25 Jahre IFA - Jubiläumsbroschüre 2018

dzubielit

25 Jahre

Bauen ist

Zukunft


25

Die IFA-Gruppe wird

Jahre

Dies ist ein Grund, allen, die am Erfolg der Unternehmungen beteiligt waren, zu danken. Dies tun

wir mit der Ihnen vorliegenden Broschüre, in welcher ein Überblick über das 25-jährige Wirken

der IFA-Unternehmensgruppe gegeben wird. Unser besonderer Dank gilt unseren Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern, unseren Geschäftspartnern und vor allen Dingen unseren Kunden.

Das Wachstum der IFA war geprägt durch den Willen, die gestellten Aufgaben optimal und

mit Freude zu lösen. Das Ergebnis der Unternehmensphilosophie, „mit Kompetenz und

Sachverstand werthaltige, qualitätsbezogene Immobilien unter optimaler Kundenbetreuung

zu produzieren“, kann sich sicherlich sehen lassen und wird durch die in dieser Broschüre

enthaltenen Grußworte eindrucksvoll dokumentiert. Ihnen allen, die Sie dabei mitgewirkt haben,

herzlichen Dank.

Was uns bisher maßgeblich geleitet hat, war folgende Lebensweisheit:

„Furcht tut nichts Gutes. Darum muss man frei und mutig in allen Dingen sein und feststehn.“ Martin Luther

„Besonders bedanke ich mich bei meiner lieben Frau und meinen beiden wunderbaren Töchtern,

die diesen nicht einfachen Weg von der Stunde „Null“ der IFA bis heute, auch in schwierigen

Zeiten, begleitet haben.“ (Dipl.-Ing. Wolfgang Schäfer, Firmengründer)

Dank der Unterstützung der Familie und aller Beteiligten werden die Aktivitäten der IFA-Unternehmensgruppe

auch weiterhin zukunftsfähig sein.

„Denn so hat Bauen Zukunft!“

Wolfgang Schäfer Daniela Schäfer-Anell

Diplom-Ingenieur, Geschäftsführender Gesellschafter

Dipl.-Ing. (FH), Architektin

2

IFA-Unternehmensgruppe


Wie haben wir uns entwickelt?

1993 gründete Wolfgang Schäfer im Alter von 36 Jahren die Firma „IFA Gesellschaft für Immobilien, Finanzierungsvermittlung

und Anlageberatung mbH“, kurz IFA GmbH. Um im Handeln und Gestalten selbstbestimmt

zu sein, wagte der junge Familienvater am 15.04.1993 den Schritt in die Selbstständigkeit. Das

Unternehmenskonzept sah den Bau und Verkauf von Eigentumswohnungen sowie die dazugehörige Finanzierungsvermittlung

und Anlageberatung vor, wobei der Fokus auf dem Bau von kleineren Mehrfamilien-

und Reihenhäusern lag.

Wolfgang Schäfer vereinte die nötige Sach- und Fachkompetenz, die er aus verschiedenen Bereichen

seiner bisherigen beruflichen Laufbahn gesammelt hatte. Als Sohn einer Bauunternehmerfamilie, hatte er

schon früh gelernt, „wie das Bauen funktioniert“. Aus seinem Studium und der Zeit bei den Stadtwerken

Trier als Betriebsingenieur kannte er strukturiertes und genaues Arbeiten. Während der Zeit als Abgeordneter

des rheinland-pfälzischen Landtages wurde nicht zuletzt eigenverantwortliches Arbeiten sowie das

zeitnahe Einarbeiten in unterschiedlichste Aufgabenbereiche geschult.

Nach seiner Zeit als Mitglied des rheinland-pfälzischen Landtages konzentrierte sich Wolfgang Schäfer

auf die zukunftsfähige Entwicklung der IFA, auf seine Tätigkeit als Technischer Berater und Referent

im Fachverband Sanitär-Heizung und Klimatechnik, auf seine kommunalpolitischen Tätigkeiten (Kreis-,

Verbandsgemeinde-, Gemeindeebene) sowie weiterhin auf seine Tätigkeit im Aufsichtsrat der Volksbank

Trier (Vorsitz/stellv. Vorsitz) und des Zweckverbands Abfallwirtschaft Region Trier. Die unternehmerische

Tätigkeit entwickelte sich im Laufe der Jahre stetig weiter. Größere Projekte wie Wohnanlagen,

Bürokomplexe, denkmalgeschützte Sanierungsprojekte, Fachmarktzentren, Seniorenresidenzen oder

Hotel- und Gaststättenbetriebe (Hausbrauerei) sind eindrucksvoller Beleg der stetigen erfolgreichen

Entwicklung der IFA-Unternehmensgruppe.

Begonnen in einem kleinen Zimmer mit einer Bürokraft, ist mittlerweile die Familie sowie ein großes Team

an kompetenten und motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Teil des IFA-Erfolgs- und Zukunftskonzeptes.

1993

Gründung der IFA Gesellschaft für

Immobilien und Finanzierungsvermittlung

und Anlageberatung durch

Dipl.-Ing. Wolfgang Schäfer

ab 2000

Gründung weiterer Gesellschaften

der IFA-Unternehmensgruppe

ab 2001

Gründung weiterer Gesellschaften

der IFA-Unternehmensgruppe

2006

Einstieg der Tochter Daniela Schäfer-

Anell in den IFA-Firmenverbund

2016/2017

Fusion verschiedener Gesellschaften

und Aufspaltung in die beiden

Hauptgesellschaften IFA Gesellschaft

für Immobilien mbH & Co. KG

und IFA Gesellschaft für Immobilien

Vermögensverwaltung mbH

2018 – Jubiläum

IFA-Chronologie

3


Leuchtturmprojekte

der letzten 25 Jahre

Die IFA-Firmengruppe initiiert, projektiert, baut und betreibt seit über

25 Jahren Immobilienprojekte an zukunftsorientierten Standorten.

Die Palette der Gebäude reicht vom Ein- und Mehrfamilienhaus über

Wohnquartiere, Geschäftszentren, Spezialimmobilien wie Hotels, Gastronomiebetriebe

oder Seniorenresidenzen bis hin zu denkmalgeschützten

Sanierungsprojekten.

Wir setzen als regionales Unternehmen auf gute Standorte, eine ansprechende

Architektur unserer Gebäude sowie auf eine einwandfreie Bauqualität

im Sinne unserer Kunden. Mit unserem motivierten Team und einem

Stamm an qualifizierten Partnerunternehmen bewegen wir uns im oberen

Qualitätsbereich. Termintreue und Kundenfreundlichkeit sind für alle am

Projekt Beteiligten eine Selbstverständlichkeit.

Mit Kompetenz und Sachverstand werthaltige, qualitätsbezogene Immobilien

unter optimaler Kundenbetreuung zu erschaffen und zu betreiben

ist unsere Unternehmensphilosophie!

So hat Bauen Zukunft!

1998 | Saarburg, Villa Keller

Brückenstraße 1, 54439 Saarburg

Umbau, Anbau und Sanierung eines denkmalgeschützten Gebäudes zu einem

Hotel mit Restaurant und Brauereiausschank. Im Eigentum, verpachtet.

2001 | Saarburg, Saargalerie

Heckingstraße 12, 54439 Saarburg

Neubau eines Geschäftshauses mit diversen Läden, Praxen, Einzelhandel

(Wasgau), Hotel mit 33 Zimmern, Parkgarage. Hotel durch uns betrieben.

4 Leuchtturmprojekte


2001 | Losheim, Hochwälder Brauhaus

Zum Stausee 190, 66679 Losheim am See

Neubau einer Hausbrauerei mit bis zu 350 Sitzplätzen, Seminar- und Tagungsräumen

für bis zu 150 Personen. Im Eigentum, durch uns betrieben.

2003 | Trier, Quartier Kutzbachstraße

Kutzbachstraße 13, 54290 Trier

Sanierung und Umbau eines denkmalgeschützten Gebäudes sowie Anbau

mit insgesamt 30 Eigentumswohnungen und Gewerbeflächen.

2008 | Hermeskeil, Fachmarkt

Wallonenweg 1, 54411 Hermeskeil

Neubau eines Fachmarktes. Im Eigentum, vermietet. (Dänisches Bettenlager)

2009 | Palzem, Kindergarten

Römerstraße, 54439 Palzem

Neubau eines Kindergartens mit 4 Gruppenräumen.

Leuchtturmprojekte

5


Leuchtturmprojekte

der letzten 25 Jahre

2009 | Losheim, Fachmarktzentrum

Haagstraße 53, 66679 Losheim am See

Neubau eines Fachmarktzentrums mit Subway, Tedi, KiK, Frisör, Dänischem

Bettenlager und 130 ebenerdigen PKW-Stellplätzen. Im Eigentum, vermietet.

2010 | Losheim, Hochwälder Wohlfühlhotel

Zum Stausee 192, 66679 Losheim am See

Neubau eines barrierefreien Hotels mit 130 Betten in 62 Zimmern, Seminarund

Tagungsmöglichkeiten, Restaurant, Fitnessraum, kleinem Wellnessbereich

und Parkanlage. Im Eigentum, durch uns betrieben.

2012 | Saarburg, Seniorenresidenz

Brückenstraße 2a, 54439 Saarburg

Neubau eines Pflege- und Betreuungszentrums mit 82 Pflegeplätzen,

64 Einzelzimmern und 9 Doppelzimmern.

2013 | Trier, Kapuzinerkarree

Neustraße/Viehmarktplatz/Kapuzinergasse 3, 54290 Trier

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit 26 Eigentumswohnungen,

Ladenlokalen, Arztpraxen, Büroflächen und Tiefgarage.

6

Leuchtturmprojekte


2013 | Neunkirchen, Hotel Holiday Inn Express

Zum Eisenwerk 3, 66538 Neunkirchen

Neubau eines Hotels mit 125 Zimmern, einem großen Frühstücksbereich, Bar/

Lounge, 2 Tagungsräumen und 57 Parkplätzen. Im Eigentum, verpachtet.

2013 | Trier, Residenz „Am Olewiger Bach“

Olewiger Straße 171, 54295 Trier

Neubau einer Wohnanlage mit 29 Einheiten und Tiefgarage.

2013 | Trier, Residenz „Im Aveler Tal“

Im Aveler Tal 84, 54296 Trier

Neubau einer Wohnanlage mit 21 Einheiten und Tiefgarage.

2015 | Trier, Petrisbergquartier

Robert-Schumann-Allee 16, 18, 20, 54296 Trier

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit 135 Studentenappartements,

Einzelhandel (Wasgau), DM-Drogeriemarkt, Restaurants (Sushi, Subway, Eisdiele),

Sparkassengeldautomat, Tiefgaragenstellplätzen und Außenstellplätzen.

Leuchtturmprojekte

7


Leuchtturmprojekte

der letzten 25 Jahre

2016 | Neunkirchen, Bliespromenade

Bliespromenade 5, 66538 Neunkirchen

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit 26 Wohnungen, Tiefgarage,

Einzelhandel (Woolworth) und diversen Büroeinheiten.

2016 | Trier, Quartier Petrusstraße

Petrusstraße 1/Porta-Nigra-Platz 5, 54290 Trier

Sanierung und Umbau eines denkmalgeschützten Gebäudes sowie Anbau

mit insgesamt 22 Eigentumswohnungen und Gewerbeflächen.

2016 | Neunkirchen, Seniorenresidenz

Bahnhofstraße 33, 66538 Neunkirchen

Neubau eines Pflege- und Betreuungszentrums mit 99 Pflegeplätzen,

50 Wohnungen, Café und Restaurant.

2017 | Hermeskeil, Industriepark

Am Dörrenbach 26, 54413 Hermeskeil

Kauf eines Industriegeländes mit mehreren gewerblich genutzten Hallen

(ca. 12.000 m²) und Freigelände (ca. 53.000 m²). Im Eigentum, vermietet.

8

Leuchtturmprojekte


2018 | Trier, Best Western Hotel Trier City

Kaiserstraße 29, 54290 Trier

Kauf eines Hotels mit 127 Zimmern, Tagungs- und Seminarräumen,

Lobbybar, Beautykabine. Im Eigentum, durch uns betrieben.

2019 | Koblenz, Seniorenresidenz

Karl-Russell-Str. 1 – 3, 56068 Koblenz

Neubau eines Pflege- und Betreuungszentrums mit 120 Pflegeappartements

und 38 Wohnungen sowie einer Tagespflegeeinheit.

2019 | Trier, Quartier Paulinstraße/Maarstraße

Paulinstraße 20 - 24, 54290 Trier

Neubau einer Wohnanlage mit 46 Wohnungen und Gewerbeflächen

sowie Tiefgarage.

2019 | Koblenz, Wohnanlage + studentisches Wohnen

Frankenstraße 21, 56068 Koblenz

Umbau eines Gebäudes zu 34 Studentenappartements und einer Gewerbefläche.

Neubau einer Wohnanlage mit 21 Wohnungen und Tiefgarage.

Leuchtturmprojekte

9


Leuchtturmprojekte

der letzten 25 Jahre

2019 | Merzig, Holiday Inn Express Hotel

Saarwiesenring 4, 66663 Merzig

Neubau eines barrierefreien Hotels mit 85 Zimmern, Tagungsräumen,

Lobbybar, Parkanlage mit Teich. Im Eigentum, durch uns betrieben.

2019 | Konz, Historischer Bahnhof

Bahnhofstraße 35, 54329 Konz

Umbau und Sanierung eines Denkmals, Erlebnisgastronomie mit Tagungsund

Gesellschaftsräumen sowie Biergarten. Im Eigentum.

2019 | Trier, Weißhaus

Weißhaus 1, 54293 Trier

Umbau und Sanierung eines Denkmals, Erlebnisgastronomie mit Tagungsund

Gesellschaftsräumen sowie Biergarten. Im Eigentum (Erbbaupacht).

2019 | Kaiserslautern, Hotel Hampton by Hilton

Fischerstraße 78, 67655 Kaiserslautern

Neubau eines Hotels mit 140 Zimmern, Konferenzräumen, Lobbybar,

Fitnessarea und Restaurant. Im Eigentum.

10

Leuchtturmprojekte


2019 | Neuwied, Rheinquartier

Mittelstraße, 56564 Neuwied

Neubau Wohn- und Geschäftshaus mit 40 Wohnungen, Parkplätzen,

Einzelhandelsfläche.

2020 | Trier, Quartier Paulinstraße

Paulinstraße 10 + 12, 54290 Trier

Neubau einer Wohnanlage mit 40 Wohnungen und Gewerbeflächen

sowie Tiefgarage.

Leuchtturmprojekte

11


Schaffungvon Lebens-

& Arbeitsräumen

Angefangen hat alles mit einem 4-Familien-Wohnhaus

im Jahr 1994. Dieses

Erfolgsmodell wird in weiterentwickelter

Form auch heute noch realisiert und

steht weiterhin für zeitgemäße Architektur

mit flexiblen Wohnungsgrundrissen.

In den darauf folgenden Jahren sind

weit mehr als 1200 Wohnungen und

Einfamilienhäuser, circa 400 Pflegeappartements

und betreute Wohnungen,

viele tausend Quadratmeter Gewerbeflächen,

nahezu 600 Hotelzimmer, einige

Gastronomiebetriebe und diverse

andere Spezialimmobilien wie Kindergärten

und Schulen entstanden. Von

der Projektierung über die Planung bis

hin zur Realisierung, zum Besitz und

zum Betrieb der Immobilien deckt die

IFA die gesamte Aufgabenstellung ab.

So sind im Laufe der letzten 25 Jahre

Lebens- und Arbeitsräume für viele

tausend Menschen entstanden.

Assel (L) 24, Rue de Luxembourg 3-Familien-Wohnhaus 2018

Beßlich Am Kalkesheck 2-Familien-Wohnhaus 2002

Butzweiler Im Bungert 5-Familien-Wohnhaus 1997

Butzweiler Ponterweg 8-Familien-Wohnhaus 1998

Erpeldange (L) Residenz Yvonne 12-Familien-Wohnhaus 2007

Hermeskeil Mühlenweg 3 Reihenhäuser 1998

Hermeskeil Otto-von-Waldstein-Ring 7-Familien-Wohnhaus 2000

Hermeskeil Am Dörrenbach Industriepark 2017

Hermeskeil Am Ringgraben 7-Familien-Wohnhaus 1998

Hermeskeil Wallonenweg Fachmarkt 2008

Hermeskeil Saarstraße 4-Familien-Wohnhaus 1997

Irsch Gartenstraße Doppelhaus 1998

Kaiserslautern Fischerstraße Hotel Hampton by Hilton 2019

Koblenz Frankenstraße 34 Studentenwohnungen u. Gewerbe 2019

Koblenz Frankenstraße Wohnanlage mit 21 Eigentumswohnungen 2019

Koblenz Karl-Russell-Straße Seniorenresidenz 2019

Koblenz Rohrerpfad Wohnanlage mit 23 Eigentumswohnungen 2019

Konz Mirabellenweg Doppelhaus 2004

Konz Granastraße Wohn- und Geschäftshaus 2013

Konz Am Markt Wohnanlage mit 2 x 18 Eigentumswohnugen 2006

Konz Im Weerberg 5-Familien-Wohnhaus 2018

Konz Langenbergring Sanierung von Eigentumswohnungen 2001

12

Referenzobjekte


Konz Historischer Bahnhof Denkmalsanierung Gastronomiebetrieb 2019

Konz-Roscheid Mirabellenweg 14-16 Doppelhaus 2003

Konz-Roscheid Mirabellenweg 18-18a Doppelhaus 2003

Konz-Roscheid Mirabellenweg 24-24a Doppelhaus 2004

Konz-Roscheid Röderbuschring 13-15 Doppelhaus 1999

Konz-Roscheid Röderbuschring 17-19 Doppelhaus 1999

Konz-Roscheid Schmiedeweg 1-Familien-Wohnhaus 2005

Losheim am See Am Steil 5-Familien-Wohnhaus 2003

Losheim am See Auf Grauenthal 4-Familien-Wohnhaus 1994

Losheim am See Auf Bandels Doppelhaus 2002

Losheim am See Zum Stausee Hochwälder Brauhaus 2001

Losheim am See Streifstraße Galerie am Bahnhof 2001

Losheim am See Haagstraße 42 Doppelhaus 2001

Losheim am See Haagstraße 44 Doppelhaus 2008

Losheim am See Im Haag 19 6-Familien-Wohnhaus 1995

Losheim am See Im Haag 137 6-Familien-Wohnhaus 2000

Losheim am See Im Haag 151 8-Familien-Wohnhaus 1998

Losheim am See Zum Stausee Hochwälder Wohlfühlhotel 2009

Losheim am See Haagstraße 53 Fachmarktzentrum 2008

Losheim am See Saarlouiser Straße 4-Familien-Wohnhaus 1999

Losheim am See Hochwaldstraße 7-Familien-Wohnhaus 1998

Merzig An der Lehmkaul 12-Familien-Wohnhaus 1996

Merzig Stefansberg 5-Familien-Wohnhaus 2005

Merzig Auf Grauenthal 4-Familien-Wohnhaus 2004

Merzig Unter Held 4-Familien-Wohnhaus 1996

Merzig Saarwiesenring Holiday Inn Express Hotel 2017

Neunkirchen Bahnhofstraße Seniorenresidenz 50 Wohnungen 2014

Neunkirchen Zum Eisenwerk Holiday Inn Express Hotel 2012

Neunkirchen Bliespromenade Wohn- und Geschäftshaus 2015

Neuwied Mittelstraße Wohn- und Geschäftshaus 2015

Referenzobjekte

13


Nittel Gartenweg Zwei 6-Familien-Wohnhäuser 2007

Nittel Im Blümchen Zwei 3-Familien-Wohnhäuser 2009

Nittel Im Pflanzgarten 10-Familien-Wohnhaus 2011

Nittel Im Stolzenwingert Zwei 3-Familien-Wohnhäuser 2007

Nittel Unterm Kamp 3-Familien-Wohnhaus 2011

Palzem Römerstraße Kindergarten 2009

Perl Leo-Schneemann-Str. Doppelhaus 2010

Perl Saarburger Str. 38 10-Familien-Wohnhaus 2006

Perl Saarburger Str. 40 10-Familien-Wohnhaus 2006

Perl Saarburger Str. 42 9-Familien-Wohnhaus 2006

Perl-Besch Tettingerstraße 9-Familien-Wonhaus 2006

Perl-Besch Zu den Mühlen 5+7 Zwei 6-Familien-Wohnhäuser 2005

Perl-Besch Zu den Mühlen 43 6-Familien-Wohnhaus 2003

Perl-Besch Apacher Straße Zwei 6-Familien-Wohnhäuser 2015

Perl-Besch Friedhofstraße 6-Familien-Wohnhaus 2009

Saarbrücken Fennerstraße Wohnanlage mit 110 Einheiten 2015

Saarburg Graf-Siegfried-Str. Saargalerie 2000

Saarburg Perler Straße 6-Familien-Wohnhaus 2000

Saarburg Brückenstraße Saniertes Denkmal – Hotel Villa Keller 1998

Saarburg Brückenstraße Seniorenresidenz 2011

Schweich Dietrich-Bonhoeffer-Straße Gymnasium 2001

Tawern Margaretenstraße 1-Familien-Haus 2006

Tawern Merkurstraße 31 4-Familien-Wohnhaus 2007

Tawern Merkurstraße 29 6-Familien-Wohnhaus 2007

Tawern-Fellerich Mittelstraße 6-Familien-Wohnhaus 2015

Tawern-Fellerich Schulstraße 6-Familien-Wohnhaus 2013

Temmels Auf der Kirth Doppelhaus 2008

Trier Deutschherrenstraße Wohnanlage mit 17 ETW´s und Gewerbe 2006

Trier Kutzbachstraße / San. Denkmal Wohnanlage mit 30 ETW´s und Gewerbe 2003

Trier Karl-Marx-Straße Wohn- u. Geschäftshaus 2011

14

Referenzobjekte


Trier Neustraße/Viehmarkt Wohnanlage mit 22 ETWs und Gewerbe 2013

Trier Petrisberg Wohnanlage mit 134 Studentenw. und Gewerbe 2014

Trier Petrusstraße Wohnanlage mit 18 ETWs und Gewerbe 2017

Trier Paulinstraße Wohnanlage mit 46 Eigentumswohnungen 2019

Trier Porta-Nigra-Platz Sanierung Denkmal, 4 ETWs und Gewerbe 2017

Trier Trevererstraße Doppelhaus 2004

Trier-Euren Eurener Straße Wohnanlage mit 18 Eigentumswohnungen 2015

Trier-Feyen Zum Römersprudel 1-Familien-Wohnhaus 2004

Trier-Irsch Georgstraße 3-Familien-Wohnhaus 2005

Trier-Kürenz Im Avelertal Wohnanlage mit 21 Eigentumswohnungen 2013

Trier-Olewig Olewiger Straße Wohnanlage mit 29 Eigentumswohnungen 2013

Trier-Olewig Auf der Ayl 6-Familien-Wohnhaus 2014

Trier-Taforst Karl-Carstens-Straße Zwei 8-Familien-Wohnhäuser 2017

Trierweiler-Sirzenich Schultheisstraße 6-Familien-Wohnhaus 2010

Trier-Zewen In der Acht / Kettenstraße 3-Familien-Wohnhaus Haus 1 2017

Trier-Zewen In der Acht / Kettenstraße 6-Familien-Wohnhaus Haus 2 2017

Wadern Gerichtsstraße 6-Familien-Wohnhaus 2001

Wadern Sandhübel 6-Familien-Wohnhaus 1995

Waldrach Zollweg 5-Familien-Wohnhaus 2000

Wasserliesch Winkelweg Zwei 6-Familien-Wohnhäuser 2014

Wellen In der Steinkaul Doppelhaus 2009

Wellen Auf Rubersberg 1-Familien-Wohnhaus 2003

Referenzobjekte

15


Zukunft

Visionen

& Ziele

Gemäß unserer Unternehmensphilosphie „Bauen ist Zukunft“ blicken wir motiviert und freudig auf zukünftige Herausforderungen. Wir haben Visionen, Ziele und

Träume, die es mit Hilfe unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Geschäftspartner zu verwirklichen gilt. Im Nachfolgenden haben wir einige Projektentwicklungen,

die wir in den kommenden Jahren realisieren werden, aufgeführt. Wir freuen uns auf die kommende, spannende Zeit.

Frankfurt-Raunheim, Neubau Hotel, Beherbergungsbetrieb,

Bürogebäude, Parkhaus

Neubau eines Hotels mit 210 Zimmern, eines Beherbergungsbetriebs

mit 134 Appartements, eines Bürogebäudes sowie eines Parkhauses.

Koblenz, Wohn- und Geschäftshaus

Andernacher Straße 52 – 58

Neubau einer Wohnanlage mit 21 Eigentumswohnungen und

Gewerbeflächen im Erdgeschoss sowie Stellplätzen.

16

Projektentwicklung


Saarbrücken, Baulanderschließung

Erschließung und Baureifmachung von 3 Hektar Fläche

und Schaffung von ca. 250 Wohnungen.

Koblenz, Wohn- und Geschäftshaus

Andernacher Straße 22 / 22a

Neubau einer Wohnanlage mit 10 Eigentumswohnungen,

Stellplätzen sowie einem Doppelhaus.

Bekond, Baulanderschließung

Erschließung und Baureifmachung von 24.000 m² Fläche

in 38 Baugrundstücke.

L-Remich, 2 Doppelhäuser und Wohnanlage

Neubau von 2 Doppelhäusern und einer Wohnanlage

mit 12 Eigentumswohnungen und Parkgarage.

L-Remich, Neubau Bürogebäude

Neubau des Bürogebäudes der IFA-Lux.

Saarbrücken, Seniorenresidenz

Neubau eines Pflege- und Betreuungszentrums

mit 105 Pflegeplätzen und 12 Wohnungen auf dem

ehemaligen Gelände St. Mauritius in Saarbrücken.

Kell am See, Neubau IFA-Firmenzentrale

Neubau eines Bürogebäudes mit Lager in Kell am See

im Gewerbegebiet Grammert.

Palzem, Wohnanlage

Neubau einer Wohnanlage mit 18 Einheiten und Stellplätzen

mit Blick auf die Mosel in Palzem.

Projektentwicklung

17


Danke

den

Persönlichkeiten des öffentlichen

Lebens für Ihre Wertschätzung

Wie heißt es so schön: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Wolfgang Schäfer hat vor 25 Jahren etwas gewagt und in

den folgenden Jahren ein Unternehmen mit beeindruckender

Erfolgsgeschichte aufgebaut.

Durch jahrelange Kompetenz und Erfahrung hat sich die

IFA zu einem Vorzeigeunternehmen mit hervorragender

Bauqualität entwickelt, das durch sein Schaffen den Wert

der Immobilienlandschaft unserer Region erheblich steigert.

Dafür bedanke ich mich insbesondere auch bei allen Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern für ihr Engagement im Unternehmen.

Auch für die nächsten 25 Jahre wünsche ich der IFA weiterhin erfolgreiche

Projekte und eine positive Entwicklung in allen Belangen.

Anke Rehlinger

Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr im Saarland

Die Leistungen von Wolfgang Schäfer haben sich in mehrfacher

Hinsicht gelohnt: Die Kunden, die regionale Bauwirtschaft,

aber auch die Beschäftigten haben mit der IFA seit

25 Jahren einen starken und verlässlichen Partner.

Diese nachhaltige Entwicklung des Unternehmens ist ganz

sicher auch auf den beruflichen und politischen Werdegang

von Wolfgang Schäfer zurückzuführen: Er hat seine

Chancen genutzt – über Hauptschule, Lehre, zweiten Bildungsweg

samt Studium mit Ausdauer und Zielstrebigkeit

bis hin zur erfolgreichen Selbstständigkeit. Bei der IFA

übernimmt er seit 25 Jahren nicht zuletzt große Verantwortung

für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ich wünsche der IFA und Wolfgang Schäfer den allerbesten Erfolg für die Herausforderungen

der Zukunft auf dem Immobilienmarkt und bedanke mich ganz

herzlich bei allen Beschäftigten, die diesen Erfolg durch ihren täglichen Einsatz

überhaupt erst möglich machen.

Reinhold Jost

Minister für Umwelt und Verbraucherschutz im Saarland

18

Grußworte


25 Jahre IFA

Die Firma IFA Immobilien hat sich im Landkreis in den vergangenen

25 Jahren einen guten Namen als kompetenter und

vertrauensvoller Partner bei zahlreichen Wohnungsbau-, aber

auch kommunalen Infrastrukturprojekten erarbeitet. Zu dem

Firmenjubiläum gratuliere ich sehr herzlich.

Die dynamische Entwicklung des Wohnungsmarktes in unserem

Kreis haben Wolfgang Schäfer und sein Team ganz

wesentlich mitgeprägt. Dabei hat er sich nicht gescheut, auch

schwierige Projekte, zum Beispiel denkmalgeschützte Bauten,

anzugehen. Viele Gemeinden, längst auch über die Kreisgrenzen hinaus, haben

in ihm einen verlässlichen Partner gefunden. Dass er dabei neben der Schaffung von

dringend benötigtem Wohnraum auch Hotels, Gastronomie, Seniorenresidenzen und

andere Projekte realisiert hat, zeugt nicht nur von Verantwortung und Weitblick, sondern

auch von einem in 25 Jahren nicht verlorengegangenen Idealismus.

Besonders freut es mich, dass Wolfgang Schäfer seine Erfahrung seit Jahrzehnten

auch in die Kommunalpolitik einbringt und im Kreistag mit Leidenschaft und Sachverstand

an einer guten Zukunftsentwicklung unseres Kreises mitarbeitet. Ihm, seiner

Familie und dem gesamten Team der IFA Immobilien wünsche ich für die Zukunft eine

glückliche Hand und den erhofften Erfolg!

Ihr Günther Schartz

Landrat des Kreises Trier-Saarburg

und Vorsitzender des rheinland-pfälzischen Landkreistages

Sehr geehrter Herr Schäfer,

sehr geehrte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

der IFA Gesellschaft für Immobilien mbH & Co. KG,

zu Ihrem 25. Firmenjubiläum gratuliere ich Ihnen im Namen

des Landkreises Merzig-Wadern sehr herzlich. Das

Wohlfühlhotel sowie das Hochwaldbrauhaus in Losheim

am See, aktuell das „Hotel Holiday Express“ am Merziger

Yachthafen, das sind nur einige Beispiele der anspruchsvollen

und für die Region prägenden Projekte, die Sie erfolgreich

im Landkreis Merzig-Wadern umgesetzt haben. Gerade mit den Hotelprojekten

haben Sie sich nachhaltig als engagierter und zuverlässiger Partner im

Bereich Tourismus im Landkreis etabliert.

Bauen ist mehr als nur einen passenden Grundriss und eine ansprechende Außenansicht

zu finden. Bauen bedeutet auch wirtschaftliches Risiko und damit

setzt es die Überzeugung für eine positive Entwicklung einer Region voraus. In

der Zusammenarbeit auf Sie und Ihr Unternehmen zu setzen, war immer eine gute

Entscheidung. Ich gratuliere Ihnen nochmals sehr herzlich und bedanke mich für

die sehr gute Zusammenarbeit und Ihr Engagement für die positive touristische

Entwicklung im Landkreis Merzig-Wadern. Der IFA Gesellschaft für Immobilien

mbH & Co. KG wünsche ich für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Daniela Schlegel-Friedrich

Landrätin des Landkreises Merzig-Wadern

25 Jahre IFA Immobilien

– das ist eine Erfolgsgeschichte

Zu diesem Jubiläum gratuliere ich als Landrat des Landkreises

Neunkirchen sehr herzlich und wünsche weiterhin

viel Erfolg.

Ich lernte Wolfgang Schäfer in meiner Zeit als Neunkircher

Beigeordneter kennen. Durch das Engagement der IFA

Immobilien konnte in unserer Kreisstadt viel bewegt und

entscheidende Impulse gesetzt werden.

Solche Projekte zu realisieren, kann man nur, wenn man

über die nötige Portion Enthusiasmus, Leidenschaft und Durchsetzungsvermögen

verfügt. Das Engagement der IFA ist für mich auch ein Bekenntnis zu unserer

Willkommensregion Neunkirchen.

Daher ein herzliches Dankeschön an das gesamte IFA-Team.

In diesem Sinne weiterhin alles Gute, auf die nächsten 25!

Sören Meng

Landrat des Landkreises Neunkirchen

Grußworte

19


Sehr geehrter Herr Schäfer,

sehr geehrte Damen und Herren,

zum 25-jährigen Jubiläum der IFA Gesellschaft für Immobilien

mbh & Co. KG gratuliere ich recht herzlich. Ihr Unternehmensslogan

lautet „… denn bauen ist Zukunft“. Ein

Slogan, der wunderbar passt, wie ich finde.

In Kaiserslautern errichtet die IFA derzeit ein neues Hotel

der Hilton-Gruppe am Messeplatz. Ein Projekt für die Zukunft,

das richtige Projekt am richtigen Ort. Mit dem neuen

Hotel entsteht nicht nur ein Blickfang an unserem Messeplatz,

es deckt zudem am aufstrebenden Wirtschafts- und Forschungsstandort

Kaiserslautern künftig wichtige Bedarfe etwa bei Tagungen oder Studienaufenthalten.

In der gesamten Vorbereitungsphase hat die Stadt Kaiserslautern die IFA

als vertrauensvollen Partner erlebt.

Für die gute Zusammenarbeit möchte ich an dieser Stelle recht herzlich danken.

Nochmals herzlichen Glückwunsch zum 25-jährigen Jubiläum.

Ihr Dr. Klaus Weichel

Oberbürgermeister der Stadt Kaiserslautern

25 Jahre, das ist schon was!“

Was für ein Menschenleben eine ziemlich kurze Spanne

ist, stellt im beruflichen Kontext schon eine Leistung dar.

Insbesondere, wenn es sich um die berufliche Selbstständigkeit

handelt.

Daher gratuliere ich namens der Stadt Koblenz und ganz

persönlich Herrn Diplomingenieur Wolfgang Schäfer ganz

herzlich zum silbernen Firmenjubiläum.

Wenn sich wie im Fall des Herrn Schäfer und seiner IFA

Gesellschaft für Immobilien, dann noch eine solche Erfolgsgeschichte

einstellt, dann kann man gleich doppelt gratulieren. Die Liste der

gelungenen Immobilienprojekte ist nicht nur lang, sondern auch sehr illuster.

Daher schließe ich mit einem ernstgemeinten „Weiter so!“

Es grüßt Sie freundlich

Ihr

David Langner

Oberbürgermeister der Stadt Koblenz

20

Grußworte


Sehr geehrter Herr Schäfer,

sehr geehrtes IFA-Team,

es sind die spannenden Zeiten für Immobiliengesellschaften.

Nicht umsonst hat man die Immobilie mit dem

Begriff „Betongold“ versehen. Das Eigentum von Wohnungen

oder Häusern hat sich im Lauf der Jahrzehnte

trotz mancher Krise als eine der beständigsten Kapitalund

Vermögensanlagen bewährt.

Und nun ist die Nachfrage hoch, das Angebot jedoch

ausgedünnt. Gut, wenn da ein Unternehmen wie die IFA

und ihr weitsichtiger Geschäftsführer Wolfgang Schäfer seit mittlerweile einem

Vierteljahrhundert Immobilienprojekte initiiert, projektiert und realisiert.

Und das, wie man am Beispiel Neuwied leicht erkennt, mit viel Erfolg. Mit dem

zurzeit noch laufenden Umbau des ehemaligen, zentral gelegenen C&A-Gebäudes

hat sich das Unternehmen in der Deichstadt viele Freunde geschaffen.

Das hat seinen Grund: Der IFA ist es gelungen, aus einem nicht unbedingt als

architektonische Meisterleistung zu bezeichnenden Komplex ein hohen Ansprüchen

genügendes Wohngebäude zu entwickeln, das künftig das Bild des

Schloss-Carrées prägen wird.

Die Anforderungen, die die Neugestaltung des Gebäudes verlangte, waren

komplex, es gab knifflige Aufgaben zu lösen. Dabei hat die IFA ihr ganzes

Können unter Beweis gestellt – und zudem ihre Fähigkeit zu innovativen Lösungen.

Die Neuwieder freuen sich auf ihr neues Kleinod in Rheinnähe.

Ich wünsche der IFA für die Zukunft weiterhin eine glückliche Hand bei der

Auswahl und Realisierung ihrer Projekte.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Einig

Oberbürgermeister der Stadt Neuwied

Zum 25-jährigen Firmenjubiläum der Gesellschaft für Immobilien

mbh (IFA) gratuliere ich sehr herzlich. Seit über 20 Jahren ist

die Gesellschaft im Bereich des innovativen Gebäudebaus und

-managements auch in Saarburg sehr aktiv und erfolgreich,

genannt seien nur der Geschäftskomplex der Saargalerie oder

der Neubau der Seniorenresidenz in Saarburg am Saarufer.

Doch nicht nur im Segment des Neubaus ist die Gesellschaft

aktiv, sondern auch im Bereich der denkmalgeschützten Immobilien.

Hier hat es die Gesellschaft verstanden, auch in

schwierigen Bausituationen erfolgreiche Arbeit und Ergebnisse

zu garantieren. Beispielhaft sei die Villa Keller mit der angrenzenden

Remise genannt. Aufgrund der denkmalpflegerischen Sanierung erhielt die Gesellschaft

den Denkmalpflegepreis der Handwerkskammer Trier.

Mit den unterschiedlichsten Projekten im Geschäftsbereich (Hotel, Gastronomie) oder

im privaten Wohnungsbau hat die Gesellschaft sich einen guten Namen in unserer

Region erarbeitet. Der Firmengründer Wolfgang Schäfer engagiert sich auch in der

Kommunalpolitik, seine klaren Positionen und seine Sichtweise der oft problematischen

Zusammenhänge zeigen, dass es ihm um konkrete Aussagen zu bestimmten Themen

geht. Seine Meinung wird respektiert und geschätzt. Für die Zukunft wünsche ich der

Gesellschaft weiterhin viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit für die Realisierung

anstehender baulicher Maßnahmen.

Jürgen Dixius

Bürgermeister der Stadt und der Verbandsgemeinde Saarburg

Grußworte

21


Auf eine 25-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückzublicken,

das ist kein alltägliches Ereignis. Die IFA Gesellschaft für

Immobilien mbH & Co. KG hat es vermocht, sich schnell einen

guten Namen zu erwerben und diesen guten Ruf dann zu wahren

– unter Rahmenbedingungen, die sich ständig veränderten.

Darauf darf das Unternehmen mit Recht stolz sein, und ich freue

mich, der IFA-Gruppe zu diesem Jubiläum gratulieren zu dürfen.

Erfreulich ist auch, dass die Firmenleitung und die Belegschaft

an ihr Unternehmen glauben und ihm auch für die Zukunft gute

Chancen einräumen. Die IFA hat sich als Anbieter von Immobilien,

Projektentwicklungen und Planungen inzwischen einen sehr

guten Namen in der Großregion Saar-Lux-Rheinland-Pfalz gemacht. Termintreue und

Kundenfreundlichkeit sind die Schlüssel ihres Erfolgs – die Kooperation mit qualifizierten

Handwerksunternehmen und Geschäftspartnern die Basis für ihr erfolgreiches Wirken.

Der redlich verdiente Erfolg hat immer viele Gründe, aber ein ganz gewichtiger ist harte

Arbeit. Wolfgang Schäfer, Firmengründer und Geschäftsführer, leitet die Geschicke der

Gruppe seit 1993 mit Kompetenz, Sachverstand und einer großen Portion Idealismus. Er

hat auch den nötigen Weitblick. Dank seiner Zielstrebigkeit wurde aus seiner Idee rasch

die renommierte Firma IFA, die heute auf eine lange und eindrucksvolle Referenzliste verweisen

kann. In dieser Referenzliste sind auch zahlreiche Konzer Projekte zu finden. Im

nächsten Jahr kommt die Fertigstellung eines weiteren Projektes hinzu: Die umfangreiche

Sanierung des denkmalgeschützten Konzer Bahnhofgebäudes zu einem erfolgreichen

Gastronomiebetrieb.

Die Zeichen der Zeit zu erkennen, das Unternehmen gut am Markt zu positionieren – darauf

kommt es nicht nur in den harten Aufbaujahren an. Die IFA hat auch in schwierigen

Zeiten Kompetenz bewiesen und stets zukunftsorientierte Lösungen gefunden. Getreu

dem Firmenmotto „So hat Bauen Zukunft“. Sie, Herr Schäfer, haben sich Konz immer

verbunden gefühlt. Verhandlungen zwischen den Gremien und Firmenleitung konnten

deshalb für beide Seiten stets konstruktiv und einvernehmlich verlaufen. Für die Standorttreue

und die allzeit positive und konstruktive Zusammenarbeit geht mein herzlichster

Dank an Sie, Herr Schäfer, an das Management sowie an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ich hoffe auf viele weitere Jahre einer fruchtbaren Partnerschaft zwischen der IFA

Gesellschaft für Immobilien mbH & Co. KG und Konz.

Ihr Joachim Weber

Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Konz

Die „IFA Gesellschaft für Immobilien mbH & Co. KG“ in

Schillingen feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Das ist ein guter

Grund zum Feiern und im Namen der Verbandsgemeinde

Kell am See gratuliere ich zu diesem Jubiläum ganz herzlich.

In dem vergangenen Vierteljahrhundert hat sich die von

Dipl. Ing. Wolfgang Schäfer gegründete Firma zu einem

renommierten Unternehmen entwickelt, das nicht nur in

unserer Region, sondern in der Zwischenzeit auch weit

darüber hinaus bekannt ist. In der seit nunmehr vielen Jahren

anhaltenden Zeit der Niedrigzinsen sind Immobilien für

Kapitalanleger eine willkommene Alternative und viele Menschen können sich dadurch

den „Traum von den eigenen 4 Wänden“ verwirklichen.

Ein Blick in die Referenzliste lässt erkennen, dass die IFA Immobiliengesellschaft

sich seit ihrer Gründung hervorragend entwickelt hat. Voraussetzung dafür waren

und sind vor allen Dingen der Mut, unternehmerische Risiken einzugehen, bestehende

Chancen zu nutzen sowie an der einen oder anderen Stelle auch eine

glückliche Hand zu haben. Mit diesen Eigenschaften ausgestattet, hat Wolfgang

Schäfer die Firma IFA zu dem gemacht, was sie heute ist: ein zukunftssicher aufgestelltes,

erfolgreiches und weit über die Region hinaus bekanntes Familienunternehmen.

Nicht unerwähnt will ich an dieser Stelle auch lassen, dass sich die Firma seit ihrer

Gründung mit der Ortsgemeinde Schillingen und der Verbandsgemeinde Kell

am See eng verbunden fühlt. Das spiegelt sich auch in der kommunalpolitischen

Betätigung von Wolfgang Schäfer auf allen Ebenen wider. Auch die Einbindung

regionaler Unternehmen bei dem Bau der Projekte und damit die Sicherung von

Arbeitsplätzen in unserem Raum sind ein deutliches Zeichen für die Verbundenheit

mit unserer Region.

Dem Unternehmen, aber auch Herrn Wolfgang Schäfer persönlich, gratuliere ich

nochmals ganz herzlich zu den Leistungen in den vergangenen 25 Jahren und

wünsche eine weiterhin erfolgreiche Zukunft sowie eine gute Weiterentwicklung.

Martin Alten

Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kell am See

22

Grußworte


Die IFA GmbH feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen.

Zu diesem Jubiläum übersende ich dem gesamten

Team rund um Geschäftsführer Dipl. Ing. Wolfgang Schäfer

im Namen der Kreisstadt Merzig meine herzlichsten

Glückwünsche.

Im Jahr 2016 beteiligte sich die IFA GmbH an der Ausschreibung

des Hotelneubaus im Sport- und Freizeitpark

Merzig und überzeugte durch ein stimmiges Konzept und

innovative Planungen. Dem geschäftsführenden Gesellschafter

Wolfgang Schäfer gelang es in nur kurzer Zeit,

in der Verwaltung und in den Gremien Begeisterung für

sein Neubauvorhaben zu wecken. So konnte bereits nach 12 Monaten Bauzeit

gemeinsam das Richtfest für den Hotelneubau am Yachthafen Merzig gefeiert

werden.

25 Jahre Selbständigkeit sind in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit

mehr. Die IFA GmbH hat sich am Markt positioniert und über Jahre bewiesen,

dass sie den Konjunkturschwankungen in der Bauindustrie gewachsen ist; dies

nicht zuletzt durch die langjährige Erfahrung von Wolfgang Schäfer.

Durch die Unterstützung seiner Tochter, Architektin und Generalplanerin Daniela

Schäfer-Anell, wird die langjährige erfolgreiche Unternehmenskultur fortgesetzt.

Aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IFA GmbH haben durch

ihren persönlichen Einsatz einen entscheidenden Beitrag zum 25-jährigen Firmenjubiläum

geleistet.

Ich wünsche der IFA GmbH weiterhin alles Gute sowie zahlreiche neue und innovative

Projekte. Ich würde mich freuen, wenn die Kreisstadt Merzig auch weiterhin

gemeinsam mit der IFA Zukunft gestaltet und Visionen umsetzt! In diesem

Sinne wünsche ich dem gesamten Team eine schöne Jubiläumsfeier.

Ihr

Marcus Hoffeld

Bürgermeister der Kreisstadt Merzig

Zum Bauen gehören: gute Wissenschaft

großer Vorrat, ein Beutel voll Geld,

ein Seckel voll Geduld und gute treue Bauleut‘!

Liebes IFA-Team, sehr geehrter Herr Schäfer,

Bauen ist ein Abenteuer. Wie in jedem guten Roman bedarf

es auch in der Realität mutiger Menschen, die sich dem

Abenteuer Tag für Tag stellen. Das Abenteuer IFA hat vor

25 Jahren begonnen, mit Ihnen in der Hauptrolle.

Haben Sie sich im Alltag zwischen Businessplan, Baugenehmigung,

Ausschreibung und Abrechnung nicht

manchmal als Robinson Crusoe oder Graf von Monte Christo gefühlt? Wie viele

Herausforderungen, Schwierigkeiten, Probleme, Überraschungen und Unvorhersehbarkeiten

galt es bei all den Bauaufgaben zu bewältigen? Technik, Logistik,

Finanzierung, Bürokratie, Nachbarschaft und ... und ... und?

Durch die richtige Kombination von Wissen, Kraft, Geduld und Diplomatie haben

Sie in den 25 Jahren ein gutes Stück unserer Stadt Trier und darüber hinaus im

Rest der Welt gestaltet. Attraktive Wohnungen, schicke Restaurants und behagliche

Hotels. Sie sind erfolgreich, weil Sie nicht theoretisch über Lösungen reden,

sondern weil Sie wissen, sie in der Praxis umzusetzen. Mit Sicherheit ist das der

Grund, warum das Abenteuer nach 25 Jahren zum Happy End führt.

Wir meinen, dieses Resümee macht Lust auf einen 2. Band des Abenteuers mit

der IFA und freuen uns, in dem Fortsetzungsroman aktiv mitwirken zu dürfen. Als

fairer Partner, der einen offenen Dialog auf Augenhöhe mit Ihnen führt, der Lösungen

findet, um die Bedürfnisse der Bürgerschaft zu befrieden. In diesem Sinne:

vielen Dank für Ihr Engagement und Ihre Leistung! Viel Erfolg für die nächsten 25

Jahre! Wir sind uns sicher, so wird Bauen zur Lust!

Herzlichst

Ihr

Andreas Ludwig

Beigeordneter der Stadt Trier

Grußworte

23


25 Jahre IFA Immobilien

Seit einem Vierteljahrhundert engagiert sich IFA Immobilien

nun schon als regionaler Bauträger vom Einfamilienhaus

über Wohnsiedlungen, Hotels und Geschäftshäuser bis zu

denkmalgeschützten Sanierungsprojekten. Dazu gratuliere

ich herzlich!

Auch wir in Neunkirchen haben IFA Immobilien als einen

verlässlichen Partner bei für die Stadt sehr wichtigen Großprojekten

kennen gelernt. So konnte nach vielen Jahren

fruchtloser Versuche im Jahr 2013 das Projekt „Hotel in der

Innenstadt“ mit der Eröffnung des Holiday Inn Express gemeinsam realisiert werden.

Auch mit dem Bau einer Seniorenresidenz in der Innenstadt brachte IFA 2016 nach

Abriss maroder Immobilien und Neubau der evergreen-Wohnanlage den Stadtumbau

in der Neunkircher City weiter voran.

Viel investiert wurde und wird derzeit in das Bliesquartier und die Bliesterrassen. Mit

dem Umbau eines ehemaligen Geschäftshauses an der Bliespromenade in hochwertige

Eigentumswohnungen und der Ansiedlung einer Warenhauskette hat die IFA

die Stadt erneut bei der Steigerung der Attraktivität der Neunkircher Innenstadt stark

unterstützt. Dafür danke ich der IFA Immobilien auch im Namen von Bürgerschaft

und Verwaltung und hoffe auf eine weiterhin konstruktive Partnerschaft.

Ihr Neunkircher Oberbürgermeister

Jürgen Fried

Die Gemeinde Losheim am See und auch ich persönlich

gratulieren der IFA recht herzlich zum 25-jährigen Jubiläum.

Die Gesellschaft mit Wolfgang Schäfer an der Spitze

des Familienunternehmens ist eine Erfolgsgeschichte, die

auch unserer Region zugute kam und von der auch die

Gemeinde Losheim am See in besonderem Maße profitiert.

Mit wichtigen Investitionen in die öffentliche Infrastruktur

und von fast 15 Millionen Euro hat die IFA unsere Kommune

aufgewertet. Die Galerie am Bahnhof als Dienstleistungszentrum

im Ortszentrum, das Brauhaus und das Wohlfühlhotel

am See stehen für diese wichtigen Investitionen, die

Losheim am See als Dienstleistungs- und Tourismuskommune zugute gekommen

sind. Hierfür möchte ich mich bei der Firma IFA und insbesondere bei Wolfgang

Schäfer und seiner Familie herzlich bedanken.

Für die Zukunft wünsche ich Wolfgang Schäfer und seiner Familie, dass sie die

erfolgreiche Arbeit fortsetzen und hoffe, dass auch weiterhin die gute Zusammenarbeit

zwischen der IFA und der Gemeinde Losheim am See zum Nutzen unserer

Kommune und der Region fortgesetzt werden kann.

Herzliche Grüße

Lothar Christ

Bürgermeister der Gemeinde Losheim am See

24

Grußworte


Sehr geehrter Herr Wolfgang Schäfer,

ich durfte die IFA fast über die gesamten 25 Jahre begleiten.

Erst als Kultur-Staatssekretär des Landes Rheinland-

Pfalz (1991-2010), dann als Oberbürgermeister der Stadt

Koblenz (2010-2018) und schließlich auch privat als zufriedener

Kunde in Koblenz.

Über all die Jahre habe ich die IFA als kompetent und vor

allem absolut seriös erleben dürfen. Ein guter Partner in Sachen

Städteentwicklung und ambitionierte Einzelprojekte.

Es gab viele Begegnungen und viele gemeinsame Projekte.

Die Zusammenarbeit verlief immer verlässlich und professionell.

Die IFA hat sich in den Jahren sehr erfolgreich entwickelt. Zu dem verdienten

Erfolg kann ich nur herzlich gratulieren.

Das hat natürlich auch mit den Menschen zu tun. An der Spitze Dipl. Ing. Wolfgang

Schäfer, ein Mann, auf den man sich stets verlassen konnte, 100 Prozent.

Hier gilt noch der Handschlag etwas, jenseits der leider unverzichtbaren Juristerei.

Ein Wort ist ein Wort. Mit solchen Menschen habe ich seit jeher gerne Geschäfte

gemacht.

Bei den vielen Koblenzer Projekten hatte ich auch viel mit Dr. Josef-Peter Mertes

und mit Hans-Jürgen Lichter zu tun. Auch hier hatte ich dieselbe Erfahrung: Kompetenz,

Engagement und Verlässlichkeit wird bei der IFA großgeschrieben.

So gratuliere ich zum Geburtstag von Herzen. Ich wünsche der Firma und ihren

tüchtigen Mitarbeitern(inne)n alles Gute für die nächsten 25 Jahre.

Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig

Selbstständiger Wirtschaftsberater

Zu Beginn der Selbstständigkeit von Wolfgang Schäfer gab

es zwischen mir als damals noch Ortsbürgermeister von

Nittel und dann später auch als Stadt- und Verbandsbürgermeister

von Konz immer wieder zahlreiche Kontakte

und einen ständigen Austausch über die Entwicklung von

Grundstücken und Immobilien in der Region Trier und im

angrenzenden Saarland.

Aus vielen Impulsen entwickelten sich gemeinsame kreative

Ideen, und die besten davon konnten umgesetzt werden.

So hat Wolfgang Schäfer in den vergangenen 25 Jahren

als erfolgreicher Unternehmer das Bild der Stadt Konz entscheidend geprägt und

weiterentwickelt, unter anderem mit der Bebauung um das Rathaus am Markt und

zuletzt des denkmalgeschützten Bahnhofs Konz zu einem wertvollen gastronomischen

Angebot.

Dr. Karl-Heinz Frieden

Geschäftsführendes Vorstandsmitglied

Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz

Grußworte

25


25 Jahre IFA Immobilien –

erfolgreich in Kooperation mit dem Handwerk

Die IFA GmbH aus Schillingen ist seit ihrer Gründung vor

25 Jahren zu einem der wichtigsten Projektentwickler in der

Region Trier geworden.

Gemeinsam mit dem Handwerk hat die IFA zahlreiche,

sichtbare Großprojekte in der Region geplant und umgesetzt.

Mit vielen Handwerksunternehmen bestehen seit

Jahren enge Geschäftsbeziehungen, was zu hoher Qualität

und Verlässlichkeit führt.

Als Präsident der Handwerkskammer Trier gratuliere ich Herrn Wolfgang Schäfer

und seinem Team zum 25-jährigen Jubiläum sehr herzlich. Ich wünsche der IFA

GmbH für die Zukunft alles Gute sowie eine weiterhin faire Partnerschaft mit dem

Handwerk.

Rudi Müller

Präsident Handwerkskammer Trier

Zu ihrem 25-jährigen Bestehen gratuliere ich der IFA-Gesellschaft

für Immobilien mbH & Co. KG im Namen der Vereinigung

Trierer Unternehmer in der Region Trier e.V. ganz

herzlich.

Unter der vorausschauenden Planung und Leitung ihres

Gründers, Herrn Dipl.-Ing. Wolfgang Schäfer, hat die IFA

in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten zahlreiche hochwertige

sowie zukunftsorientierte Projekte entwickelt und

realisiert, die sich harmonisch in ihre jeweilige Umgebung

einfügen.

Damit leistet die IFA seit vielen Jahren einen maßgeblichen Beitrag zur Schaffung

attraktiven Wohnraums und gewerblicher Immobilien und trägt gleichzeitig zur Attraktivität

der Region bei.

Kennzeichnend für die IFA sind die hohe Qualität ihrer Vorhaben sowie deren zügige

Umsetzung. Die Vereinigung Trierer Unternehmer in der Region Trier e.V. ist

stolz darauf, die IFA zu ihren Mitgliedern zählen zu dürfen und freut sich auf eine

Fortsetzung der vertrauensvollen Zusammenarbeit.

Für die Zukunft wünschen wir der IFA alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Frank Natus

Vorsitzender der Vereinigung Trierer Unternehmer in der Region Trier e.V.

Glückwunsch zum 25. Firmenjubiläum!

Ich freue mich, dem gesamten Team der IFA Gesellschaft für

Immobilien mbH und Co. KG zum 25-jährigen Firmenjubiläum

gratulieren zu dürfen. Mein Glückwunsch geht insbesondere

an den Firmengründer Herrn Wolfgang Schäfer.

Für den BFW Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen

Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland ist

es wichtig, solche Mitglieder in seinen Reihen zu haben. Als

berufsständischer Verband vertreten wir die Interessen mittelständischer

Bauträger und Projektentwickler in Hessen,

Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Herr Schäfer und die IFA

Gesellschaft für Immobilien mbH und Co. KG verkörpern aufs Beste die Ideale unseres

Verbandes. Die im BFW Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland organisierten Unternehmen

arbeiten qualitätsbewusst, innovativ und wirtschaftlich erfolgreich. Sie sind eng mit der

Region verwurzelt. Dies sind die wichtigsten Zutaten, um dauerhaft in einem schwierigen

Markt zu bestehen.

25 Jahre erfolgreiches Wirken sind der beste Beweis für qualitätvolles, nachhaltiges

Unternehmertum. Schön ist es für uns als BFW Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland,

dass wir dieses Unternehmen schon seit mehr als 13 Jahren zu unseren Verbandsmitgliedern

zählen dürfen!

Weiterhin viel Erfolg und eine glückliche Hand bei allen unternehmerischen Entscheidungen!

Beste Grüße

Gerald Lipka

Rechtsanwalt & Geschäftsführer der BFW Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland

26

Grußworte


Vor 25 Jahren konnte man noch keine Vorstellung davon

haben, dass die junge Firma IFA-Immobilien aus Schillingen

sich derart positiv entwickeln würde. Genau dies hat

sie aber getan.

Aus kleinen Anfängen und mit wenigen Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern hat Wolfgang Schäfer eine Immobilienfirma

entwickelt, die mittlerweile in Rheinland-Pfalz und

im Saarland einen ausgezeichneten Ruf hat und die viele

höchst unterschiedliche Projekte erfolgreich umgesetzt hat

und weiter umsetzen wird.

Zwar ist der Raum Trier im weitesten Sinne immer noch die

Heimat von IFA. Allerdings haben große Projekte in Neunkirchen, Kaiserslautern,

Koblenz, Saarbrücken, Merzig, um nur diese Orte zu nennen, und an vielen weiteren

Orten dazu geführt, dass IFA weithin bekannt wurde. Dazu beigetragen hat

sicher die hohe Qualität der Planungen und deren praktische Umsetzung.

Neben einer guten Öffentlichkeitsarbeit ist jedoch auch die „Mundpropaganda“

wichtig, denn IFA steht für eine ausgezeichnete Architektur, hohe Bauqualität,

Genauigkeit und grundsolide Kooperation mit Kunden und Behörden. Und das

sagt man gerne seinen Bekannten weiter. Ob Einfamilienhaus, Wohnsiedlung,

Bürogebäude, Hotels oder Senioreneinrichtungen, die tüchtigen Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter von IFA stehen für eine hervorragende Zusammenarbeit mit den

zufriedenen Kunden.

Ich gratuliere von Herzen dem IFA-Eigentümer und Geschäftsführer, meinem

langjährigen Freund Wolfgang Schäfer, zum 25-jährigen Jubiläum seiner erfolgreichen

Firma und wünsche für die Zukunft alles Gute.

Dr. Josef Peter Mertes

Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion a.D.

25 Jahre IFA Gesellschaft für Immobilien mbH Co. KG

Das robuste wirtschaftliche Wachstum unserer Region

schlägt sich in einer ebenso dynamischen Entwicklung

des hiesigen Immobiliensektors nieder. Aktuell wird der

konjunkturelle Aufschwung sogar maßgeblich von der

Bau- und Immobilienwirtschaft getragen.

Neue und sich erweiternde Unternehmen haben Bedarf

an Gewerbeimmobilien, während die Beschäftigen mit ihren

Familien passende Wohnimmobilien nachfragen.

Wenig prägt das Gesicht eines Standorts oder einer Region

stärker als die Gebäude, die sich dort befinden. Die IFA hat im vergangenen

Vierteljahrhundert maßgeblich daran mitgewirkt, dass zahlreiche Unternehmen

und Privatpersonen ihre Vorstellung von der Wunschimmobilie realisieren

konnten.

Die von der IFA initiierten, projektierten und gebauten Immobilien tragen an

zahlreichen Standorten in unserer Region, im übrigen Rheinland-Pfalz und im

Saarland zu deren städtebaulicher Attraktivität bei.

In den vergangenen 25 Jahren hat sich die IFA durch die Umsetzung ihres

Qualitätsversprechens im Immobiliensektor zu einem renommierten Akteur und

geschätzten Partner entwickelt.

Ich gratuliere herzlich zu 25 Jahren erfolgreicher Tätigkeit in der Region Trier

und den angrenzenden Wirtschaftsräumen und bin mir gewiss, dass die IFA

auch in Zukunft die dynamische Entwicklung des hiesigen Immobilienmarkts

erfolgreich mitgestalten wird.

Peter Adrian

Präsident der Industrie- und Handelskammer Trier

Grußworte

27


Danke

unseren

Geschäftspartnern

für Ihre Verlässlichkeit

Die Firma IFA Immobilien hat sich im

regionalen und überregionalen Immobilienmarkt

mit Fachwissen, Qualität und

Weitblick als vertrauensvoller Geschäftspartner

im privaten und dienstleistungsbezogenen

Wohnungsbau etabliert.

Wenn ein Unternehmen in 25 Jahren eine

solch herausragende Marktposition erreicht,

weist das darauf hin, dass es nicht

nur ein kompetenter Ansprechpartner für seine Kunden ist, sondern auch gegenüber

der Mitarbeiterschaft ein ebenso verlässlicher wie loyaler Partner.

„Bauen mit Weitblick …“ ist einer der zentralen Aspekte der IFA Unternehmensgruppe

– und es ist zugleich gelebte Unternehmensphilosophie. Gerade in unserer schnelllebigen

Zeit verdient es besondere Anerkennung, dass die IFA in einer volatilen Branche

mit Stetigkeit und Konstanz ihren Erfolgskurs beibehalten hat. Dies erreichte sie nur

durch Nachhaltigkeit in Verbindung mit kompromissloser Qualität in allen Bereichen

des Unternehmens. Die Volksbank Trier eG hat dieses Familienunternehmen von Beginn

an begleitet und freut sich, Partner in den wesentlichen Finanzierungs- und Strategiefragen

zu sein.

Wir wünschen Ihnen auch für die Zukunft eine glückliche Hand in einem interessanten

und herausfordernden Sektor, damit Sie mit gewohnter Energie und Kompetenz noch

viele erfolgreiche Jahre den regionalen Immobilienmarkt mitgestalten können.

Herzlichen Glückwunsch! Ihre Volksbank Trier eG

Alfons Jochem & Norbert Friedrich

Vorstand Volksbank Trier eG

Die Kundenbeziehung, die seit der Firmengründung besteht,

ist durch eine offene, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit

gekennzeichnet. Wir waren von der Unternehmensphilosophie,

mit Kompetenz und Sachverstand werthaltige,

qualitätsbezogene Immobilien unter optimaler Kundenbetreuung

zu produzieren, von Anfang an überzeugt. Die Immobilie

genießt in unserer Gesellschaft einen sehr hohen Stellenwert,

sei es als Heim für die Familie oder als beständige Kapital- und

Vermögensanlage. Neben der Geschäftsidee hatte uns seinerzeit

auch der Jungingenieur Wolfgang Schäfer beeindruckt.

Sein Selbstbewusstsein, seine Entschlossenheit und die klare Zielvorstellung ließen

keine Zweifel an dem Beginn einer erfolgreichen Unternehmergeschichte aufkommen.

In der aktiven Begleitung lernten wir die Unternehmerpersönlichkeit Wolfang Schäfer

immer intensiver kennen. Wir schätzen besonders sein Gespür für die richtigen unternehmerischen

Entscheidungen. Chancen erkennen, anpacken, Weitblick beweisen,

fairer Partner sein – das zeichnet ihn aus. Mit Blick in die Zukunft hat Wolfgang Schäfer

rechtzeitig seine Kompetenz und Erfahrung innerhalb der Familie weitergegeben.

Vor 25 Jahren wurden die ersten Projekte erfolgreich umgesetzt. Seitdem wuchs das

Leistungsspektrum stetig an. Von der Projektabwicklung bis zur Schlüsselübergabe,

alles aus einer Hand. Von dem breiten Kundenspektrum wird die IFA für „Qualität rund

um die Immobilie“ geschätzt und ist ein gefragter Geschäftspartner. Uns macht eine

solche Entwicklung natürlich auch ein bisschen stolz, denn wir konnten stets für anstehende

unternehmerische Herausforderungen die richtige finanzielle Lösung finden.

Sehr herzlich gratulieren wir zu diesem tollen Jubiläum!

Bernd Mayer

Vorstandsvorsitzender Volksbank Untere Saar eG

28

Grußworte


Sehr geehrte Familie Schäfer,

wir gratulieren der IFA Gesellschaft

für Immobilien ganz herzlich zum

25. Jubiläum!

Immobiliengeschäfte sind Vertrauenssache

– egal ob privater Wohnungsbau,

Gewerbeimmobilien

oder auch als Geldanlage. Gute

Standorte, eine solide Bauausführung,

handwerkliche gute Qualität

sowie seriöse und erfahrene Vertragspartner

sind ebenso wichtig wie eine verlässliche Finanzierung. Als Finanzierungspartner

haben wir die IFA immer wieder sehr gerne begleitet und stehen

auch in Zukunft gerne mit unserer Expertise und Lösungen zur Verfügung.

Wer als Bauträger und Projektentwickler ein Vierteljahrhundert lang durchgehend

erfolgreich am Markt unterwegs ist, beweist schon alleine damit eine ganz besondere

Qualität in diesem nicht immer einfachen Geschäft. Die Projekte sprechen

ohnehin für sich.

Wir freuen uns auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen Wolfgang

Schäfer und allen Mitarbeitern der IFA alles Gute für die Zukunft.

Stephan Breser & Walter Müller

Vorstand Volksbank Koblenz Mittelrhein eG

Zusammenkommen ist ein Beginn,

Zusammenbleiben ist ein Fortschritt,

Zusammenarbeiten bringt Erfolg.

(Henry Ford)

Zu 25 Jahre IFA Immobilien gratuliere ich Ihnen, Herr Schäfer

und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sehr herzlich

und bedanke mich für das bisher entgegengebrachte

Vertrauen sowie die gute Zusammenarbeit.

1993 haben Sie den Sprung in die Selbstständigkeit

gewagt und Ihr Mut und Ihre Entschlossenheit wurden

belohnt. Können Sie doch in diesen 25 Jahren auf eine besondere Erfolgsgeschichte

zurückblicken, bei der auch wir Sie auf Ihrem Weg begleiten durften. Dabei

ist Ihre im Internet nachzulesende Unternehmensphilosophie, mit Kompetenz

und Sachverstand werthaltige, qualitätsbezogene Immobilien unter optimaler Kundenbetreuung

zu produzieren, nicht nur ein Versprechen, sondern gelebte Praxis.

Gerne steht Ihnen daher die Sparkasse Merzig-Wadern auch weiterhin für neue

Projekte als verlässlicher Partner zur Seite. Und so freue ich mich auch in Zukunft

auf die Zusammenarbeit und wünsche Ihnen angenehme und schöne Feierlichkeiten

rund um Ihr 25-jähriges Jubiläum.

Ihr Frank Jakobs

Vorsitzender des Vorstandes Sparkasse Merzig-Wadern

Grußworte

29


Es ist eine besondere Freude für mich, heute ein Grußwort an

die Firma IFA richten zu dürfen. Herr Wolfgang Schäfer und

ich kennen uns im Grunde genommen seit Gründung der Firma

IFA . Seit dieser Zeit arbeiten wir auch zusammen. So durfte

ich miterleben, wie Wolfgang Schäfer die Firma im Laufe der

Jahre aufgebaut und ständig vergrößert hat. Durch seine Zielstrebigkeit

und seine Weitsicht ist es ihm gelungen, mehr als

große Verdienste für die gesamte Region ins Leben zu rufen.

Auch heute noch ruht er sich keinesfalls auf dem Erreichten

aus, sondern setzt sich unermüdlich für sein Unternehmen

ein. Die Firma IFA hat sich zwischenzeitlich zu einer weit

über die Region hinaus tätigen Immobiliengesellschaft entwickelt, die neben Ein- und

Mehrfamilienhäusern, Geschäftshäusern, Wohnsiedlungen, denkmalgeschützten Sanierungsprojekten

auch Pflege- und Altenheime errichtet. Die ständige Expansion, die

Zufriedenheit der Kunden und Mitarbeiter und das überregionale Ansehen u.a. bei

den Kommunen und Behörden ist dem persönlichen Einsatz von Wolfgang Schäfer

zu verdanken. Dieser hat aus der Firma IFA dasjenige geschaffen, wie sie sich heute

darstellt. Ich habe Wolfgang Schäfer immer als gradlinigen, sehr intelligenten und

ehrlichen Mann erlebt, der stets zu seinem Wort steht, auch in schwierigen Zeiten bei

Gegenwind und Problemen. Ich kann wohl sagen, dass Wolfgang Schäfer nicht nur

irgendein Mandant für mich ist, sondern im Laufe der Zeit auch zu einem guten Freund

geworden ist, mit dem es Freude macht, regelmäßig Unterhaltungen zu führen.

Jürgen Hött

Rechtsanwalt, Trier

Auch wir, Voigt Immobilien an Saar und Mosel, möchten

uns in die Schar der Gratulanten einreihen. Rückwirkend

dürfen wir voller Stolz auf die hervorragende und sehr erfolgreiche

Zusammenarbeit mit der IFA Immobilien seit

1995 bis zum heutigen Tage zurückblicken.

Wir wünschen der IFA Immobilien eine gute Geschäftsentwicklung

und weiterhin eine erfolgreiche Zeit.

Walter Voigt

Immobilien Voigt, Konz

Die besten Wünsche

dürfen wir der Firma IFA Gesellschaft für Immobilien GmbH,

Schillingen zum 25. Jubiläum übermitteln. 1994 haben sich

Herr Wolfgang Schäfer und Herr Norbert Scherf als Jungunternehmer

mit vielen Visionen kennen gelernt. Im Laufe

der langjährigen, vertrauensvollen Zusammenarbeit sind

viele Objekte realisiert worden, die u. a. das Bild der Stadt

Trier maßgeblich mitgeprägt haben. Hier sind als Beispiel

Objekte wie Viehmarkt und Porta-Nigra-Platz/Petrusstraße

zu nennen.

Wir wünschen Herrn Wolfgang Schäfer, seiner Familie und seinem Team alles

Gute und hoffen auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.

Norbert Scherf

Scherf Profi Immobilienservice GmbH, Trier

Wir sind bereits seit Beginn Geschäftspartner der IFA Gesellschaft

für Immobilien mbH & Co. KG und haben deren

Erfolg mit begleiten dürfen. Die immer gute und professionelle

Zusammenarbeit mit der Fa. IFA und insbesondere

Herrn Dipl.-Ing. Wolfgang Schäfer war hier die Basis des

gemeinsamen Wachstums. Wir freuen uns auf viele weitere

Jahre dieser Zusammenarbeit zum Wohl unserer Kunden

und wünschen der Fa. IFA Immobiliengruppe auch weiterhin

viel Erfolg!

Karin Beyer

HVI Immobilien, Wadern

30

Grußworte


Zum 25-jährigen Gründungsjubiläum der IFA Immobilien

übermittle ich im Namen der Consulata Steuerberatungsgesellschaft

mbH, Revisions- und Treuhandgesellschaft, aber

auch ganz persönlich die besten Glückwünsche.

25 Jahre IFA Immobilien sind eine eindrucksvolle Entwicklungsgeschichte

hin zu einem hoch modernen Bauträger, dessen

Unternehmensphilosophie sich in der Produktion qualitativ

hochwertigster und werthaltiger Immobilien widerspiegelt.

Die Vielfalt der unterschiedlichen Gebäudestrukturen, vom

Ein- und Mehrfamilienhaus bis hin zum denkmalgeschützten

Sanierungsobjekt, sind Synonym für höchste fachliche Kompetenz,

aber auch ausgeprägte Identifikationsbereitschaft für die Wünsche der Kunden

und Investoren.

Der Erfolg der 25-jährigen Unternehmensgeschichte ist dem unermüdlichen Tatendrang

des Gründers und Unternehmers Herrn Dipl. Ing (FH) Wolfgang Schäfer geschuldet.

Sein ständiges Streben nach Optimierung von Produktionsabläufen, Integration

von innovativen Neuerungen und die Suche nach neuen interessanten Bauprojekten

sind Garant für diese beispielhafte Unternehmensentwicklung. Bei all diesem unternehmerischen

Streben ist es Herrn Dipl. Ing (FH) Wolfgang Schäfer mit ausgeprägter

Sensibilität und Feinfühligkeit gelungen, all diejenigen, seien es Mitarbeiter, qualifizierte

regionale Handwerksunternehmen oder auch sonstige Dienstleister, für seine Ideen

und Unternehmensphilosophien zu begeistern und deren Identifikationsbereitschaft

für die IFA Immobilien zu wecken.

Es wird deutlich, dass die IFA Immobilien ihre Entwicklung, eingebettet in die gesellschaftlichen

und wirtschaftlichen Wandlungen dieser Zeit, zielorientiert und erfolgreich

bewältigt hat. Ich bin sicher, dass es der IFA Immobilien auch in der Zukunft gelingen

wird, die Herausforderungen der Zeit erfolgreich zu meistern und die erfolgreiche Unternehmensgeschichte

fortzusetzen.

Als Geschäftsführer einer dieser Dienstleister möchte ich mich bei Herrn Dipl. Ing (FH)

Wolfgang Schäfer, auch im Namen meiner Mitarbeiter, herzlichst dafür bedanken,

dass wir einen Teil dieser beispielhaften Unternehmensentwicklung begleiten durften.

Dipl. Betr.-W. Kai Decker

Consulata Steuerberatungsgesellschaft mbH, Merzig

Sehr geehrter Herr Schäfer,

zum 25-jährigen Firmenjubiläum möchte ich Ihnen, auch im

Namen meiner Familie sowie allen Mitarbeitern, herzlich gratulieren.

Sie haben mit großem persönlichem Einsatz, verbunden

mit fachlicher Kompetenz in den vergangenen 25

Jahren ein Unternehmen aufgebaut, das heute eine bedeutende

Stellung am Immobilienmarkt einnimmt.

Bei einigen Bauprojekten in Rheinland-Pfalz und im Saarland

durfte ich Sie als ihr Partner begleiten. Für Ihr Vertrauen

sowie für die gute partnerschaftliche Zusammenarbeit in der

vergangenen Jahren danke ich Ihnen. Für die Zukunft wünsche

ich Ihnen, Ihrer Familie sowie allen Mitarbeitern weiterhin viel Erfolg!

Ihr

Peter Thomas

Thomas Bauzentrum, Trier

Grußworte

31


Danke

unseren

Partnern am Bau

für Ihre Kompetenz

Liebes Team der IFA-Gesellschaft für Immobilien mbH & Co. KG,

liebe Frau Architektin Daniela Schäfer-Anell,

lieber Herr Dipl.-Ing. Wolfgang Schäfer,

die IFA-Gesellschaft für Immobilien mbH & Co. KG feiert

in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Jubiläum

gratuliere ich dem Team, Frau Daniela Schäfer-Anell

und vor allem Herrn Wolfgang Schäfer im Namen des Ingenieurbüros

GRUBER + HARTMANN, aber natürlich auch

persönlich auf das Herzlichste.

In den zurückliegenden Jahren hat die IFA Immobiliengesellschaft

unter der Führung von Herrn Wolfgang Schäfer

nicht nur eine Vielzahl von werthaltigen Wohnräumen geschaffen, sondern auch

Hotels, Studentenwohnheime, Geschäftshäuser und denkmalgeschützte Sanierungsobjekte

mit ansprechender Architektur realisiert.

Seit nunmehr 10 Jahren darf ich im Rahmen der bauaufsichtlichen, statischen

Prüfung den Weg der IFA mitbegleiten. Hierbei ist die IFA – und allen voran Herr

Wolfgang Schäfer – stets ein kompetenter, zuverlässiger und kollegialer Bauträger.

Gerade in der heutigen Zeit, einer Zeit stetiger Veränderung, steht Herr Wolfgang

Schäfer als Garant für die Einhaltung des Vereinbarten. Nicht zuletzt durch

das Vertrauen in eingespielte Planungs- und Ausführungsteams versteht er es wie

nur wenige in der heutigen Zeit, die von ihm selbst gesteckten, hohen Ziele von

Qualität, Termintreue und Kundenfreundlichkeit immer wieder bei den realisierten

Bauvorhaben zu bestätigen.

Auch durch diese Treue zu seinen Planungsbeteiligten hat Herr Wolfgang Schäfer

im Rahmen einer Umfirmierung und Neugründung des Ingenieurbüros GRUBER

+ HARTMANN dessen Werdegang maßgeblich beeinflusst. Hierfür gebührt ihm

mein ganz persönlicher Dank.

Frau Daniela Schäfer-Anell sowie Herrn Wolfgang Schäfer und dem gesamten

Team der IFA-Gesellschaft für Immobilien mbH & Co. KG wünsche ich für die

Zukunft eine weiterhin erfolgreiche Entwicklung.

Ihr Prof. Dr.-Ing. Markus Hartmann

Ingenieurbüro GRUBER + HARTMANN, Darmstadt

25 Jahre bewegende Erfolgsgeschichte

Die feste Entschlossenheit, auf die gesetzten Ziele zuzusteuern,

um in einer gewachsenen Einheit große Aufgaben zu bewältigen

und zu einer wahren Erfolgsgröße heranzuwachsen,

in unermüdlichem Streben Menschen durch nachhaltige Sinnund

Werteorientierung Arbeit und Perspektiven zu geben und

einen wichtigen Beitrag zu Gesellschaft und Wirtschaft zu leisten,

das verdient allerhöchste Anerkennung und einen Dank

für die bisherige Zusammenarbeit.

Seit dem Jahre 2009 berät der Unterzeichner als von der IHK

öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für vorbeugenden

Brandschutz wie aber auch als Brandschutzplaner die IFA Gesellschaft

für Immobilien mbH & Co. KG. Die Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz

wurden mit Herrn Schäfer und seiner Tochter, Frau Schäfer-Anell, sowie dem Team

entwickelt, geplant und umgesetzt mit dem Ziel des optimalen Brandschutzes unter

Berücksichtigung wirtschaftlicher Interessen.

Die getroffenen Maßnahmen zum Brandschutz wurden gemeinsam mit den zuständigen

Genehmigungsbehörden einer zielvollen, wirtschaftlichen Lösung zugeführt.

32

Grußworte


Dabei wurden die Schutzziele des Brandschutzes, wie

• der Entstehung eines Brandes vorzubeugen

• die Ausbreitung von Feuer und Rauch zu verhindern

• die Rettung von Menschen und Tieren zu ermöglichen

• wirksame Löscharbeiten durch die jeweilige zuständige Feuerwehr

durchführbar zu machen

• die natürliche Lebensgrundlage nicht zu gefährden

nicht außer Acht gelassen. Dies verdient hohe Anerkennung und bildet die Grundlage

für eine weitere gute Zusammenarbeit.

Paul Corall, Dipl. Ing. (VDI)

von der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein öffentlich bestellter

und vereidigter Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz, Meerbusch

Lieber Herr Schäfer,

es ist mir eine besondere Ehre, mit einem Grußwort an Ihrer

Jubiläumsfestschrift teilhaben zu dürfen. Auch bei mir

jährt sich mein Ja-Wort zur beruflichen Selbständigkeit in

Kürze zum 25. Mal. Ich freue mich über diese zeitliche Parallelität.

Zunächst, so mein persönliches Empfinden, war

meine Eheschließung mit der Selbständigkeit stark zweckbestimmt.

Erst im Weiteren gesellte sich dann Liebe hinzu.

Sie werden es möglicherweise ähnlich empfunden haben.

Zahlreiche Kinder sind aus Ihrer wie auch aus meiner amtsgerichtlichen

Eheschließung mit der eigenen GmbH hervorgegangen. Im Bezug

zu den Kindern der IFA wurde mir die Rolle eines Geburtshelfers zuteil. Diese

habe ich immer sehr gerne übernommen. Ich blicke dankend auf eine stets angenehme

Zusammenarbeit mit Ihnen und den Menschen der IFA zurück. Ihnen

und Ihren Mitarbeitern mein herzliches Dankeschön dafür. Behalten Sie weiter das

richtige Gespür für den guten Standort und das richtige Projekt.

Meine besten Wünsche an Sie.

Ihr Thomas Lang

Geschäftsführer der BKS Stadtplanung GmbH, Trier

Liebe Familie Schäfer,

lieber Herr Schäfer,

wir gratulieren Ihnen zum 25-jährigem Jubiläum! Sie blicken

auf eine außerordentliche Erfolgsgeschichte zurück,

sind ein starkes Familienunternehmen geworden und wir

freuen uns sehr, als Architekten Teil dieser Geschichte zu

sein. Sehr gerne haben wir uns von Ihnen aus dem fernen

Berlin rufen lassen, wenn so manch anspruchsvolle und

auch kniffelige Planungsaufgabe in innerstädtischen Lagen

Triers zu lösen war und unsere Zusammenarbeit hat

– so können wir es mit einigem Stolz sagen – zu sehr achtbaren

Lösungen geführt. Stets haben wir in Ihnen eine Bauherrschaft gefunden,

die uns vertraut, unseren Rat gehört hat und sich für die Umsetzung unserer Entwurfsideen

eingesetzt hat und wir haben großen Respekt vor Ihrer zielgerichteten

und von tiefem Sachverstand geprägten Wirkungsweise gewonnen. So blicken wir

auf eine außerordentlich produktive und von Fairness geprägte Zusammenarbeit

zurück und möchten Ihnen dafür sehr herzlich danken.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihren Gebäuden, Zuversicht und weiterhin so

gutes Gelingen für die Zukunft und natürlich eine rauschende Feier zum Firmenjubiläum!

Stefan Drees

Geschäftsführer und Inhaber der

Feddersen Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin

Grußworte

33


Sehr geehrter Herr Schäfer

und Mitarbeiter der Firma IFA Immobilien GmbH,

wir gratulieren herzlichst zu 25 erfolgreichen Jahren hochwertigen

Immobilienbaus, geprägt von einer vertrauensvollen

und erfolgreichen Zusammenarbeit mit unserem Unternehmen.

Voller Stolz können Sie auf Ihre bisherigen Leistungen zurückblicken,

dank welcher sich ein repräsentatives Wohnungs-

und Projektbauunternehmen mit festem Fundament

auf dem Immobilienmarkt entwickelt hat.

Wir danken Ihnen für die stets gute und konstruktive Zusammenarbeit, der wir

auch in Zukunft gerne entgegensehen.

Franz Repplinger

Geschäftsführer der Henkes Parkett GmbH, Tholey-Hasborn

Liebe Familie Schäfer,

lieber Wolfgang,

seit der Gründung der IFA Gesellschaft für Immobilien verfolge

ich aufmerksam Euren Weg und gratuliere von Herzen

als Geschäftspartner und Freund zu dieser ganz besonderen

unternehmerischen Leistung.

Wir sind froh, in Euch einen Partner an unserer Seite zu wissen,

der engagiert und kompetent für einen der wichtigsten

Belange einsteht, die es gibt: Menschen ein Zuhause zu ermöglichen

– in welcher Form auch immer.

„Erfolgreich zu sein setzt zwei Dinge voraus:

Klare Ziele und den brennenden Wunsch, sie zu erreichen.“

Stefan Zgrebski

Zgrebski GmbH, Schillingen

(Johann Wolfgang von Goethe)

Heinz Stieren & Christian Thome

Schröter Elektroanlagenbau GmbH & Co. KG, Bitburg

Sehr geehrter Herr Schäfer,

wir gratulieren IFA Immobilien ganz

herzlich zum 25-jährigen Firmenjubiläum

und danken Ihnen für die

gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit

in den vergangenen Jahren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen

weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Zum 25-jährigen Firmenjubiläum gratulieren wir der IFA

sehr herzlich und bedanken uns für das in uns gesetzte

Vertrauen. Bei vielen Großprojekten konnten wir mit der

Planung und Ausführung zum guten Gelingen beitragen.

Wir wünschen der Geschäftsleitung der IFA-Gruppe und

dem gesamten Team für die Zukunft alles Gute und freuen

uns auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.

Alexander Schmitz

Wilh. F. Schmitz GmbH, Trier

34 Grußworte


Wir gratulieren Ihnen ganz herzlich zum 25-jährigen Bestehen

Ihres Unternehmens. Wir danken Ihnen für die gute Zusammenarbeit

in den vergangenen Jahren und freuen uns

auf eine weiterhin erfolgreiche Geschäftsbeziehung.

Birgit Steil

Geschäftsführung Steil Kranarbeiten GmbH & Co. KG, Trier

Kurt Hassler

Bauelemente Hassler, Weiskirchen

Der Schlüssel zum langfristigen Unternehmenserfolg ist

neben Know-How und Engagement vor allem eine ganze

Portion guter Gefühle, ausgelöst durch die richtige Motivation

sowie einen ausgeprägten Geschäftssinn.

Von allem besitzt Herr Schäfer eine ganze Menge, weshalb

wir ihn hoch zu schätzen wissen.

Wir gratulieren herzlich zum 25-jährigen Jubiläum und

freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit ihm

und seiner Tochter Daniela Schäfer-Anell.

Wir, die Firma Fussboden Bianchy, sind nun seit 12 Jahren

Partner der IFA, wenn es um hochwertige Parket - und Bodenbelagsarbeiten

geht. Seit 2006 schätzen wir Herrn Wolfgang

Schäfer und sein Team der IFA als kompetenten und

fairen Auftraggeber und freuen uns, ein klein wenig an seiner

Erfolgsstory beteiligt gewesen zu sein.

Herr Schäfer kennt unsere Mitarbeiter alle beim Namen und

begrüßt sie auf der Baustelle nicht selten mit Handschlag.

Das zeigt, wie nah er stets am Geschehen ist und welchen

Respekt er jedem einzelnen Handwerker entgegenbringt.

Das Menschliche ist es, das aus einem zusammen angegangenen

Projekt ein erfolgreiches macht – für alle Beteiligten bis hin zum Endkunden.

Wir gratulieren Herrn Schäfer und der IFA herzlich zum 25. Jubiläum und freuen uns

auf weiterhin gute Zusammenarbeit und tolle Projekte.

Lothar Bianchy

Fussboden Bianchy, Konz

Grußworte

35


Zum 25 jährigen Jubiläum möchten

wir der Fa. IFA herzlich gratulieren

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit, die 1998

mit einem Acht-Familienhaus in Butzweiler gegann. Seit

dieser Zeit konnten wir zahlreiche Projekte mit der Fa. IFA

verwirklichen wobei die hochwertige Ausführung der Arbeiten

immer im Vordergrund stand.

Voller Stolz blicken wir auf ganz besondere Bauprojekte

im Zimmererhandwerk wie zum Beispiel das Hochwälder

Brauhaus in Losheim, die Wohnanlage mit 29 Eigentumswohnungen

in Olewig oder die Wohnanlage mit 46 Eigentumswohnungen in der

Paulinstrasse in Trier zurück.

Wir wünschen Ihnen in Zukunft alles Gute und stehen bereit neue Herausforderungen

gemeinsam mit Ihnen zu realiesieren.

Joachim Ludwig

Joachim Ludwig GmbH

Mit herzlichen Grüßen

Jürgen Mittler

Malermeister, Mehring

Sehr geehrter Herr Schäfer,

Erfolg und Wachstum, getragen von Ausdauer und Beharrlichkeit,

schafft eine nachhaltige Wertekultur des Vertrauens

und der Stabilität für bedeutsame Wege der Zukunft.

Dieser wichtige Schritt ist Ihnen gelungen, und das verdient

besondere Anerkennung.

Herzlichen Glückwunsch zum 25-jährigen Firmenjubiläum,

auch im Namen meiner Mitarbeiter und auf eine weiterhin

gute und kooperative Zusammenarbeit.

In meiner Eigenschaft als Vertreter der Firma Schunk und

Ritz GmbH gratuliere ich der Firma IFA herzlich zum Jubiläum.

25 Jahre ist eine lange Zeit, welche mit viel Arbeit und

Mut verbunden ist. Im Gegenzug gibt es natürlich auch

viele tolle Herausforderungen wie zum Beispiel das Sanieren

von denkmalgeschützten Objekten sowie das Errichten

anspruchsvoller Neubauten, welche allen Beteiligten viel

Freude und Bestätigung bringen.

Diesen Anlass möchte ebenfalls nutzen, um mich im Namen

meiner Firma bei Herrn Wolfgang Schäfer und Frau

Daniela Schäfer-Anell sowie bei allen Mitarbeiterinnen und

Mitarbeitern für das Vertrauen und die langjährige, faire Zusammenarbeit zu bedanken.

Über die Jahre sind wir zusammen mit anderen Handwerksbetrieben im

Rahmen der positiven Zusammenarbeit zu einer großen Familie geworden.

Ich wünsche der IFA und ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen noch viele weitere

erfolgreiche Jahre bei bester Gesundheit.

Mit handwerklichem Gruß

Josef Frank

Schunk & Ritz GmbH, Wadern

Wir gratulieren Ihnen zu Ihrem 25-jährigen Firmenjubiläum

und bedanken uns bei der Geschäftsführung und allen Angestellten

für die tolle Zusammenarbeit in den vergangenen

Jahren. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg und

freuen uns auf die nächsten interessanten Projekte.

Andreas Schon

Fliesenlegermeister, Britten

36

Grußworte


Danke

unseren Kunden für Ihr Vertrauen

Anlässlich des anstehenden 25-jährigen Jubiläums der IFA

möchte ich die Gelegenheit nutzen, Ihnen ganz herzlich zu

gratulieren und mich zudem nochmals bei Ihnen und Ihrem

gesamten Team für die bisher sehr gute Zusammenarbeit

zu bedanken!

Ich bin vor einigen Jahren auf Sie als erstklassigen Bauträger

für hochwertige Eigentumswohnungen in der Region

Trier aufmerksam geworden. Nach nun mehrjähriger Erfahrung

mit Ihnen kann ich sagen, dass dies eine glückliche

Fügung war und bestätige ausnahmslos den hervorragenden

Ruf der IFA!

Die Zusammenarbeit mit Ihrem gesamten Team ist stets professionell und immer

auch sehr herzlich. Selbst bei Sonderwünschen oder kurzfristig auftretenden

Problemen finden Sie immer eine gute Lösung. Nicht zuletzt Ihre detailgenauen

Planungen und die fortwährende persönliche Begleitung während der gesamten

Bauphase tragen wesentlich dazu bei, den Wunsch nach einer nahezu perfekten

Eigentumswohnung auch zu verwirklichen.

Ich kann Sie bedingungslos weiterempfehlen und stehe Ihnen jederzeit gerne als

Referenz zur Verfügung. Zudem freue ich mich selbst schon auf die erfolgreiche

Realisierung der nun anstehenden Projekte mit Ihnen!

Mit besten Grüßen nach Schillingen

Mario Rinken

Mein Traum wurde wahr, Danke IFA!

Als ich mich entschied, von Luxemburg nach Trier zu ziehen,

wusste ich überhaupt nicht, was ich erwarten sollte.

Es war wie ein Sprung ins Unbekannte. Ich habe eine Wohnung

gefunden, die mir gefallen hat, und ich hatte großes

Glück, dass diese Wohnung von der IFA gebaut wurde.

Es war ein sehr reibungsloser und einfacher Prozess von

dem Moment an, an dem ich den Kaufvertrag unterschrieb,

bis zu dem Moment, an dem die Wohnung geliefert wurde.

Ich hatte großartige Unterstützung und Verständnis. Das

Personal von IFA war sehr zuvorkommend und versichert. All meine Ängste und

Sorgen verschwanden langsam aufgrund der großen Professionalität und des

persönlichen Engagements von IFA.

Ich bin seit 3 Jahren Besitzer einer wunderschönen Penthouse-Wohnung mit Blick

auf die Porta Nigra. Ich kann mein Glück nicht glauben, hier zu leben und diese

schöne Wohnung zu genießen.

Danke, IFA, dass mein Traum wahr wird! Herzlichen Glückwunsch von Herzen zu

Ihrem 25. Jubiläum. Machen Sie Ihre Kunden weiterhin glücklich!

Mubina van Veen-Isovic

Liebes Team der IFA-Gesellschaft,

liebe Frau Architektin Daniela Schäfer-Anell,

lieber Herr Dipl.-Ing. Wolfgang Schäfer,

zu Ihrem 25-jährigen Bestehen gratulieren wir

Ihnen ganz herzlich. Wir möchten auch die

Gelegenheit nutzen und uns bei Ihnen und

Ihrem Team für die bisher sehr gute Zusammenarbeit

bedanken.

Für die Zukunft wünschen wir der IFA alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Hazem Achi & Dr. med Nassim Al kaed

Grußworte

37


Danke

an unsere loyalen und kompetenten

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Das Einzige, was die Menschheit zu retten vermag,

ist Zusammenarbeit, und der Weg zur Zusammenarbeit

nimmt im Herzen der Einzelnen seinen Anfang.

Bertrand Russell

In diesem Sinne möchten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

für Ihre Loyalität danken.

Wir blicken zufrieden auf das, was wir in den letzten 25 Jahren gemeinsam

mit unserem kompetenten Team geschaffen haben.

Wir freuen uns auf die Realisierung zukünftiger Projekte, auf produktive

und kollegiale Zusammenarbeit sowie auf viele schöne Stunden in gemeinsamer

Runde.

38

Grußworte


In Vertretung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IFA-

Unternehmensgruppe möchte ich ganz herzlich

zum 25-jährigen Firmenjubiläum gratulieren.

Während meiner nunmehr 20-jährigen Betriebszugehörigkeit

durfte ich – so wie meine

Kolleginnen und Kollegen – die IFA-Erfolgsgeschichte

miterleben und ein Stück weit

mitgestalten. Viele unterschiedliche Projekte

wurden während dieser Zeit verwirklicht.

Empathie, respektvoller Umgang miteinander, gute Kommunikation

– dies alles hat dazu beigetragen, dass ich

gerne bei der IFA arbeite und mit Freude zur Arbeit komme.

Und wer gerne arbeitet, der ist motiviert und leistungsfähig.

Mein ganz herzliches Dankeschön – auch im Namen der Belegschaft

– an Herrn Schäfer und die gesamte Familie Schäfer

für das gute und vertrauensvolle Miteinander in all den Jahren.

Ich wünsche der IFA für die nächsten Jahre weiterhin viel Erfolg

und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

Herzliche Grüße!

Petra Brombacher

Grußworte

39


IFA Gesellschaft

für Immobilien mbH & Co. KG

Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Wolfgang Schäfer

Am Kirchgarten 6

54429 Schillingen

Tel.: +49 6589 / 91 875-0

Fax: +49 6589 / 91 875-29

E-Mail: kontakt@ifa-immobilien.de

www.ifa-immobilien.de

Weitere Magazine dieses Users