Berliner Kurier 19.12.2018

BerlinerVerlagGmbH

Hertha enttäuscht

Nur 2:2 im

letzten

Heimspiel2018

SEITEN 24-25

Fotos: Polizei, Uhlemann, Koch

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Mittwoch, 19.Dezember 2018 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 350/2018 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Kampf um die Karl-Marx-Allee

Gericht

stoppt

Deutsche

Wohnen

SEITE 12

Berliner mit Kleinkind auf dem Wegzum Brandstiften

Gesucht!

PapaFeuerteufel

Er setzte einen

Supermarkt in Flammen,

der an eine Schule

grenzt SEITEN 6–7


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Christian

Burmeister

Die Welt als großer

Aschenbecher

Die Tabakindustrie soll

für die Entsorgung von

Kippenresten zur Kasse gebeten

werden. So will es

Umweltministerin Svenja

Schulze (SPD). Richtigso!

Denn Kippen sind auf der

Straße nicht nur ein ästhetisches

Problem. Über sie geraten

massenhaftgiftige

Chemikalien in die Landschaft

und Weltmeere. Kippen

sind der häufigstePlastikmüll

überhaupt –sehr viel

häufiger als Plastiktüten. Die

ganze Welt: ein großer

Aschenbecher!

Außerdem können sich die

Tabakkonzerne nicht darauf

zurückziehen, dass es ja die

Menschen und nicht sie seien,

die Kippen in der Landschaft

entsorgen: Wer ein

Wegwerfprodukt herstellt,

kann nicht alle Gewinne daraus

einstecken,aber bei den

Folgekosten für Umwelt und

Gesellschaft so tun, als ginge

einen das nichts an. Diese

Zeiten sind vorbei! So richtig

der Vorstoß auch ist,sogering

ist leider die Chance auf

Umsetzung. Die CDU hat

den Vorschlag bereitsals

„absurd“ abgelehnt. Ob diese

Haltung wohl irgendetwas

mit dem langjährigen Auftritt

der Tabakindustrie als

Sponsor von Parteiveranstaltungen

zu tun hat?

FRAU DESTAGES

Angela Merkel

Sie hat viel einstecken müssen

für ihre Flüchtlingspolitik –

für andere ist Angela Merkels

Handeln preiswürdig. Jetzt

wird die

Kanzlerin

(64)

mit dem Fulbright-Preis

für internationale

Verständigung

ausgezeichnet.

Die USamerikanische

Fulbright

Association würdigt die

Kanzlerin als „herausragende

Führungspersönlichkeit und

für ihr starkes Engagement

für gegenseitiges Verständnis,

internationale Zusammenarbeit

und Frieden“.

Foto: Ye Pingfan/imago/Xinhua

Hersteller sollen für Müll-Entsorgung

Kampfden Kippen!

Bundesumweltministerin Svenja Schulze fordertEngagement derZigaretten-Industrie

Berlin – Zigarettenstummel

landen im Aschenbecher.

Oder sie werdenachtlos weggeworfen.

Umweltministerin

Svenja Schulze (SPD) will die

Tabakkonzerne nun an den

Kosten für Entsorgung und

Reinigung öffentlicher Plätze

beteiligen. Könnte das auch

für andere Hersteller von

Wegwerfprodukten ein Modell

sein?

Mehr als fünf Billionen Zigaretten

(5000 mal eine Milliarde)

werden weltweit

jährlich geraucht. Die

meisten davon sind Filterzigaretten.

Und

nach Schätzungen

landen etwa drei

Bundesumweltministerin

Svenja

Schulze (SPD).

Foto: o: Florian Gaertner/ ertner/imago

Bald Tempo 120 auf Autobahnen?

Umwelthilfe will Tempolimit erzwingen,Konzerne wüten gegenCO 2 -Grenzwerte

Berlin –Harte Zeiten für die

deutsche Autoindustrie: Während

Brüssel gegen den Widerstand

aus Berlin scharfe Grenzwerte

für den Maximalausstoß

von Kohlendioxid bei Neuwagen

durchgesetzt hat, will die

Deutsche Umwelthilfe (DUH)

Tempo 120 auf den Autobahnen

erzwingen.

Laut DUH-Geschäftsführer

Jürgen Resch prüft sein Verein

ein generelles Tempolimit auf

Autobahnen. Genauer: die

Chancen, dieses gerichtlich

von vier Kippen einfach in der

Landschaft – inklusive krebserregender

Substanzen wie Nikotin,

Arsen oder Blei. In

Deutschland bezahlen bisher

Städte und Kommunen für das

Aufsammeln der Kippen.

Schulze will die Hersteller

der Glimmstängel nun an den

Kosten für die Entsorgung der

Zigarettenstummel beteiligen:

„Wer Wegwerfartikel wie Zigaretten

herstellt, wird künftig

mehr Verantwortung

für den Müll

übernehmen

müssen. So

könnte die

Zigarettenindustrie

durchzusetzen. Dasdiene dem

Umweltschutz, so Resch. Denn

bei niedrigeren Geschwindigkeiten

verbrauchen Autos weniger

Kraftstoff und stoßen

weniger klimaschädliches CO 2

aus. Derartige Begrenzungen

seien auch erforderlich, damit

Autos kleiner und leichter gebaut

werden können. Das reduziere

den Materialbedarf und

damit den Ausstoß von Kohlendioxid.

Für Bundesstraßen

strebt die Umwelthilfe Tempo

80 als Obergrenze an. Der

zum Beispiel an denKosten für

die Reinigung von Stränden

oder Parks beteiligt werden“,

sagte die SPD-Politikerin den

Zeitungen der Funke-Medien-

sie sich bei

gruppe. Dafür werde der EU einsetzen. Das Europaparlament

hatte zuerst eine

Kostenbeteiligung der Tabakbranche

als verschärfende

Maßnahme zur geplanten Einwegplastik-Richtlinie

gefordert.

Über die Richtlinie diskutieren

nun die EU-Kommission,

das Europaparlament und der

Ministerrat.

Der Verband der deutschen

Rauchtabakindustrie reagierte

gestern nicht auf eine Anfrage

des RedaktionsNetzwerk

Deutschland (RND). Schulzes

GroKo-Partner, die CDU, hat

sich aber bereits ein Urteil gebildet:

„Der Vorschlag ist absurd“,

sagt Marie-Luise Dött,

umweltpolitische Sprecherin

derUnionsfraktionimBundestag.

„Es ist überhaupt keineFrage,

dass wir Abfall jeder Art vermeiden

oder verringern müssen.

Aber Unternehmen dafür

verantwortlich zu machen,

wenn Konsumenten deren

Produkte unsachgemäß

entsorgen, ist der falsche

Weg.“ Man brauche bei

den Bürgern nicht weniger,

sondern mehr Verantwortungsbewusstsein

für Abfallvermeidung.

Unterstützung

kommt von Grünen-

Schritt dürfte vor allem in der

CDU kritisch beäugt werden.

Die Partei hat sich auf ihrem

jüngsten Parteitag dafür ausgesprochen,

der DUH die Gemeinnützigkeit

abzuerkennen.

Doch das größere Problem

scheint für die Autoindustrie

momentan in Brüssel zu liegen.

Dort hatten die EU-Mitglieder

beschlossen, die Branche solle

bis 2030 die Emissionen des

Treibhausgases CO 2 bei Neuwagen

im Schnitt um 37,5 Prozent

gegenüber dem für 2021

mitzahlen

Fraktionschef Anton Hofreiter.

Auch er sagt, wer Einwegprodukte

herstelle, müsse für die

Umweltkosten zahlen. Er fordert

zudem eine Abgabe auf

Plastiktüten, Einwegverpackungen

und Einwegkaffeebecher

sowie den Stopp des Einsatzes

von Mikroplastik in Kosmetik.

Professor Thomas Novotny

von der Universität San Diego

(USA) geht auch das noch nicht

weit genug. Er hat die Umweltschäden

durch Zigarettenkippen

untersucht. Er fordert als

Konsequenz, den Einsatz von

Zigarettenfiltern generell zu

verbieten.

Nicht so umweltschädlich

wie Kippen, aber im Straßenbild

ebenfalls kaum zu übersehen:

festgeklebte Kaugummis.

Der Bundesverband der Deutschen

Süßwarenindustrie sieht

den Vorstoßder Umweltministerin

gelassen –und sich selbst

nicht angesprochen: „Unsere

Packungen sind mit einem Bit-

te-sachgerecht-entsorgen-

Symbol versehen“, erklärt Sprecherin

Solveig Schneider. Die

Fachsparte Kaugummi der

Süßwarenhersteller verfolge

zudem ein eigenes Aufklärungsprogramm

an Schulen.

Motto: „Gib Abfalleinen Korb“.

angepeilten Niveau absenken.

Berlin hatte für deutlich niedrigere

Werte gestritten, sich

aber letztlich nicht durchgesetzt.

Die Hersteller laufen gegen

die neue Regelung Sturm: „Es

wird zu viel gefordert und zu

wenig gefördert“, klagt Bernhard

Mattes, Präsident des

Verbands der Automobilindustrie.

Wirtschaftsminister

Peter Altmaier (CDU) sprach

von „sehr ambitionierten“

Grenzwerten.


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

Foto: Wolfram Steinberg/dpa

NACHRICHTEN

Härte gegen „NSU 2.0“

Foto: Boris Roessler/dpa

Wiesbaden –Nach dem

Skandal um Frankfurter Polizisten,

die eine rechtsextremistische

Gruppe „NSU 2.0“

gebildet haben sollen, hat

Hessens Innenminister Peter

Beuth (CDU) harte Konsequenzen

angekündigt. Die

Ermittlungen liefen mit

Hochdruck. „Wir werden das

lückenlos aufklären“, beteuerte

Beuth gestern.

Italien meldet Einigung

Rom –ImHaushaltsstreit

zwischen Brüssel und Rom

gibt es nach Angaben der

italienischen Regierung eine

„informelle Einigung“ mit

der EU-Kommission. Laut

der Zeitung „La Repubblica“

soll das vorgesehene Defizit

im Haushaltsentwurf für

2019 auf 2,04 Prozent gesenkt

werden.

Michel tritt zurück

Foto: Arthur Gekiere/Imago

Friedrich

Merz(CDU)

setzt die

Kanzlerin

mit seinem

Karrierewunsch

unter

Druck.

Foto: dpa

Staresuchen Essbares im

Müll auf dem Bordstein vor

einem Kiosk an der Warschauer

Straße in Berlin.

Merzpocht auf Ministeramt unter Kanzlerin Merkel

Ex-Kandidat für CDU-Vorsitz verlangtüber die Medien baldige Entscheidung

Berlin –Zehn Tage nach seiner

Niederlage im Rennen um den

CDU-Vorsitz hat Friedrich

Merz den Druck auf Bundeskanzlerin

Angela Merkel

erhöht, ihn als Minister

ins Kabinett zu holen.

„Ein solchesAmt würde

ich mir aufgrund meiner

Erfahrung in Wirtschaft

und Politik zutrauen“,

sagte Merz der

Frankfurter Allgemeinen

Zeitung. „Das liegt

aber nicht in meiner

Hand, sondern das ist

Sache der Kanzlerin.“

Er habe der

neuen CDU-Chefin

Annegret Kramp-Karrenbauer

in einem vertraulichen Gespräch

erklärt, bereits zu sein

„wirklich mit ganzer Kraft in die

Politik zu gehen und dafür auch

meine bisherige berufliche Tätigkeit

aufzugeben“. Konkretes

sei nicht vereinbart worden.

Merz betonte aber: „Das Angebot

steht.“ Ende Januar oder

Anfang Februar wolle man „im

Lichte der Entwicklungen miteinander

sprechen“. Mit Blick

auf einen Ministerposten sagte

er: „Wir werden nach dem erneuten

Gespräch im neuen Jahr

weitersehen.“

Kramp-Karrenbauer hatte

sich aufdem CDU-Parteitag am

7. Dezember knapp mit 51,7 Prozent

gegen Merz durchgesetzt.

Dieser hatte nach der Rückzugsankündigung

von Merkel

Ende Oktober nach neunjähriger

weitgehender Politikabstinenz,

in der er unter anderem in

Aufsichtsräten großer Unternehmen

tätig war, überraschend

seine Bereitschaft zur

Kandidatur erklärt. Merz war

der Wunschkandidat vor allem

des Wirtschaftsflügels. Das Verhältnis

von Merz zu Merkel gilt

als angespannt: Merkel hatte

Merz 2002 vom Unions-Fraktionsvorsitz

verdrängt, nachdem

die Union die Bundestagswahl

verloren hatte.

Brüssel –Der belgische Ministerpräsident

Charles Michel

hat am Dienstagabend

seinen Rücktritt angekündigt.

Kurz zuvor hatten die

Sozialdemokraten mit Unterstützung

der Grünen einen

Misstrauensantrag im Parlament

gestellt. Die Regierungskoalition

ist bereits zerbrochen.

AfD-Klage abgeschmettert

Karlsruhe –Die AfD im

Bundestag istbeim Bundesverfassungsgericht

mit ihrer

Klage gegen die Flüchtlingspolitik

von Kanzlerin Angela

Merkel (CDU) in sämtlichen

Punkten gescheitert.

Die AfD-Fraktion klagte vor

allem gegen die Entscheidung

von 2015, die Grenze

offen zu halten.

Regierung berät Hard Brexit

London –Gut 100 Tage vor

demBrexit hatdas britische

Kabinettseine Reaktion auf

ein Ausscheiden aus der EU

ohne Vertrag besprochen.

Danach sollten Einzelheiten

zu Plänen veröffentlichtwerden,

mit denen die Regierung

die Folgen für die Wirtschaft

abfedernwill.


*

HINTERGRUND

Gedenken an

die Opfer

Zwei Jahrenach dem Terroranschlag

erinnern Politiker

an die Opfer und Hinterbliebenen.

Heute Vormittag

um 10 Uhr legt der

Regierende Bürgermeister

Michael Müller (SPD)einen

Kranz am Mahnmal

auf dem Breitscheidplatz

nieder.Um18Uhr findet

eine Andacht in der Kirche

statt. Um 20.02Uhr sind

Schweigeminuten und

zwölf Glockenschläge

geplant.

Petr Cizmar verlor bei dem

Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz

seine Frau, David ist

seitdem ohne Mutter.Vater und

Sohn leben heute in Dresden.

Nada Cizmar wurde 34 Jahre

alt.Am19. Dezember 2016 kam

sie auf dem Breitscheidplatz

ums Leben. Ihr Foto steht auf

einer der Stufen.

Sie fehlt so sehr

Beim Terroranschlag vom Breitscheidplatz verlor David seine Mutter und

sein Vater seine Frau. Eine Geschichte über das Über- und Weiterleben

Von

JULIA HAAK

David hockt auf der obersten

Stufe wie ein Vogel

vor dem Abflug. Zu seinen

Füßen zwei Kerzen. Eine

rote Rose. Das Foto einer jungen

Frau mit einem strahlenden

Lächeln. Die Stufe trägt in

großen hellen Lettern einen

Namen. Man kann ihn schon

von weitem lesen: „Nada Cizmar,

Tschechische Republik“.

Es ist Davids Mutter. Die großen

braunen Augen hat er vielleicht

von ihr. Nur nicht den

Ausdruck darin. In seiner dicken

Winterjacke sieht der kleine

David auf Nadas Stufe unglaublich

verloren aus.

Es ist Oktober in Berlin. David

und sein Vater feiern den Geburtstag

von Nada Cizmar. Sie

wäre an diesem Tag 36 Jahre alt

geworden. Mittags sind Vater

und Sohn von Dresden, wo sie

wohnen, nach Berlin gefahren,

nachmittagshaben sie die Bundeskanzlerin

besucht, jetzt sind

sie am Breitscheidplatz, um für

Nada Kerzen anzünden. Aber

die Dochte wollen nicht brennen.

Der Wind ist zu stark. Petr

Cizmar macht erstmal ein Foto.

Das wird er später bei Facebook

posten, zusammen mit einem

traurigen Text. „Wir wünschen

Nada im Jenseits alles Gute“,

schreibt Petr Cizmar.

Verlust und Trauer – Petr

Cizmar reichen sieben Zeilen

und ein Bild, um auszudrücken,

was er empfindet. Er ist kein

Mensch, der ausufernd jammert

und klagt.

So hat er es auch vor zwei Jahren

gemacht, als er vom Tod

seiner Frau und der Mutter seines

Sohnes erfuhr. Auf Facebook

hat er damals allen Freunden

und Verwandten mitgeteilt,

dass Nada unter den Opfern

des terroristischen

Anschlags vom Breitscheidplatz

ist –„nach drei Tagen Ungewissheit,

sehr erschüttert“,

schrieb er. Das ist seine Art, mit

den Dingen fertig zu werden.

David hat jetzt keine Mutter

mehr, und Petr wurde von heute

auf morgen zu einem alleinerziehenden

Vater. Der 40-

Jährige zieht seinen Sohn alleine

groß, weil ein Terrorist in

voller Absicht mit einem Lastwagen

seine Frau überfuhr.

Es war der 19. Dezember 2016,

als Nada Cizmar starb –eine

junge Mutter, gerade 34 Jahre

alt. Mit ihren Arbeitskollegen

war sie an diesem Abend auf

den Weihnachtsmarkt am

Breitscheidplatz gegangen.

Erst hatte sie nicht mitgehen

wollen, dann tat sie es doch.

Diese Entscheidung hat sie mit

ihrem Leben bezahlt. An ihrer

Seite starb ihre Arbeitskollegin

Fabrizia Di Lorenzo. Neun weitere

Besucher des Marktes

überlebten die rasende Fahrt

ebenfalls nicht. Dem Lastwagenfahrer

Lukasz Urban hatte

der Terrorist schon vorher eine

Kugel in den Kopf geschossen.

Nada und Petr Cizmar stammen

aus Tschechien. David ist

in Amerika geboren. Er war ein

halbes Jahr alt, als die Familie

nach Deutschland gekommen

ist. Lange haben sie alle drei in

Braunschweig

gewohnt.

Kurz

vor dem Attentat

entschloss

sich Nada, nach

Berlin zu gehen.

Allein.

Wenigstens

erstmal.

Vielleicht

hätte die Familie

später

wieder zusammengefunden.

Man weiß es

nicht. Aber zu einem

Später ist es

nicht mehr gekommen.

Petr hat seine

Frau in ihrer Heimat beerdigt.

Dann fand er eine Arbeit in

Dresden und zog mit David um.

Eineinhalb Jahre wohnen sie

jetzt da.

An einem kalten Dezembertag

öffnet David in Dresden die

Tür und streckt den Kopf aus

der Wohnung. „Papa ist noch

nicht da“, sagt er. David ist sieben

Jahre alt. Aber dann ist zu


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

Fotos: Ponizak,dpa

hören, wie jemand

die Haustür

ein paar Geschosse

weiter unten

aufmacht und die

Treppe hinaufläuft.

„Hallo“, sagt Petr

Cizmar, „tut mir

leid.“ Er kommt direkt

von der Arbeit.

Er ist spät dran. Wie

immer.

Petr und David

Cizmar leben in einem

angenehmen

Stadtteil von Dresden.

Die Häuser sind alt,

aber schön saniert

und gepflegt. Petr

Cizmar hat es nicht

weit zur Arbeit. Die

Wohnung von Vater

und Sohn ist allerdings

klein,

zwei Zimmer, Küche,

Bad. Besonders

klein wirkt

sie, weil überall an

den Wänden, im

Flur, im Wohnzimmer,

Kartons

stehen, hoch gestapelt.

In den

Kisten befindet

sich das alte Leben

der Cizmars.

Es ist das Leben

einer

Kleinfamilie,

Vater, Mutter,

Kind. Es ist ihre

Einrichtung aus

Braunschweig.

In den Ecken

stehen die Möbel,

zerlegt, noch nicht wieder

aufgebaut. Dazugekommen ist

das, was Vater und Sohn nach

Nadas Tod geerbt haben. Die

Wohnung voller Boxen, sie

wirkt, als habe jemand sein Leben

einfach angehalten, als sei

er in eine Zeitschleife geraten.

Vorher und nachher haben

noch immer keine rechte Verbindung

zueinander gefunden.

Wenn man ihn fragt, warum

er es eineinhalb Jahre lang

nicht geschafft hat, Schränke

aufzubauen, Kartons auszupacken,

zieht er ein hilfloses Gesicht.

„Wann denn? Abends?“

Er formuliert das als Frage.

Petr Cizmar ist Physiker. David

geht in die zweite Klasse.

Wenn der Vater nachmittags

um fünf nach Hause kommt, ist

David schon da. In diesen Tagen

wechselt der Siebenjährige

zurück in die erste Klasse. „Es

klappt nicht so gut mit der

Schule“, sagt Cizmar. Rechnen

geht, Lesen fällt dem Jungen

schwer. „Ich war erstaunt, wie

schnell die vorangehen in der

ersten Klasse.“

Es gibt noch mehr Dinge, die

Petr Cizmar derzeit nicht im

Griff hat. Er hat es geschafft, etwas

finanzielle Unterstützung

für sich und David zu beantragen.

Aber die Gesetzeslage ist

derart kompliziert, dass er kapituliert

hat. Ein paar Hundert

Euro erhält der Junge jetzt monatlich,

weil er Halbwaise geworden

ist. Vater und Sohn

haben jeder einen größeren

Geldbetrag bekommen, einmalig

30 000 Euro für den Verlust

eines Menschenlebens, für den

Mord an der Mutter und Ehefrau

durch einen Terroristen.

David stünde aber noch mehr

Geld zu. Eine weitere kleine

Rente. Und ein Zuschuss für eine

Studentin, die für Betreuung

und etwas Nachhilfe kommt.

Das ist bisher allerdings im Papierkrieg

steckengeblieben.

Er hat sich jetzt erstmal vorgenommen,

möglichst bald die

Schränke aufzubauen und dann

endlich die Kisten auszupacken.

Heute, am Jahrestag des

Anschlags, wird er mit seinem

Sohn nach Berlin fahren. Nicht

morgens allerdings, wenn der

Regierende Bürgermeister einen

Kranz auf den Stufen zur

Gedächtniskirche ablegt. David

wird erst mal zur Schule gehen,

wie jeden Tag, und Petr ganz

normal zur Arbeit.

Am Nachmittag werden sie

losfahren. Sie werden

sich auf Nadas Stufe

hocken und wieder

versuchen, eine Kerze

anzünden. Vielleicht

klappt es ja diesmal.

Danach wollen sie

wieder nach Hause

fahren. Vater und

Sohn. Ganz allein.

David und sein Vater:

Mit Legosteinen spielt

der Junge gern und

ausdauernd.


BERLIN

Baustelle BVG

Auf welchen Strecken

überall gebaut wird

SEITEN 10-11

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Sabine Kraft

(60) möchte

andereMenschen

beschenken

lassen

Foto: BVKH

Esist so leicht und kostet

kein Geld: Geschenke

einfach weiter schenken.

Diese Idee zum Fest hatte

Sabine Kraft, Geschäftsführerin

des Bundesverbandes

Kinderhospiz e.V.

Ihre Aktion „Schenk’s

weiter“ soll anderen

Menschen eine Freude

machen. Und das funktioniert

so: Manchmal

bekommt man etwas

geschenkt, das nicht zu

einem passt. Das kann man

das nach dem Weihnachtsfest

an Familien weiter

verschenken, die ein

schwer erkranktes Kind zu

Hause haben. „Wir freuen

uns riesig, wenn wir

solchen Familien mit ehemaligen

Geschenken eine

Freude machen können“,

sagt Sabine Kraft. Mehr als

40 000 Betroffene gibt es

nach ihren Angaben in

Deutschland, die meist

neben allen Sorgen und

Ängsten auch noch mit finanziellen

Schwierigkeiten

zu kämpfen haben. „Wenn

Eltern eine so furchtbare

Diagnose für ihr Kind bekommen,

gerät ihre ganze

Welt ins Wanken“, weiß

Kraft. Wer bei der Aktion

mitmachen möchte, kann

seine Geschenkspende

nach dem Fest per Post an

folgende Adresse senden:

„Aktion „Schenk’sweiter!“,

Schloß-Urach-Straße 4, 79853

Lenzkirch.

KH

VonP.DEBIONNE und

K. OBERST

Berlin – Ein junger Vater

schiebt einen Kinderwagen

über einen Hinterhof, sein

Nachwuchs trinkt an seinem

Fläschchen. Doch das

Ganze ist kein fröhlicher

Papa-Kind-Ausflug. Im Gegenteil!

Der bislang Unbekannte

ist gerade auf dem

Weg zu einer Brandstiftung,

sind die Ermittler der

Polizei überzeugt. Und suchen

den Mann jetzt per Öffentlichkeitsfahndung:

Er

wurde bei seiner Tat von einer

Überwachungskamera

aufgezeichnet.

Wedding,Supermarkt-Hof,17.30 Uhr

Hier gehtein Vater zum

Sekunden nach dieser

Aufnahme steht der

Hinterhof in Flammen.

Es ist der Nachmittag des 14.

Oktober, ein schöner und für

die Jahreszeit ungewöhnlich

warmer Tag. „Gegen 17.30

Uhr betrat der Gesuchte gemeinsam

mit einem Kleinkind

in einem Buggy den Hof

eines Supermarktes in der

Badstraße in Wedding“, so

ein Polizeisprecher. Unfassbar:

Obwohl er die Verantwortung

für ein Kind trägt,

kann er anscheinend seinem

Drang, ein Feuer zu entzünden,

nicht widerstehen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand

soll der Mann „gezielt

in den Bereich des Außenlagers

gegangen und Gegenstände

wie Verpackungsmaterialien

und Rollwagen in

Brand gesetzt haben“, so der

Sprecher weiter. Als die

Flammen zu lodern beginnen,

flüchtet der Feuerteufel.

Innerhalb weniger Minuten

entwickelt sich das Feuer zu

einem ausgewachsenen

Großbrand, die Flammen

greifen laut Polizei auch „auf

umliegende Bäume sowie eine

benachbarte Schule“ über.

Anwohner alarmieren die

Feuerwehr, die Retter rücken

sofort mit einem Großaufgebot

aus. Via Twitter teilt die

Einsatzzentrale mit: „Die

Rauchwolke ist weit im Stadtgebiet

zu sehen. Wir sind mit

50 Kräften vor Ort oder auf

Anfahrt!“

Die Retter machen wie so

oft einen guten Job: Bereits

nach rund 30 Minuten ist der

Brand unter Kontrolle und

wenig später auch gelöscht.

„Umliegende Gebäude wurden

umfangreich kontrolliert

und belüftet. Verletzt wurde

glücklicherweise niemand“,

so ein Feuerwehrsprecher.

Jetzt läuft die Fahndung

nach dem irren Zündler. Die

Polizei bittet die Bevölkerung

um Hilfe und fragt: Wer

kennt diese Person oder kann

Angaben zum Aufenthaltsort

geben? Wer kann sonstige

sachdienliche Hinweise geben?

Die Telefonnummer des

zuständigen Brandkommissariats

beim Landeskriminalamt:

Tel. 4664 912 222.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Ein Feuerwehrmann steht voreinem verkohlten Rollwagen,

davorliegen verbrannte Verpackungsreste.

Während ein Feuerwehrmann mit einem Schlauch letzte Glutnester in einem Rollwagen löscht,

haben Polizisten den Einsatzortineinem Hinterhof in der Badstraße (Wedding) abgesperrt.


Kolumne

Chin Meyers Sicht

auf Weihnachten

SEITE 13

SEITE7

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

Brandstiften

Li.: Ermittler der Polizei stehen vor

dem Brandhaus in Prenzlauer Berg.

Re.: Die völlig zerstörte Wohnung

kurznach dem tödlichen Feuer.

Polizei jagt Unbekannten, der

mit einem kleinen Kind im Buggy

seelenruhig ein Feuer legte, das

auch auf eine Schule übergriff

Fotos: Oberst,dpa

Eine dunkle Rauchwolkesteigt

in den

Himmel über Berlin.

Fotos: Soldinerkiezkurier,Naumann, Polizei

Toter bei Wohnungsbrand

82-Jähriger stirbt in den Flammen, Feuerwehr kann 13 weitereMenschen retten

Berlin – Groß-Einsatz für die

Berliner Feuerwehr in

Prenzlauer Berg! Bei einer

Feuertragödie in der Eugen-

Schönhaar-Straße kam ein

Mensch ums Leben, mindestens

13 weitere Personen

wurden verletzt. Wie es zu

dem Brand kam, ist noch unklar.

Es ist vier Uhr morgens in der

Nacht zu Dienstag, als die Bewohner

eines Mehrfamilienhauses

in der Eugen-Schönhaar-Straße

durch einen schrillen

Alarmton aus dem

Schlaf gerissen werden.

„Ich wusste im

ersten Moment gar

nicht was los ist“,

sagt Benita M.

zum KURIER.

Doch dann

Die 44-jährige BenitaM.

wurde vomAlarmton

eines Rauchmelders aus

dem Schlaf gerissen.

wird der 44-Jährigen schlagartig

bewusst: Es sind die Rauchmelder

im Haus, die Alarm

schlagen!

Weitere Anwohner alarmieren

die Feuerwehr, wenige Minuten

später sind die Männer

vor Ort. Und können 13 Personen,

darunter auch Benita M.,

aus dem völlig verrauchten

Haus retten: fünf per Drehleiterkorb,

sieben mittels Rettungshauben

und eine Person

mit Hilfe einer tragbaren

Leiter. „Drei der

Geretteten waren

schwer, zehn leicht

verletzt“, so ein Feuerwehrsprecher.

Als weitere Einsatzkräfte

die Brandwohnung im

Erdgeschoss entern, machen

sie eine traurige Entdeckung:

Im Flur der 2,5-Zimmer-Wohnung

liegt ein Schwerverletzter.

Bei ihm soll es sich um Fred

H., den Mieter der Wohnung

handeln. „Trotz einer sofort

eingeleiteten Reanimation verstarb

der 82-Jährige“, so ein Polizeisprecher.

Seine 48-jährige

Ehefrau konnte gerettet werden

und kam mit einer Rauchgasvergiftung

in eine Klinik.

Nach KURIER-Informationen

war Fred H. trotz seines

hohen Alters noch höchst mobil,

reparierte leidenschaftlich

Fahrräder für die Nachbarschaft.

„Wir werden Dich vermissen!

Deine Nachbarn“, steht

auf einem Schild vor dem

Brandhaus, daneben steht ein

Grablicht. Im Gedenken an

Fred H.

KOB, PDE


8 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018 *

NACHRICHTEN

Münzräuber-Prozess

Berlin –Die vier mutmaßlichen

Täter hinter dem

spektakulären Goldmünzendiebstahl

aus dem Bode-

Museum kommen am 10.

Januar vor Gericht. Die Täter

sollen Ende März 2017

über ein Fenster in das Museum

eingestiegen sein und

die Goldmünze „Big Maple

Leaf“ mit einem Verkaufswert

von 3,75 Millionen Euro

entwendet haben.

Wenig Baukindergeld

Berlin –Berlin ist bundesweites

Schlusslicht beim

Baukindergeld. Drei Monate

nach Einführung haben

in der Hauptstadt erst 725

Familien den Zuschuss für

den Erwerb von Wohneigentum

beantragt.

Für Opfer

Berlin –Berlins Opferbeauftragter

Roland Weber

plädiert dafür, dass Polizei

und Behörden verstärkt auf

Opfer von Verbrechen zugehen.

„Damit diese ihre

Rechte endlich kennenlernen“,

so Weber zum

„Tagesspiegel“.

Spender gesucht

Wandlitz –Paula (3) aus

Wandlitz ist an Blutkrebs

erkrankt und sucht dringend

einen Spender (wir

berichteten). Die DKMS

lädt am Freitag (21.12.) von

15 bis 19 Uhr im Kesselhaus

in der Kulturbrauerei,

Knaackstraße 9inPrenzlauer

Berg, zur zweiten Registrierungsaktion

ein, damit

dem Mädchen geholfen

werden kann.

Foto: dpa

Gähnen und bei

Mama Tonja

pennen: Dasist

für den kleinen

Tierpark-Eisbär

jetzt besonders

wichtig, um groß

und stark zu

werden.

Der Eisbärchen-Triathlon

Nuckeln, meckern,pennen

Im Tierpark wächst und gedeiht das gut zwei Wochen alte Baby von Mama Tonja prächtig

Von

NORBERTKOCH-KLAUCKE

Berlin – Über zwei Wochen

ist das Eisbär-Baby nun im

Tierpark alt. Und es wächst

und gedeiht, wie die neuen

Bilder aus der Wurfhöhle

zeigen. Kein Wunder,esabsolviert

jaauch den Eisbärchen-Triathlon:

Täglich

kräftig trinken, laut meckern

und viel schlafen.

In der Wurfhöhle sind momentan

merkwürdige Laute

zu vernehmen. Sägegeräusche,

die vom Eisbärchen

stammen. Für Kurator Florian

Sicks, der

das Geschehen

über einen

Überwachungsmonitor

verfolgt,

ist das kein Grund zur Beunruhigung.

Das Kleine „sägt“

immer dann, wenn es kräftig

an der Brust vonMama Tonja

(9)nuckelt,erklärter.

„Diese Töne sind für uns

ein gutes Zeichen. Denn so

erfahren wir,dassdas Jungtier

wirklich die Muttermilch

trinkt und nicht nur so

an ihren Zitzen liegt und

schläft“, sagt Sicks. Warum

das Tier dabei Sägegeräusche

macht, weiß niemand

so genau. „Wir wissen nur,

dass es bei Jungtieren aller

Bärenarten vorkommt.“

Etwa alle drei Stunden

trinkt das Junge bei

Mama Tonja. Das ist

auch wichtig, damit

das Bärchen groß und

stark wird. „Bei der Geburt

wiegen Jungtiere

etwa 600 Gramm. Nach

zwei Monaten müssen sie

schon etwafünf Kilo schwer

sein“, sagt Sicks.

Neu ist, dass das Kleine

kräftig meckert. Sein Geschrei

ist immer dann groß,

wenn das noch blinde und

taube Eisbärchen nicht soforteine

der vier Zitzen von

der Mama mit seinen Tatzen

findet oder vonder Eisbärin

herunterfällt.

Kurator Sicks findet

schon, dass das Jungtier

kräftig gewachsen ist. Das

kommt nicht nur von dem

gesunden Appetit des Jungtieres,

sondern auch davon,

dass es viel schläft.

Mit den

ersten

Fotos: Tierpark Berlin

zwei Wochen hatdas Eisbärenbaby

bereits seine erste

kritische Lebensphase hinter

sich. Dennviele Jungtiere

überleben diese Zeit

nicht. ImTierpark ist man

schon auf dem nächsten Lebensabschnitt

des Eisbären

gespannt. Ende des Monats

ist es soweit, dass sich bei

ihm die Augen und die Gehörgänge

öffnen.

Kurator Sicks versuchte

bereits, dank der besseren

Kameras in der Wurfhöhle,

das Geschlecht des Bären

am Monitor zu erkennen.

„Leider lag das Tier noch

nicht so, dass man etwas

genau sehen

konnte“

sagt

er.

ARCHE NOAH

Bello ... ist lernwillig,

freundlich und sehr personenbezogen.

Der kleine

Terrier-Mix mag es aber

nicht, wenn sich Fremde

ihm nähern. Er wünscht

sich einen Menschen mit

Hundeverstand.

Vermittlungs-Nr. 18/4534

Foto: Tierheim Berlin

Trinken

bei Mama: Wenn

es nicht klappt,ist

das Gemecker groß.

DasVideo läuft unter

www.berlinerkurier.de

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr


Premium Pils

20x0,5-l-Flasche,

0,5-l-Flasche: –,39,

zzgl. –,08 Pfand

(1 l = –,78)

42% billiger

7,80*

zzgl. 3,10 Pfand

Mehr fürs Geld

40%

billiger

–,88*

Im Aktionskühlregal:

mit Butter/Skyr

225-g-Schale (100 g = –,39) je Schale

Wiener

Würstchen XXL

knackig & zart

in der praktischen Drei-Kammer-Packung,

3x400-g-Packung

(1 kg = 4,99)

1,2 kg

22% billiger

5,99*

Im Aktionskühlregal:

Goldkrone

Spezialität Spirituose

28 % vol, 0,7-l-Flasche

(1 l = 5,70) je Flasche

24%

billiger

3,99*

In der Tiefkühltruhe:

Backfisch-Stäbchen

100 % Filet, 26 Stück, 728-g-Packung (1 kg = 5,07)

3,69* 36% billiger

Tropical Pepper

oder Parmaggio,

150-g-Packung

(100 g = 1,06)

je Packung

20%

billiger

Salami

Auslese

ummantelt

1,59*

Im Aktionskühlregal:

Im Kühlregal:

Kartoffel-/Nudelsalat

mit Joghurt oder

mit Mayonnaise &

Kräutern

1000-g-Packung

je Packung

1000 g

Spreewälder

16% billiger

2,49*

mit Äpfeln, Zwiebeln

und Gurken

900-g-Eimer

(1 kg = 5,54)

28%

billiger

Im Aktionskühlregal:

10 große Heringsfilets

in frischer

Sahnesauce

4,99*

900 g

PARTY FEUERWERK

(Abgabe an Personen unter

12 Jahren verboten)

WC-Sitz

Party-Sortiment

„Fette Fete“ 19teilig

Wilde

Wikinger

11teilig

Mehr als 230

magische Effektee

Inklusive

lustiges

Labyrinth

4,99

• Passend für alle handelsüblichen

WC-Becken

• Inkl. Montagematerial

• Aus hochwertigem,

kratzfestem

Duroplast-

Material

3 Jahre

Garantie

je WC-Sitz

Palmen-

Strand

Seestern

Steine

Orchidee

* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unserer Filiale nicht vorhanden ist, können Sie diesen direkt in der Filiale innerhalb von 2 Tagen ab o.g. Werbebeginn bestellen und zwar ohne

Kaufzwang oder Si g e wenden sich bezüglich kurzfristiger Lieferbarkeit an www.norma-online.de/aktionsartikel. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Sie einzelne Artikel zu Beginn der Werbeaktion

unerwartet und ausnahmsweise in einer Filiale nicht vorfinden. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Schuhe und Textilien teilweise nicht in allen Größen erhältlich. Bei Druckfeh g lern keine Haftung.

Verkaufsoffener

Sonntag!

am Sonntag, den 23. Dezember von

51/18

geöffnet!

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG, Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


10 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

Diese Linienabschnitte der U-Bahn werden wegen Bau

Alt-Tegel

U6

5

U

Wi

Kurt-Schuhmacher-Platz

Fotos: Morris Pudwell

Vermummte Polizisten

bewachen bei der Razzia

die As-Sahaba-Moschee

in Wedding.

Razzia in Salafisten-Moschee

Berlin – Hausbesuch bei

mutmaßlichen Terrorhelfern:

Am Dienstag durchsuchten

Polizisten in Wedding

eine Moschee. Sie beschlagnahmten

Computer

und große Geldsummen.

Die vermummten Beamten

kamen am Morgen. Sie

durchsuchten die As-Sahaba-Moschee

an der Torfstraße

in Wedding und zwei

Wohnungen. Unter anderemstellten

sie Datenträger

sowie einen fünfstelligen

Bargeldbetrag sicher.

Der Verdacht der Berliner

Staatsanwaltschaft: Der

Beamte tragen Beweismittel aus

den Räumen.

45-jährige Imam der Moschee

finanziert den Terror.

„Er soll dschihadistischen

Kämpfern in Syrien Geld für

Ausrüstungsgegenstände

zur Verfügung gestellt

haben“, sagte gestern eine

Sprecherin.

Der Verfassungsschutz

beobachtet die Moschee

schon lange. Sie gilt als Anziehungspunkt

für Salafisten

–sowie auch die Ibrahim-al-Khalil-Moschee

in

Tempelhof und die Al-Nur-

Moschee in Neukölln.

In der Moschee an der

Torfstraße verkehrte unter

anderem der spätere Breitscheidplatz-Attentäter

Anis

Amri. Laut einem LKA-Vermerk,der

dem KURIER vorliegt,

observierten Polizisten

Amri dortam24. Februar

2016.

KOP

U7

Rathaus

Spandau

Ruhleben

U2

U3

Krumme Lanke

Bismarckstr.

Spichernstr.

Zoologischer

Garten

2

U4

Innsbrucker

Platz

U9

Rathaus Steglitz

Hauptbahnh

U55

3

U1

Uhlandstr.

Brande

Wittenbergplatz

6

Das ist genau

!

Jetzt 1€

günstiger!

BVG-

Die Karte

Bis zu 20 Monate Sperrung: Stresspur

kommt auf die Fahrgäste zu! Doch es geht

nicht anders, sagt der Bauchef der BVG

Händlerstempel:

Das Magazin für

Frauen 50plus.

www.cafemeins.de

GUTSCHEIN

für nur 1,95 statt 2,95

Gültig bis 31.03.2019 im teilnehmenden

Fachzeitschriftenhandel. Nur für ein Exemplar

„Meins“ gültig.

gespart

Von

PETERNEUMANN

Berlin – Uwe Kutscher redet

nicht um den heißen Brei

herum. „Auf die U-Bahn-

Fahrgäste kommen schwierige

Phasen zu“, sagt der Bauchef

der Berliner Verkehrsbetriebe

(BVG). „Aber es

nützt nichts, unangenehme

Dinge vor sich her zu schieben.“

Er stellte die nächsten

großen Bauprojekte vor.

Stress pur für viele Fahrgäste!

Das erste Projekt des neuen

Jahres schlägt bereits hohe

Wellen. „Chaos“ wird befürchtet.

„Dieses Projekt schieben

wir seit anderthalb Jahren vor

uns her“, sagte Kutscher. „Wir

müssen jetzt anfangen.“ Betroffen

ist ab 4. Januar ein Herzstück

des U-Bahnnetzes. Westlich

vom Bahnhof Wittenbergplatz

müssen sieben Weichen

aus den 70er-Jahren und 300

Meter Gleis ersetzt werden.

Folge ist, dass die U2 bis zum

24. Februar zwischen Gleisdreieck

und Zoo nicht fahren

kann. Die U3 bleibt zwischen

Warschauer Straße und Spichernstraße

sogar bis 3. März


arbeiten gesperrt

8

ttenau

U9

Osloer Str.

of

nburger Tor

Gleisdreieck

Tempelhof

9

Hermannplatz

Gesundbrunnen

Stadtmitte

8

1

U6

Alt-Mariendorf

Pankow

U2

U8

Hermannstr.

Alexanderplatz

U5

U3

U1

Warschauer Str.

7

Kottbusser Tor

4

Grenzallee

Britz-Süd

Rudow

U7

1

2

3

4

5

U3

Spichernstraße –Warschauer Straße

4. Januar bis 3. März2019

U2

Zoo-Gleisdreieck

4. Januar bis 24.Februar 2019

U1

Uhlandstraße -Gleisdreieck

25. Februar bis 3. März2019

U7

Grenzallee –Britz-Süd

4. Januar bis 3. März2019

U6

Alt-Tegel –

Kurt-Schumacher-Platz

ab Frühjahr 2021

für 20 Monate

6 U1

Gleisdreieck –Nollendorfplatz

ab Sommer 2021 für zirka 17 Monate

7

8

9

U1 U3

Kottbusser Tor–Warschauer Straße

ab Frühjahr 2020 für zehn bis

zwölf Monate

U6

Tempelhof –Alt-Mariendorf

ab Ende 2019/ Anfang 2020

für zirka vier Monate

U6

Im Bereich Friedrichstraße

Spätsommer oder Herbst 2020

Einzelne Sperrungen,

zum Beispiel am Abend

Hönow

U5

Grafik/Hecher; Quelle: BVG

ANZEIGE

Auch Warschauer Straße

ist betroffen: Vom4.Januar

bis zum 24.Februar

fährtdie U3 nicht.

Privatkunden

Pr ieteenierer

et arie

irtatede


BERLIN 11

ALDI TALK

Einfach günstig. Einfach Prepaid.

alditalk.de

ANZEIGE

Baustellen ab 2019

zum Vorärgern

Probleme bei den

Zügen: Sie stehen

oft in der Werkstatt.Neue

Wagen

kommen erst ab

Ende 2021.

Fotos: Klug, Wächter

außer Betrieb. Die meiste Zeit

trägt die U1 die Last des Verkehrs.

Schienenersatzverkehr

gibt es nicht. Die Busse würden

im Stau steckenbleiben.

Am 4. Januar wird auch ein

Teil der Linie U7 gesperrt. Bis 3.

März können die Fahrgäste die

Distanz zwischen Grenzallee

und Britz-Süd nur mit Bussen

zurücklegen. Vor drei Jahren

wurde bei einem Brand festgestellt,

dass im Tunnel rund fünf

Jahrzehnte zuvor entzündliches

Material verbaut worden

war. Es wird nun entfernt.

Auf eine rund viermonatige

Sperrung können sich die Nutzer

der Linie U6 einstellen. So

lange wird das südliche Ende

zwischen Tempelhof und Alt-

Mariendorf gesperrt –„voraussichtlich

ab Ende 2019 oder Anfang

2020“, so Uwe Kutscher.

Noch länger dauert die Sperrung,

die auf die Fahrgäste der

U1 und U3 zukommt. Die Hochbahn

zwischen Kottbusser Tor

und Warschauer Straße wird

saniert – ab Frühjahr 2020

zehn bis zwölf Monate lang.

Den Vogel schießt der Nordteil

der U6 ab. Er wird zwischen

dem Kurt-Schumacher-

Platz und der Endstation Alt-

Tegel 20 Monate lang gesperrt,

beginnend vom Frühjahr 2021

an. Auch hier fahren Busse. Der

Bahndamm ist ins Rutschen gekommen,

er muss saniert werden.

Aufzüge werden gebaut.

Von 2019 bis 2022 steckt die

BVG 800 Millionen Euro ins U-

Bahn-Netz. Ohne Beeinträchtigungen

geht das nicht ab. „Wir

bitten um Verständnis“, sagt

Uwe Kutscher. Mal sehen, ob

die Fahrgäste das aufbringen!


12 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018*

„Migrantenschreck“

Fast drei Jahre

Haft für Mario R.

Berlin –Der Betreiber der Internetseite

„Migrantenschreck“

ist wegen Waffenhandels

zu zwei Jahren und

zehn Monaten Gefängnis verurteilt

worden. Mario R. (35,

Foto) habe 167 Schusswaffen,

mit denen Hartgummigeschosse

abgefeuert werden

können, illegal von Ungarn

nach Deutschland verkauft,

begründete das Landgericht.

Der mutmaßliche Rechtsextremist

aus Thüringen hatte

den Verkauf zugegeben.

Foto: Uhlemann

Karl-Marx-Allee

Die Gerichtsentscheidung:

Auch ein Erfolg

für die Mieter der

Karl-Marx-Allee.

Deutsche Wohnen:

Foto: Wagner

Gier-Schlappe vorGericht

Nach Suff-Crash

Hakan Tasbleibt

im Parlament

Berlin –Der Politiker Hakan

Tas bleibt trotz seines Autounfalls

unter Alkoholeinfluss in

der Linke-Fraktion des Abgeordnetenhauses.

Aber er legt

seinen Posten als innenpolitischer

Sprecher nieder und

scheidet aus dem Innenausschuss

sowie dem Untersuchungsausschuss

zum Terroranschlag

am Breitscheidplatz

aus, wie die Fraktion mitteilt.

Tas war am Freitag betrunken

mit dem Auto unterwegs, touchierte

einen Laternenmast

und fuhr dann davon.

Richter stoppen Verkauf der 675 Wohnungen. Endgültige Entscheidung im Januar

Von

MELANIE REINSCH

Berlin – Um Punkt 12 Uhr

drehte sich das Blatt für die

Mieter der Karl-Marx-Allee.

Zumindest vorerst. Denn das

Landgericht Berlin hat den

umstrittenen Verkauf der

675 Wohnungen in der DDR-

Prachtstraße an den Immobilienkonzern

Deutsche

Wohnung per einstweiliger

Verfügung gestoppt.

Sowohl der private Verkäufer

Predac als auch der Käufer

Deutsche Wohnen dürfen keine

Geschäfte machen, sonst

wird es teuer. Die Nachricht

war so frisch, dass sie selbst in

der Senatssitzung am Dienstagvormittag

noch keine Rolle

gespielt hat.

Finanzsenator Matthias Kollatz

(SPD) nannte den Verkaufsstopp

später „einen Erfolg“.

Denn er schaffe Raum,

das Thema ohne Zeitdruck zu

betrachten. Das Land Berlin

will die Mieter der Karl-Marx-

Allee schützen und ringt um eine

Lösung. Mieter sollen die

Möglichkeit bekommen, die

Wohnungen selbst per Vorkaufsrecht

zu kaufen. Doch die

Zeit drängt, ein solcher Schritt

müsste spätestens zwei Monate

nach der Ankündigung der

Deutschen Wohnen, die Wohnungen

zu übernehmen, eingeleitet

sein. Und das ist am 5. Januar.

Es sei sicherlich nicht

ganz zufällig, dass diese Frist

in die Weihnachtszeit fiele.

„Ein Schelm, der Böses dabei

denkt“, sagte Kollatz.

Selbst wenn man vor Gericht

in der Hauptverhandlung

nicht siege, bliebe nun erst mal

mehr Zeit, die Möglichkeiten

für die Mieter auszuweiten.

Aber auch die Deutsche Wohnen

können dagegen angehen.

Der Senat hatte vergangene

Woche die Finanzverwaltung

beauftragt, mit der Wohnungsbaugesellschaft

Friedrichshain

(WBF) die Wahrnehmung von

Rechten aus den Jahren 1993

und 1995 zu prüfen. Die Klägerin

vor Gericht, die WBF, ist

die Ex-Eigentümerin der Wohnungen

in der Karl-Marx-Allee.

Diese seien unter der Maßgabe

der WBF privatisiert worden,

dass später die Möglichkeit

bestünde, dass sie an die

Mieter weiterveräußert werden

können.

Seit Wochen kämpfen die

Mieter gegen den Verkauf. Sie

befürchten drastische Mietsteigerungen,

sorgen sich, dass

sie aus ihrem Kiez verdrängt

werden. Die Wendung schafft

vor Weihnachten Zeit. Ein

bisschen. Im Januar entscheidet

das Gericht.

VERANSTALTUNGEN

PRÄSENTIEREN

400 Künstler

7 Nationen

ErsteHilfe.

NUR NOCH BIS ZUM 23.12.

IM ADMIRALSPALAST

Jetzt letzte Tickets sichern!

Europas größte Tournee

Musikparade 2019

Sa, 23. Februar · 15.30 Uhr

in der Max-Schmeling-Halle

Ticket-Hotline: 0441-2050920

oder unter www.musikparade.com

Selbsthilfe.

Wer sich selbst ernähren

kann, führt ein Leben

in Würde. brot-fuer-diewelt.de/selbsthilfe

www.berliner-kurier.de

Der von hier


*

BERLIN 13

Weihnachten bald

mit Algorithmus

UmWeihnachten zu vereinfachen,

besitzt

Amazon ein Patent auf einen

„vorausschauenden Algorithmus“.

Der ermittelt,

was Sie wohl als Nächstes

bestellen. Die Ware wird

dann in einem nahe gelegenen

Logistik-Zentrum bereitgestellt.

Wogeht diese

Entwicklung hin? Weiß

Amazon demnächst auch,

was ich nach Weihnachten

wieder zurückschicke?

Heißt es dann: „Das retournieren

Sie doch sowieso.Um

Umwelt und unser Logistikzentrum

zu schonen, wird

Ihnen die Ware gar nicht

erst zugestellt.“

Vielleicht wird man bald sogar

vor Fehlentscheidungen

gewarnt: „Sind Sie sicher,

dass Sie Ihrem Gatten diesen

Gutschein für einen

Paar-Tanzkursus schenken

wollen? Weiß Ihr Mann,

dass Sie den Tanzlehrer

Alessandro wahnsinnig

scharf finden?“

Was geschieht, wenn jeder

über soeinen vorausschauenden

Algorithmus verfügt?

„Liebling,das Systemhat errechnet,

dass du mich am 4.

Dezember 2021 mit dem

Tanzlehrer Alessandro betrügst,

woraufhin ich dich

am 21. Dezember mit deiner

besten Freundin Gabi „zurückbetrüge“

–umuns Lebenszeit

zu sparen, habe ich

mein Zurückbetrügenschon

mal vorgezogen.“

Die Versicherungsbranche

wirddie Planungssicherheit

Mensch

Meyer

Kabarettist

Chin Meyer

schreibt jeden

Mittwoch und

Sonnabend

im KURIERR

lieben. Beim Versuch eines

Lebensversicherungs- Abschlusses

heißt es dann:

„Wir versichern Sie ab2022

nicht mehr, da Tanzlehrer

Alessandro Sie am

22.12.2021erschießt.“

Lästig

sind Datenpannen:

„Sind Sie

wirklich der

Jürgen Kowalski,

der in Pankow

wohnt und

2011 eine heftige

Sehnenscheidenentzündung

hatte?“

„Nein, ich

wohne in Marzahn

und sehnte

mich 2011 heftig

nach einer

Scheidung.“

„Oh, da müssen

wir jetzt

aber mal gucken,

ob wir

den Alessandro

noch

erwischen.“

Silly und Anna Loos

Trennunginaller Freundschaft

„Zwölf tolle Jahre“: Die Band spricht erstmals über den Weggang ihrer Frontfrau

Berlin – Bisher schwieg die

Band. Doch nun meldet sich

Silly erstmals zum Weggang

von Anna Loos (KURIER berichtete)

zu Wort. In einer

Facebook-Nachricht sprechen

die Musiker von „zwölf

tollen Jahren“, die sie mit ihr

hatten. Das liest sich, als hätte

es eine Trennung in aller

Freundschaft gegeben.

Emotionen kochten hoch, als

Ritchie Barton, Uwe Hassbecker

und Jäcki

Reznicek

am Wochenende

im Internet verkündeten, dass

Silly 2019 ohne Loos auf Tour

geht. Die einstige Frontfrau, die

im März ein Solo-Album herausbringt,

wurde dabei gar

nicht erwähnt. Dafür stellte Silly

Anna R. (Rosenstolz) und Julia

Neigel als neue Sängerinnen

vor. Gerüchte über Zoff mit der

Ex machten die Runde.

Von Berichten „über Anna

Loos und über unser gemeinsames

Verhältnis möchten wir

uns distanzieren“, erklären nun

die verbleibenden Silly-Musiker

auf Facebook.

Ihre versöhnliche Weihnachtsbotschaft:

„Wir haben

mit Anna zwölf tolle Jahre

durchlebt, welche uns sehr viel

bedeuten. Zusammen mit ihr

sind wir wieder geflogen, haben

Erfolge gefeiert und unserer

Bandgeschichte ein wichtiges

Kapitel hinzufügen können.“

Wie in jeder Beziehung

kommt es auch in einer Band

vor, dass jemand eigene Wege

geht. „Das Recht gestehen wir

jedem zu.“ Loos mache ihr Solo-Projekt,

für Silly ist nun die

Tour mit „tollen Gästen“ wichtig.

„Wie es danach weiter geht,

haben wir uns bewusst offen

gelassen“, so die Musiker. „Es

ist uns wichtig, jede Minute unserer

Bandgeschichte in Ehren

zu halten.“ N. Koch-Klaucke

Anna Loos am Silly-

Mikro: „Zwölf tolle

Jahre“ warenesmit ihr,

schreibt Band-Gitarrist

UweHassbecker nun

auf Facebook.

Fotos: Imago

Niemand muss am

Herzinfarkt sterben

Stimmt das?

Lesen Sie, was die

Herzstiftung allen

Menschen mit einer

KHK oder einem

Herzinfarkt empfiehlt.

Der Ratgeber (160 S.)

ist für 3,– EUR in Briefmarken

erhältlich bei:

DeutscheHerzstiftung e.V.

Bockenheimer Landstr.94-96

60323 FrankfurtamMain

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

Jetzt

den neuen

Ratgeber

bestellen

Deutsche

Herzstiftung

PLZ, Ort (9002)

DIENSTLEISTUNGEN

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

BAUEN &RENOVIEREN

BEKANNTSCHAFTEN

Bist duoft einsam, auch wenn du

gute Freunde hast? Dann geht es

Dir wie mir. Handwerksmeister,

68, möchte Freundschaft mit einer

netten Frau bis Anf. 70, tanzen,Geselligkeit,Gemütlichkeit,

kochen zu zweit genießen.

HERZBLATT-BERLIN: Tel.:

20459745

Gerne möchte ich einen lieben

Mann kennenlernen, der auch

einen großen Verlust erlitten

hat. Aufgeschlossen u. unternehmungslustig

wäre schön.

Christa, 64/166, blond, schlank.

HERZBLATT-BERLIN: Tel.:

20459745

Die Kleine mit der großen Wirkung.

Anja, 60/1,63, bildhübsche

Mädchenfrau etwas zurückhaltend,

verw., mö. gern an

mutigen Mann ihr Herz verschenken.

Glücksbote: Tel.:

27596611

Kleine Frau su. großes Glück! Anja,

65, legt Wert auf ihr Äußeres,

trotzdem keine Modepuppe,

freut sich auf einen Mann. Agt.

Neue Liebe: Tel.: 2815055

Ingrid, 71, blond u. schlank, das

Herz amrechten Fleck, ruhiges

Wesen, su. Partner für Gemeinsamkeit.

Singlecontact Berlin:

Tel.: 2823420

Was sagen 1000 geschriebene

Worte? Erst, wenn man sich

sieht, weiß man, ob es passt!

Hannes, 68/1,78, Gutachter, gepflegt,

ist auf der Suche nach

Dir! Agt. Neue Liebe: Tel.:

2815055

Hübsche, blonde Witwe, Julia,

57/1,63, berufstätig, fährt Pkw,

Rad, schönes Haus, su. ehrl.

Partner, denn zuzweit ist alles

schöner. HERZBLATT-BERLIN:

Tel.: 20459745

Achtung! Uns gibt´s nur im Doppelpack!

Günter, Ende 74, ein

sehr sympatischer Mann, verw.,

mit hübschem,alten Hund, würde

sich freuen, eine Frau kennenzulernen.

Tel.: 2823420

Singlecontact:

Neuanfang? Stephan, 62/1,89,

Polizist, schlank, mag Gemeinsamkeit

... Agt. Neue Liebe: Tel.:

2815055

Linda, 47J., hüb., feminine Ärztin,

dunkles Haar, strahlende

Augen, su. klugen Partner.

Glücksbote: Tel.: 27596611

Marina, 60, Angest., sieht nett aus,

blond, offen u. herzlich, su. passenden

Partner. Agt. Neue Liebe:

Tel.: 2815055


MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

ÄRGER DESTAGES!

Essen nach drei Stunden

mit knurrendem Magen

Nie mehr ohne Stulle! So

dachten wir –mein Mann,

eine Freundin mit Ehemann

und ich –als wir Anfang

Dezember ein Ausflugsschiff

in Berlin verließen.

Trotz der guten Stimmung

und unserer flotten

Tänze hatten wir nach drei

Stunden mit knurrendem

Magen eine dicke Wut im

Bauch. Worum ging es? Wir

hatten den Musik- und

Tanzabend auf dem Schiff

ohne Abendessen bestellt.

Beim Kartenverkauf sagte

man uns, auch so sei Essen

zu bekommen. Doch erst eine

halbe Stunde nach Bestellung

erfuhren wir, dass

das Gericht nicht vorhanden

sei. Die neue Bestellung

bekamen wir erst um

22 Uhr. Das Schiff hatte

um 19 Uhr abgelegt!

Rita Neugebauer,

Prenzlauer Berg

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

„Geschmacklos und

Beleidigung der Opfer“

Zu: „AfD versteht keinen Mützenspaß“,

vom 17. Dezember

Die Aussage, das wäre Satire,

darf man nicht geltenlassen.

Das ist anscheinend in Mode

gekommen. Da kann man auch

den Baracken in KZs Zipfelmützen

aufsetzen, damit es etwas

weihnachtlicher aussieht.

Geschmacklos und eine Beleidigung

der Opfer, die durch die

Mauer umgekommen sind.

Chris Wienicke, Facebook

Symbol der Trennung

In Berlin sind Dutzende Menschen

an der Mauer umgekommen.

Hunderttausende Familien

wurden durch die Mauer

voneinander getrennt.

Alexander Vandeandern,

Facebook

Für Erhalt kämpfen

Die privaten Museumsbetreiber

sollten sich mal lieber um

den Erhalt und die Sanierung

des Wachturmes kümmern.

Damit meine ich alle Parteien.

Dirk Kämmerer,

Facebook

Heftige Diskussion um den Wachturm mit Mütze –imKURIER

Mützenverbot ist richtig

Mit dem Andenken an die deutschen

Mauertoten muss man

würdevoll umgehen. Mützenverbot

für Todestürme.

Tom Tab, Facebook

Makaber

Von diesem Turm wurde eventuell

auch auf Menschen geschossen.

Das dann als Spaß zu

sehen, ist schon makaber. Man

stelle sich vor, jemand würde so

etwas bei einem anderen Gebäude

machen, einer Synagoge,

Kirche oder Moschee.

Sascha Grimm, Facebook

Nicht seriös

Zu: „Experten warnen: Sparkassen-Kunden

werden abgezockt“,

vom 17. Dezember

Sollte man wissen, wenn man

sich zumindest ein wenig im Internet

auskennt! Kein wirklich

seriöses Unternehmen schickt

eine Mail mit einem Anhang

oder Link, um irgendwas zu verifizieren!

Ich kriege öfters solche

Mails von Pay Pal, wo ich

nicht mal ein Konto habe. Und

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

Leservon

T-Online. Die sind zwar

mein Telefon- und Internetanbieter,

aber würden nie so arbeiten.

Seriöse Firmen arbeiten

nicht so! Im Zweifelsfall selbst

auf deren Webseite gehen und

eventuell dort nachfragen!

Sabine Donath, Facebook

Internet verblödet

Abgesehen davon, dass Kassen

und Banken Kunden allenfalls

schriftlich bitten, sich baldigst

persönlich in der Filiale zu melden.

Aber Internet verblödet.

Nicht bei allen, aber bei

verdammt vielen. Auch reine

Online-Banken nutzen die

persönliche Verifizierung via

Videochat bzw. Telefon.

Reiko Löwe, Facebook

Immer gleiche Masche

Habe das gerade wieder von

Amazon bekommen. Mit der

Aufforderung, nur den Button

zu benutzen, um meine Daten

zu aktualisieren. Schade, wer

immer noch drauf reinfällt.

Dani Börner, Facebook

LESERREISEN

Echt sportlich: Fußball live

© pixathlon

Infos &

Buchung:

0211–17 7000

76. DFB-Pokalfinale in Berlin

Die 76. Auflage des DFB-Pokalfinales ist das Highlight zum Abschluss der Bundesligasaison.

Das Rahmenprogramm rund um das Spiel sowie zwei Finalisten, die zigtausende

Fans mitbringen und eine ganze Stadt in ein buntes Farbenmeer tauchen, gibt es bei

keinem anderen Sportevent in Deutschland. Atmosphäre und Stimmung sind garantiert.

Termin:

Freitag, 24. Mai

17. POKALPARTY IM MARITIM

Samstag, 25. Mai

MOTTOAUSFLUG UND FINALE

Nur Party: € 130,–

Preis

p. P.

€ 695,–

Inklusive:

Alle aufgeführten Transfers

Pokalparty mit Büfett und Getränken

Sektempfang und Begrüßung im Foyer

Showprogramm mit Live-Musik und Talks

Kulturprogramm und Sightseeing in Berlin

Alle aufgeführten Attraktionen, Eintrittsgelder

Eintrittskarte zum Pokalendspiel

After-Match-Party im Maritim

Reiseleitung und Infopaket

www.berliner-kurier.de/leserreisen 0211 – 17 7000 Kennwort: „Berliner Kurier

Reiseveranstalter (i.S.d.G.): Vietentours GmbH, Bussardweg 18, 41468 Neuss

Detaillierte Informationen zur Reise und rechtliche Hinweise erhalten Sie vom Reiseveranstalter.

€ 398,–

Kloppomania an der Anfield Road

Die Heimspiele des FC Liverpool in der Premier League

Mit über einer Milliarde Fernsehzuschauern ist die englische Fußballliga die populärste

Sportliga der Welt. “The Greatest Show on Earth” wird in 195 Ländern übertragen und

meist liefern sich gleich mehrere Clubs einen spannenden Kampf um die Meisterschaft.

Reisetermine

25.-28.12.18 Newcastle..........................ab 398 €

28.-31.12.18 Arsenal...............................ab 598 €

12.-15.1.19 Leicester ............................ab 398 €

18.-21.1.19 Crystal Palace...................ab 532 €

8.-11.2.19 Bournemouth ..................ab 532 €

26.2.-2.3.19 Watford..............................ab 398 €

8.-11.3.19 Burnley...............................ab 532 €

29.3.-1.4.19 Tottenham ........................ab 722 €

13.-16.4.19 Chelsea ..............................ab 687 € ....

Alle Angebote sind vorbehaltlich Verfügbarkeit und ohne Gewähr. Preisänderungen sind möglich. Es gelten die AGB des Reiseveranstalters Vietentours GmbH.

Weitere Infos dazu auf unserer Internetseite: www.berliner-kurier.de/leserreisen

Preis

p. P. im DZ

ab

Inklusive:

Zwei Hotelübernachtungen

im Hotel Jurys Inn

Frühstücksbüfett

Eintrittskarte zum Spiel

Infopaket und Stadtplan

Zusätzliche

Kosten p.P.:

EZ-Zuschlag € 198,–


SERIE ADVENT NEWS

Curry-Soße musssein

Wie erleben Prominente

Berliner Weihnachten? Wir

haben auch Hanna Woldt,

Tänzerin im Friedrichstadt-Palast,

gefragt. Sie

tritt in der neuen Show „Vivid

-Eine Liebeserklärung

an das Leben“ auf. Sie erzählte

uns schmunzelnd:

„Heiligabend essen wir immer

Fondue. Jedes Jahr

kommen dabei die gleichen

Beilagen und Soßen auf den

Tisch –unter anderem Currysoße.

Einmal hat meine

Mama vergessen, welche zu

kaufen und zu Heiligabend

gab es dann eben keine.

Meine Schwester wurde so

sauer, dass der Weihnachts-Haussegen

wirklich

sehr schief hing. Seitdem

erinnert mich Currysoße

immer an Weihnachten –

und meine wütende

Schwester.“ Hoffen wir für

dieses Jahr das Beste!

Märkte ohne Ende

Einige Weihnachtsmärkte

in Berlin haben auch nach

Heiligabend geöffnet und

tragen so die Weihnachtsstimmung

„zwischen den

Jahren“ weiter. So ist der

Weihnachtsmarkt am Roten

Rathaus bis zum 30. Dezember

geöffnet, der Weihnachtszauber

auf dem Gendarmenmarkt

bis zum 31.

Dezember (bis 1Uhr

nachts) und der Markt rund

um die Gedächtniskirche

sogar bis zum 6. Januar.

Lichter der Großstadt

Der Berliner Busreisenveranstalter

BVB.net bietet

über Weihnachten hinaus

täglich Lichterfahrten

durch Berlin an -bis einschließlich

1. Januar. Los

geht die 3-Stunden-Tour

(12 Euro) um 16.20 Uhr am

Ostbahnhof oder um 17.00

Uhr am Ku’damm.

Infos: Tel. 030/68 38 90,

www.bvb.net

Foto: zvg Foto: zvg

Foto: zVg

Schlemmen und gewinnen

Der KURIER-Super-Advent

GefüllterLachs

Fantastischer

Fisch zum Fest

Den Lachs waschen, trocken

tupfen und mit zwei

1

Esslöffel Zitronensaft beträufeln.

Das Schollenfilet waschen,

2 trocken tupfen und in Stücke

schneiden. Den Fisch dann

in einem Universal-Zerkleinerer

oder mit einem großen,

scharfen Messer sehr fein hacken.

Kleine Lebensmittelkunde

Eine Farce soll gut binden, locker,

zart und saftig sein. Doch

was genau steckt hinter dem

Begriff aus den Rezepten? Als

Farce wird die Masse bezeichnet,

die als Füllung für Pasteten,

Fisch, Fleisch oder Gemüse

zubereitet wird. Auch der

Fisch mit 1Esslöffel Zitronensaft

übergießen. Ei-

3

weiß zugeben und vermischen.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

In den Lachs eine Tasche

4 schneiden. Fischfarce in

den Lachs füllen. Fisch mit Salz

und Pfeffer würzen.

Was ist eine Farce?

5

Lachs in eine gefettete

Auflaufform legen, mit Öl

Fleischteig für Klöße, Frikadellen

oder Würste wird beim

Kochen als Farce bezeichnet.

Bereits in der Vorantike sollen

im westlichen Mittelmeerraum

Speisen mit den Lebensmitteln

gefüllt worden sein,

die gerade verfügbar waren, so

bestreichen. Im vorgeheizten

Backofen (E-Herd 200 °C/ Umluft:

175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20

Minuten braten.

Kohl putzen, waschen und

6 in große Stücke schneiden.

Fett in einem Topf erhitzen.

Kohl darin ca. 2Minuten andünsten,

75 ml Wasser zugießen

und 5Minuten garen. Mit

Salz und Pfeffer würzen.

zum Beispiel mit Kräutern,

Nüssen oder Pilzen. Im Französischen

bedeutet farce:

übermütiger Streich, Schabernack.

Tatsächlich galt es ursprünglich

als Scherz ein

Huhn oder einen Fisch mit einer

würzigen Masse zu füllen.

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

Eine Österreicherin in Berlin

JohannaNussbaumer

Die Salzburgerin Johanna

Nussbaumer verwöhnt in

Berlin mit österreichischen

Spezialitäten –vor allem

mit Wiener Schnitzel,

Salzburger Nockerln

und den besten

Weinen. Sie kann

aber auch Fisch.

Zum Fest gibt’s

gern Karpfen

und guten

Lachs.

Zutaten:

www.nussbaumerin.de

750 gLachsfilet (ohne Haut)

200g Schollenfilet

ein EL Zitronensaft

ein Eiweiß

Salz

weißer Pfeffer

ein Kopf Spitzkohl (ca. 600 g)

20 ggute Butter

ein Glas (400 ml)Fischfond

100 gSchlagsahne

zwei EL heller Soßenbinder

abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone

Öl

Fett

Den Fischfond

7 und die Sahne

aufkochen.

Den Soßenbinder einrühren,

nochmals aufkochen.

8

Mit Zitronenschale, Salz und

Pfeffer abschmecken. Lachs,

Kohl und Soße auf den Tellern

anrichten. Dazu schmecken

Herzoginkartoffeln oder gebratene

Pellkartoffeln.

Man wollte die Speisen auf

diese Weise strecken.

Im Laufe der Zeitwurden die

Füllungen immer raffinierter

und wohlschmeckender, so

dassgefüllte Speisenschon bald

zu dem Köstlichsten zählte, was

die Küche zu bietenhatte.


*

REPORT

Tanja Hentschel

befestigt

die etwas

lockereSpitze

am Weihnachtsbaum.

Horst Redetzky wünscht

sich seine Irene zurück.

Tanja Hentschel wünscht

sich einen Zebrastreifen.

Klaus Hartmann wünscht

sich, beweglich zu bleiben.

Weihnachten im Pflegeheim

Die Wunschzettel

der Einsamkeit

Sie haben niemanden mehr außer einander: Die

Bewohner des Pflegeheims Birkenhofs verbringen

Heiligabend zusammen. Der KURIER hat sie dort

kurzvor den Festtagen besucht


*

SEITE17

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

Die weiße Villa an der Lindenthaler

Allee ist zum

Fest weihnachtlich geschmückt.

Von

KERSTIN HENSE

Zehlendorf – Sie sind einsam,

weil sie gerade einen geliebten

Menschen verloren

haben, nur noch wenige zum

Reden haben. Das Schicksal

hat die Bewohner des Birkenhofs

in Zehlendorf zusammengeschweißt.

Sie erzählen,

wie sie die Tage vor dem

Fest, gemeinsam gegen das

Alleinsein, erleben.

Manchmal rufen ihn zu Weihnachten

noch ehemalige Schüler

an. Darüber freut sich Horst

Redetzky (97), weil er dann in

Erinnerungen schwelgen und

über vergangene Zeiten sprechen

kann. Er war bis zu seiner

Rente Schulleiter in Delmenhorst

bei Bremen und ist 2016

zusammen mit seiner Frau Irene

in den Birkenhof gezogen.

Sie starb vor neun Monaten ,ihr

schwaches Herz machte nicht

mehr mit. „Es ist das erste

Weihnachtsfest ohne sie“, sagt

er leise.

An diesem grauen verregneten

Dezembermorgen,

wenige Tage vor Weihnachten,

sitzen

Horst Redetzky,

Tanja Hentschel

(45),

Maria Erhardt

(83)

und Klaus Hartmann

(79) zusammen im Aufenthaltsraum.

Sie teilen ein gemeinsames

Schicksal. Sie sind

pflegebedürftig und leben allein.

So wie sie leben in

Deutschland rund 783 000 Senioren

in einem Pflegeheim,

71,8 Prozent davon sind Frauen.

In Berlin sind es rund 30000.

Der Birkenhof ist ein besonderes

Heim, das in Deutschland

wohl fast einmalig ist. In der

weißen Altbauvilla unweit des

Mexikoplatzes kochen die Inhaber

mit einem kleinen Team

noch selbst für ihre Gäste. Heiligabend

gibt es für die 27 Bewohner

jedes Jahr eine gemeinsame

Feier, denn niemand

soll allein in seinem Zimmer

sein. Auch Horst Redetzky hat

schon zweimal daran teilgenommen.

„Die Tische sind

schön eingedeckt mit Serviettenringen

und überall leuchten

Kerzen, so wie früher bei uns zu

Hause“, sagt er.

Tanja Hentschel wird in diesem

Jahr zum ersten Mal daran

teilnehmen. Sie wohnt erst seit

etwa sieben Monaten im Birkenhof

und zählt zu den Jüngsten

hier. Der KURIER berichtete

bereits über ihre außergewöhnliche

Geschichte: Sie

musste mit gerade 45 Jahren

wegen einer schweren Erkrankung

ins Pflegeheim ziehen.

„Ich bin es gewohnt, allein zu

sein, auch Weihnachten, da ich

eine schwere Kindheit hatte.

Hier im Birkenhof habe ich

jetzt mehr Gesellschaft als vorher“,

sagt Tanja Hentschel. Sie

freut sich auf das Menü am Heiligabend.

Es gibt Wildbraten

mit Klößen und Rotkohl.

„Im vergangen Jahr haben die

Kinder des Heimleiters musiziert.

Das war so schön“, sagt

Horst Redetzky. Am ersten

Weihnachtsfeiertag will er mit

seinem Sohn und der Familie

feiern, die ihn hier nach Berlin

in ihre Nähe geholt haben. „Irgendwann

ging es zu Hause allein

nicht mehr so gut“, sagt er.

„Da war das Heim die beste Lösung.“

Was er sich zum Fest

wünscht? „Dass der Kopf noch

weiter mitspielt und ich noch

weiter meine Bücher und Artikel

für den Heimatbrief schreiben

kann.“ Horst Redetzky ist

Autor und hat unter anderem

das Taschenbuch „Ich war weder

Held, noch ein Verbrecher“

über seine Zeit als Soldat in der

Wehrmacht heraus gebracht.

Weihnachten und in den Tagen

davor, so erzählt Horst Redetzky,

wird er immer sehr sentimental.

„Da denke ich viel an

früher, an meine Mutter Meta

und natürlich meine Irene. Was

glauben Sie, wie traurig ich

manchmal bin. In manchen

Nächte leide ich wie ein Hund“,

sagt er und seine Stimme wird

ein brüchig.

Vergangenes Jahr um die gleiche

Zeit haben die Redetzkys

noch zusammen auf diesem Sofa

im Aufenthaltsraum gesessen

und sich an den Händen gehalten.

Manchmal hätten sie

auch über den Tod gesprochen.

Er sagt: „Man weiß nie, wie viel

Zeit einem noch bleibt. Es kann

heute sein, es kann morgen

sein. Vorbereitet ist man nie.“

Man muss jeden Tag bewusst

Köchin Erika bereitet in

der Küche liebevoll selbst

gemachte Hausmannkost

für die Bewohner zu.

Fotos: Andreas Klug

leben, ergänzt Klaus Hartmann.

Er hat auch keine materiellen

Wünsche. „Ich bin froh, wenn

ich noch weiter so gut zu Fuß

bin“, sagt er.

Hartmann lebt seit Juli im

Birkenhof. Den ersten Weihnachtsfeiertag

wird er bei seiner

Frau und Tochter verbringen,

„ganz gemütlich bei einem

gemeinsamen Essen“. Als er

vom Stuhl aufspringt, um einem

Bewohner Platz zu machen,

wirkt er sehr agil.

„Herr Hartmann macht das

richtig. Viele kommen viel zu

spät ins Heim und haben dann

oft nicht mehr die Kraft, ihr

Zimmer zu verlassen und sich

umzusehen. Dann werden sie

einsam“, sagt Horst Redetzky.

Gegenüber sitzt Maria Erhardt.

Sie kann nicht mehr so

gut laufen. Sie freut sich, wenn

ihr jemand wie Tanja Hentschel

hilft, wenn sie mit mit ihrem

Gehwagen nicht durch den

schmalen Flur kommt.

Sie findet, für Senioren müsste

in Deutschland viel mehr getan

werden. „Mich macht es

traurig, wenn ich sehe, dass alte

Menschen Flaschen sammeln

müssen, weil die Rente nicht

reicht.“ Für 2019 haben die Bewohner

des Birkenhofs noch einen

besonderen Wunsch. Einen

Zebrastreifen vor dem

Heim. „Damit wir keine Angst

mehr haben müssen, wenn wir

die Straße überqueren“, erläutert

Tanja Hentschel. Sie fügt

hinzu: Das wäre doch zu schön,

um wahr zu sein.


100€

oder

100€

Gratis

r ie

100€

IHR BESTELLCOUPON

Einfach ausfüllen, ausschneiden und per Post im Umschlag senden an:

Berliner Kurier, Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin oder faxen an: (030) 23 27 76

Ja, ich lese den Berliner Kurier mindestens ein Jahr lang fr zur Zeit monatlich 27,40

(Mo. –So. inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer) und bekomme meinen ausgewählten

ieblingsgutschein im ert von 100 1 gratis dazu!

Bitte hier ankreuzen:

(nur 1Kreuz)

100 utschein

ROSSMANN (011)

Jährlich: zzt. 1,0 Halbjährlich: zzt. 11,10

(reisvorteil 1,20 ) (reisvorteil ,0 )

Bei diesem Angebot ist eine monatliche Zahlungsweise nicht möglich

100 utschein

MediaMarkt (0014)

______________________________________________________________________________

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

PLZ

ab sofort

Wohnort

Bitte stellen Sie mir den Berliner Kurier zu:

ab dem

100 utschein

J (001)

Geburtsdatum (freiwillige Angabe)

Spätester Lieferbeginn: 221

Ich möchte folgenden Preisvorteil pro Jahr gegenüber der monatlichen Zahlungsweise bei Vorauszahlung nutzen:

Vierteljährlich: zzt. 1,40

(reisvorteil ,20 )

Nach Ablauf der 12 Monate bekomme ich den Berliner Kurier zum aktuellen Bezugspreis (zur Zeit monatlich 27,40 inklusive

gesetzlicher Mehrwertsteuer) bequem nach Hause geliefert. Mein Abonnement kann ich jederzeit bis zum 10. des Monats schriftlich

zum Monatsende kndigen. Kurzfristige nterbrechungen verlängern die Bezugszeit entsprechend.

@

Telefon (Freiwillige Angabe)

E-Mail (Bitte zwingend angeben für Ihre Online-Rechnung per E-Mail) 2

Ich bin einverstanden, dass mich die Berliner Verlag GmbH per Telefon, E-Mail, SMS, MMS und WhatsApp über passende Leserangebote*

zu deren Verlagsprodukten und -services persönlich informiert und individuell berät und kann dies jederzeit auch teilweise widerrufen

(per E-Mail: leserserviceberliner-verlagde oder per Post: Berliner Verlag GmbH, Leserservice, Alte Jakobstraße 1, 1 Berlin)

Die Zustimmung wird ausdrücklich als vertragliche Gegenleistung für das zur Verfügung gestellte Angebot vereinbart

*Hierbei handelt es sich um Produkte, die von der oben genannten Gesellschaft angeboten werden: gedruckte/digitale Presseprodukte

ggf. mit Geräten und Zugaben sowie Produkte der Shops des Verlages shop.berliner-zeitung.de oder shop.berliner-kurier.de: Bücher,

Kalender, Rabattkarten, Fan-/Dekoartikel, Schmuck, Wein, Reisen, Brief- und Paketdienste, Veranstaltungen, Wohn-/Freizeitzubehör.

Echt Wahnsinn.

Echt 00 r ie.

Lesen Sie jetzt den Berliner Kurier und sichern

Sie sich Ihren Lieblingsgutschein im Wert von 1

Gleich anrufen:

(030) 2400 23

Bitte Bestellnummer angeben: DM-TE-AL V12BKGSAZ

Datum Unterschrift DM-SO-AL V12BKGSAZ

1

Ihre gewählte Prämie erhalten Sie nach Zahlung der ersten Abonnementgebühr.

2

Sollten Sie keine E-Mail-Adresse besitzen, erhalten Sie Ihre Rechnung selbstverständlich postalisch.

Dieses Angebot gilt nur in Berlin/Brandenburg und nur solange der Vorrat reicht. Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

Alle Informationen über dieses Recht und die Widerrufsbelehrung nden Sie unter wwwberliner-kurierdewiderruf

Berliner Verlag GmbH,Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


*

MEDIZIN

SEITE19

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

Ob bei der Adventsfeier mit

Kollegen oder dem Festschmausmit

den Liebsten –in

der Weihnachtszeit schlemmt

man zuweilen mehr als einem

guttut. Damit der Magen

nicht rebelliert und was man

tun kann, wenn man doch

über die Stränge geschlagen

hat, verraten wir in unseren

Schlemmer-Tipps zum Fest.

Rettung für Naschkatzen:

Bunte Teller mit Naschereien

lauern überall. Wie soll man da

nur wiederstehen? Pfefferminz

ist hier eine Wunderwaffe. Das

Aroma kann die Lust auf Süßes

stillen. Es kann also tatsächlich

helfen, einen Pfefferminztee zu

trinken oder mal zwischendurch

die Zähne zu putzen.

Auf Sparflamme schalten vor

dem Fest: Bevor das große

Schlemmen losgeht, kann es helfen

ein oder zwei Reduktionstage

einzulegen, um Leber und

Galle zu entlasten.

Langsames Essen hilft das

Foto: Imago

Weihnachten

ohne Bauchweh

So vermeiden Sie unangenehme Magenbeschwerden

Völlegefühl zu reduzieren:

Wer schnell isst, schluckt viel

Luft, die dazu führt, dass sich

der Magen zusätzlich aufbläht.

Außerdem hilft Kauen, denn

werden Speisennicht genügend

im Mund zerkleinert, bilden

sich im Darm vermehrt Gase.

Bewegung hilft: Wer beim Essen

über die Stränge schlägt,

kann mit einer halben bis einer

Stunde Bewegung viel wettmachen.

Bewegung fördert die

Muskeltätigkeit von Magen und

Darm und damit den Weitertransport

des Speisebreis.

Die Mythen Alkohol und Kaffee:

Dass Alkohol die Verdauung

anregt, ist ein Mythos. Alkohol

entspannt die Muskulatur,

auch die des Magens, und vermindert

dadurch vielleicht das

Völlegefühl. In größeren Mengen

–wenn Sie etwa zum Essen

Wein trinken und dann noch einen

Schnaps hinterher –verzögert

er aber die Magenentleerung.

Auch nach einem Kaffee

oder Espresso entleert sich der

Magen nicht schneller. Trinken

ist dennoch wichtig: viel Wasser

zur Mahlzeit.

SOS-Tipps gegen Sodbrennen:

Wer sich gleich nach dem

Festmahl hinlegt, riskiert Sodbrennen.

Denn im Liegen ist die

Gefahr, dass die nach dem Essen

reichlich produzierte Magensäure

in die Speiseröhre zurückfließt

besonders hoch.

Aber auch Getränke mit viel

Kohlensäure, zu viel Kaffee,

Stress und zu enge Kleidung

können das unangenehme

Brennen verursachen. Bewährte

Hausmittel gegen Sodbrennen

sind Nüsse oder Mandeln,

die man langsam kaut, oder ein

Glas Kartoffelsaft vor dem Essen.

Zur Not tut es ein Kaugummi.

Durch das Kauen wird Speichel

produziert, der neutralisiert

die Magensäure.

DIENSTLEISTUNGEN

GESUNDHEIT &MEDIZIN


IMMOBILIEN

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

Foto: dpa

Hilfe, der

Baum brennt!

So reagieren Sie richtig

Ein Wohnzimmer,das durch eine Kerzeaneinem Weihnachtsbaum entzündet wurde, steht im Vollbrand.

Echt wichtig: Geänderter

Anzeigenschlusstermin

zu Weihnachten 2018

Am 25.12. und 26.12. erscheint kein Berliner Kurier

Erscheinungstag: Donnerstag,27.12.2018

Anzeigenschluss: Freitag, 21.12.2018 16.00 Uhr

www.berliner-kurier.de

Telefon:030 -232750

Fax: 030-2327-6697

E-Mail: anzeigen@berliner-verlag.de

Jetzt

Anzeigen

buchen!

Der vonhier

Weihnachtszeit ist Kerzenzeit.

Und damit steigt

die Gefahr eines Wohnungsbrandes.

Doch Feuer

ist nicht gleich Feuer.

Klar, alle sind heiß und

können schlimmstenfalls

lebensgefährlich werden.

Dabei sind meist nicht die

Flammen selbst die Gefahr,

sondern die Rauchentwicklung

und das Entstehen

von Kohlenmonoxid.

Um ein Feuer zu löschen,

ist Wasser aber

nicht immer die richtige

Wahl.

Die Brandklassen: Die

Feuerwehr unterscheidet

drei Brandklassen. Jede davon

wird auf unterschiedliche

Art und Weise gelöscht.

Klasse Abeinhaltet Brände

durch feste Stoffe, wie z.B.

Möbelstücke. Klasse Bsind

Brände durch flüssige Stoffe

wie beispielsweise Benzin

oder Fett. Klasse Csteht

für Gase wie etwa Erdgas,

Gas von den Stadtwerken

oder Propan.

Löschmittel: Was löscht

man wie? Wenn es in den

eigenen vier Wänden

brennt, ist Eile geboten.

Während man Kleinbränden

zunächst selbst zu Leibe

rücken kann, sollte man

bei größeren Bränden sofort

die Feuerwehr über die

Notrufnummer 112 rufen.

Zum Löschen kleinerer

Brände gibt es Feuerlöscher

oder spezielle Löschdecken.

Zur Not helfen auch

ein feuchtes Handtuch oder

eine mit Wasser getränkte

Decke, mit denen das Feuer

erstickt werden kann. Wovor

die Experten der ARAG

allerdings eindringlich warnen,

ist brennendes Fett.

Wer hier mit Wasser löscht,

riskiert eine Explosion.

Fettbrände werden am besten

erstickt! Wenn es sich

um einen Topf auf dem

Herd handelt, kann man

einfach einen gut schließenden

Deckel auf den

Topf legen und warten, bis

er erkaltet ist. Außerdem

gibt es spezielle Fettbrandlöscher

für zu Hause. Allen

anderen Kleinbränden

kann man mit Feuerlöschern

oder Löschdecken

Einhalt gebieten, die im

Baumarkt oder Sicherheitsfachhandel

erhältlich sind.

Vier Arten von Feuerlöschern:

Je nach Inhalt des

Feuerlöschers unterscheidet

man zwischen Pulver-,

Wasser-, Schaum- und

Kohlendioxidlöscher. Diese

verschiedenen Einsatzzwecke

müssen auf dem Feuerlöscher

vermerkt sein. Für

Wohnungen bzw. überall

dort, wo empfindliche Geräte

stehen, empfehlen die

Experten den Einsatz von

Schaumlöschern. Sie eignen

sich für die Brandklassen

Aund B(feste und flüssige

Stoffe) und gelten als

besonders sauber. Wasserlöscher

sind zwar besonders

geeignet für Feststoffbrände,

dürfen jedoch auf

keinen Fall bei brennenden

Flüssigkeiten und schon gar

nicht bei Fett eingesetzt

werden. Obwohl Pulverlöscher

für alle Brandklassen

geeignet sind, raten die Experten

davon ab, sie in

Wohn- oder Büroräumen

zu nutzen, da das feine Pulver

enorme Verschmutzungen

verursachen kann.

Auch Kohlendioxidlöscher

sind ungeeignet für Wohnräume,

da sie zwar die saubersten

Löschgeräte sind,

aber nicht für das Löschen

von Fettbränden eingesetzt

werden dürfen.


IMMOBILIENMARKT

UMZÜGE

zapf umzüge; 61061; zapf.de

VERMIETUNG

Berlin

Charlottenburg-Wilmersdorf

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

Friedrichshain-Kreuzberg

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 27,88 374, inkl. sofort

SamariterViertel Dolzigerstr. 45,

VH,EG, kompl. renov.,mod. Whg.,GET

Hzg., Hochbett, DuBad, Fliesen, Lmi

nat, B: 162,5 kWh (m²a), GAS, BJ

1906, HVHuhn.

030/ 42 91 283 (AB)

Marzahn-hellersdorf

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 29,48

Abkürzungen EnEV2014

Artdes Energieausweises

V ............... Verbrauchsausweis

B ............... Bedarfsausweis

kWh ........ Kilowattstunde

Energieträger

Ko ............ Koks,Braunkohle,Steinkohle

Öl ............ Heizöl

Gas .......... Erdgas,Flüssiggas

FW ........... Fernwärmeaus Heizwerk

oder KWK

Hz ............ Brennholz, Holzpellets,

Holzhackschnitzel

E .............. Elektrische Energie

(auch Wärmpumpe), Strommix

Baujahr des Wohngebäudes

Bj .............. Baujahr

396,51 w

inkl.

Energieeffizienzklasse des

Wohngebäudes

A+ bis H, zum Beispiel B

15.02.

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1ZiWohnung

1 29,48 396,51 w inkl. 15.02.

für Studenten/

1ZiWohnung

Azubis! Märki

für Studenten/

sche Allee 136, 6.OG, Aufzug, mo Azubis! Märki

dernes Duschbad, Einbauküche, sep. sche Allee 136, 2.OG, Aufzug, mo

Keller, sehr gute Verkehrsanbindung dernes Duschbad, Einbauküche, sep.

(SBahnhof Springpfuhl), Einkaufen, Keller, sehr gute Verkehrsanbindung

Fitness etc. fußläufig erreichbar, (SBahnhof Springpfuhl), Einkaufen,

Gen.Anteil. 775 €, gute Bonität vo Fitness etc. fußläufig erreichbar,

rausg., Hundehaltung nicht ge Gen.Anteil. 775 €, gute Bonität vor

wünscht, VEA: V, 93 kWh/(m²a), FW, ausg., Hundehaltung nicht ge

Bj 1979. www.fortunaeg.de

wünscht, VEA: V, 93 kWh/(m²a), FW,

wohnen@fortunaeg.de Bj 1979. www.fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

1 34,40 337,12 w inkl. 15.12.

1ZiWohnung

am Kiezpark!

Sitzendorfer

Str. 1!10.OG, Aufzug, Balkon, neues

Duschbad, neu renoviert, neuer Bo

denbelag, neue Innentüren, sehr gute

Verkehrsanbindung durch Bus und

Tram, Einkaufen, Ärztehaus etc. in

der Nähe, Gen.Anteil. 930 €, gute

Bonität vorausg., Hundehaltung nicht

gewünscht, VEA: V, 111 kWh/(m²a),

FW, Bj1984. www.fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

TrepTow-KöpenicK

2 50,80

447,04 w

inkl.

15.02.

2ZiWohnung

am Bürgerpark!

LeaGrundig

Straße 53! 10.OG, Aufzug, Balkon,

neues Duschbad, neu renoviert, neu

er Bodenbelag, neue Innentüren, sehr

gute Verkehrsanbindung durch Bus

und Tram, Einkaufen, Ärztehaus etc.

in der Nähe, Gen.Anteil. 1.550 €,gu

te Bonität vorausg., Hundehaltung

nicht gewünscht, VEA: V, 98 kWh/

(m²a), FW, Bj1982.

www.fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

BrandenBurg

Goyatz Schwielochsee Verm.

ab sof. traumh. Whg. über 2

Ebenen in einem Wohn u. Ge

schäftshaus m. sep. Eingang,

Garten u. PKWStellpl. Im OG:

eine gr. Wohnküche, 3 Zi., 1

Einbauschrank, Bad/DU+Eck

wanne. WZ mit Kaminofen für

kuschelige Wärme. Im ausgeb.

Dach befinden sich noch 2wei

tere Zi.,2Kamm., 1Wandschrk.,

1WC. Schule/Kita/Einkauf sind

fußläufig erreichbar. 780,€ KM

zzgl. NK. Tel.: 017661196011,

immoweltOnlineID: 2NEHW44

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design


*

)

EIGENTUMSWOHNUNGEN

Berlin

Marzahn-hellersdorf

Oehmcke

Immobilien

suchen Häuser, Grundstücke und

Eigentumswohnungen in Berlin

und imUmland ( 6779980

Häuser

Berlin

Frohe Weihnachten ... und besinnliche Stunden im

Kreise Ihrer Lieben wünscht das

Team der markon-haus GmbH.

Verkaufsberatung: 27.-29.12.2018

von 11-15 Uhr am Firmensitz.

Radebrück 13, 15345 Altlandsberg 033439 919-39

Oehmcke

Immobilien

suchen Häuser &Grundstücke in

Berlin u. im Umland ( 6779980

Häuser

Ankäufe/Gesuche*

über 25 Jahre

Uwe G. Bachmann

Immobilie verkaufen?

Verkauf mit Rund-um-Service

Mo-So

8-22 Uhr

Bis 750.000€

Einfamilien

haus dringend

gesucht

MoSo 822 ( 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

ErsteHilfe.

brot-fuer-diewelt.de/selbsthilfe

Keine Kosten für Verkäufer

Verkauf Ihrer Immobilie

mitRund-um-Beratung!

*KeineKosten fürVerkäufer!

030 /55156703

www.immozippel.de

5Sterne Bewertung von Verkäufern!

Echtlokal!

Ihr AnzeigenmarktimBerliner Kurier

7

Selbsthilfe.

Immobilie

verkaufen?

Nur mit DEM

Bachmann!

MoSo 822 ( 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

EBERHARDT

IMMOBILIEN

Treskowallee 96 ·10318 Berlin

Tel. 030 61 28 44 64

Eberhardt-immobilien@online.de

Wasmacheich mit meiner

Immobilie im Alter?

Verkaufen?

oder

SichereZusatzrente

mit lebenslangemWohnrecht

durch Verkauf auf Rentenbasis?

Anzeigenannahme:

030 2327-50

21

x Wirermitteln den Verkaufswert

Ihres Hauses oder Wohnung

und die Höhe Ihrer monatl.Rente.

x Vertraulich und kostenfrei.

x DurchIHK-geprüftenGutachter.

www.Eberhardt-immobilien.de

Fragen kostet nichts!

Sie denken darüber

nach, Ihre Immobilie

zu verkaufen? Dann

sollten Sie nichts dem Zufall überlassen.

Ich ermittle Ihnen den höchst zu

erzielenden Verkaufspreis. So kommen

Sie sicher und schnell zu Ihrem Geld.

Kostenlos und unverbindlich. Bernd

Hundt Immobilien –Ihr Partner in Berlin

und im Berliner Randgebiet.

t 03362 –883830

Bernd-Hundt-Immobilien.de

OEHMCKE

I mm o b i l i e n

über 60 Jahre in Berlin

sucht Ein- und

Zweifamilienhäuser

&Grundstücke

Grünauer Str. 6,12557 Berlin-Köpenick

030-6 779980

www.Oehmcke-Immobilien.de

Unsere Erfahrung istIhreSicherheit

über 60 JahreinBerlin

Immobilien

OEHMCKE

GRUNDSTÜCKE

BrandenBurg

VERKÄUFE

Bis 300.000€

Grundstück

gesucht, auch mit Abrißhaus.

BACHMANN ImmobilienGmbH

Mo So822 ( 56 54 54 54


22

Gewerbe-ImmobIlIen

ANKÄUFE/GESUCHE*

Der Bezirk Pankow sucht dringend Büroräume

in den Ortsteilen Buch, Karow, Blankenburg oder

Französisch Buchholz!

Das bezirkliche Jugendamt beabsichtigt, dass dort ab Juni 2019

ein 4. Regionaler Sozialdienst seine Tätigkeit aufnimmt.

Die Büroimmobilie sollte barrierefrei sein und eine gute öffentliche Anbindung haben.

ünschensert re eine lche on ca. m m Büroche m

Sonderche für ca. itarbeiter inelimmer sind notendig.

Die ume erden um 01.04./01.05.2019 benötigt.

Bitte richten Sie Ihre Angebote an: detlef.guehlsdorf@ba-pankow.berlin.de

STELLENMARKT

KAUFMÄNNISCHE

BERUFE

AH Golbeck GmbH sucht kaufmännischen

Mitarbeiter/in mit

Autohauserfahrung, für Kundendienst

und Buchhaltung.

Hans-Peter Golbeck, Tel.

0172-3001390, E-Mail:

hpgolbeck@ah-golbeck.de

TECHNISCHE BERUFE

Berliner Malerbetrieb su. zuverlässige

Mitarbeiter, Helfer und

Vorarbeiter m/w in VZ zur Festeinstellung.

Tel.: 0170-4500481

MA-RE TEC Gerüstbau GmbH

sucht zur Festeinstellung absofort

Gerüstbauer m/w,

Tel. 030 -97895701

Heizungsmonteur/in

z. Verstärkung

unseres

Teams gesucht. Bewerbung

unter 030/ 428 015 45 oder

info@bernd-butzke.de

Suchen ab sofort Elektriker +

Schlosser (w/m) aus den Schienenfahrzeugbereich,

gerne auch

Quereinsteiger, übertarifliche

Bezahlung, unbefristet. Tel.

030-2933840 oder: kontakt@

elite-personalservice.de

Suchen ab sofort Helfer, Praktikant

für LKW-Werkstatt in 13053

Berlin; Ausbildung z. Kfz-Mechatroniker

abSept. 2019 mgl.

bewerbung@bedes-berlin.de

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Reinigungskraft für Hoppegarten

S-Bahnhof Birkenstein gesucht

Mo -Fr5.00-10.00 Uhr

Gebäudedienste Schwarz-Weiss

GmbH, Tel.0172-3941580

Gleichfeld Gebäudereinigung

sucht erf. Reinigungspersonal

(m/w) f. Schulreinigung in Berlin-Buch

Nä. S-Bhf., AZ: tgl.

ca. 3Std.(Mo-Fr) ab 16:00 Uhr,

Tel. (Mo-Fr)(030) 32 77 80-60

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer/innen

(von Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und

Behindertenbeförderung für das

gesamte Stadtgebiet Berlin. Arbeitstage:

Mobis Fr,Wochenende

generell frei. Bei Interesse

bitte telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Auslieferungsfahrer/in f. Getränke

i. ganz Berlin. Arbeitszeit Mo

-Fr. 12-20 Uhr. FSbis 3.5 Tonnen,

Sprinter. T.0176-43828650,

info@getraenke-basar.de, nur

anrufen wer Arbeiten möchte

Fahrer m/w/d gesucht, seriös und

zuverlässig, für Kranke, Behinderte,

Schüler u. Reisegäste.

Tel. 48480022 oder

sekretariat@komm-fort.de

MA-RE TEC Gerüstbau GmbH

sucht zur Festeinstellung absofort

Kraftfahrer/in mit Ladetätigkeit.

Tel. 030 -978 957 01

Haushaltshilfe: Für unsere älteren

Kunden m. Pflegestufe su.

wir ältere Putzfrauen aus allen

Bezirken. Wir zahlen Höchstlohn

(10,30 €); Arbeitszeit vormittags;

Tel.: 030/ 364 12 799

Mitarbeiter/in für Winterdienst gesucht,

FS+ Telefon erforderlich,

Gute Bezahlung; Ihr Pankower

Winterdienst T.:030/ 44733435

Hausmeisterservice Stehnicke

sucht zuverl. Mitarbeiter/in

(auch f. Reinig.) mit Führerschein.

Kontakt Mo-Fr:

030/91146220 o. 0173/4686545

BILDUNGSMARKT

Traumberuf Lokführer! Ausbildung

zum Lokführer (m/w),

Rangierlokführer (m/w) o. Wagenmeister

(m/w) ab 28.01.19 in

Berlin. 100% Jobgarantie! Finanzierung

über Bildungsgutschein.

Infoveranstaltung Mittwoch

02.01.2018 15:30 Uhr Tel.:

030 577 013 874 bahn-jobs.de

REISEMARKT

OSTSEE

OSTSEEURLAUB

in WARNEMÜNDE

Fewo's/Häuser/Appartements mit Meerblick,

kostenfreien Prospekt anfordern

www.die-warnemuender.de

USEDOM

POLEN

Tel.: 0381/492 57 30

Winter an der Ostsee

in einem First-Class-Hotel

muss nichtteuer sein!

5Ü/HP als 3-Gang-Abendmenü

Bis Februar 19ab 299 €p.P./DZ

ab 01.März 19 ab309 €p.P./DZ

Weihnachten ab 449 €p.P./DZ

ausgenommen Silvester

Neptun Kühlungsborn Hotelbetriebs GmbH

Strandstr. 37 ·18225 Kühlungsborn

T. 03 82 93/63 0·F. 03 82 93/63-299

www.neptun-hotel.de

Winterspezial im Seebad Lubmin

•ab3ÜimDZinkl. Halbpension

•1Fl. Sekt auf dem Zimmer •tägl. 1Tasse Kaffee

und 1Stck. Kuchen •1×CD•tägl. Saunabesuch

p. P. 45,– €p.Nacht, gilt auch für die Weihnachtstage,

Verlängerungsnacht p.P.39,– €

Hotel „Am Park“, Kaufmann Jörg Seydel

Villenstr. 15·17509 Lubmin

www.hotelampark.m-vp.de ·Tel. 038354/222 72

„Mee(h)rweh“

im Ostseehotel -Villen im Park auf Usedom


▪ 2x Übernachtung inkl. Frühstück

▪ 1x Cocktailtrilogie &1xAbendessen

▪ Nutzung der 1.000 qm Bade- und

Saunalandschaft mit beheiztem

Außenpool und Außensauna im Park

ab 111,- €p.P. *

Reisezeitraum: ab sofort bis Mai (ausgenommen Feiertage!)

*Der „ab“-Preis gilt p.P. in der günstigsten Saisonzeit

und Zimmerkategorie. /WE-Zuschlag 10,-€ p.P.

Eine detaillierte Preisangabe erhalten Sie bei einer

unverbindlichen Buchungsanfrage.

ViP Kaiserbad Bansin Hotelbetriebs-GmbH &Co. KG

Seestraße 59 ▪ 17429 Bansin Telefon 038378-49990

www.vip-usedom.de

Ihr Einsatz ist

unbezahlbar.

Deshalb braucht

sie Ihre Spende.

www.seenotretter.de


BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

BERLIN-RÄTSEL 23

Gewebeart

Nadelbaumgewächs

bewegen

zur

Musik

ein

Werkzeug

priesterl.

Tätigkeit

ein

Weißbrot

Figur in

,Der

Rosenkavalier‘

kleiner

Tumult

Krume

Bindfaden

Bienen

4

Frauenname

Fremdwortteil:

Wärme,

Hitze

Impfstoffe

8

männl.

Prinzip

(chin.

Philos.)

religiöser

Ritus

Explosivstoff

d.

Flammbombe

Nahrungaufnehmender

Kfz-Z.

Bochum

zu beweisende

Behauptungen

leichter

Brustpanzer

f. Reiter

Beilage

gebogene

Gliedmaße

Kfz-Z.

Erlangen

Bedeutung

schmälern

schwed.

Schauspielerin


kandierte

Fruchtschale

Kreditlimit

1

roter

Farbton

italien.

Modeschöpfer

Speisesaal

für

Studenten

Abk.:

zum

Exempel

spanisch:

zwei

Scheidebrief

im

israel.

Recht

ohne

innere

Ruhe

eine

Sundainsel

spanisch:

Jahr

BERLINER KURIER SHOP

50 Black Stories

FüralleHobbydetektive

kleine

Sundainsel

erste

Schullesebücher

Bestell-Hotline:

030-20164005

ieebstin itek dition

ntdeken ie rbenshwre tsel

us der eder o eister des hns

eutshlnds erolreihste

shothriller-Autorebstin itek.

lk tories ist seit hren

tselspiel-eihe.

Art.-Nr.


¤14,95*

spanischer

Artikel

verdickte

Wurzeln

französisch:

kurz

10

Bergvölker

in

Laos

Nachkomme

Sems

chem.

Zeichen

für

Radon

griech.

Göttin

des

Sieges

Fluss

durch

das

Saarland

afrik.

,Dickhäuter’

Abk.:

ultraviolett

Angeh.

eines

germ.

Volks

sich

spöttelnd

äußern

alte

japan.

Kaiserstadt

süddt.

Landschaft

Gaunersprache

(franz.)

wertloses

Zeug

skand.

Männername

Patron

der

Feuerwehr

Computerspeicher

(Abk.)

Wohlfahrtsorgan.

(Abk.)

englisch:

lehren

TV

Privatsender

Provinz

auf

Honshu

(Japan)

Kfz-Z.

Winsen/

Luhe

Initialen

Rathenaus

Türke

Budget

(Mz.)

Abk.:

Westnordwest

schweiz.

Stadt

am Inn

französisch:

Name

Beruhigungsgetränk

Festplatz

in München

Vorname

des

Autors

Walser

Frauenname

Tischspiel

österr.

Bildhauer

(16. Jh.)

Furcht

alger.

Geröllwüste

Balkanfriedenstruppe

(Abk.)

Wolfsspinne

semit.

Volksangehöriger

Abfindung

LÖSUNGSWORT:

3

engl.

Schauspieler

†1984

Vorname

von Rock

‘n‘ Roller

Herold

Autor

von

,Lili

Marleen'

Fluss

in

Schottland

Stadt am

Bakonywald

(Ungarn)

italienischer

Artikel

Stadt in

Kalifornien

(Abk.)

Hauptstadt

von

Eritrea

6

Zusteller

Hilfsgeistlicher

Safe

7

Behörde

für Jobvermittlungen

Abk.:

Purser

faulende

Pflanzenreste

Verwalter,

Aufseher

Vormittagsveranstaltung

inkl. wt. l. ersnd b - ersndkostenrei.

hnen steht ein esetlihes iderrusreht u.

Alle nortionen ber dieses ehtund die iderrusbelehrun

inden ie unter www.berliner-kurier.de/shop.

in Anebot der . uont huberpedition der lnishen

eitun b o. Asterder tr. ln.

2

www.berliner-kurier.de /shop

Alphabet

(kurz)

koreanische

Währung

hinweisendes

Wort

Kfz-Z.

Landsberg/

Lech

indische

Währung

Tierhatz

eigentl.

Name

von

Defoe

Winkel

Pfleger,

Fürsorger

Originalton

(Kw.)

Autor

von ,Der

Name

der RoseԠ

ostafrik.

Volksstamm

ärmelloses

Oberteil

kleine

Seen

Der vonhier

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

9

antikes

Schreibgerät

Vorname

d. Schauspielers

Brynner †

brit.

Pop-

Musiker

(Chris)

Kfz-Z.

Altötting

englisch:

nach,

zu

englisch:

Jahr

ein

europ.

Staat

(Abk.)

französische

Zustimmung

chines.

Dichter

†220

Kfz-Z.

Neuenburg,

Schweiz

12

alle

ohne

Ausnahme

Stadtteil

von

Duisburg

Figur in

Gorkis

‚Nachtasyl’

5

BK-ta-sr-22x29-1821

US-

Filmstar

(Gregory)

Initialen

von US-

Filmstar

Wayne†

Doppelgewebe

engl.:

von

Initialen

DeVitos

US-

Jazzmusiker

(Chick)

Auflösung von gestern

11

Kfz-Z.

Kaufbeuren

chem.

Zeichen

für Ruthenium

C G E M L S W G

V E R D ID ARANTIERT NID S AUERN G E K L EEWEG IRR N K R AVOTTE M

N EFF R

I R ALLUS K LAUEN A AY

G P D L N

U ELS A OT EA O E D K R

W A W D EL R N R A

I T E RIF H N G O S S E K NOA

C

TEINE M E

A B R U

A N K

REZEN ETI K

S G NNUELL AI LEMATIS

M E O R S

F F ETE R B A CHAMANE

N E EGGI T

A N

S E A

D A R

ISCHALE

I N T I MSELN E T A

EBRASKA T O

H O R

A R I B

AL ES W

U K G M U

UCHT

M EPEL N E R S T ARAIS N Z E N A A

A O R D ESLA W A ST S R H A NE

R B E N D EIER T Z E L

P A UDO O K U

A H

U S E K T E N

L E B L S M ILT ARM D A

INES E E I F F E A Z

E G P A S SER E ILE I E R

S PP I G E Y BD D TE V

L I U T N I V N

STOERTEBEKER

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER


**

SPORT

1:2-Pleite

Dortmund

blamiertsich

bei Fortuna

Düsseldorf –Irgendwann

ist immer das erste Mal.

Doch dass ausgerechnet

Fortuna Düsseldorf dem

Herbstmeister Borussia

Dortmund mit einem 2:1-

Sieg die erste Niederlage

zufügt, ist dann doch kurios.

Nach 15 ungeschlagenen

Spielen seit Saisonstart

kassieren

die

Schwarz-

Gelben bei

Abstiegskandidat

Düsseldorf

die erste Pleite in der Liga.

Die Dortmunder hatten gegen

Fortuna zwar mehr

Ballbesitz, blieben aber erstaunlich

einfallslos. Die

Tore für die Rheinländer

erzielten Dodi Lukebakio

(22.) und Abwehrspieler

Jean Zimmer (56.). Mit

vielen gefährlichen Kontern

und guten Offensivaktionen

überzeugten die

Fortunen. Der eingewechselte

Paco Alcacer sorgte

mit seinem zwölften Saisontreffer

in der 81. Minute

noch einmal für Spannung.

Trotz der Niederlage bleiben

die Dortmunder mit 39

Zählern Spitzenreiter der

Tabelle.

Ach Hertha, warum bloß

HerthaAdventskalender

Der KURIER öffnet jeden Tagein

Wunsch-Türchen für dieBlau-Weißen.

Heute: Nummer 19

Hertha BSC –FCAugsburg

Trainer:

PalDardai

Jarstein 3

Wenn schon kein

Heimsieg, dann zum

Jahresabschlussein

Auswärtssieg in

Leverkusen.

Ausgerutscht! Reus (r.) verlor

erstmals mit dem BVB.

TV-TIPPS

EUROSPORT

09.45 -11.00 und 12.45 -14.05

Ski Alpin: Weltcup aus Saalbach-

Hinterglemm, 11.00 -12.45 Ski

Alpin: Weltcup aus ValGardena

(Gröden), 18.00 -19.50 Volleyball:

Champions League, Trefl

Gdansk-Berlin Recycling Volleys

SPORT 1

13.30 -18.30 und 20.00 -00.00

Darts-WM aus London

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Foto: AP

Pekarik 4 Lustenberger 3 Torunarigha 3 Plattenhardt 3

Lazaro 2 Maier 4

Leckie 2 Mittelstädt 3,5

Duda 2,5

Selke 2,5

Schiedsrichter

Finnbogason 4 Willenborg 2,5

(Osnabrück)

Gregoritsch 3

Ji 3,5 Koo 2,5

Baier 4 Khedira 3,5

Max 4 Hinteregger 3 Danso 3 Schmid 3

Luthe 3

Trainer:

Manuel Baum

1 weltklasse

2 stark

3 ganz o.k.

4 naja

5 schwach

6 unterirdisch

HERTHA BSC

Einwechslungen: Dardai (65. für Duda), Ibisevic (74. für

Selke)

Gelbe Karten: Lazaro (90.)

FC AUGSBURG

Einwechslungen: Moravek (46. für Hinteregger), Cordova

(61. für Finnbogason), Schieber (90. für Gregoritsch)

Zuschauer: 27939, Tore: 0:1 Hinteregger (8.), 1:1 Leckie (28.), 2:1

Duda (31.), 2:2 Koo(39.)

Die Blau-Weißen spielen zum Jahresende

Von

SEBASTIAN SCHMITT

Berlin – Au Backe! Das war zu

wenig! Hertha vermeidet

zwar die zweite Schwaben-

Klatsche hintereinander,

holt aber drei Tage nach dem

1:2 in Stuttgart gegen den FC

Augsburg im letzten Heimspiel

2018 nur ein 2:2 (2:2).

Leere Blicke und hängende

blau-weiße Köpfe nach Abpfiff.

So hatte sich das Hertha nicht

vorgestellt. „Kämpfen und beißen“,

verlangte Trainer Pal

Dardai vor der Partie gegen

Augsburg und heizte seinen

Jungs nach der tristen Vorstellung

beim VfB ordentlich ein.

Doch bereits nach acht Minuten

bekam seine Mannschaft

die kalte Dusche: Nach einer

Ecke von Jonathan Schmid

spielten Mathew Leckie und

Maximilian Mittelstädt

„Nimm-Du-ihn-ich-habe-ihn“

mit Augsburgs Martin Hinteregger

–und ließen den Österreicher

aus fünf Metern völlig

frei zum Kopfball kommen –

0:1.

Doch die verletzungsbedingt

brutal dezimierten Herthaner

wehrten sich: Maximilian Mittelstädts

Gewalt-Fernschuss


**

kein Heimsieg?

SEITE25

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

Leckie traf zwar zum 1:1,

doch Hertha kam beim

Heim-Unentschieden ins

Stolpern.

Der 16. Spieltag

Gladbach-Nürnberg •

1:0 Hazard (47.), 2:0 Plea (86.)

Zuschauer: 42 323

Hertha BSC-Augsburg •

2:0

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

2:2

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

0:1 Hinteregger (8.), 1:1 Leckie (28.), 2:1 Duda (31.), 2:2 Koo(39.)

Zuschauer: 27 939

Wolfsburg-Stuttgart •

1:0 Guilavogui (24.), 2:0 Weghorst (44.)

Zuschauer: 21 780

Düsseldorf-Dortmund •

1:0 Lukebakio (22.), 2:0 Zimmer (56.), 2:1 Alcacer (81.)

Zuschauer: 52 000 (ausverkauft)

Schalke-Leverkusen •

FC Bayern-Leipzig •

Bremen-Hoffenheim •

Freiburg-Hannover •

Mainz-Frankfurt •

2:0

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

2:1

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

heute, •••••••••••••••

heute, •••••••••••••••••••••

heute, •••••••••••••••

heute, •••••••••••••••••••

heute, •••••••••••••••••••••••••••

18.30

20.30

20.30

20.30

20.30

Bundesliga

1. (1) Dortmund 16 12 3 1 42:17 +25 39

2. (2) Gladbach 16 10 3 3 35:16 +19 33

3. (3) FC Bayern 15 9 3 3 32:18 +14 30

4. (4) Leipzig 15 8 4 3 28:14 +14 28

5. (5) Frankfurt 15 8 2 5 32:18 +14 26

6. (8) Wolfsburg 16 7 4 5 24:20 +4 25

7. (7) Hertha BSC 16 6 6 4 25:24 +1 24

8. (6) Hoffenheim 15 6 5 4 30:21 +9 23

9. (9) Werder Bremen 15 6 3 6 25:25 0 21

10. (10) Mainz 15 5 4 6 14:19 -5 19

11. (11) Leverkusen 15 5 3 7 21:27 -6 18

12. (12) Freiburg 15 4 5 6 19:24 -5 17

13. (14) Augsburg 16 3 6 7 23:26 -3 15

14. (13) Schalke 15 4 3 8 16:21 -5 15

15. (16) Düsseldorf 16 4 3 9 18:33 -15 15

16. (15) Stuttgart 16 4 2 10 11:32 -21 14

17. (17) Nürnberg 16 2 5 9 14:37 -23 11

18. (18) Hannover 15 2 4 9 16:33 -17 10

Foto:City-Press

So geht’s weiter

Freitag, 20.30 Uhr: Borussia Dortmund-Borussia Mönchengladbach,

Sonnabend, 15.30 Uhr: Leverkusen-Hertha BSC, RB Leipzig-Bremen,

VfB Stuttgart-Schalke 04, Hannover 96-Fortuna Düsseldorf, 1. FC

Nürnberg-SC Freiburg. Sonnabend, 18.30 Uhr: Frankfurt-FC Bayern.

Sonntag, 15.30 Uhr: FC Augsburg-VfLWolfsburg. Sonntag, 18.00 Uhr:

TSGHoffenheim-Mainz 05

im Olympiastadion nur 2:2 gegen den FC Augsburg

2:2

(23.) stellte den Startschuss einer

furiosen Aufholjagd dar.

Davie Selke, von Startelf-Rückkehrer

Ondrej Duda bedient,

schickte Mathew Leckie auf die

Reise. Der australische Flügel-

Flitzer zündete seinen Turbo –

und blieb aus zehn Metern eiskalt,

spitzelte den Ball durch

die Beine von Augsburg-Keeper

Andreas Luthe zum 1:1 (27.).

Damit nicht genug: Nur vier

Zeiger-Umdrehungen später

schnappte sich Valentino Lazaro,

den Dardai erstmals im defensiven

Mittelfeld aufbot,

handlungsschnell den Ball im

Mittelfeld und startete einen

Mega-Sprint bis in den Strafraum.

Lazaros strammen

Schuss parierte Luthe noch mit

der linken Hand. Doch Duda

stand goldrichtig und drückte

per Abstauber den Ball über die

Linie. Das siebte Saisontor des

Slowaken ließ die Herzen der

Hertha-Fans höherschlagen.

Allerdings nur kurz. Denn

auch die Fuggerstädter kämpften

–und kamen in der 39. Minute

zum Ausgleich. Jonathan

Schmid tanzte im Strafraum

gleich drei Blau-Weiße aus und

servierte Ja-Cheol Koo mit einem

feinen Steckpass den Ball

mustergültig. Der Südkoreaner

ließ aus kurzer Distanz Hertha-

Torwart Rune Jarstein keine

Chance (39.).

In der zweiten Halbzeit hatte

Selke die Chance, Hertha wieder

auf die Siegerstraße zu

bringen, scheiterte aber kurz

nach Wiederanpfiff an der Fußabwehr

von Luthe.

Dardai probierte alles, brachte

den erstmals nicht von Beginn

an stürmenden Kapitän

Vedad Ibisevic für Selke. Doch

auch mit dem Veteran schaffte

Hertha nicht mehr das letzte

Heimspiel zu gewinnen.

Torjäger

Leipzigs Stürmer

Timo Werner bläst

zur Aufholjagd. Heute

auch gegen Bayern?

Paco Alcacer (Dortmund)führtmit zwölf Toren vor Luka Jovic (Frankfurt),

RobertLewandowski (FCBayern), Marco Reus (Dortmund)und

Timo Werner (RB Leipzig) mit je 10 Treffern. Es folgt Sebastien Haller

(Frankfurt) mit 9Buden. Bester Herthaner: Ondrej Duda mit 7Toren.

Foto: Getty


26 SPORT BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018 *

DasVerfolgerduell

Bayern: Jäger

oder nur

Jägerchen?

Fotos: Imago

RobertLewandowski

&Co. müssen gegen

Bruma (r.) und

Kollegen richtig Gas

geben, sonst wir das

nix mit einem Dreier.

Leipzig wird jetzt zum Gradmesser für Münchner,Uli Hoeneß als Bosswiedergewählt

München – Hammer-Woche

zum Abschluss. Für die Meister-Hoffnungen

des FC Bayern

sind zwei Siege vor Weihnachten

Pflicht. Sonst kann

die Schale schon abgeschrieben

werden.

Doch diese Kicks haben es in

sich. Erst prüft heute RB Leipzig

(20.30 Uhr) die Elf von Niko

Kovac auf Herz und Nieren.

Und die sensationell in Europa

League und Liga aufdribbelnde

UnionsRobert Zulj

Beim ersten Mal tatesrichtigweh

Der Mittelfeldspieler über Champions League, Union und sein eisernes Debüt-Tor

Von

MATHIASBUNKUS

Berlin – Robert Zulj, Hoffenheimer

Leihgabe des 1. FC

Union, gehört nicht gerade

zu den extrovertierten Vertretern

seiner Zunft. Doch

nach dem 2:0 gegen

Bochum gewährte

er Einblicke

in sein Inneres.

Äußerlich war ihm die Freude

natürlich schon auf dem Feld

anzusehen. Dort machte er

nach seinem Premierentreffer

Frankfurter Eintracht (Sonnabend,

18.30 Uhr) wird nicht

noch einmal so desolat auftreten

wie beim 0:5 im Supercup.

„Das sind schwere Gegner, die

im Moment gut drauf sind“, so

Sportdirektor Hasan Salihamidzic:

„Wir wollen da weitermachen,

wo wir aufgehört

haben, weiter siegen.“

Leichter gesagt als getan.

Nach stürmischen Herbstwochen,

in denen Kovac wackelte,

sieht sich der Rekordmeister

für die Eisernen den Adler, jubelte

überschwänglich. „Von

mir aus kann es so weitergehen“,

meinte er nach seinem

ersten Tor im 14. Anlauf.

Wie es mit ihm Im Sommer

weitergeht, weiß er noch nicht.

„Das schauen wir dann. Ich bin

hier voll auf Union fixiert. Und

wir alle wissen, dass

wir uns noch verbessern

können. Das wollen

wir auch“, sagte

der Austro-Kroaten und

schloss sich ausdrücklich mit

dabei ein.

Kontakt zu den Kraichgauern

hält er derzeit eher weniger.

Und das findet er gut. „Im Mai

Fotos: Imago

wieder auf Kurs. „Wir haben

die Kurve bekommen“, sagt Salihamidzic.

Sechs Punkte aus den Spielen

gegen Leipzig und gegen

Frankfurt würden die Münchner,

bei denen Uli Hoeneß (66)

für weitere vier Jahre als Aufsichtsratsboss

im Amt bestätigt

wurde, weiter auf den siebten

Bereitete beim 2:0 gegen Bochum

das Torvon Akaki Gogia vor: Unions

RobertZulj.

Titel in Folge hoffen lassen.

„Wir haben es nicht selber in

der Hand. Wir müssen immer

einen Schritt nach dem anderen

machen“, erklärt Brazzo.

In der Vergangenheit gingen

die Duelle gegen Leipzig zu

Hause mit Siegen jeweils gut

aus. Vor zwei Jahren im Spitzenspiel

Erster gegen Zweiter

wurden die Sachsen beim

durchweg eindeutigen 3:0 regelrecht

überrannt.

Nicht viel besser erging es RB

ist noch Zeit genug. Da kann

dann der Verein sagen, was er

will und ich mich dafür entscheiden,

was das Beste für mich

ist“, meinte der 26-Jährige.

Dass er immer noch ein Auge

auf die Hoffenheimer hat, ist

normal. „Ich habe die Champions-League-Spiele

alle im

Fernsehen gesehen. Und wenn

dann die Hymne ertönte, hat

das schon am Anfang wehgetan,

der Gedanke, dass man da jetzt

auf dem Rasen gegen ManCity

oder so stehen könnte“, meinte

Zulj.

Ein ganz kurzer Gedanke nur.

„Ich habe das dann weggesteckt.

Was bringt mir das? Das

zieht mich doch nur runter. Ne,

ich fühle mich sehr wohl hier“,

so der Mittelfeldspieler.

in der Vorsaison beim 2:0 der

Münchner. „Wir werden mit

breiter Brust auflaufen und alles

raushauen“, versprach Willi

Orban dennoch Er sah beim 0:2

früh Rot, Emil Forsberg musste

beim 0:3 nach einer halben

Stunde runter.

„Es wäre ganz schön, wenn

wir die Partie mal mit elf Leuten

beenden könnten“, hofft Timo

Werner. Ein Sieg in München

und RB würde an den Bayern

vorbeiklettern.

ZWEITE LIGA

1. FC Köln–Bochum •••••••••••••••••

Fr., 18.30

Sandhausen–Gr.Fürth • •••••••••••

Fr., 18.30

Bielefeld–Heidenheim • •••••••••••

Sa., 13.00

Ingolstadt–Regensburg • •••••••••

Sa., 13.00

St.Pauli–Magdeburg • ••••••••••••

Sa., 13.00

Kiel–Hamburg •••••••••••••••••••••••

So., 13.30

Duisburg–Dresden •••••••••••••••••

So., 13.30

Erzgeb. Aue–1. FC Union • ••••••••

So., 13.30

Paderborn–Darmstadt • •••••••••••

So., 13.30

1. Hamburg 17 24:16 37

2. 1. FC Köln 17 45:19 36

3. 1. FC Union 17 27:12 31

4. St.Pauli 17 26:21 31

5. Kiel 17 31:24 27

6. Heidenheim 17 28:22 27

7. Paderborn 17 36:28 25

8. Bochum 17 25:21 24

9. Regensburg 17 29:27 23

10. Gr.Fürth 17 21:31 23

11. Dresden 17 20:26 22

12. Erzgeb. Aue 17 22:23 19

13. Darmstadt 17 21:27 19

14. Bielefeld 17 21:26 18

15. Duisburg 17 15:30 13

16. Sandhausen 17 18:27 12

17. Magdeburg 17 19:31 11

18. Ingolstadt 17 16:33 10


* BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

Irrer Pokalkrimi

Lindberghebt

Füchse ins

SPORT 27

Füchse-Kapitän Hans

Lindbergtrifft zum 30:30

und zeigt den Löwen die

Zähne.

Halbfinale

Däne rettet sein Team in die Verlängerung

Berlin – Was für ein Handball-Pokalkrimi

mit Happy

End für die Füchse! 37:35

nach Verlängerung (14:17,

30:30) siegt das Team von

Trainer Velimir Petkovic gegen

die Rhein-Neckar Löwen.

Nichts für schwache Nerven.

Der Däne Hans Lindberg

blieb cool, hatte welche aus

Drahtseile.

37:35

n.V.

Es laufen die letzten Sekunden

der regulären Spielzeit, die

Füchse liegen 29:30 zurück.

Dann gibt es einen Sieben-Meter.

Lindberg hat nicht nur den

Mut, er hat auch die Coolness.

Mit einem frechen Heber über

den Löwen-Torwart rettet er

seine Füchse mit dem 30:30 so

überhaupt in die Verlängerung.

„Unfassbar! Sein zweiter Vorname

ist Nervenstärke“, jubelte

Keeper Silvio Heinevetter.

Nach der Verlängerung stand

der 37:35-Sieg und das Weiterkommen

fest. Ein Traum geht

nach diesem Krimi in Erfüllung.

„Wir haben erst in den

letzten fünf Minuten richtig

funktioniert. Doch wir haben

an uns geglaubt und das Glück

gesucht“, erklärte Matchwinner

Lindberg überglücklich.

Es war der Kampf der Giganten:

Amtierender Europapokalsieger

gegen den deutschen Pokalsieger.

Von Anfang an

schenkten sich beide Mannschaften

nichts: auf Tor folgte

Gegentor, Foul auf Foul, nur die

Paraden fehlten.

Nach 25 Minuten lagen die

Füchse gar mit fünf Toren zurück

–nicht zuletzt aufgrund

einiger unglücklicher Schiri-

Entscheidungen.

Fünf Minuten vor Schluss lagen

die Füchse wieder zurück –

mit vier Toren! Mit 6405 Fans

im Rücken kamen sie aber wieder

zurück, konnten sich großartig

aufrappeln –und dann hob

Lindberg zur Verlängerung ab.

Die Füchse haben echt gute

Nerven bewiesen. Rückraum-

Ass Fabian Wiede blieb die

Spucke weg: „Unglaublich! Einfach

nur sau geil! Ich habe keine

Worte für diese Leistung parat.“

Carolin Paul

Foto: City-Press

Eisbären blamieren sich erneut vorihren Heim-Fans

Das2:5 gegen Kellerkind Nürnbergwar nun schon die vierte Heimniederlage in Folge, Pföderl erlegt seine Bald-Teamkollegen

Von

BENEDIKT PAETZHOLDT

Berlin – Autsch, ihr Eisbären!

Was tut ihr euren Fans in dieser

DEL-Saison bloß an? Das

bittere 2:5 (2:3, 0:1, 0:1) gegen

Kellerkind Nürnberg war

nun schon die vierte Heimniederlage

in Folge.

Kevin Poulin hatte die Nase gestrichen

voll. Der Torwart der

Eisbären nahm seinen Schläger,

donnerte ihn so aufs Eis,

dass er zerbrach. In der achten

Minute war sein Arbeitstag gegen

die Ice Tigers vorbei. Da

stand es schon 1:3. Maximilian

Franzreb erlöste ihn und stellte

sich der Herausforderung, den

Kasten einer Mannschaft zu

hüten, die wie ein Hühnerhaufen

wirkte. Klappte auch nicht

so wirklich. An ihm lag es aber

nicht, dass sich die Eisbären

zum vierten Mal in Folge vor

heimischer Kulisse blamierten

und in der Tabelle immer mehr

abrutschen.

2:5

Nach dem furiosen 5:2-Sieg

zwei Tage zuvor in Köln waren

die Eisbären wie ausgetauscht.

Das Team von Trainer Clement

Jodoin erwischte in der MB-

Arena einmal mehr einen rabenschwarzen

Tag. Nach nur

23 Sekunden brachte Jason

Blast die Gäste vor nur 8226

Fans in Führung. James Sheppard

glich für die Eisbären aus

(3.). Dann kamen Bald-Eisbär

Leonhard Pföderl und Mieszkowski

,die für einen 31-Sekunden-Doppelschlag

(8.) sorgten.

Icetiger Pföderl (r.) macht

die Eisbärenpleite perfekt.

Florian Busch schaffte den 2:3-

Anschluss (15.), doch Buck (33.)

und Acton (59.) machten alles

klar. Bedenklich, wie viel Chaos

drei Monate nach Saisonstart

im Spielsystem steckt.

Foto: City-Press

DEL

Eisbären–Nürnberg •••••••••••••••••••••••••

2:5

Ingolstadt–Straubing •••••••••••••••••••••••

1:4

Krefeld–Schwenningen ••••••••••••••••••••

3:5

Köln–Mannheim •••••••••••••••••••••••••••••

1:5

Düsseldorf–Bremerhaven • •••

heute, 19.30

Wolfsburg–Augsburg • •••••••••

heute, 19.30

Iserlohn–München • ••••••••••••

heute, 19.30

1. Mannheim 29 104:67 63

2. Düsseldorf 28 93:68 55

3. Augsburg 29 85:70 54

4. München 28 85:66 53

5. Köln 30 81:80 48

6. Straubing 30 86:84 47

7. Ingolstadt 29 89:83 46

8. Bremerhaven 28 86:84 46

9. Eisbären 29 78:79 44

10. Krefeld 29 80:94 36

11. Nürnberg 30 97:93 35

12. Iserlohn 28 92:105 33

13. Schwenningen 29 60:98 23

14. Wolfsburg 28 62:107 23


28 SPORT BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018 *

Alba kämpft um den Gruppensieg

NACHRICHTEN

Rauswurfmacht reich

Berlins Korbjäger wollen Russen-Topteam Kuban

Krasnodar im Europacup zum zweiten Mal ärgern

JoshikoSaibou (r.) will heute gegen Krasnodar den Gruppensieg festmachen.

KONTAKTE

GirldesTages :Katie Pears

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Hallo mein Süßer.Ich

bin Kae earsund

bei mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

Foto: Imago

Berlin – Alba voll im Pokalstress.

Erst will der Vizemeister

heute gegen das russische

Spitzenteam Kuban

Krasnodar (20.15 Uhr) den

Gruppensieg im Eurocup

schaffen, dann peilen die

Jungs von Aito Reneses am

Sonntag im Pokal bei Bayern

München den Einzug ins

Viertelfinale an.

Alles einfacher gesagt als getan.

„Im Hinblick auf die nächste

Runde wäre ein Erfolg schon

wichtig, um unsere Position zu

verbessern“, gibt Nationalspieler

Joshiko Saibou unumwunden

zu. Und es gäbe sicherlich

auch Schwung für die nächste

Aufgabe.

Im direkten Duell mit dem

Tabellenführer der Gruppe B

aus Russland könnte sich Alba

noch von Rang zwei auf Platz

eins verbessern .„Und das wäre

für uns ein Zwischenziel, das

uns weiterhelfen würde“, erklärt

Saibou.

SIE FÜR IHN

In der zweiten Gruppenphase

könnte es als Gruppensieger

potenziell leichtere Gegner geben.

Positiv: Die Albatrosse

können befreit aufspielen,

Rang zwei ist ihnen nicht mehr

zu nehmen.

Das Hinspiel ging überraschend

mit 83:75 an die Korbjäger

aus Berlin. Für Coach Aito

spielt das aber keine Rolle

mehr. „Sie haben mittlerweile

einen anderen Trainer und

spielen auch anders“, warnt der

Spanier. Nach der Pleite gegen

Alba hatte Kuban Ende Oktober

Coach Sasa Obradovic entlassen.

Das Duell mit dem Vorjahresfinalisten

ist für Aito deshalb

eher ein Test. „Um zu sehen,

wie weit wir schon sind“,

so der Trainer.

Es wird ein hartes Match.

„Auch Krasnodar will den Gruppensieg“,

meint Forward Luke

Sikma. „Sie sind eine Topmannschaft.

Sie spielen sehr körperlich

und haben eine ganze Menge

Talent“, warnt auch Saibou.

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 2 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

14 - 6

Uhr

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im BerlinerKurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Straßmannstr. t 29,Fr´hain 18+

v 4264445

BERLIN BEI NACHT

ww

w w.carena-girls.de

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6Girls 18+

1245

9Schöneweide Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

Echtfesselnd!

Der ErotikmarktimBerliner Kurier

Anzeigenannahme:

0302327-6730

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier

Foto: ap

Fußball –Manchester United

macht José Mourinho

(55/Foto), den selbst ernannten

Special One, zum

Special One a.D., feuerte

den Portugiesen nach dem

Liverpool-1:3. Der englische

Rekordmeister liegt in

der Premier League als Tabellensechster

19 Punkte

hinter Jürgen Klopps Red

Devils. Irre: Für seinen bis

Sommer 2020 laufenden

Vertrag erhält er 26,7 Millionen

Euro Abfindung.

Chelsea: Uefa ermittelt

Fußball –Der FC Chelsea

ist wegen antisemitischer

Sprechchöre seiner Anhänger

ins Visier der Uefa geraten.

Der Verband teilte mit,

dass eine Untersuchung der

Vorfälle im Europa-

League-Spiel beim FC Vidi

(2:2) eingeleitet wurde und

zeitnah Ergebnisse präsentiert

werden sollen.

Strafe für Bananenwurf

Fußball –Fußball-Fan

Averof Panteli wurde für

seinen Bananenschalen-

Wurf in Richtung von Arsenal-Star

Pierre-Emerick

Aubameyang bestraft. Der

57 Jahre alte Tottenham-

Anhänger muss rund 560

Euro zahlen.

Volleys treffen Schott

Volleyball –Nach dem 3:1 -

Auftaktsieg in der Gruppenphase

der Champions

League gegen Greenyard

Maaseik gibt es heute in

Danzig (18 Uhr) ein Wiedersehen

mit einem alten

Bekannten für die BR Volleys:

Eigengewächs Ruben

Schott ging 2017.

Wenig erreicht viel

Ski Alpin –Die deutschen

Abfahrerinnen haben in

Gröden überraschend für

Furore gesorgt. Michaela

Wenig (26, Lenggries) fuhr

beim Sieg von Weltmeisterin

Ilka Stuhec (Slowenien)

als starke Fünfte zu ihrem

besten Karriereergebnis,

die Starnbergerin Kira Weidle

(22) wurde mit ungünstiger

Startnummer Achte.

HAPPY BIRTHDAY

Jupp Kapellmann

(ehemaliger Fußballnationalspieler,5

Länderspiele, Weltmeister

1974) zum 69.

AlbertTomba (ehemaliger,italienischer

Skifahrer,Olympiasieger

1988 und 1992, Doppelweltmeister

1996) zum 52.


AUTO

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

Ein Franzose

mit deutscher

Nase

Der Combo Life von

Opel hat einen Bruder

im Nachbarland

Der neue Opel Combo Life hat

den renommierten Titel des

„Best Buy Car of Europe

2019“ erhalten. 31 Fachjournalisten

aus 31 europäischen

Ländern haben abgestimmt.

Mit dem Opel-Modellwerden

auch die Konzernschwestern

Citroën Berlingo und der Peugeot

Rifter ausgezeichnet.

Und das verwundertniemanden

–denn bis auf „die Nase“ sind

die drei Modelle baugleich. Also

ist der Combo quasi ein Franzose

mit deutscher Nase. Im Nasenvergleich

zeigt der Rüsselsheimer

leider nicht die beste

Front, aber wie seine Brüder

überzeugt der Hochdach-Kombi

mit inneren Werten.

Foto: zvg

Man hat sich bemüht,

aber trotz der vielen

Rundungen verliertder

Combo den Charme eine

Transporters nicht.

Der Combo Life, den wir als

Testwagen hatten (1.5 Diesel),

ist noch kein perfekter Familienwagen

–aber er kommt ihm

schon verdächtig nahe. Wer

„nur“ rund 32000 Euro für ein

Auto mit fünf echten Sitzplätzen

und riesigem Kofferraum

investiert, darf nicht mit einer

Verarbeitung eines Audi A6

Avant rechnen. Dennoch sollen

hier als Tipps gerade für Familien

die Vorteile genannt werden,

die der Combo bietet.

Es gibt jede Menge Stauraum –

insgesamt bis zu 28 Fächer. In

der Mittelkonsole verschwinden

Flaschen bis 1,5 Liter Volumen,

da der Beifahrerairbag im

Dach verbaut ist, gibt es ein

zweites Handschuhfach. Für die

zweite Reihe gibt es zwei verschiedene

Konfigurationen:

Man kann zwischen der durchgehenden

Rückbank oder drei

Einzelsitzen wählen. Dann passen

drei Kindersitze nebeneinander,

die mit Isofix befestigt

werden.

Eine Test-Aufgabe, an der viele

Wagen scheitern: Unterbringung

eines zwei Meter hohen

Testfahrers. Wenn er könnte,

würde der Combo hier nur müde

lächeln. Der Riese findet

Platz auf allen Sitzen –auch bei

der Kopffreiheit. Dafür, dass es

hell bis hinten ist, sorgen ein

Panorama-Dach und eine überdimensionierte

Leuchtschiene.

Serienmäßig stattet Opel den

Combo Life mit zwei Schiebetüren

aus. Damit soll das Beladen

und Einsteigen in den Hochdachkombi

erleichtert werden.

Ebenfalls serienmäßig zum besseren

Beladen: Das Fenster in

der Heckklappe lässt sich öffnen.

Somit können kleine Gegenstände

durch das Fenster in

den Kofferraum geladen werden,

ohne dabei die komplette

Heckklappeöffnen zu müssen.

Klaus Kronsbein

DiesesFahrzeug wurde uns zum

Test zur Verfügung gestellt: Opel Combo

Life 1.5 Diesel Automatik

Motor: 1499 ccm, 96 kW/130 PS,

Frontantrieb,Automatik, 0auf 100

km/h: 11,4 Sek.,Spitze: 184 km/h, Verbrauch:

4,3 lDiesel/100 km, Kofferraum:

597 bis 2126 Liter,PreisTestwagen:

ab 31550 Euro

Echt wichtig: Geänderter

Anzeigenschlusstermin

nach Weihnachten 2018

Erscheinungstag: WE-Kombi, Sa./So., 29./30.12.2018

Anzeigenschluss: Freitag, 21.12.2018 Reisemarkt,12.00 Uhr

Immobilien, 15.00 Uhr

Jetzt

Anzeigen

buchen!

AUTOMARKT

GEBRAUCHTWAGEN

ANKÄUFE

Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex, Blankenburger

Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155

SERVICE

SONSTIGE NUTZFAHRZEUGE

KFZ-Meisterservice Sponholz Reparatur

-Karosserie -Reifen -

TÜV, Coppistr.7,T.2915968

Telefon: 030 -232750

Fax: 030 -2327-6697

E-Mail: Berlin.Anzeigen@dumont.de

www.berliner-kurier.de

Der vonhier


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 Report Mainz 5.30 ZDF-Morgenmagazin.

Moderation: Wolf-Christian

Ulrich, Melanie Haack,Jochen Breyer

9.05 Live nach Neun 9.55 Sturm der

Liebe 10.45 Meister des Alltags 11.15

Werweiß denn sowas? Zu Gast: Klaus

Baumgart, KlausBüchner 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet

13.00 ARD-Mittagsmagazin

Mit Tagesschau

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Verrückt nach Meer

Alles neu in Down Under

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: Olli Dittrich,

Wigald Boning

18.50 BJRentnercops

Alles Symbolik.Krimiserie

20.00 Tagesschau

5.10 hallo deutschland 5.30 ZDF-Morgenmagazin9.05Volle

Kanne –Service

täglich. Zu Gast: Marie Waldburg(Society-Reporterin),

Moderation: Ingo

Nommsen 10.30 Notruf Hafenkante.

Grenzgänger. Krimiserie 11.15 SOKO

Stuttgart. Feuertaufe. Krimiserie 12.00

heute 12.10 drehscheibe

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOWismar

Selbstjustiz. Krimiserie

18.54 Lotto am Mittwoch

19.00 heute

19.25 BJDie Spezialisten –Im

Namen der Opfer

Gastfeindschaft. Krimiserie

5.25 Exclusiv –Das Star-Magazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Freundinnen –Jetzt erst recht 10.00

Die Superhändler –4Räume, 1Deal

11.00 Der Nächste, bitte! 12.00 Punkt

12. Moderation: Roberta Bieling

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

16.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

5.00 Auf Streife 5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen

10.00 Im Namen der Gerechtigkeit

–Wir kämpfen für Sie! 11.00 Im

Namen der Gerechtigkeit –Wir kämpfen

für Sie! Mit Alexander Hold, Stephan

Lucas, Alexander Stephens, Isabella

Schulien12.00Anwälte im Einsatz

13.00 Anwälte im Einsatz

14.00 Auf Streife

15.00 Auf Streife –Die Spezialis

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

17.30 Schicksale –und plötzlich

ist alles anders

Doku-Soap.

Und dann kam Papa

18.00 Endlich Feierabend!

18.30 B Alles oder Nichts

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Rateteam:Hella von Sinnen,

Kaya Yanar,Wigald Boning,

Sophia Thomalla

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.15 Mom 5.35 Mike &Molly 5.55 2

Broke Girls 6.40 The Big Bang Theory

7.35 The Big Bang Theory 8.00 Twoand

aHalf Men 8.55 Two and aHalf Men

9.20 The Middle 10.10 Mike &Molly

10.35 How IMet Your Mother 11.35 2

Broke Girls 12.00 2Broke Girls 12.25

Mom 12.55 Mom

13.20 B Twoand aHalf Men

Comedyserie

13.45 B Twoand aHalf Men14.10

B Twoand aHalf Men

14.40 The Middle

15.05 The Middle

15.35 B The Big Bang Theory

16.05 B The Big Bang Theory

16.30 B The Big Bang Theory

17.00 taff

Magazin

18.00 Newstime

18.10 Die Simpsons

18.40 Die Simpsons

D-D-Der G-G-GeisterD-D-Dad.

Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15 TV-KRIMIKOMÖDIE

Hubert und Staller

Eine mumifizierte Leiche wird zum

vorweihnachtlichen Fall für Hubert

(Christian Tramitz, l.) und Staller

(Helmfried von Lüttichau, r.).

20.15MAGAZIN

Bares für Rares

Für die Weihnachtsfolge seiner

Show empfängt Moderator Horst

Lichter seine Gäste auf SchlossEhreshovenbei

Köln.

20.15 SHOW

Die 25...

Moderatorin Sonja Zietlow präsentiert

25unglaubliche Geschichten,

die sich während des vergangenen

Jahres zugetragen haben.

20.15 SHOW

Dasgroße Promibacken

Promis wie Janine Kunze, Sarah

Lombardi und Sonya Kraus (Foto)

kämpfen am Backofenumden Sieg

beimWeihnachtsspezialder Show.

20.15 MAGAZIN

red.

Annemarie Carpendale (l.) und Viviane

Geppert (r.) verschaffen einen

Überblick über das bunte Treiben der

Promis im Jahr 2018.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICHubert und

Staller –Eine schöne Bescherung

TV-Krimikomödie,D2018.

Mit Christian Tramitz,Helmfried

von Lüttichau. Regie: Sebastian

Sorger

21.45 Plusminus

Paket-Flut /Elektro-Busse /

Re-Shoring”/„Kerninflation” –

Warum die Guthaben weiter

22.15 Tagesthemen

22.45 Sportschau

23.45 Akte Wettmafia–Deutschland

und die organisierte Fußball-Kriminalität

0.15 Nachtmagazin

0.35 BJICHubert und

Staller –Eine schöne Bescherung

TV-Krimikomödie, D2018.

Mit Christian Tramitz

2.10 BJIDer Tote aus

Nordermoor Kriminalfilm,

ISL/D/DK 2006. Mit Ingvar

EggertSigurðsson,ÁgústaEva

Erlendsdóttir,BjörnHlynur

Haraldsson

3.40 ttt –titel thesen temperamente

4.10 Brisant

4.50 Deutschlandbilder

SRTL

14.20 Angelo! 15.00 Dragons 15.25 Tom

und Jerry 15.55 Trolljäger 16.20 Zig &

Sharko 16.50 Grizzy &die Lemminge

17.15 Zak Storm –Super Pirat 17.45

Sally Bollywood 18.10 Weihnachtsmann

&Co. KG 18.40 Woozle Goozle

19.10 Tom und Jerry 19.45 Angelo!

20.15 Dr.House 21.10 Dr.House 22.05

Dr.House 23.00 Night Shift 23.55 Böse

Mädchen 0.25 Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.25 Europa ungezähmt

14.10 ZDF-Reportage 14.40 Expedition

ins Eismeer 15.30 Wildes Russland

20.15 Bares für Rares

Magazin. Weihnachtsausgabe

21.45 heute-journal

Wetter

22.15 Russlands versteckte

Paradiese

Dokumentation. Die Sendung

zeigt spektakuläre Landschaft

im größten Land der Erde –von

der Arktis bis zur Kurischen

Nehrung.

23.00 Markus Lanz

Talkshow

0.15 heute+

0.30 Schwarzes Gold

Die Geschichte der deutschen

Steinkohle

2.00 Die Tricks der Kosmetikindustrie

Dokumentation.

Gesunde Zähne, volles Haar

und faltenfrei?

2.45 Stadt, Land, Schluss?

Dokumentation. Heimat zwischen

Wutund Wandel

3.30 Russlands versteckte

Paradiese Dokumentation

4.15 plan b

Im Einklang mit den Bergen:

Alpenurlaub auf die sanfte Tour

4.45 Leute heute

17.00 Unser blauer Planet 18.30 nano

19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau

20.15 ^ DasMädchen Rosemarie.

TV-Gesellschaftsdrama, D1996

22.20 ^ DasMädchen Irma la Douce.

Komödie, USA 1963 0.40 Die rbb-Reporter

1.10 10vor10

SKY-TIPPS

Sky Action: 18.05 ^ Thor: Tagder Entscheidung.

Actionfilm, USA/AUS 2017

Sky Cinema+24: 18.15 ^ Die Verlegerin.

Drama, USA/GB 2017 Sky Cinema+1:

19.20 ^ Bleeding Steel. Actionthriller,

CHN/HK 2017 Sky Action: 20.15 ^ 47

Meters Down. Horrorthriller, GB/USA/

20.15 Die 25...

mitreißendsten Geschichten

des Jahres.

U.a.: Alexis Swinney bringt

Baby in fahrendem Auto auf

dem Beifahrersitz zur Welt /In

„Undercover Girlfriends”entpuppt

sich ein vermeintlicher

VIP-Urlaub einer Jungs-Gruppe

als Vertrauenstest

22.15 stern TV

Die Beutelspachers sind erwachsen:

Wie geht es für die

Fünflingeweiter? /Armut in

Deutschland: Joey Kelly hilft

Flaschensammlern/Schrott

oder Schätzchen?„Bares für

Rares“-HändlerWolfgang

Pauritsch live bei stern TV

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur An der Schwelle

des Todes. Krimiserie

1.20 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Daszweite Gesicht.Krimiserie

2.15 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Krimiserie

4.40 Der Nächste, bitte!

DR 2017 Sky Cinema+1: 21.15 ^ Battle

of the Sexes –Gegen jede Regel. Biografie,

GB/USA 2017 Sky Cinema+24:

22.10 ^ Leanders letzte Reise. Drama,

D2017 Sky Cinema+1: 23.15 ^ Borg/

McEnroe –Duell zweier Gladiatoren.

Sportfilm, S/DK/FIN 2017 Sky Cinema+24:

0.00 ^ Professor Marston and

the Wonder Women. Biografie, USA

2017 Sky Cinema Hits: 1.00 ^ Girl on

the Train. Thriller,USA 2016

NDR

11.30 Die Nordreportage 12.00 Brisant

12.25In aller Freundschaft 13.10In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 14.00

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 Dasgroße Promibacken –

Weihnachtsspezial

Show.Köche: Jochen Bendel,

SonyaKraus, Janine Kunze,

Sarah Lombardi.

Jury: Christian Hümbs,Betty

Schliephake-Burchardt

23.20 TopTen! Der Geschmacks-

Countdown

Geniales Gebäck X-Mas Edition

0.15 SAT.1Reportage

Reportagereihe. Ausgewandert!

Wiedersehen in Alberta.Die

sechsköpfige Familie Grünleitner

ist vor rund fünf Jahren in

der Hoffnung auf Arbeit und ein

leichteres Leben nach Kanada

ausgewa ndert. In Alberta sind

Sandy,Manfred und die Kinder

nach etlichen Hindernissen

heimisch geworden und haben

sich auch sozial gut integriert.

1.15 Dasgroße Promibacken –

Weihnachtsspezial

Show

3.45 Auf Streife –Die

Spezialisten Doku-Soap

4.30 Auf Streife

Doku-Soap

4.45 Auf Streife

20.15 red.

2018 –Der große Jahresrückblick

der Stars.

Moderation: Annemarie Carpendale,

Viviane Geppert

23.50 Horror Tattoos –Deutschland,

wir retten deine Haut

Doku-Soap. Experte: Randy

Engelhard, Peggy Lou, Alexander

Kroll. Tätowierer Alexander

Kroll und seine Crew blicken

zurück auf die dramatischen

Geschichten, die unglaublichen

Vorfälle und die lustigen Exoten

ihrer spannenden Tour durch

sechs Städte.

1.25 Tattoo Fixers –Cover-up-

Profis

Doku-Soap. Böses Erwachen

2.15 Tattoo Fixers –Cover-up-

Profis Doku-Soap. Happy

Valentine's Day

3.05 HorrorTattoos –Deutschland,

wir retten deine Haut

Doku-Soap. Experte: Randy

Engelhard, Peggy Lou,

Alexander Kroll

4.20 BCEOdd Couple

Bei Anruf Eifersucht.

Comedyserie

Wie geht das? 14.30 die nordstoryspezial

16.00 NDR//aktuell 16.25 Gefragt –

Gejagt 17.10 Leopard, Seebär &Co.

18.00 Ländermagazine 18.15 Wie geht

das? 18.45 DAS! 18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine20.00

Tagesschau 20.15

Expeditionen ins Tierreich 21.00 Weihnachten

oder der Karpfen in der Badewanne

21.45 NDR//aktuell 22.00 Der

Tatortreiniger 22.30 Der Tatortreiniger

23.10 extra 3Spezial 0.10 NDR Comedy

Contest 1.10 Ein Jahr mit Sonntag

WDR

10.55 Planet Wissen 11.55 Seehund,

Puma &Co. 12.45 aktuell 13.15 Giraffe,

Erdmännchen &Co. 14.05 ^ Um Himmels

Willen –Weihnachten unter Palmen.

TV-Familienfilm, D2010 15.35 Erlebnisreisen

15.45 aktuell 16.10 Hier

und heute 18.00 WDR aktuell /Lokalzeit

18.15 Servicezeit 18.45 Aktuelle

Stunde 19.30 Lokalzeit 20.00 Tagesschau

20.15 Der Haushalts-Check mit

Yvonne Willicks 21.00 Yvonne

Willicks – Meine besten Haushaltstipps

21.45 aktuell 22.10 Könnes

kämpft 22.55 ^ Wenn wir uns begegnen.

TV-Melodram, D2008 0.25 ^

Angélique –Eine große Liebe in Gefahr.

Romanze, F/B/CZ/A 2013

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 13.45 ^

Northanger Abbey. TV-Drama, GB

2007 15.25 Mit Kompassund Köpfchen


FERNSEHEN 31

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.10 Numb3rs 6.00 Without aTrace

6.40 The Mentalist 7.35 EUReKA –Die

geheime Stadt 8.25 EUReKA –Die geheime

Stadt. Doppelgänger 9.25 Navy

CIS: L.A. Felsen oder Feder? 10.15 Navy

CIS. Die weiße Bö 11.10 Without aTrace.

Das brave Mädchen 12.05 Numb3rs.

Die Doping-Formel

13.00 B Castle

Krimiserie

13.55 B The Mentalist

Miranda. Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Humbug. Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Auf der Jagd. Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Magazin

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

„Roßkogelhütte”, Innsbruck

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe

6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft.Liebe

und Gegenliebe. Arztserie

9.45 In aller Freundschaft –Die jungen

Ärzte. Auf immer und ewig. Arztserie

10.35 zibb 11.30 Brisant 12.10 Elefant,

Tiger &Co.

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Im Riesenrad der Gefühle

14.00 Ein Winter in Weißrussland

14.45 Himmlische Wohlgerüche

VonAnis bis Zimt

15.15 Panda, Gorilla &Co.

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

Show

17.05 Elefant, Tiger &Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.25 Thüringen-Journal 5.55 Brisant

6.35 Die Weihnachtswunderstadt 7.00

Planet Wissen 8.00 Sturm der Liebe

8.50 Elvis und der Kommissar 9.40

Quizduell 10.30 Elefant, Tiger &Co.

11.00 MDR um elf 11.45 In aller Freundschaft

12.30 Lauras Wunschzettel. TV-

Romanze, A2005

14.00 MDR um zwei

DasMDR-Mittagsmagazin

15.15 Gefragt –Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Kultautos

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Tierisch, tierisch

DasTiermagazin des MDR

5.15 Die Straßencops West –Jugend

im Visier 5.50 Infomercial 6.55 Die

Straßencops West 7.55 Die Straßencops

West 8.55 Frauentausch. Heute

tauschen Hausfrau Antje (38) und Powerfrau

Michaela (40) die Familien

10.55 Family Stories 11.55 Traumfrau

gesucht 12.55 Traumfrau gesucht

13.55 Köln 50667

Doku-Soap

14.55 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

16.00 Die Wache Hamburg

Doku-Soap

17.00 News

17.10 Die Wache Hamburg

Doku-Soap

18.05 Köln 50667

Doku-Soap

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap. SantasSextape.

Joe hat gleich zwei Matches

beim Online-Dating. Leider

trifft er eine verhängnisvolle

Entscheidung.

6.50 CSI: Den Täternauf der Spur 7.40

Verklag mich doch! 8.45 Verklag mich

doch! 9.45 Verklag mich doch! 10.55

Mein Kind, dein Kind –Wie erziehstdu

denn? 11.55 Shopping Queen. Mottoin

München: Federleicht –Schwebe mit

deiner neuen Daunenjacke über den

Laufsteg! Tag2:Sandra

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind, dein Kind –Wie

erziehst du denn?

Doku-Soap. Nicole vs. Claudia

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap. Motto in München:

Federleicht

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

20.15 ACTIONKOMÖDIE

Der Kaufhaus Cop

Paul Blart (Kevin James) wünscht

sich nichts mehr,als Polizist zu werden.

Doch bisher hat es nur zum

Kaufhaus-Detektiv gereicht.

20.15MAGAZIN

rbb Praxis

In der heutigen Sendung stellt Moderator

Raiko Thal unter dem Motto

„Blinder Passagier“ drei spannende

Patientengeschichten vor.

20.15 SHOW

Wenn Engel träumen

Gunther Emmerlich gehtgemeinsam

mit seinen Gästen den Geschichten

hinter den schönsten Weihnachtsliedern

auf den Grund.

20.15 DOKUMENTATIONSREIHE

Babys!Kleines Wunder

Die 29-jährigeDorothea (r.) und ihr

33-jähriger Lebensgefährte Lukas

(l.) werden bald stolze Eltern von

Zwillingen sein.

20.15 DRAMASERIE

The Good Doctor

Dr. Morgan Reznick (Fiona Gubelmann),

Dr. Jared Kalu (Chuku

Modu) und Dr.Marcus Andrews (Hill

Harper,v.l.n.r.) bei der Arbeit.

20.15 BCDer Kaufhaus Cop

Actionkomödie, USA2009.

Mit Kevin James, Jayma Mays,

Keir O'Donnell, Shirley Knight.

Regie: Steve Carr

22.15 BCStirb langsam 2

Actionfilm, USA1990. Mit

Bruce Willis, Bonnie Bedelia,

William Atherton. Regie: Renny

Harlin- McClane will seine Frau

abholen, als ein Terrorkommando

das Flughafengebäude

stürmt.McClane nimmtden

Kampf auf.

0.50 BCETödliche

Weihnachten

Actionfilm, USA1996.

Mit Geena Davis, Samuel L.

Jackson, Yvonne Zima,

Craig Bierko, TomAmandes.

Regie: Renny Harlin

3.00 BCEDer Kaufhaus

Cop

Actionkomödie, USA2009.

Mit Kevin James, Jayma Mays,

Keir O'Donnell, Shirley Knight.

Regie: Steve Carr

4.35 BCEBlue Bloods –

Crime Scene New York

Die lange Jagd. Krimiserie

20.15 rbb Praxis

Abenteuer Diagnose: Blinder

Passagier

21.00 Liebe im Netz

Die Wahrheit über Onlinedating

21.45 rbb24

22.00 Big FiveAsien

Der Komodowaran.Ein Filmteam

dokumentiertdie Veränderungen,

die im indonesischen

Komodo-Nationalpark

stattgefunden haben.

22.45 Die Tricks des Überlebens

Im Wald und in der Savanne.

Eine Reise durch die Graslandschaften

und die Wälder der

gemäßigten Zonen unserer

Erde.

23.30 B Weihnachten für

Einsteiger TV-Komödie, D2014.

Mit Anna Fischer,Oliver Wnuk.

Regie: Sven Bohse

1.00 rbb Praxis

Gesundheitsrisiko Ruhestand

1.45 Liebe im Netz

2.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

3.00 Aktuell

3.30 zibb

4.30 rbb UM6

20.15 Wenn Engel träumen

Die schönsten Weihnachtslieder.Mit

Mireille Mathieu, Helmut

Lotti, Kelly Family,Andrea

Bocelli, Dresdner Kreuzchor,

Stefanie Hertel, André Rieu,

Helene Fischer

21.45 aktuell

22.05 HBJIETatort

Kinderland. TV-Kriminalfilm,D

2012. Mit Simone Thomalla,

Martin Wuttke, Klaus J. Behrendt.Regie:

Thomas Jauch

23.35 Die große Lachmesse-Gala

(2/2) Show

0.20 Sting –Beyond The Police

Dokumentation

1.20 BJIELindenstraße

Geht das gut? Soap

1.50 Wenn Engel träumen

Show

3.20 Mach dich ran!

Show.Das MDR-Spiel

3.45 Abenteuer Russland nonstop

Dokumentationsreihe. Zu den

Vulkanen von Kamtschatka

4.25 SachsenSpiegel

4.55 Sachsen-AnhaltHeute

Magazin

20.15 Babys! Kleines Wunder –

Großes Glück

Dokumentationsreihe

21.15 Babys! Kleines Wunder –

Großes Glück

Dokumentationsreihe

22.15 Wunschkinder –Der Traum

vomBabyglück Doku-Soap

23.20 BIEThe Closer

Späte Einsicht. Krimiserie

0.05 BIEThe Closer

Geldwäsche. Krimiserie

1.00 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Der Arzt Deines Vertrauens

/Nächtlicher Überfall

1.45 Crime Town USA

Verborgenes Geheimnis

2.05 Crime Town USA

Der Mörderunteruns

2.25 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle

Im Würgegriff des Vaters /Verliebtineinen

Mörder /Nachbar

mit bösen Absichten

3.10 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Der Auftragskiller/

Mörderischer Finderlohn /Im

Todeshotel von Seattle

4.00 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle

20.15 BJCEThe Good

Doctor Der Wert des Lebens.

Dramaserie

21.15 BJCEThe Good

Doctor Alles nur für ein

Lächeln. Dramaserie

22.10 BJCEThe Good

Doctor

Kunstfehler.Dramaserie

23.05 BCERizzoli &Isles

Auf der Kippe. Krimiserie

0.00 BCRizzoli &Isles

Tanz in den Tod. Krimiserie

0.55 voxnachrichten

1.15 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Teuflisches Profil

2.00 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Explosive Botschaft

2.50 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Spuren im Schnee

3.35 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe

4.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Brandheiße Spuren

20.00

auf hoher See 15.50 Grenzenloses

Frankreich 16.45 X:enius 17.10 Die

Seele des Essens 17.40 360° Geo Reportage

18.35 Russlands wildes Meer

19.20 Arte Journal 19.40 Re: 20.15 ^

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster

stieg und verschwand. Komödie, S

2013 22.00 ^ Cyrano von Bergerac.

Drama, F1990 0.15 Die große Literatour

1.05 Arte Journal

KIKA

8.10 Lilys Strandschatz Eiland 8.30

Zoés Zauberschrank 8.55 Gut gebrüllt,

liebe Monster! 9.15 Ene Mene Bu 9.25

Wuffel, der Wunderhund 9.50 Drache

Digby 10.09 Kikaninchen 10.15 Babar

und die Abenteuer von Badou 10.35 Der

Katermit Hut 11.00 logo! 11.10 Simsalagrimm

11.35 Doki 12.00 Tupu 12.30 Garfield

12.55 Geronimo Stilton 13.15 Ein

Fall für TKKG 13.40 Aquilas Geheimnis

14.10 Schloss Einstein 15.00 Schneewelt

15.50 Mia and me 16.35 Chi Rho

17.20 Mascha und der Bär 17.35 Sherazade

18.00 Beutolomäus und der wahre

Weihnachtsmann 18.15 Pettersson und

Findus 18.40 Tilda Apfelkern 18.50

Sandmännchen 19.00 Die Abenteuer

des jungen Marco Polo 19.25 Wissen

macht Ah! 19.50 logo! 20.00 Ki.KaLive

20.10 Twin Teams

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News Reportage

15.20 Ratgeber – Bauen &

Wohnen 15.40 Telebörse 16.15 Telebörse

16.30 News Spezial 17.10 So!Muncu!

18.20 Telebörse 18.30 Ratgeber: Geld

19.05 PS –Reportage 20.15 Die Macht

der Technik 22.10 Hightech-Waffen

0.10 Hightech-Waffen

SPORT1

13.00 Teleshopping 13.30 Darts: Weltmeisterschaft

1. und 2. Runde. Aus

London (GB) 18.30 Sport-Quiz 20.00

Darts: Weltmeisterschaft 2. Runde.

Aus London (GB) 0.00 Scooore! –Internationales

Fußball-Magazin

TV Einschaltquoten vonMontag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Extraklasse (ZDF) ..........

6,50 1. Tagesschau (RBB) ..........

0,27

2. Werwird Millionär (RTL) ....

4,54 1. Abendschau (RBB) .........

0,27

3. Tagesschau (ARD) ..........

4,37 3. Extraklasse (ZDF) ..........

0,26

4. heute (ZDF) .................

4,10 4. heute –inEuropa (ZDF) ....

0,19

5. heute journal (ZDF) .........

3,95 5. Werwird Millionär (RTL) ....

0,18

6. SOKOMünchen (ZDF) ......

3,93 5. heute (ZDF) .................

0,18

7. RTL aktuell ..................

3,61 5. SOKOMünchen (ZDF) ......

0,18

8. Werweiß denn...? (ARD) ....

3,43 8. Leute heute (ZDF) ..........

0,17

9. WISO (ZDF) .................

3,20 8. hallo deutschland (ZDF) . ...

0,17

10. GZSZ(RTL) .................

3,14 8. Rosenheim-Cops (ZDF) .....

0,17

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

LassenSie sich nicht auf gewagte

Experimenteein. Halten Sie sich an

die Regeln der Liebe und gehen Sie

auf Nummer Sicher.

Stier -21.4. -20.5.

Die Pfeile Amors sind erneut in Richtung

der Singles unterwegs. Nutzen

Sie Ihr Gespür,dann werden Sie in

guteHände kommen.

Zwillinge-21.5. -21.6.

In erster Linie sollten Sie an Ihre

Gesundheit denken, alles andereist

zweitrangig. Sonst wirdIhr Fundament

angenagt.

Krebs -22.6. -22.7.

Lieben heißt, auch miteinander Spaß

haben können. Vielleicht sollten Sie

sich das zu Herzen nehmen und es in

die Tatumsetzen.

Löwe -23.7. -23.8.

In Ihrem Umkreis läuft alles harmonisch

ab. FügenSie sich in die

Gemeinschaft ein und die Harmonie

wirdauch Sie erreichen.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Mangelnde Konzentration kann leicht

zu unangenehmen Fehlern führen.

Sie müssen sich am Arbeitsplatz

förmlich zusammenreißen.

Waage-24.9. -23.10.

Die Veränderungen, die Sie sich seit

einiger Zeit wünschen, würden kaum

die erhoffteAbwechslung bringen.

Warten Sie etwas ab.

Skorpion -24.10. -22.11.

Durch eine gründliche Arbeitsweise

sichern Sie sich im Job die besten

Aufstiegschancen. Derzeit verzetteln

Sie sich schnell.

Schütze -23.11. -21.12.

Eine gewisse Unruhe hält Sie leider

davon ab, sich der Freude und dem

Nichtstun hinzugeben. Spazierengehen

beruhigt!

Steinbock -22.12. -20.1.

Ihr Leistungslevel pendelt sich auf

einem hohen Niveau ein. Hüten Sie

sich weiterhin voreinseitigen Dauerbelastungen.

Wassermann-21.1. -20.2.

Gestalten Sie diesen Tagnicht zu

bequem, sondern ein bisschen

sportlich. Entdecken Sie Ihrevitale,

schaffensfrohe Seite.

Fische -21.2. -20.3.

Sie fühlen sich unverwundbar, das

machtSie schnell leichtsinnig. Bleiben

Sie aufmerksam, pflegen Sie sich

bewusster!

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute überwiegen

viele Wolken, die Sonne

scheint kaum.Essindbis

3Gradzuerwarten,und der

Wind weht schwach bismäßig

aus Süd.Inder Nacht

machen die Tiefstwerte bei

0Gradhalt. Dazu istder

Himmelstark bewölkt bis

bedeckt,vielerorts regnet

es.Morgen gibt es viele

Wolken und zeitweise Regenfälle,und

es werden 3bis

5Graderreicht. Der Wind

weht schwach aus Süd.

Bio-Wetter

Stoffwechsel und Durchblutunglaufen

verlangsamt

ab.Dies führt zu niedrigem

Blutdruck, aber auch Kopfwehund

Migräne.WetterfühligeMenschen

klagen

über Unwohlsein.

Deutschland-Wetter





Wasser-Temperaturen

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

Algarve-Küste .........

Biskaya ...............

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

9

1

4

1

9

3

6

7

8

5

2

3

1

LEICHT

8

9

2

3

1

9

4



5-7°

3-6°

13-18°

12-14°

4

7

6

13-17°

16-20°

19-22°

5

2

1

7

6


9

6

4

8

5

Wind

Windstärke 3

aus Süd

Donnerstag


Freitag

10°

Agadir ..... 23°,

Amsterdam . 8°,

Barcelona .. 16°,

Budapest ..-2°,

Dom. Rep. .. 29°,

Izmir ...... 10°,

Jamaika ... 31°,

Kairo ...... 19°,


WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 9°

Lissabon 16°

6

7

8

London 11°

Madrid 13°

LasPalmas 24°

6

3

7

3

4

8

Paris 10°

Sonnabend

Palma 17°

2

9

6


Berlin 3°

Tunis 18°

Oslo 2°

Mondphasen

Sonnenaufgang:




22.12. 29.12.

06.01. 14.01.

8:13 Uhr

Sonnenuntergang: 15:53 Uhr

Wien 2°

Rom 12°

Warschau -2°

wolkig Miami ..... 26°,

bewölkt Nairobi .... 28°,

wolkig New York .. 8°,

bewölkt Nizza ..... 15°,

sonnig Prag ...... 1°,

bedeckt Rhodos ... 16°,

sonnig Rimini ..... 8°,

heiter Rio ....... 34°,

SCHWER

4

6

5

3

8

7

7

2

2

9

5

St. Petersburg -3°

Moskau -9°

Varna 0°

Athen 11°

Antalya 14°

4

6

8

9

1

5

heiter

wolkig

wolkig

Regen

bewölkt

wolkig

bewölkt

wolkig

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

5

2

7

9

8

1

3

4

6

4

8

1

7

3

6

9

5

2

3

6

9

2

4

5

1

7

8

7

5

4

3

6

8

2

9

1

8

9

3

1

2

4

5

6

7

2

1

6

5

9

7

8

3

4

9

3

8

4

7

2

6

1

5

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

Der Verkehr wird

unterstützt von:

6

4

5

8

1

3

7

2

9

1

7

2

6

5

9

4

8

3

Verkehr

8

6

4

9

3

5

7

1

2

3

9

7

2

1

6

4

8

5

2

5

1

7

4

8

9

6

3

präsentiertvon

Schmitti

Baustellen: Buch: Die seit Mitte November

gesperrte Schönerlinder

Straße (B 109) wurde gestern wieder

geöffnet.Die Straße ist Teil der Umleitungsstrecke

für die vom 21. Dezember,18Uhr,bis

24.Dezember,5

Uhr,gesperrte A114. Die Sperrung

der Schönerlinder Straße wird voraussichtlich

in der zweiten Januarwoche

wieder eingerichtet.Friedrichshain:

An der Baustelle Rüdersdorfer

Straße/Kreuzung Straße der

Pariser Kommune gibt es bis Ende

Februar Spurreduzierungen, Verschwenkungen

und Abbiegebeschränkungen.

Tiergarten:

Für den Aufbau der Silvesterfeier

„Berlin Welcome 2019“ kommt es auf

der Straße des 17.Juni zu ersten Einschränkungen.

Jeweils nachts zwischen

22 Uhr und 6Uhr ist die Straße

in beiden Richtungen in Höhe

Kleiner Stern sowie zusätzlich in

Richtung Brandenburger TorinHöhe

des Sowjetischen Ehrenmals auf einen

Fahrstreifen eingeengt.

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,52 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,93 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-9Uhr 010088 010088 0,75 ct

9-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,93 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,76 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 18.12.2018. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

4

3

9

1

5

2

6

7

8

6

8

5

4

7

9

3

2

1

1

7

2

6

8

3

5

9

4

9

4

6

5

2

1

8

3

7

7

2

3

8

6

4

1

5

9

5

1

8

3

9

7

2

4

6


PANORAMA

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018

NACHRICHTEN

Bus rammt Wohnhaus

Weilheim –Auf spiegelglatter

Fahrbahn an einem

steilen Hang ist ein Linienbus

in Weilheim (Ba-Wü)

im Berufsverkehr ins Rutschen

geraten, krachte gegen

ein Straßenschild und

dann gegen die Wand eines

Wohnhauses. Es gab zum

Glück keine Verletzten.

Arbeiter stirbt in Zeche

Ibbenbüren –Drama kurz

vor dem offiziellen Ende

des deutschen Steinkohlebergbaus

am Freitag: In der

Zeche Ibbenbüren kam ein

Arbeiter (29) ums Leben,

als er in der so genannten

Wettertür eingeklemmt

wurde. Das Bergwerk war

vor zwei Wochen geschlossen

worden.

Bärenkopf verschickt

Aschersleben –Ineinem

Paket aus Russland entdecken

Zollbeamte in Sachsen-Anhalt

einen Bärenkopf

samt Fell. Die Post

kam von einem Mann, der

seinem in Halberstadt lebenden

Bruder ein Weihnachtsgeschenk

machen

wollte. Beschlagnahmt!

Domzeiger stürzt ab

Xanten –Der acht Kilo

schwere Minutenzeiger der

Turmuhr des Xantener

Doms stürzte aus 40 Metern

Höhe herab und prallte

auf dem Pflaster auf. Verletzt

wurde dabei niemand,

obwohl Menschen im St.-

Viktor-Dom waren und

auch davor standen.

Touristinnen getötet

Rabat –Zwei junge Touristinnen

aus Norwegen

und Dänemark wurden am

Montag in ihrem Zelt am

Fuße des Atlas-Gebirges in

Marokko erstochen aufgefunden.

Ein Tatverdächtiger

wurde bereits festgenommen.

Nach weiteren

möglichen Tätern werde

gefahndet. Die Leichen

wurden in einem Camp bei

Imli entdeckt, wo Wanderer

ihre Touren starten.

KENO-ZAHLEN

3, 4, 9, 23, 27,36, 37,38, 40, 43,

45, 48, 49, 52, 54, 56, 59, 66, 69,

70; plus-5-Gewinnzahl:

18787 (ohne Gewähr)

Foto: dpa

Fotos: Getty,AP, Disney

MaryPoppins ist wieder da.

DasKindermädchen wird von

Emily Blunt gespielt.

Die

zauberhafte

Emily Blunt über ihreRolle als Kinderschwarm MaryPoppins

Dass 2018 für Emily Blunt ein

gutes Jahr war, bestätigte

kürzlich nicht zuletzt die amerikanische

Schauspielergewerkschaft:

bei deren renommierten

SAG Awards wurde

die Britin gleich doppeltnominiert.

Einmal für den Gruselthriller

„A Quiet Place“, in

dem sie unter der Regie und an

der Seite ihres Ehemannes

John Krasinski zu sehen war,

und einmal für „Mary Poppins’

Rückkehr“ (ab 20.12. im

Kino), in dem sie ganzsuperkalifragilistigexpialigetisch

in

die Fußstapfen von Julie Andrews

tritt. Der KURIER traf

die 35-Jährige, die mit Krasinski

die beiden Töchter Hazel

und Violet hat,zum Interview.

KURIER: Ms. Blunt, Ihr neuer

Film „Mary Poppins’ Rückkehr“

ist eine Fortsetzung des

Klassikers „Mary Poppins“

von 1964. Was macht Ihrer

Meinung nach den zeitlosen

Erfolgdes Originalsaus?

Zunächst einmal glaube ich,

dassder Film –damals wie heute

–einer ist, auf den sich von groß

bis kleinalle einigenkönnen. Er

ist so hoffnungsvoll und unzynisch,

dass eswirklich für niemanden

einen Grund gibt, sich

nicht aufdiesenmagischen Trip

Nanny kehrt zurück

einzulassen. Abgesehen davon

ist er natürlichfür damalige Verhältnisse

einechtes Spektakel gewesen.

Aber natürlich ist auch

einfach Mary Poppins selbst eine

Figur, diefür viele Menschen eine

enorme Bedeutunghat. Sie ist

gleichzeitig im wahrsten Sinne

des Wortes zauberhaftund trotzdem

enormresolut und pragmatisch.Wer

würde sich nicht so jemanden

wünschen, um dassLeben

in Ordnung zu bringen?

Erinnern Sie sich noch daran,

wannSie den Filmzum ersten

Mal gesehenhaben?

Selbstverständlich. Da muss

ich sechs oder sieben Jahre alt

gewesen sein. Es war einer der

ersten Filme überhaupt, die ich

gesehen habe, deswegen hat er

sich mir besonders eingebrannt.

Ohne Frage eine der nostalgischsten

Erinnerungen an meine

Kindheit. Und meiner Tochter

geht es schon genauso. Sie ist

besessen von Julie Andrews!

Wie modern ist denn nun Ihre

MaryPoppinsimJahr 2018?

Eigentlich kein bisschen, eher

ganz im Gegenteil. Ich habe mich

zum Beispiel bewusst mit den

30er-Jahren und dergroßen Depression

beschäftigt, um mich

auf die Rolle vorzubereiten, denn

damals schrieb P. L. Travers die

„Mary Poppins“-Bücher. Überhaupt

waren diese Bücher

eine

große Inspiration, denn sie ist

darin so herrlich exzentrisch,un-

Aber warum kommt „Mary

Poppins“ Rückkehr“ gerade

jetzt zurrichtigenZeit?

gehobeltund schrecklich eitel.

Weilwir uns in einer Zeit gro-

ßer Ungewissheit und Beunruhi-

gungbefinden. Ich habeden

Ein-

zögern, überhaupt irgendwie

hoffnungsvoll zu sein. Mein

druck,dass die Leuteim Moment

Mannnennt ihn eine „Bombeder

Freude“ –und genau so etwas

können wir gerade gut gebrau-

den Filmals feministisch zu

bezeichnen?

chen, oder nicht?

Würden Sie soweit gehen,

Sie meinen, weil da eine

Frau hereingeschneit

kommt und alle Problemee

löst, so wie wir Frauen das

ja

ganz gut können? Ich bin

mir

nicht sicher, ob feministisch das

richtige Wort ist. Aber Mary

Poppins bietet auf jeden Fall ge-

nug Interpretationsmöglichkei-

Bezeichnung für sie ist ganz

klar:

ten für jeden.Meine persönliche

Superheldin!

Würden Sie sich selbst Mary

Poppins ins Haus holen?

Eigentlichhabe ich das Gefühl

ich hätte das längst getan. Unser

irisches KindermädchenTinaina ist

jedenfalls

kein bisschen

weniger

fantastisch.

Interview:

Patrick

Heidmann

Die britische

Schauspielerin

Emily Blunt lebt

in New York.


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. Dezember 2018*

Richter verdonnertWilderer zum Bambi-Gucken

VorJahren verlor er die Jagdlizenz, trotzdem tötete David BerryJr. in nur drei Jahren hunderte Hirsche

Chicago –Drei Jahre lang ging

David Berry Jr. mit seinem Bruder

Kyle und seinem Vater immer

wieder auf die Jagd. Doch

die Familie aus dem US-Staat

Missouri brach dabei eine ganze

Reihe von Regeln, die hunderte

Hirsche das Leben kostete.

Jetzt wurden sie verurteilt.

David Jr. erhielt dabei eine eher

unkonventionelle Strafe.

Der 29-Jährige wurde zu einem

Jahr Gefängnis verurteilt,

doch Richter Robert George

ordnete auch an, wie David Berry

Jr. zumindest einen Teil seiner

Haftzeit dort zu verbringen

Mönchengladbach – Mit hohem

Tempo rast ein Auto im

Juni durch die Mönchengladbacher

Innenstadt. Der Fahrer

erfasst einen Fußgänger –

nun hat das Landgericht sein

Urteil gegen den Raser gefällt

....

Drei Jahre Haft –solautete das

Strafmaß für den 29 Jahre alten

Innenstadt-Raser wegen fahrlässiger

Tötung eines Fußgängers.

Manuel S. hatte den 38-jährigen

Passanten mit seinem

schwarzen Seat erfasst. Das

Landgericht Mönchengladbach

sprach ihn gestern schuldig und

ging beim Strafmaß sogar über

David Berry

Jr.muss

wegen

Wilderei in

den Knast.

Dortgibt’s

jeden Monat

Bambi.

hat: Mindestens einmal im Monat

muss sich der Wilderer den

Disney-Film Bambi anschauen.

In dem Zeichentrickfilm aus

dem Jahr 1942 geht es um das

kleine Reh Bambi, dessen Mutter

nach einer dramatischen

die Forderung des Staatsanwalts

hinaus. Ein 26 Jahre alter Autofahrer

wurde wegen Unfallflucht

zu 3000 Euro Geldstrafe verurteilt.

Laut Augenzeugenwar ein illegales

RennenimGange, als es zu

dem Unfall kam. Doch das Gericht

sah dies amDienstag anders:

Manuel S. habesichmöglicherweise

zu einem illegalen

Rennenherausgefordert und angestachelt

gefühlt, führte der

Vorsitzende Richter aus. Entsprechend

rücksichtslos sei er

durch die Stadt gerast.Eine Verabredungund

eine Aufforderung

zu einem Rennen habe man aber

nicht feststellenkönnen.

Verfolgung durch den Wald

von Jägern erschossen wurde.

Dieser Film, der bereitsvielen

Kindern das Herz gebrochen

hat, soll nun auch David Berry

Jr. zur Vernunft bringen. Bereits

vor einigen Jahren wurde ihm

Fotos: dpa, AP

wegen wiederholter Gesetzesverstöße

die Jagdlizenz entzogen.

Doch er machte weiter. Gemeinsam

mit Vater und Bruder

machte er unerlaubt Jagd auf

hunderte von Hirsche, sie

schnitten ihnen die Köpfe als

Trophäen ab und ließen die Kadaver

im Wald verrotten.

Randy Doman, Leiter der Naturschutzbehörde

in Missouri,

zeigte sich beeindruckt von der

vom Richter verhängten Zusatzstrafe.

Damit wolle der

Richter die Taten des Verurteilten

in einen größeren Zusammenhang

stellen.

Raser-Urteil

Oben: Der Hauptangeklagte Manuel S. (l.)

und der Mitangeklagte Nasrat Avor Gericht.

3Jahrefür ein

Unten: Der Wagen vonManuel S. nach dem

tödlichen Unfall.

Menschenleben

Mit Tempo 80 erwischte Manuel S. einen Fußgänger,der starb noch am Unfallort

An der Unfallstelle war Tempo

40 erlaubt, Sachverständige errechneten

eine Geschwindigkeit

beimAufprallvon 80 Stundenkilometern.

Manuel S.hatte noch

gebremst, dürfte über 90 km/h

schnellgewesen sein.

Auf dem Beifahrersitz stießder

Brudernoch einen Warnrufaus:

„Fußgänger!“ Zu spät. Der 38-

Jährige hatte keine Chance, wurde

fast 40Meter durch die Luft

geschleudert, erlitt schwere

Hirnverletzungen und war sofort

tot.

Manuel S. stellte sich nach dem

Unfall der Polizei und kam zunächst

wieder frei. Einige Monate

später klagteihn die Staatsanwaltschaftwegen

Mordes an. Es

drohte lebenslange Haft. Doch

das Gericht ließ den Mordvorwurf

nicht zum Prozess zu. Es

konnte bei Manuel S. keinen Tötungsvorsatz

erkennen. Nun

wurde er wegen fahrlässigerTötung

verurteilt.

Nach dem Unfall waren die

Strafen für illegale Autorennen

verschärft worden. Wird dabei

jemand schwer verletzt odergetötet,

drohen den Verursachern

jetzt bis zu zehn Jahre Haft.

Schon der Versuch eines Rennens

ist inzwischen strafbar.Auf

den Mönchengladbacher Fall

konnte dies rückwirkend nicht

angewendet werden.

Fotos: dpa

Hape Kerkeling und sein Darsteller.

Autobiografie

Hape Kerkeling

lobt den Film

Essen –Großer Bahnhof für

den großen und den kleinen

Hape Kerkeling (54)! Zur Premiere

von „Der Junge muss an

die frische Luft“ gestern in Essen

kamen sowohl der Entertainer

als auch sein junger Darsteller

Julius Weckauf (10).

Der Schüler aus Jüchen spielt

im Film nach der Autobiografie

den jungen Kerkeling. „Er

ist ein großes Talent, ich könnte

mir dafür keinen besseren

wünschen“, freute sich Hape,

der Galas inzwischen eher

scheut. Gestern aber kam er

gern: „Ich habe den Film zweimal

gesehen, jetzt halte ich ihn

für ein Meisterwerk“, freute er

sich. Die Geschichte: Der pummelige

Hans-Peter wächst in

den 60ern im Ruhrgebiet auf.

Er genießt eine unbeschwerte

Kindheit. Großtante Lore fährt

das Kind fast täglich aus. Ihr

Spruch „Der Junge muss an die

frische Luft“ wird in der Familie

zum geflügelten Wort.

Doch dann die Wende: Die

Mutter erkrankt und stirbt.

Hans-Peter ist gerade acht

Jahre alt, als seine alte Welt

zusammenbricht. Verfilmt hat

den Bestseller Oscar-Preisträgerin

Caroline Link. Kinostart:

25. Dezember. pete

3Monate Geiselhaft

Garcia Marquez’

Großnichte frei

Santa Marta –Die vor über

drei Monaten entführte Großnichte

des Literaturnobelpreisträgers

Gabriel García

Márquez ist von der Polizei befreit

worden. Bei der Rettungsaktion

von Melisa Martínez

García in Nordkolumbien wurde

einer der Entführer getötet,

14 festgenommen. Sie hatten

ihre Geisel in einer Höhle im

Urwald gefangen gehalten, so

Polizeigeneral Fernando Murillo,

Melisas Zustand sei gut.

Gerettet:MelisaMartínez García (M.)

Foto: dpa


*

PANORAMA 35

Besitzerin Brittany ist überglücklich: Ihr

Assistenzhund Griffin hat einen echten

Masterabschlussihrer Uni bekommen, trug

zur feierlichen Übergabe einen Doktorhut.

Ein Master

auf vierPfoten

Fotos: AP

Als treuer Freund auf vier

Pfoten hat Griffin seine

Besitzerin Brittany Hawley

durch das Studium in Albany

begleitet: Der Assistenzhund

nahm an allen Seminarenteil,

brachte ihr das Handy,wenn

sie selbst nicht danach

greifen konnte, und

war selbst während eines

Praktikums stets an ihrer

Seite. Für diesen loyalen

Einsatz wurde der Golden

Retrieverbelohnt.Griffin erhielt

einen Masterabschluss

in Verhaltenstherapie von

der Clarkson Universität im

US-Staat NewYork.

„Ich wollte vom ersten Tag

an, dass erauch einen Abschluss

bekommt“, sagt

Brittany Hawley stolz. „Er

hat alles gemacht, was ich

gemacht habe.“ Das fand

auch das Kuratorium der

Universität in Potsdam, New

York,und ließ den vier Jahre

alten Hund an der Abschlussfeier

teilnehmen –

natürlich ganz förmlich mit

schwarzer Robe und Hut.

Griffin habe „außergewöhnlichen

Einsatz, unerschütterliches

Engagement und

gewissenhafte Hingabe“ für

Hawley gezeigt, erklärten

die Kuratoriumsmitglieder

in ihrer Lobesrede.

Die 25-jährige Hawley aus

North Carolina leidet unter

chronischen Schmerzen und

ist auf einen Rollstuhl angewiesen.

Sie erzählt, Griffin

übernehme viele tägliche

Handgriffe für sie, öffne Türen,

schalte das Licht ein

und bringe ihr Gegenstände,

auf die sie mit einem Laserpointer

zeige. Aber vielleicht

noch wichtiger ist der Trost,

den der Hund ihr spendet,

denn die starken Schmerzen

haben bei ihr zu Angstzuständen

und Depressionen

geführt.

Umstrittene E-Zigarette: Ist Juul cool

oder nur gefährlich?

Heute Verkaufsstart! Experten warnen vor hohem Nikotingehalt

Washington –Die E-Zigarette

Juul sieht unscheinbar aus, wie

ein zu groß geratener USB-Stick.

In den USA ist sie ein Renner –

auch bei Schülern. Das lässt bei

den Gesundheitsbehörden alle

Alarmglocken schrillen.Abheute

ist sie auchinDeutschland zu

haben.

In den USA kennt inzwischen

fast jederdie Juul. Seit drei Jahren

ist die E-Zigarette dort in Geschmacksrichtungen

wie Mint

oder Mango erhältlich. Rasend

schnell hat sie sich verbreitet.

Juul besteht aus einer Batterie,

einem Erhitzer und einer Kapsel

mit Flüssigkeit. Aufgeladenwird

sie über einen USB-Anschluss.

In Deutschland soll Juul zunächst

in 1000 Tabakshops verkauft

werden. Die E-Zigarette

soll hierzulande allerdingsweniger

Nikotinenthalten, als in den

USA. Der Geschäftsführer von

Juul Labs Deutschland Markus

Kramer beschwichtigte vorauseilend:

„Juul sollte weder von

Kindernoder Jugendlichennoch

von Nicht-Rauchern genutzt

werden.“ Dennoch greifeninden

USA nacheiner neuen Studie der

US-Gesundheitsbehörde auch

zahlreiche Minderjährigezur E-

Zigarette. Für viele dürfteesder

erste Kontaktmit dem Suchtmittel

Nikotin sein.

Nach Firmenangaben hat sich

Juul Labs das Ziel gesetzt, erwachsene

Raucher herkömmlicher

Zigaretten zum Umstiegauf

Juul zu bewegen. E-Zigaretten

Fotos: dpa

In den USAist die

E-Zigarette Juul beliebt

–auch bei Schülern.

gelten als weniger schädlich als

Tabak. Doch selbst der Geschäftsführer

des US-Unternehmens

Juul Labs, Kevin Burns,

räumt ein „unbeabsichtigtes und

ernstes Problem“ ein: „Die Nutzungvon

E-Zigaretten,inklusive

Juul, bei Minderjährigen.“ Ein

hausgemachtes Problem,

schließlichgibt es viele süßliche

Geschmacksrichtungen.

Ute Mons vom Deutschen

Krebsforschungszentrum hat in

jedem Fall große Bedenken.

„Auch wenn E-Zigaretten weniger

Schadstoffeenthalten als Zigaretten,

sindsie gesundheitlich

bedenklich und besitzen ein Abhängigkeitspotenzial

–letzteres

gilt insbesondere für Juul, die

selbst bei Einhaltender gesetzlichen

Vorgaben mit 20 Milligramm

pro Milliliter sehrvielNikotin

enthält.“

In den USA begegnet man Juul

mittlerweile inStudenten-WGs,

an U-Bahn-Stationen, aber auch

auf Schulhöfen. Die US-Gesundheitsbehörde

veröffentlichte im

November alarmierendeZahlen.

Mehr als 3,6 Millionen Schüler

gaben an, inden vergangenen

dreißig Tagen eine E-Zigarette

geraucht zu haben. Alleine an

den High Schools raucht jeder

Fünfte E-Zigarette.

Deutschland-Chef Kramer beteuert,

Juul werde„nicht nur die

Gesetze zum Jugendschutz befolgen,

sondern überdie gesetzlichen

Vorgaben hinausgehen“.

Ute Mons warnt trotzdem: „Der

Erfolg von Juul bei Jugendlichen

in den USA sollte ein mahnendes

Beispielsein.“


Die Trennung

vonBoris und

Lilly wurde im

Mai bekannt.

Mittwoch, 19. Dezember 2018

WITZDES TAGES

Im Kleidungsgeschäft bittet ein Mann um

Hilfe: „Ich möchte genau so ein Hemd,

wie das, das ich trage.“ –„Tut mir leid“,

sagt die Verkäuferin. „Wir führen hier nur

saubere Hemden.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass die so simple wie gefährliche Zahlenreihe

„123456“ weiterhin das beliebteste

Passwort der Deutschen zum Schutz

von Online-Konten ist? Auch auf den Folgeplätzen

landeten mit „12345“ und der

„123456789“ Zahlenreihen. Solche Passwörter

können problemlos geknackt werden,

warnt das Hasso-Plattner-Institut

(HPI) an der Universität Potsdam.

www.sam-4u.de

Foto: imago

Jetzt redet Boris!

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Hand aufs Herz? Dies war eine mittelalterliche

Schwurgeste, vor allem für Frauen.

Männer schworen „Stein und Bein“ -

durch das Auflegen der Hand auf einen

Altarstein oder das (Elfenbein-)Zepter

des Richters. Handgesten oder wenigstens

das Heben der Hand sind heute noch

beim Schwören etwa vor Gericht gebräuchlich.

ZULETZT

Rauferei um den besten Sitzplatz

Eine Weihnachtsfeier in einer Grundschule

in Italien endete in einer Rauferei

mehrerer Eltern. Zwei Mütter hatten sich

um den besten Platz gestritten, um ein Video

von der Aufführung in der Schule in

Gela auf Sizilien drehen zu können. Als

die beiden Frauen aufeinander losgingen,

flüchteten Eltern aus Angst um ihre Kinder

aus dem Saal. Am Ende rückte die Polizei

zur Vernehmung der Streithähne an.

4

194050

301104

31051

Lilly hatte Ärger

mit den Kindern

Zumersten Mal packt der 51-Jährige über die Gründe seiner Trennung aus

Die Scheidung zwischen

Boris Becker und seiner

Lilly läuft. Für den 51-Jährigen

kommt eine Versöhnung

auch über die Weihnachtstage

keinesfalls in

Frage. Stattdessen zieht

er eine Trennungsbilanz –

mit einigen Seitenhieben.

Wie die Feiertage genau

aufgeteilt werden, wüssten

beide noch nicht. „Ich habe

Vertrauen in Lilly und

mich, dass wir die richtige

Lösung für Amadeus (8) finden“,

sagte er im „Bunte“-

Interview. Darüber hinaus

bezieht der ehemalige Tennisstar

ausführlich Stellung

zur Trennung von seiner

zweiten Ehefrau, die im Mai

2018 bekannt wurde. „In

unserer Ehe ging es aber

schon länger auf und ab.“

Er sei ein Familienmensch

und gerne mit seiner Liebe,

seinen Kindern und der

ganzen Familie zusammen.

„Leider kam bei mir und Lilly

der Punkt, wo es nicht

mehr zusammen ging –

auch im Sinne der Kinder.“

Das Verhältnis seiner

Frau zu seinen beiden großen

Söhnen Noah und Elias

sei „nicht immer spannungsfrei“

gewesen. „Auch

mit Anna kam Lilly nicht

zurecht. Es war für mich als

Vater extrem schwierig, da

zu vermitteln.“

Lilly Becker soll keine

Lust auf Anna Ermakowa

gehabt haben. Anna kenne

zwar Amadeus, „aber Lilly

hatte nie ein Interesse daran,

ein Verhältnis mit Anna

aufzubauen, was ich ihr gegenüber

auch kritisiert habe.“

Trotz aller Schwierigkeiten

sieht Boris Becker

seine beiden Ehen als gelungen

an. „Ich finde nicht,

dass wir gescheitert sind.“

Er habe zehn Jahre mit

Barbara und 13 Jahre mit

Lilly zusammengelebt. „Das

muss man erst mal schaffen.

Klar hatte auch ich mit 25

die Idealvorstellung, bis ans

Lebensende mit derselben

Frau zusammenzubleiben.

Aber das Leben kam dazwischen.

Ich möchte die Zeit

auf keinen Fall missen.“

Derzeit sei sein Herz für

eine neue Partnerin verschlossen

–aber er betont:

„Eines weiß ich, ich werde

es ganz langsam angehen

lassen. Und wenn ich dann

irgendwann die Richtige

finde, schließe ich auch

nicht aus, noch einmal zu

heiraten.“

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine