Heimspiel Nr. 9 Saison 2018/19

neuewoche

Stadionmagazin des 1. FC Heidenhein 1846

Heimspiel

Das Stadionmagazin des 1. FC Heidenheim 1846

N° 9 | Saison 2018/19

präsentiert von der

1. FC Heidenheim 1846 –

Holstein Kiel

MI I 30.01.2019

20:30 UHR

Tageskarten sind

noch in allen Kategorien

erhältlich!

Schluss mit

der Fussballpause!


WIR MIT DEM STIER

wundum stark …

HAUPTSPONSOR

PRINCIPAL CLUB-SPONSOR

PLATIN SPONSOR

GOLDPLUS SPONSOR

WundTherapieZentrum ®

GOLD SPONSOR

Autohaus Schön

Wohlfühlen zu Hause


Grusswort

03

»Volle Konzentration auf

die Herausforderung Holstein Kiel!«

Liebe FCH Fans,

verehrte Leserinnen und Leser,

obwohl der erste Monat in 2019

schon beinahe wieder hinter uns

liegt, wünsche Ich Ihnen an dieser

Stelle zunächst noch ein gesundes

und gutes neues Jahr! Zwischen den

Jahren ruhte ausnahmsweise auch

bei uns rund um die Voith-Arena ein

paar Tage der Ball.

Exakt 39 Tage ist es mittlerweile

aber her, dass sich unsere Mannschaft

nach einem Rückstand mit

einem 2:1-Auswärtserfolg in Bielefeld

in die kurze Winterpause verabschiedete

– mit 30 Punkten auf

dem Konto und auf einem hervorragenden

6. Platz. Damit stehen wir im

fünften Jahr unserer Zweitligazugehörigkeit

nach 18 Spieltagen und vor

dem Start der verbleibenden Rückrunden-Spiele

so gut da wie noch

nie zum gleichen Zeitpunkt. Eine

Ausgangssituation, die sich unsere

Mannschaft auf eine Art und Weise

erarbeitet hat, wie wir es uns nach

der schwierigen vergangenen Saison

alle gewünscht haben. Identifikation,

Leidenschaft, maximaler

Einsatz und eine positive Weiterentwicklung

unserer im Sommer veränderten

Mannschaft, bestehend aus

hungrigen Talenten und erfahrenen

Spielern, sind für mich die entscheidenden

Faktoren bis dato gewesen.

Was das für die Rückrunde bedeutet?

Zunächst einmal gar nichts! Mit

dem Kalenderwechsel sind in der

2. Liga die Uhren in gewisser Weise

zurück auf Null gestellt worden. Der

eine oder andere Verein hat sich in

der Pause namhaft verstärkt, alle

Teams hatten genug Zeit, um sich

während der Vorbereitung neu auf

die restliche Saison einzustellen.

»Hinweis:«

Auf Grund des Redaktionsschlusses

dieser Ausgabe, Freitag, 25. Januar

2019 (17 Uhr), kann die Aktualität nicht

gewährleistet werden.

FCH Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald

Hinzu kommt die bekanntermaßen

ausgeglichene Leistungsstärke, die

sich auch in der Tabelle widerspiegelt.

Auf die Abstiegszone beträgt

unser Abstand vor dem 19. Spieltag

zwar stattliche 17 Punkte, sowohl

auf Platz Zwei als auch auf Platz Elf

beträgt die Differenz jedoch lediglich

sechs Zähler.

Der größte Fehler wäre es, sich daraus

ableitend mit Rechenspielen zu

beschäftigen – egal, in welche Richtung.

Wie schnell es in der Tabelle

gehen kann, haben wir bereits in der

schwachen Rückrunde der Saison

2016/17 oder im vergangenen Frühjahr

zu spüren bekommen. Damit

sich das nicht wiederholt, gilt unsere

volle Konzentration daher jetzt

einem möglichst erfolgreichen Start

ins neue Fußball-Jahr, beginnend

mit der Herausforderung Holstein

Kiel zum Auftakt und dem sprichwörtlichen

Duell auf Augenhöhe.

Wie wichtig ein guter Start für die

Entwicklung einer Mannschaft sein

kann, hat diese Saison ja bereits

unter Beweis gestellt.

Ich hoffe, die Winterpause hat Ihre

Lust auf Fußball nur noch größer gemacht.

Lassen Sie uns unsere Mannschaft

zum Start am Mittwoch

gegen Kiel wieder bestmöglich von

außen unterstützen, um den komfortablen

Klassenerhalt schnellstmöglich

gemeinsam zu schaffen.

Das bleibt unsere oberste Zielsetzung.

Daran hat sich auch im neuen

Jahr nichts geändert!

»Shuttlebus-Fahrtzeiten«

Zum Heimspiel gegen Holstein Kiel verkehrt

der kostenlose Busshuttle-Service

zu folgenden Abfahrtzeiten:

Vor dem Anpfiff fahren die Busse (P &

R Süd) ab 18.40 Uhr im 10-Minuten-

Rhythmus vom HARTMANN-Parkplatz

in Richtung Voith-Arena ab. Nach der

Begegnung geht es ab 22.30 Uhr wieder

zurück. Der letzte Bus fährt um

23.10 Uhr.

Weitere Busse (P & R West) fahren

ab 18.30 Uhr im 20- bzw. 10-Minuten-

Rhythmus (später auch im 5-Minuten-

Takt) von der Adalbert-Stifter-Realschule/Berufsschulzentrum

über

die Westschule (Karl-Rau-Halle) bis

zur Voith-Arena. Zurück fahren die Busse

ab 22.30 Uhr. Der letzte Bus fährt um

23.00 Uhr an der Voith-Arena ab.

Die Busse P & R Nord fahren ab 18.30

Uhr im 20-Minuten-Rhythmus von

der W.-Kentner-Str., nahe Seewiesenbrücke,

bis zur Voith-Arena. Zurück

fahren die Busse ab 22.32 Uhr. Der

letzte Bus fährt um 23.05 Uhr an der

Voith-Arena ab.

Die Busse P & R Ost fahren ab 18.30 Uhr

im 20-Minuten-Rhythmus vom Werkgymnasium

über das Schillergymnasium

bis zur Voith-Arena. Zurück fahren

die Busse ab 22.35 Uhr. Der letzte

Bus fährt um 23.05 Uhr an der Voith-

Arena ab.

Der FCH bittet seine Besucher, Autos

nur auf gekennzeichneten Parkplätzen

abzustellen und den kostenlosen Busshuttle-Service

wahrzunehmen.

Auf einen erfolgreichen Zweitliga-

Wiederauftakt in der Voith-Arena!

Herzlichst – Ihr/Euer

Holger Sanwald

Vorstandsvorsitzender

des 1. FC Heidenheim 1846


04

5 € WETTGUTSCHEIN

Gutscheincode 1846

Jetzt einlösen und kostenlos wetten auf

www.tiptorro.com

messe / möbel / event

IT-­‐Dienstleistung GmbH & Co. KG

Olgastrasse 6

89518 Heidenheim

www.kg-­‐networks.de

info@kg-­‐networks.de

www.fey-ulm.de

IT-Berufe mit Zukunft

Ausbildung oder

duales Studium

Jetzt informieren!

3E Datentechnik GmbH _ Oberkochen _ www.3e-it.com

JUDITH KLIEMAS

Regionalleitung Heidenheim

Friedrichstr. 16 Tel. 07321 3535769

89518 Heidenheim Mobil 0174 3066822

www.immobilienmakler-heidenheim.com

www.twe-immobilien.de

Brenner Heizsysteme Sanitär

Wenn es um Ihre

4 Wände geht!

WOHLFÜHLEN ZUHAUSE

Beruhigend verlässlich.

Ihr Fels in der Brandung

vor Ort.

Versicherungsbüro Störrle

Inh. Roman Bauder

Telefon 07321 93530

immobilien+hausverwaltungen

Haselmaier Immobilien

+Hausverwaltungen GmbH

Wilhelmstraße 124

89518 Heidenheim

gmbh

Fon 07321.27 28 98

Fax 07321.27 15 97

info@haselmaier.de

www.haselmaier.de

DAS Versandhaus

für die ganze Familie

über 90.000 Artikel

online erleben!

erwinmueller.de

Buttstraße 2•86647Buttenwiesen•Tel.08274/52-137

S+D Service und

Dienstleistungen UG

bevor’s brennt!

Brenzstraße 18

89518 Heidenheim

Tel.: 07321 | 92 52 96-0

info@anwaltskanzlei-hofmann.com

www.anwaltskanzlei-hofmann.com


Offizieller Ausrüster der Mannschaft des 1. FC Heidenheim 1846

Das FCH Team in der 2. Bundesliga 2018/19

3. Reihe (von oben links): Niklas Dorsch, Tim Skarke, Norman Theuerkauf, Patrick Schmidt, Robert Glatzel, Mathias Wittek, Patrick Mainka, Maximilian Thiel, Robert Andrich, Kevin Lankford, Maskottchen Paule

2. Reihe (von oben links): Marc Weiss (Physiotherapeut), Johannes Gessler (Physiotherapeut), Dr. Stephan Kiebach (Mannschaftsarzt), Dr. Mathias Frey (Mannschaftsarzt), Dieter Jarosch (Co-Trainer), Frank Schmidt (Cheftrainer),

Oliver Steurer, Sebastian Griesbeck, Bernhard Raab (Co-Trainer), Bernd Weng (Torwarttrainer), Said Lakhal (Athletiktrainer), Alexander Raaf (Teammanager), Manuel Henck (Zeugwart)

1. Reihe (von oben links): Gökalp Kilic, Kolja Pusch, Nikola Dovedan, Marnon Busch, Marc Schnatterer, Vitus Eicher, Kevin Müller, Matthias Köbbing, Robert Strauß, Arne Feick, Tobias Reithmeir, Maurice Multhaup, Kevin Sessa

Oben links: Timo Beermann & Denis Thomalla

Die Tabelle der 2. Bundesliga

Platz Mannschaft Spiele S U N Torv. Diff. Pkt.

1 Hamburger SV 18 11 4 3 25:19 6 37

2 1. FC Köln 18 11 3 4 47:22 25 36

3 FC St. Pauli 18 10 4 4 30:22 8 34

4 1. FC Union Berlin 18 7 10 1 27:15 12 31

5 Holstein Kiel 18 8 6 4 34:25 9 30

6 1. FC Heidenheim 1846 18 8 6 4 30:23 7 30

7 SC Paderborn 07 18 7 7 4 42:30 12 28

8 VfL Bochum 18 7 6 5 28:23 5 27

9 Jahn Regensburg 18 6 8 4 31:28 3 26

10 Dynamo Dresden 18 7 4 7 23:27 -4 25

11 SpVgg Greuther Fürth 18 6 6 6 21:31 -10 24

12 Erzgebirge Aue 18 6 4 8 25:23 2 22

13 SV Darmstadt 98 18 5 4 9 23:33 -10 19

14 Arminia Bielefeld 18 4 6 8 22:28 -6 18

15 SV Sandhausen 18 2 7 9 18:27 -9 13

16 MSV Duisburg 18 3 4 11 16:33 -17 13

17 1. FC Magdeburg 18 1 8 9 20:35 -15 11

18 FC Ingolstadt 04 18 1 7 10 17:35 -18 10

»Torschützen«

Florian Niederlechner (9 Tore)

22 Tore:

Simon Terodde (1. FC Köln)

11 Tore:

Lukas Hinterseer (VfL Bochum)

Pascal Testroet (Erzgebirge Aue)

10 Tore:

Philipp Klement (SC Paderborn 07)

FCH Torschützen:

Robert Glatzel, Marc Schnatterer

(jeweils 7 Tore),

Nikola Dovedan, Denis Thomalla

(jeweils 5 Tore),

Robert Andrich, Timo Beermann,

Arne Feick, Sebastian Griesbeck,

Maurice Multhaup, Patrick Schmidt

(jeweils 1 Tor)

der 19. Spieltag

Heimmannschaft Gastmannschaft Datum/Uhrzeit Ergebnis

VfL Bochum MSV Duisburg Di. 29.01.19/18.30 :

SV Darmstadt 98 FC St. Pauli Di. 29.01.19/20.30 :

SpVgg Greuther Fürth FC Ingolstadt 04 Di. 29.01.19/20.30 :

1. FC Magdeburg Erzgebirge Aue Di. 29.01.19/20.30 :

Jahn Regensburg SC Paderborn 07 Mi. 30.01.19/18.30 :

Hamburger SV SV Sandhausen Mi. 30.01.19/20.30 :

1. FC Heidenheim 1846 Holstein Kiel Mi. 30.01.19/20.30 :

Dynamo Dresden Arminia Bielefeld Mi. 30.01.19/20.30 :

1. FC Union Berlin 1. FC Köln Do. 31.01.19/20.30 :

Saison 2018/19: Die Rückrunde des FCH

Gegner Spieltag Ergebnis Gegner Spieltag Ergebnis

Arminia Bielefeld 22.12. A 2:1 (1:1) 1. FC Magdeburg 29.03. A

Holstein Kiel 30.01. H

1. FC Köln 07.04. H

Dynamo Dresden 02.02. H

FC Erzgebirge Aue 14.04.* A

SV Darmstadt 98 10.01. A

FC St. Pauli 21.04.* H

Hamburger SV 16.02. H

SC Paderborn 07 28.04.* A

Greuther Fürth 22.02. A

SV Sandhausen 05.05.* H

Jahn Regensburg 02.03. H

MSV Duisburg 12.05. A

VfL Bochum 08.03. A

FC Ingolstadt 04 19.05. H

1. FC Union Berlin 15.03. H

* Die Spiele sind noch nicht genau terminiert.


06

MOSAIKE l FLIESEN l NATURSTEIN

2000 qm Ausstellung:

Wilhelmstr. 130 · Heidenheim

Jetzt auch in Ulm/Jungingen

Bleiben Sie sauber.

GENGENBACH.

DER GIGANT:

TRAKTOR M125-97TC

POWERDRIVE

HÄLTALLES –MIT 220 LITER GRASFANGBOX

Ihr Mobilitätspartner

Tel. 0 73 24/91 9

info@elektro-zei

www.elektro-ze

Hier im Stadion.

www.gengenbach-sha.de

www.mcculloch.de

Aufhausener Str. 23 + 25

89520 Heidenheim

Volkswagen:

Tel.: 07321 / 91891-0

volkswagen-heidenheim@marnet.de

ŠKODA:

Tel.: 07321 / 91891-20

skoda-heidenheim@marnet.de

www.marnet.de

In den Stegwiesen 24, 89542 Herbrechtingen

In den Stegwiesen 24

89542 Herbrechtingen

Tel. 0 73 24/91 95 95

info@elektro-zeiher.de

www.elektro-zeiher.de

Energiemanagement für

Photovoltaik-Anlagen

Monitoring, Betriebsführung,

Wartung und Instandhaltung

Maultaschen

gehen immer!

Erchenstraße 4

89522 Heidenheim

Telefon: 07321.3507-0

Fax: 07321.3507-22

info@jaeger-buero.de

www.jaeger-buero.de

Dr. Adolf-Schneider-Straße 7

73479 Ellwangen - Neunheim

Tel.: 07961 - 57 933 10

Fax. 07961 - 57 933 30

info@wk-service.de

www.wk-service.de

Umfassender Service und schnelle Reaktion

auf Schadensereignisse sind unsere Stärken!

BÜROEINRICHTUNGEN

BÜROPLANUNG

OBJEKT-

EINRICHTUNGEN

INNENAUSBAU

ID

Sicherheit für Objekte und Gebäude

Preiß Elektrotechnik GmbH & Co. KG

Kiesgräble 10 | 89129 Langenau

T 0 73 45 933 60 80 | elektrotechnik-preiss.de

www.wfw-online.de

Mittel- & Niederspannung

Trafostationen

Schutztechnik

Wartung | Instandhaltung

Preiß Elektrotechnik GmbH & Co. KG

Kiesgräble 10 | 89129 Langenau

T 0 73 45 933 60 80 | elektrotechnik-preiss.de

Mittel- & Niederspannung

Trafostationen

Schutztechnik

Wartung | Instandhaltung

»Impressum«

»Heimspiel N° 09 | Saison 2018/19«

Stadionzeitschrift des

1. FC Heidenheim 1846 e. V.

info@fc-heidenheim.de

www.fc-heidenheim.de

Herausgeber: Heidenheimer Zeitung

GmbH & Co.KG, Olgastr. 15, 89518

Heidenheim

Redaktion: Markus Gamm, Linda Kleine-Nathland,

Christopher Czernecki,

Anna-Lena Fotiadis, Martin Bürger

Grafiken: Lisa Hürttlen

Fotos: Klaus Walz, Nadia Saini, Eibner-

Pressefoto UG, Geyer Luftbild

Produktion: Birgit Ehret

Anzeigen/Marketing:

Johannes Mayländer, Jochen Kreiten,

Thomas Schreitt, Philipp Schebler

FCH Vertriebsteam, Tel. 07321.947-1829

Auflage: 28.500 Exemplare

Druck: Mayer & Söhne Druck- und

Mediengruppe GmbH & Co. KG


TOR

ABWEHR

Kevin Müller

Vitus Eicher

Marnon Busch

15.03.1991 1 05.11.1990 22

Matthias Köbbing

28.05.1997 39 08.12.1994 2

1.530 – – – – 90 – – – – – – – – – 1.519 1 – – –

Unsere Mannschaft

Zweite Liga.

Erste Liebe.

#NurDerFCH

ABWEHR

Oliver Steurer

Mathias Wittek

Patrick Mainka

Arne Feick

Robert Strauß

Timo Beermann Tobias Reithmeir

06.01.1995 4 30.03.1989 5 6.11.1994 6 01.04.1988 28 07.10.1986 29 10.12.1990 33 13.08.1999 34

227 – – – – 216 1 – – – 1.530 – – – – 440 1 – – 1 252 – – – – 1.067 1 – – 1 – – – – –

MITTELFELD

Kapitän

Marc Schnatterer

18.11.1985 7

1.370 1 – – 7

Robert Andrich

22.09.1994 8

Kevin Sessa

Maurice Multhaup

Sebastian Griesbeck Maximilian Thiel

06.07.2000 16 15.12.1996 17 03.10.1990 18 03.02.1993 21

659 2 – – 1 – – – – – 311 – – – 1 1.576 4 – – 1 415 – – – –

Kolja Pusch

Norman Theuerkauf

12.02.1993 27

Kevin Lankford

Niklas Dorsch

Gökalp Kilic

Tim Skarke

24.01.1987 30 16.11.1998 35 15.01.1998 36 21.01.2000 37 07.09.1996 38

163 1 – – – 1.620 2 – – – 251 1 – – – 1.068 5 – – – – – – – – 277 1 – – –

STURM

Robert Glatzel

Nikola Dovedan

Denis Thomalla

Patrick Schmidt

08.01.1994 9 06.07.1994 10 16.08.1992 11 10.09.1993 32

577 1 – – 7 1.534 5 – – 5 707 1 – – 5 415 – – – 1

TRAINERTEAM

Quelle: transfermarkt.de

Frank Schmidt

03.01.1974

CHEFTRAINER

Bernhard Raab

17.03.1966

CO-TRAINER

Dieter Jarosch

14.09.1980

CO-TRAINER

Bernd Weng

27.08.1969

TORWART-TRAINER

Said Lakhal

16.04.1970

ATHLETIK-TRAINER


08

Werkzeuge

Maschinen

Betriebseinrichtungen

73312 GEISLINGEN

www.held-einrichtungshaus.de

40 JAHRE ALT

UND NAGELNEU

Besuchen Sie unsere hochmoderne

Werkzeug- und Maschinenausstellung

www.owema.de

DE PERI 13.182

Schalung

Gerüst

Engineering

www.peri.de

ILG-Aussenwerbung.de

Ihr Partner für

Außenwerbung

Führender Anbieter in Süddeutschland

Heizung · Sanitär · Luft- und

Klimatechnik · Bauflaschnerei

Industrieller Anlagenbau

AUFHEIMER

Dossenbergerstraße 32 ∙ 89561 Dischingen

Tel. 07327 92034-0 ∙ Fax 780 ∙ www.aufheimer.de ∙ info@aufheimer.de

Bauen für Wohnen und Business

Wir beraten Sie gerne

Heinrich Hebel ®

Wohnbau GmbH

Gewerbe- und Industriebau GmbH

89522 Heidenheim Tel. 0 73 21 / 95 02-0

Deutsche Bank

Willkommen in Ihrer Filiale Heidenheim.

Filiale Heidenheim

Schnaitheimer Str. 13, 89520 Heidenheim

Taktik entscheidet -

auch bei Abfall & Co.

Ihr Entsorgungskonzept von Bühler.

Gürhan Carik, Filialdirektor

guerhan.carik@db.com

Telefon (07321) 3589-30

Tel. 07362 95604-0 · www.entsorgungs-konzepte.de

NEU Anzeige 1. FC Heidenheim „Heimspiel“:

75,5x33mm

Version 4

www.mugele.de

Wir regeln Ihre Abwehr!

www.DATA-S.de

DATEN.

SICHERHEIT.

LÖSUNGEN.

73574Brainkofen

Logistik ● Verpackung ● Transport ● C-Teile Management


Interview FCH Cheftrainer

09

»Ein guter Start

ist unser erstes Ziel!«

Cheftrainer Frank Schmidt über die Vorbereitung, die Ausgangssituation vor dem Wiederauftakt und den Gegner Holstein Kiel

Frank Schmidt, einer zweiwöchigen

Trainingspause rund um Weihnachten

folgte seit dem 6. Januar die

Vorbereitung auf die verbleibenden

Spiele der Saison 2018/2019. Wie zufrieden

sind Sie mit der Arbeit Ihrer

Mannschaft in den vergangenen

Wochen?

Auf Grund der kurzen Trainingspause

mussten wir logischerweise

nicht ganz von vorne anfangen. Es

ging nach dem Jahreswechsel darum,

schnell wieder in den Rhythmus

zu kommen. Die ersten Tage

in Heidenheim haben wir dazu

genutzt, um im konditionellen Bereich

zu arbeiten. Im Trainingslager

in Spanien standen dann verschiedene

taktische Schwerpunkte im

Mittelpunkt, insbesondere auch die

Defensive. Das ist und bleibt in der

2. Liga schließlich die Basis für den

Erfolg. In den beiden gewonnenen

Testspielen gegen Anderlecht und

Xamax Neuchatel hat die Mannschaft

viele Dinge, die wir uns im

Training erarbeitet haben, bereits

gut umgesetzt. Ähnlich war es auch

im abschließenden Test am Freitag

gegen Lustenau der Fall. Es war eine

gute Vorbereitung, aber das zählt

am Mittwoch nichts mehr, wenn es

wieder losgeht!

Während der Vorbereitung mussten

Spieler wie Timo Beermann oder Denis

Thomalla zeitweise länger aussetzen.

Sebastian Griesbeck zog sich

einen Bänderriss am Sprunggelenk

zu. Wie ist die aktuelle Personallage

vor dem Wiederauftakt?

Klar, die Ausfälle waren natürlich

ein Wermutstropfen. Hinzu kam die

bittere Verletzung von Sebastian

Griesbeck im Test gegen Anderlecht.

Wer „Griese“ jedoch kennt, weiß,

dass ihn so etwas nicht umwirft. Er

hat schnell wieder positiv nach vorne

geblickt und arbeitet intensiv an

seiner Rückkehr. Positiv war jedoch,

dass mit Ausnahme von Sebastian

Griesbeck in der Woche vor dem Kiel-

FCH Cheftrainer Frank Schmidt

Spiel alle Mann wieder im Training

dabei waren.

Mit 30 Punkten auf Platz 6 liegend,

startet der FCH in die Restrunde –

eine komfortable Situation könnte

man meinen …

Natürlich ist unsere Ausgangssituation

im Vergleich zur vergangenen

Saison viel besser. 30 Punkte bis zur

Winterpause sind ein guter Wert,

vor allem haben wir von 18 Spielen

lediglich vier verloren. Was wir bis

jetzt geschafft haben, ist aber kein

Ergebnis, sondern lediglich eine Zwischenetappe.

Deshalb sind wir gut

beraten, nicht nachzulassen, sondern

stattdessen weiterhin konzentriert

und konsequent zu arbeiten.

Kiel, Dresden, Leverkusen und

Darmstadt – so lautet das Auftaktprogramm

nach der Winterpause

binnen 12 Tagen. Haben Sie Ihre

Mannschaft darauf speziell eingestellt?

Nein, wir nehmen die Situation ganz

pragmatisch an. Das bedeutet, dass

wir uns zunächst einzig und allein

auf Kiel fokussieren. Grundsätzlich

sehe ich es positiv, dass wir mit so

vielen Spielen unmittelbar nacheinander

in die Restrunde starten.

Durch unser Weiterkommen im

DFB-Pokal haben wir selbst dafür

gesorgt, dass wir in kürzester Zeit

sogar dreimal in Folge zu Hause vor

unseren Fans antreten dürfen. Das

ist etwas Besonderes und darauf

freuen wir uns!

Zwischen dem FCH und Holstein

Kiel gibt es einige Parallelen: Beide

Mannschaften stehen derzeit bei 30

Punkten und kassierten in den letzten

zehn Spielen lediglich eine Niederlage.

Angesichts dessen, was für

ein Duell erwarten Sie?

Es wird am Mittwoch definitiv

ein Spiel auf Augenhöhe werden.

Kiel verfügt fraglos über eine gute

Mannschaft und hat das im Verlauf

der Hinrunde immer wieder unter

Beweis gestellt. Das Hinspiel im

August verlief unglücklich, damals

hätten wir die Partie am Ende beim

Stand von 1:1 für uns entscheiden

können, wenn nicht sogar müssen.

Jetzt haben wir die Chance, zu Hause

für einen guten Start zu sorgen.

Das ist unser erstes Ziel!


10 Vorstellung des Gegners

»Hier arbeiten sehr gute Leute

mit interessanten Ideen«

Johannes van den Bergh, KSV-Linksverteidiger, spricht über die gute Vorbereitung der »Störche« und den Auftakt beim FCH

Hallo Johannes, für Euch steht gleich

im ersten Spiel des Jahres 2019 eine

sehr lange Reise von Kiel nach Heidenheim

an – und das abends unter

der Woche. Trübt diese Konstellation

etwas die Vorfreude auf den

Restrundenauftakt?

Nein, wir sind froh, dass die Vorbereitung

vorbei ist und es wieder

losgeht. Für uns als nördlichster

Profi-Club beginnen fast alle Auswärts-Touren

mit dem Transfer zum

Hamburger Flughafen, da ist es

eigentlich egal, wohin es geht. Und

auch Abendspiele unter Flutlicht

sind für uns Fußballer immer besondere

Erlebnisse. Von daher freuen

wir uns alle auf das Spiel.

Ihr seid früh wieder ins Training gestartet,

zum Trainingslager ging es

in das Beach & Golf Resort Oliva

Nova, wo auch der FCH schon einmal

seine Zelte aufgeschlagen hatte.

Wie ist die Vorbereitung für Dich

und für Euch als Team verlaufen?

Das Trainingslager in Spanien hätte

kaum besser laufen können. Die Bedingungen

dort waren perfekt, die

Anlage in Oliva ließ kaum Wünsche

offen, Trainingsplätze, Wetter und

Stimmung waren durchweg posi-

11 Fakten

Holstein Kiel

1912 konnten die

Kieler zum ersten und

einzigen Mal in ihrer

Historie die Deutsche

Meisterschaft feiern.

KSV-Geschäftsführer

Wolfgang Schwenke

war Handballer beim

THW Kiel und lief für

die deutsche Handball-Nationalmannschaft

auf.

Gegründet wurde

die Kieler Sportvereinigung

Holstein

von 1900 e.V. am 7.

Oktober 1900 unter

dem Namen „1. Kieler

Fußball-Verein“.

23,9

JAHRE

23,9 Jahre ist das

Durchschnittsalter

des KSV-Kaders.

Premiere im deutschen

Fußball: Am 26.

Oktober 1957 wurde

zum ersten Mal im

deutschen Fernsehen

ein Ligapunktspiel in

voller Länge übertragen.

Holstein Kiel traf

dabei auf Altona 93.

Der ehemalige deutsche

Nationalspieler

Andreas Köpke trug 16

Jahre lang das Trikot

der „Störche“.

2017 feierten die Kieler

den Aufstieg in die 2.

Bundesliga.

10.700

Das Holstein-Stadion

zählt zu den 20 ältesten

Stadien Deutschlands

und es umfasst

10.700 Plätze.

2.345 Störche sind

Mitglied bei Holstein

Kiel, Stand November

2018.

7x

traf der FCH auf die

„Störche“: Bei einem

Remis gingen 3x die

Heidenheimer als

Sieger vom Platz, 3x

die Kieler

1961 gewannen die

Amateure der KSV das

Endspiel um die deutsche

Amateurmeisterschaft

vor mehr als

70.000 Zuschauern

in Hannover gegen

den Siegburger SV 04

(Endstand: 5:1).

In dieser Saison absolvierte der Verteidiger 17 Partien, fehlte nur einmal wegen

einer Gelb-Rot-Sperre aus dem Hinspiel gegen den FCH.

tiv. Nur die schwere Verletzung von

Kapitän David Kinsombi trübt diese

Eindrücke ein wenig. Zurück in Kiel

waren die Witterungsbedingungen

dann natürlich etwas schwieriger,

aber wir werden auf den Punkt fit

und bereit sein.

Du hast erst kürzlich Deinen im

Sommer auslaufenden Vertrag bei

den „Störchen“ um ein weiteres

Jahr verlängert. Was hat für Dich

den Ausschlag gegeben, in Kiel zu

bleiben?

Ich bin jetzt seit eineinhalb Jahren

in Kiel und sehe, dass wir uns gut

entwickelt haben. Hier arbeiten sehr

gute Leute mit interessanten Ideen.

Zudem fühle ich mich mit meiner

Familie hier sehr wohl. Die Lebensqualität

ist, wenigstens die meiste

Zeit im Jahr, sehr hoch. Daher musste

ich nicht lange überlegen.

Für Euch läuft es wie in der vergangenen

Saison, als ihr in der Relegation

gegen Wolfsburg nur knapp

den Aufstieg in die 1. Bundesliga

verpasst habt, wieder sehr gut. Was

ist für Holstein Kiel in dieser Spielzeit

drin?

Wir stehen da, wo wir stehen – und

das zu Recht. Wir haben den einen

oder anderen Punkt glücklich geholt,

aber auch welche liegen lassen.

Deshalb lügt die Tabelle nicht, es

gleicht sich alles aus. Der Trend geht

nach oben. Wir müssen gut aus den

Startlöchern kommen, das ist erst

einmal das Wichtigste.

Gegen den FCH hast Du bislang noch

nie verloren – vier Siegen steht ein

Unentschieden gegenüber. Welche

Partie erwartest Du am Mittwochabend

in der Voith-Arena?

Ich erwarte eine intensive, umkämpfte

Partie. Wir wollen von Beginn

an unsere Prinzipien auf den

Platz bringen und unser Spiel spielen.

Wenn uns das gelingt, bleibt

meine Serie gegen den FCH weiterhin

so positiv.


UNSER GEGNER

Holstein Kiel

TOR

ABWEHR

Kenneth Kronholm

14.10.1985 18

1.620

– – – –

Dominik Reimann

18.06.1997 35

90

– – – –

Timon Weiner

18.01.1999 1

– – – – –

Arne Sicker

17.04.1997 2

– – – – –

Dominik Schmidt

01.07.1987 3

1.410 4 – – –

Stefan Thesker

11.04.1991 5

179 – – – 1

KAPITÄN

David Kinsombi

12.12.1995 6

1.404 2 – – 4

ABWEHR

Johannes van den Bergh

21.11.1986 15

1.478

2 1 – –

Patrick Herrmann

16.03.1988 19

241

1 – – –

Jannik Dehm

02.05.1996 20

1.444

1 1 – –

Hauke Wahl

15.04.1994 24

1.620

4 – – –

Tobias Fleckstein

24.04.1999 29


– – – –

Yann Aurel Bisseck

29.11.2000


– – – –

MITTELFELD

Jae-Sung Lee

10.08.1992 7

1.202 1 – – 3

Alexander Mühling

05.09.1992 8

1.574 3 – – 5

Mathias Honsak

20.12.1986 9

632 – – – 2

Heinz Mörschel

24.08.1997 10

73

– – – 1

Masaya Okugawa

14.04.1996 11

288

1 – – –

Philipp Sander

21.02.1998 16

1

– – – –

Atakan Karazor

13.10.1996 22

262

1 – – –

ANGRIFF

Jonas Meffert

04.09.1994 26

1.321

3 – – 1

Kingsley Schindler

12.07.1993 27

1.236

2 1 – 5

Aaron Seydel

07.02.1996 14

108

– – – 1

Janni Serra

13.02.1998 23

1.325

2 – – 8

Noah Awuku

09.01.2000 28

1

– – – –

Franck Evina

05.07.2000


– – – –

TRAINERTEAM

Tim Walter

08.11.1975

CHEFTRAINER

Rainer Ulrich

04.06.1949

CO-TRAINER

Patrick Kohlmann

25.02.1983

CO-TRAINER

Patrick Borger

19.01.1979

TORWARTTRAINER

Timm Sörensen

26.02.1983

FITNESSTRAINER

Quelle: transfermarkt.de


12

Individuell...

schnell...

kostensicher...

Heidenheim

G I E N G E N

Mobile Raumlösungen

mitZukunft -

... wir sind Ihr Lösungspartner!

www.grinbold-jodag.de

Bädergalerie

Jetzt PANORAMATOUR starten unter:

www.eisenfischer.de

WIR MACHEN

EUCH ZUM TEAM!

Eine der größten Auswahlenan

Fußballschuhen und Team-Wear

in Süddeutschland.

Ausrüstungspartner

des 1.FCHeidenheim

Hauptstraße 56 / 89537 Giengen/Hohenmemmingen / trisport-giengen.de

Eine Welt voller Rasen

Unser Leistungsspektrum

im Bereich

Abbrucharbeiten:

• Gebäude- / Industrieabbruch

• Brückenabbruch

• Mobile Recyclinganlagen

• Schutzplanken

www.maxwild.com

rasenwelt.de

Dein Online-Shop für

professionelle Rasenpflege

www.moebel-mahler.de

Bad & Heizung

Solar

Flaschnerei

Zeppelinstraße 19

89555 Steinheim

Telefon 0 73 29/9 20 40

· Internationale Neumöbeltransporte

· Einrichter v. Boardinghäusern

· Umzüge

www.spedition-pfleiderer.de

Offizieller

Umzugspartner des

2. Bundesliga Saison 2017/2018

Thorwart

Fleischwaren

GV-Zustellservice und

C+C-Abholmarkt

Professionelle

Großküchenplanung

Tel. 0 73 61/94 70-1000 | www.omega-sorg.de

Intelligente Weblösungen

www.junith.de

Digitale

Markentransformation

www.zeroseven.de


FCH intern

13

»Können kaum erwarten,

dass es wieder los geht«

Maurice Multhaup spricht im Interview über die Vorbereitung, den knackigen Start und die Vorfreude auf den Restrundenauftakt

Hallo Multi, am Anfang des Jahres

stellt sich gerne schon mal die Frage

nach guten Vorsätzen. Stellen

wir sie etwas anders: Was nimmst

Du Dir und was nehmt Ihr Euch als

Team für das Jahr 2019 vor?

Wir als Mannschaft nehmen uns

vor, an die guten Leistungen aus der

ersten Saisonhälfte anzuknüpfen.

Wir haben jetzt 30 Punkte, es sollen

noch möglichst viele hinzukommen.

Außerdem möchten wir den Saisonrekord

von 46 Punkten knacken,

müssten also mindestens 47 holen.

Ich selbst möchte mich weiterentwickeln,

weitere Einsätze sammeln

und meinen Teil dazu beitragen,

dass wir unsere Ziele erreichen.

Vor genau einem Jahr bist Du zum

FCH gestoßen, allerdings stand für

Dich in der Wintervorbereitung

und den anschließenden Monaten

danach Rehabilitation auf dem Programm.

Wie verlief für Dich die aktuelle

Vorbereitung?

Ich bin erstmal froh, dass ich alles

mitmachen konnte und, wie auch

schon im Sommer, mit ins Trainingslager

gefahren bin. Es ist immer gut

für einen Spieler, gerade wenn er

lange verletzt war, die Vorbereitung

zu absolvieren und sich die Fitness

und das Selbstvertrauen zurückholen

zu können. Von daher war es für

mich selbst auch wichtig zu wissen,

dass ich stabil bin und das Tempo

mitgehen kann.

39 Tage liegen zwischen dem letzten

Ligaspiel 2018 bei Arminia Bielefeld

und dem Auftaktspiel 2019

gegen Holstein Kiel. Wie groß ist bei

Euch die Vorfreude, dass es wieder

losgeht?

Die Vorfreude ist immer riesig,

wenn die Pause vorbei ist und wieder

Spiele anstehen. Die Wintervorbereitung

ist zum Glück etwas kürzer

als die im Sommer – und es geht

etwas weniger um Athletik, da einfach

nicht so viel Zeit vergangen ist.

Jetzt haben wir viel im taktischen

Bereich und an den Abläufen in der

Defensive und Offensive gearbeitet.

Wir sind optimal vorbereitet und

können kaum erwarten, dass es wieder

losgeht. Wahrscheinlich geht es

Holstein Kiel genauso. Aus diesem

Grund wird es sicherlich ein intensives

und schönes Fußballspiel.

Dieses Thema bleibt natürlich nicht

aus: Für Euch stehen in sechs Tagen

drei Spiele auf dem Programm. Worauf

wird es in dieser Phase ankommen?

Es kommt darauf an, den Fokus im-

»Steckbrief«

Name: Maurice Multhaup

Position: Mittelfeld

Geb./Sternzeichen:

15.12.1996/Schütze

Grösse: 1,74 m

Beim FCH seit: Januar 2018

Spiele/Tore für den FCH: 5/0

Frühere Klubs:

VfB Kirchhellen, SG Wattenscheid 09,

FC Schalke 04, FC Ingolstadt 04

mer nur auf das nächste Spiel zu

richten und nicht schon an die anderen

Partien zu denken. Dann wird es

ebenfalls wichtig sein, gut zu regenerieren.

Als Fußballer möchtest du

ohnehin immer spielen, deswegen

ist es schön, mit vielen Spielen – vor

allem Heimspielen – zu starten.

Am Mittwochabend kommt es zum

Aufeinandertreffen zwischen dem

Tabellenfünften und -sechsten, beide

Teams haben 30 Punkte auf dem

Konto. Wird das Spiel genauso ausgeglichen?

Vollgas in der Vorbereitung: »Wichtig zu wissen, dass ich stabil bin und das Tempo mitgehen kann.«

Definitiv. Das Hinspiel war mit

einem 1:1-Unentschieden bereits

ausgeglichen, eine ähnliche Partie

erwarte ich auch im Rückspiel.

Mit dem Unterschied, dass wir ein

Heimspiel haben. Wir sind zu Hause

sehr stark, das haben wir im Verlauf

dieser Saison unter Beweis gestellt.

Daran soll sich auch am Mittwochabend

nichts ändern.


14 Spielerporträt

»Wenn ich gesund bin, kann ich

der Mannschaft am besten helfen«

Timo Beermanns Start beim FCH vor fünfeinhalb Jahren war kein einfacher, im Jahr 2019 ist er ein fester Bestandteil der Schmidt-Elf

Am 14. Spieltag der Drittligasaison

2012/13 war der VfL Osnabrück zu

Gast beim 1. FC Heidenheim 1846. 1:3

hieß es damals aus Sicht von Frank

Schmidts Team gegen die Niedersachsen,

die sieben Monate später

in der Relegation nur knapp an

Dynamo Dresden scheiterten und

damit den Aufstieg ins Unterhaus

verpassten. Den 1:0-Führungstreffer

für die Lila-Weißen am 20. Oktober

2012 erzielte in der 17. Spielminute

ein Mann, dessen Job eigentlich in

erster Linie das Verteidigen ist: Timo

Beermann – per Kopf. Das Kopfballspiel

gehört ganz klar zu den Stärken

des Innenverteidigers, der nach

der Spielzeit 2012/13 eben zu dem

Verein wechselte, gegen den er noch

ein paar Monate zuvor eines seiner

bislang elf Profi-Tore geschossen

hatte.

Den Ausschlag nach Heidenheim

zu kommen gaben für den damals

23-Jährigen die überragenden Gespräche

mit Holger Sanwald und

Frank Schmidt – „und nun bin ich

schon fünfeinhalb Jahr hier“. Wenn

jemand im Sommer 2013 gesagt

hätte, dass Timo Beermann 2019

noch immer in Heidenheim spielt,

„dann hätte ich im ersten Moment

gedacht, das wird schwierig“.

Neun Jahre Ausbildung

beim VfL Osnabrück

Ein Kreuzbandriss im linken Knie

– Menisken und Innenband waren

ebenfalls kaputt – setzte den jungen

Innenverteidiger nur wenige

Wochen, nachdem er bei seinem

neuen Arbeitgeber unterschrieben

hatte, außer Gefecht. „Ich weiß noch

ganz genau, wie das war“, erinnert

Das erste Plichtspiel nach seiner Verletzung über 90 Minuten bestritt Timo

Beermann im Dezember 2014 gegen Eintracht Braunschweig.

»Eule“«gehört mit Patrick Mainka zu den zweikampf- und kopfballstärksten

FCH-Spielern.

sich der Linksfuß zurück. „Der Trainer

hat gesagt, wir machen jetzt

ein Abschlussspiel, sieben Minuten

noch, dann ist die Trainingseinheit

vorbei. Nach zwei Minuten, also fünf

vor dem Ende, ist es dann passiert.“

Und so waren die ersten vier Wochen,

in denen sich Timo Beermann

beim FCH eingelebt hatte, von jetzt

auf gleich kaputt. Das erste halbe

Jahr absolvierte er die Reha in Osnabrück,

etwa 20 Kilometer westlich

von seiner Heimat-Gemeinde Ostercappeln

entfernt.

In Osnabrück liegen die Fußballwurzeln

von „Eule“. Den Spitznamen

bekam er zu B-Jugend-Zeiten wegen

seiner Brille, die er abseits des

Platzes trägt. „Es hat geregnet und

ich konnte durch meine Brille kaum

etwas sehen. Also habe ich versucht,

über die Brille hinweg zu schauen.

Daraufhin meinte ein Mitspieler,

dass ich wie eine Eule geguckt hätte“,

erinnert sich der gebürtige Niedersachse

mit einem Lachen zurück.

Mittlerweile nennt ihn fast jeder

Eule – nur seine Eltern, Großeltern

und seine Freundin nicht.

Neun Jahre lang kickte er für den

VfL, durchlief die komplette Jugend,

machte seine ersten Schritte im Herren-

und Profibereich bei den Niedersachsen

und erzielte dort sein

erstes Tor im professionellen Fußball

– am 14. Januar 2011 beim 1:1-Unentschieden

im Niederrhein-Stadion

gegen Rot-Weiß Oberhausen. Und

wie sollte es anders sein: Mit dem

Kopf. „Es war eine sehr schöne Zeit,

aus der ich viel mitgenommen

habe.“ Mit vielen Freunden ist der

Kontakt bis heute bestehen geblieben,

viele von ihnen wohnen noch

in der Umgebung und spielen in regionalen

Fußballmannschaften. Um

nach einer so schweren Verletzung

wieder auf die Beine zu kommen,

also der richtige Ort.

Auch der Draht nach Heidenheim

blieb in dieser Phase bestehen.

Immer wenn es die Zeit erlaubte,

machte sich Timo Beermann auf

den 520 Kilometer langen Weg in

Richtung Schlossberg, um die Spiele

seiner Teamkollegen zu verfolgen.

„Für die Mannschaft lief es zu diesem

Zeitpunkt auch super. Da woll-


Spielerporträt

15

te ich einfach unbedingt wieder fit

werden. Das hat mich noch mehr

motiviert.“

Der Kampf zurück auf den Platz

Dennoch waren gerade die ersten

Wochen sehr „zäh“, wie es Eule ausdrückt.

Einer, der ihn in dieser Phase

besonders unterstützt hat, war Said

Lakhal, heute Athletiktrainer und

Physiotherapeut in Doppelfunktion

beim FCH. „Wenn ich mal ein Ziehen

gespürt habe, war er immer da“, betont

der 28-Jährige. „Er hat mir gesagt,

dass das normal ist. Ich habe

ihm viel zu verdanken.“

Said Lakhal, der selbst Profisportler

war, konnte sich gut in die Situation

des jungen Fußballers hineinversetzen.

„Als Eule nach der Verletzung

zu mir kann, war er erstmal frustriert,

das ist selbstverständlich. Die

Zeit musste man ihm geben.“ Die

ersten drei Monate waren laut des

ehemaligen 800-Meter-Läufers und

Olympiateilnehmers die schwierigsten,

weil die beiden vor allem in

geschlossenen Räumen arbeiteten.

„Als wir dann draußen waren und

er selbst Fortschritte bemerkt hat,

fiel es ihm schon leichter.“ Das kann

auch der FCH Innenverteidiger bestätigen:

„Da denkt man gleich viel

positiver“.

Timo Beermann kämpfte sich durch

und vor allem: Zurück auf den Platz.

Mit etwas Abstand zieht er trotz allem

ein positives Fazit: „Auch wenn

das erste Jahr beim FCH insgesamt

sehr schwierig für mich war, wurde

es nach meinem Kreuzbandriss

dann noch ein Gutes.“

Fester Bestandteil im Team

von Frank Schmidt

Sein Comeback gab Eule Ende September

2014 beim 5:0-Heimsieg

über den VfL Bochum. Zwei Monate

später, im Dezember, bestritt er sein

erstes Spiel über 90 Minuten gegen

Eintracht Braunschwieg. „Klar, geht

man danach mit Verletzungen anders

um, aber jede ist ärgerlich und

nervt einfach.“ Daher sind seine Ziele

für das Jahr 2019 und auch für die

darauffolgenden nachvollziehbar:

„Ich möchte einfach gesund bleiben

– das ist mein oberstes Ziel. Denn

wenn ich gesund bin, kann ich der

Mannschaft am besten helfen.“

Bereits in den vergangenen Spielzeiten

hat sich der Verteidiger, der

in seiner Jugend auch im defensiven

Mittelfeld spielte, zu einem wichtigen

Spieler und Rückhalt in der

FCH Defensive entwickelt. Auf runde

80 Einsätze kommt Eule für den

FCH, mit Patrick Mainka gehört er

in dieser Saison zu den zweikampfstärksten

Akteuren im Team von

Frank Schmidt – eine weitere Stärke

des Timo Beermann. Genauso wie

ein gutes Stellungsspiel und Organisationstalent.

„Dafür bin ich jetzt

nicht unbedingt der Speedy Gonzales

unserer Mannschaft“, lacht

der Niedersachse, der sich in den

fünfeinhalb Jahren in Heidenheim

ein paar schwäbische Sprichwörter

angewöhnt hat, „zu mehr reicht es

allerdings nicht“, gibt er zu.

Beim FCH schätzt er vor allem das

»Steckbrief«

Name: Timo Beermann

Position: Abwehr

Geb./Sternzeichen:

10.12.1990/Schütze

Grösse: 1,88 m

Beim FCH seit: Juli 2013

Spiele/Tore für den FCH: 80/6

Frühere Klubs:

Ostercappelner FV, VfL Osnabrück

familiäre Umfeld: „Alle ziehen an

einem Strang, haben ein gemeinsames

Ziel.“ Wenn es Rückschläge gibt,

wie beispielsweise in der schwierigen

vergangenen Saison, dann hält

man beim 1. FC Heidenheim 1846

zusammen. 13 Partien hat Timo Beermann,

der mit seiner Freundin Vanessa

in Heidenheim wohnt, in dieser

Saison in der Liga und im Pokal

bestritten. Ende Oktober kam ein

viel umjubeltes Kopfballtor im ausverkaufen

RheinEnergieStadion vor

50.000 Zuschauern hinzu. In erster

Linie liegt sein Job aber natürlich in

der Verteidigung, im Tore-Verhindern.

In dieser Saison gab es viel Grund zur Freude, so soll es auch 2019 weiter gehen.

Timo Beermann hätte 2013 nicht

damit gerechnet, fünfeinhalb Jahre

später diesen Job noch im rot-blauweißen

Trikot auszuüben. 2019 sagt

er: „Ich bin froh über das Vertrauen,

dass mir entgegengebracht wurde

und wird. Mal schauen, wohin es

noch geht.“


16 FCH intern

Zurück auf den Platz!

So lief die Vorbereitung der FCH Profis

Nach zwei Wochen Winterpause startete der 1. FC Heidenheim 1846 die Vorbereitung auf die Restrunde in der 2. Bundesliga

39 Tage nach dem letzten Pflichtspiel

geht es für die Mannschaft von

Cheftrainer Frank Schmidt gegen

Holstein Kiel wieder um Punkte in

der 2. Bundesliga.

Der Anpfiff zur Vorbereitung auf die

Restrunde ertönte am 6. Januar um

9:30 Uhr bei nasskaltem Wetter auf

dem Kunstrasenplatz West oberhalb

der Voith-Arena. In den sieben

Trainingseinheiten vor dem Abflug

ins Trainingslager nach Algorfa ging

es vor allem darum, an der Grundlagen-

und der fußballspezifischen

Ausdauer zu arbeiten. In Spanien

lag der Fokus dann vor allem im

taktischen Bereich und den beiden

Testspielen. „Jeder Spieler hat die

Möglichkeit, sich zu präsentieren.

Wir starten mit vier Spielen in zwölf

Tagen, dabei werden wir nicht nur

auf elf Spieler angewiesen sein“,

sagte Cheftrainer Frank Schmidt zu

Beginn des Jahres.

Vom 10 bis zum 18. Januar ging es

dann wie bereits im Vorjahr ins

Teamhotel La Finca Golf & Spa Resort.

Zwei Einheiten am Tag standen

regelmäßig auf dem Programm,

genauso wie die beiden Testspiele

gegen den RSC Anderlecht (2:1) und

Xamax Neuchatel (1:0). Beide Tests

bestand der FCH und ging jeweils

als Sieger vom Platz. Gegen den

diesjähriger Europa League-Teilnehmer

aus Belgien erzielte Arne Feick

den ersten Treffer des 1. FC Heidenheim

1846 im Jahr 2019. Einer, der

sich in Spanien aus dem FCH Lazarett

zurückmeldete, war Robert

Glatzel – und dieser trug sich gleich

in die Torschützenliste ein, denn

er erzielte das zweite Tor der Rot-

Blau-Weißen gegen Anderlecht. Die

Beine und der Kopf waren im zweiten

Test gegen den Schweizer Erstligisten

zwar schon etwas müder,

dennoch konnten die Heidenheimer

die Partie dank des Treffers von Maxi

Thiel für sich entscheiden.

Mit an Bord – nicht nur in Spanien,

sondern auch im Training in Heidenheim

– waren gleich vier Talente aus

dem HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum:

Neben Kevin Sessa

und Gökalp Kilic, die bereits zum

27-Mann-Kader von Frank Schmidt

gehören, konnten sich auch U19-Torhüter

Diant Ramaj und Jonas Brändle

(wie Gökalp Kilic Local Player beim

FCH) präsentieren.

Übrigens immer mit dabei: Unsere

Fans. Einen Tag später als das Trainingslager

der Profis, begann für 16

FCH Anhänger die mittlerweile fast

schon traditionelle Fanreise an die

Costa Blanca. Zum Programm gehörte

natürlich ein gemeinsamer

Abend mit der Mannschaft.

Großer Wermutstropfen: Sebastian

Griesbeck zog sich einen doppelten

Bänderriss am linken oberen

Sprunggelenk zu. Er war in der 12.

Minute des ersten Testspiels gegen

RSC Anderlecht umgeknickt und

musste anschließend ausgewechselt

werden. Der FCH Mittelfeldspieler

wird der Mannschaft von Cheftrainer

Frank Schmidt damit vorerst

nicht zur Verfügung stehen.

Zu Beginn der Vorbereitung im verschneiten Heidenheim ...

... standen Laufeinheiten im Fokus.

Rot-Blau-Weiße Unterstützung beim Testspiel in Spanien.

Das FCH Trainerteam: Bernhard Raab, Frank Schmidt, Dieter Jarosch


FCH intern

17

FCH Athletiktrainer: Said Lakhal

Niko Dovedan und Patrick Mainka im Zweikampf.

Maurice Multhaup und Tim Skarke

beim Athletiktraining.

Gökalp Kilic im Testspiel gegen RSC Anderlecht.

FCH Mittelfeldspieler Niklas Dorsch feierte im Trainingslager Geburtstag.


#16 I KEVIN SESSA

06.07.2000 I Zentrales Mittelfeld

- Der größte Unterschied zwischen der 1.

Bundesliga und der U19 ist … vor allem das Tempo und

die physische Stärke der Spieler.

Mit Argentinien verbinde ich … Familie, Urlaub, Sonne,

Musik und viel Spaß.

Argentinisches Rumpsteak oder schwäbische Maultaschen?

Am liebsten das argentinische Rumpsteak, aber

Maultaschen gehen immer (lacht).

Von meinem Bruder Nicolas (spielt beim VfR Aalen,

Anm. d. Red.) unterscheidet mich … dass er älter ist als

ich und demnach auch mehr Erfahrung hat. Er spielt im

offensiven Mittelfeld und ist sehr torgefährlich. Ich habe

zuletzt im defensiven Mittelfeld agiert, vielleicht bin ich

etwas bissiger als er.

Mein größtes Vorbild ist … Kun Agüero, aber auch Arturo

Vidal. Ich bevorzuge Spieler, die eine gute Mentalität auf

dem Platz haben und eine Mannschaft führen können.

Diego Maradona oder Lionel Messi? Ich bin mit der Karriere

von Messi aufgewachsen, deswegen ist es schwierig

für mich, die Spieler zu vergleichen. Für meinen Vater

bleibt Diego Maradona der Größte.

Mein Lieblingsfach in der Schule ist … Spanisch, damit

bin ich aufgewachsen.

Mein persönliches Ziel für diese Saison ist … so viele

Spielminuten wie möglich zu sammeln und verletzungsfrei

zu bleiben.

Nationalmannschafts-Debüt für Deutschland oder Argentinien?

Ich bin in Deutschland geboren, meine Eltern

sind Argentinier. Ich würde mich sehr darüber freuen, irgendwann

für eines der beiden Teams spielen zu dürfen.


Die FCH Junioren werden Ihnen präsentiert von der

»Offizieller Förderer der FCH Fussball-Jugend«

19

U19 und U17: Vorbereitung auf die

Restrunde in der Junioren-Bundesliga

Seit Anfang Januar befinden sich die beiden ältesten Mannschaften aus dem HARTMANN NLZ mitten im Training

Erfolgreiche Testspiele für die U19

Die FCH U19 hat die Vorbereitung

bereits am 4. Januar wieder aufgenommen

und nun noch etwas Zeit,

bis das erste Pflichtspiel gegen den

1. FC Nürnberg das Spieljahr 2019

einläutet (03.02.19, 11 Uhr).

„Für die Vorbereitung sind die Ziele

klar“, erklärt Cheftrainer Jens Bauer,

„wir möchten konditionell zum ersten

Pflichtspiel top fit sein. Taktisch

werden wir an der Variabilität im

Spiel mit und ohne Ball arbeiten.“

Das Saisonziel für die Heidenheimer

U19 lautet ganz klar: Der sichere

Verbleib in der Junioren Bundesliga.

Dabei möchte die Elf von Jens Bauer

weiterhin attraktiven und möglichst

erfolgreichen Fußball spielen. „Es

gilt noch einige Punkte zu holen,

damit wir auch in der kommenden

Saison in der höchsten Junioren Liga

spielen dürfen“, betont der Coach.

Die ersten Prüfungen im neuen Jahr

verliefen für die Rot-Blau-Weißen

schonmal positiv. Zum Auftakt gab

es einen erfolgreichen Test gegen

die U19 des SSV Ulm (12.01.18). Durch

die Treffer von Nick Hellmann (22.),

Dragan Perosevic (78.) und Melvin

Ramusovic (79.) siegten die Heidenheimer

souverän mit 3:0. Auch das

zweite Spiel im Rahmen der Vorbereitung

konnte die Bauer-Elf für sich

entscheiden. 1:0 hieß es am Ende

gegen den FV Illertissen. Das Tor des

Tages erzielte Gianni Molle (30.)

Die U17 des 1. FC Heidenheim 1846

befindet sich seit Montag, 7. Januar

2019, wieder im Training – mit einem

neuen Gesicht im Trainerteam.

Christian Essig unterstützt ab sofort

Chefcoach Timm Fahrion als Co-Trainer

der U17. Der 32-Jährige ist allerdings

kein gänzlich neues Gesicht:

Zwischen 2008 und 2012 bestritt

Essig 81 Spiele für den 1. FC Heidenheim

1846. Gemeinsam wollen Fahrion

und Essig mit dem Team nun um

den Klassenerhalt in der B-Junioren

Bundesliga Süd/Südwest kämpfen.

Fahrion: „Das Ziel für die Rückrunde

ist, in jedem Spiel, das wir bestreiten,

zu zeigen, dass auf den Trikots,

die wir tragen, nicht nur 1. FC Heidenheim

1846 draufsteht – sondern

auch drinsteckt!“ Das erste Ligaspiel

für die U17 steht am 17. Februar 2019

gegen den SSV Ulm an.

Im ersten Testspiel des Jahres 2019

konnten der Heidenheimer Nachwuchs

einen Teilerfolg verbuchen:

Gegen den TSV 1860 München gab

es ein 1:1-Unentschieden (13.01.19).

Über den ersten Sieg konnte sich

das Team von Timm Fahrion ebenfalls

freuen. Gegen den SGV Freiberg

gelang den Rot-Blau-Weißen ein ungefährdeter

5:0-Sieg. Gian Piero Falcone

(14./34.) und Dino Nuhanovic

(47./77.) jeweils mit einem Doppelpack

sowie Jannik Pfänder (67.) sorgten

für die FCH Treffer.

Am 4. Januar hat die Bauer-Elf mit dem Training begonnen. Ein ständiger Begleiter:

Schnee.

U17 startet mit neuem Co-Trainer

in die Restrunde

Der erste Test verlief schonmal erfolgreich: Mit 3:0 gewann die U19 gegen den SSV Ulm.


WIR MIT DEM STIER

HAUPTSPONSOR

PRINCIPAL CLUB-SPONSOR

PLATIN SPONSOR

GOLDPLUS SPONSOR

WundTherapieZentrum ®

wundum stark …

GOLD SPONSOR

Autohaus Schön

Wohlfühlen zu Hause

SILBER SPONSOR

ESSINGER

WOHNBAU

rasenwelt

Versicherungsbüro Störrle

Inh. Roman Bauder

G I E N G E N


ot: C=0, M=100, Y=100, K=0 grau: C=15, M=10, Y=0, K=70 Pantone C: Pantone C:

inh. dr. gubitz e.k.

BRONZE SPONSOR





knoblaucharchitekten

industriebau | gewerbebau | wohnungsbau | brandschutz

www.knoblaucharchitekten.de

LORENZ & KOLLEGEN

SCHLOSS APOTHEKE

Hauptstr. | Mittelrain | Kurze Straße

Thorwart Fleischwaren

Förderer

2P-Raum Architekten

ABC-Kunststoffverarbeitung

Tautenhahn GmbH

Akst Bauflaschnerei

Amon Stahl- und Metallbau

Anwaltskanzlei Dr. Hofmann & Schneider

Apprich Baustoffe GmbH & Co. KG

Autohaus Schlögl GmbH

Bäckerei Konditorei Café Matzner

Bernhard Brunnhuber GmbH

Balz Insektenschutz

BodyfitSquash&Fitness Center

BUX der Einrichter

B. S. Belüftungs GmbH

Dolce GmbH

Druck und Medien Zipperlen GmbH

Ehnle Gebäudetechnik GmbH & Co. KG

Elektro Neumann

Erwin Gentner GmbH

FahrschuleMaihofer GbR

Food Affairs GmbH

Franz Schmid -Landtechnik

Gerald Hus GmbH

Grupp & Hieber Steuerberater

Hans Kröner Fenster und Türen

Heidenheimer Kühlanlagenbau GmbH

Helmut Handte Haus für Büroorganisation

Himmelreich & Hahn GmbH

H.P. Schmid e. K.

Hubert Frank Transporter GmbH

Immobilien Taubert

Ingenieurbüro Kummich & Weißkopf

Isolab Trading GmbH

Jelonnek Transformatoren und

Wickelgut GmbH

Junith Digital Agency GmbH

Josef Kränzle GmbH & Co.KG

Karl-Heinz Maier Süßwaren

Karl Kraft Steinwerke OHG

Karosseriefabrik Biberach

Kenf & Bely Sicherheitskonzepte GmbH

KIENINGER GmbH Steuerberatungsgesellschaft

Kinzler American Store

Kraft Bad Heizung Solar

LängrichSanitär–Heizung –Klima–Solar

letterei.de I onlinebrief24.de

LINDAAG

Lindel BauGmbH

maloWEIN

Max Wirth GmbH

Mössle GmbH

Metzgerei Hasen

mhd Brandschutz-Ingenieurpartnerschaft Müller Häberlen Dehm

Mugele GmbH

Newerkla GmbH & Co. KG

Planungsbüro Matthias Hussel

Oberösterreich Tourismus GmbH

OMEGA SORG GmbH

Radiologische Praxis Dr. Röder

real GmbH

Reisebüro Grüninger Bustouristik

Reisebüro H&B

RespofitGmbH

RH-Fließen ISanieren IRenovieren

SALEM-Frucht GmbH &Co. KG

Sapros GmbH

Schiessle GmbH & Co. KG

Schlosshotel Park Consul Heidenheim

SCHWENK Beton Heidenheim GmbH & Co. KG

S + D Service- und Dienstleistungen

SHS Sicherheitsservice GmbH

Skibowski GmbH & Co. KG

Steuerkanzlei Markus Hoffmann

STB Sonderbauwerke für den Tiefbau

Südramol GmbH & Co. KG / WaschWelt Süd

SV Versicherungen Eckhardt &Fronmüller

T+H Metallwarenfabrik GmbH

TTG Maschinenbau GmbH

TWE-Immobilien Regionalbüro Heidenheim

UBS-Quality Sound

Ulrich Grath Immobilien

Weber Heizung-Sanitär

Werbegemeinschaft Schloss-Arkaden Gbr mbH

WochenZeitung Heidenheim

Zeller Bäderbau GmbH

zeroseven design studios GmbH

Rot-Blaue Helden

abtis GmbH

allnatura Vertriebs GmbH

Amerdinger Isoliertechnik

Augenoptik Haase

Autohaus Butsch

AXEL WIRTH MASCHINENGmbH

BIKEoRADO

Bosch Thermotechnik GmbH

Braunmiller Zimmerei und Holzbau

BüroprofisLaupheim

clever FitHeidenheim

CrefoFactoring SüdwestGmbH&Co. KG

CWS boco Deutschland

DEKO Moments

DOMO-THERM e. K.

elko Sicherheit GmbH

Entsorgungsservice Ackermann GmbH & Co. KG

Enchilada Ulm

FahrschuleEugen Schütz

Fetzer H. Bauunternehmer

Fenster Henle

Groß Präzisionsdrehteile GmbH

HäberleLabortechnik GmbH &Co. KG

Heinrich Glaeser Nachf. GmbH

Heinzelmann GmbH

Heiß & Kalt Getränke und Catering GmbH

Hirsch –Ellwanger Landhotel

HLD-Technik GmbH

iffland hören GmbH &Co. KG

Ingenieurbüro Brenner-Kiener GmbH

Jantos Rohr- und Kanalreinigung

Julius Gaiser GmbH

Jürgen Werner Buchhaltungs-Service

Kieffer Gebäudereinigung

K&G Networks

Kübler Malermeister undLackierbetrieb

Lattonedil GmbH

LängrichSanitär-Heizung -Klima -Solar

LiftTec GmbH

Liha-Werbung Max LiebhaberGmbH&Co. KG

LinotexGmbH

Metzgerei Mack GmbH

Meyer Autofachmarkt

Uwe Theilacker - Motocross- und Endurotrainings

Planungsbüro Matthias Hussel

PORO Teifbau GmbH

Radio TON - Regional Hörfunk GmbH & Co.KG

roda Licht- undLufttechnik GmbH

Sanitärtechnik Gun

Schenk Inneneinrichtungen

Schülerhilfe Heidenheim

SDS Schindler Dienstleistungen &

Sicherheit GmbH & Co.

Sport und Bildungszentrum Bartholomä

Stadtwerke Heidenheim AG

Steppe Tief- und Straßenbau GmbH

THORWART-WILLE GmbH

tkv* Thermo King Süd

TRAS IT Service GmbH

Wertapharm GmbH

Wäschekrone GmbH & Co. KG

Ziertheimer Industrie &LackGmbH


22

Poststraße 30

89522 Heidenheim

SO WIRD

GEBAUT.

Das KAMPA Selbstversorgerhaus.

www.kampa.de










Ihr Technologie- und Servicepartner

für Dillingen, Augsburg und Heidenheim!

IT-LÖSUNGEN

DOKUMENTENMANAGEMENT

eWLAN

DRUCK

KOPIE

DATEV

SYSTEMPARTNER

MEDIENTECHNIK

RECHENZENTRUM

VIDEOÜBERWACHUNG

PRODUCTION PRINTING

www.reitzner.de

CWS Schmutzfangmatten.

Sauberkeit im

Mietservice.

Tel.: (0 61 03) 309-0

www.cws-boco.de

facebook.com/

CWSboco.Deutschland

Wilhelm Kentner Kraftwagen-Spedition GmbH & Co. KG

Wilhelm-Kentner-Straße 1 ◊ 89520 Heidenheim

Tel. 07321 / 35 08-0 ◊ www.kentner.de

Wir wünschen dem FCH viel Erfolg!

Union SB Großmarkt GmbH · Daimlerstraße 13 · 73457 Essingen/Aalen

Telefon 07365 9602 0 · Telefax 07365 9602 28

www.union-sb.de · info@union-sb.de

S AG

Seidel Architekten Ulm

Gerald

HUS

Elektrotechnik Blitzschutz Brandschutz

www.kfbc.de

AUFBAU

FÜR ALLE

F {B}ÄLLE

Sonderbauwerke für den Tiefbau GmbH

Rotenbergweg 8•89542 Herbrechtingen

Telefon 07324/9895860 •Fax 07324/9895862

info@stb-bauwerke.de •www.stb-bauwerke.de


FCH intern

23

FCH Trikotversteigerung

für den guten Zweck

Die Aktion Schneeflocke, HARTMANN und der FCH knackten im Dezember gemeinsam die 50.000 EURO-Marke

Was für eine stolze Summe: Die

Heidenheimer Weihnachtsaktion

„Schneeflocke“ nahm zum ersten

Mal seit ihrem Bestehen mehr als

50.000 € in einem Jahr ein. Kurz vor

Weihnachten konnte sich Schirmherrin

Barbara Ilg über weitere

10.000 EURO von der PAUL HART-

MANN AG freuen. Das Unternehmen

organisierte gemeinsam mit dem 1.

FC Heidenheim 1846 eine besondere

Trikotaktion für seine Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter.

rung einer neuen Produktreihe. 40

dieser Trikots versteigerte der Medizintechnikhersteller

am 18. und 20.

Dezember in der Zentrale in Heidenheim

und im Werk in Herbrechtingen

unter seinen Mitarbeitern. Die

mit allen Unterschriften der Mannschaft

versehenen Trikots brachten

insgesamt 3.600 EURO ein. HART-

MANN verdoppelte den Betrag und

rundete dann noch auf 10.000 EURO

auf. Torwart Kevin Müller, Norman

Theuerkauf, Nikola Dovedan und Kapitän

Marc Schnatterer begleiteten

die Auktionen jeweils vor Ort.

„Wenn wir durch unsere Partnerschaft

mit dem FCH Menschen hier

in Heidenheim unterstützen und

unseren Mitarbeitern eine besondere

Aktion bieten können, haben

wir mehrere Ziele auf einmal erreicht.

Wir wünschen dem Team

um Frau Ilg weiterhin viel Erfolg“,

erklärt Joan Pitt, Leiterin Konzernkommunikation

bei HARTMANN.

Das Geld der Auktion wird nun für

soziale Projekte vor Ort eingesetzt.

Barbara Ilg ergänzt: „Jedes Jahr engagieren

sich viele Bürgerinnen und

Bürger Heidenheims für uns. Ebenso

die Unternehmen. Gemeinsam können

wir viel erreichen. Eine solche

Spende, wie nun von HARTMANN,

eröffnet uns weitere Möglichkeiten,

dort zu helfen wo es nötig ist. Daher

geht mein Dank an alle, die die Aktion

Schneeflocke wieder mit Leben

erfüllt haben.“

Erst am 13. Dezember 2018 schloss

das Aktionsbündnis seine traditionelle

„Schneeflocke“ ab, bei der Kinder

aus Familien mit besonderem

finanziellem Bedarf einen Weihnachtswunsch

zwischen 10-20 EURO

erfüllt bekommen. „Wir konnten

wieder viele Kinder glücklich machen.

Nicht nur durch Spielsachen,

sondern auch durch warme Winterkleidung

– dies stand ebenso oft auf

den Wunschzetteln “, so Barbara Ilg.

Mit den weiteren Spendengeldern

unterstützt die Aktion Schneeflocke

ausgewählte Projekte im Raum Heidenheim.

Zwischen September und November

spielte der FCH mit neuen Trikots:

Die PAUL HARTMANN AG als Hauptsponsor

veränderte vorübergehend

das Logo auf der Brust zur Einfüh-

Torhüter Kevin Müller und Vizekapitän Norman Theuerkauf bei der Trikotauktion am Hauptsitz der PAUL HARTMANN

AG in Heidenheim.

Nikola Dovedan und FCH Kapitän Marc Schnatterer mit Schneeflocke-Schirmherrin

Barbara Ilg.

Unterschriften der FCH Profis auf den ersteigerten FCH Trikots der Hartmann

Mitarbeiter durften natürlich nicht fehlen.


24

KIENINGER

Infos & Buchung unter: 07173 91473 - 0

Omnibus Grötzinger GmbH

73566 Bartholomä

info@groetzinger-reisen.de

www.groetzinger-reisen.de

Merchandising und Werbeartikel…

Omnibus Grötzinger GmbH · www.groetzinger-reisen.de

…von Profis – für Profis.

07321/98 54-0

Seminare

Training

Gesundheit

Übernachtung

Sport- und Bildungszentrum Bartholomä

ZumTurnerheim 27

73566 Bartholomä www.sbz-bartholomae.org

Wir suchen

Busfahrer

(450-€-Basis)

für die Jugendmannschaft

und Flughafentransfers

Infos & Buchung unter: 07173 91473 - 0

Transport-Betonwerk

Heidenheim GmbH & Co. KG

Stäffeleswiesen 25

89522 Heidenheim

Tel.: 07321 272299-0

www.tb-heidenheim.de

oberösterreich.at

1200m²

Sporterlebnis

knoblaucharchitekten

industriebau | gewerbebau | wohnungsbau | brandschutz

ebnater hauptstraße 57

73432 aalen-ebnat

info@knoblaucharchitekten.de

www.knoblaucharchitekten.de

Dolce GmbH

Bleichstraße 6-8

89077 Ulm

0731-88 03 37 0

www.alba-famiglia.de

Mit sehr viel Liebe und Hingabe

kreieren wir handgemachte

Konditoreiprodukte, individuelle

Desserts und herzhaftes

Kleingebäck mit italienischem

Schwerpunkt.


FCH intern

25

Wir suchen Verstärkung

für das Team hinter dem Team!

Auch im neuen Jahr Gibt es Ausbildungsplätze und Jobs beim 1. FC Heidenheim 1846

Der 1. FC Heidenheim 1846 spielt im

fünften Jahr in Folge in der zweiten

Fußball-Bundesliga. Um uns weiterhin

unter den besten 36 Mannschaften

Deutschlands zu etablieren, sind

wir ständig auf der Suche nach qualifizierten

Mitarbeitern in verschiedensten

Bereichen.

Ausbildungsplatz zum Mediengestalter

(w/m/d) – Digital & Print,

Fachrichtung Gestaltung und Technik

Das erwartet Dich:

Du lernst die grafische Mitarbeit in

den Abteilungen Öffentlichkeitsarbeit,

Vertrieb, Fanshop und Events

kennen und wirkst unterstützend

mit. Außerdem lernst Du die verschiedensten

Medien und Techniken

im Bereich Digital & Print kennen

und unterstützt bei Konzeptionen,

Umsetzungen und Adaptionen verschiedenster

Projekte.

Du bist engagiert, motiviert und

gerne in Kontakt mit Menschen. Du

besitzt eine gute Kommunikationsfähigkeit

und eine positive Ausstrahlung.

Das Wohl der Gäste steht

bei Dir an erster Stelle. Wochenendarbeiten

sollten für Dich kein Problem

sein. Um das Team bestmöglich

zu unterstützen solltest Du zuverlässig

und hilfsbereit sein.

Physiotherapeut (w/m/d) auf geringfügiger

Basis im HARTMANN

NachwuchsLeistungsZentrum

Deine Aufgaben:

• Durchführung und Dokumentation

von physiotherapeutischen

Behandlungsmaßnahmen im Training-

und Spielbetrieb des HART-

MANN NachwuchsLeistungsZentrums

• Messung und Dokumentation anthropometrischer

Daten

• Aktives Mitwirken am Rehabilitationsprozess

verletzter Spieler

durch entsprechende physiotherapeutische

Behandlung

• Regelmäßige Abstimmung mit

den jeweiligen Mannschaftstrainerin,

dem Mannschaftsarzt, den

Athletiktrainern und der sportlichen

Leitung

Dein Profil:

• Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung

als Sportphysiotherapeut

• Fortbildungen im Bereich der manuellen

Therapie

• Mehrjährige Erfahrung als Physiotherapeut

im Leistungssport

• Flexibilität vor allem an Wochenenden

Stephanie Rummel

Personalreferentin

Telefon 07321.947-1847

Telefax 07321.947-1801

rummel@fc-heidenheim.de

Dein Profil:

• Du hast mindestens einen guten

Realschulabschluss oder vergleichbares

• Idealweise erste praktische Erfahrungen

durch medienbezogene

Praktika

• Du besitzt grafisches Gespür und

bringst Kreativität mit, besitzt erste

Kenntnisse im Umgang mit dem

Betriebssystem iOS und den Adobe

Programmen Illustrator, Photoshop

und InDesign

• Du verfügst über eine gute Auffassungs-

und schnelle Umsetzungsgabe

Mitarbeiter für unser Hostessenteam

(w/m/d)

Deine Aufgaben:

Du bist im Rahmen einer geringfügigen

Beschäftigung im Sparkassen

BusinessClub für die Akkreditierung,

Begrüßung und Betreuung unserer

Gäste an Heimspieltagen und ggf.

bei weiteren Events verantwortlich.

Dein Profil:

Lust auf die Voith-Arena als Arbeitsplatz? Dann bewirb Dich jetzt auf unsere Ausbildungsplätze oder Jobs!


Foto: www.GEYER-LUFTBILD.com


26

Sie haben das Grundstück,

wir haben den Plan!

KÜCHEN | MÖBEL | BAD

Lehner Haus GmbH

Aufhausener Str. 29-33

89520 Heidenheim

Tel.: 07321 - 96 70 0

Weitere Infos unter: www.lehner-haus.de

Crailsheimer Str. 16

73489 Jagstzell | Tel. 07967 9006-7

www.schenk-inneneinrichtungen.de

Spare jetzt beim

Online-Kauf

O li K f

Schau

NASA-Technologie

für Temperaturregulierung

sonntag

Tickets buchen: www.kino-hdh.de

am 07. Oktober

von 13.00 - 17.00 Uhr *

Schlendern Sie in Ruhe durch unsere

Ausstellung. Hier finden Sie Ideen und

Anregungen für Ihr Heim.

outlast.com

• Fliesen

• Parkett

• Laminat

• Baustoffe

• Naturstein

Buchenstr. 40

89558 Böhmenkirch

Tel. 07332/3885

Fax 07332/3886

Hubert Frank ·Transporte GmbH ·Buchenstraße 40 ·89558 Böhmenkirch

HF

Hubert Frank

Transporte GmbH

Auto-Telefon

0170/8 34 3879

Lösungen - von Print bis Online!

BAIRLE Druck & Medien GmbH · 89561 Dischingen · www.bairle.de

www.woelpert.de

h.frank@termintransporte-frank.de

www.termintransporte-frank.de

Buchenstraße 40 · 89558 Böhmenkirch

Telefon (073 32) 38 85 ·Fax (073 32) 38 86

E-Mail: h.frank@termintransporte-frank.de

www.termintransporte-frank.de

• Fliesen • Parkett • Laminat • Baustoffe • Naturstein

*Keine Beratung, kein Verkauf

Unser Sanitärpartner

Eisen-Fischer

Putzteufel Reinigungs-Service Franz Wörrle GmbH

Wildsteinstraße 1 89561 Dischingen

Badenbergstraße Tel.: 0732716

5750

Theodor Wölpert GmbH & Co. KG 89520 Heidenheim

Fax: 07327 5733

Fischerstraße Theodor 3-5, 89542 Wölpert Herbrechtingen-Bolheim, GmbH & Co. Telefon KG0 73 24/96 31-0

www.putzteufel-dischingen.de

Fischerstraße 3-5

89542 Herbrechtingen-Bolheim

Mo.-Fr.: 7.00 - 18.00 Uhr

Sa.: 8.00 - 12.00

www.elk-gmbh.com

Uhr

Robert-Bosch-Straße 83

73431 Aalen

Tel.: 07361 633910

Fax: 07361 6339150

·

·

·

Neugründungen

Unternehmensnachfolge

Finanz-/Lohnbuchhaltung

·

·

·

Kontakt unter:

Jahresabschlüsse

Steuererklärungen

Betriebswirtschaftliche Beratungen

Grabenstraße 22-24 Tel.: 0 73 21/31 53 35-0

89522 Heidenheim E-Mail: info@grupp-hieber.de

mhd Brandschutz-

Ingenieurpartnerschaft

Müller Häberlen Dehm

Partner für Kommunen,

Rathäuser, Schulen und

Industrie.

Elektroakustik, Licht- u. Konferenztechnik

Sohlweg 6·73450 Neresheim

Tel. 07326-96 444 40, Fax 96 444 50

info@elk-gmbh.com

Hubert Frank

Transporte GmbH

Buchenstraße 40

89558 Böhmenkirch

Unterstegle 9

Fachberatung

78464 Konstanz Brandschutzkonzepte

Tel 07531 20 94 00 - 0

Rauchsimulationen

Fachbauleitung

Schillerstraße 18

Feuerwehrpläne

89077 Ulm Fluchtwegepläne

Tel 0731 88 03 61 - 0 Brandschutzordnungen

Amtsgericht Ulm

HRB 731903

Geschäftsführer: Hubert Frank

USt-IdNr. DE299458229

www.mhd-brandschutz.de

Bankverbindung:

Volksbank Göppingen eG

IBAN: DE09 6106 0500 0615 3100 10

SWIFT/BIC: GENODES1VGP


FCH intern

27

Nur noch Steh- und Businesstickets

gegen Köln und den HSV erhältlich!

Um sicher bei allen Highlights der Rückrunde dabei zu sein, lohnt sich für FCH Fans die Rückrunden-Dauerkarte

Durch den Verkauf der Rückrundendauerkarte

für die noch neun ausstehenden

Zweitliga-Heimspiele

des 1. FC Heidenheim 1846 in dieser

Saison ist die Marke von 7.000

Dauerkarten mittlerweile längst

überschritten.

Die Rückrundendauerkarte gibt`s

dabei für FCH Fans zum echten Vorteilspreis:

So spart sich beispielsweise

ein Vollzahler im Stehplatzbereich

bei neun Heimspielen 38,- Euro

im Vergleich zu den Tageskarten (9

Heimspiele x 12,- Euro = 108,- Euro).

Die Rückrundendauerkarte erhalten

Sie als Vollzahler im Stehplatzbereich

bereits für 70,- Euro, als

Mitglied sogar schon für unschlagbare

40,- Euro! Hinzu kommt: Wer

die Höhepunkte der verbleibenden

Heimspiele in der Rückrunde, wie

beispielsweise gegen den Hamburger

SV, den 1. FC Köln, den 1. FC Union

Berlin oder den FC St. Pauli, auf jeden

Fall erleben möchte, ist mit der

Rückrundendauerkarte sicher dabei.

Hinweis: Auf Grund der bereits ausverkauften

Sitzplätze bei den Partien

gegen den HSV (16.2., 13 Uhr)

und Köln (7.4., 13.30 Uhr) und den

ausverkauften Bereichen Kiosk und

HellensteinEnergie Westtribüne

ist die Rückrundendauerkarte ausschließlich

für Stehplätze auf der

Edelmann Group Osttribüne sowie

den Sparkassen BusinessClub verfügbar.

Die Rückrundendauerkarten sind im

FCH Fan- und Ticketshop (Öffnungszeiten:

montags bis freitags von 10

bis 18 Uhr), online unter tickets.fcheidenheim.de,

telefonisch unter

01806.99 22 18 * und im Ticketshop

der Heidenheimer Zeitung erhältlich.

* Mo. bis Fr. 8.00 bis 21.00 Uhr, Sa.

8.00 bis 20.00 Uhr, So. 10.00 bis

20.00 Uhr (0,20 Euro/Anruf inkl.

MwSt. aus dem dt. Festnetz, max.

0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem

dt. Mobilfunknetz).

»Preise:«

Stehplatz

(Edelmann Group Osttribüne)

Vollzahler

70,00 Euro

Ermäßigt

45,00 Euro

Mitglied

40,00 Euro

Kind

13,00 Euro

Im Hinspiel Mitte September unterlag

der FCH dem Hamburger SV (hier

Sebastian Griesbeck im Zweikampf

mit Rick van Drongelen) knapp mit

2:3.

Sparkassen BusinessClub

(spezielles Winterangebot)

Business-Karte

(mit Ledersitz)

999,00 Euro*

Business-Karte Kind

(ohne festen Sitzplatz) 149,00 Euro*


*zzgl. MwSt.

SICHERHEITSDIENST&DETEKTEI

Wir sind die Säulen Ihrer Sicherheit

www.KENFBELY.de

1. DONNERSTAG&

3. SAMSTAGIMMONAT

CNC Metallverarbeitung mit Lasertechnik

Cosmetics

Das Antitranspirant

TWINGLE

MENÜ

FÜR ALLE, DIE LIEBER

ZU ZWEIT GENIESSEN!

€ 65,–

für 2 Personen.

Jeweils ab 18.00Uhr

Brasserie Saison

bilden au

Verfahrensmechaniker/in für

Kunststoff- und Kautschuktechnik,

Schwerpunkt Formteile

Werkzeugmechaniker/in,

Schwerpunkt Formenbau

www.rmb-edelstahl.de

Vom CAD bis zum fertigen Produkt - bei RMB alles aus einer Hand

Flexibilität,

Qualität, Leistung.

Made in Germany

Lasertechnik

Abkanttechnik

Schweißtechnik

Oberflächentechnik

Maximaler Schutz vor Schweiß.

Länger sympathisch trocken.

Hugo-Rupf-Platz 2

89522 Heidenheim

Tel.: +49 (0) 7321 30530

ABC Tautenhahn GmbH

www.abc-tautenhahn.de

jobs@abc-tautenhahn.de

CNC Fräs- und Drehtechnik

RMB Edelstahl-Technik GmbH

Stäffeleswiesen 20 · D-89522 Heidenheim

Tel.: 07321-315009-0 · Fax: 07321-315009-11 - info@rmb-edelstahl.de


28

WIR SORGEN AUCH HIER

FÜR IHRE SICHERHEIT

Individuelle Beratung Langjährige Erfahrung Neueste Technik

SANITÄTSHAUS

Orthopädie-Technik

Trainieren wie ein Profi.

mit der neuen Einlagen-Technologie

speziell für den Fußballsport!

oder mit Aktivbandagen von

info@sds-bw.de · www.sds-bw.de

BEWACHUNG, VERANSTALTUNGSSCHUTZ &

SICHERHEITSTECHNIK

Sanitätshaus Berger GmbH

Erchenstr. 6 | Heidenheim

Telefon: 0 73 21 - 2 22 00

www.sanitaetshaus-berger.de

lotto-bw.de

NewerklaGmbH&Co. KG

Büro- &EDV-Ausstattung

Röntgenstraße22

73431 Aalen

Tel07361/5709-0

www.newerkla.de

Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen.

Nähere Informationen bei LOTTO und unter www.lotto-bw.de.

Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym).

SPIELEN

AB 18 JAHREN

GLASKLARE CHANCE.

EISKALT GENUTZT.

Coca-Cola und die Konturflasche sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company.

Coca-Cola und die Konturflasche sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company.


Winter-Sale!

VieleWinterfanartikeljetzt mit 18,46%Rabatterhältlich!

Hier findestDudie Fanartikel:


Im FCHFan-und Ticketshopvor der Voith-Arena vonMontagbis Freitag von10–18Uhr,

sowie an Heimspieltageneine Stunde vorStadionöffnung bis eineStunde nach Spielende.

• Im Onlineshop unter shop.fc-heidenheim.de

FCHMitglieder erhalten 10% Rabatt auf Fanartikel (ausgenommen sind reduzierte Artikel).

Basic Wintermütze

Blaue oder rote Basic Wintermützemit

dem FCHWappen.

Material: 100% Acryl.

Bestellnummer

blau

rot

%

FCH493blau

FCH493rot

7,95 €

6,44 €

Kader-Trikot 2018/19!

FCHTrikotmit

Spielerunterschriften-Flock.

€69,95 Erwachsene

€54,95 Kids

Winterjacke

BlaueWinterjackemit FCHWappen auf

der linken Brust Material:100% Polyester

Bestellnummer Kids FCH467-kids18

Größe

XS –XL

114,95 € 93,11 €

Bestellnummer Erwachsene

FCH467-18

Größe

S–XXL

124,95 € 101,21 €

%

%

18,46%

Rabatt

auf alle Wintermützen

%

%

EIN

ECHTES

SAMMLER-

STÜCK!

Strickfleecejacke

Rote Strickfleecejackemit

FCHWappen Lederbadge

auf dem linken Ärmel.

Material: 100% Polyester

Bestellnummer

Größe

%

FCH690

S-3XL

54,95 €

44,51 €

NewEra Strickmützeschwarz

SchwarzeNew EraStrickmützemit

FCHWappen.

Material: 100% Acryl

Bestellnummer

blau

%

FCH305

17,95 €

14,54€

%

Fanshop by

Schloßhaustraße 162 I 89522 Heidenheim


30

Bester

Kaffeegenusss

bei der Arbeit

Niederlassung Neu-Ulm

www.dallmayr.de/neu-ulm

moderne

BETRIEBS-

VERPFLEGUNG

aus

EINER HAND

Für alle Service-Fälle

Reparatur und Wartung vom Spezialisten

www.schoeler-gabelstapler.de

Jetzt Fan-Vorteile sichern unter 0731/97805-0

www.heiss-und-kalt.de

www.hueper.de

SAP

Business

One

... warum sich

mit weniger als

der besten Lösung

zufrieden geben?

Wenn´s rund laufen soll.

für die metallverarbeitende Industrie

phone +49 7021 92804 00 | www.sms-pps.de | kunde.ist.koenig@sms-pps.de

Aktuelle Infos

……………………………………………………

www.fc-heidenheim.de

Theodor-Heuss-Straße 8 · 89340 Leipheim

www.agentur- aido.de

/GLACISGALERIE .

GLACISGALERIENEUULM

®

2P-Raum Architekten

Nadine & Mark Pupke GbR

Korallenstraße 22

89564 Nattheim

10%

SPAREN

MIT DEM EINTRITTSTICKET

BEIM KAUF EINES KING MENUS

WARM KALT GAISER

Der Spezialist für Technische Gebäudeausrüstung

in Ulm und Heidenheim

wünscht dem 1. FC Heidenheim 1846 viel

Energie für die Saison.

www.gaiser-online.de

…setzt Energien frei

07321_35 35 430

info@2p-raum.de

www.2p-raum.de

Wohnhaus_Bauhaus Villa

Einfamilienhaus_Doppelhaus

Reihenhaus_Mehrfamilienhaus

BURGER KING® in Heidenheim, Ulm,

Ulm-Seligweiler und Donauwörth


FCH intern

31

»Diese Nähe zu den Fans

gibt es kein zweites Mal«

16 FCH Fans erlebten eine Urlaubswoche der etwas anderen Art rund um das Trainingslager unserer Mannschaft in Spanien

Vom 10. bis zum 18. Januar bereiteten

sich die Profis des FCH im Trainingslager

in Spanien intensiv auf

den Rest-Rückrundenstart gegen

Holstein Kiel vor. Täglich begleiteten

16 mitgereiste Anhänger die Mannschaft,

die dabei zahlreiche tolle Eindrücke

rund um Torrevieja, Algorfa

und Alicante sammelten.

Die Meinung ist bei allen Teilnehmern

der FCH Fanreise deckungsgleich:

Die Tage unter der spanischen

Sonne waren ein tolles Erlebnis!

Christoph Emperle, der bereits zum

dritten Mal an der Reise teilnahm,

berichtete beim FCH Fantreffen:

„Auf der Reise an die Costa Blanca

konnten wir als Gruppe nicht nur der

Kälte in Heidenheim entfliehen, sondern

lernten uns auch in gemeinsamen,

spannenden Stunden mit dem

FCH besser kennen.“

Der gemeinsame Abend

als Highlight

So zählten die Trainingsbesuche,

die Testspiele gegen zwei namhafte

Gegner und die dabei erlebte Nähe

zum Team um Cheftrainer Frank

Schmidt zu den Höhepunkten für

die mitgereisten FCH Fans aus der

Die Nähe zu den Verantwortlichen und Spielern des FCH während der Fanreise

ist immer wieder besonders und im Profifußball keine Selbstverständlichkeit.

Der gemeinsame Abend der Fans mit der Mannschaft stellte einmal mehr ein echtes

Highlight der FCH Fanreise dar.

Heimat. Ein ganz besonderes Highlight

stellte der gemeinsame Abend

mit der Mannschaft dar. Hierbei

mischten sich Fans, Spieler, Trainerund

Funktionsteam bunt zusammen.

„Der gemeinsame Abend war

wie immer etwas ganz besonderes.

Diese Nähe zu den Fans gibt es im

Profifußball wohl kein zweites Mal“,

sagt Christoph Emperle.

Erkunden der Region

rund um Algorfa

Das Highlight abseits des Sportlichen

war in diesem Jahr eine Besichtigung

der Festung von Alicante

mit anschließender Stadtführung

durch die 330.000 Einwohner zählende

Hafenstadt. Am vorletzten

Reisetag feierte einer der Teilnehmer

darüber hinaus seinen 80. Geburtstag,

der durch den 1:0-Testspielsieg

gegen Neuchâtel Xamax perfekt

abgerundet wurde. Außerdem gab

es während der Reise die Möglichkeit

in La Mata auf einen typisch

spanischen Wochenmarkt zu gehen.

Für Shopping-Fans bot ein großes

Einkaufzentrum, das La Zenia Boulevard,

alles was das Herz begehrte.

Ein Brauhausbesuch in La Zenia und

die vielen Strandcafés rund um das

Hotel sorgten für einen optimalen

Abschluss. „Auch in diesem Jahr war

die FCH Fanreise ein tolles Erlebnis.

Die Mischung aus Aktivitäten mit

der Mannschaft auf der einen und

Sightseeing auf der anderen Seite,

hatte für jeden etwas zu bieten.“, resümiert

Christoph Emperle.

Die FCH Fanreise, organisiert durch

den FCH Partner Reisebüro H&B aus

Heidenheim, war somit auch im Januar

2019 wieder eine rundum tolle

Sache und wird hoffentlich auch im

kommenden Jahr wieder eine Fortsetzung

erleben.

In Alicante bekamen die 16 mitgereisten FCH Fans eine Führung durch die Altstadt und besichtigten die alte Festung Castillo

de Santa Bárbara.


32

KÄMPFEN BIS ZUM SCHLUSS.

Das REWE CENTER Jakob Nieß sagt

DANKE für eine tolle Saison.

WIR FINDEN FÜR SIE DIE SCHÖNSTEN SPIELFELDER

Grabenstr. 24 • 89522 Heidenheim

Tel.: 07321 98830 • www.hb-travel.de

Urlaubsreisen mit Lufthansa City Center

Unsere Reiseprofi Mannschaft berät Sie gerne.

Reisebüro H&B

Die Schönheit von Naturstein –

aus der Kraft der Natur

Schwarz Natursteine

89522 Heidenheim

Ludwig-Lang-Straße 31-33

REWE.DE

www.sievers-lackierungen.de

Innovative Lackierlösungen.

www.balz-insektenschutz.de

Eberhard Balz

Krumme Str. 24

89518 Heidenheim

Tel. 07321 - 44427

Fax 07321 - 44428

www.balzinsektenschutz.de

Fliegengitter-Fenster

Fliegengitter-Türen,

Rollos, Plissés,

Schiebeelemente,

Lichtschacht-

Abdeckungen

Sonnenschutz

Herstellung und Vertrieb

Balz kommt......

misst aus...

montiert.....

Mückenplage auf Jahre erledigt

E-Mail: info@balz-insektenschutz.de

Das Chancenplus war

ausgeglichen!

Lothar Matthäus

Wir wünschen dem

1.FC Heidenheim erfolgreiche

Spiele, den Fans attraktiven

Fußball und allen Gästen einen

angenehmen Aufenthalt.

Wasserauereitung

Wasserfilter

Enthärtungsanlagen

Tafelwasserschankanlagen

www.merzobjekt.de info@evo-water.com www.evo-water.com

www.zipperlen.de

DRUCK

VERLAG

MAPPEN

LETTERSCHOP

LASERTECHNIK

Aktuelle Infos

……………………………………………………

www.fc-heidenheim.de

Ehnle

GEBÄUDETECHNIK

GEBÄUDETECHNIK

Kapellengässle 17

89561 Demmingen

Tel. 07327 5109

Fax 07327 6409

www.ehnle.de

info@ehnle.de

● Heizung – Sanitär ● Bauspenglerei ● Solar- und Energietechnik

● Luft- und Klimatechnik ● Gebäudeenergieberatung ● Kundendienst

Ihr Anbieter für hochwertige

Produkte und Dienstleistungen:

• Hydraulik- und

Pneumatik-Komponenten

• Rohrleitungen

• Schlauchleitungen

• Baugruppen

• Aggregate

• Logistiklösungen

Fritz Stiefel Industrie-Vertretungen GmbH

Dr.-Carl-Schwenk-Straße 16

89233 Neu-Ulm / Burlafingen

Tel. 0731/7173-0

info@stiefel-hydraulik.de

www.stiefel-hydraulik.de

In Zukunft

bessere Noten!

2 kostenlose Unterrichtsstunden

• Individuelles Eingehen

auf die Bedürfnisse der

Kinder und Jugendlichen

• Motivierte und erfahrene

Nachhilfelehrer/-innen

• Individuelles Eingehen auf die Bedürfnisse

der Kinder und Jugendlichen

• Regelmäßiger Austausch mit den Eltern

Heidenheim an der Brenz

Bahnhofplatz 1 • Tel. 07321/277449

www.schuelerhilfe.de/heidenheim-an-der-brenz

JETZT

endlich auch im Handel

erhältlich!

Viel Spaß wünschen ihnen Ihre

Ihre Nr. 1 in der Region

Für jeden die richtige Lösung!

✔ LADENBAU

✔ BÖDEN UND TÜREN

✔ KÜCHEN

✔ BÄDER

✔ WOHNMÖBEL

✔ OBJEKTE

✔ BÜROS

✔ MASSANFERTI-

GUNGEN

✔ ALLE PLANUNGEN

UNVERBINDLICH

Bux der Einrichter GmbH • 73485 Unterschneidheim

www.bux-dereinrichter.de

Bux Möbelwerkstätte • 73495 Stödtlen • www.schreinerei-bux.de


FCH intern

33

Maskottchen Paule

macht sich schlau!

In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Heidenheim organisiert die Paule Bande einen Nachmittag zum Thema Suchtprävention

Anlässlich des diesjährigen Jahresthemas

„Gesundheit und Ernährung“

geht Paule gemeinsam mit der

Paule Bande den Gefahren von Alkohol,

Tabak und Co. auf den Grund.

Pünktlich zum Rückrundenstart hat

auch FCH Maskottchen Paule Großes

mit seiner Paule Bande vor: Am

Donnerstag, 7. Februar, macht er sich

gemeinsam mit den Kindern zum

großen Thema „Sucht“ schlau. Die

Paule Bande erforscht gemeinsam

auf spielerische Weise wie überhaupt

eine Sucht entstehen kann

und welche Faktoren dabei eine

wichtige Rolle spielen. Sie schauen

auch mal genauer nach, welche Auswirkungen

dies für einen menschlichen

Körper haben kann. Unterstützt

wird die Paule Bande dabei

von unserem Stadionsprecher Peter

Barth, welcher als Suchtbeauftragter

beim Landratsamt Heidenheim tätig

ist. „Das A und O ist heutzutage,

dass man Kinder in ihrer Persönlichkeit

fördert, sprich die „Schutzfaktoren“

stärkt und „Risikofaktoren“

vermeidet“, erklärt Peter Barth und

ergänzt: „Genau das möchten wir

den Kindern zeigen und sie durch

spannende und abwechslungsreiche

Spiele stärken.“ Dabei sollen die Paule

Bande Mitglieder insbesondere

ihre eigenen Stärken kennenlernen.

Dabei wird das „Tankmodell“ genauer

unter die Lupe genommen – Was

sollte so ein Tank enthalten, damit

es einem Menschen gut geht? Woher

bezieht der Mensch seinen ganz

persönlichen Tankinhalt? Welche

Tankstellen hat er dafür? Das Tankmodell

erklärt unter anderem auf

spielerische Weise, wie man sich vor

Sucht schützen kann.

destteilnehmerzahl liegt bei zehn

Kindern.

Auch für Mamas und Papas

ist etwas dabei

Passend zur Aktion der Paule Bande

Mitglieder findet erstmals auch

eine Aktion für Eltern der Paule

Bande Mitglieder statt. Bei einem

Elternabend in lockerer Runde wird

Referent Peter Barth über seine Erfahrungen

aus der Suchtprävention

berichten, dazu gehören einerseits

Zahlen und Fakten, aber auch der

Aspekt, über Mythen aufzuklären

und das Aufzeigen von einem für

Eltern möglichen Umgang mit „Verhaltensauffälligkeiten“

der Kinder.

Nach einem kurzen Vortrag wird

Peter Barth dann für Fragen interessierter

Eltern zur Verfügung stehen.

Beginn des Elternabends ist am 7.

Februar 2019 um 20.00 Uhr. Der Vortrag

findet ebenfalls im Sparkassen

BusinessClub 2 in der Voith-Arena

statt. Die Mindestteilnehmerzahl

für den Elternabend liegt bei zehn

Erwachsenen. Voraussetzung für

die Teilnahme ist die Mitgliedschaft

eines Kindes in der Paule Bande.

Jetzt anmelden!

Anmeldungen für den „Paule macht

sich schlau“-Nachmittag und den Elternabend

werden bis einschließlich

5. Februar 2019 unter paulebande@

fc-heidenheim.de, per Whatsapp

(0171.2418409) oder telefonisch

unter 07321.9471845 entgegengenommen.

Die Teilnahme an beiden

Aktionen ist kostenlos.

Neben Aktionen wie dieser befasst

sich die Paule Bande bereits seit Beginn

der Saison durch vielfältige Aktionen

mit dem Thema „Gesundheit

und Ernährung“, welches gemeinsam

mit der Deutschen Fußball Liga

(DFL) als clubübergreifendes Jahresthema

für alle KidsClubs der 1. und 2.

Bundesliga festgelegt wurde.

»Ihre Ansprechpartnerin:«

Anna-Lena Fotiadis

Ansprechpartnerin KidsClub

Telefon 07321.947-1845

Telefax 07321. 947-1801

E-Mail: paulebande@fc-heidenheim.de

Alle Paule Bande Mitglieder

sind eingeladen

Die Aktion findet am 7. Februar

2019 von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr im

Sparkassen BusinessClub 2 in der

Voith-Arena für alle Paule Bande

Mitglieder im Alter von zehn bis einschließlich

14 Jahren statt. Die Min-

Maskottchen Paule macht sich gemeinsam mit seiner Paule Bande zum Thema „Sucht“ schlau.


34

Druckerei

Agentur

Digital

„Qualität bedeutet der

Kunde kommt zurück,

nicht die Ware.“

Hermann Tietz

www.leroux.de

Lieferant der Stadionwürste in der

Voith-Arena

Rote · Feuerwürste · Rostbratwürste

Wedelstraße 15

89542 Bolheim

Dettinger Straße 4

89537 Hürben

Tel.: 07324 2330 | Fax.: 07324 2322

IHR PARTNER FÜR EVENTS

BETRIEBSFESTE

HOCHZEITEN

PROMOTION

EVENTMODULE

WWW.TAUSENDIDEEN.DE

Unternehmensanleihe

2016/2020

der Deutsche Oel &Gas IS.A.

15%

• 6,5% Zinsen p.a. *

• Laufzeit bis 31.03.2020

• Täglich handelbar

• Keine Erwerbskosten

• Umfangreiches

Versicherungspaket

• Exklusive Besichtigungsmöglichkeit

der Produktionsstätten

inAlaska

*nominal –Wertpapierprospekt unter

www.deutsche-oel-gas.com/anleihe2016

Autoservice Kaltak

Wir bringen Energie und Wärme nach Alaska

Weitere Infos

zur Anleihe:

Marc Rieger

0049 172 730 35 56

rieger@deutsche-oel-gas.com

Bernd Bauer

Hans-Uwe Pletzer 08/18)

Ihr Lifestyle Magazin für die Region

Einsteinstraße 59

89077 Um

Telefon 0731/3994950

ulm@top-magazin.de

Gerne senden wir Ihnen kostenfrei ein Ansichtsexemplar.

Dr. Stephan Bauer

Michael Kolb

Frank Sanwald

Am Wedelgraben 7 89522

Heidenheim

www.ra-bauer-partner.de

Telefon: 07321/24061

...mit allen Sinnen

genießen“

www.weinhaus-rieg.de


FCH intern

35

Reisen und mehr

Omnibus und Containerdienst Grötzinger – bereits seit über 10 Jahren Partner an der Seite des 1. FC Heidenheim 1846

Das Busunternehmen Grötzinger

in Bartholomä ist seit Jahren bekannt

für hochwertige Busreisen

und begleitete Flugreisen in die

ganze Welt. Destinationen wie

London, Rom, Lissabon, Bilbao, Norwegen,

die Toskana, Holland, die

Schweiz mit Bernina & Glacier Express,

Irland, Südengland, Madeira

und Apulien stehen beispielsweise

demnächst auf dem Programm. Die

Busreisen aus dem Katalog werden

mit modernen Reisebussen durchgeführt.

Bei den Reisezielen liegen

die Schwerpunkte auf der Auswahl

der Hotels, sowie des Reisezeitraums.

Mehrtägige Busrundreisen

und Flugreisen werden in der Regel

immer von einem Mitarbeiter des

Hauses begleitet, um die Kunden

vor Ort individuell zu begleiten.

Perfekter Service und

persönliche Betreuung vor Ort

Einen Namen hat sich das Unternehmen

als Spezialist für die Insel

Ischia gemacht. Zahlreiche Hotels

stehen den Kunden zur Wahl. Den

Reisenden wird vor Ort ein perfekter

Service und persönliche Betreuung

geboten. Der Flug erfolgt ab Memmingen

oder Stuttgart. Ein weiterer

Schwerpunkt liegt auf dem Vertrieb

von Kurreisen nach Abano und Montegrotto

Terme. Für diese Zielgruppe

besteht die Möglichkeit, wöchentlich

von März bis November ab ihrer

Haustüre nach Italien zu reisen.

Auch für diese Destination beraten

Sie die Mitarbeiterinnen von Grötzinger

gerne über Hotels und Kuranwendungen.

Die aktuellen Bus- und

Flugreisenkataloge finden Sie auf

unserer Homepage, oder Sie fordern

diese einfach bei uns an.

Maßgeschneiderte Programme

Seit mehr als 10 Jahren ist das Busunternehmen

Sponsor beim 1. FC

Heidenheim 1846. Neben der Mannschaft,

die von Sebastian Grötzinger

im Mannschaftsbus stets zu ihren

Spielen sicher chauffiert wird, bietet

das Unternehmen mehrtägige

Reisen zu ausgewählten Auswärtsspielen

des Vereins an.

Auch für Firmen, Jahrgänge und Vereine

bietet das Unternehmen maßgeschneiderte

Programme. Abläufe

für Reisen und Tagesausflüge werden

individuell zusammengestellt.

Die qualifizierten Busfahrer und

Reiseleiter der Grötzinger GmbH

sind seit Jahren in ganz Europa

unterwegs.

90-jähriges Firmenjubiläum

im Jahr 2017

Im Jahre 2017 feierte das Unternehmen

sein 90-jähriges Firmenjubiläum

und der nächste Generationenwechsel

hat bereits stattgefunden.

Das Unternehmen steht für Sicherheit

und Zuverlässigkeit im Bereich

der Personenbeförderung. Dies

zeigt auch der moderne Fuhrpark.

Über 50% des Fuhrparks besteht

aus Omnibussen der Kategorie

Euro 6.

Weiteres Geschäftsfeld:

Entsorgungsfachbetrieb

des Containerdienstes

Mit einem weiteren Geschäftsfeld

bietet Ihnen der Entsorgungsfachbetrieb

des Containerdienstes die

Möglichkeit, privaten sowie gewerblichen

Müll umweltfreundlich und

zugleich effizient und kostengünstig

entsorgen zu können. Auch der

1. FC Heidenheim 1846 profitiert

von einem von uns für den Verein

persönlich ausgearbeiteten Entsorgungsplan.

»Omnibus Grötzinger GmbH«

Heubacher Straße 21

73566 Bartholomä

Telefon 07173.914730

Telefax 07173.9147329

www.groetzinger-reisen.de

info@groetzinger-reisen.de

Bitte fordern Sie unsere Reisekataloge an.

Der Bus von Grötzinger Reisen vor der Blutskirche in St. Petersburg.

Schottland, wie hier auf dem Bild zu sehen, ist nur eine von vielen Destinationen,

die in Zukunft auf unserem Programm stehen.


36

Vor-Ort- Beratung

durch den Chef!

Mit stilvollen, gesunden Wohnideen –

von Ihrem Premium-Partner.

Heidenheimer Straße 21 · 73447 Oberkochen

Tel. 07364 919288

www.kaufmann-oberkochen.de

... more than sports

•Fußballtore &Zubehör

•Spielerkabinen

•Tornetze in allen Größen

•Ballfanganlagen

•Markierwagen

•Eckfahnen

•... und vieles mehr !

www.vindico-sport.de

d

Deutschordenstr. 38, 73463 Westhausen

Tel. 07363 /40902-0, info@vindico-sport.de

WE CREATE

INTERACTION

Legen Sie Ihren

Arbeitsschutz

in unsere Hände.

Die Familienunternehmen ITC Graf GmbH und MPS Elektrotechnik GmbH

stehen seit über 20 Jahren für Qualität und Innovation im Bereich

Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit sowie elektrotechnische Prüfungen.

Vertrauen Sie auf die Erfahrung und Kompetenz von 50 Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern, welche täglich als externe Fachkräfte für

Arbeitssicherheit, Trainer und Ausbilder sowie Messtechniker

bundesweit bei unseren Kunden im Einsatz sein dürfen.

JETZT ERHÄLTLICH BEI

ITC Graf GmbH

MPS Elektrotechnik GmbH

Ihr Partner rund um´s Automobil

wünscht ein

spannendes

Fußballspiel.

Auf geht´s Jungs!

autohausschön

Ihr Servicepartner

Montag – Freitag

Samstag

7:00 – 18:00 Uhr

8:00 – 12:00 Uhr

Offizieller Telekommunikationsanbieter des FCH

Grundweg 37

89542 Herbrechtingen

Telefon 07324 /96 38-0

Wir sind gerne für Sie da!

www.riffel.de

200 Hersteller 280.000 Produkte

www.labeda.de info@labeda.de


FCH Sponsoring

37

Außenwerbung

bringt Außenwirkung

Mit Leidenschaft unterstützt der FCH Partner ILG-Außenwerbung den 1. FC Heidenheim 1846

Der Fußball in der Region Baden-

Württemberg wird großgeschrieben,

mit Herzblut gelebt, gespielt

und von den Fans verfolgt. Das hat

der 1. FC Heidenheim 1846 spätestens

mit seinem Aufstieg in die 2.

Bundesliga deutlich gemacht. Als

dann auch noch mit der Voith-Arena

2013 eine neue Spielstätte für den

Traditionsverein fertiggestellt wurde,

in der 15.000 Zuschauer vor Ort

mitfiebern können, hatte das eine

außergewöhnliche Bedeutung für

die Region.

Das weiß auch ein regional verwurzeltes

Traditionsunternehmen wie

die ILG-Außenwerbung zu schätzen.

Seit 1924 ist der Betrieb auf dem Gebiet

der Außenwerbung tätig und

hat dabei immer wieder sein Wissen

in der Branche erweitert und Methoden

optimiert, um seinen Kunden

den bestmöglichen Service zu

bieten. So erstellt und vermarktet

ILG-Außenwerbung die klassischen

Werbeträger der Außenwerbung:

Allgemeinstellen und Ganzstellen

an den bekannten Litfaßsäulen,

Großflächen, City-Star-Boards und

City-Light-Poster sowie Riesenposter-Flächen

an Häuserfassaden und

Gerüsten.

Litfaßsäule in der Stresemannstraße

in Heidenheim.

temberg, Stuttgarter Hofbräu oder

der SWR gehören zu den vertrauten

Auftraggebern. Und auch als offizieller

Partner des FC Heidenheim

sorgt ILG-Außenwerbung für farbenfrohe,

auffällige Plakat-Eyecatcher

in der gesamten Region.

Denn so ein Plakat wirkt, gerade in

der klassischen 18/1-Plakatwandgröße

(übrigens ziemlich genau zwei

davon passen mit ihren 3,56 Meter

Breite nebeneinander in ein offizielles

Tor). Und so ein Plakat fällt ins

Auge, ganz egal ob es in blau, rot,

weiß oder am besten in allen drei

Farben gehalten ist, wie sie den 1. FC

Heidenheim 1846 seit Jahren ausmachen.

So wie der FCH auch ein Traditionsverein

ist, so steht auch das Familienunternehmen

ILG-Außenwerbung

seit gut 90 Jahren für schwäbische

Bodenständigkeit und Erfahrung,

aber auch für Aufgeschlossenheit

und Innovation. Also eine verlässliche

Adresse, wenn es um die Realisierung

Ihrer Außenwerbung geht.

Sprechen Sie uns gerne an.

Doch auch wenn Sie nichts selbst

bewerben möchten, könnte ein Kontakt

interessant sein – denn das Angebot

der ILG-Außenwerbung lebt

von der Vielfalt. Deswegen erweitert

das Unternehmen stetig sein

Angebot von interessanten Werbestandorten.

Vielleicht sind Sie Hausoder

Grundstückseigentümer und

können sich moderne Werbemedien

an Ihrer Immobilie vorstellen?

Oder Sie kennen attraktive Plätze

und können uns den Kontakt zu den

Eigentümern vermitteln? Auch dann

sollten wir uns bald kennenlernen!

Mit kompetenten persönlichen Ansprechpartnern

setzen die Plakatprofis

auf Kundenservice und begleiten

Werbeprojekte der Kunden

in allen Phasen. Dabei ist ein umfassendes

Netz von ausgesuchten Werbeflächen

die Basis für den Werbeerfolg

– und dass eine Botschaft von

der Idee zum Plakat aktuell gehalten

wird.

Große, wirtschaftsstarke Namen

setzen dabei auf diese Kompetenz:

Von Mediamarkt über Vodafone bis

hin zu Unilever buchen die großen

Konzerne und Ketten bei ILG-Außenwerbung,

aber auch die lokalen

Platzhirsche wie Staatsgalerie Stuttgart,

Fürstenberg, der Freizeitpark

Tripsdrill, das Landesmuseum Würt-

Eine Großfläche von FCH Partner ILG Außenwergung in der Schnaitheimer Straße.


38 Gegnervorstellung

Wohin geht Dynamos Weg

in der Rückrunde?

Die SG Dynamo Dresden hat ein turbulentes Jahr hinter sich und will in dieser Saison nichts mit dem Abstieg zu tun haben

Dynamo Dresden hat ohne Frage

ein sehr schweres Jahr 2018 hinter

sich. In der vorangegangenen Spielzeit

2017/18 hatten die Schwarz-Gelben

das verflixte „zweite Jahr“ nach

dem Wideraufstieg im Unterhaus zu

bewältigen, ließen ihre sonst so berüchtigte

Heimstärke vermissen und

fanden sich, ähnlich wie der FCH, im

Abstiegskampf wieder. Nachdem die

Sachsen den Weg in die 3. Liga dann

in letzter Minute verhindern konnten,

begann die neue Spielzeit alles

andere als schwungvoll. Nach nur

drei durchwachsenen Pflichtspielen

und dem Ausscheiden in der ersten

DFB-Pokalrunde (2:3 Niederlage

gegen den SV Rödinghausen) wurde

Cheftrainer Uwe Neuhaus entlassen

und interimsweise durch Cristian

Fiél ersetzt. Wenige Wochen später,

im Oktober vergangenen Jahres, trat

dann Maik Walpurgis das Amt als

neuer Teamchef in Elbflorenz an.

Maik Walpurgis stand 15 Mal bei Dynamo

Dresden an der Seitenlinie.

Dabei siegte die SGD sechsmal, teilte

viermal die Punkte und ging fünfmal

als Verlierer vom Platz (insgesamt

22 Punkte).

Dynamo Dresden hat in der laufenden Saison eine Zweikampfquote von 51% zu

verzeichnen. Zum Vergleich: Der FCH liegt bei 48%.

Holt sich Dresden Verstärkung

für die Rückrunde?

Trotz der anfänglichen Turbulenzen

spielte Dynamo keine schlechte

restliche Hinrunde und kämpfte

sich ins Tabellenmittelfeld. Zur Winterpause

standen 25 Punkte aus 18

Spielen und somit der zehnte Tabellenplatz

zu Buche. Mit neun Punkten

Abstand auf den dritten Platz

und zwölf Zählern Vorsprung auf

die Abstiegszone findet sich Dresden

aktuell also in einer gesicherten

Position wider. Die Fans in Sachsens

Landeshauptstadt erhoffen sich im

weiteren Verlauf aber vielmehr eine

spürbare Weiterentwicklung des Kaders.

Dabei gebe es laut Walpurgis

„durchaus Argumente dafür, den

Kader zu verkleinern. Aber ebenfalls

Argumente, frisches Blut in die

Mannschaft einzubringen, denn diese

spielt jetzt schon seit langer Zeit

in ähnlicher Konstellation zusammen.“

Auf dem Transfermarkt ist

bisher jedoch noch nichts passiert.

Erfolgreiches Trainingslager

Nach dem Urlaub zwischen den Jahren

ging es für den Traditionsclub

Sa., 2.2.2019, 13.00 Uhr

»SG Dynamo Dresden e. V.«

Lennéstraße 12

01069 Dresden

www.dynamo-dresden.de

Gegründet: 12. April 1953

Vereinsfarben: Schwarz-Gelb

Stadion: Rudolf-Harbig-Stadion

Plätze: 22.431

Trainer: Maik Walpurgis

ins Wintertrainingslager im türkischen

Belek. Dort hatte Chefcoach

Walpurgis erstmals die Möglichkeit

eine längere Vorbereitungsphase

mit seiner Mannschaft zu absolvieren

und ließ diese dort in vier Testspiele

gegen Dinamo Zagreb (0:1),

den FC Zürich (2:1), den FC Aarau (0:1)

und den Grasshopper-Club Zürich

(0:0) antreten. Das Hauptziel des

Trainingslagers war der Mannschaft

„noch mehr taktische Variabilität“

zu verleihen. Und das erfolgreich:

Dynamo Dresden sei nun in der Lage,

zwei verschiedene Systeme zu spielen.

Bilanz gegen den FCH

Dynamo Dresden traf in seiner Historie

ligaübergreifend neunmal

auf den 1. FC Heidenheim 1846. Dabei

wurden in den traditionell hart

umkämpften Duellen zweimal die

Punkte geteilt, viermal siegten die

Sachsen und dreimal ging der FCH

als Sieger vom Platz. Das letzte Spiel

in der Hinrunde konnten die Heidenheimer

im Rudolf-Harbig-Stadion

mit 3:1 für sich entscheiden – und

gleichzeitig den ersten Auswärtssieg

der Saison feiern.


ot: C=0, M=100, Y=100, K=0 grau: C=15, M=10, Y=0, K=70 Pantone C: Pantone C:

inh. dr. gubitz e.k.

SILBER SPONSOR

ESSINGER

WOHNBAU

rasenwelt

Versicherungsbüro Störrle

Inh. Roman Bauder

G I E N G E N

BRONZE SPONSOR





knoblaucharchitekten

industriebau | gewerbebau | wohnungsbau | brandschutz

www.knoblaucharchitekten.de

LORENZ & KOLLEGEN

SCHLOSS APOTHEKE

Hauptstr. | Mittelrain | Kurze Straße

Thorwart Fleischwaren


Total verrückte

Räumung!

30%

auf alles, was

noch nicht

reduziert ist!

im WSV!

20%

auf bereits

reduzierte

Ware und

Bestellware!

Ihr Betten- und

Boxspring-Spezialist

in der Region!

• ca. 80 Ausstellungsmatratzen/Standardgrößen

ehem. VK bis zu 998,- €, jetzt alle 150,- €

• ca. 15.000 qm Design- und Laminatböden

• ca. 30.000 qm Teppichboden

• über 1250 Matratzen

• ca. 650 Gartenmöbelausstellungsgruppen

• ca. 40.000 Stuhlauflagen

• ca. 400 verschiedene Bettwäschegarnituren

• ca. 5000 qm original Nepalteppiche

• ca. 60 Ausstellungsbettgestelle,

auch Boxspringbetten

*Rabattaktionen sind untereinander nicht kombinierbar, ausgen. Prospektware und Ausstellungsgruppen, die um 25% und mehr reduziert sind sowie neue Frühjahrsware:

gekennzeichnet mit „F“. Gültig 6 Tage nach Erscheinungsdatum.

GmbH

89542 Herbrechtingen-Bolheim

Telefon 07324 982990

Heidenheimer Straße 80

Auf dem

- Gelände,

nach dem Pförtnerhaus rechts.

Unser kostenloser Service

für Sie:

• Lieferung ab € 300,-

• Entsorgung Ihrer alten Matratze

• Montage Ihres Bettgestells

AUF DEM

GELÄNDE

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo – Fr 9.30 –18.30

Sa 9.30 –17.00

Außerhalb der gesetzlichen

Öffnungszeiten keine Beratung,

kein Verkauf

Weitere Magazine dieses Users