AHB_2019_FJ_RZ_TS_WEB

petryundschwamb87495

Talente gesucht: Dein Magazin für Ausbildung und Praktikum im Schwarzwald

... IRGENDWAS MIT MEDIEN ?

DIGITAL, z.B. Internet,

CDs, DVDs, Hörbücher ...

PRINT, z.B. Zeitschriften,

Kalender, Zeitungen,

Bücher ...

- – - - – – - – – — - – – - – – — -

- – – - – — – —

Bist du gerne im Internet unterwegs? Interessierst du

dich für Zeitschriften, Bücher und CDs? Hast du einen

guten Riecher für Trends und Themen? Bist du ein

kommunikativer Typ, dem es Spaß macht, andere zu

beraten? Bist du kreativ? Telefonierst du gerne? Hast

du schon Erfahrung mit Office Word und Excel oder

gar mit Grafikprogrammen? Suchst du einen spannenden

Beruf, bei dem du deine vielen Talente einbringen

und „irgendwas mit Medien“ machen kannst?

Dann nichts wie ran: mach eine Ausbildung zur

Medienkauffrau / zum Medienkaufmann Digital

und Print und zeig, was du kannst!

Während deiner Ausbildung lernst du die unterschiedlichsten

Bereiche eines Medienhauses kennen:

Du betreibst z. B. Marktforschung und spürst neueste

Trends auf. Du suchst nach talentierten Autoren und

prüfst Manuskripte. Du organisierst die Herstellung

verschiedenster Medienprodukte und stimmst die

Abläufe mit dem Verkauf und Vertrieb ab. Du erstellst

Kalkulationen (Rechnet sich das?) und Marketingkonzepte

(Wer sind unsere Kunden? Wie kann ich

sie am besten erreichen?) Du stehst Werbekunden

als Ansprechpartner zur Verfügung und zeigst ihnen,

wann und wo sie ihre Anzeigen am besten schalten.

Die duale Ausbildung für Medienkaufleute dauert in

der Regel drei Jahre. Während der Praxisphase bist

du im Unternehmen und lernst dort hautnah die

facettenreiche Arbeit in einem großen Medienhaus

kennen. Daneben besuchst du die Berufsschule, um

dir theoretisches Wissen anzueignen und weiter

auszubauen.

H Kommunikationstalent,

telefoniert gern

— – – – — – – –

H Menschenfreund

– – — - -– - –

H arbeitet gern am Computer

Medienkaufleute im ersten Ausbildungsjahr verdienen

zwischen 620 und 930 Euro brutto, im dritten

Jahr schon 820 bis 1.030 Euro.

H Teamplayer

Die Zukunftsaussichten sind ausgezeichnet, denn

erstens boomt die Medienbranche wie kaum eine

andere, und zweitens gibt es gute Möglichkeiten, dich

weiter zu qualifizieren, z.B. mit einer Weiterbildung

zum Verlagsfachwirt, zum geprüften Medienfachwirt

oder zum Betriebswirt für Medien. Mit Abitur kannst

du auch ein Studium wie Medien- oder Verlagswirtschaft

oder Medienwissenschaften ins Auge fassen.

H Trendscout

H gut in Deutsch + Mathe

— – -- - -- - - - -- - - - – - -- - - - -

H Organisationstalent

H gute

Allgemeinbildung

Deine Ausbildung zur Medienkauffrau / zum

Medien kaufmann kannst du z. B. beim Badischen Verlag

machen, einem der größten Medienhäuser in der Region.

Das Firmenportrait findest du auf der nächsten Seite

65

Ähnliche Magazine