AQUANAUT next generation - SUDAN, Best of RED SEA

Tauchtraeume

Sudan, best of Red Sea, Guadeloupe, Norwegen

[Reise]

„Gsells Kolumne“

NAMEELE

Bilder: Harald Mielke

Es ist genial, was die Menschen im Pazifik alles aus einer

Kokospalme herstellen können. Aus den Blättern fertigen

sie Baströckchen, flechten sich ein schickes Handtäschchen

oder überdachen ihre Hütten neu. Aus den Fasern

webt man einen Teppich, und mit dem Holz kann man ein

gemütliches Feuerchen entfachen. Die Milch aus den Nüssen

trinkt man oder benutzt sie zum Kochen, das Fleisch trock -

net man und verkauft es als Kopra. Vor kurzem habe ich

noch eine weitere Anwendung kennen gelernt. Man kann

damit einen Flugplatz lahmlegen.

Als ich von der kleinen Insel im Bismarck-Archipel zurück

nach Port Moresby fliegen wollte, war das hölzerne Tor zum

Flughafengebäude geschlossen. Daran hingen zwei gekreuzte

Blätter einer Palme namens „Chiefs Palm“. Diese Blätter,

man nennt sie „Nameele“, waren von Chief Tautu, dem für

diese Gegend zuständigen Häuptling, an die Türe genagelt

worden. Sie bewirkten, dass das Gebäude per sofort tabu war

und somit nicht mehr betreten werden durfte. Sollte man

das Verbot missachten, würde man sofort vom Blitz getroffen

und elendiglich grilliert werden.

36 Aquanaut next generation 1l2019

Weitere Magazine dieses Users