Zehlendorf Mitte Journal Feb/Mrz 2019

gazette

Journal für Zehlendorf Mitte und Umgebung

Zehlendorf Mitte Journal 11

mit Tanz und Gesang vertraut

zu machen. 1992 initiierte der

Freundeskreis-Verein dazu die

„1. Steglitzer Tage für Alte Musik“

mit „Die Feenkönigin“, anlässlich

der 300. Wiederkehr der Uraufführung

von Henry Purcell´s

„The Fairy Queen“. Inzwischen

ist diese jährliche Veranstaltung

zur Bezirks-Tradition geworden.

Im letzten Jahr fanden so bereits

die „26. Internationalen Steglitzer

Tage für Alte Musik“ statt, inzwischen

unter der Schirmherrschaft

und Unterstützung von

Bezirksbürgermeisterin Cerstin

Richter-Kotowski, veranstaltet

vom Freundeskreis-Verein in Zusammenarbeit

mit dem Bezirksamt.

Befürworter seiner Arbeit

findet der Freundeskreis dabei

auch in der BVV und im Kultur-

Bezirksstadtrat Frank Mückisch.

Auch in diesem Jahr erwartet

wieder ein musikalischer Leckerbissen

die Freunde Alter Musik

vom 13. – 20. Mai. Schon jetzt sei

verraten: In Vorbereitung ist das

Programm der „27. Internationalen

Steglitzer Tage für Alte Musik“

mit der Oper „L‘Olimpiade“

aus dem Jahr 1756 im italienischen

Stil des deutschen Komponisten

Johann Adolph Hasse,

deren Originalpartitur sich im

Besitz Anka Sommers befindet.

Im Einsatz für die

Musikschule Steglitz-

Zehlendorf

Aus dem über die Jahre fundierten

und vielschichtigen

Unterricht der inzwischen von

Joachim Gleich geleiteten Leo-

Borchard-Musikschule Steglitz-

Zehlendorf sind immer wieder

Die Geschwister Tuong-Han und Tuong-

Lam Nguyen am Cembalo.


Foto: Freundeskreis

namhafte Musiker hervorgegangen,

zu denen der Freundeskreis-Verein

ebenso Kontakte

pflegt wie zu den Kollegen der

Musikschule.

Um die jungen Musikschülerinnen

und -schüler an die Instrumente

frühzeitig heranführen

zu können, stellt er der Musikschule

Verleih-Instrumente zur

Anka Sommer und Karin Lau vom

Freundeskreis der Musikschule.

Verfügung und schafft wertvolle

Instrumente an, vom Akkordeon

über Kesselpauke und Harfe bis

hin zum Cembalo. Außerdem

leistet der Verein finanzielle Unterstützung

u. a. bei Reparaturen

von Instrumenten und gewährt

Zuschüsse zu Konzertreisen und

zu Unterrichtsentgelt.

Die Leo-Borchard-Musikschule

auch zukünftig mit in das Vereins-Konzept

einzubeziehen,

den Kontakt zu ihr weiter auszubauen

und sie in die Vereins-Planung

stärker mit einzubinden,

sei ein wichtiges Ziel, wie Anka

Sommer versichert. So bleibe

man für Ideen der Musikschule

durchaus aufgeschlossen.

Zu den Zielen des Freundeskreis-Vereins

zählt auch, wie

Karin Lau ergänzt, weitere

fruchtbare Kooperationen im

Bezirk auf die Beine zu stellen:

Sei es zum Heimatverein, zur

Kirche oder zur Bürgerstiftung

Steglitz-Zehlendorf. Und auch

um das ausbaufähige Musikangebot

für Geflüchtete will sich

der Freundeskreis verstärkt

kümmern. – Es gibt also viel zu

tun, wozu neue Mitglieder und

Förderer herzlich willkommen

sind.

Musik- und Musikschulinteressierte

finden weitere Informationen

zum Freundeskreis der

Musikschule Steglitz-Zehlendorf

e. V. unter www.freundeskreisder-musikschule.de.



Jacqueline Lorenz

Freundeskreis der Musikschule

Steglitz-Zehlendorf e. V.

An der Rehwiese 24b

14129 Berlin

☎ 030-803 69 96

E-Mail: Anka.Sommer@t-online.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine