Die Karotten - So schmeck das Wallis

valais

Versteckt in der Dunkelheit warten die

Karotten geduldig auf die schöne Jahreszeit,

bis sie schliesslich an der Oberfläche

hervorblitzen und uns mit ihrer orangen

Pracht in ihren Bann ziehen.


Vitaminreich

Köstlich

Knackig

Geschmackvoll

Farbenfroh

Gesund


Ein Helfer für gute Gesundheit!

Mit nur 30 Kalorien pro 100 g hat die

Karotte ihre Qualitäten als Schlankmacherin

bereits vermehrt unter Beweis

gestellt. Sie verdankt

ihre Vorteile dem

Reichtum an Karotinoiden,

Vitamin A und

Ballaststoffen.

Die Karotte steckt voller

Vitamine und Mineralstoffe

und verleiht einem ein gesundes

und strahlendes Aussehen,

das keine Creme der Welt erzielen

kann. Ausserdem ist sie ein starkes

Sie verleiht einem

ein gesundes und strahlendes

Aussehen, das

keine Creme der Welt

erzielen kann.

Antioxidans: Sie schützt vor vorzeitiger

Hautalterung und fördert die

Wundheilung.

Ihr hoher Vitamin-A-Gehalt

macht sie zu einem

wirksamen Schutz für

die Augen und trägt

zu einer guten Nachtsicht

bei.

Die Ballaststoffe und das Pektin

bescheren ihr positive Eigenschaften

zur Bekämpfung von

Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Hätten Sie es gewusst?

Auch wenn die haushaltsüblichen Karotten heute orange sind, war ihre Farbe

nicht immer so leuchtend. Die ersten Karottensorten waren ursprünglich

weiss. Dieses Wurzelgemüse war nicht pigmentiert, da es kein Sonnenlicht

bekam. Erst im 16. Jahrhundert, nach der Kreuzung mit einer roten Karottensorte

aus Syrien, tauchten die orangen Karotten zum ersten Mal auf.

Heute gibt es über 500 orange Karottensorten. In der Schweiz ist die Nantaise

am weitesten verbreitet, eine frühe Sorte, die im Wallis angebaut und

ab Ende Mai geerntet wird. Die jungen Karotten sind in der Gastronomie

besonders beliebt.


Vitamine tanken.

Geniessen Sie Ihre tägliche Portion Vitamine mit dieser farbenfrohen und

gesunden Gazpacho. Ein feines und originelles Rezept fürs ganze Jahr.

Karotten-Gurken-Gazpacho

• Waschen Sie die Gurke, die

Tomaten, die weissen Zwiebeln

und die Walliser Karotten unter

fliessendem Wasser.

• Schneiden und entkernen Sie die

Gurke und die Tomaten.

• Schälen Sie die weissen

Zwiebeln und die Walliser

Karotten und schneiden Sie sie

in grosse Stücke.

Zutaten für 4 Personen

• 6 Walliser Karotten

• 1 Gurke

• 4 Tomaten

• 2 weisse Zwiebeln

• 2 Zitronen

• Olivenöl

• Salz

• Pfeffer

Weitere Rezeptideen auf

wallis.ch/rezepte

• Mixen Sie alles, bis eine cremige

Flüssigkeit entsteht.

• Fügen Sie den Saft der Zitrone,

einen Spritzer Olivenöl sowie

etwas Salz und Pfeffer hinzu und

rühren Sie alles gut zusammen.

• Stellen Sie die Gazpacho 1

Stunde kalt, bevor Sie sie

mit einer Petersiliengarnitur

servieren.


Walliser Karotten: Porträt.

Mit 30 Prozent der gesamten

Anbauflächen ist die Karotte das

am meisten angebaute Gemüse

des Kantons

80 ha im Wallis

1880 ha in der Schweiz

Erntesaison:

frühe Karotten ab Ende Mai

Lagerkarotten ab September

Das Hauptanbaugebiet ist

das Walliser Chablais

Mit 8,5 kg pro Jahr und Einwohner

ist die Karotte das am meisten

verzehrte Gemüse in der Schweiz


Weitere Informationen unter

ifelv.ch

facebook.com/ifelv

Weitere Magazine dieses Users