AJOURE´ Men Magazin Februar 2019

ajoure

Emilio Sakraya ist unser Cover-Star im Februar 2019, der im Interview Rede und Antwort steht. AJOURE´ Men ist alles, was ein Mann braucht. Die brandneuen Styles, Trends und alles um das Thema MEN-Lifestyle. Wir zeigen euch die tollsten Autos und alles aus der Technik-Welt. AJOURE´ Men bringt euch immer auf den neuesten Stand - schneller als alle anderen!

EMILIO

SAKRAYA

BERLINS DURCHSTARTER

NUMMER EINS UND SEIN

NEUER KINOFILM

"KALTE FÜSSE"

#TECHNIK

KONSOLEN-CHECK

VOR- UND NACHTEILE

MIT MAUS UND TASTATUR

PS4-HACKS

VERSTECKTE FUNKTIONEN,

DIE DU NOCH NICHT KANNTEST

GAMING-MONITOR

MUSS ES WIRKLICH TEUER SEIN?

OPTIMIST?

FÜNF GUTE

GRÜNDE

OPTIMISTISCH

ZU SEIN

#RATGEBER

ZEITMANAGEMENT

4 EFFEKTIVE STRATEGIEN

FÜR STUDIERENDE

#SPORT

70-30 REGEL

IST DIE ERNÄHRUNG

WICHTIGER ALS SPORT?

+

BREITE

BRUST

EFFEKTIVE ÜBUNGEN

FÜR DEINEN BODY

#UNTERHALTUNG

CALL OF DUTY

WORAN DU MERKST, DASS

DU ZU VIEL SPIELST

#TRAVEL

OSTER-

FERIEN

MEETS ROBINSON CLUB

NOONU

Februar 2019

AJOURE-MEN.DE

#Erotik: so findest du die richtige partnerin +++ Was bedeutet eigentlich... - Das grosse Sex A-Z

Foto: Jens Koch


Unser

EDITOR´s FAVORITE

im Februar

Der Philips OLED+ 903 – Ein Fernseher zum Verlieben

Der Fernseher ist so etwas wie das Kronjuwel eines jeden

Wohnzimmers. Auch ich halte immer meine Augen nach

etwas Besserem offen, mit dem ich mein Reich aufwerten

kann. Philips TV und Bowers & Wilkins haben nun gemeinsam

den Philips OLED+ 903 entwickelt. Ein überragendes

Display trifft hier auf Soundqualität, die immer

stimmt. Die beiden Unternehmen haben dafür ihre Technologien

im eigenen Haus über Jahre hinweg perfektionieren

können.

Im Rennen um das Haupt-Augenmerk eines jeden Wohnzimmers

hat der Philips OLED+ 903 bei mir die Nase

vorne. Das Display überzeugt mich auf voller Linie. Ein

4k UHD-OLED, welches auch noch HDR Perfect ist, trifft

genau den Nerv der Zeit. In der 65 Zoll-Variante fühlt

sich der TV wie ein kleines Heimkino an. Mit dem Unterschied,

dass hier das Bild besser ist. Zu einem Kino gehört

allerdings nicht nur das Bild, sondern auch der Sound. Die

Bowers & Wilkins Soundtechnik ist verblüffend gut. Gerade

beim Fußball schauen kommt bei mir Stadion-Feeling

pur hoch. Bei vielen TVs musste ich mir in der Vergangenheit

ein extra Soundsystem zulegen. Damit ist jetzt aber

Schluss.

Der Philips OLED+ 903 basiert auf dem Betriebssystem

Android. Für mich kommt das natürlich sehr gelegen.

Außerdem kann die sehr schicke Fernbedienung auch

für die Steuerung aller anderen vernetzten Geräte verwendet

werden. Dass sich der Google Assistent auch

mit meinem Smartphone verbinden kann, ist ebenfalls

ein sehr willkommenes Feature. Bei Philips ist ein TV

mehr als nur ein Fernsehgerät. Die weltbekannte und

von Philips entwickelte Ambilight-Technologie ist auch

hier mit an Bord. Diese Funktion mindert dank größer

wahrgenommenem Sichtfeld nicht nur Augenbeschwerden

beim Fernsehen, es ist auch ein optisches

Highlight, welches deinen Film zu einem besonderen

Erlebnis werden lässt. Ambilight, eine Funktion, die automatisch

auf die Farben am Bildschirmrand reagiert

und diese durch Leuchtmittel auf der Rückseite an die

Zimmerwand projiziert.

Bei meiner Entscheidungsfindung für ein neues

TV-Gerät hat mir die Zusammenarbeit von Philips und

Bowers & Wilkins die Qual der Wahl abgenommen.

Wer eine Kombination aus Note 1+ mit Sternchen Display,

knackigem Kino-Sound und Smart-Home-Aspekt

haben will, sollte sich meiner Meinung nach definitiv

für den Philips OLED+ 903 entscheiden.

Erhältlich unter:

WWW.PHILIPS.DE

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 2 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / EDITOR

from the editor

NEGATIV – LECK MICH

Ich hoffe, du bist so gut ins neue Jahr gekommen

wie ich. 2019 wird ein richtig starkes Jahr

voller Liebe, Erfolg und Gesundheit. Klingt sehr

optimistisch, oder? Ja, aber genau darum geht

es auch im neuen Jahr und in dieser Ausgabe.

Optimistisch sein und bleiben, auch wenn mal

Steine im Weg liegen. Was mich dazu bewegt hat,

ist - wie du sicherlich schon öfters von mir gelesen

hast - meine Grundeinstellung, da ich glaube,

dass es sich damit einfach einfacher lebt, als

ständig negativ und voller Aggressionen durch

die Welt zu laufen. Was dem Ganzen noch eins

draufgesetzt hat ist, dass ich im letzten Jahr einen

Menschen verloren habe, dem es eigentlich

recht gut ging. Ein Mensch, der von morgens

bis abends gearbeitet hat und eigentlich nichts

von seinem Leben richtig leben hat können. Ein

Mensch, der weder die Welt gesehen, noch Auszeiten

für sich selbst genommen hat. Seine Welt

war die Arbeit und alles, was dazu gehörte. Von

heute auf Morgen hat ihn eine schwere Krankheit

getroffen, gegen die er den Kampf leider

nicht gewonnen hat. Als ich in der Charité am

Bett bei ihm stand, tat mir es natürlich unglaublich

leid um ihn, und auf der anderen Seite bin

ich irgendwann aus dem Krankenhaus gelaufen

und wusste, dass es mir nicht so gehen wird. Frei

sein, sein Leben „leben“ und viele Dinge tun, die

einen abends mit einem Lächeln ins Bett gehen

lassen - das sind Tage, die in Zukunft anstehen.

Lange Rede, kurzer Sinn – optimistisch, freundlich

und positiv durchs Leben zu gehen, hat viel

mehr Kraft als alles andere auf dieser Welt. Achte

auf dein Karma und siehe zu, dass du dich von

Negativem fernhältst. Ich wünsche dir ein tolles

neues Jahr und viel Spaß mit unserer positiven

Ausgabe.

Greetz Tobias

Chefredaktion Ajouré MEN

Foto: AJOURE´

@ajouremen @ajouremen @ajoure_men_germany

Editor-in-chief: Tobias Bojko E-Mail: redaktion@ajoure.de

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 3 | FEBRUAR 2019


02 / 2019

KONSOLE MIT

17

MAUS UND TASTATUR

38

EMILIO SAKRAYA

IM INTERVIEW

Technik

Style

8

STREET-STYLES

2 STYLES, 1 MANN

08 STREET-STYLES

2 Styles, 1 Mann

10 HOODIE-TRENDS

Cooler geht immer

12 PANTONE TREND-

FARBE LIVING CORAL

Colour of the Year

17 KONSOLE MIT MAUS

UND TASTATUR

Wir zeigen dir die Vor- und

Nachteile

20 VERSTECKTE PS4-

FUNKTIONEN

...die du so noch nicht kennst

22 DAS BESTE

SMARTPHONE IM FEBRUAR

Wir machen den Test für dich

26 GAMING- VS. NORMALER

MONITOR

Muss es wirklich teuer sein?

28 ECHO SHOW

Die besten Features für den Echo

30 INGRESS PRIME

Kommt Augmented Reality doch

nochmal wieder?

People

38 EMILIO SAKRAYA

Berlins Durchstarter Nummer

eins im Interview

46 DANIEL RODIC

Ein Schauspieler zum

Praktikum bei der Müllabfuhr

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 4 | FEBRUAR 2019


54

DIE 70/30-REGEL:

IST ERNÄHRUNG

WICHTIGER ALS SPORT?

74

WAS FRAUEN VON

MÄNNERN WOLLEN

Sport

52 HILFE, DER SOMMER

KOMMT

So bringst du deine Figur in

Form

54 DIE 70/30-REGEL

Ist Ernährung wichtiger als

Sport?

56 VEGETARISCHER

MUSKELAUFBAU

So schaffst du es auch ohne

Fleisch

Ratgeber

62 ZEITMANAGENT!

4 effektive Strategien für

Studierende

64 SORGEN UND ÄNGSTE

So kannst du dich davon

befreien

66 OPTIMIST!

Fünf gute Gründe optimistisch

zu sein

Erotik

Travel

84

ALLIANZ ARENA:

DEIN WEG IN DIE

VIP-LOGE

70 KENNENLERNEN

So findest du die richtige

Partnerin

72 SEX A-Z

Was bedeutet eigentlich...?

74 WAS FRAUEN

WIRKLICH...

...von einem Mann wollen

78 OSTERFERIEN MEETS

Robinson Club Noonu

84 ALLIANZ ARENA

Dein Weg in die Loge des FC

Bayern München

FÜNF GUTE GRÜNDE

OPTIMISTISCH ZU SEIN

Unterhaltung

88 CALL OF DUTY

So merkst du, dass du zu viel

zockst

90 GOOGLE KNOW!

Das immer aktuelle Spiel im Test

Kino

92 FILM-TIPPS

IM FEBRUAR

Diese Kinofilme sind ein

MUSS in diesem Monat

und...

3 FROM THE EDITOR

96 DIE DANIEL-HEILIG-

KOLUMNE

98 IMPRESSUM

66

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 5 | FEBRUAR 2019


Foto: antonmatveev / stock.abobe.com


Foto: GooDAura / stock.adobe.com

Style

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 7 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN // STYLE

MUST Have

Shopping-List

2 STYLES

1 MANN

Bomberjacken waren zwar eine Zeit lang

verpönt, doch dieses Gesellschafts-Fail

ist zum Glück Schnee von gestern.

Diese Übergangsjacken eignen sich

perfekt für den Frühling, um einen

coolen und lässigen Look zu

kreieren. Du benötigst lediglich

eine Used-Look-Jeans und einen

Sneaker, gepaart mit einem Pullover

oder Hoodie, um deinen

Look abzurunden. Ob Trendsetter

oder nicht, hiermit bist du

immer stylisch angezogen.

ONLY & SONS

Sweatshirt

€ 39,90

VANS

Sneaker

€ 74,90

LEVI'S

Bomberjacke

€ 149,00

URBAN CLASSICS

Blue Denim

€ 51,90

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 8 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / STYLE

T R E N D

Style

STREETSTYLE

"Bad Boy"

MUST Have

THE KOOPLES

LEATHER JACKET

€ 519,00

Für uns ist das der Style der

Styles. Black Jeans, Longsleave

oder Hemd, weiße

Sneaker für den Kontrast

und eine schwarze Lederjacke,

am besten mit Nieten bestückt.

Passend für jeden Club, jedes

Restaurant und beinahe jeden

Anlass.

Shopping-List

+

MUST Have

SEIDENSTICKER

Businesshemd

€ 69,99€

Shopping-List

URBAN CLASSICS

Denim

€ 51,90

Fotos: ABOUTYOU / PR

THE KOOPLES

Shirt

€ 84,90

NIKE SPORTSWEAR

NIKE AIR MAX 97 WE

€ 179,00

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 9 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / STYLE

+

T R E N D

Style

+

MUST Have

Stiefel

MISTER TEE

SWEATSHIRT 'PRAY HOODY'

39,90€

FILA

Sneakers

65,98€

HOODIES & SNEAKER

ALL YOU EVER NEED

HOODIES

SNEAKER

Reebok classic

Sneaker

99,95€

Das Schöne ist, dass die Jahreszeit für einen Hoodie

nicht einmal ansatzweise eine Rolle spielt,

denn die Kapuzenpullis gehen einfach immer.

Der Vorteil an der Kapuze ist, dass du auf lästige

Hals-Accessoires verzichten kannst und dir eine

Kapuze stets ein komfortables und sicheres Gefühl

verleiht. Hoodies eignen sich in jeder Farbe

auf jeden Look, denn sie stehen für sich selbst.

Eine Welt ohne Sneaker wäre reine Anarchie.

Es geht einfach nichts über den weißen oder

schwarzen Begleiter am Fuß - völlig egal, wie alt

du bist. Die großen Labels wie Fila, Nike und

Adidas bringen am laufenden Band neue Kollektionen.

Decke dich ein mit flachen und hohen

Sneakern und sei dir sicher, dass du somit für

jeden Anlass gut gekleidet bist.

ADIDAS ORIGINALS

Sneaker

99,95€

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 10 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / STYLE

+

2

HOODIE -

TREND

1

3

BEST OF

HOODIES

4

5

6

Fotos: ABOUTYOU / PR

1. MISTER TEE | SWEATSHIRT 'PRAY HOODY' | 39,90€

2. LEVI'S | SWEATSHIRT | 79,90€

3. DIESEL | SWEATSHIRT 'T-FONTY-YB HEMD' | 89,90€

4. NIKE SPORTSWEAR | KAPUZENPULLOVER | 54,90€

5. PETROL INDUSTRIES | SWEATER | 49,95€

6. SUPERDRY | SWEATSHIRT 'PREMIUM GOODS TRI INFILL HOOD' | 76,99€

5 TOM TAILOR | Jacket Jacke mit Kapuze mit Fake-Fur € 129,99

6 ICEPEAK | STEPPJACKE 'TINO' € 119,00

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 11 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / STYLE

PANTONE

Colour of the Year

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 12 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / STYLE

PANTONE

Colour 2019

1

2

AJOURE

TREND

7

3

4

6

8

5

7

Fotos: PR / AboutYou

DA LACHT SIE,

DIE CORALLE

Das Farbinstitut Pantone hat die Farbe

des Jahres wieder einmal festgelegt.

Dieses Mal hört sie auf den Namen "Living

Coral", ein pastelliges Rot-Orange

mit einem nicht wirklich erkennbaren

Gold-Unterton. Die wohl beste Kombination

zu dieser "Farbe" ist weiß. Besonders

im Sommer kann sich da sehen

lassen. Irgendwie zumindest. Wir persönlich

können dieser Farbe allerdings

nichts abgewinnen - vielleicht aber für

Frauen.

PANTONE

16-1546 TCX

Living Coral

1. Calvin Klein Jeans | Daunenjacke 209,00€ |

2. Tommy Jeans | T-Shirt | Farbe: orangemeliert

| 29,90€ 3. De Puta Madre | Sonnenbrille | Farbe:

orange | 69,90€ 4. Herschel | 'Little America'

Daypack | 109,99€ 5. ADIDAS ORIGINALS |

Beanie 'TREFOIL' | 22,95€ 6. ADIDAS ORIGI-

NALS | Sneaker 'Nizza' | Farbe: orange | 69,99€

7. Nike Sportswear | Badelatschen 'Slide Benassi

JDI TXT SE' | Farbe: orange | 34,90€

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 13 | FEBRUAR 2019


Du bis


t Style

Foto: Manuel / stock.adobe.com


AJOURE´

AJOURÉ MEN GIBT ES AUCH BEI YUMPU | KOSTENLOS ALS APP UND IM WEB

IM ITUNES APP STORE UND IM GOOGLE PLAY STORE | DOWNLOADEN UND FREUEN

EMILIO

SAKRAYA

BERLINS DURCHSTARTER

NUMMER EINS UND SEIN

NEUER KINOFILM

"KALTE FÜSSE"

#RATGEBER

ZEITMANAGEMENT

4 EFFEKTIVE STRATEGIEN

FÜR STUDIERENDE

#TECHNIK

KONSOLEN-CHECK

VOR- UND NACHTEILE

MIT MAUS UND TASTATUR

PS4-HACKS

VERSTECKTE FUNKTIONEN,

DIE DU NOCH NICHT KANNTEST

GAMING-MONITOR

MUSS ES WIRKLICH TEUER SEIN?

OPTIMIST?

Februar 2019

FÜNF GUTE

GRÜNDE

OPTIMISTISCH

ZU SEIN

AJOURE-MEN.DE

70-30 REGEL

IST DIE ERNÄHRUNG

WICHTIGER ALS SPORT?

+

BREITE

BRUST

EFFEKTIVE ÜBUNGEN

FÜR DEINEN BODY

CALL OF DUTY

WORAN DU MERKST, DASS

DU ZU VIEL SPIELST

#TRAVEL

OSTER-

FERIEN

MEETS ROBINSON CLUB

NOONU

#Erotik: so findest du die richtige partnerin +++ Was bedeutet eigentlich... - Das grosse Sex A-Z

#SPORT

#UNTERHALTUNG

Foto: Jens Koch

Fotos: Smokhov; andvkt; Suradech14 / Getty Images; Stillfx / stock.adobe.com


Foto: AJOURE´

Technik


AJOURE MEN / TECHNIK

Technik

Check

Konsole mit Maus und Tastatur

Wir zeigen die Vor- und Nachteile

Wenn du schon mal über einen längeren

Zeitraum am PC gezockt hast, wirst du

sicherlich auf das Eingabegerät deines

Vertrauens pochen. Sprich: Maus & Tastatur.

Damit ist einfach viel präziseres Aiming

möglich. Jetzt kommst du aber in die

Zwickmühle, dass alle deine Kollegen an

der Konsole daddeln. Zum Glück bist du

ein Fuchs und liest diesen Artikel.

Geld regiert die Welt

Ungeachtet der Tatsache, für welche Konsole

du dich im Endeffekt entscheidest,

wird es deinen Geldbeutel ein gutes Stück

Umfang kosten. Dann kommen noch der

Online-Service und die Spiele mit hinzu.

Worum es hier aber eigentlich gehen soll,

sind Peripheriegeräte. Die Art, die eine

Maus und Tastatur an der Konsole simulieren

sollen. Und die gibt es leider auch

nicht geschenkt.

PS4 Pro

https://amzn.to/2GoyavP

€ 415

PS4

XIM Apex

https://amzn.to/2S8d5ao

€ 140

An der PS4 funktionieren Maus und Tastatur

schon etwas länger. Allerdings kannst

du nicht einfach dein normales Gear an die

Konsole anschließen. Du hast zwei Möglichkeiten.

Zum einen gibt es den, exklusiv

für PS4 entwickelten, „Tactical Assault

Commander Pro“ von der Firma HORI.

Per USB schließt du das Keypad an die

Konsole und die Maus an das Keypad. Da

funktioniert jede beliebige Maus. Wenn dir

HORI Tac Pro

https://amzn.to/2GmACDa

€ 149,99

Fotos: ©2018 Digital Extremes Ltd ;Amazon PR

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 18 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Fazit

das Tastaturlayout nicht gefällt, kannst du

den Tac Pro auch an den PC anschließen

und dort die Tasten so belegen, wie es dir

passt. Das Pad hat Platz für bis zu drei Tastenprofile.

Der herkömmliche Controller

fällt bei dieser Methode komplett weg, weil

der Tac Pro einen Controller simuliert.

Eine weitere Option bietet der XIM Apex

Adapter. Anders als beim TAC Pro ist der

Apex nur eine Schnittstelle und kein Eingabegerät.

Das heißt, dass du deine Maus

und Tastatur vom PC benutzen kannst.

Der Controller muss ebenfalls mit dem

Adapter verbunden werden, denn anders

als beim HORI Tac Pro wird hier kein

Controller simuliert. Das Tastenlayout

musst du dir selber anlegen. Viel billiger

als bei der Konkurrenz gehst du hier aber

nicht aus dem Laden. Beide Varianten kosten

mindestens € 140.

XBOX ONE

Auf der XBOX ONE zeichnet sich eine

sehr interessante Entwicklung ab. Den

XIM Apex Adapter kannst du auf dieser

Plattform zwar auch verwenden, allerdings

werden in Zukunft Maus und Tastatur

ganz regulär für Spiele auf der XBOX freigeschaltet.

Microsoft werkelt zurzeit mit

Razer an einer Kooperation herum. Wahrscheinlich

wirst du aber deine eigenen Eingabegeräte

verwenden können. Razer hat

bereits Hardware im Sortiment, dass so

ähnlich wie der Tac Pro aussieht, allerdings

nur für den PC funktioniert.

Der kanadische Entwickler Digital Extremes

hat als erster angekündigt, dass ihr

Spiel „Warframe“ Maus und Tastatur unterstützen

wird.

Für dich als User ist das natürlich pures

Gold. Zum einen sparst du dir einen Haufen

Geld für den Adapter und zum anderen

hast du trotzdem einen Vorteil gegenüber

den Controller-Spielern. Im Endeffekt liegt

es aber bei den Entwicklern, dieses Feature

freizuschalten. Zum Beispiel möchte Treyarch

vielleicht nicht, dass du in Black Ops

4 jede Lobby mit pixelgenauem Aim zerschwitzt.

Die Vorteile von Maus und Tastatur sind

klar ersichtlich. Du hast besseres Aiming

und kannst im Vergleich zum Controller

mit Lichtgeschwindigkeit Nachrichten

schreiben oder in den in-Game-Chat tippen.

Der universelle Mehrwert ist nicht zu

bestreiten.

Für viele Leute und wahrscheinlich auch

dich, wenn du diesen Artikel hier liest, ist

das Eingabegerät eine Glaubensfrage, bei

der es hitzige Diskussionen mit der Opposition

gibt. Wir wollen fair bleiben und

haben auch Nachteile bei der Nutzung an

der Konsole gefunden. Zum einen wäre

da der Kostenpunkt. Bei € 140 musst du

schon das Lieblingskind der Familie sein,

damit deine Hoffnungen bei der nächsten

Gelegenheit auf Geschenke nicht zerstört

werden. Ein weiteres Problem ist die

Kompatibilität. Bei den von uns genannten

Möglichkeiten kommst du nicht um eine

zeitaufwändige Einstellung der Geräte herum.

Die Freischaltung von Maus und Tastatur

auf der XBOX würde dieses Problem

allerdings lösen.

XBOX ONE X

https://amzn.to/2QWawem

€ 449

XIM Apex

https://amzn.to/2S8d5ao

€ 140

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 19 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

VERSTECKTE

PS4-FUNKTIONEN,

die du so vielleicht nicht kanntest!

(((+ Bonus)))

Eine Konsole muss einfach nur

funktionieren. Ganz nach dem

Motto „It just works!“ Um dein

Erlebnis bei der PS4 auf das nächste

Level zu bringen, haben wir für

dich die ultimative Liste an Tipps

und Tricks zusammengestellt.

Alles rund um den Controller

Lampe dimmen

Schon alleine am Controller gibt

es sehr viele Einstellungsmöglichkeiten.

Um den Akku zu schonen,

gehst du in die Einstellungen >

Geräte > Controller und stellst die

Leuchtleiste auf „Schwach“ ein.

Die Lautstärke kannst du ebenfalls

ganz herunterfahren. Ob du

die Vibration anlässt oder nicht,

bleibt ganz deiner Vorliebe überlassen.

Bewegungssensor nutzen

An einer Konsole etwas in die

Tastatur einzutippen, ist, auf gut

Deutsch gesagt, echt Kacke. Wenn

du den rechten Thumbstick bei

geöffneter Tastatur reindrückst,

kannst du die Zeichen via Bewegungssensor

auswählen. In diese

Methode musst du dich ein

paar Minuten einfuchsen, da das

Gefühl, zumindest bei uns, am

Anfang etwas befremdlich war.

Danach geht es aber recht flott.

Wenn du die Playstation-App auf

deinem Smartphone hast, kannst

du auch damit die Eingabe durchführen.

Schneller Wechsel und

versteckte Trophäen anzeigen

Hier sind zwei Tipps für den Trophäen-Jäger

in dir. Zum einen

kannst du, mit einem Doppeltipp

auf die PS-Taste die letzte geöffnete

Anwendung aufrufen, ähnlich

wie bei Android-Smartphones.

Mit dieser Vorgehensweise kannst

du schnell zwischen einer Website

mit dem Trophäen-Guide und

dem Spiel wechseln. Seit dem Systemsoftware-Update

4.0 kannst du

versteckte Trophäen anzeigen lassen.

Du gehst im Trophäen-Menü

auf die versteckte Trophäe und

drückst dann auf „Viereck“. Nun

PS4 Controller

wird dir ein Hinweis zum Erreichen

angezeigt. Wenn dir dieser Hinweis

nicht genug ist, drücke auf die Optionen-Taste

und wähle die Internet-

Suchoption aus.

Im Ruhemodus laden

Den Controller während der Session

aufzuladen, ist gelinde gesagt

suboptimal. Deshalb solltest du ihn

aufladen, während sich deine PS4 im

Ruhemodus befindet. In den Einstellungen

> Energiespar-Einstellungen

kannst du das einstellen. Alternativ

schließt du den Controller kurzerhand

an ein Netzteil an.

Reset

Sollte sich dein Controller einmal gar

nicht mit der Konsole verbinden, obwohl

der Akku aufgeladen ist, resette

ihn. Auf der Unterseite des Dualshock

4 ist ein kleines Loch mit dem

Reset-Button darin. Ein Zahnstocher

reicht aus, um an den Kopf zu kommen.

Der Speicher wird auf Werkseinstellung

zurückgesetzt und die

Verbindung sollte sich nun wieder

von alleine einrichten.

Fotos: Anton ; dunnet; IconBunny / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 20 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Features der Konsole

TV mitstarten

Die PS4 selbst bietet natürlich auch diverse

Möglichkeiten der Einstellung. Das

fängt schon beim Einschalten an. Unter

Einstellungen > System findest du den

Punkt „HDMI-Geräteverbindung aktivieren“.

Dort einen Haken gesetzt und

dein Fernseher startet sich automatisch

mit der Konsole. Bei älteren TVs funktioniert

dieser Trick vielleicht nicht.

Am PC zocken?

Per Remote-Play-App auf dem PC oder

Mac kannst du auch von anderswo deine

Spiele zocken. Unter Einstellungen

> Remote-Play-Verbindungseinstellungen

aktivierst du das Feature an der

Konsole. Auf dem PC meldest du dich

dann in der Remote-Play-App mit deinem

PSN-Konto an. Um den Controller

kommst du aber nicht herum. Diesen

musst du entweder per USB-Kabel oder

Bluetooth-Adapter verbinden.

Auf der Arbeit das Spiel downloaden

Ein lästiger 50 GB Day-One-Patch lässt

bei manchen Leuten die Haare ergrauen.

Vor allem im Internet-Entwicklungsland

Deutschland ist das immer so eine Sache.

Mit dem Remote-Download-Feature

kannst du deine Spiele auch während

der Arbeit herunterladen, ohne deine

PS4 mitzuschleppen. Wenn du deine

Konsole im Ruhemodus lässt, kannst du

per Smartphone-App oder Browser am

PC einen Download starten. Solange du

an den Ruhemoduseinstellungen nichts

verändert hast, sollte alles klappen.

Spielstände übertragen

Um einen Spielstand zu übertragen,

reicht dir ein einfacher USB-Stick, der

auf FAT32 formatiert wurde. Schließ

den Stick an die Konsole an und gehe

zu Einstellungen > Verwaltung der von

der Anwendung gespeicherten Daten >

Gespeicherte Daten im Systemspeicher >

Auf USB-Speichergerät kopieren. Dann

musst du nur noch den Spielstand auswählen,

den du kopieren willst.

Freunde sortieren

Um deine Freundesliste immer sortiert

zur Hand zu haben, kannst du benutzerdefinierte

Listen einstellen. Dazu gehst

du unter dem Reiter Freunde auf Benutzerdefinierte

Listen > Liste erstellen. Der

Sinn einer solchen Gruppe besteht darin,

Nachrichten oder Einladungen gleich an

die ganze Liste zu schicken. Ansonsten

müsstest du immer jeden Kontakt einzeln

auswählen.

Musik beim Zocken hören

Um Musik während des Zockens zu

hören, hast du zwei Möglichkeiten. Die

erste besteht darin, die Musik über einen

USB-Stick abzuspielen. Sollte die Musik

stoppen, wenn du das Spiel startest,

musst du den Ton des Spiels ausschalten

und die Musikwiedergabe erneut über

das PS4-Menü starten. Variante zwei

ist etwas einfacher. Aus dem Playstation-Store

kannst du dir nämlich die Spotify-App

laden. Die Wiedergabe kannst

du sogar über dein Smartphone steuern.

Festplatte defragmentieren

Die Festplatte zu defragmentieren gehört

für den alt eingesessenen PC-Zocker zur

monatlichen Routine. Auf der PS4 geht

das aber auch! Wenn du die PS4 anschaltest,

hältst du den Power-Button so lange

gedrückt, bis ein zweites Piepsen ertönt.

Im angezeigten Menü wählst du dann

den Punkt „Datenbank neu aufbauen“.

Hardware Tricks

Externe Festplatte nutzen

Wenn dir der Speicherplatz mal zur Neige

gehen sollte, hast du die Möglichkeit,

eine externe Festplatte an die Playsi anzuklemmen.

Die Festplatte muss folgende

Voraussetzungen erfüllen:

- USB 3.0 oder 3.1 Unterstützung

- 250 GB bis 8 TB Speicher

- Kann nur per USB-Kabel verbunden

werden

- Es darf immer nur eine einzige Festplatte

angeschlossen sein

Ob du ein 2,5 Zoll- oder 3,5 Zoll-Laufwerk

verwendest, bleibt dir überlassen.

Neue Festplatte einbauen

Alternativ besteht aber auch die Option,

eine neue Festplatte einzubauen. Vor allem

eine SSD dürfte besonders interessant

sein, denn diese kann nicht nur den

Speicherplatz erhöhen, sondern auch die

Performance verbessern. Finanziell gesehen

macht das aber eher weniger Sinn,

weil die SSDs alleine teilweise schon

mehr kosten, als die Konsole selbst.

Boost Mode für Pro-Nutzer

Stolze Besitzer der PS4 Pro können einen

Boost Modus benutzen. Unter Einstellungen

> System > Boost Modus aktivierst

du das Feature, welches älteren

Spielen helfen soll, eine bessere Performance

zu erreichen.

Disc aus kaputter PS4 holen

Last but not least. Horrorszenario: Die

PS4 springt nicht mehr an UND du

hast noch eine Disk im Gerät. Schritt

eins: Konsole vom Strom trennen. Das

spiegelnde Plastik auf der Oberseite des

Gerätes schiebst du zur Seite von der

Einheit herunter. Neben dem Laufwerk

ist eine Schraube, die du gegen den Uhrzeigersinn

drehen musst. Die Disk wird

nach und nach aus dem Laufwerk geschoben.

Du wirst dazu einen möglichst

dünnen Schraubendreher brauchen, um

überhaupt an die Schraube heranzukommen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 21 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

DAS

BESTE SMARTPHONE

FEBRUAR 19

Das Smartphone – der neue beste Freund

des Menschen. Etwa 2,5 Milliarden Menschen

weltweit benutzen Smartphones in

ihrem Alltag. Zwischen den Anhängern

der Marken gibt es regelrechte Religionskriege,

um eine Antwort auf diese Frage

zu finden: Welches Smartphone ist das

beste?

Wir haben alle aktuellen Top-Modelle

unter die Lupe genommen und greifen dir

bei deiner Entscheidung unter die Arme.

Bei der schieren Menge an Geräten hast

du heutzutage wirklich die Qual der Wahl.

Wir bewerten die Geräte nach den Specs

und der daraus resultierenden Performance,

der Kamera, dem Design und dem

Preis-Leistungsverhältnis. Aus diesen vier

Werten ergibt sich dann eine Gesamtnote.

Von jedem Hersteller ist lediglich ein

Gerät in unserem Test vertreten, welches

natürlich das bestmögliche der Marke ist.

Besondere Spezialeditionen, wie z.B. das

OnePlus 6T McLaren Edition, berücksichtigen

wir nicht im Test.

Disclaimer: Bei manchen Smartphone-Serien

gibt es Modelle, die nicht in Deutschland

verfügbar sind. Zum Beispiel könntest

du dir in China ein Huawei Mate 20

Pro mit mehr Speicher und RAM kaufen.

Da dieses hier in Deutschland nicht zum

Verkauf steht, nehmen wir es auch nicht

mit in diesen Vergleich auf.

Auf unserer Website aktualisieren wir diesen

Beitrag regelmäßig. So hast du immer

den Überblick auf das tatsächlich aktuell

beste Smartphone.

HTC U12+

OS: Android 8

Display Größe: 6.0

Zoll | Auflösung: 1440

x 2880 Pixel

CPU: Snapdragon 845

Speicher: 64

RAM: 6 GB

Akku: 3500mAh

Kamera: Dual 12/16

MP | Frontkamera:

Dual 8/8 MP

Klinkenbuchse: Nein

Preis: €729

Bestes Feature: Squeeze Funktion

HTC ist leider das Problemkind der

Smartphone-Industrie. Mit dem U12+

sind bereits einige Kinderkrankheiten der

anderen Serien behoben worden. Der Fingerprint-Sensor

sitzt an der richtigen Stelle,

es gibt ein IP68-Rating und der Kostenpunkt

ist ebenfalls relativ vertretbar. Der

Perlmutt-Effekt auf der Rückseite sieht

zum Verlieben aus. Aber auch die durchsichtige

Variante hat ihren ganz eigenen

Charme.

Das interessanteste Feature ist allerdings,

dass das U12+ keine mechanischen Buttons

hat. Es gibt nur Druckplatten an der

Seite des Gerätes. Wenn du auf die Platte

drückst, springt ein kleiner Vibrationsmotor

an, der einen Klick simulieren soll.

Ähnlich, wie es auch bei den Home Buttons

von Apple der Fall war. Das Gefühl

dabei ist leider nicht so gut. Ein weiteres

Problem ist, dass die Druckplatten nicht

unbedingt gut auf sehr schnelles Doppeltippen

reagieren.

Bei der Kamera gibt es leider nicht viel Positives

zu besprechen. Sie macht Bilder auf

dem Niveau der oberen Mittelklasse. Sobald

es Abend wird oder die Nacht bereits

angebrochen ist, kann das U12+ nicht

mehr mit den Modellen anderer Hersteller

mithalten. Die Klinkenbuchse musste

den anderen Innereien weichen.

Kommen wir aber wieder zu den positiven

Punkten: Mit den BoomSound Lautsprechern

liefert HTC einen Sound, der

seinesgleichen sucht. Außerdem ist das

U12+, neben dem Galaxy Note 9 von

Samsung, das einzige Modell in unserem

Test, welches keine Notch hat.

NOTE

6,25/10

TECHNIK

Specs und Performance: 6,5/10

Kamera: 5/10

Design: 7,5/10

Preis-Leistung: 6/10

Das HTC U12+ liegt auf dem

letzten Platz. Der taiwanesische

Hersteller hat die letzten Jahre in

der Smartphone-Industrie keinen

wirklichen Knaller geliefert. Die

Ambitionen sind allerdings nicht

zu verachten. Das Squeeze Feature

ist dafür eine tolle Idee. Vielleicht

spielt HTC in ein paar Jahren wieder

in der Königsklasse mit.

Leon Kroll - Technikredaktion

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 22 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Apple iPhone XS Max

OS: iOS 12

Display Größe: 6.5 Zoll

Auflösung: 1242 x 2688

Pixel

CPU: Apple A12 Bionic

Speicher: 64/256/512 GB

RAM: 4 GB

Akku: 3174mAh

Kamera: Dual 12 MP

Frontkamera: 7 MP

Klinkenbuchse: Nein

Preis: €1249 - €1419 -

€1649

Bestes Feature: Face-ID

Das Erbe der großen iPhones findet im XS

Max seinen bisherigen Höhepunkt. Für

kurze Zeit hatte Apple den größten Bildschirm

des Marktes. Als einen Monat später

aber dann das Huawei Mate 20 auf den

Markt kam, war dieser Erfolg passé.

„Butter bei die Fische“: Lohnt es sich, das

XS Max zu kaufen? Unter einer Bedingung

ja. Nämlich dann, wenn du sonst

nur Apple-Technik verwendest. Denn

das Appleversum ist ein geschlossener

Organismus. Die Konnektivität mit anderen

Betriebssystemen lässt doch stark zu

wünschen übrig. Ansonsten sind die Kritikpunkte,

die wir am XS Max gefunden

haben, eher subjektiv. Sprich, wenn du auf

die Notch stehst, dann fällt deine Wertung

vielleicht anders aus, als unsere.

Das OS steht im Großen und Ganzen stabil

da. Manche Apps kommen leider noch

nicht mit dem großen Bildschirm in Verbindung

mit der Notch klar. Das sind aber

im schlimmsten Fall nur Kinderkrankheiten.

Das Gerät selbst fühlt sich nach einem

Premium-Produkt an und sieht auch

so aus. Allerdings hätten wir uns einige

spannendere Farboptionen gewünscht.

Die herausstehende Kamera lässt sich nur

mit einem Case „beheben“. Dadurch wird

das Gerät aber leider noch massiver.

Die Kamera ist bei iPhones für viele Leute

das Wichtigste am Gerät. Normale Fotografien

sind wie immer auf einem hohen

Niveau. Bei schlechten Lichtverhältnissen

stagniert die Qualität leider etwas. Beim

„blinden“ Kameratest des amerikanischen

YouTubers MKBHD haben die iPhones X

und XS nicht so gut abgeschnitten.

NOTE

6,75/10

Specs und Performance: 9/10

Kamera: 7/10

Design: 7/10

Preis-Leistung: 4/10

TECHNIK

Google Pixel 3

Bestes Feature: Die Kamera

OS: Android 9 Pie

Display Größe: 6.3 Zoll

Auflösung: 1440 x 2960

Pixel

CPU: Snapdragon 845

Speicher: 64/128 GB

RAM: 4 GB

Akku: 3430mAh

Kamera: 12.2 MP

Frontkamera: Dual 8/8

MP

Klinkenbuchse: Nein

Preis: €949 - €1049

Mann, Mann, Mann - das war eine heftige

Reaktion der Community, als das Pixel

3 zum ersten Mal gezeigt wurde. Die

riesige Notch und das massige Kinn sind

überhaupt nicht gut bei der Bevölkerung

angekommen. Dabei hat gerade Google

gegen die 2017 umgesetzte Notch auf dem

iPhone X gewettert. Auch die Specs lassen

bei einer Firma wie Google zu wünschen

übrig. 4GB RAM und eine Akkustärke, die

wir bei anderen Herstellern aus dem Jahr

2016 kennen, konnten nicht überzeugen.

Statt ein Smartphone mit dem Snapdragon

845 auf den Markt zu bringen, hätte

Google lieber noch ein Jahr warten und

den inzwischen bereits angeteasten 855

verbauen sollen.

Fotos: Amazon PR

Eigentlich steht das iPhone als

ein recht solides Smartphone

vor vielen Konkurrenten. Die

Preisfrage und die etwas auf der

Strecke gebliebene Kamera ziehen

die Wertung allerdings nach

hinten.

Leon Kroll - Technikredaktion

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 23 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Jedoch hat das Pixel 3 eine Stärke, mit der

nur ein anderer Hersteller mithalten kann.

Die Kamera ist eine Klasse für sich. Obwohl

sich Google für eine Einzel-Kamera

entschieden hat, performt diese unglaublich

gut. Alle sonstigen Flaggschiffhersteller

haben mindestens eine Dual-Kamera.

Schau dir auf jeden Fall einen Kameratest

gegen die anderen aktuellen Flaggschiffe

auf YouTube an. Das Pixel 3 spielt ganz

oben mit!

NOTE

6,87/10

TECHNIK

OnePlus 6T

Bestes Feature: Mini-Notch

OS: Android 9 Pie

Display Größe: 6.41

Zoll

Auflösung: 1080 x 2340

Pixel

CPU: Snapdragon 845

Speicher: 128/256 GB

RAM: 6/8 GB

Akku: 3700mAh

Kamera: Dual 16/20

MP

Frontkamera: 16 MP |

Klinkenbuchse: Nein

Preis: €549 - €579 -

€629

Specs und Performance: 6/10

Kamera: 9,5/10

Design: 5/10

Preis-Leistung: 7/10

Ganz knapp ist das Google Pixel

3 XL noch auf dem vierten Platz.

Wäre die Kamera nicht so unglaublich

gut, würde hier das iPhone stehen.

Hoffentlich lernt Google aus

ihren Designentscheidungen, die

negativ bei den Usern angekommen

sind.

Technik

Check

Leon Kroll - Technikredaktion

Die Marke OnePlus ist so etwas wie der

Lichtblick für gute Smartphones, die dich

nicht dein halbes Monatsgehalt kosten.

Mit maximal €629 liegt uns das 6T am

leichtesten auf der Tasche. Außerdem hast

du bei der Auswahl der Speichervarianten

mehr Kombinationsmöglichkeiten als bei

den anderen Marken. Ein Beispiel: Du

hast die Möglichkeit, ein Modell mit 6GB

RAM & 128GB Speicher und eine Variante

mit 8GB RAM & 256GB Speicher

zu kaufen. Dort hört es bei den meisten

Herstellern auf. Nicht aber bei OnePlus,

denn das 6T gibt es auch mit 8GB RAM in

Kombination mit 128GB Speicher.

Das 6T kann trotz seines geringen Preises

gut mit den Konkurrenten mithalten. Vor

allem, was die Performance angeht. Mit ca.

9.000 Punkten im Geekbench-Test kann

das Gerät bei den anderen großen Jungs

mitspielen. Die kleine Mini-Notch ist

ebenfalls eine Abwechslung vom jetzigen

Notch-Trend, dem nur einige wenige Hersteller

nicht folgen. Die allererste Notch

auf dem Essential Phone sah so ähnlich

aus, wie die hier umgesetzte Variante.

NOTE

7,87/10

Specs und Performance: 8/10

Kamera: 6/10

Design: 8/10

Preis-Leistung: 9,5/10

TECHNIK

Die Bronzemedaille geht an One-

Plus. Das 6T überzeugt mit seinem

exzellenten Preis-Leistungsverhältnis

und glänzt mit einer Performance,

die bei anderen Herstellern

gute €250 mehr kostet. Die

Kamera liefert aber leider nicht im

Oberklasse-Bereich ab. Trotzdem

zeigt das preiswerteste Modell des

Tests, dass auch die Kleinen ganz

groß sein können.

Leon Kroll - Technikredaktion

Fotos: Amazon PR

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 24 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

AJOURE MEN / TECHNIK

Samsung Galaxy Note 9

OS: Android 8.1

Display Größe: 6.4 Zoll

Auflösung: 1440 x 2960

Pixel

CPU: Exynos 9810 Octa

Speicher: 128/512 GB

RAM: 6/8 GB

Akku: 4000mAh

Kamera: Dual 12 MP

Frontkamera: 8 MP

Klinkenbuchse: Ja

Preis: €999 - €1249

Bestes Feature: S-Pen

Das Powerhouse Samsung hat in den letzten

Jahren ganz stark an Smartphone-Leistung

zugelegt. Vor allem das Note 8 war

ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Das Note 9 ist quasi ein Note 8 auf Steroide.

Jede gute Eigenschaft vom Vorgänger

wurde übernommen und die Fehler wurden

ausgemerzt. Zum Beispiel befindet

sich der Fingerprint-Sensor nicht mehr

neben der Kamera, sondern darunter und

in der Mitte des Gerätes. Also dort, wo er

auch hingehört.

Trotz des kleineren Bildschirms ist das

Gerät etwas größer als das XS Max. Das

kommt durch die mehr oder weniger

unausweichlichen schwarzen Balken,

die sich über und unter dem Display befinden.

In der sogenannten „Stirn“ ist

nämlich die Frontkamera untergebracht.

Ein klassisches Samsung-Design, in Verbindung

mit den hier gebotenen Farboptionen,

ist einfach unschlagbar. Die weiße

Variante, die auch mit Abstand am besten

aussieht, gibt es bei uns in Deutschland

leider (noch) nicht zu kaufen. Dieses gibt

es bisher nur in Taiwan.

Die Kamera erfüllt ihren Job verdammt

gut. Es findet fast keine Nachbearbeitung

statt und selbst bei niedrigem Licht liefert

die Einheit sehr solide Bilder ab.

NOTE

8,12/10

Specs und Performance 8/10:

Kamera: 8,5/10

Design: 9/10

Preis-Leistung: 7/10

Huawei Mate 20 Pro

Bestes Feature: Die Kamera

TECHNIK

Den zweiten Platz hat sich das Note

9 wirklich verdient. Obwohl vier

der Geräte in unserem Test erst

nach dem Note 9 auf den Markt

kamen, liegt nur eines davon in der

Wertung vor dem Samsung-Gerät.

Leon Kroll - Technikredaktion

OS: Android 9 Pie

Display Größe: 6.39 Zoll

Auflösung: 1440 x 3120

Pixel

CPU: HiSilicon Kirin 980

Speicher: 128GB

RAM: 6 GB

Akku: 4200mAh

Kamera: Tripple 40/20/8

MP

Frontkamera: 24 MP

Klinkenbuchse: Nein

Preis: €999

Huawei hat sich dem #notchlife verpflichtet.

Eine weitere Großmacht, die sich dem

Imperium anschließt. Eine Schande. Sei’s

drum. Der chinesische Smartphonehersteller

hatte bereits mit dem P20 Pro im

März 2018 ein äußerst solides Gerät auf

den Markt gebracht. Nun hat das Mate

20 Pro allerdings neue Maßstäbe in Sachen

Kamera und Performance gesetzt.

Als erstes Android-Handy hat das Mate

20 Pro einen Geekbench Score von über

10.000 erreicht. Der Prozessor leistet also

ganze Arbeit. Wenn im nächsten Modell,

welches wahrscheinlich das P30 sein wird,

dann hoffentlich der Prozessor der nächsten

Kirin-Generation verbaut ist, werden

die iPhones vielleicht entthront.

Laut Huawei-Chef Richard Yu wird das

P30 Pro nämlich besser als das Mate 20

Pro. Und das Mate 30 wird dann noch mal

besser als das P30. Die Kamera ist derzeit

eine der Top 2 des Marktes. Nur das Pixel

3 kann dem Mate 20 Pro in dieser Hinsicht

ernsthafte Konkurrenz machen. Die

Kooperation mit Leica macht sich bezahlt.

Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen

liefert die Kamera phänomenale Ergebnisse

ab.

Beim Innenleben hört die Begeisterung

jedoch nicht auf. Das Gerät sieht auch

noch sehr schick aus. Das quadratische

Kameramodul auf der Rückseite sieht einzigartig

aus. Die blaue und grüne Variante

des Geräts hat sogar eine Textur auf der

Rückseite. Dadurch wird die Handhabung

verbessert. Leider verliert auch Huawei

die Kopfhörerbuchse. Du musst also entweder

auf Bluetooth-Kopfhörer umsteigen

oder einen Adapter verwenden.

NOTE

8,62/10

Specs und Performance: 9/10

Kamera: 9,5/10

Design: 8/10

Preis-Leistung: 8/10

TECHNIK

Testsieger. Im Moment bietet das

Huawei Mate 20 Pro das insgesamt

beste Rundumpaket, was du bei

der aktuellen Auswahl an Flaggschiff-Smartphones

finden kannst.

Leon Kroll - Technikredaktion

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 25 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Gaming-Monitor vs. normaler Bildschirm:

Muss es wirklich teuer sein?

Dein Monitor darf dich nicht im

Stich lassen. Er muss ein hohe

Bildwiederholrate haben, niedrige

Reaktionszeit, 4k-Auflösung,

gerne noch G- und FreeSync für

100 Euro bitte. Dass das nie passieren

wird, ist so sicher wie das

Amen in der Kirche. Wir geben

dir nicht nur Tipps zu deinem zukünftigen

Monitor, sondern zeigen

dir auch, wie du das Meiste

aus dem Gerät rausholst.

Wenn du dir noch nicht sicher

bist, welche Art von Monitor für

dich die richtige ist, schau am besten

in unserem Monitor-Check

vorbei.

AJOURE´ Monitor-Check:

https://bit.ly/2BxuvGn

Brauchst du einen GAMING-Monitor?

Ganz klare Antwort: Jain. Wenn

du nicht zockst, sondern deinen

PC nur für Schule/Arbeit benutzt,

hol dir einen ganz normalen Bildschirm.

Die Modelle von iiyama

reichen dir mit Sicherheit. Dort

bekommst du für einen sehr guten

Preis auch einen soliden Monitor.

Ein guter Bildschirm, den du fürs

Zocken verwendest, wird dich

mehr als einen schmalen Taler

kosten. Dabei gilt leider die Faustregel,

dass je besser dein PC ist,

dein Monitor auch mehr leisten

muss. Nehmen wir an, dass dein

Monitor eine Bildwiederholrate

von 60 Hz hat. Deine Grafikkarte

schafft es aber nur, 55 Bilder die

Sekunde zu liefern. Dann kommt

es zu Rucklern. Sendet deine Grafikkarte

aber mehr als die geforderten

60 Bilder, tritt ein Effekt

namens „Screen Tearing“ auf. Das

sieht so aus wie ein waagerechter

Riss auf dem Bild.

Mit „V-Sync“ wird das Signal der

Grafikkarte mit der Bildwiederholrate

des Monitors synchronisiert.

Das funktioniert aber nur,

wenn der Rechner mehr Bilder

sendet, als der Bildschirm theoretisch

verarbeiten könnte. V-Sync

gehört bereits zum etwas älteren

Eisen. Grafikkarten-Hersteller haben

mittlerweile eigene und modernere

Technologien entwickelt.

G-Sync (Nvidia) und FreeSync (AMD)

Beide dieser Technologien haben

den gleichen entscheidenden Vorteil

gegenüber V-Sync: Die Bildwiederholrate

vom Monitor wird

dynamisch an das Signal deiner

Grafikkarte angepasst. Es ist also

egal, ob deine GPU mehr oder weniger

Bilder sendet, als dein Monitor

verarbeiten kann.

Bei der Auswahl deines Monitors

ist vor allem wichtig, welche Grafikkarte

in deinem PC ist. Für Nvidia

brauchst du ein G-Sync-Modul.

Dieses ist im Monitor verbaut.

AMD setzt mit FreeSync auf eine

reine Softwarelösung. Monitore

mit FreeSync sind zwar (viel) billiger,

allerdings auch anfälliger für

Fehler, da diese Software lizenzfrei

ist und nicht so genau geprüft

wird, wie ein G-Sync-Modul.

Bei zwei vergleichbaren

Full-HD-Monitoren kann schon

mal ein Preisunterschied von 180

Euro aufkommen. Pro-Tipp: Auf

vielen Drittanbieterseiten wie z.B.

CaseKing oder Alternate gibt es

Finanzierungsmöglichkeiten, bei

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 26 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Hier die FreeSync-Modelle:

Welche Grafik hast du?

Nvidia

AMD

AOC WQHD

https://amzn.to/2QXdwH5

€ 439,00

Sendet deine Grafikkarte mehr

Bilder in der Sekunde, als der

Monitor verarbeiten kann?

Nein

Ja / Hast du das Geld

und möchtest für die

Zukunft in ein G-Sync

Modul investieren?

Nein

FreeSync

BenQ U-WQHD

https://amzn.to/2A2FQhz

€ 669,90

G-Sync

Ja

Technik

Check

Fotos: Amazon PR

denen du Produkte per Ratenzahlung

erwerben kannst. Durch

Zinsen steigt dein Preis allerdings

leicht an.

Je nachdem, welche Grafikkarte

in deinem Setup verbaut ist, solltest

du EIGENTLICH auch den

passenden Monitor kaufen. In der

Praxis musst du dich aber nicht

zwingend dem G-Sync-Modul

beugen. Solange deine GPU mehr

Bilder sendet, als dein Bildschirm

maximal verarbeiten kann, ist alles

in Ordnung. V-Sync macht

trotz des Alters den Job doch noch

gut.

Reaktionszeit

Mit einem richtigen Monitor hast

du eine viel kürzere Reaktionszeit

als mit einem normalen TV. Dein

Ziel sollte es sein, die Reaktionszeit

so niedrig wie möglich zu

halten. Im Optimalfall hat dein

Bildschirm nur eine Millisekunde

Verzögerung. Wenn du aber

überhaupt keine Spiele zockst,

bei denen es auf deine Reflexe ankommt,

erlauben wir dir, dich bis

an die „5ms“-Grenze heranzuwagen.

An die nächste Generation denken

Realistisch gesehen ist deine aktuelle

Grafikkarte nicht deine letzte.

Beim Monitorkauf solltest du dies

berücksichtigen. Wenn du dir

jetzt schon einen 144hz-Monitor

zulegst, sparst du dir das Geld für

einen neuen Bildschirm in zwei

bis drei Jahren vielleicht komplett.

Auch eine gesunde Voraussicht

auf deine Markentreue ist zu beachten.

Es macht beispielsweise

keinen Sinn, dir jetzt einen

G-Sync-Monitor zu kaufen, nur

um in sechs Monaten auf eine

AMD-Grafikkarte umzusteigen.

Unsere Monitor-Empfehlung:

Wir haben für dich einige Modelle

rausgesucht, die vom Preis-Leistungsverhältnis

her vertretbar

sind. Zu jeder Sync-Variante zeigen

wir dir jeweils einen Full-HD-,

WQHD- und U-WQHD-Monitor.

Nun zu den G-Sync-Geräten:

Samsung Full-HD

https://amzn.to/2UT9FKe

€ 273,67

Acer Full-HD

https://amzn.to/2STjt5k

€ 379,00

Acer U-WQHD

https://amzn.to/2QCTuCA

€ 879,00

AOC Agon WQHD

https://amzn.to/2BrcSrC

€ 524,00

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 27 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Die besten Features für Echo Show

Ein Brieffreund ist schon etwas Tolles.

Du kannst mit ihm quatschen, er geht dir

nicht auf die Nerven und hilft dir so gut er

kann mit all deinen Problemen. Amazon

Alexa ist quasi so ein Brieffreund. Allerdings

war diese Beziehung schon immer

etwas… auditiv. Mit dem Echo Show der

ersten Generation hat Amazon diese Beziehung

auf ein neues Level gehoben.

Nun, da die zweite Generation den öffentlichen

Markt erreicht hat, zeigen wir

dir die coolsten Bewegt-Bild-Features des

neuen Gerätes.

Weitere coole

Funktionen

Amazon Musik:

Liedtexte erscheinen im

Display! Im Liedtext kann

man wischen und auf andere

Stellen springen.

Tagesschau – tägliche Zusammenfassung

Von Haus aus hat Alexa die Tagesschau-Zusammenfassung

mit an Bord, die

sich einmal am Tag automatisch erneuert

und einen schönen Zusammenschnitt aus

den 20 Uhr Tagesschau-Nachrichten vom

Vortag macht.

Kinoprogramm

Das Kinoprogramm auszuwählen funktioniert

bedingt. Alexa zeigt dir viele Filme

an, die zurzeit in den Kinos laufen. Am

unteren Bildschirmrand steht als Tipp:

„Alexa, fortsetzen“. Leider funktioniert

dieser Befehl nicht. Stattdessen klappt

es mit „Alexa, weiter“. Um einen Film

auszuwählen, musst du die Nummer, die

neben dem Titel steht, aufsagen. Dann

kannst du auch die Spielzeiten einsehen.

Amazon Prime Video

Selbstverständlich kannst du über ein

Amazon-Produkt auch Prime Video nutzen.

Bis dato ist das auch die einfachste

Variante, um Video-On-Demand zu genießen.

Oft wird das Display bei der Entscheidungsfindung

nicht genug mit einbezogen.

Amazon versteift sich unserer

Meinung nach viel zu sehr auf die Sprachsteuerung.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 28 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Fotos: Amazon PR; AJOURE´

YouTube

Seit einem Streit zwischen Google und Amazon

ist die Unterstützung für die YouTube-App

auf allen Amazon-Geräten eingestellt

worden. Weil Google Home nicht auf Amazon

gelistet wurde, ist der Support zurückgezogen

worden. Jedoch gibt es auf dem Gerät

den Silk-Browser und auch Firefox. Über

diese Browser kannst du einfach auf YouTubes

Website gehen. Problem gelöst.

Musikvideo (Dailymotion und Vimeo)

Da YouTube nicht offiziell auf Amazon-Geräten

läuft, öffnet Alexa einfach Dailymotion,

wenn du nach einem Musikvideo fragst. Seit

Juni 2017 konzentriert sich die Plattform auf

Premium-Content. Piraterie soll komplett

von der Plattform verschwinden.

Videotelefonie

Das Echo Show 2 hat eine eingebaute Kamera,

mit der du Videoanrufe tätigen kannst.

Mit der Alexa-App für dein Smartphone

kannst du als Anrufer auch unterwegs einen

Echo Show anwählen. Ein zukünftiges Alexa-

Update soll die Unterstützung von Skype ermöglichen.

Stream-Player: Dein Fernseher

Der Stream-Player-Skill ist unserer Meinung

nach ein absolutes Muss auf jedem Alexa

Show, da man kostenlos TV schauen kann.

Wir haben dir alle 103 Sender in die Übersicht

gepackt, damit du schnell und problemlos

umschalten kannst, indem du sagst:

„Alexa, starte Stream-Player Kanal 15“ und

schon startet unser persönlicher Lieblingssender

„MTV“.

Aktuell werden folgende Sender unterstützt

(Kanalnummer in Klammern; *nur Echo Show/Spot

Geo-Blocking durch die Sender: *² Österreich, *³ Dänemark, ** Deutschland)

ARD (1)

ZDF (2)

WDR (3)

NDR Hamburg (4)

rbb (5)

MDR (6)

KiKa (7)

arte (8)

3Sat (9)

ONE (10)

tagesschau24 (11)

ZDF Neo (12)

ZDF Heute (13)

ZDF Info (14)

MTV (15)

Beats TV (16)

Alex Berlin (17)

Phoenix (18)

Welt (19)

Servus TV (20)

Sky Sport News (21)

Augsburg TV (22)

WDR International (23)

HSE24 (24)

QVC (25)

AktionärTV (26)

SWR (27)

Deutsche Welle (28)

ARD Alpha (29)

HR (30)

Magenta Musik (31)

BR Süd (32)

NHK World (33)

Sky News UK (34)

SLAM! (35)

xite (36)

Al Jazeera (37)

rbb Brandenburg (38)

NDR Mecklemburg Vorpommern (39)

NDR Niedersachsen (40)

NDR Schleswig Holstein (41)

TV Mainfranken (42)

BR (43)

Bloomberg US (44)

Bloomberg EU (45)

Russia Today (46)

France24 (47)

ISS TV (48)

Fox News (49)

London Live (50)

Nickelodeon (51)

(52) Deutsches Musik Fernsehen

(53) SWR Baden Würtemberg

(54) Bibel TV

(55) QVC Plus

(56) QVC Beatuy

(57) EWTN

(58) K-TV

(59) SR

(60) Sport1

(61) München TV

(62) CBS News

(63) teins.at

(64) Isar TV

(65) Hamburg1

(66) WGN TV

(67) family tv

(68) blizz TV

(69) Parlamentsfernsehen 1

(70) Parlamentsfernsehen 2

(71) Adult Swim

(72) Country Network

(73) Fox5

(74) INTV

(75) Real Madrid TV

(76) BBC Arabia

(77) MTV Music24

(78) Earth Cam TV

(79) nrj TV

(80) Voice of America

(81) JuceTV

(82) ABC News

(83) OE24

(84) MedaTV

(85) NASA TV

(86) NASA Media TV

(87) Red Bull TV

(88) ORF 1 *²

(89) ORF 2 *²

(90) ORF 3*²

(91) ORF Sport*²

(92) DR 1*³

(93) DR 2*³

(94) DR 3*³

(95) DR K*³

(96) DR Ramasjang*³

(97) DR Ultra*³

(98) RT Doku

(99) ServusTV Österreich*²

(100) 1-2-3 TV

(101) GoTV*,**

(102) Disney Channel*,**

(103) Euronews*

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 29 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Ingress Prime

kommt

Augmented

Reality doch

nochmal

wieder?

Das Spiel Ingress gibt es schon

etwa sechs Jahre in den App-Stores.

Nun ist allerdings ein großes

Update von Entwickler Niantic

veröffentlicht worden. Mit neuer

Grafik, neuer Story und neuem

Namen geht „Ingress Prime“ an

den Start. Du kennst Niantic bestimmt

schon von einem anderen

AR-Spiel namens „Pokémon Go“.

Die Welt verändert sich…

Der Kern des Spiels ist die exotische

Materie (XM). Sie hat die

Menschheit schon immer umgeben

und wurde mithilfe des Scanners

in der Ingress Prime-App

erst kürzlich entdeckt. Die Welt

ist von XM überzogen. Es liegt an

dir, etwas aus diesem Rohstoff zu

machen. Du kannst dich zwischen

zwei Fraktionen entscheiden, die

dir das Spiel zur Verfügung stellt.

Zum einen gibt es die „Enlightened“ und

zum anderen die „Resistance“. Die Enlightened

sind davon überzeugt, dass die

Menschheit durch XM in ein goldenes

Zeitalter geführt wird. Sowohl in mentaler,

als auch in körperlicher Hinsicht

macht sich diese Fraktion die Vorteile

von XM zu Nutze. Die Resistance will

verhindern, dass die Menschheit durch

den Gebrauch von XM unterjocht wird.

Sie legen alles daran, die Fraktion der Enlightened

aufzuhalten. Als dritte Option

kannst du dich auch einfach keiner der

beiden Fraktionen anschließen.

Fotos: Niantic; Google Play Store

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 30 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Ajouré Tech

Durch das simple Fortbewegen auf der Karte,

also auch im Real-Life, sammelst du die exotische

Materie. In Großstädten gibt es natürlich

größere Events als auf dem Land. In der

Zukunft sind für Asien, Europa und Amerika

jeweils drei sehr große Veranstaltungen geplant.

Über die ganze Welt hinweg verteilt gibt

es außerdem viele Satellite-Anomalie-Events.

Um die Story zu pushen, integriert Niantic

AI-Chatbots. So können Spieler mit den

Fraktionen direkt kommunizieren. Außerdem

ist für dieses Jahr der Start einer Netflix-Anime-Serie

geplant. Im Verzeichnis ist

er bereits zu finden, er lässt sich aber noch

nicht abspielen.

… zum schlechteren?

Niantic bewirbt Prime als komplett neues

Spiel, was es aber eigentlich nicht ist. Ingress

gibt es nämlich schon seit 2012 in den

App-Stores. Die Grafik wurde mächtig aufgepumpt

und wiederkehrende Spieler behalten

den Fortschritt ihres Accounts. Mit der neuen

Version hast du die Möglichkeit, ähnlich wie

in Call of Duty einen Prestige-Modus zu aktivieren.

Prime hat aber auch Schwierigkeiten. Viele

Nutzer beklagen sich über Bugs, einen hohen

Akkuverbrauch und den neuen Pay-to-Win-

Store. Die Kritik wird in den App-Stores sowie

in Forenbeiträgen zum Spiel laut. Über

den neuen In-Game-Store wird der Unmut

ganz besonders laut, denn erstmals können

sich die Spieler nun sogenannte „Hackables“

kaufen. Diese hättest du dir in der ursprünglichen

Ingress-Version eigentlich erspielen

müssen.

In den Sternen steht außerdem, ob Niantic

ihre Update-Politik aus Pokémon Go auch

auf andere Projekte anwendet. Solange kein

neuer Inhalt kommt, darf sich Ingress Prime

gerne in den Papierkorb begeben.

Ajouré Tech

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 31 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Die

AJOURE´MEN

Top 3

Shooter

Shooter sind schon seit langer Zeit

ein Teil der Game-Kultur. Wir zeigen

dir heute die drei aktuell besten

Shooter des Marktes. Dieses Mal

hatten wir drei ganz klare Kandidaten.

Black Ops 4

Black Ops 4

Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Auf ein gutes Call of Duty warten

wir ja schon seit 2013. Mit Black

Ops 4 hat Entwickler Treyarch

eine Perle geliefert. Bei vielen Details

wurde auf die letzten paar

Jahre geschaut und drastisch ausgebessert.

Story(?) und Spezialisten

Eine herkömmliche Story hat der vierte

Ableger der Black Ops-Reihe nicht. Jedoch

gibt es einen Tutorial-Bereich, der

dir kleine Story-Brocken entgegenwirft.

Dort werden dir außerdem die Fähigkeiten

der Spezialisten erklärt. Viel mehr

können und wollen wir dir nicht verraten.

So viel sei aber gesagt: Du wirst einige

alte Bekannte wiedersehen.

In Black Ops 3 wurde das Spezialisten-System

bereits integriert. Allerdings

hat es da noch in den Kinderschuhen

gesteckt. Inzwischen hat jeder „Held“

seine eigene normale Fähigkeit und eine

ultimative Aktion. Als Beispiel stellen wir

dir hier Ruin vor. Als normale Fähigkeit

hat er einen Kletterhaken, mit dem er

sich auf andere Ebenen ziehen kann und

sogar Klippen überspringt. Seine Ulti ist

ein Gravitationshammer, der gegnerische

Spieler tötet und Ausrüstung zerstören

kann.

Fotos: Amazon / PR; sezer66 / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 32 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Ajouré GAMES

Warframe

Mit diesen Fähigkeiten wurde außerdem

mehr Platz für neue Punkteserien geschaffen.

Die Kriegsmaschine und der Flammenwerfer

sind nun Fähigkeiten, die nur von bestimmten

Charakteren genutzt werden können.

Früher waren sie beide Punkteserien. Normale

Fähigkeiten wie Ruins Kletterhaken können

durch Ausrüstung ersetzt werden. Diese

Ausrüstung verbraucht dann aber Punkte in

eurer Klasse. Dazu aber später mehr. Eine Ulti

hingegen kann nicht von einem Charakter

entfernt werden.

Multiplayer

Der Multiplayer ist jedes Jahr einer der

Hauptaspekte eines CoDs. Dieses Jahr gibt es

keine Jetpacks, keine Wallrides und ein klassisch

ausgelegtes Movement-System. Und das

ist genau das, was sich die Community gewünscht

hat. Das Entwicklerstudio „Treyarch“

hat mit Black Ops 4 genau den richtigen Nerv

getroffen.

Viele beliebte Karten sind aus den Vorgängern

mit übernommen worden. Firing Range

und Summit sind die zwei mit Abstand beliebtesten.

Die neuen Maps passen sich dem

alten Muster an. Klein, drei Korridore und

lineares Gameplay. Eine der größten Maps

ist Jungle (ebenfalls aus Black Ops 1) und die

kleinste ist Nuketown. Dieses Mal im russischen

Style. Inzwischen gibt es auch schon

neue DLC-Karten.

HP-Regeneration war einmal, denn in BO4

musst du dich manuell heilen. Du hast zwar

theoretisch einen unbegrenzten Vorrat an

Heilung, musst dich aber für gute 3 Sekunden

aus der Action raushalten. In so einem schnellen

Spiel wie CoD ist das eine lange Zeit.

Das Gunplay ist richtig gut. Jede Waffe fühlt

sich von der Handhabung her unterschiedlich

an und erfüllt ihre eigene Rolle. Keine Waffe

hat die gleiche Auswahl an Aufsätzen und erfordert

von dir, dass du deine Klasse um die

Waffe herum erstellst. Das Prinzip hinter der

Klassenerstellung funktioniert genau wie in

Black Ops II und III. Du hast ein Punktelimit

von zehn Slots. Wenn du auf deiner

Waffe mehrere Aufsätze haben möchtest,

kannst du vielleicht nicht alle drei

Extra-Plätze ausfüllen.

Battle Royal

Der neue Battle Royal-Modus

„Blackout” bietet dir nicht nur das

herkömmliche Erlebnis, sondern hält

viele schwierige Aufgaben bereit, die

du erfüllen musst, um alle Charaktere

freizuschalten. Als Beispiel: Du musst

ein Bandana finden und die Runde in

einem Helikopter gewinnen, um Frank

Woods freizuspielen. Diese Aufgaben

können viel Zeit in Anspruch nehmen.

Schließlich bist du nicht der einzige,

der darauf abzielt, alle Charaktere freizuschalten.

Mit Luft-, Land- und Seefahrzeugen

kannst du auf der gewaltigen

Blackout-Karte jede Menge entdecken.

Mit zukünftigen Updates kommen

wahrscheinlich noch mehr motorisierte

Untersätze mit hinzu.

Ganz klassisch alleine, zu zweit oder

auch im Vierer-Squad kannst du dich

der Challenge zusammen mit deinen

Freunden oder zugewiesenen Teammitgliedern

stellen.

Warframe

Plattformen: PC, PS4, Xbox One,

Nintendo Switch (jeweils als Download-Version

im Shop)

Das Spiel Warframe gibt es zwar schon

seit 2013, allerdings kann das Flaggschiff

von Digital Extremes sehr gut

mit der heutigen Konkurrenz mithalten.

Erst kürzlich gab es ein riesiges

Update mit einer offenen Spielwelt und

Raumschiffen, die du selbst steuern

kannst.

Frames und mehr

Warframe ist ein Free-to-Play-Titel.

Innerhalb des Spiels gibt es aber trotzdem

einen Shop, bei dem du Echt-Geld

investieren kannst. Dort gibt es unter

anderem die namensgebenden Warframes

zu kaufen. Jeder der Frames

hat einzigartige Stats und Fähigkeiten.

Der kosmetische Aspekt spielt Gameplay-technisch

zwar nur eine sekundäre

Rolle, aber komm schon. Chroma

Prime ist optisch gesehen leider ein

Muss. Wo wir schon beim Thema sind:

Einige Frames haben eine sogenannte

Prime-Version. Diese Varianten sehen

anders aus und haben verbesserte Stats.

Auf der Website gibt es eine sehr schöne

Übersicht über alle Frames und Prime-Versionen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 33 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

Frame-Übersicht:

https://www.warframe.com/de/game/warframes

Das Bewegungssystem in Warframe ist einzigartig. Die Art

und Weise, wie du dich über die Karte bewegen kannst,

fühlt sich einfach nur gut an. Die Fähigkeit zu sprinten oder

eine taktische Rolle zu machen, hast du in vielen FPS-Spielen.

In Warframe wird allerdings jede Taste für mögliche

Manöver ausgenutzt. Ein Beispiel: Der Flickflack nach hinten.

Zum einen kannst du ihn dazu verwenden, um Kugeln

auszuweichen. Wenn du dich aber gerade in der Luft befindest,

kannst du einen Flickflack ausführen, um Fallschaden

zu verhindern. Auf der Fandom-Seite von Warframe gibt es

eine Aufzählung der verschiedenen Moves mit Tastenkombination

und Anwendungsmöglichkeiten.

Manöver-Aufzählung:

https://warframe.fandom.com/wiki/Maneuvers

Pioniere

Digital Extremes ist als Entwickler schon des Öfteren Risiken

eingegangen. Warframe übt im Gegensatz zu vielen

anderen modernen Spielen keinen Druck auf den Entwickler

aus. Das ist aus der offenen Beziehung mit der eigenen

Fan-Base resultiert. Es werden Features gebracht, die

Pro-Benutzer sind. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Mausund

Tastatur-Unterstützung von Warframe auf der XBOX.

Digital Extremes hat als erster Entwickler zugeschlagen und

wie so oft unter Beweis gestellt, dass sie im Sinne des Spielers

handeln.

Story

Ist vorhanden. So sehr geht es in Warframe aber gar nicht

um die Story. Du hast ein Setting, einen Antagonisten und

deine „Übergeordneten“. Dieses Spiel strahlt eher durch das

Gameplay, das Charakterdesign und dem Farmsystem.

Content bis der Arzt kommt

Es gibt weit über 100 unterschiedliche Waffen in Warframe.

Dazu zählen nicht nur die üblichen Verdächtigen wie

Pistolen und Gewehre, sondern auch Nahkampfwaffen wie

Schwerter und Stangenwaffen. Und jetzt rate mal, wer die

alle alleine zusammenfarmen darf. Da das alleine viel zu

lange dauern würde, kannst du auch einem Clan beitreten.

Dort kannst du zusammen mit anderen Leuten auf den höheren

Schwierigkeitsgraden laufen.

Fünf Jahre sind für ein Call of Duty oder ein Battlefield tödlich.

Warframe ist momentan aber in der Blüte seines Lebens.

Erst kürzlich ist eines der größten Updates des Spiels

herausgebracht worden.

Kaufempfehlung:

Call of Duty Black Ops 4 - Standard Edition

Unverb. Preisempf.: EUR 49,99

https://amzn.to/2Cm7Ddf

Destiny 2 - Standard Edition - Standard Edition

Unverb. Preisempf.: EUR 4,99

https://amzn.to/2AOHa8f

Warframe

Unverb. Preisempf.: Kostenlos

Fotos: Amazon / PR

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 34 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TECHNIK

AJOURE MEN / TECHNIK

Destiny 2

Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Mit dem Mega-Titel „Destiny“ hat das Entwicklerstudio

Bungie im Jahr 2014 ein Fass aufgemacht. Der ehemalige

„Halo“-Entwickler hat ein neues Franchise eröffnet, welches

den Markt im Sturm erobert. Das Spiel ist ein futuristisches

Shooter-MMO mit RPG-Elementen.

Story und Gameplay

Die Story des zweiten Teils dreht sich um die Hüter, die

ihr Licht, also ihre besonderen Kräfte, verloren haben. Du

selbst erhältst diese natürlich relativ früh wieder zurück.

Somit bist du die letzte Hoffnung für den Reisenden und

die Bevölkerung der letzten Stadt. Soweit zum Setting. Im

Spiel wirst du von einem Geist begleitet, den jeder Hüter

des Reisenden besitzt. Er gibt dir Ratschläge zu deinen

Missionen, verwaltet dein Inventar und dient außerdem

als Teilzeiterzähler der Geschichte. Im Laufe des Spiels

kannst du sein Aussehen anpassen. Die besonders seltenen

Skins geben dir sogar Vorteile im Spiel. Mit der Zeit wirst

du auf NPCs treffen, die dir Nebenquests und Kopfgeldaufträge

mit auf den Weg geben. Diese Questgeber sind oft

auch Händler, bei denen du Engramme gegen Questbelohnungen

tauschen kannst. Jedes Gebiet, in dem du dich

bewegen kannst, hat mindestens einen Händler. Das Handeln

funktioniert wie folgt: Mit Glitter, der Standard-Währung

des Spiels, kaufst du dir die Kopfgelder. Wenn du das

Kopfgeld abschließt, erhältst du Token. Mit diesen Token

kannst du dann beim Händler Engramme kaufen. Engramme

sind Lootboxen, in denen sich ein einziges Item

befindet. Außerdem kann jeder Feind, den du erledigst,

so ein Engramm fallen lassen. Je größer und stärker der

Feind, desto höher ist auch die Dropchance.

Auf der Erde und anderen Planeten und Monden unseres

Sonnensystems kämpfst du gegen die unterschiedlichsten

Gegner. Zum einen gibt es die Haupt-Antagonisten des

Spiels, nämlich die Rotlegion. Außerdem gibt es noch die

Gefallenen, die Scharr, die Vex und die Besessenen. Alle

diese Gegner greifen dich unterschiedlich an. Die Besessenen

erzeugen schwarze Pfützen auf dem Boden, die dir

Schaden zufügen. Außerdem besitzen sie die Fähigkeit,

dich von sich wegzustoßen. Wenn du Pech hast, landest du

in so einer Pfütze.

Klassen

Du kannst zwischen drei Klassen im Spiel auswählen. Dem

Titan, dem Jäger und dem Warlock. Jede Klasse hat sechs

Super-Attacken. Eine ausführliche Beschreibung aller Super-Attacken

findest du auf https://www.pcgamesn.com/

destiny-2/destiny-2-class-guide. Wir können dir allerdings

folgendes im Allgemeinen sagen:

Die Super-Attacke, die du auswählst,

legt deinen Skill-Tree fest.

Wir erklären es dir am Beispiel des

Stürmer-Supers vom Titan. Das

eigentliche Super lässt dich seismische

Schläge verteilen. Ganz nach

dem Ich-hau-dir-auf-die-Fressebis-du-stirbst-Kampfstil.

Jeder

Super-Skill-Tree hat drei aktive

Fähigkeiten. Jede dieser Fähigkeiten

hat auch drei Unterpunkte.

Du kannst jeweils nur einen dieser

Unterpunkte gleichzeitig aktiviert

haben.

Die Auswahl der Granate. Hier

entscheidest du dich, welcher Granatentyp

zu deinem Spielstil passt.

Der Stürmer hat die Auswahl zwischen

einer Pulsgranate, welche

Feinde mehrmals beschädigt, einer

Blendgranate und einer Haftgranate.

Die Klassenfähigkeit des Stürmers

ist der Energieschild. Auswahlmöglichkeit

Nummer eins ist ein großer

Schild, der dich komplett schützt.

Alternativ kannst du auch einen

hüfthohen Schild aufstellen. Dieser

lädt deine Waffe automatisch auf,

schützt aber auch nur den halben

Körper.

Als dritte aktive Fähigkeit kannst

du das Verhalten deines Doppelsprungs

anpassen. Du hast die Auswahl

zwischen einem Sprung, der

dich entweder vertikal höher, horizontal

weiter oder mit mehr Momentum

springen lässt.

Die passiven Fähigkeiten funktionieren

etwas anders. Du hast immer

zwei Auswahlmöglichkeiten.

Beide haben je vier Unterpunkte.

Du kannst zwar alle vier Unterpunkte

auf einmal benutzen, musst

dich aber für eine von beiden entscheiden.

Die erste passive Fähigkeit des Stürmers

ist der Code des Erschütterers.

Der Erschütterer ist etwas für den

Aggro-Spieler. Der Weg nach vorne

ist der einzige. Es gibt einen Schulterangriff,

doppelte Granaten und du

erzeugst Nachbeben, die deine Granaten

noch schneller aufladen lassen.

Der Code des Juggernauts fokussiert

sich auf den Nahkampf. Entweder

wirst du gebufft, wenn du einen

Nahkampfkill machst, oder der Nahkampfangriff

an sich wird verbessert,

wenn du eine bestimmte Aktion ausführst.

Das alles war nur eine einzige Klasse.

Je mehr du spielst, desto mehr

wirst du schon herausfinden, welche

Klasse für dich die geeignetste ist.

Erst kürzlich erschien die Story-Erweiterung

„Forsaken“. Neue Areale,

Waffen und Charaktere sind außerdem

mit dazugekommen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 35 | FEBRUAR 2019


ENTSPANNT AUCH AM FLUGHAFEN LESEN

mit

DEN ENTERTAINMENT-APPS VON

Lufthansa

Swiss International Air Lines

Eurowings

Austrian airlines


AJOURE MEN / PEOPLE

Interview

Foto: Jens Koch

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 38 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

BERLINS DURCHSTARTER NUMMER EINS:

EMILIO SAKRAYA

UND SEIN NEUER FILM „KALTE FÜSSE“

Es ist bekannt, dass das am schwersten zu spielenden Genre im deutschen Fernsehen und Kino die Komödie

ist. Hieran wagen sich zurecht nur die Profis der Film- und Fernsehwelt. So auch Berlins Sunnyboy Emilio

Sakraya, der seit Jahren zu den bekanntesten jungen Schauspielern gehört, die unser Land zu bieten hat. Zuletzt

brillierte er noch als „Issam“ in der Mega-Serie „4 Blocks“ und jetzt steht er als Einbrecher in der neuen

Komödie „Kalte Füsse“ in den Kinos. An der Seite von Heiner Lauterbach und Sonja Gerhardt bringt er sein

Publikum gekonnt zum Lachen. Wie die Dreharbeiten waren, weshalb er sich am Set teilweise totgelacht hat,

wo die Probleme lagen und wie er zu all dem Stress beim Dreh auch noch seinen Body fit hält, erfährst du hier.

Vom Drehbuch bis zur Umsetzung des

Films – wie gut findest du, ist er geworden?

Ich persönlich war sehr überrascht, als

ich ihn gesehen habe. Es verstreicht

immer viel Zeit nach einem Dreh. Man

macht sich viele Gedanken, sieht wenig

und irgendwann bekommst du die ersten

Fotos geschickt. Und um so mehr

Material bei mir ankam, desto mehr stieg

die Vorfreude auf den Film. Wie macht

man sich über einige Dinge Sorgen – du

überlegst, was man hätte besser machen

können. Nach dem Screening wusste ich,

dass die Zuschauer nach dem Film happy

aus dem Saal gehen werden.

Wir gehen mal davon aus, dass die Penis-Szene,

in der dir dein bestes Stück

an der vereisten Fensterbank festfror,

gestellt war?

(lacht) Ja, die war in der Tat gestellt. Wir

sind ja schließlich beim Film. Das war

ein Gummipenis, der tatsächlich noch

länger war, als man es im Film sieht. Das

Problem war nämlich dieses Fenster. Das

hatte sowohl innen, als auch außen ein

Fensterbrett. Es wäre also rein proportional

gar nicht anders möglich gewesen

(lacht).

Was war der ausschlaggebende Grund,

die Rolle anzunehmen?

Ich kann das auf Anhieb gar nicht beschreiben.

Bei mir ist es immer so: Ich

lese ein Drehbuch und wenn ich bereits

hierbei anfange, mit der Geschichte mitzugehen,

dann merke ich hieran schon

sehr früh, dass mich die Rolle fasziniert

und abholt. Hinzu kam, dass Kollegen

mitspielen, die ich teilweise schon lange

kenne – wie zum Beispiel Heiner Lauterbach,

mit dem ich bereits gedreht habe.

Mich hat ebenfalls die Idee des Kammerspiels

sehr gereizt. Dass sich alles an einem

Ort abspielt und man endlich mal

Zeit hat zu spielen und zu erzählen, was

dort genau passiert. Diese Dinge trugen

dazu bei, mich für diese Rolle zu entscheiden.

Wie viele Drehtage hattet ihr denn und

wo wurde gedreht?

Ich glaube, es waren so um die 38 Drehtage.

Wir waren in Niederösterreich in

einem ganz kleinen Dorf. Und trotz der

eigentlich relativ sicheren Schneelage

des Ortes hatten wir richtige Probleme

mit dem Schnee. Wir hatten einen

kompletten Plan, wann wir was innen

oder draußen drehen, aber das Wetter

hat überhaupt nicht mitgespielt. Es lief

also darauf hinaus, dass uns in den letzten

beiden Drehwochen täglich über 40

LKWs Schnee aus den Bergen geliefert

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 39 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

haben. Es war also ziemlich tricky, alles

weiß zu bekommen. Letztendlich hat es

zum Glück geklappt. Wobei das ein oder

andere, so wie bei fast jedem Film, am

Computer nochmals überarbeitet wurde.

Die Technik ist hier heute einfach

wahnsinnig gut. Dennoch war es sehr

aufwändig, was wir uns anfangs so nicht

gewünscht hatten. Es war ein komisches

Timing, denn wir hatten das Gefühl, als

hätte sich der Winter nach hinten verzögert.

Als wir mit den Dreharbeiten fertig

waren, fing es dort richtig an zu schneien.

Immerhin waren wir Ende Januar dort, da

kann man schon der Meinung sein, dass

es Schnee ohne Ende geben wird.

„Kalte Füsse“ ist eine Komödie. Für welche

Altersgruppe würdest du sagen ist

der Film perfekt?

Das ist für mich eine echt schwere Frage,

denn ich kann so etwas nie wirklich gut

einschätzen. Immer wenn ich mit den

Leuten spreche, die das anscheinend können

oder wissen, merke ich, dass ich meist

falsch liege. Ich denke aber, am Ende des

Tages ist es immer eine Frage des Trailers.

Schafft es der erste Eindruck, die Leute

dazu zu bewegen ins Kino zu gehen oder

nicht. Ich denke dennoch, dass sich die

ganze Familie im Film wohlfühlen wird.

Was ist in deinen Augen das Beste an

dem Film?

Das Beste am Film ist, dass die Lachmuskeln

ordentlich beansprucht werden und

ein bisschen Romantik gibt es auch noch.

Außerdem natürlich der Schnee und Winter.

Der fehlt mir auch tatsächlich sehr

hier in Berlin, besonders zum Ende des

Jahres hin, wo es eigentlich sehr schön

wäre, wenn wir eingeschneite Straßen

hätten. Ich finde, das passt und gehört zu

Weihnachten einfach dazu. Doch da haben

wir Berliner immer etwas schlechtere

Karten, als vielleicht alle anderen Leute in

Süddeutschland.

Waren die Stunts im Film denn alle von

dir selbst gespielt oder von einem Stuntman

durchgeführt?

Die meisten Sachen habe ich selbst gemacht

und das war immer ganz lustig.

Einige Sachen durfte ich leider nicht

selbst spielen, obwohl ich sie echt gerne

gemacht hätte. Die ganzen Flucht-Szenen

vor dem Hund und einige andere sind mit

mir gedreht worden. Beim Skifahren ist

ebenfalls viel von mir, einiges aber auch

wiederum nicht – ein guter Mix, würde

ich behaupten. Ich habe es sehr genossen,

mit den Hunden zu drehen. Wir hatten

zwei Hunde am Set, die abwechselnd zum

Einsatz kamen. Ehrlich gesagt ging es sogar

erstaunlich gut, denn man sagt ja immer,

dass Tiere am Set immer der größte

Stressfaktor sind. Bei uns war das nicht

der Fall und es hat einfach sehr viel Spaß

gemacht.

"KINDER

HABEN

RECHTE,

AUF DIE SIE

BESTEHEN

SOLLEN"

Während des Films rennst du wie bei der

Sportart Parkour durchs Haus. Woher

kommen deine Skills hierzu?

Ich habe Parkour tatsächlich mal sehr

lange gemacht. Ich kannte auch unser

Stunt-Team gut, denn mit ihnen habe ich

schon öfter gedreht. Deswegen habe ich

auch sehr stark darauf bestanden, dass ich

eben diese Parkour-Szenen selbst machen

darf. Wenn man die Leute kennt, ist das

natürlich ein Vorteil. Meistens sind es die

Stunt-Leute, die es einem verbieten, irgendwelche

Szenen zu drehen. Da wir allerdings

eine gewisse Vertrauensbasis hatten,

war es kein großes Problem für mich,

die Parkour-Einlagen selbst zu spielen.

Während des Films passieren immer

mal wieder lustige Unfälle. Gibt’s denn

irgendwelche lustigen Momente, die wir

im Film nicht gesehen haben, aber während

des Drehs passiert sind?

Ich glaube, wir haben mehr Outtakes als

Filmmaterial (lacht). Wir haben einfach

verdammt viel gelacht. Zum Beispiel die

Degenhardt-Szene, in der sich meine Figur

vorstellt. Die ist in meinen Augen nur

so unfassbar lustig, weil wir in Wirklichkeit

auch so viel während dieser Szene

lachen mussten. Unser Regisseur meinte,

er hätte diesen Teil des Films gar nicht anders

schneiden können. Nach jedem Satz

kam sozusagen ein Cut, denn wir konnten

einfach nicht mehr vor Lachen. Schaut es

euch an, dann wisst ihr, wovon ich spreche

(grinst).

Mal weg vom Film und hin zu dir. Du

schreibst Sport bekannterweise sehr

groß. Das fällt natürlich auch im Film

auf, wenn du die eine oder andere Szene

oben ohne drehst. Wie sieht denn dein

Sportprogramm aus?

Tatsächlich gar nicht so großartig, denn

das ist bei mir immer sehr unterschiedlich.

Ich habe meine Zeiten, in denen ich drei

bis vier Wochen extrem viel Sport mache

und dann lasse ich es aber auch gerne mal

wieder hängen und gönne mir am Tag so

fünf bis sechs Burger und mache erst mal

gar nichts. Zumindest bis ich merke, dass

ich mich mal wieder etwas bewegen sollte

(lacht). Im Großen und Ganzen merke ich

aber, dass ich mich bewegen muss, denn

ich mache das von klein auf und bekomme

schlechte Laune, wenn ich längere Zeit

nichts tue.

Wie sehr achtest du auf gesunde Ernährung?

Pfeifst du dir abends um 23 Uhr

auch mal ne Pizza rein oder musst du eisern

verzichten, da das nicht zum Training

passen würde?

Ich muss hier leider mal ehrlich die Wahrheit

sagen. Ich habe wohl das Glück, dass

es genetisch einfach passt. Denn ich bin

ja noch jung und ich gönne mir durchaus

abends hin und wieder Müll. Aber ich

würde trotzdem behaupten, dass ich jemand

bin, der morgens aufsteht und erst

mal einen Sellerie-Shake trinkt und zum

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 40 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

Frühstück nur Avocado isst. Ich achte also

etwas darauf, ignoriere aber auch immer

mal wieder, dass ich eigentlich darauf achte

(lacht).

Du spielst mittlerweile schon einige Jahre.

Was ist denn das Schönste, was sich

verändert hat, seitdem du so erfolgreich

geworden bist?

Ouh… ich würde sagen, das Schönste ist,

dass ich dem nachkommen kann, was ich

schon immer machen wollte. Das ist ein

bisschen so, als wäre man ein Designer,

der seine Sachen an den Mann bringen

möchte und vielleicht irgendwann einen

Laden eröffnen will. Es ist dann toll, wenn

die Leute diese Marke kennen und positiv

darüber sprechen. So in etwa sehe ich das.

Ich bin dankbar dafür, die Möglichkeit zu

haben, spielen und arbeiten zu können.

Projekte machen zu können, für die mein

Herz schlägt und nicht immer nur Absagen

zu bekommen bzw. warten zu müssen.

Ich freue mich natürlich auch über Fans,

die zu mir kommen und ein Foto machen

möchten. Auch hierfür bin ich dankbar.

Es ist ein sehr schönes Gefühl, aber es

ist mir nicht so wichtig, ob ich erkannt

werde, wenn ich im Restaurant sitze. Ich

sehe es als Bestätigung meiner Arbeit und

bin immer gerne bereit, Fotos mit Fans

zu machen. Es ist nur ein komisches Gefühl,

wenn ein wildfremder Mensch zu

dir kommt, so viele Dinge über dich weiß

und du selbst weißt über diesen Fan gar

nichts. Dennoch: Schöne Sache und ich

weiß es zu schätzen.

Was kannst du uns über dein Engagement

bei UNICEF Deutschland YOUTH

erzählen?

Foto: Jens Koch

Ich habe mich über die Jahre immer gefragt,

was man mit der Aufmerksamkeit,

die wir in unserem Business so haben,

machen könnte. Irgendwie ist es wie

eine Art Macht, die man hat. Ich kann

ein paar Menschen von etwas überzeugen,

indem ich es positiv vorlebe. Die

finden dann vielleicht cool, was ich so

treibe und möchten es deshalb auch ma-

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 41 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

chen. Ich grübelte also eine ganze Weile,

wo ich etwas Gutes tun könne. Es wurde

mir allerdings relativ schnell klar, dass es

die Kinder sind, die früher oder später

diesen Planeten übernehmen und dafür

Sorge tragen müssen, dass es hier gut läuft.

Ich denke, dass es hier in vielen Aspekten

teilweise sehr kritisch aussieht. Deswegen

habe ich mich im Juni dafür entschieden,

über meine sozialen Netzwerke Kinder

auf ihre Rechte aufmerksam zu machen.

Ich kläre meine Follower darüber auf,

dass sie auch als Kinder und Jugendliche

Rechte haben und auf diese bestehen dürfen.

Kinder haben besondere Rechte verdient.

Hier habe ich für mich beschlossen,

meine Aufmerksamkeit einzusetzen und

eine wertige Information weiterzugeben.

Es sollte nicht wichtig sein, welcher Kajal-Stift

der Beste ist und so. Etwas Gutes

zu tun erscheint mir hier sehr wichtig.

Auf was dürfen sich deine Fans 2019 von

dir freuen?

Es kommt neben „Kalte Füsse“ noch ein

„Tatort“ im Februar, was ja eine ganz andere

Richtung Film ist als die, die ich sonst

drehe. Und dann geht’s schon los mit der

Musik.

Fotos: Jens Koch; AJOURE`

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 42 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

Eine Einleitung in eine mögliche Musikkarriere

bekamen wir gegen Ende des

Films. Jetzt sind wir neugierig – was hat

es damit auf sich?

Ich mache Musik tatsächlich schon sehr

sehr lange und möchte das jetzt noch

mehr machen, als sonst. Ich singe einfach

extrem gerne. Ich denke, das könnte ganz

interessant werden. Meine Musik, so würde

ich behaupten, ist ziemlich tiefgründig

und in deutscher Sprache. Nennen wir es

mal deutschsprachige urbane Popmusik –

wenn man es überhaupt so nennen kann,

denn ich habe das Gefühl, dass es etwas

sehr Eigenes ist, was gar nicht so richtig

in irgendeine Kategorie reinpasst. Es geht

um das Leben, welches wir alle führen und

die Genration „Y“, die ich quasi bin sowie

um die Werte, die wir vermittelt bekommen.

Wir sind alle immer unterwegs und

dennoch kommen wir abends alle Heim

und sind irgendwie einsam. Ich hoffe, dass

es spannend wird und den Leuten gefällt.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 43 | FEBRUAR 2019


Foto: NorGal / stock.adobe.com


AJOURE MEN / PEOPLE

Interview

DANIEL RODIC

EIN SCHAUSPIELER ZUR VORBEREITUNG BEI DER MÜLLABFUHR

In den USA passiert es nicht selten, dass sich große Schauspieler teilweise wochenlang alleine in

ein Hotelzimmer einschließen lassen, um sich auf eine besonders anspruchsvolle Rolle vorzubereiten

und an seinem Charakter zu feilen, bis er der Schauspielfigur entspricht. Hierzulande passiert

dies eher selten. Nicht so bei Daniel Rodic. Für den neuen ARD-Zweiteiler „Die Drei von der Müllabfuhr“

hat er ein "Tagespraktikum" bei der Müllabfuhr absolviert. Wie dies für ihn war, welche

Eindrücke er sammeln konnte und worum es im Zweiteiler geht, erfährst du hier.

Fotos: Lars Laion

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 46 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

Du hast gerade einen ARD-Zweiteiler

gedreht, der im Frühjahr ausgestrahlt

wird. Der Titel „Die Drei von der Müllabfuhr“

klingt bereits nach einem Film,

der uns zum Lachen bringen wird. Worum

genau geht es denn?

Den ersten Teil haben wir letztes Jahr

im Januar und Februar in Berlin gedreht

und den zweiten mit dem Arbeitstitel

„Die Drei von der Müllabfuhr – Baby an

Bord“ im November und Dezember. Im

ersten Teil geht es darum, dass die drei

Müllmänner Werner „Käpt'n" Träsch,

Ralf und Tarik, gespielt von Uwe Ochsenknecht,

Jörn Hentschel und mir, einen

Hilfsroboter zugewiesen bekommen,

der ihnen die Arbeit erleichtern soll. Das

sorgt zunächst zwar für Empörung, weil

sie befürchten, dass der Roboter ihnen

zukünftig die Arbeitsplätze wegnehmen

könnte, doch letztendlich nehmen sie

ihn dann gegen ihren Willen mit und

versuchen einiges, um es dem Roboter

so schwer wie möglich zu machen

(lacht). Das Thema Automatisierung ist,

wie man weiß, ein sehr aktuelles Thema

und das greifen wir in diesem Film auf,

aber mit einer guten Portion Humor.

Der zweite Teil thematisiert etwas ganz

anderes, ein Baby wird einfach auf dem

Betriebshof der Müllabfuhr abgegeben

und keiner der Müllmänner weiß am

Anfang so recht, wie er mit der Situation

umgehen soll, bis alle Drei beschließen,

das Baby in ihre Obhut zu nehmen. Naja,

man kann sich ja ausmalen, was ein Baby

an Bord eines Müllwagens für Herausforderungen

mit sich bringt - ich kann

nur sagen, drei Müllmänner mit Herz…

und einer Portion Überforderung (lacht).

Um deine Rolle möglichst authentisch

spielen zu können, hast du dich einem

Tagespraktikum bei der Berliner Stadtreinigung

unterzogen. Eine Tatsache,

die wohl nicht alltäglich ist. Wie anstrengend

war dieser Tag für dich und

was waren deine Aufgaben?

Ich möchte mich auf meine Rollen gerne

so gut wie möglich vorbereiten, deshalb

habe ich mich gefreut, als ich erfahren

habe, dass wir bei der Berliner Stadtreinigung

wirklich mit anpacken können

und mal am eigenen Leib erfahren ha-

ben, was es heißt, bei der Müllabfuhr zu

arbeiten, auch wenn es nur ein Tag war.

Also gefühlt 100 Keller hoch und runter

laufen mit kiloschweren Tonnen im

Schlepptau und dabei dann auch noch

mit dem Tempo der Jungs von der BSR

mitzuhalten, das war schon nicht ohne,

aber ich mag Herausforderungen. Respekt

vor dem Beruf der Müllmänner

hatte ich schon immer, aber nach dem

Tag noch umso mehr. Und was mir am

meisten imponiert hat, ist die Herzlichkeit

der Jungs!

Was war der ausschlaggebende Grund

für dich, die Rolle bei „Die Drei von

der Müllabfuhr“ als Tarik, dem humorvollen

Frauenschwarm, anzunehmen?

Was mich dazu gebracht hat, in dem

Film mitzuspielen, waren verschiedene

Dinge: Zum einen die Kollegen, die Regie,

aber natürlich auch die Geschichte

des Films dank der Produzentin Doris

Zander. Die Chemie zwischen Uwe Ochsenknecht,

Jörn Hentschel und mir hat

Interview

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 47 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / PEOPLE

sofort gestimmt und das sieht man dem Film hoffentlich

auch an.

Wie gut ist der Zweiteiler geworden und welches

Publikum werden die beiden Teile ansprechen?

Ob etwas auch beim Publikum gut ankommt, weiß

man ja leider immer erst im Nachhinein, aber wir

Schauspieler haben unser Bestes gegeben und ich

bin sehr zuversichtlich, dass die Zuschauer ob

Jung oder Alt ihren Spaß an dem Film haben werden.

Und spätestens im zweiten Teil wird das Baby

die Herzen zum Schmelzen bringen (lacht).

Seit 2010 bist du im TV zu sehen. Angefangen

damals bei „Der Lehrer“ und „Bad Cop“ oder

auch im Kinofilm „So viel Zeit“. Welches Genre

bedienst du persönlich am liebsten? Was liegt

dir am ehesten?

bei dir einen großen Stellenwert. Wie anstrengend

ist es, deinen Body zu halten. Wie sieht eine typische

Woche mit Dreharbeiten und Gym bei dir

aus?

Der Körper ist unser Werkzeug, und ich habe lieber

ein scharfes Skalpell als ein Buttermesser, mit

dem ich schneide (lacht). Ein normaler Wochentag

während Dreharbeiten würde so aussehen, dass

ich morgens noch vor Drehbeginn zum Sport gehe.

Wenn sich das zeitlich nicht einrichten lässt, gehe

ich nach dem Drehtag zum Training, da ist die Zeit

dann auch egal, das letzte Mal war ich sogar um ein

Uhr nachts im Studio.

Dein Aussehen, gepaart mit deinem Job, dürfte so

manche Frau durchdrehen lassen. Wie wirkungsvoll

ist diese Kombination und wie häufig wirst du

von Mädels kontaktiert?

Interview

Ich lege mich ungern auf

ein bestimmtes Genre fest,

da ich Film liebe und das

gerade wegen der unterschiedlichen

Facetten, von

Fantasy bis zu Thriller, Comedy

oder Drama. Was

am Ende stimmen muss,

sind die Story und die Umsetzung.

Dazu muss natürlich

auch die Rolle passen,

sei es der Protagonist oder

Antagonist, beide Seiten

finde ich interessant. Ich

möchte dem Zuschauer etwas

vermitteln und ihn am

Ende des Tages vielleicht

auch dazu anregen, über

gewisse Dinge nachzudenken,

die er oder sie im Film

gesehen hat.

"AM

MEISTEN

IMPONIERT

HAT MIR DIE

HERZLICH-

KEIT DER

JUNGS"

War für dich schon als kleiner Junge klar, dass

du ins Fernsehen willst?

Absolut! Ich erinnere mich noch ganz genau, als

ich damals 9 oder 10 Jahre alt war, haben mein

Bruder und ich selber einen Film gedreht, in dem

ich alle Rollen spielte, vom "Drogen-Boss" bis hin

zum "Auftragskiller". Ein ziemlich brutaler Streifen

für das junge Alter, wenn ich so daran zurückdenke.

(lacht) Naja, ich glaube das liegt wohl auch

daran, dass ich von klein auf mit Filmen von Scorsese

und Tarantino aufgewachsen bin.

Du bist 27 Jahre alt und wie man sieht, hat Sport

So häufig werde ich auf der Straße

gar nicht angesprochen (lacht). Ich

bekomme zwar auch Nachrichten,

aber eher darauf bezogen, dass ihnen

meine Rolle in einem Film oder

einer Serie gefallen hat, was mich

dann natürlich sehr freut. Aber

ein direkter Flirtversuch war noch

nicht dabei… irgendwas mache ich

wohl falsch. (lacht)

Besonders in Berlin wissen wir,

wie hart das Filmbusiness ist.

Hast du jemals Zweifel an deiner

Entscheidung, ins Fernsehen zu

gehen gehabt? Gab es einen Plan

B für dich?

Einen Plan B wollte ich nie haben,

denn wenn ich fallen sollte, dann

nur nach vorne, das ist bis heute

meine Einstellung. Wenn wir immer nur auf Nummer

sicher gehen, wo bleibt dann das Risiko, das uns

womöglich dazu bringt, auch mal in schwierigen Situationen

Entscheidungen treffen zu müssen, die am

Ende Gutes hervorbringen.

Worauf dürfen wir uns denn 2019 von dir freuen?

Gibt es neue Filme oder Serien, die bereits

anstehen?

2019 stehen einige schöne Projekte an, beziehungsweise

sind in Entwicklung und dazu gehören

weitere Fortsetzungen. Aber wie sagt man so schön,

unverhofft kommt oft, deswegen freue ich mich

auf alles, was das neue Jahr für mich bereithält!

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 48 | FEBRUAR 2019


Foto: Lars Laion

AJOURE MEN / PEOPLE

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 49 | FEBRUAR 2019


IMMER DAS

NEUESTE

MIT AJOURÉ

WWW.AJOURE-MEN.DE

Foto: EVZ / stock.adobe.com


Foto: vitaliy_melnik / stock.adobe.com

Sport


AJOURE MEN / SPORT

Fitness

Tipps

Hilfe,

der Sommer kommt!

so bringst du deine Figur in Form

Sicherlich hast du dich auch in

der Weihnachtszeit weniger als

üblich bewegt und einfach mal

die Zeit mit der Familie und

reichlich gutem Essen genossen.

Doch nun solltest du wieder

anfangen zu trainieren, denn

der Sommer ist schneller da, als

du denkst. Hierbei gilt es einige

Punkte zu beachten, um Erfolg

haben zu können. Neben mehr

Sport ist es auch wichtig, dich

wieder gesund zu ernähren. Im

folgenden erfährst du, wie du

dich für den kommenden Sommer

fit machst.

Abnehmen durch die Ernährung

Wenn du wieder fit werden

willst, solltest du zunächst einmal

deine Ernährung umstellen.

Achte dabei darauf, gesund,

abwechslungsreich und ausgewogen

zu essen. Sehr wichtig

ist, dass du immer die richtigen

Fette und die passende Menge

an Proteinen aufnimmst. Diese

sind beispielsweise in folgenden

Nahrungsmitteln enthalten:

• Geflügelfleisch

• Hülsenfrüchte

• Nüsse

• Avocados und

• Fisch

Milchprodukte solltest du dagegen

nur in Maßen zu dir nehmen.

Denn sie begünstigen die

Einlagerung von ungesundem

Fett. Wichtig ist auch, dass du

immer wieder deinen Fettabbau

ankurbelst, indem du den Tag

über viel Wasser trinkst. Wenn

du schon vor dem Frühstück

das erste Glas zu dir nimmst,

regst du zudem deine Verdauung

an. Verzichte möglichst auf

Süßigkeiten, zuckerreiche Speisen,

Softdrinks, Fast Food und

frittiertes Essen.

Fett abbauen mit

regelmäßigem Muskelaufbau

Ohne Sport verlieren wir zwischen

dem 20. und dem 70.

Lebensjahr ungefähr die Hälfte

unserer Muskelmasse. Dafür lagern

wir aber umso mehr Fett in

unserem Körper ein, wenn wir

genauso weiteressen wie in jungen

Jahren. Daher müssen wir

die Ernährung an unser Alter

anpassen und gezielt Muskeln

aufbauen, um Bierbäuche, Hüftgold

und Rettungsringe zu vermeiden.

Fotos: Vojtech Vlk; gpointstudio / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 52 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / SPORT

Schraube am Anfang die Intensität

etwas zurück

Wenn du dich zum ersten Mal

nach einigen Wochen wieder

körperlich betätigst, wirst du

dich wundern, wie schnell deine

Kondition nachgelassen hat.

Allerdings kannst du diese fast

genauso schnell wieder aufbauen.

Dennoch solltest du die Intensität

etwas senken, um deinen

Körper gerade am Anfang nicht

zu überfordern. Das gilt gerade

dann, wenn du mehrere Wochen

oder sogar Monate nicht trainiert

hast. Dein Kreislauf wie auch deine

Gelenke, Sehnen und Muskeln

müssen sich erst langsam wieder

an die Belastung gewöhnen.

Schneller fit werden mit gezieltem

Ausdauertraining

Durch eine gezielte Ernährungsumstellung

und Muskelaufbau

hast du die ersten wichtigen

Schritte erledigt, um wieder fitter

zu werden. Doch um auch an Gewicht

zu verlieren, solltest du zusätzlich

noch Ausdauertraining

durchführen. Denn dadurch regst

du den Fettabbau an, wodurch du

wieder schlanker und sportlicher

wirkst. Häufig ist zu hören, dass

die Verbrennung erst nach einer

halben Stunde Sport einsetzt. Das

ist aber falsch. Denn sobald du

mit dem Ausdauertraining beginnst,

verbrennst du Kalorien.

Der Stoffwechsel fährt hoch und

du baust Fett ab. Erst rund eine

Stunde nach dem Sport normalisiert

er sich wieder. Um den

gewünschten Effekt erzielen zu

können, solltest du immer darauf

achten, mehr Kalorien zu

verbrennen, als du den Tag über

zu dir nimmst. Einige geeignete

Ausdauer-Sportarten sind:

• Joggen

• Walken

• Schwimmen

• Aquasport

• Radfahren

Höre auf den Körper

Insbesondere nach einer langen

Trainingspause neigen viele

Sportler dazu, zu schnell zu viel

zu wollen. Wichtig ist aber, dass

du immer auf den Körper hörst.

Denn dieser teilt dir schon mit,

wann er zu stark belastet wurde

und eine Pause angebracht ist.

Ein smartes und regelmäßiges

Training ist deutlich besser als ein

zu intensives Workout, bei dem

du immer wieder deine Grenzen

überschreitest. Wenn du merkst,

dass es irgendwo zieht, legst du

eine Pause ein und machst beim

nächsten Mal weiter.

Setze dir machbare Ziele

Je länger deine Pause war, desto

mehr Geduld musst du aufbringen,

um wieder genauso fit zu

werden. Hierbei ist teilweise sehr

viel Geduld gefragt. Am besten

hast du keinen falschen Ehrgeiz.

Denn dieser ist sehr oft die Ursache

für Verletzungen, die dich

einige Tage oder eventuell sogar

Wochen vom Sport abhalten, sodass

sich deine Ziele noch weiter

nach hinten verlagern. Jede ungewohnte

Belastung bedeutet für

deinen Körper Stress. Um diesen

zu verarbeiten, braucht er ausreichend

Regenerationsphasen.

Wenn du dagegen zu schnell und

zu stark trainierst, verletzt du

dich nur schneller und kannst

dann erst einmal gar nicht mehr

trainieren.

Suche deine Schwachstellen und

arbeite an diesen

Wenn du nach einer längeren

Pause bemerkst, dass du schwächer

bist und weniger leisten

kannst, solltest du etwas für deine

Grundfitness tun. Hierfür

musst du herausfinden, wo diese

liegen und kannst gezielt die jeweiligen

Bereiche trainieren. Hat

deine Kondition nachgelassen,

kannst du diese mit den passenden

Übungen wieder verbessern.

Dasselbe gilt auch für die Muskulatur.

Denn auch diese kann

recht schnell nachlassen und

muss daher wieder neu aufgebaut

werden. Wichtig ist auch, dass

du abwechslungsreich trainierst,

um deinen kompletten Körper zu

stärken.

Fazit

Wenn du dich fit für den nächsten

Sommer machen willst, solltest

du sowohl auf Kraftübungen

als auch auf Ausdauertraining

setzen. Zudem spielt auch die

Ernährung eine sehr wichtige

Rolle. Am besten isst du gesund,

abwechslungsreich und ausgewogen.

Verzichte auf Süßigkeiten

und du wirst schon nach einigen

Wochen die ersten Veränderungen

bemerken. Um fit zu werden,

solltest du dazu auf Proteine setzen

und viel Obst und Gemüse zu

dir nehmen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 53 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / SPORT

DIE 70/30-REGEL

IST ERNÄHRUNG

WICHTIGER

ALS SPORT?

„Ich trainiere dreimal in der Woche und nehme

trotzdem kein Gramm ab!“ oder „Meine Muskeln

wollen einfach nicht wachsen, obwohl ich mich

strikt an den Trainingsplan halte.“ Solche und ähnliche

Aussagen können viele Sportbegeisterte aus

eigener Erfahrung bestätigen. Die Ursache für derartige

Trainingsprobleme liegt für viele Experten auf

der Hand: Der Ernährung wird zu wenig Beachtung

geschenkt. Der so bezeichneten 70/30-Regel zufolge

kommt dem, was du tagtäglich zu dir nimmst, sogar

die alles entscheidende Bedeutung zu. Demnach

ist deine Ernährung zu 70 % für deinen Erfolg beim

Abnehmen oder Muskeln aufbauen verantwortlich,

während deine sportlichen Aktivitäten nur zu 30 %

über deine Fitness entscheiden. Doch was ist dran an

diesem Konzept? Und was bedeutet es für dich in der

Praxis? Wir gehen der 70/30-Regel auf den Grund

und erklären, warum und wie du deine Ernährung

optimieren kannst.

Warum ist die Ernährung ein entscheidender Faktor

für deinen Erfolg?

Keine Frage: Ohne den gezielten Trainingsreiz

kannst du keine Muskulatur aufbauen oder deine

Muskeln langfristig halten. Der menschliche Organismus

ist darauf ausgelegt, gebraucht zu werden -

ansonsten baut er die überschüssigen Energiefresser

in Form von Muskelmasse schnell wieder ab. Doch

allein mit Sport ist es nicht getan.

Grund 1: Dein Körper braucht Nährstoffe zum Muskelaufbau.

Ein erster wichtiger Grund, warum du deine Ernährung

bewusst gestalten solltest, ergibt sich schon aus

dem, was der Körper zum Muskelwachstum braucht.

Ohne die richtigen Nährstoffe, Mineralien und Vitamine

nimmt die Leistungsfähigkeit früher oder

später deutlich ab und du wirst trotz intensivem

Training keine Fortschritte erzielen. Auf den Punkt

gebracht: Mit deiner Ernährung beeinflusst du, wie

gut dein Körper überhaupt zum Muskelaufbau in der

Lage ist.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 54 | JANUAR 2019


AJOURE MEN / SPORT

Fotos: zamuruev; cristovao3 / stock.adobe.com

Grund 2: Deine Ernährung hat mehr Gewicht

als der Sport.

Wie oft isst du in der Woche? Und wie viele

Male treibst du aktiv Sport? Die Antworten

auf diese Fragen machen deutlich, woran

viele Abnehmwillige scheitern. Absolvierst

du beispielsweise drei moderate wöchentliche

Trainingseinheiten, verbrauchst du

dabei kaum mehr als 1500 Kalorien. Genau

diese Kalorienmenge steckt allerdings schon

in einer üppig belegten Pizza. Gönnst du

dir nach dem anstrengenden Workout zur

Belohnung eine deftige Mahlzeit oder auch

einen süßen Leckerbissen, hast du die verbrannten

Kalorien damit in Rekordzeit wieder

zu dir genommen. Das Ergebnis ist klar:

Da sich deine Gesamtenergiebilanz nicht

verändert, nimmst du nicht ab.

Stellst du andersherum betrachtet hingegen

deine Ernährung nur ein wenig um, vervielfachen

sich die Effekte innerhalb kürzester

Zeit. Verzichtest du etwa eine Woche auf

den täglichen Schokoriegel, hast du schon

knapp 1000 Kalorien gespart - und regst

deinen Körper damit zum Verbrennen der

eigenen Reserven an.

Grund 3: Sport macht hungrig.

Dieser Punkt hängt eng mit dem vorherigen

zusammen und ist dir vielleicht aus dem

Alltag vertraut. Kaum hast du dein Workout

hinter dir, steigt der Appetit messbar

an. Im Grunde genommen ist diese Reaktion

deines Körpers auch nachvollziehbar:

Er möchte die verbrannte Energie schnell

wieder zuführen. Möchtest du Gewicht reduzieren,

wirkt sich dieser Drang zum Essen

allerdings negativ aus. Ernährst du dich

bewusst und protokollierst deine Ernährung

beispielsweise mit einem Ernährungstagebuch,

fällt dir schnell auf, wenn du in die Essensfalle

tappst.

Grund 4: Deine Ernährung wirkt sich auf deine

Gesundheit aus.

Kaum hast du mit dem Sport angefangen

und schon jagt eine Erkältung die nächste?

Mit diesem Problem haben viele sportliche

Einsteiger zu kämpfen. Fällt das Training in

der Folge aus, sind selbstverständlich auch

alle bisherigen Erfolge schnell wieder dahin.

Eine mögliche Ursache lässt sich jedoch

auch hier in der Ernährung finden. Beim

Sport verbrauchst du unter anderem verstärkt

Proteine und Mineralien. Nimmst du

diese Nährstoffe nun nicht über dein Essen

auf, steigt deine Anfälligkeit für Infekte.

Was bedeutet 70/30 jetzt konkret?

Wird Sport demnach überbewertet? Kommt

es doch nur auf die Ernährung an? In dieser

Hinsicht sind sich die Experten einig: Eindeutig

nein. Allein mit einer Ernährungsumstellung

kannst du zwar einen wirksamen

Anstoß zur Gewichtsreduktion setzen,

aber um dein Gewicht dauerhaft halten und

deinen Körper definieren zu können, ist

regelmäßiger Sport unverzichtbar. Genaue

Prozentangaben von 70/30 lassen sich dabei

kaum konkret definieren und bieten dir wenig

Hilfe im Alltag. Statt die Faktoren Ernährung

und Sport gegeneinander auszuspielen,

solltest du dich daher am „Sowohl-als-auch-

Prinzip“ orientieren. Langfristig erfolgreich

bist du jenseits aller Prozente nur mit der

Kombination von gesunder Ernährung und

kontinuierlichem Training.

Worauf muss ich bei der Ernährung achten?

Wie deine Ernährung für den größtmöglichen

Erfolg aussehen sollte, hängt entscheidend

von deiner aktuellen körperlichen Verfassung,

deinen Trainingszielen und deinen

individuellen Vorlieben ab. Pauschal lässt

sich allerdings bestimmen, welche Nährstoffe

Muskeln zum Wachstum brauchen.

Grundsätzlich benötigt der menschliche

Körper Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate,

um langfristig gesund zu bleiben. Für den

Muskelaufbau besonders entscheidend ist

dabei das Eiweiß oder auch Protein. Aus

diesem Nährstoff baut der Körper das Muskelgewebe

auf. Trainierst du daher intensiv,

solltest du auf eine ausreichende Eiweißzufuhr

Wert legen. Pro Kilogramm Körpergewicht

sind etwa 1,5 g Eiweiß optimal. Viel

gesundes Eiweiß enthalten etwa Fleisch,

Nüsse, Linsen, Erbsen und Bohnen. Darüber

hinaus kommt es auch auf die Zusammensetzung

deiner gesamten Ernährung an. Im

Idealfall stehen 40 % Eiweiß 40 % komplexer

Kohlenhydrate und 20 % hochwertigen

Fetten gegenüber. Unverzichtbar sind zudem

Vitamine und Mineralien in ausreichender

Menge. Diese Booster für dein Immunsystem

liefern unter anderem frisches Obst und

Gemüse.

Fazit: Guten Appetit und viel Spaß beim

Sport!

Die 70/30-Regel macht darauf aufmerksam,

neben dem Sport die Ernährung nicht zu

vergessen. In deinem effektiven Trainingsplan

sollte daher auch der Faktor Ernährung

eine wichtige Rolle spielen. Auf dieser Basis

steht deinem Trainingserfolg nichts mehr im

Wege.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 55 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / LIEBE FITNESS / SPORT & BEZIEHUNG

& FOOD

VEGETARISCHER

MUSKELAUFBAU

SO SCHAFFST DU ES

AUCH OHNE FLEISCH

Eiweißreiches Gemüse zum

Muskelaufbau

Wer effektiv Muskeln aufbauen und

seine Kraft bzw. seine Leistungen

steigern möchte, ist auf die Zufuhr

eiweißreicher Nahrung angewiesen.

Zumeist werden hierfür tierische

Produkte wie Fleisch oder Nahrungsmittel

auf Milchbasis herangezogen.

Mittlerweile sind ethische

Bedenken gegen tierische Nahrung

jedoch weit verbreitet und Ergebnisse

aus medizinischen Studien legen

nahe, dass Tierprodukte auf die

Dauer schädlich sein könnten.

Du möchtest auf den im Fitnessbereich

verbreiteten übermäßigen

Verzehr von Fleisch, Magerquark

und Co. verzichten und trotzdem

fit und definiert aussehen? Das ist

kein Problem. Wir zeigen dir versteckte

Eiweißbomben, mit denen

du gesund Muskelmasse aufbauen

kannst.

Warum "grünes" Protein?

Du warst bestimmt schon einmal in

einem Fitnessstudio. Dann kennst

du die Diskussionen darüber, welches

Fleisch sich am Besten für die

Muskelhypertrophie eignet oder

wann die beste Tageszeit für einen

Magerquarkshake ist. Es gibt viele

Theorien zum idealen Muskelaufbau.

Die meisten davon fußen auf

der Annahme, dass tierische Produkte

die besten Eiweißlieferanten

sind.

Und tatsächlich enthalten Putenbrust,

Steak und Co. in der Regel

mehr als 20 Gramm Proteine pro

100 Gramm. Auch sekundäre Produkte

wie Käse oder Quark liefern

eine große Menge Eiweiß. Was

kann also falsch daran sein, so viel

tierische Produkte wie möglich zu

essen?

Wir möchten an dieser Stelle keine

ethischen Debatten thematisieren.

Es geht um den medizinischen Aspekt.

Tierische Eiweiße sind laut der

Harvard Medical School mit dafür

verantwortlich, Alterungsprozesse

zu beschleunigen und einen früheren

Tod herbeizuführen. Dagegen

ist eine gemüselastige Ernährung

wohltuend und versorgt den Körper

mit essenziellen Nährstoffen.

Wo kommt hier das

Protein ins Spiel?

Entgegen der volkstümlichen Annahme

verfügen auch grüne Nahrungsmittel

über Proteine. Die

meisten Eiweißquellen aus der Natur

besitzen zwar nicht die hohen

Mengen an Eiweiß, die tierische

Produkte aufweisen. Dafür sind die

Eiweiße bekömmlicher und leichter

verwertbar. Des Weiteren nimmst

du mit dem richtigen Gemüse eine

hohe Portion Vitalstoffe auf, die die

Eiweißaufnahme begünstigen und

dich mit weiteren, für das Krafttraining

notwendigen Stoffen wie Magnesium

versorgen.

Wusstest du zum Beispiel, dass

Magnesium am ATP-Stoffwechsel

beteiligt ist? Milchprodukte gelten

als Magnesiumräuber. Du brauchst

jedoch ATP, um Energie für dein

Workout bereitzustellen. Weniger

Energie bedeutet weniger Leistung.

Die Muskelzellen werden schwächer

beansprucht. Das bedeutet,

dass du zwar viel Eiweiß aufnimmst,

dieses jedoch nur eingeschränkt für

den Muskelaufbau verwendet werden

kann.

Welches Gemüse kannst du zum

Muskelaufbau einplanen?

Es gibt viele verschiedene leckere

Gemüsesorten, die dir beim Muskelaufbau

helfen. Wir stellen dir

hier acht der beliebtesten und besten

vor.

SPINAT

Spinat ist nicht erst seit der Zeichentrickserie

über Popeye ein

beliebtestes Gemüse für Kraftpakete.

Mit 3 Gramm Eiweiß pro 100

Gramm und 50 Prozent Proteinkalorien

(Anteil der Proteinenergie

an der Energiemenge der Kalorien)

ist das Gemüse äußerst gesund und

versorgt dich mit gut verwertbarem

Protein. Darüber hinaus ist

Spinat ein wahrer Alleskönner. Er

führt dem Körper unter anderem

die Vitamine C und E, Magnesium,

Mangan (seltener Mineralstoff)

und Antioxidantien zu.

Spinat solltest du am besten roh

oder gedünstet essen, da er durch

die Hitze beim Kochen schnell

Nährstoffe verliert. Frischer Blattspinat

ist natürlich besser als Rahmspinat

aus dem Tiefkühlfach.

KIDNEYBOHNEN

Nur hübsches Beiwerk für die Chili

con Carne? Mitnichten. Kidneybohnen,

der Definition nach Hülsenfrüchte,

sind wahre Eiweißwunder.

In getrockneter Form weisen

die roten Bohnen ganze 24 Gramm

Eiweiß pro 100 Gramm auf, so viel

wie ein deftiges Steak. Aber auch

die Konservenbohnen eignen sich

für den Kraftaufbau. Hier sind es

immerhin noch 6 Gramm Protein.

Foto: fotoinfot / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 56 | FEBRUAR 2019


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

AJOURE MEN / SPORT

Ein kleiner Hinweis: Kidneybohnen

als Ergänzung zu einem vielfältigen

Gericht essen, da sie viele

Ballaststoffe mitbringen und den

Magen aufblähen.

SENFBLÄTTER

Ein Naturwunder aus der asiatischen

Küche. Senfblätter sind vor

allen Dingen in Ostasien ein gefragtes

Gemüse für die verschiedensten

Gerichte. Und auch in der

Nährbilanz machen sie sich gut.

Senfblätter beinhalten 3 Gramm

Eiweiß pro 100 Gramm. Die Kalorien

setzen sich zu 41 Prozent aus

Proteinen zusammen.

Senfblätter erobern mittlerweile

auch unseren Markt. Das ähnliche

thailändische Gemüse Pak Choi ist

z.B. immer häufiger im Supermarkt

erhältlich und bereichert jeden asiatischen

Abend. Auch hier gilt: Je

roher, desto gesünder.

ALGEN

Jetzt kommst du nicht mehr mit?

Da bist du nicht alleine. Die wundersamen

Effekte von Algenarten

wie Spirulina und Chlorella sind

hierzulande nicht besonders bekannt.

In anderen Teilen der Welt,

z.B. in Ostasien, schwört man auf

Algen als Zutat für die verschiedensten

Gerichte. Algen bestehen

teilweise zu 60 Prozent aus Eiweiß

und liefern dir darüber hinaus die

wichtigen B-Vitamine.

Algen gibt es als Pulver oder Kapseln

zu kaufen. Das Meeresgemüse

reicht zwar alleine nicht aus, um

den Tagesbedarf zu decken, dient

jedoch als willkommene Abwechslung.

RÜBENGEMÜSE

Rübengemüse liefert eine Menge

an Antioxidantien und Nitraten.

Nitrate helfen dem Organismus

dabei, die bestmögliche Leistung

abzurufen und unterstützen den

Muskelaufbau somit indirekt. Du

kannst dich beim Workout effizienter

auspowern und erreichst neue

Trainingsplateaus. Das wirkt sich,

wie du weißt, direkt auf die Muskelmasse

aus.

SOJABOHNEN

Sojabohnen sind Gegenstand heftiger

Streitgespräche zwischen Fans

und Gegnern. Fakt ist: Soja ist im

asiatischen Raum schon lange als

Eiweißlieferant bekannt und beliebt.

Der enorme Proteingehalt

zeigt sich z.B. in der hohen Bedeutung

von Soja als Fleischersatz.

Soja bringt ähnlich wie die Kidneybohne

24 Gramm Eiweiß pro 100

Gramm mit.

Sojaprodukte sollten jedoch nicht

überstrapaziert werden. Baue Soja

in eine ausgewogene Ernährung

ein und schon profitierst du von der

Kraft der Sojabohne!

SALATE

Salate wie Kopfsalat oder Feldsalat

haben auf den ersten Blick nicht

viel Protein. Dennoch sind sie als

Begleitnahrung für eine eiweißreiche

Ernährung äußerst beliebt. Mit

einer hohen Anzahl an Ballaststoffen

und Vitamin A wirken sie sich

positiv auf die allgemeine Gesundheit

aus.

ERBSEN

Im getrockneten Zustand verfügen

Erbsen über einen Proteingehalt

von über 20 Gramm pro 100

Gramm. Aber auch als Konserve

lohnen sich die Hülsenfrüchte als

alternative Eiweißquelle für zwischendurch.

Der große Vorteil:

Erbsen lassen sich schnell als Zwischenmahlzeit

in den Alltag integrieren

und dienen als leichter Snack

vor oder nach dem Workout.

VEGETARISCHER MUSKELAUFBAU

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 57 | FEBRUAR 2019


Foto: vitaliy_melnik / stock.adobe.com


Gewinnspiele

SEI EIN

GEWINNER!

Mit

auf

www.ajoure-men.de/gewinnspiele

TÄGLICH TOLLE PREISE GEWINNEN

Foto: pop_jop / Getty Images

UNSERE GEWINNSPIELE SIND ONLINE VERFÜGBAR!

WWW.AJOURE-MEN.DE/GEWINNSPIELE


Foto: Jonas Glaubitz / stock.adobe.com

Ratgeber


AJOURE MEN / RATGEBER

Die 4 effektivsten Zeitmanagement-

STRATEGIEN FÜR STUDIERENDE

Die nächste Prüfungsphase steht vor der

Tür. Vorlesungen besuchen, lernen, Bücher

rechtzeitig ausleihen und zu all dem

kommen noch private Termine. Da wird es

schon einmal stressig und Schlaf wird zum

Luxusgut. Dabei gibt es bestimmte Strategien,

Zeit und damit auch Energie zu sparen.

Wir stellen dir hier einige ausgewählte

Methoden vor. Natürlich gibt es darüber

hinaus noch weitere Strategien. Wir haben

uns hier auf die vielversprechendsten konzentriert.

Deshalb ist es wichtig,

die Zeit bewusst zu planen

Eine bewusste Planung hat viele Vorteile.

Statt lange Zeit am Handy zu sitzen, zu

essen oder sich anderweitig ablenken zu

lassen, stellst du dir vorher einen Zeitplan

auf. Wenn du dich an diesen hältst, kannst

du dir durch effektive Lernzeit die ein oder

andere Stunde in der Bibliothek sparen. Außerdem

fällt damit deutlich Druck von dir

ab, denn kurzfristiges Lernen in Nacht vor

der Prüfung ist damit hinfällig. Der Begriff

Zeitmanagement ist eigentlich etwas irreführend,

denn Zeit lässt sich schließlich

nicht managen. Dafür aber die Arbeitsweise.

Schon im alten Rom erkannte der Philo-

soph Lucius Annaeus Seneca: „Es ist nicht

zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es

ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.“ Wer

also effektiver lernen möchte, mehr Zeit für

andere Dinge haben möchte und seine Lebensqualität

somit steigern will, der sollte

sich um ein solches effektives Management

kümmern.

60-60-30-Methode

Diese Strategie ist besonders effektiv. Stelle

dir dafür für genau 55 Minuten eine Stoppuhr.

Im Anschluss widmest du dich dem

Lernstoff für diese Zeit und zwar konzentriert

und ohne dich in irgendeiner Form

ablenken zu lassen. Ist die Zeit abgelaufen,

kannst du dir fünf Minuten Pause genehmigen.

Bewege dich am besten, schnappe

frische Luft und starte dann den zweiten

Durchlauf. Stelle den Timer auf 60 Minuten

und lerne erneut konzentriert. Danach

folgt eine halbe Stunde Pause. Diese Zeit

solltest du für Entspannung, ein Schläfchen

oder einen Spaziergang an der frischen Luft

nutzen. Über den Tag verteilt kannst du

mehrere solcher Blöcke anwenden. Es gilt

als wissenschaftlich erwiesen, dass unser

Gehirn nach einer gewissen Zeit nicht mehr

leistungsfähig ist und eine Pause nötig wird.

Der Wechsel zwischen Entspannung und

Konzentration setzt deine Energie perfekt

frei.

Pomodoro- Methode

Wenn ihr euch keine 60 Minuten am Stück

konzertiert könnt oder die Zeit einfach

nicht dafür da ist, ist die Pomodoro-Methode

eine gute Möglichkeit. Diese Strategie ist

ähnlich wie die 60-60-30 Methode. Allerdings

sind die einzelnen Phasen kürzer. Du

machst dir dafür eine Liste mit zu lernenden

Inhalten oder Aufgaben und nimmst

dir dafür genau 25 Minuten Zeit. Sind diese

erledigt, hakst du diese auf einem Zettel ab.

Im Anschluss gönnst du dir 5 Minuten Pause

und startet die Arbeitsphase weitere vier

bis fünf Mal. Wenn die Aufgaben abgehakt

und erledigt sind, kannst du eine längere

Pause von rund 30 Minuten machen.

Natürlich kannst du auch die 60-60-30 Methode

mit der Pomodoro-Methode kombinieren

und beispielsweise in der Früh mit

viel Energie mit den langen Arbeitsphasen

starten und später zu den kürzeren Phasen

übergehen.

Fotos: realstockvector; alessandrozocc / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 62 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / RATGEBER

To-Do

Arbeit

Erledigt

Referat

vorbereiten

Bücher

abgeben Prof.

Grafiken

erstellen

Mathe

Vorlesung

Bewerbung für

konsekutive

Masterstudiengänge

Energiekurve

Diese Technik ist wohl die individuellste.

Notiere dir dafür über mehrere Tage, wie fit

du dich im Laufe des Tages fühlst. Trage je

nach Stunde eine Zahl zwischen 0 und 10

ein. So kannst du herausfinden, wie es um

dein Energielevel über den Tag verteilt steht.

So kannst du dir einen individuellen Lernplan

erstellen und die schweren Aufgaben

und Inhalte zu deinen besten Zeiten ansetzen.

Weniger komplizierte Inhalte kannst

du in den Stunden lernen, in denen dein

Energielevel nicht ganz so hoch ist. Besonders

wichtig ist es, dem Körper zwischendurch

einmal Ruhe zu bieten und es nicht zu

übertreiben. Wenn du viel am Stück lernst,

dann blockiert das Gehirn irgendwann und

kann keinen neuen Inhalt mehr aufnehmen.

Dann hilft es übrigens auch nicht, Energiedosen

oder Kaffee nachzuschütten.

Personal Kanban

Diese Strategie stammt aus dem eigentlichen

Produktionsprozess und dient dir

zur Visualisierung deiner Ziele. Zeichne

dafür ganz einfach eine dreispaltige Tabelle

auf ein Blatt Papier und trage „To Do“, „in

Arbeit“ und „Erledigt“ ein. Nun kannst du

dir anfallenden Aufgaben in die einzelnen

Spalten schreiben. Je weiter sich die „Erledigt“-Tabelle

fühlt, desto entspannter wird

die Lernphase. Wenn du dir bei einem

Thema unsicher bist, kannst du es auch

innerhalb der Spalten wieder verschieben.

Beispielsweise zurück von „Erledigt“ in „To

Do“. Alternative kannst du die Tabelle auch

am Laptop oder am Smartphone in einer

App erstellen. Das verleitet allerdings dazu,

sich ablenken zu lassen. Die Personal Kanban-Methode

ist denkbar simpel und einfach,

sie hilft allerdings ungemein.

Erarbeite deine eigene Methode

Es gibt unterschiedlichste Methoden und

Strategien für ein gutes Zeitmanagement.

Welche dir davon am besten liegt, musst du

selbst herausfinden. Neben den hier vorgestellten

Vorgehensweisen gibt es noch viele

weitere Strategien. Du findest dazu weitere

Informationen und Tipps im Internet.

Das sagt die Wissenschaft

Die Wissenschaft beschäftigt sich seit Jahrtausenden

mit dem menschlichen Gehirn

und dem Prozess des Lernens. Mittlerweile

ist beispielsweise bekannt, dass tiefblaues

Licht die Konzentration stark fördert. Je

aufrechter wir sitzen, desto besser können

wir nachdenken. Auch das ist mittlerweile

wissenschaftlich belegt. Außerdem spielt

die Ernährung eine wichtige Rolle. Wenn

du viel leisten möchtest, dann solltest du

viel trinken, Obst und Gemüse essen und

zuckerhaltige, fettige sowie kohlenhydrathaltige

Produkte lieber außen vor lassen.

Übrigens: Wenn du eine Denkblockade

hast und einfach nicht weiterkommst, kann

Duschen helfen. Wissenschaftler haben herausgefunden,

dass banale Alltagstätigkeiten

dem Hirn wieder auf die Sprünge helfen

können. Diese Dinge kannst du ebenfalls

für dein Management nutzen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 63 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / RATGEBER

SO KANNST DU DICH VON

SORGEN UND ÄNGSTEN

befreien

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 64 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / RATGEBER

Foto: Heiko Küverling / stock.adobe.com

Ängste und Sorgen gehören zum Leben

dazu und es gibt kaum jemanden, der

nicht schon einmal phasenweise darunter

gelitten hat. Doch spätestens dann, wenn

Ängste immer mehr dein Leben dominieren

und deine Sorgen dich im Alltag

so sehr plagen, dass die Lebensfreude

darunter leidet, ist es an der Zeit, sich

endlich davon zu befreien. Zu wissen,

was die Ängste auslöst, wie aus Sorgen

ausgewachsene Ängste werden und mit

welchen Symptomen Ängste auftreten,

ist der erste Schritt zur Bewältigung und

Befreiung. Wir haben für dich ein paar

Infos zusammengetragen, damit deine

Ängste und Sorgen deinen Alltag nicht

länger beeinträchtigen.

Wie aus Sorgen Ängste werden

Im Alltag gibt es oft viele Anlässe für

Sorgen. Beziehungsprobleme, finanzielle

Schwierigkeiten, Stress im Beruf

oder gesundheitliche Probleme können

schnell dazu führen, dass du besorgt bist

– darüber wie es weitergeht, wie sich alles

entwickelt und was dann am Ende dabei

herauskommt. Vor allem dann, wenn

du dich in einem bestimmten Bereich

unsicher und hilflos fühlst, entstehen

dann schnell Ängste. Diese Hilflosigkeit

resultiert meistens daraus, dass dir angemessene

Lösungsstrategien fehlen. Du

hast keine Idee, wie du mit der Situation

umgehen sollst. Noch schwieriger wird

es, wenn es zu dem Problem bereits eine

negative Erfahrung in deinem Leben gab

und dein Körper die damit verbundenen

negativen Gefühle abgespeichert hat.

Diese Erfahrungen musst du auch gar

nicht selbst gemacht haben. Wie mittlerweile

auch wissenschaftlich nachgewiesen

wurde, können selbst Ängste der

Eltern und Großeltern weitervererbt werden.

Kommen diese Faktoren zusammen,

können die Ängste sich ausbreiten, und

das sogar bis hin zu einer Angststörung.

Und dann wunderst du dich vielleicht

einfach nur, was da plötzlich in deinem

Leben los ist. Wir zeigen dir, wie du in

diesen Situationen einen klaren Kopf behältst.

Wie zeigt sich Angst?

Sind aus den Sorgen Ängste geworden,

können diese sich auf unterschiedliche

Arten zeigen. Zuerst ist da das Gedankenkarussell,

das Besitz von deinem Denken

ergreift. Alles kreist nur noch um das eine

Thema, das deine Sorgen auslöst. Du kennst

das wahrscheinlich, es kann sich wie eine

Achterbahnfahrt im Kopf anfühlen. Dazu

kommt die Hilflosigkeit und negative Gefühle,

die damit verbunden sind. Spätestens

dann können sich die Ängste auch körperlich

zeigen. Du gerätst in einen Zustand der

permanenten Angespanntheit, in allgemeine

Nervosität und körperlichen Stress. In

Situationen, in denen ganz konkret Ängste

auftauchen, reagiert der Körper dann oft

mit den klassischen Angstsymptomen: Die

Hände werden feucht, die Knie weich, der

Herzschlag beschleunigt sich, wir schwitzen

oder frieren, haben einen Kloß im Hals

oder ein Stechen in der Brust. In Extremfällen

kann es zu Schwindel, Übelkeit und

Durchfall kommen.

Was du nicht tun solltest

Vorab möchten wir dir kurz sagen, was

du vermeiden solltest, wenn es um den

Umgang mit deinen Sorgen geht. Versuche

keinesfalls die Sorgen und Ängste zu

verdrängen, dich mit Konsum, Medien

oder anderen Beschäftigungen abzulenken.

Höchstens Bewegung und Sport können

begleitend gute Helfer sein, denn sie helfen,

die Stresshormone in deinem Körper

abzubauen. Vor allem dann, wenn dich

Angst überfällt und körperliche Symptome

auslöst, kann ein zügiger Spaziergang

oder eine Joggingrunde helfen. Ähnliches

gilt für Mittel, die schnell zur Entspannung

beitragen sollen, es aber immer schlimmer

machen, wie Zigaretten Alkohol, Beruhigungsmittel

oder ähnliches. Greife nicht

darauf zurück, sondern löse die Probleme

lieber mit nachhaltiger Wirkung auf. Auf

lange Sicht ist das für dich und dein Leben

am besten.

Die Bewältigung der Angst

Nun geht es darum, was du konkret tun

kannst, um dich von deinen Sorgen und

Ängsten zu befreien.

1. Nimm die Sorgen und Ängste an

Der erste und wichtigste Schritt ist es, die

Angst einfach anzunehmen und sich nicht

dagegen zu wehren. Nimm einfach wahr,

was in deinem Körper geschieht und

wenn es dir möglich ist, versuche deinen

Atem zu regulieren – jedoch ohne Druck

und Stress.

2. Finde heraus, wodurch sie ausgelöst

werden

Es ist gut, wenn du herausfinden kannst,

was genau deine Angst jetzt ausgelöst

hat. Meistens sind es kleine Anlässe, die

im Körper unnötige Reaktionen hervorrufen.

Wenn du ganz im Hier und Jetzt

bleibst und versuchst, dir klarzumachen,

dass der Anlass die starke Reaktion für

den Moment gar nicht wirklich rechtfertigt,

ist dies ein guter nächster Schritt.

3. Finde Lösungen für deine Sorgen

Grundsätzlich ist es wichtig, für die Situation,

die dich so stresst, schnell eine Lösung

zu finden. Versuche, Strategien zu

entwickeln, wie du damit umgehst und

hole dir auch Hilfe von außen, wenn du

das Gefühl hast, dass du mit der Situation

alleine überfordert bist. Um Hilfe zu

bitten, ist ein Zeichen von großer Stärke.

4. Methoden zur Bewältigung von Angst

Eigne dir konkrete Methoden an, die du

dann anwenden kannst, wenn das Gedankenkarussell

startet oder die Angst

dich packt. Dazu gehören beispielsweise

Atemtechniken, Meditation oder auch

bestimmte Rituale, die du dir aneignest

und die dir in dem Moment helfen, dich

zu zentrieren und zu erden, wie z.B. einen

Spaziergang machen, zehnmal tief

durchatmen, eine Kerze anzünden. Dies

ist wichtig, um etwas zur Ruhe zu kommen

und die oben genannten Strategien

anwenden zu können.

Wir möchten dich darin bestärken, dich

nicht von den Sorgen des Alltags unterkriegen

zu lassen, sondern immer aktiv

daran zu arbeiten, dein Leben zu verbessern.

Wenn du diese Ratschläge beherzigst

und aktiv nach Lösungen für deine

Probleme suchst, dann ist dies die beste

Voraussetzung dafür, dich dauerhaft von

deinen Sorgen und Ängsten zu befreien.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 65 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / RATGEBER

FÜNF

GUTE

GRÜNDE

Auch wenn es in manchen Lebenslagen

nicht einfach ist, lohnt es sich immer, positiv

zu denken. Viele Menschen, die früher

noch Pessimist waren und dann angefangen

haben, mehr das Gute zu sehen,

merken schnell, dass es ihnen deutlich

besser geht. Das solltest auch du häufiger

Mal versuchen. Denn dann gelingt das

Leben leichter und dir geht es insgesamt

besser.

OPTIMISTISCH ZU SEIN

Kann ich lernen,

optimistischer zu denken?

Ja, denn weder Optimismus noch

Pessimismus sind feste Persönlichkeitsmerkmale.

Vielmehr kannst du

selber daran arbeiten, mit einer besseren

Grundstimmung durchs Leben

zu gehen. Pessimisten neigen nicht

selten dazu, sich gezielt auf negative

Dinge zu konzentrieren. Dadurch bemerken

sie viele gute Dinge gar nicht

und gehen mit einer schlechten Stimmung

durch den Tag. Wenn auch du

eher negativ denkst, solltest du mal

versuchen, mit offenen Augen durchs

Leben zu gehen und keine Dinge

mehr zu verpassen, die dir guttun.

Wie wirkt sich positives Denken auf das Leben aus?

Die Süddeutsche Zeitung gab einmal an,

dass rund 65 % aller Deutschen an die

vorteilhafte Wirkung des positiven Denkens

glauben. Denn es kann sich auf unterschiedliche

Bereiche unseres Lebens

auswirken, wie zum Beispiel:

• auf unsere Gesundheit

• auf unser seelisches Wohlbefinden

• auf unsere Wahrnehmung und alle geistigen Fähigkeiten

• auf unsere finanziellen/beruflichen Ziele

• auf unsere zwischenmenschlichen Beziehungen

Fotos: strichfiguren.de; eightshot / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 66 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / RATGEBER

Fünf gute Gründe, die dafür sprechen,

optimistischer zu denken

1. Die Sinnesorgane

funktionieren wieder besser

Ein positives Denken kann sogar dafür

sorgen, dass deine Sinnenorgane wieder

besser funktionieren. Denn wenn du

den Pessimismus ablegst, fallen dir wieder

viel mehr schöne Dinge auf. Damit

sind nicht nur große Ereignisse, sondern

durch auch ganz einfache und kleine Sachen

gemeint, wie zum Beispiel die morgendlichen

Geräusche der Tiere oder ein

schöner Sonnenuntergang. Mit der Zeit

wirst du sogar besser sehen und hören

und kannst dir bestimmte Dinge wieder

besser merken.

2. Wir starten deutlich besser

in den Tag

Um eine positive Grundhaltung zu erreichen,

musst du immer wieder positive

Akzente setzen. Am besten machst du das

bereits am Morgen, um perfekt in den

Tag zu starten. Du gehst mit einer besseren

Stimmung aus dem Haus und bist auf

der Arbeit deutlich produktiver. Zudem

nimmst du eventuelle Probleme im Büro

nicht so schwer und bist nicht so schnell

gereizt. Gewöhne dir daher an, gerade am

Morgen eine positive und hoffnungsvolle

Denkweise zu haben. Das bedeutet, dass

du dir vor der Arbeit keinen Stress mehr

mit unwichtigen Dingen machst. Stehe

einfach einige Minuten eher auf und

frühstücke in Ruhe mit den Liebsten. Das

schweißt euch zusammen und sorgt für

eine positive Grundstimmung.

3. Wir fühlen uns körperlich fitter

Positiv denkende Menschen sind in der

Regel auch fit. Denn das körperliche

Wohlbefinden hängt sehr stark mit dem

geistigen Zustand zusammen. So kann

ein positives Lebensgefühl wie eine Art

Lebenselexier auf unterschiedliche Organe

wirken. So bleiben Optimisten in

der Regel länger jung und werden zudem

auch nicht so schnell krank. Denn sie

glauben daran, dass ihre positive Grundstimmung

sie stärkt. Und das funktioniert

wirklich. Probiere es doch auch

einfach einmal aus. Denn wenn du mit

dir und deinem Leben zufrieden bist und

du daher auch in Harmonie lebst, bist du

besser gegen Krankheiten geschützt. Und

wenn du dann doch einmal krank wirst,

legst du deine ganze Kraft in die Genesung,

anstatt mit den Beschwerden zu

hadern.

4. Wir sehen das Gute und weniger

das Schlechte

Optimistischer zu denken bedeutet auch,

dass du wieder mehr die guten Dinge in

deinem Leben siehst und wahrnimmst.

Natürlich wird es trotzdem noch Menschen

und Situationen geben, die dich

nerven. Aber davon solltest du dich nicht

runterziehen lassen. Vielmehr nutzt die

schlechten Dinge, um deinen Fokus auf

das Gute zu trainieren. Das machst du

jedes Mal, wenn irgendetwas nicht wie

gewünscht läuft oder ein Mensch dich

schlecht behandelt.

Hat dich jemand versetzt, ist das natürlich

unangenehm. Doch anstatt dich ewig

darüber aufzuregen, siehst du auch darin

etwas Positives. Zum Beispiel kannst

du die Zeit nun anders nutzen. Oder du

gehst einmal etwas früher zu Bett und

tust deinem Körper damit etwas Gutes.

5. Berufliche und finanzielle Ziele

lassen sich einfacher erreichen

Wer positiv durch das Leben geht, ist in

vielen Fällen auch erfolgreicher. Du erreichst

deine beruflichen und auch finanziellen

Ziele einfacher und legst damit

eine Grundlage für das Zufriedensein.

Betrachte alle Probleme und Hürden

nicht als negativ, sondern als Herausforderung,

die du meistern willst. Jeder

Mensch braucht Ziele. Diese kannst du

zum Beispiel auch aus Dingen ziehen, die

nicht wie gewünscht funktionieren.

Fazit

Wie du siehst, sprechen viele gute Gründe

dafür, positiver zu denken. Unter anderem

fühlst du dich besser und fitter.

Zudem nimmst du alles um dich herum

besser wahr und kriegst viel mehr Gutes

mit. Wenn du positiv denkst, erreichst

du auch auf der Arbeit einfacher deine

Ziele. Denn dich werfen alle Probleme

und Hürden nicht so leicht aus der Bahn.

Im Gegenteil, du kannst sie nutzen, um

deinen Fokus auf das positive Denken zu

trainieren. Wenn du insgesamt wieder

zuversichtlicher durch das Leben gehst,

kannst du viele kleine Dinge viel besser

genießen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 67 | FEBRUAR 2019


ABONNIERE UNS

JETZT KOSTENLOS

IM ITUNES STORE

DOWNLOAD

EMILIO

SAKRAYA

BERLINS DURCHSTARTER

NUMMER EINS UND SEIN

NEUER KINOFILM

"KALTE FÜSSE"

#RATGEBER

ZEITMANAGEMENT

4 EFFEKTIVE STRATEGIEN

FÜR STUDIERENDE

#TECHNIK

KONSOLEN-CHECK

VOR- UND NACHTEILE

MIT MAUS UND TASTATUR

PS4-HACKS

VERSTECKTE FUNKTIONEN,

DIE DU NOCH NICHT KANNTEST

GAMING-MONITOR

MUSS ES WIRKLICH TEUER SEIN?

OPTIMIST?

Februar 2019

AJOURE-MEN.DE

FÜNF GUTE

GRÜNDE

OPTIMISTISCH

ZU SEIN

70-30 REGEL

IST DIE ERNÄHRUNG

WICHTIGER ALS SPORT?

+

BREITE

BRUST

EFFEKTIVE ÜBUNGEN

FÜR DEINEN BODY

CALL OF DUTY

WORAN DU MERKST, DASS

DU ZU VIEL SPIELST

#TRAVEL

OSTER-

FERIEN

MEETS ROBINSON CLUB

NOONU

#Erotik: so findest du die richtige partnerin +++ Was bedeutet eigentlich... - Das grosse Sex A-Z

#SPORT

#UNTERHALTUNG

Foto: Jens Koch

www.ajoure-men.de

Foto: hocus-focus / iStock Photo


Foto: Subbotina Anna / stock.adobe.com

Erotik


AJOURE MEN / EROTIK

DATE

VERLIEBEN

KENNENLERNEN

MAGIE

LIEBE

BEZIEHUNG

LEIDENSCHAFT

SEHNSUCHT

BEZIEHUNG

PARTNERSCHAFT

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 70 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / EROTIK

SO FINDEST DU DIE RICHTIGE PARTNERIN

Foto: George Mayer / stock.adobe.com

Fast jeder Mann sehnt sich ab einem gewissen

Punkt in seinem Leben nach einer

Frau, die ihn nicht nur für eine Nacht beglückt,

sondern für eine lange Zeit. Womöglich

sogar für immer an seiner Seite

steht und ihm ebenso als Fels in der Brandung

dient, wie er einer für sie sein möchte.

Eine alte Weisheit besagt, dass jeder Topf

seinen Deckel findet - daran solltest auch

du glauben!

Wenn du ernsthaft Interesse daran hast,

eine Frau kennenzulernen, mit der du dein

Leben gemeinsam planen möchtest, dann

musst du dafür womöglich etwas Geduld

mitbringen. Sicher, manchmal ergeben

sich filmgleiche Szenen im Alltag, aber

wenn wir ehrlich sind, erleben das wohl

nur die Wenigsten.

WER BIST DU UND WAS SUCHST DU ÜBERHAUPT?

Wenn du die Partnersuche beginnst, musst

du vorher in erster Linie zufrieden mit dir

selbst sein. Wenn du unsicher bist - beispielsweise

aufgrund deines Aussehens

oder einer Enttäuschung, die du erst kürzlich

hast erleben müssen -, dann merkt das

fast jede Frau. Es gibt wohl nichts Peinlicheres,

als eine Frau anzusprechen und

dann herumzudrucksen, weil sie aus der

Nähe noch besser aussieht als gedacht und

du auf einmal denkst, du seist nicht gut genug.

Entferne dich von dieser Denkweise.

Du bist gut so wie du bist! Fühlst du dich

in deinem Körper nicht wohl, ändere etwas

daran - aber nicht für jemand anderen,

sondern für dich allein.

Frage dich, was du in einer Partnerin finden

möchtest. Vielleicht möchtest du jemanden

finden, der dich hundertprozentig

versteht und mit dem du gut reden kannst.

Oder sind deine Prioritäten anders verlagert

und du suchst eine Frau, mit der du

reisen und viele Abenteuer erleben kannst?

Finde heraus, was genau du willst und sei

dabei nicht bescheiden. Wenn du nach

einigen Wochen Beziehung merkst, dass

es doch nicht das Richtige ist und von einer

Partnerschaft etwas anderes erwartest,

wirst du dich ärgern.

WAS BIST DU BEREIT, ZU GEBEN?

Wenn du ganz bewusst weißt, wonach du

suchst, frage dich, was du geben kannst.

Mit diesen Eigenschaften musst du bei

der Frau deiner Wahl natürlich Eindruck

schinden. Beispielsweise mögen viele

Frauen selbstbewusste Männer, die nicht

alle paar Minuten eine Bestätigung brauchen.

Achtung - damit ist nicht gemeint,

dass du prahlen und angeben sollst. Viel

wichtiger als selbstbewusst zu sein ist Offenheit

und Ehrlichkeit. Wenn du nicht

selbstbewusst bist, schlüpfe nicht in eine

Rolle, um ihr zu gefallen. Wenn du eine

Frau langfristig beeindrucken willst, musst

du ganz du selbst sein und darfst nicht jemanden

nachahmen. Zum einen fällt das

schnell auf und zum anderen ist es unfair

der Frau gegenüber, die in dir jemanden

sieht, der du nicht bist. Über kurz oder

lang werdet ihr beide verletzt.

DU SELBST STATT SCHAUSPIELER

Achte auf ein gepflegtes Erscheinungsbild.

Du musst keine Markenklamotten tragen

oder dich mit glitzernden Goldketten behängen,

um aufzufallen. Denke daran, du

selbst zu bleiben. Dusche regelmäßig, trage

vielleicht einen angenehmen Duft auf -

wenn du das möchtest - und kleide dich in

sauberer Kleidung.

Ob es ein Hemd, ein Sweatshirt oder ein

T-Shirt sein soll, musst du anhand deiner

Persönlichkeit selbst entscheiden. Natürlich

solltest du deine Garderobe mit dem

Anlass abstimmen.

WO LERNT MAN EINE FRAU KENNEN?

Die perfekte Gelegenheit, eine Frau kennenzulernen,

ist natürlich der Freundesund

Bekanntenkreis. Der Vorteil ist, dass

man durch die gemeinsamen Kontakte

eher gemeinsame Interessen hat und somit

direkt ein Gespräch über ein bestimmtes

Thema beginnen kann. Aber auch im

Sportverein oder in Bars lassen sich Frauen

kennenlernen.

Gehst du jedoch beispielsweise nie in

Clubs, dann versuche auch nicht, dort eine

Frau kennenzulernen - sobald du darüber

nachdenkst, wird es dir selbst sinnlos erscheinen!

Versuche, dir einen Ort vorzustellen,

an dem du gerne bist. Wenn du gerne

liest, wäre die Buchhandlung oder die

Bücherei eine Option; wenn du gerne Eishockeyspiele

besuchst, sieh dich dort um.

Auch am Arbeitsplatz gibt es meist viele

Frauen, deren Bekanntschaft man noch

nicht gemacht hat. Je nachdem, wie eng

ihr zusammenarbeitet, kann es allerdings

auch kompliziert werden.

Auch im Internet kann man heutzutage auf

eine schnelle Weise Frauen kennenlernen.

Wer hier einen Glückstreffer landet, kann

sich bei den Unmengen an Datingapps

sehr glücklich schätzen.

Grundsätzlich gilt: sei offen und mutig für

Neues. Wenn dir beim Bahnfahren eine

nette Frau auffällt, dann versuche, sie in

ein Gespräch zu verwickeln. Vielleicht fällt

dir ja sogar etwas an ihr auf, mit dem du

eine Konversation in Gang bringen kannst.

Mach ihr ein Kompliment über ihre

Schuhe oder ihr schönes Lächeln und sei

freundlich und nicht zu aufdringlich. Du

wirst schnell merken, ob das Interesse auf

Gegenseitigkeit beruht.

NICHT AUF TEUFEL KOMM RAUS

Es ist verständlich, dass du dir eine Freundin

wünschst - wer hätte nicht gerne jemanden,

der einen an schlechten Tagen

ermuntert und einem am Morgen die

Cornflakes wegfuttert? Auch, wenn es

schwerfällt: Versuche nicht, dein ganzes

Leben darauf auszulegen, eine Freundin zu

finden. Wenn du zu vehement suchst, kann

es sein, dass dir die spontanen Gelegenheiten,

jemand Neuen zu treffen, entgehen.

Was viele Männer leider nicht beachten,

ist, dass sie sich verstellen. Nahezu jede

Frau schätzt Ehrlichkeit. Eine aufgebaute

Scheinwelt ist wenig hilfreich. Schließlich

möchtest du eine Freundin finden, die

dich nicht nur liebt, weil du liebenswürdig,

intelligent und humorvoll bist. Dein Ziel

sollte es sein, Fehler machen zu können,

mit deiner Freundin zu lachen und einander

trotz - oder gerade wegen - der jeweiligen

Imperfektion zu lieben!

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 71 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / EROTIK

WAS BEDEUTET EIGENTLICH...

DEIN GROSSES

SEX A-Z

Das Intimleben vieler Leute besteht, zum

Glück, nicht nur aus Bienen und Blümchen.

Die skurrilsten und vor allem verwirrendsten

Begriffe können fallen. Wir

haben für dich ein kleines ABC mit den

besten Fachbegriffen zusammengestellt.

Manche dieser Sex-Fremdwörter hast du

garantiert noch nie gehört.

Androgynie…

Bedeutet, dass sowohl männliche als auch

weibliche Geschlechtsmerkmale in einer

Person vereinigt werden. Menschen, die

sich nicht geschlechtlich zugeordnet darstellen,

sind demnach „androgyn“. Der

Begriff wird oft synonym zu „zwitterhaft“

verwendet. Das ist biologisch gesehen allerdings

falsch.

Butch…

Ist die „männliche“ Rolle in einer lesbischen

Beziehung. Diese Person verhält

sich im Vergleich zur Partnerin sehr

maskulin. Manche Frauen lehnen diese

Rollenzuschreibung ab und sehen sie

sogar als Beleidigung an. Wieder andere

nehmen den Begriff bewusst in Anspruch.

Das Gegenteil zur Butch ist übrigens die

„Femme“.

Cuckold

Ein Mann, der andere Männer freiwillig

an seine Frau lässt, ist umgangssprachlich

ein „Cuck“. In der Beziehung darf SIE natürlich

machen was sie will und hat freie

Hand über ihren Partner, der nicht selten

sehr schlecht behandelt wird.

Detumeszenztrieb…

Biologisch gesehen geht es beim Sex eigentlich

nur um die Fortpflanzung. Da wir

uns aber schon längst von diesen barbarischen

Zeiten abgewandt haben, treiben

es viele Leute, unter anderem wahrscheinlich

auch du, heutzutage nur noch aus

Spaß. Ein Grund dafür könnte der Detumeszenztrieb

sein. Im Grunde ist er das

entspannte Gefühl nach dem Orgasmus.

Englisch…

Die englische Sexualpraktik beinhaltet

nicht etwa einen unverständlichen britischen

Dialekt, sondern erzieherische

Praktiken im Masochismus und sogar

Sadismus. Im Großen und Ganzen bleibt

es aber bei harmlosen SM-Spielchen. Hier

und da ein paar Schmerzen und vielleicht

etwas Bewegungseinschränkung.

Frigidität…

Bezeichnet die Geschlechtskälte einer

Person. Als Fachausdruck wirst du diesen

Begriff ganz sicher nicht mehr aus

dem Mund eines Arztes hören. Umgangssprachlich

ist er aber nach wie vor populär

und wird meistens in Bezug auf Frauen

benutzt. Das macht aber keinen Sinn, weil

Männer das gleiche Problem haben können.

Griechisch…

Bei schmutzigen Geschäften solltest du

dir immer ein Hintertürchen offenhalten.

Beim griechischen Sex funktioniert dieses

Prinzip genau anders herum. Selbstverständlich

ist hiermit der Analverkehr

gemeint. Die Bezeichnung „griechisch“

kommt durch die höhergestellte männliche

Position in der Beziehung im alten

Griechenland. So wird es zumindest spekuliert.

Hierophilie

Hierophile Menschen werden durch religiöse

Thematiken sexuell erregt. Das fängt

ganz harmlos bei den Gedanken an und

hört dann in der Kirche auf dem Beichtstuhl

auf.

Indrani…

Laut Kamasutra verhilft die Indrani-Stellung

vor allem der Frau zu einem Superorgasmus.

Die Frau winkelt die Beine an

und zieht sie möglichst nah an den Körper.

Du umgreifst sie an der Hüfte und gibst

das Tempo vor. Sie muss sich bei dieser

Stellung nur auf die Anspannung ihrer

Vagina konzentrieren.

Foto: Аrtranq Foto: tverdohlib / stock.adobe.com / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 72 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / EROTIK

Jelly Beads…

Du hast mit Sicherheit schon einmal Jelly

Beads gesehen. Die Rede ist von einem Sexspielzeug,

bei dem kleine Kugeln auf einer

Schnur aufgefädelt sind. Durch das hinausziehen

der Kette während des Orgasmus,

soll eine zusätzliche Luststeigerung bewirkt

werden.

Kink-Sex

Etwas Verrücktes im Bett auszuprobieren

bringt Schwung in eine Beziehung. Also

überrede deinen Partner doch zu etwas

Kink-Sex. Dabei geht es um von der Norm

abweichende Sexpraktiken. Alleine in diesem

Artikel findest du mit Sicherheit etwas,

was du noch nie vorher ausprobiert hast.

Lingam…

Wir Männer haben eine ganze Reihe an Sachen,

auf die wir stolz sind und mit denen

wir uns brüsten können. Unser bestes Stück

nimmt in dieser Liste einen ganz besonderen

Platz ein. Bei einer Tantra-Massage

wird der Penis als „Lingam“ bezeichnet.

Metrosexuell…

Ein metrosexueller Mann kümmert sich

besonders gut um sein Aussehen und verbringt

nicht nur früh morgens mehr Zeit

im Bad als die bessere Hälfte. Berühmte

Beispiele für metrosexuelle Männer sind

beispielsweise David Beckham, Brad Pitt

oder Zac Efron.

Narratophilie…

Mit deinem Partner kannst du dich über alles

unterhalten. Auch die schmutzigen Dinge

in eurem Leben. Narratophil veranlagte

Menschen erfreuen sich ganz besonders

an erotischen Geschichten. Jeder mag Dirty-Talk,

aber Narratophilie ist eine andere

Ebene.

OV…

Diese Abkürzung steht schlicht und ergreifend

für den Oralverkehr.

Polyamorie…

Die Liebe ist für manche Leute nicht an

eine Person gebunden. Die Polyamorie ist

eine Form des Liebeslebens, bei dem man

mehrere Partner liebt und mit diesen auch

eine Liebesbeziehung pflegt. Dieser Umstand

ist allen Beteiligten bekannt und wird

einvernehmlich gelebt.

Queer…

Als Queer werden Handlungen oder Personen

bezeichnet, die von der Norm abweichen.

Ursprünglich war der Begriff sehr

negativ behaftet. Heutzutage steht Queer

nicht nur für die gesamte Act-Up-Bewegung,

sondern auch für den Einzelnen.

Revirgination…

...oder auch „Hymenalrekonstruktion“ genannt.

Das ist ein medizinischer Eingriff,

bei dem die Jungfräulichkeit in der Theorie

wiederhergestellt wird. Der sogenannte

„Hymen“, der bei dieser OP verengt wird,

hat biologisch gesehen allerdings keine

Funktion. Solch ein Eingriff geschieht also

aus sozialen und kulturellen Gründen.

Spanisch…

Es gibt Frauen, die buchstäblich wahre

Naturtalente im Spanisch sprechen sind,

obwohl sie es nie gelernt haben. Per Busenerotik

ist diese sehr angenehme Art der

Kommunikation zwischen den Geschlechtern

möglich.

Tossing…

Tossing ist ein britischer Slang-Ausdruck,

der die Selbstbefriedigung beim Mann umschreibt.

Der Ausdruck kann auch als Substantiv

verwendet werden. Demnach ist ein

Tosser schlicht und ergreifend ein Wichser.

Urophilie…

Hinter verschlossenen Türen spielen sich

die unglaublichsten und auch ekelhaftesten

Dinge ab. Die Urophilie gehört von der

Anwendung her eigentlich ins Badezimmer

bzw. in die Toilette. Diese Sexpraktik solltest

du, wenn überhaupt, nicht mit One-

Night-Stands praktizieren.

Voyeurismus

Ein Voyeur ist jemand, der durch das Beobachten

von anderen Menschen beim Akt

erregt wird. Meist wird Voyeurismus heimlich

vollzogen, weil der Tabubruch so noch

größer ist. Allerdings gibt es diesen Fetisch

auch mit Absprachen zwischen den Zuschauern

und dem Paar.

Wiener Auster…

Deine bessere Hälfte sollte für diese Stellung

besonders beweglich sein. Sie liegt auf

dem Rücken und verschränkt ihre Beine

hinter deinem Kopf.

Xenophilie…

Xenophile Menschen sind Fremden gegenüber

grundsätzlich positiv eingestellt. Die

Xenophilie hingegen ist der Fetisch, mit

einer völlig fremden Person Sex haben

zu wollen. Wenn du also aktiv nach One-

Night-Stands suchst, bist du wahrscheinlich

xenophil veranlagt.

Yoni…

Ist das weibliche Pendant zum Lingam und

ebenfalls ein Begriff aus dem Bereich der

Tantra-Massagen.

Zölibat…

Das Zölibat ist das Versprechen, sich gar

nicht im Leben an jemand anderen zu binden.

Das hat religiöse Gründe. Das Christentum

ist hierzulande wohl das prominenteste

Beispiel. Aber auch im Buddhismus,

Hinduismus, Islam und im Judentum gibt

es solche Versprechen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 73 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / EROTIK

WAS

FRAUEN

WIRKLICH

VON EINEM MANN WOLLEN

Wer je schon einmal einen kitschigen Film

im Fernsehen gesehen hat, hat eine ungefähre

Vorstellung davon, welches Bild von

den Medien an Männer und Frauen gleichermaßen

vermittelt wird: Oftmals ist er

der klassische „Bad-Boy“ und sie die hübsche

und intelligente Frau, die ihr Leben im

Grund perfekt in der Reihe hat - zumindest,

bis er ihr Leben gehörig durcheinanderwirbelt.

Der Film endet nicht selten damit,

dass der Mann seine Identität aufgibt, weil

die Frau ihm wichtiger ist und sie ihm zu

Füßen liegt. Aber ist das wirklich das, was

Frauen wollen? Ist das das, was sie sich vorstellen,

wenn sie über die Zukunft mit einem

Mann nachdenken? Wohl kaum.

FRAUEN WOLLEN ...

Ehrlichkeit

Ehrliche Männer sind attraktiv. Wer mit

sich selbst im Unreinen ist, dem sieht man

das oftmals schon von der anderen Straßenseite

an. Unsicherheiten, Nervosität

und plötzliche Schweißanfälle können vorkommen,

wenn man(n) es übertrieben hat

und sich für jemanden ausgibt, der er weder

tatsächlich ist, noch sein will. Eine Frau

möchte den Mann für seinen Charakter

mögen und wenn er nicht ehrlich ist, ist es

schneller wieder vorbei, als der Mann eine

neue Lüge auftischen kann.

Offenheit

In jeder Beziehung ist es wichtig, offen miteinander

umzugehen. Den Mut zu haben,

Probleme aktiv anzusprechen anstatt sie bewusst

herunterzuschlucken, ist nicht immer

einfach - vor allem, wenn die Beziehung

noch sehr jung ist und man sie nicht unnötig

belasten will. Offen zu sein für neue

Erfahrungen und neue Erkenntnisse ist jedoch

sehr wichtig und von unschätzbarem

Wert für die Frau. Gerade abenteuerlustige

Frauen brauchen einen Mann an ihrer Seite,

der für ihre verrückten Ideen gern zu haben

ist und nahezu alles mitmacht, was sie

spontan vorschlagen.

Spontanität

Hand in Hand mit dem vorherigen Punkt

geht der Punkt der Spontanität. Nicht jede

Frau ist ein Fan davon, einige planen lieber

Wochen voraus.

Aber kaum eine Frau wird etwas dagegen

haben, wenn der Mann vorschlägt, statt wie

sonst immer auf dem Sofa herumzulungern

und fernzusehen, mal etwas zu unternehmen.

Wenn er dann auch noch eine Idee für

die Unternehmung hat, versuchen Frauen

gerne, sich ihre Überraschung und Freude

nicht anmerken zu lassen. In Wahrheit aber

erfreuen sie sich an der Lebensfreude ihres

Partners und wissen, warum sie ausgerechnet

den Partner gewählt haben, den sie an

ihrer Seite wissen.

Fotos: FARBAI; studioloco / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 74 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / EROTIK

Aufmerksamkeit und Interesse

Nimmt man es ganz genau, sind Aufmerksamkeit

und Interesse zwei verschiedene

Paar Schuhe, jedoch lassen sie sich gut in einem

Punkt zusammenfassen. Kaum etwas

schätzt eine Frau mehr, als wenn ihr Partner

aufmerksam ist und ihm kleine Details auffallen.

Ein freundliches Kompliment über

die neue Frisur oder ein neues Kleidungsstück

sind ein guter Anfang. Im Laufe einer

Beziehung schleift bei vielen das Interesse,

man hört nur noch mit halbem Ohr zu und

nickt ab und an gegebenenfalls. Wie wichtig

es ist, einander zuzuhören und dafür

Interesse zu zeigen, was bei dem Anderen

im Leben gerade vorgeht und wie er plant,

mit etwaigen Schwierigkeiten umzugehen,

liegt auf der Hand. Interessiert der Partner

sich für die eigenen Probleme und spricht

einem gut zu, fühlt man sich geborgen und

gut aufgehoben.

Zukunftsvisionen und Ziele

Ein Mann, der der Frau schon am Anfang

der Beziehung eröffnet, dass Hartz IV doch

auch reichen würde, wird wohl schon bald

wieder alleine dastehen. Frauen finden es

attraktiv, wenn der Mann auf eine neue

Aufgabe, eine Beförderung oder eine andere

Sache hinarbeitet. Die Hingabe, die der

Mann dabei zeigt, ist natürlich sehr betörend.

Dass der Mann unermüdlich an der

Zukunft baut und die Frau daran teilhaben

lässt, gibt ihr das Gefühl, ein Teil im Gefüge

zu sein. Beide können sich eine gemeinsame

Zukunft vorstellen und möchten das

einander zeigen.

Gemeinsame Interessen

Es ist besonders schön, wenn man ein gemeinsames

Hobby hat, das man gemeinsam

ausüben kann. Ob eine Sportart oder aber

die gemeinsamen Lieblingsserien: Nichts

verbindet so sehr, wie wenn man sich an

den selben Dingen erfreuen kann. Im

Alltagsstress hat man neben Beruf, täglichen

Pflichten und dem Partner oft kaum

Zeit für Sport oder ein anderes Hobby.

Übt man gemeinsam etwas aus, schlägt

man sozusagen zwei Fliegen mit einer

Klappe.

Frauen sehnen sich nach einem Partner,

der sie beschützt und sich um

sie sorgt. Sie möchte sich verstanden

und angekommen fühlen. Der

Mann kann ihr zeigen, dass er es

ernst meint, indem er echtes Interesse

dafür zeigt, was gerade in

ihrem Leben vorgeht und dass er

gemeinsam mit der Frau an einer

Zukunft bauen möchte. Einfühlungsvermögen

und Empathie

sind große Pluspunkte, die sich der

Mann vergleichsweise einfach verdienen

kann. Aufrichtiges Zuhören

verbessert nicht nur die Laune der

Frau, sondern im Umkehrschluss

auch die Beziehung! Grundsätzlich

muss man aber natürlich bedenken,

dass nicht jede Frau auf

denselben Typ Mann steht. Was

die eine Frau total heiß findet,

ist für die andere vielleicht ein

Abturner.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 75 | FEBRUAR 2019


Ajouré Travel

SCHLUSS

MIT FERNWEH!

mit Ajouré

Travel

die welt entdecken

www.ajoure-travel.de

Foto: Dieter Spannknebel / Getty Images


Foto: ysbrandcosijn / stock.adobe.com

Travel


AJOURE MEN / TRAVEL

AJOURE MEN / TRAVEL

Seit dem 21. Dezember werden

die Tage zwar wieder länger, allerdings

bedeutet das nicht, dass

sie auch zwingend wieder wärmer

werden. Im Gegenteil – bis jetzt

sind wir von den eisigen Temperaturen

verschont worden, doch

zumindest die Kälte wird nicht

mehr lange auf sich warten lassen.

Der Blick richtet sich also nach

vorne und sucht händeringend

einen passenden Moment, um mit

der Familie ins Warme zu fliegen.

Wie gut, dass Ostern in ansatzweise

greifbarer Nähe ist. Bis Ende

April können getrost sämtliche

Fernziele angeflogen werden, die

sich irgendwie auf oder in der

Nähe des Äquators befinden. Erst

danach kann es wettertechnisch

etwas schwierig werden. Doch

wohin könnte die Reise gehen?

Wenn die Präferenzen auf Wärme,

Exklusivität und „noch nicht lang

geöffnet“ liegen, dann trifft dies in

vollem Umfang auf den Robinson

Club Noonu auf den Malediven

zu.

Robinsons neues Schmuckstück

im Indischen Ozean hört auf den

Namen „Noonu“ und ist der zweite

Robinson Club auf den Malediven.

Über mehrere Jahre war der

Robinson Club Maldives im Gaaf-

Alif-Atoll der Platzhirsch, doch

jetzt bekommt er im Noonu-Atoll

einen kleinen Bruder, der in Sachen

Ausstattung, Optik und Lage

seine Daseinsberechtigung einfordert

– und dies zurecht.

OSTERFERIEN MEETS

ROBINSON CLUB NOONU

Wir haben vor einiger Zeit den

Robinson Maldives für dich auf

Herz und Nieren getestet und

festgestellt, dass im Prinzip nichts

auf den Malediven diesem Club

das Wasser reichen kann. Jetzt

heißt es auch für uns demnächst

„Robinson Noonu“, doch wir wissen

bereits jetzt, was uns erwartet.

Nämlich Robinson-Feeling as its

best!

Doch fangen wir bei den

Grundlagen an: Was sind diese

Robinson Clubs?

Diese Clubs lassen sich über

Robinson direkt, als auch über

die Reiseveranstalter TUI und

Airtours buchen. Hier ist ausreichend

bekannt, dass beide Veranstalter

für ein Höchstmaß an

Kundenzufriedenheit stehen. Vor

allem Airtours hat sich auf Luxusreisen

für Kunden mit hohen

Ansprüchen konzentriert. Robinson

Club-Anlagen zeichnen

mehrere Eigenschaften aus. Angefangen

bei den besten Sportmöglichkeiten

zu Wasser und zu

Land, herausragender Kulinarik,

gehobenster Unterbringung und

den besten Locations in den jeweiligen

Destinationen. Robinson

steht für bedingungslosen

Urlaub ohne Probleme, mit viel

Freude für Jung und Alt. Die

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 78 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TRAVEL

AJOURE MEN / TRAVEL

Länder, in denen die Clubs zu finden

sind, erstecken sich von den

Kanaren in Richtung Osten nach

Marokko, Spanien, Türkei, Italien

und Griechenland, bis hin auf

die Malediven und nach Thailand.

Besonders für Kinder ist diese Art

Urlaub natürlich ganz großes Kino,

denn zu jeder Altersklasse gibt es

eine passende Betreuung, die sich

den Tag über um die „Kleinen“

kümmert. Hier werden nicht selten

Freunde fürs Leben gefunden.

Mehr kann von einem Urlaub nicht

verlangt werden…

Kommen wir zum

Robinson Club Noonu

Fotos: ROBINSON

Von Deutschland aus geht es in

östliche Richtung nach Male, dem

Zielflughafen der Malediven. Hier

angekommen war's das allerdings

noch nicht, denn jetzt steht ein weiterer

Transfer vor dir. Der Noonu

liegt nämlich 190 Kilometer weiter

nördlich, inmitten des gleichnamigen

Noonu-Atolls. Robinson wäre

nicht Robinson, wenn dir hier keine

Auswahl in Sachen Transport

zur Verfügung stehen würde. Die

klassische Variante wäre ein weiterer

Flug mit einer Propellermaschine,

sowie ein im Anschluss wartendes

Schnellboot, welches nochmals

rund 30 Minuten benötigt. Wem

die ganze Umsteigerei zu anstrengend

werden sollte, der entscheidet

sich für ein weniger strapaziöses

Wasserflugzeug, welchen nonstop

vom Flughafen Male in den Club

donnert und direkt vorm Club

landet. Letzteres kostet allerdings

einen kleinen Aufpreis. Wir in der

Redaktion haben bereits beides getestet

und finden, dass jede Art von

Transportmittel auf den Malediven

seine Vorzüge hat. Wer allerdings

noch nie vom Wasser aus gestartet

ist, sollte dies definitiv auf seine

Lebens-To-do setzen. Ein Gefühl,

welches erlebenswert ist.

Der Robinson Club Noonu punktet

direkt auf mehreren Linien.

So zum Beispiel in den Kategorien

Strand, WellFit-Spa, Tauchen,

Beach-Volleyball, Chill & Relax,

sowie Zeit zu zweit, aber auch mit

Familie. Die Interessen der Erwachsenen

stehen hier auf 146.000

Quadratmeter zwar gewollt im

Vordergrund, doch auch die Kleinen

kommen nicht zu kurz, denn an sechs

Tagen haben die Roby Clubs für Kinder

ab 3 Jahren geöffnet.

Besonders die Frage nach dem Hausriff

beschäftigt Malediven-Urlauber

immer besonders, da Tauchen hier

natürlich großgeschrieben wird. Natürlich

lässt sich Robinson auch in diesem

Punkt nicht lumpen. So liegt das

Hausriff nur 150m entfernt und wartet

auf seine Gäste mit einer spektakulären

und Malediven-typischen Unterwasserwelt.

In den Gewässern rund

um die Atolle des Inselstaates schwimmen

neben Weiß- und Schwarzspitzen-Riffhaien

oder Indopazifischen

Ammenhaien auch Schildkröten, Rochen,

Delfine und weitere diverse Arten

von Fischen herum. Eben genauso,

wie man es sich auf den Malediven

vorstellt.

Vor Ort hat der 5-Sterne-Robinson

bereits für das Meiste vorgesorgt. Die

Rezeption ist rund um die Uhr besetzt

und hilfsbereiter, als man es von normalen

Hotels kennt. Die Gartenanlage

ist, das versteht sich von selbst, gehegt

und gepflegt und lädt für kurze Spaziergänge

um die Insel herum ein. Ein

über die Maßen gelungenes Buffet

trägt gekonnt zum Rundum-Top-Feeling

der Urlaubsgäste bei. Auch die

Getränke, die natürlich inklusive sind

(außer Spirituosen und ausgewählte

Weine), kühlen bei den Temperaturen

die Robinson-Liebhaber ab. Wenn

es einem Gast doch einmal schlecht gehen sollte,

steht eine ärztliche Versorgung vor Ort zur Verfügung,

die sich im Handumdrehen um das Nötigste

kümmern kann. Der wohl beliebteste Platz des

Clubs dürfte zum Sonnenuntergang ein Platz im

Sand vor der Sundowner-Bar sein. Hier treffen sich

ab ca. 16:30 Uhr all diejenigen, die den Tag gemütlich

ausklingen lassen möchten. Wie es im Urlaub

heutzutage ist, kann und soll auch in der freien Zeit

nicht auf Internet verzichtet werden. Aus diesem

Grund ist WLAN natürlich auch hier im Pries enthalten

und steht in sämtlichen öffentlichen Bereichen,

sowie dem eigenen Zimmer zur Verfügung.

Zum Downloaden großer Datenmengen (Filme

etc.) dürfte die Bandbreite nicht ausreichen, aber

für den normalen täglichen Gebrauch funktioniert

es hervorragend.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 79 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TRAVEL

AJOURE MEN / TRAVEL

Wassersport im Robinson Noonu

Wer sich auf die Malediven begibt, der

ist entweder auf der Suche nach der

tiefsten Erholung, die der Indische Ozean

zu bieten hat, oder möchte bei diversen

Wassersportarten zeigen, was er/sie

kann. Der Robinson Noonu kann natürlich

beides. Sowohl die nötige Erholung

spenden, als auch die sportliche Seite im

Wasser zutage tragen. Auf die Gäste wartet

eine Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten,

wie natürlich Schnorcheln und

Tauchen. Das clubeigene Hausriff ist nur

150 Meter weit entfernt. Die Strömung ist

hier besonders gut und sowohl Einsteiger

als auf Fortgeschrittene werden hier voll

auf ihre Kosten kommen. Wer eher zu

den Schnorchlern gehört, der kann sich

kostenlos entsprechendes Equipment

vor Ort ausleihen. Gegen Gebühr warten

dann diverse Tauchgänge und Tauchpakete,

Strömungstauchen, Bubblemaker

(Schnuppertauchen für Kinder) und natürlich

Schnuppertauchen für Erwachsene.

Open Water Diver, Advanced Open Water

Diver, Stress & Rescue, sowie Speciality

Diver sind Kurse, die vor Ort belegt

werden können.

Doch im Robinson Noonu findet natürlich

nicht nur alles unterhalb der Wasseroberfläche

statt. Auch auf dem Wasser

wird einiges geboten. Katamaran-Segeln,

Windsurfen, Stand Up Paddling, Kitesurfen

sowie Jetski, Wasserski, Wakeboarding

und vieles vieles mehr.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 80 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TRAVEL

AJOURE MEN / TRAVEL

Diejenigen, die bis abends dann sämtliche Wassersportarten

durchprobiert haben, können zu

den Partys am Strand übergehen. Oder sie relaxen

bei Live-Performances. Alles kann und nichts

muss.

Foto: ROBINSON / Dmitry Sunagatov / stock.adobe.com

Wo Sonne scheint, ist Schatten nicht weit. Tja, die

Schattenseiten können die Gäste hier allerdings

vergeblich suchen, denn selbst in den Unterkünften

bleiben keinerlei Wünsche offen. Von schönen

Doppelzimmern in kleinen Einheiten direkt am

Strand, bis hin zu Strandbungalows mit privatem

Pool – es gibt hier einfach alles. Natürlich steht

auch eine große Anzahl an Wasserbungalows zur

Auswahl, die ebenfalls über einen privaten Pool

verfügen. Und wem all diese Möglichkeiten noch

nicht genug sind, der entscheidet sich exklusiv für

eine Suite, die auf 122 Quadratmetern mehr als

ausreichend Platz bietet.

So oder so, die Malediven sind immer eine Reise

wert. Wer es ganz besonders perfekt möchte,

der entscheidet sich für einen der beiden Robinson

Clubs, den Maldives (ab 18 Jahren) oder den

Noonu.

Wir wünschen dir schon jetzt eine gute Reise

und einen atemberaubenden Aufenthalt.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 81 | FEBRUAR 2019


Foto: soft_light / stock.adobe.com


AJOURE MEN / TRAVEL

DEIN WEG IN DIE LOGE DER

ALLIANZ ARENA

COURTYARD BY

MARRIOTT:

DER HOTELPARTNER DES

FC BAYERN MÜNCHEN

Du bist Fan des erfolgreichsten Vereins

der deutschen Fußballgeschichte? Du

stehst mit Leib und Seele hinter „Mia

san mia“ und es gibt nichts Größeres für

dich, als den FCB live zu erleben? Dann

hast du sicherlich schon vom Zusammenschluss

zwischen dem FC Bayern

München und der größten Hotelkette

der Welt, nämlich Marriott International,

gehört, oder? Wenn ja, dann hast

du bis jetzt alles richtig gemacht. Und

für den Fall, dass dir das entgangen sein

sollte, bringen wir dich nun auf den aktuellen

Stand.

Du möchtest endlich mal ein Spiel deines

Lieblingsvereines beim Heimspiel in

der Allianz Arena sehen, aber nicht nur

von irgendeinem Platz mitten im Stadion,

sondern von einer Loge aus? Natürlich

samt Catering und sämtlichem

Luxus, den man sich vorstellen kann?

Dann solltest du dich, so wie bereits 100

Millionen andere Mitglieder, beim Marriott-Rewards-Programm

anmelden und

anfangen, fleißig Punkte zu sammeln.

Und wenn du schon dabei bist, registrierst

du dich auch direkt bei Ritz-

Carlton-Rewards, sowie bei der SPG, der

Fotos: Marriott International

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 84 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / TRAVEL

Starwood Preferred Guests. Warum du das

tun solltest? Für jede zukünftige Übernachtung

sammelst du Punkte, die - sobald du

ausreichend gesammelt hast - für eine Loge

in der Allianz Arena ausgegeben werden

können. Doch bei einer Loge ist hier noch

nicht Schluss. Es steht eine ganze Reihe von

Prämien zur Auswahl. Unter anderem die

sogenannten „European Away Days“. Du

gibst einfach ein Punktegebot ab und begleitest

dann vielleicht den FC Bayern München

zu einem europäischen Auswärtsspiel,

inklusive der Reise mit dem Team zum

Austragungsort, der Teilnahme am Mannschafts-Dinner

nach dem Spiel, bekommst

die Tickets für das Match und im Anschluss

übernachtest du im selben Hotel wie dein

Verein.

Niemand Geringeres als Karl-Heinz Rummenigge,

Vorstandsvorsitzender der FC

Bayern München AG, sagte vor nicht allzu

langer Zeit, dass er sich sehr über die perfekte

Partnerschaft von Marriott International

und dem FCB freue, denn nun werden

alle Bayern-Fans von etwas Großartigem

profitieren können. Der nun offizielle

Hotelpartner wird den Anhängern des

FC Bayern München attraktive Angebote

rund um die Reisen zu Heim- und Auswärtsspielen

anbieten, was eine deutliche

Kostenersparnis für dich bedeuten wird.

Somit sparst du genau am richtigen Ort

und hast die Möglichkeit, deinen Verein

noch viel öfter mit deiner Anwesenheit

zu unterstützen.

Eine Loge, die es in sich hat!

In der Allianz Arena richtete Courtyard

by Marriott eine Loge ein, von der aus

Fußballfans einen geradezu perfekten

Blick auf das Spielfeld haben. Optisch

wurde die sogenannte Hospitality Box

der Courtyard-Innendesignlinie nachempfunden.

Gäste, die bereits in einem

dieser Hotels übernachteten, werden die

Anlehnung an den Luxus vor Ort sofort

erkennen können. An der Courtyard-Bar

werden selbstverständlich frisch gemixte

Cocktails serviert, sowie ausgezeichnete

Speisen zubereitet. Wünsche bleiben hier

sicherlich keine offen.

Jetzt fragst du dich, ob es diese Hotels auch

in den Ländern und Städten gibt, in denen

du Urlaub machst oder deine Geschäftstermine

wahrnimmst. Die Antwort ist klar:

Ziemlich sicher gibt es sie! Courtyard by

Marriott hat mehr als 1.100 Häuser rund

um die Welt. Hiervon sind bereits mehr als

50 in Europa angesiedelt. Doch Courtyard

by Marriott steht nicht still, denn bis 2020

kommen 30 weitere Häuser dazu. Für dich

als Fußballfan, der nicht gerade in München

lebt, wird eine Sache von besonderer

Bedeutung werden: Das Courtyard München

Garching eröffnet im Mai 2019. Das

neue Hotel befindet sich unweit der Allianz

Arena und lockt gerade zu den Spieltagen

mit besonderen Extras.

Alles, was du nun brauchst, ist eine Mitgliedschaft

und etwas Geduld, bis du die

notwendigen Übernachtungen zusammen

hast. Wir wünschen dir bereits jetzt viel

Spaß bei einem solch besonderen Erlebnis.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 85 | FEBRUAR 2019


Ajouré INTERVIEW

MENSCHEN

Und

PERSÖNLICHKEITEN

AJOURE-MEN.DE/LIFESTYLE/PEOPLE

Fotos: svitlananiko / stock.adobe.com; Jens Koch

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 86 | FEBRUAR 2019


Foto: Philippe Anastasia Ramakers / stock.adobe.com / stock.adobe.com

Unterhaltung


AJOURE / MEN ERFOLG / UNTERHALTUNG

& MOTIVATION

WORAN DU

MERKST,

DASS DU ZU VIEL

CALL OF DUTY

SPIELST

Bereits im November, nur wenige Tage nach Verkaufsstart,

wurde der neue Ego-Shooter „Black Ops IIII“ aus

der Call Of Duty-Reihe weit über 200.000-mal gekauft

und runtergeladen. Das Game setzt in Sachen Umsatz

und Downloads neue Maßstäbe und dies zurecht.

Selbst große Fans von Spielen wie Counter-Strike und

Battlefield sind mittlerweile auf den COD-Servern zu

finden. Wer so viel online im Game unterwegs ist, hat

zwangsläufig die Sprüche der verschiedenen Charaktere

im Kopf, die nicht selten im normalen Tagesablauf ihren

Platz finden könnten.

Ob du zu viel shootest, merkst du daran, wenn du in

folgenden Situationen die COD-Sprüche auspackst oder

dich irgendwie seltsam in der Öffentlichkeit verhältst.

Fotos: Activision Publishing, Inc.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 88 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / UNTERHALTUNG

1. Du hockst gepflegt auf der Toilette, bist fertig und murmelst: Bombe platziert.

2. In der Uni geht dir der Prof mal wieder richtig auf den Sack. Du drehst dich zu deinem Team um und rufst: Zeit, ein paar Männer unter die Erde zu bringen.

3. Nach dem Pumpen im Gym stehst du in der Umkleide vorm Spiegel und sagst mit tiefer Stimme: Stahl wird mit Stahl geschärft.

4. Von der Lagerhalle 1 zur Halle 2 benutzt du den Lüftungsschacht.

5. Du slidest nur noch in der Hocke durch automatische Schiebetüren.

6. Vorm Eintreten in eine Wohnung suchst du eine 9-Knall, die du vorher reinwerfen kannst.

7. Du springst so hoch du kannst um die Ecke.

8. Wenn du es eilig hast, rennst du nur noch mit dem Kampfmesser durch die Gegend.

9. Auf einen Bus wartest du nur noch auf oder hinter einer Bushaltestelle. Natürlich hockend. Oder liegend.

10. Du legst nach jedem geschriebenen Satz mit deinem Füller eine neue Patrone ein.

11. Das Erste, was du jeden Morgen in der Uni machst, ist dein Tag an die Wand sprühen.

12. Du legst einen Stacheldraht vor deine Wohnungstür, nachdem du zuhause angekommen bist.

13. …zur Sicherheit platzierst du hinter dem Stacheldraht noch eine Mikrowellen-Barrikade.

14. Im Kaufhaus schmeißt du einen Enterhaken von der Rolltreppe und versuchst danach, einen Grave Slam in der Menschenmenge zu landen.

15. Keinen Bock bei der Arbeit? Du hältst Ausschau nach dem Spawn eines Gegners, der dir Böses will.

16. Du hast fünf Fragen in Folge in deiner Klausur beantwortet. Frage sechs fällt dir nicht ein und du versuchst, eine Drohne zu starten.

17. Konterdrohne scheint aktiv zu sein, denn du weißt die Frage sechs immer noch nicht.

18. Auf einer Grillparty bist du grundsätzlich mit eigenem Flammenwerfer unterwegs.

19. Lunchpakete erinnern dich an Crashs Assault Packs mit Extra-Munition.

20. Du wirst des Saals oder deines Zimmers verwiesen und rufst: Stellung verloren.

21. Du wechselst die Akkus deiner Fernbedienung und murmelst: Battery ausgetauscht.

22. Dein nächster Urlaub soll nach Seaside gehen.

23. „Macht dieses Einsatzgebiet zu euerm eigenen.“ Du. Immer wenn du egal wohin kommst.

24. Jemand stolpert und rutscht vor deiner Nase aus und alles, was dir einfällt, ist: Feind am Boden.

25. Du kleckerst im Restaurant und prahlst stolz mit: Sauberer Treffer!

26. Du feierst im Club einen Männerabend, entdeckst Freundinnen deiner Freundin in den Ecken und rufst: Feinde haben mehrere Drohnen eingesetzt!

27. Deine einzige Chance: Du füllst eine nach der anderen ab und kommentierst jeden Erfolg mit: Feindstärke Minus Eins…

28. Im Club ist deine Lieblingsecke von Fremden belagert und du denkst dir: Der Feind hat deinen Taktikeinstiegsmarker neutralisiert.

29. Bei erteilten Aufgaben antwortest du deinem Chef: Einsatzbefehl klar und deutlich verstanden.

30. Du wachst morgens mit dem Gedanken auf: Nur ein weiterer Tag im Büro.

31. Bei der Firmenstechuhr grummelst du vor dich in: Battery meldet sich zum Dienst.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 89 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / UNTERHLATUNG

GOOGLE KNOW!

DAS IMMER AKTUELLE QUIZ

IM AJOURE´-TEST

Der Google Assistent erstaunt uns von

Tag zu Tag aufs Neue. Mit kNOW! bringt

Google nun ein Brettspiel auf den Markt,

welches in Verbindung mit dem Google

Assistent funktioniert. Wir haben uns in so

einige Runden hineingesteigert und geben

dir unsere Review zu „Google kNOW!“ ab.

Google Home Mini mit drin

Für aktuell rund 40 Euro (UVP 69,99 Euro)

bekommst du nicht nur das Brettspiel an

sich, sondern auch einen Google Home

Mini! Dieser kostet momentan ca. 50 Euro

(UVP 69,99 Euro) für sich alleine. Anbei

befinden sich das Spielbrett, Spielfiguren,

die Karten, Kurzanleitung und ein Buzzer.

Die Anleitung ist extrem leicht zu verstehen.

Wie von Google gewohnt, ist hier alles

auf User-Experience ausgelegt.

Das Spielprinzip

Die Spielfelder sind im Kreis angeordnet

und bestimmen die Kategorie, die als

nächstes gespielt wird. Kreativität, Fun,

Wissen und Intuition sind die möglichen

Optionen. Jede dieser Kategorien hat seine

eigenen Mini-Spiele. Wir haben uns zu

viert an das Brett gewagt und hatten somit

in jeder Runde einen Quizmaster und drei

Spieler. Der Quizmaster nimmt sich eine

Karte der Kategorie, auf der seine Figur

steht. Zum Beispiel befindet sich die Figur

des Quizmasters auf einem gelben Feld. Er

muss nun eine Karte der Kategorie Kreativität

ziehen. Auf dieser Karte steht dann das

Mini-Spiel beschrieben.

Wir geben dir einen kurzen Überblick über

alle Mini-Spiele und erklären dir kurz das

Prinzip. In der mitgelieferten Anleitung

stehen dann noch Sonderregelungen. Bei

manchen Spielen darf der Quizmaster

nämlich auch mitziehen.

Kategorie: Kreativität

Dreierlei

Zu einer vorgegebenen Frage sind drei

Antworten gesucht. Der Quizmaster (QM)

stellt die Frage und alle Spieler müssen nun

innerhalb von 30 Sekunden so viele Antworten

wie möglich aufschreiben. Nach

den 30 Sekunden fragt der QM dann den

Google Assistenten genau diese Frage.

Ganz wichtig: Du solltest immer eine aktuelle

Antwort aufschreiben. Das Spiel trägt

ja nicht umsonst den Namen „Das immer

aktuelle Quiz“. Eine Frage nach den aktuell

höchsten Gebäuden wird nicht ewig die

gleichen Antworten haben.

Gute Frage

Der QM nennt einen Begriff, der sich auf

der Spielkarte befindet. Die Spieler müssen

nun eine Frage stellen, auf die der Google

Assistent mit diesem Begriff antwortet. Der

gesuchte Begriff darf allerdings nicht in der

Frage enthalten sein.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 90 | FEBRUAR 2019


im Juni

AJOURE MEN / UNTERHALTUNG

Kategorie: Fun

Nice Dice

Der QM lässt den Google Assistent würfeln.

Wie viele Seiten dieser Würfel hat, ist auf

der Karte vorgegeben. Die Spieler müssen

nun raten, ob der nächste Wurf niedriger,

gleich hoch oder höher ausfällt.

Phrasendrescher

Der QM fragt den Google Assistent nach

einer Aufgabe für dieses Spiel. Nun wird

eine unvollständige Redensart aufgesagt.

Der Spieler, der glaubt, den Rest zu wissen,

muss als erster den Buzzer drücken. Im

Optimalfall löst der Spieler das Rätsel dann

auch.

Quiz Ungewiss

Mal wieder startet der QM mit dem Google

Assistent. Letzterer wird nach einer

Aufgabe für Quiz Ungewiss gefragt. Dabei

heraus kommt eine Multiple-Choice-Frage.

Es werden drei Antwortmöglichkeiten genannt,

aber nur eine ist korrekt.

Sekunde noch

Mit der Hilfe des Google Assistent wird ein

Timer zwischen 45 und 90 Sekunden eingestellt.

Wie lange dieser genau läuft, darf der

QM entscheiden. Danach treten zwei Spieler

gegeneinander am Buzzer an. Jeder der

beiden darf aber nur einmal buzzern. Der

Spieler, der zuletzt buzzert gewinnt. Nachdem

Spieler A auf den Knopf gedrückt hat,

muss Spieler B laut und so schnell wie möglich

bis „10 Buzzer“ gezählt haben. Also:

„1 Buzzer, 2 Buzzer, 3 Buzzer…“. Erst dann

darf er auf den Buzzer hämmern. Wenn er

das noch vor Ablauf der Zeit schafft, hat

Spieler B gewonnen.

Stolperfalle

Der Google Assistent sagt einen Zungenbrecher

vor. Wenn du dir das Sprichwort

dreimal hintereinander zutraust, drücke auf

den Buzzer und gib dein Bestes.

Summsalabim

Ein vom QM bestimmter Spieler muss die

auf der Karte genannten Lieder summen.

Die anderen Mitspieler müssen nun erraten,

welcher Song gesummt wird.

Ton für Ton

Es werden zwei Geräusche hintereinander

vom Google Assistent abgespielt. Diese gehören

zusammen und ergeben ein Wort.

Das Geräusch von knisterndem Feuer und

einen Alarmton ergibt beispielsweise das

Wort „Feueralarm“.

Kategorie: Intuition

Let’s Schätz

Bei Let’s Schätz wird eine Schätzfrage gestellt.

Die Spieler müssen darauf einen ungefähren

Wert schätzen. Dazu kann eine

bestimmte Reisedauer oder das Alter einer

prominenten Person gehören.

Toptreffer

Bei Toptreffer geht es um Suchmaschinengefühl.

Der Assistent gibt dir einen Begriff

vor. Du musst diesen Begriff nun nehmen

und ihn mit einem anderen zusammensetzen.

Aus dem Ausgangswort „Baum“ können

Wörter wie Tannenbaum, Baumhaus

oder sogar Baumarkt gemacht werden.

Der Spieler, der den Begriff mit den meisten

Treffern bei Google errät, gewinnt die

Runde.

Kategorie: Wissen

Schnellerwisser

Der QM stellt eine Frage und der schnellste

Spieler am Buzzer darf zuerst antworten.

Falls du am schnellsten bist und falsch antwortest,

dürfen deine Gegenspieler um ein

Feld vorrücken.

Strafen bei falschen Antworten sind bei anderen

Spielen ebenso möglich. Weitere Informationen

stehen aber in der Anleitung

des Spiels.

Spielspaß pur

Wir haben uns super schnell in das Spiel

hineingefunden. Eine Runde um das Spielbrett

herum hat knapp 45 Minuten gedauert.

Das Lesen und Verstehen der Anleitung

ist hier mit inbegriffen. Die verschiedenen

Kategorien sind auf Grund des Home Minis

immer mit den aktuellsten Antworten gefüttert,

die Google hergibt.

Es ist schön zu sehen, dass ein Spiel von

einer Firma wie Google, die extrem auf

Nutzermehrwert achtet, so leicht zu verstehen

ist. Ein Kenner-Spiel wie 7 Wonders

macht auf jeden Fall eine Menge Spaß, keine

Frage. Es ist allerdings auch sehr komplex

und vielleicht nicht nach jedermanns

Geschmack. Hier ist eine ganz klare minimalistische

Linie durchgezogen worden.

Wir können Google kNOW! jedem empfehlen,

der ein modernes, schnell erlernbares

und vor allem lustiges Gesellschaftsspiel

für den nächsten Spieleabend braucht.

Selbst die ältere Generation zieht bei dieser

Gelegenheit sicher mit. Für diesen Preis ist

das Spiel inklusive Google Home Mini ein

echter Hit.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 91 | FEBRUAR 2019


AJOURE MEN / KINO

ALITA:

BATTLE ANGEL

FILM

TIPPS

IM FEBRUAR

Am 14. Februar 2019 könnte wieder einmal

Filmgeschichte geschrieben werden,

denn „Alita: Battle Angel“ kommt von

einem der größten Filmemacher überhaupt:

James Cameron (AVATAR). Und

auch Star-Regisseur Robert Rodriguez

(SIN CITY) war hier am Werk. Ein Duo,

welches Großes zu leisten im Stande ist.

Alita ist ein Cyborg, die vom einfühlsamen

Cyber-Arzt Ido (Christoph Waltz)

auf einem Schrottplatz entdeckt und

neu zusammengebastelt wird. Sie weiß

nicht mehr, wer sie einmal war und auch

sonst ist ihr alles fremd. Sie entdeckt die

Welt sozusagen neu. Ido versucht, das

Böse der Welt, sowie ihre Vergangenheit

von ihr fernzuhalten, was ihm allerdings

nicht auf Dauer gelingt. Es kommt

zu Situationen, in denen Alita sich über

ihre eigenen Fähigkeiten bewusst wird.

Das Böse versucht dies gekonnt zu verhindern,

was allerdings schwerer wird

als zunächst gedacht, denn Alita ist gut

– sie ist richtig gut und sie wird besser.

Und sie beginnt zu verstehen, dass sie

die Macht hat, die Welt zu einem besseren

Ort zu verändern.

„Alita: Battle Angel“ hat definitiv die

Gene zu einem der Top-Movies 2019.

Verleiher: Fox Deutschland

Genre: Action, Sci-Fi, Action

Kinostart: 14. Februar 2019

Trailer: https://youtu.be/pnPg2iqQm5s

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 92 | FEBRUAR 2019


im Juni

AJOURE MEN / KINO

FILM

TIPPS

IM FEBRUAR

THE PRODIGY

Da haben sich die Produzenten von

„Der Exorzismus von Emily Rose“ ja

mal wieder etwas einfallen lassen. Dieses

Mal erwischt es Miles – ein Kind,

welches überdurchschnittlich intelligent

ist und auch seine Auffassungsgabe

scheint nicht von dieser Welt. Dies

wird, wie sollte es auch anders sein, zusehends

seltsamer. Sowohl Miles Eltern,

als auch dessen Ärzte finden keinerlei

Antworten, die Miles Verhalten erklären

könnten. Mit dem Älterwerden ändert

sich der kleine Miles auf unschöne

Art und Weise und die Frage wird größer,

ob Miles von einer dunklen Macht

beeinflusst werden könnte. Hat jemand

oder etwas Besitz von dem kleinen Jungen

ergriffen und lässt ihn nicht mehr

los?

Die Story klingt, wie alle Filme dieses

Genres, zunächst wie ein alter Hut. Jedoch

schreiben wir das Jahr 2019 und

die Effekte und Details sind ausgefeilt

wie nie zuvor. „The Prodigy“ geht tief

unter die Haut und wird weit mehr als

nur einmal Gänsehaut erzeugen.

Fotos: Splendid Film GmbH; Fox Deutschland

Verleiher: Splendid Film GmbH

Genre: Horror, Thriller

Kinostart: 07. Februar 2019

Trailer: https://youtu.be/47nMlVqRm0o

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 93 | FEBRUAR 2019


Foto: Ana Tramont / stock.adobe.com


AJOURE MEN / SCHLUSSWORT

DIE DANIEL-HEILIG-KOLUMNE

Daniel Heilig, 38

Eine AJOURE´ ohne Daniel wäre wie ein Perpetuum mobile ohne die

Bedeutung der Unendlichkeit. Seit dem Gründungsjahr schrieb Daniel

unzählige Artikel und gehört zu den Grundpfeilern in der AJOURE´ Men.

Gute Vorsätze? – Am Arsch!

Woher der Brauch, sich mit vermeintlich

guten Vorsätzen für das neue Jahr vorzubelasten,

noch ehe es überhaupt begonnen

hat, genau kommt, ist irgendwie nicht ganz

einfach zu beantworten. Wenn man danach

sucht, stößt man von Geschichten aus dem

alten Rom und deren jährliche Feier zu Ehren

des zweigesichtigen Janus (dem alten

Twoface), bis hin zu Storys über Juden, die

die 10 Gebote nicht einhalten konnten, sie

brachen und somit sündigten und den Vorsatz

hatten, im neuen Jahr dann aber alles

besser machen wollten. Was hiervon mehr

Sinn macht, weiß ich nicht, ist mir aber

tatsächlich auch völlig Wurst, letzteres ich

stelle mir aber recht amüsant vor. Wie haben

diese Vorsätze dann wohl ausgesehen?

Vielleicht so: „Nächstes Jahr werde ich echt

nicht mehr töten.“ „Ich will meine Frau

nächstes Jahr wirklich nicht mehr betrügen.“

2019 klaue ich definitiv nicht schon

wieder (im selben Laden).“ „Ich höre auf,

die Frau meines Kumpels anzubaggern.“ Alles

Dinge, die man nicht mehr tun möchte,

nicht mehr sagen möchte, unterlassen will

oder sich abgewöhnen möchte. Irgendwie

sehr negativ das Ganze. Ein fester Schlag

auf den Okzipitallappen hätte es auch getan.

Dann wären wir heute wenigstens von seltsamen

Vorsätzen verschont geblieben.

Ich halte nicht viel davon, sich selbst irgendwas

vorzumachen, nur damit es einem für

den Moment besser geht. Noch schlimmer

sind Vorhaben, die dafür sorgen, dass es anderen

durch unser Vorhaben besser gehen

könnte. Dann ist man ja gleich doppelt am

Arsch und in Zugzwang und bürdet sich

etwas auf, was man so schnell nicht wieder

loswird. Völlig ohne Sinn also.

Ich finde, diese guten Vorsätze sind besonders

zum Ende des Jahres hin etwas, was

dazu beiträgt, dass wir uns den Rest des

noch laufenden Jahres weiterhin „falsch“

verhalten dürfen, denn in unseren Gedanken

machen wir es ja bald besser. Wir wissen,

dass rauchen schlecht ist. Aber warum

im November aufhören, wenn der Januar

nicht mehr weit ist. Wir qualmen also genüsslich

weiter, denn unser erster Vorsatz

ist, am 01.01.20xx damit aufzuhören. Ist ja

kein Problem #hastegedacht.

Ganz großes Kino sind auch diejenigen,

die sich ab Januar ausschließlich gesund

ernähren möchten. Nur noch gesunde Fette

und bloß nichts, was Zucker beinhaltet.

Dein neues Jahr startet also mit vorprogrammierter

schlechter Laune, denn der

Zuckermangel, die fehlenden Kohlehydrate

in Form von Spaghetti und die Burger, die

jetzt jemand anderes futtert, hauen dir aufs

Gemüt, denn irgendwie ist ein Sättigkeitsgefühl,

wie du es kanntest, verschwunden. Salat

und Gemüse machen sich in deinem Magen

breit und suggerieren deinem lädierten

Körper, dass die Umstellung dem seichten

Dahinvegetieren im Fegefeuer einer Avocado-Clean-Eating-Bar

gleichkommt. Du leidest

also ins neue Jahr hinein, dein Umfeld

bekommt dies zu spüren und du denkst dir:

„Es ist erst Januar, - dass der sich immer so

ziehen muss.“

Ein ebenfalls gerne in Angriff genommener

Vorsatz ist, sich im nächsten Jahr endlich zu

verlieben und eine intakte und erwachsene

Beziehung zu führen. Das wird bereits im

Vorfeld eng, denn du hast ja schlechte Laune,

da du dich auf einer Gesundheitsmission

befindest. Welches Date will mit einem

schlecht gelaunten Typen mit Avocado-Resten

in den Backen in einer Bar ein stilles

Wasser oder einen Kamillentee bestellen?

Geht also auch in die Hose, dafür hast du

vielleicht zwei Kilo verloren, denn ohne

Kohlenhydrate nimmt man ja ab #hastegedacht.

Dumm nur, dass das niemand sieht,

denn das Bar-Problem haben wir ja gerade

erörtert.

Fotos: Radu Razvan; Bosko Martinovic / stock.adobe.com; Daniel Heilig privat

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 96 | FEBRUAR 2019


Im Prinzip führt doch nur unser schlechtes

Gewissen zu neuen Vorsätzen, oder? Jemand

ohne Gewissen muss nichts ändern

und Leute mit Gewissen ändern nichts, solange

es nichts Schlechtes ist. Doch es sind

gerade die schlechten, bösen und ungesunden

Dinge, die das Leben spannend und

lebenswert machen. Und die wollt ihr jetzt

abschaffen? Am besten alle auf einmal…?

Tja, der Mensch ist ein Gewohnheitstier

und eine Zeit lang könnt ihr euer Vorhaben

sicherlich durchziehen, doch irgendwann

fallt ihr in die alten Marotten zurück und

zack – da steht die Spaghetti Bolognese mit

der großen Cola auf Eis. Und jetzt sag mir,

nachdem du den ersten Schluck getrunken

hast, dass der Verzicht eine gute Idee war.

War blöd, merkste selbst, oder?

Ich sage ja nicht, dass Vorsätze grundsätzlich

eine schlechte Idee sind, aber sie sollten zum

einen erträglich sein und uns zum anderen

weiterbringen oder, und das dürfte wohl das

Wichtigste sein, glücklich machen. Änderungen

sind gewöhnungsbedürftig, aber es

gelingt leichter, wenn man Spaß daran hat.

Wie wäre es denn, wenn die neuen Vorsätze

keine Verzichte beinhalten würden?

Nirgends steht geschrieben, dass ein guter

Vorsatz zwingend etwas mit einer schlechten

Angewohnheit zu tun haben muss, die

wir ablegen wollen (oder auch nicht ablegen

wollen). Was dies am Ende des Tages bedeutet?

Ihr freut euch auf das neue Jahr und auf

die Zeit, die vor euch liegt, denn ihr habt

euch Dinge rausgesucht, die Nervenkitzel

bringen, Adrenalin ausschütten oder euch

in fremde Länder führen.

Die Liste der Möglichkeiten für positive

Vorsätze ist endlos lang. Genau genommen

wohl viel länger, als die Liste der schlechten

Vorsätze. Außerdem könnt ihr die guten

Dinge auch mit eurer Partnerin unternehmen.

Keine Frau an eurer Seite möchte

freiwillig mit euch durchs Schattenland des

Nicht-Mehr-Rauchens gehen, denn eure

Laune ist echt beschissen. Aber mit einem

Fallschirm aus nem Flieger hüpfen – da

könnten schon mehrere Menschen begeistert

dabei sein. Die Wohnung oder das Haus

streichen geht auch, denn ihr verbringt gemeinsam

Zeit und erschafft etwas Neues. Zu

zweit mit dem Rucksack durch Asien? Wer

will sowas nicht?! Alles Vorsätze, auf die

man Lust hat und um die man sich kümmert,

sobald das neue Jahr begonnen hat.

Aber was passiert denn jetzt mit unseren

schlechten Angewohnheiten?

Tja, da gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste

Variante könnte so lauten: Lass deine Macken

wie sie sind und lebe damit. Sie scheinen

nicht so schlimm zu sein, dass sie dich

wirklich stören, denn sonst hättest du schon

längst damit aufgehört. Die zweite Variante

wäre: Ändere das, was dich an dir selbst

stört in dem Moment, in dem es dir auffällt.

Die Vor-Sich-Her-Schieberei kostet unnötig

Zeit. Außerdem denkst du immer und ewig

darüber nach, bis zu dem Moment, wo du

endlich angefangen hast, etwas zu ändern.

Ich werde mir aus Überzeugung keine Vorsätze

vornehmen. Ich mache mir viel lieber

einen Plan, wann ich was erleben möchte,

wen ich wo treffen kann und wohin ich

am besten fliege, um mal wieder ein neues

Land kennenzulernen. Ob ich aufhöre zu

rauchen? Vielleicht von heute auf morgen

– ganz ohne Plan, denn ich rauche gerne.

Punkt. Ob ich mehr für meine Kondition

machen werde? Wäre von Vorteil, aber wir

wollen die Kirche mal in Dorf lassen.

Ich wünsche euch einen stressfreien Start

ins neue Jahr – mögen euch eure Vorsätze

mehr Spaß bringen als 2018.

#hastegedacht.

DIE DANIEL-HEILIG-KOLUMNE

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 97 | FEBRUAR 2019


AJOURE / IMPRESSUM

Impressum

Ajouré GmbH & Co. KG

Savignyplatz 12

10623 Berlin

Telefon: +49 30 2234 2846

Fax: +49 30 2234 2847

Mobil: +49 171 2700448

Publisher

Chefredaktion

Artdirector

Redaktion

Schlussredaktion

Editorial Design

Vertriebsleitung

Technische Betreuung

Tobias Bojko,

Daniel Heilig

Tobias Bojko

Tobias Bojko

Daniel Heilig, Melanie Bojko,

Celina Mathiske, Leon Kroll, Umut Akcay

Melanie Bojko,

Tobias Bojko

Tobias Bojko

Melanie Bojko

Offenlegung gemäß §25 MedienG:

Herausgeber & Medieninhaber: AJOURE GmbH & Co. KG, Savignyplatz

12, 10623 Berlin, Deutschland – Geschäftsführer: Tobias Bojko,

Daniel Heilig – Unternehmensgegenstand: Herausgabe von Online-

und Printmagazinen, der Betrieb von Verlagsanstalten, die

Konzeption, Herstellung, Vermittlung und Vertrieb von Medien

und mediennaher Produkte sowie die Erbringung von Dienstleistungen

und der Handel mit Gegenständen aller Art die zur Erreichung

des Gesellschaftszwecks notwendig oder nützlich erscheinen

– Alle Informationen abrufbar unter: http://www.ajoure.de/

impressum – Unsere grundlegende Richtung (Blattlinie) ist die unabhängige

Berichterstattung über deutschlandweite, internationale

und insbesondere regionalbezogene Themen und Ereignisse

in den Bereichen Gesellschaft & Kultur, Reisen, Medien, Sport

und Technologie. Kontakt: Tel: +49 30 2234 2846 – E-Mail: info@

ajoure.de

Für unverlangt eingereichtes Material (Fotografien & Bilder, Texte

& Manuskripte, usw.) wird keine Haftung übernommen. Der Nachdruck

von Artikeln und Bildern, auch nur auszugsweise, ist nur mit

vorheriger Genehmigung des Medieninhabers zulässig. Die Urheberrechte

der von uns konzipierten Anzeigen liegen beim Medieninhaber.

@ajouremen

@ajouremen

@ajoure_men_

germany

Bei Fragen und Anregungen, Lob oder Kritik erreichst du uns jederzeit:

ajoure-men.de | redaktion@ajoure.de

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 98 | FEBRUAR 2019


Foto: antonmatveev / stock.adobe.com


Sei nicht unsozial

Folge AJOURE´ men überall

Foto: mrvayn / stock.adobe.com

Weitere Magazine dieses Users