Berliner Kurier 08.01.2019

BerlinerVerlagGmbH

Nach 20 Jahren: Polizei jagt Killer Rotbart

SEITE 8

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Dienstag, 8. Januar 2019 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 7/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Mittes Bürgermeister

Fotos: dpa, imago

Schloss,

mirgraust

vordir!

ESCAPE

ROOMS

Warum lassen

sich Berliner so Stephan von Dassel rechnet mit dem Neubau

gerne einsperren?SEITEN 4–5 ab und trauertdem Palast der Republik nach SEITE 12


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Christian

Burmeister

Besser erst mal

sitzen bleiben

Mit ihrem Tweet zu den

Rundfunkgebühren

zeigt „Aufstehen“,die Bewegungvon

Sahra Wagenknecht:

Man kanntatsächlich sitzen

bleiben! Dass dieganze Aufmachung

des Beitrags in Stilund

Ton an die AfD erinnert,ist für

eine „linke“ Bewegungschon

befremdlich. Dazu kommt,

dassdie „Aufstehen“-Erfinderin

und Oppositionspolitikerin

wirklich nichtbehaupten kann,

sie käme im „Regierungsrundfunk“

von ARD undZDF nicht

oft genug ungestört zu Wort.

Wie so etwas aussieht,ist in

Russland, der Türkeioder

Ungarn zu beobachten.

Endgültig absurdwird es,

wenn man den„Lösungsvorschlag“betrachtet:

Die Fernsehintendanten

sollen auf Geld

verzichten,umden Rundfunkbeitrag

zu drücken. Selbst

wenn alle Senderchefs derÖffentlich-Rechtlichengar

kein

Gehalt mehrbekämen, läge die

Entlastung für die Beitragszahler

beieinem einstelligen Centbetrag–im

Jahr!Esist nicht

so, dassesanARD und ZDF

nichts zu kritisieren gäbe. Aber

„Aufstehen“liegtziemlich daneben.

Wofür die Bewegung

selbst hingegen steht–außer

ebenplattem Populismus–

weiß man bis heute nicht.

Schade!

Fotos: Arno Burgi/dpa; g p ; Kay y Nietfeld/dpa; p ; @aufstehen_de/Twitter

„Aufstehen“ attackiert

Frontalangriffper

Twitter auf ARD

und ZDF:Sahra

Wagenknecht.

MANN DESTAGES

Christian Lindner

Gestern feierte der FDP-Chef

seinen 40. Geburtstag –und

sorgte auf Twitter für Verwirrung:

„Alles Gute zum

40. Geburtstag,

lieber

CL! Auf die

nächsten

40 Jahre…

TL #happybirthdayCL“,

hieß es auf

seinem Account

unter

anderem.

Gratulierte

Lindner da etwa sich selbst?

Nein, TL steht für Team

Lindner, CL für von ihm

selbst verfasste Nachrichten.

Und der Post war offensichtlich

nicht für die Öffentlichkeit

bestimmt.

Foto: Arnulf Hettrich/imago

Berlin – Wie nahe ist „Aufstehen“

der AfD? Ein Tweet

zum Thema Rundfunkbeitrag

bringt die Sammelbewegung

von Sahra Wagenknecht

nun in Bedrängnis.

Vor allem die Linken-Politikerin

sieht dabei nicht gut

aus. Nicht zum ersten Mal.

Arbeiten bei ARD und ZDF

nur Großverdiener, unsoziale

Geldeintreiber und Propagandisten?

In einer Grafik wetterte

„Aufstehen“ nun gegen die

hohen Gehälter von öffentlich-rechtlichen

Intendanten.

In dem Bild hält ein mit „ARD/

ZDF“ beschrifteter Mann

einen anderen kopfüber und

schüttelt das Geld aus ihm heraus.

Dazu die Überschrift:

„Rundfunkgebühren anheben?

Bessere Idee: Einkommen

der Fernsehintendanten

senken!“ Und die Forderung:

„Bürgermedien statt Regierungsrundfunk!“

Hintergrund: Der ARD-

Vorsitzende Ulrich Wilhelm

hatte kürzlich mit einer Verfassungsklage

für höhere Gebühren

gedroht. Dabei liegen

die Gesamteinnahmen aus den

Rundfunkgebühren bei fast 8

Milliarden Euro im Jahr.

Der „Aufstehen“-Tweet erinnert

in der Aufmachung an

die AfD. Die fordert in ihrem

Wahlprogramm, den Rundfunkbeitrag

(„Zwangsbeiträge“)

ganz abzuschaffen und

die Öffentlich-Rechtlichen zu

einem schlanken „Bürgerrundfunk“

umzubauen. Aber

vor allem der Begriff „Regierungsrundfunk“

sorgt für Empörung:

„Das ist wirklich peinlich.

Kritik auf AfD-Level.

Fehlt nur noch der Begriff ,Altparteien‘“,

schrieb der Linke-

Bundestagsabgeordnete Niema

Movassat. „Regierungsrundfunk–ernsthaft

...?“,fragte

Wolfgang Schmidt (SPD),

Staatssekretär im Finanzministerium,

auf Twitter.

Dass ARD und ZDF Wagenknecht

als die wohl wichtigste

Oppositionspolitikerin links

liegen lassen würden, kann

man nicht behaupten. Noch

2017 war sie die Talkshow-

Queen mit insgesamt elf Auftritten

bei Anne Will und Co.

Sie ließ damit die Oppositionspolitiker

Christian Lindner

(FDP) und Cem Özdemir

(Grüne) ebenso hinter sich wie

„Das ist wirklich peinlich.

Kritik auf AfD-Level.

Fehlt nur noch der Begriff

,Altparteien‘“

Der Linken-Abgeordnete Niema Movassat

die GroKo-Vertreter Thomas

Oppermann (SPD), Ursula von

der Leyen (CDU) und Peter

Altmaier (CDU), die alle auf

zehn Auftritte kamen. Und

auch 2018 war sie alleininsieben

ARD-Talkshows zu Gast.

„Aufstehen“ war im Herbst

an den Start gegangen: Mittlerweile

haben sich 167 000

Menschen auf der Webseite

registriert, wirklich prominente

Köpfe sind allerdings

kaum zu finden. Auffällig wurde

die Bewegung, beziehungsweise

deren Anführerin, seither

nur selten – und wenn,

dann eher negativ: Vor Kurzem

machte ein Streit um angeblich

unbezahlte Rechnungen

für die „Aufstehen“-Webseite

Schlagzeilen. Dann bekundete

die ehemalige AfD-

Chefin Frauke Petry Sympathien

für die Bewegung, vor allem

für derenVorstellungen in

der Zuwanderungspolitik.

Die Linken-Fraktionschefin

selbst sorgte für Kritik, als sie

im Dezember vor dem Kanzleramt

einen Videoclip drehte

–ineine gelbe Weste gekleidet.

Dabei lobte sie die Gelbwesten-Proteste

in Frankreich

als „vorbildlich“. Diese zeigten,

wie durch den „Druck der

Straße“ das Volk einer Regierung

Zugeständnisse abtrotzen

könne. Dass dieser „Druck

der Straße“ allerdingts auch

massive Gewalt beinhaltet, erwähnte

sie dabei mit keinem

Wort.


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

„Regierungsrundfunk“

Foto: Daniel Ochoa De Olza/AP/dpa

NACHRICHTEN

USA: Stillstand dauert an

Washington –Weiter keine

Bewegung im Haushaltsstreit

um die Mauer an der US-

Südgrenze: Zwar bot Präsident

Trump an, statt einer

Betonmauer eine Absperrung

aus Stahl an der Grenze zu

Mexiko zu errichten, doch

die Demokraten lehnten ab.

So gilt die Haushaltssperre

weiter.

SahraWagenknecht bei TV-Auftritten

2018. Außer in den Talkshowformaten

„Anne Will“, „SandraMaischberger“

und „Maybrit Illner“ warWagenknecht

auch beim MDR zu Gast,umihr neues

Buch vorzustellen.

Fotos: Sitade/iStockphoto; ARD; ZDF; MDR

Foto: Ahmed Abdelfattah/dpa

Irak-Delegation in Israel

Jerusalem –Drei irakische

Delegationen haben nach offiziellen

Angaben Israel besucht

und dort Regierungsvertreter

getroffen. Israel

und der Irak sind miteinander

verfeindet. „Wir sehen es

als einen positiven Schritt“,

so der Sprecher des israelischen

Außenministeriums.

Kopten feiern Weihnacht

Grünen-Chef: Schlussmit Twitter!

RobertHabeck ziehtsichaus den sozialen Medien zurück,BKA ermitteltweiterinder Szene

Berlin –Wer steckt hinter

der Veröffentlichung privater

Daten von Promis und

Politikern? Das ist noch immer

unklar. Doch ein erster

Politiker hat nun Konsequenzen

gezogen.

Grünen-Chef Robert Habeck

hat angekündigt, seine

Twitter- und Facebook-Aktivitäten

einzustellen. Ein

Grund: Habeck war eines der

am stärksten betroffenen Opfer

des Datenklaus. Weil persönlichste

Gespräche zwischen

seiner Familie und ihm

„auf alle Rechner der deutschen

Tageszeitungen und

jede Menge rechter Medien“

gelangt seien, schwöre er

jetzt den Digitalplattformen

ab, schrieb er. Allerdings hatte

Habeck noch einen Beweggrund:

In einem Video auf

Twitter hatte er gesagt, er

wolle alles dafür tun, „damit

Thüringen ein offenes, freies,

liberales, demokratisches

Land“ werde –als sei es das

nicht. Wenig später räumte

Habeck ein, diese Aussage sei

„superbescheuert“ gewesen.

Twitter sei ein „sehr hartes

Medium, wo spaltend und

polarisierend geredet wird“,

sagte er. Das färbe auch auf

ihn ab.

Wer Habecks Daten veröffentlicht

hat, ist nach wie vor

unklar. „Die verdeckte Phase

der Ermittlungen dauert an“,

erklärte ein BKA-Sprecher.

Die Behörde hat mehrere

Zeugen vernommen, darunter

einen IT-Angestellten

aus Heilbronn. Der Neunzehnjährige

soll über Monate

Kontakt zu einer Person aus

der Youtuber-Szene gehabt

haben, die hinter dem Angriff

vermutet wird.

SPD-Cyberexperte Jens

Zimmermann sagte dem RedaktionsNetzwerk

Deutschland

(RND), es sei auffällig,

dass die betroffenen Accounts

Personen gehörten,

die sich gegen die AfD engagieren.

„Ich halte es für sehr

wahrscheinlich, dass die Attacke

politisch motiviert ist

und die Täter im rechtsextremen

Milieu zu finden sind.“

Zieht die Konsequenzen:

RobertHabeck.

Foto: Jens Büttner/dpa

Kairo –Nach der Eröffnung

der größten Kathedrale in

Ägypten für mehr als 8000

Gläubige haben Millionen

koptische Christen Weihnachten

gefeiert. Wegen Anschlagsgefahr

auf die religiöse

Minderheit waren die Sicherheitsvorkehrungen

erhöht

worden.

Neuer Ministerpräsident

Riga –Dritter Anlauf zur Regierungsbildung

in Lettland:

Drei Monate nach der Parlamentswahl

hat Staatspräsident

Raimonds Vejonis den

EU-Abgeordneten Krišjanis

Karinš als Ministerpräsidenten

nominiert. Karinš kündigte

ein Regierungsbündnis

von fünf Parteien an.

Brexit-Votum am 15.

London –Show-down am

15. Januar: Nach Angaben

der britischen BBC soll an

diesem Tag das Unterhaus

über Theresa Mays Brexit-

Abkommen mit der EU abstimmen.

Das Votum war ursprünglich

für den 11. Dezember

angesetzt. Bei einem

Nein droht ein ungeregelter

EU-Austritt.


HINTERGRUND

Zum Spaß

auf der Flucht

Sie lassen sich einsperren,

um zu entkommen –und

zwar zum Spaß: Immer

mehr Menschen auf der

ganzen Welt spielen in ihrerFreizeit

„LiveEscape

Games“. DerFreizeittrend,

dessen Ziel es ist,aus einem

geschlossenen Raum

zu entkommen, geriet nun

allerdings auf traurige

Weise ins Rampenlicht.

Weil in Polen fünf Mädchen

beim Spiel starben

(der KURIER berichtete).

Um den Escape Room zu

lösen, müssen die Spieler

zusammenarbeiten –und

einfach alles untersuchen.

Der Boom der Escape Rooms

Gefangen

im Spiel

Nach der Feuer-Tragödie von Polen: KURIER beantwortet die wichtigsten Fragen zum Freizeit-Trend

Von

F. THALMANN

Es ist eine Tragödie, die

derzeit ganz Polen in

Atem hält: Am vergangenen

Wochenende kamen in

Koszalin im Norden des Landes

fünf Mädchen bei einer Geburtstagsparty

ums Leben, als

sie versuchten, aus einem sogenannten

„Escape Room“ (übersetzt

„Flucht-Zimmer“) zu entkommen.

Dem Besitzer des Betriebes

wird fahrlässige Tötung

vorgeworfen. KURIER beantwortet

die wichtigsten Fragen

zum Fall –und zum Trend der

„Room Escape Games“, von denen

es auch in Berlin viele gibt.

Was ist passiert? Fünf 15-

jährige Mädchen spielten im

polnischen Koszalin ein Abenteuerspiel,

Anlass war eine Geburtstagsfeier.

Während des

Spiels brach im Vorzimmer des

Raums ein Brand aus –nach

ersten Erkenntnissen war Gas

aus einem Behälter entwichen

und hatte sich entzündet, weil

im Raum auch brennende Kerzen

eingesetzt wurden. Die

Mädchen starben an einer

Rauchgasvergiftung.

Was sind Escape Rooms?

Escape Rooms oder „Live Escape

Games“ sind reale Abenteuerspiele,

bei denen mehrere

Spieler in einem präparierten

Zimmer eingesperrt werden.

Aufgabe ist es, innerhalb von 60

Minuten zu entkommen. Damit

das gelingt, müssen Rätsel gelöst,

Schlüssel gefunden und

Schlösser geknackt werden –

ein Escape Room steckt voller

kleiner und großer Aufgaben.

Wie wird gespielt? Die Spieler

erkunden den Raum, durchsuchen

Schränke und sammeln

Gegenstände, um sie zu kombinieren

und mit ihrer Hilfe Rätsel

zu lösen. Das Spiel wird permanent

von einem Spielleiter

überwacht, der die Spieler auch

mit Hinweisen versorgt, sollten

sie mal nicht weiterkommen. In

den meisten Escape Rooms

zeigt eine Uhr oder ein Monitor

die übrig bleibende Zeit an.

Woher kommt der Trend?

Inspiriert wurden die Rätsel-

Räume von „Point-&-Click-Adventures“

am Computer. Eines

der ersten dieser Art war das

Spiel „Crimson Room“ von Toshimitsu

Takagi aus Japan, das

2004 erschien. In Japan entstanden

auch erste „Live Escape

Games“, die das Computerspiel

in die Realität holten.

Inzwischen gibt es den Trend

überall –als eine der Hauptstädte

der Escape Rooms gilt

Budapest, hier sind knapp 80

Anbieter solcher Spiele gelistet.

Wie viele solcher Räume

gibt es in Berlin? Hier eroberten

bereits 2014 Escape-Room-

Anbieter den Markt, einer der

ersten war die Firma „The

Room“ in der Ruschestraße in

Lichtenberg, die heute aufgrund

von detailreichen Kulissen

und effektvollen Rätseln eine

der am besten bewerteten

Deutschlands ist. Heute teilen

sich rund 20 Anbieter mit 60

Spielen den Berliner Markt.

Deutschlandweit geht man von

300 Anbietern aus. Zudem gibt

es mobile Spiele, die für Feste

gebucht werden können.

Welche Varianten gibt es?

Man unterscheidet zwischen

Flucht- und Missionsspielen.

Beim Fluchtspiel ist es die Aufgabe,

aus dem Zimmer zu entkommen,

beim Missionsspiel

muss eine spezielle Aufgabe erfüllt

werden. Klassische Spielszenarien

sind das Entschärfen

von Bomben, der Diebstahl eines

Gemäldes aus einer Galerie


SEITE5

BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

In jedem Escape

Room müssen Rätsel

gesucht,gefunden

und gelöst werden.

Die Zimmer sind oft

realistischdekoriert.

Inzwischen gibt es

auch Spiele, die in

der virtuellen Realität

gespielt werden.

Adressen

Tipps für

Berliner

Fluchtspiele

In Berlin gibt es etwa20

Anbieter,die insgesamt

rund 60 verschiedene

Spielszenarien bereithalten.

Eine kleine Auswahl:

TheRoom: Ruschestraße

64–66, Lichtenberg.

Szenarien u.a.: „Go West“

(Flucht in den Westen),

„The Lost Treasure“

(Schatzsuche auf den

Spuren vonHumboldt).

Final Escape: Prenzlauer

Allee 23, Prenzlauer

Berg.Szenarien u.a.: „Prison

Break“ (Gefängnisausbruch),

„The Gallerist“

(Kunstgalerie).

Exit: Klosterstraße 62,

Mitte. Szenarien u.a.:

„Pottsfield Sanatorium“

(Irrenanstalt), „Game of

Crowns“ (Kampf um eine

Krone), „Secret Prison“

(Knastausbruch).

Labyrintoom: Wartenbergstraße

35/36, Lichtenberg.

Szenarien u.a.:

„The Wizard’sCabinet“

(Kammer des Zauberers),

„Leonardo da Vinci’sCabinet“

(Arbeitszimmer von

Leonardo da Vinci).

Outopia: im Alexa, Grunerstraße

20,Mitte. Szenarien:

„Die Kunst des

Diebstahls“, „Schutzraum

13“, „Piratenhütte“.

House of Tales: Zimmerstraße

90,Mitte. Szenarien

u.a.: „One Night in

Hong Kong“ (chinesisches

Mafiamilieu,ab18!), „Der

Fluch des Pharao“, „Der

Henker“.

Catinthe Bag: Chausseestraße

15, Mitte. Szenarien

u.a.: Gefängnisausbruch,

Skihütte.

FTH

Fotos: imago, Wächter,Uhlemann, AP

oder der Ausbruch aus einem

Gefängnis. Bei der Firma „Exit“

in der Klosterstraße gibt es inzwischen

ein Spiel in der Virtuellen

Realität (VR) –hier erkunden

die Teilnehmer mit VR-

Brillen einen anderen Planeten.

Was kostet es? Der Preis für

ein Spiel richtet sich bei den

meisten Anbietern nach der

Anzahl der Spieler. Oftmals beginnen

die kleinen Abenteuer

bei 50 Euro für zwei Spieler.

Warum sind Escape Rooms

so ein Trend? Experten sehen

darin eine Abkehr vom Digitalen.

Während viele jahrelang

auf dem Computer spielten,

entdecken sie nun, wie spannend

es sein kann, sich in einer

realen Umgebung zu bewegen,

echte Schlüssel zu benutzen

und echte Schlösser zu knacken.

Viele reizt außerdem der

Gedanke, selbst eine kleine Rolle

in einem Agenten- oder Actionfilm

zu spielen.

Ist es gefährlich? Nein. Weil

die Räume ständig überwacht

werden, kann eigentlich nichts

passieren. Auch für Kinder sind

die Spiele ungefährlich – die

meisten Anbieter lassen Jugendliche

ab 14 Jahren allein in

ihre Räume. Warum es in Polen

zu der Tragödie kam, wird nun

noch ermittelt. Für Kinder geeignet

sind aber längst nicht alle

Spiele –auch in Berlin gibt es

Szenarien, in denen Gewalt,

Horror-Szenen und Sex eine

Rolle in der Geschichte spielen.

In Polen brannte am

Wochenende ein Escape

Room aus, fünf Mädchen

(15) kamen ums Leben.

Kann so etwas wie in Polen

auch in Berlin passieren?

Nein, sagt die Feuerwehr, in

Berlin gäbe es keinen Grund für

Panik. Für alle Berliner Escape

Rooms bestünden Konzepte,

die dem Schutz im Brandfall

dienten, sagt ein Sprecher. In

Berlin werde für jeden Veranstalter

ein individuelles Sicherheitskonzept

entworfen und

dabei alle Brandszenarien überprüft.

Dank vorgeschriebener

Rettungswege und umfangreicher

Bauvorschriften ist so eine

Tragödie wie in Polen unwahrscheinlich.

Die meisten Anbieter

verfügen dazu über Notfallknöpfe

in den Räumen –werden

diese gedrückt, öffnen sich

die Türen, die Spieler sind frei.

Welche Auswirkungen hat

der Unfall? In Polen unterlagen

die Escape Rooms bisher keinen

besonderen Auflagen –das wird

sich nun ändern. Die landesweiten

Kontrollender rund 1100 Escape-Räume

in Polen ergaben

ein erschütterndesBild: Von 178

Geschäften erfüllten laut Polizei

129 die Brandschutz-Vorschriften

nicht. „Die strafrechtlichen

Sanktionen müssen sehr streng

sein“, fordert Innenminister

Brudzinski. Denn: Schon aufgrund

der Preisstruktur ziehen

polnische „Escape Rooms“ auch

viele Spieler aus dem Ausland

an, die hier Spiele-Urlaube verbringen.

Für den Besitzer des

Unglücksbetriebes wurde nun

Untersuchungshaft angeordnet

–der Mann bleibe vorerst drei

Monate in Arrest, sagte Staatsanwalt

Ryszard Gasiorowski.


*

BERLIN

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Cora-Mae

Gregorschewski,

62 Jahre

alt,will ihre

Zwangsräumung

verhindern.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: Volkmar Otto

Zuerst fühlt sich die

Transgender-Frau von

Nachbarn gemobbt, dann

eskaliert ein Streit mit dem

Vermieter (Beamten-Wohnungs-Verein)

wegen ein

paar Blumentöpfen. Es

kommt sogar zu Handgreiflichkeiten.

Jetzt stehtCora-

Mae Gregorschewski(62)

Ende Februar vor der

Zwangsräumung. Sie sagt:

„Ich werdediskriminiert

und brauche Hilfe.“ Ihr Fall

und ihr Kampf stehen exemplarisch

für vieleMenschen

in dieser Stadt, die von

Zwangsräumungbedroht

sind. Zuerst ist für die Berlinerin,

die mal ein Mann gewesen

ist, nach dem Einzug

in ihre Wohnung in der

Werbergstraße Tempelhof

eigentlich alles normal. Erst

als vor etwa drei Jahren ein

neuer Nachbar einzieht und

der Hauswart wechselt, hat

sich das Klima geändert.

Nachbarin Angela Pfeil (54)

bestätigt: „Es ging mal eine

Unterschriftenliste gegen

sie herum.“ Der Streit eskaliert

Mitte 2017. Cora-Mae

Gregorschewski sollte die

Blumenkübel vom äußeren

Fensterbrettnehmen und

tat es nicht. Nach dem Zoff

soll sie EndeFebruar nach

13 Jahren ausziehen. Ihr Anwalt

will das verhindern.

Der Vermieter möchte sich

nicht äußern. Der KURIER

wird weiter über den Fall

berichten.

CHG

Foto: JörgCarstensen, dpa

Endstation, bitte alles

aussteigen! Die U2 aus

Ruhleben endet nun am

Zoo. Bis Gleisdreieck ist

die Linie unterbrochen.

U2, U3 Wie komme ich da

Viele Fahrgäste sind von der U-Bahn-Sperrung genervt.Doch es gibt Wege, sie zu umgehen

Von

PETER NEUMANN

Berlin – Ein schöner Montagmorgen

sieht anders aus. Es ist

dunkel, es regnet –und dann

endet auch noch die U2 plötzlich

am Gleisdreieck. Für viele

U-Bahn-Nutzer beginnt der

erste Tag nach den Weihnachtsferien

mit Stress.

Endbahnhof, alles aussteigen!

Zusammen mit anderen Fahrgästen,

die sich über das Ende

der Fahrt wundern, steht Jackson

Idehen gegen 8Uhr müde im

U-Bahnhof Gleisdreieck. Normalerweise

hätte der Student in

der U2 sitzen bleiben und zur

Technischen Universität (TU)

weiterfahren können, jetzt muss

er dreimal umsteigen. „Ich werde

zu spät zur Vorlesung kommen“,

sagt der 20-Jährige. Was

für ein Wochenanfang!

Idehen war nicht der einzige

Fahrgast, der am Montag eine

böse Überraschung erlebte. Weil

die Berliner Verkehrsbetriebe

(BVG) am Wittenbergplatz Gleise

und sieben Weichen erneuern,

sind zwei der drei U-Bahn-

Linien in der City West gesperrt.

Die U2 verkehrt bis 24. Februar

nicht zwischen Gleisdreieck und

Zoo, die U3 spart sich bis 3. März

den Ostteil zwischen Warschauer

Straße und Spichernstraße.

Die U1 dient als Ersatz –sie fährt,

im Vier-Minuten-Takt und mit

längeren Zügen als sonst.

Die Sperrungen haben am Freitag

begonnen. Doch Ende der

vergangenen Woche waren viele

Berliner noch in den Ferien. Für

die meisten war dieser Montag

der erste Tag 2019, an dem sie

wieder pendeln mussten. Die

Zahl der Betroffenen ist mit einem

Schlag größer geworden.

„Heute sind viele aus dem Urlaub

zurückgekehrt. Und auch

die Schüler sind jetzt wieder unterwegs“,

sagt Florentina Finke.

Auch sie studiert –Medienwissenschaften

an der Humboldt-

Universität. Doch an diesem

Montag hält sie sich mit einer anderen

Mission in der U-Bahn auf:

Im U-Bahnhof Spichernstraße

verteilt sie zusammen mit einem

Mitstreiter Faltblätter, die auf

die Sperrungen und auf Umfahrungsmöglichkeiten

hinweisen.

Neben ihnen steht ein Karton

mit Schokomuffins –Trostspender

für genervte BVG-Kunden.

„Für die Älteren sind die Unterbrechungen

eine Belastung“,

erzählt die Master-Studentin.


*

SEITE7

BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

Sicherheitspersonal

streikt am

Flughafen Schönefeld.

Fotos: Volkmar Otto, dpa

Bärbel Becher(66) war

auf demWeg zu ihrerFamilie

nachAmerika: „Aber

ob ich weiterkomme, das

steht in den Sternen.“

„Irgendwann werden wir

schon ankommen“, sagt

Lars Treiber (58). Er

wollte nach Französisch-

Guayana fliegen,

„Jeder mussvon uns

gründlich kontrolliert

werden“, sagt Luftsicherheitsassistentin

Christiane Odisi (45).

Airport-Streik

Auch das Chaos

hatte Startverbot

vorbei?

Da lang! Helfer im Auftrag der BVG weisen

Fahrgästen am Gleisdreieck den Weg.

Insbesondere an der Spichernstraße,

wo alle Züge von Krumme

Lanke nun enden und vor der

Weiterfahrt mit der U9 ein mehr

als 200 Meter langer Fußweg zu

bewältigen ist. Berlin-Touristen

hätten ebenfalls einen erhöhten

Informationsbedarf –was nicht

verwundere, wenn die Bahn

plötzlich nicht mehr weiterfährt.

„Die Touristen stehen

dann da mit ihrem Reiseführer,

der ihnen eine bestimmte Route

empfiehlt“, berichtet Finke.

Dann holt sie einen Netzplan

hervor. „Ein Tipp zur Umfahrung

ist zum Beispiel die S-Bahn

zwischen Zoo und Alexanderplatz“,

sagte sie. „Auch die U7

bietet sich an.“ Doch unterm

Strich sei ihr Job „ganz entspannt“.

Die meisten Fahrgäste

hätten es ihr gleichgetan –und

sich vorab über mögliche Umleitungen

informiert.

Sicher, viele Fahrgäste seien

länger unterwegs, so BVG-Sprecherin

Petra Reetz. Doch von einem

Chaos könne keine Rede

sein: „Wir Berliner sind ja nicht

doof.“ Zwischen Zoo und Alex

seien in der Tat viele Fahrgäste

auf die S-Bahn ausgewichen –

anstatt in der U-Bahn zu bleiben

und mehrmals umzusteigen. Ein

Ersatzverkehr mit Bussen, wie

er gefordert worden ist, würde

nicht helfen: „Die Busse blieben

im Stau stecken.“

Trotzdem gebe es Probleme,

berichtete Jens Wieseke vom

Berliner Fahrgastverband Igeb.

„Uns wurde mitgeteilt, dass auf

der U3 zwischen Spichernstraße

und Krumme Lanke zum Teil

nur Vier-Wagen-Züge unterwegs

sind.“ Der Wagenmangel

bei der U-Bahn schlage auch

dort durch.

„Ich hatte mich nicht informiert“,

sagte Jackson Idehen.

Aber auch er hat nun gelernt, so

der TU-Student: „Morgen fahre

ich mit der S-Bahn zur Uni.“

Berlin – Trotz eines Warnstreiks

auf den Berliner Flughäfen

ist das Chaos am Montagmorgen

ausgeblieben.

Rund 400 Beschäftigte des

Luftsicherheitspersonals in

Tegel und Schönefeld hatten

von 5Uhr bis 8.45 Uhr ihre Arbeit

niedergelegt.

Mit Trillerpfeifen, Bannern und

Warnwesten wurde demonstriert.

In Tegel fielen knapp 50 Verbindungen

aus, inSchönefeld wurden

fünf Flüge gecancelt,25Flüge

verschoben. Bis in den Nachmittag

kam es zu Verspätungen,

teilte ein Sprecher der Flughafen

Berlin Brandenburg GmbH

(FBB) mit. Auf den Airports sei

aberalles soweit ruhig geblieben,

dieFluggästeseienoffensichtlich

gut informiert gewesen.

Die Gewerkschaft Verdi hatte

nach vier erfolglosen Tarifverhandlungen

die Beschäftigten

zum Warnstreik aufgerufen.

Verdi fordert die Erhöhung des

Stundenlohns des Bodensicherheitspersonals

von 17,12Euroauf

20 Euro.

Viele Passagierehatten sich um

Alternativen bemüht. Andere

wartetendarauf, dass ihreFlüge

nach 8.45 Uhr starten. „Irgendwann

werdenwir schonankommen“,

sagt LarsTreiber gelassen.

Der 58-Jährige wollte mit vier

Kollegen über Paris nach Französisch-Guayana

fliegen, wosie

an einem Brückenbau arbeiten.

Bärbel Becher war am Montag

auf dem Weg zu ihrer Familie

nach Amerika. „Aberobich weiterkomme,

das steht in den Sternen“,

sagte die Rentnerin. Ihren

Anschlussflug in London werde

sie aufgrund der Verspätung verpassen.

Deutlich verärgert war

ein Passagier, der um 6.30 Uhr

nach Mexiko fliegen wollte. Obwohl

der Gastronom wie aufder

Internetseite seiner Fluggesellschaft

empfohlen bereits 4.30

Uhr in Tegel war,konnte er nicht

starten. Nach langem Wartenan

verschiedenen Schaltern seiihm

dann gesagt geworden, dass er

am Montag nicht mehr würde

starten könne. Er habe „gar kein

Verständnis“ für den Streik des

Sicherheitspersonals, so der Berliner.

Die Tarifgespräche werden

am 23.Januar fortgesetzt. JB


8 BERLIN

NACHRICHTEN

Lkw-Fahrer stirbt auf A10

Ludwigsfelde –Bei einem

schweren Unfall auf dem

südlichen Berliner Ring ist

gestern Nachmittag ein 57-

jähriger Lasterfahrer ums

Leben gekommen. Er war

auf zwei haltende Lkw aufgefahren,

so ein Polizeisprecher.

Während der

Bergungsarbeiten war die

A10 in Richtung Magdeburg

gesperrt.

Bäder bleiben zu

Berlin –Viele Schwimmbäder

bleiben morgen Vormittag

wegen einer

Personalversammlung der

Berliner Bäder-Betriebe

geschlossen. Zwischen 14

und 15 Uhr sollen Unternehmensangaben

zufolge

alle betroffenen Bäder

wieder ihren regulären

Betrieb aufnehmen.

Vermisster Berliner tot

Kaiserslautern –Ein seit

Silvester vermisster 40-jähriger

Berliner (KURIER berichtete)

ist Opfer eines

Verbrechens geworden.

Seine Leiche wurde Sonntagnachmittag

in Kaiserslautern

(Rheinland-Pfalz)

gefunden. Ermittler nahmen

in der Nähe von Stuttgart

einen Tatverdächtigen

(37) fest.

Brand auf Baustelle

Friedrichshain –Auf einer

Baustelle in der Krachtstraße

haben in der Nacht zu

gestern drei Rollen Dämmstoff

gebrannt. Die Polizei

geht von Brandstiftung aus.

Der Staatsschutz des Landeskriminalamts

ermittelt.

ARCHE NOAH

Poppie ... ist eine noch unsichere,

liebebedürftige junge

Mischlingshündin. Sie

hat noch nicht viel lernen

dürfen und würde von einem

souveränen Ersthund

in ihrem neuen Zuhause bestimmt

profitieren.

Vermittlungs-Nr. 18/4501

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: dpa

Foto: Tierheim Berlin

Foto: dpa

Die Gedenkstätte im ehemaligen

KZ Sachsenhausen in

Oranienburgzieht Besucher

aus aller Welt an.

Von

ALEXANDER SCHMALZ

Berlin – Er hat viele Gesichter,

aber sein einst

markantes Haar könnte

ihn überführen. Knapp 20

Jahre nach dem tödlichen

Kopfschuss auf einen Medikamentenhändler

fahndet

die Polizei mit diesem

Foto aus den 90er-Jahren

nach dem Mörder. Ihr

größtes Problem: Der Verdächtige

ist ein Verwandlungskünstler.

Damit wird Vladimir Svintkovski

nicht gerechnet

haben. Lange stocherten die

Berliner Mordermittler im

Dunkeln. Jetzt sind sich

Staatsanwaltschaft und Polizei

sicher: Der heute 67-Jährige

soll am 6. Mai 1999 in

Zehlendorf den Medikamentenhändler

Piotr Blumenstock

(†45) getötet haben.

Seit gestern sucht die Polizei

mit Bildern nach einem

Rotschopf mit Verkleidungstick.

„Er ist ein Verwandlungskünstler,

trägt regelmäßig

verschiedene Perücken

und verändert sein Barthaar“,

erklärt ein Polizeisprecher.

Außerdem sei es

gut möglich, dass er sein Gesicht

mit OPs verändert hat

und deutlich jünger aussieht,

vermuten Ermittler. Auch

verschiedene Aliasnamen,

also falsche Personalien, soll

der 67-Jährige in der Vergangenheit

benutzt haben.

Der polnische Staatsbürger

mit russischen Wurzeln könne

deshalb nur mithilfe der

Bevölkerung gefasst werden.

Gegen ihn liegt ein internationaler

Haftbefehl vor. Für

Hinweise, die zur Aufklärung

der Tat führen, wurde

eine Belohnung von bis zu

10000 Euro ausgesetzt.

Der gesuchte Rotschopf ist

laut Polizei 1,76 Meter groß.

Er spricht mehrere Sprachen,

darunter Deutsch, Polnisch

und Russisch. Seine

markanten Haare könnten

mittlerweile allerdings verblasst

oder ergraut sein, so

der Polizeisprecher. Wie die

Ermittler nach so vielen Jahren

auf die Spur des Verdächtigen

kamen, teilte die

Polizei auf Anfrage nicht mit.

Da Mord nicht verjährt, sei

BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019*

Lebendige

Geschichte

Potsdam – Rund 900000

Besucher kommen pro

Jahr in die Einrichtungen

der Brandenburger Gedenkstätten-Stiftung

und

setzten sich mit den Verbrechen

der Nazis und der

Nachkriegszeit auseinander.

Nach wie vor sei der

Andrang groß, so Stiftungs-Direktor

Axel Drecoll.

DasInteresse an zeitgeschichtlichen

Themen

lasse nicht nach. Zur Stiftung

gehören die Gedenkstätten

in Sachsenhausen

(Foto) und Ravensbrück,

im BelowerWald, in Brandenburg/Havel

und in

Potsdam im ehemaligen

Gefängnis der sowjetischen

Spionageabwehr.

Der Kopfschuss-Killer

mit dem roten Zottelbart

Verwandlungskünstler soll vor fast 20 Jahren einen Berliner Händler getötet haben

Auffälliger roter Bart:

So sah der Verdächtige

vor20Jahren aus.

Fotos: Polizei Berlin

der Fall in Bearbeitung geblieben

–bis schließlich der

Durchbruch kam. Demnach

soll Vladimir Svintkovski am

späten Nachmittag des 6.

Mai 1999 Dr. Piotr Blumenstock

in einem kleinen Park

an der Von-Luck-Straße in

Zehlendorf in einem Busch

aufgelauert und ihn hinterrücks

erschossen haben. Der

damals 45-Jährige starb drei

Tage später in einer Klinik.

Kurz vor der Tat hatte das

Opfer mit einem Osteuropäer

telefoniert. Anschließend

wollte er sich in einem Motorradladen

ein Halstuch

kaufen. Doch dort kam der

wohlhabende Händler nie

an. Die einzige Spur der Ermittler

war damals ein VW

Passat Variant, der vor dem

Mord auffällig häufig vor

dem Wohnhaus von Blumenstock

Streife fuhr.

Dr.Piotr Blumenstock wurde 1999

in den Kopf geschossen.


*

BERLIN 9

Falschgeld kann

echt teuer werden

Ein Fall fürs Gericht: BVG-Busfahrer kaufte im Darknet falsche Fuffziger

Der Busfahrer

Christian H. (35)lebte

privat auf großem Fuß,

fuhr sogar Jaguar.

Moabit – Der Busfahrer

düste nach dem Dienst im

Jaguar durch die Stadt und

gönnte sich eine noble

Wohnung: Christian H. (35)

lebte auf großem Fuß. Weil

er das auch mit „Blüten“

aus dem Darknet bezahlen

wollte, geht es ihm nun an

den Kragen.

Ein smarter Mann aus Wilmersdorf

auf der Anklagebank.

Weißes Hemd,

schwarze Hose, Tränen in

den Augen: „Die Untersuchungs-Haft

hat mich sehr

beeindruckt.“ Im Juli klickten

die Handschellen.

Am 28. Mai seine erste Bestellung:

85 falsche Fuffziger,

hergestellt in einer Fälscherhöhle

in Italien. Als echtes

Geld wollte der die Blüten

einsetzen. Einen Schein

schob er in einem Club über

den Tresen. H.: „Hatte plötzlich

das Gefühl, ich bin wer.“

In den nächsten Wochen

vier weitere Bestellungen in

dunklen Winkeln des Internets.

Verhandelte sogar über

„Mengen-Rabatt“. 286 falsche

50-Euro-Scheine hatte

H. bis zum 17. Juli geordert,

dazu 57 falsche Zwanziger.

Man fand 9800 Euro Falschgeld

in seiner Dachgeschoss-

Wohnung.

Die Blüten-Träume sind geplatzt:

„Ich habe nur einen

Schein eingesetzt, hatte ein

schlechtes Gewissen.“ Eine

Steuer-Schuld habe ihn auf

die Idee gebracht, mit „Blüten“

so richtig zu verdienen.

H.: „Ein Brief vom Finanzamt

löste Existenzängste aus.“

Seit neun Jahren ist er

BVG-Busfahrer. Davor aber

war er mit einem Online-

Shop gescheitert. Nun drohen

wegen Geldfälschung

mehrere Jahre Knast. Fortsetzung:

Freitag. KE.

SERIENMÄSSIG GROSSSTADTFÄHIG

Alle aktuellen Mazda Modelle erfüllen dank

Skyactiv Motorentechnologie schon heute die

Euro 6d-TEMP-Norm. Steigen Sie jetzt um und

fahren Sie zukunftssicher in jede Innenstadt.

Sichern Sie sich bis zu 6.000 €Wechselprämie

für Ihren Diesel bis Euro5.

DRIVE TOGETHER

Foto: Wagner

Werner Knopp

gestorben

Berlin –Der langjährige

Präsident der Stiftung

Preußischer Kulturbesitz,

Werner Knopp, ist

mit 87 Jahren gestorben.

Der gebürtige Braunschweiger

stand über

zwanzig Jahre an der

Spitze der Kulturinstitution.

Er starb am

vergangenen Freitag.

*Skyactiv Wechselprämie beim Kauf eines Mazda Neuwagens (unzugelassen), Vorführwagens oder einer Tageszulassung, außer Mazda MX-5

und neuen Mazda3, und gleichzeitiger Inzahlungnahme Ihres Diesel-Pkw (Schadstoffklasse Euro 4–5)bzw. nachgewiesener Verwertung Ihres

Diesel-Pkw (Schadstoffklasse Euro 1–3), welcher mindestens die letzten 6Monate auf den Käufer zugelassen war. Maximale Prämie beim Kauf

eines unzugelassenen Mazda6. Angebot ist gültig für Privatkunden und Gewerbekunden ohne Rahmenabkommen und nicht mit anderen Nachlässen/Aktionen

kombinierbar.Nur bei teilnehmenden Mazda Vertragshändlern.


10 BERLIN BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019 *

Debby: Neues Glück in Brandenburg

Berlin –Lange musste sie nicht

warten: Nach dem berührenden

KURIER-Bericht über die

traurige Katzen-Omi Debby,

die erst kürzlich in der Kälte

vor dem Berliner Tierheim ausgesetzt

wurde, scheint es für

das Tier nun ein Happy End zu

geben: Wie der KURIER erfuhr,

liefen im Tierheim gestern

einige Hilfsangebote ein.

„Die Nachfrage war groß“, sagte

Tierheim-Sprecherin Annette

Rost. Viele wollten der kranken

Perserkatze (15) ein neues

Zuhause geben, ihr einen schönen

Lebensabend bereiten.

„Gerade bei so alten oder jungen

Katzen freut uns das sehr.“

Debby war vor Wochen in einer

Box vor dem Tierheim ausgesetzt

worden, leider in entsetzlichem

Zustand. Die Katze

ist blind, fast taub, ihr verfilzter

Perser-Pelz musste abrasiert

werden, nur am Kopf und an

den Beinen blieb ihr das Fell erhalten.

Die Krallen waren außerdem

eingewachsen, das

Tier unterkühlt –und sie wog

nur mickrige zwei Kilogramm.

Gut für Debby: Schnell konnte

sie in ein neues Zuhause vermittelt

werden. Die Katzen-

Omi soll nun zu einer Tier-

Freundin nach Ludwigsfelde

ziehen, um dort fernab vom

Großstadt-Trubel ihren Lebensabend

zu genießen. FTH

Foto: Gudath

Debby fand nach einem KURIER-Bericht schnell ein neues Zuhause.

Hubertus Knabe

Hubertus Knabe warmit Zustimmung von

CDU-Politikern als Leiter der Gedenkstätte

Hohenschönhausen abgesetzt worden,weil er

dortnicht gegen Sexismus vorgegangen sei.

Scharfe Worte

gegen die

KPD-Enkel

Der Historiker kritisiert, dassdie

Linke nicht offen über die Opfer

des Kommunismus spreche

Fotos: dpa, Imago

Von

ELMAR SCHÜTZE

Berlin – Die CDU hat ein Gedenken

an die 100 Jahre zurückliegende

Gründung der

KPD zu einer Generalabrechnung

mit der Politik des rotrot-grünen

Senats genutzt.

Unterstützung holte sie sich

von Hubertus Knabe, im

Herbst abgesetzter Leiter

der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen,

der so wieder

einen Auftritt bekam.

Insbesondere die Linke übe „ihre

Regierungsverantwortung in

einer Weise aus, bei der man

große Bedenken haben muss“,

sagt Burkard Dregger, Chef der

CDU-Fraktion. So sei „ein politisches

Streben zu erkennen,

das verfassungswidrig ist“.

Anlass war eine Veranstaltung

anlässlich des Gründungsjubiläums

der KPD. Die Linkspartei

wollte gestern im Festsaal

des Abgeordnetenhauses

über die Gründung ihrer Vor-

Vor-Vorgängerpartei vor 100

Jahren sprechen –die KPD war

um den Jahreswechsel 1918/19

genau dort gegründet worden.

Versprochen wurde ein „Rückblick

auf die widerspruchsvolle

und wechselvolle Geschichte

dieser Partei“, allerdings ohne

Linken-ferne Stimmen.

Die CDU hatte sich zur Untermauerung

ihrer Kritik an der

Veranstaltung Hubertus Knabe

ins Haus geholt. Der holte zu einem

geschichtspolitischen

Rundumschlag aus, nahm führende

Politiker der Linken ins

Visier, ohne Namen zu nennen.

Knabe nannte die Veranstaltung

„eine mehr schlecht als

recht kaschierte Gedenkfeier“

für die KPD, erkannte „Kokettieren

mit außerparlamentarischer

Gewalt“ und monierte eine

„verschleiernde Sprache“,

wenn es um die Opfer des Kommunismus

gehe. Der „Versuch

eines pseudokritischen Tons“

erinnere an die DDR. Das sei

kein Wunder bei Politikern, die

zu großen Teilen „aus einer

diktatorischen Partei kommen“.

Er meinte die SED.

Es stehe fest, dass die KPD eine

der „Totengräberinnen dieser

ersten deutschen Demokratie“

gewesen sei. Die Weimarer

Republik (1919–1933) sei, anders

als die Linkspartei propagiere,

an den Widerständen von

rechts und links zerbrochen.


* BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

Rettungswagen

NeueGebühren

beiFeuerwehr

Berlin – Die Rettung von

Schlaganfallpatienten

wird teurer.Künftig kostet

der Einsatz des

„Stroke-Mobils“ 846

Euro.Bislang wurden

dafür nur die Kosten für

einen Notarztwagen fällig:

336 Euro.Die neue

Gebührenordnung der

Feuerwehr wird heute

vomSenatbeschlossen.

Dafür sinken die Kosten

für den Notarztvon 336

auf 232 Euro.Die Gebühren

werden bei den

Kassenabgerechnet.

Verkehrsunfall

Kleinkind und

Mutter verletzt

Lichterfelde – Beieinem

Unfall in der Osdorfer

Straße gestern früh gab

es zwei Verletzte. Eine

schwangereVW-Fahrerin

(32) hatte beim Wenden

ein anderes Auto

übersehen. Ihr Sohn (1)

erlitt bei dem Zusammenstoß

leichte Gesichtsverletzungen,

die

Mutter klagte über Nackenschmerzen

und

Kreislaufprobleme. AnderePersonen

kamen

nicht zu Schaden.

Afrikanisches Viertel

Von

GERHARD LEHRKE

Mitte – DerStreit um die Umbenennung

mehrerer Straßen

im Afrikanischen Viertel

nimmt kein Ende. Jetzt legten

über 200 Geschäftsleute

und Ärzte aus der Gegend

beim Bezirksamt Widerspruch

gegen die Umbenennung

ein, mit der sich Mitte

der Namen dreier deutscher

Kolonialisten entledigen will.

Magdalena Sokolowska (35),

die in der Lüderitzstraße ein

kleines Unternehmen für Versicherungen

und Büroservice

betreibt, will die neuen Namen

nicht hinnehmen. Mit einem

Nachbarn besuchte sie Geschäftsleute

im Viertel: „Wir

haben sie informiert und gefragt,

ob sie sich dem Widerspruch

anschließen wollen. Ich

habe mich gewundert, wie erfolgreich

wir damit waren.“

Im Widerspruchsschreiben

an den Bezirk heißt es: „Geschichte

macht man nicht dadurch

besser, indem man Straßennamen

ändert. Vielmehr

sollten ihnen Erläuterungen

beigefügt werden, mit denen

Fotos: Friedel

ihr Ursprung erklärt wird.“ Die

Geschäftsleute schlagen vor,

die Straßennamen zu behalten,

aber gleichnamigen Personen

oder Ortschaften zu widmen.

Nach jahrelangen Vorbereitungen

hatte das Bezirksamt im

April 2018 auf Empfehlung der

BVV beschlossen: Der Nachtigalplatz

soll nach dem Kameruner

Politiker Rudolf Manga

Bell, den die Deutschen 1914

hinrichteten, Manga-Bell-Platz

heißen. Die Petersallee, soll, geteilt

durch den Platz, die Namen

Anna-Mungunda-Straße

und Maji-Maji-Allee tragen.

Mungunda, Kämpferin für die

BERLIN 11

Händler protestieren

gegen neue Namen

Magdalena Sokolowska holte

Unterschriften gegen die

Umbenennungen ein, die

noch nicht zu neuen Straßenschildern

geführthaben.

Unabhängigkeit Namibias, war

1959 erschossen, der Maji-Maji-Aufstand

in Ostafrika 1907

blutig niedergeschlagen worden.

Die Lüderitz- soll Cornelius-Fredericks-Straße

heißen,

nach einem 1907 in Haft gestorbenen

namibischen Führer im

Kampf gegen Deutschland.

DIENSTLEISTUNGEN

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343

ANKAUF &VERKAUF

ANKÄUFE

ANTIQUITÄTEN

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959

Vererben Sie

Menschlichkeit

NachhaltigeHilfefür Kinder in den

ärmsten Ländern der Welt.

Bedenken Sie Not leidende Kinder in

Ihrem Testamentund schenken Sie

ihnen einebessereZukunft.Wirinformieren

Sie gerne.

Mehr Informationen unter:

0203.77 890

www.kindernothilfe-stiftung.de

Kindernothilfe-Stiftung

DüsseldorferLandstr.180

47249 Duisburg

BEKANNTSCHAFTEN

Achtung Singles! Auch oft Langeweile

am Wochenende? Jetzt

geht´s los: Stimmung u. Spaß,

Sa. Tanz ab 20.00, Ausflüge,

Bowling u. den richtigen Partner

finden. Singlecontact Berlin:

Tel.: 2823420

Anne, 75, eine noch immer hübsche

Frau, verw.,su. Mann zur

Freizeitgestaltung u. mehr!

Singlecontact Berlin: Tel.:

2823420

Charmanter Mann, 71/177, Hobby-Koch,

NR,mag Ausflüge,mö.

zu zweit das Leben genießen u.

teilen! "Michael" Singlecontact

Berlin: Tel.: 2823420

Christine, 71, hübsche Witwe, finanziell

unabhängig, warmherzig

u.liebenswert, freut sich auf

ein behutsamen Kennenlernen.

HERZBLATT-BERLIN: Tel.:

20459745

Gern hätte ich einen Partner! Sylvia,

65, eine hübsche Frau su.

das große Glück! Singlecontact

Berlin: Tel.: 2823420

Herzenswunsch! Attrakt. Arzt,

56/1,83, mit Lesebrille u.Autoschlüssel,

su. humorvolle Partnerin,

passenden Alters. Glücksbote:

Tel.: 27596611

Julia, 54/1,67, hübsche Angestellte,

lange bl. Haare, hat Sehnsucht

nach lachendem Chaos,

liebender Geduld, natürliche

Sinnlichkeit …Wenn Du es bist,

dann: Glücksbote: Tel. 27596611

Mandy, 47, süße Figur, große

braune Rehaugen, lg. blondes

Haar,berufstätig m. Kind, lache,

koche, schmuse gern, mö. ü. diese

kl. Anzeige Dich, finden.

Suchen zuverl. Mitarbeiter m/w

HERZBLATT-BERLIN: Tel.: für die Unterhaltsreinigung für

20459745

4-6Std. täglich in Weißensee

und Pankow, AZ: Mo. -Fr. ab 16

Sigrid, 69, gute Figur, sieht sympatisch

aus, herzl. Art, sehnt von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr,

Uhr. Bewerbungen werktags

sich nach einem liebevollen Tel. 030/927 048 32

Mann, dem Zweisamkeit wichtig

ist. Agt. Neue Liebe: Tel.:

2815055

Verw. Sachverständiger, Thomas,

65 J.,unkompl., weltoffen, schönes

Haus, reise, lache, tanze

gern, gern, su. lb. ganz norm.

Sie. HERZBLATT-BERLIN:

Tel.: 20459745

Was sagen schon 1000 geschriebene

Worte? Frank, 65/180, gepflegt,

auf der Suche nach Dir!

Agt.Neue Liebe: Tel.: 2815055

Wünsche mir einen Partner mit

Sonne im Herzen! Gaby, 61, eine

Frau für den 2. Blick, guter Beruf,

su. Dich! Agt. Neue Liebe:

Tel.: 2815055

Zu zweit ist vieles schöner! Witwer,

Bernd, 72 J.,Betriebsleiter

i. R., mit Lebensstil und Umgangsformen,

schwingt auch

noch das Tanzbein, möchte der

Einsamkeit ein Ende bereiten,

su. nette "Sie" (ohne Gewohntes

gleich aufzugeben). Glücksbote:

Tel.: 27596611

STELLENMARKT

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Die Sicherheitsbranche bietet krisenfeste

Jobs! Interesse? Sicherheitsmitarbeiter

m/w mit

SK §34a Rufen Sie uns an:

030 –417 13 508

Wir verstärken unser Team und

suchen engagierte Detektive

und Doorman (m/w) für den

Einzelhandel mit SK§34a. Tel.

030/ 414 08 676

CleanCar-Heinersdorf sucht Service-Mitarbeiter

(m/w) für die

Fahrzeugpflege. Telefonische

Bewerbung 030 473791-44

Winterdienstmitarbeiter mit PKW-

FS. Mtl. 150,-€ pauschal +100,-

€ pro Einsatz sofort auf die

Hand. Tel.: 030 4730 8811

Echtmotiviert!

Ihr Stellenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

BERLINER ADRESSEN

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

AUTOMARKT

GEBRAUCHTWAGEN

ANKÄUFE

Autoverwertung kauft jeden Pkw.;

Reparaturen, Ersatzteile, HU/AU.

Autorecycling GmbH, Bln.-Marzahn,BoxbergerStr.9,T.9309386

Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex, Blankenburger

Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155

Die clevere Wahl! Bestens plaziert

im Dienstleistungsmarkt in

Ihrem BERLINER KURIER.


12 BERLIN BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019 *

Dem

Bürgermeister

Der Schlüterhof des

neuen Schlosses warim

August fast fertig. Von

Dassel (unten) imponiert

das offenbar nicht.

gefällt sein

Schloss nicht

Stephan von Dassel findet es „grausig“ und trauertdem Honecker-Palast nach

Von

MARTIN KLESMANN

und

GERHARD LEHRKE

Berlin – Das wieder aufgebaute

Schloss mit dem Humboldt-Forum

ist fast fertig –

da kommt Mittes Bürgermeister

Stephan von Dassel

(Grüne) um die Ecke und erklärt:

„Ich finde es grausig.

Auf der einen Seite diese

nachgemachte Barockfassade,

dann da die Kuppel drauf,

und auf der anderen Seite

diese Schießscharten.“

Wenn dies das Prestige-Architekturprojekt

der Bundesrepublik

sei, sei es aus seiner Sicht

bescheiden. „Ich hätte mir da

wirklich was Modernes gewünscht.“

Ab Ende 2019 soll darin

schrittweise das Humboldt-Fo-

Die Ostseite des Neubaus

findet deutlich mehr

Kritiker als die drei

historischen Fassaden.

rum eröffnet werden, das zum

Beispiel mehr als 20 000

Kunstwerke und Gegenstände

aus Asien und Afrika, Amerika

und Ozeanien zeigt. Auf der

Fläche stand einst der 1976 von

Erich Honecker eröffnete Palast

der Republik. Von Dassel

fand den DDR-Bau „unglaublich

interessant. Ich glaube,

man hätte da wieder was ausbauen

können.“

Das sei nun aber vorbei. „Die

Schlachten sind geschlagen.“

Der Bürgermeister gestand zu,

dass man sich sehr bemühe, aus

dem Humboldt-Forum ein

Haus zu machen, das von allen

genutzt werde. Er frage sich

aber, wo in Berlin die interessante

Architektur sei, obwohl

viel in der City gebaut wurde.

Kritik an den Äußerungen des

Bezirksbürgermeisters kam

umgehend von Wilhelm von

Boddien, der den Wiederaufbau

maßgeblich vorangetrieben

hat. Als Geschäftsführer

des Fördervereins zum Wiederaufbau

des Schlosses hat

Wilhelm von Boddien nach seinen

Angaben bislang 88 Millionen

Euro für die Gestaltung der

Fotos: Wächter,Winkler,Imago

Fassade eingesammelt. „Herr

von Dassel gehört zu einer immer

kleiner werdenden Gruppe

von Menschen, die die Barockfassade

kritisieren“, sagte von

Boddien dem KURIER. Was die

moderne Ostfassade zum Fernsehturm

hin angehe, befinde

sich von Dassel aber in größerer

Gesellschaft. Von Boddien:

„Die Ostfassade wäre am leichtesten

zu rekonstruieren gewesen.

Aber es war der politische

Wille, sie modern zu errichten,

damit nicht der Eindruck entsteht,

hier stünde das originale

Schloss.“

Die Berliner würden sich zunehmend

für das Schloss engagieren.

Bei der Grundsteinlegung

im Jahr 2013 wären nur

knapp zehn Prozent der Spender

Berliner gewesen, jetzt seien

es deutlich über 50 Prozent.

Gerade auch die Spenden aus

dem Ostteil Berlins hätten zugenommen.

Derzeit würden

nur noch rund 17 Millionen Euro

für die Fassade fehlen.

Ein Sprecher des Humboldt-

Forums selbst wollte die Äußerung

von Dassels nicht kommentieren.


BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

BERLIN 13

Diagnose Abzockeritis

VorGericht: Ex-KV-Vorstände kassierten 549000 Euro Übergangsgeld, obwohl es keinen Übergangsfall gab

Moabit – Die Diagnose der

Ankläger lautet auf Gier:

Vier Ex-Ärzte-Funktionäre

kamen mit Top-Anwälten

zu ihrem ersten Termin vor

dem Strafgericht. Drei der

Mediziner sollen illegal

Übergangsgeld abgezockt

haben –je183 000 Euro.

Foto: Wagner

Vier Ärzte auf der Anklagebank:Die Anklage lautet auf Untreue in einem besonders schweren Fall.

Sie waren jahrelang die Spitze

der Kassenärztlichen Vereinigung

Berlin (KV): Dr. Angelika

P. (73), Dr. Uwe K. (56),

Burkhard B. (64). Mitangeklagt:

Dr. Jochen T. (59) als

damaliger Vorsitzender der

Vertreterversammlung.

Die Anklage lautet auf Untreue

in besonders schwerem

Fall: Das Vorstands-Trio soll

sich Anfang 2011 mithilfe von

T. insgesamt 549000 Euro

Übergangsgeld verschafft haben.

Obwohl klar war, dass sie

weitere sechs Jahre als KV-

Hauptamtliche arbeiten und

nicht in eine eigene Arzt-Praxis

zurückkehren würden.

In einem Gier-Manöver sollen

sie eine „Anpassung der

Dienstverträge“ angeschoben

haben. Angeblich durch T. abgenickt.

Die Anklage: „Er gab

ihrem Drängen nach.“

Die Extrazahlung wurde

durch einen Medienbericht

im Dezember 2011 bekannt.

Die Aufregung war groß. Das

Trio blieb zwar bis zur Neuwahl

2017, doch –schmerzlich

für die Ex-Spitze –das

Übergangsgeld ging wieder

retour.

Allgemeinmedizinerin P.,

Augenarzt K. und Dermatologe

B. sowie Radiologe T. wehren

sich nun vehement. Ihre

Verteidiger: „Die Vorwürfe

treffen nicht zu.“ Der Vorgang

sei unter anwaltlicher Beratung

gelaufen, die Verträge an

die zuständige Aufsicht geschickt

worden. Ein Anwalt:

„Warum hätten es die Angeklagten,

die keine Juristen

sind, besser wissen sollen?“

Weiteres Argument der Anwälte:

Der KV sei kein Schaden

entstanden. Die damaligen

Vorstände seien ohne die

Zahlung des Geldes nicht zu

einer zweiten Amtsperiode

bereit gewesen –„hätten sie

verzichtet, hätten die Gehälter

erhöht werden müssen“.

Und die Anwältin von T.: „Er

hatte doch nichts von der Auszahlung.

Warum hätte er sich

anstiften lassen sollen?“

Ein heftig umstrittener Fall:

2014 ließ das Landgericht die

Anklage nicht zur Hauptverhandlung

zu. Dann entschied

das Kammergericht anders.

Waren die Ärzte gierige

Selbst-Bediener? Acht weitere

Prozesstage sind geplant. KE.

BERLIN

MESSEN

Dein Marktfür: Ausbildung &Jobs

Weiterbildung &Qualifizierung

Attraktive Ausbildungs- undJobangebote

Kostenlose Bewerbungsbildervom Profi

Interessante Arbeitgeber

undPräsentationen

Checkder Bewerbungsmappen

Ausbildung & Karriere

15. &16.

Februar 2019

9–16 Uhr

Cafe Moskau

Karl-Marx-Allee 34

10178 Berlin

Freier

Eintritt

SCHIRMHERRSCHAFT

Frau ElkeBreitenbach

Senatorin fürIntegration,

Arbeit undSoziales

WeitereInformationen:

www.berlinmessen.de


14 BERLIN BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019 *

6%

27 %

21 %

22 %

Birken-

Grundschule

am

Grundschule

Brandwerder

Christian-

Morgenstern-

Grundschule

24 %

SPANDAU

REINICKENDORF

3% 24 %

Gustav-Falke-Grundschule

25 %

5% 20 %

32. Schule (Grundschule)

3% 27 %

Hermann-Gmeiner-

FRIEDRICHSH.-Schule (Grundschule)

KREUZBERG

Carl-Bolle-

Grundschule

3%

Grundschule in

den Rollbergen

Kolumbus-

Grundschule

Lauterbach-

Grundschule

10 % 26 %

MITTE

Carl-Kraemer-

Grundschule

TEMPELHOF-

SCHÖNEBERG

PANKOW

4% 27 %

5% 20 %

Gottfried-Röhl- Wilhelm-Hauff-

Grundschule Grundschule

5%

24 %

23 %

22 %

20 %

Jens-Nydahl-

Grundschule

24 %

Grundschule Am Sandhaus

LICHTEN-

BERG

Sonnen-

Grundschule

Sonnenblumen-Grundschule 21 % 3%

NEUKÖLLN Grundschule an der alten Feuerwache

Melli-Beese-

Grundschule

Silberstein-

Grundschule

26 %

Schule am

Staakener

Kleeblatt

(Integrierte

Sekundarschule)

Eduard-Mörike-

Grundschule

21 %

23 %

Grundschule

im Ostseekarree

Randow-Schule

Martin-Niemöller-

Grundschule

Friedrichsfelder Grundschule

Schmetterlings-Grundschule

3% 22 %

22 %

Lehrer ohne volle

Lehrbefähigung (LovL’s)

22 %

19 %

MARZAHN-

HELLERSDORF

24 %

22 %

Quereinsteiger

17 %

Der Anteil nicht voll

ausgebildeter Pädagogen

hat vorallem in sozialen

Brennpunkten stark

zugenommen. Die SPD will

nun für eine gerechtere

Verteilung sorgen.

23 %

Christoph-Ruden-

Grundschule

21 %

Grundschule

im Taunusviertel

Hugo-Heimann-

Grundschule

22 %

Grafik/Galanty

27 %

TREPTOW-

KÖPENICK

Quereinsteiger Wasan

unseren Schulen schiefläuft

Der Lehrermangel hat mittlerweile drastische Auswirkungen. Eine Kartezeigt das Ausmaß der Misere

Von

MARTIN KLESMANN

Berlin – Immer mehr

Schmalspur-Lehrer unterrichten

an Berliner Schulen.

Quereinsteiger, die pädagogisch

noch nicht ausgebildet

sind, sind vor allem in sozialen

Brennpunkten wie Mitte

und Neukölln aktiv – oder

am Rande der Stadt in Spandau

oder Lichtenberg. Also

oft dort, wo voll ausgebildete

Lehrer besonders nötig

wären. SPD-Bildungspolitikerin

Maja Lasic will nun für

eine gerechtere Verteilung

sorgen.

Der Personalmangel an Berliner

Schulen hat mittlerweile

drastische Auswirkungen. Die

Anzahl der Berliner Schulen,

an denen mehr als 20 Prozent

Quereinsteiger unterrichten,

hat sich demnach innerhalb eines

Jahres auf 27 vervierfacht.

An 170 Schulen liegt die Quereinsteiger-Quote

mittlerweile

über zehn Prozent. Das geht

aus der Antwort des Senats auf

eine Anfrage des SPD-Abgeordneten

Joschka Langenbrinck

hervor.

Erstmals weist die vorliegende

Statistik auch den Anteil

der Lehrkräfte ohne volle

Lehrbefähigung (LovL) aus,

die an Schulen unterrichten.

Das sind meist bisherige Vertretungslehrer,

die aber anders

als Quereinsteiger gar kein

Berliner Schulfach studiert

haben. 900 von ihnen wurden

im vergangenen Sommer eingestellt.

An einzelnen Schulen

sind demnach insgesamt

30 Prozent und mehr Seiteneinsteiger

tätig: An der noch

im Aufbau befindlichen

Am Grundschulen fehlen besonders viele gut ausgebildete Lehrer.

32. Grundschule in Lichtenberg

ist ein Viertel aller Lehrer

ohne volle Lehrbefähigung,

hinzu kommen dort 19 Prozent

Quereinsteiger. Auch die Carl-

Kraemer-Grundschule in Gesundbrunnen

hat mit insgesamt

36 Prozent einen besonders

hohen Anteil an Quereinsteigern

und LovL. Ähnliches

gilt für die Sekundarschule am

Staakener Kleeblatt (33 Prozent)

und die Hermann-Gmeiner-Grundschule

im Lichten-

Foto: Imago

berger Stadtquartier Frankfurter

Allee Süd (30 Prozent).

SPD-Politikerin Maja Lasic

möchte deshalb eine Quereinsteiger-Quote

durchsetzen,

damit nicht alle an Problemschulen

landen. „Wenn eine

Grundschule im bürgerlichen

Steglitz demnächst vier offene

Stellen hat, sollte mindestens

eine Stelle mit einem Quereinsteiger

besetzt werden.“

Auf diese Weise könnten auch

mehr voll ausgebildete Lehrkräfte

an den sozialen Brennpunkten

eingesetzt werden.

Maja Lasic geht davon aus,

dass der Personalmangel noch

drei bis vier Jahre anhalten

werde. Leidtragende sind oft

die kleinsten Grundschüler.

Die CDU fordert wegen des

Personalmangels, Lehrer wieder

zu verbeamten. Darüber

wird mittlerweile auch im rotrot-grünen

Senat diskutiert.


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

SEITE15

BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

VonMonika Köppe

(59), Erzieherin,

Hohenschönhausen

China zeigt,wo

es langgeht

ÄRGER DES TAGES

Höflicher Brauch geht

den Bach herunter

WIE ICH

ES SEHE

Gerade sind die Chinesen

auf der Rückseite

des Mondes gelandet, lese

ich im KURIER-Artikel

„Der unheimliche rote Riese“.

Eine Raumsonde ist

dort, wo noch nie ein

Mensch unterwegs war.

Mitgebracht hat sie ein Roboterfahrzeug,

das dort nun

unterwegs ist. Schon immer

habe ich erkannt, wohin der

Weg führen wird. China ist

ein Land der Faszination

und der Gegensätze. Ich habe

einen Kinderchor live erlebt:

Diese absolute Disziplin

und gleichzeitige Freude

sind das Ergebnis von

Erziehung, Drill, Ehrgeiz,

hoher Motivation und Nationalstolz.

Im Vergleich zu

Deutschland sehe ich, wie

weit wir von all dem Fortschritt

entfernt sind. Hier

wird ewig diskutiert,vertagt,

gestoppt, Ergebnisse

lassen auf sich warten. China

macht einfach und überholt

nicht nur uns. Das sollten

wir nicht verschlafen.

Haben auch Sie Interesse,

hier auf der Leserseite

des KURIER Ihre Meinung

zu äußern? Dann

schreiben Sie uns. Wir

freuen uns darauf! An:

Leserredaktion Berliner

KURIER, Alte Jakobstraße

105, 10969 Berlin.

Ich finde es schade, dass

heute der Brauch, auch

Kassierern und Busfahrern

ein gutes neues Jahr zu

wünschen, nicht mehr üblich

ist. So geht wieder ein

höflicher Brauch den Bach

herunter. Alle, denen ich

beim Einkaufen ein frohes

und gesundes neue Jahr

gewünscht habe, waren

darüber erfreut.

Hans-Joachim de Bok

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

CARTOON DESTAGES vonMario Lars

WeitereCartoons unter www.berliner-kurier.de/cartoons

„So ein Automat ist

einfach geschmacklos!“

„Senator hat alles richtig gemacht“

Zu: „Nach Kritik: Innensenator

Geisel verteidigt Hilfe für bestohlene

90-Jährige“,

vom 6. Januar

Na, es gehört sich doch, zu helfen.

Tino Oestreich

Alles richtig gemacht. Die Polizei

soll gefälligst ihre Arbeit

machen, auch wenn die Dame

90 und ein bisschen tüdelig ist.

Hagen Vogt

Begräbnis-AutomatimSeniorenheim:

Geschmacklos oderpraktisch?

DasComputerterminal, an dem man seinen Todorganisieren kann, wird vor allem von der Kirche kritisiert

VonC.GEHRKE

und M. WILMS

Grunewald – Der Automat

steht auf dem Flur im Seniorenheim

in der Koenigsallee,

direkt neben dem Büro der

Heimleitung. Mit ihm können

die Bewohner ihre eigene

Beerdigung übers Internet

organisieren, zwischen Erdbestattung

oder Seebestattung

auswählen. Sagen, ob sie

eine Trauerfeier wollen oder

nicht Heftige Reaktionen

Er hat alles richtig gemacht,

was wäre, wenn er nicht geholfen

hätte? Marion Sorrer

Im Seniorenheim

in der

Koenigsallee

findet sich das

erste Gerät

überhaupt in

D hl d

Begräbnisautomat im Seniorenheim: Der KURIER berichtete am 4. Januar.

Zu: „Begräbnis-Automat im Seniorenheim:

geschmacklos oder

praktisch?“ vom 4. Januar

Recht geschmacklos, ein solch

sensibles Thema mal eben kurz

über einen Automaten abzuklären.

Letztlich geht es hier um

Menschen! Oder zielt das Ganze

darauf ab, alte Menschen mit

wenig technischer Erfahrung

in Vorsorgeverträge zu drängen?

Ich finde es auch vom

Heimbetreiber sehr fragwürdig.

Bekommt er Prozente?

P. Schulze, per Mail

Aufschwatz-Beratung

Was soll die Heuchelei? Der

Aufstellungsort ist geschmacklos,

aber besser als eine persönliche

Aufschwatz-Beratung!

Meine Frau (87) und ich (83)

haben uns mit den Söhnen beraten

und verlangen, nicht für

was zu zahlen, was unsinnig ist!

Horst Wenzel,

Hohenschönhausen

Hab ihn zwar nicht gewählt.

Aber dennoch finde ich es völlig

in Ordnung, wenn der Chef

auch mal Dampf in seinem Laden

macht. Und das ist keine

Vorteilsnahme. Auch wenn es

schon selten dämlich ist, auf so

einen Trick reinzufallen und

seinen Schmuck aus dem Fenster

zu werfen.

Heinz Jasken

Stell Dir vor, Du wirst betrogen

und die Polizei sagt Dir, sie hat

kein Personal zum Ermitteln.

Pech gehabt. Rene Bird Vogel

Welche Fälle waren das denn,

die wichtiger als 94000 Euro

waren? Ansgar Dünnebacke

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns (ambesten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

Via Internet aufklären

Die digitale Vernetzung wird

immer mehr Bereiche erfassen

und macht, zwar erst auf Probe,

auch vor den Themen Sterben

und Begräbnis nicht Halt.

Was ist daran so schlimm,

wenn man online alle Fragen

klären kann? Warum sollen

sich alte Menschen nicht

via Internet aufklären und

dann auch verbindlich über

ihr eigenes Begräbnis

entscheiden können. Wer es

wie bisher halten will, dem

steht es doch völlig frei, diesen

Weg zu wählen.

Michael Braun, Hellersdorf

Kein Muss

Is doch kein Muss! Die Herrschaften,

die ihn benutzen wollen,

können das tun und die, die

nicht wollen, können sich doch

weiterhin persönlich beraten

lassen! Keine schlechte Idee

eigentlich. Obwohl ich die

Aufmachung ähnlich einem

Fahrkartenautomaten schon

merkwürdig finde.

Diana Matzat, Facebook

Guter Service

Da hat die Bestatter-Innung

Angst um ihre Pfründe? Die Benutzung

ist freiwillig und die

Senioren können sich sicher

sein, dass ihre Wünsche berücksichtigt

werden. Die Hinterbliebenen

werden den Service

sicher zu schätzen wissen.

Mario Reichelt, Facebook

Eigenes Grab ausheben

Was kommt noch: Mietvertrag

für Schaufel, um das eigene

Grab auszuheben, sowie eine

Terminvereinbarung fürs

eigene Ableben?

Rene Mohrin, Facebook

So diskutieren die Leser auf:

www.berliner-kurier.de

Das ist doch genau sein Job,

wenn Beamte versagen, die Sache

richtigzustellen. Er ist der

oberste Chef der Polizei, ist

doch egal, ob er das Opfer kennt

oder nicht. Er sollte aber bei jedem

anderen Bürger die gleiche

Sorgfaltspflicht walten lassen.

Markus Reuter


KULTUR

„Eigentlich ist es eine Strafe,

sich selbst auf der Leinwand

zu sehen ...“

UweOchsenknecht (63), Schauspieler

Foto: dpa

BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

Von

SILVIA PERDONI

Die Zeichen stehen auf

Widerstand. Gleich

drei Institutionen aus

dem Nachtleben machen

inden ersten Tagen des

Jahres Schlagzeilen mit ihrem

Kampf gegen die Schließung: die

Kneipe Syndikat imNeuköllner

Schillerkiez, die queere Bar Hafen

in der Motzstraße und das

JugendzentrumPotseinSchöneberg.

Alle drei sollten zum Jahresende

ihr Gebäude räumen, alle

haben die Schlüsselübergabe

verweigert und fordern Verhandlungen.

Obdie Hauseigentümer

dazu bereit sind, ist fraglich.

Wahrscheinlicher scheint,

dass Syndikat, Hafen und Potse

schon bald die ersten Fälle von

Kultursterben im Jahr 2019 sind.

Seit Jahren ist die Verdrängung

des Nachtlebens aus der

Innenstadt kaum aufzuhalten.

Das Klagelied ist bekannt: Wo

Platz kostbarer wird, erhöhen

Vermieter die Preise und spitzen

sich Lärmkonflikte mit Anwohnern

zu. Mit den Clubs verschwindet

die Ausgehkultur,

die Berlin einst den Ruf als Metropole

der Querdenker einbrachte,

sagen Kritiker. Andererseits

platzen Partyzonen in

Sommernächten aus allen Nähten,

Feiernde lassen Müll liegen

oder zetteln betrunken Streit

an. Wie berichtet setzte der Senat

zur Abhilfe einen Hilfsfonds

für Clubs und Musikspielstätten

auf, die ihren Schallschutz verbessern

wollen. Zwölf Clubs

haben bisher Anträge gestellt,

zwei davon wollen mit dem

Höchstsatz von 100 000 Euro

gefördert werden. Doch gegen

Investoreninteressen ist auch

der Lärmschutzfondsmachtlos.

Als Nächstes könnte das der beliebte

ClubFarbfernseher in der

Skalitzer Straße zu spüren bekommen.

„Der Mietvertrag wurde

nicht verlängert, er läuft in

diesem Jahr aus“, sagt Lutz

Leichsenring, Sprecher der Berliner

Clubcommission. Allein 39

Beratungsgespräche führte der

Verband im vergangenen Quartal

mit Clubmachern, laut Leichsenring

sind das extrem viele.

„Wir merken, dass die Verunsicherung

wächst.“ Leichsenring

zählt zehn Clubs und Bars auf,

die allein imvergangenen Jahr

ihreTüren schließen mussten.

So etwa feierte in der Silvesternacht

das Rosi’s an der Revaler

Straße seine letzte Party, es

muss einem Bürogebäude weichen.

Auch der Bassy Club in

Prenzlauer Berg, eine Institution

bei Rockfans,die zusammengezimmerte

Kulturstätte Jonny

Knüppel und das Café Rizz im

Graefekiez habenaufgegeben.

Anderswo sind die Lichter

noch an, aber die Zukunft sieht

nicht sonderlich rosig aus: Im

Yaam droht eine Zwangspause

für die Sanierung der Uferwand,

Fotos: Raskop,Imago, Wächter,Engelsmann

Berliner Club-Sterben

Der Letzte

macht den

Krach aus

Immer mehr Kultureinrichtungen kämpfen ums Überleben

DasNeuköllner Syndikat

machte mit einer Puppenaktion

stadtweit auf seine

Lage aufmerksam.

Seit knapp 30

Jahren ist der

Hafen im Schöneberger

Regenbogenkiez

eine Institution.

Die Bar Babette

(o.) fand ein

neues Zuhause,

das Jugendzentrum

Potse

(u.) kämpft um

das alte.

das Kreuzberger Konzerthaus

Privatclubhat nur nochfür zwei

Jahre einen Mietvertrag. Die

Holzmarkt-Genossenschaft

streitet mit dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

über die

Bebauung ihres Eckgrundstücks

und stehtfinanziell am Abgrund,

wenn ihre Pläne für einen Studentenwohnblockscheitern.

Neue Clubs haben demgegenüberinden

vergangenen Jahren

nur selten eröffnet. „Im Nordosten

tut sich ein bisschen was“,

sagt Lutz Leichsenring. Im Gewerbegebiet

an der Storkower

Straße ist die Anomalie entstanden,

ein kleines Universum mit

Außenbereich, Café und Bar.

„Nahe der Greifswalder Straße

bauen die Macher vom Jonny

Knüppel ein Festivalgelände für

Partys und Kunst.“

Dass die Neuen die Verdrängten

ersetzen, glaubt Leichsenring

kaum. Er fordert: „Wir müssen

denBestand schützen.“


RECHT

Die wichtigsten

Urteile der Woche

SEITE17

BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

NACHRICHTEN

Daten herausgeben

Airbnb muss Daten zu Gastgebern

von vermittelten

Wohnungen herausgeben.

Dies hat das Verwaltungsgericht

München mit Urteil

vom 12.12.2018entschieden

und damit eine Klage der

Airbnb Ireland UC abgewiesen

(Az.: M9K18.4553).

Kein Schadensersatz

Eine Klinik muss einerErbengemeinschaftkeinen

Wertersatz für die verschwundene

Zahnprothese

eines verstorbenen Patienten

zahlen. Ein Ersatzanspruch

auf fiktiver Grundlage

ohne Neuanfertigung einer

Prothese sei abzulehnen,

befand das Gericht (LG

Osnabrück, AZ: 7O1610/18).

Keine Leistung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung

ist im Schadensfall

nicht zur Leistung verpflichtet,

wenn die versicherte

Person bei Vertragsschlussnichtvollständig

über ihren Gesundheitszustand

aufgeklärt hat (OLG

Oldenburg, Az.: 5U120/18).

Zahlung als Einkommen

Die Einmalzahlung einer

privaten Unfallversicherung

ist laut Arag als Einkommen

im Sinne des §11

SGB II zu qualifizieren und

kann damit Ansprüchen auf

SGB-II-Leistungen entgegenstehen

(Sozialgericht

Karlsruhe, Az.: S15AS

2690/18).

Fehlverhalten vomSohn

SchwerePflichtverletzungen

des Sohnes eines Mieters

können dem Mieter

nicht per se zugerechnet

werden und rechtfertigen

keine fristlose Kündigung.

In einem solchen Fall müsse

die Vermieterin im Vorfeld

zumindest eine Abmahnung

erteilen (OLG Frankfurt am

Main, Az.: 2U55/18).

Jäger ohne Anspruch

Jäger haben keinen Anspruch

darauf, dass ihnen

der Erwerb eines Schalldämpfers

für ihre Jagdwaffen

gestattet wird. Nach dem

Waffengesetz solle der private

Besitz schallgedämpfter

Schusswaffen so weit als

möglichverhindertwerden.

Ihr Gehör könnten Jäger auf

andere Weise schützen

(BVerwG, Az.: 6C4.18).

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

Foto: Imago

Wer arbeitet, muss bezahlt

werden –und zwar regelmäßig

und pünktlich. Doch was

ist, wenn Lohn oder Gehalt zu

spät, nur teilweise oder gar

nicht gezahlt werden? Einfach

zum Chef gehen und um

das Geld bitten? Ein Schreiben

aufsetzen und mit einem

Anwalt drohen? Oder einfach

warten und hoffen, dass der

Chef doch nochzahlt? Welche

Möglichkeiten Arbeitnehmer

haben, sich gegen unregelmäßige

oder ausbleibende Gehaltszahlungen

zu wehren, erläutern

unsere Experten im

Folgenden.

Pauschaler Schadensersatz

und Verzugszinsen: Wer auf

eine Entgeltforderung warten

muss, hat seit 2016 bei jeder verspäteten

Zahlung gesetzlichen

Anspruch auf pauschalen Schadensersatz

in Höhe von 40 Euro.

Ob diese Regelung auch auf ausstehenden

Arbeitslohn anzuwenden

ist, wird von der Rechtsprechung

nicht einheitlich beantwortet.

Das Landesarbeitsgericht

Köln zum Beispiel hat

die Anwendbarkeit bejaht (Az.:

12 Sa 524/16). Eine Entscheidung

der obersten deutschen

Arbeitsrichter beim Bundesarbeitsgericht

dazu steht aber

noch aus. Arbeitnehmer sollten

die Verzugspauschale unter

Verweis auf die gesetzliche Regelung

und die Rechtsprechung

dennochvom Chef fordern. Das

gilt auch dann, wenn der Chef

bereits eine Abschlagszahlung

geleistet hat. Eine vorherige

Mahnungdes Arbeitnehmersist

nach Angaben der Arag-Experten

dazu nicht erforderlich. Darüber

hinaus muss der Arbeitgeber

ab dem ersten Tag, den er

mit dem Gehalt im Rückstand

ist, Verzugszinsen in Höhe von

derzeit 4,12 Prozent vom Bruttolohn

zahlen. Dabei bezieht

sich der Zinssatz auf ein Jahr

und muss auf den Tag umgerechnetwerden.

Bei Lohnverzug Fristen einhalten!

Ist das Gehalt nicht

zum vertraglich vereinbarten

Zeitpunkt auf dem Konto des

Arbeitnehmers, ist der Chef automatisch

im Lohnverzug.

Doch die Experten weisen Arbeitnehmer

darauf hin, dass es

Arbeitsverträge gibt, in denen

sie bestimmte Fristen einhalten

müssen, um Gehaltsansprüche

durchzusetzen –inder Regel

zwischen drei und sechs Monaten.

Unregelmäßige

Zahlungen

können zu

Streit mit dem

Chef führen.

Wenn der Chef

nicht pünktlich zahlt

Der Lohn bleibt aus: WasArbeitnehmer tun können –Tipps vom Experten

Schriftliche Aufforderung

und Abmahnung: Wer

schreibt, der bleibt! Gemäß dieser

Redensart raten die Experten,

ausstehende Gehaltsforderungen

schriftlich zuformulieren.

Das Schreiben sollte die Höhe

des ausstehenden Lohnes

sowie eine Frist nennen, bis zu

der das Geld überwiesen sein

muss. Reagiert der Chef nicht

auf das Schreiben, sollte im

nächsten Schritt eine Abmahnung

formuliert und dem Arbeitgeber

vorgelegt werden.

Lohnklage als letzter Schritt:

Wenn auch nach der Abmahnung

keine Gehaltszahlung erfolgt,

raten die Experten zur

Lohnklage vor dem Arbeitsgericht.

Bei diesem Schritt sollte

man sich jedoch vorher juristisch

beraten lassen. Sind die

Fakten klar und sprechen für

den Arbeitnehmer, wird ein Urteil

in der Regel relativ schnell

gefällt. Erscheint der Chef nicht

vor Gericht, riskiert er sogar die

Pfändung seines Kontos.

Kein Lohn, keine Arbeit: Wer

länger als zwei Monate auf sein

Gehalt warten muss, darf nach

Angaben der Arag-Experten zu

Hause bleiben. Er darf von seinem

gesetzlichen Zurückbehaltungsrecht

Gebrauch machen

und in dem Fall seine Arbeitskraft

zurückhalten. Allerdings

muss man auch hier wieder zu

Stift und Papier greifen und dem

Chef schriftlich ankündigen,

dass man nicht mehr zur Arbeit

kommt.

Fristlose Kündigung: Arbeitnehmer

dürfenihren Job umgehend

an den Nagel hängen und

fristlos kündigen, wenn der

Chef zeitlich oder der Höhe

nach erheblich mit der Gehaltszahlung

inVerzug geraten ist.

Voraussetzung dafür ist allerdings,

dass der Chef vorher

schriftlich abgemahnt wurde. In

dem Fall haben Arbeitnehmer –

je nach Dauer der Anstellung

und Höhe des Einkommens –

entweder Anspruch auf Arbeitslosengeld

oder HartzIV. Dieser

Anspruch besteht auch dann,

wenn das Arbeitsverhältnis

noch besteht, der Arbeitnehmer

aber vom Zurückbehaltungsrecht

Gebrauchmacht und nicht

mehr zur Arbeit geht. Die Experten

raten aber dringend dazu,

sich vorher mit dem Jobcenter

abzustimmen, damit keine

Sperrzeit wegen der Arbeitnehmerkündigung

verhängt wird.


*

REPORT

Der Berliner,

der in Nordkorea

ein und aus geht

Bodo Quart(80) führtseit fünf Jahren als Reiseleiter deutsche Touristen durch

Kims Land. Bis zum Ende der DDR war er Mitarbeiter im Zentralkomitee der SED

Reiseleiter Bodo Quart

plant im Wohnzimmer die

nächste Nordkorea-Tour.

Er trägt ein T-Shirtvon

seiner letzten Reise, die

2018 zum 70. Geburtstag

des Landes stattfand.

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Bodo Quart hat das Reisefieber

gepackt. Im Wohnzimmer

seines Hauses in

Biesdorf liegen bunte Heftchen

ausgebreitet, auf denen fröhlich

lachende Menschen in

Trachten oder in Uniformen zu

sehen sind. Andere Fotos zeigen

malerische Landschaften.

Mittendrin steht auf dem Tisch

eine kleine Flagge, die unmissverständlich

verrät, wohin die

Reise von Herrn Quart gehen

wird: nach Nordkorea.

Der Rentner, dem man seine

80 Jahre kaum ansieht, führt

seit 2014 einmal im Jahr als

Reiseleiter für das Hamburger

Reisebüro China-Hansa-Travel

deutsche Touristen durch den

Norden des geteilten Koreas.

Für September plant er nun

die nächste Rundreise, die 15

Tage dauern, pro Person 3395

Euro kosten soll „Bis zu 20 Leute

betreue ich. Die meisten sind

keine Jungpioniere mehr, sondern

in meinem Alter, stammen

vor allem aus der DDR und wollen

sehen, wie Nordkorea wirklich

ist, das die westliche Welt

stets das Reich des Bösen

nennt“, sagt Quart.

Er und viele seiner Mitreisenden

sehen Nordkorea noch immer

als den Staat an, der einst

ein sozialistisches Bruderland

der DDR war. Quart zeigt ein

Foto von 1984, als der damalige

Diktator Kim Il Sung die DDR

besuchte. Auf dem Bild ist er

mit Staatschef Erich Honecker

und einem Thälmannpionier zu

sehen. „Das ist meine Tochter

Anne, die rein zufällig dafür

ausgewählt wurde“, sagt Quart,

der zu jener Zeit bis zum Ende

der DDR Mitarbeiter im Zentralkomitee

der SED war.

Damals wie heute steht das

nordkoreanische Regime jedoch

wegen schwerer Menschenrechtsverletzungen

in internationaler

Kritik. Die Atomtests

des jetzigen Machthabers

Kim Jong Un halten seit Jahren

die Welt in Atem, sorgen für

Spannungen mit den USA. „Politiker

sind Politiker, Atomraketen

sind überall keine gute

Sache“, sagt Quart. „Doch für

mich ist es wichtig, die menschliche

Seite Nordkoreas zu zeigen.

Wer einmal in dem Land

war, weiß, dass es ganz anders

ist, als es immer dargestellt


*

SEITE19

BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

Erich Honecker begrüßt

1984 Diktator Kim Il Sung

in der DDR.Die Pionierin

ist die Tochter vonBodo

Quart. Er steht 2015 in

Pjöngjang vordem Wiedervereinigungsdenkmal.

1976ist Bodo Quart(re.)

mit einer DDR-Delegation

erstmals in Nordkorea. 41

Jahrespäter (2017)

führterTouristen durch

das Land, ist hier an der

Grenze zu Südkorea.

Fotos: Bernd Friedel, privat

wird. Vieles hat sich in den Jahren

verändert.“

Als ZK-Mitarbeiter war Quart

1976 das erste Mal beruflich in

Nordkorea. Es ging um Aufbau-

Hilfe, die die DDR in dem Land

leisten wollte, sagt er. Quart berichtet

von Städten, die durch

den Korea-Krieg zerstört waren,

von Armut, die er sah. „Die

DDR errichtete in Hamhung

5000 Wohnungen. Wenn ich

heute mit der Reisegruppe dort

hinkomme, sehen wir eine Millionen-Metropole

mit modernen

Häusern. Als Dank für die

damalige Hilfe gibt es dort eine

Straße, die nach dem DDR-Präsidenten

Wilhelm Pieck benannt

wurde. Im Hotel bekommt

man sogar Rotkäppchen-Sekt

und Radeberger.“

Und die Nordkoreaner? „An

Hunger leidet keiner“, sagt

Quart. Er weiß aber auch: „Man

hat gehungert, Ende der 90er-

Jahre. Infolge von Naturkatastrophen,

die Reisfelder zerstörten.

Über zwei Millionen Menschen

starben.“ Nun gebe es sogar

einen gewissen Wohlstand

im Volk, den erauf seinen Reisen

entdeckte. „Jeder hat ein

Smartphone aus chinesischer

Produktion, mit dem man aber

nur ins nordkoreanische Internet

kommt.“

Das abgeschottete Nordkorea

würde sich für Touristen immer

öffnen, so Quart. „Mit der

Reisegruppe fliegen wir in alten

sowjetischen Maschinen quer

durchs Land. Wir sehen uns

den Staudamm in Namp’o an,

treffen Menschen, die sehr höflich

und freundlich sind, dürfen

Schulen und auch die Grenze

nach Südkorea besuchen. Ein

Tourist wollte sogar eine Fahrradtour

machen –und durfte“,

sagt er. Aber es gibt Einschränkungen.

Nicht jedes Fotomotiv

ist erwünscht. Zum Beispiel

wenn ein Ochsenfuhrwerk

oder ein Laster mit vorsintflutlichen

Holzvergaser auf den

Straßen auftaucht, versuche

der koreanische Reiseleiter das

Knipsen zu verhindern, erzählt

Quart. „Man will nicht, dass

man ihre Armut fotografiert.“

Dass man sich durchs Land nur

auf vorgegebenen Routen bewegen

darf, stets ein Sicherheitsmann

dabei ist, störe ihn

nicht. „Das ist so. Auch das wird

sich im Norden Koreas, der bestrebt

ist, sich mit dem geteilten

Süden wieder zu vereinigen,

ändern“, sagt Quart.


*

SPORT

ZWEITE LIGA

Bochum–Duisburg • •••••••••

Di.,29.1., 18.30

Darmstadt–St.Pauli • ••••••

Di., 29.1., 20.30

Gr.Fürth–Ingolstadt •••••••

Di., 29.1., 20.30

Magdeburg–Erzgeb. Aue •• Di., 29.1., 20.30

Regensburg–Paderborn •• Mi., 30.1., 18.30

Hamburg–Sandhausen •••

Mi., 30.1., 20.30

Heidenheim–Kiel • •••••••••

Mi., 30.1., 20.30

Dresden–Bielefeld •••••••••

Mi., 30.1., 20.30

1. FC Union–1. FC Köln ••••

Do., 31.1., 20.30

1. Hamburg 18 25:19 37

2. 1. FC Köln 18 47:22 36

3. St.Pauli 18 30:22 34

4. 1. FC Union 18 27:15 31

5. Kiel 18 34:25 30

6. Heidenheim 18 30:23 30

7. Paderborn 18 42:30 28

8. Bochum 18 28:23 27

9. Regensburg 18 31:28 26

10. Dresden 18 23:27 25

11. Gr.Fürth 18 21:31 24

12. Erzgeb. Aue 18 25:23 22

13. Darmstadt 18 23:33 19

14. Bielefeld 18 22:28 18

15. Sandhausen 18 18:27 13

16. Duisburg 18 16:33 13

17. Magdeburg 18 20:35 11

18. Ingolstadt 18 17:35 10

DasKnie:Köln

bangtumHöger

Köln –Auch der 1. FC, am

31. Januar erster Pflichtspiel-Gegner

von Union,

übt wieder für die Mission

direkter Wiederaufstieg.

Mit Sorgen! Mittelfeld-Ass

Marco Höger (29) plagt

sich mit einer Außenbanddehnung

im rechten Knie

und bangt ums Trainingslager

ab morgen auf Mallorca.

Der Mitte November

zurückgeholte Anthony

Modeste (30) ist immer

noch Torjäger im Wartestand.

Im Wechsel-Hickhack

mit China-Klub Tianjin

Quanjian wartet der

Franzose weiter auf seine

Spielgenehmigung.

Eiserner Trainingsauftakt

Hier banktUnion

Tony Modeste (l.) und Marco

Höger sind Kölns Sorgenkinder.

TV-TIPPS

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Foto: Imago

EUROSPORT

17.45 -19.00 Ski alpin: Weltcup

Slalom der Frauen in Flachau (A),

1.Lauf 20.30 -21.45 2. Lauf

SPORT1

19.00 -22.00 Eishockey,Champions

League, Halbfinal-Hinspiel:

RB München-RB Salzburg

um die Rückrunde!

Aue-Niederlage abgehakt,jetzt fließt der Schweiß in Strömen für eine neue Erfolgsserie

Von

MATHIASBUNKUS

Berlin – Sie sind wieder da.

Frei nach den irischen Rockbarden

von Thin Lizzy: „The

Boys are back in town!“ Nass,

kalt und unwirtlich wurden

die Eisernen in der Heimat

empfangen. Warm wurde ihnen

aus anderen Gründen.

Durch einen Trainingsauftakt,

der es gleich in sich hatte, wie

Unions Kapitän Christopher

Trimmel zugab.

Sich regen bringt Segen, egal wie

viel Regen! „Wir wissen, dass wir

von Beginn an Gas geben müssen“,

sagte der Burgenländer, der

über den Jahreswechsel reichlich

Sonne in Südafrika getankt

und dabei als Fotograf für seine

modelnde Frau Arnela auch einiges

Talent bewiesen hatte.

Nicht seine Hauptaufgabe natürlich.

Die liegt weiter auf dem

Platz. Dort empfing Trainer Urs

Fischerseine Profis mit aufmunternden

Worten, ehe es dann unbarmherzig

in die Vollen ging.

Schließlich haben die Eisernen

in der zweiten Saisonhälfte noch

was vor ... Die Gesichter der

Protagonisten nach dem Ende

der morgendlichen Übungseinheit

waren entsprechend.

Das 0:3 in Aue ist für ihn abgehakt

und vergessen. Auch weil

die Eisernen da gar nicht so

schlecht gekickt hatten. Zumindest

vor der Pause. „Eigentlich

eine unserer besten Saisonleistungen.

Soein Elfmeter passiert

immer mal im Spiel. Beim Konter

vor dem 0:1 hätten wir vielleicht

insgesamt etwas besser

verteidigen können. SolcheSpiele

kommen immer mal vor“, so

der Spielführer der Köpenicker,

der weiterhin mit dem Klub in

Gesprächen über eine Vertragsverlängerung

steht.

„Uns war immer klar, dass wir

irgendwann einmal verlieren

werden. Ich bin davon überzeugt,

dass wir mit Niederlagen

umgehen können“, so der 31-

Jährige weiter. Auch weil die

Mannschaft sich weiterentwickelt

hätte im Vergleich zum

Vorjahr, jetzt deutlich reifer sei.

Selbst weitere Pleiten würden

auf ihre Bemühungen keinen

Einfluss haben. „Klar, die ersten

Spiele sind richtungsweisend.

Aber auch wenn wir gegen Köln

verlieren, werden wir nicht in

der Kabine sitzen und aufgeben.

Wir werden immer daran glauben,

bis zum letzten Spiel. Dazu

ist diese Liga zu verrückt. Dazu

haben Köln und der HSV nicht

souverän genug gespielt“, so

Trimmel.


*

SEITE21

BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

Trainer Urs Fischer (l.)

scheuchte seine Jungs so

sehr,dassdie Herren

Profis den sonst

so verpönten Bankplatz

als angenehm

empfanden.

NACHRICHTEN

Gattidreht am Dynamo

Foto: Skrzipek

Und Action!

Manuel

Schmiedebach

zieht voll ab,

Lennard

Maloneyhält

dagegen.

Fotos: City-Press

kompakt

Hedlund mischt weiter mit

Mit Spannung war erwartet

worden, ob Simon Hedlund

nach seinen Unmutsäußerungen

in schwedischen Gazetten

und der daraus resultierenden

zeitweiligen Verbannung

vorm Aue-Spiel wieder

Foto: City-Press

in Köpenick aufschlagen würde.

Gestern mischte der

Schwede beim Auftakttraining

munter mit (Foto). Über

Wechselabsichten hält Union

sich weiter bedeckt. Offenbar

konnte der werdende Vater

noch mit keinem entsprechenden

Angebot aufwarten.

Torrejon radelt fleißig

Marc Torrejon war der einzige

Unioner, der nicht auf das

grüne Geläuf konnte. Dafür

tobte sich der Spanier so sehr

auf dem Fahrradergometer

aus, als wolle er bei der Vuelta

an den Start gehen.

Fußball –Martino Gatti

(Foto) gab beim Trainingsauftakt

von Regionalligist

BFC Dynamo die Richtung

vor. Der Co-Trainer füllt

die Lücke nach dem Rücktritt

von René Rydlewicz,

bis ein neuer Chefcoach gefunden

worden ist.

Pechi sagt EM ab

Eisschnelllaufen –Die Rückenprobleme

sind hartnäckig!

Berlins Claudia Pechstein

(46) sagte die EM am

Wochenende in Italien ab.

Ihr Lebensgefährte Matthias

Große: „Nach intensiven

Gesprächen mit dem Ärzteteam

und dem Vorbereitungsstand

für die Einzelstrecken-WM

im Februar

hat sie so entschieden.“

Alexbangt um Open

Tennis –Alexander Zverev

(Hamburg) erlitt im Training

eine Oberschenkelzerrung,

sagte für Adelaide ab.

Ob der 21-Jährige bis zu

den Australian Open in

Melbourne (14. bis 27. Januar)

fit wird, ist offen.

Herzhält,Coach zurück

Bahnrad –Ex-Profi André

Korff (45) ist nach dem im

Oktober erlittenen Herzinfarkt

wieder fit und zurück

als Frauen-Nationaltrainer.

Eine Pleite, Trainer raus

Fußball –Thailand verlor

beim Asien-Cup sein Auftaktspiel

gegen Indien 1:4

und feuerte Trainer Milovan

Rajevac. Am Donnerstag

gegen Bahrain darf sich

nun der frühere Assistenzcoach

Sirisak Yodyardthai

versuchen.

Eine Neue für Laura

Beachvolleyball –Ex-Hallen-Nationalspielerin

Margareta

Kozuch (32) wird

neue sportliche Partnerin

von Berlins Olympiasiegerin

Laura Ludwig. Deren

bisherige Partnerin Kira

Walkenhorst hat ihre Karriere

gestern beendet.

HAPPY BIRTHDAY

Arne Maier (Hertha

BSC) zum 20.

Melanie Seeger

(Leichtathletik/Gehen,

EM-3. 2010) zum 42.


22 SPORT BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019 *

Geburtstagskind Maier

Der reifste

Arne Maier hat in

seinen anderthalb

Profi-Jahren

schon Höhen und

Tiefen erlebt.

20-Jährige

der Liga

Herthas Mittelfeld-Juwel spielt bereits

wie ein alter Hase –und verliertschon

bald sein wichtiges Markenzeichen

Tea g ko G

n

de

er

ta

Sp pie

eler

e

de

h jem

ma

en-

. Gruji

ic’

hat Gew

ewi

e ist

v

ver

p

ooo

-

die

Topstars nur

so tum

s Maier

na

n Ja

ah-

eiß

gend den Sp en Pr

ro-

und

heißer Kandidat für Jogi

Von

Löws A-

Nat

ti

ona

nalman

nnsc

nsc

ch

haf

ft

SEBASTIAN SCHMITT

einen

Stü

ck

Metal

bei

Berlin

– Da

as

St

tän

ändc

ndch

e

n

de

er

ihm ei ne

F

des

st

Ar er fei r er

rst

nischen

ns sch

hme

rzen

sich dadurch in Luft

das Fl aggs

g chiff

u-w

wei

-

au

er

Die Sp

pan

nge

ist

mit

ttle

tler

rw

wei

ile

Chef

tra

in

ner P

i

msp

tat

tus

. jugen

end

lich

w

wir

rd,

Auf d

de de

er

er verb

be

ab

be

er sei

in

Zei

t,

chte

sein:

Markenzeichen gibt er auf.

pa aa

ar

Leu

drin

las

-

Gef

efeie eiert wi

rd mit der

Fam

milie.

sen. So als Markenzeichen.

n

abends

es ssen“

“,

verr

rrät M

i

Bald Geschichte:

nicht

ts Bes

son

onde

r es gep

Maiers feste

nnormaler

Zahnspange

Traini

aining

ngstag.

kommt im

che

ide

ene

Ar

t

Sommer raus.

im K

m

W

Feld:

M

ßig, will

n Ba

all

ha

hn

Übers

rsicht

ze

au

us.

ndertha

re Pro

rof

i, gil

er

und

sei elfreude

est

er stan

on

in 16 v

n je

ede

n

Stu e er weg

gen

Fotos: Imago (2) City-Press

Aber sie

kom

omm

mt

im

So

ommer

mer

r

Für da

as le

lbe

Jah

hr

at

niges vor

g

. „I ch

wil

l

Sp

-

men. Und natürlich endlich

mein ers

rstes

Pro

ofi-

T en

n.

Es

wird

D

we

eiß

ß,

s

hat

er

Ju-

oft

g

bewi

wie

bis

Ju

ugend in fast jedem

Spiel.

t ihm da

ald

b

ucht

wieso

ke

ei

in Markenzeichen

mehr ...

AlexEssweinsticheltgegenTrainerPalDardai

La Manga –Das lange

Reservisten-Dasein

hatSpuren hinterlassen.

Alexander

Esswein (Foto,

28) –für ein halbes

Jahr an den VfBStuttgart

ausgeliehen –stichelt gegen

Hertha-Coach PalDardai.

„Berlin ist schon eine

super Stadt. Die werde ich

vermissen. Auch meinealte

Mannschaft,wir hatten

gute Typen dabei.“

Doch: „Werde

ich Pal Dardai vermissen?

Im Moment

wahrscheinlich eher

nicht.“

Unter dem Ungarn stand

Esswein in der Hinrunde

nur einmal im Kader,spielte

freiwillig immer wieder für

das Regionalliga-Team.

Anerkennung gibt es auch

vonWeltmeister Mario Götze.

„Mein letztes Spiel für Berlin

war in Frankfurt

(21.April/d. Red.), wo ich

ein Tor geschossen habe.

Danach habe ich nie wieder

gespielt. Das ist immer

schwer zu verstehen für einen

Spieler“, sagt der Flügelflitzer.

Deswegen will

sich Esswein beim VfB

durchsetzen: „Mein Ziel ist,

hier zu bleiben.“

Foto: Imago

Foto: Imago

kompakt

Rekik endlich wieder da

Abwehrchef

Karim Rekik

(Foto, 24) gibt

erstmals seit

seinem am

15. November

erlittenen Muskelfaserriss

wieder im Training den Ton

an. Sehr zur Freude von

Trainer Pal Dardai: „Karim

hat eine richtig lange Pause

gemacht. Er braucht jetzt

diese Fitness-Einheiten, um

zum Start wieder bei 100

Prozent zu sein. Denn wir

hatten ein paar Probleme

auf dieser Position.“

Duo pausiertweiter

Stürmer Davie Selke (Wadenprobleme)

und Allzweckwaffe

Valentino Lazaro

(Sprunggelenk) fehlten

am Montag schon den

zweiten Tag, sollen heute

wieder dabei sein. „Die Ärzte

haben gesagt, es sei nichts

Schlimmes. Aber sie sollen

48 Stunden pausieren“, erklärt

Trainer Pal Dardai.

BUNDESLIGA

Hoffenheim–FC Bayern • •••

Fr., 18.1., 20.30

Leverkusen–Gladbach • • • • Sa., 19.1., 15.30

Stuttgart–Mainz • •••••••••••

Sa., 19.1., 15.30

Frankfurt–Freiburg •••••••••

Sa., 19.1., 15.30

Augsburg–Düsseldorf • ••••

Sa., 19.1., 15.30

Hannover–Bremen • ••••••••

Sa., 19.1., 15.30

Leipzig–Dortmund ••••••••••

Sa., 19.1., 18.30

Nürnberg–Hertha BSC • •••

So., 20.1., 15.30

Schalke–Wolfsburg • ••••••

So., 20.1., 18.00

1. Dortmund 17 44:18 42

2. FC Bayern 17 36:18 36

3. Gladbach 17 36:18 33

4. Leipzig 17 31:17 31

5. Wolfsburg 17 27:22 28

6. Frankfurt 17 34:23 27

7. Hoffenheim 17 32:23 25

8. Hertha BSC 17 26:27 24

9. Leverkusen 17 26:29 24

10. Bremen 17 28:29 22

11. Freiburg 17 21:25 21

12. Mainz 17 17:22 21

13. Schalke 17 20:24 18

14. Düsseldorf 17 19:33 18

15. Augsburg 17 25:29 15

16. Stuttgart 17 12:35 14

17. Hannover 17 17:35 11

18. Nürnberg 17 14:38 11


* BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

SPORT 23

Horror-Videoanalyse

Wieder schlägt

es im Bären-

Käfig vonGoalie

Kevin Poulin ein.

CoachRicher

quält dieEisbären

zwei Stunden

Foto: Imago

Am eigentlich freien Montag gibt es ganz

bitteren Nachschlag vom 2:6 in Krefeld

Berlin – Eishockey kann

grausam sein. War das

2:6 für die Eisbären

beim Tabellennachbarn

Krefeld schon schlimm,

die Videostunde am Tag

danach wärmte den ganzen

Horror brutal auf.

Wortlos schlichen die Profis

nach zwei Stunden am eigentlich

freien Montag aus der Halle.

Reden wollte nach der Dauerschleife

von Fehlern keiner.

Stéphane Richer hatte mit seiner

Analyse ganze Arbeit geleistet.

„Wir nehmen

dumme Strafzeiten, machen

dumme Fehler und

kassieren die Niederlage“, fasst

der Coach den Auftritt in Krefeld

zusammen und hat nur

noch ein ganz simples Rezept

zum Retten der Saison parat:

„Wir müssen besser spielen

und gewinnen, mehr gibt es

nicht zu sagen.“

Es wird höchste Zeit, dass die

Eisbären unter ihm damit anfangen.

Acht Spiele steht Richer

nun schon hinter der Bande.

Die Statistik der Eisbären ist

nicht besser geworden. Im Gegenteil.

Unter Richer wurden

nur noch knapp 38 Prozent der

Punkte geholt. Vorgänger

Clément Jodoin, der kurz vor

Weihnachten gehen musste,

fuhr wenigstens noch 50 Prozent

der Zähler ein.

Egal, wie groß der Unterschied

ist: Für die Ansprüche

der Eisbären ist beides viel zu

wenig. Das nächste Spiel steigt

Donnerstag in Mannheim. Und

auch wenn das der aktuelle Primus

ist: Die beiden Duelle gegen

die Adler haben die Bären

diese Saison gewonnen ... MF

DEL

Mannheim–Eisbären ••••••••••••••

Do., 19.30

Schwenningen–Ingolstadt • •••••••

Fr., 19.30

Krefeld–München •••••••••••••••••••

Fr., 19.30

Wolfsburg–Nürnberg • •••••••••••••

Fr., 19.30

Iserlohn–Augsburg • ••••••••••••••••

Fr., 19.30

Straubing–Bremerhaven • •••••••••

Fr., 19.30

1. Mannheim 37 130:83 81

2. München 37 114:85 72

3. Düsseldorf 36 115:87 69

4. Köln 38 101:93 65

5. Augsburg 38 113:103 63

6. Bremerhaven 37 121:110 60

7. Ingolstadt 37 112:10660

8. Straubing 37 105:102 59

9. Eisbären 37 100:10653

10. Krefeld 37 108:118 51

11. Nürnberg 35 107:10938

12. Iserlohn 36 110:133 35

13. Wolfsburg 37 85:138 35

14. Schwenningen 37 75:123 33

KONTAKTE

GirldesTages :AmyX

SIE FÜR IHN

Sieht so aus, als ob der neue Boss

Binotto (r.) gut mit Vettel kann.

Ferrari: Neuer

Bossfür Vettel

Maranello –Neues Jahr, alles

neu bei Ferrari! Erst

musste Kimi Räikkönen (39)

als zweiter Pilot neben Sebastian

Vettel (31) Platz machen

für CharlesLeclerc (21),

jetzt gibt es auch einige Etagen

höher Frischluft. Nach

vier eher mäßigen Jahren

muss Ex-Tabak-Manager

MaurizoArrivabene (61) abdampfen,

Mattia Binotto

(49), 2016 vom Motor-Boss

zumTechnischen Direktor

der Roten befördert und eher

auf Kriegsfuß mit Arrivabene,

wird neuerTeamchef.

Auch Ferrari-Geschäftsführer

Louis Camilleri (63), einst

mitArrivabene beim gleichen

Zigaretten-Multi, steht

wohl zurDiskussion. Hier

soll Ex-Fia-Mann Laurent

Mekies (41) als Ersatz bereitstehen!Mal

sehen, ob’s so

was mit Vettelserstem WM-

Titel für Ferrari wird ...

Foto: Imago

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Hallo mein Süßer.Ich

bin AmyX und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mitmir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

14 - 6

Uhr

Straßmannstr. t 29,Fr´hain 18+

v 4264445

ww

w w.carena-girls.de

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 2 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

BERLIN BEI NACHT

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6 Girls 18+

1245

9 Schöneweide Siemensstr. 27

viva-girls.de v 53606093

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


24 SPORT BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019 *

Silvio Heinevetter macht große

Augen, sein Zahnarzt (l.)

verschärft gleich die Sicht.

Da staunt sogar der Zahnarzt

Fürdie WM gibt

Heine alles: Auch die Beißerchen

Füchse-Keeper kassiertimletzten WM-Test zwei Kopftreffer.Dabei brechen zwei Zähne ab

WM-SPLITTER

Kraus böse wegen Bitter

Mimi Kraus (35), nicht nominierter

Weltmeister von

2007, mault wegen der Torhüter,

sähe lieber seinen

Stuttgart-Kollegen Jogi Bitter

anstelle von Andi Wolff

(Kiel) und Füchse-Hexer

Silvio Heinevetter: „Es sollte

nach dem Leistungsprinzip

aufgestellt werden.“

Titel-Prämie &Tagegeld

Holen die DHB-Jungs den

Titel, gibt’s 450000 Euro –

fürs Team. Individuell erhält

jeder noch WM-Tagegeld.

Hätten die Fußballer

2018 ihren WM-Titel verteidigt,

wären 350000 Euro

geflossen –pro Spieler!

Koreakommt in Form

Nach dem 26:30 beim VfL

Potsdam gewann DHB-

Auftaktgegner Korea den

letzten Test 34:29 –beim

wie Potsdam drittklassigen

Oranienburger HC.

Berlin – Silvio Heinevetter ist

schon auf Mega-Temperatur

für die WM ab Donnerstag in

Berlin. Im letzten Test in Kiel

gegen Argentinien (28:13) ließen

den Füchse-Keeper zwei

Kopftreffer binnen kurzer

Zeit explodieren und machten

einen Besuch beim Zahnarzt

notwendig. Aber der

Reihe nach.

Kurz nach seiner Einwechslung

in der zweiten Halbzeit

kassierte Heinevetter einen

Kopftreffer, ging zu Boden und

rappelte sich wieder auf. Als

Heine dann in der 52. Minute

allerdings den zweiten Kopftreffer

wegstecken musste, war

er kaum noch zu halten. Irgendwie

verständlich.

In bekannter Manier lieferte

sich der Fuchs ein emotionales

Wortgefecht mit dem Werfer.

Erst danach wurde das ganze

Ausmaß des Dramas deutlich.

Mit blutigem Mund ging der

34-Jährige zur Bank und ließ

sich verarzten. Eine Auswechselung

stand selbstredend nicht

zur Debatte. Und jeder, der

Heinevetter auch nur ein bisschen

kennt, weiß: Solche Wür-

Fotos: zVg(2), Imago

fe motivieren ihn noch

zusätzlich.

Heinevetter nahm es

mit Galgenhumor, dass

zwei Zähne abbrachen.

Er postete am nächsten

Tag bei Instagram ein

Foto, das ihn beim

Zahnarzt zeigt. Mit aufgeplusterten

Backen

und dem Dentisten im Hintergrund

posiert er vor der Kamera.

Klar doch: So leicht lässt

sich Heine nicht aus der Bahn

werfen. Der Zahnarzt-Besuch

Zwei Zähne

hat’s erwischt.

Da kann Silvio

Heinevetter

nur traurig

dreinschauen

und auf

Instagram

seine Post

dazu

absetzen.

war nur

ein kleiner Abstecher auf dem

Weg zum WM-Auftaktspiel am

Donnerstag gegen Korea (18.15

Uhr, MB-Arena).

So wie beim

Test gegen Argentinien

wollen

die Handballer

den Start

zum Wintermärchen

packen.

Mit vollen

Hallen,

Schwarz-Rot-

Gold eingefärbt

und einem euphorischen Publikum

– so wünscht sich der

deutsche Handball-Verband

die Heim-WM. Carolin Paul


BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

BERLIN-RÄTSEL 25

äußerste

Grenze

Einzelheit

Karnevalsgeck

Honigwein

dt.

Mimin

(Hildegard)


Meeresstrand

dürftig

der Auffassung

sein

süddt.:

Hausflur

große

Fässer

Normen

chines.

Politiker


Stadt in

Piemont

türk.

Insel

Männername

Handfeuerwaffe

Mastspitze

(engl.)

US-

Mondlandefähre

große

griech.

Insel

Staat

in Ostafrika

1

Ausgabe

von

Wertpapieren

Flüssigkeitszerstäuber

Balkanbewohnerin

11

folglich

(latein.)

japan.

Brettspiel

Zinken

am

Pflug

LÖSUNGSWORT:

4

Schlag

beim

Tennis

Schritt

beim

Steptanz

Auseinandersetzung

jüd.

Schläfenlocken

Schaumwein

persönl.

Fürwort

(3. Fall)

österr.

Schriftsteller

†2005

Platzmangel

Wandervolk

ind.

Herkunft

Bärenart

Abfallbehälter

im

Büro

ugs.:

kleiner

Junge

Insel vor

Dubrovnik

Männerkurzname

(engl.)

norddeutsch:

Mädchen

undicht

vermuten

Null

beim

Roulett

amerik.

Erfinder

9

Gesäß

in der

Kindersprache

bereitwillig

unparteiisch

span.:

maurische

Burg

ein

Rheinfelsen

Rauschgift

zerstörtes

Gebäude

Zögernder

Symbol

für weibl.

Energie

2

direkte

Nachbarschaft

Opfertisch

Säuregehaltwert

langsame

Gangart

Teil des

Mittelmeers

Kfz-Z.

Kulmbach

einstmals

8

deutsche

Vorsilbe

chem.

Zeichen

für Gold

(Aurum)

Maß der

Magnetfeldstärke

musikalisches

Werk

hebräischer

Buchstabe

bayr.:

verdammt!

dt. TV-

Anstalt

(Abk.)

südamerik.

Faultier

6

Homebanking

Geheimzahl

(Abk.)

Teil des

Kopfes

geometrische

Form

10

Behälter

aus

Stoff

wertvoller

Perserteppich

weiblicher

Naturgeist

LESERREISEN

Echt vielfältig:

Leserreisen 2019

Jetztonlineauf

www.berliner-kurier.de/leserreisen

oder kostenfreianfordern unter

030 –23276633

www.berliner-kurier.de/leserreisen

eine

Tonart

chem. Z.:

Plutonium

Gerichtsschreiber

westsibirischer

Strom

französisch:

Seele

US-

Bundesstaat

US-kanadischer

Grenzsee

erhöhter

Teil

der Burg

Vorname

des US-

Autors

Vidal

Zeichen

Informationen

unter:

030 –23276633

Entdecken Sie

über 50 ausgewählte

Reisen für unsereLeser

unter dem Motto

„Gemeinsam reisen –

mehr erleben“.

Der vonhier

Kalb-,

Ziegeno.

Schafleder

Körperflüssigkeit

höchstes

Spiel

beim

Skat

bergm.:

kleiner

Gang

Kfz-Z.

Wiesbaden

fest

überzeugt

kleiner

Vogelkäfig

Ornamentmotiv

italienische

Hafenstadt

frühe

semit.

Bez. für

Gott

englisch:

nach,

zu

poet.:

Nadelwald

modern

Teil des

griech.

Mittelmeers

Inseleuropäer

rundgewaschener

Stein

dt.

Ostsee-

Insel

Initialen

der

Luxemburg


Auslese

der

Besten

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

untergehen

einstellige

Zahl

Los

ohne

Gewinn

kindliches

Getue

französisch:

Insel

Kraftfahrzeuge

englisch:

klein

Kfz-Z.

Oldenburg

BK-ta-sr-22x29-1841

12

Zwerg

in der

nord.

Sage

von

Sinnen

eine

Gewürzpaste

Hauptstadt

von

Vietnam

7

Taue

ungar.

Würdenträger

Fußabtreter

Ballwiederholung

b. Tennis

niederdeutsch:

Matsch

dt.

Presseagentur

(Abk.)

F U O

L A NTER G S P I

H E F E IU

C B C

KE A G O ALF

DONIS C HRER I

G N M

H U

Z E G ERA

E M A

POR P A R

D E C D

T A N K E

TA M N

T R U EDI N

E REPPE EFORM N E

M R

L ISS O

B F

S E T E R

D L I EIE

B A B E L S

A RKEBUSE A A S

F E U E R

G EL L N

E D L

W N D E R I

O R O U T

J T S S C H

WETTKAEMPFER

Verhältniswort

zu

keiner

Zeit

Abk:

Registertonne

Vermächtnis

Auflösung von gestern

R

E

C

H

N

E

R

B

X

B

A

E

R

I

N

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

3

F

L P LAU

I

E

N A

B E

E I H

Y

R E P

E N

L

P E

AT C H

A

R R

O N

NE EI

D

A

N

D

E

R

E

H

O

M

ER

S

PORE

T

B

I

LI

R

P

R

I

M

Treffer

beim

Fußball

(Mz.)

ein

Sibirier

Wunder

5

Freund

des

Schönen

Kfz-Z.

Altenkirchen

Wachrundgang

Stierkampfplätze

Torheit

B

E

E

R

E

A

N

D

E

R

S

S

EITPFE

R

D

E N N

TERNIT EID W A R

EBEREI G G

E

G R A

N EHE KTEI

K

T L

G E

T E A M

M A

C A P ER

DJEKTIV T

U A

C H S

KA S

U E

K

A A R

T R A B

S I C H E

R A L A

A T A

U I

A R A

NITA N

M N

AZ I O

H N

N

S

T

E

R

E

C

KFA

H

N

E

R

I

N

N

E


26 FERNSEHEN

BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.15 Brisant 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.05 Live nach Neun 9.55 Sturm der

Liebe 10.45 Meister des Alltags 11.15

Wer weiß denn sowas? 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet. „Königspastetchen

mit Ragout von Pilzen, Rosenkohl

und Maronen” /klingt etwas kompliziert,

istaber garnicht schwer

5.30 ARD-Morgenmagazin. Moderation:

Susan Link, Sven Lorig 9.05 Volle

Kanne –Service täglich. Moderation:

Ingo Nommsen 10.30 Notruf Hafenkante.

Auf schmalem Grat.Krimiserie 11.15

SOKO Stuttgart. Tödliche Falle. Krimiserie

12.00 heute 12.10 drehscheibe.

Magazin

5.25 Exclusiv –Das Star-Magazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Freundinnen –Jetzt erst recht 10.00

Die Superhändler –4Räume, 1Deal

11.00 Der Nächste, bitte! 12.00 Punkt

12. Moderation: KatjaBurkard

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Matthias Killing, Christian Wackert,

Marlene Lufen, Alina Merkau, Jochen

Schropp, Karen Heinrichs 10.00 Im

Namen der Gerechtigkeit –Wir kämpfen

für Sie! 11.00 Im Namen der Gerechtigkeit

–Wir kämpfen für Sie! 12.00

Anwälte im Einsatz

5.20 Mom 5.40 2Broke Girls 6.20 Two

and aHalf Men 7.15 Twoand aHalf Men

7.40 The Big Bang Theory 8.10 The Big

Bang Theory 8.35 The Big Bang Theory

9.00 The Middle9.55Fresh off the Boat

10.20 Fresh off the Boat 10.45 Mike &

Molly 11.10 How IMet Your Mother

12.05 2Broke Girls

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Verrückt nach Meer

Picknick in Polynesien

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

Magazin

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: Vivian Geppert,

Stefanie Giesinger

18.50 BJFamilie Dr.Kleist

Atemlos. Arztserie

20.00 Tagesschau

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

Show.Alfons Schuhbeck sucht

den Spitzenkoch

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

Mord im Rosenbeet.Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOKöln

Schuld. Krimiserie

19.00 heute

19.25 BJDie Rosenheim-Cops

Ein bissiger Wolf.Krimiserie

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Meine Geschichte–Mein

Leben Doku-Soap

16.00 Meine Geschichte–Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht

Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

19.40 BJGute Zeiten,schlechte

Zeiten

13.00 Anwälte im Einsatz

Doku-Soap

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

17.30 Schicksale –und plötzlich

ist alles anders Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

18.30 B Alles oder Nichts

19.00 Wie genialist dasdenn?!

Show

19.55 Sat.1 Nachrichten

13.00 B Mom

Comedyserie

13.25 B Twoand aHalf Men

Comedyserie

14.40 B The Middle

Comedyserie

15.35 B The Big Bang Theory

DasPlacebo-Bier /Businessim

Wohnzimmer /Der Kampf der

Bienenköniginnen

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 Die Simpsons

Aus dunklen Zeiten /Allein

ihr fehlt der Glaube.

Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15 ANWALTSSERIE

20.15 TV-KRIMINALFILM

20.15 SHOW

20.15 KRIMISERIE

20.15 SHOW

Die Kanzlei

Isa von Bredes (Sabine Postel, r.)Ex-

Mann Robert Seebacher (Filip Peeters,

l.) soll Gemälde gefälscht

haben. Ist er wirklich schuldig?

Die verschwundene Familie

Noch immer untersuchen die Ermittler

Christensen (Barbara Auer, l.)

und Kessler (Heino Ferch, r.)den Tod

eines Familienvaters.

Deutschland sucht den Superstar

Die Juroren Dieter Bohlen (Foto)

Oana Nechiti, Pietro Lombardi und

Xavier Naidoo sind auf der Suche

nach dem neuen Superstar.

Navy CIS

Bei dem Überfall vor einem Restaurant

wurde Reeves getötet und Abby

(Pauley Perrette) landet schwer verletztimKrankenhaus.

Galileo Big Pictures

Auch heute präsentiertAiman Abdallah

wieder 30 spannende Fotosund

erzählt die Geschichten, die sich hinter

ihnen verbergen.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJIDie Kanzlei

Bumerang.Anwaltsserie

21.00 BJIn aller Freundschaft

Große Kinder,große Sorgen.

Arztserie

21.45 Report München

Magazin. Die Rückkehr der

Wolfsrudel –Gefahr für

Mensch und Tier? /Papst Franziskus

unter Druck:Scheitert

der Hoffnungsträger? /Höher,

weiter,schneller –wie der Wintertourismusden

Alpen schadet

/Der Hackerangriff –Das

Versagen der Politik

22.15 Tagesthemen

22.45 BJICBabylon Berlin

Krimiserie

23.30 BJICBabylon Berlin

Krimiserie

0.15 Nachtmagazin

0.35 BJIDie Kanzlei

Bumerang.Anwaltsserie

1.20 BJIn aller Freundschaft

Große Kinder,große Sorgen

2.10 BJICBabylon Berlin

Krimiserie

2.55 BJICBabylon Berlin

Krimiserie

3.45 DasDiesel-Desaster

SRTL

15.20 ALVINNN!!! und die Chipmunks

15.45 Trolljäger 16.10 5Freunde 16.40

Grizzy &die Lemminge 17.10 Dennis &

Fletscher –Blämtastisch! 17.50 Inspector

Gadget 18.10Die Tomund JerryShow

18.45 Woozle Goozle 19.15Bugs Bunny &

Looney Tunes 19.45 ALVINNN!!! und die

Chipmunks 20.15 ^ Verliebt in die Braut.

Liebeskomödie, USA/GB 2008 22.15

Cold Justice –Verdeckte Spuren 0.05

Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.15 Universum 14.00 Universum

14.45 Universum 15.30 Univer-

20.15 BJIEDie verschwundene

Familie (2/2)

TV-Kriminalfilm, D2018.

Mit Heino Ferch, Barbara Auer,

Rainer Bock,Anja Kling.

Regie: Thomas Berger

21.45 heute-journal

22.15 Wenn der Zufall Schicksal

spielt –Momente, die das Leben

entscheiden Reportage

22.45 Leschs Kosmos

Magazin. Zurück zum Mond –

aber warum?

23.15 Markus Lanz

Talkshow

0.30 heute+

0.50 BJICEDie zwei

Gesichterdes Januars

Thriller,GB/F/USA2014.

Mit KirstenDunst,Viggo

Mortensen, Oscar Isaac.

Regie: Hossein Amini

2.15 HBJICEGSI –

Spezialeinheit Göteborg

Weißes Gold. TV-Kriminalfilm,

S/D 2012. Mit Jakob Eklund,

Joel Kinnaman. Regie: Charlotte

Brandström

3.50 BJICEThe Knick

Krankenhausserie

sum 16.15 Die fabelhafte Welt derFrösche

17.00 Im Reich der Zwerge 17.45

Tierische Herzensbrecher 18.30 nano

19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau

20.15 ^ Die Tote ohne Alibi.

TV-Kriminalfilm, D2012 21.45 kinokino

22.00 ZIB 2 22.25 ^ Mein Ein, mein

Alles. Liebesdrama, F2015 0.25 Reporter

Crime 0.50 10vor10 1.15 Unterwegs

beim Nachbarn

SKY-TIPPS

Sky Cinema+24: 18.20 ^ Werist Daddy?

Komödie, USA2017 Sky Cinema+1: 19.20

^ DasZeiträtsel. Fantasyfilm, USA2018

Sky Cinema+24: 22.15 ^ Psych: The

20.15 Deutschland sucht den

Superstar (2)

Show.Castings. Jury: Dieter

Bohlen, Oana Nechiti, Pietro

Lombardi, Xavier Naidoo

22.30 Die PietroLombardi-Story

Dokumentarfilm, D2018.

Die Doku zeigt den Aufstieg von

Pietro Lombardi: VomSchulabbrecher

zum DSDS-Sieger,bis

hin zu einem der erfolgreichsten

deutschen Künstler und

DSDS-Juror.Ineinem persönlichen

Interview gewährtPietro

Lombardi tiefe Einblicke in sein

Leben mit seinen Höhen und

Tiefen.

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 Deutschland sucht den

Superstar (2)

Show.Castings.

Jury: Dieter Bohlen,Oana

Nechiti, Pietro Lombardi,

XavierNaidoo

2.25 Die PietroLombardi-Story

3.45 BJIECSI: Miami

Berühmt,bedroht,beschossen.

Krimiserie

4.40 Der Nächste, bitte!

Doku-Soap

Movie. TV-Krimikomödie, USA2017 Sky

Action: 22.30 ^ Justice League. Actionfilm,

USA/GB/CDN 2017 Sky Cinema+1:

23.35 ^ Tomb Raider. Abenteuerfilm,

USA 2018 Sky Cinema+24: 23.45 ^

Black Panther. Actionfilm, USA/SA/

COR/AUS 2018 Sky Cinema Hits: 23.55

^ Mädelstrip. Actionkomödie, USA2017

Sky Cinema: 0.35 ^ Pacific Rim: Uprising.

Sci-Fi-Film, USA2018

NDR

11.30 Typisch! 12.00 Brisant 12.25 In

aller Freundschaft 13.10 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 14.00

NDR//aktuell 14.15 die nordstory 15.15

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 BCENavy CIS

Die unbezwingbare Abby.

Krimiserie

21.15 BCENavy CIS

Der Mann im Keller.Krimiserie.

Bei der Trauerfeier seines

guten Freundes Phil Brooks

macht Gibbs eine überraschende

Entdeckung:Phil lebt.

22.15 BCENavy CIS

Ungläubige. Krimiserie

23.10 SpiegelTV–Reportage

Reportagereihe.

Die doppelte Helene–

Schlagerdouble als Beruf

0.15 DinnerParty –Der Late-

Night-Talk

Zu Gast: David Garrett

1.20 BCENavy CIS

Die unbezwingbare Abby.

Krimiserie

2.00 BCENavy CIS

Der Mann im Keller.Krimiserie

2.40 BCENavy CIS

Ungläubige. Krimiserie

3.20 BCECriminal Minds

UnterHaien. Krimiserie

4.05 BCECriminal Minds

Letzte Anrufe. Krimiserie

4.45 Auf Streife

Gefragt – Gejagt 16.00 NDR//aktuell

16.20 Mein Nachmittag 17.10 Leopard,

Seebär &Co. 18.00 Ländermagazine

18.15 NaturNah 18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine

20.00 Tagesschau 20.15

Visite 21.00 Dr. Wimmer: Gesund im

neuen Jahr 21.45 NDR//aktuell 22.00

Tatort 23.30 Weltbilder 0.00 It Must

Schwing! Die Blue Note-Story. Dokumentarfilm,

D2018

WDR

11.55 Seehund, Puma &Co. 12.45 aktuell

13.05 Wilder Wilder Westen 13.50 Beste

Heimathäppchen 14.05 Hauptstadtrevier

14.55 Hauptstadtrevier 15.45 aktuell

16.05 Hier und heute 18.00 WDR aktuell

/ Lokalzeit 18.15 Servicezeit 18.45

20.15 Galileo Big Pictures

Show.Crime –30Bilder,hinter

denen ein Kriminalfall steckt.

Moderation: Aiman Abdallah

22.15 Uncovered

Reportage. Heroin –Der Weg

der Droge nach Deutschland.

Auf der Reise zum Ursprung

der Droge macht Thilo Mischke

Zwischenstopps in den Drogentransitländern

Bulgarien

und Tadschikistan. Sein Ziel:

der größte Heroinproduzent der

Welt –Afghanistan.

23.20 10Fakten

Sucht

0.15 Galileo Big Pictures

Show.Crime –30Bilder,hinter

denen ein Kriminalfall steckt

1.55 Uncovered

Reportage. Heroin –Der Weg

der Droge nach Deutschland

2.45 10Fakten

Sucht

3.30 BCESpartacus

Sacramentum. Actionserie

4.20 BEHowIMet Your Mother

Jugendliebe. Comedyserie

4.40 BEHowIMet Your Mother

Die Ziege. Comedyserie

Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit 20.00

Tagesschau 20.15 Abenteuer Erde 21.00

Quarks 21.45 aktuell 22.10 ^ Holocaust

– Die Geschichte der Familie

Weiss: Die Straße nach Babi Yar. TV-

Drama, USA1978 23.40 ^ Max Manus.

Drama, N/DK/D 2008

ARTE

12.50 Arte Journal 13.00 Stadt Land

Kunst 14.05 ^ Apollo 13. Drama, USA

1995 16.20 Die Seele des Essens 16.45

X:enius 17.10 Stätten des Glaubens

17.40 Abenteuer Türkei 18.35 Die

Anden – Natur am Limit 19.20 Arte

Journal 19.40 Re: 20.15 Der Hitler-

Stalin-Pakt. Dokumentarfilm, F2018

21.55 Operation Mondlandung 22.50


27

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.40 Watch Me5.50 Without aTrace

6.40 The Mentalist 7.35 Blue Bloods –

Crime Scene New York 8.30 Blue

Bloods –Crime Scene New York 9.25

Navy CIS: L.A. 10.20 Navy CIS. Zivas

Liste 11.15 Without aTrace. Mutterliebe.

Krimiserie 12.10 Castle. Der einzige

Zeuge. Krimiserie

13.05 B Castle

Wilde Flitterwochen. Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Ein Rezept für die Liebe. Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Die Hacker. Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Unter dem Radar.Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Top10exotische Früchte

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt „JagawirtzuAumbach”,

BayrischerWald

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft

9.45 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte 10.35 zibb 11.30 Brisant

12.10 Elefant, Tiger &Co. Zoff im Elefantenhaus

/Die stärkste Rolle /Auf

Matadi /Seilbahn mit Biss

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Schiff Ahoi in Bremerhaven

14.00 Kesslers Expedition (2/4)

So weit die Huskys laufen

14.45 Die rbb Reporter

Winter im Unteren Odertal

15.15 Panda, Gorilla &Co.

Reportagereihe

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

17.05 Elefant, Tiger &Co.

18.00 rbb UM6

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.00 Sachsen-Anhalt Heute 5.30 Thüringen-Journal

6.00 Brisant 6.40 nano

7.10 Rote Rosen 8.00 Sturm der Liebe

8.50 Julia –Eine ungewöhnliche Frau

(2) 9.40 Quizduell 10.30 Elefant,Tiger

&Co. 11.00 MDR um elf 11.40 In aller

Freundschaft 12.25 Gestüt Hochstetten

(2/4)

14.00 MDR um zwei

DasMDR-Mittagsmagazin

15.15 Gefragt –Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Neues von hier

16.30 MDR um vier

Gäste zum Kaffee

17.00 MDR um vier

Neues von hier &Leichter

leben

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Einfach genial

5.25 Die Straßencops West –Jugend im

Visier 6.10 Die Straßencops West –Jugend

im Visier 7.05 Die Straßencops

West –Jugend im Visier 8.05 Die Straßencops

West –Jugend im Visier 9.00

Frauentausch. Heute tauschen Demi

(25)und Mandy (34)die Familien 11.00

Family Stories 12.00 Traumfrau gesucht

13.00 Traumfrau gesucht

Doku-Soap

14.05 Köln 50667

Doku-Soap

15.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

16.05 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ...

Doku-Soap. Mamas Neuer

17.00 News (5)

17.10 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ...

Doku-Soap. Baby de Luxe

18.05 Köln 50667

Doku-Soap

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

6.55 CSI: Den Täternauf der Spur 7.50

Verklag mich doch! 9.50 Verklag mich

doch! 10.55 Mein Kind, dein Kind –Wie

erziehstdudenn? Marie vs. Diana. Pro

Folge werden zwei Erziehende und ihre

Kinder vorgestellt, die gegensätzliche

pädagogische Maßnahmen vertreten.

12.00 Shopping Queen

13.00 ZwischenTüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind,dein Kind –Wie

erziehstdudenn?

Juliane vs. Katherina

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap. Motto in Essen:

Blickfang –Sei mit deinem

Dekolleté der Hingucker auf

der Tanzfläche!

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei

19.00 Dasperfekte Dinner

20.00 Prominent!

20.15ACTIONFILM

Superman Returns

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug?

Nein! Es ist Superman (Brandon

Routh), der durch den Luftraum von

Metropolis düst.

20.15 DOKUMENTARFILM

Kulenkampffs Schuhe

Die Sendung erinnertandie dreigroßen

Entertainer Hans Joachim Kulenkampff

(Foto), Peter Alexander

und Hans Rosenthal.

20.15 MAGAZIN

Umschau extra

Auch 2019 wird die Nachfrage nach-

Kreuzfahrtengroß sein. DasMagazin

stellt Neuerungen und attraktive

Ziele auf dem Reisemarkt vor.

20.15 DOKU-SOAP

Zuhause im Glück

Gemeinsam mit ihrem Handwerker-

Team verwandeln die Experten Eva

Brenner (l.) und John Kosmalla (r.)

Bruchbuden in Traumpaläste.

20.15 DOKU-SOAP

Hot oder Schrott –Die Allestester

Der automatische „Pasta Maker“

verspricht höchsten Nudelgenuss.

Detlef (l.) und Nicole Steves (r.)

testen das Gerät.

20.15 BCESuperman

Returns

Actionfilm, USA2006.

Mit BrandonRouth, Kate

Bosworth, Kevin Spacey,

James Marsden, Parker Posey.

Regie: BryanSinger

23.25 BCEDie Insel

Actionfilm, USA2005.

Mit Ewan McGregor,Scarlett

Johansson, Djimon Hounsou.

Regie: Michael Bay.Innaher

Zukunftleben Lincoln Six-Echo

und Jordan Two-Deltain

hermetisch abgeschotteten

Wohntürmen. Sie glauben, die

Zukunft der Menschheit zu

sichern, dienen aber als Organbanken

für reiche Kunden.

1.55 BEStarship Troopers

Sci-Fi-Film, USA1997.

Mit Casper vanDien, Dina

Meyer,Denise Richards.

Regie: Paul Verhoeven

3.50 Watch Me –das Kinomagazin

4.05 BCEUniversal

Soldier: Regeneration

Actionfilm, USA2009.

Mit Jean-Claude VanDamme

20.15 Kulenkampffs Schuhe

Dokumentarfilm, D2018

21.45 rbb24

22.00 Talk aus Berlin

Best of

22.30 B Die Inselärztin –

Neustart auf Mauritius

TV-Drama, D2017.Mit Anja

Knauer,Tobias Licht, Helmut

Zierl. Regie: PeterStauch

0.00 Die große radioeinsSatireshow

0.45 Abendschau /Brandenburg

aktuell

1.15 Aktuell

1.45 zibb

Magazin. zuhause in berlin &

brandenburg

2.45 Die rbb Reporter

Reportagereihe. Winter im

Westhavelland

3.15 Tier zuliebe –Die Reportage

Reportagereihe.

Missverständnis Katze!

3.45 Wilde Berliner

Dokumentationsreihe.

Vonmolligen Bären und

angesagten Bienen

4.10 Himmel und Erde

Magazin zu Religion und Kirche

20.15 Umschau extra

Magazin. Urlaub 2019 –Tipps

und Trends

21.45 aktuell

22.05 Mielkes Traum–Die

Bobbahn Altenberg

Dokumentation

22.50 HJIPolizeiruf 110

Mordsmäßig Mallorca.

TV-Kriminalfilm, D1998.

Mit Martin Lindow,Oliver

Stritzel, Andrea Sawatzki.

Regie: Ulrich Stark.

Die Polizisten Sigi und Kalle

fliegen mit ihrem Gesangsverein

nach Mallorca. FürSigi

wird der Trip zum Albtraum.

0.20 BJIEHauptstadtrevier

Die Räuber.Krimiserie

1.10 Umschau extra

Magazin. Urlaub 2019 –Tipps

und Trends

2.40 A Gute Nacht, Herr

Advokat!

Komödie,I1955. MitAlberto

Sordi, GiuliettaMasina, Mara

Berni. Regie: GiorgioBianchi

3.50 Winterabenteuer in

Sibirien –Biwak nonstop

20.15 Zuhause im Glück –Unser

Einzug in ein neues Leben

Doku-Soap. Mit EvaBrenner

(Innenarchitektin), John Kosmalla

(Architekt), Mario Bleiker

(Architekt), Björn Nolte

(Architekt)

22.15 Zuhause im Glück –Unser

Einzug in ein neues Leben

Doku-Soap

0.15 AutopsieSpezial: Die letzten

Stunden von... (1)

Dokumentationsreihe.

Michael Jackson

1.05 Die Forensiker –Profis am

Tatort

Doku-Soap. Freiwild

1.50 Die Forensiker –Profis am

Tatort

Doku-Soap. Habgier und

Dummheit

2.30 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle

Dokumentationsreihe.

Codename BulletHole /

Dasletzte Glied in der Kette /

Der schwarze Witwer

3.15 Autopsie Spezial: Die letzten

Stunden von... (1)

Dokumentationsreihe

20.15 Hotoder Schrott –

Die Allestester

Doku-Soap

22.15 Hotoder Schrott –

Die Allestester

Doku-Soap

23.15 Detlef muss reisen

Doku-Soap. Marrakesch

0.15 vox nachrichten

0.35 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Tödliche Gefühle

1.30 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Blutige Spuren

2.15 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Mord zum Dessert

3.05 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Tödliches Verlangen

3.50 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Zeugen der Anklage

4.40 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Mord auf Raten

20.00

Wem gehört der Mond? 23.45 Überleben

auf dem Mond 0.40 Ticket zum

Mond 1.30 Moonwalk One. Dokumentarfilm,

GB 1970

KIKA

8.49 Kikaninchen 9.25 Casper und

Emma 9.39 Kikaninchen 9.45 Petzi

10.09 Kikaninchen 10.15 Babar und die

Abenteuer von Badou 10.40 Briefe von

Felix 11.00 logo! 11.10 Wickie und die

starken Männer 3D 11.35Die Abenteuer

des jungen Marco Polo 12.00 Pippi

Langstrumpf 12.30 Garfield 12.55 Tashi

13.20 Mirette ermittelt 13.40 Tiere bis

unters Dach 14.10 Schloss Einstein

15.00 Eine lausige Hexe 15.50 Hexe Lilli

16.35 Simsalagrimm 17.25 Sherazade

17.50 Mascha und der Bär 18.05

Snowsnaps' Winterspiele 18.15 Heidi

18.35 Die Abenteuer des kleinen Hasen

18.50 Sandmännchen 19.00 Die Abenteuer

des jungen Marco Polo 19.25

Wissen macht Ah! 19.50 logo! 20.00 Ki.

Ka Live 20.10 Die Mädchen-WG 20.35

Die Jungs-WG

NTV

Stündlich Nachrichten 12.10 Telebörse

12.30 News Spezial 13.10 Telebörse

13.30 News Spezial 14.10 Telebörse

14.30 News Spezial 15.20 Ratgeber –

Hightech 15.40 Telebörse 16.15 Telebörse

16.30 News Spezial 17.15 Telebörse

17.30 News Spezial 18.20 Telebörse

18.35 Ratgeber – Steuern & Recht

19.10 Achtung, Überwachung! –Kameras

decken auf 20.15 Drehkreuz des

Drogenschmuggels – Flughafen Kolumbien

22.10 Hotspot der Gewalt

23.30 Klamroths Konter 0.10 Spiegel

TV 1.10 Drehkreuz des Drogenschmuggels

–Flughafen Kolumbien

SPORT1

14.30 Normal 15.00 Cajun Pawn Stars

15.30 Storage Wars –Die Geschäftemacher

16.30 Storage Wars –Die Geschäftemacher

17.30 Storage Wars –

Geschäfte in New York 18.30 Storage

Wars –Geschäfte in New York 19.00

Eishockey: ChampionsHockey League

22.00 Fußball: Testspiel 0.00 Sport-

Clips 0.45 Teleshopping-Nacht

TV Einschaltquoten vonSonntag

Deutschland (gesamt)

1. Tatort(ARD) ...............

10,57

2. Tagesschau (ARD) ..........

7,58

3. Vierschanzentournee (ZDF) . 6,78

4. heute (ZDF) ................

6,70

5. Handball: Deut.-Arg.(ZDF) 6,28

6. Terra X(ZDF) ...............

5,31

7. Rosamunde Pilcher (ZDF) ...

5,19

8. heute-journal (ZDF) ........

4,59

9. Berlin direkt (ZDF) ..........

4,53

10. Rodeln: Team-Staffel (ZDF) 4,33

.

.

Berlin

1. Tatort(ARD) ................

0,38

2. Tagesschau (ARD) ..........

0,32

3. Tagesschau (RBB) ..........

0,18

4. heute (ZDF) .................

0,16

4. Wilde Berliner (RBB) ........

0,16

6. Maria Wern (ARD) ...........

0,15

7. RTL Aktuell ..................

0,14

8. Terra X(ZDF) ...............

0,12

8. Vierschanzentournee (ZDF) 0,12

8. NoKo:10 km Langlauf (ZDF) 0,12

(Angaben in Millionen)

..


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Man könntemeinen, Sie tragen

Siebenmeilenstiefel. Mit Turnschuhen

werden Sie beweisen, dass keine

Magie im Spiel ist.

Stier -21.4. -20.5.

Neue Energien machen es möglich,

ein großes Pensum zu bewältigen.

Sie können zeigen, welche Ziele Sie

erreichen wollen.

Zwillinge-21.5. -21.6.

WerProbleme im Job lösen will, muss

offendarüber sprechen. Achten Sie

bei aller Kollegialität auf die professionelle

Distanz.

Krebs -22.6. -22.7.

Sie sind trägeund schlapp. Jede

aufkeimendeUnternehmungslust

ist Gold wert. Belohnen Sie sich mit

Sonderaktionen.

Löwe -23.7. -23.8.

Verbale und emotionaleFunkkontakte

sind ziemlich störanfällig. Gehen

Sie auf Distanz, um Streitgespräche

zu vermeiden.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Jupiter schickt IhnenGlück und

guteLaune. Sie sind humorvoll und

können über den Dingen stehen. Eine

super Kondition!

Waage-24.9. -23.10.

Ein unruhiger Tagesablauf fördert

Nervosität und Disharmonie.BeziehenSie

dieses Wissen in Ihre

Planung ein.

Skorpion -24.10. -22.11.

Eine begonnene Arbeit sollten Sie in

jedem Fall zum Ende führen. Das wird

sich reichlich auszahlen und Ansehen

einbringen!

Schütze -23.11. -21.12.

Bei Aufbauarbeiten am Selbstwertgefühl

wirdAmor Ihnen keine Hilfe

sein. Er handelt nach seiner eigenen

Art vonHumor.

Steinbock -22.12. -20.1.

Verzetteln Sie sich nicht bei ForschungsarbeitenanIhrer

Seele. Aus

Ihrem Innersten sprießtBeachtenswertes

heraus.

Wassermann -21.1. -20.2.

Genug gezögert, Sie finden immer

neue Ausreden. Einsatzbereitschaft

ist TrumpfimJob und kann zum

Senkrechtstart führen.

Fische -21.2. -20.3.

Über Versuche, Ihnen etwas vorzuspielen,

können Sie nur lächeln. Sie

haben eine guteAntenne für alle

emotionalen Dinge.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute gehen vielfach

Regenfälle nieder, und

die Temperaturspanne

reicht von6bis 8Grad. Der

Wind weht mit stürmischen

Böen aus West.Inder Nacht

lassenWolken mitunterRegen

zurück, sehr vereinzelt

auch Schneeregen. Dabei

kühltesbis auf 1Gradab.

Morgen hängt derHimmel

meistvoller Wolken, die Regenschauer

dabeihaben. Es

werden bis 5Graderreicht,

und der Wind weht mäßig,

in Böen frisch aus Nord.

Bio-Wetter

Rheumatikerneigen zu Gelenk-,

Glieder- und Muskelschmerzen.

Asthmatische

Erkrankungen werden witterungsbedingtverstärkt.

Erkältungen breiten sich

weiterhin aus.

Deutschland-Wetter





Wasser-Temperaturen

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

Algarve-Küste .........

Biskaya ...............

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

1

8

6

4

3

2

6

6

5

1

8

LEICHT

3

9

5

7

9

3

6

4

5

2

6

4



5-7°

4-6°

13-17°

11-14°

12-16°

14-18°

18-21°

4

1

9

3


8

9

7

Wind

Windstärke 4

aus West

Mittwoch


Donnerstag


Agadir ..... 22°,

Amsterdam . 8°,

Barcelona .. 13°,

Budapest .. 3°,

Dom. Rep. .. 28°,

Izmir ...... 4°,

Jamaika ... 30°,

Kairo ...... 15°,


WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 8°

Lissabon 17°

3

8

4

2

London 10°

Madrid 13°

LasPalmas 21°

5

6

4

3

4

5

8

Paris 9°

Palma 15°

7

1

Freitag


Berlin 8°

Tunis 14°

Oslo 2°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Sonnenuntergang:

Wien 4°

Rom 10°

bewölkt Miami ..... 27°,

Regen Nairobi .... 28°,

sonnig New York .. 11°,

Schnee Nizza ..... 13°,

heiter Prag ...... 7°,

wolkig Rhodos ... 9°,

heiter Rimini ..... 11°,

wolkig Rio ....... 38°,

SCHWER

7

4

9

7

3

2

3

1

8

2


14.01. 21.01.



27.01. 04.02.

Warschau 3°

8:15 Uhr

16:11 Uhr

St. Petersburg 1°

Moskau -9°

Varna 0°

Athen 4°

Antalya 8°

2

4

8

9

7

9

6

heiter

heiter

bewölkt

heiter

Regen

wolkig

wolkig

wolkig

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

2

4

1

9

8

3

6

7

5

9

7

6

5

1

2

4

8

3

3

5

8

7

6

4

1

2

9

1

6

3

8

7

9

5

4

2

5

2

9

4

3

1

7

6

8

4

8

7

6

2

5

3

9

1

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,45 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 Uhr01052 01052 0,88 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-15 Uhr 010088 010088 0,75 ct

15-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,57 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,74ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.Stand:

7.1.2018. Teltarif-Hotline (Montag bis

Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro Minute

von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

7

9

4

3

5

8

2

1

6

8

3

2

1

4

6

9

5

7

BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

6

1

5

2

9

7

8

3

4

Verkehr

5

9

1

7

3

6

2

4

8

7

3

8

2

4

1

5

9

6

2

4

6

8

9

5

1

3

7

präsentiertvon

Nico Karasch

Baustellen: Borsigwalde: Auf der

Straße Am Nordgraben beginnen

neue Bauarbeiten. Ab 8Uhr ist die

Fahrbahn jeweils in beiden Richtungen

in Höhe Triftstraße bis Anfang

April verengt.Prenzlauer Bergund

Gesundbrunnen: Aufgrund einer

Baustelle ist der Gleimtunnel ab dem

frühen Nachmittag in beiden Richtungen

bis vsl. Ende Juni voll gesperrt.

Der Tunnel bleibt allerdings

für den Fuß- und Radverkehr offen.

S-Bahn: S-Bahn: S3 und S9: Der S-

Bahn-Verkehr zwischen Westkreuz

und Spandau ist bis zum 17.Januar

unterbrochen. Es besteht Ersatzverkehr

mit Bussen. Bitte benutzen Sie

auch zwischen Charlottenburg(U-

Bahnhof Wilmersdorfer Straße) und

Rathaus Spandau die U7.Fahrgäste

können den gesperrten Abschnitt alternativ

mit Zügen des Bahnregionalverkehrs

(RE2, RE4, RE6, RB10,

RB13 und RB14)umfahren. Grund

für die Sperrungen ist die Inbetriebnahme

eines neuen Zugbeeinflussungssystems.

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

8

1

9

5

6

2

3

7

4

6

2

3

4

8

7

9

5

1

4

5

7

3

1

9

8

6

2

1

7

5

9

2

4

6

8

3

3

6

4

1

5

8

7

2

9

9

8

2

6

7

3

4

1

5


*

PANORAMA

SEITE29

BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019

NACHRICHTEN

Baby geht es besser

Moskau –Dem nach 35

Stunden aus den Trümmern

eines Hochhauses in

Russland geretteten Baby

geht es wieder besser. Der

kleine Junge habe seit

Sonntag wieder eine Stimme:

Er weine, sagte Gesundheitsministerin

Veronika

Skworzowa.

Deutscher vermisst

Kairo –InÄgypten wird

nach Angaben des Auswärtigen

Amtes nach dem Verschwinden

eines jungen

Mannes ein zweiter Deutscher

vermisst. Es handelt

es sich um einen 23-Jährigen,

der mit seinem Bruder

am 27. Dezember über den

Flughafen Kairo einreiste.

Sturm im Anmarsch

Amsterdam/Norden –

Die niederländische Fluggesellschaft

KLM hat wegen

eines für heute erwarteten

Sturms mindestens

159 Flüge vom Amsterdamer

Flughafen Schiphol gestrichen.

Für die deutsche

Nordseeküste warnt der

Niedersächsische Landesbetrieb

für Wasserwirtschaft

vor einer Sturmflut.

Hotelzimmer für Ledige

Taschkent –InUsbekistan

dürfen nun auch unverheiratete

Paare in Hotels übernachten.

Die Behörden der

Ex-Sowjetrepublik haben

entsprechende Beschränkungen

aufgehoben.

KENO-ZAHLEN

2, 4, 6, 16, 18, 21, 22,23, 26, 28, 32,

33, 48, 52, 54, 58, 59, 63,67, 68;

plus-5-Gewinnzahl:

77637 (ohne Gewähr)

LOTTO-QUOTEN

6Richtige und

Superzahl: unbesetzt,

6Richtige: 439221,90 Euro,

5Richtige und

Superzahl: 6417,60 Euro

5Richtige: 2220,20 Euro

4Richtige und

Superzahl: 156,90 Euro

4Richtige: 37,10 Euro

3Richtige und

Superzahl: 20,20 Euro

3Richtige: 10,80 Euro

2Richtige und

Superzahl: 5,00 Euro (ohne Gewähr)

Foto: dpa

Fotos: AFP,AP

Schöne Rahaf fleht um Hilfe:

Meine Familie will michtöten!

18-Jährige flieht vorZwangsehe und Unterdrückung nachThailand.Jetzt droht ihr dieAbschiebung

Bangkok –Sie wollte weg von

ihrer Familie. Nach Australien.

Doch die Flucht der 18-jährigen

Rahaf Mohammed al-Kunun

aus Saudi-Arabien endete auf

dem Flughafen in Bangkok. Die

thailändischen Behörden pochen

auf ihre Ausweisung, obwohl

sie um ihr Leben fürchten

muss.

Die junge Frau war nach Angaben

der Menschenrechtsgruppe

Human Rights Watch (HRW)

am Sonnabend auf dem Flughafen

der thailändischen Hauptstadt

gelandet. Sie kam mit einer

Maschine aus Kuwait und wollte

weiter nach Australien. Für

die Einreise hatte sie ihren eigenen

Angaben zufolge bereitsein

Visum der australischen Behörden.

Dann sei jedoch ihr Reisepass

von einem Mitarbeiter der

saudischen Botschaft in Bangkok

beschlagnahmt worden.

Die junge Frau will weg aus

Saudi-Arabien, weil sie vor einer

Zwangsehe flieht. Schon ihr

ganzes Leben werde sie demnach

von ihrer Familie unterdrückt,

immer wieder werde sie

geschlagen. Angeblich wurde

sie ein halbes Jahr lang in ihr

Zimmer eingesperrt, weil sie

sich die Haare geschnittenhatte.

Zudem soll sie mit dem Tod bedroht

worden sein. Während eines

Aufenthalts mit der Familie

in Kuwait sei ihr die Flucht gelungen.

Über ihr Schicksal berichtete

sie in mehreren Einträgen

im Kurznachrichtendienst

Twitter.

HRW forderte die Behörden

auf, die 18-Jährige nachAustralien

weiterreisen zu lassen oder

ihr in Thailand Flüchtlingsstatus

zu gewähren. Ein Sprecher

der Einwanderungsbehörde

sagte jedoch, al-Kunun habe

kein Rückflug-Ticket und auch

kein Geld. Deshalb solle sie nach

Kuwait zurück. „Die saudische

Botschaft hat uns gesagt, dass sie

von zu Hause weggelaufen ist.“

Nun ist auch der Einspruch al-

Kununs gegen ihre angeordnete

DasMädchen hat sich in

einem Flughafenhotel in

Bangkok verschanzt.

Ausreise gescheitert, teilte MenschenrechtsanwältinNadthasiri

Bergman mit. „Sie sagen, wir

haben nicht genügend Beweise“,

sagte sie, kündigte aber an,

eine einstweilige Verfügung einzureichen,

um die 18-Jährige

vor einer Rückführung zu bewahren.

Rahaf hat sich in einem Flughafenhotel

eingeschlossen. Von

dort aus bat sie auch die deutsche

Botschaft in Bangkok um

Hilfe. Botschafter Georg

Schmidt zeigte sich besorgt über

die Lage der jungen Frau und

versicherte, dass man mit den

thailändischen Behörden in

Verbindung stehe.


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Dienstag, 8. Januar 2019 **

Rettungskräfte

befreien ein Dach

vonSchnee.

Katastrophenalarm: MehrereTote, Tourengehervermisst,Dörfer komplett abgeschnitten

Wien –Der große Schneefall in

Bayern und Österreich geht

weiter. Die Lawinengefahr

steigt und steigt. Bahnen fallen

aus und ein Skigebiet muss

komplett evakuiert werden.

Die Schnee-Situation im Alpenraum

wird immer dramatischer.

Bis Donnerstag werde im

Hochgebirge wohl ein weiterer

Meter Neuschnee fallen, sagte

am Montag in Wien ein Sprecher

der Zentralanstalt für Meteorologie

und Geodynamik

„Die Gefahr, dass Bäume angesichts

der Schneelast und des

Sturms herbstürzen, steigt von

Tag zu Tag.“

Das wurde bereits am Sonntagabend

in Bayern, das auch

unter den Schneemassen leidet,

einem Wanderer zum Verhängnis.

Er war bei Bad Tölz unterwegs

und wurde von einem

Baum erschlagen. Auch in Österreich

kam es im Verlauf des

Wochenendes zu tödlichen Unglücken

durch Lawinen.

Die Sorge vor einem neuem

Schneebrett ist so groß, dass in

Österreich jetzt das komplette

Skigebiet Hochkar an der Grenze

von Niederösterreich und

der Steiermark evakuiert werden

soll. „Wir müssen alle Leute

vom Berg herunterbringen,

sowohl Gäste als auch Bedienstete.

Das hat es meines Wissens

in der Geschichte des Hochkars

noch nie gegeben“, sagte Bürgermeister

Friedrich Fahrnberger

österreichischen Medien.

In Bayern gab es derweil im

Bahnverkehr Zugausfälle und

Verspätungen. In einigen Kreisen

fällt bis Freitag die Schule

aus und der Landkreis Miesbach

rief den Katastrophenfall

Bayern und Österreich

DerNotstand

schneit herein

Die Bergrettung ist im Alpenraum im Dauereinsatz.

Autos sind unter Schnee nur schemenhaft zu erkennen.

Fotos: dpa

aus. Die nächsten heftigen

Schneefälle werden neben dem

Alpenraum auch das Erzgebirge,

den Schwarzwald und den

Bayerischen Wald treffen.

Die österreichischen Behörden

bereiten sich auf die höchste

Lawinenwarnstufe vor. Besonders

betroffen ist Tirol, wo

stellenweise schon jetzt drei

Meter Schnee und mehr liegen

und bis zum Donnerstag zwischen

50 und 120 Zentimeter

Neuschnee erwartet werden.

Für den Notfall sind dort mehrere

Hubschrauber und spezielle

Einsatzgruppen der Alpin-

Soldaten in Bereitschaft.

Gestern suchten 40 Bergretter

in Niederösterreich nach zwei

Tourengehern, von ihnen fehlt

jede Spur. Am Abend wurden

im Tennengau bei Salzburg die

Leichen eines Jägerpärchens

(23, 28) gefunden. Sie kamen

von einer Wildfütterung nicht

zurück.Ein 35-jähriger Slowene

starb bereits am Sonntag im Skigebiet

Zauchensee, als er abseits

der Skipiste im einen Meter tiefen

Schnee stürzte. Er konnte

nur noch tot geborgen werden.

Bombendrohung

ICE in Bahnhof

evakuiert

Nürnberg –Nach einer

Bombendrohung ist gestern

Nachmittag kurz vor Nürnberg

ein ICE gestoppt worden.

Der Zug von München

nach Hamburg wurde dann

im Nürnberger Hauptbahnhof

evakuiert. Polizisten mit

Spürhunden untersuchten

die Waggons. Bomben seien

keine gefunden worden,

sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

Die Fahrgäste

mussten mit einem nachfolgenden

ICE weiterfahren.

Geiselnahme

Sportgruppe

festgehalten

Lengerich – In einer

Sporthalle in Lengerich

(NRW) nahm gestern

Abend ein Mann (25)eine

Einrad-Gruppe mit

43 Kindern und Jugendlichen

sowie zwei Betreuerinnen

als Geiseln,

behauptete, dortBomben

deponiertzuhaben.

Nach einer Stunde ließ

er alle unverletzt frei

und wurde festgenommen.

Die Hintergründe

warenzunächst unklar.

Gast-Juror

Gottschalk bei

den Topmodels

München –Für die nächste

Staffel ihrer „Topmodel“-

Show holt Heidi Klum sich

besondere männliche Unterstützung.

Die 45-Jährige

wird zum ersten Mal als einziges

festes Mitglied in der

Jury sitzen. Die anderen Juroren

werden von Folge zu

Folge ausgewechselt. Darunter

ist Moderator Thomas

Gottschalk. Mit von der

Partie sind auch Model-Kolleginnen

wie Gisele Bündchen,

Winnie Harlow und

Toni Garrn.

.Foto: dpa Foto: dpa


**

PANORAMA 31

Vater setzt Tochter aus–weil sie nicht einschlafen wollte

Die brutale Erziehungsmaßnahme eines 33-Jährigen aus Stralsund geht nach hinten los: Anzeige!

Altefähr – Es war der letzte

Tag bevor die Schule wieder

losging, doch ein neun Jahre altes

Mädchen aus Stralsund

wollte einfach nicht ins Bett gehen.

Der folgende Denkzettel

des Vaters ging mächtig in die

Hose. Nun ermittelt die Polizei.

Als erzieherische Maßnahme

fuhr der 33-Jährige mit seiner

Tochter von Stralsund über die

Brücke nach Rügen in die nur

wenige Kilometer entfernte

Ortschaft Altefähr und setzte

das Kind dort aus. Er habe der

Tochter zeigen wollen, „wie gut

sie es zu Hause hat“, sagte er

später der Polizei.

Das Kind klingelte, direkt

nachdem esausgesetzt wurde,

bei Anwohnern, die dann die

Polizei alarmierten. Der Vater

sagte, er sei nur so weit gefahren,

dass seine Tochter das Auto

nicht mehr habe sehen können.

Nach einer Weile sei er

zurückgekehrt, habe seine

Tochterjedoch nicht mehr finden

können. Erst als er gemeinsam

mit der Mutter des

Kindes noch mal in Altefähr

nach dem Mädchen suchte

fanden sie es in der Obhut der

Polizei.

Gegen den Vater wurde Strafanzeige

erstattet. Das Kind

wurde nach Rücksprache mit

der Jugendbehörde wieder in

die Obhut der Mutter übergeben.

Fotos: AFP

Sex-Prozessgegen

Kevin Spacey

Bricht

jetzt sein

Kartenhaus

Der vielfach ausgezeichnete

Schauspieler

Kevin Spacey

kurzvor Beginn des

Prozesses wegen

sexueller Übergriffe

in Nantucket.

zusammen?

DerSchauspieler (59) soll einen 18-Jährigen betrunkengemacht und ihm in die Hose gefasst haben

Nantucket –Bis zum Schluss

hatte Kevin Spacey versucht,

nicht selbst vor Gericht erscheinen

zu müssen, wenn in

Nantucket der erste Prozess gegen

den Schauspieler wegen sexueller

Übergriffe beginnt.

Doch das Gericht lehnte ab.

Gestern begann der erste Verhandlungstag

–mit dem ehemaligen

„House of Cards“-Star.

Es ist der erste Prozess gegen

Kevin Spacey, nachdem im vorletzten

Jahr mehrere Vorwürfe

der sexuellen Belästigung gegen

ihn laut geworden sind. Gestern

wurde ein Fallaus dem Juli 2016

in einem Restaurant auf Nantucket

verhandelt. Spacey soll einen

damals18-Jährigen betrunken

gemacht und dann unsittlich

berührt haben.

Bei dem Opfer handelt es sich

um den Sohn der Moderatorin

Heather Unruh. Sie schilderte

das Geschehen auf einer Pressekonferenz

so: „Spacey hat seine

Hand in die Hose meines

Sohns gesteckt und seine Genitalien

berührt. Das war komplett

unerwartet. Die Bemühungen

meines Sohnes, seinen

Körper wegzubewegen, war

nur kurz von Erfolg. Der Übergriff

ging weiter.“

Spacey hat indes auf unschuldig

plädiert. Seine Anwälte

zweifelten die Glaubwürdigkeit

des damals 18-Jährigen an.

Doch gegen den Schauspieler

stehen weitere Vorwürfe im

Raum. Seit Herbst 2017 waren in

mehr als 30 Fällen Vorwürfe

von sexuellen Übergriffen und

Belästigung gegen Spacey öffentlich

vorgebracht worden.

Als erstes hatte der Schauspieler

Anthony Rapp („Star Trek:

HeatherUnruh, Muttereinesmutmaßlichen Opfers hofft aufeineVerurteilung.

Discovery“, „Rent“) angegeben,

in den 80er-Jahren als 14-Jähriger

von Spacey belästigt worden

zu sein. Am Londoner Old Vic

Theatre, wo dieser von 2003 bis

2015 künstlerischer Leiter war,

soll er Berichten zufolge mindestens

20 Männer belästigt

haben. In England waren in

mehreren Fällen polizeiliche

Ermittlungen angelaufen. Der

Streaming-Dienst Netflix hatte

im Zuge der Enthüllungen die

Zusammenarbeit mit dem Oscar-Preisträger

bei der Polit-Serie

„House of Cards“ aufgekündigt.

Seither hatte er sich weitgehend

aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Erst Ende Dezember

meldete er sich mit einem

bizarren dreiminütigen

Video zurück. Darin schlüpft er

in seine „House of Cards“-Rolle

Frank Underwood und formulierte

kryptische Sätze wie diese:

„Natürlich haben einige alles

geglaubt und haben den

Atem angehalten, dass ich alles

gestehe. Sie warten nur darauf,

dass ich sage, alles, was die Leute

sagen, ist wahr, und dass ich

bekomme, was ich verdient habe.“

Was Spacey verdient, wird

nun ein Gericht klären. Ihm

drohen bis zu fünf Jahre Haft.


Dienstag, 8. Januar 2019

WITZDES TAGES

Polizist zur Einsatzzentrale: „Ichhabe eine

ältereDame, die ihrenMann angeschossen

hat,weil er auf den frisch gewischten Boden

getretenist.“–„Hast du sie verhaftet?“ –

„Noch nicht...Der Boden ist noch feucht!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Herrentoiletten im US-Bundesstaat

New York Wickeltische bekommen?

Ein neues Gesetz schreibt vor, dass in neuen

oder renovierten Gebäuden öffentliche

Toiletten für Frauen und Männer mit Wickeltischen

ausgestattet werden müssen.

Das Gesetz gilt für Restaurants, Geschäfte,

Kinos oder staatliche Einrichtungen.

www.sam-4u.de

Foto: Enterpress, AFP,AP, dpa

Heidi Klum und

TomKaulitz zeigten

sich verliebt

auf dem roten

Teppich. Heidi

und Toms Bruder

Bill auf der After-

Show-Party

(Foto unten).

Heidi und Tom

GoldenGlobes

Globes

alsVerlobungsfeier

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Flucht? Vom althochdeutschen „fluht“.

Beim Menschen ist die Flucht ein plötzliches

und eiliges, manchmal auch heimliches

Verlassen eines Aufenthaltsorts oder

Landes. Nach Schätzung des UN-Flüchtlingswerks

sind rund 65 Millionen Menschen

innerhalb oder zwischen Staaten

auf der Flucht. Die Ursachen: Krieg, Armut,

Klimakatastrophen oder Diktatur.

ZULETZT

Warmes Plätzchen als Falle

Eine Katze war am Sonntagabend auf der

Suche nach einem warmen Plätzchen

zwischen das Bodenblech und den Auspuff

eines geparkten Wagens in Wiesbaden

geklettert. Als blinder Passagier fuhr

Fleur rund acht Kilometer weit mit, bis die

Besitzerin des Autos auf einem Parkplatz

stoppte. Hier bemerkte die Frau das laute

Maunzen der eingeklemmten Mieze und

rief die Feuerwehr. Die Besitzer holten

den Ausreißer auf der Feuerwache ab.

4

194050

301104

21002

Knutschend und mit Ringen präsentierte sich das Paar auf dem roten Teppich in Hollywood

Eigentlich ist es eine

Preisverleihung – die

zweitwichtigste der Filmwelt.

Aber Heidi Klum

(45) und Tom Kaulitz (29)

machten die „Golden Globes“

spielend zu ihrer

Verlobungsfeier. Bei der

Gala in Hollywood spazierten

die beiden Verliebten

Hand in Hand, posierten

strahlend auf dem

roten Teppich und küssten

sich vor Fotografen.

Heidi zeigte dabei deutlich

sichtbar ihren Verlobungsring.

Die Welt schaut auf ein

deutsches Paar! Heidi trug

ein trägerloses schwarzes

Ballkleid mit Blumen-Aufnähern

und Herz-Ausschnitt.

Ihr Verlobter erschien

im klassischen Smoking

zur Gala. Offiziell bestätigt

hatte Heidis Management

die Verlobung

vor der Gala nicht. Aber ihr

Instagram-Post von Heiligabend,

bei dem sie „Ich habe

Ja gesagt“ zu einem Selfie-

Foto mit Ring am Finger

schrieb, war eindeutig.

Während Heidi Klum auf

dem roten Teppich posierte,

hielt sich ihr Verlobter

im Hintergrund. Tom spielte

sogar brav Kameramann,

als eine Bekannte ein Foto

wollte – ohne den Tokio-

Hotel-Gitarristen.

Neben Heidi schwang sich

aber noch eine süße Deut-

Glenn Close räumt ab

Beste Schauspielerin:

Glenn Close (71„Die Frau des

Nobelpreisträgers“) .

Bester Schauspieler:

Rami Malek (37,„Bohemian

Rhapsody“).

Bester Film: „Bohemian

Rhapsody“.

Beste Regie:Alfonso

Cuarón („Roma“).

Bester Filmsong:„Shallow“

aus „A Star Is Born“ von

Lady Gaga (32) und Mark

Ronson (43).

Beste TV-Serie:„The Americans“.

sche zum heimlichen Star

der Hollywood-Gala auf: Vivien

Gerloff verstand sich

prächtig mit den Stars, posierte

etwa mit Jim Carrey

und Michael Douglas. Sie

war mit sieben Meisterin im

Kunstturnen, macht jetzt

eine Karriere als Kindermodel,

Social-Media-Influencer

(besonders bei Instagram

und Tic Toc) und studiert

Schauspiel an der New

York Film Academy –und

begleitete ihren Papa Harald

zur Gala. Der Internet-

Unternehmer fördert die

Filmkarriere seiner Tochter.

Er produziert etwa ihren

Film „Spacekids“.

Die beiden anderen deutschen

Globes-Gäste hatten

weniger zu feiern. Regisseur

Florian Henckel von

Donnersmarck und Schauspieler

Daniel Brühl konnten

sich bei der Verleihung

der begehrten Filmpreise

nicht gegen die Konkurrenz

durchsetzen. Ersterer zog

mit „Werk ohne Autor“ in

der Kategorie „bester

fremdsprachiger Film“ den

Kürzeren gegen „Roma“

von Alfonso Cuarón, Letzterer

verlor gegen den neuen

„besten Serien-Schauspieler“

Darren Criss („The

Assassination of Gianni

Versace“).

Trotzdem feierten sie mit

den Gewinnern mit – sie

waren ja auch Ehrengäste

einer Verlobungsfeier.

Von Chris Thiele

&Dierk Sindermann

Würdige Abräumerin: Glenn

Close mit ihrem „Globe“

Bester Animationsfilm:

„Spider-Man“.

Florian Henckel vonDonnersmarck

(oben, mit seinen Schauspielern)

ging leer aus.

Schauspieler Daniel Brühl ging

ohne Golden Globe wieder nach

Hause.

Vivien Gerloffmit Papa Harald

auf dem roten Teppich.


Schnell sein

lohnt sich!

Bis 14.01.2019

bestellen.Echt lesen.

Echt 20 sren.

Jetzt den Berliner Kurier abonnieren und bis zu 3Monate GRATIS lesen.

Gleich nren (030) 2400 23

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


Echt ganze 6Monate Berliner Kurier lesen ...

…davon 3Monate GRATIS!

Bis 14.01.2019 bestellen und 82,80 sparen. 1

Bitte Bestellnummer angeben: DM-SO-AL VMP3BKCD

…davon 2Monate GRATIS!

Bis 21.01.2019 bestellen und 54,80 sparen. 2

Bitte Bestellnummer angeben: DM-SO-AL VMP4BKCD

…davon 1Monat GRATIS!

Bis 28.01.2019 bestellen und 27,40 sparen. 3

Bitte Bestellnummer angeben: DM-SO-AL VMP5BKCD

1 Sie lesen für nur 82,80 statt 164,40. 2 Sie lesen für nur 109,60 statt 164,40. 3 Sie lesen für nur 137,00 statt 164,40.(Mo. bis So. inkl. gesetzl. MwSt.)


Echt viele Vorteile für Sie:

6Monate Berliner Kurier täglich frei Haus

7x wöchentlich die ehrliche Boulevardzeitung

Bei Bestellung bis 14.01.2019 3Monate GS lesen

Damit82,80 saren

SannendeService-Infos an edem ochentag

Ohne Risiko: Belieferung endet automatisch


Schnell sein

lohnt sich!

Bis 14.01.2019

bestellen.Echt lesen.

Echt 20 sren.

Jetzt den Berliner Kurier abonnieren und bis zu 3Monate GRATIS lesen.

Gleich nren (030) 2400 23

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Ihnensteht eingesetzliches ierrsrecht zu.AlleInformationenüber diesesRechtund die ierrsbelehrn ndenSie unter

.berlinerrier.eierr

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


KREUZFAHRTEN, FÄHR-

UND FLUSSREISEN

EINE VERLAGSBEILAGE DES BERLINER KURIER

Erfrischend und komfortabel

Entspannte Fährfahrten

Eisbären, Pinguine und Flusspferde

Expeditions-Kreuzfahrten boomen

Hochmodern und luxuriös

Die neuen Schiffe 2019


2 I KREUZFAHRTEN, FÄHR- UND FLUSSREISEN 2019

DIENSTAG, 8.JANUAR 2019 I VERLAGSBEILAGE

Die MS Roald Amundsen ist das erste von drei neuen Schiffen der Hurtigruten-Flotte. Es hat einen Hybridantrieb und eine fortschrittliche Rumpfkonstruktion.

Zu Besuch bei Eisbären, Pinguinen und Flusspferden

Expeditionskreuzfahrten erleben derzeit einen Boom. Immer mehr Seereisende suchen das Abenteuer in abgelegenen Regionen der Welt

Wer denkt, Abenteuer seien

gefährlich, sollte es mal

mit Routine versuchen:

Die ist tödlich. So formulierte es

der brasilianische Schriftsteller

Paulo Coelho de Souza. Vor allem

„Entdeckern auf Zeit“ – die

meisten sind zwischen 50 und

70+ –spricht er damit aus dem

Herzen. Daniel Skjeldam, Chef von

Hurtigruten, dem größten Anbieter

solcher Reisen, erklärt das Besondere:

„Bei einer klassischen Kreuzfahrt

passiert das meiste an Bord

des Schiffs. Bei einer Expeditionskreuzfahrt

sind die aktiven Erlebnisse

und Beobachtungen außerhalb

des Schiffs am wichtigsten.“

Noch nicht in Dienst gestellte

Schiffe wie das neue Hurtigruten-

Flaggschiff „Roald Amundsen“ haben

für ihre ersten Fahrten bereits

keine freien Plätze mehr, obwohl

diese je nach Dauer und Destination

ab etwa 7000 Euro kosten.

Expeditionsreisen können aber

auch den Preis eines Mittelklassewagens

haben.

Spektakuläre Orte

Nur noch wenige Restplätze gibt

es für die „Roald-Amundsen“ –

Reisen „Auf den Spuren der

Polarentdecker“, Grönland- und

Island-Expedition, Costa Rica und

Peru, Antarktis, Patagonien und

chilenische Fjorde. Dort kann man

kalbende Gletscher und massive

Eisberge bestaunen und Robben

und Walen begegnen. Ab Sommer

2020 expandiert Hurtigruten mit

einem großen Expeditions-Programm

nach Alaska.

„Die Nachfrage nach Expeditionskreuzfahrten

ist derzeit drei

Mal so hoch wie die Buchungsmöglichkeiten“,

konstatierte imvergangenen

Jahr Karl J.Pojer, der Chef

von Hapag Lloyd. Die hochmodernen

Schiffe „Hanseatic nature“

und „Hanseatic inspiration“ mit

der höchsten Eisklasse für Passagierschiffe

(PC6) ergänzen 2019

die Flotte. Ausfahrbare gläserne

Balkone auf dem Sonnendeck geben

dem Gast das Gefühl, direkt

über dem Wasser zu schweben,

und der Decksumlauf auf dem

Vorschiff ermöglicht den Expeditionsteilnehmern

ganz vorn auf der

Back zu stehen. Geplant sind auch

Expeditionen auf dem Amazonas,

in die chilenischen Fjorde oder in

die Großen Seen Nordamerikas.

Das älteste Schiff der Flotte, die

1990 erbaute und laufend modernisierte

MS Bremen, ist wegen

ihres besonderen Routings inter-

Expeditionskreuzfahrten sind

komfortable Abenteuerkreuzfahrten

mit Studienreisecharakter,

die in entlegenste und außergewöhnliche

Regionen wie die Arktis,

Antarktis oder die Amazonasregion

führen. Sie folgen keinem

detailliert festgelegten Fahrplan,

sondern sind abhängig von den

örtlichen Gegebenheiten, dem

Wetter und der Eislage in polaren

Gebieten. Es werden kaum größere

Häfen angelaufen. Bordeigene

Zodiacs bringen die Gäste

in abgelegene Gebiete.

essant. Vom Berlitz Cruise Guide

2018/19 erhielt sie das 4-Sterne-Prädikat.

Neu im Fahrplan des französischen

Luxus-Expeditionskreuzfahrten-Anbieters

Ponant ist eine

15-tägige Fahrt mit der L’Austral

zur unerforschten Ostküste Grönlands.

Im Oktober gehört die achttägige

tropische Expeditionskreuzfahrt

zum Bissagos-Archipel zu

den Neuheiten. Die Inselgruppe

liegt vor der Küste von Guinea-

Bissau und wird als Biosphäre von

der Unesco behütet. Hier schwimmen

„Fluss“-Pferde im Ozean

und man findet die bedeutendste

Schildkrötenkolonie Westafrikas.

Erster Luxus-Eisbrecher

Buchungsstart für Reisen mit

„Le Commandant Charcot“,

SUCHE NACH DER „TERRA INCOGNITA“

Die AECO, die 2003 gegründete

Association of Arctic Expedition

Cruise Operators, ist eine internationale

Vereinigung für Expeditions-Kreuzfahrtunternehmen.

Sie will verantwortungsbewussten,

umweltfreundlichen und sicheren

Tourismus managen sowie

höchste Betriebsstandards

in der Arktis setzen.

Die IAATO, die Internationale

Gesellschaft der Anbieter für

Antarktisreisen, überwacht seit

1991 die Besucherzahlen in der

Antarktis und gibt Richtlinien für

sichere und umweltfreundliche

Privatreisen vor.

Den Südpol erreichte der Norweger

Roald Amundsen mit seiner

Crew am14. Dezember 1911.

England schickte den Marineoffizier

Robert Falcon Scott, der gut

einen Monat nach Amundsen

den Pol erreichte. Auf dem

Rückweg kam er in einem

Schneesturm ums Leben.

dem ersten Luxuseisbrecher der

Welt, der 2021 seinen Dienst

aufnimmt, ist der 4. April. Mit

der Namensgebung würdigt Ponant

Jean-Baptiste Charcot, der

sein Leben der Polarforschung

widmete. Im bordeigenen wissenschaftlichen

Labor kann man

auch Forschungsarbeiten im Bereich

Ozeanografie durchführen.

Die Gäste haben die Möglichkeit,

den geografischen Nordpol, unzugängliche

Teile der Antarktis, wie

das Rossmeer, die Charcot-Insel

und die Peter-I.-Insel, oder auch

den äußersten Nordosten von

Grönland zu entdecken.

Der portugiesische Seefahrer

Magellan gab dem neuen Explorer

der chilenischen Reederei

Antarctica XXI seinen Namen.

Damit den Passagieren die oft

Den Nordpol überflog Amundsen

am 12. Mai 1926. Die Behauptung,

dass 1909 der Nordamerikaner

Peary bereits vor ihm da

war, wird durch das Verschieben

der Eismassen und die sich dadurch

stetig ändernde Lage des

nördlichstes Punktes wohl nie

bewiesen werden können.

Besucherzahlen: 80 000 Kreuzfahrtpassagiere

besuchten laut

AECO im Jahr 2016 die Arktis.

In der Saison 2017/18 kamen

insgesamt 51 707 Besucher in

die Antarktis. Alle müssen einem

strengen Verhaltenskodex

und den Regeln der IAATO folgen.

So darf man sich zum Beispiel

Pinguinen nicht mehr als

fünf Meter nähern.

HURTIGRUTEN

unruhige Überfahrt indie Antarktis

erspart bleibt, fliegen sie von

Patagonien nach King George

Island. Das Schiff hat nicht nur

eine Aussichtsplattform. Sein

Bug ermöglicht den Gästen eindrucksvolle

Ausblicke.

Die Celebrity Flora, die ab Mai

die Flotte von Celebrity Cruises

verstärkt, wurde für die Erkundung

der Galapagos-Inseln im

Pazifik entworfen. Das Schiff hat

ausschließlich Suiten mit einem

persönlichen Butler-Service im

Angebot. Jede Suite besitzt eine

Veranda oder einen Balkon.

Mit der „Scenic Eclipse“, der

laut Scenic Luxury Cruises &

Tours ersten Discovery Yacht der

Welt, steigt die australische Reederei

in dieses Segment ein. Die

baugleichen Ultra-Luxus-Expeditionsschiffe

Scenic Eclipse Iund II

verfügen nicht nur über die höchste

Eisklasse, sondern auch über

je zwei Hubschrauber und ein

U-Boot mit sieben Plätzen.

Wissenschaftler an Bord

Expeditionskreuzfahrten werden

von Wissenschaftler, Fotografen

und Lektoren begleitet. Sie

steuern umfangreiche Expeditionserfahrungen

und Hintergrundwissen

bei und begleiten

die Landausflüge. Ponant und

National Geografic Expeditions,

ein renommierter Premium-Reiseanbieter,

habensogar für diekommenden

vier Jahre rund 130 gemeinsame

Routen entwickelt, auf

denen Ponant-Expeditions-Teams

sowie National Geografic Explorer

und Fotografen gemeinsam

die Tier- und Pflanzenwelt erkunden.

(Angelika Giorgis)


pti02-233

Der perfekte Urlaub … Tage, die in Erinnerung bleiben!

NEU!

NEU!

PTI-Haustür

Service

PTI-Haustür

Service

Termin: 04.10.-16.10.19

Leistungen inklusive für Sie:

• Fahrt im modernen Reisebus

• Kreuzfahrt Venedig – Zakynthos – Nauplia –

Delos – Paros – Amorgos – Mykonos – Sifnos –

Argostoli – Korfu – Dubrovnik – Venedig

• 2x Ü/HP im Raum Südtirol

• 10 Ü/ der MS ,,Ocean Majesty“


• Kapitänsdinner mit festlichem Menü

• Unterhaltungsprogramm an Bord

• deutschsprachiges Reiseleiter-Team an Bord

• PTI-Reisebegleitung ab 25 Personen u.v.m.

Auch als 12-Tage-Hochseekreuzfahrt

mit Flug ab/an Berlin sowie

weitere Kabinentypen buchbar!

13 Tage ab 2399€*

p.P. in einer Doppelkabine

Termin: 06.06.-16.06.19

Leistungen inklusive für Sie:

• An- und Abreise nach Kiel im modernen

Reisebus bzw. Kleinbus

• Kreuzfahrt Kiel – Danzig – Kaliningrad –

Riga – Tallinn – St. Petersburg – Helsinki –

Stockholm – Kiel

• 10 Ü/ der MS ,,Ocean Majesty“

(je nach gebuchter Kategorie)


• á-la-carte-Restaurant & Büfett-Restaurant zur

Auswahl

• Kapitänsdinner mit festlichem Menü

• Animations- und Sportprogramme

• Unterhaltungsprogr. & Veranstaltungen an Bord

• Gepäckservice bei Ein- und Ausschiffung

• deutschsprachiges Reiseleiter-Team an Bord

• PTI-Reisebegleitung ab 25 Personen

Weitere Kabinentypen buchbar!

11 Tage ab 1999€*

p.P. in einer Doppelkabine

* inkl. Frühbucher-Bonus: 250 € p.P. bei Buchung bis zum 15.03.19 * inkl. Frühbucher-Bonus: 250 € p.P. bei Buchung bis zum 15.02.19

Termin: 19.04.-23.04.19

Leistungen inklusive für Sie:

• Anreise nach Haarlem und Rückreise ab

Haarlem im modernen Reisebus

• Busbegleitung parallel zur Kreuzfahrt

• Kreuzfahrt Haarlem – Hoorn –

Enkhuizen – Haarlem

• 4 Ü/ der MS „Carmen“

(2-Bett-Kabinen mit DU/WC, außen;

je nach gebuchter Kategorie)


• Kapitänsdinner; „Happy Hour“

• Stadtführungen in: Amsterdam,

Haarlem, Hoorn und Enkhuizen

• Besuch Keukenhof Lisse, inkl. Eintritt

• u.v.m.

5 Tage ab 859€

p.P. in einer Doppelkabine

PTI-Haustür

Service

Ostern

Termine:

01.05.-09.05.19 Amsterdam – Basel

08.05.-16.05.19 Basel – Amsterdam

Leistungen inklusive für Sie:

• Anreise nach Amsterdam u. Rückreise ab Basel

bzw. umgekehrt im modernen Reisebus

• Busbegleitung parallel zur Kreuzfahrt

• Kreuzfahrt Amsterdam – Basel bzw. umgek.

• 1 Ü/HP bei Anreise im Raum Goch/

Gronau bzw. Raum Worms

• 7 Ü/

der MS „Rigoletto“

(2-Bett-Kabinen mit DU/WC, außen;

je nach gebuchter Kategorie)


• Kapitänsdinner; „Happy Hour“

• Unterhaltungsabende (z.B. Bingo)

• Stadtrundfahrt Amsterdam

mit Grachtenfahrt bzw. Worms

• u.v.m.

9 Tage ab 1278 €

p.P. in einer Doppelkabine

vorbehaltlich Druckfehler u. Zwischenverkauf

PTI-Haustür

Service

PTI-Haustür

Service

PTI-Haustür

Service

PTI-Haustür

Service

Kloster Weltenburg

(© BAYERN Tourismus Marketing GmbH)

Rhein ∙ Main ∙ Donau

Termin: 02.05. – 12.05.19

Leistungen inklusive für Sie:

• Anreise nach Köln und

Rückreise ab Passau im modernen Reisebus

• Kreuzfahrt Köln – Rüdesheim – Frankfurt/M. –

Wertheim – Würzburg – Nürnberg – Kelheim –

Regensburg – Passau

• 10 Ü/

der MS „Verdi“

(2-Bett-Kabinen mit DU/WC, außen;

je nach gebuchter Kategorie)


• Kapitänsdinner; „Happy Hour“

• täglich Live-Musik im Salon

• Unterhaltungsabende (z.B. Bingo)

• u.v.m.

11 Tage ab 1698€

p.P. in einer Doppelkabine

(© VISITFLANDERS)

Holland ∙ Belgien

Termin: 01.06.-08.06.19

Leistungen inklusive für Sie:

• Anreise nach Amsterdam und

Rückreise ab Köln im modernen Reisebus

• Busbegleitung parallel zur Kreuzfahrt

• Kreuzfahrt Amsterdam – Rotterdam –

Lüttich – Maastricht – Nijmegen – Köln

• 7 Ü/ der MS „Rigoletto“

(2-Bett-Kabinen mit DU/WC, außen;

je nach gebuchter Kategorie)


• Kapitänsdinner; „Happy Hour“

• täglich Live-Musik im Salon

• u.v.m.

8 Tage ab 1198€

p.P. in einer Doppelkabine

Termine:

Donau

13.05.-21.05.19 Budapest – Passau

21.05.-29.05.19 Passau – Budapest

04.06.-12.06.19 Passau – Budapest

Pfingsten

Leistungen inklusive für Sie:

• Anreise nach Passau und Rückreise ab Budapest

im modernen Reisebus

• Busbegleitung parallel zur Kreuzfahrt

• 1 Ü/HP im Raum Passau oder Prag

• Kreuzfahrt Passau – Budapest bzw. umgekehrt

• 7 Ü/ der MS „Verdi“

(2-Bett-Kabinen mit DU/WC, außen;

je nach gebuchter Kategorie)


• Stadtführung Prag (nur Route Bud-Pas)

• Besuch Benediktinerstift Melk

• Kapitänsdinner; „Happy Hour“

• Hafentax axen und Kofferservice

• u.v.m.

9 Tage ab 1358€

p.P. in einer Doppelkabine

(© Tourist-Informa

Rhein ∙ Mosel

Termin: 13.08.-18.08.19

Leistungen inklusive für Sie:

• An- und Rückreise nach/ab Bonn

im modernen Reisebus

• Busbegleitung parallel zur Kreuzfahrt

• Kreuzfahrt Bonn - Rüdesheim -

Nierstein - Koblenz - Beilstein - Cochem -

Andernach - Bonn

• 5 Ü/ der MS „Rigoletto“

(2-Bett-Kabinen mit DU/WC, außen;

je nach gebuchter Kategorie)


• Begrüßungscocktail

• Kapitänsdinner; „Happy Hour“

• täglich Live-Musik im Salon

• Ausflug zum Niederw rwalddenkm kmal

bei Rüdesheim

• u.v.m.

6 Tage ab 979 €

p.P. in einer Doppelkabine

Veranstalter: PTI Panoramica Touristik International GmbH ∙ Geschäftsführer: Werner Maaß, Kai Otto ∙ Registergericht Rostock HRB 1333 ∙

Neu Roggentiner Straße 3 ∙ 18184 Roggentin/Rostock ∙ Tel 038204 65-500 ∙ www.pti.de · office@pti.de · USt.-ID: DE137380712


4 I KREUZFAHRTEN, FÄHR- UND FLUSSREISEN 2019

DIENSTAG, 8.JANUAR 2019 I VERLAGSBEILAGE

Die Ponant Explorers haben ein Sonnendeck und eine Unterwasser-Lounge.

In diesem Jahr wollen die Kreuzfahrtreedereien

weltweit mehr

als 20 Neubauten in Dienst

stellen, einige ausschließlich für

den südostasiatischen Raum. Es

kommen sowohl neue Megaliner

als auch kleinere, luxuriöse Schiffe

auf den Markt. Besonders viele

Expeditionsschiffe wurden in Auftrag

gegeben.

Die neue „Mein Schiff 2“ von Tui

Cruises wird von der Meyer Werft

im finnischen Turku am3.Februar

ausgeliefert und am 9. Februar in

Lissabon getauft. Man nennt sie

auch Designer-Schiff, denn hier

vollendet sich, was auf den anderen

Schiffen bereits begann. Fünf

renommierte Designer bieten eine

Vielfalt und legen gleichzeitig Wert

auf große Harmonie bei der Innengestaltung.

Die jetzige „Mein

Schiff 2“ wird dann als „Mein

Schiff Herz“ in See stechen, bis

es im April 2022 an die britische

Schwestergesellschaft Marella

Cruises geht. Die offizielle Premierenfahrt

der „Mein Schiff Herz“

findet vom 3. bis 13. März statt.

Die neue „Mein Schiff 2“

wird –wie bereits die „Mein Schiff

1“ –rund 20 Meter länger als ihre

Vorgängerinnen. Neben noch mehr

Platz zum Wohlfühlen gibt es auch

eine noch größere Auswahl an Kabinen

und Suiten. Die neue „Mein

Schiff 2“ bietet 2860 Passagieren

Platz und hat 111500 BRZ (Bruttoraumzahl).

Diese Maßeinheit wird

bei der Vermessung von Schiffen

verwendet. Sie ersetzt die frühere

Bruttoregistertonne. Man verwendet

sie bei Schiffen ab einer Länge

von 24 Metern.

Die „MSC Bellissima“ (167600

BRZ ) der Schweizer Reederei

MSC Kreuzfahrten wird auf der

Werft von STX France gebaut und

soll am 2. März in Southampton

getauft werden. Das Schiff

der Meraviglia-Klasse hat Platz

für 5700 Passagiere. Als erstes

Schiff der Flotte wird es mit einem

virtuellen Assistenten mit

Sprachsteuerung und künstlicher

Intelligenz ausgestattet. Die Innenpromenade

erstreckt sich

über zwei Decks und verfügt über

eine 80 Meter lange LED Kuppel.

Sie beherbergt neben Einkaufsmöglichkeiten

auch Orte zum Essen

und Trinken. 20 Bars, zehn

Restaurants, inklusive Spezialitätenrestaurants,

ein Bistro, ein

Street Food Markt und Themen-

Wasserparks in Wüsten-Optik

wird es auf dem Schiff geben.

Die „Costa Venezia“ (135500

BRZ) ist für den asiatischen Raum

gedacht. Das auf der Fincantieri

Werft gebaute Schiff gehört der

Costa Asia. Es wird am 1. März

in Triest getauft und startet seine

Jungfernfahrt am 8. März nach

Japan. Diese außergewöhnliche

PONANT – STILING DESIGN INTER

Reise ist die einzige, die auch

deutsche Gäste buchen können.

4200 Passagiere finden Platz auf

dem Schiff.

Die „Hanseatic Nature“ (15650

BRZ), das erste von drei neuen Expeditionsschiffen

der Hapag Lloyd

Cruises wird am 12. April inHamburg

getauft und geht am 13. April

2019 auf seine erste große Reise.

Im Oktober folgt das Schwesterschiff

Hanseatic inspiration und

2021 die Hanseatic spirit. Die

drei kleinen, hochmodernen Expeditionsschiffe

verfügen über die

höchste Eisklasse (Eisfestigkeit)

für Passagierschiffe (PC6). Sie bieten

Platz für je 230, beziehungsweise

bei Antarktisreisen nur für

199 Gäste. Im Oktober soll die

Hanseatic inspiration in Antwerpen

getauft werden. Die norwegische

Vard Werft baut alle drei Schiffe.

“Inspired by nature“ ist das Credo

dieser Schiffe, das sich auch im

Wellnessbereich widerspiegelt. Es

gibt eine Dampfsauna, Erlebnisduschen

und Eisbrunnen. Kosmetik

und Massagen erlebt man mit

Blick aufs Meer.

Die Coral Adventurer der australischen

Coral Expeditions wird

auf der Vard Vung Tau Werft in

Vietnam gebaut und startet ihre

Jungfernfahrt am24. April in Singapur.

Dieses 93,4 Meter lange

Schiff nimmt 120 Passagiere

Elegante Ausstattung der Cabin Venezia auf der neuen Costa Smeralda.

Die neuen Schiffe

Die Auftragsbücher der Werften sind gut gefüllt. Es wird

auf und ist für den Asien-Pazifik-

Raum konzipiert.

Die „Vasco da Gama“ (55820

BRZ )wird Anfang April von Cruise

& Maritime Voyages, der Muttergesellschaft

von TransOcean, offiziell

in Singapur übernommen

und nimmt anschließend Kurs auf

Deutschland. Das neueste Mitglied

der TransOcean-Flotte erhält

am 9. Juni 2019 in Bremerhaven

seine Taufe. In der Sommer-Saison

2019 fährtesindie nördlichen Gefilde,

in den Wintermonaten nach

Australien. Für 1150 Passagiere

stehen 630 Kabinen zu Verfügung,

davon sind 100 Kabinen zur Einzelnutzung

vorgesehen.

Die Scenic Eclipse (16 500 BRZ)

sollte planmäßig im August 2018

auf Reisen gehen, nun ist es für

April 2019 geplant. Das Schiff soll

seinen 228 Gästen unvergleichlichen

Luxus bieten. Es wird auf

der Uljanik-Werft in Pula, Kroatien,

gebaut und verfügt über modernste

Technologie. Zwei Helikopter

und ein U-Boot sind mit dabei.

Die australische Reederei Scenic

Luxury Cruises & Tours bezeichnet

das Schiff als erste Discovery

Yacht der Welt. Mit ihr steigt sie in

die Welt der Hochsee- und Expeditionskreuzfahrten

ein.

Die Spectrum of Seas (168 666

BRZ) wurde von Royal Carribean

International bei der Meyer Werft

in Auftrag gegeben. Sie soll im

Frühjahr in Dienst gestellt werden

und kann 4180 Kreuzfahrer beherbergen.

Die Schwesternschiffe

der Quantum-Class gelten als sogenannte

„Smartships“. Sie bieten

unter anderem Boarding vom

Pier auf das Schiff in nur zehn

Minuten und Gepäck-Tracking in

Echtzeit, hohe Internet-Geschwindigkeiten

sowie eine Bar, ander

Roboter die Drinks mixen. Der

Neubau soll allerdings einige Modifikationen

erhalten und deshalb

als erster in die Quantum-Ultra-

Class eingereiht werden.

Die MS Roald Amundsen (20889

BRZ) war eigentlich für Juli 2018

geplant. Nun soll es am 3. Mai auf

eine Frühlingsexpedition gehen.

Das Schiff bringt seine Gäste zu

zwölf Häfen in sechs Ländern. Von

der Küste Portugals geht die Reise

in Richtung Norden nach Spanien,

Frankreich, Belgien und in die Niederlanden,

bevor das Abenteuer

in Deutschland endet. Die „Roald

Amundsen“ ist das erste von zwei

neuen Expeditionsschiffen für Hurtigruten,

das in diesem Jahr von

der Werft Kleven übergeben wird.

Das zweite, die MS Fridtjof Nansen,

geht im Sommer auf Fahrt.

Sie bieten jeweils 530 Passagieren

Platz, sind speziell für das

Polarwasser konzipiert und mit

einem Hybrid-Anriebssystem aus-


DIENSTAG, 8.JANUAR 2019 I VERLAGSBEILAGE

KREUZFAHRTEN, FÄHR- UND FLUSSREISEN 2019 l 5

NICKO CRUISES

des Jahres 2019

viel neu gebaut, aber auch umgerüstet und modernisiert

Costa Smeralda –Cabin Venezia

COSTA CROCIERE

gerüstet. In Kombination mit einer

fortschrittlichen Rumpfkonstruktion

und der effizienten Nutzung des

Bordstroms, ermöglicht die Hybrid-

Technologie eine Senkung des

Kraftstoffverbrauchs und der CO 2 –

Emissionen um 20 Prozent.

Der World Explorer (9300 BRZ)

ist das erste Expeditionsschiff des

Flussreisespezialisten nicko cruises.

Das Schiff sollte eigentlich im

November in Dienst gestellt werden.

Nun ist das für Mai geplant.

Der unter portugiesischer Flagge

betriebene World Explorer hat ausschließlich

Außen- und Balkonkabinen.

Er kann durch seine geringe

Größe „ausgetretene Pfade verlassen“

und dort fahren, wo andere

Hochseeschiffe an ihre Grenzen

stoßen. Er bietet 220 Passagieren

familiäres Ambiente und das

komplett deutschsprachig an Bord

und an Land. „Klein und sehr fein“

ist das Motto auf 16 unterschiedlichen

Routen. Das Schiff wird in

West Sea Yard, Viana do Castelo,

Portugal, gebaut.

Die Celebrity Flora (5739 BRZ)

soll ab dem 26. Mai 2019 die Flotte

von CelebrityCruises verstärken

und ist ausschließlich für Erkundungen

auf den Galapagos-Inseln

im Pazifischen Ozean entworfen.

Mit ihr können rund 100 Kreuzfahrer

in See stechen. Das Schiff wird

in De Hoop, Niederlande, gebaut.

Spirit of Discovery, der neue Luxusliner

der britischen Reederei

Saga Cruises, kann 999 Gäste

an Bord nehmen. Das Schiff mit

58 250 BRZ wird in der Papenburger

Meyer Werft gebaut und soll

ab dem Sommer in See stechen.

Jede Kabine hat einen Balkon.

Le Bougainville und Le Dumont

d‘Urville gehören zur Explorer-

Klasse (10000 BRZ) von Ponant

und werden von der Vard-

Werft gebaut. Die baugleichen

Expeditionsschiffe bieten jeweils

180 Passagieren Platz. Sie gehen

zwischen April und August auf erste

Fahrt. Für den Bau der Schiffe

ist die VARD Group, die norwegische

Tochtergesellschaft des italienischen

Schiffbauers Fincantieri,

verantwortlich. Die Namen der Ponant

Explorers sind angelehnt an

französische Entdecker, die einst

aufbrachen, um neue Kontinente

zu erkunden. Im Jahr 2020 sind

die Ponant Explorers mit der Le

Bellot und der Le Surville dann

komplett. Weltneuheit an Bord aller

sechs Neuzugänge der Flotte:

Blue Eye –eine multisensorische

Unterwasser-Lounge. Der neuartige

Bereich befindet sich mittschiffs

unter der Wasserlinie und ist für

alle Gäste zugänglich. Die sechs

Schwesterschiffe –LeLapérouse,

Le Champlain, Le Bougainville, Le

Dumont-d’Urville, Le Bellot und Le

Surville –sind damit die ersten und

einzigen Kreuzfahrtschiffe weltweit,

die mit einer solch einzigartigen

Lounge ausgestattet sind.

Die Costa Smeralda (182700

BRZ) wird in der Meyer Werft Turku

gebaut und bietet Platz für bis

zu 6550 Passagiere. Vorgesehen

ist ein Antrieb ausschließlich mit

Erdgas. Die Costa Smeralda ist

das erste mit Flüssigerdgas (LNG)

betriebene Kreuzfahrtschiff, das

an Passagiere in der ganzen Welt

vermarktet wird, insbesondere in

Europa und Italien. (Die Aidanova

hat ausschließlich deutsche Kunden.)

Die Smeralda kommt am

20. Oktober aus Turku auf direktem

Weg nach Hamburg. Von dort

startet das neue Costa Flaggschiff

auf seine erste sogenannte Vernissage-Kreuzfahrt

von Hamburg

nach Savona. Das Mailänder Architekturstudio

Dordoni Architetti

hat die Kabinen ganz nach dem

übergeordneten Motto „Italy’s Finest“

designt. Sieben neue Schiffe

werden von der Costa Gruppe

zwischen 2018 und 2023 in

Dienst gestellt, darunter zwei für

Costa Crociere, zwei für Costa

Asia und drei für AIDA Cruises mit

einer Gesamtinvestition von über

sechs Milliarden Euro.

Die „SkyPrincess“ (143700 BRZ)

von Princess Cruises, einer USamerikanischen

Kreuzfahrt-Reederei,

die der Carnival Corporation &

plc gehört,wird auf der Fincantieri-

Werft in Italien gebaut.Wie auf den

Schwesterschiffen sollen auch auf

der Sky Princess 3660 Passagiere

Platz finden. Die Auslieferung ist

im Oktober geplant.

Die Norwegian Encore (164000

BRZ) ist das vierte Schiff der

Breakaway Plus-Klasse der Norwegian

Cruise Line. Es soll am 2. November

getauft werden und hat

Platz für 4200 Kreuzfahrer. Das in

der Meyer Werft gebaute Schiff wird

zunächst in der Karibik eingesetzt.

Mit dem „Freestyle Cruising“-Konzept

bietet die Reederei Schiffsurlaub

auf höchstem Niveau. Auf der

Ocean Loops kann man im Aqua

Park über den Rand des Schiffes

hinwegsausen oder auf der größten

Kartbahn auf hoher See durch

haarnadelenge Kurven rasen.

Die MSC Grandiosa (177 100

BRZ) ist das erste Schiff der neuen

Schiffsklasse Meraviglia-Plus

von MSC. Die Schiffe sollen zu

den größten Kreuzfahrtschiffen

der Welt gehören. Rund 6300 Passagiere

werden auf der Grandiosa

Platz finden. Sie wird im Oktober

von STX France ausgeliefert. Die

Taufe ist für den 9. November in

Hamburg geplant.

Die Carnival Panorama (133 500

BRZ) von Carnival Cruise Line sollte

eigentlich in die Flotte von P&O

Australia gehen. Sie wird jedoch

die derzeitige Carnival Splendour

übernehmen und Carnival erhält

im November mit der Carnival Panorama

ein Schwesterschiff zur

Carnival Vista und der im März

2018 ausgelieferten Carnival

Horizon. Das Schiff wird auf der

Fincantieri-Werft gebaut und bietet

3954 Gästen Platz.

Die Viking Jupiter (47800 BRZ)

von Viking Ocean Cruises gehört

zur Hochseesparte der Reederei

Viking River Cruises. Das Schiff

wird auf der Fincantieri-Werft gebaut

und kann 930 Gäste beherbergen.

Damit ist es relativ klein.

Ab 2021 sollen zehn weitere Schiffe

ausgeliefert werden, so dass

die Viking-Flotte bis 2027 auf

16 Schiffe anwachsen kann.

Die Magellan Explorer (4900

BRZ) der chilenischen Reederei

Antarctica XXI bietet Platz für bis

zu 100 Passagiere und ermöglicht

den Gästen einen sehr komfortablen

Aufenthalt an Bord. Das

90 Meter lange Schiff soll von

Asenav Shipyard in Chile in diesem

Jahr fertiggestellt werden

und hat die Eisklasse PC6. Der

Bug des Schiffes ist für die Gäste

zugänglich und ermöglicht eindrucksvolle

Aussichten während

der Erkundung. Die Reederei Antarctica

XXI bietet seit 2003 Expeditionen

in die Antarktis. (ag.)


6 I KREUZFAHRTEN, FÄHR- UND FLUSSREISEN 2019

DIENSTAG, 8.JANUAR 2019 I VERLAGSBEILAGE

AIDAnova –das sauberste Kreuzfahrtschiff der Welt

Hybridelektroantrieb und flüssiges Biogas reduzieren ebenfalls die Abgase auf dem Meer

Die AIDAnova ist das erste

Kreuzfahrtschiff, das sowohl

im Hafen als auch auf

See mit dem umweltschonenden

Flüssigerdgas (Liquefied Natural

Gas –LNG) betrieben werden

kann. Sie wurde im Dezember in

Dienst gestellt und gilt zur Zeit als

das sauberste Kreuzfahrtschiff.

Mit dem Gas wird alle benötigte

Energie an Bord erzeugt. Das

Wichtigste ist aber, dass sich

dadurch die Emission von Stickoxiden

gegenüber herkömmlichen

Antrieben um bis zu 80 Prozent

verringert und die CO ²

-Emissionen

um weitere 20 Prozent sinken.

Die Maschinenraummodule

beherbergen vier Dual-Fuel-Motoren.

Sie können wechselnd mit

Diesel beziehungsweise Schweröl

und Gas betrieben werden. Damit

landete die AIDAnova beim letzten

NABU-Kreuzfahrt-Ranking schon

vor der Taufe auf Platz eins. Acht

der neun neuen Schiffe des Jahres

2018 halten beim Antrieb

noch am Schweröl, einem teerartigen

Abfallprodukt aus der Verarbeitung

von Rohöl (beispielsweise

für Benzin, Heizöl und Kunststoffe)

fest. Hapag Lloyd und TUI

Cruises setzen bei ihren jüngsten

Flottenmitgliedern deshalb Stickoxid-Katalysatoren

ein oder sind

für die Versorgung mit Landstrom

im Hafen gerüstet.

Schon die AIDAprima und

AIDAperla konnten erstmals während

der gesamten Liegezeit im

Hafen ihre Energie aus LNG produzieren.

Das war ein wichtiger

HOCH ZWEI/JOER POLLEX

Die mit Flüssiggas betriebene AIDAnova. In Altona gibt es seit mehr als einem Jahr eine Landstromanlage.

Schritt, denn ein Kreuzfahrtschiff

verbringt dort durchschnittlich

40 Prozent seiner Betriebszeit.

Andere Reedereien holen auf

Royal Caribbean will einige Schiffe

seiner jetzigen Flotte mit der

neuen Technik nachrüsten lassen.

Carnival Cruises, zu dem

auch AIDA und Costa Crociere

gehören, plant insgesamt neun

neue LNG-betriebene Schiffe. Die

Costa Smeralda ist ab Oktober

das erste mit LNG betriebene

Kreuzfahrtschiff, das weltweit

eingesetzt wird. TUI Cruises hat

für 2024 und 2026 zwei neue

LNG-betriebene Flottenmitglieder

bei der italienischen Fincantieri-

Werft geordert.

Der „World Explorer“, das erste

Hochsee-Kreuzfahrtschiff von

nicko cruises, besitzt wiederum

einen dieselelektrischen Hybridantrieb.

Die Dieselmotoren und

das Promas-Antriebssystem von

Rolls-Royce erlauben es, dass

das Schiff bis zu zwei Stunden

rein elektrisch kreuzen kann. Die

Expeditionskreuzfahrt-Reederei

Ponant setzt bei ihren neuen

Schiffen auf leisen, verbrauchsschonenden

Elektroantrieb, der

mit Propellern kombiniert ist.

So lässt sich für jede Geschwindigkeit

die Antriebseffizienz

optimieren. Die Dieselmotoren

werden mit leichtem Marine-

Diesel-Öl betrieben. Ein katalytischer

Abgasfilter reduziert das

Stickstoffmonoxid. Der Luxus-

Eisbrecher „Le Commandant

Charcot“ wird ab 2021mit einem

LNG- und Hybridelektroantrieb

ausgestattet sein. Modernste

Elektrobatterien reduzieren seinen

Kraftstoffverbrauch.

Biogas aus dem Norden

Hurtigruten stellt mit der „MS

Roald Amundsen“ das weltweit

erste hybridbetriebene Expeditionsschiff

vor. Die „Fridtjof

Nansen“, das zweite Hurtigruten

Hybrid-Expeditionsschiff, wird

2020 getauft. Es erhält große

Akkupacks zur Emissionsreduzierung.

Das dritte soll ab 2021 die

Meere befahren.

Dann will die Reederei auch

mindestens sechs Schiffe mit

flüssigem Biogas (LBG) und

Batterieantrieb betreiben, kombiniert

mit LNG. Erneuerbares

Biogas gilt laut Hurtigruten derzeit

als der umweltfreundlichste,

verfügbare Kraftstoff. Nordeuropa,

besonders Norwegen, besitzt

eine große Fischerei- und

Forstwirtschaft. Hier fällt eine

konstante Menge an organischen

Abfällen an. (Angelika Giorgis)

IMPRESSUM

Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführer:

Jens Kauerauf

Vermarktung:

BVZ BM Vermarktung GmbH

(Berlin Medien)

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Geschäftsführer:

Andree Fritsche

Projektverantwortung:

Renate Werk

Tel. 030 23 27 53 15

berlin.sonderprojekte@dumont.de

Druck:

BVZ Berliner

Zeitungsdruck GmbH

Am Wasserwerk 11,

10365 Berlin

Redaktion:

Peter Brock (verantw.)

Layout, Produktion:

mdsCreative GmbH

Geschäftsführer: Klaus Bartels

Titelbild: GettyImages/cookelma

Suche nach umweltfreundlichen Brennstoffen

Ab 2020 gilt bei Kraftstoffen weltweit ein Schwefellimit. Die Kreuzfahrt-Reedereien stellen sich darauf ein

Bis vor kurzem zögerten die

Kreuzfahrt-Unternehmen

noch LNG-betriebene Motoren

einzusetzen, obwohl Flüssiggas

heute als der „sauberste“

Brennstoff der Welt gilt. Das Gas

ist nämlich teurer als herkömmliche

Brennstoffe und Schweröl, ein

Abfallprodukt aus der Erdölraffinierung,

ohnehin verfügbar. Auch

konnten bisher nur wenige Hafenstädte

LNG bereitstellen. Die nötige

Infrastruktur gibt es jetzt aber

in Hamburg, Rotterdam, Le Havre,

Southampton, Zeebrügge und

Funchal (Madeira). Andere Häfen

rüsten nach.

Die Verfügbarkeit des Flüssiggases

ist ebenfalls gesichert, heißt

es. So wollen der russische GaskonzernNovatek

und das belgische

Unternehmen Fluxys in Rostock

ein Terminal für LNG bauen. Mehr

als 700000 Kubikmeter sollen ab

2022 über den Seehafen ausgeliefert

werden. Das Gas stammt aus

Sibirien und gelangt über Pipelines

zur Ostsee. In der Nähe von Wyborg

(Karelien) wird es verflüssigt

und soll dann mit Schiffen nach

Rostock transportiert werden. Der

weltweit größte Exporteur von LNG

ist jedoch Katar, das die Gasförderung

bis spätestens 2024 von

jährlich 77 Millionen Tonnen auf

110 Millionen Tonnen erhöhen will.

Schon jetzt Schutzzonen

Nur 0,8 Prozent aller Schiffe unternehmen

Kreuzfahrten, also jedes

125. Mit modernen Gas- und

Hybridmotoren können sie auch

künftig die Gebiete, für die es

schon jetzt strenge Schadstoff-

Grenzwerte gibt, befahren. Außerhalb

der Schutzzonen liegt die

Grenze derzeit für den Schwefelgehalt

des Treibstoffs bei 3,5

Prozent. Ab 2020 sind für alle

Schiffe weltweit nur noch 0,5 Prozent

erlaubt. In Schutzzonen wie

beispielsweise die Nord- und Ostsee,

vor Nordamerika und in den

Häfen der EU gilt eine Grenze von

0,1 Prozent.

Die Einhaltung der von der Internationalen

Seeschifffahrts-Organisation

(IMO) beschlossenen

Schwefelgrenzwerte hat derzeit

hohe Priorität bei den Reedereien.

Die Kreuzfahrtunternehmen

sind den Fracht- und Containerschiffen

weit voraus, die noch

zum großen Teil mit Schweröl

fahren. Diese müssen effektive

Filtertechnik einsetzen, um die

ab kommendem Jahr geltenden

Grenzwerte einzuhalten.

Die nationalen Behörden dürfen

auf den Schiffen inihren Häfen die

Einhaltung der Werte kontrollieren

und Verstöße bestrafen. „Es gibt

detaillierte Vorschriften für die Protokollierung

aller Umwelt-relevanten

Vorgänge an Bord. Schummeln

ist da kaum möglich“, weiß Kreuzfahrt-Experte

Franz Neumeier.

LNG gilt zwar momentan als die

sauberste Alternative zu Schweröl,

kann aber nur eine Übergangslösung

sein. Oil & Gas IQ, das

weltweit größte Content-Portal für

die Kohlenwasserstoff-Industrie,

stellte jedoch fest, dass es für

die derzeit im Einsatz befindlichen

Schiffe sowie für die nächsten

zehn Jahre die einzige machbare

Wahl ist. (ag.)


DIENSTAG, 8.JANUAR 2019 I VERLAGSBEILAGE

KREUZFAHRTEN, FÄHR- UND FLUSSREISEN 2019 l 7

Fährreisen imTrend

Häufig beginnt der Urlaub mit einer Minikreuzfahrt

Kinder reisen in der Schiffskabine der Eltern oft kostenlos mit.

Preisvergleiche lohnen sich

Kreuzfahrten-Portale locken oft mit günstigeren Angeboten als Reisebüros

Bei der Planung einer Kreuzfahrt

gibt es viel abzuwägen,

denn die Angebote

der einzelnen Reedereien unterscheiden

sich sehr. Ein anfangs

niedriger Preis kann beträchtlich

steigen, wenn beispielsweise

Getränkepakete und andere Extras

hinzukommen. Spezialisierte

Reisebüros können ihren Kunden

genaue Auskunft geben und auf

Schnäppchen hinweisen, wenn

die Unternehmen noch freie Kabinen

haben. Auch die Internet-

Portale wollen einen Überblick

über die vielen Reedereien und

Destinationen bieten. Sie locken

oft mit günstigeren Preisen als

Reisebüros, weil sie auf die Vermittlung

von Schiffsreisen spezialisiert

sind. So können sie von

Reedereien ganze Gruppenkontingente

beziehen.

Wenn man über das jeweils

günstigste Portal bucht, lassen

sich im Schnitt 14 Prozent sparen,

stellte eine Studie des Deutschen

Instituts für Service-Qualität fest,

als es 2018 im Auftrag von ntv

zwölf Kreuzfahrt-Portale testete.

Einige gewährten bei einzelnen

Reisen oder sogar regelmäßig Rabatte

oder geldwerte Vergünstigungen,

wie Bordguthaben.

Die Branche bot einen befriedigenden

Service. Testsieger war

Cruise24.de mit einem „Sehr gut“.

Das Kreuzfahrtportal vermittelte

die im Schnitt günstigsten Reisen,

was auch an gewährten Rabatten

lag. Espunktete mit einer

zügigen und kompetenten E-Mail-

TRAVNIKOVSTUDIO

Bearbeitung. Die sehr strukturierte

und übersichtliche Website bot

verständliche Informationen. Die

Beratungen amTelefon waren souverän

und vollständig.

Den zweiten Rang belegte

Go7seas-Kreuzfahrten.de (Qualitätsurteil:

„Gut“). Das Unternehmen

bot für alle untersuchten

Reiseszenarien eine passende

Kreuzfahrt, die in der Hälfte der

Testfälle mit am günstigsten war.

Am Telefon gaben die Mitarbeiter

freundliche und korrekte Auskünfte,

das überzeugte. Aufdem dritten

Platz positionierte sich Kreuzfahrten-Flemming.de

(Qualitätsurteil:

„Gut“) mit dem im Schnitt zweitgünstigsten

Preisniveau. Zudem

leistete das Portal per Telefon und

E-Mail einen guten Service. (ag.)

Ob über Ostsee, Nordsee

oder das Mittelmeer – per

Fähre kommt man bereits

entspannt und erfrischt in seinem

Urlaubsland an. Die heutigen Fähren,

besonders die auf den langen

Strecken, sind teilweise wahre

Kreuzfahrtschiffe mit allem Komfort.

Sie bieten Kabinen zum Übernachten,

ein angenehmes Ambiente

und viel Abwechslung an Bord.

In den letzen fünf Jahren buchten

24 Mio. Fahrgäste eine Passage

auf den mehr als 300 Fähren der

30 nationalen und internationalen

Fährunternehmen des Verbandes

der Fährschifffahrt und Fährtouristik

(VFF). Sie unterhalten mehr als

200 Verbindungen mit einem gut

verzweigten Streckennetz auf Ostund

Nordsee sowie in der Irischen

See und im Mittelmeer. Die Nachfrage

nach diesen Reisen werde

noch steigen, meint der VFF. Am

liebsten reisen laut seiner aktuellen

Umfrage die Passagiere

nach Skandinavien (43 Prozent),

gefolgt von der Mittelmeerregion

(30 Prozent) und Großbritannien/

Irland mit 23 Prozent. 41 Prozent

ist es wichtig, das eigene Fahrzeug

in den Urlaub mitzunehmen.

Und 30 Prozent möchten das Gepäck

ohne Begrenzungen kostenfrei

dabeihaben.

Besonders wichtig bei einer

Buchung ist für drei Viertel der

Befragten (76 Prozent) der Preis.

Über die Hälfte (59 Prozent) sagt,

dass die Häfen gut erreichbar und

die Buchungen (59 Prozent) einfach

machbar sein müssen. Dann

folgen die Kriterien Abfahrtzeiten,

Route und Ausstattung des Schiffes

(jeweils rund 40 Prozent).

Geld lässt sich oft sparen,

wenn man die Hin- und Rückfahrt

zusammen und eventuell auch die

Anschlussfähren bei der gleichen

Gesellschaft bucht. Beliebt sind

Rundreise- und Kombitickets, die

man zum Festpreis buchen kann.

Auch über Automobilclubswie dem

ADAC sind für Mitglieder Rabatte

bei Buchung im clubeigenen Reisebüro

möglich. (pm)

GETTYIMAGES/BRIGHTSTORM

Seinen Insel-Urlaub mit dem Schiff anzusteuern, ist ein schönes Erlebnis.

Reif für die Insel(n)?... Erlebnisreicher Urlaub intraumhafter Landschaft -

mit Smyril Line nach Island und Färöer Inseln

Island und Färöer

FÄHRANGEBOTE,

RUNDREISEN UND

GRUPPENREISEN 2019

EXPLORERS

OF

THE

SMYRIL

NORTH

ATLANTIC

LINE

FürReisende, die das besondere Urlaubserlebnis suchen.

Eine Seereise mit MS Norröna, Entspannung und Erholung

im Kreuzfahrtambiente.

Die Färöer Inseln, die plötzlich aus dem Meer auftauchen,

bunte Siedlungen und faszinierende Landschaften geprägt

vom Meer.

Island, unvergleichliche Natur und eisige Gletscher,Wasserfälle

und schwarze Strände,Vulkane und das pulsierende

Leben in Reykjavik.

Mit eigenem Fahrzeug sind die Möglichkeiten fast unbegrenzt,

auf eigene Faust oder alsvorgebuchteReise.

Mit dem eigenen Auto in nur 48 Stunden direkt

nach Island in die Mitternachtssonne

ab € 550,- proPerson -hin und zurück -

bei Buchung von 2Personen inkl. PKW

Info &Buchung:

Smyril Line •Tel.0431- 20 08 86

info@smyrilline.de •www.smyrilline.de

Smyril LineTransport AS •Dalsagervej 9•DK-9850 Hirtshals •Betriebsstätte in Deutschland:Smyril Line •Wall 55 •24103 Kiel


Reise Code:BZ0512 -1758 (Route 1) 1982 (Route 2)

Kopenhagen

Dänemark

Hellesylt-Geiranger

Flam

Norwegen

Stavanger

Termine:

Route1

Kiel Deutschland

+€49,-Saisonzuschlag

25.05. -01.06.2019

+€99,-Saisonzuschlag

31.08. -07.09.2019

+€149,-Saisonzuschlag

08.06. -18.06.2019

17.08. -24.08.2019

+€199,-Saisonzuschlag

03.08. -10.08.2019

Route2

ohne Saisonzuschlag

04.05. -11.05.2019

+€49,-Saisonzuschlag

18.05. -25.05.2019

+€99,-Saisonzuschlag

01.06. -08.06.2019

+€199,-Saisonzuschlag

29.06. -06.07.2019

10.08. -17.08.2019

MSCMeraviglia

St. Petersburg oder Norwegische Fjorde

Finnland

Helsinki

St. Petersburg

Russland

Tallinn

Estland

Route 1

Route 2

8Tage

ab

€599,-

Ihre Vorteile:

An- undAbreise

Venedig Italien

Split Kroatien

Montenegro

Griechenland

Piräus /Athen

Rhodes

Heraklion

Limassol

Zypern

Eilat

Israel

Sueskanal Aqaba Jordanien

Khasab

(Transit)

Dubai

VAE

Muscat

Oman

Salalah

Termine:

21.11. -11.12.2019

Route1mit St.Petersburg:

Tag01Kiel, Deutschland, Einschiffung, Abfahrt

19:00 | Tag02Kopenhagen, Dänemark,

08:00-18:00 | Tag03auf See | Tag04Helsinki,

Finnland,12:00-18:00|Tag05St. Petersburg,

Russland,07:00-21:00|Tag06Tallinn,

Estland, 09:00-18:00|Tag07auf See | Tag08

Kiel, Deutschland, 07:00, Ausschiffung

Route2mit Norwegische Fjorde:

Tag01Kiel,Deutschland,Einschiffung, Abfahrt

19:00

|Tag02Kopenhagen,Dänemark, 09:00-

18:00|Tag03aufSee | Tag04Hellesylt&Geiranger,Norwegen,

07:00-17:00|Tag05Flam,

Norwegen,08:00-19:00|Tag06Stavanger,

Norwegen,12:00-21:00|Tag07aufSee | Tag

08 Kiel,Deutschland, 07:00, Ausschiffung

Routenabweichung beiTermin 18.05.

Preise: Gültig bis 22.01.2019:

Innen Glück € 599 statt € 789

Innen Bella € 649 statt € 859

Innen Fantastica € 729 statt € 919

Meerblick Bella* € 849 statt €1.049

Meerblick Fantastica € 949 statt €1.169

Balkon Bella € 979 statt €1.249

Balkon Fantastica € 999 statt €1.299

Balkon Aurea** €1.399 statt €1.699

*teilweise Sichtbehinderungen **Spa-Paket &Easy All Inklusive

Siesparenbis

zu €300,-

Tallinn

inklusie

Bus

Busan- und Abreise ab Berlin • BahnticketICE 2Klassefür nur €69,-

Kreuzfahrt

8Tage Kreuzfahrt mit der MSC Meraviglia

Hafengebühren, Steuern und alle Treibstoffzuschläge

Wasser, Kaffee, Teeund Milch im Buffetbereich

• Upgrade auf All Inklusive nur €99,- p.P.

Alle Mahlzeiten an Bord, ausgenommen sind die Spezialitätenrestaurants

hier werden teilweise Aufschläge verlangt

Theater und Showprogramm jeden Abend

Deutschsprachiger Ansprechpartner an Bord

Gepäckservice während der Ein- und Ausschiffung

Reise Code:BZ0512 -1999

MSCLirica

VonVenedig bis nach Dubai

inklusie

Flge

Muscat

21 Tage

ab

€1.599,-

Preise: Gültig bis 22.01.2019:

Innen Bella €1.599 statt €2.159

Innen Fantastica €1.649 statt €2.229

Meerblick Bella* €1.799 statt €2.429

Meerblick Fantastica €1.899 statt €2.569

Balkon Fantastica €2.899 statt €4.049

Balkon Aurea** €3.199 statt €4.459

Balkonsuite Aurea** €3.499 statt €4.859

*teilweise Sichtbehinderungen **Spa-Paket &Easy All Inklusive

Siesparenbis

zu €1.360,-

Tag01Hinug,Venedig,Italien,Einschiffung,

Abfahrt18:00|Tag02Split, Kroatien,10:00-

18:00|Tag03aufSee|Tag04Piräus (Athen),

Griechenland, 09:00-18:00|Tag05Heraklion,

Griechenland, 08:00-18:00| Tag06Rhodes,

Griechenland, 08:00-17:00| Tag07Limassol,

Zypern,10:00-18:00| Tag08&09 aufSee | Tag

10 Eilat, Israel,08:00-23:00|Tag11Aqaba, Jordanien,08:00-18:00|Tag12bis

15 aufSee|Tag

16 Salalah, Oman,09:00-18:00|Tag17auf

See|Tag18Muscat,Oman, 08:00-17:00|Tag

19 Khasab, Oman,09:00-18:00|Tag20Dubai,

VAE, Ankunft08:00 |Tag21Dubai, VAE, Ausschiffung

undTransfer zum Flughafen,Heimug

Dubai

Ihre Vorteile:

An- und Abreise

Hinug Berlin -Venedig &Rückug Dubai -Berlin in der Economy-Class

Alle Transfer

Kreuzfahrt

21 Tage Kreuzfahrt mit der MSC Lirica

Hafengebühren, Steuern und alle Treibstoffzuschläge

3Landausüge geschenkt

Tischgetränkepaket zu den Mahlzeiten geschenkt

30 %Rabatt auf den Wäschereiservice

Getränke Variationen den ganzen TagimBuffetbereich (u.a. Wasser, Kaffee, Teeund Milch)

Alle MahlzeitenanBord, ausgenommen sind dieSpezialitätenrestaurants hier werden

teilweise Aufschläge verlangt

Theater und Showprogramm jeden Abend

Deutschsprachiger Ansprechpartner an Bord

Gepäckservice während der Ein- und Ausschiffung

Reise Code: BZ0512 -2255

Miami

New York

USA

Oranjestad

Willemstad

Termine:

MSC Meraviglia

VonNew York über die Antillen nach Miami

Ocean Cay

MSC Marine

Reserve

26.10. -11.11.2019

NewYork

Ihre Vorteile:

An- und Abreise

17 Tage

ab

€1.899,-

Philipsburg

Fort de France

Bridgetown

Saint George's

Tag01Hinflug, New York, USA, Transfer zum

Hotel | Tag02 Hotelaufenthalt in New York | Tag

03 Transfer zum Schiff, Einschiffung, Abfahrt

19:00 | Tag04bis 06 auf See | Tag07Philipsburg, St.

Maarten, 07:00-17:00 | Tag08Fort de France, Mar-

tinique, 08:00-18:00 | Tag09Bridgetown, Barbados,

07:00-19:00 | Tag10Saint George´s, Grenada,

07:00-14:00 | Tag11Willemstad, Curaçao, 13:00-

23:00 | Tag12Oranjestad, Aruba, 07:00-19:00 | Tag

13&14 auf See | Tag15Ocean Cay MSC Marine Reserve,

Bahamas, 09:00-23:00 | Tag16Miami, USA,

Ausschiffung 07:00, Transfer zum Flughafen | Tag17

Ankunft in Deutschland

Preise: Gültig bis 22.01.2019:

Innen Bella €1.899 statt €2.399

Innen Fantastica €1.999 statt €2.519

Meerblick Bella* €2.149 statt €2.709

Meerblick Fantastica €2.299 statt €2.899

Balkon Bella €2.499 statt €3.149

Balkon Fantastica €2.599 statt €3.279

*teilweise Sichtbehinderungen

i Reisepass und ESTAerforderlich

Hinug Berlin -New York &Rückug Miami -Berlin in der Economy-Class

Alle Transfer

Vorprogramm

2Übernachtungen in New York City im Hotel &Stadtrundfahrt durch NewYork

Siesparenbis

zu €680,-

inklusie

Flgeund

Hotel

Kreuzfahrt

14 Tage Kreuzfahrt mit der MSC Meraviglia

Hafengebühren, Steuern und alle Treibstoffzuschläge

Getränke Variationen den ganzen TagimBuffetbereich (u.a. Wasser,Kaffee, Teeund Milch)

Alle Mahlzeiten an Bord, ausgenommen sind dieSpezialitätenrestaurants hier werden

teilweise Aufschläge verlangt

Theater und Showprogramm jeden Abend

Deutschsprachiger Ansprechpartner an Bord

Gepäckservice während der Ein- und Ausschiffung

• Optional können Sie 2Übernachtungen im Lexington Beach Hotel (Miami Beach) inkl. Transfer

für €199,- pro Person zubuchen

Reise Code: BZ0512 -2208

MSC Orchestra

VonHamburg nach Genua

Hamburg

Southampton (London)

Deutschland

England

Le Havre (Paris)

Frankreich

Genua

Marseille Italien

Barcelona

Leixoes

Spanien

Lissabon

Portugal

Termine:

11.09. -22.09.2019

Barcelona

Cadiz

inklusie

Flug Bus

Ihre Vorteile:

An- und Abreise

Hinfahrtmit dem Bus vonBerlinnach Hamburg

Rückug vonItalien nach Berlin in der Economy-Class

• Rückfahrt mit demBus vonGenua nach Berlin für €79,-zubuchbar

Alle Transfer

Kreuzfahrt

12 Tage Kreuzfahrt mit der MSC Orchestra

Hafengebühren, Steuern und alle Treibstoffzuschläge

Tag01Hamburg, Deutschland, Einschiffung,Abfahrt

19:00|Tag02auf

See|Tag03Southampton (London),

England, 08:00-20:00|Tag04Le

Havre (Paris),Frankreich, 07:00-

19:00|Tag05auf See|Tag06Leixoes,Portugal,

12:30-20:30 | Tag07

Lissabon,Portugal, 09:00-17:00| Tag

08 Cadiz,Spanien, 09:00-18:00|Tag

09 auf See|Tag10Barcelona, Spanien,

08:00-18:00|Tag11Marseille,

Frankreich, 08:00-18:00|Tag12Genua,

Italien,08:00,Ausschiffung und

Transfer zum Flughafen, Heimug

Preise: Gültig bis 22.01.2019:

Innen Glück € 699 statt € 949

Innen Bella € 799 statt €1.079

Innen Fantastica € 899 statt €1.219

Meerblick Bella* €1.099 statt €1.489

Meerblick Fantastica €1.199 statt €1.619

Balkon Bella €1.399 statt €1.889

Balkon Fantastica €1.549 statt €2.099

Balkon Aurea** €1.899 statt €2.569

*teilweise Sichtbehinderungen **Spa-Paket &Easy All Inklusive

Siesparenbis

zu €670,-

Atrium

12 Tage

ab

€699,-

Getränke Variationen den ganzen TagimBuffetbereich (u.a. Wasser, Kaffee, Teeund Milch)

Alle Mahlzeiten an Bord, ausgenommen sind die Spezialitätenrestaurants hier werden

teilweise Aufschläge verlangt

Theater und Showprogramm jeden Abend

Deutschsprachiger Ansprechpartner an Bord

Gepäckservice während der Ein- und Ausschiffung

Buchen und Beratung unter: 03099404 98 20

Mo. 08:00 -20:00 | Di.-Fr. bis 08:00 -18:00 www.kreuzfahrtsafari.de

Sa.10:00 -14:00

kontakt@kreuzfahrtsafari.de

B4STARSGmbH | KreuzfahrtSafari • Auguste-Viktoria-Allee3•13403Berlin

Es gelten die AGBlaut www.kreuzfahrtsafari.de. Alle Preise verstehen sich pro Person. Änderungen im Routenverlauf,

Eingabefehler und Irrtümer vorbehalten. Rail&Fly Tickets verstehen sich pro Person und Strecke.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine