Berliner Kurier 04.01.2019

BerlinerVerlagGmbH

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Freitag, 4. Januar 2019 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 3/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

40. Geburtstag

Ein Hoch

auf Marzahn

Im KURIER

schwärmen die

ersten Bewohner

von ihrem Bezirk

SEITEN 4–5

Begräbnis-Automat in Berliner Seniorenheim


Fotos: privat,Uhlemann, Engelsmann

Gott,

wie

seelenlos!

Kirche wettert

gegen Online-

Angebot in

Charlottenburger

Einrichtung SEITE 12


*

POLITIK

Ein Schock

namens Chang’e

MEINE

MEINUNG

Von

Matthias

Koch

Die Chinesen haben einen

Sinn fürs Symbolhafte.So

steht Chang’e (ausgesprochen:Schang

i), der Name

ihrerMondsonde, für diechinesische

Göttindes Mondes.

Zugleichaber enthält der Name

einefür denWesten unübersehbare

zusätzliche Botschaft:

Change. Das heißt:

Veränderung.

Dem Sputnik-Schock durch

die Sowjetunion im Jahr 1957

folgt2019der Chang’e-Schock

durchChina. Diesmal geht es

um mehr als nur einenmilitärischbedeutsamentechnischenWettbewerb.

Chinahat

begonnen, dasLebender

Menschheit in seiner gesamten

Breitezuverändern –leise

und unaufgeregt, aber mit

Macht. Aufdem Feld der

künstlichenIntelligenz,der

Schlüsseltechnologie des

Jahrhunderts,liegt Chinabereitsvorn.

Nicht weil es die

genialsten Erfindungenmacht.

Sondern weil es in Hülle und

Fülleüberden neuerdings

wichtigsten Rohstoff verfügt:

gut nutzbare Datenmengen

über alledenkbaren Details

des menschlichen Lebens. Ob

man ins Allblickt oder aufden

eigenen Alltag –die lange Phase,

in der China nurmühsam

kopierte, wasanderen gelang,

ist zu Ende.Jetztändernsich

die Zeiten unddie Zeichen.

FRAU DESTAGES

Theresia Bauer

Baden-Württembergs Wissenschaftsministerin

Theresia

Bauer (53, Grüne) will etwas

aktiv dagegen tun, dass

junge Leute

ihr Studium

abbrechen.

In Orientierungssemester,

Tutoren-

und

Mentorenprogramme

sowie innovative

Lehrund

Lernformate

sollen rund 21,6 Millionen

Euro fließen. Schon

jetzt sei der Schwund im Bachelorstudium

im Südwesten

über alle Fächer hinweg

deutlich niedriger als in anderen

Bundesländern.

Foto: Bernd Weißbrod/dpa

China, Herrscher über Erde und Mond

Der unheimliche

rote Riese

Die Allmachtsphantasien von Präsident Xi Jinping

Berlin – China feiert einen

Meilenstein seines Weltraumprogramms:

Weltweit

erstmals ist eine Raumsonde

auf der Rückseite des Mondes

gelandet (siehe auch Ressort

Panorama). Doch ist der Welt

auch nach Feiern zumute?

Vor allem im Westen wächst die

Angst vor dem unheimlichen

roten Riesen. Präsident XiJinping,

der seit sechs Jahren die

Geschicke der weltweit zweitgrößten

Volkswirtschaft leitet,

steht für eine Politik ungehemmter

globaler Expansion,

einer Totalüberwachung der

eigenen Bevölkerung und des

ökonomischen Wachstums mit

allen –auch unlauteren –Mitteln.

Wer ist der 65-Jährige, der

seit 2013 als Steuermann das

Ruder im bevölkerungsreichsten

Land der Erde führt? Der

Sohn eines hohen Parteifunktionärs

aus der chinesischen

Provinz stand zunächst für eine

pragmatische Politik nüchternen

Kalküls. Sein freundliches

Auftreten darf nicht darüber

hinwegtäuschen, dass Xi Jinping

zu allem bereit ist, um China

bis 2049, dem 100. Geburtstag

der Volksrepublik,zur weltweit

führenden Wirtschaftsund

Militärmacht zu machen.

Sein Motto ist der „chinesische

Traum“ – eine Ideologie mit

stark nationalistischen Tönen.

CSU-Klausur im Schatten der Gewaltdebatte

Seehoferwill schnellereAbschiebungen durchsetzen. Patrouillierten durch AmbergwirklichNeonazis?

Kloster Seeon – Esist bitterkalt.

Horst Seehofer (69)

schaut ernst. Für den Bundesinnenminister

seien die Gewaltdelikte

der letzten Zeit beunruhigend,

ganz gleich, ob sie

fremdenfeindlich oder von

Ausländern selbst begangen

worden seien: „Beides muss ein

Rechtsstaat entschlossen und

entschieden bekämpfen und

auch bestrafen.“ Traditionell

trifft sich die CSU zu Jahresbeginn

in der oberbayerischen

Abgeschiedenheit, um ihr Profil

zu schärfen. Doch dieses Mal

stehtSeehofer im Rampenlicht,

nicht nur weil er zum letzten

Mal als Parteichef mit von der

Partie ist. Die Gewaltakte in

Amberg und Bottrop überschatten

alles. Nach den Übergriffen

von drei Afghanen und

einem Iraner auf Passanten im

oberpfälzischen Amberg und

der Amokfahrt von Bottrop will

Seehofer nicht einfach zur Tagesordnung

übergehen. Unab-

Und das ist der Stoff, aus dem

der „chinesische Traum“ gemacht

ist:

Kritik wird mit einem „Orwellschen

Überwachungssystem“

unterdrückt: Wer nicht spurt,

landet im Gefängnis und muss

öffentlich Abbitte leisten. Dazu

soll ein neues elektronisches

Überwachungssystem künftig

zwischen gutenund schlechten

Bürgern unterscheiden.

Expansion in allen Erdteilen:

Für Kenia ist China längst zum

größten Gläubiger geworden.

Aus Sri Lanka gehen inzwischen

95 Prozent aller Regierungseinkünfte

direkt an chinesische

Banken. Die haben dort

unter anderem einen Flughafen

finanziert. Den Airport durchlaufen

derzeit keine 5000 Passagiere

–obwohlerfür eine Million

Reisende gebaut wurde.

China investiert in teils unsinnige

Megaprojekte und lässt seine

Partner daran teilhaben,

scheinbar zumindest. Ob eine

AutobahninPakistan oder eine

Eisenbahn in Kenia, alle Projekte

finanzieren die Partner durch

Kredite.Kann ein Land die Kredite

dann nicht zurückzahlen,

sichert sich Peking langfristige

Nutzungsrechte zu wie zum

Beispiel im Falle eines Hafens

auf Sri Lanka, den es für 99 Jahre

nutzen darf.

Drohungen: Präsident Xi kündigte

vorgestern an, die „Wiedervereinigung“

mit dem demokratischen

Taiwan

notfalls auch mit

Gewalt zu erzwingen. Ein unabhängiges

Taiwan widerspreche

dem Trend der Geschichte und

werde in eine Sackgasse führen.

Zudem tritt China im südchinesischen

Meer zunehmend aggressiv

auf und besetzt Inseln

von Nachbarländern. Gestern

schlug der Vizedirektor der

Volksbefreiungsarmee-Akademie

für Militärwissenschaften,

Konteradmiral Luo

Yuan, vor, zwei amerikanische

Flugzeugträger zu versenken,

berichteten taiwanische Medien.

Aufrüstung: Chinas Marine

hat allein in den letzten vier

Jahren mehr Tonnage an Schiffen

erhalten, als die französische

Flotte insgesamt ausmacht.

Es entwickelt Tarnkappenbomber,

verfügt über eine

neue Generation von Luft-Luft-

Raketen sowie Flugzeugträger.

Allein 2018 erhöhte es seine Militärausgaben

um 8,1 Prozent.

Industriespionage: China kopiert

ungeniert deutsche und

europäische Technologien. Dabei

führt der Weg oft völlig legal

über den Kauf der Erfinderfirmen.

Als Reaktion darauf hat

die Bundesregierung im Dezember

die Regelnfür ausländische

Investoren verschärft, die

Anteile an deutschenUnternehmen

kaufenwollen.

hängig von den Ereignissen sei

er dabei, „eine verfassungsfeste

Gesetzesänderung für schnellere,

effizientere Abschiebungen“

vorzubereiten. Noch im

Januar wolle er Vorschläge

unterbreiten. Seehofer weiß:

Das könnte Streit geben, besonders

mit der SPD. „Wir werden

sehen, auf was sich die Koalition

verständigen kann“, sagt

er.

Indes entpuppten sich Meldungen

über angeblich in Am-

Fotos: Pedro Fiuza/dpa, Guenter Fischer/dpa

Seit 2013 regiertXiJinping

als Präsident

die Volksrepublik

China. Seine

Strategie ist

auf Expansion

ausgerichtet.

berg patrouillierende Rechtsextremisten

als Übertreibung:

Nürnberger Mitglieder der

rechtsextremen NPD hatten

auf Facebook Fotos gepostet,

auf denen vier Personen in roten

Schutzwesten angeblich

Neujahr durch Amberg zogen.

„Es hat im Stadtbild nie eine

solche Patrouille und auch keine

rechte ,Bürgerwehr’ gegeben“,

so StadtsprecherThomas

Grammel zum Redaktions-

NetzwerkDeutschland (RND).


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

Foto: Bildagentur-online/Tetra-Images/dpa

Foto: J. Scott/AP

NACHRICHTEN

USA: Keine Einigung

Washington –ImUS-Haushaltsstreit

hat ein Spitzentreffen

der demokratischen

Mehrheitsführerin Nancy

Pelosi mit US-Präsident Donald

Trump nichts gebracht.

US-Bundesbehörden bekommen

kein Geld mehr (Shutdown),

weil um die Finanzierung

einer Mauer zu Mexiko

gestritten wird.

iPhone in der Krise

Cupertino –Apple hat seine

eigenen Erwartungen für das

abgelaufene Quartal verfehlt.

Der iPhone-Konzern senkte

die Umsatzprognose für die

vergangenen drei Monate auf

84 Milliarden Dollar. Erwartet

worden waren zuvor bis

93 Milliarden. Schuld sei der

schlechte iPhone-Verkauf.

Kretschmer will Straßen

Abzockemit

Zahnspangen?

Studie nährtZweifelamSinn der

kostspieligen Behandlungen

FDP -die verdurstende Partei

Am Sonntag wird Christian

Lindner wieder die

Backen aufblasen, die Bundesregierung

scharf angreifen

und seine Partei als einzige

moderne Alternative anpreisen.

Es ist wieder einmal Drei-

Königs-Treffen, der traditionelle

Jahresauftakt der FDP.

Aber alles Gerede wird nichts

daran ändern: Die FDP ist

eine verdurstende Partei. Sie

verdurstet in der Opposition.

Seit der Bundestagswahl, bei

der die FDP mit 10,7 Prozent

gewählt wurde, hat sie jeden

vierten Wähler verloren. Sie

Berlin – Fast jedes zweite Kind

trägt eine Zahnspange, die Kassen

zahlen dafür pro Jahr mehr als eine

Milliarde Euro –doch die Zweifel

am medizinischen Nutzen wachsen.

Ein neues Gutachten, vom Bundesgesundheitsministerium

in Auftrag

gegeben, heizt die Debatte an.

Ergebnis: Langfristige kieferorthopädische

Behandlungen und der

Einsatz von Zahnspangen sind

hat so gut wie keinen Einfluss

auf die Politik, wenn man von

den wenigen Landesregierungen

absieht, an denendie FDP

beteiligt ist. Sie hat seit der

Wahl keinen einzigen neuen

Kopf hervorgebracht. Sie ist

nach wie vor Lindners One-

Man-Show, gelegentlich bereichert

oder gestört durch

die Ein-Mann-Partei Wolfgang

Kubicki. Wenn nicht

einer von den beiden in den

Talkshowssitzt, ist der Name

FDP nichtpräsent.

Lindner mag es noch hundertmal

bestreiten, aber der entscheidende

Fehler war, dass

die FDP die Jamaika-Verhandlungen

platzen ließ. Sie

gab jeden Gestaltungsanspruch

auf und enttäuschte

damit viele ihrer Anhänger,

die sie gewählt hatten, damit

sie regiert und FDP-Positionen

zu Regierungspolitik

macht.

Und auch die Zukunft sieht

für die FDP nicht besser aus:

Wenn die Regierung bis 2021

hält, verdurstet sie weiter.

Und wenn die GroKo platzt,

dann drohen Neuwahlen, bei

denen die FDP weit hinter die

nicht genug erforscht. Die Studien

ließen „in Bezug auf die diagnostischen

und therapeutischen kieferorthopädischen

Maßnahmen keinen

Rückschluss auf einen patientenrelevanten

Nutzen zu“, heißt es

da.

Anders gesagt: Ob Zahnspangen

etwas bewirken oder nicht, hält das

Gutachten für nicht ausreichend

untersucht.

Spreng-

Stoff

Der Journalist

und Politik-Berater

Michael H. Spreng

schreibt

jeden Freitag

im KURIER

Grünen und hinter ihrErgebnis

von 2017 zurückfallen

würde. Es könnte zu

Schwarz-Grün kommen. Die

FDP würde nicht gebraucht.

Keine guten Aussichten für

die Liberalen.

Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Dresden –Sachsens Ministerpräsident

Michael

Kretschmer (CDU) hat bei

einem Gespräch im Kanzleramt

dafür geworben, Straßen

und Bahnverbindungen in

den Braunkohleregionen zügig

auszubauen. Am 1. September

wird ein neuer Landtag

gewählt, die AfD ist stark.

2200 Tote im Mittelmeer

Genf –Mehr als 2200

Flüchtlinge sind nach UN-

Angaben 2018 im Mittelmeer

gestorben. Die Zahl der Toten

oder als vermisst gemeldeten

Menschen liege bei

2262, teilte das Flüchtlingshilfswerk

UNHCR mit. 2017

waren es noch 3139 Todesoder

Vermisstenfälle.

„Europa ist mir egal“

Washington –US-Präsident

Donald Trump siehtin

seiner Unbeliebtheitinweiten

Teilen Europas eine Bestätigung

seiner Politik.

„Wenn ichinEuropa beliebt

wäre, würde ich meine

Arbeit nichtmachen“, so

Trump vorJournalistenim

Weißen Haus: „Europa ist

mir egal.“


AKTUELL

Als das Haus an der

Marchwitzastraße

entstand, warseine

Umgebung eine

Mondlandschaft.

Dasänderte sich,

weil Anwohner die

Begrünung in die

Hand nahmen.

Marzahn: Am Anfang

warder Schlamm

Erst Felder,dann Bauwüste und jetzt

die Heimat: Dasgroße Glück in der

„Platte“, die viel besser ist als ihr Ruf

Morgen vor 40 Jahren bekam Ost-Berlin einen

neunten Bezirk: Marzahn. Das war nötig, weil aus

dem Areal mit Dörfern, Siedlungen und Feldern

eine Neubaustadt wurde. Bis 1992 entstanden in

Marzahn, aus dem von 1986 bis 2001 Hellersdorf

ausgegliedert war, 103 000 Wohnungen in Plattenbauten.

Heute wohnen darin 192 000 der

270 000 Einwohner von Marzahn-Hellersdorf.

Morgen um 16 Uhr gibt es im Freizeitforum Marzahn

eine Feierstunde mit dem Regierenden Bürgermeister

Michael Müller, zugleich will das Bezirksamt

dann eine Internet-Seite mit den Terminen

der Feierlichkeiten 2019 schalten. KURIER-

Reporter Gerhard Lehrke traf anlässlich des Jubiläums

die ersten Bewohner der Großsiedlung.

Seid ihr verrückt, auf eine

Baustelle zu ziehen? Die

Frage wurde dem jungen

Ehepaar Jütte im Dezember

1977 öfter gestellt –sie

wagten mit ihrer kleinen Tochter

Ilka als erste Mieter den

Schritt in das erste Haus, das in

der Großsiedlung Marzahn

entstanden war. Doch es war

wie ein Sechser im Lotto: Aus

einer Ein-Zimmer-Altbaubuchte

mit Außenklo und Ofenheizung

in Weißensee durften

sie in eine Zweiraum-Wohnung

an der Marchwitzastraße

wechseln –mit Fernwärme und

Balkon. Dort lebt das Rentnerpaar

Carola (67) und Gerd (64)

Jütte noch heute, ihr Kiez nahe

des Helene-Weigel-Platzes ist

ihre Heimat geworden.

Zugegeben: Bis auf eine Baustraße

war neben dem Block

mit den drei Eingängen viel

Matsch, der gleich angrenzende

zweite Zehngeschosser war

noch ein Rohbau, das nächste

Gebäude erst halb fertig.

Aber: Es gab eine Stra-ßenbahn,

einen Bus, undd

nicht weit die S-Bahn--

Station Springpfuhl. Gerdd

Jütte: „Die DDR hatte ver-sprochen,

dass man nichtt

weiter als 500 Meter zurr

nächsten Haltestelle ge-hen

musste, und das hat siee

eingehalten.“

Außerdem existierte inn

unmittelbarer Nähe schonn

eine Konsum-Kaufhalle, ,

weil es den neuen Bewoh-nern

gut gehen sollte. Caro-la

Jütte, damals im Chemie--

Außenhandel tätig: „Da gabb

es alles, was in anderen

Kaufhallen schwer zu bekommen

war –Tempotücher, Melonen,

Fernseher, Schinken. Wir

konnten kurz nach unserem

Einzug dort sogar einen Weihnachtsbaum

kaufen.“

Gerd Jütte, seinerzeit Metallarbeiter

in der Berliner Werkzeugmaschinenfabrik

BWF, zu

Carola und Gerd

Jütte sehen sich

Fotos aus der Bauzeit

an. Neben ihrem

Wohnhaus steht eine

steinerne Richtkrone,

die an die Fertigstellung

am 2. September

1977erinnert.

der er

es aus der neuen Wohnung

nicht mehr weit hatte: „Die

Leute kamen wegen des guten

Angebots aus dem Siedlungsgebiet

Biesdorf durch den Modder

her, um einzukaufen.“

Die Schlammwüste verschwand

aber schnell. Gerd

Jütte: „Die Wohnungen gehörten

zur BWF-

Betriebsgenossenschaft,

die

ersten 113 Mieter

waren alle

aus meinem

Betrieb. Da

bildete sich

schnell eine

Hausgemeinschaft, wir haben

im Frühling nach unserem Einzug

angefangen, die Grünanlagen

anzulegen.“ Dafür gab es

auch staatliches Geld, das in eine

Gemeinschaftskasse floss.

Bäume, Sträucher und Blumen

brachten die Bewohner aus ihren

Kleingärten mit, teilweise,

weil die Lauben Neubauten

weichen mussten. Auch die

Frauen der vielen jungen Familien

fanden schnell zusammen,

vor allem über die Kinder, die

gleich gegenüber in die noch

heute bestehende Kita gingen.

Carola Jütte: „Kinder freunden

sich ja am schnellsten an.“

Mit 58 Quadratmetern war

die Wohnung in der 9. Etage für

heutige Verhältnisse eher klein.

Aber für eine Monatsmiete von

98 DDR-Mark gab es ein Bad,

keiner musste mehr Kohlen

und Asche schleppen, um dann

Wärme durch einfach verglasten

Fenster zu verschwenden.

Gerd Jütte: „Die Fernwärme

haben wir ein Jahr nach unse-


SEITE5

BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

Die Erzieherin Dagmar

Reichel (67, links, mit ihrergleichaltrigen

Freundin

Sonja Willmann) war

ebenfalls im Dezember

1977inden Neubau

Marchwitzastraße 41-45

gezogen, arbeitete in der

Kitagegenüber.Zuvor

hatte sie mit ihrem früherenEhemann

in einem

Zimmer bei ihren Schwiegereltern

in Eggersdorf

gelebt.Mit dem Umzug

wurde es um 100 Prozent

besser.Auch für sie ist die

Marzahner Siedlung echte

Heimat.

rem Einzug besondersschätzen

gelernt, als es diesen besonders

harten Winter mit ungeheuer

viel Schnee gab. Nach Hause

ins Warme kommen –das war

schon geil.“

Mit dem beschränkten Platz

kam die Familie gut zurecht: Ilka

hatte ihr „Kinderzimmer“ in

einer großen Flur-Nische, bekam

dort ein Hochbett. Als sie

größer wurde, bezog sie das

Schlafzimmer, das Ehebett

wurde in die Nische verlegt.

Jetzt steht es wieder im Schlafzimmer,

weil die Tochter (heute

44) längst ausgezogen ist.

Nach der Wende gab es Veränderungen:

Weil Einnahmen

für die Gemeinschaftskasse

wegfielen, die vorher fürr die

Reinigung durch die Mieter ge-

gemeinschaftlichen Veranstal-

tungen nicht mehr gestemmt

werden. Gerd Jütte: „Wirr hat-

flossen waren, konnten manche

ten zum Beispiel Ausflügee mit

den Witwen und den Allein-

ging

stehenden gemacht.“ Das

nicht mehr. Aber die Hausge-

nach

meinschaft funktioniere

wie vor mit gegenseitiger Hilfe.

Mit dem Vermieter, derr seit

über zehn Jahren die Miete

nicht erhöht hat (340 Euro

kalt), sind Jüttes hoch zufrie-

das Haus saniert und gedämmt.

den. Nach der Wende wurde

Vor einem

Jahr ließ

die Erste

Marzahner

Wohnungsgenossenschaft

an bislang balkonlosen

Wohnungen

Balkons anbauen.

Nur eines ärgert

Carola Jütte: „Es

gibt Reiseführer, die

Touristen davor warnen,

nach Marzahn zu

gehen.“ Das sei Quatsch,

sie fühle sich sicher und

freut sich über das Grün, die

groß gewordenen Bäume und

die freien Flächen. Heimat

eben.

Kurz nach dem

Einzug bekamen Jüttes

bei Gerds Geburtstag

Besuch vonReportern

der BZ am Abend,

aus der später der

KURIER wurde.

Fotos: Engelsmann

Bitte umblättern


6 AKTUELL BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

KURIER-Fotograf

„Ich war

Marzahn-

Jungpionier“

Gerd Engelsmann baute an den Abwasser-

Trassen und lernte seinen Helm schätzen

Vordem Bau

der Häuser

mussten

Rohreverlegt

werden.

Einer der ersten, die in

Marzahn beim Bau der

Großsiedlung dabei waren,

ist der KURIER-Fotograf

Gerd Engelsmann. Damals

nicht mit der Kamera, sondern

mit Schippe und Axt –als Praktikant

in der Ausbildung zum

Bild-Journalisten. Knapp einen

Monat lang schubberte er Anfang

1978 für das Tiefbaukombinat

Berlin. Engelsmann (62)

erinnert sich gern an die Zeit,

auch wenn der erste „Auftritt“

total danebenging.

„Ich hatte gerade Helm,

Wattejacke und Stiefel bekommen,

ging zu dem Graben,

in dem die Tiefbauer der

Jugendbrigade ,Hans Kiefert‘

gerade Beton gegossen

hatten.“ Engelsmann wollte

Eindruck machen, sprang

von der halben Höhe der Leiter

auf den Beton, statt hinabzuklettern.

Der Beton

Fotos: Uhlemann, Fuentes

Jahrzehntelang warenBagger in den Neubau-

Gebieten des Berliner Ostens unterwegs.

war aber frisch: „Bis zu den

Knien steckte ich drin, die

Jungs mussten ihn neu glätten,

ich musste mir Sprüche anhören.“

Die Brigade, zwölf Mann

stark, baute die Fundamente

für die großen Abwasserrohre

der künftigen Großsiedlung.

Zum Glück war Engelsmann

ein stabiler Handballer. Wäre

der Abiturient mit bereits absolvierter

Ausbildung zum

Filmkopierer ein Hänfling gewesen,

hätte er wohl mehr Gegenwind

gespürt. Sein Hauptarbeitsmittel

würde der „Universalbagger

UB 1“ sein, wie

ihm erklärt wurde. Der entpuppte

sich als Schippe.

Die Wahl des Brigadiers prägte

sich ihm ein: Es gab zwei Bewerber,

und die mussten Korn

trinken. Chef wurde derjenige,

der länger gerade sitzen konnte.

Engelsmann: „Der Mann war

gut. Er hat uns gesagt, wenn wir

schon arbeiten müssen, sollten

wir so arbeiten, dass wir

die Besten sind. Dann gebe es

ordentlich Extra-Geld.“

Gelernt habe er in der Zeit,

wie wichtig ein Bauhelm ist.

„Ein Kollege und ich schlugen

mit der Axt Drähte ab,

die die Verschalungen für

den Betonguss zusammenhielten.

Wir waren so vertieft,

dass wir uns nicht

wahrnahmen – und schon

hatte ich die Axt auf

dem Kopf.“

Von der künftigen

Siedlung sei kaum

etwas zu sehen

gewesen. Engelsmann:

„Aus

dem Bauwagen

konnten wir Fasane

sehen.“

Am Ende verfasste

Engelsmann am 16.

März 1978 einen Artikel

in der Baustellenzeitung

„Der Neunte“, weil Marzahn

der 9. Stadtbezirk

werden sollte. Engelsmann:

„Ich hatte damals

engagierte Kollegen.

Aber ich erkannte, dass

der in den DDR-Medien

behauptete Enthusiasmus

für Staat und Partei

bei den Leuten, die ich

dort traf, nicht verbreitet

war.“

GL


NURINSCHÖNEBERG & LICHTENBERG

VERKAUFSOFFENER

SONNTAG

6. JANUAR12–18UHR

BERATUNG &VERKAUF AB 13 UHR

Neujahrsfest

IN SCHÖNEBERG

SA 05.01. +SO06.01.

NEUJAHRSEMPFANG MIT

SCHORNSTEINFEGER & SEKTBAR

IN LICHTENBERG

SA 05.01. +SO06.01.

NEUJAHRSEMPFANG

MIT SCHORNSTEINFEGER,

PROSECCO BAR, WAHRSAGER,

SHOWKOCHEN, GLÜCKSRAD

IN SCHÖNEFELD

SA 05.01. 10 –18UHR

NEUJAHRSEMPFANG AN DER

SEKTBAR, KINDERSCHMINKEN,

KINDERBASTELN,GLÜCKSRAD

MIT TOLLENPREISEN

GENIAL

STARTEN 2019

0 % MONATE

FINANZIERUNG

UBER 72

Ohne Anzahlung.

Ohne Gebühren.

F

20 %

1

9

%

START-RABATT

AUF MÖBEL, KÜCHEN &MATRATZEN

MWST. GESCHENKT

AUF MÖBEL, KÜCHEN &MATRATZEN

R R M

Höffner Möbelgesellschaft Lichtenberg

GmbH&Co. KG Landsberger Allee320

10365Berlin,Tel. 030/5 46 06-0

Höffner Möbelgesellschaft GmbH &Co. KG

Berlin-Schöneberg Sachsendamm20

10829Berlin,Tel. 030/46 04-0

Höffner Möbelgesellschaft GmbH &Co. KG

Schönefeld/Berlin Am Rondell 1

12529 Schönefeld, Tel. 030/37 444-02

Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 10-20Uhr,

Mo.-Sa. 10-19Uhr (Schönefeld),www.hoeffner.de

www.facebook.com/Moebel.Hoeffner

F) 0%-Finanzierung bis 72 Monate, ab 1.200€, nach Abzug aller Rabatte, für Neukäufe möglich. Finanzierung über den Kreditrahmen mit Mastercard®. Nettodarlehensbetrag bonitätsabhängig bis 10.000€. Vertragslaufzeit auf unbestimmte Zeit. Gebundener

Sollzinssatz von 0% gilt nur für Verfügungen beim kreditvermittelnden Händler, für diesen Einkauf zeitlich befristet für die ersten 40 Monate ab Vertragsschluss, im Falle nachfolgender Verfügungen befristet auf 3Monate ab Verfügung (soweit

entsprechende Mitteilung durch Consors Finanz). Danach und für weitere Verfügungen beim kreditvermittelnden Händler (soweit entsprechende Mitteilung durch die Consors Finanz) gebundener Sollzinssatz 9,47%. Für alle anderen Verfügungen 14,84%

(15,90% effektiver Jahreszins). Die monatliche Rate beträgt mind. 2,5% der jeweils höchsten, auf volle 100€ gerundeten Inanspruchnahme des Kreditrahmens, mind. 9€. Angaben zugleich repräsentatives Beispiel gem. §6a Abs. 4PAngV. Vermittlung erfolgt

ausschließlich für den Kreditgeber BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Schwanthalerstr. 31, 80336 München. Gilt nicht im Online-Shop. Gültig bis einschließlich 15.01.2019. R) Ausgenommen von dieser Rabattaktion sind alle Artikel aus der

Elektroabteilung, Gutscheine und Bücher. Alle an der Aktion teilnehmenden Artikel im Online-Shop und in den Prospektbeilagen werden im Aktionszeitraum bereits reduziert angezeigt und gekennzeichnet. Aktuelle Prospekte sind unter www.hoeffner.

de einzusehen. Weiterhin ausgenommen sind bereits reduzierte Möbel, Küchen und Matratzen oder als Dauertiefpreis gekennzeichnete Artikel. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. Kundenkartenrabatt ist bereits enthalten. Barauszahlungen

nicht möglich. Gültig für Neukäufe. Der angegebene Gesamtrabatt entspricht einer Minderung von 32,7731% des jeweiligen Kaufpreises. Gültig bis einschließlich 15.01.2019. M) Bei Ihrem Einkauf von Möbeln, Küchen und Matratzen gewährt Ihnen

Höffner einen Rabatt in Höhe des Mehrwertsteueranteils, der auf den ausgezeichneten Preis anfallen würde. Der Mehrwertsteueranteil entspricht einer Minderung von 15,96% des jeweiligen Kaufpreises. Alle an der Aktion teilnehmenden Artikel im

Online-Shop werden im Aktionszeitraum reduziert angezeigt und enthalten bereits den Preisnachlass in Höhe von 15,96%. Allerdings kann Höffner aus gesetzlichen Gründen dem Kunden nicht die Mehrwertsteuer als solche erlassen, daher wird weiterhin

eine Mehrwertsteuer ausgewiesen, jedoch bezieht sich diese auf einen entsprechend reduzierten Betrag. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Erstattung des ausgewiesenen Mehrwertsteueranteils zu verlangen. Gültig bis einschließlich 15.01.2019.


BERLIN

Nadine Warmuth

Ihr Opa bespitzelte

seine eigene Familie

SEITE 16

BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Gordon

Freiherr von

Godin leitet

seit 2016

das DDR-

Museum.

Der ausgebrannte Kellerraum

im Amtsgericht Wedding am

Tagnach dem Feuer.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: Ponizak

Seit über zwei Jahren ist

Gordon Freiherr von

Godin (48) der Chef des

DDR-Museums. Dass ein

Adeliger mit seinem Team

den Alltag der Menschen

im SED-Staat zwischen

nachgebauten Plattenbau-

Wohnzimmer und Tempo-

Linsen präsentiert, mag

verwundern. Doch es passt

schon. Denn von Godin, der

bis zur seiner Eheschließung

noch ganz bürgerlich

Tscheschner hieß, kennt

das Leben in der DDR aus

eigenem Erleben. Er ging in

Prenzlauer Berg zur Schule,

musste mit 19 Jahren zur

Armee, machte nach der

Wende eine Hotel-Karriere.

Genug Wissen, um seit

2016 mit Erfolg das Museum

zu leiten, das über

300000 Objekte aus dem

DDR-Alltag zeigt. Einen

Ausstellungsort, der seit

zwölf Jahren rein privat finanziert

wird, ohne öffentliche

Gelder auskommt und

dennoch zu den zehn

meistbesuchten Museen in

Berlin gehört. Schulklassen,

Berliner, Touristen:

562741 Besucher kamen

vergangenes Jahr in das

DDR-Museum nach Mitte,

gut zwölf Prozent mehr als

2017. Um Ausstellungen

wie „Liebe, Sex &Sozialismus“

oder „Jahrgang ’89 –

Die Kinder der Wende“ zu

sehen. Letztere läuft noch

bis zum 28. Februar.

Napalm-Anschlag auf Amtsgericht

Warenesdie Chaoten?

Linke Gruppe will das Feuer gelegt haben, Polizei spricht bisher von technischem Defekt

VonP.DEBIONNE und

E. RICHARD

Berlin – Ein verheerender

Brand in den Kellerräumen

des Weddinger Amtsgerichtes

sorgt weiterhin für Aufsehen.

Die polizeilichen Ermittlungen

zur Brandursache in

der Nacht zum 27. Dezember

(KURIER berichtete) sind

noch nicht abgeschlossen,

bislang wird von einem technischen

Defekt ausgegangen.

Doch jetzt behauptet eine autonome

Gruppe: Wir haben

das Gericht mit Napalm angezündet!

Auf der linken Plattform Indymedia

heißt es in einem Bekennerschreiben

der Chaoten:

„Wir haben am 26.12.2018 fünfzehn

Liter brennbare Flüssigkeit

kombiniert mit Styropor in

die Kellerräume gegossen in

denen Akten lagerten und in

Brand gesetzt.“ Die Mischung

aus Brandbeschleunigern wie

Benzin und Styropor erzeugt

Napalm – eine zähflüssige,

klebrige und extrem heiß brennende

Masse, die bis zu ihrem

Verbot durch die Vereinten Nationen

im Jahr 1980 als Kriegs-

Foto: Richard

Li.: Verkohlte Geräte und

Druckerpatronen vordem

Gebäude. Re.: Das

Amtsgericht Wedding.

waffe eingesetzt wurde. Damit,

so die Autonomen, habe man

nun also das Amtsgericht Wedding

angezündet.

Grund für den Anschlag seien

„europaweite Fahndungen und

Hausdurchsuchungen, Festnahmen

und Auslieferungen,

Denunziantinnen und Urteile“

im Zusammenhang mit den

Krawallen in Hamburg anlässlich

des G20-Gipfels im Sommer

2017. Man hoffe, dass „die

Rauchschwaden ein wenig Mut

bis nach Hamburg tragen (...)

Feuer und Flamme den Knästen

und der Justiz!“

Bei der Polizei ist das Bekennerschreiben

bekannt. Allerdings

gehen die Ermittler davon

aus, dass der Brand durch

einen Defekt in einem Stromverteilerkasten

ausgelöst wurde.

Auch bei der Senatsjustizverwaltung

geht man aufgrund

der polizeilichen Ermittlungen

„von einem technischen Defekt

aus“, wie Sprecher Sebastian

Brux gestern auf Anfrage mitteilte.

Allerdings seien die Ermittlungen

noch nicht abgeschlossen.

Burkard Dregger, Fraktionschef

der Berliner CDU, sagte

dem KURIER: „Ob das Schreiben

echt ist oder nicht und was

nun wirklich die Brandursache

war, das mögen Experten entscheiden.

Viel mehr befremdet

mich die Freude linker Chaoten

auf deren Plattform Indymedia

über den Brand in einem Gerichtsgebäude.“

Und der SPD-Innenexperte

Tom Schreiber betonte, solche

Gruppen würden „davon leben,

Angst und Schrecken zu verbreiten.

Unabhängig davon, ob

die Autonomen diesen Brand

verursacht haben oder nicht,

der entscheidende Punkt ist

der: Sie feiern den Brand! Und

das zeigt das gefährliche Gedankengut

dieser Leute!“


je Packung

Crema d’Oro/

Prodomo

verschiedene Sorten

1-kg-Packung

Im Aktionskühlregal:

Extra

aus original

irischer Butter

und wertvollem

Rapsöl

mit Meersalz oder ungesalzen,

400-g-Becher (1 kg = 6,10)

je Becher

In der Frischfleischtruhe:

Hackfleisch

gemischt,

aus Schwein und Rind

1-kg-Packung

Der Himmlische

100% Arabica

500-g-Packung (1 kg = 7,54)

Classic

100% löslicher

Bohnenkaffee

200-g-Glas +

20 g mehr Inhalt

(100 g = 2,18)

(1 kg = 9,98)

je Becher

Matjeshappen

Im Aktionskühlregal:

nach „Kolberger Art“ classic

oder würzig, 800-g-Becher,

Fischeinwaage: 400 g

37% billiger

UVP 5,99

3,77 *

500 g

Fruchtsaftgetränk

Orange oder Multivitamin

10x0,2-l-Packung, ohne Pfand

(1 l = 1,25) je 10er-Pack

• In den Farben z.B.:

Gestreift, Rosa

oder Rot

• Höhe ca. 25 cm

inkl. Kulturtopf

je Pflanze

Spanien/Marokko, Kl. I

(1kg = 2,76)

je Packung

Spanien, Kl. I;

je Stück

Gültig bis 6. Januar

Gültig bis 6. Januar

• In der Blütenfarbe:

Weiß

• Höhe ca. 18–24 cm

inkl. Kulturtopf

je Pflanze

Spanien, Kl. I;

je Stück

Spanien, Kl. I, Sorte:

Navelinas,

ausgewählte, aromatische,

sonnengereifte Früchte,

4,8-kg-Karton (1 kg = 1,25)

je Karton

Gültig bis 6. Januar

*Aktionsartikel stehen nur in begrenzter Anzahl und zeitlich befristet ohne Mitnahmegarantie zur Verfügung! • Alle Preise in Euro

• Auch in anderer Ausstattung erhältlich • Bei Druckfehlern keine Haftung

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG, Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


10 BERLIN BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019 *

NACHRICHTEN

Mauerbesucher-Rekord

Philipp (2) Bitte, Wedding,

Berlin –Die Stiftung Berliner

Mauer hat mit ihren Erinnerungsorten

in zehn

Jahren mehr als acht Millionen

Besucher erreicht.

Allein im vergangenen Jahr

kamen 1,1 Millionen Interessierte

in die Mauer-Gedenkstätte

an der Bernauer

Straße, wie die Stiftung mitteilte.

Das sei ein Rekord.

Seniorin schwer verletzt

Prenzlauer Berg –Eine

Frau (82) ist auf der Storkower

Straße von einem Autoerfasst

und durch die

Wucht des Aufpralls einige

Meter durch die Luft geschleudert

worden. Dabei

erlitt die Fußgängerin

schwere Verletzungen, so

ein Polizeisprecher. Nach

ersten Erkenntnissen hatte

die Frau die Straße unaufmerksam

betreten.

Gitter werden geprüft

Berlin –Nach der gescheiterten

Flucht eines Insassen

aus der JVA Moabit sollen

Fenstergitter in mehreren

Haftanstalten überprüft

werden. Es werde kontrolliert,

ob die Verankerung

der Stahlgitter fest genug

ist, so die Justizverwaltung.

Blindgänger-Suche

Oranienburg –Mit der

„Modellregion Oranienburg“

will Brandenburg

verstärkt den Boden von

Kriegsaltlasten befreien.

Zusätzliche Mittel sollen

dafür sorgen, dass die Stadt

von Blindgängern freigeräumt

wird.

ARCHE NOAH

Lucy... hat wohl schon

Schlimmes erlebt. Die kleine

Spitz-Terrier-Mix-

Dame ist bei Vertrauen aber

verschmust und verspielt.

Sie sucht einen Menschen,

der ihr in Ruhe und mit Geduld

die Welt zeigt und ihr

Sicherheit gibt.

Vermittlungs-Nr. 18/4391

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin Foto: dpa

Fotos: Otto

finde meinen Teddy!

Dortging die weiße Kuschelschnauze Silvester verloren

Von

STEFANIE HILDEBRANDT

Berlin – Er ist über 33 Jahre

alt und hat schon viel von der

Welt gesehen. Er ist der beste

Freund eines kleinen Jungen.

Sein Fell ist weiß und am Hals

hat er eine Narbe aus schwarzem

Bindfaden. Er heißt Teddy,

wie beste Freunde eben

heißen. Seit dem Silvestertag

ist er weg und Philipp (2) ist

untröstlich.

„Teddy ganz dringend gesucht!

Heute wurde bei einem Spaziergang

in Wedding dieser Bär

verloren, eventuell Amrumer,

Osloer, Reinickendorfer Straße

oder irgendwo dazwischen. Es

ist ein über 30 Jahre alter Bär,

Den Teddy bekam

Philipps Mama

Susann als Kind

geschenkt,die Oma

hob ihn auf und

schenkte ihn ihrem

Enkelsohn zum

ersten Geburtstag.

Seitdem sind beide

unzertrennlich.

den es nicht mehr zu kaufen

gibt. Ohne ihn kann mein Sohn

nicht schlafen. Dringende Bitte:

wer ihn findet, sei bitte so lieb,

ihn aufzuheben, egal, wie

schmutzig er eventuell ist. Finderlohn

gibt es natürlich.“

Das schreibt Philipps Mama

Susann Edouma Ngangué (33)

auf Zettel, die sie überall im

Wedding verteilt. Philipp hilft

mit seinen kleinen kalten Fingern

mit dem Klebeband. Er

hofft so sehr, dass Teddy wieder

zu ihm zurückkommt.

Auch im Internet startet Susann

Edouma Ngangué den

Suchaufruf. Viele versprechen,

die Augen offen zu halten. Eine

Frau bietet an, einen

ähnlichen Teddy zu nähen,

falls Philipps bester

Freund nicht wieder auftaucht.

Doch das ist nur eine Notlösung.

Teddy ist Teddy, und dass

ihm in der Silvesternacht etwas

zugestoßen sein könnte, daran

will die Familie noch nicht denken.

Teddy ist hart im Nehmen

und schon ganz schön weit in

der Welt herum gekommen. Bei

einem Überfall in Kamerun, der

Heimat von Philipps Papa, war

er das Einzige, was die Räuber

übrig ließen. Teddy ist Kopfkissen,

Tröster, Kumpel. Und mit

knapp einem halben Meter

Größe auch nicht so leicht zu

übersehen.

Als es in der Silvesternacht

draußen knallt und rumpelt,

fehlt Teddy

ganz

besonders.

Susann

Edouma erklärt ihrem

Sohn, der Teddy habe sicher

einmal woanders übernachten

wollen. Philipp weist fürsorglich

darauf hin, dass die Leute

die seinen Freund beherbergen,

ihm bloß keine Rosinen geben

sollen. Die mag er nämlich gar

nicht.

Also Wedding, wo ist dein

großes Herz? Wer findet die

weiße Kuschelschnauze? Hinweise

und Sichtungen erreichen

Susann Edouma Ngangué

auf der Facebook-Seite Weddingweiser

/Pinnwand. „Noch

haben wir die Hoffnung nicht

ganz aufgegeben“, sagt sie und

Philipp nickt dazu.


ZUHAUSEZEIT IST DIE SCHÖNSTE ZEIT

FREITAG

4.

MOONLIGHT-

SHOPPING

FREITAG BIS22 UHR

Freuen Sie sich auf tolle Aktionen:

• Sektempfang

• Glückshoroskop für das Jahr 2019

• Schlemmerlounge

• Solopiano

Glückshoroskop für das Jahr 2019

VERKAUFSOFFENER

SONNTAG

IN BERLIN-MAHLSDORF

SONNTAG

13-18 UHR

• Restaurant ab 12 Uhr

• Freie Möbelschau von 12-13 Uhr

• Beratung und Verkauf ab 13 Uhr

Freuen Sie

sich auf tolle Aktionen:

SONNTAG

6.

Kinderschminken

14 Uhr und 15 Uhr Eisbombe GRATIS

Glühwein

• Kinderschmin

• 14 Uhr und 15 Uhr EisbombeGRATIS

• Glühwei

GROSSER ABSCHLUSS

DER EISBAHNSAISON

DIE FAMILIENEISBAHN

IN BERLIN-MAHLSDORF

Gutschein

Riesenschnitzel

mit Pommes frites und Salatgarnitur

6.95

je 4. 95

Beispielabbildung

Bitte ausschneiden und mitbringen.

Für Sie und Ihre Begleitung. Gültig bis 06.01.2019

Gutschein

Currywurst

mit Currysoße, Pommes frites und Krautsalat

5.95

je 3. 50

Beispielabbildung

Bitte ausschneiden und mitbringen.

Für Sie und Ihre Begleitung. Gültig bis 06.01.2019

AUF ALLE

MÖBEL

OHNE WENN

UND ABER

* 1

ALLE RABATTE AB SOFORT UND BIS 06.01.2019 GÜLTIG!

1 Ausgenommen sind reduzierte Möbel-Ausstellungsstücke. Gilt nur für Neukäufe inkl. Skonto, nicht in Verbindung mit anderen Aktionen. Gültig bis 06.01.2019. Aktion kann bei Erfolg verlängert werden.

*

Mehr entdecken: porta.de

12623 Berlin • Porta Möbel Handels GmbH & Co. KG Berlin-Mahlsdorf • Alt-Mahlsdorf 85 • Tel.: 030 206259-110

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-20 Uhr


12 BERLIN BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019*

Begräbnis-AutomatimSeniorenheim:

Geschmacklos oder praktisch?

DasComputerterminal, an dem man seinen Todorganisieren kann, wird vor allem von der Kirche kritisiert

VonC.GEHRKE

und M. WILMS

Grunewald – Der Automat

steht auf dem Flur im Seniorenheim

in der Koenigsallee,

direkt neben dem Büro der

Heimleitung. Mit ihm können

die Bewohner ihre eigene

Beerdigung übers Internet

organisieren, zwischen Erdbestattung

oder Seebestattung

auswählen. Sagen, ob sie

eine Trauerfeier wollen oder

nicht. Heftige Reaktionen

bleiben nicht aus.

Im Seniorenheim

in der

Koenigsallee

findet sich das

erste Gerät

überhaupt in

Deutschland.

Der Computer, der ein bisschen

aussieht wie ein Fahrscheinautomat,

stammt von der Firma

„mymoria“. Das Berliner Unternehmen

hat vor gut zwei

Jahren ein gleichnamiges Online-Portal

ins Leben gerufen.

Mit diesem kann eine Bestattung

schon im Vorfeld geregelt

werden. Auch die Organisation

des Begräbnisses von Verwandten

und Freunden ist über die

Internetseite möglich. Der Tod

eines geliebten Menschen ist eine

belastende Erfahrung. Da

klingt so eine Internetseite erst

mal nicht schlecht.

Doch ist es okay, diesen Service

auf einem Automaten in einem

Seniorenheim anzubieten?

Auf KURIER-Anfrage teilt

„mymoria“ mit, dass es sich nur

um ein iPad handele, das derzeit

nur in dem Seniorenheim

in der Koenigsallee getestet

werde. Nirgendwo sonst in

Deutschland. Andere Heime in

Berlin haben Interesse gezeigt,

so „mymoria“-Geschäftsführer

Björn Wolff. „Das ist nicht geschmacklos,

sondern eine große

Hilfe. Damit können Betroffene

die Angehörigen entlasten

und diesen wichtigen Punkt in

ihrem Leben erledigen. Der

Tod kommt in einem Seniorenheim

nun mal vor“, so der Geschäftsführer.

Nach Auskunft der Heimleitung

steht der Automat seit

zwei Wochen zum Test auf

dem Flur. In zwei Wochen soll

er abmontiert werden. „Reaktionen

von Bewohnern oder

Angehörigen haben wir bisher

nicht“, so Heimleiter Walter

Janik. Er ergänzt: „Zu 95 Prozent

ist unser Haus die letzte

Station. Und die Bestattung

muss geklärt werden. Wir

haben keine Kühlräume.“

Rüdiger Kußerow von der Bestatter-Innung

in Berlin ärgert

sich: „Noch unpersönlicher

geht es nicht! Eine Bestattung

an einem Automaten zu planen,

ist ein völlig anonymer Vorgang.

Aber es kommt in unserem

Beruf gerade auf das persönliche

Gespräch an.“ Wenn

jemand einen Angehörigen verloren

hat oder seine eigene Bestattung

planen möchte, dann

müsse man sich einige Stunden

persönlich zusammensetzen

und gemeinsam nachdenken,

ergänzt Kußerow. „All

dies kann ein Automat

nicht ersetzen. Und ein

solches Gerät in einem Se-

niorenheim aufzustellen:

Das finde ich noch zusätz-

und hoffe, dass sich dieses

Automaten-Konzept nicht

durchsetzen wird“, sagt er.

lich unschön. Ich glaube

Ähnlich äußert sich Heike

Krohn-Bräuer, Sprecherin

der Evangelischen Kirche

Berlin-Brandenburg: „Jeder

entscheidet für sich, wann

und wie er das Thema des

Sterbens an sich heranlässt

und sollte nicht gedrängt wermit

dem

den. Weil der Umgang Tod in unserem Alltag

unge-

umso größer, wenn uns der Tod

wohnt ist, ist die Unsicherheit

wirklich zu Leibe rückt. Dann

sind menschliche Nähe und

sensible Gespräche wichtig, in

denen Menschen herausfinden,

was sie sich wünschen und wie

eine Bestattung aussehen

kann,

die ihren Lebensumständen ge-

über Bestattung darf nicht zu

recht wird. Das Nachdenken

einer reinen Computerbedie-

nung werden.“

Die Geschichtsprofessorin

BarbaraStollberg-Rilinger (63)

ist vonsoeiner Service-Station

überhaupt nicht begeistert: „Das

ist in so einer Situation eines

Menschen einfach makaber“,

sagt sie. Und so ein Gerät auf

dem Flur eines Seniorenheims

aufzustellen, wirkt pietätlos,

findet die Wissenschaftlerin.

„Wenn man sehr alt ist,muss

man sich als Senior mit dem Tod

auseinandersetzten. Dasbleibt

nicht aus und ist nun mal so“,

sagt Jörn Sander(52), Koch aus

Charlottenburg-Wilmersdorf.

Doch er schränkt ein: „Die

Beerdigung am Computer zu

organisieren, ist einfach sehr

unpersönlich.“

„Ist den älteren Menschen übertun,

haupt bewusst,was sie da

wenn sie an so einem Computer

über ihren Todentscheiden?“,

fragt die Malerin Olivia Asafu-

Adjaye aus Charlottenburg-

Wilmersdorf. Die 63-Jährige

findet klareWorte: „Soetwas

im Seniorenheim anzubieten,

ist grotesk und perfide.“

Fotos: Uhlemann. privat


*

DasEisbärchen gibt Mama

einen Nasen-Kuss. Dann wird nach der

kleinen Aufregung in der Neujahrsnacht

gemeinsam gekuschelt.

Süßer Neujahrsknutscher für Mama Tonja

Tierpark bereitet erste Visite beim Eisbärenbaby vor,umzusehen, ob es ein Mädchen oder ein Junge ist

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Berlin – Das neue Jahr fängt

ja gut an. Mit einem dicken

Knutscher, den das Eisbären-

Baby im Tierpark seiner Mama

Tonja gab. Bei den Pflegern

laufen nun die Vorbereitungen

für den ersten Besuch,

den sie der jungen

Eisbären-Familie in der

Wurfhöhle abstatten wollen.

Den süßen Nasen-Kuss bekam

die Eisbärin womöglich, weil

sie Silvester so gut auf ihr Junges

aufgepasst hatte. Denn als

die Knallerei um Mitternacht

richtig losging, wurde Tonja etwas

unruhig. „Sie inspizierte

nervös jede Ecke der Wurfhöhle.

Als sie merkte, dass alles in

Ordnung war, legte sich die Eisbärin

gegen 0.20 Uhr wieder

hin und das Jungtier begann bei

der Mutter zu trinken“, sagt

Kurator Florian Sicks.

Auch wenn absolute Ruhe bei

Tonja und ihrem Baby weiterhin

oberstes Gebot ist, wird

vom Tierpark schon der erste

Besuch in der Wurfhöhle geplant.

Ab Mitte des Monats

wollen sich die Pfleger immer

mehr bei der Eisbären-Familie

blicken lassen. Nach und nach

werden sie sich den Tieren für

einen kurzen Augenblick nähern,

um sie an die Gegenwart

von Menschen zu gewöhnen.

„Laut Plan soll Ende Januar

Fotos: Tierpark Berlin

das Eisbär-Baby vom Tierarzt

das erste Mal untersucht werden“,

sagt Sicks. Dabei wird

nicht nur festgestellt, ob das am

1. Dezember 2018 geborene Eisbärchen

ein Mädchen oder ein

Junge ist. Es wird gewogen, bekommt

eine Wurmkur verabreicht

und erhält einen Identifikations-Chip.

Damit alles problemlos

abläuft, muss Mutter

Tonja ihr Junges für wenige

Minuten verlassen, kommt in

eine Nachbarbox.

BERLIN 13

Brisante Videos

Böller-Angriffe

auf Polizisten

Berlin –ImInternet veröffentlichte

Handyvideos zeigen,

wie viel Hass Einsatzkräften

in der Silvesternacht

entgegengebracht

wurde. In der Schöneberger

Steinmetzstraße bedrängten

Männer Polizisten,

nannten sie „Hurensöhne“

und beschimpften sie auf

Arabisch. Sie bewarfen die

Beamten gezielt mit Böllern,

weil sie einen Mann

festgenommen hatten. Ein

anderer Film zeigt, wie an

der Neuköllner Fuldastraße

mehrere Männer mit

Schreckschusspistolen auf

Streifenwagen schossen.

Verdächtige

festgenommen

Berlin –Die Polizei hat

zwei Tatverdächtige im Zusammenhang

mit einer in

Neukölln erschossenen

Frau (25) vorläufig festgenommen.

Der Verdacht gegen

sie müsse noch erhärtet

werden, hieß es bei der Polizei.

Deshalb wurden gestern

keine weiteren Details

bekannt gegeben. Die Männer

stehen im Verdacht, etwas

mit der Tat vom 27. Dezember

zu tun zu haben. An

dem Abend wurde in der

Oderstraße eine Polin in

den Kopf geschossen.

ANKAUF &VERKAUF

ANKÄUFE

ANTIQUITÄTEN

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959

VERLAGSBEILAGE

Kreuzfahrten, Fährund

Flussreisen

www.berliner-kurier.de

DIENSTLEISTUNGEN

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343

Erfrischend und komfortabel–

Entspannte Fährreisen

Eisbären, Pinguine und Flusspferde –

Expeditions-Kreuzfahrten boomen

Hochmodern und luxuriös –

Die neuen Schiffe 2019

Lesen Sie am

Dienstagim

Kurier

Der vonhier

BEKANNTSCHAFTEN

Ab jetzt zu zweit! Angelika, 71,

mö. nicht länger allein sein, su.

ihren Partner, sieht attraktiv

aus, schöne Figur, ein ruhiges

Wesen, ist NR. Singlecontact

Berlin: Tel.: 2823420

Ab und zu ein liebes Wort

wünscht sich ehem.Handwerks-

Mst., verw. (66/1,77), vital, mit

Ehrlichkeit u. Herz. HERZ-

BLATT-BERLIN: Tel.: 20459745

Andreas, 55/1,84, Angest. ö. D.,

sieht sympathisch aus,familienerprobt,

mag Gemeinsamkeit,

Urlaub, su. genau Dich! Agt.

Neue Liebe: Tel.: 2815055

DEM ZUFALL etwas nachhelfen!

Rainer, 72, gepfl., Witwer, mit

Herzensbildung (Ing. i.R.), volles

Haar, NR, mit Pkw, liebt

Kultur, Musik, Reisen, Berge u.

Meer, su. nette Frau für Freundschaft

und Freizeit. HERZ-

BLATT-BERLIN: Tel.: 20459745

Doris, 77, Allg. Ärztin i. R., herzl.

Wesen, mag keine Fernreisen,

kocht gut und gern, freut sich

auf ein Kennenlernen mit vitalem

Herrn bis ca. 85J.Glücksbote:

Tel.: 27596611

Ganz einfach: Ich möchte eine

Frau kennenlernen! Günther,

74/1,83, Bau-Ing., verw.,su. keine

Frau zum Kochen u. Putzen,

sondern fürs Herz! Agt. Neue

Liebe: Tel.: 2815055

Kuscheltyp mit starken Schultern!

Karsten, 67/1,84, ein gepflegter

Mann mit grauen

Schläfen, 1Jahr verwitwet, mö.

jetzt eine Frau kennenlernen.

Singlecontact: Tel.: 2823420

Lena (Ukrainerin), 72 J.,perfektes

Deutsch, gute Hausfrau, möchte

sich verlieben, einen Mann

glücklich machen. Glücksbote:

Tel.: 27596611

Martina, 58/1,66, attrakt. Angest.,

mit natürl .Ausstrahlung, eine

Mädchenfrau mit Herz, mag

nicht auf den Zufall hoffen,

sehnt sich nach d. ehrl., zärtl.

Mann a. ihrer Seite! Glücksbote:

Tel.: 27596611

Silvia,66, im Ruhestand,fraulichschlank,

eine natürliche u.herzliche

Frau, ehrlich, su. genau

"Dich" fürs Herz! Agt. Neue

Liebe: Tel.: 2815055

Stefan, 50/1,83, ltd. Angest., ist

gut aussehend, hat ein schönes

zu Hause, eine Schulter zum

Anlehnen, liebt Ostsee, Konzerte,

u.v.m., möchte Liebe u. Geborgenheit

verschenken, sucht

"Dich", gern mit Kind. Glücksbote:

Tel.: 27596611

Büro, Büro …

www.lebenshilfe-shop.de

Oder Katalog anfordern:

Tel.: (024 04) 9866 26

STELLENMARKT

KAUFMÄNNISCHE

BERUFE

www.taxi-wonneberger.de su. Unterstützung

im Büro. Computerkenntnisse

von Vorteil;

T.:030/ 634 16 881

AH Golbeck GmbH sucht kaufmännischen

Mitarbeiter/in mit

Autohauserfahrung, für Kundendienst

und Buchhaltung.

Hans-Peter Golbeck, Tel.

0172-3001390, E-Mail:

hpgolbeck@ah-golbeck.de

AUTOMARKT

GEBRAUCHTWAGEN

ANKÄUFE

Autoverwertung kauft jeden Pkw.;

Reparaturen, Ersatzteile, HU/AU.

Autorecycling GmbH, Bln.-Marzahn,BoxbergerStr.9,T.9309386

Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex, Blankenburger

Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155

BAUEN &RENOVIEREN


14 BERLIN BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

Schneit jetzt der

Winter herein?

Experten sagen: Kaltluft aus dem Osten bringt immer wieder Flocken nach Berlin

DickePudelmützen

gehörten bei der Kälte

der vergangenen Tage

zur Straßenmode.

Fotos: dpa

Von

FLORIAN THALMANN

Berlin – Oh, was ist denn

das?Viele Berliner staunten

gestern beim Blick aus dem

Fenster: Am Vormittag rieselten

dicke weiße Schneeflocken

aus den Wolken.

Nach dem Mega-Sommer

dürften viele Lust auf einen

richtigen Winter inklusive

Schlittenfahrt haben –oder

schneit die kalte Zeit etwa

nur ganz kurz herein?

Eines scheint sicher: Wenn

es nach den Vorhersagen

der Wetterfrösche geht,war

der Schneefall nicht nur ein

kurzes, winterliches Intermezzo.

„Wir liegen im Moment

sehr nah an den kalten

Luftmassen im Osten von

Europa, sagt Dominik Jung

vom Internetportal wetter.net

dem KURIER. Wenn

diese etwas näher an die

deutsche Grenze rutschen,

kann es im Süden und im Osten

des Landes auch weiterhin

schnell zu Schneefällen

kommen. Schon

heute stehen die

Chancen gut – zumindest

in den Morgenstunden.

„Wir

erwarten neue

Schneefälle, die aber dann

im Laufe des Tages bei Temperaturen

um die zwei Grad

in Schneeregen übergehen

dürften“, sagt Jung. Während

es dann zuerst wieder

etwas milder wird, kommt

Ende der kommenden Woche

die nächste Winter-

Welle. „Schon Mittwoch

könnte es wieder schneien.

Es wird kein Superwinter

und auch zum Schlittenfahren

reicht es nicht. Dass die

Kälte noch mal reinschlägt,

ist aber nicht unmöglich.“

Mit einem so langen, trockenen

und warmen Sommer

habe im vergangenen Jahr

auch niemand gerechnet.

Autofahrer sollten

beim unberechenbaren

Wetter in jedem

Fall aufpassen: Die

Verkehrsinformationszentrale

rief angesichts

der Flocken, die bereits

am Mittwoch fielen, bei

Twitter zu vorsichtigem

Fahren auf, die Stadtreinigung

(BSR) warnte vorglatten

Stellen am Stadtrand.

Auffälligkeiten wie wetterbedingte

Unfälle seien aber

erst mal ausgeblieben, sagte

eine Feuerwehrsprecherin.

Mischling Micky: Herztod nach Silvesterknallerei

Der Hund starb vor Angst,weil in der Nachbarschaft pausenlos geböllertwurde

Berlin – Das Extrem-Geböller

zu Silvester hat einen Hund

das Leben gekostet: Terrier-

Mix Micky (17), Bewohner

des Altenheims für Tiere in

Pankow, bekam vor Schreck

einen tödlichen Herzinfarkt.

Micky hatte schon immer Angst

vor der Knallerei am Jahresende.

„Er versteckte sich jedes

Mal und kratzte verstört in den

Zimmerecken“, sagt Dirk Bufé

vom Tieraltenheim. In diesem

Jahr sei das Geböller besonders

heftig gewesen und schon vor

16 Uhr losgegangen, aber Micky

und einige andere Hunde mussten

noch mal kurz vor die Tür.

Dann passierte es: „Irgendwo in

der Nachbarscharschaft explodierte

ein irre lauter Böller –

und unser Micky fiel von einer

Sekunde auf die andere um.“

Co-Heimleiter Hartmut Benter

rannte sofort zu dem kleinen

Terrier-Mischling. Er wollte

schauen, ob Micky verletzt

ist oder Hilfe braucht. Aber als

Benter den regungslos am Boden

liegenden Hund erreichte,

sah er es gleich: Micky war tot.

Die Heim-Mitarbeiter legten

den verstorbenen Hund in einen

Kuschelkorb. Die alarmierte

Tierärztin diagnostizierte

später einen Herzinfarkt als

Todesursache. „Das alles hätte

nicht passieren müssen, wenn

die Leute nicht so rücksichtslos

böllern würden“, sagt Dirk

Bufé. Etwa ein Drittel der 32

Hunde des Tieraltenheims hätte

die Silvester-Nacht in Angst

und Panik verbracht. Die 300

Vögel kreischten ohne Pause.

Mit dem Tod von Micky ist

Bufé eines klar geworden: „Die

Böllerei sollte in Berlin nur

noch am Brandenburger Tor

stattfinden dürfen.“ MOW

Foto: Altenheim für Tiere/zVg

Terrier-Mix Micky lebte sechs JahreimTieraltenheim. Den Mitarbeitern

warerals lieber und menschenbezogener Hund ans Herzgewachsen.


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

SEITE15

BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

„Wer will,

CARTOON DESTAGES vonMario Lars

findet Arbeit“

Zu: „Das Anti-Hartz-Experiment“,

vom 3. Januar

Wer will und kompromissfähig

ist, findet auch was. Der

Handel sucht, Reinigungsfirmen

und Bäckereiverkäuferinnen

werden auch gesucht.

Allerdings muss man da arbeiten,

früh aufstehen und man

sollte zuverlässig sein.

Ingrid Koller, Facebook

FaireBezahlung

Arbeiten würde ich supergerne.

Wenn ich aber für das gleiche

Geld acht Stunden ackern

muss, plus Fahrkarten plus Essen

auf Arbeit (wenn man arbeitet,

isst man mehr und

braucht auch Getränke), gebe

ich somit also auch gleichzeitig

mehr Geld aus. Finde mal

was mit fairer Bezahlung.

Lisa Lauschus,

Facebook

So wenig Geld

Man verdient, obwohl man

den ganzen Tag arbeitet und

erniedrigt wird und gesellschaftlich

zur unteren Schicht

gehört, so wenig Geld, dass es

zum Leben in Würde nicht

reicht. Man verschuldet sich

Wie raus aus

Hartz IV –

das wird jetzt

in Berlin

geprobt,so

stand es im

KURIER.

DANKE, KURIER!

Junger Syrer fand in

Deutschland Zuflucht

Ein Foto im KURIER vom

21. Dezember hat mich so

zutiefst bewegt, dass ich es

aufhebe. Es zeigt ein zerstörtes

Haus in Syrien. Auf

der Trümmerscholle stehen

drei kleine Kinder. Sie sind

Verwandte eines jungen Syrers,

die Kinder seiner

Schwester. Der junge Mann

fand in Deutschland Zuflucht

bei einem Paar. Dort

lebt er nun in Frieden. Das

beschreibt der Artikel

„Zwei Herzen für Faris“.

Helmut Herrmann,

Pankow

weiter. Das bricht den Willen

und zerstört die Lebensfreude.

Wir haben vielleicht nur

dies Leben. Deswegen sollten

Menschen nicht zu modernen

Sklaven gemacht werden. Wir,

die wir Glück haben, weil es

uns psychisch mit unserer Arbeit

gut geht, sollten vom hohen

Ross herabsteigen und an

Verbesserungen mitwirken.

Beate Hellvoigt yJunkert,

Facebook

SogarzweiJobs

Jeder Supermarkt sucht und

nicht nur die. Man findet also

locker etwas. Wenn es aus Bequemlichkeit

natürlich nicht

passt. Ich hatte teilweise sogar

zwei Jobs. Wenn man will,

schafft man alles!

Tamara Trudeltanz,

Facebook

Ist fraglich

Gemeinnützige Arbeit gibt es

nun wirklich genug und wer

Leistungen bezieht kann etwas

dafür tun. Ob es allerdings

gelingt, die Leute vom Sofa zu

holen, ist fraglich.

Sophie Sybille Spree,

Facebook

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

WeitereCartoons unter www.berliner-kurier.de/cartoons

Lesen Sieinder großen Wochenendausgabe:

„He, ihr Piepel“: Der Schauspieler

Christian Berkel über seinen Familienroman,

Erinnerungen und den

verschwindenden Berliner Dialekt

Zu den Maya-Kultstätten:

Zwerg, Regengott und Unterwelt

Das rollt 2019 auf uns zu:

Wirstellen die Neuheiten vor


LEUTE

BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

Nadine Warmuth

Dasdunkle Stasi-

Geheimnis ihrer Familie

Ihr Großvater arbeitete als IM für die Mielke-Truppe. Und die

Pilcher-Schauspielerin hat einen ungeheuerlichen Verdacht ...

Manchmal sind die Geschichten,

die das Leben

schreibt, nicht weniger

dramatisch als

jene, die im TV laufen –

keine weiß das besser

als Schauspielerin Nadine

Warmuth (36). Gerade

stand sie für Rosamunde

Pilchers „Morgens

stürmisch, abends

Liebe“ vor der Kamera

(6.1., 20.15 Uhr, ZDF),

ein Film über Zwillinge

mit ungewisser Vaterschaft.

Nun verriet sie:

Auch in ihrer Familie

gibt es ein düsteres Geheimnis.

Warmuth („Hinter Gittern“,

„SOKO Leipzig“) wurde 1982

geboren, wuchsinder DDR auf,

in einer scheinbar heilen Familie

–doch hinter der Fassade

sah es düster aus. Wie die

Schauspielerin der Zeitschrift

„Bunte“ jetzt erzählte,

sei ihr Großvater

Spitzelbei der Stasi gewesen.

Ihre Eltern wollten

raus aus dem Regime, stellten

einen Ausreiseantrag nach dem

Holly Reynolds (Nadine Warmuth, M.), Leo Reynolds

(Noah Kraus, l.) und Lisa Reynolds (Johanna Hens, r.)in

„Rosamunde Pilcher: Morgens stürmisch, abends Liebe“.

anderen. Doch Opa Erich

Warmuth (†94) arbeitete als

Oberstleutnant bei der Potsdamer

Polizei. „Vor zwei Jahren

forderte ich für meine Eltern unsere

Stasi-Akten an“, sagt

Warmuth. „Ich bekam die

Nachricht, dass es längerdauern

würde, weil es viele seien.“ Es

stellte sich heraus: Ihr Großvater

hatte als IM Hans die eigene

Familie bespitzelt. „Auch wenn

er bereits 2006 verstarb, war es

für meine Eltern, als würden sie

ihn erneut zu Grabe tragen.“

Und Warmuth hat noch einen

Fotos: dpa, ZDF

weiteren Verdacht.

1953 war ihre Oma

schwanger, am 10.

September brachte

sie zweieiige Zwillinge

zur Welt, ein

Mädchen und einen

Jungen. Doch das

Mädchen starb angeblich,

nur der

Junge überlebte.

Das tote Kind bekam

sie nicht mehr zu sehen.

„In unserer Familie

gehen wir mittlerweile

davon aus,

dass mein Opa seine

eigene Tochter in die Hände eines

kinderlosen Genossen gab.

Das kam damals öfter vor. Außerdem

wurde er kurze Zeit

später befördert.“ Nun gibt

Warmuth die Hoffnung nicht

auf, dass ihre Tante noch lebt.

„Falls es so ist, wäre es unser

größter Wunsch, sie zu treffen.“

Sie selbst habe ihren Frieden

geschlossen, als sie mit ihren

Eltern kurz vor dem Mauerfall

ausreisen durfte, den Checkpoint

Charlie passierte und die

DDR hinter sich ließ.

Désirée Nick leidet Höllen-Qualen beim Eis-Tanzen

Ein spitzes Mundwerk hat sie.

Nun will Désirée Nick (62) zeigen,

dass sie auch auf spitzen

Kufen glänzen kann. Die Berliner

Entertainerin ist eine der

Promi-Kandidatinnen, die am

Sonntag in der neuen Sat.1-Eistanz-Show

„Dancing on Ice“

auftritt (20.15 Uhr). Doch das

knallharte Vorbereitungstraining

endete für Nick sehr

schmerzhaft im Krankenhaus.

Beim Üben mit ihrem Profi-

Partner Alexander Gazsi

(mehrfacher Deutscher Eistanz-Meister)

war es passiert.

Nick stürzte auf dem Eis und

musste ins Krankenhaus. Die

Diagnose: Rippenprellung. „In

dem Moment, als es passierte,

war es, als hätte ich Messerstiche

im Brustkorb“, sagt sie.

Désirée Nick war vor über 40

Jahren Balletttänzerin an der

Deutschen Oper Berlin, trat

2005 in der „Großen Pro-Sieben

Tanzturnier“-Show auf.

Doch das Tanzen auf dem Eis

ist da noch eine ganze Nummer

härter, wie die Entertainerin

nun feststellen musste.

Seit drei Monaten trainiert

Nick bereits mit Partner Gazsi

für „Dancing on Ice“. Ihr Fazit:

„Ich habe Höllen-Schmerzen!

Ich leide Höllen-Qualen!“, sagt

sie. „Aber es macht Spaß!“

Trotz Verletzung will Nick bei

der TV-Show am Sonntag dabei

sein, elegant über das Eis

tanzen und springen.

Insgesamt acht Promis gehen

in der Show an den Start. Unter

ihnen sind Sängerin Sarah

Lombardi und Tanz- und Fitness-Coach

Detlef Soost. Sie

wollen alle von der Jury möglichst

zehn Punkte bekommen.

Das Gremium zu überzeugen,

wird nicht einfach. Denn einer

der Juroren ist Eis-Legende

Katarina Witt. NKK

Désirée

Nick zeigt

sich als Eis-

Queen in

der neuen

Sat.1-Show.

Foto: Sat.1/MarcRehbeck


GELD

Der Ratgeber für

Markt und Wirtschaft

SEITE17

BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

DIE PROFIS

Wolfgang Büser,

Rechtsexperte

in der ARD

und im

ZDF

Rauchverbot vor

der Firmentür?

Unser Chef dreht langsam

durch: Nachdem er kürzlich

das Rauchen in allen

Räumen des Betriebes untersagt

hat, will er seit

Jahresbeginn auch, dass

nicht mehr „vor der Tür“

geraucht wird. Darf er

das verbieten?

Durchaus. Dass er das Qualmen

vor „seiner Haustür“

nicht mehr möchte, kann er

damit begründen, dass rauchende

Mitarbeiter vor seinen

Toren einen „schlechten

Eindruck“ auf mögliche

Kunden machen, die meinen

könnten, im Betrieb sei

„nicht viel los“...

Infos: www.wolfgang-büser.de

NACHRICHTEN

Deutsche sparen kräftig

Die Deutschen sparen trotz

der Zinsflaute kräftig und

werden in der Summe immer

vermögender. Wegen

des Kurseinbruchs an den

Börsen wuchs das Geldvermögen

der privaten Haushalte

2018 allerdings deutlich

langsamer als im Jahr

zuvor. Das geht aus einer

Studie der DZ Bank hervor.

Nach den vorläufigen Berechnungen

stieg das Geldvermögen

um 1,9 Prozent

auf 6,2 Billionen Euro. Im

Vorjahr lag die Wachstumsrate

noch bei 5,4 Prozent.

Schutz vorKosten

Vermieter dürfen Kosten

für Modernisierungen auf

ihre Mieter umlegen. Allerdings

künftig in geringerer

Höhe als bisher: Statt elf

Prozent sind mit dem Beginn

2019 nur noch acht

Prozent der Kosten übertragbar.

Dazu gibt es eine

sogenannte Kappungsgrenze:

Pro Quadratmeter dürfen

höchstens drei Euro

Miete mehr als bisher verlangt

werden..

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

Foto: Imago

Hilfe, der Ex

zahlt nicht!

Alleinerziehende können verschiedene staatliche Geldhilfen beantragen.

Vermieter dürfen den Mietvertrag

grundsätzlich wegen Eigenbedarfs

kündigen, wenn sie

die Wohnung für sich selbst

oder für eine zum Hausstand

gehörende Person benötigen

und der Vermieter nachvollziehbare

Gründe nennt. In der

Regel kann ihm keiner vorschreiben,

wie viel Wohnraum

er beanspruchen darf. Pauschale

Richtwerte, wie groß eine

Wohnung sein darf und ab

wann ein überhöhter Wohnbedarf

vorliegt, gibt es nicht. Gerichte

müssen im Einzelfall

Unterhaltsvorschuss: Experten geben

Tipps zur staatlichen Unterstützung

Nach Angaben des Verbandes

alleinerziehender Mütter

und Väter leben in Deutschland

rund 2,6 Millionen Alleinerziehende

mit ca. 2,3

Millionen minderjährigen

Kindern. Rund 91 Prozent

der alleinerziehenden Elternteile

sind Frauen. Viele

der Kinder haben Anspruch

auf Unterhaltszahlungen gegenüber

dem getrennt lebenden

Elternteil. Allerdings gehen

diese Geldzuwendung

nicht immer regelmäßig und

in voller Höhe ein. Einige Eltern

entziehen sich ihrer

Verpflichtung. In diesen Fällen

springt der Staat ein. Experten

erläutern den Unterhaltsvorschuss.

Das Unterhaltsvorschussgesetz

und seine Reform von

2017: Der staatliche Unterhaltsvorschuss

stellt den Mindestunterhalt

des Kindes sicher

und soll auch der wachsenden

Kinderarmut entgegensteuern.

Details regelt das „Gesetz zur

Sicherung des Unterhalts von

Kindern alleinstehender Mütter

und Väter durch Unterhaltszuschüsse

oder Unterhaltsausfallleistungen“

oder

einfacher: Unterhaltsvorschussgesetz.

Die Gesetzesreform

hat die Regelungen für

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende

seit Mitte 2017

deutlich verbessert. Die Begrenzung

der Bezugsdauer von

Unterhaltsvorschuss auf 72

Monate wurde abgeschafft und

die Altersgrenze für den Unterhaltsvorschuss

der Kinder von

zwölf auf 18 Jahre erhöht.

Unterhalt aus Steuermitteln:

Während Mitte 2017 für

414 000 Kinder Unterhaltsvorschuss

gezahlt wurde, waren es

Ende März 2018 schon fast

714 000 Kinder. Was die Alleinerziehenden

und die Kinder

entlastet, ist für die Steuerzahler

eine Belastung. Die Kosten

für den Unterhaltsvorschuss

beliefen sich 2017 auf insgesamt

1,1 Milliarden Euro. Zurückbekommen

hat der Staat

davon weniger als ein Fünftel –

gut 209 Millionen Euro. Bei

manchen Ex-Partnern ist

Wastun nach Eigenbedarfs-Kündigung?

stets die Interessen beider Seiten

abwägen. Das stellte der

Bundesgerichtshof in einem

früheren Urteil klar (Az.: VIII

ZR 166/14). Kündigt ein Vermieter

wegen Eigenbedarfs,

hat der Mieter aber mindestens

drei Monate Zeit, auszuziehen.

nichts zu holen. Zudem verfügen

die Behörden nicht über genug

qualifiziertes Personal, um

die vielen Fälle abzuarbeiten.

Wer erhält Unterhaltsvorschuss?

Unterhaltsvorschuss

erhält jedes Kind bis zum 18.

Lebensjahr, wenn es bei einem

alleinerziehenden Elternteil

lebt und in Deutschland seinen

Wohnsitz hat. Voraussetzung

ist, dass das Kind keinen oder

keinen regelmäßigen Unterhalt

oder nicht mindestens den gesetzlichen

Mindestunterhalt

erhält, weil der unterhaltspflichtige

Elternteil seinen

Zahlungsverpflichtungen nicht

nachkommt. Das Kindergeld

wird auf den Unterhaltsvorschuss

angerechnet. Unterhaltsvorschuss

gibt es auch,

wenn die Vaterschaft ungeklärt

ist. Für ein Kind ab dem 12. Lebensjahr

besteht ein Anrecht

auf Unterhaltsvorschuss dann,

wenn das Kind nicht auf Hartz-

IV-Leistungen angewiesen ist

oder der alleinerziehende Elternteil

selbst Hartz-IV-Leistungen

bezieht und ein eigenes

Einkommen von mehr als 600

Euro brutto verdient.

Wo wird Unterhaltsvorschuss

beantragt? Unterhaltsvorschuss

müssen die Berechtigten

schriftlich beantragen.

Antragsbefugt ist derjenige Elternteil,

bei dem das Kind lebt.

Zuständige Behörde ist in den

meisten Bundesländern das

örtliche Jugendamt. Der Antrag

setzt nicht voraus, dass der

unterhaltspflichtige Elternteil

zur Zahlung von Kindesunterhalt

verurteilt wurde. Das Antragsformular

ist beim Jugendamt

erhältlich oder im Internet

herunterzuladen.

Wie hoch ist Unterhaltsvorschuss?

Der Unterhaltsvorschuss

bemisst sich nach

dem monatlichen Mindestunterhalt.

Dabei wird das für das

erste Kind gezahlte Kindergeld

abgezogen. Für Kinder bis zum

6. Lebensjahr beträgt der Unterhaltsvorschuss

154 Euro, bis

zum 12. Lebensjahr 205 Euro

und bis zum 18. Lebensjahr 273

Euro.

Tipps vomProfi

Verbraucher- Experte

RonPerduss gibt hier

jeden Freitag Spar-

und Montag bis

Tipps

Freitag

5-10 Uhr im

Radio


REPORT

CDU –Judith Vogl

(27): „Wenn ich will,

dasssich etwas

ändert, dann muss

ich selbst mehr tun.

Wann, wenn

nicht jetzt?“

FDP –Lea Diedenhofen

(21); „Gerade jetzt,in

einer Zeit,inder die

rechtspopulistische AfD

so viel Zulauf bekommt,

macht es Sinn, sich bei

einer Partei zu

engagieren.“

Die Linke–Johannes

Grill (27): Sein Partei-Eintritt

sei auch

eine Reaktion darauf

gewesen, dassdie

AfDjetzt im Bundestagsitze,

sagt er.

Wenn junge Leute

Politikverdrossenheit? Vonwegen! Ob Grüne, SPD oder FDP –viele Berliner Parteien verzeichnen neuen

VonANNIKA LEISTER

und MELANIE REINSCH

Keine Lust mehr auf

Politik? In Berlin ist

davon nicht viel zu

spüren: Fast alle Parteien

im Abgeordnetenhaus

haben im vergangenen Jahr

Mitglieder hinzugewonnen.

Auch junge Menschen ergreifen

wieder Partei. So verzeichnete

die SPD Ende November

20129 Mitglieder, 860 mehr als

im Jahr zuvor (Dezember

2017). Die Zahlen sind absolut,

unterscheiden also nicht zwischen

Austritten, Todesfällen

und Umzügen. Überraschend

ist der Zuwachs deshalb, weil

die SPD sowohl im Bund als

auch auf Landesebene drastisch

an Zustimmung verloren

hat.

Nach der letzten Forsa-Umfrage

der Berliner Zeitung im

Dezember würden momentan

nur 15 Prozent die SPD wählen,

wenn am Sonntag Abgeordnetenhauswahl

wäre.

Beachtlich, aber wenig verwunderlich

ist die Zunahme

dagegen bei den Grünen. Diese

erleben gerade einen Höhenflug.

Und das wirkt sich auch

auf die Mitgliederzahlen aus.

Ende Dezember 2018 verzeichneten

die Grünen 7418 Mitglieder,

ein Jahr zuvor waren es

noch 6480. Bei den Linken gibt

es zwar weniger Mitglieder –

Ende des vergangenen Jahres

waren es 7861, im Jahr 2017 waren

es 7952 – dieser leichte

Rückgang ist aber vor allem

durch verzogene und verstorbene

Mitglieder zu erklären.

Denn auch bei den Linken gab

es mehr Eintritte als Austritte:

601 Menschen traten in die Partei

ein, 553 aus. Als Austritte

werden auch Parteimitglieder

gezählt, die sechs Monate keinen

Beitrag gezahlt haben.

„Der Abwärtstrend in den

Mitgliedszahlen ist 2015 gestoppt

und umgedreht worden.

Wir freuen uns darüber“, sagte

Sebastian Koch, Landesgeschäftsführer

der Linken.

Der Oppositionsführer im

Berliner Parlament, die CDU,

konnte die Mitgliederzahlen

minimal steigern. Im Dezember

2017 verzeichneten die

Christdemokraten 12238 Mitglieder,

Ende 2018 waren es elf

mehr. Auch die FDP legte geringfügig

zu. Ende 2018 verzeichneten

die Freien Liberalen

3340 Mitglieder, zum Jahresende

2017 waren es 126 weniger.

„In Jahren ohne

Wahlereignis im Land normalisiert

sich die politische Mobilisierung

und dämpft die Mitgliederentwicklung“,

sagte

Sprecher Helmut Metzner.

Trotzdem könne die FDP einen

Zuwachs verzeichnen. „Das ist

das erfreuliche Fazit des Jahres

2018“, sagte er. Vor allem durch

das Thema Tegel kämen viele

Neumitglieder zur FDP, weiß

Metzner aus Gesprächen. Enttäuschte

AfD-Wähler wechselten

nicht zur FDP. „Vielmehr

sind unsere neuen Mitglieder

enttäuscht von der rot-rot-grünen

Regierung in Berlin“, erklärte

der Sprecher.

Die AfD, die vor allem Nichtwähler

mobilisiert, konnte im

vergangenen Jahr ebenfalls


SEITE19

BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

SPD –Nele Deichmüller

(15):„Ich bin durch die

No-GroKo-Kampagne

auf die SPD aufmerksam

geworden. Da wollte

ich mitmachen, mich

auch engagieren.“

AfD–Carolin Matthie

(26): „Ich vertrete

den Standpunkt:

Jeder kann machen,

waserwill –solange

er niemandem damit

schadet.“

Grüne –Philipp

Kahlert(30): „Die

Grünen arbeiten sehr

sachorientiert.

Sie sind in der Lage,

komplexe Probleme erst

mal zu analysieren.“

Partei ergreifen

Foto:

Zulauf.Das hat nicht zuletzt mit der AfDzutun.Der KURIER sprach mit sechs Neuzugängen

Menschen dazu bewegen, in ihre

Partei einzutreten. Anfang

des neuen Jahres 2019 gab es

1505 Mitglieder in der rechtspopulistischen

Partei, Anfang

2018 waren es 228 weniger.

Viele Neumitglieder anderer

Parteien fühlen sich durch den

Rechtsruck und das Erstarken

der AfD ermutigt, sich politisch

zu engagieren. Sein Partei-Eintritt

sei auch eine Reaktion darauf

gewesen, dass die AfD jetzt

im Bundestag sitze, erklärt zum

Beispiel Linken-Neumitglied

Johannes Grill. Sicher, im

„schönen Nord-Neukölln“ fühle

er sich pudelwohl. Aber nur

wenige Kilometer weiter, in

den südlichen Kiezen Britz und

Rudow, kursierten immer wieder

sogenannte Feindeslisten

von Rechtsextremisten, brannten

im vergangenen Jahr immer

wieder Autos von Menschen,

die sich gegen Rechts

und für die Demokratie einsetzen.

Der 27-Jährige will diese

Zustände nicht hinnehmen.

Lea Diedenhofen (21), Neu-

Mitglied in der FDP, wollte

nach der Bundestagswahl 2017

mehr tun, als nur alle vier Jahre

ihr Kreuzchen zu setzen. „Gerade

jetzt, in einer Zeit, in der

die rechtspopulistische AfD so

viel Zulauf bekommt“, sagt sie.

Es mache Sinn, sich bei einer

Partei zu engagieren, wenn

man etwas bewirken möchte.

Und auch Judith Vogl (27),

Neumitglied der CDU, sei von

der Macht der Rechtspopulisten

erschreckt gewesen. Sie habe

beschlossen: „Wenn ich will,

dass sich etwas ändert, dann

muss ich selbst mehr tun“, sagt

sie.

Besonders die CDU hat Wähler

an die Bundestagsneulinge

AfD verloren. Angela Merkel

mit ihrer Asylpolitikist eines der

größtenFeindbilder der Rechtspopulisten.

Auch bei vielen anderen

Themen laufen diese der

konservativen Union den Rang

ab mit steileren Thesen und viel

härteren Forderungen. Auch

Politikwissenschaftler Gero

Neugebauer von der Freien Universität

sieht dies als einen Faktor

für die wachsende Zahl von

Parteieintritten. „Die Auseinandersetzung

über die Politik der

AfD kann Menschen dazu bringen,

sich parteipolitisch zu engagieren“,

sagte Neugebauer.

„Bei kontroversen Themen wollen

sie eine klarePosition beziehen.“

Aber er macht auch weitere

Faktoren aus. „Wenn der

Bundestag neu gewählt wird,

mobilisieren politische Partien

stets besonders viele neue Mitglieder“,

sagte Neugebauer. Das

wirke dann auch noch im Jahr

2018 nach. „Generell treten

Menschen in Parteien ein, weil

sie auf einer überschaubaren

Ebene mitwirken wollen, gerne

also in der Lokalpolitik“, betonte

der Politikwissenschaftler.

„Mitunter wollen sie auch in eine

Parteigehen, weil ihnen dort

einiges missfällt und sie es besser

machen wollen.“ Um noch

mehr Neumitglieder zu werben,

rät Neugebauer den Parteien,

sich der Zivilgesellschaft zu öffnen

und auch mit einzelnen Projekten

zu kooperieren. „Das

macht der Parteiapparatjedoch

dann nicht so gern, wenndas für

ihn schwierig zu steuernist.“

Mitarbeit mak


SPORT

Prag mit Nedved

Sieger,Stars,

Superstars

und Weltstars

Berlin – Weltmeisterwarenschon

beim Oldie-

Spektakelund Europameister.Nationalspieler

sowiesound Champions-

League-Sieger.Jetzt

könnte sich zu den Stars

undSuperstars einWeltstar

gesellen. Sparta Prag

hatneben Stürmer-Riese

JanKoller (der 2,02-m-

Hüne schosseinst Tore

auch für Dortmund) und

Filigran-Techniker Tomas

Rosicky (ebenfalls einst

Dortmunder und danach

vieleJahrebeim FC Arsenal)auch

PavelNedved

(46) angekündigt.

Der Mittelfeldmann istfür

Tschechien so etwaswie

für DeutschlandFranz

Beckenbauer undDixie

Dörner gemeinsam, er ist

der Überflieger im Land

der Knödel. Nedved, der

1996 vonSparta zu Lazio

Romwechselteund 2001

als Nachfolgervon Zinedine

Zidane zu Juventus

Turin ging, wurde dortdas

Herz der „altenDame“.

Viermal wurde er in seiner

HeimatFußballerdes

Jahres, einmal in Italien

und2003gar in Europa.

Dochauchdie anderen

Teams haben Stars zum

mitder ZungeSchnalzen:

Gilberto und Dariusz

Wosz etwalaufen für HerthaBSC

auf,Torsten Mattuschkaund

MarcoGebhardt

fürden 1. FC Union,

Vize-Weltmeister Bernd

Schneider und Ulf Kirsten

kommen mit Leverkusen

sowie David Odonkor und

Frank Millmit Dortmund.

BeiTottenham steht Steffen

Freund auf der Liste,

der Mittelfeldmann, der

einst für StahlBrandenburg

spielte und über

Schalkeund Dortmund

auf der Insel landete. AB

TV-TIPPS

ARD

13.30 -18.00 Vierschanzentournee:

3. Springen in Innsbruck

SPORT1

16.30 -18.30 Hallenfußball: AOK-

Masters aus Berlin, Tag1

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Union verteidigt Cup

Erst Barcelona, dann

Derbygegen Hertha

Große Bühne für die Alt-Stars beim

Budenzauber in der Max-Schmeling-Halle

Von

ANDREASBAINGO

Berlin – Es ähnelt einer Stunde

der Gladiatoren. Und es ist

fast wie damals, wenn die

Helden von einst wieder im

Rampenlicht stehen. Dazu ist

der zweitägige Budenzauber

in der Max-Schmeling-Halle

(Anstoß heute und morgen

jeweils 16.30 Uhr) noch größer

und bunter geworden

und verspricht noch mehr

Spektakel. Bühne frei für die

Alt-Stars!

Es ist das Jubiläum der Magier,

der Treff der Zaubermäuse und

das „Who is who“ der Hallenfüchse.

Mit acht Mannschaften

anstelle von sechs gibt sich das

Traditionsmasters diesmal, bei

seiner zehnten Austragung, die

Ehre. Pokalverteidiger 1. FC

Union ist natürlich ebenso dabei

wie Lokalrivale Hertha

BSC, dazu in der Berliner Gruppe

der FC Barcelona und Turnierneuling

Karlsruher SC. Außerdem

treffen Bayer Leverkusen,

Borussia Dortmund, Sparta

Prag und Tottenham Hotspur

aufeinander.

Die beiden Tage bieten Höhepunkte

ohne Ende. Den spektakulärsten

Einstand hält das

Zwei-Tage-Event für die Eisernen

bereit. „Allein der Name ist

doch schon der pure Wahnsinn“,

sagt Torsten Mattuschka

über den FC Barcelona, den ersten

Gegner für Titelverteidiger

Union. Abgeschlossen wird der

heutige erste Tag des größten

Oldie-Hallenspektakels Europas

vom ewig jungen Lokalderby

zwischen den Rot-Weißen

von Union und den Blau-Weißen

von Hertha. „Darauf hat jeder

Bock“, findet Mattuschka,

„da geht’s ums Prestige, das ist

Emotion und Gänsehaut und

auch Ehrgeiz, denn verlieren

will das Derby keiner.“

Trotzdem geht es vor allem

um Lockerheit und Lachen,

Freude und Fairness und auch

um das Augenzwinkern bei einem

etwas dickeren Bauchansatz

der einstigen Top-Athleten.

Deshalb ist derjenige, der

mit den Stars von gestern (und

sogar von vorgestern) auf

Tuchfühlung gehen will, hier

genau richtig. Nicht mehr der

verbissene Kampf um Tore und

Siege treibt die Oldies an, sondern

vor allem der Spaß an der

Freude.

„Beweisen muss ich niemandem

mehr etwas“, sagt etwa

Jens Nowotny, 48-maliger Nationalspieler

und Genießer des

deutschen WM-Sommermärchens

2006, „Druck mache ich

mir nicht und ich muss auch

nicht mehr alles riskieren.“ Er,

der für den dreimaligen Gewinner

Bayer Leverkusen aufdribbelt,

hält es wie die meisten anderen

auch: „Ich will alte Weggefährten

treffen, fachsimpeln

und mit ihnen auch ein Bier

trinken. Zeit für ein Autogramm

oder ein Selfie für einen

Fan muss aber auch sein.“

Genau das macht die Bühne

für die Alt-Stars beim Jubiläum

der Magier so einzigartig.

Torsten Mattuschka (r.)

lässt ElleryCairo

nicht an den Ball,

Benjamin Köhler und

LewanKobiaschwili (l.)

schauen zu.


SEITE21

BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

Ronny Nikol

präsentiertden

Sieger-Pokal. Ab

heute verteidigen

die Unioner die

Trophäe beim

Budenzauber in der

Schmelinghalle.

Ulf Kirsten (r.) würde

gern werden, was

Andy Thom bei

Hertha BSC längst ist:

Stürmer-Trainer.

Thom und Kirsten

bleiben „Zwillinge“

Herthas Stürmer-Trainer könnte erneut Wegbereiter

für den ehemaligen Knipser aus Leverkusen sein

Fotos: Imago

Berlin – Sie waren einst das

Stürmer-Traumpaar bei

Bayer: Andreas Thom und

Ulf Kirsten. Thom, das Angriffs-Ass

des BFC Dynamo,

wechselte nur wenige Wochen

nach dem Mauerfall als

erster Spieler aus der DDR-

Oberliga auf legalem Weg in

den Westen und heuerte in

Leverkusen an. Ein halbes

Jahr später folgte Kirsten,

der Draufgänger von Dynamo

Dresden. Nahezu drei

Jahrzehnte später, beide

sind inzwischen 53 Jahre alt,

bleibt Kirsten so etwas wie

Thoms „Zwilling“.

An Thom nämlich liegt es, dass

der „Schwatte“, wie Kirsten

unter Kennern heißt, sozusagen

einen Koffer in Berlin hat.

„Es ist doch klar, dass ich zu

Andreas eine ganz besondere

Beziehung habe“, sagt Kirsten,

„er hat mir damals den Einstand

in der Bundesliga erleichtert,

denn er war ja kurz vor mir

da.“ An ihn regelrecht angelehnt

habe Kirsten sich bei seinen

ersten Schritten in Leverkusen.

Daraus ist so etwas wie

Freundschaft geworden. „Wir

halten über die Jahre Kontakt,

wir telefonieren fast jede Woche

miteinander“, versichert

der Mann, der beim Oldie-Traditionsturnier

für Bayer dabei

ist.

Etwas zurückgezogen hat

Kirsten sich aus dem operativen

Geschäft rund um den Fußball,

obwohl er nach seiner aktiven

Zeit einige Jahre im Trainerstab,

so auch als Co-Trainer

des Bundesligateams, tätig war.

Inzwischen jedoch könnte er

sich eine Rückkehr durchaus

vorstellen.

Fotos: Imago (2), City-Press

Das liegt, womöglich schließt

sich da ein Kreis, an Thom und

an Hertha BSC. Denn das Jobprofil,

das die Blau-Weißen ihrem

ehemaligen Angreifer geradezu

auf den Leib geschneidert

haben, wäre haargenau

auch Kirstens Ding. „Andy trainiert

die Stürmer, das, finde ich,

ist nicht nur eine feine Sache,

sondern damit nimmt Hertha

auch eine Vorreiterrolle in der

Bundesliga ein“, glaubt Kirsten.

„Die Spezialisierung geht immer

weiter und in Berlin ist

man da einen Schritt voraus.“

Vielleicht nutzt der 100-malige

Nationalspieler (49 Länderspiele

für die DDR, 51 für den

DFB) seinen Auftritt beim Budenzauber,

um sich genauer

umzuhören. „Denn wenn ich

jemals in den Trainerberuf zurückkehre“,

versichert Kirsten,

„dann am liebsten in der Rolle,

die Andreas Thom bei Hertha

hat.“

Zwilling bleibt eben Zwilling.

Andreas Baingo

Thom einst im Hertha-Dress

mit Kirsten im Bayer-Look.


22 SPORT BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019 *

Während das Hertha-Team auf dem Trainingsplatz

ins neue Jahr startet,schaut der verletzte

MarkoGrujic nur traurig zu.

Trainingsstart bei Hertha

Fotos: City-Press,Imago

Ach,duSchreck!MarkoGrujic

kompakt

Team-Dardai gewinnt

bleibtnochviellängerweg

Der Serbe verpasst nach BänderrissimKnöchel den Rückrundenauftakt in Nürnberg

BUNDESLIGA

Hoffenheim–FC Bayern • •••

Fr., 18.1., 20.30

Leverkusen–Gladbach • • • • Sa., 19.1., 15.30

Stuttgart–Mainz • •••••••••••

Sa., 19.1., 15.30

Frankfurt–Freiburg •••••••••

Sa., 19.1., 15.30

Augsburg–Düsseldorf • ••••

Sa., 19.1., 15.30

Hannover–Bremen • ••••••••

Sa., 19.1., 15.30

Leipzig–Dortmund ••••••••••

Sa., 19.1., 18.30

Nürnberg–Hertha BSC • •••

So., 20.1., 15.30

Schalke–Wolfsburg • ••••••

So., 20.1., 18.00

1. Dortmund 17 44:18 42

2. FC Bayern 17 36:18 36

3. Gladbach 17 36:18 33

4. Leipzig 17 31:17 31

5. Wolfsburg 17 27:22 28

6. Frankfurt 17 34:23 27

7. Hoffenheim 17 32:23 25

8. Hertha BSC 17 26:27 24

9. Leverkusen 17 26:29 24

10. Bremen 17 28:29 22

11. Freiburg 17 21:25 21

12. Mainz 17 17:22 21

13. Schalke 17 20:24 18

14. Düsseldorf 17 19:33 18

15. Augsburg 17 25:29 15

16. Stuttgart 17 12:35 14

17. Hannover 17 17:35 11

18. Nürnberg 17 14:38 11

Von

WOLFGANG HEISE

und

SEBASTIAN SCHMITTT

Berlin – Das Jahr fängt für

Hertha BSC noch nicht sogut

an. Trainer Pal Dardai hatte

vor der Winterpause gehofft,

dass alle verletzten Stammspieler

wieder beim Auftakttraining

gesund und fit sind.

Daraus wurde nichts! Gleich

sechs Profis waren gestern

nicht dabei.

Um 10.05 Uhr betrat Ersatztorwart

Thomas Kraft als Erster

den Rasen des Schenckendorffplatzes.

Ihm folgte Niklas Stark.

Damit meldet sich immerhin

der Innenverteidiger nach seiner

starken Mittelfußprellung

gesund zurück. Genau wie Außenverteidiger

Lukas Klünter,

der Mitte Novembereinen Muskelbündelriss

imOberschenkel

erlitten hatte. Die beiden waren

die einzigen, die das blau-weiße

Lazarett endgültig verlassen

haben.

Karim Rekik (Muskelfaserriss)

machte nur Einzeltraining. Der

holländische Innenverteidiger

ist optimistisch: „Montag will

ich wieder mit dem Team trainieren.“

Hoffnung besteht auch bei Javairo

Dilrosun (Muskelverletzung

bei seinem Debüt für Hollands

Nationalelf) und Salomon

Kalou (Schnittwunde am Fuß).

Beide machten Fitnesstraining

in der Kabine, sollen einen Leistungstest

machen und morgen

wieder ins volle Training einsteigen.

Länger wird esnoch bei Derrick

Luckassen dauern. Der

Leihspieler hält sich momentan

bei seinem holländischen

Stammverein PSV Eindhoven

wegen einer ärztlichen Untersuchung

(Sprunggelenkverletzung)

auf. Mathew Leckie fuhr

angeschlagen mit einem Muskelfaserriss

nach Australien zu

seinem Nationalteam, das ab

morgen am Asien-Cup teilnimmt.

Ob Leckie dort spielen

kann, entscheidet in den nächsten

Tagen seinNationalverband.

Doch der härteste Ausfall

bleibt Marko Grujic. Der Serbe

laboriert weiter an seinem Bänderriss

imSprunggelenk. Dardai:

„Markowird beim Rückrundenauftakt

in Nürnberg noch

nicht dabei sein. Wir hoffen,

dass er gegen Schalke wieder

spielen kann.“ Das ist ärgerlich.

Denn ohne den Serben als Spielmacher

in der Vorbereitung

fehlt etwas.Sowird wohl Ondrej

Duda zunächst denJob machen.

Immerhin: Der Slowake schoss

gestern das erste Trainingstor

im neuen Jahr.

Erster Titelder Saison für

Pal Dardai (42, Foto)! Mit

seinen Söhnen Palko (19),

Marton(16)und Bence (12)

setzte sich der Ungar bei einem

Turnier in der Heimat

zwischenden Jahren durch.

„Wir hatten nicht mal einen

Punktverlust.“

Quälen gegen Bielefeld

Schnell auf Betriebstemperaturkommen:Deswegen

testen die Blau-Weißen am

Mittwoch gegenZweitligist

Arminia Bielefeld. „Wir

brauchenden Rhythmus,

60, 90 Minuten, die Spieler

sollen sich wieder quälen“,

erklärteTrainer Pal Dardai.

Am 13. Januar trifft Hertha

beim Telekom Cup in Düsseldorf

im Halbfinale auf Borussia

Mönchengladbach,

dann auf GastgeberFortuna

oder Bayern München.

Foto: dpa


** BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

SPORT 23

NACHRICHTEN

Alba schlägt Monaco

Fuchs Lindberg

Basketball –Alba ist mit

einem Sieg in Top16-Runde

des Eurocups gestartet. Gegen

AS Monaco bewies das

Team von Coach Aito Garcia

Reneses im letzten Viertel

nach einem Zwischenspurt

der Gäste Nervenstärke.

Bester Werfer für Alba

war mit 17 Punkten Luke

Sikma (Foto).

Zwei Neue für den FCM

Fußball –Zweitligist 1. FC

Magdeburg verpflichtet

den zuletzt vereinslosen

früheren Bayern-Profi Jan

Kirchhoff (28) sowie Timo

Perthel (29) aus Bochum.

Hansa entlässt Dotchev

Fußball –Hansa Rostock

hat sich von Trainer Pavel

Dotchev und von Sportchef

Markus Thiele getrennt.

Hansa liegt in der 3. Liga

nach einem Spieltag der

Rückrunde nur auf Platz

acht. Nachfolger wurden

noch nicht benannt.

Levy fährtund fährt

Bahnrad –Sprinter Maximilian

Levy (31/Cottbus)

hat seinen auslaufenden

Vertrag beim Team Erdgas.

2012 bis Ende 2019 verlängert.

Naldo zieht es ans Meer

Fußball –Schalke 04 lässt

Fan-Liebling Naldo (36)

ziehen. Der Abwehrchef

aus der Vorsaison wechselt

nach 358-Liga-Spielen (u.a

für Werder und Wolfsburg)

nach Frankreich zur AS

Monaco an die Côte d’Azur.

Sané bezwingt Klopp

Fußball –Manchester City

schlägt im Spitzenspiel der

Premier League den FC

Liverpool 2:1 und verhindert

damit eine Vorentscheidung

in der Meisterschaft.

Leroy Sané glückt

der Siegtreffer in der 72.

Minute, nachdem Sergio

Agüero (40.) für City die

Führung und Firminio (64.)

den Ausgleich erzielten.

Jürgen Klopps FC Liverpool

hat nur noch vier

Punkte Vorsprung auf City.

HAPPY BIRTHDAY

Toni Kroos (Real

Madrid, 91 A, WM

2014, WM-3. 2010,

4xChampions-

League-Sieger) zum 29.

Kevin Kuske (Bob, Bremser,

4xOlympiasieger) zum 40.

SandraKiriasis (Bob, Pilotin,

OS 2006, 7xWM) zum 44.

Foto: city-press

bangt um WM

Eine Wadenverletzung stoppt den Dänen

Kopenhagen/Berlin – Das gibt

es doch einfach gar nicht.

Kaum haben sich die Handball-Füchse

von der fiesen

Verletztenseuche in den ersten

Monaten der Saison mit

einem goldenen Dezember

erholt, da schlägt in der WM-

Pause die nächste Grusel-

Nachricht ein. Dänen-Bomber

Hans Lindberg bangt um

die WM.

Die Wade zwickt beim 37-Jährigen

im Vorbereitungs-Camp

der Dänen auf das Turnier ab

Donnerstag nächster Woche.

Trainer Nikolaj Jacobsen nominierte

sofort Johan Hansen

vom dänischen Topklub Bjerringbro-Silkeborg

nach. „Wir

gehen bei Hans kein Risiko ein

und planen für diese Woche

mit Johan“, stellt der Coach unmissverständlich

klar.

Damit ist die WM-Tür für den

KONTAKTE

GirldesTages :Anike

Hallo mein Süßer.

Ich bin Anikeund bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eine heiße Zeit

mit mir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Füchse-Kapitän aber noch

nicht ganz zu. Sonntag will Jacobsen

den Zustand von Lindberg

sowie die Leistungen von

Hansen „bewerten und dann

darüber entscheiden, was geschehen

soll“.

Lindbergs Ausfall wäre für

Dänemark ein herber Rückschlag.

Aber auch die Handball-

Füchse trifft die Nachricht brutal.

In 14 Spielen machte Lindberg

74 Tore. Unerreicht ist dabei

seine Coolness an der

Sieben-Meter-Linie. Eiskalt

verwandelt Lindberg die Strafwürfe,

jagte insgesamt 34 Bälle

in die Maschen.

Einzig gut für die Füchse:

Wird Lindberg nach der Überdehnung

wirklich nicht fit bis

zur WM, kann er sich während

des Turniers auskurieren und

wäre zum Start am 7. Februar

beim Auswärtsspiel in Lemgo

wieder an Bord. CP/MF

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

Foto: City-Press

Hans Lindberg

jubelt im Füchse-Dress.

Jetzt bangt der

Däne um die WM.

SIE FÜR IHN

14 - 6

Uhr

Straßmannstr. t 29,Fr´hain 18+

v 4264445

ww

w w.carena-girls.de

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im BerlinerKurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 2 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

BERLIN BEI NACHT

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6 Girls 18+

1245

9 Schöneweide Siemensstr. 27

viva-girls.de v 53606093

MODELLE GESUCHT

Modelle ges. 18+, Siemensstr. 27,

12459 Bln.-Köpenick, Wohnmöglichk.

vorh., 0172-3132332

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


24 SPORT BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

André Rankel freute sich

über das Jubiläum und

das Profidebüt seines

Kollegen Eric Mik.

EHC-Coach Richer:

Rankels Trikot

gehört unters Dach

Der Eisbärenkapitän wünscht sich nach seinem 800. DEL-Jubiläum eine Siegesserie

Von

BENEDIKT PAETZHOLDT

Berlin – André Rankel (33)

war nach dem 4:3-Sieg im Penaltyschießen

gegen Iserlohn

gleich doppelt glücklich.

Auch wenn es statt drei

Punkten nur zwei gab, fühlte

sich ein Sieg zum Jahresauftakt

gut an. Die Gratulationen

zum 800. Spiel im Bärentrikot

waren die Zugabe.

„Ich bin stolz, für die Eisbären

diese 800 Spiele gemacht zu

haben. Und ich hoffe, es kommen

noch einige nach“, sagte

der Kapitän. Das nächste steht

gleich heute an. Zu Hause empfangen

die Bären die Straubing

Tigers (19.30 Uhr). Und da sollen

es dann bitte die volle

Punktausbeute geben. „Es wäre

schön, wenn wir jetzt eine Serie

starten“, lautete Rankels

Wunsch zum Jubiläum.

Zur Feier des Tages brachte

Rankel Frau Anita und seine

beiden Töchter Nora und Mira

mit aufs Eis. „Wenn Ferien

sind, sind alle dabei. Jetzt wollten

sie den Papa natürlich unterstützen“,

freute er sich. „Das

Trikot mit der Nummer 800

werden sie erst mal nicht mehr

hergeben wollen.“

Gleichzeitig freute sich der

Kapitän, dass Teamkollege Eric

Mik (18) sein Debüt bei den

Profis feiern durfte mit immerhin

zwei Wechseln. Rankel:

„Ich habe jetzt 800 Spiele, er

sein erstes, da fühlt man sich

gleich noch etwas älter. Obwohl

ich mich noch gar nicht so

alt fühle.“

Er fühlte auch mit den Jungprofis

Vincent Hessler und

Charlie Jahnke (beide 20), die

schon deutlich mehr Einsätze

vorweisen können, aber in den

Spielen meist nicht mehr aufs

Eis geschickt werden, wenn die

heiße Phase beginnt. Er sagte:

„Ich war auch in der gleichen

Situation damals. Sie müssen

weiter arbeiten im Training

und Gas geben. Sie dürfen den

Kopf nicht hängen lassen.“

Apropos hängen: Wenn es

nach seinem aktuellen Coach

und Sportdirektor Stéphane Richer

geht, ist Rankel schon jetzt

eine Eisbärenlegende. „Er hat

es schon verdient, sein Trikot in

der Arena zu bekommen. Wenn

er nicht so Pech mit Verletzungen

gehabt hätte, hätte er sicher

schon 1000 Spiele gespielt. Er

ist Eisbären pur.“ Wenn es ihm

gelingt, die Mannschaft auch in

dieser Saison noch mal mitzureißen,

würde er sein Denkmal

weiter zementieren.

DEL

Fotos: city-press

Eisbären–Straubing ••••••••••••

heute, 19.30

Düsseldorf–Mannheim • •••••••

heute, 19.30

Bremerhaven–Ingolstadt • ••••

heute, 19.30

Wolfsburg–Krefeld • ••••••••••••

heute, 19.30

Köln–Iserlohn ••••••••••••••••••••

heute, 19.30

München–Schwenningen • • • • heute, 19.30

Nürnberg–Augsburg • ••••••••••

heute, 19.30

1. Mannheim 35 125:80 75

2. München 35 110:82 68

3. Düsseldorf 34 107:81 66

4. Augsburg 36 107:92 63

5. Köln 36 96:90 60

6. Bremerhaven 35 115:102 59

7. Straubing 35 103:99 57

8. Ingolstadt 35 104:102 54

9. Eisbären 35 98:99 52

10. Krefeld 35 97:112 46

11. Nürnberg 33 102:103 35

12. Iserlohn 34 108:129 35

13. Wolfsburg 35 79:130 33

14. Schwenningen 35 70:120 29

Quali-Absturz: Eisenbichler nur 32.

Deutschlands Tournee-Hoffnung musssich heute in Innsbruck enorm steigern

Foto: dpa

Daswar nichts! Um die

Tournee zu gewinnen,

mussMarkus Eisenbichler

heute weiter springen.

Innsbruck – So wird das

nichts! Deutschlands Hoffnungsträger

und Tournee-

Zweite Markus Eisenbichler

(27) sprang bei der Quali für

das dritte Springen in Innsbruck

nur auf Rang 32. Sein

Rivale, Japans Ski-Kobra,

Ryoyu Kobayashi (22) bleibt

dagegen eine Klasse für sich.

Der Tournee-Führende kommt

derzeit einfach bei allen Verhältnissen

und auf jeder Schanze

am besten zurecht. Das zeigte

der Japaner am Bergisel mit seinem

Satz auf 126,5 Metern. Eisenbichler

sprang dagegen nur

116 Meter weit, tritt heute (14

Uhr, ARD) im Wettkampf der

besten 50 bereits im siebten von

25. K.-o.-Duellen gegenden Österreicher

Philipp Aschenwald

an. „So ein Sprung wie bei Markus

passiert“, bleibt Bundestrainer

Werner Schuster gelassen.

Zu Recht: Bereits beim ersten

Springen ins Oberstdorf segelte

der Oberbayer von Quali-Rang

30 auf Platz zwei. Und: Alle

sechs anderen DSV-Adler packten

die Quali, sindheute dabei.

Gesamtwertung: 1. Ryoyu. Kobayashi

(Japan) 548,9 Pkt.; 2.

Markus Eisenbichler (Siegsdorf)

546,6; 3. Dawid Kubacki (Polen)

526,0; 4.Andreas Stjernen (Norwegen)

523,5; 5. Roman Koudelka

(Tschechien) 518,2; 6.Kamil Stoch

(Polen) 516,8; ... 9. Stephan Leyhe

(Willingen) 509,0; 12. Karl Geiger

(Oberstdorf) 498,7; 15. David Siegel

(Baiersbronn) 486,5; 16. Richard

Freitag (Aue) 482,8;

23.Constantin Schmid (Oberaudorf)

432,6; 38. Andreas Wellinger

(Ruhpolding) 210,5


BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

BERLIN-RÄTSEL 25

ostfries.

Insel

Hochmut

grausamer

altröm.

Kaiser

Flechtwerke

süddt.

Landschaft

Amtsbereich

ugs.:

Geld

griech.

Verwaltungsbezirk

Einnahme

spanischer

Artikel

keimfrei

Wirtschaft

kurz für:

zu dem

dt.

Sänger

(Mathias

...)

Richtungsbestimmung

Wahlzettelbehälter

Bildreihe

drei

Musizierende

König

der Elfen

in

Besitz

nehmen

Abgabe

Prinz

...August

von

Hannover

plastisch

bilden

franz.

Männername

span.

Anrede

(Frau)

Initialen

von

Popstar

(Kylie)

10

LÖSUNGSWORT:

1

12

9

Arzneimittel-

3

form

manen

Zahl

4

eine

Ampelphase

durchlässig

aalförmiger

Schleimfisch

auszeichnen

ein

weiches

Metall

ehem.

dt.

Fürstenhaus

Männername

eine

Mischfarbe

Wortteil:

Afrika

glätten

griech.

Vorsilbe:

zwei

Kfz-Z.

Kiel

Autor

von

,Lederstrumpf‘

magische

Silbe der

Brah-

Wortteil:

Leben

Sammlung

von

Schriftstücken

unterwürfig

Absonderungsorgan

süßer

Branntwein

Absud

edel,

erhaben

Vorn.

Kostolanys

Damenwäsche

Parteimitglieder

Schuldner

einstellige

Heilcremes

arabische

Fürsten

gefährlich,

gewagt

asiat.

Staatenverbund

(Abk.)

rote

Rübe

das ist

(latein.)

Abendanzug

besitzanzeigendes

Fürwort

zur

Sonne

gehörig

2

derart

zweiter

Flugzeugführer

Bambusbär

Unterlassung

ehem.

ital.

Währung

chin.

Politiker

(Peng)

Art

eines

Tons

russ.

Atomrakete

(,... 20‘)

artig,

brav

5

Echsenleder

(Kw.)

8

bejahrter

Mann

LESERREISEN

Echt erholsam:

Kurreisen mit

Haustürabholung

Jetzt

onlineentdecken

www.berliner-kurier.de/

leserreisen

©DmitryErsler –Fotolia.com

In die Reisen integriert sind

Halb- oder Vollpension sowie

diverse Kuranwendungen.

www.berliner-kurier.de/leserreisen

chem.

Element

(giftig)

polit.

Interessenvertretung

zuckerhaltig

Laubbaum

Sofa,

Ottomane

Anordnung

des

Zaren

franz.

Departementhptst.

Westeuropäer

(Mz.)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

6

Substanz

der Gene

(Abk.)

Informationen

unter:

030 –23276633

&imWeb

Erholung pur vonAnfang an:

Kurreisen mit Taxiservice nach:

Bad Kissingen

Bad Wildungen

Marienbad

Franzensbad

Karlsbad

und neu: Joachimsthal

Der vonhier

Eigenname

der

Eskimos

best.

Artikel

(4. Fall)

Kristall

Erwerb

von

Waren

7

Kfz-Z.

Neuwied/

Rhein

chem.

Zeichen

für

Selen

südeurop.

Kleinstaat

Kohlenbergwerk

Münzfeingehalt

Bosheit

nordafrikanischer

Staat

etwas

Besonderes,

Seltenes

trop.

Rindengewürz

nicht

alt

ugs.:

bezahlen

Abschiedsgruß

eine

Fleischspeise

bäuerliches

Anwesen

ugs.:

Phantast

chem.

Zeichen

für

Osmium

Verbrennungsrückstand

Teil des

Gesichtes

Vorname

Beethovens

Planschbecken

(Mz.)

entgegengesetzt

wirkend

nord.

Schicksalsgöttinnen

BK-ta-sr-22x29-1838

dt.

Schauspielerin

†1975

zirka

Metallverbindungsstück

Männername

islam.

Sektenangehörige

südamerikanisches

Haustier

stark

anregender

Tee

dt.

Presseagentur

(Abk.)

warme

Pastete

(engl.)

Klostervorsteher

entfaltende

Kraft

durch

Gebete

ein

Getränk

(Kw.)

männlicher

franz.

Artikel

Lautstärkemaß

Kfz-Z.

Wernigerode

Gemsbüffel

arabischer

Artikel

künstler.

Nacktdarstellungen

Damen

(engl.)

große

Grünfläche

Auflösung von gestern

11

griech.

Vorsilbe:

mit, um,

nach

gegen

Geld vermitteln

ein

Schiff

erobern

Bauherr

D A E M S I S

H O R O SEL K O PE K L ASTERS T S C HS AMMLUNG S S I G

S BERAN I LDIE R AO C H I HN R

I W D

N ES T W V A N

ALD T P IKI S ARM B O G I

A T E REFF O E P E RREDE D E R NFERNO

O I S L O A A ALBE EG

E F B

N I

G R E I HRE

D UELLE E X T

V T A

L E G O HAU CT

A U R EZEITEN LERANT S X

C

EHR B O

R C H N N EA U NTARI

AL V B I G NZEIT

I H E

G ANA

EROLD C L

F UT R I

T IT B U

EELL

P N L P K T A O O

M A R O K K O F E I GRO E O KKI

O R RI SABI CHLOEFFEL H OLZ T O LOGE E T

B E N

E N X E

E S S B A R A E R F

F EXTANS Z C T R S P A U

S H I RAUT T B E Z ULOI G

R E E A F IEHN N D

G W L F S L IHT

A D AL C HY R C T L C

U K P O E T A D

ZORNAUSBRUCH

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.15 Brisant 5.30 ZDF-Morgenmagazin.

Moderation: Wolf-Christian Ulrich,

Harriet von Waldenfels, Mitri Sirin 9.05

Live nach Neun 9.55 Meister des Alltags

10.30 Werweiß denn sowas? 11.15

Wer weiß denn sowas? Zu Gast: Gaby

Dohm, Barbara Wussow 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet

13.00 ARD-Mittagsmagazin

Mit Tagesschau

13.30 Sportschau

Skispringen: Vierschanzentournee,

1. und 2. Durchgang,

aus Innsbruck /ca. 16.05

Handball: Testspiel, Deutschland

–Tschechien, aus Hannover

(Reporter: Florian Naß,

Mod.: Alexander Bommes)

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: BorisBecker,

Noah Becker

18.50 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: ChristophMaria

Herbst,Bastian Pastewka

20.00 Tagesschau

5.30 ZDF-Morgenmagazin. Moderation:

Harriet von Waldenfels, Mitri Sirin

9.05Volle Kanne –Servicetäglich. Moderation:

Nadine Krüger 10.30 Notruf

Hafenkante. Große Freiheit.Krimiserie

11.15 SOKO Stuttgart. Saat des Todes.

Krimiserie 12.00 heute 12.10 drehscheibe.

Magazin

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

Show.Cornelia Poletto sucht

den Spitzenkoch

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

Mord(s)phantasien. Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOWien

Schlaflos. Krimiserie

19.00 heute

19.25 BJBettys Diagnose

Zweierlei Schmerz

5.25 Exclusiv –Das Star-Magazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Freundinnen –Jetzt erst recht 10.00

Die Superhändler –4Räume, 1Deal

11.00 Der Nächste, bitte! 12.00 Punkt

12. Moderation: Roberta Bieling

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 MeineGeschichte –Mein

Leben Doku-Soap

16.00 MeineGeschichte –Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

5.15 Auf Streife 5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen.

Mod.: Matthias Killing, Karen

Heinrichs 10.00 Im Namen der Gerechtigkeit

–Wir kämpfen für Sie! 11.00 Im

Namen der Gerechtigkeit –Wir kämpfen

für Sie! Mit Alexander Hold, Stephan

Lucas, Alexander Stephens, Isabella

Schulien 12.00 Anwälte im Einsatz

13.00 Anwälte im Einsatz

14.00 Auf Streife

15.00 Auf Streife–DieSpezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer

Doku-Soap

17.30 Schicksale –und plötzlich

ist alles anders

Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

18.30 B Alles oder Nichts

19.00 Genial daneben –Das Quiz

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.30 2Broke Girls 6.10 Twoand aHalf

Men 7.00 Twoand aHalf Men 7.25 The

Big Bang Theory 7.55 The Big Bang

Theory 8.20 The Big Bang Theory 8.45

The Middle 9.40 Fresh off the Boat

10.05 Fresh off the Boat 10.30 Mike &

Molly 11.00 How IMet Your Mother

11.55 2Broke Girls 12.50 Mom

13.15 B Twoand aHalf Men

Comedyserie

14.35 B The Middle

Der Rollentausch /Das Schaltjahr.Comedyserie

15.35 B The Big Bang Theory

Unflotter Dreier /Kleines Gefäß

mit Honig /Die Geschenk-Hypothese.

Comedyserie

17.00 taff

Magazin

18.00 Newstime

18.10 Die Simpsons

Drei unglaublicheGeschichten

/Ich bin bei dir,mein Sohn.

Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15TV-DRAMA

Die Inselärztin –Das Geheimnis

Nach dem Tod ihres früheren Lebensgefährten

fällt es der Inselärztin

Filipa (Anja Knauer)schwer,sich auf

eine feste Beziehung einzulassen.

20.15 KRIMISERIE

Der Staatsanwalt

Der Mord an einer Anwältin für Immobilienrecht

wird zum neuen Fall

für Staatsanwalt Bernd Reuther

(Rainer Hunold).

20.15 SHOW

Die ultimativeChart-Show

Moderator Oliver Geissen präsentiertinder

heutigen Ausgabe seiner

Show die erfolgreichsten Hits der

1990er Jahre.

20.15 SHOW

The Voice Senior

Sascha Vollmer,Alec Völkel, Yvonne

Catterfeld, Mark Forster und Sasha

(Foto) sind auf der Suche nach der

besten Ü60-Stimme.

20.15 FANTASYFILM

Wolverine –Weg desKriegers

In Tokio tappt der heißblütige Wolverine

(Hugh Jackman) in eine Falle

und bekommt es der bösen Mutantin

Viper zu tun.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICDie Inselärztin

–Das Geheimnis

TV-Drama, D2018. Mit Anja

Knauer,TobiasLicht,Helmut

Zierl. Regie: Peter Stauch

21.45 Tagesthemen

Mit Wetter

22.00 BJICBabylon Berlin

(5)Krimiserie. Die Kommunisten

sinnen auf Rache, denn bei

den Straßenkämpfen am 1. Mai

sind viele Menschen ums

Leben gekommen.

22.45 BJICBabylon Berlin

(6) Krimiserie

23.30 BJICKommissar

Maigret: Die Falle

TV-Kriminalfilm, GB 2016.

Mit Rowan Atkinson, Lucy

Cohu, Shaun Dingwall.

Regie: Ashley Pearce

1.00 Tagesschau

1.10 BJICDie Inselärztin

–Das Geheimnis

TV-Drama, D2018. Mit Anja

Knauer,TobiasLicht,Helmut

Zierl. Regie: Peter Stauch

2.45 BJICBabylon Berlin

(5+6) Krimiserie

4.15 Deutschlandbilder

SRTL

15.20 ALVINNN!!! 15.50 Trolljäger 16.15 5

Freunde 16.40 Grizzy &die Lemminge

17.15 Dennis &Fletscher 17.50 Inspector

Gadget 18.10 Die Tomund Jerry Show

18.45 Woozle Goozle und die Weltentdecker

19.15 Bugs Bunny &Looney Tunes

19.40 Super ToyClub 20.15 ^ Dasmagische

Schwert–DieLegende von Camelot.

Animationsfilm, USA 1998 21.50 Alf

22.20 Alf 0.05 Infomercials

3SAT

13.00 ^ Lederstrumpf: Der Wildtöter.

TV-Abenteuerfilm, D/F 1969 14.30 ^

Lederstrumpf: Der letzte Mohikaner.

20.15 BJIEDer Staatsanwalt

Tödlich Wohnen. Krimiserie.

Neue Staffel

21.45 BJIESOKOLeipzig

Absturz. Krimiserie. Die Frau

des querschnittsgelähmten

Peter Hoffmeister wurde ermordet.Das

Team kann sich

nicht erklären, warum. Dann

stellt sich heraus, dasssie sie

bei einem Seitensprungportal

registriertwar.

23.10 heute-journal

23.40 Kessler ist ...

Talkshow. Rolando Villazón.

Neue Folgen

0.10 heute+

0.25 BJICEMonk

Mr.Monk kommt auf den Hund.

Krimiserie

1.10 BJICEMonk

Mr.Monk riskiertseine Wiedereinstellung.

Krimiserie

1.50 BJIEDer Staatsanwalt

Tödlich Wohnen. Krimiserie

3.20 BJIESOKOLeipzig

Absturz. Krimiserie

4.50 BJIEDie Rosenheim-Cops

Krimiserie

TV-Abenteuerfilm, D/F 1969 15.50 ^

Lederstrumpf: DasFortamBiberfluss.

TV-Abenteuerfilm, D/F 1969 17.25 ^

Lederstrumpf: Die Prärie. TV-Abenteuerfilm,

D/F 1969 19.00 heute 19.20 Das

Geheimnis der Meister –Appel 20.00

Tagesschau 20.15 ^ Maximilian. Das

Spiel von Macht und Liebe. TV-Historienfilm,

D/A 2017 21.45 Unsere wilde

Schweiz 22.00 ZIB 2 22.25 Der Kommissar

23.25 Der Kommissar 0.25 Der

Kommissar 1.20 Der Kommissar

SKY-TIPPS

Sky Cinema+1: 19.20 ^ Ostwind –Aufbruch

nach Ora. Familienfilm, D2017

20.15 Die ultimativeChart-Show

Die erfolgreichstenSongs

der 90er.Mod.: Oliver Geissen.

Zu Gast: DJ BoBo, Alex

Christensen, Jasmin Wagner,

Manuela Wisbeck.

Im Showteil: Andrea Bocelli,

Pur,The Kelly Family,DJBoBo,

Jenny Berggren, Alex

Christensen feat.Mel C.

Die 90er waren ein knallbuntes

Jahrzehnt: Zu „Eurodance“

wurde in den Clubs getanzt,

bei Stadionkonzerten wurden

die Feuerzeuge geschwenkt,

und zu „Grunge“ die langen

Haare geschüttelt.

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 Die ultimativeChart-Show

Die erfolgreichstenSongs

der 90er.Mod.: Oliver Geissen.

Zu Gast: DJ BoBo, Alex

Christensen, Jasmin

Wagner,Manuela Wisbeck.

Im Showteil: Andrea Bocelli,

Pur,The Kelly Family,DJBoBo,

Jenny Berggren, AlexChristensen

feat.Mel C.

4.00 Der Bachelor (1)

Doku-Soap

Sky Cinema+24: 20.15 ^ Maze Runner

–Die Auserwählten in der Todeszone.

Sci-Fi-Film, USA 2018 Sky Cinema+1:

21.15 ^ It Comes at Night.Horrorfilm,

USA2017 Sky Action: 21.55 ^ Leatherface

–The Source of Evil. Horrorfilm,

USA 2017 Sky Cinema Hits: 22.40

^ King Arthur: Legend of the Sword.

Fantasyfilm, USA2017 Sky Cinema+24:

22.40 ^ Tomb Raider. Abenteuerfilm,

USA2018 Sky Cinema+24: 0.40 ^ Dead

Draw.Kriminalfilm,USA 2016 Sky Cinema+1:

0.40 ^ Game Night. Krimikomödie,

USA2018 Sky Cinema Hits: 0.50 ^

Pacific Rim: Uprising. Sci-Fi-Film, USA

2018 Sky Cinema: 1.25 ^ All ISee Is You.

TV-Thriller,THAI/USA2016

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 The Voice Senior

Show.Finale. Teilaufzeichnung.

Jury: Sascha Vollmer,

Alec Völkel, Yvonne Catterfeld,

Mark Forster,Sasha

23.25 Knallerfrauen

Show.Sketch-Comedy mit

Martina Hill

23.50 Knallerfrauen

0.20 Switch Reloaded

Show.Mit Bernhard Hoëcker,

Michael Kessler,Petra Nadolny,

Peter Nottmeier,Susanne Pätzold,

Michael Müller,Martina

Hill, Max Giermann, Mona

Sharma, Martin Klempnow

0.50 Switch Reloaded

Comedyshow

1.20 Sechserpack

Show.Freizeit &Hobbys

1.45 Sechserpack

Show.Gesundheit

2.15 Sechserpack

Show.Musik

2.40 Die dreisten Drei –

Die Comedy-WG

Show.Mit Markus Majowski,

Janine Kunze, Mathias Schlung

3.45 Knallerfrauen

Comedyshow

NDR

12.00 Brisant 12.25 In aller Freundschaft

13.10 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte 14.00 NordseereportSpezial

15.00 Bettina Tietjen –die Talklady

im Porträt 16.00 aktuell 16.25 Gefragt–

Gejagt 17.10 Leopard, Seebär &Co.

17.10 Leopard, Seebär &Co. 18.00 Ländermagazine18.15

Hofgeschichten

18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine

20.00 Tagesschau 20.15 die nordstory

spezial 21.45 aktuell 22.00 Nonstop

Comedy 22.30 NDR Talk Show Classics

0.00 Ina Müller live

WDR

10.05 ^ Des Kaisers neue Kleider.TV-

Märchenfilm, D2010 11.05 ^ Durchs

20.15 BCEWolverine –Weg

des Kriegers

Fantasyfilm, USA/J/AUS/GB

2013. Mit Hugh Jackman,

TaoOkamoto, Rila Fukushima.

Regie: James Mangold

22.50 BCEScouts vs. Zombies

–Handbuch zur Zombie-

Apokalypse

Horrorkomödie, USA2015.

Mit TyeSheridan, Logan Miller,

Joey Morgan, Sarah Dumont.

Regie: Christopher Landon

0.30 BCEWolverine –Weg

des Kriegers

Fantasyfilm, USA/J/AUS/GB

2013. Mit Hugh Jackman, Tao

Okamoto, Rila Fukushima.

Regie: James Mangold

2.40 Watch Me –das Kinomagazin

2.55 BCEScouts vs. Zombies

–Handbuch zur Zombie-

Apokalypse

Horrorkomödie, USA2015.

Mit TyeSheridan, Logan Miller

4.25 BCEThe Descent 2

Horrorthriller, GB 2009. Mit

Shauna MacDonald, Michael J.

Reynolds. Regie: John Harris

wilde Kurdistan. Abenteuerfilm, E/D

1965 12.45 aktuell 13.15 Feuer &Flamme

14.00 Hauptstadtrevier 14.50

Hauptstadtrevier 15.35 Heimathäppchen

15.45 aktuell 16.10 Hier und heute

17.15 Wilder Wilder Westen 18.00 WDR

aktuell / Lokalzeit 18.15 Servicezeit

18.45 Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit

20.00 Tagesschau 20.15 ^ Die ALDI-

Brüder. TV-Dokudrama, D2018 21.45

aktuell 22.00 Kölner Treff 23.30 Zimmer

frei! 0.30 Kölner Treff

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 13.40 ^ Der

seltsame Fall des Benjamin Button.

Drama, USA2008 16.15 Handgemacht

16.45 X:enius 17.10 Neue Meister,altes


FERNSEHEN 27

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.55 Without aTrace 6.45 The Mentalist

7.35 Blue Bloods –Crime Scene

New York 8.35 Blue Bloods –Crime

Scene New York. Die Feinde meiner

Feinde 9.30 Navy CIS: L.A. DasLächeln

des Kriegers 10.20 Navy CIS. Egal, was

man tut … 11.15 Without aTrace. Verdächtig

12.10 Castle. Amnesie

13.05 B Castle

Puppenmord. Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Kurz und schmerzlos.

Krimiserie

15.00 B Navy CIS: L.A.

Drei Soldaten. Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Freund und Feind. Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Magazin

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –

Spezial

Reportagereihe. Gulasch

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.25 Die Geschichtevom kleinen Muck.

Märchenfilm, DDR 1953 8.00 Aktuell

8.30 Abendschau /Brandenburgaktuell

9.00 In aller Freundschaft 9.45 In

aller Freundschaft –Die jungen Ärzte

10.35 zibb 11.30 Brisant 12.15 Länder –

Menschen –Abenteuer. Mit dem Zug

durch Schwedens Norden

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Portugiesische Versuchung

14.00 B Jorinde und Joringel

TV-Märchenfilm, D2011.

Mit JonasNay,Katja Flint

15.00 B Rapunzel

TV-Märchenfilm, D2009.

Mit Luisa Wietzorek

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

17.05 Elefant, Tiger &Co.

18.00 rbb UM6

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

8.20 Anne auf Green Gables (3/3). TV-

Familienfilm, CDN 2017 9.45 Thomas

Junker unterwegs –Weltenwandel (2)

10.30 Elefant, Tiger &Co. Geschichten

aus dem Leipziger Zoo 11.00 MDR um

elf 11.45 In aller Freundschaft 12.30 Der

Fluch des Tut-Ench-Amun. TV-Horrorfilm,

GB/USA1980

14.00 MDR um zwei

DasMDR-Mittagsmagazin

15.15 Gefragt–Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Neues von hier

16.30 MDR um vier

Gäste zum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Fitins neue Jahr

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Elefant, Tiger &Co.

Reportagereihe

5.45 Die Straßencops West –Jugend

im Visier 6.30 Die Straßencops West –

Jugend im Visier 7.20 Die Straßencops

West –Jugend im Visier 8.20 Die Straßencops

West –Jugend im Visier 9.15

Frauentausch. Heute tauschen Beate

(38) und Janine (27)die Familien 11.10

Family Stories 12.10 Traumfrau gesucht

13.10 Traumfrau gesucht

Doku-Soap

14.10 Köln 50667

Doku-Soap

15.10 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

16.10 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ...

Doku-Soap. Alles für Geld

17.10 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ...

Doku-Soap. Übertriebene

Fanliebe

18.10 Köln50667

Doku-Soap

19.10 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

6.40 CSI: Den Täternauf der Spur 7.35

Snow White and the Huntsman. Fantasyfilm,

USA2012 9.55 Mein Kind, dein

Kind –Wie erziehst dudenn? Doku-

Soap. ProFolge werden zwei Erziehende

und ihre Kinder vorgestellt, die gegensätzliche

pädagogische Maßnahmen

vertreten. 11.00 Shopping Queen

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind, dein Kind –Wie

erziehstdudenn?

15.00 Shopping Queen

Motto in München: Vorbei am

Türsteher!Euer Auftritt im angesagtesten

Club der Stadt!

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise –Frooncks Favoriten

Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Das perfekte Dinner –Wer

ist der Profi?

20.15KRIMISERIE

Elementary

Sherlock (Jonny Lee Miller, l.) und

Watson (Lucy Liu, r.) haben eine

neue Klientin, deren Sexvideo im Internet

aufgetaucht ist.

20.15 DOKUMENTATION

Große Klappe, großes Herz

Der Film widmet sich den 15 witzigsten

Berlinnerinen. Mit dabei sind

unter anderen Ingrid Steeger (Foto)

und Nina Hagen.

20.15SHOW

Die Schlager desMonats

Kaum einerkennt sichimSchlagergenre

so gut aus wie der Moderator

und erfolgreiche Schlagersänger

Bernhard Brink(Foto).

20.15 GEFÄNGNISFILM

The GreenMile

Der Gefängniswärter Paul Edgecomb(TomHanks)

macht die ungewöhnliche

Bekanntschaft mit dem

Häftling John Coffey.

20.15 KRIMISERIE

Law&Order: Special Victims Unit

Der kleine Noah ging in einem Kaufhaus

verloren. Olivia Benson (Mariska

Hargitay) macht sich auf die

Suche nach dem Jungen.

20.15 BCEElementary

Geld, Sexund Video.

Krimiserie

21.10 BCEElementary

VomBlitz getroffen.

Krimiserie

22.10 BCEElementary

Am Abzug. Krimiserie

23.10 BCEElementary

Unsere Zeit ist um. Krimiserie

0.00 BENavy CIS

Der letzte Sonnenuntergang.

Krimiserie

0.55 BCEElementary

Geld, Sexund Video. Krimiserie

1.40 BCEElementary

Am Abzug. Krimiserie

2.30 BCEElementary

Unsere Zeit ist um. Krimiserie

3.10 BCEIn Plain Sight –

In der Schusslinie

Die WitSecStiefmutter.

Krimiserie

3.50 BCEIn Plain Sight –

In der Schusslinie

Der Priester,der keiner sein

wollte. Krimiserie

4.30 BCEIn Plain Sight –

In der Schusslinie

Wie der Vater so der Sohn

20.15 Große Klappe, großes Herz

Dokumentation.

Die 15 witzigsten Berlinerinnen.

Nominiert wurden u.a. Gisela

Schlüter,Regine Hildebrandt,

Nina Hagen sowie die

„Drei Damen vom Grill“.

21.45 rbb24

22.00 Riverboat

Talkshow.ZuGast:Rüdiger

Hoffmann, Andreas Kieling,

Stefanie Stappenbeck,Adele

Neuhauser,Gunther Emmerlich,

Gunter Kahlo, Helmut Lotti

0.15 Wie witzig Frau Weber!

Show.Mit KatrinWeber.

Zu Gast: Bernd-Lutz Lange,

Gunter Böhnke, ThorstenWolf,

André Höhl

1.15 Große Klappe, großes Herz

Dokumentation.

Die 15 witzigsten Berlinerinnen

2.45 Abendschau /Brandenburg

aktuell

3.15 Aktuell

3.45 zibb

zuhause in berlin &brandenburg

4.45 rbb UM6 –Das Ländermagazin

20.15 Die Schlager des Monats

Show.Dezember.

Die Sendung bildet die Top50

der Schlageralbumcharts ab

und erzähltdas Neueste aus

der Welt des Schlagers.

21.45 aktuell

22.00 Riverboat

Talkshow.ZuGast:Rüdiger

Hoffmann, Andreas Kieling,

Stefanie Stappenbeck,Adele

Neuhauser,GuntherEmmerlich,

Gunter Kahlo, HelmutLotti

0.15 BIEAlle Jahre

wieder (3/4)

Komödie, D2013. MitFrank

Voß, Tina Eschmann

0.45 JIELiebe, Lügen,

Leidenschaften (1/6)

TV-Liebesmelodram, D/A 2001.

Mit Maximilian Schell, Christian

Kohlund, Barbara Wussow

2.15 Elefant, Tiger &Co.

Reportagereihe. Geschichten

aus dem Leipziger Zoo

2.40 Tierisch, tierisch

DasTiermagazin des MDR

3.05 Quickie

Show.Das schnelle Quiz

3.30 SachsenSpiegel

20.15 BIEThe Green Mile

Gefängnisfilm,USA 1999.

Mit TomHanks, Michael

Clarke Duncan, David Morse.

Regie: Frank Darabont

0.00 BCETerminator

Sci-Fi-Film, USA/GB 1984.

Mit Arnold Schwarzenegger,

Michael Biehn, Linda Hamilton.

Regie: James Cameron.

Im 21. Jahrhundertherrscht

Krieg zwischen den Menschen

und den Maschinen. Um die

Gegenwartzuverändern, wird

der Killerroboter Terminator in

die Vergangenheit geschickt.

Er soll Sarah Connor töten.

2.00 BCEFear the Walking

Dead

Monster.Horrorserie

2.45 BCEFear the Walking

Dead

Wir alle versagen. Horrorserie

3.30 BCEFear the Walking

Dead

Der Ouroboros. Horrorserie

4.10 BCEThe Divide

Sci-Fi-Film, USA/D/CDN 2011.

Mit Lauren German, Michael

Biehn, Milo Ventimiglia

20.15 BJIELaw&Order:

Special Victims Unit

Fleisch und Blut. Krimiserie

21.15 BJIELaw&Order:

Special Victims Unit

Die Meerjungfrau. Krimiserie

22.10 BJIELaw&Order:

Special Victims Unit

Amok.Krimiserie

23.05 BJCEChicago

Justice

Operation Omega. Krimiserie

0.00 vox nachrichten

0.20 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Russisch Roulette

1.15 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Spuren des Todes

2.05 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Falsche Freunde

2.50 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Außer Kontrolle

3.40 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

20.00

Handwerk 17.40 Uruguay – Kleines

Land am großen Río delaPlata 18.35

Feuer und Eis 19.20 Arte Journal 19.40

Re: 20.15 ^ Der mit dem Schlag. TV-

Tragikomödie, D2016 21.45 ^ Zu zweit

ist es leichter. TV-Komödie, F/B 2009

23.05 Ms. Lauryn Hill –Baloise Session

2018 0.20 Macy Gray –Konzert in

Paris

KIKA

8.10 Petzi 8.45 Zacki und die Zoobande

9.20 Casper und Emma 9.40 Belle und

Sebastian 10.30 Yakari 11.30 Die Abenteuer

des jungen Marco Polo 12.20

Peter Pan 13.25 ^ Blinky Bill –Das

Meer der weißen Drachen. Animationsfilm,

AUS/USA2015 14.40 Mascha und

der Bär 15.00 Eine lausige Hexe 15.50

Hexe Lilli 16.35 Simsalagrimm 17.25

Sherazade 17.50 Mascha und der Bär

18.05 Snowsnaps' Winterspiele 18.15

Heidi 18.35 Die Abenteuer des kleinen

Hasen 18.50 Sandmännchen 19.00 Die

Abenteuer des jungen Marco Polo

19.30 ^ Mein Freund Knerten. Familienfilm,

N2009 20.45 Bernd Channel

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

12.10 Telebörse 12.30 News Spezial

13.10 Telebörse 13.30 News Spezial

14.10 Telebörse 14.30 News Spezial

15.20 Ratgeber –Test 15.40 Telebörse

16.15 Telebörse 16.30 News Spezial

17.15 Telebörse 17.30 Auslandsreport

18.20 Telebörse 18.35 Ratgeber –Freizeit

&Fitness 19.10 Top Gear 20.15

Wunder auf Schienen 22.10 Echt oder

Fake? 23.10 Deluxe 0.10 Das ist mein

Israel 0.35 Dasist mein Südkorea 1.10

Wunder auf Schienen

SPORT1

4.30 Cajun Pawn Stars –Pfandhaus

Louisiana 15.30 Storage Wars –Die

Geschäftemacher 16.30 Fußball: Hallenturnier

– AOK Traditionsmasters

18.30 Fußball: Hallenturnier –Cup der

Öffentlichen Mit VfB Oldenburg, Eintracht

Frankfurt, Benfica Lissabon und

Werder Bremen, Hannover 96, FC

Schalke 04 23.30 ^ Die Pantybande.

TV-Erotikfilm, USA2012

TV Einschaltquoten vonMittwoch

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Marie Brand (ZDF) ..........

7,56 1. Abendschau (RBB) .........

0,26

2. heute journal (ZDF) .........

5,07 2. Tagesschau (ARD) ..........

0,23

3. Tagesschau (ARD) ..........

4,55 3. Tagesschau (RBB) ..........

0,22

4. heute (ZDF) .................

4,54 4. Marie Brand (ZDF) ..........

0,19

5. SOKOWismar (ZDF) ........

3,96 5. Werweiß denn...? (ARD) ....

0,17

6. Werweiß denn...? (ARD) ....

3,70 6. heute (ZDF) .................

0,16

7. Neue Seidenstraße (ZDF) . . . 3,61 7. Rentnercops (ARD) .........

0,15

8. RTL aktuell ..................

3,60 8. GZSZ(RTL) .................

0,14

9. Die Spazialisten (ZDF) ......

3,44 9. RTL aktuell ..................

0,13

9. GZSZ(RTL) .................

3,44 9. SOKOWismar (ZDF) ........

0,13

(Angaben in Millionen)


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Wenn man nicht hat, was man liebt,

muss man lieben, was man hat. Amor

ist froh, wenn Sie Nimmersatt ihm

etwas Urlaub gönnen.

Stier -21.4. -20.5.

Morgenstund‘ hat Gold im Mund!

Wachen Sie jetzt auf und verschlafen

Sie nicht die sich Ihnen bietenden

Möglichkeiten.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Zwischen Ihnen und Ihrem Partner

ist das Feuer längst noch nicht verglimmt.

Super-Zeit für Liebesurlaub,

auch für Singles.

Krebs -22.6. -22.7.

Je toleranter Sie in Fragen wie Freiraum

reagieren, destointeressanter

werden Sie für Ihren Partner.Das ist

nicht leicht!

Löwe -23.7. -23.8.

Nur nicht so hektisch arbeiten und

planen. Sie wollen wieder tausend

Dingezur gleichen Zeit erledigen.

Gelassenheit!

Jungfrau -24.8. -23.9.

IhrePosition ist unerschütterlich. Sie

können auf alle Waffen verzichten,

wenn alteberufliche Zankthemen

aufwirbeln.

Waage-24.9. -23.10.

Machen Sie sich keine Sorgen um

ungelegteEier.Auch im Beruf fallen

die wichtigen Entscheidungen meist

ganz vonselbst.

Skorpion -24.10. -22.11.

Vermeiden Sie alles, was nach Experiment

oderRisikoaussieht. Bleiben

Sie im Beruf auf den bekannten

stressfreien Wegen.

Schütze -23.11. -21.12.

IhrepositiveEinstellung zu allem und

zu jedem bringt Ihnen die Unterstützung

Ihres Freundeskreises in

schwierigen Situationen.

Steinbock -22.12. -20.1.

Wenn Sie der Ehrgeiz zu beruflichen

Sonderleistungen antreibt, nur zu!

Sie können jeden niederreden und

sich behaupten.

Wassermann-21.1. -20.2.

Die Liebessterne funkeln nur spärlich.

Die fade Taktik der Schüchternheit

reicht nicht aus, um ein Feuerwerk

zu entzünden.

Fische -21.2. -20.3.

Jemand kann Ihnen helfen, einen

positiven Eindruck zu hinterlassen.

Seien Sie offenfür alles, was auf Sie

zukommt. Es lohnt sich!

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute kletterndie

Temperaturenauf

Werte von3bis 6Grad. Dazu

bleibt der Himmel bedeckt.

Vielerorts fälltNieselregen

oder Regen. Der

Wind weht schwach bis mäßigaus

westlichen Richtungen.

In der Nacht gibt es bei

wolkenverhangenemHimmel

zeitweise Regen oder

Sprühregen, und es kühlt

auf 4bis 2Gradab. Morgen

scheint die Sonne bei stark

bewölktembis bedecktem

Himmel selten.Die Höchstwerte

belaufen sich auf 6bis

9Grad, und der Wind weht

schwach bis mäßig aus

Nordwest.

Bio-Wetter

Mit der Witterung stehen

Blutdruckstörungen, Kopfschmerzenund

Migräneattacken

in Zusammenhang.

Dies führt zu allgemeinem

Unwohlsein. Schlafstörungen

machen zu schaffen.

Deutschland-Wetter





Wasser-Temperaturen

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

Algarve-Küste .........

Biskaya ...............

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

2

3

5

1

9

6

3

6

7

4

2

9

6

5

4

8

1

9

6

4

2

1

5

7



4-7°

4-5°

13-17°

11-14°

12-17°

15-19°

18-22°

7

3

5


2

1

5

9

Wind

Windstärke 3

aus West

Sonnabend


Sonntag


Agadir ..... 23°,

Amsterdam . 6°,

Barcelona .. 12°,

Budapest .. 1°,

Dom. Rep. .. 29°,

Izmir ...... 9°,

Jamaika ... 31°,

Kairo ...... 18°,


WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 8°

Lissabon 16°

6

8

1

London 5°

Madrid 11°

LasPalmas 23°

2

5

6

1

9

1

7

3

Paris 5°

Palma 14°

2

5

Montag


Berlin 6°

Tunis 12°

heiter

bedeckt

heiter

wolkig

heiter

wolkig

heiter

sonnig

1

8

3

4

9

6

Oslo 4°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 29°,

Nairobi .... 27°,

New York .. 10°,

Nizza ..... 12°,

Prag ...... 3°,

Rhodos ... 14°,

Rimini ..... 5°,

Rio ....... 38°,


06.01. 14.01.

21.01. 27.01.



8:16 Uhr

Sonnenuntergang: 16:06 Uhr

Wien 4°

Rom 7°

5

3

6

7

St. Petersburg -5°

Warschau 2°

Moskau -2°

Varna 1°

Athen 8°

Antalya 15°

9

8

4

3

3

1

2

4

sonnig

wolkig

wolkig

heiter

Schnee

Regenschauer

wolkig

wolkig

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

Auflösungen der letzten Rätsel:

2

7

9

5

8

1

3

6

4

5

1

6

9

3

4

7

8

2

4

8

3

7

2

6

5

9

1

3

6

4

8

5

9

1

2

7

9

5

7

2

1

3

8

4

6

8

2

1

6

4

7

9

3

5

7

4

8

3

6

5

2

1

9

6

3

5

1

9

2

4

7

8

BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

1

9

2

4

7

8

6

5

3

Verkehr

8

5

7

2

6

3

9

1

4

9

1

4

5

8

7

2

6

3

2

3

6

9

4

1

7

5

8

präsentiertvon

Nico Karasch

Straßenverkehr: Prenzlauer Berg:

Wegen eines Hallenfussballturniers

in der Max-Schmeling-Halle (Beginn

16.30 Uhr)kann es im Bereich

Schönhauser Allee, Gleimstraße und

Eberswalder Straße ab ca. 15.30 Uhr

zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Wegen fehlender Parkmöglichkeiten

wird empfohlen, öffentliche Verkehrsmittel

zu nutzen. Friedrichshain:

Ab ca. 18 Uhr wird aufgrund eines

Eishockeyspiels in der Mercedes-Benz-Arena

(Beginn 19.30 Uhr)

ein erhöhtes Verkehrsaufkommen im

Bereich der Mühlenstraße, Warschauer

Straße, Oberbaumbrücke

und Stralauer Allee erwartet.

BVG: U2 und U3: Der Zugverkehr der

U-Bahn-Linie U2 ist ab Betriebsbeginn

zwischen Gleisdreieck und Zoologischer

Garten bis 25.02.2019 unterbrochen.

Auch der Zugverkehr der

U-Bahn-Linie U2 ist ab Betriebsbeginn

zwischen Warschauer Straße

und Spichernstraße bis 25.02.2019

unterbrochen. Zur Umfahrung nutzen

Sie die U1 und U9 mit Umsteigemöglichkeiten

.Grund sind Weichenarbeiten

am Wittenbergplatz.

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,49 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 Uhr01052 01052 0,88 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-19Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,57 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,74ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.Stand:

3.1.2018. Teltarif-Hotline (Montag bis

Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro Minute

von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

1

6

5

7

2

8

3

4

9

7

2

3

1

9

4

5

8

6

4

8

9

3

5

6

1

2

7

6

9

2

4

3

5

8

7

1

5

7

8

6

1

9

4

3

2

3

4

1

8

7

2

6

9

5


*

PANORAMA

NACHRICHTEN

Weinberggerodet

Havarie in der Nordsee

SEITE29

BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019

Sturm fegt Gift-Fracht

Hamburg –Nach fast 24

Jahrenist vorerst Schluss

mit Weinbau am Hamburger

Hafen. Wie ein Bürgerschaftssprecher

bestätigte,

soll der einzige Weinberg

demnächst gerodet werden.

Grund seien Bauarbeiten am

BahnhofLandungsbrücken.

Totenzahl steigt weiter

Moskau –Die Gasexplosion

in der russischen Stadt

Magnitogorsk hat mindestens

38 Menschen das Leben

gekostet. Darunter sind

sechs Kinder. Bei Temperaturen

von minus 27 Grad

suchten die Retter weiter

nach drei Vermissten.

Sicherste Fluglinien

Hamburg –Die finnische

Fluggesellschaft Finnair

war 2018 Experten zufolge

die sicherste Airline der

Welt. Mit einem Risikoindex

von 93,91 Prozent liegt

Finnair knapp vor Scoot Tigerair

aus Singapur. Bei den

Fluglinien aus dem

deutschsprachigen Raum

schnitt am besten die Lufthansa

ab (Platz 21).

Mehr Leichen entdeckt

Kopenhagen –Nach dem

schwersten Zugunglück in

Dänemark seit mehr als 30

Jahren haben die Ermittler

in einem beschädigten

Waggon zwei weitere Leichen

gefunden -die Gesamtzahl

der Todesopfer

stieg damit auf acht.

KENO-ZAHLEN

6, 7, 8, 9, 10, 22, 23, 25, 26, 41, 43,

46, 47,49, 51, 54, 55, 58, 62, 70;

plus-5-Gewinnzahl:

40017 (ohne Gewähr)

LOTTO-QUOTEN

6Richtige und

Superzahl: unbesetzt,

6Richtige: unbesetzt,

5Richtige und

Superzahl: 13286,10 Euro

5Richtige: 4256,70 Euro

4Richtige und

Superzahl: 204,10 Euro

4Richtige: 41,90 Euro

3Richtige und

Superzahl: 23,00 Euro

3Richtige: 10,10 Euro

2Richtige und

Superzahl: 5Euro (ohne Gewähr)

Foto: dpa

vonContainer-Riesen

270 Behälter über Bord –Alarm für Schifffahrtund an den Stränden

Chaos an Bord der

„MSC Zoe“. Ein

Sturm hat rund 270

Container vom

Schiffgespült.

Den Helder/Bremerhaven –

Die „MSC Zoe“ ist mit einer

Länge von knapp 400 Metern eines

der größten Container-

Schiffeder Welt,doch gegen die

Natur ist auch ein solcher Koloss

manchmal machtlos. Bei einem

schweren Sturm verlor der

Frachter rund 270 Container.

Mindestens einer von ihnen soll

Gefahrengut enthalten.

An der ostfriesischen Küste ist

höchste Wachsamkeit geboten.

Es sei möglich, dass Container

oder freigesetzte Gefahrenstoffe

an Land gelangten. Für die Insel

Borkum wurde am Mittwochabend

sogareine Warnmeldung

abgesetzt.

Das Cuxhavener Havariekommando

hatte erklärt, dass mindestens

einer der Container Gefahrgut

enthalte, die niederländische

Küstenwache geht sogar

von drei aus. Bei dem gefährlichenStoffsoll

es sich um Dibenzoylperoxid

handeln, das in der

Kunststoffproduktion eingesetzt

wird. Es wird meist in Pastenoder

Pulverform verkauft und

Wie vieleContainergenau fehlen, wird erstinden kommendenTagen feststehen.

kann imExtremfall bei großer

Hitze explodieren. Gestern

Nachmittag wurde dann auf der

niederländischen Insel Schiermonnikoog

ein Sack mit giftigem

Puder angespült. Es soll sich um

ein Peroxid handeln. Alles WeiteresollenTests

ergeben.

Der Frachterhatte die Container

am Dienstag auf dem Weg

vom belgischen Antwerpen

nach Bremerhaven in stürmischer

See verloren. Nach der

Havarie legte das Schiff in der

Nacht zu gestern in Bremerhaven

an. Die Reederei lässt derweil

mit Spezialschiffen, die mit

Sonar ausgerüstet sind, nach

den Containern suchen. Die

MSC Reederei mit Sitz inGenf

betonte, dass sie den Vorfall

sehr ernst nehme und auch die

Fotos: dpa, AP

Säuberung koordinieren werde.

Die Container stellen in vieler

Hinsicht ein Sicherheitsrisiko

dar. Zum einen sind sie eine Gefahr

für Schiffe, daher wurde

das Ems-Fahrwasser westlich

von Borkum gesperrt. So sollte

verhindert werden,dass Schiffe

im Wasser treibende Container

rammen könnten. Zum anderen

für Menschen, die versehentlich

mit dem Gefahrengut in Berührung

kommen. Die Behörden

warnten daher, dass Passanten

sich angeschwemmten Containern

nicht nähern, sondern die

Feuerwehr rufen sollten.

Rund 20 der Container wurden

bereits an verschiedenen

niederländischen Inseln angespült

–und dort war die Verlockung

in den Containern auf

brauchbare Güter zu stoßen,

gestern Morgen stellenweise

größer als die Sorge vor Giftstoffen.

Örtliche Medien berichten,

dass Schaulustige nicht nur in

den Großbehältern stöberten,

sondern auch das eine oder andere

Stück vom Strandtrugen.


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Freitag, 4. Januar 2019*

Auf der geheimnisvollen Seite

Erstmals landet eine Sonde auf der

Rückseite des Erdtrabanten.

China demonstriertdamit seine Macht

Dasist das erste Foto, das

die Sonde „Chang’e 4“ (kl.

F.)von der Rückseite des

Mondes schickte.

Wardie älteste Frau der Welt (122)

eigentlich ihreTochter (99)?

Russische Forscher zweifeln am Rekordalter der Französin

Sie bekam die

Guinness-Urkunde,

doch ob es sichwirklich

um JeanneCalment

handelt, istunklar.

Moskau –Jeanne Calment gilt

als bisher ältester Mensch der

Welt. Damit schafftesie es nicht

nur ins Guinness-Buch der Rekorde,

sondernist auchein Symbol

für Altersforscher.Dochnun

glauben zwei von ihnen das Geheimnis

umdas hohe Alter der

Französin herausgefunden zu

haben: Betrug!

Die beiden russischen WissenschaftlerNikolai

Sak und Waleri

Nowoselow halten den4.August

1997 nämlich nicht für den Todestagvon

Jeanne,die zu diesem

Zeitpunkt 122 gewesen sein

müsste, sondern für den ihrer

Tochter Yvonne, die zu dem

Zeitpunkt ein Alter von 99 erreicht

haben soll. Offiziell starb

diese zwar im Jahr 1934 an einer

Rippenfellentzündung, doch die

Forscher aus Russland gehen

von einem cleveren Betrug aus:

Nicht die Tochter,sondern Mutter

Jeanne starb 1934. Yvonne

nahm daraufhin dieIdentitätihrerMutteran,umdieErbschaftssteuer

zu sparen.

Für ihre Untersuchung durchforsteten

Sak und Nowoselow

über Monate Biografien, Interviews,Fotos,Zeitzeugenberichte

und zugängliche Behördendaten.

Sie kamen zudem Schluss,

dassessichbei der 1997 Verstorbenen

unmöglich um Jeanne

handeln könne. Ein wichtigesIndiz

ist Jeanne Calments Personalausweis

aus den 30er Jahren,

dessen Angaben über Augenfarbe

und Körpergröße nicht mit

dem Aussehen der späteren

Jeanne übereinstimmen.

Bei anderen Altersforschern

fällt das Echo unterschiedlich

aus. Einige fordern, die Leichen

der beiden Frauen zuexhumieren,umden

Fall abschließendzu

klären.

Fotos: AFP


*

PANORAMA 31

des Mondes

Peking – Die Sonde

„Chang'e 4“ ist auf der

Rückseite des Mondes gelandet.

Damit hat China

erstmals echte Pionierarbeit

im All geleistet –und

macht den USA damit nun

auch fernab der Erde Konkurrenz.

Mit der ersten Landung auf

der erdabgewandten Seite des

Mondes feiert Chinas Weltraumprogramm

einen Meilenstein.

Als die Raumsonde

„Chang'e 4“ gestern Morgen

genau zur geplanten Zeit um

3.26 Uhr im Aitken-Krater in

der Nähe vom Südpol aufsetzt,

macht sich Erleichterung

unterden Wissenschaftlern

und Ingenieuren imPekinger

Kontrollzentrumbreit.

Das Manöver galt als besonders

schwierig, weil die Rückseite

des Mondes im Funkschatten

zur Erde liegt.

„Die Landung hat vor allem

einen großen symbolischen

Wert“, sagt der Dortmunder

Weltraumexperte Johannes

Weyer. Die Amerikaner hätten

sich in der Vergangenheit

mit den Russen einen Wettkampf

um die Vorherrschaft

im All geliefert –und gewonnen.

Jetzt kommen die Chinesen,

„die demonstrieren, dass

sie eine technologische Großmacht

sein wollen“. China

hatte extra einen Satelliten

stationiert, der die Signale der

Sonde weiter zur Erde leitet.

Nicht nur auf der Erde, auch

im All müssen sich die USA

daran gewöhnen, dass sie

neue Konkurrenz bekommen.

Mit Roboterfahrzeugen, die

lediglich Fotos von der

Mondoberfläche machen,

will sich China nicht mehr

lange begnügen.

Kaum ist die nach der chinesischenMondgöttin

benannte

„Chang'e 4“ gelandet, steht

schon die nächste Mission an:

Mit „Chang'e 5“sollen noch

in diesem Jahr Gesteinsproben

auf die Erde gebracht

werden.

2030 soll erstmals ein Chinese

auf dem Mond landen.

„Alles baut aufeinander auf“,

sagt Ouyang Ziyuan, führender

wissenschaftlicher Berater

des chinesischen Mondprogramms.

China denke

sehr langfristig und zeigt

auch Interesse an den Rohstoffen

auf dem Mond –besonders

Helium-3. Das Isotop

gilt als möglicher Brennstoff

für Kernfusionskraftwerke in

ferner Zukunft.

Doch Pekings Pläne gehen

über den Mond hinaus. 2018

schickte China zum ersten

Mal mehr Raketen in den Orbit

als jedes andere Land. Die

Last, die neue Raketen-Generationen

ins All tragen können,

steigt dabei stetig. So soll

für China nicht nur bald

schon eine Reise zum Mars

Wirklichkeit werden, sondern

der Bau einer großen

Raumstation gelingen, die

ständig bemannt ist. 2022 soll

sie betriebsbereit sein.

Chinas Raumfahrtvorhaben

dienen aber nicht nur dem

Prestige und der technischen

Entwicklung, verfolgt

werden auch militärische

Interessen. Militärexperten

in China verweisen darauf,

dass künftige Kriege im All

gewonnen werden.

„Wer Raketen in den

Weltraum schießt, kann

auch andere Länder bedro-

„Schneemann“imKuipergürtel

Auch dieses Foto

zeigt die Rückseite

des Mondes.

hen. Das muss man im

Hinterkopf haben“, sagt

Weltraumexperte Weyer.

Auf die neue militärische

Konkurrenz im All stellen

sich die USA unter Präsident

Donald Trump längst

ein. Er hat ein neues militärisches

Führungskommando

„Space Command“

ins Leben gerufen.

Foto: AP

Washington – Am Neujahrsmorgen

näherte sich die

NASA-Sonde „New Horizons“

dem Himmelskörper

Ultima Thule im Kuipergürtel

am Rande unseres Sonnensystems

und schickte erstmals

scharfe Bilder des mysteriösen

Gebildesauf die Erde:

Offenbar besteht Ultima

Thule aus zwei aneinanderklebenden

Eiskugeln –ähnlich

wie ein Schneemann.Ultima

Thule ist der am weitesten

von der Erde entfernte

Himmelskörper, der je voneiner

Raumsonde fotografiert

wurde.

Foto: dpa

Juden aus dem Getto Warschau

Holocaust

MillionenMorde

in drei Monaten

TelAviv –Sie wurdenmit Zügen

deportiert, vergastoder erschossen:Die

Nazis ermordeten

im von Deutschlandbesetzten

Polenbis Kriegsende1945 fast

diegesamte jüdischeBevölkerung.

Allein von Augustbis Oktober1942

tötetensie vor allem

dort rundein Viertelallerjüdischen

Holocaust-Opfer: eine

neueStudiesprichtvonmehrals

1,47 Millionen der insgesamt

sechs Millionen getöteten Juden.

Eigenes Kindgetötet

Mann rast in

Fußgänger

Luxemburg –Ein Mann ist

in Luxemburg mit dem Auto

in eine Fußgängergruppe

gefahren und hat dabei sein

zweijähriges Kind getötet.

Vier weitere Menschen, darunter

ein zweites Kleinkind,

wurden bei dem Vorfall

im luxemburgischen

Wiltz verletzt. Die Ermittler

gingen von einer Beziehungstat

aus. Unter den

Opfern sei auch die ehemalige

Partnerin des Täters.

Todbei Silvesterfeuerwerk

Dreifache Mutter (39)starb

durch Schussverletzung

Absicht oder tragischer Unfall? Bisher keine Spur zumTäter

Schönberg – Sie wollte kurz

nach Mitternacht nur mit ihrem

Mann und ihrer siebenjährigen

Tochter das Silvesterfeuerwerk

in ihrem Heimatort

Schönberg (Schleswig-Holstein)

genießen, doch dann

brach sie plötzlich mit einer

blutenden Wunde am Kopf zusammen

und war nicht mehr

ansprechbar. Trotz einer Notoperation

verstarb die dreifache

Mutter in der Klinik. Dabei

entdeckten die Ärzte kleine

Metallsplitter –offenbar Teile

eines Projektils.

„Nach der Obduktion gehen

wir mit hoher Wahrscheinlichkeit

davon aus, dass die Frau

durch eine Schussverletzung

getötet worden ist“, sagte die

Kieler Oberstaatsanwältin Birgit

Heß. Zunächst wurde vermutet,

dass die Verletzungen

durch illegale Feuerwerkskörper

verursacht wurden.

Aktuell ermitteln Staatsanwaltschaft

und Mordkommission

wegen des Verdachts eines

Tötungsdelikts, doch die Hintergründe

seien noch unklar,

wie Staatsanwältin Heß sagt.

Eine heiße Spur gebe es in dem

Fall noch nicht. Auch ein Motiv

für eine gezielte Tat scheint es

bislang nicht zu geben.

Gestern befragten Beamte in

dem bei Plön gelegenen Schönberg

erneut Anwohner und sicherten

Spuren am Tatort. Am

Nachmittag sollte eine Einsatz-

Hundertschaft der Polizei das

Foto: dpa

In Schönbergsichern Polizisten nun

erneut Spuren und befragen mögliche

Zeugen.

Gebiet durchkämmen. Staatsanwaltschaft

und Kriminalpolizei

suchen Zeugen des Vorfalls.

Der Fall weckt Erinnerungen

an den Fall der elfjährigen Janina

aus Franken, die in der Silvesternacht

vor drei Jahren

durch eine Kugel aus einem Revolver

starb. Der Schütze wurde

zu zwölfeinhalb Jahren Gefängnis

verurteilt.

Foto: dpa

Thailand

Tausende fliehen

vorHorror-Sturm

Bangkok –Beliebte Touristenorte

in Thailand wappnen

sich für den womöglich

schlimmsten Sturm seit Jahrzehnten.

„Pabuk“ wurde im

Süden des Landes erwartet.

Auf den Inseln Koh Phangan

und Koh Tao im Golf von Thailand

packten zehntausende

Touristen ihre Sachen. Die Inseln

seien inzwischen „fast

leer“, sagte der Verwaltungschef.

SandsäckeamStrand


4

194050

Freitag, 4. Januar 2019

WITZDES TAGES

Fritzchen sitzt in der Badewanne. „Mama,

Mama“, ruft er, „wo ist denn der Waschlappen?“

–Antwort aus der Küche: „Bier

holen!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass man Gurken besser nicht schälen

sollte? Da die Gurke zu 97 Prozent aus

Wasser besteht, sollte man die besten 3

Prozent an Vitaminen und Mineralien

nicht entfernen. Denn die wertvollsten

Inhaltsstoffe sitzen vor allem direkt unter

der Schale, erklärt das Bundeszentrum für

Ernährung (BZfE).

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Mond? Vom indogermanischen mēnōt

für „Mond; Mondwechsel, Monat“. Er ist

der einzige natürliche Satellit der Erde

und mit einem Durchmesser von 3476 km

der fünftgrößte Mond des Sonnensystems.

Der Mond umkreist die Erde in

durchschnittlich 27 Tagen, 7Stunden und

43,7 Minuten. Er ist nach der Sonne das

mit Abstand hellste Objekt des Himmels.

ZULETZT

www.sam-4u.de

Feuerwehr rettet Hunderte Tiere

Heldenhafter EinsatzinBaden-Württemberg:

Nach einem Rohrbruch hat die

Feuerwehr mithilfe eines kilometerlangen

Wasserschlauchs HunderteTiere

vor dem Verdursten gerettet. Vor allem

die vielen Kühe der großen Landwirtschaftsbetriebe

in Römerstein hatten wegen

der defekten Leitungauf dem Trockenen

gesessen. Die Einsatzkräfte

pumptendaraufhinüber eine Strecke

von drei Kilometern Wasser durch den

Schlauch in die Ställe.

301104

51001

Auf der Gäste-Liste der Golden Globes

Heidi will Tomden

Die Golden

Globes gelten

als wichtigster

Filmpreis nach

den Oscars.

Hollywood-Trubel zeigen

(55) brachte sie selten mit. land von Florian Henckel men wie Antonio Banderas

Von

Und nach der Scheidung von Donnersmarck (45) (58; „Picasso“), Benedict

DIERK SINDERMANN

war bei Heidis Auftritten und Daniel Brühl (40) vertreten.

Cumberbatch (42; „Patrick

sowieso solo angesagt.

Deren Aussichten Melrose“) und Hugh Grant

Es ist die erste Hollywood-Sause

Aber das ändert sich jetzt. auf die Trophäe? Durch-

(58; „A Very English Scan-

des Jahres. Sie steht mit ihrem Verlobwachsen.

Selbst als früherer dal“) an. Aber als Favorit

Sonntagnacht werden in ten Tom Kaulitz (29) auf Preisträger („Das Leben der gilt ein Nobody: Darren

Los Angeles die Golden der Gästeliste. Der Tisch Anderen“) ist das deutsche Criss (31), der in dem Fernsehdrama

Globes verliehen. Die der beiden ist allerdings Regie-Ass mit „Werk ohne

„The Assassinati-

Trophäen gelten als die nicht allererste Wahl. Aber Autor“ diesmal eher Außenseiter.

on of Gianni Versace“ den

wichtigsten Filmpreise immerhin werden die beiden

Ganz Hollywood Killer des Modefürsten

nach den Oscars.

auf der nächsten Etage setzt darauf, dass sein mexi-

spielt.

KURIER-Reporter Dierk

Sindermann sitzt seit Jahren

über dem „Pitt“ (Tummelplatz

der Superstars und

kanischer Kollege Alfonso

Cuaron (57) mit „Roma“ für

Die Tipps bei den Filmen:

„Black Panther“ krallt sich

in der Jury. Er Nominierten gleich unter-

den besten Auslandsfilm den Golden Globe in der

weiß, wer das Blitzhalb

der Bühne) sitzen. prämiert wird.

Drama-Kategorie. Selbst

lichtgewitter auf sich

Außer durch Heidi Klum

Daniel Brühl tritt als

wenn Bradley Cooper (43)

ziehen wird, welche

und Tom Kaulitz

Hauptdarsteller in seiner und Lady Gaga (32) sich mit

Stars die besten

wird Serie „The Alienist“ gegen „A Star is Born“ in die Her-

Globe-Chancen

Deutsch-

große Na-

zen des Publikums gespielt

haben.

Hier

und gesungen haben. Ihr

sind seine Insider-Tipps.

Trostpreis könnteder „Best

Song“-Award fürdas Duett

Fast

immer

ließ

Heidi

Klum (45)

ihren Mann

zu

Hause,

wenn sie zur

Golden-Globe-Gala

über

den Roten Teppich

schwebte.

Selbst ihren Ex-

Gatten

Seal

Traumpaar bei Promi-

Sause: Heidi Klum

und ihr Verlobter Tom

Kaulitz haben sich

beide bei der

großen Globe-Gala in

Hollywood angesagt.

Fotos: imago/Spöttel Picture, dpa

„Shallow“ sein.

Bester Hauptdarsteller in

einem Drama: Wenn es als

schauspielerische

Leis-

Toten

tung zählt, einen

wiederauferstehen

zu

lassen, dannn kann nur

Rami Malek(37) alias

Freddy Mercury ge-

winnen.

Beste Hauptdarstel-

einem Dra-

lerin in ma: Lady

Gaga wäre

es mit ihrem Filmdebüt

(„A

Star is

Born“) zu gönnen.

Doch Geheimfavo-

ritin ist Super-

Melissa McCar-

Komödiantin

thy (48), die ihre

Fans mit

„Can

You Ever

Forgive Me?“

das

Lachen

verlernen

lässt.

Bester

Hauptdarsteller

in einer

Come-

Bale (44) ist

ein Chamä-

dy:Christian

leon. Mit

60 Pfund-

Wampe

und

Halbglatze

verwandelt

er

sich in der

Politsatire

„Vice“

in

denehemali-

gen

Vizeprä-

Dick

sidenten

Cheney.

Beste Hauptdar-

stellerin in

einer Comedy:

Olivia Colman (44)

im Film „The Favouri-

als unsi-

chere Queen te“ ein Hit

Anne.


Schnell sein

lohnt sich!

Bis 14.01.2019

bestellen.Echt lesen.

Echt 20 sren.

Jetzt den Berliner Kurier abonnieren und bis zu 3Monate GRATIS lesen.

Gleich nren (030) 2400 23

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


Echt ganze 6Monate Berliner Kurier lesen ...

…davon 3Monate GRATIS!

Bis 14.01.2019 bestellen und 82,80 sparen. 1

Bitte Bestellnummer angeben: DM-SO-AL VMP3BKCD

…davon 2Monate GRATIS!

Bis 21.01.2019 bestellen und 54,80 sparen. 2

Bitte Bestellnummer angeben: DM-SO-AL VMP4BKCD

…davon 1Monat GRATIS!

Bis 28.01.2019 bestellen und 27,40 sparen. 3

Bitte Bestellnummer angeben: DM-SO-AL VMP5BKCD

1 Sie lesen für nur 82,80 statt 164,40. 2 Sie lesen für nur 109,60 statt 164,40. 3 Sie lesen für nur 137,00 statt 164,40.(Mo. bis So. inkl. gesetzl. MwSt.)


Echt viele Vorteile für Sie:

6Monate Berliner Kurier täglich frei Haus

7x wöchentlich die ehrliche Boulevardzeitung

Bei Bestellung bis 14.01.2019 3Monate GS lesen

Damit82,80 saren

SannendeService-Infos an edem ochentag

Ohne Risiko: Belieferung endet automatisch


Schnell sein

lohnt sich!

Bis 14.01.2019

bestellen.Echt lesen.

Echt 20 sren.

Jetzt den Berliner Kurier abonnieren und bis zu 3Monate GRATIS lesen.

Gleich nren (030) 2400 23

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Ihnensteht eingesetzliches ierrsrecht zu.AlleInformationenüber diesesRechtund die ierrsbelehrn ndenSie unter

.berlinerrier.eierr

www.berliner-kurier.de

Dervon hier

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine