GEBHART`s provinum Weinkatalog 2019 PRIVAT

Gebi70

Unser neuer Weinkatalog 2019 für Privatkunden ist fertig!
Viel Spass beim durchblättern und entdecken.
Mel & Frank GEBHART
GEBHART`s proving


WEINKATALOG PRIVATKUNDEN

Gültig ab 01. Januar 2019

Preisangaben in Schweizer Franken brutto, inkl. 7,7 % MwSt.

Satz‐und Druckfehler vorbehalten.

2


WUSSTEN SIE SCHON?

Österreichs Weinexporte boomen seit vielen Jahren

– dies vor allem in der Schweiz und Liechtenstein!

Wir freuen uns sehr über diesen riesigen Erfolg, der

uns zeigt, dass wir mit unserem Schwerpunkt mit

Weinen aus Österreich absolut richtig liegen und den

Geschmack unzähliger Kunden treffen.

Liebe Kunden, Freunde und Partner von GEBHART´s

provinum,

WEIN AUS ÖSTERREICH BOOMT!

wir freuen uns, Ihnen die 2. Auflage unseres Weinkataloges

präsentieren zu dürfen. Wir haben unsere Weinauswahl

erneut vergrößert und freuen uns, Ihnen eine Vielzahl an

sorgfältig ausgesuchten „Neuentdeckungen“ aus

Österreich, Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien

präsentieren zu dürfen. Neu heuer auch erstmals eine

kleine feine Auswahl an Spirituosen und Gin.

Vergleichen Sie die Preise – dank vieler Direktimporte

garantieren wir Ihnen auch heuer wieder bei vielen Weinen

Bestpreise!

JUBILÄUM 2019

Das Jahr 2019 ist für uns ein besonderes Jahr, feiert

GEBHART`s provinum doch im Februar 2019 bereits sein 5‐

jähriges Firmenjubiläum! Wir danken unseren Kunden für

Ihr bisheriges Vertrauen und freuen uns auf eine weiterhin

partnerschaftliche und persönliche Zusammenarbeit!

WEINSALON

Neu steht Ihnen ab 2019 auch unser neuer „WEINSALON“

für Verkostungen, Events oder einfach nur zum geniessen

zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit dem „House of

Allure“ in Vaduz haben wir am Schellenberg einen

WEINSALON geschaffen, der nebst unseren Weinen auch

eine Vielzahl an hochwertigen Wohndekors und Accessoires

für Sie und Ihr Unternehmen bereithält. Besuchen Sie uns!

WAS SIE VON UNS NOCH ERWARTEN KÖNNNEN

Neben der persönlichen Beratung und einer einzigartigen

Weinauswahl bieten wir Ihnen noch folgende

Zusatzleistungen:

Organisation von Wein‐ und Winzerevents

Weinschulungen

Weingläser und ‐karaffen

MagnuMaster (Weindekanter bis 18 Liter) für Ihre

Grossflaschenevents GRATIS

UNSERE PHILOSOPHIE

Ihr Geschmack zählt – wir bieten Ihnen dazu eine

aussergewöhnlich grosse Weinselektion an. Gerne

beraten wir Sie bei der Auswahl der geeigneten

Weine für Sie und Ihre Gäste. Unser grösstes

Anliegen ist und bleibt es, Ihnen unsere Liebe &

Freude am Wein weiterzugeben. Wir wünschen

Ihnen viel Freude beim Durchblättern und

auswählen!

Herzlichst,

Melanie & Frank Gebhart

ÜBERBLICK:

WEINLAND ÖSTERREICH S 5

WEINLAND DEUTSCHLAND S 46

WEINLAND ITALIEN S 48

WEINLAND FRANKREICH S 56

WEINLAND SPANIEN S 59

SCHAUMWEINE S 62

SPIRITUOSEN / GIN S 65

WEINSALON S 68

AGB`s S 71

3


INHALTSVERZEICHNIS – UNSERE WEINGÜTER VON A ‐Z

ÖSTERREICH

ACHS PAUL 17 GRASSL 21 LEITNER 28 SCHLOSS GOBELSBURG 12

ALLACHER 33 GUT OGGAU 34 LETH 17 SCHÖDL 20

ALPHART 23 HEINRICH GERNOT 26 LOIMER 13 SCHUSTER 16

ARTNER 23 HEINRICH SILVIA 40 MALAT 10 SCHWARZ 32

AUMANN 24 HIRSCH 13 MARKOWITSCH 22 SOELLNER 16

BAYER 38 HIRTZBERGER FRANZ 7 MAYER AM PFARRPLATZ 25 STEINDORFER 30

BRÜNDLMAYER 10 HIRTZBERGER MATHIAS 6 MIGSICH 37 STEININGER 12

BRÜNDLMAYER Willi 11 HUBER 15 NITTNAUS 26 STROBL 19

DIEM 20 IGLER 38 PITNAUER 22 TEGERNSEERHOF 9

DOLLE 14 JAMEK 9 PÖCKL 33 TEMENT 42

DOMAINE CIRINGA 42 JURIS 28 POLZ 44 THALLER 41

DONABAUM >>IN DER SPITZ


sterreich ist als Weinproduzent auf den internationalen

Ö

Weinmärkten erst spät wahrgenommen worden. Im eigenen

Land werden Grüner Veltliner, Riesling, Zweigelt und

Blaufränkisch umso begeisterter gefeiert. Nachdem 1985

Weinfälschungen im großen Stil aufgeflogen waren, brach der

Weinhandel komplett zusammen. Aus der Krise gingen jene Winzer und

Weinkellereien gestärkt hervor, die sich der Qualität verschrieben

hatten. Ein neues, strenges Weingesetz wurde verabschiedet, die

Weinkontrolle intensiviert. Seitdem befindet sich der österreichische

Wein im Höhenflug. Nicht wenige der Weiß‐ und Süßweine gehören

heute zur Weltspitze. Die Ursachen für den Aufstieg des

österreichischen Weins sind in den auffällig gestiegenen Qualitäten, der

Hinwendung zum trockenen Wein und dem stark ausgeprägten

Bewusstsein österreichischer Winzer für ihr eigenes Terroir zu suchen.

5


HIRTZBERGER MATHIAS

Weinhofmeisterei Mathias Hirtzberger, Wösendorf

Wachau

Mathias Hirtzberger, der jüngere Sohn von Weinlegende „Mr. Singerriedel“ Franz

Hirtzberger startete 2014 seine eigene Winzerkarriere in Wösendorf. Mathias schlägt

damit in der Familiengeschichte der Hirtzberger`s ein neues Kapitel auf. Die

neuerworbenen Weingärten in Joching und Wösendorf stammen teilweise auch aus

dem Besitz des früheren Stammhauses, gut 10 Hektar sind es derzeit, darunter

bekannten Top‐Lagen Kollmütz, Kollmitz und Greif. Im Keller wird absolut

naturbelassen und mit möglichst wenig Eingriffen gearbeitet.

w Grüner Veltliner Federspiel Treu 2017 0,75 23,50

w Grüner Veltliner Smaragd Greif 2017 0,75 32,50

w Grüner Veltliner Smaragd Kollmütz 2017 0,75 47,50

w Riesling Federspiel Zier 2017 0,75 23,50

w Riesling Smaragd Kollmitz 2017 0,75 47,50

DONABAUM >>IN DER SPITZ


HIRTZBERGER FRANZ

Weingut Franz Hirtzberger, Spitz an der Donau

Wachau

Die Familie Hirtzberger aus Spitz bewirtschaftet seit 5 Generationen auf einem Hof aus

dem 13. Jahrhundert einige der besten Lagen der gesamten Wachau. Berühmte Top

Lagen wie Singerriedel und Hochrain sowie Honivogl und Axpoint gelten als die besten

Lagen in der Wachau. Sicher einer DER Kultwinzer!

w Grüner Veltliner Federspiel Rotes Tor 2017 0,75 27,90

w Grüner Veltliner Smaragd Rotes Tor 2017 0,75 51,90

w Grüner Veltliner Smaragd Ried Axpoint 2017 0,75 51,90

w Grüner Veltliner Smaragd Honigvogl limitiert 2017 0,75 88,00

w Riesling Federspiel Steinterrassen 2017 0,75 28,90

w Riesling Smaragd Ried Setzberg 2017 0,75 51,90

w Riesling Smaragd Ried Hochrain 2017 0,75 58,50

w Riesling Smaragd Ried Singerriedel limitiert 2017 0,75 88,00

KNOLL

Weingut Emmerich Knoll, Unterloiben

Wachau

Das Weingut Emmerich Knoll aus Unterloiben zählt zu den bekanntesten Weingütern

Österreichs. Das traditionelle Etikett genießt in Weinkennerkreisen einen ähnlichen

Kultstatus wie die Weine selbst. Die Weine sind dicht mit konzentrierter Kraft, aber

nicht überbordet so beschreibt Knoll die Stilistik seiner Weine. Toplagen sind Schütt &

Kellerberg!

w Grüner Veltliner Steinfeder Loibner 2017 0,75 18,10

w Grüner Veltliner Federspiel Ried Kreutles 2017 0,75 22,90

w Grüner Veltliner Smaragd Ried Kreutles 2017 0,75 33,00

w Grüner Veltliner Smaragd Ried Loibenberg 2017 0,75 42,90

w Grüner Veltliner Smaragd Ried Schütt 2017 0,75 42,90

w Grüner Veltliner Smaragd Vinothekfüllung 2017 0,75 60,90

w Riesling Federspiel Loibner 2017 0,75 22,00

w Riesling Federspiel Ried Loibenberg 2017 0,75 25,90

w Riesling Smaragd Ried Loibenberg 2017 0,75 48,00

w Riesling Smaragd Ried Kellerberg 2017 0,75 48,00

w Riesling Smaragd Ried Schütt 2017 0,75 49,50

7


F.X. PICHLER

Weingut F.X. Pichler, Oberloiben

Wachau

Das Weingut F.X. Pichler in Oberloiben zählt bereits seit Jahrzehnten zu den Fixsternen

am österreichischen Weinhimmel. Legendäre Weine wie die Lage Kellerberg und „M“

sowie „Unendlich“ zählen jährlich zu den Top‐Raritäten.

w Grüner Veltliner Federspiel Loibner 2017 0,75 23,90

w Grüner Veltliner Federspiel Ried Klostersatz 2017 0,75 27,50

w Grüner Veltliner Smaragd Ried Loibenberg 2017 0,75 52,50

w Grüner Veltliner Smaragd Ried Kellerberg limit. 2016/17 0,75 79,50

w Grüner Veltliner Smaragd „M“ limitiert 2017 0,75 79,50

w Riesling Federspiel Ried Burgstall 2017 0,75 27,50

w Riesling Smaragd Dürnsteiner 2017 0,75 34,50

w Riesling Smaragd Ried Loibenberg 2017 0,75 57,00

w Riesling Smaragd Ried Kellerberg limitiert 2017 0,75 79,50

w Riesling „Unendlich“ limitiert 2017 0,75 176,00

PRAGER

Weingut Prager, Weissenkirchen

Wachau

Vom Stein zum Wein: so lautet die Devise von Ilse & Toni Bodenstein, den Inhabern

des Weingut Prager. Viel Leidenschaft setzt Toni auf das Terroir, aus der er

finessenreiche Weine keltert. Seine Weingärten liegen grösstenteils in Weißenkirchen

(Steinriegl, Klaus und Achleiten) sowie in Dürnstein. Besondere Beachtung verdient

das »Wachstum Bodenstein«, ein filigraner eleganter Riesling, der auf 460 Meter

wächst – in der Wachau einer der höchstgelegenen Weingärten.

w Grüner Veltliner Federspiel Hinter der Burg 2017 0,75 24,50

w Grüner Veltliner Smaragd Ried Achleiten 2017 0,75 51,90

w Grüner Veltliner Smaragd Wachstum 2017 0,75 53,50

Bodenstein

w Riesling Federspiel Ried Steinriegel 2017 0,75 24,50

w Riesling Smaragd Ried Achleiten 2017 0,75 51,90

w Riesling Smaragd Wachstum Bodenstein 2017 0,75 53,50

w Riesling Smaragd Ried Klaus 2017 0,75 53,50

8


JAMEK

Weingut Josef Jamek, Joching

Wachau

Josef Jamek, einer der Gründerväter der 1983 ins Leben gerufenen Winzervereinigung

Vinea Wachau. Toplage: Die legendäre Ried Klaus, eine der besten Riesling Lagen in der

Wachau. Unumstritten einer DER Kult‐Winzer in der Wachau.

w Grüner Veltliner Steinfeder Mariengarten 2017 0,75 17,90

w Grüner Veltliner Federspiel Stein am Rain 2017 0,75 20,50

w Grüner Veltliner Federspiel Ried Achleiten 2017 0,75 27,50

w Grüner Veltliner Smaragd Ried Liebenberg 2017 0,75 35,50

w Grüner Veltliner Smaragd Ried Achleiten 2017 0,75 45,90

w Riesling Federspiel Jochinger 2017 0,75 20,50

w Riesling Federspiel Ried Klaus 2017 0,75 27,00

w Riesling Smaragd Ried Klaus 2017 0,75 64,00

TEGERNSEERHOF

Weingut Tegernseerhof, Dürnstein

Wachau

Die Geschichte des Tegernseerhofs reicht über 1000 Jahre zurück. Seine Weingärten

erstrecken sich über die besten Lagen der Wachau. Sie sind geprägt von steilen

Terrassen aus massivem Urgestein. Das Ergebnis: eine unglaubliche Dichte an Aromen,

die sich in den Smaragden des Weinguts auf unterschiedlichste Weise zu erkennen

gibt. Ob Grüner Veltliner oder Riesling, jeder Wein hat seine eigene Persönlichkeit –

jeder seinen eigenen Charakter.

w Grüner Veltliner Federspiel Dürnstein 2017 0,75 18,30

w Grüner Veltliner Federspiel Ried Superin 2017 0,75 18,50

w Grüner Veltliner Smaragd Bergdistel 2017 0,75 27,40

w Grüner Veltliner Smaragd Ried Höhereck 2017 0,75 36,50

w Riesling Federspiel Dürnstein 2017 0,75 18,50

w Riesling Smaragd Ried Kellerberg 2017 0,75 36,50

9


MALAT

Weingut Michael Malat, Palt Krems,

Kremstal

Im Weingut Malat packt die ganze Familie mit an und Michael Malat prägt den Stil der

Weine mit seiner ganz persönlichen Handschrift. Seit dem Jahr 2008 leitet Michael

Malat, der sich zuvor Know‐how und Praxis in Weingütern auf verschiedenen

Kontinenten geholt hatte, den Familienbetrieb in Furth‐Palt und verwirklicht hier

seinen eigenen Weinstil.

w Chardonnay Ried Steinprint 2017 0,75 17,90

w Chardonnay Ried Hochrain 2016 0,75 34,50

w Grüner Veltliner Ried Gottschelle DAC 1ÖTW 2016 0,75 31,50

w Riesling Ried Steinbühel DAC 1ÖTW 2017 0,75 28,90

r St. Laurent Reserve 2015 0,75 25,50

BRÜNDLMAYER JOSEF

Weingut Josef & Philipp Bründlmayer, Grunddorf

Kremstal

Vater Joseph und Sohn Philipp bewirtschaften insgesamt 18 Hektar, die zu den besten

des Kremstals zählen und für dichte, kraftvolle, aber auch lebendige und strukturierte

Weine stehen. Um diese Attribute in die Flasche zu bekommen, verfolgt man eine gute

Mischung aus »tun und bleiben lassen«. Einerseits der Verzicht auf Insektizide und

Herbizide, andererseits stehen Handlese, keinerlei Eingriffe im Keller und ein langer

Ausbau auf der Hefe auf der To‐Do‐List.

w Grüner Veltliner Lössterrassen 2017 0,75 12,90

w Grüner Veltliner Kaiserstiege DAC 2017 0,75 15,20

w Riesling Kaiserstiege DAC 2017 0,75 15,20

w Riesling Ried Moosburgerin DAC Reserve 2016 0,75 22,90

10


ZIMMERMANN

Weingut Alois Zimmermann, Theiss

Kremstal

Grüner Veltliner und Riesling sind die beiden Rebsorten‐Stars im Kremstal – und auch

Alois Zimmermann widmet sich mit viel Engagement und Leidenschaft diesen

Trauben. Südlich ausgerichtete Weingärten lassen die Trauben bestens ausreifen,

während kühle Winde aus dem Waldviertel ihre frische Säurestruktur erhalten. Bei der

Vinifikation werden die Trauben jeder Riede separat verarbeitet und ausgebaut und

reifen lange auf der Feinhefe. Dadurch wirken sie am Gaumen cremiger und

kompakter.

w Grüner Veltliner Sandgrube DAC 2017 0,75 13,50

w Riesling Rosshimmel DAC 2017 0,75 14,10

w Riesling Kraxn DAC Reserve 2016 0,75 16,90

BRÜNDLMAYER WILLI

Weingut Wilhelm Bründlmayer, Langenlois

Kamptal

Der Name Bründlmayer gilt heute als Synonym für beste Qualität und Tradition. Willi

und sein Sohn Vincent produzieren auf besten Lagen wie Lamm und Heiligenstein die

österreichischen Paradesorten Grüner Veltliner und Riesling. Als Spezialitäten gelten

Chardonnay und Pinot Noir, aus denen auch die hervorragenden Schaumweine

„Bründlmayer Brut“ und „Bründlmayer Brut Rosé“ gemacht werden.

w Grüner Veltliner Berg Vogelsang DAC 2017 0,75 19,90

w Grüner Veltliner Alte Reben DAC Reserve 2017 0,75 32,90

w Grüner Veltliner Ried Lamm DAC Reserve

1ÖTW

2017 0,75 45,90

w Riesling Zöbinger Heiligenstein DAC 1ÖTW 2017 0,75 27,90

w Riesling Zöbinger Heiligenstein Ried Lyra DAC

1ÖTW

2017 0,75 44,00

w Grauburgunder & Weissburgunder Spiegel 2016 0,75 26,50

w Chardonnay 2016 0,75 37,00

r Rosé vom Zweigelt 2017 0,75 14,50

r Willi & Vincent ‐ Cabernet Franc & Merlot 2013 0,75 33,00

r Pinot Noir Reserve 2015 0,75 43,50

w Bründlmayer Brut Sekt NV 0,75 28,90

r Bründlmayer Brut Rosé Sekt NV 0,75 28,90

11


GOBELSBURG

Weingut Schloss Gobelsburg, Langenlois

Kamptal

Eines der ältesten Weingüter Österreichs (gegr. 1171). Seit 1996 wird das Weingut von

Eva & Michael Moosbrugger geleitet. Das Weingut ist bekannt für Grüner Veltliner und

Riesling aus den Terrassenweingärten rund um Langenlois. Die Toprieden Grub und

Lamm haben Kultstatus erlangt.

w Grüner Veltliner Ried Steinsetz DAC 2017 0,75 18,00

w Grüner Veltliner Ried Grub DAC Reserve 1ÖTW 2017 0,75 35,00

w Grüner Veltliner Ried Lamm DAC Reserve

1ÖTW

2017 0,75 37,50

w Riesling Ried Heiligenstein DAC Reserve 1ÖTW 2017 0,75 37,50

r Cuvée Bertrand – PN/SL/ZW 2015 0,75 19,90

r Pinot Noir Reserve 2015 0,75 32,50

r St. Laurent Reserve 2015 0,75 32,50

r Merlot Privatkeller 2015 0,75 32,50

STEININGER

Weingut Steininger, Langenlois

Kamptal

Die Familie Steininger hat mit der sorten‐ und jahrgangsreinen Versektung eine eigene

österreichische Sektphilosophie gefunden. Das Erfolgsgeheimnis beruht auf der hohen

Qualität der Sektgrundweine, die sich klar, fruchtbetont und duftig präsentieren,

sowie auf der behutsamen zweiten Gärung in der Flasche. Beides zusammen bringt

den Charakter der jeweiligen Sorte und das Geschmacksbild des Grundweins perfekt

zur Geltung. Die Handschrift ist wie bei den Sekten klar, stolz und ausdrucksstark. Der

Keller von Karl Steininger ist Teil des Rundgangs durch das »Loisium«. Hier erleben die

Besucher den Weg von der Traube bis zum Wein und können den Steiningers bei der

Arbeit zusehen.

w Grüner Veltliner Sekt 2015 0,75 25,40

w Grüner Veltliner Sekt Magnum 2015 1,5 57,20

w Grüner Veltliner Sekt Steinhaus limitiert 2013 0,75 44,90

(im Geschenkkarton)

w Traminer Sekt 2015 0,75 25,40

r Cabernet Sauvignon Sekt rosé 2016 0,75 25,40

r Cabernet Sauvignon Sekt rosé Magnum 2016 1,5 57,20

12


HIRSCH

Weingut Hirsch, Kammern/Langenlois

Kamptal

In einem 500 Jahre alten Zehenthof in Kammern im Kamptal widmet sich die Familie

Hirsch mit ganzer Leidenschaft dem Grünen Veltliner und Riesling. Hier entstehen

Weine mit Eigensinn, aus biodynamisch bewirtschafteten Weingärten, in denen sich

die Kraft der Region widerspiegelt – Weine mit Leichtigkeit, Spannung und Vitalität.

Weingut Hirsch Seit 1878 mit Eigensinn.

w Grüner Veltliner Kammern DAC 2017 0,75 18,40

w Grüner Veltliner Renner DAC 1ÖTW 2016 0,75 28,50

w Grüner Veltliner Lamm DAC 1ÖTW 2016 0,75 39,90

w Grüner Veltliner Grub DAC 1 1ÖTW 2016 0,75 39,90

w Riesling Zöbing DAC 2017 0,75 18,40

w Riesling Gaisberg DAC 1ÖTW 2016 0,75 39,90

w Riesling Heiligenstein DAC 1ÖTW 2016 0,75 39,90

LOIMER

Weingut Fred Loimer, Langenlois

Kamptal

Fred Loimer begann 2006, seine Weingärten auf biologisch‐dynamische

Landwirtschaft umzustellen und gründete ein Jahr später mit Winzerkollegen den

Verein »respekt«, mit dem Ziel, die Biodynamie konsequent im Weinbau umsetzen zu

können. Seine Trauben stammen aus wohlklingenden Top Lagen wie Spiegel,

Steinmassl, Seeberg, Heiligenstein und Loiserberg. Er hat sich mit in die Riege der

beachtenswerten Qualitätssektproduzenten des Kamptals eingereiht.

w Grüner Veltliner Kamptal DAC 2017 0,75 15,90

w Grüner Veltliner Loiserberg DAC 2016 0,75 24,20

w Grüner Veltliner Spiegel DAC Reserve 1ÖTW 2016 0,75 39,90

w Riesling Kamptal DAC 2017 0,75 16,50

w Riesling Seeberg DAC Reserve 1ÖTW 2016 0,75 41,50

w Loimer Extra Brut Reserve Sekt NV 0,75 25,80

r Loimer Brut Rosé Reserve Sekt NV 0,75 25,80

13


EICHINGER

Weingut Birgit Eichinger, Strass

Kamptal

1992 war die Geburtsstunde des Betriebes, welcher basierend auf 3,5 ha Weingärten

des elterlichen Betriebes von Birgit Eichinger, gemeinsam mit ihrem Mann Christian

gegründet wurde. Nachdem 1994 endlich ein ideales Grundstück am Fuße des

Gaisbergs inmitten malerisch gelegener Weingärten gefunden wurde, konnte mit der

Errichtung begonnen werden. Mittlerweile konnte auch die Weingartenfläche

erweitert werden, und so verfügt man derzeit über 8 ha Rebfläche, in den besten

Strasser Traditionslagen 1ÖTW. Feinste Weine aus Frauenhand!

w Roter Veltliner Ried Strasser Stangl 2017 0,75 19,90

w Grüner Veltliner Strass DAC 2017 0,75 14,00

w Grüner Veltliner Ried Wechselberg DAC 2017 0,75 18,90

w Grüner Veltliner Ried Gaisberg DAC 1ÖTW 2017 0,75 24,90

w Grüner Veltliner Ried Lamm DAC 1ÖTW 2017 0,75 34,70

w Riesling Ried Zöbinger Heiligenstein DAC 1ÖTW 2017 0,75 34,70

DOLLE

Weingut Peter Dolle, Strass

Kamptal

Gute Weine gibt es viele – »Dolle Weine« nur von Winzerlegende Peter Dolle aus

Straß. Mit bis zu 80 Jahre alten Weißweinstöcken am berühmten Zöbinger

Heiligenstein und am angrenzenden Straßer Gaisberg besitzt das Weingut Dolle

exklusivste Erste Lagen, wo vor allem die Grünen Veltliner und Rieslinge Jahr für Jahr

zu bemerkenswerter Qualität und Finesse heranreifen. Seine Erfahrung spiegelt sich

in höchster Weinqualität, prämiert mit Hunderten von Auszeichnungen und der

Ernennung zum österreichischen »Winzer des Jahres« 1991, hier eindrucksvoll wider.

w Grüner Veltliner Ried Gaisberg DAC 1ÖTW 2016 0,75 16,20

w Grüner Veltliner Ried Heiligenstein DAC 2016 0,75 21,20

Reserve 1ÖTW

w Grüner Veltliner Ried Gaisberg Alte Reben 2016 0,75 25,40

DAC Reserve 1ÖTW

w Riesling Privat DAC Reserve limitiert 2013 0,75 30,20

14


WALDSCHÜTZ

Weingut Reinhard Waldschütz, Strass

Kamptal

Seit 1871 betreibt die Familie Waldschütz ihren Betrieb in Elsarn im Straßertal, mit

dem Ziel, naturnahe, fruchtig‐frische und für die Gegend geschmackstypische Weine

zu kreieren. Die zahlreichen Spitzenrieden wie Wechselberg oder Stangl bilden die

Basis für Trauben von bester Qualität. Das zeigt sich quer durch alle Rebsorten,

insbesondere beim Grünen Veltliner, Riesling und Sauvignon Blanc.

w Grüner Veltliner Hasel DAC 2017 0,75 13,90

w Grüner Veltliner Stangl DAC 2017 0,75 14,90

w Grüner Veltliner Aturo DAC Reserve 2016 0,75 19,90

w Grüner Veltliner Rosengarten DAC Reserve 2016 0,75 35,00

w Riesling Venesse DAC 2017 0,75 14,60

w Riesling Wechselberg DAC 2017 0,75 21,90

w Sauvignon Blanc 2017 0,75 16,50

w Gelber Muskateller 2017 0,75 14,90

w Cuvée Reserve ‐ WB/CH 2016 0,75 31,50

HUBER

Weingut Markus Huber, Reichersdorf

Traisental

Markus Huber hat es in nur wenigen Jahren geschafft: Landessieger, viermaliger

»Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix«‐Sieger, Goldmedaille auf der »London

International Wine and Spirit Competition« und Auszeichnung »Best White Wine

Producer«, und schließlich die Bezeichnung »Wunderkind« im englischen »Decanter«‐

Magazin.. 2015 wurde Markus Huber vom Falstaff‐Magazin zum Winzer des Jahres

gekürt.

w Grüner Veltliner Obere Steigen DAC 2017 0,75 15,90

w

Grüner Veltliner Alte Setzen DAC Reserve

1ÖTW 2017 0,75 18,90

w Grüner Veltliner Berg DAC Reserve 1ÖTW 2016 0,75 36,20

w Riesling Engelsberg DAC 2017 0,75 16,50

w Riesling Berg DAC Reserve 1ÖTW 2016 0,75 36,20

15


SCHUSTER

Weingut Familie Schuster, Langenlois

Wagram

Seit 1772 wird im Hause Schuster Weinbau betrieben. Mehr als ein Drittel der 12 ha

eigener Rebflächen sind dem Grünen Veltliner gewidmet. Einen besonderen

Stellenwert hat dennoch die autochthone Rebsorte Roter Veltliner, eine weisse

Sortenrarität, welche in Österreich hauptsächlich am Wagram zu finden ist. Toplage

Eisenhut liegt auf 360 Meter Seehöhe, einer der kühlsten und höchsten Rieden im

Wagram. Geradlinige Weine mit viel Finesse in BIO Qualität. Unser Tipp!

w Riesling Ried Diebstein bio 2017 0,75 14,50

w Roter Veltliner Wagram bio 2017 0,75 14,90

w Roter Veltliner Ried Eisenhut Reserve bio 2017 0,75 23,50

w Grüner Veltliner Ried Eisenhut Reserve bio 2017 0,75 22,30

r Triologie vom Rosé Frizzante 2017 0,75 14,50

r Pinot Noir Ried Eisenhut Reserve bio 2015 0,75 22,30

SOELLNER

Bioweingut Toni Soellner, Gösing am Wagram

Wagram

Die sympathischen Winzer gehören zu den »Bio‐Pionieren« am Wagram. Das

Hauptaugenmerk liegt bei den verspielten, leichten und trotzdem vielschichtigen,

ausdrucksstarken Weinen mit erstaunlich wenig Alkohol von überwiegend Grüner‐

Veltliner Stöcken der alten Spielarten. Seit vielen Jahrzehnten wird auch Roter

Veltliner – die »Ursorte des Wagrams« – angebaut und seit 1989 wieder reinsortig

vinifiziert.

w Roter Veltliner IRDEN im Stein bio 2016 0,75 29,90

16


ECKER‐ECKHOF

Weingut Ecker‐Eckhof, Kirchberg am Wagram

Wagram

Das Weingut "Ecker ‐ Eckhof" ist ein Familienbetrieb, der im idyllischen Dorf

Mitterstockstall liegt. Der Name "Eckhof" leitet sich von der Lage des Weingutes, das

an einer Wegkreuzung liegt und dem Familiennamen "Ecker" ab. Das Weingut legt

großen Wert auf Tradition was sich auch im Logo wiederspiegelt. Der Großvater,

Johann Ecker, war einer der letzten Weinhüter von Stockstall. Ihr Erkennungsmerkmal

war der sogenannte "Hüterstern". Aus einer der besten Rote Veltliner Lagen Steinberg

keltert Bernhard in zwei Ausbaustufen grosse Weine mit viel Potenzial.

w Roter Veltliner Ried Steinberg Reserve 2017 0,75 23,50

w Roter Veltliner Ried Steinberg Grosse Reserve 2016 0,75 30,90

LETH

Weingut Franz Leth, Fels am Wagram

Wagram

Das Weingut Leth zählt seit langem zu einem der bekanntesten Weinüter im Wagram.

Neben dem Grünen Veltliner liegt ein weiterer Schwerpunkt im Weingut auf der

Wagramer Traditionssorte Roter Veltliner. Dass das Weingut auch im Rotwein Klasse

besitzt, beweist es mit dem »Gigama«, einem Ausnahme Zweigelt.

w Roter Veltliner Klassik 2017 0,75 13,90

w Roter Veltliner Ried Scheiben 2016 0,75 26,90

w Chardonnay Grande Reserve 2016 0,75 22,20

w Simply Wow 2017 0,75 24,90

r Zweigelt Reserve 2015 0,75 19,90

r Gigama Grande Reserve ‐ ZW 2015 0,75 37,90

17


18


STROBL

Weinmanufaktur Clemens Strobl, Feuersbrunn

Wagram

Der Linzer Clemens Strobl erfüllte sich seinen Lebenstraum und ist seit 2009 Winzer in

Feuersbrunn am Wagram. Auf ca. elf Hektar kultiviert er primär heimische Rebsorten,

aus denen Weine in höchster Qualität entstehen. Bei seiner Weinproduktion stehen

die Regionstypizität und der unverwechselbare Charakter der Weinbauregion

Wagram im Vordergrund. Vor allem die Lagen Rosenberg, Losling, Nussberg und

Spiegel gehören zu den Top‐Veltlinerlagen Österreichs. Neben seinen Premiumweinen

vermögen auch die Klassikweine zu überzeugen. Reddot award 2014 Best of the Best«

für sein Flaschen‐Design.

w Grüner Veltliner Donauschotter (ab 02/19) 2018 0,75 a.A.

w Grüner Veltliner Lössling 2017 0,75 47,90

w Grüner Veltliner Schreck 2017 0,75 47,90

w Riesling Rosen 2017 0,75 47,50

r Rosé Cuvée Donauschotter – ZW/PN/SL 2017 0,75 18,50

r Pinot Noir Hengst 2016 0,75 122,50

EBNER–EBENAUER

Weingut Marion und Manfred Ebner‐Ebenauer, Poysdorf

Weinviertel

Die Weine von Marion und Manfred Ebner‐Ebenauer zählen zu den besten, die das

Weinviertel zu bieten hat. Eigenheiten, Kanten und Ecken dürfen sein; was hingegen

nicht sein darf, sind angepasste Weine. Das Herzstück des Sortiments bilden

ausschließlich Einzellagenweine, die von mindestens 30‐jährigen Rebstöcken gekeltert

werden. Die ältesten Rebstöcke sind zwischen 50 und 66 Jahre. Im Keller wird auf

große Technik verzichtet, der Wein bekommt die Zeit im Fass, die er benötigt. Ihre

Weine sind unbeeinflusst, brauchen Zeit, um sich zu entwickeln, sie sind keine

Blender, wirken nachhaltig und sind langlebig.

w Riesling 2017 0,75 17,00

w Grüner Veltliner Bürsting 2017 0,75 19,90

w Grüner Veltliner Alte Reben Reserve 2016 0,75 25,50

w Grüner Veltliner Black Edition 2015 0,75 45,90

w Weissburgunder Alte Reben Reserve 2017 0,75 25,50

w Chardonnay Black Edition 2015 0,75 45,90

r Pinot Noir Black Edition 2015 0,75 47,50

19


DIEM

Weingut Gerald und Andrea Diem, Obermarkersdorf

Weinviertel

Seit 1848 sind die Mitglieder der Familie Diem als innovative Winzer der Weinkultur

verbunden. Das Weingut Diem konzentriert sich auf den Anbau von fruchtigen

gebiets‐ und sortentypischen Weinen, die klassisch ausgebaut werden. Dank

optimaler Böden gelingt es ihnen Weine mit eigenständigem Charakter zu keltern.

Unser Tipp: Chardonnay Triftberg – unser Bestseller Wein 2017 sowie der grandiose

Grüner Veltliner K.N. eine Reserve ohne Holzeinsatz!

w Grüner Veltliner Ried Nußberg DAC 2017 0,75 14,50

w Grüner Veltliner Ried Nußberg DAC Magnum 2017 1,5 32,40

w Grüner Veltliner K.N. 2013 0,75 28,50

w Grüner Veltliner K.N. Magnum 2013 1,5 62,50

w Chardonnay Ried Triftberg 2017 0,75 14,60

r Pia‐Maria Rosé Frizzante 2017 0,75 14,20

SCHÖDL

Weingut Mathias Schödl, Loidesthal,

Weinviertel

Von klassisch fruchtig, frisch duftig bis hin zu fein würzig mit Zitrusnoten und

langanhaltendem Abgang, sind die Weine vom Weingut Schödl typisch

herkunftsgeprägt. Beachtenswert sind neben dem „Weinviertler“ auch die Rotweine

und vor allem die nach der klassischen Flaschengärung hergestellten Sekte.

w Roter Muskateller 2018 0,75 12,20

w Rosé Rosengarten 2018 0,75 12,20

w Grüner Veltliner Blumenthal DAC 2017 0,75 14,40

w Grüner Veltliner Blumenthal DAC Magnum 2017 1,5 34,00

w Blanc de Blanc Brut Sekt ‐ CH/WB NV 0,75 18,50

r Zweigelt Reserve 2017 0,75 15,50

r Cuvée Sandbergen CS/ME 2015 0,75 15,90

20


GRAF HARDEGG

Schlossweingut Graf Hardegg, Seefeld‐Kadolz

Weinviertel

Einst kamen die Grafen als Privatberater, Kämmerer, Feldherren und Financiers des

Kaiserhauses zu Titeln und Ansehen. Heute, nach mehr als 500 Jahren

Familiengeschichte im Wein‐ und Waldviertel, geniesst Maximilian Hardegg, durch

seine nachhaltig produzierten Weine größtes Ansehen und macht nicht nur seinem

Namen, sondern auch der Natur alle Ehre. Der Viognier "V" sowie der "Forticus"

fortifiziert aus Merlot im Stil eines Vintage Ports sind legendär.

w „V“ Viognier bio 2017 0,75 29,90

r Forticus ‐ ME Süsswein 2007 0,375 27,90

GRASSL

Weingut Grassl, Göttlesbrunn

Carnuntum

Die Grassl`s sind geradlinige Menschen und mögen die klare Linie. Ihr Konzept:

Schwerpunkt bei den Rotweinen, klares Sortiment, puristisch im Auftritt nach außen,

funktioneller Keller, Etiketten ohne Schnickschnack, keine Modeweine. Was zählt, ist

die Qualität. Nicht von ungefähr erhielt er dafür den Titel „FALLSTAFF WINZER 2018“

„Das wohl Überzeugendste, was man über Wein sagen kann, ist zu schweigen,

während er spricht.“

w Chardonnay 2017 0,75 14,90

r Zweigelt Classic 2017 0,75 14,90

r St. Laurent Classic 2017 0,75 16,00

r Rubin Carnuntum Zweigelt 2016 0,75 18,00

r Pinot Noir Reserve 2016 0,75 27,00

r St. Laurent Reserve alte Reben 2016 0,75 32,50

r Schüttenberg Zweigelt 2016 0,75 32,50

r Bärnreiser – ZW/ME/BF/CS 2016 0,75 39,90

r Bärnreiser Reserve 2016 0,75 69,50

21


PITNAUER

Weingut Hans Pitnauer, Göttlesbrunn

Carnuntum

Seit Jahren verzichtet Hans Pitnauer freiwillig auf Insektizide und Herbizide. Dadurch

erwachsen dem Gut aus den Weingärten um Göttlesbrunn Jahr um Jahr sehr vielfältige

und ausgezeichnete Weine. Der viel prämierte Kultwein „Bienenfresser“ ‐ ein

reinsortiger Zweigelt – ist nur ein Beispiel dafür. Über 50% der Gesamtfläche ist mit

Zweigelt bepflanzt. Merlot, Syrah, Cabernet Sauvignon, St. Laurent und Cabernet

Franc bilden den Rest der Rotweinfläche, die die Basis für markengeschützte Lagenund

Jahrgangsrotweine „Pegasos“ und „Quo Vadis“ sind.

r Bienenfresser Zweigelt Reserve 2015 0,75 23,70

r Bienenfresser Zweigelt Reserve 2015 1,5 49,90

r Quo Vadis Merlot Grosse Reserve 2015 0,75 27,90

r Pegasos Syrah Grosse Reserve 2015 0,75 27,90

r Franz Josef Grosse Reserve – CS/ZW 2015 0,75 33,90

MARKOWITSCH

Weingut Gerhard Markowitsch, Göttlesbrunn

Carnuntum

Das Weingut Markowitsch gehört seit vielen Jahren zur Topliga im Carnuntum. Weissund

Rot – Carnuntum kann Beides. Hoch dekoriert jedoch seine Rotwein‐Cuvée

Rosenberg und M1. Mehrfach gewann Gerhard Markowitsch mit dem »M1« die »Erste

Bank Reserve Trophy«. „Es sind Entscheidungen aus dem Inneren, die zum Erfolg

führen, ist er überzeugt – mit Spontanität, Experimentierfreude, Neugier und Talent.

w Sauvignon Blanc 2017 0,75 16,50

w Grüner Veltliner Alte Reben 2017 0,75 18,40

w Chardonnay 2017 0,75 15,00

w Chardonnay Schüttenberg 2017 0,75 22,90

r Rubin Carnuntum – ZW 2016 0,75 16,00

r Redmont – ZW/BF/ME 2016 0,75 23,20

r Rosenberg – ZW/ME/BF 2016 0,75 39,90

r Pinot Noir Ried Scheibner 2016 0,75 47,00

r M1 – ME/BF limitiert 2015 0,75 82,90

22


ARTNER

Weingut Artner, Höflein

Carnuntum

Das Weingut Artner hat sich insbesondere auf die einheimischen Sortenvertreter wie

Zweigelt und Blaufränkisch spezialisiert. Diese Sorten entwickeln sich besonders im

Ausbau in kleinen Eichenfässern zu Weinen mit eigenständiger Stilistik und

unglaublich dichter und fruchtiger Struktur. Die Top‐Cuvée »Amarok« mit

Schwerpunkt auf Zweigelt und Syrah hat sich mittlerweile als Flaggschiff des Hauses

etabliert, und mit dem Garagenwein »massive a.« zeigt das Weingut Artner das wahre

Potenzial von Syrah in Österreich.

r Zweigelt Rubin Carnuntum 2016 0,75 17,00

r Cabernet Sauvignon Reserve 2016 0,75 27,00

r Merlot Reserve 2016 0,75 27,50

r Amarok ‐ ZW/SY/ME/CS/BF 2015 0,75 28,50

r Blaufränkisch Kirchweingärten Reserve 2015 0,75 33,00

r Syrah Reserve 2015 0,75 38,90

r Massive A. Rot – SY/ZW/ME 2015 0,75 72,50

ALPHART

Weingut Alphart, Traiskirchen

Thermenregion

Karl Alphart hat 1986 den florierenden Familienbetrieb von seinen Eltern

übernommen und seither die Rebanlagen, den Keller und die Buschenschank

erweitert und modernisiert. Die Weingärten liegen im Herzen der Thermenregion. Vor

allem den beiden Sorten Chardonnay und Rotgipfler in jeweils mehreren Ausbauarten

schenkt man Aufmerksamkeit, die auf burgundischen Lagen Rodauner, Teigelsteiner,

Satzing und Goldlacke heranwachsen dürfen.

w Veltliner & Co Gemischter Satz 2017 0,75 13,90

w Chardonnay vom Berg 2017 0,75 15,50

W Chardonnay Reserve 2016 0,75 27,20

w Rotgipfler vom Berg 2017 0,75 14,50

w Rotgipfler Ried Rodauner 2017 0,75 22,90

w Rotgipfler Ried Rodauner Top Selektion 2016 0,75 41,50

23


AUMANN

Weingut Leopold Aumann, Tribuswinkel

Thermenregion

Als junger Winzer sammelte Leo Aumann zahlreiche Erfahrungen im Ausland. Die

Auseinandersetzung mit naturnaher Bewirtschaftung der Rebflächen zeichnet seine

qualitativ hochwertige Arbeit aus. Er vinifiziert stilsicher Weißweine aus den in der

Thermenregion angepflanzten Edelsorten Rotgifler! Berühmt sind seine Rotweine

vom Harterberg weit voran sein Harterberg Merlot ‐ sein alljährliches Meisterstück.

w Rotgipfler Ried Flamming 2017 0,75 16,70

r Pinot Noir Reserve 2016 0,75 16,70

r Merlot Reserve 2016 0,75 16,70

r Harterberg – CS/ME/ZW 2015 0,75 36,50

r Harterberg Merlot 2013 0,75 43,00

REINISCH

Weingut „Johanneshof Reinisch, Tattendorf

Thermenregion

Die Familie Reinisch betreibt in vierter Generation Weinbau und bewirtschaftet

Weingärten in den wertvollsten Lagen rund Tattendorf und Gumpoldskirchen. Pinot

Noir, St. Laurent, Chardonnay und Rotgipfler bilden den Sortenschwerpunkt im

Angebot des Weinguts. Den kleinklimatischen Bedingungen entsprechend entfallen

etwa 60 Prozent auf Rotweine, 40 Prozent auf Weiß‐ und Süßweine. Die Brüder

Johannes, Christian und Michael Reinisch bewirtschaften die Weingärten unter Einsatz

von Nützlingen und variantenreicher Begrünung nach biologischen Richtlinien.

w Rotgipfler bio 2017 0,75 15,50

w Rotgipfler Satzing bio 2017 0,75 23,90

w Dialog ‐ SB/CH bio 2017 0,75 15,00

w Chardonnay Lores bio 2017 0,75 25,90

r Alter Rebstock ‐ SL/BF/ZW bio 2016 0,75 15,00

r Pinot Noir bio 2017 0,75 15,50

r Pinot Noir Grillenhügel bio 2016 0,75 25,90

r Pinot Noir Ried Holzspur bio 2015 0,75 44,50

r St. Laurent bio 2016 0,75 15,00

r St. Laurent Ried Frauenfeld bio 2015 0,75 23,80

r St. Laurent Ried Holzspur bio 2015 0,75 44,50

r Cabernet Sauvignon – Merlot Reserve bio 2015 0,75 25,40

24


WIENINGER

Weingut Fritz Wieninger, Stammersdorf

Wien

Urbane Spitzenweine, international begehrt, aus der Weltstadt Wien ‐ so lautet die

Kurzcharakteristik von Fritz Wieningers Weinen, der sich zu Recht über die positive

Resonanz freut: „Als Wegbereiter für qualitativ hochwertigen Wein aus Wien

bedeutet es mir sehr viel, den Wienern einen Wein zu geben, auf den sie stolz sein

könnten.“

w Wiener Gemischter Satz DAC bio 2017 0,75 15,90

w Wiener Gemischter Satz Bisamberg DAC bio 2017 0,75 18,80

w Wiener Gemischter Satz Nussberg DAC bio 2016 0,75 24,50

w Chardonnay Classic bio 2017 0,75 16,50

w Chardonnay Select bio 2016 0,75 26,50

w Chardonnay Grand Select bio 2016 0,75 51,50

r Wiener Triologie – ZW/ME/CS bio 2016 0,75 18,50

r Pinot Noir Select bio 2016 0,75 24,50

MAYER AM PFARRPLATZ

Weingut Mayer am Pfarrplatz, Wien

Wien

Das traditionsreiche Weingut "Mayer am Pfarrplatz", der Inbegriff Wiener

Heurigenkultur, keltert seit 1683 in Heiligenstadt‐Nussdorf besten Wiener Wein. Die

Weine vom Weingut Mayer am Pfarrplatz und Rotes Haus stammen von den besten

Lagen Wiens – dem Nußberg und der Ried Alsegg. Die Weine spiegeln durch ihre

elegante Fruchtaromatik, Balance und Mineralität den Charakter dieser Spitzenlagen

wider. Das Besondere am Wiener Gemischten Satz ist die gemeinsame Anpflanzung,

Lese & Vinifizierung verschiedener Rebsorten in einem Weingarten.

w Wiener Gemischter Satz DAC 2017 0,75 14,70

w Riesling Ried Nussberg 2017 0,75 25,90

w Riesling Ried Nussberg Weisser Marmor 2017 0,75 52,50

r Fräulein Rosé von Döbling 2017 0,75 14,00

Weine „ROTES HAUS“ auf Anfrage!

25


NITTNAUS

Hans und Anita Nittnaus, Gols

Neusiedlersee

Das 1927 errichtete heutige Anwesen wurde von Anita und Hans Nittnaus im Jahr 1985

übernommen und modernisiert. Bereits 2006 wurde auf biodynamische

Wirtschaftsweise umgestellt. An der Spitze des Sortiments stehen zwei Rotwein

Cuvée; der mächtige Spitzenwein »Comondor« und der elegante »Pannobile«,

gebietstypisch und ungeschönt.

w Heideboden weiß Pinot Blanc bio 2017 0,75 14,50

r Cuvée Burgenland ‐ ZW/BF bio 2016 0,75 13,90

r Zweigelt bio 2016 0,75 14,20

r Blaufränkisch Kalk & Schiefer bio 2016 0,75 19,20

r Heideboden – ZW/BF/ME bio 2016 0,75 19,50

r Pannobile – ZW/BF bio 2015 0,75 31,50

r Comodor – ME/BF bio 2016 0,75 59,50

HEINRICH

Weingut Heike und Gernot Heinrich, Gols

Neusiedlersee

Salzberg, Gabarinza, Alter Berg, Edelgraben – in den großen Einzellagen von Gernot

und Heike Heinrich tun sich unterschiedliche Welten auf, die doch ein gemeinsames

Ziel haben: Potenziale ausloten. Biodynamische Bewirtschaftung, eine Handvoll

autochthoner Rebsorten mit Blaufränkisch als Speerspitze und eine behutsame und

bedachte Kellerarbeit geben die Richtung vor, Handarbeit und Handwerk versteht sich

von selbst. Mitglied der »Pannobile« Vereinigung, alles mit dem Ziel authentische und

individuelle Weine in die Flasche zu bekommen, die von ihrer Herkunft erzählen und

dennoch Spielraum für eigene Interpretationen lassen.

w Chardonnay Leithaberg DAC bio 2015 0,75 21,00

r Zweigelt bio 2016 0,75 16,50

r Red – ZW/BF/SL 2015 0,75 13,50

r Pannobile – ZW/BF bio 2015 0,75 31,90

r Gabarinza – BF/ZW/SL biodynamisch 2016 0,75 51,50

r Blaufränkisch Alter Berg biodynamisch 2015 0,75 59,50

r Salzberg – BF/ME biodynamisch limitiert 2015 0,75 95,00

26


ACHS

Weingut Paul Achs, Gols

Neusiedlersee

Der Golser »Pannobile«‐Winzer Paul Achs, der über den Umweg Kalifornien und einer

Reihe mehr oder weniger glücklicher Umstände zum Weinbau fand, ist mit der Ernte

1991 voll in den elterlichen Betrieb eingestiegen: Schon vier Jahre später wurde er als

»Falstaff Winzer des Jahres« ausgezeichnet. Heute zählen die Weine von Paul Achs zu

den besten in der österreichischen Rotweinszene. Paul Achs produziert keine Show‐

Weine, er setzt auf Eleganz und Finessenreichtum.

r Zweigelt bio 2017 0,75 15,40

r St. Laurent bio 2016 0,75 18,60

r Pannobile bio – BF/ZW/SL 2015 0,75 33,50

r Blaufränisch Ungerberg bio 2015 0,75 55,00

r Blaufränkisch Spiegel bio 2015 0,75 55,00

PREISINGER

Weingut Claus Preisinger, Gols

Neusiedlersee

Ausgesprochen pragmatisch und aufgeschlossen für Veränderungen geht Claus

Preisinger seinen Weg. Im Weingarten arbeitet er biodynamisch und naturnah, in

reiner Handarbeit werden die Rebstöcke gepflegt und die Trauben selektioniert, im

Keller herrscht progressiver Minimalismus. Die Spontangärung gibt den Takt vor, dabei

nimmt Claus nur die nötigsten Eingriffe vor und lässt den Weinen ihre Freiheit. So

entstehen außergewöhnliche und individuelle Weine fernab vom Mainstream.

r Zweigelt Kieselstein biodynamisch 2016 0,75 14,70

r Blaufränkisch Kalkstein biodynamisch 2017 0,75 15,60

r Heideboden rot – ZW/BF/M biodynamisch 2016 0,75 21,50

r Pannobile – ZW/BF biodynamisch 2016 0,75 34,00

r Pinot Noir biodynamisch 2017 0,75 43,50

r Paradigma – BF/ME biodynamisch 2016 0,75 43,50

27


JURIS

Weingut Juris, Axel Stiegelmar, Gols

Neusiedlersee

Bei genauer Betrachtung entdeckt man, dass er und seine Frau neben den heimischen

Rebsorten eine Vorliebe für Burgunder haben. So etwa für Pinot Noir und St. Laurent,

die sie aus den besten Rebstöcken selektioniert haben; kleinbeerige Qualitätsklone

kommen dabei zum Einsatz. Von den Top‐Rotweinen überzeugen die Cuvées »St.

Georg«, »Ina’mera« und »Tricata« – komplexe Charakterweine, die im warmen,

pannonischen Klima wunderbar gedeihen.

r St. Laurent Selection 2015 0,75 19,50

r St. Laurent Reserve 2013 0,75 36,50

r Pinot Noir Selection 2015 0,75 20,50

r Pinot Noir Reserve 2013 0,75 36,50

r St. Georg Reserve ‐ PN/SL 2013 0,75 36,50

r Ina´Mera Reserve ‐ CS/ME/BF 2015 0,75 37,70

r Tricata Reserve Blaufränkisch 2015 0,75 63,50

LEITNER

Weingut Gernot Leitner, Gols

Neusiedlersee

Der Kern der Betriebsphilosophie ist das Streben, charaktervolle, vom Terroir geprägte

Weine höchster Qualität zu vinifizieren. Um dies zu erreichen, werden die Weingärten

naturnah bewirtschaftet. Was die Natur dem Winzer schenkt, wird im Keller mit

akribischer Genauigkeit und unter schonendstem Umgang mit Traube und Wein bis in

die Flasche gebracht. Die Rieden Altenberg, Ungerberg, Salzberg, Schafleiten zählen

zu den besten Lagen in Gols, und genau dort befinden sich auch die Weingärten von

Familie Leitner. Das Weingut Leitner ist Gründungsmitglied der »Pannobile«‐Gruppe.

w Pannobile weiss Salzberg ‐ WB 2015 0,75 25,00

r Zweigelt Heideboden 2015 0,75 14,00

r Zechung Heideboden Cuvée ‐ ZW/ME/SY/BF 2015 0,75 17,30

r Ungerberg Merlot 2015 0,75 30,50

28


KERINGER

Weingut Robert und Mariette Keringer massiv wine`s, Mönchhof

Neusiedlersee

Außergewöhnliche Kreationen mit klingenden Namen wie »Aviator«, »Commander«,

»100 Days « und »Massiv« sind einige der zahlreichen Erfolgsweine von Robert und

Marietta Keringer, einem jungen und aufstrebenden Winzerpaar aus Mönchhof. Mit

dem Jahrgang 2011 rief Robert nun eine neue, innovative Weinserie ins Leben: die

»100 Days«‐Weine. Diese Weine entstehen mit einer speziellen Vinifikationsart: Die

besten Trauben der jeweiligen Sorten verbleiben dabei für etwa 100 Tage zusammen

mit den Kernen und Schalen im Gärtank. In dieser sehr langen Zeit werden alle

Inhaltsstoffe auf schonende Weise und ohne zusätzliche Hilfsmittel aus der Beere

extrahiert. Die so gewonnenen Weine sind besonders vielschichtig.

w Chardonnay Heideboden 2018 0,75 13,50

w Commander blanc de noir ‐ PN/SL/ZW 2017 0,75 14,50

w Massiv weiss ‐ CH 2015 0,75 37,80

w Massiv weiss – CH (limited GOLD Edition) 2015 1,5 83,90

r Rosé Heideboden ZW/SL/BF 2018 0,75 13,30

r St. Laurent ‐ classic 2017 0,75 13,30

r Aviator Blaufränkisch 2017 0,75 15,40

r Heideboden rot ‐ ZW/BF/SL 2017 0,75 15,80

r Heideboden rot ‐ ZW/BF/SL 2016 1,5 34,00

r St. Laurent ‐ Commander 2016 0,75 15,80

r St. Laurent ‐ Commander 2016 1,5 34,00

r St. Laurent ‐ Commander 2016 3,0 73,00

r St. Laurent ‐ Commander 2016 6,0 165,00

r Grande Cuvée ‐ ZW/Rathay 2016 0,75 18,50

r Grande Cuvée ‐ ZW/Rathay 2015 1,5 39,50

r Grande Cuvée ‐ ZW/Rathay 2015 3,0 85,00

r Grande Cuvée ‐ ZW/Rathay 2015 6,0 185,00

r 100 Days Zweigelt 2015 0,75 22,70

r 100 Days Zweigelt 2015 1,5 47,50

r 100 Days Zweigelt 2015 3,0 99,00

r 100 Days Cabernet 2015 0,75 23,80

r 100 Days Cabernet 2015 1,5 49,00

r 100 Days Cabernet 2015 3,0 103,00

r 100 Days Shiraz 2016 0,75 23,80

r 100 Days Merlot 2015 0,75 23,80

r Massiv ‐ BF/RH/ZW/CS 2015 0,75 44,90

r Massiv ‐ BF/RH/ZW/CS 2015 1,5 92,80

r Massiv ‐ BF/RH/ZW/CS 2015 3,0 188,00

r Massiv ‐ BF/RH/ZW/CS 2015 6,0 381,00

r Massiv ‐ BF/RH/ZW/CS 2015 9,0 585,00

29


STEINDORFER

Weingut Ernst und Rosa Steindorfer, Apetlon

Neusiedlersee

Mittlerweile hat Sohn Roland Steindorfer die Verantwortung am Weingut

übernommen; seine Liebe gilt den weißen Burgundersorten. Der Pinot gris Fuchsloch

aus Fass und Stahltank ist ein nobler, eleganter Wein, dessen Kraft Rebsortenzugehörig

ist. Ein Bravourstück wurde der Chardonnay „Golden Cut“, 18 Monate in

Betonei und neuen Barriques gereift. Die Übung gelang prächtig, von röstig bis buttrig

ist man an internationale Beispiele erinnert, Trockenfrucht und Extraktsüße landen in

langem Nachhall. Da steckt noch einiges Potenzial drin! #bestnationalproducer2018

w Pinot Gris Fuchsloch 2017 0,75 14,20

w Chardonnay Golden Cut 2015 0,75 39,90

r Cabernet Sauvignon Reserve 2016 0,75 28,00

r Syrah Reserve 2015 0,75 28,00

r Supremus Reserve Cuvée – CS/ME/SY 2016 0,75 26,50

UMATHUM

Weingut Josef Umathum, Frauenkirchen

Neusiedlersee

Das Weingut ist vor allem für seine authentischen Rotweine bekannt, und gilt in

Österreich zu DEN Kult Winzern der „frühen Stunde“, der aber auch international

einen ausgezeichneten Ruf geniesst. Mit etwa 85 Prozent der rund 35 Hektar

Rebfläche bilden Zweigelt, St. Laurent und Blaufränkisch den Schwerpunkt. Die

Bewirtschaftung der Weingärten erfolgt nach biologisch‐dynamischen Richtlinien von

Demeter.

r Zweigelt 2016 0,75 18,00

r St. Laurent 2016 0,75 18,00

r Blaufränkisch 2015 0,75 18,00

r Haideboden ‐ ZW/BF/CS 2015 0,75 28,90

r Blaufränkisch Kirschgarten 2015 0,75 52,50

r Ried Hallebühl Zweigelt 2013 0,75 52,50

30


SALZL

Weingut Salzl, Illmitz

Neusiedlersee

Die Geschichte des Familienbetriebs geht bis in das Jahr 1840 zurück. Seit 2009

werden die Weine in der neuen Kellerei – mitten in den Weingärten von Illmitz –

vinifiziert. Der Fokus der Gesamtproduktion liegt mit 70 Prozent bei Rotwein. Als

wichtigste Rebsorte hat sich über die Jahre der regionaltypische Zweigelt

herauskristallisiert. Neben der zweiten heimischen Rebsorte, dem Blaufränkisch,

sorgen Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah für eine internationale Stilistik.

w Chardonnay New Style 2016 0,75 16,90

r Grande Cuvée – ZW/ME/CS/ 2016 0,75 22,00

r Cabernet Sauvignon Reseve 2016 0,75 22,00

r Merlot Reserve 2015 0,75 22,00

r Syrah Reserve 2015 0,75 25,00

r Sacris Premium – ZW 2015 0,75 31,50

r 3‐5‐8 Premium – CS/ME 2015 0,75 34,50

KRACHER

Weingut Kracher, Illmitz

Neusiedlersee

"Synonym für edelsüße Weine in höchster Vollendung." Wer ein solches Erbe antritt,

muss zwangsläufig viele gegensätzliche Eigenschaften in sich vereinen. Seit 2007 leitet

Gerhard Kracher das Weingut, das sein Großvater aufgebaut und sein Vater

weltberühmt gemacht hat. 2001 übernahm er Schritt für Schritt die Verantwortung,

repräsentierte das Weingut auf internationalen Veranstaltungen und sammelte

wichtige Erfahrungen rund um den Globus. Er weiß, was er der Tradition seines Hauses

schuldig ist und blickt dennoch stets nach vorn, immer auf der Suche nach neuen

Ideen, aufgeschlossen gegenüber neuen Trends und Innovationen.

w Non Vintage TBA ‐ WR/CH/TR NV 0,187 18,50

w Cuvée Auslese 2015 0,375 20,90

w Ice Wine ‐ PG/MUS/NB 2016 0,375 24,50

w Scheurebe TBA No.3 2012 0,375 54,50

w Rosenmuskateller TBA No.1 2015 0,375 57,50

r Zweigelt TBA No.3 2015 0,375 57,50

31


SCHEIBLHOFER

Weingut Scheiblhofer, Andau

Neusiedlersee

Johann Scheiblhofer ist der Gründer des Weinguts und hat in frühen Jahren bereits

mit seiner Cuvée „Big John“ die Weinwelt aufgemischt. Sohn Erich Scheiblhofer führt

den Betrieb weiter und hat bei der weltweit größten Weinbewertung, der »Austrian

Wine Challenge« mehrfach den Titel »Winery of the year« gewonnen. Herausragend

aus dem ganzen Sortiment: »Praittenbrunn« und »Batonnage«, zwei Ausnahmeweine

von internationalem Format die u.a. in Zusammenarbeit mit Gayer kreiert wurden.

r Big John Cuvée Reserve 2017 0,75 19,90

r Mordorf – BF/ME/CS/SY 2016 0,75 27,50

r The Legends – ME/CS 2016 0,75 24,90

r The Zweigelt 2016 0,75 27,50

r The Merlot 2016 0,75 31,50

r The Shiraz 2016 0,75 31,50

r Praittenbrunn – CS/ME 2013 0,75 51,90

r Batonnage Red Scopion – BF/CS/ME ab 6/19 2016 0,75 a.A.

SCHWARZ

Weingut Hans Schwarz, Andau

Neusiedlersee

Wenn man seine Weine kennt, möchte man kaum glauben, dass der erfolgreiche

Winzer Hans Schwarz seine spannende Karriere als Fleischermeister begonnen hat.

Das hoch gesteckte Ziel, Weine zu produzieren, wie es sie in Österreich noch nie

gegeben hat, erreichte der gesellige Winzer mit seinem ersten Falstaff‐Sieger 2004.

Dass Hans Schwarz seine Wurzeln nicht vergessen hat und immer für Überraschungen

gut ist, zeigt er mit seiner neuen Weinlinie, die unter seinem Spitznamen „The

Butcher“ laufenden Rotweine.

w Schwarz Weiß – CH/GV 2016 0,75 35,50

r Kumarod rot – ZW/CS/M 2013 0,75 16,00

r The Butcher Blaufränkisch 2013 0,75 16,00

r The Butcher Cuvée 2016 0,75 28,50

r Schwarz Rot ‐ ZW 2015 0,75 50,90

r Schwarz Rot ‐ ZW 2015 1,5 119,00

r Schwarz Rot – ZW (in OHK) 2012 3,0 255,00

32


PÖCKL

Weingut Pöckl, Mönchhof

Neusiedlersee

Pöckl‐Weine gehören zur obersten Liga des österreichischen Rotwein‐ Segments. Seit

einigen Jahren ist Sohn René für den Keller verantwortlich und heimste mit seinen

Weinen schon einige Preise ein. Neben Zweigelt und Blaufränkisch gedeihen auch

internationale Sorten wie Pinot Noir, Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah. Die

Weine werden sowohl reinsortig als auch in ausdrucks‐ und tanninstarken Cuvées

verarbeitet, die zu den alterungsfähigsten Rotweinen Österreichs zählen.

r Zweigelt Classique 2017 0,75 17,90

r Solo Rosso – BF/ME/SL 2017 0,75 17,90

r Rosso e Nero – ZW/SY/ME/CS 2015 0,75 32,60

r Pinot Noir Reserve 2015 0,75 39,50

r Admiral – ZW/ME/CS 2015 0,75 53,00

r Mystique 0,75 a.A.

r Reve de Jeunesse 0,75 a.A.

ALLACHER

Winzerhof Allacher, Mönchhof

Neusiedlersee

Viele Versuche, Analysen und Gespräche mit Experten auf dem Gebiet der

Histaminintoleranz waren nötig, um Weine anbieten zu können, welche im Vergleich

zu "klassisch" gekelterten Weinen absolut keine Geschmacksbeeinträchtigung oder

sonstige Qualitätsminderung zeigen. Im Jahre 2007 war es dann soweit: Der

Winzerhof Allacher konnten den ersten (nachweislich) Rotwein mit einem

Histaminrestwert unter 0,1 mg/l keltern. Seit dem Jahr 2009 ist das vollständige

Sortiment mit Histaminrestwerten unter 0,1 mg/l ausgebaut.

w Heideboden weiss – WB/CH 2015 0,75 18,90

r Zweigelt Selektion 2015 0,75 19,90

33


KRAFT

Weingut Kraft, Rust

Leithaberg

Bis ins Jahr 1749 reicht die Geschichte der Familie Kraft zurück, und immer schon war

sie eng verbunden mit dem Weinbau. Seit jeher werden im Haus, im Zentrum der

Freistadt Rust, Weine produziert, welche im Gedächtnis bleiben. Nur in den besten

Rieden am Ruster Hügelland wie Mariental, Vogelsang, Umriss und Geier gelangen die

Sorten Chardonnay, Sauvignon Blanc, Blaufränkisch aber auch Merlot, Cabernet

Sauvignon und Malbec (!) zu außergewöhnlicher Reife und werden so zu Weinen,

welche ihren Sortencharakter wie auch ihre ganz spezielle Herkunft nicht verleugnen.

w Sauvignon Blanc Ried Geyer 2017 0,75 16,90

r Ros´n Rot Rosenmuskateller Frizzante 2018 0,75 16,90

r Kraftwerk No 14 – CS 2015 0,75 26,00

r X‐Bec – Malbec 2015 0,75 32,50

GUT OGGAU

Gut Oggau, Oggau

Leithaberg

Das Gut Oggau zählt zu den erfreulichsten Neuerscheinungen auf dem

biodynamischen österreichischen Weinmarkt. Alle Weine sind DEMETER zertifiziert

und haben dabei ihre eigene Persönlichkeit und werden so Mitglieder in einem

Stammbaum, der sich in eine Jugend‐, Eltern‐ und Großelterngeneration aufteilt. Mit

dieser Gliederung wird die Komplexität der Weine eingefangen, die durch das Alter

der Weinstöcke geprägt wird. So werden die Weine »Mechthild« und »Bertholdi« ganz

auf traditionelle Weise von Hand in einer alten Baumpresse gekeltert.

w Theodora ‐ GV/WR biodynamisch 2015 0,75 18,90

w Timotheus ‐ GV/WB biodynamisch 2013 0,75 30,00

w Emmeran ‐ Gewürztraminer biodynamisch 2013 0,75 37,50

w Mechthild ‐ GV biodynamisch 2012 0,75 79,00

r Winifred ‐ BF/ZW biodynamisch 2014 0,75 18,90

r Atanasius ‐ ZW/BF biodynamisch 2012 0,75 19,50

r Joschuari BF biodynamisch 2012 0,75 46,00

r Bertholdi ‐ BF biodynamisch 2013 0,75 93,00

34


TRIEBAUMER ERNST

Weingut Ernst Triebaumer, Rust

Leithaberg

Ernst Triebaumer, oder kurz ET genannt, ist einer der Väter des österreichischen

Rotweinwunders. Mit seinem legendären 86er Blaufränkisch Mariental lenkte er

erstmals die internationale Aufmerksamkeit auch auf rote österreichische

Spitzengewächse und ist seitdem Kult, Sohn Gerhard führt diese Tradition mit grossem

Engagement weiter!

w Chardonnay 2017 0,75 14,20

r Tridendron – ME/CS/BF 2016 0,75 21,90

r Blaufränkisch Oberer Wald 2016 0,75 34,90

r Maulwurf – BF/CS/ME 2015 0,75 32,90

r Blaufränkisch Ried Mariental 2015 0,75 69,90

PRIELER

Weingut Familie Prieler, Schützen am Gebirge

Leithaberg

Die Prielers tauchen 1347 erstmals in Schützener Dokumenten auf. Nach Jahren der

Mischwirtschaft als Bauern füllte der Großvater erste Weine in Flaschen, gewann

Preise und lieferte bis nach Salzburg. So richtig los ging es dann mit den Eltern von

Georg Prieler. Sie kauften ausgesuchte Rieden und bestockten sie mit den Rebsorten

der Region. Daneben entdeckten sie die weite Welt des Weins. Merlot, Cabernet

Sauvignon und kleine Holzfässer fanden ihren Weg nach Schützen. Und die Welt

entdeckte sie. Robert Parker zückte Bewertungen, die es davor für österreichische

Rotweine nicht gab. Winzer des Jahres 2018.

w Pinot Blanc Ried Seeberg 2017 0,75 17,90

r Cabernet Sauvignon Ried Ungerbergen 2015 0,75 44,50

r Blaufränkisch Ried Goldberg 2013 0,75 69,90

r Blaufränkisch Ried Marienthal 2013 0,75 66,00

35


ZEHETBAUER

Weingut St. Zehetbauer, Schützen am Gebirge

Leithaberg

Wenn man sich beim ersten Schluck eines Weines bereits auf den zweiten freut,

könnte dieser aus dem Weingut Zehetbauer stammen. Mit viel Gespür fängt der

Winzer den Geschmack der Trauben wie frisch vom Weingarten ein. Besonders schön

zeigt sich dies beim »Steinberg Reserve« dem Flaggschiff des Weinguts. Das Weingut

war eines der ersten in Österreich das Cabernet Franc anbaute und gilt heute als der

Spezialist für Cabernet Franc.

r Cabernet Franc Ried Steinberg Reserve 2015 0,75 26,90

r Cabernet Franc Ried Steinberg Reserve ab 6/19 2016 1,5 a.A.

r Cabernet Franc Ried Steinberg Reserve 2016 3,0 a.A.

r Blaufränkisch Ried Steinberg Reserve 2013 0,75 29,50

KOLLWENTZ

Weingut Kollwentz, Grosshöflein

Leithaberg

Das macht die wirklichen Großen unter den Winzern aus: ob kleiner oder grandioser

Jahrgang, auf sie ist immer Verlass. Andi Kollwentz ist der Zehnkämpfer unter

Österreichs Winzern, denn er versteht sich auf die unterschiedlichsten Disziplinen und

ist in jeder Kategorie im Spitzenfeld zu finden schreibt die Weinpresse. Die besten

Lagen am Südhang des Leithagebirges sind Steinzeiler, Tatschler, Gloria, Steinmühle,

Dürr, Point und Setz und zählen zudem zu den Ältesten.

w Chardonny Leithakalk 2017 0,75 27,90

w Chardonny Tatschler limitiert 2016 0,75 59,90

w Chardonny Gloria limitiert 2016 0,75 61,00

r Rosé Zweigelt 2017 0,75 16,00

r Zweigelt Ried Föllikberg 2015 0,75 19,90

r Blaukränkisch Leithakalk 2013 0,75 29,00

r Eichkogel – BF/ZW 2015 0,75 37,50

r Cabernet Sauvignon limitiert 2015 0,75 67,00

r Steinzeiler – BF/CS/ZW 2013 0,75 69,90

36


MIGSICH

Weingut Pannonia Migsich, Antau

Rosalia

Das Weingut Pannonia Migsich in Antau bei Mattersburg hat sich in ihrem

traditionsreichen Familienbetrieb das Ziel gesetzt, nur beste Qualität anzubieten. Der

Goldmedaillen‐Regen der letzten Jahre gibt der kompromisslosen

Qualitätsphilosophie des Brüderpaares Recht. Es ist wohl auch etwas ganz

Besonderes, wenn man sich von Kindesbeinen an mit der Materie beschäftigt hat und

somit die Leidenschaft für den Wein über Jahrzehnte gewachsen ist. Angestrebt wird

eine möglichst hohe Reife der Trauben sowie ein reinsortiger Anbau, um trockene,

sortentypische Weine anbieten zu können.

„Den Geschmack unserer Weine bestimmen nicht wir. Es ist die Natur. Aber wir tun

unser Bestes, um dir ein Geschenk der Natur im Glas anzubieten.“ Mario Migsich

w Primadonna – CH 2015 0,75 45,00

w Primadonna – CH (schwarze Holzkiste) 2015 1,5 98,00

r Mister Zweigelt ‐ ZW 2015 0,75 29,50

r Mister Zweigelt (schwarze Holzkiste) 2015 1,5 67,00

r Nobody ‐ ME 2015 0,75 35,50

r Nobody ‐ ME 2015 1,5 79,00

r Fat Boy – BF 2015 0,75 68,50

r Fat Boy – BF (schwarze Holzkiste) 2015 1,5 145,00

Sonderformate bis 18 l auf Anfrage !

limitiert

AWC VIENNA 2017 (INTERNATIONAL WINE CHALLENGE)

Gold ‐ Primadonna Chardonnay 2015

Gold ‐ Nobody Merlot 2015

Gold ‐ Fat Boy Blaufränkisch 2015

Gold ‐ Zweigelt Premium 2015

WEINPRÄMIERUNG 2018

LANDESSIEGER ‐ Primadonna ‐ Chardonnay 2015

LANDESSIEGER ‐ Fat Boy ‐ Blaufränkisch 2015

FINALIST ‐ Mister Zweigelt 2015

Gold ‐ Nobody ‐ Merlot 201

37


BAYER

Kellerei In Signo Leonis, Neckenmarkt

Mittelburgenland

Die Cuvée In Signo Leonis, das Flaggschiff des Hauses, scheint regelmäßig in den

Bestenlisten des Landes auf. Gleiches Niveau repräsentiert seit 2002 der

Blaufränkische In Signo Sagittarii. Als Negociant‐eleveurs produzieren sie dort, wo die

Ausdruckskraft und Typizität der Rebsorten für sie beispielhaft sind. Sie lieben das

Extreme und Unverwechselbare, mit dem Ziel, dichte, äußerst fruchtkonzentrierte

Rotweine mit klarer Handschrift und unvergleichlichem Bouquet zu kreieren. Nach

dem Motto „In der Ruhe liegt die Kraft“ werden Weine produziert, die sich durch sehr

lange Lagerfähigkeit punkten.

w Albatros – CH ab 03/19 2016 0,75 54,00

r In Signo Leonis – BF/ZW/CS 2011 0,75 42,50

r In Signo Sagittarii – BF 2011 0,75 39,90

r Herzblut – BF/CS/ME/ZW limitiert 2011 0,75 115,00

r Herzblut – BF/CS/ME/ZW limitiert 2011 1,5 250,00

IGLER

Weingut Hans Igler, Deutschkreuz

Mittelburgenland

Hans Igler gilt als einer der »Rotweinpionier« in Österreich. Mit einer konstant hohen

Qualität mischen die Iglers seither im obersten Segment der Rotweine aus Österreich

mit. Ihren Schliff erhalten diese durch eine späte, schonende Lese, niedrige

Hektarerträge und sorgfältige Weiterverarbeitung. Heute zählt man die Igler’schen

Weine, wie den Blaufränkisch Ried Hochberg, den Cabernet Sauvignon oder die

Spitzencuvées »Vulcano« und »Ab Ericio« (lat. »vom Igel«), zu den Klassikern der

Rotweinwelt

r Blaufränkisch Ried Hochberg DAC 2015 0,75 16,20

r Blaufränkisch Biiri DAC Reserve 2015 0,75 28,50

r Vulcano – BF/CS/ZW/ME 2016 0,75 27,30

r Cabernet Sauvignon Ried Kart 2015 0,75 29,90

r Ab Erico – BF/ZW/ME 2015 0,75 42,50

38


K+K KIRNBAUER

Weingut Kirnbauer, Deutschkreutz

Mittelburgenland

Walter Kirnbauer war seiner Zeit voraus, als er 1987 als einer der ersten Winzer in

Österreich eine Cuvée produzierte. Heute zählt »Das Phantom« aus dem

Blaufränkischland mit seiner tiefdunklen Weichsel‐ und Cassisfrucht sowie seiner

komplexen Struktur zu den bekanntesten Rotweinen Österreichs. Bekannte Raritäten

aus dem Hause sind der »Girmer«, ein Zweigelt von 50 Jahre alten Reben mit

Barriqueausbau aus eigenen Waldbeständen. Der »Boutique‐Wein« von K+K

Kirnbauer ist jedoch »Forever« – Cabernet und Merlot aus 36‐monatigem

Barriqueausbau.

r K. u. K. Cuvée ‐ ZW/BF 2016 0,75 13,20

r Blaufränkisch Gold DAC Reserve 2016 0,75 29,90

r Girmer Zweigelt 2016 0,75 26,90

r Phantom – BF/ME/CS/SY 2016 0,75 29,90

r Forever – CS/ME 2012 0,75 92,50

r Konquest – Cabernet Franc limitiert 2015 1,5 103,50

w Cesario – SB/CF (Sekt Flaschengärung) NV 0,75 15,90

GESELLMANN

Weingut Familie Gesellmann, Deutschkreutz

Mittelburgenland

Im Weingut Gesellmann stehen vor allem die heimischen Sorten im Vordergrund. Der

»Opus Eximium«, der die autochthonen Sorten Blaufränkisch, Zweigelt und St. Laurent

zu einem idealen Speisenbegleiter vereint, ist die Benchmark des Weinguts. Eine

weitere tragende Rolle spielt die Cuvée »G«: Aus den Sorten Blaufränkisch und St.

Laurent begeistert sie mit präziser Klarheit, die durch neunzigjährige Rebstöcke eine

tiefgründige Veredelung erfährt. Eine weitere Spitzencuvée ist der »Bela Rex«, eine

Zusammensetzung aus Merlot und Cabernet Sauvignon, bei der der Winzer sein

Können mit den internationalen Rebsorten unter Beweis stellt.

w Chardonnay Steinriegel 2016 0,75 27,50

r Opus Eximium No 28 – BF/SL/ZW 2016 0,75 27,90

r Bela Rex – CS/ME 2015 0,75 45,50

r Blaufränkisch hochberc 2015 0,75 47,90

r G – BF/SL limitiert 2013 0,75 85,00

39


KERSCHBAUM

Weingut Paul Kerschbaum, Horitschon

Mittelburgenland

Paul Kerschbaum keltert hauptsächlich reinsortigen Blaufränkisch, klassisch und im

Barrique ausgebaut, und eine Cuvée mit den Rotweinsorten Blaufränkisch, Zweigelt

und Cabernet, die den Namen »Impresario« trägt und zu den Top‐Weinen Österreichs

zählt. Paul Kerschbaum wurde 2007 für seine Verdienste um den österreichischen

Rotwein der Titel »Falstaff Winzer des Jahres« verliehen.

r Zweigelt Horitschon 2016 0,75 14,50

r Blaufränkisch Horitschon 2016 0,75 15,00

r Blaufränkisch Hochäcker 2016 0,75 17,90

r Cuvée Impresario – BF/ZW/CS 2016 0,75 39,50

r Cuvée Impresario – BF/ZW/CS 2015 1,5 67,50

HEINRICH

Weingut Silvia Heinrich, Deutschkreuz

Mittelburgenland

Fast 80 Prozent der Rebflächen sind mit Blaufränkisch bepflanzt, einer Sorte, die für

die Region steht, mit Eigenständigkeit besticht und vom renommierten »Wine and

Spirits Magazine« als »Österreichs noble Rotweinsorte« bezeichnet wurde. Familie

Heinrich vinifiziert den typischen Mittelburgenländer in sieben Ausbaustufen und aus

verschiedenen Lagen. Die unverwechselbar authentischen und sortentypischen

Blaufränkischweine dieser Top‐Lage zählen regelmäßig zu den besten des Landes. Mit

»terra o.«, »elegy« oder »Cupido« hat das Weingut regelmäßig nationale und

internationale Auszeichnungen erhalten.

r Siglos ‐ ZW/BF 2015 0,75 17,80

r Blaufränkisch Goldberg 2015 0,75 21,50

r terra o – BF/CS/ME/SY 2015 0,75 36,90

r Cupido – BF 2012 0,75 84,50

r Elegy – CS/ME 2012 0,75 84,50

40


GAGER

Weingut Gager, Deutschkreutz

Mittelburgenland

Im Jahr 1984 kultivierte Josef Gager die ersten Reben und startete mit 800 Flaschen

Blaufränkisch die erfolgreiche Geschichte des Weinguts Gager. Mit der Ernte 1988

wurde die Cuvée »Quattro« geboren, die sich als eine der ersten Rotweincuvées

Österreichs zum Markenzeichen von Gager entwickelt hat. Heute bearbeitet das

Weingut Gager auf 38 Hektar Rebsorten wie Blaufränkisch, Zweigelt, Cabernet

Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Syrah, aber auch den Exoten Tannat.

r Blaufränkisch Ried Fabian 2016 0,75 16,50

r Q2‐ BF/ CS/SY 2016 0,75 18,50

r Cuvée Quattro – CS/BF/ZW/M 2016 0,75 28,00

r Cablot – CS/M 2016 0,75 38,50

r Tycoon – BF/CS/Tannat 2016 0,75 54,50

THALLER

Weingut Weinschloss Thaller, Maierhofbergen

Steiermark/Vulkanland

Das Weingut Thaller ist in den letzten 30 Jahren aus einem kleinstrukturierten Misch‐

Betrieb herausgewachsen. Maria und Koarl Thaller führen mit viel Umsicht und

Leidenschaft den Familienbetrieb. Das Schloss wurde völlig neu erbaut und öffnete im

Mai 2006 seine Tore. Die große Leidenschaft des Koarl Thaller und mittlerweile ebenso

des Karl jun. und der Katharina gilt den Roten. Der Rotweinanteil im Betrieb liegt bei

70%. Koarl Thaller ist es gelungen, Rotweine mit Ausdruck, Klasse und Eigenständigkeit

zu kreieren. Besonderes Augenmerk gilt den Top Cuvée Rochus & Moarhof sowie dem

aussergewöhnlich guten Shiraz Reserve! Unser Tipp!

w Cuvée Rosina ‐ WB/GB/CH 2015 0,75 30,00

r Moarhof ‐ CF/ME/CS 2011 0,75 31,90

r Moarhof ‐ CF/ME/CS 2011 1,5 70,20

r Rochus – ME/CS/ZW/PN 2013 0,75 31,90

r Shiraz Premium Reserve 2011 0,75 35,90

41


TEMENT

Weingut Tement, Berghausen

Südsteiermark

Manfred Tement ist unumstritten eine der prägendsten Persönlichkeiten der

österreichischen Weinwelt. Gemeinsam mit seinen Söhnen Armin und Stefan

vinifiziert er perfekte herkunftsbetonte Weine – von leicht und jung zu trinken bis

körperreich, tief strukturiert und extrem lagerfähig. Toplagen Grassnitzberg & Zieregg

weltberühmt. Unser Tipp: Sauvigon Blanc Fosilni Berg von Tement/Domaine Ciringa

von der slowenischen Seite der Grossen STK Lage Zieregg!

w Weißburgunder Steirische Klassik 2017 0,75 17,00

w Gelber Muskateller Steirische Klassik 2017 0,75 18,50

w Sauvignon Blanc Steirische Klassik 2017 0,75 19,90

w Sauvignon Blanc Ried Grassnitzberg 1 STK 2017 0,75 32,00

w Sauvignon Blanc Ried Zieregg G STK 2016 0,75 56,50

w Morillon Muschelkalk 2016 0,75 19,60

w Morillon Zieregg G STK 2016 0,75 57,50

w

Tement ‐ Domaine Ciringa (Slowenien)

Fosilni Berg Sauvignon Blanc 2016 0,75 19,60

SABATHI

Weingut Erwin Sabathi, Leutschach

Südsteiermark

Der sehr zielstrebige Erwin Sabathi jun. übernahm schon mit 18 Jahren die

Vinifizierung im elterlichen Betrieb und führte das Weingut schnell in die erste Liga

der steirischen Weinmacher. Die Klassik‐Weine werden im Stahltank ausgebaut, die

Lagenweine inzwischen nur noch im großen Holzfass. Toplagen: Pössnitzberg,

Poharnig und Jägerberg. Die Weine sind elegant, zeigen Mineralik und Komplexität –

sie sind deutlich an die großen französischen Vorbilder aus dem Burgund und Loire

angelehnt. Falstaff Winzer des Jahres 2016

w Sabathini –WR/SB 2017 0,75 15,50

w Weißburgunder Steirische Klassik 2017 0,75 17,20

w Gelber Muskateller Steirische Klassik 2017 0,75 19,90

w Sauvignon Blanc Steirische Klassik 2017 0,75 19,00

w Sauvignon Blanc Poharnig 1 STK 2017 0,75 28,30

w Weißburgunder Ried Jägerberg 1 STK 2017 0,75 26,10

w Grauburgunder Ried Jägerberg 1 STK 2017 0,75 31,90

42


SATTLERHOF

Weingut Sattlerhof, Gamlitz

Südsteiermark

Die Weingärten in Top‐Lagen, alte Rebstöcke, die biologische Bewirtschaftung,

intensive Handselektion der Trauben, viel Geduld und ein entsprechendes Maß an

Geradlinigkeit ergeben einzigartige Weine, die mit zahllosen nationalen und

internationalen Auszeichnungen bedacht wurden. Alle Weine werden über ihre

Herkunft definiert. So gibt es die Gebietsweine »Südsteiermark«, die Ortsweine

»Gamlitzer« und die berühmten Riedenweine »Sernauberg«, »Pfarrweingarten« und

»Kranachberg«.

w Sauvignon Blanc Gamlitz 2017 0,75 22,90

w Sauvignon Blanc Ried Sernauberg 1 STK 2015 0,75 35,00

w Sauvignon Blanc Ried Kranachberg G STK 2015 0,75 52,00

w Weissburgunder Südsteiermark 2017 0,75 17,90

w Grauburgunder Ried Pfarrweingarten G STK 2015 0,75 47,00

w Morillon Gamlitz 2017 0,75 21,50

w Morillon Ried Pfarrweingarten G STK 2015 0,75 52,00

WOHLMUTH

Weingut Gerhard und Maria Wohlmuth, Kitzeck im Sausal

Südsteiermark

Einhundert Prozent Handarbeit, minimale Erträge und steilste Hanglagen mit bis zu 90

Prozent Hangneigung. Das Sausaler Weingut Wohlmuth arbeitet unter extremen

Bedingungen und schafft dabei Weine von großer Finesse. Seit 1803 keltert die Familie

Wohlmuth ihre Weine im südsteirischen Sausal rund um Kitzeck, dem

höchstgelegenen Weinbauort Österreichs. Die Lagentypizität steht bei allen Weinen

an oberster Stelle. Langlebigkeit, Vielschichtigkeit und beeindruckende

Schiefermineralität zeichnen die Lagen‐ und Terroirweine aus.

w Gelber Muskateller Ried Steinriegel 2017 0,75 18,80

w Sauvignon Blanc Ried Steinriegel 2017 0,75 24,50

w Pinot Blanc Ried Gola 2017 0,75 18,60

w Pinot Gris Ried Gola 2017 0,75 18,60

w Chardonnay Ried Gola 2017 0,75 18,60

w Sauvignon Blanc Ried Edelschuh 2016 0,75 49,90

43


LACKNER‐TINNACHER

Weingut Lackner‐Tinnacher, Gamlitz

Südsteiermark

Rund 27 Hektar Weingärten befinden sich auf der klimatisch idealen Seehöhe von 400

bis 500 Metern auf besten Steillagen in Steinbach und Eckberg sowie im Sausal. Die

Weine sind stets fein strukturiert, durchzogen von tiefer Frucht und geprägt von

Boden, Klima und Jahrgang. Die Hauptsorte ist hier der Sauvignon Blanc. Ebenso im

Fokus sind am Weingut die Burgundersorten: Weißburgunder, Morillon und

Grauburgunder. Weiters werden Welschriesling und Gelber Muskateller vinifiziert.

Seit dem Jahrgang 2016 sind alle Weine biozertifiziert.

w Sauvignon Blanc Steirische Klassik 2017 0,75 19,50

w Weissburgunder Ried Eckberg 2017 0,75 19,50

w Gelber Muskateller Ried Gamlitz 1 STK 2016 0,75 29,50

w Morillon Ried Steinbach 1 STK 2017 0,75 29,90

w Sauvignon Blanc Ried Steinbach 1 STK 2016 0,75 29,40

w Sauvignon Blanc Ried Welles G STK 2015 0,75 47,90

POLZ

Weingut Erich und Walter Polz, Spielfeld‐Grassnitzberg

Südsteiermark

Das Weingut Erich und Walter Polz befindet sich in einer der besten Lagen der

Steiermark. Es sind die über Jahrzehnte gesammelten Erfahrungen, Nachhaltigkeit im

Denken und Handeln sowie ein kompromissloser Qualitätsanspruch, die aus einer

guten Ernte einen charaktervollen Wein machen. Der Name Polz steht seit vielen

Generationen für ein nahezu von Hand herausgearbeitetes Terroir, das die ganze

Leidenschaft und die Liebe zum Detail im Glas erlebbar macht.

w Sauvignon Blanc Spiegel 2017 0,75 16,50

w Sauvignon Blanc Steirische Klassik 2017 0,75 19,00

w Sauvignon Blanc Ried Theresienhöhe 1 STK 2017 0,75 27,50

w Chardonnay Moth Ried Theresienhöhe 1 STK 2015 0,75 24,90

w Sauvignon Blanc Ried Hochgrassnitzberg

G STK

2015 0,75

43,50

w Chardonnay Ried Obegg G STK 2016 0,75 52,50

w Brut Blanc Sekt NV 0,75 23,50

r Brut Rosé Sekt NV 0,75 24,50

44


45


Der Weinbau wurde von den Römern nach Deutschland gebracht.

Im 3. Jahrhundert n. Chr. spricht der Dichter Ausonius von den

Reben an den Ufern der Mosel. Ob es Riesling‐Reben waren, ist

unbekannt. Im ausgehenden Mittelalter waren Elbling und Silvaner

bekannt und weit verbreitet. Eine Sorte „Ruesseling“ fand erstmals im

15. Jahrhundert Erwähnung. Die Bedeutung der Riesling‐Traube wurde

erst viel später erkannt. 1787 verfügte der Fürstbischof zu Trier,

Clemens Wenzeslaus, daß an der Mosel Riesling zu pflanzen sei. Damit

begann in ganz Deutschland die goldene Zeit des Weins. Im 19.

Jahrhundert waren Rieslinge aus dem Rheingau die teuersten Weine

der Welt. Sie kosteten bei Londoner Weinhändlern mehr als sieben

Magnumflaschen Château Lafite.

46


WEIN + GUT OSTER

Weingut Oster, Edinger‐Eller

Mosel

w Auxerrois feinherb 2018 0,75 15,00

w Riesling Paul trocken 2017 0,75 15,00

w Riesling Calmont trocken 2017 0,75 16,50

EMRICH‐SCHÖNLEBER

Weingut Emrich‐Schönleber, Monzingen

Nahe

w Riesling trocken 2017 0,75 17,90

w Riesling Mineral trocken 2017 0,75 23,00

w Riesling Frühtau trocken 2017 0.75 26,90

w Riesling Halgans trocken 2017 0,75 31,50

w Riesling Halenberg GG trocken 2017 0,75 55,50

KÜNSTLER

Weingut Künstler, Hochheim am Rhein

Rheingau

w Riesling Hochheimer Kirchenstück trocken 2017 0,75 26,50

w Riesling Kostheim Weiß Erd GG trocken 2016 0,75 43,50

w Riesling Hochheimer Hölle GG trocken 2016 0,75 47,80

DR. HEGER

Weingut Dr. Heger, Ihringen

Baden

w Weissburgunder Ihringer Winklerberg trocken 2017 0,75 26,50

w Grauburgunder Ihringer Winklerberg trocken 2017 0,75 26,50

r Mimus Spätburgunder Ihringer Winklerberg 2015 0.75 36,90

r Spätburgunder Ihringer Winklerberg 2013 0,75 66,50

SCHNEIDER

Weingut Markus Schneider, Ellerstadt

Rheinland‐Pfalz

w Riesling trocken 2017 0,75 16,60

w Weissburgunder trocken 2017 0,75 16,60

w Grauburgunder trocken 2017 0,75 16,60

r Black Print ME/CS/CD/SY 2016 0,75 21,50

r Spätburgunder Tradition 2014 0,75 28,90

47


I

talien ist eines der reichsten Länder der Welt, was die Vielfalt der

Rebsorten angeht. In seinen Weinbergen wachsen rund 350

bekannte Varietäten. Einige sind weltberühmt: Nebbiolo und

Sangiovese etwa. Aus ihnen werden die grossen piemontesischen und

toskanischen Rotweine hergestellt. Kaum ein Land der Erde ist, unter

klimatischen Gesichtspunkten betrachtet, geeigneter für den

Weinanbau als Italien. Die Stärke des italienischen Weinbaus liegt

genau in diesen unterschiedlichen klimatischen Bedingungen und der

Bodenbeschaffenheit, die einzigartige Alternativen und Kombinationen

hervorbringen. Was seine Weinbaugebiete und Kellereien betrifft, hat

Italien in den letzten 30 Jahren einen radikalen Wandel erlebt. Es wurde

eine Verbesserung der Produktionstechniken angestrebt, um dadurch

dem neuen Geschmack in Sachen Wein näher zu kommen und einen

Anbau höchster Qualität auf breiter Ebene möglich zu machen.

48


ALOIS LAGEDER

Weingut Alois Lageder, Magreid

Südtirol‐Alto Adige

Alois Lageder ist Avantgardist & Visionär: Er stellte auf biologisch‐dynamische

Bewirtschaftung um und prägte mit seinen exzellenten Weinlagen einen neuen Stil in

der Weinszene. Mit größter Sorgfalt wird die enorme Vielfalt der Südtiroler Topografie

und Bodenstruktur genutzt, um individuelle und charaktervolle Weine zu schaffen!

Kultstatus haben seine „Meisterwerke“: Löwengang Chardonnay sowie seine Toplage

Römigberg.

KLASSISCHE REBSORTEN

w Chardonnay D.O.C. 2017 0,75 15,90

w Pinot Bianco D.O..C 2017 0,75 17,40

w Pinot Grigio D.O.C. 2017 0,75 17,90

r Lagrein D.O.C. 2016 0,75 18,90

r Cabernet Riserva D.O.C. 2015 0,75 21,50

KOMPOSITIONEN (Demeter biodyn)

w Gaun Chardonnay D.O.C. 2016 0,75 22,30

w Porer Pinot Grigio D.O.C. 2016 0,75 23,80

MEISTERWERKE (Demeter biodyn)

w Löwengang Chardonnay D.O.C. 2015 0,75 54,90

w Löwengang Chardonnay D.O.C. limitiert 2015 1,5 117,00

r Römigberg Vernatsch IGT 2017 0,75 17,90

r Cor Römigberg Cabernet Sauvignon D.O.C. 2014 0,75 61,50

ST. PAULS

Kellerei St. Pauls, Eppan

Südtirol‐Alto Adige

w Chardonnay D.O.C. 2017 0,75 15,50

w Sauvignon Gfill D.O.C. 2017 0,75 16,20

w Gewürztraminer Justina D.O.C. 2017 0,75 17,10

w Weissburgunder Riserva Passion D.O.C. 2015 0,75 26,30

r Vernatsch Huberfeld D.O.C. 2017 0,75 14,30

r Lagrein Riserva Passsion D.O.C. 2015 0,75 29,90

r Pinot Noir Riserva Passion D.O.C. 2015 0,75 32,10

MURI

Klosterkellerei Muri, Gries‐Bozen

Südtirol‐Alto Adige

r St. Magdalener D.O.C. 2017 0,75 14,20

r Lagrein D.O.C. Muri‐Gries 2017 0,75 18,20

r Abtei Lagrein Riserva limitiert 2015 0,75 38,50

r Abtei Lagrein Riserva Klosteranger limitiert 2015 0,75 85,90

49


ATTEMS

Weingut Attems, Lucinico‐Gorizia, Collio

Friaul

w Pinot Grigio IGT 2017 0,75 18,00

w Sauvignon IGT 2017 0,75 18,00

w Ribolla Gialla 2017 0,75 19,20

PIGHIN

Fernando Pighin & Figli, Risano

Friaul

w Chardonnay Grave del Friuli D.O.C. 2017 0,75 15,20

w Pinot Grigio Grave del Friuli D.O.C. 2017 0,75 15,20

w Pinot Grigio Collio D.O.C. 2017 0,75 17,20

r Merlot Grave del Friuli D.O.C. 2015 0,75 14,30

r Refosco dal Penduncolo Rosso Grave D.O.C. 2015 0,75 14,80

SIRCH

Società Agricola Sirch, Cividale del Friuli

Friaul

w Pinot Grigio Bersò IGT 2017 0,75 13,90

w Friulano Friuli Colli Orientali D.O.C. 2017 0,75 15,90

w Sauvignon Friuli Colli Orientali D.O.C. 2017 0,75 15,90

w Pinot Grigio Fruili D.O.C. 2017 0,75 15,90

SACCHETTO

Cantine Sacchetto, Trebaseleghe

Venetien

w Pinot Grigio L´Elfo Veneto IGT 2017 0,75 14,00

w Sauvignon Blanc Il Bianchetto Veneto IGT 2017 0,75 14,00

w Fili Spumante Prosecco D.O.C. Extra Dry NV 0,75 14,50

w Col de L´Utia Spumante Prosecco D.O.C.G. NV 0,75 15,90

CANEVEL

Canevel, Valdobbiadene

Venetien

w Prosecco Superiore Extra Dry D.O.C.G. NV 0,75 17,50

w Cartizze Superiore Dry D.O.C.G. NV 0,75 22,90

ALLEGRINI

ALLEGRINI, FUMANE DI VALPOLICELLA

Venetien

r Valpolicella Classico D.O.C 2017 0,75 16,80

r Palazzo della Torre Veronese IGT 2015 0,75 24,20

r La Grola Veronese IGT ‐ CO/OS 2015 0,75 27,50

r Amarone della Valpolicella Classico D.O.C.G. 2015 0,75 65,00

POGGIO AL TESORO, BOLGHERI

r Sondraia D.O.C. Superiore ‐ CS/ME/CF 2015 0,75 45,90

r W – Dedicato a Walter D.O.C. Superiore ‐ CF 2015 0,75 79,90

50


CÀ DEI FRATI

Cà dei Frati, Lugana di Sirmione

Lombardei

w I Frati Lugana D.O.C. – TR 2017 0,75 17,90

w Brolettino Lugana D.O.C. 2016 0,75 21,50

GAJA

Angelo Gaja, Barbaresco

Piemont

Angelo Gaja ist schon zu Lebzeiten ein Mythos. Wie kein anderer revolutionierte er

den piemontesischen Weinanbau und Ausbau nach französischem Vorbild.

Drahtrahmenerziehung, geringste Erträge, penible Klonselektion,

Temperaturkontrolle bei der Gärung und letztlich der Ausbau aller Weine in neuen

Barriques. Zusammen mit den Luxuscuvées von Sassicaia, Ornellaia und Antinori

verhalf er dem italienischen Wein international wieder zu hohem Ansehen und gilt zu

Recht in Italien als Nationalheiligtum. Besonders gut kommt die Philosophie Angelo

Gajas bei seinem Barbaresco zur Geltung.

w Alteni di Brassica Langhe D.O.P. ‐ SB limitiert 2016 0,75 99,50

w Gaia & Rey Langhe D.O.P. ‐ CH limitiert 2016 0,75 185,00

w Rossj‐Bass Langhe D.O.P. ‐ CH limitiert 2017 0,75 68,50

r Sito Moresco Langhe D.O.P. ‐ NE/BA/ME/CS 2016 0,75 45,00

r Barbaresco D.O.P. 2015 0,75 175,00

r Costa Russi Barbaresco D.O.P. limitiert 2014 0,75 399,00

r Sori Tildin Barbaresco D.O.P limitiert 2014 0,75 399,00

r Sori San Lorenzo Barbaresco D.O.P. limitiert 2014 0,75 399,00

r Conteisa Barolo D.O.P. 2013 0,75 190,00

r Darmagi Langhe D.O.P. ‐ CS 2015 0,75 190,00

r Dagromis Barolo D.O.P. limitiert 2015 0,75 69,90

BRAIDA

Giacomo Bologna, Roccetta Tanaro

Piemont

w Il Fiore Langhe Bianco D.O.C. ‐ CH/NAS 2017 0,75 16,20

r Il Bracialé Monferrato Rosso D.O.C. 2016 0,75 18,20

r Montebruna Barbera d´Asti D.O.C.G. 2016 0,75 19,50

r Bricco dell´Uccellone Barbera d´Asti D.O.C.G. 2016 0,75 57,50

r Bricco della Bigotta Barbera d´Asti D.O.C.G. 2016 0,75 57,50

51


CONTERNO

Poderi Aldo Conterno, Monforte d`Alba

Piemont

r Conca Tre Pile Barbera d`Alba D.O.C. 2015 0,75 35,80

r Barolo Bussia D.O.C.G. 2014 0,75 69,00

r Colonnello Barolo Bussia D.O.C.G. 2014 0,75 111,00

r Cicara Barolo Bussia D.O.C.G. 2014 0,75 111,00

r Romirasco Barolo Bussia D.O.C.G. 2014 0,75 179,00

r Granbussia Barolo Bussia D.O.C.G. 2009 0,75 445,00

G.D. VAJRA

G.D. Vajra, Barolo‐Vergne

Piemont

w Dragone Langhe Bianco D.O.C. Luigi Baudana 2017 0,75 18,20

r Barbera d´Alba D.O.C. 2015 0,75 19,50

r Barolo Albe D.O.C.G. 2015 0,75 41,00

r Barolo Bricco delle Viole D.O.C.G. 2013 0,75 58,90

CA`MARCANDA

Gaja / Castagneto Carducci, Maremma

Toskana

w Vistamare Toscana IGT – VE/VI 2016 0,75 39,90

r Promis Toscana IGT – ME/SY/SG 2016 0,75 35,50

r Magari Bolgheri D.O.C. – CF/CS/PV 2016 0,75 49,00

r Camarcanda Bolgheri D.O.C. – CS/CF 2015 0,75 119,00

CASA DI TERRA

Fattoria Casa di Terra, Bolgheri

Toskana

r Lénaia Toscana IGT ‐ ME/Malbec/CF 2016 0,75 17,90

r Moreccio Bolgheri D.O.C. ‐ CS/ME/SY 2016 0,75 19,50

r Mosaico Bolgheri D.O.C. ‐ M/CF/PV 2015 0,75 34,00

r Maronéa Bolgheri D.O.C. ‐ CS/CF 2013 0,75 53,50

r Casa di Terra – CF 2013 0,75 99,50

SASSICAIA

Tenuta San Guido, Bolgheri

Toskana

r Il Difese Toscana IGT ‐ CS/SG 2016 0,75 21,70

r Guidalberto Toscana IGT ‐ CS/ME 2016 0,75 37,00

r Sassicaia Bolgheri D.O.C. ‐ CS/CF limitiert 2015 0,75 149,00

52


ORNELLAIA

Tenuta dell´Ornellaia, Bolgheri

r Le Volte dell´Ornellaia Toscana IGT ‐

ME/SG/CS

r Le Volte dell´Ornellaia Toscana IGT ‐

ME/SG/CS

r Le Serre Nuove dell´Ornellaia Bolgheri D.O.C.

‐ ME/CS/PV/CF

r Le Serre Nuove dell´Ornellaia Bolgheri D.O.C.

‐ ME/CS/PV/CF

r Ornellaia Bolgheri D.O.C. Superiore ‐

CS/ME/CF/PV limitiert

r Ornellaia Bolgheri D.O.C. Superiore ‐

CS/ME/CF/PV limitiert

Toskana

2016 0,75 23,00

2016 1,5 50,00

2015 0,75 49,50

2015 1,5 109,00

2015 0,75 172,00

2015 1,5 375,00

ANTINORI

Marchese Antinori, Firenze

Toskana

Eine Dynastie, wie es sie in Italien kein zweites Mal gibt: Die Marchesi Antinori prägten

und prägen den Weinbau auf dem „Stiefel“ seit 26 Generationen. Das Stammhaus

steht in Florenz ‐ doch besitzt die Familie heute in ganz Italien Weingüter in

erstklassigen Lagen, die meinsten und bekanntesten jedoch in der Toskana

ZONA TOSCANA

r Villa Antinori Rosso IGT – SG/CS/ME/SY 2015 0,75 17,50

TENUTA TIGNANELLO

r Tignanello Toscana IGT 2015 0,75 92,00

r Tignanello Toscana IGT limitiert 2015 1,5 215,00

r Solaia Toscana IGT – CS/SG/CF limitiert 2015 0,75 309,00

TENUTA BADIA A PASSIGNANO Chianti

Badia á Pasignano Chianti Classico D.O.C.G. 2014 0,75 38,50

r Gran Selezione ‐ SG

Badia á Pasignano Chianti Classico D.O.C.G. 2014 1,5 85,00

r Gran Selezione ‐ SG

TENUTA GUADA AL TASSO Bolgheri

w Vermentino Bolgheri D.O.C 2017 0,75 20,50

r Il Bruciato Bolgheri D.O.C. ‐ CS/ME/SY 2016 0,75 23,00

r Il Bruciato Bolgheri D.O.C. ‐ CS/ME/SY 2016 1,5 49,90

r Cont´Ugo Bolgheri D.O.C ‐ ME 2015 0,75 43,50

Guado al Tasso Bolgheri D.O.C. Superiore ‐ 2015 0,75 99,00

r CS/ME/CF

Guado al Tasso Bolgheri D.O.C. Superiore ‐ 2015 1,5 215,00

r CS/ME/CF limitiert

r Matarocchio Toscana IGT ‐ CF limitiert 2013 0,75 429,00

LE MORTELLE Maremma

w Vivia Maremma Tocana D.O.C. – VE/VI/AN 2017 0,75 17,00

r Botrosecco Maremma Toscana D.O.C. – CS/CF 2015 0,75 21,50

r Poggio alle Nane Maremma Toscana D.O.C. –

CS/CF

2015 0,75 56,50

53


CAPARZO

Caparzo, Montalcino

Toskana

r Rosso di Montalcino D.O.C. ‐ SG 2015 0,75 18,90

r Brunello di Montalcino D.O.C.‐ SG 2013 0,75 39,90

r La Casa Brunello di Montalcino D.O.C. ‐ SG 2013 0,75 66,50

r Brunello di Montalcino Riserva D.O.C. ‐ SG 2012 0,75 75,00

PODERE FORTE

Podere Forte, Castigione d`Orica

Toskana

r Petruccino Orcia D.O.C. ‐ SG/ME 2015 0,75 47,50

r Guardiavigna Toscana IGT ‐ CF/ME/PV 2013 0,75 179,00

r Petrucci Orcia D.O.C. ‐ SG bio 2013 0,75 98,00

POLIZIANO

Poliziano Dott. Federico Carletti, Montepulciano

Toskana

r Rosso di Montepulciano D.O.C. ‐ SG/ME 2016 0,75 16,00

r Vino Nobile di Montepulciano D.O.C.G.‐ SG 2015 0,75 29,50

r Asinone Vino Nobile di Montepulciano

D.O.C.G.‐ SG

2015 0,75 47,50

AVIGNONESI

Avignonesi, Valiano di Montepulciano

Toskana

r Vino Nobile di Montepulciano D.O.C.G.‐ SG 2014 0,75 22,50

r Desiderio Toscana IGT ‐ Merlot 2014 0,75 44,70

r 50 & 50 ‐ Merlot/Sangiovese 2013 0,75 93,00

FALESCO

Azienda Vinicola Falesco, Montecchio

Umbrien ‐ Latium

r Le Pòggere EST! EST! EST! – TP/MI/ROS 2017 0,75 12,50

r Le Pòggere Rosso Lazio IGP – SG/CS 2016 0,75 13,50

r Tellus Lazio IGP – Syrah 2016 0,75 16,00

r Tellus Lazio IGP – Syrah 2016 0,375 9,90

r Montiano Lazio IGP – Merlot 2015 0,75 42,00

54


TORMARESCA

Tormaresca, Castel del Monte

Apulien

r Neprica Puglia IGT ‐ NA/PR/CS 2016 0,75 14,20

r Torcicoda Primitivo del Salento IGT 2016 0,75 18,90

r Trentangeli Castel del Monte D.O.C. ‐ 2016 0,75 17,80

AGL/CS/SY bio

r Masseria Maime ‐ Negroamaro Salento IGT 2015 0,75 62,30

r Bocca di Lupo Castel del Monte D.O.C. ‐ AGL 2012 0,75 29,20

ARGIOLAS

Argiolas, Serdiana

Sardinien

w Costamolino Vermentino di Sardegna D.O.C. 2017 0,75 14,50

r Costera Cannonau di Sardegna D.O.C. – GR 2016 0,75 18,50

r Korem Rosso Isola dei Nuraghi IGT 2015 0,75 34,00

r Turriga Rosso Isola die Nuraghi IGT 2014 0,75 69,90

PUNICA

Agricola Punica, Santadi

Sardinien

r Montessu Isola dei Nuraghi IGT 2016 0,75 21,90

r Barrua Isola dei Nuraghi IGT 2014 0,75 33,50

FEUDO ARANCIO

Feudo Arancio, Sambuca di Sicilia

Sizilien

r Nero d´Avola Sicilia D.O.C. 2016 0,75 14,90

r Rosso Riserva Nero d´Avola Sicilia D.O.C. 2015 0,75 16,90

55


D

ie französische Weinkultur beginnt mit Kaiser Aurelius Probus

(232–282 n.Chr.), der die Anpflanzung von Rebstöcken in ganz

Gallien befahl, was die Menschen im Lande mit großem Eifer

befolgten. Der Kaiser wurde später von seinen Soldaten erschlagen,

aber der Weinbau florierte. Die Ausbreitung des Weinbaus ging mit der

Missionierung des Landes Hand in Hand. Die Kirchen brauchten

Meßwein, und die Benediktiner, später die Zisterziensermönche sahen

es als fromme Tat an, um ihre Klöster herum Weingärten anzulegen.

Dabei erlagen nicht nur sie der Verführung des berauschenden

Getränks, sondern auch der weltliche Adel und die neuen

Bürgerschichten. Nach der Französischen Revolution übernahmen

Bürgerliche die adeligen und kirchlichen Weinlatifundien. In Bordeaux

waren es vor allem Mitglieder des Parlaments, die Grundbesitz im

Médoc erwarben. 1855 erstellte die Handelskammer von Bordeaux im

Auftrag von Kaiser Napoleon III. eine Klassifikation der Bordeaux‐

Châteaus. Sie hat bis heute ihre Gültigkeit behalten.

56


PAUILLAC

Medoc/Bordeaux

r Château Batailley 5ème Grand Cru Classé 2012 0,75 59,80

r Château Haut Batailley 5ème Grand Cru Classé 2012 0,75 59,80

r Château Clerc Milon 5ème Grand Cru Classé 2010 0,75 139,00

r Château Lynch Bages 5ème Grand Cru Classé 2012 0,75 129,00

r Château Pontet Canet 5ème Grand Cru Classé 2010 0,75 245,00

r Château Pontet Canet 5ème Grand Cru Classé 2014 0,75 155,00

MARGAUX

Medoc/Bordeaux

r Château Palmer 3ème Grand Cru Classé 2006 0,75 290,00

r Château Palmer 3ème Grand Cru Classé 2014 0,75 310,00

ST. ESTEPHE

Medoc/Bordeaux

r Château Beau‐Site Cru Bourgeois 2009 0,75 37,90

r Château Haut Marbuzet Cru Bourgeois 2011 0,75 77,50

r Château Calon Segur 3ème Grand Cru Classé 2005 0,75 162,00

r Château Calon Segur 3ème Grand Cru Classé 2014 0,75 149,00

ST. JULIEN

Medoc/Bordeaux

r Château Leonville Poyferré 2ème Grand Cru Classé 2005 0,75 182,00

r Château Leonville Poyferré 2ème Grand Cru Classé 2015 0,75 119,00

POMEROL

Bordeaux

r Château du Domain de l´Eglise 2012 0,75 59,50

r Château Gazin 2010 0,75 149,00

ST. EMILION

Bordeaux

r Château Trottevieille 1er Grand Cru Classé 2012 0,75 99,00

r Château Figeac 1er Grand Cru Classé 2012 0,75 154,00

r Château Canon La Gaffelìere 1er Grand Cru Classé 2012 0,75 119,00

BORDEAUX GRAND CRUS CLASSÉ

Zusätzlich führen wir dank unserer hervorragenden Kontakte und Direktimporte beinahe

alle großen Châteaus in verschiedensten Jahrgängen und Flaschengrößen.

Preise und Verfügbarkeit ändern sich monatlich. Fordern Sie deshalb bitte unverbindlich

die jeweilige aktuelle GCC Preisliste an!

Château Angelus

Château Margaux

Château Cheval Blanc

Château Cos d`Estournel

Château Haut Brion

Château La Mission Haut Brion

Château Lafite Rothschild

Château Latour

Château Mouton Rothschild

Château Petrus

57


MARC MOREY

Domaine Marc Morey et Fils, Chassagne‐Montrachet

Burgund

w Bourgogne Chardonnay 2017 0,75 35,50

w Chassagne‐Montrachet 1er Cru Virondot ‐ CH 2016 0,75 99,00

LAROCHE

Domaine Laroche, Chablis

Languedoc/Chablis

w Petit Chablis ‐ CH 2017 0,75 22,30

w Chablis Saint Martin ‐ CH 2017 0,75 26,50

w Chablis Premier Cru Fourchames ‐ CH 2014 0,75 47,50

BOURGEOIS

Domaine Henri Bourgeois, Chavignol

Loire

w Sancerre blanc AOC Les Baronnes‐ SB 2017 0,75 25,90

SALMON

Domaine Christian Salmon, Sancerre

Loire

w Pouilly Fumé Clos des Criots ‐ SB 2017 0,75 21,50

OTT

Domain Ott, La Londe‐les‐Maures

Provence

w Clos Mireille Blanc de Blancs AOC 2016 0,75 32,90

r Château de Selle Rosé Côte de Provence 2017 0,75 36,00

CAVE D`ESCLAN

Cave d`Esclan, La Motte en Provence

Provence

r The Palm by Whispering Angel Rosé 2017 0,75 17,90

r Whispering Angel Rosé Côte de Provence 2017 0,75 22,50

58


S

panien ist nach dem Umfang seiner Rebfläche das größte

Weinbauland der Erde. Gemessen an der Menge des Weins, die

produziert wird, steht es freilich nur an dritter Stelle hinter Italien

und Frankreich. Durch die große Trockenheit, die in weiten Teilen des

Landes herrscht, sind die Traubenerträge gering. So stehen in keinem

anderen Weinbauland Europas so wenig Rebstöcke auf einem Hektar

wie dort. In den meisten Anbaugebieten des Landes dominieren noch

jene Rebsorten, die in den letzten 50 oder 100 Jahren der

Landbevölkerung ein Auskommen ermöglichten, indem sie sichere,

hohe Erträge bei geringen qualitativen Ansprüchen gaben. In der

Rebenstatistik liegt unter den weißen Sorten die Airen, unter den roten

die Garnacha vorn. Erst die neue Generation von Weinerzeugern, hat

sich um eine Änderung bemüht. Diese Pioniere haben den Weinbau aus

den heißen in kühlere Zonen getragen und stark in moderne

Kellertechnik investiert.

59


PIQUERAS

Bodegas Piqueras, Almansa

Almansa

r Castillo de Almansa Reserva Almansa D.O. ‐ 2015 0,75 13,90

MOU/TE/GR

r Valcanto Syrah Almansa D.O. 2015 0,75 13,70

LAGAR DE INDRA

Rias de Baixas

Lagar de Indra, Galizien

w Albarino Rias Baixas D.O. 2017 0,75 13,00

VEGA SICILIA

Bodegas Vega Sicilia, Valbuena del Duero

Ribera del Duero

r Unico Ribera del Duero D.O. – TE/ME limitiert 2006 0,75 345,00

r Unico “Reserva Especial” limitiert 2006 0,75 435,00

r Valbuena 5 ano Ribera del Duero D.O. limitiert 2013 0,75 135,00

PORTIA

Bodegas Portia, Burgos

Ribera del Duero

r Roble Ribera del Duero D.O. – TE 2017 0,75 15,50

r Crianza Ribera del Duero D.O. – TE 2015 0,75 17,20

r Prima Ribera del Duero D.O. – TE 2016 0,75 23,50

LA HORRA

Bodegas La Horra, La Horra

Ribera del Duero

r Corimba Ribera del Duero D.O. – TE 2014 0,75 23,90

r Corimba I Ribera del Duero D.O. – TE 2012 0,75 44,50

GRATAVINUM

Gratavinum, Gratalops

Priorat

r Gratavinum 2 - GR/CAR/CS/SY 2014 0,75 33,50

r Gratavinum GV5 DOC- CAR/GR/CS 2012 0,75 55,80

60


LA CASA DE LÚCULO

Bodegas La Casa de Lúculo, Mendigorria

Navarra

r Jardin de Lúculo Navarra D.O. ‐ GR 2015 0,75 15,90

MACÁN

Benjamin de Rothschild & Vega Sicilia (!)

Rioja

r Macán Clásico D.O.Ca. – TE limitiert 2014 0,75 42,90

r Macán D.O.Ca. – TE limitiert 2013 0,75 68,00

RODA

Bodegas Roda, Haro‐Rioja Alta

Rioja

r Roda Reserva Rioja D.O.Ca. – TE/GR/GRA 2013 0,75 36,50

r Roda 1 Reserva Rioja D.O.Ca‐ ‐ TE/GRA 2011 0,75 51,00

r Cirsion Rioja D.O.Ca. – TE/GRA 2015 0,75 173,00

NUMANTHIA

Bodega Numanthia, Valdefinjas

Rioja

r Numanthia 2011 0,75 59,90

r Termantia 2013 0,75 189,00

(BODEGAS PORTIA)

61


SEKT Flaschengärung

Österreich

w BRÜNDLMAYER Brut Sekt NV 0,75 28,90

w BRÜNDLMAYER Brut Sekt NV 1,5 62,00

r BRÜNDLMAYER Brut Rosé Sekt NV 0,75 28,90

r BRÜNDLMAYER Brut Rosé Sekt NV 1,5 62,00

w EBNER‐EBENAUER Blanc de Blancs Sekt 2010 0,75 81,00

Zero Dossage

w KIRNBAUER Cesario Sekt – SB/CF NV 0,75 15,90

r STEININGER Cabernet Sauvignon Sekt rosé 2016 0,75 25,40

r STEININGER Cabernet Sauvignon Sekt rosé 2016 1,5 57,20

w STEININGER Traminer Sekt 2015 0,75 25,40

w POLZ Brut Blanc Sekt NV 0,75 23,50

r POLZ Brut Rosé Sekt NV 0,75 24,50

PERLWEIN/FRIZZANTE

Österreich

r DIEM Pia‐Maria Rosé Frizzante 2017 0,75 14,20

r KRAFT Ros´n´Rot Rosenmuskateller Frizzante 2018 0,75 16,90

r SCHUSTER Frizzante Triologie vom Rosé 2017 0,75 14,50

r STEINDORFER Frizzante vom Syrah Rosé 2017 0,75 14,20

r DONABAUM Sparkling Rosé 2017 0,75 15,20

PROSECCO

Italien

w

w

w

w

SACCHETTO Fili Spumante Prosecco D.O.C.

Extra Dry

SACCHETTO Col de L´Utia Spumante Prosecco

Valdobbiadene D.O.C.G. Extra Dry

CANEVEL Prosecco Superiore Valdobbiadene

D.O.C.G. Brut

CANEVEL Prosecco Superiore Cartizze

Valdobbiadene D.O.C.G. Dry

NV 0,75 14,50

NV 0,75 15,90

NV 0,75 17,50

NV 0,75 22,90

CREMANT

Frankreich

w CATTIN Cremant d`Alsace AOC Brut NV 0,75 18,50

62


CHAMPAGNER

ROEDERER

w ROEDERER Brut Premier NV 0,75 51,50

w ROEDERER Brut Premier NV 1,5 114,50

w ROEDERER Blanc de Blanc Vintage 2011 0,75 74,50

r ROEDERER Brut Rosé Vintage 2012 0,75 74,50

r ROEDERER Brut Rosé Vintage – Geschenkbox 2010 0,75 75,90

w ROEDERER Cristal 2009 0,75 205,00

CHAMPAGNER

PERRIER‐JOUET

w PERRIER JOUET Grand Brut NV 0,75 52,50

r PERRIER JOUET Blason Rosé NV 0,75 72,50

CHAMPAGNER

MOET & CHANDON

w MOET & CHANDON Ice Imperial NV 0,75 65,00

w MOET & CHANDON Dom Pérignon 2009 0,75 169,00

CHAMPAGNER

TAITTINGER

w TAITTINGER Brut Réserve NV 0,75 42,50

w TAITTINGER Brut Réserve NV 1,5 95,00

w TAITTINGER Comtes de Champagne 2007 0,75 165,00

r TAITTINGER Comtes de Champagne Rosé 2006 0,75 174,00

CHAMPAGNER

D.ROCK

w CHAMPAGNE D.ROCK Gold NV 0,75 145,00

w CHAMPAGNE D.ROCK Silber Blanc de Blancs NV 0,75 190,00

r CHAMPAGNE D.ROCK Rosé NV 0,75 165,00

63


SONDERFORMATE / KLEIN‐ und

GROSSFLASCHEN

Manchmal kommt es doch auf die Grösse an! Egal ob Klein‐ oder

Grossflaschen ‐ viele unserer Weine erhalten Sie auch in

Sonderformaten von 0.375 bis 25 Liter. Ideal als Geschenk

oder zum selber geniessen. Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit!

In grösseren Flaschen entwickelt sich gelagerter Wein harmonischer.

Gerade bei Magnum‐Flaschen ist das Verhältnis zwischen Sauerstoff

und Weinvolumen besonders günstig. Die Reifung in grösseren

Formaten dauert wesentlich länger und vollzieht sich sehr subtil. Das

schmeckt der Weinliebhaber! Selbstverständlich erhalten Sie bei uns

auch den dazu passenden Weindekanter (bis 18 l) – zum Kauf oder auch

zur Miete.

64


Der MAGNUMASTER überzeugt durch sein zeitloses Design und mit

seiner präzisen handwerklichen Verarbeitung. In zwei verschiedenen

Größen erhältlich sorgt er beim privaten Weingenießer zu Hause bis zur

großen Firmenveranstaltung oder in der Gastronomie für ein

außergewöhnliches Weinerlebnis. Weingenuss mit höchster Präzision,

100% Hand Fertigung aus geschmiedetem Stahl, von der STURM

Kreativschmiede hergestellt.

MODELL L XL

Flaschengrösse 0.75 bis 1.5 l 3 bis 9 l

Inkl. Adapter bis 6 l bis 18 l

Gewicht 12 kg 25 kg

Komplett CHF 1.950 CHF 2.850

*) Beide Geräte stellen wir Privatkunden beim Einkauf einer Grossflasche (ab 6 Liter) einmalig

KOSTENLOS zur Verfügung! Ansonsten können Sie den MAGNUMASTER gegen eine

Schutzgebühr von CHF 50.‐ ausleihen!

65


GÖLLES

Gölles Manufaktur für edlen Brand & feinen Essig

Riegersburg/A

Alois Gölles war einer der Ersten, der die Spirtuosenkultur in Österreich revolutionierte. Die

Spirituosen sind alle Jahrgangsabfüllungen ohne jeglichen Zuckerzusatz und von höchster

Fruchttypizität und Feinheit. In der nächsten Generation beschäftigen sich nun die Söhne

David, Christoph und Johannes mit der Erzeugung von Gin, Whiskey und Rum.

FRUCHTBRÄNDE Vol. % Inhalt

Brombeere 45 35 cl 95,00

Williams 45 70 cl 80,00

Himbeere 45 35 cl

70 cl

95,00

185,00

Herzkirsche 45 35 cl

70 cl

46,50

90,00

Marille / Aprikose 45 70 cl

150 cl

87,00

180,00

Vogelbeere 45 35 cl

70 cl

86,00

165,00

Quitte 43 35 cl 56,00

FASSGELAGERTE BRÄNDE

Alter Apfel 40 70 cl 68,00

Alte Zwetschke 40 70 cl 84,00

XA‐KOLLEKTION / RARITÄTENBRAND!

XA Vogelbeere 1997 (limitiert ‐ Schnaps des Jahres 2014) 43 70 cl 315,00

LIKÖRE

Schokolade Likör Gölles & Zotter 17 35 cl 34,00

66


DAVID GÖLLES

Riegersburg/A

GIN Vol. % Inhalt

HANDS ON GIN Styrian craft dry gin 45 70 cl 58,50

In doppelt gebranntem Weißem Rum werden für den HANDS ON Gin nur FÜNF ESSENTIALS

angesetzt.

Der WACHOLDER ‐ gibt die angenehme Würze, die das Grundgerüst eines feinen Gins definiert.

Die SCHWARZE RIBISEL (Johannisbeere) ‐ ist gemeinsam mit dem weißen Rum für das

angenehm volle Mundgefühl verantwortlich und liefert wie der Wacholder eine feine erdigherbale

Note. Das ZITRONENGRAS ‐ verleiht dem HANDS ON die erste frisch‐fruchtige Nase,

welche beinahe ein wenig an grüne Birnen erinnert. Am Gaumen unwahrscheinlich frisch und

lebhaft. Der BLATTKORIANDER ‐ immer sehr frisch verarbeitet gibt am Gaumen wie in der Nase

eine angenehme Top‐Note, die im Glas unglaublich gut mit fruchtigen Tonics kombinierbar ist.

Die ORANGENSCHALE ‐ rundet die anderen Geschmäcker ab und verbindet die übrigen

Essentials zu einem Ganzen. In der Nase, wie im Mund sehr dezent wahrnehmbar, erfrischt sie

das Gesamtgeschmacksbild unwahrscheinlich.

No bullsh*t added

MG DESTILERIAS

Vilanova Barcelona/E

GIN Vol. % Inhalt

LE TRIBUTE GIN 43 70 cl 55,00

LE TRIBUTE TONIC Tray 24 Fl / Preis pro Fl. 20 cl 2,90

Ein spanischer Gin mit Wacholderaroma und starken Zitrusnoten ‐ abgefüllt in die edle

Glasflasche welche optisch an den Jugendstil / Art Nouveau angelehnt ist. Mit sieben Botanicals

aromatisiert: WACHOLDER, LIMETTE, ORANGENSCHALE, ZITRONENSCHALE, KUMQUAT,

TANGERINE, GRAPEFRUIT und LEMONGRAS. Das gleichnamige Tonic Water ergänzt Le Tribut

Gin mit seinen feinen Zutaten hervorragend. Bittere Akzente, Zitrusfrüchte und eine Spur

Rosmarin helfen dem Gin dabei, seine Wacholder‐ und Zitrusnoten zu entfalten. Die

Zitronengrasessenz vom Gin findet beim Tonic ebenfalls Verwendung. Am besten zusammen

geniessen ‐ wir empfehlen dazu eine Garnitur mit frischer Grapefruit oder Rosmarin – Sie

werden es lieben! Die spanische Gin‐Kreation ist nicht nur in aller Munde, sondern der absolute

Marktführer in Spanien.

67


V

INOTHEK WAR GESTERN! WEINSALON IST HEUTE! Sie möchten

ihre Weine in gemütlicher Atmosphäre verkosten und

aussuchen? Keine Weine aus Automaten, sondern

Weinverkostung und ‐auswahl mit persönlicher Beratung in einem

einzigartigen Ambiente?!

Mit einem völlig neuen Konzept, ausgestattet von ALLURE Home &

Lifestyle in Vaduz, lässt diese WEINSALON das Herz eines jeden

Weinliebhabers höherschlagen. Ausgewählte Weinspezialitäten

kombiniert mit einem laufend wechselnden Angebot an Accessoires

und Wohndekore und natürlich persönlichem Service.

Neben den regulären Öffnungszeiten öffnen wir unseren WEINSALON

gerne auch nach Ihren Wünschen und wann Sie Zeit haben. Regelmäßig

werden verschiedene Themenabende und Events stattfinden. Sehr

gerne können Sie unseren WEINSALON auch für Ihre privaten

Veranstaltungen, Feiern, Schulungen etc. mieten und buchen.

Kontaktieren Sie uns, wir unterbreiten Ihnen gerne ein, auf Ihre

Bedürfnisse abgestimmtes Angebot (inkl. Weintasting & Catering).

Besuchen Sie uns in unserem WEINSALON, wir freuen uns auf Sie!

68

GEBHART`s provinum

WEINSALON

Gutacker 14 (am Ende der Strasse rechts)

FL‐9488 Schellenberg


69


70


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

VERKAUFS‐, LIEFER‐ UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN FÜR PRIVATKUNDEN

1. ANGEBOT / BESTELLUNGEN

Alle unsere Angebote, Verkäufe und Lieferungen erfolgen aufgrund der nachstehenden Bedingungen, auch wenn

nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird. Durch die Auftragserteilung gelten sie als anerkannt. Bestellungen in

mündlicher oder schriftlicher Form sind Teil des Vertragsabschlusses.

Die Verfügbarkeit der angebotenen Produkte ist teilweise limitiert und kann nicht garantiert werden.

Allfällige Schreib‐ und Druckfehler können nicht ausgeschlossen werden.

2. PREISE

Preisangaben in Schweizer Franken, für Privatkunden brutto, inkl. 7,7 % MwSt.

Preise verstehen sich freibleibend. Jahrgangswechsel sind meist auch Preisänderungen. Satz‐und Druckfehler

vorbehalten.

3. LIEFERUNG

Zustellung erfolgt nach Lagerverfügbarkeit in der Regel binnen 1‐5 Arbeitstagen, maximal 14 Tage nach

Auftragserteilung. Bei nicht rechtzeitiger oder bei Nichtlieferung hat der Käufer keinen Anspruch auf

Schadenersatz oder Rücktritt vom Vertrag. Bei unvorhergesehenen Ereignissen sind wir berechtigt die Lieferzeit zu

verlängern oder vom Vertrag zurückzutreten.

Lieferung erfolgt per Fahrer oder per Postversand, grundsätzlich gelten:

FREI HAUS LIEFERUNG in FL & angrenzende Schweiz:

ab 12 Flaschen oder 300 CHF Warenwert, bei geringerem Wert 15 CHF Zustellpauschale

FREI HAUS LIEFERUNG in die Schweiz über 40 km Entfernung

ab 48 Flaschen oder 800 CHF Warenwert, bei geringerem Wert 30 CHF Zustellpauschale

POSTVERSAND

Versandspesen werden je nach Gewicht 1:1 weiter belastet, mindestens jedoch 15 CHF.

4. ZAHLUNG

Rechnungen sind grundsätzlich innert 10 Tagen nach Ausstellungsdatum zu begleichen.

Unberechtigte Abzüge wie Skonti etc., werden dem Kunden nachträglich belastet.

Lieferungen an Neukunden, Lieferungen ins Ausland und/oder bei großen Bestellmengen behalten wir uns eine

Vorauskasse, Anzahlung oder Barzahlung vor.

5. ZAHLUNGSVERZUG / EIGENTUMSVORBEHALT

Bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir berechtigt, die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware abzuholen ohne

damit vom Vertrag zurückzutreten. Insbesondere dürfen derartige Waren weder verpfändet, noch zur Sicherheit

übergeben werden. Auf unser Eigentum ist Dritten gegenüber hinzuweisen. Der Käufer ist verpflichtet, uns bei

etwaigen Dritten zu verständigen.

Für den Fall des Zahlungsverzuges verpflichtet sich der Käufer, alle dem Vertragspartner entstehende Kosten,

Spesen, Barauslagen aus welchen Titeln sich auch resultieren und die diesem durch die Verfolgung seiner

rechtlichen Ansprüche aus diesem Vertragsverhältnis entstehenden, insbesondere die tarifmäßigen Kosten der

Einschaltung von Inkassobüros oder Rechtsanwälten, zu ersetzten.

Bis zur vollständigen Bezahlung (inkl. Verzugszinsen, Mahn‐, Inkasso‐ und sonstige Spesen) bleibt die Ware

Eigentum von GEBHART´s provinum Schellenberg/Liechtenstein.

6. MÄNGELHAFTUNG / GARANTIE

Der Käufer ist verpflichtet, die bei ihm eintreffende Ware sofort auf etwaige Mängel und Vollständigkeit zu prüfen.

Bei berechtigten Mängeln werden von uns Ersatzlieferungen getätigt. Ansprüche des Kunden aus

Preisminderungen und/oder Vertragswandlung sind ausgeschlossen.

Fehlerhafte Weine leisten wir binnen einem Jahr Ersatz bei Rückgabe der Originalflasche & Originalkork mit

mindestens ¾ Füllstand.

7. ERFÜLLUNGSORT / GERICHTSSTAND

Erfüllungsort ist Schellenberg/Liechtenstein, ausschließlicher Gerichtsstand ist Vaduz/Liechtenstein.

Melanie Gebhart GEBHART´s provinum

Gutacker 12, 9488 Schellenberg/Liechtenstein

HR Registernummer FL‐0002.480.303‐5

UID Nr. CHE‐319.495.332 / MwSt Nr. 59 519 Schellenberg, Januar 2019

71


WEINKATALOG PRIVATKUNDEN

Gültig ab 01. Januar 2019

Preisangaben in Schweizer Franken brutto, inkl. 7,7 % MwSt.

Satz‐und Druckfehler vorbehalten.

72

Ähnliche Magazine