50 Jahre Narrengilde Kraiburg Fasching 2019

christian.frank

Faschingszeitung von der Narrengilde Kraiburg im Fasching 2019

Jahre

Narrengilde

Kraiburg

Theresia I.

und

Andreas III.

Fasching 2019


Inhalt

Grußwörter

Seite 3 - 11

Trainingsalltag der Tänzer

Seite 86 - 87

Geschichte der Narrengilde

Große Garde Themenvorstellung

50 Jahre und Aktiven Foto der Narrengilde

Ehemalige und aktive Vorstände

Schatzmeister/in und Hofmarschälle

Trainer, Bar-Team und Schneiderinnern der Narrengilde

Das Interview der Urgesteine der Narrengilde

Jugendbereich der Narrengilde 2019

Seite 12 - 53

Seite 54

Seite 56 - 57

Seite 58

Seite 59

Seite 60 - 61

Seite 62 - 64

Seite 65

Prinzenpaarauto, Hochzeiten der Narrengilde und

Christkindlmarkt

Rückblick auf den Fasching 2018

„Fränkischer“ Narrengildeausflug 2018

Fotos von der Premiere des Faschings 2019

Orden der Narrengilde Kraiburg

Auftrittsbuchung und Firstbaum fahren

Impressum und „In liebevoller Erinnerung“

Seite 88 - 89

Seite 90 - 91

Seite 92 - 93

Seite 94 - 96

Seite 98 - 99

Seite 100 - 101

Seite 102 - 103

Teenygarde Themenvorstellung und BMW Huber Danke,

Sparkassen Spendenvoting

Seite 66 - 67

Kindergarde Themenvorstellenung

Seite 68-69

Bambinigarde Themenvorstellung

Seite 70

Trainerinnen im Jugendbereich

Seite 71

Übernachtung des Jugendbereichs und Kinobesuch

Seite 72 - 73

Die Kreativen hinter den Großen

11.11.2018 Eröffnung des Faschings 2019

Seite 74 - 75

Seite 76 - 77

Feine Küche von Marc Vermetten

hardthaus.de & hardthauszimmer.de

Steckbriefe der Tänzer 2019

Seite 78 - 85

2


Liebe Narrengilde,

liebe Kraiburgerinnen und Kraiburger,

Als Bürgermeister möchte ich im Namen der Marktgemeinde Kraiburg der Narrengilde die besten Glückwünsche zum 50.

Jubiläum überbringen. Unsere Narrengilde ist als Abteilung des Turnvereins ein Kernstück dieses Vereins und durch ihre

zahlreichen Aktivitäten repräsentiert sie diesen Verein in der Gemeinde, aber auch weit darüber hinaus. Als sie 1968 gegründet

wurde, hat wohl niemand damit gerechnet, dass die Narrengilde eine solche Bedeutung für unsere Gemeinde bekommen würde.

Über die Faschingsaktivität hinaus nimmt sie eine wichtige sportliche Aufgabe wahr, indem sie das ganze Jahr über Mädchen

und Jungen die Möglichkeit bietet, Tanzsport zu betreiben. Auch bei zahlreichen Festen und Veranstaltungen ist sie bereit, sich

zu beteiligen und mitzuhelfen. Ich bedanke mich bei allen, die diese Tanzabteilung des Sportvereins gegründet haben und die

sie über so lange Zeit aktiv und erfolgreich weitergeführt haben. Stellvertretend möchte ich mich bei Karl Lehmann für seine

unvergessene Tätigkeit als Hofmarschall und bei Lieselotte Hofer für ihre unermüdliche Arbeit als Gardemädchen, Trainerin

und gute Seele der Narrengilde bedanken. Das Motto des heurigen Faschings lautet „Durch Traum und Zeit“. In Anbetracht

des 50-jährigen Jubiläums könnte das Motto aber auch lauten: “Durch Raum und Zeit“, denn die Narrengilde hat über

lange Zeit einen großen Raum im gesellschaftlichen Leben Kraiburg`s eingenommen. Doch hat sie dabei sicherlich bei ihren

Mitgliedern und Aktiven, aber auch bei den Besuchern ihrer zahlreichen, rauschenden Ballnächten viele Träume erfüllt.

Ich wünsche der Tanzsportabteilung des Sportvereins, dass sie im Sinne des Vereins und auch der Gemeinde in Zukunft auf

so hohem Niveau weiter arbeitet.

Für den kommenden Fasching wünsche ich dem Prinzenpaar und der Garde viel Spaß und viele Besucher bei ihren Auftritten,

die immer so leicht und beschwingt aussehen. Doch es steckt eine ganze Menge Arbeit das ganze Jahr über dahinter.

Auf einen vergnüglichen Fasching 2018/2019

Dr. Herbert Heiml

1.Bürgermeister

3


50 JAHRE

NARRENGILDE

KRAIBURG

Termine:

5.1.19 Schützenball Taufkirchen

12.1.19 Zeillinger Feuerwehr

8.2.19 Frauenfasching

22.2.19 Landjugend

5.3.19 Kinder Fasching Sahlsdorfner

DIE BESTEN GLÜCKWÜNSCHE ZUM JUBILÄUM UND

EINEN LUSTIGEN UND SCHWUNGVOLLEN FASCHING!

4


Liebe Freunde der Narrengilde Kraiburg,

Wir dürfen heuer auf 50 Jahre Narrengilde Kraiburg zurückblicken. Aus diesem Grund möchte ich einigen Personen für ihre

Verdienste bei der Narrengilde danken:

Karl Lehmann: Der liebe Karl hat immer ein offenes Ohr für uns und auch mich hat er schon in der einen oder anderen

Situation beraten.

Georg und Annelise Fischer: Die beiden Fischers sind bei der Narrengilde seit Jahrzehnten eine riesen Stütze. Wann immer

Not am Mann ist, die Fischers sind zur Stelle. Ob als Präsident, Trainer, Techniker oder Helfer in allen Lebenslagen – sie

waren immer da.

Zu guter Letzt „The Special One“, die Lieselotte: Was soll man sagen. Ich denke jeder weiß, was sie alles für die Narrengilde

leistet. Es bleibt mir nur danke zu sagen und an alle, die die Narrengilde immer tatkräftig unterstützen, vergelt‘s Gott!

Nun ein kleiner Blick in die Zukunft. Mit Theresia I. und Andreas III. hat es die Narrengilde auch dieses Jahr wieder geschafft,

ein Prinzenpaar zu finden. Die Garde startet heuer mit ihrer fantastischen Show “Durch Traum und Zeit“ in den

Fasching, in der ganz alte, aber auch moderne Kostüme zum Einsatz kommen. Das wird den ein oder anderen Besucher

schon in Erinnerung an seine aktive Zeit zurückversetzen. Ich wünsche der Narrengilde alles Gute auf allen weiteren Wegen

und ein geschicktes Händchen für die Zukunft.

Euer Christian Kinzel

Abteilungsleiter der Narrengilde Kraiburg

5


6


Liebe Mitglieder und Freunde der Narrengilde Kraiburg,

mit dem Motto „Durch Traum und Zeit“ hat unsere Narrengilde wieder ein Motto gefunden, das Erinnerungen von Jung und

Alt hervorruft und zugleich der Phantasie und der Kreativität freien Lauf lässt. Dazu können wir uns wieder auf perfekt

einstudierte Darbietungen der Garden und des Prinzenpaares freuen, inklusive einer locker witzigen Moderation. Das sind die

Markenzeichen des Kraiburger Faschings seit 50 Jahren. Treffsicher wird der Geschmack der Faschingsnarren bedient. Es ist

deshalb nicht verwunderlich, dass der Terminkalender der Narrenzunft erneut prall gefüllt ist.

Im Namen der Vorstandschaft des TV Kraiburg darf ich mich sehr herzlich für die Gestaltung des Kraiburger Faschings bedanken,

insbesondere dafür, dass für unsere Kinder und für Senioren eigene Veranstaltungen organisiert und angeboten werden.

Mein besonderer Dank gilt allen, die mit großer Freude und noch mehr Engagement in ihrer Freizeit uneigennützig ein Programm

erarbeiten und zusammenstellen, und es verstehen, uns mit immer wieder sehenswerten Darbietungen auf zahlreichen Veranstaltungen

und Gelegenheiten, ob auf Bällen und beim Straßenfasching, aufs Neue zu begeistern.

Allen Mitwirkenden, den Garden und natürlich unserem Prinzenpaar wünsche ich ein gutes Gelingen sowie einen reibungslosen und

vor allem unfallfreien Ablauf der Auftritte und Veranstaltungen. Ich freue mich auf viele Stunden bester Unterhaltung im Fasching

2019, auf volle Säle und ein begeistertes Publikum.

Euer Werner Schreiber

1.Vorstand des TV Kraiburg

7


8


Liebe Freunde der Kraiburger Narrengilde, liebe Kraiburger,

vor allem aber: Liebe Narrengilde!

Es erfüllt mich mit Freude und Stolz, wenn unsere Kraiburger Narrengilde ihren 50. Geburtstag feiern darf, denn für

Faschingsgesellschaften ist das wohl ein stolzes Jubiläum.

50 JahreKraiburger Leut - Gaudi und Freud“ sind nicht nur der Anlass gerne und ausführlich zurück zu schauen, sondern

1000mal Danke zu sagen an alle Garden und deren Trainerinnen und Trainer, an alle prunkvollen Prinzenpaare und deren

Hofstaate, Präsidenten, Hofmarschälle und Hofnarren, wobei wir uns besonders vor unserem ehemaligen Oberhofnarr

Herbert Ganglfinger verneigen.

Genauso am Erfolg beteiligt sind natürlich die vielen, vielen Helfer im Hintergrund, ohne die dieser großartige Erfolg nicht möglich

gewesen wäre.

Es sind diese 50 Jahre aber auch der Anlass, um bei unserem einzigartigen Kraiburger Publikum Danke zu sagen, das uns auch durch

sämtlichen Veränderungen, die die Zeit auch für die Narrengilde gebracht hat, die Treue gehalten hat. Genauso der Dank an die

„offiziellen“ Stellen, an Bürgermeister, Gemeinderäte und Verwaltung, die diese Narrengilde stets unterstützt haben.

Als „Urgroßvater“ und einer der Gründer der Narrengilde wünsche ich Kraiburg lange noch eine sagenhafte Narrengilde,

der Narrengilde weiterhin so viel Schwung und Kraft wie bisher und der Führung, Präsident Christian Kinzel, seinem Team und

Düsentriebwerk Lieselotte Hofer, auch weiterhin diese glückliche Hand und viele Ideen für die Zukunft.

Euer Karl Lehmann

Ehrenaltgeneralhofmarschall

Für die nächsten 50 JahreKraiburger Leut - Gaudi und Freud“

9


HOFBRAUHAUS

HUBER WEISSES

GRAF TOERRING

Wir wünschen Ihnen allen einen

vergnüglichen, schwungvollen

Fasching und ein

Mit besten Zutaten aus

heimischem Anbau gebraut

und schonend gereift

sicheres Jahr 2019.

GRAF IGNAZ

F R E

I S

I N G

F R E

I S

I N G

SE I T 1486

SE I T 1486

10


50 Jahre Narrengilde sind ein wahrer Grund zum Feiern.

Aus diesem Grund entführt Sie unser Prinzenpaar, Prinzessin Theresia I. und Prinz Andreas III. und die große Garde

auf eine Reise.

Es handelt sich allerdings nicht um eine gewöhnliche Reise. Begleiten Sie uns durch den Fasching 2019 und wie es in

unserem diesjährigen Thema heißt: „Durch Traum und Zeit“.

Erleben Sie eine atemberaubende Marschgarde, eine beeindruckende Show und ein wahrlich traumhaftes Prinzenpaar.

Auf einen spannenden Jubiläumsfasching freut sich (nicht nur) Ihr Hofmarschall Sepp Sax.

Auch der Jugendbereich ist stolz auf 50 Jahre Narrengilde Kraiburg. Von den Trainerinnen wurden wieder fantastische

Themen und Tänze für die Jugend vorbereitet.

„Bayern des samma mia“, so werden die Bambinis in den Fasching 2019 ziehen. Sie werden schon mal einen Vorge -

schmack auf das Maibaum aufstellen 2019 geben. Also auf geht´s am 1. Mai zum Maibaum aufstellen, die Bambinis

sind dabei.

Was natürlich nicht fehlen darf, der Marsch. Das Klassische in einem Fasching, perfekt umgesetzt von unserer

Kindergarde. Die Show der Kindergarde lässt es diesmal rocken. Mit dem Thema „Kids of Rock“,

glaubt es uns, wird das der Jubiläums-Wahnsinn.

Toll, toller, Teenies. Mehr muss man nicht sagen. Atemberaubend, einmalig wird das Thema „It’s a kind of magic“

umgesetzt. Schaut´s eichs oh.

Nun der Dank an alle Helferinnen und Helfer: Vielen, vielen Dank für eure Unterstützung!

Unser Prinzenpaar wird natürlich mit Argusaugen auf die Garde sehen, denn sie sind selbst einzigartige Tänzer und

Trainer. Viel Vergnügen mit Theresia I. und Andreas III. und dem Jugendbereich. Einen Jubiläumsfasching der Extraklasse

wünschen euch die Hofmarschälle des Jugendbereichs

Stefan Hausperger Jugend Hofmarschall

& Christian Hausperger Ehrenhofmarschall

11


Die Geschichte der Narrengilde KraiburgKraiburger Leut, Gaudi und Freud“

…………….und das schon seit 50 Jahren!

Der Fasching in Kraiburg hat lange und tiefe Wurzeln. Schon im vorletzten Jahrhundert wurden im „Volksspielhaus“ bereits Faschingsbälle gefeiert.

Im Jahr 1936 konnte sich Kraiburg an einer Garde samt Prinzenpaar erfreuen.

Damals waren dies Lilo Lang-Waldvogel und der „Bader“ des Ortes, Xaver Fröhler.

Auch Anfang der 1960er Jahre gab es dann wieder eine Garde.

Im Jahr 1969, also vor 50 Jahren, wurde die „Abteilung Tanzsport“ des TV Kraiburg gegründet.

Thomas Hartig, Max Schleißheimer, Cilli Diener und vor allem Thilde und Alois Alberer hatten da wirklich „Weitblick“ bewiesen, Sie waren die geistigen Väter.

Thilde Alberer und Cilli Diener stellten eine Prinzengarde zusammen.

Als Trainerin konnte Brunhilde Pischa verpflichtet werden.

Und 1970 kam zu dem Namen Abteilung Tanzsport noch der Name „Narrengilde“ hinzu.

12

Fasching 1961 Fasching 1970


Fasching 1971

Roserl und Karl Lehmann

In diesem Jahr gab es zur bereits

bestehenden Garde nun auch wieder ein

Faschingsprinzenpaar.

Mit Karl und Roserl Lehmann hatte die

Narrengilde wirklich einen Glücksgriff getan.

Es gab zum ersten Mal einen richtigen

Hofmarschall und mit Bäckermeister Hans

Maier war das natürlich auch „erste Wahl“.

Den ersten Narrendoktor gab es auch,

es war der bayerische Karikaturist

Ernst-Maria Lang.

Unsere Prinzengarde verbuchte ebenfalls

einen großen Erfolg: Den Sieg bei dem noch

bewerteten Gardefestival in Waldkraiburg.

Kinder

Galaball

So,13. Januar

14 Uhr

Gemeindehalle,

Aschau a. Inn

13


Fasching 1972

Fasching 1973

Im Jahr 1972 war Karl Lehmann in der

Faschingshierarchie ganz nach oben geklettert,

er trug den Titel „Generalhofmarschall“, d.h.

er war Vorstand, sprich Abteilungsleiter der

Abteilung Tanzsport und Hofmarschall in

Personalunion.

Mit Ingrid und Sepp Lamprecht hatte man

wieder ein tolles Prinzenpaar.

Auch die Familie Lamprecht ist dem Kraiburger

Fasching immer treu geblieben.

Mit dem Prinzenpaar Isolde und Alfred Strobl

setzte sich die Entwicklung der Narrengilde fort.

Sage und schreibe 26 Faschingsbälle konnte man

im Gemeindegebiet Kraiburg zählen.

Es gab z.B. einen Wasserwachtball, einen

Liedertafelball, einen Paddlerball und die

politischen Parteien, es gab damals eigentlich

nur 2, ließen sich natürlich auch nicht lumpen

und veranstalten einen eigenen Ball.

Und sogar ihre Enkel konnte man später in der

Showgarde der Narrengilde wiederfinden.

Der Hofball wurde ebenfalls in diesem Jahr

geboren.

Die legendären Hofnarren um - den leider

kürzlich verstorbenen - Herbert Ganglfinger

Ingrid und Sepp Lamprecht

Außerdem erschien die erste Faschingszeitung,

um dem „Axel-Springer-Verlag“

Isolde und Alfred Strobel

etablierten sich. Der „Gange“ war für viele von

uns immer ein Vorbild.

Konkurrenz zu machen.

14


Marianne und Franz Eder

Fasching 1974

In dieser Faschingssaison hatte man

sich die Tollitäten aus dem immer schon

„faschingsnarrischen“ Maxloh geholt.

Marianne und Franz Eder

(„Ortsteilbürgermeister“) regierten in diesem

Fasching.

In der Faschingszeitung wurde der Franz als

Prinz Franzl der I. von Maxloh betitelt.

Sagt heut noch einer Franzl zu Ihm?

In diesem Jahr durfte Lieselotte Steinhuber,

später trug sie den Namen Hofer,

zum ersten Mal bei der Prinzengarde

mittanzen.

Beim Gardefestival in Waldkraiburg schaffte

die Narrengilde die Bewertung ab.

Siglinde und Fred Huber

Fasching 1975

Unser Prinzenpaar kam in diesem Jahr aus

Wanglbach, es waren

Siglinde und Fred Huber.

In diesem Fasching fand zum 1. Mal der

große Kraiburger Kappenabend statt.

Hier zeigte so mancher Kraiburger, was er

in der Bütt so alles kann und zog über die

Kraiburger Obrigkeit her.

Der langjährige Hofmarschall der

Narrengilde Kraiburg, Schorsch Fischer,

war damalszum ersten Mal auf der Bühne

zu sehen. Als Teil der berühmten Hitparade,

besang er die gute Seele des Ortes,

Maria Schaffelhuber.

15


Fasching 1976

Bernadette und Sigi Christ Hofstaat mit Prinzenpaar und Gardemajorinnen

Ein Schäfflerjahr, was in Kraiburg ebenfalls eine lange Tradition hat.

Die Schäfflernarren kamen natürlich von der Narrengilde.

Aber unser Prinzenpaar, Bernadette und Sigi Christ meisterten dies bravourös.

Die Narrengilde trat auch im Sommer in Erscheinung und veranstaltete zu ersten Mal ihr Bierfest auf dem Marktplatz.

Zweibrückenwirt

Gasthaus u. Partyservice

Veranstaltungen bis zu 80

Personen in unserer Gaststube,

ideal für Geburtstags-, kleine

Betriebs- oder Weihnachtsfeiern

Je nach Wunsch kalte und /

oder warme Buffetts auch

für Ihre Feier zuhause

Franz u. Roswitha Ziegler

Guttenburgerstraße 15

84559 Kraiburg

Tel.: 08638 7776

Email: ch.ziegler14@gmx.de

16


Fasching 1977

Der Vorname des Prinzen blieb im Fasching 1977 gleich mit dem des Prinzen aus dem Vorjahr.

Prinz Sigi der II. mit seiner Anne (Anne und Sigi Markt) holten den Prinzentitel wieder nach

Wanglbach.

Der Wahlspruch unseres Prinzen ist manchen bis heute in Erinnerung geblieben:

„Unter der kleinsten Steppdecken, kann der größte Depp stecken“.

Karl Lehmann bekam in diesem Fasching Unterstützung, als 2. Hofmarschall fungierte von nun

an Reinhard Gruber.

Und wer war der Narrendoktor in diesem Jahr? Ein Weltstar: Peter Maffay.

Und noch eine reife Leistung durfte die Narrengilde verkünden:

Unsere Garde wurde in München bayerischer Vizemeister im Gardetanz.

St. Nikolaus

Seniorenzentrum Kraiburg

Wir bieten in unserer Einrichtung

• Vollstationäre Dauerpflege von Senioren in Wohngruppen

und familiärer Atmosphäre

• Beschützende Pflege für Alzheimer- oder demenzerkrankte

Bewohner

• Kurzzeitpflege / eingestreute Tagespflege

während Urlaubszeiten oder aus anderen dringlichen

Gründen zur familiären Entlastung

• Wohnen für Rüstige im Appartement

Neben der fachlichen Qualifikation unseres

motivierten und geschulten Personals bieten wir

zahlreiche abwechselnde Maßnahmen zur Therapie

und Freizeitgestaltung.

Lernen Sie uns probeweise kennen.

Wir unterstützen Sie gerne bei

allen Fragen und Formalitäten.

Ankommen, Verweilen,

Wohlfühlen …

Ihr Ansprechpartner

Maria Pojda · Hausleitung

Kontakt

St. Nikolaus GmbH

Seniorenzentrum Kraiburg

Bahnhofstraße 17 · 84559 Kraiburg

Tel. (0 86 38) 98 76 - 0

Fax (0 86 38) 98 76 - 42

maria.pojda@nikolaus-kraiburg.de

www.nikolaus-kraiburg.de

Hofstaat mit Prinzenpaar

Anne und Sigi Markt

17


Fasching 1978

Helga und Hans Bichlmaier

Hofstaat mit Prinzenpaar

Nach dem berauschenden Bischof-Bernhard-Fest im Jahr 1977 war es natürlich klar, dass

der Hauptdarsteller im Fasching 1978 den Faschingsprinzen stellen würde.

Helga und Hans Bichlmaier aus Taufkirchen bescherten uns einen schönen Fasching 1978.

Gasthaus Frauendorf

Familie Löw

Den Doktorhut der Narrengilde erhielt in diesem Jahr der Radio-Moderator Ulrich Paasche.

Flossinger Straße 7

84559 Frauendorf

Telefon (08638) 7458

Telefax (08638) 73037

18

Öffnungszeiten:

Mittwoch - Sonntag ab 11.00 Uhr

Montag und Dienstag Ruhetag


Fasching 1979

Maria und Horst Maier

Hofstaat mit Prinzenpaar

Apotheke am Inn

Max-Schwaiger-Str. 8 -84559 Kraiburg

Tel. 08638/719685 - Fax. 08638/719686

seit 1837 Apotheke Kraiburg

Unser Motto:

Tradition, Kompetenz,

Wissen und Fortschritt

zum Wohle Ihrer Gesundheit

Ihre Apothekerfamilie Angstwurm mit Team.

www.Apotheke-am-Inn.de

Am 13.1.1979 wurde nicht nur unser Prinzenpaar, Maria und Horst

Maier, inthronisiert, auch ein Narrendoktor wurde verliehen.

Diesmal war dies niemand anderes als Fredl Fesl.

Der ließ sich auch nicht lange bitten und derbleckte seinerseits die

Kraiburger Narren.

19


Fasching 1980

Für den Fasching 1980 gab es gewaltige Veränderungen:

Zum Einen hatte die Narrengilde eine neue Heimat gefunden,

das Bischof-Bernhard-Haus war fertig geworden. Böse Zungen

behaupten, dass Pfarrer Josef Hamberger dieses Haus nur für die

Narrengilde gebaut hatte, was natürlich nicht ganz richtig war.

Zum Anderen führte Karl Lehmann in Kraiburg den Motto-

Fasching ein.

Das Motto hieß: Zigeuner – Fasching.

Ganz Kraiburg identifizierte sich mit der Narrengilde und kam im

Zigeuner - Kostüm zur Inthronisation,

die zur Zigeuner-Hochzeit umfunktioniert wurde.

Unser Zigeunerprinzenpaar kam, wie sollte es auch anders sein,

aus Maxloh:

Marianne Berndl und Werner Zücker.

Die Garde wurde von Lieselotte Steinhuber, Christa Fuchs und Anneliese

Herrmann trainiert.

Für die Gardeshow war die Ballettmeisterin Feli Haag aus

Waldkraiburg verantwortlich.

Marianne und Werner

Zücker

Hofstaat

20


Fasching 1981

Inge und Peter Mittermeier

Hofstaat mit der Garde

Noch einmal war Zigeunerhochzeit. Peter und Inge Mittermeier

regierten die Kraiburger.

Neben der feschen Prinzengarde mit ihren tollen Kostümengeschneidert

von der Lehmann Mutti und Anneliese Herrmann - gab es

im Fasching 1981 etwas besonderes: Eine Fanfarengarde.

6 junge, fesche Damen bliesen den Zigeunern den Marsch.

Eigentlich hätte am 07. Februar unser Hofball stattfinden sollen, aber

leider verunglückte an diesem Tag unser damaliger Bürgermeister

Hans Kifinger.

Ein Freund unserer Narrengilde.

21


Fasching 1982

Elfriede und Martin

Zehentmaier

Hofstaat

In diesem Jahr passierte es:

Karl Lehmann beendete seine Faschingskarriere. Auch der Hofmarschall der Narrengilde, Reinhard Gruber, gab sein Amt auf.

Nun war guter Rat teuer.

Wer traut sich als Nachfolger von Karl Lehmann, die Kraiburger durch den Fasching zu führen.

Sigi Christ wurde zum Präsidenten der Narrengilde Kraiburg gewählt und Schorsch Fischer zum Hofmarschall bestimmt.

Mit dem Motto: „1000 und eine Nacht“ präsentierte sich eine neue Narrengilde und hatte Erfolg.

Unser Prinzenpaar kam wieder aus eigenen Reihen, es waren

Martin und Elfriede Zehentmaier geb. Haunreiter.

22


Fasching 1983

In den frühen 80er Jahren wurde die Arbeit

bei der Narrengilde auf mehrere Schultern

verteilt.

Wir bieten Kundenservice mit Profil.

EVA SCHEITZENEDER

Sachverständige für Kfz-Schäden und -Bewertung

Kraftfahrzeugtechnikermeisterin

Telefon: 08638/86 99 48-0

Email: es@kfz-schaden-gutachter.de

www.kfz-schaden-gutachter.de

Schadengutachten · Wertgutachten · Beweissicherung · Oldtimergutachten

Mariele und Gustav

Kornreder

So waren in dem Fasching 1983 das

Präsidenten- und Hofmarschallamt neu

verteilt worden.

Gerhard Wastlhuber übernahm mit

Unterstützung von Georg Fischer das Amt

des Hofmarschalls. Mit Gusti und

Mariele Kornreder hatte er ein Prinzenpaar

aus Taufkirchen zu präsentieren.

23


Fasching 1984

Christa und Alois

Lobentanzer

Hofstaat mit Prinzenpaar

Präsident Klaus (Tschappo) Hufnagl führte den Fasching in Kraiburg weiter.

Mit dem Prinzenpaar Christa und Alois Lobentanzer waren die Getränke schon mal sichergestellt.

24


Fasching 1985

Der langjährige Elferrat Peter Hufnagl übernahm,

gemeinsam mit seiner Traudi, die Regentschaft in

diesem Fasching.

Es gab noch einen Kappenabend, aber hier war

schon klar, dass dies nicht mehr lange gehen würde,

denn die Akteure wurden z.T. leider massiv bedroht.

Offenbar war der Spaß bei manchen Politikern

ausgestorben.

Traudl und Peter Hufnagl

Hofstaat mit Prinzenpaar

25


Fasching 1986 und 1987

Fasching 1986 Fasching 1987

Das waren wohl die schwersten Jahre der Kraiburger

Narrengilde.

Wir sind Ihr kompetenter Partner

rund um´s Auto!

Autoglas - Reparatur & Austausch

Reifenhandel & Montage

Kfz-Service

Die Gardetrainerinnen brachten mit Müh und Not eine Garde

zusammen, aber an ein Prinzenpaar war nicht zu denken.

Leider wurden auch Faschingsbälle der Narrengilde

politisch boykottiert.

Das war „der helle Wahnsinn“.

Untersbergstr. 16

Tel.: 0 86 38 / 88 39 29

www.autoklinik-kraiburg.de

26


Fasching 1988

Christine und Heinz Brückner führten

uns durch den 88-er Fasching.

Langsam erholte sich die Narrengilde

Kraiburg wieder und bekam auch wieder

Tänzerinnen für die Tanzgruppe.

50 Jahre

Jubiläumsfeier

Christine und Heinz

Brückner

Sa, 2. Februar

20 Uhr

Bischof-Bernhard-Haus,

Kraiburg a. Inn

für alle »Ehemaligen«

DJ Done, Barbetrieb, unterhaltsame

Videos aus den alten Zeiten, u.v.m.

Kroaburger Leid, gaudi und freid!

27


Fasching 1989

Aus den eigenen Reihen kam das

Prinzenpaar für dem Fasching 1989.

Erika und Schorsch Harrer, Tänzerin und

Elferrat, packten die Sache an und

führten die Kraiburger wieder in

erfolgreichere Zeiten.

Erika und Schorsch Harrer

Schlemmer-Frühstücksbuffet

Mo - Fr von 6:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Sa & So von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Hofstaat

STADTPLATZ 24

84478 WALDKRAIBURG

TEL.08638/1516

HOTEL 08638/1511

28


Fasching 1990

Der künftige Hofmarschall Thomas Haunreiter

„schmeckte“ schon mal in den Fasching hinein.

Thomas läutete wieder erfolgreiche Zeiten für die

Narrengilde ein

Er musste mit verschiedenen Präsidenten zusammenarbeiten,

aber er meisterte dies vorzüglich.

Mit Martina und Rainer Konrad kam das

Prinzenpaar wieder aus Maxloh.

Noch eine Besonderheit gab es zu vermelden:

Mit Wolfgang Joschko trat das erste männliche

Mitglied in die Reihen der Gardetänzer.

Martina und Rainer Konrad

Hofstaat mit Prinzenpaar

29


Fasching 1991

Dieser Fasching erlangte traurige Berühmtheit, wurde er doch wegen dem Golfkrieg landesweit abgesagt.

Eine Entscheidung, die niemand verstand.

Unser Prinzenpaar Diana und Alois Fürstenberger, wohnhaft gleich hinter Maxloh, hatte also eine kurze Saison

zu absolvieren.

Thomas Haunreiter wurde nun zur festen Hofmarschallsgröße etabliert.

Diana und Alois

Fürstenberger

30

Hofstaat mit Prinzenpaar


Fasching 1992

Hofstaat mit Prinzenpaar

MEDI Kabel GmbH –

Ihr starker Partner für Kabel und Leitungen

Maßgeschneiderte Kabellösungen

Technische Kundenberatung

Technischer FullService

Qualitätssicherung

Ausbildung

Die beiden durften deshalb auch im

Fasching 1992 agieren und regieren.

Thomas Haunreiter war mittlerweile zum

Generalhofmarschall aufgestiegen und

führte als Präsident durch den Fasching.

Er hatte eine starke Garde hinter sich.

Alexandra Maier und Karin Hirzinger

trainierten die 12 jungen Damen.

MEDI Kabel GmbH ∙ Daimlerstraße ∙ 47 ∙ 84478 Waldkraiburg

Diana und Alois

Fürstenberger

31


Fasching 1993

Petra und Robert

Ziegler

Hofstaat mit Prinzenpaar

Unter Präsident Schorsch Fischer führten uns Petra und Robert Ziegler durch den Fasching.

Als Hofmarschall fungierte Thomas Haunreiter.

Zum Trainergespann Alex und Karin gesellte sich noch Rosmarie Deiger.

HELMUT SALFNER

GRAVEURMEISTER

Das Atelier

Faschingsorden

Abzeichen

Medaillen

Gravuren

Schilder

Pokale

Stempel

GEORGENBERG 242

TEL: +43-6244-4277

E-MAIL: salfner@sbg.at

A-5431 KUCHL

FAX: +43-6244-42777

www.salfner.at

32


Fasching 1994

Robert Ziegler, Prinz aus dem

Vorjahresfasching, fand Gefallen an der

Narrengilde und übernahm das Amt des

Präsidenten.

Die Narrengilde beging ihr 25-jähriges

Jubiläum und unser Prinzenpaar hieß Gitti

und Franz Kifinger. Sie geleiteten uns durch

den Pharaonenfasching.

Die Garde bestand aus 12 Tänzerinnen und

2 Tänzern, trainiert wurden sie wieder von

Karin Hirzinger und Alexandra Brunner.

Gitti und Franz Kifinger

Hofstaat mit Prinzenpaar

33


Fasching 1995

In diesem Jahr wurde der Römerfasching

gefeiert und als Prinzenpaar feierten mit uns

Tanja Jonda und ihr Cousin Peter Jonda.

Auch in diesem Jahr, wie schon die Jahre

zuvor, mussten wir mit unserem Gardefestival

nach Mühldorf ausweichen.

Hofstaat

Die Anzahl unserer Gardetänzer stieg auf

beachtliche 17 Tänzer.

Tanja und Pit Jonda

34


Fasching 1996

Dieser Fasching ging als Samba – Fasching

in die Geschichte ein.

Gabi und Heinz Worschech hielten im

Samba – Kostüm ihren Hof und regierten in

der Faschingszeit die Kraiburger Bürger.

Auch die Blaskapelle fand Gefallen an dem

Treiben und begleitete die Narrengilde mit

heißen Samba-Rhythmen.

Gabi und Heinz Worschech

Hofstaat mit Prinzenpaar

35


Fasching 1997

Winfried Steinhuber stand als Präsident in

diesem Jahr an der Spitze der Narrengilde,

übrigens wieder ein Schäffler-Jahr.

Sabine und Christian Hausperger

absolvierten als Prinzenpaar eine ganze

Menge an Auftritten.

Manuela Mittermeier und Alexandra

Brunner hatten, nach ein bisschen

Verletzungspech von 2 Tänzern, ihren

Laden wieder voll im Griff.

Sabine und Christian

Hausperger

Wasseraufbereitung

Wasserfilter

Wartung Ihrer Anlage

Ersatzteile

BWT Grünbeck Judo

Maximilian 37

84559 Kraiburg

Tel: 08638 881103

Fax: 08638 881104

Mail: info@hausperger.de

Internet Shop:

www.wasser-heizung.com

Hofstaat mit Prinzenpaar

36


Fasching 1998

In diesem Fasching baute die Narrengilde einen

Jugendbereich auf.

Wie sich im Laufe der Zeit zeigen sollte, war dies ein

Schritt in die richtige Richtung, so quasi ein Stück

Zukunftsarbeit.

Präsident Thomas Rosenberger leitete dies mit

Lieselotte Hofer in die Wege.

Trainer hatte man in den eigenen Reihen und

waren mit Karin Reiter, Birgit Hartl und Rosemarie

Bichler gleich gefunden. Das Hofmarschallsamt

übernahmen im Jugendbereich Armin Kinzel und

Manfred Wimmer.

Tanja und Peter Voglmaier (wieder Maxlohner)

tanzten sich als Prinzenpaar durch die Säle.

Tanja und Peter

Voglmaier

Neu gemischt wurde bei den Gardetrainerinnen:

Manuela Mittermeier, Christine Gößl und Anita

Schmaus übernahmen das Training.

Die iLife SOMM-Liege

Balance in allen Sinnen

Bei uns können Sie wunderbar entspannen und auftankenideal

zur Regeneration vor, zwischen und nach den „tollen Tagen“

84559 Kraiburg I Silveriostraße 4

Telefon: 08638-73077

Fax: 08638-887633

info@therawohl.de I www.therawohl.de

Anmeldezeiten:

Mo. bis Fr. 9:00-12:00 Uhr

Mo. bis Do. 16.00-19.00Uhr

Termine nach Absprache

37


Fasching 1999

Hofstaat mit Prinzenpaar

Der venezianische Fasching im Jubiläumsjahr

wurde ein großer Erfolg. Sonja Huber und

Christian Wimmer zeigten uns als Prinzenpaar die

Stadt des Karnevals.

Alexandra Brunner trainierte wieder unsere Garde.

Kraiburger Leit - Gaudi und Freid

Wir gratulieren der Narrengilde Kraiburg zum 50-jährigen Bestehen

Mode und mehr ...

Gramersperger

enburger Str. 14, 84559 Kraiburg a. Inn

zeiten: Mo, Di, Do, Fr, Sa

Do, Fr

09.00 - 12.00 Uhr

14.00 - 17.00 Uhr

Im Jugendbereich konnte die Narrengilde mit 3

Garden aufwarten:

Die Bambinis, eine Marschgarde und die kleine

Showgarde.

Sonja Huber und

Christian Wimmer

38


Schadengutachten und Bewertungen

Haftpflichtschaden, Kaskoschaden

Oldtimergutachten, Zeitwertgutachten

Technische Beweissicherung

Lackschädenuntersuchung, Ölanalysen

Beratung und Information

Fasching 2000

Wir nannten den Fasching „Atlantis 2000“.

Mit unserem Prinzenpaar aus Taufkirchen,

Martina und Konrad Fritz, hatte die Narrengilde

wieder eine Trumpfkarte im Ärmel.

Die beiden waren tänzerisch „top drauf“ und

wurden von unserem bewährten PP-Trainerpaar

Irene und Pit Jonda trainiert, welche zum 5.

Mal die Prinzenpaare trainierten.

Im Gardebereich trainierten wieder Alexandra

Brunner und Karin Hirzinger, unterstützt von

Andrea Auer.

Im Jugendbereich reaktivierte die Narrengilde

den Ex-Generalhofmarschall Schorsch Fischer,

der gemeinsam mit Armin Kinzel und Brigitte

Arlt den Jugendbereich präsentierte.

Martina und Konrad Fritz








Pkw, Kombi, Lkw, Zweiräder

Omnibusse, Reisemobile

Landmaschinen, Anhänger

Baumaschinen, Motore

Oldtimer und Exotenfahrzeuge

Faschingswagen







Hofstaat mit Prinzenpaar

39


Fasching 2001

Hofstaat mit Prinzenpaar

In diesem Fasching präsentierte sich die

Narrengilde ganz indianisch. Über zwanzig

junge, hübsche Damen tanzten in der großen

Garde mit.

Done Brunnhuber und Barbara Erlacher

waren als Häuptlingspaar schlicht und

ergreifend prädestiniert.

Barbara Erlacher und

Done Brunnhuber

40


Fasching 2002

Nach einem Indianerfasching war es für uns alle klar: Jetzt

kommt der Westernfasching.

Die Führungsspitze der Narrengilde wechselte fast komplett.

Pit Jonda übernahm das Präsidentenamt und Christian Hausperger

präsentierte als Hofmarschall die große Garde.

Mit Christine und Dr. Michael Münch hatten wir wieder ein ideales

Prinzenpaar aus unseren Reihen gefunden.

Eine Neuerung gab es im Jugendbereich, als Zwischenschritt für

den Übertritt in die große Garde, wurde die Teeniegarde ins Leben

gerufen.

Hofstaat mit Prinzenpaar

Dazu wechselte Alexandra Brunner als Trainerin von der großen

Garde in den Teeniebereich.

Hofstaat

Christine und Michael

Münch

41


Fasching 2003

Hofstaat mit Prinzenpaar

Margit und Markus

Chlistalla

„Ja so warn´s, de oid´n Rittersleit“ mag sich wohl der eine

oder andere gedacht haben, zu unserem Ritterfasching im

Jahr 2003.

Mit Margit und Markus Chlistalla hatten wir wieder ein

Prinzenpaar aus eigenen Reihen eruieren können.

Neu für uns war ein Kinder– und Teeniegardefestival im

Bischof-Bernhard-Haus.

Es wurde extra eine Vorbühne bereitgestellt, damit die

Tänze ordnungsgemäß dargeboten werden konnten.

Es war sicherlich ein riesengroßer Erfolg.

42


Fasching 2004

Montag - Freitag

Chlistalla

Kfz-Meisterbetrieb

Kundendienst

Unfallinstandsetzung

TÜV/AU-Service

Fahrzeugdiagnose

Achsvermessung

Klimaanlagen-Service

Fahrzeug-Tuning

Reifen-Service

Verkauf von EU-Neufahrzeugen und deutschen Neufahrzeugen

Samstag

Öffnungszeiten

7:30 Uhr - 12:00 Uhr

13:00 Uhr - 17:30 Uhr

9:00 Uhr - 12:00 Uhr

Daimlerstraße 43

84478 Waldkraiburg

Telefon 08638-888333

Fax 08638-882862

Mobil 0172-6465606

Hofstaat mit Prinzenpaar

Nach einem Umbruch und hektischen Zeiten

in der Narrengilde, musste sich diese für den

Fasching 2004 neu aufstellen.

Leider hatte die Narrengilde vor diesem

Fasching wertvolle Kräfte verloren, aber unser

kommissarischer Präsident, Winfried Steinhuber,

konnte dennoch einen tollen Fasching auf die

Beine stellen.

Michaela und Michael Achatz führten uns in die

Zeit von Petticoats und Blumenkindern mit dem

Musical Motto „Grease“.

Im Jugendbereich trat die langjährige

Trainerin Anneliese Fischer, nach mehreren

Jahren im Hintergrund wieder in die erste Reihe,

als Trainerin im Jugendbereich.

Die große Showgarde wurde von

Steffi Brandl trainiert.

Michaela und Michael

Achatz

43


Fasching 2005

Mit den Rhythmen von „ABBA“ sorgte die

Narrengilde sicher für Schwung in Kraiburg. Ein sehr

junges Tanzpaar stand als Regentenpaar im Mittelpunkt

des Kraiburger Faschingsgeschehens.

Stephanie Scherzer und Thomas Laschütza.

Stephanie Scherzer und

Thomas Laschütza

Hofstaat mit Prinzenpaar

Inserat_Faschingszeitung.pdf 27.11.2007 11:11:35

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

44


Fasching 2006

Die Filmreihe „Fluch der Karibik“ war wohl

ein bisschen Pate gestanden für das Motto im

2006 er Fasching: Die Inn-Piraten sind los.

Da fand sich auch eine Piratenbraut, in

unserem Fall war es Barbara Jackl,

welche sich mit Pitt Mair auf unser

Piraten-Narren-Schiff wagte.

Das war ein beeindruckender Fasching.

KFZ-Reparaturen

Achsvermessung

Barbara Jackl und

Pitt Mair

TÜV-Vorbereitung

Bremsenservice

Reifen & Felgen

Tel. 08638 - 96 00 472 Daimlerstraße 53

Fax 0 86 38 - 96 00 473 84478 Waldkraiburg

www.reifented.de

45


Fasching 2007

Fasching 2008

„Classic meets Rock“ so lautete das Motto in

diesem Jahr.

Thomas Haunreiter und Georg Fischer bekamen

mit Christian Alt und Udo Pöppelbaum

wertvolle Unterstützung und von beiden sollte

man noch hören.

Eine ehemalige Tänzerin, Angela Zauner sollte

mit ihrem Robert Unterreitmeier, einem

erfahrenen Tänzer, uns als Prinzenpaar durch

den Klassik-Fasching geleiten.

Angela Zauner und

Robert Unterreitmeier

„Boarisch, herzlich, narrisch“ das präsentierte

der neue Präsident der Narrengilde Rupert

Wilhelm als Motto für den Fasching 2008.

Mit Leni Wildt und Marius Achatz hatten

wir nochmal ein Prinzenpaar aus dem Hause

Achatz und es sollte nicht das letzte Mal sein.

Kindergardehofmarschall Schorsch Fischer trat

in den faschingstechnischen Ruhestand und ist

seit dieser Zeit nur im Hintergrund tätig, springt

als Notfallhofmarschall ein und spielt die

graue Eminenz.

Leni Wildt und

Marius Achatz

Was bleibt ist die Erinnerung an den berühmten

Ausspruch von Gardetänzer Sepp Sax:

„Mir konnst no a Weißbier bringa!“

46


Fasching 2009

Fasching 2010

„40 Jahre Narrengilde Kraiburg“ das

konnten wir im Jahr 2009 feiern und taten

dies auch ausgiebig im Festzelt.

Pünktlich zum Jubiläum trat

Lieselotte Hofer an die Führungsspitze der

Kraiburger Narren.

Gudrun und Andy Afken führten uns durch

den Jubiläumsfasching.

Gudrun und Andy Afken

In diesem Fasching lautete das Motto:

„Die Narrengilde sticht in See“.

Dies taten wir mit unserem Käptenspaar

Andrea und Michael Brückner.

In die Hofmarschallsriege nahmen wir in

diesem Fasching unsere Claudia Heinrich, ein

sehr wertvolles Mitglied der Narrengilde, auf.

Andrea und Michael Brückner

47


Fasching 2011

Fasching 2012

Der neue Vorstand der Narrengilde

Udo Pöppelbaum machte sich das

Motto des amerikanischen Präsidenten

zu eigen und somit hieß unser Motto:

„Yes, we can“.

Unser Prinzenpaar haben wir uns

wieder einmal in Taufkirchen gesucht

und wurden fündig.

Evi und Markus Glaser zeigten es uns:

„Yes, we can“

48

Evi und Markus Glaser

Jasmina Hell und

Florian Pschorn

Für diesen Fasching machte es die Narrengilde

sehr, sehr spannend.

Auf der Proklamation, spricht am 11.11.11,

hatte sich noch kein Prinzenpaar gefunden.

So blieb dem Präsidenten, Udo Pöppelbaum,

keine andere Wahl, als im Publikum zu fragen,

ob nicht jemand bereit wäre, uns als Prinzenpaar

durch den Fasching 2012 zu führen. Und als

schon keiner mehr daran glaubte, meldeten sich

2 junge Leute, die den Wunsch hatten durch den

Kraiburger Fasching als Prinz und Prinzessin

zu gehen.

Jasmina Hell und Florian Pschorn geleiteten uns

in den „Tanz um den Smaragd“.


Fasching 2013

Immer wenn sich kein Präsident findet, tritt offenbar Altgeneralhofmarschall Schorsch Fischer in Erscheinung und übernimmt das Amt.

So auch im Fasching 2013.

Und natürlich kam das Prinzenpaar wieder aus Maxloh, genauer gesagt aus Gundlprechting, denn da wohnt die Familie Voglmaier und da war es

das jüngste Familienmitglied, nämlich Bianca Voglmaier, die sich mit ihrem Andi als Prinzenpaar in das Faschingsgetöse hineintreiben ließ.

Mit dem Motto „Die Mächte der Natur“ trafen wir es bei unserem Prinzenpaar genau.

Bianca Voglmaier und

Andi Mittermayr

Ach übrigens, das Wort Familie schreibt man in der Narrengilde sehr groß, ob dies die Familie Harrer, die Familie Münch oder aber auch die

Familie Fischer ist.

Der letzte Spross der Familie Fischer ist nun auch bei der Narrengilde gelandet, vorerst nur in der Technik, aber der wird schon noch tanzen.

49


Fasching 2014

Fasching 2015

Tanja Reichthalhammer

und Peter Mayerhofer

In diesem Fasching klappte es dann doch mit

einem neuen Präsidenten.

Von Schorsch Fischer mit langer Hand

geplant, übernahm jetzt Christian Kinzel das

Ruder. Er fand auch ein Prinzenpaar.

Sie kamen wieder aus den eigenen Reihen:

Unsere Tanja Reichthalhammer hatte sich mit

ihrem Peter bereit erklärt, als Prinzenpaar die

„Revolution Neon“ auszurufen.

Leider erhielten wir in diesem Jahr auch eine

traurige Nachricht, unsere Vroni Hautz ist bei

einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Sie fehlt uns.

Der Fasching 2015 bescherte uns einen

neuen Hofmarschall: Sepp Sax, auch ein

Eigengewächs der Narrengilde.

Unter dem Motto „Aufgeblüht, Wunder

entstehen“ konnte er zeigen und auch beweisen,

dass er was auf dem Kasten hat.

Zur Prinzenpaarsuche begab sich Präsident

Christian Kinzel zur Familie Achatz.

Normalerweise leben Eltern vor und Kinder

übernehmen und machen nach.

Aber hier war es umgekehrt. Nach den

Söhnen Michael und Marius entschlossen

sich nun die Eltern, Monika und Michael

Achatz sen., als Prinzenpaar der Narrengilde,

durch die Lande zu reisen.

Monika und Michael

Achatz

50

Es wurde ein sehr schöner Fasching mit einem

tollen Prinzenpaar.


Fasching 2016

„Im weißen Rössl“ ist ein Singspiel in drei

Akten von Ralph Benatzky aus dem Jahr

1930. Ort der Handlung ist das Hotel Weißes

Rössl in St. Wolfgang im Salzkammergut in

Österreich.

Die Narrengilde setzte noch ein

„tanz dich frei“ hinzu und feierte einen

grandiosen Fasching.

Trainer und Choreograph Andi Hufnagl

übertraf sich wieder einmal selbst.

Stadtentwicklung

Wohnungsbau

Facilitymanagement

Unser Ex-Hofmarschall Christian Alt erklärte

sich bereit, mit seiner Melli als Prinzenpaar mit

uns durch die Lande zu reisen.

Melli Bohn und

Christian Alt

Stadtbau Waldkraiburg GmbH

Meisenweg 1, 84478 Waldkraiburg

Telefon +49 (08638) 9686-0

Telefax +49 (08638) 9686-627

info@stadtbau-waldkraiburg.de

www.stadtbau-waldkraiburg.de

51


Fasching 2017

Conny und Sepp

Reichthalhammer

„Zwei Welten, eine Familie“ so lautete das Motto.

Bei der Proklamation wurde eine Teenietänzerin im Saal umher geschickt, ein Prinzenpaar zu suchen.

Dass sie ausgerechnet die eigenen Eltern finden und als Prinzenpaar vorzustellen hatte, das hatte Annalena Reichthalhammer nicht geahnt.

Das war schon ein kleiner Schrecken, aber ein positiver.

Conny und Sepp absolvierten den Fasching bravourös.

Im Jugendbereich gab es ein Jubiläum zu feiern:

20 Jahre Jugendbereich. Lieselotte, wir danken Dir.

52


Fasching 2018

Monika Schwarzer und

André Klossek

Viele Oldies waren in diesem Fasching zu hören. Unter dem Motto:

„Memories, spul doch mal zurück“, tanzte sich unsere Garde wieder in die Herzen

der Zuschauer.

Ein bezauberndes Prinzenpaar, Monika Schwarzer, die Mutter einer Trainerin aus

dem Jugendbereich und André Klossek waren gleich dabei.

Und jetzt stehen wir in der Faschingssaison 2019, haben wieder ein fabelhaftes

Prinzenpaar gefunden und werden sicherlich eine bezaubernde Show erleben.

Wir hoffen, dass die Narrengilde mindestens noch weitere 50 Jahre besteht und uns

weiterhin viel Freude macht.

53


Fasching 2019

Durch Traum

und Zeit

Viel zu oft verlangt uns das Leben Anpassung ab. Man muss seine Kleidung anpassen, seine Meinung, seine Essgewohnheiten, seine Art sich zu bewegen, zu

sprechen und zu denken. Muss sich einfügen in das Muster, das die Gesellschaft vorgibt. Auszubrechen ist meist keine Option, Auswege bietet der Alltag nicht.

Frei werden wir dann, wenn wir träumen. Wenn wir schlafen, erwacht das zum Leben, was wir in uns tragen und wonach wir uns sehnen. Dann können wir durch

alle Zeiten und Welten reisen, können riesengroß wachsen und in der nächsten Sekunde winzig klein schrumpfen. Dort sind wir unverletzlich, können alle Schatten,

die uns verfolgen und quälen loslassen und uns völlig vergessen.

Unsere Träume, unsere Sehnsüchte und bunten Hoffnungen wollen ernst und wichtig genommen werden. Wer sie verdrängt, unterdrückt das Beste in sich und wird

ein leerer Mensch.

Wenn wir mutig sind, und furchtlos dem folgen, was unser Innerstes uns sagt, füllen wir diese Leere auf, mit Erinnerungen und Geschichten, die so nur das Leben

selbst schreibt.

Wir wollen Sie in der Saison 2018/2019 mitnehmen, auf diese nächtliche Reise durch Traum und Zeit.

54


Marschgarde 2019

gardefestival

Mi, 20. Februar

19 Uhr

Haus der Kultur,

Waldkraiburg

Einlass: 18 Uhr

Kartenvorverkauf ab dem 4. Februar 2019 unter

www.narrengilde-kraiburg.de

55


56

50 Jahre Narrengilde Kraiburg Gruppenfoto


Aktive der Narrengilde Kraiburg 2019

57


Vorstände der Narrengilde

Ehemalige und aktive Vorstände

der Narrengilde

2.Vorstand Fritz Thumser

1.Vorstand Christian Kinzel

2.Vorstand Liselotte Hofer

Öffnungszeiten

Mo Ruhetag

Di-Do 08:00 - 12.30Uhr & 13.30 - 18:00 Uhr

Fr 08:00 - 18.00 Uhr

Sa 08:00 - 12.00Uhr

Termine nach Vereinbarung

Anita Höhn

Friseurmeisterin

Silveriostraße 2

84559 Kraiburg

Fon 08638 8841611

hoehnanita@gmx.de

Auf dem Foto sind:

Fritz Thumser, Christian Kinzel, Liselotte Hofer, Christian

Hausperger, Udo Pöppelbaum, Karl Lehmann, Thomas Rosenberger,

Thomas Haunreiter, Robert Ziegler, Michael Achatz, Pit Jonda, Rupert

Wilhelm, Georg Fischer, Andy Hufnagl, Peter Hufnagl, Gerhard

Wastlhuber, Winfried Steinhuber

Nicht abgebildet sind:

Die perfekte Frisur für jeden Anlass.

Hans Maier, Sigi Christ, Klaus Hufnagl †

58


Schatzmeister/in

Hofmarschälle

Auf dem Foto sind:

Claudia Preintner, Karin Maßberger, Thomas Rosenberger, Ingrid

Wastlhuber, Claudia Heinrich

Nicht abgebildet sind:

Bettina Greimer, Charlie Ebenbichler, Franz Eder, Regina Harrer, Karin

Ebenbichler

Auf dem Foto sind:

Christian Hausperger, Armin Kinzel, Gerhard Wastlhuber,

Udo Pöppelbaum, Alois Fürstenberger, Reinhard Gruber,

Thomas Haunreiter, Georg Fischer, Claudia Heinrich, Karl Lehmann,

Brigitte Arlt, Christian Alt

Nicht abgebildet sind:

Manfred Wimmer, Walter Hornung, Christine Münch,

Conny Reichthalhammer, Sepp Sax

59


Trainer der Narrengilde Kraiburg

Auf dem Foto sind:

Melli Alt, Raffaela Kendzia, Karin Ziegler, Andi Schwaiger,

Magdalena Schrankl

Nicht abgebildet sind:

Margot Dürrmaier, Daniela Mittermaier, Anneliese Fischer,

Christine Gößl, Lena Vetter, Conny Pickert, Rosmarie Daiger,

Christine Münch, Sabine Wimmer, Maria Mohr, Ramona Hell,

Silvia Ernst, Sophia Oberhauser, Franziska Kinzel

SPORTHEIM

KRAIBURG

Auf dem Foto sind: Alex Brunner, Karin Maßberger, Manu Kendzia,

Tanja Mayerhofer, Ina Heubelhuber, Andy Hufnagl, Marion Hofer,

Steffi Mittermaier, Anna Kronmüller, Julia Fritsch, Sebastian Mayer,

Bettina Greimer, Steffi Brandl, Anita Schmaus, Sonja Wimmer, Christa

Fuchs, Ingrid Wähling, Johanna Engl, Verena Hauser,

Bianca Voglmaier, Christine Fischer, Traudl Hufnagl, Brigit Probst,

Karin Grundner, Rosemarie Ertl, Rebecca Pöppelbaum, Bianca Kendzia,

Marion Mittermaier, Claudia Heinrich, Tamara Schwarzer, Franziska

Harrer, Julia Fischer, Sarah Ebenbichler, Melanie Schrankl,

Anita Spitlbauer, Susanne Czoti, Lieselotte Hofer, Theresia Graml

60

Sportheim Kraiburg

Inh. Petra Ziegler

Jahnstr.16

84559 Kraiburg am Inn

Tel: 08638-72432

Geburtstage

Firmenfeiern

für bis zu 80 Peronen


Bar-Team

Schneiderinnen

50 Jahre Narrengilde Kraiburg - das heißt auch 50 Jahre wunderbar

farbenfrohe Kostüme. Glitzernd und schillernd und maßgeschneidert,

passend für jede noch so verrückte Anforderung, die so manche Gardetänzerin

oder so mancher Gardetänzer an ein Kostüm stellt (schön, robust, dehnbar,

mit genügend Bewegungsfreiraum, bartauglich :-)).

Jedes ein Einzelstück und in mühevoller Handarbeit bis zur letzten

Perfektion vollendet und das für alle unsere Tänzerinnen und Tänzer, ob

groß oder klein.

Aus diesem Grund wollen wir uns an dieser Stelle bei allen Schneiderinnen

und Schneidern und allen Helfern bedanken, die uns in den letzten 50 Jahren

geholfen haben, dass wir auch im passenden Outfit auf der Bühne stehen

konnten und können.

Schließlich machen Kleider Leute.

Sarah Ebenbichler, Manu Kendzia, Sebastian Mayer

Martina Bichlmaier, Lieselotte Hofer, Sabrina Woschech, Heinz Woschech

Wir wünschen der

Narrengilde

eine

Mode nach Maß

Liselotte Bollinger

unfallfreie und Waldwinklerstraße 4

erfolgreiche

84544 Aschau am Inn

Faschingssaison Tel.: 08638 4741

Lisa Steinhuber, Liselotte Bollinger, Anneliese Hermann, Karin Klein

61


Das Interview:

Nach unserem Gruppenfoto anlässlich des Jubiläums traf sich die Redaktion der Faschingszeitung mit vier

Mitgliedern, die schon viel in unserem Verein erlebt und hineingesteckt haben, auf ein isotonisches Sportgetränk.

Das ist dabei heraus gekommen:

1. Seit wann bist du Teil der Narrengilde und wie fühlt sich das an?

Georg Fischer: Ich bin seit 1975 Teil der Narrengilde. Man trägt die

Narrengilde immer im Herzen und es hält einen jung, da man auch

mit jungen Leuten zusammenarbeitet.

Winfried Steinhuber: Seit 1983 und es fühlt sich gut an.

Lieselotte Hofer: Ich bin seit 1973 dabei. Es ist schön, aufregend

und immer eine Herausforderung, weil sich immer etwas Neues bewegt

und es nicht langweilig wird.

Christian Hausperger: Ich bin seit 1997 bei dem Haufen und es

fühlt sich einfach fantastisch an.

Karl Lehmann: Ich bin seit dem zweiten Jahr 1970/1971 dabei. In

diesem Jahr war ich Prinz. Da entstand auch der Name

Narrengilde“. Das Jahr davor gab es nur eine Garde ohne

Hofstaat oder ähnlichem. Anschließend war ich Generalhofmarschall,

Vorstand, Kassier, Schriftführer, Blädschmatzer und, und,

und …

2. Vergleich früher zu jetzt: Was hat sich verändert?

Georg Fischer: Oh ganz viel: Früher standen der Narr und das

närrische Treiben stärker im Mittelpunkt. Dafür war die Garde ja

nicht so akrobatisch. Wir hatten auch viel mehr Auftritte. Ich

erinnere mich an ein Jahr, da hatten wir 65 Stück. Heute ist es mehr

ein Showgeschäft. Man kann eigentlich sagen, dass früher alles ein

bisschen gemütlicher war.

Winfried Steinhuber: Einfach alles. Der ganze Stil.

Lieselotte Hofer: Die Leute haben sich verändert und es ist

anstrengender geworden. Außerdem muss man mehr Zeit investieren.

Christian Hausperger: Meiner Meinung nach haben sich vor allem

die Tänze und das Umfeld geändert. Die Anzahl der auswärtigen

Garden ist größer geworden und somit auch der Konkurrenzdruck.

Im Gegensatz sind die Veranstaltungen, wie zum Beispiel Bälle,

leider immer weniger geworden.

Karl Lehmann: Verändert hat sich, dass sich der Fasching mit

„Leut derblecken und so“ mehr in Richtung Show – also Richtung

Karneval verändert hat – auch nicht schlecht. Das Lachen vermisse

ich ein bisschen.

62


4. Gibt es einen Moment, an den ihr besonders gerne zurückdenkt?

Georg Fischer: Mein 1. Auftritt als Hofmarschall 1982, als das

Bühnenbild zum Orientfasching geöffnet wurde, mit der ganzen

Dekoration, mit den Tänzern und dem Prinzenpaar. Das Publikum

war in einer richtigen Schockstarre. Es gab überhaupt keinen Applaus,

weil alle mit Schauen beschäftigt waren. Diesen Augenblick

werde ich nie vergessen.

Winfried Steinhuber: Als es nach dem Stillstand 1986/87 mit lauter

jungen Leuten wieder losgegangen ist. Alle Hürden sind genommen

worden und das war das Wichtigste.

3. Und was hat euch in all den Jahren am wenigsten

Spaß gemacht?

Georg Fischer: Auf Anhieb fällt mir da gar nichts ein. Doch. Die

politischen Schwierigkeiten, die während den Jahren aufgetreten

sind. Das kann man aber gar nicht näher ausführen, sonst würde

das zu lange dauern.

Winfried Steinhuber: Prinzenpaare suchen!

Lieselotte Hofer: Die ganzen Diskussionen, die immer mehr

geworden sind.

Christian Hausperger: Der Bruch 2004 nach dem Ritterfasching.

Karl Lehmann: Eigentlich nichts. Ich hatte als Großvater –

eigentlich schon eher als Urgroßvater der Narrengilde Kraiburgimmer

meine helle Freude an euch.

Lieselotte Hofer: Ganz besonders ist mir meine Zeit als Trainerin in

Erinnerung geblieben. Ich habe diese Zeit sehr genossen und es hat

mir sehr viel Spaß, gemacht mit vielen verschiedenen Menschen neue

Tänze zu entwickeln.

Christian Hausperger: Die ganze Zeit als Prinzenpaar und dadurch

ein besonderer Teil der Narrengilde zu sein. Das war einfach unbeschreiblich.

Karl Lehmann: Für mich war der erste Zigeunerfasching besonders

schön, bei dem ganz Kraiburg bald durchgedreht wäre.

Telefon:

0 86 38 / 88 05 88

/ 88 05 44

Fax: / 88 05 89

Annabergplatz 2 • www.zicospizza.de

Öffnungs- und

Lieferzeiten

16:00 - 23:00 Uhr

Sa, So und Feiertage

von 11:00 - 23:00 Uhr

63


5. Habt ihr eure Entscheidung, so viel in die Narrengilde

hineinzustecken, bereut?

Georg Fischer: Nein – nie!

Winfried Steinhuber: Nein.

Lieselotte Hofer: Nein!

Christian Hausperger: Nein.

Karl Lehmann: Mich reut keine Minute, die ich für die Narrengilde

tätig war.

6. Wart ihr euch von Anfang an der Verantwortung bewusst oder

habt ihr erst hinein finden müssen?

Georg Fischer: Ich habe rein wachsen müssen. Es waren immerhin

große Fußstapfen, in die ich treten musste. (Anm. d. Red.: Karl

Lehmann) Aber das Leben ist ja ein ständiger Lernprozess.

7. Möchtet ihr noch etwas ganz Wichtiges loswerden?

Georg Fischer: Ich wünsche der Narrengilde, dass sie noch weitere

50 Jahre besteht. Sie muss ganz viel Kraft in die Jugendarbeit stecken

und investieren, nur so ist die Zukunft gesichert.

Winfried Steinhuber: Nicht aufhören, sondern immer was Neues

finden.

Lieselotte Hofer: Es war/ist einfach eine schöne Zeit.

Christian Hausperger: Freibier für alle! (i zois ned) Vielen Dank

schon einmal an Martin Berger. :-)

Karl Lehmann: Was will ich Wichtiges loswerden?

Liebe Narrengilde, bleibt wie ihr seid. Verändert euch, wo es nötig ist

und vergesst das Lachen nicht. Denn wie heißt es:

Kraiburger Leut – Gaudi und Freud.

Winfried Steinhuber: Ich bin hineingewachsen in die

Verantwortung. In die Schlechte aber auch in die Gute.

Lieselotte Hofer: Ich bin Stück für Stück in die Verantwortung

hineingewachsen und habe immer etwas dazugelernt. Man lernt aber

nie aus.

Christian Hausperger: Mir war das bewusst. Ich bin als

Waldkraiburger Stadtrat und bereits Vereinsvorstand in einem

Waldkraiburger Verein in die Narrengilde gekommen, weshalb ich

gewusst habe, was auf mich zukommt.

Karl Lehmann: Natürlich musste ich in die Verantwortung, die

Narrengilde so lang zu führen, erst hineinwachsen. Aber ein immer

und jeder Zeit voll engagiertes Team, nicht nur in der

Führungsschicht, sondern auch bei der Garde oder sämtlichen

Hilfskräften, machte die Arbeit leicht und, das glaube ich dürfen

wir sagen, so unglaublich erfolgreich.

64


Jugendbereich der Narrengilde Kraiburg 2019

65


Teeny Showgarde

Thema „It‘s a kind of magic“

Unter diesem Motto tanzen im kommenden Jubiläumsfasching die Teenies

der Narrengilde Kraiburg. Kartentricks, Zauberstäbe oder aus dem Hut

gezogene Hasen suchen Sie hier allerdings vergeblich. Begleiten Sie uns

auf eine etwas anderen Reise. Auf eine Reise geprägt von der Magie des

Erwachsenwerdens während der Tänze; ein kurzer Stop im Disneyland, ein

Halt am Waverly Place oder ein Besuch bei P.T. Barnums „Greatest Show“.

Durch ihr akrobatisches Können, ihre Freude am Tanz, aber auch durch ihre

Leichtigkeit nehmen die Teenies Sie auf eine magische Reise in die Welt der

Zauberei mit. Tauchen Sie ein und lassen Sie sich im Fasching 2019

verzaubern!

Trainerinnen:

Ramona Hell Tamara Schwarzer Franziska Harrer

Magdalena Schrankl

Maria Wimmer

Nicole Riedl

Nina Fromm

Raffaela Kendzia

Rebekka Schrankl

Sarah Fischl

Sarah Westermeier

Selina Seifinger

Shania Leibelt

Annalena Hartmetz

Chiara Molter

Christina Reindl

Fabian Achatz

Isabell Rexhaj

Jessy Geck

Johanna Gartner

Julia Westermeier

Lara Marsch

Laura Brückner

Braunauer Str. 10, 84478 Waldkraiburg

Tel. 08638-959 312, Fax 08638-959 316

www.kultur-waldkraiburg.de

Sophia Kreil

Magdalena Gottwald

66

Theresa Stitz


Herzlichen Dank

Sparkassen Spendenvoting

In diesem Jahr fand zum dritten Mal das Spendenvoting der Sparkasse

Altötting-Mühldorf statt. Insgesamt wurden 30.000 € an Vereine im

Geschäftsgebiet vergeben.

Unter den Gewinnern waren einige Kraiburger Vereine zu finden, denen wir

herzlichst zu ihrem Gewinn gratulieren, ebenso wie allen anderen

teilnehmenden Vereinen zur erreichten Punktzahl.

Ganz herzlich bedanken möchte sich die Narrengilde, im Besonderen der

Jugendbereich, bei Motorrad Huber in Unterbierwang. Die jahrelange

finanzielle Unterstützung von Antonia und Manfred Huber ermöglicht es uns,

unsere Jugendarbeit weiterzuführen und immer wieder auszubauen.

Dafür möchten wir ganz herzlich Danke sagen!

Mit 296 Stimmen konnte sich die Narrengilde Kraiburg den siebten Platz

sichern und so 1000 € für das Maibaum aufstellen im nächsten Jahr

ergattern.

Wir sagen allen unseren Unterstützern,

die für uns gevotet haben,

vielen Dank für ihre Stimme.

67


Kinder rocken die Welt. Kinder sind sorglos. Kinder können durch ihre

Fantasie Welten entstehen lassen, in ihnen abtauchen und Stunden darin

verbringen. Kinder geben uns ein Beispiel dafür, nicht alles nur Schwarz

und Weiß zu sehen, sondern mit Hilfe der Farben des Regenbogens

Probleme wegzuwischen.

Kinder wissen, was sie wollen und können dies auch ausdrücken, mit allen

Mitteln, die sie kennen.

Lasst uns mehr wie Kinder sein. Durch die Welt hüpfen, lachen und tanzen,

manchmal streiten, aber kurz danach wieder glücklich und zufrieden sein.

Die Kindershowgarde der Narrengilde Kraiburg will Euch im Fasching

2018/19 einen kleinen Ausschnitt aus der Welt der Kinder zeigen und Euch

diese Kraft, die in ihr steckt, präsentieren. Viel Glitzer und ganz viel

Leidenschaft warten auf Euch.

68

Trainerinnen:

Julia Fischer Sarah Ebenbichler Marion Hofer

Der Bio Laden für Lebensmittel und Tagescafe und mehr …

Inhaber: Hecker Franz

Marktplatz 26 – 84559 Kraiburg

Telefon: 08638 / 886 27 26

bioladenkraiburg@outlook.de

www.bioladenkraiburg.com

Thema: Kids of Rock

NATUR

SPEZIALITÄTEN

HAMMERHAUS

BIOLOGISCH

ÖKOLOGISCH

REGIONAL – NORMAL

FAIR BIO EINKAUF LADEN GENUSS CAFE AMBIENTE BIO

Open: Mo. 8.00 –12.30; Di. / Do. / Fr. 8.00 – 14.00 u.15.00 – 18.00; Mi. 8.00 – 13.00; Sa. 8.00 – 13.00

W

I

R

Kinder Showgarde

Magdalena Götz

Sophia Holzhammer

Veronika Auer

Leonie Rauscher

Selina Steinert

Veronika Pichler

Emily Kinzel

Louis Kick

Carolin Kinzel

Lea Sachs

Natalie Huber

Marie Liebermann

Lisa Schimpfhauser

Lisa Wimmer

Claudia Scheitzeneder


Kinder Marschgarde

Lilli Singer

Franziska Achatz

Paula Münch

Miriam Freiberger

Eva Hofmann

Leni Hanesch

Laura Voranov

Laura Wimmer

Barbara Fritzenwallner

Maria Hinterleitner

Alisa Kick

Trainerinnen:

Manuela Kendzia Bianca Kendzia Raffaela Kendzia

69


Bayern – „des san ma mia“

Bambini Showgarde

Mit viel Freude am Tanzen

und der dazugehörigen Portion bayerischer Gelassenheit

starten die Jüngsten der Narrengilde Kraiburg

in den Fasching 2019.

Unsere 10 bayerischen Bambini-Mädels zeigen Ihnen tänzerisch,

wo sie herkommen, wer sie sind,

was sie können und welche Musik sie am liebsten hören.

Luca Rudolf

Johanna Hartmetz

Mirja Seisenberger

Annika Bauer

Sofia Eder

Katharina Kinzner

Sophie Käsmaier

Helene Köbinger

Sina Ziegelgänsberger

Leonie Probst

Denn Hand aufs Herz:

Welches kleine oder auch große Mädchen

würde nicht gerne einmal gemeinsam mit

Andreas Gabalier auf der Bühne stehen?

Trainerinnen:

Lieselotte Hofer Melanie Schrankl Magdalena Schrankl

Wir wünschen eine super Faschingssaison 2017/18

Öffnungszeiten:

Mo. bis Do. 08:00 – 21:00 Uhr

Freitag 08:00 – 20:30 Uhr

Samstag 16:00 – 20:00 Uhr

So. / Feiertag 09:00 – 14:00 Uhr

Therapiezentrum Unterreit

Am Haselnussberg 3, 83567 Unterreit

Tel. 0 80 73 / 91 54 49 | Fax 0 80 73 / 91 47 78

info@therapiezentrum-unterreit.de

www.therapiezentrum-unterreit.de

70


Trainerinnen im Jugendbereich

farbraum rudolf

malermeister

Trainerinnen:

Franziska Harrer, Manuela Kendzia, Lieselotte Hofer,

Melanie Schrankl, Marion Hofer, Julia Fischer,

Tamara Schwarzer, Bianca Kendzia, Raffaela Kendzia,

Magdalena Schrankl, Sarah Ebenbichler

harald rudolf

staatl. gepr. farb- und lackiertechniker

84431 Heldenstein

büro 08638 694 994

mobile 0160 84 66 473

fax 08636 694 995

info@farbraum-rudolf.de

www.farbraum-rudolf.de

Unbenannt-1.indd 1 27.12.2018 12:21:39

71


Übernachtung des Jugendbereichs

Endlich! Der Fasching ist vorbei und man hat wieder ein bisschen Ruhe. Das

harte Training und die anstrengende Auftrittszeit liegt hinter einem. Jetzt kann

man endlich seine Füße hochlegen. … Von wegen. Jetzt fängt der Spaß erst

richtig an. Die traditionelle Übernachtung des Jugendbereichs der Narrengilde

Kraiburg steht vor der Tür.

Jedes Jahr treffen sich Kinder und Trainerinnen in der Grundschule Kraiburg,

um auf Matten und in Schlafsäcken den Fasching ausklingen zu lassen.

In der Turnhalle werden Geräte aufgebaut, Spiele werden mitgebracht, Tänzer

der großen Garde werden dazu verdonnert, bei Hebefiguren mitzumachen und

Völkerball zu spielen.

Für das leibliche Wohl wird Pizza bestellt und als Nachspeise gibt es ein

leckeres Schokofondue.

Erschöpft und mit vollem Magen fallen die Kinder nach und nach in ihre

Schlafsäcke, bis sie am nächsten Morgen mit frischen

Semmeln geweckt werden.

Die Trainerinnen des Jugendbereichs der Narrengilde Kraiburg bedanken sich

bei allen Kindern, Eltern und Verwandten für die schweißtreibenden Stunden

der Vorbereitung und die schöne und doch anstrengende Faschingszeit.

72


Kinobesuch

senioren

fasching

Unsere Bambinigarde aus dem letzten Jahr beim Besuch des

Waldkraiburger Cinewood Kinos.

Standesgemäß durften unsere kleinen Hexen den Film

„Die kleine Hexen“ anschauen.

Sa, 9. Februar

14 Uhr

Bischof-

Bernhard-Haus,

Kraiburg a. Inn

Auftritte aller Garden

und des Prinzenpaars.

73


Die Kreativen hinter den Großen

Steffi Mittermaier:

Choreografie,

Trainer Show,

Trainer Marsch

Anna Kronmüller

Choreografie,

Trainer Show

Fritz Thumser

Musikschnitt

Andi Schwaiger

Trainer Show

(Hebefiguren)

Bianca Kendzia

Choreografie,

Trainer Show

Theresia Graml

Choreografie,

Make-Up,

Showkonzept

74


Die Kreativen hinter den Großen

Andreas Hufnagl

Choreografie,

Kostüm,

Showkonzept,

Musikschnitt

Daniela Mittermaier

Trainer Marsch

Alice Miklautsch

Kostümgestaltung,

Make-Up,

Haarschmuck

Wir gratulieren der

Narrengilde Kraiburg

herzlich zum 50-jährigen

Jubiläum und wünschen

eine närrische Zeit!

Vroni Pöppel

Unterstützung

Kostümteam

www.spkam.de

s

Sparkasse

Altötting-Mühldorf

75


Aus der Sicht eines Hofmarschalls (Sepp Sax)

11.11.2018 Eröffnung des Faschings 2019

08:30 Uhr, noch sitze ich beim

Frühstück. Zwischen Müsli und Kaffee

werden die letzten Vorbereitungen

zur Verabschiedung des letzten Faschings

getroffen und die Aufstellung

der Gardetänzer und Tänzerinnen

durchgegangen. Ich habe absolut keine

Idee, wer das neue Prinzenpaar sein

könnte.. Ist mir auch egal! Sind ja noch

fast zwei dreiviertel Stunden bis es so

weit ist.

09:00 Uhr! Grad am Marktplatz angekommen. Tische aufklappen,

Musikanlage aufstellen, Stromkabel verlegen und hoffen, dass alles

passt. Hastig hin und her, bis alles am richtigen Fleck ist. Hmmm, wer

könnte das Prinzenpaar sein? Keine Ahnung! Naja, egal! Sind ja immer

noch a bissal über zwei Stunden!

Kurz vor 10! Die Garden stellen noch um und üben die letzten Hebefiguren!

Ich hab das Gefühl, ich steh hier überall im Weg…Immer noch keinen

Plan, wer unser neues Prinzenpaar sein könnte! Langsam werde auch ich

nervös! Ich gehe jetzt in die Kirche, vielleicht beruhigt mich das!

11:00 Uhr. Langsam sollt´s los geh´n! Ich spul mal kurz zurück und

verabschiede den letzten Fasching mit allen Tänzerinnen und Tänzern und

natürlich dem letzten Prinzenpaar Prinzessin Monika und Prinz André.

Langsam wird´s echt interessant! Mittlerweile sitz ich auch auf Kohlen!

Wer könnte das neue Prinzenpaar sein???

76

11:10 Uhr: Jetzt tut sich was! Oder doch nicht?? Nein jetzt… Ja, jetzt

geht´s los! Ein Spalier aus den Bambinis, der Kindergarde, den Teenies,

der großen Garde und einer Vielzahl Kraiburger Marktbürger und auch

Besuchern von Nah und Fern wird gebildet. Das Prinzenpaar soll ja

schließlich gebührend empfangen werden.

Pünktlich um 11:11 Uhr fährt ein Auto am Marktplatz vor.

Die vorderen Türen öffnen sich und das Sicherheitspersonal steigt aus. Wer

sitzt jetzt da auf der Rückbank? Jetzt bin ich auch g´spannt wie ein Regenschirm.

Die Tür geht auf und…

Da Fritz Thumser (Vizepräsident) und der Präsident der Narrengilde

(Christian Kinzel) steig´n aus… Häääää? Nein!

Langsam, im Angesicht der Anspannung EXTREM LANGSAM, bahnen

sich die beiden ihren Weg durch das Spalier. Ein Prinzenpaar haben´s

nicht dabei, aber ein Kuvert!

Drinnen ist ein Brief! Ein langer Brief!!! Ein Brief vom neuen Prinzenpaar!

Ich hab auch tatsächlich die Ehre, dass ich diesen vorlesen darf!

Jetzt bin ich auch überhaupt nicht nervös! GAR NICHT!!! IRONIE!!!

Letzter Satz, ich hab endgültig keine Ahnung mehr:

„ … wünschen euch …“

Punkt Punkt Punkt! NICHT EUER ERNST!


11.11.2018 Eröffnung des Faschings 2019

Der Hausperger Christian, seines Zeichens Kinderhofmarschall, hat auch ein Kuvert bekommen!

Er macht´s langsam auch auf. Sehr langsam! Er macht´s spannend!

Christian, jetzt regst mich aber sowas von auf! Sag ´s halt endlich!!!

Endlich sagt er die erlösenden Worte! Das Prinzenpaar im Fasching 2019 ist…

… Prinzessin Theresia I. und Prinz Andreas III. !

Bürgerlich Theresia Graml und Andreas Hufnagl und bestens bekanntes

Narrengilde- Personal.

Ich freue mich wie ein Schnitzel und jetzt geht´s richtig los!

Alle Garden von klein bis groß präsentieren ihr Können mit Ausschnitten

aus den einzelnen Themen.

Ich find´s super und lass den Tag gemütlich ausklingen!

Schön war´s :-)

77


Steckbriefe der Tänzer 2019

Vroni Pöppel

19 Jahre

Schülerin

Lieblingskostüm: Hausmädchen

zum 3. Mal dabei

Andi Schwaiger

33 Jahre

Hörgeräteakustiker

Lieblingskostüm: Affe

zum 4. Mal dabei

Franzi Harrer

21 Jahre

Studentin der Osteopathie

Lieblingskostüm: Affe

zum 15. Mal dabei

Moritz Ansorge

19 Jahre

Zimmerer

Lieblingskostüm: Affe

zum 5. Mal dabei

Schreinerei

Christian Schmidinger

Küchen

Eckbänke

Schlafzimmer

Raum- und Wohnkonzepte

Schaching 1

84559 Kraiburg a. Inn

Tel. 0 86 30 - 80 98 32

Fax 0 86 30 - 80 98 33

www.schreinerei-schmidinger.de

info@schreinerei-schmidinger.de

78


Steckbriefe der Tänzer 2019

Steffi Mittermaier

26 Jahre

Drogistin

Lieblingskostüm: Marsch-Kostüm

zum 21. Mal dabei

Anna Kronmüller

20 Jahre

Kauffrau für Büromanagement

Lieblingskostüm: Bonbon

zum 9. Mal dabei

Alice Miklautsch

21 Jahre

Zahntechnikerin

Lieblingskostüm: Marsch-Kostüm

zum 5. Mal dabei

Bianca Kendzia

19 Jahre

Medizinische Fachangestellte

Lieblingskostüm: Fuchsia

zum 12. Mal dabei

79


Steckbriefe der Tänzer 2019

Tamara Schwarzer

21 Jahre

Kauffrau für Büromanagement

Lieblingskostüm: Affe

zum 13. Mal dabei

Franzi Schmidts

24 Jahre

Lehramt Studentin

Lieblingskostüm: Luft

zum 6. Mal dabei

Isabell Jantsch

22 Jahre

Kauffrau im Einzelhandel

Lieblingskostüm: Hausmädchen

zum 3. Mal dabei

Florian Hermansdorfer

23 Jahre

Technischer Produktdesigner

Lieblingskostüm: Affe

zum 2. Mal dabei

Nikolsburger Straße 5

84478 Waldkraiburg

08638 94 97 14

08638 8 49 27

info@w-vater.de

www.w-vater.de

80


Steckbriefe der Tänzer 2019

Nicole Liebwein

32 Jahre

Bankkauffrau

Lieblingskostüm: Hexe

zum 2. Mal dabei

Florina Mussnig

16 Jahre

Schülerin

Lieblingskostüm: Bollywood

zum 6. Mal dabei

Leonie Kirst

16 Jahre

Schülerin

Lieblingskostüm: Kindermarschzum

9. Mal dabei

Wierer GmbH

Adlerstraße 3 // 84539 Ampfing

Telefon +49 8636 98666 0

Wir wünschen der

Kraiburger Narrengilde

und allen Gästen eine

unvergessliche narrische Zeit!

info@wierer-online.de

www.wierer-online.de

Leni Harrer

16 Jahre

Schülerin

Lieblingskostüm: Luft – Hauptkostüm

zum 10. Mal dabei

81


Steckbriefe der Tänzer 2019

Lukas Brückner

17 Jahre

Bäckerei Fachverkäufer

Lieblingskostüm: Himmelblau

zum 10. Mal dabei

Bernadette Morawek

16 Jahre

Schülerin

Lieblingskostüm: Feuerstein

zum 8. Mal dabei

Barbara Münch

16 Jahre

Schülerin

Lieblingskostüm: Marsch

zum 7. Mal dabei

Moritz Prenissl

16 Jahre

FSJ im Sportverein

Lieblingskostüm: Neon

zum 9. Mal dabei

Treffen Sie Ihre eigene „Kernaussage“

82


Steckbriefe der Tänzer 2019

Christina Zeiller

17 Jahre

Schülerin

Lieblingskostüm: Bollywood

zum 10. Mal dabei

Kristina Köbinger

16 Jahre

Schülerin

Lieblingskostüm: Engel

zum 10. Mal dabei

Ramona Schwarzer

16 Jahre

Industriemechanikerin

Lieblingskostüm: Teufel

zum 5. Mal dabei

Janin Gibis

16 Jahre

Schülerin

Lieblingskostüm: Feuerstein

zum 9. Mal dabei

83


Steckbriefe der Tänzer 2019

Jessica Muskat

16 Jahre

Zahnmedizinische Fachangestellte

Lieblingskostüm: Feuerstein

zum 9. Mal dabei

Florian Weinbauer

27 Jahre

Technischer Systemplaner

Lieblingskostüm: Pirat

zum 1. Mal dabei

Benedikt Fischer

24 Jahre

Student der

Luft- und Raumfahrttechnik

Lieblingskostüm: Samba

zum 6. Mal dabei

Lena Häuslaigner

16 Jahre

Schülerin

Lieblingskostüm: Wasser

zum 9. Mal dabei

84


Steckbriefe der Tänzer 2019

Sven Lehmann

23 Jahre

Baumpfleger/ Gärtner

Lieblingskostüm: Hexer

zum 7. Mal dabei

Conny Pickert

33 Jahre

Produktionsmitarbeiterin

Lieblingskostüm: hab ich keins

zum 6. Mal dabei

Gasthof „Zum Unterbräu“

Antonie Mittermaier

Bahnhofstr. 12 • 84559 Kraiburg

Echte, regionale bayerische Küche

Soß´ vom Bradl

Gemütliche Gaststube

Nebenstube bis 50 Personen

Gästezimmer

Öffnungszeiten:

Ab 10 Uhr durchgehend geöffnet

Donnerstag und Sonntag geschlossen

Tel. 08638 - 7807

85


„Auf geht’s, alle in die Halle, wir fangen an!“

Das Ratschen noch nicht ganz unterlassend begeben sich die Tänzer und

Tänzerinnen in die Halle und lassen sich von den Trainern das Aufwärmtraining

erklären. Im Optimalfall ist das ein Spiel wie Völkerball, das

große Begeisterung auslöst, im Normalfall aber Zirkeltraining, das, vor

allem wenn Burpees oder die Plank mit dabei sind, nur auf mäßige

Vorfreude stößt.

Trainingsalltag der Tänzer

„Fünf, sechs, sieben, acht…“

Das Ende des Hebefigurentrainings steht an und es geht weiter mit dem

Schritte lernen. Alle Kleingruppen, die zuvor getrennt trainierten, finden

sich nun zusammen ein und prägen sich mehrere Takte der Choreographie

ein, die die Trainer sich ausdachten. Dabei kommt es gerne zu

Verwirrungen, wenn wieder nicht klar ist, wer wann wo steht. Das ist aber

meist schnell geklärt und es wird sich weiter angestrengt.

„Achtet auf einen geraden Rücken und gestreckte Füße!“

Bevor wir unsere Kraft und Kondition im Laufe des Trainings auf die

Probe stellen, dehnen wir gemeinsam unsere Muskeln. Damit Spagat,

Spafeur und weitere Figuren, die eine hohe Beweglichkeit erfordern, auch

im Fasching gut sitzen, werden die Muskeln dafür besonders intensiv

gedehnt.

Jetzt geht die Arbeit an der Show richtig los. Je nachdem, was für den Tag

ansteht, werden Hebefiguren im Sicherungsgurt ausprobiert, perfektioniert

oder auf die Musik geprobt. Im Laufe der Trainingssaison werden immer

mehr Figuren auch ohne Gurt geübt und in die Show eingebaut. Diejenigen,

die nicht an den Hebefiguren beteiligt sind, wiederholen währenddessen

Schritte, versuchen sich an kleineren Partnerfiguren und verpassen

akrobatischen Verrenkungen den letzten Schliff.

86


„So, einmal noch!“

Trainingsalltag der Tänzer

Der meist ersehnte und doch immer skeptisch betrachtete Satz kann die

Ankündigung für ein baldiges Ende des Trainings sein, oder auch noch

mehrere Male des Durchtanzens versprechen, wenn die Trainerinnen nicht

vollends zufrieden waren. Denn nur durch das „Feilen“, also Ausbessern

kleiner Fehler und Arbeit an der Synchronität, können wir Euch von Jahr

zu Jahr eine gelungene Show präsentieren.

Sondermaschinen- & Anlagenbau

ANLAGENBAU GmbH

Am Wanklbach 7

84559 Kraiburg am Inn

Telefon (0 86 38) 79 32

info@jackl-anlagenbau.de

www.jackl-anlagenbau.de

87


Prinzenpaarauto

Hochzeiten der Narrengilde

Auch bei der Narrengilde läuten jährlich die Hochzeitsglocken. Folgende

Paare haben 2018 den Bund fürs Leben geschlossen:

Wir sagen Danke!

Zum mittlerweile sechsten Mal ist unser Prinzenpaar im Fasching in einem

eigens gestalteten Auto unterwegs.

Das Prinzenpaarauto wird uns jedes Jahr vom Autohaus Gruber zur

Verfügung gestellt und von Werbetechnik Brandl beklebt.

Wir möchten uns bei beiden Firmen für die tolle Unterstützung und Werbung

ganz herzlich bedanken!

zwei Hände, zwei Ringe

ein Versprechen geben.

Zwei Körper, zwei Seelen,

ein gemeinsames Leben.

Aus zwei wird eins &

bleibt doch zwei …

gemeinsam, zusammen

& dennoch frei.

Die Narrengilde wünscht alles erdenklich Gute und

viele schöne & glückliche

Momente im weiteren gemeinsamen Leben.

88


Christkindlmarkt 2018

Seit Jahren ist die Narrengilde am Christkindlmarkt in Kraiburg vertreten.

Mittlerweile sind es sogar drei Stände, die immer von blauen Winterjacken

umringt sind. Man kann sein Glück bei der Tombola versuchen und tolle

Preise gewinnen. An dieser Stelle vielen Dank an alle, die die Narrengilde

jedes Jahr mit Sachspenden versorgen.

Natürlich ist bei uns auch für das leibliche Wohl gesorgt: Ob heißer Hugo,

Glühwein oder Kinderpunsch, bei uns ist für jeden was dabei. Und damit

der Rausch nicht ganz so schlimm ausfällt, gibt es leckere warme Kartoffelchips

und Popcorn.

Farbenverkauf nach tel. Anmeldung jederzeit möglich

89


90

Rückblick auf den Fasching 2018


Rückblick auf den Fasching 2018

91


„Fränkischer“ Narrengilde Ausflug 2018

Am 06.Oktober um 7:00 Uhr in der Früh traf sich auch dieses Jahr wieder eine reiselustige Abordnung der Narrengilde Kraiburg am

Kamhuberparkplatz, um in ein ereignisreiches Wochenende miteinander zu starten.

Dieses Mal entführte uns die Reiseleitung (Julia und Schorsch Fischer) nach Franken. Die erste große Pause ließ nicht lange auf sich

warten – Greding. Dort wurde auch sofort der „Reebok Outlet Store“ auf Herz und Nieren getestet und das eine oder andere

Schnäppchen eingetütet.

Um etwa 10:30 Uhr ging es dann mit dem Bus weiter, Richtung Nürnberg. Dort an der Nürnberger Burg angekommen, konnte jeder bei

strahlendem Sonnenschein die Altstadt auf eigene Faust erkunden, sich stärken und die Sonne genießen.

Nachdem wir dies ausführlich getan hatten, stieg unsere Reiseleiterin zu uns an Bord und erklärte, sie wolle uns Nürnberg geschichtlich

näherbringen.

Unsere erste Station war der Johannisfriedhof/Pestfriedhof. Ein Friedhof mit historischen und künstlerisch wertvollen Bronzeepitaphien,

auf dem berühmte Nürnberger aus vier Jahrhunderten begraben worden sind.

Anschließend ging es mit dem Bus weiter durch die voll gedrängten Straßen von Nürnberg in Richtung des Zeppelinfeldes, zum ehemaligen

Reichsparteitagsgelände.

Eindrucksvoll, lebendig und mit viel Liebe zum Detail schilderte unsere Reiseleiterin, wie sich Hitler damals auf den Reichsparteitagen

von den Massen an diesem Ort – wo wir gerade standen - bejubeln ließ und wo der „Lichtdom“ für einen besonderen Effekt sorgte, in

dem mehr als 150 Scheinwerfer senkrecht in den Himmel strahlten. Viel ist von der ursprünglichen Zeppelintribüne aus Beton,

Ziegelmauerwerk und Muschelkalk leider nicht mehr übrig geblieben.

92


„Fränkischer“ Narrengilde Ausflug 2018

Nach diesem ersten interessanten und schönen Ausflugstag bezogen wir unser Hotel in Nürnberg-Kornburg. Dort im urig gestalteten

Kellergewölbe, konnten wir uns an das Original fränkische Buffet wagen, bei dem natürlich auch Klassiker wie Schäufele oder fränkische

Bratwürstl nicht fehlten. Diesen Tag ließen wir in einer geselligen Runde ausklingen.

Mit einem gemütlichen Frühstück starteten wir in den zweiten Ausflugstag.

Da eine Schifffahrt durch den Donau-Durchbruch zum Kloster Weltenburg wegen Niedrigwasser nicht möglich war, bemühte sich

Schorsch Fischer um eine Alternative. Schließlich konnten wir doch noch bei bestem Wetter mit dem Schiff auf der Donau fahren.

Anschließend fuhren wir also statt mit Schiff mit dem Bus zum Parkplatz des weltberühmten Klosters Weltenburg. Von dort aus ging

es mit einem Fußmarsch zur eindrucksvollen Benediktinerabtei (Abtei zum heiligen Georg) in Weltenburg. Diese liegt in einer

Donauschlinge oberhalb des Donaudurchbruchs. Bestens bekannt ist das Kloster für sein leckeres, süffiges Bier, das erstmals im

Jahre 1050 erwähnt wurde. Sie ist somit die „Älteste Klosterbrauerei der Welt“. Natürlich mussten wir uns von der Bierqualität und

der Brotzeit im Biergarten des Klosters ausgiebig selbst überzeugen. Gut gestärkt konnten wir also anschließend den direkten Heimweg

antreten.

Ein ganz großes Lob möchten wir an dieser Stelle Julia und Schorsch Fischer aussprechen, die auch diesen Ausflug wieder zu einem unvergesslichen

Erlebnis für uns alle gemacht haben.

Wie immer eine perfekte Organisation und kompetente Reiseleitung.

Also, liebe Julia, lieber Schorsch – mit Euch immer wieder gerne.

93


Fotos von der Premiere des Faschings 2019

NEU

im Ampfinger

Bahnhof

CULT

COFFEE & MORE

100

QUALITÄT

MONTEBERA

- HANDWERK

- GENUSS

#fastfertig

#trotzdemoffen

CULT Coffee & More

by Bistro CULT Catering

Das neue Kultcafé mit Shop im Ampfinger Bahnhof!

Wir bieten Ihnen regional handgerösteten Premiumkaffee

aus der Priener Spezialitätenrösterei Montebera.

Röstfrisch - als ganze Bohne oder frisch für Sie gemahlen.

Von mild bis wild - für jeden Geschmack das Richtige!

Genießen Sie bei uns - oder ToGo...

frisch zubereitete Kaffeespezialitäten & Snacks,

wie verschieden belegte frische Bagels

und handgefertigte Florentiner.

BIO-Tee's, Trinkschokoladen & Zubehör für nahezu alle

Zubereitungsarten, finden Sie in unserem Shop.

CULT Coffee & More

Münchener Str. 29

84539 Ampfing

www.cult-coffeeandmore.com

01 51 / 12 29 04 79

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

05:30 Uhr - 11:00 Uhr

14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Mittwochnachmittag

geschlossen

Schweißtechnik Industriebedarf

Druckluftgeräte Elektrowerkzeuge

CULT Coffee & More

cultcoffeeandmore

Geretsrieder Str. 26 84478 Waldkraiburg Tel: 08638/2077

Fax: 08638/84420 www.m-bernhard.de

94


Fotos von der Premiere des Faschings 2019

Kleintierpraxis Thomas Drechsel

Schweppermannring 7 Tel. 08638/ 77 22

84559 Kraiburg Fax 08638/ 88 78 22

www.vet-drechsel.de

PRAXISÖFFNUNGSZEITEN:

MO DI MI DO FR

8-12 8-12 8-12 8-12 8-12

15.30-19 16-18.30 - 16-18.30 15-17.30 Terminabsprache erforderlich

95


96

Fotos von der Premiere des Faschings 2019


markttreiben

2019

FUNCTIONAL TRAINING

- Das Allroundtalent unter den Trainingsmethoden!

________________________________________

FUNCTIONAL TRAINING bedeutet:

- mehr Kraft und Ausdauer für den Alltag und im Sport

- Stärkung der tiefen Rumpfmuskulatur

- Verbesserung des muskulären Zusammenspiels (Koordination)

- muskuläre Stabilisierung der Gelenke

- Body Shape

- Gewichtsreduktion

________________________________________

FUNCTIONAL TRAINING – Und so funktioniert's:

- Training mit eigenem Körpergewicht

- Zirkeltraining

- High-Intensity-(Intervall)-Training

- Training mit verschiedenen Geräten (Balancebrett, Theraband, Kettlebell, etc.)

- Training am Sling Trainer

________________________________________

CreateyournewBody mit den Coaches Christian und Claudia

machen dich fit mit FUNCTIONAL TRAINING!

Du findest mich auf Facebook unter Christian Heimerdinger

oder schreib mir eine eMail auf create.yournew.body@gmail.com

Faschingsdienstag,

5. März

15 Uhr

vor der Remise,

Kraiburg a. Inn

97


Orden der Narrengilde Kraiburg

1973 1974 1975 1976 1977 1978 1979 1980

Leider hat der

Kasperl aus Salzteig

die Jahre nicht

überstanden

1981 1982 1983 1984 1985 1988 1989 1990

1991/92 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999

98

Info: Im Jahr 1986 und 1987 gab es keine Orden.


Orden der Narrengilde Kraiburg

2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007

2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015

2016 2017 2018 2019

99


Auftrittsbuchung

Ja wir gebens zu, wir sind käuflich!

Die Show- und Marschgarde der Narrengilde Kraiburg zusammen

mit unserem Prinzenpaar Theresia I. und Andreas III. ist die

ideale Abrundung für Ihre Veranstaltung.

Egal, ob große Feier, legere Feier oder elegante Feier, die Narrengilde

ist für jede Feier zu buchen.

Unsere Conny Reichthalhammer freut sich über Ihren Anruf oder Ihre Email

und bespricht mir Ihnen gerne Ihre Buchung. Sie erreichen Conny unter

0151 / 212 828 34 oder per Mail an

auftritte@narrengilde-kraiburg.de

Auch wir, die Kinder der Marschund

Showgarde, sowie die Teenies, würden uns freuen,

auf Ihrer Veranstaltung auftreten zu dürfen.

Egal, ob Faschingsball, Geburtstag oder Firmenfeier,

unsere Auftrittsmangerin Melanie Schrankl freut sich

über ihre Kontaktaufnahme unter

0151 / 15 75 06 39 oder kg-auftritte@narrengilde-kraiburg.de

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

100


Firstbaum fahren

Kurz vor Faschingsbeginn haben wir zusammen mit der Freiwilligen

Feuerwehr Kraiburg den Hausbau unseres 2. Vorstandes Fritz Thumser

tatkräftig unterstützt und ihm seinen geklauten Firstbaum zurückgebracht!

101


Speisen und Getränke

...in bewährter Qualität!

Impressum:

Herausgeber:

Narrengilde Kraiburg

TV 1865 Kraiburg e.V. Abt. Tanzsport

Jahnstraße 16, 84559 Kraiburg am Inn

Texte, Bilder und Werbungen:

Narrengilde Kraiburg, Rupert Wilhelm, Carola Wilhelm,

Christian Kinzel, Sarah Ebenbichler, Christian Hausperger, Sepp Sax,

Franzi Schmitz, Melanie Schrankl, Brigitte Ansorge, Christian Frank,

Irmgard Kuhn (Foto Kuhn), Lieselotte Hofer, Fritz Thumser,

Christina Hausperger, Theresia Graml und viele weiter Fleißige Helfer !

Druck:

Druckerei Lanzinger GbR, Oberbergkirchen

Foto Titelseite:

Dario de Boer www.deboer-fotografie.com

Gestaltung:

Christian Frank

Inhaber: Hans-Joachim Eicher

Tel.: 0171/8503818

Traunreuterstraße 30

84478 Waldkraiburg

www.achimsfutterkiste.de

Montag - Freitag

von 8.30 - 17.00 Uhr

Auch Vorbestellungen für

Brotzeit-Mittag-Geburtstag!

Verantwortlich für den Inhalt 1.Vorstand Christian Kinzel

102

PS: Wer Rechtschreibfehler und falsches Bildmaterial findet, darf dieses für sich behalten!


In liebevoller Erinnerung

Wir gedenken unserer

verstorbenen Mitglieder.

Ruhet in Frieden!

Eure Narrengilde Kraiburg

103


TERMINE

2019

vorfreid is de scheenste Freid:

Maibaum

aufstoin

22.12.18 Premiere

12.01.19 Marktball

13.01.19 Kindergalaball

02.02.19 50 Jahre-Jubiläumsfeier

09.02.19 Seniorenfasching

10.02.19 Kinderfasching Kraiburg

20.02.19 Gardefestival

24.02.19 Kinderfasching Frauendorf

05.03.19 Markttreiben

01.05.19 Maibaum aufstoin

www.narrengilde-kraiburg.de

1. Mai 2019

Kraiburg a. Inn

Marktpark am Sportplatz

10 Uhr Frühschoppen,

im anschluss:

maiparty mit barbetrieb

Ähnliche Magazine