Kicker der Ortenau Sommer 2018/2019

KickerderOrtenau

Sportmagazin Sommer 2018 I Verkaufspreis 3,50 €

Ehrenamt "sicher" gestalten

Haftungsrisiko für Vereine und ihre Vorstände, das gilt es zu beachten! Seite 4 + 5

Die Storys | Die Ligen | Kurz vorm Anpfiff

www.kicker-der-ortenau.de

info@th-kaiser.de

.de

GmbH

www.coseec-se.fr

www.est-arro.com


Weil Gemeinschaft schafft,

was alleine keinerschafft.

Jeder kann etwas bewegen. Und das am besten in Gemeinschaft. Deshalb machen wir uns als

größter nichtstaatlicher Förderer für unzählige Projekte, Vereine, Schulen und Initiativen stark.

Die Bandbreiteder Unterstützung ist dabei so vielfältig wie das Leben in der Region.

Gemeinsam #AllemGewachsen

*Zahl bezogen auf die Sparkassen-Finanzgruppe,

alle anderen Angaben auf die Gesamtzahl der Sparkassen.


Fußball mit Herzblut: Linx ist

Oberachern auf den Fersen

Sander Frauen bleiben das Ortenauer Flaggschiff

der TuS Kinzigtal bleibt unberechenbar

Jetzt rollt der Ball auch in der Ortenau

wieder. Nachdem Tausende

von Fußball-Fans im größten Ländle-

Kreis frustriert das WM-Aus unserer

DFB-Langeweile-Kicker miterleben

mussten, dürfen sie jetzt darauf hoffen,

dass in der Ortenau mit mehr

Leidenschaft gespielt wird. Einige

Klassen tiefer zwar – aber dafür mit

echtem Herzblut.

Das Flaggschiff des Ortenauer Fußballs

bleiben die Frauen des SC Sand

in der ersten Bundesliga. Mit mehreren

Nationalspielerinnen aus verschiedenen

Ländern geht der zweimalige

DFB-Pokalfinalist SCS diesmal

ins Rennen – zum Auftakt steigt

gleich das Baden-Derby gegen den

SC Freiburg.

Derby zum Auftakt

Die Männer des SV Oberachern, bisher

Oberliga-Alleinunterhalter aus

Ortenauer Sicht, haben einen ehrgeizigen

Mitstreiter bekommen:

Den SV Linx, der schon öfters oben

war, aber immer wieder abgestiegen

ist. SVL-Präsident Hans Weber hofft,

dass seine Mannschaft diesmal „den

Klassenerhalt schafft“. Mehr dazu in

der SVL-Story im Kicker. Für den SV

Oberachern, inzwischen oberligaetabliert,

darf es unter Trainer Marc

Lerandy durchaus ein einstelliger

Platz sein. Zuletzt war der SVO Elfter.

In der Verbandsliga sorgte der Kehler

FV bereits vor dem Auftakt für

ordentlich Wirbel, indem er den

Ex-Bundesliga-Kicker und marrokanischen

Nationalspieler Yacine

Abdessadki verpflichtete. Auch der

neue Cheftrainer des KFV, Karim Matmour,

hat schon bei mehreren Bundesligisten

gespielt. Von den zuletzt

sechstplatzierten Kehlern wird diesmal

einiges erwartet. Das Ortenauer

Verbandsliga-Quartett komplettieren

der SC Lahr, der OFV und der TuS Oppenau.

Beim OFV löste Florian Kneuker, der

als Co-Trainer von Julian Nagelsmann

schon die U19 der TSG Hoffenheim

trainierte, den überraschend zurückgetreten

Kai Eble als Coach ab. Mit Fabian

Herrmann (Oberachern) stürmt

ein alter Bekannter wieder für die Offenburger.

Gespannt auf Langenwinkel

Nach vier Absteigern aus dem Bezirk

Offenburg hat der Bezirk Baden-Baden

diesmal leicht die Oberhand in

der Landesliga gewonnen. Die Fans

dürfen gespannt darauf sein, wie sich

der gezielt verstärkte Aufsteiger FV

Langenwinkel gegen Verbandsliga-

Absteiger Hofstetten schlägt. Hofstetten

hat seinen Abstieg bestens

verdaut und Anerkennung von allen

Seiten kassiert. Im Kicker lesen Sie

mehr dazu. Völlig neu in der Landesliga

ist der SC Durbachtal, der gerade

erst geboren wurde: Eine Fusion aus

dem TuS Durbach und dem FV Ebersweier.

Die Fußball-Ortenau wünscht

dem Neugeborenen viel Glück.

In der Bezirksliga muss das langjährige

Landesliga-Urgestein SV Hausach,

abgestiegen wie der benachbarte

SV Oberharmersbach, aufpassen,

dass er nicht durchgereicht wird.

Rückkehrer und KLA-Süd-Meister

Zeller FV wird es den Kinzigtälern in

der starken 18er-Staffel nicht leichter

machen.

Zurückgemeldet hat sich in der Kreisliga

A Süd ein alter Bekannter: Der SV

Schapbach, dem der eigentlich favorisierte

SV Gengenbach dann in der

Relegation gefolgt ist. Die Kreisliga A

Nord hofft, diesmal ohne Überflieger

und Meister SV Oberschopfheim, auf

etwas mehr Spannung.

Alle wollen raus aus dem Keller

Die Kellerligen sind etwas Spezielles:

Alle wollen raus, nach unten kommt

nix mehr. In der KLB 1 sind die Männer

des SC Sand das Gegenstück zu

den Sander Bundesliga-Frauen. Für

die SCS-Kicker ist vergleichsweise viel

Luft nach oben. In der KLB 2 ist man

gespannt, wie sich der neuformierte

OFV II als Topfavorit schlägt. Der Ex-

Dauerletzte TuS Kinzigtal mausert

sich in der KLB III. Seine Fans hoffen,

dass er den Marsch ins Mittelfeld fortsetzt.

In der KLB 4 ist eine offene Frage,

wie sich die Absteiger SV Kippenheim

und FC Ottenheim schlagen.

Der Kicker der Ortenau stimmt Sie auf

eine spannende Fußball-Runde ein.

Viel Freude an Ihren Ortenauer Kickern

wünscht das KdO-Team.

Inhalt

Die Storys

Finanzrisiken und Haftungsgefahr

im Verein 4

Stolzer Dorfclub SV Linx 11

Die Ligen

Bundesliga 6

SC Sand Damen / KSC / SC Freiburg

Oberliga 12

Baden-Württemberg

Verbandsliga 16

Südbaden

Landesliga 24

Südbaden Staffel 1

Bezirksliga 36

Offenburg

Kreisliga A 52

Süd – Nord

Kreisliga B 74

Staffel 1 bis 4

Kurz vorm Abpfiff

Story SC Hofstetten 112

Telefonbuch 114

Impressum

Herausgeber

Rainer Mättler – Kicker der Ortenau

dtp- und mediaservice GmbH

In der Spöck 8

77656 Offenburg

Redaktion

Wolfgang Geiler

Rainer Henzel

Rainer Mättler

Maximilian Maassen

Telefon: 07 81 /96912-80

E-Mail: kicker@dtp-media.de

Anzeigen

dtp- und mediaservice GmbH

anzeigen.kicker@dtp-media.de

Fotos

dtp- und mediaservice GmbH

Wolfgang Geiler

Udo Künster

Michael Fissler

u.v.m.

Druck

Print4Reseller, Neudrossenfeld

Die gesamte Zeitschrift ist urheberrechtlich geschützt,

jede Verwertung des Inhalts ist ohne Zustimmung des

Herausgebers unzulässig. Alle Angaben ohne Gewähr.

3


– Anzeige –

Finanzrisiken & Haftungsgefahr

Vereinsvorstände aufgepasst

Steuerberater Josua Marschner und Rechtsanwalt/Steuerberater Volker Gallus exklusiv im Interview mit dem Kicker der Ortenau

Kicker: Vereinsfeste und Feiern haben

einen großen Stellenwert und generieren

auch wichtige Einnahmen. Ohne das

Finanzamt geht es aber auch hier nicht.

Was müssen Vereine bei ihren Festen beachten?

Wie müssen die Erträge versteuert

werden?

Marschner: Sobald die Umsatzgrenze von

17.500 € pro Jahr überstiegen ist, hat der

Verein Umsatzsteuern aus dem gesamten

Umsatz (kein Freibetrag sondern Freigrenze)

an das Finanzamt abzuführen.

Einnahmen aus Vereinsfesten fallen bei

den Sportvereinen in den wirtschaftlichen

Geschäftsbetrieb. Da er mit diesem

Bereich in Konkurrenz mit anderen Unternehmern,

insbesondere Gastronomen,

steht, sind diese Einnahmen grundsätzlich

körperschaftsteuerpflichtig. Dabei ist

zu beachten, dass gemeinnützige Vereine

im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb eine

Einnahmengrenze haben. Erst ab Bruttoeinnahmen

von 35.000 € im Jahr wird

der Verein körperschaftsteuerpflichtig, jedoch

nur mit dem erzielten

Gewinn. Allerdings hat

man dann auch einen

Steuerfreibetrag bei

diesem Gewinn von

5.000 €. Sind die

Einnahmen und die

Gewinngrenze überschritten,

macht es

unter Umständen

Sinn, einzelne wirtschaftliche

Geschäftsbetriebe

wie

Bewirtungsrechte auf eigenständige Fördervereine

oder Gesellschaften auszulagern.

Wichtig ist, dass in den steuerpflichtigen

wirtschaftlichen Geschäftsbetrieben keine

Verluste entstehen dürfen, welche mit

Gewinnen aus den steuerfreien Bereichen

des Vereins (ideeller Bereich, Vermögensverwaltung,

Zweckbetrieb) ausgeglichen

werden. Dies kann dazu führen, dass es zu

einer Aberkennung der Gemeinnützigkeit

kommt.

Eine zentrale Rolle spielt auch die Kassenführung.

So hat der Verein seine Einnahmen

ordnungsgemäß nachzuweisen. Hat

er eine Registrierkasse im Einsatz, muss er

dafür Sorge tragen, dass diese die entsprechenden

Voraussetzungen erfüllt. Hat er

keine Registrierkasse im Einsatz, muss der

Verein die Bareinnahmen genaustens aufzeichnen.

Kicker: Thema Spende von Privatpersonen

sowie Sponsorengelder an Vereine

über Werbemaßnahmen. Können Sie in

Kürze erläutern, in welcher Form und in

welcher Höhe diese Gelder vom Finanzamt

wieder rückvergütet werden?

Marschner: Spenden werden beim Spender

in Form von Sonderausgaben berücksichtigt.

Dabei sind Spenden bis zu 20%

der Einkünfte abzugsfähig. Die Steuerersparnis

kommt natürlich immer auf den

persönlichen Steuersatz des Spenders an.

Geht man von einem Grenzsteuersatz von

30% aus, ergibt sich eine Steuerersparnis

von 30% der Spende.

Werden also 100 € gespendet,

hat dies eine ungefähre Steuerersparnis

von 30 € zur Folge.

Sponsorengelder sind keine

Spenden. Im Gegensatz zu den

Spenden beruhen Sponsoringeinnahmen

meist auf einer

Gegenleistung. Dadurch sind

die Einnahmen dem steuerpflichtigen

wirtschaftlichen

Geschäftsbetrieb zuzuordnen.

Je nach Sonderfall kann es

sich bei dem Sponsoring jedoch

auch um Einnahmen im

steuerfreien ideellen Bereich

handeln. Zur genauen Beurteilung der

Sponsoringleistungen wurde vom Bundesfi

nanzministerium extra ein mehrseitiger

Sponsoringerlass veröff entlicht. Dort sind

die einzelnen Fälle nachzulesen.

Unabhängig von der steuerlichen Zuordnung

der Einnahmen beim Verein, kann

der Sponsor seinen Aufwand als Betriebsausgabe

ansetzen.

Kicker: Ehrenamtliche Finanzvorstände

(Kassierer) in Vereinen kennen das

deutsche Steuerrecht oft nicht gut genug.

Wer haftet bei größeren Forderungen des

Finanzamts?

Marschner: Zunächst ist der Verein Schuldner

aller Forderungen des Finanzamts. Allerdings

haftet der Vorstand nachrangig

mit seinem Privatvermögen für Steuerausfälle.

Eine Steuerhaftung nach § 69 AO

setzt grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz voraus.

Werden die Steuererklärungen nicht

oder nicht pünktlich abgeben, verstößt der

Vorstand nach Auff assung des Fiskus mehr

als nur fahrlässig gegen seine Pflicht zur

ordnungsgemäßen Geschäftsführung im

Verein. Mehr als nur fahrlässig heißt dann

„grob fahrlässig“ oder gar „vorsätzlich“. Und

das hat Konsequenzen:

Wer nämlich grob fahrlässig oder vorsätzlich

gegen seine Amtspflichten verstößt,

verliert als Vorstand den Haftungsschutz.

Kann der Verein die dann fälligen Steuern

nicht zahlen, holt sich der Fiskus das Geld

dann eben beim Vorstand. Entgegen einer

vielleicht weit verbreiteten Ansicht können

sich die Vorstandsmitglieder im Haftungsfall

auch nicht damit entlasten, dass sie die

Vorstandstätigkeit ehrenamtlich und unentgeltlich

übernommen haben.

Der Bundesfinanzhof legt generell einen

strengen Haftungsmaßstab an und hat

insoweit klargestellt, dass „ein ehrenamtlich

und unentgeltlich tätiger Vorsitzender

eines Vereins wie ein Geschäftsführer einer

GmbH haftet“. Auch das erlassene Gesetz

zur Begrenzung der Haftung von ehrenamtlich

tätigen Vereinsvorständen (BGBl

2009,3161) ändert nichts an der Haftung

im steuerrechtlichen Bereich, da es sich

lediglich auf die zivilrechtliche Haftung bezieht.

4

Josua Marschner, Steuerberater


– Anzeige –

Kicker: Ist es auch für kleinere Vereine

sinnvoll, die Hilfe eines professionellen

Steuerberaters in Anspruch zu nehmen.

Kann sich dies am Ende sogar fi nanziell

für die Vereine auszahlen?

Marschner: Anhand der bisher grob aufgezeigten

Möglichkeiten ist es durchaus

sinnvoll, die Hilfe eines Steuerberaters in

Anspruch zu nehmen, um die Steuerlast

für den Verein zu optimieren und auch die

persönliche Haftung des Vorstandes zu begrenzen.

Es werden leicht Fehler gemacht

und Steuerbegünstigungen und Gestaltungsmöglichkeiten

oft übersehen bzw.

gar nicht erst genutzt.

Kicker: Immer weniger Vereine fi nden

noch ehrenamtliche Übungsleiter. Gibt

es eine Möglichkeit seine Übungsleiter zu

bezahlen?

Marschner: Nach §3 Nr. 26 EstG sind Einnahmen

als Übungsleiter i.H.v. 2.400 € jährlich

steuer- und sozialversicherungsfrei. Dieser

Betrag gilt aber nicht für jede einzelne Tätigkeit.

Ist der Übungsleiter bei mehreren

Vereinen tätig, so kann er in Summe maximal

2.400 €/Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei

erhalten.

Viele ehrenamtliche Vorstände machen

sich Sorgen, wenn es um die Frage geht:

Was passiert eigentlich, wenn ich einen

Fehler mache? Hafte ich dann unter

Umständen persönlich für den entstandenen

Schaden? Und diese Sorge ist

nicht unberechtigt, denn tatsächlich ist

die Gefahr, dass Sie als Vorstand persönlich

in Anspruch genommen werden,

nicht zu unterschätzen.

Welche Haftungsgefahren tatsächlich

bestehen und wie Sie diese von vornherein

vermeiden können, lesen Sie in

unserem Interview mit Rechtsanwalt

Volker Gallus:

Kicker: Können Haftungsrisiken in der

Vereinsarbeit / Verbandsarbeit durch die

Satzung minimiert werden?

Gallus: Ein grundsätzlicher Haftungsausschluss

in der Satzung ist nicht möglich.

Nach § 31 a Abs.1 BGB ist die persönliche

Haftung von Organmitgliedern und besonderen

Vertretern, die ehrenamtlich tätig

sind, jedoch bereits von Gesetzeswegen

begrenzt auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Zudem ist dort eine Beweislastumkehr

verankert: Der Verein trägt die Beweislast

dafür, dass ein Schaden vorsätzlich oder

grob fahrlässig verursacht wurde.

Nach §31a Abs.2 BGB können diese Personen

die Befreiung durch den Verein von

Verbindlichkeiten verlangen, die sie bei der

Wahrnehmung ihrer Pflichten einem anderen

als Schaden zugefügt haben, jedoch

nicht, wenn sie dabei vorsätzlich oder grob

fahrlässig gehandelt haben.

Mit der Angabe, dass er überfordert oder

nicht befähigt genug gewesen sei, seine

Aufgabe zum Zeitpunkt des Verschuldens

auszuüben, kann sich der Vorstand übrigens

nicht von der Vereinshaftung entlasten.

Kicker: Ein Vorstand tritt während seiner

Amtsperiode zurück, während sich

der Verein in einer erheblichen fi nanziellen

Schieflage befi ndet und nicht mehr

zahlungsfähig ist. Was passiert in solchen

Fällen? Wer bezahlt die ausstehenden

Forderungen?

Gallus: Unabhängig davon bleibt der Verein

der primäre Schuldner aller ausstehenden

Forderungen. Aufpassen muss der Vorstand

aber bei Zahlungsunfähigkeit oder

Überschuldung des Vereins.

Nach § 42 BGB hat er bei Vorliegen dieser

Gründe unverzüglich die Eröffnung des

Insolvenzverfahrens zu beantragen und

zwar unabhängig, ob ihm diese Umstände

positiv bekannt sind. Er kann sich also

nicht damit entlasten, die Zahlungsunfähigkeit

oder Überschuldung nicht erkannt

zu haben. Wird die Stellung des Insolvenzantrags

verzögert, so sind die Vorstandsmitglieder,

denen ein Verschulden zur Last

fällt, den Gläubigern für den daraus resultierenden

Schaden verantwortlich.

Eine Flucht in die Amtsniederlegung schadet

in einem solchen Fall also mehr, als

dass sie hilft und ist daher nicht empfehlenswert.

Kicker: Was muss ein Vorstand beachten,

wenn er während seiner Amtsperiode

zurücktreten möchte?

Gallus: Grundsätzlich kann der Vorstand

sein Amt jederzeit ohne die Angabe von

Gründen niederlegen. Eine geordnete

Übergabe des Amtes ist jedoch jedem zu

empfehlen, schon allein aus dem Umstand,

dass die persönliche Haftung, welche oben

dargestellt wurde, auch bei der Beendigung

des Amtes und den hieraus resultierenden

Schäden greift.

Kicker: Was bedeutet eigentlich der

Begriff „Zweck der Gemeinnützigkeit“?

Gemeinnützige Zwecke werden

dann verfolgt, wenn die Tätigkeit

des Vereins darauf gerichtet

ist, die Allgemeinheit auf

materiellem, geistigem oder

sittlichem Gebiet zu fördern.

Diese Förderung

der Allgemeinheit muss

selbstlos erfolgen, der

Verein darf also nicht

in erster Linie eigenwirtschaftliche

Zwecke verfolgen.

Die Verfolgung der

gemeinnützigen

Zwecke muss in der

Satzung geregelt sein.

Die Förderung des Sports ist explizit als gemeinnütziger

Zweck aufgeführt.

Verliert der Sportverein seine Gemeinnützigkeit,

ist der Verein nicht mehr berechtigt

Spendenbescheinigungen auszustellen.

Wird die Gemeinnützigkeit nachträglich

aberkannt, ist der Vorstand in der Ausstellerhaftung.

Er muss für alle Steuerausfälle

haften, welche durch die zu Unrecht ausgestellten

Steuerbescheinigungen entstanden

sind.

Kicker: Ein aktuelles Schreckgespenst

ist die neue Datenschutzgrundverordnung.

Was haben Vereine zu beachten?

Gallus: Für Vereine gelten grundsätzlich die

gleichen Anforderungen wie für alle anderen

Unternehmen auch. Hat der Verein in

dieser Hinsicht noch nichts unternommen,

so hat er durchaus Handlungsbedarf, damit

die neue Verordnung eingehalten wird.

Die Autoren machen darauf aufmerksam, dass die vorstehenden

Ausführungen lediglich dem unverbindlichen Informationszweck

dienen und keine Steuer- und Rechtsberatung

im eigentlichen Sinne darstellen. Der Inhalt dieses

Artikels kann und soll eine individuelle und verbindliche

Steuer- und Rechtsberatung, die auf die spezifische Situation

eingeht, nicht ersetzen. Insofern verstehen sich alle

angebotenen Informationen ohne Gewähr auf Richtigkeit

und Vollständigkeit.

Falls Sie eine persönliche Steuer- und Rechtsberatung benötigen,

die allen Einzelheiten Ihrer Situation gerecht wird,

können Sie Sich jederzeit gerne mit den Autoren in Verbindung

setzen.

Volker Gallus, Rechtsanwalt/Steuerberater

5


SC Sand

Frauen Fußball-Bundesliga

Torwart Schlüter Carina, McLeod Erin Abwehr Santos de Oliveira Leticia, Caldwell Diane, Schöppl Lisa, Schlarb Anna, Savin Claire,

Georgieva Marina, Vojtekova Jana, Vetterlein Laura Mittelfeld van Bonn Anne, Prohaska Nadine, Sehan Jasmin, Sylvia Arnold, Blagogevic Dina,

Fiebig Franziska, Meyer Isabelle, Schlee Jennifer Sturm Nikolic Milena, Tarczynska Agata, Burger Nina, Norton Andreia Alexandra,

Pinther Viktoria


Neuzugänge

Infos

10 Neuzugänge

Trainer

Heimspiele 2018

Gegründet: 1946

Anschrift: Kühnmatt 3,

77731 Willstätt

1. Vorsitzender: Hans-Peter Krieg

Sportgelände: Orsay-Stadion

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: Feger Bau

Facebook: scsand-frauen

Internet: www.scsand-frauen.de

7 Abgänge

32 geschossene Tore (17/18)

34 Gegentore (17/18)

7.538 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Sascha

Glass

„Klassenerhalt ist das wichtigste

Ziel. Danach stecken wir uns dann

weitere Ziele. Der DFB Pokal liegt

uns ja auch. Wir versuchen dort

so weit wie möglich zu kommen.

Wenn man einmal Köln erlebt hat,

dann will man das wiederholen“.

SC Sand – SC Freiburg

So., 16.09.2018 14:00

SC Sand – Borussia M‘Gladbach

So., 30.09.2018 14:00

SC Sand – Bayer 04 Leverkusen

So., 21.10.2018 14:00

SC Sand – MSV Duisburg

So., 28.10.2018 11:00

SC Sand – VfL Wolfsburg

So., 25.11.2018 14:00

SC Sand – SV Werder Bremen

So., 02.12.2018 11:00

Wir digitalisieren

IhreAktenberge

ab 14.90 €

1Leitz-Ordner

digitalisieren

Fon 0781/9691260 | www.digital-archiv-service.de

6


Volker Gallus

Rechtsanwalt/Steuerberater

Dipl.-Betriebswirt (BA)

Fachanwalt für Steuerrecht

Fachanwalt für Handelsund

Gesellschaftsrecht

Fachberater für Sanierung und

Insolvenzverwaltung (DStV e.V.)

Fachberater für Unternehmensnachfolge

(DStV e.V.)

anschrift

Eschauer Allee 2

77694 Kehl-Goldscheuer

kontakt

t: +49 (0) 78 54 / 98 39 - 0

v.gallus@ra-gallus.de


Herren 3. Liga

Karlsruher SC

Obere Reihe Athletik-Trainer Florian Böckler, Marc Lorenz, David Pisot, Damian Roßbach, Saliou Sané, Dominik Stroh-Engel, Daniel Gordon, Marin Sverko,

Martin Stoll, Christoph Kobald, Marvin Pourié, Physiotherapeut Morris Truntschka Mittlere Reihe Teammanager Burkhard Reich, Physiotherapeut Steff en

Wiemann, Mannschaftsarzt Dr. Marcus Schweizer, Torwart-Trainer Kai Rabe, Manuel Siefler, Martin Röser, Tim Kircher, Co-Trainer Dimitrios Moutas,

Co-Trainer Zlatan Bajramovic, Co-Trainer Christian Eichner, Chef-Trainer Alois Schwarz, Sportdirektor Oliver Kreuzer Untere Reihe Physiotherapeutin Julia

Bohn, Florent Muslija, Burak Camoglu, Kyoung-Rok Choi, Janis Hanek, Sven Müller, Benjamin Uphoff, Mario Schragl, Marco Thiede, Marvin Wanitzek,

Justin Möbius, Anton Fink, Zeugwart Hüseyin Cayoglu

Infos

Gegründet: 1894

Anschrift: Adenauerring 17,

76131 Karlsruhe

Präsident: Ingo Wellenreuther

Sportdirektor: Oliver Kreuzer

Teammanager: Burkhard Reich

Trainer: Alois Schwarz

Stadion: Wildparkstadion

(28.752 Zuschauer)

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Klaiber Markisen

Facebook: Karlsruher SC

Internet: www.ksc.de

12 Neuzugänge

8 Abgänge

3 Platz (17/18)

49 geschossene Tore (17/18)

29 Gegentore (17/18)

111.871 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Trainer

Alois

Schwarz

Heimspiele 2018

KSC – Sportfreunde Lotte

Sa., 01.09.2018 14:00

KSC – KFC Uerdingen 05

So., 23.09.2018 14:00

KSC – FC Energie Cottbus

Sa., 29.09.2018 14:00

KSC – SV Wehen Wiesbaden

Sa., 20.10.2018 14:00

KSC – FC Würzburger Kickers

Sa., 03.11.2018 14:00

KSC – TSV 1860 München

Sa., 24.11.2018 14:00

KSC – SC Preußen Münster

Sa., 08.12.2017 14:00

KSC – Eintracht Braunschweig

Sa., 22.12.2017 14:00

Modernste Printproduktion und Zeitungsherstellung

Die Wochenzeitung der Ortenau

In der Spöck 8 77656 Offenburg T 0781 9691210 F 0781 9691211 info@dtp-media.de

8


Kurierfahrten i entrümpelungen i transporte

einlagerungen i umzüge i möbelmontage

offenburg • tel: 0781 9 48 59 65 • mobil: 0173 2 30 18 33

e-mail: ingo.weimer@weimer-transporte.de

www.weimer-transporte.de


SC Freiburg

1. Fußball-Bundesliga

Foto: SCF/Keller

Hintere Reihe Christian Günter, Çaglar Söyüncü, Florian Kath, Janik Haberer, Dominique Heintz, Philipp Lienhart, Tim Kleindienst, Robin Koch, Florian Niederlechner,

Jonas Meffert, Manuel Gulde, Pascal Stenzel, Lucas Höler Mittlere Reihe Co-Trainer Florian Bruns, Athletiktrainer Daniel Wolf, TW-Trainer Andreas Kronenberg, Patrick

Kammerbauer, Caleb Stanko, Nicolas Höfler, Lukas Kübler, Mike Frantz, Luca Waldschmidt, Marco Terrazzino, Trainer Christian Streich, Co-Trainer Lars Voßler, Co-Trainer

Patrick Baier Vordere Reihe Physio Uwe Vetter, Physio Markus Behrens, Physio Torge Schwarz, Luca Herrmann, Yoric Ravet, Mark Flekken, Alexander Schwolow,

Constantin Frommann, Jerôme Gondorf, Chima Okoroji, Zeugwart Max Beckmann, Dr. Helge Eberbach, Physio Florian Mack

Es fehlen Nils Petersen, Amir Abrashi, Brandon Borrello, Keven Schlotterbeck, Mannschaftsarzt Dr. Gerrit Bode, Busfahrer Stefan Spohn

Infos

5 Neuzugänge

Trainer

Heimspiele 2018

Gegründet: 1904

Anschrift: Schwarzwaldstr. 193

79117 Freiburg

Präsident: Fritz Keller

Vorstand: Jochen Saier,

Oliver Leki

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Schwarzwaldmilch

Facebook: SC Freiburg

Internet: www.scfreiburg.de

8 Abgänge

15 Platz (17/18)

32 geschossene Tore (17/18)

54 Gegentore (17/18)

239.757 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Christian

Streich

SC Freiburg – Eintracht Frankfurt

So., 25.08.2018 15:30 Uhr

SC Freiburg – VfB Stuttgart

Sa., 15.09.2018 15:30 Uhr

SC Freiburg – FC Schalke 04

Mi., 26.09.2018 20.00 Uhr

SC Freiburg – Bayer 04 Leverkusen

Sa., 06.10.2018 15:30 Uhr

SC Freiburg – Borussia M‘gladbach

Sa., 27.10.2018 15:30 Uhr

SC Freiburg – Mainz 05

Sa., 10.11.2018 15:30 Uhr

SC Freiburg – Werder Bremen

Sa., 24.11.2018 15:30 Uhr

SC Freiburg – RB Leipzig

Sa, 08.12.2018 15:30 Uhr

SC Freiburg – Hannover 96

Mi., 19.12.2018 20:00 Uhr

10


Stolzer Dorfclub Linx

und die ganz großen Fische

Hans Webers Verein will nach Super-Jahr die Oberliga halten / Trainer Reiss: Das Team ist der Star

Linx ist schon etwas Besonderes. Der

ziemlich südlichste Teilort der nördlichsten

Stadt im Ortenaukreis (Rheinau)

mischt nämlich demnächst in der Fußball-

Oberliga unter Vereinen mit, deren Einwohnerzahlen

die 1.100 des Dörfchens

Linx mit links in die Tasche stecken: Stuttgarter

Kickers, FC 08 Villingen, SSV Reutlingen

– um nur drei zu nennen. Der stolze,

kleine SV Linx (350 Mitglieder/vier Abteilungen)

ist definitiv im kleinsten der 18

Oberliga-Standorte beheimatet – er hat

aber ein großes Ziel!

Das Team von Trainer Sascha Reiss und

Club-Präsident Hans Weber – der übrigens

1936 auf Sumatra (Indonesien) geboren

wurde, weil sein Vater damals bei den Holländern

arbeitete – will die Oberliga diesmal

unbedingt halten.

Die Begeisterung ist groß – und auf die setzen

der Trainer und sein Chef Hans Weber,

der Inhaber einer der größten Fertighaus-

Firmen Europas ist (WeberHaus/über 1100

Mitarbeiter). Reiss, im dritten Jahr Coach

beim SVL, will den Schwung des »erfolgreichsten

Jahres in der Vereinsgeschichte«

in die neue Klasse mitnehmen: »Wir wurden

Verbandsliga-Meister mit 83 Punkten

und 100:35 Toren. Der südbadische Pokalsieg

über Villingen war dann das Sahnehäubchen.

Das macht selbstbewusst. Darauf

lässt sich aufbauen.«

Pokal: Nürnberg kommt

Der jüngste Pokalerfolg beschert dem SVL

zudem am 18. August noch den Hit gegen

den 1. FC Nürnberg im DFB-Pokal. »Ein

echter Schlager«, reibt sich Reiss die Hände.

In der höchsten Ländle-Klasse, schätzt

Reiss, wird Hans Webers SVL damit »ein kleiner

Fisch unter vielen großen sein«. Coach

Reiss ist daher froh, dass seine Truppe »ein

enormer Teamgeist auszeichnet – der Star

ist bei uns eigentlich die Mannschaft«.

Falls man einen Spieler herausheben wolle,

so Reiss, »dann am ehesten Angreifer

Adrian Vollmer, der mit 36 Ligatoren eine

großartige Runde gespielt hat«. Mit Dennis

Klemm (ATSV Mutschelbach) und David

Göser (Kehler FV) haben laut Reiss »zwei

richtige Typen« den SVL verlassen. Es

werde schwer, sie zu ersetzen, muss er

zugeben.

Glücklicherweise zeige sich bereits im

Training, dass der SVL mit Sinan Gülsoy

(SV Oberachern), Wacim Tine (FC Hagenau),

Michael Schindler (SV Stadelhofen)

die durch den Weggang der beiden enstandene

Lücke schließen könnten. Auch

die jungen Neuen, Lukas Raabe (Kehler

FV) und Jannik Schwörer (SC Hofstetten),

machten ihre Sache bisher sehr gut.

Das DFB-Pokalspiel gegen Nürnberg wirft

bereits seine Schatten voraus. »Wir werden

quasi täglich damit konfrontiert«, stellt

Reiss fest.

Der Trainer hält es für möglich, dass der

kommende Hit gegen den „Club“ – so

anstrengend er sein mag – positiv auf

die kommende Runde ausstrahlt.

Die Oberliga ist natürlich Pflicht, das ist

klar – der Pokal ist aber eine schöne Zugabe.

Reiss: »Wir werden in diesem Spiel alles

geben und versuchen, den hoch favorisierten

Clubberern einen heißen Tanz zu bieten.

Wenn alles optimal läuft, kann diese

frühe Pokal-Partie sogar von Vorteil sein –

da schon jetzt alle Spieler in der Vorbereitung

Gas geben, um bei diesem Highlight

dabei zu sein.«

»Lebensträume«

In Hans Webers – von zwei Autoren geschriebenem

– Buch »Lebensträume« gibt

Tocher Heidi Weber (Geschäftsführerin von

WeberHaus) einen unternehmerischen

Tipp, der für die eigene Firma genauso wie

für das Fußball-Spiel Geltung hat. »Wir spielen

ganz vorn in der Champions League

mit. Die Kunst wird sein, jedes Jahr so hart

zu trainieren, dass wir dort auch bleiben.«

Der tapfere Dorf-Verein SV Linx weiß, was

in der Oberliga auf ihn zukommt.

Zehn Jahre hat der SVL jetzt nicht mehr

in der Oberliga gekickt – die Sehnsucht

war spürbar, der Etat des Verbandsliga-

Meisters bleibt aber nach wie vor eher

bescheiden. »Wir gehen mit demselben

Budget wie in der Verbandsliga in die

Oberliga«, sagt Reiss, »unser Boss Hans

Weber lässt das Trainerteam zwar sportlich

schalten und walten wie es will – aber

jeder Wunsch wird auch mir von der Vereinsführung

nicht erfüllt.«

Arbeiten sehr erfolgreich zusammen: von linx: SVL-Präsident Hans Weber,

Trainer Sascha Reiss und Sportvorstand Marc Schumacher

11


Oberliga

Olé, olé – die Oberliga

Ortenauer sind optimistisch

Auch in der Saison 2018/19 dominieren

in der Oberliga Baden-Württemberg

die schwäbischen Vereine. Von den 18

Mannschaften kommen 12 Clubs aus dem

„Land der Spätzle“, zwei Vereine (FC Germania

Friedrichstal und 1. CFR Pforheim)

aus Nordbaden und zwei Teams aus Südbaden

(Bahlinger SC, FC 08 Villingen) und mit

dem SV Oberachern und dem SV Linx zwei

Teams aus der Ortenau. In der vergangenen

Saison belegte der SV Oberachern einen

guten elften Platz. Die Saison war nicht

ganz sorgenfrei – mit einem Auge mussten

die Acherner Vorstädter immer nach unten

schielen. Doch mit dem Abstiegskampf

selbst hatte der SVO eigentlich nichts zu

tun. Dies sollte dem SV Oberachern in dieser

Saison auch gelingen.

In der neuen Saison hat sich mit dem SV

Linx ein zweiter Vertreter aus der Ortenau

hinzu gesellt. Nach einem packenden Zweikampf

mit dem Freiburger FC setzten sich

die Rheinauer am Ende durch und holten

die Meisterschaft. Und als Sahnehäubchen

obendrauf noch den Sieg im südbadischen

Vereinspokal – eine überaus erfolgreiche

Saison. Marc Lerandy meinte zum Aufstieg

der Linxer: „Erstmal bin ich froh, dass wir

wieder einen weiteren Oberligisten aus

der Ortenau dabei haben. Das Team von

Sascha ist natürlich sehr gut eingespielt

und geht mit großer Euphorie in die neue

Runde. Schön wäre es, wenn beide Mannschaften

wenig mit dem Abstieg zu tun haben

und wir hoffentlich zwei interessante

Derbys erleben werden.“

Aufs Derby freut sich auch Sascha Reiss:

„Nichtabstieg, das ist das einzige Ziel, alles

andere wäre vermessen.“ Er traut dem SV

Oberachern wieder eine gute Rolle zu und

sieht den Ortenauer Oberliga-Rivalen auf

einem einstelligen Tabellenplatz. „Wir wollen

zumindest die Mitaufsteiger hinter uns

lassen.“ Doch das wird nicht einfach werden,

denn wie in jedem Jahr wird die Liga

so ausgeglichen besetzt sein, dass es von

Woche zu Woche große Veränderungen in

der Tabelle geben kann. Daher ist es wichtig,

gut aus den Startlöchern zu kommen

und so schnell wie möglich viele Punkte zu

sammeln. Ein Fehlstart hätte zur Folge, dass

die Mannschaften früh unter großen Druck

geraten. Die Chancen, den Klassenerhalt

zu schaffen, ist sowohl Aufsteiger Linx wie

auch dem SV Oberachern zuzutrauen. Der

FC 08 Villingen, der in der vergangenen Saison

knapp am Aufstieg scheiterte, möchte

auch in der neuen Saison wieder oben

mitmischen, während der Bahlinger SC

auch nichts mit dem Abstieg zu tun haben

möchte. Zu den Favoriten dürften wieder

die schwäbischen Vereine gezählt werden.

Allen voran Regionalliga-Absteiger Stuttgarter

Kickers, die SGV Freiburg und der

FSV 08 Bissingen, die in der Saison 2017/18

die Plätze drei und vier belegten.

Es wird wieder eine interessante Saison

werden und auf die beiden Vertreter aus

der Ortenau warten gleich zwei schwere,

aber durchaus lösbare Aufgaben. Aufsteiger

Linx erwartet am Samstag, 11. August,

um 15.30 Uhr den SV Spielberg im Hans-

Weber-Stadion und der SV Oberachern tritt

am Sonntag, 12. August, um 15 Uhr bei der

Neckarsulmer Sport Union an.

Rainer Kaiser

Rheinwaldstraße 4

77866 Rheinau

Tel: +49 151 5084 2748

Mail: info@th-kaiser.de

www.coseec-se.fr

www.est-arro.com

•Sportanlagenbau

(Fußball, Golf, Rugby, …)

•Grünflächenberegnung

•Sanierung von Sportanlagen

•Handel mit Sportanlagenzubehör

12


Oberliga

SV Oberachern

Torwart Xaver Pendinger, Logan Kleffer, Joachim Schnurr, Omar Bounatouf Abwehr Sebastien Noe, Luca Fritz, Domink Stanic, Keven Feger,

Noah Zwick, Timo Schwenk, Demarveay Sheron, Junkung Minteh Mittelfeld Alejandro Segura, Felix Armbruster, Salvatore Muto,

Gabriel Gallus, Anthony Decherf, Adel Daouri Sturm Nico Huber, Domagoj Petric, Eray Gür, Emanuele Giardini, Gregor Dörflinger


Neuzugänge

Infos

Gegründet: 1928

Anschrift: Waldstr. 3,

77855 Achern-Oberachern

Vorstand: Ralf Lorenz

Spielleiter: Dieter Ruh

Trainer 1: Marc Lerandy

Trainer 2: Srecko Pleic

In der Liga seit: 2015

Sportgelände: Sportplatz am

Waldsee, Rasen und Kunstrasen

Trikotsponsor: Powercloud

Twitter: @svoberachern

Facebook: SV Oberachern

Internet: http://svoberachern.de

9 Neuzugänge

7 Abgänge

11 Platz (17/18)

53 geschossene Tore (17/18)

55 Gegentore (17/18)

2.136 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Trainer

Marc

Lerandy

2. Saison

„Ich denke, dass wir im Vergleich

zur Saison 2017/18 einen von der

Leistungsdichte breiteren Kader

haben.“ Die Ziele werden sich

beim SV Oberachern nicht ändern.

Frühzeitiger Klassenerhalt

und das Pokalfinale sind realistische

Ziele.“

Heimspiele 2018

SV Oberachern – Stuttgarter Kickers

So., 19.08.2018 14:00 Uhr

SV Oberachern – TSV Ilshofen

Sa., 01.09.2018 15:30 Uhr

SV Oberachern – TSG Backnang

Sa., 08.09.2018 15:30 Uhr

SV Oberachern – FV Ravensburg

Sa., 22.09.2018 15:30 Uhr

SV Oberachern – SV Spielberg

Sa., 06.10.2018 15:30 Uhr

SV Oberachern – FSV 08 Bissingen

Sa., 20.10.2018 15:30 Uhr

SV Oberachern – Germ. Friedrichstal

Sa., 03.11.2018 14:30 Uhr

SV Oberachern – 1. Göppinger SV

Sa., 10.11.2018 14:30 Uhr

SV Oberachern – Normannia Gmünd

Sa., 24.11.2018 14:30 Uhr

FAIR IST MEHR

13


SV Linx

Oberliga

Foto: Knipsbude GbR

Torwart Mury Kevin, Hülsmann Joshua, Riedinger Norman Abwehr Braun Sebastian, Feist Geoffrey, Jospeh Joel, Kaiser Dominik,

Kopf Dennis (Deko), Kopf Dennis, Schmider Rico Mittelfeld Gülsoy Sinan, Merkel Alexander, Raabe Lukas, Recht Nathan,

Schindler Michael, Tine Wacim, Venturini Pierre, Vollmer Adrian Sturm Barzewitsch Sergei, Dussot Jean-Gabriel, Henkel Piakai,

Rubio Marc, Schwörer Jannik, Vollmer Manuel


Neuzugänge

1. Runde DFB-Pokal:

Samstag, 18.08.2018, 15.30 Uhr, Rheinstadion Kehl

SV Linx – 1. FC Nürnberg

Infos

Gegründet: 1949

Anschrift: Hölzelstraße 29

77866 Rheinau-Linx

Präsident: Hans Weber

Vorstand Sport:

Marc Schumacher

Spielleiter: Eric Ehle,

Dieter Wendling

Sportgelände:

Hans-Weber-Stadion

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: WeberHaus

Facebook: SV Linx 1949 e.V.

Internet: www.svlinx.de

Trainer

Sascha Reiss

3. Saison

„Unseren Spielerkader konnten

wir weitgehend zusammenhalten,

wenn auch zwei Abgänge besonders

schmerzen. Für die neue

Saison sind wir ähnlich aufgestellt

– in der Breite sogar etwas besser“,

so Sascha Reiss. Für Linx zählt

nur der Klassenerhalt.

9 Neuzugänge

9 Abgänge

1 Platz (17/18 – Verbandsliga)

100 geschossene Tore (17/18)

35 Gegentore (17/18)

1.264 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Heimspiele 2018

SV Linx – SV Spielberg

Sa., 11.08.2018 15:30 Uhr

SV Linx – FSV 08 Bissingen

Sa., 25.08.2018 15:30 Uhr

SV Linx – SV Oberachern

Mi., 05.09.2018 – 18:00 Uhr

SV Linx – Bahlinger SC

Ortenau-

Derby

Sa., 15.09.2018 15:30 Uhr

SV Linx – Neckarsulmer Sport-Union

Sa., 29.09.2018 15:30 Uhr

SV Linx – 1. CfR Pforzheim

Sa., 13.10.2018 15:30 Uhr

SV Linx – TSG Backnang

Sa., 03.11.2018 14:30 Uhr

SV Linx – FV Ravensburg

Sa., 17.11.2018 14:30 Uhr

14


Draußendas

Drinnen planen.

Innovative Haus-und Wohnkonzepteentdecken.

Sich inspirierenlassen. Undden TagimGrünengenießen.

Ausstellungshäuser,Markenausstattung, Erlebniswelten.

world-of-living.de


Nur noch vier Ortenauer

Die Verbandsliga

Verbandsliga Südbaden

Nach dem Abstieg des SC Hofstetten

und dem SV Stadelhofen sowie dem

Aufstieg des TuS Oppenau sind in der

Verbandsligasaison 2018/19 nur noch

vier Mannschaften aus der Ortenau in

der höchsten südbadischen Fußballliga

vertreten. Während der Abstieg der Hofstetter

schon frühzeitig feststand, ging

dem SV Stadelhofen in der Schlussphase

die Luft aus und die Renchtäler mussten

den bitteren Weg in die Landesliga gehen.

Selbst ein kurzfristiger Trainerwechsel

(Franz Benz für Daniel Bistricky) konnte das

„Unheil“ nicht abwenden.

Die Verbandsliga wird in der Saison 2018/19

zahlenmäßig von den Vereinen aus dem

Bereich Freiburg dominiert. Mit dem FC

Auggen, FC Denzlingen, FC Waldkirch, FSV

Rot-Weiß Stegen, FV Lörrach-Brombach,

SV Endingen und dem Freiburger FC kommen

sieben der 16 Mannschaften aus diesem

Gebiet. „Zweitstärkste Fraktion“ sind

jedoch die Clubs aus der Ortenau. Dies

sind die etablierten Vereine Offenburger

FV, Kehler FV, SC Lahr und eben der Aufsteiger

aus dem Renchtal, der TuS Oppenau.

Mit dem FC Rielasingen-Arlen, FC Radolfzell

und dem SC Pfullendorf sind drei

Teams aus dem Gebiet Schwarzwald/Bodensee

vertreten und aus dem Norden des

Verbandsgebietes spielen der 1. SV Mörsch

und der SV 08 Kuppenheim.

FFC und KFV als Favoriten gehandelt

Als großer Favorit wird auch in der kommenden

Verbandsrunde der Freiburger

FC gehandelt. Die Breisgauer lieferten sich

in der vergangenen Saison einen heißen

Kampf mit dem SV Linx und verpassten

den Aufstieg in den Relegationsspielen.

Als zweiter heißer Kandidat wird der Kehler

FV genannt. Der neue sportliche Leiter

der Grenzstädter, Karim Matmour, war auf

dem Transfermarkt sehr aktiv. Mit dem

achtmaligen marokkanischen Nationalspieler

Yacine Abdessadki und dem gebürtigen

Brasilianer Samuele Manguele

sind die Grün-Weißen, die in der Vorsaison

den sechsten Platz belegten, überaus stark

besetzt. Maximilian Sepp kehrt nach langer

Verletzungspause zurück, dazu noch

Kemal Sert vom SV Oberachern und David

Göser vom SV Linx: auf dem Papier zählt

der KFV zu den Meisterschaftskandiaten.

So sieht es auch Lahrs Trainer Oliver Dewes,

der auch noch Rielasingen-Arlen auf

der Rechnung hat und seinen SC auch im

erweiterten Kreis sieht. Dewes sieht sechs,

sieben Mannschaften, die um die Meisterschaft

spielen können. „Einen Alleingang

von zwei Teams, wie es Linx und der

Freiburger FC in der vergangenen Saison

taten, wird es nicht mehr geben“, glaubt

Oliver Dewes.

Welche Rolle spielt der Offenburger FV?

Die junge, talentierte Mannschaft hat unter

ihrem neuen Trainer Florian Kneuker

die Möglichkeit oben mitzuspielen. In wie

weit die „Badsträßler“ ganz vorn angreifen

können, muss abgewartet werden.

Das Rüstzeug dazu haben sie allemal und

mit Florian Kneuker einen ausgewiesenen

Fachmann, der als Inhaber und Leiter der

Freiburger Talentfußballschule „Prokick“

im Besitz der DFB A-Lizenz ist.

Mit dem Aufstieg in die Verbandsliga verbuchte

der TuS Oppenau den größten

Saison 2018/2019

1. FC Rielasingen-Arlen

1. SV Mörsch

FC Auggen

FC Denzlingen

FC Radolfzell

FC Waldkirch

FSV Rot-Weiß Stegen

FV Lörrach-Brombach

Freiburger FC

Kehler FV

Offenburger FV

SC Lahr

SC Pfullendorf

SV 08 Kuppenheim

SV Endingen

TuS Oppenau

Erfolg in ihrer Vereinsgeschichte. Spielertrainer

Christian Seger wird nichts unversucht

lassen, damit die Renchtäler in ihrem

Premienjahr in der Verbandsliga die Klasse

halten können. Es wird ein schweres Unterfangen,

doch für Überraschungen, nicht

nur auf dem heimischen Haldenhof, ist der

TuS Oppenau immer gut.

Eines verspricht die neue Verbandsrunde

auf jeden Fall: spannende Spiele und interessante

Derbys, so dass der Zuschauerzuspruch

auch 2018/19 wiederum gewährleistet

ist. Den Vereinen kann dies nur gut

tun.

16


Verbandsliga Südbaden

TOP-AUFSTEIGER

SV Linx

Saison 2017/2018

1. SV Linx 100:35 83

2. Freiburger FC 115:47 80

3. FC Radolfzell 77:53 65

4. FV Lörrach-Brombach 58:44 62

5. 1. FC Rielasingen-Arlen 70:50 58

6. Kehler FV 56:36 56

7. SV Endingen 65:52 54

8. Offenburger FV 70:51 52

9. SC Lahr 63:47 51

10. FC Auggen 69:68 48

11. FC Denzlingen 56:61 43

12. 1. SV Mörsch 55:72 41

13. SV 08 Kuppenheim 59:64 39

14. FC Bad Dürrheim 54:73 36

15. SV Stadelhofen 49:89 36

16. FC Singen 53:101 27

17. SC Hofstetten 39:104 16

18. FC Neustadt 32:93 15

TOP-TEAM

Oliver Dewes (Trainer SC Lahr) nominiert folgende Spieler:

Dominik Lüchinger

(FV Lörrach-Brombach)

36 Adrian

Vollmer

SV Linx

Rico Schmider

(SV Linx)

Nico Schlieter

(Off enburger FV)

36 Marco Senftleber | Freiburger FC

Violand Kerrelaj

(SC Lahr)

Alexander Martinelli

(Freiburger FC)

Marco Senftleber

(Freiburger FC)

Alexander Merkel

(SV Linx)

Johannes Wirth

(SC Lahr)

Dennis „Deko“ Kopf

(SV Linx)

Konstantin Fries

(SC Lahr)

Adrian Vollmer

(SV Linx)

29 Alen Lekavski | 1. FC Rielasingen-Arlen

26 Valon Salihu | SV Stadelhofen

25 Alexander Stricker | FC Radolfzell

21 Martin Weschle | SC Lahr

Marc Rubio | SV Linx

19 Marco Petereit | Off enburger FV

18 Robin Niedhardt | FC Radolfzell

Tobias Krüger | FC Radolfzell

17


Verbandsliga Südbaden

Offenburger FV

Torwart Florian Streif, Sinan Süme, Jona Leptig Abwehr Nico Schlieter, Sascha Ruf, Artur Baitenger, Markus Felka, Simon Leopold,

Luca Kehl, Valentin Siefermann, Elias Matthäi Mittelfeld Fabian Feißt, Louis Beiser-Biegert, Eimen Kelbi, Stefano Anzaldi, Luca Ernst,

Samuel Geiler, Marco Junker, Maximilian Leist, Ersin Osmanov, Dimitrios Tsolakis, Jacob Harter Sturm Marco Petereit, Fabian Herrmann,

Lukas Martin

Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1907

Anschrift: Badstraße 22,

77652 Off enburg

Präsident: Uwe Hoffmann

Vorstandsteam: Jan Kahle,

Karl-Heinz Kuderer, Jürgen Süß,

Natalie Moser

Teammanager: Heinz Falk

Spielleiter: Martin Scheffler

Sportanlage: Karl-Heitz-Stadion

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Kabel & Tiefbau

Facebook:

Offenburger FV 1907 e.V.

Internet: www.offenburgerfv.de

4 Abgänge

70 geschossene Tore (17/18)

51 Gegentore (17/18)

2.282 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Florian Kneuker

Für den neuen Trainer des OFV,

Florian Kneuker, ist die Verbandsliga

Neuland. „Der Anspruch des

OFV ist es immer unter den ersten

Sechs der Tabelle zu spielen. Dies

sollte auch 2018/19 möglich sein.

Wir haben uns ja erst kennengelernt

und ich kann schon sagen,

dass wir eine junge, talentierte

Mannschaft haben.“ Mit Fabian

Herrmann hat Kneuker auch einen

richtigen „Knipser“ im Team, so

dass die Spielfreudigkeit der OFV-

Youngster auch in Tore umgemünzt

werden können.

18


Verbandsliga Südbaden

Kehler FV

Torwart Daniel Künstle, Hugo Griess Abwehr Tarik Aras, Anis Bouziane, Stefan Laifer, Kemal Sert, Felix Weingart, Dominik Schwarz, Arthur

Charlety Mittelfeld Yacine Abdessadki, David Assenmacher, Yannick Assenmacher, David Göser, Artur Muginov, Luca Plautz, Julien Rother,

Max Sepp, Mark Stefan, Dejan Zdraveski, Kevin Sax Sturm Elyes Bounatouf, Arber Paqarizi, Samuel Manguelle, Asad Traikia


Neuzugänge

Infos

11 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1907

Anschrift: Stadionstraße 1,

77694 Kehl

Vorstand Sport: Jürgen Sax

Spielleiter: Wissam Badr

Trainer: Karim Matmour

Co-Trainer: Heinz Braun

Sportgelände: Rheinstadion

In der Liga seit: 2016

Trikitsponsor: Hertrich Abbruch

Facebook: kehlerfv

Internet: www.kehlerfv.de

15 Abgänge

56 geschossene Tore (17/18)

36 Gegentore (17/18)

2.071 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Karim Matmour

Wenn auch der Kehler FV von

einigen Trainern als Mitfavorit gehandelt

wird, will der neue Coach

der Grenzstädter, Karim Matmour,

davon nichts wissen. „Wir sehen

uns nicht als Favorit. Wir befinden

uns in einem Umbruch, wollen

uns weiter verbessern und das

Ergebnis der vergangenen Saison

auf jeden Fall (Platz sechs) wieder

erreichen. Ziel ist es erfolgreicher

zu spielen und dann schauen

wir mal, was am Ende der Saison

rauskommt“, hält sich Matmour

etwas bedeckt.

19


Verbandsliga Südbaden

TuS Oppenau

Torwart José Poveda-Torrente, Julian Fischer, Aaron Böhm Abwehr Bruder Markus, Herrmann Nicola, Hoch Laurin, Hoferer Mario, Lietz

Nicolas, Schäuble Jonas, Schindler Kai, Schmeier Steff en, Streck Jan, Treyer Dominik Mittelfeld Abdalla Ali, Gaiser Lucas, Gieringer Volker,

Huber Marek, Kimmig Matthias, Mischall Moritz, Müller Florian, Müller Steff en, Schmiederer Matthias, Seger Christian, Soita Livui-Mihai,

Fabian Zefferer Sturm Braun Patrick, Huber Dominic, Keller Tobias, Minet Simon, Möhrle Patrick

Neuzugänge

IHR ERFOLG – IST UNSER ZIEL

Infos

Gegründet: 1905

Anschrift: Jörg-von-Schauenburg-Str.

6, 77704 Oberkirch

1. Vorsitzender: Frank Spinner

Spielleiter: Toni Kimmig

Co-Traine: Jochen Fischer,

Volker Gieringer

Sportgelände: Haldenhof

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: HDI - Das Haus der

Ingenieure, Schwarzwaldsprudel

Facebook: TuS Oppenau-Fussball

Internet: www.tus-oppenau.de

6 Neuzugänge

2 Abgänge

66 geschossene Tore (17/18)

32 Gegentore (17/18)

774 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Partnerschaftsgesellschaft mbB

Steuerberater · Landwirtschaftliche Buchstelle · Wirtschaftsberatung

Poststraße 9, 77728 Oppenau | Raiffeisenstraße 5, 77704 Oberkirch

Fon 07804 9773 -0 | www.gmeiner-partner.de

Trainer

Christian Seger

Trainerstimme

Absolutes Neuland betritt

Aufsteiger TuS Oppenau in der

Verbandsliga. Für Spielertrainer

Christian Seger und seine

Mannschaft wird es eine schwere

Saison werden. Dies ist ihm auch

durchaus bewusst. „Es wird nicht

einfach werden – es steht eine

knifflige Saison bevor. Doch selbst

bei einem zunächst negativen

Verlauf werden wir uns nicht

verrückt machen. Wir wollen von

Spiel zu Spiel lernen, darüber

sprechen und dann schauen, was

am Schluss dabei rauskommt.“

20


Verbandsliga Südbaden

SC Lahr

Torwart Burger Marc, Fitzeck Dennis, Schmidt Philipp, Witt Jonas, Wellnitz Lion Abwehr Burgert Max, Bühler Simon, Conteh Yaya, Holweck Quentin,

Junker Alexander, Kalu Ahmet, Kerellaj Violand, Mik Moritz, Neumaier Christian, Obosso Joe, Sälinger Jan, Witt Simon Mittelfeld Abdo Mohamad,

Alsan Delovan, Cantürk Onur, Fries Konstantin, Fust Eduard, Grösser Luca, Gueddin Rachid, Gürsoy Cem, Laag Danny, Laufenburger Stephane,

Mateus Euridy, Menninger Mike, Neu Markus, Reiß Tim, Röderer Philipp, Spirdi Michael, Wirth Johannes, Kalu Loran Sturm Adda Mohamed,

Ammar, Kehloufi Fadi, Blum Leo, Bologna Moreno, Bulgakov Roman, Häußermann Dennis, Konrad Fabian, Makaya Harim, Prièto Yannic,

Scheibel Manuel, Sen Ümit, Weschle Martin

Neuzugänge

Infos

17 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 2015

Anschrift: Postfach 2051

77910 Lahr

1. Vorsitzender: Frank Müller

Spielleiter: Petro Müller

Sportgelände:

Volks Bank Lahr Stadion, Rasen

und Kunstrasen

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor:

Volksbank Lahr e.G.

Facebook: Sportclub Lahr e.V.

Internet: www.sc-Lahr.de

10 Abgänge

63 geschossene Tore (17/18)

47 Gegentore (17/18)

1.193 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Oliver Dewes

Oliver Dewes möchte in der kommenden

Saison im ersten Drittel

spielen. „Wir haben zwar in der

Offensive Leistungsträger verloren,

doch die sportliche Leitung konnte

adäquaten Ersatz beschaffen, so

dass wir in der Breite sogar besser

aufgestellt sind.“ Unbedingt vermeiden

möchte der Lahrer Trainer

eine lange Durstrecke, die die Blau-

Weißen in der Rückrunde hatten

und dadurch den Anschluss nach

oben verloren ging. „Das wird uns

nicht mehr passieren“, blickt Dewes

optimistisch nach vorne.

Krebskranke Kinder?

Wir helfen!

Wir wollen, dass den krebskranken

Kindern wirksam geholfen

wird und unterstützen daher

seit vielen Jahren die Forschung

an der Universitäts- Kinderklinik

in Freiburg. Und auch unser

Elternhaus mit 73 Betten – direkt

neben der Uni-Kinderklinik

– trägt wesentlich zur besseren

B etreuung der kleinen Patienten

und den betroffenen Eltern bei.

Förderverein für

krebskranke Kinder e.V.

Freiburg im Breisgau

Mathildenstraße 3

79106 Freiburg

Telefon 0761/275242

info@helfen-hilft.de

www.helfen-hilft.de

Hilfe, die hier

w irklich ankommt!

• S parkasse Offenburg/Ortenau

DE61 6645 0050 0006 0848 42

SOLADES1OFG

• Volksbank in der Ortenau

DE43 6649 0000 0050 5588 00

GENODE61OG1

Diese Anzeige wird nicht durch Spendenmittel

finanziert, sondern erscheint durch freundliche

Unterstützung des Verlages.

21


Termine Hinrunde

Verbandsliga Südbaden

1. Spieltag

Samstag, 04.08.2018

FC Radolfzell – 1. SV Mörsch

FC Waldkirch – Rielasingen-Arlen

Kehler FV – FV Lörrach-Brombach

Kuppenheim – Rot-Weiß Stegen

SC Pfullendorf – TuS Oppenau

FC Denzlingen – SV Endingen

Mittwoch, 29.08.2018

Freiburger FC – FC Auggen

Mittwoch, 05.09.2018

Offenburger FV – SC Lahr

2. Spieltag

Samstag, 11.08.2018

SC Lahr – FC Waldkirch

Lörrach-Brombach – FC Denzlingen

FC Auggen – SV 08 Kuppenheim

Sonntag, 12.08.2018

Rot-Weiß Stegen – SC Pfullendorf

Rielasingen-Arlen – Freiburger FC

1.SV Mörsch – Kehler FV

TuS Oppenau – FC Radolfzell

SV Endingen – Off enburger FV

3. Spieltag

Mittwoch, 15.08.2018

Kehler FV – TuS Oppenau

Freitag, 17.08.2018

FSV Rot-Weiß Stegen – FC Auggen

FC Radolfzell – SC Pfullendorf

FC Waldkirch – SV Endingen

Samstag, 18.08.2018

Freiburger FC – SC Lahr

Kuppenheim – Rielasingen-Arlen

1. FC Rielasingen-Arlen

Sonntag, 19.08.2018

FC Denzlingen – 1. SV Mörsch

Offenburger FV – Lörrach-Brombach

4. Spieltag

Samstag, 25.08.2018

FC Radolfzell – FSV Rot-Weiß Stegen

SC Lahr – SV 08 Kuppenheim

SV Endingen – Freiburger FC

FV Lörrach-Brombach – FC Waldkirch

SC Pfullendorf – Kehler FV

TuS Oppenau – FC Denzlingen

Sonntag, 26.08.2018

1. FC Rielasingen-Arlen – FC Auggen

1.SV Mörsch – Off enburger FV

5. Spieltag

Freitag, 31.08.2018

Offenburger FV – TuS Oppenau

Samstag, 01.09.2018

Freiburger FC – Lörrach-Brombach

Kehler FV – FC Radolfzell

SV 08 Kuppenheim – SV Endingen

FC Auggen – SC Lahr

Sonntag, 02.09.2018

Rot-Weiß Stegen – Rielasingen-Arlen

FC Denzlingen – SC Pfullendorf

FC Waldkirch – 1.SV Mörsch

6. Spieltag

Samstag, 08.09.2018

FC Radolfzell – FC Denzlingen

Kehler FV – FSV Rot-Weiß Stegen

SC Lahr – 1. FC Rielasingen-Arlen

SV Endingen – FC Auggen

Lörrach-Brombach – Kuppenheim

SC Pfullendorf – Off enburger FV

Sonntag, 09.09.2018

1.SV Mörsch – Freiburger FC

TuS Oppenau – FC Waldkirch

7. Spieltag

Freitag, 14.09.2018

SV 08 Kuppenheim – 1.SV Mörsch

Samstag, 15.09.2018

Freiburger FC – TuS Oppenau

FC Waldkirch – SC Pfullendorf

FC Denzlingen – Kehler FV

Offenburger FV – FC Radolfzell

FC Auggen – FV Lörrach-Brombach

Sonntag, 16.09.2018

FSV Rot-Weiß Stegen – SC Lahr

1. FC Rielasingen-Arlen – SV Endingen

8. Spieltag

Samstag, 22.09.2018

FC Radolfzell – FC Waldkirch

Kehler FV – Off enburger FV

SV Endingen – SC Lahr

SC Pfullendorf – Freiburger FC

Sonntag, 23.09.2018

FC Denzlingen – FSV Rot-Weiß Stegen

1.SV Mörsch – FC Auggen

TuS Oppenau – SV 08 Kuppenheim

FV Lörrach-Brombach – 1. FC Rielasingen-Arlen

9. Spieltag

Samstag, 29.09.2018

Freiburger FC – FC Radolfzell

SV 08 Kuppenheim – SC Pfullendorf

FC Waldkirch – Kehler FV

SC Lahr – FV Lörrach-Brombach

Offenburger FV – FC Denzlingen

Sonntag, 30.09.2018

FSV Rot-Weiß Stegen – SV Endingen

FC Auggen – TuS Oppenau

1. FC Rielasingen-Arlen – 1.SV Mörsch

10. Spieltag

Samstag, 06.10.2018

FC Radolfzell – SV 08 Kuppenheim

1.SV Mörsch – SC Lahr

Kehler FV – Freiburger FC

Offenburger FV – FSV Rot-Weiß Stegen

SC Pfullendorf – FC Auggen

Sonntag, 07.10.2018

FC Denzlingen – FC Waldkirch

TuS Oppenau – 1. FC Rielasingen-Arlen

FV Lörrach-Brombach – SV Endingen

11. Spieltag

Samstag, 13.10.2018

Freiburger FC – FC Denzlingen

FC Waldkirch – Off enburger FV

SC Lahr – TuS Oppenau

SV Endingen – 1.SV Mörsch

SV 08 Kuppenheim – Kehler FV

FSV Rot-Weiß Stegen – FV Lörrach-Brombach

Sonntag, 14.10.2018

FC Auggen – FC Radolfzell

1. FC Rielasingen-Arlen – SC Pfullendorf

12. Spietag

Samstag, 20.10.2018

FC Radolfzell – 1. FC Rielasingen-Arlen

FC Waldkirch – FSV Rot-Weiß Stegen

Kehler FV – FC Auggen

FC Denzlingen – SV 08 Kuppenheim

Offenburger FV – Freiburger FC

SC Pfullendorf – SC Lahr

Sonntag, 21.10.2018

1.SV Mörsch – FV Lörrach-Brombach

TuS Oppenau – SV Endingen

13. Spieltag

Samstag, 27.10.2018

Freiburger FC – FC Waldkirch

SC Lahr – FC Radolfzell

SV Endingen – SC Pfullendorf

SV 08 Kuppenheim – Off enburger FV

Sonntag, 28.10.2018

FSV Rot-Weiß Stegen – 1.SV Mörsch

FC Auggen – FC Denzlingen

1. FC Rielasingen-Arlen – Kehler FV

FV Lörrach-Brombach – TuS Oppenau

14. Spieltag

Samstag, 03.11.2018

SC Pfullendorf – FV Lörrach-Brombach

FC Radolfzell – SV Endingen

Kehler FV – SC Lahr

Offenburger FV – FC Auggen

FC Waldkirch – SV 08 Kuppenheim

Freiburger FC – FSV Rot-Weiß Stegen

Sonntag, 04.11.2018

FC Denzlingen – 1. FC Rielasingen-Arlen

TuS Oppenau – 1.SV Mörsch

15. Spieltag

Samstag, 10.11.2018

SC Lahr – FC Denzlingen

SV Endingen – Kehler FV

SV 08 Kuppenheim – Freiburger FC

Sonntag, 11.11.2018

FSV Rot-Weiß Stegen – TuS Oppenau

FC Auggen – FC Waldkirch

1. FC Rielasingen-Arlen – Off enburger FV

FV Lörrach-Brombach – FC Radolfzell

1.SV Mörsch – SC Pfullendorf

Rückrunde

Hinweis: Die ersten drei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag

Samstag, 17.11. – Sonntag, 18.11.2018

17. Spieltag

Samstag, 24.11. – Sonntag, 25.11.2018

18. Spieltag

Samstag, 01.12. – Sonntag, 02.12.2018

Die Ligen im Überblick – Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

Besucht uns auch auf unserer

Facebook-Seite!

22


Verbandsliga Südbaden

Verbandsliga-Splitter

Kehler FV – SV Endingen

Offenburger FV – SC Lahr

SV Linx – Offenburger FV

SV Stadelhofen – FC Bad Dürrheim

SC Hofstetten – Kehler FV

SC Hofstetten – SV 08 Kuppenheim

SC Lahr – Freiburger FC

SV Linx – SC Lahr

An der Tabellenspitze der abgelaufenen Verbandsliga-Saison lieferten sich der SV Linx und der Freiburger FC ein Kopf-an-Kopf-

Rennen, welches der SV Linx zum Schluss für sich entscheiden konnte. Zweitbester Ortenauer war der Kehler FV, der sich dank

eines überragenden Endspurts den sechsten Platz sicherte. Der Offenburger FV und der SC Lahr landeten auf Platz acht und

neun, während Stadelhofen und Hofstetten den Gang in die Landesliga antreten müssen. Erwähnenswert ist hierbei die tolle

Moral des SC Hofstetten, der sich am letzten Spieltag noch den vorletzten Tabellenplatz ergattern konnte.

23


Nur noch acht Ortenauer

Die Landesliga

Landesliga Staffel 1

So bitter der Abstieg für den SC Hofstetten

und den SV Stadelhofen auch

war: die Attraktivität der Landesliga ist

durch diese beiden Vereine nochmals gestiegen.

Zudem kommen mit den Aufsteigern

des FV Langenwinkel, TSV Loffenau

und FV Würmersheim noch drei Mannschaften

hinzu, die durchaus die Klasse

besitzen, um in der kommenden Saison die

Klasse zu halten. Und die Euphorie des Aufstieges

kann diesen Vereinen einen zusätzlichen

Motivationsschub verleihen. Dass in

der Landesliga ein „schärferer Wind“ weht,

das mussten schon viele Aufsteiger bitter

erfahren und mussten nach nur einem

Gastspiel wieder zurück in die Bezirksliga.

Da mit dem VfR Willstätt, SV Oberkirch, SV

Oberharmersbach und dem SV Hausach

gleich vier Vereine aus dem Ortenaukreis in

die Bezirksliga absteigen mussten, hat die

numerische Dominanz der Clubs aus dem

Bezirk Offenburg einen kleinen Einbruch

erlitten. In den vergangenen Jahren waren

stets die Ortenauer klar in der Mehrheit,

„beherrschten“ die Liga und sorgten somit

auch für viele Derbys. Diese gibt es zwar

noch immer, doch der Bezirk Baden Baden

hat aufgeholt. In der Saison 2018/19 sind es

von jedem Bezirk acht Mannschaften, die

in der Landesliga Staffel 1 spielen werden.

Aus der Region stammt mit Hofstetten eine

Mannschaft aus dem Kinzigtal, der FSV Altdorf

und der FSV Langenwinkel repräsentieren

den Lahrer Raum, der SV Freistett

das Hanauerland, der SV Stadelhofen das

Renchtal, die Reserve des SV Oberachern

das Achertal und mit dem neuformierten

SC Durbachtal (TuS Durbach und FV Ebersweier)

sowie dem FV Schutterwald spielen

zwei Teams aus dem Raum Offenburg.

Sehr ausgeglichene Liga

Einen echten Favoriten für die Meisterschaft

zu nennen fällt schwer, denn es

scheint auch in der kommenden Verbandsrunde

so, dass die Liga sehr ausgeglichen

besetzt ist. Naturgemäß wird den Absteigern

immer die Favoritenrolle zugesprochen.

Doch wie hat der SC Hofstetten und

der SV Stadelhofen den Abstieg verkraftet?

Sowohl bei den Kinzigtäler wie auch bei

den Renchtälern wird es kein Selbstläufer

werden. Und mit dem Tabellenzweiten SV

Bühlertal und dem Dritten, dem VfB Bühl,

rechnen sich auch diese Mannschaften

Chancen im Aufstiegsrennen aus. Zu den

Mitfavoriten ist auch noch der FV Schutterwald

zu nennen, die in der Vorsaison den

vierten Platz belegten. In wie weit die

zweite Mannschaft des SV Oberachern

eingreifen kann, hängt auch von der Oberligamannschaft

des SVO ab. Das mussten

die Acherner Vorstädter auch schon in der

vorigen Saison erfahren, als sie lange oben

mitspielten, aber dann doch Federn lassen

mussten.

Wie in jedem Jahr wird es auch in dieser Saison

einen harten Kampf um den Klassenerhalt

geben. Dies war auch 2017/18 der Fall.

Lediglich Schlusslicht Hausach stand früh

als Absteiger fest. Doch vom Vorletzten (SV

Oberharmersbach) bis zum Rangsiebten

(FSV Altdorf) betrug der Abstand lediglich

FSV Altdorf

Saison 2018/2019

FV Langenwinkel

FV RW Elchesheim

FV Schutterwald

FV Würmersheim

Rastatter SC/DJK

SC Durbachtal

SC Hofstetten

SV Bühlertal

SV Freistett

SV Oberachern II

SV Sinzheim

SV Stadelhofen

SpVgg Ottenau

TSV Loffenau

VfB Bühl

12 Punkte. Nach fast jedem Spieltag gab

es viele Wechsel auf den Abstiegsplätzen

und erst in den letzten Spielen fielen die

ersten Vorentscheidungen – das wird in

der kommenden Saison so der Fall sein. Die

Landesliga scheint auch im Mittelfeld und

in den unteren Regionen noch ausgeglichener

zu sein, als sie es bisher Jahr für Jahr

war. Daher gilt für alle Vereine gut aus den

Startlöchern zu kommen und so schnel

wie möglich auf die magischen 40 Punkte

zu gelangen, die in der Regel auch für den

Klassenerhalt notwendig sind.

24


Landesliga Staffel 1

TOP-AUFSTEIGER

TuS Oppenau

Saison 2017/2018

1. TuS Oppenau 66:32 63

2. SV Bühlertal 67:38 56

3. VfB Bühl 60:43 53

4. FV Schutterwald 55:30 52

5. SV Oberachern 2 62:39 47

6. Rastatter SC / DJK e.V. 52:58 44

7. FSV Altdorf 52:49 42

8. FV RW Elchesheim 54:56 39

9. TuS Durbach 47:42 38

10. SV Sinzheim 49:50 38

11. SV Freistett 43:55 37

12. SpVgg Ottenau 40:61 35

13. VfR Willstätt 36:52 34

14. SV Oberkirch 34:47 33

15. SV Oberharmersbach 33:54 30

16. SV Hausach 27:71 18

TOP-TEAM

Christian Weber

(SV Oberkirch)

Marvin Schillinger

(FV Schutterwald)


Jan Philipowski

(TuS Durbach)

Christian Seger (Trainer TuS Oppenau) nominiert folgende Spieler:

Marc Decker

(TuS Durbach)

José Poveda-Panter

(TuS Oppenau)

Lukas Schätzle

(FV Schutterwald)

Moritz Keller

(SV Bühlertal)

Markus Bruder

(TuS Oppenau)

Kemal Sert

(SV Oberachern II)

Patrick Holl

(SV Sinzheim)

Isuf Avdimetaj

(SV Bühlertal)

21 Jan

Philipowski

TuS Durbach

21 Isuf Avdimetaj | SV Bühlertal

16 Florian Müller | TuS Oppenau

15 Kevin Kopf | FV Schutterwald

Patrick Holl | SV Sinzheim

14 Steven Knosp | VfB Bühl

Andreas Zuska | FV Schutterwald

13 Benjamin Bruckner | SV Hausach

11 Oussama Ayari | Rastatter SC/DJK e.V.

10 Thorben Schmidt | FV RW Elchesheim

25


FSV Altdorf

Landesliga Staffel 1

Torwart Maik Werner, Marius Kissling Abwehr Christoph Oswald, Felix Pietrock, Marius Haas, Florian Ziegler, David Schacht, Jan Brunner,

Philipp Herzog, David Brinkmann, Fabian Schwendemann, Michael Oswald Mittelfeld Florian Karl, Mike Rheinberger, Daniel Oswald,

Lucas Hunn, Maximilian Gießler, Moritz Oßfeld, Jonas Mösch, Paul Meier, Nikolas Dittrich, Louis Hunn, Hannes Oswald, Ruven Hunn

Sturm Omar Daffeh, Julian Zeller, Dennis Metzger, Pascal Kinder, Kevin Kremer


Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1926

Anschrift: Industriestraße 9,

77955 Ettenheim

Vorstand: Andreas Kremer

Spielleiter: Armin Bauer,

Jan Wurth

In der Liga seit: 2011

Sportgelände: 2 Rasenplätze

Trikotsponsor: HTO Härtetechnik,

Versicherungsbüro Geppert/

Oswald

Facebook: FSV Altdorf 1926 e.V.

Internet: www.fsv-altdorf.de

4 Abgänge

52 geschossene Tore (17/18)

49 Gegentore (17/18)

371 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Sven Wagner

„Nach der Ära Oswald war es klar,

dass es Veränderungen im Trainingsablauf

geben wird. Doch

die Jungs zeigen großes Interesse“,

so Altdorfs neuer Trainer Sven

Wagner. „Wir sind eine homogene

Truppe und wir sind, auch dank

der Neuzugänge, breiter und

auch gut aufgestellt. Wir wollen

erfolgreich spielen und sind auch

fußballerisch gut drauf.“ Dem

neuen Coach macht die Arbeit an

neuer Wirkungsstätte viel Spaß,

was ihn positiv für die anstehenden

Aufgaben stimmt.

26


Landesliga Staffel 1

SC Durbachtal

Torwart Alexander Grimm, Lukas Grothmann, Daniel Herr, Dominik Albers Abwehr Marc Decker, Niklas Decker, Jannik Klausmann,

Gino Vogt, Felix Hertweck, Maximilian Karlin, Benedikt Eggs, Lucas Büttner, Ardenis Zeneli, Adnan Tlemsamani, Jannik Riether, Felix Mik,

Danny Sandhaas, Alexander Gütle, Philipp Werner, Raphael Huber Mittelfeld Nico Oehler, Danny Oehler, Marius Kern, David Kirn,

Tobias Locher, Maximilian Eckert, Harald Hoßfeld, Mika Löbsack, Ilja Bukreev, Thomas Dautner, Marius Hauser, Marco Maier, Maximilian

Zeil, Marius Gür, Rico Tzouratzis, Gregor Grimm, Leon Steurer, Henry Decker, Florian Dupps, Marvin Spinner, Timo Kiefer, Andrej Kojic,

Fabian Wemlinger, Lucas Heuberger, Janic Erdrich Sturm Timo Meyer, Jan Philipowski, Timo Petereit, Niklas Martin, Robin Feißt Neuzugänge

Infos

13 Neuzugänge

Trainerteam

Trainerstimme

Gegründet: 2018

Anschrift: Postfach 1108,

77768 Durbach

Vorstand Sport: Patric Geiler,

Stephan Gütle

Vorstand Verwaltung:

Marco Geiler, Christoph Panter

Sportgelände:

Rasen und Kunstrasen

In der Liga seit: 2001

Trikotsponsor: AXA Gütle/Feißt,

WG Durbach, Brauwerk Baden

Facebook: SC Durbachtal

Internet: www.scdurbachtal.de

11 Abgänge

346 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2017)

v.l.: Simon Lehmann, Felix Hertweck,

Thomas Brombach, Sascha

Herelle, Marco Kiefer, Jan Haist

„Im ganzen Dorf herrscht große

Vorfreude und Euphorie“, so

Thomas Brombach vom

Trainerteam des SC Durbachtal.

In der Vorbereitung waren 30

bis 35 Spieler im Training – das

macht Mut. Die Zielvorgaben

sind klar: Wir wollen in der

Landesliga soweit wie möglich

oben mitspielen und den

Klassenerhalt in der Bezirksliga

mit der zweiten Mannschaft

schaffen. Wir sind uns bewusst,

dass dies eine große

Herausforderung ist.“

Sie wollen beim Sport aufs

Ganze gehen/

Wir sichern Sie ab.

Wenn Sie Sport treiben und Ihr Leben aktiv gestalten, kann schonein kleiner

Ausrutscher weit reichende Folgen haben. AXA bietet Ihnen als Sportler genau

die richtige Absicherung. Zum Beispiel mit maßgeschneiderten Angeboten für

die Haftpflicht-, Unfall- oder Krankenversicherung. Aber auch Ihre finanzielle

Gesamtsituation behalten wir im Auge und beraten Sie in allen Fragen zu

Versicherungen, Vorsorge und Kapitalanlagen.

Reden Sie mit uns. Wir beraten Sie gern.

AXA Geschäftsstelle

Gütle/Feißt Inh. Joachim Gütle

Burdastraße 6, 77746 Schutterwald

Tel.: 0781 932296-0, guetle.feisst@axa.de

Am Durbach 21

77770 Durbach

Tel.: 0781 41186

27


SV Freistett

Landesliga Staffel 1

Torwart Emanuel Buss, Tobias Jülg, Dominique Allgeier, Sebastian Schuck Abwehr Toni Hagen, Dominik Malsam, Eike Erk, Dominik

Huckel, Sven Britz, Jonathan Schladenhaufen, Thomas Zimmer, Alain Nunoo, Aron Lasch, Justin Heinzelmann, Marcel Denk, Patrick Berger,

David Hügel, Steven Kiefer, Jörg Anthonj Mittelfeld Björn Britz, Marc Wehrle, Matthias König, Thorben Rapp, Kevin Sackmann,

Gwenael Jegou, Bastian Kropp, Tayfun Celik, Ante Kunac, Faouzi Khedhra, Frank Blechner, Rafael Pais, Paulin Gaina, Nuhi Rama

Sturm Adrian Wettach, Albert Neumann, Marco Zier, Michael Govaert, Bozo Duvnjak, Denis Schätzle, Manuel Arbogast

Neuzugänge

Infos

12 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1921

Anschrift: Hauptstraße 41,

77866 Rheinau

Vorstand: Heiko Ross

Stellv. Vorstand: Nicole Bräutigam

Spielleiter: Ewald Merkel,

Sebastian Schmidt

Sportgelände:

Friedrich-Stephan-Stadion

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Zimmer Group

Facebook: SV Freistett 1921 e.V.

Internet: www.sv-freistett.de

15 Abgänge

43 geschossene Tore (17/18)

55 Gegentore (17/18)

984 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Christian Faulhaber

Dass es eine schwere Aufgabe

wird, dessen ist sich Christian

Faulhaber bewusst. „Mit den

vielen Abgängen, darunter auch

Spieler mit guter Qualität, wird es

nicht einfach werden. Vorrangiges

Ziel wird es sein, dass wir so

schnell wie möglich eine Formation

finden, die auch bestehen

kann.“ Mut machen ihm vor allem

die jungen Spieler, die Landesliga

spielen möchten und sich im Training

motiviert zeigen. „Deshalb

bin ich zuversichtlich, dass wir es

schaffen können.“

Ihr Arbeitgeber

in der Ortenau.

Wir sind stets auf der Suche nach qualifizierten und motivierten Fachkräften und schreiben alle offenen Stellen regelmäßig

auf unserer Homepage aus.

THE KNOW-HOWFACTORY

BesuchenSie uns auf www.zimmer-group.de im Bereich Karriereund erfahren Siemehrüberdie Zimmer Group!

www.zimmer-group.de

28


Landesliga Staffel 1

FV Schutterwald

Torwart Nikolas Leistler, Tobias Volk Abwehr Chris Giedemann, Leon Kirchner, Robin Leidinger, Bastian Sauer, Simon Zehnle,

Sören Zehnle Mittelfeld Patrik Carus-Lacolade, Thomas Dold, Yannic Erhardt, Lukas Hugel, Marius Nüssle, Lukas Schätzle,

Timo Schneckenburger, Jeremias Trittmacher Sturm Rico Frädrich, Kevin Kopf, Marvin Schillinger, Nicolas Seitz, Fabian Till

Neuzugänge

Infos

4 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1927

Anschrift: Michael Gütle,

Schulstr. 31, 77746 Schutterwald

Vorstand: Michael Gütle

Spielleiter: Martin Bürkle

Sportgelände: Waldstadion

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: UHL Baustoffe,

Schutterwald

Facebook:

FV Schutterwald 1927 e.V.

Internet: www.fvschutterwald.de

6 Abgänge

55 geschossene Tore (17/18)

30 Gegentore (17/18)

700 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Frank Berger

Verletzungen und Urlaub: der FV

Schutterwald hat doch einige Probleme.

„Teilweise waren nur sieben

Spieler im Training. Eine gute

Vorbereitung auf die neue Saison

stelle ich mir doch anders vor –

es beutelt uns“, so Trainer Frank

Berger. Für die kommende Saison

sieht er den FVS nicht unbedingt

im oberen Drittel der Tabelle. „Wir

haben unseren Kader verjüngt

und haben derzeit ein Durchschnittsalter

von 22,4 Jahren.“

Trotzdem glaubt der Coach an ein

gute Saison der Grün-Weißen.

Die Ligen im Überblick –

Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse

und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

29


FV Langenwinkel

Landesliga Staffel 1

Torwart Eugen Sokolov, Philipp Schumann Abwehr Felix Reichmann, Robert Hartfiel, Igor Son, Edin Ramulj, Philipp Dahinten,

Seythan Olcan, Daniel Duschkin Mittelfeld Artjom Scheibel, Alexandru Githa, Viktor Drachner, Pavel Korobkin, Wladislaw Duschkin

Sturm Yasin Ilhan, Eduard Jung, Andreas Grasmik, Maurizio Moog, Hakan Ilhan


Neuzugänge

Infos

3 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1984

Anschrift: Limbruchmattenweg 1,

77933 Lahr

Vorstand: Anton Dahinten

Spielleiter: Anton Dahinten

Trainer 1: Davor Sikanja

Trainer 2: Eduard Jung

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Hofmann Personal

Facebook: FV Langenwinkel e.V.

Internet: www.fvlangenwinkel.de

1 Abgang

94 geschossene Tore (17/18)

35 Gegentore (17/18)

1.608 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Davor Sikanja

Davor Sikanja ist guter Dinge für

die Landesliga. „Es ist schwierig,

eine Prognose für die kommende

Saison zu stellen. Für uns gilt es

als erstes, dass wir uns in der neuen

Liga stabilisieren. Zwar hat die

Hälfte meines Spielerkaders noch

nicht in der Landesliga gespielt,

doch ich bin davon überzeugt,

das wir mithalten können. Wahrscheinlich

gibt es in dieser Klasse

sechs bis acht Mannschaften, die

Chancen auf die vorderen Plätze

haben und der Rest wird gegen

den Abstieg spielen.“

30


Landesliga Staffel 1

SC Hofstetten

Torwart Daniel Lupfer, Michael Obert, Patrick Ohnemus Abwehr Dominik Hertlein, Timo Kinast, Janik Neumaier, Marco Neumaier, Nico Obert,

Mathias Schilli Mittelfeld Leon Busse, Marc Hengstler, Michael Kern, Michael Krämer, Marvin Lehmann, Timo Singler, Martin Uhl, Severin Witt

Sturm Sebastian Bauer, Leon Brosamer, Nils Kaspar, Jonas Krämer, Jakob Schätzle, Jannic Schulz, Arian Steiner, Giulio Tamburello, Jan Wallner,

Mathias Weinzierle


Neuzugänge

Infos

4 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1956

Anschrift: Waldseeweg 3,

77716 Hofstetten

Vorstand: Urban Krämer, Thomas

Kreyer, Edgar Mäntele

Spielleiter: Michael Brosamer

In der Liga seit: 2018

Sportanlage: Waldseestadion

Trikotsponsor:

Bühler + Neumaier, Hofstetten

Facebook: SCHofstetten

Twitter: @sc_hofstetten

Internet: www.sc-hofstetten.de

2 Abgänge

39 geschossene Tore (17/18)

104 Gegentore (17/18)

652 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Martin Leukel

„Wir wissen, wo wir herkommen

und wird werden die Aufgaben

mit Demut angehen“, so

Hofstettens Trainer Martin Leukel,

der von einer Favoritenrolle

nichts wissen will.

„Junge Spieler heranführen, dass

ist das Ziel des Vereins. Da wird

nicht vorrangig auf die Tabelle

geschaut. Die Saison wird kein

Selbstläufer werden, doch wir

sind in Hofstetten geerdet und

werden das Ganze mit Demut

angehen.“

Wir wünschen dem

SC Hofstetten viel Erfolg!

Bühler+Neumaier GmbH & Co. KG

Mühlenmatten 4∙D77716 Hofstetten

Tel.: 07832/9175-0 ∙Fax.: 07832/9175-24

E-Mail: info@buehler-neumaier.de

www.buehler-neumaier.de

31


SV Stadelhofen

Landesliga Staffel 1

Torwart Niklas Hoffmann, Timo Huber, Steve Lentz, Leon Pagonis, Jochen Ziegler Abwehr Phillip Ell, Jannik Harter, Robin Harter, David

Knosp, Markus Kopf, Petrit Muslija, Patrick Ringwald, Robin Waltersbacher, Max Wörner Mittelfeld Xavier Adolf, Moritz Dörflinger, Jonas

Frammelsberger, Daniel Kirn, Andre Lamm, Marius Matt, Yann Pflieger, Philipp Sander, Nico Schwab, Fabian Seeber, Aaron Zimmerer

Sturm Valentin Glaser, Marvin Hoffmann, Esteban Muller, Sascha Raz, Julian Rohrer, Valon Salihu, Volker Springmann


Neuzugänge

Infos

16 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1952

Anschrift: Postfach 1413

77698 Oberkirch

Vorstand: Ulrich Distelzweig

Spielleiter: Rainer Schneedecker

Sportgelände:

Mührigwald-Sportpark

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: PWO Oberkirch,

Lörch

Facebook:

SV Stadelhofen 1952 e.V.

Internet: www.sv-stadelhofen.de

9 Abgänge

49 geschossene Tore (17/18)

89 Gegentore (17/18)

384 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Thomas Heilmann

„Verein und Spieler sind gut,

dennoch sind in den Vorbereitungsspielen

Unwegbarkeiten

zu erkennen“, so Stadelhofens

neuer Trainer Thomas Heilmann.

„Erstes Ziel wird es sein,

nach dem Abstieg die Köpfe

der Spieler freizubekommen.

Wir haben einen guten Kader,

dennoch müssen wir zunächst

von Spiel zu schauen. Wenn der

Knoten gelöst ist, dann ist alles

möglich“, so der Trainer, der von

einer Favoritenstellung allerdings

noch nichts wissen will.

FAIR IST MEHR

32


„Wer bei PWO arbeitet, hat

Freiraum, umseine Ideen

einzubringenund Großes

zu bewegen. Wir sind eine

starke Gemeinschaft, die

Rückhalt bietet. Gemeinsam

etwaserreichen,

macht uns stolz.“

Unsere Hightech-Metallteileund Leichtbaukomponentensteigern

Komfort und

Sicherheit vonAutos überall auf der Welt.

Unser wirtschaftlicher Erfolg schafft zukunftsträchtige

Berufsperspektiven. Und unsere

Kultur der Wertschätzung und Begeisterung

macht esfür Azubis wie Professionals leicht,

ihre Fähigkeitenzur Geltung zu bringen und

zunehmend Verantwortung zu übernehmen.

Jürgen Selzer,

Werkzeugmechaniker

GO FOR PROGRESS!

www.progress-werk.de/jobs-karriere


Termine Hinrunde

Landesliga Staffel 1

1. Spieltag

Samstag, 04.08.2018

FV Langenwinkel – SC Hofstetten

SV Stadelhofen – FSV Altdorf

SV Freistett – SpVgg Ottenau

Sonntag, 05.08.2018

SC Durbachtal – FV RW Elchesheim

TSV Loffenau – FV Schutterwald

FV Würmersheim – SV Sinzheim

Rastatter SC /​DJK e.V. – SV Bühlertal

Montag, 06.08.2018

SV Oberachern 2 – VfB Bühl

2. Spieltag

Freitag, 10.08.2018

FV Schutterwald – SV Oberachern 2

Samstag, 11.08.2018

VfB Bühl – FV Würmersheim

SV Sinzheim – SC Durbachtal

Sonntag, 12.08.2018

SpVgg Ottenau – SV Stadelhofen

SV Bühlertal – FV Langenwinkel

FSV Altdorf – Rastatter SC / DJK e.V.

SC Hofstetten – TSV Loffenau

FV RW Elchesheim – SV Freistett

3. Spieltag

Freitag, 17.08.2018

FV Würmersheim – FV Schutterwald

Samstag, 18.08.2018

TSV Loffenau – FV Langenwinkel

SC Durbachtal – VfB Bühl

SV Stadelhofen – FV RW Elchesheim

Rastatter SC /​DJK e.V. – SpVgg Ottenau

SV Bühlertal – FSV Altdorf

SV Oberachern 2 – SC Hofstetten

SV Freistett – SV Sinzheim

4. Spieltag

Freitag, 24.08.2018

SV Sinzheim – SV Stadelhofen

Samstag, 25.08.2018

FV Langenwinkel – SV Oberachern 2

TSV Loffenau – SV Bühlertal

SpVgg Ottenau – FSV Altdorf

FV RW Elchesheim – Rastatter SC / DJK e.V.

VfB Bühl – SV Freistett

SC Hofstetten – FV Würmersheim

Sonntag, 26.08.2018

FV Schutterwald – SC Durbachtal

5. Spieltag

Freitag, 31.08.2018

SV Stadelhofen – VfB Bühl

Samstag, 01.09.2018

SC Durbachtal – SC Hofstetten

SV Bühlertal – SpVgg Ottenau

Rastatter SC /​DJK e.V. – SV Sinzheim

Sonntag, 02.09.2018

SV Oberachern 2 – TSV Loffenau

FV Würmersheim – FV Langenwinkel

SV Freistett – FV Schutterwald

FSV Altdorf – FV RW Elchesheim

6. Spieltag

Freitag, 07.09.2018

FV Schutterwald – SV Stadelhofen

Samstag, 08.09.2018

FV Langenwinkel – SC Durbachtal

FV RW Elchesheim – SpVgg Ottenau

VfB Bühl – Rastatter SC / DJK e.V.

SC Hofstetten – SV Freistett

SV Sinzheim – FSV Altdorf

Sonntag, 09.09.2018

TSV Loffenau – FV Würmersheim

SV Oberachern 2 – SV Bühlertal

7. Spieltag

Samstag, 15.09.2018

FV Würmersheim – SV Oberachern 2

SC Durbachtal – TSV Loffenau

SV Stadelhofen – SC Hofstetten

SV Bühlertal – FV RW Elchesheim

Sonntag, 16.09.2018

SpVgg Ottenau – SV Sinzheim

SV Freistett – FV Langenwinkel

Rastatter SC /​ DJK e.V. – FV Schutterwald

FSV Altdorf – VfB Bühl

8. Spieltag

Freitag, 21.09.2018

SV Oberachern 2 – SC Durbachtal

Samstag, 22.09.2018

FV Langenwinkel – SV Stadelhofen

FV Würmersheim – SV Bühlertal

VfB Bühl – SpVgg Ottenau

SV Sinzheim – FV RW Elchesheim

Sonntag, 23.09.2018

TSV Loffenau – SV Freistett

FV Schutterwald – FSV Altdorf

SC Hofstetten – Rastatter SC / DJK e.V.

9. Spieltag

Samstag, 29.09.2018

SV Stadelhofen – TSV Loffenau

SC Durbachtal – FV Würmersheim

FSV Altdorf – SC Hofstetten

Rastatter SC /​ DJK e.V. – FV Langenwinkel

FV RW Elchesheim – VfB Bühl

SV Bühlertal – SV Sinzheim

Sonntag, 30.09.2018

SpVgg Ottenau – FV Schutterwald

SV Freistett – SV Oberachern 2

10. Spieltag

Samstag, 06.10.2018

TSV Loffenau – Rastatter SC / DJK e.V.

VfB Bühl – SV Sinzheim

FV Langenwinkel – FSV Altdorf

SC Durbachtal – SV Bühlertal

Sonntag, 07.10.2018

SV Oberachern 2 – SV Stadelhofen

FV Würmersheim – SV Freistett

FV Schutterwald – FV RW Elchesheim

SC Hofstetten – SpVgg Ottenau

11. Spieltag

Samstag, 13.10.2018

SV Stadelhofen – FV Würmersheim

FV RW Elchesheim – SC Hofstetten

SV Bühlertal – VfB Bühl

SV Sinzheim – FV Schutterwald

Sonntag, 14.10.2018

SpVgg Ottenau – FV Langenwinkel

SV Freistett – SC Durbachtal

Rastatter SC /​ DJK e.V. – SV Oberachern 2

FSV Altdorf – TSV Loffenau

12. Spietag

Samstag, 20.10.2018

FV Langenwinkel – FV RW Elchesheim

TSV Loffenau – SpVgg Ottenau

FV Würmersheim – Rastatter SC / DJK e.V.

SC Durbachtal – SV Stadelhofen

SC Hofstetten – SV Sinzheim

Sonntag, 21.10.2018

SV Oberachern 2 – FSV Altdorf

SV Freistett – SV Bühlertal

FV Schutterwald – VfB Bühl

13. Spieltag

Samstag, 27.10.2018

FV RW Elchesheim – TSV Loffenau

VfB Bühl – SC Hofstetten

SV Stadelhofen – SV Freistett

SV Bühlertal – FV Schutterwald

SV Sinzheim – FV Langenwinkel

Sonntag, 28.10.2018

SpVgg Ottenau – SV Oberachern 2

Rastatter SC /​ DJK e.V. – SC Durbachtal

FSV Altdorf – FV Würmersheim

14. Spieltag

Freitag, 02.11.2018

SC Hofstetten – FV Schutterwald

Samstag, 03.11.2018

FV Langenwinkel – VfB Bühl

TSV Loffenau – SV Sinzheim

FV Würmersheim – SpVgg Ottenau

SC Durbachtal – FSV Altdorf

SV Stadelhofen – SV Bühlertal

SV Freistett – Rastatter SC / DJK e.V.

Sonntag, 04.11.2018

SV Oberachern 2 – FV RW Elchesheim

15. Spieltag

Freitag, 09.11.2018

SV Sinzheim – SV Oberachern 2

Samstag, 10.11.2018

FV RW Elchesheim – FV Würmersheim

VfB Bühl – TSV Loffenau

Rastatter SC /​ DJK e.V. – SV Stadelhofen

SV Bühlertal – SC Hofstetten

Sonntag, 11.11.2018

SpVgg Ottenau – SC Durbachtal

FV Schutterwald – FV Langenwinkel

FSV Altdorf – SV Freistett

Rückrunde Hinweis: Die ersten drei Rückrunden-Spieltage werden vor der Winterpause ausgetragen!

34


Landesliga Staffel 1

Landesliga-Splitter

VfB Bühl – SV Oberharmersbach

SV Freistett – TuS Durbach

SV Oberkirch – SV Oberachern II

SV Oberharmersbach – SV Hausach

VfR Willstätt – SV Oberkirch

Jubel beim TuS Oppenau

FV Schutterwald – VfB Bühl

FV Schutterwald – SV Oberachern II

Spannende Spiele gab es einige in der zurückliegenden Saison in der Landesliga Staffel I.

Der TuS Oppenau konnte verdientermaßen die Meisterschaft feiern. Zweitbester Ortenauer war der

FV Schutterwald, der sich auf dem vierten Platz wiederfand, gefolgt von der Oberacherner Reserve

auf Platz fünf. Altdorf, Durbach und Freistett drehten im Mittelfeld ihre Kreise, während mit Willtätt,

Oberkirch, Oberharmersbach und Hausach vier Ortenauer in die Bezirksliga abgestiegen sind.

35


Eine „Hammerstaffel“...

Die Bezirksliga

Bezirksliga Offenburg

Was für die Landesliga gilt, trifft in dieser

Saison auf die Bezirksliga zu. Durch

die Abstiege des SV Hausach, SV Oberkirch,

SV Oberharmersbach und des VfR Willstätt

wird die kommende Verbandsrunde nicht

nur attraktiver, sonder im Meisterschaftskampf

auch spannender werden. Zudem

musste durch den vermehrten Abstieg aus

dem dem Bezirk Offenburg aus der Landesliga

die Bezirksliga auf 18 Vereine aufgestockt

werden. So haben die Vereine in der

neuen Saison 34 Spieltage zu absolvieren.

Geographisch ist die „neue Bezirksliga“ wie

folgt unterteilt: Mit dem Zeller FV, SV Oberwolfach,

SV Oberharmersbach, SV Haslach,

FV Unterharmersbach und dem SV Hausach

kommen sechs Mannschaften aus dem

Kinzigtal und stellen somit ein Drittel der

insgesamt 18 Mannschaften. Das Renchtal

ist mit dem SV Oberkirch vertreten und

der Bereich Lahr stellt mit dem FV Sulz,

FSV Seelbach, FV Ettnheim und der U23

des SC Lahr vier Mannschaften. Der Bezirk

Offenburg ist mit dem SC Offenburg, FV

Rammersweier, VfR Elgersweier, SV Oberschopfheim,

SV Niederschopfheim und der

zweiten Mannschaft des SC Durbachtal gut

vertreten während der VfR Willstätt das Hanauerland

vertritt.

In der vergangenen Saison lieferten sich

der FV Langenwinkel und der FV Sulz bis

zum Schluss einen spannenden Kampf um

die Meisterschaft. Am Ende hatten die Lahrer

Vorstädter mit zwei Punkten die Nase

vorn. Da die Sulzer in den Aufstiegsspielen

scheiterten, werden sie auch in der neuen

Runde zu den Favoriten gezählt.

Dazu gehören auch die vier Absteiger, die

alles versuchen werden, den sofortigen

Wiederaufstieg zu schaffen. Auch der SC

Offenburg, in der letzten Saison auf dem

dritten Platz, hat durchaus Chance im Konzert

der Meisterschaftsanwärter mitzumischen.

Einen klaren Favoriten zu nennen

ist nicht einfach, denn auch die Bezirksliga

ist eine ausgeglichene Liga, in der Jeder Jeden

schlagen kann.

Geprägt werden die Spiele auch von den

vielen Lokalderbys, wo es zu jedem Ergebnis,

unabhängig vom jeweiligen Tabellenstand

kommen kann.

Sehr starke Aufsteiger

Auch den drei Aufsteiger Zeller FV, VfR Elgersweier

und dem SV Oberschopfheim

wird eine gute Rolle zugetraut. Vor allem

auf das Abschneiden des SVO darf man

gespannt sein, denn sie kommen immerhin

mit der Empfehlung, dass sie in ihrer

Meistersaison satte 100 Tore erzielt haben.

Ein enges Rennen um die Meisterschaft in

der Kreisliga A Staffel Süd lieferten sich der

Zeller FV und der FC Kirnbach. Am Ende

hatte die Zeller einen Punkt Vorsprung

und schafften somit den Aufstieg. In den

Relegationsspielen zum Aufstieg konnte

sich dann der Rangzweite VfR Elgersweier

gegen den FC Kirnbach durchsetzen. Die

Rasenspieler aus Offenburgs Süden, die in

früheren Jahren lange in der Landesliga

spielten, möchten wieder an alte Zeiten

anknüpfen – was natürlich auch auf Zell

am Harmersbach und Oberschopfheim zutrifft..

Saison 2018/2019

SC Durbachtal 2

FV Ettenheim

VFR Elgersweier

SV Haslach

SV Hausach

SC Lahr 2

SV Niederschopfheim

SV Oberwolfach

SV Oberschopfheim

SV Oberkirch

SV Oberharmersbach

SC Offenburg

FV Rammersweier

FSV Seelbach

FV Sulz

FV Unterharmersbach

VFR Willstätt

Zeller FV

Wie in der Vorsaison wird auch in der kommenden

Runde der Kampf um den Klassenerhalt

eine spannende Sache werden.

Wie in fast allen Ligen ist die Ausgeglichenheit

der Vereine so groß, dass es schwer ist,

Kandidaten zu benennen. Naturgemäß haben

es die Aufsteiger immer schwer, doch

in dieser Saison sind mit Zell am Harmersbach,

Oberschopfheim und auch Elgersweier

Vereine aufgestiegen, die Durchaus

Qualität haben und es den „Etablierten“

nicht einfach machen werden.

HUBER GEBÄUDETECHNIK & CO. KG

Franckensteinstraße 6a • 77749 Hohberg

T. 0 78 08 / 91 49 9 7-0

www.huber-gebaeudetechnik.de

36


Bezirksliga Offenburg

TOP-AUFSTEIGER

FV Langenwinkel

Saison 2017/2018

1. FV Langenwinkel 94:35 67

2. FV Sulz 79:41 65

3. SC Offenburg 69:43 59

4. FV Unterharmersbach 76:55 54

5. SV Oberwolfach 79:59 52

6. SV Niederschopfheim 67:63 48

7. FV Ebersweier 70:68 43

8. SV Haslach 66:62 42

9. FV Rammersweier 68:66 40

10. FSV Seelbach 46:52 40

11. FV Ettenheim 47:64 36

12. SC Lahr II 56:61 35

13. SF Ichenheim 57:73 33

14. SV Rust 69:87 32

15. FV Urloffen 44:85 27

16. SV Fautenbach 34:107 10

TOP-TEAM

Davor Sikanja (Trainer FV Langenwinkel) nominiert folgende Spieler:

Yannick Anzaldi

(FV Rammersweier)

36 Yasin

Ilhan

Langenwinkel

Seyithan Olcan

(FV Langenwinkel)

Giulio Tamburello

(SV Haslach)

Felix Reichmann

(FV Langenwinkel)

Stefan Schwarz

(FV Unterharmersbach)

Alexandru Ghita

(FV Langenwinkel)

Bjarne Binder

(FV Sulz)

Jens May

(SC Offenburg)

Marius Hauser

(FV Ebersweier)

Ousman Bojang

(FV Sulz)

Yasin Ilhan

(FV Langenwinkel)

24 Ousman Bojang | FV Sulz

Gürkan Balta | SV Haslach

20 Jens Kiesele | FV Sulz

Giulio Tamburello | SV Haslach

Frederic Burger | SV Oberwolfach

Tonio Bayer | SC Offenburg

19 Lionel Labad | SV Niederschopfheim

Dominik Schmider | SV Rust

18 Marc Hug | FV Rammersweier

Für Sie immer am Ball

Ihr persönlicher Ansprechpartner

für Neu- und Gebrauchtwagen.

Philipp Döge

0781-9146-47

p.doege@ernst-koenig.de

77656 Offenburg

Werner-von-Siemens-Str. 2-4

Direkt an der B33

ernst-koenig.de

37


Bezirksliga Offenburg

VfR Willstätt

Torwart Thomas Franke, Rudi Kanz, Tim Meyer, Tobias Meyer Abwehr Felix Almansa, Dominik Baumgärtner, Nicolas Jabain, Johannes

Kautzmann, Bastian Kirschenmann, Manuel Klumpp, Tim Poulet, Raphael Rhein, Benjamin Staab, Tim Steurer Mittelfeld Marc Baaß,

Dennis Bienias, Koray Canli, Karl Etamba, Arda Giragos, Steffen Grams, Ismaili Housairi, Mergim Hoxha, Jannik Huft, Aaron Kuscu,

Alex Moser, Emrecan Semen Sturm Omar Abdellaoui, Srdan Lukic, Daniel Schaffelke, Julien Steinmetz


Neuzugänge

Infos

11 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1923

Anschrift: Postfach 1130,

77729 Willstätt

Vorstand: Stefan Hochwald

Spielleiter: Mario Huck

Sportanlage: Stadion im

Rosengarten

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: handyservice

Facebook: VfR Willstätt 1923 e.V.

Internet: www.vfr-willstaett.de

7 Abgänge

36 geschossene Tore (17/18)

52 Gegentore (17/18)

811 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Asbet Asa

„Nach dem Abstieg mussten wir

einen Aderlass verkraften, denn

erfahrene Spieler haben uns

verlassen“, so Willsätts Trainer

Asbet Asa. Doch an der Philosophie

des VfR wird sich nichts

änden. „Wir haben wieder junge,

talentierte Spieler dazu bekommen,

die zu uns passen. Diese

gilt es weiter zu entwickeln. Wir

werden auch in der Bezirksliga

eine gute Mannschaft stellen

und ohne Zielvorgabe in die

neue Saison starten“, blickt der

Coach optimistisch nach vorn.

Ich helfe helfen ...

„… weil sich dieser Förderverein professionell,

selbstlos, ehrenamtlich und mit Erfolg

seit über 31 Jahren für

krebskranke Kinder einsetzt.“

Martin Heuberger Ehem. Bundestrainer der deutschen Männer-Handballnationalmannschaft.

Förderverein für krebskranke Kinder

e.V. Freiburg imBreisgau

Mathildenstraße 3·79106 Freiburg | Telefon 0761 /275242

info@helfen-hilft.de · www.helfen-hilft.de

Hilfe, die wirklich ankommt:

• Sparkasse Offenburg/Ortenau

DE61 6645 0050 0006 0848 42 | SOLADES1OFG

• Volksbank Offenburg

DE43 6649 0000 0050 5588 00 | GENODE61OG1

Bitte helfen auch Sie

uns mit Ihrer Spende -

für eine gesunde Zukunft

unserer kleinen Patienten.

Diese Anzeige wird nicht durch Spendenmittel finanziert, sondern erscheint

durch freundliche Unterstützung des Verlages.

38


Immer eine gute Verbindung

Waltersweierweg 5

77652 Off enburg

Fon 0781-9172-22

www.handyservice.de

www.facebook.com/handyservice.de


Bezirksliga Off enburg

FV Ettenheim

VfR Elgersweier

Torwart Lukas Dilli, Fabian Haimerl, Matthias Nägele

Abwehr Tobias Baumgartner, Constantin Born, Michael

Conteh, Simeon Enderle, Alexander Fink, Johannes

Friedrich, Michael Geppert, Florian Grethlein, Marco

Hartung, Felix Jäger, Emran Jafari, Fabio Jörger, Julian

Knobel, Dario Lo Conte, Johannes Riegger, Paul

Robaczek, Nicolas Schrempp Mittelfeld/Sturm Mario

Almeida Santos Junior, Felipe Balke, Philipp Breithaupt,

Oliver Cwik, Walter Cwik, Jens Enderle, Erhan Fet, Daniel

Fink, Mohammad Heidari, Thomas Lorenz, Daniel

McLellan, Dumitru-Alexandru Moldovan, Akiel Mousa,

Florian Mühlhaus, Pascal Oldak, Jakob Rohrbeck,

Mihai-Christian Tabarana, Ansumana Tawredou,

David Teiz, Benedikt Reichelt, Michael Schwanz,

Jatta Wally, Elias Weber, Marvin Weber

Neuzugänge

Trainerteam

Torsten

Grießbaum/

Thorsten

Moser

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Tobias Bohnert, Moritz Turri,

David Dörle, Marius Berg

Abwehr Levin Boschert, Tim Busam,

Manuel Gegg, Tian Scheidgen, Simon Kempf,

Tobias Schewe, Jochen Schmeier, David Braun,

Tobias Greber

Mittelfeld Tim Weimer, Simon Jäckle,

David John, Niklas Leist, Heiko Neumaier,

Carlos Geiler, Simon Zink, Kevin Rutschmann,

Jonas Fritsch, Marius Spitzmüller

Sturm Marco John, Lars Bischler, Enrico De Sa

Ferreira, Nils Reinhardt, Dennis Schwarz,

Sandro Stürzel

Neuzugänge

Trainer

Jörg

Ziebold

Ziel

Klassenerhalt

Infos

14 Neuzugänge

Infos

7 Neuzugänge

Gegründet: 1926

Anschrift: Postfach 126,

77950 Ettenheim

Vorstand: Dr. Jörg Deiters,

Andreas Disch, Christian Ernst,

Dr. Conrad Gast

Spielleiter: Rene Schröter,

Pascal Oldak

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor: PQM Trenkle

GmbH, Ettenheim

Facebook: Fv Ettenheim 1926 e.V.

Internet: www.fv-ettenheim.de

3 Abgänge

47 geschossene Tore (17/18)

64 Gegentore (17/18)

251 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1926

Anschrift: Im Leimenbosch 8,

77656 Off enburg-Elgersweier

Vorstand: Frank Lothspeich,

Peter Busam, Uwe Lothspeich

Spielleiter: Frank Lothspeich

Sportgelände: 2 x Naturrasen,

1 x Winterrasen

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: PRINTUS, HUBER

Facebook: VfR Elgersweier

Internet: vfr-elgersweier.de

1 Abgang

71 geschossene Tore (17/18)

41 Gegentore (17/18)

473 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Die Ligen im Überblick – Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

Besucht uns auch auf unserer

Facebook-Seite!

40


Bezirksliga Offenburg

SV Haslach

Torwart Marco Grönert, Skyngyl Pllavci, Philipp Walter Abwehr Özgür Balta, Jonathan Benz, Robert Schindler, Dominik Bruckner,

David Favara, Emir Hubanic, Ralf Kammerer Mittelfeld Maximilian Armbruster, Venanzio Guarino, Daniel Borho, Markus Hansmann,

Riccardo Chiarelli, Marvin Epting, Benedikt Hupfer, Patrick Maier, Fabian Hauer, Florin Macovei, Patrick Schmidt, Luca Schmieder,

Sven Schnaitter Sturm Gürkan Balta, Marco Baier, Mario Braig


Neuzugänge

Infos

12 Neuzugänge

Trainerteam

Trainerstimme

Gegründet: 1911

Anschrift: Postfach 1419,

77713 Haslach

Vorstand: Hans-Joachim Schmidt

Spielleiter: Claudio Tamburello/

Marco Fritzsche

Sportgelände: Rasen- und

Kunstrasenplatz

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor:

Kammerer Luft- und

Wärmetechnik GmbH, Haslach

Facebook: SV Haslach 1911 e.V.

Internet: www.sv-haslach.de

1 Abgang

66 geschossene Tore (17/18)

62 Gegentore (17/18)

370 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Michael Rauer

Ceyhun Sür

Auf eine spannende Saison

stellt sich Michael Rauer ein.

„Es wird eine ganz schwierige

Saison für uns werden. Vor

allem die Absteiger und die

sehr guten Aufsteiger werden

es uns nicht einfach machen.

Zudem haben wir mit Giulio

Tamburello einen wichtigen

Spieler verloren. Wir müssen

uns schnell finden und ich freue

mich auf die talentierten A-

Jugendspieler“, blickt Rauer optimistisch

nach vorn und hofft

auf einen guten Saisonstart.

Wirdigitalisieren

IhreAktenberge

ab 14.90 €

1Leitz-Ordner

digitalisieren

Fon 0781/9691260 | www.digital-archiv-service.de

41


Bezirksliga Offenburg

SV Niederschopfheim

Torwart Nico Pakroppa, Ahmet Yücesoy, Norbert Przybyla Abwehr: Kai Erhardt, Carlos Arteaga, Kevin Rapp, Maurice Götz, Nils Bayer,

Michael Moser, Michael Lögler, Killian Ehret, Julian Lehmann, Luca Marschner Mittelfeld: Ralf Remmel, Louis Isen, Michael Kühne,

Nico Krumm, Patrick Franz, Johannes Geyer, Meller Aziz, Lars Weßbecher, Noah Sielaff, Lucas Zind Sturm: Michael Gaß, Lionel Labad,

Oissim Nabti, Joel Münchenbach, Lukas Stiglmeier, Yannick Götz, Fabio Haag, Henri Simon


Neuzugänge

Infos

13 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1926

Anschrift: Postfach 1106,

77747 Hohberg

Vorstandsteam:

Johannes Münchenbach,

Rüdiger Bürkelbach, Ralf Geiler

Spielleiter: Nicolas Barun, Rüdiger

Bürkelbach

Co-Trainer: Max Maassen

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: handyservice.de,

Autohaus Wild GmbH – Nissan

Facebook: SV Niederschopfheim e.V.

Internet:

www.svniederschopfheim.de

4 Abgänge

67 geschossene Tore (17/18)

63 Gegentore (17/18)

570 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Dominic Künstle

„Die Stimmung im Verein und in

der Mannschaft ist sehr gut, das

macht uns Mut für die schwere

Bezirksliga Saison. Wichtig wird

sein, dass wir gut aus den Startlöchern

kommen und möglichst

vom Verletzungspech verschont

bleiben. Wenn uns das gelingt,

werden wir im oberen Bereich der

Tabelle sicherlich ein Wörtchen

mitreden können. Wir sind uns

der Schwere der Aufgabe jedoch

bewusst. Wir müssen weiter hart

an uns arbeiten, um unsere Ziele

erreichen zu können“.

GGK Gallus |Gerloff |Krauss

Steuerberater

Rechtsanwalt

Partnerschaft

Eschauer Allee 2·77694 Kehl-Goldscheuer

(0) 78 54/9839-0·www.ggk-partner.de

42


Bezirksliga Offenburg

SV Oberwolfach

Torwart Tobias Armbruster, Alexander Hauser, Oliver Mai Abwehr Max Allgaier, Jesco Armbruster, Michael Beck, Jonas Dattenberg, Nicolas Echle,

Christian Feger, Alexander Gebele, Manuel Groß, Philipp Herrmann, Daniel Lohrke, Linus Schillinger, Theo Schillinger, Waidele, Steffen Wild, Simon Wolf

Mittelfeld Daniel Armbruster, Robin Baur, Jonas Dieterle, Tobias Dreher, Marcel Echle, Patrick Echle, Marcel Hacker, Stefan Hacker, Nicolas Harter, Lukas

Heitzmann, Michael Heitzmann, Philipp Heitzmann, Marco Herrmann, Jonas Lehmann, Fabio Marotta, Nathanael Müller, Felix Rauber, Daniel Schmid,

Marvin Schmidt, Nicolai Schmieder, Dominik Schuler, Lukas Springmann, Nils Springmann, Daniel Sum, Tobias Sum Sturm Frederic Burger, Julian Echle,

Jürgen Erhardt, Marc Heizmann, Jonas Lämmerzahl, Patrick Santos, Nico Wegbecher, Jonas Wolf

Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1948

Anschrift: Sportplatzstraße 11,

77709 Oberwolfach

1. Vorstand: Otmar Fleig

Spielleiter: Manuel Harter

Sportgelände: Kunstrasen

In der Liga seit: 2009

Trikotsponsor: Volksbank

Mittlerer Schwarzwald eG

Facebook: SV Oberwolfach

Internet: www.sv-oberwolfach.de

3 Abgänge

79 geschossene Tore (17/18)

59 Gegentore (17/18)

386 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Jogi Kehl

„Wir wollen guten Fußball spielen

und weniger Gegentore als in der

vergangenen Saison kassieren“,

so Oberwolfachs Trainer Joachim

(„Jogi“) Kehl. Immerhin kassierten

die Oberwolfacher 59 Stück

– trafen aber auch 79 Mal.

„Die Bezirksliga 2018/19 ist sehr

stark besetzt, trotzdem kann in

dieser Klasse Jeder Jeden

schlagen. Wir brauchen einen

guten Start und wollen gleich

punkten, damit wir mit dem

Abstiegskampf nichts zu tu

haben.“

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Wir machen den Weg frei.

Jetzt mitgestalten

und gemeinsam

mehr erreichen!

Unter dem Motto „viele-schaffen-mehr“ initiiert die Volksbank die erste digitale

Crowdfunding-Plattform für gemeinnützige Projekte in der Region. Crowdfunding

ist ein Modell, bei dem eine Vielzahl von Menschen gemeinsam Projekte finanziert.

Mitmachen können Fördervereine, Sportvereine, Kindergärten, soziale und kulturelle

Einrichtungen. www.voba-msw.viele-schaffen-mehr.de

Eine Initiative der

43


SC Offenburg

Bezirksliga Offenburg

Torwart Mike Baudendistel, Marius Rus Abwehr Sascha Merkle, Robert Grüner, Misch Pleger, Mijo Vujevic, David Burghard,

Raphael Waselikowski, Daniel Kempf, Mario Bergmann Mittelfeld Jens May, Nico Pleger, Mehmet Yildirim, Christian Zehnle,

Pascha Keskin, Waldemar Kraus, Felipe Rodas, Steve Blessing Sturm Tonio Bayer, Aliu Cisse, Michael Poloczek, Maksut Aliov


Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1929

Anschrift: Fasanenweg 20,

77656 Offenburg

Vorstand: Benjamin Nagelbach,

Narek Sermanoukian, Timo Bayer,

Dennis Schwindt, Daniel Kempf

Spielleiter: Narek Sermanoukian

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: TeamOG

Facebook:

Sport-Club Offenburg 1929/50 e.V.

Internet:

www.sport-club-offenburg.de

7 Abgänge

69 geschossene Tore (17/18)

43 Gegentore (17/18)

803 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Serkan Nezirov

„Wir wollen aufsteigen!“ Dies

ist klare Ansprache von Serkan

Nezirov. Er geht da auch auf

keinerlei Kompromisse ein. „Wir

haben eine gute Mischung aus

erfahrenen Spieler und jungen

Talenten, die mit viel Leidenschaft

unser gemeinsames Ziel

verfolgen. Das ist notwendig

um unser ehrgeiziges Ziel zu

erreichen. Auch fußballerisch

ist der Kader so bestückt, dass

wir in der Lage sind oben

mitzuspielen und ich bin vom

Aufstieg auch überzeugt.“

44


Bezirksliga Offenburg

FV Rammersweier

Torwart Yannik Anzaldi, Alexander Sklenar Abwehr Martin Beck, Manuel Mateus, Maamar Otmane, Edmund Sigmund, Ronny Hügel,

Philipp Baudendistel, Daniele Architravo, Frederic Wolf Mittelfeld Patrick Bierer, Timo Huschle, Mark Philipowski, Jamie Wantschke,

Dany Paris, Steinhardt Marco, Umberto Vulcano, Philipp Wolter Sturm Mark Hug, Juri Stroinoff, Jürgen Kimmig, Marco Cybard,

Maximilian Näger, Antony Anzaldi, Sebastian Huber, Maxi Näger, Max Hossfeld


Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1990

Anschrift: Durbacher Str. 54,

77654 Offenburg

Vorstand: Patrick Knopf

Spielleiter: Bernd Radziwill

Trainer 1: Umberto Vulcano

Trainer 2: Josef Anselm-Zeiser

Sportgelände: Rittacker Stadion,

Rasen und Kunstrasen

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor: Elektro Hurst

Facebook:

FV Rammersweier e.V. 1990

Internet: www.fvr.de

1 Abgang

68 geschossene Tore (17/18)

66 Gegentore (17/18)

933 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Umberto Vulcano

„Das ist mit Sicherheit die

stärkste Bezirksliga seit vielen

Jahren“, ist sich Umberto Vulcano,

Trainer des FV Rammersweier

sicher. „Es sind bestimmt

viele Mannschaften in der Lage

ganz oben mitzuspielen. Doch

wir sind uns auch bewusst, dass

wir druchaus mithalten können.

Daher ist es wichtig gut in die

Saison zu starten. Wir werden

Vollgas geben und haben

durchaus berechtigte Chancen

im Konzert der „Großen“

mitizumischen.

45


Bezirksliga Off enburg

SV Oberschopfheim

Seelbach e.V.

FSV Seelbach

Torwart Hannes Ehrhardt, Lukas Klemt,

Jens Walter

Abwehr Andreas Bürkle ,Fabian Schwend,

Steven Roth, Frederick Steineabrunner,

Michael Röderer, Desmond Igbinovia,

Benedikt Oschwald, Dennis Bantle, Benjamin

Benz, Niklas Krämer, Joschka Walter

Mittelfeld Erik Eiberle, Julian Burg, Yannick

Kunzer, Jonathan Riehle, Yoshua Stortz,

Johannes Wenzel, Steff en Rothmann,

Jakob Ruf, Marius Müller, Tom Silberer

Sturm Mischa Wenzel, Dimitri Holm, Marco

Hofstetter, Mergim Shala, Fabio Schwend

Infos

Neuzugänge

5 Neuzugänge

Trainer

Sebastian

Bruch

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Konstantin Schlegel, Marius Schätzle,

Sinan Cakir

Abwehr Domenico Bologna, Matthias Bucher,

Lukas De Biasi, Jonas Herkersdorf, Timo Kloos,

David Kohout, David Krumm, Michael Larocque,

Lukas Schäfer, Matthias Schweiß, Daniel Weichert,

Matthias Zehnle, Benedict Schneider

Mittelfeld/Sturm Felix Baumann, Nikolai Beneke,

Pascal Fehrenbacher, Aleksander Fries,

Patrick Gür, Patrick Herrmann, Lukas Janka,

Fabian Kloos Leon Maier, Lukas Obert,

Julius Pelz, Janik Roth, Sascha Roth, Sebastian

Schäfer, Matthias Schäfer, Philipp Schwörer,

Tom Seidel, Dominic Tatarkowski, Gabriel

Tatarkowski, Patrick Weber, Eric Rajaonarivelo

Infos

Neuzugänge

5 Neuzugänge

Trainer

Domenico

Bologna

Ziel

Klassenerhalt

Gegründet: 1925

Anschrift: Blumenweg 43,

77948 Friesenheim

Vorstand: Rolf Armbruster

Spielleiter: Reiner Fautz

Sportgelände: Aubergstadion,

Rasen und Kunstrasenplatz

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Badenova

Facebook:

SV Oberschopfheim 1925 e.V.

Internet: www.sv-oberschopfheim.de

1 Abgang

100 geschossene Tore (17/18)

26 Gegentore (17/18)

603 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1929

Anschrift: Postfach 1184

77956 Seelbach

Vorstand: Ruprecht Maier,

Stephan Klumpp, Edgar Hacker

Spielleiter: Stefan Kopf,

Ralph Linster

Sportgelände: Julabo-Arena

(Rasen- und Kunstrasenplatz)

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: UNIVERSA

Versicherung, Ralph Linster

Facebook: FSV Seelbach

Internet: www.fsv-seelbach.de

6 Abgänge

46 geschossene Tore (16/17)

52 Gegentore (16/17)

203 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

E-Mail: info@kloos-getraenke.de

www.kloos-getraenke.de

46


Bezirksliga Offenburg

FV Unterharmersbach

FV Sulz

Torwart Dirk Haase, Sascha Hug, Daniel Riehle

Abwehr Michael Schwarz, Kevin Bierbaum,

Matthias Lehmann, Rene Störr, Christian

Gieringer, Sven Bühler, Felix Leisinger, Jeremie

Trottier, Marvin Boschert, Andreas Gieringer,

Tobias Munz

Mittelfeld David Bühler, Jens Alender,

Vittorio Paolo, Marius Schütze, Thomas

Sobieranski, Enrico Tschiggfrei, Jonas Nesser,

Stefan Pfaff, Thorsten Riehle, Waldemar

Ortmann, Matthias Kienzle

Sturm Stefan Schwarz, Patrick Ben-Aissa,

Clemens Lehmann, Philip Geppert, Moritz

Hangs


Neuzugänge

Trainer

Markus

Eichhorn

Ziel

Einstelliger

Tabellenplatz

Tor Andreas Braun, Sascha Seilz

Abwehr Till Olbrich, Yannick Rheinschmitt, Mirko

Weidenbach, Tim Lauber, Daniel Zierer, Loris

Koch, Loris Weber, Calvin Klein, Dennis Schrempp,

Sascha Bohl, Florian Tonti Mittelfeld Bjarne

Binder, Christian Reinholz, Daniel Bühler, David

Schönle, Jonathan Krüger, Kevin Rieger, Michel

Kuhnigk, Frederik Beneke, Adrian Rothmann,

Samuel Brucker, Jannis Kalt, Nico Koch, Markus

Häberle, Niklas Ott, Philipp Steinhoff, Patrick

Schmid, Tim Biegert, Amfaal Fanneh, Yannick

Singler Sturm Jens Kiesele, Florian Krüger, Felix

Studer, Ousman Bojang, Elhadj Bah, Lukas Kohler,

Mario Pies, Benjamin Bardolf, Ismaila Ngardoum,

Martin Fester, Björn Morsch

Neuzugänge

Trainer

Jan

Herdrich

Ziel

dominanten

und attraktiven

Fußball spielen

Infos

3 Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Gegründet: 1955

Anschrift: Sportstättenstraße 28

77736 Zell a.H.

Vorstand: Dieter Heitzmann

Spielleiter: Jörg Leisinger

Sportgelände: 1 Rasenund

1 Kunstrasenplatz

In der Liga seit: 2008

Trikotsponsor: Metaldyne,

Parkett Mellert, Nissan

Facebook: fv-unterharmersbach

Internet:

www.fv-unterharmersbach.de

7 Abgänge

76 geschossene Tore (17/18)

55 Gegentore (17/18)

312 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1931

Anschrift: Reckenmattenstr. 2,

77933 Lahr

Vorstand: Rochus Becherer

Spielleiter: Jürgen Binder

Trainer 1: Jan Herdrich

Trainer 2: Torsten Heck

Sportgelände: An der Stellfalle –

2 Rasenplätze, 1 Kunstrasen

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Straubmüller

Isoliertechnik GmbH

Facebook: FV Sulz

Internet: www.fvsulz.de

1 Abgänge

79 geschossene Tore (17/18)

41 Gegentore (17/18)

400 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Ihr rasen InMeIsterforM!

Der Robotermäher BIGMOW mäht automatisch und

schonend den Rasen Ihres Sportplatzes. Erverbessert

dabei nicht nur auf natürliche Weise die Rasenqualität,

sondern kann auch bis zu 50% der Mähkosteneinsparen.

Das Ergebnis: Absolute Sicherheit durch einwandfreie

Spielfläche-leichtereWartung -MehrFun für die Spieler !

Ritter Maschinen GmbH

Klosterstraße 3

77736 Zell am Harmersbach

www.ritter-maschinen.com

47


Bezirksliga Off enburg

SV Oberkirch

Torwart Rico Spinner, Markus Weber, Alexander Gülich Abwehr Bekir Basar, Nicolas Panter, Aaron Huber, Mario Sokcevic, Christian

Weber, Kevin Bierer, Stefan Dierle, Mario Sokcevic, Mustafa Kaya Mittelfeld Riccardo Lienert, Lucas Hoferer, Bernhard Griesbaum,

Ethem Anac, Yunus Yasar, Jens Reiss, Viktor Klein, Thore Dalichow, Bastian Nicolai, Timo Kiefer Sturm Cedric Braun, Luca Löbsack,

Enrico Stein, Benjamin Gentner

Neuzugänge

Infos

7 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1920

Anschrift: Renchallee 4,

77704 Oberkirch

1. Vorstand: Martin Hetzel

2. Vorstand: Jochen Welle

Spielleiter: Vilmar Erdrich

Sportgelände: Renchtalstadion

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor:

Stadtwerke Oberkirch, SÜWAG

Facebook: Sportverein Oberkirch

Internet: www.sv-oberkirch.de

6 Abgänge

34 geschossene Tore (17/18)

47 Gegentore (17/18)

790 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Christopher Baumann

Nach dem Abstieg musste

der SV Oberkirch doch einige

Abgänge verkraften. Für Trainer

Christopher Baumann sicherlich

keine einfache Aufgabe. „Wir

haben in unserem Kader viele

junge Spieler, die es gilt weiter

zu entwickeln. Auch wir müssen

uns in der Bezirksliga erstmal

zurecht finden.“ Er rechnet mit

einem spannenden Meisterschaftsrennen,

wo auch die

Aufsteiger mitmischen werden.

Seinen SVO sieht er dann kurz

dahinter im sicheren Mittelfeld.

Die Ligen im Überblick –

Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse

und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

48


Bezirksliga Offenburg

FV Zell a. H.

SV Oberharmersbach

Torwart Alex Buchmiller, Andreas Bitsch,

Robin Halter, Uwe Brosamer

Abwehr Christoph Gallus, Fabian Baltruschat,

Fabio Hoferer, Joachim Stein, Joshua Wemmer,

Lukas Vollmer, Matthias Heizmann,

Nico Halter, Xaypadith Bromund

Mittelfeld/Sturm Alex Becker, Baba Bah,

Dominique Schmidt, Erwin Buchmiller,

Erwin Miller, Florian Brandt, Gibbi Bah,

Giuseppe Cardillo, Hadi Mohammadi,

Jan Brosemer, Jonas Pristl, Lucas Halter,

Michael Hanslik, Sandro Leopold,

Stevo Dukanovic


Neuzugänge

Trainer

Patrick

Hummel

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Breig Heiko, Kornmayer Simon,

Till Steffen

Abwehr Armbruster Pascal, Bleier Dominik,

Bruder Ralf, Lehmann Marcel, Kempf Jonas,

Lehmann Stefan, Schwarz Jonas,

Schwarz Marco

Mittelfeld Boser Roman, Echle Frank,

Gutmann Mike, Haubold Jochen,

Huber Marcel, Jilg Manuel, Meier Michael,

Neuberger Lukas, Kornmayer Darius

Sturm Boser Georg, Geiger Moritz,

Kornmayer Daniel, Lehmann Matthias,

Schössler Marco, Schwarz Rainer


Neuzugänge

Trainer

Manfred

Hellmig

Ziel

vordere

Tabellenhälfte

Infos

16 Neuzugänge

Infos

4 Neuzugänge

Gegründet: 1920

Anschrift: Jahnstr., 77736 Zell

1. Vorstand: Christian Pristl

Vorstand Sport: Walter Gerlach

Vorstand Verwaltung:

Bernd Herrmann

Jugendleiter: Gaetano Nocerino

Sportgelände: Rasen, Kunstrasen

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Fa. Walter

Facebook: Zeller FV

Internet: www.zellerfv.de

2 Abgänge

87 geschossene Tore (17/18)

39 Gegentore (17/18)

466 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1930

Anschrift: Sebastian Schneider,

Elme 20,

77784 Oberharmersbach

1. Vorsitzender: Helmut Killig

Spielleiter: Günter Roth

Sportgelände: Rasen-/Kunstrasen

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Peterstaler

Facebook:

SV Oberharmersbach 1930 e.V.

Internet:

www.sv-oberharmersbach.de

1 Abgang

33 geschossene Tore (17/18)

54 Gegentore (17/18)

381 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

• Reparaturen von Antriebssteuerungen

für Elektrogabelstapler

• Programmierungen und Vertrieb von

SPS-Systemen

Mühlenweg 17 | 77784 Oberharmersbach

Telefon: 0 78 37/1519 | Fax.: 0 78 37/1342

info@killig-gmbh.de | www.killig-gmbh.de

49


SV Hausach

Bezirksliga Off enburg

Torwart Carlo Welle, Fabian Schmider, Timo Breig Abwehr Clemens Herrmann, Tom Franke, Patrick Schmider, Marvin Maier, Simon Uhl,

Simon Armbruster, Simon Dürr, Jonathan Schwab Mittelfeld Manuel Buchholz, Marin Mihic, Benjamin Bruckner, Gültekin Celtik,

Domenic Hesse, Mikail Süme, Juri Barzewitch, Adrian Morina, Marco Welle Sturm Kevin Mayer, Janik Lang, Kim Wille, Raimond Strachinario

Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Trainer

Trainerstimme

Gegründet: 1927

Anschrift: Fürstenbergstraße. 18,

77756 Hausach

Vorstand: Bernd Waidele

Spielleiter: Sven Müller,

Uli Mosmann

Sportgelände: Waldstadion

1 Rasenplatz ohne Flutlicht

1 Kunstrasenplatz mit Flutlicht

In der Liga seit: 2018

Facebook: SV Hausach 1927 e.V.

Internet: www.svhausach.de

6 Abgänge

27 geschossene Tore (17/18)

71 Gegentore (17/18)

349 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Dirk Rudhart

„Nach dem Abstieg war unser

vorrangiges Ziel wieder einheimische

Spieler in den Verein

zu binden und integrieren“, so

Hausachs Trainer Dirk Rudhart.

„Wir wollen uns so schnell wie

möglich finden und werden

alles geben, damit wir mit dem

Abstiegskampf nichts zu tun

haben. Das ist unser vorrangigstes

Ziel – alles andere ist

Wunschdenken. Bei optimalem

Saisonverlauf können wir

einen einstelligen Tabellenplatz

erreichen.“

Modernste Printproduktion und Zeitungsherstellung

Die Wochenzeitung der Ortenau

In der Spöck 8 77656 Offenburg T 0781 9691210 F 0781 9691211 info@dtp-media.de

50


Bezirksliga Offenburg

Termine Hinrunde

1. Spieltag

Freitag, 03.08.2018

Zeller FV – FV Rammersweier

Samstag, 04.08.2018

SC Offenburg – VfR Elgersweier

SV Oberkirch – VfR Willstätt

SV Oberwolfach – FV Ettenheim

Sonntag, 05.08.2018

SV Oberschopfheim – FSV Seelbach

SC Lahr 2 U23 – SV Oberharmersbach

SV Niederschopfheim – SV Haslach

SV Hausach – FV Sulz

SC Durbachtal 2 – FV Unterharmersbach

2. Spieltag

Freitag, 10.08.2018

FV Sulz – SC Offenburg

Samstag, 11.08.2018

VfR Elgersweier – SC Durbachtal 2

SV Haslach – SV Oberkirch

Sonntag, 12.08.2018

FV Unterharmersbach – Zeller FV

SV Oberharmersbach – SV Hausach

FSV Seelbach – SC Lahr 2 U23

FV Ettenheim – SV Oberschopfheim

VfR Willstätt – SV Oberwolfach

FV Rammersweier – SV Niederschopfheim

3. Spieltag

Samstag, 18.08.2018

SV Oberkirch – FV Rammersweier

SC Durbachtal 2 – FV Sulz

SV Oberwolfach – SV Haslach

Sonntag, 19.08.2018

FV Unterharmersbach – VfR Elgersweier

SV Niederschopfheim – Zeller FV

SV Oberschopfheim – VfR Willstätt

SC Lahr 2 U23 – FV Ettenheim

SC Offenburg – SV Oberharmersbach

SV Hausach – FSV Seelbach

4. Spieltag

Freitag, 24.08.2018

FV Rammersweier – SV Oberwolfach

SV Oberwolfach

Samstag, 25.08.2018

FSV Seelbach – SC Offenburg

SV Haslach – SV Oberschopfheim

SV Oberharmersbach – SC Durbachtal 2

Sonntag, 26.08.2018

Zeller FV – SV Oberkirch

SV Niederschopfheim – FV Unterharmersbach

FV Sulz – VfR Elgersweier

FV Ettenheim – SV Hausach

VfR Willstätt – SC Lahr 2 U23

5. Spieltag

Freitag, 31.08.2018

VfR Elgersweier – SV Oberharmersbach

Samstag, 01.09.2018

SV Oberkirch – SV Niederschopfheim

SC Offenburg – FV Ettenheim

SC Durbachtal 2 – FSV Seelbach

SV Oberwolfach – Zeller FV

Sonntag, 02.09.2018

FV Unterharmersbach – FV Sulz

SV Oberschopfheim – FV Rammersweier

SC Lahr 2 U23 – SV Haslach

SV Hausach – VfR Willstätt

6. Spieltag

Samstag, 08.09.2018

FV Ettenheim – SC Durbachtal 2

SV Oberkirch – FV Unterharmersbach

SV Niederschopfheim – SV Oberwolfach

Sonntag, 09.09.2018

Zeller FV – SV Oberschopfheim

SV Oberharmersbach – FV Sulz

FSV Seelbach – VfR Elgersweier

VfR Willstätt – SC Offenburg

SV Haslach – SV Hausach

FV Rammersweier – SC Lahr 2 U23

7. Spieltag

Samstag, 15.09.2018

FV Sulz – FSV Seelbach

SV Oberschopfheim – SV Niederschopfheim

SC Offenburg – SV Haslach

SC Durbachtal 2 – VfR Willstätt

SV Oberwolfach – SV Oberkirch

Sonntag, 16.09.2018

FV Unterharmersbach – SV Oberharmersbach

VfR Elgersweier – FV Ettenheim

SC Lahr 2 U23 – Zeller FV

SV Hausach – FV Rammersweier

8. Spieltag

Samstag, 22.09.2018

SV Oberkirch – SV Oberschopfheim

Zeller FV – SV Hausach

Sonntag, 23.09.2018

SV Niederschopfheim – SC Lahr 2 U23

SV Oberwolfach – FV Unterharmersbach

FSV Seelbach – SV Oberharmersbach

FV Ettenheim – FV Sulz

VfR Willstätt – VfR Elgersweier

SV Haslach – SC Durbachtal 2

FV Rammersweier – SC Offenburg

9. Spieltag

Freitag, 28.09.2018

SC Durbachtal 2 – FV Rammersweier

Samstag, 29.09.2018

SV Oberschopfheim – SV Oberwolfach

SC Offenburg – Zeller FV

Sonntag, 30.09.2018

FV Unterharmersbach – FSV Seelbach

VfR Elgersweier – SV Haslach

FV Sulz – VfR Willstätt

SV Oberharmersbach – FV Ettenheim

SC Lahr 2 U23 – SV Oberkirch

SV Hausach – SV Niederschopfheim

10. Spieltag

Freitag, 05.10.2018

SV Oberwolfach – SC Lahr 2 U23

Samstag, 06.10.2018

SC Durbachtal 2 – Zeller FV

SV Oberkirch – SV Hausach

SV Niederschopfheim – SC Offenburg

Sonntag, 07.10.2018

SV Oberschopfheim – FV Unterharmersbach

FV Ettenheim – FSV Seelbach

VfR Willstätt – SV Oberharmersbach

SV Haslach – FV Sulz

FV Rammersweier – VfR Elgersweier

11. Spieltag

Samstag, 13.10.2018

SV Hausach – SV Oberwolfach

SC Offenburg – SV Oberkirch

Sonntag, 14.10.2018

FV Unterharmersbach – FV Ettenheim

VfR Elgersweier – Zeller FV

FV Sulz – FV Rammersweier

SV Oberharmersbach – SV Haslach

FSV Seelbach – VfR Willstätt

SC Lahr 2 U23 – SV Oberschopfheim

SC Durbachtal 2 – SV Niederschopfheim

12. Spieltag

Samstag, 20.10.2018

SV Oberkirch – SC Durbachtal 2

SV Oberwolfach – SC Offenburg

Sonntag, 21.10.2018

Zeller FV – FV Sulz

SV Niederschopfheim – VfR Elgersweier

SV Oberschopfheim – SV Hausach

SC Lahr 2 U23 – FV Unterharmersbach

VfR Willstätt – FV Ettenheim

SV Haslach – FSV Seelbach

FV Rammersweier – SV Oberharmersbach

13. Spieltag

Samstag, 27.10.2018

SC Offenburg – SV Oberschopfheim

SV Oberharmersbach – Zeller FV

Sonntag, 28.10.2018

FV Unterharmersbach – VfR Willstätt

VfR Elgersweier – SV Oberkirch

FV Sulz – SV Niederschopfheim

FSV Seelbach – FV Rammersweier

FV Ettenheim – SV Haslach

SV Hausach – SC Lahr 2 U23

SC Durbachtal 2 – SV Oberwolfach

14. Spieltag

Donnerstag, 01.11.2018

Zeller FV – FSV Seelbach

SV Oberkirch – FV Sulz

SV Oberschopfheim – SC Durbachtal 2

SC Lahr 2 U23 – SC Offenburg

SV Hausach – FV Unterharmersbach

FV Rammersweier – FV Ettenheim

SV Haslach – VfR Willstätt

SV Oberwolfach – VfR Elgersweier

SV Niederschopfheim – SV Oberharmersbach

15. Spieltag

Samstag, 03.11.2018

SC Offenburg – SV Hausach

SC Durbachtal 2 – SC Lahr 2 U23

Sonntag, 04.11.2018

FV Unterharmersbach – SV Haslach

VfR Elgersweier – SV Oberschopfheim

FV Sulz – SV Oberwolfach

SV Oberharmersbach – SV Oberkirch

FSV Seelbach – SV Niederschopfheim

FV Ettenheim – Zeller FV

VfR Willstätt – FV Rammersweier

16. Spieltag

Samstag, 10.11.2018

SV Oberkirch – FSV Seelbach

SC Offenburg – FV Unterharmersbach

FV Rammersweier – SV Haslach

SV Oberwolfach – SV Oberharmersbach

Sonntag, 11.11.2018

Zeller FV – VfR Willstätt

SV Niederschopfheim – FV Ettenheim

SV Oberschopfheim – FV Sulz

SC Lahr 2 U23 – VfR Elgersweier

SV Hausach – SC Durbachtal 2

17. Spieltag

Sonntag, 18.11.2018

FV Unterharmersbach – FV Rammersweier

VfR Elgersweier – SV Hausach

FV Sulz – SC Lahr 2 U23

SV Oberharmersbach – SV Oberschopfheim

FSV Seelbach – SV Oberwolfach

FV Ettenheim – SV Oberkirch

VfR Willstätt – SV Niederschopfheim

SV Haslach – Zeller FV

SC Durbachtal 2 – SC Offenburg

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

18. Spieltag

Samstag, 24.11. – Sonntag, 25.11.2018

19. Spieltag

Samstag, 01.12. – Sonntag, 02.12.2018

Haben Sie Ihre Heizkosten im Griff!

Wollen Sie Ihre Energiekosten reduzieren?

Wir beraten Sie gerne – ein Anruf genügt!

• Isolierungen für Wärme – Kälte – Schall- und Brandschutz

• Isolierung an Heizungs- und Sanitärleitungen

• Brandschutzarbeiten – Verkleidung und Abschottungen

• Trockenbauarbeiten und Montagedecken

• Lieferung und Montage von Haushalts- und Gewerbekühlzellen

• Dämmung an Kellerdecken, Speicherböden und Dachschrägen

Wir beraten Sie gerne über Energiesparmöglichkeiten an und in Ihrem Haus.

77933 Lahr-Sulz · Gartenstraße 57 · Tel. 0 78 21/98 35 00 · Fax 0 78 21/98 35 01

eMail: straubmueller-lahr@t-online.de · www.straubmueller-isoliertechnik.de

51


Über Lahr ins Kinzigtal

Die Kreisliga A Süd

Kreisliga A Süd

Spannung pur sowohl oben wie auch

unten in der Tabelle herrschte auch in

der vorigen Saison in der Kreisliga A Süd.

Der Zeller FV und der FC Kirnbach lieferten

sich bis zum letzten Spieltag ein Kopf-an-

Kopf-Rennen. Mit 66 Punkten hatten die

Gelb-Schwarzen einen Zähler mehr auf

dem Konto als die Kirnbacher, die darüber

hinaus in der Relegation scheiterten

und mit Patrick Gutmann auch den Torschützenkönig

stellten. Er traf 28 Mal ins

Schwarze. Diese beiden Mannschaften waren

so dominant, dass der Rangdritte, die

SG Nonnenweier-Allmannsweier bereits

12 Punkte hinter dem Tabellenzweiten

war. Absteiger war der ASV Nordrach, die

Reserve des FSV Altdorf und der SV Kippenheim.

Alle drei Mannschaften hatten

keine echte Chance den Klassenerhalt zu

schaffen. Bemerkenswert auch die Gegentreffer

beim ASV Nordrach. 107 Tore kassierte

der ASV, so dass der letzte Tabellenplatz

keine Überraschung war.

Auch in der Fairness-Tabelle waren die Zeller

weit vorne zu finden. Mit einer Quote

von 2,03 belegten sie den zweiten Platz

hinter der Reserve des SV Oberwolfach,

deren Quote 1,83 betrug. Schlusslicht war

die SG Nonnenweier-Allmannsweier (3,83),

die 84 Verwarnungen kassierten, zwei Mal

die Gelb-Rote und fünf Mal die Rote Karte

bekamen.

Da diese Staffel mit dem SV Rust nur einen

Absteiger aus der Bezirksliga aufnehmen

musste, hat sich das Gleichgewicht der

Mannschaften etwas verschoben. Von den

16 Teams kommen jetzt neun Vereine aus

dem Kinzigtal und sieben Vereine werden

dem Bezirk Lahr und Ettenheim zugeordnet.

Mit dem SV Schapbach sowie dem SV

Gengenbach aus der Kreisliga B Staffel III

und dem FV Dinglingen aus der Kreisliga

B Staffel IV sind drei bärenstarke Aufsteiger

in die Kreisliga A Süd aufgestiegen.

Vor allem Gengenbach und Schapbach

trumpften gerade in der Offensive auf.

Meister Schapbach erzielte 112 Tore und

der Tabellenzweite aus Gengenbach traf

sage und schreibe 156 mal ins gegnerische

Tor – dies dürfte ein Rekordergebnis sein.

Jetzt wollen beide Aufsteiger ihre Treffsicherheit

auch eine Klasse höher unter

Beweis stellen. Dies wird wohl etwas beschwerlicher

werden, denn sie treffen auf

Mannschaften, die sich nicht so leicht ausspielen

lassen, wie es oft in der Kreisliga B

der Fall war.

Auch der dritte Aufsteiger, der FV Dinglingen,

möchte die Euphorie der Meisterschaft

nutzen, um eine gute Rolle in der

neuen Umgebung zu spielen. Alle drei Vereine

haben das Zeug, sich gut aus der Affäre

zu ziehen und können durchaus auch im

oberen Drittel mitspielen.

Saison 2018/2019

FV Dinglingen

SV Grafenhausen

SV Gengenbach

VFR Hornberg

FC Kirnbach

SC Kuhbach/Reichenbach

SG Nonnenweier-Allmannsweier

SV Mühlenbach

SV Münchweier

SV Oberwolfach 2

SC Orschweier

DJK Prinzbach

SV Schapbach

Spvgg Schiltach

SV Steinach

SV Rust

Ein echter Favorit kristallisiert sich in

der kommenden Saison nicht heraus. Es

scheint, als würde es eine ausgeglichene

Verbandsrunde werden, bei dem alles

möglich ist. Zu unstabil waren die Leistungen

von der Spielgemeinschaft Nonnenweier-Allmannsweier,

SV Mühlenbach, SC

Orschweier und dem SV Steinach, die auf

den Plätzen drei bis sechs rangierten – für

Spitzenmannschaften zu wenig. Das heißt

im Umkehrschluss aber auch, dass der

Kampf um den Klassenerhalt genau so im

Mittelpunkt steht, wie das Meisterschaftsrennen.

Wer gut aus den Startlöchern

kommt, dem ist einiges zuzutrauen. Wem

das nicht gelingt, der steht schon frühzeitig

unter Druck und muss schnell lernen,

mit diesem umzugehen.

52


Kreisliga A Süd

TOP-AUFSTEIGER

Zeller FV

Saison 2017/2018

1. Zeller FV 87:39 66

2. FC Kirnbach 77:44 65

3. Nonnenw.-Allmannsw. 67:51 53

4. SV Mühlenbach 63:49 52

5. SC Orschweier 57:52 49

6. SV Steinach 57:50 48

7. SC Kuhbach-Reichenb. 59:57 44

8. SV Oberwolfach II 58:55 42

9. SpVgg Schiltach 61:58 41

10. SV Münchweier 70:75 41

11. SV Grafenhausen 68:62 40

12. DJK Prinzbach 62:61 39

13. VfR Hornberg 42:46 39

14. FSV Altdorf II 45:84 22

15. SV Kippenheim 49:78 21

16. ASV Nordrach 46:107 20

TOP-TEAM

Danny Holinski

(SV Grafenhausen)

Flavius Oprea

(SpVgg Schiltach)

Florian Stehle

(SpVgg Schiltach)

Patrick Gutmann

(FC Kirnbach)

Fabian Kaiser (Trainer SC Kuhbach-Reichenb.) nominiert folgende Spieler:

Matthias Leibitz

(SV Kippenheim)

Fabian Staiger

(FC Kirnbach)

Florian Brandt

(Zeller FV)

Alex Savalle

(Nonnenw.-Allmannsw.)

Julian Krumm

(DJK Prinzbach)

Gibbi Bah

(Zeller FV)

Jonas Benz

(SC Orschweier)

28 Patrick

Gutmann

FC Kirnbach

26 Daniel Haag | DJK Prinzbach

21 Rasim Kastrati | SC Kuhbach-Reichenb.

20 Tobias Spitzer | SV Münchweier

Karl-Heinz Metzger | SC Orschweier

19 Flavius-Nicolae Oprea | SpVgg Schiltach

Frederic Sebastien Robert Kolb |

SG Nonnenweier-Allmannsweier

18 Gibbi Bah | Zeller FV

19 Marc Barthelmes |

SG Nonnenweier-Allmannsweier

Jürgen Neumaier | SV Mühlenbach

53


Kreisliga A Süd

VfR Hornberg

SV Grafenhausen

Torwart Benjamin Wolber, Marco Aberle, Davide

Tagliareni Abwehr Ivan Bartilic, Franco Alejandro,

Urso Daniel, Klöble Sebastian, Oeser Steffen,

Helder Santos, Schwer Nico, Franco de la Corte

Pascal, Kienzler Jonas, Aberle Andreas, Epting

Julian, Jakob Kienzler, Thorsten Staiger, Janek

Kienzler, Michael Obergfell, Jose Quesada

Mittelfeld Hopp Philipp, Lazar Peter, Bader Simon,

Lehmann Kay, Franco Christian, Herrmann Daniel,

Ramirez Carlos, Storz Yannik, Rall Daniel, Kienzler

Joshua, Gian Luca Zanger, Toni Bartolic, Jonathan

Vidal Sturm Schwendemann Mario, Garcia Morales

Dario, Radtke Timo, Schwarzwälder Sebastian,

Buzus Magnus, Scholder Marco, Silvio Becia, Daniel

Kurz, Toni Franc

Neuzugänge

Trainer

Francisco

Sanchez

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Debacher Dominik , Sehrer Felix, Zeiser

Tobias Abwehr Anselm Franz, Döge Philipp,

Manuel Hirzler, Holinski Danny, Huber Johannes,

Klauser Patrick, Leibitz Rafael, Moritz Liedel, Rehm

Moritz, Scharf Enno, Schießle Kai, Schwer Fabian,

Siebert Philipp, Melder Kai

Mittelfeld Bär Christian, Debacher Nico, Debacher

Sergio, Göppert Lars, Göppert Manuel, Hamburger

Mischa, Kevin Helde, Herdrich Niclas, Herdrich

Rico, Klem Mirco, Lauck Nico, Moser, Philipp,

Sannert Jörg, Sehrer Kevin, Noah Wolf Sturm

Fischer Steffen, Hiller Jonas, Jertschewske Lukas,

Klem Patrick, Merzweiler Phipp, Mutz Daniel,

Santo Dennis, Siegmund Marius, Trutt Manuel,

Weiß Daniel, Wirths Manfred, Witt Mike Neuzugänge

Trainer

Christian

Bär

Ziel:

Klassenerhalt,

in der Liga

etablieren

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

6 Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Gegründet: 1908

Anschrift: Frombachstraße 33,

78127 Hornberg

Vorstand: Stefan Röck

Spielleiter: Manuel Perez

Sportgelände: Rasenplatz /

Kunstrasenplatz

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Fa. Duravit AG

Facebook: VfR Hornberg e.V.

Internet: www.vfr-hornberg.de

1 Abgang

42 geschossene Tore (17/18)

46 Gegentore (17/18)

285 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1929

Anschrift: Hildastraße 7,

77966 Kappel-Grafenhausen

Vorstand: Michael Hägle

Spielleiter: Yannick Schaub

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: UR Holzbau

Facebook:

SV Grafenhausen 1929 e. V.

Internet: www.sv-grafenhausen.de

1 Abgang

68 geschossene Tore (17/18)

62 Gegentore (17/18)

442 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

54


Kulinarische Events im...

Die Nachtdes Schreckens

20 JAHRE

Sa, 10.11.2018

Spannendes Krimitheater mit

erlesenem 4-Gänge Menü**

€79,00 pro Person

• Buffet-Spezialitäten in Erinnerung

an die Hoteleröffnung, inkl. Aperitif

• Akrobatisches Comedy-Varieteé

zwischen den Gängen

• Ab 11:00 Uhr -ca. 15:00 Uhr

FrSo, 11.11.2018

20-jähriges Hoteljubiläum

mit Schlemmer-Varieté*

€49,00 pro Person

Adventsbuffet

Jeden Freitag im Advent

Reichhaltiges Buffet mit

weihnachtlichen Köstlichkeiten*

€29,50 pro Person

Tickets &Reservierungen:

Schwarzwaldhotel Gengenbach

In der Börsiglache 4-Gengenbach

Infos &Tickets: 07803/9390-0

info@schwarzwaldhotel-gengenbach.de

**www.KRIMIDINNER.de -0201/201 201

Aktuelle Events &Informationen:

www.schwarzwaldhotel-gengenbach.de

oder **www.worldofdinner.de

Geschenkidee:

Für unsere Events senden wir Ihnen

gerne Geschenk-Gutscheine.

Familienbrunch

Jeden 1. Sonntag im Monat

Schlemmervergnügen

für die ganze Familie*

€22,50 pro Person

Kriminalmagischer Salon

Sa, 19.01.2019

Mörderisch gute Zauberkunst

mit erlesenem 3-Gänge Menü **

€69,00 pro Person

Sa, 09.02.2019

Stars aus Shows wie ABBAMANIA

mit erlesenem 4-Gänge Menü **

€79,00 pro Person

Sa, 30.03.2019

Zauberhaftes Entertainment

mit erlesenem 3-Gänge Menü **

€69,00 pro Person

*Veranstaltung unseres Hotels.

**Veranstalter WORLDofDINNER -

diese Preise variieren im Dezember

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im

Schwarzwaldhotel Gengenbach.


Kreisliga A Süd

SC Kuhbach-Reichenbach

SV Gengenbach

Torwart Timo Volk, Mike Czeschla, Michael Stöhr

Abwehr Nico Koch, Steff en Gräther, Jonas Meier,

Patrick Lauer, Lukas Himmelsbach, Andras Bühler,

Mohamed Kaba, Sebastian Bläsi, Torsten Hertenstein,

Steff en Kaiser, Joshua Theurer, Johannes

Barho, Marcel Schmitz Mittelfeld Nico Weis, Dennis

Gräther, Artur Schlotgauer, Dennis Göhringer,

Manuel Ost, Jakob Seidel, Simon Reithler, Jonas

Löwer, Goran Diebler, Marc Sühs, David Mastrovic,

Philipp Beck, Markus Dold, Alexander Bühler,

Christian Schüssele, Alessandro Sparapane, Michael

Beck, Jonas Müller, Arlind Hoti, Edely Kon Sturm

Rasim Kastrati, Remzi Shala, Tim Bohnert, Mathias

Bläsi, Tobias Hummel, Torsten Beck, John Ehata

Trainer

Fabian

Kaiser

Ziel

sicheres

Mittelfeld

Torwart Tom Schneider, Nicolas Schwendemann,

Jannik Kubitza Abwehr Jeremy Brachvogel, Benjamin

Börschig, Dirk Brüderle, Simon Gmeiner, Philipp

Halsinger, Burak Ertopcu, Florian Homann, Okan

Karatas, Daniel Lienhard, Pierre Maurer, Jamie Miller,

Alexander Müller, Rehm Mike, Axel Seewald, Michael

Zapf Mittelfeld Fabio Bosco Alcamo, David Halsinger,

Ronny Gress, Oliver Fix, Mirko Flammer, Jaro Kalafatis,

Ulrich Kammerer, Christoph Krajnc, Vassilios Miaris,

Leopold Mock, Marcel Rehm, David Schuh, Sascha

Schnell, Aleksander Strozek, Achim Späth, Timo Vollmer,

Timo Wussler Sturm David Ludwig, Marco Lang,

Mario Lehmann, Mike Ohnemus, Mario Schilli,

Hamseh Yasin Dali, Tobias Wörner, David Wussler

Trainer

David

Halsinger

Ziel

in der Liga

etablieren

Neuzugänge

Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Infos

7 Neuzugänge

Gegründet: 1996

Vorstand: Josef Schoubrenner

2. Vorstand: Achim Weis

Spielleiter: Michael Stöhr

Sportgelände: 1 Rasenplatz und

1 Hartplatz

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor: Bellini Bar,

Alessandro Sparapane

Facebook:

SC Kuhbach-Reichenbach

Internet:

www.sc-kuhbach-reichenbach.de

2 Abgänge

59 geschossene Tore (17/18)

57 Gegentore (17/18)

287 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1920

Anschrift: Im Fischerfeld 34,

77723 Gengenbach

Vorstand: Elmar Klawonn

Spielleiter: Jürgen Wissing

Trainerteam: David Halsinger,

Stefan Kalischnigg, Ralf Schindler

Sportgelände: Kinzigtalstadion,

2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Link Rad Quadrat

Facebook:

SV Gengenbach 1920 e.V.

Internet: www.sv-gengenbach.de

4 Abgänge

156 geschossene Tore (17/18)

26 Gegentore (17/18)

548 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Krebskranke Kinder?

Wir helfen!

Hilfe, die hier

w irklich ankommt!

Wir wollen, dass den krebskranken

Kindern wirksam geholfen

wird und unterstützen daher

seit vielen Jahren die Forschung

an der Universitäts- Kinderklinik

in Freiburg. Und auch unser

Elternhaus mit 73 Betten – direkt

neben der Uni-Kinderklinik

– trägt wesentlich zur besseren

B etreuung der kleinen Patienten

und den betroffenen Eltern bei.

Förderverein für

krebskranke Kinder e.V.

Freiburg im Breisgau

Mathildenstraße 3

79106 Freiburg

Telefon 0761/275242

info@helfen-hilft.de

www.helfen-hilft.de

• S parkasse Offenburg/Ortenau

DE61 6645 0050 0006 0848 42

SOLADES1OFG

• Volksbank in der Ortenau

DE43 6649 0000 0050 5588 00

GENODE61OG1

Diese Anzeige wird nicht durch Spendenmittel

finanziert, sondern erscheint durch freundliche

Unterstützung des Verlages.

56


Kreisliga A Süd

SV Schapbach

FC Kirnbach

Torwart Marc Rosenfelder, Silas Müller,

Sven Schrempp

Abwehr Patrick Herrmann, Jan Künstle,

Matthias Haas, Julian Harter, Tobias Neef

Mittelfeld Marco Thörmer, Thomas

Armbruster, Daniel Armbruster, Marius

Harter, Mario Rauber, Raphael Weis, Nico

Weis, Robert Hermann, Fabian Meier,

Sandro Tome Mouco, Benjamin Schmieder,

Niklas Meier

Sturm Julian Krauth, Lucas Schmid,

David Müller, Manuel Armbruster


Neuzugänge

Trainer

Manfred

Schoch

Ziel

in der Liga

etablieren,

Klassenerhalt

Torwart Tobias Erker, Florian Bühler

Abwehr Nicolai Braun, Johannes Bräutigam,

Tobias Esslinger, Ralf Kube, Andreas Kühnau,

Henning Schneider, Lukas Wiedmaier

Mittelfeld/Sturm David Architravo, Benjamin

Becherer, Sebastian Fuchs, Maxime

Gendronneau, Stefan Lehmann, Jürgen

Mosmann, Alexander Mounivong, Chanty

Mounivong, Benjamin Schmider, Fabian

Staiger, Behar Ujkani, Lukas Wälde


Neuzugänge

Trainer

Mike

Seidel

Ziel

so schnell wie

möglich 40

Punkte

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

3 Neuzugänge

Infos

7 Neuzugänge

Gegründet: 1926

Anschrift: Festhallenstr. 13, 77776

Bad Rippoldsau-Schapbach

Vorstand: Uwe Weis

Spielleiter: Roman Weis

Trainer 1: Manfred Schoch

Trainer 2: Markus Mira

Sportgelände: SchapArena,

Kunstrasen

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Peterstaler

Facebook: SV Schapbach

Internet: www.svschapbach.de

1 Abgang

112 geschossene Tore (17/18)

29 Gegentore (17/18)

145 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1956

Anschrift: Schmittehofstraße 26

77709 Wolfach-Kirnbach

Vorstand: Günter Wöhrle, Bettina

Rök, Andreas Esslinger

Spielleiter: Andreas Fritschy

Co-Trainer: Armin Badke

Sportgelände: Kunstrasen

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Sparkasse Wolfach

Facebook: FC Kirnbach 1956 e.V.

Internet: www.fc-kirnbach.de

3 Abgänge

77 geschossene Tore (17/18)

44 Gegentore (17/18)

299 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

57


Kreisliga A Süd

SV Münchweier

SC Orschweier

Kader Bartruff Daniel, Baumann Raphael, Beyer Nicolas,

Breig Felix, Burger Mirco, Burger Patrick, Bürkel Phillip,

Djalo Bubarcar, Eckert Michael, Enz-Pohling Christian,

Fraude Julian, Frick Bastian, Friedmann Christian, Gass

Benjamin, Gass Christopher, Geiger Michael, Hämmerle

Fabian, Harter Dominik, Henke Oliver, Herr Lukas, Ibig

Kevin, Karle Marco, Klattenhoff Max, Klein Marco, Kopp

Daniel, Kurz Alexander, Langenbach Tobias, Lehmann

Mathias, Maksimov Mark, Mandel Kilian, Müller Michael,

Oswald Bernd, Pfaller Nino, Rehm Benedikt, Romme

Alexander, Schächner Rouven, Schenkel Kevin, Schmidt

Valentin, Schwendemann Christian, Speier Markus, Spitzer

Marco, Spitzer Tobias, Steiner Edgard, Stolz Dominique,

Stolz Yannick, Wangler Nicolas, Westbrook Dane, Zanger

Jan, Zehnle Mario

Neuzugänge

Trainer

Marco

Spitzer

Ziel

Guten Fußball

spielen

Torwart Pascal Sedlick, Sascha Anselm, Jannis

Schalk, Marvin Hanemann Abwehr Rene Aigner,

David Aman, Daniel Arsenault, Lukas Baum, Servet

Celik, Dominique Challier, Marcel Heitz, Florian

Henninger, Ali Kapisiz, Lionel Krause, Stefan Kulick,

Sebastian Maier, Dennis Obal, Freddy Olivier, Felix

Schaub, Sebastian Sehrer, Yannik Stubanus, Moritz

Weber Mittelfeld Stefan Winter, Julian Schwab,

Florian Ey, Henrik Weidenbacher, Maurice Heitz,

Tobias Küntzler, Kevon Mootz, Vincent Mutz,

Damian Obal, Eduard Petri, Philipp Rauer, Torsten

Schwende, Andres Zuleta, Manuel Singler

Sturm Jonas Benz, Alexander Hense, Emanuele

Cipollina, Kushtrim Haliti, Martin Latscha, Marvin

Müller, Jakob Schmidt, Ilja Stürz, Sadik Abubakar

Trainer

Florian

Ey

Ziel

Oberes

Drittel

Infos

7 Neuzugänge

Infos

4 Neuzugänge

Gegründet: 1922

Anschrift: Pappelallee 16,

77955 Ettenheim-Münchweier

Vorstand: Klaus Walter

Spielleiter: Markus Binz

Sportgelände: 2 x Rasenplatz

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor:

Autohaus Hog, Münchweier

Facebook:

SV Münchweier 1947 e.V.

Internet: www.svm-online.de

3 Abgänge

70 geschossene Tore (17/18)

75 Gegentore (17/18)

235 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1921

Anschrift: Baggerlochweg 1

77972 Orschweier

Vorstand: Joachim Schwende,

Arnd Ruoff, Rudi Aman

Spielleiter: Joachim Schwende,

Torsten Schwende

Sportgelände: Baggerlochstadion

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor:

Anselm-Künle GmbH

Facebook: SC Orschweier

Internet: www.sc-orschweier.de

2 Abgänge

57 geschossene Tore (17/18)

52 Gegentore (17/18)

572 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

FAIR IST MEHR

58


Kreisliga A Süd

SV Mühlenbach

SG Nonnenweier-Allmannsweier

Torwart Andre Schmieder, Johannes Fix,

Matthias Vollmer

Abwehr Heiko Krämer, David Brucker,

Sven Neumaier, Stefan Schmieder,

Jochen Messmer, Simon Schmieder,

Jan Kern, Joseph Denilson

Mittelfeld Heiko Maier, Michael Vollmer,

Maxi Schwab, Nico Neumaier, Fabian Müller,

Lucas Brucker, Florian Bührer, Marcel Volk,

Jonas Neumaier, Tobias Brucker, Noah Paulat

Sturm Mario Volk, Jürgen Neumaier,

Pascal Kern, Philipp Messmer, Ali Omar


Neuzugänge

Trainer

Stephan

Schmid

Ziel

vorne

mitmischen

Torwart Sebastian Drexler, Mirko Frittel,

Gaёtan van Hove Abwehr Artur Becker, Heiko

Bühler, Marc Fischer, Matti Häcker, Daniel Häß,

Simon Herrenknecht, Janne Heusler, Alexander

Hundertpfund, Henry In der Au, Michael Kovács,

André Kuhlmann, Cedric Oberle,

Sebastian Oswald, Johannes Ziegler

Mittelfeld Markus Bühler, Joshua Dietrich,

Mirco Fischer, Nico Fischer, Marius Heimburger,

Hannes Hofstetter, Christoph Kleis, Frédéric

Kolb, Dominik Rheinberger, Marc Richmann,

Alexis Savalle, Mirko Schnee, Ansgar Ziegler

Sturm Marc Barthelmebs, Michael Breithaupt,

Christian Dietrich, Michael Frenk, Marc Schäfer,

Andreas Zuska

Neuzugänge

Trainer

Sebastian

Blum

Ziel

oberes

Tabellendrittel

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

7 Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Gegründet: 1951

Anschrift: Hagsbach 1a,

77796 Mühlenbach

1. Vorstand: Richard Kern

2. Vortsand: Dieter Heizmann

Sportl. Leiter: Adalbert Bührer

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Allianz Matt &

Schöner, Haslach

Internet:

www.sv-muehlenbach.de

Facebook: SV Mühlenbach

0 Abgänge

63 geschossene Tore (17/18)

49 Gegentore (17/18)

312 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Anschrift: Austr. 8,

77963 Schwanau

Vorstand:

Hubert Frenk (FC Nonnenweier),

Michael Frenk

(VfR Allmannsweier)

Sportgelände:

Sportplatz Nonnenweier und

Sportplatz Allmannsweier

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: M&S Gruseck

Facebook: SG Nonnenweier-

Allmannsweier

0 Abgänge

67 geschossene Tore (17/18)

51 Gegentore (17/18)

436 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

59


Kreisliga A Süd

SV Steinach

SV Rust

Torwart Mario Echle, Daniel Eble

Abwehr Martin Buchholz, Marius Brüstle,

Dominik Haas, Lukas Joos, Jochen Kinnast,

Nicolas Kinnast, Moritz Lehmann, Julian

Neumaier, Patrick Neumaier, Sebastian

Schilli, Daniel Späth

Mittelfeld Robin Blum, David Fallbracht,

Maximilian Faltin, Carel Heitzmann, Dennis

Ketterer, Thomas Ketterer, Matthias Krämer,

Sebastian Krämer, Matthias Lehmann,

Kai Schwendemann, Denny Späth

Sturm Yannick Kauk, Claudius Kreyer,

Stefan Ketterer, Pascal Koller, Florin Popa,

Gino Salerno, Florian Schätzle, Jan Schnaitter,

Sven Schnaitter

Neuzugänge

Trainer

Boris

Groß

Ziel

oberes

Tabellendrittel

Torwart Mark Kassel, Jens Schlegel, Martin Hoffmann,

Lukas Koch, Marco Springer Abwehr Eugen Nuss,

Yannick Männle, Nico Burger, Nicolas Dauge, Rafael

Sperissen, Fabian Andlauer, Sven Pöppinghaus, Ruben

Schacht, Fabian Berl, Julian Lang, David Stippich,

Phillipp Büchner, Manuel Rädle, Nico Leber, Marius

Greitmann, Matthias Herdrich Mittelfeld Marvin Sehrer,

Marc Stubert, Ivelin Momchilov, Danny Durst, Marco

Reiter, Nico Pigler, Karl-Heinz Metzger, Janek Merettig,

Marco Schneider, Marco Schiff, Marius Sucic, Carsten

Fischer, Ronny Klingner, Hendrik Schwörer, Kevin Reiter

Sturm Dominik Schmider, Mottasem Hammad,

Cedric Bernard, Dino Dzelic, Yves Hauser, Sebastian

Rein, Raffael Binder, Nicolas Friedmann


Neuzugänge

Trainerteam

Reiner Heitz (links)

Yannick Männle

Ziel

oben

mitspielen

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

6 Neuzugänge

Infos

11 Neuzugänge

Gegründet: 1947

Anschrift: Sternenacker 2

77790 Steinach

Vorstand:

Clemens Schwendemann

Spielleiter: Thomas Neumaier

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2012

Trikotsponsor: Brauerei Ketterer

3 Abgänge

57 geschossene Tore (17/18)

50 Gegentore (17/18)

Gegründet: 1923

Anschrift: Allmendstraße 1,

77977 Rust

Vorstand: Andreas Sehrer

Spielleiter: David Teschner

Sportgelände:

Allmendwald-Stadion

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Europa-Park Rust

6 Abgänge

69 geschossene Tore (17/18)

87 Gegentore (17/18)

Facebook: www.facebook.com/

svsteinachfussball

Internet: www.svsteinach.de

160 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Facebook: SV Rust 1923 e.V.

Internet: www.sv-rust.de

739 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

60


Kreisliga A Süd

SpVgg Schiltach

DJK Prinzbach

Torwart Vincent Gross, Benjamin Hug,

Carlo Schmieder, Tobais Spiegl

Abwehr Leon Aubermann, Burak Gözukara,

Manuel Kimmig, Andre Knubl, Niklas Kohler,

Axel Schmidt, Heiko Schmidt, Florian Stehle

Mittelfeld Jan Bullinger, Peter Datz,

Johannes Engelberg, Ergün Gürkan, Marcel

Heizmann, Tim Kuhn, Flavius Oprea, Patrick

Schöttle, Marcel Schmid, Marvin Stegerer,

Mathias Stehle, Edwin Senning, Sebastian

Werth, Lukas Wichmann, Franz Wulfmeier

Sturm Simon Bühler, Emir Cayirci, Maurice

Manegold

Neuzugänge

Trainer

Kai

de Fazio

Ziel

Besser als

letzte Saison,

Platz 8

Torwart Tobias Haag, Florian Lehmann,

Patrick Prandzjoch

Abwehr Timo Echle, Fabian Echle,

Marvin Totzke, Marc Hilgert, Andreas Christ,

Martin Berger, Louis Schmidt,

Christian Walter, Thomas Schröter

Mittelfeld Frank Becherer, David Eble,

Andreas Beck, Julian Krumm, Christoph

Schilli, Benjamin Ziegler, Friedrich Martens,

Manuel Christ, Karl-Heinz Schüle,

Michael Schilli

Sturm Daniel Haag, David Beck,

Dominique Alender

Trainer

Benjamin

Ziegler

Ziel

so schnell wie

möglich 40

Punkte

Infos

9 Neuzugänge

Infos

4 Neuzugänge

Gegründet: 1926

Anschrift: Blattenhäuserwiese 4,

77761 Schiltach

Vorstand: Robert Heinsius

Spielleiter: Paul Drewniok

Sportgelände: „Vor Kuhbach“,

Rasen und Kunstrasenplatz

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor: hansgrohe

Facebook:

SpVgg Schiltach 1926 e.V.

Internet: www.spvgg-schiltach.de

4 Abgänge

61 geschossene Tore (17/18)

58 Gegentore (17/18)

737 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1969

Anschrift: Obertal 2,

77781 Prinzbach

Vorstand: Markus Schäfer

Spielleiter: Simon Christ

Sportgelände: Kunstrasen

In der Liga seit: 2012

Trikotsponsor: Beschnidt Zahnheilkunde

Baden-Baden, Kammerer

Luft und Wärmetechnik Haslach,

G.U.T Gebäude Umwelttechnik Offenburg,

Badischer Hof Prinzbach

Internet: www.djk-prinzbach.de

2 Abgänge

62 geschossene Tore (17/18)

61 Gegentore (17/18)

Direkt an der B33

Abfahrt Bollenbach

Die Ligen im Überblick –

Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse

und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

77716 Haslach-Bollenbach

Tel. 0 78 32 /4177 · Fax 0 78 32 /96892

www.goeppert-gartencenter.de

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 8.30 bis 18.00 Uhr

Sa. 8.30 bis 16.00 Uhr · So. 10.00 bis 12.00 Uhr

61


Kreisliga A Süd

Online-Berichte im

FV Dinglingen

Liebe Fußballfreunde,

wir sind bemüht, vermehrt die Spielberichte

und sonstige Infos über euren Verein auf unserer

Homepage www.kicker-der-ortenau.de

zu präsentierern.

Hierbei sind wir natürlich besonders auf eure Hilfe

angewiesen.

Unser Ziel wird es auch weiterhin sein, über die

Oberliga bis in die Kreisliga B zu berichten.

Habt ihr wichtige Events, welche ihr bei uns

präsentieren wollt? Habt ihr einen Spielbericht,

der auch außerhalb eures Vereines gelesen werden

sollte? Dreht sich das Trainerkarussell in eurem

Verein, oder habt ihr sonst irgend etwas wichtiges

zu vermelden?

Wir vom „Kicker der Ortenau“ präsentieren das

gerne auf unserer Homepage.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Euer Team vom Kicker der Ortenau

Sendet uns eure

Berichte an:

kicker@dtp-media.de

Torwart Sascha Philipp, Siyar Demirel, Theodor

Jovchevski, Pascal Ziegler Abwehr Eduard Votteler,

Roman Mengel, Andreas Schall, Waleri Nadzyn, Ali

Kabalan, Martin Kern, Waldemar Kammerer, Dennis

Kohler, Mike Ebler, Alex Buchhammer, Cüneyt Irfan,

Patrick Kern, Ruben Gomez, Omar Ceesay,

Mohammad Hoto Mittelfeld Modou Ceesay, Jo Jobis,

Dillgesch Kalu, Majd Al Hamod, Luay Kataya, Daniel

Fust, Benjamin Ebler, Melih Gürsoy, Irfan Celik, Luke

Schröder, Stephan Schleicher, Sascha Mutidi, Raphael

Engler, Timo Mendritzki, Marcel Bahlke, Cosmin Viasu,

Sascha Schiewe, Tarik Gichuki, Christian Zarm,

Benjamin Dema, Dennis Faisst, Abdoulie Jallow

Sturm Batuhan Tug, Alexandru Andrei, David Wagner,

Sheikh Omar Bojang, Adil Mohammad Neuzugänge

Infos

Gegründet: 1920

Anschrift: Am Aktienhof 1,

77933 Lahr

1. Vorsitzender: Walter Blum

Spielleiter: Benjamin Ebler

Sportgelände: Sportplatz am

Aktienhof

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: OCO Ortenauer

Gase GmbH

Internet:

www.fv-dinglingen1920.de

Facebook:

FV Dinglingen 1920 e.V.

15 Neuzugänge

3 Abgänge

Trainer

Fedele

Ancora

107 geschossene Tore (17/18)

33 Gegentore (17/18)

Foto: Thorsten Mühl

Ziel

Klassenerhalt

109 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Wir digitalisieren

IhreAktenberge

ab 14.90 €

1Leitz-Ordner

digitalisieren

Fon 0781/9691260 | www.digital-archiv-service.de

62


Kreisliga A Süd

Termine Hinrunde

1. Spieltag

Samstag, 11.08.2018

SV Steinach – SC Kuhbach-Reichenbach

Sonntag, 12.08.2018

SG Nonnenweier-Allmannsweier – SV Mühlenbach

SV Münchweier – VfR Hornberg

FC Kirnbach – SC Orschweier

SV Oberwolfach 2 – FV Dinglingen

SV Schapbach – SV Rust

SpVgg Schiltach – SV Gengenbach

DJK Prinzbach – SV Grafenhausen

2. Spieltag

Sonntag, 19.08.2018

SV Gengenbach – DJK Prinzbach

SV Rust – SpVgg Schiltach

SC Kuhbach-Reichenbach – SV Schapbach

FV Dinglingen – SV Steinach

SC Orschweier – SV Oberwolfach 2

VfR Hornberg – FC Kirnbach

SV Mühlenbach – SV Münchweier

SV Grafenhausen – SG Nonnenweier-Allmannsweier

3. Spieltag

Samstag, 25.08.2018

SV Steinach – SC Orschweier

Sonntag, 26.08.2018

SV Grafenhausen – SV Gengenbach

SV Münchweier – SG Nonnenweier-Allmannsweier

FC Kirnbach – SV Mühlenbach

SV Oberwolfach 2 – VfR Hornberg

SV Schapbach – FV Dinglingen

SpVgg Schiltach – SC Kuhbach-Reichenbach

DJK Prinzbach – SV Rust

4. Spieltag

Freitag, 31.08.2018

SV Mühlenbach – SV Oberwolfach 2

Samstag, 01.09.2018

SV Gengenbach – SV Rust

Sonntag, 02.09.2018

SG Nonnenweier-Allmannsweier – FC Kirnbach

SV Münchweier – SV Grafenhausen

SC Kuhbach-Reichenbach – DJK Prinzbach

FV Dinglingen – SpVgg Schiltach

SC Orschweier – SV Schapbach

VfR Hornberg – SV Steinach

5. Spieltag

Samstag, 08.09.2018

SV Schapbach – VfR Hornberg

SpVgg Schiltach – SC Orschweier

SV Grafenhausen – SV Rust

SV Steinach – SV Mühlenbach

Sonntag, 09.09.2018

SV Gengenbach – SC Kuhbach-Reichenbach

FC Kirnbach – SV Münchweier

SV Oberwolfach 2 – SG Nonnenweier-Allmannsweier

DJK Prinzbach – FV Dinglingen

6. Spieltag

Samstag, 15.09.2018

FV Dinglingen – SV Gengenbach

SV Mühlenbach – SV Schapbach

VfR Hornberg – SpVgg Schiltach

Sonntag, 16.09.2018

SV Münchweier – SV Oberwolfach 2

FC Kirnbach – SV Grafenhausen

SC Kuhbach-Reichenbach – SV Rust

SC Orschweier – DJK Prinzbach

DJK Prinzbach

SG Nonnenweier-Allmannsweier – SV Steinach

7. Spieltag

Samstag, 22.09.2018

SpVgg Schiltach – SV Mühlenbach

SV Oberwolfach 2 – FC Kirnbach

Sonntag, 23.09.2018

SV Grafenhausen – SC Kuhbach-Reichenbach

SV Gengenbach – SC Orschweier

SV Rust – FV Dinglingen

SV Steinach – SV Münchweier

SV Schapbach – SG Nonnenweier-Allmannsweier

DJK Prinzbach – VfR Hornberg

8. Spieltag

Samstag, 29.09.2018

FV Dinglingen – SC Kuhbach-Reichenbach

FC Kirnbach – SV Steinach

Sonntag, 30.09.2018

SG Nonnenweier-Allmannsweier – SpVgg Schiltach

SV Münchweier – SV Schapbach

SV Oberwolfach 2 – SV Grafenhausen

SC Orschweier – SV Rust

VfR Hornberg – SV Gengenbach

SV Mühlenbach – DJK Prinzbach

9. Spieltag

Mittwoch, 03.10.2018

SV Gengenbach – SV Mühlenbach

SV Rust – VfR Hornberg

SC Kuhbach-Reichenbach – SC Orschweier

SV Steinach – SV Oberwolfach 2

SV Schapbach – FC Kirnbach

SpVgg Schiltach – SV Münchweier

DJK Prinzbach – SG Nonnenweier-Allmannsweier

SV Grafenhausen – FV Dinglingen

10. Spieltag

Samstag, 06.10.2018

FC Kirnbach – SpVgg Schiltach

SV Oberwolfach 2 – SV Schapbach

Sonntag, 07.10.2018

SG Nonnenweier-Allmannsweier – SV Gengenbach

SV Münchweier – DJK Prinzbach

SV Steinach – SV Grafenhausen

SC Orschweier – FV Dinglingen

VfR Hornberg – SC Kuhbach-Reichenbach

SV Mühlenbach – SV Rust

11. Spieltag

Samstag, 13.10.2018

SC Kuhbach-Reichenbach – SV Mühlenbach

Sonntag, 14.10.2018

SV Grafenhausen – SC Orschweier

SV Gengenbach – SV Münchweier

SV Rust – SG Nonnenweier-Allmannsweier

FV Dinglingen – VfR Hornberg

SV Schapbach – SV Steinach

SpVgg Schiltach – SV Oberwolfach 2

DJK Prinzbach – FC Kirnbach

12. Spieltag

Samstag, 20.10.2018

SV Münchweier – SV Rust

SV Steinach – SpVgg Schiltach

Sonntag, 21.10.2018

SG Nonnenw.-Allmannsw. – SC Kuhb.-Reichenbach

FC Kirnbach – SV Gengenbach

SV Oberwolfach 2 – DJK Prinzbach

SV Schapbach – SV Grafenhausen

VfR Hornberg – SC Orschweier

SV Mühlenbach – FV Dinglingen

13. Spieltag

Samstag, 27.10.2018

SV Gengenbach – SV Oberwolfach 2

SC Orschweier – SV Mühlenbach

DJK Prinzbach – SV Steinach

Sonntag, 28.10.2018

SV Grafenhausen – VfR Hornberg

SV Rust – FC Kirnbach

SC Kuhbach-Reichenbach – SV Münchweier

FV Dinglingen – SG Nonnenweier-Allmannsweier

SpVgg Schiltach – SV Schapbach

14. Spieltag

Sonntag, 04.11.2018

SG Nonnenweier-Allmannsweier – SC Orschweier

SV Münchweier – FV Dinglingen

FC Kirnbach – SC Kuhbach-Reichenbach

SV Oberwolfach 2 – SV Rust

SV Steinach – SV Gengenbach

SV Schapbach – DJK Prinzbach

SpVgg Schiltach – SV Grafenhausen

SV Mühlenbach – VfR Hornberg

15. Spieltag

Samstag, 10.11.2018

SC Orschweier – SV Münchweier

DJK Prinzbach – SpVgg Schiltach

SV Grafenhausen – SV Mühlenbach

Sonntag, 11.11.2018

SV Gengenbach – SV Schapbach

SV Rust – SV Steinach

SC Kuhbach-Reichenbach – SV Oberwolfach 2

FV Dinglingen – FC Kirnbach

VfR Hornberg – SG Nonnenweier-Allmannsweier

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag

Samstag, 17.11. – Sonntag, 18.11.2018

17. Spieltag

Samstag, 24.11. – Sonntag, 25.11.2018

63


Geprägt von Derbys:

die Kreisliga A Nord

Kreisliga A Nord

In der vergangenen Saison beherrschte

der SV Oberschopfheim die Nord-Staffel

fast nach Belieben. Mit 80 Punkten und

einem Torverhältnis von 100:26 waren sie

nicht zu stoppen und gewannen mit 20

Punkten Vorsprung vor dem VfR Elgersweier

die Meisterschaft. Nach dem sich Elgersweier

in den Relegationsspielen durchsetzen

konnte und ebenfalls in der Bezirksliga

spielt, werden die Karten in der kommenden

Saison wieder neu gemischt.

Treffsicherster Schütze war in der vergangenen

Saison Bünyamin Günyakti vom

SV Renchen. 34 Tore erzielte er und hatte

damit acht Treffer mehr erzielt als Andreas

Falk vom FV Zell-Weierbach. Überhaupt ist

auffälig, dass von den beiden Spitzenvereinen

kein Spieler in der Torjägerliste ganz

vorn zu fi nden ist. Auch in der Fairness-Tabelle

war der SV Oberschopfheim einsame

Spitze. Mit einer Quote von 1,56 (keine

Platzverweise) hatte der SVO auch hier die

Nase vorn.

Es ist schwer einen klaren Favoriten zu nennen.

Es gibt einige Mannschaften, die das

Rüstzeug mitbringen, um ein Wörtchen

um die Meisterschaft mitreden zu können.

Da sind zum einen der FV Zell-Weierbach,

SV Renchen und die DJK Tiergarten, die

in der Saison 2017/18 nicht über die Verfolgerplätze

hinaus kamen. Vor allem die

Zeller träumen davon, die Kreisliga A zu

verlassen um wieder an frühere, erfolgreichere

Zeiten anknüpfen zu können. Auch

die DJK Tiergarten-Haslach, die Reservemannschaften

des SV Linx und des SV Stadelhofen

sowie der FV Wagshurst waren

im erweiterten Verfolgerfeld.

Gehandelt werden naturgemäß auch die

Bezirksliga-Absteiger, der FV Urloffen, die

SF Ichenheim und der SV Fautenbach. Die

Frage wird hier sein, in wie weit sich die

drei Vereine vom Abstieg erholt haben,

um gleich wieder anzugreifen, damit der

Wiederaufstieg gelingt. Vor allem für die

Neurieder war der Abstieg bitter, gehörten

sie doch sechs Jahre in Folge der Bezirksliga

an. Der einzige Vertreter aus dem Süden

Offenburgs muss sich auch noch an

die fremden Plätze im Norden gewöhnen.

Es wird schwer werden in die Phalanx der

Nord-Clubs eizudringen.

Was macht der VfR Zusenhofen? Zusammen

mit dem SV Nußbach, der über die

Relegation aufgestiegen ist, lieferte sich

die Mannschaft von Trainer Bora Markovic

ein spannendes Rennen um die Meisterschaft.

Mit zwei Punkten Vorsprung hatte

der VfR den längeren Atem. Einen noch

heißeren Kampf lieferten sich der SV Kork

und Ata Spor Offfenburg. Trotz 98 erzielter

Tore reichte es dem türkischen Club nicht,

die Korker vom ersten Tabellenplatz zu

verdrängen. Beide Aufsteiger sind so stark

einzuschätzen, dass sie auch in der Kreisliga

A Nord ein Wörtchen mitreden können.

Bei günstigem Saisonverlauf könnten die

Aufsteiger sogar den „Hecht im Karpfenteich“

spielen und den etablierten Mannschaften

gefährlich werden. Für positive

Überraschungen sind die Aufsteiger alle

mal gut genug.

Somit kommt es auch im Kampf um den

Klassenerhalt zu spannenden Begegnungen.

Bei der Ausgeglichenheit dieser

Saison 2018/2019

SV Appenweier

SV Fautenbach

SV Kork

SF Ichenheim

TuS Legelshurst

SV Linx II

SV Stadelhofen II

SV Renchen

DJK Tiergarten/Haslach

SV Nußbach

SV Ödsbach

FV Wagshurst

TuS Windschläg

FV Urloffen

FV Zell-Weierbach

VfR Zusenhofen

Liga kann es sein, dass eine Hälfte um die

Meisterschaft spielt und die andere Hälfte

gegen den Abstieg. Je nach Saisonverlauf

kann es nach jedem Spieltag zu enormen

Verschiebungen in der Tabelle kommen.

Eine kleine positive Serie und man ist oben

dran – eine Negativserie bedeutet dann

auch automatisch den Sturz nach unten.

Da für soviel Spannung gesorgt ist, steht

ein Sieger bereits fest: der Kassierer des

jeweiligen Platzvereins. Denn zu diesen

Begegnungen und den vielen Lokalderbys

werden viele Zuschauer den Weg auf den

Sportplatz finden.

Modernste Printproduktion und Zeitungsherstellung

Die Wochenzeitung der Ortenau

In der Spöck 8 77656 Offenburg T 0781 9691210 F 0781 9691211 info@dtp-media.de

64


Kreisliga A Nord

TOP-AUFSTEIGER

SV Oberschopfheim

Saison 2017/2018

1. SV Oberschopfheim 100:26 80

2. VfR Elgersweier 71:41 60

3. FV Zell-Weierbach 64:39 57

4. SV Renchen 78:54 55

5. DJK Tiergarten-Haslach 63:45 50

6. SV Linx II 62:56 44

7. SV Stadelhofen II 49:53 44

8. FV Wagshurst 57:53 43

9. TuS Legelshurst 69:64 40

10. TuS Windschläg 57:72 38

11. SV Appenweier 51:52 37

12. SV Ödsbach 46:54 36

13. FC Ottenheim 52:75 35

14. SV Freistett II 54:84 31

15. FV Auenheim 44:81 19

16. SC Sand 40:108 12

TOP-TEAM

Lukas Hoffmann

(FV Zell-Weierbach)

Tim Weimer

(VfR Elgersweier)

Sebastian Bruch (Trainer SV Oberschopfheim) nominiert folgende Spieler:

Andreas Bürkle

(SV Oberschopfheim)

Andreas Falk

(FV Zell-Weierbach)

Hannes Ehrhardt

(SV Oberschopfheim)

Julian Burg

(SV Oberschopfheim)

Jonathan Riehle

(SV Oberschopfheim)

Fabian Schwend

(SV Oberschopfheim)

Tobias Schewe

(VfR Elgersweier)

Yannic Priéto

(SV Oberschopfheim)

Bünyamin Günyakti

(SV Renchen)

34 Bünyamin

Günyakti

SV Renchen

26 Andreas Falk | FV Zell-Weierbach

24 Daniel Schaffelke | SV Linx II

22 Marc Nigey | SV Renchen

20 Patrick Rösler | TuS Legelshurst

18 Johannes Wenzel | SV Oberschopfheim

17 Buba Conteh | SV Appenweier

16 Jonathan Riehle | SV Oberschopfheim

14 Julian Burg | SV Oberschopfheim

13 Mischa Wenzel | SV Oberschopfheim

65


Kreisliga A Nord

SV Fautenbach

SV Appenweier

Torwart Kevin Braun, Gökcan Erdogan,

Daniel Boos, Lukas Ganter

Abwehr Mario Decker, Jan Müller, Lukas Kopp,

Carsten Glaser, Hannes Lamm, Max Vollmer,

Stefan Walter, Johannes Schneider, Mario Schindler,

Mittelfeld Fabian Serr, Thomas Zink, Marvin

Boschert, Felix Volz, Michael Zink, Jonas Ganter,

Max Brunner, Patrick Janetzko, Simon Vogt,

Eric Oszipok, Christian Vogel, Felix Weber,

Alex Litterst, Simon Baro, Florian Herr, Philipp

Lemminger, Philipp Schindler, Dennis Haas, David

Vath, Daniel Helmer, Joshua Mark, Robert Droll

Sturm Lukas Fallert, Nicolai Zimmermann,

Marco Gleiß, Jonas Vath, Joel Tabor


Neuzugänge

Trainer

Jupp

Carnarius

Ziel

Spieler fördern

und guten

Fußball spielen

Torwart Timo Knoll, Lukas Klein, Julian Distelzweig,

Simon Meier, Michael Lott Abwehr Frank Dengler,

Benjamin Wiedemer, Aaron Maier, Björn Föll, Joachim

Günter, Marius Krause, Christoph Haas, Kai Kahrmann,

Dennis Fischer, Stefan Haas, Daniel Vieler, René

Schwab, Marius Böhly, Sandro Lienert Mittelfeld Rami

Deichelbohrer, Jonas Braun, Niklas Bell, Marco Brudy,

Felix Huber, Lukas Kiefer, Yannick Schwab, Jan Oberle,

Marco Oberle, Patrick Sauer, Armin Deichelbohrer,

Gaetan Viant, Simon Herr, Steffen Roth, Manuel Bell,

Dwayne Labad, Yannick Mischke, Richard Sonnengrün,

Nico Ortmann, Nils Mano Sturm Mohammed Conteh,

Patric Kornmeier, Maximilian Bährle, Karim Clotail, Noah

Klumpp, Alexej Günter, Marius Stettenbenz, Lukas

Angrick, Leon Bruder, Patric Wiedemer Neuzugänge

Trainer

Wolfgang

Zemitzsch

Ziel

gefestigter

Mittelfeldplatz

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

12 Neuzugänge

Infos

7 Neuzugänge

Gegründet: 1926

Anschrift: Turnierstraße 27

77855 Achern-Fautenbach

Vorstand: Thorsten Glaser

Spielleiter: Alexander Lang

Trainer 1: Jupp Carnarius

Trainer 2: Daniel Helmer

Sportgelände: 1 Rasenplatz und

1 Kunstrasenplatz

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Peterstaler

Facebook:

SV Fautenbach 1926 e.V.

Internet: www.svfautenbach.de

6 Abgänge

34 geschossene Tore (17/18)

107 Gegentore (17/18)

468 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1925

Anschrift: Am Sportplatz 7,

77767 Appenweier

Vorstand Verwaltung:

Thomas Schirmer

Vorstand Sport: Stephan Sauer

Spielausschuss: Alexander

Günter, Christian Kornmeier

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: AXA-Geschäftsstelle

Andreas Danen

Facebook:

SV Appenweier 1925 e.V.

Internet: www.svappenweier.de

0 Abgänge

51 geschossene Tore (17/18)

52 Gegentore (17/18)

433 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

66


Kreisliga A Nord

SV Nußbach

DJK Tiergarten-Haslach

Torwart Müller Ken, Huber Manuel

Abwehr Ott Florian, Baumann Lukas,

Seils Yannik, Wurth Christoph, Blust Stephan,

Zimmerer Dominic, Metz Christian,

Niedermüller Jonas, Traier Alexander

Mittelfeld Glanzmann Tobias,

Börsig Daniel, Müller Noah, Keppke Kevin,

Grimmig Manuel, Appelt David,

Schappacher Nikolas, Bruder Florian,

Panter Christoph, Schappacher Jonas

Sturm Blust Marco, Doll Patrick, Becher Nico,

Feger Simon

Neuzugänge

Trainer

Serge

Schallon

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Maxim Bukreev, Manuel Koch,

Eric Hund

Abwehr Markus Danner, Alexander Wiegele,

Mario Heiberger, Roman Welle, Dominic

Fies, Marc Vollmer, Dominik Basler, Stephan

Schadt, Daniel Geisert

Mittelfeld Markus Huber, Jonas Heiberger,

Benjamin Benz, Christoph Hofer, Dennis

Just, Rene Otten, Kevin Hübner, Erhan Metin,

Alexander Liske, Florian Haas, Steffen Vogt

Sturm Stefan Haas, Philipp Gerber, Manuel

Allgeier, Julian Klos

Neuzugänge

Trainer

Ulrich

Huber

Ziel

sorgenfreie

Saison spielen

Infos

6 Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Gegründet: 1923

Anschrift: Herztal 111,

77704 Oberkirch-Nußbach

Vorstand: Stephan Ritter

Spielleiter: Patrik Lerch

Sportgelände: Gerhard Müller

Sportpark

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Möbel Maier

Facebook: SV Nußbach 1923 e.V.

Internet: www.svnussbach.de

2 Abgänge

64 geschossene Tore (17/18)

23 Gegentore (17/18)

273 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1961

Anschrift: Rothweg 1,

77855 Achern

Vorstandsteam: Hubert Huber,

Christian Panter, Ringo Steinlein

Spielleiter: Philipp Ell,

Martin Panter

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2005

Trikotsponsor: Peterstaler,

L´éntree Cosmetique, Thomas

Panter Zimmerei

Facebook: DJK Tiergarten-Haslach

Internet:

www.djk-tiergartenhaslach.de

1 Abgänge

63 geschossene Tore (17/18)

45 Gegentore (17/18)

339 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Die Ligen im Überblick –

Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse

und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

-Dachsanierung

-Bedachungen

-Aufstockungen

Fördergelder nutzen

-Planung/Bauantrag

-Wärmedämmung

-Dachgauben

-Gebäudesanierung

67


Kreisliga A Nord

SV Ödsbach

FV Urloffen

Torwart Bächle Simon, Wiedemer Dominik,

Schweiß Simon

Abwehr Braun Patrick, Gieringer Stefan,

Hedrich Christian, Huber Philipp,

Käshammer Jürgen, Riexinger Sven, Sturm

Oliver, Wiegert Christoph, Panter Florian

Mittelfeld Grimmig Kevin, Haas Manuel,

Hodapp Mario, Huber Mario, Katika Muswa,

Kehr Sebastian, Onday Chancelvy,

Sester Marco, Sester Tobias, Vogt Simon,

Vollmer David, Wiegele Rolf

Sturm Halter Raphael, Huber Nicolas,

Müller Florian, Schweiß Fabian,

Sturm Daniel, Vogt Pascal

Trainer

Patrick

Braun

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Samuel Schilli, Robin Paulus, Joshua

Teichmann, Tobias Kuhn

Abwehr Christoph Knapp, Pablo Haas, Steven

Braun, Oskar Vöhringer, Marco Sichtermann,

Benedikt Lögler, Emanuel Huber, Simon

Trautmann, Simon Schreier, Kevin Sauer

Mittelfeld Sebastian Schmidt, Dominik

derer, Henning Stephan, Marcel Wörner,

Philipp Stöckel, Luca Batt, Jan Bauer, Adrian

Pont, Dario Föll, Fabian Kranz, Marco Schmidt,

Marius Trautmann

Sturm Johannes Schwab, Kevin Schönwitz,

Melvin Soth, Kevin Kranz, Manuel Laible

Trainer

Michael

Irsfeld

Ziel

Oberes

Tabellendrittel

Neuzugänge

Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Infos

7 Neuzugänge

Gegründet: 1967

Anschrift: Sportplatzstraße 8,

77704 Oberkirch

Vorstand: Reinhard Huber

Spielleiter: Mario Schappacher,

Stefan Hodapp, Walter Hodapp

Sportgelände: 1 Rasenplatz,

1 Hartplatz

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Gasthaus Krone

Ödsbach, Hotel die Alm

Facebook: SV Ödsbach

Internet: www.svoedsbach.de

1 Abgang

46 geschossene Tore (17/18)

54 Gegentore (17/18)

327 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1946

Anschrift: In der Wörth 5

77767 Urloffen

Vorstandsteam: Klaus Fröhlich,

Lars Lienert, Kathrin Kron

Spielleiter: Kai Häberle, #

Dominik Laug

Sportgelände:

Stangenbachstadion Zimmern

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Techtory

Facebook: FV Urloffen

Internet: www.fv-urloffen.de

3 Abgänge

44 geschossene Tore (17/18)

85 Gegentore (17/18)

421 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Mit uns bleiben

Ihre Füße am Ball!

Sporteinlagen

Sportbandagen

Bewegungsanalyse

geh-zu-trautmann.de

Trautmann GmbH Orthopädieschuhtechnik -Schuhfachgeschäft Hauptsitz: 77767 Appenweier-Urloffen Hauptstr. 76

68


Kreisliga A Nord

SV Kork

TuS Legelshurst

Torwart Roland Koch, Sven Hetzel,

Patrick Beiser, Mikael Sölgüt

Abwehr Matthias Klima, Dirk Bingal,

Heinrich Müller, Daniel Müller, Roberto

Hartmann, Johannes Hummel,

Yves De Brune, Peter Eberle

Mittelfeld Etienne Krämer,

Corentine Meisterlin, Matthias Walter,

Sascha Rauscher, Jakobi Tsitsilashwili,

Alexander Leonard, Christian Klima,

Nicolas Flügler

Sturm Eathan Veidt, Jörg Baas, Edwin Heck,

Stanislaus Dill


Neuzugänge

Trainer

Farid

Bourefis

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Timo Fassl, Sanjin Klenner

Abwehr Jan Egeler, Volker Wüst,

Patrick Schadt, Lukas Jones, Kevin Körner,

Kevin Schmelzle, Dario Galicev,

Sanjin Klenner, Frederik Eller

Mittelfeld Constantin Kaiser, Philipp Rösler,

Patrick Rösler, Nicolas Silvan Miklos,

Michael Müll, Marius Hilger

Sturm Akif Akarsu, Suat Altintas,

Mirko Körner, Berkan Saltan, Denis Galicev



Neuzugänge

Trainer

Dietmar

Baas

Ziel

Guter

einstelliger

Tabellenplatz

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

9 Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Gegründet: 1920

Anschrift: Rohrfeldstraße 7,

77694 Kehl-Kork

Vorstand: Andreas Weiß

Spielleiter: Fabian Fuß

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor:

DDM Maschinenbau,

Fahrschule Heitz

Facebook: SV Kork

Internet: www.sv-kork.de

3 Abgänge

89 geschossene Tore (17/18)

25 Gegentore (17/18)

398 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1913

Anschrift: Turnhallenstraße 8,

77731 Willstätt-Legelshurst

Vorstand: Michael Marks

Spielleiter: Sascha Erhardt

Sportgelände: Rasen- und

Hartplatz

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor: Knäbel,

Automobile und Lackierungen

Facebook: TuS Legelshurst 1913

Internet: www.tus-legelshurst.de

4 Abgänge

69 geschossene Tore (17/18)

64 Gegentore (17/18)

435 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

69


Kreisliga A Nord

SF Ichenheim

SV Renchen

Torwart Manuel Günther, Daniel Merklin,

Markus Lauterbach Abwehr Steven Riehle,

Dirk Feger, Jonathan Reichenbach, Moritz Lieb,

Enzo Rennwald, Manuel Dorner, Mergim Avdijaj,

Sandro Procia, Marcel Neitzer, Philipp Kern

Mittelfeld Robin Metzger, Julian Weber, Marc

Garnschröder, Marc Vollmer, Daniel Lang, Michel

Deuss, Patrick Schubert, Felix Lohrer, Timon

Muschter, Tobias Metzger, Moritz Ohse, Nico

Curtaz, Kevin Sillmann, Jason Wendle, Nick

Meier, Cherno Jallow, Abdinajib Mahamed,

Jeremy Hammerschmidt, Kevin Dietzig, Edgar

Specht Sturm Lars Szkibick, Janosch Roth,

Christian Kühnle, Dennis Singer, Christian

Lorenz, Jeremy Hamm, Jonas Schäfer Neuzugänge

Trainer

Christian

Thau

Ziel

Um die oberen

4 Plätze

mitspielen

Torwart Ismail Akbas, Christian Müller,

Julian Focke

Abwehr Matthias Spengler, Niclas Maier,

Erdinc Günyakti, Alber Ostertag, Stefan

Armbruster, Cem Celayir, Yannick Armbruster

Mittelfeld Alexander Kunze, Frank Lübeke,

Marven Maier, Gökhan Kosan, Tufan Tasan,

Onur Cem, Mario Baudendistel, Mario

Spengler

Sturm Bünyamin Günyakti, Marc Nigey,

Fabian Schoch, Luca Torregrossa


Neuzugänge

Trainer

Dieter

Schindler

Ziel

Plätze 1 – 5

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

12 Neuzugänge

Infos

5 Neuzugänge

Gegründet: 1925

Anschrift: Postfach 09,

77744 Schutterwald

Vorstand: Volker Hülse, Rolf Jäger,

Friedhelm Roth

Spielleiter: Björn Hofmann,

Marco Sommer

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Autohaus

Seebacher Ichenheim

Facebook:

Sportfreunde Ichenheim

Internet: www.sfichenheim.de

8 Abgänge

57 geschossene Tore (17/18)

73 Gegentore (17/18)

315 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1920

Anschrift: An der B3,

77871 Renchen

Vorstand: Gerhard Schrempp

Spielleiter: Gerhard Schrempp

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor: Peterstaler

Facebook: SV Renchen 1920 e.V.

Internet: www.svrenchen.de

3 Abgänge

78 geschossene Tore (17/18)

54 Gegentore (17/18)

265 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

70


Kreisliga A Nord

FV Wagshurst

TuS Windschläg

Torwart Sebastian Huber, Pascal Strübel,

Jonas Becker, Patrick Schütz

Abwehr Daniel Dannhauser, Markus Berger,

Johannes Oser, Marc Dresel, Raphael König,

Luca Haas

Mittelfeld Mario Ernst, Kai Huber,

Sven Frietsch, Marius Berger, Dennis King,

Patrick Berger, Marco Weber, Moritz Ebert,

Tobias Mohr

Sturm David Huber, Raphael Bauhöfer,

Christoph Ernst, Michael Ell, Gabriel Pasenau


Neuzugänge

Trainer

Tobias

Mohr

Ziel

Einstelliger

Tabellenplatz

Torwart Manuel Stäbler, Felix Braun, David

Metzinger Abwehr Dominik Günther, Mario

Bätzler, Benjamin Schwab, Thorsten Spinner, Til

Schlumberger, Marco Greitsch, Marco Börsig,

Daniel Späth, Marius Jokerst, Philipp Weber,

Philipp Joggerst, Martin Stöckel, Marco Tonon,

Kevin Bauert, Christian Wenzel Mittelfeld

Concorde Nyaminani, Philipp Wagner, Jan

Holdermann, Manuel Müller, Fernando Maiolo,

Mehdi Bourefis, Adrian Schilli, Christoph Lechleiter,

Marius Litterst, Daniel Joggerst, Christoph Ries,

Rouven Wiedemer Sturm Liviu-Andrei Chirita,

Yacine Bourefis, Paul Zaft, Aras Jabbo, Jochen

Gütle, Pirmin Falk, Fabien Heilig, Raphael Burbulla,

Markus Häberle, German Kleim

Neuzugänge

Trainer

Brian

Günter

Ziel

so schnell wie

möglich 40

Punkte

Infos

4 Neuzugänge

Infos

12 Neuzugänge

Gegründet: 1951

Anschrift: An der Rötz 11,

77855 Achern-Wagshurst

Vorstand: Bernd Boschert

Spielleiter: Michael Becker

Co-Trainer: Walter Wimmer,

Carlos Costa, Ingo Strübel

Sportgelände: Zur Gansweide

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: Schlosserei Rainer

Bohnert, Wagshurst

Facebook: FV Wagshurst

Internet: www.fvwagshurst.de

1 Abgang

57 geschossene Tore (17/18)

53 Gegentore (17/18)

293 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1927

Anschrift: Windschlägerstr. 122,

77652 Offenburg

Vorstand: Volker Lurk

Spielleiter: Frank Sachs

Sportgelände:

Sportplatz am Lohwald

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor: Josef Sachs GmbH

Fliesenleger Fachgeschäft

Facebook: TuS Windschläg

Internet: www.tuswindschlaeg.de

10 Abgänge

57 geschossene Tore (17/18)

72 Gegentore (17/18)

265 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Wohndesign

Design und Anspruch –wir vonSACHS erfüllen

zuverlässig Ihre individuellen Wünsche an ein

schöneres Zuhause in gewohnter Qualität.

Josef Sachs GmbH

Im Lehbühl 1•77652 Offenburg-Bühl

Tel. 07 81 /24721•Fax 71656

info@sachs-fliesen.de

www.sachs-fliesen.de

Fliesen-, Mosaik- &Natursteinarbeiten, Sanierung und individuelle Beratung

71


Kreisliga A Nord

VfR Zusenhofen

FV Zell-Weierbach

Torwart Tobias Huber, Jonas Zerrer,

Chris Lang

Abwehr Steven Häußler, Johannes Müller,

Max Böhly, Alexander Ugrumov, Sandro

Winkler, Michal Lewandowski, Thiemo Lott,

Raphael Vetter, Cyrill Muckensturm

Mittelfeld Markus Feger, Nicolas Roldan,

Patrick Sester, Manuel Börsig, Marcel

Boschert, Bedri Zejnullahu, Christoph Ruf,

David Britsch, Marcel Kunz,

Karim Abdelrehim, Kudzai Sibanda

Sturm Wilhelm Asnaimer, John Loessin,

Dickson Frimpong, Nico Kress


Neuzugänge

Trainer

Bora

Markovic

Ziel

Klassenerhalt

Torwart Christoph Baumgartner,

Lars Wernke, Simon Herb

Abwehr Noah Bernhard, Lukas Hoffmann,

Videsh Kissoon, Armin Litterst,

Mathias Litterst, Alexander Stürz, Noah

Loers, Marcus Dittrich, Rico Gehring, Luca

Klumpp, Theo Haas, Laurin Klapproth

Mittelfeld Tim Beck, Hannes Berger,

Tobias Königer, Simon Metzger,

Louis Bürkle, Michael Falk, Pablo Herb,

Ludwig Kagermeier, Linus Luchner

Sturm Michael Hof, Sven Junker,

Janik Zimmer, Andreas Falk, Lukas Wernke,

David Vix, Jan Artelt, Lorenz Wernke


Neuzugänge

Trainer

Jürgen

Lienhard

Ziel

Platz unter den

ersten fünf

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

7 Neuzugänge

Infos

10 Neuzugänge

Gegründet: 1923

Anschrift: Kirchhofweg 2b,

77704 Oberkirch-Zusenhofen

Vorstand: Manfred Huber,

Michael Schwarz, Sascha Zerrer

Spielleiter: Kevin Winkler

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Edgar Feger

3 Abgänge

70 geschossene Tore (17/18)

21 Gegentore (17/18)

Gegründet: 1959

Anschrift: Obertal 18,

77654 Offenburg

1. Vorsitzender: Jürgen Wernke

Vorstand Sport: Wolfgang Weber

Sportgelände: Abtsbergstadion

(Rasen- & Hartplatz)

In der Liga seit: 2012

Trikotsponsor: Printus

0 Abgänge

64 geschossene Tore (17/18)

39 Gegentore (17/18)

Facebook: VfR Zusenhofen

Internet: www.vfr-zusenhofen.de

261 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Facebook: FV-Zell-Weierbach

Internet:

www.fv-zell-weierbach.de

297 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

72


Kreisliga A Nord

Termine Hinrunde

1. Spieltag

Samstag, 11.08.2018

SV Linx 2 – SV Stadelhofen 2

Sonntag, 12.08.2018

FV Wagshurst – TuS Legelshurst

SV Nußbach – SV Renchen

TUS Windschläg – SF Ichenheim

SV Ödsbach – VfR Zusenhofen

FV Urloffen – SV Fautenbach

SV Appenweier – FV Zell-Weierbach

DJK Tiergarten-Haslach – SV Kork

2. Spieltag

Sonntag, 19.08.2018

SV Kork – FV Wagshurst

FV Zell-Weierbach – DJK Tiergarten-Haslach

SV Fautenbach – SV Appenweier

VfR Zusenhofen – SV Linx 2

SF Ichenheim – SV Ödsbach

TuS Legelshurst – SV Nußbach

SV Renchen – TUS Windschläg

SV Stadelhofen 2 – FV Urloffen

3. Spieltag

Samstag, 25.08.2018

SV Linx 2 – SF Ichenheim

Sonntag, 26.08.2018

SV Kork – FV Zell-Weierbach

TUS Windschläg – TuS Legelshurst

SV Ödsbach – SV Renchen

FV Urloffen – VfR Zusenhofen

SV Appenweier – SV Stadelhofen 2

DJK Tiergarten-Haslach – SV Fautenbach

SV Nußbach – FV Wagshurst

4. Spieltag

Samstag, 01.09.2018

SV Stadelhofen 2 – DJK Tiergarten-Haslach

TuS Legelshurst – SV Ödsbach

Sonntag, 02.09.2018

FV Wagshurst – TUS Windschläg

SV Nußbach – SV Kork

SV Fautenbach – FV Zell-Weierbach

VfR Zusenhofen – SV Appenweier

SF Ichenheim – FV Urloffen

SV Renchen – SV Linx 2

5. Spieltag

Sonntag, 09.09.2018

SV Kork – SV Fautenbach

FV Zell-Weierbach – SV Stadelhofen 2

TUS Windschläg – SV Nußbach

SV Ödsbach – FV Wagshurst

SV Linx 2 – TuS Legelshurst

FV Urloffen – SV Renchen

DJK Tiergarten-Haslach – VfR Zusenhofen

Mittwoch, 12.09.2018

SV Appenweier – SF Ichenheim

6. Spieltag

Sonntag, 16.09.2018

FV Wagshurst – SV Linx 2

SV Nußbach – SV Ödsbach

TUS Windschläg – SV Kork

SV Stadelhofen 2 – SV Fautenbach

VfR Zusenhofen – FV Zell-Weierbach

SF Ichenheim – DJK Tiergarten-Haslach

SV Renchen – SV Appenweier

TuS Legelshurst – FV Urloffen

7. Spieltag

Freitag, 21.09.2018

SV Kork – SV Stadelhofen 2

Sonntag, 23.09.2018

FV Zell-Weierbach – SF Ichenheim

SV Fautenbach – VfR Zusenhofen

SV Ödsbach – TUS Windschläg

SV Linx 2 – SV Nußbach

FV Urloffen – FV Wagshurst

SV Appenweier – TuS Legelshurst

DJK Tiergarten-Haslach – SV Renchen

8. Spieltag

Freitag, 28.09.2018

VfR Zusenhofen – SV Stadelhofen 2

Sonntag, 30.09.2018

FV Wagshurst – SV Appenweier

SV Nußbach – FV Urloffen

TUS Windschläg – SV Linx 2

SV Ödsbach – SV Kork

SF Ichenheim – SV Fautenbach

SV Renchen – FV Zell-Weierbach

TuS Legelshurst – DJK Tiergarten-Haslach

9. Spieltag

Mittwoch, 03.10.2018

SV Kork – VfR Zusenhofen

FV Zell-Weierbach – TuS Legelshurst

SV Fautenbach – SV Renchen

SV Stadelhofen 2 – SF Ichenheim

SV Linx 2 – SV Ödsbach

FV Urloffen – TUS Windschläg

SV Appenweier – SV Nußbach

DJK Tiergarten-Haslach – FV Wagshurst

10. Spieltag

Samstag, 06.10.2018

SV Renchen – SV Stadelhofen 2

SV Ödsbach – FV Urloffen

Sonntag, 07.10.2018

FV Wagshurst – FV Zell-Weierbach

TUS Windschläg – SV Appenweier

SV Linx 2 – SV Kork

SF Ichenheim – VfR Zusenhofen

TuS Legelshurst – SV Fautenbach

Mittwoch, 10.10.2018

SV Nußbach – DJK Tiergarten-Haslach

11. Spieltag

Samstag, 13.10.2018

SV Fautenbach – FV Wagshurst

FV Urloffen – SV Linx 2

Sonntag, 14.10.2018

SV Kork – SF Ichenheim

FV Zell-Weierbach – SV Nußbach

SV Stadelhofen 2 – TuS Legelshurst

VfR Zusenhofen – SV Renchen

SV Appenweier – SV Ödsbach

DJK Tiergarten-Haslach – TUS Windschläg

12. Spieltag

Samstag, 20.10.2018

SV Nußbach – SV Fautenbach

TuS Legelshurst – VfR Zusenhofen

FV Urloffen – SV Kork

Sonntag, 21.10.2018

FV Wagshurst – SV Stadelhofen 2

TUS Windschläg – FV Zell-Weierbach

SV Ödsbach – DJK Tiergarten-Haslach

SV Linx 2 – SV Appenweier

SV Renchen – SF Ichenheim

13. Spieltag

Samstag, 27.10.2018

SV Kork – SV Renchen

Sonntag, 28.10.2018

FV Zell-Weierbach – SV Ödsbach

SV Fautenbach – TUS Windschläg

SV Stadelhofen 2 – SV Nußbach

VfR Zusenhofen – FV Wagshurst

SF Ichenheim – TuS Legelshurst

SV Appenweier – FV Urloffen

DJK Tiergarten-Haslach – SV Linx 2

14. Spieltag

Samstag, 03.11.2018

SV Ödsbach – SV Fautenbach

FV Urloffen – DJK Tiergarten-Haslach

SV Linx 2 – FV Zell-Weierbach

SV Nußbach – VfR Zusenhofen

Sonntag, 04.11.2018

FV Wagshurst – SF Ichenheim

TUS Windschläg – SV Stadelhofen 2

SV Appenweier – SV Kork

TuS Legelshurst – SV Renchen

15. Spieltag

Samstag, 10.11.2018

SV Renchen – FV Wagshurst

Sonntag, 11.11.2018

SV Kork – TuS Legelshurst

FV Zell-Weierbach – FV Urloffen

SV Fautenbach – SV Linx 2

SV Stadelhofen 2 – SV Ödsbach

VfR Zusenhofen – TUS Windschläg

SF Ichenheim – SV Nußbach

DJK Tiergarten-Haslach – SV Appenweier

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag

Samstag, 17.11. – Sonntag, 18.11.2018

17. Spieltag

Samstag, 24.11. – Sonntag, 25.11.2018

73


Geprägt von Lokal-Derbys:

Die Kreisliga B 1

Kreisliga B Staffel 1

Obwohl die Kreisliga B Staffel 1 mit dem

SC Sand, FV Auenheim und der Reserve

des SV Freistett drei Absteiger aufnehmen

muss, konnte die Anzahl der Mannschaften,

bedingt durch die Staffeleinteilungen,

von 15 auf 14 reduziert werden. Mit Meister

VfR Zusenhofen und dem Tabellenzweiten

SV Nußbach haben die zwei Topteams der

vergangenen Saison die Kreisliga B Staffel 1

verlassen.

Der VfR Zusenhofen, der von Bora Markovic

trainiert wird, hatte am Ende zwei Punkte

Vorsprung vor dem Lokalrivalen. Mit Wilhelm

Ansnaimer stellte der VfR auch den

besten Torschützen – er erzielte 25 Treffer.

In der Fairness-Tabelle war der SV Nesselried

vorn. Bei einer Quote von 1,53 erhielten

sie ebenso keine Platzverweise wie

der FV Bodersweier, der eine Quote von

1,78 hatte. Auffallend war die Dominanz

der Vereine aus dem Renchtal. Lediglich der

FV Bodersweier konnte als Tabellenvierter

einigermaßen mithalten.

Das wird in der kommenden Saison anders

aussehen, denn die Kreisliga B Staffel 1 ist

fast ausnahmslos mit Vereinen aus dem Hanauerland

bestückt.

Lediglich der FV Altenheim und der SC Önsbach

sind zwei „Anlieger“.

Ansonsten wird es 2018/19 wieder viele Lokalderbys

geben. Alleine sechs Mannschaften

stammen aus den Kehler Stadtteilen,

während Rheinau mit vier Teams vertreten

ist. Dazu gesellen sich mit Sand und Eckartsweier

noch zwei Mannschaften aus der

Gemeinde Willstätt. Durch diese geographische

Konstellation, wo man zu vielen

Spielen sogar mit dem Fahrrad anreisen

kann, dürfen sich Vereinskassierer auf fette

Einnahmen freuen.

Bei so vielen Derbys fällt es zu Saisonbeginn

schwer einen echten Favoriten zu

nennen. Denn man weiß nicht, wie sich die

Absteiger von ihrem Negativerlebnis erholt

haben und gleich einen direkten Wiederaufstieg

anpeilen können. Oder lauert

im Hintergrund gar eine Mannschaft, die

überhaupt keiner auf der Rechnung hat.

Die Kreisliga B Staffel 1 ist eine Liga mit vielen

Unbekannten. Deshalb ist es durchaus

möglich, dass sich der Kampf um die beiden

ersten Plätze die ganze Saison hinziehen

kann. Auch hier gilt: ein guter Start in

die neue Verbandsrunde ist enorm wichtig.

Saison 2018/2019

FV Altenheim

FV Auenheim

FV Bodersweier

SV Diersheim

SV Eckartsweier

SV Freistett II

SF Goldscheuer

SV Honau

SpVgg Kehl Sundheim

SV Leutesheim

SV Neumühl

SC Önsbach

VfR Rheinbischofsheim

SC Sand

Impressionen Ortenauer Fussball-Award 2018

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete der Kicker der Ortenau zusammen mit fussball.bo.de den Ortenauer Fussball-Award im

Freiraum Offenburg. Neben den Ortenauern Torjägern, Meistermannschaften, Pokalsiegern und Aufsteigern, wurde auch in

diesem Jahr der „Torhüter des Jahres“, sowie der „Trainer des Jahres“ von uns ausgezeichnet.

Wir freuen uns bereits jetzt schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt: „Ehre, wem Ehre gebührt!“

Fotos: Iris Rothe (Mittelbadische Presse)

74


Kreisliga B Staffel 1

TOP-AUFSTEIGER

VfR Zusenhofen

Saison 2017/2018

1. VFR Zusenhofen 70:21 64

2. SV Nußbach 64:23 62

3. SV Nesselried 59:28 55

4. FV Bodersweier 71:42 53

5. SV Ulm 68:41 51

6. SV Lautenbach 65:60 43

7. VfR Rheinbischofsheim 66:50 42

8. SV Honau 59:73 40

9. TuS Oppenau 2 53:53 38

10. SV Diersheim 50:51 36

11. SV Bad Peterstal 54:53 35

12. FV Bottenau 45:74 26

13. SV Oberkirch 2 38:76 22

14. SC Önsbach 31:80 16

15. SV Leutesheim 16:84 8

TOP-TEAM

Nils Yann Gilibert

(SV Nesselried)

John Loessin

(VfR Zusenhofen)

Lukas Baumann

(SV Nußbach)

Wilhelm Asnaimer

(VfR Zusenhofen)

Bora Markovic (Trainer VfR Zusenhofen) nominiert folgende Spieler:

Tobias Huber

(VfR Zusenhofen)

Fabian Knebel

(SV Nesselried)

Manuel Predehl

(FV Bodersweier)

Florian Ott

(SV Nußbach)

Steven Häußler

(VfR Zusenhofen)

Philipp Kessler

(SV Ulm)

Daniel Schröter

(SV Honau)

25 Wilhelm

Asnaimer

Zusenhofen

19 David Schröter | SV Honau

17 Tim Meier | SV Lautenbach

16 John Loessin | VfR Zusenhofen

14 Oliver Stortz | FV Bodersweier

Salvatore Tinervia | FV Bottenau

Daniel Kirchhofer | FV Bodersweier

Tobias Eckenfels | SV Ulm

Simon Feger | SV Nußbach

13 Niels Huber | FV Bottenau

Alles dreht sich um den Ball

Fußballferien

Erlebnis-Fußball-Camp

Für Jungen und Mädchen von 7-16Jahren

Techniktraining

Spielformen

Torschüsse

Soziales Verhalten

Trainer Lizenziert

Teilnahme für alle Kinder auch ohne Vereinszugehörigkeit.

Für mehr Informationen besuchen Sie unsere Homepage

Anmeldungen: karlsruher.fussballschule@t-online.de

oder in der World of Living in Rheinau-Linx.

Jetzt anmelden

www.1karlsruher-fussballschule.de

75


Kreisliga B Staffel 1

FV Auenheim

SV Eckartsweier

Torwart Tobias Heidt, Christian Schulz, Patrick

Skatulla, Domenic Manßhardt, Philippe Pelikan

Abwehr Eberle Viktor, Corentin Merelle,

Bogner Markus, Bäßler Samuel, Bouret Pierre,

Krummeich Oliver, Mors Marius, Mündel Yves,

Schlegel Benedikt, Setnik Steffen, Adrian Rakoci

Mittelfeld David Erstling, Daniel Bäßler,

Falleta Antonio, Tömmes Felix, Yannik Erb,

Chris Schillinger, Pascal Arens, Kimmer Rafael,

Klug Dorian, Zarkaitis Emilius, Manßhardt David,

Ruloff Stefan, Sebisch Pascal, Wiederrecht Kevin,

Daniel Koretic Sturm Xheladin Hassani,

Schulz Andreas, Berl Simon, Unger Enrico,

Wiederrecht Steven, Riegel Sven, Josua Hammel,

Stärk Denis

Neuzugänge

Trainer

Hans

Kloos

Ziel

vorderer

Tabellenplatz

Torwart Sami Rharrouz, Antoine Walsser,

Gregory

Abwehr Hakan Aydemir, Diane Alimou,

Ossama Jebelhabibi, Hassan Mehdi Mahi

Mittelfeld Salomon Hiag, Sidiki Kourouma,

Yannick Nzougtou, Ibrahima Traore,

Aliya Eder, Joann Wael Houssam

Sturm Evrim Kazanki, Ozgur Demir,

Souleymane Sylla

Neuzugänge: Tiehi Jean-Marc, Hassan Abker Bakri,

Moritz Vincent, Goenner Jeremy, Özütok Ahmet,

Shovkhalov Mourad, Dianc Bayo, El Qabi Morad

Trainer

Thomas

Kaybaki

Ziel

unter den

ersten fünf

mitspielen

Infos

12 Neuzugänge

Infos

8 Neuzugänge

Gegründet: 1920

Anschrift: An den Sportanlagen 5,

77694 Kehl

Vorstand: 1. Hartmut Hahn,

2. Thomas Keller

Spielleiter: Roman Adler,

Oliver Krummeich

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor:

BSW Badische Stahlwerke GmbH

Facebook: FV Auenheim 1920 e.V.

Internet: www.fv-auenheim.de

10 Abgänge

44 geschossene Tore (17/18)

81 Gegentore (17/18)

752 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1946

Anschrift: Hohnurster Str. 17,

77731 Eckartsweier

Vorstand und

Spielleiter: Francis Schultz

Sportgelände: Rasen und

Hartplatz

In der Liga seit: 2007

Trikotsponsor:

Kasa Color Strasbourg

Facebook: SV Eckartsweier

10 Abgänge

70 geschossene Tore (17/18)

68 Gegentore (17/18)

396 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

76


Kreisliga B Staffel 1

VfR Rheinbischofsheim

SV Diersheim

Torwart Julian Rohr, Sascha Baumert,

Jan Trück

Abwehr Andreas Stichler, Fabio Ruffenach,

Alexander Ekobo-Scheuerer, Fabian Erk,

Tobias Grampp, Andreas Dewald,

Patrick Blank, Patrick Zumkeller, Philipp Fritz

Mittelfeld Marco Grampp, Björn Stiefel,

Hasan Ekici, Marco Borelli, Julian Armbruster,

Fabian Zink, Adrian Wiederrecht, Stephan

Reiss, Niclas Hauser, Silas Frank, Mathias

Gutglück, Julian Schenk, Patrick Blank,

Sturm Florian Broß, Frank Schepers,

Mike Beck

Neuzugänge

Trainer

Björn

Stiefel

Ziel

Platz unter den

ersten fünf

Torwart Daniel Knobloch, Jan Reichmann,

David Ross

Abwehr Fabio Eirich, Rudy Fischer,

Lukas Krieg, Eric Nock, Lukas Trück,

Jochen Welti, Michael Paulsen

Mittelfeld Benjamin Bohleber, Georg

Bohleber, Fabian Duffner, Philipp

Faulhaber, Iskender Fistikci, Benjamin Herrel,

Timo König, Yari Lasch, Pascal Möst,

David Reichmann, Sebastian Ross, Nicolas

Schmitt, Pierre Wagner, Lino Bubenzer

Sturm Michael Boschert, Maxim Held,

Simon Hemmler, David Herzog

Neuzugänge

Trainer

Armin

Reichmann

Ziel

Platz 3 – 7

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

8 Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Gegründet: 1921

Anschrift: Hauptstraße 206,

77866 Rheinau

Vorstandsteam: Dieter Erk,

Michael Hemler, Hannes Eckert

Spielleiter: Hannes Eckert

Co-Trainer:

Alexander Ekobo-Scheuerer

Sportgelände: Waldsportplatz

In der Liga seit: 1990

Trikotsponsor: Ruhsi

Facebook:

VFR Rheinbischofsheim

Internet: www.vfr-bische.de

1 Abgang

66 geschossene Tore (17/18)

50 Gegentore (17/18)

307 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1921

Anschrift: Herrenstraße 11,

77866 Rheinau-Diersheim

Vorstand: Stefan Schlegel

Spielleiter: Jochen Ross

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2002

Trikotsponsor: Schulz Reisen,

Objekt und Küche, Wandres

Metallbau

Facebook: SV Diersheim

Internet: www.sv-diersheim.de

2 Abgänge

50 geschossene Tore (17/18)

51 Gegentore (17/18)

359 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

77


Kreisliga B Staffel 1

FV Bodersweier

SV Honau

Torwart Norman Krieg, Marius Nock,

Jan Zimmermeier, Abdellah Mokhtari

Abwehr Marvin Walkenbach, Jonas Scheer,

Dennis Behnke, Mathias Kropp, Julian Rapp,

Nicolas Müll, Marco Federer, Kerim Gürsu,

Kim Heidt, Dennis Rapp, Lionel Schmidt

Mittelfeld Sebastian Warth, Christian Kropp,

David Behnke, Yassine Berrissou, Alper Altay,

Christopher Seewald, Stephan Hemmler, Franck

Heilbronn, Manuel Lovrec, Christoph Warth,

Lakdardt Chelghoum, Stephane Schmidt,

Slaven Galosevic

Sturm Manuel Predehl, Jan Schumacher,

Oliver Stortz, Patrick Baumert, Manuel Vix,

Ronny Jäniche, Bojan Jovic

Neuzugänge

Trainer

Karim

Berrissou

Ziel

Aufstieg

Torwart Philipp Hanser, Pascal Ramstijn,

Kevin Yantaki

Abwehr Cyrille Beck, Enrico Schröter,

Christian Knorre, Huy Tram Lamy, Jimmy

Tran, Johny Smutny, Patrick Müller,

Daniel Breier, Manuel Minet

Mittelfeld Rouchdi Haddad, Khanh Lam,

Ahcene Djebili, Kay Bucksch, Frederic

Schneider, Marco Peraldo, Christian Kundit

Sturm Pascal Scheffler, David Schröter,

Hugo Jund, Steven Mulyk, Olivier Jund


Neuzugänge

Trainer

Olivier

Jund

Ziel

Platz 5

oder besser

Infos

2 Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Gegründet: 1922

Anschrift: Leutesheimer Straße 72

77694 Kehl-Bodersweier

Vorstand: René Müll

Spielleiter: Patrick Rathke

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor:

Gasthaus „Zur Hoffnung“,

Möstel Bedachungen,

Goos Design

Facebook: FV Bodersweier

Internet: www.fv-bodersweier.de

2 Abgänge

71 geschossene Tore (17/18)

42 Gegentore (17/18)

624 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1948

Anschrift: Straßburger Str. 53,

77866 Rheinau

Vorstand: Patrick Müller

Spielleiter: Sebastian Förster

Sportgelände: 1 Rasenplatz,

1 Hartplatz

In der Liga seit: schon immer

Trikotsponsor: Commerzbank

Facebook: SV Honau 1948 e.V.

Internet: www.svhonau.de

1 Abgang

59 geschossene Tore (17/18)

73 Gegentore (17/18)

190 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Ich helfe helfen ...

„… weil sich dieser Förderverein professionell,

selbstlos, ehrenamtlich und mit Erfolg

seit über 31 Jahren für

krebskranke Kinder einsetzt.“

Martin Heuberger Ehem. Bundestrainer der deutschen Männer-Handballnationalmannschaft.

Förderverein für krebskranke Kinder

e.V. Freiburg imBreisgau

Mathildenstraße 3·79106 Freiburg | Telefon 0761 /275242

info@helfen-hilft.de · www.helfen-hilft.de

Hilfe, die wirklich ankommt:

• Sparkasse Offenburg/Ortenau

DE61 6645 0050 0006 0848 42 | SOLADES1OFG

• Volksbank Offenburg

DE43 6649 0000 0050 5588 00 | GENODE61OG1

Bitte helfen auch Sie

uns mit Ihrer Spende -

für eine gesunde Zukunft

unserer kleinen Patienten.

Diese Anzeige wird nicht durch Spendenmittel finanziert, sondern erscheint

durch freundliche Unterstützung des Verlages.

78


Kreisliga B Staffel 1

SV Leutesheim

FV Altenheim

Torwart Sebastian Fürderer, Gabriel Azzouni,

Marvin Schneiderchen, Jens Wiegert

Abwehr Sven Fessler, Janik Bernhardt,

Julian Hauß, Marius Schmidt, Yannik Jacob,

Stefan Heitz, Danny Jacob, Timo Zeller,

Tim Schönbroich, Lukas König, Marco Keck

Mittelfeld Steffen Blum, Nico Karch,

Enrico Kenngott, Lesniak Robin, Steve Ludwig,

Fabio Lusch, Daniel Müller, Maximilian Preiß,

Yaya Touray, Frieder Wohlschlegel, Andreas Zerr

Sturm Marco Klöpfer, Daniel Kirchofer,

Raphael Karch, Bastian Schäfer, Dennis Clemens,

Mohammad Abdol


Neuzugänge

Trainer

Jens

Hellmann

Ziel

oben

mitspielen

Torwart Wiedenmann Matthias, Zahn Georg Abwehr

Bechtold Aaron, Brehm Alexander, Eberle Matthias, Eckenfels

David, Kaplan Oktay, Lejeune Sebastian, Lorenz Kevin,

Lorenz Steven, Oßwald Timo, Rieber Sebastian, Ringwald

Marco, Rinkel Dominic, Sauer Florian, Schaub David, Schürken

Yannick, Sutterer David, Thobe Daniel, Zeil Christian

Mittelfeld Bartsch Dominik, Beiser Bjarne, Bozoglu Sinan,

Dietrich Luca, Engel Meik, Etzold Florian, Fischer Lukas,

Hirsch Fabian, Ille Jannis, Islami Petrit, Kimmig Martin, Lampeitl

Tobias, Lieb Julian, Lo Vecchio Claudio, Lorenz Sascha,

Maier Moritz, Metzler Simon, Oertel Henrik, Orhan Engin,

Reichenbach Marc, Riester Dennis, Sonntag Norman,

Speck Simon, Till Florian, Wurth Mario, Zeeb Jonas,

Ziegler Benjamin Sturm Cigdem Süleyman,

Decker Marcelio, Giesinger Phillip, Ullrich Steffen Neuzugänge

Trainer

Rainer

Hannig

Ziel

positive

Entwicklung

fortführen

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

7 Neuzugänge

Infos

10 Neuzugänge

Gegründet: 1921

Anschrift: Am Rheindamm,

77694 Kehl-Leutesheim

Vorstand: Jürgen Hummel

Spielleiter: Stefan Heitz

Sportgelände: 1 Rasen- und

Hartplatz

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Georg Huber

Facebook:

SV Leutesheim e.V. 1921

Internet: www.svleutesheim.de

2 Abgänge

16 geschossene Tore (17/18)

84 Gegentore (17/18)

282 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1920

Anschrift: Viehweiderweg 1,

77743 Neuried-Altenheim

Vorstand: Heiko Schweiger

Spielleiter: Stefan Kaiser

Trainer: Rainer Hannig

Trainer 2: Andreas Oertel

Sportgelände: 3 Rasenplätze

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Wunderbar Bistro

Facebook: FV Altenheim 1920 e.V.

Internet: fv-altenheim.eu

1 Abgang

94 geschossene Tore (17/18)

57 Gegentore (17/18)

488 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

79


Kreisliga B Staffel 1

SC Sand

SC Önsbach

Torwart Kollenda Ralf, Konopatzki Tobias

Abwehr Kehl Markus, Bau David, Bechthold

Alexander, Huber Wolfgang, Özkan Ken, Ulluri

Dardan, Miaris Niko, Jacob Nico, Jan Alexander,

Jockers Phil

Mittelfeld Hollmann Eduard, Balyko Vitaliy,

Fetahi Gazmend, Hildenbrandt Lucian, Hüber

Sven, Jacob Marcel, Käsmeier Jannik, Koppold

Daniel, Walter Nino, Bayo Lamin, Klose Mike,

Zwetzich Manuel, Zwetzich Daniel, Zwetzich

Robert, Meier-Hänsel Andreas, Ulluri Kushtrim,

Ulluri Quendrim, Wörner Daniel

Sturm Huber Niels, Kah Laurin, Köchlin Julius,

Schwab Pascal, Leicarrague Alexander

Neuzugänge

Trainer

Viktor

Stürz

Ziel

unter die

ersten fünf

Torwart Steffen Rösch, Ralf Kimmig,

Adrian Stiefel

Abwehr Andreas Bär, Philipp Harter,

Simon Müller, Rayane Benessaidi,

Eric Baldensperger, Alexis Schneider

Mittelfeld Loic Baldensperger, Kevin

Gempler, Loic Schneider, Ludovic Doll,

Dennis Springmann, Simon Schmiederer,

Tobias Baßler, Dennis Riebel

Sturm Julien Weber, Dennis Leipi,

Patrick Rösch, Philipp Gogolin, Marc Weber,

Hajji Abdelkader

Neuzugänge

Trainer

Thierry

Vitter

Ziel

Team stärken,

sorgenfreie

Runde spielen

Infos

5 Neuzugänge

Infos

13 Neuzugänge

Gegründet: 1946

Anschrift: Kühnmatt 3,

77731 Willstätt

Vorstand: Hans-Peter Krieg, Klaus

Drengwitz, Gerald Jungmann

Spielleiter: Markus Kehl,

Eduard Hollmann

Sportgelände: ORSAY-Stadion,

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor:

Sparkassen Versicherungen

Facebook: Sportclub Sand

Internet: www.scsand.de

3 Abgänge

40 geschossene Tore (17/18)

108 Gegentore (17/18)

756 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1946

Anschrift: Gewerbestraße 39,

77855 Achern-Önsbach

1. Vorstand: Matthias Rösch

Spielleiter: Ralf Kimmig

Sportgelände: Almendstadion,

2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2012

Trikotsponsor:

Egon Braun GmbH & Co. KG

Facebook: SC Önsbach

Internet: www.scoensbach.de

10 Abgänge

31 geschossene Tore (17/18)

80 Gegentore (17/18)

230 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Die Ligen im Überblick – Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse und Spielberichte unter

www.kicker-der-ortenau.de

Besucht uns auch auf unserer

Facebook-Seite!

80


Kreisliga B Staffel 1

SpVgg Kehl-Sundheim

SF Goldscheuer

Torwart Kai Kronberger, Muhammed Top

Abwehr Roman Neumann, Sebastian

Schendel, Simon Trebes, Philipp Förster,

Amar Alcesilas, Dustin Kraemer, Marc-Jay

Siehl, Yannick Mündel, Hao Nguyen, Patrick

Hurst, Julian Riebel

Mittelfeld Andreas Becker, Houssam Anioui,

Marc Mc Cleskey, Fathe Rouguieg, Dimar

Frizorger, Jannis Maier, Emre Güldane, Marco

End, Fabian Mätz, Enes Akin, Fatlum Sejdi,

Hicham Azzaui

Sturm Denis Schulz, Oumar Camera, Nils

Sonnabend, Endem Bas, Monir El Meseghilli

Fakri, Sven Zeidler, Waldemar Krupin,

Kevin Sehu

Neuzugänge

Trainer

Nikolas

Mätz

Ziel

Platz im oberen

Mittelfeld

Torwart Jonathan Zeiser, Jens Goede

Abwehr Nico Boos, Marco Krämer, Jan

Krämer, Mike Sester, Jakob Binder, Andreas

Higel, Alexander Huber, Christian Reutter,

Maximilian Maier

Mittelfeld Daniel Kruss, Christian Henning,

Dennis Viol, Dennis Zimmermann,

Fabio Schönbroich, Lars Eckelt,

Manuel Waffenschmidt, Patrick Frickel,

Robin Skotarczyk, Tim Mäder, Tobias König,

Yannick Uhry

Sturm Marc Lehmann, Julian Mündel,

Julian Reich


Neuzugänge

Trainer

Jan

Krämer

Ziel

keine Angabe

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

15 Neuzugänge

Infos

10 Neuzugänge

Gegründet: 1946

Anschrift: Rustfeldstraße 23,

77694 Kehl-Sundheim

Vorstand: Ulrich Graf

Spielleiter: Ralf Kraemer

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2008

Trikotsponsor: HTEC und Minicar

Facebook:

Spvgg Kehl-Sundheim 1949 e.V.

Internet:

www.spvgg-kehl-sundheim.de

9 Abgänge

78 geschossene Tore (17/18)

59 Gegentore (17/18)

228 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1949

Anschrift: Kittersburger Str. 23,

77694 Kehl-Goldscheuer

Vorstand: Oliver Sigg

Spielleiter: Bernd Vetter

Sportgelände: Sportgelände

Goldscheuer

In der Liga seit: eine Weile

Trikotsponsor: Krasniqi GmbH

Facebook:

SF Goldscheuer – Fussball

Internet: www.sfgoldscheuer.de

6 Abgänge

44 geschossene Tore (17/18)

106 Gegentore (17/18)

252 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

81


Kreisliga B Staffel 1

Online-Berichte im

SV Neumühl

Liebe Fußballfreunde,

wir sind bemüht, vermehrt die Spielberichte

und sonstige Infos über euren Verein auf unserer

Homepage www.kicker-der-ortenau.de

zu präsentierern.

Hierbei sind wir natürlich besonders auf eure Hilfe

angewiesen.

Unser Ziel wird es auch weiterhin sein, über die

Oberliga bis in die Kreisliga B zu berichten.

Habt ihr wichtige Events, welche ihr bei uns

präsentieren wollt? Habt ihr einen Spielbericht,

der auch außerhalb eures Vereines gelesen werden

sollte? Dreht sich das Trainerkarussell in eurem

Verein, oder habt ihr sonst irgend etwas wichtiges

zu vermelden?

Torwart A. Vollmer, St. Hoarau, M. Jacob

Abwehr P. Kleinken, C. Gentner, M. Jacob,

St. Grasser, M. Anselment, M. Funk, F. Robert,

A. Zenelji, M. Müller, E. Hansen

Mittelfeld J. Roser, F. Beiser, T. Karadag,

B. Assani, D. Melenica, B. Nebihi, S. Mayer,

O. Schön, H. Sabre, A. Yildirim, W. Sacri

Sturm A. Madiboitcha, K. Mansour, S. Azzuzi,

R. la´Micela


Neuzugänge

Trainer

Frank

Schütterle

Ziel

keine

Vorgaben

Wir vom „Kicker der Ortenau“ präsentieren das

gerne auf unserer Homepage.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Euer Team vom Kicker der Ortenau

Sendet uns eure

Berichte an:

kicker@dtp-media.de

Infos

Gegründet: 1948

Anschrift: Auenheimerstraße 33,

77694 Neumühl

Vorstand: Göran Richter

Spielleiter: Max Petit

Trainer: Frank Schütterle

Co-Trainer: Stefan Grasser

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2001

Trikotsponsor: Down Town, Kehl

Sky

Internet: www.sv-neumuehl.de

Facebook: SV Neumühl 1948 e.V.

12 Neuzugänge

5 Abgänge

43 geschossene Tore (17/18)

91 Gegentore (16/18)

138 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

FAIR IST MEHR

82


Kreisliga B Staffel 1

Termine Hinrunde

1. Spieltag

Sonntag, 12.08.2018

FV Auenheim – SV Leutesheim

FV Altenheim – FV Bodersweier

SF Goldscheuer – SV Freistett 2

SV Eckartsweier – SV Diersheim

SV Neumühl – VfR Rheinbischofsheim

Spvgg Kehl-Sundheim – SC Önsbach

SC Sand – SV Honau

2. Spieltag

Sonntag, 19.08.2018

SV Freistett 2 – SV Eckartsweier

SV Honau – FV Auenheim

SC Önsbach – SC Sand

VfR Rheinbischofsheim – Spvgg Kehl-SV

Diersheim – SV Neumühl

FV Bodersweier – SF Goldscheuer

SV Leutesheim – FV Altenheim

3. Spieltag

Samstag, 25.08.2018

SV Honau – SC Önsbach

Sonntag, 26.08.2018

FV Altenheim – FV Auenheim

SF Goldscheuer – SV Leutesheim

SV Eckartsweier – FV Bodersweier

SV Neumühl – SV Freistett 2

Spvgg Kehl-Sundheim – SV Diersheim

SC Sand – VfR Rheinbischofsheim

4. Spieltag

Samstag, 01.09.2018

FV Altenheim – SV Honau

Sonntag, 02.09.2018

SV Freistett 2 – Spvgg Kehl-Sundheim

FV Auenheim – SF Goldscheuer

VfR Rheinbischofsheim – SC Önsbach

SV Diersheim – SC Sand

FV Bodersweier – SV Neumühl

SV Leutesheim – SV Eckartsweier

5. Spieltag

Sonntag, 09.09.2018

SC Önsbach – SV Diersheim

SF Goldscheuer – FV Altenheim

SV Eckartsweier – FV Auenheim

SV Neumühl – SV Leutesheim

Spvgg Kehl-Sundheim – FV Bodersweier

SC Sand – SV Freistett 2

Sonntag, 25.11.2018

SV Honau – VfR Rheinbischofsheim

6. Spieltag

Samstag, 15.09.2018

SF Goldscheuer – SV Honau

Sonntag, 16.09.2018

SV Freistett 2 – SC Önsbach

FV Auenheim – SV Neumühl

FV Altenheim – SV Eckartsweier

SV Diersheim – VfR Rheinbischofsheim

FV Bodersweier – SC Sand

SV Leutesheim – Spvgg Kehl-Sundheim

7. Spieltag

Sonntag, 23.09.2018

SV Honau – SV Diersheim

SC Önsbach – FV Bodersweier

VfR Rheinbischofsheim – SV Freistett 2

SV Eckartsweier – SF Goldscheuer

SV Neumühl – FV Altenheim

Spvgg Kehl-Sundheim – FV Auenheim

SC Sand – SV Leutesheim

8. Spieltag

Sonntag, 30.09.2018

SV Freistett 2 – SV Diersheim

FV Auenheim – SC Sand

FV Altenheim – Spvgg Kehl-Sundheim

SF Goldscheuer – SV Neumühl

SV Eckartsweier – SV Honau

FV Bodersweier – VfR Rheinbischofsheim

SV Leutesheim – SC Önsbach

9. Spieltag

Samstag, 06.10.2018

VfR Rheinbischofsheim – SV Leutesheim

Sonntag, 07.10.2018

SV Honau – SV Freistett 2

SC Önsbach – FV Auenheim

SV Diersheim – FV Bodersweier

SV Neumühl – SV Eckartsweier

Spvgg Kehl-Sundheim – SF Goldscheuer

SC Sand – FV Altenheim

10. Spieltag

Sonntag, 14.10.2018

FV Auenheim – VfR Rheinbischofsheim

FV Altenheim – SC Önsbach

SF Goldscheuer – SC Sand

SV Eckartsweier – Spvgg Kehl-Sundheim

SV Neumühl – SV Honau

FV Bodersweier – SV Freistett 2

SV Leutesheim – SV Diersheim

11. Spieltag

Samstag, 20.10.2018

SV Honau – FV Bodersweier

Sonntag, 21.10.2018

SV Freistett 2 – SV Leutesheim

SC Önsbach – SF Goldscheuer

VfR Rheinbischofsheim – FV Altenheim

SV Diersheim – FV Auenheim

Spvgg Kehl-Sundheim – SV Neumühl

SC Sand – SV Eckartsweier

12. Spieltag

Sonntag, 28.10.2018

FV Auenheim – SV Freistett 2

FV Altenheim – SV Diersheim

SF Goldscheuer – VfR Rheinbischofsheim

SV Eckartsweier – SC Önsbach

SV Neumühl – SC Sand

Spvgg Kehl-Sundheim – SV Honau

SV Leutesheim – FV Bodersweier

NACH DEM

13. Spieltag

Samstag, 03.11.2018

SV Freistett 2 – FV Altenheim

SC Sand – Spvgg Kehl-Sundheim

FV Bodersweier – FV Auenheim

Sonntag, 04.11.2018

SV Honau – SV Leutesheim

SC Önsbach – SV Neumühl

VfR Rheinbischofsheim – SV Eckartsweier

SV Diersheim – SF Goldscheuer

Rückrunde

KENNEN

EURE

———

RHEINSTADION

18 08

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

14. Spieltag

Samstag, 10.11. – Sonntag, 11.11.2018

15. Spieltag

Sonntag, 18.11.2018

NAMEN.

. . 2018

SPIEL

SIE

#MITLINX

EINLASS: 12.30 UHR

ANSTOSS: 15:30 UHR

——————

KARTENVORVERKAUF:

SVLINX.DE

KEHL

SVLINX.RESERVIX.DE

#LIEBLINXVEREIN

83


Die „Offenburg-Staffel“:

Kreisliga B 2

Kreisliga B Staffel 2

In der Kreisliga B Staffel II dominierten in

der vergangenen Saison der SV Kork und

AtaSpor Offenburg. Mit einem Punkt Vorsprung

konnten sich die Korker am Ende

knapp durchsetzen und in die Kreisliga A

aufsteigen. Überragender Torschütze war

der Ortenberger Timo Schwend mit 38

Treffer vor Fatih Burak Asik von AtaSpor

(28) und dem Korker Jörg Baas (27). In

der Fairness-Tabelle ist keine der Spitzenmannschaften

im Vorderfeld zu finden.

In diesem Ranking war die Reserve des

TuS Durbach kaum zu toppen, denn die

„Weindörfler“ kassierten in 28 Spielen lediglich

25 Verwarnungen, was einer sensationellen

Quote von 0,89 entspricht.

Schlusslichter dieser Tabelle waren der SV

Kork mit einer Quote von 3,92 vor AtaSpor

Offenburg, die 82 Verwarnungen, sieben

Gelb-Rote Karten und vier Rote Karten

kassierten. Das entspricht einer Quote von

4,39.

Das AtaSpor erst in den Relegationsspielen

gegen Gengenbach scheiterte, werden sie

auch in der kommenden Saison wieder zu

den Titelfavoriten zählen. Zu was ist die Reserve

des Offenburger FV fähig?

Nach vielen Jahren hat der Traditionsverein

wieder eine zweite Mannschaft gemeldet

und muss ganz von unten anfangen. Ziel

ist natürlich der Aufstieg. Von der Qualität

der Spieler her sollte dies auch möglich

sein, doch es wird nicht einfach werden.

Viele Vereine wollen dem Mitfavoriten ein

Bein stellen. Ob da die spielerischen Möglichkeiten

des OFV alleine reichen werden,

muss abgewartet werden. Sie werden sicher

auch auf defensiv eingestellte Mannschaften

treffen, die über den Kampf versuchen

werden zu punkten.

Insgesamt sind es 15 Mannschaften, die in

dieser Staffel spielen werden. Fast die Hälfte

(sieben) kommen aus den Offenburger

Stadtteilen, dazu der OFV II und die Reserve

des FV Schutterwald: das sind neun

Teams. Somit wird es auch in dieser Liga

zu vielen brisanten und interessanten Derbys

kommen. Die restlichen Mannschaften

kommen aus dem Renchtal. Dies sind der

SV Bad Peterstal, SV Lautenbach, SV Nesselried,

TuS Oppenau II und der SV Ulm,

welche das Teilnehmerfeld vervollständigen.

Saison 2018/2019

SV Bad Peterstal

TuS Bohlsbach

FV Bottenau

SG Bühl /Weier

FV Griesheim

SV Lautenbach

SV Nesselried

FV AtaSpor Offenburg

ETSV Offenburg

Offenburger FV II

TuS Oppenau II

FV Schutterwald II

SV Ulm

SV Waltersweier

SV Zunsweier

Impressionen Ortenauer Fussball-Award 2018

Fotos: Iris Rothe (Mittelbadische Presse)

84


Kreisliga B Staffel 2

TOP-AUFSTEIGER

SV Kork

Saison 2018/2019

1. SV Kork 89:25 72

2. FV AtaSpor Offenburg 98:22 71

3. SV Ortenberg 113:42 58

4. FV Griesheim 71:54 49

5. FV Schutterwald 2 74:47 48

6. SG Weier/Bühl 64:39 47

7. SV Waltersweier 83:46 45

8. SpVgg Kehl-Sundheim 78:59 45

9. SV Eckartsweier 70:68 43

10. VfR Willstätt II 63:54 42

11. SV Neumühl 43:91 27

12. SF Goldscheuer 44:106 22

13. TuS Durbach 2 34:102 21

14. TuS Bohlsbach 26:98 14

15. ETSV Offenburg 24:121 7

TOP-TEAM

Özgür Kaya

(AtaSpor Offenburg)

Michael Kühne

(SV Ortenberg)

Simon Leinz

(SG Weier/Bühl)

Timo Schwend

(SV Ortenberg)

Selim Sengül (Trainer AtaSpor Offenburg) nominiert folgende Spieler:

Coskun Nacar

(AtaSpor Offenburg)

Etienne Krämer

(SV Kork

Fatih Asik

(AtaSpor Offenburg)

Fatih Bagcaci

(AtaSpor Offenburg)

Dirk Bingal

(SV Kork)

Jörg Baas

(SV Kork)

Stanislaus Dill

(SV Kork)

36 Timo

Schwend

Ortenberg

28 Fatih Burak Asik | AtaSpor OG

27 Jörg Baas | SV Kork

23 Tobias Kordua | FV Griesheim

22 Stanislaus Dill | SV Kork

20 Joshua Göser | SV Waltersweier

19 Oumar Camara | Eckartsweier

16 Onur Keskin | FV AtaSpor Offenburg

15 Benjamin Leopold | SG Weier/Bühl

Andreas Becker | SpVgg Kehl-Sundheim

85


Kreisliga B Staffel 2

FV Griesheim

TuS Bohlsbach

Torwart Irfan Aydogan, Dennis Lauer,

Tobias Koessler

Abwehr Marco Woll, Marco Dengler,

Marius Chabo, Stefan Koessler, Michael

Borschensky, Simon Fischer, Marvin Stocks,

Jonas Tinnes

Mittelfeld Jan Joggerst, Kevin Denkmann,

Steffen Jung, Johannes Westermann,

Yves Braun, Daniel Wolf, Nicolas Grenier,

Raphael Herrmann

Sturm Tobias Kordua, Eren Deveci, Ilhan

Deveci, Ilias Bousiff, Elias Kohler


Neuzugänge

Trainer

Jürgen

Wippich

Ziel

Vorne

mitspielen

Torwart Nico Herd, Kai Friedemann, Dirk Maier, Lars Richter,

Rene Dreyer Abwehr Robin Brischle, Erdal Durmus, Julius Finn

Hambrecht, Sergej Nikolus, Simon Lienert, Stefan Störk, Giorgian-

Alexandru Bordeanu, Loic Schneider, Dominik Kopf, Ewald Hansert,

Marco Joggerst, Mirnes Nakicevic, Philipp Maisch, Sascha Sauer,

Sebastian Bühler, Timo Burgert, Yves Mössinger, Jochen Boschert,

Kris Gnädig, Peter Kraj, Mittelfeld Gilles Benz, Christian Pfeifer,

Mehdi Boussalaa, Cedric Benz, Daniel Woitschitzky, Gilmour

Wendling, Saci Billel, Jochen Lurk, Patrick Valha, Marco Werner,

Mario Stippig, Recep Esin, Ozan Özdemir, Patrick Leitao, Pearce

Velz, Salomone Bessane, Sandro Pioch, Ümit Ulay, Thomas Litterst,

David Schwarz, Fabian Burgert, Andreas Freisinger Sturm Ömer

Alkan, Dimitri Rudolf, Fabian Cocco, Denis Hurst, Ibrahim Jallow,

Ali Chahrour, Samuel Boser, Andre Ribeiro Rodrigues, Jens Kellerer,

Granit Kryeziu, Nico Berger, Thierry Tamwo Feukam, Enrico Dietzig,

Hakan Sakalikaba, Pascal Keller, Fabian Suhm, Denis Veits, Nico

Berger, Modulamin Manjang, Egzon Kastrati


Neuzugänge

Trainerteam

Philipp Valha (links)

Patrick Bierhinkel

Ziel

Mannschaft formen,

einstelliger

Tabellenplatz

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

9 Neuzugänge

Infos

22 Neuzugänge

Gegründet: 1954

Anschrift: Hesselhursterstraße 32,

77652 Offenburg

1. Vorstand: Michael Lauer

2. Vorstand: Sebastian Plack

Sportgelände: Rasenplatz,

Gottswaldstadion

In der Liga seit: 2010

Trikotsponsor:

Die Möbel-Schau Offenburg

Facebook: FV Griesheim e.V.

Internet: www.fv-griesheim.de

1 Abgang

71 geschossene Tore (17/18)

54 Gegentore (17/18)

342 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1920

Anschrift: Festhallenstraße 1a,

77652 Offenburg

Vorstandsteam: Mathias Junker,

Rainer Bender, Stefan Becht

Spielleiter: Thorsten Rendler

Sportgelände: Lorenz-Oken-

Sportanlage, Rasenplatz

In der Liga seit: 2007

Trikotsponsor:

Leible Nutzfahrzeuge

Facebook: TuS Bohlsbach 1920 e.V.

Internet: www.tusbohlsbach.de

2 Abgänge

26 geschossene Tore (17/18)

98 Gegentore (17/18)

293 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

86


Kreisliga B Staffel 2

FV Bottenau

Online-Berichte im

Liebe Fußballfreunde,

wir sind bemüht, vermehrt die Spielberichte

und sonstige Infos über euren Verein auf unserer

Homepage www.kicker-der-ortenau.de

zu präsentierern.

Torwart Johannes Huber, Patrick Strohmeier,

Florian Huschle Abwehr Hüseyin Babacan,

Philipp Dahle, Lars Degen, Nils Degen,

Florian Huber, Lars Huber, Mirko Hurst,

Tobias Knosp, Fabian Panter, Mario Pavlovic,

Thomas Schmalisch, Stefan Spinner, Patrick

Walter Mittelfeld Eyüp Anac, Mustafa Anac,

Celebi Anac, Metin Cam, Alexander Friese,

Bastian Ganter, Nicolas Geiler, Markus Graf,

Nico Hoferer, Aaron Huber, Lukas Huber,

Andreas Kasper, Sebastian Schubert, Dominik

Vogt, David Wagner, Aaron Pollvogt Sturm

Lukas Degen, Marco Fischer, Sven Leimenstoll,

Stefan Winkler, Simon Huber


Neuzugänge

Infos

Gegründet: 1960

Anschrift: Weintalstr. 2,

77704 Oberkirch

Vorstand: Reinhard Walter

Spielleiter: Stefan Winkler

Sportgelände:

Rasenplatz, Hartplatz

In der Liga seit: 1960

Trikotsponsor: Architekturbüro

Müller + Huber

Facebook: FV Bottenau 1960 e.V.

Internet: fv-bottenau.de

4 Neuzugänge

3 Abgänge

Trainer

Nicolas

Vix

Ziel

oberes

Mittelfeld

45 geschossene Tore (17/18)

74 Gegentore (17/18)

192 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Hierbei sind wir natürlich besonders auf eure Hilfe

angewiesen.

Unser Ziel wird es auch weiterhin sein, über die

Oberliga bis in die Kreisliga B zu berichten.

Habt ihr wichtige Events, welche ihr bei uns

präsentieren wollt? Habt ihr einen Spielbericht,

der auch außerhalb eures Vereines gelesen werden

sollte? Dreht sich das Trainerkarussell in eurem

Verein, oder habt ihr sonst irgend etwas wichtiges

zu vermelden?

Wir vom „Kicker der Ortenau“ präsentieren das

gerne auf unserer Homepage.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Euer Team vom Kicker der Ortenau

Sendet uns eure

Berichte an:

kicker@dtp-media.de

87


Kreisliga B Staffel 2

SV Waltersweier

SG Weier-Bühl

Torwart Tobias Obreiter, Raphael Reyss,

Kevin Jürck

Abwehr Patrick Hoffmann, Jason Börsig,

Raphael Glöckle, Jan Gaß, Simon Tolle,

Florian Basler, Sven Muckle, René Blendl,

Patrick Nowatzki, Sven Hilberer, Andreas Groß,

Nico Freitag, Amir Gidhaui, Jochen Foshag,

David Kramer, Onur Coban, Julian Moser

Mittelfeld Björn Lemler, Alexander Kirn, Nicci

Schmidt, Oliver Raufeisen, Tino Gaß, Hendrik

Hund, Thomas Wagner, Marvin Rausch,

Abdullah Eto, Jan Gwozdz, Hannes Spellenberg

Sturm Nicolas Handrack, André Blendl, Kevin

Flügler, Joshua Göser, Rico Böhme, Nico Vetter


Neuzugänge

Trainer

Markus

Zander

Ziel

Top vier

Torwart Janick Waag, Markus Mössner

Abwehr Simon Leinz, Heinrich Boldt, Mirco

Ortmann, Mahmud Nyassi, Lukas Schrempp

Mittelfeld Emanuel Kempf, Thorsten Teufel,

Lamin Ceesay, Seedy Keita, Omar Jallow,

Timo Schrempp, Eugen Rimert, Demmba

Ballandehe, Frank Schütte, Marc Jäckel

Sturm Viktor Miller, Sebastian Grasser,

Valentino Thimm, Benjamin Leopold


Neuzugänge

Trainer

Simon

Leinz

Ziel

vorderes

Tabellendrittel

Infos

4 Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Gegründet: 1926

Anschrift: Mattenweg 13,

77656 Offenburg

Vorstand: Jochen Foshag,

Jochen Matt, Rüdiger Hodapp,

Daniel Gebhard

Spielleiter: Björn Lemler

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 1998

Trikotsponsor: Hatz Moninger

Facebook: SV Waltersweier e.V.

Internet: www.sv-waltersweier.de

3 Abgänge

83 geschossene Tore (17/18)

46 Gegentore (17/18)

297 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Anschrift: Zum Gottsacker 5,

77652 Offenburg

Vorstand: Martin Röderer,

Timo Ehret

Spielleiter: Christian Karcher,

Marc Lehmann

Trainer 1: Simon Leinz

Trainer 2: Daniel Bastian

Sportgelände: Sportgelände

Weier / Sportgelände Bühl

In der Liga seit: 2001

Trikotsponsor: 11teamsports

Internet: www.fv-weier.net

2 Abgänge

64 geschossene Tore (17/18)

39 Gegentore (17/18)

88


Kreisliga B Staffel 2

FV Ata Spor Off enburg

ETSV Off enburg

Torwart Coskun Nacar, Faruk Catal, Dogan

Sögütlü, Can Lo Monaco

Abwehr Özgür Kaya, Erdi Bektasli, Fatih Bagcaci,

Fatih Koc, Latif Keskin, Ilker Aydogan, Erkan Ulay,

Mehmet Bagcaci, Onur Okalan, Mert Caglayan,

Ufuk Güldüren, Onur Ibis, Sebastian Buchholz,

Özcan Mutlu, Ersin Batir

Mittelfeld Burakkaan Kelleci, Yayah Manneh,

Anil Sayilica, Markos Blaser, Ünal Ulay,

Ruslan Radke, Yunus Ünlü, Fatih Ünver,

Hossein Ebrahimi, Niklas Gentner, Mehmet Kaya,

Caglar Deger, Okan Kaya, Yasin Fidan

Sturm Onur Keskin, Aytac Kaya, Selim Sengül,

Eray Dökme, Polat Yurtseven, Burak Al

Trainer

Fikret

Tohumcu

Ziel

Oberes

Mittelfeld

Torwart Blöcher Christian, Blöcher Florian

Hörth Manuel, Friedl Benjamin

Abwehr Kahtan Azad, Fejuzulov Sandro,

Gashi Albion, Göcks Fabian, Boon Torsten,

Hörth Manuel, Sezer Demir, Blöcher Florian

Mittelfeld Herzog Michael, Tami Georg,

Stenzel Alexander, Poradin Alexander,

Haji Aydel, Kahtan Bahzad, Siedentopf Jan,

Zivali Bayram, Dibrani Bayram

Sturm Pleger Fabian, Göhrig Marco,

Basci Ali, Ruf Marko, Sellay Fouad,

Boser Marcel, Nizam Wan

Neuzugänge

Trainer

Salvatore

Morreale

Ziel

Einstelliger

Tabellenplatz

Neuzugänge

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

4 Neuzugänge

Infos

12 Neuzugänge

Gegründet: 1985

Anschrift: Am Sägeteich 2,

77652 Off enburg

Vorstand: Atalay Sahin

Spielleiter: Ersin Batir

Trainer 1: Fikret Tohumcu

Trainer 2: Markos Blaser

Sportgelände: Rasenplatz,

Sportplatz am Sägeteich

In der Liga seit: 2008

Facebook:

Ata-Spor Off enburg 1985

3 Abgänge

98 geschossene Tore (17/18)

22 Gegentore (17/18)

422 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1846

Anschrift: Freiburgerstraße 22,

77652 Off enburg

Abteilungsleiter:

Salvatore Morreale

Spielleiter: Siggi Zeiser

Co-Trainer: Hörth Manuel

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 1954

Trikotsponsor: Pizzeria La Sicilia

Facebook: ETSV Off enburg

Internet: www.etsv-off enburg.de

4 Abgänge

24 geschossene Tore (17/18)

121 Gegentore (17/18)

52 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

89


Kreisliga B Staffel 2

SV Lautenbach

SV Ulm

Torwart Bentrup Robin, Boschert Steffen, Huber

Moritz Abwehr Bentrup Mirco, Bohnert Jarek, Braun

Andreas, Bruder Lukas, Feyhl Moritz, Gaiser Andreas,

Müller Felix, Müller Patrick, Kreider Andrej, Maier

Daniel, Maier Steffen, Rank Marius, Panter Rafael,

Roth Maximilian, Schmidt Nicolas, Treyer Patrick,

Waidele Manuel, Weber Tobias, Wörner Tobias,

Wunsch Patrick, Zimmermann Bernd Mittelfeld

Boschert Marco, Bruder Lukas, Feuerbach Jannik,

Gaiser Marco, Graf Yannik, Huber Christoph, Joos

Manuel, Roth Sebastian, Schmiederer Timo, Spiegel

Adrian, Staiger Johannes, Vogt Tobias, Wolber

Dennis, Zimmermann Moritz Sturm Huber Bernd,

Matei Marius Meier Tim, Müller Fabian, Müller

Marius, Schneider Julian

Neuzugänge

Trainer

Mario

Roth

Ziel

Aufstieg

Torwart Kevin Baudendistel,

Michael Nentwich

Abwehr Memis Genc, Jonas Redlich,

Louis Ruf, Jan Bürk, Philipp Panther,

Thomas Gebhardt, Alex Otten

Mittelfeld Robin Schindler, Aaron Meier,

Tobias Eckenfels, Marius Boldt, Timo Bürk,

Manuel Meier, Giovanni Triuzzi, Lukas Boldt,

Kevin Böschek, Max Glauner

Sturm Kamil Olender, Daniel Baumert,

Niklas Ganter, Philipp Kessler


Neuzugänge

Trainer

Bernhard

Schütt

Ziel

Guten Fußball

spielen

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

9 Neuzugänge

Infos

3 Neuzugänge

Gegründet: 1949

Anschrift: Gartenweg 1,

77794 Lautenbach

Vorstand: Michael Schmälzle

Spielleiter: Christoph Huber

Trainer: Mario Roth

Trainer 2: Ludwig Welle

Sportgelände: Stadion am Höllwald,

Rasen und Kunstrasen

In der Liga seit: 2009

Trikotsponsor: Die Alm / Ödsbach

Facebook:

SV Lautenbach 1949 e.V.

3 Abgänge

65 geschossene Tore (17/18)

60 Gegentore (17/18)

285 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1930

Anschrift: Säbelstr. 5,

77871 Renchen-Ulm

Vorstand: Markus Schindler

Trainer 1: Bernhard Schütt

Trainer 2: Steffen Meier

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 2010

Trikotsponsor: Ulmer Bier,

Peterstaler, Bauhöfers Braustübl

Facebook: SV Ulm 1930 e.V.

Internet: www.svulm.de

3 Abgänge

68 geschossene Tore (17/18)

41 Gegentore (17/18)

393 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

90


Kreisliga B

Infos

Gegründet: 1921

Anschrift: Brunnenstube 14,

77656 Off enburg-Zunsweier

Vorstand: Karl Siefert

Spielleiter: Uwe Feger

Sportgelände: Bellenwaldstadion,

1 Rasenplatz, 1 Hartplatz

In der Liga seit: 2009

Trikotsponsor:

Getränke Schmiederer

Facebook: SV Zunsweier Fanpage

Internet: www.svzunsweier.de

SV Zunsweier

Torwart Benedikt Grothmann,

Moritz Schwitzkowski, Simon Huber

Abwehr Gabriel Duregger, Jan Stürzel,

Mario Kuper, Tim Seger, Kai Heuberger,

Julian Becherer, Kevin Bauert, Christian

Rastetter

Mittelfeld Sascha Heinecke, Yannick Harter,

Abdulla Bagcaci, Klaus Bugnar, Hagi Lateef,

Julius Rendler

Sturm Enrico Wörter, Marcel Ketterer,

Daniel Huber, Martin Köhler, Vincent Karcher,

Sarhard Salam-Kheder, Julian Grimm

Neuzugänge

2 Neuzugänge

3 Abgänge

Trainer

Uwe Feger

(kommisarisch)

Ziel

Mittelfeldplatz

38 geschossene Tore (17/18)

134 Gegentore (17/18)

163 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Infos

Gegründet: 1958

Anschrift: Weiherstr. 2

77767 Nesselried

Vorstand: Friedrich Männle

Spielleiter: Heiko Lienert

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor:

Männle Automobile

SV Nesselried

Torwart Jochen Katzmann, Luis Litterst,

Nils Weinzierl, Manuel Meidinger

Abwehr Nils Gilibert, Patrick Vollmer, Felix

Denizet, Sven Vollmer, Simon Fischer, Markus

Huber, Vincent Kaiser, Maurice Braun, Julian

Ehinger, Philipp Gutenkunst, Loris Sauer

Mittelfeld Fabian Knebel, Jan Bähr,

Marc Hohensinn, Christoph Gutenkunst,

Laurin Vollmer, Manuel Fies, Robin Braun,

Jan Meidinger, Maxi Broucke, Lukas Sester,

Sebastian Wiegert

Sturm Erik Roth, Robin Frank, Lucas Hurst,

Christof Katzmann, Jerome Barthel,

Valentin Fricot

Neuzugänge

8 Neuzugänge

2 Abgänge

Trainer

Jean Jacques

Marx

59 geschossene Tore (17/18)

28 Gegentore (17/18)

Ziel

Neuzugänge

integrieren und

oben mitspielen

Facebook: SV Nesselried

Internet: www.SV-Nesselried.de

235 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

91


Termine Hinrunde

Kreisliga B

1. Spieltag

Freitag, 10.08.2018

SV Nesselried – SV Lautenbach

Samstag, 11.08.2018

SV Zunsweier – Offenburger FV 2

Sonntag, 12.08.2018

TuS Oppenau 2 – SV Bad Peterstal

FV Griesheim – ETSV Offenburg

FV Ata Spor Offenburg – FV Bottenau

SV Waltersweier – FV Schutterwald 2

SG Bühl/​Weier – SV Ulm

TuS Bohlsbach

spielfrei

2. Spieltag

Sonntag, 19.08.2018

SV Ulm – SV Zunsweier

SV Lautenbach – SG Bühl/Weier

FV Schutterwald 2 – SV Nesselried

SV Bad Peterstal – SV Waltersweier

FV Bottenau – TuS Oppenau 2

TuS Bohlsbach – FV Ata Spor Offenburg

Offenburger FV 2 – ETSV Offenburg

FV Griesheim

spielfrei

3. Spieltag

Samstag, 25.08.2018

TuS Oppenau 2 – TuS Bohlsbach

Sonntag, 26.08.2018

SV Ulm – SV Lautenbach

SV Zunsweier – ETSV Offenburg

FV Ata Spor Offenburg – FV Griesheim

SV Waltersweier – FV Bottenau

SV Nesselried – SV Bad Peterstal

SG Bühl/​Weier – FV Schutterwald 2

Offenburger FV 2

spielfrei

4. Spieltag

Donnerstag, 30.08.2018

SV Nesselried – FV Bottenau

Samstag, 01.09.2018

FV Schutterwald 2 – SV Lautenbach

FV Griesheim – TuS Oppenau 2

Sonntag, 02.09.2018

ETSV Offenburg – SV Ulm

SV Bad Peterstal – SG Bühl/Weier

TuS Bohlsbach – SV Waltersweier

Offenburger FV 2 – FV Ata Spor Offenburg

SV Zunsweier

spielfrei

5. Spieltag

Freitag, 07.09.2018

SV Nesselried – TuS Bohlsbach

Samstag, 08.09.2018

SV Ulm – FV Schutterwald 2

Sonntag, 09.09.2018

TuS Oppenau 2 – Offenburger FV 2

SV Lautenbach – SV Bad Peterstal

FV Ata Spor Offenburg – SV Zunsweier

SV Waltersweier – FV Griesheim

SG Bühl/​Weier – FV Bottenau

ETSV Offenburg

spielfrei

6. Spieltag

Samstag, 15.09.2018

Offenburger FV 2 – SV Waltersweier

Sonntag, 16.09.2018

SV Zunsweier – TuS Oppenau 2

ETSV Offenburg – FV Ata Spor Offenburg

SV Bad Peterstal – FV Schutterwald 2

FV Bottenau – SV Lautenbach

TuS Bohlsbach – SG Bühl/Weier

FV Griesheim – SV Nesselried

SV Ulm

spielfrei

7. Spieltag

Samstag, 22.09.2018

SG Bühl/​Weier – FV Griesheim

SV Ulm – SV Bad Peterstal

Sonntag, 23.09.2018

FV Schutterwald 2 – FV Bottenau

TuS Oppenau 2 – ETSV Offenburg

SV Nesselried – Offenburger FV 2

SV Lautenbach – TuS Bohlsbach

SV Waltersweier – SV Zunsweier

FV Ata Spor Offenburg spielfrei

8. Spieltag

Samstag, 29.09.2018

Offenburger FV 2 – SG Bühl/Weier

Sonntag, 30.09.2018

SV Zunsweier – SV Nesselried

ETSV Offenburg – SV Waltersweier

FV Ata Spor Offenburg – SV Ulm

FV Bottenau – SV Bad Peterstal

TuS Bohlsbach – FV Schutterwald 2

FV Griesheim – SV Lautenbach

TuS Oppenau 2

spielfrei

9. Spieltag

Mittwoch, 03.10.2018

SV Ulm – FV Bottenau

SV Lautenbach – Offenburger FV 2

FV Schutterwald 2 – FV Griesheim

TuS Oppenau 2 – FV Ata Spor Offenburg

SV Nesselried – ETSV Offenburg

SG Bühl/​Weier – SV Zunsweier

SV Bad Peterstal – TuS Bohlsbach

SV Waltersweier

spielfrei

10. Spieltag

Samstag, 06.10.2018

Offenburger FV 2 – FV Schutterwald 2

Sonntag, 07.10.2018

TuS Oppenau 2 – SV Ulm

SV Zunsweier – SV Lautenbach

ETSV Offenburg – SG Bühl/Weier

FV Ata Spor Offenburg – SV Waltersweier

TuS Bohlsbach – FV Bottenau

FV Griesheim – SV Bad Peterstal

SV Nesselried

spielfrei

11. Spieltag

Sonntag, 14.10.2018

SV Ulm – TuS Bohlsbach

SV Lautenbach – ETSV Offenburg

FV Schutterwald 2 – SV Zunsweier

SV Bad Peterstal – Offenburger FV 2

FV Bottenau – FV Griesheim

SV Waltersweier – TuS Oppenau 2

SV Nesselried – FV Ata Spor Offenburg

SG Bühl/​Weier

spielfrei

12. Spieltag

Samstag, 20.10.2018

SV Zunsweier – SV Bad Peterstal

Offenburger FV 2 – FV Bottenau

Sonntag, 21.10.2018

TuS Oppenau 2 – SV Nesselried

ETSV Offenburg – FV Schutterwald 2

FV Ata Spor Offenburg – SG Bühl/Weier

SV Waltersweier – SV Ulm

FV Griesheim – TuS Bohlsbach

SV Lautenbach

spielfrei

13. Spieltag

Sonntag, 28.10.2018

SV Ulm – FV Griesheim

SV Lautenbach – FV Ata Spor Offenburg

SV Bad Peterstal – ETSV Offenburg

FV Bottenau – SV Zunsweier

TuS Bohlsbach – Offenburger FV 2

SV Nesselried – SV Waltersweier

SG Bühl/​Weier – TuS Oppenau 2

FV Schutterwald 2 spielfrei

14. Spieltag

Samstag, 03.11.2018

Offenburger FV 2 – FV Griesheim

Sonntag, 04.11.2018

TuS Oppenau 2 – SV Lautenbach

SV Zunsweier – TuS Bohlsbach

ETSV Offenburg – FV Bottenau

FV Ata Spor Offenburg – FV Schutterwald 2

SV Waltersweier – SG Bühl/Weier

SV Nesselried – SV Ulm

SV Bad Peterstal

spielfrei

15. Spieltag

Samstag, 10.11.2018

SV Bad Peterstal – FV Ata Spor Offenburg

Sonntag, 11.11.2018

FV Schutterwald 2 – TuS Oppenau 2

SV Ulm – Offenburger FV 2

SV Lautenbach – SV Waltersweier

TuS Bohlsbach – ETSV Offenburg

FV Griesheim – SV Zunsweier

SG Bühl/​Weier – SV Nesselried

FV Bottenau

spielfrei

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag

Samstag, 17.11. – Sonntag, 18.11.2018

17. Spieltag

Samstag, 24.11. – Sonntag, 25.11.2018

92


Familie Freunde Vereine Betriebe Schulklassen Kindergeburtstage Junggesellenabschiede

Offenburg 15 min Lahr 20 min Kehl 20 min Rust 20 min Straßburg 25 min Freiburg 40 min

Karlsruhe 50 min


Die „Kinzigtal“-Staffel:

Die Kreisliga B 3

Kreisliga B Staffel 3

Tore sind das Salz in der Suppe eines jeden

Fußballspiels. Dieser alten Fußball-

Weisheit wurde in der vergangenen Saison

die Kreisliga B Staffel 3 in beeindruckender

Form mehr als gerecht. Die fünf Erstplatzierten

trafen 600!!! Mal ins gegnerische

Gehäuse. 107 Tore erzielten der Fünfte,

SV Dörlinbach, und der Rangvierte, der SV

Ohlsbach. Mit 112 Toren „begnügte“ sich

Meister SV Schapbach, währen der Tabellendritte,

der FC Wolfach, 118 mal traf. Spitzenreiter

hier war der Tabellenzweite, der

SV Gengenbach, dem mit 156 Toren wohl

ein Rekord für die Ewigkeit gelang.

Daher ist es auch kein Wunder, dass die anderen

Mannschaften viele Treffer kassierten.

So kassierte die Hausacher Reserve

169 Tore, der TuS Kinzigtal 130 und der FV

Biberach blieb mit 92 Gegentoren knapp

unter der „Hundertergrenze“. Treffsicherster

Schütze war Kevin Schneider vom SV

Ohlsbach, der 57 Tore erzielte. Timo Waslikowski

(47) und sein Vereinskamerad Mario

Schilli (37) vom SV Gengenbach folgten

auf den Plätzen zwei und drei.

In der Fairness-Tabelle ist Meister Schapbach

auch ganz vorne zu finden. Nur eine

Rote Karte wurde kassiert und mit einer

Quote von 1,59 liegen sie knapp hinter

Tabellenschlusslicht Hausach II, die eine

Ampelkarte bekamen und mit einer Quote

von 1,31 Spitzenreiter bei den fairsten

Teams sind.

Da Meister Schapbach und der Vizemeister

Gengenbach aufgestiegen sind, werden

die nächstplatzierten Vereine als Favoriten

gehandelt. Zum Trio aus Wolfach, Ohlsbach

und der SG Dörlinbach möchte sich auch

der SV Ortenberg und der SV Diersburg

gesellen, die in der vergangenen Saison

jeweils Tabellen-Dritter wurden. Es wird

wieder ein hartes Ringen um die besten

Plätze geben. Daher sollten die genannten

Teams gut in die neue Saison starten. Doch

es wäre nicht das erste Mal, dass plötzlich

eine Mannschaft auftaucht, mit der vorher

keiner gerechnet hat. Die Anzahl der Vereine

hat sich verkleinert. Waren es in der

vergangenen Saison 17 Mannschaften, so

spielen in der neuen Verbandsrunde nur

noch 15 Teams in der Kreisliga B Staffel III,

die überwiegend mit Mannschaften aus

dem Kinzigtal besetzt ist und somit auch

für viele Derbys sorgt.

Und bei Derbys ist vielmals nicht der Tabellenstand

ausschlaggebend, sondern die

Form an diesem Spieltag – denn Derbys

haben bekanntlich ihre eigenen Gesetze.

Saison 2018/2019

SV Berghaupten

FV Biberach

SG Dörlinbach/Schweighausen

SV Diersburg

FC Fischerbach

FC Ankara Gengenbach

SC Hofstetten II

TuS Kinzigtal

ASV Nordrach

FC Ohlsbach

SV Ortenberg

SV Reichenbach/Gengenbach

SSV Schwaibach

DJK Welschensteinach

FC Wolfach

Kohler

Auswahl •Frische •Qualität •Service •Top-Preise

8x inder

Region

Unsere Öffnungszeiten:

Kehlund Lahr

Montag bisSamstagjeweils von8–22Uhr

Niederschopfheim, Seelbach, Altenheim

Oberweier und Teningen

Montag bisSamstagjeweils von8–21 Uhr

Hohberg-Diersburg

Montag bisFreitag von7.30–12.30Uhr und

14.30–18.30Uhr,Samstagvon 7.30–13.00 Uhr

Diersburg

Oberweier

Seelbach

City Center Kehl

Altenheim

Niederschopfheim

i

Arena Lahr

Teningen

94


Kreisliga B Staffel 3

TOP-AUFSTEIGER

SV Schapbach

Saison 2017/2018

1. SV Schapbach 112:29 85

2. SV Gengenbach 156:26 80

3. FC Wolfach 118:63 67

4. FC Ohlsbach 107:60 61

5. SV Dörlinbach 107:77 61

6. FC Fischerbach 79:48 59

7. DJK Welschensteinach 85:65 55

8. SV Reichenb./Gengenb. 81:67 49

9. SG Schweighausen 79:68 48

10. SV Berghaupten 72:51 44

11. SSV Schwaibach 59:95 41

12. SV Oberharmersbach II 52:92 31

13. FC Ankara Gengenbach 63:122 26

14. SC Hofstetten II 41:74 25

15. FV Biberach 42:92 19

16. TuS Kinzigtal 49:130 17

17. SV Hausach 2 26:169 13

TOP-TEAM

Manuel Harter

(SV Berghaupten)

Enrico Wußler

(FC Ohlsbach)

Alex Müller

(SV Gengenbach)

Kevin Schneider

(FC Ohlsbach)

David Halsinger (Trainer SV Gengenbach) nominiert folgende Spieler:

Benjamin Ramsteiner

(FC Fischerbach)

Max Armbruster

(FC Wolfach)

Timo Waslikowski

(SV Gengenbach)

Philipp Halsinger

(SV Gengenbach)

Pierre Maurer

(SV Gengenbach)

Tim Rothweiler

(SV Dörlinbach)

Julian Krauth

(SV Schapbach)

57 Kevin

Schneider

FC Ohlsbach

47 Timo Waslikowski |

SV Gengenbach

37 Mario Schilli | SV Gengenbach

31 Jürgen Singler | SV Dörlinbach

25 Enrico Wußler | FC Ohlsbach

Julian Krauth | SV Schapbach

23 Arian Steiner | DJK Welschensteinach

22 Tim Rothweiler | SV Dörlinbach

Martin Ohnemus | SG Schweighausen

20 Roland Burger | SG Schweighausen

Ihr kompetenter

Ansprechpartner bei

Reparatur- &

Unfalllackierungen

in der Region

77716 Haslach Klosterstraße 4 Tel. 0 78 32 /9194-0

77736 Zell a.H. Steinfeld 2 Tel. 0 78 35 /6367-0

Ihr zertifizierter Fachbetrieb für

Unfallreparatur- & Industrielackierungen

www.hubert-falk.de

95


Kreisliga B Staffel 3

SG Dörlinb./Schweigh.

FV Biberach

Torwart Andre Völker, Noah Rothweiler

Abwehr Pascal Geiger, Dennis Binder,

Malte-Lukas Göppert, Tobias Hummel,

Markus Singler, Philipp Kaspar, Luca Zehnle,

Mittelfeld Philipp Himmelsbach, Andreas

Himmelsbach, Jonas Kopf, Simon Kürz,

Mario Lauer, Tobias Müllerleile, Niklas Weber,

Lukas Zehnle, Henrik Singler, Paul Ohnemus,

Marius Stasaitis, Timo Räpple

Sturm Roland Burger, Mario Bauer, Tim

Rothweiler, Jürgen Singler, Martin Ohnemus,

Gianluca d‘Adamo, Magnus Grimm, Felix

Singler, Timo Schätzle, Luca Zehnle


Neuzugänge

Trainer

Markus

Lach

Ziel

so weit wie

möglich vorne

mitspielen

Torwart Robert Unrau, Peter Winn, Patrick

Hodapp

Abwehr Philip Moser, Roman Breig, Marius Matt,

Tobias Gaiser, Marius Dürrholder, Pascal Eble,

Christoph Himmelsbach, Gideon Thelen,

Michael Siefert, Yannik Schilli

Mittelfeld Andreas Matt, Florian Moser,

Daniel Würz, David Gißler, Matthias Mitenmüller,

David Knäble, Bernd Schwarz, Yannic Pfaff

Sturm Konstantin Gißler, Tobias Gehring, Maik

Schltheiß, Lukas Ringwald, Mohamad Feroozi,

Florian Lahn, Simon Asmus, Joel Thelen,

Tobias Stadelmann


Neuzugänge

Trainer

Andreas

Matt

Ziel

vorderes

Mittelfeld

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

8 Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Gegründet: 2018

Anschrift: Am Kappelberg 63,

77978 Schuttertal

Vorstand: Christian Singler (SVD),

Markus Moser (SGS)

Spielleiter: Paul Singler (SVD),

Daniel Singler (SGS)

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Maler Zehnle

(SVD), Gasthof Krone (SGS)

Facebook: SV Dörlinbach,

SG Schweighausen e.V. 1949

Internet: www.sv-doerlinbach.de,

www.sg-schweighausen.de

6 Abgänge

Gegründet: 1935

Anschrift: Brucherstraße,

77781 Biberach

Vorstand: Volker Heizmann

Spielleiter: Hans-Peter Kahn

Trainer 1: Andreas Matt

Trainer 2: Robert Unrau

Sportgelände: 1 Rasenplatz,

1 Kunstrasen

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor: Hydro, Intersport

Kuhn

Facebook: FV Biberach e.V. 1935

Internet: www.fv-biberach.com

2 Abgänge

42 geschossene Tore (17/18)

92 Gegentore (17/18)

266 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

96


Kreisliga B Staffel 3

SV Berghaupten

Online-Berichte im

Liebe Fußballfreunde,

wir sind bemüht, vermehrt die Spielberichte

und sonstige Infos über euren Verein auf unserer

Homepage www.kicker-der-ortenau.de

zu präsentierern.

Torwart Björn Hogenmüller, Marco Anzalone, Björn

Siebert, Christian Stiehl Abwehr Marvin Seiler, Daniel

Ketterer, Nic Fruttiger, Heiko Kälble, Alasan Ceesay,

Sait Hila, Sebastian Bauer, Marco Girardi, Daniel Braun,

Hendrik Spitzmüller, Jonas Huber, Maximilian Domfeld,

Enrico Gallo, Yannic Geiger, Andreas Laue, Dominic

Benz, Max Spitzmüller Mittelfeld Benedikt Benz, Rafael

Kruwinnus, Marco Mussler, Cristopher Daniele, Chris

Fritsch, Lennart Stübe, Yahya Jabbie, Jakob Steiner,

Luca Huber, Tobias Kuderer, Tamba Jabi, Johannes Zapf,

Michael Daniels, Mario Zapf, Manuel Wagner, Benedikt

Zapf, Patrice Körnle, Maximilian Blechner Sturm Hassan

Uka, Maximilian Delakowitz, Ayhan Jarad, Jan Bruder,

Julian Gerhard, Mohamed Yusuuf, Dominik Stübe,

Tobias Bürkle, Bubaccar Badije, Michael Wurmseher


Neuzugänge

Infos

Gegründet: 1946

Anschrift: Postfach 11 01,

77792 Berghaupten

Präsident: Robert Harter

Spielleiter: Konrad Kälble

Sportgelände:

Sportanlage „Weidenmatte“,

Rasen und Hartplatz

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Top Life

Gesundheitszentrum Benz

Facebook: SV Berghaupten

Internet: www.sv-berghaupten.de

17 Neuzugänge

3 Abgänge

Trainer

Klaus

Kinast

Ziel

Um die

Meisterschaft

mitspielen

72 geschossene Tore (17/18)

51 Gegentore (17/18)

304 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Hierbei sind wir natürlich besonders auf eure Hilfe

angewiesen.

Unser Ziel wird es auch weiterhin sein, über die

Oberliga bis in die Kreisliga B zu berichten.

Habt ihr wichtige Events, welche ihr bei uns

präsentieren wollt? Habt ihr einen Spielbericht,

der auch außerhalb eures Vereines gelesen werden

sollte? Dreht sich das Trainerkarussell in eurem

Verein, oder habt ihr sonst irgend etwas wichtiges

zu vermelden?

Wir vom „Kicker der Ortenau“ präsentieren das

gerne auf unserer Homepage.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Euer Team vom Kicker der Ortenau

Sendet uns eure

Berichte an:

kicker@dtp-media.de

Top-Life Gesundheitszentrum

Benz KG

77791 Berghaupten

Im Röschbünd 1 – 4

Telefon 07803 9337-0

WWW.TOP-LIFE.DE

97


Kreisliga B Staffel 3

SV Diersburg

FC Ankara Gengenbach

Torwart Marco Schwendemann,

Janick Born, Marco Rexter, Oliver Feißt

Abwehr Adrian Feißt, Jan Kernberger,

Thomas Wörter, Georg Wörter, Marc Stürzel,

Tim Bau, Patrick Friedmann, Raphael Viol,

Stephan Kälble, Torben Wolff, Julius Feger,

Kevin Ehret

Mittelfeld Jonas Seger, Hannes Moser,

Jan Schäfer, Julian Allgeier, Erik Fischer,

Sören Hogemüller, Jonathan Lüwer,

Thomas Spitzmüller

Sturm Matthias Ehret, Maximilian Kalisch,

Julian Kälble


Neuzugänge

Trainer

Andreas

Seger

Ziel

Aufstieg

Torwart Ferdi Altinok, Daniel Keller,

Cafer Yurt

Abwehr Viorel Ghita, Stefan Schilli,

Erdal Zencirkiran, Sascha Waslikowski,

Osman Cincikli, Hami Mandirali, Serkan

Aydin, Osman Keskin, Metehan Cakir

Mittelfeld Jan Hofmann, Sedat Kirömeroglu,

Adrian Popa, David Münch, Enes Gökus,

Nico Maurer, Hakan Güner, Calin Popa,

Tarik Sert, Ömer Ilenge, Batuhan Gülen,

Mesut Erdamar

Sturm Erol Kalkan, Timo Waslikowski,

Maxim Burych, Shadi Zein, Koray Özkan


Neuzugänge

Trainer

Timo

Waslikowski

Ziel

Spieler weiterentwickeln

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

4 Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Gegründet: 1946

Anschrift: Sportplatzstraße,

77749 Hohberg

Vorstandsteam: Patrick Born,

Florian Kammerer, Sven Weidt

Spielleiter: Armin Bahr, Gabriel

Kiefer

Co-Trainer: Bernd Kiesle

Sportgelände: Kunstrasen

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor:

Wöhrle Fuhrunternehmen

Facebook: SV Diersburg

Internet: www.svdiersburg.de

0 Abgänge

139 geschossene Tore (17/18)

42 Gegentore (17/18)

341 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1965

Anschrift: Alte Landstr. 15,

77723 Gengenbach

1. Vorsitzender: Koray Özkan

Spielleiter: Sascha Waslikowski,

Fatih Canseker

Trainer 2: Osman Aydin

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor: Brauwerk Baden,

Peterstaler

Facebook: www.facebook.com/

fcankaragengenbach

Internet: www.fc-ankara-ggb.de

1 Abgang

63 geschossene Tore (17/18)

122 Gegentore (17/18)

583 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

98


Kreisliga B Staffel 3

DjK Welschensteinach

FC Wolfach

Torwart Adrian Brucher, Jens Grimmer

Abwehr Patrick Beha, Fabian Dold,

Tobias Dold, David Maier, Manuel Rohkohl,

Tobias Schwendemann, David Steiner,

Julian Weber

Mittelfeld Manuel Beha, Nicolai Beha,

David Brucher, Florian Göppert, Jonathan Kalt,

Dennis Keller, Julian Ketterer, Fabian Meßmer,

Simon Meßmer, Jonas Heizmann,

Jürgen Wernet

Sturm Pirmin Allgaier, Jan Rohkohl,

Marco Schell, Moritz Schöner,

Florian Schnetzer, Max Weber


Neuzugänge

Trainer

Jonathan

Kalt

Ziel

vorderes

Tabellendrittel

Torwart Felix Vollmer, Alessio Tibaldi

Abwehr Jonathan Jehle, Thomas Reinberger,

Julian Meyer, Daniel Brites, Marco

Armbruster, Stefan Schamm, Patrick

Markowski

Mittelfeld Gian-Luca Architrave, Kevin

Matzander, Lukas Landgraf, Markus Sum,

Maxi Schmieder, Julian Müller, Nico Haas,

Thomas Pracht, Vito Pesare, Alexander Faist

Sturm Dennis Pracht, Adrian Müller,

Mohammed Fares, Lukas Wenk


Neuzugänge

Trainer

Charly

Haas

Ziel

gute

Mannschaft

formen

Infos

2 Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Anschrift: Hildebrandstraße 7,

77790 Steinach

Vorstand: Hans-Peter Steiner

Spielleiter: Jörg Rohkohl

Trainer: Jonathan Kalt

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2013

Trikotsponsor: Hubert Falk

Lackiertechnik

Facebook: DjK Welschensteinach

Internet:

www.djk-welschensteinach.de

1 Abgang

85 geschossene Tore (17/18)

65 Gegentore (17/18)

288 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1920

Anschrift: Schiltacher Str. 7,

77709 Wolfach

Vorstand: Peter Buchholz

Spielleiter: Pascal Backeler

Trainer 1: Charly Haas

Trainer 2: Thomas Bornowski

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: 2010

Trikotsponsor: Bankhaus J. Faisst

Facebook: FC 1920 Wolfach e.V.

Internet: www.fcwolfach.de

12 Abgänge

118 geschossene Tore (17/18)

63 Gegentore (17/18)

83 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Mit uma immer amBall.

umaSchreibgeräte | Ullmann GmbH | D-77716 Fischerbach |www.uma-pen.com

99


Kreisliga B Staffel 3

SV Ortenberg

ASV Nordrach

Torwart Marcel Hoch, Yannik Bilz,

Lukas Riesterer

Abwehr Fredo Müller, Fanco Graziano,

Simon Henn, Hannes Friedmann, Dominik

Bauer, Rafael Meier, Oskar Seidel, Jonas

Schulz, Pascal Hechler, Yannick Kuppinger

Mittelfeld Sascha Jörger, Max Bächle, Yusuf

Fidan, Adem Özkan, Semih Uzuner, Philipp

Kreit, Maxi Rendler, Hossain Benamar,

Fabrizio Daniele, Luca Sälinger, Philipp

Vollmer, Niclas Tetzel, Kerim Yilmaz

Sturm Daniel Fabich, Timo Schwend,

Bastian Simon


Neuzugänge

Trainer

Marc

Hertwig

Ziel

Spieler weiterentwickeln,

oben mitspielen

Torwart Christos Manolukos, Marcel Laifer

Abwehr Johannes Volk, Jan Baumann, Tobias

Boschert, Mathias Walter, Thomas Isenmann,

Stefan Haas, Lukas Lehmann, Kenan Mesic, Fabio

Stiewe, Joshua Webering, Emre Kelleci, Christian

Kunner, Phillip Isenmann, Jonathan Breig

Mittelfeld Nicolas Lehmann, Tim Neumayer,

Benjamin Piskadlo, Florian Walter, Philipp Reis,

Tobias Rauer, Julian Maier, Sebastian Huber,

Jannick Kariegus, Janik Braun, Max Feger,

Hannes Fehrenbacher, Marco Doll, Frank Bieser,

Andre Hertig Sturm Timo Eble, Kevin Kimmig,

Christof Walter, Claudiu Bardas, Noah Webering,

Dominic Huber, Norman Junker, Sven Hertig


Neuzugänge

Trainer

Thomas

Granzow

Ziel

einstelliger

Tabellenplatz

Infos

14 Neuzugänge

Infos

7 Neuzugänge

Gegründet: 1924

Anschrift: Allmendgrün 1,

77799 Ortenberg

Vorstand: David Sieferle

Spielleiter: Vincent Kraus

Sportgelände: 1 Kunstrasenplatz,

1 Rasenplatz

In der Liga seit: 2008

Trikotsponsor:

Ristorante Pizzeria da Cataldo

Facebook: SV Ortenberg e.V.

Internet: www.svortenberg.de

6 Abgänge

113 geschossene Tore (17/18)

42 Gegentore (17/18)

448 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1946

Anschrift: Im Dorf 86,

77787 Nordrach

1. Vorsitzender: Günter Eble

Spielleiter: Kevin Kimmig,

Florian Walter

Sportgelände: Kunstrasen

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: 11teamsport,

G.U.T. Offenburg, Sparkasse

Haslach-Zell, proWin Silvia Vetter

Facebook:

ASV Nordrach 1946 e.V.

Internet: www.asv-nordrach.de

9 Abgänge

46 geschossene Tore (17/18)

107 Gegentore (17/18)

237 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Wir digitalisieren

IhreAktenberge

ab 14.90 €

1Leitz-Ordner

digitalisieren

Fon 0781/9691260 | www.digital-archiv-service.de

100


Kreisliga B Staffel 3

SV Reichenbach

FC Ohlsbach

Torwart Andreas Armbruster, Dominik Panter,

Christian Marquardt

Abwehr Roman Salzer, Marius Bürkle, Marius

Ehret, Jochen Wußler, Nico Späth, Niko Kouprizas,

Bastian Brenneis, Adrian Stern, Marco Kienzler,

Felix Wußler, Metin Heydari-Haratme,

Moid Heydari-Haratme, Andreas Diener

Mittelfeld Sebastian Wußler, Frank Bischler,

Niclas Wußler, Benjamin Harter, Daniel Wußler,

Umut Kürekci, Simon Himmelsbach, Frieder

Mechler, Marco Summ, Steven Kitching

Sturm Jan Braun, Andre Braun, Philip Pursch,

Christian Wußler, Stefan Hoferer


Neuzugänge

Trainer

Sergej

Herter

Ziel

Oben

mitspielen

Torwart Brucker Niko, Kohler Steffen

Abwehr Basler Marius, Geiger Timothy,

Herrmann Fabian, Höfler Enrico, Immenschuh

Sebastian, Keller Patrick, Kohler Michael, Kürecki

Sinan, Mannefeld Jonas, Stern Lukas, Wußler David

Mittelfeld Benz Stefan, Binz Lukas, Cataltepe

Ergin, Mangold Julian, Peters Tim, Schnaiter

Markus, Singler Matthias, Springmann Lukas,

Stöhr Jochen, Weigand Adrian, Wußler Nikolas

Sturm Benz Johannes, Geiger Dion, Schneider

Kevin, Schüle Sebastian, Wußler Enrico


Neuzugänge

Trainer

Patrick

Wussler

Ziel

Aufsteig

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

5 Neuzugänge

Infos

4 Neuzugänge

Gegründet: 1956

Anschrift: Santis-Claus-Str. 30,

77723 Gengenbach

Vorstand: Heiko Armbruster,

Frank Harter, Thomas Harter

Spielleiter: Sven Ganter

Sportgelände: Santis-Claus,

2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor:

Frewa Sicherheitstechnik

Facebook:

SV Reichenbach e.V. 1956

Internet: www.sv-reichenbach.de

0 Abgänge

81 geschossene Tore (17/18)

67 Gegentore (17/18)

2.051 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1999

Anschrift: Alte Gasse 5,

77797 Ohlsbach

Vorstand: Wußler Erhard,

Armbruster Andreas, Zapf Patrick

Spielleiter: Armbruster Andreas

Sportgelände: Brumatt

Sportanlage, 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2007

Trikotsponsor: Fließen Wußler

Facebook: FC Ohlsbach

Internet: www.fc-ohlsbach.de

1 Abgang

107 geschossene Tore (17/18)

60 Gegentore (17/18)

339 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

101


Kreisliga B Staffel 3

SSV Schwaibach

TuS Kinzigtal

Torwart Stüdle Philipp, Bauernschmid

Philipp, Unrau Peter

Abwehr Schilli Jonas, Leuthner Ramon,

Schrempp Daniel, Roßberg Alexej, Kälble

Niklas, Schutera Michael, Jörger Sven

Mittelfeld Rösch Robert, Gießler Steffen,

Gießler Tobias, Burych Peter, Hollinger Nico,

Bah Boubacar, Hoza Stefan, Schmid Jonas,

Eickhoff Marc-Philipp, Huber Simon, Hertel

Michael, Mehlhorn Eric

Sturm Bauernschmid Christoph,

Sorychta Rene, Schutera Matthias,

Suhm David, Kruwinus Gabriel


Neuzugänge

Trainer

Robert

Rösch

Ziel

einstelliger

Tabellenplatz

Tor Bert Gleich, Roland Dobra, Jonas Waldenmayer,

Daniele Potenza Abwehr Adrian Schwarz, Jakob

Zwikirs, Andreas Rauber, Dominik Faitsch, Nicolas

Plischke, Jürgen Dieterle , Marc Haberer, Patrick

Schmidt, Arne Fränzen, Marco Petrovi Mittelfeld

Manuel Riedel, Ionut Pop, Andreas Schamm, Philipp

Heitzmann, Cristian-Stefan Buse, Lucas Schilli, Jens

Bohnen, Finn Krüger, Falk Fränzen, Alex Santos ,

Nicolas Haas, Dominik Wöhrle, Patrick Schäfer,

Thorben Mahlendorf, Lucas Bächle, Marco

Naskowski, Pawel Popiolkiewicz, Marek Grohe,

Robin Storz, Michael Geppert, Tobias Haupt,

Ismail Keskin Sturm Knut Hermann, Oliver Kiefer,

Nami Güven, Marius Mahlendorf, Thomas Mosmann,

Nicolae Agapie, Benjamin Schorn


Neuzugänge

Trainer

Manuel

Riedel

Ziel

möglichst

viele Punkte

einfahren

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

5 Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Gegründet: 1963

Anschrift: Berghaupten Lindenstr.

Vorstand: Walter Wußler

Spielleiter: Helmut Reinold

Trainer 1: Robert Rösch

Trainer 2:

Christoph Bauernschmid

Sportgelände: Schwaibach

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor: Schatull

Facebook:

SSV Schwaibach 1963 e.V.

Internet: www.ssv-schwaibach.de

5 Abgänge

59 geschossene Tore (17/18)

95 Gegentore (17/18)

167 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1953

Anschrift: Sonnenmatte 19

77709 Wolfach / Halbmeil

1. Vorstand: Raimund Schmieder

2. Vorstand: Oliver Kiefer

Spielleiter: Martin Neumaier

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: ewigen Zeiten

Trikotsponsor: Sparkasse Wolfach,

Sandhas Haslach

Facebook: TuS Kinzigtal 1953 e.V.

Internet:

www.tus-kinzigtal-1953.de

0 Abgänge

49 geschossene Tore (17/18)

130 Gegentore (17/18)

1.585 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

102


Kreisliga B Staffel 3

Termine Hinrunde

1. Spieltag

Sonntag, 12.08.2018

TuS Kinzigtal – FC Fischerbach

SV Berghaupten – DJK Welschensteinach

SC Hofstetten 2 – SV Reichenbach/G

SSV Schwaibach – FV Biberach

SV Ortenberg – FC Ankara Gengenbach

ASV Nordrach – FC Wolfach

SG Dörlinbach-Schweighausen – FC Ohlsbach

SV Diersburg

spielfrei

5. Spieltag

Sonntag, 09.09.2018

FC Wolfach – FV Biberach

FC Ankara Gengenbach – SV Reichenbach/G

SV Berghaupten – TuS Kinzigtal

SG Dörlinbach-Schweighausen – SV Diersburg

SSV Schwaibach – FC Fischerbach

SV Ortenberg – DJK Welschensteinach

ASV Nordrach – FC Ohlsbach

SC Hofstetten 2

spielfrei

9. Spieltag

Mittwoch, 03.10.2018

FC Wolfach – FC Ohlsbach

FV Biberach – FC Fischerbach

SV Reichenbach/​G – DJK Welschensteinach

SC Hofstetten 2 – SG Dörlinbach-Schweighausen

SSV Schwaibach – SV Berghaupten

SV Ortenberg – TuS Kinzigtal

ASV Nordrach – SV Diersburg

FC Ankara Gengenbach spielfrei

13. Spieltag

Samstag, 27.10.2018

FC Wolfach – FC Fischerbach

Sonntag, 28.10.2018

FC Ankara Gengenbach – SG Dörlinb.-Schweigh.

FV Biberach – SV Berghaupten

SV Reichenbach/​G – TuS Kinzigtal

FC Ohlsbach – SV Diersburg

SV Ortenberg – SSV Schwaibach

ASV Nordrach – SC Hofstetten 2

2. Spieltag

Samstag, 18.08.2018

FC Ohlsbach – SC Hofstetten 2

FC Fischerbach – SV Berghaupten

Sonntag, 19.08.2018

FC Wolfach – SV Diersburg

FC Ankara Gengenbach – ASV Nordrach

FV Biberach – SV Ortenberg

SV Reichenbach/​G – SSV Schwaibach

DJK Welschensteinach – SG Dörlinb.-Schweigh.

TuS Kinzigtal

spielfrei

3. Spieltag

Freitag, 24.08.2018

SC Hofstetten 2 – DJK Welschensteinach

Samstag, 25.08.2018

ASV Nordrach – FV Biberach

Sonntag, 26.08.2018

FC Wolfach – FC Ankara Gengenbach

TuS Kinzigtal – SV Diersburg

SG Dörlinbach-Schweighausen – FC Fischerbach

SSV Schwaibach – FC Ohlsbach

SV Ortenberg – SV Reichenbach/G

SV Berghaupten

spielfrei

6. Spieltag

Freitag, 14.09.2018

SV Reichenbach/​G – FV Biberach

Samstag, 15.09.2018

DJK Welschensteinach – ASV Nordrach

Sonntag, 16.09.2018

SV Diersburg – SC Hofstetten 2

TuS Kinzigtal – SG Dörlinbach-Schweighausen

SV Berghaupten – FC Wolfach

FC Ohlsbach – FC Ankara Gengenbach

FC Fischerbach – SV Ortenberg

SSV Schwaibach

spielfrei

7. Spieltag

Sonntag, 23.09.2018

SC Hofstetten 2 – TuS Kinzigtal

FC Wolfach – SV Reichenbach/G

FC Ankara Gengenbach – DJK Welschensteinach

FV Biberach – FC Ohlsbach

SG Dörlinb.-Schweighausen – SV Berghaupten

SSV Schwaibach – SV Diersburg

ASV Nordrach – FC Fischerbach

SV Ortenberg

spielfrei

10. Spieltag

Sonntag, 07.10.2018

SC Hofstetten 2 – FC Wolfach

SV Diersburg – FC Ankara Gengenbach

TuS Kinzigtal – ASV Nordrach

SV Berghaupten – SV Ortenberg

SG Dörlinb.-Schweighausen – SSV Schwaibach

DJK Welschensteinach – FC Ohlsbach

FC Fischerbach – SV Reichenbach/G

FV Biberach

spielfrei

11. Spieltag

Samstag, 13.10.2018

FC Wolfach – DJK Welschensteinach

ASV Nordrach – SV Berghaupten

Sonntag, 14.10.2018

FC Ankara Gengenbach – TuS Kinzigtal

FV Biberach – SV Diersburg

FC Ohlsbach – FC Fischerbach

SSV Schwaibach – SC Hofstetten 2

SV Ortenberg – SG Dörlinbach-Schweighausen

SV Reichenbach/​G spielfrei

12. Spieltag

DJK Welschensteinach spielfrei

14. Spieltag

Sonntag, 04.11.2018

SV Diersburg – DJK Welschensteinach

TuS Kinzigtal – FC Ohlsbach

SV Berghaupten – SV Reichenbach/G

SG Dörlinbach-Schweighausen – FV Biberach

SC Hofstetten 2 – FC Ankara Gengenbach

SSV Schwaibach – ASV Nordrach

SV Ortenberg – FC Wolfach

FC Fischerbach

spielfrei

15. Spieltag

Samstag, 10.11.2018

FV Biberach – SC Hofstetten 2

DJK Welschensteinach – TuS Kinzigtal

FC Fischerbach – SV Diersburg

Sonntag, 11.11.2018

FC Ankara Gengenbach – SSV Schwaibach

SV Reichenbach/​G – SG Dörlinb.-Schweighausen

FC Ohlsbach – SV Berghaupten

ASV Nordrach – SV Ortenberg

FC Wolfach

spielfrei

4. Spieltag

Samstag, 01.09.2018

TuS Kinzigtal – FC Wolfach

SV Diersburg – SV Berghaupten

FC Fischerbach – SC Hofstetten 2

Sonntag, 02.09.2018

FV Biberach – FC Ankara Gengenbach

SV Reichenbach/​G – ASV Nordrach

FC Ohlsbach – SV Ortenberg

DJK Welschensteinach – SSV Schwaibach

8. Spieltag

Samstag, 29.09.2018

SV Berghaupten – SC Hofstetten 2

Sonntag, 30.09.2018

SV Diersburg – SV Ortenberg

TuS Kinzigtal – SSV Schwaibach

SG Dörlinbach-Schweighausen – FC Wolfach

FC Ohlsbach – SV Reichenbach/G

DJK Welschensteinach – FV Biberach

FC Fischerbach – FC Ankara Gengenbach

ASV Nordrach

spielfrei

Samstag, 20.10.2018

FC Fischerbach – DJK Welschensteinach

Sonntag, 21.10.2018

SV Diersburg – SV Reichenbach/G

TuS Kinzigtal – FV Biberach

SV Berghaupten – FC Ankara Gengenbach

SG Dörlinbach-Schweighausen – ASV Nordrach

SC Hofstetten 2 – SV Ortenberg

SSV Schwaibach – FC Wolfach

FC Ohlsbach

spielfrei

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag

Samstag, 17.11. – Sonntag, 18.11.2018

17. Spieltag

Samstag, 24.11. – Sonntag, 25.11.2018

SG Dörlinb.-Schweigh.

spielfrei

103


Etliche Derbys rund um Lahr:

Die Kreisliga B 4

Nach dem der SV Zunsweier in der kommenden

Saison in der Kreilsiga B Staffel

II, der FV Altenheim in der Staffel I und der

SV Diersburg in der Staffel III spielt, ist die

Kreisliga B Staffel IV jetzt nur noch mit Mannschaften

aus den Bezirken Lahr und Ettenheim

bestückt. Das heißt: die 16 Teams dürfen

sich auf viele Lokalderbys freuen. Neu

dabei sind die beiden Absteiger, die Reserve

des FSV Altdorf und der SV Kippenheim sowie

die zweite Mannschaft des Landesligaaufsteigers

FV Langenwinkel.

In der vergangenen Saison hatte der FV

Dinglingen gegenüber dem SC Kappel das

bessere Ende für sich und stieg als Meister

auf. Der SC Kappel scheiterte dann doch

sehr deutlich in den Relegationsspielen. Auf

den Plätzen drei und vier rangierten der SV

Dersburg und der FV Altenheim. Bemerkenswert

bei den Diersburgern war das Torverhältnis:

Trotz 139:42 verpassten sie den

Aufstieg. Bester Torschütze war Roman Bulgakov

vom FV Dinglingen mit 35 Treffern. Ihm

folgten Stefan Nett vom SV Oberweier (28),

sowie Julian Kälble (27) und sein Diersburger

Vereinskamerad Mathias Ehret mit 25 Toren.

In der Fairness-Tabelle hatte der SC Friesenheim

mit 1,6 die beste Quote. 48 Verwarnungen

und keine Karten – eine sehr gute

Bilanz. Zweiter wurde hier der SV Oberweier,

der mit 1,7 (eine Ampelkarte) ebenfalls eines

sehr gute Quote aufweisen kann. Einen echten

Favoriten für die kommende Saison zu

nennen fällt ungemein schwer, denn mit

Dinglingen, Diersburg und Altenheim sind

die sehr starke Mannschaften nicht mehr mit

von der Partie. Das heißt: die Karten werden

komplett neu gemischt.

Normalerweise gehören die Absteiger wieder

zu den Meisterschaftskandidaten, doch

nicht immer geht diese Gleichung auf. Zumindest

wittern die anderen Mannschaften

die Chance mal oben mitzuspielen. Was

die Reserve des FV Langenwinkel zu leisten

vermag, kann auch nicht genau beurteilt

werden. Das wird vom Wohl und Wehe des

Landesligisten abhängen, mit welcher Formation

sie auflaufen können.

Sicher dagegen ist jedoch, dass die „neue“

Kreisliga B Staffel IV richtig attraktiv ist.

FSV Altdorf II

Kreisliga B Staffel 4

Saison 2018/2019

SG Ettenheimweiler /Wallburg

SC Friesenheim

SV Heiligenzell

SC Kappel

SV Kippenheim

SV Kippenheimweiler

SF Kürzell

FV Langenwinkel II

TGB Lahr

FC Lahr-West

TuS Mahlberg

FC Mietersheim

SV Oberweier

FC Ottenheim

SV Schmieheim

Die vielen Lokladerbys werden viele Zuschauer

auf die Sportplätze locken, so dass

sich die Hauptkassierer der Vereine schon

jetzt hoffnungsvoll „die Hände reiben können“.

104


Kreisliga B Staffel 4

TOP-AUFSTEIGER

FV Dinglingen

Saison 2017/2018

1. FV Dinglingen 107:33 74

2. SC Kappel 78:37 70

3. SV Diersburg 139:42 67

4. FV Altenheim 94:57 62

5. SV Oberweier 93:46 57

6. SF Kürzell 70:51 50

7. SV Schmieheim 52:43 49

8. TGB Lahr 65:66 46

9. SC Friesenheim 56:70 38

10. SG E.Weiler/Wallburg 64:82 33

11. TuS Mahlberg 64:86 31

12. FC Lahr-West 45:64 30

13. SV Heiligenzell 65:107 25

14. SV Kippenheimweiler 67:110 24

15. FC Mietersheim 48:117 23

16. SV Zunsweier 38:134 8

TOP-TEAM

Andreas Schall

(FV Dinglingen)

Jonas Zeeb

(FV Altenheim)

Benjamin Bücheler

(SC Kappel)

Stefan Nett

(SV Oberweier)

Andreas Seger (Trainer SV Diersburg) nominiert folgende Spieler:

Bastian Haug

(SV Schmieheim)

Jonas Bödingmeier

(SC Kappel)

Ceesay Modou

(FV Dinglingen)

Georg Wörter

(SV Diersburg)

Kim Keller

(SV Oberweier)

Roman Bulgakov

(FV Dinglingen)

Julian Kälble

(SV Diersburg)

35 Roman

Bulgakov

Dinglingen

28 Stefan Nett | SV Oberweier

27 Julian Kälble | SV Diersburg

24 Matthias Ehret | SV Diersburg

23 Remzi Shala | SG E.Weiler/Wallburg

20 Alexander Metzger | SC Kappel

Nurullah Aka | SV Schmieheim

Steffen Fischer | SF Kürzell

16 Marcel Berne | FV Dinglingen

Florian Baum | TuS Mahlberg

Nur wer seine Ziele im Blick behält, kann sie auch

verwirklichen. Gut, wenn man sich dabei auf einen

starken Partner verlassen kann: Mit unserer

Genossenschaftlichen Beratung helfen wir Ihnen,

Ihre ganz persönlichen Wünsche und Ziele

zu erreichen. Wir sind für Sie da, vor Ort in Ihrer Filiale

oder online –persönlich und immer in Ihrer Nähe.

Volksbanken

der Region

„Profi werden.“

Jetzt von unserer

einzigartigen

genossenschaftlichen

Beratung profitieren.

Volksbank Bühl Volksbank Mittlerer Schwarzwald

Volksbank Lahr Volksbank in der Ortenau

105


Kreisliga B Staffel 4

SV Kippenheim

FC Ottenheim

Torwart Philipp Jörger, Matthias Leibitz,

Jan Schilli

Abwehr Lucca Burg, Max Distl, Eric Gietz,

Florian Hatt, Fabio Kesselring, Sebastian

Luxem, Alexander Manchen, Steffen Mösch,

Marco Petsch, David Silberer, Thomas Weber

Mittelfeld Jens Gerken, Marco Hildmann,

Senan Jashari, Yannick Kölble, Abrazizi Morou,

Jürgen Student, Patrick Walz, Sebastian

Weinacker

Sturm Abdoul-Salam Boukari, Allasani Djobo,

Timo Erb, Youssif Omoude Hassane, Jakob

Krause, Nico Mösch, Alberto Salavaria Munoz,

Sebastian Schönherr, Vitali Sobnin, Simon

Trotter

Neuzugänge

Trainer

Peter

Müller

Ziel

letzte Saison

abhaken und

gut starten

Torwart Dirk Ostermann, Fabian Kern,

Thorsten Ottmann

Abwehr Steff en Mittag, Max Gass,

Pascal Jeske, Alex Spathelfer, Marc

Angenvorth, Tom Schlenker, Hannes Ell,

Jan Hug

Mittelfeld Pascal Schnak, Kevin Krieg, Marc

Karkossa, David Grether, Georg Wilhelm,

Matthias Roll, Felix Ginzel, Marius Schnak

Sturm Tim Walter, Ferdinand Weide,

Marc Walter, Josh Pickering

Neuzugänge: 10 eigene A-Jugendspieler, Tim Herrenknecht,

Luis Weber, Mike Ringwald

Trainer

Stefan

Schlageter

Ziel

erstes Drittel

der Tabelle

Infos

10 Neuzugänge

Infos

13 Neuzugänge

Gegründet: 1926

Anschrift: Schmieheimer Str. 100

77971 Kippenheim

Vorstand: Lutterer Markus (Sport)

Hug Denis (Technik)

Maier Alexander (Finanzen)

Spielleiter: Grahlmann Simon

Sportgelände: Mühlbachstadion

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor: Singler

Facebook:

SV Kippenheim e.V. 1926

Internet: www.sv-kippenheim.de

4 Abgänge

49 geschossene Tore (17/18)

78 Gegentore (17/18)

299 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1964

Anschrift: Georgenstr. 35,

77963 Schwanau

Vorstand: 1. Marc Karkossa,

2. Fabian Kern, 3. Andreas Ellereit

Spielleiter: Boris Gröning,

Dirk Ostermann

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2018

Trikotsponsor:

KZS Karkossa GmbH (AXA)

Facebook: FC Ottenheim

Internet: www.fc-ottenheim.de

1 Abgang

52 geschossene Tore (17/18)

75 Gegentore (17/18)

505 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Alemannenstraße 2

77971 Kippenheim

Tel. 07825/8779700

info@physioplus-kippenheim.de

www.physioplus-kippenheim.de

Die Ligen im Überblick –

Oberliga bis Kreisliga B

Aktuelle Ergebnisse

und Spielberichte unter

Öffnungszeiten:

Mo. -Do. 7.30 -20.00 Uhr

Fr. 7.30 -18.00 Uhr

www.kicker-der-ortenau.de

106


Kreisliga B Staffel 4

SF Kürzell

SV Oberweier

Torwart Carsten Leuthner, Eric Erlewein, Kevin

Kientz, Sebastiano Fusca Abwehr Andreas Killius,

Ive Leuthner, Carmelo Fusca, Noah Bühler, Andreas

Moser Bunschü, Dominik Wiskow, Ricky Becker,

Davide Diluciano, Janosch Faisst, Stephan Fleig,

Louis Kiesele, Bodo Lange, Patrick Rentz, Julian

Schäfer, Fabio Kientz, Dave Kleis, Tjark Fähndrich

Mittelfeld Joshua Bürkle, Karl Ehret, Marius

Erlewein, Denis Fischer, Sören May, Hendrik Mieth,

Tobias Rentz, Philipp Schäfer, Scherwitzl Timo,

Florian Wild, Helim Ayaz, Andre Jäger, Janik Kunz

Sturm Niklas Fehrenbach, Dario Pinazzio, Marcel

Trinzka, Mike Jäger, Pius Kopf, Wuyeh Kongira,

Dominik Förster, Essam Dahoud, Felix Wagner


Neuzugänge

Trainer

Carmelo

Bellomo

Ziel

konstante

Saison spielen

Kader gesamt Johannes Pilgram, Fabian

Berg, Alexander Braun, Tobias Conrad, Markus

Braun, Kewin Cromer, Edward Dammer, Abdu

Demba, Nils Edte, Alexander Ell, Nico Fuchs,

Joel Geuenich, Dominic Haag, Moritz Haaser,

Tim Heck, Josua Homberg, Philipp Hättig,

Niki Isenmann, Kim Keller, Aaron Kopf, Fabian

Kopf, Michael Kunz, Torsten Lehmann, Jeffrey

Mootz, Timo Mussler, Stefan Nett, Leon Oertel,

Niklas Oertel, Cyrille Prieto, Alexander

Rautenberg, Matthias Röderer, Florian

Schaudt, Lukas Schulz, Frank Seidel, Thorsten

Seidel, Jörg Sommer, Kim Stuber, Florian

Sutterer, Justus Textor, Moritz Vergin,

Nils Wagenmann, Aron Wernert Neuzugänge

Trainer

Andreas

Bix

Ziel

Vorne

mitspielen

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

5 Neuzugänge

Infos

9 Neuzugänge

Gegründet: 1927

Anschrift: Tiergartrenstr. 2A,

77974 Meissenheim

Vorstand: Werner Reichert

Spielleiter: Nico D‘Ippolito,

Thomas Rheinberger

Sportgelände: Raseplatz

In der Liga seit: 2014

Trikotsponsor: Liebergleich.de,

Bäckerei Heitzmann,

Firma Biegert-Litterst

Facebook:

Sportfreunde Kürzell e.V. 1927

Internet: www.sportfreunde.de

4 Abgänge

70 geschossene Tore (17/18)

51 Gegentore (17/18)

332 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1910

Anschrift: Palmengasse,

77948 Friesenheim

Vorstand: Thomas Ziegler (Sport),

Mirco Schaub (Finanzen), Achim

Müller (Jugend), Alexander

Schulz (Technik)

Spielleiter: Thomas Ziegler,

Alexander Schulz

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor: Edeka Kohler

Facebook: SV Oberweier e.V.

Internet: www.sv-oberweier.de

4 Abgänge

93 geschossene Tore (17/18)

46 Gegentore (17/18)

184 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

107


Kreisliga B Staffel 4

SC Kappel

SV Heiligenzell

Torwart Becker Nico, Spoth Eric,

Ohnemus Jannik

Abwehr Bücheler Benjamin, Konradt Jannis,

Kopf Nicolas, Elison Jonas, Raith Marco,

Köhler Hannes, Leser Nicolas, Tronnolone

Dario, Dees Jakob, Nufer Felix

Mittelfeld Hanselmann Yannic, Saiger Lukas,

Saiger Johannes, Rottler David, Hoch Sven,

Bödingmeier Jonas, Pabst Maurizio,

Andlauer Tim, Gruninger Leon, Porstner

Pascal, Andlauer Mirko, Stang Johannes,

Rinker Tobias, Pischke Tiberius,

Schneider Dario

Sturm Metzger Alexander,

Sohm Jochen

Neuzugänge

Trainer

Claus

Kraskovic

Ziel

Aufsteig

Torwart Abdou Tarik, Curcio Alessandro, Gola Kai,

Metzler Andreas, Siefert Fabian

Abwehr Aldakhi Sherzad, Bächle Patrick,

Camara Famara, Dirim Alper, Ehret Timo, Fleig

Dominik, Halir Marcel, Halir Patrick, Kpandja

Youssuf, Müller Heiko, Nissle Pascal, Philipp

Martin, Sailer Dominique, Schäfer Markus,

Steinbach Waldemar, Unrau Johann Mittelfeld

Ehret Carsten, Jallow Mamadou, Parisot Julien,

Richter Kamil, Richter Waldemar, Richter Marcel,

Rogowski Stefan, Sanyang Abdoulie, Schalk

Christoph, Spanka Juraj, Walz Nico, Wetzel Linus

Sturm Koch Dennis, Muth Julian, Ouro Sadikou,

Schmalz Anthony, Taskaya Gürsat, Utkubas Kerim

Neuzugänge

Trainer

Michael

Lawicki

Ziel

obere

Tabellenhälfte

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

5 Neuzugänge

Infos

12 Neuzugänge

Gegründet: 1928

Anschrift: Industriestraße 18 ,

77966 Kappel-Grafenhausen

Vorstand: Oliver Reichelt

Spielleiter: Oliver Reichelt,

Benjamin Bücheler, Winfried

Andlauer

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2015

Trikotsponsor: Bezirksdirektion

Urban – SIGNAL IDUNA – Kappel

+ Schwanau

Facebook: SC Kappel am Rhein

1928 e.V.

Internet: www.sck-online.de

0 Abgänge

78 geschossene Tore (17/18)

37 Gegentore (17/18)

484 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1920

Anschrift: Allmendstraße 12,

77948 Friesenheim

Vorstand: Siegfried Gambert

Spielleiter: Carsten Derday

Sportgelände: Rasenplatz

In der Liga seit: eine Weile

Trikotsponsor: SUBLIBOX

Facebook: SV Heiligenzell

Internet:

www.sv-heiligenzell.de

3 Abgänge

65 geschossene Tore (17/18)

107 Gegentore (17/18)

54 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

108


Kreisliga B Staffel 4

FC Lahr-West

SC Friesenheim

Torwart Patrick Schreiber, David Schmidt ,

Tobia Venzke

Abwehr Agit Kizmaz, Matthias Hanold,

Kevin Schreiber, Steven Hummel, Khidera

Kanoura, Florian Wagner, Bubacarr Kijera,

Dominik Kuhn, Marcel Puttrich, Sascha

Häußermann

Mittelfeld Jan Zeuner, David Zeuner, Suntu

Khan, Kevin Faißt, Vedat Ibek, Vener Kalu,

Jaimie Heini, Emanuel Okpara, Lawrence Aina

Sturm Andreas Maczuga, Marcel Berne,

Ian Finette, Ricco Nierling

Infos

Neuzugänge

10 Neuzugänge

Trainer

Jan

Zeuner

Ziel

Platz im

vorderen

Drittel

Torwart Alexander Ohnemus

Abwehr Marco Sohn, Christian Weingärtner, Mario

Grothe, Manuel Simon, Christian Bühler, Damian

Pienczykowski, Graf Marcell, Sohn David, Rottler Leon,

Rottler Pius, Xhoxaj Lendrit, Yesil Deniz,

Haffke Benjamin, Lenz Maximilian, Josia Saho Alagie,

Piecha Pascal, Maier Samuel, Modenhauer Julius,

Piwo Dawid, Yavuz Nuri, Gießler Jannik

Mittelfeld/Sturm El Hage Jonas, Conte Alessandro,

Pascal Strack, Nico Oehl, Florian Schönfelder, Marco

Carbone,Tim Hamm, Mußler Frederic, Igbinovia Scott,

Hafke Dominick, Haist Maurice, Hoti Merlind,

Sayed-Ahmad Ali, Stuber Mirco, Thomas Schreiber,

Saho Alagie, Piecha Pascal, Maier Samuel, Beiser Marius,

Fischer Nico, Modenhauer Julius, Klaasen Marcus,

Bü hler Max, Weißmü ller Carsten, Uhl Kim Neuzugänge

Infos

17 Neuzugänge

Trainer

Thomas

Vehrenkamp

Ziel

Platz 1 – 5

Gegründet: 1975

Anschrift: Flugplatzstraße. 103,

77933 Lahr

Vorstand: Heinz Venzke

Trainer 1: Jan Zeuner

Trainer 2: Marcel Berne

Sportgelände: Georg Szkopiak

Stadion

In der Liga seit: langer Zeit

Trikotsponsor: 11Teamsport

Facebook:

FC Lahr West 1975 e.V.

1 Abgang

45 geschossene Tore (17/18)

64 Gegentore (17/18)

178 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Gegründet: 1927

Anschrift: Sportplatzstraße 10

77944 Friesenheim

1. Vorsitzender: Jürgen Adam

Spielleiter: Helmut Curtaz

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2016

Trikotsponsor: Helmut Spengler

Facebook:

Sport-Club Friesenheim e.V. 1927

Internet: www.scfriesenheim.de

13 Abgänge

56 geschossene Tore (17/18)

70 Gegentore (17/18)

277 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

Krebskranke Kinder?

Wir helfen!

Wir wollen, dass den krebskranken

Kindern wirksam geholfen

wird und unterstützen daher

seit vielen Jahren die Forschung

an der Universitäts- Kinderklinik

in Freiburg. Und auch unser

Elternhaus mit 73 Betten – direkt

neben der Uni-Kinderklinik

– trägt wesentlich zur besseren

B etreuung der kleinen Patienten

und den betroffenen Eltern bei.

Förderverein für

krebskranke Kinder e.V.

Freiburg im Breisgau

Mathildenstraße 3

79106 Freiburg

Telefon 0761/275242

info@helfen-hilft.de

www.helfen-hilft.de

Hilfe, die hier

w irklich ankommt!

• S parkasse Offenburg/Ortenau

DE61 6645 0050 0006 0848 42

SOLADES1OFG

• Volksbank in der Ortenau

DE43 6649 0000 0050 5588 00

GENODE61OG1

Diese Anzeige wird nicht durch Spendenmittel

finanziert, sondern erscheint durch freundliche

Unterstützung des Verlages.

109


Kreisliga B Staffel 4

SG Ettenheimweiler /Wallburg

TuS Mahlberg

Torwart Nicolai Geiger, Samuel Wittmer

Abwehr Daniel Kollofrath, Wladimir Schreier,

Fabian Frank, Marcel Ruf, Marco Herr,

Maurice Lessner, Michael Hess, Pascal Gwarys,

Stefan Schulz, Robin Krellmann, Simon Hunn,

Nicolas Fischer

Mittelfeld Daniel Moser, Florian Winterhalter,

Hannes Moser, Marius Mayer, Hannes

Sannert, Jonas Geiger, Julian Windecker,

Tim Wangler, Manuel Rehm, Marius Paul,

Markus Föhrenbacher, Markus Gwarys,

Matthias Rehm

Sturm Marcel Krings, Holger Ibig, Amadeus

Oestreich-Subat, Gregor Baumann


Neuzugänge

Trainer

Marc

Wildt

Ziel

Mannschaft

weiterentwickeln

Torwart Stippich Simon, Kiesel Carlos,

Brinster Johannes

Abwehr Lemke Chris, Stephan Marco, Kühling

Robin, Fässler Bernd, Rieger Fabian, Kollmer

Luca, Reichenbach Lukas, Buesel Frederic,

Milowski Andreas, Bruder Mario, Bodin David,

Göhringer Hannes

Mittelfeld Krasniqui Perparim, Günther Hannes,

Mirabile Alessandro, Benakay Serkan,

Carbonaro Salvatore, Diluciano Sergio,

Warten Mick, Mirabile Antonino, Bruder Steffen,

Mutz Marcel, Schmidt Christian

Sturm Giessler Kevin, Baum Florian,

Thrams Mikel, Jeske Denis, Stenzel Martin,

Schlöppke Dominik

Neuzugänge

Trainer

Antonino

Mirabile

Ziel

Weiterentwicklung

der

Mannschaft

www.kicker-der-ortenau.de

Infos

4 Neuzugänge

Infos

6 Neuzugänge

Gegründet: 2017

Anschrift: Am Sportplatz 1,

77955 Wallburg

Vorstand: Tim Rohrwasser,

Michael Zimny

Spielleiter: Steffen Rieger,

Sebastian Hummel

Sportgelände: 3 Rasenplätze

In der Liga seit: 2017

Trikotsponsor:

Deutsche Vermögensberatung

3 Abgänge

64 geschossene Tore (17/18)

82 Gegentore (17/18)

Gegründet: 1922

Anschrift: Christina-Obergföll-

Straße 1, 77972 Mahlberg

Vorstand: Christian Probst,

Julian Siefert, Werner Spanjer,

Dieter Rösch

Spielleiter: Julian Siefert

Sportgelände: 2 Rasenplätze

In der Liga seit: 2009

Trikotsponsor:

Pflegezentrum Kenk

Facebook: TuS Mahlberg 1922 e.V.

Internet: www.tusmahlberg.de

2 Abgänge

64 geschossene Tore (17/18)

86 Gegentore (17/18)

131 Fans bei Facebook

(Stand Juli 2018)

110


Kreisliga B Staffel 4

Termine Hinrunde

1. Spieltag

Freitag, 10.08.2018

SV Schmieheim – SV Kippenheim

Samstag, 11.08.2018

TGB Lahr – FC Ottenheim

Sonntag, 12.08.2018

SC Kappel – SF Kürzell

SV Kippenheimweiler – SV Heiligenzell

SC Friesenheim – FSV Altdorf 2

TuS Mahlberg – FV Langenwinkel 2

FC Mietersheim – FC Lahr- West

SV Oberweier – SG E.Weiler/Wallburg

SG E.Weiler/​Wallburg

2. Spieltag

Sonntag, 19.08.2018

SG E.Weiler/​Wallburg – FC Ottenheim

SV Kippenheim – SV Oberweier

FC Lahr- West – SV Schmieheim

FV Langenwinkel 2 – FC Mietersheim

FSV Altdorf 2 – TuS Mahlberg

SV Heiligenzell – SC Friesenheim

SF Kürzell – SV Kippenheimweiler

TGB Lahr – SC Kappel

3. Spieltag

Sonntag, 26.08.2018

SG E.Weiler/​Wallburg – SV Kippenheim

SC Kappel – FC Ottenheim

SV Kippenheimweiler – TGB Lahr

SC Friesenheim – SF Kürzell

TuS Mahlberg – SV Heiligenzell

FC Mietersheim – FSV Altdorf 2

SV Schmieheim – FV Langenwinkel 2

SV Oberweier – FC Lahr- West

5. Spieltag

Sonntag, 09.09.2018

SG E.Weiler/​Wallburg – FC Lahr- West

SV Kippenheim – FV Langenwinkel 2

SV Kippenheimweiler – SC Kappel

SC Friesenheim – FC Ottenheim

TuS Mahlberg – TGB Lahr

FC Mietersheim – SF Kürzell

SV Schmieheim – SV Heiligenzell

SV Oberweier – FSV Altdorf 2

6. Spieltag

Sonntag, 16.09.2018

FSV Altdorf 2 – SV Kippenheim

FC Ottenheim – TuS Mahlberg

SC Kappel – SC Friesenheim

SV Kippenheimweiler – SG E.Weiler/Wallburg

FV Langenwinkel 2 – FC Lahr- West

SV Heiligenzell – SV Oberweier

SF Kürzell – SV Schmieheim

TGB Lahr – FC Mietersheim

7. Spieltag

Samstag, 22.09.2018

SG E.Weiler/​Wallburg – FV Langenwinkel 2

Sonntag, 23.09.2018

SV Kippenheim – SV Heiligenzell

FC Lahr- West – FSV Altdorf 2

SC Friesenheim – SV Kippenheimweiler

TuS Mahlberg – SC Kappel

FC Mietersheim – FC Ottenheim

SV Schmieheim – TGB Lahr

SV Oberweier – SF Kürzell

8. Spieltag

9. Spieltag

Mittwoch, 03.10.2018

SG E.Weiler/​Wallburg – FSV Altdorf 2

SV Kippenheim – TGB Lahr

FC Lahr- West – SF Kürzell

FV Langenwinkel 2 – SV Heiligenzell

TuS Mahlberg – SC Friesenheim

FC Mietersheim – SV Kippenheimweiler

SV Schmieheim – SC Kappel

Donnerstag, 01.11.2018

FC Ottenheim – SV Oberweier

10. Spieltag

Samstag, 06.10.2018

SC Kappel – SV Oberweier

Sonntag, 07.10.2018

FC Ottenheim – SV Kippenheim

SV Kippenheimweiler – SV Schmieheim

SC Friesenheim – FC Mietersheim

TuS Mahlberg – SG E.Weiler/Wallburg

SV Heiligenzell – FSV Altdorf 2

SF Kürzell – FV Langenwinkel 2

TGB Lahr – FC Lahr- West

11. Spieltag

Samstag, 13.10.2018

SV Schmieheim – SC Friesenheim

Sonntag, 14.10.2018

FSV Altdorf 2 – SF Kürzell

SG E.Weiler/​Wallburg – SV Heiligenzell

SV Kippenheim – SC Kappel

FC Lahr- West – FC Ottenheim

FV Langenwinkel 2 – TGB Lahr

FC Mietersheim – TuS Mahlberg

SV Oberweier – SV Kippenheimweiler

13. Spieltag

Sonntag, 28.10.2018

FSV Altdorf 2 – FC Ottenheim

SG E.Weiler/​Wallburg – SF Kürzell

SV Kippenheim – SC Friesenheim

FC Lahr- West – SV Kippenheimweiler

FV Langenwinkel 2 – SC Kappel

SV Heiligenzell – TGB Lahr

SV Schmieheim – FC Mietersheim

SV Oberweier – TuS Mahlberg

14. Spieltag

Samstag, 03.11.2018

TuS Mahlberg – SV Kippenheim

Sonntag, 04.11.2018

FC Ottenheim – SV Heiligenzell

SC Kappel – FSV Altdorf 2

SV Kippenheimweiler – FV Langenwinkel 2

SC Friesenheim – FC Lahr- West

FC Mietersheim – SV Oberweier

SV Schmieheim – SG E.Weiler/Wallburg

TGB Lahr – SF Kürzell

15. Spieltag

Sonntag, 11.11.2018

FSV Altdorf 2 – SV Kippenheimweiler

SG E.Weiler/​Wallburg – TGB Lahr

SV Kippenheim – FC Mietersheim

FC Lahr- West – TuS Mahlberg

FV Langenwinkel 2 – SC Friesenheim

SV Heiligenzell – SC Kappel

SF Kürzell – FC Ottenheim

SV Oberweier – SV Schmieheim

4. Spieltag

Sonntag, 02.09.2018

SC Kappel – SG E.Weiler/Wallburg

FSV Altdorf 2 – SV Schmieheim

FC Ottenheim – SV Kippenheimweiler

FC Lahr- West – SV Kippenheim

FV Langenwinkel 2 – SV Oberweier

SV Heiligenzell – FC Mietersheim

SF Kürzell – TuS Mahlberg

TGB Lahr – SC Friesenheim

Samstag, 29.09.2018

FSV Altdorf 2 – FV Langenwinkel 2

Sonntag, 30.09.2018

FC Ottenheim – SV Schmieheim

SC Kappel – FC Mietersheim

SV Kippenheimweiler – TuS Mahlberg

SC Friesenheim – SG E.Weiler/Wallburg

SV Heiligenzell – FC Lahr- West

SF Kürzell – SV Kippenheim

TGB Lahr – SV Oberweier

12. Spieltag

Samstag, 20.10.2018

SV Kippenheimweiler – SV Kippenheim

Sonntag, 21.10.2018

FC Ottenheim – FV Langenwinkel 2

SC Kappel – FC Lahr- West

SC Friesenheim – SV Oberweier

TuS Mahlberg – SV Schmieheim

FC Mietersheim – SG E.Weiler/Wallburg

SF Kürzell – SV Heiligenzell

Rückrunde

Hinweis: Die ersten zwei Rückrunden-Spieltage

werden vor der Winterpause ausgetragen!

16. Spieltag

Sonntag, 18.11.2018

17. Spieltag

Sonntag, 25.11.2018

TGB Lahr – FSV Altdorf 2

111


SC Hofstetten

der gefeierte Absteiger

Kinzigtäler starten mit Super-Moral in die Landesliga / Coach Leukel schwärmt von seiner Truppe

Das gibt‘s sehr selten: Ein Verein steigt ab

– und wird gefeiert. Passiert ist das dem

Fußball-Verbandsligisten SC Hofstetten, der

nach beeindruckendem Endspurt am letzten

Spieltag noch den Sprung auf den zweitletzten

Platz schaffte. »Wir finden das sehr

spannend: Vom dritten bis zum 33. Spieltag

hielten wir die Laterne – und im Finale haben

wir sie dann an Neustadt abgedrückt«, freut

sich SC-Chef Edgar Mäntele immer noch

über eine „intensive Verbandsliga-Saison“.

Im Detail: Nach einer Vorrunde mit vielen

Verletzten hatten die Kinzigtäler aus dem

1700-Einwohner-Dörfchen Hofstetten einen

einzigen Punkt. Am Ende waren es 16,

der Abstieg war zwar unvermeidbar, aber

alle waren glücklich. Das Team von Martin

Leukel hatte trotz vieler Niederlagen Stärke

bewiesen, hatte Leidenschaft und unbändigen

Willen an den Tag gelegt – und dabei

die Lust am Fußball nie verloren. Tugenden,

die der deutschen Nationalmannschaft wenige

Wochen später bei ihrem erbärmlichen

WM-Aufritt in Russland alle abgingen. Der

SC Hofstetten ist, was die Moral betrifft, das

positive Gegenstück zum Nationalteam im

gegenwärtigen Zustand.

Moral: Vorbild fürs Nationalteam

SC-Sportvorstand Urban Krämer kann das

Klasse-Fazit der SC-Spieler nach der Saison

2017/18 noch immer kaum glauben: »Die

Jungs haben allen Ernstes versichert, dass

dieses Verbandsligajahr, was das Training

betrifft, wesentlich interessanter war als die

vorherige Meister-Saison in der Landesliga.«

Für den SC Grund genug, bereits in der Winterpause

– einen Punkt auf dem Konto – mit

Trainer Leukel zu verlängern. Der Coach, der

in seine fünfte Runde geht, ist nach wie vor

begeistert von diesem Abstiegsjahr: »Das hat

uns extrem zusammengeschweißt.«

Die 15 Punkte in der Rückrunde kamen nicht

von ungefähr. Erstens waren zu Beginn der

zweiten Saisonhälfte die Verletzten wieder

weitgehend fit – zweitens bekamen die Kinzigtäler

ihr Problem jetzt besser in den Griff.

»In der Vorrunde waren die Gegner uns auf

den Außenpositionen immer wieder davongelaufen«,

erklärt Co-Trainer Michael Singler,

früher SC-Torjäger.

Stolz auf seine Mannschaft:

Hofstettens Trainer Martin Leukel

Für Coach Leukel war die Lösung der Aufgabe

gar nicht so schwer: »Ich kann zwar keine

Wunder vollbringen und die Leute werden

auch nicht von heute auf morgen schneller.

Aber durch unsere Neuzugänge im Winter

– den vielseitigen Marc Hengstler vom SV

Hausach und den starken Stürmer Arian Steiner

aus Welschensteinach – wurden wir, im

Verbund mit den genesenen Akteuren, wesentlich

variabler auf den Außen. Zudem haben

meine Spieler sehr schnell dazugelernt.«

Super-Fans

Mit den »Super-Fans im Rücken« (Michael

Singler) legte sich der SC nach der Winterpause

kräftig ins Zeug. »Die SC-Spieler gaben

nie auf, rannten, rackerten mit Herzblut und

zerrissen sich für jeden Punkt«, so Singler.

Schließlich standen 16 Punkte zu Buche, »die

wir natürlich auch unseren phantastischen

Anhängern zu verdanken haben«, strahlt SC-

Manager Michael Brosamer.

Ein bärenstarker Zuschauer-Schnitt

Der SC hat einen bärenstarken Schnitt von

über 300 Zuschauern – wenn die Hit-Taste

gedrückt wird, sind es sogar 400 bis 500.

»So etwas, zusammen mit der großartigen

familiären Atmosphäre in Stadion und SC-

Clubheim, findest du weit und breit nur

ganz selten«, freut sich »Mitch« Singler. Eine

ganze Reihe von Verbandsligisten zwischen

Rielasingen und Kuppenheim haben diese

einmalige familiäre Stimmung 2017/18 bei

und nach ihren Partien im Kinzigtal ausgiebig

genossen.

Gewinn für Landesliga

Jetzt bereichert der SC wieder die Landesliga.

Mit den Leistungsträgern Daniel Lupfer

im Tor (Leukel: »Er hält Bälle, die andere nicht

halten«), mit Routinier und Kapitän Nico

Obert (Brosamer: »In jeder Beziehung Kopf

der Mannschaft«), mit Spielmacher Michael

Krämer (Mäntele: »Ein virtuoser Regisseur«)

sowie dem schnellen Stürmer Bastian Bauer

(Leukel: »Seine Erfahrung ist wichtig«) tritt

der SC die Operation Landesliga an.

Wir sind alle sehr gespannt, wie der SC aus

den Startlöchern kommt. Der gefeierte Absteiger

Hofstetten wird der Fußball-Landesliga

sehr gut tun.

Freuen sich auf die Landesliga: Von links: SC-Chef Edgar Mäntele, Trainer Martin Leukel,

Kapitän Nico Obert, Sportvorstand Urban Krämer und Co-Trainer Michael Singler

112


Schulze-Delitzsch-Straße 1

77656 Offenburg-Zunsweier

24-h-Hotline

Telefon 07 81/639063-10

Fax 07 81/639063-11

info@its-spedition.eu

www.its-spedition.eu

Expresslieferung Teil- und Komplettladungen Lagerhaltung/Logistik

Fuhrpark


Telefonbuch

Auggen 07631/14002

Allmannsweier 07824/2877

Altdorf 07822/2129

Altenheim 07807/2060

Appenweier 07805/1525

Auenheim 07851/1053

Bad Dürrheim 07726/7051

Bad Peterstal 07806/9194

Bahlinger SC 07663/2595

Berghaupten 07803/3822

Biberach 07835/8662

Bohlsbach 0781/9705402

Bodersweier 07853/712

Bottenau 07802/983674

Bötzingen 07663/6992

Bühl/OG 0781/22606

Bühl 07223/26151

Bühlertal 07223/72628

Denzlingen 07666/4511

Diersburg 07808/2856

Diersheim 07844/5730186

Dinglingen 07821/43670

Dörlinbach 07826/291

Durbach 0781/9489773

Durmersheim 07245/917791

Ebersweier 0781/41532

Eckartsweier 07854/7525

Elchesheim 07245/7553

Elgersweier 0781/53787

Endingen 07642/1759

Ettenheim 07822/5811

Ettenheimweiler 07822/5123

F.A.L. SpVgg 07554/8557

Fautenbach 07841/22549

Fischerbach 07832/5115

Freiburger FC 0761/445582

Freiburger SC 0761/73889

Freiburg St. Georgen 0761/89763269

Freiburg Solvay 0761/502202

Freistett 07844/7835

Friesenheim 07821/61434

Freiburger SC (Mösle) 0761/707710

Gengenbach 07803/3795

Gengenb. Ankara 07803/1405

Goldscheuer 07854/634

Grafenhausen 07822/61810

Griesheim 0781/76644

Haslach i.K. 07832/8081

Hausach 07831/556,1379

Heiligenzell 07821/61300

Hesselhurst 07852/7063

Hofstetten 07832/5582

Honau/Rheinau 07844/2827

Hornberg 07833/258

Ichenheim 07807/1800

Kappel 07822/7011

Kehler FV 07851/71327

Kehl-Sundheim 07851/994800

Kehl Ler 05 0177/9255263

Kinzigtal 07834/4206

Kippenheim 07825/87753

Kippenheimweiler 07825/7275

Kirnbach 07834/1800

Kork 07851/1867

Kuhbach-Reichenb. 07821/76169

Kürzell 07824/3622

Lahrer FV 07821/23169

Lahr Spvgg. 07821/24252

Lahr-West 07821/4913

Lahr TGB 07821/37592

Langenwinkel 07821/52715

Lautenbach/Rench. 07802/5220

Legelshurst 07852/9353870

Leutesheim 07853/8131

Linx 07853/780 o. 8015

Mahlberg 07825/5205

Meißenheim 07824/661028

Mietersheim 07821/4829

Mörsch 07242/933088

Mühlenbach 07832/1429

Münchweier 07822/2627

Nesselried 07805/4554

Neumühl 07851/4654

Niederschopfheim 07808/2002

Nonnenweier 07824/2424

Nordrach 07838/430

Nußbach 07805/5610

Oberachern 07841/6841101

Oberharmersbach 07837/895

Oberkirch 07802/4840

Oberschopfheim 07808/2510

Oberweier 07821/68051

Oberwolfach 07834/6245

Ödsbach 07802/7848

Offenburg AtaSpor 0171/2700098

Offenburg DJK 0781/24688

Offenburg ETSV 0781/23325

Offenburger FV 0781/20553785

Offenburger SC 0781/9904238

Ohlsbach 07803/929055

Önsbach 07841/22299

Oppenau 07804/3411

Orschweier 07822/2606

Ortenberg 0781/36265

Ottenheim 07824/661881

Pfullendorf 07552/6843

Prinzbach 07835/8548

Radolfzell 07732/14325

Rammersweier 0781/68687

Reichenbach/G. 07803/6026966

Renchen 07843/2106

Rheinbischofsheim 07844/2603

Rust 07822/6644

Schapbach 07839/345

Schiltach 07836/1352

Schmieheim 07825/7218

Schutterwald 0781/51922

Schwaibach 07803/922013

Schweighausen 07826/566

Sand 07852/7907

Seelbach 07823/2377

Singen 07731/793666

Sinzheim 07221/83974

Stadelhofen 07802/703746

Stegermatt 0162/8469382

Steinach 07832/8300

Sulz 07821/3600

Tiergarten-Haslach 07802/1336

Ulm/Renchen 07843/7777

Unterharmersbach 07835/631333

Urloffen 07805/4745

Villingen 07721/9448065

Wagshurst 07843/2672

Waldkirch 07681/4938880

Wallburg 07822/9341

Waltersweier 0781/56037

Weier/OG 0781/57911

Welschensteinach 07832/1453

Windschläg 0781/9706696

Willstätt 07852/1775

Wolfach 07834/1733

Zell a.H. 07835/5660

Zell-Weierbach 0781/35484

Zunsweier 0781/55426

Zusenhofen 07805/3707

114


„Profiwerden.“

Jetztvon unserer

einzigartigen

genossenschaftlichen

Beratungprofitieren.

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Wir machen den Weg frei.

Nur wer seine Ziele imBlick behält, kann sie

auch verwirklichen. Gut, wenn man sich

dabei auf einen starken Partner verlassen kann:

Mit unserer Genossenschaftlichen Beratung

helfen wir Ihnen, Ihre ganz persönlichen

Wünsche und Ziele zu erreichen.

Wir sind für Sie da, vor Ort in Ihrer Filiale oder

online –persönlich und immer inIhrer Nähe.

Volksbanken

der Region

Volksbank Bühl Volksbank Lahr Volksbank Mittlerer Schwarzwald Volksbank in der Ortenau


DANKE

...dass ihr

immer was

bewegt.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine