Berliner Kurier 13.02.2019

BerlinerVerlagGmbH

BVG-Stillstand

So kommen

Sie durch den

Streik-Tag

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Erstochener Union-Fan

Ein Kiez

jagt den

Killer

Mittwoch, 13. Februar 2019 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 43/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

SEITEN 4–5 SEITE 12

Fahrstuhl-Horror

Mieter

(92)

monatelang

gefangen

Fotos: dpa, Markus Wächte, Klaus Oberst

im7. Stock

Nur mit der Hilfe seiner Töchter kann der kranke

Paul Bartsch aus Kreuzbergüberhaupt noch den Alltag meistern

SEITE 14


**

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Markus

Decker

Der schöne Schein

vonSicherheit

Ausschließen will man das

chinesische IT-Unternehmen

Huawei beim Aufbau

des neuen Mobilfunks-Netzes

G5 in Deutschlandnicht.Dafür

scheint das Unternehmen

zu bedeutend, und China zu

wichtig. Stattdessen soll Huawei

wie alleanderen Unternehmen

verpflichtetwerden,

eine Klauselzuunterzeichnen,

die Spionageund Sabotage

verhindert.

Das Vorhabenist zweifelhaft.

Denneine Kontrolle ist nach

Einschätzungvon Experten

letztlichgar nicht möglich.

Dazu ist diedigitale Technologie

zu komplex undzudynamisch.

Hinzukommt, dass das

westliche Drängen auf Sicherheit

gegenüber China angreifbar

ist. So hatte die Bundesregierung

2013 nach Bekanntwerden

der NSA-Affäre mit

Merkels Telefon versucht,

Washington ein No-Spy-Abkommen

abzutrotzen–ohne

Erfolg.Jetzt fragt sich: Warum

soll Huawei der Spionageabschwören,wenn

diesVerbündete

nicht einmal untereinander

tun? Und selbst der Betreiber

des Internet-Knotenpunktes

De-Cix in Frankfurt muss

Daten an den Bundesnachrichtendienst

weiterleiten. Besonders

ernst wird Seehofers

Vorhaben in Peking also wohl

nicht genommen.

MANN DESTAGES

Bernd Lucke

AfD-Gründer Bernd Lucke

(56) hat die gemäßigten Mitglieder

seiner ehemaligen

Partei aufgefordert, Rechtsextremen

in

ihren Reihen

die

Stirn zu bieten.

In

einem offenen

Brief

„an die nicht

rechtsextremen

Mitglieder

der

AfD“

schreibt Lucke: „Brechen Sie

mit den Rechtsextremisten in

der AfD! Grenzen Sie sie aus

und fordern Sie sie auf, Ihre

Partei zu verlassen.“ Lucke

hatte die AfD im Jahr 2015

verlassen.

Foto: Frank Molter/dpa

Unseremobile Zukunft:

Vorsicht, China hört mit!

Der fernöstliche Telekommunikations-Gigant Huaweiund der Ausbau des deutschen G5-Netzes

Foto: Cezary Kowalski/imago, 2015 Bloomberg Finance LP

DasHuawei-Logo auf einem Smartphone, dazu das Symbol eines Schlapphutes.

Berlin – Das deutsche Handynetz

–selbst Wirtschaftsminister

Peter Altmaier (CDU)

ist es oftmals „total peinlich“.

Im März werden nun die Lizenzen

für das neue G5-Netz

vergeben. Wie gut und wie sicher

wird die neue Mobilfunkgeneration?

Angst

macht vor allem Chinas Gigant

Huawei.

Hinter den Kulissen laufen die

Vorbereitungen auf Hochtouren:

Im März können sich Bieter

um den Aufbau der fünften

Generation (G5) des Mobilfunknetzes

bewerben. Mit dabei

sind natürlich die drei großen

Anbieter in Deutschland,

Telefonica/O2, Deutsche Telekom

und Vodafone. Der Erlös

aus der Versteigerung soll in

Fonds gehen, mit dem der

Netz-Ausbau auf dem

Land gefördert werden

soll. Für Aufregung sorgt

bei der anstehenden

Auktion seit Längerem

das chinesische

Unternehmen Huawei

– der größte

Netzwerkausrüster

und der zweitgrößte

Handyhersteller der

Welt. Huawai istnicht selbst an

der Ausschreibung beteiligt,beliefert

aber alle Hersteller mit

Komponenten. Das Problem:

„Man will Huawei

nicht raushalten,

sondern knebeln“

Ein Politiker der Koalition

Das Unternehmen unterliegt

möglicherweise Artikel 14 des

chinesischen Nachrichtendienstgesetzes.

Dieses verpflichtet

Bürger und Organisationen,

Informationen an die

chinesischen Nachrichtendienste

weiterzuleiten.

▶ Was plant die

Regierung,

um das

neue Netz

sicher zu machen? Der zuständige

Innenminister Horst Seehofer

(CSU) will das deutsche

Kommunikationsgesetz ändern.

Das hat das Redaktions-

Netzwerk Deutschland (RND)

erfahren. Ziel ist es demnach,

Huawei nicht vom Markt fernzuhalten,

aber womöglich besser

zu kontrollieren.

▶ Wie soll das funktionieren?

Die Regierung will alle Unternehmen,

die den Zuschlag erhalten

(das können beziehungsweise

werden mehrere sein)

zwingen, ihre Produkte unter

Sicherheitsaspekten zertifizieren

zu lassen und eine Art No-

Spy-Abkommen unterzeichnen

zu lassen. So soll Spionage im

neuen Handynetz verhindert

werden. Kurios: Die Bundesregierung

versuchte einst, die

USA, die ebenfalls über wichtige

Telekommunikationsunternehmen

verfügen, zu einem

Keine-Spionage-Abkommen zu

überreden. Damals scheiterte

der Versuch allerdings.

▶ Wie realistisch ist das? Die

Hoffnungen, Spionage und Sabotage

auf Dauer zu verhindern,sindwohl

auchunter den

Fachpolitikernbegrenzt. Trotzdem

laufen die Vorbereitungen

auf Hochtouren.Noch in dieser

Woche sollen sich weitere Experten

in den Ministerien mit

dem Thema befassen –inklusive

des Außenministeriums.

Dort fürchtet man Proteste aus

China. Andererseits hätte es

Huawei auch härter treffen

können: „Man will Huawei

nicht raushalten, sondern knebeln“,

heißt es aus Kreisen der

Koalitionsinnenexperten.

▶ Beseitigt G5 die Funklöcher?

Das ist die Hoffnung. Die

Lizenznehmer verpflichten

sich, bis 2022 bundesweit 98

Prozent der Haushalte miteiner

Übertragungsgeschwindigkeit

von 100 Megabit pro Sekunde

zu versorgen. Dies wird dann

aber nichtüber G5 erfolgen, dafür

ist die neue Technik noch zu

teuer. Stattdessen müssen die

Betreiber G4weiter ausbauen,

und beispielsweise in dünn besiedelten

Gebieten Funkmasten

gemeinsam betreiben.


**

SEITE3

BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

NACHRICHTEN

Zuwanderer nötig

Foto: Christian Ditsch/epd

Spanien straft Separatisten

ab –nur einer ist fein raus

Madrid –Ein Prozess der Superlative,

der politische Sprengkraft

enthält: Auf der Anklagebank in

Madrid sitzen zwölf katalanische

Separatisten. Schwere Vorwürfe

stehen im Raum gegen die Politiker

und Aktivisten, die im Herbst

2017 ein verfassungswidriges Referendum

denen Zeugen, darunter der damals

noch amtierende Premierminister

Mariano Rajoy und die

Bürgermeisterin von Barcelona,

Ada Colau. Die Anklageschrift

umfasst 145 Seiten.

Einer fehlte aber in Madrid:

Carles Puigdemont, Anführer der

durchboxten und seit-

katalanischen Unabhängigkeitsdenen

dem auf die Abspaltung der Region

von Spanien pochen.

Es geht um die Frage, ob die Angeklagten

im juristischen Sinne

rebellierten und ihnen dabei Gewalt

als Mittel nur recht und billig

war. Dem Land steht ein langatmiger

Prozess bevor mit 500 gelabewegung.

Am gestrigen Mittag

trat er in Berlin vor die Presse,

sagte: „Dieser Prozess hätte niemals

stattfinden sollen. (...) Weil

Gerechtigkeit eine der Säulen des

demokratischen Systems ist, ist es

auch ein Test für das demokratische

System in Spanien.“

Berlin –Grenzen dicht! CDU-

Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer

ist in der Migrationspolitik

als letztes Mittel auch zu

einer Schließung der deutschen

Grenzen bereit. Auch sonst

überrascht die Partei mit neuer

Härte bei dem Thema.

Auf die Frage der „Tagesthemen“,

ob sie sich eine Grenzschließung

in einer erneuten

Ausnahmesituation vorstellen

könne, antwortete die CDU-

Chefin: „Wir haben gesagt, als

Ultima Ratio wäre das durchaus

auch denkbar.“

Unter Angela Merkel hatte

die CDU noch jede Form von

nationalen Alleingängen abgelehnt.

Und diese Überzeugung

lebt offenbar in der Partei fort:

„Ich persönlich glaube, dass es

mit nationalen Alleingängen

Foto: Sandor Ujvari/dpa

schwierig ist, die globale Aufgabe

Migration zu lösen“, sagte

Brandenburgs CDU-Chef Ingo

Senftleben als Reaktion auf die

AKK-Aussage.

Ein weiteres Ergebnis des

CDU-Werkstattgesprächs zur

Migration: Asylverfahren sollen

nicht mehr in die zweite

Instanz gehen dürfen. Außer-

Vorbild Ungarn? Dortwurde im März2017 südöstlich vonBudapest ein

zweiter,stark befestigter Grenzzaun Richtung Kroatien errichtet.

Katalaniens ehemaliger

Regionalpräsident Carles

Puigdemont gestern in Berlin.

Links: Seine Mitstreiter in

Madrid vorGericht.

AKK würde Grenzenschließen

Neue CDU-Chefin geht auf Distanz zu Merkels Flüchtlingspolitik.Und sieht 2015 als einmaligen Sonderfall

dem will die CDU falsche Angaben

im Asylverfahren unter

Strafe stellen. Das soll bis hin zu

einer sofortigen Einstellung des

Asylverfahrens gehen. Überhaupt

solle „jegliche Verletzung

der Pflicht zur Mitwirkung

im Asylverfahren“ bestraft

werden können, heißt es

im Abschlusspapier. Sexualdelikte

und Gewalt gegen Polizisten

sollen nach dem Willen der

CDU generell und immer zu

einer Ausweisung führen. Zudem

will die Union unter anderem

die Zahl der Abschiebehaftplätze

erhöhen.

Beim Thema Integration

blieben die CDU-Vorschläge

eher unkonkret: Werte müssten

möglichst früh vermittelt

werden, es gelte das Prinzip

„Fördern und Fordern“.

Foto: Markus Schreiber/AP

Foto: Stefan Arend/epa

Gütersloh –Wissenschaftler

rechnen bis 2060 mit einer

jährlich nötigen Zuwanderung

von mindestens 260000

Menschen nach Deutschland.

Das Angebot an Arbeitskräften

nehme ohne Zuwanderung

bis 2060 um fast 16 Millionen

ab, heißt es in einer

Studie der Bertelsmann Stiftung.

IS-Anhängerin zurück

Frankfurt –Erstmals ist

eine ehemalige deutsche IS-

Anhängerin nach Verbüßung

ihrer Haft im Irak nach

Deutschland zurückgekehrt.

Laut dem NDR landete Fatima

M. in Frankfurt. Der Generalbundesanwalt

ermittelt

gegen die 31-Jährige wegen

Kriegsverbrechen.

Für Neuwahlen

Cartagena –Auf seiner Südamerika-Reise

hat Bundespräsident

Frank-Walter

Steinmeier seine Hoffnung

auf neue Präsidentschaftswahlen

ausgedrückt, um die

Staatskrise in Venezuela zu

beenden. Die Versorgung der

Bevölkerung sei dramatisch

schlecht, begründete er.

Respektrente noch 2019

Berlin –Die Respektrente

von Arbeitsminister Hubertus

Heil (SPD) soll laut

„Bild“-Zeitung noch dieses

Jahr kommen. Ein Gesetzentwurf

ist für Mai geplant.

Grund: Die Union hat Sorge,

dass die SPD Aufwind bekommt.

Kleine Renten sollen

um bis zu 447 Euro steigen.

Demütige Demokratin

Washington –Die muslimische

US-Abgeordnete Ilhan

Omar hat sich für Äußerungen

auf Twitter entschuldigt,

nachdem ihr die Führung

der Demokraten im Kongress

Antisemitismus vorgeworfen

hatte. Sie hatte behauptet,

pro-israelische Lobbyorganisationen

bezahlen

Politiker.


*

HINTERGRUND

Die Rebellion

der BVG-Fahrer

Die BVG-Beschäftigten

leisten viel für Berlin. Sie

halten die Hauptstadt am

Laufen. Dafür fordern die

14 500 Mitarbeiter jetzt

mehr Wertschätzung ein:

36,5-Stunden-Woche,

Weihnachtsgeld, generell

eine bessereBezahlung.

Diesen Anspruch wollen

sie am Freitag mit einem

Streik durchsetzen –auf

Kosten der Fahrgäste. Der

KURIER fragte dieBerliner,was

sie davonhalten.

Viele Berliner nehmen die

Öffis, um zur Arbeit zu

gelangen. Daswird an

diesem Freitag schwierig.

Berlin,

stillgestanden!

So kommen Sie am Freitag trotz Streiks zur Arbeit

Fotos: Markus Wächter,dpa

Von

JOSEPHINE BÄHREND

und

MIKE WILMS

Wenn der BVG-

Streik am Freitag

Berlin überrollt,

wird sonst nichts

mehr rollen. Jedenfalls nicht

viel. Fast alle Busse, U-Bahnen

und Straßenbahnen fallen aus.

Fahrgäste, die für gewöhnlich

mit der BVG zur Arbeit gon-

deln, stellt das vor große Probleme.

Schüler und Studenten

natürlich auch. Die Gewerkschaft

Verdi hat die 14500

BVG-Beschäftigten zum Warnstreik

aufgerufen –mit voller

Absicht für die Zeit von 3.30 bis

12 Uhr. Denn wenn es keine

Leidtragenden im Berufsverkehr

gäbe, wäre der Druck auf

den Arbeitgeber BVG nicht der

Rede wert. Die Gewerkschaft

fordert eine 36,5-Stunden-Woche

und mehr Geld für BVG-

Mitarbeiter. Das mag man

nachvollziehen können oder

auch nicht –aber ganz Berlin

lahmzulegen, ist eine echt heftige

Aktion. Was sollen betroffene

Fahrgäste am Freitag tun?

Einfach blau machen, dürfte

keine Lösung sein – obwohl

manche Berliner schon darüber

nachdenken (s. Umfrage). Am

wenigsten hart trifft es BVG-

Passagiere, die ohne großen

Mehraufwand auf die S-Bahn

oder einen Regionalzug umsteigen

können. Diese Verkehrsmittel

stehen nicht unter der

Regie der BVG, sondern der

Deutschen Bahn. Doch bei weitem

nicht jeder Berliner wohnt

und arbeitet in der Nähe eines

S-Bahn- oder Regio-Bahnhofs.

Und: Die Vorstellung, dass die

vollgequetschten S-Bahnen am

Freitag noch voller sein dürften,

ist nicht gerade prickelnd.

Die verbliebenen Möglichkeiten

sind flott aufgezählt: Auto,

Taxi, Fahrrad und Fußmarsch.

Doch ein Auto hat nicht jeder,

Taxis sind teuer –und beide

werden am Freitag sicher im

Stau stehen. Trotzdem kann es

Sinn machen, schon heute mit

Kollegen über mögliche Fahrgemeinschaften

zu sprechen.

Wer braucht eine Mitfahrgelegenheit?

Wer kann andere mitnehmen?

Lohnt es, sich mit

mehreren Leuten ein Taxi zu

teilen? Taxis sollten vorbestellt

werden, damit man am Freitag

auch wirklich eines bekommt.


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

Kerstin Eick (35)

aus Hellersdorf

wird auf das Auto

und die S-Bahn

umsteigen, um zum

Potsdamer Platz zu

kommen. „Der

Streik ist bekannt,

da kann man sich

gut auf neue Wege

einstellen.“

Enes Mert(25)

müsste von

Spandau zum

Gleisdreieck.Er

überlegt aber,

vonzuhause aus

zu arbeiten. Den

Streik findet der

Kommunikationsberater

nicht

dramatisch.

Die Verkehrsexperten ermittelten,

das der Stau

jeden Berliner über 1300

Euro im Jahr kostet.

Keine Alternative wird der

„Berlkönig“ sein. Zwar sind die

Fahrer nicht bei der BVG angestellt,

die Fahrzeugflotte steht

aber auf BVG-Stellplätzen. „Ich

denke nicht, dass viele Fahrer

ihr Fahrzeug vom Hof bekommen

werden“, sagt BVG-Sprecherin

Petra Nelken. Es ist damit

zu rechnen, dass die Streikenden

die Ausfahrten der Betriebshöfe

blockieren werden.

Die BVG bedauert sehr, dass

Verdi schon zu einem so frühen

Durch den Streik

wird HanneloreA.

ihren Arzttermin in

der Wilmersdorfer

Straße absagen

müssen. „Ich habe

volles Verständnis

für den Streik,

trotzdem sind wir

am Ende die Leidtragenden.“

Die Schülerin Karina

Obermann (19)

aus Lankwitz

müsste nach

Schöneberg. Ihre

Schule wird den

Tagvielleicht frei

geben. „Andere

haben es bestimmt

schwieriger als

ich.“

„Ich überlege, ob

ich dann wohl zuhause

bleibe“, sagt

Alttatan Ahmad

(33). Der Praktikant

aus Lichtenrade

arbeitet in einer

arabischen

Bäckerei in der

Nähe des Alexanderplatzes.

VonFürstenwalde

aus müsste Barbara

Werfel (63) zum

Winterfeldtplatz.

Sie wird den restlichen

Wegvom Zoologischen

Garten

dann laufen. „Die

werden schon ihre

Gründe für den

Streik haben.“

VomNollendorfplatz

müsste Mat

Hand (46) bis zur

Skalitzer Straße

fahren. Der Unternehmer

wird aber

wahrscheinlich von

zuhause aus arbeiten.

Ansonsten

müsse er halt mit

der S-Bahn fahren.

Da sie kein Auto

besitzt,wird Ulrike

Maisant (61)von

Kreuzbergaus zu

ihrer Arbeit nach

Schöneberglaufen

müssen. Ulrikeist

in der Familienhilfe

tätig und findet es

in Ordnung, dass

gestreikt wird.

Kati Mendler (30)

holt ihr Abitur nach

und wird vonihrer

Wohnung zur

Schule in Schöneberglaufen

können.

Den Streik unterstützt

sie. „Das

mussrichtig wehtun,

damit Druck

ausgeübt wird.“

„Für viele wird der

Freitag ohne die

BVGsehr umständlich

sein“, sagt die

Köchin Sabine

Kurz (51)aus Wartenberg.

Sie wird

vomBahnhof Zoo

eine halbe Stunde

zur Arbeit laufen

müssen.

Zeitpunkt im Arbeitskampf den

Warnstreik ausruft. Streiks seien

zwar ein legitimes Mittel,

aber in diesem Fall würden die

Tarif-Verhandlungen auf dem

Rücken der Fahrgäste ausgetragen.

Auch Jens Wieseke, Sprecher

des Berliner Fahrgastverbands

Igeb, betont: „Acht Stunden

ist für einen Warnstreik

schon ziemlich knackig.“

Gestreikt wird in Berlin übrigens

schon heute: Viele Kita-

Erzieher, Lehrer, Feuerwehrleute,

Ordnungsamtsmitarbeiter

und andere gehen nicht zur

Arbeit –sondern auf die Straße.

Gewerkschaften haben zur Demo

vom Alex (10 Uhr) quer

durch die Stadt und zur Kundgebung

am Brandenburger Tor

(gegen 11.30Uhr) aufgerufen.

Berlins Regierender Michael

Müller (SPD) hofft, dass alle

Streiks mit „Augenmaß“ durchgeführt

werden. Man wird sehen,

ob die Streikenden wirklich

so viel Vernunft bewahren.

Berlin, wie es bremst und steht

Jeder Autofahrerstaut 154

Stunden proJahr rum

Von

GERHARD LEHRKE

Berlin –Die Autofahrer der

Hauptstadt sehen länger rot

als in jeder anderen deutschen

Stadt: 154 Stunden

oder fast eine Woche pro

Jahr blicken sie im Stau auf

die Bremslichter des Vordermanns.

Das hat das Münchener

Verkehrsdaten-Unternehmen

Inrix ermittelt. Verglichen

wurde die theoretisch

mögliche und die

tatsächliche Zeit, die ein Autofahrer

für das Passieren einer

Strecke benötigt.

In Hamburg verlor der

Durchschnitts-Autofahrer

im vergangenen Jahr nur 140

Stunden Lebenszeit im Stau,

in München, waren es 139

Stunden.

Mit sieben Minuten Zeitverlust

gegenüber der Fahrt

mit der eigentlich nur nachts

erreichbaren erlaubten

Höchstgeschwindigkeit war

der Tempelhofer Damm/

Mehringdamm (B 96) zwischen

Tempelhof und Halle-

Fotos: dpa

Immer langsam voran.

Berliner Autofahrer verplempern

viel Zeit beim

Anstehen im Stau.

schem Tor Deutschlands

Stau-Stadtstraße Nummer 1,

gefolgt von einer Straße in

Hamburg und dem Straßenzug

Budapester/Tiergartenstraße

zwischen Lietzenburger

und Ebertstraße (je sechs

Minuten).

Weltweit landete Berlin auf

Platz 40 der Staugequälten.

In Bogota, Hauptstadt Kolumbiens,

verbringen Autofahrer

272 Stunden im Stau –

das sind mehr als elf Tage. In

Rom sind es 254 Stunden, in

Dublin 246 und in Paris 237.

Einen Vergleich zu den

Vorjahren wollte Intrix nicht

ziehen: Zwar sei die Stauzeit

in den deutschen Städten um

drei bis elf Minuten gesunken,

allerdings nach den Analysemethoden

der Vorjahre.

Für 2018 wurden erstmals

auch „zähfließender Verkehrs“

eingerechnet, was die

Zeiten deutlich verlängerte –

2017 waren für Berlin nur 44

Stunden Stau ermittelt worden.

Hätte man 2017 die gleichen

Kriterien angelegt wie

2018, wäre die Stauzeit um

fünf Prozent gesunken.


BERLIN

Hass-Attacken

Anschlag auf Zalando:

Die Spur der Steine

SEITE 10

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Als Caritas-

Chefin setzt

sich Ulrike

Kostka für

Obdachlose

in Berlin ein.

Foto: Gudath

Sie ist die Chefin eines

der größten Wohlfahrtsverbände

der Stadt.

Ulrike Kostka (47), die seit

sieben Jahren Direktorin

des katholischen Caritas-

Verbandes in Berlin ist. Aus

Freiburg kam sie in die

Stadt. Das erste, was Kostka

bei der Ankunft auffiel, waren

die sozialen Nöte und

Probleme der Hauptstadt.

Vor allem die hohe Zahl der

Menschen, die in der Stadt

auf der Straße leben. Sie sei

gekommen, um Berlin ein

wenig besser zu machen,

sagte Kostka damals, als sie

ihren Caritas-Chefposten

antrat. Den Worten ließ sie

schnell Taten folgen lassen.

Als Caritas-Chefin unterstützt

sie mit ihren Mitarbeitern

tatkräftig die Arbeit

der Kältehilfe, die die Berliner

Obdachlosen in der kalten

Winterzeit betreut. Dazu

bietet die Caritas ganzjährig

Suppenküchen, Notübernachtungsstellen

und

medizinische Versorgung

für Wohnungslose an. Auf

dieses oft ehrenamtliche

Engagement dürfe sich die

Berliner Politik im Kampf

gegen Obdachlosigkeit

nicht auf Dauer verlassen,

sagt die Caritas-Chefin und

fordert vom Senat, die

Wohnungsnothilfe auszubauen.

Kostka hat Theologie

studiert, wurde 2012

von der Uni Münster zur

Professorin ernannt.

ImWesten

gehtderPalast

wiederauf

DasHaus der Berliner

Festspiele wird sich in

den Palast der Republik

verwandeln.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

So soll die Fassade des

Festspielhauses sich

symbolisch als Palast der

Republik präsentieren.


Kolumne

Chin Meyerweiß, warum

wir an Krebs erkranken

SEITE 13

SEITE7

BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

So ist er noch vielen in Erinnerung:

Der Palast der Republik,der am

1976eröffnet wurde. Wegen

Asbestverseuchung wurde das

Haus ab 1998 entkernt,dann von

2006 bis 2008 abgerissen.

Die Leuchten aus „Erichs

Lampenladen“ sollen in

anderer Form im Nachbau

zu sehen sein.

Mit einem Nachbau

will Festspiele-

Chef Thomas

Oberender an den

Palast erinnern.

Fotos: imago, Berliner Festspiele

DasTheater an der Schaperstraße

verwandelt sich in Erichs Lampenladen

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Berlin – Viele trauern ihm

noch immer nach. Dem Palast

der Republik, dem DDR-Vorzeigebau,

der vor über zehn

Jahren wegen Asbestbelastung

abgerissen wurde. Zu

den Trauernden gehört Thomas

Oberender, Chef der

Berliner Festspiele. Nachdem

im vergangenen Herbst

der von ihm mitgeplante

Wiederaufbau der Berliner

Mauer im Rahmen des umstrittenen

DAU-Projektes

scheiterte (der KURIER berichtete),

will er nun „Erichs

Lampenladen“ im Westteil

der Stadt für ein Kulturprojekt

auferstehen lassen.

Als Ort der Auferstehung

dient das Haus

der Berliner Festspiele

in der Schaperstraße.

In seiner Kasten-

Architektur wirkt das

1963 errichtete Gebäude

tatsächlich ein

klein wenig wie der

kleinere Bruder des

Palastes der Republik.

Die Anmutung will

Oberender nun nutzen.

Für die Veranstaltungsreihe

„Immersion“

(fachsprachlich

übersetzt „eintauchen“),

die unter dem

Titel „Palast der Republik“

vom 8. bis 10.

März im Haus der

Berliner Festspiele stattfindet.

„Damit die Fenster denen des

Palastes ähneln, werden wir sie

mit einer goldenen Folie überkleben“,

sagt Oberender. Auch

das DDR-Wappen wird an der

Fassade zu sehen sein. „Als

Nachbau und ohne Hammer

und Zirkel. Wir zeigen es so,

wie es nach dem Ende der DDR

an der Frontseite des Palastes

der Republik zu sehen war.“

Das Innere des Hauses der

Berliner Festspiele soll sich als

symbolische Palast-Kulisse

präsentieren. Im Foyer werden

Hängelampen angebracht, ähnlich

wie im Palast der Republik.

Wegen der Leuchten tauften

Bürger das Haus des Volkes

„Erichs Lampenladen“.

„Es sind nicht die Originalleuchten,

sondern neue, die wir

kaufen“, sagt Oberender. Statt

der opulenten Gemälde von

DDR-Malern wie Willi Sitte,

die einst im Palast-Foyer hingen,

wird im „Nachbau“ nur ein

einziges Bild zu sehen sein: ein

Foto, das einen Stasi-Knast

zeigt.

„Mit der symbolischen Errichtung

des Palastes wollen

wir keine Nostalgie bedienen“,

sagt Oberender. „Aber wir wollen

im 30. Jahr des Mauerfalls

daran erinnern, dass der Palast

ein Haus war, in dem sich DDR-

Bürger jenseits des dortigen

Staatstheaters der DDR-Oberen

wohlfühlten, internationale

Stars erlebten. Und wir werden

deutlich machen, was für ein

wichtiger zentraler Ort er in

der Wendezeit der DDR war.“

So gehört zum dreitägigen

Veranstaltungsprogramm (27

Euro kostet das Ticket für alle

Tage) das Wiederaufleben der

Runden-Tisch-Verhandlungen,

die 1989/90 zwischen Bürgerrechtlern,

den neuen Parteien

und DDR-Regierungsvertretern

geführt wurden. Zeitzeugen

sollen berichten, wie etwa

in diesen Runden die ersten

freien DDR-Wahlen vorbereitet

wurden. Unter ihnen ist

auch der Jurist und Bestseller-

Autor Bernhard Schlink („Der

Vorleser“).

Als Rechtsberater aus dem

Westen saß er damals mit am

Runden Tisch, arbeitete am

Entwurf der neuen DDR-Verfassung

mit. „Die originalen

Runden-Tisch-Möbel werden

wir ebenfalls zeigen, fanden einige

Tische und Stühle in einem

Lager in Hohenschönhausen“,

sagt Oberender. Einziger

Schönheitsfehler: Zum Runden

Tisch traf man sich damals

unter anderem im Gästehaus

des DDR-Ministerrates, nicht

im Palast der Republik.

Oberender bezeichnet dessen

Abriss als „Schwachsinn“. „Mit

ihm ist ein wichtiges Zeitzeugnis

der DDR-Geschichte verschwunden,

an die im heutigen

Berliner Stadtbild nichts mehr

erinnert“, sagt er.


8 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019 *

NACHRICHTEN

Sextäter gesucht

An dieser Grundschule in

Mitte hat sich der Vorfall

bereits vorfünf Monaten

ereignet.

Foto: Polizei

Friedrichshain –Die Polizei

sucht (F.) nach Hinweisen

zur Identität eines mutmaßlichen

Sexualstraftäters.

Der Mann soll am 23.

September 2018 auf einem

Spielplatz in der Jessnerstraße

eine Frau bedrängt

und sexuelle Handlungen

an ihr vorgenommen

haben. Der asiatisch aussehende

Mann sei 20 -40Jahre

alt und 165 bis 170 Zentimeter

groß.

Auf Beamtin zugerast

Reinickendorf –Nach einem

Handgemenge zwischen

zwei Autofahrern in

der Roedernallee ist einer

der beiden bei einem

Fluchtversuch ungebremst

auf eine Polizistin zugefahren.

Diese habe einen Unfall

nur durch einen Sprung zur

Seite verhindern können, so

die Polizei.

Velothon abgesagt

Berlin –Eines der größten

Radsportevents Europas,

der Velothon Berlin, findet

2019 nicht statt. Per Mail

wurden die Vorjahres-Teilnehmern

des Amateurradrennens

darüber informiert.

Als Grund gibt der

Veranstalter, die Ironman

Germany GmbH, Differenzen

mit seinem bisherigen

Partner, SCC Events, an.

Glücksmobil startet

Schwedt –Ein Glücksmobil

ist das neue Projekt des

Vereins Uckermark gegen

Leukämie e.V. Damit werden

Sterbenskranken letzte

Wünsche erfüllt.

ARCHE NOAH

Pepe ... ist ein typischer

Terrier mit Charakter und

Dickkopf. Weil er nicht

mehr gut hören kann, sucht

er einen einfühlsamen Halter

mit Geduld, aber ohne

Kinder, der ihm viel Zeit

zum Eingewöhnen lässt.

Vermittlungs-Nr. 18/4062

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin

Anne G. erhebt nach dem

Feuerwehreinsatz Vorwürfe

gegen die Grundschule

am Koppenplatz.

Mutter klagt an

Alexander (8) in Schule

vonPolizei abgeführt

Pädagogen sorgen nach Konflikt mit dem Grundschüler für einen Großeinsatz

Von

KERSTIN HENSE

Mitte – Ein kleiner Junge (8)

löst einen Großeinsatz an einer

Grundschule aus. Nach einem

Konflikt mit Lehrern riefen

die Pädagogen nichtzuerst

seine Eltern zur Hilfe.Sie alarmierten

Einsatzkräfte der

Feuerwehr. Die Mutter findet

das unverhältnismäßig – zumal

ihr Sprössling jetzt krankgeschrieben

ist, weil er Angst

vorder Schule hat.

„Mein Kind ist seit fünf Monaten

nicht in der Schule gewesen,weil

Schulleitung und Behörde nicht

in der Lage sind, das Problemzu

lösen“, sagtAnneG.Natürlich ist

das nur ihre persönliche Meinung,

allerdings hatte sich folgendes

zugetragen: Am18. September

habe sie Alexander

(Namegeändert)indie Schule gebracht

und da habe er schon „einen

geknickten Eindruck gemacht“.SiehabedenSozialarbeiter

gebeten, sich um ihn zu küm-

mern. Doch dazu sei es nicht

mehr gekommen: „Gegen 10.30

Uhr hat mich der Sozialarbeiter

angerufen und gesagt, wenn ich

nicht in fünf Minuten da bin,

kannich gleich ins Vivantes-Klinikum

fahren. Die Polizei will

mein Kind dorthin bringen“, so

die Mutter. Wie sie von ihrem

Sohn erfuhr, soll er sich hinter

Möbeln versteckt haben und

dann auf eine 2,20 Meter hohe

Mauer auf dem Schulhof gestiegen

sein. Weil sie einen weiten

Hier sitzt Alexander

täglich zu Hause vor

seinem Computer

und versucht

den versäumten

Unterrichtsstoff

über ein spezielles

Online-Lernprogramm

für

Grundschüler

nachzuholen.

Weg hatte, sei sie sofort in die

Klinik gefahren. Dort habe sich

Alexander unter einem Tisch

verkrochen und sei von zwei Polizistenbewacht

worden.

Aus Ermittlerkreisen erfuhr

der KURIER, dass die Feuerwehr

die Polizei hinzugezogen

hatte, weil der Junge aggressiv

war. Solch ein Einsatz an einer

Grundschule sei ungewöhnlich.

Alexander habegeweintund erzählt:

„Alle haben geguckt, als

mich die Polizisten abgeführt

Fotos: Andras Klug/Thomas Uhlmann

haben.“Anne G. kann nicht verstehen,

warumsie erst so spät benachrichtigt

wurde. Noch am

selben Tag habe sie von seiner

Schulleiterin eine Mail bekommen,

in der ihrSohnvom Unterrichtfür

zehn Tage ausgeschlossen

sei. Bei Zuwiderhandlung

habe man ihr eine Suspendierung

angedroht. Fakt ist: Ihr

Kindsei kein Rabauke. Ein Intelligenztest

habe ergeben, dass es

hochbegabt sei.Die Senatsschulverwaltung

erklärt den Einsatz

so: „Die Schule hat die Feuerwehrgerufen,

weil das Verhalten

des Schülers darauf schließen

ließ, dass das Kindeswohl als

auchdas Wohlanderer Kinder in

Gefahr war“, so Sprecherin Beate

Stoffers. Essei die Gefahr einer

Selbstverletzung und anderer gesehen

worden.Erhabesich nicht

hinter Möbeln versteckt, er sei

über das Schulmobiliar geklettertundnichtansprechbargewesen.

Den Eltern werde noch in

dieser Wocheeine andere Schule

angeboten. Anne G. sagt: „Das

Schulsystem ist für derartige

Kinder nicht geeignet.“


ca.169cm

ca.148cm

Aktionszeitraum:

11.02. bis 17.02.2019 Ständig im Sortiment

statt16,20

11,80*

zzgl. 3,10 Pfand

Bierspezialität

20x0,5-l-Flasche,

zzgl. 3,10 Pfand

(1 l=1,18)

27%

billiger

Billiger!

Halbfett-

Margarine

natürlich frischer Geschmack

500-g-Packung (1 kg =1,76)

statt 1,79

–,88*

50%

billiger

500 g

Dauerhaft billiger

seit 11.02.2019

In derTiefkühltruhe:

PREISSENKUNGEN

Steinofenpizza

direkt auf heißem Stein gebacken

Speciale oder Schinken

2x330-g-Packung

(1 kg =3,47)

je 2er-Pack

-11%

2,59

2,29

7verschiedene

Sorten billiger

Konsequent auf Dauer!

ab Mittwoch

13.Februar

2er-

Pack

Backen,

Kochen und

Frittieren

500-g-Becher

(1 kg =9,78)

Dauerhaft billiger

seit 11.02.2019

Butterschmalz

zum Braten,

billiger

4,99

4,89

Valentinsstrauß

frisch gebunden

nach Floristen-Art

•Inverschiedenen Variationen

•Länge ca.50cm

je Strauß

14.FEBRUAR

VALENTINS-

TAG!

Magie der

Gefühle

Premium Erdbeeren

süße,ausgewählte Früchte

Spanien, Klasse l,

800-g-Packung

(1 kg =4,99)

extra große

Früchte

FINEST

GARDEN ®

DAS BESTE FÜR PFLANZEN

Blumenerde

20-l-

Packung

(1 l=

–,05)

–,99

FINEST

GARDEN ®

DAS BESTE FÜR PFLANZEN

Anzuchterde

16-l-

Packung

(1 l=

–,12)

1,99 *

FINEST

GARDEN ®

DAS BESTE FÜR PFLANZEN

Rasendünger

3-kg-

Packung

(1 kg =

1,33)

3,99 *

Pure Romantik

Liebesgeflüster

7,99 *

mit Grußkärtchen

zum Beschriften

3,99 *

800g

FINEST

GARDEN ®

–,99 *

Premium Saatbänder

In vielen versch.Sorten

DAS BESTE FÜR PFLANZEN

z.B.: Radieschen, Möhren,

Kopfsalat je Packung

Tomaten-

Gewächshaus

Top-Ausstattung

UV-beständig

Gartenscheren

2er-Set

Bypass-Gartenschere und

Amboss-Gartenschere

3Jahre Garantie

4,99 *

Oberklingen antihaftbeschichtet

mit ILAFLON ®

24,99 *

Strumpf- und Sportwolle 6x50g

•75% Schurwolle superwash, 25% Polyamid

•Gesamtlauflänge ca. 1.260m

•Inklusive Nadelspiel und Strickanleitung

•300g (1kg =19,97)

je 6er-Pack

Auch

online

6er-Pack

5,99*

6Knäuel

statt 4Knäuel

ca.200cm

Viele weitere Sets erhältlich:

ca.77cm

NEUE

Farben

Freizeitund

Gartenclogs

•Obermaterial &

Laufsohle aus

hochwertigem Phylon

•Größen 37/38–43/44

je Paar

5,99 * Besonders leicht

Beere Grün

Socken20Paar

für Damen oder Herren

•Angenehmer Tragekomfort durch

hohen Anteil gekämmter Baumwolle

•Größen 35/38–43/46

je 20 Paar

20 Paar

12,99*

NEUE

Designs

EVA-Decksohle

Blau

Schwarz

(Farbbeispiele)

* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unserer Filialenicht vorhanden ist, könnenSie diesendirekt in der Filiale

innerhalbvon 2Tagen ab o.g.Werbebeginnbestellen undzwarohne Kaufzwang oder Sie wendensich bezüglich

kurzfristigerLieferbarkeit an www.norma-online.de/aktionsartikel. Es istnichtausgeschlossen, dassSie einzelne Artikel

zu Beginn der Werbeaktion unerwartet undausnahmsweiseineiner Filiale nicht vorfinden.Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schuheund Textilien teilweisenichtinallenGrößen erhältlich. Alle Preise in Euro. Bei Druckfehlern keineHaftung.

Artikel mit „Auch online“ sind ab

sofort in dieser oder anderer Ausführung

unter www.norma24.de

bestellbar (Preis inkl. MwSt.,

zzgl. Versandkosten)

7/19

www.norma-online.de

Die neuesten -PROSPEKTEonline

www.norma-prospekt.de

blättern

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung&Co. KG,Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


10 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019 *

Vermummte haben

in Friedrichshain

zwölf Scheiben des

Internetkonzerns

eingeschlagen

Hass-Attacken auf Internet-Firmen

Die Spur der Steine

Scheiben eingeschlagen: Nach Google und Amazon hat es auch Zalando erwischt

Von

ALEXANDER SCHMALZ

Friedrichshain – „Gegen die

Stadt der Reichen“ schmierten

linke Chaoten an die Fassade.

Mit Hämmern und

Steinen zerschlugen sie Glasscheiben

eines Bürogebäudes.

Nach Anschlägen auf

Amazon und Google hat es

nun auch Zalando erwischt.

Linksradikale haben in der

Nacht zu Dienstag ein Firmengebäude

von Zalando in Friedrichshain

beschädigt. Mitarbeiter

hatten gegen 1.40 Uhr

die Polizei in die Neue Bahnhofsstraße

alarmiert, weil Vermummte

zwölf riesige Fensterscheiben

einschlugen. Die

Täter konnten vor Eintreffen

der Polizei flüchten. Der

Staatsschutz hat die Ermittlungen

übernommen.

DasZalando-Büroander Neuen Bahnhofsstraße.

Gestern tauchte auf der linksextremen

Internetplattform

Indymedia ein Bekennerschreiben

auf: „Das Beispiel

Zalando zeigt, wie Konzerne

Motor der Gentrifizierung

sind. Dabei ist es eine Illusion

zu glauben, dass sich die Berliner

Stadtpolitik dem entgegen

stellt.“

Bereits im Januar und Anfang

Februar gab es Anschläge

auf Internetkonzerne. Ein

Amazon-Büro in Mitte wurde

in der Nacht zum 31. Januar

mit Steinen und Farbe beworfen.

In der Nacht darauf brannten

Lieferautos des Online-

Versandhändlers in Karlshorst

und Gesundbrunnen. Zuvor

gab es jahrelange Anfeindungen

gegen den US-Internetriesen

Google. Das führte dazu,

dass der Konzern die Idee eines

„Google-Campus“ in

Kreuzberg wieder fallen ließ.

Fotos: Oberst,Zalando

Polizei-Panne

Einbruch beim

Staatsschutz

Berlin –Ein dreister Dieb ist

am Montag auf der Suche nach

lohnender Beute in das Polizeipräsidium

am Platz der

Luftbrücke eingebrochen. Brisant:

Der Mann, der der Drogenszene

zugerechnet wird,

gelangte auf seinem Streifzug

ungestört bis in die eigentlich

hochgesicherten Räume des

LKA-Dezernates 54 –einer

Abteilung des Polizeilichen

Staatsschutzes, zuständig

unter anderem für Islamismus.

Erst hier wurde der Mann in

einem Büro entdeckt. Er wurde

angezeigt. Zudem war in einem

polizeiinternen Schreiben

gestern von „mehreren Sicherheitslücken“

die Rede, die

nun durch eine eigene Abteilung

überprüft würden. PDE

LKA untersucht

„Hitler-Bilder“

Berlin –Nach der Beschlagnahme

von drei Bildern, die

angeblich von Adolf Hitler gemalt

und in Berlin beschlagnahmt

wurden, ermittelt die

Staatsanwaltschaft wegen Betrugsverdachts.

Laut Behörde

werden die Aquarelle im LKA

untersucht. Die aufwendige

Prüfung könne noch mehrere

Wochen dauern. Die Farbpigmente

und das Papier werden

demnach analysiert, um das

Alter der Bilder festzustellen.

Die Polizei hatte die Bilder am

24. Januar kurz vor einer geplanten

Auktion in Pankow sichergestellt.

Berliner adressen

TERRASSENDACH

mitDreh-Lamellen

„Bei Sonne auf ...

bei Regen zu.“

AusWannewirdDusche!

Komfort und Sicherheit im Alter!

Bad-Umbau oftschon in 8Stunden

Rundumservice für Zuschüsse und

Genehmigungen

kostenlose Beratung

und Aufmaß

Vermischtes

dienstleistungen

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

ankauf/Verkauf

Sonderkonditionen

fürReferenzobjekte

Kostenlose Beratung unter 030-26325198

www.allweda.de ·allweda-nord@email.de ·Dipl.-Ing. W. Moldenhauer

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

* ab Pflegegrad 1durch

den Zuschuss Ihrer

Pflegekasse

*

Umbau ab

€0,-

Jetzt KOSTENLOS informieren:

030/549090870

www.seniovo.de

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

FürBerliner!

Ihr Anzeigenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50


BERLIN 11

* BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019 UnsereKinder haben

endlich wieder ein Zuhause!

Pankow – Nach langer Suche

Feuer-Opfer

glücklich

Über das Schicksal von

Lars (41)und Regine H.

(39) berichtete der

KURIER am 18. Januar.

Foto: Uhlemann

Die Familie verlor bei einem Brand ihr Heim und

musste wochenlang in einem Feriendomizil hausen

Von

CHRISTIAN GEHRKE

unterschreiben sie morgen

den Vertrag für ein neues

Leben: Lars und Regine H.

und ihre beiden Kinder verloren

nach einem Feuer am

18. Dezember in der Eugen-

Schönhaar-Straße (Prenzlauer

Berg) ihr altes Heim.

Wochenlang mussten sie in

einem Feriendomizil hausen.

Nun endlich der Neustart,

in einer 3-Zimmer-

Wohnung der Gewobag.

Vater Lars H. (41): „Wir sind

einfach nur glücklich, danke!“

Kräftezehrende Wochen liegen

hinter ihm und seiner

schwangeren Frau, das Paar

erwartet im Mai das dritte

Kind.

In der Brandnacht musste

die Familie mit Gasmasken

von der Feuerwehr gerettet

werden, ihr Nachbar starb im

Feuer (der KURIER berichtete).

Danach ging es auf Wohnungssuche,

es folgten viele

Absagen trotz der schwierigen

Situation der Familie. „Wir

haben uns zehn bis 20 Wohnungen

angeguckt“, so der 41-

jährige Vater.

Jetzt hilft die landeseigene

Wohnungsbaugesellschaft

Gewobag. „Es kann gut sein,

dass die den KURIER-Artikel

über uns auf dem Tisch hatten

und gesagt haben, okay“,

glaubt Lars H. Am 1. März

wird das Paar in eine Drei-

Zimmer Wohnung in der

Greifswalder Straße ziehen,

gleich neben der S-Bahnstation.

Die Gewobag bestätigte gestern,

dass alles glatt gehen

wird. Wie die alte Bleibe liegt

auch die neue in Prenzlauer

Berg. Die Kinder Lucia (9) und

Benjamin (5) müssen also Kita

und Schule nicht wechseln.

Für 83 Quadratmeter zahlen

sie jetzt 800 Euro und haben

mehr Platz als vorher. „Wir

sind froh, dass wir jetzt einen

kommunalen Vermieter

haben“, sagt der Vater. Der

frühere Vermieter in der Eugen-Schönhaar-Straße

habe

sich mit der Hilfe schwerer getan.

Nach dem Brand sei keine

Ersatzwohnung angeboten

worden. Stattdessen teilte der

Vermieter mit, die Brand-

Wohnung noch länger zu sanieren.

Ob die Miete danach

gleich bleiben wird, blieb offen.

Das Paar denkt noch häufig

an die alte Nachbarschaft.

Lars H.: „Viele suchen noch eine

Wohnung. Sie hatten nicht

so viel Glück wie wir.“

KW 07 /national

Mittwoch, 13.02.19 –Samstag,16.02.19

Reduziere

deineLieblingsartikelselbst!

Netto Marken-Discount AG&Co. KG •Industriepark Ponholz 193142 •Maxhütte-Haidhof

*ausgenommen sind: Pfand, Tabakwaren, Eduscho/Tchibo, Buch- und Presseerzeugnisse, Gutschein- und Guthabenkarten,

Pre- und Anfangsmilchnahrung. Bereits reduzierte Artikel sind nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Pro Einkauf sind nicht mehr als die hier abgebildeten Coupons einlösbar.

10%

Rabatt auf

einenArtikel

deiner Wahl *

15%

Rabattauf

einen Artikel

deiner Wahl *

Gültig vom 13.02.19 bis 16.02.19.

Coupon nur als Original einlösbar

Gültig vom 13.02.19 bis 16.02.19.

Coupon nur als Original einlösbar


12 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

Auf der Suche nach

Zeugen: Die Polizei

hat in Tatort-Nähe

zahlreiche Plakate

aufgehängt.Ermittler

hoffen, mit Hilfe von

Anwohnern auf die

Spur des Killers

zu kommen.

Ein Blumenmeer

neben einem Tatort:

Viele Fans des 1. FC

Union Berlin haben

Vereinswimpel und

-schals abgelegt.

In der Nacht zu

Dienstag wurde ein

Teil davongeklaut.

Erstochener Union-Fan

Ein Kiez jagt

den Killer

Veranstaltungen

* Buchbar bis einschließlich 14.02.2019 unter www.holidayonice.de/valentinstag

21.02.–03.03.2019

TEMPODROM BERLIN

Tickets: www.holidayonice.de

VALENTINS-SPECIAL:

50%RABATT

AUFDAS ZWEITE TICKET*

AM 28.02.19 MITDEN OLYMPIASIEGERN ALJONAUND BRUNO.

Fotos: Oberst,privat

Polizei hängt Plakate auf,Anwohner sollen mithelfen

Prenzlauer Berg – Nach

dem Todesstich auf Union-

Fan Karl M. († 19) gehen bei

der Polizei erste Hinweise

zum Killer ein. Ermittler

haben rund um den Tatort

an der Stahlheimer Straße

Plakate mit der Täterbeschreibung

aufgehängt.

Anwohner helfen jetzt bei

der Jagd nach dem bärtigen

Messerstecher.

Muskulös, 20 bis 25 Jahre alt,

1,70 Meter groß, dunkle kurze

Haare, Oberlippen- und

Kinnbart. So hat ein Zeuge

den Killer beschrieben, der

am Sonnabend mit einem

Hund und einer Frau auf Karl

M. und seinen Freund Lucas

(15) traf.

Nachdem er die beiden als

„Schwuchteln“ und „Hurensöhne“

beschimpfte, stach er

dem 19-Jährigen in den Rücken.

Karl M. starb wenige

Stunden später im Krankenhaus

(KURIER berichtete).

TierparkinTrauer: China-Alligator Mao (70) gestorben

Friedrichsfelde – Traurige

Nachrichten aus dem Tierpark:

Der China-Alligator

Mao, einer der ältesten weltweit,

ist jetzt im geschätzten

Alter von 70 Jahren gestorben.

„Das ca. 1,70 Meter lange Urgestein

kam am 18. Mai 1957 aus

dem Zoo Peking in den Tierpark

und galt als eines der Ältesten

seiner Art“, teilte der

Tierpark mit. Bereits in den

vergangenen Jahren lebte Mao

abseits der Besucherströme:

Der Schnappi-Opa bewohnte

Ermittler vermuten, dass

der gesuchte Mann mit dem

auffälligen Bart in der Nähe

des Tatorts wohnt. Die Polizei

hofft deshalb mit Hilfe

von Anwohnern auf die Spur

des Killers zu kommen. Es sei

sehr wahrscheinlich, dass er

in Begleitung der Frau nur einen

Spaziergang mit dem

Hund gemacht hatte. Bis gestern

gingen bei der Polizei

immerhin 22 Hinweise ein.

Während die Jagd nach

dem Täter auf Hochtouren

läuft, wird der Tatort zum

Gedenkort. Hunderte Fans

des 1. FC Union Berlin hatten

am Montagabend Blumen,

Vereinswimpel, Schals und

Kerzen abgelegt. Am nächs-

ten Morgen fehlten viele der

Fanartikel. Offenbar waren

sie von Unbekannten ent-

wendet worden.

Auch gestern strömten wie-

der viele Trauernde zum Tat-

ort, darunter Mitschüler von

Karl M. Die Ausbildungsklasse

der Lazarus-Schule in

Wedding besteht aus angehenden

Altenpflegern. Sie

legte gestern ebenfalls Blumen

ab.

Ihre Ausbilderin sagte dem

KURIER: „Karl war der Liebling

der Klasse. Jeder weiß,

dass er Ärger stets aus dem

Weg ging.“ Der 19-Jährige

war im 2. Ausbildungsjahr.

Er habe sich voll

damit identifiziert,

pflegebedürftigen

Menschen

zu helfen.

KOB,

LEX

Foto: Otto

Karl M. wollte Altenpfleger

werden. Am Sonnabend wurde

er auf einem Parkplatz von

einem Unbekannten erstochen.

eine Art Seniorenresidenz hinter

den Park-Kulissen.

Fans reagierten auf Facebook

mit Beileidsbekundungen. Einer

schrieb: „Nun können Prof.

Dr. Dr. Dathe und Mao Erinnerungen

austauschen, gerne

denke ich an sie zurück.“ Ein

anderer: „Schlaf gut, Mao, und

komm gut über die Regenbogenbrücke.“

FTH


BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

Warum wir an Krebs erkranken!

Frauen, die Brustkrebs kriegen,

haben ein Problem mit

ihrer Weiblichkeit,“ sagt eine

Bekannte neulich zu mir. Mir

blieb die Spucke weg. So einfach

ist das also!

Eigentlich beschämend, dass

lange Röcke und gemeinsame

Fruchtbarkeitstänze bei Vollmond

(oder was auch immer

sonst man unter „Weiblichkeit“

versteht) noch keine

Standardtherapie gegen Brustkrebs

sind.

Noch beschämender ist, dass

solche Küchenpsychologen oft

als Heiler oder Coach arbeiten.

Dann fliegen einem gern mal

„Naturgesetze“ um die Ohren:

das „Spiegelgesetz“, das „Resonanzgesetz“

oder auch das

„Polaritätsgesetz“.

Diese Glaubenssysteme haben

natürlich mit Gesetzen so wenig

zu tun wie ein Donald

Trump mit Einfühlsamkeit.

„Du ziehst das irgendwie an,

oder?“ wird gern gefragt, wenn

man wieder mal besonders

krank ist –das ist das Resonanzgesetz.

„Was will dir das

spiegeln?“ – erkundigen sich

„Spiegel“-Gesetzler scheinbar

mitfühlend bei Todkranken,

bevor anschließend das Polaritätsgesetz

aus dem Sack gezaubert

wird: „Da hast du deine

Schattenseite wohl noch nicht

richtig integriert!“

Das Ganze wird dann gern gekoppelt

mit einem Versprechen

auf Heilung, „wenn man

es wirklich will“. Was natürlich

im Falle eines Exitus heißt,

dass man „es wohl nicht genug

wollte“. Dann hat man beim

Sterben zusätzlich versagt.

Möge uns das Leben vor Leuten

schützen, die für alles ein

„Gesetz“ haben. Denn das

blendet aus, dass das Meiste in

der Evolution Zufall ist.

Und sie nehmen uns das

Schönste: Die Fähigkeit zum

Staunen. Aber vielleicht ist das

nur mein Widerstand und ich

BERLIN 13

Mensch

Meyer

Kabarettist

Chin Meyer

schreibt jeden

Mittwoch und

Sonnabend

im KURIER

muss mal gucken, ob ich nicht

womöglich ein „fettes Problem

mit meiner Männlichkeit“ habe.

Bevor ich Prostatakrebs

kriege.

Noorullah

Zazai (22)

wird der

Prozess

gemacht.

Freundin mit

Windlicht

erschlagen

Moabit – Sie verliebte sich

in einen 18 Jahre Jüngeren.

Das Glück mit dem Mann

aber endete nach knapp

fünf Monaten in einem tödlichen

Drama: Noorullah Z.

(22) soll Liane M. (40) mit

einem Windlicht erschlagen

haben.

Schweigend saß Z. nun vor

Gericht. Vor vier Jahren war

er aus Afghanistan nach Berlin

gekommen. Stellte einen

Asylantrag. Bekam eine Ablehnung.

Legte Widerspruch

ein. Im März 2018 dann die

Begegnung mit der Frau aus

Wedding. Bald soll er sich oft

bei ihr aufgehalten haben.

Doch es lief nicht so, wie sie

gehofft hatten. Schließlich

die Nacht zum 9. August.

Noorullah Z. soll im Streit ein

Windlicht gegriffen haben.

540 Gramm schwer und aus

dickem Glas. Der Staatsanwalt:

„Er versetzte der Frau

mindestens 17 wuchtige

Schläge gegen den Kopf und

das Gesicht.“ Wie im Rausch.

Sie kämpfte wohl, wollte

schreien. In der Anklage

heißt es: „Er verschloss ihr

mit der Hand Mund und Nase,

um ihre Hilferufe und

Schmerzensschreie zu ersticken.“

Doch ein Anwohner hatte

Schreie gehört und besorgt

gegen 5.20 Uhr die Polizei

alarmiert. Doch Liane M. verstarb

noch in ihrer Wohnung.

Auch Z. soll verletzt gewesen

sein.

Die Anklage lautet auf Totschlag.

Ob Z. später aussagen

wird, ist noch offen. Fortsetzung:

19. Februar. KE.


14 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019 *

Rentner (92):

Hilfe, ich bin in meiner

Wohnung gefangen!

Der Block Ritterstraße 96

bis 98. Nach Eigentümerwechseln

gibt es unter

dem neuen Vermieter

aus Schweden

jetzt endlich

Sanierungen.

Uralt-Aufzug von 1962 wurde stillgelegt,weil er unsicher ist

Von

GERHARD LEHRKE

Kreuzberg – 92 Jahre ist Paul

Bartsch alt, wohnt mit seiner

Frau Ingrid (82) im 7. Stock –

und das Paar ist verzweifelt:

Seit Mitte Januar ist der Aufzug

im Haus Ritterstraße 97

mit seinen 32 Wohnungen außer

Betrieb. Freiheitsberaubung

nennt das der Rentner,

der seine Wohnung nur unter

Qualen verlassen kann.

Seit Jahren streikt der 57 Jahre

alte Lift öfters, 2018 wurde es

katastrophal: Von September

bis Ende November war er an

61 Tagen defekt. Im Dezember

2018 funktionierte der Aufzug

gar nicht, zuletzt lief er vom 7.

bis 10. Januar.

Ohne die Hilfe ihrer Töchter

(beide über 60), die einkaufen

und Müll runterbringen, kä-

men Bartschs nicht über die

Runden. Alle drei, vier Tage

quält sich Ingrid Bartsch die

Treppen hinab und hinauf, ihr

Mann noch seltener: Er hat eine

schmerzhafte Arthrose in der

rechten Schulter, was das Festhalten

am Geländer fast unmöglich

macht, und ein künstliches

Hüftgelenk. Eigentlich

müsste er zum Orthopäden und

zum Ohrenarzt, aber es geht

einfach nicht.

Das Ehepaar schaltete den

Mieterverein ein. Geschäftsführer

Reiner Wild beklagt,

dass weder die alte noch die seit

Anfang des Jahres tätige Hausverwaltung

Capera auf Briefe

des Vereins reagiert habe.

Dem KURIER erteilte Capera

Auskunft. Der Aufzug sei irreparabel

defekt. Nachdem die

bis zum Jahreswechsel tätige

Wartungsfirma die Fehler

nicht beheben konnte, wurden

Aufzug und die beiden Lifts in

den benachbarten Aufgängen

Ritterstraße 96 und 98 von der

neu beauftragten Firma aus Sicherheitsgründen

stillgelegt.

Die Herstellung nicht mehr

lieferbarer Ersatzteile sei teuer

und langwierig. Deshalb habe

sich der Eigentümer entschieden,

in der Ritterstraße 97 einen

neuen Aufzug einbauen zu

lassen. Der Auftrag sei raus, geliefert

werde der Lift nach etwa

drei Monaten, dann sofort montiert.

In den Häusern 96 und 98

würden die Aufzüge repariert.

Die Hausverwaltung erklärte,

man gewähre den Mietern

Mietminderungen (die noch

nicht erfolgten) und Unterstützung

durch eine Firma beim

Einkaufen und Treppensteigen.

Allerdings hat noch kein Mieter

davon bislang etwas gehört. Capera

kündigte schriftliche Infos

in der kommenden Woche an,

Mitarbeiter des Dienstleisters

würden sich vorstellen.

Fotos: Markus Wächter

Paul Bartsch vorder Treppe: Sieben Etagen kann

der Schwerbehindderte kaum bewältigen.

Europas größte Tournee

Musikparade 2019

Sa, 23. Februar ·15.30 Uhr

in der Max-Schmeling-Halle

Ticket-Hotline: 0441-2050920

oder unter www.musikparade.com

400 Künstler

7Nationen

www.berliner-kurier.de

Der vonhier


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

SEITE15

BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

WIE ICH ES SEHE!

Führerschein: Alle 5Jahre

generelle Untersuchung

Warum wird diskutiert,

Führerscheintests für Senioren

einzuführen? Es gibt

auch jüngere Menschen,

die aus gesundheitlichen

Gründen plötzlich schlechter

sehen oder hören. Als

ich meinen Führerschein

machte, konnte ich gucken

wie ein Adler. Heute brauche

ich eine Brille. Ist aber

nicht im Führerschein eingetragen.

Theoretisch dürfte

ich also auch ohne Brille

Auto fahren. Man sollte eine

generelle Gesundheitsuntersuchung

alle fünf

Jahre einführen.

Thomas Michaelis

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten

mit Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

CARTOON DESTAGES vonMario Lars

WeitereCartoons unter www.berliner-kurier.de/cartoons

„Heult nicht rum, es gibt

Alternativen zur BVG!“

Zu: „BVG-Warnstreik am Freitag:

So kommen Sie trotzdem

zur Arbeit“, vom 12. Februar.

Es gibt sooo viele Alternativen,

heult nicht rum Leute. Carsharing,

Taxi, Fahrrad, Roller, eigenes

Auto, Auto von Bruder,

Onkel, Schwester, Mami, Papi,

S-Bahn, zu Fuß, bildet Fahrgemeinschaften

oder macht es

euch zu Hause gemütlich. Wir

schaffen das.

Abdul Majid Hussain,

Facebook

Bahn wird megavoll

Wer zahlt zum Beispiel das

Taxi? Und die S-Bahn wird

megavoll sein.

Kathrin Ludwig,

Facebook

Mir bleibt nur Laufen

Ja, aber was ist mit denen, die

weder Fahrrad noch Führerschein

haben. Wie soll sich einer

ein Taxi leisten, der nicht

viel Geld hat. Mir bleibt nur

Laufen übrig –und der

nächste Bahnhof ist 45 Minuten

zu Fuß entfernt.

Yasemin Baris, Facebook

Radist kein Luxus

Ein Fahrrad gehört schon aus

gesundheitlichen Gründen in

jeden Haushalt. Ein Luxusartikel

ist es wohl auch nicht.

Andrè Willer, Facebook

Nicht genug Geld

Nicht jeder hat ein Fahrrad,

weil er sich dies nicht leisten

kann und dann soll man Taxi

fahren? Alles klar. Bei mir sind

nicht mal 50 Euro drin. Von daher

ist es ein Luxus für mich.

Anna Ampel, Facebook

Morgens nachschauen

Zu: „Arbeitsrecht: Darf ich zu

spät zum Job kommen, wenn

der Nahverkehr streikt?“,

vom 12. Februar

Man kann ja morgens schon

mal nachschauen, ob alles

pünktlich fährt. Wenn nicht,

kann man immer noch auf Arbeit

anrufen und Bescheid geben,

das man eventuell später

kommt aufgrund von Zugausfällen

oder Vergleichbarem.

Erik Rüger, Facebook

Pünktlich sein

Interessiert doch den Arbeitgeber

nicht, ob irgendwer streikt.

Du hast pünktlich auf Arbeit zu

erscheinen, zumal noch bei

Streik-Vorankündigung.

Sigrid Schnelle, Facebook

So erreichen

Sie die


BERL NALE

Vonder Berlinale berichten

KARIM MAHMOUD

und

ANNE-KATTRIN PALMER

BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

KURZFILM

Filmgala mit Schröder

AltkanzlerGerhard Schröder

(SPD) und seine südkoreanische

Frau Soyeon Kim

zeigen sich bestensgelaunt

bei einer Filmgala im „Westhafen

Event &Convention

Center“. Zuletzt sah man

beide so innig im November

auf dem Bundespresseball

im Hotel Adlon.

Berliner Schule

Das Festival ging am Dienstag

mit dem letzten deutschen

Wettbewerbsbeitrag

weiter.Regisseurin Angela

Schanelec,eine der bekanntesten

Vertreterinnen der

Berliner Schule, präsentierte

ihrenFilm „Ich war zuhause,

aber “. Es ist der dritte

deutsche Beitrag im Rennen

um die Bärenpreise. Der

Film erzählt davon, wie eine

Familiemit einemVerlust

umgeht.Mit Maren Eggert

und Franz Rogowski.

Neuer Festival-Termin

Die Berlinale rückt zu ihrer

70. Ausgabe im Kalender etwas

nach hinten. Das Festival

findet vom 20. Februar

bis 1. März 2020 statt. Über

den Zeitpunkt des Festivals

gab es schon öfter Diskussionen,dadie

Oscar-Preisverleihung

in den Februar

verlegtwurde.

Arte-Empfang begehrt

Die Tickets für den Arte-

Empfang vonPeter Boudgoust

(Präsident) und

Régine Hatchondo (Vizepräsidentin)waren

wieder

begehrt. U.a. Heinrich Breloer,

Margarita Broich, Anna

Brüggemannund Vicky

Krieps hatten sichinder

Akademie der Künste am

PariserPlatz angekündigt.

Unser Shooting-Star

Sie reißt den Arm nach oben

und jubelt über ihre neue

Trophäe: Die deutsche

Nachwuchsschauspielerin

Emma Drogunova (23) ist

zur Berlinaleals „European

Shooting Star 2019“ ausgezeichnet

worden.

Foto: dpa Foto: dpa

Wiedersehen

miteiner

GrandeDame

Catherine Deneuve glänzt bei der Berlinale

als souverän auftretende Pferdezüchterin

Sie ist inzwischen Dauergast,

der immer wieder

Glanz in die Berlinale-

Hütte bringt. Gestern zeigte

sich Catherine Deneuve (75)

beim Festival. Im Gepäck ihr

neuer Film „L’adieu àlanuit.

Am Abend zuvor hatte sie bereits

ihren ersten Berlin-Glamour-Auftritt

bei einer Friedensgala.

Dort warb die Grande

Dame des französischen Films

für mehr Vielfalt im Kino –ohne

thematische Grenzen!

In dem Drama „L’adieu àla

nuit“ spielt die Deneuve die

Pferdezüchterin Muriel, die

gleichzeitig eine Mandelplantage

betreibt. Das Leben der

souverän auftretenden Frau,

die ihre Kindheit und Jugend in

Algerien verbracht hat, scheint

harmonisch und erfüllt. Bis sie

Besuch von ihrem geliebten Enkel

Alex (Kacey Mottet Klein)

bekommt, den sie großgezogen

hat, nachdem seine Mutter bei

Posen kann er: Mario

Adorfist ein alter Hase

im Filmgeschäft.Auf

der Berlinale gibt es

eine Doku über ihn.

einem Unfall ums Leben kam.

Er ist auf dem Weg nach Kanada,

wo er angeblich einen Job

hat. Doch allmählich findet

Muriel heraus, dass Alex andere

Pläne verfolgt und ein weitaus

gefährlicheres Reiseziel

hat. Der junge Mann wird immer

mehr zum Fremden für sie,

seinen radikalen Sinnes- und

Geisteswandel kann die Großmutter

nicht nachvollziehen.

Sie spürt, dass ihre Worte und

all die Diskussionen nicht weiterhelfen,

gerät in ein Dilemma

zwischen Liebe und

Sorge und greift zu extremen

Mitteln.

Der Film, der zunächst

als persönliche

Familiengeschichte daherkommt,

entwickelt

überraschend politische

Relevanz und Aktualität.

Bei der Berlinale

läuft er im Wettbewerb

außer Konkurrenz.

Fotos: dpa

Fotos: dpa

Filmszene: Die Deneuve

und KaceyMottet Klein.

Mario Adorf(88) und die

Glücksformel seines Lebens

Es gibt eine Szene, da rattert eine

Nähmaschine. An dieses Geräusch

erinnert sich Mario

Adorf bis heute. Neben dem

Schnipsen der Schere.

Für den 88-Jährigen ist es eine

Rückkehr in seine Kindheit.

Damals, als seine Mutter ihn in

dem kleinen Örtchen Mayen in

Rheinland-Pfalz großzog und

nachts als Schneiderin arbeitete

–bis sie gegen 4oder 5Uhr

morgens erst ins Bett kroch.

Adorf: „Ewige Lampe wurde

meine Mutter genannt.“

Es sind viele persönliche, aber

auch berufliche Einblicke, die

in der Dokumentation „Es hätte

schlimmer kommen können“

zu sehen sind und die gestern

im Berlinale Special lief. Eine

Geschichte über einen bescheidenen

Charmeur, der trotz Armut,

Entbehren, aber auch viel

Grande Dame

Catherine Deneuve

bei einer Berliner

Friedensgala am

Tagzuvor.

Optimismus sein Lebensglück

fand. Er habe eben oft keine Alternative

gehabt, erzählte der

Schauspieler gestern: „Ich habe

das Leben so angenommen, wie

es sich mir bot.“ Fügte hinzu:

„Man kann das Glück packen –

und das ist mir, glaube ich, ein

paar Mal im Leben gelungen.“

Die Doku –esist eine Hommage

an einen der größten Entertainer.

Adorf erzählt darin

selbst mit seiner warmen Stimme.

Regisseur Dominik Wesseley

reiste mit ihm zwei Jahre

lang an die Schauplätze seines

Lebens: Nach Mayen in der Eifel.

Oder nach Rom, wo er 30

Jahre lebte. Das sei die schönste

Zeit gewesen, so Adorf: Jeden

Abend drei Partys, im Morgengrauen

im Meer baden,

dann filmen. Das süße Leben

eben ...


MEDIZIN

Der große

SEITE17

KURIER-Ratgeber BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

NACHRICHTEN

Nasentropfen stören

Plötzlich auftretende

Schlafstörungen sind nervenzehrend

und können

viele verschiedene Ursachen

haben. Das sind natürlich

in erster Linie Stress,

schlechte Gewohnheiten

vor dem zu Bett gehen oder

unpassende Ernährung.

Aber auch Medikamente

können der Auslöser sein.

Darauf weist die Apothekerkammer

Niedersachsen

hin. Schlafstörungen verursachen

können zum Beispiel

Antidepressiva, Appetithemmer,

Arzneimittel

mit Cortison aber auch die

derzeit häufig genutzten

abschwellende Nasentropfen.

Anspruch auf Reha

Kinder und Jugendliche

mit Diabetes Typ 1haben

unter Umständen ein Anrecht

auf eine Rehamaßnahme,

wenn es medizinisch

notwendig und sinnvoll

ist. Die Kosten für den

in der Regel vierwöchigen

Klinikaufenthalt übernimmt

dann die Rentenversicherung

der Eltern. Den

Antrag stellt der behandelnde

Arzt. Eltern können

den Formularen aber ein

Begleitschreiben beilegen,

mit ihren Klinikwünschen

zum Beispiel.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

Pubertät RisikoLeistungssport

Die Zahl der schweren Knieverletzungen bei

10- bis 20-Jährigen ist zuletzt deutlich gestiegen

Fußballprofi sein, Champions

League spielen, Weltmeister

werden:Davon träumen viele

Kinder und Jugendliche.

Doch je ambitioniertersie den

Sport betreiben, desto höher

das Risiko, warnt Prof. Mirco

Herbort von der Orthopädischen

Klinik München

(OCM): Die Zahl der Knieverletzungen

bei 10- bis 20-Jährigen

sei in den vergangenen

Jahren deutlich gestiegen. Besonders

häufig kommt es dabei

zum Kreuzbandriss – einer

klassischen Fußballer-

Verletzung.

Der Grund dafür: extrem leistungsorientierter

Wettkampfsport,

und das sehr früh. „In den

Altersklassen, wo man früher

nur ein wenig gebolzt hat, gibt es

heute richtiges Training, teils

fünfmal die Woche, und einen

hohen Leistungsdruck“, sagt

Herbort, der auch Referent des

Berufsverbandes für Arthroskopie

(BVASK) ist. Nicht nur im

Fußball sei das zu beobachten,

auch in anderen Sportarten wie

Hand- oder Volleyball. „Die Jugendlichen

sind extrem motiviert,

der Berufswunsch Profisportler

ist da ganz hoch im

Kurs. Und oft wird das von den

Eltern auch unterstützt.“

Mannschaftssport auf Leistungssport-Niveau

ist auch

längst nicht mehr nur was für

Jungs: Vor allem bei den Mädchen

ist die Zahl derjenigen, die

ernsthaft Fuß- oder Handball

spielen, in den vergangenen

Jahren deutlich gestiegen -und

damit auch die Zahl der Knieprobleme

insgesamt.

Hinzu kommt: „Bei den Mädchen

ist die Verletzungsgefahr

ohnehin höher“, erklärt Herbort.

Denn nach einem Sprung

landen sie häufiger mit nach innen

geknicktem Knie, dem berühmtenX-Bein.

In dieser Position

droht der sogenannte valgische

Kollaps: Die Beinachse

bricht ein, der Oberschenkel rotiert

dabei nach innen -und das

Knie ist verletzt.

Die Folgen sind teils dramatisch:

Denn während ältere Profi-

Sportler nach einer Knieverletzung

durchaus wieder ihr altes

Leistungsniveau erreichen können,

ist das bei Kindern und Jugendlichen

häufig nicht der Fall,

so Herbort. Die Karriere ist also

vorbei, bevor sie überhaupt

richtigbegonnenhat.

War das Knie einmal kaputt

und bleibt instabil, drohen zudem

noch schwerere Folgeverletzungen

an Knorpel oder Meniskus.

„Man kann Kindern

kaum sagen, nur locker Sport zu

machen -das können die nicht,

das sollen die ja auch gar nicht“,

sagt Herbort. „In dem Fall führt

das dann aber dazu, dass manche

mit 20 aufgrund von Folgeverletzungendas

Knie eines 65-

Jährigen haben.“

Die Folge: chronische Schmerzen,

eingeschränkte Mobilität,

Foto: imago

Schwachstelle Knie:

Die Zahl der

Verletzungen ist

zuletzt deutlich

gestiegen.

bis hin zur Frühverrentung. Am

besten sollten Nachwuchssportler,

Eltern und Trainer also

schon die erste Knieverletzung

verhindern. „Entsprechendes

Prophylaxe-Training

ist möglich, in den Köpfen der

Trainer ist das aber noch nicht

richtig drin“, sagt Herbort. Die

Übungen, die Sportlern vor allem

das gefährliche X-Bein abgewöhnen

sollen, seien aber

nicht besonders komplex oder

zeitaufwendig.

Sie lassen sich also notfalls

auch auf eigene Faust absolvieren.

Entsprechende Anleitungen

der Deutschen Kniegesellschaft

gibt es unter www.stop-x.de

im Netz.

Mi,20. FEBRUAR 2019 | 18.00 Uhr

Das ist der Durchbruch!

Krebserforschen.

Zukunftspenden.

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS

BENÖTIGEN EINE SPEZIELLE MEDI-

ZINISCHE BEHANDLUNG. HELFEN SIE

UNS BITTE, DIE THERAPIEMÖGLICH-

KEITEN UND DIE NACHSORGE ZU

VERBESSERN.

www.junge-erwachsene-mit-krebs.de

SPENDEN SIE!

Unterstützen Siedie „DeutscheStiftungfür

jungeErwachsenemit Krebs“ undermöglichen

Siedamit dienotwendigeForschung!

KONTOVERBINDUNG: Postbank

Kontonummer: 834 226 104

Bankleitzahl: 100 100 10

IBAN: DE57 1001 0010 0834 2261 04

BIC: PBNKDEFF

Von Nabel-, Narbenund

Leistenbruch

Referentin:

Dr. med. Katharina Paul-Promchan

Chefärztin für Allgemeinchirurgie

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

krankenhaus

bethel berlin

Promenadenstraße 3–5

12207 Berlin-Lichterfelde • Telefon 030/7791- 0

www.krankenhaus-bethel-berlin.de

FürBerliner!

Ihr Anzeigenmarkt im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Ernährungsstudien

zu Diabetes /Prädiabetes

Haben Sie–ein erhöhtes familiäres Diabetesrisiko,

–deutliches Übergewicht

–eine Fettleber,

–grenzwertig erhöhte Blutzuckerwerte

oder

–ist bei Ihnen bereits ein Diabetes bekannt?

Dann solltenSie im neuenJahr IhrenLebensstil gezielt

verbessern, mitgesunder Ernährung undmehr Bewegung.

Am Deutschen Institut für Ernährungsforschung können

Sie dies ohne zusätzliche Medikamenteneinnahme im

Rahmen von klinischen Studien umsetzen. Wir unterstützen

Siemit professioneller Ernährungsberatung.

Unsere Studien finden in Berlin-Steglitz statt.

Rückfragen und Termine:

030 450 514439 –diabetes@charite.de


SERIE

Nacht.Leben.Berlin

KURIER erzählt die

Geschichten der Nacht

Die große Nachtserie

VonFLORIAN THALMANN (Texte)

und SABINE GUDATH(Fotos)

TEIL 3

Nachts.

EinPark.

Vier Männer

Stephan, Jörg, Alexander und Sylvain sind Crossgolfer.

Sie ziehen mit Bällen und Schlägern durch Berlin –und

machen die Stadt auch in der Dunkelheit zu ihrem Spielfeld

Das erste Ziel ist schnell

erfasst. „Die Straßenlaterne,

die nehmen wir“,

sagt Stephan, deutet mit dem

Finger in Richtung des Schöneberger

Rathauses. Dort, in

70 Metern Entfernung an der

Nordseite des Rudolph-Wilde-

Parks, steht er, ein Laternenmast,

15 Zentimeter dick, in

der Dunkelheit ist er auf die

Entfernung kaum zu erkennen.

Stephan Viertel (33), Jörg

Großmann (43), Alexander

Schlögel (45) und Sylvain Rullier

(39) packen ihre Golfschläger

aus, außerdem Bälle, die sie

mit kleinen Knicklichtern spicken,

um sie zum Leuchten zu

bringen. Nacheinander legen

sie die Kugeln auf Grasnarben

am Rand des Gehwegs, zielen –

und schlagen ab. Die Bälle von

Jörg und Alexander fliegen ins

Leere, Stephan kommt der

Lampe ein Stück näher. Sylvain

liefert die beste Vorstellung:

Kurz nach seinem Abschlag

ist zu hören, wie der Ball

an einer Mauer nahe der Laterne

abprallt. „Der war drin“,

sagt er und nickt zufrieden.

Wer die Männer sieht, die im

leichten Nieselregel mit ihren

Schlägern über die Wiese stapfen,

der fragt

sich: Was soll

das? Stephan,

Jörg, Alexander

und Sylvain

sind Crossgolfer.

Sie spielen Golf, aber nicht

auf einem Platz mit gepflegtem

Rasen, sondern machen die

ganze Welt zu ihrem Spielfeld.

Parks, Wälder, Gärten. Das

Prinzip: Ein beliebiges Ziel, ob

Parkbank, Mülleimer oder Laterne,

muss mit wenig Schlägen

getroffen werden. Das geht

Sie machen die

ganze Stadt zu

ihrem Spielfeld

am Tag –und in der Nacht.

„Capital Crossgolfer“ heißt das

Team, Stephan hat es gegründet.

Der Krankenpfleger kam

2007 zum Sport, als ein Kumpel

eine Reportage über Crossgolf

sah und sich Schläger und

Bälle kaufte. „Gemeinsam fuhren

wir auf einen alten Flugplatz

und spielten eine Runde.

Schon am Tag

danach kaufte

ich mir einen eigenen

Schläger

auf Ebay.“ Als er

nach Berlin zog,

gründete er hier die Gruppe,

um nicht allein spielen zu müssen.

Nach und nach kamen andere

Spieler hinzu. Jörg, der

Finanzberater ist, fand bei seinen

Eltern Schläger, spielte damit

und verliebte sich in den

Sport. „Wenn man das erste

Mal den Ball trifft und er fliegt,

denkt man: geil“, sagt er. „Diesen

Moment will man immer

wieder wiederholen.“ Viel

Training braucht es, bis die

Technik richtig sitzt –das bemerken

die KURIER-Reporter,

deren erste Schläge daneben

gehen.

Die Männer sind Profis. Sylvain,

der die lockeren Regeln

lobt, ist Europameister, er siegte

bei der letzten Meisterschaft

in Prag. Jörg belegte in London

den dritten Platz. Kein Wunder,

dass sie ihrem Ziel mit wenigen

Schlägen näher kommen.

Stephan zielt, schlägt,

trifft –zugut. Sein Ball saust an

der Lampe vorbei und landet

im Busch hinter einer Mauer.

Er befreit den Ball, legt ihn auf

den Steinwall. „Ich mache jetzt

fertig“, sagt er zuversichtlich.

Das Spielen in der Nacht ist

eine besondere Herausforderung

–selbst für Profis. „Mir

fällt es schwerer, den Schläger

richtig auszurichten, wenn es

dunkel ist“, sagt Stephan. „Und

die Bälle leuchten zwar, aber

trotzdem sind sie nicht leicht

zu finden, wenn sie mal weiter

fliegen.“ Man könne die Entfernungen

schlechter Einschätzen.

Alexander: „Ich sage

immer: Am Tag kann jeder.“

Dafür ist die Atmosphäre eine

andere. Niemand stört das

Spiel im Park. Ein Vorteil,

wenn man in der Nacht spielt.

Denn Passanten bekommen es

mit der Angst zu tun, wenn die

Männer ihre Schläger auspacken.

„Uns rufen Leute hinterher,

dass wir bekloppt seien“,

sagt Stephan. „Aber bei den

meisten schlägt die Stimmung

um, wenn sie die Ausrüstung

sehen.“ Denn passieren könne

nichts. Die Bälle sind aus Hart-


SEITE19

BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

DAS VIDEO

www.berliner-kurier.de

Wenn der Ball sicher liegt,wird gezielt –und abgeschlagen. Mit etwas

Glück lässt sich ein leuchtender Ball auch in der Dunkelheit wiederfinden.

Sämtliche Strukturen in der Stadt bauen die Männer in ihren

Spiel-Parcours ein –auch Treppen, Mauern und Säulen.

schaum und nur 13 Gramm

schwer –esist somit unmöglich,

dass eine Fensterscheibe

zu Bruch geht.

Es ist der

wichtigste Tipp

für alle, die mit

dem Sport anfangen

wollen:

Immer wieder

rufen Passanten:

Seid ihr verrückt?

„Niemals mit

richtigen Bällen in der Stadt

spielen. Wenn die jemand an

den Kopf bekommt, kann das

böse enden“, sagt Stephan. Besser

sei es, Kontakt zur Gruppe

aufzunehmen. „Dann nehmen

wir die Leute mit. Das ist das

Gute: Man muss keine 200 Euro

Mitgliedsgebühr für einen elitären

Golfplatz zahlen.“

Die Crossgolfer haben allerdings

ein großes Problem –es

fehlen Plätze, an denen sie ungehindert

spielen können.

„Wenn wir zu viert unterwegs

sind, geht das, aber wir haben

zu wenig Stellen

für große Tur-

andere Städte

niere.“ Während

für

Wettkämpfe

ihre Innenstädte

freigeben,

steht

Berlin dem Sport

nicht offen ge-

Früher

genüber.

spielten sie oft im

Gleisdreieck-Park, hier grei-

aber

fen die Park-Ranger

ein. Im Treptower

Park wollten sie ein

Turnier veranstal-

wurde abgelehnt.

„Es hieß, wir ma-

ten, der Antrag

chen alles kaputt

– und ein Jahr

später kam das

Lollapalooza“,

sagt Stephan.

Der Sport sei

geduldet. „Wir

Alexander Schlögl beim Abschlag. Der 45-Jährige hat eigentlich ein

Gasthaus am Alex–doch auch beim Golfen ist er inzwischen Profi.

Stephan Viertel hat die

Gruppe „Capital Crossgolfer“

gegründet.Hier zeigt er einen der

leuchtenden Bälle, die die Spieler

in der Nacht verwenden.

hoffen,dass sich das ändert.“ Am

Ende stehen alle im Halbkreis um

die

Laterne, die Bälle liegen

ringsherum auf dem Rasen. Dreimacht

es „klong“, als die Ku-

mal

geln den Lampenmast treffen,

dann ist das Spiel beendet. Dreimal?

Ja, denn Sylvain, der vierte,

ist lange fertig –erist eben Euro-

Er brauchte nur vier

pameister.

Schläge, Alexander fünf, Jörg

fünf, Stephan sieben. Zeit

zum Ärgern bleibt aber

nicht. „Als nächstes nehmen

wir das hier als Ziel“,

ruft er von der anderen

Seite des Parks. Sylvain

hat eine rote Leuchte an

einer Steinsäule befestigt,

um sie in der Dunkelheit

sichtbarer zu machen. Die

Männer legen ihre Bälle auf das

Gras –

und zielen.


IMMOBILIEN

Der Wohnungs-Markt

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

Schotten dicht auf Knopfdruck

Rolläden schützen das Haus und senken auch noch die Energiekosten

Gemütlich und geschützt durch die Wintermonate: Moderne Rollläden sind

Multitalente in Sachen Sicherheit,Energieeinsparung und Wohnkomfort.

Foto: txn

Das Zuhause wird immer intelligenter.

Gefragt sind

technische Geräte und Installationen,

die sich auf die

Bedürfnisse der Bewohner

einstellen und möglichst einfach

bedienbar sind. Ob

durch Neubau oder Nachrüsten

– mit den richtigen

Rollläden, schlagen Sie zwei

Fliegen mit einer Klappe

Das fängt bereits beim Sonnenund

Einbruchschutz an. Rollläden

bieten Schutz vor Wind

und Wetter, neugierigen Blicken

sowie vor Lärm und Einbrechern

–zusätzlich senken

sie auch den Heizenergieverbrauch.

Sowohl dadurch, dass

man sie in der kalten Jahreszeit

auch wirklich benutzt als

auch durch eine Überprüfung

der Dämmung im Rollladenkasten.

Zwischen Rollladen und

Fenster kann sich eine isolierende

Luftschicht bilden, die

den Wärmeaustausch nach außen

verringern kann.

Es kursieren seit Jahren

Messungen, dass man den

Wärmeverlust an den Fenstern

um bis zu 40 Prozent

durch das Schließen der Rollläden

mindern könne. Damit

das bei älteren Modellen funktioniert,

sollten die Rollladenkästen

nachträglich gedämmt

und die Rollläden motorisiert

werden. Dann verschwindet

mit dem Schlitz für den Rollgurt

auch eine weitere Wärmebrücke

in der Fassade.

Die Fachbetriebe des Rollladen-

und Sonnenschutztechniker-Handwerks

rüsten auch

bestehende Anlagen mit Antrieben

und passenden Bedienelementen

aus. Dazu gehören

Wandschalter und Fernbedienung

genauso wie das Smartphone

und Tablet. Denn mit

der entsprechenden App können

die Rollläden dann ganz

bequem gesteuert werden.

„Mit Zeitschaltuhren, voreingestellten

Nutzerprofilen

oder einer programmierten

Mess- und Regelautomatik

kann die vernetzte Haustechnik

je nach Tagesablauf vollautomatisch

gesteuert werden“,

weiß Björn Kuhnke vom Bundesverband

Rollladen und

Sonnenschutz (BVRS).

Am Anfang ist eine gründliche

Beratung durch den Fachbetrieb

wichtig. Das Gute daran:

Eigenheimbesitzer finden

hier neben Rollläden eine ganze

Reihe weiterer hochwertiger

Branchenprodukte. Ob Markisen,

Außen- und Innenjalousien,

Rollos oder Faltstores -

dank der breiten Palette kann

die individuell optimale Lösung

gefunden werden. Außerdem

lässt sich die Handwerksleistung

von der Steuer absetzen.

TransporTe/Umzüge

zapf umzüge;61061; zapf.de

mietangebote

lichtenberg

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.V. z 030 22 62 60; www.berliner-mietverein.de

marzahn/hellersdorf

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 29,48 464,31 W inkl. 15.03

m

1-Zi-Wohnung

für Studenten/ J

Joachimsthaler

Str. 10, 4.OG, Aufzug,Balkon, modernes

Duschbad, renoviert, Einbauküche,

gute Verkehrsanbindung durch

Bus und Tram, Einkaufsmöglichkleiten

fußläufig erreichbar, Gen.-Anteil.

775 €, zzgl. 50€Beitritt, gute Bonität

vorausg., Hundehaltung nicht gewünscht,

VEA: V, 64 kWh/(m²a), FW,

Bj 1977,

www.fortuna-eg.de,

wohnen@fortuna.eg

Abkürzungen EnEV2014

Artdes Energieausweises

V ............... Verbrauchsausweis

B ............... Bedarfsausweis

kWh ........ Kilowattstunde

Energieträger

Ko ............ Koks,Braunkohle,Steinkohle

Öl ............ Heizöl

Gas .......... Erdgas, Flüssiggas

FW ........... Fernwärmeaus Heizwerk

oder KWK

Hz ............ Brennholz, Holzpellets,

Holzhackschnitzel

E .............. Elektrische Energie

(auch Wärmpumpe), Strommix

Baujahr des Wohngebäudes

Bj .............. Baujahr

Energieeffizienzklasse des

Wohngebäudes

A+ bis H, zum Beispiel B

Die clevere Wahl! Bestens plaziert

im Dienstleistungsmarkt in

Ihrem BERLINER KURIER.

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

4 77,07 655,10 W inkl. sofort

m

4-Zi-Wohnung

am Bürgerpark!

Karl-Holtz-Str.

25, 6.OG,Balkon, modernes Wannenbad,

auf Wunsch Herd und Spüle,

sep. Keller, sehrguteVerkehrsanbindung

durchBus undTram, Einkaufen,

Ärztehaus, Schulen, Kitas etc. in der

Nähe, Gen.-Anteil. 2.325€, zzgl. 50€

Beitritt, gute Bonität vorausg., Hundehaltung

nicht gewünscht, VEA: V,

107 kWh/(m²a), FW, Bj 1982,

www.fortuna-eg.de,

wohnen@fortuna.eg

1 32,50 318,50 W inkl. sofort

m

1-Zi-Wohnung

Nähe Gärtender

Welt! Blumberger

Damm 307, 7.OG, Aufzug, modernes

Duschbad,renoviert gute Verkehrsanbindung

durch Bus und

Tram,Einkaufsmöglichkleiten fußläufigerreichbar,

Gen.-Anteil. 930€,zzgl.

50 €Beitritt, gute Bonität vorausg.,

Hundehaltung nicht gewünscht, VEA:

V, 115 kWh/(m²a), FW, Bj 1984,

www.fortuna-eg.de,

wohnen@fortuna.eg

Danke für alles!

sos-kinderdoerfer.de

tempelhof/schöneberg

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.V. z 030 22 62 60; www.berliner-mietverein.de

brandenburg

2Zi., 64,54m², in 15738 Zeuthen,

Ruppiner Str. 13, Nähe Herzog-

Villa, m. Bad, Blk., gr. Keller u.

Gartennutz., Grundmiete

516,32€ +65,-€Bk, (581,32€) +

Gas f. Hzg. u. Kochg. (Selbstzahl.)

70,-€ =651,32€, Bonitätsu.

Identitätsnachw., provfrei,

frei ab sofort, Kaut. 3 x KM,

1.548,96€ in 3Raten zahlb., Bes.

So. 17.2./15 Uhr, T. 42809409,

Fax 4223675, 0171 4530398

kaufangebote

marzahn/

hellersdorf

Berlin-Mahlsdorf

- Stadthaus

ca. 144

m² Wohnfläche, möbliert, zubesichtigen

BA,19kWh/m²a, LWP, Bj

2016, A+,12623 Berlin,Alt-Mahlsdorf

11, Mo-Fr. 15-18 Uhr und

Sa/So 11-16 Uhr,

www.markon-haus.de,

033439 939-39

reinickendorf

Oehmcke-

Immobilien

suchen Häuser, Grundstücke und

Eigentumswohnungen in Berlin und

im Umland t 6779980

Ihre Spende hilft

unheilbar kranken Kindern!

www.kinderhospiz-bethel.de

brandenburg

Altlandsberg -

markon-haus

Firmensitz:

Besuchen Sie uns. Wir beraten

Sie gern. 15345 Altlandsberg OT

Bruchmühle, Radebrück 13, Mo-

Fr. 11-18 Uhr und Sa/So 11-16

Uhr, www.markon-haus.de,

033439 919-39

Bis 300.000€

Grundstück

gesucht, auch mit Abrißhaus.

Mo-So 8-22 t (0 30) 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

Hönow -Bungalow

ca. 150 m²

Wohnfläche,

möbliert, zu besichtigen BA, 21

kWh/m²a, LWP, Be- u.Entlüftung,

Bj 2017, A+, 15366 Hoppegarten

OT Hönow, Gartenstraße 23,Mo.-

Fr. 15-18 Uhr und Sa/So 11-16

Uhr, www.markon-haus.de

033439 939-39

immobilienangebote

Malermeister

hat ab März Kapazitäten

frei! Sprechen Sie uns an!

Tel.: 03372/443 53 80

E-Mail: info@esbaco.de

Oehmcke-

Immobilien

suchen Häuser & Grundstücke in

Berlin und imUmland t 6779980


immobiliengesuche

stellenmarkt

21

immobilienangebote

Beratung: 033439 919-39

häuser

Bauherrenbeispiel

Messeangebote

DaskönnteIhr neues Zuhause sein.

WirberatenSie gern.ErkundigenSie

sich auch nach unseren aktuellen

Messeangeboten.

www.markon-haus.de

EBERHARDT IMMOBILIEN

Treskowallee 96 ·10318 Berlin ·Tel.030 61 28 44 64

Was ist meine Immobilie wirklich wert?

In wenigen Schritten zum Marktwert Ihrer Immobilie.

¨ sicher und zuverlässlich

¨ unverbindlich und kostenlos

Online

www.Eberhardt-immobilien.de

technische berufe

FAnlagenmechaniker u. Kundendienstmonteur

m/w ab sofort

zur Festeinstellung gesucht. FS

Bedingung; S. Stahn GmbH Bewerbung

per e-Mail an:

kontakt@stahn-gmbh.de oder

Tel.: 030 2949927

Berliner Baubetrieb sucht

deutschsprachigen Maurer und

Helfer zur Festeinstellung.

Tel.: 030 54807600

Parcel Line VerwaltungsGmbHsu.

gelernt. Kfz-Mechaniker mit Erfahrung

i. Reparatur u. Wartung

von Transportern, Tel. 41109371

über 25 Jahre

Uwe G. Bachmann

Immobilie verkaufen?

Verkauf mit Rund-um-Service

Mo-So

8-22 Uhr

Keine Kosten für Verkäufer

Vererben Sieetwas

Außergewöhnliches.

ZumBeispieleine

Zukunft.

Schaffen Sie mit Ihrem Nachlass

neue Perspektiven.

brot-fuer-die-welt.de/erbschaften

Fragen kostet nichts!

Sie denken darüber

nach, Ihre Immobilie

zu verkaufen? Dann

sollten Sie nichts dem Zufall überlassen.

Ich ermittle Ihnen den höchst zu

erzielenden Verkaufspreis. So kommen

Sie sicher und schnell zu Ihrem Geld.

Kostenlos und unverbindlich. Bernd

Hundt Immobilien –Ihr Partner in Berlin

und im Berliner Randgebiet.

t 03362 –883830

Bernd-Hundt-Immobilien.de

Andere immobiliengesuche

Beratung: 033439 919-41

Echtmehr Raum!

Ihr Immobilienmarkt

im Berliner Kurier

VerkaufIhrer Immobilie

mitRund-um-Beratung!

*KeineKosten für Verkäufer!

030/55 15 67 03

www.immozippel.de

5Sterne Bewertung von Verkäufern!

7

Bis 750.000€

Einfamilienhaus

dringend

gesucht

Mo-So 8-22 t (0 30) 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

Immobilie

verkaufen?

Nur mit DEM

Bachmann!

Mo-So 8-22 t (0 30) 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

www.markon-haus.de

Sie möchten Ihr Grundstück

verkaufen?

OEHMCKE

I mm o b i l i e n

über 60 Jahre in Berlin

sucht Ein- und

Zweifamilienhäuser

&Grundstücke

Grünauer Str. 6,12557 Berlin-Köpenick

030-6 779980

www.Oehmcke-Immobilien.de

Unsere Erfahrung istIhreSicherheit

über 60 Jahre in Berlin

Immobilien

OEHMCKE

RufenSie unsan–markon-haus

wird Sie gern beraten.

immobilien@markon-haus.de

Ulli Zelle

Mehr gute Nachrichten

für die Berliner Umwelt!

Ich unterstütze die

Stiftung Naturschutz Berlin.

Helfen auch Sie mit:

Spendenkonto:7777000 ·Stichwort:Nachrichten

GLS BankBLZ 430 60 967

Tel.: 030/26 39 40 ·www.stiftung-naturschutz.de

Anzeigenannahme:

030 2327-50

dienstleistung/weitere berufe

Fürdie Durchführung telefonischer

Meinungsumfragen (kein

Vertr., Verkauf etc.) suchen wir

Kräfte VZ, TZ od. Minijob. Wir

suchen zuverl. u. engagierte

Kräfte, viel Eigeninitiative u.

Kreativität. Sind Sie ein/e

Teamplayer/in, dann freuen

wir uns darauf Sie persönl. kennen

zu lernen. Telefonischer

Kontakt: Marktforschungsinstitut

Berlin-Brandenburg.

T. 030 43052928, 0174 4664630

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer/innen (von

Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und Behindertenbeförderung

für das gesamte

Stadtgebiet Berlin. Arbeitstage:

Mo bis Fr, Wochenende

generell frei. Bei Interesse bitte

telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Sicherheitsmitarbeiter/in in Vollzeit

oder Teilzeit, für Objekte in

Berlin-Mitte ab sofort gesucht.

Bewerbungen bitte an info@allwacht.de

Rückfragen gern telefonisch

unter 030/93770077

Wir verstärken unser Team und

suchen engagierte Detektive

und Doorman (m/w) für den

Einzelhandel mit SK §34a. Tel.

030/ 414 08 676

Die Sicherheitsbranche bietet krisenfeste

Jobs! Interesse? Sicherheitsmitarbeiter

m/w mit

SK §34a Rufen Sie uns an: 030 –

417 13 508

2M Gruppe GmbH Gebäudereinigung

sucht ab sofort Mitarbeiter

für die Reinigung in

Marzahn-Hellersdorf. Bewerbung

unter 0331/5055808.

Putzfrauen ges.: Ältere Putzfeen ab 60 i.

allen berliner Bezirken ges. Für unsere älteren

Kunden suchen wir ab sofort u. dauerhaft

ältere freundliche Putzfrauen. Sehr

gute Bezahlung! Tel.: 030/ 364 12799

Kraftfahrer/Paketfahrer,inVT/TZ

für UPS im Norden Berlins mit

guten Verdienstmöglichkeiten

gesucht. Tel. 41109371

Paketzusteller m/w für den Berliner-Raum

gesucht, in VZ, feste

Tour. Tel. 033435 152250

Nur ältere Putzfrauen f. vormittags u. nur

hier in Ihrem Bezirk ges.;

T.: 030/ 364 12 799

MSD-Service GbR m/w (VZ/TZ)

gesucht. Bew: T. 0152-25290585

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

stellengesuche

Su.Putzstelle, T. 0151/43489148

bildungsmarkt

Traumberuf Lokführer! Ausbildung

zumLokführer (m/w),Rangierlokführer

(m/w) o. Personaldisponent

(m/w) ab 25.03.19 in Berlin.

100% Jobgarantie! Finanzierung

über Bildungsgutschein. Infoveranstaltung

mittwochs 15:30

Uhr • Tel.: 030 577 013 874 •

bahn-jobs.de


22

ReisemaRkt

ostsee

Koserow/Usedom

Ferienbungalows bis max. 4Personen

Tel.: 0177-3 1012 55 · 030-39 7979 73

www.usedom-oase.de

rügen

Winter ander Ostsee

in einem First-Class-Hotel

muss nichtteuer sein!

5Ü/HP als 3-Gang-Abendmenü

Bis 28. Februar 19 ab 299 €p.P./DZ

Im März 19 ab 309 €p.P./DZ

Im April ab329 €p.P./DZ, ausg.Ostern

Neptun Kühlungsborn Hotelbetriebs GmbH

Strandstr. 37·18225 Kühlungsborn

T. 03 82 93/63 0·F.038293/63-299

www.neptun-hotel.de

Ostsee Vital im Strandhafer Aparthotel

•2Übernachtungen inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet

•1Algenpackung 45 min. pro Person

•1schwedische Teilkörpermassage 25 min. pro Person

•Wasser und Bademantel bei Anreise auf dem Zimmer

•Nutzung der Pool- und Saunalandschaft

•inklusive W-LAN

Preis pro Person ab 168 € im DZ/AP

Auch 4=3 und andere Sparangebote verfügbar!

Strandhafer Diedrichshagen GmbH

Am Stolteraer Ring 1

18119 Warnemünde

Tel. 0381 375657-0

info@hotel-strandhafer.de

www.hotel-strandhafer.de

Winterspezial im Seebad Lubmin

•ab3ÜimDZinkl. Halbpension

•1Fl. Sekt auf dem Zimmer •tägl. 1Tasse Kaffee

•1Stck. Kuchen •Candle-Light-Dinner •Saunabesuch

p.P. 45,– €p.Nacht, gilt bis 31.03.2019,

Verlängerungsnacht p. P. 39,– €

Hotel „Am Park“, Kaufmann Jörg Seydel

Villenstr. 15·17509 Lubmin

www.hotelampark.m-vp.de ·Tel. 038354/222 72

HebenSie ab!

Der Reisemarkt im Berliner Kurier

WeitereInfosunter Telefon: 030 /232770 70

März-Aktion in Binz Haus Edelweiß

3x Ü/HP 149,- €, 5x Ü/HP 219,- €

7x Ü/HP 279,- €p.P.imDZ

1Kind bis 10 Jahrefrei

80 mzum Strand,LiftimHaus

Margot u. Sigurd BartuschatGbR, Lottumstr.27, 18609 Binz

☎ 038393/2903, www.edelweiss-binz.de

Wandertage auf Schloss Spyker vom

06.04. bis 12.04.

Wandern woRügen am Schönsten ist!

6xÜF und 4x Abendmenü

4geführte Wanderungen entlangder Küsten

und aufJasmund -p.P. imDZ477,00 EUR

Samsara GmbH -www.schloss-spyker.de

Schlossallee1-18551 Spyker

Usedom

erzgebirge

Österreich

Sonderangebot für Frühbucher!!! 1Wo. HP

214,- Salzkammergut (18. bis 25.5.) Mond-Atter-Wolfgangsee,

eig. Hallenbad. Gasthof Strobl, A-4881 Straß

T. 0043-7667-7095, www.waldfrieden-strobl.at

Polen

300m zum Ostseestrand, Angebot 23.03. –12.04.19

Ferienanlage „Kölpinseeblick“

mit Hotel „Karl’s Burg“

5ÜBDoppelzimmer inkl. FR ab 300 €f.2Personen

7ÜBDoppelzimmer inkl. FR ab 420 €f.2Personen

1- bis 3-Raum-FeWos, Hund &Transfer mögl.

Tel. 038375/2360 · www.kölpinsee.com

Bernd Golibrzuch, Strandstr. 4·17459 Kölpinsee

KURZURLAUB AUF USEDOM

OSTSEEBAD KARLSHAGEN

2ÜN /reichhaltiges Frühstück und HP,

Saunabenutzung, Bademantel,

eine Flasche Sekt auf dem Zimmer

ab 99,- €p.Pers. im DZ

(ab 198,- €für 2Pers. im DZ)

Hotel Nordkap

Inhaber: Martin Conin

Strandstr. 8,17449 Ostseebad Karlshagen

T. 038371 55-0, www.hotel-nordkap.com

willkommen@hotel-nordkap.de

Wellnessurlaub März und April

7Nächte 238 €*; 6Nächte 216 €*

incl. 1× Eintritt Bad Schlema oder 1×Massage

mit HPàlacarte, Sauna, WLAN,

Wanderung, Bowling, Tanz, Erzgebirgsabend,

Felsenkeller, Fitnessr. Loipeneinstieg 500 m.

Wellness-Schnupperspecial

3Nächte =135€*/4 Nächte =180 €**p.P.imDZ

Adners Gasthof &Hotel 08359 Breitenbrunn Hauptstr. 131

Inh. Jörg Saupe ✆ 037756-1655 www.adners.de

EchtKultur!

IhreKulturseitenimBerliner Kurier

Anzeigenannahme:

0302327-50

Ab in den Frühling! Bad Flinsberg,

im 4-Sterne-hotel schon ab 288,– €

7Ü/HP/Nachmit. beiCafé &Kuchen,15%Rabatt aufalleKurprogr.,

gilt 03.03.–07.04.2019,kein EZ-Zuschlag, Abhol. vom GörlitzHbf.

Park Hotel****KUR &SPA

W. Buczyński Sp.J., ul.Orzeszkowej 2,

59-850 Świeradów-Zdrój

+48757816229, www.parkhotel.pl

In Würde alt werden

Ihre Spende hilft

pflegebedürftigen alten Menschen

www.senioren-bethel.de

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design



* )


BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

BERLIN-RÄTSEL 23

Angeh.

eines

germ.

Volks

schwed.

Mass

für

Elle

Wärmestrahlen

Insel

vor

Dalmatien

Tierrassen

ordentlich

tiefe

Frauenstimmlage

das

Universum

Ruhe

indischer

Bundesstaat

Totenschrein

Hauptstadt

von

Eritrea

Igelfrisur

weibl.

Prinzip

(chin.

Philos.)

öffentl.

Verkehrsmittel

Forschungsreisender

altes

Volk in

Nigeria

das

ABC

Vorname

von US-

Filmstar

Gable

Griff

franz.

Departement

Deckname

Dauerwurstsorte

kleiner

Geldinstitutstresor

4

LÖSUNGSWORT:

7

eine

Präposition

Schanktisch

Opernlieder

9

dt.

Bankier

†1994

Vorname

der Fitzgerald


City

Honigwein

eigentl.

Name

von

Defoe

rußend

bask.

Terrororganisation

Meeresbucht

syr.

Staatsmann

(Hafis)

indische

Büffelbutter

dt. Farbfernsehsystem

(Abk.)

römischer

Liebesgott

engl.

Anrede

(Abk.)

Initialen

des

Dichters

France

Lehrer

Beethovens

US-

Jazzmusiker

†(Chet)

gefragt

6

altröm.

Gesandter

fast

nicht

kurz für:

in dem

kaufm.:

zum

Nennwert

ein

Insekt

mit

Engagement

afrikanische

Getreidesorte

Schreie

Initialen

der

Allende

kleines

Bauernhaus

Winterfutter

span.

Mehrzahlartikel

Gesellschaftszimmer

Bedrohung

Ballwiederholung

b. Tennis

Sponsor

latein.,

span.:

Stunde

Junge

histor.

westafrik.

Reich

10

von genannter

Zeit an

poet.:

Wohlgeruch

1

schmale

Wege

kurz für:

an dem

somit

12

Rohling

Kfz-Z.

Freiberg

ägypt.

Gott der

Fruchtbarkeit

Gebirgszug

in

Mitteleuropa

Stukkateur

Abrechnung,

Vergeltung

treibende

Kraft

Erweiterung

eines

Hauses

Kurort

in Graubünden

schal

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

3

BERLINER KURIER SHOP

Echt warm:

Schaf Lavendi

inkl. wSt. zzgl. ersandkosten.

Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

Alle Informationen ber dieses echt und die Widerrufsbelehrung

finden Sie unter www.berliner-kurier.de/shop

in Angebot der . uont Schaubergpedition der lnischen

eitung mb o. Amsterdamer Str. ln

www.berliner-kurier.de /shop

antike

Stadt

am

Euphrat

5

magische

Silbe der

Brahmanen

Pflanzenwelt

Klettertier

Kosewort

für

Großmutter

Vorname

der Hayworth


ital.

Klosterbruder

(Kw.)

Land am

Toten

Meer

(A.T.)

Bestell-Hotline:

030-20164005

infachinder ikrowelle

erhitzen undbis zu zwei

StundenWärme genießen.

eflltmit aendel-

irsekorn-llung.

Art.-Nr.


¤19,99*

Der vonhier

Vorname

des

Sängers

Kollo

amerik.

Novellist

†1849

Flächenmaß

Männername

Schlitten

Fremdwortteil:

jenseits

(lat.)

Initialen

Hitchcocks

Mutter

in der

Kindersprache

Abk.:

Public

Relations

Abk.:

Forint

Kfz-Z.

Gütersloh

Seebad

in

Irland

ein

Fragewort

Einfahrten

Vorläufer

der EU

enge

Wegbiegung

aufragendes

Gestein

Stamm

in

Ghana

fester

Zeitpunkt

Initialen

d. Philosophen

Kant

regelmäßiger

Zeitraum

scherzen

chem.

Zeichen

für Gold

(Aurum)

Seele

2

englisch:

Frosch

jüd.

Hausfeier

Dotter

schweiz.:

Zuckererbse

Fremdwortteil:

erst

Gleichberechtigung

BK-ta-sr-22x29-1873

kleiner

Erdgeist

Ewigkeit

in d.

griech.

Antike

holzverarbeitender

Betrieb

ein

Kleidungsstück

Papstname

G E

B ENETIK CKI K

B N

G

H

A T I

N

I S L AB

L EHTEST I

N B

U K A

L S U

D E

A U N

TT

E K A

NARRE U

M

E

TALON

P

G

W

S

P

Speer

11

kleinste

Insel des

Archipels

franz.:

Gesetz

Halbton

unter c

orient.

Wollstoff

zentralafrikan.

Pygmäenstamm

Mastbaumbefestigung

Pfeilwurfspiel

Richter

Israels

Kfz-Z.

Schleswig

Abk.:

loco

citato

portug.:

Frau

(Anrede)

Kreatur

Auflösung von gestern

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

8

Kfz-Z.

Magdeburg

fruchtleere

Getreidehalme

gegen,

wider

soziale u.

polit. Lehre

von Ideen

F E E S B F O

E ROH E RIKA L E N VEN EN R LI A S SSA E N

LATIV G G AENGE D E RSTER ATUR

G E L E R

P I O ENE A K T E I

L F E AL R E LA E S D

O H M L B A N EMO

S S L U L

M I T A C L AETARE

M E

B U D O EU

O N

M A M M

N ANN IC IKA

B

K I E

F A

D TZEL

USSN S O

T K A L K U L

S E DA ERALA LI EKTI

ILBE I K U

O E P U G M A

E TE A T UZZLE NZE G USTO N S T M IDA

N Z H

KOTE O M M N O

R R V O R I D E V N

W A L E S M S Z

D EIB R S L AGE O R E

N F A N T FT W C

M I A A S P K H

I O M A K ARA K IEZ L E I

B RT A E T E F T TU E N

E K A R T U F E G E

UNUMSTRITTEN


*

SPORT

BUNDESLIGA

Augsburg–FC Bayern ••••••••••••••

Fr., 20.30

Schalke–Freiburg ••••••••••••••••••

Sa., 15.30

Hoffenheim–Hannover ••••••••••••

Sa., 15.30

Stuttgart–Leipzig • •••••••••••••••••

Sa., 15.30

Wolfsburg–Mainz ••••••••••••••••••

Sa., 15.30

Hertha BSC–Bremen ••••••••••••••

Sa., 18.30

Frankfurt–Gladbach •••••••••••••••

So., 15.30

Leverkusen–Düsseldorf ••••••••••

So., 18.00

Nürnberg–Dortmund •••••••••••••

Mo., 20.30

1. Dortmund 21 54:23 50

2. FC Bayern 21 47:24 45

3. Gladbach 21 41:21 42

4. Leipzig 21 38:18 38

5. Frankfurt 21 40:27 33

6. Leverkusen 21 37:32 33

7. Wolfsburg 21 32:30 32

8. Hertha BSC 21 34:31 31

9. Hoffenheim 21 41:32 30

10. Bremen 21 36:32 30

11. Mainz 21 23:33 27

12. Düsseldorf 21 25:39 25

13. Freiburg 21 29:37 23

14. Schalke 21 25:32 22

15. Augsburg 21 29:37 18

16. Stuttgart 21 17:47 15

17. Hannover 21 20:44 14

18. Nürnberg 21 17:46 12

Ben-Hatirakickt

jetzt in Ungarn

Budapest

–Änis

Ben-Hatira

(30/Foto)

hat einen

neuen

Verein gefunden.

Der zuvor

vereinslose

Ex-

Herthaner wechselt zum

ungarischen Erstligisten

Honved Budapest, unterschrieb

beim 14-maligen

Meister einen Kontrakt bis

2020. Der ehemalige Bundesligaprofi,

der neben Hertha

BSC auch für Eintracht

Frankfurt, Darmstadt 98

und den HSV spielte, sagt:

„Der erste Schritt zurück ist

getan, um bald wieder in

Deutschland spielen zu dürfen.

Ich freue mich, endlich

wieder auf dem Platz zu stehen,

dazu auch noch bei so

einem großen Traditionsverein.

Honved ist eine neue

Herausforderung für mich.“

Im Mai vergangenen Jahres

löste der Mittelfeldspieler

seinen Vertrag in Tunesien

bei Esperance Tunis auf. Zuletzt

hielt sich der gebürtige

Berliner immer mal bei der

Reservemannschaft von

Schalke 04 fit.

TV-TIPP

SPORT1

18.30 -20.45 Volleyball, Frauen-

Bundesliga, 16. Spieltag: PalmbergSchwerin-Dresdner

SC

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Foto: zVg

Hertha-Star Selkevor Werder-Kracher

Darum liebeich

beide Klubs

Der Top-Stürmer erklärt, warum Bremen

immer noch besonders ist,eraber mit

seinem Wechsel nach Berlin richtig lag

Von

SEBASTIAN SCHMITT

und

PATRICK BERGER

Berlin – Ein Highlight jagt das

nächste! Nach seiner Gladbach-Gala

kommt es für Davie

Selke am Sonnabend gegen

Ex-Klub Bremen (18.30

Uhr) zum Showdown zwischen

seiner alten und neuen

Liebe. Dem KURIER erklärt

der Stürmerstar, warum er

Werder für immer dankbar

ist –und es bei ihm und Hertha

sofort funkte.

„Die Stadt ist ein absoluter

Gradmesser. Es wäre echt

schwierig, nach Berlin einmal

irgendwo anders hinzugehen.“

Eine richtige Liebeserklärung

von Davie Selke an Hertha und

die Stadt. Die Fans hören das sicher

gerne, schließlich ist der

im Schwabenland aufgewachsene

Profi in Berlin zum Publikumsliebling

avanciert.

Die Leistungen stimmen zurzeit

auch wieder: Im Pokal gegen

die Bayern (2:3) machte

Selke nach seiner Einwechslung

ein Klassespiel und traf –

auch beim 3:0 gegen Gladbach

drehte er auf, legte ein Tor vor

und netzte selbst.

Selke hat schon viel erlebt in

seiner verhältnismäßig jungen

Laufbahn. Vom Dorfklub Hoffenheim

ging es über Bremen

nach Leipzig, bevor er im Sommer

2017 Herthaner wurde. Die

größten Unterschiede zwischen

den Klubs? „Hoffenheim

war in der Region nicht so sehr

verwurzelt“, sagt der Profi, „bei

Leipzig war das schon mehr.

Aber die Fan-Power hier in

Berlin ist etwas ganz anderes.“

Beim ersten Match in Bremen

mit Hertha bekam Selke Werders

Fan-Power zu spüren –in

Form eines Pfeifkonzerts. „Ich

bin den Leuten nicht böse. So

ist das Geschäft“, sagt

Selke über die Reaktion

der Fans, die sauer

waren, dass ihr Ex-

Liebling von RB zu Hertha

und nicht wieder an

die Weser wechselte.

Geschmerzt hat es ihn

aber schon. „Jeder, der mal

bei Werder war, weiß, dass der

Klub etwas Besonderes ist. Das

Umfeld, das Flair, die Leute“,

zählt Selke auf, warum Werder

einen Platz in seinem Herzen

hat –obwohl ihn der Klub aus

finanzieller Not nach seiner

starken Saison mit neun Toren

2015 für acht Millionen Euro an

den Brauseklub verkaufte. „Das

war nicht leicht für mich. Aber

es war so abgesprochen. Und

Werder hat eine gute Summe

für einen guten Spieler bekommen.“

Selbstbewusst ist er.

Im Sommer 2017

schlug Hertha-Manager

Michael Preetz (51)

zu und zahlte die blauweiße

Rekordsumme von 8,5 85

Millionen Euro an Leipzig.

„Hertha hat mir nach einer

schwerer Zeit in Leipzig das

Vertrauen geschenkt. Das

schätze ich. Deswegen will ich

dem Verein

was zurückgeben“,

erklärt der

Mittelstürmer.

Das ist ihm im ersten

Jahr bereits gelungen.

Nach schwerem Saison-

sich der

start ballerte

U21-Europameister

nun

in den Fokus von Bundes-

Löw (59). Ge-

trainer Jogi

gen die alte Liebe Wer-

indes

der will Selke

genau da wei-

Zurück

termachen.

blickt er

nicht. Auch

deswegen:

„Ich bin

sehr happy

bei Hertha.“

Alte Liebe: Zwischen

2013 und 2015 warSelke

in Bremen, machte in

33 Ligaspielen neun Tore.


*

Am Sonnabend trifft

Davie Selke(l.) auf

seinen Ex-Klub. Im Hinspiel

in Bremen gabesein 1:3.

SEITE25

BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

Natürlich wollen jetzt

Mannschaft und Fans des

1. FC Union mehr als den

Klassenerhalt feiern.

Foto: City-Press

Union-Aufgabe in Duisburg:

Klassenerhalt sichern ...

Dann ist zumindest ein Teil der Fan-Gemeinde zufriedengestellt

Maier undTorunarigha wackeln

Berlin – Von wegen volle

Kapelle! Eigentlich rechnete

Hertha-Trainer Pal Dardai

fest mit der Rückkehr

von Arne Maier (20) und

Jordan Torunarigha (21).

Doch beim Aufgalopp in die

Trainingswoche für das

Bremen-Spiel fehlten die

beiden. Dardai: „Jordan hat

Probleme an der Achillessehne.

Aber ich rechne ab

Mittwoch mit ihm.“ Düsterer

sieht die Prognose bei

Maier aus, der nach seiner

Hüftverletzung auch heute

noch individuell trainieren

soll.

Ein anderes Duo steht dagegen

definitiv nicht zur

Verfügung: Australiens Mathew

Leckie (28) und Hollands

JavairoDilrosun (20).

Offen, wann die beiden Flügelflitzer

wieder mit dem

Team mitmischen. SES

Fotos: City-Press,Imago

Von

MATHIASBUNKUS

Berlin – Es ist der ewige

Streit unter den Unionern.

Zum einen ist das die Mannschaft,

die nur von Spiel zu

Spiel denkt und erst am 34.

Spieltag einen Blick auf die

Tabelle werfen will. Dann ist

da die AJ-Fraktion, die den

„Aufstieg jetzt“ will.

Und natürlich wären da noch

die Bedenkenträger zu erwähnen,

die angesichts des katastrophalen

Vorjahres nur eines

im Sinn haben: den Ball flach

halten und schnellstmöglich 40

Punkte vollmachen. Und für genau

diese eisernen Anhänger ist

das kommende Wochenende

wie gemacht. Auf geht’s nach

Duisburg zum Abstiegs-Endspiel!

Ja, richtig gelesen. Abstiegs-

Endspiel. EinDreier an der Wedau

am Sonnabend (13 Uhr) –

ZWEITE LIGA

Sandhausen–Darmstadt • •••••••••

Fr., 18.30

Paderborn–1. FC Köln ••••••••••••••

Fr., 18.30

Duisburg–1. FC Union •••••••••••••

Sa., 13.00

Ingolstadt–Bochum • ••••••••••••••

Sa., 13.00

St.Pauli–Erzgeb. Aue •••••••••••••

Sa., 13.00

Heidenheim–Hamburg ••••••••••••

Sa., 13.00

Kiel–Gr.Fürth •••••••••••••••••••••••

So., 13.30

Bielefeld–Magdeburg • ••••••••••••

So., 13.30

Dresden–Regensburg •••••••••••••

So., 13.30

1. Hamburg 21 28:22 43

2. 1. FC Köln 20 51:25 39

3. 1. FC Union 21 33:18 37

4. Heidenheim 21 35:26 37

5. St.Pauli 21 35:30 37

6. Kiel 21 39:28 35

7. Paderborn 21 50:33 34

8. Bochum 21 31:29 30

9. Regensburg 21 33:33 29

10. Bielefeld 21 31:31 27

11. Gr.Fürth 21 22:38 27

12. Dresden 21 26:33 25

13. Erzgeb. Aue 20 25:27 22

14. Darmstadt 21 28:39 22

15. Magdeburg 21 23:36 18

16. Sandhausen 21 22:31 16

17. Ingolstadt 21 21:36 16

18. Duisburg 21 20:38 16

und Union hat 40 Zähler auf

dem Konto. Ein Abstieg wäre

Nürnberg/Stuttgart – Großreinemachen

im Tabellenkeller:

Schlusslicht Nürnberg und der

Drittletzte Stuttgart wollen mit

neuen Leuten an der Spitze retten,

was noch zu retten ist.

Tatort Nürnberg: Der Club

geht richtig indie Vollen. Erst

bekam Sportvorstand Andreas

Bornemann die Papiere, wenig

später flog Aufstiegstrainer Michael

Köllner raus. Aufsichtsratssprecher

Thomas Grethlein

wenig fein: „Wir leisten uns einen

Kahlschlag an sportlicher

Kompetenz.“ Bornemanns Posten

bleibt erst mal unbesetzt,

Bisher-Assistent Boris Schommers

und Club-Idol Marek Mintal

sollen’s bis auf Weiteres auf

der Trainerbank richten.

Tatort Stuttgart: Der VfB

machte es eine Nummer kleiner,

dafür aber spektakulärer. Sportvorstand

Michael Reschke, im

Sommer 2017 als Mister Mächtig

und Erfolgsgarant vom FC

Bayern geholt, ist weg. An seiner

dann endgültig gebannt. Ende,

Gelände! Schon am 22. Spieltag

übrigens!

Dann müssen auch die hartgesottensten

Verfechter des reinen

Klassenerhaltes – ja, die

gibt es auch, die wollen echt

nicht aufsteigen –endlich zugeben,

dass der Rest der Saison

für sie ungemütlich werden

kann.

Also tapfer bleiben, Jungs.

Denn die Mannschaft von Urs

Fischer denkt gar nicht daran,

sich auf dem bisher Erreichten

auszuruhen. Warum auch?

Platz drei ist doch eine sehr

schöne Ausgangslage. Zwei

Punkte liegen die Köpenicker

hinter Köln zurück. Die Geißböcke

haben zwar ein Nachholspiel,

aber der Gang nach Aue

wird nicht einfach. Und Freitag

wartet Paderborn auf den Effzeh.

Es könnte ein schönes Wochenende

werden für die Eisernen.

Bis auf diejenigen, die nur

stur auf den reinen Klassenverbleib

setzen ...

NürnbergundVfB:Rauswurf-TagimTabellenkeller

Stelle hat jetzt Bisher-Präsidiumsmitglied,

Ex-Nationalspieler

und TV-Experte Thomas

Hitzlsperger (Foto) das Sagen.

Reschkenimmt’s sportlich: „Ich

habe Verständnis für die Entscheidung.

Fakt ist,

dass die Summe

meiner Entschei-

dungen aktuell

nicht zum ge-

wünschten und er-

geführt

warteten Ergebnis

hat.“

Foto: dpa


26 SPORT BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019 *

Fehlpass-

Ojé, ich Depp!

Jadon Sancho

vergaß seinen

Reisepass. Wie

auch Abdou

Diallo (r.), der

über seine

Vergesslichkeit

nur staunen

kann.

Chaos vorm

Tottenham-Hit

Dortmund hat nicht nur fünf Verletzte,

sondern mit Sancho und Diallo auch zwei

Schussel, die ihreReisepapierevergessen

Fotos: Getty,Imago

Dortmund – Probleme über

Probleme für den BVB vorm

Achtelfinal-Hinspiel in der

Champions League heute bei

Tottenham Hotspur (21 Uhr).

Zuletzt drei Spiele sieglos,

fünf verletzte Leistungsträger

und dazu auch noch zwei

Schusselköppe. Jadon Sancho

und Abdou Diallo sorgten

für ein Fehlpass-Chaos

der besonderen Art.

Heute, 21.00 Uhr

Ist das zu glauben? Top-Fußballer

müssen sich heutzutage

um nichts mehr kümmern.

Spielklamotten, Töppen, im Bedarfsfall

auch das Haargel –

hält alles jederzeit der Verein

bereit. Flug, Transfer, Unterkunft

bei Auswärtsreisen –alles

tipptopp organisiert. Die Spieler

müssen eigentlich nur noch

sich selbst zum Flughafen mitbringen.

Sich und –die Reisedokumente.

Zu viel verlangt?

Manchmal schon!

Flügelflitzer Sancho (18) und

Abwehrsäule Diallo (22) guckten

ziemlich dumm aus der teuren

Wäsche, als nach den Pässen

gefragt wurde. Aus dem Sicherheitsbereich

des Dortmunder

Flughafens mussten die

beiden noch mal nach Hause

und die Papiere holen. Unter

dem Spott der Kollegen hasteten

Sancho und Diallo dann die

Gangway hoch, schlüpften auf

den letzten Drücker in den Flieger.

Der hob nach dem Fehlpass-Chaos

verspätet ab.

Weniger witzig als der verkorkste

Start ist Dortmunds

personelle Situation. Kapitän

Marco Reus (Oberschenkel),

Knipser Paco Alcacer (Schulter),

Abwehrchef Manuel

Akanji (Hüfte), Rechtsverteidiger

Lukasz Piszczek (Ferse)

und Defensiv-Allrounder Julian

Weigl (Infekt) –alle nicht

dabei. Wenigstens hat Lucien

Favre seine Grippe halbwegs

auskuriert. Richtig wohl fühlt

sich der Trainer trotzdem

nicht: „Tottenham ist in der Tabelle

nur wenige Punkte hinter

Liverpool und Manchester City.

Das sagt alles. Es wäre auch

mit der kompletten Mannschaft

sehr schwer, hier zu bestehen.“

Aber einfach so mit der weißen

Fahne zu wedeln, ist auch

nicht Favres Ding. Der Schweizer

schwört auf die Jungs, die

er zur Verfügung hat: „Es bringt

nichts, über abwesende Spieler

zu sprechen. Wir müssen es

auch ohne die verletzten Spieler

schaffen.“

Kleiner Trost: Bei den Londonern

sind WM-Torschützenkönig

Harri Kane und Offensiv-

Ass Dele Alli verletzt. OM

CHAMPIONS LEAGUE

Achtelfinal-Hinspiele

AS Rom-FC Porto(6.3.) • ••••••••••••••••••

2:1

ManUnited-Paris SG (6.3.) • •••••••••••••

0:2

Tottenham-Dortmund (5.3.) • heute, 21.00

Ajax-Real Madrid (5.3.) •••••••

heute, 21.00

Ol. Lyon-Barcelona (13.3.) • •••

19.2., 21.00

Liverpool-FC Bayern (13.3.) • •19.2., 21.00

Atletico-Juventus (12.3.) • ••••

20.2., 21.00

Schalke-ManCity (12.3.) • •••••

20.2., 21.00

In Klammern: Rückspiele; Viertelfinale: Hinspiele:

9./10. April. Rückspiele: 16./17. April.

Halbfinale: Hinspiele: 30. April/1. Mai, Rückspiele:

7./8. Mai. Finale: 1. Juni in Madrid.

Die Entscheidung in Manchester:

Kylian Mbappé bejubelt sein 2:0.

Foto: AFP

Manchester – Das ist schon

mehr als die halbe Miete für Paris

St.Germain. Das 2:0 (0:0) im

Achtelfinal-Hinspiel in Europas

Königsklasse bei Manchester

United öffnet den Franzosen

das Tor zum Weiterkommen

ganz weit.

Zunächst ist Thomas Tuchel,

der deutsche Trainer der Pariser,

der Verzweiflung ziemlich

nahe. Kaum was gelingt seinen

Stars. Ist es der Respekt vor

dem Gegner, der unter Coach

PSG-Mbappé rächt böse AttackeandiMaria

Ole Gunnar Solskjaer, dem

Nachfolger von Jose Mourinho,

von elf Spielen bei zehn Siegen

keines verloren hat? Oder die

eigene Verunsicherung, weil

mit den Angriffs-Assen Neymar

(Fuß), Edinson Cavani (Hüfte)

und dem Taktgeber Thomas

Meunier (Gehirnerschütterung)

drei Superstars fehlen?

Mit Julian Draxler und Thilo

Kehrer in der Startelf wird PSG

in der teils giftigen Partie mit

sieben Gelben Karten immer

0:2

besser. ManU-Kapitän Ashley

Young, schon verwarnt, teilt

besonders aus und schickt Angel

di Maria mit einem Check

inn Seitenaus und in den Zaun.

Weil Rot nicht kommt (folgt

kurz vor Schluss für Paul Pogba,

den Franzosen bei ManU),

rächt sich PSG auf subtile Art.

Allen voran der böse gefoulte

Argentinier selbst. Erst zirkelt

er eine Ecke auf Presnel Kimpembe

–der Weltmeister klinkt

das 1:0 rein (53.). Dann zaubert

di Maria den Ball auf Kylian

Mbappé –auch er ein 2018er

Weltmeister, wieder ein Tor,

das 2:0 (60.).

Und Tuchel? Er feiert den Erfolg

mit Trampelschritten und

Siegerfäusten. Die Tore-Rache

gefällt auch ihm ganz gut. A.F.


* BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

Prost! Renault schielt auf Top-Teams

SPORT 27

Nico Hülkenberg(v. l.),

Alain Prost und Daniel

Ricciardo hoffen auf

Erfolg für Renault.

Enstone –Dahat ein Formel-1-

Team aber Großes vor! Bei der

Präsentation des neuen Autos

für die am 17. März in Melbourne

beginnende Saison tönt

Teamchef Cyril Abiteboul:

„Wir wollen die Lücke zu den

Spitzenreitern schließen.“

Ins gleiche Horn stößt Pilot

Nico Hülkenberg (Emmerich),

der vom neuen R.S. 19 begeistert

ist: „Es muss weiter nach

oben gehen. Wir sind ein

Werksteam mit hohem Budget

und entsprechend groß sind

auch die Erwartungen.“

Da muss sich auch Hülkenberg

(31), der seine dritte Saison

für die Franzosen fährt, mächtig

strecken. Bisher fuhr er 156

Formel-1-Rennen und wartet

immer noch auf den ersten Podestplatz.

Sein neuer Team-

Kollege weiß, wie sich das anfühlt.

Ja, sogar wie Sieg geht.

Der Australier Daniel Ricciardo

(29) kam von Red Bull, gewann

bisher sieben Grand Prix.

Ist aber auch nichts gegen

Alain Prost, der zwar keinen

seiner insgesamt vier WM-Titel

im Renault holte, aber doch

zwei Jahre für die Automarke

fuhr. Der große Franzose war

bei der Präsentation für 2019

dabei. Na dann, Prost!

Foto: dpa

NACHRICHTEN

Trauer um Held Banks

Fußball –Englands Weltmeister-Torwart

von 1966,

Gordon Banks (auf dem Foto

neben seinem Denkmal

in Stoke), ist im Alter von 81

Jahren verstorben. Auch

der DFB würdigte den Flieger:

„Ein starker Gegner

und ein guter Mann.“

Ziel: Letten plätten

Tennis –Die deutschen

Fed-Cup-Frauen müssen

im Kampf um den Verbleib

in der Weltgruppe am

20./21. April bei den starken

Lettinnen ran.

Barca pumpt sich Geld

Fußball –Was ist da denn

los? Den großen FC Barcelona

plagen aktuell offenbar

Finanzsorgen. Laut Medien

pumpten sich die Katalanen

bei zwei US-Investmentfonds-Firmen

eben mal

140 Millionen Euro.

Letzter FunkeHoffnung

Volleyball –„Wenn wir die

beiden letzten Spiele in der

Champions League gewinnen,

ist Platz zwei noch

möglich“, rechnet Manager

Kaweh Niroomand vor.

Dann müssen seine Berlin

Volleys heute in Maaseick

(20.30 Uhr) aber schon damit

anfangen.

Schröder ist Papa

Basketball –Ohne Dennis

Schröder (25) gewann Oklahoma

City Thunder in der

NBA 120:111 gegen die Portland

Trail Blazers. Der

Braunschweiger fehlte,

weil er zum ersten Mal Papa

geworden ist.

HAPPY BIRTHDAY

Julian Schieber

(ehem. Hertha, jetzt

Augsburg) zum 30.

Sebastian Kehl (31

Lsp., WM-Vize 2002, BVB-Leiter

Lizenzspielerabteilung ) zum 39.

Foto: AP

ES WARNOCH NIE

SO VERNÜNFTIG,

UNVERNÜNFTIG ZU SEIN.

DIELETZTEN IHRER ART: DERCADILLACESCALADE6.2LV8UND DERXT5 3.6L V6.

EINZIGARTIGEPERFORMANCE ZUMEINMALIGEN PREISVORTEIL:

ESCALADE 13.000 €

PLATINUM

6.2L V8 AWD

PREISVORTEIL*

Gesamtpreis:

103.650€inkl. MwSt.

ESCALADE:Kraftstoffverbrauch(l/100km):innerorts:17,1/außerorts: 9,9/kombiniert: 12,6;CO 2

-Emissionen

(g/km):kombiniert287;Effizienzklasse: E.

XT5: Kraftstoffverbrauch(l/100km):innerorts:14,1/außerorts: 7,8/kombiniert:10,0; CO 2

-Emissionen(g/km):

kombiniert229;Effizienzklasse: E.

Jetztmehrerfahren:V8-EXPERIENCE.DE/CADILLAC

oder beieinem Händler in IhrerNähe:

AUTOHAUS KRAMMGMBH, Hauptstrasse 24-25, 13127 Berlin

XT5 8.000 €

PREMIUM

3.6L V6 AWD

PREISVORTEIL**

Gesamtpreis:

51.400 €inkl. MwSt.

*Der Preisvorteil berechnetsichaus der Differenz zu dembisherigen Listenpreis desHerstellerseinschließlichfrühergesondertkostenpflichtiger

Sonderausstattungen,die nunmehrimPreis inkludiert sind.

** DerPreisvorteilberechnetsichaus der Differenz zu dembisherigenListenpreisdes Herstellers. Abbildungzeigt Sonderausstattung.

Erhältlichbei allenteilnehmenden Händlern undsolange der Vorratreicht.

©2019GENERAL MOTORS. ALLRIGHTSRESERVED. CADILLAC®


28 SPORT BERLINERKURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019 *

Neu-Eisbär Austin Ortega(1,73 m)

„Ichbin klein, dafür aber

schlau und torgefährlich“

Austin Ortega

soll Schwung in

die zuletzt

schwächelnde

Offensiveder

Eisbären

bringen.

Berlin – Austin Ortega (24) ist

jetzt ein richtiger Eisbär.

Gestern stand der neue Flügelstürmer

zum ersten Mal

beim Training mit den neuen

Kollegen auf dem Eis. „Man

hat heute schon gesehen,

dass er gute Hände und gute

Augen hat“, schwärmt

Trainer und Sportdirektor

Stéphane Richer.

Der Stürmer mit entfernten

Vorfahren aus Mexiko

und Spanien gibt sich

selbstbewusst: „Ich bin klein,

dafür aber schlau und torgefährlich.“

Mit nur 1,73 mKörpergröße

ist Ortega der kleinste

Eisbär im Kader. Sean Backman,

bislang Rekordhalter,

misst zwei Zentimeter mehr.

Die großen schweren Jungs

sind rar im EHC-Kader. In dem

einen oder anderen Zweikampf

wirken die Bären da schon unterlegen.

Richer sieht aber eher

die Vorteile: „Auch in der NHL

setzt man mehr auf kleine,

schnelle Leute, die Fähigkeiten

haben.“

Ortega, der bis zum Saisonende

vom schwedischen

Klub Växjö Lakers

ausgeliehen ist, soll vor

allem Schwung in die

Mannschaft bringen. So

wie Louis-Marc Aubry vor zwei

Jahren. Auch der Center kam

mitten in der Krise, sorgte mit

seinen starken Auftritten dann

mit dafür, dass die Eisbären

plötzlich sogar bis ins Halbfinale

kamen.

PAE

DEL

Nürnberg–Iserlohn ••••••••••••••

heute, 19.30

Krefeld–Wolfsburg ••••••••••••

morgen, 19.30

Schwenningen–Eisbären • •••••••••

Fr., 19.30

Ingolstadt–Mannheim • •••••••••••••

Fr., 19.30

Düsseldorf–Bremerhaven • ••••••••

Fr., 19.30

Augsburg–Iserlohn ••••••••••••••••••

Fr., 19.30

Straubing–Köln • •••••••••••••••••••••

Fr., 19.30

München–Nürnberg • •••••••••••••••

Fr., 19.30

1. Mannheim 45 166:98 103

2. München 45 152:100 96

3. Köln 45 124:111 79

4. Düsseldorf 45 135:115 78

5. Ingolstadt 45 139:131 76

6. Augsburg 45 131:120 75

7. Bremerhaven 45 144:137 70

8. Straubing 45 129:126 68

9. Nürnberg 44 136:132 57

10. Eisbären 45 117:143 56

11. Krefeld 45 121:149 51

12. Iserlohn 44 134:161 45

13. Wolfsburg 45 109:164 45

14. Schwenningen 45 94:144 43

Foto:City-Press

KontaKte

Girl desTages :Skyla Santos

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Hallo mein Süßer.Ich

bin Skyla Santosund

bei mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Sie für ihn

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

14 -6

Uhr

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Berlin Bei nacht

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

telefon-Service

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier

Sieg, aber Sorge

um Clifford

Berlin –Generalprobe

fürs Pokalfinale

Sonntag

in Bamberg gewonnen. Alba

besiegte in der MB-Arena

vor 7988 Zuschauern Braunschweig

82:74 (39:43). Allerding

gab’s die erste Führung

erst nach 23 Minuten

(46:45). Bester Werfer war

Rokas Giedraitis mit 18

Punkten. Center Dennis

Clifford fehlte wegen einer

Rippenprellung, er wackelt

auch fürs Cup-Endspiel.

BASKETBALL-BULI

Alba–Braunschweig • ••••••••••••••••

82:74

Ulm–Jena ••••••••••••••••••••••••••••••

90:97

Würzburg–Göttingen •••••••••••••••••

88:71

Bremerhaven–Gießen • •••••

heute, 19.00

MBC–Ludwigsburg ••••••••••

heute, 19.00

Crailsheim–Bayreuth • •••••

heute, 20.30

Bamberg–Frankfurt • •••••••

heute, 20.30

Oldenburg–FC Bayern • • • morgen, 18.30

Würzburg–Ulm ••••••••••••

morgen, 20.30

Vechta–Bonn • •••••••••••••

morgen, 20.30

1. FC Bayern 19 1679:1414 38

2. Oldenburg 19 1711:1480 30

3. Vechta 20 1664:1559 30

4. Alba 18 1643:1416 28

5. Bamberg 18 1580:1509 26

6. Würzburg 19 1554:1529 20

7. Ludwigsburg 19 1579:1564 20

8. Ulm 19 1654:1631 20

9. Gießen 20 1797:1835 20

10. Braunschweig 21 1729:1727 20

11. Bayreuth 18 1558:1552 18

12. Bonn 18 1508:1545 16

13. Frankfurt 17 1352:1412 14

14. Göttingen 21 1645:1727 14

15. Jena 19 1441:1692 10

16. MBC 19 1531:1693 6

17. Bremerhaven 19 1502:1664 6

18. Crailsheim 19 1521:1699 6


AUTO

SEITE29

BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

Steuer-Erleichterung

WerFirmenwagen

oder Dienstrad privat

nutzt,musssteuerlich

einiges beachten.

für Dienstfahrräder

Auch wenn der Arbeitgeber Ihnen

ein E-Auto zur Verfügung stellt,

zahlen Sie jetzt weniger Abgaben

Unter Angestellten gilt ein

Dienstwagen oft als Privileg.

„Ob der Arbeitnehmer den

Wagen nur dienstlich oder

auch privat nutzen kann, entscheidet

jeweils die Firma“,

erklärt Michael Beumer von

der Stiftung Warentest. Häufig

bezahlt der Arbeitgeber

die Anschaffung sowie die

Versicherung, Inspektionen,

Reparaturen und den Sprit.

Bei manchen Firmen müssen

Arbeitnehmer sich an den

Kosten beteiligen. Einige Firmen

bieten inzwischen auch

Diensträder oder E-Autos an.

Seit Jahresbeginn gelten dafür

neue Steuerregeln.

Foto: dpa

Werden der Wagen oder das

Fahrrad nachweislich nur betrieblich

genutzt, braucht der

Arbeitnehmer steuerlich nichts

weiter beachten. „Sobald er

auch privat damit fährt, muss er

einen sogenannten geldwerten

Vorteilversteuern“, so Cornelia

Metzing von der Bundessteuerberaterkammer.

Der geldwerte

Vorteil ist wie ein zusätzliches

Gehalt, auf das dementsprechend

Steuern und Sozialabgaben

anfallen. Um die genaue Höhe

zu errechnen, nutzen die

meisten Dienstwagenfahrer die

pauschale Ein-Prozent-Regel.

Seit Jahresbeginn gelten für

privat genutzte E-Autos neue

Regeln, die eine Steuererleichterung

bewirken. Arbeitnehmer

müssen den geldwerten Vorteil

zwar weiterhin beimFinanzamt

angeben. Bei der pauschalen Berechnung

müssen sie aber nur

noch 0,5 Prozent des Bruttolistenpreises

ansetzen, und nicht

wie üblich ein Prozent. Die Regelung

gilt für Wagen, die man

zwischen dem 1. Januar 2019

und dem 31. Dezember 2021

kauft oder least. Bei älteren

Elektro-Autos werden die Kosten

des Batteriesystems vom

Listenpreis weiter abgezogen.

Auch Dienstradfahrer profitieren

seit Anfang des Jahres,

wenn sie das seltene Glück

haben, dass der Chef ihnen das

Fahrrad komplett finanziert:

„Wird ein Dienstfahrrad vom

Arbeitgeber zusätzlich zum ohnehin

geschuldeten Arbeitslohn

finanziert und dem Arbeitnehmer

auch zur privatenNutzung

überlassen, so ist dies bis zum

Jahr 2021 steuerfrei“, erläutert

Metzing. Aber nur, wenn es ein

normales Fahrrad oder ein E-

Bike ist, das nicht als Kfz eingestuft

wird. Wie das Fahrrad eingestuftwird,

hängt von der Motorstärke

ab. „Erreicht das E-

Bike Geschwindigkeiten über 25

Kilometer pro Stunde, gelten die

gleichen Steuerregeln wie für

Elektro-Firmenwagen“, erklärt

Beumer.

Ein Dienstfahrrad kann der

Chef zusätzlich zum Gehaltzur

Verfügung stellen oder er wählt

eine andere Variante –die Gehaltsumwandlung.

Dafür

schließt er einen Leasingvertrag

ab und überlässt das geleaste

Rad seinem Mitarbeiter. Der

Angestellte darf sich sein Fahrrad

selbst aussuchen und trägt

die Kosten. Die Leasingraten für

das Rad zieht die Lohnbuchhaltung

vom Bruttolohn ab. Das

Nettogehalt sinkt aber weniger,

da sich das zu versteuernde Einkommen

verringert hat. Von seinem

Nettolohn zahlt der Angestellte

für das Fahrrad also weniger,

als es eigentlich kostet.

Die gängigen Leasing-Verträge

laufen über drei Jahre. Arbeitnehmer

können dann ihr

Fahrrad kaufen. Doch Vorsicht

–sonst schnappt eine Steuerfalle

zu, warnt Beumer. Viele Anbieter

verkaufen das Dienstrad

mit 10 oder 20 Prozent des Listenpreises.

„Das Finanzamt geht

aber von einem Restwert von 40

Prozent aus. Die Differenz zwischen

Listenpreis und dem tatsächlich

gezahlten Preis gilt

dann als geldwerter Vorteil, der

versteuert werden muss.“ Einige

Anbieter haben darauf reagiert

und übernehmen die Steuerkosten.

Wer mit dem Rad pendelt,

muss nicht wie beim Dienstwagen

zusätzlich den Arbeitsweg

versteuern. Ansonsten ist das

Dienstrad aber zu versteuern

wie ein Auto. Einen Teil der

Steuerersparnisse, die es durch

die Entgeltumwandlung gibt,

müssen Radler, die das Dienstfahrrad

auch privat nutzen, zurückzahlen.

Zur Berechnung

des geldwerten Vorteils gilt wie

beim Auto auch die Ein-Prozent-Regelung

oder ein Fahrtenbuch.

Annika Krempel

verkäufe

NeuwageN

Echt exklusiv. Echt Kurier Clio.

Gemeinsam mit Autohaus König bietet der BERLINER

KURIER den Renault Clio Life TCe 75 zum Vorteilspreis für

seine Leser an: Sichern Sie sich den exklusiven Preisnachlass

von über 25 Prozent für den „KurierClio“ bei Autohaus König.

Melden Sie sich inIhrem Autohaus König mit dem Stichwort

Kurier Clio“.

Ankäufe

Bis zu20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex Blankenburger

Str. 93, 13089 Bln., Tel. 74685155

Service

KFZ-Meisterservice Sponholz. Reparatur

-Karosserie -Reifen -

TÜV, Coppistr. 7,T.2915968

Automarkt!

IhrAutomarktimBerliner Kurier

Zusätzlich gibt es Ganzjahresreifen,eine Jahreswaschkarte

im Wert von120 € und ein 6-Monats-Abo vomBerliner Kurier

als E-Paper! Inallen Filialen von Autohaus König erhältlich.

Informationen unter: www.autohaus-koenig.de

Exklusiver Vorteilspreis 10.270¤

nur für BERLINER KURIER-Leser.

ErsteHilfe.

brot-fuer-diewelt.de/selbsthilfe

Selbsthilfe.

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 FAKT 5.30 ZDF-Morgenmagazin

9.05 Live nach Neun 9.55 Sturm der

Liebe 10.45 Meister des Alltags 11.15

Wer weiß denn sowas? 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet. Elektrogeräte

länger nutzen /Ratgeber: Zartes Winterpeeling

für die Füße /Gute Idee:

Topflappen /360-Grad-Quiz

5.10 drehscheibe 5.30 ZDF-Morgenmagazin

9.05 Volle Kanne –Service täglich.

Merino: blutige Wolle /Was taugt

die KonMari-Methode? /Chicorée-Salat

10.30 Notruf Hafenkante. Gefährlicher

Chat.Krimiserie 11.15 SOKOStuttgart.

Wer schön sein will 12.00 heute

12.10 drehscheibe

5.25 Exclusiv –Das Star-Magazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Freundinnen –Jetzt erst recht 10.00

Die Superhändler –4Räume, 1Deal

11.00 Der Nächste, bitte! 12.00 Punkt

12. Moderation: Katja Burkard

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Christian Wackert, Alina Merkau 10.00

Im Namen der Gerechtigkeit – Wir

kämpfen für Sie! Mit Alexander Hold,

Stephan Lucas, Alexander Stephens,

Isabella Schulien 11.00 Im Namen der

Gerechtigkeit –Wir kämpfen für Sie!

12.00 Anwälte im Einsatz

5.05 Mom 5.25 2Broke Girls 6.05 Two

and aHalf Men 7.00 Two and aHalf

Men 7.25 The Big Bang Theory 7.50 The

Big Bang Theory 8.20 The Big Bang

Theory 8.50 The Middle 9.45 Fresh Off

the Boat 10.10 Fresh Off the Boat 10.35

Mike &Molly 11.00 How IMet Your Mother

11.55 2Broke Girls 12.50 Mom

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Verrückt nach Meer

Dokumentationsreihe. Auf in

die Südstaaten!

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: TimOliver

Schultz, Luise Befort

18.50 BJHubert ohne Staller

Krimiserie

20.00 Tagesschau

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 J Die Rosenheim-Cops

Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOWismar

Der Waldmensch. Krimiserie

18.54 Lotto am Mittwoch

19.00 heute

19.25 BJDie Spezialisten –Im

Namen der Opfer

Fahnenflucht.Krimiserie

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

16.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

13.00 Anwälte im Einsatz

Doku-Soap

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show.Rateteam: Pierre M.

Krause, Rainer Calmund, Hella

von Sinnen, Wigald Boning

19.55 Sat.1 Nachrichten

13.15 B Twoand aHalf Men

13.40 B Twoand aHalf Men

14.10 B Twoand aHalf Men

14.35 B The Middle

15.05 B The Middle

15.35 B The Big Bang Theory

Mädelsabend mit Kerl /Das

Eiersalat-Äquivalent

16.30 B The Big Bang Theory

Man lernt nie aus. Comedyserie

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 DieSimpsons

Klug und klüger /Rat mal, wer

zum Essen kommt.

Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15TV-DRAMA

20.15 TV-KRIMINALFILM

20.15 DOKU-SOAP

20.15 SHOW

20.15 AGENTENKOMÖDIE

Lotte am Bauhaus

Gegen den Willen ihrer Eltern bewirbt

sich die 20-jährige Lotte (Alicia

von Rittberg) an der Weimarer

Kunstschule Bauhaus.

Mordshunger

Max (Aurel Manthei, r.)erzählt seiner

Schwester Britta(Anna Schudt,l.) von

seinenPlänen,seinerneuenLiebenach

Afrika zu folgen.

Der Bachelor

Romantik pur: Mit den verbliebenen

Kandidatinnen will Bachelor Andrej

im mexikanischen Outback einen

Abend am Lagerfeuer verbringen.

Dasgroße Promibacken

In der Show mit Moderatorin Enie

van deMeiklokjes versuchen sich

Promis wie Fernanda Brandao (Foto)

und Axel Schulz als Bäcker.

Die Jones –Spionevon nebenan

Jeff (Zach Galifianakis, l.) und

Karen Gaffney (Isla Fisher,r.) haben

das Gefühl, dass mit ihren neuen

Nachbarn etwas nicht stimmt.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICLotte am

Bauhaus TV-Drama, D2019.

Mit Alicia von Rittberg, Noah

Saavedra, JörgHartmann.

Regie: Gregor Schnitzler

22.00 Bauhausfrauen

Dokumentation

22.30 Tagesthemen

Mit Wetter

23.00 Maischberger

Talkshow.Glaubenskrieg ums

Auto: Geht der Umweltschutz

zu weit? Zu Gast: Wolfgang

Kubicki, Franz Alt,Mai Thi

Nguyen-Kim, Barbara Metz, Ulf

Poschardt

0.15 ttt-extra

Die Berlinale

0.45 Nachtmagazin

1.05 BJICLotte am

Bauhaus TV-Drama, D2019.

Mit Alicia von Rittberg, Noah

Saavedra, JörgHartmann.

Regie: Gregor Schnitzler

2.50 Bauhausfrauen

Dokumentation

3.20 Maischberger

Talkshow

4.35 Brisant

Magazin

SRTL

14.35 Bugs Bunny und Looney Tunes

14.55 Dragons 15.20 ALVINNN!!! und

die Chipmunks 15.45 Ninjago 16.15

Sally Bollywood 16.40 Grizzy & die

Lemminge 17.10 What's New Scooby-

Doo? 17.35 Inspector Gadget 18.10 Die

Tom und Jerry Show 18.40 Woozle

Goozle 19.10 Bugs Bunny und Looney

Tunes 19.45 ALVINNN!!! und die Chipmunks

20.15 Dr. House 23.55 Böse

Mädchen 0.25 Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.25 Italien, meine Liebe

17.00 Sonne, Siesta, Saudade 18.30

20.15 BJIEMordshunger

–Verbrechen und andere

Delikatessen: Wie ein Ei dem

anderen TV-Kriminalfilm,

D2019. Mit Anna Schudt,Aurel

Manthei, Michael Roll. Regie:

Josh Broecker

21.45 heute-journal

22.15 auslandsjournal

Magazin. Die Latino-Gang

MS-13 /Die Gelbwestenim

Straßenkampf /Irans Alltag in

der Wirtschaftskrise /Chiles

vergifteter Reichtum

22.45 Merino-Boom

Der wahre Preis der Kuschel-

Wolle

23.15 Markus Lanz

Talkshow

0.30 heute+

0.45 Die Paten vonder Ruhr –

Mafia-Paradies Deutschland

Dokumentation

1.30 No-NameoderMarke? (1/2)

2.15 auslandsjournal

2.45 Merino-Boom

3.15 Frontal 21

Magazin

4.00 Die Paten vonder Ruhr –

Mafia-Paradies Deutschland

nano 19.00 heute 19.20 Kulturzeit

20.00 Tagesschau 20.15 Liken, daten,

löschen 21.05 Am Schauplatz 22.00

ZIB 2 22.25 ^ Suburra. Thriller, I/F

2015 0.40 10vor10 1.10 ECO

SKY-TIPPS

Sky Cinema+1: 18.55 ^ Red Sparrow.

Thriller,USA 2018 Sky Action: 20.15 ^

Black Panther. Actionfilm, USA/SA/

COR/AUS 2018 Sky Cinema+1: 21.15 ^

Lady Bird. Tragikomödie, USA2017 Sky

Cinema+24: 22.25 ^ Pacific Rim: Uprising.

Sci-Fi-Film, USA 2018 Sky Cinema+1:

22.50 ^ Hot Dog. Actionkomödie,

D2018 Sky Cinema Hits:23.30 ^

20.15 Der Bachelor

Doku-Soap

22.15 stern TV

Gleich nach Geburtwieder

schwanger: Sila Sahin-Radlinger

live bei stern TV /Betrunken

am Steuer? stern TV mit

der Polizei auf LKW-Kontrolle /

Wie eine Deutsche verwaiste

Orang-Utan-Babys großzieht /

Fünf Frauen, fünf Generationen:

stern TV erzählt eine besondereFamiliengeschichte

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Blutrausch. Krimiserie

1.20 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Ein kleiner Mord. Krimiserie

2.15 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Fauler Zauber.Krimiserie

3.05 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Ein tödlicher Irrtum. Krimiserie

3.55 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Ein harter Schlag. Krimiserie

4.40 Der Nächste, bitte!

Happy Deathday. Horrorthriller, USA

2017 Sky Cinema+24: 0.15 ^ Roman J.

Israel, Esq. –Die Wahrheit und nichts

als die Wahrheit. Justizkrimi, USA/

CDN/VAE 2017 Sky Cinema+1: 0.40 ^

Solo: AStar Wars Story. Sci-Fi-Film,

USA2018 Sky Cinema Hits: 1.10 ^ Mädelstrip.

Actionkomödie, USA2017

NDR

10.00 Schleswig-Holstein Magazin

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

11.30 Die Nordreportage

12.00 Brisant 12.25 In aller Freundschaft

13.10 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte 14.00 NDR//aktuell 14.15

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 Dasgroße Promibacken

Show.Jury: Bettina Schliephake-Burchardt,Christian

Hümbs. Kandidaten: Marijke

Amado, Jasmin Wagner,Ingolf

Lück,Axel Schulz, Gil Ofarim,

EviSachenbacher-Stehle, Sami

Slimani, Fernanda Brandao.

Moderation: Enie vande

Meiklokjes

23.20 TopTen! Der Geschmacks-

Countdown

Kuchen-Kunst und tolle Torten

0.15 akte 20.19 Spezial

Die verlorenen Kinder der DDR

1.15 Dasgroße Promibacken

Show.Jury: Bettina Schliephake-Burchardt,Christian

Hümbs. Kandidaten: Marijke

Amado, Jasmin Wagner,Ingolf

Lück,Axel Schulz, Gil Ofarim,

EviSachenbacher-Stehle, Sami

Slimani, Fernanda Brandao

3.25 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

4.10 Auf Streife

Doku-Soap

4.45 Auf Streife

Doku-Soap

die nordstory 15.15 Gefragt –Gejagt

16.00 NDR//aktuell 16.20 Mein Nachmittag

17.10 Leopard, Seebär &Co.

18.00 Ländermagazine 18.15 Wie geht

das? 18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine

20.00 Tagesschau 20.15 Expeditionen

ins Tierreich 21.00 Ausgebombt –Als

die Städter aufs Land zogen 21.45

NDR//aktuell 22.00 Großstadtrevier

22.50 extra323.20 Zapp 23.50 7Tage

... 0.20 Hafenpolizei 0.45 Visite

WDR

11.05 Seehund, Puma &Co. 11.55 Giraffe,

Erdmännchen &Co. 12.45 aktuell

13.05 Planet Wissen 14.05 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 15.45

aktuell 16.05 Hier und heute 18.00

20.15 BCEDie Jones –

Spione vonnebenan

Agentenkomödie,USA 2016.

Mit Zach Galifianakis, Jon

Hamm, Isla Fisher,Gal Gadot,

Patton Oswalt.Regie: Greg

Mottola

22.20 BCEOcean's Twelve

Komödie, USA/AUS 2004. Mit

George Clooney,Brad Pitt,Matt

Damon. Regie: Steven Soderbergh.

Danny Ocean und seiner

Ganoven-Crew wird von dem

Casinobesitzer TerryBenedict

ein Ultimatum gestellt.Umdas

geforderte Geld auftreiben zu

können, plant die Bande einen

Coup in Europa.

0.45 BCEDie Jones –

Spione vonnebenan

Agentenkomödie, USA2016.

Mit Zach Galifianakis, Jon

Hamm, Isla Fisher

2.35 BCEOcean's Twelve

Komödie, USA/AUS 2004. Mit

George Clooney,Brad Pitt

4.30 Watch Me

4.45 BCMike&Molly

Werhat Angst vor J.C. Small?

Comedyserie

WDR aktuell /Lokalzeit 18.15 Servicezeit

18.45 Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit20.00

Tagesschau 20.15 Markt

21.00 Doc Esser 21.45 aktuell 22.10 Die

Story 22.55 Taste the Waste. Dokumentarfilm,

D2010 0.25 Maischberger

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 13.50 ^ Ein

Atem. Drama, D/GR 2015 15.20 Frankreichs

mythische Orte 15.50 Inseln der

Zukunft 16.40 X:enius 17.10 In der Welt

zu Hause 17.40 Laos –Das Dorf über

den Wolken 18.35 Die Winzlinge in freier

Wildbahn 19.20 Arte Journal 19.40

Re: 20.15 ^ Winterdieb. Drama, F/CH

2012 21.50 Paul Auster –Was wäre

wenn 22.40 ^ Smoke. Drama, USA/


FERNSEHEN 31

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.05 The Mentalist 5.40 Watch Me 5.55

Without aTrace 6.45 The Mentalist

7.40 Blue Bloods –Crime Scene New

York 8.35 Blue Bloods 9.25 Navy CIS:

L.A. Die Spur des Pudels 10.20 Navy

CIS. Die Schlinge um den Hals 11.10 Without

aTrace. Verbotene Liebe 12.10

Numb3rs. Endspiel

13.05 B Castle

Der Club der Meisterdetektive.

Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Grünes Licht.Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Quinn. Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

SanDominick.Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Magazin

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

„Pfanntissimo”, Eschweiler

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft.

Fremdes, ganz nah. Arztserie

9.45 In aller Freundschaft –Die jungen

Ärzte. Lernen und lernen lassen. Arztserie

10.35 zibb 11.30 Brisant 12.10 Elefant,Tiger

&Co.

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Rätselraten im Indischen

Ozean

14.00 Kesslers Expedition (3/4)

14.45 Traumhäuser

15.15 Panda, Gorilla &Co.

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

Show

17.05 Elefant, Tiger &Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.05 Sachsen-Anhalt Heute 5.35 Thüringen-Journal

6.05 Brisant 6.45 nano

7.15 Rote Rosen 8.05 Sturm der Liebe

8.55 Julia –Eine ungewöhnliche Frau

9.40 Quizduell 10.30 Elefant, Tiger &

Co. 11.00 MDR um elf 11.50 In aller

Freundschaft 12.35 Afrika im Herzen.

TV-Familienfilm, D2008

14.00 MDR um zwei

DasMDR-Mittagsmagazin

15.15 Gefragt –Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier &

Leichter leben

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Tierisch, tierisch

5.10 Der Trödeltrupp –Das Geld liegt im

Keller 5.55 Der Trödeltrupp 6.55 Die

Kochprofis – Einsatz am Herd 7.55

Frauentausch. Heute tauschen Kathleen

(33) und Lena (26) die Familien

9.55 Frauentausch 11.55 Die Geissens

– Eine schrecklich glamouröse

Familie! 12.55 Die Geissens

14.00 Köln 50667

Doku-Soap

15.00 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

16.00 Hartz und herzlich –Tag für

TagBenz-Baracken Doku-Soap.

Ein Unfall und andere Sorgen

18.05 Köln 50667

Doku-Soap. Weil Freddy nur

noch mit Sina herumturtelt und

keine Zeit mehr für sie hat,

fühltLucy sich zurückgesetzt.

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap. Nachdem Pascal

Marvins Verhalten auf dem

Schulhof beobachtet,ändert er

seine Meinung über den Deal.

6.45 CSI: Den Täternauf der Spur 7.40

Verklag mich doch! 8.50 Verklag mich

doch! 9.50 Verklag mich doch! 10.55

Mein Kind, dein Kind –Wie erziehstdu

denn? 12.00 Shopping Queen. Mottoin

Berlin: Shootingstar! Setze dich und

dein neues It-Piece bei einem Fotoshooting

mit Guido in Szene!

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind,dein Kind –Wie

erziehst du denn?

Doku-Soap. Wiebke vs. Anne

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 Makel? Los!

Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

Magazin

20.15ACTIONFILM

TopGun

Er ist einer der besten Piloten die die

Navy zu bieten hat und ein absolutes

Flieger-Ass: der Draufgänger Pete

„Maverick“ Mitchell (Tom Cruise).

20.15MAGAZIN

rbb Praxis

In dem Gesundheitsmagazin mit

Moderator Raiko Thal dreht sich

heute alles um die Erkennung und

Behandlung vonRheuma.

20.15 MAGAZIN

Exakt

Mit Hintergrundberichten und Interviews

hält Annett Glatz die Fernsehzuschauer

über die aktuellen politischen

Themen auf dem Laufenden.

20.15 DOKU-SOAP

Die Wollnys

Familienoberhaupt Silvia (l.) zeigt

Tochter Sarafina (r.) die Videobotschaft,

dieihr Harald aus dem Krankenhaus

zugeschickt hat.

20.15 DRAMASERIE

Outlander

Bei den Randalls gibt esProbleme:

Claire (Caitriona Balfe, r.) macht

sich große Sorgen um ihre Tochter

Brianna (Sophie Skelton, l.).

20.15 BETopGun

Actionfilm, USA1986. Mit Tom

Cruise, Kelly McGillis, Val

Kilmer,Tim Robbins. Regie:

Tony Scott

22.30 BCEAliens –Die

Rückkehr Sci-Fi-Film, USA

1986. Mit Sigourney Weaver,

Michael Biehn, Paul Reiser,

Lance Henriksen, Carrie Henn.

Regie: James Cameron. Nach

57 Jahren erwacht Ellen, die

einzige Überlebende des

Raumschiffs „Nostromo“, aus

dem Kälteschlaf.Mit einem Elitetrupp

reist sie auf den Planeten

LV-426 zurück,umein kleines

Mädchen zu retten.

1.30 Watch Me –das Kinomagazin

1.45 BETopGun

Actionfilm, USA1986. Mit Tom

Cruise, Kelly McGillis, Val

Kilmer.Regie: Tony Scott

2.50 BCEAliens –Die

Rückkehr

Sci-Fi-Film, USA1986. Mit

Sigourney Weaver,Michael

Biehn, Paul Reiser.Regie:

James Cameron

20.15 rbb Praxis

Rheuma –früher erkennen,

gezielterbehandeln

21.15 Die rbb-Reporter

Sprechstunde auf dem Land

21.45 rbb24

22.00 Wildnis Nordamerika (4/5)

VonWasser umgeben. 241.402

km lang ist die Küste Nordamerikas.

Der Osten ist geprägt von

Korallenriffen, vom warmen

Golfstromund von Wirbelstürmen,

an der Westküste hingegen

dominieren Steilhänge und

schroffe Klippen.

22.45 Wildes Skandinavien

Finnland

23.30 Talk aus Berlin

Magazin

0.00 B St. Josef am Berg–

Berge auf Probe

TV-Komödie,D2018. Mit Paula

Kalenberg, Harald Krassnitzer.

Regie: Lars Montag

1.30 rbb Praxis

2.30 Berlinale 2019

Die Pressekonferenzenvom

Tage

4.50 rbb UM6 –Das Ländermagazin

20.15 Exakt

DasNachrichtenmagazin

20.45 Exakt –Die Story

Kokain des Ostens –Crystal

Meth in Mitteldeutschland

21.15 Echt

Ausgekohlt–TeureTräume

21.45 aktuell

22.05 HBJIEPolizeiruf

110 Starke Schultern. TV-Kriminalfilm,

D2018. Mit ClaudiaMichelsen,

Matthias Matschke.

Regie: Maris Pfeiffer

23.35 Ladies Night

Show.Mit Martina Schwarzmann,

Mirja Regensburg, HildegartScholten,

Anna Mateur

0.20 unicato

Junger Film im MDR

1.35 BJIELindenstraße

Kalt erwischt. Soap

2.05 Exakt

2.35 Exakt –Die Story

Kokain des Ostens –Crystal

Meth in Mitteldeutschland

3.05 Echt

Ausgekohlt–TeureTräume

3.35 Tierisch, tierisch

4.00 Winterabenteuer in

Sibirien –Biwak nonstop

20.15 DieWollnys –Eine schrecklich

große Familie!

Doku-Soap. Eine Babyparty für

Calantha /Ausnahmezustand

in der Vorweihnachtszeit

22.15 Einfachhairlich –

Die Friseure (5)Doku-Soap

23.15 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Codename Bullet

Hole /Das letzte Glied in der

Kette /Der schwarze Witwer

0.10 BIEThe Closer

TodimKamin. Krimiserie

1.05 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Die Todesliste /

Späte Erkenntnis /Die unbekannte

Schwester

1.50 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Tödliches Spiel /Familiengeheimnis

/Stille Zeugen

2.35 Die Forensik-Detektive

Die Spur des Feuers

3.25 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle DasGeheimnis /Der

Prostituierten-Killer /Ein mörderischer

Tipp

4.05 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Codename Bullet

Hole /Das letzte Glied in der

Kette /Der schwarze Witwer

20.15 BJIEOutlander

Getrennte Wege. Dramaserie

21.15 BJIEOutlander

Spannungen. Dramaserie. Auch

wenn Brianna ihrem Vater vergeben

kann, was er Roger angetan

hat,sokann sie ihm

seine Wortenicht verzeihen.

22.35 BCEMajor Crimes

Stadt der Träume. Krimiserie

23.30 BJCERizzoli &Isles

Liebeswahn.Krimiserie

0.25 vox nachrichten

0.45 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Sprechender Tatort

1.35 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Der entscheidende Beweis

2.20 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dunkle Schatten

3.10 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Knochenjob

4.00 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Die bessere Hälfte

4.45 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

20.00

D/J 1995 0.30 Arte Journal 0.55 Eine

musikalische Reise mit Gilberto Gil.

Dokumentarfilm, CH/F 2013

KIKA

8.10 Die Abenteuer des kleinen Hasen

8.30 Meine Freundin Conni 8.49 Kikaninchen

8.55 Sarah &Duck 9.15 Ene

Mene Bu 9.25 Löwenzähnchen 9.35 Q

Pootle 5 10.09 Kikaninchen 10.15 Coco

10.40 Marinette 11.05 logo! 11.15 Wickie

und die starken Männer 3D 11.40 Die

Abenteuer des jungen Marco Polo –

Reise nach Madagaskar 12.05 Jane

und der Drache 12.30 The Garfield

Show 12.55 Sherlock Yack 13.20 Miss

Moon 13.40 Tiere bis unters Dach 14.10

Schloss Einstein 15.00 Lenas Ranch

15.45 Horseland 16.45 Geronimo Stilton

17.35 Die unglaublichen Abenteuer

von Blinky Bill 18.00 Shaun, das Schaf

18.15 Glücksbärchis 18.35 Ella 18.50

Sandmännchen 19.00 Wickie und die

starken Männer 3D 19.25 Anna und die

wilden Tiere 19.50 logo! 20.00 Ki.Ka

Live 20.10 Berlin und wir! 20.35 Nicht

zu stoppen –Der Traum von den Paralympics

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber – Bauen &

Wohnen 15.40 Telebörse 16.15 Telebörse

16.30 News Spezial 17.15 Telebörse

17.30 News Spezial 18.20 Telebörse

18.35 Ratgeber: Geld 19.10 PS –Das

Automagazin 20.15 Moderne Kriegsführung

22.10 Man at Arms 23.10 Man

at Arms 0.10 SchwarzmarktimVisier

SPORT1

14.00 Teleshopping 14.30 Storage

Wars – Die Geschäftemacher 15.30

Storage Wars –Geschäfte in NewYork

16.30 Find It, Fix It, Flog It– Schätze

aus der Scheune 17.30 Storage Hunters

18.30 Volleyball: Bundesliga: SSC

Palmberg Schwerin – Dresdner SC.

Aus Schwerin 20.45 Fantalk 23.15 Bundesligaaktuell

0.00 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonMontag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Vermisst in Berlin (ZDF) ....

5,88 1. Vermisst in Berlin (ZDF) ....

0,26

2. Tagesschau (ARD) ..........

4,75 2. Abendschau (RBB) .........

0,22

3. SOKOMünchen (ZDF) ......

3,83 3. Tagesschau (RBB) ..........

0,21

4. heute (ZDF) .................

3,76 4. heute journal (ZDF) .........

0,19

5. heute journal (ZDF) .........

3,68 5. heute –inEuropa (ZDF) . ...

0,17

6. Werweiß denn...? (ARD) ....

3,48 5. Tagesschau (ARD) ..........

0,17

7. Bares für Rares (ZDF) ......

3,38 7. Bares für Rares (ZDF) ......

0,16

8. Auf Wiedersehen... (ARD) ...

3,30 7. GZSZ(RTL) .................

0,16

9. RTL aktuell ..................

3,18 9. heute (ZDF) .................

0,15

10. Hartaber fair (ARD) .........

3,12 10. WISO (ZDF) .................

0,14

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Es sieht so aus, als würden Sie gar

nicht vorankommen. Das ist aber

nicht so! Vertrauen Sie auf die ganz

kleinen Erfolgsanzeiger.

Stier -21.4. -20.5.

Freuen Sie sich auf spannende

Zeiten. Venus sorgt dafür,dass Ihre

geheimsten Wünsche schon bald in

Erfüllung gehen können.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Körperlich sind Sie zwar noch reichlich

leistungsfähig, doch die nervliche

Belastbarkeit wirdnun etwas nachlassen.

Krebs -22.6. -22.7.

In Ihren Augen sind 1000romantische

Wünsche zu lesen. Verschließen

Sie sie nichtvor dem angebeteten

Objekt. –Hinschauen!

Löwe -23.7. -23.8.

Kümmern Sie sich nicht darum,was

anderetun –oder schon geschafft

haben. KonzentrierenSie sich auf

Ihren Arbeitsbereich.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Ihregewissenhafteund gründliche

Arbeitsweise trägt jetztFrüchte. Das

Hochgefühl verführt Sie dazu, sich

ablenkenzulassen.

Waage-24.9. -23.10.

LassenSie auch mal dem Anderen

den Vortritt,bestehen Sie nicht zu

sehr auf Ihrer Meinung. Provozieren

Sie keinen Streit.

Skorpion -24.10. -22.11.

Vorsicht! Harmlose Augenblicke

werden Ihnen schnell als Affäreausgelegt.

Der Frieden kostet Sie einige

Blumensträuße.

Schütze -23.11. -21.12.

Gesprächemit Kollegen ermöglichen

es Ihnen, gewisse Dingeaus einem

anderen Blickwinkel zu betrachten.

Davon profitieren Sie.

Steinbock -22.12. -20.1.

Das Glück richtet sich nach Ihren

Wünschen. Mit Motivation und Fantasie

werden Sie an Ihrepersönlichen

Ziele kommen.

Wassermann -21.1. -20.2.

Energetisch ist dies ein toller Tag.

NutzenSie den kosmischen Vitaminstoß

für sportliche Erlebnisseim

Freundeskreis.

Fische -21.2. -20.3.

Mit einer positiven Einstellung am

Arbeitsplatz können Sie selbst kleinen

Alltagskatastrophen erfreuliche

Aspekteabgewinnen.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2018 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute machen die

Temperaturenbei

7Gradhalt. Dazu ergeben

sich bei bedecktem Himmel

kaum Wolkenlücken. Der

Wind weht schwach bis mäßigaus

westlichen Richtungen.

In der Nacht verstecken

sich die Sterne hinter

einer geschlossenen Wolkendecke.

Dabei sinken die

Temperaturenauf Werte bis

3Grad. Morgen istder Himmel

sehr vereinzelt durch

Wolken verhangen. Sonnenschein

gibtesaber auch,

und es werden 8bis 10 Grad

erreicht. Der Wind weht

schwach bis mäßig aus

Nordwest.

Bio-Wetter

Ein langer und erholsamer

Schlaffördert die Leistung

und Konzentration. Dies

wirkt sich positiv im Arbeitsalltagaus.Stoffwechsel

und Kreislaufwerden

angeregt.

Deutschland-Wetter





Wasser-Temperaturen

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

Algarve-Küste .........

Biskaya ...............

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

3

8

9

2

7

4

6

5

2

8

1

4

LEICHT

3

4

2

7

1

5

9



3-5°

3-5°

12-16°

9-12°

3

2

1

7

6

11-15°

15-18°

17-20°

9

6

8

5


6

7

3

4

Wind

Windstärke 3

aus West

Donnerstag

10°

Freitag

10°

Agadir ..... 28°,

Amsterdam . 8°,

Barcelona .. 14°,

Budapest .. 7°,

Dom. Rep. .. 29°,

Izmir ...... 14°,

Jamaika ... 31°,

Kairo ...... 20°,


WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 11°

Lissabon 18°

8

5

7

1

London 12°

Madrid 15°

LasPalmas 27°

7

8

6

2

5

5

1

8

Paris 9°

Sonnabend

Palma 16°

12°

Berlin 7°

Tunis 15°

sonnig

bedeckt

sonnig

bewölkt

heiter

Regenschauer

heiter

sonnig

2

SCHWER

7

1

2

4

9

7

Oslo 5°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Sonnenuntergang:

Wien 7°

Rom 13°

Miami ..... 25°,

Nairobi .... 30°,

New York .. 8°,

Nizza ..... 13°,

Prag ...... 7°,

Rhodos ... 19°,

Rimini ..... 10°,

Rio ....... 24°,

3

1

3




19.02. 26.02.

06.03. 14.03.

Warschau 5°

7:27 Uhr

17:14 Uhr

St. Petersburg -1°

Moskau 2°

Varna 6°

Athen 10°

Antalya 13°

7

3

6

4

1

2

5

7

Regen

sonnig

bewölkt

sonnig

bedeckt

Regenschauer

sonnig

Regenschauer

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

1

3

6

9

4

5

8

7

2

8

9

5

2

7

1

3

6

4

7

4

2

6

3

8

1

5

9

9

7

3

5

8

6

4

2

1

6

5

4

1

2

3

9

8

7

2

1

8

4

9

7

5

3

6

5

2

7

3

1

4

6

9

8

BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

3

8

1

7

6

9

2

4

5

4

6

9

8

5

2

7

1

3

Verkehr

3

4

9

1

2

7

6

8

5

5

8

2

9

6

4

1

3

7

präsentiertvon

Schmitti

Straßenverkehr: Mitte: Aufgrund

zweier Demonstrationen kommt es in

der Zeit von ca. 10 bis 13 Uhr zu größeren

Verkehrsbehinderungen im

Bereich Alexanderplatz, Dircksenstraße,

Karl-Liebknecht-Straße und

Straße Unter den Linden bis Brandenburger

Tor. Kreuzberg: Aufgrund

einer defekten Gasleitung steht auf

der Urbanstraße Richtung Blücherstraße

zwischen Hermannplatz und

Schönleinstraße nur ein Fahrstreifen

zur Verfügung. Die Reparaturarbeiten

dauern voraussichtlich bis Anfang

März. Alt-Hohenschönhausen:

Ab ca. 9Uhr ist auf der Hauptstraße

Richtung Suermondtstraße der Linksabbieger

in die Konrad-Wolf-Straße

gesperrt. DieBauarbeiten dauern ca.

zwei Wochen. Lichtenberg: Die Gürtelstraße

ist in Richtung Möllendorffstraße

zwischen Scharnweberstraße

und Frankfurter Allee noch bis Anfang

Märzwegen Bauarbeiten verengt.Der

Radverkehr wirdüber die Fahrbahn

geleitet,die Einmündung Wilhelm-

Guddorf-Straßeist gesperrt.

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,39 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 UhrTele2 01013 0,94 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrTele2 01013 0,94 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,57 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 12.2.2019. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

7

6

1

3

5

8

9

4

2

6

9

7

2

3

1

4

5

8

8

2

4

6

7

5

3

1

9

1

5

3

4

8

9

2

7

6

4

7

6

5

1

2

8

9

3

2

1

8

7

9

3

5

6

4

9

3

5

8

4

6

7

2

1


*

PANORAMA

SEITE33

BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019

NACHRICHTEN

Fußballer retten Mann

Nazi-Jägerin Beate Klarsfeld

Foto: dpa

Die Abwatscherin

Horb –Ein Fußballteam

hat in Horb am Neckar (Ba-

Wü) einem 54-Jährigen das

Leben gerettet: Die Mannschaft

wurde auf ein Feuer

im Obdachlosen- und Asylheim

aufmerksam und

brachte den Mann aus seiner

Wohnung ins Freie. Bei

dem Feuer wurden drei

Menschen leicht verletzt.

Rekord-Fossilien

Poitiers –Forscher haben

womöglich die ältesten versteinerten

Spuren sich fortbewegender

Lebewesen

entdeckt. Das internationale

Team fand die schnurförmigen

Erscheinungen in 2,1

Milliarden Jahre altem Gestein

in Zentralafrika. Sie

könnten von amöbenartigen

Lebewesen stammen.

„El Chapo“ schuldig

New York –Der mexikanische

Drogenboss Joaquín

„El Chapo“ Guzmán (61) ist

im Strafprozess schuldig

gesprochen worden und

muss für den Rest seines

Lebens ins Gefängnis. Die

Jury sah seine Schuld in allen

Anklagepunkten als erwiesen

an, so der Richter.

Für die Beteiligung an einer

Verbrecherorganisation

schreibt das US-Strafgesetzbuch

lebenslang vor.

1Kilo Crystal im Magen

Denpasar –Indonesische

Grenzpolizisten nahmen

auf der Insel Bali einen Drogenschmuggler

(42) aus

Tansania mit rund einem

Kilo Crystal Meth im Magen

fest. Welche Strafe ihn

erwartet, ist noch unklar.

Kronjuwelen sind echt

Stockholm –Die schwedischen

Behörden bestätigen

die Echtheit der Kronjuwelen,

die vor rund einer Woche

in einer Mülltonne gefunden

worden waren. Die

Juwelen mit einem Schätzwert

von sechs Millionen

Euro waren im Juli 2018 aus

dem Dom zu Strängnäs geklaut

worden.

KENO-ZAHLEN

18, 19, 22, 27,28, 30, 33, 34, 37,

38, 44, 50, 52, 53, 55, 56, 60, 66,

69, 70; plus-5-Gewinnzahl:

38135 (ohne Gewähr)

Fotos: dpa

Paris –„War das die Klarsfeld?“

– lautete die erste Frage von

Kurt Georg Kiesinger. Der Bundeskanzler

war bei einem CDU-

Parteitag in Berlin von der damals

29 Jahre alten Beate Klarsfeld

geohrfeigt worden. Die

Deutsch-Französin wollte 1968

mit der spektakulären Aktion

gegen Kiesingers Vergangenheit

als Nazipropagandist protestieren.

Klarsfeld wurde direkt nach

dem Angriff auf den Kanzler,

terleben konnten.

„Der Hartnä-

Klaus Barbie, der „Schlächter von

Lyon“, 1987 vorGericht

der sie weltberühmt machte,

von der West-BerlinerJustiz

zu

einem Jahr Gefängnis verurteilt

–musste die Strafe aber nicht

verbüßen. Die als „Nazi-Jäge-

rin“ bekannte und vielfach aus-

heute im Kreis der Familie ihren

80. Geburtstag.

gezeichnete Klarsfeld feiert

Gemeinsam mit ihrem franzö-

die gebürtige Berlinerindas Auf-

decken ungeahndeter Nazi-Ver-

brechen zur Lebensaufgabe.

Klaus Barbie war dabei wohl ihr

sischenMann Serge machte sich

aufsehenerregendster Fall. Der

einstige Gestapo-Chef und

„Schlächter von Lyon“ lebte

unter dem Decknamen Klaus

AltmanninBolivien. Dort spürten

ihn die Klarsfeldsauf.

Nachdem die Diktatur in dem

südamerikanischen Land gefallen

war, wurde Barbie 1983 nach

Französisch-Guayana ausgewiesen

und kam dann nach

Frankreich. Ein Gericht verurteilte

Barbie vier Jahre später

wegen Verbrechen gegen die

Menschlichkeit.

Als ihren wichtigsten Fall bezeichnet

Klarsfeld den Kölner

Prozessvon 1980, als ein Gericht

die Nazis Kurt Lischka, Herbert

Hagen und Ernst Heinrichsohn

der Beihilfe zum Mord an französischen

Juden schuldig

sprach. „Die meisten NS-Verbrecher

lebten in Deutschland,

unter ihrem eigenen Namen“,

sagte Klarsfeld,

der es ein Dorn im Auge

ist, dass sie ihr Leben

einfach so wei-

Beate Klarsfeld

beschimpft Kurt

GeorgKiesinger.

Ein Saaldiener

hält sie fest.

der Nation

wird 80

ckigkeit des Moralisten Serge

Klarsfeld aus Paris und seiner

Frau Beate war es zu verdanken,

dass die Taten von Lischka und

Kumpanen überhaupt wahrgenommen

wurden“, schrieb damals

der „Spiegel“. Die Klarsfelds

arbeiteten eng zusammen.

Sie lernten sich 1960 auf einem

PariserBahnsteig kennen. Beate

Klarsfeld arbeitete damals als

Au-Pair-Mädchen. „Serges Vater

war in Nizza festgenommen

und nach Auschwitz deportiert

worden“, erzähltsie.

2012 wurde Klarsfeld von der

Partei Die Linke gegen Joachim

Gauck als Bundespräsidenten-

Kandidatin aufgestellt. Zu dieser

Zeit geriet sie wegen frühe-

Ihr schlagkräftiger Protest

gegen Kanzler Kiesinger

machte sie weltberühmt

rer DDR-Kontakte in die Kritik.

Sie räumt freimütig Zahlungen

und Privilegien wie Flugtickets

oder Sommerurlaube ein. Sie

habe sich aber niemals von irgendjemandem

instrumentalisieren

lassen, sagt sie. Das Ehepaar

Klarsfeld bekam im Juli

2015 in Paris das Bundesverdienstkreuz

verliehen. „Die

Deutschen werden Dich würdigen,

aber erst, wenn du alt bist“,

hatte Serge seiner Frau schon

unmittelbar nach der Kiesinger-

Ohrfeige prophezeit. Die nimmt

bis heute kein Blatt vor den

Mund, warnt vor Rechtsextremismus

und Antisemitismus in

Europa. Ihr Motto: „Die Geschichte

kennt kein Ausruhen.“

Beate und Serge

Klarsfeld

kämpften dafür,

dassNazis nicht

unbestraft leben

konnten.


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Mittwoch, 13. Februar 2019*

Dashabe ich doch garnicht bestellt!

Wenn plötzlich

Geschenkeschickt…

Verbraucherzentrale: Immer mehr Kunden bekommen unaufgefordertPakete

Berlin –Esmutet wie eine Betrugsmasche

an, doch es ist keine:

Immer wieder bekommen

Amazon-Kunden derzeit unaufgefordert

Pakete zugestellt.

Sie haben nichts bestellt und

wurden auch nicht durch

Freunde oder Verwandte beschenkt.

Einen Hinweis auf einen

Absender gibt es nicht –

Pflichten für den Empfänger

zum Glück auch nicht.

Aktuell gehen bei der Verbraucherzentrale

NRW viele

Anfragen von Amazon-Kunden

ein. Sie sind verunsichert, wissen

nicht, wie sie mit den Paketen

umzugehen haben. Teilweise

ist der Inhalt wertvoll. Die

Verbraucherzentrale berichtet,

dass sogar Smartphones verschicktwurden.

Die Antwort ist

laut Verbraucherzentrale einfach:

selbstnutzen, verschenken

oder sollte absolut kein Bedarf

bestehen, entsorgen. Es gebe

nicht mal die Pflicht,den Absender

zu kontaktieren, falls es einen

Hinweis auf die Herkunft

des Paketes gibt.

Dramatischer Rückgang gefährdet auch das Überleben der Menschheit

Doch was steckt hinter diesen

Paketgeschenken? Darüber rätselt

auch Amazon, denn die Pakete

kommen nicht direkt vom

Internet-Riesen, sondern über

den separaten Marketplace, auf

dem sich viele Händler aus allen

Teilen der Welt tummeln.

Eine Vermutung ist, dass

Händler aus Fernost über Zweitaccounts

Scheinverkäufe abwickeln,

mit denen sie ihreProdukte

im Verkaufsrankingnach oben

schieben und ihnen positive Bewertungen

geben können. Möglichist

auch, dass Händler so ihre

Lager leeren wollen, um am teuren

Rücktransport zu sparen.

Beides würdesich jedoch nur bei

kaum bewerteter Billigware lohnen,

aber es wurden auchbeliebte

Smartphones verschickt.

Amazon selbst nennt die Methoden

„betrügerisch“ und

droht den Absendern mit Sperre

und der Einleitung rechtlicher

Schritte. Den Empfängern –da

hält sich Amazon an geltendes

Recht – drohen ausdrücklich

keine Konsequenzen.

Insekten in 100 Jahren ausgestorben?

Paris –Esist mehr als nur

eine Gruselgeschichte: In

100 Jahren könnte es keine

Insekten auf der Erde mehr

geben, katastrophale Konsequenzen

für das Ökosystem

und das Überleben des

Menschen könnten die Folge

sein, sagen Forscher und

sehen nur einen Ausweg:

Wir müssen uns drastisch

ändern.

„Wenn wir unsere Art der

Nahrungsmittelproduktion

nicht ändern, werden die

Insekten in einigen Jahrzehnten

den Weg der Auslöschung

gegangen sein“,

schreiben die Wissenschaftler

Francisco

Sánchez-Bayo (Uni Sydney)

und Kris Wyckhuys (Uni

Queensland) in der Fachzeitschrift

„Biological Conservation“.

Die intensive

Landwirtschaft, der Einsatz

von Pestiziden, die Zerstörung

von Lebensraum –all

das trage zum Insektensterben

bei.

Und das hätte direkten

Einfluss auf Tierarten, die

sich von Insekten ernähren,

sie könnten verhungern,

auch die Bestäubung vieler

Pflanzen sei gefährdet.

Dem gelte es schnell entgegenzuwirken.Schon

jetzt

sind 41% der Insekten-Arten

vom Aussterben bedroht,

jedesJahr werden es

mehr. Das Schrumpfen der

Population geschehe mit

jährlich 2,5 Prozent achtmal

so schnell wie bei Säugetieren.

Bleibt es bei diesem

Tempo, gibt es in 100

Jahren kein Insekten mehr.

Eine Biene auf

einer Blüte –

schon in 100

Jahren könnte

dieses Bild

Vergangenheit sein.

Foto: dpa

Foto: dpa Foto: dpa

Die Eisflächen der Gletscher

weltweit wurden falsch berechnet.

Gletscher kleiner

als angenommen

Zürich –Das Volumen der

meisten Gletscher ist einer

neuen Studie zufolge kleiner

als bislang angenommen.

Forscher der Eidgenössischen

Technischen Hochschule

Zürich schätzten das

Eisvolumen von 215 000

Gletschern auf 158 000 Kubikkilometer.

Das seien 18

Prozent weniger als der

Durchschnitt früherer

Schätzungen. Dies habe

Auswirkungen auf die Süßwasserversorgung

etwa für

die Landwirtschaft.

Kinderärzte

freigesprochen

Düsseldorf –Nach dem

Tod eines Siebenjährigen im

Krankenhaus sind zwei Düsseldorfer

Kinderärzte vom

Vorwurf der fahrlässigen

Tötung freigesprochen worden.

Der Junge war im

Herbst 2016 an den Folgen

eines Darmverschlusses verstorben.

Laut Sachverständigem

waren die angeklagten

Kinderärzte jedoch nicht

für eine Anweisung der Operation

zuständig, sondern

bereitstehende Chirurgen.

Ex-Schalke-Manager Rudi Assauer

verstarb im Alter von74Jahren.

Assauer in aller

Stille beigesetzt

Herten –Der am vergangenen

Mittwoch verstorbene

langjährige Schalke-Manager

RudiAssauer(✝74)wurde im

engstenFamilienkreis und in

Anwesenheit einiger Weggefährten

in einemsogenannten

Friedwald beigesetzt. Am

Trauerzug war auchseine

zweite Tochter Katybeteiligt.

Im Vorfeld wurde darüber

spekuliert, dassTochter Bettina

Katywohl ausgeladen habe

und den Termin für die Bestattung

nicht preisgegeben

habensoll.


*

PANORAMA 35

Horror-Pflegeeltern quälten Kind (3) fast zu Tode

Junge kam mit offenen Wunden und Knochenbrüchen ins Krankenhaus, Haupttäterin soll die Pflegemutter des Kleinen gewesen sein

Mannheim – Die Liste der

Misshandlungen reicht von

Schlüsselbeinbruch bis zu Nahrungsentzug.

Weil es seinen Pflegesohn

brutal misshandelt haben

soll, steht ein Ehepaar seit gesternvor

dem Mannheimer Amtsgericht.

Die Frau (44) und ihr

gleichaltriger Mann sind wegen

des Verdachts der Körperverletzung

mit Misshandlung von

Schutzbefohlenen angeklagt.

Der damals dreijährige Junge

soll offene Wunden, Knochenbrüche

und eine Leberprellung

erlitten sowie zu wenig Nahrung

erhalten haben; auch seien ihm

Haare ausgerissen worden. Das

Jugendamt war auf die Misshandlungen

aufmerksam geworden

und holte den Jungen im

September 2017 nach einem

Dreivierteljahr aus der Familie.

Der Kleine kam ins Krankenhaus.

Die brutalen Misshandlungen

werdenvor allem der Mutter zur

Last gelegt. Der Vater habe den

Jungen mindestens einmal geschlagen

und unterlassen, das

Kind vor den Attacken seiner

Frau zu schützen. Nach Verlesen

der Anklage wurde die Öffentlichkeit

ausgeschlossen. Das Urteilsoll

am 28.Februarfallen.

Ehrung fürdas

„Napalm-Mädchen“

Sie wurde als „Napalm-Mädchen“

weltbekannt –das Foto der nackten,

neunjährigen Kim Phuc Phan Thivon Nick

Ut (o.) aus dem Jahr 1972machte die heute

55-Jährige zu einer Ikone gegendas Grauen

des Vietnamkriegs. Jetzt wurde Kim Phuc

in Dresden der Friedenspreis verliehen für

ihr Engagement für KinderinKrisengebieten

–und ihreinnereKraft zur Vergebung.

Kim Phuc: „Ich möchte dazu

aufrufen,sich der Macht der Vorurteile,

Bitterkeit und des

Hassesentgegenzustellen.“

Fotos: Getty,AP

Abzocke-Vorwürfe gegen Parship

Fünf Tage

Liebesfrust

für 225 Euro

Klageflut gegen Partnervermittler: 1200 Verfahren in 2018

Berlin –Dating im Netz wird

immer beliebter. Laut einer

Umfrage hat mehr als jeder

zweite Deutsche bereits einen

festen Partner über eine Internetplattform

kennengelernt.

Eine Plattform ist Parship. Sie

bewirbt sich selbst als Testsieger

–doch aktuell sieht sie sich

einer großen Klageflut gegenüber,

berichtet das rbb-Verbrauchermagazin

„Super.Markt“.

Allein 2018 habe es demnach

1200 Verfahren gegen die Online-Partnervermittlung

gegeben.

Geklagt haben in den meisten

Fällen Menschen, die nach

einigen Tagen bei Parship bemerkten,

dass diese Form der

Partnersuche nichts für sie ist

und sich wieder abmeldeten

und im Rahmen ihres 14-tägigen

Widerrufsrechts ihren Vertrag

kündigten. Doch Parship

ließ sie für diese Kündigung ordentlich

zahlen. „Super.Markt“

führte das Beispiel eine Frau an,

Foto: zvg

die für fünf Tage Mitgliedschaft

225 Euro berappen musste –

fast so viel, wie der Jahresbeitrag

und fast 45 Euro am Tag.

Wertersatz nennt die Partnerbörse

diese Gebühr. Sie erhebt

sie für die Nutzung bis zur

Kündigung und bis dahin vermittelte

Kontakte. Wobei bereits

gelesene Nachrichten eines

anderen Users als vermittelter

Kontakt zählen.

Verbraucherzentralen empfehlen

gegen diese Praxis zu

klagen. Die Chancen auf Erfolg

stünden meistens gut, auch

wenn sich Parship darauf beruft,

dass ein Urteil die Praxis

des Wertersatz-Abzugs für

prinzipiell zulässig erklärt hat.

In einem anderen Urteil zugunsten

eines enttäuschten

Parshipers heißt es: Die Hinweise

zum sogenannten Wertersatz

seien erstens gut versteckt

und zweitens würden die

wenigen Kontaktaufnahmen in

keinem angemessenen Verhältnis

zu den berechneten Geldsummen

stehen.

Auch der Berliner Rechtsanwalt

Thomas Meier-Bading bezeichnet

das Vorgehen von Parship

gegenüber „Super.Markt“

als unzulässig. Er glaubt, Parship

erhebe nur deshalb einen

derart hohen Wertersatz, um

Kunden von ihrem Widerrufsrecht

abzubringen und ans Portal

zu binden, damit sie mit entsprechend

vielen Mitgliedern

werben können.


Ende auf dem Höhepunkt des

Erfolgs: Bastian Pastewka macht

Schlussmit seiner beliebten Sitcom.

Mittwoch, 13. Februar 2019

WITZDES TAGES

„Sag mal Sven, warum siehst du in letzter

Zeit immer so fertig aus?“ –„Ich arbeite

jetzt bei dieser Fertighaus-Firma –und

wir feiern jeden zweiten Tag Richtfest.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Männer im Vergleich zu Frauen

eher Bio-Muffel sind? 29 Prozent der

Männer kaufen nie Bio-Lebensmittel, bei

den Frauen sind es nur 16 Prozent, ergab

eine Studie des Infas-Instituts im Auftrag

des Bundeslandwirtschaftsministeriums.

42 Prozent der Frauen würden demnach

ein Biogericht trotz eines höheren Preises

bewusst bestellen, bei den Männern sind

es nur 35 Prozent.

www.sam-4u.de

Pastewka

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Napalm? Napalm ist ein US-amerikanisches

Kunstwort, dass sich aus den Anfangsbuchstaben

der Chemikalien Naphthensäure

und Palmitinsäure zusammensetzt.

Es handelt sich um eine Brandwaffe,

die zu großen Teilen aus Benzin und den

beiden namensgebenden Chemikalien besteht.

Eingesetzt wurde die Waffe vor allem

von US-Truppen im Vietnamkrieg.

ZULETZT

Ausgebüxt wegen Fernsehverbot

Weil er mit einem Fernsehverbot in seinem

Kinderheim nicht einverstanden

war, ist ein neunjähriger Junge im Ruhrgebiet

ausgebüxt –und mehr als 70 Kilometer

ohne Schuhe in nassen Socken mit

dem Zug nach Münster gefahren. Einem

Zugbegleiter fiel das Kind mit durchlöcherten

Socken in einem Regionalexpress

auf. Die Bundespolizei rief einen Erzieher

des Heims, der den Jungen abholte.

4

194050

301104

31007

Fotos: 2018 Amazon.com Inc/dpa

macht Schluss

Nach 15 Jahren kommt 2020 das Aus für seine beliebte Comedy-Sitcom

Bastian Pastewka (46) hat

eine traurige Nachricht

für seine Fans: Der Comedian

trennt sich von seinem

zweiten Ich aus der

Sitcom „Pastewka“. Es

gibt noch eine zehnte

Staffel, aber dann soll

Schluss sein.

Nach 15 Jahren, zehn Staffeln

und knapp 100 Folgen

heißt es im nächsten Jahr

„Fluppe aus!“, wie der Komiker

gestern ankündigte.

„Ich weiß, dass uns dieser

Abschied nicht leicht fallen

wird.“ Die aktuelle neunte

Staffel, die seit 25. Januar

bei Amazon Prime abrufbar

ist, sei wieder sehr gut eingeschlagen,

teilte Amazon

mit.

Bei den Dreharbeiten hatte

Pastewka offenbar eine

gute Zeit: „Wir haben mit

Hühnern und Wölfen gedreht,

das muss man sich

erstmal trauen.“

Bei Amazon bedauert man

den Schritt: „Ich schaue mit

einem lachenden und einem

weinenden Auge auf die

kommende Staffel“, kommentierte

der Geschäftsführer

von Amazon Prime

Video Deutschland, Christoph

Schneider. „Als Fan

bin ich traurig, aber ich habe

großen Respekt vor Bastian

Pastewka, der auf dem

Höhepunkt des Erfolgs entschieden

hat, die zehnte

Staffel zur finalen zu machen.“

Zur festen „Pastewka“-Familie

gehören unter

anderem Pastewkas Ex An-

Anne (Sonsee Neu)

und Bastian fliehen

vorWölfen. Eine

Szene aus der

neunten Staffel

„Pastewka“.

ne (Sonsee Neu), sein Halbbruder

Hagen (Matthias

Matschke), dessen Frau

Svenja Bruck (Bettina Lamprecht)

und der Vater Volker

Pastewka (Dietrich Hollinderbäumer).

Sie alle sollen

in der zehnten Staffel

wieder auftauchen, versicherte

Pastewka. Außerdem

sollen viele Überraschungsgäste

dabei sein.

Der Comedian schließt seine

Mitteilung mit den Worten:

„Noch dieses Jahr wird

gedreht, und im kommenden

Jahr feiern wir ein fröhliches

Finale.“

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine