Talente_gesucht_2018_H_Freiburg_Suedl-Oberrhein_klein2

mediazza81654

Service-Experten

EUROPA-PARK

WERDET UNSERE NEUE ATTRAKTION!

Der Europa-Park ist Deutschlands größter

Freizeitpark und ausgezeichnet als bester

Freizeitpark der Welt. Mit mehr

als 3.800 Mitarbeitern in der

Hauptsaison und mehr als

8.500 indirekten Arbeitsplätzen

zählt er zu den

stärksten Wirtschaftsmotoren

Südbadens.

Der Europa-Park macht

das Unmögliche möglich:

Die Besucher können in

Deutschlands größtem Freizeitpark

14 europäische Länder an nur

einem Tag erleben. In den detailverliebten

Themenbereichen locken nicht nur die

landes typische Architektur und das passende

gastronomische Angebot, sondern auch zahlreiche

faszinierende Attraktionen.

Voll in Fahrt

Der Europa-Park bietet

21 Ausbildungsberufe und

14 Studiengänge an.

Für diese grandiosen Dimensionen braucht der

Europa-Park auch grandiose Mitarbeiter.

Als erster deutscher Freizeitpark begann der

Europa-Park Anfang der 80er Jahre, junge

Menschen in verschiedenen Berufen auszubilden.

Derzeit betreut der Europa-Park 105

Auszubildende und 31 Studenten der Dualen

Hochschule. Im Wechsel zwischen dem Unterricht

an den Schulen und der aktiven Einbindung

in die unterschiedlichen Bereiche des

Unternehmens kann Gelerntes sofort in der

Praxis erprobt werden. Somit werden die Azubis

und Studenten optimal auf die sich ständig

wandelnden Anforderungen der heutigen Arbeitswelt

vorbereitet.

Den Auszubildenden wird nicht nur die Möglichkeit

geboten, sich zu einer qualifizierten

Arbeitskraft ausbilden zu lassen, sondern sie

haben auch gute Chancen, im Anschluss an ihre

Berufsausbildung direkt in das Unternehmen

übernommen zu werden. Der Europa-Park ist

nicht nur in der Region ein anerkannter Ausbildungsbetrieb,

die Bewerber kommen aus ganz

Europa.

Die 136 Auszubildenden und Studenten arbeiten

in 21 verschiedenen Ausbildungsberufen und in

14 unterschiedlichen Studiengängen im technischen

und kaufmännischen Bereich, sowie im

Gastgewerbe.

Die Qualifikation und Motivation der Mitarbeiter

tragen entscheidend zum Erfolg des

Familienbetriebs bei. Für die Weiterbildung

der Mitarbeiter hat der Europa-Park eine eigene

Akademie. Mitarbeitertrainings sind in der

Dienstleistungsbranche zwar üblich, selten betrifft

dies jedoch die komplette Belegschaft. Anders

im Europa-Park: Trainiert werden dort ausnahmslos

alle, von den Ferienjobbern über die

Bereichsleiter bis hin zur Direktionsebene. Im

Jahr 2017 organisierte die Akademie über 600

Seminare. Dadurch ergibt sich ein Trainingsdurchschnitt

pro Mitarbeiter mit 7,6 Stunden.

„Unsere Mitarbeiter sind unser Kapital. In einem

Dienstleistungsunternehmen wie dem

Europa-Park ist es von größter Bedeutung, dass

die Mitarbeiter langfristig motiviert an die Arbeit

gehen und sich vom Produkt Europa-Park

begeistern lassen“, so Roland Mack, Inhaber des

Europa-Park.

80

Vielfach

ausgezeichneter

Arbeitgeber!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine