Berliner Kurier 02.01.2019

BerlinerVerlagGmbH

Fotos: Imago, dpa PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Mittwoch, 2. Januar 2019• Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 1/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Berliner Mieten 2019

Alptraum

Wohnraum

Experten sind sicher:

Die Wohnsituation in

Berlin wird sich weiter

verschlechtern. Preise für

freie Wohnungen steigen.

Und mit dem neuen

Mietspiegel, der im

Frühsommer erscheinen

soll, werden auch

bestehende Verträge

unter Druck geraten.

Die Perspektive und was

sich 2019 positiv für

Mieter ändert

SEITEN 6–7

So krachte

Berlin ins

neue Jahr

SEITEN 4–5


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Marina

Kormbaki

Die GroKoist nicht

an allem schuld

Die Verbandschefs der

deutschen Wirtschaft

sind schlecht gelauntins Jahr

gestartet. Mit Generalkritik

machen sie ihrem Unmut

über die Politikder großen

Koalition Luft: zu kurzsichtig,

zu einseitig. Dochdas Gemecker

der Wirtschaftsvertreter

ist unglaubwürdig.Die Wirtschaft

hat Grund zur Freude.

Zwar lässtder Schwung ein

wenig nach,doch allenPrognosen

nach wird sie auch diesesJahr

Rekorde einfahren.

Der Maschinenbau, die Automobil-

und die Elektroindustrie

geben sichzuversichtlich;

die Bauindustrieund das

Handwerk rechnen sogar mit

deutlich besseren Geschäften.

Anzeichen dafür, dassdie Regierungdie

Wirtschaft

hemmt,gibt es keine.

Klar ist es Aufgabe der Politik,

den Wohlstand auch für die

Zukunftzusichern. Doch

selbst die fortschrittsfreundlichste

Agenda nützt nichts,

wenn Unternehmer und Investoren

nicht mitziehen. Von

ihnen hängt ab, ob Deutschland

Innovationsstandort

bleibt. Doch diedeutsche

Wirtschaft droht den digitalen

Wandel zu verschlafen.

Zukunftstechnologien lässt

sie vorüberziehen.Dafür kann

die GroKo nichts, hier ist die

Wirtschaft selbst gefragt.

MANN DESTAGES

James Mattis

Beim Militär trug General

James Mattis den Spitznamen

„Verrückter Hund“

(Mad Dog). Doch politischen

Beobachtern

galt er

alsletzte

Bastionder

Vernunft im

Weißen

Haus.Zum

Jahreswechselverabschiedete

sich der von

Trump gefeuerte

Mattis mit einem Lincoln-Zitat:

„Lassen Sie sich

vonnichts, wasdurchsickert,

dazu bringen, Ihre militärischenBewegungenoderPläne

zu ändern,aufzuhalten

oder zu verzögern.“

Foto: Susan Walsh/AP/dpa

Dasalles kommt auf

Donald Trump zu

Politik statt Party: Der Präsident startete das neue Jahr im Weißen Hausstatt in Florida

Die deutsche Wirtschaft ist

unzufrieden mit der Arbeit der

Bundesregierung. Ihre Spitzenvertreter

gehen vor allem

mit der Wirtschafts- und Sozialpolitik

der großen Koalition

hart ins Gericht. Kurzsichtig

seien die umgesetzten

Koalitionsbeschlüsse, meinen

die Spitzenverbände.

„Unsere Unternehmenwerden

zunehmend ungeduldig“,

sagte Industriepräsident Dieter

Kempf der dpa. „Wir brauchen

endlich eine wahrnehmbare,

zukunftsgerichtete Wirtschaftspolitik“,

forderte

Kempf. Die Bundesregierung

setze falsche Prioritäten: „Die

Politik muss die Ursachen angehen,

nicht nur die Sympto-

Washington – „Ihr seid aus und

feiert, und ich arbeite“: In seinem

Neujahrs-Post auf Twitter

bedauert sich US-Präsident

Donald Trump, weil er den Jahreswechsel

im Weißen Haus

statt wie geplant auf seinem

Anwesen in Florida verbringen

müsse. Gründe dafür gibt es allerdings

mehr als genug.

Die vergangenen Jahre feierte

Donald Trump den Jahreswechsel

stets bei einem prunkvollen

Ball in seiner Residenz in

Mar-a-Lago. Diesmal blieben

Melania und die Kinder allein.

Trump gab derweil zum Jahreswechsel

seinem Lieblingssender

Fox ein Interview und twitterte

später über die Notwendigkeit

einer Mauer zu Mexiko. Dabeiist

der Grenzzwist mit den Demokraten

nur eines der Probleme,

die 2019 auf den Präsidenten warten.

Shutdown: Ab morgen stellen

die Demokraten im Kongress die

Mehrheit. Und sie bereiten derzeit

ein Gesetzespaket vor, das

den Verwaltungsstillstand beenden

soll.Geld für Trumps Mauer

sieht die Vorlage allerdings nicht

vor. Ein Gesetz sieht die Finanzierung

des Heimatschutzministeriums

auf dem bisherigen

Niveau bis zum 8. Februar vor –

für den Grenzschutz soll es demnach

1,3 Milliarden Dollar geben.

Trump hat mindestens 5Milliarden

Dollar für seine Mauer verlangt.

An Neujahr bot er den Demokraten

Verhandlungenan.

Truppenabzug: Die Erklärung

Trumps, der IS sei besiegt und er

werde die US-Truppen aus Syrien

zurückziehen, stieß sowohl

in den Vereinigten Staaten wie

auch weltweit auf Unverständnis.

Der einflussreiche Republikaner

Lindsey Graham sagte nach

einem Gespräch mit Trump, der

Abzug solle nun langsamer vonstattengehen.

Man müsse die

Arbeit gegen den IS zu Ende bringen.

Trump hingegen verteidigt

sich per Twitter. Ermache nur

das, was er im Wahlkampf versprochen

habe. Aber die „Fake-

News-Medien“ und „gescheiterte

Generale“ stellten das in ein

schlechtes Licht.

Nordkorea: Das Treffen mit

Nordkoreas Diktator Kim Jong

Un war ein Höhepunkt für Donald

Trump.Doch nun droht der

Machthaber aus Pjöngjang mit

einer Abkehr vom Annäherungskurs,

sollten die USA an den Sanktionen

gegenüber seinem Land

festhalten. Zwar sei er jederzeit

zu einem erneuten Treffen mit

Trump bereit, doch warf er den

USA vor, Zusagen nicht einzuhalten.

China: Vergiftete Neujahrsgrüße

gab es auch aus Peking. Staatspräsident

Xi Jinping sprach zwar davon,

dass 2019 sowohl Möglichkeiten

wie Herausforderungen

bereithalte, sagte aber, auch mit

Blick auf den Handelskonflikt mit

den USA: „Ganz egal, wie sich die

internationale Situation auch immer

ändern mag, Chinas Selbstbewusstsein

und Entschlossenheit,

die nationale Unabhängigkeit

und Sicherheit zugewährleisten,

wird sich nicht ändern.“

Demokraten: Die Mehrheit im

Kongress gibt der Opposition

Auftrieb. Die prominente linke

Senatorin Elizabeth Warren erklärte

jetzt als erste ihre Bereitschaft,

zu den Präsidentenwahlen

2020 gegen Trump anzutreten.

Nach anfänglicher Lähmung

haben sich die Demokraten wieder

gesammelt.

Nur einige Gründe für Donald

Trump, zu arbeiten statt zu feiern.

Wirtschaft sauer auf die GroKo

Unternehmervertreter mahnen zukunftsorientierte Politik an und kritisieren Umgangston derRegierung

me. Im Koalitionsvertrag geht

es so gut wie gar nicht um

die jüngeren oder nachfolgenden

Generationen.“

Zudem gebe es keine nennenswerte

Steuerstrukturreform

mit Entlastungen


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

NACHRICHTEN

Bangladesch: Hasina siegt

Foto: Anupam Nath/AP/dpa

Dhaka –Sie nennt sich

„Mutter der Menschlichkeit“

–wegen der Aufnahme von

einer Million Rohingya-

Flüchtlingen. Jetzt wurde

Scheich Hasina erneut zur

Premierministerin Bangladeschs

gewählt. Allerdings

wird der 71-Jährigen vorgeworfen,

Opposition und Medien

zu unterdrücken.

Rumänien übernimmt

Bukarest –Begleitet von

Kritik aus Brüssel und innenpolitischem

Streit hat Rumänien

für sechs Monate die

EU-Ratspräsidentschaft

übernommen. EU-Kommissionschef

Jean-Claude Juncker

hatte zuletzt am Vermittlungswillen

der Bukarester

Führung gezweifelt.

Weber sieht Richtungswahl

Foto: Daniel Karmann/dpa

München –Der Spitzenkandidat

der Europäischen

Volkspartei, Manfred Weber

(CSU), hat die Europawahl

2019 zur Richtungsentscheidung

erklärt. Es gehe darum,

„ob es im EU-Parlament

Mehrheiten von Nationalisten

und Populisten geben

wird“, sagte der CSU-Politiker

der dpa.

Foto: Britta Pedersen/dpa

Industrieverbandspräsident

Dieter Kempf

für Unternehmen, stattdessen

aber etliche Mehrbelastungen.

„Die Steuerlast ist auf ein Rekordhoch

gestiegen. Deshalb

ist es im zehnten Jahr desAufschwungs

überfällig, Steuern

zu senken.“

Auch beim Handwerk ist

der Unmut groß. Es werde

konjunkturell sicherlich auch

wieder einmal schwieriger

werden, sagte Hans Peter

Wollseifer, Präsident des

Zentralverbandes des Deutschen

Handwerks. „Die

Koalition aber stellt ungedeckte

Schecks auf die Zukunft

aus –bei dem, was sie auf

den Weg gebrachthat und ausgibt

für Soziales, Rente,

Arbeitsmarkt und Gesundheit“,

beklagte Wollseifer.

„Daswird uns und unsere Kinder

undEnkel schwer belasten

und ist eine Hypothek für die

Zukunft.“

Auch der Stil der Regierungsparteien

stößt auf Kritik.

Arbeitgeberpräsident Ingo

Kramer sagte, das Jahr 2018

sei von innerparteilichen

Kontroversen geprägt gewesen.

„Wir haben seit der Bundestagswahl

anderthalb Jahre

verloren. Es ist allen drei Parteien

gelungen, das infrage zu

stellen, was siezuvor politisch

umgesetzt haben.“ Er erinnere

nur an den Streit umdie sogenannte

Obergrenze oder die

Agenda 2010. „Darüber haben

sich jeweils Union und SPD

mit ruppigemUmgangston gestritten,

wie es dem Ansehen

der Politik nichthilft“, beklagte

Kramer – und forderte:

„Nun brauchen wir eine konstruktive

Arbeit in der Sache.“

Maywirbt für Brexit-Deal

London –Die britische Premierministerin

Theresa May

hat in ihrer Neujahrsansprache

um Unterstützung für

das mit Brüssel ausgehandelte

Brexit-Abkommen geworben.

„Wenn das Parlament

den Deal unterstützt, kann

Großbritannien über den

Berg kommen“, sagte May.

Thailand:Krönung im Mai

Bangkok –Thailands König

Maha Vajiralongkorn wird

am 4. Mai gekrönt. Die Feierlichkeiten

sollen bis zum

6. Mai andauern. 2016 war

der 66-jährige Vajiralongkorn

seinem Vater König

Bhumibol Adulyadej gefolgt.

Der war nach 70 Jahren auf

Thailands Thron mit 88 Jahren

gestorben.


*

AKTUELL

Mit Ach undKrach

insneueJahrneu

Mit

Ac

Tolle Partys, aber wieder sind Menschen schwer durch Böller

verletzt worden –Feuerretter und Polizisten wurden angegriffen

Berlin – Es

war ein schöner Jahreswechsel:

Zu Hunderttausenden

feierten Berliner und ihre Gäste vor

dem Brandenburger Torins Neue Jahr,genossen

das Musikprogramm und das Feuerwerk.

Viele ließen nach dem Gelächter über den

„Dinner for One“-Film, dem Bleigießen, den Pfannkuchen

und Spielen eigene Raketen fliegen. Leider

verloren wieder etlicheKnallköppe die Kontrolle über

sich, was wie in den vergangenen Jahren zu einer Unzahl

vonFeuerwehr-und Polizeieinsätzen führte. Wenn

auch mit leicht gesunkenen Zahlen. Die Polizei zählte

1721 Einsätze (2017/18: 1732), die Feuerwehr musste

in der Nacht zu 432 (444) Bränden und 894 (1039)

Rettungseinsätzen ausrücken. Aufder Partyauf der

Straße des 17. Juni gab es viele Anzeigen wegen

verbotener Knallerei. Schlimmer: Die Polizei

ermittelt wegen zwei Fällen von sexueller

Belästigung und wegen des Verdachts

einer Vergewaltigung beim Fest,

es gabFestnahmen.

GL, KOP, PDE

Pyro-Teufel lässt Schmusepferde verbrennen

In der beschaulichen Stadtrandsiedlung

hen, wie seine geliebten Rösser

Malchow kam es

in der Silvesternacht zu einem

Drama. Auf einer Pferdekoppel

am Ostaraweg bemerkte ein

Freddy (24) und Susi (11) in den

Flammen starben. Die Tiere

konnten nur noch tot geborgen

werden. Die Feuerwehr war bis

Zeuge gegen 2.30 Uhr ein Feuer vier Uhr morgens mit den

an zwei Ställen und alarmierte

Polizei und Feuerwehr. „Auch

die inzwischen verständigten

Eigentümer eilten zu den Stallungen,

konnten jedoch selbst

Löscharbeiten beschäftigt.

Bislang ist unklar, wie der

Stall in Brand geriet. Der Besitzer

geht aber „von einem Böller

oder einer Rakete“ aus. Kurz

nicht mehr eingreifen. Die vor dem Brand sei er noch auf

Flammen hatten den Stall bereits

voll erfasst“, so ein Polizeisprecher.

Hilflos musste der Besitzer

der Pferde, Guido A., mitanse-

dem Gelände gewesen und habe

keinerlei Anzeichen für ein

Feuer bemerkt. Jetzt ermittelt

die Polizei wegen des Verdachts

der Brandstiftung.

Kl. Foto: Die beiden verbrannten Pferde Freddy und

Susi. Gr.Foto: Guido H, vordem ausgebrannten Stall..


*

Orangefarbene

Front gegen den Dreck

SEITE5

BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

Tonnenweise Dreck –600 Männer

und Frauen der Stadtreinigung BSR

machten sich am 1. Januar mit 150

Fahrzeugen auf, um an Feier-und Böller-

Schwerpunkten klar Schiff zumachen.

Auf dem Alex, in der Hermannstraße, auf

der Schönhauser Allee und dem Kurfüstendamm

sowieimUmfeld der Partymeile

(die der Veranstalter putzen lässt) vordem

Brandenburger Tor. Imvergangenen Jahr

waren andiesen Hot Spots 450 Kubikmeter

Flaschen, Knallkörper und Verpackungen

angefallen. Von heute an werden

die Hauptverkehrsstraßen und dann die Nebenstraßen

gereinigt.Die BSR wagt dabei einen kleinen

Appell: Wer zum Beispiel seine liegengelassenen

Knaller-Batterien noch einsammelt

und in den Müll wirft,

nimmt den Mannschaften in

Orange viel Arbeit ab.

Küsschen zum

Jahreswechsel:

Sängerin Annemarie

Eilfeld mit ihrem

Freund TimSandt

Fotos: API Reekers, Oberst,dpa

Baller-Wahn

gegen Helfer

Im Feuerschein einer Böller-Batterie

geht ein Mann, der sie zuvor noch in

Händen gehalten hatte, wie ein Video

zeigte. Damit brachte er sich und andereinGefahr.Manche

taten es mit

Absicht,und das gegen Retter: Im Michael-Bohnen-Ring

(Neukölln) erlitt

ein Freiwilliger Feuerwehrmann ein

Knalltrauma, als er mit Böllern beworfen

wurde, er musste ins Krankenhaus.

In der Urbanstraße wurde ein

Feuerwehrauto mit einem Brandsatz –

vermutlich einem Molotow-Cocktail –

beworfen, zum Glück ohne Folgen. 49

Attacken auf Kollegen zählte die Feuerwehr,meist

mit Knallkörpern, aber

auch durch Bedrohungen und versuchte

Körperverletzung. In der Kastanienallee

griffen um die 50 Leute

Polizisten mit Steinen und Böllern an,

acht Beamte wurden leicht verletzt.

Polenböller reißt Mann drei Finger ab

Ein junger Mann

Kinder müssen operiert

muss jetzt mit

werden.“ Es gehe jeweils

schrecklichen Folgen

um Amputationen.

der Knallerei leben:

Ein Mann hatte schwere

Ein Polenböller ging

Gesichtsverletzungen

ihm in der Hand hoch,

erlitten, als er sich über

riss ihmDaumen, Zeige-

eine Feuerwerksbatterie

und Mittelfinger

beugte. In der Flut der

ab. Ein schlimmer

Einsätze gab es einen

Einsatz für die Ärzte

schweren Unfall: Ein

Die Feuerwehr trennte zur Bergung das Autodach

ab.

im Unfallkrankenhaus

Berlin in Marzahn.

Dort wurden nach Silvester insgesamt

25 Menschen nach Unfällen mit Feuerwerk

oder Böllern behandelt. Darunter seien 6

Kinder im Alter von 10 oder 11 Jahren, sagte

eine Kliniksprecherin gestern Abend. „Alle

mit Blaulicht und Sirene

fahrender Rettungswagen

überquerte bei Rot die Kreuzung Lichtenrader

Damm/Barnetstraße und rammte

ein Auto, das gegen einen Funkwagen geschleudert

wurde. Vier Menschen wurden

leicht, einer schwer verletzt.


BERLIN

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Marcus

und Lia Sofia

gehören

zu den

ersten Neu-

Berlinern des

Jahres.

Fotos: Volkmar Otto

Das neueJahr hatte

kaum begonnen –

schon gab es in Berlin das

alljährliche Kopf-an-Kopfrennen.Oder

sollte man es

„Köpfchen-an-Köpfchen“

nennen?Die Neujahresbabys

ließen auch in diesem

Jahr nicht lange aufsich

warten.Allein im Lichtenberger

Sana-Klinikum erblickten

mehrere Neu-Berliner

das Lichtder Welt, darunter

Lia Sofia, 3895

Gramm schwer und 52 Zentimetergroß.

Das Mädchen

war um 0.19 Uhr da. Mama

Ina Badasco (37) kommtaus

Moldawien, lebt seit drei

Jahren in Berlin. „Ich bin

froh, dass meine Kleine gesund

ist“, sagt sie dem

KURIER. „DieEntbindung

dauertelange –und der stolze

Papa musste nach Hause

gehen, weil er müde wurde.“

Nur fünf Minuten danach

folgte Marcus (3356 Gramm,

51 Zentimeter), der Sohnemann

von Abigaela Caraian

(18) aus Rumänien. Auchdie

junge Mutter freute sich

über den Nachwuchs. „Endlich

haben wir es geschafft.

Ich fühle mich als Mutter

toll und besser als in der

Schwangerschaft.“ Das Kinderzimmer

bei ihren Eltern,

in dem sie wohnt, wird nun

zum Mutti-Zimmer umfunktioniert.„Und

Oma und

Opa sind mächtig stolz!“

Herzlich Willkommen, ihr

kleinenBerliner! VO, FTH

Venezuela-Knast

Berliner Reporter

droht lange Strafe

SEITE 8

Wohnungsmarktpolitik 2019

Dasändert sich für

Berliner Mieter

Neuer Preisspiegel und Beschränkungen

für Vermieterbei der Umlage von

Modernisierungen. Doch manch einer trickst

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Fotos: Ponizak,dpa, Imago


Kolumne

Chin Meyererklärt, ab wann

Dating Apps muslimisch sind

SEITE 11

SEITE7

BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

Stadtentwicklungssenatorin

Katrin Lompscher (Linke)

will im Frühsommer den

neuen Berliner Mietspiegel

präsentieren.

Der Blick aus

dem Fenster der

eigenen Wohnung

ist für viele

Mieter ein Blick

in eine unsichere

Zukunft.Wie

lange ist die

Miete bezahlbar?

Von

ULRICH PAUL

Berlin – Die Lage auf dem

Wohnungsmarkt ist weiter

schwierig. Die Mieten für

freie Wohnungen steigen unvermindert

an. Und mit dem

neuen Mietspiegel, der im

Frühsommer dieses Jahres

erscheinen soll, müssen sich

auch Haushalte in bestehenden

Mietverhältnisse auf

weitere Kostensteigerungen

einstellen. Immerhin: Die

bundesweite Mietrechtsnovelle,

am 1. Januar in Kraft

getreten, bringt einige Verbesserungen

für Mieter.

Wichtigste Änderung ist die Absenkung

der Modernisierungsumlage.

So dürfen Vermieter

künftig nur noch acht

statt elf Prozent der Modernisierungskosten

auf die Jahresmiete

umlegen. Ein Beispiel: Eine 100

Quadratmeter große Wohnung

mit einer Kaltmiete von 800 Euro

darf sich nach einer 20 000

Euro teuren Modernisierung

nur um rund 133 Euro monatlich

verteuern. Bisher war bei Modernisierungskostenvon

20 000

Euro eine Umlage von rund 183

Euro monatlich möglich.

Neu ist zudem die Einführung

einer Obergrenze bei

der Umlage der Modernisierungskosten.

Sodarf der Vermieter

die Miete nach einer

Modernisierung nicht um mehr

als drei Euro pro Quadratmeter

innerhalb hlb von sechs Jahren erbei

denen die

höhen. In Fällen,

Quadratmetermiete

weniger

als sieben Euro beträgt, dürfen

Vermieter innerhalb von sechs

Jahren sogar nur zwei Euro pro

Quadratmeter aufschlagen. Das

missbräuchliche Modernisie-

ren, um Mieter zurBeendigung

des Mietverhältnisses zu drän-

gen, gilt künftig als Ordnungsdem

widrigkeit. Mit

neuen

Mietrecht gibt es außerdem

Korrekturen an

der Mietpreisbremse.

Die Bremse

sieht vor, dassbei der Wie-

dervermietung

einer

Wohnung die Miete

höchstens zehn Pro-

der orts-

zent über

üblichen

Ver-

liegen

gleichsmiete

darf. Zahlreiche

Ausnahmen, etwa

der Bestandsschutz

für eine hohe

Vormiete,

führten jedoch

bislang

dazu,

dass die

Bremse

kaum

Wirkung entfaltet

hat. Jetzt werden

zwar nicht die Aus-

nahmen

abge-

schafft,

doch

müssen

Vermieter

künftig

beim Abschluss des Mietvertrages

angeben, ob sie sich auf eine

Ausnahme berufen oder nicht.

Bei Mietervertretern löst das

jedoch keinen Jubel aus. „Das

neue Mietrecht bringt nur marginale

Verbesserungen für Berlin“,

sagt Reiner Wild, Geschäftsführer

des Berliner Mietervereins

(BMV). „An der Wirkungslosigkeit

der

Mietpreisbremse wird sich

nichts ändern“, sagt er. So gebe

es weiter keine Strafen, wenn

Vermieter gegen die Bremse

verstießen. Interessant sei einzig

die Obergrenze bei der Modernisierungsumlage.

Das

Problem: Viele Vermieter

haben laut Wild kurz vor Jahresende

noch die Mieten erhöht,

um über die Grenze von

sieben Euro je Quadratmeter zu

kommen –ein Trick, damit sie

künftig nach einer Modernisierung

nicht nur zwei, sondern

drei Euro je Quadratmeter auf

die Miete umlegen können.

„Wir brauchen eine deutlich

bessere Reform des Mietrechts“,

fordert Wild.

Dem Eigentümerverband

Haus & Grund geht dagegen

schon die aktuelle Mietrechtsnovelle

zu weit. „Das ist wieder

einmal der Versuch, Probleme

mit dem Mietrecht zu lösen, die

man mit dem Mietrecht nicht

lösen kann“, sagt Haus &

Grund-Präsident Kai Warnecke.

Die Situation auf dem

Wohnungsmarkt werde sich

durch mehr Regulierung nicht

verbessern, sondern nur durch

mehr Neubau.

Mit Spannung wird der

nächste Berliner Mietspiegel

erwartet. Er gibt Auskunft über

die ortsübliche Miete je nach

Wohnlage, Baualter, Ausstattung

und Größe einer Wohnung.

Vermietern dient das

Werk dazu, um Mieterhöhungen

zu begründen. Mieter können

anhand des Mietspiegels

überprüfen, ob die Forderungen

berechtigt sind. Der Mietspiegel

von 2017 wies innerhalb

von zwei Jahren einen Anstieg

der Mieten um 9,4 Prozent aus.

Den Vermietern wurden dadurch

neue Spielräume für

Mietsteigerungen verschafft.

Der Grund: Die Vermieter können

die Miete in bestehenden

Mietverträgen anheben, wenn

die ortsübliche Miete noch

nicht erreicht ist. In Berlin darf

die Miete hierbei innerhalb von

drei Jahren um bis zu 15 Prozent

erhöht werden. Was auf

Kritik stößt: Bisher fließen in

den Mietspiegel nur die meist

teuren Mietänderungen der

vergangenen vier Jahre ein. Ältere

Abschlüsse bleiben unberücksichtigt.

Das soll sich ändern.

Nach den Ergebnissen

des Wohngipfels der Bundesregierung

ist geplant, die Mieten

der vergangenen sechs Jahre

einzubeziehen. Für den Berliner

Mietspiegel 2019 kommt

dies jedoch zu spät.


8 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019 *

NACHRICHTEN

Neujahrs-Erfrischung

Der Berliner

Reporter Billy Six

(Mitte) mit Sicherheitskräften

vor

seiner Festnahme.

Foto: dpa

Berlin –Das war eine Neujahrs-Erfrischung:

Mitglieder

des Vereins „Berliner

Seehunde“ haben gestern

ihr traditionelles Bad zum

Jahresanfang genossen.

Fantasievoll kostümiert

und gut gelaunt planschten

sie im kühlen Orankesee in

Alt-Hohenschönhausen.

Gemeinde geschändet

Moabit –Unbekannte

haben offensichtlich Hundekot

an die Türklinke einer

islamischen Gemeinde

geschmiert. Laut Polizei

hatte ein Vereinsmitglied

die Fäkalien entdeckt und

die Beamten gerufen. Entdeckt

wurde auch ein offenbar

bereits älteres eingeritztes

Hakenkreuz.

Wertfächer geplündert

Baumschulenweg –Unbekannte

haben in einer

Bank in der Baumschulenstraße

Wertfächer geöffnet

und geplündert. Offenbar

waren sie über den Keller

gekommen und hatten die

Decke aufgestemmt, so die

Polizei. Die Ermittlungen

führt das LKA.

Zwei Schwerverletzte

Schöneberg –Angreifer

haben gestern in der Kulmer

Straße drei Menschen

verletzt, zwei von ihnen

schwer. Eine Frau (45) erlitt

eine schwere Stichverletzung,

so die Polizei. Ihr

Sohn (15) wurde leicht verletzt.

Ein Mann (43) wurde

ebenfalls schwer verletzt.

Fünf Verdächtige wurden

vorläufig festgenommen.

Hintergrund unklar.

ARCHE NOAH

Silvia ... wurde gefunden.

Sie ist verschmust, aber

auch selbstbewusst und

charaktervoll. Die lebhafte

Samtpfote wünscht sich ein

Heim mit Freigang in einen

Garten, aber bitte ohne Artgenossen

und Kinder.

Vermittlungs-Nr. 18/4612

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin

Berliner im

Geheimdienst-Knast

Bruder fleht:

Benno Six,der

Bruder des

inhaftierten

Journalisten, ist

in großer Sorge.

Bitte, lasst Billy frei!

Dem Reporter werden Spionage und Rebellion vorgeworfen –ihm drohen 28 JahreHaft

Von

P. DEBIONNE

Berlin – Seit sechs Wochen

sitzt der Berliner Journalist

Billy Six in Venezuela in einem

Militärgefängnis des berüchtigten

Geheimdienstes

Sebin. Die Vorwurf: Spionage,

Verletzung von Sicherheitszonen

und Rebellion.

Dem 32-Jährigen drohen nun

viele Jahre Haft (KURIER

berichtete), seine Familie

lebt in ständiger Angst um

Billy Six. Jetzt fleht der Bruder

des inhaftierten Reporters:

Bitte, lasst Billy frei!

Ein Sprecher des Auswärtigen

Amtes sagte, Six werde seit Anfang

Dezember konsularisch

betreut. „Wir schöpfen die diplomatischen

Möglichkeiten

wirklich aus, um den konsularischen

Zugang zu bekommen,

um einen Haftbesuch zu ermöglichen“,

so der Sprecher.

Über Wege, die Benno Six

nicht öffentlich machen möchte,

hat er nach eigenen Angaben

Foto: Privat

Oben: In diesem

Gefängnis sitzt

Billy Six.Rechts:

Der 32-Jährige

reist seit Jahren

um die Welt.

–und anders als die Deutsche

Botschaft – zumindest sporadisch

Kontakt zu seinem Bruder.

Demnach sei Six am 17. November

2018 in Venezuela vom

Geheimdienst Sebin im Strandhotel

„Los Taques“ in Punto Fijo

verhaftet und anschließend

von „15 schwer bewaffneten

Soldaten in das Geheimdienstgefängnis

El Helicoide gebracht

worden“. Inzwischen

habe Benno Six auch erfahren,

was genau die Sicherheitsbehörden

dem Reporter überhaupt

vorwerfen.

Unter dem Anklagepunkt

Spionage werden ihm Fotos

von öffentlichen Militärparaden

zum Nationalfeiertag in

Venezuela zur Last gelegt. Ein

Foto von Staatspräsident

Nicolás Maduro, das Billy Six

bei der Abschlusskundgebung

bei der Präsidentschaftswahl

im Mai 2018 gemacht hatte, soll

laut Sicherheitsbehörden zudem

innerhalb einer Sicherheitszone

entstanden und damit

illegal sein. „Die Anschuldigung

ist falsch, da sich Billy hinter

dem Sicherheitszaun 60 bis

80 Meter entfernt in dem für jedermann

zugänglichen öffentlichen

Bereich befand, als er das

Foto machte“, sagt sein Bruder.

Zudem wird Billy Six Rebellion

vorgeworfen, weil er sich

mit Kämpfern der linksmilitante

Guerillaorganisation FARC

getroffen hatte. Die Interviews

und Gespräche hätten jedoch

„ausschließlich journalistischen

Charakter“ gehabt, sagt

sein Bruder. Billy Six arbeitet

vor allem für die rechtskonservative

„Junge Freiheit“ und ist

laut seinem Bruder „ein gesellschaftskritischer

Mensch“. Mit

Rechtsextremen habe er aber

„nichts zu tun“.

Heute soll darüber entschieden

werden, ob ein Gerichtsverfahren

gegen Billy Six eröffnet

wird. Ihm drohen bis zu 28

Jahre Haft.


• In verschiedenen Farben

• Höhe ca. 45–55 cm inkl. Kulturtopf

je Pflanze

(ohne Übertopf) (ohne Übertopf) (ohne Übertopf)

• In verschiedenen Sorten

• Guzmania in verschiedenen Sorten

• Höhe ca. 60–75 cm inkl. Kulturtopf

• Höhe ca. 45–55 cm inkl. Kulturtopf

je Pflanze

je Pflanze

Lila

Thermo-Fleece-

Bettwäsche

• Pflegeleicht und bügelfrei

• Mit Marken-Reißverschluss

• 100 % Polyester

je Bettwäsche

Elegant

Stripes

Kuschel-Pullover/

Leggings für Damen

• Größen M(40/42)–XXL(52/54)

100 % Polyester

98% Polyester,

2% Elasthan

Pullover

Rot/

Love

Pullover

Hellblau/

Koala

Pullover

Offwhite/

Romantic

Silber

Offwhite

Mint

Thermo-

Fleece-Spannbetttuch

• 100% Polyester, Mikrofaser

• Höchste Formstabilität

• Steghöhe 27 cm

Fine Stripes

Basically Berry

Circles Aqua

Kiwi Squares

Leggings

Marine

geringelt

(Modellbeispiele)

Leggings

Grau geringelt

Leggings

Anthrazit

Uni

Komfort-Matratze

• Bezug aus 65% Polyester,

35% Baumwolle • Atmungsaktiv

und klimaregulierend

Nicki-Pyjama

für Damen

oder Herren

• Hautsympathisch

durch hohen

Baumwoll-Anteil

• Damen-Größen

M(40/42)–XL(48/50)

• Herren-Größen

M(48/50)–XL(56/58)

Lila

Rosa

Anthrazit

Hellblau

Blau

Grau

Akku-Schlagbohrschrauber-Set

CD 12J-Set Li, 12V 1,5Ah

Komplett-Set:

• 2 x 12V, 1,5Ah Li-Ion Akkus

und Schnellladegerät

• 71teiliges Bit- und Bohrer-Set

• Inkl. Aufbewahrungskoffer

3 Jahre

Garantie

4

VdS geprüft mit Q-Qualitätszeichen

nach neuer

VFDB-Richtlinie 14-01

www.vds.de

G 215056

* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unserer Filiale nicht vorhanden ist, können Sie diesen direkt in der Filiale

innerhalb von 2 Tagen ab o.g.Werbebeginn bestellen und zwar ohne Kaufzwang oder Sie wenden sich bezüglich

kurzfristiger Lieferbarkeit an ww

w w.norma-online.de/aktionsartikel. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Sie einzel ne Artikel

zu Beginn der Werbeaktion unerw

artet und ausnahmsweise in einer Filiale nicht vorfinden.Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schuhe und Textilien teilweise nicht in allen Größen erhältlich. Bei Druckfehlern keine Haftung.

1/19

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG, Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


10 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019*

Baustellenplan 2019 Berlin

DasStraßen- und Schienennetz wird 2019

gleichzeitig repariert, saniertoderneu gebaut

Berlin – 2019 wird das Jahr

der Staus, Umwege, vollen

Züge und unterbrochenen

Bahnlinien. Das Straßen- und

Schienennetz in Berlin wird

2019 gleichzeitig repariert,

saniert oder neu gebaut. Bei

so schlechter Planung schlägt

der ADAC die Hände überm

Kopf zusammen.

Es entsteht „der Eindruck, dass

Baustellen genehmigt werden,

ohne den Verkehrsablauf halbwegs

akzeptabel aufrechterhalten

zu können“, fasst der ADAC

den kommenden Ärger zusammen.

Zusätzliche Staus entstünden

durch schlechte oder

kaum vorhandene Umfahrungsmöglichkeiten.

„Es fehlt

hier ganz klar an einer zentralen

Koordinierungs- und Genehmigungsstelle.“

Ein Beispiel

dafür sind die vielen Baustellen

im Nordosten. Dort gibt

es weiter starke Behinderungen

durch die Großbaustellen A10

Nord und am Pankow-Zubringer

der A114. Gleichzeitig wird

an der Bundesstraße 2bei Malchow

und der B109 an der Schönerlinder

Straße gebaut. Die

übrigen Strecken dürften den

Berufspendlerverkehr kaum

aufnehmen können.

Der Umstieg vom Auto auf

den Nahverkehr sei auch nicht

unbedingt empfehlenswert,

denn „auch hier sind die Zustände

gleichermaßen dramatisch“.

„Schon jetzt platzen die

Bahnen vor allem im Berufsverkehr

aus allen Nähten“, teilt der

ADAC weiter mit. Wagenmangel

und Personalprobleme verschärfen

die Situation.

Zu Jahresbeginn sind bei der

U-Bahn im Westen Teilstrecken

unterbrochen. Grund ist

die Erneuerung von Weichen

am Wittenbergplatz. Sieben

Wochen lang, vom 4. Januar bis

24. Februar, fährt die Linie U2

nicht zwischen Bahnhof Zoologischer

Garten und Gleisdreieck.

Die U3 ist von Spichernstraße

bis Warschauer Straße

außer Betrieb. Ab Ende Februar

sind Sanierungsarbeiten auf

Teilen der U1 und U3 geplant.

Auch bei der Bahn gibt’s –oh

Wunder –Probleme. So wird

der Nord-Süd-Tunnel der S-

Bahn zwischen Gesundbrunnen

und Yorckstraße im Januar

zweimal für jeweils vier Tage

gesperrt. Im April und Mai 2019

unterbrechen Arbeiten die

Ringbahn zwischen Schönhauser

Allee und Greifswalder

Straße sechs Wochen lang.

Dort werden vier parallel verlaufende

Gleise der Fern- und

der S-Bahn erneuert.

Dreist: Laut einer Regelung

dürfen neu gemachte Fahrbahnen

fünf Jahre sowie Rad- und

Fußwege drei Jahre lang nicht

erneut aufgegraben werden.

Diese Regelung werde oft umgangen,

erklärt der ADAC.

Stau und kein Ende

in Sicht. Das viele

Bauen und Planen

wird Berliner

Autofahrer wieder

strapazieren.

Polizeichefin

BarbaraSlowik.

In kaum einer

anderen deutschen

Stadt stehen die

Beamten so unter

Druck wie in Berlin.

Fotos: imago, dpa

Warum Berlin bald 6000

neue Polizisten braucht

So viele werden pensioniert. Polizeichefin Slowik fordertStellen-Offensive

Berlin –Polizeipräsidentin

Barbara Slowik fordert mehr

Personal für ihre Behörde. „Wir

brauchen deutlich mehr Stellen

im Haushalt 2020/2021, um

die Aufgaben in dieser Stadt

zu bewältigen“, sagt sie. Auf

eine konkrete Zahl wollte

sich Slowik nicht festlegen.

Die Stellenzahl bei

den uniformierten

Polizisten und der

Kripo ist seit dem

Jahr 2000 von

etwa 18000 auf

rund 16400

Ende 2015 zurückgegangen.

Derzeit

gibt es

17000

Polizisten,

von denen in den nächsten fünf

Jahren mehr als 6000 pensioniert

werden. Führende Polizisten

und manche Innenpolitiker

halten eine Zahl von 19 000

Polizisten für nötig.

Slowik nannte als Beispiele

für besondere Herausforderungen

den Kampf gegen islamistischen

Terror und kriminelle

arabische Strukturen sowie die

Begleitung von inzwischen

5000 Demos pro Jahr.

„Dann gibt es ja noch die Idee,

über die Social-Media-Kanäle

Europäer, die schon in

Deutschland sind, anzusprechen.

Junge Menschen, die

schon Deutsch können und die

man erreichen kann“, sagte Slowik.

In Berlin lebten zahlreiche

Franzosen, Spanier und Italiener,

die man auf eine Berufsperspektive

als deutscher Polizist

hinweisen könne.

„In einer zweiten Stufe könnte

man in einer Art Pilotprojekt

und in Absprache mit anderen

europäischen Ländern auch

dort junge Menschen ansprechen

und mit Deutschkursen in

Berlin fit machen. Aber das

müssen wir erst mal genauer

planen.“ Rund 40 Prozent der

Anwärter in den Ausbildungsjahrgängen

für den mittleren

Dienst haben einen Migrationshintergrund.

Als Anreize sieht

Slowik neben der Ausstattung

auch immer noch Verbesserungsbedarf

bei der Bezahlung.

Ein Zusatz-Problem: Die Ausbildungsstätten

seien ausgelastet

und könnten nicht mehr

Personal für den mittleren und

gehobenen Dienst ausbilden.


*

legt sich lahm

Foto: Camcop Media/Klug

BERLIN 11

Was hinter dem

Algorithmus der

Dating-App steht

Mensch

Meyer

Kabarettist

Chin Meyer

schreibt jeden

Mittwoch und

Sonnabend

im KURIERR

Zu Beginn des neuen

Jahres stelltsichhäufig

die Frage: Was bringt dieses

Jahr in Liebesdingen?

Die große Liebe? Oder

doch nur Fehlversuche?

Um die Suche nachder großen

Liebe etwas umfangreicherzugestalten,

gibt es

eine Vielzahl digitaler

Apps. Da fragt essich, wie

Partnersuche eigentlich

vor der digitalen Ära möglichwar?

Nun, früher gab es natürlich

auch schon eine Dating-

App. Die hieß nur anders,

nämlich„Papa“.

Der suchte den oder die

Partnerin aus. In der muslimischen

Welt wird das immer

noch praktiziert. Im

Westen kamjedochvor einiger

Zeit die Vorstellung von

der ganz großen romantischenLiebe

auf.

Früher war es total unwesentlich,

ob man die Partnerin

gut fand –Hauptsache,

sie produzierte genug Bälger,

die einen im Alter verpflegten.

Kinder als Alterssicherung

–weil dieserAfD-

Traum nur noch in Afrika

konsequent praktiziert

wird, haben wir dort übrigens

ein Ressourcen- und

Mangel-Problem.

Die große romantische Liebe

ist nun aber eine Fantasie,

die Herzen arm und

Scheidungsanwälte reich

macht. Umsie zu erlangen,

vermittelt heute nicht mehr

Papa den Partner, sondern

der Algorithmus.

Der Begriff „Algorithmus“

geht interessanterweise zurück

auf einen Araber, nämlich

Abu Dscha’far Muhammad

ibn Musa al-Chwarizmi,

kurz „Al-Chwarizmi“,

was man dann zu „Algorismi“

und später zu „Algorithmus“

vereinfachte.

Herr Algorithmus verfasste

im Jahr 825 ein Werk „Über

die indischen Zahlen“, welche

man späterineinem Akt

islamischer Propaganda

„arabische Zahlen“ nannte.

Skandal: Dann ist also die

Dating-App nichts weiter

als die Sehnsucht nach dem

muslimischen Papa, den

man nie habenwollte!

ANKAUF &VERKAUF

ANKÄUFE

ANTIQUITÄTEN

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959

BAUEN &RENOVIEREN

DIENSTLEISTUNGEN

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze

!

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Echtlokal!

Ihr Anzeigenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

BEKANNTSCHAFTEN

Christine, 65, kocht u.verwöhnt

gern, gemütliche Wohnung, ansprechende

Figur, keine Opernfreundin,

dafür gern Ausflüge,

Reisen, Ostsee, ist seit 1J. verw.,

wünscht sich netten Mann bis

ca. 74J., fühlt sich zu jung für

immer alleine zu bleiben.

Glücksbote: Tel.: 27596611

Achtung Singles! Auch oft Langeweile

am Wochenende? Jetzt

geht’s los: Stimmung u. Spaß,

Sa. Tanz ab 20.00, Ausflüge,

Bowling u. den richtigen Partner

finden. Singlecontact Berlin:

Tel.: 2823420

Dieter, 74/1,80, verw., fährt Pkw,

NR, angenehmes Ä., unternehmungslustig,

zuverlässig, sucht

lebensfrohe, natürl. Frau, ohne

Gewohntes gleich aufzugeben.

HERZBLATT-BERLIN: Tel.:

20459745

Mandy, 44/1,65, süße Figur, große

braune Rehaugen, langes, dunkles

Haar, bildhübsche Frau m.

Kind, mö. ü. diese kl. Anzeige

Dich finden. Hab Mut ruf an, in

Discos findest Du mich nicht!

Glücksbote: Tel.: 27596611

Kleine Anzeige - gepflegter

Mann! Jürgen, 62/1,82. Akademiker,

innerlich u. äußerlich

jung geblieben, NR, mit Pkw,

möchte gem. erleben, sucht lebensbejahende

Partnerin bis ca.

68 J. Glücksbote: Tel.: 27596611

Fahndung! 2019 wird gesucht:

Die Richtige für´s Herz! Belohnung:

Gert, 69/1,78, Feuerwehrmann

i.R., sympathischer Typ.

Singlecontact Berlin: Tel.:

2823420

Einsamkeit tut weh! Eva, Anf. 70,

verw., eine liebenswerte, hübsche

Frau, neu in Berlin, su.

ehrl. Partner für Freizeit u. evtl.

mehr. Singlecontact: Tel.:

2823420

Wenn wir uns jetzt gleich imJanuar

kennenlernen, haben wir

das ganze Jahr vor uns! Michael,

62/1,80, Kfz-Techniker, fröhl.

Lachen, hat Ideen, su. "Dich".

Agt.Neue Liebe: Tel.: 2815055

Evelyn, 61, eine lebenslustige

Frau, berufst., sieht gut aus, hat

eine ruhige angenehme Art, mö.

nicht allein sein. Anruf über

Agt.Neue Liebe: Tel.: 2815055

Kl. Asiatin mit großem Herz! Kim,

58 J., Ausbilderin, unabhängig,

su. Partner. Bis ca. 68J.HERZ-

BLATT-BERLIN: Tel.: 20459745

WE CARE ...

denn jeder

kann helfen!

Werden Sie mit uns aktiv:

www.care.de/mitarbeit.html

BERLINER ADRESSEN

TERRASSENDACH

mitDreh-Lamellen

„Bei Sonne auf ...

bei Regen zu.“

Sonderkonditionen

fürReferenzobjekte

Kostenlose Beratung unter 030-26325198

www.allweda.de ·allweda-nord@email.de ·Dipl.-Ing. W.Moldenhauer

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


12 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019 *

Gewalttäter will fliehen

Ausbruch endet auf Dach

Berlin – Ein Tschetschene

(21), der wegen

versuchten Totschlags

auf seinen Prozess wartet,

hat in der Silvesternacht

versucht, aus der

Haftanstalt in Moabit zu

fliehen. Doch er scheiterte

an neuer Sicherheitstechnik.

Er hatte

das Gitter seiner Zelle

herausgedrückt, war auf

das 18 Meter hohe Dach

geklettert. Dann wurde

von einer der 180 Außenkameras

Alarm ausgelöst.

Um 22.04 Uhr endete

die Flucht. Justizsenator

Behrendt dankte

den aufmerksamen Bediensteten.

Immerhin

gab es in der Nacht über

100 Fehlalarme –ausgelöst

durch Raketen. KBI

Touristen angefahren

Frau (29) stirbt in Klinik

Berlin –Eine Frau (29)

aus Brasilien hat den Unfall,

bei dem am Sonnabend

ein Autofahrer in

Gesundbrunnen in eine

Gruppe Fußgänger gerast

ist, nicht überlebt.

Sie erlag gestern ihren

Verletzungen, wie die

Polizei mitteilte. Der

Fahrer (30) hatte eine

Touristengruppe aus

Foto: Pudwell

Brasilien auf dem Gehweg

angefahren. Insgesamt

hatten fünf Menschen

schwere Verletzungen

erlitten.

Berliner in Bergnot

Schneehöhle gegraben

Ehrwald – Drei junge

Männer aus Berlin und

Potsdam-Mittelmark

sind in Tirol in Bergnot

geraten und mussten eine

Nacht in rund 2000

Metern Höhe verbringen.

Die drei 22-Jährigen

waren am Sonntag

mit Schneeschuhen am

Zugspitzplatt aufgestiegen.

Am Abend setzten

sie bei starkem Schneetreiben

einen Notruf ab.

Sie gruben sich eine

Schneehöhle für die

Nacht. Wegen schlechten

Wetters konnten sie

erst am Montagnachmittag

mit einem Hubschrauber

gerettet werden.

Laut Polizei kam einer

der drei mit Erfrierungen

in eine Klinik.

Liebe BVG...

... am Neujahrstag bist Du 90 Jahre

alt geworden. Höchste Zeit für

Glückwünsche –aber auch für Kritik

Von

PETER NEUMANN

Berlin – Geliebt, gehasst,

unverzichtbar: Seit 1929 gehört

die BVG zu Berlin. Ein

Liebesbrief –und mehr.

Neun Jahrzehnte ist es her,

dass in Berlin alle Straßenbahnen,

U-Bahnen und Linienbusse

unter dem Dach

der Berliner Verkehrs-Aktiengesellschaft

(BVG) zusammengefasst

wurden.

Stadtrat Ernst Reuter (SPD),

der nach dem Zweiten Weltkrieg

Oberund

Re-

gie-

render Bürgermeister wurde,

hatte daran einen großen Anteil.

Liebe BVG! 90 Jahre sind

ein stolzes Alter. Trotzdem

bist Du ganz schön rüstig: Allein

im vergangenen Jahr

wurdest Du für 1,08 Milliarden

Fahrten genutzt. Du hast

das Jubiläum auf Deine Art

gefeiert: Nicht mit Tusch, Girlanden

und Reden, sondern

mit Arbeit. Wie jeden Tag

haben Tausende Frauen und

Männer Berlin in Schwung

gehalten –die Fahrer für einen

Monatsbruttolohn ab

2350 Euro inklusive Zulagen.

Doch darf man das überhaupt

schreiben: Liebe BVG?

Würde jeder Berliner die

Glückwünsche unterschreiben?

Wohl kaum. Wer sich jeden

Morgen in volle Bahnen

quetschen muss,

der ist nicht in der Stimmung,

Hurra zu rufen. Wer nach einem

langen Arbeitstag nach

Hause will, dann aber lesen

muss, dass die nächste Bahn

erst in elf Minuten kommt,

wird ebenfalls nicht in Feierlaune

kommen. Nicht zu

vergessen die Fahrgäste,

denen beim Umsteigen der

Bus vor der Nase wegfährt.

Nicht selten ist es allerdings

auch so, dass Du,

liebe BVG, mies behandelt

wirst. Da sind die

Menschen, die Busfahrer

ins Gesicht schlagen,

Kontrolleure

ins Gleisbett

schubsen und

kurz vor einer

einfahrenden

Straßenbahn

übers Gleis

laufen. Nicht zu vergessen

jene Zeitgenossen, die in der

U-Bahn Döner essen und das

fettige Papier oder sonstigen

Müll zurücklassen, Wände

bekrakeln, Farbe sprühen.

Ein noch unrühmlicheres

Kapitel sind

die Politiker und

Verwaltungsleute,

die der

BVG nicht das

geben, was sie

braucht und

verdient: Interesse,

Aufmerksamkeit,

Kontrolle


und

eine schlüssige verkehrspolitische

Strategie. Das Projekt,

Buslinien zu beschleunigen,

krebst dahin. Die Zahl der

Busspurkilometer hat sich in

den vergangenen Jahrzehnten

kaum verändert. Nun

bremsen immer neue Tempo-

30-Bereiche Busse aus.

Für die nächsten Jahre habe

ich für Dich nur wenige Wünsche

– die es aber in sich

haben. Vor allem wünsche ich

mir, dass Du wieder zuverlässiger

wirst. Dass sich U-Bahn-

Fahrten zu Stoßzeiten nicht

mehr so oft menschenunwürdig

anfühlen. Dass es wieder

Politiker und Behördenleute

gibt, die Dir Aufmerksamkeit

schenken. In diesem Sinne:

auf die nächsten 90 Jahre!

Berlin

ohne BVG?

Undenkbar! Ein

U-Bahn-Zug an der

Oberbaumbrücke.

Foto: Imago


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

SEITE13

BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

WIE ICH

ES SEHE

VonFred

Groth (66)

Marzahn

Es gibt wichtigere

Gedenktage

Ich habe im Fernsehen die

Debatte im Abgeordnetenhaus

gesehen, in der es

um einen weiteren gesetzlichen

Feiertag in Berlin ging.

Es stehtder 8. März im

Raum, der Internationale

Frauentag. Den habenwir

ohnehinschon immer begangen,umunsere

Frauen

zu ehren. Zu DDR-Zeiten

war es eine Pflichtveranstaltung.

Es gab Auszeichnungen

und Broilerkeulen vom

Buffet.Ich meine, es gibt

wichtigere Gedenktage und

möchte Anstoßzueiner

neuen Diskussion geben.

Feiertagswürdig ist zum

Beispiel der Tag des Mauerfalls

und der Reichskristallnacht,

der 9. November.

Oder der 8. Mai als Tag der

Befreiung vom Nationalsozialismus.

Auch den 23. Mai,

an dem das Grundgesetz

verabschiedet wurde, finde

ich gut. Also lasst das Volk

abstimmen, wenn es um so

wichtige Dinge geht.

„Mit Wiederholungen

bei Laune gehalten“

Zu: „ZDF fordert:Raufmit den

TV-Gebühren“, vom 28. Dezember

Anstatt zu höheren Gebühren

sollten die öffentlich-rechtlichen

TV-Programme kostenlos

empfangbar sein. Rückblickend

wurden wir doch die meiste

Zeit nur mit alten Wiederholungen

bei Laune gehalten.

Detlef Herrlich,

Alt-Hohenschönhausen

Sparhammer schwingen

Als erstes solltendie Bediensteten

der Senderanstaltenfür sich

selbst den Sparhammer schwingen.

Jemand, der Nachrichten

vom Blatt abliest, hohe Summen

zu zahlen, ist kaum verständlich.

Gehaltsmäßig sollen ja ohnehin

paradiesische Zustände beim

Personal der Sendervorherrschen.

Einschließlich einer

exorbitanten Altersvorsorge ist

für alles gesorgt.

Thomas Hansen,

Reinickendorf

Klappsmühle

Fernsehintendant Bellut gehört

in die Klappsmühle. Diesen

Im KURIER:Wieder Diskussion über eine erneute Erhöhung der Rundfunkgebühren.

Schund, der einem geboten

wird, noch als Qualität zu bezeichnen,

dafür müsste er

schon untersucht werden. Er

sollte an das Volk denken, das

nicht so viel Geld hat.

Uwe Kuehn, Berlin

Kohle über Werbung

Dann können sie sich doch genauso

wie bei den Privat-Sendern

die Kohle über Werbung

reinholen. Hätte ich kein Problem

damit.

Sabrina Walzgott, Facebook

Utopischer Beitrag

Meinetwegen sollen die doch

ruhig verschlüsseln wie Sky

und Co.. Niemand soll gezwungen

werden, diesen Beitrag zu

zahlen. Wer das sehen will, soll

zahlen. Punkt.

Dirk Mosny, Facebook

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

Drittklassige Promis

Ich schmeiß mich weg. Qualität

–hahaha. Das Traumschiff:

drittklassige Promis machen

sich einen bunten Urlaub und

werden dafür noch exzellent

bezahlt. Diesen Quatsch schaut

kein Mensch.

Micha Berger, Facebook

Langweiliges Programm

Die meisten haben Netflix und

Maxdome, wo man auch monatlich

bezahlt. Da brauche ich

das langweilige Programm von

ARD und ZDF nicht. Flimmern

’eh nur dieselben alten Gesichter

über den Bildschirm. Somit

ist der Beitragsservice überhaupt

nicht mehr zeitgemäß

und sollte abgeschafft werden.

Jan Ludwig, Facebook

Müssen weiter zahlen

Solange jedes Bundesland noch

auf ’zig Programme pocht, solange

werden wir weiter zahlen

müssen!

Christine Schaede, Facebook

LESERREISEN

Echt erholsam:

Böhmisches Bäderdreieck

15-tägige Kurreiseinkl. HP und20Kuranwendungen

Mehr als 100 Heilquellen, malerische Parks und historische Gebäude sind wie

geschaffen,Körper und Seele während dieser Kurreisen zu verwöhnen. Die Heilquellen

werden sowohl für Trinkkuren als auch für Inhalationen und zur Aufbereitung von

Bädern genutzt.Sie wohnen in einem 3- bis 5-Sterne-Hotel Ihrer Wahl im Kurviertel mit

Restaurant sowie Kur- und Wellnessbereich. Viele Hotels bieten Ihnen, als CUP VITAL

Gäste, einen Bonus wie Mittagssnack,Kaffee &Kuchen und weitereKuranwendungen.

Sie erhalten z. B. Rabatt bei Buchung von Ausflügen mit Reiseleitung, freien Eintritt für

eine kulturelle Veranstaltung und können am Nordic Walking teilnehmen.

Inklusivleistungen:

Hin-/Rückreise im CUP VITAL-Service-Taxi

inkl. Haustürabholung &Kofferservice

14 ÜN/HP im Hotel Ihrer Wahl

CUP VITAL-HOTEL BONUS

z. B. tägl. Mittagssnack &

weitere Anwendungen in einigen Hotels

ärztliches Empfangsgespräch

20 Kuranwendungen nach ärztlicher Vorgabe

Zusätzliche Kosten p. P.:

EZ-Zuschläge:

hotel- &saisonabhängig

Termine im März, April,

Mai 2019

und August, September,

Oktober 2019

p. P. im DZ

ab¤788,–

Endecken Sie

auch unsere

Kurreisennach

BadKissingen &

BadWildungen!

www.berliner-kurier.de/leserreisen 0800–287 84 82 (gebührenfrei) Kennwort:„Berliner Kurier

Reiseveranstalter(i.S.d.G.):CUP TouristicGmbH&Co. KG,Marcusallee7a, 28359Bremen

DetaillierteInformationen zurReiseund rechtliche HinweiseerhaltenSie vomReiseveranstalter.

Infos&

Buchung:

0800 –287 84 82

(gebührenfrei)

Der vonhier

©CUP VITAL


LEUTE

Judy Winter wird 75

BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

Der nächste

Theater-Sommer

kann kommen

Die Schauspiel-Ikone feierte einen Triumph nach

dem anderen –zum Geburtstagsjubiläum schenkt

sie sich und ihren Fans eine neue Bühnenrolle

Fernsehklassiker wie „Tatort:

Reifezeugnis“ brachten

Judy Winter Star-Ruhm, ihr

Engagement für die deutsche

Aids-Hilfe beschert ihr weithin

Respekt. Jetzt feiert die

Schauspielerin ihren 75. Geburtstag

–inden Ruhestand

geht sie aber noch lange

nicht. Ihren Fans schenkt sie

zum Jubiläum nun sogar eine

neue Theaterrolle!

Schon mit Mitte 20 feierte Judy

Winter Erfolge an Theatern in

Bremen, Stuttgart und Ulm.

Große Regisseure wie Peter Zadek,

mit dem sie über mehrere

Jahre auch privat verbunden

war, gaben ihr früh anspruchsvolle

Aufgaben. Die Hauptrolle

in der 1971 uraufgeführten Verfilmung

des Bestsellers „Und

Jimmy ging zum Regenbogen“

von Johannes Mario Simmel

machte sie zum Kino-Star. Und

bis heute hat Judy Winter ihren

Ruhm erhalten. Am 4. Januar

feiert sie ihren 75. Geburtstag –

und zur Freude ihrer Fans hat

sie für Anfang 2020 eine neue

Rolle am Ernst Deutsch Theater

in Hamburg angekündigt.

Geboren wurde Judy Winter

am 4. Januar 1944 als Beate Richard

in Friedland im damaligen

Oberschlesien. Nach Ende

des Zweiten Weltkriegs ließ

sich die Familie in Heidelberg

nieder. Die Eltern unterstützten

den Wunsch ihrer Tochter,

beruflich in die Fußstapfen der

Mutter zu treten. Doch sie war

mit 1,74 Meter zu groß für eine

Tänzerinnen-Laufbahn. Als 16-

Jährige entschied sie sich für

den Schauspielunterricht. Mit

17 kam das erste Engagement.

In dieser Zeit legte sie sich

den Künstlernamen Judy Winter

zu. Eine steile Karriere folgte.

Judy Winter reihte Triumph

an Triumph, vor der Kamera

(Tatort“, „SOKO“), als Sprecherin

(sie lieh Jane Fonda und

Shirley MacLaine

die Stimme).

Ihren größten Bühnen-Erfolg

erlangte Winter 1998 in Berlin

am Renaissance-Theater

mit

der Interpretationn der Titelrol-

„Marlene“

le im Theaterstück

der Engländerinn Pam Gems.

Die Produktion war ein solcher

Renner, dass sich

Judy Winter

erst im Frühjahr 2018 davon

verabschiedete.

Außerdem engagiert sich die

Künstlerin in der Aids-Hilfe.

Gemeinsam mit Kolleginnen

und Kollegen initiierte sie En-

die in-

de der 1990er-Jahre

zwischen jährlich stattfindende

Gala „Berliner

Künstler gegen Aids“. Da-

zu befragt, sagte

sie einmir

ge-

mal: „Wenn es

lingt, meine Popularität

dafür zu nutzen,

ande-

ren zu helfen und

obenauch

drein vielleicht

dafür zu sorgen, dass

ein paar Vorurteile

abgebaut werden,

dann sehe ich das als

meine Pflicht an.“

Dafür erhielt sie

unter anderem

2014 das Bundes-

verdienstkreuz 1.

Klasse.

Privat war Judy

Winter der Erfolg

aber nicht so treu wie

beruflich. Die Verbin-

dung mit Regie-Star Pe-

nach

ter Zadek zerbrach

sieben Jahren, ihre spä-

teren Ehen mit

dem

Schauspieler Joachim

Regelien und mit dem

Komponisten und Muwurden

siker Rolf Kühn geschieden. Als eine ihrer

glücklichsten Bezieeinmal

hungen hat sie

die zu ihrem Adoptiv-

und Autor Francis Win-

sohn, dem Schauspieler

ter (46), bezeichnet.

Peter Claus

Oben: Judy Winter mit dem

Bestsellerautor Johannes

Mario Simmel (l.) und Schauspieler

HerbertFleischmann.

Links: Winter mit ihrem

Sohn Francis C. Winter.

Seit Jahrzehnten

engagiertsich

Judy Winter für

die Aids-Hilfe.

Fotos: dpa


MEDIZIN

Der große

SEITE15

KURIER-Ratgeber BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

DIE PROFIS

AnitaSehloch,

Autorin von

„The Flow-

Naturkosmetik

selber machen“

Wellnessfür

Gesicht und Seele

Manchmal hilft

eine einfache Salbe

aus der Apotheke

Über alle möglichen Wehwehchen

reden die Leute.

Aber Fußpilz? Igitt, darüber

spricht niemand. Dabei gibt

es gute Tipps ,wie Sie eine

Ansteckung verhindern und

den Pilz vertreiben, wenn er

doch mal Fuß fassen konnte.

Lästige Keime

So werden Sie

Fußpilz wieder los

Nach den stressigen Feiertagen

kann eine Wellnessanwendung

wahre Wunder

für Seele und Geist bewirken.

Im Gesicht beginnt sie

mit einem Dampfbad. Dazu

gibt man einfach ein paar

Tropfen Lavendelöl in eine

Schüssel mit heißem Wasser

und bedampft das Gesicht.

Nach der Reinigung

empfiehlt sich dann eine

selbst gemachte Maske. Am

liebsten mag ich eine ganz

einfache Mischung aus einem

Esslöffel gutem Bio-

Naturjoghurt, einem Teelöffel

Honig und einem

Spritzer Zitrone. Auftragen,

einwirken lassen –und

dann nur noch genießen.

NACHRICHTEN

Wildfleisch durchgaren

Wer Wildfleisch rosafarben

und damit halbroh verzehrt,

kann Krankheitserreger

und Parasiten aufnehmen.Davor

warnt das

Bundesinstitut für Risikobewertung

(BfR). Wildfleischund

daraus hergestellte

Rohfleischprodukte

wie Rohwürste sollten daher

nur vollständig durchgegart

verzehrt werden.

Das gelte insbesondere für

schwangere Frauen und

Personen mit einem geschwächten

Immunsystem.

Kosten selbst tragen

Wenn sich ein Patient aus

Zeit- und Kostengründen

für eine wohnortnahe Blutentnahme

entscheidet,

dann muss er den Transport

der Eigenblutspende

bezahlen. Die Krankenkasse

übernimmt die Kosten

nur, wenn die Eigenblutspende

in Nähe des Wohnorts

medizinischnotwendig

ist. Das entschied das

Hessische Landessozialgericht

(AZ: L1KR240/18).

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

Es mag ekelig klingen –aber

Pilze tummeln sich überall auf

der Haut. „Zum Problem werden

sie erst dann, wenn sie

über kleine Risse oder Verletzungen

in die Haut gelangen

und Entzündungen hervorrufen“,

erklärt Prof.Philipp Babilas,

Dermatologe am Hautzentrum

Regensburg. Fußpilz

kann die Folge sein. Er ist

mehr als ein Schönheitsmakel.

Denn unbehandelt wird so eine

Infektion richtig unangenehm.

„Fußpilz kann sich ohne eine

Therapie den Fuß entlang bis

zur Ferse, die Schenkel hoch

bis zum Gesäß ausbreiten“,

sagt Babilas. Befällt erNägel,

dann werden sie rau, brüchig

und krümelig. Deshalb gilt: „Je

früher etwas gegen Fußpilz

unternommen wird, desto besser.“

Zu erkennen sei Fußpilz daran,

dass die Haut zwischen

den Zehen weich und aufgeschwollen

ist, sagt die Podologin

Tatjana Pfersich aus Reutlingen.

Auf Fußpilz hindeuten

kann auch eine schuppige

Hornhaut im Fersenbereich

oder rote Pusteln auf der gesamten

Fußsohle.

Ansonsten gesunde Erwachsene

können erstmal versuchen,

dem Pilz in Eigenregie

zuleibe zu rücken: „Cremes,

Gels und Sprays gegen Pilzinfektionen

sind in der Apotheke

rezeptfrei erhältlich“, sagt Ursula

Sellerberg von der Bundesapothekerkammer.

Sie

werden etwa ein- bis zweimal

täglich großflächig um die betroffenen

Stellen herum aufgetragen.

Was Patienten keinesfalls

tun sollten: die Therapie

einfach abbrechen. „Auch

wenn die Symptome schnell

abklingen, sollte die Therapie

mindestens zwei Wochen erfolgen“,

so Pfersich.

Ist die Fußpilzerkrankung

abgeheilt, sollte man sich

wappnen – um sich nicht

gleich den nächsten Pilz einzufangen.

Vorsicht ist dort geboten,

wo viele Menschen barfuß

gehen. Das ist nicht nur in öffentlichen

Bädern, Wellness-

Anlagen und Saunen, sondern

zum Beispiel auch in Hotelzimmern

der Fall. „Hier sind

Badeschuhe hilfreich“, erklärt

Sellerberg. Ebenfalls ratsam:

Füße und Zehenzwischenräume

immer trocken halten.

Foto: dpa

Ein gesunder Fuß. Doch

schon die kleinsten Risse

in der Haut können zu

Fußpilz führen.

Zur Vorbeugung von Fußpilz

trägt auch bei, nichtnur

gut passende und bequeme

Schuhe zu tragen, sondern

auch auf ein atmungsaktives

Material des Schuhwerks zu

achten. „So wird die Fußfeuchteschnell

wieder abgeleitet“,

erklärt Sellerberg.

Wechselbäder und -duschen

regen die Durchblutung der

Füße an und sorgen dafür,

dass sie im Winter warm

sind.

Kommt der Fußpilz nach

Abklingen einer Infektion

immer wieder, bietet es sich

an, die Füße ein- bis zweimal

wöchentlich vorbeugend

mit einem sogenannten

Breitband-Antimykotikum

einzucremen oder einzusprühen.

„Das ist ein Medikament,

das gegen mehrere

Erreger wirkt“,erläutert Babilas.

Zumeist kommen Präparate

mit Wirkstoffen aus

der Gruppe der Pyridone

oder Azole zum Einsatz.

Wer gesund lebt und auf

vitaminreiche Kost, Bewegung

und ausreichend

Schlaf achtet, stärkt zusätzlich

seine Abwehrkräfte.

Auch das trägt zum Schutz

vor Fußpilz bei.

DIENSTLEISTUNGEN

GESUNDHEIT &MEDIZIN

GuteVorsätze zum neuen Jahr

Ernährungsstudien zu Diabetes /Prädiabetes

Haben Sie –ein erhöhtes familiäres Diabetesrisiko,

–deutlichesbergeicht odereine eleber,

–grenzergerhöhte lutzuckererte

oder

–ist bei Ihnen bereits ein Diabetes bekannt?

Dann sollten Sie im neuen ahrIhren ebensslgezielt

verbessern, mitgesunderrnährung und mehr eegung

m Deutschen Instut fr rnährungsforschungkönnen

Sie Ihre guten Vorsätze im Rahmen von klinischen Studien

ohne Medikamenteneinnahme umsetzen ir unter

sttzen Sie mit rofessioneller rnährungsberatung

nsere Studien nden in erlinSteglitz sta

Rckfragen und ermine

030 450 514 439 –diabetes@charite.de


Hanna Schygulla ve

Film vonRainer W

Roman, der Fontane

Neuruppin

**

REPORT

The

Fon

Die Birnen vonRibbeck machten Theodor Fontane

unzähligen Schülern bekannt.Fontane wurde in

diesem Haus in Neuruppin geboren und warzunächst

an mehreren Orten als Apotheker tätig.


**

odor

tane

SEITE17

Reisender,

BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

Dichter,

Reporter

rkörperte 1974die „EffiBriest“ in einem

erner Fassbinder.Die Vorlage warder

s Ruhm begründete. Seine Heimatstadt

ehrte ihn mit einem Denkmal.

Fotos: dpa, Tourismusverband Havellland, Imago, PR.

Berlin und Brandenburgfeiern den großen Romancier zu seinem 200. Geburtstag

Mit Notizbüchern durch

die Mark Brandenburg

Es ist ja so beschaulich:

„Herr Ribbeck

von Ribbeck im Havelland,

ein Birnbaum

in seinem Garten stand

...“. Mit diesem Gedicht hat

sich Theodor Fontane ins nationale

Gedächtnis eingeschrieben.

Seine Romane „Irrungen,

Wirrungen“, „Effi

Briest“ und „Der Stechlin“ gehören

zur Weltliteratur. Dabei

war der „Goethe der Mark

Brandenburg“ alles andere als

ein Dichter des Beschaulichen,

„Effi Briest“ zum Beispiel

ist eine tragische Geschichte

über eine katastrophal

scheiternde Ehe. Das Gedenkjahr

2019 zum 200.

Geburtstag gibt die Chance,

den 1898 verstorbenen Dichter

wiederzuentdecken.

Zum Beispiel mit seinen

eher journalistischen Beiträgen.

Der Mann, der einem

eher öden Leben als Apotheker

in der brandenburgischen

Provinz nach Berlin entwich

und Mitte des 19. Jahrhunderts

mit Skizzen- und Notizbüchern

seine Wanderungen

und Fahrten durch die Mark

Brandenburg unternahm,

war breit interessiert. Er berichtete

über die Eröffnung

der Londoner U-Bahn, über

Debatten zum Frauenwahlrecht,

über die britischen Kolonialkriege

und den amerikanischen

Bürgerkrieg.

Den weiten Blick Fontanes

porträtiert der Historiker

Iwan-Michelangelo D’Aprile.

Er schlägt den Bogen vom

„Apotheker auf der Flucht“

über den „Revolutionär“ und

Konservativen bis hin zum

Kulturjournalisten und „Romancier

der Hauptstadt“.

Parteipolitisch sei Fontane

weder echter Konservativer

noch feuriger Liberaler gewesen,

er pflegte demokratische

Anschauungen ohne Parteizugehörigkeit.

Seine politischen

Ansichten waren nach

eigenen Worten immer „etwas

wackliger Natur“. Er habe

zwischender Idee und der

tatsächlichen Erscheinung

des „Preußentums“ kritisch

unterschieden, falsche

Schwärmereien seien ihm zuwider

gewesen.

Schon bald nach seinem

Tod 1898 wurde er als wichtigster

Begründer des realistischen

Gesellschaftsromans

im deutschen Sprachraum gewürdigt.

Mit „Effi Briest“ gelang

Fontane einer der ersten

bedeutenden deutschen Gesellschaftsromane.

Der schottische Historiker

und Deutschlandkenner Gordon

A. Craig meinte einmal,

Fontane habe „im Plauderton

ein großes Bild seiner Zeit“

entworfen. Vor allem aber, so

hebt die Biografie D’Apriles

hervor, ist Fontanes Thema

oft der Umgang der Gesellschaft

mit Normverstößen,

was die vergangenen Zeiten

der Postkutschen, Pferdebahnen

und Gaslaternen in der

Beschreibung Fontanes noch

immer aktuell macht. „Mich

ekelt, was ich gethan“, sagt

die Ehebrecherin Effi Briest,

„aber was mich noch mehr

ekelt, ist eure Tugend“.

Fontane warnte vor scheinbar

unveränderlichen Wahrheits-

und Moralbegriffen.

Die im Kaiserreich als Duell

getarnten „Ehrenmorde“, wie

einer in „Effi Briest“ begangen

wird, waren ihm Beispiel

für die überholten Moralauffassungen

der preußischen

Oberschicht. Fontane wurde

immer kritischer gegen einen

„beschränkten, selbstsüchtigen

Adel“, „ewige Reserveoffiziere“

und „bornierte Kirchlichkeit“.

Sein Leben und Werk war

mit der lebendigen Literatur-,

Alltags-, Kneipen- und

Künstlerszene in Berlin,

Leipzig und Dresden verbunden.

Dazu gehören die rasante

Technik- und Kommunikationsentwicklung

des Eisenbahn-

und Telegrafenzeitalters

sowie der beginnende

Massentourismus.

Zeuge des Wandels im

aufstrebenden Berlin

Schon 1844 nahm Fontane

an einer der ersten touristisch

organisierten Reisen nach

London teil. Seine Schottland-Reisen

und -Berichte reflektieren

ausführliche Landschaftsbeschreibungen,

die

damit seine „Wanderungen

durch die Mark Brandenburg“

vorwegnahmen.

Diese Berichte nehmen

auch Zeitungsmeldungen

über Katastrophen wie Eisenbahn-

und Fährunglücke oder

Brückeneinstürze auf, immer

wieder kommt der Journalist

und Amateur-Historiker Fontane

durch.

In London war Fontane vor

allem als Zeitungskorrespondent

und Pressemitarbeiter

der preußischen Botschaft tätig.

Er schrieb „Kriegsbücher“

vom Deutsch-Dänischen

Krieg 1864, vom Preußisch-Österreichischen

Krieg 1866 und vom Krieg gegen

Frankreich 1870/71, bei

dem der Reporter als „Spion“

in Gefangenschaft geriet. Bismarck

intervenierte, sodass

er freikam.

In der Heimat aber war Fontane

vor allem Zeuge des rasanten

Wandels der boomenden

Reichshauptstadt Berlin,

was sich in Gesellschaftsromanen

wie „Frau Jenny Treibel“,

„Stine“ oder „Irrungen,

Wirrungen“ niederschlug.

Als langjähriger Theaterkritiker

mit Stammsitz Nr. 23 im

Königlichen Schauspielhaus

am Gendarmenmarkt begleitete

er das Bühnenleben Berlins

mit „Star-Autoren“ wie

Henrik Ibsen und Gerhart

Hauptmann.

Neben D’Apriles Werk

„Fontane –ein Jahrhundert

in Bewegung“ gibt es eine

Latte weiterer neuer Bücher,

die sich dem Dichter widmen.

Einige dieser bereits 2018 erschienenen

Bücher sind eine

Fundgrube. So verknüpft Regina

Dieterle in „Theodor

Fontane“ Leben und Werk

die „Wanderungen“ mit den

im Alter entstandenen Romanen:

Seine Beobachtungen in

Brandenburg habe er in die

Romane eingeflochten.

Der Potsdamer Literaturwissenschaftler

Peer Trilcke,

Leiter des Fontane-Archivs:

„Seine Bücher lassen sich als

gute Unterhaltung lesen. Es

geht mit viel Herzschmerz

um große Themen wie Mord

und Totschlag, Liebe und

Ehebruch. Aber zugleich arbeiten

die Texte mit einem

doppelten Boden. Die Figuren

werden in ihren gesellschaftlichen

Brüchen, in ihrem

Scheitern an den Regeln

und Konventionen gezeigt.“

Trilcke gehört zu den Organisatoren

des Fontane-Jahres.

Im Mittelpunkt steht

Fontanes brandenburgische

Geburtsstadt Neuruppin, wo

es eine Ausstellung geben

wird. Der Rundfunk Berlin-

Brandenburg hat eine App

entwickelt, mit der man auf

Entdeckungstour zu Fontane-Orten

gehen kann. GL


IMMOBILIEN

Der Wohnungs-Markt

in Ihrem KURIER

*

BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

Werrichtig berechnet,kann sparen

Experten geben Tipps für eine exakte Vermessung der Wohnfläche

Der Kaufpreis einer Immobilie,

die Höhe der Miete, aber

auch Nebenkosten und Hausratversicherung

sind meist

abhängig von der Quadratmeterzahl.

Doch je nach Methode

kann die Berechnung

ganz unterschiedlich ausfallen

und damit hohe Kosten

verursachen. Im schlimmsten

Fall zahlen Betroffene

für Wohnraum, den es gar

nicht gibt. Experten verraten,

worauf es bei der Berechnung

ankommt.

Berechnungsmethoden:

Derzeit gibt es zwei gerichtlich

anerkannte Methoden zur

Wohnflächenberechnung. Die

DIN-Norm 277, die aber kaum

Anwendung findet. In den

meisten Verträgen wird die

Verordnung zugrunde gelegt,

die im sozialen Wohnungsbau

sogar verpflichtend ist.

Welche Flächen zählen?

Nach der Wohnflächenverordnung

zählen nur die Grundflächen

der Räume, die ausschließlich

zur betreffenden

Wohnung gehören. Das können

neben den Wohnräumen beispielsweise

auch die Grundflächen

von Wintergärten,

Schwimmbädern und ähnlich

geschlossenen Räumen sein.

Auch Balkone, Loggien, Dachgärten

und Terrassen zählen

dazu. Nicht zur Wohnfläche gehören

hingegen sogenannte Zubehörräume

wie etwa Kelleroder

Abstellräume, Waschküchen,

Dachbodenräume, Garagen

oder Geschäftsräume.

Wie wird berechnet? Nur

Räume und Raumteile mit einer

Höhe von mindestens zwei

Metern werden zu 100 Prozent

zur Wohnraumfläche gezählt.

Bei schrägen Wänden bis zu

zwei Metern Höhe wird erst

alles ab einem Meter Raumhöhe

berechnet, aber nur zu 50

Prozent. Flächen unter einem

Meter werden außer Acht gelassen.

Für den Raum unterhalb

von Treppen gilt das Gleiche:

Erst bei einer Höhe ab einem

Meter bzw. ab der dritten

Treppenstufe wird die Hälfte

der Fläche angerechnet. Ebenso

unbeheizbare Wintergärten,

Schwimmbäder und Co.:

Sie werden nur zu 50 Prozent

angerechnet. Bei Balkonen,

Loggien und Terrassen beispielsweise

hängt es vom Vertrag

ab: In der Regel wird ein

Viertelihrer Flächeeingerechnet,

höchstens aber die Hälfte.

Bei Tür-, Fenster- und Wandnischen

kommt es darauf an,

ob sie bis zum Boden reichen:

Erst dann und mit einer Mindesttiefe

von 13 Zentimetern

werden sie auf die Wohnfläche

angerechnet.

Foto: Imago

Wie groß ist die Wohnung wirklich? Nachprüfen kann sich lohnen.

VERMIETUNG

Berlin

Friedrichshain-Kreuzberg

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

Marzahn-hellersdorf

Wir vermieten

1 bis 4Zim

merWohnun

gen inBerlinMarzahn und Ho

henschönhausen, ab ca.

400,00 € Bruttowarmmiete.

Gepflegte Anlagen in grüner,

ruhiger, dennoch zentraler Um

gebung. Einkaufen, Ärzte, Ki

tas, Schulen, öffentl. Verkehrs

mittel etc. in unmittelb. Nähe.

Wir freuen uns auf ein persönli

ches Beratungsgespräch mit Ih

nen. Informationen unter:

www.fortunaeg.de und Tel.:

03093 64 30. Angebote, die

das Leben schöner machen,

unter: www.kieznet.de

Pankow

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

Abkürzungen EnEV2014

Artdes Energieausweises

V ............... Verbrauchsausweis

B ............... Bedarfsausweis

kWh ........ Kilowattstunde

Energieträger

Ko ............ Koks,Braunkohle,Steinkohle

Öl ............ Heizöl

Gas .......... Erdgas,Flüssiggas

FW ........... Fernwärmeaus Heizwerk

oder KWK

Hz ............ Brennholz, Holzpellets,

Holzhackschnitzel

E .............. Elektrische Energie

(auch Wärmpumpe), Strommix

Baujahr des Wohngebäudes

Bj .............. Baujahr

Energieeffizienzklasse des

Wohngebäudes

A+ bis H, zum Beispiel B

Echtlokal!

Ihr Anzeigenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

TrepTow-KöpenicK

Oehmcke

Immobilien

Wir wünschen unseren Kunden

einen guten Start ins neue Jahr!

( 6779980

EIGENTUMSWOHNUNGEN

Berlin

Marzahn-hellersdorf

Oehmcke

Immobilien

suchen Häuser, Grundstücke und

Eigentumswohnungen in Berlin

und imUmland ( 6779980

Häuser

Berlin

Beratung: 033439 919-39

Ankäufe/Gesuche*

EBERHARDT

IMMOBILIEN

Treskowallee 96 ·10318 Berlin

Tel. 030 61 28 44 64

Eberhardt-immobilien@online.de

Wasmacheich mit meiner

Immobilie im Alter?

Verkaufen?

oder

SichereZusatzrente

mit lebenslangemWohnrecht

durch Verkauf auf Rentenbasis?

x Wirermitteln den Verkaufswert

Ihres Hauses oder Wohnung

und die Höhe Ihrer monatl.Rente.

x Vertraulich und kostenfrei.

x DurchIHK-geprüftenGutachter.

www.Eberhardt-immobilien.de

Beuen e un n unere

uterau:

Gartenstraße 23

15366 Hoppegarten OT Hönow

Mo-Fr 15-18 Uhr Sa/So 11-16 Uhr

r eraten e gern

OEHMCKE

I mm o b i l i e n

über 60 Jahre in Berlin

sucht Ein- und

Zweifamilienhäuser

&Grundstücke

Grünauer Str. 6,12557 Berlin-Köpenick

030-6 779980

www.Oehmcke-Immobilien.de

Unsere Erfahrung istIhreSicherheit

über 60 Jahre in Berlin

Immobilien

OEHMCKE

Bis 750.000€

Einfamilien

haus dringend

gesucht

MoSo 822 ( 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

Immobilie

verkaufen?

Nur mit DEM

Bachmann!

MoSo 822 ( 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

ZukunftinKinderhände–mit

einem

Testament helfen

DasDeutscheKinderhilfswerke.V.

setztsich deutschlandweit für

dieBelange vonKindern und

derenRechteein.MitIhrem

Testament können Sieunsere

Arbeit unterstützen.

Informationen erhalten Sie

von Cornelia Teichmann unter

Tel. 030/30 86 93 -23oderper

E-Mail: teichmann@dkhw.de

www.dkhw.de


Häuser

Ankäufe/Gesuche*

25 Jahre

Uwe G. Bachmann

Immobilie verkaufen?

Verkauf mit Rund-um-Service

Mo-So

8-22 Uhr

GRUNDSTÜCKE

BrandenBurg

VERKÄUFE

Bis 300.000€

Grundstück

gesucht, auch mit Abrißhaus.

BACHMANN ImmobilienGmbH

Mo So822 ( 56 54 54 54

REISEMARKT

OSTSEE

Keine Kosten für Verkäufer

Verkauf Ihrer Immobilie

mit Rund-um-Beratung!

*Keine Kosten für Verkäufer!

030 / 55 15 67 03

www.immozippel.de

5 Sterne Bewertung von Verkäufern!

7

Echtmehr Raum!

Ihr Immobilienmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Winter an der Ostsee

in einem First-Class-Hotel

muss nicht teuer sein!

5 Ü/HP als 3-Gang-Abendmenü

Bis Februar 19 ab 299 € p.P./DZ

ab 01.März 19 ab 309 € p.P./DZ

Neptun Kühlungsborn Hotelbetriebs GmbH

Strandstr. 37 · 18225 Kühlungsborn

T. 03 82 93/63 0 · F. 03 82 93/63-299

wwww

.neptun-hotel.de

USEDOM

Winterspezial im Seebad Lubmin

•ab3ÜimDZinkl. Halbpension

•1Fl. Sekt auf dem Zimmer •tägl. 1Tasse Kaffee

und 1Stck. Kuchen •1×CD•tägl. Saunabesuch

p. P. 45,– €p.Nacht, gilt auch für die Weihnachtstage,

Verlängerungsnacht p.P.39,– €

Hotel „Am Park“, Kaufmann Jörg Seydel

Villenstr. 15·17509 Lubmin

www.hotelampark.m-vp.de ·Tel. 038354/222 72

MECKLENBURGISCHE SEENPLATTE

BRANDENBURG

POLEN

„Mee(h)rweh“

im Ostseehotel - Villen im Park auf Usedom


▪ 2x Übernachtung inkl. Frühstück

▪ 1x Cocktailtrilogie & 1x Abendessen

▪ Nutzung der 1.000 qm Bade- und

Saunalandschaft mit beheiztem

Außenpool und Außensauna im Park

ab 111,- € p.P. *

Reisezeitraum: ab sofort bis Mai (ausgenommen Feiertage!)

*Der „ab“-Preis gilt p.P. in der günstigsten Saisonzeit

und Zimmerkategorie. / WE-Zuschlag 10,-€ p.P.

Eine detaillierte Preisangabe erhalten Sie bei einer

unverbindlichen Buchungsanfrage.

ViP Kaiserbad Bansin Hotelbetriebs-GmbH & Co. KG

Seestraße 59 ▪ 17429 Bansin Telefon 038378-49990

www.vip-usedom.de

Feiertag adé –Entspannung an der See

3Übernachtungen incl. Frühstücksbüfett,

Schwimmbad und Sauna, W-LAN kostenfrei

E 135,- p.P.imDZ/Standard

gültig: imJanuar 2019

(Kapazitäten begrenzt, nur Neubuchungen)

Unsere Tipps 2019: 1Familie =1Preis

5o.7Ü/F f. 2Erw.&2K.ab € 510,-

14=10 o. 7=6 bei Anreise am 12.04. o. 13.04.

14=11 bei Anreise am 16.08.

mehr: www.kurhotel-heringsdorf.de

Kurhotel zu Heringsdorf GmbH &Co. KG

Delbrückstr.3,17424 Seebad Heringsdorf

Telefon 038378-82222

„Altes Gutshaus Federow”

direkt am Müritz-

Nationalpark

Hotel –Restaurant · Fürstlich wohnen zu soliden Preisen

Jetzt buchen für 2019

Fahrrad fahren –Wandern –Relaxen

Wasser –Schifffahrt –Natur pur

Fischadler –und andere Arrangements

Am Park 1·17192 Federow · l03991 67 49 80

5kmvom Heilbad Waren-Müritz entfernt!

Inh. Simone Rattmann www.Gutshaus-Federow.de

Winterzeit

am Döllnsee

Buchen Sie unsere

günstigen Tagespreise

– Genießen Sie unsere regionalen

kulinarischen Spezialitäten

– Lassen Sie sich in der Wellness-Lounge verwöhnen

– Nutzen Sie das Panorama-Schwimmbad

und die Saunen

Buchbar nach

Verfügbarkeit im Zeitraum

01.01.2019 bis 31.03.2019

ab 34,50 p.P. im

Doppelzimmer

Tel.: 039882/ 63 - 0 oder www.doellnsee.de

Hotel Döllnsee GmbH & Co. KG

Döllnkrug 2 − 17268 Templin







Winterliche Kur im 4-Sterne-Hotel

in Bad Flinsberg schon ab288,– €

7Ü/HP, Abholung vom Hbf. Görlitz,

gilt vom 14.01.–24.02.2019

Park Hotel****KUR &SPA

W. Buczyński Sp.J., ul.Orzeszkowej 2,

59-850 Świeradów-Zdrój

+48757816229, www.parkhotel.pl

STELLENMARKT

Nähe ist

diebeste

Medizin

RONALD McDONALD

HAUS BERLIN-WEDDING

www.mcdonalds-kinderhilfe.org

SPENDENKONTO

Deutsche Bank AG

IBAN DE77100700000036

631000

BIC DEUTDEBBXXX

19

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Erf. und zuverlässige Reinigungskraft

(w/m) für die Unterhaltsreinigung

für verschiedene

Objekte in Tempelhof und

Spandau gesucht. Wir bieten eine

Festanstellung von 20-30

Std./Woche von Mo-Fr in der

Zeit von 08:00 –12:00 Uhr bzw.

11:00 – 14:00 Uhr. Tariflohn.

Führerschein Klasse Berforderlich.

Bei Interesse bitte von Mo-

Fr 09.00-16.00 Uhr unter Tel.

030 556882-0 melden oder unter

Bewerbung@flex-service.de.

Erf. und zuverlässige Reinigungskraft

(w/m) für die Unterhaltsreinigung

für unser Objekt

in Spandau gesucht. Wir bieten

eine Festanstellung von 12,5

h/Woche von Mo-Fr in der Zeit

zwischen 10:00 –12:30 Uhr. Tariflohn.

Bei Interesse bitte von

Mo-Fr 09.00-16.00 Uhr unter

030 556882-0 melden oder unter

Bewerbung@flex-service.de.

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer/innen

(von Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und

Behindertenbeförderung für das

gesamte Stadtgebiet Berlin. Arbeitstage:

Mobis Fr,Wochenende

generell frei. Bei Interesse

bitte telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Suchen Kraftfahrer/in f. Absatzcontainer-

Fahrzeuge im Berliner

Stadtverkehr Standort Altlandsberg.

Tel.: 0163 -300 012 9


*

SPORT

NACHRICHTEN

WM-Ziel: Medaille

Foto: dpa

Handball –Christian Prokop

(Foto) gibt bei der

Heim-WM ab 10. Januar

die Medaillenspiele als Ziel

aus. Hauptziel sei das Erreichen

des Halbfinales, sagte

der Bundestrainer.

Froome lässt Giroaus

Rad –Der viermalige Tourde-France-Sieger

Chris

Froome (33) verzichtet für

die Große Schleife auf seine

Titelverteidigung beim Giro

d’talia. 2018 hatte der

wegen der Salbutamol-Affäre

umstrittene Brite erstmals

beim Giro triumphiert

und damit einschließlich

der Vuelta in Spanien drei

große Landesrundfahrten

nacheinander gewonnen.

Tour de hinterher

Skilanglauf –Victoria Carl

(Zella-Mehlis) als 28. und

Sandra Ringwald (Schonach/29.)

verfehlten im

zweiten Sprint der Tour de

Ski die Top-Plätze deutlich.

In Val Müstair siegte wie

schon zum Auftakt die

Schwedin Stina Nilsson.

Williams jagt Rekord

Tennis –Serena Williams

(USA) hat 2019 nur ein Ziel:

mit einem Grand-Slam-Sieg

den Allzeit-Rekord der

Australierin Margaret

Court einstellen (24 Siege).

HAPPY BIRTHDAY

Andreas Wecker

(Turner,OS1996,

WM 1995) zum 49.

Florian Busch (Eisbären)

zum 34.

Henrik Pedersen (ehem. 1. FC

Union, Co-Trainer) zum 41.

TV-TIPPS

EUROSPORT

6.00 -8.00 Tennis: Männer-Turnier

in Brisbane 11.45 -12.45,

13.45 -14.45 Langlauf,Tour de

Ski: 4. Etappe in Oberstdorf

SPORT1

19.25 -22.00 Eishockey,DEL:

München-Nürnberg

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Fotos: Imago, City-Press

BUNDESLIGA

Hoffenheim–FC Bayern • •••

Fr., 18.1., 20.30

Leverkusen–Gladbach • • • • Sa., 19.1., 15.30

Stuttgart–Mainz • •••••••••••

Sa., 19.1., 15.30

Frankfurt–Freiburg •••••••••

Sa., 19.1., 15.30

Augsburg–Düsseldorf • ••••

Sa., 19.1., 15.30

Hannover–Bremen • ••••••••

Sa., 19.1., 15.30

Leipzig–Dortmund ••••••••••

Sa., 19.1., 18.30

Nürnberg–Hertha BSC • •••

So., 20.1., 15.30

Schalke–Wolfsburg • ••••••

So., 20.1., 18.00

1. Dortmund 17 44:18 42

2. FC Bayern 17 36:18 36

3. Gladbach 17 36:18 33

4. Leipzig 17 31:17 31

5. Wolfsburg 17 27:22 28

6. Frankfurt 17 34:23 27

7. Hoffenheim 17 32:23 25

8. Hertha BSC 17 26:27 24

9. Leverkusen 17 26:29 24

10. Bremen 17 28:29 22

11. Freiburg 17 21:25 21

12. Mainz 17 17:22 21

13. Schalke 17 20:24 18

14. Düsseldorf 17 19:33 18

15. Augsburg 17 25:29 15

16. Stuttgart 17 12:35 14

17. Hannover 17 17:35 11

18. Nürnberg 17 14:38 11


*

MarkoGrujic haut sich mit der

Faust auf die Hertha-Fahne. Arm

in Arm mit Manager Michael

Preetz lächelt der Serbe.

DasMichael-Preetz-Interview, Teil II

„Ich versuchealles, damit

MarkoGrujic bleibt“

Gutfür Herthas Manager: Der Serbe brachte selbst von Beginn

an eine Laufzeit über zwei Jahre in die Verhandlungen mit ein

Von

WOLFGANG HEISE

und

PAUL LINKE

KURIER: Herr Preetz, skizzieren

Sie doch bitte mal die

Schritte, die dazu führen

könnten, dass Marko Grujic

länger als nur bis zum Saisonende

in Berlin bleibt.

Michael Preetz: Das könnte

ich tun, aber das würde nicht

dabei helfen, dass dieses Szenario

realistischer wird.

Es hilft auch nicht, wenn Pal

Dardai Grujic als den besten

Mittelfeldspieler bezeichnet,

den Hertha in den vergangenen

20 Jahren hatte, oder?

Das würde ich so unterschreiben.

Deswegen haben Sie auch

schnell widersprochen und

mit Marcelinho gekontert.

Ich habe deshalb widersprochen,

weil es nicht richtig ist.

Ich hätte auch viele andere

Spieler aufzählen können, die

hier großartig und zwar über

Jahre gespielt haben. Ich verstehe

Pal natürlich.

Marko ist

wichtig für uns.

Aber Teil dieses

Geschäfts ist

eben auch, dass

man manchen

Spieler nur auf

Leihbasis bekommt.

Und

dann muss man

sich in dem Moment,

wo man

das macht, darüber

im Klaren

sein, was das bedeuten

kann.

Wenn es außergewöhnlich gut

läuft, weckt man Begehrlichkeiten.

Wir sollten uns erst mal

freuen, dass er hier ist und uns

in dieser Saison hilft. Ich kann

nur sagen, dass ich permanent

im Austausch bin mit Liverpool.

Ich werde jedenfalls alles

versuchen, wenn es soweit ist.

Wie wichtig ist, was der Spieler

will?

Es ist nicht unwichtig, sonst

wäre Marko gar nicht hier. Er

gehört nicht zu den Spielern,

die sich vorschreiben lassen

wollen, wo es für sie langgeht.

Wenn man mit ihm spricht,

dann merkt man schnell, das ist

ein ganz wacher Junge. Er hat

sich vor der Leihe sehr intensiv

mit Hertha beschäftigt. Als er

sich dann mit seinem Klub an

einen Tisch gesetzt hat, gab es

vier Möglichkeiten. Und wir

können davon ausgehen, dass

Hertha da aus Liverpooler

Sicht nicht auf Nummer eins

stand –aber bei Marko schon.

Er hat gesagt, dass er unbedingt

nach Berlin will, weil er die

Möglichkeit hier am höchsten

eingeschätzt hat, das zu bekommen,

was er wollte, nämlich so

viel Spielpraxis wie möglich.

Und das hat er –inAnführungszeichen

gesetzt – auch so

durchgesetzt. Er hat ja auch,

ohne dass wir mit ihm darüber

gesprochen haben, von Anfang

an ein zweites Jahr ins Spiel gebracht.

Das stärkt den guten Ruf, den

sich Hertha als Ausbildungsverein

erworben hat.

Wenn wir potenziell neuen

Spielern Wege aufzeigen und

sie davon überzeugen wollen,

warum es der richtige Schritt

ist, zu uns zu kommen, dann

spielt das eine Rolle. Wir können

sagen: Hier, bitte schön, da

sind einige Namen, und jetzt

verfolg das bitte zurück, das ist

eins zu eins der Weg, den wir

mit dir auch gehen wollen.

Wenn man mit anderen konkurriert,

ist es schön, mindestens

dieses Argument auf seiner

Seite zu haben.

Ein anderes Argument ist der

Standort.

Natürlich spielt auch Berlin

eine Rolle. Wenn ein Serbe aus

Liverpool nach Berlin kommt,

dann können wir sicher sein,

dass er sich in dieser multikulturellen

Stadt schnell heimisch

fühlen kann. Ohne Berlin wäre

auch Salomon Kalou niemals

bei uns gelandet.

Sie haben ja keine Vorsätze.

Aber was ist mit Wünschen

für 2019?

Ein Wunsch für das neue Jahr

ist, dass es beim Thema Stadionbau

zu der Entscheidung

kommt, die wir uns alle wünschen.

Für die Weiterentwicklung

von Hertha wäre das ein

ganz, ganz großer Schritt.

Ein neuer Geldgeber sicherlich

auch?

Die Sponsorensuche ist ein

Kann, aber kein Muss. Durch

die Rückabwicklung sind wir

wieder im Vollbesitz unserer

Aktien, wir haben also gute

Voraussetzungen für einen

neuen Partner. Ein Investor

könnte die Zielsetzung natürlich

beschleunigen, wie ein Katalysator

wirken. Für ein längerfristiges

Festsetzen in der

Spitze wäre das nicht schlecht.

Die Bundesliga ist aber ein so

enger Wettbewerb, dass es

nach wie vor erst mal darum gehen

muss, unten nicht in

Schwierigkeiten zu kommen.

Ist die Bundesliga ein wirtschaftlich

fairer Wettbewerb?

Wir stellen uns dem Wettbewerb

und auch dem Rahmen, in

dem der Wettbewerb stattfindet.

Wenn wir auf die 50+1-Diskussion

abheben, dann verfolgen

wir intensiv und interessiert,

was passiert. Wir glauben,

dass letztlich jeder Verein für

sich entscheiden muss, wie er

damit umgehen würde, wenn

denn beispielsweise eine neue

Rechtsprechung käme. Das ist

eine Frage, die wir, alleine

schon fixiert durch die Satzung,

mit den Mitgliedern besprechen

müssten. Was sind die

Voraussetzungen? Wie setzt

man die um? Und auch da kann

ich mir vorstellen, dass der

Standort eine große Rolle spielen

kann. Es ist aber auch lohnend,

vor dem Hintergrund der

bestehenden Regularien zu

kämpfen, um weiter nach vorne

zu kommen. Wir haben zum

Beispiel wahnsinnige Sprünge

gemacht im Bereich der Fernseheinnahmen

oder beim

Marktwert unserer Mannschaft

–und das ohne einen Investor.

Würden Sie zum Beispiel saudisches

Geld annehmen?

Wir schauen schon sehr nach

Unternehmen, die zu uns passen.

Foto: City-Press

SEITE21

BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

Neues Glück

Fünf Wünsche,

damit die Saison

noch zu retten ist

Berlin –Vizemeister Eisbären

geht weithinter den eigenen

Ansprüchen ins Jahr 2019.

Wenn jetzt nicht

die Aufholjagd

beginnt, ist die

Saison im Eimer.

Um sie zu retten,

brauchteszwar

noch keine gute

Fee, aber ein paar Wünsche

solltentrotzdem wahrwerden.

Verpfeif dir, Verletzungshexe!

Teilweise bis zu neun

Stammspieler fehlten, dauernd

mindestens vier. Das reicht

jetzt, verflucht noch mal.

Keinedummen Strafen!

Insgesamt sind es schon 496

Minuten, oftmals kostete das

Unterzahlspiel viele Punkte.

Mehr echte Torgefahr! Die

Eisbären schießen viel, treffen

aber wenig. 94 Tore nach 34

Spielensind für den Rekordmeisterein

Witz. Bei fünf gegen

fünf klemmt es seit Saisonstart.

Erstes Saisontor von Jens

Baxmann! Ein Knipser war der

Verteidigernie, aber ohne Jubel

über einen eigenen Treffer

blieb er in den letzten zwölf

Jahren nie. Hau rein, Baxi!

Heim-Stärke! Zuletzt sechs

Pleitenbei sieben Spieleninder

MB-Arena sagen alles.Sorgt

dafür, dass die Gegner endlich

wieder schon mit schlotternden

Knien anreisen.

Und am besten schonheute

gegen Iserlohn (19.30Uhr) damit

anfangen. WIEZO

Jens Baxmann wartet immer noch

auf sein erstes Saisontor.

DEL

Eisbären–Iserlohn ••••••••••••••

heute, 19.30

Schwenningen–Düsseldorf • •heute, 19.30

Mannheim–Wolfsburg • ••••••••

heute, 19.30

Bremerhaven–Augsburg • •••••

heute, 19.30

Köln–Ingolstadt •••••••••••••••••

heute, 19.30

Straubing–Krefeld ••••••••••••••

heute, 19.30

München–Nürnberg • ••••••••••

heute, 19.30

1. Mannheim 34 120:79 72

2. München 34 106:81 65

3. Düsseldorf 33 106:81 63

4. Augsburg 35 107:87 63

5. Köln 35 91:88 57

6. Bremerhaven 34 110:102 56

7. Straubing 34 100:95 56

8. Ingolstadt 34 102:97 54

9. Eisbären 34 94:96 50

10. Krefeld 34 93:109 44

11. Nürnberg 32 101:99 35

12. Iserlohn 33 105:125 34

13. Wolfsburg 34 78:125 33

14. Schwenningen 34 70:119 29


22 SPORT BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019 *

50

Schumi

Michael Schumacher

(49) ist ein deutscher

Sport-Held, neben Max

Schmeling (†99), Franz

Beckenbauer (73) und

Boris Becker (51) der

Größte. Heute wird Schumi

50 Jahre alt. Mit dieser

Serie würdigen wir

die einzigartige Karriere

des Kerpeners. In jedem

Serienteil kommt ein

Zeitzeuge der jeweiligen

Epoche zu Wort.Im9.und

letztem Teil ist es RTL-

Kult-Reporter KaiEbel.

Rote Perücken zum ersten

Ferrari-Titel 2000: Michael

Schumacher,Bruder Ralf und

RTL-Reporter KaiEbel (v.l.).

KaiEbel über den Fahrer und Menschen

„Michael verfuhr

1996, Hockenheim:

KaiEbel (M.) interviewt

Schumi (l.) und Rivale

Damon Hill.

nachdem Schicksalsprinzip“

Fotos: RTL,Getty

Michael Schumacher (49) und die Medien –ein nicht immer einfaches Thema,

das von Geben und Nehmen geprägt war. Ohne die frühe Berichterstattung

über das Talent aus Kerpen vielleicht hätte Michael nie die Chancen

bei Mercedes und in der Formel 1bekommen. Zeitungen und Fernsehen

profitierten dann von seinem Erfolg. Einer, der von Anfang an dabei

war, ist Kai Ebel (54). Der RTL-Boxengassenreporter interviewte Schumi

20 Jahre lang und lernte nebenbei auch den Menschen und Familienvater

Michael gut kennen.

Von

KAI EBEL

Michael und ich kennen uns ja

schon lange. Wir kamen beide

Anfang der 1990er-Jahre in die

Formel 1. Wir waren nicht die

dicksten Kumpels, aber unser

Verhältnis war immer von gegenseitigem

Respekt geprägt.

Ich respektierte seine enorme

Leistung als Rennfahrer und

ich denke, Michael respektierte

mich als Reporter.

Er war zwar als Rennfahrer

extrem ehrgeizig und knallhart,

aber wenn er ausgestiegen ist,

war er ein ganz anderer

Mensch. Da war er höflich,

menschlich und lustig.

In angenehmer Erinnerung

ist mir ein Interview in Monza.

Ich hatte mich schon umgedreht,

da tippte er mir auf die

Schulter –und verkündete vor

laufender Kamera live die erste

Schwangerschaft seiner Frau.

Nach seinem Comeback wirkte

er auch viel entspannter, er

ging deutlich lockerer mit kritischen

Fragen um. Eigentlich

schade, dass er 2012 endgültig

aufgehört hat. Ich dachte, er

verlängert noch einmal bei

Mercedes und erntet die Früchte

seiner Aufbauarbeit.

Dann war Michael plötzlich

Privatmann und wir haben 2013

sechsmal eine Roadshow für

seinen Sponsor DVAG gemacht,

zum letzten Mal kurz

vor Weihnachten. Ich habe ihn

auf der Bühne eine Stunde lang

interviewt. Wir sprachen über

die Formel 1, aber auch viel

über sein neues Leben, neue

Herausforderungen, neue Ziele

in seinem Leben nach dem Motorsport.

An diesem letzten Abend erzählte

er mir dann nach der

Show, dass er am nächsten Tag

mit der Familie in den Skiurlaub

nach Méribel aufbrechen

wolle. Er war total euphorisch,

freute sich riesig auf die unbeschwerte

Zeit mit Familie und

Freunden im Schnee.

Dann dieser 29. Dezember:

Ich saß daheim auf meiner

Couch, sah fern. Plötzlich lief

ein Lauftext durch: Schwerer

Unfall von Michael Schumacher.

Ich sagte mir: So ein

Quatsch, der ist nicht mit dem

Auto oder Motorrad unterwegs,

der ist im Urlaub. Das

kann nicht wahr sein.

Als dann erstmals das Wort

Skiunfall erwähnt wurde, wurde

mir bewusst, dass es wohl

stimmt. Aber weil es hieß, er

habe den Hubschrauber selber

herangewinkt, dachte ich, dass

es nicht so schlimm sein würde.

Aber mit jeder Meldung wurde

es dramatischer.

Am Tag danach hieß es, er sei

zu schnell in ungesichertes Gebiet

gefahren. Das konnte ich

nicht glauben. Michael wollte

sich nie als Adrenalin-Junkie

sehen. An diesem Abend haben

wir noch genau darüber gesprochen.

Er hat mir lange erklärt,

dass das für Außenstehende

zwar oft so aussieht, als

wenn er süchtig nach Risiko

und Geschwindigkeit sei. Fakt

sei aber, dass er sich ganz langsam

an jedes Limit herantaste.

Er beherrscht seine Geräte, ob

es nun ein Auto, ein Ski oder ein

Motorrad ist. Wenn wir Normal-Autofahrer

das Gefühl

haben, superschnell unterwegs

zu sein, dann ist das für einen

Michael Schumacher vergleichsweise

wie rückwärts

einparken. Er hat einfach, wie

alle Formel-1-Piloten, ein anderes

Verhältnis zur Geschwindigkeit.

Er sagte mir, dass er nie

unkontrolliert drauflosfährt.

Dass er die Geschwindigkeit

kontrolliert. Michael bestand

darauf, dass er nicht süchtig

nach Risiken ist. Da hat er viel

Wert darauf gelegt.

Er war aber sicherlich kein

kopfloser Raser. Michael glaubte

bei so etwas sogar an Schicksal.

Zu mir hat er einmal gesagt:

Ich verfahre nach dem Schicksalsprinzip.

Ich kann nicht Dinge

nicht tun, weil etwas dabei

passieren kann. Wenn etwas

passiert, dann ist es vielleicht

Schicksal.

So nehme ich es auch heute

hin. Natürlich vermisse ich Michael.

Ich kenne keinen in der

Formel 1, der Michael nicht

vermisst. Er ist immer noch ein

großes Thema. Noch heute vergeht

fast kein Tag, an dem ich

nicht gefragt werde, ob ich

wüsste, wie es Michael geht.

Das Interesse an seinem

Schicksal ist ungebrochen.

Die Fortsetzung folgt mit

Sohn Mick. Ich habe mich zuletzt

beim Rennen in Österreich

mit Mick unterhalten und

habe einen ganz tollen Eindruck

von ihm. Er ist ein sehr

aufgeräumter und aufgeweckter

junger Mann, der weiß, was

er will. Er hat eine tolle Kinderstube

genossen. Das zeigt, dass

er im Schatten seinen scheinbar

übermächtigen Vaters gut gediehen

ist. Mick macht den

nächsten Schritt in die Formel 2

und es ist ja kein Geheimnis,

dass sein Ziel die Formel 1ist.

Ich würde mich freuen, dann

den nächsten Schumacher zu

interviewen.

Ende


* BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

Ei, ei, ei!

SPORT 22

Platz 2! Eisenbichler

erneut hauchdünn

hinterm Überflieger

Eisei hetzt die Ski-Kobra

Garmisch-Partenkirchen –

Das ist ja der blanke Wahnsinn!

Markus Eisenbichler

(27) ist auch beim Neujahrsspringen

derjenige, der

Überflieger Ryoyu Kobayashi

(22) die Stirn bietet.

Der

kernige

Bayer aus

Siegsdorf

hetzt die

überragende

japanische

Ski-Kobra und ist

im Kampf um den Gesamtsieg

bei der Vierschanzentournee

Schlangenbeschwörer

Nr. 1.

22 cm fehlten Eisenbichler,

den alle Skisprung-Welt nur

Eisei ruft, zum Auftakt in

Oberstdorf auf Kob(r)ayashi,

in Garmisch ist es etwa ein

Meter! Egal, das Schanzen-

Märchen geht weiter. Der

neue deutsche Super-Adler

verneigte sich lächelnd vor

seinem Rivalen Kobayashi,

ließ dann der Freude freien

Lauf: „Klar hab ich gehofft,

dass es für meinen ersten

Weltcupsieg reicht. Trotzdem

genieße ich das. Man erlebt

nicht alle Tage, dass man

auf dem Podest steht.“

Ist aber was, an das sich

Eisei gewöhnen könnte.

Zähne gezeigt,Faust geballt: Markus Eisenbichler ist in großer Form und im

Rennen um den Tournee-Gesamtsieg zur Halbzeit richtiggut dabei. Da staunt

auch die sensationelle Ski-KobraRyoyuKobayashi nicht schlecht.

Vorm dritten Tournee-Springen

am Freitag in Innsbruck weiß er,

dass er der Kobra die Giftzähne

ziehen kann: „Ich fühle mich

saugut und bin in einer extrem

guten Form. Jetzt hoffe ich, dass

es in den nächsten Tagen mal

reicht. Wenn ich zwei super

Sprünge runterbringe, ist Kobayashi

schlagbar.“

KONTAKTE

GirldesTages :Blanche

Bundestrainer Werner Schuster

traut seinem neuen Vorflieger

inzwischen alles zu: „Jeder

gelungene Sprung gibt ihm mehr

Selbstvertrauen. Der erste war

richtig geil. Das ist jetzt eine tolle

Ausgangsposition. Markus

springt eine fantastische Tournee.“

Und will das weiter tun.

Auf geht’s, Eisei!

OM

SIE FÜR IHN

14 - 6

Uhr

Fotos: Getty

Straßmannstr. t 29,Fr´hain 18+

v 4264445

ww

w w.carena-girls.de

Ergebnisse

Vierschanzentournee,2.Springen

in Garmisch-Partenkirchen:

1. RyoyuKobayashi (Japan)

266,6 Pkt.(136,5m/133,0 m);

2.Markus Eisenbichler (Siegsdorf)

264,7(138,0/135,0);

3.Dawid Kubacki (Polen) 256,2

(133,5/133,0); 4. Roman Koudelka

(Tschechien) 253,8 (133,0/

134,5); 5. JunshiroKobayashi

(Japan) 249,4 (131,0/131,5);

6.Kamil Stoch (Polen) 249,2

(129,0/134,0); 7. Stephan Leyhe

(Willingen) 249,0(128,0/

135,0); ... 18. David Siegel

(Baiersbronn) 236,3(125,0/

129,0); 20. Karl Geiger (Oberstdorf)

235,8(127,0/130,0); 24.

RichardFreitag (Aue)231,8

(132,5/123,0); 29.Constantin

Schmid (Oberaudorf)206,0

(123,5/121,5); 32. Andreas Wellinger

(Ruhpolding) 100,9

(118,5/-)

Gesamtwertung: 1. R. Kobayashi

548,9 Pkt.; 2. Eisenbichler

546,6; 3. Kubacki 526,0;

4.AndreasStjernen (Norwegen)

523,5; 5. Koudelka 518,2;

6.Stoch 516,8; ...9.Leyhe

509,0; 12. Geiger 498,7; 15.Siegel

486,5; 16. Freitag 482,8;

23.Schmid 432,6; 38. Wellinger

210,5

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Hallo mein Süßer.Ich

bin Blanche und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eine heiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 2 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

Echt heiß!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

BERLIN BEI NACHT

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6 Girls 18+

1245

9 Schöneweide Siemensstr. 27

viva-girls.de v 53606093

MODELLE GESUCHT

Modelle ges. 18+, Siemensstr. 27,

12459 Bln.-Köpenick, Wohnmöglichk.

vorh., 0172-3132332

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der vonhier


AUTO

Digitalradio

wird zum

Standard

2019 soll jedes zweite

Auto über DAB+ verfügen

Für viele Menschen gehört

Radiohören zum

Autofahren wie ein gutes

Glas Wein zu einem gelungenen

Abendessen. Wer seinen

Lieblingssender über

Ländergrenzen hinweg hören

möchte, setzt am besten auf

das Digitalradio DAB+. Und

das bald ohne Mehrkosten.

Was bisher in vielen Autos

nur gegen Aufpreis oder in

höheren Fahrzeugausstattungen

zu haben war, wird ab

2019 schrittweise Standard.

EU-Neuwagen werden dann

zusätzlich zum UKW-Empfang

für DAB+oder anderedigitale

terrestrische Übertragungen

gerüstet sein. Das hat

die EU beschlossen. Es gilt allerdings

eine Frist von zwei

Jahren, bis die Vorgabeinnationale

Gesetze aufgenommen

werden muss.

Dennoch zeigt der EU-Vorstoß,

dasssich die Digitalisierung

auch in diesem Bereich

durchsetzt. Bundesweit sind

inzwischen über 250 Programme

über Digitalkanäle

zu empfangen -Tendenz steigend.

Deutschlandradio beispielsweise

hat bereits in zwei

Verbreitungsgebieten als

erste öffentlich-rechtliche

Rundfunkanstalt komplett

auf digitalen Radio-Empfang

umgestellt, per UKW ist der

Sender dort nicht mehr zu hören.

Laut Digitalradio Büro

Deutschland, einer Gemeinschaftsinitiative

von öffentlich-rechtlichenund

privaten

Radiosendern und Geräteherstellern,

lag Anfang 2018 die

Quote von Autoradios mit

DAB+ bei rund 40 Prozent.

Anfang 2019 erwartendie Experten

einen weiteren Anstieg

um zehn Prozentpunkte.

Ab 2019 wird Digitalempfang

schrittweise Pflicht bei Neuwagen.

Foto: zVg

Foto: dpa

Im Mietwagen

geblitzt?

Wer im Spanien-Urlaub

gegen die Verkehrsregeln

verstoßen

hat, kann mit einer schnellen

Zahlung oft die Hälfte seines

Bußgeldes sparen.

Voraussetzung ist nach Angaben

des ADAC, dass der Betrag

binnen 20 Tagen ab Erhalt des

Bußgeldbescheids bezahlt

wird. Der Rabatt von 50 Prozent

werde für die meisten Verstöße

gewährt –zuschnelles

Fahren zählt zum Beispiel dazu.

Doch oft erreicht solch ein Bescheid

den Fahrer gar nicht direkt.

Denn viele Touristen sind

am Reiseziel nicht mit dem eigenen

Fahrzeug unterwegs,

sondern in einem Mietwagen.

Dessen Verleiher erhält dann

bei Verstößen den Bescheid, etwa

wenn der Nutzer geblitzt

wurde. Und das kann dann teuer

werden.

Denn oft lassen sich Mietwagenfirmen

vertraglich einräumen,

die Kreditkarte des Kunden

im Falle eines Bußgeldbescheids

mit einer Servicegebühr

zu belasten, sagt Frieder

Bechtel vom Portal billigermietwagen.de.

„Die kann mit

bis zu 40 Euro happig ausfallen.“

Sie wird aber nur dafür fällig,

dass das Unternehmen in

seinem System den Kunden

raussucht, der mit dem Fahrzeug

unterwegs war. Zusätzlich

belaste die Firma entweder

die Kreditkarte des Kunden mit

der Bußgeldsumme, oder sie

schicke den Bescheid zu, so

dass man selbst dafür zahlen

muss, erklärt Bechtel.

Der Anbieter Sixt zum Beispiel

geht je nach Behörde bei

der Bearbeitung von Bußgeldbescheiden

unterschiedlich

vor. Es gibt zwei Varianten, wie

das Unternehmen erläutert:

Entweder fordert die Behörde

die Daten des jeweiligen Fahrzeugmieters

an und wendet

sich direkt an ihn. Der kann

dann das Bußgeld bezahlen

oder anfechten. Oder aber die

Behörde fordert Sixt auf, in

Vorleistung zu gehen. Das Bußgeld

werde dann dem Mieter

berechnet. In beiden Fällen

wird außerdem noch eine Aufwandspauschale

fällig –wegen

des hohen Bearbeitungsaufwands,

so Sixt. Diese Regelung

sei branchenüblich.

Wer sich die Servicegebühr

sparen will, dem bleibt im

Zweifel nur eines: selbst tätig

werden,wenn man seinen Verstoß

mitbekommen hat.Bei ei-

BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

WerimMietwagen zu

schnell ist,mussoft

zusätzlich eine

Servicegebühr zahlen.

Oft kommt zum Bußgeld noch eine Gebühr.Die lässt sich vermeiden

nem Parkticket ist das vergleichsweise

leicht: „Das sollte

man vor Ort bezahlen, etwa

durch eine Einzahlung bei einer

Bank“, rät Bechtel. Schwieriger

wird esbei Blitzern, bei

denen die Polizei einen nicht

herauswinkt und direkt das

Bußgeld verlangt. Hier bleibt

einem nur der Versuch, die Polizeibehörde

vor Ort zu suchen,

um dort eventuell die

Strafe zu bezahlen, oder die

Behörde anzuschreiben und zu

bitten, dass diese den Bescheid

an einen selbst schickt und

nicht an die Mietwagenfirma.

Dafür gibt man seine Adresse

in Deutschland sowie das

Nummernschild des Mietwagens

an. Solch ein Schreiben

sollte idealerweise in Landessprache

oder auf Englisch formuliertsein.

GEBRAUCHTWAGEN

ANKÄUFE

Autoverwertung kauft jeden Pkw.;

Reparaturen, Ersatzteile, HU/AU.

Autorecycling GmbH, Bln.-Marzahn,BoxbergerStr.9,T.9309386

Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex, Blankenburger

Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155

SERVICE

SONSTIGE NUTZFAHRZEUGE

KFZ-Meisterservice Sponholz Reparatur

-Karosserie -Reifen -

TÜV, Coppistr.7,T.2915968

Echtmobil!

Ihr Automarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50


BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

BERLIN-RÄTSEL 25

Abrichten

von

Tieren

elektr.

Gerät

E-Book...

elektron.

Fahrwerkskontrolle

kaltes

Dessert

italien.

Frauenname

Plätze

österr.

Komponist

†1987

röm.

Kaiser

†211

Strom

zum

Beringmeer

französisch:

zehn

Pferdezucht

franz.

unbest.

Artikel

oriental.

Teppichwappenmotiv

hellhaarige

Menschen

Sience

Fiction-

Serie

(,Star ...‘)

Bereich

Honorar

Geist,

Witz

ärmelloser

Umhang

laut

schreien

griech.

Göttin

der Morgenröte

Volksgruppe

in Nepal

Strom

durch

Lüttich

antikes

griech.

Instrument

Bäume

des

Libanon

dt.

Presseagentur

(Abk.)

Mittel

gegen

Sodbrennen

nordam.

Grenzsee

aufbegehren

Männername

südfranzösische

Stadt

schweres

Metall

brit.

Pop-

Musiker

(Chris)

span.

surreal.

Maler

†1989

Zündschnüre

Fastenmonat

der

Moslems

ugs.:

entspannen

Gottesurteil

im MA.

11

LÖSUNGSWORT:

4

Frauenkurzname

Hauptstadt

der

Westsahara

indisches

Frauengewand

berühmter

Bassist

(Kurt)

franz.

Betonungszeichen

barocke

Theaterchöre

ungar.

Würdenträger

dehnbares

Garn

Kurgebühr

Puderzucker

Stricke

Abk.:

Lux

Initialen

des

Autors

May

Titelfigur

bei

Flaubert

Ostafrikaner

6

Geld

zurücklegen

Schifffahrtsgesellschaft

Geländer

Männername

Ackergerät

Stadt in

Frankreich

(Le ...)

Zufluchtsorte

USjamaik.

Sportler

5

Wikingerziel

in

Amerika

Novität

Umgangsformen

Verkehrszeichen

(Mz.)

8

musik.:

weniger

altröm.

Gott des

Waldes

russ.

Zarenname

spanisch:

Jahr

angriffsbereit

beobachten

Vorname

der

Schneider


südafrik.

Airline

(Abk.)

Abk.:

Knoten

Fußballstrafstoß

(Kw.)

englisch:

Bedarf

chem.

Zeichen

für

Chrom

Notizbuch

Sinken

der

Börsenkurse

Halbinsel

Costa

Ricas

10

die

eigene

Person

Berg in

Insbruck

(Tirol)

Augenflüssigkeit

Getreidesorte

ärztliche

Gehilfin

(Abk.)

Wissen,was

Appgeht!

Gratis: Täglich zum Feierabend

das Wichtigste des Tages direkt

auf Dein Smartphone.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

12

westafrikanischer

Stamm

Syntax

zusammengeschlossen

Großstadt

auf

Okinawa

(Japan)

US-

Filmstar

(Winona)

altröm.

Kaiser

(Mark)

Melde Dich jetzt an: berliner-kurier.de/whatsapp

Frauenkurzname

3

südam.

Orchideengattung

Hundertjähriger

Bücherfreundin

engl.:

bei

Scherz

1

byzant.

Kaiserin

†1050

Kfz-Z.

Rendsburg

Pilotenkabine

im Flugzeug

amerikanischer

Bauer

Bibelteil

(Abk.)

aktuell

Bericht,

Meldung

Stadt in

NRW

Kfz-Z.

Hanau

Freizeitfischer

nicht

eine

Strenge

9

Abk.:

Indiana

(USA)

BK-ta-sr-22x29-1836

pfälz.:

Kirmes

schweiz.

Kurort

im Oberengadin

beeindruckt

Tennisplatz

(engl.)

aha!

Luftreifen

Stütztau

am

Segelmast

Lachsforelle

Halbton

unter G

buddh.

Kultbau

Kfz-Z.

Stralsund

2

Kfz-Z.

Weimar

französisch:

Gold

geschlossen

italienischer

Artikel

altgriech.

Tyrann

Initialen

der

Luxemburg


Insel

vor Dalmatien

Augenschließfalten

dt.

Zirkusunternehmen

Auflösung von gestern

E B A P H

A M T S E I D TZEN O LATEAU SUE T

BUNDU EMPUS N Z O L S

P A TI M U

T D E G

Z ESTS N M L B OA

J

K O T A

S O A

K A IL S

AUE O U

B R U N DENSE IST

P EPLIK R

I

S U M

CENE T ITAT S

B

H

L V AKTI

R O IKT

CK K T

N A R O K A M I RZAC

F KRO K O AFAN V I OHR

S E R I E

M ADAT N N D I

S E TS A P

K A L U EDEZ R S I E

A DOLF I A M M AKAI N

B T R RAO A M

A P A N S G E

U N K T N F L M

VO RTAEUSCHEN

B

O

SNIEN

R

AUS

C

LEAR

I

I

Z

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

7

Hornklee

wohltuende

Hilfe

int.

Kfz-K.

Tunesien

F J

A R O M

U SEPH AD

B L O

E H

Z EIT C I

T E LA M

B

R A

F U E H R

N R O

L IKAT F M

L

H L U N

E R

C

E N KE L

D

ELE B

O G A

E G LI

AKI F

I

L P

E H

D I

C AT O

LE

F O

A

A

R

E

I

L

E

G

U

NITAET

A

KTIV

L

OVE

K

NOEDEL

K

RALLE

A

ESTHET


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.30 ZDF-Morgenmagazin 9.05 Live

nach Neun 9.55 Sturm der Liebe 10.45

Meister des Alltags 11.15 Werweiß denn

sowas? 12.00 Tagesschau 12.15 ARD-

Buffet. Smartphone-Kalender – so

funktioniert's /Gute Idee: Wandbild mit

Lama aus Textil /Clip: Käse /Sprach-

PC hörtnicht /Winkekatze

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen Special

Telenovela

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Verrückt nach Meer

Der Hummerkönig von Tonga

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: CosmaShiva

Hagen, Nina Hagen

18.50 BJRentnercops

Wereinmal lügt ... Krimiserie

20.00 Tagesschau

5.15 Deutschland von oben 5.30 ZDF-

Morgenmagazin. Moderation: Wolf-

Christian Ulrich, Harriet von Waldenfels,

Mitri Sirin 9.05 Volle Kanne –Service

täglich 10.30 Notruf Hafenkante.

Einmal gewinnen. Krimiserie 11.15

SOKOStuttgart. Tödliche Heilung. Krimiserie

12.00 heute 12.10 drehscheibe

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

TodimKino. Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOWismar

Todeines Helden. Krimiserie

18.54 Lotto am Mittwoch

19.00 heute

19.25 BJDie Spezialisten –Im

Namen der Opfer

Im Bunker.Krimiserie

6.00 Guten Morgen Deutschland. Moderation:

Jennifer Knäble, Florian Ambrosius

8.30 Gute Zeiten, schlechte

Zeiten 9.00 Unter uns 9.30 Freundinnen

–Jetzterst recht 10.00 Die Superhändler

–4Räume, 1Deal 11.00 Der

Nächste, bitte! 12.00 Punkt 12. Moderation:

Roberta Bieling

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Meine Geschichte–Mein

Leben Doku-Soap

16.00 Meine Geschichte–Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Matthias Killing, Karen Heinrichs 10.00

Ice Age 2– Jetzt taut's. Animationsfilm,

USA2006 11.50Zoomania. Animationsfilm,

USA 2016. Judy Hopps’

Traum ist endlich wahr geworden: Die

Häsin wird Polizistin in der Metropole

der Tiere: Zoomania.

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

17.30 Schicksale –und plötzlich

ist alles anders Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

18.30 B Alles oder Nichts

Soap

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.15 Grandfathered 5.35 Baby Daddy

6.25 Eine schrecklich nette Familie

7.25 Eine schrecklich nette Familie

8.20 Last Man Standing 9.15 Last Man

Standing 9.40 Fresh off the Boat 10.35

Mike &Molly 11.00 How IMet Your Mother

12.00 2Broke Girls 12.25 2Broke

Girls 12.55 Mom

13.20 B Twoand aHalf Men

13.45 B Twoand aHalf Men

14.10 B Twoand aHalf Men

14.35 The Middle

15.05 The Middle

15.35 B The Big Bang Theory

DasConan-Spiel /Planet Bollywood.

Comedyserie

16.30 B The Big Bang Theory

Homo Novus Automobilis

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 Die Simpsons

Die Sippe auf Safari /Trilogie

derselben Geschichte.

Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15TV-DRAMA

Bist du glücklich?

Dreizehn Jahre nach ihrer Trennung

merken Sonja (Laura Tonke, l.) und

Marc (Ronald Zehrfeld, r.), dass es

noch einiges aufzuarbeiten gibt.

20.15 TV-KRIMINALFILM

Marie Brand und der Reiz derGewalt

Als ein Polizist angeschossen wird,

haben Simmel (Hinnerk Schönemann,

l.) und Brand (Mariele Millowitsch,

r.)einen neuen Fall.

20.15 DOKU-SOAP

Der Bachelor

Der ehemalige Basketball-Profi Andrej

Mangold aus Hannover hat die

Qual der Wahl. 20 Single-Frauen

buhlen um seine Gunst.

20.15 DOKUMENTATIONSREIHE

Plötzlicharm,plötzlich reich

Luxusproblem: Alex, Tatjana und

Britt Jolig (v.l.n.r.) würden gerne

einemal wissen, wie es ist,wenn man

arm ist.Warum eigentlich?

20.15 SHOW

Galileo Big Pictures

Sich FotosimFernsehen ansehen ist

alles andere als langweilig. Jedenfalls

nicht wenn Aiman Abdallah die

Geschichten dahinter erzählt.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICBist du glücklich?

TV-Drama, D2018.

Mit Laura Tonke, Ronald

Zehrfeld, Eleonore Weisgerber.

Regie: Max Zähle

21.45 Tagesthemen

22.00 BJICBabylon Berlin

Folge 1+2.Krimiserie.

Im Rahmen seiner Ermittlungen

gegen einen Pornoring stößt

Kommissar Rath 1929 bei einer

Razzia auf ein brisantes Foto.

Daraufhingerät das Verhör mit

dem Pornoproduzenten König

außer Kontrolle.

23.30 1929 –Das Jahr Babylon

Dokumentation

0.15 Nachtmagazin

0.35 BJICBist du glücklich?

TV-Drama, D2018.

Mit Laura Tonke, Ronald

Zehrfeld, Eleonore Weisgerber.

Regie: Max Zähle

2.10 BJICBabylon Berlin

Folge 1+2.Krimiserie

3.40 1929 –Das Jahr Babylon

Dokumentation

4.25 Deutschlandbilder

4.50 Brisant

Magazin

SRTL

15.20 ALVINNN!!! und die Chipmunks

15.50 Trolljäger 16.15 5Freunde 16.40

Grizzy &die Lemminge 17.15 Dennis &

Fletscher 17.50 Inspector Gadget 18.10

Die Tomund JerryShow 18.45 Woozle

Goozle 19.15 Bugs Bunny &Looney

Tunes 19.45 ALVINNN!!! und die Chipmunks

20.15 Dr. House 23.00 Dr.

House 23.55 Böse Mädchen

3SAT

14.10 Die sprechenden Felsen der Aborigines

15.00 Die Magie des Leoparden

15.30 Juwel der Elefantenküste –Afrikas

Wunderland iSimangaliso 16.20 Im

20.15 BJIEMarie Brand

und der Reiz der Gewalt

TV-Kriminalfilm, D2018. Mit

Mariele Millowitsch, Hinnerk

Schönemann, ShenjaLacher.

Regie: Nicole Weegmann

21.45 heute-journal

Wetter

22.15 Die neue Seidenstraße –

Chinas Griffnach Westen (1/2)

VonChina nach Pakistan

23.00 BJIETodeines

Mädchens (1/2) TV-Kriminalfilm,

D2014. Mit Heino Ferch,

Barbara Auer,Anja Kling.

Regie: Thomas Berger

0.30 heute+

0.45 Supermächte

Angst vor China?

1.30 Hungriger Drache

Chinas Gier nach deutschen

Firmen

2.00 Sotickt China

Anpassen oder versagen

2.45 Sotickt China

Dasschnelle Geld

3.30 Die neue Seidenstraße –

Chinas Griffnach Westen (1/2)

VonChina nach Pakistan

4.15 plan b

Reich der Königselefanten – Das

Tembe Wildreservat inSüdafrika 17.15

Sri Lanka –Insel der Hoffnung 18.05

Seychellen – Ein Meer von Farben

19.00 heute 19.20 Das Geheimnis der

Meister – Rembrandt 20.00 Tagesschau

20.15 ^ Maximilian. Das Spiel

von Macht und Liebe. TV-Historienfilm,

D/A 2017 21.45 Historische Seilbahnen

der Schweizer Alpen 22.00 ZIB 2 22.25

^ Die „Caine” war ihr Schicksal.

Kriegsfilm, USA1954 0.25 10vor10

SKY-TIPPS

Sky Cinema: 18.30 ^ Der SexPakt.Komödie,

USA 2018 Sky Cinema Hits:

20.15 Der Bachelor (1/9)

Doku-Soap. Neue Staffel

22.15 stern TV

Magazin. Moderation: Steffen

Hallaschka

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Niedere Instinkte. Krimiserie.

In den Bergen wird ein Toter

gefunden, dem mit chirurgischer

Präzision die Organe

entfernt wurden.

1.20 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Kopflos. Krimiserie. Eine Polizeistreife

entdeckt im Kofferraum

eines gestohlenen Autos

einen menschlichen Kopf.

2.15 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Mit dem Rücken zur Wand.

Krimiserie

3.00 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Blutiges Testament.Krimiserie

3.50 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Spurlos. Krimiserie

4.40 Der Nächste, bitte!

20.15 ^ Thor: Tagder Entscheidung.

Actionfilm, USA/AUS 2017 Sky Cinema+24:

20.15 ^ Fack Ju Göhte 3. Komödie,

D2017 Sky Cinema+1: 21.15 ^

Ostwind –Aufbruch nach Ora. Familienfilm,

D2017 Sky Action: 21.55 ^ 47

Meters Down. Horrorthriller, GB/USA/

DR 2017 Sky Cinema+24: 22.15 ^ 24

Hours to Live. Actionthriller, SA/CHN/

USA 2017 Sky Cinema Hits: 22.25 ^

Black Panther. Actionfilm, USA/SA/

COR/AUS 2018 Sky Cinema+24: 23.50

^ Tomb Raider. Abenteuerfilm, USA

2018 Sky Cinema Hits: 0.40 ^ Avengers:

Infinity War. Sci-Fi-Film, USA

2018 Sky Atlantic HD: 1.15 ^ Auf Treu

und Glauben. TV-Drama, USA2016

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 Plötzlich arm, plötzlich

reich –das Tauschexperiment

Dokumentationsreihe.

Mit Alexander Jolig (ehem.

„Big Brother”-Kandidat), Britt

Jolig, Tatjana Jolig

22.15 SAT.1Reportage

Stolz und Stütze –Endstation

Notunterkunft?

Die Reportage begleitet

Menschen im Kampf gegen

Armut und zeigt den Alltag

von Gerichtsvollziehern

Sabine Matthes.

23.15 Focus TV –Reportage

Letzter AuswegPfandleihhaus:

Schnelles Geld für Verzweifelte

0.20 Plötzlich arm, plötzlich

reich –das Tauschexperiment

Mit Alexander Jolig (ehem.

„Big Brother”-Kandidat),

Britt Jolig, TatjanaJolig

2.10 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

3.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

3.45 Auf Streife

Doku-Soap

4.45 Auf Streife

Doku-Soap

NDR

12.00 Elefant,Tiger &Co. 12.25 In aller

Freundschaft 13.10 In aller Freundschaft–Die

jungen Ärzte 14.00 NordseereportSpezial

15.00 PeterHeinrich

Brix –ein Mann mit Charakter 16.00

aktuell 16.25 Gefragt –Gejagt 17.10 Leopard,

Seebär &Co. 17.10 Leopard,

Seebär & Co. 18.00 Ländermagazine18.15

Wie geht das? 18.45 DAS! 19.30

Ländermagazine 20.00 Tagesschau

20.15 Expeditionen ins Tierreich 21.45

aktuell 22.00 Jennifer – Sehnsucht

nach wasBesseres 22.30 Hape Kerkeling

–Witzigkeit kennt keine Grenzen.

Dokumentarfilm, D2014 0.00 Wolfgang

Trepper live! 0.45 Land zwischen Oder

und Newa. Dokumentarfilm, D2017

20.15 Galileo Big Pictures

Momente –30Bilder,die man

nie vergisst

22.15 Uncovered

Niemandsland im Dschungel –

Die berüchtigtste Schmuggelroute

der Welt.Drogen- und

Waffenschmuggler beherrschen

in Südamerika einen

etwa 100 Kilometer langen

Regenwald-Abschnitt.

23.15 10Fakten

GefährlicheOrte

0.10 Galileo Big Pictures

Momente –30Bilder,die man

nie vergisst

2.00 Uncovered

NiemandslandimDschungel –

Die berüchtigtste Schmuggelroute

der Welt

3.00 10 Fakten

GefährlicheOrte

3.55 Eine schrecklich nette

Familie

Als zweiter Job. Comedyserie

4.15 Eine schrecklich nette

Familie Meine FreundinSandy.

Comedyserie

4.50 BCEMike&Molly

Mollys Geburtstag

WDR

11.10 ^ Der Schatz derAzteken. Abenteuerfilm,

D/F/I 1965 12.45 aktuell 13.15

Feuer &Flamme 14.00 Hauptstadtrevier

15.35 Heimathäppchen 15.45 aktuell

16.10 Hier und heute 17.15 Wilder

Wilder Westen 18.15 Servicezeit 18.45

Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit 20.00

Tagesschau 20.15 Wunderschöne Urlaubsinseln

21.45 aktuell 22.10 Kritisch

reisen 22.55 Nord bei Nordwest 0.25

Nord bei Nordwest

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 13.45 ^ Maria

Theresia. TV-Biografie, A/CZ/SK 2017

15.25 ^ Maria Theresia. TV-Biografie,

A/CZ/SK 2017 17.10 Neue Meister,altes


FERNSEHEN 27

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

6.20 Die nackte Kanone. Actionkomödie,

USA1988 7.55 Die nackte Kanone

21/2. Actionkomödie, USA 1991 9.35

Die nackte Kanone331/3. Actionkomödie,

USA1994. Mit Leslie Nielsen, Priscilla

Presley, George Kennedy 11.15

Castle. Der Zweck heiligt die Mittel

12.05 Castle. Zeitreise in die Siebziger

13.05 B Castle

Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Frau über Bord. Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Gesprengte Ketten. Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Helfende Augen. Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Dirk Hoffmann on Tour Spezial:

Transsibirische Eisenbahn

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –

Spezial

Spare Ribs, Hamburg

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft

9.45 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte 10.35 Früher waren die

Karpfen blauer 11.25 Panda, Gorilla &

Co. 12.15 Kreuzfahrt ins Nichts. Mit

dem Eisbrecheranden Rand der Welt

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Tierisch was los auf Teneriffa

14.00 B Die Prinzessin auf der

Erbse TV-Märchenfilm, D2010

15.00 B Der Schweinehirt

TV-Märchenfilm, D2017

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

Show

17.05 Elefant, Tiger &Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

6.15 Rübezahl, Herr der Berge. Märchenfilm,

D1957 7.25 Die Märchenbraut

8.20 Anne auf Green Gables

(1/3). TV-Jugendfilm, CDN 2016 9.45

Rätsel, Mythen und Legenden 10.30

Elefant, Tiger &Co. 11.00 MDR um elf

11.45 In aller Freundschaft 12.30 Sterne

über dem Eis. TV-Liebesfilm, D2009

14.00 MDR um zwei

15.15 Gefragt –Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um 4

Magazin. Brioche des Rois

mit kandierten Früchten und

Orangenblütenwasser

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Tierisch, tierisch

5.00 Die Straßencops West –Jugend

im Visier 5.45 Die Straßencops West –

Jugend im Visier 6.30 Die Straßencops

West –Jugend im Visier 7.20 Die Straßencops

West –Jugend im Visier 8.20

Die Straßencops West –Jugend im Visier9.15Frauentausch11.10Family

Stories

12.10 Traumfrau gesucht

13.10 Traumfrau gesucht

Doku-Soap

14.10 Köln 50667

Doku-Soap

15.10 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

16.10 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ...

Doku-Soap. Mit allen Mitteln

17.10 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ...

Doku-Soap. Im Sumpf der

Lügen

18.10 Köln 50667

Doku-Soap

19.10 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

6.50 CSI: Den Täternauf der Spur 7.50

Zahnfee auf Bewährung. Fantasykomödie,

USA/CDN 2010. Mit Dwayne

„The Rock” Johnson, Ashley Judd,

Julie Andrews 9.50 Mein Kind, dein

Kind –Wie erziehstdudenn? 10.50 vox

nachrichten 11.00 Shopping Queen.

Drei-Generationen-Spezial

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind,dein Kind –Wie

erziehst du denn?

Doku-Soap

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise –Frooncks Favoriten

(1) Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner –Wer

ist der Profi?

Doku-Soap

20.15 FANTASYKOMÖDIE

Die Geistervilla

Der Immobilienmakler Jim Evers

(Eddie Murphy,l.) und seine Ehefrau

Sara (Marsha Thomason, r.) übernachten

in einem Spukhaus.

20.15 SHOW

Hirschhausens Quiz des Menschen

Jürgen von der Lippe (l.) und Katrin

Bauerfeind (r.) stellen sich heute

den Fragen von Quizmaster Dr.Eckartvon

Hirschhausen.

20.15 DOKUMENTARFILM

Sechs Tage Eiszeit

Zum Jahreswechsel 1978/1979 versank

der Norden Deutschlands unter

einer meterhohen Schneedecke. Der

Film erinnertandie Zeit.

20.15 DOKU-SOAP

Die Wollnys

Nach dem Umzug nach Ratheim

steht Familienoberhaupt Silvia

(Foto) unter Dauerstress. Dringend

mussein Haushaltsplan her.

20.15 ANIMATIONSFILM

Die Croods

Auf einem ihrer Streifzüge trifft das

Neandertaler-MädchenEep (r.) den

cleveren Homosapiens Guy (l.).

Kurzweiliger Animationsspaß.

20.15 BCDie Geistervilla

Fantasykomödie, USA2003.

Mit Eddie Murphy,Jennifer

Tilly,Terence Stamp.

Regie: RobMinkoff

22.05 B Poltergeist

Gruselfilm, USA1982. Mit Craig

T. Nelson, JoBeth Williams,

Beatrice Straight.Regie: Tobe

Hooper.Die Freelings bitten

Wissenschaftler und ein

Medium um Rat, da sie von

paranormalen Phänomenen

schikaniertwerden.

0.20 BCDie Geistervilla

Fantasykomödie, USA2003.

Mit Eddie Murphy,Jennifer

Tilly,Terence Stamp.

Regie: RobMinkoff

1.55 Watch Me –das Kinomagazin

2.10 B Poltergeist

Gruselfilm, USA1982.

Mit Craig T. Nelson, JoBeth

Williams, Beatrice Straight.

Regie: Tobe Hooper

4.05 BEDie Maske

Actionkomödie, USA1994. Mit

Jim Carrey,Peter Riegert, Peter

Greene. Regie: Chuck Russell

20.15 Hirschhausens Quiz des

Menschen

Die Spiel- und Wissensshow.

Zu Gast: Jürgen von der Lippe,

Andrea Kiewel, Jürgen Vogel,

Katrin Bauerfeind

21.45 rbb24

22.00 Big FiveAsien

Die Nashörner

22.45 Sommer der Eisbären –

Überleben in Kanadas Wildnis

Dokumentation

23.30 B Krauses Glück

TV-Komödie, D2016.

Mit Horst Krause, Carmen-

Maja Antoni, Angelika Böttiger.

Regie: Bernd Böhlich

1.00 Abendschau /Brandenburg

aktuell

1.30 Aktuell

2.00 zibb

3.00 Die rbb Reporter

Ein Brandenburger in Sibirien

3.30 Wilde Berliner

Vonbadenden Hörnchen und

luftigen Akrobaten

3.55 Landschleicher extra

Ausflüge in die Mark Brandenburg

4.25 rbb UM6

20.15 Sechs Tage Eiszeit–Der

Katastrophenwinter 1978/79

21.45 aktuell

22.05 HJIEPolizeiruf 110

Vollgas. TV-Kriminalfilm,

D2005. MitJaecki Schwarz,

Wolfgang Winkler,Anke Sevenich.

Regie: Hartmut Griesmayr

23.35 HJIEStahlnetz

PSI. TV-Kriminalfilm, D2002.

Mit Axel Milberg, Lisa Martinek,Hans-UweBauer.

Regie: Markus Imboden

1.00 HJIEPolizeiruf 110

Angst.TV-Kriminalfilm,

D2001. Mit JuttaHoffmann,

Horst Krause, Nina Petri.

Regie: Manuel Siebenmann

2.25 HJIETatort

Tödliches Vertrauen.

TV-Kriminalfilm, A2005.

Mit Harald Krassnitzer,Jan-

Gregor Kremp, Petra Morzé.

Regie: Holger Barthel

3.55 Semperopernball 2014-

2018 nonstop –Allestanzt

Magazin

4.25 SachsenSpiegel

4.55 Sachsen-AnhaltHeute

Magazin

20.15 DieWollnys –Eine schrecklich

große Familie!

Doku-Soap. Dasbisschen

Haushalt... /Führerschein &

Autoglück

22.10 Wir bekommen dein Baby–

Promimütter helfen (2)

Doku-Soap. Kim Gloss

23.10 BIEThe Closer

Tödlicher Streich. Krimiserie

23.55 BIEThe Closer

In geheimer Mission. Krimiserie

0.50 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Tödliche Mitfahrgelegenheit/Mörderische

Unfälle

/Vaters böse Vorahnung

1.45 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Mord im Big Ben /Im

Dunkel der Nacht /Vergebliche

Leichensuche

2.30 Die Forensik-Detektive (1)

Dokumentation. DasDNA-Profil

3.15 Autopsie –Mysteriöse Todesfälle

Tödliche Mitfahrgelegenheit/Mörderische

Unfälle /

Vaters böse Vorahnung

4.05 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Mord im Big Ben /Im

Dunkel der Nacht /Vergebliche

Leichensuche

20.15 BJCEDie Croods

Animationsfilm, USA2013.

Regie: Kirk DeMicco, Chris

Sanders

22.05 BJCERansom

Maxine. Actionserie

23.00 BJCERansom

Topspieler.Actionserie

23.55 vox nachrichten

0.15 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Akte Mord

1.05 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Tödliche Fehler

1.50 Medical Detectives–Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Tödliches Blei

2.35 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

In der Falle

3.20 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Tödliche Beziehung

4.10 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Zeugen der Op fer

20.00

Handwerk 17.40 Uruguay –Gauchos,

Tango und Grandezza 18.35 Servale

19.20 Arte Journal 19.40 Re: 20.15 ^

The Artist. Komödie, F/B/USA 2011

21.50 Douglas Fairbanks, Stummfilmheld

und Hollywoodlegende 22.45 ^

Laurel & Hardy: Die Wüstensöhne.

Slapstickfilm, USA1933 23.50 ^ Laurel

&Hardy: Die Schlacht des Jahrhunderts

0.10 ^ Laurel &Hardy: Unterschlagene

Noten 0.30 ^ Laurel &

Hardy: Hilfreiche Hände 0.50 ^ Laurel

&Hardy: Die Rache des Raubmörders

KIKA

9.40 Belle und Sebastian 10.30 Yakari

11.30 Die Abenteuer des jungen Marco

Polo 12.20PeterPan 13.25 ^ Alpha und

Omega. Animationsfilm, USA/CDN/IND

2010 14.40 Mascha und der Bär 15.00

Eine lausige Hexe 15.50 Hexe Lilli 16.35

Simsalagrimm 17.25 Sherazade 17.50

Mascha und der Bär 18.05 Snowsnaps'

Winterspiele 18.15 Heidi 18.35 Die

Abenteuer des kleinen Hasen 18.50

Sandmännchen 19.00 Die Abenteuer

des jungen Marco Polo 19.25 Wissen

macht Ah! 19.50 logo! 20.00 Ki.KaLive

20.10 Dschermeni

NTV

Stündlich Nachrichten 11.10 Telebörse

11.40 Telebörse 12.10 Telebörse 12.30

News Spezial 13.10 Telebörse 13.30

News Spezial 14.10 Telebörse 14.30

News Spezial 15.20 Ratgeber –Freizeit

&Fitness 15.40 Telebörse 16.15 Telebörse

16.30 News Spezial 17.15 Telebörse

17.30 News Spezial 18.20 Telebörse

18.35 Ratgeber: Geld 19.05 Schiffsvergrößerung

Extrem 20.15 Die Macht der

Technik 22.10 Hinter Gittern 0.10 Louis

Theroux 1.10 Die Machtder Technik

SPORT1

14.30 Cajun Pawn Stars 15.30 Storage

Wars – Die Geschäftemacher 16.30

Storage Wars –Die Geschäftemacher

17.30 Storage Wars –Geschäfte in New

York 18.25 Hans Sarpei –Das Tsteht

für Coach 19.25 Eishockey: Deutsche

Eishockey Liga: EHC Red Bull München

–Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg

22.00 Darts: WM 23.45 Darts

TV Einschaltquoten vonMontag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. heute Xpress(ZDF) .........

4,93 1. heute Xpress(ZDF) .........

0,41

2. heute (ZDF) .................

3,79 2. Willkommen 2019 (ZDF) ....

0,29

3. Silvester mit Pilawa (ARD) .. 3,49 3. Merkels Neujahrsa. (RBB) .. 0,22

4. Vierschanz.-Quali (ARD) ....

3,16 4. Abendschau (RBB) .........

0,20

5. Tagesschau (ARD) ..........

3,09 5. Tagesschau (RBB) ..........

0,18

6. Merkels Neujahrsa. (ARD) ..3,07 6. Life (RTL) ...................

0,17

7. Wilkommen 2019 (ZDF) . ...

3,04 6. RTL aktuell ..................

0,17

8. Bares für Rares (ZDF) ......

2,97 8. Feuerw. a. Brand’tor (RBB) .. 0,16

9. Die Lichtenbergs (ZDF) .....

2,88 8. ZDF-Kultnacht ..............

0,16

10. RTL News ...................

2,86 10. Ultim. Chartshow (RTL) .....

0,14

(Angaben in Millionen)


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Einfallsreichtum und schlagfertige

Argumentation sind die Erfolgsschlüssel.

IhreinnereStimme führt

Sie sicher zum Erfolg.

Stier -21.4. -20.5.

Ihreseelische Befindlichkeit ist einfach

glänzend. Erhalten Sie sich eine

nervliche Stabilität durch gesunde

Kost.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Ihr Harmoniebedürfnis ist sehr

ausgeprägt, trotzdem können Sie es

nicht jedem recht machen. Sie finden

das richtigeMittelmaß.

Krebs -22.6. -22.7.

GehenSie jedem Alltagsstress aus

dem Weg. Das Wetter könnteIhnen

zu schaffen machen. Darum: Vitamine

und Obst!

Löwe -23.7. -23.8.

Es gibtsoviele Telefonnummern, die

man wählen kann –doch wer geht

ran? Es ist momentan nicht leicht, Ihr

Herz zu erwärmen.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Ihren Entschluss haben Sie selbst

getroffen, aber die Konsequenzen

übersehen. Es ist Ihr Job, die Suppe

auszulöffeln.

Waage-24.9. -23.10.

Fantasie bleibtdas besteWerkzeug

der Verführung.Damit können Sie

Ihrem Glücksehr wirkungsvoll auf die

Sprüngehelfen.

Skorpion -24.10. -22.11.

Steine, die Ihnen im Weglagen,

haben Sie mit Leichtigkeit aus dem

Weggeräumt. Noch einen Schritt

und Sie sind am Ziel!

Schütze -23.11. -21.12.

IhrekreativeAder kommt jetzt endlich

so richtig zum Zugeund macht

sich am Arbeitsplatz sehr positiv

bemerkbar.

Steinbock -22.12. -20.1.

Sie wissen wieder,woSie zu Hause

sind. Es geht eine Zeit der Unruhe zu

Ende.Sie finden die bekannten Dinge

in neuem Glanz.

Wassermann-21.1. -20.2.

BewährteBeziehungen feiern den

zweiten Frühling. Singles können

Neuentdeckungen machen. Die

Sterne bringen Sie auf Trab!

Fische -21.2. -20.3.

Bündeln Sie IhreEnergien und konzentrieren

Sie sich auf das Wesentliche.

Nur so können Sie die Spreu

vomWeizen trennen.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute erwärmt es sich

auf 3bis 6Grad. Dazu

istder Himmel stark bewölktbis

bedeckt. Der

Wind weht in Böenanfangs

noch stark bis stürmischaus

nördlichen Richtungen. In

der Nacht gesellen sich ab

und zu einige weitgehend

harmloseWolkenfelder zu

den Sternen. Dabei sind die

Tiefstwerte bei -3 Grad anzutreffen.

Morgen wandern

wiederholt Wolken und einzelne

Schneefälle über uns

hinweg. Die Höchsttemperaturen

steigen auf 1bis

3Grad, und der Wind weht

schwach bis mäßig aus

Nord.

Bio-Wetter

Die aktuelle Witterung ruft

des Öfteren Gelenk-und

Gliederschmerzen hervor.

Muskelverspannungen sind

ebenfalls nicht selten. Mit

Wärmelassen sich die Beschwerden

etwas lindern.

Deutschland-Wetter





Wasser-Temperaturen

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

Algarve-Küste .........

Biskaya ...............

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

4

6

8

9

7

5

3

8

5

4

2

1

LEICHT

8

7

2

5

9

8

3

6

1

6

8

4



5-7°

5-6°

13-17°

11-14°

13-17°

15-19°

18-22°

6

2

9

1

4


1

2

7

Wind

Windstärke 4

aus Nord

Donnerstag


Freitag


Agadir ..... 22°,

Amsterdam . 6°,

Barcelona .. 15°,

Budapest .. 5°,

Dom. Rep. .. 26°,

Izmir ...... 11°,

Jamaika ... 28°,

Kairo ...... 17°,


WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 8°

Lissabon 17°

9

7

2

3

London 6°

Madrid 13°

LasPalmas 24°

5

1

2

8

4

6

5

7

Paris 7°

Sonnabend

Palma 17°

7


Berlin 6°

Tunis 16°

sonnig

bewölkt

sonnig

bedeckt

wolkig

sonnig

wolkig

heiter

SCHWER

5

1

2

9

3

7

Oslo -3°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 28°,

Nairobi .... 29°,

New York .. 6°,

Nizza ..... 15°,

Prag ...... 4°,

Rhodos ... 15°,

Rimini ..... 10°,

Rio ....... 37°,


06.01. 14.01.

21.01. 27.01.



8:17 Uhr

Sonnenuntergang: 16:03 Uhr

Wien 6°

Rom 12°

2

7

4

4

St. Petersburg 2°

Warschau 5°

Moskau 0°

Varna 7°

Athen 11°

Antalya 12°

2

3

9

8

2

6

5

1

sonnig

heiter

wolkig

heiter

Schnee

bedeckt

Regenschauer

heiter

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

2

7

3

9

5

6

1

4

8

1

8

6

4

3

2

9

7

5

5

9

4

1

7

8

3

6

2

3

6

2

7

1

4

8

5

9

4

1

9

5

8

3

7

2

6

7

5

8

6

2

9

4

3

1

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,49 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 Uhr01052 01052 0,88 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-9Uhr 010088 010088 0,75 ct

9-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,57 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,74ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.Stand:

1.1.2018. Teltarif-Hotline (Montag bis

Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro Minute

von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

8

4

5

2

9

7

6

1

3

6

3

1

8

4

5

2

9

7

BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

9

2

7

3

6

1

5

8

4

Verkehr

7

8

2

6

5

3

9

4

1

3

5

6

1

9

4

7

8

2

9

1

4

2

8

7

3

5

6

präsentiertvon

Nico Karasch

Straßenverkehr: Tiergarten: Der

Rückbaunach der Silvesterfeier „Welcome

2019“ wird in der Nacht zu Donnerstag

abgeschlossen. Bis ca. 18 Uhr

werden der Straßenzug Fohn-Foster-

Dulles-Allee/Scheidemannstraße/Dorotheenstraßesowie

die Straßen im

Bereich des Regierungsviertels wieder

freigegeben.Die restlichen Sperrungen(z.B.der

Straße des 17.Juni)

enden gegenMitternacht.Kreuzberg

–Mitte: Eine Demonstration startet

ca. 10 Uhr auf der Köpenicker Straße.

Der Zug führtu.a. über Holzmarktstraße,

Gruner Straße,Unter den Linden,

Friedrichstraße, Torstraße, Reinhardtstraße,

Paul-Löbe-Allee, Rosa-

Luxemburg-Straße und Oranienburger

Straße bis zum Endziel Reichtagsufer.Friedrichshain:

Ab ca. 18 Uhr

wird aufgrund eines Eishockeyspiels

in der Mercedes-Benz-Arena (Beginn

19.30 Uhr)ein erhöhtesVerkehrsaufkommenimBereich

der Mühlenstraße,

Warschauer Straße, Oberbaumbrückeund

StralauerAllee erwartet.

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

1

9

8

3

6

2

4

7

5

4

2

3

5

7

1

8

6

9

6

7

5

8

4

9

2

1

3

5

6

7

9

2

8

1

3

4

2

4

1

7

3

5

6

9

8

8

3

9

4

1

6

5

2

7


**

PANORAMA

SEITE29

BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019

NACHRICHTEN

In Karussell gefangen

Gasexplosion in Plattenbau

Rennes –Gefangen in einem

Karussell in rund 50

Metern Höhe haben acht

Menschen im französischen

Rennes die Silvesternacht

verbracht. Erst nach

acht Stunden konnten sie

gerettet werden. Das Fahrgeschäft

stoppte gegen 20

Uhr wegen eines technischen

Defekts.

Löwetötet Praktikantin

Caswell County –Ein Löwe

hat in einem Wildpark in

Caswell County (US-Staat

North Carolina)eine Praktikantin

angefallen und getötet.

Die 22-Jährige hatte erst

seit zwei Wochen dort gearbeitet.Ein

Löwe gelangte

bei Reinigungsarbeiten aus

dem verriegeltenTerrain.

Wie ein Stuntman

Lörrach –Mit Stuntman-

Qualitäten hat ein Autofahrer

sich selbst gerettet. Der

Wagen geriet auf vereister

Fahrbahn bei Lörrach ins

Rutschen. Kurz bevor der

Wagen eine Böschung herabstürzte

und sich mehrfach

überschlug, öffnete der

65-Jährige die Tür und rettete

sich auf die Fahrbahn.

Er blieb unverletzt.

Geldtransporter-Streik

Berlin –Abheute werden

Hunderte Geldtransporte

in Deutschland bestreikt.

Dadurch droht das Bargeld

in Automaten und Banken

knapp zu werden. Ver.di

hat die 12 000 Beschäftigten

der Geld- und Wert-Branche

zu Arbeitsniederlegungen

aufgerufen.

Kaltstartins neue Jahr

Rom –Mit einem Sprung in

den Tiber in Rom haben

mehrereMänner das neue

Jahrbegrüßt. ZumNeujahrstauchen

sprangen die

Mutigen von einer 18 Meter

hohen Brücke im Zentrum

der italienischen Hauptstadt.

Vom Flussaus betrachteten

zahlreiche Schaulustige auf

Ruderbootendas Spektakel

zum Jahresauftakt..

KENO-ZAHLEN

4, 5, 6, 10, 14, 16, 17,18, 23, 27,

29, 32, 39, 40, 47,49, 53, 62, 63,

64; plus-5-Gewinnzahl:

64142 (ohne Gewähr)

Foto: AFP

Fotos: AP

Trümmer,Tränen,

Trauer

Mindestens 8Menschen sterben und noch immer werden mehr als 30 vermisst

Magnitogorsk – Inmitten eines

Plattenbaus im russischen

Magnitogorsk klafft eine Lücke.

Sie offenbart den Blick auf

Wohnzimmer, Schlafzimmer,

alte Tapeten. Schützende Wände

haben diese Räume nicht

mehr. Eine Gasexplosion hat

sie in die Tiefe gerissen. Wo

noch vor zwei Tagen einer von

vielen Aufgängen des Neubaublocks

stand, ist jetzt nur noch

ein Trümmerhaufen. Unter

ihm werden noch viele Leichen

vermutet.

In der Nacht zu Silvester, gegen

4Uhr Ortszeit krachte es.

Das Gebäude stürzte wie ein

Kartenhaus ein. 48 Wohnungen

wurden zerstört. In ihnen

lebten 120 Menschen. Einige

konnten die Ruine unverletzt

verlassen, andere wurden verletzt

geborgen. Knapp 30 Bewohner

meldeten sich unverletzt

bei den Behörden. Sie hatten

die Nacht anderswo verbracht.

Inzwischen wurden

zudem acht Leichen aus den

Trümmern geborgen.

Noch immer ist das Schicksal

von mehr als 30 Menschen unklar.

Sie werden unter dem

Schutt ihrer Wohnungen vermutet.

Die Suche nach ihnen ist

auch ein Wettlauf mit der Zeit.

In Magnitogorsk, rund 1400 Kilometer

östlich von Moskau,

herrschen derzeit Temperaturen

von nur minus 19 Grad am

Helfer ziehen ein zehn Monate altes Baby lebend aus den Trümmern (o.).

DasHaus fiel in sich zusammen und offenbarte einen Blick ins Innere(u.).

Mit schwerem Gerät wird

die Unglücksstelle nach

Überlebenden abgesucht.

Tag. Nachts ist es noch kälter.

Den Überlebenden droht der

Tod durch Erfrieren. Doch gestern

Abend keimte Hoffnung

auf: Helfer zogen 35 Stunden

nach der Explosion ein nur

zehn Monate altes Baby aus den

Trümmern. Der kleine Wanja

ist in kritischem Zustand, aber

er ist am Leben. Er erlitt schwere

Erfrierungen und Knochenbrüche.

Auch seine Mutter habe

das Unglück überlebt, melden

russische Medien.

Zuvor mussten die Rettungskräfte

ihre Arbeit für einige

Stunden unterbrechen. Trümmerteile,

die von den noch stehenden

Häuserwänden hingen,

drohten auf die Unglücksstelle

zu stürzen und gefährdeten so

die Helfer und mögliche Überlebende.

Mit schwerem Gerät

mussten sie entfernt werden.

Indes besuchte auch Russlands

Präsident Wladimir Putin

die Unglücksstadt im Südural.

Zunächst traf er mit dem Rettungsstab

zusammen, dann besuchte

er Verletzte im Krankenhaus.

Boris Dubrowski,

Gouverneur der Region Tscheljabinsk

sagte den Betroffenen

schnelle Entschädigungen zu.

Die Silvesterfeierlichkeiten in

Moskau verliefen unter dem

Eindruck des Unglücks gedämpft.

Putin forderte die Russen

auf, Mitgefühl mit den Opfern

zu zeigen.


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Mittwoch, 2. Januar 2019*

Rendezvous

am Rande des

Sonnensystems

2015 schwebte die New

Horizons bereits an Pluto

vorbei (gr.Darstellung).

Nun ist Ultima Thule

dran. So nah wie auf der

Zeichnung kam die Sonde

dem Himmelskörper

aber nicht.

Familientragödieninder Silvesternacht

Mädchen stirbt in Feuerwohnung, Vater und Sohn im Nebel auf der Bundesstraße

Amokfahrt

Große Flammen

schlagen aus der

Wohnung. Hier starb

ein fünfjähriges

Mädchen.

Rettungskräfte sind auf der B27 nach

dem Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge

im Einsatz.

Foto: dpa

Puchheim/Aichtal –Auf der

Flucht vor einem Brand in ihrer

Wohnung versteckte sich

ein fünfjähriges Mädchen in

einem Schrank. Ihr Vater versuchte

die Kleine noch zu retten,

doch er scheiterte. Sein

Kind starb, Feuerwehrleute

konnten es nur noch leblos

bergen. Der Vater kam mit einer

schweren Rauchvergiftung

ins Krankenhaus.

Das Feuer in Puchheim in

Oberbayern war am Silvestertag

gegen 13.30 Uhr gemeldet

worden. Als die Feuerwehr

eintraf schlugen bereits große

Flammen aus der Wohnung

auf den Balkon. Atemschutztrupps

eilten in das Gebäude.

Auch von außen versuchten

Feuerwehrleute, über eine

Drehleiter Herr der Flammen

zu werden. Doch das Mädchen

konnten sie nicht retten.

Die Mutter des Mädchens

war zur Brandzeit nicht zu

Hause. Sie wird psychologisch

betreut. Der Vater

konnte inzwischen von der

Polizei vernommen werden,

konnte aber keinen entscheidenden

Hinweis auf die

Brandursache geben. Die ist

derzeit noch vollkommen unklar.

Weil sich die Flammen

rasch in der Wohnung ausgebreitet

hätten, sei auch der genaue

Brandherd noch unklar.

Nur wenige Stunden später

ereignete sich in Baden-Württemberg

die nächste Familientragödie:

Vater (39) und Sohn

(10) starben bei einem schweren

Unfall.

Bei dichtem Nebel krachten

gegen 1Uhr am Neujahrsmorgen

sechs Autos auf der Bundesstraße

27 bei Aichtal ineinander.

Bei dem Unfall wurden 19

weitere Personen verletzt,

neun von ihnen schwer.Unter

den leichter Verletzten sollen

auch die Mutter des verstorbenen

Jungenund ein Geschwisterkind

sein.

Fotos: dpa


*

Fotos: dpa, AFP,AP

NASA-Sonde kommt geheimnisvollem Himmelskörper ganz nah

All –Noch nie hat sich ein von

Menschen geschaffenes Objekt

einem Himmelskörper genähert,

der so weit weg von der

Erde war. Entsprechend groß

wurde die Zusammenkunft der

Raumsonde „New Horizons“

mit dem Himmelskörper Ultima

Thule gefeiert.

Gestern Morgen war es so

weit. Die NASA-Sonde erreichte

den Kuipergürtel, wosie sich

rund 6,5 Milliarden Kilometer

von der Erde entfernt Ultima

Thule mit einer Geschwindigkeit

von 51 500 Stundenkilometern

auf immerhin 3500 Kilometer

näherte und ihre Kameras

auf den Himmelskörper richtete.

Niemals zuvor hat sich ein

menschliches Objekt einem der-

Himmels-

art weit entfernten

körper genähert.

Forscher er-

der Sonde

hoffen sich von Daten

Erkenntnisse über die Entste-

Die NASA feierte den Flug der

hung von Planeten.

Sonde am Rande

des Sonnen-

Schul-

systems mit zahlreichen

kindern im Johns-Hopkins-

für Ange-

Forschungszentrum

wandte Physik in Maryland.

Einige Kinder

waren dabei als

Raumfahrer

ver-

kleidet. Sie jubel-

tiregen, als sich

die Sonde dem

ten unter Konfet-

Himmelskörper

näherte.

Ob alles geklappt

hat,

wusste da

noch niemand.

Erst für den Nach-

mittag rechnete die

US-Raumfahrtbehörde

mit einem Signal vom Vor-

beiflug. Ein Echtzeit-Vi-

möglich,

deo war nicht

weil es mehr als sechs Stunden

dauert,bis ein Signal von der Erde

die Raumsonde erreicht.

Noch einmal sechs Stunden

kommen für die Übertragung

der Antworthinzu.

Ultima Thule wurde 2014 mit

der Hilfe des Weltraumteleskops

Hubble entdeckt. Forscher

wissen bisher noch nicht, wie

Ultima Thule aussieht –obes

Krater gibt oder die Oberfläche

eher glatt ist, ob es aus einem

Objekt oder mehreren besteht.

Die Nasa veröffentlichte am

Montag ein verpixeltesund verschwommenes

Bild, das aus einer

Entfernung von knapp zwei

Millionen Kilometern aufgenommen

wurde. Dieses fasziniert

Forscher, weil es ein eher

langgezogenes Weltraumobjekt

zu zeigen scheint und keinrundes.

Die Sonde „New Horizons“

sollte bei ihrem nur wenige Sekunden

langen Vorbeiflug von

Ultima Thule rund 900 Bilder

machen, die klarer sind, als die

des Teleskops. Doch auch hier

dauert die Datenübertragung.

In den kommenden drei Tagen

werden die Fotos auf der Erde

erwartet.

„New Horizons“ hatte bereits

2015 spektakuläre Fotos des

Zwergplaneten Pluto geliefert.

Hal Weaver vom Johns-Hop-

zufol-

kins-Forschungszentrum

ge wusste die Menschheitbis in

die 90er-Jahre nichts von des

Existenz des Kuipergürtels im

Weltall. „Wir haben endlich den

Rand des

Sonnensystems er-

Dinge, die dort von

reicht – die

Beginn an

waren und sich kaum

verändert

haben, wie wir glauwerden

es herausfin-

ben. Wir

den.“

Alan Stern ist wissenschaftlicher

Leiter des NewHorizons-Projekts.

Die Sonde fotografierte schon 2015

den Zwergplaneten Pluto.

PANORAMA 31

TilSchweiger:

JanUllrich auf

„gutem Weg“

Palma –Eswar das große

Drama des Sommers 2018:

Der Absturz von Jan Ullrich,

ehemaliger Rad-Star

und Liebling der Deutschen.

In den vergangenen

Monaten ist es nach den Exzessen

ruhig um den heute

45-Jährigen geworden, der

sich zuletzt im Oktober mit

einem emotionalen Statement

aus der Entzugsklinik

gemeldet hatte.

Nun hat Schauspieler Til

Sind Nachbarn auf Mallorca: Til

Schweiger und Jan Ullrich

Schweiger, der auf Mallorca

ein Anwesen neben dem

von Ullrich besitzt, in „Bild“

erklärt, wie es Ullrich derzeit

geht.

Demnach war Ullrich zuletzt

auf dem Weg zu einer

Therapie in der Schweiz.

Der Tour-de-France-Sieger

von 1997 hatte bereits angekündigt,

nach dem Entzug

in den USA im deutschsprachigen

Raum eine Therapie

zu machen, da er erkrankt

sei.

Laut Schweiger sei Ullrich

„auf einem absolut tollen

Weg. Er macht wirklich super

Fortschritte und ist auf

einem richtigen Weg.“

Fotos: dpa

durchs Ruhrgebiet

Fünf Menschen verletzt.Innenminister:

50-Jähriger wollte Ausländer töten

Der Tatortinder

Bottroper Innenstadt:

Hier erwischte der

Amokfahrer mehrere

Personen mit seinem

Auto. Vier wurden

verletzt.

Bottrop – Brutaler Anschlag

im Ruhrgebiet.Ein Mann aus

Essen (50) hat in der Silvesternacht

mit seinem Auto immer

wieder versucht, Menschen

zu überfahren. Fünf

wurden verletzt. Offenbar

handelte er aus Fremdenhass.

Die Amokfahrtbegann kurz

nach Mitternacht. Inseinem

silbernen Mercedes fuhr er

im Südwesten von Bottrop

auf einen Fußgänger zu. Der

konnte sich mit einem

Sprung zur Seite retten.

Kurze Zeit später schlug er

in der Bottroper Innenstadt

zu. Auf dem Berliner Platz,

wo gerade viele mit Böllern

und Raketen das neue Jahr

begrüßten, raste er in eine

Menschengruppe. Vier Menschen

wurden verletzt,einige

von ihnen schwer. Unter den

Opfern sind Syrer und Afghanen.

Danach flüchtete der

Amokfahrer nach Essen, wo

er im Stadtteil Borbeck versuchte,

in eine Menschengruppe

zu fahren, die an einer

Bushaltestelle wartete.

Wenig später konnte die Polizei

den 50-Jährigen stellen.

Schon bei seiner Festnahme

machte er fremdenfeindliche

Bemerkungen. Die Behörden

gehen von einem gezielten

Anschlag aus. Gestern Nachmittag

erklärte Nordrhein-

Westfalens Innenminister

HerbertReul (CDU), der Verdächtige

hatte „die klare Absicht,

Ausländer zu töten“.

Dassei in den ersten Vernehmungen

des Festgenommenen

deutlich geworden. Der

Fall müsse „sehr ernst“ genommen

werden. Der Mann

aus Essen sei deutscher

Staatsbürger. Derweil haben

die Ermittler erste Informationen

über eine psychische

Erkrankung des Amokfahrers.

Ermittler durchsuchten

auch die Wohnung des Mannes,

derbei der Polizei bisher

noch nicht in Erscheinung

getreten war.

Schummelei

mit Alexa

Newark –Das nennt man

ein pfiffiges Kerlchen. Eine

Mutter aus Newark (US-

Bundesstaat New Jersey)

filmte ihren sechsjährigen

Sohn dabei, wie er bei den

Mathehausaufgaben

schummelte. Yerelyn Cueva

erwischte ihren Sohn Jariel

in flagranti, als er Amazons

Alexa fragte: „Was ist 5

Minus 3?“ Die antwortete

mit der richtigen Lösung

„2“, die der Kleine dann eintrug.

Seine Mutter nahm

das Ganze auf und postete

das Video auf Twitter.

Jariel beim Schummeln

Foto: Twitter


Kissinder amtlichen

Arbeitskleidung: DasFoto zeigt

die Band 2018: Tommy Thayer,

Gene Simmons, Paul Stanley

und Eric Singer (v.l.).

Mittwoch, 2. Januar 2019

WITZDES TAGES

Fragt das Dinosaurier-Baby: „Mama,

wenn ich sterbe, komme ich dann in den

Himmel?“ –„Nein, mein Schatz, Du

kommst ins Museum!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Venedig künftig eine Art Eintrittsgeld

von Tagestouristen kassieren kann?

Laut des Haushaltsplans der italienischen

Regierung sollen Touristen je nach Saison

von 2,50 Euro bis maximal 10 Euro für den

Besuch in der Lagunenstadt bezahlen. Venedig

kämpft seit Jahren gegen den Touristenansturm.

www.sam-4u.de

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Rendezvous? Der französischeBegriff

rendez-vous („begebteuch dahin“)hatte ursprünglich

militärische Bedeutung. Es war

dieBestellung von Truppenteilen an einen

bestimmten Ort. Auch dieser Ort selbst und

ebenfalls die Zusammenkunft sowie der

Sammelplatz wurdeals solches bezeichnet.

Im Deutschen bezeichnet das„Stelldichein“

eine Verabredung für Liebespaare.

ZULETZT

Dorfzieht Jahreswechsel wieder vor

Im kleinen spanischen Dorf Villar de Corneja

knallten die Korken zu Silvester

schon um zwölf Uhr mittags, rund 70 Bewohner

und Besucher wünschten sich gegenseitig

„Feliz Año Nuevo!“ (Frohes neues

Jahr). Der Grund für die frühe Silvesterfeier:

Die 37 Bewohner haben ein sehr

hohes Durchschnittsalter und wollten

auch am 31. Dezember um Mitternacht

längst im Bett sein, so die Bürgermeisterin.

Das Durchschnittsalter der Bewohner

liegt bei über 80 Jahren.

4

194050

301104

31001

Foto: dpa

Kiss werden die

Kostüme zu schwer

Rocker gehen auf letzte Welttour –mit den 50 Pfund schweren Bühnenklamotten

So kennen und lieben wir

Kiss. Mit gefühlt halbmeterhohen

Plateauschuhen,

wildem Make-up und

den glitzernden Fantasie-

Kostümen, die die Musiker

auf der Bühne bei ihren

Auftritten tragen. Das

Outfit der vier Hardrocker

ist mindestens so berühmt

wie die Musik, die

sie seit 46 Jahren spielen.

Und jetzt soll Schluss mit

dem schönen, schrillen

Mummenschanz sein...

Die legendäre Hardrock-

Band („I Was Made For Loving

You“, „Shout It Out

Loud“) startet in diesen

Wochen ihre (angeblich)

letzte große Welttournee.

Der Grund für das angekündigte

Karriereende: Ihre berühmten

Kostüme werden

den gealterten Rock-Helden

zu schwer. „Wir können

das nicht ewig machen,

das ist körperlich unmöglich“,

sagt Sänger und Gitarrist

Paul Stanley, inzwischen

66 Jahre alt. „Wenn

wir in Turnschuhen und

Jeans auf der Bühne stehen

würden, könnten wir auch

mit 90 noch Rock'n'Roll

spielen. Aber versuch’ mal,

ein 50 Pfund schweres Kostüm

anzulegen, damit rumzurennen

und es einfach

aussehen zu lassen.“

Verbindlich darauf festlegen,

dass Kiss nach der

„End Of The Road“-Tournee

wirklich komplett aufhören,

wollte sich Stanley,

der die Band in den frühen

70er Jahren mit Gene Simmons

(69) gegründet hatte,

allerdings dann doch nicht.

„Wir blicken hier auf etwas,

was bestimmt drei Jahre

dauern kann“, sagte er. „Es

ist schwer zu sagen, was am

Ende passiert.“ Fest steht:

Auf ihren Konzerten wollen

Kiss es noch einmal richtig

krachen lassen. „Es wird die

ultimative Show mit Pyrotechnik

und Lichtern, und

es wird mehr Songs geben

als sonst“, verspricht Stanley.

In Deutschland stehen

Stanley und Co. von Mai bis

Juli sechsmal auf der Bühne

–inBerlin werden sie sich

am 4. Juni noch einmal in

Schale schmeißen und ihren

Hard-Rock-Zauber zelebrieren.

Vielleicht die

letzte Chance für Kiss-Fans.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine