30.01.2019 Aufrufe

b4t_magazin_01-19_INTERAKTIV

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

AUSGABE 01/19 Jänner 2019

Kundenmagazin der JEDEK Reisen GmbH

Ihr Fernreise Magazin

FIJI

Wo das Glück

Sie findet

SÜDAFRIKA

Abenteuer

Regenbogennation

HOCHZEIT

Romantisch-exotisches

Ja-Wort


EDITORIAL

LIEBE LESERINNEN UND LESER,

Fotos: Emirates

Wussten Sie, dass Sie wenn Sie mit Emirates fliegen, mehrere Städte oder sogar

Länder in einer Reise kombinieren können? Emirates Passagiere können Ihren Trip

ganz individuell gestalten, bei zwei oder mehreren Destinationen einen Zwischenstopp

machen und selbst entscheiden wie lange sie an einem Ziel verweilen.

Die beliebtesten Multi-City

Routen sind dabei beispielsweise

über Bali nach Auckland, über

die Malediven nach Sri Lanka, über

Sydney nach Christchurch, über Sambia

nach Simbabwe oder über Sri Lanka

nach Singapur. Jeder Stopp kann für

nur 50 Euro beliebig zum Reiseverlauf

hinzugefügt werden. Ein Zwischenstopp

in Dubai, der modernen Metropole

im Mittleren Osten, welche bei

Emirates Passagieren das beliebteste

Ziel für eine Reisekombination ist,

ist dabei sogar kostenlos.

MIT DEM NEUEN

GAME CHANGER IN

DEN MITTLEREN OSTEN

Seit 1. Dezember genießen Sie auf

der Wien-Dubai-Route zusätzlich

zum A380 ein weiteres Produkt der

Spitzenklasse – die neue Boeing 777,

auch Game Changer genannt.

Der Name ist Programm – wie mit

dem Airbus A380 im Jahr 2016,

präsentiert Emirates auch diesmal

noch nie dagewesene Produktneuerungen

und -innovationen.

MIT EMIRATES

ENTDECKEN

SIE MEHR VON

DER WELT

Die größte Veränderung zeigt

sich in der First Class: Die insgesamt

6 Privatsuiten sind in einer 1-1-1 Bestuhlung

angeordnet. Dank der Türen,

die vom Boden bis zur Decke reichen,

genießen Sie als Emirates-Passagier

absolute Privatsphäre. Lehnen Sie sich

in Ihrem Null-Schwerkraft-Sitz zurück

in eine natürliche Ruhelage und genießen

Sie ultimativen Komfort während

Ihres gesamten Fluges. Sollten Sie eine

mittlere Suite buchen, so erleben Sie

dank virtueller Fenster in Echtzeit einen

freien Blick nach draußen. Licht und

die Temperatur lassen sich in den Suiten

individuell anpassen und der Room

Service steht jederzeit zur Verfügung.

Auf Nachtflügen wird das exklusive

Erlebnis der First Class durch Hydro-

Aktive Pyjamas und neu designte

Bulgari Amenity Kits abgerundet.

In der Business Class des Game

Changer warten völlig neu gestaltete

Sitze auf Sie. Nutzen Sie die Steuerung

über den Touchscreen, um Ihren Sitz

auf Knopfdruck in ein flaches Bett zu

verwandeln. Mit dem neuen, ausklappbaren

Tisch steht Ihnen als Geschäftsreisender

noch mehr Arbeitsfläche

zur Verfügung. Ein kleines Cocktail-

Tischchen sorgt für die optimale

Abstellfläche für das Lieblingsgetränk.

Die Mini-Bar versorgt Sie mit einer

Auswahl an Getränken und der 23 Zoll

Bildschirm lädt dazu ein, die 3.500

Kanäle des Bordunterhaltungssystem

ice zu entdecken.

In einem völlig neuem Farbkonzept

mit hellen Champagnertönen

und blauen Akzenten erscheint die

neue Economy Class. Hier wurde

besonders darauf geachtet, eine ruhige

Atmosphäre zu gestalten, damit Sie

während des gesamten Flugs entspannen

können. Jeder Sitz verfügt über

einen USB-Anschluss sowie über einen

13,3 Zoll großen Bildschirm.

Buchen Sie Emirates für Ihre nächste

Reise und überzeugen Sie sich selbst

von diesem einzigartigen Reiseerlebnis.

Advertorial

pünktlich zum Jahresbeginn wollen

wir Ihnen mit der neuen Ausgabe

unseres Fernreise Magazins

„Best4Travel“ wieder ein redaktionelles

Festmahl servieren. Als Appetitanreger

kredenzen wir Ihnen eine Insider

Tour in Südafrika. Norbert Junger

von unserem Best4Travel-Reisebüro

in Salzburg ließ sich zuerst Kapstadt

und anschließend einen Teil der berühmten

Garden Route „schmecken“,

bevor noch tierische Begegnungen

im privaten Schutzgebiet Gondwana

Game Reserve auf ihn warteten.

Es folgt ein Zwischengang mit

kreativen Ideen zu Ihrem unvergesslichen

Ja-Wort in der Ferne.

Wir verraten Ihnen unsere liebsten

Plätze für exotisch-romantische Hochzeiten

und Flitterwochen. Lassen Sie

sich von uns für Ihre (Fern)Reise in

den 7. Himmel inspirieren, bei deren

Planung Ihnen unsere Reiseexperten

gerne zur Seite stehen.

Für den Hauptgang empfehlen

wir Ihnen einen Traumurlaub in Fiji.

Eva Peer von unserer Filiale in

Innsbruck war „off the beaten tracks“

im Südseeparadies unterwegs und

kehrte mit jeder Menge Insider-Tipps,

die wir Ihnen nicht vorenthalten

wollen, nach Hause zurück.

Zum Dessert entführen wir Sie

nach Brasilien. Das südamerikanische

Land der Superlative beeindruckte

Best4Travel-Geschäftsführer Mirko

Lukic mit Naturwundern, Wassermassen,

Samba und grandiosen Ausblicken.

IMPRESSUM

REISEN AUS LEIDENSCHAFT

Mag. (FH) Mirko Lukic

Engelbert Egger

Mit den besten Hotspots weltweit,

wo Sie mit großer Sicherheit Wale

beobachten können, sowie einer Reise

nach Kambodscha warten zwei weitere

Schmankerl in unserem Magazin auf

Sie. Die Entscheidung ihr geliebtes

Afrika mit einem Urlaub in Südostasien

zu tauschen, fiel Alexandra Schrader,

Filialleiterin des Best4Travel-Reisebüros

in Wien, gar nicht so leicht. Dass sie

dem Schwarzen Kontinent aber auch

in Asien begegnen würde, damit hat

sie nicht gerechnet.

Als Nachschlag halten wir für

Schiffsenthusiasten Tipps für außergewöhnliche

Kreuzfahrten, sowohl auf

hoher See als auch am Fluss, bereit.

Und falls Sie neugierig sind, welche

Genüsse das neue Jahr noch bereithält,

dann schmökern Sie doch in unseren

Katalogen oder auf www.best4travel.at.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit der

neuen Ausgabe unseres Fernreise Magazins!

Mag. (FH) Mirko Lukic & Engelbert Egger

Geschäftsführung BEST4TRAVEL

INHALT

Das sind wir Seite 4

Insider Tour Südafrika Seite 6

Abenteuer Regenbogennation

Insider Touren Südafrika Seite 10

100 Jahre Madiba –

auf den Spuren Mandelas

Insider Tipp Hochzeit Seite 16

Romantisch-exotisch

in den Hafen der Ehe

Insider Tour Fiji Seite 18

Wo das Glück Sie findet

Insider Tour Brasilien Seite 26

Ein Wunderland mit

ganz eigenem Rhythmus

Insider Wissen Seite 30

Whale Watching

Den Giganten der

Meere ganz nah

Insider Wissen Kreuzfahrten Seite 32

Kreuzend unterwegs im Paradies

Insider Tour Kambodscha Seite 42

Land voller Kontraste

und Schönheit

Städtetipp Bangkok Seite 46

Bunt, quirlig, faszinierend

Urlaubsküche Seite 50

Kokoda – Ceviche des Pazifiks

„BEST4TRAVEL“ ist die Kundenzeitschrift der Jedek Reisen GmbH und erscheint zweimal jährlich. Herausgeber: Jedek Reisen GmbH, Wiener Straße 114,

2483 Ebreichsdorf, www.best4travel.at Konzept & Redaktion: Kreativ Lounge, www.kreativ-lounge.at Layout & Grafik: DI (FH) Martina Fuchs

Druck: NP Druck, St. Pölten Vertrieb: BEST4TRAVEL wird gratis an Kunden von Jedek Reisen verteilt Coverfoto: Tourism Fiji / Chris McLennan

3


DAS SIND WIR

UNSERE SPEZIALISTEN FÜR

IHRE SCHÖNSTE ZEIT IM JAHR

Ihr Urlaubstraum soll sich in einen Traumurlaub verwandeln? Kein Problem!

Besuchen Sie uns in einem unserer Reisebüros oder kontaktieren Sie uns

per Mail oder Telefon und profitieren Sie von der reichen Expertise unseres

Teams. Wir stehen Ihnen für die Erfüllung Ihrer Reisewünsche sehr gerne

zur Verfügung.

REISEBÜROFILIALE

WIEN

Döblinger Hauptstraße 17

1190 Wien

T 01 369 6602

E wien19@best4travel.at

Bestens betreut von:

v.l.n.r.: Alexandra

Schrader, Filialleitung

Aysegül Turan

Daniela Trajkovic

GRATIS BEST4TRAVEL-ABO

UNSER KUNDENMAGAZIN

Abonnieren Sie

ganz einfach unser

Kundenmagazin

BEST4TRAVEL

und kommen Sie

zweimal jährlich,

jeweils im Jänner

und August, in

den Genuss Ihres

ganz persönlichen

Exemplars.

Das Abo ist kostenfrei und kann jederzeit storniert werden.

Bestellen Sie BEST4TRAVEL per Mail mit Angabe

Ihrer Daten oder online auf www.best4travel.at.

Jedek Reisen GmbH / BEST4TRAVEL, Wiener Straße 114, 2483 Ebreichsdorf

UNSER NEWSLETTER

Tel: +43 2254 20 999, Fax.: +43 2254 20 999 26, E-Mail: administration@best4travel.at, www.best4travel.at

ABO

Lassen Sie sich

von uns regelmäßig

informieren und

zu exotischen

Reisezielen

entführen.

Wie das geht?

Abonnieren

Sie einfach

online oder

per Mail unseren

Newsletter.

REISEBÜROFILIALE

SALZBURG

Schrannengasse 2

5020 Salzburg

T 0662 871 971

E salzburg@best4travel.at

Bestens betreut von:

v.l.n.r.: Norbert Junger

Manon Esterbauer

Christina Maderegger

Gerald Huber, Filialleiter

REISEBÜROFILIALE

INNSBRUCK

Schöpfstraße 7

6020 Innsbruck

T 0512 365 791

E innsbruck@best4travel.at

Bestens betreut von:

v.l.n.r.:

Eva Peer

Katharina Lorenz, Filialleitung

FTI-Family-Specials:

Echte Kinderpools

inklusive.

ORIENT |

DUBAI

Spielplatz

Royal Central Palm Jumeirah *****

1 Woche im Doppelzimmer

mit Halbpension

inkl. Flug mit Emirates ab Wien,

Transfer vor Ort und echten Babybetten

p.P. ab € 989

Kinderpreis (bis 11,99 Jahre) ab € 589

Preis gültig z.B. am 01.07.2019

Flug möglich ab Wien oder München.

ORIENT |

RAS AL KHAIMAH

Piratenschiff

Doubletree by Hilton Resort *****

1 Woche im Doppelzimmer

mit All Inclusive Ultra

inkl. Flug mit Emirates ab Wien,

Transfer vor Ort und echten Kinderpools

p.P. ab € 919

Kinderpreis (bis 12,99 Jahre) ab € 659

Preis gültig z.B. am 01.07.2019

Flug möglich ab Wien oder München.

4 WWW.BEST4TRAVEL.AT

FAMILIEN REISEN MIT

Beratung und Buchung in Ihrem Reisebüro

FTI Touristik GmbH, Kaisergasse 16a, 4020 Linz


INSIDER TOUR SÜDAFRIKA

ABENTEUER

REGENBOGENNATION

Südafrika – das ist nicht nur Kapstadt mit seinem eindrucksvollen Tafelberg. Das

ist auch Kulinarik auf höchstem Niveau, das sind Weine vom Feinsten ihrer Sorte

und eine Angebotsvielfalt, bunt wie ein Regenbogen. Norbert Junger von unserer

Filiale in Salzburg konnte sich erst kürzlich für Sie persönlich davon überzeugen.

VON NORBERT JUNGER

TAFELBERG AT IT´ S BEST

Nach einer bequemen Fluganreise

direkt nach Kapstadt mit Austrian Airlines

am Vortag und einer ordentlichen

Portion Schlaf beginnt unsere heutige

Tour durch Kapstadt leider ziemlich

wolkig. Daher kurzerhand Programmtausch:

Schnupperfahrt durch Kapstadt

anstelle von Tafelberg im Nebel. Und

so bestaunen wir am Vormittag u.a.

das Castle of Good Hope, einen der

zahlreichen lokalen Märkte und den

Stadtteil Bo-Kaap mit seinen bunten

Häuschen. Natürlich ein Highlight:

die weltbekannte Victoria & Alfred

Waterfront und deren Foodmarket –

ein einziges Fest für den Gaumen!

Aber auch einige Hotels sind es wert,

unbedingt einen Blick hineinzuwerfen.

Etwa das Table Bay Hotel samt

Reisetipp

Beste Tropfen der Region und köstliche

Snacks rund um die Olive genießt man

in der WEINBAR „BARTINNEYS“ IN

STELLENBOSCH. Bierliebhaber zieht es

in Franschhoek in die Micro-Brewery Tuk

Tuk mit selbst gebrautem Gerstensaft

direkt an der Hauptstraße.

angrenzendem Einkaufszentrum, das

One&Only Cape Town Hotel, Cap

Grace und das im März 2017 eröffnete

The Silo, aktuell wohl eine der coolsten

Adressen der Stadt. Mitten in unserer

Besichtigungstour schiebt die Sonne

plötzlich die Wolken beiseite und gibt

den Blick auf den Tafelberg frei. Wenig

später sind wir schon mit der Panoramagondel

Richtung Gipfel unterwegs und

erleben einen unvergesslichen Ausblick

auf Stadt und Atlantik. Einen Blick,

den die putzigen Klippschliefer dort

oben täglich genießen können.

SAMT FRACK IN DEN OZEAN

Nelson, unser Fahrer für die kommenden

Tage, führt uns entlang der

spektakulären Küstenstraße, über den

Chapmans Peak vorbei an den Stränden

von Camps Bay und Hout Bay ins Naturreservat

nach Cape Point samt spektakulärem

Ausblick, bis wir schließlich

das legendäre Kap der Guten Hoffnung

erreichen. Hier, am südwestlichsten

Punkt des Kontinents, treffen Atlantik

und Indischer Ozean aufeinander.

Am Boulders Beach wartet danach

tierischer Spaß: Hier leben unzählige

Pinguine, die am Strand und auf den

Felsen dahinwatscheln. Die wesentlich

elegantere Figur machen sie allerdings

beim Eintauchen ins Meer.

Nach einem ereignisreichen

Tag genießen wir am Abend all die

Köstlichkeiten im V&A Waterfront

Food Market: Bobotie, ein traditionelles

südafrikanische Nationalgericht

und Biltong, verschiedenste köstliche

Fleischspieße, bis hin zu gesunden

Joghurt-Früchte-Kombis. Mit einem

gepflegten afrikanischen Bier und bester

Waterfront-Aussicht geht ein Tag zu

Ende, wie er besser nicht hätte sein

können.

EIN GLÄSCHEN

AUF MISS MOLLY

Heute geht es nach Franschhoek, Paarl

und Stellenbosch, wobei mir Stellenbosch

mit seinen typischen Kolonialhäusern

am besten gefällt. Auch das

Weingut von Moreson wäre ein Platz,

um hier mehr als nur zwei Stunden zu

verbringen: ein wunderschöner Garten

Foto: Norbert Junger

Fotos: www.dein-suedafrika.de, stock.adobe.com/mophoto

Weinregion

Kap der Guten Hoffnung

Boulders Beach

Boo Kap, Kapstadt

Kapstadt

6 WWW.BEST4TRAVEL.AT REISEN AUS LEIDENSCHAFT

7


INSIDER TOUR SÜDAFRIKA

..

Fur

Entdecker

TOUR IN DEN

CANGO CAVES

29 Kilometer außerhalb von

Oudtshoorn, am Kopfe des

malerischen Cango-Tals, liegt

das eindrucksvolle unterirdische

Wunder der Kleinen Karoo – die

Cango Caves. Die einzigartigen

Tropfsteinhöhlen mit ihren

gewaltigen Kammern und

emporragenden Formationen

entdeckt man am besten bei

einer geführten Tour – Voraus-

buchung dringend empfohlen.

KAJAKEN MIT PINGUINEN

Die putzigen Frackträger

am Bouder’s Beach sind immer

einen Besuch wert. Aber warum

sie nur aus großer Entfernung

und gemeinsam mit vielen

anderen Touristen beobachten,

wenn man ihnen bei einer Tour

mit dem Kajak wesentlich

näherkommen kann.

in traumhafter Lage mit altem Baumbestand,

dazu der Duft von ofenfrisch

gebackenem Brot. Nicht nur die Weine

sind ausgezeichnet – mir persönlich

haben der Schaumwein Solitaire MCC

und der Cabernet Sauvignon Moreson

Mata Mata am besten geschmeckt –

auch so manche Hintergrundgeschichte

ist interessant: Miss Molly, Haus- und

Hofhund des Weingutes, ziert nicht nur

die Etiketten zahlreicher Flaschen, mit

dem Kauf einer solchen unterstützt man

gleichzeitig auch eine Institution zur

Ausbildung von Blindenhunden.

SEXY SHOP MITTEN

IN DER WÜSTE

Die Kleine Karoo, eine fast unwirtliche

Halbwüstenlandschaft, ist heute

Ziel unserer Tagestour. Entlang

der pittoresken Route 62 mit ihrer

abwechslungsreichen Landschaft geht

es, meist endloslang geradeaus, durch

ausgetrocknete Täler. Inmitten dieser

kargen Umgebung taucht plötzlich eine

mittlerweile kultige Kneipe, „Ronnies

Sex Shop“, auf. Sexy sind hier allerdings

bestenfalls hunderte BHs, die

wie Trophäen von der Decke hängen.

Verkauft wird hauptsächlich Bier und

Schnaps, weniger an Liebeshungrige als

an Durstige.

Zwischen den Swartbergen im

Norden und den Outeniqua-Bergen im

Süden liegt die 60.000 Seelen-Gemeinde

Oudtshoorn. Hier dreht sich alles

um den größten Vogel der Welt, den

Strauß. Zahlreiche Farmen belegen das

eindrucksvoll. Unbedingt eine Führung

mitmachen! Straußeneier sind übrigens

ca. 1,6 kg schwer und halten sogar das

Gewicht eines ausgewachsenen Menschen

aus!

DER NATUR AUF DER SPUR

Ein Platz, um zu verweilen ist Knysna,

direkt an der berühmten Garden Route

gelegen. Die Waterfront mit zahlreichen

Restaurants und Geschäften ist

ein einladender Platz, lebendig und

Fotos: xadobe.stock.com/Travel_Bug, stock.adobe.com/WitR, www.dein-suedafrika.de

Fotos: Norbert Junger, stock.adobe.com/hpbfotos

romantisch zugleich. Vor allem Whale

Watching wird hier angeboten. Aber

auch Naturliebhaber kommen auf ihre

Rechnung: Das Featherbed Nature

Reserve befindet sich in Privatbesitz

und ist ein unberührtes Stück Paradies

auf den Western Heads von Knysna, nur

mit einer Fähre erreichbar. Der Umwelt

zuliebe sind hier nur geführte Touren

mit Guide erlaubt. Von hier unternehmen

wir eine rund zwei Kilometer lange

Wanderung durch den heimischen Küstenurwald

mit fantastischen Ausblicken

auf die Umgebung. Zur Belohnung

gibt es in der Lagune unter schattigen

Bäumen ein ausgezeichnetes Dinner.

AUSTERN UND

CHAMPAGNER ZUM LUNCH

Nach dem Frühstück geht es heute via

Wilderness nach Mossel Bay. Dem

Seefahrer Bartholomeu Diaz ist hier

sogar ein Museum gewidmet. Wir

widmen uns zu Mittag auf der Terrasse

des Restaurants La Peron Visskerm den

berühmten lokalen Austern, standesgemäß

mit eine Gläschen Champagner.

Eine perfekte Einstimmung auf unser

nächstes Ziel, das Gondwana Game

Reserve, das den krönenden Abschluss

unserer Tour bildet. Um den Pool

herum befinden sich Bungalows, dazu

werden auch die luxuriösen Fynbos Villen

mit 3 Schlafzimmern, großzügigem

Wohnzimmer samt offenem Kamin und

Terrasse angeboten. Auf unserem Nachmittags-Game

Drive bewundern wir

Nashörner, Gnus, Impalas, Springböcke

und auch einen Elefanten. Leider hielten

sich die Löwen vor uns versteckt.

DEM WAL INS

MAUL GESCHAUT

Zeitig raus aus den Federn: Um 5:30

Uhr geht es ein letztes Mal in die

herrliche Natur des Reservats, heute

mit Gnus, Büffel und Giraffen. Auf

der Rückfahrt nach Kapstadt halten

wir kurz zum Lunch im Old Gaol in

Swellendam, bevor wir noch dem schi-

cken Küstenstädtchen Hermanus einen

Besuch abstatten. Die Walsaison ist hier

zwar vorbei, doch ein eindrucksvolles

Walskelett lässt sich trotzdem bestaunen.

Nicht nur Reiseleiterin Vera und

Nelson, unser umsichtiger Fahrer, sind

uns in den vergangenen Tagen ans Herz

gewachsen, sondern auch die vielen

Eindrücke der Regenbogennation. Am

Flug zurück träume ich bereits von meinem

nächsten Besuch hier am Kap.

Reisetipp

Knysna ist umgeben von herrlichen

Stränden und einsamen

Buchten, die zum Sonnenbaden

und Surfen einladen. Zudem ist

das hübsche Küstenstädtchen von

riesigen Wäldern umgeben, die

auf gut geschilderten Wegen zum

Wandern einladen.

HAIKÄFIGTAUCHEN

IN MOSSEL BAY

In Mossel Bay beginnt nicht nur

die Garden Route, hier treffen

sich auch Adrenalinjunkies, um in

einem Käfig mit Haien zu tauchen.

Zum – gefahrlosen Schwimmen

– eignet sich der Santos Beach

unterhalb der Stadt, spannend ist

auch eine Bootstour zur Seehundkolonie

auf Seal Island.

Franschhoek

Oudtshoorn

Norbert Junger

SAFARI MIT EINEM

HAUCH VON LUXUS

Das Sanbona Wildlife Reserve

liegt eingebettet in die grandiose

Landschaft der Kleinen Karoo am

Fuße der Warmwaterberg

Mountains und beherbergt auf

54.000 Hektar die „Big 5“.

Das Schutzgebiet bietet vier verschiedene

Unterkunftsvarianten,

darunter die Gondwana Lodge.

Sanbona Wildlife Reserve

8

Gondwana Lodge Mossel Bay Kleine Karoo


INSIDER TOUREN SÜDAFRIKA

100 Jahre Madiba:

auf den Spuren Mandelas

2018 wäre eine Ikone 100 Jahre alt geworden. Ein Mann, der durch seinen

unermüdlichen Kampf für Freiheit und Gleichheit zur Legende wurde.

Ein Mann, der sich nicht einmal durch Gefangenschaft von seinem Weg

und seiner Überzeugung abbringen ließ. Für Nelson Mandela war Südafrika

der „wunderschönste Platz auf Erden“. Entdecken Sie die bedeutendsten

Lebensstationen des Nobelpreisträgers und Volkshelden.

ROBBEN ISLAND

Capture Site

NOBEL SQUARE

Kein Spaziergang an der V&A Waterfront in Kapstadt wäre vollständig

ohne einen Besuch des Nobel Square, auf dem Skulpturen

der vier südafrikanischen Nobelpreisträger in einer Reihe stehen:

Nelson Mandela, FW de Klerk, Desmond Tutu und Albert Luthuli.

APARTHEID

MUSEUM

Das Apartheid Museum in Johannesburg

wurde im Jahr 2001 eröffnet und gilt als eines

der beeindruckendsten Museen weltweit, das

sich mit der Zeit der Apartheid im Südafrika

des 20. Jahrhunderts beschäftigen. In einer

interaktiven Dauerausstellung zeigt es die

Entwicklung, die Lebensumstände und den

Kampf gegen die Apartheid. Eine zweite

Ausstellung befasst sich mit Mandelas Rolle

im Kampf für ein demokratisches Südafrika.

Lilieslief Farm

Auf der Liliesleaf Farm in Johannesburg

trafen sich viele prominente Anführer in

Südafrikas Kampf gegen die Apartheid.

Einige von ihnen wurden bei einer Polizeirazzia

am 11. Juli 1963 dort verhaftet.

Nelson Mandela, der zu dieser Zeit bereits

eine fünfjährige Gefängnisstraße absaß,

wurde zusammen mit zehn anderen im

Riviona Prozess wegen Sabotage angeklagt.

Er und sieben weitere Angeklagte wurden am

12. Juni 1964 zu lebenslanger Haft verurteilt.

Die Insel Robben Island

vor der Küste von Kapstadt

war vom 17. bis

zum 20. Jahrhundert

ein Gefängnis, in dem

Nelson Mandela 18 Jahre

in Haft verbrachte.

Heute ist sie ein Museum,

in dem Besucher einen

Einblick in das Leben

Mandelas gewinnen können.

Foto: stock.adobe.com/This Life In Trips

An diesem Ort begann Mandelas 27-jährige

Inhaftierung. Am 5. August 1962 hielten bewaffnete

Polizisten Mandelas Wagen auf der R103 nahe

Howick in KwaZuluNatal an, den er, als Chauffeur

verkleidet, selbst fuhr. Um diese Stelle zu markieren,

wurde eine Skulptur aus 50 Stehlen aufgestellt, die

Mandelas Gesicht formen. Eine Ausstellung führt

Besucher durch die Stationen in Mandelas Leben

und erklärt seine Rolle im Freiheitskampf.

STARTE JETZT DEINE SAFARI!

Wenn Du an Südafrika denkst, denkst Du sicher an Safari. Aber wusstest Du schon,

auf wie viele Arten man am südlichen Ende des afrikanischen Kontinents eine Safari

machen kann? Von adrenalingeladenen Abenteuern über Entdeckungsreisen durch

den Großstadtdschungel, von Küstenrundfahrten bis hin zu Gourmettouren durch

die Sterneküchen – in Südafrika findet jeder genau die richtige Safari für sich.

MANDELA HOUSE

MUSEUM

Besuchen Sie das Haus in

Soweto, in dem Mandela mit

seiner Familie lebte. In der

Vilakazi Street gelegen, wurde

es sorgfältig renoviert und

gewährt Besuchern heute einen

Einblick in das Leben der

Familie. Das Haus zeigt Erinnerungsfotos

sowie umfangreiches

Anschauungsmaterial

und ehrt Mandelas unermüdlichen

Kampf für die Freiheit.

CONSTITUTION

HILL

Der Constitution Hill Bezirk in Braamfontein, Johannesburg,

hat eine komplexe Geschichte, die bis in das Jahr 1892

zurückreicht, als dort das Old Fort errichtet wurde. Über

die Jahre diente dieses vorwiegend als Gefängnis; in den

düsteren Tagen der Apartheid wurden dort viele passive

Gegner und Freiheitskämpfer wie 1908 Mahatma Gandhi

und später auch Nelson Mandela festgehalten.

Fotos: SAT, CSM

Big Five Safari

Großstadtsafari

www.dein-suedafrika.de

Bist Du bereit fur die Reise Deines Lebens?

Küstensafari

Gourmetsafari

Natursafari

Kultursafari

Advertorial

10 WWW.BEST4TRAVEL.AT


AFRIKA MIX

LUXUSSAFARI

& BADEURLAUB

Info

Während Ihres Aufenthalts in der 5-Sterne-

Savanna Lodge in Sabi Sand sind neben

dem Essen auch alle Getränke und Safariaktivitäten

inkludiert.

Warum nicht spektakuläre Safaris im südafrikanischen Krüger

Nationalpark und im privaten Sabi Sand Reservat, das für seine

ausgezeichneten Sichtungsmöglichkeiten des grazilen Leoparden

bekannt ist, mit einem entspannten Badeurlaub am Indischen

Ozean in Mosambik kombinieren? Unsere Rundreise „Reiche

Tierwelt & traumhafter Strand“ macht’s möglich. 9 Tage ab

Johannesburg/bis Maputo sind ab 3.866 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

ELEFANTEN

GANZ NAH

Ein besonderes Erlebnis hält der Aufenthalt

in der Ngoma Safari Lodge in Botswana

bereit. Die wunderschöne Unterkunft mit

nur acht Suiten liegt unweit des tierreichen

Chobe Nationalparks mit traumhaftem Blick

auf den Fluss. Mit etwas Glück erleben Sie

Elefanten hautnah direkt bei der Lodge.

Der für seinen Tierreichtum bekannte Chobe

steht für einzigartige Safaris im Südlichen

Afrika. Übernachtung mit Vollpension und allen

Safariaktivitäten ab 365 EUR p. Pers. im DZ.

Info

Eine Besonderheit der

Rundreise ist der entlegene,

sehr ursprüngliche

Gonarezhou Nationalpark,

der mit wilden

Sandsteinklippen und

Flussläufen begeistert.

DREI NATURWUNDER

IN SIMBABWE

DER RUF

DER SCHIMPANSEN

Tief im Herzen Afrikas, unerreichbar mit dem

Auto, gibt es einen Ort, der an eine idyllische

Insel erinnert. Ein weißer Sandstrand säumt

das kristallklare Wasser des Tanganyika Sees,

dahinter, tief im Dschungel, haben einige der

letzten Schimpansen ihr Refugium. Entdecken

Sie den „Wilden Westen“ Tansanias, erleben

Sie einzigartige Safaris im Katavi Nationalpark

und folgen Sie dem Ruf der Schimpansen

im Mahale Nationalpark bei einer Flugsafari.

8 Tage ab/bis Arusha sind ab 6.896 EUR p. Pers.

im DZ buchbar.

Bei der Rundreise „Simbabwe Collection“ entdecken Sie drei

Nationalparks in Simbabwe auf eine etwas andere Art und Weise.

Sie werden von englischsprachigen Fahrern im komfortablen

Minibus von Punkt zu Punkt chauffiert und verweilen dann jeweils

zwei oder drei Nächte in schönen Lodges, wo Sie alle Safaris mit

den dortigen erfahrenen Rangern unternehmen. 11 Tage ab Harare

bis Victoria Falls sind ab 3.937 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Fotos: Winchester Mansions

WINCHESTER MANSIONS:

STILVOLL ÜBERNACHTEN

IN KAPSTADT

Majestätisch erhebt sich der Tafelberg hinter dem Traditionshotel, davor erstreckt

sich der Atlantische Ozean – das Winchester Mansions an der malerischen Sea

Point Promenade ist eine der besten Adressen für die Erkundung von Kapstadt.

Die ursprüngliche kapholländische

Architektur des Hauses,

das persönliche Service und ein Ambiente,

das moderne Eleganz mit klassischem

Charme kombiniert, sorgen für

einen unvergesslichen Aufenthalt – egal,

ob zum Auftakt oder zum krönenden

Abschluss Ihrer Südafrikareise. Die Waterfront

mit ihren zahlreichen Shops,

Restaurants und Bars ist in wenigen

Fahrminuten erreichbar. Ein kostenloser

Shuttle-Service bringt Sie ins pulsierende

Herz der Mutterstadt.

HARVEYS VERWÖHNT

DEN GAUMEN

Nach einem ereignisreichen Tag genießen

Sie im Harveys Bar & Restaurant

einen Sundowner mit Stil und Blick

auf die wogenden Wellen des Atlantiks,

während die Sonne langsam am

Horizont versinkt. Tagsüber ein Bistro,

verwandelt sich das Harveys abends in

ein Restaurant, in dem südafrikanische

Küche mit europäischen Akzenten

serviert wird, und Ihr Dinner zum

kulinarischen Erlebnis werden lässt. Der

wunderschöne mit Palmen und Wasserfontänen

dekorierte Innenhof bildet

dafür die perfekte Kulisse. Kultstatus bei

Gästen und auch Einheimischen genießt

zudem der sonntägliche Jazz Brunch mit

Live-Musik im malerischen Innenhof.

ME-TIME – ZEIT FÜR SICH

Wohlfühl- und Genussmomente für alle

Sinne versprechen die ganzheitlichen

Anwendungen im Ginkgo Health &

Wellness Spa. Zur Abkühlung an heißen

Tagen steht ein Swimmingpool zur

Verfügung. Für Gäste die nach einem

langen Nachtflug sehr früh in Kapstadt

landen, bietet das Winchester Mansions

spezielle Wellness-Packages, um die

Zeit zwischen Ankunft und Check-in

entspannt zu überbrücken.

Infos

DAS WINCHESTER

MANSIONS IN KÜRZE:

• Wunderschöne Lage

an der Sea Point Promenade

• 51 elegant eingerichtete

Zimmer, 25 Suiten

• Harveys Bar & Restaurant

• Ginkgo Health & Wellness Spa

• Souvenirshops

• Babysitter Service

• kostenloser Shuttle

zur Waterfront

• WLAN

Advertorial

12 WWW.BEST4TRAVEL.AT Kontakt: Die Reiseexperten von BEST4TRAVEL in unseren Reisebüros in Wien, Salzburg und Innsbruck stehen Ihnen

für Infos und Buchung gerne zur Verfügung: wien19@best4travel.at, salzburg@best4travel.at, innsbruck@best4travel.at


AFRIKA MIX

TRANSOCEAN

SCHATZKÄSTCHEN FÜR

EXKLUSIVE MOMENTE

Träumten Sie schon immer von

einer eigenen Insel? Dann empfehlen

wir Ihnen die private Seychellen-Insel

Denis Privat Island. Das paradiesische

Eiland bietet Ruhe, Entspannung und

Privatsphäre inmitten eines geschützten

Naturparadieses und steht nicht nur

für einen unvergesslichen Badeurlaub

auf den Seychellen, sondern auch

für einen umweltbewussten Tourismus.

Übernachtung mit Vollpension

ab 482 EUR p. Pers. im DZ.

H12 ELEPHANT

GORGE LODGE

In einer privaten Konzession angrenzend an den Amboseli

Nationalpark in Kenia liegend, steht die stilvolle Lodge,

die lediglich zehn Gästen Platz bietet, für exklusive Safarierlebnisse.

Das Camp besticht mit natürlichen Materialien

aus Holz und Stein und dem typischen „H12 Art of Life“-

Style. Das Gebiet rund um Elephant Gorge ist bekannt für

große Elefantenherden, Büffel, Geparden und Wildhunde.

Übernachtung ab 356 EUR p. Pers. im DZ.

Tipp

Kombinieren Sie

die Safari mit

einem Badeaufenthalt

am Indischen

Ozean, z.B. im

Leopard Beach

Resort & Spa nahe

Mombasa.

STILVOLL DEN SÜDEN

KENIAS ENTDECKEN

MIT DER MS ASTOR

RUND UM DEN GLOBUS

Einmal allem entfliehen und die ganze Welt entdecken. In knapp einem Jahr

macht TransOcean Kreuzfahrten es möglich: 2019 geht die MS ASTOR auf große

Weltreise. Vom 15. Dezember 2019 bis 15. April 2020 heißt es „Kurs Traumfänger

zwischen Feuerland, Südsee & Afrika – mit der ASTOR einmal rund um den Globus“.

Die Route führt ab Hamburg

zuerst nach Madeira und Kap

Verde, bevor die Astor über den Atlantik

Kurs auf die wunderschöne Kolonialstadt

Salvador da Bahia in Brasilien

nimmt. Vor der Kulisse Rio de Janeiros

starten Sie mit einem großen Feuerwerk

ins neue Jahr 2020. Ihre Kreuzfahrt geht

weiter Richtung Süden, wo Tango und

später die Einsamkeit Feuerlands auf

Sie warten. Der Beagle-Kanal führt in

die Welt der Chilenischen Fjorde und

Seen, danach faszinieren weit abgelegene

Inselperlen: Die Insel Robinson

Crusoe, die Osterinsel und Pitcairn,

wo die Bounty landete. Weiter geht es

in die Südsee zu sieben paradiesischen

Inseln, darunter Bora Bora und Tahiti.

Anschließend erleben Sie Neuseeland,

Australien und Tasmanien mit endlosen

Stränden, faszinierenden Landschaften

und einzigartigen Tierwelten. Durch

den Indischen Ozean kreuzen Sie

zu den „Big Five“ in Südafrika, nach

Kapstadt mit Tafelberg, Weinland

und Waterfront sowie zu den orangen

Dünen der Namib-Wüste. Nach einer

Stippvisite auf St. Helena geht es mit

dem Frühling langsam zurück nach

Bremerhaven.

Info

Die ZWEI-BETT-GLÜCKS-

KABINE innen kostet pro Person

ab 13.990 Euro. Darüber hinaus

können sich Weltreisende auch

über vergünstigte Getränkepakete

freuen. Das Paket TransOcean

Plus gibt es für nur 14 Euro pro

Tag, TransOcean Premium für

19 Euro am Tag und TransOcean

VIP für 24 Euro am Tag.

BANYAN TREE SEYCHELLES

Einen exklusiven Villenurlaub auf der Seychelleninsel Mahé,

der in punkto Service und Kulinarik keine Wünsche offenlässt,

verspricht das Banyan Tree Seychelles. Die Luxusherberge

verwöhnt mit exzellenter Kulinarik in sechs Restaurants,

die insgesamt 60 Villen bieten ausreichend Privatsphäre und

vermitteln ein besonders romantisches Flair. Das einzigartige

Resort wurde unter Erhaltung der ursprünglichen und

tropischen Vegetation perfekt in die Natur integriert.

Übernachtung mit Frühstück ab 523 EUR p. Pers. im DZ.

Bei der Privatreise „Best of Adventure in

Style“ stehen mit dem Tsavo und dem

Amboseli Nationalpark, einem der ältesten

Schutzgebiete des Landes, die unbekannteren

Nationalparks im Süden von Kenia

im Fokus. Vom Amboseli aus genießen

Sie übrigens den besten Ausblick auf den

majestätischen Kilimanjaro. Gleichzeitig

werden Sie in den stilvollen Unterkünften,

der zur Hotelgruppe „H12 Art of Life“

angehörenden Camps, Elephant Gorge

und Kipalo Hills, untergebracht. 7 Tage

ab Nairobi/bis Nairobi oder Mombasa sind

ab 2.059 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Fotos: TransOcean Kreuzfahrten, stock.adobe.com/f11photo

Hansebar

Die MS Astor vor Kapstadt

Rio de Janeiro

Bora Bora

Wellness & Spa

Advertorial

14 WWW.BEST4TRAVEL.AT

Kontakt: Die Reiseexperten von BEST4TRAVEL in unseren Reisebüros in Wien, Salzburg und Innsbruck stehen Ihnen

für Infos und Buchung gerne zur Verfügung: wien19@best4travel.at, salzburg@best4travel.at, innsbruck@best4travel.at


HOCHZEIT

ROMANTISCH-EXOTISCH

IN DEN HAFEN DER EHE

Sie wollen den zukünftigen gemeinsamen Lebensweg mit einem unvergesslichen

Ja-Wort fernab der Heimat an einem romantischen, exotischen Ort beginnen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir verwirklichen Ihre Traumhochzeit und/

oder Ihre ganz individuelle Reise in den 7. Himmel.

GUT GEPLANT –

PERFEKT ERLEBT

Um Ihren Start in ein gemeinsames

Leben einzigartig zu gestalten, bedarf es

einer genauen Planung. So einzigartig

jedes Brautpaar ist, so individuell sind

auch die Vorstellungen vom perfekten

Ort für ihre Trauung und/oder Flitterwochen:

Egal, ob palmengesäumte

Strände in der Karibik oder der Südsee,

die unendliche Weite des australischen

Outbacks oder die wildreichen Steppen

Afrikas die Kulisse für Ihr Ja-Wort

bilden sollen, lassen Sie sich von unseren

Hochzeitsexperten inspirieren

und Ihre schönsten Tage im Leben zu

einem unvergesslichen Erlebnis werden.

ARUBA: JA-WORT

AM EAGLE BEACH

Ringtausch in der romantischen Alto

Vista-Kapelle mit Blick auf die raue

Nordostküste Arubas, das Ja-Wort an

Bord einer Privatyacht bei Sonnenuntergang

oder der erste Tanz mit dem

Partner fürs Leben beim berühmten

Divi Divi Baum am traumhaften Eagle

Beach – so könnten Sie in die gemeinsame

Zukunft voller Liebe, Glück und

Abenteuer auf der Happiness-Insel

starten. Ihr Hochzeitstag: Die standesamtliche

Trauung findet auf Englisch

im Prunksaal des kolonialen Standesamts,

in Oranjestad statt. Danach geht

es für die Hochzeitszeremonie per

Privattransfer zu der von Ihnen gewählten

Location, wo Sie von der

freien Predigerin Nancy Lemmers in

deutscher Sprache getraut werden.

ANGUILLA: EXKLUSIV

UND DOCH ENTSPANNT

Heiraten auf Anguilla ist so einfach,

entspannt und romantisch wie die Insel

selbst. Erfüllen Sie sich Ihren Traum

und erleben Sie Ihre Zeremonie in

einer charmanten alten Kirche, auf einer

kleinen vorgelagerten Insel, in einer

privaten Villa, auf einem Segelschiff

oder bei Sonnenuntergang am einsamen

Sandstrand umrahmt vom türkisblauen

Meer. Anschließend lassen Sie Ihren

besonderen Tag bei hervorragender

Gourmet-Küche und feinsten Weinen

zu romantischen Klängen von karibischer

Musik romantisch ausklingen.

AUSTRALIEN: UNENDLICH

VIEL MÖGLICHKEITEN

Da es in Down Under nicht verpflichtend

ist in einem Standesamt zu

heiraten, bieten sich endlos viele

Möglichkeiten, den für Ihre Trauung

perfekten Ort auszuwählen. Es spielt

keine Rolle, ob Sie Ihre Hochzeit

mitten im Outback, an einem abgelegenen

Strand, unter unter Wasser

am Great Barrier Reef, mitten im

Regenwald, während einer Ballonfahrt

Fotos: Carana Beach Hotel, Denis Private Island, Garonga

oder vor dem Opernhaus in Sydney

zelebrieren möchten. Der Rote Kontinent

bietet fantastische Optionen für

Ihren schönsten Tag im Leben – sowohl

für die Hochzeit selbst als auch für die

anschließenden Flitterwochen.

COOK ISLANDS: GEMACHT

FÜR ROMANTISCHE MOMENTE

Suchen Sie einen geheimen, exotischen

Ort für Ihr Liebesversprechen? Dann

haben Sie ihn mit Aitutaki gefunden.

Hier wird Ihr Traum von der Hochzeit

unter Palmen an einem einsamen

Strand wahr –- inklusive purem Südsee-Flair.

Nicht umsonst trägt Aitutaki

den Beinamen Flitterwocheninsel.

Pure Romantik etwa verspricht eine

Trauung auf One Foot Island, einem

kleinen unbewohnten Eiland umgeben

von einer der schönsten Lagunen der

Welt. Auch eine Hochzeit bei Sonnenuntergang

mit blumengeschmückten

Torbögen und Fackeln oder traditionellen

Elementen ist möglich.

FIJI: DAS HOCHZEITS-MEKKA

Wohl kaum an einem anderen Ort wird

so viel geheiratet wie auf den Fijis.

Die 333 Inseln, von denen 110 bewohnt

sind, gelten sozusagen als „Mekka“ für

eine Hochzeit unter Palmen. Die

Gründe dafür sind vielfältig – wahrscheinlich

ist es der einzigartige

Mix aus Südsee-Feeling, tropischen

Landschaften, herzlichen Bewohnern

und traumhaften Stränden. Dabei kann

das Ja-Wort am langgezogenen Strand,

auf einer einsamen Insel, auf dem Boot

am offenen Meer, unter einem Wasserfall

oder sogar unter Wasser gehaucht

werden. Auf Fiji kann sowohl standesamtlich,

kirchlich oder nach polynesischer

Tradition (mit Tapa-Kleid und

Trommelmusik) geheiratet werden.

SÜDAFRIKA: BEINAHE

GRENZENLOSE

HOCHZEITS-LOCATIONS

Für alle, die auf der Suche nach etwas

ganz Besonderem für Ihren schönsten

Tag im Leben sind, bietet sich Südafrika

mit all seiner bunten Vielfalt,

seiner atemberaubenden Natur und

den traumhaften Kulissen geradezu an.

Angefangen bei einer romantischen

Strandhochzeit über eine stilvolle

Trauung auf einer exklusiven Yacht oder

mitten im Busch bis hin zum Ja-Wort

auf dem Tafelberg oder umgeben von

malerischen Weinhügeln. Laut Gesetz

muss der standesamtliche Teil in einer

als festes Gebäude zu identifizierenden

Immobilie (Regierungsgebäude, Kirche,

Hotel oder private Residenz) stattfinden.

Für die anschließende Ringzeremonie

können Sie Ihren ganz

persönlichen Lieblingsplatz wählen.

Unsere

Flitter-Tipps

ZEMI BEACH HOUSE

RESORT & SPA, ANGUILLA

Das einzigartige Boutique Hotel

liegt inmitten von 2,5 Hektar

tropischer Naturlandschaft und

entspricht bis ins kleinste Detail

einem perfekten Hideaway –

beginnend beim Ambiente

über das Design der Zimmer

und Suiten (mit privatem Pool)

bis hin zum Service und zu

der einmaligen Küche.

LONGITUDE 131,

AUSTRALIEN

Das romantische Luxusresort

Longitude 131 ist ein ganz

besonderes Juwel mitten im

Outback. Errichtet auf einer

Sanddüne, bildet es den perfekten

Ort für Ihr Ja-Wort mit Blick auf

den Uluru. Von Ihrem auf Stelzen

gebauten Zeltbungalow aus er-

öffnet sich Ihnen der Blick auf

den nächtlichen Sternenhimmel.

LITTLE POLYNESIAN,

COOK ISLANDS

Das Boutique-Hotel Little

Polynesian am weißen Sandstrand

von Rarotonga zählt zu einer

der schönsten und exklusivsten

Anlagen der Cook Islands. Hier

genießen Sie in einem der 14

Bungalows absolute Entspannung

und Privatsphäre kombiniert mit

warmherzigem Service.

GARONGA SAFARI CAMP,

SÜDAFRIKA

Das exklusive Camp mit nur sechs

Luxuszelten im Greater Maka-

lali Private Game Reserve strahlt

mit seiner typisch afrikanischen

Bauweise Eleganz und moderne

Ästhetik aus. Ein weiterer Trumpf

sind das sehr persönliche Service

und einmalige Safarierlebnisse

im privaten Schutzgebiet.

16 WWW.BEST4TRAVEL.AT REISEN AUS LEIDENSCHAFT

17


INSIDER TOUR FIJI

IT‘S FIJI TIME

„Where happiness finds you“. Besser als mit dem Werbeslogan des Fiji Tourism

Boards könnte man das Flair des Inselparadieses mitten in der Südsee nicht

beschreiben. Selten zuvor habe ich bei einer Reise so viel Herzlichkeit von

den Bewohnern eines Landes erfahren wie in Fiji. Auf meiner Entdeckungstour

etwas „off the beaten tracks“ – also abseits der Touristenpfade – entdecke

ich die entlegeneren Inseln Vanua Levu und Taveuni.

VON EVA PEER

Fröhliche Fijianerin

Nanuku Auberge Resort

Um 05.00 Uhr morgens ertönt

mein Wecker. Aufgeregt springe

ich aus dem Bett, denn heute geht es

für mich in die Südsee. Nun heißt es

für die nächsten 12 Tage „Fiji Time“.

Die Vorfreude auf palmengesäumte

Traumstrände, Natur, Kultur und

Abenteuer ist groß.

Austrian Airlines bringt mich von

Innsbruck nach Frankfurt, von wo aus

ich mit Cathay Pacific, einer ausgezeichneten

Fluglinie mit sehr gutem

Service und einer moderner Flugzeugflotte,

weiter nach Hongkong fliege.

GANZ IM ZEICHEN

VON FENG-SHUI

Meine zehn Stunden Aufenthalt im

„New York Asiens“ nutze ich für eine

intensive Besichtigungstour mit einer

privaten Reiseleitung, die mich bereits

Reisetipp

Wanderer und Naturliebhaber kommen

auf TAVEUNI voll auf ihre Kosten.

Der Bouma National Park hält zahlreiche

Wanderwege wie den Vidawa Rain-

forest Hike bereit. Tauchen Sie ein in den

unberührten Regenwald, beobachten

Sie exotische Vögeln und entdecken

Sie Überreste ehemaliger fijianischer

Zivilisationen und Kultur.

am Flughafen erwartet. Bereits auf dem

Weg in die Stadt bin ich begeistert:

so grün die Umgebung, nahe gelegene

Strände, Gondelbahnen und Inseln –

Hongkong hat wirklich viel zu bieten.

Vom „The Peak“ aus eröffnet sich mir

ein großartiger Blick über die Metropole.

In Victor Harbour unternehme

ich eine Bootsfahrt und bekomme ein

Gefühl für das großartige Flair, das der

„Duftende Hafen“, wie die ehemals

britische Kolonie auch gerne genannt

wird, verströmt. Anschließend genieße

ich einen kurzen Mittagssnack in

der legendären Luxusherberge „The

Peninsula Hotel“ im Stadtteil Kowloon

beim Victoria Harbour, wo sich auch

ganz in der Nähe die Shoppingstraße

Nathan Road befindet. Spektakulär

finde ich auch die vielen Wolkenkratzer,

die den Hafen umgeben. Von meinem

Reiseleiter erfahre ich, dass zahlreiche

Gebäude und auch Friedhöfe in

Hongkong unter Berücksichtigung der

Feng-Shui-Bauweise gebaut wurden.

Die daoistische Philosophie findet in

der Millionenstadt generell in allen

Lebenslagen ihre Anwendung, so natürlich

auch in den privaten Wohnräumen

NEXT STOPP FIJI

Auf meiner letzten Etappe in Richtung

Südseeparadies fliege ich mit Fiji

Airways, der nationalen Airline, von

Hongkong nach Nadi auf Viti Levu,

der Hauptinsel Fijis. Trotz der frühen

Morgenstunden werde ich nach der

Landung gleich mit einem herrlich

duftenden Blumenkranz, den mir eine

warmherzige Fijianerin um den Hals

hängt, begrüßt. Die ersten zwei Nächte

verbringe ich auf Denarau Island im

luxuriösen Hilton Fiji Beach Resort

& Spa, nur 10 Kilometer vom internationalen

Flughafen entfernt. Die

Privatinsel erreiche ich über einen

Damm, der sie mit dem Festland

verbindet. Die Anlage meines Hotels

ist sehr schön gestaltet, ich entspanne

etwas am Pool, genieße die ersten

Sonnenstrahlen und erhole mich

von der langen Anreise.

WIE IBIZA, NUR VIEL BESSER

Die Vorfreude auf den heutigen Tag ist

groß, der Jetlag wie weggeblasen, als ich

in das Boot am Port Denarau besteige:

Fotos: Tourism Fiji, stock.adobe.com/donyanedomam (2x)

Savasi Island

Taveuni

Markt in Nadi

18 WWW.BEST4TRAVEL.AT REISEN AUS LEIDENSCHAFT

19


INSIDER TOUR FIJI

30 Minuten dauert die Fahrt zur kleinen

mit Palmen bewachsenen Sandinsel,

auf der sich der Malamala Beach

Club befindet, wo ich den heutigen

Tag verbringe. Unglaublich in welchen

türkistönen das Wasser glitzert als ich

den Bootssteg entlang zur Insel gehe.

Beim Schnorcheln bekomme einen

ersten Eindruck von der farbenfrohen

und wirklich intakten Unterwasserwelt

Fijis. Anschließend probiere ich

ein Stand Up Paddelboard aus. Ganz

schön wackelig das Ding. Es dauert

ein bisschen, bis ich das Gleichgewicht

finde, dann macht das Paddeln aber

echt Spaß. Später entspanne ich am

Pool mit einem tropischen Cocktail und

genieße das Beach Club Flair, das mich

ein bisschen an Ibiza erinnert, nur ist es

viel besser. Ich kann einen Ausflug zum

Malamala Beach Club nur wärmstens

empfehlen – ein wirklich tolles Erlebnis.

ENTSPANNUNG PUR

AUF MATANGI ISLAND

Ich stehe am Domestic Airport von

Nadi, der nur aus einem kleinen Cafe,

ein paar Stühlen und zwei Check-in-

Schaltern für die Inlandsflüge von Fiji

Link besteht. So einen kleinen Flughafen

habe ich noch nie gesehen. Die

nächste Überraschung wartet beim

Einchecken. Nicht nur mein Koffer

wird gewogen, auch ich musste auf die

Waage, damit das Gewicht für den

kleinen Flieger genau berechnet werden

kann. Nach einer Stunde erreiche ich

die Garteninsel Taveuni. Mein Fahrer

erwartet mich bereits und bringt mich

zu einer Bootsanlegestelle. Von dort

aus werde ich zur winzigen Vulkaninsel

Matangi Island gebracht, wo ich im

gleichnamigen Resort entspannte Tage

am Strand verbringe, es mir gut gehen

lasse und das Leben genieße. Dieses

Resort habe ich besonders ins Herz

geschlossen. Eines Tages werde ich an

dieses paradiesische Fleckchen Erde zurückkehren,

da bin ich mir ganz sicher.

EINE WEITERE OASE

WARTET AUF MICH

Per Boot geht es von Taveuni nach

Vanua Levu, der zweitgrößten Insel

Reisetipp

Mieten Sie auf VANUA LEVU

ein Auto und fahren Sie den

Hibiscus Highway in Richtung

La Dolca Vita, um die größte

Bucht im Südpazifik zu sehen.

In Savusavu sollten Sie sich

unbedingt ein kühles Blondes

im Planters Club gönnen.

Fijis, die ein verstecktes Paradies für

Abenteurer ist. Ich entdecke die Schönheit

der Meeresschutzgebiete und Riffe,

100 Jahre alte Kokosnussplantagen und

geheimnisvolle, schwimmende Inseln.

Für meinen Aufenthalt hier habe ich

das Savasi Island Resort ausgewählt. Ich

bewohne ein traumhaftes Beach House

mit riesiger Terrasse, die mit Liegestühlen

und einer Hängematte ausgestattet

ist. Abends wiegt mich das sanfte

Rauschen des Meeres in den Schlaf,

zum Sonnenaufgang besuche ich eine

Yogastunde mit Blick auf das herrliche

Meer, und den Rest des Tages genieße

ich die Sonnenstrahlen am Strand.

Herz, was willst Du mehr?

Eva Peer

Malamala Beach Club

Rafting auf Viti Levu

..

Fur

Entdecker

YASAWA ISLANDS

Kreuzen Sie an Bord der kleinen,

feinen MV Reef Endeavour zur

faszinierenden Inselwelt der

Yasawas. Die 20 kaum besiedelten

Vulkaninseln begeistern mit

weißen Stränden, bunten

Korallenriffen, von Regenwald

überzogenen Berghängen und

authentischem Südsee-Feeling.

TAVEUNI

Taveuni gilt als „Welthauptstadt

der Weichkorallen“ und gilt deshalb

als Top-Spot für Taucher. Die

Somosomo Strait ist Lebensraum

für zahlreiche Tropenfische, Barra-

kudas, Haie, Mantarochen und

Delfine. Zu einem der schönsten

Tauchplätze am Rainbow Reef

zählt die „Great White Wall“, eine

beeindruckende Steilwand mit

unzähligen weißen Weichkorallen.

LIKULIKU LAGOON

RESORT

Das Luxusresort auf der Insel

Malolo im Mamanuca Archipel

ist eines der wenigen auf Fiji mit

Natürliche Wasserrutsche

Matangi Island Resort

Fotos: Matangi Island Resort, Tourism Fiji/Mark Snyder

Fotos: Eva Peer, Tourism Fiji

ABENTEUER

AUF VITI LEVU

Von Savusavu aus bringt mich ein

Inlandsflug nach Viti Levu. Von Suva,

der Hauptstadt Fijis, aus fahre ich mit

meinem Mietauto nach Pacific Harbour.

Das Zentrum im Süden der Insel gilt

als Abenteuerspielplatz. Ob Schwimmen

mit Haien, Tauchen, Raften am

Navua River oder eine 4WD Offroad

Tour – Spaß und Abenteuer sind hier

garantiert. Im Nanuku Auberge Resort,

dem besten Hotel in dieser Gegend,

beziehe ich eine wunderschöne Villa

mit privatem Pool, Jacuzzi und direktem

Strandzugang. Nach ein paar Tagen, die

ich mit Tauchen, Rafting und Jetskifahren

verbringe, setze ich meine Erkundungstour

auf Viti Levu fort.

Ich fahre entlang der Coral Coast,

begleitet von spektakulären Landschaften,

kleinen Dörfern, Zuckerrohrfeldern,

Korallenlagunen und einsamen

Stränden. Meine letzte Nacht verbringe

ich im Intercontinental Golf Resort

& Spa Fiji. Nach dem Abendessen

beschließe ich zum Abschied noch

einen kurzen Plansch im Meer zu

wagen. Dies gelingt mir nur bedingt.

So schnell kann ich gar nicht schauen,

hält mich auch schon ein Security

auf und fragt mich, ob ich ein Hotelgast

sei. „Ja, und ich möchte nur

noch ein letztes Mal eine Runde im

Meer schwimmen, bevor ich morgen

früh das Paradies verlassen muss“,

erkläre ich dem aufmerksamen Sicherheitsmann.

Overwater-Bungalows, von denen

aus Sie direkt ins warme Nass

abtauchen können. Für Ihr

Wohlbefinden sorgen ein Spa,

ein Restaurant mit Weinkeller,

Bars und ein umfangreiches

Aktivitätenangebot.

VITI LEVU

Interessiert an der Kultur und

Natur Fijis? Dann sollten Sie

unbedingt den Kula Eco Park

und das Kalevu Cultural Center

an der Coral Coast auf Viti Levu

besuchen. Im Ökopark lernen

Besucher erstaunliches über die

Flora und Fauna des Inselarchipels,

das Freilichtmuseum des Kalevu

Cultural Center zeigt die

Geschichte und Kultu Fijis.

20 WWW.BEST4TRAVEL.AT REISEN AUS LEIDENSCHAFT

21


SÜDPAZIFIK MIX

Tipp

SÜDPAZIFIK MIX

Am Weg zwischen Waitomo und Whakatane bietet

sich ein Besuch in Matamata an, wo Sie bei einer

Foto: Destination-Queenstown

NEUSEELAND AUS

UNGEWÖHNLICHEN PERSPEKTIVEN

Foto: Rotorua/Adam Bryce

SYDNEY UND DAS

LAND DER MAORI

Die deutschsprachig geführte Rundreise

„Neuseeland Panorama mit Stopover in

Sydney“ führt Sie zuerst in die heimliche

Hauptstadt Australiens, bevor Sie intensiv

die Heimat der Maori entdecken. Freuen

Sie sich auf zauberhafte Städte, eine

faszinierende Tierwelt, malerische

Landschaften und tauchen Sie in die

mystische Welt der Ureinwohner Neuseelands

ein. Die Pauschalreise ist ab/bis Wien

ab 6.847 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Für Zugenthusiasten halten wir

die neue, außergewöhnliche

Rundreise „Erlebnis Neuseeland

auf Schiene und Straße“ bereit.

Per Zug und Bus geht es zu den

Naturwundern im „Land der

langen, weißen Wolke“, wie die

Maori ihre Heimat nennen.

Die wilde Coromandel Halbinsel

steht dabei ebenso am Routenplan

wie der Tongariro Nationalpark,

dessen atemberaubende Vulkanlandschaft

Sie mit dem Northern

Explorer durchqueren. Ebenfalls

besucht werden der Fjordland

Nationalpark, der Milford Sound

und der Franz Josef Gletscher.

17 Tage ab Auckland bis Christchurch

sind ab 3.951 EUR p. Pers.

im DZ buchbar.

Info

Bei der deutschsprachigen Rundreise mit

max. 26 Teilnehmern sind die Langstreckenflüge

mit Emirates im Preis inkludiert.

geführten Tour das Filmset mit den Hobbithöhlen

der „Herr der Ringe“-Trilogie besuchen können.

NATURWUNDER

MIT SÜDSEETRÄUMEN

Individuell und ganz auf eigene Faust lässt sich

das Land der Maoris bei der kombinierten

Pauschalreise „Mietwagenreise Neuseeland

& Baden auf Fiji“ erkunden. Folgen Sie Ihrem

Rhythmus und entdecken Sie mit dem Mietauto

zuerst die Naturwunder der Nord- und Südinsel

Neuseelands, bevor Sie anschließend auf den

paradiesischen Mamanuca Islands auf Fiji

entspannen. 28 Tage ab/bis Wien sind inklusive

Flüge ab 5.956 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

PER RAD DURCH

DAS LAND DER KIWIS

Die Mietwagenreise „Bike & Drive“ ist für Reisende, die Radfahren

lieben und dabei die klassischen Höhepunkte Neuseelands

erkunden möchten. Sie sind mit dem Mietwagen unterwegs und

haben die Freiheit, auf Ihren Drahtesel zu steigen, wann immer

Sie möchten. Die teils vorgebuchten, aber auch optionalen

Radtouren sind die beste Art für Aktivurlauber, um im Land

der Kiwis auf Entdeckung zu gehen. 24 Tage ab Auckland/bis

Christchurch sind ab 3.796 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Foto: Dean McKenzie

Foto: AdobeStock/Dmitry Pichugin

DOWN UNDER

INKLUSIVE „THE GHAN”

Eisenbahnfans kommen auch in Australien voll auf ihre

Kosten. Die Rundreise „Höhepunkte Australiens inkl. The

Ghan“ bringt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

von Down Under. Sie starten in Melbourne, erkunden

die Great Ocean Road und das Rote Zentrum, bevor es

zum Kakadu Nationalpark im tropischen Norden und

nach Cairns ans Great Barrier Reef geht. Zum Abschluss

erkunden Sie noch Sydney und die Blue Mountains.

Als besonderes Highlight wird die Strecke von Alice

Springs nach Darwin mit dem legendären Outback-Zug

„The Ghan“ zurückgelegt. 18 Tage ab Melbourne bis

Cairns sind ab 4.964 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Foto: South Australian

Tourism Commission

KANGAROO ISLAND

IN STYLE

Entdecken Sie zwei Tage lang in

einer Kleingruppe mit erfahrenden

Guides die faszinierende Fauna

und Flora von Kangaroo Island,

der drittgrößten Insel Australiens.

Die ortskundigen Reiseleiter zeigen

Ihnen nicht nur die Highlights des

Eilands, sondern führen Sie auch

gerne zu versteckten Plätzen abseits

der üblichen Pfade. Freuen Sie sich

auf Begegnungen mit Koalas,

Kängurus und Pelzrobben. 2 Tage

ab/bis Adelaide sind ab 1.013 EUR

p. Pers. im DZ buchbar.

Foto: The Ghan

Tipp

Planen Sie bei den

Cockburn Ranges

einen Abstecher

zur Outback-Farm

Digger‘s Rest ein und

erleben Sie hautnah

das authentische

Farmleben mitten

im Busch. Die Cattle

Station war übrigens

Kulisse für den

berühmten Kinofilm

„Australia“.

KREUZFAHRT DURCHS

GREAT BARRIER REEF

An Bord der „Coral Expeditions II” kreuzen Sie 4 Tage lange

durch die faszinierende Inselwelt des Great Barrier Reefs.

Begegnen Sie der bunten Unterwasserwelt des Riffs bei

Schnorcheltouren, streifen Sie durch den üppigen Regenwald

auf Dunk und Fitzroy Island und halten Sie im Hinchinbrook

Kanal Ausschau nach Delfinen, Krokodilen und Schildkröten.

4 Tage ab/bis Cairns sind ab 1.176 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Tipp

Gönnen Sie sich nach der Kreuzfahrt ein paar Tage

Aufenthalt im Thala Beach Nature Reserve am

12 Kilometer langen Oak Beach nahe Port Douglas.

Foto: Tourism Australia

ABENTEUER IM

AUSTRALISCHEN OUTBACK

Der Norden Australiens und die Kimberley Region sind

jene Gegenden, in denen man das sanfte Abenteuer findet.

Bei der Camping-Reise „4WD Abenteuer Top End &

Kimberley“ entdecken Sie mit einem Geländewagen samt

Campingtrailer, der sich in wenigen Minuten zu einer

geräumigen Unterkunft aufbauen lässt, die tropischen

Nationalparks rund um Darwin und zahlreiche spektakuläre

Schluchten entlang der Gibb River Road. Nach drei Wochen

Allrad-Abenteuer erreichen Sie schließlich Broome an

der Westküste des Roten Kontinents. 22 Tage ab Darwin

bis Broome sind ab 3.455 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Foto: Coral Expeditions Cruises

22 WWW.BEST4TRAVEL.AT REISEN AUS LEIDENSCHAFT

23


SÜDPAZIFIK MIX

Foto: PNG Tourism, David Kirkland

KONTRASTREICHES

PAPUA NEUGUINEA

Erleben Sie bei der geführten

Rundreise „Papua Neuguinea

– Kultur & Natur“ die Kontraste

eines noch weitgehend

unbekannten Landes. Sie reisen

ins Hochland bei Mount

Hagen, in den tropischen

Regenwald am Karawari River

und nach Tari, wo Sie die exotischen

Bräuche und Kultur

der Huli begeistern werden. 9

Tage ab/bis Ports Moresby sind

ab 5.755 EUR p. Pers. im DZ

inkl. Inlandsflüge buchbar.

PAUSCHALREISE SÜDSEETRÄUME

Mehr Trauminseln in der Südsee als bei dieser Tour können Sie während

einer einzigen Reise kaum entdecken. Auf Sie warten so klingende

Namen wie Bora Bora und Moorea, aber auch unbekanntere Eilande

wie Aitutaki und Rarotonga, die beiden Hauptinseln der Cook Islands.

Zum krönenden Abschluss kreuzen Sie noch durch die zu Fiji gehörenden

südlichen Yasawa Islands. 25 Tage ab/bis Wien inkl. Flüge sind

ab 7.813 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Hoteltipp

Verlängern Sie Ihren

Aufenthalt in Vanuatu um

ein paar entspannte Tage

im Ratua Island Resort.

Die elegante Unterkunft

garantiert Privatsphäre und

hält ein breites Angebot

für Aktivurlauber bereit.

SPEIENDE VULKANE

UND BLAUE LÖCHER

Foto: David Kirkland

reisemedizincheck.at

NEU: COCONUT’S BEACH

CLUB AUF SAMOA

Samoa ist eine der wenigen Inselgruppen in der Südsee,

auf der die polynesische Kultur noch beinahe unverfälscht

erhalten ist. Wir haben die Hotelpalette um vier neue

Unterkünfte, darunter den Coconut’s Beach Club auf der

Insel Upolu erweitert. Das Resort mit Overwater Fales

liegt direkt an einem weißen Sandstrand und ist umgeben

von tropischen Gärten und Kokosnusspalmen.

Übernachtung mit Frühstück ab 159 EUR p. Pers. im DZ.

Foto: Katharina Lorenz

Vanuatu beherbergt eine der abwechslungsreichten

Landschaften der Südsee und

verzückt mit weißen Sandstränden, einer

intakten Unterwasserwelt, unberührten

Regenwäldern und aktiven Vulkanen.

Die Rundreise „Vanuatu entdecken“ führt

Sie zu den Naturwundern der Inseln Efate,

Tanna und Espirito Santo. 8 Tage ab/bis

Port Vila sind ab 1.827 EUR p. Pers. im

DZ buchbar.

MÜCKENSCHUTZ,

DER AUS DER MASSE

HERVORSTICHT

Die effektive Alternative zu DEET

Tipp

Die beiden ursprünglichen samoanischen Inseln

24 Upolu und Savai’i lassen sich einfach und

WWW.BEST4TRAVEL.AT

unkompliziert mit dem Mietwagen erkunden.

Mehr Informationen zum Produkt finden Sie unter www.valneva.at

1806-AT-MG-15 | 12 Jun 2018


INSIDER TOUR BRASILIEN

BRASILIENS GANZ

EIGENER RHYTHMUS

Wenn sich Rios Sambaschulen in lateinamerikanischen Rhythmen bewegen,

staunt der Betrachter ebenso, wie beim Anblick der ungezähmten Wassermassen

in Iguazu, die sich dort eindrucksvoll in die Tiefe stürzen: Willkommen im

Wunderland Brasilien!

VON MIRKO LUKIC

Wir fliegen mit Lufthansa nach

Rio, dürfen dabei Business

Class-Atmosphäre genießen und

erleben ein mehr als stimmiges Produkt

mit aufmerksamem Service. Daher

geht es am folgenden Morgen gut

ausgeruht gleich weiter nach Iguazu.

Auch im Bewusstsein, dass die

weltberühmten Wasserfälle von Iguazu

ein wahres Naturwunder darstellen,

war ich dennoch von der überbordenden

Flora und Fauna sehr überrascht –

eine paradiesische Landschaft, von

der man schon beim Anflug einen

beeindruckenden Überblick bekommt.

Argentinien und Brasilien teilen sich

übrigens das Naturschauspiel – durch

unterschiedlichen Perspektiven haben

beide Seiten für den Betrachter ihren

speziellen Reiz.

Reisetipp

In der CHURRASCARIA RAFAIN

in Foz de Iguazu wird bei der

Dinner Show zu brasilianischen

Köstlichkeiten ein Potpourri

von südamerikanischen Tänzen

Lateinamerika serviert – absolut

einen Besuch wert.

Wir stehen heute auf der brasilianischen

Seite, frontal zu den Fällen,

spazieren entlang eines von dichtem

Regenwald umgebenen Rundweges.

Das Donnern des Wassers ist aus dieser

Nähe gewaltig. Tipp: einen Regenponcho

mitnehmen, auch wenn man

kaum verhindern kann, trotzdem von

der Gischt nass zu werden. Um das

Spektakel noch intensiver zu erleben,

gibt es für Besucher zwei Alternativen:

einen Helikopterrundflug oder eine

Bootstour zu den Füßen und bis unter

die Wasserfälle hinein – beides ein

echtes Abenteuer! Da ich bereits

ziemlich durchnässt bin, entscheide

ich mich für den Rundflug, der mit

80 USD für zehn Minuten sein Geld

mehr als wert ist. Denn erst aus der

Luft überblickt man die riesigen

Dimensionen der mächtigen Wassermassen,

die Gischt und den Sprühnebel.

Buchbar ist der Rundflug

inklusive kurzer Wartezeit direkt

vor Ort oder auch vorab.

Und da ich heute offenbar noch

nicht genug Wasser abbekommen habe,

geht´s vor dem Abendessen noch zum

Relaxen an den Pool unseres Hotels.

HÖHER ALS

DIE NIAGARAFÄLLE

Heute steht früh morgens – auch

um den Besuchermassen auszuweichen

– die „andere“ Seite der Iguazu-

Fälle am Programm. Grenzkontrollen

und ein generell sauberer Eindruck

erinnern uns daran, dass wir uns auf

argentinischem Territorium befinden.

Unseren Weg zum Eingang der Fälle

säumen zahlreiche Grillrestaurants und

Churrascarias. Wir haben die Wahl

zwischen verschiedenen Pfaden, denn

im Gegensatz zur brasilianischen Seite

steht man hier direkt über den Wasserfällen,

genau dort, wo die Wassermassen

auf drei Kilometern Breite mehr als

80 Meter in die Tiefe donnern. Aber

auch hier empfehlenswert: ein Poncho.

Wir wandern eine halbe Stunde entlang

eines Pfades zu einer der Aussichtsplattformen.

Es gibt übrigens auch

eine Schmalspurbahn, zwar etwas unbequem,

aber für weniger Gehfreudige

eine gute Alternative.

Die Restaurants am Eingang

zu den Fällen sind zwar, was man als

„touristisch“ bezeichnen würde, doch

die Qualität des Essens überrascht

mich wirklich: saftiges Fleisch auf

heißen Steinplatten serviert, dazu

bester argentinischer Rotwein!

RIO UND SEINE

WAHRZEICHEN

Der heutige Tag mit Flug nach Rio

beschert uns, diesmal in Form von

Regen, schon wieder Wasser. Und so

befeuchten wir abends standesgemäß

unsere Kehlen mit einem Cocktail

Fotos: stock.adobe.com/det-anan sunonethong, stock.adobe.com/ekaterina belova,

stock.adobe.com/Daniel Ernst, stock.adobe.com/marchello74, stock.adobe.com/Aliaksei

Corcovado, Rio

Rio de Janeiro

Copacabana

Iguazu

Favela, Rio

26 WWW.BEST4TRAVEL.AT REISEN AUS LEIDENSCHAFT

27


INSIDER TOUR BRASILIEN

Reisetipp

in der Rooftop Bar am Dach des JW

Marriott Hotels: fantastischer Ausblick

über die Copacabana, brasilianische

Häppchen vom Foodtruck, DJ Rhythmen

– eine echt chillige Location.

Am nächsten Tag stünde der

Besuch des Zuckerhutes am Programm,

wären da nicht ein technisches Problem

mit der Seilbahn. Womit dieser Part

leider ins Wasser fällt. Also nehmen wir

gleich den Corcovado („der Bucklige“)

in Angriff und haben dort mehr Glück.

Die im Jahr 1931 eingeweihte Christusstatue

am Gipfel des Berges misst imposante

38 Meter, die Auffahrt erfolgt

mit der Zahnradbahn. Ein grandioser

Blick vom Fuß der Statue belohnt

für die Wartezeit und den entfallenen

Zuckerhut – einfach imposant!

MIT SAMBA IM BLUT

Der heutige Tag beginnt mit der

sogenannten „Carnival Experience“.

Wir fahren zu einer der besten Tanzschulen

der Stadt, denn Grande Rio

zählt hier zur „Champions League“

der Sambaschulen. Eine spannende

Führung gibt uns Einblicke in das

jährliche Karnevalsspektakel: Planung,

Festlegen des Mottos, Bau des

Karnevalwagens bis zum Nähen der

Kostüme – alles natürlich auch eine

Frage des Budgets. Deshalb wird das

ganze Jahr lang Geld gesammelt.

Hunderte Mitglieder sind dabei mit

der Organisation der Show beschäftigt,

bis zu 400 TänzerInnen proben ihre

Tänze für den großen Auftritt. Grande

Rio besitzt aber auch eine eigene

Tanzschule für Kinder, die hier nicht

nur das Tanzen lernen, sondern

auch ihre Schulausbildung erhalten.

Finanziert wird dies mit den Eintrittsgeldern

der Führungen. Am Ende

unseres Besuches studieren wir selbst

ein paar Tanzschritte ein. Meine

Erkenntnis nach der Kurzeinführung

in die brasilianischen Tanzrhythmen:

Ich weiß jetzt, warum das ganze Jahr

trainiert werden muss, auch wenn den

Brasilianern der Rhythmus bereits im

Blut liegt. Danach besuchen wir noch

das Sambadrom, wo sich Jahr für Jahr

die einzelnen Gruppen präsentieren

und deren Beste gekürt werden. Jede

Tanzschule besitzt hier eine private

Lounge, für die man Tickets buchen

kann, um das Spektakel hautnah zu

Foto: stock.adobe.com/R.M. Nunes

verfolgen. Zwar kostet ein Ticket an

die 500 Euro, dafür bekommt man

einiges geboten: neben Essen und

Trinken sowie dem Hoteltransfer vor

allem atemberaubende Shows, die

beinahe die ganze Nacht dauern.

DAS FLAIR

DER COPACABANA

Danach flanieren wir über die Copacabana.

Unglaublich, wie hier das Leben

der Stadt pulsiert. Unseren letzten

Abend verbringen wir in einem Restaurant

auf einer der Pferderennbahnen:

stilvolles Ambiente und noch einmal

Steaks von sensationeller Qualität.

An unserem letzten Tag starten wir

neuerlich einen Versuch, den Zuckerhut

zu besuchen: Diesmal scheitern wir zur

Abwechslung am Regen, der uns in

seiner Stärke fast an Iguazu erinnert.

Da Rio in dunklen Wolken verhüllt

bleibt, entscheiden wir uns für eine

urige, typisch brasilianische Bar direkt

vor unserem Hotel. Ich genieße meinen

besten Caipirinha auf dieser Reise und

komme mit dem Besitzer ins Gespräch:

Mit ein paar Brocken Spanisch, Händen

und Füßen erzählt er mir die Geschichte

seiner Bar, die er aus Treibholz selbst

aufgebaut hat. Ein toller Abschluss

eines kurzen Trips nach Brasilien,

der mir nicht nur einen intensiven

Eindruck dieses faszinierenden

Landes vermittelt, sondern auch

den Wunsch in mir erweckt,

unbedingt hierher zurückkommen

zu wollen.

Die deutschsprachig geführte Rundreise

„BRASILIEN – LAND DER

KONTRASTE“ führt Sie nicht nur

in die Millionenmetropole Rio de

Janeiro und zu den Naturwundern

von Iguazu, sondern auch in den

Amazonas und nach Salvador da

Bahia, einer der schönsten Kolonialstädte

Südamerikas.

Zuckerhut

Oper, Rio

Ipanema

Mirko Lukic

Fotos: stock.adobe.com/f11photo, stock.adobe.com/Ekaterina Belova, stock.adobe.com/filipefrazao

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

28 WWW.BEST4TRAVEL.AT

Buchen Sie in Ihrem Reisebüro oder auf www.airfrance.at


WHALE WACHTING

DEN GIGANTEN

DER MEERE GANZ NAH

Sie wollen einmal etwas wirklich Großes erleben? Wale sind die Giganten der

Ozeane, neben hoher Intelligenz ausgestattet mit der Fähigkeit, quer durch ganze

Ozeanbecken zu kommunizieren. Wir verraten Ihnen die besten Plätze, an denen

Sie die größten Säugetiere unseres Planeten aus nächster Nähe beobachten und

mit ein bisschen Glück sogar streicheln können.

Wale zählen wohl zu den

faszinierendsten Lebewesen

dieser Erde. Mit bis zu 140 Tonnen

erreicht der Blauwal das stattliche

Gewicht eines Jumbojets, auch wenn

er sich nur von Plankton und antarktischem

Krill ernährt. Wale leben in

festen Gruppen und verständigen sich

u.a. mit Hilfe ihrer berühmten Walgesänge

im Infraschallbereich. Ihnen

auf rücksichtsvolle Art nahe zu sein,

ist ein unvergessliches Erlebnis.

Ähnlich wie wir Menschen haben

auch Wale ihre Lieblingsplätze rund

um den Erdball. Denn ihre Jungen

haben´s gerne warm. Darum ziehen

sie oft tausende von Seemeilen

aus arktischen und antarktischen

Gewässern in warme Breiten.

Unter anderem dort bekommen wir

die großen Meeressäuger auch am

besten zu Gesicht.

Reisetipp

Die BAJA CALIFORNIA zählt mit

ihrer vielfältigen Fauna und Flora

zu den spektakulärsten Naturlandschaften

und wird sogar als größtes

Aquarium der Welt bezeichnet.

SCHNORCHELN

MIT WALEN IN TONGA

Als absoluter Geheimtipp für Walsichtungen

gilt das Königreich Tonga, im

Speziellen die Ha’apai Inseln. In der

Zeit zwischen Juli und Oktober bringen

hier Buckelwale, die sich vor allem in

Flachmeerzonen aufhalten und für ihre

Lebhaftigkeit und Walgesänge bekannt

sind, ihre Jungen zur Welt. Dies ist auch

einer der ganz wenigen Orte weltweit,

wo das Schnorcheln mit Walen unter

Aufsicht erlaubt ist.

DIE BABYSTUBEN BAJA

CALIFORNIA UND DOMREP

Von November bis März tummeln sich

Grauwale in den Lagunen der berühmten

Baja California. Nach ihrer endlos

langen Reise aus der eiskalten Bering

See bis an die Pazifikküste Mexikos

paaren sie sich in den warmen, flachen

Bei der 9-tägigen Rundreise „Baja

California Süd“ ab/bis La Paz lassen

sich in der Laguna Ojo de Liebre

Grauwale mit ein bisschen Glück

sogar streicheln.

Gewässern der Baja und bringen hier

auch ihre Babys zur Welt. Die besten

Walbeobachtungsposten sind Bahía

Magdalena, Laguna San Ignacio und

Laguna Ojo de Liebre.

Aus der Arktis kommend, bevölkern

von Jänner bis März hunderter

Buckelwale die Bucht von Samana

im Osten der Insel und gebären ihre

Jungen in den warmen Gewässern

der karibischen See – ein besseres

Kinderzimmer gibt es kaum.

WALE ZUM GREIFEN NAH

AUF DEN AZOREN

Das Azorenarchipel Lajes de Pico ist

ein wahrer Tummelplatz für Meeressäuger

und Pico die Insel der Wale.

Von Mai bis Oktober zeigen sich

unter anderem Pottwale in den Gewässern

rund um die Insel. Großes

Augenmerk wird hier auf sanften

Tourismus gelegt: Ausfahrten finden

nur mit Biologen statt, um stets die

nötige Distanz zu den Tieren zu

wahren. Diese danken es, indem sie

den Booten und staunenden Besuchern

zum Greifen nahekommen.

ISLAND – EUROPAS WHALE

WATCHING-ZENTRUM

Auch auf Island stehen die Chancen

gut, die Giganten der Meere zu

beobachten. Die im Norden der

Insel gelegene Hafenstadt Husavik

Fotos: stock.adobe.com/takepicsforfun, stock.adobe.com/kitkorzun

gilt zwischen April und Oktober

aufgrund ihrer besonders hohen

Sichtungsquoten bei Buckel-, Finnund

Blauwalen als europäisches

Whale Wachting-Zentrum.

Hoteltipp

Die luxuriöse Lodge des

GROOTBOS PRIVATE NATURE

RESERVE nahe Hermanus,

die keine Wünsche offenlässt,

und von einem 1.700 ha großen

Naturreservat mit paradiesischem

Blick auf die südafrikaische

Walker Bay umgeben ist, ist

Ausgangspunkt für spektakuläre

Naturerlebnisse samt aufregen-

der Walbeobachtungen.

BEOBACHTUNGEN

VOM LAND AUS

In der Walker Bay, zirka 100 Kilometer

östlich vom Kap der Guten Hoffnung,

kann man Glattwale, die zweitgrößten

Wale der Welt, bei ihrem Liebesspiel

und der Aufzucht ihrer Babys beobachten.

Der Cliff Path von Hermanus ist

der vielleicht beste Platz der Welt, um

Wale auch von Land aus zu beobachten.

Zwischen Juli und Dezember beeindrucken

sie dabei sogar mit ihren

Kunststücken.

POTTWALE

VOR NEUSEELAND

Neben zahlreichen Naturerlebnissen

ist das Land der Kiwis auch eines der

besten Reiseziele, um Wale zu beobachten.

Speziell in Kaikoura im Nordosten

der Südinsel tummeln sich vor der

Küste nicht nur Buckel- und Killer-

wale, sondern auch riesige Pottwale.

Die größten Zahnwale der Welt sind

das ganze Jahr über anzutreffen. Die

besten Monate für Killerwale sind

Juni und Juli, Buckelwale zeigen sich

zwischen November und März.

MÖRDERISCHES SCHAUSPIEL

IN ARGENTINIEN

Zwar sind Orcas ganzjährig in den

Gewässern vor der Halbinsel Valdes

daheim, zwischen Februar und Mai

kommt es hier aber zu einem weltweit

einzigartigen Schauspiel – der Jagd

nach Jungrobben. Dabei stranden

Orcas bewusst mit dem Ziel, ihre

Beute zu überraschen, bevor sie sich

von der Brandung wieder ins Meer

ziehen lassen. Von der Punta Norte

aus lässt sich dieses „mörderische“

Spektakel am besten beobachten.

30 WWW.BEST4TRAVEL.AT REISEN AUS LEIDENSCHAFT

31


KREUZFAHRTEN

Seychellen

Französisch Polynesien

..

Fur

Entdecker

AMAZONAS

KREUZFAHRT

An Bord der modernen

„Amazonas Clipper Premium“

bietet sich Ihnen die perfekte

Gelegenheit mit maximal

Jeden Morgen im Paradies zu erwachen, umgeben von malerischen Inseln mit

ebensolchen Buchten oder üppiger Natur und idealen Urlaubstemperaturen –

würde das Ihren Träumen von den schönsten Wochen im Jahr nahekommen?

An Bord kleiner, feiner Schiffe können Sie sich diese auch erfüllen.

Das Paradies liegt definitiv am

Wasser, anstelle von Äpfeln gibt

es Kokosnüsse und zur Fortbewegung

dienen Schiffe – kleine Schiffe. Denn

je kleiner der schwimmende Untersatz,

umso größer das individuelle Erlebnis.

Abseits des Mainstreams entspannen,

ausruhen und die Seele auslüften.

Wir können wärmstens empfehlen:

Karibische See, Indischer Ozean oder

die Südsee! Wer den Sichtkontakt

zum Land nicht aus den Augen

verlieren möchte, lässt sich auf einer

der Wasserstraßen mitten durch die

exotische Landschaft des Amazonas

treiben. Schon auf den Geschmack

gekommen? Dann lassen Sie sich

noch weiter inspirieren…

Patagonien

KREUZEND UNTERWEGS

IM PARADIES

BEQUEM VON EINER

SÜDSEEINSEL ZUR NÄCHSTEN

Als flächenmäßig größtes Inselgebiet

der Erde lässt sich die Südsee natürlich

am besten vom Wasser aus entdecken.

Möglichkeiten dazu bieten sich genügend.

Ob luxuriöses Kreuzfahrtschiff

oder familiärer Katamaran – eines

haben sie gemeinsam: Sie sind umgeben

von türkisfarbenem Wasser und gehen

in traumhaft schönen Buchten vor

Anker. Captain Bligh von der Bounty

und James Cook waren schon da!

Auch heute schimmern die Lagunen

in den herrlichsten Blau- und Grüntönen,

säumen Palmen die weißen

Strände und bezaubert eine noch

intakte Unterwasserwelt mit bunten

Amazonas

Fischen und farbenfrohen Korallenriffen.

Dazu umschließen oft kleine

Inseln, die so genannten Motus, die

Hauptinseln direkt am Riffgürtel.

Idyllischer geht´s kaum. Das Herz

der Südsee bildet Französisch Polynesien

mit seinen fünf Inselatollen

und klingenden Namen wie Tahiti,

Bora Bora, Moorea und den Marquesas.

Das Tuamotu Archipel ist das größte

Atoll Polynesiens und fasziniert mit

seinem rosafarbenen Sand und seinen

Korallengärten: Zahllose tropische

Fische in allen Farben sind hier

wohl einzigartig.

Katamarane haben hier vor allem

wegen ihres geringen Tiefgangs gewisse

Vorteile, da sie auch seichte Lagunen

befahren können. Ein Erlebnis ist aber

auch eine Kreuzfahrt auf dem Luxusschiff

Paul Gauguin, speziell für diese

Gegend mit eigener Marina am Heck

des Schiffes ausgestattet. Eine andere

Art von Schifffahrtsidylle bietet die

legere Atmosphäre des kombinierten

Passagier- und Frachtschiffes Aranui 5,

das zwei Wochen lang zwischen Tahiti,

Tuamotus und den Marquesas Inseln

unterwegs ist.

AUF DEM KATAMARAN

DURCH DIE KARIBIK

Die einen erfüllen sich ihren Lebenstraum

mit einer Reise in die Karibische

See, andere sind gleich dortgeblieben:

Walter Steinek tauschte seinen Job als

Investment Banker gegen Steuerrad und

Segel und erfüllt heute im Inselbogen

der Kleinen Antillen an Bord seines

Katamarans Reisefreudigen auf deren

Wunschroute Urlaubsträume. Denn hier

schimmert das Meer in allen Blau- und

Grüntönen, sind die Sandstrände fast

blendend weiß und werden Reisende

von den lebensfrohen Bewohnern der

Inseln herzlich willkommen geheißen.

Wo große Ozeanriesen draußen

bleiben müssen, haben die Kleinen

Saison. Es warten idyllische Buchten,

Fiji

unbekannte Eilande und die Gesellschaft

einer sehr überschaubaren Zahl

Gleichgesinnter. So auch im Rahmen

eines einwöchigen Segeltörns auf

Kuba in die traumhafte Inselwelt des

Canarreo-Archipels, um Meeresschildkröten

zu begegnen.

DICHTER DSCHUNGEL

UND EISIGE WELTEN

Rund 2.000 Kilometer weiter südlich

zieht sich der mächtige Amazonas

mit seinen zahlreichen Seitenarmen

mitten durch den südamerikanischen

Kontinent. Ein Paradies für Naturliebhaber,

die bei ihrer Flussreise an

Bord typischer Expeditionsschiffe

auch einen gewissen Komfort nicht

missen werden. Auf Amazonas und

Rio Negro faszinieren reichhaltige

Flora und Fauna an Land und im

Wasser. Eines der Highlights:

die rosa Amazonasdelfine.

Kühlere Temperaturen, landschaftlich

aber umso faszinierender – das ist

das „Ende der Welt“, Feuerland. Auch

dort lässt es sich zwischen Chile und

Argentinien an Bord der „Stella Australis“

gut kreuzen, in einer einzigartigen

Fjordlandschaft mit mächtigen Gletschern

und dem bizarren Kap Hoorn.

30 Gleichgesinnten in die

eindrucksvolle Fauna, Flora und

Welt der indigenen Völker

des Amazonas hautnah hinein-

zuschnuppern. Ab Manaus lassen

sich zwei jeweils 3-tägige

Kreuzfahrten auch zu einer

6-tägigen Reise kombinieren.

SEGELKREUZFAHRT

SEYCHELLEN

Einen unvergesslichen

Aufenthalt auf der „Sea Shell“,

einem stilvoll umgebauten

Fischerboot, kann man in der

Inselwelt der Seychellen

verbringen: Legere Atmosphäre,

Segelfeeling und palmen-

gesäumte Traumstrände sowie

jede Menge Wasserspaß samt

Schnorcheln und Tauchen

stehen im Mittelpunkt des

unkonventionellen Segeltörns.

SEGELTRÄUME AUF

EINEM KATAMARAN

Traumurlaub auf dem komfor-

tablen Katamaran „Stony“,

glasklares Wasser und einsame

Sandstrände. Entdecken Sie

dabei vor allem auch die

touristisch unberührte Inselwelt

der Karibik wie die Grenadinen,

die der österreichische Kapitän

wie seine Westentasche kennt.

Die Route ist auf Absprache

mit dem Skipper auch gerne

individuell abänderbar.

32 WWW.BEST4TRAVEL.AT REISEN AUS LEIDENSCHAFT

33


Feuerland -

Mystisch, majestatisch, eisig

VISTA TRAVEL

Ganz im Süden des amerikanischen Kontinents befindet sich mit dem Feuerland

eine faszinierende Inselgruppe, die von Gletschern, dunkelgrünen Seen, weiten

Steppen und zahlreichen Kanälen geprägt ist. Argentinien und Chile teilen sich

die äußerst dünn besiedelte Landschaft, deren unberührte Natur gewaltig ist und

für unvergessliche Momente sorgt.

Lieblich ist das Feuerland wahrlich

nicht – dafür von einer teils

kargen, teils majestätischen Schönheit,

die keinen Besucher unbeeindruckt

lässt. Das traumhaft schöne „Ende der

Welt“ lässt sich bequem an Bord von

einer der beiden Schwesterschiffe Stella

Australis oder Ventus Australis ent-

AINSWORTH

BUCHT

decken. Gehen Sie bei einer Expeditionskreuzfahrt

auf Tuchfühlung mit

Pinguinen, Seelöwen und Seevögeln,

erleben Sie eisige Gletscherwelten,

verschneite Berge sowie die raue Küste

am Kap Hoorn und halten Sie die

wunderschönen Sonnenuntergänge

Patagoniens mit Ihrer Kamera fest.

Zu den spektakulärsten

Orten Patagoniens gehört die

Ainsworth-Bucht, ein lang

gestreckter Fjord umgeben von

ursprünglichen subpolaren

Wäldern und überthront vom

Marinelli-Gletscher, der seine

Eismassen von der Darwin-

Kordillere aus ins Meer schiebt.

Die Bucht ist Heimat von

Seeelefanten und zahlreichen

Vogelarten. Die Wege und

Pfade führen zu Gebirgsbächen

und Wasserfällen, zu

moosbewachsenen Felswänden,

Torfmooren und Biberbauten

auf einer Gletschermoräne.

Ihr großartiges Abenteuer beginnt

in Punta Arenas in Chile und endet

in Ushuaia, der südlichsten Stadt der

Welt. Dazwischen liegen einsame

Fjorde, mächtige Gletscher, subpolare

Regenwälder und unbewohnte Felsinseln,

die Sie mit erfahrenen Reiseleitern

erkunden.

Tucker Island

Den tierischen Bewohnern von Tucker Island,

putzigen Magellan-Pinguinen – eine Vogelart,

die ausschließlich auf der Südhalbkugel vorkommt

– und Kormoranen, kommt man zwar

nur mit dem Schlauchboot nahe, was aber die

einmalige Begegnung keineswegs schmälert.

Auch Seelöwen bekommen Sie hier vor Ihre

Kameralinse. Landgänge sind zum Schutz der

Fauna und Flora nicht erlaubt.

Lesen Sie weiter auf Seite 36

Fotos: Australis

Foto: Crystal Cruises, MS Paul Gauguin

CRYSTAL CRUISES

LUXUS AUF ALLEN WELTMEEREN

Es gibt Orte auf dieser Welt, die Erlebnis und Entspannung

in perfekter Harmonie vereinen. Die beiden Luxusliner von

Crystal Cruises, die Crystal Serenity und Crystal Symphony,

zählen definitiv zu diesen ganz besonderen Plätzen.

Auf den beiden Kreuzfahrtschiffen, die im Herbst 2018

bzw. 2017 einer umfassenden Renovierung unterzogen

wurden und zu den weltbesten schwimmenden Hotels zählen,

trifft moderne, klassische Eleganz auf Fifth Avenue-Feeling

und den Lebensstil der New Yorker Crème de la Crème. Sie

sind groß genug, um ein reichhaltiges Platzangebot zu bieten,

aber auch klein genug, um persönlichen Service auf höchstem

Niveau zu ermöglichen.

Die geräumig und geschmackvoll eingerichteten Kabinen

spiegeln in der Farbgebung und Ausstattung absolute Wohlfühlatmosphäre

wider, private Veranden runden das Kreuzfahrterlebnis

ab. Gourmets werden in den fünf Hauben

gekrönten Restaurants verwöhnt, für jede Menge Unterhaltung

in Form von Broadway-Shows, Live-Musik, Workshops

und einem umfangreichen Kursangebot von Pilates bis hin zu

Fremdsprachen ist an Bord ebenfalls gesorgt. Entspannung

pur verspricht das Crystal Spa, das die gesamte Bandbreite

von klassischen bis hin zu fortschrittlichen Wellnessbehandlungen

bietet. Die eleganten Luxusschiffe von Crystal Cruises

sind weltweit zu den schönsten Destinationen auf unserem

Planeten unterwegs.

MS PAUL GAUGUIN

WEIT MEHR ALS NUR EINE KREUZFAHRT

Eine schwimmende Cocktail-Bar in der Lagune des Motu

Mahana, Schnorcheln mit Rochen und Schwarzspitzenhaien

auf Bora Bora, ein Lunch mitten im türkisblau glitzernden

Wasser vor Moorea und eine Jeep-Safari quer über die Insel

Huahine – dies und noch vieles mehr erleben Passagiere,

wenn Sie mit der exklusiven MS Paul Gauguin durch die

Inselwelt von Französisch Polynesien kreuzen.

Das Schiff wurde speziell für Reisen im Südpazifik

konzipiert. Ein Tiefgang von nur fünf Metern erlaubt es,

die wunderschönen Atolle und Inseln der Südsee direkt

anzusteuern. Das Design an Bord ist konsequent auf die

Destination abgestimmt. Polynesische Schnitzkunst,

Maori-Dekors und Farbgebung sind stilvoll mit modernen

Hotelelementen kombiniert und sorgen für ein entspanntes

Ambiente.

Zudem besticht die MS Paul Gauguin durch ein brillantes

Preis-Leistungsverhältnis. Neben Vollpension auf Gourmetniveau

sind an Bord alle Trinkgelder und nahezu alle Getränke,

inklusive feinen Weinen und Cocktails im Reisepreis bereits

eingeschlossen. Eine günstigere Variante, bequem die Inselwelt

Französisch Polynesiens zu entdecken, gibt es beinahe nicht.

Übrigens: Auf Bora Bora sollte man unbedingt auf

einen kühlen Cocktail in der berühmten „Bloody Mary“ Bar

einkehren, denn hier gab und gibt sich noch immer die

internationale Prominenz ein Stelldichein.

Advertorial

34 WWW.BEST4TRAVEL.AT

Kontakt: Die Reiseexperten von BEST4TRAVEL in unseren Reisebüros in Wien, Salzburg und Innsbruck stehen Ihnen

für Infos und Buchung gerne zur Verfügung: wien19@best4travel.at, salzburg@best4travel.at, innsbruck@best4travel.at


FEUERLAND

WULAIA BUCHT

Aguila Gletscher

Bei einer Wanderung entlang der

Küste und durch patagonischen Urwald,

bei der eine von Bergen umgebene

Lagune umrundet wird, gelangt man

bis zur Stirnseite des Aguila Gletschers,

dessen Eis man von hier aus beinahe

berühren kann. Am Rande der

ungeheuren Eismassen stehend,

fühlt man sich unglaublich klein.

Bei der Wulaia Bucht handelt es

sich um einen historischen Ort,

der einst die größte Siedlung der

einheimischen, kanufahrenden

Yámana-Indianer beherbergte.

Hier ging am 23. Jänner 1833

Charles Darwin während seiner

Reise an Bord der HMS Beagle

an Land. Außerdem ist die Bucht

mit ihrem Magellanischen Regenwald

und ihrer außergewöhnlichen

Vegetation eine Augenweide.

Lust auf ein Treffen ?

KAP HOORN

Reisetipp

Entdecken Sie die Wunder der

südlichsten Kanäle und Fjorde Patagoniens

an Bord der STELLA oder

VENTUS AUSTRALIS. Die beiden

komfortablen Expeditionsschiffe

bringen Sie bequem zu den wichtigsten

Natursehenswürdigkeiten von

einer der unberührtesten Regionen

auf unserem Planeten. Alle Exkursionen

werden von fachkundigen Ex-

Es gibt nur wenige Orte auf der Welt,

die von einer derartigen Aura mystischer

Geistigkeit umgeben sind, wie das Kap

Hoorn – ein 425 Meter hoher Felsabbruch,

an dem der Atlantik und Pazifik aufeinandertreffen

und an dem bis zur

Eröffnung des Panamakanals eine der

gefährlichsten Schiffsrouten der Welt

vorbeiführte. Das Kap Hoorn-Denkmal

ist Seeleuten aller Nationen gewidmet,

die gegen die Unbarmherzigkeiten der

Natur – manchmal erfolglos – kämpften.

peditionsleitern begleitet, die den

Passagieren fundierte wissenschaftliche

Kenntnisse vermitteln. Umweltschutz

und Nachhaltigkeit werden

bei Australis großgeschrieben.

Mittels zahlreicher Maßnahmen und

Aktionen versucht das Unternehmen,

die Auswirkungen auf die ökologisch

sensible Natur Patagoniens so weit

wie möglich zu minimieren.

USHUAIA

Sie wird als die südlichste Stadt der

Welt bezeichnet und befindet sich

mitten im argentinischen Feuerland,

an der Küste des Beagle-Kanals.

Ushuaia ist von einer üppigen Flora

und hohen Berggipfeln umgeben –

eine einzigartige Stadt, die man sich

nicht entgehen lassen sollte.

Fotos: stock.adobe.com/jorisvo, Australis

In Patagonien treffen Sie nicht nur freche magellanische

Pinguine, Kommodore, Delphine... sondern sehen

auch imposante Gletscher, erleben Sie die einzigartige

Magie des Kap Hoorns und leben die Geschichte in seit

Jahrhunderten unveränderten, atemberaubenden Landschaften.

Kommen Sie auf eine Expeditionskreuzfahrt zu den

wichtigsten Natursehenswürdigkeiten des Feuerlandes

in den südlichsten Kanälen Patagoniens. 26 Jahre bereits

bieten wir Reisenden die Möglichkeit, eine der schönsten

und unberührtesten Gegenden der Welt auf einer Schiffsreise

von 4 Nächten zu erkunden.

Wann sind Sie mit dabei?

36 WWW.BEST4TRAVEL.AT

Website : www.australis.com • Telefon : 0034 93 497 04 84 • Email : europa@australis.com


LATEINAMERIKA & KARIBIK MIX

LATEINAMERIKA & KARIBIK MIX

MEXIKOS

KULTURELLE SCHÄTZE

Mexiko ist kulturell ein wahres Schatzkästchen.

Geprägt durch die antiken

Kulturen der Mayas, Tolteken, Olmeken

und Azteken, aber auch von den spanischen

Kolonialherren, finden sich im ganzen

Land eine Fülle von Ruinenstädten und

Tempeln aus vergangenen Zeiten, die Sie

bei der deutschsprachig geführten Rundreise

„Götterburgen“ entdecken können.

13 Tage ab Mexico City bis Cancun sind

ab 1.402 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Tipp

Genießen Sie im

Anschluss der

Rundreise entspannte

Badetage

z.B. im Boutique

Hotel Coral Tulum.

Die Reise ist auch

als Mietwagentour

buchbar.

Tipp

Paddeln Sie

mit dem Kajak

durch den

Dschungel in

Boca Tapada und

wandern Sie zum

Hauptkrater

des aktiven

Vulkans Poas.

KUPFERCANYON –

ZUGFAHRT

MIT DEM CHEPE

Der berühmte Kupfercanyon in Mexiko, eine der

spektakulärsten Schluchten der Welt, lässt sich

bequem bei einer Zugfahrt mit dem Chepe erkunden.

Damit Reisende noch bessere Ausblicke auf den

Canyon genießen können, wird die Tour ab sofort

in umgekehrter Richtung von Chihuahua nach

Los Mochis angeboten. 6 Tage ab Chihuahua bis

Los Mochis sind ab 1.282 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

ENTDECKERTOUR

COSTA RICA

Foto: stock.adobe.com/pkazmierczak

DREI KONTRASTREICHE

KARIBIKPERLEN

Hüpfen Sie bei der Inselkombi „Die Karibik

von quirlig bis beschaulich“ von einem

tropischen Eiland zum nächsten. Den Auftakt

machen Sie im lebhaften Barbados,

von wo aus es zuerst weiter nach St. Lucia,

einer tropischen Insel für alle Sinne, und

zum Abschluss noch auf die vom Tourismus

beinahe unberührte Grenadineninsel

Bequia geht. 15 Tage ab/bis Barbados sind

ab 2.171 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Tipp

Anguilla für

die kleinere

Geldbörse: Im

karibischentspannten

Carimar Beach

Club an der

Meads Bay

wohnt man in

einem Beach

View Apartment

bereits

ab 103 EUR

pro Nacht.

Foto: stock.adobe.com/BlueOrange Studio

AUF NACH

ANGUILLA

Anguilla ist ein Jahr nach Hurrikan Irma wieder

zurück auf der touristischen Landkarte. Die meisten

Hotels und auch Restaurant sowie Bars haben nach

umfangreichen Renovierungen wieder geöffnet, Air

France hat die Flugkapazität nach St. Maarten, von

wo aus Anguilla in 20 Minuten erreichbar ist, und

Best4Travel hat mit dem „The Reef by CuisinArt“

und dem Schwesterhotel „CuisinArt Golf Resort

& Spa“ zwei neue Luxusherbergen im Angebot.

DER WEG

IST DAS ZIEL

Foto: stock.adobe.com/tanaonte

DAS BESTE

DER MAYA-WELT

Tauchen Sie bei dieser deutschsprachigen geführten Rundreise

intensiv in die mystische Kultur der Maya ein. Nebenbei lernen

Sie mit Mexiko, Guatemala und Honduras noch drei sehr

unterschiedliche Länder kennen und sammeln einzigartige

Impressionen von Kultur, Natur und den warmherzigen

Bewohnern Mittelamerikas. 18 Tage ab Tuxtla Gutierrez

(Mexiko) bis Cancun sind ab 1.814 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Entdecken Sie die „Schweiz Mittelamerikas“

individuell mit dem Mietauto und erkunden

Sie faszinierende Ort und Landschaften ganz

nach Ihrem eigenen Rhythmus. Auf Sie warten

aktive Vulkane, dichte Regenwälder und deren

Bewohner sowie einsame Strände. Abends

erwartet man Sie bereits in Ihrer vorgebuchten

Unterkunft, wo Sie herzlich begrüßt werden.

15 Tage ab/bis San José sind ab 937 EUR p. Pers.

im DZ buchbar.

Foto: shutterstock.com/Michal Sarauer

Foto: Curacao TB

DIE ABC-INSELN

IN ALL IHRER PRACHT

Aruba, Bonaire und Curacao – die drei

zur holländischen Karibik gehörenden

Inseln vor der Küste Venezuelas scheinen

im ersten Moment sehr ähnlich zu sein,

unterscheiden sich jedoch in ihrem Wesen

und in ihrem Flair. Kombinieren Sie doch

einfach alle drei Eilande miteinander und

entdecken Sie Traumstrände, wüstenähnliche

Landstriche mit meterhohen Kakteen

und eine paradiesische Unterwasserwelt.

14 Tage ab Curacao bis Aruba sind

ab 2.246 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Info

Auf jeder der

drei Inseln ist

ein geführter

Ausflug im

Reisepreis

bereits

inkludiert.

Best4Travel lässt erstmals auch Herzen von

Motorradfans in der Karibik höherschlagen.

Bei der Rundreise „American Dream – mit der

Harley durch Kuba“ cruisen Teilnehmer auf

ihrer Harley Davidson zu den schönsten

Naturregionen von Fidels Insel. Am Programm

stehen u.a. das Vinales Tal, Cienfuegos,

Trinidad, Santa Clara und natürlich Havanna.

10 Tage ab/bis Havanna sind ab 2.360 EUR

p. Pers. im DZ buchbar.

38 WWW.BEST4TRAVEL.AT REISEN AUS LEIDENSCHAFT

39


LATEINAMERIKA & KARIBIK MIX

INKA, KOLONIALHERREN

UND DIE KARIBIK

Info

Bei Langstreckenflügen mit LATAM

oder Iberia sind die Inlandsflüge in

Südamerika im Reisepreis inkludiert.

Aldiana:

Echter Urlaub

für Jeden

Die Länderkombination „Peru & Kolumbien – das Hochland & die

Karibik“ bringt Ihnen die beeindruckende Inkakultur näher, entführt

Sie in die prachtvollen Kolonialstädte Lima, Cusco sowie Bogotá

und endet im sagenumwobenen Cartagena an der kolumbianischen

Karibikküste. Machu Picchu und der Titicacasee dürfen am Tourplan

natürlich nicht fehlen. 13 Tage ab Lima bis Cartagena sind

ab 2.952 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

PATAGONIEN

AUF EIGENE FAUST

Eine neue Art, Chile von seiner

schönsten Seite kennenzulernen, bietet

sich Best4Travel-Kunden ab sofort mit

der Mietwagenreise „Easy Patagonia“.

Entdeckernaturen sind individuell mit

dem Mietauto unterwegs, ein Reiseleiter

weist zudem täglich in die

kommenden Tourenabschnitte ein

und gibt Tipps zu den Höhepunkten

entlang der Strecke. 16 Tage ab

Santiago de Chile bis Punta Arenas sind

ab 3.271 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Foto: stock.adobe.com/Galyna Andrushko

Tipp

Foto: stock.adobe.com/alexpermyakov

Kombinieren Sie mit

Hilfe unserer Reiseexperten

verschiedene

Kurztouren zu einem

perfekten Gesamterlebnis

in Südamerika.

Foto: stock.adobe.com/Fotos 593

GEHEIME WELT

DES AMAZONAS

Erleben Sie das ecuadorianische Amazonasgebiet

bei einer Flusskreuzfahrt. Die MV

Manatee bringt Sie entlang des Napo River

zu den Naturwundern des Yasuni Nationalparks.

Sie tauchen in die Welt des indigenen

Volkes der Kichwa ein, erfahren Spannendes

über deren Leben und erforschen die

Geheimnisse des Regenwaldes. 4 Tage

ab/bis Quito sind ab 1.963 EUR buchbar.

MAGISCHE

ATACAMA WÜSTE

Diese Kurzreise entführt Sie zu den pittoresken Landschaften

der trockensten Wüste der Welt. Sie besuchen das Mondtal mit

seinen bizarren Felsformationen, wandeln auf den Spuren der

alten Atcamenos sowie Inka und bestaunen die Altiplano

Lagunen Miscanti und Miniques mit den gleichnamigen

Vulkanen im Hintergrund. 4 Tage ab/bis San Pedro de Atacama

sind ab 909 EUR p. Pers. im DZ buchbar.

Foto: stock.adobe.com/Adwo

Fotos: Aldiana

Aldiana bietet Urlaub auf

hohem Qualitäts-Niveau und

ist keine Einrichtung, keine

Formel und kein Ort, sondern

ein Lebensgefühl.

Wir machen seit 40 Jahren

„Urlaub unter Freunden“ und

zeichnen uns durch ein

großes Sportangebot

fantastische Events

Kinderbetreuung ab zwei Jahren

großes All-Inclusive Angebot

aus.

Aldiana Club Ampflwang

Aldiana Club Andalusien

Aldiana Club Hochkönig

Viele loben unser Essen, unser Brot

oder die großartigen Buffets. Viele

kommen wegen des Sports oder

aufgrund des tollen Strands zu uns.

Und viele, weil es bei uns irgendwie

gelingt, dass alle ihren Spaß haben:

Familien mit Kind

Solisten und Partytiere

Power-Chiller und Dauer-Runner

jung, nicht mehr ganz so jung

und richtig jung

Aldiana Club Calabria

Aldiana bietet Urlaub, Action,

Spaß und Entspannung für alle!

Aldiana Club Costa del Sol

Aldiana Club Salzkammergut

Aldiana Club Djerba Atlantide

Advertorial

40 WWW.BEST4TRAVEL.AT

Aldiana Club Fuerteventura

Aldiana Club Kreta

Aldiana Club Zypern


INSIDER TOUR KAMBODSCHA

EINE REISE NACH

KAMBODSCHA

Die Entscheidung, einmal nicht in ihr geliebtes Afrika zu fliegen, fiel ihr anfangs

eigentlich gar nicht so leicht. Dass Alexandra Schrader, Filialleiterin des

Best4Travel-Büros in Wien, aber ihrem heißgeliebten Kontinent auch in Asien

begegnen würde, damit hätte sie wohl nicht gerechnet…

VON ALEXANDRA SCHRADER

Auf nach Kambodscha, einem

Land voller Schönheit, Kontraste

und äußerst liebenswerten Menschen.

Mit Thai Airways fliege ich in knappen

10 Stunden komfortabel und direkt von

Wien nach Bangkok und weiter nach

Siem Reap. Am Flughafen werde ich

bereits herzlich in Empfang genommen

und staune, als ich für den Transfer zum

Hotel in einen Landrover einsteige:

Eine erste Erinnerung an Afrika! Die

ersten Tage in Kambodscha verbringe

ich im Hotel Phum Baitang by Zannier

– eine Oase der Ruhe inmitten von

Reisfeldern und fernab dem Trubel

der Stadt. Die Unterkünfte sind den

typischen Stelzenhäuser der Khmer

nachempfunden und bieten nicht nur

ein „klassisches Hotelzimmer“ sondern

Reisetipp

ANGKOR WAT zählt zu den bedeutendsten

und meist besuchten Sehenswürdigkeiten

– nicht nur in Südostasien,

sondern auf der ganzen Welt. Um die

Magie alleine genießen zu können,

sollten Sie schon bei Morgengrauen zu

den imposanten Tempelanlagen auf-

brechen und den Osteingang nehmen.

ein eigenes kleines Häuschen mit jeglichem

Komfort, einen privaten Garten

mit Gazebo – ja einige verfügen sogar

über einen privaten Pool.

AUF DEN SPUREN

VON LARA CROFT

Nach einem langen Besichtigungstag

der berühmten Tempelanlagen von

Angkor Wat bringt ein Sprung ins

kühle Nass die verdiente Abkühlung.

Kurz vor Sonnenuntergang wird die

Stimmung in dieser Anlage besonders

idyllisch: Die Wasserbüffel – nächste

Afrika-Erinnerung – streifen hier durch

die Reisfelder, die Fackeln für die Nacht

werden vorbereitet und kurz bevor sich

der Himmel in ein tiefes Rot färbt,

genießt man auf der Terrasse der Cigar

Bar einen kühlen Gin Tonic. Für die

Besichtigungen von Angkor Wat

sollte man sich auf jeden Fall genug

Zeit nehmen. Die Tempel sind einfach

beeindruckend und ein „Must do

once in a lifetime“! Es gibt unzählige

Fotomotive, mitunter auch vom

bekannten Film „Tomb Raider“.

Nach 4 Tagen geht die Reise weiter

Richtung Battambang. Allein die Fahrt

dorthin bietet einen faszinierenden

Eindruck von Land und Leuten. Kurz

bevor wir die Stadt erreichen, halten

wir an einem der vielen Verkaufsstände

am Rande der Straße an. Unsere

Reiseleiterin erklärt uns, dass die hier

angebotenen Spezialitäten gerne von

den tüchtigen Bauern nach ihrer

Feldarbeit verzehrt werden.

EIN SCHLUCK SÜDAFRIKA

Ein Großteil der Architektur in

Battambang geht auf die französische

Kolonialzeit zurück. Hier findet man

neben traditionellen kleinen Läden auch

verträumte enge Gässchen, die angenehm

zu Fuß erkundet werden können.

Übernachtet wird in einem gemütlichen

kleinen Hotel – und siehe da, in der Bar

erspähe ich ein südafrikanisches Getränk,

Savannah Dry. Wie herrlich, nach

einem aufregenden Tag und einer Fahrt

mit dem Bamboo Train einen afrikanischen

Cider zu sich nehmen zu können.

Ganz nach meinem Geschmack: die

Foto: stock.adobe.com/Jose Ignacio Soto

Fotos: stock.adobe.com/anekoho, stock.adobe.com/rcorno, stock.adobe.com/thongsee

kambodschanische Küche. Im Gegensatz

zu den Nachbarländern lieben es

die Khmer eher mild-würzig.

ASIEN TRIFFT

AUCH AUF FRANKEICH

Die Reise geht weiter in die Hauptstadt

Phnom Penh. Einst auch bekannt als

die „Perle Asiens“, besitzt sie heute ganz

besonderen Charme. Asiatische Tradi-

Bamboo Train

tion trifft hier auf Zeugen aus der

französischen Kolonialzeit. Die Stadt

pulsiert Tag und Nacht – noch nie in

meinem Leben habe ich so viele Fahrräder,

Tuk Tuks und Autos auf einmal

gesehen. Doch trotz des Verkehrsgewirrs

geht es hier ohne nennenswerte

Zusammenstöße ans geplante Ziel. Ich

genieße den Ausblick von der Dachterrasse

des Hotels auf den Königs-

Angkor Wat

Battambang

palast und den mächtigen Mekong

Fluss und bin fast ein bisschen traurig,

nicht mehr Zeit für Phnom Penh

eingeplant zu haben. Denn am nächsten

Morgen steht eine ca. 5-stündige

Autofahrt in den Süden des Landes

am Programm. Vorbei an Reisefeldern,

Fabriken, Palmenhainen, Bananenplantagen

und durch unzählige kleine Orte

erreichen wir Sihanoukville.

42 WWW.BEST4TRAVEL.AT REISEN AUS LEIDENSCHAFT

43


INSIDER TOUR KAMBODSCHA

Phnom Penh

Koh Rong

Alexandra Schrader

..

Fur

Entdecker

FLOATING VILLAGE

IN SIEM REAP

Neben Angkor Wat ist der Besuch

des Floating Village ein weiteres

„must do“ in Siem Reap. Bei

einem Halbtagesausflug bringt ein

Boot Sie zu einem Dorf, dessen

bunte Holzhäuser auf über fünf

Meter hohen Stelzen erbaut wurden,

um sie vor den Fluten während

der Regenzeit zu schützen.

WANDERUNG

AUF KOH RONG

Erkunden Sie den dichten Dschungel

von Koh Rong auf einem der

Trampelpfade, die vom Main

Beach ins Innere der Insel führen.

Der Weg lohnt sich auf jeden Fall:

Haben Sie sich erst durch den

Regenwald gekämpft, erwartet

Sie auf der anderen Seite der Insel

mit dem Long Beach ein weißer,

menschenleerer Sandstrand mit

türkisblauem Wasser.

Highlight am Programm: der Besuch

von Song Saa Private Islands. Schon die

Anreise mit dem Boot ist ein Erlebnis:

Mitten aus dem türkisen Meer erhebt

sich ein kleines grünes Juwel. Sobald

man die Insel betritt, heißt es: weg mit

den Schuhen! Einfach herrlich, während

der nächsten Tage meine Füße im

butterweichen, weißen Sand einzutauchen

und das Barefoot Luxury Resort

in vollen Zügen zu genießen. Das ganze

Team der Insel gibt einem das Gefühl,

Teil einer Familie zu sein. Jeder Wunsch

wird hier von den Lippen abgelesen,

Verwöhnprogramm rund um die Uhr.

Untergebracht ist man entweder in

den höher gelegenen Jungle Villas, den

Ocean Villas direkt am Strand oder den

ins Meer hinaus gebauten Overwater

Villas. Egal für welche Option man

sich entscheidet, der Wohlfühlfaktor ist

extrem hoch. Die Einrichtung besticht

durch wunderschöne Deko-Elemente

und dunkles Holz, das eine gemütliche

Atmosphäre vermittelt. Das vorgelagerte

Riff lädt zum Schnorcheln ein,

aber auch Kajakfahrten zum Sonnenuntergang

haben ihren ganz besonderen

Reiz. Eine nette Geste des Hotels sind

die täglichen Briefchen am Zimmer,

die kleine Überraschungen enthalten,

z.B. wo das abendliche Dinner stattfinden

wird: im Restaurant, am Strand,

im Pool oder in der Villa? Obwohl die

Insel klein ist, wird viel Abwechslung

geboten. Wer würde da nicht am

liebsten länger bleiben? Ein tolles

Projekt von Song Saa ist die Song

Saa Foundation – nähere Informationen

dazu findet man unter:

www.songsaacollective.com/foundation.

Und so nehme ich schließlich

schweren Herzens Abschied von

Kambodscha. Hier habe ich jedenfalls

die Freundlichkeit und Liebenswürdigkeit

der Menschen fest in mein Herz

geschlossen!

Reisetipp

BBQ Kambodscha-Style

Bei einem Besuch in PHNOM

PENH sollte man unbedingt

auf einem der zahlreichen

Märkte in das Alltagsleben der

Kambodschaner eintauchen.

Der beliebteste ist der Phnom

Penh Night Market, der sich in

der Nähe der Uferpromenade

befindet. Hier bekommen Sie

von allem etwas geboten –

Kleidung, Souvenirs und jede

Menge leckerer Gerichte.

Einst ein beliebter Badeort, nimmt der

Bau vieler Casinos und Hotelburgen

hier leider überhand. Die Stadt ist vor

allem Ausgangspunkt für Ausflüge auf

die vorgelagerte Inselwelt.

EINFACH ZUM GENIESSEN

Mit einem schnittigen Motorboot

gelangen wir nach rund einer Stunde auf

die Insel Koh Rong. Hier gibt es die eine

oder andere kleine Backpacker-Unterkunft,

einfache Hotels und das erst vor

kurzem neu eröffnete „The Royal Sands

Resort“, ein Traum von einem Strandhotel!

Die Anlage inmitten unberührter

Natur befindet sich direkt am 500 Meter

langen, breiten Sandstrand. Ein Paradies

für Erholungssuchende. Die einzelnen

Villen sind mit allen Annehmlichkeiten

ausgestattet und auch hier verfügen viele

über einen privaten Pool und direkten

Meerblick. Als Draufgabe gibt´s täglich

ein Lächeln im Gesicht des unglaublich

aufmerksamen Hotelpersonals. Ich

genieße meine Strandspaziergänge,

die hervorragende Küche und die

wunderschönen Sonnenuntergänge.

BARFUSS AUF

DER TRAUMINSEL

Doch bevor es wieder zurück Richtung

Heimat geht, steht noch ein besonderes

Siem Reap

Fotos: stock.adobe.com/TravelPhotography (2x), stock.adobe.com/ndk100

Fotos: Song Saa Private Island, Alexandra Schrader

KAMBODSCHAS

NATIONALGERICHT AMOK

Zugegeben, das Nationalgericht

Kambodschas hört sich erstmal

merkwürdig an, ist aber himmlisch

lecker. Amok ist ein mildes Curry,

gedämpft im Bananenblatt. Serviert

wird es mit Fisch, Huhn oder Tofu.

ZEUGNISSE DER

SCHRECKENSHERRSCHAFT

Von Phnom Penh aus lohnt sich

ein Ausflug zu den Killingfields

der Roten Khmer und zum

Foltergefängnis S-21. Nirgendwo

sonst können Sie die furchtbare

Vergangenheit des Landes so

hautnah erleben. Die Killingfields

und das Gefängnis sind Zeugen

aus der Zeit zwischen 1975 und

1979, in der der Diktator Pol Pot,

Oberhaupt der Roten Khmer, an

der Macht war.

Beach Dinner

Song Saa Private Island

Overwater Villa

44 WWW.BEST4TRAVEL.AT REISEN AUS LEIDENSCHAFT

45


STÄDTETIPP BANGKOK

Bangkok

Bunt, laut, quirlig, faszinierend

Am Weg in den Südpazifik bietet sich Bangkok als ideale Stopover-Destination

an. Die farbenfrohe, quirlige Hauptstadt Thailands vermag mit ihren geschichtsträchtigen

Tempeln und Palästen, bunten Märkten, dampfenden Garküchen

und unzähligen Shoppingmöglichkeiten immer wieder aufs Neue zu begeistern.

Fur Kulturbegeisterte

• Der Grand Palace beherbergt neben zahlreichen kunstvollen

Tempeln (Wat) und Gebäuden auch den hoch verehrten Smaragd-Buddha

im Wat Phra Kaeo. Für den Besuch wird, wie

in allen anderen Tempeln auch, eine angemessene Kleidung

(bedeckte Arme und Beine) vorausgesetzt.

• Der im Jahre 1688 erbaute Wat Pho, der größte Tempel

Bangkoks, der den berühmten ruhenden Buddha beherbergt,

zählt zu den wichtigsten und bekanntesten Thailands.

• Das Viman Mek Mansion (die himmlische Residenz) ist

weltweit das größte Gebäude aus goldenem Teakholz und

wurde 1901 als königliche Residenz gebaut. Der dreistöckige

Palast beherbergt unbezahlbare Schätze aus dem 19. und

frühen 20. Jahrhundert.

Fur Unternehmungslustige

Floating Market

• Bei einer Khlong Tour (Bootsfahrt durch die Kanäle der

Stadt) zum Taling Chan Floating Market, der nicht so überlaufen

ist wie die bekannten schwimmenden Märkte außerhalb

Bangkoks und sich seinen ursprünglichen Charme erhalten

konnte, tauchen Sie in das Alltagsleben der Thais ein.

• Bei einem Kochkurs im Thai House, einem Teakhaus an

einem der Khlongs, in dem man auch übernachten kann, wird

man von der liebenswerten Pip und ihren Töchtern in die

Geheimnisse der authentischen Thai-Küche eingeweiht.

• Warum nicht Bangkok mit dem Rad entdecken und dabei

die Glitzermetropole aus völlig anderen Perspektiven erleben?

Der Veranstalter „Spice Roads Cycle Tours“ bietet halb- und

ganztätige Touren an, die z.B. durch die engen Gassen von

Chinatown oder nach Rattanakosin, ins historische Herz der

Stadt, führen.

Fur Gaumenfreuden

• Wie eine berühmte Sterneköchin wirkt Supinya Junsuta

zwar nicht, ihr schlichtes Lokal „Raan Jay Fai“ in der

Mahachai Road im alten Zentrum von Bangkok wurde aber

trotzdem als erste Garküche Thailands mit einem Michelin-Stern

ausgezeichnet. Ihre beiden populärsten Gerichte:

Grand Palace

Fotos: stock.adobe.com/anekoho, stock.adobe.com/A.Jedynak

Fotos: stock.adobe.com/splendens, stock.adobe.com/Witthaya,

stock.adobe.com/john9595, stock.adobe.com/chalabala

Kai-Jeaw Puu, Omelette mit Krebsfleisch, und Pad Ki Mao,

breite Bandnudeln mit Basilikum und Fleisch oder Meeresfrüchten.

• Mit der Auszeichnung „Bib Gourmand“ – sorgfältig

zubereitetes Essen zu bezahlbaren Preisen -versehen ist das

ebenfalls in der Mahachai Road gelegene „Thip Samai“. Um

eine Portion der legendären Pad Thai Nudeln, für die das Lokal

berühmt ist, zu ergattern, heißt es manchmal Schlange stehen

und geduldig sein. www.thipsamai.com

• Gourmets zufolge wird die beste thailändische Küche im

Como Metropolitan Hotel in der Sathon Tai Road kreiert.

Das dort beheimatete „Nahm“-Restaurant gilt als die Nummer

Fünf unter den Spitzenrestaurants in Asien.

Fur Shopaholics

• Das Siam Paragon gilt als der Pionier für die neueste Generation

der Einkaufs- und Erlebniszentren. Auf insgesamt

500.000 m² bietet das Luxuskaufhaus der Superlative über 250

Geschäfte, dutzende Restaurants und über 50 Bowlingbahnen.

• Der wohl bekannteste Markt Bangkoks ist wahrhaftig ein

Markt der Superlative: Die Händler der 15.000 Stände des

legendären Chatuchak Weekend Markts verkaufen auf einer

Fläche von fast 40 Hektar alles, was das Herz begehrt.

• Weitere Paradiese für Shoppingfans sind das preisgünstige

MBK mit seinem Jahrmarktflair und die Sukhumvit Road im

Zentrum der Stadt, die sich jeden Abend in einen bunten Bazar,

auf dem jeder, der gerne feilscht, wunderbare Schnäppchen

erstehen kann, verwandelt.

Chatuchak Weekend Market

Beste Aussichten

• Einen köstlichen Cocktail mit grandiosem Blick über die

glitzernde Metropole genießt man in der schicken „Attitude

Rooftop Bar“ im Avani Riverside Hotel direkt am Chayo

Phraya.

• Die im Stil der 30er Jahre gehaltene „The Speakeasy Rooftop

Bar“ im stylischen Muse Hotel ist ein Geheimtipp unter

den Sky Bars von Bangkok. Der Blick vom 24. Stockwerk über

die Stadt ist zwar weniger beeindruckend, die sehr entspannte

Atmosphäre dafür umso angenehmer.

• Ebenfalls ein Insider-Tipp ist das „Above Eleven“ am Dach

der Fraser Suites Sukhumvit. Das Ambiente ist nicht zu schick,

sondern eher leger und ungezwungen, die Preise sind gegenüber

den berühmten Bars wie dem Sirocco am Dach des Lebua

State Tower fair und ein überdachter Bereich schützt vor

eventuellem Regen.

Unterwegs in Bangkok

Die MILLIONENMETROPOLE erkundet man am

besten stressfrei mit dem Skytrain, der U-Bahn und

den Linien- und Expressbooten am Chao Phraya,

mit denen man viele der bedeutendsten Sehens-

würdigkeiten erreicht. Vorsicht ist bei Tuk-Tuk-Fahrten

geboten. Nicht selten beinhalten sie ungewollte

Stopps bei Maßschneidereien bis man sein Ziel

dann – manchmal leicht entnervt – erreicht.

Garküche

46 WWW.BEST4TRAVEL.AT

Khlong Tour Grand Palace Rooftop Bar


INSIDER WISSEN

RICHTIGES VORBEUGEN

GEGEN INSEKTENSTICHE

Die Liste der von Insekten übertragenen Erkrankungen ist lang, nur gegen

wenige kann man sich durch Impfungen oder vorbeugend eingenommene

Medikamente schützen. Daher ist wirksamer Schutz gegen Insekten eine

sehr wichtige Gesundheitsvorsorge auf Reisen.

Malaria zählt heute zu den am

häufigsten auftretenden Infektionskrankheiten

in vielen tropischen

und subtropischen Gebieten der Erde

und ist jedes Jahr noch immer für

Millionen an Todesfällen verantwortlich.

Sie wird durch vier Spezies

von kleinen Parasiten (Plasmodien)

Gut zu wissen

hervorgerufen. Die Übertragung auf

den Menschen erfolgt durch den Stich

der weiblichen Anophelesmücke. Diese

gleicht den bei uns verbreiteten Arten,

ist aber etwas kleiner und hat einen

wenig schmerzhaften Stich. Auch

Touristen sterben immer wieder an

Malaria, weil sie die erforderlichen

Schutzmaßnahmen ignorieren. Daher

ist Malaria das wichtigste Thema

jeder reisemedizinischen Beratung.

ALLGEMEINE MASSNAHMEN

Die Hauptaktivität von Mücken ist in

der Dämmerung. In dichter Vegetation

und schattiger Umgebung können sie

aber auch während des Tages aktiv sein.

Am Meeresstrand beim Baden ist tagsüber

kein Mückenschutz erforderlich.

Tragen Sie abseits eines Strandurlaubs

lange Hosen, langärmelige

Hemden/Blusen und eine Kopfbedeckung.

Auch ihre Haut wird Ihnen

den dadurch verbesserten Sonnenschutz

danken. Sie werden feststellen, dass

Ihnen im tropisch-feuchten Klima in

hautbedeckender Kleidung aus Naturfasern

(Leinen, Baumwolle) oder aus

speziellen atmungsaktiven Kunstfasern

weniger heiß wird als mit Spaghettiträgern

und Shorts. Maximalen Effekt

erzielen Sie, wenn Sie Ihre Kleidung

mit Insekten-abwehrenden Mitteln imprägnieren

und spezielle Substanzen auf

die unbedeckten Hautstellen auftragen.

Für eine sichere Nachtruhe sollte

Ihr Hotelzimmer intakte Mückengitter,

eine Klimaanlage oder Moskitonetze

haben. Da man sich in unterkühlten

Zimmern leicht verkühlt, noch ein Tipp:

klimatisieren Sie Ihr Zimmer tagsüber –

Mücken fliegen nicht von warmen

in kühlere Räume, und drehen Sie die

Klimaanlage nachts ab oder auf sehr

kleine Stufe zurück. Ein nicht klimatisiertes

Zimmer lässt sich mit Insektenspray

von ungebetenen Gästen, die sich

tagsüber angesammelt haben, befreien.

bereit für

individuellen

schutz?

mit uns.

sicher.

Jetzt mit Allianz Travel in die Zukunft der

Reiseversicherung starten.

www.allianz-travel.at

Nicht jedes INSEKTENMITTEL hilft.

Aufgrund des derzeitigen Wissensstandes

können nur Repellentien (Insekten-abwehrende

Präparate für die Haut), die DEET

(N,N-diethylmetatoluamid) oder Icaridin

enthalten, empfohlen werden. In Österreich

ist das z. B. Moskito Guard®. Der Insektenschutzspray

schützt vor Moskitos, Stechmücken,

Sandfliegen und anderen beißenden

Insekten, die Krankheiten wie z.B. Malaria,

Japanische Enzephalitis oder Zika-Virus-

Infektionen übertragen können. Er kann

auch vor Zecken schützen, ersetzt jedoch

nicht die Zeckenimpfung.

Advertorial

48 WWW.BEST4TRAVEL.AT


URLAUBSKÜCHE

Kokoda

ZUTATEN

FÜR 6 PERSONEN

Fremde Welten hautnah erleben

Tauchen Sie ein in die schönsten Reiseziele Asiens

– 1kg Fischfilet mit weißem Fleisch

(z. B. Makrele) oder Tunfisch

– 120 ml Limettensaft

frisch gepresst

– 200 ml Kokosmilch

– 1 roter Paprika

– 1 Tomate (ohne Fleisch)

– 1 Frühlingszwiebel

– 1 rote Zwiebel

– 1 Chili-Schote

– frischer Koriander

ZUBEREITUNG

Den Fisch in kleine Würfel

schneiden, in eine Schüssel geben

und mit 100 ml Limettensaft

und etwas Salz marinieren. Die

Säure der Limette zieht tief in

das Fischfleisch ein und setzt die

gleiche chemische Reaktion im

Fisch in Gang, wie wenn er ge-

KOKODA – CEVICHE

DES PAZIFIKS

Die kulinarische Seite Fijis

präsentiert sich ebenso als buntes

Potpourri wie der Inselstaat selbst.

Westliche Traditionen treffen auf

polynesische, chinesische und indische

Einflüsse, die sich alle wieder in den

Kochtöpfen der Inseln finden. Die

Verwendung von einheimischen

Früchten tut ihr Übriges, um ein

exotisches Gericht auf den Tisch

zu zaubern.

Ein paar Zutaten wie das Wurzelgewächs

Taro oder Duruka, eine

Kartoffelart, tauchen in der Küche

Fijis immer wieder auf. Gerne und

viel verwendet werden auch Currys

und Kokosnussmilch, oft in Kombination

mit Limettensaft. Neben

frischem Fisch und Meeresfrüchten

stehen auch Schwein und Rind am

Speiseplan der Fijianer.

SÜDAMERIKA

TRIFFT AUF FIJI

Ein sehr beliebtes Gericht mit vielen

Variationen ist Kokoda, das Äquivalent

von Südamerikas Ceviche,

einer Speise auf Basis von rohem

Fisch. Deshalb wird Kokoda auch oft

als Ceviche des Pazifiks bezeichnet.

Da es erfrischend wirkt und den

Gaumen für die folgenden Gänge

reinigt, ist Kokoda eine gute Wahl

für eine Vorspeise, die in Fiji meist in

einer Muschel- oder Kokosnussschale

serviert wird. Zaubern Sie sich mit

diesem Rezept ein bisschen Südsee-

Flair auf Ihren Esstisch – wir wünschen

gutes Gelingen und Mahlzeit.

kocht werden würde. Lassen

Sie den Fisch mindestens zwei

Stunden, aber besser noch über

Nacht im Kühlschrank „ziehen“.

Das Gemüse fein schneiden.

Die marinierten Fischstücke gut

abspülen und mit Kokosmilch,

dem Gemüse, dem Koriander

und dem restlichen Limettensaft

vermengen, salzen und pfeffern.

Das Kokoda bis zum Servieren

kühl stellen. Frisches Weißbrot

rundet die leichte und gesunde

Mahlzeit ab.

Foto: stock.adobe.com / Rafael Ben-Ari

Für keinen Kontinent trifft der Begriff „fremde Kulturen“ mehr zu: Asien bezaubert mit Traumstränden,

faszinierenden Metropolen, aufregender Exotik, großer Freundlichkeit und nicht zuletzt mit einem unfassbaren

Facettenreichtum, der alles Bekannte in den Schatten stellt. Und bietet dabei jede Menge Raum zur Erfüllung

Ihrer persönlichen Urlaubswünsche.

z.B. THAILAND • CHA AM

Veranda Resort & Spa 77778

7 Nächte im DZ/Veranda Deluxe mit Frühstück,

Anreise z.B. am 01.05.2019

Preis pro Person, inkl. Flug ab/bis Wien ab € 1.099

Verlängerungswoche pro Person ab € 295

Preis gültig bei Buchung bis 30 Tage vor Anreise!

Die ganze Welt von DERTOUR in Ihrem Reisebüro BEST4TRAVEL

z.B. INDONESIEN • BALI • SEMINYAK

Grand Balisani Suites 7777

7 Nächte im DZ/Deluxe Garden mit Frühstück,

Anreise z.B. am 06.05.2019

Preis pro Person, inkl. Flug ab/bis Wien ab € 1.192

Verlängerungswoche pro Person ab € 224

Preis gültig bei Buchung bis 60 Tage vor Anreise!

50 WWW.BEST4TRAVEL.AT

Für mich. Perfekt.


DAS IST

IHR PARTNER FÜR

INTERNATIONALE ZAHLUNGEN

Western Union Business Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von

internationalen Zahlungsdienstleistungen für Unternehmen aus der Reisebranche.

HOCHQUALIFIZIERTE

WÄHRUNGS- UND

HEDGINGSPEZIALISTEN

SICHERHEIT

EFFIZIENZ

SCHNELLE UND

EINFACHE

INTERNATIONALE

ZAHLUNGEN

MASSGESCHNEIDERTE

RISIKOMANAGEMENT- UND

ABSICHERUNGSSTRATEGIEN

MEHRWERT

EUR 15,- FLAT FEE UND

KEINE LAUFENDEN

KOSTEN

MEHR ALS 130

WÄHRUNGEN

ECHTZEITKURSE

WU ® EDGE B2B

ONLINE PLATTFORM

FÜR INTERNATIONALE

TRANSAKTIONEN

Kontaktieren Sie unseren Ansprechpartner Gernot Traxler unter Gernot.Traxler@westernunion.com,

+43 1 506 17 701 für weitere Informationen.

Die Dienstleistungen werden von der Western Union International Bank GmbH, mit einem eingetragenen Geschäftssitz in Österreich, Schubertring 11, 1010 Wien, bereitgestellt. Weitere

Informationen finden Sie unter business.westernunion.com/de-at/. 299701503-2018-12

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!