2019-001_GEN_ADM_BRO_001_0_hb_engineering_WEB_DE

hbengineering

Firmenfolder

CREDITS FOTO/QUELLEN:

City Life, Park Associati, Boeri Studio, Studio Marco Piva, MUSE, Cordèe Mont Blanc, Zebau,

Arch. Johannes Niederstätter, Doppelmayr Italia, De Chiara Massimiliano, Hotel Prokulus,

Vigilius Mountain Resort, Arosea Life Balance Hotel, Thierry Rabotin, Arch. Philipp Nösslinger,

Bauunternehmen Latsch GmbH, Oskar Da Riz, Samuel Holzner, Cino Zucchi Architetti,

Valle Aurelia Mall, CDS Holding Spa, KUP Architekten Andergassen, Hotel Pfösl,

Renè Riller, Hotel Weinegg, Armin Terzer.

© Holzner & Bertagnolli Engineering GmbH 2019

2


Man muss das Unmögliche versuchen,

um das Mögliche zu erreichen.

Hermann Hesse

Vielfalt in der Tragwerksplanung (Stahlbeton, Spannbeton, Stahl und Holz)

Spezialist für vorgespannte Tragwerke

3


Meilensteine des Ingenieurbüros

1994

Gründung des Ingenieurbüros für Statik und Geotechnik

Ing. Oswald Holzner in St. Pankraz (BZ)

2000

Verlegung des Büros Ing. Oswald Holzner nach Lana (BZ)

in die Boznerstr. 11

2002

Ing. Claudio Bertagnolli beginnt seine Tätigkeit als Mitarbeiter im

Ingenieurbüro Ing. Oswald Holzner

2006

Ing. Oswald Holzner plant mit beim City Tower in Bozen (BZ),

dem bis dahin höchste Gebäude in Südtirol

2010

Gründung der Holzner & Bertagnolli Engineering GmbH.

Managing Partners: Ing. Oswald Holzner und Ing. Claudio Bertagnolli.

Verdoppelung der Bürofläche in Lana.

2011

Eröffnung Standort Mailand, Übernahme Tragwerksplanung City Life

und Neue Seilbahn Mont Blanc

2015

Eröffnung Standort München

2018

Baubeginn neues Headquarter hb engineering in Lana

4


Firmenprofil

Die Holzner & Bertagnolli Engineering GmbH ist ein auf Tragwerksplanung

und Geotechnik spezialisiertes Ingenieurbüro.

Die hb engineering hat sich auf die Weiterentwicklung der

Tragwerksplanung von Industrie-, Zivil- und Dienstleistungsbauten, in

der Geotechnik sowie beim Seilbahnbau spezialisiert. Für eine Vielzahl

von Projekten in Südtirol, aber auch in anderen Regionen Norditaliens

und in Deutschland, hat hb engineering die Planung übernommen. Im

Mittelpunkt der Ingenieurstätigkeit stehen dabei stets der technologische

Fortschritt und die innovativen Entwicklungen.

hb engineering setzt ihr gesamtes Ingenieurwissen mit dem Ziel ein, alle

Risiken und Kosten zu minimieren, um eine exakte Bauumsetzung und die

Einhaltung der Terminpläne garantieren zu können.

Ihren Ursprung hat die Holzner & Bertagnolli Engineering GmbH im

Ingenieurbüro Ing. Oswald Holzner, gegründet im Jahr 1994. Der Hauptsitz

ist in Lana (Südtirol). Je eine Niederlassung befindet sich in Mailand und

München. Das Team von über vierzig hochmotivierten und qualifizierten

Mitarbeitern ist es gewohnt, die Herausforderungen anzunehmen,

alle architektonischen Vorgaben mit Hilfe neuester und innovativster

statischer Konzepte zu erfüllen, und in kürzester Zeit zu lösen.

Unter der Leitung der Partner Dr. Ing. Oswald Holzner und Dr. Ing. Claudio

Bertagnolli wurde eine Reihe von herausfordernden Projekten realisiert.

In den letzten Jahren hat hb engineering für große Planungsteams

international renommierter Architekten, wie Daniel Libeskind Architects,

Arata Isozaki, Zaha Hadid Architects, Boeri Studio, Park Associati und

Studio Galantino im Sinne eines Value Engineering wirtschaftliche und

nachhaltige Tragwerke entworfen.

O Großprojekte

H Hotel

R Wohngebäude / Bürobauten

E Industriegebäude

I Infrastrukturen / Brücken

C Kabinen- und Seilbahnen

G Geotechnische Projekte

5


O.1

Mailand (MI)

City Life (2011)

Seite 7

O.2

Courmayeur (AO)

Skyway Mont Blanc (2015)

Seite 8

GROSSPROJEKTE

O.3

Mailand (MI)

Bosco Verticale Porta Nuova Isola

(2009) - Seite 9

O.4

Roma (RM)

Valle Aurelia Mall

(2018) - Seite 10

6

O


O.1 1.1 MAILAND - CITY LIFE (2017)

Die Holzner & Bertagnolli Engineering GmbH wurde

mit der Tragwerksplanung der „Piastra Commerciale“

(Einkaufszentrum) des Gebäudekomplexes CityLife

auf dem ehemaligen Messeviertel in Mailand

beauftragt. Die Struktur bildet die Basis der „Tre Torri“

(„Drei Türme“), die von Arata Isozaki & Associates,

Zaha Hadid Architects und Studio Daniel Libeskind

entworfen wurden, und besteht aus Bereichen mit

verschiedenen Nutzungen, unter anderem Geschäftsund

Büroflächen sowie Parkgaragen, Metro- und

Straßenunterführungen, die zum Gesamtkomplex

gehören und eine Fläche von ungefähr 200.000 m²

umfassen. Der Entwurf der Tragwerksstruktur sieht

vertikale Elemente aus Stahlbeton und horizontale

Elementen aus Stahl- und Spannbeton vor. Zu

den Besonderheiten des Bauwerks gehören die

Spannweiten bis zu 25m, die Auskragungen bis zu 8

m und Lasten bis zu 6000 kg/m².

TECHNISCHE DATEN

Ort

Mailand (MI)

Jahr 2010-2014

Deckenfläche ca. 200.000 m²

Gesamtvolumen ca. 800.000 m3

Beton ca. 134.000 m²

Bewehrungsstahl ca. 17.000 t

Spannbewehrung 730 t

0.1

7


O.2 1.1 COURMAYEUR (AO) - SKYWAY MONTE BIANCO - SEILBAHN (2015)

Die vom Architekten Dr. Carlo Cillara Rossi

entworfene neue Seilbahn Mont Blanc „Skyway

Mont Blanc“, am Ende des Aosta Tals und in der

Nähe der Einfahrt zum Mont Blanc Tunnel führt von

Courmayeur auf 1.200m Höhe, hinauf bis zur 2.300m

hoch liegenden Mittelstation Mont Frety und weiter

bis zur Bergstation Punta Helbronner auf einer Höhe

von 3.400 m. Die statische Herausforderung lag in

der wirtschaftlichen Bemessung der Beton- und

Stahltragwerke der Tal-, Mittel- und Bergstation. Für

die besonderen seilbahntechnischen Anforderungen

und den stellenweise starken Auskragungen wurden

Tragwerkslösungen mit Vorspannung gewählt. Die

hb engineering wurde mit der Tragwerksplanung

der Beton- und Stahltragewerke der Stationen

beauftragt.

TECHNISCHE DATEN

Ort

Aosta (AO)

Jahr 2012-2015

Beton 8.552 m³

Bewehrungsstahl

Stahlkonstruktion

723 t

1.260 t

8

0.2


O.3 1.1 MAILAND - BOSCO VERTICALE - PORTA NUOVA ISOLA (2014)

Das Projekt „Bosco Verticale“ („Vertikaler Wald“) von

Studio Boeri wurde 2014 mit dem Preis „International

Highrise Award“ für das schönste und innovativste

Gebäude der Welt mit über 100 Metern Höhe

ausgezeichnet.

Die Holzner & Bertagnolli Engineering GmbH wurde

mit der Ausarbeitung des statischen Projektes in der

Ausführungsphase beauftragt. Die Baukosten für

die Tragwerke konnten optimiert werden und der

Baufortschritt auf der Baustelle erfolgte reibungslos

und effizient.

TECHNISCHE DATEN

Ort

Mailand (MI)

Jahr 2009-2014

Oberirdische Geschosse 26

Deckenfläche ca. 72.430 m²

Kubatur 300.000 m³

Beton 39.700 m³

Bewehrungsstahl

Spannbewehrung

ca. 6.100 t

308 t

O.3

9


O.4 1.1 ROMA – VALLE AURELIA MALL (2018)

Die Valle Aurelia Mall ist ein neues Einkaufszentrum

im Herzen von Rom in unmittelbarere Näche

des Vatikans an dem bekannten Verkehrsknoten

Valle Aurelia. Es handelt sich um ein privates

Projekt, welches sich in der Nähe des sogenannten

Monte Ciocci befindet und im Rahmen der

Städtebauentwicklung geplant wurde. Das neue

Einkaufszentraum Valle Aurelia Mall beinhaltet

Geschäftsflächen, Restaurant- und Barbetriebe,

welche durch Fußwege und Grünflächen verbunden

werden. Die von der Holzner & Bertagnolli

Engineering GmbH ausgearbeitete und optimierte

Tragwerksplanung für das horizontale Tragwerk

ermöglichte sehr schlanke Deckenkonstruktionen,

dank der eine optimale Ausnutzung der Raumhöhe

möglich wurde.

TECHNISCHE DATEN

Ort

Rom (RM)

Jahr 2016-2018

Deckenfläche 60.000 m ²

Verbautes Volumen 240.000 m³

Beton 26.000 m³

Bewehrungsstahl

Spannbewehrung

2.700 t

250 t

10

0.4


H.1

Lana (BZ)

Vigilius Mountain Resort

(2001)

H.2

NaturnS (BZ)

Prokulus Sonnenhof

(2014)

HOTEL

H.3

Seiser Alm (BZ)

Adler Mountain Lodge

(2014)

H.4

Deutschnofen (BZ)

Naturhotel Pfösl (2017)

H.5

Campi di Bisenzio (FI)

Asmana Wellness Resort

(2015)

H.6

Mailand (MI)

Hotel Excelsior Gallia

(2011)

H.7

München (D)

Boardinghouse Freiham

(2018) - Seite 12

H.8

Eppan (BZ)

Hotel Weinegg

(2018) - Seite 13

H

11


H.7 1.1 MÜNCHEN (D) – BOARDINGHOUSE FREIHAM – WOHNKOMPLEX (2018)

Im Frühjahr 2018 erfolgte der Baubeginn für das

Projekt Boardinghouse (Micro-Apartments) Freiham

in der Hans-Steinkohl-Straße, in München-Freiham,

ein Projekt der SEG Development GmbH im Joint

Venture mit Bull Capital GmbH.

Das gewerbliche Development mit einer

Geschossfläche von ca. 12.500 m² wird künftig 331

Apartmenteinheiten unterschiedlicher Kategorien

mit insgesamt 111 Tiefgaragen-Stellplätzen

aufweisen. Das Boardinghouse wird planmäßig

2019 fertiggestellt.

Die H&B Engineering GmbH wurde für die LPH 1-5

Tragwerksplanung beauftragt.

TECHNISCHE DATEN

Ort

München-Freiham (D)

Jahr 2018-2019

Deckenfläche 15.000 m²

Kubatur 60.000 m³

Beton 9.400 m³

Bewehrungsstahl

1.170 t

12

H.7


H.8 1.1 EPPAN – HOTEL WEINEGG (2018)

Das 5-Sterne-Hotel Weinegg in Eppan, bereits

im Jahr 2010 das Teamhotel der deutschen

Nationalmannschaft, ist 2018 erneut das

Trainingslager für Bundestrainer Jogi Löw und

seine Mannschaft zur Vorbereitung auf die WM in

Russland.

Für den Trainingsaufenthalt im Frühjahr 2018 wurde

das Wellnesshotel Weinegg von Erika und Bruno

Moser komplett erneuert und erweitert. So wurden

ein neuer Suitentrakt, ein moderner Fitnessraum mit

Sportsaunen, ein Indoor-Infitiy Pool und eine Sky-

Lounge in kürzester Zeit errichtet.

Die hb engineering ist für die Tragwerksplanung

der Strukturen, für die statische Bauleitung,

für die geotechnische Bearbeitung und für die

Sicherheitskoordination in der Planungs- und

Ausführungsphase verantwortlich.

TECHNISCHE DATEN

Ort

Girlan/Eppan (BZ)

Jahr 2017-2018

Deckenfläche 11.000 m ²

Verbautes Volumen 35.000 m³

Beton 6.000 m³

Bewehrungsstahl 600 t

H.8

13


R.1

Trento (TN)

MUSE - Museum der

Wissenschaften (2013)

R.3

Morter (BZ)

Haus Arch. Werner Tscholl

(2015)

R.6

Milano (MI)

Corso Como Wohnkomplex

(2012) - Seite 17

R.4

Bozen (BZ)

City Tower Bürozentrum

(2007) - Seite 15

R.8

Milano (MI) Residenze Caldera

Wohnkomplex (2012)

R.2

Lana (BZ)

Doppelmayr Italia GmbH

(2007)

R.7

HQ Nestlé Italia

Bürogebäude(2012)

Seite 18

R.5

Assago (MI)

Milanofiori U15 Bürogebäude

(2009) - Seite 16

WOHNGEBÄUDE / BÜROBAUTEN

14

R


R.4 1.1 BOZEN (BZ) - CITY TOWER - BÜROZENTRUM (2007)

Mit dem Vorentwurf und der Ausarbeitung des

Tragwerks des „City Tower“ genannten Bauwerks

wurde der hb engineering ein interessanter und

zugleich äußerst komplexer Auftrag übertragen. Mit

seinen 42 m überragt er deutlich die umstehenden

Gebäude und prägt so das Stadtbild. Einerseits

wurde nach einer wirtschaftlichen und statisch

ausgereiften Lösung gesucht, die sich harmonisch

in die Architektur des Komplexes einfügen

sollte. Daraus entstand ein Bauwerk, an dem

sich entsprechend der vorhandenen Architektur

verschiedene Tragwerkkonzepte wiederspiegeln.

Grundlage dieses Tragwerksystems ist die große

Erfahrung auf dem Gebiet der Vorspanntechnik.

Eine Besonderheit des Tragwerks ist die

Übertragungsebene im Erdgeschoss, die die Lasten

der oberirdischen Geschosse durch ein System an

Vorspannträgern abträgt.

TECHNISCHE DATEN

Ort

Lana (BZ)

Jahr 2007-2010

Deckenfläche ca. 12.276 m²

Gesamtkubatur 53.800 m³

Beton 39.700 m³

Bewehrungsstahl

555 t

R.4

15


R.5

ASSAGO (MI) - MILANOFIORI U15 – BÜROS (2009)

Der Bürokomplex U15 liegt im Nordwesten

des neuen Gebietes Milanofiori 2000 in Assago

(Mailand). Das vom Architektenbüro Cino Zucchi

Architetti entworfene Gebäude zeichnet sich durch

seine besondere Form, die einem “H” gleicht, und

dem plastischem Aussehen der Fassade aus.

Die von der hb engineering ausgearbeitete Statik

für das horizontale Tragwerk, erlaubte sehr schlanke

Deckenkonstruktionen. Dadurch wurde eine

optimale Ausnutzung der Raumhöhe möglich.

TECHNISCHE DATEN

Ort

Assago (MI)

Jahr 2010

Deckenfläche ca. 7.900 m²

Kubatur 64.000 m³

Beton 2.011 m³

Bewehrungsstahl

240 t

16

R.5


R.6 1.1 MILANO - CORSO COMO – WOHNKOMPLEX (2012)

Im Rahmen der Neugestaltung des Gebietes

„Porta Nuova Garibaldi“ in Mailand konnte

die hb engineering aufgrund sehr innovativer

und in wirtschaftlicher Hinsicht optimaler

Tragwerkskonzepte ein sehr interessantes

Bauvorhaben ausführen. Das Gebäude wurde vom

Architektenbüro Muñoz e Albin (Houston – USA)

entworfen und besteht aus vier Untergeschossen,

auf denen sich drei oberirdische Baukörper erheben.

Der Auftrag der hb engineering bestand in

der Ausarbeitung der Tragwerksplanung, der

Optimierung einiger statischer Konzepte zur

Perfektionierung der Ausführung und für die

Gewährleistung eines reibungslosen und effizienten

Bauablaufs.

TECHNISCHE DATEN

Ort

Mailand (MI)

Jahr 2011-2013

Deckenfläche ca. 28.500 m²

Gesamtkubatur 93.000 m³

Beton 7.791 m³

Bewehrungsstahl

747 t

R.6

17


R.7 1.1 ASSAGO (MI) - HQ NESTLÉ ITALIA – BÜROS (2012)

Der Bürokomplex U27 liegt im Nordwesten des

neuen Gebietes Milanofiori 2000 in Assago (Mailand).

Trotz einer kompakten Grundrissform erhält das

Gebäude seine Dynamik durch die Fragmentierung

der einzelnen Gebäudeteile, die wie schwebende

Schachteln die Untergeschosse überlagern. Für die

Auskragungen bis zu 6 m entwickelte die Holzner

& Bertagnolli Engineering GmbH ein statisches

Konzept mit vorgespanntem Deckensystem.

Über dem Innenhof spannt sich eine 30 Meter

lange Brücke, die die obersten zwei Stockwerke

miteinander verbindet. hb engineering wurde mit

der Tragwerksplanung sowie mit der geotechnischen

Planung beauftragt.

TECHNISCHE DATEN

Ort

Assago (MI)

Jahr 2012-2013

Deckenfläche 31.950 m²

Gesamtkubatur 135.000 m³

Beton 18.480 m³

18

Bewehrungsstahl

Spannbewehrung

1.939 t

20 t

R.7


E.3

Bozen (BZ)

Technoalpin (2008)

E.1

Bozen (BZ)

Halle Niederstätter (2007)

E.4

Parabiago (MI)

Thierry Rabotin (2010)

E.2

Burgstall (BZ)

Halle Gufler (2010)

E.5

Leifers (BZ)

Gilli GmbH (2014)

INDUSTRIEGEBÄUDE

E.6

Brixen (BZ)

Duka AG (2018)

Seite 20

E.7

Sarnthein (BZ)

Sarner Holz Lagerhalle

(2018)

E.8

Vintl (BZ)

Loacker Milchpulverwerk

(2018)

E

19


E.6 1.1 BRIXEN (BZ) – DUKA (2018)

Bei duka, dem Südtiroler Spezialisten für

individuelle Duschabtrennungen, stehen die

Zeichen auf Wachstum. Um die entscheidenden

Weichen für die Zukunft zu stellen, hat die duka

AG im Jahr 2016 mit der Realisierung ihres neuen

Produktionswerkes in der Brixner Industriezone

begonnen. Der Abschluss der Arbeiten ist für

Frühsommer 2018 geplant. Unternehmensintern

trägt das größte Projekt der Firmengeschichte

den Namen „duka 4.0“. Die Herausforderung

bestand in der Realisierung einer wirtschaftlichen

Massivbetonlösung, um große Spannweiten,

Auskragungen und hohe Deckenbelastungen zu

ermöglichen sowie einem sehr kurzen Planungsund

Ausführungszeitraum. Ebenso erforderten

die schwierigen Bodenverhältnisse besondere

Aufmerksamkeit. Der Auftrag der hb engineering

umfasste die Tragwerksplanung, die statische

Bauleitung sowie die geotechnische Planung und

Bauleitung.

TECHNISCHE DATEN

Ort

Brixen (BZ)

Jahr 2017-2018

Deckenfläche 51.000 m ²

Verbautes Volumen 270.000 m³

Beton 42.000 m³

Bewehrungsstahl 4.800 t

20

Spannbewehrung

550 t

E.6


C.3

Indren (AO)

Funifor Salati-Pass (2007)

C.1

Ulten(BZ)

Schwemmalm Mutegg

(2007)

C.5

Hafling (BZ)

Seilbahn Meran 2000

(2011)

O.2

Courmayeur (AO)

Skyway Monte Bianco - Seilbahn

(2015) - Seite 8

C.4

Prevala (TS)

Funifor Prevala (2007)

C.6

Canazei (TN)

Alba Col de Rossi

Seilbahn (2015) - Seite 22

KABINEN- UND SEILBAHNEN

C.7

Burgstall (BZ)

Seilbahn Burgstall Vöran

(2017)

C

21


C.6 1.1 CANAZEI (TN) - ALBA COL DE ROSSI – SEILBAHN (2015)

Als Teil des Dolomiti Superski verbindet die neue

Seilbahnverbindung Alba - Col dei Rossi, die

Ortschaft Alba mit der Skiarena Ciampac und dem

Skiresort Belvedere. Errichtet wurden die Talstation,

die Bergstation sowie zwei Stützen. Die Talstation

befindet sich auf 1450 m ü.M., die Bergstation auf

2.380 m ü.M.

Eine Besonderheit stellt die Auskragung, von ca. 8

m, der Stahlkonstruktion bei der Bergstation sowie

die 53 m hohen Seilbahnstütze dar.

TECHNISCHE DATEN

Ort

Canazei (TN)

Jahr 2014 - 2015

Beton 2.300 m³

Bewehrungsstahl

Stahlkonstruktion

220 t

185 t

22

C.6


I.3

Schenna (BZ)

Wasserkraftwerk Schenna

(2008)

G.1

Villnöss (BZ)

Schutzvorrichtung gegen

Steinschlag Villnöss (2008)

I.1

Ulten (BZ)

Brücke St. Walburg (2006)

I.4

Bukarest (Rumänien)

Brücke Bukarest (2010)

I.2

Ulten (BZ)

Gewerbegebiet

St. Nikolaus (2004)

G.2

Trafoi (BZ)

Trafoi Tannenheim (2005)

INFRASTRUKTUR / GEOTECHNIK

I

23


Holzner & Bertagnolli Engineering GmbH

Boznerstrasse 15/11

I - 39011 Lana (BZ)

t +39 0473 56 15 26

f +39 0473 55 98 26

e info@h-b.it

h www.h-b.it

Office Milano

Via Guido Cavalcanti 8

I - 20127 Milano (MI)

t +39 02 688 36 20

Office München

Freibadstraße 30

D-81543 München

t +49 89 552 92477

e info@h-b.eu

h www.h-b.eu

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine