Naviser Blatt´l 01/2019

gherrmann

Neuigkeiten aus dem Gemeinderat aus Navis, Terminübersicht und Infos zur Bürgermeisterwahl am 20.1.2019.

Die FPÖ Navis wünscht Euch ein erfolgreiches,

schönes und vor allem gesundes

neues Jahr 2019.

Euer GR Jürgen Tragler

Bürgermeisterwahl am

20. Jänner

Eine Wahl, die nicht sein hätte müssen. Nach

dem Rücktritt des Altbürgermeisters wäre die

Fortführung des Gemeinderates ohne Neuwahl

möglich gewesen. Die Bürgermeisterliste hat

jedoch auf eine Bürgermeisterneuwahl gedrängt

und so müssen wir, teilweise gegen unseren

Willen, eine Entscheidung treffen.

Mit Lukas Peer und Wolfgang Taxer haben sich

zwei Naviser Persönlichkeiten entschieden, für

das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren.

Beide Kandidaten haben dafür meinen größten

Respekt und Anerkennung und ich hoffe auf

Ihr

Jürgen Tragler

GR FPÖ Navis

Kontakt:

Tel.: 06642116143

Mail:

j.tragler@fw.at

ein zukunftsorientiertes Miteinander nach der

Wahl.

Am 20. Jänner entscheiden Sie nun über den

neuen Bürgermeister der zweitgrößten Gemeinde

im Wipptal. Eine Persönlichkeitswahl,

die aber keine Auswirkungen auf die Zusammensetzung

des Gemeinderates hat.

So wie bisher wird der Bürgermeister eine demokratische

Mehrheit im Gemeinderat finden

müssen.

Im Interesse aller Überlegungen müssen die

Interessen der Gemeinde Navis und seiner Bürgerstehen.

In diesem Sinne erwarte ich einen

fairen „Wahlkampf“ und freue mich auf die

Herausforderungen, die auch 2019 auf uns

warten.

Inhalt NAVISER BLATT´L 04/2018:

• Termine in Navis, Seite 2

• Aus dem Gemeinderat, Seite 3

• Budget beschlossen, Seite 4

Naviser Winterspass, Seite 4

• Impressum, Seite 4


NAVISER BLATT´L, 01/2019, Seite 02

Was ist los in Navis?

12.01.2019

Fußballturnier SV Navis

19.01.2019

Wanderpokalturnier Sektion Stockschützen

20.01.2019

Bürgermeisterwahl Gemeinde Navis

26.01.2019

Rodelrennen der Sektion Rodel

16.02.2019

Rodelrennen Sektion Rodel

23.02.2019

Rodelrennen Sektion Rodel

Gemeinderat setzt mit Aufgabenverteilung

ein wichtiges Zeichen.

Wichtig für unsere Vereine: Vizenz Gebauer

ist Ansprechpartner bei Veranstaltungen

im Kindergarten, Irene Eppensteiner ist Ansprechpartnerin

für Veranstaltungen im

Gemeindesaal und Jürgen Tragler Obmann

des Landwirtschafts- & Gewerbeausschusses.

„Nach bzw. vor einer Veranstaltung im Gemeindesaal,

Kindergarten oder Sportanlage

gibt es keine Übergabe bzw. Abnahme. Dies

führt immer wieder zu Problemen, wenn es

keinen Zuständigen dafür gibt. ….. Der Gemeinderat

stimmt zu und Vinzenz Gebauer

erklärt sich bereit, die Veranstaltungen im

Kindergarten zu übernehmen. Irene Eppensteiner

erklärt sich bereit, den Gemeindesaal

als Ansprechpartnerin und Zuständige

zu übernehmen, auch damit ist der Gemeinderat

einverstanden.“

In Navis gibt es einen Gewerbe- & Landwirtschaftsausschuss.

Im Ausschuss vertreten

sind Peter Hilber, Markus Penz und Jürgen

Tragler. Erst vor kurzen wurde, dank der Initiative

von Lukas Peer, die konstituierende

Sitzung (erste Sitzung) des Ausschusses einberufen.

Damit kann der Ausschuss seine Arbeit im

Interesse der Naviser Bevölkerung aufnehmen

und sich vor allem der Frage der gewerblichen

Zukunft der Gemeinde und des

Gewerbegebietes Steiner Au sowie der Gewerbefläche

beim alten „Linz Textil“ Areal

widmen. Zum Obmann des Ausschusses

wurde GR Jürgen Tragler gewählt.

Kein Vergleich mit Fa. Auer, Gemeinderat

wird weiter informiert.

Auszug aus dem GR-Protokoll 22.11.: Wolfgang

Taxer erkundigt sich weiters bei Lukas

Peer, wie der Stand der Dinge bezüglich des

Auer-Vergleichs ist. Lukas Peer berichtet,

dass bei dem Gespräch mit den Anwälten

und der Fa. Auer zu keinem Ergebnis gekommen

sei. Die Fa. Auer habe gefordert,

dass der Punkt 5.3. aus dem Kaufvertrag bei

einem Vergleich gestrichen werde. Die Vertragspartner

sind dabei jedoch der Bodenfonds

und die Firma Auer, er habe Girardi

(Anwalt der Gemeinde) gebeten, nachzufragen.

Es liege nichts Schriftliches vor. Wolfgang

Taxer fragt noch einmal nach, ob es


NAVISER BLATT´L, 04/2018, Seite 03

keine mündliche Vereinbarung gäbe und ob

man für eine etwaige Änderung einen Gemeinderatsbeschluss

brauchen würde. Peer

erklärt, dass es keine Einigung gab und dass

der Gemeinderat damit befasst wird. Er werde

mit Dr. Huber vom Bodenfonds einen Gesprächstermin

dazu vereinbaren.

Lukas Peer erläutert weiter, dass die Beibehaltung

des Pkt. 5.3 für die Gemeinde von

besonderer Bedeutung ist. Die Wohnungen

und Häuser am Lehmbichl wurden unter bestimmten

Widmungsvoraussetzungen angeschafft.

Hier darf es zu keinen Wertminderungen

für die Betroffenen kommen.

Vereine in Navis werden gefördert.

Die Vergabe der Vereinssubventionen wurde

wie bereits in den letzten Jahren vom Förderungsausschuss

(Vinzenz Gebauer, Lambert

Geir, Thomas Resch und Wolfgang Taxer)

ausgearbeitet, die Sitzung fand am

20.11.2018 statt. Lukas Peer bedankt sich

bei den Mitgliedern des Förderungsausschusses.

Insgesamt unterstützt die Gemeinde Navis

37 Initiativen und Aktion der heimischen

Vereine. Damit soll auch die Bedeutung und

Wichtigkeit der Vereine und die hervorragende

Arbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter

für die Dorfgemeinschaft besonders unterstrichen

werden.

Budget 2019, einstimmig beschlossen.

Die letzte Sitzung im Jahr 2018 fand am

27.12. statt. Im Mittelpunkt der Sitzung

stand das Budget der Gemeinde Navis.

Der Voranschlag 2019 sowie der Mittelfristige

Finanzplan 2020-2023 werden vom Gemeinderat

einstimmig angenommen. Der

Voranschlag 2019 weist folgende Zahlen auf:

Ordentlicher Haushalt: Einnahmen €

4.458.100 - und Ausgaben € 4.458.100,-. Außerordentlicher

Haushalt: keiner. Der Haushalt

ist ausgeglichen.

Erstmals seit 8 Jahren wurden bereits im

Vorfeld der Sitzung Gespräche mit allen Listenführern

im Gemeinderat geführt und

Wünsche und Anregungen für das Budget

aufgenommen. Lukas Peer hat mit dieser

transparenten Vorgangsweise gezeigt, wie

die künftige gemeinsame Politik für Navis

aussehen kann.

Neuanschaffung für Winterdienst nötig

Um einen ordnungsgemäßen Winterdienst

der Gemeinde garantieren zu können, wurde

von der Gemeinde ein Traktor angeschafft.

Lukas Peer teilt dazu mit, dass es vom Land

Tirol eine Bedarfszuweisung in der Höhe von

Missstände müssen behoben werden—Beispiel: Volderauer Günter, Gemeinde Navis - Bebauung

Lehmbichl: Ing. Günter Volderauer hat nachweislich mehrfach den ehemaligen Bürgermeister

schriftlich sowie bei Verhandlungen über die Gefahren und seine Bedenken betreffend

der Bebauung informiert und mit entsprechenden Gutachten dokumentiert. Erst in der Oktobersitzung

des Gemeinderates wurde die Stellungnahme aufgearbeitet und der Beschluss für

ein zusätzliches Gutachten gefällt. Gerade aufgrund der Erfahrungen in der Kerschbaum-

Siedlung muss die Gemeinde Navis hier mit Vorsicht und Verantwortung vorgehen.


NAVISER BLATT´L, 01/2019, Seite 04

100.000,- E gibt. Bereits im August wurde im

Gemeinderat das Thema angesprochen. Der

damalige Bürgermeister meinte, das die

durchgeführten Reparaturen nicht ausreichen

und für das Pickerl nochmals rund

10.000,- Euro in den 15 Jahre alten Traktor

investiert werden müssen. Die verzögerte

Vorgangsweise hat zu Mehrkosten für die

Gemeinde geführt.

Der Landwirtschafts– und Gewerbeausschuss

mit Peter Hilber, Markus Penz und

Jürgen Tragler sagt Danke.

„Ich möchte mich auf diesem Wege bei allen

Unternehmerinnen und Unternehmer in Navis

für ihren wichtigen Beitrag bedanken. Die

Gemeinde ist sich ihrer Verantwortung gegenüber

seinen Unternehmen in Navis bewusst.

Ein besonderer Dank geht an das Gerätewerk

Matrei, dass seit Jahren zu den

Vorzeigeunternehmen in Tirol zählt und die

Position Navis als Wirtschaftsstandort hervorhebt.

Wir werden uns vor allem dafür einsetzen,

das die Kommunalabgaben sinnvoll

und verantwortungsbewusst verwaltet werden.

Dabei soll und wird die Wertschätzung

für unsere Unternehmer immer im Mittelpunkt

stehen.“, Jürgen Tragler, Obmann

Landwirtschafts- & Gewerbeausschuss

Der Gemeinderat hat den Nachlass der

Kommunalsteuer für Lehrlinge in den Betrieben

der Gemeinde Navis auch im Jahr

2019 beschlossen.

Impressum: Herausgeber & f.d.I.v.: Jürgen Tragler, Außerweg 61 h, 6143

Navis; Mail: j.tragler@fw.at, Fotos pixabay.com, Tragler, Eigendruck, Naviser

Blatt´l 01/2019, ® 2019; An einen Haushalt, P.b.b.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine