Halt und verhindert ein

Verrutschen deiner Mütze.

Ob gestrickt aus Wolle, gehäkelt aus

Glanzgarn, oder genäht aus Fleece:

Mützen sind immer feminin und

schmeicheln dem Gesicht. Sie passen

zum Büroalltag ebenso wie zur Abendgarderobe.

Sportlich im Pilotenstil,

charmant im Rippenmuster oder edel

mit Lochmuster und Pailletten - der

Allrounder ist für jeden Anlass geeignet.

chillouts

Strickmütze ‚Estephania‘ |

Beige

29,90€

PIECES

Strickmütze ‚Josefine‘ | Gelb

19,90€

J. Jayz

Strickmütze | Rosé

27,99€

Barts

Beanie ‚Jeanne‘ | Bordeaux

24,90€

MÜTZEN ALS

FASHION-TREND

Mützen, im Sommer oder Winter getragen,

sind aus der Modeszene nicht

mehr wegzudenken. Setze ein Statement

mit dem stylischen Accessoire,

peppe deine Garderobe auf, oder hilf

dir im Fall eines Bad Hair Days. Die

vielfältigen Formen und Modelle laden

dazu ein, deinen Typ immer wieder zu

verändern.

Calvin Klein

Mütze | Schwarz

39,90€

ADIDAS ORIGINALS

Beanie ‚TREFOIL‘ | Basaltgrau

22,90€

Fotos: PR / AboutYou; deniskomarov / stock.adobe.com

Modern, stylisch und verspielt sorgen

Mützen immer für gute Laune.

Barts

Strickmütze ‚Sandy‘ | Beere / Rosa

29,90€

ESPRIT

Strickmütze ‚Message‘ | Grau

24,90€

AJOURE MAGAZIN SEITE: 13 | JANUAR 2019


AJOURE / EDITORIAL

Wild Life

Fotograf: Sacha Tassilo Hoechstetter

Model: Sophia Scheffner @MD Management

Styling: Trang Cao @Fame Agency

Hair&Makeup: Sabine Oberhuber mit Produkten von Mac Cosmetics & Aveda

Fotoassistenz: Noemi Verolla

AJOURE MAGAZIN SEITE: 14 | JANUAR 2019


Parka: Sportalm

Turtleneck: Pieces

Skirt: Maison Common

Backpack: Haglöfs

Boots: Lemon Jellys

AJOURE MAGAZIN SEITE: 15 | JANUAR 2019


AJOURE MAGAZIN SEITE: 16 | JANUAR 2019

Dress: Liu Jo

Bag: Liu Jo

Hat: Seeberger


Fake fur scarf: Sportalm

Knitwear: Liu Jo

Skirt: Karl Lagerfeld

Pants: Sophie Schnoor

Boots: Art

AJOURE MAGAZIN SEITE: 17 | JANUAR 2019


Jacket: Napapijri

Knit: Rebekka Ruétz

Leather pants: Steffen Schraut

Earrings: Yulyaffairs

AJOURE MAGAZIN SEITE: 18 | JANUAR 2019


Fake fur jacket: Sportalm

Pants: Sophie Schnoor

Leo print shirt: Rick&Royal

Shoes: Ash


AJOURE MAGAZIN SEITE: 20 | JANUAR 2019

Fake fur Jacket: Sportalm

Shirt: Ivi Collection

Shorts: Zara

Shoes and bag: A.S.98

Necklace: Yulyaffairs

Gloves: Roeckl


Jacket: Napapirij

Knit: Rebekka Ruétz

Leather pants: Steffen Schraut

Shoes: Ash

Earrings: Yulyaffairs

AJOURE MAGAZIN SEITE: 21 | JANUAR 2019


AJOURE MAGAZIN SEITE: 22 | JANUAR 2019

Jacket: Marc Cain

Coat: Gestuz

Turtleneck: New Look

Skirt: Liu Jo

Boots: A.S.98

Sunglasses: Porsche Design


AJOURE MAGAZIN SEITE: 23 | JANUAR 2019


Jacket: Patrizia Pepe

Hat: Seeberger

Scarf: Roeckl

Earring: Yulyaffairs

AJOURE MAGAZIN SEITE: 24 | JANUAR 2019


Jacket + Dress: Liu Jo

Boots: A.S.98

Sunglasses: Porsche Design

Bag: Liu Jo

AJOURE MAGAZIN SEITE: 25 | JANUAR 2019


ABONNIERE UNS

JETZT KOSTENLOS

IM ITUNES STORE

DOWNLOAD

MINA

TANDER

DEUTSCHLANDS

SONNENSCHEIN

AN KALTEN TAGEN

#FITNESS

HOCH-

EFFIZIENTES

TRAINING

Sichtbare Erfolge

trotz wenig Zeit

#ERFOLG

WINTER

MAKE-UP

So bleibt deine

Haut kältefeSt

und gepflegt

#FOOD

LECKERER

BLUMEN-

KOHL

So vielSeitig iSt

daS trendgemüSe

#LIFESTYLE

KLAVIER

LERNEN

PER APP

WIE GUT SIND

DIE DIGITALEN

PIANOKURSE?

#LIEBE

BOOTY CALL

SO

+

KLAPPT DER

SPONTANE SEX-ANRUF

FINDE HERAUS, OB DICH

DEIN PARTNER

EMOTIONAL

MANIPULIERT

JANUAR 2019

www.ajoure.de

#FASHION

IT’S COLD

OUTSIDE

ENTDECKE DIE

SCHÖNSTEN STYLES

MIT MANTEL

+

STYLING

TRICKS

DIE WIR VON

SKANDINAVISCHEN

FRAUEN ABSCHAUEN

KÖNNEN

Foto: Jeanne Degraa

www.ajoure.de

Foto: hocus-focus / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 26 | JANUAR 2019


Foto: Sofia Zhuravetc / stock.adobe.com

BEAUTY


AJOURE / BEAUTY

BEAUTY-TREND

VULKANASCHE

WAS IST DRAN AN DEM NEUEN HYPE?

Aktivkohle, Aloe Vera und Heilerde:

Beauty-Trends kommen und gehen. Aktuell

finden sich in Deutschlands Drogerien

schwarze Tuben mit exotischer Aufschrift:

Vulkanasche - für die Behandlung von

Hautbeschwerden wie Pickel und Akne.

Wir haben einen genaueren Blick auf die

dunkle Paste geworfen.

Vulkanasche: Wundermittel bei empfindlicher

Haut?

Wer von Pickeln und unreiner Haut geplagt

ist, für den gibt es nun ein neues

Heilmittel: Vulkanasche. Das schwarze

Peeling mit exotischen Namen wie „Pore

Cleaning“ oder „Detox Mask“ enthält

wertvollen Schwefel, dem antibakterielle

und antivirale Eigenschaften nachgesagt

werden. Das Ergebnis ist eine porentief

reine Haut, die auch an der Oberfläche frei

von Ablagerungen ist.

Vulkanasche soll sich auch zur Pflege besonders

empfindlicher Haut eignen. Dann

empfehlen die Hersteller, das Produkt eine

ganze Nacht oder sogar noch länger einwirken

zu lassen. Denn Vulkanasche wirkt am

besten, wenn Schwefel, Silikat und Co. tief

in die Poren eindringen können.

Pflegeprodukte mit Vulkanasche stammen

meist aus Hawaii oder Island. Auf den Inseln,

die dank der direkten Nähe zu Vulkanen

wie Kilauea und Katla Erfahrungen

mit Vulkanasche gesammelt haben, werden

inzwischen unzählige Präparate hergestellt,

die nicht nur der Haut helfen sollen, sondern

auch den Haaren, den Augen und dem

gesamten Körper. Möglich machen es wertvolle

Vitamine und Mineralien.

Wertvolle Inhaltsstoffe

Silikate, Alumosilikate und ganz viele weitere

Mineralien: Vulkanische Asche mineralisiert

die Haut, indem sie Bakterien

abtötet und die Durchblutung der oberen

Hautschichten fördert.

Ein weiteres Plus: das exotische Peeling befreit

die Poren und verkleinert sie. Doch

welches Produkt ist das richtige? Ein Blick

auf das aktuelle Sortiment zeigt, dass es viel

Auswahl gibt. Der gewünschte Wirkstoff ist

vor allem in Gesichtsmasken enthalten. Die

„Cleansing Oxygen Mask“ kann laut Hersteller

die „Haut entgiften und oxidativen

Stress aus der Zelle absorbieren“.

Doch auch Ausschläge und Alterserscheinungen,

Falten und Flecken, Cellulite, Ekzeme

und Dehnungsstreifen können mit

dem richtigen Pflegeprodukt aus Vulkanasche

behandelt werden. Ob die Produkte tatsächlich

gegen die lästigen Pickel oder eine

langwierige Akne helfen, erfährst du am

besten im Selbstversuch. Die Präparate gibt

es mittlerweile in jeder Drogerie für fünf bis

25 Euro.

Vulkanasche-Wolken brauchen wir auch

weiterhin nicht. Doch in eine Beauty-Tube

abgefüllt, ist die Asche von Vulkanen ein

potenzielles Mittel gegen unterschiedlichste

Beschwerden. Probiere das Vulkanasche-Peeling

aus und finde heraus, welche

Effekte die schwarze Paste auf dein Hautbild

hat.

Fotos: jesuschurion57 / stock.adobe.com; PR / Tracedelight

AJOURE MAGAZIN SEITE: 28 | JANUAR 2019


AJOURE / BEAUTY

PETER THOMAS ROTH

Irish Moor Mud

Cleansing Gel

55,00€

MAC

Volcanic Ash Exfoliator,

100 ml

31,00€

DAYTOX

Volcanic Mud Reinigungsschaum,

100 ml

19,99€

GLAMGLOW

Volcasmic Matte Glow

Moisturizer, 50 ml

44,99€

ORIGINS

Warming Lava Scrub

Körperpeeling, 150 ml

37,49€

PUREHEALS

Volcanic Maske, 100 ml

24,99€

AJOURE MAGAZIN SEITE: 29 | JANUAR 2019


AJOURE / BEAUTY

BEAUTY-HACKS

KENNST DU DIESE 8 GENIALEN

MIT VASELINE?

So langsam aber sicher bricht die kalte

Jahreszeit an. Mit ihr geht auch, dank der

trockenen Heizungsluft, die Phase der

strapazierten Haut und der spröden Lippen

einher. Wohl dem, der in diesen Tagen

zur Vaseline greift, um seinen Beschwerden

etwas Linderung zu verschaffen. In

fast jedem gut sortierten Drogerie- oder

Supermarkt zu finden, fällt sie allen von

uns früher oder später in die Hände. Und

das obendrein für kleines Geld. Das altbewährte,

fettige Gemisch eignet sich jedoch

zu weit mehr, als du wahrscheinlich bis

jetzt dachtest. Vaseline ist viel mehr, als ein

langweiliger Lippen-Weichmacher: Wir

haben es mit einem echten Allrounder zu

tun. Lass dich von der Vielfältigkeit der

Vaseline überraschen und nimm zusätzlich

wertvolle Tipps für deinen Alltag mit.

Nie wieder Selbstbräuner-Pannen

Die kalte Jahreszeit hat gleichzeitig die nervige

Eigenschaft, extrem dunkel zu sein.

Natürliche Bräune durch Sonne? Fehlanzeige!

Wer trotzdem nicht auf einen sommerlichen

Teint verzichten möchte, greift

schnell zum Selbstbräuner. An besonders

trockenen Stellen der Haut kann es allerdings

passieren, dass die Bräune am Ende

dunkler erscheint als am Rest des Körpers.

Ein unschöner Nebeneffekt, dem aber

leicht Abhilfe verschafft werden kann. Bevor

du den Selbstbräuner aufträgst, solltest

du Fersen, Ellenbogen, Knie und Hände

mit einer dünnen Schicht Vaseline einreiben.

Die Haut wird die Farbe an den betroffenen

Stellen nun nicht mehr so intensiv

aufnehmen können und es entsteht ein

gleichmäßiges Ergebnis.

Die Augenbrauen in Form bringen

Um deine Augenbrauen für den Tag perfekt

zu fixieren, brauchst du kein spezielles

Augenbrauengel. Verreibe einfach eine

Fotos: Syda Productions / stock.adobe.com; Amazon PR

AJOURE MAGAZIN SEITE: 30 | JANUAR 2019


AJOURE / BEAUTY

kleine Menge der Vaseline zwischen deinen

Fingern und streiche anschließend

über deine Brauen. Als nächstes nimmst

du ein kleines Bürstchen und zeichnest

die Form deiner Augenbrauen nach.

Vaseline für die Nägel...

Einmal kurz nicht aufgepasst und schon

ist es passiert: Der Pinsel rutscht ab und

der Lack landet neben dem Fingernagel.

Die Zeiten der unschönen Flecken auf

den Händen haben jedoch nun ein Ende.

Wenn du vorher die Ränder deiner Nägel

mit ein wenig Vaseline abtupfst, verhinderst

du, dass der Nagellack auf die

umliegende Haut läuft. Massierst du die

Vaseline, unabhängig vom Lackieren, von

Zeit zu Zeit in die Nagelhaut ein, beugst

du zudem rissiger Haut vor.

...und fürs Haare färben

Um dich beim Haare färben von Flecken

im Gesicht zu verabschieden, verteile

einfach etwas Vaseline unterhalb deines

Haaransatzes und entlang der Stirn. Achte

hierbei jedoch darauf, dass du nicht zu

nah an deinem Ansatz arbeitest, da sonst

die Farbe nicht mehr vollständig an das

Haar gelangt. Die von dir geschaffene

„Vaseline-Barriere“ hält dein Gesicht frei

von Farbe! Ein kleiner Tipp am Rande:

Wenn du dir oft die Haare färbst, weißt

du, welche Strapazen dies auf Dauer für

deine Mähne bedeuten kann. Massierst

du aber etwas Vaseline in die kaputten

Haarspitzen ein, werden Haarbruch und

Spliss, wie durch ein Wunder, optisch

verschwinden. Behalte dabei aber das

richtige Maß im Auge, damit deine Haare

am Ende nicht fettig wirken.

Länger duften

Du wirst es sicherlich kennen: Der Duft

deines Parfüms verabschiedet sich nach

viel zu kurzer Zeit. Vergebene Liebesmüh?

Keinesfalls. Trage einfach eine

kleine Menge der Vaseline auf die Stellen

auf, die später mit dem Parfüm besprüht

werden. Aufgrund der Fette in der Creme

werden die Duftmoleküle in ihr gespeichert

und begleiten dich viel länger durch

den Tag, als du es bisher gewohnt bist.

Vaseline als Highlighter:

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

Manchmal ist es auch Vaseline. Sie kann

nämlich deinen bisherigen Highlighter

ersetzen und einen natürlichen Glanz im

Gesicht erzeugen. Tupfe mit einem Wattepad

einfach ein bisschen von der Creme

auf die Stellen, die du besonders an dir

hervorheben möchtest. Achte hierbei auf

die richtige Menge, um nicht in der Kategorie

„Speckschwarte“ zu landen.

Lipgloss: Mach‘s dir selbst!

Du findest einfach keinen passenden

Lippenstift zu deinem heiß geliebten Lidschatten?

Dann mache es doch einfach

selbst. Mische einfach ein wenig deines

favorisierten Lidschattens mit Vaseline

und fertig ist dein individueller, neuer

Lipgloss.

Lippenstift-Zähne adé

Ein Klassiker unter den Beauty-Fauxpas

sind die Lippenstift-Zähne. Damit das

strahlende Weiß deiner Zähne nicht mit

der Farbe deines Lippenstiftes in Berührung

kommt, solltest du eine sehr dünne

Schicht der Vaseline auf deine Zähne auftragen.

Auf diese Weise kann die Farbe

nicht mehr an deinen Zähnen haften und

du darfst unbesorgt lächeln.

VASELINE HACK:

LÄNGER DUFTEN

AJOURE MAGAZIN SEITE: 31 | JANUAR 2019


AJOURE / BEAUTY

MIT DIESEN TIPPS WIRD DEIN

MAKE-UP WINTERFEST

Glow in the Snow! Strahlend

schön aussehen, trotz frostiger

Kälte. Deine Haut ist in der kalten

Jahreszeit sehr gereizt, äußerst

empfindlich und reagiert einfach

auf alles. Das ist kein Wunder,

denn die trockene Heizungsluft

drinnen und klirrende Temperaturen

draußen, Mangel an

Vitamin D, kratzige dicke Wollpullover

und ein geschwächtes

Immunsystem lassen deine Haut

leiden. Damit man das deiner

Haut aber nicht ansieht, solltest

du sie besonders schützen und behandeln.

Wir bringen dich strahlend

durch die Wintermonate. Mit

unseren Tipps wird dein perfekter

Look allem widerstehen, egal was

die eisige Jahreszeit auch mit sich

bringt!

Die richtige Vorbereitung

im Winter

Während der warmen Sommermonate

gilt beim Make-up:

weniger ist mehr. Denn gebräunte

gesunde Haut braucht

minimale Aufmerksamkeit. Da

reichen schon eine leichte Feuchtigkeits-

creme und Highlighter

und der Sommerlook ist perfekt.

BAREMINERALS

Feuchtigkeitspflege Butter

Drench Restorative Rich

Cream 50 g

43,95€

BIOTHERM

AQUASOURCE

Gesichtsgel 30.0 ml

19,99€

CLINIQUE

Feuchtigkeitspflege Moisture

Surge 72-Hour Auto-Repleneshing

Hydrator 50 ml

25,95€

AJOURE MAGAZIN SEITE: 32 | JANUAR 2019


AJOURE / BEAUTY

+

Fotos: wildworx; metamorworks; sharplaninac; vladimirfloyd / stock.adobe.com

Im Winter ist alles anders. So wie wir unser

Auto winterfest machen und zu den

Winterreifen wechseln, genauso müssen

wir dies auch mit unserer Beauty-Routine

machen. Wo in den warmen Monaten

ein leichtes, feuchtigkeitsspendendes

Make-up dein bester Freund war, da

drängt sich eine neue beste Freundin in

dein Leben: Die Winter-Foundation. Für

die kalten Wintermonate benötigt deine

Haut eine reichhaltige Pflege, die mit

wertvollen Lipiden angereichert ist. Auf

den Winter abgestimmte Inhaltsstoffe

wie das Panthenol bewirken echte Wunder

gegen kältebedingte Trockenheit, Rötungen

und Fältchen: Sie legen sich wie

ein Schutzschild auf deine leidende Gesichtshaut

im Winter!

Fahle Haut war letzten Winter

Hallo strahlender Winter-Teint! Blush ist

das A und O beim Winter-Make-up. Damit

deine fahle Gesichtshaut etwas Leben

eingehaucht bekommt, muss unbedingt

ein farbenfrohes Rouge her. Ein softes,

pfirsichfarbenes Rouge zaubert dir etwas

Sommer ins Gesicht. Bei dunkleren Hauttypen

bringt ein Terrakotta-Ton Wärme

in deinen perfekten Look. So siehst du

rosig frisch aus, trotz eisiger Kälte.

Sage dehydrierter Haut den Kampf an

Kalter Wind macht deiner Haut zu schaffen.

Das macht sich durch trockene Stellen

im Gesicht bemerkbar. Schuppen

und Trockenheitsfältchen sind einfach

unschön. Das sieht man nicht nur, das

fühlt sich auch äußerst unangenehm an.

Die Haut ist jetzt sehr empfindlich, angespannt

und rau wie Schleifpapier. Dein

Make-up setzt sich nun in jedem Fältchen

ab und betont die trockenen, meist

schuppigen Hautstellen auch noch. Ein

strahlender Teint ist jetzt nicht mehr drin,

egal wieviel Make-up du auch aufträgst.

Um dir deinen Glow zurückzuholen, solltest

du Hautpflege jetzt großschreiben.

Die unschönen schuppigen Stellen wirst

du schnell los, indem du wöchentlich einmal

ein sanftes Gesichtspeeling einsetzt.

Zudem hilft eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege

für jeden Tag, deine Haut

zu schützen. Unser Tipp für dich: trage

Creme für trockene Haut auf während

sie noch feucht ist, denn dann wird mehr

Feuchtigkeit eingeschlossen. Indem du

ausreichend trinkst, sorgst du außerdem

von innen für ideale Hydratisierung!

Mach dein Make-up im Winter tränensicher

Die Foundation sitzt jetzt, aber du solltest

dich nicht nur gegen Kälte rüsten, auch

eisiger Wind macht deinem Make-up

jetzt zu schaffen. Falls auch deine Augen

zu tränen beginnen, wenn dich der

kalte Wind erwischt, ist ein wasserfester

Mascara der Helfer in der Not. Beachte

dabei jedoch bei wasserfestem Make-up,

dass du dich abends noch gründlicher

und sanfter abschminken solltest. Besonders

gut klappt das mit speziellen ölhaltigen

Make-up-Removern.

Perfekte Pflege für zarte Lippen

Das Winter-Problem Nr. 1 sind trockene

und spröde Lippen. Bei eisiger Kälte

und Trockenheit durch Heizungsluft

werden deine Lippen genauso wie deine

Haut in Mitleidenschaft gezogen. Damit

es bei deinen Lippen in diesem Winter

erst gar nicht so weit kommt, verlasse

das Haus nie ohne gut eingecremte Lippen!

Am besten setzt du auf extra reichhaltige

Cremes oder nährende Lipbalms

mit pflegenden Inhaltsstoffen wie Honig

oder Shea-Butter. Das Praktische dabei

ist, dass du somit auch gleich auf Lipgloss

verzichten kannst, denn nichts sieht im

Winter schöner aus, als ein weicher und

schimmernd-glänzender Kussmund.

SMASHBOX

Brunett Augenbrauenstift

0.09 g

21,99€

BAREMINERALS

bareSkin® Serum

Foundation 30 ml

31,00€

ASTOR

Mascara Black 10.0 ml

9,29€

CATRICE

Rouge 6.0 g

3,49€

ESTÉE LAUDER

Perfectionist Youth-Infusing

Makeup 30 ml

45,95€

AJOURE MAGAZIN SEITE: 33 | JANUAR 2019


ENTSPANNT AUCH AM FLUGHAFEN LESEN

mit

DEN ENTERTAINMENT-APPS VON

Lufthansa

Eurowings

Austrian airlines

Swiss air

AJOURE MAGAZIN SEITE: 34 | JANUAR 2019


AJOURE MAGAZIN SEITE: 35 | JANUAR 2019

Foto: rh2010 / stock.adobe.com


AJOURE / PEOPLE

Interview

AJOURE MAGAZIN SEITE: 36 | JANUAR 2019


AJOURE / PEOPLE

MINA TANDER

DEUTSCHLANDS SONNENSCHEIN AN KALTEN TAGEN

Minus drei Grad, eisblauer Himmel über Berlin und Weihnachten steht vor der Tür. Was könnte es also

an so einem Tag besseres geben, als sich mit Mina Tander, nur einen Tag nach ihrem Geburtstag, zum

Kaffee zu verabreden!? Mina, die seit über 20 Jahren aus der deutschen Film- und Fernsehwelt nicht

wegzudenken ist, hatte ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr 2018 und auch für 2019 stehen alle

Zeichen auf Erfolg. Wir wollten wissen, was es über die neue Staffel von „Berlin Station“ zu erzählen

gibt, worauf Zuschauer sich in den neuen Episoden von „jerks“ gefasst machen dürfen und auch, was

es mit dem im März 2019 startenden Kinofilm „Rocca – verändert die Welt“ auf sich hat. Wie sie Weihnachten

feiert und ihr Business-Life und die Familienaufgaben unter einen Hut bekommt, verraten wir

dir jetzt.

Foto: Jeanne Degraa

HAPPY BIRTHDAY nachträglich, liebe Mina.

Du hast ja gestern erst Geburtstag gehabt und

wurdest junge 40 Jahre alt. Hast du schön gefeiert?

Dankeschön. Und ja, ein bisschen gefeiert habe

ich auch. Es war sehr schön. Ich mag Geburtstage

sehr. Ebenso Weihnachten, denn das sind in

meinen Augen Tage, an denen man den Alltag

einfach einmal hinter sich lassen darf und an denen

es möglich ist, einfach etwas Schönes zu tun

und die Zeit mit seiner Familie zu genießen – und

ich habe eine sehr große Familie. Ich gönne mir

dann auch die Freiheit, einmal nicht auf E-Mails

zu antworten oder das Telefon auch mal klingeln

zu lassen, ohne rangehen zu müssen. Ich feiere

mich also nicht selbst, sondern freue mich über

die Zeit, die ich an diesem Tag mit Familie und

Freunden verbringen darf.

Also feiert ihr Weihnachten auch im großen

Kreis?

Sonst eigentlich ja und die letzten fünf Jahre kamen

immer alle zu uns. Aber dieses Jahr fahren

mein Mann, meine Tochter und ich an die Nordsee

– auf eine einsame Insel, wo nicht einmal Autos

fahren. Einfach abschalten und ein paar ruhige

Tage verbringen. Ich muss nur noch zusehen,

wie ich das Thema „Weihnachtsbaum“ erledigt

bekomme, denn meiner Tochter ist ein Baum

ziemlich wichtig. Und aktuell habe ich noch keine

Ahnung, wie ich das realisiert kriege. Aber

mir wird sicherlich etwas einfallen, denn ein paar

Tage habe ich noch Zeit.

Heute, am 5.12., startet auf Netflix die dritte

Staffel der US-amerikanischen Spionage-Serie

„Berlin Station“, in der du wieder eine knallharte

Agentin spielst. Was dürfen die Zuschauer

bei den neuen Folgen erwarten?

Generell ist es so, dass die politischen Geschehen

noch härter als in den anderen beiden Staffeln

auf die Agenten der Berlin Station prallen. Diese

müssen damit natürlich lernen umzugehen und

am Ende des Tages so etwas wie einen dritten

Weltkrieg verhindern. Was meine Figur angeht,

ist es so, dass die Zuschauer dieses Mal eine andere

Seite von mir kennenlernen werden. Eine weiche

und verletzliche Seite sozusagen. Allerdings

nicht nur – denn ich bleibe eine harte Agentin,

zumindest im Beruf.

Die Macher von „Berlin Station“ wollten ja

auch, dass du deinen deutschen Akzent beibehältst,

während du Englisch sprichst. Was hat

diese Tatsache für einen Hintergrund?

In der Tat sollte ich anfangs einen leichten deutschen

Akzent haben. Ursprünglich war gar nicht

geplant, dass meine Figur so lange dabei sein

würde. Als es dann allerdings doch weiter für

mich ging, war es dem Sender wichtig, dass mein

Akzent so subtil wie möglich ist, denn das amerikanische

Publikum kann sich mit einer durch-

AJOURE MAGAZIN SEITE: 37 | JANUAR 2019


AJOURE / PEOPLE

Interview

gehenden Figur besser identifizieren, beziehungsweise

besser „andocken“. Wenn

eine Figur auf einmal auftaucht und einen

sehr starken Akzent hat, dann stünde diese

zu sehr für sich selbst. Ich kann schon

verstehen, dass es bei durchgehenden Rollen

immer im Rahmen sein sollte, sodass

es sehr verständlich bleibt, allerdings finde

ich auch, dass Akzente einen großen

Charme haben und mich persönlich lenkt

es nicht ab.

Berlin ist immer öfter Schauplatz großer

Filme aus aller Welt. Was ist es denn, was

deiner Meinung nach Berlin so attraktiv

für u.a. amerikanische Serien macht?

Einerseits wegen den finanziellen Zuschüssen,

um es mal ganz nüchtern zu sagen.

Die neue Staffel haben wir in Ungarn

und Umgebung gedreht und ich habe festgestellt,

dass das deutsche Team, das für

Amerika gearbeitet hat, das beste Team

war, mit dem ich je zusammenarbeiten

durfte. Die Amerikaner wissen es glaube

ich auch zu schätzen, wie gut die Teams

hier bei uns sind. Abgesehen von diesen

ganzen trockenen Gründen habe ich das

Gefühl, dass Berlin einfach sehr interessant

ist. Für junge Leute, sowie für ältere,

für nationale und internationale Künstler

und Filme, aber auch die Mischung aus

aktueller und vergangener Geschichte

sind Gründe hierfür. Weiterhin hat Berlin

dieses „nicht-fertig-sein“ und das interessiert

auch sehr viele. Die Kollegen, mit

denen ich gedreht habe, lieben Berlin. Sie

mochten auch Budapest, aber sie haben

unserer Hauptstadt wirklich nachgetrauert.

Bei der letzten Staffel waren meine

Kollegen ganze sechs Monate am Stück in

Berlin und kannten nach kurzer Zeit angesagtere

Läden als ich nach 15 Jahren Berlin.

Die haben sich irgendwo informiert

und wussten einfach alles. Die geheimsten

Läden, die besten Bars, die coolsten Locations.

Es war unfassbar.

Das Schöne bei der letzten und der kommenden

Season ist, dass tatsächlich echte

Freundschaften entstanden sind, denn wir

arbeiten das dritte Jahr in Folge zusammen

und verbringen am Set viel Zeit miteinander.

Und Freundschaften wie diese halten

auch bis über das Ende einer Serie hinaus

und das ist etwas sehr Schönes.

Fotos: Jeanne Degraa

AJOURE MAGAZIN SEITE: 38 | JANUAR 2019


AJOURE / PEOPLE

Ist es denn heutzutage, in Zeiten von Netflix,

Maxdome und Amazon, eher erstrebenswert

in Serien mitzuspielen, als in

Filmen?

Serien sind heute anders angesehen als

früher. Es ist ja auch so, dass Serien, egal

aus welchem Land, innerhalb kürzester

Zeit um die Erde gehen, denn sie können

überall gestreamt werden. Beispielsweise

„Dark“ oder „You Are Wanted“. Auf

der einen Seite haben wir also diese hilfreichen

Streamingdienste, die besonders

für Serien trumpfen können, aber auf der

anderen Seite ist es auch so, dass es schon

etwas anderes ist, ob man eine Serie oder

einen Film dreht. Zumindest, was die Presse

angeht, denn ich habe das Gefühl, dass

die klassische Presse und Printmedien erst

dann auf den Zug der Serie aufspringen,

wenn diese bereits super erfolgreich ist.

Es gibt natürlich Ausnahmen, aber diese

sind selten. Meine absolute Lieblingsserie

läuft auf Amazon und heißt „The Affair“.

Ich liebe diese Serie! Die beiden Hauptdarsteller

Dominik West und Ruth Wilson,

die in Großbritannien und den USA super

erfolgreich sind, habe ich persönlich noch

nie in einer deutschen Zeitschrift gesehen

und das, obwohl auch diese Serie unglaublich

erfolgreich ist. Hier fiel mir dann auf,

dass es in Deutschland eine gewisse Diskrepanz

zwischen medialer Präsenz über

Presse und medialer Präsenz im Fernsehen

gibt. In den USA zu Beispiel ist das wieder

anders. Hier gibt es Serienstars, die komplett

durch die Decke schießen.

Deutschland schämt sich fremd und liebt

es. Die Rede ist von der Maxdome-Erfolgsserie

„jerks“, die in Zusammenarbeit

mit Pro7 produziert wurde. Hier zeigen

sie die Abgründe der beiden Freunde

Fahri Yardim und Christian Ulmen, die

sich ständig in peinliche Situationen

bringen. Du hattest hier ebenfalls Gastauftritte

und die neue Staffel ist bereits

fertig eingedreht. Wirst du öfters zu sehen

sein oder bleibt es bei Gastauftritten?

Ein bisschen mehr bin ich tatsächlich zu

sehen, aber insgesamt doch relativ wenig.

Ich habe Christian auch gesagt, dass er mir

bitte für das nächste Mal etwas Absurdes

für die Rolle schreiben soll, denn meine

ist absichtlich immer etwas verkrampft

AJOURE MAGAZIN SEITE: 39 | JANUAR 2019


AJOURE / PEOPLE

und spießig. Sie findet es ganz schlimm,

dass ihr Mann ihr fremdgegangen ist

und dann direkt mit Andreas Bourani

zusammengekommen ist. Sie schwingt

einfach immer die Moralkeule.

Was würdest du sagen, ist es, dass die

Leute so an „jerks“ fesselt? Ist es diese

peinliche Berührtheit, die einen nicht

wegschauen lässt? Immerhin ist es auf

Maxdome die erfolgreichste deutsche

Serie ever.

Ich glaube, der erste Grund könnte sein,

dass die beiden (Yardim und Christian)

sich so zum Idioten machen und dies

sehr sympathisch rüberkommt. Alles,

was in der Serie behandelt wird, hat einen

wahren Kern und berührt die Leute

unangenehm, was man lieber unter der

Decke lassen würde. Und dies wird dann

überspitzt. Das macht es grotesk und

man fühlt sich ertappt. Diese Kombination

funktioniert einfach und ich finde

Christian wirklich genial, denn er hat etwas

genommen, was es faktisch gibt und

hat dies einfach auf die Spitze getrieben.

EINFACH MAL

WENIGER

PLANEN UND

MEHR SPONTAN

MACHEN!

Am 21. März 2019 startet der Film

„Rocca – verändert die Welt“. Hauptdarstellerin

ist die kleine Luna Maxeiner,

die eine Elfjährige spielt. Du bist

auch mit dabei. Was kannst du uns

über deine Rolle erzählen? Und worum

geht’s in dem Film?

Es ist eigentlich eine moderne Pippi

Langstrumpf-Geschichte. Dieses Mädchen

hat besondere Fähigkeiten. Nicht

wie bei Pippi, die sehr stark war, aber

sie kann zum Beispiel mit Situationen

umgehen, die außergewöhnlich sind. Ihr

Vater ist Astronaut und auf der Raumstation

selbst hat sie ein Astronautentraining

absolviert und kann dadurch

Dinge, die die meisten Erwachsenen

nicht können. Daher kommt auch der

Name für den Film „Rocca – verändert

die Welt“. Ich spiele hier eine Lehrerin,

die ein Vertrauensverhältnis zu Rocca

aufbaut. Aber viel mehr darf ich noch

nicht erzählen.

Wie schaffst du den Spagat zwischen

all den Drehs und der Familie?

Das geht gut, da mein Mann und ich beide

noch Mütter haben, die uns extrem

helfen. Ohne diese beiden könnten wir

das nicht so machen. Manchmal ist es

kompliziert, aber am Ende des Tages finden

wir immer eine gute Lösung, mit der

alle zufrieden sind. Ich nehme mir aber

tatsächlich sehr viel Zeit für mein Kind,

auch wenn es auf dem Papier immer so

aussieht, als wäre ich ständig weg. Ich bin

ehrlich gesagt sehr viel bei ihr und das ist

für mich auch die absolute Priorität.

Was steht denn 2019 auf deiner

Lebens-To-do?

Es wird ähnlich wie 2018, denke ich. Ich

bin dieses Jahr viel gereist. Ich habe mich

aber auch etwas um eine meiner besten

Freundinnen kümmern müssen, die zurecht

etwas sauer auf mich war, da ich

etwas verbockt hatte und selbst merkte,

dass es so nicht weitergeht. Aber das

habe ich alles wieder hingebogen. Ich

möchte im nächsten Jahr etwas weniger

planen und mehr spontan machen, was

mit Kind immer etwas schwierig ist, aber

wir werden es versuchen. Mütter wissen,

was ich meine. Du bist mit Kind, Job

und Ehemann einfach die ganze Zeit am

Mitdenken und am Planen und du hast

diesen Mastermind der Familie. Das ist

vielleicht ein Frauending, habe ich so das

Gefühl, Männer sehen manches meist

doch lockerer. Ende des Jahres möchte

ich dann noch nach Argentinien, um

meine Stiefschwester besuchen. Dort bin

ich noch nie gewesen und darauf freue

ich mich sehr.

Liebe Mina, vielen Dank, dass du dir

die Zeit genommen hast. Wir wünschen

dir schöne Feiertage und einen

guten Rutsch ins neue Jahr.

Foto: Jens Koch

AJOURE MAGAZIN SEITE: 40 | JANUAR 2019


AJOURE / PEOPLE

Fotos: Jeanne Degraa

AJOURE MAGAZIN SEITE: 41 | JANUAR 2019


Foto: anjelagr / stock.adobe.com


AJOURE / PEOPLE

WAS WURDE EIGENTLICH AUS

ALICIA SILVERSTONE

Ihr Name ist untrennbar mit den 1990er Jahren verbunden: Alicia Silverstone. Die US-Schauspielerin genoss in der Dekade

der Grunge-Musik und des Eurotrashs Superstarstatus. Sie war ein Teenie-Idol und eine Mode-Ikone und galt für viele sogar

als Sex-Symbol. Doch allmählich verblasste ihr Stern. So plötzlich Silverstone zum Star wurde, so schnell verschwand sie in der

Versenkung. Doch was wurde aus der einst bewunderten und umschwärmten Schauspielerin? Die Antwort ist schnell gefunden:

Silverstone mag heute nicht mehr so sehr im Rampenlicht stehen wie noch vor 25 Jahren, doch sie ist kreativer als jemals zuvor.

STAR-PORTRAIT

CLUELESS

Fotos: Paramount Network; Paramount Picture; Fox Deutschland; Filmlichter

AJOURE MAGAZIN SEITE: 44 | JANUAR 2019


AJOURE / PEOPLE

Durchbruch mit Musikvideos

Ihren großen Durchbruch hatte Alicia

Silverstone in einer Zeit, als Musikvideos

noch die Macht hatten, aus Schauspielern

Stars zu machen. Zwar war sie bereits Anfang

der 1990er Jahre in der einen oder anderen

Serien- und Spielfilmrolle zu sehen,

darunter der Kinofilm „Das Biest“. Doch

richtig durchgestartet ist sie erst nach den

Musikvideos, die sie für die Rockband Aerosmith

drehte. Rückblickend betrachtet

ist das kein Wunder, die Clips zu „Cryin‘“,

„Amazing“ und „Crazy“ waren nicht nur

Aufsehen erregend inszeniert. Sie erzählten

jeweils auch kurze Geschichten, in

denen die Darsteller sich auch schauspielerisch

profilieren konnten. Besonders

große Aufmerksamkeit erregte das Video

zu „Crazy“, das auch für Silverstones Partnerin

Liv Tyler den Durchbruch bedeutete.

Die Auftritte in den Musikclips waren

ausschlaggebend dafür, dass Silverstone

in „Clueless - Was sonst!“ besetzt wurde.

Die Regisseurin der Teenie-Komödie,

Amy Heckerling, war so angetan von ihrer

Leistung in den Videos, dass sie der Nachwuchsschauspielerin

die Hauptrolle der

Cher Horowitz anvertraut. Mit dem Part

des ebenso modebewussten wie frechen

Teenagers spielte sich Silverstone nicht

nur in die Herzen von Millionen Fans. Sie

spielte sich mit der Komödie auch in den

Schauspiel-Olymp Hollywoods. Lange

sollte sie hier allerdings nicht verbleiben,

denn ihre nächsten Filme waren nicht von

Erfolg gekrönt. Damit ging es auch mit der

Karriere bergab.

Halt auf halber Strecke

Dabei leitete ausgerechnet der Film, der

Silverstones Starstatus zementieren sollte,

den Niedergang der Schauspielerin ein.

Die Comicverfilmung „Batman & Robin“

war ein künstlerisches und finanzielles Desaster.

Doch während der vielgeschmähte

Film den Karrieren von George Clooney,

Arnold Schwarzenegger und Uma Thurman

nicht viel anhaben konnte, wurde

die Nachwuchsschauspielerin mit dem

Actionfilm beruflich aus der Bahn geworfen.

Danach drehte Silverstone überwiegend

künstlerisch Belangloses, darunter

die gefloppte Action-Komödie „Ärger

im Gepäck“, die gescheiterte romantische

Komödie „Verlorene Liebesmüh‘“ und die

Krimikomödie „Abgezockt“. Sie verlegte

sich aufs Fernsehen, doch auch Serien wie

die Sitcom „The Single Tables“ bescherten

ihr nicht das erhoffte Comeback.

Keine Frage, Silverstones Karriere stagnierte

seit Mitte der 1990er Jahren, als Schauspielerin

gescheitert ist sie jedoch nicht. Im

Gegenteil, in den letzten Jahren meldete sie

sich immer wieder eindrucksvoll zurück.

Dabei überzeugte sie auch im Charakterfach.

Bemerkenswert war ihr Auftritt in

Yorgos Lanthimos großartigem Psychothriller

„The Killing of a Sacred Deer“, in

dem sie die psychisch labile Mutter eines

gestörten Jugendlichen spielt. Dass sie ihr

komödiantisches Talent nicht verloren hat,

demonstrierte sie in der Komödie „Book

Club - Das Beste kommt noch“, in der sie

neben Schauspiellegenden wie Diane Keaton

und Jane Fonda überzeugte.

Auch beim Fernsehen stellte sich bald der

Erfolg ein. In der Sitcom „American Woman“

ergatterte sich Silverstone eine der

drei Hauptrollen. Sie spielt eine alleinerziehende

Mutter, die sich in den 1970er

Jahren auf dem Höhepunkt der feministischen

Bewegung mit der Erziehung ihrer

zwei Töchter herumplagt. Unterstützung

bekommt die „amerikanische Frau“ von

ihren beiden Freundinnen. Der Erfolg mit

Serien hatte sich bereits einige Jahre zuvor

angekündigt. In der Sitcom „Suburgatory“

hatte sie einen widerkehrenden Auftritt.

Vielseitige Künstlerin

Heute begnügt sich Silverstone nicht damit,

„nur“ vor der Kamera zu stehen. Vielmehr

hat sie ihr kreatives Betätigungsfeld

ausgeweitet. Seit einigen Jahren steht sie

hin und wieder auch auf der Theaterbühne.

Hochgelobt wurde etwa ihr Auftritt in der

Inszenierung des Stücks „Time Stands Stil“

von Donald Margulies. Zudem ist Silverstone

unter die Autoren gegangen. In dem

2009 erschienenen Sachbuch „The Kind

Diet“ gibt die überzeugte Veganerin und

Tierschützerin Tipps zur veganen Ernährung.

Fünf Jahre später veröffentlichte die

Mutter eines Sohnes das Buch „The Kind

Mama“, in dem es um das Erziehungsphänomen

Attachment Parenting geht.

Privat lief es für Silverstone 20 Jahre lang

rund an der Seite des Musikers, Moderators

und Schauspielers Christopher Jarecki.

Davon waren die beiden 13 Jahre lang

verheiratet. Aus der Beziehung ging 2011

Sohn Bear Blu hervor. Im Februar 2018 gaben

sie jedoch ihre Trennung bekannt. Ob

es dabei bleibt oder ihre Liebe noch eine

Chance hat, das wird die Zukunft zeigen.

Dass zwischen den beiden noch eine emotionale

Verbindung besteht, verdeutlicht

ein Interview Silverstones im September.

Sie könne sich durchaus vorstellen, sagte

sie, mit ihrem Ex ein zweites Kind zu zeugen.

American Woman

Gregs Tagebuch 4

AJOURE MAGAZIN SEITE: 45 | JANUAR 2019


AJOURE MAGAZIN SEITE: 46 | JANUAR 2019


Foto: New Africa/ stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 47 | JANUAR 2019


AJOURE / PEOPLE

Interview

KATRIN INGENDOH

MIT VIEL HUMOR INS NEUE JAHR

Das neue Jahr geht dem Ende zu, doch für unsere Lachmuskeln ist dies ein gutes Zeichen, denn direkt am 2. Januar geht

Katrin Ingendoh in „Jennifer – Sehnsucht nach was Besseres“ in die neue Runde. Die Comedyserie, die nur zurecht den

Comedypreis gewonnen hat, zeigt auch in der dritten Staffel wieder, dass Katrin mit ihren Schauspielkollegen Klaas

Heufer Umlauf und Olli Dittrich ein eingespieltes Dream-Team sind, für die Humor an oberster Stelle steht. Was Katrin

über Weihnachten und gute Vorsätze denkt und was sie mit Mettigeln und Haarnadeln verbindet, erzählen wir dir jetzt.

Foto: NDR/Marion von der Mehden


AJOURE / PEOPLE

Liebe Katrin, Weihnachten steht vor

der Tür und auch Silvester kommt mit

der Erwartung guter Vorsätze in ein

paar Tagen um die Ecke. Wie feierst du

Weihnachten und gibt’s Vorsätze fürs

neue Jahr?

Weihnachten feiere ich im Kreise der

Familie. Diesmal in meiner Heimatstadt

Bottrop, im Herzen des Ruhrgebiets. Alle

Beteiligten versuchen sich immer wieder

an einer Art „Rotationssystem“, sodass

Weihnachten bei jedem mal stattfinden

kann, im Norden, wie im Westen. :-) Das

funktioniert, je nach Terminkalender,

eigentlich auch ganz gut. Letztlich ist es

mir auch egal, wo gefeiert wird, Hauptsache,

man hat die Gelegenheit zusammenzukommen.

Gute Vorsätze habe ich für mich abgeschafft.

:-) Es gibt bei mir im Laufe des

Jahres so viele Inspirationen oder Einfälle

und Dinge, die ich umsetzen oder ausprobieren

möchte, da warte ich nicht erst

bis zum Jahreswechsel. Ich nehme mir

höchstens vor, auch im nächsten Jahr

beruflich weiterzugehen und an Erfolge

anknüpfen zu können.

Kaum fängt in ein paar Tagen das neue

Jahr an, beginnt auch am 2.1.19 die

neue Comedy-Staffel „Jennifer – Sehnsucht

nach was Besseres“, wo du die

Hauptrolle spielst. Auf was dürfen sich

die Zuschauer dieses Mal freuen?

Am 2. Januar gibt es erst die „lange Jennifer

– Nacht“ im ndr, bei der die ersten

zwei Staffeln nochmal wiederholt werden.

Also, für alle, die es nicht kennen

oder sich schon mal eingrooven wollen:

Gucken oder aufnehmen! :-) Oder natürlich

in der ndr-Mediathek ansehen.

Am 2. Januar um 22 Uhr startet dann

die erste Folge der 3. Staffel „Der

Hundesalon“ im ndr. Wie der Titel schon

verrät, hat Jannifer diesmal die wahnwitzige

Idee, sich als Hundefrisörin zu versuchen.

Die Zuschauer dürfen sich also

auf kuschelige Vierbeiner freuen und auf

weitere, spannende und extrem witzige

Situationen zwischen Jenny und Ingo

(Klaas Heufer-Umlauf).

Am 3. Januar um 22 Uhr läuft dann

„Voice of Wulmstorf “ mit Olaf dem Flipper,

welcher in der Jury eines Gesangswettbewerbes

im legendären „Magic“

sitzt. Jennifer wird in dieser Folge zur

Songtexterin und trällert hier und da

auch gerne mal selbst was. Um 22:30 Uhr

läuft „Die Meisterschaft“, in der Folge

geht es um eine Friseurmeisterschaft, bei

der Team „Containhair & Care“ gegen

ein anderes antritt. Dazu kann ich aber

noch gar nicht so viel verraten, das muss

man selbst erleben. Es wird auf jeden Fall

richtig spannend und auch emotional!

Was war denn der ausschlaggebende

Grund für dich, die Rolle damals anzunehmen?

Ich habe den Castingtext damals bekommen,

weil die Hauptdarstellerin gesucht

wurde. Beim Lesen der paar Seiten hatte

ich bereits so einen Spaß, da es mich

an „Frühstück bei Stefanie“ erinnert hat.

Das war jahrelang eine preisgekrönte

Radio-Comedy. Und die Bücher von

AJOURE MAGAZIN SEITE: 49 | JANUAR 2019


AJOURE / PEOPLE

„Jennifer“ stammen, wie ich später dann

erfuhr, aus der gleichen Feder, wie „Stefanie“:

Andreas Altenburg und Harald

Wehmeier. Ich habe das Casting gerne

gemacht, dann dauerte es ein paar Monate

und ging von Casting zu Casting, bis

ich die finale Zusage bekam und mir der

wunderbare Regisseur des Ganzen, Lars

Jessen, sagte, dass ich die Auserwählte

unter 420 Mädels bin. Zu dem Zeitpunkt

hatte ich mich bereits sehr in die Rolle

verliebt und wollte sie natürlich von Herzen

gerne bekommen, das war /ist einfach

„meins“. Zudem finde ich es großartig, sich

für eine Rolle im TV optisch so verändern

zu dürfen (Haare färben, künstliche Nägel,

rauchen...). Das ist nicht immer der Fall,

da natürlich oft „typbesetzt“ wird, aber in

dem Fall durfte ich wirklich komplett in

eine andere Figur eintauchen, was immer

wieder großen Spaß macht!

Erst kürzlich hat die Serie sogar den

Comedypreis gewonnen. Herzlichen

Glückwunsch hierzu. Dass Comedy im

deutschen Fernsehen das schwierigste

Genre ist, ist bekannt. Ihr habt es dennoch

geschafft. Was war das für ein Gefühl?

Vielen Dank! Ja, das war ein Gefühl, das

ich so schnell auch nicht vergesse. Überwältigend!

Es ist ja irgendwie blöd, zu

sagen, wir hätten damit nicht gerechnet,

aber: Wir haben damit nicht gerechnet!

Für die Serie und alle Beteiligten ist das

eine schöne Auszeichnung unserer Arbeit,

die mit einem so tollen Team auch wirklich

sehr großen Spaß macht. Insgeheim

habe ich mir als Kind schon ausgemalt,

wie es wäre, einen Preis für einen Film

oder eine Serie zu bekommen und dann

vor Ort in Köln live auf der Bühne stehen

zu dürfen, um den Comedypreis entgegenzunehmen,

das war natürlich unbeschreiblich.

Ich hatte eigentlich nur zwei

Gedanken: 1. Nicht stolpern. 2. Träum ich

das und mir nimmt gleich wieder jemand

den Preis weg? :-)

Wie ist es denn, mit zwei so lustigen Kollegen

wie Klaas Heufer Umlauf und Olli

Dittrich zu spielen? Gibt es Highlights

oder Outtakes, an die du dich gerne zurückerinnerst?

Die Arbeit am Set ist in der Tat sehr witzig

und die beiden „Jungs“ sind tolle Kollegen.

Beide sind sehr unterschiedlich, aber natürlich

auch wirklich witzig. Trotzdem hat

jeder auch einen Hang zur Ernsthaftigkeit,

was ich in der „Comedy“ ja ausschlaggebend

finde. Komik entsteht in den meisten

Fällen durch Ernsthaftigkeit, indem man

die Situation behauptet und ernsthaft vertritt

und nicht permanent auf Pointe spielt.

Daran halte ich mich auch, das ergibt sich

aber auch sehr gut aus den wunderbar

geschriebenen Büchern und Lars Jessens

feinfühliger Art zu inszenieren!

„VORSÄTZE

SIND WIE EIN

ÜBER-

RASCHUNGS-

PAKET MIT

EINEM

METTIGEL“

Outtakes gibt es bestimmt einige, ich

bekomme sie selbst gar nicht immer zu

sehen. Aber wenn Klaas die Friseurschere

schwingt, merkt man schon, dass er´s

gelernt hat... aber auch, dass es schon sehr

lange zurückliegt. :-) Und wenn Olli, wie

in der Folge „Voice of Wulmstorf “, spontan

Schlager zum besten gibt, bleibt ja

auch erstmal kein Auge trocken. Olaf der

Flipper scheute sich auch nicht, im Maskenmobil

„Weine nicht kleine Eva“ für uns

zu singen. Eine lockere und wirklich entspannte,

witzige Atmosphäre!

Ich habe auch z.B. Ingos (Klaas´) altes

Wohnmobil in der Serie starten und zum

Absaufen bringen müssen, was ehrlich gesagt

nicht so leicht war. Es war mitten in

der Nacht und wir haben das bestimmt

8-10 Takes lang versucht... Es hat dann

letzten Endes aber auch geklappt.

Du hast schon immer viel mit Comedy

am Hut gehabt. Woher kommt dieser

Hang dazu? Und wie äußert sich so ein

Können im Alltag, wenn die Kameras

ausgeschaltet sind?

Comedy, witzig sein, hier und da einen

Spruch auf den Lippen haben, das begleitet

mich in der Tat schon seit meiner

Kindheit. Wir sind eine lustige und offene

Familie, es gibt immer was zu lachen. Was

mich als Kind schon faszinierte, waren alte

Aufnahmen, z. B. von Peter Frankenfeld,

Elisabeth Volkmann, Evely Harmann usw.

Ich sehe sie bis heute gerne. Ich konnte

damals schon ziemlich gut unterscheiden,

so glaube ich zumindest, zwischen gutem

Handwerk und „Hau drauf Humor“. Vorbilder,

wenn man das so sagen kann, sind

auch eher Kabarettisten wie Josef Hader

oder auch Maren Kroymann, Hape Kerkeling(!)

und natürlich Olli Dittrich mit seinem

faszinierenden Verwandlungstalent.

Ich dachte mir oft „Das möchte ich auch

machen“ oder vielleicht sogar „Das könnte

ich auch“. Ich habe zu Hause viel nachgespielt

oder dann später auch Videos von

mir gemacht, wo ich in Rollen schlüpfe

und mich in Dialekten und verschiedenen

Kostümen und Perücken ausprobiere. Das

ist einfach meine Welt und ich glaube, Komik

liegt mir. :-)

Dennoch ist es mir wichtig, als Schauspierein

wahrgenommen zu werden und

irgendwann nicht nur „Die Ulknudel“ zu

sein. Ich kann und durfte ja dann doch

auch ernste Rollen spielen, im TV und auf

der Bühne, was mir ebenfalls großen Spaß

macht und mich auf ganz andere Art und

Weise fordert.

Was steht denn 2019 für dich auf dem

Plan, wenn es um Serien und Filme

geht? Sind neue Projekte geplant, über

die du schon sprechen darfst?

Da kann und darf man wirklich noch

nicht so viel drüber erzählen, da einiges

in der Pipeline liegt, aber ggf. noch nicht

spruchreif ist. Es steht das ein oder andere

Projekt an, worüber ich gerne informiere,

AJOURE MAGAZIN SEITE: 50 | JANUAR 2019


AJOURE / PEOPLE

wenn es soweit ist. Nach der Ausstrahlung von

„Jennifer“ kann man mich auf jeden Fall erst mal

bei „In aller Freundschaft“ sehen. Ab Anfang Februar

bin ich in ein paar Folgen dabei.

Mit meiner Schauspielkollegin Friederike Pasch

bin ich auch immer wieder mit unserer szenischen

Lesung „Die Prinzessin und der Horst“

unterwegs. Das Buch stammt aus der Feder von

Tine Wittler, die unsere Lesung sehr liebt.

So kurz vor Weihnachten sind viele Menschen

ja recht gefühlvoll eingestellt. Ändert sich

auch bei dir etwas in dieser Jahreszeit?

Ich habe auch im Verlauf des Jahres emotionale

Momente und Phasen, das hat nichts mit Weihnachten

zu tun. Ich kann es natürlich verstehen,

dass Menschen besinnlich werden, die Jahreszeit

ist eher dunkel, man hat ein Gemütlichkeitsbedürfnis,

die Städte sind geschmückt und man

versucht, die Familie und Freunde zusammenzutrommeln

und gemeinsam Zeit zu verbringen.

Tatsächlich ist es mir dann auch recht kuschelig

ums Herz.

9. Bitte beantworte die drei Fragen kurz, spontan

und knapp:

- Weihnachten ist für mich eine Zeit, in der ich...

...das Jahr Revue passierene lasse.

- Silvester und Vorsätze sind wie...

...ein Überraschungspaket mit ´nem Mettigel.

Überraschungspakete mag ich, wie Silvester.

Mettigel nicht, so wie Vorsätze :-)

- Ohne Humor wäre das Leben...

...wie eine leere Zahnpastatube - ägerlich.

Liebe Katrin, gibt es noch etwas, das du deinen

Zuschauern abschließend sagen oder wünschen

möchtest?

Foto: NDR/Marion von der Mehden

Ich wünsche allen Lesern eine wunderbare

Weihnachtszeit und einen guten Rutsch und

freue mich natürlich sehr, wenn fleißig eingeschaltet

wird am 2. und 3. Januar, wenn „Jennifer“

wieder an die Haare geht.

Und immer dran denken: Wenn du eine Haarnadel

findest, heb sie auf und du hast den ganzen

Tag lang eine Haarnadel!

Wir aus der Redaktion wünschen dir ebenfalls

besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch

ins neue Jahr.

Vielen lieben Dank, das wünsche ich euch auch!

Interview

AJOURE MAGAZIN SEITE: 51 | JANUAR 2019


Gewinnspiele

SEI EIN

GEWINNER!

Mit

AJOURE´

auf

www.ajoure.de/gewinnspiele

TÄGLICH TOLLE PREISE GEWINNEN

UNSERE GEWINNSPIELE SIND ONLINE VERFÜGBAR!

WWW.AJOURE.DE/GEWINNSPIELE


Foto: Benzoix / stock.adobe.com

ERFOLG & MOTIVATION

AJOURE MAGAZIN SEITE: 53 | JANUAR 2019


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Neues Jahr – mehr Geld

So startest du deine

persönliche

Spar-Challenge

Wenn du dir fürs neue Jahr vorgenommen

hast, mehr Geld zu sparen, kannst du einige

praktische Tricks anwenden. Bei unseren

vorgestellten Challenges geht es aber vorwiegend

um kurze Sparsprints und weniger

um das dauerhafte Ansparen.

Mit folgenden Tricks kannst du

schnell und einfach Geld sparen:

1. Die Fünf-Euro-Methode

Die Fünf-Euro-Methode ist recht einfach,

dafür aber auch sehr praktisch. Doch um

wirklich mit dieser sparen zu können, musst

du konsequent bleiben. Es geht darum, jeden

Fünf-Euro-Schein, den du erhältst (von

der der Bank oder als Wechselgeld) sofort

zu sparen. Am besten steckst du das Geld

sofort in eine Spardose, die du nicht ohne

Weiteres öffnen kannst. Dann wirst überrascht

sein, welcher Betrag sich in wenigen

Monaten ansammelt. Wenn dir fünf Euro

zu viel Geld ist, kannst du den Trick auch

ganz einfach mit einem Euro, zwei Euro

oder auch mit 50 Cent durchführen.

2. Der Hosentrick

Der Hosentrick eignet sich vor allem für

Menschen, die immer noch lieber mit Bargeld

und eher selten mit EC-Karte zahlen.

Sicherlich kennst du das, wenn du deine

Hosen waschen willst und dabei einige

Münzen in diesen wiederfindest. Genau

dieses Geld kannst du sparen. Wenn du

dir vornimmst, Münzen nicht mehr auszugeben,

wird auch auf diese Weise ein beachtlicher

Betrag zusammenkommen. So

kannst du zum Beispiel bei jedem Einkauf

das Wechselgeld an Münzen nicht in dein

Portemonnaie, sondern bewusst in deine

Hosentasche stecken. Wenn du zu Hause

ankommst, nimmst du es direkt heraus und

wirfst es in eine Spardose.

Fotos: eyetronic; electriceye; POJCHEE / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 54 | JANUAR 2019


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

3. Der Jahres-Sparplan

Bei diesem Spar-Trick erstellst du einen

Plan, wie viel Geld du in einem Jahr sparen

willst und arbeitest diesen Stück für

Stück ab. Zum Beispiel kannst du jeden

Tag, jede Woche oder auch jeden Monat

einen bestimmten Betrag in deine Spardose

stecken. Hierbei kannst du selber

bestimmen, wie viel Geld du zurücklegst.

4. Die 52-Wochen-Challenge

Mit der sogenannten 52-Wochen-Challenge

kannst du in einem Jahr 1.378 Euro

sparen. Hierfür kannst du auf zwei verschiedene

Weisen vorgehen: Entweder

du legst jede Woche einen Euro mehr

zur Seite oder du beginnst mit 52 Euro

arbeitest dich zurück. In beiden Fällen

wirst du nach 52 Wochen 1.378 Euro zur

Verfügung haben.

5. Kaufe Produkte zum doppelten

Preis

Auch wenn dieser Trick verrückt klingt,

kann er funktionieren. Zudem kannst

du dadurch auch deine Ausgaben hinterfragen.

Das Prinzip ist recht einfach.

Bei allen Käufen zahlst du sozusagen den

doppelten Betrag. Eine Hälfte geht an

den Verkäufer und die andere sparst du.

Wenn du dir also zum Beispiel einen neuen

Mantel für 300 Euro kaufst, musst du

insgesamt 600 Euro bezahlen. Der Vorteil

dieses Spartipps ist, dass du dir dadurch

mehrfach überlegst, welche Investitionen

du wirklich benötigst und auf welche du

unter Umständen auch verzichten kannst.

Das gilt aber nicht nur für teure Anschaffungen,

sondern auch für kleine Dinge.

Denn du musst den jeweiligen Betrag immer

verdoppeln.

6. Nach Ablauf einer Ratenzahlung

weiter sparen

Wenn du eine Ratenzahlung beendet hast,

kannst du den jeweiligen Betrag ganz

einfach weiter sparen. Denn schließlich

konntest du diesen auch bislang immer

bezahlen. Warum solltest du ihn dann

nicht einfach auf die hohe Kante legen?

Wenn du also zum Beispiel 50 Euro monatlich

für deine Waschmaschine bezahlt

hast, kannst du diese nun zur Seite legen.

Nach einem Jahr hast du einen enormen

Betrag gespart. Diesen kannst du dann

entweder investieren oder als Notreserve

verwenden.

7. Einen Monat auf bestimmte Dinge

verzichten

Jede von uns hat eine Schwachstelle. Die

eine trinkt jeden Morgen einen Coffeeto-go,

die andere geht zu oft unnötig

shoppen. Wenn du deine Schwachstelle

kennst, kann auch diese ein Ansatzpunkt

zum Sparen sein. Denn wenn du darauf

einen ganzen Monat verzichtest, wirst du

natürlich auch weniger Geld ausgeben.

Zudem kannst du ganz nebenbei auch

herausfinden, ob dir die jeweilige Sache

fehlt und ob du sie wirklich brauchst.

Eventuell kannst du in Zukunft sogar

ganz darauf verzichten und damit regelmäßig

Geld sparen.

8. Zahle wieder mehr mit Bargeld

Viele Menschen zahlen nur noch mit

EC-Karte. Wenn du dagegen gezielt wieder

mehr Bargeld nutzt, hast du einen

deutlich besseren Überblick über deine

täglichen Ausgaben. Diese Beträge werden

von deinem Konto abgebucht, ohne

dass du vielleicht deinen Kontostand im

Auge hast und dann kann das böse Erwachen

kommen. Wenn du auf der sicheren

Seite sein willst, zahlst du wieder

mehr mit Bargeld und sparst durch den

bewussteren Umgang mit deinem Budget

etwas Geld.

9. Geld für Selfies

Viele Menschen posten jeden Tag einige

Selfies von sich auf den diversen sozialen

Plattformen. Zumeist werden erst

zahlreiche Bilder gemacht, um das perfekte

Foto zu erhalten und im Anschluss

online zu stellen. Echte Fotomodelle

bekommen sehr viel Geld dafür, dass

sie sich von einem Fotografen ablichten

lassen. Wenn auch du ständig neue Selfies

von dir machst, kannst du dich dafür

ebenfalls belohnen. So zahlst du dir pro

Bild beispielsweise 1 oder 2 Euro und

gibst diese in deine Spardose.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 55 | JANUAR 2019


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

8 DINGE,

DIE SYMPATHISCHE MENSCHEN IMMER TUN

Wir alle haben Menschen in unserem

Umfeld, mit denen wir tagtäglich zu tun

haben. Die einen mögen wir weniger,

die anderen mehr. Doch wie kommt es,

dass wir Letztere in die Kategorie „Sympathisch“

einstufen? Wir haben acht

Verhaltensweisen aufgedeckt, die einen

Menschen sympathisch wirken lassen.

Verpackt haben wir diese Eigenschaften

als Tipps, damit du sie selbst im Alltag

anwenden und anschließend die positive

Resonanz deines Umfelds genießen

kannst. Viel Spaß!

Tipp 1:

Ein positiver erster Eindruck

Ob wir einen Menschen als sympathisch

einstufen, wird schon während der ersten

Begegnung entschieden. Genauer

gesagt passiert dies bereits in den ersten

Sekunden, in denen wir auf das neue Gegenüber

treffen. Die erste soziale Interaktion,

die man mit einem Mitmenschen

hat, ist natürlich die Begrüßung. Für einen

sympathischen ersten Eindruck soll-

test du während der Begrüßung lächeln

und direkten Augenkontakt halten. Auch

ein fester Händedruck gehört zu einem

positiven Erscheinungsbild. Niemand

mag das Gefühl, einen toten Fisch in den

Händen zu halten. Deine gesamte Körpersprache

ist am besten offen, die Arme

sind auf keinen Fall verschränkt, die

freie Hand hat in der Hosentasche nichts

verloren. So vermittelst du deinem Gesprächspartner,

dass du dich auch wirklich

darüber freust ihn kennenzulernen

und ihm dies nicht nur vorgaukelst.

Tipp 2:

Namen merken und benutzen

Der zweite Tipp schließt quasi direkt an

den ersten an. Wenn der dir zuvor unbekannte

Zeitgenosse seinen Namen

verraten hat, solltest du dir diesen auch

unbedingt merken. Dies bezeugt deinen

Respekt der anderen Person und sie

fühlt sich von dir wertgeschätzt. Vergisst

du allerdings immer wieder die Namen

deiner Mitmenschen, dann kommt es

so rüber, als wären dir diese Personen

egal. Und das macht dich auf keinen Fall

sympathisch. Hast du deine Namens-Vokabeln

dann fleißig gelernt, benutze sie

auch im direkten Gespräch. Menschen

mögen es, mit ihrem Namen angesprochen

zu werden!

Tipp 3:

Handy weg!

Gerade in der heutigen Zeit ist das

Smartphone unser ständiger Begleiter.

Dem Druck, ständig erreichbar sein zu

müssen, nachgebend, starren wir bei

jeder Vibration unseres Handys auf

das Display. Vor allem während einer

Unterhaltung ist das jedoch sehr unhöflich.

Wenn du immer wieder dein

Smartphone zur Hand nimmst, wirkst

du abgelenkt. Dein Gesprächspartner

hat das Gefühl, dass dir gerade tausend

Dinge wichtiger sind, als er selbst. Von

daher bleibt das Handy einfach mal in

der Tasche – du wirst sehen, dass du dich

schnell daran gewöhnst.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 56 | JANUAR 2019


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Tipp 4:

Sei aufmerksam und zeige Interesse

Tipp 6:

Bleibe deiner Meinung treu

Tipp 7:

Keine Berührungsängste haben

Fotos: Monet; Rawpixel / stock.adobe.com

Ist der Unruheherd erst einmal beiseitegelegt,

hast du die optimale Möglichkeit

ein ungestörtes Gespräch zu führen. In

diesem solltest du deinem Gegenüber

dann auch deine volle Aufmerksamkeit

schenken. Siehe deinem Mitmenschen

in die Augen, höre dem Gesagten aufrichtig

zu und warte nicht nur darauf,

bis du wieder zu Wort kommen darfst.

Nachfragen zeugen von ehrlichem Interesse.

Der andere fühlt sich somit gehört

und ernst genommen. Du erzeugst auf

diese Weise ein positives Gefühl in ihm,

das er mit dir verbindet und an das er

sich gerne erinnern wird.

Tipp 5:

Offenheit und

Ehrlichkeit

im Gespräch

Menschen, die nur die

eigene Meinung akzeptieren

sind nicht

sympathisch, sondern

Sturköpfe. Niemand

mag eine Unterhaltung

führen, bei dem

er das Gefühl bekommt,

gegen eine

Wand zu reden. Wer

sympathisch sein

will, akzeptiert auch

die Meinung der anderen

und ist offen für

neue Standpunkte. Dazu

gehört eine ehrliche Offenheit,

die nicht nur in einem

Vieraugen-Gespräch vorgespielt

wird. Wer über seine Mitmenschen

lästert, sobald diese den Raum verlassen,

steht in keinem besonders guten Licht

dar. Wer garantiert ihnen, dass du nicht

dasselbe mit ihnen machst, wenn sie dir

den Rücken zukehren? Sei darum immer

ehrlich zu den Personen in deinem Umfeld

und besprich Dinge, die dich stören,

zuerst mit den davon betroffenen Leuten.

Nur weil du die Meinung der anderen

akzeptierst, bedeutet dies nicht, dass sie

deine eigene automatisch ersetzt. Wer

ständig seine Meinung ändert, wirkt

einerseits sehr flatterhaft und damit

unzuverlässig. Andererseits könnte der

Eindruck eines „Fähnchens im Wind“

entstehen, dass seine Haltung immer

wieder so ändert, damit sie anderen gefällt.

Wer sich aber selbst treu bleibt, unterstreicht

die eigene Konsequenz und

Charakterstärke.

Viele Studien im Bereich der Gastronomie

haben gezeigt, dass Servicekräfte

bis zu 50% mehr Trinkgeld bekommen,

wenn sie ihre Gäste berühren. Das bedeutet

nicht, dass sie sich automatisch

jedem um den Hals werfen, der gerade

um die Ecke kommt. Viel mehr ist hier

die Rede von kleinen, eher beiläufigen

Berührungen. Ein freundlicher Handschlag

oder eine kurze Berührung an der

Schulter sorgen dafür, dass unser Körper

den Botenstoff Oxytocin freisetzt. Dieses

ist auch als „Kuschelhormon“ bekannt

und sorgt für ein vertrautes, positives

Gefühl. Deine Menschenkenntnis wird

dir dabei helfen abzuwägen, wann es

Zeit für diese kurzen Berührungen ist.

Tipp 8:

Stehe zu deinen Fehlern

und lache über dich

selbst

Wenn du weißt, dass

du etwas falsch gemacht

hast, dann

solltest du dazu stehen.

Kein Mensch

ist perfekt und das

ist auch gut so. Entschuldigst

du dich

für Fehler, dann

strahlst du wahre

Größe aus. Die anderen

werden den Eindruck

gewinnen, dass

du wirklich du selbst bist

– und diese Charaktereigenschaft

wird positiv bewertet.

Zusätzlich gibst du deinen Zeitgenossen

das Gefühl, dass es auch andersrum

für dich in Ordnung ist, wenn ihnen

einmal ein Malheur passiert. Kannst du

dann noch über eigene, kleine Fauxpas

lachen, wirst du dein Umfeld mit deiner

guten Laune anstecken. Und diese ist

nun einmal die beste Basis, um Sympathie

bei anderen zu erzeugen.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 57 | JANUAR 2019


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

LASS MICH MAL AUSREDEN!

Du wirst ständig unterbrochen? Das kannst du dagegen tun!

Die goldene Regel der Gesprächskultur

lautet: Sein Gegenüber ausreden lassen.

Doch tagtäglich erlebst du das Gegenteil:

Der Partner, der dir ungeduldig ins

Wort fällt. Die Kollegin, die lieber lautstark

ihre eigenen Erfahrungen preisgibt,

als sich deine weiterhin anzuhören. Der

Chef, der dich im Meeting unterbricht

oder die Freundin am Telefon, die nur auf

ein Stichwort von dir gewartet hat, um

auf sich und ihr Thema umzuschwenken.

Jedes Mal das Gleiche: Du fühlst dich anschließend

minderwertig, unterlegen, bist

enttäuscht und frustriert und fragst dich,

warum du immer wieder das Opfer dieser

„Ins-Wort-Faller“ bist und wie du aus

dieser Opferrolle herauskommen kannst?

Wir zeigen dir, wie du in Zukunft besser

mit Unterbrechungen umgehen kannst.

Spezialfall „Manterrupting“

„Unterbrechen, das Wort abschneiden, ins

Wort fallen“... allesamt Ausdrücke, die

den Beigeschmack von Gewalt haben und

zeigen, dass Kommunikation durchaus

Gewaltpotential beinhaltet. Nicht nur der

Inhalt der Worte spielt dabei eine Rolle,

sondern auch die Art und Weise, wie

zwischen den Gesprächspartnern vorgegangen

wird. Ein weitverbreitetes Phänomen

ist das sogenannte „Manterrupting“.

Frauen werden so häufig unnötigerweise

von Männern unterbrochen, dass dafür

sogar ein eigenes Wort kreiert wurde!

Ohne Rücksichtnahme, dafür mit großer

Selbstverständlichkeit wird dazwischen

gegrätscht, um selbst zu einem langen Monolog

auszuholen und sich zu profilieren.

Ein bekanntes Beispiel: Der amtierende

amerikanische Präsident Donald Trump

unterbrach Senatorin Hillary Clinton während

einer Wahlkampf-Debatte im Fernsehen

sage und schreibe 51 Mal! Daraufhin

entwarf eine brasilianische Werbeagentur

„Woman Interrupted“ eine App, die zählt,

wie oft Frau von einer männlichen Stimme

unterbrochen wird. Ändern kann die App

leider nichts an dieser weit verbreiteten

Unart, sie ist nur als Gimmick zu verstehen,

um auf die Problematik aufmerksam

zu machen.

Warum fallen Menschen anderen ins

Wort?

Es gibt viele Gründe, warum jemand eine

andere Person nicht ausreden lässt. Angefangen

von mangelhafter Kinderstube,

über Profilneurosen, die Furcht den eigenen

Gedanken zu vergessen bevor er ausgesprochen

wird oder um ein Argument

zeitnah zum Gesagten zu platzieren beispielsweise.

Die perfideste Intention durch

AJOURE MAGAZIN SEITE: 58 | JANUAR 2019


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Foto: LIGHTFIELD STUDIOS / stock.adobe.com

Unterbrechung ist wohl die Herabwürdigung

des Gesprächspartners. Indem man

ihm mitten im Satz das Wort abschneidet,

zeigt man ihm klar und deutlich, dass das

eigene Wort mehr zählt als seines.

Warum werden einige Menschen häufiger

unterbrochen als andere?

Es gibt bestimmtes sprecherisches Verhalten

oder körpersprachliche Signale, die

andere geradezu einladen, dich zu unterbrechen.

Wenn du darüber Bescheid weißt,

kannst du dich beim nächsten Unterbrechungsversuch

anders verhalten und sicherstellen,

dass du bis zum Ende angehört

wirst.

1. Du lässt dich unterbrechen oder

nicht

Wenn dir jemand in deine Worte hineingrätscht,

so ist das zweifelsohne respektlos

und unhöflich. Wie du damit umgehst,

liegt nun an dir: Lässt du dich unterbrechen

und überlässt der anderen Person

das Wort oder beharrst du auf deinem

Rederecht? Wie leicht gibst du dein Rederecht

auf?

Erfahrungsgemäß übernehmen Männer

auf derselben Hierarchiestufe viel leichter

das Rederecht als Frauen. Das hängt oft

mit verinnerlichten Machtstrukturen zusammen

oder dem Wunsch nicht unangenehm

aufzufallen, höflich zu sein und die

Harmonie zu wahren.

Im Umkehrschluss heißt das: Wer sich

nicht unterbrechen lassen möchte, muss

auf seinem Rederecht bestehen und die

Intervention abblocken. Aber wie? Indem

du weiterredest! Zur Betonung kannst du

die Stimme etwas erheben oder dir mehr

Raum zum Sprechen nehmen. In jedem

Fall ziehst du durch dein Verhalten eine

klare Grenze: Du lässt dich nicht ohne weiteres

unterbrechen.

2. Ermüdet deine Sprechweise die

Zuhörer?

Jemand, der nonstop ohne Punkt und

Komma Informationen rauslässt, hängt

sein „Publikum“ nach einer gewissen Zeit

mit Sicherheit ab. Aus dieser Unfähigkeit,

dem Redefluss folgen zu können, erwächst

bei deinem Zuhörer eine Ungeduld und

der Wunsch, endlich das Wort zu ergreifen.

Irgendwann hält er es nicht mehr aus und

unterbricht dich.

Das kannst du erfolgreich vermeiden, indem

du Stimmsenkungen und Pausen in

deine Sprechweise einbaust. Sie signalisieren

deinem Gesprächspartner, wann der

geeignete Zeitpunkt für einen Sprecherwechsel

sein könnte. Dennoch behältst du

die Gesprächsführung und erzählst verständlich

und garantiert bis zum Ende.

3. Hast du genügend Blickkontakt?

Der Blickkontakt ist dein stärkstes Mittel,

um mit deinen Zuhörern in Verbindung

zu treten und zu bleiben. Wenn du willst,

dass deine Botschaften beim Gegenüber

ankommen, so musst du sie auch mit den

Augen senden. Wer nur den Tisch oder

seinen Kugelschreiber beim Reden ansieht,

programmiert Unterbrechungen vor.

4. Nimmst du dir ausreichend Raum?

Wer sich körperlich klein macht, wird eher

unterbrochen, als jemand, der seine Worte

mittels Gestik unterstützt, sich Raum

nimmt.

Stell dir vor, jemand versucht mit geschlossenen

Beinen auf einem Stuhl sitzend,

die Hände unter den Oberschenkeln versteckt,

seine Kollegen von seiner neuen

Projektidee zu überzeugen. Kann nicht

richtig funktionieren, oder? Es fehlt die

Unterstützung durch Gestik. Lass deine

Hand-Arm-Bewegungen ruhig in den

Raum hineingehen, deine Zuhörer werden

dich nicht nur besser verstehen, sondern

dir auch aufmerksamer folgen.

Raumeinnehmende Gesten schaffen Nähe

zu deinem Gesprächspartner oder deinen

Zuhörern. Wenn du dich hingegen klein

machst, hat jemand anderes leichteres

Spiel deinen Raum einzunehmen, indem

er oder sie dich unterbricht.

5. Du machst dich sprachlich klein

Der besten Vorbereitung zum Trotz passiert

es immer wieder, dass man sich im

Gespräch oder Vortrag unsicher fühlt. Es

sind die „kleinen“ Worte, die eine große

Wirkung haben, wie „sozusagen“, „eigentlich“,

„vermutlich“, „nur“. Sie schwächen

das Gesagte ab.

Eine wirkungsvolle Pause nach einem Satz

wird komplett zunichte gemacht, durch ein

zaghaft hinterhergeschobenes „oder?“.

Aussagen wie: „Sie wissen ja besser als ich...“

oder: Ich bin ja keine Expertin...“ sind ein

sprachlicher Disclaimer, der deinem Gegenüber

vermittelt: „Du musst mich nicht

ernst nehmen, was ich sage ist gar nicht so

wichtig.“ Wenn du deine eigenen Aussagen

schon als unwichtig verkaufst und sie

selbst nicht ernst nimmst, wie soll es erst

dein Gesprächspartner tun? Diese Unsicherheit

bemerkt er sehr schnell und versucht,

dich zu unterbrechen.

Klare Worte und deutliche Informationen

sind eine Stärke, nutze sie, rede „Klartext“

und fürchte dich nicht vor ihrer Größe.

Versuche doch mal unsere Tipps bei nächster

Gelegenheit anzuwenden, du wirst

schnell merken, wie angenehm es sich unterbrechungsfrei

kommunizieren lässt!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 59 | JANUAR 2019


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

SO KANNST DU

MIT DER

POMODORO-

TECHNIK

PRODUKTIVER

ARBEITEN

25 MINUTEN

UND LOS

GEHT‘S!

Die Pomodoro Technik ist ein interessantes

Modell des Selbstmanagements und verspricht

einen schnellen Anstieg an Konzentrationsfähigkeit

und damit an produktiv

nutzbarer Zeit. Klingt gut, aber ist so ein

System im Berufsalltag tatsächlich praktizierbar?

Wie geht das denn nun genau mit der

Tomaten-Uhr?

Die akribische Vorgehensweise der korrekt

ausgeführten Pomodoro-Technik mutet

schon wieder ein bisschen deutsch an. Wir

erklären dir, wie es genau funktioniert:

Erfunden haben‘s die Italiener

Die Pomodoro-Technik geht auf einen

Herrn namens Francesco Cirillo, einen italienischen

Unternehmer, zurück. Dieser hat

sein Selbstmanagement-System mit einer

dieser lustigen Küchenuhren in Gemüseform

entwickelt. Bei ihm war es nun eine

Tomaten-Uhr, typisch italienisch und ebenso

erscheint auch die Idee der vielen kleinen

Pausen zwischen den Arbeitseinheiten

- mediterran gemütliche Arbeitseinteilung!

- Du beginnst mit dem Notieren all der Aufgaben,

die zu erledigen sind.

- Dann stellst du einen Timer auf 25 Minuten.

Das muss natürlich keine Tomatenuhr

sein, denn Wecker, Smartphone oder anderes

Gemüse geht auch.

- Beim ersten Weckruf nach 25 Minuten

hakst du alles erfolgreich Erledigte auf deiner

Liste ab - und machst 5 Minuten Pause.

Foto: Aleksey; alessandrozocc / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 60 | JANUAR 2019


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Insgesamt arbeitest und pausierst du auf

diese Weise vier Einheiten - diese Zeitabschnitte

werden im Fachjargon auch

„Pomodori“ genannt - und nach vier

Pomodori gibt es ganze 30 Minuten

Pause.

Danach geht es genau so weiter,

den ganzen Tag über, bis zum

Feierabend und wenn du möchtest,

kannst du auch deine Hausarbeiten

in Tomateneinheiten

zerlegen.

Welchen Sinn und Nutzen hat

das denn nun genau?

Untersuchungen haben gezeigt, dass

Menschen, die Pomodoro-Technik anwenden,

nach kurzer Zeit beginnen, ihren

Arbeitsalltag anders zu gestalten. Das

geschieht einfach nur durch Bewusstheit.

Die Liste, sowie überschaubare Einheiten,

lassen den Anwender das eigene Tun über

den Tag besser wahrnehmen. Was habe

ich geschafft, wo hinke ich - vielleicht sogar

dauernd - hinterher und vor allem: was

stört die ganze Zeit?!

Genau darin sehen übrigens auch viele den

Haken an der Technik. Kritiker sagen, sie

sei praktisch nicht durchführbar, da es im

Arbeitsalltag vieler Berufszweige so viele

Störfaktoren gäbe, dass alleine die Pomodoro-Einheiten

von 25 + 5 Minuten nicht

einzuhalten wären. Dabei sind es gerade die

vielen Störenfriede und Ablenkungen, die

Menschen permanent aus der Konzentration

holen. Sich dieser Dinge einmal voll bewusst

zu werden, kann hilfreich sein, denn

viele dieser Zeiträuber sind vermeidbar.

Weg vom Stress mit sinnvollem

Zeitmanagement

Siehst du einmal, wie viel Zeit dir womöglich

kleine Plausche mit einer Kollegin,

die dir sowieso irgendwie auf die Nerven

geht, verloren geht, fällt es dir bald leichter,

„Nein“ zu sagen. Ebenso muss es auch gar

nicht immer sein, alle neuen Mails sofort

zu checken oder gleich zu rennen, wenn ein

Vorgesetzter und Kollege etwas möchte und

nicht explizit „sofort“ gesagt hat. Gerade

Multi-Tasking-Frauen neigen dazu, sich in

zu viele Tätigkeiten gleichzeitig zu verstricken,

doch statt Produktivität erzeugt das

häufig nur Chaos und zerrt an den Nerven.

Auf das Maß kommt es an

Solltest du Lust haben, die Pomodoro-Technik

einmal auszuprobieren,

raten wir dir, die Sache

nicht allzu akribisch anzugehen.

Klappt es nicht gleich oder

kannst du nur unregelmäßige

Zeitabschnitte einhalten, tut

das dem Effekt sicher keinen

Abbruch. Konzepte wie die Pomodoro-Technik

sind dazu da,

den Arbeitsalltag zu bereichern

und zu vereinfachen und nicht

dafür, neuen Druck aufzubauen.

Die Idee der kurzen Arbeitseinheiten

mit Plan und dann einer kleinen

Verschnaufpause lässt sich übrigens auch

ganz heimlich an Arbeitsplätzen, die solchen

Innovationen gegenüber misstrauisch

sind, durchführen. Manchmal reicht doch

auch schon ein Blick aus dem Fenster und

einige Minuten geistigen Nichtstuns, um

erfrischter und mit neuem Überblick ans

Werk zu gehen.

Ganz so neu ist diese Idee übrigens nicht.

Vom ebenfalls italienischen Universalgelehrten

Leonardi da Vinci ist bekannt, dass

er im 15. Jahrhundert ganz ähnlich gelebt

und gearbeitet hat. Er unterbrach sein Wirken

alle zwei bis drei Stunden für einen

kleinen Powerschlaf, eine lange Nachtruhe

fiel für ihn komplett weg. Sein Schaffen

war ihm so wichtig, dass er hoffte, auf diese

Weise mehr aktive Lebenszeit zu gewinnen.

Ob er am Ende seines Lebens alle Punkte

auf seiner To-do-Liste abhaken konnte, ist

jedoch nicht weiter überliefert.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 61 | JANUAR 2019


MENSCHEN

Und

PERSÖNLICHKEITEN

&

noch mehr interviews

unter

AJOURE.DE/PEOPLE

Foto: Jens Koch

AJOURE MAGAZIN SEITE: 62 | JANUAR 2019


LIFESTYLE

Foto: Andrey Kiselev / stock.adobe.com


AJOURE / LIFESTYLE ERFOLG & MOTIVATION

So startest

du glücklich ins

neue Jahr

Das neue Jahr rückt immer näher

und wir nehmen uns wie jedes Jahr

zu viele „gute“ Vorsätze vor, die wir

wahrscheinlich auch dieses Mal

nicht einhalten können. Genau das

bereitet uns jedes Jahr Stress und

Unwohlsein. Deshalb geben wir dir

Tipps, um das neue Jahr dieses Mal

richtig vorzubereiten. Kleinigkeiten

im Alltag zu ändern, führen dabei

zum größten Erfolg.

Die guten Vorsätze

Wir nehmen uns meist viel zu viel

vor. Nach jahrelangem Rauchen

mit dem Qualmen aufzuhören,

ist einer dieser typischen Vorsätze.

Frage dich doch lieber einmal,

warum du es bisher noch nicht

geschafft hast. Es gibt sicher einen

Grund. Man kann den richtigen

Zeitpunkt nicht erzwingen. Wir

raten dir deshalb, lieber in kurzen

Abständen kleinere Aufgaben anzugehen.

Nimm dir beispielweise

vor, in den nächsten Monaten eine

Stunde pro Woche Zeit für dich

selbst zu haben. Das ist nämlich

lange noch nicht so unerreichbar

wie eben der Vorsatz, möglichst

schnell 10 kg abzunehmen. Am

Anfang jedes Vorhabens sollten

ein Plan und das „Warum“ stehen.

Die Erfolge des letzten Jahres

Auf welche Erfolge und Errungenschaften

im vergangenen Jahr bist du stolz?

Schreibe dir eine Liste mit den erfolgreichsten

Momenten auf. Notiere dir

dabei, wie du diese erreicht hast. Erfolge

schafft man meistens nicht ganz alleine

– feiere sie deshalb gemeinsam. Teile

deine Erfolgsmomente mit deinen engsten

Freunden oder der Familie. Stoßt gemeinsam

auf die schönsten Stunden des

vergangenen Jahres an.

Fotos: sakepaint / stock.adobe.com; The New You

AJOURE MAGAZIN SEITE: 64 | JANUAR 2019


AJOURE / LIFESTYLE

Ajouré Buchtipp

Lektionen des vergangenen Jahres

In den 365 Tagen eines Jahres finden sich

auch meist dieselbe Anzahl Lektionen. Manche

mögen kleiner, manche mögen größer

sein. Aber überlege dir, welche dieser Lektionen

waren die drei wichtigsten, aus denen

du im letzten Jahr gelernt hast? Schreibe dir

diese Dinge auf, über die du noch vor ein paar

Monaten vollkommen anders gedacht hattest.

All diese Dinge, die du über dich selbst, deine

Mitmenschen und die Welt gelernt hast. Damit

wirst du erkennen, wie wichtig für dich

das vorige Jahr war. Lass dir bewusst werden,

wie du dich weiterentwickelt hast.

Deine ganz persönlichen Ziele

Genau jetzt ist es für dich Zeit, aus deinen Erfahrungen

des letzten Jahres deine Ziele und

Vorsätze abzuleiten. Scheibe dir die Ziele auf,

die du dieses Jahr wirklich erreichen möchtest.

Das können dabei drei Ziele oder 30 sein,

kleine und große Dinge. Ordne dir alle Ziele

nach ihrer Wichtigkeit für dich persönlich.

Mehr Zeit mit der Familie, ein neues Hobby,

das du immer schon ausprobieren wolltest,

ein paar Änderungen in deinem Tagesablauf

- bewahre deine Ziel-Liste aber unbedingt

an einem Ort auf, an dem du sie wiederfindest

und als Motivation jederzeit durchlesen

kannst.

Das Smartphone und den Fernseher

einfach mal ausschalten

Wie oft bekommst du auch noch spät in der

Nacht Nachrichten auf dein Handy geschickt?

Das ständige Klingeln und Blinken bringt

dich um den wohlverdienten Schlaf. Schalte

dein Smartphone nachts auf lautlos oder

besser noch – schalte es aus. Denn nur ausgeschlafen

startest du mit voller Kraft und Motivation

in den neuen Tag. Dasselbe gilt aber

auch für deinen Fernseher. Wenn der Fernseher

aus ist, hast du merkbar mehr Zeit für die

wichtigen Dinge. Probiere es aus!

Negative Gedanken vertreiben

Denn negative Gedanken gehören

nicht zwangsläufig zur dunklen Zeit

des Jahres. Der Dezember fährt zwar

schwere Geschütze auf, mit seinen

vielen Feiertagen, die dir den Unterschied

zwischen den Erwartungen

und der Realität klar deutlich machen.

Hinzu kommt auch, dass unsere Gedanken

automatisch die Farbe unserer

Umgebung annehmen. Ein Vorteil ist

das eher nicht, in den farblosen und

dunklen Monaten. Deswegen solltest

du Tricks wie zusätzliches Licht, ganz

gleich ob natürlich oder künstlich, anwenden.

Diese Kleinigkeit kann dein

Wohlbefinden körperlich sowie seelisch

ungemein steigern. Bewege dich

möglichst viel an der frischen Luft.

Probiere viel draußen zu sein, selbst

wenn die Wolken mal tief hängen. Hilfreich

kann es auch sein, physisch und

seelisch mal richtig aufzuräumen. Frage

dich, was möchtest du ins nächste

Jahr mitnehmen und was soll weg.

Gönne dir Zeit für dich selbst

Mach doch einen Abend pro Woche

einfach mal gar nichts. Die Wäsche

kannst du auch noch morgen waschen

und es fällt mit Sicherheit auch niemanden

auf, wenn du erst

morgen Staub wischst.

Es ist wichtiger als du

denkst, dir Ruhe zu

gönnen. Denn nur so

kannst du richtig entspannen.

Wie wäre es, wenn

du dich mal gemütlich

auf das Sofa setzt

und ein Buch liest?

„Nichts ändert sich,

bis man sich selbst ändert

und dann ändert sich alles.“ Diese

Erkenntnis stammt aus dem neuen

Buch „THE NEW YOU“. Unser ganz

persönlicher Buchtipp für dich. Das

Buch ist eine gelungene Zusammenfassung

wissenschaftlicher Erkenntnisse,

Selbstreflexions-Übungen und

umsetzbaren Ratschlägen für die langfristige

Anwendung in deinem Alltag.

Mit den neuesten Erkenntnissen aus

Neurowissenschaft und der Glücksforschung

bringt dir die Autorin Iris Reiche

näher, wie du dein Leben mit Hilfe

bestimmter Techniken positiv verändern

kannst.

Shopping

Tipp

THE NEW YOU

DAS BUCH, DAS DEIN

LEBEN VERÄNDERT.

€ 36,50

https://amzn.to/2Uv4jor

Ajouré Buchtipp

AJOURE MAGAZIN SEITE: 65 | JANUAR 2019


AJOURE / BEAUTY LIFESTYLE

per App

KLAVIER LERNEN

SO GUT SIND DIE DIGITALEN PIANOKURSE

Welche Frau hat nicht schon einmal davon

geträumt, als elegante Pianistin die

zarten Finger über die schwarz-weißen

Tasten des Klaviers gleiten zu lassen

und dieser Königin der Instrumente die

süßesten Melodien zu entlocken!? Um

diesen Traum in die Tat umzusetzen, bedurfte

es bisher mühsamen Lektionen bei

ernsten Klavierlehrern oder -lehrerinnen

sowie einer ganzen Portion Geld. Wie

du deine Pianisten-Karriere jetzt nur für

dich und nahezu kostenlos zum Laufen

bringst, zeigen wir dir hier:

Die Pianokurs-App für Einsteigerinnen

Für alle, die zwar irgendwo noch die Sache

mit den Noten, Harmonien und Akkorden

im Hinterkopf haben, das dann

aber auch schon alles in Sachen Musikmachen

ist, eignet sich die App „Klavier

- Musik zu Machen Lernen und Piano

Spiele“, die es im Google Play Store gibt.

Ein Zauberstab-Symbol weißt dir direkt

den Weg zu den „magischen Tiles”. Du

suchst dir einen Song aus und bringst

dein Smartphone in eine rutschsichere

Position, sodass du beide Pianisten-Hände

frei hast - und schon geht‘s los! Vom

oberen Bildschirmrand fallen die Noten

beziehungsweise zu klimpernden Tasten

quasi herab. Kacheln zeigen dir ganz

genau, welchen Ton du anspielen musst.

Um Rhythmus und Harmonie des Stückes

zu treffen, sind nur noch etwas Gefühl

und Reaktionsschnelle gefragt. Am

Anfang solltest du einfache Stücke wählen,

solche, die du quasi schon im Schlaf

summen kannst, so stellen sich schnelle

Erfolge ein. Die App stellt viele weitere

einfache Kompositionen zum Nachspielen

gegen einen kleinen Preis oder

die Einspielung von Werbung zwischen

den Stücken zur Verfügung. Außerdem

kannst du den Sound deines Instrumentes

einstellen, also wählen, ob du den

poppigen Klang eines Keyboards oder

lieber ein klassisches Piano zum Schwingen

und Klingen bringen möchtest.

Fotos: Destina, pingebat / stock.adobe.com; Google Play Store

AJOURE MAGAZIN SEITE: 66 | JANUAR 2019


AJOURE / LIFESTYLE

/ BEAUTY

Der Oberlehrer unter den

Klavierspiel-Apps

Ganz ähnlich funktioniert die App „Simply

Piano“. Hier werden allen Neu-Pianistinnen

zuerst einmal die Grundlagen,

sowie die Position einzelner Tasten beigebracht

und mit einfachen Übungen das

neue Wissen schon einmal gefestigt. Im

weiteren Ablauf wird dir auch gezeigt,

wann du welche Töne anspielen musst.

Dabei wirst du auch von der App kontrolliert:

ist die Darbietung zu fehlerhaft,

wirft sie dich automatisch zurück und du

musst von Neuem beginnen, so lange, bis

das Stück oder einzelne Passagen sitzen.

Die App lässt dich nur dann ins nächste

Level und damit zu neuen Liedern, wenn

die vorausgegangenen wirklich sitzen.

Zu Beginn stehen einfache Kinderlieder

auf dem Programm, am Ende sollte jede

Spielerin dann immerhin in der Lage

sein, John Lennons „Imagine“ zu performen.

Der Lernfaktor ist bei „Simply Piano“

auf jeden Fall größer und wer nicht

nur mal bisschen rumklimpern und probieren

möchte, ist mit dieser App besser

beraten.

Klavierspielen lernen im Internet

Für alle, die dann doch ein bisschen ambitionierter

sind und sich immer noch

keinen Klavierlehrer leisten oder antun

möchten, können spezielle Internetseiten

und YouTube-Tutorials eine willkommene

Hilfe auf dem Weg zur Pianistin sein.

Du solltest dann aber schon mindestens

ein echtes Keyboard oder ein entsprechendes

Simulationsprogramm für den

PC haben. Seiten wie https://music2me.

de/klavier-lernen bieten ausführliche

Beschreibungen sowie Videos an. Schritt

für Schritt kann hier nachgespielt werden

und es ist ein enormer Vorteil, jemand

anderen beim Spielen betrachten zu können.

Ebenso wärmstens ans Herz legen können

wir dir den YouTube-Kanal:

„Klavier lernen - werdemusiker.de“

(https://www.youtube.com/user/werdemusiker)

von Thomas Forschbach, der

in seinen Videos zahlreiche Musikstücke

zum Nachspielen ausführlich erklärt.

Eine echte Alternative sind die Online-Kurse

für alle Einsteigerinnen oder

auch diejenigen, die etwas eingerostete

ehemalige Klavierspiel-Kenntnisse wieder

auf Vordermann bringen möchten.

Auch wenn renommierte Musikinstitute

und Vereinigungen der Klavierlehrer-Zunft

selbstverständlich kein gutes

Haar an App & Co. lassen, so stellen diese

Weitere

empfehlenswerte Apps

zum Klavierlernen

und Ausprobieren sind

„flowkey“ und

„Skoove“ (nur iOS).

doch eine willkommene Abwechslung

dar. Der Umgang mit Musik und einfach

mal etwas Neues ausprobieren sind allemal

eine wertvolle Unterhaltung für Zwischendurch

oder auch eine echte Herausforderung

für einseitig genutzte Hirne,

endlich mal wieder etwas anderes zu tun.

Alleine, sich mit der Materie zu befassen,

Tastenkombinationen zu studieren und

neuen Input zu bekommen, kann viel

Freude bereiten und um den Spaß soll es

in erster Linie bei den Klavierspiel-Apps

ja auch gehen. Ob man es mit den Apps

bis zur Konzertreife bringt, sei wahrhaftig

in Frage gestellt - aber für den Einstieg

und zum Spaß sind sie auf jeden Fall geeignet.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 67 | JANUAR 2019


AJOURE / LIFESTYLE

Gebissreiniger Hacks

DER GEHEIMTIPP FÜR CLEVERE HAUSFRAUEN UND -MÄNNER

Wer denkt, Gebissreiniger sei nur etwas für

alte Leute, der irrt gewaltig. Er ist ein wahres

Haushaltswunder, das in überraschend

vielen Situationen weiterhilft, in denen

andere Mittel kläglich versagen. Mit seiner

Hilfe lässt sich so manche Hausarbeit

erleichtern und häufig ist das Endergebnis

sogar noch besser als bisher. Es lohnt sich

also, beim nächsten Einkauf zuzugreifen.

Warum genau, erklären wir hier:

Smarte Spülhilfe

Verkrustete Essensreste sind für den Gebissreiniger

ein Kinderspiel – schließlich ist deren

Entfernung ja auch seine Hauptaufgabe.

Die gilt auch für hartnäckige Verkrustungen

in Pfannen und Töpfen. Vor dem Abwasch

einfach heißes Wasser einfüllen und

eine Reinigungstablette darin auflösen. Die

Verkrustungen beginnen sich bereits innerhalb

kürzester Zeit zu lösen.

Glänzender Schmuck

Schmuck und alte Münzen neigen immer

wieder dazu anzulaufen. Dagegen hilft ein

regelmäßiges Bad in Gebissreiniger, den

du hierfür in einem Glas mit kaltem Wasser

auflöst. Lege den Schmuck hinein und

warte ab, bis die Verfärbungen verschwunden

sind. Bei Uhrenarmbändern bitte vorab

prüfen, ob die Uhr auch wasserfest ist.

Kalkfreie Blumenvasen

Kalkreste in Blumenvasen sind unansehnlich

und für die Reinigung nur schwer zu

erreichen. Sie verschwinden jedoch, wenn

du in der Vase etwas Gebissreiniger und

lauwarmes Wasser vermengst. Nach wenigen

Stunden musst du die vom Kalk befreite

Vase nur noch ausspülen. Auch Wasserkocher

und Kaffeemaschinen lassen sich so

vom Kalk befreien.

Schneeweiße Gardinen

Gebissreiniger enthalten Bleichmittel, die

vergrauten Gardinen wieder zu einem

strahlenden Weiß verhelfen. Je nach Grad

der Verschmutzung musst du hierfür drei

bis sechs Reinigungstabletten in einer

Schüssel mit warmem, nicht zu heißem

Wasser auflösen und die Gardine darin

einweichen. Für ein gutes Ergebnis sollten

mehrere Stunden vergehen, bevor du die

Gardine dann auf die übliche Weise waschen

kannst.

Weiße Tassen

Tee und Kaffee hinterlassen in weißen Tassen

nach einiger Zeit unliebsame braune

Ränder. Wirfst du dann pro Tasse eine halbe

Gebissreinigertablette hinein und gießt

heißes Wasser auf, verschwinden die Ränder

im Handumdrehen.

Fotos: naka; ant_art19 / stock.adobe.com; AJOURE´

AJOURE MAGAZIN SEITE: 68 | JANUAR 2019


AJOURE / LIFESTYLE

Saubere WCs

GEBISSREINIGER HACKS

Hier hilft der Gebissreiniger gleich dreifach.

Im Toilettenbecken selbst werden Urinstein

und andere Ablagerungen gelöst. Im Spülkasten

geht es dem Kalk an den Kragen und

auch die Toilettenbürste ist nach einer ausreichenden

Einwirkzeit in einer Gebissreinigerlösung

wieder richtig sauber.

Blinkende Grillroste

Nach einem leckeren Barbecue-Abend den

Grillrost zu reinigen, mag keiner. Einfacher

ist es, in einer größeren Schüssel zwei bis

drei Reinigungstabletten in warmem Wasser

aufzulösen und den fettigen Grillrost

über Nacht hineinzulegen. Am nächsten

Morgen musst du diesen nur noch kurz abspülen

und er ist bereit für seinen nächsten

Einsatz. Im Übrigen lässt sich auf diese Weise

auch ein verkrustetes Backblech wieder

rückstandslos säubern.

Saubere Geschirrspüler

Kalk- und Fettablagerungen im Geschirrspüler

sind nicht ungewöhnlich, du solltest

sie aber für einen einwandfreien Betrieb des

Gerätes von Zeit zu Zeit entfernen. Besonders

einfach geht dies mit zwei Reinigungstabletten,

die du hierfür in den Besteckkorb

legst. Anschließend lässt du die Maschine

einmal ohne Inhalt laufen.

Effektiver Seifenersatz

Mit Öl verschmierte Hände lassen sich erfahrungsgemäß

mit Wasser und Seife nur

schwer reinigen. Eine effektivere Alternative

bietet der Gebissreiniger. Wenn du die

Hände nach der Arbeit für einige Minuten

in einer Gebissreinigerlösung einweichst

und sie anschließend mit Seife wäschst,

lässt sich das hartnäckige Öl merklich leichter

entfernen.

Freier Abfluss

Wenn du ein bis zwei Reinigungstabletten

in heißem Wasser auflöst und die Mischung

dann anschließend in einen verstopften Ausguss

gießt, können die Inhaltsstoffe des Gebissreinigers

die Verstopfung auflösen. Bestenfalls

sollte die Lösung dabei über Nacht

einwirken.

Deoflecken adé

Löse eine Reinigungstablette in etwas lauwarmem

Wasser auf und gib die nicht zu

dünne Mixtur auf frische Deoflecken, dann

verschwinden diese bereits nach einer kurzen

Einwirkzeit. Gib allerdings bei dunkler

Kleidung acht, da das enthaltene Bleichmittel

zu Verfärbungen führen kann.

Streifenfreie Fenster

Tipps für eine streifenfreie Fensterreinigung

gibt es bereits viele. Probiere es doch beim

nächsten Mal ganz unkompliziert mit Gebissreiniger.

Zwei im Putzwasser aufgelöste

Tabletten genügen und du hinterlässt beim

Wischen keine lästigen Schlieren. Einfacher

geht es kaum.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 69 | JANUAR 2019


AJOURE / LIFESTYLE

Warum wir

RuPaul’s Drag

Race so lieben

RuPaul´s Drag Race besitzt weltweiten

Kultstatus. In der Reality-Varieté-Show

treten Dragqueens in verschiedenen

Wettbewerben wie Tanzen, Singen,

Kostümshow und Stand-up-Comedy

gegeneinander an und müssen sich anschließend

dem Urteil der Jury stellen.

Das klingt ein wenig nach Castingshows

à la Germanys Topmodel, ist aber weitaus

unterhaltsamer - und auch politischer.

Auch in Deutschland wächst die

Fangemeinde, seitdem Netflix die Serie

ins Programm genommen hat. Doch

was genau macht die Serie aus?

Serien

TIPP

Worum geht es in der Show?

Die Idee hinter dem Format ist denkbar

einfach und funktioniert wie in

jeder anderen Reality-Casting-Show

auch: mehrere Kandidatinnen stehen im

Wettbewerb und treten in ausgefallenen

Challenges gegeneinander an. Mal werden

Stars imitiert, dann wird genäht,

oder auch mal eine Filmparodie aufgeführt.

Nicht nur das Erscheinungsbild

der Queens, sondern auch das Absolvieren

der Challenges steht im Vordergrund.

Das sogenannte Reading ist fester

Bestandteil jeder Sendung. Reading

ist eine spezielle Art der Beleidigung in

der Drag-Kultur, in der sich die Queens

gegenseitig über die prägnantesten Merkmale

der anderen lustig machen - mit

einer großen Prise Selbsthumor. Dabei

machen sie auch keinen Halt vor Themen

wie Schönheits-OPs und anderen körperlichen

Auffälligkeiten oder sogar privaten

Schicksalsschlägen. Alles ist erlaubt, solange

es witzig ist. Die beiden schlechtesten

Queens duellieren sich schließlich

in einem Lip-Sync-Battle. RuPaul und

seine Juroren, darunter oftmals Stars

wie Lady Gaga, Neil Patrick Harris oder

Jessica Alba, bewerten die Performance

der Dragqueens anhand der absolvierten

Challenges und der getragenen Outfits

auf dem Laufsteg. Am Ende der Sendung

verkündet RuPaul, wer bleibt („Shantay,

you stay“) und wer geht („Sashay away“).

Wer ist RuPaul?

RuPaul Charles ist ein US-amerikanischer

Entertainer und selbst eine gefeierte

Dragqueen, der für seine Show mit

zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde.

Film- und Musikstars der ganzen Welt

reißen sich mittlerweile darum, bei ihm

auftreten zu dürfen. RuPaul moderierte

in den Neunzigern seine eigene Talkshow

im Fernsehen, veröffentlichte einige

Hits („Supermodel (you better work)“)

und sang sogar im Duett mit Elton John.

Seine Serie RuPaul´s Drag Race umfasst

mittlerweile 10 Staffeln und ist vom Spartensender

Logo TV zu VH1 gewechselt.

Allein in den USA verzeichnet man über

eine Millionen Zuschauer pro ausgestrahlter

Episode. In Deutschland sind

zurzeit die letzten drei Staffeln auf Netflix

verfügbar.

Was ist anders als bei anderen

Castingshows?

Das Konzept bei RuPaul´s unterscheidet

sich auf den ersten Blick nicht wirklich

von herkömmlichen Castingshows. Wo

sich Ableger wie „Germanys Next Topmodel“

aber die Kritik der Anbiederung

an ein oberflächliches Schönheitsideal

und der Objektifizierung der Teilnehmerinnen

gefallen lassen müssen, bietet

Drag Race mehr Substanz und liefert zugleich

ein politisches Statement. Die Realityshow

verknüpft das Geschehen mit

den Geschichten der Dragqueens. Themen

wie unverhohlene Homophobie in

Fotos: VH1 / Amazon

AJOURE MAGAZIN SEITE: 70 | JANUAR 2019


AJOURE / LIFESTYLE

der Gesellschaft, Gewalt gegen Homosexuelle,

Drogenmissbrauch und HIV/Aids

bringen dem Publikum die Erfahrungen

der Teilnehmerinnen nahe. Das geschieht

nie auf künstliche, erzwungene Art, die

an die teils offensichtlich gescripteten

Probleme anderer Castingshow-Teilnehmerinnen

erinnern würde. Man merkt,

dass die Probleme der Queens echt sind

und viele einen langen Leidensweg hinter

sich haben. Die Show befördert die

schillernde Welt der Queens in den

Mainstream, schafft aber auch ein öffentliches

Bewusstsein für Probleme der

LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual,

Transgender). Dabei werden die

Kandidatinnen nie vorgeführt, sondern

ihnen wird die Plattform geboten, die sie

mit ihrem bunten Auftreten und den damit

verbundenen Geschichten suchen.

Liebe dich so wie du bist

Serien

TIPP

„If you can´t love yourself, how in the hell

you gonna love somebody else?“ RuPaul

selbst bringt es damit treffend auf den

Punkt. Diese einfache und vermeintlich

platte Frage zeigt jedoch den Unterschied

zwischen RuPaul´s Drag Race und anderen

Castingshows - und macht klar,

warum die Serie so viel Spaß macht. Das

heutige Schönheitsideal von Frauen ist

eine Erfindung der Gesellschaft. Sich diesem

Ideal zu fügen und darauf hinzuarbeiten

sollte nicht das Ziel junger Frauen

sein, wird aber zugleich von Fernsehsendungen

wie Germanys Next Top Model

propagiert. Mit den bunten und schrillen

Aufmachungen der Dragqueens hat das

alles nicht viel gemeinsam. Ihr Auftreten

ist Kritik an Gesellschaft und Gendernormen

- und vermittelt zugleich die Botschaft,

dass man sein eigenes Ding durchziehen

soll. Das Spiel mit den Identitäten

und Geschlechterrollen ist Unterhaltung,

aber auch ausgestreckter Mittelfinger gegenüber

Normen und Standards. Selbstbewusst

anders zu sein und sich dafür

noch feiern zu lassen - das will schließlich

jeder. Und seien wir ehrlich: die herrlich

schrägen Kostüme, die witzigen Sprüche

und der ein oder andere Fight zwischen

den Queens ist auch ein guter Grund, Ru-

Paul´s Drag Race zu lieben.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 71 | JANUAR 2019


Foto: Biletskiy Evgeniy / stock.adobe.com


Ajouré Travel

AJOURE / KOLUMNE

SCHLUSS

MIT FERNWEH!

mit Ajouré

Travel

Fotos: Dieter Spannknebel / Getty Images

die welt entdecken

www.ajoure-travel.de


AJOURE / TRAVEL

MIT DER

TRANSSIBIRISCHEN

EISENBAHN VON

MOSKAU BIS NACH

PEKING

In Moskau beginnt eines der beliebtesten noch vorhandenen

Zugreise-Abenteuer der Welt: die Fahrt mit der

Transsibirischen Eisenbahn. Die erste Fahrt auf dieser

Zugstrecke fand im Jahr 1916 statt, als nach 25 Jahren

Bauzeit die Einweihung der Bahnstrecke gefeiert wurde.

Im Laufe der mehr als einhundert Jahre kam es inzwischen

zu einigen Umbauten und einem Ausbau der ursprünglichen

Strecke. So führen mittlerweile zum Beispiel

verschiedene Routen mit unterschiedlichem Reiseziel von

Moskau Richtung Osten. Was früher eine Reisemöglichkeit

zwischen wichtigen Städten darstellte, ist inzwischen

eine Reise mit Kultstatus, von der Reiselustige aus der

ganzen Welt träumen. Was du über eine Reise mit der

Transsibirischen Eisenbahn wissen musst und welche

Reisemöglichkeiten es gibt, haben wir hier für dich zusammengefasst.

Die Route der Transsibirischen

Eisenbahn

Schon der Ausgangsort deiner Reise mit

der Transsibirischen Eisenbahn ist sehenswert.

Daher lohnt sich die Anreise

nach Moskau schon einige Tage vor Abfahrt

des Zuges. Historische Bauwerke,

der Rote Platz, Kreml und die Basilius-

Kathedrale gehören neben dem Gorki-Park

zu den Top-Sehenswürdigkeiten

in Moskau. Von hier aus führt die Reise

Richtung Osten und passiert dabei Städte

wie Perm, Jekaterinburg, Omsk, Nowosibirsk

und Irkutsk. Am Baikalsee trennt

sich der Streckenverlauf in eine nördliche

Route durch Chabarovsk nach Wladiwostok

und eine südliche Route durch

Ulan-Ude und Ulan-Bator in der Mongolei

nach Peking. Angekommen in Peking

gehören die Chinesische Mauer, die Verbotene

Stadt und der Platz des Himmlischen

Friedens zu den Hauptattraktionen

für Reisende.

Planung, Buchung und Reisevorbereitung

Eine Reise wie die mit der Transsibirischen

Eisenbahn ist ohne Vorbereitung

nicht möglich. Schließlich werden sowohl

für China als auch für Russland entsprechende

Visa benötigt. Der einfachste

Weg, eine Reise mit der Transsibirischen

Eisenbahn zu unternehmen, ist die Bu-

chung über einen Reiseanbieter. Hier

sind die An- und Abreise, Ausflüge, Visa

und weitere organisatorische Aufgaben

meistens bereits im Reisepreis enthalten

und werden vom Anbieter organisiert.

Günstiger ist es jedoch immer, wenn du

deine Zugreise durch Russland bis nach

China selbst planst und organisierst.

Die beste Reisezeit für eine Fahrt mit

der Transsibirischen Eisenbahn

Wenn dich die Faszination Transsibirische

Eisenbahn gepackt hat und du dir

diesen Reisetraum erfüllen möchtest,

beginnt die Reiseplanung in der Regel

mit der Wahl eines Zeitraums. Hierbei

spielen natürlich persönliche Voraussetzungen

wie Urlaubstage und private Verpflichtungen

eine Rolle. Es gibt jedoch

auch Monate, die besonders gut für eine

Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn

geeignet sind und solche, bei denen die

äußeren Umstände eher ungünstig sind.

Aufgrund der frostigen Winter in Russland

kommt diese Jahreszeit für die meisten

Urlauber nicht in Frage. Stattdessen

bieten die Monate Mai bis September

viele Sonnenstunden am Tag und angenehme

Temperaturen. Ausflüge an den

Zwischenstopps sind bei sommerlichem

Wetter leichter auch auf eigene Faust zu

planen und die Natur zeigt sich von seiner

schönsten Seite.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 74 | JANUAR 2019


AJOURE / TRAVEL

Fotos: lesniewski; becklasl; serge-b; gui yong nian / stock.adobe.com

Nonstop oder mit Zwischenstopps -

eine Frage der Zeit

Vor allem eine Frage der Zeit, aber auch

des Preises, ist die Entscheidung zwischen

der Nonstop-Reise und der Fahrt mit Zwischenstopps

in interessanten Städten oder

bei Sehenswürdigkeiten. Die Fahrt mit

einem Zug von Moskau bis Peking dauert

sechs Tage. Hierbei hält der Zug jedoch in

den meisten Orten an der Strecke nur wenige

Minuten. Für Sightseeing hättest du

daher nur vor Reiseantritt in Moskau und

nach der Ankunft in Peking Zeit. Diese

Form des Reisens mit der Transsibirischen

Eisenbahn ist selbstverständlich nicht nur

zeitsparend, sondern schont auch das Reisebudget.

Wir empfehlen jedoch wenigstens

einige Zwischenstopps mit jeweils einer

Übernachtung. Hierbei kannst du deine

persönlichen Interessen einfließen lassen

und dir die Zwischenstopps selbst aussuchen.

Naturliebhaber werden zum Beispiel

am Baikalsee eine Wanderung unternehmen

oder in der Mongolei eine Nacht in

einer traditionellen Jurte bei den Nomaden

nächtigen. Stattdessen bieten sich Jekaterinburg

und Irkutsk zum Sightseeing oder für

kulturelle Zwischenstopps an. Wer an allen

interessanten Orten Zwischenstopps einlegen

und den Zug für mindestens einen Tag

verlassen möchte, der sollte jedoch ausreichend

Zeit für die Reise einplanen. Auf

diese Weise können inklusive Aufenthalt

in Moskau und Peking schnell mehrere

Wochen Reisedauer zusammenkommen.

Mit dem Linienzug oder Sonderzug

Die nächste Entscheidung im Rahmen

der Reiseplanung muss zwischen dem Linienzug

und Sonderzug getroffen werden.

Nach einem festgelegten Fahrplan fährt

der Linienzug ab Moskau sechs Tage lang

bis nach Peking. Eine Platzkarte in der

zweiten Klasse ist bereits für unter 1.000

Euro erhältlich. Hierbei nächtigst du im

Viererabteil. Deutlich mehr Luxus und

Sonderleistungen bieten die Sonderzüge

auf der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn.

Sie fahren ebenfalls regelmäßig.

Der wohl bekannteste Sonderzug trägt

den Namen Zarengold und kostet für

eine Fahrt von Moskau nach Peking mit

organisierten Zwischenstopps und Ausflügen

rund 5.000 Euro.

Verpflegung während der Reise

Sowohl der Linienzug als auch der Sonderzug

verfügen über Speisewagen, in

denen Reisende mehrere Mahlzeiten am

Tag einnehmen können. Bei den Sonderzügen

ist die Vollverpflegung an Bord in

der Regel bereits im Reisepreis enthalten.

Hier kommen sowohl internationale als

auch regionale Gerichte auf den Tisch und

die Reisenden speisen in Gesellschaft der

anderen Passagiere. So entstehen schnell

Reisebekanntschaften. Im Linienzug ist das

Speisenangebot deutlich eingeschränkter.

Satt wirst du jedoch auch hier. Außerdem

stehen an den verschiedenen Bahnhöfen

in der Regel fliegende Händler mit einem

abwechslungsreichen Warenangebot bereit.

Langeweile auf dem Speiseplan muss daher

nicht sein.

Unser Fazit

Eine Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn

ist ein unvergessliches und unvergleichliches

Reiseabenteuer der Moderne

und bietet jede Menge neue Eindrücke und

Erfahrungen. Wer viel Zeit und Geld hat,

der kann besonders luxuriös reisen. Mit

etwas Geschick bei der Planung und Flexibilität

beim Reiseverlauf lässt sich dieses

Zugabenteuer jedoch auch mit kleinerem

Reisebudget erleben.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 75 | JANUAR 2019


AJOURE / LIFESTYLE

AJOURE / TRAVEL

Schon gewusst?

12 interessante Fakten über das Fliegen

Ob im Sommer in den Süden, mit der besten

Freundin auf einen Städtetrip oder vielleicht

sogar beruflich: Du saßt sicher schon mal in

einem Flugzeug, hast den langen Ablauf an

den gigantischen modernen Flughäfen mitgemacht

und über das Wunder des Fliegens gestaunt.

Mehrere Milliarden Fluggäste können

die Fluggesellschaften Jahr um Jahr verzeichnen.

Trotz der steigenden Popularität durch

bessere Anbindungen und günstigere Flugtickets

wissen die meisten gar nicht viel über

das Fliegen an sich. Es gibt viele interessante

Fakten über das Fliegen, die die Mehrheit der

Passagiere nicht kennen. Finde heraus, welche

kuriose und mysteriöse Eigenarten Flugzeuge

mit sich bringen und was es braucht, damit du

in die Lüfte steigen kannst.

1. Hast du Angst vorm Fliegen und traust

den Flugmaschinen nicht ganz? Auch wenn

du zu den 20 % derjenigen gehörst, die Angst

vorm Fliegen haben: Keine Sorge! Die sogenannte

Aviophobie, die sich durch Panik und

Magenkrämpfe bemerkbar macht und immerhin

einer von fünf Fluggästen besitzt, ist

mittlerweile gut behebbar. Sogar Fluggesellschaften

wie die Lufthansa bieten professionelle

Kurse gegen Flugangst an und haben eine

hohe Erfolgsquote.

2. Schlechtes Wetter? Ein Unbehagen, das

vor allem besagte Flugangst-Betroffene plagt,

ist, dass ein Flugzeug ja viel leichter von einem

Blitz getroffen werden kann. Denn Flugzeuge

fliegen bekannterweise auch immer wieder

mitten durch Gewitter. Kein Wunder, dass

viele sich fragen, wie das geht, ohne an der Sicherheit

zu zweifeln. Aber wir geben Entwarnung:

Flugzeuge sind blitzsicher und wirken

wie Blitzableiter. Blitze stellen für Reisende

und Besatzung keine Gefahr dar. Fluggesellschaften

checken auch regelmäßig die eintretenden

Blitzeinschläge, um sicherzustellen,

dass außen nichts beschädigt wurde.

3. Es gibt Flüge, die bis zu sage und schreibe

16 Stunden dauern. Die Flugzeuge, die diese

Routen bedienen, haben Schlafkabinen, zu

denen nur die Piloten und die Stewardessen

Zugang haben. Über eine versteckte Treppe

können sich die Crew-Mitglieder in ihren

rechtlich festgelegten Pausen ausgiebig ausruhen.

Aber richtig private Ruhe oder viel Platz

haben sie dort nicht: In solchen Schlafräumen

befinden sich in der Regel fünf bis zehn kleine

Betten.

4. Es ist bei manchen Fluggesellschaften

gang und gäbe, dass Pilot und Copilot nicht

dasselbe essen sollen, wenn sie zusammen

fliegen. Dies wird so geregelt, um mögliche

Lebensmittelvergiftungen, die beide krank

machen könnten, zu vermeiden. Um garantiert

sicherzustellen, dass keiner erkrankt, gibt

es für Piloten sogar speziell zubereitete Mahlzeiten.

Es scheint also, dass Fluggesellschaften

sich für absolut jeden Fall der Fälle abzusichern

wissen.

5. Das Essen im Flugzeug löst normalerweise

keine Begeisterungswellen aus. Schuld

daran, dass die Gerichte nicht besonders gut

schmecken, ist jedoch nicht der Koch: Die

Luftbedingungen in einem Flugzeug verändern

nachweislich den Geschmack der Lebensmittel

und Getränke und betäuben sogar

ein Drittel des Gaumens. Vielleicht bekommen

ja deshalb so viele Fluggäste Lust auf Tomatensaft?

AJOURE MAGAZIN SEITE: 76 | JANUAR 2019


AJOURE / LIFESTYLE

AJOURE / TRAVEL

Foto: efks; strichfiguren.de; Nataly-Nete / stock.adobe.com

6. Entgegen aller Bedenken, da das Fliegen

in der Tat eine ungewöhnliche Fortbewegung

für den Menschen ist: Das Risiko, ein Flugzeugabsturz

zu erleben, beträgt 1 zu mehreren

Millionen und ist dermaßen gering, dass es

sich gewiss nicht lohnt, sich davor zu fürchten.

Zum Vergleich: In einen Autounfall zu geraten

ist sehr wahrscheinlicher, nämlich 1 zu 5000.

7. Falls du nun neugierig geworden bist,

wie es denn um die Sicherheit bei Flügen steht:

Studien konnten aufzeigen, dass die Chance

abzustürzen beim Start und bei der Landung

am höchsten ist. Um sicherzustellen, dass Rettungskräfte

einen idealen Zugang zu verunglückten

Flugzeugen haben, müssen die Passagiere

bei Start und Landung die Fensterläden

öffnen. Der sicherste Platz bei einem Absturz

ist in der Nähe des Hecks, also im hinteren Teil

der Maschine. In anderen Notfällen sind Plätze

an den Notausgängen am sichersten.

8. Ein Mammutprojekt mehrerer Firmen:

Damit ein Flugzeug hergestellt werden kann,

sind Hunderte von Unternehmen notwendig.

Die Flugzeugproduktion hängt von einer Vielzahl

an Zulieferern ab, die Teile wie Sitze, Motoren

usw. zur Verfügung stellen.

9. Da der Luftdruck je höher das Flugzeug

steigt immer niedriger wird, würde der

Mensch innerhalb von Sekunden das Bewusstsein

verlieren. Der Druck in den Kabinen wird

deshalb künstlich erhöht. Aus diesem Grund

gibt es auch über jedem Sitzplatz die obligatorische

Atemmaske, falls dieser Innendruck

abfällt.

10. Hast du dich schon mal gefragt, warum

alle Flugzeugfenster gleich aussehen? Irgendwie

langweilig. Die Designer könnten ja

mal kreativer sein, oder? Der Grund, dass sie

nie eckig sind, sondern immer rundlich oval

geformt, hat mit dem niedrigen Druck zu tun.

Ecken würden die enormen Energien, die

zwischen Innen- und Außendruck herrschen,

nicht umlenken können und das Gehäuse so

durch schwerwiegende Risse zerstören. Ohne

Fenster wäre dieser Ausgleich sogar noch besser.

Aber dann gäbe es ja nichts für die Fluggäste

zu sehen!

11. Vielleicht ist dir schon das winzige

Loch in einem Flugzeugfenster aufgefallen.

Dieses dient als Entlüftungsventil und sorgt

für konstanten Innendruck. Da die Fenster aus

jeweils drei Scheiben bestehen, sorgt es auch

dafür, dass die Scheibe nicht beschlägt und die

einzelnen Scheiben durch die Spannung von

Innen- und Außendruck nicht zerspringen.

Unglaublich, was so ein kleines Detail alles bewirken

kann!

12. Ist es eigentlich gefährlich, wenn ein

Fluggast vergisst, den Flugzeugmodus in seinem

Smartphone anzuschalten?

Dass so etwas vorkommt, ist ja durchaus möglich.

Smartphones können die Funksignale,

die Piloten einwandfrei verstehen müssen,

stören. Heutzutage sind die Techniken jedoch

so ausgereift, dass ein Handy keine große Auswirkung

auf die Funkwellen des Bordkommunikationssystems

hat.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 77 | JANUAR 2019


AJOURE / LIFESTYLE

AJOURE / TRAVEL

Time-Out in der Toskana

Du träumst von einer Auszeit, um

einfach mal wieder aufzutanken?

Von einem Ort, an dem die Zeit

stehengeblieben scheint und du einfach

mal die Seele baumeln lassen

kannst?

Das Serchio-Tal, einer der unbekanntesten

und doch auch faszinierendsten

Orte der Toskana,

liegt nur etwa eine Autostunde von

Pisa und Florenz entfernt. Hier

findest du neben lokalen Weingütern,

mittelalterlichen Städten und

authentischen Restaurants auch

die echte italienische Mentalität:

also genau das, was du schon immer

mit Italien und der Toskana in

Verbindung gebracht hast.

Die kleinen Orte der Region sind

in den Apuanischen Alpen und

dem Toskanisch-Emilianischen

Apennin eingebettet und das Gebiet

zeichnet sich durch seine einzigartige

und üppige Vegetation

aus. Hier werden alte Erinnerungen

bewahrt und es verbinden sich

auf wunderbare Weise Natur und

Kunst sowie Legenden und Traditionen.

Unterkunft

Mitten im Hang und mit einem

atemberaubenden Ausblick über

die toskanische Landschaft liegt

das Renaissance Tuscany Il Ciocco

Resort & Spa, der perfekte Ort um

einfach mal auszuspannen.

Hier kannst du in einem der 180

Zimmer unterkommen und zwischen

verschiedenen Kategorien

wählen: Classic, Superior, Executive,

Deluxe, Balcony Deluxe,

Junior Suite, Suite, Presidential

und Penthouse. Die geräumigen

Zimmer weisen großzügige und

bequeme Betten auf, sind mit

LCD-HD-Fernseher, WLAN-Internet-Verbindung

und Minibar

ausgestattet und bieten eine wunderbare

Aussicht auf die Berge des

Serchio-Tales. Mit den warmen

Farben und einem klassischen,

aber modernen Stil bieten die

Zimmer die perfekte Unterkunft,

um sich nach einem langen Tag

des Erkundens zu entspannen und

die frische Bergluft zu genießen.

Das Highlight des Hotels ist die

sonnendurchflutete Terrasse, von

der aus du einen spektakulären,

weiten Blick auf die kleinen Orte

der Region hast. Mit dieser Kulisse

kannst du bei einem Glas Wein

oder einem Aperitif ganz entspannt

den Tag ausklingen lassen.

Toskana entdecken

Typisch für die Hotels der Renaissance-Kette

ist der sogenannte

Local Navigator, der dir bei der

Planung von Ausflügen in der Region

mit Ratschlägen und Routenvorschlägen

zur Seite steht, um dir

die Besonderheiten der Region zu

zeigen. Denn das Serchio-Tal wartet

mit dem mittelalterlichen Ort

Barga, mit Castelvecchio Pascoli

und den anderen faszinierenden

Zentren der Provinz Lucca und

der angrenzenden Gebiete nur

darauf entdeckt zu werden. Der

Local Navigator gibt dir nützliche

Ratschläge, was es zu besuchen

AJOURE MAGAZIN SEITE: 78 | JANUAR 2019


AJOURE / LIFESTYLE

AJOURE / TRAVEL

gilt, wo es sich lohnt, zu essen,

Einkäufe zu machen oder du dich

am besten vergnügst.

Erholen und auftanken

Umgeben von der unberührten

Natur der toskanischen Landschaft

kannst du dann im Spa-Bereich

des Renaissance Tuscany Il Ciocco

Resort & Spa richtig entspannen.

Das Angebot umfasst unter anderem

stresslösende Massagen oder

Anti-Aging-Behandlungen für das

Gesicht – perfekt, um Energie und

Vitalität wiederzugewinnen.

Neben privaten Behandlungsräumen

stehen dir ein Hallenbad,

Saunen, türkische Bäder, ein

Solarium, Erlebnisduschen mit

Aromatherapie und ein privates

Paarzimmer mit Dampfbad zur

Verfügung.

Nachdem du das vielfältige Angebot

im Wellness-Bereich genutzt

hast, solltest du auch die Möglichkeit

ergreifen, deinen Kopf auf den

Wander- und Radwegen des Ciocco

Estate & Park freizubekommen.

Oder du genießt die Sonne

mit einem spanenden Buch auf

einer Liege am Außenpool, welcher

nebenbei gesagt das perfekte

Motiv für Instagram darstellt, um

deine Freunde ein wenig neidisch

zu machen.

Kulinarischer Himmel

Eins ist sicher: In Italien wirst du

nicht verhungern! Und das beweist

auch das Renaissance Tuscany

Il Ciocco Resort & Spa mit den

beiden Restaurants La Veranda

und der Nour Lounge.

Hier genießt du die Qualität der

traditionellen Gerichte aus der

kulinarischen Tradition der Region

oder du entdeckst neue, raffinierte

Gerichte einzigartigen

Geschmacks. Die lokalen Zutaten

werden von den Chefköchen

höchstpersönlich ausgewählt und

nach toskanischer Tradition zubereitet.

Für die perfekte Weinauswahl

stehen dir Sommeliers für

Informationen und Ratschläge zur

Verfügung und servieren entsprechend

zu deinem Gericht regionale

Weine aus biologischem oder

biodynamischem Anbau.

Wenn du mehr über die Herstellung

der regionalen Weine erfahren

möchtest, lohnt sich ein Ausflug

zum Weingut Podere Concori.

Hier erfährst du alles, was du über

die Herstellung von biodynamischem

Wein, schlenderst entlang

der Weinberge und genießt zum

Abschluss ein hervorragendes

Menü mit lokalen Bio-Leckereien:

Bruschetta, Käse und Oliven sowie

Pasta mit Tomatensoße (und

wir versprechen dir: diese Pasta

wir dir noch lange in Erinnerung

bleiben).

Ein weiteres kulinarisches Highlight

ist die Möglichkeit, einen

Kochkurs mit dem Küchenchef

höchstpersönlich zu buchen. Hier

kochst du ein 3-Gänge-Menü,

lernst, wie man Pasta selber macht

und erfährst das eine oder andere

Geheimnis über die traditionelle

italienische Küche. Der Kochkurs

wird von lokalem Wein begleitet

und die selbstgekochten Gerichte

werden dir im Anschluss vor

dem Panorama des Serchiotale

auf einer romantischen Tafel mit

Kerzenlicht serviert. Der perfekte

Abschluss für ein entspanntes Wochenende

in der Toskana!

Wenn du bei deinem nächsten

Trip nach einem luxuriösen Ort

suchst, an dem du bei einem guten

Glas Wein ausspannen kannst,

hervorragendes Essen genießt und

einfach dem Alltagsstress entfliehen

kannst, dann machst du in der

Toskana und mit einem Besuch

im Renaissance Toskana Il Ciocco

Resort & Spa nichts falsch. Das

Serchio Tal ist ganz einfach von

Florenz, Bologna und Pisa zu erreichen

und der Besuch lässt sich

natürlich auch mit einem kleinen

Städtetrip verbinden.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 79 | JANUAR 2019


ABONNIERE UNS

JETZT KOSTENLOS

IM ITUNES STORE

DOWNLOAD

MARK

FORSTER

EINMAL LIEBE, BITTE!

#TECHNIK

MONITOR-CHECK

MULTI-BILDSCHIRM ODER

ULTRAWIDE CURVED?

SAMSUNG GALAXY A9

EINMAL VIER STÜCK,

BITTE!

ACTION-ADVENTURE-GAMES

DIE AKTUELL BESTEN AM MARKT

KAUF DICH

GLÜCKLICH

MACHT UNS DER

KONSUM KRANK?

#TRAVEL

FERNREISEN

GÜNSTIG WEG

IM SOMMER

#SPORT

TABATA

KURZ, ABER

UNGLAUBLICH EFFEKTIV

#FASHION

JACKEN

TRENDS

ES WIRD WARM IM WINTER

Januar 2019

AJOURE-MEN.DE

#Erotik: Körpersprache - ist sie verliebt in mich? +++ Mehr Stehvermögen - durch Ernährung die Potenz steigern

www.ajoure-Men.de

+SPORT-

APPS

FÜR ANFÄNGER UND

FORTGESCHRITTENE

#UNTERHALTUNG

PODCAST

DIESE SOLLTEST DU

KENNEN UND HÖREN

Foto: Jens Koch

Foto: hocus-focus / iStock Photo


Foto: Foto: Musicman80 mrdoomits / stock.adobe.com

/ Getty Images

LIEBE & BEZIEHUNG


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Booty Call:

SO KLAPPT

DER SPONTANE

SEX-ANRUF

AJOURE MAGAZIN SEITE: 82 | JANUAR 2019


AJOURE / AJOURE LIEBE &/ BEZIEHUNG

KATEGORIE

Du liegst abends alleine im Bett und

sehnst dich nach Geborgenheit, Berührungen

und leidenschaftlichem Sex? Da

kann ein Booty Call für die gewünschte

Spannung und Erotik sorgen. Damit es

mit dem ungezwungenen Verkehr auch

klappt, haben wir dir hier einige Tipps zusammengestellt.

Was genau ist ein Booty Call?

Das Wort Booty Call leitet sich von den

englischen Wörtern Beute und Anruf ab.

Dabei versteht man bei einem Booty Call

meist eine persönliche Einladung zum

schnellen Sex. Ziel dabei ist es – ähnlich wie

bei einer Affäre – nicht, einen Partner fürs

Leben kennenzulernen, sondern lediglich

unverbindlichen Geschlechtsverkehr zu haben.

Auf den Booty Call greifen längst nicht

nur Männer zurück. Auch bei Frauen steht

der verlockende Anruf hoch im Kurs in einsamen

Stunden.

Mit diesen Tricks und Tipps klappt der

spontane Sex-Anruf:

Person. Suche dir also Männer aus, bei denen

du dir sehr sicher bist, dass du keine

weiteren Gefühle entwickeln wirst.

3. Booty Call gut aussuchen

Am einfachsten ist es, wenn du nur einen

Mann zu deinem Sex-Call machst. Rufe also

eine Person an, um nach einem spontanen

Treffen zu fragen. Wenn du innerhalb von

15 Minuten keinen Rückruf erhältst, kannst

du einen anderen Mann anschreiben. Wenn

du auf einmal mehrere Männer einlädst

und auf die Reaktion des erstbesten wartest,

wäre es unhöflich, allen anderen wieder absagen

zu müssen.

4. Guter Sex braucht keinen Alkohol

Bei diesem Sextreffen geht es nur um das

eine und dafür braucht es weder Champagner

noch Rotwein. Behalte einen klaren

Kopf und genieße die pure Erotik.

5. Sex bei ihm

Warum solltest du lange um den heißen

Brei herumreden, wenn du vernascht werden

willst. Nutze den rausgestreckte-Zunge-Smiley.

Auch beliebt: die drei Wassertropfen.

Männer denken oft nur an das eine

und an der passenden Stelle kann sich dein

Gegenüber sicher seinen Teil denken. Auch

bei Aubergine, Banane und Maiskolben

denkt dein potenzieller Booty Call sicher

nicht ans Kochen.

7. Klare Absprache

Ihr wollt zusammen das Intimste ausüben,

was zwei Menschen teilen können. Also

sprecht vorher miteinander über eure Bedürfnisse,

Wünsche und absolute No-gos.

Sei völlig frei. Vielleicht siehst du diese

Person nie wieder. Du kannst also vollkommen

ungeniert deine versautesten Fantasien

äußern. Zur klaren Absprache gehört aber

auch Ehrlichkeit. Und zwar dann, wenn

du dich in dein Gegenüber verliebt hast.

Passiert das unwissentlich, ist das Drama

vorprogrammiert. Also stehe zu deinen Gefühlen

und schaue, wie dein Geschlechtspartner

reagiert.

Fotos: lucky1984 / stock.adobe.com

1. Ein Booty Call ist kein Date

Der einzige Sinn eines solchen Sexanrufs

liegt darin Sex zu haben. Blende daher alles

aus, was zu einem gewöhnlichen Date

gehört. Das bedeutet, kein gemeinsames

Essen gehen, keine Kinobesuche und keine

Unternehmungen außerhalb des Bettes. Es

geht für beide ganz klar einzig und allein

um Sex, daher ist alles andere nur Zeitverschwendung.

2. No-go: Booty Call mit Schwarm

Klingt verlockend, geht aber gar nicht! Ein

Sexanruf beim heimlichen Schwarm. Gefühle

haben beim Booty Call keinen Platz.

Hier geht es um die Erfüllung von Bedürfnissen,

Berührungen und leidenschaftlichen

Sex. Der Schwarm ist dafür die falsche

Wenn du deinen Booty Call-Partner gefunden

hast, biete ihm an, dass du vorbeikommst.

Es wäre unhöflich, wenn du ihn zu

dir kommen lässt, schließlich hast du ihn ja

gefragt. Bietet er das an, kannst du dich darauf

einlassen. Ansonsten: mach dich für den

wilden Sex selbst auf den Weg. Dieser wird

sich lohnen.

6. Schreib dich an ihn ran

Im heutigen Zeitalter nutzt kaum noch

jemand die Telefonier-Funktion des Handys

oder greift gar zum Telefon. Wenn du

dir also unsicher bist, ob dein potenzieller

Booty Call für die spontane Nummer zu haben

ist, schreib dich an ihn ran! Wenn du

langsam herausfinden willst, wie er reagiert

und dich nicht traust, gleich mit der Tür ins

Haus zu fallen, nutze zweideutige Smileys.

8. Ein „Nein“ ist ein „Nein“

Fragen kostet nichts. Das hat Oma schon

gesagt. Traue dich also, deine potenziellen

Booty Calls nach Sex zu fragen. Dazu gehört

es aber auch, mit einer Absage umgehen

zu können. Das bedeutet übrigens nicht

immer zwangsläufig, dass er dich unsympathisch

oder unattraktiv findet. Mach dir

also keinen Kopf darüber oder beginne mit

Selbstzweifeln. Manche Menschen halten

von spontanem und unverbindlichen Sex

eben nichts. Das musst du akzeptieren.

Mit diesen acht Tipps, stehen dir die Türen

für deinen nächsten Booty Call offen.

Befolge sie und genieße ein paar Stunden

wilden, freien und unverbindlichen Verkehr.

Viel Erfolg!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 83 | JANUAR 2019


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

AJOURE MAGAZIN SEITE: 84 | JANUAR 2019


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Cuffing

... der neue Trend am Dating-Himmel

oder wie die Winter-Einsamkeit überwinden ...

Fotos: Ramil Gibadullin; okamigo / stock.adobe.com

Wie du hast noch nie von Cuffing gehört? Diese

neue Erfindung der Singlewelt bedeutet in

etwa so viel, wie über den Winter jemanden

an sich zu binden. Spricht man von Cuffing,

geht man davon aus, dass die Bindung schon

mit einem Verfallsdatum, nämlich den ersten

warmen Frühjahrstagen, eingegangen wird.

Es scheint ausschließlich darum zu gehen, die

Wintertage, Weihnachtszeit und Silvester gemeinsam

verbringen zu können.

Nur nicht einsam über den Winter?

Dating-Apps wie Tinder und etliche weitere

Singlebörsen verzeichnen ab Oktober einen

sprunghaften Anstieg der Aktivitäten ihrer

User. Kann man statistischen Auswertungen

glauben, so nehmen begleitend dazu dann

auch die Auswahlkriterien stark ab: Hauptsache

keine kalten Füße und einsam im Bett

über die Wintermonate. Was mit dem Kuschelbär

im Frühjahr passiert, ist dann eine

ganz andere Frage, denn tatsächlich ist das

genau die Jahreszeit, in der viele Cuffing-Partnerschaften

wieder auseinandergehen.

Aber warum ist das so?

Nun könnte man ja denken, einmal gefunden

und zusammen durch den Winter geschmust,

das müsste doch eine solide Basis für mehr geben!?

Kann sein, muss aber nicht! Die Sehnsucht

nach einem Partner zur kalten Winterzeit

hin scheint Paare zusammenzubringen,

die die Outdoor-Aktiv-Saison nicht mehr

überstehen. Aber ob nun Cuffing oder nicht,

bei Partnerschaften aller Art ist sowieso nach

drei bis sechs Monaten eine Art Hürde zu

überwinden: hält das oder hält das nicht!? Die

Barrieren fallen, die Balzzeit ist vorbei, man

gewöhnt sich aneinander und bei vielen ist

dann eben die Luft raus. Dass dieser Zeitpunkt

bei Cuffing-Partnerschaften auf das Frühjahr

fällt, kann auch Zufall sein.

Cuffing ist eigentlich ganz natürlich,

oder?

Beziehungsverfechterinnen und Treuewahnsinnige

mögen alleine bei der Vorstellung einer

rein saisonalen Beziehung die Hände über

dem Kopf zusammenschlagen, aber schauen

wir doch mal in die Natur - und da müssen

wir feststellen, dass Winter-Cuffing ganz normal

ist!

Bei den Bären finden sich Wintergemeinschaften,

ebenso kuscheln sich ganze Gruppen

der seltenen Berberaffen im nordafrikanischen

Winter zusammen und bei vielen

anderen Tierarten ist das ganz ähnlich. Ist das

Bedürfnis nach Wärme vorbei, steigt ein anderes

Verlangen wieder, nämlich das nach einer

gewissen Distanz und dem eigenen Revier.

Cuffing doch mit Aussicht auf mehr!?

Formen des Cuffing hat es vermutlich schon

immer gebeben. Dass das Kind einen eigenen

Namen hat, ist dagegen neu und es bleibt abzuwarten,

wie sich dieser Trend entwickelt.

Um allen Langzeit-Romantikerinnen dann

vielleicht doch noch einen kleinen Trost bieten

zu können, verkünden neue Trends und

Statistiken eines Tages vielleicht doch noch einen

Anstieg der Cuffing-Hochzeitsrate, zeigen

Bilder süßer Cuffing-Babys und wie aus den

saisonalen Fesseln doch noch dauerhafte Bindungen

wurden. Seufz!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 85 | JANUAR 2019


SO

ERKENNST

AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

DU,

DASS DEIN

PARTNER

DICH

EMOTIONAL

MANIPULIERT

AJOURE MAGAZIN SEITE: 86 | JANUAR 2019


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Was ist normal und was krankhaft?

Fotos: FotolEdhar; zhitkov / stock.adobe.com

Vermittelt dein Partner dir häufig Schuldgefühle?

Gibst du ihm zuliebe Hobbys, Aktivitäten

und sogar Freundschaften auf?

Wenn ja, wirst du manipuliert, ohne dass

du es vielleicht direkt bemerkst. Dieser

schleichende Prozess, bei dem der eine

Partner sein Verhalten an die (meist indirekten)

Forderungen des anderen anpasst,

wird von beiden Seiten oft nicht unmittelbar

wahrgenommen. Schließlich will man

den Freund oder die Freundin glücklich

machen und eine funktionierende Beziehung

führen. Was macht es da schon,

wenn man den Freitagabend doch nicht

wie verabredet mit dem Freundeskreis im

Kino und beim anschließenden Plausch in

einer Bar verbringt? Sich die Zeit für den

Partner zu nehmen und ihm auch mal den

Vorrang vor anderen Aktivitäten zu geben,

ist natürlich vollkommen in Ordnung.

Wenn sich die Absagen und der Verzicht

auf Dinge, die dir eigentlich Freude bereiten,

häufen, ist jedoch Vorsicht geboten.

Emotionale Erpressung in der

Beziehung

Jeder ist in der Regel beeinflussbar von den

Emotionen der Mitmenschen. Versetzt du

dich in die Lage deines Partners, wenn er

einen schlechten Tag auf der Arbeit hatte

und leistest ihm Beistand, ist das eine essentielle

Eigenschaft einer funktionierenden

Beziehung. Leider gibt es Menschen,

die sich eben diese Fähigkeit zur Empathie

bei dir zu Nutze machen wollen.

Sätze wie „Wie konntest du nur?“, „Wenn

man sich liebt, macht man sowas nicht“

und „Ich bin enttäuscht von dir“ hast du

vielleicht schon mal in einer Beziehung

gehört. Die grundlegende Eigenschaft

emotionaler Erpressung ist die Erzeugung

von Schuldgefühlen. Vorwürfe, Bestrafung

durch Schweigen und Missachtung und

leidende Blicke sind klassische Werkzeuge,

um der eigenen Missbilligung über

das Verhalten des Partners Ausdruck zu

verleihen. Es wird herumgenörgelt, kritisiert

- und eigentlich ist der andere sowieso

an allem schuld. Dabei kann der Partner

auch subtil vorgehen. Negative Aussagen

über ein zu freizügiges Kleid oder Fragen

darüber, mit wem du eigentlich die ganze

Zeit schreibst, deuten auf Misstrauen hin.

Wird das angesprochen, kommt häufig die

Ausrede, er vertraue ja dir, aber nicht den

anderen Leuten, die ja ach so schlechte

Absichten verfolgen. Diese Täuschung impliziert

aber nur, dass DU das Problem bist.

Auch Aussagen wie „das habe ich nur deinetwegen

gemacht“, bei dem der vermeintliche

Einsatz in der Beziehung gegeneinander

aufgewogen werden soll, deuten auf

manipulative Absichten deines Partners

hin, die bei dir Schuldgefühle erzeugen

sollen, damit du das tust, was ER will.

Täter oder Opfer?

Der „Erpresser“ ist sich seines Verhaltens

dabei oftmals nicht bewusst - er sieht sich

in der Position des Korrigierenden, der

das falsche Verhalten der anderen Person

anspricht, damit sie es ändert. Zum Wohle

der Beziehung. Kommt diese Situation

häufiger vor, denkt der „Erpresste“ schnell,

dass er dem Partner nicht gerecht wird

und schleppt dauerhaft Schuldgefühle mit

sich herum.

Hier ist der Siedepunkt erreicht, an dem

sich dieses Verhalten schädlich auf die

Beziehung, aber auch auf die psychische

Gesundheit beider Betroffenen auswirken

kann. Wenn sich Beschwerden darüber,

dass der Erpresste nicht genug Zeit mit

dem Partner verbringt, zu Aussagen wie

„Ich weiß nicht, was ich tue, wenn du jetzt

gehst“ steigern, wirkt das schon mehr wie

eine Drohung. Der Erpresser empfindet

sich in dieser Situation selbst als Opfer, der

sich von der geliebten Person vernachlässigt

fühlt. Häufig soll dann Mitleid oder

sogar Angst um das Wohlbefinden des

Erpressers das Verhalten des Partners beeinflussen.

Dieser Artikel soll dich nicht verunsichern.

Manipulatives Verhalten ist Normalität im

alltäglichen Umgang mit Menschen. Man erlebt

es auf der Arbeit, im Freundeskreis und

sogar in einer guten Beziehung, in der sich

die Partner lieben. Du selbst hast schon Leute

manipuliert, ohne es zu bemerken. Wenn

du Anzeichen von manipulativem Verhalten

bei deinem Partner erkennst, solltest du es

offen ansprechen: „Was glaubst du, wie ich

mich dabei fühle?“. Erkläre deine Sicht und

mache ihm sein Verhalten klar, da er es sonst

nicht als manipulativ wahrnimmt. Wichtig

ist hierbei auch, deine eigenen Interessen

und nicht nur die des Partners in den Vordergrund

zu stellen. Wenn du Aktivitäten

außerhalb der Beziehung nachgehen willst,

die dir Spaß machen, dann sollte dein Partner

das respektieren. In einer gesunden Beziehung,

in der beide Partner abwechselnd

mal die Führung übernehmen und gleichauf

sind, wird das kein Problem darstellen. Man

redet offen darüber und achtet in Zukunft

mehr auf solches Verhalten. Behandelt dich

dein Partner aber weiterhin auf diese Weise

und verfestigt sich das zuvor geschilderte

Schema zur Routine, sprich: er macht dir

Vorwürfe, du hast Schuldgefühle und passt

dein Verhalten an seine Vorstellungen an, ist

es an der Zeit zu handeln.

Welche Auswege gibt es?

Bei permanentem manipulativem Verhalten

deines Partners gibt es nur zwei Möglichkeiten:

professionelle Unterstützung durch

einen Therapeuten oder die konsequente

Trennung von der Person. Letzteres wird

sich schwierig gestalten, da dein Partner

auch hier sein manipulatives Verhalten einsetzen

wird. Auch wenn dich Schuldgefühle

plagen, musst du dennoch deine eigenen

Interessen in den Vordergrund stellen. Dem

Partner zuliebe in der Beziehung zu bleiben,

ist euch beiden gegenüber nicht fair. Sieht

man noch Chancen in der Beziehung, empfiehlt

es sich, professionellen Rat einzuholen.

Eine erstaunliche Beobachtung in der Paartherapie

zeigt, dass sich gerade Erpresser

für die Therapie der Erpressten einsetzen.

Sie glauben wirklich, dass sich der Partner

und nicht sie selbst sich falsch verhalten.

Kommt es zur Therapiesitzung, wird schnell

klar, dass das manipulative Verhalten des Erpressers

das eigentliche Problem ist. Die Täter-

und Opferrolle verschiebt sich dann im

Bewusstsein der beiden Personen. So wird

bereits der erste Grundstein gelegt, um an

den Beziehungsproblemen zu arbeiten.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 87 | JANUAR 2019


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

SCHEIDENFLÜSSIGKEIT

Alles, was du

über vaginalen

Ausfluss wissen

solltest

Wie setzt sich Scheidensekret zusammen?

Die weibliche Scheidenflüssigkeit ist natürlich

und wird vom Gebärmutterhals sowie den Drüsen

der Vagina gebildet. Zusammengesetzt aus Kapillarflüssigkeit

und Epithelzellen, hat das Scheidensekret

einen pH-Wert von 3,8 bis 4,4. Weiterhin

besteht die Flüssigkeit der Scheide aus Harnstoff,

Wasser, Elektrolyten, organischen Säuren sowie

Proteinen. Die individuelle Zusammensetzung ist

jedoch nicht konstant, sondern abhängig vom Alter

und dem Hormonhaushalt der Frau. So ist das

Vaginalsekret um den Zeitpunkt des Eisprunges

anders zusammengesetzt und in der Menge pro

Tag anders als an den weiteren Tagen im Zyklus.

Welche Funktionen und Eigenschaften

hat gesunder Ausfluss?

Gesunder Ausfluss ist in seiner

Farbe, abhängig vom Zyklusstand,

klar bis milchig-weiß und nicht

riechend. Je nach Phase des Körpers

kann er jedoch zähflüssiger

oder cremiger sein.

Der in der Scheidenflüssigkeit enthaltene

Lactobazillus acidophilus

verwandelt die in der Scheidenschleimhaut

enthaltenen Zuckerstoffe

in Milchsäure um. Dieses

natürlich saure Milieu dient dazu,

Bakterien und andere Krankheitserreger

fernzuhalten. Durch

das Vaginalsekret hat unser Körper

folglich eine selbstreinigende

Funktion im weiblichen Intimbereich.

Zusätzlich dienen die

Milchsäurebakterien dazu, Menstruationsblut

wie auch Sperma zu

neutralisieren. Beide sind eher basisch

statt sauer und würden ohne

Scheidensekret einiges aus dem natürlichen

Gleichgewicht bringen.

Farben der Scheidenflüssigkeit

und ihre Bedeutung

Verändert sich der natürliche Ausfluss,

ist deine Beobachtungsgabe

gefragt. Die Konsistenz und jeweilige

Farbe des Vaginalsekrets

deutet auf mögliche Erkrankungen

deiner Scheide hin, die gegebenenfalls

vom Arzt untersucht und behandelt

werden müssen.

Weißlich-cremiger Ausfluss

Ist dein Ausfluss nicht nur dauerhaft

weißlich, sondern auch in seiner

Konsistenz eher dicklich und

klumpig, kann dies auf eine Erkrankung

durch Candida Albicans

hinweisen.

Dies sind Hefepilzkulturen, die

zwar permanent in der Scheide

vorhanden sind, aber im Normalfall

keine Beschwerden verursachen.

Hat Frau jedoch beispielsweise

Antibiotika eingenommen,

Foto: Светлана Фарафонова; dbunn / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 88 | JANUAR 2019


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

können dadurch die Schleimhäute

angegriffen sein und sich

die Pilzkulturen unerwünscht

vermehrt haben. Dicker Ausfluss,

Juckreiz, ein unangenehmes

Brennen und teils fischartige

Gerüche sind die Folge.

Gelber Ausfluss

Tritt gelbich-eitriger Ausfluss

auf, sind Darmbakterien die

Ursache. Die häufigsten Vorkommen

dabei sind Trichomonaden,

die sexuell übertragbar

sind. Durch sie kann deine

Scheidenflüssigkeit auch schaumig

aussehen - ein Zeichen, das

du nicht unbeachtet lassen solltest.

Lästiger Juckreiz und brennende

Schmerzen beim Wasserlassen

sind ebenso Begleiter der

Erkrankung.

Grünliches Sekret

Grüner Ausfluss entsteht meist

infolge von einer Infektion,

die nicht nur das Aussehen der

Scheidenflüssigkeit verändert,

sondern auch andere Beschwerden

verursacht. Hierbei kann

die Scheide stark gerötet sein,

jucken und beim Wasserlassen

treten brennende bis stechende

Schmerzen aufgrund des entzündeten

Genitalbereiches auf.

Oftmals riecht der grünliche

Ausfluss auch fischartig. Möglicherweise

liegt eine bakterielle

Vaginose, Gonorrhoe oder Trichomoniasis

vor, was unbedingt

ärztlich abgeklärt werden muss.

Grauer Ausfluss

Gardnerella-Bakterien sind

eine Ursache für dicken, grauen

Schleim, der zudem sehr übel

riecht. Beobachtest du diese

gräuliche Verfärbung in deinem

Slip und hast begleitend

den ungewöhnlich starken Geruch,

solltest du so schnell wie

möglich zum Arzt und dies

behandeln lassen. Gardnerella-Bakterien

stören die gesunde

Scheidenflora immens - deine

Beschwerden werden nicht

ohne Medikamente verschwinden.

Mögliche Veränderungen

des Sekrets

Aufgrund des schwankenden

Hormonhaushaltes einer jeden

Frau ist der Ausfluss vor

und nach der Ovulation unterschiedlich.

Während er vor dem

Eisprung klar bis zähflüssig ist

und in der Konsistenz Eiklar ähnelt,

ändert er sich nach dem Eisprung

in eine geringere Menge,

die eher weißlich-cremig und

ein wenig klebriger ist. Bewegt

sich die Scheidenflüssigkeit im

Rahmen dieser Zustände, bist

du kerngesund. Eine feuchte

Scheide ist wichtig für die Bakterienabwehr

sowie unbedingt

notwendig für den Geschlechtsverkehr.

Alle davon abweichenden Veränderungen

solltest du genau

beobachten und eventuell von

einem Arzt abklären lassen. Die

Scheide hat ein sehr sensibles

Milieu, welches leicht verunreinigt

ist. Deshalb ist es wichtig,

auftretende Beschwerden zügig

zu erkennen und Abhilfe zu

verschaffen.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 89 | JANUAR 2019


IMMER DAS

NEUESTE

MIT AJOURÉ

WWW.AJOURE.DE

Foto: EVZ / stock.adobe.com


Foto: Jacob Lund / stock.adobe.com

FITNESS & FOOD


AJOURE / LIEBE FITNESS & BEZIEHUNG

& FOOD

HYROX

ALLES, WAS DU ÜBER

DIE NEUE FITNESS-

COMPETITION

WISSEN MUSST

Vielleicht hast du auch schon mal von

Hyrox gehört und dich gefragt, was das

überhaupt ist. Wir beleuchten diese spezielle

Wettkampf-Methode mal genauer

und erklären, wie sie genau funktioniert.

Was ist Hyrox?

Hyrox ist eine neue Fitness-Competition,

die aus unterschiedlichen Elementen

besteht. Du musst insgesamt acht Mal

eine Strecke von einem Kilometer laufen.

Zwischendurch warten zusätzlich noch

spezielle Fitness-Stationen auf dich. Dadurch

kannst du Ausdauer und Kraft zur

selben Zeit trainieren.

Einzel, Double und als Team

Hyrox kann auf unterschiedliche Weisen

durchgeführt werden. Dadurch findet jeder

Teilnehmer die perfekt auf sein Fitnesslevel

passende Fitness-Challenge.

Neben dem Einzel-, Double- und dem

Team-Event wird zumeist auch für Frauen

noch ein Women-Event angeboten.

Sehr interessant ist es, gemeinsam mit

dem eigenen Partner oder auch mit einer

kompletten Freizeitmannschaft anzutreten.

Am Ende jeder Hyrox-Saison finden

richtige Weltmeisterschaften in vielen

verschiedenen Altersklassen statt.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 92 | JANUAR 2019


AJOURE AJOURE / LIEBE / FITNESS & BEZIEHUNG & FOOD

Fotos: AboutLife, Flamingo Images / stock.adobe.com

Was macht die Fitness-Challenge

so besonders?

Zunächst einmal kann jeder Mensch an

dem Event teilnehmen. Somit treffen hier

nicht nur Profisportler, sondern auch Anfänger

aufeinander. Hyrox kombiniert

klassisches Ausdauertraining mit Krafttraining

und hochintensivem Intervalltraining

(HIIT). Die Challenge ist standardisiert

und dadurch messbar. Durch ein immer

gleichbleibendes Set-up kannst du deine

eigene Leistung mit der Leistung zahlreicher

anderer Sportler auf der ganzen Welt

vergleichen.

Wie sieht das Hyrox-Programm

genau aus?

Die Laufstrecke wird jeweils auf einer angelegten

Rundbahn absolviert. Die unterschiedlichen

Fitness-Stationen befinden

sich dagegen im Innenraum. Es gibt diverse

Wertungen für Männer und Frauen

und in beiden Fällen insgesamt fünf Altersklassen.

Hierbei werden die Gewichte

der einzelnen Übungen jeweils angepasst.

Des Weiteren gibt es noch eine sogenannte

Pro-Klasse, in der sehr fitte Sportler antreten.

Die Wettkampfdauer beträgt zumeist

zwischen 70 und 120 Minuten.

Die unterschiedlichen Kategorien

1. Einzelstart und Einzelwertung

In dieser Kategorie trittst du als Einzelstarter

an. Nachdem du die Challenge erfolgreich

absolviert hast, erhältst du deine

Zeit. Diese setzt sich aus deiner Lauf- und

Workout-Zeit zusammen und ermöglicht

es dir, deine Leistung mit den Leistungen

anderer Athleten (nur Einzelstarter) zu

vergleichen.

2. Einzelstart und Teamwertung

Auch hierbei befindest du dich alleine auf

der Strecke. Allerdings trittst du gemeinsam

mit deinen Freundinnen oder Arbeitskolleginnen

als Team an. Das bedeutet,

dass eure Einzelzeiten am Ende addiert

werden und sich dadurch eine Gesamtzeit

ergibt. Am Ende der Veranstaltung wird

euch mitgeteilt, auf welchem Platz ihr gelandet

seid.

3. Doubles

In der Division Doubles kannst du zusammen

mit einer Freundin, deiner Schwester

oder auch irgendeinem anderen Partner

antreten. Hierbei ist es egal, ob die beiden

Athleten weiblich oder männlich sind oder

als gemischtes Duo an den Start gehen.

Der Unterschied zu den beiden bereits

beschriebenen Kategorien ist, dass ihr gemeinsam

die Strecke absolviert und nicht

abwechselnd. Wichtig ist, dass ihr euch

hierbei ideal unterstützt und helft. Wenn

du eine Übung sehr gut kannst, solltest du

sie hauptsächlich durchführen und deinen

Partner damit entlasten. Vielleicht kann er

eine andere Übung besser und übernimmt

diese. Die Laufstrecken müsst ihr aber immer

beide zurücklegen.

Welche Workout-Stationen muss ich bei

der Hyrox-Competition absolvieren?

Die Gesamtzeit ergiebt sich aus dem Ausdauerteil

und dem Kraftteil. Letzterer setzt

sich folgendermaßen zusammen:

• Ski Erg -> Ski-Ergometer, auf dem du

eine Strecke von einem Kilometer zurücklegen

musst

• Sled Push & Sled Pull -> hier musst du

einen Schlitten mit einem bestimmten

Gewicht zwei Mal 25 Meter ziehen beziehungsweise

schieben

• Burpee Broad Jump -> ein Mix aus Burpees

und herkömmlichem Weitsprung

über eine Strecke von 80 Metern

• Rowing -> du absolvierst einen Kilometer

auf einem Ruderergometer

• Farmer’s Carry -> du trägst zwei Kettlebells

über eine Strecke von 200 Metern

• Sandbag-Lunges -> du trägst einen

Sandsack auf deinen Schultern und machst

über eine Strecke von 100 Metern Ausfallschritte

• Wall Balls -> du wirfst einen Gewichtsball

insgesamt 100-mal auf eine bestimmte

Höhe an eine Wand

Wie trainiere ich am besten für Hyrox?

Wenn du an der Fitness-Challenge teilnehmen

willst, kannst du dich auf unterschiedliche

Weisen vorbereiten. Einige Fitnessstudios

bieten für diese Zwecke sogar

spezielle Kurse an. Zudem erhältst du im

Internet viele nützliche Trainings-Tipps.

Hier eine Übersicht der nächsten

Hyrox-Events:

26. Januar 2019 Hannover

09. Februar 2019 Nürnberg

30. März 2019 Karlsruhe

06. April 2019 Köln

07. April 2019 Köln

09. November 2019 Leipzig

16. November 2019 Essen

23. November 2019 Hamburg

Alle weiteren Infos sowie die Anmeldung

zu den Hyrox-Events findest du auf der offiziellen

Webseite https://hyrox.com/

AJOURE MAGAZIN SEITE: 93 | JANUAR 2019


AJOURE / FITNESS & FOOD

Sichtbare Efolge trotz wenig Zeit

So wird dein Training hocheffizient

Wer kennt es nicht: Da schwitzt man mehrmals

die Woche im Fitnessstudio oder auf der Matte

zu Hause, aber dennoch bleibt der Bauch- und

Hüftspeck. Und stärker oder ausdauernder

fühlt man sich irgendwie auch nicht, und das,

obwohl man schon wertvolle freie Zeit investiert,

die man eigentlich lieber für den Job, die

Kinder oder einfach nur die neue Netflix-Serie

aufwenden würde. Mit diesen Tipps machst du

dein Training effizienter und erzielst bessere Ergebnisse

- womöglich sogar, ohne mehr Zeit für

dein Training beanspruchen zu müssen.

Weniger als 10 Minuten täglich können

ausreichen

Wenn du neben einem stressigen Alltag

mit Job und/oder Familie noch Sport

machen willst, ist Effektivität das höchste

Gebot. Wenn du mit wenig Zeit sichtund

fühlbare Ergebnisse erzielen willst,

musst du deinen Körper in dieser kurzen

Spanne besonders stark belasten.

Das schaffst du zum einen, indem du

bei deinen Übungen jeweils so viele

Muskelgruppen wie möglich beteiligst.

Damit gewährleistet ist, dass die jeweils

trainierte Muskelgruppe auch wirklich

ausgepowert wird, empfehlen wir einen

Dreier-Split: Du trainierst Montags Muskelgruppe

A, Mittwochs B und Freitags

C für jeweils 5-10 Minuten. Gib dir bei

deinen Übungen möglichst keine Wiederholungsanzahl,

sondern einen Zeitintervall

vor (beispielsweise 60 Sekunden).

Innerhalb dieses Intervalls machst du

so viele Wiederholungen wie möglich.

Nicht schummeln! Wenn du wirklich

Fortschritte erzielen willst, musst du die

Wiederholungen bis zum Schluss sauber

und vollständig durchführen. Mache

zwischen den Sätzen kurze Pausen von

maximal 30 Sekunden - das Training soll

ja hochintensiv sein und dich in wenigen

Minuten an die Belastungsgrenze bringen.

Als Übungen für Zuhause eignen

sich dabei die Klassiker:

Fotos: gstockstudio; llhedgehogll / stock.adobe.com; riva Verlag

AJOURE MAGAZIN SEITE: 94 | JANUAR 2019


AJOURE AJOURE / LIEBE / FITNESS & BEZIEHUNG & FOOD

Burpies, also ein Liegestütz, gefolgt von einer Kniebeuge

mit Absprung. An zwei gleich großen, gegenüberstehenden

Stühlen können Dips durchgeführt

werden. Empfehlenswert ist auch eine Klimmzugstange.

Nichts trainiert den Oberkörper – also

Schulter, Latissimus, Bizeps Rückenstrecker und

viele weitere Muskeln - so effektiv wie der gute alte

Klimmzug. Wer keinen Klimmzug schafft, kann an

der Stange ein Gymnastikband befestigen und beide

Füße darauf stellen.

An so einer Stange lassen sich auch Leg-Raises

durchführen, die einen Großteil der Muskeln des

unteren Körperabschnittes beanspruchen: Oberschenkel,

Po, Bauch und sogar der Rückenstrecker,

der die nötige Stabilität gewährleistet.

Wer nicht nur mit dem eigenen Körpergewicht trainieren

möchte, kann sich für kleines Geld Kurzhanteln

oder Kettlebells zulegen. Mit zusätzlichem

Gewicht lässt sich beispielsweise die Trainingsintensität

von Kniebeugen und Liegestützen noch

weiter steigern.

Verschwende deine Zeit aber nicht mit dem Training

einzelner Muskelgruppen! Warum solltest du

Curls machen (die trainieren nur den Bizeps), wenn

du mit Klimmzügen neben dem Bizeps den kompletten

Oberkörper mittrainierst?

Kneif den Hintern zusammen!

Keiner hat behauptet, dass du dein Trainingsziel

ohne Anstrengung erreichen kannst! Wenn du gesund

bist, teste ruhig deine Grenzen aus. Den Trainingsreiz

für deinen Körper setzt du meistens erst

an einem Punkt, bei dem es für dich schon wirklich

unangenehm ist. Fass dir ein Herz und mach noch

ein paar Wiederholungen bzw. Sekunden weiter!

Wie du dich selbst motivieren kannst

Den inneren Schweinehund zu überwinden fällt gerade

denen schwer, die zuhause trainieren möchten.

Dort locken Couch, Fernseher und Kühlschrank

- daneben sehen Yoga-Matte oder Hometrainer

für viele eher unattraktiv aus. Dazu solltest du fixe

Termine für dein Training einplanen und freihalten.

Irgendwann stellt sich eine Routine ein, und

du fängst mit dem Training an, ohne groß darüber

nachzudenken.

Erinnere dich selbst immer wieder daran, dass du

heute noch Sport machen wolltest: Klebe kleine

Zettel an Kühlschrank oder Fernseher oder stelle

dir einen Alarm auf dem Handy ein (Titelvorschlag:

„Move your ass!“). Je häufiger du an dein Vorhaben

erinnert wirst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit,

dass irgendwann das schlechte Gewissen den

Schweinehund besiegt.

Unser Buchtipp:

HET - Hocheffizient trainieren:

Mehr Fitness in weniger Zeit.

Mit Bodyweight-, Ring- und

Intervalltraining

von Christian Zippel

Taschenbuch

€ 19,99

Auf Amazon kaufen:

https://amzn.to/2JUyKQh

SPORT-

Tipp

d e r

a j o u r e ´

AJOURE MAGAZIN SEITE: 95 | JANUAR 2019


AJOURE / LIEBE FITNESS & BEZIEHUNG

& FOOD

DAS OPTIMALE SPORT-OUTFIT

AUF DIESE KLEIDUNG SOLLTEST

DU IM GYM VERZICHTEN

Beim Sport solltest du vor allen Dingen Kleidung tragen, in der du dich wohlfühlst. Zudem musst du dich darin optimal

bewegen können und nicht auf irgendeine Weise eingeschränkt werden. Für das Training im Fitnessstudio gibt es ein paar

Kleidungsstücke, auf die du besser verzichtest, manche Gyms haben sogar einen Dresscode, an den du dich halten solltest.

Foto: Lumina Images / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 96 | JANUAR 2019


AJOURE AJOURE / LIEBE / FITNESS & BEZIEHUNG & FOOD

Diese Kleidungsstücke eignen

sich nicht für das Fitnessstudio:

Wenn du bemerkst, dass du einfach keine

Fortschritte mehr erzielst, musst du dennoch

nicht die Hoffnung verlieren. Denn

mit den folgenden Tricks kannst du deine

Traumfigur immer noch erreichen.

Tipp 1:

Kleidung, die zu 100 Prozent

aus Baumwolle besteht

Baumwolle hat durchaus einige Vorteile.

Zum Beispiel stinkt sie nicht so stark

beim Sport wie synthetische Stoffe. Allerdings

saugt sie auch jeden Tropfen

Schweiß auf. Dadurch fühlt sich dein

T-Shirt nach dem Workout wie ein nasses

Handtuch an. Die Fasern der Baumwolle

nehmen die Feuchtigkeit auf und

leiten sie nicht nach außen weiter. Nass

geschwitzte Kleidung ist nicht nur unangenehm,

sondern kann auch ein Ort sein,

an dem sich Bakterien niederlassen. Zudem

kannst du dich schneller erkälten.

Daher solltest du im Gym besser atmungsaktive

Kleidung tragen, die die

Feuchtigkeit nach außen leitet und

schneller trocknet. Ein Material, das sich

für diese Zwecke sehr gut eignet, ist Polyester.

Auch Produkte aus Merinowolle

kannst du im Fitnessstudio tragen.

Wichtig ist aber in jedem Fall, dass du

deine Kleidung nach jeder Verwendung

wäschst.

Tipp 2:

Keine zu dicke Kleidung tragen

Wenn du in einem Fitnessstudio trainierst,

solltest du ein möglichst leichtes

T-Shirt oder Sweatshirt tragen. Denn

wenn du Sport treibst, entsteht Hitze,

die nicht eingeschlossen werden sollte.

Im Handel gibt es spezielle T-Shirts, die

für starkes Schwitzen entwickelt wurden.

Tipp 3:

Falsche Schuhe

Passende Schuhe sind sehr wichtig beim

Sport, um dein Training optimal zu unterstützen

und Verletzungen vorzubeugen.

Welche Ausführung du am besten

tragen solltest, hängt vor allem von der

Art der Übungen ab. Willst du deine

Ausdauer auf einem Laufband trainieren,

brauchst du spezielle Laufschuhe. Denn

diese schonen deine Füße und Gelenke

und polstern die Bewegungen ideal ab.

Wenn du hingegen lieber mit Gewichten

trainieren willst, brauchst du Schuhe, die

deine Knöchel und das Fußgewölbe ideal

stützen. Lass dich bei der Wahl der passenden

Sportschuhe am besten in einem

Fachgeschäft beraten.

Tipp 4:

Eine zu feste und unelastische

Hose

Auch das Unterteil sollte so gemütlich

wie möglich sein. So eignen sich normale

Hosen eher weniger. Denn diese sind in

den meisten Fällen recht starr und können

an der ein oder anderen Stelle scheuern.

Daher solltest du besser eine nachgiebige

Hose mit einem elastischen Bund

tragen, wie zum Beispiel eine Turnhose,

eine Jogginghose oder eine Yogahose.

Das gilt insbesondere für den Fall, dass

du auch regelmäßig unterschiedliche

Beinübungen durchführen oder dich auf

einem Ergometer oder Crosstrainer austoben

willst.

Tipp 5:

Normale BHs

Ein normaler BH gibt deinen Brüsten

beim Sport nicht ausreicheichend Halt,

ebenso können die Träger rutschen. Daher

solltest du einen speziellen Sport-BH

tragen. Denn er verhindert Rücken- und

Gewebeschäden und unterstützt dich bei

allen Bewegungen. Es gibt für verschiedene

Sportarten je nach Belastung Sport-

BHs mit unterschiedlich starkem Halt. Es

lohnt sich, hier in ein gut sitzendes Modell

zu investieren.

Tipp 6:

Kleidungsstü-

Transparente

cke

Ebenfalls nur bedingt zu empfehlen sind

Kleidungsstücke aus transparenten Stoffen.

Denn du wirst durch die Blicke der

Männer auf dich kaum ungestört trainieren

können.

Wenn du sehr viel schwitzt, kann weiße

Kleidung ebenfalls sehr schnell durchsichtig

werden. Das kann unter Umständen

zu peinlichen Enthüllungen führen.

Um diese zu verhindern, solltest du daher

besser bunte oder schwarze Kleidung tragen.

Wenn du aber auf weiße Kleidungsstücke

nicht verzichten willst, empfehlen

wir einen Sport-BH oder Top darunter.

Tipp 7:

Make-up

Auch wenn es für dich anfangs etwas ungewohnt

sein mag, du tust dir und deiner

Haut einen Gefallen, wenn du dich

vor dem Training abschminkst. Durch

das Schwitzen kann dir dein Make-up

verlaufen und lässt dein Gesicht fleckig

aussehen. Außerdem lässt die Kombination

aus Make-up und Schweiß deine

Poren verstopfen, was zu unschönen

Hautunreinheiten führen kann. Wenn du

dennoch nicht aufs Schminken verzichten

möchtest, dann verwende spezielles

Sport-Make-up, das nicht verschmiert

und sich nicht in die Hautporen einlagert.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 97 | JANUAR 2019


FITNESS

mit Ajouré

Gesund

und Fit bleiben

Interviews

Sport

ernährung

AJOURÉ

www.ajoure.de

Foto: vitaliy_melnik / stock.adobe.com


FOOD


AJOURE / LIEBE FITNESS & BEZIEHUNG

& FOOD

WARUM DU

VOR DEM

SCHLAFENGEHEN EIWEISS

ZU DIR NEHMEN SOLLTEST

Muskeln werden nicht gleich abgebaut,

wenn du gelegentlich eine

geringere Eiweißzufuhr hast. Möchtest

du jedoch Muskeln aufbauen,

benötigt dein Körper dazu zwei

Dinge: den Muskelreiz durch ein

entsprechendes Training und die

passende, ausgewogene und proteinreiche

Ernährung.

Proteine sind bei allen Auf-, Abund

Umbauprozessen im Körper

beteiligt. Du solltest Eiweiß in der

von dir benötigen Menge jeden Tag

essen oder trinken, um einen problemlosen

Ablauf der Funktionen zu

gewährleisten. Der Organismus zersetzt

die Proteine in seine Bausteine,

die Aminosäuren, die dann in den

Zellen genutzt werden können.

Proteine aus Milcheiweiß

Allgemein wird das Milcheiweiß aus

Kuhmilch gewonnen. Es teilt sich

auf in Molke und Casein. Molke

wird meistens in Proteinshakes verwendet,

da es durch seine einfache

Zusammensetzung dem Organismus

rasch zur Verfügung steht. Casein

wird langsam vom Körper verdaut

und hält dadurch auch länger

satt. Es eignet sich besonders, um

Hunger vorzubeugen und erzeugt

durch seine cremige Substanz ein

höheres Sättigungsgefühl.

Muskelaufbau im Schlaf

Ausreichend Schlaf ist wichtig, um

dem Körper die nötige Ruhe zu geben,

sich zu erholen. Während des

Schlafens kann sich der Organismus

auf den Muskelaufbau und die

Regeneration konzentrieren.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 100 | JANUAR 2019


Fotos: bit24; Мария Балчугова / stock.adobe.com

AJOURE AJOURE / LIEBE / FITNESS & BEZIEHUNG & FOOD

Hast du abends gegessen und

denkst noch an beispielsweise

einen Keks, Eis oder Kuchen als

Nachtisch, musst du auf diese

Snacks nicht verzichten. Verringere

jedoch die Menge dieser

kohlenhydratlastigen Snacks mit

geringerem Eiweißanteil und

tausche sie gegen eine proteinreiche

Mahlzeit aus. Dadurch

wird auch die Proteinbiosynthese

in deinen Zellen weiter angeregt.

Für diese abendliche Mahlzeit

eignen sich besonders caseinhaltige

Lebensmittel wie Quark

oder Hüttenkäse. Mischt du

diese mit gesunden Fetten wie

beispielsweise einer Avocado,

dann wird die Halbwertzeit der

Proteine sogar noch verlängert.

Magst du es abends lieber fruchtig,

dann eignen sich auch rote

Früchte im Quark.

Eine proteinreiche Mahlzeit vor

dem Schlafen fördert die Zellen

beim Muskelaufbau und hilft

dir, mehr Kraft aufzubauen. Für

das Muskelwachstum reicht es

jedoch nicht, nur vor dem Schlafen

reichlich Eiweiß zu sich zu

nehmen.

Mehrmals am Tag oder nur

einmal?

Jede deiner Mahlzeiten sollte

einen ausgewogenen Eiweißanteil

enthalten. Auf diese Weise

haben deine Zellen den ganzen

Tag den benötigten Rohstoff, um

entsprechend arbeiten zu können.

Bevorzugst du eine Essvariante

wie das Intervallfasten, dann ist

auch das kein Problem. Passe

deine Eiweißzufuhr an deine

jeweilige Essphase an und achte

auch hier auf den entsprechenden

Proteinanteil. So bleibst du

lange satt und unterstützt das

Muskelwachstum in der Ruhephase.

Was tun bei Laktoseintoleranz?

Hast du eine Laktoseintoleranz,

musst du deswegen nicht auf

deine Proteinzufuhr am Abend

verzichten. Es gibt zum Beispiel

extra auf Laktoseintoleranz abgestimmte

Shakes, die sich mit

Wasser anrühren lassen.

Alternativ kannst du auch beispielsweise

Thunfisch am Abend

essen. Diesen solltest du dann

aber mit gesunden Fetten wie

Olivenöl mischen, um eine gute

Aufnahme der Nährstoffe und

eine längere Halbwertzeit zu ermöglichen.

Die vegetarische Variante

Als Vegetarier kannst du auf

alternative Proteinquellen zurückgreifen,

um deine benötigte

Menge Eiweiß aufzunehmen.

Die wohl bekannteste Alternative

stellt die Sojabohne dar,

aber auch Kichererbsen liefern

reichlich Proteine. Es gibt zahlreiche

Quarks und Joghurts auf

pflanzlicher Basis, die du mit

neutralem Geschmack kaufen

und dann selbst nach deinem

Geschmack verfeinern kannst.

Du solltest nur darauf achten,

dass pflanzliches Eiweiß zu einem

geringeren Anteil vom Körper

umgesetzt werden kann als

tierisches.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 101 | JANUAR 2019


AJOURE / LIEBE FITNESS & BEZIEHUNG

& FOOD

So machst du

Blumenkohl zu deinem Lieblingsgericht

Für die einen gehört Blumenkohl zu den

klassischen Gerichten aus Großmutters

Zeiten, für die anderen ist er ein gesundes

und vielseitiges Trendgemüse. Für

die meisten jedoch ist Blumenkohl eher

in Vergessenheit geraten – völlig zu Unrecht!

Wir zeigen dir, wie vitalstoffreich

die weiße Knolle ist, wie du sie richtig lagerst

und abwechslungsreich und lecker

zubereitest.

Wissenswertes über Blumenkohl

Blumenkohl gehört zu den Kohlgewächsen

und ist hierzulande ganzjährig in den

Supermärkten erhältlich. Seine eigentliche

Saison liegt jedoch in den Wintermonaten,

etwa von November bis April. Am

weitesten verbreitet ist bei uns der weiße

Romanesco-Blumenkohl. Daneben gibt

es noch einige weitere Blumenkohlsorten,

unter anderem mit violetten, grünen

oder orangen Röschen.

Blumenkohl ist äußerst gesund. Mit seinen

knapp 25 Kalorien pro 100 g ist er

außerdem ideal für eine kalorienbewusste

Ernährung. Er kann beispielsweise die

Kohlenhydratbomben Kartoffeln oder

Reis ersetzen und liefert gleichzeitig

wichtige Nährstoffe. Blumenkohl enthält

unter anderem Folsäure, Vitamin C, Vitamin

B sowie die Mineralien Kalium,

Phosphat, Magnesium, Calcium und Natrium.

Blumenkohl richtig einkaufen, lagern

und putzen

Einen frischen Blumenkohl erkennst du

im Geschäft an seiner Farbe. Die Knollen

sollten weiß, die Blätter dagegen kräftig

grün und nicht welk sein. Braune oder

gelbe Stellen weisen darauf hin, dass der

Kohl bereits länger gelagert wurde. Auch

ein kräftiger Kohlgeruch ist ein Anzeichen

für Überlagerung.

Fotos: voltan; irinagrigorii / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 102 | JANUAR 2019


AJOURE AJOURE / LIEBE / FITNESS & BEZIEHUNG & FOOD

Zum Zerteilen entfernst du zunächst

alle Blätter und schneidest

dann den kräftigen Strunk

ab. Wenn du den Kohl anschließend

entlang der dünneren

Strünke mit einem kleinen

Messer einschneidest, fallen die

Röschen wie von selbst auseinander.

Wasche diese anschließend

unter fließendem Wasser

ab, um Erde, Sand und Insekten

zu entfernen.

Blumenkohl lässt sich im Kühlschrank

problemlos einige Tage

lagern. Dazu entfernst du nur

die äußeren Blätter, damit sie

dem Kohl keine Nährstoffe entziehen.

Wenn du den Kohl länger

lagern möchtest, blanchiere

die Röschen (2-3 Minuten in

kochendes Salzwasser legen,

dann in Eiswasser abschrecken)

und friere sie ein.

Blumenkohl richtig

zubereiten

Blumenkohl kann sehr vielseitig

zubereitet werden. Die Varianten

reichen von Dünsten,

Anbraten und Pürieren bis zu

Grillen oder Überbacken. Am

schonendsten bereitest du den

Blumenkohl zu, indem du ihn

dünstest. Dabei gehen am wenigsten

Nährstoffe verloren.

Brate dazu die Röschen etwa 1

Minute lang in Olivenöl an und

gieße anschließend gerade so

viel Wasser hinzu, dass sie bis

zur Hälfte bedeckt sind. Lasse

sie zugedeckt weitere 8-10 Minuten

ziehen.

Blumenkohl in mehr Salzwasser

zu kochen macht nur Sinn,

wenn du eine Suppe daraus zubereitest,

da beim Kochen viele

Nähr- und Geschmacksstoffe

ins Wasser übergehen. Ansonsten

solltest du den Kohl maximal

vier Minuten im Salzwasser

kochen lassen, um die Aromen

zu erhalten.

Du kannst Blumenkohl auch in

einer beschichteten Pfanne mit

etwas Öl anbraten. Nach etwa

8-10 Minuten ist er schön knusprig.

Wenn du die Röschen mit

etwas Öl, Salz und Pfeffer marinierst,

lassen sie sich außerdem

im Ofen gut überbacken.

Blumenkohl kann auch roh gegessen

werden. Du kannst ihn

beispielsweise in Salaten oder

als Rohkost verwenden. Da

Blumenkohl roh etwas schärfer

schmeckt, solltest du in jedem

Fall ein Dressing oder einen Dip

dazu reichen.

Blumenkohl-Rezepte

zum Ausprobieren

Blumenkohlsalat

mit Curry-Joghurt

Für 4 Portionen

• 2 Eier

• 1 Blumenkohl

• 4 Möhren

• 50 g Radieschensprossen

• 2 EL Cashewkerne

• 1 Zwiebel

• 500 g neutraler Joghurt

• 2-3 TL Curry

• 1-2 TL Zitronensaft

• Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung

Eier hart kochen, abschrecken,

pellen und in Spalten schneiden.

Blumenkohl putzen, waschen

und in Röschen teilen.

In kochendem Salzwasser etwa

5-7 Minuten bissfest dünsten

und abtropfen lassen. Möhren

schälen und in Stifte schneiden.

Sprossen abspülen. Cashewkerne

in einer Pfanne rösten. Die

gewürfelte Zwiebel mit Joghurt

und Curry verrühren. Mit Salz,

Pfeffer, Zitronensaft und Zucker

abschmecken. Alle Zutaten vermengen

und mit dem Dressing

anmachen.

Hähnchencurry mit

Blumenkohl-Reis

Für 2 Portionen

• 1/2 Blumenkohl

• 100 g Blattspinat

• 1 Peperoni

• 20 g Ingwer

• 2 Hähnchenfilets

• 200 ml Kokosmilch

• 150 ml Hühnerbrühe

• 100 g Zuckerschoten

• 2-3 TL Limettensaft

• Öl, Salz, Curry, Zucker

Zubereitung

Blumenkohl putzen, in Röschen

teilen und in einer Küchenmaschine

auf etwa Reiskorngröße zerkleinern.

Anschließend in Salzwasser

etwa 15 Minuten dünsten. Blattspinat

waschen. Peperoni in Ringe

schneiden, Ingwer schälen und

fein reiben. Hähnchenfilets würfeln

und in heißem Öl anbraten.

Peperoni, Ingwer und 1 TL Curry

hinzugeben. Mit Kokosmilch und

Hühnerbrühe ablöschen. Aufkochen

lassen, mit Salz und Zucker

würzen. Zuckerschoten und Spinat

zugeben und weitere 5 Minuten

ziehen lassen. Mit Limettensaft

abschmecken. Blumenkohl als

Reis-Ersatz zum Hähnchencurry

servieren.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 103 | JANUAR 2019


AJOURE / LIEBE FITNESS & BEZIEHUNG

& FOOD

DIE

LECKERSTEN

TEES

FÜR DEN

WINTER

Die Mischung macht‘s -

Gesunde Tees für den Winter

Wenn die Tage wieder kürzer werden und

die Temperaturen sinken, liegt es an uns,

die Balance zwischen Körper und Geist aufrechtzuerhalten.

Um unser Immunsystem

für das kalte Wetter zu wappnen, gibt es allerdings

bessere Möglichkeiten, als sich zu

Hause zu verkriechen und die innere Uhr

auf Winterschlaf zu stellen. Die Antwort auf

Müdigkeit und Stress ist das allzeit beliebte

Heißgetränk: Tee.

Denn Tee ist nicht nur ein guter Wärmespender,

sondern auch ein wahrer Stimmungsbooster.

Schwer vorstellbar, wenn

man an die öden Kräutertees denkt, die

einem als Kind zu jeder Grippewelle vorgesetzt

wurden? Dann aufgepasst - denn es

gibt zahlreiche Alternativen, die mit Sicherheit

jedem schmecken.

Tees gibt es wie Sand am Meer und das hat

einen Grund: Je nach Zusammensetzung

und Mischung entfaltet jeder Tee nicht nur

ein ganz eigenes Aroma, sondern hat auch

eine ganz spezielle Wirkung. Egal, ob du dir

nach einem langen Arbeitstag eine Auszeit

gönnen willst oder zusätzliche Energie für

ein anstehendes Projekt brauchst, das vor

Weihnachten noch dringend fertig werden

muss - wir haben die perfekten Tees für

dich! Denn bei der Zubereitung von Tees

sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Damit dir der ultimative Teegenuss

nicht verwehrt bleibt, gibt es vorweg allerdings

ein paar Dinge zu beachten.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 104 | JANUAR 2019


AJOURE AJOURE / LIEBE / FITNESS & BEZIEHUNG & FOOD

Vorbereitung

Die Grundlage für den perfekten Tee ist

nicht schwer zu erraten: frisches Wasser.

Das Wasser sollte nach Möglichkeiten nicht

abgestanden oder kalkhaltig sein. Um den

einwandfreien Genuss deines Lieblingstees

zu gewährleisten, sollte das Wasser auf etwa

80 Grad erhitzt und die Ziehzeiten des jeweiligen

Tees eingehalten werden.

Energy Booster

Schwarztee ist besonders koffeinhaltig und

deshalb eine super Alternative zu Kaffee.

Um seine volle Wirkung zu entfalten, sollte

er nur knapp fünf Minuten ziehen. Je nach

Vorliebe kann der Schwarztee genauso wie

Kaffee ganz unterschiedlich zubereitet werden:

mit Milch, Milchschaum, Zucker und

Zimt, Karamellsirup oder Sahne - der Fantasie

sind keine Grenzen gesetzt.

Ingwer-Zitronen-Tee als

Erste Hilfe bei Erkältung

Ingwer stärkt das Immunsystem und kann

nicht nur bei bereits vorhandenen Erkältungssymptomen

wahre Wunder bewirken,

sondern diese sogar vorbeugen. Den Ingwer

und die Süßholzwurzel, ebenso wie die Zitrone

einfach schälen und in kleine Stückchen

schneiden, Pfefferkörner zerdrücken

und beifügen. Das Ganze dann mit kochendem

Wasser übergießen und zum Abschmecken

mit ein wenig Honig verfeinern.

(Ingwer, Süßholzwurzel, schwarze Pfefferkörner,

Zitrone)

Unser tipp:

VAHDAM Grüner Tee

Mischung aus Ingwer- & Minze-Tee

Als heißen Tee oder Eistee brauen

200g (100 Tassen)

€ 15,99

https://amzn.to/2A4skcE

Fotos: saschanti; beats / stock.adobe.com; Amazon PR

Klassiker gegen Stress

Zu den Klassikern zählt neben dem

Schwarztee der Kamillentee. Kamille wirkt

schonend und hilft, den Magen in Stresssituationen

zu beruhigen. Kamillentee sollte

durchschnittlich fünf Minuten ziehen und

kann mit Zucker oder Honig verfeinert

werden. Zusätzliche Mittel gegen einen nervösen

Magen und Stress, die zu so gut wie

jedem Tee passen, sind Fenchelsamen und

Baldrian. Diese können bei Bedarf einfach

beigemengt werden.

Winterzauber

Um sich den Feierabend an kalten Winterabenden

zu versüßen, empfehlen wir Rooibos

Tee. Dieser wird als Grundlage verwendet

und sollte ungefähr fünf Minuten

ziehen. Den Apfel in Spalten schneiden, die

Zimtstangen und Nelken beifügen und die

Mandeln zerkleinert hinzufügen. Das Gemisch

etwa für acht Minuten ziehen lassen.

(Apfel, Rooibos Tee, Zimtstangen, Mandeln,

Nelken)

AJOURE MAGAZIN SEITE: 105 | JANUAR 2019


AJOURE´

JETZT KOSTENLOS

IN DER ISSUU APP

www.ajoure.de


Foto: SFIO CRACHO / stock.adobe.com


AJOURE / IMPRESSUM

Impressum

Ajouré GmbH & Co. KG

Savignyplatz 12

10623 Berlin

Telefon: +49 30 2234 2846

Fax: +49 30 2234 2847

Mobil: +49 171 2700448

Publisher

Chefredaktion

Artdirector

Redaktion

Schlussredaktion

Editorial Design

Vertriebsleitung

Technische Betreuung

Tobias Bojko,

Daniel Heilig

Melanie Bojko

Tobias Bojko

Daniel Heilig, Mario Metzger, Celina Mathiske,

Leon Kroll, Diana Debatin

Melanie Bojko

Aaron Preuß

Tobias Bojko

Melanie Bojko

Offenlegung gemäß §25 MedienG:

Herausgeber & Medieninhaber: AJOURE GmbH & Co. KG, Savignyplatz

12, 10623 Berlin, Deutschland – Geschäftsführer: Tobias Bojko,

Daniel Heilig – Unternehmensgegenstand: Herausgabe von Online-

und Printmagazinen, der Betrieb von Verlagsanstalten, die

Konzeption, Herstellung, Vermittlung und Vertrieb von Medien

und mediennaher Produkte sowie die Erbringung von Dienstleistungen

und der Handel mit Gegenständen aller Art die zur Erreichung

des Gesellschaftszwecks notwendig oder nützlich erscheinen

– Alle Informationen abrufbar unter: http://www.ajoure.de/

impressum – Unsere grundlegende Richtung (Blattlinie) ist die unabhängige

Berichterstattung über deutschlandweite, internationale

und insbesondere regionalbezogene Themen und Ereignisse

in den Bereichen Gesellschaft & Kultur, Reisen, Medien, Sport und

Technologie. Kontakt: Tel: +49 30 2234 2846 – E-Mail: info@ajoure.

de.Für unverlangt eingereichtes Material (Fotografien & Bilder, Texte

& Manuskripte, usw.) wird keine Haftung übernommen. Der Nachdruck

von Artikeln und Bildern, auch nur auszugsweise, ist nur mit

vorheriger Genehmigung des Medieninhabers zulässig. Die Urheberrechte

der von uns konzipierten Anzeigen liegen beim Medieninhaber.

/AjoureGermany

/ajoure_germany

/ajoure

Bei Fragen und Anregungen, Lob oder Kritik erreichst du uns jederzeit:

ajoure.de | redaktion@ajoure.de

AJOURE MAGAZIN SEITE: 108 | JANUAR 2019


AJOURE / AJOURE LIEBE &/ BEZIEHUNG

VORSCHAU

VORSCHAU

Die neue AJOURE´ E-Magazin Februar-Ausgabe

erscheint am 15.01.19 unter anderem mit diesen Themen:

Februar 2019

Living Coral

Entdecke die neuen, aufregenden

Looks in der Pantone-Trendfarbe 2019!

Fotos: voltan; torwaiphoto; AYAimages; THE CHAD / stock.adobe.com

Diese leckeren Food-Trends

erobern jetzt unsere Teller!

SAPOTE, ROLLED

ICE CREAM & CO.

CFNM/CMNF

Dieser neue Sextrend soll für

mehr Schwung in deinem

Liebesleben sorgen - was ist

dran an der Praktik mit der

geheimnisvollen Abkürzung?

Geld verdienen ohne zu arbeiten

So baust du dir dein eigenes passives

Einkommen auf und kannst entspannt

in die Zukunft sehen.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 109 | JANUAR 2019


Sei nicht unsozial

Folge AJOURE´ überall

Foto: Gizele / adobe.stock.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 110 | JANUAR 2019

Weitere Magazine dieses Users