Berliner Kurier 10.02.2019

BerlinerVerlagGmbH

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

10.Februar 2019 •Berlin/Brandenburg1,20 ¤•D/Auswärts 1,30 ¤ •NR. 40/2019 –A11916

AM

SONNTAG

Union

Sandhausen

Dortmund

Hoffenheim

Leipzig

Frankfurt

Hannover

Nürnberg

Freiburg

Wolfsburg

Bayern

Schalke

SportabSEITE 22

2:0

3:3

0:0

2:0

3:3

3:1

3:0 in Gladbach

Hertha

knackt die

Fohlen-

Festung!

Fotos: Richard, City-Press

Tödlicher Streit: Der Täter ist 60, sein Opfer 58

Ererschoss

Nachbarn

seinen

mitder

Schrotflinte eskalierte der Streit.

Blutdrama in Werder:

Zwischen Andreas E. (60)

und Christoph K. (58), die nur

wenige Meter auseinander

wohnen, soll es häufiger mal

Stressgegeben haben. Jetzt

SEITEN 6–7

BERLIN MESSEN Dein Marktfür Ausbildung &Jobs,

Weiterbildung &Qualifizierung

Freier

Eintritt

15. &16.

Februar 2019

9–16Uhr

Attraktive Ausbildungs- undJobangebote Kostenlose Bewerbungsbildervom Profi

Checkder Bewerbungsmappen Interessante Arbeitgeber undPräsentationen

Cafe Moskau

Karl-Marx-Allee 34

10178 Berlin

SCHIRMHERRSCHAFT

Frau Elke Breitenbach

Senatorin für Integration, Arbeit undSoziales

Weitere Informationen:

www.berlinmessen.de


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Jörg

Köpke

Ein bisschen Distanz,

ein bisschen Nähe

Zuerwarten, Annegret

Kramp-Karrenbauer

würde die Flüchtlingspolitik

der Kanzlerin abräumen, wäre

falsch. Die Nachfolgerin

Angela Merkels im Amt der

CDU-Chefin würde sich

selbst beschädigen –immerhin

hat sie Merkels Politik

mitgetragen. Das heutige

„Werkstattgespräch“ verfolgt

ein anderes Ziel. Es soll zeigen,

dass Politik nicht alternativlos

ist. Anders als Merkel

lässt AKK viele Stimmen

zum Spiel zu –Kritiker und

Befürworter.

Entscheidungen von 2015 wie

das Offenhalten der Grenzen

könnten mit dem „Werkstattgespräch“

in ein neues Licht

rücken –sie müssen es aber

nicht. Gut möglich, dass die

Mehrheit der Experten

durchausdie Politik Merkels

bestätigt. Geschickt wedelt

Kramp-Karrenbauer wie eine

Schlittschuhläuferin hin und

her. Sie hält Balance zwischen

Merkel-Kritik und

Merkel-Bestätigung.AKK

steht für Ausgleich –nicht

für Spaltung. Dass diese Strategie

aufgeht, zeigen die Umfragen.

In der Beliebtheit hat

AKK fast zu Merkel aufgeschlossen.

Keine schlechte

Bilanz für eine Parteichefin,

die erst zwei Monate im Amt

ist.

MANN DESTAGES

Uwe Hück

Das bekannteste Betriebsratsmitglied

Deutschlands,

Uwe Hück, der demnächst

als Betriebsratschef bei Porsche

ausscheidet,

geht in die

Politik. Der

56-Jährige

wird Spitzenkandidat

der Pforzheimer

SPD

für die Gemeinderatswahl.

Er

wurde auf Platz eins der

SPD-Liste gewählt, wie der

Landesverband Baden-Württemberg

mitteilte.

In Baden-Württemberg finden

am 26. Mai Kommunalwahlen

statt.

Foto: PressefotoBaumann/imago

Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Flüchtlingspolitik:

Merkel am Pranger

Erstmals setzt sich die CDU kritisch mit den Entscheidungen der Kanzlerin von 2015 auseinander

Berlin – Offene Grenzen, Willkommenskultur,

Kontrollverlust:

Heute setzt sich die

CDU erstmals kritisch mit

der Flüchtlingspolitik ihrer

Kanzlerin auseinander.

Nein, Risikobereitschaft zählte

nie zu den herausragenden

Eigenschaften von Angela Merkel.

Zaudernd sei sie, nörgelten

Kritiker. Abwartend bis zur

Schmerzgrenze. Bis zum 31.

August 2015: „Wir schaffen

das!“, sagte die Kanzlerin. Hunderttausende

Flüchtlinge

strömten damals über Ungarn

nach Deutschland. Erstmals

setzte Merkel alles auf eine

Karte. An ihrem „Wir schaffen

das“ entzündet sich seither die

Kritik. Heute setzt sich die

CDU erstmals mit der Flüchtlingspolitik

ihrer langjährigen

Chefin auseinander – ohne

Merkel selbst: Nachfolgerin

Annegret Kramp-Karrenbauer

lädt zum „Werkstattgespräch“.

Was wird Merkel eigentlich

vorgeworfen?

▶ Die Grenzöffnung Die Ent-

scheidung, die Grenzen nicht

zu schließen, führte zu unversöhnlichem

Streit mit dem damaligen

CSU-Chef Horst

Seehofer – und zu Widerstand

aus höchsten Sicherheitskreisen.

Inzwischen steht fest, dasss

die Bundespolizei bereits Vor-

kehrungen für eine Abriege-

lung der Grenze nach Öster-

reich getroffen hatte. Merkel

entschied sich dagegen. Zu

groß war ihre Angst vor Bildern

deutscher Polizisten, die mit

Gummiknüppeln auf Frauen

und Kinder losgehen. In der

Folge strömten Flüchtlinge un-

kontrolliert ins Land –viele von

ihnen weder Syrer noch Iraker.

Konservative Staatsrechtler

Foto: Michael Kappeler/dpa

Ein Bild, das um die Welt ging:

Angela Merkel, die

Flüchtlingskanzlerin.

warfen Merkel e vor, einen Teil

deutscher Souveränität aufzu-

nur an EU-

geben. Sie habe sich

Rechtgehalten, sagten andere.

▶ Kontrollverlust

Ohne

Datenabgleich

zwischen

den Behörden

wurden viele

Flüchtlinge mehrfach re-

gistriert. Der

spätere Ber-

lin-Attentäter

Anis Amri

wurde unter

mindestens

sieben Alias-Namen geführt.

„Es kommen nicht nur En-

Caffier

gel“, warnte Lorenz

(CDU), Innenminister in Meck-

▶ „Pull-Effekt“ Das Selfie, das

lenburg-Vorpommern.

Merkel am 10. September 2015

mit dem irakischen Flüchtling

Shaker Kedida

machen ließ,

CDU-Chefin

Annegret

Kramp-

Karrenbauer.


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

ging um die Welt. Kritiker kreiden

ihr an, damit signalisiert zu

haben, Deutschland stehe jedem

offen. Sie habe Flüchtlinge

„angezogen“, vom „Pull-Effekt“

war die Rede.

„Zaudernd sei sie, nörgelten

Kritiker.Abwartend

bis zur Schmerzgrenze,

sagen Merkel Kritiker“

▶ EU-Türkei-Deal Hinter der

Fassade der angeblichen Willkommenskultur

leitete Merkel

die Kehrtwende ein. Noch im

Herbst 2015 wurde der EU-

Türkei-Deal eingefädelt. Brüssel

sicherte Ankara Milliardenzahlungen

zu, auch zur Betreuung

in der Türkei gestrandeter

Flüchtlinge. Als Gegenleistung

hinderte die Türkei Flüchtlinge

daran, die Boote von Schleusern

zu besteigen. Nach dem

Deal kamen deutlich weniger

Flüchtlinge. Jetzt hagelte es

Kritik aus anderer Richtung:

Sie paktiere mit Recep Tayyip

Erdogan, der Menschenrechte

verletze.

▶ Die Obergrenze Auf einem

CSU-Parteitag im November

2015 ließ Seehofer Merkel 13

Minuten wie ein Schulmädchen

neben sich stehen. Danach

war das Verhältnis der

Schwesterparteien vergiftet.

Seehofers Forderung einer

Obergrenze lehnte Merkel ab.

Erst nach der Bundestagswahl

fand man einen Kompromiss:

Jährlich 200000 Asylbewerber

sollten kommen dürfen.

Foto: Wu Hong/AP

Nach Vorstoß aus NRW

Bye-byeEngland,

merhabaTürkiye

DebatteumTürkisch-Unterricht für deutsche Grundschüler eskaliert

Berlin –Der Vorsitzende des

Integrationsrats von Nordrhein-Westfalen,

Tayfun Keltek,

fordert, Englisch an

Grundschulen unter anderem

durch Türkisch zu ersetzen.

Begründung: Ein Drittel aller

Schüler in NRW habe einen

Migrationshintergrund.

In Schleswig-Holstein ist

Türkisch-Unterricht vielerorts

schon Realität –unter anderem

an sieben Lübecker

Schulen. Das Schulamt der

Stadt wollte jetzt wissen, wie

viele Schüler teilnehmen. Ankara

reagierte prompt. Das

Erdogan-nahe Boulevardblatt

„Sabah“ sprach von „Stasi-

Methoden“. Wer bespitzelt

hier wen? Kiels Bildungsministerin

Karin Prien (CDU)

kündigte an, das Ministerium

selbst werde ab sofort genau

untersuchen, was im Unterricht

passiert, und nur noch in

Schleswig-Holstein ausgebildete

Lehrer einsetzen, sagte

ein Sprecher dem RND.

Für Sevim Dagdelen, Vizechefin

der Linken im Bundestag,

ist der Keltek-Vorschlag

ohnehin „grober Unfug“. Den

Unterricht in Weltsprachen

wie Englisch oder Französisch

durch Türkisch ersetzen

zu wollen komme einer

Provinzialisierung gleich.

Lehrerin an einer Kölner Gesamtschule erteilt Türkisch-Unterricht.

„Der Vorschlag ist eine Absage

an eine weltoffene Orientierung

und würde die Bildungschancen

von Kindern

deutlich vermindern“, so

Dagdelenzum RND. „Die Alltagssprache

der Kinder in

Deutschland ist überwiegend

Deutsch, auch in Familien, in

denen die Herkunftssprache

gesprochen wird.“ Dagdelen,

Berlin –Die SPD forciert ihre

„sozialpolitische Wende“ –

und wird darin auch von Spitzengenossen

unterstützt. Bei

ihrem milliardenschweren

Sozialprogramm und der Abkehr

von Hartz IV kann Parteichefin

Andrea Nahles auf

Rückendeckung von Vizekanzler

Olaf Scholz zählen.

Die Zeit habe sich gewandelt,

die SPD schlage deshalb gut 15

Jahre nach den letzten grundlegenden

Reformen „abermals

eine Modernisierung des Sozialstaates

vor“, sagte der Vizeparteichef

der „Süddeut-

die selbst kurdische Wurzeln

hat, warnte vor einer „Türkisierung“

und Diskriminierung

kurdischsprachiger Familien.

„Wir müssen uns

mehr darauf konzentrieren,

dass die Kinder fehlerfrei

Deutsch können und Fremdsprachen

erlernen, die sie

weltweit auch weiterbringen.“

Die SPD schreddertHartz IV

VizekanzlerScholzunterstützt „Sozialoffensive“ von Parteichefin Andrea Nahles

Unterstützt Andrea Nahles:

Bundesfinanzminister Olaf Scholz

schen Zeitung“. Ähnlich äußerte

sich DGB-Chef Reiner

Hoffmann im „Tagesspiegel“.

Heute und morgen will der

SPD-Vorstand auf einer zweitägigen

Klausurtagung über

konkrete Ideen beraten. Hintergrund

für die Neuausrichtung

sind die schlechten Umfragewerte.

Ex-Parteichef Sigmar Gabriel

warnte seine Partei dagegen

davor, sich auf das Thema

Soziales reduzieren zu lassen:

„Wir müssen mehr sein

wollen als der Betriebsrat der

Nation.“

Foto: Oliver Berg/dpa

Foto: Iram Asim/dpa

Foto: Vincent Yu/AP

NACHRICHTEN

Asia Bibi festgehalten

Islamabad –Die in Pakistan

zunächst zum Tode verurteilte

und später freigesprochene

Christin Asia Bibi ist nach

Aussage eines Freundes von

Sicherheitskräften in die pakistanische

Stadt Karatschi

gebracht worden. Bibi sei

frustriert und ängstlich und

wisse nicht, wann sie Pakistan

verlassen dürfe.

EU unter Atomschirm

München –Wolfgang

Ischinger, Chef der Münchner

Sicherheitskonferenz,

hat sich dafür ausgesprochen,

den französischen

Atomschirm über die gesamte

EU auszudehnen. Die EU-

Staaten müssten sich dann

aber auch finanziell an den

Kosten beteiligen.

Prinzessin gibt auf

Bangkok –InThailand steht

die älteste Schwester des Königs,

Prinzessin Ubolratana,

mit ihrer Kandidatur für das

Amt als Regierungschefin vor

dem Aus. Nach einem Machtwort

von König Maha Vajiralongkorn

kündigte die Partei,

die die 67-Jährige unterstützt,

ein Umdenken an.

Treffpunkt Hanoi

Washington –Der zweite

Gipfel zwischen dem US-

Präsidenten und dem nordkoreanischen

Machthaber

Kim Jong Un findet in der vietnamesischen

Hauptstadt

Hanoi statt, teilte Donald

Trump auf Twitter mit. Das

Treffen ist für den 27. und 28.

Februar geplant.

Guaidó ruft Militär auf

Caracas –Angesichtsder

Krise in Venezuela hat der

selbst ernannte Übergangspräsident

Juan Guaidó das

Militär aufgerufen,US-

Hilfslieferungen ins Land zu

lassen. PräsidentNicolás

Maduro sprach indes von

einer „Show“, um das venezolanische

Volk zu demütigen.


BERL NALE

Vonder Berlinale berichten

KARIM MAHMOUD

und

ANNE-KATTRIN PALMER

Fritz Honka (Jonas Dassler)steht vorder Wirtschaft „Der

Goldene Handschuh“. Hier lernt er seine Opfer kennen.

In der Kneipe macht sich Honka an Gerda, eines seiner Opfer,ran.

Die zahnlose Trinkerin lässt sich einladen.

Anschließend nimmt der Killer die ahnungslose Frau mit in

seine Mansarde. Dortriecht es bereits nach Verwesung.

Damit seinenächsten Opfer nicht durch den Geruchverschreckt

werden, schafft Honka LeichenteileimKoffer weg.

Auch auf diesen blonden Engel hat es der Killer abgesehen.

DasMädchen ahnt nicht,dassesingroßer Gefahr ist ...

Film des Tages

„Der Goldene

Handschuh“

als Comic-Strip

Wie schwer es ist,einen Menschen

zu erdrosseln, zeigtuns

das Kino nur selten. Schier

endlos viele Sekunden dauert

der Todeskampf,und es kommt

nicht selten vor, dassdas letzte

Röcheln erst nach zehn Minuten

zu hören ist.Berlinale-Sieger

Fatih Akin (kl. Foto)zeigt

unsinseinem

neuen Wettbewerbsbeitrag

„Der Goldene

Handschuh“

genau

das. Der Film

über den Serienmörder

Fritz Honka

(1935-1998)ist in seinem brutalen

und schmutzigen Realismus

fast unerträglich. Dabeiist

die Kameraperspektiveeigentlich

expressionistisch: vonuntennachoben

gerichtet und oft

verzerrend. Honka(Jonas

Dasslerspieltihn mit einer

monstermäßigen Körperlichkeit)

tötete in den 70er-Jahren

in seiner schmierigen Hamburger

Mansarde zahlreiche Frauen.

Er trug dabei (was man im

Film leider nicht sieht) SS-Uniform.

Akin macht daraus und

aus der Romanvorlage von

HeinzStrunk einenbizarren,

aber faszinierenden Genremix:

eine rabenschwarze Komödie

mit Horror-Elementen. Zur

gestrigen Premiere sagte er:

„Ich wünsche mir eine Welt ohne

Serienmörder.“

Fotos: Warner Bros./Comic-Effekt BK,BrauerPhotos /M.Nassfor HubertBurda Media/zVg, dpa

Wenn Lars Eidinger

auflegt,geht jährlich die

Post ab. Josefine Preuß

tanzte eifrig mit.Und sie

ließ tief blicken:

Schauspielerin Nilam

Farooq –ebenfalls bei

der Festival Night.

Die Brecht-Darsteller

Tom Schilling (l.) und

Burghart Klaußner bei

der Premiere.


SEITE5

BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Dichter,Denker und den

Frauen nicht abgeneigt

Heinrich Breloer drehte Doku-Drama über den privaten Bertolt Brecht.Gestern feierte das Werk Premiere

Memoiren schrieb er

Zeit seines Lebens

nicht. Bertolt Brecht

hielt sein privates Leben eher

für uninteressant. Vielleicht lag

es daran, weil alles, was ihm so

widerfuhr, in seine Arbeit einfloss.

Als junger Kerl, als er

selbstbewusst verkündete, er

komme gleich nach Goethe.

Oderd alsl er einen von ihmh

verlangten

Schulaufsatz

mit

dem Motto

„Es

ist

süß und ehrenvoll, fürs Vaterland

zu sterben“ als lebensgefährlichen

Unsinn verurteilte.

Der Schüler Brecht entgegnete

dem Lehrer: „Der Abschied

vom Leben fällt immer schwer,

im Bett wie auf dem Schlachtfeld.“

Zu sehen ist das alles in

dem ARD-Arte-Drama von

Heinrich Breloer („Die

Manns“), ) das gestern auff der

Berlinale Premiere feierte. Mitte

März ist der Zweiteiler im

TV zu sehen. Das Drama

zeigt einen von sich selbst

überzeugten und zugleich

zweifelnden Menschen voller

Elan und Eifer. Voller Lebensgier

und Verletzlichkeit. Und

einen Schürzenjäger, der

manch eine Frau vor den Kopf

stieß. Bis hin zu Helene Weigel,

seiner langjährigen Ehefrau.

Anschaulich zeigt Breloer,

wie Brechts Gedanken- und Arbeitswelt

funktioniert, zeichh

Augs-

net seine Stationen nach:

burg, seine Heimat, sein erster

Erfolg „Trommeln in der

Nacht“ an den Münchner Kammerspielen

bis zum größten Hit

der Weimarer Republik, „Die

Dreigroschenoper“, mit der

Musik von Kurt Weill. Es ist eine

Reise vom Ersten Weltkrieg

über die Weimarer Republik bis

zur Flucht vor den Nazis und

die Rückkehr nach Ostdeutschland.

Tom Schilling (er spielt

den jungen Brecht, Burghart

Klaußner den alten): „Bert

Brecht gab sich gerne betont

stark und unverwundbar. Kühl

und analytisch im Denken,

martialisch und kompromisslos

im Auftritt. Doch hinter diesem

Schutzpanzer steckte ein sehr

ängstlicher Mensch.“

Iris Berben

Tränenabschied

der Lola-Chefin

Hier lächelt sie fast schon

wieder, das war bei ihrer

Abschiedsrede noch ganz

anders: Iris Berben (68, re.

neben Monika Grütters)

vergoss im Haus Ungarn an

der Karl-Liebknecht-Straße

etliche Tränen, als sie

sich auf dem Podium von

den Mitgliedern der Deutschen

Filmakademie verabschiedete.

Berben gibt ihren

ehrenamtlichen Posten als

Akademie-Präsidentin

nach neun Jahren auf.

US-Pop-Legende George McCrae gab

im Gendarmerie-Keller ein Konzert.

Hatten echt Spaß: AlexandraKamp

und FreundMichael vonHassel.

Festival Night & Medienboard

Hans-Reiner Schröder vonBMW (l.), Berlins

Regierender Michael Müller (m.) mit Robert

Pölzer (Chefredakteur vonBunte).

Bussis, Bierund Busenblitzer

Michael Ostrowski, HeikeMakatsch,

Katharina Thalbach, Philipp Stölzl

und UweOchsenknecht kamen zur

Medienboard-Party.

Es gab Currywurst, Schnitzelchen

oder Crème brûlée, Bussis,

Bier und Busenblitzer. An Tag 2

des Party-Marathons bei der Berlinale

ging am Freitag die

Post wieder so richtig

ab! Und alles

lief eigentlich wie jedes Jahr.

Hopping warangesagt.

Los ging es bei der ARD-Fete

„Blue Hour“ im Kommunikations-

(Leipziger Straße). Dort

museum

drehten die Promis gewohnt

mehrere Runden, tauschten sich

aus und wiederholten gebets-

diesen wenig er-

mühlenartig

klecklichen Satz: „Ich habe ein

neues Projekt,ich darfaber nicht

darüber reden.“

Nach zwei Stundenzogen vie-

ihnen weiter.Dafür war-

levon

tete eigens ein Shuttle-Service

von BMW vor der Tür. Nächs-

Ziel wie immer: Die Bunte

tes

und BMW Festival Night im

Restaurant Gendarmerie in der

Behrenstraße.

Schauspielstars

wie Iris Berben, Veronica Ferres,

Maria Furtwängler,Uwe Ochsen-

und Axel Milberg knecht schritten

dort über den Galateppich.

Aber auch Mariella Ahrens, Saralisa

Volm, Alina Levshin und Josefine

Preuß, die später ausgelassen

über die Tanzfläche rockte.

Erst sang US-Pop-Legende

George McCrae, späterlegte Lars

Eidinger auf.

Eine der aktuell meistgestellten

Pärchen-Fragen blieb allerdings

unbeantwortet. Schauspielerin

Ruby O. Fee erschien mit zwei

Freundinnen. Ihr Kommentar zu

einerangeblichenneuen Partner-

Konstellation: „Ich bin sehr glücklich,

und Matthias Schweighöfer

ist ein sehr cooler Mann.“ Gestern

ging es selbstverständlich

fröhlich weiter. Abends traf sich

das Who-is-Who der Filmwelt im

Hotel Ritz-Carlton am Potsdamer

Platz –zur großen Medienboard-

Party.


BERLIN

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Heike

Schmitz,

54 Jahrealt,

hilft

Berlinern am

Küchentisch

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: Gerd Engelsmann

AmKüchentisch sinke

die Hemmschwelle

eher als in einer gewöhnlichen

Praxis, sagt Heike

Schmitz aus Steglitz. Sie arbeitet

als Heilpraktikerin

für Psychotherapie, berät

Menschen bei Beziehungsproblemen,

Stress im Job

und in Lebenskrisen. „Ich

habe das Gefühl, dass in

Berlin mehr Menschen alleine

sind mit ihrem Kummer“,

sagt sie. Deswegen sei

ihr Job wichtig. Das Besondere:

Die Besucher, die zu

ihr kommen, legen sich

nicht auf die Couch. Sie setzen

sich in eine Küche. Das

ist der Therapieraum von

Heike Schmitz. So hat sie

ihre Praxis in der Muthesiusstraße

in Steglitz eingerichtet.

„Bei Feten versammeln

sich ja meistens auch

alle in der Küche. Das ist ein

Ort der Kommunikation

und Geborgenheit“, so die

gebürtige Bonnerin. Sie

merke, dass die Besucher

sich wohler fühlen. Seit drei

Jahren arbeitet sie als Beraterin.

Aber seit einem Jahr

lädt sie in die Küche ein.

Und kann helfen. „Ich spreche

ja eher mit den leichten

Fällen. Menschen mit

schweren Erkrankungen

vermittle ich weiter“, sagt

Heike Schmitz. Und fragt :

„Wenn Sie ein Problem besprechen,

gießen Sie ja

auch einen Kaffee auf. Das

nimmt die Schwere, oder?“

Junge Mädchen am See,

Hunde und Kleinkinder:

Sie sind Teil der

Ausstellung geworden.

Das Projekt

Ein Bezirk und 267452 Einwohner: Angehende Fotografen zogen fast ein Jahr lang mit

ihren Kameradurch die Straßen, um den Kiez und seine Menschen zu porträtieren

TamaraEckhardt porträtierte

junge Mütter und ihreBabys,

die im Bezirk leben und

aufwachsen.

Marzahn-Hellersdorf – Es sind

alltägliche Bilder, die das Auge

des Betrachters fesseln.

Eine spielende Katze, trocknende

Wäsche oder Pfeiler

einer Seilbahn. 20 junge, angehende

Fotografen der Ostkreuzschule

sind zum 40. Jubiläum

von Marzahn-Hellersdorf

in den Bezirk eingetaucht.

Aufnahmen, die

zeigen, wie lebenswert das

Wohnen in dem immer noch

von Vorurteilen geprägten

Bezirk heute wirklich ist.

„Fahrt dort hin und schaut, was

ihr seht und was euch berührt“,

hatte Karin Scheel den Studenten

geraten. Die Chefin der

kommunalen Galerie Schloss

Biesdorf hatte das Fotoprojekt

gemeinsam mit der Ostkreuzschule

für Fotografie in Weißensee

ins Leben gerufen. Der

Titel „Fernwärme“ sei einerseits

eine Anspielung auf die

ersten Bewohner der Plattenbauten,

die sich über die modernen

Heizungen freuten.

„Andererseits verstehen wir

den Titel als Wortspiel: Etwas

Unbekanntes, das aber gleichzeitig

freundlich und warm ist.“

Einige Künstler hatten den

Bezirk nie zuvor betreten, so

wie Tamara Eckhardt (23). Für

ihre Serie suchte sie bei einem

Müttertreff junge Mütter.

„Mich hat fasziniert, wie man

es schafft, ein Kind großzuziehen,

wenn man selbst fast noch

eines ist“, sagt sie.

Robert Gemming (37) hatte

vor, den Boxclub Eintracht Berlin

zu porträtieren. Acht Wochen

lang fuhr er regelmäßig in

die Trainingshalle am Blumberger

Damm, aus Neugier

nahm er immer wieder unterschiedliche

Wege. „Irgendwann

ist mir aufgefallen: Ich fotografiere

auf dem Weg dorthin

mehr als im Boxclub“, sagt er.

Er verabschiedete sich von den

Boxern und wanderte fortan

monatelang durch Marzahn-

Hellersdorf. „Ich glaube, ich

habe zwei Paar Schuhe durchgelaufen“,

so Gemming. Er habe

sich dort sehr wohlgefühlt:

„Marzahn ist ein weitläufiger,

grüner und friedlicher Ort.“ Besonders

faszinierten ihn die Architektur

und die Kontraste

vom Plattenbau bis zum Einfamilienhaus.

Natalia Kepesz (35) bemerkte,

dass auf den Straßen auffallend

wenig los war. „Die einzigen

Menschen, die ich getroffen habe,

waren Hundebesitzer“, sagt

sie. Dass so viele Tiere in den

Hochhäusern leben, habe sie

überrascht, doch die vielen

Grünflächen seien für Hunde

optimal. Sie sagt: „Vielleicht hat

es auch mit einer gewissen Anonymität

in den großen Häusern

zu tun, wo Menschen sich

einsam fühlen und die Leere

mit einem Haustier füllen.“

Kristina Auer

Die Ausstellung wird am 16. Februar,18Uhr,eröffnet

und ist bis zum

29. MärzimSchlossBiesdorfzu

sehen. Der Eintritt ist frei.


SEITE7

BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Die Studenten

fotografieren spannende

Orte und auch Tänzer,

die ihnen vordie

Linse kamen.

Marzahn

Echt exklusiv.

Echt Kurier Clio.

exklusiver

Vorteilspreis

10.270 ¤*

nur für BERLINER

KURIER-Leser

Der Renault Clio Life TCe 75: Liebe auf den ersten Blick. Das clevere

Auto überzeugt mit ausdrucksstarkem Design, innovativer Technologie

und einmaliger Business-Ausstattung.

Gemeinsam mit Autohaus König bietet der BERLINER KURIER den

Renault Clio Life TCe 75 zum Vorteilspreis für seine Leser an: Sichern

Sie sich den exklusiven Preisnachlass von über 25 Prozent für den

Kurier Clio“ bei Autohaus König.* Zusätzlich gibt es Ganzjahresreifen,

eine Jahreswaschkarte im Wert von 120 ¤und ein 6Monats-Abo vom

Berliner Kurier als E-Paper!

In allen Filialen von Autohaus König erhältlich. Informationen unter: www.autohaus-koenig.de

Echt gut ausgestattet:

5Türen

Klimaanlage

LED-Tagfahrlicht

Lederlenkrad

beheizte Außenspiegel

Lizenz TMC

(Navigation Evolution)

Start-Stopp Automatik

Smartphone-kompatibles Audiosystem

in vielen Farben erhältlich

*zzgl. 799 ¤für Bereitstellungskosten ·mtl. Leasingrate: 99 ¤·Anzahlung: 0¤ ·Laufzeit: 60 Mon. 10 Tkm/Jahr ·ein Angebot der

König Leasing GmbH (10829 Berlin, Kolonnenstr. 31) ·mind. 500 über DAT für Ihr Altfahrzeug bei Inzahlungnahme ·Abbildung zeigt Sonderausstattungen

** Regulärer Preis 6Monats-Abo E-Paper 179,94 ¤; endet automatisch, keine Kündigung notwendig.

Verbrauchswerte: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts 7,2; außerorts 4,9; kombiniert 5,7;

Co2-Emissionen kombiniert 130 g/km (Werte nach Messverfahren VO (EG) 715/2007)

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


8 BERLIN BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019*

NACHRICHTEN

Rassistische Übergriffe

Berlin –Drei Menschen

sind fremdenfeindlich beleidigt

und attackiert worden.

In Marzahn schlug ein

bislang unbekannter Mann

zwei jungen Syrerinnen (15,

16) mit der Faust ins Gesicht,

so die Polizei. Eine

Frau versuchte in Neukölln

einer 12-Jährigen das Kopftuch

herunterzureißen und

sie beleidigte das Mädchen

fremdenfeindlich.

Twitter-Gewitter

Berlin –Morgen wollen

bundesweit 41 Berufsfeuerwehren

per Twitter über

ihre Arbeit informieren.

Zwölf Stunden lang

(ab 8Uhr) macht auch

Deutschlands größte Berufsfeuerwehr

in Berlin per

Twitter öffentlich, was sie

gerade zu tun hat.

Verbotenes Rennen

Wedding –Nach einem

verbotenen Autorennen im

Wedding sind zwei Männer

(25) ihren Führerschein los.

Zivilpolizisten stoppten die

beiden auf der Seestraße,

wie die Polizei mitteilte.

Um 18.03 Uhr griffer

Getrocknetes Blut,

Blumen und Kerzen vor

der Wohnungstür des

58-jährigen Opfers.

Andreas E. tötete

VonP.DEBIONNE

und E. RICHARD

Werder – Zufrieden grinst

Andreas E. in die Kamera, dabei

hält er eine leckere Eistüte

fest. Doch am Freitag hatte

der 60-Jährige statt einem

nem Eis plötzlich eine

Schrotflinte in der Hand. Mit

der erschoss er seinen langjährigen

Nachbarn Christoph

K. Jetzt ermittelt die

Polizei die Hintergründe der

schockierenden Bluttat.

Gegen 18 Uhr alarmieren aufgeregte

Anwohner die Polizei in

die Brandenburger Straße in

Werder –sie hatten einen lautstarken

Streit und dann mindestens

zwei Schüsse gehört.

Als die Einsatzkräfte wenig

später eintreffen, finden sie den

58-jährigen Christoph K. in ei-

Berliner adressen

Veranstaltungen

ankauf/Verkauf

AusWannewirdDusche!

Komfort und Sicherheit im Alter!

Bad-Umbau oftschon in 8Stunden

Rundumservice für Zuschüsse und

Genehmigungen

kostenlose Beratung

und Aufmaß

* ab Pflegegrad 1durch

den Zuschuss Ihrer

Pflegekasse

ankauf

AchtungAktion! SuchealteMöbel,

Schchreib-/Nähmaschinen,

Kameras, Puppen, Porzellan,

Kristall, Abendgarderobe, Pelze,

Leinenwäsche, Teppiche,

Blechspielzeug, Silberbesteck,

Schallplatten, Bücher und weiteres

mehr. Tel. 030/ 54031798

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

Kaufe Orden und Abzeichen aus

derDDR. (030) 651 60 54

NuralteSilbertalerkft.21237812

*

Umbau ab

€0,-

Jetzt KOSTENLOS informieren:

030/549090870

www.seniovo.de

Putzfrauen

Haushaltshilfe bei Pflegegrad

l

Kostenlose Beratung

030/797 88 730

bei Pflegestufe Kassenabrechnung

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

FürBerliner!

Ihr Anzeigenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier

Su. Modelleisenbahn + Zubehör,

Matchbox. Tel.: 030/ 52 52 025

Suche von Privat gut erhaltenes

Bleikristall, Römer, Porzellanservice,

Nerzmantel 40-44, alte Weine,

Automatikuhren, Modeschmuck

u. exkl. Handtaschen.

Tel.:0176 68 67 94 90

Vermischtes

dienstleistungen

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

tiermarkt

Schw. Zwergpudelwelp. m. Pap., 4

Mo., geim., gech. 01573 4875545


*

zur Schrotflinte

seinen Nachbarn wegen „persönlicher Differenzen“

BERLIN 9

Mit zufriedenem

Gesichtsausdruck

hält Andreas E. ein

Eishörnchen in der

linken Hand.

ner Blutlache vor seiner Wohnung.

Die Retter können ihm

nicht mehr helfen: Trotz einer sofort

eingeleiteter Reanimation

stirbt der Mann.

Zeugen bringen die Ermittler

schnell auf die Spur von Andreas

E., einem Nachbarn des Erschossenen.

Weil er laut Augenzeugen

mit einer Schrotflinte bewaffnet

sein soll, holen die Einsatzkräfte

ein Spezialeinsatzkommando

(SEK) zur Unterstützung. Wenig

später können die Elitepolizisten

den Tatverdächtigen festnehmen,

auch die Schrotflinte stellen die

Einsatzkräfte sicher.

In der anschließenden Vernehmung

soll E. die Tat bereits gestanden

haben. Als Motiv habe

er „persönliche Differenzen“ mit

dem Opfer angegeben, heißt es.

Nachbarn von Täter und Opfer

(beide wohnten nur wenige Meter

voneinander entfernt) wollen

von solch gewichtigen Differenzen

jedoch nichts mitbekommen

haben. Zwar habe es „öfter

mal Knatsch gegeben“, weil

Christoph K. sich immer wieder

lautstark über die Hunde von

E.’s Lebensgefährtin beschwert

habe. Aber dass es deswegen „zu

einem Mord kommt“, habe hier

niemand geahnt. Zudem sei

Andreas E. „eigentlich ein ganz

lieber Kerl“, der immer freundlich

grüße. Nur wenn er getrunken

habe, sei er „dann doch ab

und zu ein bisschen laut und ausfallend“

geworden.

Laut Polizei soll E. zur Tatzeit

am Freitag ebenfalls stark betrunken

gewesen sein. Die

Schrotflinte soll der 60-Jährige

nach derzeitigem Ermittlungsstand

in den 90er Jahren illegal

erworben haben. Jetzt sitzt er in

Untersuchungshaft.

Foto: Richard, Stähle

Im

Verborgenen

Ein Ermittler der Spurensicherung kurz

nach der Bluttat am Einsatzort.

Beherzter Senior

schlägt Räuber

Charlottenburg –Mit einem

Faustschlag ins Gesicht hat ein

Mann (78) in der Lohmeyerstraße

einen mutmaßlichen Räuber in

die Flucht geschlagen. Der Verdächtige

(32) hatte versucht, dem

Senior das Schlüsselbund zu entreißen,

so die Polizei. Der Senior

zog sich dabei eine Schwellung an

der Hand zu. Der Verdächtige,

der noch mehr auf dem Kerbholz

hatte, wurde festgenommen.

Pazifisten gegen

Garnisonkirche

Potsdam –Ineinem öffentlichen

Aufruf hat die pazifistische Martin-Niemöller-Stiftung

einen

Stopp des Wiederaufbaus der

Potsdamer Garnisonkirche gefordert.

Sie sei verbunden mit dem

„Geist von Potsdam“, der für eine

autoritäre Staatsform, für Nationalismus

und Krieg gestanden habe,

heißt es in einer Botschaft, die

aus Weimar nach Potsdam ging.

Gutes tun !

Fachpersonal Fremdsprachen

beim Inlandsnachrichtendienst

Jetzt

auf eine von

vielen freien

Stellen

bewerben!

Waswir bieten und welche Sprachen wir suchen,

finden Sieunter:

www.verfassungsschutz.de/karriere


10 BERLIN BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Lichtenberg

VW Passat geht

in Flammen auf

Der Rauch warkilometerweit

zu sehen. Als der Fahrereines

VW Passat kurz

nach 9Uhr die Kreuzung

Weißenseer Weg/Landsberger

Allee erreicht,sieht

er Rot. Nicht wegen der

Ampel, sondern weil plötzlich

Rauch unter der Motorhaube

hervorquillt.Das

Auto geht in Flammen auf,

und der Fahrer springt in

höchster Notaus seinem

Wagen. Grund für das

flammende Inferno: ein

kapitaler Motorschaden.

Foto: Christian Kuhnert

Fünf Stunden Gewalt,zweiVerletzte

Meuterei in der JVAHeidering

Gefangener wird von Mithäftlingen beinahe totgeschlagen, auch JVA-Bedienstete werden unter „Allahu Akbar“-Rufen attackiert

Von

P. DEBIONNE

Berlin – Eine beinahe tödliche

Schlägerei in der JVA Heidering

bringt Berlins Justizsenator

Dirk Behrendt (Grüne)

in Bedrängnis. Denn interne

Einsatzdokumente (liegen

dem KURIER vor) zeigen, wie

gefährlich die von Behrendt

als „Zwischenfall“ bezeichnete

Situation wirklich war.

Am Donnerstag gehen mehrere

aus Russland, Kasachstan und

Lettland stammende Häftlinge

im Freistundenhof der Justizvollzugsanstalt

Heidering in

Großbeeren auf einenMitinsassen

los. Als einer der anwesen-

Foto: Ponizak,Wächter

Berlins Justizsenator Dirk Behrendt

gerät nach dem Vorfall unter Druck.

den SchließerAlarm auslöst und

dann versucht, die Kontrahenten

zu trennen, wird auch er attackiert.

Die Situation droht außer

Kontrolle zu geraten.

Als ein weiterer JVA-Angestellter

hinzukommt, sieht er

laut Einsatzbericht, wie „mehrere

Gefangene auf den am Boden

Die JVAHeidering: Hier kam es zu

einem Gefangenenaufstand.

liegenden Gefangenen M. eintraten“.

Und weiter: „Um 15.45

Uhr wurden (...) über die Alarmzentrale

alle verfügbaren Kräfte

angefordert“. Doch die Angreifer

lassen nicht locker, zerren

die Schließer weg und treten immer

wieder auf ihr am Boden liegendes

Opferein. Die Tritte sind

so hart,dass der Mann lautEinsatzbericht

„kurzzeitig das Bewusstsein

verlor“.

Zudem stachelt einer der

Schläger die Mitgefangenen mit

den Worten „Allahu Akbar“ auf.

„Der Wortlaut wurde daraufhin

auch von mehreren Gefangenen

auf dem Freistundenhof lautstark

wiederholt“, heißt in dem

internen Bericht.

Erst mit massiver weiterer Unterstützung

gelingt es den

Schließern,die Schlägerei zu beenden

und die Häftlinge zurück

in ihre Zellen zu bringen. Der attackierte

Mann wird mit lebensgefährlichen

Verletzungen in

ein Krankenhaus gebracht und

hier notoperiert.Erst um 21 Uhr

wird der Alarm offiziell beendet.

Während Innensenator Behrendt

den „schwerwiegenden

Zwischenfall“ über seinen Sprecher

zunächst als „nicht alltäglich“

einordnen ließ, spricht

Sven Rissmann von der CDU offen

von einer „Gefangenenrevolte“,

die „viele Fragen offen“

ließe. Zudem gelte es zu klären,

wie die „Allahu Akbar“-Rufe zu

bewerten seien.

Gegenüber der „Berliner Morgenpost“

hatte Justizsprecher

Sebastian Brux einen islamistischen

Hintergrund zwar ausgeschlossen.

Die CDU will das

Thema dennoch im Rechtsausschuss

zur Sprache bringen. Die

AfD geht noch einen Schritt

weiter. Marc Vallendar, rechtspolitischer

Sprecher: „Senator

Behrendt muss sofort abgelöst

werden“.

trauer

Aus unserem Leben bist Du gegangen,

in unseren Gedanken lebst Duweiter.

Wir nehmenAbschied von

Karl-Ernst Bartels

*3.3.1942 †26.1.2019

In stillerTrauer

Karin Bartels

Berlin, im Februar 2019

Bekanntschaften

Ich möchte das Alleinsein beenden!

Wolfgang, 73, graumell.,

volles Haar, verw., stecke voller

Lebenslust, stehe fin. gut da u.

will nun wieder das Leben genießen.

Suche symp. Frau, mit

der ich viele schöne Jahre, die

noch vor uns liegen, verbringen

kann. Agt. Neue Liebe:

t 2815055

Theater- u. Klassikfreund, Mitte

70, ausgegl., tolerant u. wünscht

sich eine Partnerin mit der auch

Cafébesuche gemeinsam wieder

Spaß machen. Der Zufall ist

selten, haben Sie bitte Mut!!

Glücksbote: t 27596611

Wünsche mir einen Partner mit

Sonne im Herzen! Marina, 57,

eine einfache Arbeiterin, lacht

gern, möchte nicht mehr allein

am Frühstückstisch sitzen, su.

"Ihn", offen u. ehrlich! Singlecontact

Berlin: t 2815055

Einsamkeit tut weh! Veronika, 70,

verw., eine liebenswerte Frau

mit angen. Optik, möchte nicht

der Familie zur Last fallen, fühlt

sich zu jung, su. ehrl. Partner für

Freizeit u. evtl. mehr. Agt. Neue

Liebe: t 2815055

Heidi, 72 J., finanz. abgesichert,

junggebl. Witwe, ohne Anhang,

sehnt sich nach herzl. Mann,

gern älter, welcher e. gemütliches,

schönes Zuhause schätzt,

keine Angst vor e. Ärztin im Ruhestand

hat, nicht allein bleiben

möchte. Glücksbote: t 27596611

Eine neue Liebe ist wie ein neues

Leben! Kitschig? Aber wahr!

Frank, 65/1,85, ein Mann mit

angen. Äußerem, verw., sehr lebensfroh

u. ehrlich, su. nach

"Ihr"! Er stellt sich eine Frau vor,

fröhlich u. familiär. Singlecontact

Berlin: t 2815055

Bärbel, 65, verw., Sekretärin, gepflegt

mit immer noch schöner

Figur, führt ein ruhiges Leben,

traut sich dem Glück eine

Chance zu geben, su. "Ihn", gern

Witwer. Glücksbote: t 27596611

Beate, 53/1,65, berufstätig, will

nicht typisch Single werden,

hat Freunde, Interessen, vermisst

Zweisamkeit, su. "Ihn"

zum Lachen, Lieben, Glückl.

sein. Glücksbote: t 27596611


BERUF

Der Stellenmarkt

in Ihrem KURIER

SEITE11

BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Kindererziehung istauch

eine echteMännersache

Wenn Fabian Salin bei der Arbeit

ist, kann er auch mal zum

Löwen, Einhorn oder Zoodirektor

werden. Jungs und Mädchen

im Dortmunder Kindergarten

Rumpelwichte bauen

begeistert Tiergehege aus

Schaumstoffkissen. Dann singen

alle zusammen.

Erzieher Salin begleitet mit

der Gitarre, die Drei- und Vierjährigen

sind mit Rasseln und

Trommeln ausgerüstet. Es wird

gekichert und getanzt. Alltag

für Fabian Salin (26). Aber

nicht alltäglich. Auch im Jahr

2019 noch nicht. Denn Männer

in Kitas bleiben selten –trotz

aller Programme von Bund und

Ländern.

Die Zahlen: Knapp 36 000

männliche Erzieher gab es 2018

bundesweit in den Kitas, ein

Anteil von gut 6Prozent. Als

Tagesväter sind aktuell 1600

Männer tätig, das entspricht

laut Statistischem Bundesamt

einer Quote von 3,8 Prozent in

der gesamten Tagespflege. Seit

Jahren lautet die Mission: Mehr

Männer in die Kitas. Nicht nur,

weil man sie wegen des Fachkräftemangels

brauche, erklärt

ein Sprecher des Familienministeriums.

„Kinder in Kindertageseinrichtungen,

in denen nur

Frauen beschäftigt sind, nehmen

wahr und lernen, dass Erziehung,

Betreuung und Bildung

–also alles, was ,sich kümmern'

bedeutet –Frauenarbeit

ist.“ Geschlechterklischees sollten

nicht weitergetragen werden.

Botschaft: Erziehung ist

auch Männersache.

Doch die Vorstellung, dass

Kinderbetreuung in Frauen-

Hand gehöre, hält sich hartnäckig.

Salin: „Wenn ich erzähle,

dass ich Erzieher bin, höre ich

oft: Was hat dich denn geritten?“

Dabei sei der Beruf bereichernd.

„Die Kinder kommen mit Bildungsinteresse,

mit Stärken

und Schwächen, die es zu entdecken

und fördern gilt“, erzählt

der 26-Jährige. „Sie lernen

gerne. Es ist eine Freude zu

sehen, wie sie sich entwickeln.“

Warum sollte es mehr männliche

Kollegen geben? „Als Vorbilder,

fürs Rollenverständnis

und zur Identifikation.“ Besonders

wichtig, weil auch schon

die Kleinsten oft ganztägig außerhalb

betreut werden.

Und: Noch immer sind es

meist die Väter, die in Vollzeit

arbeiten und kaum zu Hause

sind. Umso mehr brauche es in

Kita und Tagespflege männliche

Ansprechpartner und Bezugspersonen.

Doch die beißen nicht so recht

an. Ein weiterer Grund dafür:

Die Bezahlung ist vergleichsweise

unattraktiv. Und, so sagt

Fabian Salin: „Auch meine persönliche

Berufsperspektive ist

da sehr traurig. Ich träume von

eigenen Kindern und einem

Haus, aber das geht nicht mit einem

Erzieher-Gehalt.“

Foto: dpa

Erzieher Fabian Salin (26)bespricht mit den Kleinen ein Buch über Zootiere.

Kaufmännische Berufe

Forbes Lux International, ein weltweit

agierendes Unternehmen,

sucht für Berlin+Brandenb. Vertriebs-

und Servicemitarbeiter

(m/w/d) inversch. Bereichen, in

Voll-/Teilzeit mit attraktivem Einkommen.

Tel. Kontaktaufn. Mo

ab 13h unter030/916 005 123

Bürokraft gesucht, auf 450-€-Basis,

in Berlin-Mitte. Bew. Di. +Mi.

9-14 Uhr. T: 030/9860 8390

2. Standbeinfür Steuerfachleute

t (09632)9229120, Mo-Fr 8-18 h

Steuerverbund.de/Standbein.

Büromitarbeiter/in zur Festanstellung

ab sofort gesucht. Tel.:

03328 30 90 4300

technische Berufe

Berliner Baubetrieb sucht

deutschsprachigen Maurer und

Helfer zur Festeinstellung.

Tel.: 030 54807600

Dachdecker /Dachklempner(m/w)

Unternehmen in Berlin-Karlshorst

sucht absofort Dachdecker und

Dachklempner (w/m). BKD

-GmbH, Tel. 030-50173695

Parcel Line VerwaltungsGmbHsu.

gelernt. Kfz-Mechaniker mit Erfahrung

i. Reparatur u. Wartung

von Transportern, Tel. 41109371

Produktions-/Lagerhelfer, m/w, ab

sofort gesucht, Kurfürstendamm

235, Berlin, Tel. 030/880 4747,

WIDMANNGmbH,

bewerbung@wp-widmann.de

Suchen Landmaschinen- / Bauschlosserund

Bautischler ab sofort

zur Festeinstellung. Tel.:

03328-30 90 4300

Dienstleistung/weitere Berufe

Bowling-/Servicekraft! Wir suchen

Verstärkung in Festanstellung

(VZ/TZ/Minijob) für

die Bereiche Service (Bowlingcenter/-counter)

im Comfort

Hotel Lichtenberg, Rhinstraße

159, 10315 Berlin: Herr Lübke,

Tel. 030 54935-0, luebke@

comfort-hotel-berlin.de

Empfangsmitarbeiter/-in. Für unser

Rezeptionsteam suchen wir

für sofort in Festanstellung Mitarbeiter

mit entsprechender

Hotelausbildung u. Fremdsprachenkenntnissen

im Comfort

Hotel Lichtenberg, Rhinstraße

159, 10315 Berlin: Herr Lübke,

Tel. 030 54935-0, luebke@

comfort-hotel-berlin.de

Servicekräfte/Küchenhilfen, m/w,

ab sofort gesucht, Karl-Marx-

Str. 165, Berlin, t 030/5682080,

WIDMANN GmbH,

bewerbung@wp-widmann.de

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer/innen (von

Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und Behindertenbeförderung

für das gesamte

Stadtgebiet Berlin. Arbeitstage:

Mo bis Fr, Wochenende

generell frei. Bei Interesse bitte

telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Gabelstaplerfahrer, Maschinenbediener,

m/w, ab sofort gesucht,

Kurfürstendamm 235, Berlin,

Tel. 030/880 47 47, WIDMANN

GmbH,

bewerbung@wp-widmann.de

Paketzusteller m/w für den Berliner-Raum

gesucht, in VZ, feste

Tour. Tel. 033435 152250

Kraftfahrer/Paketfahrer,inVT/TZ

für UPS im Norden Berlins mit

guten Verdienstmöglichkeiten

gesucht. Tel. 41109371

MSD-Service GbR m/w (VZ/TZ)

gesucht. Bew: T. 0152-25290585

Fürdie Durchführung telefonischer

Meinungsumfragen (kein

Vertr., Verkauf etc.) suchen wir

Kräfte VZ, TZ od. Minijob. Wir

suchen zuverl. u. engagierte

Kräfte, viel Eigeninitiative u.

Kreativität. Sind Sie ein/e

Teamplayer/in, dann freuen

wir uns darauf Sie persönl. kennen

zu lernen. Telefonischer

Kontakt: Marktforschungsinstitut

Berlin-Brandenburg.

T. 030 43052928, 0174 4664630

Su. Landschaftsgärtner, Bauhandwerker,

Maschinist, Pflasterer

und Helfer ab sofort zur Festeinstellung:

03328-3090430

Wir, die Wettannahme

Kalkmann suchen

ab sofort serviceorientierte,

freundliche und engagierte

Mitarbeiter/innen als Kassierer/innen

für unsere Wettannahmestelle

in Berlin-Köpenick.

Teilzeit und Minijob möglich.

Aussagekräftige Bewerbungen

mit Lebenslauf und Foto bitte

an: info@kalkmann-wetten.de.

Telefonische Auskünfte erteilt

Frau Köhler unter 02327 /30300.

StellengeSuche

Gas-Wasser-Inst. steigt ab 1.3. mit

30 J. Berufserf. bei Ihnen ein.

Angebote an o ZU4000043502

BLZ, PF, 11509 BLN

Su.Putzstelle, T. 0151/43489148

Die clevere Wahl! Geschicktwie

ein zuverlässiger Handwerker.

Die aktuellen Dienstleistungsanzeigen

in Ihrem BERLINER

KURIER. Telefonische Anzeigenannahme

23 27 70 70

verlagsbeilage

Kurund Wellness

KUR &WELLNESS

Für Männer, die ihren Mann

stehen: Vater-Kind-Kuren

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG

Für ein gesundes Alter:

Seniorensport imFitness-Studio

www.berliner-kurier.de

Für einen Organismus in

Balance: Heilfasten

Lesen Sie am

Montag im

Kurier

Für Männer,die ihren Mann stehen:

Vater-Kind-Kuren

Für ein gesundes Alter:

SeniorensportimFitness-Studio

Für einen Organismus in Balance:

Heilfasten

Der vonhier

Kinderhaben

Rechte.

Überall.

terre des hommes engagiert

sich für KinderinNot.

Helfen auch Sie, damit Kinder

zu ihrem Recht kommen.

Überall.

www.tdh.de /kinderrechte


JOURNAL

ImRausch

der

Großstadt

Berlin in den 20ern: Wenn es Nacht wird, feiert die Stadt,

als gäb’s kein Morgen mehr. Ihr liebstes Laster ist Kokain

Die Chronik eines Drogenrausches

im Jahr

1924 beginnt am frühen

Nachmittag. An

einem Dienstag im November

verlässt Paul Z., Kaufmann, 32

Jahre alt, gegen 15.30 Uhr seine

Wohnung unweit der Friedrichstraße.

Er ist schon angetrunken,

weil er zuvor mit seinem

Hauswart eine ganze Flasche

Cognac getrunken hat.

In den folgenden Stunden besucht

Z. verschiedene Lokale.

Am Alexanderplatz kehrt er ins

Aschinger ein, am Oranienburger

Tor geht er ins Gerold. Gegen

20 Uhr kauft er im Lokal

Goldelfe in der Besselstraße

Kokain und schnupft sogleich

eine beachtliche Menge davon:

zwei Gramm.

Eine weitere Ration des weißen

Pulvers zieht er sich nach

Rückkehr in seine Wohnung

durch die Nase. Aus seiner Tasse

trinkt er Cognac. Und er

schreibt an seine Mutter: Seine

Frau habe ihn verlassen, er wolle

nicht mehr leben.

Dann zieht er wieder los in irgendeine

Bar, an die er sich später

nicht mehr erinnern kann.

Kurz vor Mitternacht wird er

bewusstlos in die Nervenklinik

der Charité eingeliefert. Diagnose:

„Cocainismus“.

So steht es in Paul Z.s Krankenakte,

die heute, fast 100 Jahre

später, noch immer im Archiv

der Charité zu finden ist.

Die Medizinhistorikerin Anne

Gnausch hat sie und viele andere

Patientenunterlagen aus der

damaligen Zeit gelesen, um den

Kokainkonsum im Berlin der

20er-Jahre zu untersuchen.

„Die Motive der Menschen, die

Kokain nahmen, waren durchaus

verschieden und leiten sich

aus deren individuellen

Lebens-

Paul Z.s Tag

endet in der

Nervenklinik

umständen ab“,

sagt Gnausch, die

am Institut für

Geschichte der

Medizin an der

Charité forscht.

Die Krankenakten enthalten

außer den Dokumentationen

der Ärzte auch Eigenberichte

und wörtliche Zitate der Patienten

sowie Briefe und Aussagen

der Angehörigen über deren

Lebenswandel. So hat Anne

Gnausch viel über die Hintergründe

der Menschen erfahren,

die damals zu Süchtigen wurden.

Berlin ist zu dieser Zeit die

drittgrößte Metropole der

Welt. Eine Stadt, in der fast vier

Millionen Menschen

leben, die

den noch nicht

lange zurückliegenden

verlorenen

Weltkrieg zu

so gut es geht zu

verdrängen suchen.

Rund um den Kurfürstendamm

und die Friedrichstraße

boomen die Vergnügungsviertel.

In den zahlreichen Lokalen,

Tanzpalästen, Bars und Theatern,

die bis zum frühen Morgen

offen sind, bekommt man

auch Kokain.

„Nachts! Tauentzien! Kokain!

Das ist Berlin!“, schreibt der

russische Dichter Andrej Bely,

der Anfang der 20er-Jahrehier

lebt. Auf eine Litfaßsäule am

Wittenbergplatz kritzeln

Rauschgifthändler Zahlencodes,

um ihren Kunden verdeckt

mitzuteilen, wo und wann sie

die Drogen kaufen können.

An Kokain zu kommen, ist damals

nicht schwer, berichtet

der Schriftsteller Christian

Bouchholtz. „Selbst auf offener

Straße war es zu kaufen. Und

zwar bei jedem erstbesten Zigarettenhändler,

der an einer

Straßenecke der Kurfürstendammgegend

mit seinem Tabakkasten

stand.“

Solch ein dealender Zigarettenverkäufer

ist auch der


Berliner Nachtleben an

der Ecke Hardenbergstraße/Joachimsthaler

Straße um 1920 mit den

Wilhelmshallen und dem

Ufa-Palast (heute steht

hier der ZooPalast).

Rund um den Kudamm

ist es in jener Zeit leicht,

Kokain zu bekommen.

Koksfred &Co.

Der Journalist Paul Marcus berichtet,was er in den

20er-Jahren auf dem Kurfürstendamm erlebt: „,Koks

gefällig?‘, flüsterten Händler,den Kragen hochgeschlagen,auf

den abendlichen Straßen. Wollte man

aus Neugier auch einmal koksen, bekam man für

fünf Mark ein wie ein Arzneipülverchen verpacktes

Etwasineinem Hausflur in die Hand gedrückt.Man

schnupfte das weiße Zeug verstohlen. Oft verspürte

man keinerlei Wirkung, weil das ,Koks‘, das auch

,Schnee‘ hieß, nur Kartoffelmehl oder Kalk war.“

Über die „Kokainhöhle“ des Willi Beckmann berichtet

1921 die Vossische Zeitung. Der Kellner hortete am

Waterloo-Ufer 12 in Kreuzbergineiner Kellerwohnung

einen großen Vorrat Kokainpäckchen. Er habe

„junge Burschen“ beauftragt,sie in Nachtlokalen an

Angehörige aller Gesellschaftsklassen zu verkaufen.

Auch Friedrich Hinrichsen,ebenfalls Kellner,bei seinen

Kunden unter dem Namen „Koksfred“ bekannt,

wird Mitte der 20er-Jahrefestgenommen.Erhandelt

in Schönebergmit Kokain, das er in Verstecken aufbewahrt–zum

Beispiel in einer Nische eines Firmenschilds

an einer Haustür.

Drogenhändler Stephan Bugaiski arbeitet als Portier

in einem Nachtlokal in der Nürnberger Straße nahe

dem Kurfürstendamm, als er 1933 festgenommen

wird. Zeugen berichten, dass er regelmäßig mit Gästen

auf der Toilette verschwindet oder nach Gesprächen

am Telefon für einige Minuten auf die Straße

eilt,woerwohl ein Drogenversteck habe. Beiseiner

Verhaftung hatBugaiski mehrereKokainbriefchen

dabei, die unterschiedlich gekennzeichnet sind.

Stammkunden bekommen reineren Stoffals Gelegenheitskäufer.Händler

strecken ihreWaremit Substanzen

wie Borax, Natron und Salz.

„Das Koksen warinmanchen Kreisen am Rande der Künstlerwelt große Mode“,

schrieb der Schriftsteller Carl Zuckmayer. „Man hielt das Laster für interessant

oder geniehaft,und manche, die dem verfallen waren, gingen daran zu Grunde.“

Schriftsteller Carl Zuckmayer.

1922 arbeitet er als Schlepper

für Nachtlokale. Er spricht Leute

auf der Straße an, um sie in

die Bars zu locken. Nebenbei

verkauft er Kokain vor dem

KaDeWe.

„Das Koksen war in manchen

Kreisen am Rande der Künstlerwelt

große Mode“, schreibt

Zuckmayer über diese Zeit.

„Man hielt das Laster für interessant

oder geniehaft, und manche,

die dem verfallen waren,

gingen daran zu Grunde.“

Der Schriftsteller wird allerdings

nicht zum Drogenopfer.

„Ich selbst habe mich, obwohl

in meiner Umgebung das Kokain

eimer-und mehlsackweise

verschnupft wurde, nie damit

eingelassen. Mir war das ekelhaft,

schon wegen der entzündeten

Nasenlöcher.“

Andere sind weniger standhaft.

Die damals berühmt-berüchtigte

Tänzerin, Schauspielerin

und Selbstdarstellerin

Anita Berber ist kokainsüchtig;

sie stirbt bereits im Alter von 29

Jahren. Der Künstler Otto Dix

hat sie mehrmals gemalt: nackt,

lasziv, der Teint blass, die Lippen

blutrot. Selbst ihre Tänze

nennt die Berber „Kokain“ oder

„Morphium“.

„Das entspricht dem Bild der

wilden 20er-Jahre, das wir

heute haben“, sagt die Medizinhistorikerin

Anne Gnausch.

Und auch damals hieß es schon

immer wieder: Menschen, die

dem Rausch frönten, seien vor

allem Akteure des Nachtlebens:

Bohemiens und Prostituierte,

Musiker und Kellner. Die historischen

Krankenakten der

Charité zeigen jedoch eine andere

Seite. „Die Patienten der

Nervenklinik kamen aus allen

möglichen Berufsgruppen und

sozialen Schichten“, sagt

Gnausch. Unter ihnen waren

Kaufmänner, Ärzte, Apotheker,

Arbeiter, ein Bankbeamter, ein

Regierungsrat, ein Redakteur.

Zudem war für einige von ihnen

Kokain alles andere als eine

Partydroge. „Manche haben

Kokain konsumiert, um ihre

Sorgen zu vergessen, andere

haben es genommen, um besser

arbeiten zu können.“

So ergeht es beispielsweise

Franz Rothenfelder, der in der

Charité eine besonders dicke

Akte hinterlassen hat. 1925

wird er erstmals in die Nervenklinik

aufgenommen. In seinem

Eigenbericht schildert der

Bitte umblättern


14 JOURNAL BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Schriftsteller, 40 Jahre alt, dass

durch das Kokain in ihm „ein

wahrer Arbeitstummel“ ausgelöst

werde. Es bringe ihn dazu,

„in vollständiger Klarheit und

Sicherheit Gedanken bis zum

Abschluss aneinanderreihen zu

können“.

Wie seine Sucht begann,

schildert Rothenfelder auch.

Zu Revolutionszeiten muss er

zwei Jahre ins Gefängnis. Eine

Erfahrung, die ihn nachhaltig

verstört. Als er 1921 wieder frei

ist, hält er es nachts in seiner

Berliner Wohnung kaum aus.

Schlaflos treibt er sich auf den

Bahnhöfen herum, wo ihm eines

Tages ein junger Mann von

der beruhigenden Wirkung des

Kokains erzählt. So probiert

Rothenfelder es aus. Später berichtet

er: „Es stellte sich das

Gefühl völliger Leichtigkeit

und Klarheit ein, ja, dies gesteigerte

sich bis zur Wunschlosigkeit,

ohne das Bewusstsein eines

Rausches zu erzeugen.“

Bald braucht der Schriftsteller

immer mehr von der Droge.

Bis zu fünf Gramm täglich. Eine

Dosis, die bei vielen

Menschen tödlich

enden würde. Ob

der Stoff – wie

durchaus üblich –

gestreckt ist, lässt

sich nicht mehr sagen.

Nach eigenen

Angaben zahlt Rothenfelder

für seine Tagesdosis, die er im

Straßenhandel erwirbt, um die

25 Mark.

„Das war sehr viel“, sagt die

Historikerin Anne Gnausch.

Der Schriftsteller gerät in einen

Teufelskreis. Er schreibt nur

noch, um sich Kokain leisten zu

können. Und ohne Kokain kann

er nicht schreiben. Als ihn Halluzinationen

quälen, kommt er

in die Charité, will dort aber

keine Entziehungskur machen.

Das Kokain sei ihm „nicht Mittel

zum Genuß, sondern zur Arbeit“,

die er für seine seelische

Gesundheit brauche. Er sei ein

Dichter, und hierfür „dürfte

selbst in der prächtigen Charité

kein Kraut gewachsen sein“.

Aufgrund dieser Einstellung

kommt er vermutlich immer

wieder, insgesamt viermal, jeweils

für einige Wochen.

„Eine Drogentherapie im heutigen

Sinne gab es damals

nicht“, sagt Anne Gnausch. „Die

Patienten wurden eigentlich

nur verwahrt.“ Zum Entzug

gibt man ihnen vor allem

Schlafmittel. Wenn sie für die

Universitätsklinik ein interessantes

Forschungsobjekt sind,

bleiben sie länger.

Die Patienten kommen mit

psychotischen Erscheinungen,

Paranoia und Wahnvorstellungen.

Sie leiden unter starker

Angst, schildern, dass sie weiße

Mäuse sehen und fühlen; sie

kratzen sich den Körper blutig,

weil sie meinen, Käfer krabbelten

unter ihrer Haut herum.

Manche haben Lähmungserscheinungen.

Die Berliner

Suchtmediziner Ernst Joël und

Fritz Fränkel beschreiben das

grimassenhafte Zucken der Gesichtsmuskeln

der Kokainisten

sowie die mahlenden Bewegungen

ihres Kiefers.

Die Patienten

sehen überall

weiße Mäuse

Ein Leben im Rausch führt

die Tänzerin AnitaBerber

auf und neben der Bühne.

„Kokain“ und „Morphium“

nennen sich ihrefreizügigen

Tänze. Sie selbst warZeit

ihres kurzen Lebens süchtig

nach beidem.


15

Was die Sucht in einem Menschen

anrichten kann, dringt

damals erst allmählich ins allgemeine

öffentliche Bewusstsein.

Denn in der Medizin gilt

Kokain lange als neues Wundermittel.

Dem deutschen Chemiker

Albert Niemann gelingt

es 1860 erstmals, das Hauptalkaloid

der Kokapflanze zu isolieren.

Er gibt ihm den Namen

Kokain. Schon zwei Jahre später

kommt es als pharmazeutisches

Präparat in den Handel.

Der Augenarzt Carl Coller

entdeckt 1884, dass er die Substanz

als örtliches Betäubungsmittel

nutzen kann. Er tröpfelt

Tieren eine Kokainlösung in die

Augen und berührt diese mit einer

Stecknadel: Die Tiere spüren

nichts. Ein Jahr später wird

das Rauschgift in Berlin bei fast

400 Augenoperationen verwendet.

Bald darauf wird Kokain gegen

alle möglichen Beschwerden

empfohlen: Schnupfen,

Heiserkeit, Asthma, Heuschnupfen,

Verdauungsstörungen,

Wehenschmerz, Menstruationsbeschwerden,

Seekrankheit.

In der Apotheke gibt

es Kokain-Drops gegen Zahnschmerzen

in hübschen Döschen

mit bunten Bildern auf

dem Deckel.

Kokain ist zeitweise auch Zutat

in Genussmitteln, zum Beispiel

in Pralinen und Getränken.

Der „Vin Mariani“, eine

Mischung aus Wein und Kokablätterextrakt,

hat viele prominente

Fans: Papst Leo XIII., Jules

Vernes, Thomas Edison,

Queen Victoria.

Im Jahr 1886 kommt Coca-

Cola auf den Markt, bis 1903

enthält sie Kokain. Die Werbung

präsentiert

sie als nervenstärkendes

Getränk

gegen Erschöpfung

und Melancholie.

Auch Sigmund

Freud empfiehlt

Kokain – zum Beispiel zum

Entzug von Morphium. Keine

gute Idee, wie man heute weiß.

Dass Kokain abhängig macht,

fällt bereits 1886 dem Psychiater

Albrecht Erlenmeyer auf. Er

beschuldigt Freud, die Kokainsucht

als „Geißel der Menschheit“

verantwortet zu haben,

bleibt aber weitgehend ungehört.

„Kokain war zunächst ein

Oberschichten-Phänomen“,

sagt die Historikerin Anne

Gnausch. „Erst durch den Ersten

Weltkrieg gelangte es in

Fotos: akg-images, Getty/Corbis Historical, dpa picture-alliance/Imagno, SZ Photo

Immer genug

Stoff, auch

ohne Geld

Ortdes Vergnügens und des

Lasters Ende der 20er ist auch

der Femina-Palast mit seinem

Tanzsaal. Der beliebte Treff

befand sich in dem heute unter

Denkmalschutz stehenden

Gebäude an der Nürnberger

Straße 50–56inSchöneberg.

weitere Kreise der Bevölkerung.“

In den Lazaretten verabreichen

Mediziner den Soldaten

gegen ihre schweren Verletzungen

neben Morphium

auch Kokain –oft zu lange und

in zu hohen Dosen. Viele kehren

süchtig nach

Hause zurück.

Der Berliner

Hygieniker Martin

Hahn schätzte

1925, dass in

Berlin um die

6000 Kokainsüchtige

leben.

Auffällig ist aber: In der Nervenklinik

der Berliner Charité

werden während der 20er-Jahre

lediglich 85 Patientinnen

und Patienten mit der Diagnose

Cocainismus behandelt. Im klinischen

Bereich spielen die Kokainsüchtigen

also nur eine

kleine Rolle.

„Diese Statistik spiegelt aber

nur einen Teil des Konsums wider“,

sagt Anne Gnausch. „Bei

den Patienten in der Charité

handelt es sich nur um die Menschen,

die extrem unter dem

Konsum gelitten haben.“ Karl

Bonhoeffer, damals Nervenarzt

an der Berliner Charité, gibt in

einer Studie zu bedenken, dass

Kokainkonsumenten nur in

Fällen von schwerem Missbrauch

die Klinik aufsuchen.

Die meisten schliefen ihren

Rausch zu Hause aus. Und Gelegenheitsschnupfer

seien statistisch

gar nicht zu erfassen.

„Wenn man bedenkt, dass zu

dieser Zeit täglich drei bis vier

Delikte wegen Drogen zum

Verhör kamen, sind die Patienten

in der Charité wohl nur ein

Bruchteil der Konsumenten“,

sagt Anne Gnausch. Zudem habe

man keine Unterlagen aus

weiteren Nervenanstalten.

„Wie viele Menschen in anderen

Berliner Kliniken – auch

privaten –behandelt wurden,

wissen wir nicht.“

Unter den Patienten der

Charité sind nur zehn Frauen.

Eine davon ist Gertrud N., 29

Jahre alt, Kontoristin. Im Jahr

1924 wird sie in der Nervenklinik

wegen ihrer Kokainsucht

behandelt. Mit einer Freundin

Die Süchtigen

sprechen von

„Kokolores“

schnupft sie zum ersten Mal.

Ihr Vater ist Apotheker. Durch

Kokain habe sie sich „so leicht

und unternehmungslustig gefühlt“,

sagt N. den Ärzten, als

sei sie „ein wenig angetrunken,

dabei aber ganz klar im Kopf“.

Das sei so schön gewesen, dass

sie es immer wieder getan habe.

Oft besuche sie Lokale in der

Friedrichstadt, wo sie in „cocainistischen

Kreisen“ verkehre,

berichtet sie weiter. Dort bekomme

sie immer

genug Stoff,

auch wenn ihr

das Geld ausgegangen

sei.

In der Berliner

Szene kennt man

sich. Der Konsum

in den Lokalen sei offen, ohne

Heimlichkeit, berichten auch

die Suchtmediziner Joël und

Fränkel in ihrer Kokain-Studie.

Eine Prise werde kaum anders

bestellt als ein Glas Cognac. Viele

haben Kokainbüchsen bei

sich, aus denen sie manchmal direkt

schnupfen. Andere verwenden

kleine Löffelchen, von deren

Stiel sie das Pulver in die Nase

ziehen. Zu einem Gefühl der

Zusammengehörigkeit führe

auch ein eigener Jargon unter

den Besuchern der Lokale, so

die Mediziner Joël und Fränkel.

Sie sprechen von „einen hochziehen“,

wenn sie schnupfen.

Den Kokainrausch nennen sie

„Kokolores“, das sinnlose Umhersuchen,

das sie dabei zeigen,

„Suchkokolores“.

Gertrud N. hat irgendwann

genug davon. Sie

merkt, dass sie

süchtig ist und

das Schnupfen

gar nicht mehr

sein lassen kann,

selbst wenn sie es

will. „Aus Übermuth

habe ich es begonnen und

nachher ist es bitterer Ernst geworden“,

klagt sie in der

Charité.

Ob sie dem Kokain nach ihrem

Aufenthalt in der Nervenklinik

für immer abgeschworen

hat, ist nicht bekannt. Wiedergekommen

ist sie jedenfalls

nicht.

Alice Ahlers

Kokain schnupfen auf Rezept

Bei der Internationalen Opiumkonferenz

1912 in Den Haag bekräftigten

mehrereLänder,inZukunft verhindern

zu wollen, dassSubstanzen

wie Kokain, Morphium oder Heroin

„zu bloßen Genußzwecken“ konsumiert

werden. Das Deutsche Reich

unterzeichnete das Abkommen

nicht.Man befürchtete wirtschaftliche

Nachteile. Die deutsche Pharmaindustrie

warder weltweit größte

Produzent vonAlkaloiden. Morphin,

Heroin, Codein, Kokain waren deutsche

Exportschlager.

Das deutsche Opiumgesetz von

1920, zu dem Deutschland durch

den Versailler Vertrag gezwungen

war, regelte vorallem, dass Herstellung

vonund Handel mit Kokain fortan

staatlich kontrolliert wurden.

Apotheker durften Kokain als Medikament

abgeben, wenn ein Rezept

vorlag. Ärzte hatten bei der Verschreibung

zunächst noch einen

großen Ermessensspielraum. Es

war nicht verboten, Süchtigen Kokain

zu verschreiben, damit sie ihre

Sucht weiterhin stillen können. Es

gabsogar Rezepte, die einmalig ausgestellt,

immer wieder eingelöst

werden konnten. Kokain zu konsumieren,

warnicht illegal.

Der Fall des Arztes Dr. Bier aus

Dresden veränderte 1926 die Verschreibungspraxis

von Kokain. Der

Mediziner hatte innerhalb von fünf

Monaten mehr als 3000 Rezepte an

„Kokainschnupfer“ ausgegeben, die

diese an andere Konsumenten weiterverkauften.

Nach Biers Verurteilung

verschrieben Ärzte Süchtigen

kein Kokain mehr, weil sie befürchten

mussten, sich strafbar zu machen.

Die Abhängigen mussten auf

anderen Wegen an ihren Stoffkommen

und wurden so in die Kriminalität

gedrängt. Erst 1930 wurde Kokain

in Deutschlandverboten.


16 JOURNAL BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Rendezvous mit

Der Raubwürger

lauert

auf Insekten

aller Art

und Größe.

einem Raubwürger

Warum Fuerteventuraauch im Winter eine Reise wert ist

Völlige Stille. Von

weitem sehe ich

den Atlantischen

Ozean, auf dem

kleine Schaumkronen tanzen.

Zu meinen Füßen liegen Steine,

staubt Sand, wachsen kleine

dornenreiche dürre Büsche.

Einer der Büsche ist der

Lieblingsplatz eines Raubwürgers.

Ich hoffe auf ein gutes Foto.

Fuerteventura ist trotz ihres

vulkanischen Ursprungs weit

mehr als Geröllwüste. Jetzt,

im Winter, bietet die zweitgrößte

Kanareninsel, 100 Kilometer

von Afrikas Küste

entfernt, bei um die 20 Grad

Celsius Zuflucht für Mensch

und Tier aus dem kalten nördlichen

Europa.

Trotz rückläufiger Besucherzahlen

haben sich die

Einnahmenaus dem

Tourismus erhöht –

dank eines deutlichen

Preisanstiegs.

Die Orte auf der Insel,

die 120000 Einwohner

zählt, bieten

ein breites Spektrum an

Quartieren. Unter zahlreichen

großen und kleinen

In den Ruinen

leben noch

fünfzehn

Menschen

Buchten mit Sandstränden

finden Ruhe- und Sportsuchende

sowie Freunde des

Massentourismus Wunschgemäßes.

Ganz im Süden liegt der

zehn Kilometer lange Sandstrand

von Cofete,

dem seit 1960 aus

dem Inselregister

gestrichenen Ort, in

dessen Ruinen heute

noch fünfzehn

Menschen leben.

Für mich ist dieser Strand, der

für das Zuchtprogramm der

vom Aussterben bedrohten

Unechten Karettmeeresschildkröte

in Zukunft eine

wichtigere Rolle spielen soll,

eine der Inselattraktionen.

Die Anfahrt über eine 22 Kilometer

lange Schotterstraße

verlangt Mensch und Maschine

einiges ab. Die meisten Autovermieter

verpflichten ihre

Kunden, nur asphaltierte

Straßen zu befahren. Das erschwert

den Besuch vieler Orte

und erzwingt die Nutzung

von teuren Tour-Anbietern.

Das trifft auch auf den

Strand bei Corralejo zu, besser

bekannt als Popcorn Beach.

Über Schotter erreiche ich

den Strand, dessen Boden mit

Popcorn übersät zu sein

scheint. Der Name Corallenbeach

ist irreführend, denn es

handelt sich um abgestorbene

Kalkalgen. Auch der Ortsname

Corralejo ist nicht nach

Korallen benannt, „Corral“

bezeichnet im Spanischen einen

kreisrunden, mit Steinmauern

umgebenen Platz. Der

Tourismus-Hype scheint mir

übertrieben, zumal auf dem

schmalen Strandabschnitt die

Algen mit schwarzen Steinen

vermischt sind.

Der Nordafrikanische

Weißbauchigel hat

einen sehr guten

Geruchs- und

Gehörsinn.

Geht es ums Fressen oder die Gunst vonWeibchen,

geraten Esel immer wieder mal aneinander.

Der Friedhof am Strand vonCofete

könnte viele Geschichten erzählen.


17

Fuerteventura

Der 30 Meter

hohe Leuchtturm

Faro de Toston

wacht über

die Meerenge

zwischen

Lanzarote und

Fuerteventura.

Marokko

Spanien

Grafik/Reeg

Fast jede Bucht beherbergt

Watvögel wie Regenbrachvögel,

Knutt oder Sanderlinge,

die hier den Winter

Daslange

Warten

lohnt sich

schließlich

verbringen. Bewässerte

Grünflächen

nutzen Wiedehopf,

Ibis und Reiher zur

Nahrungsaufnahme,

dabei zeigen sie

erstaunlich wenig Scheu. So

zählte ich in Morro Jable vor

Sonnenuntergang 46 Kuhreiher

und 9Ibisse auf dem begrünten

Mittelstreifen der

vielbefahrenen Hauptstraße.

Die lebensfeindlich wirkenden

Geröllwüsten sind Heimat

von 40000 Ziegen, einigen

Eseln, Eidechsen, Afrikanischen

Weißbauchigeln

und

gefiederten Insulanern:

Trappenarten,

Singvögel, Falken,

Rennvögel und

Schmutzgeier.

Auch der Iberienraubwürger

findet hier genug Insekten

zum Überleben. Der scheue

Vogel, dessen Federn imGesicht

aussehen wie eine Maske,

lässt sich nach langer Wartezeit

auf einem Busch in Erwartung

von Insekten, die er

im Flug oder am Boden erbeutet,

nieder –und fotografieren.

Tierische Touristenattraktion

sind die als Eich- oder

Streifenhörnchen oder Erdmännchen

bezeichneten Atlashörnchen.

Wie sie vor zirka

40 Jahren aus Nordafrika auf

die Insel kamen, ist unklar.

Ohne natürliche Feinde vermehren

sie sich immer wieder

rasant und werden von Einheimischen

als Plage gesehen.

Als Überträger von Parasiten

sind sie für Kinder nicht ungefährlich.

Genauso unklar wie

die Hörnchen auf die Insel kamen,

ist der Grund der immer

wieder auftretenden Bestandsschwankungen.

Dass

man ihnen von staatlicher Seite

ans Fell geht, wird bestritten.

In den Felsen hinter einem

Hotel in Costa Calma treffe

ich auf etwa 20 flinke Atlashörnchen.

Sie sind zugänglich

für einen aus Menschenhand

gereichten Nüsse- oder Samensnack.

In den nächsten Tagen

setzt eine Treibjagd

auf die Hörnchen ein. Man

läuft den Tieren hinterher, um

sie zu füttern. Nicht nur die

Anzahl der Touristen, auch

das Angebotsspektrum des

Futters wächst. Außer Nüssen

und Samen werden Äpfel, Kuchen-

und Pizzastücke gereicht

–und in Felsspalten gestopft,

in die sich die Sympathieträger

flüchten. Erwachsene

Menschen allen Alters,

entbrannt in ungezügelter

„Tierliebe“.

Wolfgang Stürzbecher

Fotos: Wolfgang Stürzbecher

Atlashörnchen

sind bei Touristen

besonders beliebt.

Kuhreiher sind zum Sonnenaufgang

auf den Grünflächen unterwegs.

Der schillernde Hagedasch gehört

zur Familie der Ibisse.


18 JOURNAL BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019*

Model war Anjas

großer Traum,

doch der Weg

dahin wurde für

sie zum großen Albtraum: Sie

fing sie an, exzessiv Sport zu

treiben, zusätzlich Medikamente

zu nehmen –und sie ließ sich

operieren.

Der Albtraum Anja Zeidlers

begann 2011. Damals ging sie

nach Amerika, um Model zu

werden. „Ich hatte damals

noch nicht viel Ahnung von

gesunder Ernährung“, sagt

die heute 25-Jährige, „und so

habe ich in den sechs Monaten

zwölf Kilo zugenommen.“

Krafttraining sollte ihr helfen,

wieder in Form zu kommen.

Sie habe damit, erzählt

sie, „eine mir unbekannte Leidenschaft

entdeckt.“ Das

erste Jahr trainiertesie noch

ausgewogen. „Ich war gesund,

fit und in Topform.

Meine Karriere ging steil

bergauf. Ich erschien in vielen

Magazinen.“

Doch sie war nicht zufrieden.

„Ich wollte immer mehr.“

Sie begann, sich auf Instagram

mit Fitnessmodels zu vergleichen

und sagte sich: „Ich bin

noch nicht da.“ Auch ihr Manager

und Fotografen machten

Druck: Sie sei noch Standard –

und Standard reiche nicht, um

an die Spitze zu kommen.

Ein Bodybuilding-Coach,

„der schon viele meiner damaligen

Fitness-Idole groß gemacht

hat“, sollte sie an die

Spitze führen. „Er nahm mich

in sein Athletenteam auf.“ Sie

konzentrierte sich noch mehr

auf ihre Karriere –und distanzierte

sich von Familie und

Freunden. „Ich habe mich mehr

und mehr selbst verloren.“

Ihr Erfolg stagnierte trotz

harten Trainings –manchmal

zweimal täglich –und strikten

Diät-Plans. Ihre Mahlzeiten

waren aufs Gramm

abgewogen. Und so griff sie

zu Medikamenten: zu Tabletten,

die den Hunger unterdrücken,

die die Körpertemperatur

steigern, sodass

man mehr Kalorien verbrennt,

und die die Atemwege für mehr

Ausdauer erweitern.

„Ich bekam von allen Seiten zu

hören: Du kannst doch einfach ein

paar Tabletten einwerfen! Machen

alle in der Szene! Ist nicht

schlimm!“, erzählt sie.

Obwohl ihr Bauchgefühl ihr zu

verstehen gab, dass das falsch

sei, ließ sie sich darauf ein.

Und sie ging noch weiter: „Ich

habe mir zweimal die Brüste

operieren lassen, um sie meinem

muskulösen Körper anzupassen,

das erste Mal 2014, zwei

Jahre später noch einmal.“

Doch ihr kamen Zweifel:

„Was, wenn ich schwanger

werde? Abnehme? Zunehme?

Ich werde wohl immer wieder

an meinem Körper herumschneiden

müssen.“

Fast hätte sie sich auch ihre

Nase operieren lassen, weil

diese anders aussah als die

ihrer „falschen Vorbilder“.

Die Sucht nach

Schönheit wird

„durchaus mit ei-

Schöner.

Stärker.

Krank!

Der Wunsch nach perfektem Aussehen kann

süchtig machen. Eine Frau erzählt,wie sie sich

im Schönheitswahn verlor –und wiederfand

ner Spiel- oder Nikotinsucht verglichen“,

sagt Professor Werner Mang, Präsident

der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische

Medizin (IGÄM) und Chefarzt

der Bodenseeklinik. Er führt diese Sucht

auf gesellschaftliche Faktoren zurück,

die „heutzutage riesig“ sind. „Wer heutzutage

beispielsweise Fernsehsendungen

anschaut –die Werbung und die vielen

Models sieht –der kann auch OPsüchtig

werden. Man fühlt sich nicht

mehr wohl in seiner Haut und wird unzufrieden.

Das geht hin

bis zur Depression.“

Wer seine Unzufriedenheit

mit exzessivem

Sporttreiben

kompensieren will,

kann ebenfalls in eine

Sucht verfallen.

„Wenn Sport zur

Sucht wird, fühlt sich

die betroffene Person

in ihrem Dasein abhängig

vom Sporttreiben.

Es wird ein

Anja Zeidler

Zwang wahrgenommen,

der sich nicht positiv

anfühlt, sondern eher als Druck“,

sagt Prof. Jens Kleinert, Sportpsychologe

und Leiter des Psychologischen Instituts

der Deutschen Sporthochschule Köln.

Diese Menschen würden nicht gerne

Sport machen, sondern einem Zwang folgen.

„Der Sport beherrscht den Sportsüchtigen

und dieser fühlt sich vom Sport

kontrolliert und gesteuert –quasi hilflos

und ausgeliefert.“ Ohne Sport würden sie

sich wertlos fühlen.

In beiden Suchtfällen raten die Experten

dazu, mit vertrauten Menschen zu reden

und sich in psychologische Behandlung

zu begeben.

Eine gute Freundin brachte Anja dazu,

zu sich zurückzufinden. „Sie hat es geschafft,

mir den Spiegel hinzuhalten, sie

war einfach genau zur richtigen Zeit am

richtigen Ort,“ erzählt sie. „Wir hatten

uns über ein Jahr nicht gesehen, und sie

hat sich erschrocken, als sie mich wiedergesehen

hat. Sie hat mich kaum erkannt,

körperlich und menschlich. Das tat weh,

aber es war ein Schlüsselmoment.“

Ihr Training brach Anja ab, Medikamente

ließ sie weg. Doch nur zwei Wochen

später verlor sie sich wieder.

„Ich sah in den Spiegel, redete mir ein,

dass ich täglich zunehme und Muskeln

„Meine Selbstwahrnehmung

wardamals

komplettgestört.“

verliere. Natürlich geht das nicht

so schnell, aber meine Selbstwahrnehmung

war damals

komplett gestört.“ Sie vergleicht

das mit einer Magersüchtigen,

die dünn ist, aber sich

selbst als dick empfindet.

Also ging sie zurück ins Training

und fing wieder mit allem an.

Auch ein zweiter Abbruchversuch

scheiterte.

Erst beim dritten Anlauf –sie war

zwischenzeitlich

wieder bei ihren

Eltern eingezogen

–klappte es.

„Meine Eltern

haben mich aufgefangen

und

waren für mich

da. Die Zeit war

extrem schwer

für uns alle. Ich

war psychisch am

Tiefpunkt meines

Lebens. Mit meinen

Eltern und einer Naturheilpraktikerin


da ich komplett auf Chemie verzichten

wollte –ist es mir gelungen.“

Ein Jahr lang dauerte es, bis sie

sich erholt hatte.

Im September 2017 ließ sie sich

die Brustimplantate wieder

entfernen. „Ich habe endlich

verstanden, dass ich keine

Zusätze brauche, um

schön zu sein. Ich bin –

wie jeder andere auch –

schön so wie ich bin. Und

Selbstliebe hängt nicht

vom Aussehen ab, sondern

von der Einstellung

zu sich selbst.“ Eine Erfahrung,

die sie, sagt sie, auf die

„harte Tour“ lernen musste.

„Ich bin froh, dass ich aus

diesem Beauty-Wahn rausgekommen

bin. Heute kann ich

meine Erfahrungen mit anderen

teilen und ihnen ans Herz legen,

sich selbst treu zu bleiben und

sich nicht einem Schönheitsideal

anzupassen.“

Deswegen zeigt sich Anja

auf Instagram gerne echt: ungeschminkt

und mit Naturlocken.

Anne Tafferner

Kein Gramm Fett,

immer mehr Muskeln:

Anja Zeidler war

süchtig nach Sport

und Medikamenten.

Es kostete sie viel

Kraft,zusich selbst

zurückzufinden.


*

19

SchönheitsoperationenimWandel

Die Anzahl der durchgeführten Schönheitsoperationensteigt,

die Altersspanne weitet sich aus und auch Männer entdeckendie

Schönheitschirurgie zunehmend für sich

2007

500 000 Eingriffe*

90%

Frauen

10%

Männer

2017

1Million Eingriffe**

Fürs vermeintlich perfekte Aussehen ließ sich Anja zweimal

ihreBrüste vergrößern (links). VorzweiJahren begab sie

sich erneut unters Messer,umdie Implantate komplett zu

entfernen (rechts).

78%

Frauen

22%

Männer

*Altersspanne 20–60Jahre**Altersspanne 18–80Jahre

DieTop 3der beliebtesten Beauty-Eingriffe2017

Frauen

18-38Jahre

Frauen

Ø43,8 Jahre

Brustvergrößerung

Brustvergrößerung

Fotos: Patrick Odermatt,Anja Zeidler (2), Bea Zeidler

Fettabsaugung

Nase

Männer

18-38Jahre

Falten

Lidstraffung

Männer

Ø46,2 Jahre

Ungeschminkt und mit Naturlocken:

Heute setzt Anja auf Natürlichkeit.

Haartransplantation

Fettabsaugung

Fettabsaugung

Nase

Nase/Ohren

Ohren

Grafik/Reeg; Quelle: IGÄM Mitgliederbefragung


20 JOURNAL BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Die vergessene

Meisterin

Oskar Schlemmer, Paul Klee, Wassily

Kandinsky: Klangvolle Namen, die

man sofort mit dem Bauhaus verbindet.

Doch Gunta Stölzl?

„Nach 1945 geriet sie wie die meisten Bauhaus-Künstlerinnen

in Vergessenheit und

wurde im Schatten all der männlichen Legenden

um ihre Verdienste gebracht“, sagt

ihr Neffe Christoph Stölzl (74), Historiker,

früher Berliner Wissenschaftssenator, heute

Präsident der Musikhochschule Franz Liszt

Weimar.

Als Kind erlebte er Tante Gunta bei Besuchen

in deren Haus in der Schweiz: „Das Komische

ist, dass sie mir da als sehr streng und

konservativ erschien. Gunta wurde schön böse,

wenn man die Butter schief aufschnitt

oder einen ihrer vielen Kunstbände nicht ordentlich

ins Regal zurück stellte.“

Dabei war Gunta Stölzl (1897–1983)injungen

Jahren das Gegenteil: eine rebellische,

freiheitsliebende Frau. Als eine der ersten

Studentinnen wurde die Lehrertochter aus

München 1919 an der neu gegründeten Bauhaus-Schule

in Weimar angenommen. Freie

Kurse lösten starre Universitätsstrukturen

aus der Kaiserzeit ab. Das Ziel laut Bauhaus-

Direktor Walter Gropius:

„Eine ganze neue Symbiose

aus Kunst und Technik.“

Gunta Stölzl machte früh

auf sich aufmerksam, indem

sie mit textilen Materialen

und neuen Formen

experimentierte. Als Leiterin

der Weberei stieg sie

zur einzigen Bauhaus-

Meisterin auf. Ihr größter

Verdienst: Die Frauen am

Bauhaus hatten in ihr eine

Leitfigur für ihr Streben

nach gleichen Entfaltungschancen.

„Gunta war eine dieser

couragierten 20er-Jahre-

Frauen, die Hosen trug und

unglaublich tapfer war“,

sagt Christoph Stölzl. Wie

sie am Bauhaus wirkte, erfasste ererst vollständig

vor einigen Jahren: „Nach dem Tod

meiner Mutter habe ich auf dem Dachboden

die Korrespondenz zwischen ihr und meinem

Vater entdeckt. Die zwei hatten ein sehr

enges Verhältnis und sich alles anvertraut.“

In den Briefen wird das Leben am Bauhaus

geschildert, das national-konservative Kreise

Gunta(eigentlich Adelgunde) Stölzl

gilt als Erneuerin der Handwebkunst.

Vor100 Jahren

stellte das Bauhaus

die Kunstwelt

auf den Kopf.

Mittendrin eine

Frau: GuntaStölzl.

Ihr Leben lieferte

die Vorlage für einen

TV-Film, der von

Geschlechterkämpfen

und Affären erzählt

in Weimar (und später Dessau) zunehmend

als Sittenverfall ausmachten: selbstbewusste

Frauen, verrückte Kostümfeste, sexuelle Offenheit.

Stölzl: „Junge Menschen sind nicht

24 Stunden lang Künstler. Sie lieben und hassen,

sie begehren und verführen, sie binden

und sie trennen sich.“

Im Jahr 1921 brachte Gunta Stölzl Tochter

Yael zur Welt. Der Vater

war der jüdische Student

Arieh Sharon (1900–1984),

der sich später als Architekt

in Israel einen Namen

machte. Die Heirat wurde

als Zugeständnis an bürgerliche

Konventionen

vollzogen. Jedoch zog das

Paar nie zusammen. Und

die Bauhaus-Pionierin

brachte ihr Kind überall

mit hin, stillte es im Unterricht.

So war Gunta Stölzl eine

Vorkämpferin für die

Emanzipation. Zugleich

war sie eine innovative

Künstlerin; und die von ihr

im Teamgeist geführte Weberei

war die Bauhaus-

Werkstatt, die mit ihren Produkten die größten

Einkünfte erzielte. Dennoch erhielt sie

deutlich weniger Gehalt als die Männer in

gleicher Führungsposition.

Als das Bauhaus in den Jahren vor seiner

Schließung 1933 politisch immer stärker

unter Druck geriet, musste die mit einem Juden

liierte Stölzl um ihre Position kämpfen.

An ihre Wohnungstür schmierten Unbekannte

ein Hakenkreuz.

Ihre offene Sympathie für die kommunistische

Bewegung brachte ihr zusätzlich Ärger

ein. Schließlich emigrierte sie in die Schweiz.

Dort wirkte sie weiter, bekam aber nie die

kunsthistorische Anerkennung wie bei-

Nach oben strebende Frauen: GuntaStölzl (links) mit ihrer Klasse

auf den Stufen des Dessauer Bauhauses. Die Fotografie diente als

Vorlage für Oskar Schlemmers Gemälde „Bauhaustreppe“ (1932).


21

Verrückte

Kostümfeste

gehörten auch

zum Bauhaus.

GuntaStölzl ist

rechts zu sehen.

spielsweise die Bauhaus-Kollegin und Textilkünstlerin

Anni Albers.

„Er hat wohl Furcht vor meinem bolschewistischen

Mann“, schrieb Gunta Stölzl einmal

an Bruder Erwin. Das war auf den Maler

und Bauhaus-Vize-Direktor Wassily Kandinsky

gemünzt. Mit ihm lag die resolute

Frauenrechtlerin ständig im Clinch, und ihn

vermutete sie auch als Drahtzieher von bösen

Intrigen gegen sie. Der Vater einer Studentin

klagte vor dem Dessauer Magistrat sogar

über vermeintliche pikant-intime Details

der Bauhaus-Meisterin.

Solche Geschichten kamen auch zur Sprache,

als sich im Sommer 2014 die Nachfahren

von Bauhaus-Künstlern in Dessau trafen. Anlass

war die Einweihungsfeier rekonstruierter

Meisterhäuser, an der auch Christoph

Stölzl teilnahm. „Da haben wir zusammengesessen,

darunter die Enkel von Oskar Schlemmer

und Guntas jüngste Tochter Monika,

und auf einmal befanden wir uns im ganz

normalen Familientratsch. Da dachte ich:

Hoppla, das ist wie eine Soap!“

Die Idee für einen Film über die Frauen am

Bauhaus schlug Christoph Stölzl dem Ufa-

Produzenten Nico Hofmann vor. „Er biss sofort

an“, sagt Stölzl, der als Berater für den an

Original-Schauplätzen gedrehten Film „Lotte

am Bauhaus“ zur Verfügung stand. Lotte

Brendel ist ein fiktiver Charakter, inspiriert

von Gunta Stölzl und von anderen Bauhaus-

Künstlerinnen, darunter die Möbeldesignerin

Alma Siedhoff-Buscher.

Christoph Stölzl ist mit dem Film sehr

glücklich: Er berühre ihn als Familienmensch

wie als Historiker gleichermaßen.

„Die Bauhaus-Saga spiegelt sich in der unsterblichen

Jugendlichkeit dieser sympathischen,

klugen jungen Frau wider. Und wir erleben

noch einmal, was das Bauhaus in seiner

kurzen Phase von nur 14 Jahren für Möglichkeiten

eröffnet hat.“

Uwe Killing

TV-Tipp: Lotte am Bauhaus, ARD,Mittwoch, 13.2.,

20.15 Uhr (mit anschließender Dokumentation)

Szene aus

„Lotte am

Bauhaus“:

Für die Figur der

Lotte (Alicia

vonRittberg)

warauch Gunta

Stölzl Vorbild.

Fotos: Privatarchiv Monika Stadler (3), akg-images, MDR/UFAFiction/StanislavHonzik


*

SPORT

Respekt für diese Energieleistung!

Hertha

stürmt keine drei Tage nach

der verlorenen 120-Minuten-Pokal-Schlacht

gegen

Bayern die zuvor uneinnehmbare

Fohlen-Festung

in Gladbach. Ein dickes

Ausrufezeichen! Vor allem

das vom KURIER nach dem

Pokal-Aus als Mutmacher

hervorgehobene Kollektiv

überzeugte. Die Elf von

Trainer Pal Dardai zeigte

keine Spur von schwindenden

Kräften, alle Blau-Weißen

spielten hoch konzentriert,

taktisch clever und

bewiesen, welches Potenzial

in ihnen steckt. Hinten

kompensierte die neue Viererkette

um Lukas Klünter,

Niklas Stark, Karim Rekik

und Jordan Torunarigha

den Ausfall von Schlüsselspieler

Valentino Lazaro

(Gelbsperre) mühelos. Vorne

brannten Salomon Kalou,

Ondrej Duda und Davie

Selke ein Offensiv-Feuerwerk

ab, überzeugten mit

gnadenlosen Effektivität.

Dardai spricht nicht gern

über die Chancen aufs internationale

Geschäft. Zu

oft versagten seine Jungs

zuletzt in Drucksituationen.

Wenn man aber sieht,

mit welcher Moral das

Team in dieser Saison die

schwierigsten Spiele meistert,

darf jeder Hertha-Fan

von Europa träumen.

Nachschussverpasst?

www.berliner-kurier.de/

sport/nachschuss

NACH-

SCHUSS

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Von

Sebastian

Schmitt

Die Moral stimmt

schon für Europa

TV-TIPPS

ARD

9.00 -18.15 Wintersport 18.15 -

19.00 Sportschau: u.a. mit der

Auslosung des Viertelfinales im

DFB-Pokal

EUROSPORT

14.30 -16.00 Rad: Valencia-

Rundfahrt, 5. Etappe

SPORT1

15.00 -17.00 Basketball, Bundesliga:

Frankfurt-Ludwigsburg

Daumen hoch. Salomon

Kalou ist mehr als zufrieden

mit seinem Tor(großes Foto)

und dem Sieg.

Mönchengladbach –Hertha BSC

Trainer:

Dieter Hecking

Sommer 3

Lang 4 Ginter 4 Elvedi 5 Wendt 3,5

Strobl 4 Hofmann 3,5

Neuhaus 4 Plea 4,5

Stindl 4

Hazard 3,5

Schiedsrichter

Selke 1 Petersen 2,5

(Stuttgart)

Duda 2,5

Mittelstädt 2,5 Kalou 1

Lustenberger 2,5 Grujic 2,5

Torunarigha 2 Rekik 2 Stark 2 Klünter 2,5

Jarstein 2

BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH

Einwechslungen: Cuisance 3,5 (34. für Hofmann),

Herrmann (64. für Lang), Kramer (81. für Strobl)

Gelbe Karten: keine

HERTHA BSC

Einwechslung: Darida (88. für Duda)

Gelbe Karten: Grujic (3), Torunarigha (2)

Zuschauer: 48289

Tore: 0:1 Kalou (30.), 0:2 Duda (56.), 0:3 Selke (76.)

Kalou und Selkekillen

die vierte Horror-Serie

B

Trainer:

PalDardai

1 weltklasse

2 stark

3 ganz o.k.

4 naja

5 schwach

6 unterirdisch

Beim ersten Hertha-Sieg nach elf Jahren

in Mönchengladbach entzaubern die

beiden Stürmer die daheim bis dahin

unschlagbareBorussia fast im Alleingang

Von

SEBASTIAN SCHMITT

Mönchengladbach – Hertha

wird zum Serientäter! Die

Blau-Weißen gewinnen erstmals

nach elf Jahren wieder in

Mönchengladbach, bringen

dem bis dahin Tabellenzweiten

mit 3:0 (1:0) die erste

Heimpleite der saison bei. Eine

bärenstarke Defensive, Salomon

Kalous Super-Solo und

ein überragender Davie Selke

killen bereits die vierte Horror-Serie

in dieser Spielzeit.

Besser geht’s nicht! Kalou zeigte

mal wieder, dass er mit seinen 33

Lenzen immer noch zu den ganz

Großen gehört: Von Marko Grujic

in Szene gesetzt, startete der

Ivorer sein Traumsolo 30 Meter

vor dem Tor, narrte am Strafraum

gleich drei Gladbacher und

schob kalt wie Hundeschnauze

aus zehn Metern ins linke Eck

ein –1:0 (30.) „Ich wollte erst

schießen, habe dann aber nur angetäuscht.

Danach musste ich

nur ruhig bleiben und den Ball

reinmachen“, beschreibt Kalou

abgezockt sein Super-Solo.

Kalous Tanz zauberte Trainer

Pal Dardai ein Lächeln ins Gesicht.

„Das war unglaublich. Und

B

0:3

vor allem ein Signal an die Jungs:

,Hey, hier schaffen wir heute

was‘“, freute sich Dardai. Dass

seine Elf zu dem Zeitpunkt nicht

zurücklag, verdankten die Blau-

Weißen dem wieder blendend

aufgelegten Torwart Rune Jarstein.

Der Norweger klärte in

den ersten 20 Minuten gleich

zweimal aus kürzester Distanz

gegen Thorgan Hazard.

Zehn Minuten nach Wiederan-


*

Der 21. Spieltag

Nach langer

Ladehemmung

wieder mit

Jubelgeste

unterwegs:

Davie Selke

SEITE23

BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Mainz 05-Bayer Leverkusen •

0:1 Wendell (5.), 1:1 Quaison (9.), 1:2 Havertz (20.),

1:3 Brandt (30.), 1:4 Bellarabi (43.), 1:5 Brandt (64.)

Zuschauer: 21905

Mönchengladbach-Hertha BSC •

0:1 Kalou (30.), 0:2 Duda (56.), 0:3 Selke (76.)

Zuschauer: 48232

Bor.Dortmund-TSGHoffenheim •

1:0 Sancho (32.), 2:0 M. Götze (43.), 3:0 Guerreiro (66.),

3:1 Belfodil (75.), 3:2 Kaderabek (83.), 3:3 Belfodil (87.)

Zuschauer: 81365 (ausverkauft)

RB Leipzig-Eintracht Frankfurt •

Zuschauer: 38330

SC Freiburg-VfLWolfsburg •

1:5

•••••••••••••••••••••

0:3

••••••••••

3:3

•••••••••

0:0

••••••••••••

3:3

•••••••••••••••••••••••••

0:1 Roussillon (11.), 1:1 Grifo (37.), 1:2 Weghorst (63., Foulelfmeter),

2:2 Petersen (70.), 2:3 Steffen (75.), 3:3 Waldschmidt (88.)

Zuschauer: 23600

Hannover 96-1.FC Nürnberg •

1:0 Müller (45.+5), 2:0 Müller (77.); Zuschauer: 33700

Rot: Rhein (Nürnberg/11. –grobes Foulspiel)

FC Bayern-FC Schalke 04 •

2:0

••••••••••••••••••

3:1

•••••••••••••••••••••••••••••

1:0 Bruma (12., Eigentor), 1:1 Kutucu (25.), 2:1 Lewandowski (27.),

3:1 Gnabry(57.)

Zuschauer: 75000 (ausverkauft)

W. Bremen-Augsburg 15.30


Düsseldorf-VfBStuttgart ••heute, 18.30

heute, •••••••••••••

Bundesliga

pfiff zog Herthar jeglichen Gladbacher

Comeback-Versuchen

den Zahn –mit einer weltklasse

Vorarbeit von Selke. Von Maxi

Mittelstädt, der Marvin Plattenhardt

auf die Bank verdrängte,

bedient, spurtete Selke aus der

eigenen Hälfte bis zur Grundlinie

durch und legte auf Ondrej

Duda ab. Der Slowake musste

für sein zehntes Saisontor (56.)

nur den Fuß hinhalten. Danach

demonstrierten die Blau-Weißen,

dass sie nur 64 Stunden

nach dem kräfteraubenden Pokal-Fight

gegen die Bayern noch

genügend Körner übrig hatten.

Der gesamte Defensiv-Verbund

spielte bärenstark, zähmte

die sonst so treffsichere Fohlenelf.

„Das ist unfassbar. Nach 120

Minuten gegen die Bayern heute

hier so aufzutreten. Riesen Kompliment

an die Mannschaft“,

freute sich Selke. Der Mittelstürmer

krönte seinen Sahnetag mit

einem Kopfballtor nach einer

Ecke von Duda (76.) –und zerstörte

mit dem 3:0 endgültig

Gladbachs Hoffnung auf den 13.

Heimsieg nacheinander.

„Wir haben ein riesen Potenzial.

Wenn wir es abrufen, sieht

man, was möglich ist“, unterstrich

Selke mit breitem Grinsen

Herthas Ambitionen, um die Europa

League mitzuspielen. Dem

Davie Selkemacht

sein Torzum 3:0.

wollte Dardai nicht widersprechen:

„Wenn alle Spieler einen

Top-Tag erwischen, können wir

jeden schlagen.“

Und jede Serie killen. Der Sieg

in Gladbach ist der erste seit

2008 –und das Ende des vierten

Negativ-Laufs in dieser Saison.

Zuvor gelang Dardais Truppe

bereits der erste Auswärtssieg

auf Schalke seit 2005, der erste

Triumph gegen die Bayern seit

2009 und der erste Rückrunden-

Auftaktdreier seit 2010.

Gut, dass auf Herthas Serientäter

mit Bremen am kommenden

Sonnabend ein Gegner wartet,

gegen den Dardai als Trainer

noch nie gewinnen konnte …

ANZEIGE

FortunaDüsseldorf

X

VfBStuttgart

Quotenänderung vorbehalten

JETZT WETTEN

2.10

3.40

3.30

GlücksspielbirgtSuchtrisiken.

Hilfeuntergluecksspielhilfe.de

Fotos: City-Press (2), dpa, Imago

1. (1) Dortmund 21 15 5 1 54:23 +31 50

2. (3) FC Bayern 21 14 3 4 47:24 +23 45

3. (2) Gladbach 21 13 3 5 41:21 +20 42

4. (4) Leipzig 21 11 5 5 38:18 +20 38

5. (5) Frankfurt 21 9 6 6 40:27 +13 33

6. (7) Leverkusen 21 10 3 8 37:32 +5 33

7. (6) Wolfsburg 21 9 5 7 32:30 +2 32

8. (9) Hertha BSC 21 8 7 6 34:31 +3 31

9. (8) Hoffenheim 21 7 9 5 41:32 +9 30

10. (10) Bremen 20 7 6 7 32:32 0 27

11. (11) Mainz 21 7 6 8 23:33 -10 27

12. (13) Freiburg 21 5 8 8 29:37 -8 23

13. (12) Schalke 21 6 4 11 25:32 -7 22

14. (14) Düsseldorf 20 6 4 10 22:39 -17 22

15. (15) Augsburg 20 4 6 10 29:33 -4 18

16. (16) Stuttgart 20 4 3 13 17:44 -27 15

17. (18) Hannover 21 3 5 13 20:44 -24 14

18. (17) Nürnberg 21 2 6 13 17:46 -29 12

So geht’s weiter

Freitag, 20.30 Uhr: FC Augsburg-FC Bayern. Sonnabend, 15.30 Uhr:

Schalke 04-SC Freiburg, Hoffenheim-Hannover 96, VfBStuttgart-RB

Leipzig, VfLWolfsburg-Mainz 05. 18.30 Uhr: Hertha BSC-Werder Bremen.

Sonntag, 15.30 Uhr: Eintracht Frankfurt-Gladbach. 18.00 Uhr:

Leverkusen-Fortuna Düsseldorf. Montag, 20.30 Uhr: 1. FC Nürnberg-

Borussia Dortmund.

Torjäger

Luka Jovic (Frankfurt) führtdie

Torjägerliste mit 14 Treffern an

vor Marco Reus (Dortmund)und

Robert Lewandowski (FC Bayern)

mit je 13 Buden. Es folgt Paco

Alcacer (Dortmund) mit

12 Toren. Dicht dahinter: Sebastien

Haller (Frankfurt) und Timo

Werner (RB Leipzig) mit jeweils

11 Treffern. Bester Herthaner ist

Ondrej Duda, der bisher schon

10-mal traf.

Frankfurts Luka Jovic, hier mit dem

Fußvon Leipzigs Willi Orban am Ohr,

geht diesmal leer aus.

Foto: Getty


24 SPORT BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019 *

DasEnde einer wilden

Schlussphase: Belfodil

(amBoden) köpft das 3:3

gegen Bürki.

Wackler! BVBverspielt

3-Tore-Vorsprung in 12 Minuten

Setzen Pokal-K.o., Favre-Fehlen und Reus-Verletzung Dortmund mehr zu als gedacht?

Dortmund – Manche glauben

fast schon an eine leichte Krise!

Zumindest ist der BVB in

seiner schwierigsten Phase

der Saison. Erstmals in diesem

Spieljahr hat er zwei

Bundesligaspiele nicht gewonnen,

dazu wurde er aus

dem DFB-Pokal gekippt und

beim 3:3 (2:0) gegen Hoffenheim

reicht nicht einmal ein

Drei-Tore-Vorsprung zum

Sieg. Borussia taumelt!

Am Ende ringen die Dortmunder

nicht mit dem Gegner, sondern

nur nach Worten. „So was

ist sehr, sehr bitter“, findet Mario

Götze, „so etwas darf uns

nicht passieren.“ Auch Co-

Trainer Manfred Stefes, der

den erkrankten Trainer Lucien

Favre vertritt, den sie auf der

3:3

Bank aber immer als Mann im

Ohr dabei haben, stöhnt: „So,

wie wir 75 Minuten gespielt

haben, ist das ein extrem bitterer

Ausgang.“

3:0 führen die Dortmunder

auch ohne Kapitän Marco Reus

(muskuläre Probleme), weil Jadon

Sancho (32.), Götze (43.)

und Raphael Guerreiro (67.)

mit ihren Treffern das Spiel eigentlich

schon entscheiden.

Dass die Hoffenheimer viel

stärker aus der Kabine kommen

–fast geschenkt, zumal Sancho

am Pfosten scheitert (75.).

Doch im Gegenzug nimmt das

Unheil für den Tabellenführer

seinen Lauf. Dabei hat das 1:3

durch Ishak Belfodil eher den

Charme eines Schönheitsfehlers.

Nicht aber bei der nun einigermaßen

abwehrkonfusen

Borussia. „Wir haben ziemlich

naiv verteidigt“, sagt Stefes.

Plötzlich macht sich das Fehlen

von Defensivmann Thomas Delaney

(5. Gelbe) viel mehr bemerkbar

als das von Reus.

Die TSG ist wie neugeboren,

Pavel Kaderabek (85.) und erneut

Belfodil (87.) sorgen mit

zwei Kopfbällen für den 3:3-

Wahnsinn. Was heißt das für

den BVB vorm Champions-

League-Hinspiel Mittwoch bei

Tottenham? „Nichts“, sagt Steffen

trotzig, „das wird die Mannschaft

wegstecken.“ A. Fröhlich

Foto: dpaNächster

Dolles Ding:

Trainer zeigt 96,

wie Sieg geht

Hannover –

Tief Luft holen,

durchatmen!

Für Hannover

enden

mit dem 2:0

(1:0) gegen

Nürnberg eine

Foto: dpa

96-Trainer

Thomas Doll

Durststrecke und der Absturz

ganz nach unten. Es ist ein

dolles Ding, denn ausgerechnet

der neueTrainer zeigt 96,

wie Sieg geht.

Seine Stimme versagt ihm

beim Abpfiff den Dienst, so

hat sich Thomas Doll ins

2:0

Zeug gelegt. Regelrecht zum

Sieg gebrüllt hat er seine

neue Mannschaft in Spiel2

nach seiner Amtszeit. Dass

Nürnberg früh dezimiert ist

(Rot für Simon Rhein/11.)

und total von der Rolle, spielt

96 in die Karten. „Sonst wäre

es viel schwieriger geworden“,

weiß Doll.

Verunsichert ist sein Team,

seit dem letzten Tor in einem

Heimspiel und dem 1:0

durch Müller (45.+5) 522 Minuten

liegen. Das nagt. Nicht

aber bei Müller, der erst im

Januar gekommen ist und

auch das 2:0 besorgt (77.)

Doll genießt den Moment:

„Vielleicht fällt nun der eine

oder andere Rucksack ab,

„denn wir haben die Rote Laterne

abgegeben.“

Aber es war ein hartes

Stück Arbeit: „Wenn der

Letzte gegen den Vorletzten

spielt, darf man keinen Zauberfußball

erwarten.“ Auch

deshalb bleibt er auf dem Boden:

„Wir sind froh, gewonnen

zu haben, aber Parolenhauen

wir deshalb nicht

raus.“

R.K.

Eiskalte Bayern wittern wieder Meister-Luft

Sieht toll aus und bringt auch was:

Lewandowskis (l.) Fallrückzieher

wird zur Vorlage für Gnabrys 3:1.

Foto: AFP

Nur noch fünf Punkte Rückstand auf Dortmund, Schalke ist ohne Chance und dümpelt weiter im Keller rum

München – Bayern schöpft

neuen Mut im Titelkampf! 3:1

(2:1) gegen Schalke, Dortmunds

Wackler, Gladbachs

Patzer genutzt. Wieder Zweiter,

nur noch fünf Punkte

Rückstand zur Spitze.

„Das Dortmunder Ergebnis war

eine Vorlage, die wird genutzt

haben“, stellt Bayern Leon Goretzka

hinterher zufrieden fest.

Dieses 3:3 nach 3:0 gegen Hoffenheim

(siehe oben) –wird es

zum Wendepunkt im Meisterrennen?

Abwarten!

Bayern legt rasant los, wird

durch Brumas Eigentor (11.)

3:1

mit der Führung belohnt. Goretzka:

„Wir haben sehr früh

sehr viel Druck gemacht und

die Chancen sehr gut ausgenutzt.“

Was der Mittelfeld-

Mann meint: Nach dem Ausgleich

durch Ahmed Kutucu

(25.) ist Robert Lewandowski

postwendend mit dem 2:1 zu

Stelle (27.). Das 3:1 erzielt später

Serge Gnabry per Kopf nach

einer Fallrückzieher-Vorlage

von Lewandowski (57.).

Trainer Niko Kovac ist trotzdem

nur teilweise zufrieden:

„Wir haben das in der ersten

Halbzeit richtig gut gemacht, in

der zweiten dann phasenweise.

Der Sieg ist verdient, auch in

der Höhe.“

Ohne Torwart Manuel Neuer,

dem immer noch der Daumen

zu schaffen macht (Kovac: „Ich

gehe davon aus, dass er am 19.

Februar in Liverpool spielt“),

und einer echten Überraschung

in der Abwehr: Nicht

Pokal-Flattermann Mats Hummels

sitzt auf der Bank, sondern

Niklas Süle bekommt eine Pause.

Für ihn darf mal wieder Jerome

Boateng auf den Platz.

Und Schalke? Aus dem grauen

Tabellenkeller gibt es so kein

Entkommen. Trainer Domenico

Tedesco erfrischend ehrlich:

„Das ist eine verdiente Niederlage,

wir haben die Seiten nicht

zubekommen. Wir waren zu

passiv.“

OM


Der

beste CX-3

Bestpreis

zum

2.450 € billiger

Sofort zum Mitnehmen!

CX-3 Automatik

2.0 Benziner ·88kW/120 PS ·EZ2017, ab 19 tkm, Klimaautomatik, Tempomat, Multifunktionslenkrad, Bluetooth, Freisprechanlage,

Sprachsteuerung,Tagfahrlicht, Radio-Touch/CD/AUX/USB/SD, Berganfahrhilfe, Coming/Leaving Home Funktion, Nebelscheinwerfer,

Alu, ISOFIX, Keyless-Start, Anfahr-/Bremsassistent, el. Fensterheber/Spiegel, beheizb. Aussenspiegel, Bordcomputer, ZVm.FB, eU6

Gewinner

seit 2015

Auto Test Sieger

Red Dot Design Award

Design Trophy

statt 19.900 €

ab17.450 €

Gebrauchte wie neu mit Bestpreis-Garantie

i10

ADAM ToleDo KA

statt

9.900 €

statt

10.450 €

statt

10.450 €

statt

10.900 €

Autoland

Bestpreis

8.990 €

1.0 Benziner ·49kW/67 PS ·EZ2015, 55 tkm, Klima,

Sitz-/Lenkradhzg., Bluetooth, Tagfahrlicht, ISOFIX,

USB/AUX, Bordcomp.,Alu, Sprachsteuerung,1.Hand

FABIA

Autoland

Bestpreis

9.450 €

1.4 Benziner ·64kW/87 PS ·EZ2016, 31 tkm,

Klima,Tempomat, Bluetooth, Start-Stop,ISOFIX,Alu,

el. Spiegel, LED-Tagfahrlicht, Bremsassistent, eU6

TIpo

Kombi

Autoland

Bestpreis

9.450 €

1.2 Benziner ·77kW/105 PS ·EZ2013, 51 tkm,

Klimaaut., Einparkhilfe, Tempomat, Tagfahrlicht,

el. Spiegel, ISOFIX, AUX/USB, Abbiegelicht, 6-Gang

CIvIC

Autoland

Bestpreis

9.900 €

1.2 Benziner ·51kW/69 PS ·EZ2015, 27 tkm,

Klima, Sitzhzg., Tagfahrlicht,Bluetooth, beh. Frontscheibe,

Sprachsteuerung, USB, ISOFIX, Alu, eU6

Cee´D

statt

12.900 €

statt

14.900 €

statt

14.900 €

statt

15.450 €

Autoland

Bestpreis

11.900 €

1.0 Benziner ·55kW/75 PS ·EZ2018, 7tkm, Klima,

Tagfahrlicht, Bluetooth, AUX/USB, Lichtsensor,

Abstandswarnsystem, Alu, Bremsassistent, eU6

oCTAvIA

Kombi

Autoland

Bestpreis

13.450 €

1.6Benziner ·84kW/114 PS ·EZ2017, 7tkm, Navi,

Klimaaut., Kamera, Einparkhilfe, Tempomat, Bluetooth,

City-Lenkung,AUX/USB, 6-Gang, Sprachstrg.

B-KlASSe

Autoland

Bestpreis

13.900 €

1.4 Benziner ·73kW/99 PS ·EZ2017, 25 tkm,

Klimaaut., Sitzhzg., Bluetooth, LED-Tagfahrlicht,

Allwetter (M+S), Start-Stop,6-Gang,AUX/USB, eU6

ToUrAn

7-Sitzer

Autoland

Bestpreis

14.450 €

1.6 Benziner ·99kW/135 PS ·EZ2015,37 tkm,Klimaaut.,

Navi, Sitz-/Lenkradhzg., Kamera, Bluetooth,

Tempomat,Licht-/Regensensor,6-Gang,Sprachstrg.

Cooper S

statt

16.450 €

Autoland

Bestpreis

15.450 €

1.6 Diesel ·81kW/110 PS ·EZ2016, 11 tkm,

Klimaaut., Einparkhilfe, Tempomat, Lichtsensor,

Bordcomp., AUX/USB, Müdigkeitserkennung, eU6

MoKKAX

statt

18.900 €

Autoland

Bestpreis

17.450 €

B180 1.6 Benziner ·90kW/122 PS ·EZ2015,56 tkm,

Klima, Navi, Voll-LED,Einparkh., Sitzhg., Knieairbag,

Bluetooth, Lichtsensor, AUX/USB, 6-Gang, eU6

KADjAr

statt

18.450 €

Autoland

Bestpreis

17.450 €

1.4 Benziner ·110 kW/150 PS ·EZ2017, 45 tkm,

Klimaaut., Bremsassistent, Tagfahrlicht, 6-Gang,

Bordcomputer,Start-Stop,Radio-Touch/AUX, eU6

QAShQAI

statt

18.900 €

Autoland

Bestpreis

17.900 €

2.0 Benziner ·141 kW/192 PS ·EZ2014, 67 tkm, Klimaaut.,

Navi, Leder, Voll-LED, Sitzhzg., Panoramadach,

Tempomat, Licht-/Regensensor, Sprachstrg.

KUGA

statt

19.450 €

Autoland

Bestpreis

17.900 €

1.4 Benziner ·103 kW/140 PS ·EZ2018, 6tkm,

Klimaaut., Automatik, Navi, Einparkhilfe, Sitzhzg.,

Tempomat, Bluetooth, AUX/USB, ISOFIX, eU6

statt

20.450 €

Autoland

Bestpreis

19.450 €

2.0 Benziner ·96kW/131 PS ·EZ2018, 20 tkm, Klimaaut.,

Einparkhilfe, Sitzheizung, Alu, Navi-Touch,

Kamera, Leder, Licht-/Regensensor, Bordcomputer,

statt

22.900 €

Autoland

Bestpreis

21.900 €

Montag bis Freitag: 9 – 21 Uhr · Samstag: 9 – 20 Uhr · Sonntags immer große Autoschau!

12683 Berlin ·Alt-Friedrichsfelde 63 · 030-588 44 00 44

AutolandAGAmgroßen Wannsee 52, 14109Berlin

1.2Benziner ·85kW/116 PS ·EZ2018, 18 tkm, Klimaaut.,

Automatik,Navi, Panorama, 360°-Kamera,

Einparkh.,Sitzhzg.,Spurhalte-Assistent,Keyless-Go

1.5 Benziner ·134 kW/182 PS ·EZ2018, 11 tkm,

Klimaaut., Automatik, Bi-Xenon, Einparkhilfe,

Sitz-/Lenkradhzg.,Tempomat, Keyless-Start, eU6

5000 Autos · alle Marken finanzieren 0% anzahlen·

statt

24.900 €

Autoland

Bestpreis

23.450 €

Inzahlungnahme und Ankauf aller Marken · 22x in Deutschland · 1x in Berlin · www.autoland.de


Der 21. Spieltag

1. FC Köln-FC St. Pauli •••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

4:1

Jahn Regensburg-Arminia Bielefeld •••••••••••

0:3

VfLBochum-SC Paderborn ••••••••••••••••••••••••••••••••••••

1:2

1. FC Union-SVSandhausen ••••••••••••••••••••••••••••••••

2:0

Greuther Fürth-MSVDuisburg •••••••••••••••••••••••••••

1:0

Darmstadt 98-Heidenheim • •••••••••

heute, 13.30

Erzgeb. Aue-FC Ingolstadt • •••••••••••

heute, 13.30

1. FC Magdeburg-Kiel •••••••••••••••••••••••••

heute, 13.30

Hamburger SV-Dresden ••••••••••••

morgen, 20.30

Zweite Liga

1. (1) Hamburg 20 12 4 4 27:22 +5 40

2. (3) 1. FC Köln 20 12 3 5 51:25 +26 39

3. (4) 1. FC Union 21 9 10 2 33:18 +15 37

4. (2) St.Pauli 21 11 4 6 35:30 +5 37

5. (7) Paderborn 21 9 7 5 50:33 +17 34

6. (5) Kiel 20 9 7 4 38:27 +11 34

7. (6) Heidenheim 20 9 7 4 33:25 +8 34

8. (8) Bochum 21 8 6 7 31:29 +2 30

9. (9) Regensburg 21 7 8 6 33:33 0 29

10. (11) Bielefeld 21 7 6 8 31:31 0 27

11. (12) Gr.Fürth 21 7 6 8 22:38 -16 27

12. (10) Dresden 20 7 4 9 26:32 -6 25

13. (13) Erzgeb. Aue 19 6 4 9 25:24 +1 22

14. (14) Darmstadt 20 6 4 10 27:37 -10 22

15. (15) Magdeburg 20 3 8 9 22:35 -13 17

16. (16) Sandhausen 21 3 7 11 22:31 -9 16

17. (17) Duisburg 21 4 4 13 20:38 -18 16

18. (18) Ingolstadt 20 2 7 11 18:36 -18 13

So geht’s weiter

Freitag, 18.30 Uhr: Sandhausen-Darmstadt, Paderborn-Köln. Sonnabend,

13.00 Uhr: Duisburg-1.FC Union, FC Ingolstadt-VfL Bochum, St. Pauli-Aue,

Heidenheim-Hamburger SV. Sonntag, 13.30 Uhr: Holstein Kiel-Greuther

Fürth, Bielefeld-1. FC Magdeburg, Dynamo Dresden-Regensburg.

Fotos: City-Press,Engler,Koch

26 SPORT

Huch Union,

das warja

leichter als

erwartet!

Unions Sebastian Andersson

setzt das 1:0 genau in den

Winkel. SV-Keeper Marcel

Schuhen schaut hinterher.

Echt Teezeit.

Echt geschenkt.

Gratis

für Sie!

Jetzt 3Monate Berliner Kurier lesen, nur 2zahlen,

27,40 ¤ sparen und Teebereiter von Bodum sichern.

Gleich anrufen oder online bestellen:


Bitte Bestellnummer angeben: DM-AZ-AL M3NBK

(030) 24 00 23

www.berliner-kurier.de/teezeit

33 %Ersparnis =27,40 ¤ sparen.3Monate für zurzeit nur 54,80¤ statt 82,20¤ (Mo. –So. inklusive Mehrwertsteuer).

Angebot giltnur in Berlin/Brandenburgund nursolange der Vorrat reicht.

BerlinerVerlag, AlteJakobstraße 105, 10969 Berlin

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019*

*

SPORT 27

Beim Erfolg gegen Abstiegskandidat Sandhausen

bekommen die Eisernen kaum ernste Gegenwehr

Von

MAX OHLERT

Berlin – Was wurde in den vergangenen

Tagen doch vor dem SV

Sandhausen gewarnt! Giftig sei ihr

Spiel, höchst unangenehm. Doch

was die Nordbadener beim 2:0

(1:0)-Sieg des 1. FC Union schlussendlich

in Köpenick ablieferten,

war nicht mal ein laues Lüftchen.

So gewannen die Eisernen mit weniger

Stress als gedacht.

2:0

Was allerdings auch daran lag, dass

die Mannschaft von Trainer Urs Fischer

von Anfang an hellwach ins

Spiel ging, motiviert sowieso. So motiviert,

dass Suleiman Abdullahi, der

für Marcel Hartel in die Startelf zurückgekehrt

war, bereits nach drei

Minuten voller Elan in Sandhausens

Keeper Marcel Schuhen krachte und

sich eine Platzwunde am Kopf zuzog.

Der Nigerianer spielte fortan mit

Union-rotem Turban.

Das eifrige Arbeits-Ethos der Köpenicker

wurde dennoch früh belohnt.

In der 11. Minute brachte Christopher

Trimmel, dessen Vertragsverlängerung

um bis zu zwei Jahre vor

dem Spiel feierlich verkündet worden

war, einen Eckball sauber in den

Strafraum. Scheiterte Florian Hübner

noch mit seinem Kopfball an

Schuhen, staubte Sebastian Andersson

in bester Knipsermanier eiskalt

zum 1:0 ab.

Dass die Gäste lange so gar keinen

Stich in der Offensive sahen, lag auch

an Nicolai Rapp. DerWinter-Neuzugang

aus Aue hatte die Aufgabe bekommen,

den gelbgesperrten Manuel

Schmiedebach zu ersetzen. Erledigte

der 22-Jährige großartig.

Währenddessen konnten sich die

Eisernen offensiv weiter munter ausleben.

Nach einem Freistoß war es

erneut Hübner, der einen Kopfball

direkt auf Schuhen setzte, diesmal

stand Grischa Prömel beim Abstauber

jedoch im Abseits.

Immerhin: Nach der Pause kamen

die Gäste aus Nordbaden mit mehr

Druck aus der Kabine, zwangen die

Eisernen in die Defensive, verhedderten

sich dabei aber immer wieder

in Nickeligkeiten, die Schiedsrichter

Tobias Stieler beiden Teams zu gleichen

Teilen, aber nicht immer durchsichtig,

auslegte.

Ein bisschen Glück hatte Union zudem

in der 65. Minute, als Sandhausen

eine Flanke in den Strafraum auf

Fabian Schleusener brachte, der statt

des Balls allerdings ein Loch in die

Luft trat.

Es blieb die gefährlichste Szene der

Gäste, denn weil Andy Gogia in der

87. Minute mit einem herzhaften

Schuss ins lange Eck zum 2:0 erhöhte,

siegten die Eisernen schließlich

hochverdient auch in der Höhe ...

1. FC Union–SVSandhausen

Trainer:

Urs Fischer

Gikiewicz 3,5

Trimmel 2 Friedrich 4 Hübner 3 Reichel 3,5

Rapp 2

Kroos 2,5

Prömel 3

Mané 4 Abdullahi 2,5

Andersson 2

Wooten 4,5

Taffertshofer 5

Diekmeier 4

Schleusener 4

Karl 4,5

Schiedsrichter

Stieler 4,5

(Hamburg)

Linsmayer 5

Paqarada 4

Verlaat 3,5 Zhirov 4 Knipping 4

Trainer:

Schuhen 3,5

1. FC UNION

Einwechslungen: Gogia (67.für Abdullahi),

Zulj (70. für Rapp), Mees (78. für Mané)

Gelbe Karten: Kroos (2), Andersson (3)

SV SANDHAUSEN

Einwechslungen: Vollmann (56. für Taffertshofer),

Behrens (73. für Knipping), Jansen (82. für Karl)

Gelbe Karten: Taffertshofer,Diekmeier

Zuschauer: 19542

Tore: 1:0 Andersson (11.), 2:0 Gogia (87.)

Fürmichimmo

nurmit Traumbad.

Uwe Koschinat

1 weltklasse

2 stark

3 ganz o.k.

4 naja

5 schwach

6 unterirdisch

Akaki Gogia hat vorLeart

Paqarada abgezogen,

gleich schlägt die Kugel

zum 2:0 ein.

Suleiman Abdullahi

dribbelt auch mit

rotem Turban locker

am Gegner vorbei.

Finde dein perfektes Zuhause

berliner-kurier.immowelt.de


28 SPORT BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019*

3. LIGA

Osnabrück–Großaspach ••••••••••••••••••

0:2

Kaiserslautern–Halle ••••••••••••••••••••••

0:0

KFC Uerdingen–1860 München • •••••••••

1:1

Cottbus–Würzburg ••••••••••••••••••••••••••

1:2

Rostock–Unterhaching ••••••••••••••••••••

2:0

Fort.Köln–Zwickau •••••••••••••••••••••••••

1:0

CZ Jena–Karlsruhe ••••••••••••••••••••••••••

1:1

Aalen–Meppen ••••••••••••••••••

heute, 13.00

Braunschweig–Wiesbaden • • • heute, 14.00

Sp. Lotte–Münster •••••••••••

morgen, 19.00

1. Osnabrück 23 33:18 47

2. Karlsruhe 22 38:22 43

3. Halle 23 26:19 41

4. KFC Uerdingen 23 29:30 38

5. Wiesbaden 22 42:30 36

6. Unterhaching 21 42:22 35

7. Würzburg 23 35:27 33

8. Münster 22 30:29 33

9. Rostock 23 29:34 30

10. Kaiserslautern 23 25:32 29

11. 1860 München 23 33:27 28

12. Sp. Lotte 22 22:26 27

13. Fort.Köln 23 22:39 26

14. Zwickau 22 25:25 25

15. Meppen 22 29:33 25

16. Großaspach 23 18:23 24

17. CZ Jena 23 28:38 24

18. Cottbus 22 28:36 23

19. Braunschweig 22 24:39 20

20. Aalen 21 25:34 17

Oh HFC, vergeigter Sieg tut weh

Mieses Wochenende für die Ost-Teams in

Liga3,denn nur Hansa holt einen Dreier

Berlin – Großkampftag der

fünf Ost-Teams in der Dritten

Liga. Für die meisten geht

es gegen den Abstieg, nur der

Hallesche FC schielt hoch.

Deswegen tut ihm der beim

0:0 in Kaiserslautern vergeigte

Sieg besonders weh.

„Wenn wir in der ersten Halbzeit

unsere Tore machen, geht

das hier anders aus“, findet Mittelfeldspieler

Bentley Baxter

Bahn, „auch ich hatte ja eine gute

Chance.“ So aber verpassen

es die Hallenser, nach ihrem

ersten Auftritt auf dem Betzenberg

noch näher an die Spitze

zu rücken und den Stolperer

von Tabellenführer Osnabrück

(0:2 gegen Großaspach) zu nutzen.

„Deswegen bin ich ziemlich

enttäuscht“, sagt „BBB“.

Zu Karlsruhe hat der HFC indes

nichts verloren, der Tabellenzweite

holte beim 1:1 in Jena

auch nur einen Punkt. Wild

ging es zu, denn zehn Karlsruher

(Gelb-Rot gegen Gordon/

55.) bekamen einen Elfer. Aber

Zeiss-Keeper Koczor hielt gegen

Lorenz (65.).

Mit seinem 1:0 bringt Scherff (l.) den

FC Hansa auf die Siegerstraße.

Trotzdem rutscht Jena genau

wie Energie Cottbus mit dem

1:2 gegen Würzburg auf einen

Foto: Imago

Abstiegsplatz. Allein Oldie

Rangelov (wurde gestern 36)

traf für Energie, doch Mamba

ließ freistehend das 2:2 liegen.

Dicke Luft inzwischen auch

in Zwickau. Der FSV unterlag

im Sechs-Punkte-Spiel bei Fortuna

Köln 0:1 und verlor Joker

McKinze GainesII innerhalb

von 16 Minuten mit Gelb-Rot.

Zwickau hat in diesem Jahr

noch kein Tor erzielt ...

Ganz anders interpretierte Biankadi

seine Jokerrolle für den

FC Hansa. Keine 60 Sekunden

auf dem Feld, erzielte er das 2:0

(zuvor hatte Scherff getroffen)

gegen Unterhaching –esist der

erste Dreier für Rostocks Neu-

Trainer Jens Härtel. A.F.

REGIONALLIGA

BFC Dynamo–Chemnitz •••••••••••••••

abges.

Auerbach–Altglienicke ••••••••••••••••

abges.

Neugersdorf–Hertha BSC II ••••••••••

abges.

Bischofswerda–Lok Leipzig • •••••••••

abges.

Babelsberg–BAK ••••••••••••••••••••••••

abges.

Viktoria 89–Rathenow ••••••••••••••••

abges.

Meuselwitz–Nordhausen • ••••••••••••

abges.

RW Erfurt–Halberstadt • ••••

morgen, 13.30

Fürstenwalde–Bautzen • ••••

morgen, 13.30

1. Chemnitz 19 50:15 51

2. BAK 19 39:22 39

3. RW Erfurt 18 37:15 36

4. Hertha BSC II 19 37:24 35

5. Nordhausen 19 27:17 33

6. Babelsberg 19 31:24 27

7. Lok Leipzig 19 23:22 24

8. Viktoria 89 * 19 26:17 22

9. Halberstadt 19 25:27 22

10. Auerbach 18 21:27 22

11. Fürstenwalde 19 28:35 21

12. Bautzen 19 13:26 21

13. Bischofswerda 19 15:30 21

14. Meuselwitz 19 30:39 20

15. Altglienicke 19 29:38 20

16. BFC Dynamo 19 20:36 20

17. Neugersdorf 18 19:35 19

18. Rathenow 18 17:38 9

Der Meister der RegionalligaNordost steigt

direkt in die 3. Ligaauf. *Viktoria wurden

9Punkte abgezogen.

Auch Schürrle

stoppt Ole nicht

London –Ole Gunnar Solskjaers

Märchen bei Manchester

United geht weiter. Beim

FC Fulham mit André

Schürrle gewann der Aushilfs-Coach

sein achtes von

neun Spielen seit er das Amt

von Jose Mourinho übernahm

3:0, ist jetzt schon Vierter

in England. Die Tore

schossen Paul Pogba (14., 65.)

und Anthony Martial (23.).

Große Augen: Ole Gunnar

Solskjaer mit Chris Smalling.

Foto: AP

Liverpools Stürmer

Mo Salah steht nach

seinem 3:0, die

Gegner liegen flach.

Liverpool rauscht zurück an Englands

Spitze und für Bayern ins Trainingslager

Klopp kann Reds zehn Tage auf das Champions-League-Duell vorbereiten

Liverpool – Die Reds haben

sich für das Achtelfinale in der

Champions League gegen Bayern

München warmgeschossen.

Zehn Tage vor dem Kräftemessen

an der Anfield Road

(19. Februar) gewann der FC

Liverpool mit Trainer Jürgen

Klopp in der Premier League

mit 3:0 (2:0) gegen den AFC

Bournemouth und steht mit 65

Punkten drei Zähler vor Meister

Manchester City an der Tabellenspitze.

Nach zwei Unentschieden

wirkte das 1:0 durch Sadio

Mané (24.) per Kopfball wie eine

Befreiung. Jetzt lief es bei

den Reds. Georginio Wijnaldum

nahm den Ball im Strafraum

mit rechts an und schloss

mit demselben Fuß sehenswert

per Heber über Bournemouth-Torwart

Artur Boruc

ab –2:0 (34.). Das 3:0 besorgte

Mo Salah (48.) nach einem Zuspiel

des Ex-Hoffenheimers

Roberto Firmino.

Weil am nächsten Wochenende

kein Spiel ansteht, zieht

Klopp sein Team jetzt in Spanien

in einem Trainingslager

zusammen. Klopp: „Wir können

uns so voll auf das Training

konzentrieren, brauchen

zwischen den Einheiten nicht

hin und herzufahren. Ich habe

damit als Trainer immer gute

Erfahrungen gemacht. Es ist

einfach gut, mal die Umgebung

zu wechseln.“ Das ist ja die Höhe

vorm Bayern-Gipfel.

Jürgen Klopp ballt die Faust.Der

Sieg gibt reichlich Ruhe.

Fotos: AFP,AP


*

SPORT 29

NACHRICHTEN

Axels Silberabschied

Ski alpin –Aksel Lund

Svindal (36/Foto l.) fuhr bei

seiner letzten WM zu Abfahrtssilber

hinter Kumpel

Kjetil Jansrud (beide Norwegen).

Bester Deutscher

im schwedischen Are: Dominik

Schwaiger (Königssee)

auf Rang 25.

Lena springt zum Titel

Wasserspringen –Lokalmatadorin

Lena Hentschel

gewann bei den DM in Berlin

den Titel vom 3-Meter-

Brett mit 25 Punkten Vorsprung

auf Thalea Paschel

(Rodalben).

Fed-Cup-Pleite droht

Tennis –Nach Tatjana Marias

(Bad Saulgau) 6:7, 3:6

gegen Alexa Sasnowitsch

verlor Andrea Petkovic

(Darmstadt) 2:6, 1:6 gegen

die Weltranglisten-Neunte

Aryna Sabalenka. Damit

droht Deutschlands Frauen

heute in Braunschweig das

schnelle Fed-Cup-Aus gegen

Weißrussland.

Revanche bei der EM

Rodeln –Die Olympiasieger

Tobias Wendl/Tobias

Arlt (Berchtesgaden/Königssee)

wurden in Oberhof

Europameister vor Toni

Eggert/Sascha Benecken

(Ilsenburg/Suhl), gegen die

sie vor zwei Wochen bei der

WM noch verloren hatten.

Zusammen stark

Skispringen –Der überragende

Karl Geiger (Oberstdorf),

Richard Freitag

(Aue), Andreas Wellinger

(Ruhpolding) und Stephan

Leye (Willingen) holten

beim Team-Weltcup in

Lahti hinter Österreich und

vor Japan und Polen den

zweiten Platz.

Assauer-Gedenkfeier

Fußball –Schalke 04 lädt

am Freitag ab 11 Uhr in die

Propsteikirche St. Urbanus

in Gelsenkirchen-Buer zu

einer öffentlichen Gedenkfeier

für den verstorbenen

langjährigen Manager Rudi

Assauer. Anschließend soll

es eine Fortsetzung der

Trauerfeier in der Veltins-

Arena geben.

HAPPY BIRTHDAY

HeikoBonan (ehem.

BFC, 2ADDR) zum 53.

Jochen Carow (ehem.

BFC, 1ADDR) zum 75.

Peter Kurzweg (1.FCUnion, ausgeliehen

an Würzburg) zum 25.

Steve Vasturia (Ex-Alba) zum 23.

Foto: Getty

Füchse, Pokalist

einfach geil

Die Neuauflage des

Finales 2018 steigt

heute schon in der

EHF-Gruppenphase

Berlin – Vorfreude ist die

schönste Freude. Gilt auch

für die Handball-Füchse.

Zum Start der Gruppenphase

im EHF-Cup steigt heute in

der Schmelinghalle (15 Uhr)

gleich die Neuauflage des

Endspiels von 2018 gegen

St. Raphael.

KontaKte

Girl desTages :Aby Action

Hallo mein Süßer.Ich

bin AbyAcon und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Jakov Gojun (l.) und Fabi

Wiede stemmen 2018 den

Pott,die Füchse feiern.

So soll es möglichst auch

2019 wieder sein.

Den 20. Mai 2018 vergisst

ein echter Fuchs nie mehr.

28:25 im EHF-Cup Finale gegen

St. Raphael. Ausgerechnet

in der Halle des Bundesliga-

Erzrivalen Magdeburg. Mann,

war das geil! Ein Moment, von

dem man nicht genug bekommen

kann.

Zumindest einen Hauch von

Super-Feeling wird es auch heute

geben. Auch wenn die Vergangenheit

nichts zählt. Die

Füchse kamen mit dem 30:34 in

Lemgo miserabel aus der WM-

Pause und haben gleich den

wohl stärksten Euro-Gruppengegner

vor der Brust. Nur die

vier Gruppensieger sind sicher

weiter, dazu die drei besten

Zweiten. Heißt nichts anderes

als: Ein Sieg ist heute fast Pflicht!

Sechsmal trafen beide in den

Sie für ihn

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

Foto: Imago

Echtfesselnd!

DerErotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

HANDBALL-BULI

Göppingen–Kiel ••••••••••••••••••••••••••

25:29

HSG Wetzlar–Flensburg • ••••••••••••••

23:30

Hannover–Stuttgart • •••••••••••••••••••

33:22

Gummersbach–Friesenheim ••••••••••

20:20

Lemgo–Füchse •••••••••••••••••••••••••••

34:30

RN Löwen–Bergischer HC •••••••••••••

26:20

Erlangen–Minden •••••••••••••••

heute, 13.30

Magdeburg–Melsungen •••••••

heute, 16.00

Bietigheim–Leipzig •••••••••••••

heute, 16.00

1. Flensburg 20 570:459 40:0

2. Kiel 20 593:475 36:4

3. RN Löwen 20 568:491 33:7

4. Magdeburg 19 579:493 28:10

5. Füchse 20 539:512 26:14

6. Melsungen 19 525:514 24:14

7. Göppingen 20 524:527 22:18

8. Bergischer HC 20 525:518 21:19

9. Lemgo 20 520:517 19:21

10. Minden 19 545:548 16:22

11. Erlangen 19 484:493 16:22

12. Stuttgart 20 537:606 15:25

13. Hannover 20 555:571 14:26

14. HSG Wetzlar 20 496:519 14:26

15. Leipzig 19 468:489 10:28

16. Gummersbach 20 492:584 9:31

17. Bietigheim 19 465:582 6:32

18. Friesenheim 20 474:561 5:35

vergangenen zwei Jahren aufeinander,

viermal siegten die

Füchse. Aber nicht nur WM-

Fahrer Paul Drux weiß: „Das

waren immer enge Spiele. Wir

müssen uns deutlich steigern.“

Sportchef Volker Zerbe warnt

vor den Franzosen: „Sie sind

ein europäisches Topteam, das

wird schwer.“

Klar, aber wer das geile Gefühl,

den EHF-Cup zu gewinnen,

noch mal erleben will,

muss da durch.

OM

Berlin Bei nacht

Straßmannstr.29,Fr´hain 18+

21 -6

Uhr

v 4264445 www.carena-girls.de

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6Girls 18+

12459 Schöneweide Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

telefon-Service

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


30 SPORT BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019 *

Mark Olver

konnte bisher

wegen einer

Handverletzung

nur neun

Saisonspiele

absolvieren.

Florian Kettemer

zog sich am

21. Dezember

einen fiesen

Bänderabrissim

Fußzu, fehlte

seitdem.

Fotos: City-Press

Louis-Marc

Aubry

verletzt sich

Mitte

Januar im

Training am

Knie.

DEL

Nürnberg–Iserlohn • ••••••••••••••••

Mi., 19.30

Krefeld–Wolfsburg • ••••••••••••••••

Do., 19.30

Schwenningen–Eisbären • •••••••••

Fr., 19.30

Ingolstadt–Mannheim • •••••••••••••

Fr., 19.30

Düsseldorf–Bremerhaven • ••••••••

Fr., 19.30

Augsburg–Iserlohn ••••••••••••••••••

Fr., 19.30

Straubing–Köln ••••••••••••••••••••••

Fr., 19.30

München–Nürnberg • •••••••••••••••

Fr., 19.30

1. Mannheim 45 166:98 103

2. München 45 152:100 96

3. Köln 45 124:111 79

4. Düsseldorf 45 135:115 78

5. Ingolstadt 45 139:131 76

6. Augsburg 45 131:120 75

7. Bremerhaven 45 144:137 70

8. Straubing 45 129:126 68

9. Nürnberg 44 136:132 57

10. Eisbären 45 117:143 56

11. Krefeld 45 121:149 51

12. Iserlohn 44 134:161 45

13. Wolfsburg 45 109:164 45

14. Schwenningen 45 94:144 43

Die vier vonder

Rettungsstelle

Eisbären können nach langen Verletzungen wieder

auf Olver,Kettemer,Aubryund Sheppard bauen

Die große Eisbären-

Hoffnung im Hauptrunden-Endspurt

sind

die Verletzten. Die bisherige

Saison über war das Lazarett

übervoll. Jetzt leert es sich –

gerade rechtzeitig!?

Danny Richmond (Adduktoren)

gab schon vor der Länderspielpause

sein Comeback.

Läuft alles nach Plan, kommt

am Freitag in Schwenningen

ein schmerzlich vermisstes

Quartett zurück: Louis-Marc

Aubry (Knieprellung), Florian

Kettemer (Bänderabriss),

James Sheppard (Gehirnerschütterung)

und Mark Olver

(Handbruch). Drei Center, ein

Verteidiger –die vier von der

Rettungsstelle!

Trug Olver zu Wochenbeginn

noch das

gelbe Trikot –signalisiert

den Kollegen:

Vorsicht im Zweikampf

–, absolvierte er

zuletzt alle Einheitenn

ohne Zurückhaltung.

Auch Kettemer, der sechs

Wochen pausieren musste,

brennt: „Geil, wieder mit den

Jungs auf dem Eis zu sein.“

Selbst die härtesten Einheiten

werden nach einer so

langen Ausfallzeit

zum Genuss. Kettemer: „Die

Trainer haben das aber

auch so gestaltet, dass

es anstrengend war,

aber auch Spaß gemacht

hat. Das war ja

nicht nur stupides

Laufen, es gab auch

Zweikämpfe.“

Große Schmerzen hatte

Kette nach seiner ersten

Trainingswoche nicht: „Ich

bin aufs Eis zurück und habe

mich gleich sehr wohlgefühlt.“

Das kann man von André

James

Sheppard

fehlt seit

10. Januar

wegen eines

Checks an

den Kopf.

Rankel so nicht behaupten.

Der Kapitän sollte nach muskulären

Problemen schon vor

der knapp zweiwöchigen Pause

zurück sein. Wurde leider

nichts. Auch jetzt verbringt

Rankel mehr Zeit im Kraftraum

als auf dem Eis.

Aber wer weiß: Vielleicht ist

er bis Freitag fit. Dazu noch

Stürmer-Neuzugang Austin

Ortega – und plötzlich wird

aus dem Quartett der Hoffnung

ein Quintett oder sogar

ein Sextett. ChristianKattner

Trotz Gerichts-Frust: Pechi läuft mit viel Lust

Berlins Kufen-Queen ist nach WM-Platz 7über die 5000 Meter glücklich und sich sicher: Ich mache weiter

Inzell – Diesen Beweis hatte

Claudia Pechstein nach dem

Gerichtsfrust gebraucht: Eine

perfekte sportliche Leistung

schafft so viele Glücksmomente!

Davon will sie sich nicht

trennen. Mit Rang 7 bei der

WM über 5000 Meter zaubert

Berlins Kufen-Queen wieder so

ein Rennen auf die Eisbahn.

„Ich bin exakt so schnell gelaufen

wie hier bei der WM vor

acht Jahren. Das macht mich

unheimlich stolz“, jubelt Pechi

im Anschluss. Damals hatte sie

noch Bronze gewonnen.

Mit ganz viel Lust kam Claudia

nach dem Rennen vom Eis.

Wieder hatte sie die Bestätigung

geliefert, dass sie es kann.

Als einzige deutsche Frau

schaffte sie die Norm als Olympia-Kader

(früher A-Kader).

Und das alles nach dem so

brutalen juristischen Tiefschlag

durch den Europäischen

Gerichtshof für Menschenrechte,

der am Dienstag Pechsteins

Berufung zurückgewiesen

hatte. Kurzzeitig dachte

Pechi daran, alles hinzuschmeißen.

„Ich bin froh, dass ich angetreten

bin. Wenn ich das

nicht getan hätte, wäre ich zurückgetreten.

Jetzt aber sage

ich: Ich mache weiter.“

Foto: AFP

Pures Glück:Claudia Pechstein

feiertihr WM-Rennen.


03102018-BerlinerKurier-233x327-Fullback-09022019-ek

BEI KÖNIG OHNEANZAHLUNG:

MIND.1.000 ۆBERWERT

FÜRIHRENALTENGEBRAUCHTEN 1) !

NURFÜR GEWERBETREIBENDE!

FIATFULLBACK

99€ *

monatliche

Leasingrate

UVP: 24.851 €

Nachlass: 10.166 €

Inzahlungnahme 1) : 1.000 €

Barpreis: 13.685 €*

FIAT FULLBACK DOUBLE CAB SX 6MT 2WD E6 ·3,1 tZuglast

·Klima ·Radio, CD ·inkl. 4Jahre Fiat Garantie 100.000 km

·Tageszulassung·*alleNettopreise zzgl. 19 %gesetzlicher USt.

und zzgl. 799 €Bereitstellungskosten ·mtl. Leasingrate: 99 €

·Anzahlung:0€·Laufzeit:24Mon.,12Tkm/Jahr·einAngebotder

König LeasingGmbH(10829 Berlin, Kolonnenstr.31) und nur für

Gewerbetreibende · 1) mind. 1.000 €über DATfür Ihr Altfahrzeug

bei Inzahlungnahme · Abbildung zeigt Sonderausstattungen

PROFIS WIE SIE

Gesamtverbrauch(l/100km):innerorts9,9;außerorts5,9;kombiniert6,7;

CO2-Emissionen(g/km): kombiniert177 (Wertenach VO (EG) 715/2007)

Berlin-Spandau, Am Juliusturm 23 030-330963880 ∙Berlin-Reinickendorf, Jacobsenweg 33

030-414719800 ∙Hoppegarten, Carenaallee 3 03342-426860 ∙Teltow, Warthestr. 1703328-

3378300 ∙Gosen, Am Müggelpark 6 03362-883910 ∙Fürstenwalde, Autofocus 1 03361-376410

∙Finsterwalde-Massen, Ludwig-Erhard-Str. 1-3 03531-7165300 ∙Frankfurt/Oder, Berliner

Chaussee 100 0335-60677800 ∙Königs Wusterhausen, WegamKrankenhaus 2 003375-294715

∙Autohaus GotthardKönig GmbH (Sitz: 10829Berlin-Schöneberg, Kolonnenstr.31030-7895670

∙insgesamt48x in Deutschland

www.fiat-koenig.de


32 SPORT BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019 *

Gefrierathlon „Oh Gott, ist

10 tote Talente

Ohnmächtige Wut

nach Feuerdrama

RiodeJaneiro – Nach dem

Schock durch den Feuertod

vonzehn Talenten im

Alter von14bis 16 Jahren

im Wohnquartier vonCR

Flamengo (Foto)macht

sich ohnmächtige Wut

breit.Der brasilianische

Top-Klub hatte in der Vergangenheit

schon reichlich

Ärger wegen fehlender

Lizenzen auf seinem

Trainingsgelände. Doch

wasjetzt durchsickertist

–unglaublich. Im Lageplan

ist an der Stelle der Wohncontainer

nur ein Parkplatz

eingezeichnet.Eine

Baugenehmigung fehlt

völlig, die Klimaanlagen,

deren Kurzschluss das

Feuer auslösten, hatder

Verein selbst eingebaut.

Zehn Jungs, die nur Fußballspielen

wollten, mussten

sterben (einer

schwebt noch in Lebensgefahr),

weil der Verein

aus Gier nach dem großen

Geld an den Kleinsten und

Schwächsten sparte. Laut

der Stadtregierung wird

nun „ein Prozess, der die

Verantwortbarkeiten ermittelt“,

in Gang gesetzt.

Foto: AP

überhaupt noch alles dran?“

Minus 20 Grad beim Biathlon-Weltcup in Kanada: Daskann garnicht gesund sein

Sieht aus wie Fasching, ist aber Kälteschutz: v. l. LauraDahlmeier

ist dick eingepackt,Denise Herrmann und Franziska Hildebrandt

haben empfindliche Gesichtspartien abgeklebt,Startläuferin

Vanessa Hinz hat sich schon „abgeschminkt“.

LESERREISEN

Echt erholsam:

Kurreisen mit

Haustürabholung

Jetzt

onlineentdecken

www.berliner-kurier.de/

leserreisen

©DmitryErsler –Fotolia.com

In die Reisen integriert sind

Halb- oder Vollpension sowie

diverse Kuranwendungen.

www.berliner-kurier.de/leserreisen

Informationen

unter:

030 –23276633

&imWeb

Erholung pur vonAnfang an:

Kurreisen mit Taxiservice nach:

Bad Kissingen

Bad Wildungen

Marienbad

Franzensbad

Karlsbad

und neu: Joachimsthal

Der vonhier

Canmore –Ist das noch fairer

Wettkampfsport oder nur

noch gnadenloses Durchziehen

von Veranstaltungen?

Die Biathleten erleben in Canmore/Kanada

einen Weltcup

der absoluten Extreme. Temperaturen

weit unter der

Grenze des normalmenschlich

halbwegs Ertragbaren.

Fotos: dpa, AFP (2)

Die Französin Anais Bescond sieht

fast aus wie Micky Maus ...

Teilweise sank das Thermometer

bis auf minus 25 Grad! Minus

20 sind die absolute Grenze, bis

dahin dürfen Rennen ausgetragen

werden – zumindest laut

Reglement. Alles darunter gilt

als gesundheitsgefährdend. Immerhin:

Die Sprintrennen wurden

wegen der arktischen Kälte

in der Provinz Alberta von gestern

auf heute verlegt. Die Temperatur

soll sprunghaft steigen:

von minus 27 Grad Celsius am

Samstag auf vorausgesagt minus

14. Mann, wird das kuschelig ...

Als Vanessa Hinz (Schliersee),

Franziska Hildebrandt (Clausthal-Zellerfeld),

Denise Herrmann

(Oberwiesenthal) und

Schlussläuferin Laura Dahlmeier

(Partenkirchen) –nicht in dicke

Pelze gehüllt, sondern im

nur mäßig gepolsterten Sportdress

–amFreitagabend zu mitternächtlicher

Stunde (MEZ)

den ersten deutschenStaffelsieg

seit über einem Jahr einfuhren,

waren es minus 19 Grad.

„Es ist der Wahnsinn. Ich bin

ins Ziel und habe gedacht: ,Oh

Gott, ist überhaupt noch alles

dran?‘“, bibberte Startläuferin

Vanessa Hinz entgeistert. EingemummeltinMütze

und Kopftuch,

den Schal übers Kinn gezogen,

das Gesicht zum Schutz

gegen Wind und Kälte mit

... die Italienerin Nicole Gontier steht

mehr auf Gelbsucht.

schwarzen Tapes bepflastert gestand

sie: „Ich habe ehrlich gesagt

auch geweint. Ich habe ein

Mädel gesehen, das hatte ein gefrorenes

Ohrläppchen.“ Dahlmeier

verriet ganz ehrlich: „Ich

bin froh, dass wir das unbeschadet

überstandenhaben.“

Nächste Weltcup-Station ist in

der kommenden WocheSoldier

Hollow.Für die Rennen im Bundesstaat

Utah sind Temperaturen

um den Gefrierpunkt vorhergesagt.

Echt frühlingshaft ...


BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

BERLIN-RÄTSEL 33

Kleidung

altröm.

Gott des

Waldes

Kunsttöpfereiprodukt

Arzneimenge

Rotweinbowle

kalter

Wind

an der

Adria

Abk.:

AKW-Katastrophe

bayr.:

ruhig

chem.

Zeichen

für Eisen

Idol

Erbauer

der

Arche

Schutzzone

des

Parlaments

Reizleiter

griech.

Göttin

der Zwietracht

Stadt in

Tschechien

Vorname

Toscaninis


südam.

Kuckuck

Moderichtung

Anlässe,

Ursachen

Bau-,

Schreibweise

Abk.:

siehe

unten

9

altäthiop.

Hauptstadt

festliche

Abendessen

goldgestreifte

Papstkrone

Spielkartenfarbe

arab.

Zupfinstrument

6

Maß der

Magnetfeldstärke

Frühstücksspeck

(engl.)

Auseinandersetzung

Strom

durch

Pakistan

Bär im

,Dschungelbuch‘

Bezirk

in West-

Ungarn

4

japan.

Inselgruppe

Kämpfer

(engl.)

Adliger

im alten

Peru

britische

Währung

indische

Währung

Abk.:

Montag

tschech.

Reformator

(Jan)

Vorname

der

Schneider


ungläubiger

Mensch

Wissen,was

Appgeht!

Gratis: Täglich zum Feierabend

das Wichtigste des Tages direkt

auf Dein Smartphone.

Adjektiv

brit.

Pop-

Musiker

(Chris)

Melde Dich jetzt an: berliner-kurier.de/whatsapp

5

Abk.:

Samstag

Kfz-Z.

Solingen

Westeuropäer

Stadt

südlich

von

Bremen

Abk.:

Cent

röm.

Götterbote

nordeurop.

Inselstaat

Goldmünzen

Balldrehung

beim

Tennis

modifizieren

demoskop.

Institut

(Abk.)

ausgest.

Riesenlaufvogel

japan.

Brettspiel

(japan.)

franz.:

oder

2

Druckschriftgrad

königliches

Landgut

Wasserstelle

in der

Wüste

med.:

Anfall

(lat.)

12

Spieleinsatz

Fremdwortteil:

zwischen

pommerisch:

kleine

Insel

afghan.

Gewicht

(4,5 kg)

gerade

eben

unbekanntes

Flugobjekt

Television

(Abk.)

Gerede

Initialen

von

Zadek

ungefähr

extra

Abk.:

unter

Umständen

überdrüssig

Kerbtier

Polizeidienststellen

alter

Name

für

März

Figur in

‚Warten

auf

Godot’

franz:

halb

fürstl.

Anredetitel

Kälteerscheinung

Wahlzettel

tatsächlich

Übeltäter

Cocktailmischer

Lachsforelle

Unterkunft

altnord.

Sagensammlung

Frottierstoff

3

bequem

Fluss

in der

Schweiz

kurz für:

heran

Gattin

des

Gottes

Osiris

Vorname

der

Farrow

LÖSUNGSWORT:

8

Kfz.-Z.:

Uckermark

Fremdwortteil:

wieder

Fremdwortteil:

ehemals

Filmszenenteile

mit Salz

haltbar

machen

Blutbahn

Geburtsschmerz

(Mz)

eine

Motorart

(Kw.)

Oberflächendefekt

Grazie

afrik.

Nashornvogel

äußerst

brutal

ein

Längenmaß

arabischer

Fürstentitel

Pferdegangart

1

ehem.

,Goldküste‘

Afrikas

Laie

Abk.

für ein

Hohlmaß

Kfz-Z.

Altenkirchen

Bergwerksbetriebe

innerasiat.

Hochland

ital.

Weltgeistlicher

10

Teil der

Speise

med.:

Lunge

engl.

Anrede:

junge

Dame

englisch:

Männer

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

11

trop.

Gewürz

Stern

im

Aquila

Arktisvögel

Hahnenfußgewächs

Fremdwortteil:

neu

Röhrchen

spanischer

Artikel

ehem.

russ.

Raumstation

Ausdruck

der Zuneigung

(Mz.)

Initialen

Ecos

kleines

Gerätehaus

englisch:

gehen

BK-ta-sr-22x29-1870

westl.

Weltmacht

(Abk.)

7

Zeitraum

von 24

Stunden

irisches

Eintopfgericht

ugs.:

erschöpft

Auflösung von Freitag

O S A I T S G U

E RDINAER N S TI H A F TO N E U G EEMANN B O R ER N E S

ASA N T RAGEN EI ES H ROMID NO A ONDERLING

V A G E F E

S R E

M A I LAK S C A TE E

K A R NWALT V L H O G B I N

L I N O O R I A ENDARMERIE R N

O D ETE R

E W L

D EHREN T U

K R D IE F C ZE

L EINER OMAIN N

G N U U K H R

R RE E N M I U N G

M S N

N LA ALLONE

G T E N Z H

L O S EIL AG U

M A L E R E A PE

A RUBA I D IFE A L E P

I O M T ONI S M A N

E G I R DAL EUTERN P A H A R D

G D D N R E L EFTI RVE Z E H U N G

A K E E M

Q U A L M

A N D E R E A U S R

A R IDAU E A G I N D U Z

M Z U T UILDO N A G A M IU

REIF B A T T O G O SKET AENE

N U A G E P STA

A N E K O T E O E

U N B I E I N K R

NIEDERSCHLAG

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER


REISE

NACHRICHTEN

Erstes Bratwursthotel

Ski-Genuss

In Georgensmünd wurde

jetzt das erste Bratwursthotel

der Welt geöffnet. Der

fränkische Metzgermeister

Claus Böbel hatte die Idee

und hat ein altes Wirthaus

für 700 000 Euro rundum

renoviert. Jetzt dreht sich

dort alles um die Wurst: Tapeten,

Seifen und selbstverständlich

auch das Essen

sind dem Thema angepasst.

Mit den ersten Monaten sei

er „hochzufrieden -esgab

einige Tage, an denen ich

schon ausgebucht war, und

ich hatte Gäste aus der ganzen

Welt“, sagt er.

Neue Flugverbindung

Vom 31. März an gibt es eine

neue Flugverbindung zwischen

Hamburg und Wien.

Airbus-A320-Maschinen

der International Airlines

Group (IAG) fliegen unter

der Marke Level sechsmal

pro Woche Österreichs

Hauptstadt an, teilt der

Hamburg Airport mit. Angeboten

wird die Strecke

täglich außer samstags. Zur

IAG gehören auch die Fluggesellschaften

British Airways,

Iberia, Vueling und

Aer Lingus.

Reisen für Verliebte

Blumen zum Valentinstag?

Langweilig! Die bessere

Idee -eine gemeinsame

spontane Reise zum

Schnäppchenpreis: Bis zum

13. Februar bietet Rewe

Reisen unter dem Motto

„#meinbesterdeal“ eine Angebotsoffensive

für Pauschal-

und Individualreisen.

Auf der Webseite

https://www.rewe-reisen.de/

meinbesterdeal sind Urlaubsreisen

mit einem Preisvorteil

von bis zu 50 Prozent

auf den ursprünglichen

Preis ausgelobt.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Foto: zVg Foto: zVg

Tel. 030/23 27 56 98

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: service-redaktion@berliner-kurier.de

für Gourmets

Am Dreiländereck zwischen Italien,

Österreich und der Schweiz locken

spannende Restaurants

Thomas Ortler führtin

Südtirol ein kleines

Restaurant mit

ausgezeichneter Küche.

Man kann am Reschensee

auch nur

Ski fahren.Ziemlich

gut sogar. Wenn

man nicht gerade zuden Steilwand-Fetischisten

gehört, die

meinen, Hänge unter65Prozent

Gefälle sind langweilige Anfängerbuckel,

wird man in diesem

Tal sehr viel Spaß haben. Unfassbar

breite Pistenaller Schwierigkeitsgrade,

bestens präparierte

Abfahrten, viele Sonnenhänge,

bequeme Lifte –für die „Zwei

Länder Skiarena“, Nauders liegt

in Österreich, St. ValentininSüdtirol,

haben sich die Marketingexperten

den Genussskifahrer als

Zielgruppe ausgedacht.

Naturgenießer wolle man erreichen,

kein Massentourismus-Ort

sein, sagt Helmut Thurner, Chef

der Seilbahnen Haideralm-Schöneben.

„Wir wollen

kein Ischgl werden.“ Über 200

Pistenkilometer gehören zu den

fünf Gebieten bis hinunter nach

Sulden. Einen Urlaub lang nur

Ski fahren –ohne Langeweile.

Das wäre aber ein großer Fehler.

Schon die Anfahrtüber Nauders,

vorbei an mächtigen Befestigungsanlagen,

gibt einen Hinweis,

dass es eine Region mit Tradition

ist, lange bevor Ski fahren

überhaupt erfunden wurde.

Fern- und Reschenpass sind uralte

Alpenübergänge. In diesem

Dreiländereck zwischen Italien,

Österreich und der Schweiz trafen

immer wieder Machtinteressen

aufeinander, nicht selten

kriegerisch ausgetragen. Arm

ging es zu im Vinschgau. Auch

aus diesem Tal brachten Bauern

bis ins 19./20. Jahrhundert ihre

Kinder im Frühjahr über die Alpen

und verkauften sie als Saisonkräfte

in Schwaben und Bayern,

damit zu Hause ein Esser weniger

am Tisch saß. Der Film

„Schwabenkinder“ erinnert an

sie.

Den letzten großen Dämpfer

erlitten die Vinschgauer kurz

nach dem Zweiten Weltkrieg.

Die Regierung in Rom, die den

deutschsprachigen Südtirolern

misstraute, ordnete den Bau eines

Stausees an. Überhastet wurden

Dörfer geräumt, die neuen

Häuser waren viel zu klein. Zu

Hunderten verließen die Menschen

das Tal. Es blieb der markante

Kirchturm von Graun, der

aus dem Wasser des Reschensees

ragt. Für die Älteren im Tal sei er

die schmerzende Erinnerung an

das erlitten Unrecht von damals,

sagt Carina Matscher vom Landestourismusverband

IDM Südtirol.

Für die Jüngeren dagegen

ist er inzwischen das stolze Zeichen

einer Region mit neuem

Selbstbewusstsein. Die Jungen

kehren zurück.

Thomas Ortler zum Beispiel. Er

hat Wirtschafts- und Sozialgeschichte

in Wien und Berlin studiert.

Er lebte in England. Nebenher

arbeitete er in Restaurants.

„Kochenhab ich bei meiner Oma

gelernt.“ Und das so gut, dass er

schließlich beim Wiener Sterne-

Koch Konstantin Filippou und im

Steigenberger in Potsdam arbeitete.

Jetzt ist er wieder zu Hause,

in Glurns. 900 Einwohner, die

kleinste StadtSüdtirols. Eine malerische

Mittelalterstadt, komplette

Stadtmauer inklusive. In

einem alten Wehrturm aus dem

13. Jahrhundert, der der Stadt

auch als Gefängnis diente, hat

Ortler im Herbst 2018 sein Restaurant

Flurins Turm eröffnet.

Konzept: Kleine, aber sehr feine

Küche. Am besten bestellt man

ein Menü (drei Gänge für 37 Euro)

und lässt sich von der Küche

überraschen. Ortler ist gerade

mal 25 Jahre alt –und damit einer

der Ältesten in seinem Team.

Klingt wie Jugend kocht für

Olympia. Aber die Sterne-Vergeber

sollten sich das mal anschauen.

Allein sein Nachtisch –Kaffee-Crumble

mit Salz-Mandel-

Eis –ist unglaublich.

Wer sein Essen spektakulär

will, dem sei das „Dinner auf der

Stieralm“ empfohlen. Auch so eine

gelungene Kombination aus

alt und neu. Bis in die 60er Jahre

wurden dort auf 2000 Metern

Höhe im Sommer die Stiere aus

den Tal-Gemeinden gehalten.

Heute ist sie tagsüber Skihütte

mit Anspruch, im Winter am

Freitagabend ein edles Restaurant

für 20 Gäste. Für 118 Euro

wird man mit dem Pistenbully

zur Alm gefahren, präsentiert

wird ein Sechs-Gang-Menü und

zu jedem Gericht der passende

Wein. Auf den Lärchendielen

standen dereinst die Stiere. Es

riecht immer noch ein wenig

nach Stall.

Vielfalt, so sagen es die Macher

des Tals, ist die Strategie im

Überlebenskampf auf dem Skitourismus-Markt.

Winterwandern,

Langlauf,die längste Naturrodelpiste

in Tirol zählen dazu.

Oder eine 400 Meter lange Eislaufbahn,

die auf dem zugefrorenen

Haidersee in den Schnee gezogen

wird. Und es geht nicht immer

nur um mehr.Zwischen den

Skigebieten Haideralm und

Schöneben gibt es seitdieser Saison

eine neue Verbindungsgondel

und eine neue Abfahrt hinunter

zum Reschensee. Zum Ausgleich

wurden an der Haideralm

in St. Valentin veraltete Gipfellifte

abgebaut und der Skibusverkehr

entlang des Sees eingestellt.

So konnte man auch die Naturschützer

überzeugen.

Tobias Miller

DieseReportage wurde unterstützt

von der Zwei Länder Skiarena (nauders.com;

vinschgau.net).


SEITE35

BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Sonnenaufgang über

Nauders –Skigebiet im

Dreiländereck zwischen

Italien, Österreich und

der Schweiz.

Fotos: Miller

Reisetipp

POLNISCHE OSTSEE •SWINEMÜNDE

Hotel Drei Inseln eeee

Bustransfer* •Begrüßungsgetränk

1Woche • VP zum HP-Preis •Ärztl. Eingangsuntersuchung

•3Kuranwendungen

proBehandlungstag• Hallenbad

Whirlpool •Sauna• Leihbademantel

ÖrtlicheReiseleitung

statt565 €

Zeitraum: 16.03. -11.05.19

proPersonimDZ ab 479€

Premium PARTNER

*Zustiegsstellen entnehmen Sie dem Katalog „Winter-Sonderangebote18/ 19“. Alle Preise in Euround pro

Person. Druckfehler, Zwischenverkauf, Preisänderungen vorbehalten. Es gelten die AGB laut dem Katalog

„Kurreisen &Wellness 2019“. Reiseveranstalter:SeltaMed GmbH, Gottschaldstr.1a, 08523 Plauen.

KURREISEN

&WELLNESS

Weitere

Reiseziele

finden Sie

in unserem

aktuellen

Katalog.

SELTA MED-Katalog 2019 jetzt imReisebüro!

Oder kostenfrei anfordern unter: Tel. (030) 810333-60 •berlin@seltamed.de

10178 Berlin •Alexanderstr. 1•www.seltamed.de

Entspannen,

kuren &genießen ...

Wir haben die Katalogpreise

für Sie gesenkt!

KURREISEN &WELLNESS 2019 •www.seltamed.de

2019

Bulgarien ·Tschechien ·Polen ·Deutschland ·Slowakei ·Ungarn ·Slowenien

v

Zauberhafter HARZ

Hotel Alexisbad

Leistungen:

•Fahrt imNichtraucherfernreisebus mit WC

und Getränkeselfservice

• 7Übernachtungen in Zimmern mit DU und WC,

inklusive Halbpension

• Galabuffet sowie Harzer Spezialitätenbuffet

(im Rahmen der HP)

•Geführter Spaziergang durch Alexisbad

•Geführte Wanderung durchs Selketal

•Filmvortrag „Der Harz“

•Filmabend •Bingospiel

•Harzer Folkloreabend

•Kostenlose Nutzung des Hallenbades

•Morgengymnastik

•Kofferservice im Hotel und vieles mehr ...

TERMINE 2019

17.03.–24.03. €405,–

14.04.–22.04. €455,–

(9 Tage Osterreise)

19.05.–26.05. €379,–

16.06.–23.06. €389,–

14.07.–21.07. €379,–

11.08.–18.08. €389,–

08.09.–15.09. €389,–

06.10.–13.10. €379,–

ab € 379,– p. P. im DZ

Kein EZ-Zuschlag! (begrenzte Anzahl)

Zuschlag für DZ-Alleinbenutzung: ab €85,–

Preisnachlass bei Selbstanr.: €50,– p. P.!

Ab Anreise 19.05.19 keine Parkgebühren!

Kurtaxe wird vor Ort erhoben.

8-Tage-

Seniorenreisen

Lüneburger heide

Hotel Isetal in Gifhorn

Leistungen:

•Fahrt imNichtraucherfernreisebus mit WC

und Getränkeselfservice

•7Übernachtungen im Komfort- o. Ambiente-

Zimmer m.Bad/DU u. WC, inkl. Halbpension

• Galabuffet sowie Heidjer Spezialitätenbuffet

(im Rahmen der HP)

• Gef. Wanderung d. d. Dragener Forst, vorbei

am Schloss, m. Blick auf imposante Mühlen

Inklusive Ausflüge (bis Rückreise 22.04.19):

•Lüneburger Heide •West- und Ostharz

•Uelzen &Lüneburg •zur Autostadt Wolfsburg

(ab 14.07. Anreise bis 18.08.19 Rückreise):

•Lüneburger Heide •zur Autostadt Wolfsburg

•Lüneburg –die Stadt des Salzes

TERMINE 2019

17.03.–24.03. ab €419,–

14.04.–22.04. ab €495,–

(9 Tage Osterreise)

19.05.–26.05. ab €418,–

16.06.–23.06. ab €418,–

14.07.–21.07. ab €438,–

11.08.–18.08. ab €438,–

08.09.–15.09. ab €418,–

06.10.–13.10. ab €398,–

ab € 398,– p. P. im DZ

EZ-Zuschlag Ambiente: ab €80,–

Kein EZ-Zuschlag im Komfortzimmer!

ab Anr. 19.05. (außer 14.07.–18.08.19):

Keine Parkgebühren und Preisnachlass bei

Selbstanreise: €50,– p. P.!

Unser „All inclusive-Angebot“ bis 24.03.19 (Rückr.): Getränke während der individuellen

Einnahme des Mittagessens v. 12:00 –14:00 Uhr • Tee, Kaffee und Kuchen v. 14:30 –

17:00 Uhr • Getränke zum Abendessen und zu den Abendveranstaltungen ab 17:30 Uhr

Zustiege: •Fehrbelliner Platz in Wilmersdorf

Alles auf einen Blick!

• Ostbahnhof/IC Hotel in Friedrichshain

Kostenloses Kundenservicetelefon: 0800-123 19 19 (täglich 8–20 Uhr, auch sa/so)

BUchUng UnD BErATUng BEi:

Berlin: DER Reisecenter TUI: Annenstr. 50, Tel.: 030-68 83 23 95/Berliner Allee 47, Tel.: 030-9 26 82 92/92 37 41 74

DER Dt. Reisebüro: Bahnhofstr. 18, Tel.: 030-6 57 12 24 RB Steffen Kühn: Bahnhofstr. 45, Tel.: 030-65 07 08 77

Alltours Reisecenter: Greifswalder Str. 220, Tel.: 030-4 29 28 72 DER Deutsches Reisebüro: Koppenstr. 77,

Tel.: 030-29 33 990 Oranienburg: Panda-Reisen: Bernauer Str. 100, Tel.: 03301- 81 97 20

Potsdam: DER Deutsches RB: Sterncenter/Shop 30, Tel.: 03 31-64 95 00 DER Reisecenter TUI GmbH:

Garnstr. 20, Tel.: 03 31-70 8128Reiseland: Im Sternencenter 4, Tel.: 03 31-62 62 080

Fürstenwalde: DER Deutsches RB: Rathausstr. 7,Tel.: 03361-7 11 16

www.seniorenreisen.de

Veranstalter: SKAn-TOUrS Touristik international gmbh,

gehrenkamp 1, 38550 isenbüttel


36 BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Knapp neben

der Spur

In Oberstaufen kann

man an geführten

Schneeschuhwanderungen

teilnehmen.

Foto: zVg

thüringen, erfurt,eisenach

LeIstungen: termIne 2019:

3tage€109,–

15.02., 22.02., 01.03.,

08.03., 15.03., 22.03., 29.03.,

05.04., 12.04.

6tage€199,–

2,5,6o.7 Übernachtungen

im komfort. Zimmer des

MORADAHOTEL GOTHAER

HOF in Gotha inkl. HP, Allincl.-getränke

zum Abendessen,

1xWelcomedrink,

1xKaffeetafel, 1xmusik.

Unterhaltungsabend,

Nutzung des hauseig.Wellness-

&Freizeitbereichs n.

Verfügbarkeitu.v.m.

proPerson

im DZ

EZ-Zuschlag: €13,–pro Nacht

ab €109,–

☎ Freecall:

0800/123 39 39

täglich von8bis 20 uhr,auch sa/so

Hotel gothaer hof

17.02., 24.02., 10.03., 17.03.,

24.03., 31.03., 07.04.

7tage€222,–

22.04. –28.04.19

8tage€269,–

17.02., 24.02., 10.03.,

17.03., 24.03., 31.03., 07.04.

Ostern | ab €177,–

4/9 tage p.P.imDZ

14.04./19.04.–22.04.

eZ-Zuschlag: €13,–

pronacht

MORADA“Hotel Gothaer Hof“

Bewirtschaftungs-GmbH Gehrenkamp 1•38550 Isenbüttel

www.thueringen.morada.de • buchung.ev@morada.de

Infos und Prospekte kostenlos anfordern!

Ostsee

Ostsee Vital im Strandhafer Aparthotel

•2Übernachtungen inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet

•1Algenpackung 45 min. pro Person

•1schwedische Teilkörpermassage 25 min. pro Person

•Wasser und Bademantel bei Anreise auf dem Zimmer

•Nutzung der Pool- und Saunalandschaft

•inklusive W-LAN

Preis pro Person ab 168 € im DZ/AP

Auch 4=3 und andere Sparangebote verfügbar!

Strandhafer Diedrichshagen GmbH

Am Stolteraer Ring 1

18119 Warnemünde

Tel. 0381 375657-0

info@hotel-strandhafer.de

www.hotel-strandhafer.de

Winter ander Ostsee

in einem First-Class-Hotel

muss nichtteuer sein!

5Ü/HP als 3-Gang-Abendmenü

Bis 28. Februar 19 ab 299 €p.P./DZ

Im März 19 ab 309 €p.P./DZ

Im April ab329 €p.P./DZ, ausg.Ostern

Neptun Kühlungsborn Hotelbetriebs GmbH

Strandstr. 37·18225 Kühlungsborn

T. 03 82 93/63 0·F.038293/63-299

www.neptun-hotel.de

Hotel NEPTUN direkt am Ostseestrand: alle Zimmer mit Balkon und

Meerblick, Café PANORAMA, Sky-Bar,Wellness auf 2.400 m 2 im

NEPTUN SPA mit Meerwasser-Schwimmbad, Original-Thalasso u.v.m.

URLAUB AM MEER: Buchen Sie jetzt!

Hotel NEPTUN Betriebsges. mbH ·Seestraße 19 ·18119 Rostock-

Warnemünde ·Tel. 0381-777 2202 ·www.hotel-neptun.de

Winterspezial im Seebad Lubmin

•ab3ÜimDZinkl. Halbpension

•1Fl. Sekt auf dem Zimmer •tägl. 1Tasse Kaffee

•1Stck. Kuchen •Candle-Light-Dinner •Saunabesuch

p.P. 45,– €p.Nacht, gilt bis 31.03.2019,

Verlängerungsnacht p. P. 39,– €

Hotel „Am Park“, Kaufmann Jörg Seydel

Villenstr. 15·17509 Lubmin

www.hotelampark.m-vp.de ·Tel. 038354/222 72

Arrangement „Ostseetraum“

3Üinkl. Frühstück &Abendbuffet

inkl. 1×kostenfreie Nutzung der Sauna

oder Fahrrad, hoteleigener, gebührenfreier

Parkplatz

gültig bis 19. April

ab 125,00 €p.P.imDZ

Ostseehotel Wustrow

Inh. Hendrik Schinkmann

Fischländer Weg 35, 18347 Wustrow

Tel.: 038220/6250, Fax-294

www.ostseehotel-wustrow.de

Koserow/Usedom

Ferienbungalows bis max. 4Personen

Tel.: 0177-3 1012 55 · 030-39 7979 73

www.usedom-oase.de

Die clevere Wahl! Geschicktwie

ein zuverlässiger Handwerker.

Die aktuellen Dienstleistungsanzeigen

in Ihrem BERLINER

KURIER. Telefonische Anzeigenannahme

23 27 70 70


Die Region Oberstaufen istauch abseits der Skipisten ein echtes Urlaubserlebnis

Ganz entspannt auf geräumten

Wegen im Tal

oder steil bergauf

durch tief verschneite Wälder:

In Oberstaufen gibt es

Schneeschuhtouren für jedes

Fitnesslevel. Familien,

denen das nicht actionreich

genug ist, rodeln nachts bei

Flutlicht den Imberg hinunter

oder gleiten beim Airboarden

mit dem Kopf voraus

durch den Tiefschnee.

Zum Aufwärmen und Entspannen

wartet dann die

Wellnesswelt eines tollen

Hotels mit Whirlpool,

Dampfbad und Panorama-

Sauna.Winter, wie könntest

du schöner sein?!

Winzige Vogelkrallenspuren

und mächtige Hirschhufabdrücke

zeugen davon,

dass man nicht alleine ist –

auch wenn einzig das Knirschen

des Schnees unter

den Füßen zu hören ist.

Schneeschuhwanderungen

sind die ruhige Alternative

zum Skifahren auf häufig

überfüllten Pisten. Bei passenden

Wetterbedingungen

kann man sich geführten

Touren anschließen. Werlieber

allein loszieht, bekommt

Equipment plus Routentipp

vom Sportguide. Zahlreiche

bewirtschaftete Alp-Hütten

laden zum Einkehren ein.

Wer nach einem heißen Kakao

amwarmen Ofen noch

Lust auf eine Portion Adrenalin

hat, leiht sich dortfür 5

Euro einen Schlitten und rodelt

in 15 Minuten ins Tal,

samstags sogar mit Flutlicht

bis 21 Uhr.Auch Airboarding

sieht rasant aus. Das Motto:

Auf den Bauch, fertig, los!

Eine Portion Mut ist schon

nötig, um auf dem Bauch liegend

mit dem Kopf in Fahrtrichtung

den Hang hinunterzurutschen.

Aber: Airboards

sind Hightech-Luftkissen,

die relativ einfach per Körperverlagerung

steuerbar

sind. Ein Spaß für (fast) jedes

Alter.

(dr)

Infos: www.oberstaufen.de

37

kostenlos anfordern

Dieaktuellen Reisekataloge sind da

6| Jahreskatalog2019

unserService fürSie:

Flugreisen,Rundreisen,Kreuzfahrten,

Mehrtagesfahrten,Dr. Herrmann KULT(O)UR,

Tagesfahrten,individuelle Programmeauf

Wunsch,Sonderfahrtenfür Gruppen,eigene

Fahrzeugeund Reisebussemit 8bis 63 Plätzen

7| ungarn Reisen Sommer2019

urlaubs- &Erholungsparadies

Balaton(Plattensee)

Genießen Sieherrliche Urlaubstage am

Balaton.EgaloberholsameBadeferien,

Kulturtrip,Aktivurlaub odereineKombination

ausallem, hier findenSie Ihrperfektes

Urlaubshotel inkl.FluganreiseabBerlin!

Dr.herrmann TouristikGmbh, Alt-Friedrichsfelde63B,12683 Berlin

Tel.:0800-562 70 04 (kostenfrei),www.dr-herrmann-gruppe.com, touristik@dhg-berlin.com

Mutsch UngarnReisen, Pettenkoferstraße 43, 10247Berlin

Telefon: 030-42 80 00 83,Internet: www.mutsch-reisen.de

8| Kurreisen&Wellness 2019

Kurreisen &Wellness2019

mitvielenSonderangeboten

DESLATouristikist einerder preiswertesten Anbieter

fürKuren &WellnessnachTschechien,Slowakeiund

Polen. AufWunschmit Bustransfer inkl.Haustür-

ServiceabBerlin undimLand Brandenburg.

Frühbucherrabattvon 3%(außerSonderangebote).

9| urlaub,Wellness, Kur2019

BadLauterberg

natürlich im harz

Jung undAlt,Groß undKlein zieht es in unser

Städtchen an derSonnenseite desHarzes.

Wandern,Mountainbiking, Tennis ,Schwimmen,

Kur, Wellness oder Shopping–allesist möglich.

NeuimKurpark: Traumspielplatz, Outdoor-Fitness-

Anlage,Minigolf, Fußball-Billard undShuffleboard.

DESLATouristikGmbh, Alexanderstraße 7(direktamAlexanderplatz), 10178 Berlin

Telefon:030-24727511, Internet:www.desla-kuren.de

ihreaktuellen

Reisekataloge

Bestell-Service:

Bitte senden Sie mir folgende Kataloge kostenlos und unverbindlich an folgende Adresse:

| 6 | 7 | 8 | 9 |

coupon bitte vollständig und in Druckschrift oder Versalien ausfüllen.

frau

Tourist-Info, 37431 Bad Lauterberg im Harz,Ritscherstr.4

Tel. 05524/853-190, info@badlauterberg.de, www.badlauterberg.de

herr

VoRNAME

NAchNAME

Jetzt kostenlos

und unverbindlich

hier anfordern!

STRASSE, hAuSNR.

PLZ /oRT

TELEfoN

uNTERSchRifT

coupon senden an:

Einsendeschluss:

Berliner Verlag Gmbh

25. februar 2019 Anzeigen (Reisekataloge)

Postfach 110506, 10835 Berlin

Nächster Erscheinungstermin: 16./17. März 2019 Anzeigenberatung: Telefon 030 2327-70


38 REISE BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Die Augen brauchen

einen Moment, um

sich an die Dunkelheit

der Höhle zu gewöhnen.

Es ist kühl und klamm

und die jahrtausendealten

Kalkstein-Skulpturen sorgen

für eine geheimnisvolle, fast

märchenhafte Atmosphäre.

Doch die Besucher der Cheddar

Gorge, der größten Felsschlucht

im Vereinten Königreich

mit ihren zahlreichen

Höhlen, lernen nicht nur, dass

hier Anfang des vergangenen

Jahrhunderts ein vollständiges

9000 Jahre altes Skelett eines

früheren Höhlenbewohners

entdeckt wurde –der Cheddar

Man aus der Eiszeit. Sondern

sie stehen irgendwann auch

unweigerlich vor zwei käfigartigen

Gehäusen, die sich unter

die Felsen quetschen und von

Scheinwerfern ins rechte Licht

gerückt werden. Darin liegen:

dutzende Käselaibe. Schwer

und dick, groß und rund harren

die Exemplare der Sorte Cheddar

in der größten Touristenattraktion

der Region ihrer perfekten

Reife. Und bilden nebenbei

auch den Hintergrund

für zahlreiche Selfies der erstaunten

Besucher.

John Higdon steigt zwei- bis

dreimal die Woche in die Tiefe.

Er bringt dann frische Laibe

und holt jene ab, die nach bis zu

18 Monaten bereit zum Genuss

sind. Oder er wendet die rund

25 Kilogramm schweren Stücke

lediglich. „Hier bekommt

der Käse seine charaktervolle

Note, weil er den Geschmack

seiner Umgebung annimmt“,

sagt der 49-Jährige.

Higdons Augen strahlen,

wenn er über seinen Lieblingskäse

redet. Er ist einer der Käser

der Cheddar Gorge Cheese

Company, dem mittlerweile

einzigen Produzenten des Ortes

in der südenglischen Grafschaft

Somerset, dem der berühmte

Käse seinen Namen

verdankt. Sechs Laibe machen

er und sein Team im Durchschnitt

in Handarbeit pro Tag.

Manchmal kommt es vor,

dass er nachts aufschreckt, weil

etwas schiefgelaufen sein

könnte. „Man schaltet als Käsemacher

nie ab, es ist eine Leidenschaft“,

sagt John Higdon

und zeigt in den Raum, wo sie

täglich nichtpasteurisierte

Milch von Kühen aus der Region

mit dem besonderen Verfahren

des „Cheddaring“ in den

preisgekrönten Traditionskäse

verwandeln. Er lächelt zufrieden

und streicht über einen der

Laibe.

Während bei den Briten

Cheddar schon seit jeher die

beliebteste Sorte darstellt und

der Hartkäse auch in englischsprachigen

Ländern wie Australien

oder den USA hoch im

Kurs steht, gewinnt er in

Deutschland erst seit einigen

Jahren an Popularität. Mittlerweile

finden sich immer mehr

Versionen des Molkereiprodukts

in deutschen Supermarkttheken.

„Es ist ein leichter

Käse, ob man ihn pur essen

oder zum Kochen benutzen

will“, begründet Higdon die

weltweite Popularität. Zudem

sei er so vielfältig wie keine andere

Sorte und –entgegen der

landläufigen Meinung unter

vielen Deutschen –keineswegs

nur gut geeignet für Cheese-

Die Cheddar Gorge ist eine der

größten Felsschluchten im

Vereinigten Königreich. Sie liegt in

der Nähe des Dorfes Cheddar.

Ganz nach

englischem

Geschmack

Der Cheddar ist ein Klassiker.

Ein Besuch in dem Städtchen,

in dem der Käse seine Wurzeln hat

rügen

usedom

März-Aktion in Binz Haus Edelweiß

3x Ü/HP 149,- €, 5x Ü/HP 219,- €

7x Ü/HP 279,- €p.P.imDZ

1Kind bis 10 Jahrefrei

80 mzum Strand,LiftimHaus

Margot u. Sigurd BartuschatGbR, Lottumstr.27, 18609 Binz

☎ 038393/2903, www.edelweiss-binz.de

Wandertage auf Schloss Spyker vom

06.04. bis 12.04.

Wandern woRügen am Schönsten ist!

6xÜF und 4x Abendmenü

4geführte Wanderungen entlangder Küsten

und aufJasmund -p.P. imDZ477,00 EUR

Samsara GmbH -www.schloss-spyker.de

Schlossallee1-18551 Spyker

KURZURLAUB AUF USEDOM

OSTSEEBAD KARLSHAGEN

2ÜN /reichhaltiges Frühstück und HP,

Saunabenutzung, Bademantel,

eine Flasche Sekt auf dem Zimmer

ab 99,- €p.Pers. im DZ

(ab 198,- €für 2Pers. im DZ)

Hotel Nordkap

Inhaber: Martin Conin

Strandstr. 8,17449 Ostseebad Karlshagen

T. 038371 55-0, www.hotel-nordkap.com

willkommen@hotel-nordkap.de

Ostseebad Zinnowitz

Winter Spezial

Gültig: 17.02. –17.03.2019,

01.12.2019 –15.12.2019

Nur bei Anreise Sonntag

5Übernachtungen inkl. vielfältigem Frühstücksbuffet und

reichhaltigem All-inclusive-Abendbuffet (mit Getränken zum

Abendessen), Nutzung des benachb. Meerwasserhallenbades.

Zusätzlich inklusive: Nutzung unserer Saunalandschaft,

Leihbademantel, Saunalaken und Saunatuch

Preis pro. Erw. im DZ 220,– €·im EZ 250,– €

Casa Familia GmbH

Dünenstraße 45, 17454 Zinnowitz,

Tel.: 038377/770, info@casafamilia.de

www.casafamilia.de

Winterauf Usedom

3, 4oder 7Ü/HP, jeden Abend 3-Gänge-Menü,

1Besuch der Ostseetherme und Saunabenutzung,

p.P. 3Nächte €155,–; 4Nächte €175,–; 7Nächte €285,–

Kinder bis 9,9 Jahre sind frei.

SEEHOTEL BALTIC BANSIN ·DAVID DILLNER

Bergstraße 7·17429 Seebad Bansin

www.seehotel-baltic.kaiserbaeder.de ·Tel.: 03 83 78 ‒530

300m zum Ostseestrand, Angebot 23.03. –12.04.19

Ferienanlage „Kölpinseeblick“

mit Hotel „Karl’s Burg“

5ÜBDoppelzimmer inkl. FR ab 300 €f.2Personen

7ÜBDoppelzimmer inkl. FR ab 420 €f.2Personen

1- bis 3-Raum-FeWos, Hund &Transfer mögl.

Tel. 038375/2360 · www.kölpinsee.com

Bernd Golibrzuch, Strandstr. 4·17459 Kölpinsee

Zwangstprostitution.

Heringsdorf,“Villa Hintze“

80 m², frisch renovierte Wohnung.

Heller Wohn-Eßbereich mit neuer Küche,

zwei Schlafzimmer, Bad, Gäste-WC,

sehr schöne Loggia Richtung Ostsee.

Kontakt: Eva-Maria Holtze ·Tel.: 02303 89305

www.hintze-neun.de

Hotel Waldidyll in Zinnowitz eröffnet die

Saison mit folg. Angeboten: ab 01.04. -17.04. :

5Ü/HP 220€/P. u.7Ü/HP 290€/P. Osterurlaub:

v. 18.04.-23.04. :4xÜ/HP 230€/P. u.5xÜ/HP 260€/P.,

v. 24.04.-28.05. :5Ü/HP 245€/P. u.7Ü/HP 325€/P.,

v. 29.05.-08.07. :5Ü/HP 270 €/P. u.7Ü/HP 350€/P.

Juli /August noch freie Pätze !!

Wählen Sie Bungalow, Fewo o. Doppelzimmer

Hotel Waldidyll GmbH,GF M.Lafin,Kneippstr. 16,17454 Zinnowitz

Tel: 038377-4550 Fax:-038377-455135 www.hotelwaldidyll.de

Anrufen, Hilfe holen,

auch anonym:

Tel. 01802/33 13 33

www.diakonie.de/zwang

www.ekd.de


REISE 39

DasArts&Crafts Center

in Quechee Gorge

Fotos: Imago

Cheddar-Käse hat

einen mild-würzigen

Geschmack,passt

gut zum Brot.

burger. Der erste schriftliche

Beleg für dieErwähnung einer

Sorte namens Cheddar reicht

ins Jahr 1655 zurück, obwohl

schon im späten 12. Jahrhundert

Käse in den Höhlen des

idyllischen Dorfs gelagert wurden

–sie dienten als natürliche

Kühlschränke. Es war jedoch

erst im 19. Jahrhundert, als der

Molkereibesitzer Joseph Harding,

der „Vater des Cheddar“,

die Produktion mit neuen Methoden

und Maschinen veränderte,

modernisierte sowie

standardisierte. So entstand

denn auch das angeblich größte

Stück, das jemals gefertigt

wurde. Aus der Milch von 750

Kühen. Der „Monster-Cheddar“,

wie die schlagzeilen-verliebten

Briten ihn getauft

haben, war ein Hochzeitsgeschenk

an Königin Victoria.

Der englische Käse begann seinen

globalen Siegeszug, gefördert

durch die Expansionsbestrebungen

des British Empire

im 19. Jahrhundert. So nahm

etwa der britische Polarfischer

Robert Falcon Scott im Jahr

1901 fast 1600 Kilo Cheddar mit

auf seine berühmte Expedition

in die Antarktis.

Damals war die malerische,

von sanften Hügeln durchzogene

Gegend noch vor allem

bekannt für ihre Milchwirtschaft,

während Somersets

Wirtschaft heute nicht mehr

ohne den Tourismus auskommen

würde. Dass die im Land

verstreuten Hersteller heute

nicht im Geburtsort mit seiner

spektakulären Schlucht und

den beeindruckenden Steinformationen

sitzen, sondern in anderen

Gegenden Somersets

und vor allem in den Grafschaften

Cornwall, Devon sowie

Dorset Käse machen, liegt zum

einen an der Lage, die „nicht

ideal“ für die Massenproduktion

ist, wie John Spencer, Chef

der Cheddar Gorge Cheese

Company, zugibt. Zum anderen

ist die Herkunftsbezeichnung,

anders als beispielsweise

Camembert, in der EU nicht geschützt

und darf überall auf der

Welt produziert und unter dem

Namen verkauft werden. Lediglich

der West Country

Farmhouse Cheddar aus den

vier englischen Grafschaften

ist geschützt.

Spencer und seine Frau Katherine

haben die Käserei im

Jahr 2003 übernommen und

sie „wiedererfunden“. Traditioneller,

handgemachter Käse,

der „authentisch“ sein soll –

mit 70 Tonnen pro Jahr stellen

die Erzeugnisse ein Nischenprodukt

auf einem Massenmarkt

dar. Ohne Bestrebungen

zu wachsen. „Das würde sich

auf die Qualität auswirken“,

sagt der Geschäftsführer. Vielmehr

wolle er die Fertigkeiten

zur traditionellen Käseherstellung

an künftige Generationen

weitergeben. Das ist auch das

Ziel vom Experten John Higdon.

Sein Vater war schon Käser,

seine beiden Brüder sind

ebenfalls dem Job verfallen.

Familientradition. „Wir machen

Cheddar nicht nach der

Uhr, sondern gehen danach,

was der Käse uns sagt.“ So einfach

ist das.

Katrin Pribyl

harz

mosel

URLAUB IM ♥ DER MOSEL! z.B.

3x HP 126 €/5x HP210 €/7x HP 294 €

Reichhaltiges Frühstücks- und Abendbuffet

André Faßbender,Zehnthausstr.8,56859 Bullay,Prosp. anf.

Hotel Mosella, T.06542/93780, www.hotel-mosella.de

erzgebirge

Wellness &Sporthotel

"Harzer Land Allrode"

Ferien-Spezial-Hammer

im Zeitraum v.03.02.-01.03.19

bei Buchung zw. So.-Fr.

Übernachtung +HP+Wellness

jetzt ab 49,90 €p.P. &ÜNi.DZ

Zimmer mit DU./WC, Tel. Sat-TV, W-LAN

4.500 qm Wellness Oase, Fitnessstudio, 1€Gasthaus

Reiten, Rodelhang, Skiloipen, Kinderanimation, Kegeln

Satt ist gut.

Saatgut ist besser.

brot-fuer-diewelt.de/selbsthilfe

Wellnessurlaub März und April

7Nächte 238 €*; 6Nächte 216 €*

incl. 1× Eintritt Bad Schlema oder 1×Massage

mit HPàlacarte, Sauna, WLAN,

Wanderung, Bowling, Tanz, Erzgebirgsabend,

Felsenkeller, Fitnessr. Loipeneinstieg 500 m.

Wellness-Schnupperspecial

3Nächte =135€*/4 Nächte =180 €**p.P.imDZ

Adners Gasthof &Hotel 08359 Breitenbrunn Hauptstr. 131

Inh. Jörg Saupe ✆ 037756-1655 www.adners.de

Produkte aus Behinderten-Werkstätten

www.lebenshilfe-shop.de

Oder Katalog anfordern:

Tel.: (0 2404) 98 66 26

brandenburg

zittauer gebirge

Franken

Franken erleben und genießen !

7Ü/HP statt 318,50 nur 269,- €p.P. zw. Bbg.

u. Cbg. Gasthof Eisfelder m. eig. Metzgerei

96176 Pfarrweisach, Prosp. anf. l 09535–269

Polen

Winterzeit

am Döllnsee

Buchen Sie unsere

günstigen Tagespreise

– Genießen Sie unsere regionalen

kulinarischen Spezialitäten

– Lassen Sie sich in der Wellness-Lounge verwöhnen

– Nutzen Sie das Panorama-Schwimmbad

und die Saunen

Buchbar nach

Verfügbarkeit im Zeitraum

01.01.2019 bis 31.03.2019

ab 34,50 p.P. im

Doppelzimmer

Tel.: 039882/ 63 -0oder www.doellnsee.de

Hotel Döllnsee GmbH &Co. KG

Döllnkrug 2−17268 Templin

Winterurlaub im KO Jonsdorf - im historisch.

urgemütlichen Gasthof m. hübschen Zimmern,

Ski-&Wandergeb. direkt ab Haus,4xÜHP 199€/P.

o. 7xÜHP 350€/P. Gasthof„zur Dammschenke“

Inhaber Steffen Herrling,Großschönauerstr. 65,

02796 Jonsdorf, Telefon :035844-72777

www.dammschenke.de

Österreich

Sonderangebot für Frühbucher!!! 1Wo. HP

214,- Salzkammergut (18. bis 25.5.) Mond-Atter-Wolfgangsee,

eig. Hallenbad. Gasthof Strobl, A-4881 Straß

T. 0043-7667-7095, www.waldfrieden-strobl.at

Ab in den Frühling! Bad Flinsberg,

im 4-Sterne-hotel schon ab 288,– €

7Ü/HP/Nachmit. beiCafé &Kuchen,15%Rabatt aufalleKurprogr.,

gilt 03.03.–07.04.2019,kein EZ-Zuschlag, Abhol. vom GörlitzHbf.

Park Hotel****KUR &SPA

W. Buczyński Sp.J., ul.Orzeszkowej 2,

59-850 Świeradów-Zdrój

+48757816229, www.parkhotel.pl

Kur an der polnischen Ostseeküste

in Bad Kolberg 14 Tage ab 299 €,

Hausabholung 70 ۥTel. 00489 47 11 24 16

Sein Einsatz

ist unbezahlbar.Deshalb

brauchterIhreSpende.

www.seenotretter.de


AUTO

Dr.Christian

Buric, ADAC

Spezial- Werkzeug

für Scheibenwischer

Ziehen Scheibenwischer

Schlieren, sind

nicht immer neue Wischer

nötig. Sind die Gummis

noch nicht zu hart oder zu

spröde, können Autofahrer

deren Gummikante mit einem

speziellen Werkzeug

nachschneiden. Die Geräte

von verschiedenen Herstellern

kosten unter 20 Euro

und sollen universal einsetzbar

sein. Sie arbeiten

ähnlich wie ein Cuttermesser,

haben aber eine Führungsrille

für den Gummi.

Für die Aktion nimmt man

die Wischer entweder hoch

oder ganz ab. Die mit Spülmittellösung

geputzten Wischer

schneiden Autobesitzer

idealerweise bei Zimmertemperatur

nach.

URTEIL

Werzahlt Rückstufung?

Geschädigte sollten nacheinem

Verkehrsunfall die Regulierungsbereitschaft

der

gegnerischen Versicherung

lange genug abwarten oder

sich im Zweifel dort nach

dem Fortgang erkundigen.

Wer den Schadenvorschnellüber

eine eigene

Vollkaskoversicherung abwickelt,

kann auf den Kosten

der Rückstufungsitzenbleiben.

Das zeigt eine Entscheidung

des Amtsgerichts

Ansbach(Az.:4C987/17).

TIPPS

len, können ihr Verlangen bei

legalen Beschleunigungsren-

AUTO-

EXPERTE

Kein Verlassauf Helfer

Der ADAC gibt Notbrems-

Assistenten gute Gesamtnoten.

Doch in puncto Wintertauglichkeit

schneit es

bei der Bewertung Abzüge.

Ist die Fahrbahn rutschig

und die Außentemperatur

bei -1°C, bremsen Autos bei

25 km/h und 45 km/h zwar,

kommen aber ins Rutschen

und kollidieren mit der stehenden

Fahrzeugattrappe.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

Die mobile Seite

in Ihrem KURIER

Die schrille Welt

der PS-Verrrückten

Tuner und Poser werden häufig mit Rasern in

einen Topf geworfen. Dabei unterscheiden sie

sich voneinander -bis auf eine Kleinigkeit

Quietschende Reifen, starke

Beschleunigung und abrupte

Stopps an der nächsten Ampel.

Die Zahl illegaler Autorennen

hat in den vergangenen

Jahren zugenommen. Die

Polizei bekämpft sie und

gründete dazu schon in mehreren

Städten Spezialeinsatzkommandos.

Doch nicht jedes

tiefergelegte und getunte Auto

wurde illegal verändert.

Für Harald Schmidtke vom

Verband der Automobil Tuner

(VDAT) gibt es ein paar

gravierende Unterschiede

zwischen Posern, Rasern und

Tunern.

„Tuner sind Autoenthusiasten,

die im Rahmen der geltenden

Regeln ihrem Hobby nachgehen,

dem Individualisieren von

Serienfahrzeugen mit zulässigem

Zubehör“, sagt er. Zu den

Posern zählt er Autofahrer, die

ihr Fahrzeug manipulieren, es

extra laut machen und unbedingt

auffallen wollen -jenseits

des Gesetzes.

Zu Rasern bei illegalen Autorennen

zählt er Verkehrsteilnehmer,

die sämtliche Regeln

der Straßenverkehrsordnung

(StVO) außer Acht lassen und

Menschen gefährden. Dabei

müssen nicht unbedingt zwei

Autofahrer gegeneinander fahren.

Als Teilnehmer von Straßenrennen

gilt ein Autofahrer,

wenn er sämtliche Regeln der

StVO ignoriert, deutlich schneller

unterwegs ist als erlaubt und

dabei in Kauf nimmt, andere

Verkehrsteilnehmer zu gefährden.

Übrigens werden auch Beifahrer

als Täter betrachtet.

Doch nicht nur die Raser werden

belangt, sondern alle Beteiligten

wie auch die Veranstalter

von solchen illegalen Rennen.

Nach Angaben des ADAC droht

eine Haftstrafe von bis zu zwei

Jahren oder eine Geldstrafe.

Dazu kommen drei Punkte in

Flensburg und der Führerscheinentzug.

Je nach Härte

des Vergehens, wie einem Rennen

mit Unfallfolge oder gar

tödlichem Ausgang, drohen bis

zu zehn Jahre Haft. Doch nicht

nur die Fahrer werden dann belangt,

auch ihr Fahrzeug wird

Fotos: dpa

eingezogen –für manche Raser

die Höchststrafe.

Die Strafen wurden erhöht, da

es in der Vergangenheit mehrere

illegale Autorennen mit tödlichem

Ausgang in Deutschland

gab. Seit Oktober 2017 gelten

deshalb illegale Straßenrennen

nicht mehr nur als Ordnungswidrigkeit,

bei dem ein Bußgeld

wegen eines „Rennens mit einem

Kraftfahrzeug“ (Paragraph

29 IStVO) verhängt wird, sondern

als „Verbotenes Kraftfahrzeugrennen

im Sinne des Paragraph

315d des Strafgesetzbuchs

(StGB)“, also als Straftat,

die deutlich härter bestraft

wird.

Bei ihrer Motivation unterscheiden

sich Tuner von Posern

und Teilnehmern illegaler Straßenrennen

kaum. „Es geht bei

allen um Anerkennung, die sie

sich allerdings auf unterschiedliche

Art und Weise holen“, sagt

Daniela Rechberger, Diplom-

Psychologin und MPU-Beraterin

aus Köln. Raser und Teilnehmer

von illegalen Autorennen

versuchten, ihr oftmals geringes

Selbstwertgefühl durch

die Raserei auszugleichen. „Die

Fahrer denken dabei, sie sind

die schnellsten, besten und

tollsten Autofahrer, berauschen

sich an ihrem Adrenalinkick“,

sagt Rechberger.

Dabei komme es nicht unbedingt

auf die Geschwindigkeit an

-sonst könnten sie sich auch ihren

Kick bei Publikumsfahrten

auf einer Rennstrecke holen.

„Vielengeht es darum, etwas Besonderes

zu machen und die eigenen

Regeln aufzustellen. Diese

Personen haben meist kein

Problembewusstsein“, sagt

Rechberger.Autofahrer, die illegale

Raserei von ihrer Persönlichkeitsstruktur

interessant finden,

ließen sich von den Gefahren

nicht beeindrucken.

Ein Umdenken funktioniere

nur, wenn sich die Denkweise

der Fahrer dauerhaft verändere,

das Selbstwertgefühl steigt

und Regeln akzeptiert und auch

eingehalten werden. Ihrer Meinung

nach lässt sich das nur

durch strengere Verkehrskontrollen

erreichen.

Autofahrer, die es dennoch

gerne mal qualmen lassen wol-


SEITE41

BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Aufgemotzte Maschinen: Nur der abgesicherte Raum

etwaeiner Rennstreckewie dem Hockenheimring liefert

den legalen Rahmen für ein PS-Kräftemessen.

Verkäufe

NeuwageN

Auto der Woche

Kurier Clio

Modell: Clio Life energy tce75mit Business-Paket

nen ausleben. Tuning-

oder Motorsportclubs

organisieren

diese in einigen

Regionen auf abgesperrten

Straßen

oder nichtöffentlichen

Geländen wie

Flughäfen für Kleinflugzeuge.

Auch

Rennstrecken wie

der Hockenheimring

veranstalten mindestens

einmal im Jahr

einen Public Race

Day.

Allerdings besteht bei den

Mal ordentlich Dampf ablassen und gehörig Gasgeben: Legal ist das meist nur auf

abgesperrtem Terrain, etwaimRahmen einer Driftveranstaltung, möglich.

meisten Autoversicherungen

kein Schutz für Schäden, die

bei solchen Veranstaltungen

entstehen, bei denen es auf die

Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit

ankommt. Gleiches

gilt für dazugehörige

Übungsfahrten. Autofahrer

sollten sich am besten bei ihrem

Kfz-Versicherer erkundigen,

welche Optionen es für

den passenden Versicherungsschutz

gibt, rät der GDV. Nur

wenn die Rechtsfrage geklärt

ist, lässt es sich sorgenfrei

schnellfahren.

Fabian Hoberg

Ausstattung: 5-TÜREN, Klimaanlage,

Audiosystem R&GO (2¬20W)mit

Smartphone-Anbind., LED-Tagfahrlicht,

Lederlenkrad, el.Fensterheb.

vorne, Navigation.Lagoon, ZV mit

Keycard, Außenspiegelel. einstell-u.

beheizbar,ISOFIX-Halterungena.d.

hinterenAußenplätzen,Außenspiegel

farblich abgesetzt, Außenlook-

Paket Chrom, Fahrersitz u. Lenkrad

höhenverstellbar,Ganzjahresräder,

Start-Stopp-Automatik,Neuwagen,

6Monats-ABOonline, zu haben in

allenFilialen vonAutohausKönig

*zzgl. 799 ¤für Bereitstellungskosten ·mtl. Leasingrate:

99 ¤·Anzahlung: 0¤·Laufzeit: 60 Mon. 10 Tkm/Jahr

·ein Angebot der König Leasing GmbH (10829 Berlin,

Kolonnenstr.31)

1

mind. 500 ¤über DATfür IhrAltfahrzeug bei Inzahlungnahme

·Abbildung zeigt Sonderausstattungen

Verbrauchswerte: Gesamtverbrauch (l/100 km):

innerorts 7,2; außerorts 4,9; kombiniert5,7;

CO 2 -Emissionen kombiniert130 g/km

(Werte nach Messverfahren VO (EG) 715/2007)

Ankäufe

Abschleppdienst und Autoankauf,

Tel. 030 5087972

DAten &FAKten

Listenpreis 13.770 ¤

Nachlass 3.500 ¤(25 %)

Anzahlung 0¤

mtl. Leasingrate 99 ¤*

500 ¤über Wert für Ihren alten

Gebrauchtwagen 1

Aktion für Kurier-Leser:

Autowaschgutschein/Autowäsche ein

Jahr lang geschenkt: 1Wäsche pro

Monat im Wert von je 10 ¤von der

TotalTankstelle

Autohaus Gotthard König GmbH

Kolonnenstr.31·10829 Berlin-Schöneberg

030 /789567-0

Wir kaufen Wohnmobile +

Wohnwagen, Tel. 03944-36160,

www.wm-aw.de Fa.


42 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

7.10 Tigerenten Club 8.10 CheXperiment

8.25 Die Sendung mit der Maus

9.00 Sportschau. Ski Freestyle und

Snowboard: WM /ca. 09.30 Rodeln:

Weltcup /ca. 10.00 Snowboard: Weltcup

/ca. 10.45 Rodeln: Weltcup /ca.

11.20 Nordische Kombination: Weltcup

/ca. 12.20 Ski alpin: WM

6.35 Zacki und die Zoobande 6.55 Wickie

und die starken Männer 7.20 Bibi

und Tina 7.45 Mako –Einfach Meerjungfrau

8.35 Löwenzahn 9.03 sonntags

9.30 Evangelischer Gottesdienst

10.15 Rosamunde Pilcher: Englischer

Wein. TV-Melodram, D/A 2011 11.50

Bares für Rares –Lieblingsstücke

5.15 Familien im Brennpunkt 6.15 Familien

im Brennpunkt 7.15 Familien im

Brennpunkt 8.15 Die Superhändler–4

Räume, 1Deal 9.15 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal 10.15 Die Superhändler

–4Räume, 1Deal 11.15 Die größten

DSDS-Momente aller Zeiten. Dokumentation

5.30 Watch Me– das Kinomagazin

5.45Auf Streife6.45Auf Streife7.50So

gesehen –Talk am Sonntag 8.10 Knallerfrauen

8.40 Rabenmütter 9.10 Rabenmütter

9.40 Reingelegt –Die lustigsten

Comedy-Fallen 11.45 What a

Man. Komödie, D/USA2011. Mit Matthias

Schweighöfer,Elyas M'Barek

5.25 Fresh off the Boat 5.45 Mom 6.05

Twoand aHalf Men6.30Twoand aHalf

Men 7.00 Twoand aHalf Men 7.25 The

Big Bang Theory 7.50 The Big Bang

Theory 8.20 Galileo 9.25 Galileo 10.30

Galileo 11.40 DWK5–Die Wilden Kerle:

Hinter dem Horizont. Actionfilm, D

2008. Mit Jimi Blue Ochsenknecht

13.50 Sportschau

Rodeln: Weltcup /ca. 14.20

Langlauf: Weltcup /ca. 15.00

Ski Telemark:Weltcup /ca.

15.10 Nordische Kombination:

Weltcup /ca. 15.45 Eisschnelllauf:

WM /ca. 16.10 Skispringen:

Weltcup /ca. 17.20 Skispringen:

Weltcup

18.15 Sportschau

DFB-Pokal, Auslosung

Viertelfinale

19.00 BJLindenstraße

19.30 Weltspiegel-Reportage

Reportagereihe. Wo ist José?

Zerrissene Familien in Amerika

20.00 Tagesschau

14.00 kaputt und ... zugenäht!

14.50 BJBridget Jones –Am

Rande des Wahnsinns

Komödie, USA/F/GB 2004

16.30 planet e.

Waldmedizin

17.00 heute

17.10 Sportreportage

18.00 ZDF-Reportage

Reicht die Rente? –Was vom

Arbeitsleben übrig bleibt

18.30 TerraXpress

Entdeckung im Wald und das

Rätsel der Blitze

19.00 heute

19.10 Berlin direkt

19.30 TerraX

13.30 Deutschland sucht den

Superstar

Show.Castings (10/12)

15.40 Comeback oder weg?

Show.Tauchsieder &Cola

Knibbelbilder /C64 +Spiel:

Wasgehörtzusammen?

Eltern testen mit ihren Kindern

alte Trends und die Kids entscheiden,

ob sie ein Comeback

verdient haben.

16.45 Explosiv –Weekend

Magazin

17.45 Exclusiv –Weekend

Magazin

18.45 aktuell

19.05 Schwiegertochter gesucht

13.35 B Indiana Jones –Jäger

des verlorenen Schatzes

Abenteuerfilm, USA1981. Mit

Harrison Ford, Karen Allen.

Regie: Steven Spielberg. Der

US-Geheimdienst beauftragt

den Archäologen Dr.Henry

Jones, in Ägypten die verschollene

Bundeslade zu suchen.

15.50 B The Boss Baby

Animationsfilm, USA2017.

Regie: TomMcGrath, Hendel

Butoy

17.45 The Biggest Loser

Mit Dr.Christine Theiss, Mareike

Spaleck,Ramin Abtin

19.55 Sat.1 Nachrichten

13.50 B Die Simpsons –Der Film

Zeichentrickfilm, USA2007.

Regie: David Silverman. Homer

löst in Springfield das totale

Chaos aus. Dabei fängt alles so

harmlos an: mit einem kleinen

Schwein.

15.25 B Mission: Impossible –

Rogue Nation

Actionthriller,USA/HK/CHN

2015. Mit TomCruise, Jeremy

Renner,Simon Pegg. Regie:

Christopher McQuarrie

17.55 Newstime

18.05 Galileo360°

Ranking: Crazy Sweets

19.05 Galileo

20.15 KRIMIREIHE

20.15 ROSAMUNDEPILCHER

20.15 SHOW

20.15SHOW

20.15 WESTERN

Polizeiruf 110

Die Ermittler Brasch (Claudia Michelsen,

l.) und Köhler (Matthias

Matschke, r.) suchen den Mörder

der jungen Kim Pohlmann.

Die Braut meines Bruders

Abschied von Rosamunde Pilcher: Das

Drama mit AnnaHausburg undManuel

Mairhofer basiert auf der Kurzgeschichte

„A Walk in the Snow“.

Ich bin einStar –Holt mich hier raus!

Gibt es ein Leben nach dem Dschungelcamp?

Und wenn ja, was gibt’s da

zu Mittag? Daniel Hartwich (r.) und

Sonja Zietlow (l.) wissen es.

Dancing on Ice

Daniel Boschmann (l.) und Marlene

Lufen (r.) moderieren die Show, in

der sich prominente Zeitgenossen

aufs Glatteis trauen.

Django Unchained

Der Sklavenhändler Calvin hat wenig

zu lachen, als Dr.King Schultz (Christoph

Waltz, l.) und Django (Jamie

Foxx,r.) vorseiner Türstehen.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 HBJIPolizeiruf 110

Zehn Rosen. TV-Kriminalfilm,

D2019. Mit Claudia Michelsen,

Matthias Matschke. Regie:

Torsten C. Fischer

21.45 BJICAllmen und das

Geheimnis der Libellen TV-Kriminalfilm,

D2016. Mit Heino

Ferch, Samuel Finzi, Andrea

Osvárt. Regie: Thomas Berger

23.15 Tagesthemen

23.35 ttt –titel, thesen, temperamente

Udo Lindenberg/Frauen

am Bauhaus /Der Reporter

Seymour M. Hersh /Weltpremiere

auf der Berlinale: „Der Goldene

Handschuh” –Romanverfilmung

von Fatih Akin

0.05 BJICRabbit Hole –

Neue Wege Drama, USA2010.

Mit Nicole Kidman, Aaron Eckhart,

Dianne Wiest.Regie: John

Cameron Mitchell

1.35 BJICThe Messenger

–Die letzte Nachricht

Drama, USA2009. Mit Ben

Foster,Woody Harrelson.

Regie: Oren Moverman

3.20 BJICMaos letzter

Tänzer Musikfilm, AUS2009

20.15 BJIERosamunde

Pilcher: Die Braut meines

Bruders TV-Liebesfilm, D2019.

Mit Anna Hausburg, Joscha

Kiefer,Helmut Zierl. Regie:

Marco Serafini

21.45 heute-journal

22.00 BJICEJussi

Adler-Olsen: Schändung

Thriller,DK/D/S 2014. Mit Nikolaj

Lie Kaas, Fares Fares, Pilou

Asbæk.Regie: Mikkel Nørgaard

23.50 ZDF-History

Daswar dann mal weg –

Verschwundene Dinge unseres

Alltags

0.40 HBJIEInspector

Barnaby Reif für die Rache. TV-

Kriminalfilm, GB 2013. Mit Neil

Dudgeon,Jason Hughes

2.10 TerraX

Faszination Erde –mit Dirk

Steffens (2/3): Südafrika –

Überlebenskampf zwischen

den Ozeanen

2.55 TerraX

Brahmaputra –Wasser vom

Himalaja

3.40 ZDF-History

4.25 TerraXpress

USA2018 SkyCinema+1: 21.15 ^ Jurassic

World: Das gefallene Königreich.

Abenteuerfilm, USA/E 2018 Sky Cinema+24:

21.55 ^ Solo: AStar Wars

Story. Sci-Fi-Film, USA2018 Sky Cinema

Hits: 22.20 ^ Zu guter Letzt.Tragikomödie,

USA 2017 Sky Cinema+1:

23.25 ^ Fack Ju Göhte 3. Komödie, D

2017 Sky Cinema Hits: 0.10 ^ ACure

For Wellness. Horrorfilm, USA/D 2016

Sky Cinema+1: 1.25 ^ Schlafwandler.

Thriller,USA 2017

NDR

11.30 Mein Norden 11.40 Wie geht das?

12.10 ^ Betragen ungenügend. Komöarlberg

14.45 Südtirol –Die Dolomiten

15.30 Mit dem Frühling durch Europa

17.00 ^ Die Kinder des Monsieur Mathieu.

Musikfilm, F/CH/D 2004 18.30

Museums-Check 19.00 heute 19.10

NZZ Format 19.40 Schätze der Welt

20.00 Tagesschau 20.15 Nuhr im Ersten

21.00 Die Mathias Richling Show

21.45 ^ Hedi Schneider steckt fest.

Tragikomödie, D/N 2015 23.10 Polizeiruf

110 0.50 ^ Nächster Halt: Fruitvale

Station. Biografie, USA2013

SKY-TIPPS

Sky Cinema+24: 20.15 ^ Letztendlich

sind wir dem Universum egal. Drama,

20.15 Ich bin ein Star –Holt mich

hier raus!

Show.Das Nachspiel.

Moderation: Sonja Zietlow,

Daniel Hartwich

22.30 Ich bin ein Star –Holt mich

hier raus!

Show.Das Phänomen.Promis

in einem Dschungelcamp in

Australien. Die Zuschauer entscheiden

in der ersten Woche

per Telefonvoting, wer aus dem

Camp zur täglichen Dschungelprüfung

antretenmuss. Ab der

zweiten Wocheverlässt jeden

Tagder Star mit den wenigsten

Anrufen das Camp, und die

Kandidaten entscheiden selbst,

wer sich der nächsten garnicht

so leichten Prüfung stellt.

23.35 Ich bin ein Star –Holt mich

hier raus!

Show.Das Nachspiel

1.50 Ich bin ein Star –Holt mich

hier raus!

Show.Das Phänomen

2.50 DieSuperhändler –

4Räume, 1Deal

3.35 Der Nächste, bitte!

4.20 Exclusiv –Weekend

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 Dancing on Ice

Show.Finale. Kandidaten:

Sarina Nowak (Influencerin),

John Kelly (Musiker), Sarah

Lombardi (Sängerin). Jury:

Katarina Witt (Olympiasiegerin

und Weltstar), Judith Williams

(Erfolgs-Unternehmerin und

Tänzerin), Cale Kalay (Profi-

Tänzer), Daniel Weiss(Eiskunstlauf-Kommentator

und

Deutscher Meister). Heute

steht das große Finale an. Wer

holt den Titel? Unter der Anleitung

ihrer Eiskunstlauf-Partner

haben die Finalisten wochenlang

harttrainiertund wollen

nun im Showdown alles geben.

23.20 111 höllischeHobbys!

Show

1.20 Reingelegt –Die lustigsten

Comedy-Fallen

Show

2.55 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

3.35 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

4.20 Auf Streife

20.15 BCEDjango

Unchained Western, USA2012.

Mit Jamie Foxx,Christoph

Waltz, Leonardo DiCaprio.

Regie: Quentin Tarantino

23.35 BCEHell or High

Water Drama, USA2016. Mit

Jeff Bridges, Chris Pine, Ben

Foster.Regie: David Mackenzie.

Die Howard-Brüder Toby

und Tanner verlegen sich auf

Banküberfälle, um die auf ihrer

Familienfarm lastenden Hypotheken

auslösen zu können. Sie

wollen nicht riskieren, dassihr

Grundstück an ein Kreditinstitut

fällt,denn auf diesem wurde

Öl gefunden. Schon bald haben

sie den alternden TexasRanger

Marcus Hamilton am Hacken.

Dieser geht bald in den Ruhestand,

und möchte es noch einmal

wissen.

1.30 BCEDjango

Unchained Western, USA2012.

Mit Jamie Foxx,Christoph

Waltz, Leonardo DiCaprio.

Regie: Quentin Tarantino

4.20 BCEFresh offthe

Boat Comedyserie

SRTL

15.10 Die Tomund JerryShow 15.55 ^

DC Super Hero Girls: Intergalaktische

Spiele. TV-Animationsfilm, USA 2017

17.10 What's New Scooby-Doo? 17.35

Inspector Gadget 18.10 Die Tom und

Jerry Show 18.40 Woozle Goozle und

die Weltentdecker 19.10 Bugs Bunny

und Looney Tunes 19.45 ALVINNN!!!

und die Chipmunks 20.15 Snapped –

Wenn Frauen töten 23.50 Comedy total

0.20 Infomercials

3SAT

13.05 Erlebnis Österreich 13.30 ZDF-

Reportage 14.00 Entdeckungen in Vordie,

D1972 13.40 Morden im Norden

14.30 Quizduell – Der Olymp 15.15

Landfrauenküche 16.00 Lieb und teuer

16.30 Sass: Soisst der Norden 17.00

Bingo! 18.00 Hanseblick 18.45 DAS!

19.30 Ländermagazine20.00 Tagesschau

20.15 Daserste Mal–Promi-TV-

Premieren 21.45 Sportschau – Bundesliga

amSonntag 22.05 Die NDR-

Quizshow 22.50 Sportclub 23.35

Sportclub Story 0.05 Die NDR-Quizshow

0.50 Hanseblick

WDR

10.00 Kölner Treff 11.30 Feuer &Flamme

12.15 Ausgerechnet 13.00 Wunderschön!

13.45 Abenteuer Alpenüberquerung

14.30 Der Blaue Planet 15.15 Geheimnisse

Asiens –Die schönsten Nationalparks

16.00 Wilder Wilder Westen

16.45 Karneval mit Haltung 17.30

Unser Westen 18.15 Tiere suchen ein

Zuhause 19.10 Aktuelle Stunde 19.30

Westpol 20.00 Tagesschau 20.15 Wunderschön!

21.45 Sportschau –BundesligaamSonntag

22.15Zeiglers wunderbare

Welt des Fußballs 22.45 VonKlimbim

bis Zimmer frei! Dokumentarfilm, D

2016 0.15 Ach ja! 1.00 Rockpalast

ARTE

14.00 Brot und Spiele. Dokumentarfilm,

GB 2018 15.35The ArtofMuseums

16.25 Hundert Meisterwerke und ihre

Geheimnisse 16.55 Metropolis 17.40

Sergej Rachmaninow Sinfonie Nr.2e-


FERNSEHEN 43

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.40 Elementary 6.15 Elementary 7.10

Elementary 8.05 Elementary 9.00 Mein

Lokal, Dein Lokal –Der Profi kommt

10.00 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt 11.00 Mein Lokal, Dein

Lokal –Der Profi kommt 12.00 Mein

Lokal, Dein Lokal –Der Profi kommt.

„Schwarze Heidi Fondue Hütte“, Berlin

13.00 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

Reportagereihe. „Fährhaus

Saatwinkel”, Berlin.

Moderation: Mike Süsser

14.00 RosinsRestaurants –Ein

Sternekoch räumt auf!

Show.Imbiss„Claudias Ding”

in Geilenkirchen. Claudia ist

eine rheinische Frohnatur,doch

ihr Imbissläuft nicht.

16.05 News

16.15 Rosins Fettkampf –Lecker

schlank mit Frank

Show.Mit Sebastian Lege

18.15 Achtung Kontrolle Spezial

Reportagereihe. Blaulicht Zoll

7.15 tierisch gut! 8.00 Aktuell 8.30

Abendschau / Brandenburg aktuell

9.00 Bei der blonden Kathrein. Heimatfilmkomödie,

D1959 10.20 Männer aus

zweiter Hand. TV-Komödie, D 1999

11.45 Teefür Anfänger 12.00 Alles Klara

12.45 Familie Dr.Kleist.Falscher Alarm.

Arztserie

13.35 Zoobabies

14.00 Löwen (2/2)

14.45 B Reifffür die Insel –

Neubeginn TV-Krimikomödie,

D2011. Mit Tanja Wedhorn

16.15 B In aller Freundschaft–

Die jungen Ärzte Masken

17.05 B In aller Freundschaft

Schicksalhafte Offenbarungen.

Arztserie

17.50 Sandmännchen

18.00 rbb UM6

18.30 Gartenzeit

19.00 Täter –Opfer –Polizei

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

7.30 Einsatz in der Drogenklinik 8.00

Selbstbestimmt! Das Magazin 8.30

MDR Garten 9.00 Unser Dorf hat Wochenende

9.30 Kitzbühel –Ein Wintermärchen

10.15 Winnetou und Shatterhand

im Talder Toten. Western, D/I/

JUG 1968 11.40 Unsere köstliche Heimat

11.55 Riverboat

14.00 Die Eiskönigin aus Chemnitz

Ein Abend für JuttaMüller

15.30 BJAlles Klara

Spiel mir das Lied vom Tod.

Krimiserie

16.20 aktuell

16.30 Sport im Osten

17.10 BJIn aller Freundschaft–

Die jungen Ärzte

Unter Geschwistern. Arztserie

18.05 BJIn aller Freundschaft

Blackout.Arztserie

18.52 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Kripo live

Magazin

5.30 Herzensdiebe. Actionkomödie,

IND 2014 8.25 Infomercial 9.25 X-Factor:

Das Unfassbare 10.25 X-Factor:

Das Unfassbare 11.20 Die Schnäppchenhäuser

–Der Traum vom Eigenheim:

Wir ziehen ein 12.20 Die

Schnäppchenhäuser –Der Traum vom

Eigenheim: Wir ziehen ein

13.20 Die Schnäppchenhäuser –

Der Traumvom Eigenheim

Doku-Soap. Der Einzelkämpfer

und die Patchwork-Familie

kämpfen um denselben Traum

14.15 Zuhause im Glück –Unser

Einzug in ein neues Leben

Doku-Soap. Mit EvaBrenner,

John Kosmalla, Mario Bleiker,

Björn Nolte

16.15 Der Trödeltrupp –Das Geld

liegt im Keller

Doku-Soap

17.15 Mein neuerAlter

Doku-Soap

18.15 GRIP –Das Motormagazin

Magazin

7.05 Criminal Intent –Verbrechen im

Visier 8.00 Criminal Intent – Verbrechen

im Visier 8.55 Criminal Intent –

Verbrechen im Visier 9.50 Criminal Intent–Verbrechen

im Visier 10.45 Criminal

Intent –Verbrechen im Visier

11.40 Last Vegas. Komödie, USA 2013.

Mit Michael Douglas

13.45 Wir werden groß! (1)

Reportage

16.00 Schneller als die Polizei

erlaubt Doku-Soap

16.30 Schneller als die Polizei

erlaubt Doku-Soap

17.00 auto mobil

18.10 Biete Rostlaube, suche

Traumauto

Doku-Soap. Femke, Lancia

19.10 Hotoder Schrott –Die

Allestester

Doku-Soap. „Tennino MiniTenniscourt”

/„Jelly Bath Gel

Spa” /„Potato Bag”/„Hovercraft

Levitating Construction

Challenge”

20.15DOKU-SOAP

Trucker Babes

Schwer tätowiert und mit reichlich

PS unter der Haube braust Fernfahrerin

Jana Vetter (Foto) mit ihrem

LKW überdie Autobahn.

20.15SHOW

Gefragt –Gejagt

In derQuizshow mit Moderator Alexander

Bommes (Foto) müssen die

Kandidaten den „Jäger“ im Wissensduell

besiegen.

20.15 SHOW

Damals war's

Wolfgang Lippertstelltein Jahr zwischen

1950 und 2000 vor. Die Zuschauer

müssen es anhand von Filmeinspielern

erraten.

20.15 ACTIONTHRILLER

8Blickwinkel

Secret Service-Agent Barnes(Dennis

Quaid) versucht, die Drahtzieher

des Attentats auf den US-Präsidenten

zu ermitteln.

20.15 SHOW

Kitchen Impossible

Es ist noch Suppe da: Fernsehkoch

Tim Mälzer wagt sich im slowenischen

Murska Sobota anGulasch

aus Schweinefüßen.

20.15 Trucker Babes –400 PS in

Frauenhand

Doku-Soap

22.20 Abenteuer Leben am

Sonntag

Die Schlange –Wohnen und

Leben über der Autobahn /Die

Wüste bebt! Trucker-Lady Martina

erobertdas Outback /

Spannende Lösungen für typische

Verkehrsprobleme

0.20 Mein Revier

Ordnungshüter räumen auf

2.10 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Messer und

Elektroschocker –Bundespolizei

Bad Brambach. An der

deutsch-tschechischen Grenze

in Johanngeorgenstadt kontrollieren

die Bundespolizisten

Andreas Schuhmannund

Marco Garcia Gomez Deutsche.

3.10 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Voll auf die 12

–RTW München

4.10 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Müllsheriff Wiesbaden

20.15 Gefragt –Gejagt

Show

21.00 Gefragt –Gejagt

Show

21.45 rbb24

mit Sport

22.00 Sportschau –Bundesliga am

Sonntag

22.20 Musste Weimar scheitern?

Dokumentation. Gedanken zur

ersten deutschen Republik.Bis

heute gilt die erste deutsche

Republik vielen Zeitgenossen

als ungeliebtes Kind der

Kriegsniederlage von 1918.

23.05 1929 –Das Jahr Babylon

Dokumentation. Die Erinnerungen

von realenMenschen aus

dem Jahr 1929 widerspiegeln

in diesemPorträt eine GesellschaftimTaumel.

23.50 Die wilden Zwanziger

Berlin und Tucholsky

0.45 Kowalski &Schmidt

Deutsch-polnisches Journal

1.15 Berlinale 2019

Die Pressekonferenzen vom

Tage

4.35 Täter –Opfer –Polizei

Magazin

20.15 Damals war's

Die Oldie-Show

21.45 aktuell

22.10 Sportschau –Bundesliga am

Sonntag

22.30 Che: der privateBlick

Dokumentation. Diese Dokumentation

nähertsich dem

scheinbar unsterblichen Rebellen

Che Guevara aufpersönliche

Weise und zeigtden Bruder,Vater,Weggefährten

und

Menschen Che von einer unbekannten

Seite.

23.20 Somos Cuba –Wir sind

Kuba!

0.50 Kripo live

Magazin

1.15 Die Schlager desMonats

Show.Januar

2.45 Sport im Osten

3.25 Einsatz in der Drogenklinik

Reportage. Ein Teamkämpft

gegen Crystal Meth

3.55 Abenteuer Russland nonstop

Dokumentationsreihe.Zuden

Vulkanen von Kamtschatka

4.10 SachsenSpiegel

4.40 Sachsen-Anhalt Heute

20.15 BCE8Blickwinkel

Actionthriller,USA 2008. Mit

Dennis Quaid, Matthew Fox,

ForestWhitaker.Regie: Pete

Travis

22.00 BCEColombiana

Actionfilm, F2011. Mit Zoe

Saldana, Jordi Mollà, Lennie

James. Regie: Olivier Megaton.

Nachdem Cataleyaden Mord

an ihren Eltern mitansehen

musste, lässt sie sich zur Profikillerin

ausbilden. Zehn Jahre

später arbeitet sie als Auftragsmörderin

und sucht nebenbei

den Mörder ihrer Eltern.

0.05 BCEGrizzly Maze –

Die Todeszone Actionthriller,

USA/CDN 2015. Mit James

Marsden, Thomas Jane, Piper

Perabo. Regie: David Hackl

1.50 BCE8Blickwinkel

Actionthriller, USA2008. Mit

Dennis Quaid, Matthew Fox.

Regie: Pete Travis

3.10 I Hinter tödlichen Mauern

TV-Thriller,CDN/USA2006.

Mit Tracey Gold, Steve Bacic,

Mitchell Kosterman. Regie:

Mark Griffiths

20.15 Kitchen Impossible

Show.Tim Mälzer kochtin

Murska Sobota(Slowenien)

und in Gornji Podgradci (Bosnien

&Herzegowina) /Max

Stiegl kochtinNew York (USA)

und in Berlin

23.40 Prominent!

Magazin

0.25 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. Aus dem

Hinterhalt

1.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. Winziger

Fingerzeig

2.10 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. Das

Phantom

2.55 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Aussage gegen Aussage

3.40 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Ungehörte Schreie

4.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Zerstörerische Gewalt

20.00

Moll op. 27 18.25 Zu Tisch ... 18.55 Karambolage

19.10 Journal 19.30 Zen-

Gärten –Erleuchtung in Stein 20.15 ^

Wer den Wind sät. Gerichtsfilm, USA

1960 22.20 ^ Terminator 2: Tagder

Abrechnung. Actionfilm, USA/F 1991

0.35 Arnold Schwarzenegger 1.25 SWR

Symphonieorchester spielt Schostakowitsch,

Brahms und Saariaho

KIKA

8.20 Timster 8.35 Stark! 8.50 neuneinhalb

–Deine Reporter 9.00 Checker

Can 9.25 Paula und die wilden Tiere

9.50 Meine Freundin Conni 10.15 JoNa-

Lu 10.40 Siebenstein 11.05 Löwenzahn

11.30 Die Sendung mit der Maus 12.00

^ Der Hirsch mit dem goldenen Geweih.

Märchenfilm, SU 1973 13.05

Yakari 14.05 Der kleine Ritter Trenk

14.55 Snowsnaps' Winterspiele 15.05

Allesamt zusammen 15.55 Das Haustiercamp

16.20 Schau in meine Welt!

16.50 PeterPan 17.35 1, 2oder 3 18.00

Shaun das Schaf 18.15 Glücksbärchis

18.35 Ella 18.50 Sandmännchen 19.00

Wickie 19.25 Triff Martin Luther 19.50

logo! 20.00 Ki.KaLive 20.10 Trio –Die

Kepler Diamanten

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 TopGear

11.10 Wissen 12.10 So macht man das!

13.10 Deluxe 14.10 Despoten 15.10 Hitlers

geheime Waffen 16.10 Apokalypse

Hitler –Der Aufstieg 17.10 Apokalypse

Hitler –Der Führer 18.30 Wissen 19.10

Schicksalhafte Katastrophen 20.15

Klima extrem –Wetter außerKontrolle

22.10 Despoten 1.10 Hitlers geheime

Waffen

SPORT1

13.30 Bundesliga pur – Lunchtime

15.00 Basketball: BBL 20. Spieltag:

Fraport Skyliners –MHP Riesen Ludwigsburg.

Aus Frankfurt 17.00 Hans

Sarpei –Das Tsteht für Coach 19.30

Sky Sport News– Die 2.Bundesliga

20.45 Die PS-Profis –Mehr Power aus

dem Pott 22.00 Die PS-Profis –10Zylinder

23.00 Motorsport–Porsche GT

Magazin 23.30 Die PS-Profis Schule

0.00 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonFreitag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Der Staatsanwalt (ZDF) .....

5,73 1. Abendschau (RBB) ..........

0,31

2. Soko Leipzig (ZDF) .........

5,03 2. Tagesschau (ARD) ..........

0,26

3. Tagesschau (ARD) ..........

4,76 3. Tagesschau (RBB) ..........

0,22

4. Toni, männl., Hebam. (ARD) . 4,51 4. heute (19Uhr,ZDF) .........

0,21

5. heute-Show (ZDF) ..........

4,27 5. heute-Show (ZDF) ..........

0,21

6. heute (ZDF) .................

4,14 6. Leute heute (ZDF) ..........

0,19

7. heute Journal (ZDF) ........

3,92 7. Hallo Deutschland (ZDF) ....

0,18

8. Soko Wien (ZDF) ...........

3,89 8. heute -inEuropa (ZDF) .....

0,18

9. Politbarometer (ZDF) .......

3,76 9. heute (17Uhr,ZDF) .........

0,17

10. Werweiß denn sowas(ARD) 3,64 10. Der Staatsanwalt (ZDF) .....

0,17

(Angaben in Millionen)


44 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder-21.3. -20.4.

Auch Sie können nicht alles wissen.

Je eher Sie sich eingestehen, dass

Sie auch nur ein Mensch sind, desto

besser für Ihren Weg.

Stier -21.4. -20.5.

Wenn Sie sich gesund ernährenund

kontinuierlichSport treiben,werden

Sie vorGesundheit strotzen. Eine

echte Hochphase!

Zwillinge-21.5. -21.6.

Schenken Sie den Signalen, die dem

Herzen entspringen, mehr Aufmerksamkeit.

Das führt Sie aus einem

Gefühlsminus hinaus.

Krebs -22.6. -22.7.

Krankheitserreger können Ihnen

nichts anhaben. Ihrestabile Stimmungslageund

die Widerstandskraft

sindbeeindruckend.

Löwe -23.7. -23.8.

Mit Ihrer Frohnatur lassenSie einfach

nichts Negatives an sich herankommen.

Ihre Vermeidungsstrategie

steckt Ihr Umfeld an.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Versteckteemotionale oder erotischeBlockaden

können Sie überwinden.

Dafür müssen Sie offenüber

IhreWünschesprechen.

Waage-24.9. -23.10.

Im Augenblick scheint die Sonne

rund um die Uhr in Ihr Herz. Sie

werden mit großerZuwendungund

Herzlichkeit beschenkt.

Skorpion -24.10. -22.11.

Lassen Sie Ihr Herz sprechen und

fragen Sie es, was ihm gefällt. Die

jetzigeDevise heißt nämlich:Herz ist

Trumpf.

Schütze -23.11. -21.12.

Möglich, dass Sie IhreKräfteetwas

überschätzen.Wenn Sieein gezielteresTiming

einsetzen, können Sie

Energie sparen.

Steinbock -22.12. -20.1.

Je stärker Sie sich der Situationzuwenden,

umso größer sind die Chancen

für eine wirkliche Veränderung.

Seien Sie jetzt stark.

Wassermann -21.1. -20.2.

ZusätzlicheAnforderungen können

Ihnen nichts anhaben. Die Vorausschau

auf kommende Dingegibt

Ihnen Überlegenheit.

Fische -21.2. -20.3.

IhreEnergien sind beneidenswert

groß. Wenn Sie diese aktiv für Ihr

Wohlbefinden nutzen, fließen sie

verdoppelt zurück!

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2018 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute haben eine

Menge Wolken zeitweiligen

Regenzur Folge.

Die Temperaturen liegen

bei maximal 8bis 10 Grad,

und der Wind weht mit

Sturmböen aus Südwest. In

der Nacht betragen die

Tiefsttemperaturen3Grad.

Dazu istesgebietsweise

stark bewölkt bis bedeckt,

hin und wieder regnet es.

Morgen habenSonnenstrahlen

Seltenheitswert.

Oft istesstark bewölkt. Dabeikommendie

Höchsttemperaturen

bis auf 7Grad

voran, und der Wind weht

anfangs noch stürmischaus

westlichen Richtungen.

Bio-Wetter

Nach einemwenig erholsamen

Tiefschlaf sind die

Leistungs- und Reaktionsfähigkeitunterdurchschnittlich.

Aufden Straßen

istmit einer erhöhten Unfallgefahr

zu rechnen.

Deutschland-Wetter

10°


11°

11°

Wasser-Temperaturen


11°

Deutsche

Nordseeküste .......... 3-6°

Deutsche

Ostseeküste ........... 3-5°

Algarve-Küste ......... 12-16°

Biskaya ............... 10-12°

Westliches

Mittelmeer ............ 12-15°

Östliches

Mittelmeer ............ 14-17°

Kanarische

Inseln ................ 17-20°

4

5

9

2

3

7

5

4

6

9

8

4

2

LEICHT

8

5

4

1

7

6

8

9

6

3

7

4

1

6

5


9

2

3

1

7

Wind

Windstärke 4

aus Südwest

Montag


Dienstag


Agadir ..... 27°,

Amsterdam . 7°,

Barcelona .. 18°,

Budapest .. 11°,

Dom. Rep. .. 27°,

Izmir ...... 13°,

Jamaika ... 29°,

Kairo ...... 19°,

10°

WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 8°

Lissabon 17°

6

7

8

London 9°

Madrid 15°

LasPalmas 24°

3

1

2

6

Paris 11°

Palma 17°

9

7

1

4

Mittwoch


Berlin 9°

Tunis 22°

Oslo 5°

Mondphasen

Sonnenaufgang:




12.02. 19.02.

26.02. 06.03.

7:33 Uhr

Sonnenuntergang: 17:09 Uhr

Wien 12°

Rom 14°

Warschau 8°

sonnig Miami ..... 27°,

Regen Nairobi .... 29°,

wolkig New York .. 4°,

bewölkt Nizza ..... 15°,

wolkig Prag ...... 9°,

sonnig Rhodos ... 17°,

wolkig Rimini ..... 15°,

wolkig Rio ....... 34°,

SCHWER

9

4

3

2

1

3

3

5

2

8

3

6

2

9

St. Petersburg 3°

Moskau -1°

Varna 11°

Athen 14°

Antalya 18°

4

3

1

7

wolkig

wolkig

wolkig

wolkig

bedeckt

heiter

bewölkt

heiter

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

1

7

2

6

5

3

9

4

8

4

3

5

2

8

9

7

1

6

9

8

6

7

4

1

3

5

2

3

5

7

8

1

4

6

2

9

8

6

1

5

9

2

4

7

3

2

9

4

3

6

7

5

8

1

5

2

8

9

7

6

1

3

4

7

4

9

1

3

8

2

6

5

BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

6

1

3

4

2

5

8

9

7

Verkehr

8

7

2

6

4

1

5

9

3

5

4

6

3

2

9

8

1

7

präsentiertvon

Schmitti

Baustellen: Neukölln: Die Flughafenstraße

ist in der Zeit von 8Uhr bis 16

Uhr in beiden Richtungen zwischen

Karl-Marx-Straße und Reuterstraße

gesperrt. Hier läuft ein Kraneinsatz.

Buch: Die Schönerlinder Straße ist

bis Anfang Juni wegen Bauarbeiten

zwischen der Straße Am Vorwerk und

der Schönerlinder Chaussee voll gesperrt.

Eine Umleitung über Bucher

Straße, Hobrechtsfelder Chaussee,

Wiltbergstraße und Schönerlinder

Chaussee wird eingerichtet.Der Fußund

Radverkehr ist nicht betroffen.

BVG: U6, U7 und U9: Taktverlängerung

wegen fehlender Züge. Die U6

fährtinder Hauptverkehrszeit nur

noch alle fünf Minuten. Bisher galt

ein Viereindrittel-Minuten-Takt.Die

U9 fährtdann im Vierzweidrittel-Minuten-Takt

statt bisher alle vier Minuten.

Nach Ende der laufenden

Baumaßnahmen folgt dann ab 4.

Märznoch die Anpassung auf der U7.

Auf der längsten Linie des Berliner

U-Bahnnetzes fahren die Züge dann

alle fünf Minuten. Bisher gilt ein

Viereinhalb-Minuten-Takt.

Demonstration: Tegel: Der Zug führt

ab 11 Uhr ab U-Bahnhof Tegel über

Berliner Straße, Scharnweberstraße,

Müllerstraße, Schulstraße, Reinickendorfer

Straße und Marktstraße

zum Franz-Neumann-Platz.

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-24 Uhr tellmio 01038 1,43 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-24 Uhr 010011 010011 1,09 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,59 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 9.2.2019. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

9

3

1

8

7

5

6

4

2

6

8

5

1

3

4

7

2

9

4

9

3

7

5

2

1

8

6

2

1

7

9

6

8

4

3

5

3

5

9

4

8

7

2

6

1

1

2

4

5

9

6

3

7

8

7

6

8

2

1

3

9

5

4


*

PANORAMA

SEITE45

BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019

NACHRICHTEN

Letzte Reise auf Rädern

Amsterdam –Eine Boeing

747 absolvierte in den Niederlanden

eine spektakuläre

letzte Reise: In der Nacht

zu gestern überquerte der

ausrangierte Jumbo-Jet

beim Amsterdamer Flughafen

Schiphol eine Autobahn.

Die A9 war bei Badhoevedorp

mehrere Stunden

lang komplett gesperrt.

Tomi Ungerer gestorben

Straßburg –Der französische

Zeichner Tomi Ungerer

ist im Alter von 87 Jahren

gestorben. Der in Straßburg

geborene Ungerer hatte

sich unter anderem als

Autor und Illustrator von

Kinderbüchern einen Namen

gemacht –bekannte

Werke sind „Der Mondmann“,

„Die drei Räuber“.

Alkohol gepanscht

Saharanpur –Nach dem

Konsum von gepanschtem

Alkohol in Indien ist die

Zahl der Todesopfer auf 72

gestiegen. Das teilten die

Behörden in den nordindischen

Bundesstaaten Uttar

Pradesh und Uttarakhand

mit. Die Polizei nahm 30

Menschen in Verbindung

mit dem Vorfall fest.

Explosion in Wohnhaus

Darmstadt –Bei einer Explosion

in einem Wohnhaus

hat sich ein Mann (29)

schwer verletzt. Er wurde

mit einem Hubschrauber in

eine Spezialklinik gebracht,

so die Polizei. Der Verdacht:

Er hantierte mit chemischen

Stoffen und löste

so die Explosion aus.

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 2, 32, 34, 39, 42, 49;

Superzahl: 2;

Spiel77: 9271064;

Super6: 404874;

Glücksspirale: Endziffer 9:

10 Euro; 40: 25 Euro; 911:

100 Euro; 2131: 1000 Euro; 77111:

10000 Euro; 497929 und

389706 :100000 Euro. Prämienziehung

–10000 Euro monatlich

für 20 Jahre: 4750851 (ohne Gewähr)

KENO-ZAHLEN

6, 10, 14, 16, 17,19, 31, 32, 33, 41,

43, 46, 48, 56, 57,60, 62, 64, 67,

69; plus-5-Gewinnzahl:

27908 (ohne Gewähr)

Foto: AFP

Fotos: dpa, Universität Köln

Florian Silbereisen ließ

sich 2011 das Gesicht von

Helene Fischer auf seinen

Oberarm tätowieren.

Köln – Tattoos sind angesagt.

Aber wem gehört die gestochene

Kunst auf meiner

Haut? Darf man seine Tätowierungen

einfach auf Facebook

und Co. posten? Und

was ist mit Helene Fischer,

deren Tattoo auf dem Oberarm

ihres Ex Florian Silbereisen

prangt? Der Jurist Karl-

Nikolaus Peifer, Professoram

Institut für Medienrecht

und Kommunikationsrecht

der Universität

Köln, klärt auf.

Sind Tätowierungen

Kunst?

„Tattoo-Stecher können

künstlerischen

Ruhm ernten.Dies ist etwa

dem 1945 geborenen

US-Amerikaner Don Ed

Hardy gelungen,der nicht nur in

Galerien ausstellte, sondern

2004 auch die Modemarke Ed

Hardy durch Christian Audigier

lizenzieren ließ, die Kleidung

mit den Tattoos versieht“, so

Peifer.

FlorianSilbereisen hatte gesagt,

er wolle das Helene-Fischer-Tattoo

auch nach der

Trennung behalten. Wie sieht

das strengrechtlich aus?

„Hier greift mittlerweile sogar

das europaweit geltende Daten-

Kann Helene Fischer

Flori das Tattoo

verbieten?

schutzrecht.Eserlaubt die Nutzung

personenbezogener Daten,

also auch Bildnisse, nur mit Einwilligung

des oder der Betroffenen.

Die unerwünschte Verwendung

kann also durchaus

untersagt werden“, so Peifer.

Helene Fischer könnte ihrem

Ex also verbieten, das Tattoo öffentlich

zu zeigen.

Dürfte Silbereisen sich das

Tattoo einfach weg

lasern lassen?

Da beruhigt der

Rechtswissenschaftler:

„Die Vernichtung

von Kunstwerken ist

deren Eigentümer

(also auch Silbereisen)

Dr.Karl-Nikolaus

Peifer

immer gestattet.“

Selbst wenn der

Künstler, also der Tätowierer

dadurch ein

Stück „seiner entäußerten Seele“

unwiederbringlich verliere.

„Fair wäre es, ihm ein letztes Foto

des Kunstwerkes zu gestatten“,

meint Professor Peifer.

Und was ist mit Tattoos in

sozialen Netzwerken?

Motive, wie Schnörkel, Herzen,

Anker oder ähnliches sind

gemeinfrei, dürfen von jedem

gestochen werden, individuelle

Motive dagegen sind geschützt.

„In einem solchen Fall gehört

das Motiv erst mal dem, der es

stechen

soll. Der

Kunde benötigt

grundsätzlich

eine

Erlaubnis, wenn er

es auf Facebook pos-

ten möchte“,

sagt

der Professor. Eine

mündliche, auch ei-

ne Willenserklä-

rung beinhaltende

Vereinbarung

reicht. Ob sie vor-

liegt, muss typi-

scherweise der

Kunde, nicht der

Künstler bewei-

sen.

Wie sieht

es

rechtlich aus,

wenn Tattoos

misslingen?

In solchen Fällen

ist der Vertrag

zwischen Künstler

und Kunden verletzt.

„Der Kunde

kann Nacherfüllung

(falls möglich)

oder Schadensersatz

verlangen,

hat der Künstler

allzu nachlässig gehal-

ten, schuldet er sogar

die Ope-

rationskosten sowie

ein

Schmerzensgeld. Denn

wie

bei guter Kunst, tut das Tattoo

auch einmal weh“, sagt Peifer.

e Wemgehörtdas Motiv auf der

Haut? Ein Professor

erklärtdie Rechtslage

Im Dezember

2018 gaben

Helene Fischer

und Florian

Silbereisen

überraschend

ihreTrennung

bekannt.


46 PANORAMA BERLINER KURIER, Sonntag, 10. Februar 2019*

Aufs Navi verlassen

Lkw beschädigt

fünf Häuser

Mayen –Ein Lkw-Fahrer

hat sichimrheinland-pfälzischen

Aremberg blindauf

seinNavi verlassen und festgefahren.

BeimRangieren

beschädigte der Mann fünf

Wohnhäuserund Grundstücksmauern.

Der mitNeuwagen

beladeneLkw war in

RichtungKöln unterwegs.

Weilersichauf sein Navi

verließ, fuhr er nicht überdie

Autobahn, sondern über Nebenstrecken.

In Aremberg

fuhrder Mann in eine Straße,

bis er nicht mehr weiterkam.

Foto: Polizeiinspektion Adenau

Führerschein

Prinz Philip

zeigt Einsicht

London –Der Ehemann der

britischen Königin, Prinz

Philip (97), hat seinen Führerschein

abgegeben. Laut

Buckingham-Palast traf er

die Entscheidung freiwillig

und nach sorgfältiger Überlegung.

Der Prinzgemahl

hatte im Januar einen Unfall

nahe des königlichen Landsitzes

Sandringham, bei dem

er sich mit seinem Land Rover

überschlagen hatte, aber

unverletzt blieb. Im anderen

Fahrzeug wurden zwei

Menschen verletzt.

Foto: AP

.Foto: dpa

Haushaltshelfer Gregorz

W. (38). Er saß bereits

wegen Betrügereien in

Polen im Gefängnis.

Dieser

Er verabreichte den

Senioren eine Überdosis

Insulin. Hätten die Taten

verhindertwerden können?

Hamburg –Ein Serienkiller soll

Gregorz W. sein. Seine Opfer: Senioren

in ganz Deutschland, die

er in der häuslichen Pflege betreute

(wir berichteten). Wegen

sechs Morden, drei Mordversuchen

und drei gefährlichen Körperverletzungen

soll der 38-Jährige

demnächst angeklagt werden.

Hätten einige der Taten verhindert

werden können?

Einer der Senioren, den Grzegorz

W. betreute, war ein 91-Jähriger

in Mülheim an der Ruhr. Im

„Spiegel“ berichten dessen Kinder,

was geschah und wie sie bei

Model Twiggy

verkörperte perfekt

den Look,den Designerin

MaryQuant kreierte.

Als Miniröcke

eine Revolution

waren

Designerin

MaryQuant wird

85 Jahrealt

Fotos: dpa

London –

Der Minirock

ist aus Modeschauen

nicht mehr

wegzudenken. Mary Quant

startete mit dem rebellischen

und verführerischen Stück

Stoff in den 60er Jahren einen

Trend gegen die spießige Nachkriegsgesellschaft.

Morgen

wird die Designerin 85.

Bereits mit 21 Jahren eröffnete

die Lehrerstochter Quant ihren

ersten Laden im angesagten

Londoner Stadtteil Chelsea, um

der Schickeria Klamotten und

Accessoires zu verkaufen.

Doch niemand stellte die Kleider

her, die ihr vorschwebten.

Sie begann, selbst zu nähen,

wandelte Schnittmuster für

Hausfrauen ab und besorgte

sich ungewöhnliche Stoffe im

Edelkaufhaus Harrods.

Quant entwickelte einen unverwechselbaren

Look, der auf

simplen Formen und mutigen

Statements basierte. Sie kaperte

den Beatnik-Stil der späten

MaryQuant

machte den

Minirock zur

Mode und zum

Statement.

50er Jahre –dunkle Strümpfe,

flache Schuhe und Rollkragen

–, kombinierte ihn mit kräftigen

Farben und vor allem: kurzen

Rocklängen. „Ich stellte

leichte, jugendliche, einfache

Kleidung her“, erzählt sie im

Buch „The Great Fashion Designers“.

„Ich trug sie sehr kurz

und die Kunden forderten ,kürzer,

kürzer’.“

Ihre Ideen setzten sich

schnell auf den Straßen der

Modemetropolen London und

New York durch, so dass sie ab

1963 zusätzlich Massenmode

unter dem Label Ginger Group

verkaufte.

Neu war der Minirock zwar

nicht, auf der Bühne und im

Sport trugen Frauen schon lange

kurze Röcke, in den 50er-

Jahren-Science-Fiction-Serien

„Space Patrol“ und „Flash Gordon“

rutschte der Saum noch


*

PANORAMA 47

Haushaltshelfer tötete

sechsPflegebedürftige

Behörden Alarm schlugen. Am

Abend vor Christi Himmelfahrt

2017 traf der stark übergewichtige

Grzegorz W. bei ihnen ein.

Er wirkte, „als ob er null Bock

auf den Job als Haushaltshelfer

habe“, sagte der Sohn dem Magazin.

Eigentlich wollte die Familie

ihn gleich wieder loswerden.

Am Tag darauf, nachmittags,

lag der Vater starr im Bett.

Grzegorz W. stand dabei, soll

grob am Arm des Bewusstlosen

gezogen haben. Im Krankenhaus

wurde festgestellt, dass

der Blutzuckerspiegel des 91-

Jährigen viel zu niedrig war. Er

überlebte, blieb aber geschwächt.

Sechs Wochen später

starb er.

Seine Kinder hatten den Verdacht,

dem Vater, der kein Diabetiker

war, sei Insulin verabreicht

worden. Anfang Juni

2017 zeigte die Tochter des 91-

Jährigen den Haushaltshelfer

bei der Polizei an. „Wir wollten

andere vor diesem Mann schützen“,

sagte sie dem „Spiegel“.

Doch offenbar geschah nichts,

Grzegorz W. nahm weitere Betreuerjobs

in ganz Deutschland

an. Sechs Pflegebedürftige, so

wird ihm zur Last gelegt, soll er

durch eine Überdosis Insulin

getötet haben, sechs weitere

überlebten knapp.

Drei Wochen nach der Anzeige

der Familie in Mühlheim in

NRW alarmierten Klinik-Ärzte

im bayrischen Landkreis Weilheim-Schongau

die Staatsanwaltschaft

in München, nachdem

ein 82-Jähriger in lebensbedrohlichem

Zustand bei ihnen

eingeliefert worden war.

Sie hatten den Verdacht, dass

ihm in Tötungsabsicht Insulin

verabreicht worden war. Als

Verdächtiger wurde der Haushaltspfleger

ausgemacht: Grzegorz

W.

Eine Staatsanwältin in Duisburg,

so berichtet der „Spiegel“

weiter, erhielt die Verantwortung

für beide Fälle. Wo sich

Grzegorz W. zu dieser Zeit aufhielt,

war unbekannt, ein dringender

Tatverdacht wurde

nicht erkannt, kein Haftbefehl

erlassen: Das Verfahren wurde

im Dezember 2017 eingestellt.

Erst mit dem Tod eines 87-

Jährigen am 12. Februar 2018

im Münchner Vorort Ottobrunn

hatte die Serie des Polen

ein Ende. Grzegorz W. hatte

den Rettungsdienst gerufen,

sein Patient liege tot im Bett.

Der Notarzt schöpfte Verdacht,

informierte die Polizei. Man

fand Geld und die EC-Karten

des Senioren bei dem Haushaltshelfer.

Er gestand, dem 87-

Jährigen Insulin gespritzt zu

haben. Seitdem sitzt Grzegorz

W. in Haft. Die Behörden haben

inzwischen 68 Orte in Deutschland

ausgemacht, an denen er

tätig war.

Jackpot geknackt

63 248942 Euro und 30 Cent

Koblenz – Ein Glückspilz

aus der Pfalz hat den Eurojackpot

geknackt und exakt

63 248 942 Euro und 30

Cent. Euro gewonnen. Mit

diesem bislang höchsten Gewinn

in der Geschichte von

Lotto Rheinland-Pfalz löst

der frischgebackene Multimillionär

den bisherigen

Spitzenreiter ab, der im Mai

2017 rund 50,3 Millionen im

Eurojackpot gewonnen hatte.

Für den Rekordgewinn

hatte der Südpfälzer lediglich

16,25 Euro eingesetzt.

Bei dem im finnischen Helsinki

ausgespielten Eurojackpot

wurden am Freitagabend

die Gewinnzahlen 5-

8-21-24-26 sowie die beiden

Eurozahlen 4und 5gezogen.

höher. Der Pariser Designer

André Courrèges behauptete,

dass er ihn als erster erfand;

doch Quant gilt weithin als

Mutter des Minirocks.

Sie benannte das rebellische

und sexy Stückchen Stoff nach

ihrem Lieblingsauto. Ihr Logo

einer stilisierten Blüte standfür

die Befreiung der Frau, die Pille,

wirtschaftlichen Aufschwung

und Spaß. „Sie feierten die Jugend,

das Leben und die enormen

Möglichkeiten“, sagte Mary

Quant der „Vogue“ über ihre

ikonischen Kleidungsstücke.

„Sie hatten eine Art ,Schau mich

an!’-Qualität. Sie sagten: ,Das

Leben ist großartig’.“

Selbst der Schlabber-Look

der 70er mit langen fließenden

Maxi-Röcken konnte dem Minirock

nichts anhaben. Punk-

Gören und vor allem Blondie-

Sängerin Debbie Harry hauchten

ihm mit schwarzem Leder

neues Leben ein. Waren die

60er Jahre noch androgyn, bekam

der Minirock in den 80ern

mehr Kurven für die anspruchsvolle

Karrierefrau. Ende

der 90er Jahre entstaubte

ihn die Serie „Sex and the City“

mit dem Mikro-Mini endgültig

als Fashion-Statement. Seither

feiert ihn die Modewelt fast in

jeder Saison wieder.

Kalispell – Katzen haben bekanntlich

sieben Leben.

Auch wenn das nur eine Redensart

ist, folgende Geschichte

bestätigt sie definitiv.Die

quasi schon eingefrorene

Katze Fluffy aus Kalispell

(US-Staat Montana)

wurde vonÄrzten gerettet –

und das wahrscheinlich in

allerletzter Sekunde. Minus

25 Grad herrschten, als

Fluffys Besitzer das Tier in

der Nähe ihres Hauses im

tiefen Schnee begraben vorgefunden

hatten. Fluffy war

mit Eisbrocken bedeckt,gab

kein Lebenszeichen von

sich. Ihre Besitzer fuhren

sofortzum Tierarzt.

Angefrorene Katze

taut auf –und lebt

Bei minus 25 Grad

fanden die Besitzer

Fluffy mit Eisklumpen

bedeckt im Schnee

liegen. Die Tierärzte

päppelten sie mit

Föhn und Handtüchern

wieder auf (o.).

DasEis sei zwar noch nicht

steinhartgefroren gewesen,

jedoch habe die Körpertemperatur

des Tieres unter

dem gelegen, was das Thermometer

der Klinik ablesen

konnte. „Wir haben sofort

angefangen, sie mit Föhn,

Heizkissen und heißen

Handtüchern aufzuwärmen“,

sagte Andrea Dutter,

vonder Tierklinik.„Nach einer

Stunde hat sie angefangen,

uns anzumosern.“

Sobald Fluffy aufgetaut

war, stellten die Tierärzte

fest,dassdie Katzeeine Verletzung

erlitten hatte, die sie

daran gehindert hatte, zurück

ins Haus zu laufen.

Fotos: AP


4

Sonntag, 10. Februar 2019

WITZDES TAGES

Ein Besucher bleibt am Stand einer Katzenausstellung

stehen und fragt den Besitzer:

„Was sind das für Katzen?“ –„Siamesen“,

lautet die Antwort. –„Donnerwetter,

sauber getrennt!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass sich 2018 in der Europa-Region

der Weltgesundheitsorganisation (WHO)

so viele Menschen mit Masern angesteckt

haben wie seit zehn Jahren nicht mehr?

Die Zahl der Fälle stieg laut WHO in einem

Jahr auf das Dreifache. Verglichen

mit 2016 hätten sich sogar 15-mal mehr

Menschen angesteckt.

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Rock? Der Rock (von althochdeutsch:

roc(h) =Gespinst, von ruc =spinnen) bezeichnet

unterschiedliche Formen eines

Kleidungsstücks. In germanischer Zeit

und im Mittelalter war der Rock ein von

beiden Geschlechtern getragenes Obergewand

mit Ärmeln, besonders in den armen

Ständen (bei Frauen bis knöchellang, bei

Männern bis knielang).

ZULETZT

Räuber mit Backblech vertrieben

Während einer laufenden Vorstellung

überfiel in Minden (NRW) ein bewaffneter

Räuber ein Kino. Er rechnete mit

leichtem Spiel, schließlich stand am Tresen

im Foyer nur ein einzelner, 71-jähriger

Mitarbeiter. Doch der griff sich ein Backblech,

das auf der Theke lag und schlug

damit auf die Schusswaffe des maskierten

Täters –woraufhin dieser ohne Beute

floh. Der mutige 71-Jährige erlitt lediglich

einen „kleinen Schock“, so die Polizei.

194050

www.sam-4u.de

301203

71006

Fotos: ZDF

Joscha Kiefer (l.) und Tommy

Schlesser spielen in dem Pilcher-

Film, den das ZDF zum Todder

Autorin ausstrahlt,ein schwules

Liebespaar im Fußball-Milieu.

„Der erste Kuss

warseltsam“

ZDF-Herzkino zeigt Rosamunde-Pilcher-Romanze mit schwulem Liebespaar

Von

BERND PETERS

Vier Tage nach ihrem

plötzlichen Tod infolge eines

Schlaganfalls bricht

Rosamunde Pilcher (✝94)

ein Tabu. Eine schwule

Liebesbeziehung stand

noch nie im Zentrum einer

ihrer Romantik-Filme.

Das ändert sich heute

(ZDF, 20.15 Uhr). In „Die

Braut meines Bruders“

spielen „SOKO München“-Kommissar

Joscha

Kiefer und „GZSZ“-Star

Tommy Schlesser ein

schwules Pärchen, das aus

der Geheimhaltung ausbricht.

Das erste schwule

Pilcher-Paar zeigt sich im

Interview mit dem Berliner

KURIER stolz auf den

Film.

Die Story ist ein doppelter

Tabubruch – denn Kiefer

(36) spielt auch noch einen

schwulen Fußballer, sein

heimlicher Freund ist sein

Vereinsarzt. Und der Fußballer

hat –sowas soll’s ja

auch im echten Leben geben

– eine „Fake-Freundin“.

Mehr als nur zwei beste Freunde: Fußballer Marc(Joscha Kiefer)

und Vereinsarzt Sam(Tommy Schlesser)lieben sich.

„Ich spiele zuerst einmal

einen Mann, der jemanden

liebt“, erklärt Schauspieler

Kiefer. „Allerdings kann er

aus verschiedenen Gründen

nicht dazu stehen. Er hat

Angst vor dem Stigma, das

an ihm haften würde, wenn

er sich outet. Das stellt er

über die eigenen Gefühle, bis

der Moment kommt, an dem

er sich entscheiden muss.

Ganz ehrlich... das spielen zu

dürfen ist ein Geschenk.“

Auch Schlesser (29) freute

es „unheimlich“, wie er sagt.

„Gerade auch, weil es das

erste Mal ist, dass dieses

Thema in einem ,Pilcher’

thematisiert wird. Als heterosexueller

Mann verbinde

ich mit dieser Rolle eine große

Verantwortung.“

Apropos: Spielen mussten

sie ihre Zuneigung füreinander

in diesem Fall wirklich

komplett. Denn privat

sind beide hetero. Joscha

hat Kollegin Kristina Dörfer

(„Sturm der Liebe“) 2013

das Ja-Wort gegeben, Tommy

ist mit Jugendliebe Eva

verlobt. Und sie spielten

auch erstmals schwule Rollen.

Dafür gab’s aber Tipps von

einem in Sachen Homosexualität

erfahrenen Kollegen:

Pro7-Moderator und

Schauspieler Thore Schölermann.

„Ich habe mit ihm

über die Rolle gesprochen“,

verrät Kiefer. „Er hat zusammen

mit Jo Weil bei

,Verbotene Liebe’ jahrelang

ein schwules Paar gespielt.

Er meinte, der erste Kuss ist

seltsam, aber irgendwann

gewöhnt man sich daran

und am Ende ist es völlig

normal. Naja, was soll ich

sagen, er hatte recht.“

Der Film könnte nicht nur

Tabus brechen, sondern

auch eine Wirkung haben,

hofft Kollege Schlesser.

„Wenn der Filmauch nur einige

Menschen dazu bringt,

sich zu ihrer Homosexualität

zu bekennen und somitfreier

zu sein, dann glaube ich, habe

ich den Job gut erledigt und

meinZielerreicht.“

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine