Jeanne Ruland_Leseprobe_Ausgabe No.1_2019

wohlfuehl.tage82541
  • Keine Tags gefunden...

N° 01 | Frühling 2019 | CHF 8.00 | Euro 8.00

Gesundheit

und Heilung

Die

NEUE

Inspiration

für Sie

Ausbildungen

und Reisen

Weit

sicht

MAGAZIN

N° 01

Inspiration für

ein bewusstes

Leben

Persönlichkeitsentwicklung

Bewusst leben

und wohnen

Kinder

begleiten

Jeanne Ruland

Das Wunder

der Heiligen

Geometrie

Giorgio Benedetti

Alles ist

Klang

Armin Risi

Licht

in der

Dunkelheit


Weitsicht Magazin N°1

EDITORIAL

Vision, Inspiration und

der goldene Faden

der Verbundenheit

Was zu Beginn eine Vision war, halten Sie nun in Ihren Händen. Die Idee, ein

wertvolles und inspirierendes Autorenmagazin in die Welt zu bringen, begann im

letzten Frühling in unseren Köpfen – und ganz besonders in unseren Herzen. Erste

Knospen kamen ans Tageslicht, als wir mit dieser Idee rundum viel Wohlwollen

erfuhren und interessante Autorinnen und Autoren begeistern konnten. Aus der

Knospe entsprang nun eine farbige Blüte. Es ist unser Kind und wir nennen es

voller Stolz – «Weitsicht».

Fragen aus dem «Off»

Mit diesem Magazin möchten wir Sie einladen, Neues zu entdecken und Spiritualität

im Alltag zu leben. Es soll nicht bloss Antworten vermitteln, sondern Inspiration

sein. Fragen etwa können reine Inspiration sein: So sind uns während der

vertieften Arbeit mit den Inhalten immer wieder Fragen zugeflogen. Diese «Fragen

aus dem Off» haben wir an den Seitenrändern über das ganze Magazin verteilt.

Ohne Absicht und einfach so. Zehn grosse Artikel zu fünf verschiedenen Themen

sind der Kern des Magazins. Es sind bewusst wenige, dafür umso längere und

tiefergehende Texte, die in «Weitsicht» ihren Platz bekamen. Kurze Artikel gibt es

schon genug. Und um eine Geschichte wirklich interessant und gut erzählen zu

können, braucht es Raum und Zeit. Nicht zu vergessen sind natürlich auch unsere

Inserenten, die mit viel Herz und Seele ihre ureigenen Qualitäten anbieten.

Der goldene Faden

Immer mehr Menschen folgen ihrem Herzensruf und machen sich auf, um ihren

Lebensweg zu gehen und ihr Licht zu finden. Sie sollen die Gewissheit haben, dass

sie nicht alleine sind auf dieser manchmal so beschwerlichen Reise. Das Magazin

«Weitsicht» will nichts, ausser ihnen vielleicht da und dort ein Lichtlein sein.

Denn jeder Mensch findet seinen Weg auf seine Weise und nur er selbst kann am

Ende sein eigenes Lied singen und seinen eigenen Tanz tanzen. Der goldene

Faden, der Sie durch das ganze Magazin führt, steht als Symbol für das angebrochene

goldene Zeitalter und die Verbundenheit mit allem, was ist. Wir sind

glücklich, wenn Sie Freude am Magazin haben und das Leben lieben und feiern.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir wünschen Ihnen ein Lächeln beim Lesen und grosse

Augen beim Betrachten der wunderbaren Illustrationen. Wir freuen uns auf Ihre

Rückmeldungen und Erfahrungen, die Sie mit uns teilen möchten. Leben Sie gut!

August Gretener

Chefredaktor

1


Weitsicht Magazin N°1

INHALT

05

Gesundheit und Heilung Unsere beiden

Autoren Armin Risi und Hampi van de Velde

(Bild) sind Freigeister und Sachbuchautoren.

Und sie haben viel zu erzählen.

26

Bewusst leben und wohnen

Giorgio Benedetti weiss fast alles

über die universelle Wirkung von

Klängen (Bild) und Pirmin

Loetscher erzählt uns Spannendes

zum Thema Alleinsein.

44

Kinder begleiten

Tanja Suppiger und Sarah

Riggione sind Mütter und

schreiben über «die Kinder

der neuen Zeit».

59

Ausbildungen und Reisen

Wir reisen mit Namayan Beck

und der Künstlerin Catherine

Bakker zu freien Delfinen auf

Hawaii. Um die Heilige

Geometrie geht es im Artikel

von Jeanne Ruland.

78

Persönlichkeitsentwicklung

Wir hatten fünf Fragen zum Thema

Spiritualität und suchten nach Antworten.

Fünf inspirierende Menschen, darunter

Gudrun Ferenz (Bild), waren so frei und

gaben sie uns.

2


Weitsicht Magazin N°1

INHALT

Weitsicht Magazin N°1

IMPRESSUM

GESUNDHEIT UND

HEILUNG

05 Armin Risi

Der bekannte Schweizer Sachbuchautor

erzählt vom Wunder des Lebens,

über das Licht in der Dunkelheit und

die Verantwortung des Menschen.

11 Hampi van de Velde

Der Obwaldner Heiler und Buchautor

ist ein international bekanntes

Heilmedium und der Erfinder des

Intuitiven Trance Healing.

16 Angebote mit Weitsicht

BEWUSST LEBEN

UND WOHNEN

26 Pirmin Loetscher

Der 40-jährige Luzerner Life Coach

hat nach einer längeren Krankheit sein

Leben in die Hand genommen und

schreibt erfolgreich Bücher. In seinem

Artikel geht es um das Alleinsein.

33 Giorgio Benedetti

Der Musikpädagoge ist ein aus gewiesener

Fachmann für die Themen

«Musik und Heilung» sowie

«Schwingung und Information».

39 Angebote mit Weitsicht

KINDER

BEGLEITEN

44 Tanja Suppiger

In ihrem HerzBauchWerk verbindet

sie Bewusstseinsarbeit und Wahrnehmungsschulung

für Hochsensible, sie

schreibt und malt medial Lebensbäume

und andere Bilder.

52 Sarah Riggione

Sie ist Mutter von zwei Kindern und

schreibt darüber, dass Erwachsene sehr

viel von ihren Kindern lernen können.

57 Kindergeschichte

Diese wunderbare Geschichte über

einen Regenbogenengel schrieb Sarah

Riggione für kleine und grosse Kinder

und für ihre Tochter Noelle.

AUSBILDUNGEN UND REISEN

59 Jeanne Ruland

Die Bestsellerautorin und Seminarleiterin

schreibt über ihr aktuelles Lieblingsthema

– die Heilige Geometrie.

65 Interview mit Namayan Beck

Seit zehn Jahren ermöglicht er vielen

Menschen, sich einen Traum zu erfüllen:

Schwimmen mit freien Delfinen auf

Hawaii.

69 Catherine Bakker

Die Künstlerin war eine dieser Glücklichen:

Sie beschreibt auf beeindruckende

Weise den «Delfin-Moment» und

hat dazu ein Bild gemalt – es heisst

«Freiheit».

73 Angebote mit Weitsicht

PERSÖNLICHKEITS­

ENTWICKLUNG

78 5 Fragen an 5 Persönlichkeiten

Ihre Antworten sollen Inspiration sein

für die vielen Menschen, die ihrem

Herzensruf folgen und sich aufmachen,

um ihren Pfad und ihr Licht zu finden.

84 Angebote mit Weitsicht

ANHANG

90 Stimmungsbericht Wohlfühl-Tage

in Luzern

«Wohlfühlwunderwelten» – die

Erlebnis­ Messe war einmal mehr ein

Raum der herzhaften Verbundenheit.

92 Vorschau

Im Herbst erfahren Sie, wie man ein

heiliges Feuer macht, Lebendigkeit lebt

und wie Kinder und Schulen auch sein

könnten – zum Beispiel glücklich.

Herausgeber

Wohlfühl-Tage GmbH

Marco Rossi, Chileweid 12, 6026 Rain

www.wohlfuehl-tage.ch

ISSN 2624-8409

Postkonto 61-567749-8

Auflage

6000 Ex.

Erscheinungsweise

Zweimal jährlich im Frühling und Herbst

Nächste Ausgabe: September 2019

Chefredaktion

August Gretener

Inhaltskonzept und Textredaktion

August Gretener

august@magazin-weitsicht.ch

Akquisition und Unterstützung

Priska Wyss, Marco Rossi, Claudia Portmann,

Hampi van de Velde

Korrektorat

Daniela Dada Bernet, www.dadachi.com

Design

Minz, Agentur für visuelle Kommunikation,

Luzern, www.minz.ch

Druck

Divyanand, D-Herrischried

Copyright

Wohlfühl-Tage GmbH

Nachdruck nach Absprache mit der Redaktion

unter Quellenangabe gestattet.

Anzeigen

Wohlfühl-Tage GmbH

Inserate Weitsicht, Chileweid 12, 6026 Rain

www.magazin-weitsicht.ch

Anzeigenschluss: Ende Juni 2019

3


Weitsicht Magazin N°1

AUSBILDUNGEN UND REISEN

Heilige Geometrie –

der Urbauplan allen Lebens

Die Blume des Lebens,

der Goldene

Schnitt, die Heilige

Spirale – die vollkommenen

Formen

und unendlichen

Muster der Heiligen

Geometrie können

uns helfen, Heilungsprozesse

anzuregen,

Frieden zu säen, das

Feld der Einheit

unmittelbar zu spüren

und uns und allen

eine glückliche Zukunft

zu erschaffen.

Autorin: Jeanne Ruland

Illustrationen: Murat Karacay

> 01 Überall in der Natur

ist die Ordnung der

Schöpfung zu erkennen.

Jegliche Existenz im Universum wird

von Dimensionen und feinstofflichen

Lichtstrukturen umgeben und durchdrungen.

Diese Dimensionalitäten sind

immer präsent, weil sie in ihrer Unendlichkeit

schon immer existierten und

existieren werden. Sie durchfliessen und

durchwirken alles. Sie befinden sich

überall und wirken ständig auf unser Leben

ein. Einige dieser Dimensionen entziehen

sich jedoch aufgrund ihrer hohen

Schwingungsfrequenz unserer Wahrnehmung

und sind deshalb für den menschlichen

Verstand nur schwer zu erfassen.

Alles Leben kommt aus dem Licht und

wird zuerst im Lichte geformt, bevor es

sich manifestiert: «Wie in allem Licht, so

in aller Form.» Die Heilige Geometrie ist

der Schlüssel, der uns zurück in den Urbauplan

und damit in die göttliche Matrix

führt. Die Heilige Geometrie ist die

Sprache der göttlichen Natur des Daseins.

Materie ist in Form gebrachtes Licht

«Heilig» bedeutet «mit den Sphären des

Lichtes durchdrungen und verbunden zu

sein», «Geo» ist die Erde und «Metrie»

das Mass. «Geometrie» ist die Raumlehre.

Heilige Geometrie bedeutet also: Das

Mass der Erde, das Mass der Materialisation,

das Mass des Lebens, durchdrungen

und umgeben von unsichtbaren Sphären

des Lichtes. Materie ist verdichtete

und gebündelte Lichtstruktur,

die sichtbar wird

und sich wieder in das

Licht hinein erlöst.

Materie ist also nichts

anderes als die In-

Formation des Lichts.

01

«Demut

bedeutet, den Mut

zu haben, den Kopf vor

dem Herzen zu beugen und

aus dem Herzen zu leben, zu

sprechen und zu wirken.»

Heilige Geometrie richtet uns auf die

göttliche Matrix aus. Sie bringt uns zurück

in die Einheit mit dem höchsten

Licht und unseren schöpferischen Kräften.

Heilige Geometrie erinnert uns an

die Vollkommenheit, Schönheit, Harmonie.

Sie ist der Wegweiser ins Paradies,

das wir in den inneren Ebenen betreten

können, um in unserem Leben aus diesen

lichtvollen Ebenen für immer zu Sein

und zu Wirken.

Erwachen in die Ewigkeit

Je länger ich mit der heiligen Geometrie

wirke und arbeite, desto befreiter und

glücklicher fühle ich mich – eingebettet

in ein Feld der unbegrenzten, harmonischen,

frei fliessenden Lebensenergie,

die in mir schwingt und

mich führt. Sie verbindet

uns über den Herzenschlag

wieder mit dem

Herzschlag des Universums,

um unsere Natur

einzubetten in die Har-

>

59


Weitsicht Magazin N°1

AUSBILDUNGEN UND REISEN

monie und Einheit des göttlichen Feldes,

damit wir wieder die Kräfte entfalten, die

in unserer wahren geistigen Natur stecken.

«Nichts hat mich bisher so

begeistert, nichts bisher so

bewegt und in die Knie und in

die Höhe gezwungen wie die

Heilige Geometrie.»

01

Die gemalten Bilder

dieses Artikels stammen

von Murat Karacay.

www.spiritualmedia.de

Die Einweihungen in diese heiligen Lichtfelder

der Schöpfung waren mit extremer

Anstrengung und grossen Bemühungen

verbunden, mit massiven nicht erklärbaren

Erleuchtungserlebnissen und Aha-

Effekten, wie ich sie selten bei anderen

Tätigkeiten erlebt habe. Mit Meditationserfahrungen,

die weit über das Mass der

materiellen Ebene hinausgehen. Mit einer

Aufhebung der Dualität und einem Erwachen

in die Ewigkeit. Sie zu begreifen, ist

eins der erhabensten Dinge, die ich je in

meinem Leben erfahren habe. Sie hat mich

förmlich in völlig neue Felder gezogen.

02

Räume des reinen Lichts

In der praktischen Anwendung und im

Wirken mit der heiligen Geometrie werden

wir in die Dimensionen der Ewigkeit

erhoben, in die unsterblichen Gefilde des

reinen Lichts, in den Ur-Plan der Schöpfung.

Wir können die heilige Geometrie

mathematisch berechnen, in ihren Grundzügen

wissenschaftlich untersuchen, sie

in höchsten Masse in bestimmten Bauweisen

anwenden, sie ausserhalb von

uns in ihren heiligen Formen betrachten,

doch ist sie umfassender, universeller,

all durchdringend und so grundlegend,

dass alles in und um uns herum aus ihr

besteht und von ihr bestimmt wird. Wie

sollen wir etwas so umfassendes begreifen,

aus dem alles geschaffen ist und von

dem unser Bewusstsein und unser Sein

Teil ist? Wir bewegen uns mit der heiligen

Geometrie in die universelle Sprache der

Meister und Engel, in die Ebenen der Ur-

Strukturen und des Schöpfungs be ginns,

jenseits aller Religionen und mensch lichen

Überzeugungen in ein universelles

wahrhaftes Feld der Ewigkeit. In Räume

des reinen Lichtes und des reinen Geistes,

die in vollkommener Harmonie schwingen

und auf Ewig sind.

Für das neue Bewusstsein ist die heilige

Geometrie unumgänglich, da sie uns mit

dem Bauplan der Schöpfung verbindet

und uns beim Aufstieg hilft. Sie wurde in

den alten Mysterienschulen, deren Bauten

bis heute in ihrer Schönheit, universellen

Ausrichtung, Kraft und Würde

leuchten, gelehrt. Wir finden sie in den

hermetischen Gesetzmässigkeiten und

den ewig gültigen Lehren und Schriften.

Die heilige Geometrie verbindet eine höhere

Seinsebene, eine höhere Dimension

mit der Dimension von Raum, Zeit und

Form und schafft grösstmögliche Schönheit,

Harmonie und Ausgewogenheit.

Felder, die wieder in die göttliche Ordnung

zurückgedreht werden, können mit

ganzer göttlicher Strahlkraft durchströmt

werden und somit vollkommene Regeneration

und Heilung finden.

60


03

Jede Zelle ist in göttlicher Ordnung

Die heilige Geometrie ist für die Heilung

und den Aufstieg unumgänglich. Die ganze

Natur ist in göttlicher Ordnung aufgebaut

und vom Licht der Schöpfung durchdrungen

und beseelt. Jede Blume, jedes

Blatt, jede Zelle ... Unser Körper besteht

aus einem vollkommen geometrischen

Lichtfeld. Jede Zelle und jedes Organ ist in

vollkommen göttlicher Ordnung aufgebaut.

Wir haben Lichtfelder in und um

uns, die seit mehr als 13’000 Jahren geschlafen

haben und jetzt auf ihr Erwachen

warten. Mit unserer Bewusstseinsentwicklung

werden sie geöffnet. Wenn wir

diese Lichtfelder er-innern und sie aktivieren,

wenn wir sie wieder an der göttlichen

Ordnung ausrichten, die schwingende

Liebe und Licht in ihrem heiligsten

Kern ist, werden wir immer mehr in unser

schöpferisches Potenzial, in Verbindung

mit dem Ur- Plan der Schöpfung eintauchen.

Wir kehren zurück in die Einheit.

Einheit und Vollkommenheit ist Wahrheit

und erkennen, dass wir in Form gebrachte

Ewigkeit sind. |

> 01 Das Venusmuster steht für die Liebe zu sich

selbst und für die Liebe zu allem Leben. > 02 In der

Stille können wir die Verbindung mit allem erfahren.

> 03 Der vitruvianische Mensch ist eine der bekanntesten

Arbeiten von Leonardo da Vinci. Das Bild steht

für den wohlgeformten Menschen mit einem idealen

Verhältnis der Körperteile zueinander.

Jeanne Ruland, Jahrgang 1966, Bestsellerautorin,

Wegbereiterin einer Neuen Zeit,

Engelmedium, Lehrerin und internationale

Seminarleiterin seit dem Jahr 2000.

Sie unterrichtet Natur-, Engel-, Meister- und

Strahlenlehre, Huna, sowie die Lehre der

Heiligen Geometrie. Ihr fundiertes Wissen,

erhalten von verschiedenen Meisterinnen

und Meistern des Lichts und ihre langjährige

Erfahrung in der Energiearbeit gibt sie gern

weiter, um Menschen zu erinnern und zu

erwecken. Sie bietet ausserdem Reise zu

verschiedenen Kraftorten dieser Erde an.

Ihre bekanntesten Werke sind «Das große

Buch der Engel», «Die Gegenwart der

Meister» oder «Krafttiere begleiten dein

Leben». www.shantila.de

61

Weitere Magazine dieses Users