Berliner Kurier 19.02.2019

BerlinerVerlagGmbH

Enteignungen:

Müller bläst

Revolution ab

SEITEN 4–5

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Dienstag, 19.Februar 2019 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 49/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Tier-Oscars

Berliner

Pandas versilbert

SEITE 9

Justiz-Skandal um Kinderschänder

Seine

Freiheit,

Annas(9)

Horror!

Fotos: Wagner,imago, dpa

Weil ein Berliner Richter schlampte,

wurde Bernd R. (57)vorzeitig

entlassen –und schlug wieder zu

SEITE 11


*

POLITIK

Ein Dilemma

ohneAusweg

MEINE

MEINUNG

Von

Markus

Decker

US-Präsident Donald

Trump fordert dieEuropäer

auf, all jene IS-Kämpfer

zurückzunehmen,die sich in

US-Gewahrsambefinden. Damit

stürzt er uns in ein Dilemma.

Da sind zunächst praktische

Fragen:Kann mandie

Gefangenen eigentlichverurteilen?Schließlich

kann die

Beweislage im Einzelfall dünn

sein. Auch fürTerroristen gilt

aber, dass Tatennachgewiesen

werden müssen. Und was

passiert nach derHaft –zumal,

wenn es sich um Menschen

handelt, dieweiterhin

alsgefährlich gelten?Observationensindaufwendig

und

ihrErfolgist nichtsicher.

Das andere ist einemoralische

Zwickmühle: Einerseits

haben sich europäischeIslamisten,

die nachSyrien ausreisten,für

Brutalität entschieden;

dafür tragen sie

selbst die Verantwortung. Andererseits

droht ihnen nun ihrerseitsBrutalität

–etwa,

wenn sie in den Folterkellern

Assads landensollten. Das

kann uns nicht egal sein. Es

gibt keine einfachenLösungen.

Aber zwei Prinzipien:

Für deutsche Staatsbürger

bleibt Deutschlandzuständig.

Und: Dabei sind die Wertmaßstäbe

desGrundgesetzes

ausschlaggebend. Sonst

nichts.

MANN DESTAGES

Alec Baldwin

Er hat es wiedergetan: US-

Schauspieler Alec Baldwin

(60) trat erneut alsDonald

Trump in derSatire-Show

„Saturday

Night Live“

auf undversetzte

so den

echten US-

Präsidenten

in Rage.

„Nichts“ sei

lustig an der

Sendung,

polterte

Trumpvia

Trump. „Die Frage ist,wie

kommendiese Sender mit

diesenAngriffen auf Republikanerdurch

–ohne Vergeltung?“

Baldwinfragte zurück,

ob er und seineFamilie sich

jetzt bedrohtfühlenmüssen.

Foto: Will Heath/dpa

Foto: Militant Website/AP Photo

Die

deutschen

Altlasten ten

des IS

Berlin – Der „Islamische

Staat“ in Syrien ist militärisch

fast besiegt. Terrorismusexperten

plädieren nun

dafür, deutsche Kämpfer des

IS, die sich in der Hand der

Kurden in Nordostsyrien befinden,

zurückzuholen. Donald

Trump habe sich wohl

im Ton vergriffen, als er

europäische Länder dazu

aufgefordert habe, IS-Kämpfer

zurückzunehmen (wir berichteten),

sagte Terrorismusexperte

Peter R. Neumann

vom King’s College in

London dem Redaktions-

Netzwerk Deutschland

(RND). In der Sache habe

Trump jedoch recht.

Seit Längerem zeichnet sich ab,

dass die kurdische Selbstverwaltung

nach einem Abzug der

S

Tweetdes

US-Präsidenten

setztBundesregierung unter

Druck:Wie umgehen mit den

europäischen Dschihadisten?

US-Truppen zusammenbrechen

werde. In diesem Fall kämen

die Islamisten frei und

würden zu Risikofaktoren. Die

Bundesregierung habe in dieser

Frage bisher eine abwartende

Haltung gezeigt, so Neumann.

Regierungsvertreter betonten

zwar, dass diese Kämpfer als

deutsche Staatsbürger ein

Recht auf Rückkehr hätten, sie

ließen aber keine besonderen

Aktivitäten erkennen, um das

Problem zu lösen.

„Esgeht nicht darum, nett zu

sein zu Terroristen; wir schulden

ihnen nichts“, so Neumann.

„Es geht darum, das Sicherheitsrisiko

zu minimieren. Und

das gelingt am besten, wenn

man den Prozess aktiv gestaltet.“

Im Übrigen müsse der

Grundsatz gelten: „Wenn wir

von anderen erwarten, dass sie

ihre Staatsbürger zurücknehmen,

dann müssen wir das auch

tun –selbst wenn es nicht sonderlich

populär ist.“

Andernorts habe man deshalb

längst reagiert, so der Terrorismusexperte.

Frankreich

etwa wolle alle 130 Islamisten

in einem Zug zurücknehmen.

In den Niederlanden habe man

die Beweisführung in Islamisten-Prozessen

erleichtert, in

Gefängnissen spezielle Plätze

geschaffen und in neue Pro-

Diäten steigen aufüber 10000 Euro/Monat

Automatismus greift: Bezüge der Bundestagsabgeordneten passensich der allgemeinenLohnsteigerung an

Berlin –Auch in diesem Jahr

steigen die Diäten der Bundestagsabgeordneten.

Ab 1. Juli

bekommen die Parlamentarier

voraussichtlich erstmals über

10 000 Euro im Monat. Der

Grund für die Anhebung ist ein

Automatismus.

Es ist eine Aussicht auf rund

Foto: Morukc Umnaber/dpa

Eine kurdische Kämpferin der YPG. Die Milizen haben die Hauptlast beim

Sieg über den IS getragen. Die USAwaren ihrewichtigste Stütze.

300 Euro mehr. Ab 1. Juli werden

die Diäten, also die Löhne,

der 709 Bundestagsabgeordneten

erhöht. Sie steigen von bisher

9780,28 Euro im Monat auf

dann etwas über 10 000 Euro.

Es bedarf dafür keines weiteren

Beschlusses: Seit 2016

werden die Diäten der Bundestagsabgeordneten

automatisch

angepasst. Orientierung ist die

Entwicklung des Nominallohns,

die das Statistische Bundesamt

errechnet –und zwar

in beide Richtungen: Steigt der

Nominallohn, also die tatsächliche

Lohnsumme, dann steigen

die Diäten. Der Bund der

Steuerzahler (BdSt) kritisierte,

die Abgeordneten versteckten

sich hinter diesem Automatismus.

„Weil Abgeordnete für

sich entscheiden müssen, sollten

sie auch öffentlich Rechenschaft

ablegen“, sagt Verbandspräsident

Reiner Holznagel

dem RND.


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

IS-Kämpfer 2014 in

Rakka, der „Hauptstadt“

des selbst ernannten

„Islamischen Staates“.

Züge zu spät

–Bahnzahlt

Unsummen

2018 warjede vierte Verbindung unpünktlich.

Immer mehr Reisende fordern Entschädigung

Foto: Matthias Rietschel/Getty

NACHRICHTEN

Petry vor Gericht

Dresden –ImMeineidprozess

gegen die frühere AfD-

Vorsitzende Frauke Petry hat

deren Verteidiger bezweifelt,

dass sich seine Mandantin

strafbar gemacht hat. Die 43-

Jährige muss sich wegen des

Vorwurfs verantworten, vor

dem Landtag im November

2015 unter Eid falsch ausgesagt

zu haben.

Labour-Austritte

London –Aus Protest gegen

den Kurs von Parteichef Jeremy

Corbyn sind sieben britische

Unterhausabgeordnete

aus der oppositionellen Labour-Partei

ausgetreten. Luciana

Berger, eine von ihnen,

begründete, die Partei sei

unter Corbyn „institutionell

antisemitisch“ geworden.

EVP bleibt vorn

gramme inveszum

tiert,

Beispiel für Kinder von Islamis-

ten. „In Deutschland hat man

das etwas verschlafen.“

Die Leiterin der Berliner Beratungsstelle

für die Deradikalisierung

von Islamisten „Hayat“,

Claudia Dantschke, äußerte

sich ähnlich. Es sei besser, einstige

IS-Kämpfer hier ins Gefängnis

zu stecken, als sie in Syrien

oder der Türkei frei herumlaufen

zu lassen. „Es bestünde

dann auch die Chance,

sie wieder in die Gesellschaft zu

integrieren.“ Dies werde nicht

immer gelingen, räumte

Dantschke ein. Sie sehe aber

„keine andere Lösung“.

Irene Mihalic, innenpolitische

Sprecherin der Grünen-

Fraktion im Bundestag, zum

RND: „Es wäre unverantwort-

lich, das einfach laufen zu las-

steht

sen. Die Bundesregierung

in der Verantwortung,

IS-

Kämpfer mit deutschem Pass

der Strafverfolgung hierzulande

zuzuführen.“

Derzeit befinde sich eine

mittlere zweistellige Zahl deutscher

Islamisten in kurdischem

Gewahrsam in Nordostsyrien –

plus eine noch etwas höhere

Zahl von Frauen und Kindern,

hieß es von der Bundesregierung.

Nur gegen wenige gebe es

Haftbefehle. Bei der Betreuung

deutscher IS-Kämpfer in Syrien

gibt es aber Probleme, weil

keine diplomatischen Beziehungen

bestehen. Auch existierten

mit Syrien und Irak keine

Auslieferungsabkommen.

Wie viele IS-Kämpfer bisher

gezielt zurückgeholt worden

sind, ist nicht bekannt.

Die Parlamentarier stimmten 2014 über das Abgeordnetengesetz ab, das

die Diäten neu regelte.

Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Alltag auf deutschen Bahnhöfen: Eine Informationstafel der Deutschen

Bahn kündigt Verspätungen an.

Frankfurt –2018 flossen 53,6

Millionen Euro Entschädigungen

an die Bahnkunden

zurück, im Jahr zuvor waren

es gerade mal 34,6 Millionen

Euro gewesen. Insgesamt

füllten 2018 2,7 Millionen

Menschen das Fahrgastrechte-Formular

aus, ein Drittel

mehr als 2017. Die durchschnittliche

Entschädigungssumme

stieg damit von 19 auf

20 Europro Kunden.

Hintergrund: Ab einer

Stunde Verspätung steht den

Reisenden eine Rückerstattung

von 25 Prozent des Fahrpreises

zu, bei mehr als zwei

Stunden ist es bereits die

Hälfte.

Kunden müssen dazu lediglich

ein Formular ausfüllen

und dieses innerhalb

eines Jahres in einem DB-

Reisecentereinreichen.

Doch damit nicht genug:

Das Europaparlament fordert

nun, bereits ab einer Stunde

Verspätung die Hälfte des

Fahrpreises zurückzuzahlen

–abeineinhalb Stunden dann

sogar 75 Prozent. Verbindlich

ist der Beschluss aber nicht,

Entschädigungen werden national

geregelt.

„Wir begrüßen diese Forderung“,

so Karl-Peter Naumann

vom Fahrgastverband

„Pro Bahn“ gegenüber dem

RedaktionsNetzwerk

Deutschland (RND). „Wir

wollen Entschädigungen auf

möglichst hohem Niveau“, so

Naumann. Allerdings sei der

Wettbewerb nicht fair geregelt.

Denn anders als Fluggesellschaften

kann sich die

Bahn bei Verspätungen nicht

auf „höhere Gewalt“berufen.

Sie zahlt immer.

Daniela Kluckert (FDP),

Vize-Vorsitzende des Verkehrsausschusses,zum

RND:

„Druck auszuüben ist richtig.

Es muss finanziell wehtun,

sonst ändert sich nichts.“

Ähnlichwie „Pro Bahn“ favorisiert

Kluckert ein Modell,

das bei Entschädigungen

nicht nur auf den einzelnen

verspäteten Zug schaut, sondern

die gesamte Reise der

Kunden als Grundlage

nimmt.

Foto: Lino Mirgeler/dpa

Foto: imago/APress

Brüssel –Die Europäische

Volkspartei (EVP), zu der

CDU/CSU gehören, kann

einer Umfrage des Europaparlaments

zufolge im Mai

wieder als stärkste Kraft hervorgehen:

183 der 705 Sitze

entsprächen einem Anteil

von 26 –minus drei Prozent

im Vergleich zu 2015.

Polen und Israel streiten

Warschau –Der ursprünglich

für heute geplante Gipfel

der Visegrád-Gruppe und Israels

in Jerusalem findet

nach der Absage Polens nicht

statt. Hintergrund ist ein

Streit zwischen Israel und

Polen, in dem es darum geht,

ob Polen mit den NS-Besatzern

im Zweiten Weltkrieg

kollaboriert habe.

USAwichtigster Markt

Berlin –Die USA bleiben ungeachtet

des Handelsstreits

wichtigster Einzelmarkt für

Deutschland. In das Land

gingen 2018 Waren „Made in

Germany“ im Gesamtwert

von 113,5 Milliarden Euro.

Aus den USA importierte

Deutschland Waren im Wert

von rund 65 Milliarden Euro.


*

HINTERGRUND

Eine Stadt im

Mietenstreit

Neubau? Ankauf vonprivaten

Wohnungen zugunsten

städtischer Wohnungsbaugesellschaften?

Seit einigen Jahren

streitet die Berliner Politik

darüber,wie der rasante

Anstieg der Mieten in der

Hauptstadt gestoppt

werden kann. Parallel

dazu startet im April ein

Volksbegehren zur

Enteignung der Immobilienriesen.

Ein Königsweg

ist nicht in Sicht.

Regierungschef in Nöten.

Michael Müller droht ein

handfester Krach in der

Koalition.

Müller gegen Zerschlagung vonImmobilien-Riesen

Enteignungen:

Rote Karte aus dem

Roten Rathaus

Regierender Bürgermeister lehnt Vermieter-Vergesellschaftung ab. Doch Linke und Grüne halten dagegen

Von

ULRICH PAUL

und

ELMAR SCHÜTZE

Große Immobilienunternehmen

enteignen oder

nicht? Nach langer Unklarheit

hat sich jetzt auch Michael

Müller in die Debatte eingeschaltet,

die die Stadt seit

Monaten bewegt. „Das ist nicht

mein Weg und meine Politik“,

sagt der Regierende Bürgermeister

(SPD). In einem Gespräch

mit der „Frankfurter

Allgemeinen Zeitung“ (FAZ)

weist Müller außerdem darauf

hin, dass eine solche Debatte

über Enteignung „den Mietern

jetzt überhaupt nicht hilft“.

Mit seinem Beitrag mischt

Michael Müller kräftig in einer

Debatte mit, die seit Wochen

hoch emotional geführt wird.

Dabei fallen auch Kampfbegriffe

wie Ideologie, Investorenfeindlichkeit

und Sozialismus –

und das in einer Stadt, die wie

kaum eine andere unter der

jahrzehntelangen Spaltung gelitten

hat.

In zwei Monaten will die Initiative

„Deutsche Wohnen &

Co enteignen“ mit der Unterschriftensammlung

für das

Vorhaben beginnen, Immobilienunternehmen

mit 3000 und

mehr Wohnungen zu enteignen.

Zunächst erforderlich sind

20000 Unterschriften. Für einen

Volksentscheid bräuchte

sie danach innerhalb von vier

Monaten sieben Prozent der

Stimmberechtigten, die das Anliegen

unterstützen. Das waren

im Streit über den Weiterbetrieb

des Flughafens Tegel zuletzt

etwa 174000 Berliner.

Sollte die Stimmung in den

nächsten Monaten nicht kippen,

stehen die Chance der Initiative

gut, die Zahl zu erreichen.

In der jüngsten Umfrage

des Meinungsforschungsinstituts

Forsa im Auftrag der Berliner

Zeitung sprachen sich 44

Prozent für eine Enteignung

aus. 39 Prozent waren dagegen,

der Rest enthielt sich.

Die derzeit in den Umfragen

stärkste Fraktion der rot-rotgrünen

Koalition, die Linke, hat

das imageträchtige Thema

längst erkannt und unterstützt

die Initiative per Parteitagsbeschluss.

Die zweitstärkste Fraktion,

die der Grünen, liebäugelt

zumindest mit Enteignung.

Und der Regierende Bürgermeister,

gleichzeitig Vorsitzender

der SPD, sagte dazu bisher:

nichts.

Oder besser: fast nichts. Am

11. Januar, bei seiner Presse-


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

Populär: Bei Umfragen

spricht sicheine Mehrheit

für die Enteignung aus.

Mieter wehren sich überall

in der Stadt gegen den

Ausverkauf –wie hier in

der Karl-Marx-Allee.

Fotos: Uhlemann, Imago, Pomizak

konferenz zum Jahresauftakt,

hatte Müller noch gesagt, eine

Enteignung sei „erst der dritte,

vierte oder fünfte Schritt“.

Seitdem durfte man sich fragen,

was er wohl damit meinte.

Ist er gegen Enteignung? Oder

dafür –wenn auch nicht als ersten

Schritt? Oder hat er nur sagen

wollen, was ohnehin alle

wissen, nämlich, dass in einem

ersten Schritt die Initiative die

Unterschriftensammeln müsse

und in einem zweiten Schritt

die Verfassungsmäßigkeit des

Volksbegehrens bestätigt werden

müsse? Jetzt gibt es zumindest

Klarheit darüber, was der

Mann will, der im Senat noch

die Richtlinienkompetenz hat –

obwohl seine Partei in Umfragen

längst zur kleinsten in der

Koalition geschrumpft ist.

Die Reaktionen haben nicht

auf sich warten lassen. „Herr

Müller muss sich fragen, welchen

Interessen seine Aussagen

dienen“, sagt Katrin Schmidberger,

Sprecherin für Wohnen

und Mieten der Grünen-Fraktion,

dem KURIER. Es ärgere sie

sehr, „dass uns vorgeworfen

wird, Politik àlaDDR zu machen“.

Rot-Rot-Grün solle „gemeinsam

mit der Initiative ausloten,

was jetzt möglich ist“.

Dazu gehöre es auch, „sich auf

politisches Neuland zu begeben

und die Vergesellschaftung als

Möglichkeit zu prüfen“.

Einmal in Schwung, holt

Schmidberger noch weiter aus.

„Das Volksbegehren ist eine Art

Notwehr“, sagt sie. „Die Menschen

haben zu Recht den Eindruck,

dass der Staat sie nicht

mehr ausreichend vor Spekulation

und Verdrängung schützt.

Die Berliner haben angesichts

ständig steigender Mieten jedenfalls

keineswegs das Gefühl,

im Sozialismus zu leben.“

Auch Carola Bluhm bleibt

ganz klar. „Unternehmen wie

die Deutsche Wohnen betreiben

Gewinnmaximierung auf

Kosten der Mieter“, sagt die

Co-Fraktionschefin der Linken.

Deswegen halte sie es „für angebracht,

mit allen uns durch

die Verfassung zur Verfügung

stehenden Möglichkeiten dagegen

vorzugehen und keine von

vornherein auszuschließen.“

Die eindeutigen Reaktionen

der beiden wichtigen Koalitionspolitikerinnen

lassen erahnen,

dass sich da ein massiver

Streit ankündigt. Und anders

als etwa beim Tegel-Streit wird

Müller diesmal nicht sagen

können: Egal, was das Volk will

–wir im Senat wissen es besser.

Das „wir“ gibt es nämlich in diesem

Fall offenbar gar nicht.


*

BERLIN

Toter Union-Fan

DasMordrätsel

vonPankow

SEITE 8

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Bildungssenatorin

SandraScheeres

(SPD)eröffnete im

Vopo-Knast

in der

Keibelstraße

jetzt einen

Lernortfür

Schüler.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: Ponizak

Geschichte darf nicht

vergessen werden –dafür,dass

dies nicht geschieht,

sorgte gestern auchBerlins

Bildungssenatorin Sandra

Scheeres(SPD).Nach jahrelanger

Hängepartieeröffnete

sie in einem ehemaligen

Hafttrakt des Ex-DDR-Gefängnisesinder

Keibelstraße

einen Lernortfür Schüler.

Sie können sich künftig über

die Geschichte und dasUnrecht

der Einrichtung am

Alexanderplatz informieren.

Infotafeln und Videoclips

sindinden Zellen zu sehen.

„Hier wurden Menschen gebrochen“,betonte

Scheeres

in der Eröffnungsrede. In die

Untersuchungshaft wurden

Leute gebracht, die zum Beispiel

des Diebstahls verdächtigt

wurden, aberauchsolche,

die als politische Systemgegner

eingestuft wurden.

In erster Liniesoll der

Lernortfür Schülergruppen

geöffnet werden. Laut Betreiberverein

werden darüber

hinaus einmalpro Monat

Führungen für dieÖffentlichkeit

angeboten.Eine

Dauerausstellung gibteshingegen

nicht.FürWirbelhatte

der Ausschluss von Zeitzeugengesorgt

–sie dürfenkeine

Führungen mehr geben,

kritisiertenScheeres.Birgit

Marzinka, Chefin des freien

Trägers, sagte, sie könntenin

dieProjektarbeiteinbezogen

werden. Forschen sollen hingegen

die Schüler selbst.

Nach schlechten

Ergebnissen der Schulinspektion

wurde die alte

Schulleitung 2016 abgesetzt,nach

einer Interimslösung

ist die neue

Leitung seit rund anderthalb

Jahren im Amt.

Hausotter-Grundschule

Kim (7)

mit dem

Tod bedroht

Reinickendorfer Schulaufsicht wurde noch nicht von dem Fall in Kenntnis gesetzt

Von

GERHARD LEHRKE

Reinickendorf – In der Hausotter-Grundschule,

wegen

des Suizids eines elfjährigen

Mädchens bundesweit in die

Schlagzeilen geraten, kehrt

keine Ruhe ein. Jetzt wurde

bekannt, das ein Kind wenige

Tage später gegenüber einem

anderen eine Morddrohung

ausgestoßen haben soll.

Es soll vor acht Tagen, am ersten

Schultag nach den Ferien,

geschehen sein –andem Tag,

an dem die Schulleiterin die Eltern

in der Turnhalle über den

Suizid des Mädchens unterrichtet

hatte, den etliche Eltern

für die Konsequenz von Mobbing

an der Schule gehalten

hatten. Ob diese Annahme

stimmt, ist ungewiss.

Dennoch gibt es große Empfindlichkeit

an der Schule, was

Mobbing angeht. Kim (7, Name

geändert) aus der ersten Klasse

–soschildert es die Mutter –

kam in der ersten großen Pause

auf dem Hof an einem Mädchen

vorbei und musste sich anhören:

„Ich töte dich, du kleines

dickes Kind.“ Die Mutter: „Am

Abend ist mir das Kind mit

Durchfall und Fieber fast zusammengeklappt.“

Am Dienstag

suchte die Frau mit Kim einen

Arzt auf, der ein kurzes

Schreiben aufsetzte (liegt dem

KURIER vor): „Das Kind schilderte

mir, dass es große Angst

habe, zur Schule zu gehen, da es

von seiner Mitschülerin am

11.02.2019 eine Morddrohung

erhalten habe.“

Noch am gleichen Tag hat die

Mutter ihr Kind auch einer

Schulpsychologin vorgestellt.

„Danach war Kim noch mehr

eingeschüchtert.“ Am Mittwoch

war wegen des Schulstreiks

frei, am Donnerstag habe

das Kind gesagt, es wolle

nicht zur Schule gehen und auf


*

Fotos: dpa, imago, camcop media/Klug

Mehringplatz

Jetzt wird endlich

aufgeräumt

SEITE 13

Auch WhatsApp wird

genutzt,umKinder zu

mobben und schlechtzumachen

(Symbolfoto).

Bei einer Mahnwache

wurde das Bild des

verstorbenen Kindes

aufgestellt.

Berlin – Eigenes Auto?

Brauche ich nicht mehr!

Wer Jelbi auf dem Handy

hat, kommt vielerorts in

Berlin ohne Privatwagen

aus. Die neue App der Berliner

Verkehrsbetriebe

(BVG) soll in einigen Monaten

fertig sein.

Jelbi zeigt nicht nur, wie

man per Bus und Bahn ans

Ziel kommt, sie lotst die

Nutzer auch zu Mieträdern,

Elektrorollern, Kickscootern

(elektrischen Tretrollern),

Carsharing-Autos sowie

zu Ride-Sharing-Fahrdiensten.

Besonders vorteilhaft:

Mit Jelbi kann man die

Fahrten auch bezahlen –eine

Erleichterung im Vergleich

zu heute, wo jeder

Anbieter eine Registrierung

fordert. „Das ist ein großer

Schritt nach vorn“, sagt

BVG-Chefin Sigrid Nikutta.

Für das Pilotprojekt, das

bis Ende 2021 läuft, haben

sich mehr als 25 potenzielle

Partner bei der BVG gemeldet.

Mit dabei sind zum Beispiel

die S-Bahn und Taxi

Berlin. Beim Bikesharing

sind Call aBike/Lidl Bike,

Deezer Nextbike, Donkey

Republic, Jump, Lime und

Mobike bei Jelbi am Start.

Sie bringen es zusammen

auf eine größere fünfstellige

SEITE7

BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

Neu vonder BVG

Die App, die niemalsstreikt

Zahl von Fahrrädern, die

auf Straßen und Plätzen verteilt

auf Mieter warten.

Als Ridesharing-Anbieter

sind Via Van, Partner der

BVG beim Berlkönig, sowie

Clever Shuttle dabei. Wer

diese Fahrdienste nutzt,

fährt billiger als im Taxi,

muss aber damit rechnen,

dass im Auto auch noch andere

Fahrgäste mit ähnlichen

Routen Platz nehmen.

Beim Carsharing sind Cambio,

Flinkster, Greenwheels,

Miles, Mobileeee, Stadtmobil

und Ubeeqo Partner.

Manko: Große Anbieter fehlen.

Car2go und DriveNow

wollen am Freitag ihre eigene

App vorstellen.

Die BVG will den Umstieg

auch anders erleichtern. In

Kooperation mit der Gewobag

sollen Mobilitäts-Hubs

entstehen. Autos, Räder und

andere Sharing-Vehikel stehen

dort bereit. Der erste

Umsteigeort dieser Art wird

im Sommer in der Gitschiner

Straße in Kreuzberg fertig.

Weitere folgen am U-

Bahnhof Jakob-Kaiser-

Platz und unweit der Haltestelle

Landsberger Allee/

Petersburger Straße.

Aber warum heißt Jelbi

überhaupt Jelbi? Ganz einfach:

BVG-Farbe ist Gelb,

auf Berlinerisch Jelb. PN

Umsteigen leicht gemacht:

Am Mobility Hub

warten Mietautos und

der Fahrdienst Berlkönig.

Die Morddrohung soll

auf dem Hof voneinem

Mädchen geäußert

worden sein.

eine andere Schule wechseln.

Es ging dann doch hin und wurde

einer anderen Schulpsychologin

vorgestellt, die deutlich

sensibler vorging.

Schulleitung und Bezirksamt

gaben bisher keine Stellungnahme

ab. Dirk Wasmuth, Leiter

der bezirklichen Außenstelle

der Senatsbildungsverwaltung

und damit Chef der Schulaufsicht

in Reinickendorf, sagt

dem KURIER, dass die Vorwürfe

noch nicht an ihn herangetragen

worden sind. Wenn dies

aber erfolgt, wird der Fall mit

Schulleitung, Eltern und Schülern

aufgeklärt.

Die Klagen, dass es an der

Hausotter-Schule überbordendes

Mobbing gebe, wurden

auch im Schulausschuss der

BVV Reinickendorf beraten.

Dort sagte Wasmuth, Mobbing

sei an dieser Schule nicht häufiger

als anderswo, eher seltener.

Und er beklagte, dass es Morddrohungen

gegen die Direktorin

gibt. Dem Argument, die

Verwaltung täte nichts, setzte

er entgegen, dass am Montag

vor einer Woche mehr als ein

halbes Dutzend Schulpsychologen

anwesend waren, das Krisenmanagement

gut funktionierte.

Und: Kein Elternteil sei

jemals in die Sprechstunde der

Schulaufsicht gekommen, um

über Mobbingfälle an der Schule

zu berichten.

Eine ganz andere Sicht hat die

Elternvertreterin Julia D., die

berichtet, dass Eltern sie ständig

wegen Mobbing und Gewalt

anriefen.

Für die Gesamtelternvertreterin

Yeliz Demirel kommt die

jetzt angelaufene Hilfe aber zu

spät. Die Schulleitung bemühe

sich zwar schon länger um eine

Verbesserung, aber es gebe zu

wenige Lehrer. Selbst die Hofaufsicht

sei nicht gewährleistet.

Aus dem Ausschuss kommen

Vorschläge, wie man mit dem

Thema weiter umgehen soll. So

könnte man an der Volkshochschule

wieder Kurse für Elternvertreter

einrichten. Wünschenswertsei,

Eltern und Kinder

mit den Psychologen reden

zu lassen. Lehrer sollten nicht

dabei sein, damit offen geredet

wird. Das werde die Schule entscheiden,

sagt Wasmuth.

Grafik:BVG/Jelbi


8 BERLIN BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019*

NACHRICHTEN

Erinnerungsorteröffnet

Die Polizei sucht nach

möglichen Zeugen der Tat

und Hinweisen auf den

Gesuchten.

Foto: dpa

Mitte –Schüler können

sich künftig über die Geschichte

des DDR-Polizeigefängnisses

in der Keibelstraße

informieren. Bildungssenatorin

Sandra

Scheeres (SPD, Foto) eröffnete

gestern einen Lernort

in einem ehemaligen Hafttrakt

des Polizeipräsidiums.

Raser auf der A100

Wilmersdorf –Ein 19 Jahre

alter Autofahrer ist auf

der Stadtautobahn, zwischen

den Anschlussstellen

Kurfürsten- und Hohenzollerndamm,

mit 132 Stundenkilometern

erwischt

worden. Er muss nun mit

mindestens 560 Euro Bußgeld,

zwei Punkten in

Flensburg sowie zwei Monaten

Fahrverbot rechnen.

Kuppel wird geputzt

Tiergarten –Besucher des

Bundestages müssen nächste

Woche auf einen Rundgang

in der Kuppel des

Reichstagsgebäudes verzichten.

Die Kuppel bleibt

wegen Reinigungsarbeiten

vom Montag, dem 25. Februar,

bis Freitag, 1. März,

geschlossen. Die Dachterrasse

bleibt währenddessen

aber geöffnet.

Zwei Verkehrstote

Potsdam –Auf Brandenburgs

Straßen sind am Wochenende

zwei Menschen

ums Leben gekommen, 90

wurden verletzt. Laut Polizei

sind zwischen Freitag

und Sonntag insgesamt 483

Verkehrsunfälle registriert

worden.

ARCHE NOAH

Tilli ... stammt von einer frei

lebenden Katze ab und

musste sich an ein Leben in

menschlicher Obhut erst

gewöhnen. Mittlerweile hat

er sich aber zu einem

Schmusekater entwickelt,

der vor allem Frauen mag.

Vermittlungs-Nr. 18/2719

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin

DasMordrätsel vonPankow

Aktenzeichen

Union-Fann

ungelöst

Warum sich die Polizei so schwertut,den Killer von Karl M. (19) zu finden

Von

P. DEBIONNE

und

K. OBERST

Pankow – Wenn es 48 Stunden

nach einem Mord noch

keine heiße Spur zum Täter

gibt, dann wird es schwer,

den Killer zu fassen, besagt

eine ungeschriebene Kriminalistenregel.

Im Fall des getöteten

Union-Fans Karl M.

(19) suchen die Mordermittler

jetzt schon seit über einer

Woche nach dem Unbekannten,

der M. niederstach

und dabei tödlich verletzte.

Bislang ohne Erfolg. Woran

liegt das?

Zunächst schien es, als wisse

die Polizei, nach wem sie suchen

müsse. Denn bereits kurz

nach der Tat auf einem Supermarktplatz

an der Stahlheimer

Straße in Prenzlauer Berg hatten

die Ermittler eine sehr klare

Täterbeschreibung. Die

stammte von Lukas, einem

Freund des Opfers –bislang

einziger bekannter Augenzeuge

der Tat. Doch mittlerweile

ist nicht mehr so klar, wie viel

dessen Täterbeschreibung

überhaupt wert ist.

So hieß es zunächst, der Killer

trage einen dunklen

Schnurrbart, dazu einen Ziegenbart.

Einen Tag später teilte

die Polizei dann plötzlich

Blumen, Kerzen und ein

kleines Abzeichen des

1. FC Union Berlin liegen

am Tatort.

mit, man suche nun einen

Mann mit „Oberlippen- und

Kinnbart“.

Zudem soll die Beschreibung

des Täters, der Karl Sch.

und dessen Kumpel Lukas bepöbelt

und angegriffen haben

soll, nicht detailliert genug

sein, um (wie in solchen Fällen

üblich) ein Phantombild zu erstellen.

Und das, obwohl Lukas

den Täter genau gesehen

Fotos: Oberst,Richard, Privat

haben will. Die Polizei verwies

gestern auf Nachfrage an die

Staatsanwaltschaft, die äußerte

sich jedoch nicht. Auch die

Frage, ob die Polizei die Videokameras

der öffentlichen

Verkehrsmittel in Tatortnähe

ausgewertet hat, blieb unbeantwortet.

Ein weiteres seltsames Detail:

Zunächst hatte es aus dem

Umfeld des Getöteten geheißen,

der Täter sei rund um den

Parkplatz „vom Sehen her“ bekannt

gewesen. Ein offensichtlich

der Trinkerszene zugehöriger

Mann, der nach eigenen

Angaben „immer vor

Netto“ steht, behauptet nun

das Gegenteil. Er sagt: „Wenn

hier öfter ein aggressiver Kerl

mit Hund wäre, der wäre mir

doch aufgefallen. Allein schon,

weil ich mich vor solchen Leuten

schützen muss.“

Bislang bleibt die Jagd nach

dem Messerstecher aus Prenzlauer

Berg also die Jagd nach

einem Phantom.


*

Panda-Oscar

Meng Meng

BERLIN 9

DasPanda-Gehege im

Berliner Zoowurde mit

dem silbernen Panda-

Oscar ausgezeichnet.

ist ein Silber-

Bärchen

Zwei zweite Plätze: Berliner Zooräumt bei

internationaler Preisverleihung tierisch ab

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Berlin – Kaum ist die Berlinale

vorbei, geht es mit bärenstarken

Preisen weiter. Im

holländischen Ouwehands

Dierenpark in Rhenen wurden

gestern die internationalen

Panda-Oscars verliehen.

Und der Zoo Berlin gehörte

zu den Geehrten. Zwei silberne

Trophäen gab es für

Deutschland –sowie auch bei

den Berliner Filmfestspielen.

„Giant Panda Global Award“,

so heißt der Oscar in der Panda-

Fotos: Imago

Welt offiziell. In vier von 15 Kategorien

war der Zoo Berlin in

diesem Jahr nominiert –und

Es mussjanicht immer Gold sein:

Die Panda-Dame freut sich auch

über die silberne Trophäe.

Panda-DameMeng Meng hat es

geschafft, eine der begehrten

Trophäen zu holen. Sie wurde

mit dem silbernen „Oscar“ als

„Panda-Persönlichkeit des Jahres“

geehrt.

Die goldene Trophäe, die

Meng Meng im vergangenen

Jahr bei der Award-Verleihung

in Berlin für ihre rätselhafte

Rückwärtsgang-Macke einheimste,

ging jetzt an Yuan

Meng aus dem französischen

Zoo Parc de Beauval.

Dafür heimste der Berliner

Zoo einen weiteren Silber-

Award ein. Mit dieser Trophäe

wurde die etwa zehn Millionen

Euro teure Panda-Villa ausgezeichnet,

in der Meng Meng zusammen

mit Panda-Mann Jiao

Qing seit 2017 lebt. Zoo-Chef

Andreas Knieriem war über

den zweiten Platz in der Kategorie

„Schönste Panda-Anlage

in einem Zoo“ begeistert. „Nach

der Bronze-Auszeichnung für

unseren Panda Garden im vergangenen

Jahr freuen wir uns

nun über den diesjährigen Silber-Award

in dieser Kategorie

ganz besonders“, sagt er. Sieger

wurde übrigens das Panda-Gehege

vom Zoo in Rhenen –dem

Gastgeber der diesjährigen

Panda-Oscar-Verleihung.

Wer den „Giant Panda Global

Award“ bekommt, darüber hatten

Wochen zuvor über

300000 Panda-Fans aus aller

Welt im Internet abgestimmt.

Echt Teezeit.

Echt geschenkt.

Gratis

für Sie!

Jetzt 3Monate Berliner Kurier lesen, nur 2zahlen,

27,40 ¤ sparen und Teebereiter von Bodum sichern.

Gleich anrufen oder online bestellen:


Bitte Bestellnummer angeben: DM-AZ-AL M3NBK

(030) 24 00 23

www.berliner-kurier.de/teezeit

33 %Ersparnis =27,40 ¤ sparen.3Monate für zurzeit nur 54,80¤ statt 82,20¤ (Mo. –So. inklusive Mehrwertsteuer).

Angebot giltnur in Berlin/Brandenburgund nursolange der Vorrat reicht.

BerlinerVerlag, AlteJakobstraße 105, 10969 Berlin

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


10 BERLIN BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

Der Piepmatz-Magier:

Die Starefressen Peter

buchstäblich aus der

Hand.

Die schrägen Vögel vomAlexanderplatz

Piepmatz-Magier und Mülltonnen-Beschwörer: Im Herzen der City Ost trifft man die verrücktesten Gestalten

Von

MIKE WILMS

Berlin – Fast jeder kennt das

herrliche alte Lied über die

Verrücktheit der Berliner.

Eine Verrücktheit im guten

Sinne! Darin heißt es: „Du

bist verrückt, mein Kind, du

musst nach Berlin, wo die

Verrückten sind, da gehörst

du hin!“ Ein Gang über den

Alexanderplatz beweist die

tiefe Wahrheit dieses Textes.

Nehmen wir nur mal Peter*. Er

ist von allen schrägen Vögeln

Fotos: Camcop Media/Klug, Yael Wilms/zVg

dort vielleicht der schrägste.

Jedenfalls darf er jede Menge

Vögel seine Freunde nennen –

Paul beschwörteine

Abfalltonne.

Spatzen, Stare und was die

Großstadt sonst noch so an

Piepmätzen hergibt. Vor Peter

haben die kleinen Flattermänner

keine Angst –imGegenteil!

Sie hüpfen auf seinen Kopf, seine

Schultern, Arme und Hände.

Es ist fast ein bisschen unheimlich,

wie sehr sie ihm vertrauen.

Als wäre er ein Vogelflüsterer –

der Piepmatzmagier vom Alex.

Vielleicht wird Peter ja noch

vom Zirkus entdeckt. Es sollen

ja schon viele Show-Karrieren

auf der Straße begonnen haben.

Für Paul* dürfte es dagegen

zu spät sein, eine neue Laufbahn

einzuschlagen. Denn er

hat seine Bestimmung schon

gefunden –eine spirituelle. Als

Weltuntergangsprediger, Mülltonnenbeschwörer

und mysteriöser

Alex-Geistlicher geht er

seinen geheimen Ritualen nach.

Im schwarzen Mantel, mit einem

großen Kreuz-Anhänger

um den Hals steht er dort. Er

breitet die Arme weit aus und

spricht, nein, nicht zu den Passanten

–sondern tatsächlich zu

den Abfalltonnen. Murmel,

murmel, murmel, murmel.

Aber: Jedem Tierchen sein

Pläsierchen, auch den schrägsten

Vögeln. Berlin ist ja zum

Glück eine der tolerantesten

Städte der Welt. Man kann nur

hoffen, dass es für immer so

bleibt. (*Namen geändert)

Tote Fabien: Innensenator will Versäumnisse aufklären

Von

ALEXANDER SCHMALZ

Berlin – Vor rund einem Jahr

starb Fabien Martini († 21)

nach einer Kollision mit einem

Streifenwagen. Der

mutmaßlich angetrunkene

Polizist Peter G. (51), der für

den tödlichen Unfall mitverantwortlich

sein soll, hat nun

auch eine politische Debatte

ausgelöst.

Innensenator Andreas Geisel

(SPD) sei „zutiefst beschämt“,

dass der Polizist getrunken

haben könnte. „Alkohol im

Dienst ist absolut tabu“, so Geisel

gestern im Innenausschuss.

Polizisten hätten eine besondere

Verantwortung, es sei bedauerlich,

wenn nur der Schatten

eines Zweifels auf sie falle.

Der innenpolitische Sprecher

der Grünen, Benedikt Lux, hatte

die mutmaßliche Alkoholfahrt

mit Todesfolge zum Thema

im Abgeordnetenhaus gemacht.

„Wir müssen uns Gedanken

machen, wie wir in

Zukunft den Opferschutz und

die psychosoziale Betreuung

von Opfern verbessern. Es

muss auch geprüft werden, ob

für Opfer von derartigen Unfällen

eine Entschädigung Sinn

macht“, sagt Lux zum KURIER.

Die Eltern von Fabien Martini

hatten scharf kritisiert, dass zu

einseitig –nämlich nur gegen

ihre Tochter –ermittelt werden

würde. Es sei der Verdacht

aufgekommen, Kollegen des

Beamten hätten versucht, die

mutmaßliche Alkoholisierung

zu vertuschen.

Polizeipräsidentin Barbara

Slowik hatte daraufhin die Zuständigkeit

des Falls der

Dienststelle von Peter G. entzogen

und sie dem Landeskriminalamt

übertragen.

Foto: dpa

Innensenator Andreas

Geisel will „etwaige

Versäumnisse“ im Fall

des angetrunkenen

Polizisten aufklären.


* BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

Moabit – Durch Schlamperei

BERLIN 11

TomTykwer will

neuen Dau-Anlauf

Berlin –Der Filmproduzent

und Regisseur Tom Tykwer

(„Lola rennt“, „Babylon Berlin“)

startet einen erneuten

Versuch, das im Vorjahr von

der Berliner Verwaltung abgesagte

Dau-Kunstprojekt noch

in diesem Jahr nach Berlin zu

holen. „Ich würde mir sehr

wünschen, dass das Projekt

zum Beispiel im November,

zum 30. Jahrestag des Mauerfalls,

in Berlin stattfindet“, sagte

Tykwer dem KURIER. „Im

letzten Jahrhundert ist keine

andere Stadt durch so viele

Phasen politischer Gegensätze

gegangen,

dass es geradezu

absurd

wäre, dieses

Werk, das

thematisch so

viele Bezüge

bietet, nicht

hier zu präsentieren.“

2018 hatten

die Behörden

die Dau-Anträge

abgelehnt, weil sie zu

kurzfristig eingereicht worden

seien. Tykwer trifft sich jetzt

mit Bürgermeister Michael

Müller (SPD) und Kultursenator

Klaus Lederer (Linke). Sie

unterstützen das Projekt.

Foto: Getty

Skandal um diesen Kinderschänder

Weil ein Richter schlampte, kam er aus der Sicherungsverwahrung frei und schlug erneut zu

Der Angeklagte versteckt

sein Gesicht hinter einer

Blende. Ihm droht erneut

Sicherungsverwahrung.

Foto: PressefotoWagner

eines Richters kam Bernd R.

(57) frei. Obwohl er als hochgefährlich

galt. Ein Justiz-

Skandal, ein verhängnisvoller

Fehler. Bernd R. verging

sich wieder an einem Kind.

Der Sex-Täter zurück auf der

Anklagebank. Zittert und gibt

sich leidend. Tuschelt mit seinen

beiden Anwälten. Er war

im Juni 2015 aus der Sicherungsverwahrung

entlassen

worden.

Im Herbst 2017 schlug er wieder

zu, verging sich laut Anklage

an Anna (9, Name geändert).

Sie lernte ihn als netten Onkel

kennen, der Zeit für sie hatte.

Ihre Eltern erkannten sein

wahres Gesicht nicht. Ein Gewalttäter.

1992 erstacht er eine Bekannte.

Kam mit dreieinhalb Jahren

davon, weil er total betrunken

war. Kaum aus dem Knast, zündelte

er in einem Haus. Dann

zwang er seinen Sohn (damals

15) zum Sex. Im Juni 2003 erhielt

R. fünf Jahre und neun

Monate Haft mit anschließender

Sicherungsverwahrung.

Die musste er 2008 antreten –

„zum Schutze der Allgemeinheit“.

Regelmäßig ist aber zu

prüfen, ob von dem Verwahrten

noch eine Gefahr ausgeht.

Doch im Falle von R. und einem

weiteren Straftäter wurde das

2015 versäumt.

Der Skandal: Akten wurden

verschlampt, Verteidiger-Anträge

ignoriert, Fristen verpennt

und Termine dann auch

noch frisiert. Offiziell hieß es:

„Starke persönliche Überlastung“

des zuständigen Richters

und „insgesamt ungeordnete

Aktenführung“. Dennoch ist

der Richter bis heute Vorsitzender

einer Großen Strafkammer.

Die Schlamperei verhilft R.

zur Freiheit: Im Juni 2015 seine

Entlassung. Als Staplerfahrer

fängt er an, zieht zu seinem Lebenspartner.

Und lernt in Buch

eine sozial schwache Familie

kennen, die er umgarnt. Anna

wurde sein Opfer. Monatelang.

In der Wohnung ihrer Eltern,

in seiner Wohnung. 21 Mal. Bis

am 21. August die Handschellen

klickten. Sein Anwalt kündigte

ein Geständnis an. Es droht erneut

Sicherungsverwahrung.

Fortsetzung: Mittwoch. KE.

Bekanntschaften

Ab jetzt zuzweit! Hanna, 75, klein

u. schlank, ein richtiger Wirbelwind,

verw., mö. nicht länger

allein sein, su. Partner für den

Herbst des Lebens. Agt. Neue

Liebe: t 2815055

AchtungSingles! Auch oft Langeweile

am Wochenende? Jetzt

geht’s los: Stimmung u. Spaß,

Sa. Tanz ab 20.00, Ausflüge,

Bowling u. den richtigen Partner

finden. Singlecontact Berlin:

t 2823420

Attrakt. Witwe, Rosi, 71, su. rüst.

Mann –auch gern älter, d. gern

lacht, gemütl. Zuhause u. gutes

Essen mag (koche gut), auch

gern kuschelt u. nicht allein sein

mö.. PS Harmonie :

t 030 239 70 163

Julia, eine natürliche Mädchen-

Frau, 55 J., arbeitet in einer

Zahn-Arztpraxis, Inter. für

Haus u. Garten, su. ehrl. Partner,

wagt den 1. Schritt für ein

2. schönes Glück. Glücksbote:

t 27596611

Zusammen ist es schöner! Inge,

71, Krankenschwester, eine

hübsche Frau, su. Mann zur

Freizeitgestaltung u. evtl. mehr!

Agt. Neue Liebe: t 2815055

Er, 55+, groß, sportl. Figur. Ich

brauche keine Stereoanlage in

Linienbusgrösse in meinem

Auto, ich habe auch keine

Yacht u. kein Pferd, ich liebe

Natur, Reisen, Auszeiten m. lesen,

Musik uvm.. Ist das noch i.

Trend? PS Harmonie :

t 030 239 701 63

Gaby, 65, Physiotherapeutin mit

hübscher Figur, blond, lacht u.

verwöhnt gern, wü. sich einen

Mann an die Seite. Agt. Neue

Liebe : t 2815055

Henry, 73/1,89, Techniker i. R.,

angen. Ä., gepflegt u. fröhlich,

mag schöne Reisen, su. SIE. Agt.

Neue Liebe: t 2815055

Im Hier und Jetzt das Leben genießen!

Optimist. u. herzl.

ist Harald 69/182, vitaler Akademiker,

unterhalts., geistreich

mit ”Schalk im Nacken” ,handw.

begabt u. viels. interess..

Su. Sie, getrenntes Wohnen! PS

Harmonie : t 030 239 701 63

Brigitte, 64, verw., apart, schlank

aber vollbusig, jünger wirkend

m. Stil u. viel Gefühl f. zärtl.

Miteinander, Glück u. Harmonie

–sind i. jedem Alter möglich.

Wü. mir pass. Partner - gern

auch älter –anmeiner Seite. PS

Harmonie : t 030 239 70 163

Jürgen, dynamische 63/1.83, ltd.

Angest., neu in Berlin, liebt das

Meer, Natur, Tanz, ist kulturell

interessiert, finanz. o. Sorgen,

möchte nicht im Internet suchen.

Glücksbote: t 27596611

Autoverwertung kauft jeden Pkw.;

Reparaturen, Ersatzteile,HU/AU.

Autorecycling GmbH, Bln.-Marzahn,Boxberger

Str. 9, T. 9309386

Bis zu20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex Blankenburger

Str. 93, 13089 Bln., Tel. 74685155

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Rassige Russin, 49, perfektes

Deutsch, attraktiv mit guter Figur,

als Ausbilderin tätig, fi-

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

nanz. o. Sorgen, allein in dieser zapf umzüge,61061, www.zapf.de

Stadt, su. gepfl. Partner bis ca.

60 J. z. glückl. machen u. glückl.

sein. Glücksbote: t 27596611

Robert, 68/1,78, Gutachter,

gepfl. Äußeres, klug u. tolerant,

su. passende „SIE! Agt.

Neue Liebe: t 2815055

Suchst Du mich? Ariane, 43, tolle

Figur, neu in Berlin, mag Kissenschlacht

statt Winterschlaf,

su. das Glück z. Anfassen u.

liebhaben. Glücksbote:

t 27596611

Vera,68, hübsche Witwe aus Berlin!

Ich wünsche mir sehr, Dich

auf diesem Weg zu finden, um

noch viele schöne Jahre gemeinsam

zu erleben. Was nutzt

alles Geld und Gut in diesen

Zeiten, wenn ich mich nicht an

die Schulter eines Mannes anlehnen

kann. Glücksbote:

t 27596611

automarkt

ankäufe

Vermischtes

dienstleistungen

Kartonfritze !!

stellenmarkt

Dienstleistung/weitere Berufe

Suche für unser Team Aufgangsreiniger/in

in Köpenick, 35

Std./Wo., Tel. 030 9435869 und

0171 7987216

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

SucheTaxi-Alleinfahrer zu Superkondis.

Tel. 030 63416881

info@taxi-wonneberger.de

stellengesuche

Su.Putzstelle, T. 0151/43489148

ankauf/Verkauf

ankauf

Zukunftschance!

Ihr Stellenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

Der vonhier

Berliner adressen

telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Veranstaltungen

DIE 3HAUPTSTADT-

TENÖRE

„So leuchten die Sterne“

Konzertgala

Sa., 23.2.2019

20.00 Uhr

Marzahner Promenade 51-55,

12679 Berlin

030/542 70 91

www.freizeitforum-marzahn.com


12 BERLIN BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019 *

Letztes Geleit

Andächtig nehmen die

Trauergäste Abschied

vonDorothea, die das

Leben nie kennenlernte.

für einen kleinen Engel

Die Leiche des Mädchens war nackt in einem Gebüsch abgelegt worden –jetzt wurde die Tote beigesetzt

Von

CHRISTIAN GEHRKE

Berlin – Ihr Sarg ist so klein,

dass er in der Kapelle zwischen

den Kerzen und Blumen

kaum zu sehen ist: 45

Zentimeter lang, nicht größer

als ein Schuhkarton. Es

ist der Sarg eines Mädchens,

das tot zur Welt gekommen

ist. Passanten fanden es Anfang

Februar in einem Gebüsch

im Elise-Tilse-Park

(Kreuzberg). Die, die ihre Beerdigung

möglich machten,

gaben ihr einen Namen und

das letzte Geleit.

„Du sollst Dorothea heißen“,

sagt die Polizeiseelsorgerin

Marianne Ludwig. Sie hält an

diesem Montagmorgen die

Trauerrede auf den Friedhof

der St.-Pius-/St.-Hedwig-Gemeinde

in Hohenschönhausen.

„Sie wurde nackt im Gebüsch

abgelegt. Dass so etwas unter

uns geschieht, lässt erschauern.

Aber Kälte kann und darf nicht

das Letzte sein, was dieses Kind

umgibt“, erklärt sie. Ein Polizist

erlitt beim Anblick der Leiche

einen Schock. Auch Passanten,

die sie gefunden hatten, ging es

schlecht.

Wer den Säugling abgelegt

hat, ist unklar. Die Eltern des

Mädchens sind ebenso unbekannt

wie ihre Herkunft. Auch

nachdem das Mädchen am 2.

Februar gefunden worden war

und der KURIER darüber berichtete,

meldete sich niemand.

Die Zahl der Totgeburten ist

Fotos: Bernd Friedel

Ein Holzkreuz mit dem

Namen erinnertandie

Kleine. Der Sarg ist nur

45 Zentimeter lang.

in Berlin steigend. 2016 gab es

226 –das ist die offizielle Zahl.

Dorothea heißt auf Griechisch

„das Geschenk Gottes.“

Und tatsächlich sei die Zuwendung,

die das Kind erfahren habe,

ein Geschenk –nach dieser

Brutalität, so Marianne Ludwig.

Die Frühlingssonne

kämpft sich durch die Februarkälte,

als Bestatter Tobias Lundi

den Sarg zum Grab trägt. Sein

Unternehmen, das er mit seiner

Lebensgefährtin führt, hat die

Beerdigung kostenfrei organisiert.

Ein Steinmetz aus Wilmersdorf

machte das Kreuz fertig.

Für die Grabpflege fand

sich anonymer Spender.

Dorotheas Ruhestätte liegt in

einem Bereich, wo noch mehr

Säuglinge begraben wurden.

Bunte Windräder auf Gräbern.

Etwa zehn Trauergäste nehmen

Abschied. Viele Polizisten

sind dabei. Auch Amtsarzt Patrick

Larscheid. Seine Tochter

(zehn Monate) übt auf dem

Friedhof laufen. Er sagt: „Auch

ein sehr kurzes Leben ist ein

Leben. Und ein Leben darf

nicht im Gebüsch landen. Die

Würde gilt für alle Menschen.“

Neonazi-Skandal in KZ-Museum

Rechtsradikaler Chef einer Sicherheitsfirma bekam Wachauftrag in Sachsenhausen

Für die KZ-Gedenkstätte

Sachsenhausen wurden

Wachschützer engagiert,

die einen Neonazi als

Chef haben.

Oranienburg/Cottbus –Neo-

Nazi-Skandal in einer KZ-Gedenkstätte!

Ausgerechnet die

Sicherheitsfirma eines mutmaßlichen

Rechtsextremisten

hat das ehemalige Konzentrationslager

und heutige Museum

Sachsenhausen bewacht. Die

Gedenkstättenstiftung will

jetzt alle Wachfirmen vom Verfassungsschutz

prüfen lassen.

Mindestens sechs Schichten

sollen die Mitarbeiter des Cottbusers

Ronny S. in der Gedenkstätte

geschoben haben, bestätigt

Gedenkstätten-Sprecher

Horst Seferens.

Die Gedenkstätte hat seit Anfang

2018 einen Vertrag mit einem

Wachdienst aus Neuenhagen,

der auf die Dienste eines

Subunternehmens aus Cottbus

zurückgegriffen hat. Dabei handelt

es sich um eine Firma, die

dem mutmaßlichen Neonazi

Ronny S. gehört. Der Security-

Chef trat unter anderem im

Sommer 2018 bei einem Kampfsport-Turnier

von Neonazis

aus ganz Europa auf. Im Internet

zeigt sich der Amateurboxer

in einem Hemd mit Eisernem

Kreuz und der Aufschrift

„Vize-Weltmeister 45“.

Derzeit sei noch unklar, ob

auch die Gedenkstätte des

Frauen-Konzentrationslagers

Ravensbrück (Oberhavel) betroffen

sei, hieß es. LEX

Foto: Imago


BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

Schandfleck

Mehringplatz

Jetzt wird

BERLIN 13

Der Mehringplatz in

Kreuzberg: Der einstige

Pracht-Kiez ist seit vielen

Jahren total abgerockt.

endlich

aufgeräumt

Senat gibt 5,9 Millionen Euro für Sanierung und Grünflächen

Von

MIKE WILMS

Berlin – Der Mehringplatz ist

seit Jahren ein Schandfleck.

Das triste, dreckige Südende

der Friedrichstraße wird nur

noch von der Trinker-Szene

als Treff geschätzt. Doch der

Dauer-Missstand hat jetzt

ein Ende: Die ewig geplante,

aber mehrfach verschobene

Schönheits-OP des abgerockten

Platzes hat begonnen.

Das Wetter ist gut, das Geld

vom Berliner Senat (5,9 Millionen

Euro) endlich beim Bezirk

Friedrichshain-Kreuzberg angekommen.

Es kann also losgehen:

Bauarbeiter rücken bereits

seit einigen Tagen jeden Morgen

am Mehringplatz an –und

schwitzen beim Schuften um

die Wette. Für Baustadtrat Florian

Schmidt (Grüne) ist die

groß angelegte Neugestaltung

ein „Projekt mit höchster Priorität“.

Es gebe einen „sehr hohen

Erneuerungsbedarf“.

Der Schlachtplan: Der Umbau

findet zuerst auf der inneren

Platzfläche und auf dem westlichen

Außenring statt. Der innere

Kreis wird aufwendig begrünt,

die Fußgängerzonen-Bereiche

des Platzes und der südlichen

Friedrichstraße werden

bis zur Franz-Klühs-Straße mit

Naturstein gepflastert. Es gibt

neue Bänke und neue Beleuchtung

– denkmalgerecht, denn

seit 2014 steht der Mehringplatz

unter Denkmalschutz.

Das Ganze folgt dem Entwurf

Fotos: Ponizak,ArgeLavaland/Treibhaus

So schön soll der Platz

nach der Neugestaltung

aussehen. Der Umbau

dauertbis ins Jahr 2020.

der Berliner Landschaftsarchitekten

Arge Lavaland/Treibhaus.

Sie hatten 2015 den Planungswettbewerb

gewonnen.

Ein Grundgedanke ihres Entwurfs

ist es, den Mehringplatz

bis 2020 wieder als „einen der

drei ikonischen Stadttorplätze

entlang der historischen Akzisemauer

Berlins“ sichtbar zu

machen. Im jetzigen Zustand

werde der Platz seiner alten

Stellung als schickes Eingangstor

zur Friedrichstraße nicht

gerecht. Vorkämpfer der Neugestaltung

war der ehemalige

und inzwischen verstorbene

Stadtrat Hans Panhoff (Grüne).

Berliner Kurier Shop

EchteRatschläge:Vorsorgeeinfachgemacht

Bestell-Hotline:

030 -20164005

Ratgeberpaket„Alle Ansprüche“

Wichtige Informationenauf über 800Seiten. Fünf Bücher,die Ihnenhelfen,

Ihre zustehendenAnsprüche gezieltund im Vorfeldzuorganisieren.

Exklusive

Sonderedition

EnthaltenimPaket:

–Soschreibe ichmein Testament

–Schenkenund Erben ohneFinanzamt

–Patientenverfügungund andere

Vorsorgemöglichkeiten

–Als Rentner alle Ansprüche

vollausschöpfen

– Ihre Rechte gegenüber Ärzten,

Kliniken, Apotheken und

Krankenkassen

Art.-Nr.

1402014

¤39,90*

statt ¤64,75*

Sie sparen

38%

Größe: ca.20¬ 27 cm,10Seiten, Pappenbuch/Hardcover, bewegliche Zeiger

www.berliner-kurier.de/shop

030 -20164005 Schriftliche Bestellungen:

*inkl. MwSt., zzgl.¤3,95Versand,ab¤75,–versandkostenfrei. Ihnensteht eingesetzlichesWiderrufsrechtzu.

Alle Informationenüber dieses Rechtund die Widerrufsbelehrungfinden Sieunterwww.berliner-kurier.de/shop

Berliner Kurier Kundenservice,

Am Buchberg 8, 74572 Blaufelden.

EinAngebotder M. DuMontSchaubergExped.der Köln. Zeitung

GmbH &CoKG, Amsterdamer Straße 192, 50735Köln.

Der vonhier


ABOplus

Alle Angebote

NUR MORGEN

Alle Angebote

NUR MORGEN

erhältlich.

erhältlich.

Echt exklusiv nur für Kurier-Abonnenten.

Noch kein Abo? Einfach jetzt unter 030 –240023neuer Abonnent werden!

CLEVER BUCHEN –ZWEI NÄCHTE BLEIBEN, NUR EINE ZAHLEN!

Pause vom AlltagimAHORN Seehotel Templin am Lübbesee nur 80 km von Berlin

Ihre Leistungen:

2Übernachtungen im Classic Plus Zimmer, 2xreichhaltiges Frühstücksbuffet, 2xvielfältiges Abendbuffet,

1xKaffee und Kuchen im Panoramarestaurant, täglich 1Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer,

Nutzung des Innen-Pools, der Saunen und des Fitnessraums.

Reisezeitraum bis 29.05.2019(ausgenommen Feiertage) // 150 ¤ für 2Personen /2Nächte

Reisezeitraum bis 15.04.–30.04.2019 // 164¤ für 2Personen /2Nächte

Angebote gelten auf Anfrage undnach Verfügbarkeit.

Reservierung mit Stichwort „Berliner Kurier

Tel. 03987 491216 oder reservierung.templin@ahorn-hotels.de

Seehotel Templin Betriebs GmbH &Co. KG

Am Lübbesee 1|17268 Templin

www.ahorn-hotels.de

Tel. 03987 491216


DRUCKEREIBESICHTIGUNG Nur morgen 16 –17Uhr GUTSCHEIN Nur morgen 17 –18Uhr


Druckereibesichtigung für die

ersten 20 Anrufer geschenkt!

Nutzen Sie die einmalige Chance, hinter die Kulissen des Tageszeitungsgeschäftes

zu schauen und hautnah am Ort des Geschehens zu sein. Sie können mit einer

Begleitperson Ihrer Wahl an der Druckereiführung des Berliner Kurier und der

Berliner Zeitung am 28. Februar oder 14. März 2019 um jeweils 17.30 Uhr teilnehmen.

BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH

Am Wasserwerk 11 |10365 Berlin

15 Gutscheine von Dussmann

dasKulturKaufhaus zu gewinnen.

Die Karte für mehr Kultur: Erfüllen Sie sich einen kleinen Wunsch und suchen Sie

sich aus der Gesamtheit des kulturellen Spektrums etwas Schönes aus.

Bücher, Musik, Filme, Serien, Papeterie-Artikel, was das Herz begehrt.

Ihre Gutscheinkarte im Wert von 5 ¤ wartet auf Sie!

5Euro


Bitte halten Sie für alle Gewinnspiel-Angebote Ihre Kundennummer bereit. Pro Kundennummer kann nur ein Gewinnspiel-Angebot genutzt werden.

Wunsch-Angebot sichern. Morgen anrufen:

0800 –2327444


Dieser Anruf ist für Sie kostenlos.

www.berliner-kurier.de

Der von hier


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

**

BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

WIE ICH

ES SEHE

DANKE!

Von

Thomas Hansen,

Reinickendorf

Aller guten Dinge

sind drei Bären

Na, hoffentlich klappt

das dieses Mal mit

dem kleenen Eisbären-

Frischling. Mit den jungen

Eisbären hat Berlin ja bisher

so seine vielen Sorgen

gehabt. Denke ich an die

früh verstorbenen Tiere

Knut und Fritz und das letzte

noch namenlos gestorbene

Würmchen, wird mir

schon sehr wehmütig ums

Herz. Aller guten Dinge

sind drei und es wär auch

mal an der Zeit, dass das mit

der Aufzucht endlich

klappt. Bis jetzt hat sich das

neue Kleine schon recht

entschieden gezeigt. Bei der

Untersuchung durch die

Tierärzte schnappte und

biss sie bereits kräftig zu.

Eine richtige Berlinerin

eben: große Klappe und

ville dahinter. Mein Namensvorschlag

ist „Ronja“,

das klingt doch perfekt zu

Mama Tonja –nicht wahr?

Alles Gute und immer ein

dickes Fell wünsche ich

Dir, meine Kleine.

Haben Sie auch Interesse

daran, hier auf der Leserseite

Ihre Meinung zu äußern?

Dann schreiben Sie

uns. An: Leserredaktion

Berliner KURIER, Alte

Jakobstraße 105, 10969

Berlin oder:

leser-bk@dumont.de

Jeder könnte der Nächste

sein, der Hilfe benötigt

Neulich ist ein Rettungshubschrauber

bei uns in

Köpenick gelandet. Auch

ich habe schon Hilfe erhalten.

Darum kann ich es

nicht verstehen, dass es immer

wieder Angriffe auf

diese Kräfte gibt. Jeder der

Angreifer sollte daran denken,

dass er der Nächste

sein könnte, der dringende

Hilfe benötigt.

Jutta Franke-Greim

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

CARTOON DESTAGES vonMario Lars

WeitereCartoons unter www.berliner-kurier.de/cartoons

„Warum geht es immer

nurnochums Fahrrad?“

Zu: „Autos raus aus der City

Ost, Prachtstraßen sollen

nur noch für Busse und

Räder offen sein“, vom 16.

Februar

Jeder sieht nur noch seine

Interessen und alle sind gegen

das Auto! Wohin soll

das noch führen? Es gibt

viele Menschen, die aus gesundheitlichen

Gründen

nur noch mithilfe eines Autos

am gesellschaftlichen

Leben teilnehmen können.

Man sollte ein Konzept finden,

bei dem auf die Bedürfnisse aller

Verkehrsteilnehmer eingegangen

wird. Aber das scheint

in Berlin nicht mehr gefragt zu

„Die Liebe kann man nicht suchen ...“

Zu: „Parship: Kasse machen

mit der Einsamkeit“,

vom 18. Februar

Sagt doch die Werbung schon:

„Alle elf Minuten verliebt sich

ein Single“. Es gehören doch

aber zwei dazu.

Diana Matzat

Die größte Singlebörse heißt:

rausgehen unter Menschen.

Ole von Voßkuhl

So berichtete der KURIER am 15. Februar 2019.

sein. Es geht nur noch ums

Fahrrad. Berlin ist von einer

vernünftigen Verkehrsplanung

so weit entfernt wie der Flughafen

BER von seiner Eröffnung.

Der Frühling steht ja praktisch

schon vor der Tür. Dann klappt

das auch mit den Männern.

Jacqueline Hofmann

Alle elf Minuten verliebt sich

jemand bei Parship. Dummerweise

nie ineinander. Darum

kann man sich die teure TV-

Werbung leisten.

Andre Bauer

So wird leider abgezockt. Man

Ralf Wendt, per Mail

Hirnrissige Tests

Unser armer Osten soll mal

wieder für hirnrissige Tests

soll eben nicht auf die Werbung

hereinfallen.

Karl-Heinz Geishirt

Mit Online-Single/Partnerbörsen

habe ich ganz schlechte Erfahrung

gemacht. Nie wieder!

Peter Kronenwett

Selber schuld.

Patr. Bischoff

Die Liebe kann man nicht suchen.

Die muss einen finden.

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns (ambesten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

herhalten. Warum wird das

nicht erst im Westen, zum

Beispiel am Kudamm, getestet?

Oder hat man Angst, dass

dann keiner mehr kommt?

Mir scheint, im Bündnis

„Stadt für Menschen“ haben

sich alle weltfremden

Träumer getroffen.

Detlev Herrlich,

Alt-Hohenschönhausen

Kostenlos umtauschen

Zu: „Wann müssen Sie Ihren

Führerschein umtauschen?“,

vom 16. Februar

Da wir viel im Ausland unterwegs

sind, wurde uns schon vor

Jahren empfohlen, den Führerschein

umzutauschen. Mit der

Scheckkarte als Führerschein

waren wir zufrieden. Und jetzt

sollen wir schon wieder dafür

zahlen! Das ist Abzocke! Wer

diesen Führerschein bereits besitzt,

dem sollte er kostenlos

umgetauscht werden.

Willi Müller, Mariendorf

Künstliche Webpelze

Zu: „Die neue Lust auf Pelze“,

vom 18. Februar

Worin liegt der Sinn, Füchse,

Marder, Nutrias und Waschbären

zu schießen, um der Pelzindustrie

auf die Sprünge zu helfen?

Die sollte eigentlich auf

dem Weg sein, Alternativen

zum Pelz zu entwickeln. Wir

sind doch nicht mehr in der

Steinzeit, wo es noch keine

künstlichen Webpelze gab.

Gerhard Timmann, Hamburg

Schussnicht gehört

Irgendeine lukrative Zusatzeinnahme

musste ja für die Jäger

zu finden sein. Man kann

wirklich nur noch sagen: Die

haben den Schuss nicht gehört!

Henry Groß, Eggebek

So diskutieren die Leser auf:

www.berliner-kurier.de

Meistens da, wo man es gar

nicht erwartet.

Kerstin Eberhardt

Am besten ist es, die Finger davon

zu lassen. Reine Abzocke.

Karsten Mohr


*

LEUTE

BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

InkaBauseMauer-Sause

mitKönigvonMallorca

An der East Side Galleryverabredeten sich die Stars zur großen Einheits-Show

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Da staunten die Touris

nicht schlecht: Inka Bause

(50) und Jürgen Drews

(73) hatten gestern ein

Date an der East Side

Gallery. Der „König von

Mallorca“ und die „Bauersucht-Frau“-Moderatorin

verabredeten sich vor den

Mauer-Gemälden zur großen

Schlager-Sause. Am 3.

Oktober wollen sie in Berlin

mit vielen Stars die Mega-

Einheitsparty „30 Jahre

Mauerfall“ feiern.

bei. Er ist allerdings neben Inka

Bause der einzige Künstler aus

dem Osten, der bei der Einheitsparty

auftritt. Warum gibt

es nicht mehr Stars aus der

DDR? „Viele haben leider andere

Verpflichtungen und Auftritte“,

so Veranstalter Seßelberg.

Inka Bause sieht das nicht

problematisch, dass mehr

West- als Ost-Stars dabei sind.

„Ich ersetze auf der Bühne

gleich mehrere Ost-Künstler“,

sagt die gut gelaunte Entertainerin,

die die Einheits-Show

moderieren und ihren Hit

„Spielverderber“ singen will.

Und wer weiß, ob die anderen

Künstler überhaupt zum Zuge

kommen, wenn Jürgen Drews

auftritt. „Von ,Ein Bett im Kornfeld‘

bis ,Ich bau dir ein Schloss‘

–damit könnte ich schon allein

den Abend rocken“, scherzt er.

Inka Bause und Jürgen

Drews bei ihrem Date an der

East Side Gallery, sie warben

dortfür die große Einheits-

Party„30 JahreMauerfall“.

Die Show soll in der Mercedes-

Benz-Arena stattfinden. Damit

auch viele Zuschauer kommen,

hauen Inka Bause, Jürgen

Drews und Konzert-Veranstalter

Ralf Seßelberg schon jetzt

kräftig auf die Werbe-Trommel

für die Einheitsfeier, bei der

Stars aus Ost und West für

Stimmung sorgen sollen.

Etwa Dieter Bohlen, DJ Ötzi,

Kerstin Otto, Klaus & Klaus,

Truck Stop, Boney M, Roberto

Blanco. Auch Olaf Berger ist da-

Fotos: dpa

Die zwei sind gut drauf:

Inka und Jürgen wollen

auch bei der Showfür

beste Stimmung sorgen.

RonaldZehrfeldimZDF-Zweiteiler

Der echte Fall hinter meinem DDR-Thriller

Er spielt und spielt und spielt.

Das Gesicht von Ronald Zehrfeld

(42) ist aus dem Fernsehen

nicht mehr wegzudenken

– schon wieder hat er

vier Projekte abgedreht. Eines

davon begann gestern

Abend: der ZDF-Zweiteiler

„Walpurgisnacht“, der am

Mittwoch fortgesetzt wird.

Der hat nicht nur ein überraschendes

Ende – sondern

auch ein reales Vorbild.

„Ich habe mich an den Fall Hagedorn

erinnert, den einzigen

Serienmörder in der DDR“, sagt

Zehrfeld, der in Ost-Berlin aufwuchs

und in „Walpurgisnacht“

einen Volkspolizisten in

den 80ern spielt. „Sonst hat die

Regierung keinen Mordfall zugegeben.

Das war einmalig. Wir

haben darüber geredet, viele

Kollegen brachten da ihre eigene

Biografie mit rein.“ So wie er

selbst.

Zehrfeld spielt auf Hans Hagedorn

an, der 1971 als achtfacher

Sexualstraftäter und Kindermörder

in der DDR festgenommen

und zum Tode verurteilt

wurde. Die Hinrichtung

Hagedorns war die letzte Vollstreckung

einer zivilen Todesstrafe

in der DDR.

Der KURIER sah beide Teile

von „Walpurgisnacht“ vorab.

Es ist keine Verfilmung des

Falls (die gab es bereits im „Polizeiruf

110“), weist aber einige

Parallelen auf. Kurios: Es ist für

Zehrfeld schon der zweite Film

nach „Mord in Eberswalde“ vor

sechs Jahren für die ARD, der

sich an Hagedorn anlehnt.

Auch in diesem Film spielte er

einen Kripo-Hauptmann –aber

(so viel darf vorab verraten

werden) mit einem ganz anderem

Ende. Zehrfeld umschreibt

das so: „Der Film ist toll zum

Mitraten. Er spielt mit der Ambivalenz,

dass der Täter auch

Opfer sein kann.“ Kein Widerspruch!

Der Zweiteiler fängt auch

darüber hinaus die damalige

Gefühlswelt in der DDR-Provinz

sehr glaubwürdig ein. Das

war Zehrfeld auch persönlich

ein Wunsch: „Es geht um eine

Zeit, die noch ganz anders tickte.

Da gab es keine Handys, sondern

Trabis. Ich denke gerne

daran zurück. Ich finde Ostalgie

auch nicht schlecht. Man erinnert

sich gerne an vieles aus

dieser Zeit. Ich musste oft

schmunzeln, bei alten Schränken,

dem kalten Hund oder

Uniformen. Das wird alles nur

angerissen, aber ich habe das

direkt gefühlt.“

Bernd Peters

Ronald Zehrfeld als

DDR-Polizist mit

Spielzeughexe am Setdes

neuen ZDF-Zweiteilers

„Walpurgisnacht“ –

und der echte Kindsmörder

Erwin Hagedorn (oben).

Fotos: ZDF,EinsFestival


RECHT

Die wichtigsten

Urteile der Woche

SEITE17

BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

DIE PROFIS

Wolfgang Büser,

Rechtsexperte

in der ARD

und im

ZDF

Mussder Teppich

ersetzt werden?

Um im Notfall

Informationen zum

Gesundheitszustand

des Patienten zu

erfahren, ist der Partner

mit einer Patientenverfügung

und einer

zusätzlichen Vorsorgevollmacht

auf der

sicheren Seite.

Ein Mieter, der schon vier

Jahre bei mir wohnt, hat

jetzt gekündigt.Vor seinem

Einzug habe ich einen

neuen Teppichboden verlegt.

Muss der Mann nun

den Teppich ersetzen?

Vermutlich nicht. Ein Teppich

gehört zur normalen

Ausstattung einer Mietwohnung

–sei er fest verlegt

oder „aufgelegt“. Deshalb

braucht Ihr Ex-Mieter

nichts zu ersetzen –essei

denn, der Bodenbelag wäre

über normalen Gebrauch

hinaus abgenutzt, etwa

durch Risse oder Rotweinflecken.

Infos: www.wolfgang-büser.de

NACHRICHTEN

Drogen absolut tabu

Nach der –auch einmaligen

–Einnahme sogenannter

harter Drogen (wie zum

Beispiel Amphetamin, Ecstasy,

Kokain) wird die Fahrerlaubnis

im Regelfall entzogen.

Im Unterschied zum

Alkoholkonsum kommt es

beim Konsum dieser Drogen

nicht darauf an, ob der

Betroffene unter Drogeneinfluss

Auto gefahren ist

und sich selbst in der Lage

sieht, auch zukünftig zwischen

Drogenkonsum und

Fahren zuverlässig zu trennen.

Darauf weist das Verwaltungsgericht

Neustadt

an der Weinstraße hin (Az.:

1L1587/18.NW).

Vorsicht beim Queren

Einen Fußgänger treffen

beim Überschreiten eines

Geh- und Radweges dieselben

Sorgfaltspflichten wie

beim Überschreiten einer

Fahrbahn. Dazu gehöre es,

sich zu vergewissern, ob

der Weg gefahrlos für sich

und andere betreten werden

kann (OLG Celle, Az.:

14 U102/18).

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

Foto: dpa

Ohne Trauschein: So gibt es

trotzdem Auskunft vomArzt

Es ist der Albtraum schlechthin: Ein geliebter Mensch liegt als Notfall im Krankenhaus.

Doch der Arzt schweigt.Wen darferüberden Zustand des Patienten informieren?

Grundsätzlich fällt alles, was

zwischen Arzt und Patient

besprochen wird, unter die

ärztliche Schweigepflicht.

„Unsere Patienten müssen

sich darauf verlassen können,

dass Informationen

über ihren Gesundheitszustand

von uns absolut vertraulich

behandelt werden“,

sagt Max Kaplan, Vize-Präsident

der Bundesärztekammer.

Daher wird meist schon

bei der Aufnahme in ein

Krankenhaus abgefragt, wer

überhaupt informiert werden

darf.

Nur wenn der Arzt von seiner

Schweigepflicht entbunden

wurde, kann er Angehörigen

berichten, wie der Münchner

Rechtsanwalt Rudolf Ratzel erklärt.

„Möchte derjenige nicht,

dass beispielsweise die Ehefrau

etwas von der Krankheit erfährt,

hat sie keine Auskunft zu

bekommen“, ergänzt Hans

Martin Wollenberg, Vorsitzender

des Marburger Bundes Niedersachsen.

Liegt der Betroffene jedoch

im Koma oder ist aus anderen

Gründen nicht ansprechbar,

wird es komplizierter. Im Idealfall

hat derjenige zuvor eine

Vorsorgevollmacht ausgestellt.

Darin könnte stehen, dass die

Angehörigen unterrichtet werden

dürfen. Derartige Vollmachten

gibt es zum Herunterladen

unter anderem auf den

Homepages der Kirchen, beim

Bundesjustizministerium oder

bei Verlagen.

Allerdings müsste man dieses

Dokument streng genommen

immer mit sich führen. „Das

macht kaum jemand“, gibt Ratzel

zu. Manch einer habe zu

Hause eine Mappe mit den

wichtigsten Unterlagen, von

der die engsten Verwandten

wüssten, wo sie sich befindet.

Auch eine schriftliche Erklärung

über die Entbindung der

Schweigepflicht kann in unklaren

Situationen helfen. Allerdings

gilt hier ebenfalls: Man

sollte sie entweder bei sich

haben, oder Angehörige müssen

wissen, wo sie ist. Selbst ein

handgeschriebener Zweizeiler

kann laut Ratzel schon eine

Entlastung sein: „Für den Fall,

dass ich nicht mehr ansprechbar

bin, bevollmächtige ich XY,

entsprechende Auskünfte einzuholen.“

So etwas könne die

Entscheidung erleichtern,

meint Kaplan. Bei schwerwiegenderen

Entscheidungen reiche

das aber nicht aus, gibt

Wollenberg zu bedenken.

Fehlt es also an nötiger Information,

entscheidet der Arzt,

wem er Auskunft erteilt. Dafür

muss er einschätzen, ob der

(Ehe-)Partner dem Patienten

tatsächlich nahesteht. Dabei

macht es laut Ratzel rechtlich

keinen Unterschied, ob jemand

verheiratet ist oder nicht. „Aber

ich weiß, dass viele Ärzte sich

sicherer fühlen, wenn sie sich

an formale Kriterien halten“,

erläutert der Fachanwalt für

Medizinrecht.

Neben diesen rein formalen

zählen aber auch weiche Kriterien

wie: Hat der Patient mal

von demjenigen gesprochen,

als er noch bei Bewusstsein

war? Hat der Kranke ein Bild

im Geldbeutel oder die Telefonnummer

notiert? Man gerät

schnell in einen Graubereich,

erklärt Wollenberg. Einige Ärzte

fürchteten juristische Konsequenzen.

Die Ärzte müssen abwägen,

was der Kranke wollen würde.

In der Regel werde ein Arzt davon

ausgehen können, dass es

dem Willen des Patienten entspricht,

den Ehegatten oder

eingetragenen Lebenspartner

im notwendigen Umfang zu informieren,

erklärt Kaplan. Hat

der Arzt Zweifel, kann er das

Familiengericht entscheiden

lassen. „Das geht in der Regel

sehr schnell“, sagt Ratzel. Ein

Angehöriger kann sich ebenfalls

an die Richter wenden,

kommt ihm die Entscheidung

des Arztes willkürlich vor.

Manchmal helfe hier ein Gespräch

mit der Krankenhausverwaltung,

empfiehlt Ratzel.

Sie könnte dem Arzt seine Befürchtungen

nehmen, eine falsche

Entscheidung zu treffen.

Bernadette Winter


SERIE

Nacht.Leben.Berlin

KURIER erzählt die

Geschichten der Nacht

Anna Vavilkina an

ihrer Orgel. Sowohl

die Organistin als

auch ihr Instrument sind

echte Besonderheiten.

Die große Nachtserie

VonFLORIAN THALMANN (Texte)

und SABINE GUDATH(Fotos)

TEIL 7

Sie hat einen der ungewöhnlichsten

Jobs der

Hauptstadt –aber auch einen,

der nicht

immer leicht ist.

Vor allem dann

nicht, wenn die

Menschen, die

hinter ihr im Zuschauerraum

des Kino Babylon am Rosa-Luxemburg-Platz

sitzen, einen etwas

längeren Film genießen.

„Wenn die Vorstellung länger

als anderthalb Stunden dauert,

merkte ich danach im Rücken

und in den Armen, was ich geleistet

habe“, sagt sie. „Und gerade

bei Slapstick-Komödien

ist viel Bewegung drin –und

Abends Kino,

morgens Kirche –

ein Kraftakt.

man muss genauer arbeiten.“

Dann rauschen ihre Hände in

manchen Szenen nur so über

die schwarzen

und weißen

Tasten, die Effekt-Hebel

darüber

werden bedient

–und der

Kinosaal vom

vollen Klang der Orgel erfüllt.

Vavilkina ist Organistin –

nicht, wie man denken könnte,

in einer Kirche, sondern im Babylon.

Sie begleitet an der Kinoorgel,

1929 von der Frankfurter

Firma Philipps gebaut, die

Streifen, die hier über die Leinwand

flackern. Und ist dabei oft

auch in der Nacht im Dienst,

um bei den Mitternachtsstummfilmen

für die richtige

Musik zu sorgen. „An die Zeiten

habe ich mich gewöhnt,

manchmal mache ich vorher

Mittagsschlaf“, sagt sie. „Anstrengend

war es nur, als ich

noch als Kirchenmusikerin im

Erzbistum Köln arbeitete. Da

bin ich nach dem Film im Babylon

mit dem Nachtzug ins

Rheinland gefahren, um dort

im Dorf die Morgenmesse zu

begleiten“, sagt sie. Das muss

sie heute nicht mehr: Vavilkina

ist fest am Babylon –und damit

die einzige fest angestellte Kino-Organistin

Deutschlands.

Wie sie zur Orgel kam? Das ist

„eine lange Geschichte“, sagt

sie. Vavilkina wuchs in Russlands

Hauptstadt Moskau auf,

nicht unbedingt in einer musikalischen

Familie. „Es wurde

viel gesungen, meine Mutter

nahm Klavierunterricht –aber

keiner verfolgte es später so wie

ich.“ Schon als

Kind begann Vavilkina,

das Klavierspielen

zu

lernen, weil sie

sich dafür interessierte,

irgendwann

das Cembalo spielen zu

können. „Um das zu können,

muss man mit dem Klavier beginnen“,

sagt sie. Im Alter von

sieben Jahren fing sie an, Unterricht

zu nehmen, bis mit

Der Klang

des Instruments

beeindruckt sie.

zehn Jahren eine ganz andere

Inspiration kam. „Ich war im

Musikinstrumentenmuseum in

Moskau und hörte zum ersten

Mal den Klang einer Orgel –das

hat mich beeindruckt.“

Bis sie zum ersten Mal an einem

der Instrumente

saß, sollten

Jahre vergehen.

Sie schloss

die Schule ab,

studierte in

Moskau Musikwissenschaft

und das Orgelspiel

mit Konzertdiplom, ging

danach für ein Kirchenmusik-

Studium nach Deutschland.

Nach einiger Zeit in Detmold

und Lübeck arbeitete sie im


SEITE19

BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

Jeden Sonnabend um Mitternacht gibt es im Kino Babylon den

Mitternachts-Stummfilm. Der Eintritt ist kostenfrei.

Nachts.

Eine Frau.

913 Pfeifen

Anna Vavilkina ist die einzige fest angestellte

Kino-Organistin Deutschlands. Sie begleitet imBabylon

am Rosa-Luxemburg-Platz die Mitternachts-Stummfilme

und lässt dabei die Finger über die Tasten rauschen

Anna Vavilkina vordem großen Auftritt.Mit einer TasseKaffee

genießt sie die Ruhe vordem großen Pfeifen-Sturm.

Auf ihrer Tassesteht der Spruch „Wie würde es Lubitsch machen?“

Die Filme des Stummfilm-Regisseurs mag Vavilkina sehr.

Erzbistum Köln als Kirchenmusikerin

–und zog vor fünf

Jahren nach Berlin, um im Babylon

zu spielen. Schon im Urlaub

hatte sie zuvor die Hauptstadt

besucht, die Orgel im

Haus besichtigt und sie gleich

ausprobiert.

„Weil ich mich

für Kinoorgeln

interessierte“,

sagt sie. „Und

ich verliebte

mich gleich in

das Instrument. Man sagte mir:

Pianisten stehen Schlange, um

zu spielen, aber von Organisten

könne man das nicht behaupten.

Also sagte ich: Wenn Sie jemanden

suchen, bin ich da.“

An der Orgel kann

sie immer wieder

Neues entdecken.

Schon eineWoche später stieg

das jährliche Stummfilmfestival,

Vavilkina begleitete mit

Buster Keatons „Balloonatic“ ihren

ersten Film. Sie begann, am

Wochenende den Stummfilm

um Mitternacht zu bespielen.

Heutetut siedas

jeden Sonnabend

–und ist

auch unter der

Woche im Haus.

Ihr Werkzeug,

die Orgel, ist

ebenfalls eineBesonderheit:Sie

war lange außer Betrieb, wurde

1999 restauriert –und ist heute

die einzige Kinoorgel in

Deutschland, die anihrem ursprünglichen

Standort betrieben

wird. Die Instrumenten-

Königinbietetneben 66Pfeifenregistern

aus 913 Orgelpfeifen

137 Klangteile und 34 Effekte –

wichtig zum Erzeugen von Geräuschen

bei der Begleitung. Die

größte Pfeife ist 3,10 Meter

hoch, diekleinste 10Millimeter.

Vavilkina kennt ihre Orgel

nach Jahren natürlich in- und

auswendig. „Und trotzdem gibt

es bei solchen guten Instrumenten

auch nachlanger Zeit immer

wiederetwas zu entdecken.“Das

kann auch daran liegen, dass jeder

Film, den siebegleitet, anders

ist –und dass es zum Job gehört,

zu improvisieren. „Ich schaue

mir vor den Vorstellungen zwar

die Filme anund lasse mich inspirieren.

Manchmal gibt es bestimmte

Szenen, zu denenmir eine

musikalische Idee kommt, irgendetwas,

was

ich einbauen

kann.“ Vieles

fließt ihr aber

spontan aus den

Fingern. Am 23.

Februar nimmt

sie wieder an derOrgel Platz, begleitet

„Rosita“ von Ernst

Lubitsch, einem Regisseur, den

sie mag.„Manche Filme habe ich

schon sehr oft gespielt, sie bieten

nichts erfrischendes mehr, aber

seine Werke, vor allem,DiePuppe‘,

machen mir auch nach all

den Jahren noch Spaß.“

Dann lässt sie erneut ihre

Wenn andere

schlafen, gilt ihr

der letzte Applaus.

Hände über die Tasten und die

Effektregler huschen, während

ihre Füße die Pedale der Orgel

bedienen, als

hätten sie nie etwas

anderes getan.

Und ganz

am Schluss, zu

einer Zeit, wenn

die meisten Berliner

schlafen, gilt der letzte

Applaus ihr: Anna Vavilkina.

Dass sie während des Films

nicht immer wahrgenommen

wird, weil alle Blicke nach vorn

gerichtet sind, stört sie nicht.

Sie wisse, dass die Gäste ihre

Musik hören, das zähle. „Und

eine kleine Fangemeinde habe

ich auch“, sagt sie und lacht.


*

SPORT

NACH-

SCHUSS

Von

Peter

Wiezorek

Alle Hoffnung ruht

auf den Bayern

England gegenDeutschland.

Premiere League

gegen Bundesliga. Mega-

Zaster-Paradies gegen gehobenen

Klub-Etat-Mittelstand.Das

Los wollte es so,

dassesdieses Duell im Achtelfinale

der Champions

League gleich dreimal gibt.

Und es gehört nicht vielFantasiedazu,umsichvorzustellen,dass

es am Ende3:0

steht. Für England. Totaler

Dexit aus der Königsklasse

vor der Runde der besten

acht. Klargab es schon magischeNächte

in Dortmund.

Abernach dem 0:3 bei Tottenhambraucht

der BVB

richtig großen Zauber, um

noch das Viertelfinalezuerreichen.Bei

Schalke gegen

ManCity ist dieschwierigste

Frage,vor der Zocker stehen:

Setze ich in der Gesamtabrechnung

auf zweistellig gegen

Königsmau oder lässt

PepGuardiola Gnadewalten?

Bleiben also wieder mal

dieBayern als letzte Hoffnung.Können

die noch groß,

wenn es drauf ankommt?

Liverpool ist trotz einer starkenSaison

nicht Real.Aber

eine typischeJürgen-Klopp-

Mannschaft. Einer für alle,

kein Ober-Superstar, aberallestolle

Kickermit feinem

Fuß und großem Herz. Individuell

ist Bayernmindestens

gleichwertig. Beim Wissen,

wie man Titel holt,sogar

weit überlegen.Jetzt giltes,

dasauf den Platz zu bringen.

Dann stehen die Chancen

nicht schlecht,dass Deutschland

im Duell mit den Insel-

PinselnamEndenicht mit

leerenHänden dasteht.

Nachschussverpasst?

www.berliner-kurier.de/

sport/nachschuss

TV-TIPPS

SPORT1

18.25 -20.30 Volleyball: Bundesliga,

Frankfurt-Friedrichshafen

EUROSPORT

17.15 -19.00 Ski alpin, Weltcup in

Stockholm: Parallel-Slalom

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Fotos: Getty (4),AFP (2), AP,Imago

Auf Mats Hummels wird es an der

Anfield Road ankommen.

Zusammen mit Innenverteidiger- ...

... Kollege Niklas Süle musser

Liverpools bärenstarke

Offensiv-Powerstoppen.

Der Kracher im Achtelfinale

Bleibt Bayern

Mit Kovacs Wackel-Abwehr wird’saber

Bayerns NikoKovac hat

sich dick eingepackt,will

aber heute in Liverpool

ganz cool bleiben.

Jerome Boateng fehlt mit Magen-

Darm-Virus. Spötter meinen, er hat

Schissvor Klopps Sturm-Raketen ...

Liverpool – Aufgeht’s in der Champions

Leaguezur ultimativen Achtelfinal-Schlacht.

Der FC Liverpoolempfängt

heute Abend den FC

Bayern zum Hinspiel (21 Uhr). Teil

zwei der England-gegen-Deutschland-Trilogie

in der Runde der besten

16. Das nächste Kapitel für

Jürgen Klopp gegen den FC Bayern.

Für viele ein 50:50-Duell.Mit

der spannenden Frage: Bleibt Bayern

cool in Liverpool?

Heute, 21.00 Uhr

Eine große Sorge ist Niko Kovac

schon vorm Anpfiff los. Der Bayern-Coach

kann sich nicht mehr

vertun bei der Besetzung seines

Innenverteidiger-Duos. Jerome

Boateng blieb mit einem Magen-

Darm-Infekt in München, also

müssen es zwangsweise Niklas

Süle und Mats Hummels richten.

Doch ob Süle/Hummels, Süle/

Boateng oder Hummels/Boateng –

für Wackeleinlagen warzuletzt jedes

Gespann mehr als gut.

Und gegen Liverpools Kanonier-

Trio im Angriffdroht da jede Menge

Ungemach. Mo Salah, Roberto

Firmino, der beim Abschlusstraining

überraschend fehlte, und Sadio

Mané (zusammen 38 von 59

Liga-Torender Reds) –damüssen

sich die Bayern warm anziehen.

Gut möglich, dassKovac mit Javi

Martinez eine Zusatzsicherung

einbaut, dafür Leon Goretzka etwasnach

vorn zieht und dannden

defensivschwachen James opfert.

Eine gute Idee? Vielleicht wäre

gerade die Flucht nach vorn das

beste Rezept, umKloppos Power-

Angriff Paroli zu bieten. Schließlich

hat auch der Ex-Dortmund-

Coach –der Stachel des mit dem

BVB verlorenen Champions-

League-Finales 2013 gegen München

sitzt noch tief –Abwehrprobleme.

Chef Virgil vanDijk ist Gelbgesperrt,

Joe Gomez fehlt wegen

eines Beinbruchs, Dejan Lovren ist

seit dem 7. Januar wegen Oberschenkelschmerzen

ohne Einsatz.

Erste Wahl ist deshalb der Ex-

Schalker Joel Matip. Keiner, vor

dem die Stürmerwelt zittert.

Da wäre es schon wichtig, dass

Kingsley Coman (zwei Tore, eine

Vorlage beim 3:2 in Augsburg)

trotz des Tritts gegen seinen Knöchel

über außen wirbelnkann. An-


*

SEITE21

BERLINER KURIER,Dienstag, 19. Februar 2019

der Champions League

cool in Liverpool?

eine heiße Kiste gegen Klopps Kanonier-Trio

sonsten müsste ihn Franck Ribery

mit der Kraft von jetzt

fünf Kindern (wegen der Geburt

des jüngsten flog der

Franzose nach Liverpool

nach) vertreten. Und Robert

Lewandowski endlich mal

wieder in einem wirklich wichtigen

Spiel treffen ...

Wie auch immer: Alle sind

heiß auf den Kracher. Jürgen

Klopp warnt seine Jungs, die

er in einem Kurztrainingslager

FC Liverpool –FCBayern

Trainer:

Jürgen Klopp

Alexander-Arnold

(England, 20)

Salah

(Ägypten, 26)

In Klammern:

Nationalität/Alter

Coman

(Frankreich, 22)

Alaba

(Österreich, 26)

Wijnaldum

(Niederlande, 28)

Martinez

(Spanien, 30)

Alisson

(Brasilien, 26)

Matip

(Kamerun, 27)

in Spanien fit machte: „Wir

müssen 100 Prozent fokussiertsein,

sonst haben wir keine

Chance.“Und Bayerns Süle

weiß: „Wir können gegen

Liverpool ein Zeichen setzen,

dass mit uns wieder zurechnen

ist.“ Oder aber zeigen,

dass die Wahl des Hotels in

Liverpool prophetisch war:

DieLuxus-Herberge, in der die

Bayern abstiegen, heißt doch

tatsächlichTitanic ... WIEZO

Henderson

(England, 28)

Firmino

(Brasilien, 27)

Lewandowski

(Polen, 30)

Goretzka

(Deutschland, 24)

Hummels

(Deutschland, 30)

Neuer

(Deutschland, 32)

Fabinho

(Brasilien, 25)

Milner

(England, 33)

Robertson

(Schottland, 24)

Mané

(Senegal, 26)

Schiedsrichter

Gnabry

(Deutschland, 23)

Thiago

(Spanien, 27)

Süle

(Deutschland, 24)

Rocchi(Italien)

Kimmich

(Deutschland, 24)

Trainer:

Niko Kovac

Mo Salah traf in der Liga17-mal,

führtinEngland die Schützenliste

mit ManCitys Sergio Agueroan.

Der Ex-Hoffenheimer Roberto

Firmino hat neun Liga-Buden

auf dem Konto, soll aber leicht

angeschlagen sein.

Liverpools Jürgen Klopp

will bei seinen Jungs

heute das gewohnte

Power-Feuer sehen.

Sadio Mané kann es auch mit

dem Kopf.Bisher trug sich der

Senegalese zwölfmal in die

Liste ein.

Grujic: Klopp kommt weiter,weil ...

Herthas Liverpool-Leihgabe sieht die Reds im Vergleich mitden Bayern vorne

Berlin – Heute Abend wird

Marko Grujic ganz gespannt

vorm TV sitzen. Der Mittelfeldspieler,

der noch bis Sommer

vom FC Liverpool an Hertha

verliehen ist, drückt im Achtelfinal-Kracher

natürlich Jürgen

Klopp und Co. die Daumen. Einen

klaren Favoriten gibt es für

den 22-Jährigen aber nicht.

Trotzdem sieht er seine Reds

im Vorteil. „Das sind beides absolute

Top-Teams“, sagt Grujic

dem KURIER. „Bayern ist zuletzt

immer stärker geworden

und in der Liga sehr gut zurückgekommen.

Aber für mich ist

Foto: City-Press

Kennt Bayern-Gegner Liverpool

sehr gut: Herthas MarkoGrujic.

Liverpool stärker. Sie haben die

noch besseren Offensivspieler.“

Ob Grujic Klopp Tipps gegeben

hat, wie man die Bayern

schlägt? Schließlich haben seine

Herthaner im September

mit 2:0 gewonnen. Grujic lacht:

„Nein, Jürgen und ich haben

uns nicht über das Spiel unterhalten.

Er und seine Scouts wissen

schon, was sie machen. Bei

unserem Pokal-Spiel (2:3, Anm.

d. Red.) gegen Bayern waren genügend

Scouts da, um die Bayern

zu sehen. Der Stab hat sicher

die richtigen Schlüsse gezogen

...“

Übrigens: Beim Rückspiel in

München will Grujic dann als

Fan im Stadion dabei sein. PB

CHAMPIONS LEAGUE

Achtelfinal-Hinspiele

AS Rom-FC Porto(6.3.) • •

ManUnited-Paris SG (6.3.) • •••••••••••••

0:2

Tottenham-Dortmund (5.3.) • ••••••••••••

3:0

Ajax-Real Madrid (5.3.) • ••••••••••••••••••

1:2

Ol. Lyon-Barcelona (13.3.) • • • heute, 21.00

Liverpool-FC Bayern (13.3.) •• heute, 21.00

Atletico-Juventus (12.3.) •• morgen, 21.00

Schalke-ManCity (12.3.) • • • morgen, 21.00

••••••••••••••••• 2:1

In Klammern: Rückspiele; Viertelfinale: Hinspiele:

9./10. April, Rückspiele: 16./17. April,

Halbfinale: Hinspiele: 30. April/1. Mai, Rückspiele:

7./8. Mai, Finale: 1. Juni in Madrid


22 SPORT BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019 *

BUNDESLIGA

Augsburg–FC Bayern • •

Schalke–Freiburg • •

Hoffenheim–Hannover • •

Stuttgart–Leipzig • •

Wolfsburg–Mainz • •

Hertha BSC–Bremen • •

Frankfurt–Gladbach • •

Leverkusen–Düsseldorf • •

Nürnberg–Dortmund • •

•••••••••••••••••••• 2:3

••••••••••••••••••••••••• 0:0

•••••••••••••••••• 3:0

•••••••••••••••••••••••••• 1:3

••••••••••••••••••••••••• 3:0

•••••••••••••••••••••• 1:1

••••••••••••••••••••••• 1:1

••••••••••••••••• 2:0

••••••••••••••••••••• 0:0

1. Dortmund 22 54:23 51

2. FC Bayern 22 50:26 48

3. Gladbach 22 42:22 43

4. Leipzig 22 41:19 41

5. Leverkusen 22 39:32 36

6. Wolfsburg 22 35:30 35

7. Frankfurt 22 41:28 34

8. Hoffenheim 22 44:32 33

9. Hertha BSC 22 35:32 32

10. Bremen 22 37:33 31

11. Mainz 22 23:36 27

12. Düsseldorf 22 25:41 25

13. Freiburg 22 29:37 24

14. Schalke 22 25:32 23

15. Augsburg 22 31:40 18

16. Stuttgart 22 18:50 15

17. Hannover 22 20:47 14

18. Nürnberg 22 17:46 13

Rumms! Jordan

Torunarigha (M.)

ging verletzt aus dem

Spiel gegen Bremen.

Torunarigha wieder kaputt!

Jordan verzweifelt: „Warum immer ich?“

Der Innenverteidiger fehlt Hertha BSC für zwei Bundesligaspiele. Auch Plattenhardt mussverletzt aussetzen

Von

PATRICK BERGER

Berlin – Er kam gerade wieder

ins Rollen –und muss nun

erneut pausieren. Jordan Torunarigha

ging verletzt aus

dem Werder-Spiel und fehlt

Hertha BSC mindestens für

zwei Spiele. Auch Marvin

Plattenhardt hat’s erwischt.

Jordan Torunarigha hielt sich

vor Schmerzen den linken Fuß

und wälzte sich am Boden.

Nach 57 Minuten musste der

Abwehrspieler im Match gegen

Werder Bremen (1:1) für Per

Skjelbred ausgewechselt werden.

Coach Pal Dardai (42)

klärt auf: „Jordan hat einen

Schlag auf die Achillessehne gekriegt,

wo er in der Vergangenheit

leider schon oft Probleme

hatte. Er läuft zurzeit auf Krücken.“

Gestern gab Hertha die Ausfallzeit

des 21-jährigen Innenverteidigers

bekannt: zwei

Spiele – mindestens! Damit

fehlt er Hertha in München

und dann gegen Mainz.

Mal wieder hat es Torunarigha

erwischt. Auf Instagram

postete der Kicker beinahe verzweifelt

ein Foto von sich mit

der Nachricht „Why always

me?“ („Warum immer ich?“).

Die Verletzung ist ein erneuter

Rückschlag für den U21-Nationalspieler,

der seit Saisonbeginn

nie wirklich in den Rhythmus

kommen konnte. Torunarigha

machte die ersten drei

Saisonspiele, kehrte dann Mitte

September vergangenen Jahres

erstmals mit Achillessehnenschmerzen

von einer Länderspielreise

zurück. Er musste

folglich sieben Spiele pausieren,

kämpfte sich aber zurück.

Eine Wadenverletzung im November

(ein Spiel) und ein Pferdekuss

im Januar (drei Spiele)

warfen ihn erneut zurück. Jetzt

erwischte es ihn gegen Bremen.

Bitter für Hertha, zumal das

Abwehr-Talent stark aufspielte.

Dardai: „Der Ausfall von Jordan

ist schade, weil er der

Mannschaft in den letzten Spielen

in Gladbach und auch gegen

Bremen Stabilität gegeben hat.“

Elf Ligaspiele machte Torunarigha

in dieser Saison für die

Blau-Weißen, schoss dabei

zwei Tore, gab einen Assist. Im

Pokal machte er zwei Einsätze.

Neben Torunarigha fällt auch

Marvin Plattenhardt für zwei

Partien aus. Der 27-jährige Außenverteidiger

zog sich im

Training eine Muskelverletzung

im Adduktorenbereich zu.

Dardai abgeblitzt

DFL bestätigt

Pizarro-Treffer

Frankfurt–Auch wenn es

Hertha-Coach PalDardai

angezweifelt hat(„Das ist

nicht sein Tor“): Der Rekordtreffer

vonBremens

Claudio Pizarrozum 1:1-

Endstand bleibt sein Tor.

Die Deutsche Fußball-Liga

mit Sitz in Frankfurthat

das Freistoß-Tor, das von

Valentino Lazaroabgefälscht

wurde, offiziell anerkannt

und gratulierte

dem Super-Peruaner per

Twitter.Damit ist Pizarro

mit 40 Jahren und 136 Tagen

der älteste Torschütze

der Bundesliga-Historie.

Fünf Spiele ohne Sieg! BVBverspielt den Titel

Auch beim Letzten reicht es nicht mal zu einem Tor

Nürnberg –OhBVB, das tut

langsam richtig weh! Nur 0:0

beim Tabellenletzten in Nürnberg,

innerhalb von nur 16 Tagen

schmilzt der Vorsprung

0:0

wie der Schnee in der Februarsonne.

Von neun auf nun noch

drei Punkte, die Bayern sind

wieder in direkter Schlagdistanz.

Verspielt Dortmund gerade

die Meisterschaft?

Die BVB-Bilanz der letzten

Spiele: 0:3 bei Tottenham, 3:3

gegen Hoffenheim, davor das

Pokal-Aus gegen Bremen (5:7

n.E.) und das 1:1 in Frankfurt.

Die Siegmaschine stottert. Im

Hinspiel hatte Borussia den

Club noch 7:0 vernichtet.

Lang ist’s her. Damals an

Nürnbergs Seitenlinie: Michael

Köllner. Diesmal coacht erstmals

Boris Schommers, Köllners

Ex-Assistent, als Interimstrainer.

Der nimmt nur drei

Veränderungen vor –und seine

Jungs ihr Herz in beide Hände.

Die besten Chancen hat Behrens,

der in einer Minute zweimal

per Kopfball scheitert (28.).

Und Dortmund? Götze versucht

sich drei-, viermal ganz

vielversprechend, er findet immer

im diesmal überragendem

Foto: Getty

Christian

Mathenia

räumt wieder

alles weg.

Club-Keeper Mathenia seinen

Meister. Stehend k.o. feiern die

Nürnberger am Ende wie Sieger.

Beim BVB herrscht nach

dem fünften Pflichtspiel in Folge

ohne Dreier Frust. OM


* BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

SPORT 23

Gikiewicz Unions„Krise“

sind die Gegentore

Vondenen kassierte Eisern zuletzt zu viele

Von

MATHIASBUNKUS

Berlin – Rafal Gikiewicz

hätte sein Geld nicht mit

Fußball spielen verdienen

müssen. Unions Torwart

hätte wohl auch eine ganz

passable Hand als Wettspieler

und Toto-Tipper. Zumindest

wenn man der Szene

Glauben schenkt, die sich

Freitagabend im Mannschaftshotel

der Eisernen

zugetragen haben soll.

Nach dem gemeinsamen

Abendessen verfolgten die

Unioner zusammen gebannt

die Partie zwischen Paderborn

und Köln. Es fiel der

Ausgleich und der polnische

Schlussmann in Unioner

Diensten sagte richtig voraus,

dass der SCP noch den Siegtreffer

erzielen würde.

Ebenso zuverlässig erledigte

der 32-Jährige sein eigentliches

Handwerk einen Tag

später beim 3:2 in Duisburg.

Klar, dass er bestens gelaunt

war. „Nach der Kölner Niederlage

wussten wir ja, was

passiert, wenn wir in Duisburg

drei Punkte holen. Momentan

sind wir Zweiter“,

zeigte sich Gikiewicz sichtlich

zufrieden.

Platz zwei! Von dem möchte

er sich ungern verdrängen

lassen. Selbst wenn noch

zwölf Spiele ausstehen, Köln

sogar noch eine Nachholpartie

in der Hinterhand hat.

Dennoch sieht der Pole eine

gute Chance: „Der Druck auf

den HSV und Köln ist schon

groß. In Köln ist er nach drei

Niederlagen in den letzten vier

Spielen noch brutaler.“

Union, bislang von einer echten

Ergebniskrise verschont,

müsse einfach die Konzentration

hoch halten. Gikiewicz: „Unsere

Krise sind die fünf Gegentore

in den letzten drei Spielen.

Aber manche Sachen kann man

auch nicht verteidigen.“

Den Freistoß von Duisburgs

Havard Nielsen zum 1:1 beispielsweise.

„Ich kenne ihn aus

Freiburg. Da hat er auch viele

Freistöße trainiert. Aber so wie

in diesem Spiel habe ich noch

keinen von ihm gesehen“, so Gikiewicz.

Daher nimmt er sich die Gegentorflut

nicht so krumm:

„Zum Glück schießen wir Minimum

zwei Tore pro Spiel. Und

unsere Abwehrleistung stimmt

grundsätzlich. Das ist das Fundament

für den Erfolg.“

KontaKte

Foto: Imago

Rafal Gikiewicz hat

ein gutes Händchen

–nicht nur im Tor

des 1. FC Union.

Girl desTages :Mina Massiomo

Sie für ihn

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

Ira

privat

Erlebe Deine erot. Träume mit mir,

schlank mit großem Busen

Lichtenberg–Landsberger Allee

Termin tgl. 10 –19Uhr 0162 54 20 657

Berlin Bei nacht

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

ZWEITE LIGA

1. FC Union–Bielefeld • •••••••••••••

Fr., 18.30

Gr.Fürth–Heidenheim • ••••••••••••

Fr., 18.30

1. FC Köln–Sandhausen • •••••••••

Sa., 13.00

Bochum–Kiel ••••••••••••••••••••••••

Sa., 13.00

Darmstadt–Dresden •••••••••••••••

Sa., 13.00

St.Pauli–Ingolstadt • ••••••••••••••

Sa., 13.00

Regensburg–Hamburg ••••••••••••

So., 13.30

Erzgeb. Aue–Duisburg • •••••••••••

So., 13.30

Magdeburg–Paderborn • ••••••••••

So., 13.30

1. Hamburg 22 30:24 44

2. 1. FC Union 22 36:20 40

3. 1. FC Köln 21 53:28 39

4. Heidenheim 22 37:28 38

5. Paderborn 22 53:35 37

6. St.Pauli 22 36:32 37

7. Kiel 22 41:30 36

8. Bochum 22 32:31 30

9. Regensburg 22 33:33 30

10. Gr.Fürth 22 24:40 28

11. Bielefeld 22 32:34 27

12. Dresden 22 26:33 26

13. Erzgeb. Aue 21 27:28 25

14. Darmstadt 22 29:40 23

15. Magdeburg 22 26:37 21

16. Ingolstadt 22 23:37 19

17. Sandhausen 22 23:32 17

18. Duisburg 22 22:41 16

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Hallo mein Süßer.Ich

bin Mina Massimo und

bei mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der vonhier


24 SPORT BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019 *

Louis-

MarcAubry,

Brendan Ranford

und Austin Ortega

(v.l.) harmonieren

gut.

NACHRICHTEN

Magath juckt es wieder

Foto: Imago

20 cm Unterschied

und so viel Harmonie

Aubry(1,93 m) und Ortega(1,73 m) haben sich schon nach wenigen Tagen gefunden

Von

BENEDIKT PAETZHOLDT

Berlin – Die Eisbären sind zu

ihrem XXL-Auswärtstrip

aufgebrochen. Nach dem

Spiel in Straubing heute

(19.30 Uhr) weilt der EHC-

Tross bis Freitag in Bayern,

wo dann das Spiel beim ERC

Ingolstadt ansteht. Ehe die

Woche in Iserlohn endet.

Nach den sechs Punkten vom

Wochenende und vor allem

Vettel brutalschnell

Barcelona –Fettes Ausrufezeichen

von Ferrari und Sebastian

Vettel (31). Bei den ersten Tests

vorm Formel-1-Saisonstart am

17. März in Australien fuhr der

viermalige Weltmeister in Barcelona

gleich mal die schnellste

Zeit (1:18,161 Minuten) und

drehte mit insgesamt 169 auch

die meister Runden. Da konnten

Mercedes (150 Umläufe)

und Weltmeister Lewis Hamilton

(1:20,135) nicht mithalten.

Nicht nur Renault-Pilot Nico

Hülkenberg staunte: „Der Ferrari

ist brutal schnell.“

Vettel, der sich im letzten

Streckensektor sogar einen seiner

berüchtigten Dreher leistete,

war happy: „Wir hätten uns

keinen besseren Start vorstellen

können. Es war unglaublich,

wie gut das Auto funktioniert

hat. Wir hatten keine Probleme

und konnten mehr machen als

geplant.“ Heute geht’s weiter.

Fotos: Getty,AP

dem so wichtigen Dreier

gegen Krefeld (6:3) dürfte

die Stimmung richtig

gut sein, die Aussicht auf

einen Lagerkoller ist gering.

Florian Kettemer,

der den so wichtigen

Ausgleich zum 3:3 erzielte,

sagte: „Wir wollen jetzt noch

mehr zusammenwachsen und

Spaß am Eishockey haben.“

In der Reihe um Louis-Marc

Aubry, Brendan Ranford und

Zugang Austin Ortega, die sich

erst in der vergangenen Woche

gefunden hat, ist die Laune bereits

jetzt bombig. Ortega

traf gegen Krefeld

doppelt und bereitete

wie Ranford ein Tor vor.

Aubry war gleich bei

fünf Treffern als Passgeber

beteiligt. „Das

sind zwei großartige

Spieler, die wirklich hart arbeiten.

Das macht es viel einfacher,

in der Offensive erfolgreich zu

sein“, lobte Ortega, der sich

nach einem fiesen Crosscheck

eine dicke Lippe eingefangen

hat, artig die Kollegen.

Der Größenunterschied

DEL

Mannheim–Bremerhaven ••••••••

heute, 19.30

Ingolstadt–Schwenningen • •••••

heute, 19.30

Krefeld–München •••••••••••••••••

heute, 19.30

Köln–Nürnberg •••••••••••••••••••••

heute, 19.30

Straubing–Eisbären • •••••••••••••

heute, 19.30

Wolfsburg–Augsburg • •••••••••

morgen, 19.30

Iserlohn–Düsseldorf • ••••••••••

morgen, 19.30

1. Mannheim 47 175:104 106

2. München 47 165:103 102

3. Düsseldorf 47 143:121 82

4. Augsburg 47 137:124 79

5. Köln 47 129:124 79

6. Ingolstadt 47 142:140 77

7. Bremerhaven 47 151:146 72

8. Straubing 47 138:133 72

9. Eisbären 47 128:149 62

10. Nürnberg 47 145:149 60

11. Krefeld 47 129:157 54

12. Iserlohn 47 146:171 49

13. Wolfsburg 47 116:172 48

14. Schwenningen 47 101:152 45

macht’s, könnte man sagen.

Während Aubry (1,93 m) die

Übersicht und die Kraft hat, ist

Ortega (1,73) wieselflink und

hat viel Zug zum Tor. Ranford

(1,78) ist ein Powerpaket.

Coach Stéphane Richer, der

als Sportdirektor zugleich daran

beteiligt war, dass der US-

Amerikaner den Weg aus Växjö

nach Berlin gefunden hat, lobte

den neuen Flügelstürmer: „Er

ist ein schlauer Spieler. Er hat

große offensive Fähigkeiten,

aber er spielt auch konsequent

in der Defensive.“

Erschöpft,aber glücklich: Sebastian Vettel und der neue Ferrari –das passt.

Foto: City-Press

Fußball –Der 1. FC Nürnberg

fahndet nach einem

neuen sportlichen Leiter.

Ex-Trainer Felix Magath

(65/Foto) bekundet Interesse:

„Ich gehöre zwar zu

den alten Modellen der Liga,

sehe mich aber in der

Lage, einem Verein in der

Not zu helfen.“

Lilien feuern Schuster

Fußball –Zweitligist SV

Darmstadt reagierte auf die

wochenlange Talfahrt (ein

Sieg aus zehn Spielen, Tabellenplatz

14), feuerte

Trainer Dirk Schuster (51)

und dessen zwei Co-Trainer.

Einen Nachfolger

haben die Lilien noch nicht.

Cas mussentscheiden

Fußball –Der Wechsel-

Streit um Kölns Anthony

Modeste (30) landet vor

dem Sportgerichtshof Cas.

Der Torjäger fordert von

seinem Ex-Klub Tianjin Tianhai

FC mehr als 30 Millionen

Euro an Gehalt. Die

Chinesen verlangen Schadenersatz,

weil Modeste

vorzeitig gekündigt und

den Klub verlassen hatte.

Völler plant mit Havertz

Fußball –Leverkusen-

Boss Rudi Völler will Super-Talent

Kai Havertz (19,

Vertrag bis 2022) im Sommer

auf keinen Fall abgeben.

Das offensive Mittelfeld-Ass

steht ist von vielen

Top-Kubs begehrt, besonders

heiß soll Barca sein.

Zorninger mussgehen

Fußball –Bröndby Kopenhagen

feuerte Trainer Alexander

Zorniger (51, ehem.

RB Leipzig). Nach der

knapp verpassten Meisterschaft

2018 ist Bröndby derzeit

nur auf Platz vier.

Petkovic locker weiter

Tennis –Andrea Petkovic

(Darmstadt) gewann in Budapest

6:1, 6:0 gegen Ana

Bogdan (Rumänien), zog

nach nur 59 Arbeitsminuten

ins Achtelfinale des

WTA-Turniers ein und

trifft da auf die Russin

Anastassija Potapowa.

HAPPY BIRTHDAY

René Renno (Ex-Hertha BSC,

Co-Trainer Energie

Cottbus) zum 40.

Peter Prusa (Dynamo/Eisbären,

187 Lsp.,

Schiedsrichter) zum 75.

Christoph Kramer (Gladbach,

12 Lsp., WM 2014) zum 28.


BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

BERLIN-RÄTSEL 25

ein

Seidenaffe

vertreten

Schriftstellerwerk

hebräisch:

ja

lateinisch:

Wasser

veraltet:

Gemälde

Rufname

der

Taylor†

Anteilnahme

grüner

Singvogel

Säugetier

schnell,

agil

artig

nicht

schmal

norweg.

Politiker

japan.

Zwergbaum

Präposition

Heilpflanze

gebrauchen

Hauptstadt

von

Algerien

von der

Regel

abweichend

asiat.

Halbinsel

schweiz.

Wintersportort

unbeweglich

Vitamin

H

geistiger

Gehalt

chem.

Zeichen

für

Nickel

Freizeitfischer

alte

Bez. für

,Berber‘

12

Teile

des

Schlittens

Bootsrennen

besondere

Geistesgröße

Stadtteil

von Köln

ein

Kraftfahrzeug

(Abk.)

LÖSUNGSWORT:

1

Dingwort

Puderzucker

Abk.:

Kaution

Kfz-Z.

Mettmann

unangenehm

Kfz-Z.

Rosenheim

Kfz-Z.

Neunkirchen/

Saar

ugs.:

Mut

vorher

kernig

ital.

Heiliger

†1595

Vorname

des Malers

Kokoschka

Fremdwortteil:

zwei

Salz

der

Ölsäure

Handelsgüter

norweg.

Längenmaß

(63 cm)

süddt.:

Brauerei

3

Initialen

Disneys

4

japan.

Elfenbeindose

dünnw.-

Hohlraum

Hartschalenfruchtstrauch

Fragewort

(4. Fall)

griech.

Buchstabe

baltisches

Volk

fröhlich

ugs.:

Kioske

aufwärts

Musikdrama

semitischer

Himmelsgott

schweiz.

Musiker

(DJ. ...)

klug

deshalb

seem.:

Kerbe,

Rille

40. US-

Präsident

Festumzug

Verkaufserlös

ordentlich

Haushaltsutensil

US-

Parlamentsentscheid

Lagerplatz

unwirklich

Hörfunkempfänger

Yssel-

Zufluß

LESERREISEN

Echt vielfältig:

Leserreisen 2019

Jetztonlineauf

www.berliner-kurier.de/leserreisen

oder kostenfreianfordern unter

030 –23276633

www.berliner-kurier.de/leserreisen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

11

Abk.:

Nummer

gesetzlich

Streitmacht

Fragewort

Arkadenreihe

nord.

Göttergeschlecht

engl.

Anrede

(Fräulein)

9

Informationen

unter:

030 –23276633

Entdecken Sie

über 50 ausgewählte

Reisen für unsereLeser

unter dem Motto

„Gemeinsam reisen –

mehr erleben“.

Der vonhier

Nutztier

der

Lappen

afrikan.

Liliengewächs

Kippschalter

Verwaltungszimmer

Kalb-,

Ziegeno.

Schafleder

Stamm

in Ghana

absolute

techn.

Atmosphäre

8

göttliche

Wesen

der chin.

Religion

Kfz-Z.

Bochum

japan.

Brettspiel

Männername

Hüftnervschmerz

westafrik.

Staat

chem.

Zeichen

für

Selen

gegen

Geld

leihen

7

französisches

Departement

Teil des

Rindermagens

Westbelgierin

Chromosomenerbanlagen

Randleiste

Hauptstadt

von

Marokko

Hafenstadt

auf

Korsika

Zufluchtsorte

altäthiop.

Hauptstadt

Halbton

unter d

10

BK-ta-sr-22x29-1878

ital.

Rechtsgelehrter

†1220

6

5

Fremdwortteil:

rückwärts

arktischer

Meeresvogel

Honiginsekt

Natriumkarbonat

Homebanking

Geheimzahl

(Abk.)

erste

Frau

(A.T.)

ein

europ.

Staat

(Abk.)

Stadt

an der

Werse

(NRW)

franz.

Atlantikinsel

stehendes

Gewässer

Schifffahrtsroute

Garantie

Frage

nach

einem

Ort

kleine

Sundainsel

Abk.:

Rhein-

land-

Pfalz

Auflösung von gestern

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

2

med.:

Wundabsonderung

sächliches

Fürwort

franz.:

deine

(Einzahl)

mittelamer.

Inselvolk

Militärdienst

leisten

runder

Saal

Hebel

Hauptstadt

von

Michigan

B C D G M H T A

L O L L IKE AESTE T L A N T I SV IRANA M BBA I S S

E BHUT O O AUS S IL M O AO EXT

C W B T H ZAEN P R D

T H R N ABENBERGER K S I O O

S E E N R U H S E U RE E

S O RG A L I A E T M NTREU MU E

N O TI E X O KZEM

K ELKE F R

E

P G K I B

U P F EWIEFT G R A SAI ADEORT

P NI E

O

S S ETE R B N

D O T T O T

H I N O

B SEN S E

N A N E A B

G U N NA S O N E RAUSEN

R I V ISETTE E R BI IE O W

I C K S B T RUKE

O M N I U N TIL E R AG R M A R K

O BLATE S E R NDI T E A INEN W E R

OEMER H E A U A D E N K

R S R E I B T L

ILVIA A O K B F A G A S

G E G E S O R G EHIRN N I

AZZA G U M E N T J G

R T AN LE E D V IVE N

B O O N T U EE AL

T K R G L U V K

WISSENSDURST


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.30 ARD-Morgenmagazin 9.05 Live

nach Neun 9.55 Sturm der Liebe 10.45

Meister des Alltags 11.15 Werweiß denn

sowas? 12.00 Tagesschau 12.15 ARD-

Buffet. AmDienstag kocht Jörg Sackmann

geschmorte Schweinebäckchen

mit Wurzelwerk /Rote Augen /Gute

Idee: Fächermappefür Quittungen

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Verrückt nach Meer

Dokumentationsreihe. Zeitreise

in Boston

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: Christian Wolff,

Hans-Jürgen Bäumler

18.50 BJFamilie Dr.Kleist

Weil wir uns lieben. Arztserie

20.00 Tagesschau

5.30 ARD-Morgenmagazin. Moderation:

Sven Lorig 9.05 Volle Kanne –Service

täglich. Endlich Nichtraucher /

Lkw-Fahrschule – Training auf dem

40-Tonner / Linsen mal anders. Zu

Gast: Christina Hecke 10.30 Notruf Hafenkante

11.15 SOKO Stuttgart 12.00

heute 12.10 drehscheibe

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 J Die Rosenheim-Cops

Rendezvous mit Todesfolge.

Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOKöln

Liebesengel. Krimiserie

19.00 heute

19.25 BJDie Rosenheim-Cops

Die Erben des Herrn König.

Krimiserie

5.25 Exclusiv –Das Starmagazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Freundinnen –Jetzt erst recht 10.00

Die Superhändler –4Räume, 1Deal

11.00 Der Nächste, bitte! 12.00 Punkt

12. Moderation: Roberta Bieling

14.00 Die Superhändler–

4Räume, 1Deal

15.00 Meine Geschichte–Mein

Leben Doku-Soap

16.00 Meine Geschichte–Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen –Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Christian Wackert, Marlene Lufen

10.00 Im Namen der Gerechtigkeit –

Wir kämpfen für Sie! Mit Alexander

Hold, Stephan Lucas, Alexander Stephens,

Isabella Schulien 11.00 Im

Namen der Gerechtigkeit –Wir kämpfen

für Sie! 12.00 Anwälte im Einsatz

13.00 Anwälte im Einsatz

Doku-Soap

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show.Rateteam: Oliver Pocher,

Joey Heindle, Hella von Sinnen,

Wigald Boning

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.05 Mom 5.25 2Broke Girls 6.05 Two

and aHalf Men 6.30 Two and aHalf

Men 7.00 Twoand aHalf Men 7.30 The

Big Bang Theory 8.20 The Big Bang

Theory 8.45 The Middle 9.45 Fresh Off

the Boat 10.10 Fresh Off the Boat 10.35

Mike &Molly 11.00 How IMet Your Mother

11.55 2Broke Girls 12.50 Mom

13.15 B Twoand aHalf Men

13.40 B Twoand aHalf Men

14.10 B Twoand aHalf Men

14.35 B The Middle

15.05 B The Middle

15.35 B The Big Bang Theory

Drinks von Fremden /Eine

Körbchengröße mehr

16.30 B The Big Bang Theory

Schnitzeljagd mit Nerds

17.00 taff

Hollywood Madness2019 (2)

18.00 Newstime

18.10 Die Simpsons

Geächtet /Der große Nachrichtenschwindel

19.05 Galileo

20.15 HISTORIENSERIE

Charité

Annis Bruder Otto (Jannik Schümann,

l.) spricht mit Schwester

Christel (Frida-Lovisa Hamann, r.)

über den Patienten Lohmann.

20.15DOKUMENTATION

No-Name oder Marke?

Welche Frühstücksprodukte schmecken

besser: No-Name oder Marke?

Fernsehkoch Nelson Müller findet es

in der Sendung heraus.

20.15 ANWALTSSERIE

Beck is back!

Hannes (BertTischendorf)muss vor

Gericht einen Feuerwehrmann verteidigen,

der den Todeines Gaffers

verursacht haben soll.

20.15KRIMISERIE

Navy CIS

Ellie Bishop (Emily Wickersham, l.)

und Leroy Jethro Gibbs (Mark Harmon,

r.)ermittelnimMordfalleines

toten Navy-Offiziers.

20.15 SHOW

DasDing des Jahres

Erfinder wie Till Bettin (l.) und Karsten

Bettin (r.) versuchen, die Jury

von ihren Ideen zu überzeugen. Start

der zweiten Staffel.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICharité (1/6)

Heimatschuss/Schwere

Geburt. Historienserie

21.45 Die Charité –Medizin

unterm Hakenkreuz

Dokumentation

22.30 Tagesthemen

23.00 JIEMord mit

Aussicht

Blutende Herzen. Krimiserie

23.45 JIEMord mit

Aussicht

Sonne, Mord und Sterne.

Krimiserie

0.35 Nachtmagazin

0.55 BJICharité (1/6)

Heimatschuss/Schwere

Geburt. Historienserie

2.25 Die Charité –Medizin

unterm Hakenkreuz

Dokumentation

3.15 JIEMord mit

Aussicht

Blutende Herzen. Krimiserie

4.00 JIEMord mit

Aussicht

Sonne, Mord und Sterne.

Krimiserie

4.55 Brisant

Magazin

SRTL

14.35 Zak Storm 14.55 Dragons 15.25

ALVINNN!!! und die Chipmunks 15.50

Ninjago 16.20 Sally Bollywood 16.45

Voll zu spät! 17.10 What's New Scooby-

Doo? 17.40 Zak Storm 18.00 Die Tom

und Jerry Show 18.40 Woozle Goozle

19.10 ALVINNN!!! und die Chipmunks

19.40 Angelo! 20.15 ^ One Chance –

Einmal im Leben. Biografie, GB/USA

2013 22.15 Cold Justice –Verdeckte

Spuren 0.00 Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.25 Österreich-Bild 13.55

Universum 14.40 Die geheimnisvolle

20.15 No-Name oder Marke?

(2/2) Der große Lebensmittel-

Test mit Nelson Müller

21.00 Frontal 21

Die Recycling-Lüge /Zuwenig

Geld für häuslichePflege /Unschuldig

im Gefängnis? /Steuereintreiber

bei Google &Co.

21.45 heute-journal

22.15 Woanderewegsehen

Ärzte im Einsatz für Obdachlose

22.45 Markus Lanz

Talkshow

0.00 heute+

0.20 BJICEThe Huntsman

&The Ice Queen

Fantasyfilm,USA 2016. Mit

Chris Hemsworth, Charlize

Theron, Emily Blunt.Regie:

Cedric Nicolas-Troyan

2.00 HBJIEJohan

Falk –GSI Göteborg

Feuersturm. TV-Kriminalfilm,

S/D 2015. Mit Jakob Eklund,

Jens Hultén, Meliz Karlge

3.35 BJICEMasters of

Sex Abweichungen von der

Norm. Dramaserie

4.25 WISO

Welt der Bäume 15.30 Das geheimnisvolle

Leben der Pilze 16.15 Universum

17.00 Universum 17.45 Tierische Herzensbrecher

18.30 nano 19.00 heute

19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau

20.15 ^ Die Totenvom Bodensee. TV-

Thriller,D/A 2014 21.45 kinokino 22.00

ZIB 2 22.25 Der schmerzvolle Abschied

23.15 Der Prozess 0.05 Reporter 0.30

10vor10 1.00 Österreich-Bild

SKY-TIPPS

Sky Cinema+1: 18.10 ^ The Archer.

Thriller,USA 2017 Sky Cinema: 18.40 ^

Sleeper. TV-Thriller, CDN/USA 2018

Sky Cinema: 20.15 ^ Letztendlich sind

20.15 BJIEBeck is back!

Gaffer.Anwaltsserie

21.15 BJIEDie Klempnerin

Die Wahrheit kann erst wirken,

wenn der Empfänger reif

für sie ist.Krimiserie

22.15 BIEDoctor's Diary –

Männer sind die beste Medizin

Bin ich fett? Comedyserie

23.15 BIEDoctor's Diary –

Männer sind die beste Medizin

Marc will Sex. Comedyserie

0.00 RTL Nachtjournal

0.35 BJCEBones –Die

Knochenjägerin

Schneller als der Weltuntergang.

Krimiserie

1.25 BJCEBones –Die

Knochenjägerin DasBlut der

Diamanten. Krimiserie

2.20 BJIECSI: Miami

Grenzen des Vertrauens.

Krimiserie

3.05 BJIECSI: Miami

Mein VaterCaine. Krimiserie

3.55 BJIECSI: Miami

Sie dürfen die Braut nun töten.

Krimiserie

4.40 Der Nächste, bitte!

Doku-Soap

wir dem Universum egal. Drama, USA

2018 Sky Cinema+1: 22.55 ^ RedSparrow.

Thriller, USA 2018 Sky Action:

23.45 ^ Kingsman: The Golden Circle.

Agentenkomödie, GB/USA2017

NDR

10.00 Schleswig-Holstein Magazin

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

11.30 Typisch! 12.00 Brisant

12.25In aller Freundschaft 13.10In

aller Freundschaft –Die jungen Ärzte

14.00 NDR//aktuell 14.15 die nordstory

15.15 Gefragt –Gejagt 16.00 NDR//aktuell

16.20 Mein Nachmittag 17.10 Leopard,

Seebär &Co. 18.00 Ländermaga-

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 BCENavy CIS

Der Killer im Spiegel.

Krimiserie

21.15 BCENavy CIS: L.A.

Los Asesinos. Krimiserie

22.15 BCEHawaii Five-0

Der Mann, der vom Himmel fiel.

Krimiserie

23.10 SpiegelTV–Reportage

Reportagereihe. Feuerwache

Neukölln –Einsatz im Brennpunkt

0.15 Dinner Party –Der Late-

Night-Talk

Gespräch. Zu Gast:Jenny

Elvers (Schauspielerin und

Moderatorin)

1.20 BCENavy CIS

Der Killer im Spiegel. Krimiserie

2.00 BCENavy CIS: L.A.

Los Asesinos. Krimiserie

2.40 BCEHawaii Five-0

Der Mann, der vom Himmel fiel.

Krimiserie

3.20 BCECriminal Minds

DerStamm. Krimiserie

4.00 BCECriminal Minds

Ein großer Regen. Krimiserie

4.45 Auf Streife

Doku-Soap

zine 18.15 NaturNah 18.45 DAS! 19.30

Ländermagazine 20.00 Tagesschau

20.15 Visite 21.15 Panorama 3 21.45

NDR//aktuell 22.00 Tatort 23.30 Weltbilder

0.00 Der Schneekönig. Dokumentarfilm,

D2012 1.10 Tietjen und

Bommes

WDR

11.05 Seehund, Puma &Co. 11.55 Giraffe,

Erdmännchen &Co. 12.45 aktuell

13.05 Planet Wissen 14.05 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 14.55

In aller Freundschaft – Die jungen

Ärzte 15.45 aktuell 16.05 Hier und

heute 18.00 WDR aktuell /Lokalzeit

18.15 Servicezeit 18.45 Aktuelle Stunde

19.30 Lokalzeit 20.00 Tagesschau

20.15 Das Ding des Jahres (1/6)

Show.Jury: Lena Gercke, Joko

Winterscheidt,Hans-Jürgen

Moog, Lea-Sophie Cramer.

Moderation: Janin Ullmann.

Neue Staffel

22.50 Die Simpsons

Bartwird berühmt.

Zeichentrickserie

23.15 Die Simpsons

Apu, der Inder.

Zeichentrickserie

23.45 Die Simpsons

Homer der Weltraumheld.

Zeichentrickserie

0.10 Die Simpsons

Bartgewinnt Elefant!

Zeichentrickserie

0.40 DasDing des Jahres (1/6)

Show.Jury: Lena Gercke, Joko

Winterscheidt,Hans-Jürgen

Moog, Lea-Sophie Cramer

2.35 BCESupernatural

Wo ist Kevin? Mysteryserie

3.15 BEWilfred

Fragen /Verbitterung

3.55 BCEHowIMet Your

Mother Der Captain

4.15 BCEHowIMet Your

Mother Glitter.Comedyserie

20.15 Der Blaue Planet 21.00 Quarks

21.45 aktuell 22.10 ^ Ich will dich. TV-

Drama, D2014 23.40 ^ To the Wonder–

Die Wege der Liebe. Romanze,

USA2012 1.25 Unterwegs im Westen

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 13.55 ^ McLintock

– Ein liebenswertes Raubein!

Westernkomödie, USA 1963 16.00 Europas

legendäre Straßen 16.55 10

Jahre Xenius 17.20 In der Welt zu

Hause 17.50 Die gefährlichsten Schulwege

der Welt 18.35 Kielings wilde Welt

19.20 Arte Journal 19.40 Re: 20.15

Korea, der hundertjährige Krieg 21.10

Korea, der hundertjährige Krieg 22.10

Have FuninPjöngjang 23.10 Südameri-


FERNSEHEN 27

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.20 Abenteuer Leben Spezial 5.55 Without

aTrace 6.45 The Mentalist 7.40

Blue Bloods –Crime Scene New York

8.35 Blue Bloods –Crime Scene New

York 9.30 Navy CIS: L.A. Am Ende des

Regenbogens 10.25 Navy CIS. Eingeschneit11.15Without

aTrace. DasKomplott

12.10 Numb3rs. Die Janus-Liste

13.05 B Castle

Code 44. Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Mein Todtut mir nicht weh.

Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Die Spinat-Spur.Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Krampus. Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Magazin

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

„DEINS”, Hanau

18.55 Achtung Kontrolle! Wirkümmern

uns drum

6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft

9.45 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte. Geständnisse. Arztserie

10.35 zibb 11.30 Brisant 12.10 Elefant,

Tiger &Co. Geschichten aus dem Leipziger

Zoo

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Äquatortaufe vor Malaysia

14.00 Kesslers Expedition (3/8)

14.45 Die rbb Reporter

Anni am Limit! Zwischen Körper

und Geist

15.15 Panda, Gorilla &Co.

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

Show

17.05 Elefant, Tiger &Co.

18.00 rbb UM6

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.30 Thüringen-Journal 6.00 Brisant

6.40 nano 7.10 Rote Rosen 8.00 Sturm

der Liebe 8.50 Julia –Eine ungewöhnliche

Frau 9.40 Quizduell 10.30 Elefant,

Tiger &Co. 11.00 MDR um elf 11.45 In

aller Freundschaft 12.30 Dr. Sommerfeld

–Alte Träume, neue Liebe. TV-

Arztfilm, D2005

14.00 MDR um zwei

15.15 Gefragt –Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier &

Leichter leben

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Einfach genial

DasMDR-Erfindermagazin

5.15 Der Trödeltrupp –Das Geld liegt im

Keller 5.55 Der Trödeltrupp –Das Geld

liegt im Keller 6.55 Die Kochprofis –

Einsatz am Herd 7.55 Frauentausch

9.55 Frauentausch 11.55 Die Geissens

– Eine schrecklich glamouröse

Familie! 12.55 Die Geissens – Eine

schrecklich glamouröseFamilie!

14.00 Köln 50667

Doku-Soap

15.00 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

16.00 Hartz und herzlich –Die

Benz-Baracken vonMannheim

Dokumentationsreihe. Petra

und Markus leben in einer

Wohnung mit Holzofen.

18.05 Köln 50667

Doku-Soap. Kevin machtsich

Hoffnungen, im Überschwang

der Kiosk-Eröffnung endlich

doch wieder bei Dana landen zu

können.

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

6.55 CSI: Den Täternauf der Spur 7.45

Verklag mich doch! 8.50 Verklag mich

doch! 9.50 Verklag mich doch! 10.55

Mein Kind, dein Kind –Wie erziehstdu

denn? 11.55 Shopping Queen. Mottoin

Wolfsburg: KreiertinKariert! Finde das

perfekte Outfit mit Karo-Muster! Tag1:

Mandy

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind,dein Kind –Wie

erziehst du denn?

Doku-Soap. Büsra vs. Ester

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 Makel? Los!

Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

Magazin

20.15SCI-FI-FILM

Outland –Planetder Verdammten

Als es auf dem Jupitermond Io zu

Amokläufen kommt, soll Marshall

William T. O'Niel (Sean Connery) der

Sache auf den Grund gehen.

20.15 DOKUMENTATIONSREIHE

Geheimnisvolle Orte

Anhand von exklusivem Archivmaterial

erzählt die Dokumentation die

Geschichte derCarinhall, dem Anwesen

von Hermann Göring.

20.15 MAGAZIN

Umschau

Moderatorin Ana Plasencia versorgt

die Zuschauer in ihrer Sendung mit

hilfreichen Verbrauchertipps ins Sachen

Finanzen und Gesetze.

20.15 DOKU-SOAP

Zuhause im Glück

Die Renovierungsspezialisten Eva

Brenner (Foto) und John Kosmalla

helfen der alleinerziehenden Mandy

bei der Sanierung ihres Hauses.

20.15 SPORT

Ewige Helden

Ehemalige Topathleten wie Andrea

Henkel (Foto) wollen es noch einmal

wissen und zeigen in der Sendung,

was sie auf dem Kasten haben.

20.15 BEOutland –Planet

der Verdammten Sci-Fi-Film, GB

1981. Mit Sean Connery, Peter

Boyle, Frances Sternhagen.

Regie: Peter Hyams

22.35 BCEAlien 3

Sci-Fi-Film, USA1992. Mit

Sigourney Weaver,Charles

Dutton, Charles Dance. Regie:

David Fincher.Ein Raumschiff

stürzt auf einen Gefängnisplaneten.

An Bord war ein gefährliches

Alien. Dasschwängerte

Lieutenant Ellen Ripley und dezimiertnach

und nach die Zahl

der Strafgefangenen

0.50 BEOutland –Planet

der Verdammten Sci-Fi-Film, GB

1981. Mit Sean Connery, Peter

Boyle, Frances Sternhagen

2.35 BCEAlien 3

Sci-Fi-Film, USA1992. Mit

Sigourney Weaver,Charles

Dutton, Charles Dance. Regie:

David Fincher

4.15 BCEThe Mentalist

Bomben. Krimiserie

4.55 BEWithout aTrace

Tempel der Absolution.

Krimiserie

20.15 Geheimnisvolle Orte

Görings Carinhall –Die Schorfheide

21.00 Bilderbuch

Die Schorfheide

21.45 rbb24

22.00 B St. Josef am Berg–

Stürmische Zeiten

TV-Komödie, D2018. Mit Harald

Krassnitzer,Paula Kalenberg,

Sebastian Wendelin.

Regie: Lars Montag. Als frisch

gekürte Bürgermeisterin der

Gemeinde Klamm kämpftSvea

für die Interessen der betrogenen

Bergbauern.

23.30 Talk aus Berlin

Zu Gast: Thomas Schnalke

0.00 Krömer –Die internationale

Show (5)ZuGast: Oliver Korittke,

Heikko Deutschmann

0.45 Abendshow

1.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

2.00 Aktuell

2.30 zibb

3.25 Luzyca

3.55 Super.Markt

4.40 rbb UM6 –Das Ländermagazin

20.15 Umschau

MDR-Magazin

21.00 Der Osten –Entdeckewodu

lebst

HaifischweltimThüringer Wald

21.45 aktuell

22.05 Wer bezahltden Osten?

(2/3) Soll und Haben

22.50 HJPolizeiruf 110

DasInserat.TV-Kriminalfilm,

DDR 1974. Mit Jürgen Frohriep,

Alfred Rücker,HeinzBehrens.

Regie: Heinz Seibert. Aus einer

Kfz-Werkstatt wurde Geld aus

dem Safe gestohlen. Der Tatverdacht

fällt zunächst auf

einen Autoschlosser.

23.55 BIEThe Game (3/6)

Falsche Pläne. Krimiserie

0.45 BIEThe Game (4/6)

Alte Freunde. Krimiserie

1.40 Umschau

2.25 Der Osten –Entdeckewodu

lebst

HaifischweltimThüringer Wald

3.10 Einfach genial

3.35 Abenteuer Russland nonstop

–Zuden Bären vonKamtschatka

4.30 SachsenSpiegel

20.15 Zuhause im Glück –Unser

Einzug in ein neues Leben

Doku-Soap. Mit EvaBrenner,

John Kosmalla, Mario Bleiker,

Björn Nolte

22.15 Die Bauretter

Doku-Soap

0.15 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Der Parkplatzkiller /

Der Hyde-Park-Vergewaltiger /

Der Schlafwandler

1.10 Die Forensiker –Profis am

Tatort Doku-Soap. Spiel mit

dem Feuer

1.50 Die Forensiker –Profis am

Tatort Doku-Soap. Die verschwundeneLeiche

2.35 Infomercial

2.50 Autopsie–Mysteriöse

Todesfälle Doppelmord an

Halloween /TödlicheFessel/

Verräterische Schrift

3.40 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle

Der tote Mörder /Mörderische

Erinnerungen/TodimDienst

4.25 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Der Parkplatzkiller /

Der Hyde-Park-Vergewaltiger /

Der Schlafwandler

20.15 Ewige Helden (1)

Kandidaten: Sven Hannawald,

Matthias Steiner,Andrea Henkel,

BrittaHeidemann, Susi

Kentikian, Nadine Krause,

Christian Ehrhoff,Kevin Kuske

22.40 Der Vertretungslehrer

Dokumentation

23.45 GoodbyeDeutschland! Die

Auswanderer

Doku-Soap. Australien: Familie

Peuler (mit Pamund Max)

0.50 vox nachrichten

1.10 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Sternzeichen Mord

1.55 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Mörderisches Puzzle

2.40 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Im Schatten des Gesetzes

3.30 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. Pfad der

Wahrheit

4.20 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. Mord

nach Plan

20.00

ka –Das Scheitern der Linken 0.05 Mit

offenen Karten 0.15 Journal 0.40 ^

Terminator 2: Tagder Abrechnung. Actionfilm,

USA/F 1991

KIKA

8.10 Die Abenteuer des kleinen Hasen

8.30 Meine Freundin Conni 8.49 Kikaninchen

8.55 Sarah &Duck 9.15 Ene

Mene Bu 9.25 Löwenzähnchen –Eine

Schnüffelnase auf Entdeckungstour

9.35 Q Pootle 5 10.09 Kikaninchen

10.15 Coco 10.40 Marinette 11.05 logo!

11.15 Wickie 11.40 Marco Polo 12.05

Jane und der Drache 12.30 The Garfield

Show 12.55 Sherlock Yack 13.20

MissMoon 13.40 Tiere bis unters Dach

14.10 Schloss Einstein 15.00 Lenas

Ranch 15.45 Horseland 16.45 Geronimo

Stilton 17.35 Die unglaublichen Abenteuer

von Blinky Bill 18.00 Shaun das

Schaf 18.15 Glücksbärchis –Willkommen

im Wolkenland 18.35 Ella 18.50

Sandmännchen 19.00 Wickie 19.25

pur+ 19.50 logo! 20.00 Ki.KaLive 20.10

Berlin und wir! 20.35 Nicht zu stoppen

–Der Traum von den Paralympics

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber – Hightech

15.40 Telebörse 16.15 Telebörse 16.30

News Spezial 17.15 Telebörse 17.30

News Spezial 18.20 Telebörse 18.35

Ratgeber – Steuern & Recht 19.05

Überlebenstraining – Ein Muss oder

Panikmache? 20.15 Berüchtigte Geheimbünde

23.30 Klamroths Konter

0.10 Spiegel TV 0.45 Auslandsreport

1.10 Berüchtigte Geheimbünde

SPORT1

14.00 Teleshopping 14.30 Normal 15.00

Storage Wars –Die Geschäftemacher

16.30 Find It, Fix It, Flog It –Schätze

aus der Scheune 17.30 Storage Hunters

18.25 Volleyball: Bundesliga: United

Volleys Frankfurt–VfBFriedrichshafen

20.30 Fantalk 23.15 Fußball:

UEFAYouthLeague 0.00 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonSonntag

Deutschland (gesamt)

1. Tatort(ARD) ................

6,88

2. Tagesschau (ARD) ..........

6,30

3. Frühling -Lieb mich.. (ZDF) 5,83

4. Terra X(ZDF) ...............

5,58

5. heute-journal (ZDF) ........

4,62

6. heute (ZDF) .................

4,53

7. Sportextra: Biathlon (ZDF) .. 4,43

8. RTL Aktuell (RTL) ...........

3,82

9. Sportextra: Biat./Mix (ZDF) 3,80

10. Berlin direkt (ZDF) ..........

3,70

Berlin

1. Tagesschau (ARD) ..........

0,32

2. Abendschau (RBB) .........

0,25

3. Tatort(ARD) ................

0,24

4. Tagesschau (RBB) ..........

0,17

5. Sportextra: Biat./Mix (ZDF) . 0,16

6. RTL Aktuell (RTL) ...........

0,15

7. heute (ZDF) .................

0,14

7. Exclusiv (RTL) ..............

0,14

9. Frühling -Lieb mich.. (ZDF) 0,13

9. Schwiegertochter.. (RTL) . . . 0,13

(Angaben in Millionen)


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Sie verfügen über alle Fähigkeiten,

um andereanzuleiten. Sie brauchen

sie nur zu benutzen und IhreKarriere

ist gesichert!

Stier -21.4. -20.5.

Eine gesundePortion Realismus lässt

alles im anderen Lichterscheinen.

Neue Chancen weisen Ihnenden

Wegzum Erfolg!

Zwillinge-21.5. -21.6.

Nur Mut! Wenn Sie sich trauen, hat

Venus Ihnen reichlich Höhepunktezu

bieten. VergessenSie den Leistungsdruck

beim Flirt.

Krebs -22.6. -22.7.

Wenn Sie sich etwas vorgenommen

haben, kennen Sie kein Pardon.

Gehen Sie dabei aber nicht über die

Erschöpfungsgrenze.

Löwe -23.7. -23.8.

Mit Eifer und Begeisterung sind Sie

bei der Sache. Das wirdIhren Vorgesetzten

gefallen. Erwarten Sie keine

spontanen Wunder.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Heutekönnteder Aufwind Sie auf

Abwegeführen. Bleiben Sie auf dem

Boden und gehen Sie gezielt und

sorgsam vor.

Waage-24.9. -23.10.

Vonaußen kommt viel Beifall und

man unterstützt SieimJob in ungewohnter

Weise. Bleiben Sie vorerst

auf dem Teppich.

Skorpion -24.10. -22.11.

Am Feierabend winkt Amormit Pfeil

und Bogen. Sie werden sich unsterblich

verlieben, wenn Sie brav seinen

Zeichen folgen.

Schütze -23.11. -21.12.

Liegengebliebene Dingekönnten

heuteaus dem Weggeräumt werden.

Sie habennicht nur die Kraft, sondern

auch die Möglichkeit.

Steinbock -22.12. -20.1.

Sie fühlen sich als Klotz am Bein.

Denken Sie positiv und liebevoll über

sich, anstatt missmutig diese Rolle

zu übernehmen.

Wassermann -21.1. -20.2.

IhreSinnlichkeit birgt brisanten

Zündstoffund hat enorme Anziehungskraft.

Das kann am Nachmittag

zu Überraschungen führen.

Fische -21.2. -20.3.

Sie lassensich nichts gefallenund

das ist gut so.Nur wenn Sie sich in

entscheidenden Situationen behaupten,

kommen Sie weiter.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2018 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute bringenviele

Wolken teilweiseRegen.

Die Höchsttemperaturenerreichen9bis

11 Grad,

und der Wind weht

schwach bis mäßig aus

West.Inder Nacht bestimmen

mehr oder weniger

dichte Wolken das Wetter.

Regen bleibt eher die Ausnahme.

Dabei erreichen die

Tiefstwerte 2Grad. Morgen

kann sich die Sonne nur örtlich

längereZeit gegen Wolkendurchsetzen,

und die

Temperaturenerreichen

Werte bis 10 Grad. Der

Wind weht schwach bis mäßig

aus West.

Bio-Wetter

Rheumatikerklagen über

Gelenk- und Gliederschmerzen.

Auch Muskelverspannungen

sorgen für

Unbehagen.Zudem breiten

sich Erkältungskrankheiten

weiterhin aus.

Deutschland-Wetter

10°


10°

10°

Wasser-Temperaturen


10°

12°

Deutsche

Nordseeküste .......... 4-6°

Deutsche

Ostseeküste ........... 4-6°

Algarve-Küste ......... 12-16°

Biskaya ............... 10-12°

Westliches

Mittelmeer ............ 12-15°

Östliches

Mittelmeer ............ 15-17°

Kanarische

Inseln ................ 17-20°

7

6

4

5

9

4

7

2

1

3

6

7

LEICHT

9

8

6

2

8

1

2

3

7

5

3

1

9

1

4

2

6

3

5

Wind

Windstärke 3

aus West

Mittwoch

10°

Donnerstag


Agadir ..... 19°,

Amsterdam . 9°,

Barcelona .. 15°,

Budapest .. 13°,

Dom. Rep. .. 28°,

Izmir ...... 18°,

Jamaika ... 30°,

Kairo ...... 19°,


WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 10°

Lissabon 17°

1

2

5

8

6

London 11°

Madrid 15°

LasPalmas 20°

6

5

8

7

2

Paris 12°

Palma 18°

7

5

1

9

Freitag

10°

Berlin 9°

Tunis 18°

heiter

heiter

sonnig

heiter

heiter

sonnig

heiter

sonnig

SCHWER

5

6

9

1

9

2

Oslo 6°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 29°,

Nairobi .... 32°,

New York .. 3°,

Nizza ..... 15°,

Prag ...... 12°,

Rhodos ... 19°,

Rimini ..... 15°,

Rio ....... 34°,


10°

11°

19.02. 26.02.

06.03. 14.03.

7:15 Uhr

Sonnenuntergang: 17:26 Uhr

Wien 13°

Rom 14°

4

7

8

5

3

2

6

4

St. Petersburg 4°

Warschau 10°

Moskau 1°

Varna 11°

Athen 17°

Antalya 20°

4

1

7

7

9

sonnig

heiter

wolkig

sonnig

heiter

sonnig

sonnig

Regenschauer

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

8

5

9

3

7

4

6

1

2

7

3

2

1

6

8

4

9

5

6

4

1

9

5

2

3

8

7

1

7

4

2

3

6

8

5

9

3

9

6

8

1

5

7

2

4

2

8

5

7

4

9

1

6

3

4

2

7

5

8

1

9

3

6

BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

5

6

8

4

9

3

2

7

1

9

1

3

6

2

7

5

4

8

Verkehr

1

5

7

3

9

4

8

6

2

9

6

3

2

1

8

5

4

7

präsentiertvon

Schmitti

Baustellen: Halensee: Ab 8Uhr ist

die Anbindung der Nestorstraße von

und zum Kurfürstendamm zwischen

Damaschkestraße und Kurfürstendamm

bis Ende Märzfür Leitungsarbeiten

in beiden Richtungen voll

gesperrt. Moabit: Für die Beseitigung

von Straßenschäden steht auf der

Beusselbrücke (Überführung der

Beusselstraße über die Ringbahn)

von 9bis 13 Uhr in Richtung

Tegel nur eine Geradeausspur

zur Verfügung. Weißensee: Für

Leitungsarbeiten ist die Roelckestraße

in Richtung Rennbahnstraße

zwischen Langhansstraße und

Pistoriusstraße bis Mitte Mai

gesperrt. Der Radverkehr darfdie

Baustelle passieren. Blankenburg:

Die derzeitige Baumaßnahme auf

der Straße Krugstege wird für rund

zehn Tage erweitert. Als zusätzliche

Maßnahme ist im Einmündungsbereich

der Bahnhofstraße in

die Heinersdorfer Straße nur

ein Fahrstreifen frei.

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,59 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 UhrTele2 01013 0,94 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-9Uhr 010088 010088 0,75 ct

9-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrTele2 01013 0,94 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,52 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 18.2.2019. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

8

4

2

5

7

6

3

9

1

6

8

1

9

4

3

7

2

5

2

7

9

1

6

5

4

8

3

5

3

4

8

2

7

6

1

9

4

1

6

7

5

2

9

3

8

7

2

8

6

3

9

1

5

4

3

9

5

4

8

1

2

7

6


PANORAMA

BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019

NACHRICHTEN

Werist die Schönste?

Gefangen? Ermordet?Geächtet?

Rust –Nach einem Trainingscamp

auf Fuerteventura

bereiten sich die 16 Anwärterinnen

jetzt in Rust

auf das große Finale der

„Miss Germany 2019“-

Wahl vor. Kandidatinnen

aus allen Bundesländern im

Alter von 19 bis 28 Jahren

treten am 23. Februar an.

Fünfjährige vermisst

Guxhagen –InGuxhagen

(Hessen) sucht die Polizei

mithilfe von Hubschraubern,

Hunden und Tauchern

nach einem Mädchen

(5). Die Kleine war auf einem

Spielplatz verschwunden,

auf dem sie Geburtstag

feierte. Die Mutter hatte

das Kind nur kurz aus den

Augen verloren.

TÜV-Prüfer warnte

Belo Horizonte –Schon

vor der Schlammlawinen-

Katastrophe in Brasilien

(169 Tote) soll ein Prüfer

der brasilianischen TÜV-

Tochter Bedenken über die

Stabilität des Unglücks-

Damms gehabt haben. Er

habe sich aber unter Druck

gesetzt gefühlt, das Zertifikat

zu unterschreiben, so

die Zeitung „O Globo“.

Bus-Unfall mit 24 Toten

La Paz –Bei einem Verkehrsunfall

in den bolivianischen

Anden gab es mindestens

24 Tote. Ein Reisebus

kollidierte nahe der

Stadt Oruro mit einem Lkw.

LOTTO-QUOTEN

6Richtige und

Superzahl: 7094666,40 Euro,

6Richtige: 109123,60 Euro,

5Richtige und

Superzahl: 3569,40Euro

5Richtige: 1481,30 Euro

4Richtige und

Superzahl: 92,40 Euro

4Richtige: 25,40 Euro

3Richtige und

Superzahl: 12,10 Euro

3Richtige: 7,40 Euro

2Richtige und

Superzahl: 5,00 Euro (ohne Gewähr)

KENO-ZAHLEN

4, 9, 10, 11, 13, 15, 20, 22, 28, 32,

34, 37,39, 43, 50, 51, 57,60, 63,

70;

plus-5-Gewinnzahl: 64052 (o. Gewähr)

Foto: dpa

DasRätsel

um Marokkos

verschwundene

Prinzessin

Rabat – Die Fragezeichen zum mit ihren Kindern, Kronprinz

mysteriösen Verschwinden Moulay Hassan und Prinzessin

der PrinzessinLalla Salma (40)

werden größer. Seit Ende 2017

fehlt von der Frau des marokkanischen

Königs Mohammed

jede Spur. Auch einem Empfang

mit Königin Letizia und

König Felipe vonSpanien blieb

sie jetzt fern. Lebt die schöne

PrinzessininGefangenschaft–

oder wurde sie sogar ermordet?

Lalla Khadija. Ihr Ehemann und

König Mohammed waren nicht

dabei. Gesehen wurde sie angeblich

auch in der Schweiz und in

Nizza. Im Sommer wurde zudem

bekannt,Lalla Salma habe für 3,8

Mio. Euro einHaus auf der griechischen

Insel Kea gekauft.

Insider spekulieren, dass esinzwischen

eine heimliche Scheidung

von König Mohammed gab.

Wie die spanische Zeitung „Hola“

Eigentlich sollte dieser wichtige

Anlass alle Gerüchte aus dem

Weg räumen, doch nun rätselt

die Adels-Welt weiter:Was wurde

aus der schönen Prinzessin

Lalla Salma? Die Marokkanerin

verschwand Ende 2017 von der

Bildfläche, trat auch imNamen

berichtet, habe sie die Schei-

dungspapiere bereits eingereicht.

Der Palast schweigt dazu. Ein

Ehe-Aus würde das Königshaus

aber sowieso nie öffentlich machen:

Offiziell ist es dem König

verboten, sich scheiden zu lassen.

Gemeinsam seien die beiden zum

ihrer eigenen Krebs-Stiftung letzten Mal bei der Besichtigung

„FondationLalla Salma“ seitdem

nicht mehr in Erscheinung. Nun

wurde auf ein Wiedersehen bei

einem Besuch des spanischen

Königspaares gehofft, doch die

marokkanische First Lady kam

nicht.

Dafür brodelt die Gerüchteküche

heftig. Erst im August, mehr

als sieben Monate nach ihrem

Verschwinden, berichtete eine

Journalistin, die 40-Jährige im

italienischen FischerdorfPortofino

gesehenzuhaben –imUrlaub

einer Schule in Casablanca gesichtet

worden, heißt es. Ihren

letzten Terminhatte Lalla Salma

im Oktober bei der Eröffnung des

Yves-Saint-Laurent-Museums in

Marrakesch.

Fraglich ist, ob es zumSchicksal

der First Lady bald genauere Informationengeben

wird. Denn es

gibt schlimmeVorahnungen: Beobachter

befürchten, Lalla Salma

könnte sogar in ein Verlies gesperrt

oder ermordet worden

sein.

Die gelernte

Informatikerin

heiratete

Marokkos König

Mohammed VI.

(55)imMärz

2002.

Vonder Märchen-

Prinzessin zum

royalen

Tuschelthema:

Prinzessin

Lalla Salma.

Fotos: Imago, dpa


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Dienstag, 19. Februar 2019*

„In der Natur wäreBili schon tot!“

Dasaffige Drama vonWuppertal

Zoodirektor erklärtimKURIER das Schicksal des Bonobo-Außenseiters, den Artgenossen grausam verstümmelten

Wuppertal – Seit seiner Übersiedlung

aus Frankfurt quälen

Bili blutige Bisswunden und

harte Attacken: Die Integration

des Affen in die Bonobo-

Gruppe im Wuppertaler Zoo

sorgt bundesweit für Gesprächsstoff

und bringt besorgte

Tierschützer bei Demos

für Bili auf die Barrikaden.

KURIER sprach mit dem

Zoo-Direktor Arne Lawrenz

über die Hintergründe des Falles

um den gemobbten Affen

und darüber, warum er sogar

die Polizeieinschalten musste.

KURIER: Herr Lawrenz, zunächst

einmal: Wie geht es Bili

inzwischen?

Arne Lawrenz:Äußerlichhat er

noch eine Wunde am Zeh,die behandelt

wird. Aktuell versuchen

wir, etwas Ruhe hereinzubringen,indem

wir ihm immerwieder

Auszeitengeben und ihnmit

einzelnen Partnern zusammen

abtrennen, damit er nichtder gesamtenGruppendynamik

ausgesetzt

ist. Es istähnlichwie bei uns

Menschen:AuchBonobosfühlen

sichnicht so stark, wenn sie nur

zu zweitoder zu drittsind. So gehen

sie Bili dann eben nicht so

hart an. Uns geht es auch darum,

dass ersoFreundschaften und

Beziehungen knüpft.

Wie wäre solch eine Integration

in freier Wildbahn abgelaufen?

In der Natur ist es so, dass ein

Bonobo-Mann so lange wie

möglich versucht,sich an seine

Mutter zu halten, die ihm auch

in der Gruppe Schutz bietet.

Bei Bili, der ja im Frankfurter

Zoo von seiner Mutter nicht

angenommen wurde, wäre es

dann so abgelaufen, dass er

nach drei, vier Tagen liegengeblieben

und gestorben, wahrscheinlich

sogar gefressen

worden wäre. In jedem Fallist

es die Pflicht eines Bonobo-

Mannes, sich in die Gruppe zu

integrieren.

Warum musste Bili überhaupt

nach Wuppertal umziehen?

Er konnte aus Gründen der Inzucht

nicht mehr im Frankfurter

Zoo bleiben. Da das Erhaltungszuchtprogramm

aber auf die

wichtigen Gene von Bili nicht

verzichtenwill, hat die Spezialisten-Gruppe

entschieden, ihn zur

Ein Stück des Ohrs fehlt,

Bili wirkt angeschlagen:

Der verstümmelte

Bonobo-Affe rief bundesweit

Tierschützer auf den

Plan.

Zucht nach Wuppertal zu schicken.

Wobei man sagen muss,

dassauch dortinHessen nicht alles

Friede, Freude, Eierkuchen

war.Auch hierwar er dasletzte

Glied in der Ketteund wurde attackiert.

Diese Attacken sind also nichts

Ungewöhnliches?

Ja. Auch vor meiner Zeit wurden

hierund in anderen Zoos Bonobos

in bestehendeGruppen integriertund

auch hier kam es zu

blutigen Übergriffen. Das hat

kaum Aufmerksamkeit erzeugt

und ist für die Tiere auchnicht so

schlimm, wie es aussieht, weil sie

sehrgutes Heilfleischhaben.

Warum wird Bili attackiert

und gibt es dafür einen Auslöser?

KURIER traf Zoo-Direktor Dr.Arne Lawrenz im Affenhaus,

wo Bili rund um die Uhr mit Kameras beobachtet wird.

Wir glauben, dass der Grund

der Aggressionen stark mit der

Eingliederung in die soziale

Rangfolge der Bonobo-Gruppe

zu tun hat. Denn was wir im Moment

beiuns im Menschenaffenhaus

beobachten ist, dass die

männlichen Zwillinge des ranghöchsten

Weibchens, vermenschlicht

gesagt, um ihren

Status fürchten und in Bili Konkurrenz

sehen.

Was würde passieren, wenn

Bili jetzt wieder aus derGruppe

herausgenommen würde?

Aus unserer Sicht ist das im

Moment alles noch relativ „normal“.

Aktuell sehen wir zunehmend

mehrpositive als negative

Interaktionen. Stand jetzt denken

wir, dass das mit der Integration

also gut funktioniert. Ob es

dann auch wirklich so bleibt,

kann keiner vorhersagen. Wenn

ich jetzt sagen würde: „Das

klapptauf jeden Fall“, dann wäre

dies amEnde absolut unseriös.

Aber: Wenn wir an einem Punkt

sehen, dass es keine positiven Signale

mehr gibt und die Gruppe

Bili aufgibt, dann gibt es hier

schon Optionen. Entweder muss

Bili wieder abgegeben werden

oder wir müssen die Gruppe in

Wuppertal umstrukturieren.

Wie haben sie dieöffentlichen

Reaktionenwahrgenommen?

Natürlich machenich als Tierarzt

und meine Tierpfleger uns

Gedanken, wenn ein Tier gebissen

wird. Das findet keiner

schön, aber wir haben damit gerechnet.

Womit wir nicht gerechnethaben

ist, dassder Fallso

extrem hochkocht und die Menschen

so emotionalisiert, dass sie

nicht mehr auf Fakten hören

wollen. Diese Emotionalität

kann ich sogar verstehen. Auch

vor diesem Hintergrund ist uns

sehr daran gelegen, so transparent

wie möglich zu sein. So

haben wir das Affenhaus nicht

geschlossenund haltenBili auch

nicht hinter den Kulissen.

Sie wurden bedroht?

Ja, teilweiseschwer. Wobeiich

hoffe, dass diese Leute das einfach

so dahersagen. Nichtsdestotrotz

kannich so etwas nicht zulassen,

weshalb ich auch zum

Schutz meiner Mitarbeiter Polizei

und Staatsanwaltschaft eingeschaltet

habe.

Jonas Meister

Fotos: Jonas Meister,dpa


*

PANORAMA 31

ICE entgleist:240 Reisende evakuiert

Schon zum zweiten Mal sprang in Basel ein Zugaus denGleisen

Basel/Berlin -Esist schon wieder

passiert. Ein ICE aus

Deutschland mit rund 240

Menschen an Bord ist in Basel

entgleist. „Verletzte gab es

nicht. Der ICE wurde noch in

der Nacht evakuiert“, sagte ein

Sprecher der Deutschen Bahn

am Montagmorgen.

Ein Waggon war nach Angaben

der Schweizer Bahn SBB

bei der Zufahrt zum Bahnhof

aus den Schienen gesprungen.

Der ICE 373 war auf dem Weg

von Berlin-Ostbahnhof nach

Interlaken Ost. Details zu dem

Unfall oder zur Ursache gab es

zunächst nicht. Technik-Experten

inspizieren den Zug

jetzt genau. Denn das Unglück

ist nicht das erste seiner Art.

Reisende müssen mit Beeinträchtigungen

rechnen. Wegen

des Unfalls wurde die Strecke

zwischen dem Badischen

Bahnhof und dem Bahnhof Basel

SBB bis mindestens Dienstag

gesperrt, wie ein Sprecher

der Deutschen Bahn am Montagmorgen

sagte. Reisende

müssen auf die Straßenbahn

oder den Bus umsteigen. Das

betreffe etwa Zugfahrende, die

von Deutschland über Basel in

Richtung Zürich oder Bern fahren

wollten.

Wie und wann der entgleiste

Zug geborgen werden soll, war

zunächst nicht bekannt.

Bereits im November 2017

war ein ICE inBasel entgleist -

allerdings an dem anderen der

beiden großen Bahnhöfe der

Stadt. Damals waren mehrere

Waggons eines Zugs aus Hamburg

entgleist. 500 Passagiere

waren in dem Zug. Auch damals

wurdeniemand verletzt.

Foto: dpa

Wenige Kilometer vorder Einfahrtinden Bahnhof Basel warder erste Wagen

hinter dem Triebkopf des ICE entgleist.

Der Tatort: An der Fahrertür des Bentleysind Blutspuren vonDariusch F. zu sehen.

Lisa Melina S. bei ihrer Verhaftung am 4. September 2018 Ex-„Mongol“ Arasch R. Er sitzt bis heute in U-Haft.

Anschlag auf Hells-Angels-Boss

Ein Mordkomplott aus Liebe?

WieHureLisa S. (23) fast den gefürchtetsten Rocker Hamburgs getötet hätte

Fotos: Ruega

Dariusch „Dari“ F.:

Aktuell wird wegen

Schüssen auf die

„Mongols“ an der

Reeperbahn gegen ihn

ermittelt.Die Beweislage

allerdings ist dünn.

Hamburg – Sie observierte

Hells-Angels-Boss Dariusch

„Dari“ F. über Stunden. Sie

fuhr den Mercedes, aus dem

ein Killer auf den Rocker feuerte.

Die Rede ist von Lisa S.

(23). Die Prostituierte und ihr

Freund Arasch R.(28) sollen

lautStaatsanwaltschaft hinter

dem Mordanschlag

auf den Hells-Angels-

Bossstecken.

Die Hintergründe

des Verbrechens

im Milieu

der verfeindeten

„Mongols“

und „Hells

Angels“

erinnern

an Krimi-Serienwie

„4

Blocks“.

Die Stunden vor dem Mordanschlag:

Am 26. August 2018

sitzt die Prostituierte in einem

silber-grauen 200er-Mercedes-

Coupé. Unterwegs steigt ein bis

heute unbekannter Mann zu. Er

hat eine Pistole vom Kaliber7,65

Millimeter dabei.

Beide Insassenbeobachten die

„Trattoria Palermo“,vor der der

weiße Bentley von Dariusch F.

steht. Der „Sergeant at Arms“des

Hamburger Hells-Angels-Charters„Southport“

ist dort Stammgast.

„Dari“ ist Führungsfigur der

berüchtigten Rockerbande, wegen

seiner Härtegefürchtet. Das

bekamen auchdie Anhängerder

„Mongols“ zu spüren, die meinten

sich 2015 mit den Hells Angelsanlegen

zu müssen und nach

einigen Schießereien die Stadt

verließen.

Gegen 23.50 Uhr verlässt der

Angels-Boss das Lokal, steigt in

sein Auto und fährt los. Lisa S.

verfolgt ihn im Mercedes bis

zum nahen Millerntorplatz.

Die Schüsse:Ander Budapester

Straßehalten beide Fahrzeuge

nebeneinander an der roten

Ampel. Der Beifahrer im Mercedes

lässt die Scheibe runter und

schießt fünfmal auf die Fahrertür

des Bentley. Der Mercedes

wendet,rast davon. Fahrerin und

Schütze entkommen zunächst.

Dariusch F. sitzt blutend auf

dem Fahrsitz. Die Kugeln haben

den Angels-Chef an Schultern,

Hinterkopf und Brust getroffen.

Der Schwerverletzte kommt in

eine Klinik.

Die Flucht: Lisa S. macht sich

auf den Weg in ein Bordell in

Hessen, in dem sie anschafft. Einige

Tage später wird sie verhaftet.Sie

sitzt bisheute in U-Haft,

wie Arasch R.

Das Motiv: Die 23-Jährige

wollte die „Hauptfrau“ von

Arasch R., Ex-Anhänger der

„Mongols“ werden. Der hatte

nämlich noch zwei weitere

Freundinnen, die ihn auchinder

Haft besucht hatten. Doch Lisa S.

träumte von Heirat und wollte

vermutlich durch den Mordanschlag

beweisen, wie sehr sie ihn

liebt.

Opfer DariuschF.kämpft heute

in einer Reha-Einrichtung irgendwo

im Norden eisern Tag

für Tagdarum,aus dem Rollstuhl

zu kommen. Durch ein Geschoss

ist ein Ödem an der Brust entstanden,

das bis heute aufs Rückenmark

drückt.

Wird ersich rächen wollen?

Gegenüber der Polizei schweigt

der Rocker-Boss. Er habe halt

seine Regeln, sagte er lapidar.

Der Prozess: Lisa S. und

Arasch R. sind wegen versuchten

Mordes angeklagt. Bisher ist das

Verfahren bis Ende Mai terminiert.

„Bonnie und Clyde“, wie

sich die beiden selbst nennen,

droht eine lebenslängliche Gefängnisstrafe.

Thomas Hirschbiegel


Kuschelig: Stefan Mross

und seine Freundin

Anna-Carina Woitschack

beim KURIER-Shooting

Dienstag, 19. Februar 2019

WITZDES TAGES

Ulf will bei einer Schweizer Bank Geld

anlegen. „Wie viel wollen Sie einzahlen?“

fragt der Angestellte. Flüstert Ulf: „Drei

Millionen.“ –„Sie können ruhig lauter

sprechen,“ sagt der Bankangestellte. „In

der Schweiz ist Armut keine Schande.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Israel erstmals eine Raumsonde

zum Mond schicken will? Befördert wird

die kleine Sonde „Beresheet“ in der Nacht

zum Freitag von einer Falcon-9-Rakete

des Raumfahrtunternehmens SpaceX

von Tesla-Chef Elon Musk. Die Landung

soll sieben Wochen später, am 11. April,

erwartet.

www.sam-4u.de

Stefan Mross(43)und

Anna Woitschack (26)

„Hochzeit und

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Oboe? Das Holzblasinstrument mit

Doppelrohrblatt hat seinen Ursprung in

der französischen Barockmusik des 17.

Jahrhunderts. „Hautbois“, der französische

Name des Instruments, bedeutet so

viel wie „hoch klingendes Holzinstrument“

(„haut“ =hoch und „bois“ =Holz)

und ist als Bezeichnung für eine Art Schalmei

bereits im 15. Jahrhundert belegt.

ZULETZT

Auto-Knacker als Retter in der Not

Ein US-Häftling nutzte in Florida sein

„Wissen“, um ein Baby aus einem abgeschlossenen

Auto zu retten. Eine Gruppe

von Häftlingen führte gerade Straßenreparaturen

durch, als ein Elternpaar verzweifelt

um Hilfe rief –dessen Baby war

eingeschlossen. Ein Häftling öffnete das

Auto flink mit einem verbogenen Kleiderhaken.

„Gott sei für alle Kriminellen gedankt“,

freute sich der Vater des Babys.

4

194050

301104

21008

Fotos: Alexander Roll

Kinder sind unser Plan“

Der Volksmusiker und seine Freundin plaudern im KURIERoffen über ihreLiebe

Von

BERND PETERS

Immer wieder sonntags ...

kommt der Stefan Mross

(43). Seit 15 (!) Jahren moderiert

der einstige

„Trompeter der Nation“

die ARD-Erfolgsshow.

Apropos Jubiläum: In diesem

Jahr feiert der Volksmusiker

auch sein 30-jähriges

Bühnenjubiläum

(29. September, Oberhausen).

Immer mit dabei:

Freundin Anna-Carina

Woitschack (26). Denn

auch mit der früheren

DSDS-Sängerin hat er

große Pläne –wie die beiden

dem KURIER im Doppel-Interview

verrieten.

Sie sind seit zwei Jahren ein

Paar –aber wirken immer

noch frisch verliebt. Wer

bei diesem Schlager-Paar

immer noch glaubt, sie seien

nur Show, muss sie mal

persönlich erleben. Anna-

Carina und Stefan schauen

sich beim Doppel-Interview

immer wieder flirty

an, blicken sich lange in die

Augen. „Wir sind quasi Tag

und Nacht zusammen, aber

es wird nie langweilig“,

schwärmt sie.

Tag und Nacht? „Wir sind

ständig unterwegs –und das

gemeinsam“, erklärt auch

Stefan. „Dafür haben wir

unseren Wohnwagen. Den

parken wir überall. Wenn

einer von uns etwas zu tun

hat, kommt der andere einfach

mit.“ Sie hätten zwar

noch eine Wohnung in

München –aber die sahen

sie im letzten Jahr „nur 40

Tage von 365“. Im Sommer

ist Mross für seine Sendung

„Immer wieder sonntags“,

an der Anna auch mitarbeitet,

unterwegs. Im Winter

sind beide auf Tour. „Bei

uns passt das so“, erklärt sie.

„Jemand, der nicht aus diesem

Geschäft kommt, würde

das nicht verstehen –

aber Stefan muss ich nicht

erklären, warum ich diesen

Videodreh oder Auftritt

noch mitnehmen muss“, erklärt

Woitschack, die das

Vagabundenleben schon als

Puppenspielerin im Zirkus,

in dem sie aufwuchs, kannte.

„Das ist wirklich ein Vorteil

an unserer Beziehung“,

bestätigt auch er. „Andere

wollen vielleicht keinen

Partner aus dem gleichen

Job. Aber wir arbeiten auch

nicht auf einer Baustelle

oder im Büro. Wir haben

unser Hobby zum Beruf gemacht.

Da vermischt sich

ständig der Job mit dem Privatleben.“

Und deshalb wissen sie inzwischen,

dass sie ihr Leben

miteinander verbringen

Auch im Interview wirkten beide immer noch wie frisch verliebt.

wollen. „Hochzeit und Kinder

sind schon unser Plan“,

sagt Mross offen. Es wäre

seine zweite, nach der

Scheidung 2012 von Stefanie

Hertel, mit der er drei

Kinder hat. „Wir lassen uns

da nicht hetzen, aber es

fühlt sich alles danach an.“

Wann ist der richtigeZeitpunkt?

„Den gibt’s wahrscheinlich

nie. In diesem

Jahr haben wir viel um die

Ohren, aber wenn der liebe

Gott will, dass ich schwanger

werde, dann ist es eben

so“, betont auch Anna-Carina.

Und eine Ansage für ihren

Stefan hat sie auch noch

–mit einem Strahlen inden

Augen: „Den Antrag müsste

schon er machen...“ Stefan

lacht. „Da haben wir den Salat.“

Eine Ablehnung hört

sich anders an. Im Interview

will er den dann aber doch

nicht machen. „Da finde ich

einen romantischeren Ort.“

Vielleicht ja sogar die Bühne

der Arena in Oberhausen,

wo beide am 29. September

sein Bühnenjubiläum feiern.

Jürgen Drews,Santiano,Ben

Zucker und Patrick Lindner

feiern mit. Die wären alle

richtig cooleTrauzeugen ...

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine