Berliner Kurier 21.02.2019

BerlinerVerlagGmbH

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Donnerstag, 21. Februar 2019 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 51/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Köpenick trotzt dem Stromausfall

Wirsind

dasVolt!

Ein Kiez rückt zusammen und zeigt,wie viel Energie wirklich in ihm steckt

SEITEN 4–8


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Mike Wilms

Blackout in Köpenick,

Wärme im Herzen

Der Bohrer, der Köpenick

am Dienstag den Strom

wegknipste, hatgleichzeitig

etwas anderes angeschaltet.

Nennen wir es die Wärme

des Miteinanders.

Ich will Ihnen erklären, warum

ich das so sehe. Denn

natürlich ist mirklar, dass

man sich über diesen Stromausfall

auch aufregen kann.

Halb Köpenick hat keinen

Saft –und allesnur wegen

einer peinlichen Baustellenpanne

an dieser maroden,

dauergesperrten Salvador-

Allende-Brücke. Ich gebe

auch zu, dass man den

Stromausfall beängstigend

finden kann. 31 000Haushalte,

2000 Betriebe und zwei

Kraftwerke hängen an zwei

Kabeln –zwei!

Gehen sie kaputt, ist es zappenduster.

Aber wichtiger

finde ich etwas anderes –den

menschlichen Zusammenhalt,

den dieser Stromausfall

gestiftet hat. Diese Solidarität,

dieses Zusammenrücken.

Es war überall zu spüren.

Nachbarn, die nie ein Wort

gewechselt haben, leihen

sich Taschenlampen und

Kerzen. Kein Telefon, keine

Glotze, kein Internet verhindern,

dass man miteinander

redet. Alle machen es sich im

Dunkeln gemütlich. Und am

Morgen öffnen die Schulen

nur, damit sichfrierende Anwohner

aufwärmen können.

Köpenick kuscheltsich zusammen

–herrlich!

Man muss das mit dem normalen

Alltag vergleichen: Gehetzte

Leute blaffen sich in

vollen U-Bahnen an, andere

laufen einsam mit Bittermiene

herum. Ich glaube, dass

der Stromausfall die Berliner

an das erinnerthat, was sie

am besten können –improvisieren,

Ausnahmelagen vereint

meistern.

Das mussten sieschon häufig

in der Geschichte, und meist

war das nicht so harmlos wie

ein Stromausfall.

Ich finde: Der Blackout von

Köpenick hat das Beste aus

den Berlinern herausgeholt,

ihr Herz freigelegt. Mir

scheint, sie müssen manchmal

an diesen Seelenschatz

erinnert werden. Gern durch

einen baldigen neuen Stromausfall.

Mehr dazu auf den

Seiten 4–8

„Gorch Fock“ in

schwerer See

Werftdes Schulschiffsder Bundesmarine insolvent

Kiel – Der Notvorstand der

„Gorch Fock“-Werft in Elsfleth

hat am Mittwoch beim

Amtsgericht Nordenham Insolvenz

angemeldet. Das bestätigte

Aufsichtsratschef

Pieter Wasmuth dem RedaktionsNetzwerk

Deutschland

(RND). Seit fast fünf Monaten

hätten Rechnungen über 22

Millionen Euro nicht bezahlt

werden können. Als Berater

werde der Hamburger Insolvenzverwalter

Tobias Brinkmann

eingesetzt.

Brinkmann gilt als Experte für

knifflige Fälle. 2018 gelang es

ihm, die fränkische Jachtwerft

Bavaria in ähnlicher Lage zu retten

und alle 800 Jobs zu erhalten.

Pieter Wasmuth sagte dem

RND, Gläubiger der Werft sowie

die IG Metall hätten dem Antrag

auf Insolvenz in Eigenverwaltung

zugestimmt. Es fehle noch

Mit der Armee der

„Strormtrooper“ aus dem

Filmzyklus „Star Wars“

hat Trumps Vorstoß

nicht viel zu tun.

Die „Gorch Fock“bei derWindjammer-Paradeanlässlich der Kieler Woche

2013.

das Ja des Amtsgerichts. „Die

,Gorch Fock‘ soll im Juni wieder

im Wasser schwimmen!“

Eigentlich war geplant, das

Segelschulschiff bis April wieder

schwimmfähig zu machen.

Bislang ist ungewiss, ob die

Werft den Kostenrahmen von

128 Millionen Euro einhalten

kann. Zu Beginn der Sanierung

2015 ging die Marine noch von

9,6 Millionen Euro aus. 69 Millionen

Euro sind bis zum jetzigen

Zeitpunkt bereits verbaut.

Der Bundesrechnungshof

macht dem Verteidigungsministerium

Vorwürfe: Das 60 Jahre

alte Schiff sei nie komplett inspiziert

worden. Bundesverteidigungsministerin

Ursula von der

Leyen (CDU) steht in der Kritik,

weil sie Vorlagen persönlich abgezeichnet

hatte.

„Die Hauptversäumnisse liegen

im alten Vorstand“, sagte

Wasmuth. Der Ex-Vorstand soll

20 Millionen Euro in eine Goldminengesellschaft

in der Mongolei

transferiert haben. Diese

sei am Dienstag für einen Euro

zurückgekauft worden. „Vielleicht

finden wir noch etwas

Geld.“ Laut Wasmuth sollen die

Ex-Vorstände allein 480000

Foto: imago/Thomas Zimmermann

Euro an Kreditkartenabrechnungen

über die Werft laufen

lassen haben. Seit 2016 soll keine

Steuererklärung abgegeben

worden sein.

Ende 2018 war bekannt geworden,

dass ein Mitarbeiter des


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

NACHRICHTEN

„Nähe zum Völkischen“

Marinearsenals, der für die Kostenprüfung

zuständig war, einen

hohen sechsstelligen Kredit von

der Werftspitze bekommen hatte.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt

gegen den Mitarbeiter. Nach

RND-Informationen entdeckte

die neue Geschäftsführung weitere

Finanzabflüsse in Millionenhöhe.

Vermutet wird, dass

der alte Vorstand Geld über fingierte

Kredite abgezweigt haben

soll.

Diesen Verdacht stützt ein 27-

seitiges Dossier der Hamburger

Anwaltskanzlei Roxin im Auftrag

zweier Töchter der ehemaligen

Werftbesitzerin, das dem

RND vorliegt.

Ein Ex-Vorstand ist Honorarkonsul

der Mongolei. Gegen den

Anwalt ermittelt seit Oktober

2018 die Hamburger Staatsanwaltschaft

wegen des Verdachts

der Untreue.

Das Kapital der Stiftung

„Sky“, der die Werft gehört,

speist sich aus Erlösen des Betriebs.

Der Anwalt des Beschuldigten

bezeichnete die Vorwürfe

gegen seinen Mandanten als

„vollumfänglich haltlos“. Sie

entbehrten „jeder Grundlage“.

Die Untreuevorwürfe „stehen

auch in keinem Zusammenhang

mit der Causa ,Gorch Fock‘“,

sagte der Anwalt dem RND. Tatsächlich

gehe es um Erbstreitigkeiten.

Sein Mandant prüfe

„rechtliche Schritte wegen übler

Nachrede“. Anderslautenden

Behauptungen zugrundeliegende

Dokumente enthielten falsche

Zahlen und Vorwürfe, so

der Anwalt.

Berlin –Einen Handwerker-

Termin zu bekommen, kann

dauern. Woran liegt das? Für

das RedaktionsNetzwerk

Deutschland (RND) sprach

Redakteur Rasmus Buchsteiner

mit Hans Peter Wollseifer,

Präsident des Zentralverbandes

des Deutschen

Handwerks (ZDH).

Wie lange müssen Kunden im

Augenblick warten, bis der Fliesenleger

oder der Maler

kommt?

Wollseifer: Je nach Gewerk

Trumps Krieg der Sterne

Washington – Die US-Regierung

greift militärisch nach

den Sternen. US-Präsident

Donald Trump hat ein Dekret

zur Schaffung eigener Weltraumstreitkräfte

–einer sogenannten

Space-Force –

unterzeichnet. „Meine Regierung

hat die Schaffung einer

Space-Force zu einer Frage

der nationalen Sicherheit gemacht“,

so Trump imWeißen

Haus. „Mit der heutigen Maßnahme

werden wir dafür sorgen,

dass unser Volk sicher

ist, dass unsere Interessen

geschützt sind und dass unsere

Macht weiterhin unübertroffen

bleibt.“

Den Plänen zufolge sollen die

Weltraumstreitkräfte künftig

als eigenständiger sechster

zwischen neun und 13 Wochen.

Perspektivisch wird das

aber ehernoch mehr als weniger

werden.

Warum?

Uns fehlen die Fachkräfte in

den Betrieben. 2018 konnten

allein im Handwerk mehr als

17 000 Ausbildungsplätze

nicht besetzt werden. Auch

schon in den Vorjahren blieben

viele angebotene Lehrstellen

offen. Das macht sich über

die Jahre bemerkbar: Die Lücke

wird größer.

Arm des US-Militärs bestehen,

neben dem Heer, der

Marine, dem Marinekorps,

der Luftwaffe und der Küstenwache.

Das Pentagon will

in den kommenden Wochen

dazu einen Gesetzesvorschlag

vorlegen.

Der US-Präsident will den

Weltraum dominieren und

sieht die USA dabei in Konkurrenz

zu Russland undChina.

Tatsächlich spielt der

Weltraum bei Verteidigung

und moderner Kriegsführung

bereits heute eine große Rolle,

etwa durch satellitengestützte

Technologie.

Viele Abgeordnete und Pentagon-Vertreter

sind aber

skeptisch. Sie warnen vorhohen

Kosten.

13 WochenWartezeit

aufden Handwerker

Zentralverbandspräsident Wollseifer glaubt im Interview nicht an Besserung

Hans Peter Wollseifer,der Präsident des Zentralverbandes Deutsches

Handwerk,sucht händeringend Fachkräfte.

Foto: Sophia Kembowski/dpa

Wie lässt sich das ändern?

Wir müssen wieder mehr junge

Menschen für eine Berufsausbildung

gewinnen. Und sie

anspornen, im Handwerk

einen Betrieb zu führen. Vielen

erscheint heutzutage ein

Angestelltenverhältnis angenehmer.

Deshalb haben wir

eine Gründungsoffensive gestartet.

Sind für die Betriebe Kleinaufträge

von Privatkunden gar

nicht mehr so relevant?

Ganz sicher gefällt es Betrieben

nicht, wenn sie Aufträge

ablehnen müssen –aber viele

sehen sich dazu gezwungen,

weil ihnen das Personal fehlt.

Das hat dann weniger mit kleinen

oder großen Aufträgen zu

tun, sondern mit dem, was

machbar ist. Und dass dabei

natürlich erst einmal Stammkunden

berücksichtigt werden,

dürfte nicht verwundern.

Für Laufkunden könnte es in

Zukunft sogar schwieriger

werden, einen guten Handwerker

zu finden.

RND-Montage, Fotos:AKKHARAT JARUSILAWONG/shutterstock, MediaPunch/imago

Foto: Jens Meyer/AP

Foto: Uli Deck/dpa

Berlin –Die Sprache der

AfD ist nach Ansicht der Philologin

Heidrun Kämper

menschenverachtend. Die

Partei weise eine Nähe zum

völkischen Sprachgebrauch

auf, der mit Wörtern wie

„Volksverrat“, „Kulturfremde“,

„entartet“, „Zersetzung“

oder „Volkstod“ dem NS-

Sprachgebrauch entspricht.

Kunden brauchen Geduld

Berlin –Bahnkunden müssen

in diesem Jahr mit zahlreichen

Baustellen im deutschen

Netz rechnen. In Spitzenzeiten

werde es 800 Baustellen

gleichzeitig geben,

kündigte Infrastrukturvorstand

Ronald Pofalla an. Allein

rund 50 Neu- und Ausbauprojekte

sind geplant.

Mehr Essen retten

Berlin –Die Bundesregierung

will die Lebensmittelabfälle

in Deutschland verringern

und Wirtschaft und

Verbraucher dafür stärker

einbeziehen. Ernährungsministerin

Julia Klöckner

(CDU) betonte das Regierungsziel,

Lebensmittelabfälle

bis 2030 zu halbieren.

Putin droht den USA

Moskau –Der russische Präsident

Wladimir Putin hat

die USA vor neuen russischen

Waffen gewarnt. In

seiner Rede an die Nation

sagte er, dass Moskau nicht

als Erstes Mittelstreckenraketen

in Europa stationieren

werde, aber reagieren werde,

sollte Washington dies tun.

Tory-Abgeordnete gehen

London –Nun geht es auch

bei den britischen Konservativen

los. Drei Mitglieder der

Torys verlassen ihre Partei

und schließen sich der neuen

„Unabhängigen Gruppe“ im

Parlament an. Zur „Unabhängigen

Gruppe“ im britischen

Parlament gehören bereits

acht Labour-Abgeordnete.


**

+++þköpenickþohneþstromþ+++þköpenickþohneþstromþ

AKTUELL

So berichtete der KURIER

am Mittwoch über den

Stromausfall in vielen

Teilen von Köpenick.

Ein Lächeln

Köpenicker haben dem längsten Energieausfall in der

Berliner Nachkriegsgeschichte getrotzt.Erst am Abend

gingen die Lichter nach und nach wieder an

Von

KATRIN BISCHOFF

Stromausfall –dieses eine

Wort war gestern in Köpenick

prägend. „Guten

Morgen +Tag, aufgrund

des Stromausfalls bleibt die

Schule heute geschlossen“, heißt

es an der Tür zum evangelischen

Gymnasium in der Straße Grüne

Trift im Ortsteil Wendenschloß.

Die 600 Schüler

dürfen zu Hause bleiben.

„Stromausfall“ steht

auch wenige Hundert

Meter weiter an der

Tür zum Rewe-

Markt in der Wendenschloßstraße.

Dahinter ist es

tief dunkel.

Beim nahe

gelegenen

Edeka

heißt es

hingegen:

„Aus

UtaWiedow(46): „Auf der Allende-

Brückeliegt ein Fluch.“

technischen Gründen geschlossen.“

Und der Facharzt für Inneres

bittet um Verständnis, dass er

heute keine Patienten behandeln

könne. „Stromausfall“. Dieses

Wort ist Begründung genug. Es

bedeutet für über 30 000 Haushalte

und 2000 Gewerbetreibende

in Köpenick: kein Licht, keine

Heizung, kein warmes Wasser.

Keinen Kaffee amMorgen, kein

warmes Essen am Mittag. Kein

Telefon, kein Computer.

Dienstag, Punkt 14.10

Uhr, gingen in den Wohnungen

und Geschäften

in der Altstadt, in

Bohnsdorf, Grünau,

Müggelheim,

Schmöckwitz und

Wendenschloß

die Lichter aus,

wurden die

Bildschirme

schwarz,

fielen die

Tiefkühltru-

hen in den Supermärkten, Restaurants

und privaten Haushalten

aus, blieben die

Straßenbahnen stehen. „Stromausfall“,

nichts geht mehr.

Ganz stimmt das nicht. An der

Tür zur Apotheke in der Wendenschloßstraße

fordert ein Zettel

optimistisch auf: „Bitte klopfen“.

Katrin Mika kommt angeeilt,

öffnetdie Türen. Die Apothekerin

und ihre

pharmazeutisch-technische Assistentin

Anja Gothow halten die

Christiane (63) und Lutz S. (63) mit Enkelin Annika (2): „Wir wohnen im

8. Stock und die Fahrstühle funktionieren nicht.“

Stellung. Die Heizung geht nicht,

es gibt kein Licht, die elektronischen

Waagen für die Rezepturen

funktionierennur mit Strom.

Einfach schließen könne sie

nicht, sagt Katrin Mika. Dann

holt sie die Rote Liste hervor, ein

fast 2000 Seiten dickes Buch, in

dem die Preise für die Medikamente

stehen. So sieht analoges

Arbeiten in einer Apotheke aus.

Im Kühlschrank lagern normalerweise

die Medikamente, die

gekühlt werden müssten. Die

Apothekerin hat den Inhalt am

Dienstagnachmittag zusammen

mit ihrem Mann in drei Großhandelskistennach

Hause gefahren,

ins Märchenviertel nahe

dem Köpenicker Bahnhof. Esist

nicht vom Blackout betroffen.

Die Medikamente liegen jetzt in

einem Kühlschrank im Keller. Es

klopft. Ruth Schmoller ist die

vierte Kundin an diesem Vormittag.

Sie ist 82. Ein Kriegskind, wie

sie sagt. Alles nicht so schlimm

mit dem Stromausfall, winkt sie


**

+++þköpenickþohneþstromþ+++þköpenickþohneþstromþ

SEITE5

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

braucht keinen Strom

Maria R. (38) mit ihren Kindern Isabell (8), Raphael (15Monate): „Wir haben

bei Kerzenschein gespielt.Lebensmittel haben wir auf dem Balkon gekühlt.“

ab. Sie wohnt in einem Mehrfamilienhaus.

Den dunklen Abend

ohne Strom hat sie mit 16 Teelichtern

erhellt. Und ruhig sei es

gewesen, schwärmt sie. „Offenbar

können die Menschen nur

mit Strom Krach machen.“ Sie

hat zudem das Glück, einen Gasherd

zu besitzen. Warmes Wasser?

Kein Problem.

An der wegen Baufälligkeit gesperrten

Allende-Brücke, an der

ein Bagger am Dienstag zwei

Stromkabel durchbohrte und damit

das Umspannwerk in der

Landjägerallee vom Netz nahm

und beim bisher längsten Stromausfall

Berlins halb Köpenick in

Dunkelheit versenkte, herrscht

Sonntagsstimmung. Menschen

spazieren zur Baustelle, an der eine

neue Brücke entstehen soll.

Man plauscht miteinander. Viele

Kinder sind dabei, die nicht zum

Unterricht müssen, weil 18 Schulen

in Köpenick geschlossen blieben.

Sie schauen auf die graue

Plastikplane, unter der Techniker

versuchen, die 110-Kilowatt-

Kabel wiederzusammenzuknüpfen.

Die meisten Schaulustigen

wollen wissen, ob der Strom um

15 Uhr wirklich wieder da ist.

Uta Wiedow (46) ist mit dem

Rad gekommen. Ihre Chefin habe

sie geschickt, um zu hören, wann

es denn endlich wieder Stromgeben

werde, sagt sie. Sie arbeitet in

einer Grafik- und Designagentur

in der Altstadt, wohnt selbst

„Solange es hell ist,bleibt die Apothekegeöffnet“, sagt Apothekerin Katrin

Mika (l.) gelassen.Sie und Anja Gothowbedienen gerade Ruth Schmoller.

nicht im „Dunkelbereich“ Köpenicks.

„Aber arbeitstechnisch ist

das hier wirklich nicht mehr lustig.“

Wiedow erzähltweiter, dass sie

am Dienstag noch Scherze gemacht

hätten, der Strom würde

bestimmt nur zehn Minuten

wegbleiben. Nun gehen sie und

ihre Kollegen ins Pentahotel hinter

der Langen Brücke, wo es

Wärme und funktionierende

Steckdosen gibt, um ihreLaptops

aufzuladen. „Auf der Allende-

Brücke liegt ein Fluch, erst die

Sperrung und die Staus, dann die

gekappten Stromleitungen“, sagt

die Projektmanagerin. Es sei

schon unglaublich, wie die Nerven

der Köpenicker strapaziert

Fotos: dpa, Richard, Bischoff

würden. Sie ist zufrieden, als sie

hört, dass der Strom bis 15 Uhr

wohl wieder fließen werde.

In der Altstadt herrscht gesellige

Gelassenheit. Fremde Menschen

erzählen sich lächelnd, wie

sie ohne Strom zurechtkommen.

An fast jedem Geschäft und jedem

Lokal prangt das Stromausfall-Entschuldigungs-Schild.

Vor

dem Rathaus steht ein gelbfarbener

Laster vom Katastrophenschutz

des Arbeiter-Samariter-

Bunds. Hier können Köpenicker

ihre Handys aufladen lassen. Ein

Notstromaggregat liefert den

Saft. Der Bedarf ist riesig. „Kein

Strom, kein Telefon. Deswegen

bin ich mit dem Handy hier.

Schließlich kann immer etwas

geschehen“, sagt Andrea Engel.

Die 62-Jährige holt gerade ihr

Smartphone wieder ab, das eine

halbe Stunde an der Steckdose

hing. Der Akku ist nun zur Hälfte

geladen. „Das genügt“, sagt sie

optimistisch. Kurz vor 15 Uhr

teilt Vattenfall via Twitter aber

mit, dass die Köpenicker Haushalte

erst von 18.30 Uhr an nach

und nach wiederans Netz gehen

sollen.Sokam es dann auch fast:

Gegen 19.00 Uhr hatte ein Teil

der betroffenen Haushalte wieder

Strom. Kurz vor 21.30 Uhr

hieß es endlich: Alle sind wieder

am Netz, so Vattenfall. Nach

mehr als 30 Stunden.

Grund für die ungewöhnlich

lange Störungwaren laut Stromnetz

Berlin „komplexe bauliche

Herausforderungen an der Schadensstelle

und Reparaturarbeiten

auf engstemRaum“. Es konnten

„nicht mehr als vier bis sechs

Leute gleichzeitig arbeiten“, so

eine Vattenfall-Sprecherin.

Mitarbeit: E. Richard

Lesen Sie dazu auch Seite19

Bitte umblättern


6 AKTUELL BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019*

+++þköpenickþohneþstromþ+++þköpenickþohneþstromþ

Der Übeltäter:

Dieser Bohrer hat

innerhalb vondrei

Minuten zwei

Stromkabel durchtrennt.Ein

Bauarbeiter

hatte damit

ein Loch unter der

Brückegebohrt.

Am späten Dienstagabend wurde diese Baugrube

ausgehoben, um an die beschädigten Stromkabel

zu gelangen. Am Mittwoch wurde sie abgedeckt.

Bohrer im Blindflug:

So wurde der Kiez ausgeknipst

Vattenfall weist jede Schuld von sich. Baufirma soll planlos drauflosgebuddelt haben

VonJOCHEN KNOBLACHund

ALEXANDER SCHMALZ

Köpenick – Ein gelber Stahlkoloss

auf Ketten steht neben der Salvador-Allende

Brücke. Das tonnenschwere

Gerät legte in Köpenick

über 30 000 Haushalte lahm. Ein

Bauarbeiter einer Schweizer Firma

durchtrennte mit dem hydraulischen

Bohrer zwei wichtige

Stromadern. Brisant: Berlins verheerendster

Stromausfall wurde

aufgrund von Unwissenheit ausgelöst.

KURIER erklärt, wie es zu

der Havarie kommen konnte.

Dienstag, früher Nachmittag: Auf

der Baustelle der Salvador-Allende-

Brücke in Köpenick macht sich der

Anlagenfahrer einer mobilen Bohrmaschine

ans Werk. Horizontal soll

ein Loch unter der Brücke gebohrt

werden, um eine errichtete Spundwand

mit einer Rückverankerung zu

befestigen. Zügig geht es voran.

Doch dann das: Um 14.07 trifft er

ein Kabel. Es ist die Stromleitung Nr.

780, die das Umspannwerk Laufenerstraße

mit dem Umspannwerk

Landjägerstraße verbindet. Obwohl

das Kabel mit 110000 Volt unter

Hochspannung steht, merkt der Arbeiter

an der Bohrmaschine nichts

davon, dass er gerade ein Kabel

durchtrennt hat, sagt ein Sprecher

des Stromnetzbetreibers. Er bohrt

weiter. Als er drei Minuten später

auch noch auf Leitung Nr. 781 trifft,

ist auch die Verbindung zwischen

dem Umspannwerk Gelnitzstraße

zum Umspannwerk Landjägerstraße

gekappt. Damit ist das Umspannwerk

samt seiner angeschlossenen

31500 Haushalte und 1920 Gewerbebetriebe

vom Berliner Stromnetz

abgeschnitten.

Exakt um 14.10 Uhr gehen in großen

Teilen Köpenicks sämtliche

elektrischen Geräte vom Kühlschrank

bis zur Scannerkasse aus. Es

beginnt der größte und längste

Stromausfall, den Berlin in den vergangenen

Jahrzehnten erlebt hat.

Fragt man bei Vattenfall nach den

Ursachen, so ist der Schuldige

schnell genannt. Die Bohrarbeiten

seien durch eine Firma Schupp aus

der Schweiz ausgeführt worden, die

wiederum im Auftrag der Firma

Mette Wasserbau tätig gewesen sein

soll. Aber wie konnte es dazu kommen?

Das fragt sich auch Jürgen

Schunk, der bei Stromnetz Berlin

den Krisenstab leitet. Er stellt klar,

dass die Baufirmen in jedem Fall

nicht im Auftrag von Vattenfall im

Einsatz waren. Vor allem habe es zuvor

bei Stromnetz Berlin entgegen

den Vorschriften keine Trassenabfrage

gegeben, so Schunk. „Die

haben gebohrt, ohne zu wissen, wo

sie bohren.“

Jürgen Schunk leitet bei Stromnetz Berlin

den Krisenstab.

Konkret geht es um zwei 110-kV-

Kabel mit jeweils drei Leitungen von

je einem Durchmesser von etwa 15

Zentimetern. Kabel dieser Art sind

gewissermaßen die Hauptschlagadern

des Berliner Stromnetzes, das

insgesamt aus 35 000 Kilometern

Kabeln und Leitungen besteht. Etwa

700 Kilometer lang ist das 110-kV-

Netz.

Von Hochspannungsleitungen abgesehen,

die vom Norden in die

Stadt führen, sind die 110 kV Leitungen

größtenteils unterirdisch verlegt.

Mindestens eineinhalb Meter

unter der Erde. Im Fall Salvador-Allende-Brücke

waren es zwei Meter.

Dort hatten die Reparaturarbeiten

kurz nach der Beschädigung begonnen.

Laut Krisenstabschef Jürgen

Schunk wurde am Dienstagabend,

gegen 23 Uhr, eine etwa lastwagengroße

Baugrube an dem durchtrennten

Kabel fertiggestellt. „Gegen Mitternacht

ging es dann an die Kabel“,

so Schunk. Noch am Vormittag stand

Schunk zu der Prognose, den Schaden

um 15 Uhr repariert zu haben.

Gestern Nachmittag war dann allerdings

klar, dass dieses Ziel nicht

zu schaffen ist. Man gehe davon aus,

dass die Vollversorgung erst um

21.30 Uhr wieder hergestellt werden

könne, teilte Vattenfall mit. So kam

es dann auch –nach mehr als 30

Stunden.

Am Vormittag konnten zumindest

2000 Köpenicker Haushalte wieder

mit Fernwärme versorgt werden.

Insgesamt waren 19 000 Haushalte

von der Wärmeversorgung abgeschnitten,

weil die Steuerungen der

zugehörigen Blockheizkraftwerke

mit dem Strom ausgefallen war.

Wie hoch der Millionen-Schaden

genau ist, sei bisher unklar. Durch

die Havarie kamen Schwachstellen

im Stromnetz ans Licht. Denn tatsächlich

gibt es kein redundantes

System, in dem Strom im Fall der

Fälle einfach auf eine intakte Trasse

umgeleitet werden kann. „Wir müssen

überlegen, was wir besser machen

können“, sagte Stromnetz-

Chef Thomas Schäfer.


*

AKTUELL 7

+++þköpenickþohneþstromþ+++þköpenickþohneþstromþ

AbdreiStunden

imDunkeln

gibtes20Euro

Werhaftet für den Schaden nach dem Stromausfall?

Dashängt von den genauen Umständen ab. Die

Verbraucherzentrale rät dazu, Kosten zu erfassen

VomStromausfall betroffen

Umspannwerk Landjägerstr.

Großer

Müggelsee

Foto: Camcop Media/Klug

1km

A113

A117

Langer See

Adlergestell

Müggelheimer Damm

Jacqueline Hofrath (34)betreibt am südlichen Brückenende einen Friseursalon.

Werzahlt,wenn beim Stromausfall die Kunden wegbleiben?

A10

Zeuthener See

Seddinsee

Krossinsee

Grafik/Reeg

Fotos: dpa, Vattenfall, Pudwell, Knoblach

Von

JULIA HAAK

Berlin – Anspruchsgegner in

Haftungsfragennach dem Köpenicker

Stromausfallist nach Auskunft

der Berliner Verbraucherzentrale

in erster Linie der Netzbetreiber,

die Stromnetz Berlin

GmbH. Sie ist für das Berliner

Netz verantwortlich und haftet,

nicht der Energieversorger Vattenfall.Schadensersatz

werde allerdings

nur fällig, wenndie Firma

eine Schuld am Stromausfall

trägt, etwa, weil sie ihn fahrlässig,

grob fahrlässig oder vorsätzlich

verursacht hat, sagt Fabian

Tiefvon der Verbraucherzentrale.

Möglicherweise muss für einen

Schadensausgleich aber auchdas

Tiefbauunternehmen einstehen,

das die Stromleitungkappte und

so den Stromausfallverursachte.

So sieht esimaktuellen Fall der

Energieversorger Vattenfall.

Hiergreifedas Verursacherprinzip,

so eine Unternehmenssprecherin.

Normalerweise decken

Versicherungen solche Schäden

ab, das gilt allerdings nicht,wenn

die Schadenshöhe die Versicherungssumme

übersteigt oder das

Unternehmen fahrlässig gehan-

delt hat. In einem solchen Fall

droht der Firmamöglicherweise

die Insolvenz.

Die Schadensfrage wird sich

stellen. 34000 Stromkunden

waren von der mehr als 24

Stunden andauernden Unterbrechung

betroffen, davon

31500 Haushalte und 1920 Gewerbekunden.

Die Schäden

durch unterbrochene Kühlketten,

Verdienstausfälle, Notdienste,

Unfälle in der Dunkelheit,

Schäden an Elektrogeräten

und durch Hotelkosten

dürften immens sein. Die Haftungsfrage

bei Stromausfällen

ist in der Niederspannungsanschlussverordnung

(NAV) gesetzlich

geregelt. Fabian Tief

rät Verbrauchern, Schäden zu

dokumentieren und Forderungen

beim Netzbetreiber anzumelden.

Auch die eigene Hausratversicherung

könne für eine

Regulierung herangezogen

werden. „Die Stromnetz Berlin

GmbH verspricht Kunden bei

Stromausfällen über drei Stunden

pauschal 20 Euro. Das kann

für den verdorbenen Kühlschrankinhalt

vielleicht reichen“,

sagt Tief.

Bitte umblättern


8 AKTUELL BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

+köpenickþohneþstromþ++þköpenickþohneþstromþ++

Bürgermeister OliverIgel

Das Energie-Bündel vonKöpenick

Die ganze Nacht half er Stromausfall-Opfern, verließ erst am nächsten Morgen sein Büro

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Berlin – Der Stromausfall,

der halb Köpenick lahmlegte,

forderte seine ganze Energie.

Bezirksbürgermeister

Oliver Igel (SPD) war während

der Havarie, die Dienstagnachmittag

begann, sogar

die Nacht hindurch im Einsatz,

organisierte Hilfe, versorgte

Bürger mit Informationen.

Erst gestern um 10

Uhr ging er nach Hause, um

sich Schlafen zu legen. Auf

der Heimfahrt telefonierte

Igel noch mit dem KURIER,

wirkte dabei gar nicht müde.

Erst einmal gibt es ein dickes

Lob an die Köpenicker. „Sie

haben gezeigt, dass sie in

schwierigen Situationen zusammenhalten

und diese auch

meistern können“, sagt Igel.

„In unserer Gesellschaft darf

man in Notlagen nicht nur auf

sich selbst achten, sondern

muss sich um seine Mitmenschen

kümmern, vor allem um

Ältere und Schwächere.“

Als im Köpenicker Rathaus

die Lichter ausgingen, versuchte

Igel noch, mit einer batteriebetriebenen

Not-Lampe etwas

Licht auf seinem Schreibtisch

zu bringen. Doch es nützte

nichts. „Denn es funktionierte

auch kein Telefon, kein Handy,

kein Internet“, sagt er. Mit

zehn Mitarbeitern zog er daher

in ein Dienstgebäude nach

Baumschulenweg, wo es Strom

gab. Von dort hielt Igel Kontakt

zu Feuerwehr und Polizei, for-

Unterstützung an. So wurde

derte bei Hilfsorganisationen

mit dem DRK eine Notunter-

kunft mit 200 Betten eingerich-

bei de-

tet, damit Köpenicker, nen die Heizungen nicht liefen,

nicht im Kalten schlafen

muss-

in denen es Strom gab, zu

Orten

ten. „Dazu haben wir Schulen,

umfunktioniert, wo sich Köpe-

nicker aufwärmen, telefonie-

konnten.“

ren oder ihr Handy aufladen

Die ganze Nacht informierte

Igel per Facebook über die aktuelle

Lage, forderte Köpenifragen,

ob sie Hilfe benötigen.

Zwei

cker auf, Nachbarn zu

Bürgertelefone ließ er einrich-

in An-

ten. „Diese wurden rege

spruch genommen“, sagt Igel.

„So rief eine junge Familie an,

sie bräuchte Strom für eine

Atmungsunterstützungs-

pumpe für ihr Baby. Wir

halfen mit Akkus aus.“

Als der Bürgermeister

dem KURIER berichten

will, wie für eine Bibliothek

ein Wachschutz organisiert

wurde, da das

Gebäude durch das ausgefallene

elektronische

Schloss offenstand, bricht

die Verbindung ab. Minuten

später ist er wieder da. „Ent-

in

schuldigung, ich war gerade

einer Gegend, wo auch das Mobilfunknetz

durch den Stromausfall

nicht funktioniert.“ Für

Igel ist es ein Unding, dass bei

Arbeiten an der Salvador-Allende-Brücke

zwei wichtige

Stromleitungen gekappt wurden.

Schließlich gäbe es Pläne,

auf denen steht, wo diese liegen.

„Das hätte nicht passieren

dürfen“,

sagt

Igel.

„Wir können zum Mond fliegen.

Da darf man auch erwarten,

dass man mit Kabelplänen

richtig umgehen kann.“

Bezirksbürgermeister

Oliver Igel (SPD) war

im Bezirksamt im

Einsatz, um Strom-

Opfern zu helfen.

Fotos: Imago, dpa


Kaufland Berlin-Haselhorst

Am Juliusturm 40 -46

Öffnungszeiten:

Mo. –Fr.,7.00 –24.00 Uhr; Sa. 7.00 –23.30 Uhr

ANGEBOTE GÜLTIG BIS MITTWOCH, 27.02.2019 NUR IN BERLIN-HASELHORST

spanischer/italienischer

Broccoli

Kl. I

500-g-Packg

(1 kg =1.38)

1/2 PREIS

1.39

0.69

AUS UNSERER

WURSTTHEKE

MAGO

Jauersche Würstchen

im Saitling, würzig im Geschmack

100 g

-42%

1.19

0.69

AUS UNSERER

KÜHLUNG

WIESBAUER

Österr.

Wurstspezialitäten

Käsewurst, Beskada,

Winzerwurst oder

Krustenbraten

je 80-g-Packg.

(100 g=1.12)

1/2 PREIS

1.79

0.89

AUS UNSERER

KÜHLUNG

ZOTT

Monte

Kinder-Milchdessert, Schoko oder Vanille

je 6x55-g-Becher

(1 kg =2.55)

1/2 PREIS

1.69

0.84

AUS UNSERER

KÜHLUNG

PATROS

Weißkäse

Feta, natur, versch. Sorten

oder Ofenkäse ger.

Knoblauch oder Pikant,

30 -52%Fett i. Tr.

je 150 -180-g-Packg.

(100 g=0.78 -0.93)

-36%

2.19

1.39

MILKA

Schoko-Gebäck

versch. Sorten

je 150 -200-g-Packg.

(100 g=0.65 -0.86)

-35%

1.99

1.29

Weitere tolle

Angebote

unter kaufland.de

HOHES C

ohne Zuckerzusatz,

versch. Sorten

je 1,5-l-Packg.

(1 l=0.96)

-42%

2.49

1.44

SCHULTHEISS

Pilsener

(+ 3.10 Pfand)

Ka.20x0,33-l-Fl.

(1 l=0.91)

-28%

8.40

6.00

*Aktionsware kann aufgrund begrenzter Vorratsmengen bereits im Laufe des ersten Angebotstages ausverkauft sein. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht.

Alle Artikel ohne Deko. Abbildungen ähnlich. Irrtum vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Firma und Anschrift unserer Vertriebsgesellschaften finden Sie unter kaufland.de bei der

Filialauswahl oder mittels unserer Service-Nummer 0800 /1528352.


*

BERLIN

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

RobertShaw

gärtnertmit

Leidenschaft,am

liebsten mit

anderen.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: zvg

Ja, es ist wahr: Die Prinzessinnengärten

ziehen

Ende 2019 vom Moritzplatz

nach Neukölln. Wahr ist

aber auch, „dass der Standort

am Moritzplatz auch

darüber hinaus erhalten

bleiben wird“, sagt Robert

Shaw. Der Aktiv-Gärtner

und der Verein Nomadisch

Grün, der die mittlerweile

international bekannten

Prinzessinnengärten betreibt,

war schon länger auf

der Suche nach größeren

Flächen zum Gärtnern.

Nun wurde Shaw auf einem

Neuköllner Friedhof fündig.

Sieben Hektar auf dem

hinteren Teil des Neuen St.

Jacobi-Friedhofs an der

Hermannstraße werden

nun zum Urban-Gardening-Paradies.

„Zuletzt war

es am Moritzplatz manchmal

eher wie in einem touristischen

Biergarten als in

einem kollektiven Gemeinschaftsprojekt.

Wir hatten

täglich bis zu 800 Besucher“,

sagt Shaw. Mit dem

neuen Projekt möchte er

wieder mehr Menschen

zum Mitgärtnern gewinnen.

„Schon jetzt haben

sich über 200 Menschen

angemeldet, die hier mit

uns die gärtnerische Idee

der Prinzessinnengärten

fortführen wollen“, sagt

Robert Shaw. Ab April finden

jeweils montags und

mittwochs von 14 bis 18 Uhr

Gartenarbeitstage statt.

Foto: Paulus Ponizak

Boris Palmer

und Burkard

Dregger im

Görlitzer Park

Boris Palmer auf Hauptstadt-Besuch

Kaffeefahrt mit dem

Berlin-Hasser

Statt Heizdecken gabeswarme Worte

Von

ANNIKA LEISTER

Berlin – Als „nicht-funktionierenden

Teil Deutschlands“

beschimpfte Boris

Palmer die Stadt Berlin. Kriminalität,

Drogen und Alkohol

seien omnipräsent. Die

Grünen brachte er damit in

Rage, die CDU freute sich.

Am Mittwoch zeigte CDU-

Fraktionschef Burkard

Dregger dem Tübinger Oberbürgermeister

die Stadt.

Der Palmer-Effekt wirkt zuverlässig.

RTL, SWR, RBB –gut 20

Journalisten warten auf den

Oberbürgermeister Boris Palmer

(Grüne) und den Berliner

CDU-Fraktionsvorsitzenden

Burkard Dregger, als sie auf die

Messe Berlin zuschlendern. Er

sei mit der S-Bahn angereist,

sagt Palmer. „Das hat schon

mal funktioniert.“

Palmer hat es als Bürgermeister

einer Kleinstadt mit nur

knapp 90000 Einwohnern zu

bundesweiter Bekanntheit gebracht.

Der Mann sorgt für

Aufregung, am liebsten in der

eigenen Partei, und erregt damit

maximale Aufmerksamkeit.

Grünen-Fraktionschefin

Antje Kapek schimpfte über

Palmer als „Irren“. Die CDU,

die 2016 mit 17,6 Prozent ihr

schlechtestes Ergebnis im Abgeordnetenhaus

einfuhr, hat

ihn nach Berlin eingeladen.

Station 1: Die Messe Berlin. Palmer

fährt willig Rolltreppe

rauf, Rolltreppe runter und

zieht eine Virtual-Reality-Brille

an („Wo ich in der Realität

stehe, weiß ich grade nicht“).

CDU-Fraktionschef Burkard

Dregger lobt den Messe-Anbau

als Erfolgsprojekt der vorangegangenen

schwarz-roten Koalition.

Palmer, immer noch

Grüner, staunt hier und da ob

der Größe der Hallen („Da

passt jeder Stadtteil von Tübingen

rein.“), bleibt aber auch

kritisch, weil Dregger ihm

nicht sagen kann, wie die Öko-

Bilanz des Gebäudes ausfällt.

Station 2: Leipziger Straße,

hier droht bald ein Fahrverbot

für ältere Dieselmodelle. Für

Palmer sind nicht Grenzwerte

das Problem, sondern schlechte

Stadtplanung: Ein Fahrradweg

endet hier im Nichts. Palmer

würde nach „Kopenhager

Modell“ hier die Fahrradwege

auf fünf Meter verbreitern, die

Parkplätze gegen Begegnungszonen

tauschen.

Station 3: Görlitzer Park. „Der

größte Drogenumschlagplatz

Europas“, wie Dregger behauptet.

Mit Anwohnern wolle man

hier reden, kündigte die CDU

an. Der einzige aber, der ihrer

Einladung gefolgt ist, ist selbst

CDU-Mitglied. Palmer findet:

Seine Berlin-Kritik sei zwar

„überspitzt“ gewesen, er bleibe

aber bei seiner Meinung.

Palmer kennt Berlin eigentlich ganz gut.Seine ehemalige Lebensgefährtin und

seine Tochter leben hier,erist deswegen oft in der Stadt.

Palmer macht

Presse, die CDU

kann sie

gebrauchen.


Römerbraten

gebacken, als ca. 1cm

Scheiben zum Braten

oder als Aufschnitt ein

echter Genuss

100g

0| 79

Chaumes, Saint Agur oder

Saint Albray

franz. Weichkäse, würziger Geschmack,

versch. Sorten und Fettstufen

100g

Meggle Joghurt- oder Alpenbutter

pur aufs Brot oder zum Backen und

Kochen, 100g =0,64

250g Stück

oder Meggle Streichzart

aus bester Butter und wertvollem

Rapsöl, ungesalzen, 100g =0,64

250g Becher

Marokko/

Spanien/Portugal

Himbeeren

Kl. Ioder Chile/Peru

Heidelbeeren

Kl. I, 100g =0,79

125g Schale

0| 99

Emmentaler

gerieben,

45% Fett i. Tr.

100g =0,74

250g Beutel

Gut &Günstig

1| 49 1| 85

Milchmischerzeugnis, versch. Sorten

1kg =2,49

8x100g =800g Packung

Danone Actimel Drink

1| 59 1| 99

Maggi

5Minuten Terrine

versch. Sorten

Becher

0| 69 Knorr

Berliner Pilsner

+3,10 Pfand, 1l =0,90

20x0,5l Flasche

Berliner Frische Blut- und Leberwurst

nach Hausschlachteart hergestellt

100g

0|

Fix-Produkte

versch. Sorten,

z.B.: Gulasch 51g

100g =0,96

Beutel

39

Peru

EDEKA Premium Mango „Kent“

Kl. I, genussreif

oder

Chile Avocado „Hass“

Kl. I, essreif, für Salat

oder Guacamole

Stück

1| 00

Spanien

EDEKA

Salatherzen

Kl. I

2er Packung

0| 77

Lorenz Saltletts

Laugensticks, versch. Sorten

100g =0,57/0,40

175/250g Packung

oder Nic Nac‘s

Double-Crunch-Peanuts,

versch. Sorten100g =0,90/0,79

110/125g Beutel

Melitta

0| 49 8| 88

Karte zeigen

lohnt sich.

Mit jedem Los einen Coupon und die

Chance auf Gewinne im Wert von

100.000€ sichern!

So einfach geht’s:

•Glücks-Code auf Los freirubbeln

•inder Appoder auf deutschlancard.de/

lohntsich eingeben

•und mit etwas Glück gewinnen –

nur bis 3. März 2019!

Katjes Family

NEU

im Sortiment

0| 99 0| 79

Bella Crema

ganze Bohnen,

ideal für Kaffeevollautomaten,

versch. Sorten

1000g Beutel

Exklusiv bei EDEKA

Kasseler Kamm

ohne Knochen,

ideal für die

Zubereitung im

Backofen

1kg

3| 99

Ein Los

pro Einkauf

Zusätzlich

100.000

Sofortgewinne

&noch mehr Coupons

Fruchtgummi

oder Lakritz

versch. Sorten

1kg =2,63

300g Beutel

Jacobs Krönung

Kaffee, Bohnen oder gemahlen,

versch. Sorten, 1kg =7,18

500g Packung

oder

Jacobs Krönung

Instant-Kaffee

100g Glas

3| 59

8| 99 Granini

Trinkgenuss

versch. Sorten,

pfandfrei

PET-Flasche

1| 11 Rotkäppchen

Sekt oder

Fruchtsecco

versch. Sorten

1l =3,72

0,75l Flasche

2| 79 Henkel Pril

Geschirrspülmittel,

versch. Varianten

1l =2,22/1,48

500/750ml

Flasche

1| 11

1l

Diese Artikel sind in den mit dieser Werbung gekennzeichneten Märkten erhältlich. Alle Angebote gültig bis Samstag 23.02.2019, KW 08. Wir haben uns für diesen Zeitraum ausreichend

bevorratet. Bitte entschuldigen Sie wenn die Artikel auf Grund der großen Nachfrage dennoch im Einzelfall ausverkauft sein sollten. Abgabe in häuslichen Mengen. Für Druckfehler

übernehmen wir keine Haftung. EDEKA Markt Minden-Hannover GmbH, Wittelsbacherallee 61, 32427 Minden. Alle weiteren Informationen der Firma und Anschrift Ihres EDEKA-Marktes

finden Sie unter www.edeka.de/marktsuche oder unter der Telefonnummer 0800 7242 855 (kostenfrei aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz).

Alle Angebote schon

am Sonntag!

edeka.de/newsletter

Mehr Infos auf

fb.com/edeka

oder edeka.de

=tiefgefroren


12 BERLIN

NACHRICHTEN

Mehr Zusammenarbeit

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019 *

Kosten-Schock: Miete soll

Foto: imago

um fast 200 Prozent steigen

Berlin –Die Krankenhäuser

in Hauptstadt und Mark

sollen nach Plänen der Gesundheitsressorts

beider

Länder enger mit stationären

und ambulanten Anbietern

von Gesundheit und

Pflege zusammenarbeiten.

„Dabei geht es nicht um die

Schließung von Standorten“,

so Gesundheitssenatorin

Dilek Kolat (SPD) und

Gesundheitsministerin Susanna

Karawanskij (Linke).

Mehr Schulden

Berlin –Die Landesunternehmen

haben große

Schulden angehäuft. Ihre

Kreditverbindlichkeiten

summierten sich 2017 auf

knapp 16,2 Milliarden Euro

und stiegen damit innerhalb

von zehn Jahren um

mehr als 50 Prozent, so die

Finanzverwaltung in einer

Antwort auf eine Anfrage

der AfD.

U7 durchgehend

Britz –Die Unterbrechung

der U7 wegen Bauarbeiten

endet eine Woche früher als

geplant. Zwischen Blaschkoallee

und Parchimer Allee

fahren laut BVG ab

Montag wieder Züge.

Transporter rollt allein

Neuruppin –Ein Autofahrer

ist auf der A24 mit einem

Kleintransporter kollidiert,

der von allein auf die

Fahrbahn gerollt war. Laut

Polizei hatte der Fahrer den

Transporter auf abschüssigem

Gelände bei Herzsprung

nicht richtig gesichert.

ARCHE NOAH

Miezi ... hat einen starken

Freiheitsdrang und

wünscht sich deshalb unbedingt

Freigang. Wenn man

sie nicht bedrängt, ist sie

freundlich und aufgeschlossen.

Kinder und andere

Katzen mag sie nicht.

Vermittlungs-Nr. 16/4135

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin

In einem Friedrichshainer Altbau

geht die Angst um –Vermieter

kündigt teureModernisierung an

Von

ULRICH PAUL

Berlin – Immer wieder treiben

Hauseigentümer die

Mieten durch teure Modernisierungen

hoch. Ein besonders

krasser Fall versetzt

jetzt Bewohner eines

Friedrichshainer Altbaus

in Angst und Schrecken.

Die Post mit der bösen Überraschung

kam kurz vor dem

Jahreswechsel. „Mir ist fast

schwarz vor Augen geworden“,

sagt der 36-jährige Gordian

Scholz aus der Lenbachstraße

7. Der Grund: Mit

Schreiben vom 28. Dezember

2018 kündigt ihm die Hausverwaltung

an, dass der Vermieter

„umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen“

in dem Haus plant. Maßnahmen,

nach denen sich die

Kaltmiete fast verdreifachen

soll. „Das könnte ich nicht bezahlen“,

sagt Scholz, ein Diplom-Psychologe,

der seit acht

Jahren in dem Haus lebt.

Vorgesehen ist unter anderem

der Anbau eines Aufzugs,

die Modernisierung der Heizung

und der Anbau eines

Balkons. Außerdem sollen die

Fenster durch neue, dreifach

isolierverglaste und schallisolierte

Fenster ersetzt werden.

Und im Treppenhaus ist der

Austausch des bisherigen Linoleumbodens

gegen einen

Kokosbelag vorgesehen.

Auch eine Gegensprechanlage

mit Videoüberwachung

soll eingebaut werden. Auch

die elektrischen Steigeleitungen

sollen verstärkt werden.

Dann ist noch eine Wärmedämmung

geplant und im

Hof sollen die Mülltonnen

hinter einem Sichtschutz verschwinden.

Die bisherige

Kaltmiete von 458 Euro für

die rund 73 Quadratmeter

große Wohnung von Gordian

Scholz werde sich dadurch

voraussichtlich um 950,75

Euro auf 1408,75 Euro erhöhen,

heißt es in der Modernisierungsankündigung.

Vieles, was geplant sei,

brauche er gar nicht, sagt

Scholz. So wohne er im ersten

Obergeschoss. Der geplante

Aufzug würde nach dem Start

im Hof das erste Mal über ihm

halten. Und von einem Bal-

Foto: Gerd Engelsmann

kon im ersten Stock zum

Hinterhof hätte er auch

nicht viel. Andere Mieter

äußern sich ähnlich, haben

Angst vor Verdrängung.

Der Berliner Mieterverein

kritisiert das Vorgehen

des Vermieters.„Hier

haben erneut die Herausmodernisierer

zugeschlagen“,

sagt Geschäftsführer

Reiner Wild. „Die Modernisierungsankündigung

ist eine Gruselliste“,

so Wild. „Kein Eigentümer,

der dies selbst zahlen

müsste, würde in derart

unwirtschaftlicher Weise

Kosten produzieren“. Es

gehe „offenbar darum,

schon mit der Modernisierungsankündigung

Angst und Schrecken zu

verbreiten, damit die

Mieter ausziehen“. Hintergrund:

Beim Abschluss

neuer Mietverträge lässt

sich mehr verdienen.

Die Mieter aus der Lenbachstraße

7wollen die

teure Modernisierung

nicht einfach hinnehmen.

Am Sonnabend wollen sie

um 11 Uhr vor ihrem

Haus mit dem Künstlerkollektiv

Reflektor gegen

die drohende Verdrängung

protestieren.

Mieter Gordian

Scholz. BU Daneben: Blindtext BlindLorem ipsum dolor

Lenbachstraße sit amet,consectetur Nr.7. adipisici elitext


NUR IN SCHÖNEFELD: VERKAUFSOFFENER

SA SONNTAG

BERATUNG UND

24. FEBRUAR | 12–18 UHR

VERKAUF AB 13 UHR

VERKAUF AB 13 UHR

IN SCHÖNEFELD

SA 23.2.+SO 24.2.

Winterspiele

Glücksrad,

diverse Winterdisziplinen

aufder Konsole,

TempurBeratertage

ELEKTROGERÄT

aus der Küchenabteilung Ihrer Wahl

im Wert von 699€

GESCHENKT!

Beim Kauf einer funktionsfähigen Küche

ab einem Auftragswert von 4.999 €

Gültig in allenHäusern.

SA,23.2.

ERÖFFNUNG DER

GARTEN

MÖBEL

SAISON

IN ALLENHÄUSERN

A ++

ENERGIE E)

EFFIZIENZ

Spektrum A +++ bisD

Z.B.: Geschirrspüler Siemens SN636X03IE,

60 cm,vollintegriert, Verkaufspreis 699€

EffizienzklasseA++,varioSpeed Plus biszu

3x schnellere Reinigung (Geschirrspüler gilt

nur alsPreisbeispiel,Abb.ähnlich)

E) DieEU-Energie-Kennzeichnung

ZurbesserenEinordnung der

Energieeffizienzgeben wir

zusätzlich zurEEK das Spektrum

der Produktkategorie an.Soerkennen

Sieschnellwie sparsam

das Produktist.

0 % F

KÜCHENTAGE

9 9

M R

M

GESCHENKT

HAMMER RABATT

AUF MÖBEL, KÜCHEN &MATRATZEN AUF MÖBEL, KÜCHEN &MATRATZEN

FINANZIERUNG

UBER 72

MONATE

19

%

19

Ohne Anzahlung.

Ohne Gebühren.

NUR BIS!

9 %

MWST.

Dienstag

26

MWST.

R

FEBRUAR

Höffner Möbelgesellschaft Lichtenberg

GmbH &Co. KG Landsberger Allee320

10365Berlin,Tel. 030/5 46 06-0

Höffner MöbelgesellschaftGmbH&Co. KG

Berlin-Schöneberg Sachsendamm20

10829Berlin,Tel. 030/46 04-0

Höffner Möbelgesellschaft GmbH &Co. KG

Schönefeld/Berlin Am Rondell 1

12529 Schönefeld, Tel. 030/37 444-02

Öffnungszeiten:

Mo-Sa 10-20Uhr (Schöneberg &Lichtenberg)

Mo-Sa 10-19Uhr (Schönefeld), www.hoeffner.de

F) 0%-Finanzierung bis 72 Monate, ab 1.200€, nach Abzug aller Rabatte, für Neukäufe möglich. Finanzierung über den Kreditrahmen mit Mastercard®. Nettodarlehensbetrag bonitätsabhängig bis 10.000€. Vertragslaufzeit auf unbestimmte Zeit. Gebundener Sollzinssatz von 0%

gilt nur für Verfügungen beim kreditvermittelnden Händler, für diesen Einkauf zeitlich befristet für die ersten 40 Monate ab Vertragsschluss, im Falle nachfolgender Verfügungen befristet auf 3Monate ab Verfügung (soweit entsprechende Mitteilung durch Consors Finanz).

Danach und für weitere Verfügungen beim kreditvermittelnden Händler (soweit entsprechende Mitteilung durch die Consors Finanz) gebundener Sollzinssatz 9,47%. Für alle anderen Verfügungen 14,84% (15,90% effektiver Jahreszins). Die monatliche Rate beträgt mind. 2,5%

der jeweils höchsten, auf volle 100€ gerundeten Inanspruchnahme des Kreditrahmens, mind. 9€. Angaben zugleich repräsentatives Beispiel gem. §6a Abs. 4PAngV. Vermittlung erfolgt ausschließlich für den Kreditgeber BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Schwanthalerstr.

31, 80336 München. Gilt nicht im Online-Shop. Gültig bis einschließlich 26.02.2019. R) Ausgenommen von dieser Rabattaktion sind alle Artikel aus der Elektroabteilung, Gutscheine und Bücher. Essind keine weiteren Rabatte möglich. Alle an der Aktion teilnehmenden

Artikel im Online-Shop werden im Aktionszeitraum bereits reduziert angezeigt und gekennzeichnet. Aktuelle Prospekte sind unter www.hoeffner.de einzusehen. Weiterhin ausgenommen sind bereits reduzierte Möbel, Küchen und Matratzen oder als Dauertiefpreis gekennzeichnete

Artikel. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. Kundenkartenrabatt ist bereits enthalten. Barauszahlungen nicht möglich. Gültig für Neukäufe. Der angegebene Rabatt entspricht einer Gesamtminderung von 29,3835%des jeweiligen Kaufpreises. Gültig

bis einschließlich 26.02.2019. M) Bei Ihrem Einkauf von Möbeln, Küchen und Matratzen gewährt Ihnen Höffner einen Rabatt in Höhe des Mehrwertsteueranteils, der auf den ausgezeichneten Preis anfallen würde. Der Mehrwertsteueranteil entspricht einer Minderung von

15,96% des jeweiligen Kaufpreises. Alle an der Aktion teilnehmenden Artikel im Online-Shop werden im Aktionszeitraum reduziert angezeigt und enthalten bereits den Preisnachlass in Höhe von 15,96%. Allerdings kann Höffner aus gesetzlichen Gründen dem Kunden nicht

die Mehrwertsteuer als solche erlassen, daher wird weiterhin eine Mehrwertsteuer ausgewiesen, jedoch bezieht sich diese auf einen entsprechend reduzierten Betrag. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Erstattung des ausgewiesenen Mehrwertsteueranteils zu verlangen.


14 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

Frau vonBrummi überfahren

Tödlicher Abbiegeunfall

Mitte – Eine Radfahrerin

(37) ist am Vormittag

in der Nähe des

Alexvon einem Laster

erfasst und dabei getötet

worden. Die Frau

kam aus Kreuzberg

und wollte in Richtung

Greifswalder Straße.

Der Baulaster fuhr neben

ihr. Beim Rechtsabbiegen

in die Karl-

Marx-Allee übersah

der Fahrer die Radlerin.

Das ist der erste

tödliche Radunfall in

diesem Jahr.Elf waren

es 2018. LSC

200. Geburtstag

Ehrung für Fontane

Potsdam – Rund 450

Veranstaltungen stehen

in Brandenburg

auf dem Programm,

wenn der 200. Geburtstag

des Schriftstellers,

Journalisten

und Autoren Theodor

Fontane (1819-1898)

gefeiert wird. Es gibt

Lesungen, Ausstellungenund

Konzerte. Das

Festjahr wird am 30.

März inFontanes Geburtsstadt

Neuruppin

eröffnet, esendet am

30. Dezember, seinem

Geburtstag.

Berliner Literaturpreis

Clemens J. Setz geehrt

Berlin – Die Stiftung

Preußische Seehandlung

hat den österreichischen

Schriftsteller

Clemens J. Setz mit

dem Berliner Literaturpreis

2019 ausgezeichnet.

Der Autor

nimmt die mit der Ehrung

verbundene Berufung

der Freien Universität

auf die Gastprofessur

für deutschsprachige

Poetik im

Sommersemester

2019 an. Der Berliner

Literaturpreis ist mit

30000 Euro dotiert.

Sonja und Peter

Frühsammer in

ihrem gemeinsamen

Gourmet-Restaurant

Frühsammer.

Franziska und Silvio Zeitz

zeigen das personenbezogene

Erpresserschreiben.

Fotos: Gudath, Wächter

Dreiste Erfressung:300 Euro oder wir

schreiben eine schlechteBewertung!

Unter Berlins Gastronomen geht die Angst um: Unbekannte Täter drohen damit,deren Existenz zu zerstören

VonKERSTIN HENSE und

FLORIAN THALMANN

Wilmersdorf/Pankow – Sie

verbreiten Angst, um mit ihrer

miesen Tour schnell an

Geld zu kommen: Unbekannte

erpressen derzeit mehrere

Berliner Gastronomen. Und

zwar mit einer völlig neuen

Masche: Sie drohen damit,

ihr Restaurant auf Portalen

im Internet negativ zu bewerten

–wenn sie nicht bis

Ende Februar 300 Euro an

die Kriminellen zahlen.

„Als wir die Nachricht bekamen,

waren wir erst mal geschockt“,

sagt Silvio Zeitz (54)

vom Restaurant Pankoff in Pankow

dem KURIER. Der Gastro-

nom erhielt per Mail ein Erpresserschreiben,

zeitgleich

wurde eine mittelmäßige Bewertung

als „Warnschuss“ veröffentlicht.

„Wir werden aber

auf keinen Fall zahlen, haben

stattdessen Anzeige erstattet.“

In der Drohmail steht, dass

die 300 Euro bis zum 25. Februar

in Bitcoin (einer Internet-

Währung) überwiesen werden

sollen. Die Nachricht beinhaltet

auch einen Link, der erklärt,

wie das funktionieren soll. Sollte

der Betrag nicht gezahlt werden,

drohen die Erpresser mit

noch heftigeren Bewertungen.

Man habe Zugriff auf Hunderte

Social-Media-Accounts, heißt

es. „Ich versichere Ihnen, bei

erfolgter Zahlung verschwinden

Sie von unserer Liste und

haben Ihre Ruhe“, schreiben

die Erpresser. Unterzeichnet

ist die drohende Mail mit „Ihr

Bewertungsteam“.

Zeitz habe sich bei Google erkundigt

–der Bewertungskanal

für das „Pankoff“ können nicht

gesperrt werden, solche Rezensionen

seien durch das Recht

auf freie Meinungsäußerung

gedeckt. Das Vorgehen der Erpresser

nennt er geschäftsschädigend.

„Unser Lokal liegt beim

Standesamt. Wir haben viele

Festgesellschaften –und die informieren

sich vorher auf Bewertungsportalen“,

sagt er.

An die Öffentlichkeit gelangt

war das Thema durch Peter

Frühsammer (59). Der Inhaber

des Sterne-Restaurants Frühsammer

in Wilmersdorf hatte

vor drei Tagen ebenfalls eine

Drohmail im gleichen Wortlaut

erhalten und sie bei Facebook

publik gemacht. Auch er hat

wegen betrügerischer Erpressung

Strafanzeige gestellt.

Angst um sein Image hat er

weniger, auch wenn er –wie

Zeitz –bereits eine negative Bewertung

bei Google erhielt.

Darin behauptete eine Rita

Sommer, dass ihr kaltes Essen

serviert worden sei. Sie gab

dem Restaurant nur drei von

fünf Sternen. „Wir leben von

unseren Stammkunden und

haben eine gute Reputation“,

sagt er. Da hätten es Restaurants,

die von Touristen abhängig

seien, in solch einer Situation

weitaus schwerer. In dem

Schreiben war auch Frühsammers

alte Anschrift genannt.

Das habe ihm, gibt er zu, weitaus

mehr Unbehagen bereitet.

Solche Erpressungsversuche

kämen in Berlin immer wieder

vor und seien nicht nur auf die

Gastronomie begrenzt, hieß es

bei der Polizei. Es werde Druck

aufgebaut, um zum Zahlen zu

animieren. „Auf keinenFall überweisen“,

rät einPolizeisprecher.

Stattdessen sollte Strafanzeige

gestellt und auf ungewöhnliche

Personenund Fahrzeuge im Umfeldgeachtet

werden.

Unterkriegen lassen will sich

Gastronom Silvio Zeitz nicht –

aus Solidarität verfassten

Stammgäste nach dem Erpressungsversuch

sogar Top-Bewertungen.

„Es steht im Schreiben,

dass sie unser Lokal auch direkt

angreifen, wenn wir nicht zahlen.

Aber was sollensie machen?

Sie können jakeinen Raketenwerfer

schicken“, sagt Zeitz.


BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

BERLIN 15

Moabit – Papa (73) auf der

Anklagebank, der ältere

Sohn (46) das Opfer, der

jüngereBruder (41) dessen

Retter: Wilhelm K. soll zwei

Schüsse abgefeuert und

Sohn Sven K.beinahe getötethaben.

Der Rentner sechs Jahre

später auf der Anklagebank.

Es geht um versuchten

Totschlag und illegalen

Besitz von Waffen. Nur ein

Satz kommt von dem hagerenMann:

„Ich äußeremich

nicht.“

Der 6. März 2013. Um

19.39 Uhrgehtbei der Polizei

ein Notruf ein: „Mein

Nachbar spielt Scheibe!

Ein Sohn kam rüber, man

hörtnur ein Brüllen.“

Ein zweiter Anruf kurz

darauf: „Wir brauchen

auch noch einen Krankenwagen.“

Der Vater stand vor seinem

Einfamilienhaus in

Pankow, als die ersten Beamten

kamen. InUnterwäsche

war K.und roch nach

Alkohol. Zehn Minuten zuvor

soll er zur Knarre gegriffen

haben. „In einem

Familienstreit“, heißt es in

der Anklage.

Eine waffentechnisch

veränderte Schreckschuss-

und Signalpistole.

Zwei Schüsse auf den

Sohn. Die Anklage: „Gezielt

in Richtung des Kopfes“.

Sven K. habe seinen

linken Arm nochschützend

vorsein Gesicht gehalten.

Ein Projektil durchschlug

den Unterarm, drang in den

Kiefer ein, zersplitterte. Es

bestand Lebensgefahr.Der

Staatsanwalt:„Vonder Abgabe

weiterer Schüsse

wurde der Angeklagte

durch den zweiten Sohn

abgehalten.“

Der jüngere Bruder (41)

soll zwei Waffen des Vaters

aus einem Versteck

geholt und der Polizei

übergeben haben. Der

Rentner wurde inhaftiert,

kam aber bald wieder frei:

Weil die Familie von ihrem

Schweigerecht Gebrauch

gemacht hatte.

Er konnte sich auch jetzt

darauf verlassen: Die Familie

sagte nicht gegen ihn

aus. Fortsetzung: 6. März.

KE.

Papa Heckenschütze

Der Rentner hätte mit seiner illegalen Pistole fast den eigenen Sohn getötet

Der Angeklagte verbirgt

sein Gesicht hinter einem

Aktendeckel. Daneben

sitzt sein Verteidiger.

Berliner adressen

FürBerliner!

Ihr Anzeigenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Wo

Küchenkäufer

glücklich werden

Landsberger Allee 124

Ecke Karl-Lade-Straße

( 030 /98196285

Frankfurter Chaussee 43

15370 Fredersdorf-Vogelsdorf

( 033439 /40271

www.sachsenkuechen-berlin.de

Karl-Marx-Allee 60

10243 Berlin

( 030 /50568686

Vermischtes

automarkt

ankauf/Verkauf

stellenmarkt

dienstleistungen

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

Wohnungsauflösung kostenlos bei

Verwertung.T.033766 42161

zapf umzüge,61061, www.zapf.de

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

ankäufe

Bis zu20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex Blankenburger

Str. 93, 13089 Bln., Tel. 74685155

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

WE CARE ...

denn es gibt

viel zu tun!

Packen Sie mit an:

www.care.de/mitarbeit.html

technische Berufe

Wir suchen per sofort

Produktionshelfer (m/w/d)

3-Schichtsystem, 14,76 €/Std.

Å 030/42806265

www.fp-personalservice.de

mail@fp-personalservice.de

ab

sofort

gesucht

Dienstleistung/weitere Berufe

SucheTaxi-Alleinfahrer zu Superkondis.

Tel. 030 63416881

info@taxi-wonneberger.de

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

www.berliner-jobmarkt.de


16 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

Wo in Berlin die Liebe

Neue Hochzeitsliste zeigt,inwelchen

Bezirken die meisten Paareheiraten

Von

MIKE WILMS

Berlin – Die Frühlingsgefühle

strömen dieses Jahr schon im

Februar. Doch Sonne und ein

hüpfendes Herz garantieren

leider noch kein Liebesglück.

In Berlin ist der Erfolg in

Herzensfragen sogar extrem

unfair verteilt, vor allem bei

der Beziehungsdauer. Es gibt

Bezirke, in denen viele Paare

bis zur Heirat durchhalten.

In anderen ist es vertrackt.

Die neue Liebes-Hitliste der

Bezirke hat einen klaren Anführer:

Nirgendwo wird so viel

geheiratet wie in Tempelhof-

Schöneberg. Dort gaben sich im

vorigen Jahr 2318 Paare das Ja-

Wort. Auch die Nummer 2der

Hochzeit-Charts ist ein West-

Bezirk: In Charlottenburg-Wilmersdorf

schworen sich 2144

Paare ewige Treue. Es folgen:

Neukölln (1656), Steglitz-

Zehlendorf (1262), und dann

kommt endlich auch die Liebeshochburg

im Osten –Treptow-Köpenick

(1119). Ebenfalls

noch über der 1000er-Marke

liegt Friedrichshain-Kreuzberg

mit 1084 Hochzeiten. So haben

es die Statistiker des Berliner

Senats jetzt ermittelt. Auffällig

ist: Alle genannten Bezirke liegen

eher im Süden Berlins. Das

Herzeleid wohnt im Norden.

Die wenigsten Eheschließungen

meldet Spandau (667), ganz

dicht gefolgt von Pankow (688).

Hier könnte allerdings auch die

Altersstruktur der Bezirke eine

Rolle spielen. Wo viele Leute

schon lange glücklich verheiratet

sind, muss eben weniger geheiratet

werden. Das Liebes-

Mittelfeld: Mitte (997), Reinickendorf

(983), Marzahn-Hellersdorf

(825) und Lichtenberg

(757). Unterm Strich heirateten

Ja

vergangenes

Jahr genau 14500 Paare

in Berlin. Das war ein

Plus von 1414 Hochzeiten

im Vergleich zu

2017. Damals schlossen

13086 Paare den Bund

der Ehe. Die Auswertung

für die Scheidungen

2018 liegt noch nicht vor.

Man sollte es nicht glauben,

aber die Zahl der Hochzeiten

hängt auch davon ab, ob es viele

Schnapszahl-Termine im Jahr

gibt. Die sind besonders beliebt,

was sich womöglich dadurch

erklärt, dass sich Ehemänner

ihren Hochzeitstag so leichter

merken können. 2019

ist mit passenden Tagen

allerdings spärlich gesegnet.

Es gibt da eigentlich

nur den 9.

und den 19. September.

Anders

gesagt: 9.9.19.

und 19.9.19.

sagt

Glänzende

Perspektive

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design

Lesen Sie am 23.02.2019 in Ihrer Zeitung:

Wertanlage Immobilien – Häuser für (fast) jeden Geldbeutel

Kurz &gut – Neues rund um den Immobiliensektor

Rechtsexperten antworten – Ihre Leserfragen zu Miete und Eigentum

Küsse, Blumen

und hoffentlich

ewige Liebe: Für

vielePaareist

die Hochzeit das

schönste Ereignis

im Leben.

Lesen Sie am 02.03.2019:

Smarte Technik fürs Haus – Mehr Komfort und Sicherheit

JETZT ANZEIGE SCHALTEN!

Michael Groppel

030 2327-6594

Marcus Jürgens

030 2327-5518

E-Mail und Fax

berlin.immobilien@dumont.de, 030 2327-5261

Foto: Imago


unveu-news.de

Ab

9. März

am Kiosk


18 BERLIN

Tweet des Tages

Richter lässt AfD

abzwitschern

Foto: Erich Richard

Berlin – Die AfDhat einen

Rechtsstreit gegen den

Regierenden Bürgermeister

Michael Müller (SPD)

verloren: DerVerfassungsgerichtshof

entschied

gestern, dass er mit

einer Äußerung auf Twitter

nicht gegen das Neutralitätsgebot

verstoßen

habe. Dashatte ihm die

Partei vorgeworfen. Müller

hatte Ende Mai25000

Gegendemonstranten einer

AfD-Demo auf Twitter

gelobt.„Wasfür ein eindrucksvolles

Signal für

Demokratie und #Freiheit,

gegen Rassismus und

menschenfeindliche Hetze“,

schrieb er.Der Richter

entschied: Die Äußerung

warauch für ihn als Regierenden

neutral genug. Michael

Müller habe die AfD

ja nicht in dem Tweet genannt.Die

AfDkontert:

Müller habe eben unsere

Gegner gemeint. CHG

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

Nächste Reform Berlin bekommt

eine neue Brennpunkt-Polizei

Eigene Einsatzhundertschaft soll Kriminalitätsschwerpunkte unter Kontrolle bringen

Berlin – Die Hauptstadt-Polizei

hat Reform an Reform

hinter sich. Jetzt soll sie erneut

reformiert werden: So

soll es eine Art schnelle Eingreiftruppe

an Brennpunkten

geben und eine neue Anti-

Terror-Abteilung.

Polizeichefin Barbara Slowik

und Innensenator Andreas Geisel

(SPD) verkündeten am Mittwoch

vor der Presse die Neuerungen

–zur Überraschung der

Berufsverbände, die in die Pläne

nicht einbezogen wurden.

„Ziel ist es, die sichtbare Präsenz

auf den Straßen zu stärken,

die Strafverfolgung zu

bündeln und die Führungsstrukturen

zu straffen“, sagte

Barbara Slowik.

Geschaffen wird eine „Brenn-

punkt-Direktion“. Sie soll Orte

wie Alex, Kottbusser Tor, Gör-

Brücke umfassen. Dafür gibt es

litzer Park und Warschauer

eine eigene Einsatzhundert-

um diese Brennpunkte küm-

mert. „Die Einsatzkräfte

werden Orts- und Perso-

nenkenntnis haben“, sagte

Slowik. „Das ist besser, als

wenn immer wieder wech-

selnde Hundertschaftenn

eingesetzt werden.“ Die

schaft, die sich ausschließlich

Fotos: Wächter, dpa

Bald soll eine neue

„Brennpunkt-Direktion“

geschaffen werden.

Polizeichefin Barbara

Slowik (l.) stellte die

Pläne jetzt vor.

anderen Hundertschaften sollen

sich dann auch verstärkt um

die Außenbezirke kümmern.

Nachdem vor vielen Jahren

das Landesschutzpolizeiamt

abgeschafft wurde, soll diese

Hierarchieebene wieder eingeführt

werden: eine Landespolizeidirektion,

der die einzelnen

Direktionen unterstehen. Die

Führungsebene soll rekrutiert

werden aus dem Personal vorhandener

Leitungsstäbe; neue

Stellen soll es dafür nicht geben.

Im Landeskriminalamt wird

eine Abteilung für die Terrorbekämpfung

gegründet. Sie

wird 2020 gemeinsam mit den

Spezialeinheiten ein neu gemietetes

Gebäude an der Ringbahnstraße

in Tempelhof beziehen.

„Es ist Ziel dieser Koalition,

mehr Polizei auf die Straße

zu bringen“, sagt

Innensenator Geisel. „Es ist bewiesen,

dass mehr Personal an

den Brennpunkten zu Effekten

führt.“ Personell sei das machbar.

Denn im vergangenen Jahr

seien 300 neue Mitarbeiter hinzu

gekommen, in diesem Jahr

weitere 400 Mitarbeiter.

Berufsverbände kritisierten,

dass sie in die Planungen nicht

einbezogen wurden. Die Opposition

befürchtet einen neuen

Verwaltungswasserkopf. KOP

LESERREISEN

Echt exklusiv:

Auf zur Buchmesse!

2-tägige BusreisenachLeipzig inkl.Eintrittskartefür die Buchmesse

Die Leipziger Buchmesse ist der wichtigste Frühjahrstreff der Buch- und

Medienbranche und hat sich zu einer Marke mit deutschlandweiter und

europäischerAusstrahlung entwickelt.Zudem jährlich im März stattfindenden

Ereignis treffen sich Verlage, Autoren, Leser und Journalisten. Die Leipziger

Buchmesseblicktseitdem 16.Jh. aufeinelange Tradition zurück undist heute

nach Frankfurt die größte Buchmesse Deutschlands. Einzigartig ist die

Verbindungmit Europasgrößtem Lesefest „Leipzig liest“.Abwechslungsreiche

Veranstaltungenrundums gedruckteoder vertonteWortanetwa400 zumTeil

ungewöhnlichenOrten in Leipzigbegeistern eingroßesPublikum.

Inklusivleistungen:

Hin- und Rückfahrt im Komfortreisebus

Sektfrühstück plus

1¬ ÜN/HP im H4Hotel Leipzig

1¬ Transfer Messe -Hotel -Messe

1¬ Eintrittskarte für die Buchmesse

mit direktem Durchgang zur Messe

(keine Wartezeit im Eingangsbereich)

p. P. im DZ

ab¤269,–

Stadtführung

„literarisches Leipzig“ mit

örtlicher Reiseleitung

Zusätzliche Kosten p. P.:

EZ-Zuschlag: ¤60,–

Reisezeitraum:

23.03.–24.03.2019

www.berliner-kurier.de/leserreisen 030 –683890 Kennwort: „Berliner Kurier

Reiseveranstalter(i.S.d.G.):BVB-Touristik/Freizeitreisen KG,Grenzallee15, 12057Berlin

DetaillierteInformationen zurReiseund rechtliche HinweiseerhaltenSie vomReiseveranstalter.

Infos&

Buchung:

030 –683890

Der vonhier

©ArToFotolia –Alte Börse, Rathaus


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

SEITE19

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

WIE ICH ES SEHE

Für uns alle gilt: Man muss

hingucken, wo es nötig ist

Im KURIER las ich „Letztes

Geleit für einen kleinen Engel“.

Es ist ein Zeichen der

Menschlichkeit, dass sich

andere kümmerten, dem

Menschlein einen Namen

gaben und es würdig begraben

haben. Kein Zeichen

der Menschlichkeit ist das

Verhalten der Mutter und

des Erzeugers des Wesens.

Solche Ereignisse können

sich wiederholen, wenn

Menschen den Halt verloren

haben. Für uns alle gilt:

Hingucken, wo es nötig ist!

Ralf Rohrlach,

Friedrichshain

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

„Esist ein Unding, dass

so waspassieren kann“

Zu: „Köpenick abgeschnitten:

2000 Betriebe und 31 000 Haushalte

ohne Strom“, vom 20. Februar

Wieso kann man nicht umswitchen

und die Gebiete werden

von anderen Werken notversorgt?

Es ist ein Unding, wie so

was in einer Hauptstadt passieren

kann.

Conny Schönbrodt,

Facebook

Kein WLAN

Die armen Kiddies können gar

nicht ihr Handy aufladen und

kein WLAN, was machen die

Armen denn jetzt ?

Th. Schullinger, Facebook

Mehr Datenvolumen

Die Kids haben bestimmt mehr

Am 20. Februar warder Bericht über die angebohrte Hochspannungsleitung in

Köpenick im Berliner KURIER.

Datenvolumen als ich und auch

eine Powerbank. Durchdrehen

werden die bestimmt nicht.

Luna De Cat, Facebook

Kann an die Nieren gehen

Habe zum Glück einen Cam-

pingkocher mit Gas. Da ist ein

Tee machbar. Wenn alle Stricke

reißen, ein Holzkohlegrill ist

auch noch da. Aber ohne Strom

keine Heizung, das kann an die

Nieren gehen.

Maik Pohl, Facebook

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

Schön Fenster öffnen

So ein Campingkocher ist doch

Gold wert. Aber immer schön

das Fenster dabei öffnen oder

auf dem Balkon benutzen.

Ralph Berger, Facebook

Schon mal üben

Da können die gleich schon mal

üben, wenn morgen, wie manche

es wollen, der Braunkohlestrom

abgestellt wird.

Barbara Tiedemann,

Facebook

Wieder ein Knistern

So haben manche Paare wieder

ein Knistern erlebt. Bei Kerzenschein.

Wir in Schöneweide

haben Strom.

Nicole Liegner, Facebook

Bekanntschaften

Veranstaltungen

Klaus, 60/1,86, Hauptkommissar,

jünger wirkend, schl., volles

Haar, voller Elan u. dem

Wunsch, eine neue Zukunft zu

planen. Bin fin. abgesichert u.

su. SIE f. 2. Glück! Reisen, Lachen,

Gespräche, Natur u. getr.

Wohng. -na? -ähnl. Interessen?

PS Harmonie

t 030 23970163

Simone, 48, eine süße Mädchenfrau,

vermisst Nähe, möchte

sich verlieben in Dich - gern

auch älter! Ich möchte Dich um

3Uhr nachts wecken u. Dir sagen,

dass ich nicht schlafen

kann -nun bin ich nicht mehr

allein damit …. PS Harmonie

t 030/239 701 63

Ich bummle gern durch den Tierpark

u. d. Zoo, den Botanischen

Garten u. am See. Das könnten

wir in Zukunft gem. machen.

Ich bin Mitte 60, ausgegl., tolerant

u. wünsche mir eine Partnerin,

mit der auch Café-Besuche

wieder Spaß machen.

Glücksbote : t 27596611 .

Bist Du ofteinsam, auch wenn Du

gute Freunde hast? Dann geht

es Dir wie mir. Handwerksmeister,

68/1.79, möchte

Freundschaft mit einer netten

Frau bis Anf. 70, tanzen, wandern,

Geselligkeit, Gemütlichkeit,

kochen zu zweit genießen.

Glücksbote: t 27596611

Corinna, 56J., schlank, gut aussehend,

familiär, hat Sehnsucht

nach Liebe u. Vertrauen, mag

Garten, Rad, kocht u. kuschelt

gern, su. ehrl. Mann, dem es

auch so geht. Glücksbote:

t 27596611

Sabine, 49, hübsche Ärztin, mit

sportl. Eleganz, allein in Berlin,

möchte sich verlieben. Glücksbote:

t 27596611

Verdammt, jetzt wag ich es! Frank,

52/186, Ing., ein gepfl. hilfsbereit.

Mann, möchte sich noch

einmal verlieben, mag Ehrlichkeit,

Kultur, Natur, biete Schulter

z. Anlehnen, mö. nicht anonym

i. Internet suchen.

PS Harmonie t 030/239 701 63

Erika 65J., sehr hübsch mit FS u.

Pkw, schmuse u. kuschle gern,

sehne mich wieder n. e. ehrl.lb.

Mann, der auch so einsam ist

wie ich. Wir könnten getrennt

aber auch gemeinsam wohnen.

Darf ich hoffen? Glücksbote:

t 27596611

Wenn nicht jetzt, wann dann? 70,

gross, schlank, verw., m. warmen

Augen, wü. sich liebev.

Miteinander, durchtanzte

Nächte, Krimiabende zu zweit,

Ausflüge und d. Frau an meiner

Seite! PS Harmonie

t 030/239 701 63

Edith, 76 J., hübsche Ärztin, mobil,

gute Figur, sehnt sich nach

e. herzl. Mann, welcher ein gemütliches,

schönes Zuhause

schätzt, zu zweit ist alles schöner.

Glücksbote : t 27596611

Daniela, 53, dunkelhaarige med.

Fachangestellte mit hübschen

Johannes, 65/1.83, gepfl. Witwer Beinen, sucht einen ehrl. Mann

mit PKW, ehrlich, zuverlässig, zum lieb haben. Partys und Internet

sind nichts für mich.

naturverbunden, handwerkl.

sehr begabt, su. nette Frau mit Glücksbote: t 27596611

Inter. für gemütl. Heim, Natur,

Tanz u. gem. Unternehmungen. Die Kleine mit der großen Wirkung!

Antja ,55 J., ist berufstätig,

(kein Zusammenziehen)

Glücksbote: t 27596611

hübsch verpackt, schlanke Figur,

schulterlg. Haar, möchte

sich verlieben. Glücksbote:

t 27596611

Jürgen, 77, Kaufmann, volles

Haar, vital mit Pkw, tanzt gern,

möchte dem Zufall eine Brücke

bauen! Su. Partnerin passenden

Alters, Glücksbote: t 27596611

Zu Zweit macht vieles mehr Spaß!

Michaela, 57, Arbeiterin,

hübsch, su. Partner für`s Glück.

Singlecontact

t 2823420

Berlin:

Julia, 43, berufstätig o. Kind, lg.

dunkles Haar, schlank, unkompliziert,

sucht Freund/Partner

DasLebenist zu kurz, um auf den bis ca. 51 J., Glücksbote:

Zufall zu warten! Renate, Anf. t 27596611

70, verw., hat ein ruhiges Wesen,

wünscht sich eine harmonische

Beziehung. Agt. Neue

Manfred, 68, Bereichsleiter i. R.,

ein symp. Mann, sieht jünger

Liebe: t 2815055

aus, su. die Bekanntschaft einer

Frau. Singlecontact: t 2823420

Jochen, 75/1,89, angen. Ä., sehr

gut zu leiden, gesund, reist

Eine neue Liebe ist wie ein neues

gern, su. Partnerin, um ein neues

Glück zu zweit zu finden.

Leben! Ines, 66, sieht gut aus,

mö. mit Dir das Glück finden.

Agt. Neue Liebe: t 2815055

Agt. Neue Liebe: t 2815055

Die clevere Wahl! Hut ab vor den

SOS – Spurensuche in Berlin!

aktuellen Unterrichtsanzeigen

Frank, 60, Feuerwehrmann,

täglich in Ihrem BERLINER

kräftige Figur, graumeliert, su.

KURIER. Telefonische Anzeigenannahme

23 27 70

Sie! Agt. Neue Liebe: t 2815055

70

www.berliner-kurier.de

www.krebshilfe.de

400 Künstler

7Nationen

Europas größteTournee

Musikparade 2019

Sa, 23. Februar ·15.30 Uhr

in der Max-Schmeling-Halle

Ticket-Hotline: 0441-2050920

oder unter www.musikparade.com

Dervon hier

SPENDENKONTO 82 82 82

KREISSPARKASSE KÖLN

BLZ 370 50299


SERIE

Nacht.Leben.Berlin

KURIER erzählt die

Geschichten der Nacht

Der Abend beginnt mit einem

Klassiker. Kerstin

Strehmann (48) steht

am U-Bahnhof Tierpark am

Gleis der U5 in Richtung Hönow,

schaut auf die Uhr und

sagt: „Wir steigen auf den Zug,

der in sechs Minuten kommt.“

Dann blickt sie zur Anzeigetafel

–dort steht: Nächster Zug in

15 Minuten. Irgendetwas läuft

falsch. Und das ist auch nichts,

was eine Frau wie Strehmann

überraschen kann. Seit neun

Jahren arbeitet sie als U-Bahn-

Fahrerin, sitzt auch nachts für

die BT Berlin Transport im

Cockpit der Züge. KURIER

fuhr mit –und plauderte mit

Strehmann über die Freuden

und Tücken ihres Berufs.

Nachts. Ein Zug.

Frau Strehmann

Kerstin Strehmann (48) sitzt seit neun Jahren in den

Cockpits der Berliner U-Bahnen, auch in der Nacht. Der

KURIER begleitete sie bei einer Fahrtauf der Linie

U5 –

und plauderte mit ihr über den Job im Untergrund

KURIER: Frau Strehmann,

sind Sie mit der Bahn hier?

Strehmann: Ja, heute ja.

Was passiert, wenn Ihr Zug

Verspätung hat und Sie zu

spät zum Dienst kommen?

Dit wäre schlecht. (lacht)

Schon mal vorgekommen?

Nein, ich plane genug Puffer

ein. Nur ganz am Anfang stand

ich mal auf der falschen Seite.

Ich sollte auf den Zug nach Hönow

steigen, stand aber Richtung

Alex. Wenn so was mal

vorkommt, hupt der Fahrer auf

dem Zug, damit man die Ablösung

nicht verpasst.

Ach, das hört man ständig.

Nein, wir hupen nicht nur

deshalb. Aber das ist so ein internes

Ding. Man verquatscht

sich ja im Pausenraum auch

mal, wir sind ja nur Menschen.

Sie fahren seit neun Jahren

U-Bahn. Wie kamen sie dazu?

In der DDR machte ich eine

Lehre zur Industriekauffrau,

nach der Wende arbeitete ich in

Autohäusern. Dann konnte ich

das Telefon und den Papierkram

nicht mehr sehen. Weil

ich schon immer gern Auto

fuhr, dachte ich: was mit Fahren

wäre nicht übel. Erst habe

ich mich für die Straßenbahn

beworben, aber dann fragte

man mich, ob ich nicht lieber U-

Bahn fahren wolle. Ich sagte Ja.

Warum denn?

Mein Mann ist Busfahrer bei

der BVG, deshalb hatte ich immer

Kontakt zu dem Job und

war vorbelastet. Es hat mich interessiert

–ich fand es cool, so

ein Teil zu fahren. (lacht)

Und warum sind Sie nicht

Busfahrerin geworden?

Ich mag den direkten Kontakt

zu den Leuten nicht. Ich bin da

vorn lieber allein.

Ist das nicht einsam?

Ich habe damit kein Problem.

Ich fahre sehr gern auf der U5,

die finden andere doof. Man

sieht Natur, weil man die halbe

Strecke oberirdisch fährt.

Aber was machen Sie die ganze

Zeit? Nur Knöpfe drücken?

Wir drücken nicht nur Knöpfe.

Ich gucke raus, muss ja auf

Dienstantritt am U-Bahnhof

Tierpark.Die Station ist der

Ablösepunkt für die Linie U5.

die Signale achten, aufmerksam

sein. Die Weichenstellung beachten.

Schauen, was in den

Gleisen liegt. Manche schmeißen

Fahrräder ins Gleis, direkt

von der Brücke. Und ich beobachte

gern Leute.

Wie denn das?

Ich sehe sie im

Spiegel und

beim Einfahren.

Ich finde das interessant,

wenn

Leute anders gekleidet

sind.

Manchmal denke ich: So würde

ich nicht rumlaufen. Wie die,

die schwarz gekleidet sind.

Gothics?

Ja, da sind manche schön angezogen.

Hier rennt auch einer

mit Zylinder rum, Kniestrümpfen,

Tasche und Stock. So Typ

Karl Lagerfeld, aber jünger.

Pause im Personalraum:

Nach vier Stunden gibt’s

einen heißen Kaffee und

eine kleine Auszeit.

Manchmal denke

ich: So würde ich

nicht rumloofen.

Seit neun Jahren saust

Strehmann im Zug durch

die Tunnel im Untergrund

der Hauptstadt.

Sie gucken sich also die ganze

Zeit Leute an?

Na ja, muss ich ja, vor allem

beim Einfahren in den Bahnhof.

Sehen Sie mal, da vorn, das

Mädel, das so nah an der Bahnsteigkante

steht. Da muss man

einschätzen, ob die Leute gucken

oder was

planen. Da wird

einem anders.

Warum?

Dass jemand

vor den Zug

springt, ist der

Alptraum jedes Fahrers. Hatte

ich schon. Man wird in der

Schulung natürlich darauf vorbereitet.

Ich konnte mir nicht

vorstellen, dass man in der Situation

funktioniert.

Aber man funktioniert?

Ja. Notruf absetzen, Zug sichern,

Passagiere evakuieren.

So was kommt erst an, wenn

man zur Ruhe kommt.

Haben Sie es verarbeitet?

Ich wusste, derjenige wollte

das so –und ich hatte keine

Chance, rechtzeitig zu bremsen.

Es ist eine Erfahrung für

sich. Wenn man sie machen

muss, reicht es einmal. Aber

wie gesagt: Die Ausbildung bereitet

einen auch darauf vor.

Was lernt man da noch?

Fahren kann jeder, es ist nicht

schwer. Der Zug weiß ja, wohin

er muss. Aber man muss schon

die technischen Sachen lernen,

die ganzen Dienstvorschriften.

Können Sie sich an Ihre erste

richtige Fahrt erinnern?

Ja, das Gefühl war toll. Wenn

man die Kraft des Zuges merkt,

anfährt und bremst, so richtig

schwerfällig. Das fühlte sich für

mich unglaublich an. Damals

Nach Jahren bedient

Kerstin Strehmann

die Knöpfe und

Schalter routiniert.

war das Pult auch noch etwas

Besonderes, die vielen Lampen

und Knöpfe. Ich war sehr nervös,

aber das war auch cool.

Wie läuft Ihre Schicht ab?

Ich wohne in Mahlsdorf. Für

die U5 ist Tierpark der Ablösepunkt.

Da steige ich auf den

Zug. Dann fahre ich zwischen

Alex und Hönow hin und her.

Nach vier Stunden habe ich

Pause, dann geht’s weiter.

Fahren Sie nur U5?

Nein, die BT bedient die U5

und die U8. Die U8 mag ich

nicht so, ich fahre lieber U5.

Warum denn?

Die U8 ist hektischer.

Hektischer?

Ja, die Leute werden immer

gestresster. Es werden die Türen

aufgehalten, alle rennen. Da

ist es schwierig, den Überblick

zu behalten. Wie auf der U5.


SEITE21

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

Nimmt das zu?

Ja. Manche stellen sich in Türen,

gucken auf ihr Handy oder

müssen aufrauchen. Das sorgt

für Verspätungen.

Am Anfang

habe ich mich

geärgert, wenn

mir Leute beim

Einfahren in

den Bahnhof die

Uhr zeigen, aber ich habe mich

dran gewöhnt. Meistens sind

die Fahrgäste selbst Schuld. Die

denken: Da steht ein großer,

gelber Zug, da müssen wir noch

mit –und dann werden die Türen

aufgehalten und wir können

nicht los.

Aber die Fahrer sind immer

die Buh-Männer?

Ja, so ist das. Das kriegt man

zu spüren, vor allem verbal. Bei

der letzten großen Störung bin

Kerstin Strehmann im

Cockpit ihrer U-Bahn. Am

liebsten fährt sie die U5.

Lorem ipsum

dolor sit amet,

consectetur

Er schlug gegen

meine Scheibe und

rief das F-Wort.

ich am Alex eingefahren, der

Bahnsteig war schwarz vor

Leuten. Da hat mich auch ein

Fahrgast angegriffen –warum

ich nicht pünktlich

sei. Aber in

einem Ton, wo

ich dachte: Au.

Selbst wenn ich

ihm das erzählen

würde, würde

er es nicht verstehen.

Gab es mal ein besonders

schlimmes Erlebnis?

Das ist gar nicht lange her. Am

Kienberg war ich am Abfertigen,

da kam noch jemand angerannt.

Die Türen waren schon

zu, ich konnte nix machen. Also

schlug er mit der flachen Hand

gegen meine Scheibe und rief

(flüstert) das böse F-Wort.

Und dann?

Bin ich losgefahren. Ich hatte

Die großeNachtserie

VonFLORIAN THALMANN (Texte)

und SABINE GUDATH(Fotos)

ja schon Verspätung. Einmal

angefahren gibt es unter normalen

Umständen kein zurück.

Ich wusste, dass das Verhalten

nicht in Ordnung war, er auch.

Wie geht man mit so was um?

Man gewöhnt sich dran, legt

sich mit der Zeit ein dickes Fell

zu. Ich bin ein emotionaler

Mensch. Als ich angefangen habe,

musste ich mich ganz schön

zusammenreißen, um das verarbeiten

zu können, was einem

an den Kopf geschmissen wird.

Mit meinem Mann spreche ich

die gleiche Sprache. Wenn der

von seiner Arbeit erzählt, klingt

das oft noch schlimmer.

Wie könnte man Ihnen das

Leben leichter machen?

Einfach netter sein. Man freut

sich ja auch über kleine Dinge.

Wenn ich doch noch jemanden

sehe, der mitwill, mache ich die

TEIL 9

Türen noch mal auf. Aber nur

die wenigsten winken dann mal

und bedanken sich. Nur einen

Arm heben –dit reicht schon.

Aber das gibt es?

Ja, wir haben auch schöne Erlebnisse.

Ich hatte mal eine kaputte

Tür. Da sprangen plötzlich

ein paar junge

Leute ran und

bogen das wieder

gerade, damit

ich los konnte.

Da klappt dit

denn auch mal.

Und eine Frau hat mir im Dezember

frohe Weihnachten gewünscht.

Andere kommen wiederum

auf dumme Gedanken.

Was denn?

Silvester haben sie auf drei

Bahnhöfen die Feuerlöscher

entleert, das war prickelnd. Da

ist man aufgeregt, wenn man

Wenn es Geld gibt,

schaffen es einige

in die Kneipen.

den Bahnhof von weitem sieht

und da Rauch ist. Dann muss

man sich rantasten, man kann ja

nicht in den Bahnhof fahren,

wenn man nix sieht. Die Reiniger

mussten es dann beseitigen.

Fahren Sie oft in der Nacht?

Am Anfang war ich euphorisch,

das fand ich spannend.

Ich mache es sehr gern, gut ist,

wenn ich mehrere Nachtschichten

hintereinander habe.

Es ist ja auch anstrengend für

den Körper. Aber ich mag es.

Warum?

Nachts zu arbeiten, wenn andere

schlafen. Schauen, was da

passiert, was anders ist. Da war

ich einfach neugierig drauf.

Ist denn etwas anders?

Da wir nur Viertelstundentakt

fahren, ist es ruhiger. Bezogen

auf die Fahrgäste muss man differenzieren.

Am Anfang des

Monats, wenn’s Geld gab, schaffen

es einige in die Kneipen. Da

ist mehr los. Am Ende des Monats

wird es wesentlich ruhiger.

Gibt es auch Probleme?

Man sieht viele Dinge. Es gibt

ja immer mehr Obdachlose, das

merken wir. Ich verstehe nie:

Wenn ich obdachlos wäre, würde

ich mich so verhalten, dass

ich nicht auffalle. Aber viele pöbeln.

Und dann gehen sie in die

Gleise und pinkeln sich aus. Mir

tut das Leid, aber für uns ist das

auch gefährlich.

Fühlen Sie sich sicher?

Eigentlich schon. Die Präsenz

der Sicherheitskräfte könnte flächendeckender

sein, aber inzwischen

arbeitet die BVG-Sicherheit

mit der Polizei zusammen.

Wenn wir eine augenscheinlich

obdachlose oder aggressive Person

haben, funken wir, dann

werden die rausgeholt.

Sind Sie als Frau eine Besonderheit?

Als ich angefangen habe, waren

es noch nicht so viele, jetzt

wurde aufgestockt. Als Besonderheit

habe ich das aber nie gesehen.

Ich fand es nur für mich

besonders, dass ich den tollen

Job machen konnte. Zu DDR-

Zeiten hätte ich das ja nie für

möglich gehalten.

Muss man ein spezieller Menschentyp

sein, um dem Beruf

nachgehen zu können?

Man wächst in die Aufgabe

rein. Wenn man nur anfängt,

weil es cool ist, den Zug zu fahren,

kommt man

nicht weit. Man

muss teamfähig

sein und mit den

Kollegen arbeiten

können. Und

man muss wissen,

worauf man sich einlässt.

Klar gibt es zu wenig Personal,

Schichtarbeit und Überstunden

gehören dazu, auch Feiertagsarbeit.

Man muss es wollen.

Und Sie wollen?

Ich bereue nichts. Wenn ich

gewusst hätte, wie das läuft,

hätte ich früher angefangen.


*

SPORT

Kahn steht vor

Bayern-Einstieg

München –Ein Engagement

von Oliver Kahn (49)

bei Bayern München nimmt

konkretere Züge an. So soll

es kürzlich ein Treffen zwischen

Bayern-Präsident und

Aufsichtsratschef Uli Hoeneß

(67) und Kahn gegeben

haben, auch Vize-Aufsichtsratschef

Herbert Hainer

(64) sei dabei gewesen. Dabei

sei die Zukunft von Kahn

als Bayern-Vorstand besprochen

worden. Hoeneß wollte

dies nicht kommentieren.

Schon „in der ersten Jahreshälfte

2020“ könnte Kahn

demnach beim Rekordmeister

als Vorstandsmitglied

einsteigen. „Es kann nichts

beschlossen sein, wenn der

Aufsichtsrat davon nichts

weiß. Dieser muss so eine

wichtige Entscheidung bei

voller Mannschaftsstärke

mit allen neun Gremiumsmitgliedern

absegnen“, sagte

Hoeneß der Sport Bild.

Folgendes Szenario sei

denkbar: Kahn würde sich

an der Seite von Vorstandschef

Karl-Heinz Rummenigge

einarbeiten und dessen

Posten nach Rummenigges

Vertragsende (31. Dezember

2021) übernehmen.

Anschließend stünde Hoeneß,

der bis 2022 als Aufsichtsratsboss

gewählt ist

und im Herbst für weitere

drei Jahre bis 2022 als Präsident

kandidieren dürfte, als

Ratgeber parat.

Javi Martinez wälzt sich am Boden

vorSchmerzen. Schiri Gianluca

Rocchi erkundigt sich bei ihm, nach

seinem befinden.

Kovacgesteht

Zeitspiel-Tricks

Foto: Getty

TV-TIPPS

ARD

14.00 -16.00 Ski nordisch: WM in

Seefeld/Österreich, Skilanglauf,

Freistil-Sprint Männer und Frauen:

Finals

EUROSPORT

16.45 -18.15 Radsport: Algarve-

Tour in Portugal, 2. Etappe 19.45 -

23.40 Snooker: Shoot Out in Watford/Großbritannien:

1. Tag

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Hitzige Debatte programmiert: Ist das ein legitimes Mittel oder eine Riesensauerei?

Liverpool – Die große Debatte

ist entbrannt. Jetzt fragt

sich jeder: Ist das extrem clever

oder einfach nur unfair?

Bayern-Trainer Niko Kovac

(47) gibt nach dem Achtelfinal-Hinspiel

gegen den FC

Liverpool (0:0) offen zu, dass

seine Spieler auf einige Zeitspiel-Tricks

zurückgegriffen

haben, um in der Schlussphase

an der Uhr zu drehen.

Javi Martinez (30) war in den

letzten Minuten an der Anfield

Road der personifizierte

Schmerz. In der 88. Minute

schmiss sich der Spanier mit

schmerzverzerrtem Gesicht

auf den Boden –offenbar von

Krämpfen geschüttelt. Nach 90

Minuten aufopferungsvollem

Kampf gegen die Offensivwucht

der Liverpooler konnte

einem Bayerns Abräumer bei

diesen Bildern fast schon leidtun.

Jetzt kommt raus: Alles nur

gespielt! Das verriet Niko Kovac

nach dem Schlusspfiff:

„Wir wissen alle wie es ist, es ist

kurz vor Ultimo, da versucht

man ein bisschen Zeit zu schinden.

Javi (Martinez, Anm. d.

Red.) hat gute Laufleistungswerte.

Das heißt, er kann gar

keinen Krampf gehabt haben.

Das ist alles ein bisschen gespielt.“

Starker Tobak. Der Bayern-

Trainer gab im gleichen Atemzug

zu, dass dieses dreckige

Mittel System beim FC Bayern

hat. „In Berlin hatten wir auch

den King (Anm. d. Red. Kingsley

Coman), der sich dann urplötzlich

einen Krampf reingezogen

hat, aber es war keiner.

Man muss Ruhe reinbringen.

Das machen sie gut, dafür

haben sie die Erfahrung“, erklärte

Kovac.

Es sind die verpönten Tricks,

die im Fußball zwar gang und

gäbe sind, über die aber eigentlich

nicht öffentlich gesprochen

wird. Alle tun es, keiner

sagt es! Kovac hat jetzt mit einem

Tabu gebrochen. So offen

und unverblümt wie er hat

noch kein Trainer Zeitspiel zugegeben.

Die Frage ist, ob sich der

Kroate und gebürtige Berliner,


*

SEITE23

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

Sterling und Sané tun

Schalkeübel weh

Dabei war Königsblau endlich mal richtig gut…

Infoszum Spiel

2:3

Foto: AFP

Schalke04: Fährmann −

Caliguiri, Bruma, Sané, Nastasic,

Oczipka − Serdar,Bentaleb,

McKennie (77. Skrzybski) −

Uth (88. Harit), Mendyl (65.

Burgstaller).

Manchester City:Ederson −

Walker,Fernandinho, Otamendi,

Laporte −

De Bruyne (87.Zinchenko), Gündogan,

D. Silva(69. Kompany) −

Sterling, Agüero (78. Sané), B.

Silva.

SR: Carlos del Cerro Grande

(Spanien)

Gelsenkirchen –Was war vor

dem Champions-League-Spiel

von Schalke 04 nur gespottet

worden. Manchester City

würde den Königsblauen die

Tore nur so einschenken, hieß

es. Doch die Mannschaft von

Trainer Domenico Tedesco

bewies Moral, verlor gegen

den englischen Meister so unglücklich

mit 2:3 (2:1).

Zunächst schien es noch, als

würde die Schalker das erwartete

Debakel ereilen. Nach 19

Minuten schaltete Keeper

Ralf Fährmann auf Durchzug

und spielte seinem Verteidiger

Salif Sané den Ball in den

Rücken. City-Flügelstürmer

Bernardo bedankte sich, legte

auf Sergio Agüero quer und

der Toptorjäger der Premier

League (17 Treffer) schob seelenruhig

ein.

Schalke am

Boden?

Schalke mit

Wut im

Bauch! Denn

die Knappen wurden giftiger,

Daniel Caliguiri donnerte einen

Schuss aufs Tor, Kyle

Walker fälschte sichtbar mit

dem Arm ab. Nabil Bentaleb

netzte zum umjubelten Augsleich

ein (37.).

Doch damit nicht genug:

Weil Fernandinho sechs Minuten

später Salif Sané im

Strafraum zärtlich umklammerte,

pfiff del Cerro Grande

erneut Elfmeter. Das Resultat

war dasselbe − Bentaleb trat

an und verwandelte, diesmal

zum 2:1.

Im zweiten Durchgang verteidigte

Schalke, nach Otamendi-Platzverweis

in Überzahl,

diszipliniert, ließ gegen

das Team von Pep Guardiola

bis kurz vor Schluss nichts zu.

Reichte aber

nicht: Am Ende

war es ausgerechnet

der

Ex-Schalker

Leroy Sané,

der mit einem Freistoß für den

Ausgleich (85.) sorgte, Raheem

Sterling traf in der 90.

Minute zum Sieg. MOH

Schalkes Nabil Bentaleb traf doppelt,jeweils

per Elfmeter.

CHAMPIONS LEAGUE

Achtelfinal-Hinspiele

AS Rom-FC Porto(6.3.) • •

ManUnited-Paris SG (6.3.) • •

Tottenham-Dortmund (5.3.) • •

Ajax-Real Madrid (5.3.) • •

Ol. Lyon-Barcelona (13.3.) • •

Liverpool-FC Bayern (13.3.) • •

Atletico-Juventus (12.3.) • •

Schalke-ManCity (12.3.) • •

••••••••••••••••••••• 2:1

•••••••••••••••• 0:2

••••••••••••••• 3:0

••••••••••••••••••••• 1:2

••••••••••••••••• 0:0

••••••••••••••• 0:0

•••••••••••••••••• 2:0

••••••••••••••••••• 2:3

In Klammern: Rückspiele; Viertelfinale: Hinspiele:

9./10. April, Rückspiele: 16./17.April, Halbfinale:

Hinspiele: 30. April/1. Mai, Rückspiele:

7./8. Mai, Finale: 1. Juni in Madrid

der 2017 noch den Fair-Play-

Preis des Deutschen Olympischen

Sportbundes verliehen

bekam, mit diesen Aussagen einen

Gefallen getan hat. Nicht

nur, weil sie in der Liverpooler

Kabine ganz sicher für zusätzliche

Motivation vor dem Rückspiel

(Mi., 13. März, 21 Uhr) sorgen

dürften.

Viel schlimmer ist: Wer öffentlich

Schauspielerei befürwortet

und mit Unfairness

prahlt, ist kein Sympathieträger

und schon gar kein Vorbild für

die Jugend. Jürgen Kemper

Am Ende warbei allen

Bayern-Kickern auf jeden

Fall genug Energie vorhanden,

um mit den Fans

zu jubeln.

Foto: Imago, Getty

Herz-OP! Sorgen um

Juve-Star Khedira

Turin –AmEnde ging alles ten die Bianconeri mit.

ganz schnell. Nationalspieler

Sami Khedira (31) wurde bereits

am Mittwoch am Herzen

operiert. Der Weltmeister hatte

einen Tag zuvor im Abschlusstraining

von Juventus

Turin vor dem Champions-

„Die „elektropyhsische Untersuchung“

wurde umgehend

durchgeführt, Khedira begab

sich unmittelbar bei Professor

Gaita in Behandlung, statt mit

der Mannschaft nach Madrid

zu fliegen.

League-Spiel bei Atlético Gaita, der 2015 den damaligen

Madrid über Herzprobleme

geklagt.

Umgehend gab Juve nach

der OP Entwarnung. „Der Eingriff

ist perfekt gelungen“, gab

der italienische Rekordmeister

in einer Meldung bekannt.

Der Herz-Spezialist Fiorenzo

Gaita habe bei Khedira

Juve-Verteidiger Stephan

Lichtsteiner (jetzt beim FC

Arsenal) nach Rhythmusstörungen

operiert hatte, nahm

bei Khedira eine Katheter-Ablation

vor. Derartige Eingriffe

sind bei Fußballern nicht ungewöhnlich.

Eine längere Pause droht

Herzmuskelgewebe verödet, dem defensiven Mittelfeldspieler

um Rhythmusstörungen zu

wohl nicht. Etwa „ei-

beseitigen. „Nach einer kurzen

Rehabilitationsphase wird

nen Monat lang“ werde der

Weltmeister von 2014 laut seinem

Khedira seine Tätigkeit wieder

Klub wahrscheinlich

aufnehmen können“, teil-

pausieren müssen.


24 SPORT BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019 **

Bei der 2:3-Pokal-Pleite

vorzweiWochen traf

Lukas Klünter (l.) bereits

auf Franck Ribéry.

Fotos: Imago

NACHRICHTEN

Kerber bricht ein

Foto: dpa

Lukas Klünter

SowillerRibérystoppen

Herthas flinker Rechtsverteidiger steht gegen Bayern vor viertem Einsatz in Folge

Berlin – Endlich angekommen!

Lukas Klünter (22) steht

beim Auswärtsspiel gegen

den FC Bayern (Sonnabend,

15.30 Uhr) vor seinem vierten

Einsatz inFolge –und damit

auch vor brutalen Duellen gegen

Kingsley Coman (22) oder

Franck Ribéry (35). Herthas

Rechtsverteidiger verrät dem

KURIER, wie erdie Bayern-

Stars stoppen will.

„Das wird auf jeden Fall eine

Wahnsinnsaufgabe.“ Klünter

weiß um sein Jobprofil beim Rekordmeister.

Eine Idee hat er

dennoch. „Man muss das bestmögliche

aus sich rausholen.

Und natürlich den Gegenspielern

immer auf den Füßen stehen“,

sagt er grinsend.

Und falls Bayerns Flügelflitzer

ihm mal entwischen, kommt

Klünterseine größte Stärkezur

Hilfe: Sein Tempo.Die 100 Meter

läuft er in pfeilschnellen 10,6

Sekunden. Mit diesem Speed

raubte er bei seinem Startelf-

Debüt in Mönchengladbach

(3:0) den torgefährlichen Dribblern

Alassane Pléaund Thorgan

Hazard den letzten Nerv, ließ

die Topscorer nicht zur Entfaltung

kommen.

Ein Spiel, dass Klünters Brust

nach dem Anfangs-Frust spürbar

breiter machte. „Ich bin

froh, dass die Leidenszeit vorbei

ist“, erklärt er.

Abgehakt sind die Startschwierigkeiten

nach seinem

Wechsel vom 1. FC Köln im

Sommer und die Verletzungen,

die ihn ausbremsten (nur eine

Minute Spielzeit in der Hinrunde).

Klünter sieht es pragmatisch:

„So etwas kann immer

vorkommen. Man muss damit

vernünftig umgehen.Und wenn

die Chance da ist, muss man sie

nutzen.“

Das hat er getan. Und Trainer

Pal Dardaibewiesen, dass er eine

echte Alternative als Rechtsverteidiger

ist. Durch die Ausfälle

von Jordan Torunarigha

und Marvin Plattenhardt ist der

Chef bei den Bayern zum Umbau

gezwungen. Rechtsverteidiger

und Platzhirsch Valentino

Lazaro könnte ins Mittelfeld

rutschen –und Platz für Klünter

in der Abwehr machen.

Der Sprinter rechnet sich auf

jeden Fall etwas aus –und will

gegen die Münchner, die gegen

Hertha keines der letzten vier

Liga-Spiele gewinnen konnten,

wieder ärgern: „Bayernhat sich

zuletztimmer schwer gegen uns

getan. Wieso soll das diesmal

nicht wieder sosein? Wir spielen

eine gute Saison und können

auch dort was holen.“

Erst recht, wenn Klünter Ribery

&Co. mit seinem Speed abkocht.

S.Schmitt

Bremen–Stuttgart ••••••••••••••••••

Fr., 20.30

FC Bayern–Hertha BSC •••••••••••

Sa., 15.30

Gladbach–Wolfsburg ••••••••••••••

Sa., 15.30

Freiburg–Augsburg ••••••••••••••••

Sa., 15.30

Mainz–Schalke •••••••••••••••••••••

Sa., 15.30

Düsseldorf–Nürnberg •••••••••••••

Sa., 18.30

Hannover–Frankfurt • •••••••••••••

So., 15.30

Dortmund–Leverkusen • ••••••••••

So., 18.00

Leipzig–Hoffenheim ••••••••••••••

Mo., 20.30

1. Dortmund 22 54:23 51

2. FC Bayern 22 50:26 48

3. Gladbach 22 42:22 43

4. Leipzig 22 41:19 41

5. Leverkusen 22 39:32 36

6. Wolfsburg 22 35:30 35

7. Frankfurt 22 41:28 34

8. Hoffenheim 22 44:32 33

9. Hertha BSC 22 35:32 32

10. Bremen 22 37:33 31

11. Mainz 22 23:36 27

12. Düsseldorf 22 25:41 25

13. Freiburg 22 29:37 24

14. Schalke 22 25:32 23

15. Augsburg 22 31:40 18

16. Stuttgart 22 18:50 15

17. Hannover 22 20:47 14

18. Nürnberg 22 17:46 13

Hertha-U19 träumt vomHeimkracher

So schön jubelten die

Hertha-Bubis nach dem

Sieg gegen Paris.

Foto: City-Press

Berlin –Der Jubelgesang aus

der Hertha-Bubis-Kabine

war nach dem dramatischen

2:1-Sieg gegen Paris St. Germain

und dem Achtelfinal-

Einzug der Uefa Youth

League nicht zu überhören.

Die blau-weiße U19 begibt

sich durch den Coup gegen

die Franzosen in den illustren

Kreis von Europas Top-

Teams. Mögliche Gegner von

Herthas Nachwuchs sind

Teams wie Chelsea, Liverpool,

FC Barcelona, Real oder

Atlético Madrid oder auch

BUNDESLIGA

Manchester United. „Es ist eine

besondere Sache für die

Spieler und natürlich auch für

den Verein. Die Jungs haben

alles reingeworfen und sich

gewehrt. Ich bin unheimlich

stolz“, freut sich A-Jugend-

Meistertrainer Michael Hartmann.

Auf wen Hertha in der Runde

der besten 16 trifft, ist

Hartmann egal. Nur einen

Wunsch hat der Coach: „Ein

Heimspiel wäre super.“ Gelost

wird morgen, gespielt am

12. oder 13. März. SES

Tennis –Nach einem krassen

Leistungseinbruch ist

Angeligue Kerber (30/Foto)

überraschend im Achtelfinale

des Turniers in

Doha ausgeschieden. Die

Wimbledonsiegerin unterlag

Hsieh Su-Wei aus Taiwan

7:5, 4:6, 0:6.

WM ohne Schempp

Biathlon –Der viermalige

Weltmeister Simon

Schempp verzichtet auf einen

Start bei der Minzwei

Wochen. Er sei nicht im

Vollbesitz seiner Kräfte,

teilte der 30-Jährige mit.

Witt will Olympia

Olympia –Die zweimalige

Eiskunstlauf-Olympiasiegerin

Katarina Witt macht

sich für eine deutsche Bewerbung

um Olympische

Spiele stark. „Wir sind eine

großartige Sportnation und

man sieht weiterhin, dass

im Fernsehen die Wochenenden

durch Sport und

Wintersport bestimmt werden“,

sagte die 53-Jährige.

Charr-Kampf vorAus

Boxen –Das Wirrwarr um

die Rückkehr von Box-

Weltmeister Manuel Charr

(34) geht weiter. Auch der

für den 23. März oder 6.

April angesetzten WM-

Kampf im Schwergewicht

zwischen dem „Koloss von

Köln“ und dem US-Amerikaner

Fres Oquendo steht

vor dem Aus. Oquendo (45)

hat den Kampfvertrag nicht

rechtzeitig unterschrieben.

Warum, ist noch unklar.

Freund untersMesser

Skispringen –Ex-Skisprung-Weltmeister

Severin

Freund hat bei seinem

Comeback-Versuch nach

langer Verletzungspause einen

schweren Rückschlag

erlitten. Der 30-Jährige

musste sich wegen andauernder

Knieprobleme einem

erneuten operativen

Eingriff unterziehen.

StartinKopenhagen

Radsport –Die Tour de

France wird 2021 in Kopenhagen

starten. Die große

Schleife beginnt mit einem

13 Kilometer langen Zeitfahren

in der dänischen

Hauptstadt.

HAPPY BIRTHDAY

Daniel Schulz (Ex-1.

FC Union) zum 33.

Thomas Supis (Ex-

Eisbären) zum 27.


BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

Die Fans vom1.FCUnion

unterstützen ihr Team so

leidenschaftlich, dass

Gästespieler zittern.

SPORT 25

Selbst Gästespieler beeindruckt

Prömel: „Die Försterei

schüchtertjeden ein“

Mittelfeld-Asswill Heimvorteil im

Bielefeld-Spiel nutzen

Foto: imago

ZWEITE LIGA

1. FC Union–Bielefeld • ••••••

morgen, 18.30

Gr.Fürth–Heidenheim •••••••

morgen, 18.30

1. FC Köln–Sandhausen • •••••••••

Sa., 13.00

Bochum–Kiel ••••••••••••••••••••••••

Sa., 13.00

Darmstadt–Dresden •••••••••••••••

Sa., 13.00

St.Pauli–Ingolstadt • ••••••••••••••

Sa., 13.00

Regensburg–Hamburg ••••••••••••

So., 13.30

Erzgeb. Aue–Duisburg • •••••••••••

So., 13.30

Magdeburg–Paderborn • ••••••••••

So., 13.30

Von

MAX OHLERT

Berlin – Preisfrage! Wer erinnert

sich noch an die letzte

Heimniederlage des 1. FC

Union? Na, gewusst? Am 26.

Januar 2018, also vor mehr

als einem Jahr, verloren die

Eisernen in der Försterei mit

0:1 gegen Nürnberg.

Vor dem Spiel morgen Abend

gegen Arminia Bielefeld (18.30

Uhr) verrät Mittelfeldmotor

Grischa Prömel dem KURIER:

„Hier ist jeder Gegner etwas

eingeschüchtert.“ Der 24-Jährige

gesteht: „Ich spreche ja

auch nach den Spielen mit Gegenspielern,

die ich noch von

früher kenne. Und von denen

sagen viele, dass wir uns glücklich

schätzen können, hier beim

1. FC Union zu spielen.“

Prömel selbst muss es wissen,

er verlor 2016 selbst mit dem

KSC 0:4 in Köpenick. „Da

haben wir eine Klatsche bekommen“,

erinnert er sich und

spekuliert mit einem Grinsen:

„Vielleicht ist es auch die Berliner

Luft, die unsere Gegner zur

Verzweiflung treibt.“

Doch überheblich werden die

Eisernen in Anbetracht der irren

Heimstärke nicht. „Wir bilden

uns nichts darauf ein, aber

natürlich spüren wir in jedem

Heimspiel den Rückhalt unserer

Fans.

Gebrauchen können es die

Unioner, denn die letzen Partien

gegen Sandhausen (2:0) und

Duisburg (3:2) wurden zwar gewonnen,

perfekt lief es aber

ganz und gar nicht.

„Weil wir uns offensiv mehr

Chancen erarbeiten und auch

das Tor treffen, funktioniert

das“, erkärt Prömel und nimmt

in Bezug auf die zuletzt zahlreichen

Gegentore wirklich kein

Blatt vor den Mund.

„Ganz ehrlich? Mir ist es völlig

egal, wie viele Tore wir kassieren

oder schießen − Hauptsache,

wir gewinnen die Spiele

am Ende.“ Die Wahrscheinlichkeit

dafür ist in der Alten Försterei

jedenfalls überdurchschnittlich

hoch. Dank den eisernen

Fans.

1. Hamburg 22 30:24 44

2. 1. FC Union 22 36:20 40

3. 1. FC Köln 21 53:28 39

4. Heidenheim 22 37:28 38

5. Paderborn 22 53:35 37

6. St.Pauli 22 36:32 37

7. Kiel 22 41:30 36

8. Bochum 22 32:31 30

9. Regensburg 22 33:33 30

10. Gr.Fürth 22 24:40 28

11. Bielefeld 22 32:34 27

12. Dresden 22 26:33 26

13. Erzgeb. Aue 21 27:28 25

14. Darmstadt 22 29:40 23

15. Magdeburg 22 26:37 21

16. Ingolstadt 22 23:37 19

17. Sandhausen 22 23:32 17

18. Duisburg 22 22:41 16

KontaKte

Girl desTages :Blasi

Sie für ihn

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Berlin Bei nacht

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

telefon-Service

kompakt

Ständchen für Fischer

Foto: dpa

Hallo mein Süßer.

Ich bin Blasi und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im BerlinerKurier

Geburtstagskind Urs Fischer

kam gestern zum

doppelten Genuss. Die

Mannschaft trällerte ihm

zu seinem 53. Ehrentag

zweimal ein Ständchen,

erst in der Kabine, dann

auf dem Trainingsplatz.

Mané &Manni fit

Wie erhofft konnten Carlos

Mané und Suleiman

„Manni“ Abdullahi im

Training alles wieder

mitmachen.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Anzeigenannahme:

030 2327-50

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


26 SPORT BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019 *

Irrer Füchse-Wettstreit

Berlins Handballprofis zeigen online ihrekomischsten Grimassen und Gesichter

Von

CAROLINPAUL

Berlin – Die Welt des Internets

hat einen neuen Online-

Wettstreit: die Ugly-Face-

Challenge. Auf der ganzen

Welt wetteifern Menschen

gerade darum, wer die hässlichste

Grimasse ziehen kann.

Logo, dass dieser virale

Trend auch vor der Handball-Welt

nicht Halt gemacht

hat und so sind neben anderen

Bundesliga-Profis ebenso

die Füchse mit einigen sehr

amüsanten Porträts am

Start.

Der Contest ist bei den Sportlern

besonders interessant, da

die Fotos nicht gestellt sind.

Frei von Eitelkeiten präsentieren

die Spieler ihre gröbsten

Gesichtsunfälle. Schmerzverzerrt,

hochkonzentriert oder

einfach nur im ungünstigen

Moment abgelichtet – lustig

sind die Bilder allemal. Nicht

fehlen darf dabei immer der

Hinweis, welch freundlicher

Weggefährte einem das Ganze

gerade mit einer Nominierung

wieder eingebrockt hat.

Fabian Wiede stellt sich beispielsweise

in leicht verkrampfter

Jubelpose bei der

Nationalmannschaft dar, bei

der zwar seine gehobenen Arme

für den Erfolg stehen, sein

Gesicht jedoch weniger fröhlich

daherkommt.

Um die Kette fortzusetzen,

hat er seinen besten Freund

Paul Drux nominiert, der sich

ebenso mit dem Adler auf der

Brust zeigt. Die von ihm ausgesuchte

Momentaufnahme zeigt

ihn im Kampf mit der französischen

Abwehr kurz nachdem er

einen Schlag Richtung Gesicht

abbekommen hat: die Augen

zusammengekniffen und das

Gesicht im Schmerz leidlich

verzogen.

Der dänische Weltmeister

Hans Lindberg hat sich unterdessen

eine Festtagsgrimasse

beim Gegenstoß herausgepickt.

Besonders ansehnlich – oder

eben nicht –ist der Beitrag von

Kevin Struck. Ein Interview-

Standbild zeigt ihn mit nach

hinten gerollten Augen, halb offenem

Mund und einer Mimik

die in Gänze der Challenge entspricht.

Die Bilder sind eine willkommene

Abwechslung im zumeist

die Schönheitsideale verherrlichenden

Netz. Mit viel Humor

und Selbstironie zeigen die

Handballer, was ihren Sport

ausmacht: Siegeshunger,

Schmerz, Ehrlichkeit und vor

allem Spaß.

HANDBALL-BULI

Erlangen–Bergischer HC • ••••

heute, 19.00

HSG Wetzlar–Minden ••••••••••

heute, 19.00

Hannover–Füchse ••••••••••••••

heute, 19.00

Gummersbach–Kiel • •••••••••••

heute, 19.00

Bietigheim–Friesenheim ••••••••••

So., 13.30

Magdeburg–Stuttgart • •••••••••••

So., 16.00

Göppingen–Melsungen •••••••••••

So., 16.00

Lemgo–Leipzig • ••••••••••••••••••••

So., 16.00

RLöwen-Flensburg • ••••••••••••••••••

21. April

1. Flensburg 21 598:477 42:0

2. Kiel 21 618:503 36:6

3. RN Löwen 21 599:517 35:7

4. Magdeburg 21 639:542 32:10

5. Füchse 21 564:531 28:14

6. Melsungen 21 580:570 26:16

7. Göppingen 21 558:554 24:18

8. Bergischer HC 21 551:540 23:19

9. Lemgo 21 543:542 19:23

10. Minden 21 600:604 18:24

11. Stuttgart 21 562:629 17:25

12. Hannover 21 582:596 16:26

13. Erlangen 21 527:550 16:26

14. HSG Wetzlar 21 518:545 14:28

15. Leipzig 21 519:538 12:30

16. Gummersbach 21 511:609 9:33

17. Bietigheim 21 504:637 6:36

18. Friesenheim 21 499:588 5:37

Erstes DEL-Tor Jahnketrotz Straubing-Pleite froh

Berlin – Die Auswärtswoche

mit drei Spielen in der Fremde

hat für die Eisbären richtig

mies begonnen. Trotz des

3:7 in Straubing gab es aber

einen Gewinner im Team:

Charlie Jahnke schoss endlich

sein erstes Profitor für

den EHC.

„Es war ein Hammergefühl,

dass es endlich mal geklappt

hat. Hat ja auch lange genug gedauert“,

sagte der Stürmer, der

letzte Woche erst 21 Jahre alt

geworden war. Schon zweimal

in dieser Saison hatte sich

Jahnke kurz über die vermeintliche

Premiere gefreut, doch

beim 3:2 gegen Wolfsburg am

19. Oktober wurde der Treffer

Martin Buchwieser gutgeschrieben.

Neun Tage später

hatten die Schiedsrichter die

Aktion abgepfiffen, mit der er

gegen Nürnberg (5:4) erfolgreich

gewesen wäre. „Diesmal

war ich mir aber sicher, dass

der zählt“, scherzte er.

Weil Austin Ortega (fiebrige

Erkältung) und Florian Busch,

der am Sonntag mit dem

Schiedsrichter zusammengekracht

war, fehlten, erfuhr

Jahnke erst am Dienstagvormittag

beim Krafttraining in

Weißwasser, dass er in Straubing

gebraucht wird. Nach fünf

Stunden Anreise hatte er immer

noch die Frische für dieses

Tor. Während der Auswärtstour

hütet Physio André Kreidler

den Puck. „Danach bekomme

ich ihn dann.“ PAE

Foto: City-press

Charlie Jahnkeist stets

fleißig, aber warjetzt

endlich erfolgreich.

DEL

Mannheim–Bremerhaven ••••••••••••••••••

6:5

Ingolstadt–Schwenningen ••••••••••••••••••

4:1

Krefeld–München ••••••••••••••••••••••

n.V. 3:2

Köln–Nürnberg •••••••••••••••••••••••••••••••

6:3

Straubing–Eisbären •••••••••••••••••••••••••

7:3

Wolfsburg–Augsburg ••••••••••••••••••••••••

2:1

Iserlohn–Düsseldorf •••••••••••••••••••••••••

4:2

1. Mannheim 48 181:109 109

2. München 48 167:106 103

3. Düsseldorf 48 145:125 82

4. Köln 48 135:127 82

5. Ingolstadt 48 146:141 80

6. Augsburg 48 138:126 79

7. Straubing 48 145:136 75

8. Bremerhaven 48 156:152 72

9. Eisbären 48 131:156 62

10. Nürnberg 48 148:155 60

11. Krefeld 48 132:159 56

12. Iserlohn 48 150:173 52

13. Wolfsburg 48 118:173 51

14. Schwenningen 48 102:156 45


KINO

Die Film-Highlights

der Woche

SEITE27

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

Zwischen dem Kleinkriminellen

Kevin Hart(r.)und dem Milliardär

BryanCranston (l.) entsteht

eine spezielle und unaufhaltsame

Freundschaft.

NACHRICHTEN

Top: Drachenzähmen 3

Foto: zVg

Dasziemlich

beste Remake

MEIN BESTER &ICH BryanCranston spielt gelähmten Milliardär

Story: Seit einem verheerenden

Paragliding-Unfall, bei

dem seine Frau ums Leben gekommen

ist, sitzt der superreiche

New Yorker Philip Lacasse

(Bryan Cranston) gelähmt im

Rollstuhl. Aus diesem Grund

benötigt er einen Pfleger, der

ihm durch den Tag hilft. Der

Schicksalsschlag hat aus Philip

aber einen depressiven Mann

gemacht, der sehr anspruchsvoll

ist, was die Wahl seiner Angestellten

angeht. Als jedoch

der Kleinkriminelle Dell Scott

(Kevin Hart), der aufgrund einer

Verwechslung nur zufällig

in das große Anwesen gelangt,

in Philips Leben tritt, möchte er

diesen als seinen Pfleger engagieren.

Die persönliche Assistentin

Yvonne (Nicole Kidman)

ist über Philips Wahl nicht begeistert,

weiß sie schließlich,

dass Dell nie Interesse an dem

Job hatte. Doch dieser wird von

der guten Bezahlung angelockt

und beschließt Philips Angebot

anzunehmen. Von nun an

bringt er den Alltag des Gelähmten

kräftig durcheinander.

Nach und nach werden Dell

und Philip aber so etwas wie

ziemlich beste Freunde…

Kritik: „Mein Bester &Ich“

besticht mit seinem Humor,

aber ist ein bisschen schwächer

als das französische „Ziemlich

beste Freunde“-Original.

Action Erotik Humor Darsteller

★★ ★★★ ★★★

Nicole Kidman spielt Philips persönliche

Assistentin Yyonne.

Foto: zVg

Der Animationsfilm „Drachenzähmen

leicht gemacht

3: Die geheime Welt“

hat sich gegen drei Neueinsteiger

durchgesetzt und

den ersten Platz der offiziellen

deutschen Kinocharts

behauptet. 321 528

Besucher sahen zwischen

Donnerstag und Sonntag

den dritten Teil der Drachen-Saga.

Nach zwei Wochenenden

hat der Film von

Regisseur Dean DeBlois damit

bereits die Millionenmarke

geknackt.

„Captain Marvel“-Schurke

Seine Rolle ist noch geheimer

als die von Peter Dinklage

in „Avengers 3: Infinity

War“: Selbst kurz vor Kinostart

war noch nicht bekannt,

welche Figur Jude

Law in „Captain Marvel“

letztlich spielen wird. Nun

lüftete ein Tie-in-Roman

zum Film das Geheimnis.

Es handelt sich bei seinem

Starforce-Kommandanten

nicht, wie von vielen Fans

vermutet, um den Superhelden

und Proto-Captain-

Marvel Mar-Vell, sondern

um seinen Gegenspieler,

den Schurken Yon-Rogg. Es

wird also spannend.

Smith bereut Absage

Can youeverforgiveme?

Die Geschichte einer

gefallenen Autorin

Story: Lee Israel

(Melissa McCarthy)

ist eine angesehene

Biografin.

Doch

nach ein paar

missglückten

Arbeitsentscheidungen steht sie vor dem

Bankrott. Als sie mitbekommt, wie viel

Geld einige Menschen bereitsind, für

Briefe prominenter Persönlichkeiten zu

zahlen,schmiedetsie einen Plan.

Kritik: Mitreißende Geschichte, die auf

wahren Begebenheiten basiert.

Action Erotik Humor Darsteller

★★

★ ★★

Der verlorene Sohn

Ein junger Mann mit

grausamen Schicksal

Story: Jared

(Lucas Hedges)

wächst als Sohn

eines Baptistenpredigers

(Russell

Crowe) in

den USA auf. Mit

19 Jahrenwird er als schwul geoutet. Für

seinen Vater und seine Mutter Nancy (Nicole

Kidman) sowie die Gemeinde bricht

eine Welt zusammen. Kritik: Spannender

Film, der sich mit dem ThemaKonversionstherapiebeschäftigt,

die in einigen

Ländern heute noch Anwendung findet.

Action Erotik Humor Darsteller

★★★ ★

★★

Die Winzlinge

Die Abenteuer eines

kleinen Marienkäfers

Story: Ein junger

Marienkäfer

landet bei einem

heimlichen Ausflug

in die Kastanienfabrik

versehentlich in

einer Pappschachtel und gelangt daraufhin

per Schiff in die Karibik. Sein Vater

versucht, ihn zu retten. Doch dabei drohen

noch einige große Gefahren.

Kritik: Süße Fortsetzung von Teil eins,

„Die Winzlinge –Operation Zuckerdose“,

mit hohen Unterhaltungswert.

Action Erotik Humor Darsteller

★★


Foto: dpa

Hollywood-Star Will Smith

(50, „Men in Black“) bedauert

mit 20 Jahren Abstand,

dass er die Hauptrolle im

Blockbuster-Film „Matrix“

1998 abgelehnt hat. Er veröffentlichte

am Mittwoch

auf seinem eigenen

Youtube-Kanal ein Video,

in dem er sagt: „Das ist eine

der Geschichten, auf die ich

nicht stolz bin, aber es ist

die Wahrheit: Ich habe die

Rolle des Neo in ‚Matrix‘

abgelehnt.“ Stattdessen

drehte Smith damals „Wild

Wild West“ (1999) –einen

Film, der weit weniger Wirkung

in der Kinogeschichte

hinterließ.


28 KINO HEUTE BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF

Astor Film Lounge Kurfürstendamm 225 Tel. 883

85 51 Der Junge muss andie frische Luft 15.00

Green Book -Eine besondere Freundschaft 17.30,

20.30

Bundesplatz-Kino Bundesplatz 14 Tel. 85 40 60 85

Capernaum -Stadt der Hoffnung 15.30 Der verlorene

Sohn (2019) 18.00, 20.30

Cinema Paris Kurfürstendamm 211 Tel. 881 31 19

Green Book -Eine besondere Freundschaft14.30,

17.30, 20.30

Delphi Filmpalast Kantstr.12a Tel. 312 10 26 Vice -

Der zweite Mann 14.30, 17.30, 20.30

Delphi LUX Kantstr. 10 Tel. 322 93 10 40 Kino I Der

GoldeneHandschuh 17.20, 20.00 Kino II Vice -Der

zweite Mann (OmU) 13.30, 17.30 Green Book -Eine

besondere Freundschaft (OmU) 14.40, 20.30

Kino III Womit haben wir das verdient? 13.30,

15.50 The Favourite -Intrigen und Irrsinn (OmU)

18.00, 20.40 Kino IV Capernaum -Stadt der Hoffnung

15.30, 20.40 Die Blüte des Einklangs 18.30

Kino V Der Trafikant 13.15 Der Junge mussandie

frische Luft 16.20, 18.40 Beautiful Boy (OmU)

21.00 Kino VI Vice -Der zweite Mann (OV) 15.30,

18.20, 21.15 Kino VII Der verlorene Sohn (2019) -

Boy Erased (OmU) 13.30, 18.10, 21.00 Colette

(2019) 16.00

Eva-Lichtspiele Blissestr.18Tel. 92 25 53 05 Die

Blüte des Einklangs 15.15 Yuli 17.45 Can YouEver

Forgive Me? 20.15

Filmkunst 66 Bleibtreustr. 12 Tel. 882 17 53 Kino I

Der verlorene Sohn (2019) 17.45, 20.15 Kino II Frühes

Versprechen 17.30 The Mule (2019)20.00

Kant Kino Kantstr.54Tel.319 98 66 Kino I Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt

15.30, 18.00 The Favourite -Intrigenund Irrsinn

17.50, 20.30 Kino II Can YouEver Forgive Me?

15.00, 18.00, 20.30 Die Winzlinge: Abenteuer in

der Karibik 15.50 Kino III Maria Stuart, Königin von

Schottland 15.45 Beautiful Boy 18.15 Bohemian

Rhapsody 20.50 Kino IV Yuli 17.30, 20.00 Kino V

Ailos Reise: Große Abenteuer beginnen mit kleinen

Schritten 16.00 Die Frau des Nobelpreisträgers

20.15

ZooPalast Hardenbergstr.29a Tel. 018 05/22 29

66 Kino I The Lego Movie II 14.20 Bohemian Rhapsody

17.00 3D: Alita: Battle Angel 20.00, 23.00 Kino

II Ralph reichts2:Chaos im Netz 14.45 TheLego

Movie II 17.30 Club der rotenBänder -Wie alles begann

20.10 Glass(2019) 22.50 Kino III Der Junge

mussandie frische Luft 15.15 Der GoldeneHandschuh

17.45 Der verlorene Sohn (2019) 20.20

Creed 2-Rocky's Legacy 23.00 Kino IV AStarIs

Born (2018) 14.45 Club der roten Bänder -Wie alles

begann 17.45 Der GoldeneHandschuh 20.30,

23.10 Kino V 3D: Alita: Battle Angel 15.00, 17.50

Bohemian Rhapsody 20.45 Kino A Der verlorene

Sohn (2019) 14.50, 17.30 Sweethearts (2019)

20.10 AStarIsBorn (2018) 22.40 Kino B Plötzlich

Familie 14.00 Sweethearts (2019) 16.40 The Mule

(2019) 23.00

FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG

b-ware!Ladenkino Gärtnerstr.19Tel. 20 07 88 88

b-ware!Ladenkino 1 Colette (2019) (OmU) 11.00

Gegen den Strom (2018) -Kona fer istrio (OmU)

13.00 Mia und der weiße Löwe 14.40Die Frau des

Nobelpreisträgers-The Wife (OmU)16.15 Shoplifters:

Familienbande 18.00 TheFavourite-Intrigen

und Irrsinn (OmU) 20.00 Suspiria (2018) (OmU)

22.00 Kino II 25 km/h 11.00 Impulso (2019)

(OmU) 13.00 Werk ohne Autor 14.30 Beautiful Boy

(OmU) 17.45 Vice -Der zweiteMann (OmU) 19.45

Bohemian Rhapsody (OmU) 22.00 Kino III Sibel

(2018) (OmU) 11.00 Fahrenheit 11/9 (OmU) 12.30

3D: Spider-Man: ANew Universe 14.50 The Mule

(2019) (OmU) 16.50 Der Junge mussandie frische

Luft 18.50 Green Book -Eine besondere

Freundschaft (OmU) 20.30 Lords of Chaos (OmU)

22.40

Babylon Kreuzberg Dresdener Str. 126 Tel. 61 60

96 93 Kino A Vice -Der zweite Mann (OmU) 17.20,

20.15, 22.15 Kino B Bohemian Rhapsody (OmU)

16.50 The Favourite -Intrigenund Irrsinn (OmU)

19.40

fsk am Oranienplatz Segitzdamm 2Tel. 614 24 64

Kino I Rafiki (2019) (OmU) 18.00 Capernaum -

Stadt der Hoffnung (OmU) 18.00 Can YouEver

Forgive Me? (OmU) 19.45, 22.00 Roma (2018)

(OmU) 20.30

Intimes Boxhagener Str.107 Tel. 29 77 76 40 The

Favourite -Intrigen und Irrsinn 16.45 Glück ist was

für Weicheier 19.00 The Mule (2019) 21.15 Lola

rennt (DFmenglU) 23.30

Moviemento Kottbusser Damm 22 Tel. 692 47 85

Kino I Pettersson und Findus: Findus zieht um

10.15 Der kleine Drache Kokosnuss -Auf in den

Dschungel! 12.15 Die Blüte des Einklangs -Vision

(OmU) 14.15 Yuli (OmU) 16.45 The Mayor's Race

(OmU) 19.30 The Favourite -Intrigen und Irrsinn

(OmU) 22.30 Kino II Vice -Der zweite Mann

(OmU) 14.45, 17.30, 20.15, 23.00 Kino III Vice -

Der zweite Mann (OmU) 10.45 Die Winzlinge:

Abenteuer in der Karibik13.30 CheckerTobi und

das Geheimnis unseres Planeten 15.45 #Female

Pleasure (OmU) 17.45 Alita: Battle Angel (OV)

20.00, 22.45

Regenbogen Kino Lausitzer Str.22Tel. 69 57 95 17

Wenn wir streiken steht die Welt still: Videoprogramm

über den Frauenstreik in Spanien, Labournet.tv;

m. Gast 19.00

Sputnik (höfe am südstern) Hasenheide 54 Tel.

694 11 47 Kino I Beautiful Boy 17.30 The Favourite

-Intrigen und Irrsinn (OmU) 19.45 Rafiki(2019)

(Omdt+englU) 22.00 II Capernaum -Stadt der

Hoffnung (OmU) 17.30 Green Book -Eine besondere

Freundschaft (OmU) 19.45 Lords of Chaos

(OmU) 22.00

Tilsiter-Lichtspiele Richard-Sorge-Str. 25a Tel.

426 81 29 Kino I Der Junge mussandie frische

Luft16.00,18.00Roma(2018)(OmU)20.00Cold

War: Der Breitengrad der Liebe -Zimna wojna

(OmU) 22.30 Kino II Elternschule 16.00 Familie

Brasch 18.15 RBG -Ein Leben für die Gerechtigkeit

(OmU) 20.15 Genesis 2.0 (OmU) 22.15

UCI Luxe Kino Mercedes-Platz Mercedes-Platz 1

UCI LuxeKino Mercedes-Platz I-XIV Plötzlich Familie

13.45, 20.30Nobody's Fool (2019) 13.45Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt

13.45, 16.45, 19.30 Der Junge mussandie frische

Luft 14.00, 17.30 Creed 2-Rocky's Legacy 14.00,

19.45, 22.45 IMAX 3D: Alita: Battle Angel 14.00,

17.00, 20.00, 23.15Ralph reichts 2: Chaos im Netz

14.15, 17.15 Mia und der weiße Löwe 14.15 Drachenzähmen

leicht gemacht3:Die geheimeWelt -

How to Train Your Dragon III (OV) 14.15 The Lego

Movie II 14.30, 17.15 CheckerTobi und das Geheimnis

unseres Planeten 14.30 Alita: Battle Angel

14.30, 16.30, 19.30, 22.30 3D: Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt 14.45 Clubder

roten Bänder -Wie alles begann 14.45, 17.30,

20.15 Vice -Der zweite Mann 16.30, 20.00, 23.00

Green Book -Eine besondere Freundschaft 16.30,

19.45, 22.45 Bohemian Rhapsody 16.45, 19.45

Sweethearts (2019) 17.00 Mein Bester &Ich

17.00, 20.15, 23.15 Glass (2019) 17.15, 20.00,

23.00 Der Goldene Handschuh 17.30, 20.15,

23.00 Zero (2019) 19.30 Can YouEver Forgive

Me? 20.30 3D: Aquaman 22.15 The Prodigy

(2019) 22.45 Polaroid (2019) 23.15 The Possession

of Hannah Grace 23.30 The Mule (2019) 23.30

Holmes und Watson 23.30

Yorck Yorckstr.86Tel. 78 91 32 40 Kino II Vice -

Der zweite Mann 14.20, 17.15, 20.15 Kino I Die

Winzlinge: Abenteuer in der Karibik 14.45 Green

Book -Eine besondere Freundschaft 16.50, 19.40

Zukunft Laskerstr. 5Tel. 01 76/57 86 10 79 Zukunft

3 Capernaum -Stadt der Hoffnung (OmU)

18.00 Der Junge mussandie frische Luft 20.20

Shoplifters: Familienbande - Manbiki kazoku

(OmU) 22.20 Zukunft 4 Rafiki (2019) (OmU)

18.30 The Cakemaker (OmU) 20.10 Asi mit Niwoh

-Die Jürgen ZeltingerGeschichte 22.10

LICHTENBERG-HOHENSCHÖNHAUSEN

CineMotion Hohenschönhausen Wartenberger Str.

174Tel. 038 71/211 41 09 Kino I 3D: Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt 14.15,

17.00, 19.50 Club der roten Bänder -Wie alles begann

14.20, 17.30, 20.10 The Lego Movie II 14.30

3D:Alita: Battle Angel 14.30,19.40 Ralphreichts 2:

Chaos im Netz 14.40 Die Schneekönigin: Im Spiegelland

14.45Mia und der weißeLöwe 14.50 Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt

14.50, 17.30 Die Winzlinge:Abenteuer in der Karibik15.00

Alita: Battle Angel 16.50 Mein Bester &

Ich 17.00, 19.303D: The Lego MovieII17.10 Bohemian

Rhapsody 17.15 Happy Deathday 2U 17.20,

20.15 Der Junge muss andie frische Luft 17.20

Glass(2019) 19.45 Aquaman 19.50 Sweethearts

(2019) 20.00 Creed 2-Rocky'sLegacy 20.00

MARZAHN-HELLERSDORF

CineStar Hellersdorf Stendaler Str. 25Tel. 04

51/703 02 00 Kino I Alita: Battle Angel 13.30 Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt

13.40, 16.30, 19.50 The Lego Movie II 13.50Ralph

reichts2:Chaos im Netz 14.00, 17.10 3D: Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt 14.10,

17.00 Die Winzlinge: Abenteuerinder Karibik 14.15

Club der roten Bänder -Wie alles begann 14.20,

17.20, 20.00 Plötzlich Familie 16.40 Der Junge

mussandie frischeLuft 16.45 3D: Alita: Battle Angel

16.50, 19.30 3D: Aquaman 19.40Glass(2019)

19.45 Sweethearts (2019)20.10 Happy Deathday

2U 20.15

Kino Kiste Heidenauer Str.10Tel. 998 74 81 Maria

Stuart, Königin von Schottland 14.00Ailos Reise:

Große Abenteuer beginnen mit kleinen Schritten

16.15 Fahrenheit 11/917.50 Cold War: Der Breitengrad

der Liebe 20.05

UCI Kinowelt am Eastgate Märkische Allee 176-178

Tel. 93 03 02 60 Kino I-VIII Alita: Battle Angel

14.00 The Lego Movie II 14.15, 17.15 Ralph reichts

2: Chaos im Netz 14.15, 17.00 Nobody's Fool

(2019) 14.25 Mia und der weiße Löwe 14.303D:

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime

Welt 14.30, 20.00 Club der rotenBänder -Wie alles

begann 14.45, 17.30, 20.15 Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt 15.00, 17.35

Mein Bester &Ich 16.50, 19.45 3D: Alita: Battle

Angel 17.00, 20.00 Sweethearts (2019) 17.10

Happy Deathday 2U 17.15, 20.00 Glass (2019)

19.45 Der Junge muss andie frische Luft 19.50

Der Goldene Handschuh 20.15

MITTE

Acud Veteranenstr.21Tel. 44 35 94 98 Kino I Der

kleine Drache Kokosnuss-Auf in den Dschungel!

17.00 Shoplifters: Familienbande-Manbiki kazoku

(OmU) 18.45 Film und Gespräch: Desert of the

Real (OV) 21.00 Kino II Hotel Jugoslavija (OmU)

18.00 Cold War: Der Breitengrad der Liebe19.30

Have ANice Day21.30

Arsenal PotsdamerStr.2Tel. 26 95 51 00 Kino I

JerryLewis: Der Tölpelvom Dienst-The Disorderly

Orderly (OV)20.00 Kino II Magical HistoryTour:

In gewisser Hinsicht -Decierta manera (OmenglU)

19.30

Babylon Rosa-Luxemburg-Str.30Tel. 2425969

Kino I-II 60's OST:Liebe im Atelier -Malzenstwo z

rozsadku (OmenglU) 18.15 60's OST:Ein großes,

grünes Tal-Didi mtswane weli (OmU) 18.15 60's

OST:Die Farbe des Granatapfels20.00 60's OST:

Iwans Kindheit 20.00 60's OST:Das Kleid (1961)

21.30 Roma (2018)(OmU) 22.00

Central Hackescher Markt Rosenthaler Str.39Tel.

28 59 99 73 Kino I CheckerTobi und das Geheimnis

unseres Planeten 13.30 Der verlorene Sohn

(2019) (OmU) 15.15, 17.30, 20.00, 22.30 Kino II

Der kleine Drache Kokosnuss-Auf in den Dschungel!10.30DerJungemussandiefrische

Luft12.15

Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik 14.15Womit

haben wir das verdient? 16.15 AStarIsBorn

(2018) (OmU) 18.30 Alita: Battle Angel (OV)

21.30

CinemaxX Potsdamer Platz PotsdamerPlatz 5Tel.

040/80 80 69 69 Kino I-XIX The Favourite -Intrigen

und Irrsinn 13.00, 16.40 Green Book -Eine besondere

Freundschaft 13.00, 16.20, 20.20 Spider-

Man: ANew Universe 13.10 Nobody's Fool (2019)

13.10 Vice -Der zweite Mann 13.15, 16.50, 20.00,

23.00 Die Frau des Nobelpreisträgers 13.15 Ralph

reichts 2:Chaos im Netz 13.20 Mary Poppins'

Rückkehr 13.20, 16.05 3D: Drachenzähmen leicht

gemacht 3: Die geheime Welt 13.30, 16.30, 19.45

Mein Bester &Ich 13.40, 16.40, 19.45, 22.30 Mia

und der weiße Löwe 13.45 Can YouEver Forgive

Me? 13.50, 16.40, 19.40Ailos Reise: Große Abenteuer

beginnen mit kleinen Schritten 13.50 Immenhof

-Das Abenteuer eines Sommers 14.00

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime

Welt 14.00, 17.15 Die Winzlinge: Abenteuer in der

Karibik 14.00 Club der roten Bänder -Wie alles begann

14.00, 17.00, 19.50, 22.50 The Lego MovieII

14.05 Alita: Battle Angel 14.15, 20.30 Der Junge

mussandie frische Luft 16.00, 18.30 Der verlorene

Sohn (2019)16.10, 19.30, 22.30 Plötzlich Familie

16.20 Maria Stuart, Königin von Schottland

16.20 Manhattan Queen 16.20 Der Goldene Handschuh

16.30, 19.40, 22.40 3D: Alita: Battle Angel

16.30, 23.00 3D: The LegoMovie II 16.40 Happy

Deathday 2U 16.40, 19.40, 22.30 3D: Ralph

reichts2:Chaos im Netz 17.20 Capernaum -Stadt

der Hoffnung 19.10 Creed 2-Rocky's Legacy

19.15, 22.20 The Mule (2019) 19.20, 22.10 AStar

Is Born (2018) 19.20 Sweethearts (2019) 19.30

Bohemian Rhapsody 19.30 Glass (2019) 21.15,

22.45 Widows -Tödliche Witwen (2018) 22.30

The PossessionofHannah Grace 22.40 3D: Aquaman

22.40 100 Dinge 22.40 Polaroid (2019)

23.00

CineplexAlhambra Seestr.94Tel. 01 80/505 03 11

Kino I-VII Ralph reichts 2: Chaos im Netz 14.00,

17.20 The Lego Movie II 14.15, 17.30 Miaund der

weiße Löwe 14.20 Drachenzähmenleicht gemacht

3: Die geheime Welt 14.30, 15.00 Die Winzlinge:

Abenteuer in der Karibik 14.30 Alita: Battle Angel

14.30, 16.30 Mein Bester &Ich 16.50, 20.00,

23.00 Happy Deathday 2U 17.00, 20.00, 22.45

Creed 2-Rocky's Legacy 17.00, 20.00, 23.003D:

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime

Welt 17.10 3D: Alita: Battle Angel 19.30, 22.30

Glass(2019) 19.40,22.45 Cicero (2019) (OmU)

20.00, 23.00 Sweethearts (2019) 20.10, 22.50

CineStar CUBIX Filmpalast Alexanderplatz Rathausstr.

1Tel. 04 51/703 0200Kino I The Lego

Movie II 11.00, 14.00 Ailos Reise: Große Abenteuer

beginnen mit kleinen Schritten 11.00 3D: Alita:

Battle Angel 11.10, 17.00,20.00, 23.10 Manhattan

Queen 11.20 Drachenzähmen leicht gemacht 3:

Die geheime Welt 11.30, 14.20, 17.10 Checker Tobi

und das Geheimnis unseres Planeten11.30 3D: Die

Winzlinge: Abenteuerinder Karibik 11.40 Club der

roten Bänder -Wie alles begann 11.40, 14.30,

17.20, 19.30 3D: Ralph reichts 2:Chaos im Netz

12.00 Die Schneekönigin: Im Spiegelland 13.10

Ralph reichts2:Chaos im Netz 13.40 Mein Bester

&Ich 13.50, 17.40, 19.50, 23.00 Alita: BattleAngel

14.00DieWinzlinge:AbenteuerinderKaribik14.10

3D: Drachenzähmenleichtgemacht 3: Die geheime

Welt 14.50, 16.30 Mia und der weiße Löwe

15.20 Bohemian Rhapsody 16.30 3D: The Lego

Movie II 16.40 Der Junge mussandie frische Luft

16.45 Happy Deathday 2U 17.50, 20.40, 22.45

Glass (2019) 19.20, 22.30 3D: Aquaman 19.20,

22.20Zero(2019)19.30Creed2-Rocky'sLegacy

20.10, 22.40 Sweethearts (2019) 20.30, 23.10

The Possession of Hannah Grace 23.15 3D: Spider-Man:

ANew Universe 23.15

CineStar im Sony Center PotsdamerStr.4Tel. 04

51/7030200 KinoI3D:Drachenzähmen leicht gemacht3:DiegeheimeWelt-HowtoTrainYourDragon

III (OV) 13.30, 16.50 Alita: Battle Angel (OV)

13.30 Plötzlich Familie -Instant Family (OV) 13.45

Maria Stuart, Königin von Schottland -Mary

Queen of Scots (OV) 14.00 Drachenzähmen leicht

gemacht 3: Die geheime Welt -How to Train Your

Dragon III (OV) 14.00 3D: Spider-Man: ANew Universe

-Spider-Man: Into The Spider-Verse (OV)

14.20 Mein Bester &Ich -The Upside(OV)16.30,

19.50, 23.00 Vice -Der zweite Mann (OV) 16.40,

19.50 3D: Alita: Battle Angel (OV) 16.40, 19.45,

23.00 Green Book -Eine besondereFreundschaft

(OV) 16.50, 20.00 Bohemian Rhapsody (OV)

16.50 Der verlorene Sohn (2019) -Boy Erased

(OV) 17.15, 20.10 The Favourite -Intrigen und Irrsinn

(OV) 17.20 Zero (2019) (OmenglU) 19.30

Sneak Preview (OV) 20.00 Can YouEver Forgive

Me? (OV) 20.20Creed 2-Rocky's Legacy (OV)

23.00 Glass (2019) (OV) 23.10 3D: Aquaman

(OV) 23.10 The Possession of Hannah Grace (OV)

23.15 The Mule (2019) (OV) 23.15 Happy Deathday

2U (OV) 23.15

CineStar IMAX PotsdamerStr.4Tel. 04 51/703 02

00 3D: ABeautiful Planet 11.30 3D: Alita: Battle

Angel (OV) 13.00, 19.15, 22.30 3D: Alita: Battle

Angel 16.00

City Kino Wedding Im Centre Francais, Müllerstr.

74 Tel. 01 77/270 19 76 Der Junge mussandie frische

Luft 19.00 Beautiful Boy (OmU); m. Vorfilm

21.00

Filmrauschpalast Lehrter Str. 35Tel. 394 43 44

Fahrenheit 11/9 (OmU) 17.45 Basic Instinct (OV)

20.00 Rafiki (2019) (OmU) 22.15

Hackesche Höfe Kino Rosenthaler Str. 40/41 Tel.

283 46 03 Kino I Maria Stuart, Königin von Schottland

-MaryQueen of Scots (OmU) 14.45 Die Blüte

des Einklangs-Vision (OmU) 17.15 The Favourite -

Intrigen und Irrsinn (OmU) 19.45, 22.15 Kino II Yuli

(OmU) 14.30, 22.15 Vice -Der zweiteMann (OmU)

16.45, 19.30 Kino III Berlin Babylon (Omdt+englU)

14.45 Green Book -Eine besondere Freundschaft

(OmU) 16.45, 19.30, 22.15 Kino IV Fahrenheit 11/9

(OmU) 14.45Der Goldene Handschuh (OmenglU)

17.30, 20.00, 22.30 Kino V Capernaum -Stadt der

Hoffnung (OmU) 15.00 Can YouEver Forgive Me?

(OmU) 17.30, 19.45 Have ANice Day -Hao ji le

(OmU) 22.00

International Karl-Marx-Allee 33 Tel. 24 75 60 11

Kino I Der Junge muss andie frische Luft 13.40

Vice -Der zweite Mann 16.00 Vice -Der zweite

Mann (OmU)19.00, 22.00

Zeughauskino Unter den Linden 2Tel. 20 30 47 70

Wenn das Herz spricht -SoLittle Time (OV)

20.00

NEUKÖLLN

CineplexNeukölln Arcaden Karl-Marx-Str.66Tel.

01 80/505 06 44 Kino I-IX Mia und der weiße Löwe

14.00 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime

Welt 14.00, 14.50 Die Winzlinge: Abenteuer

in der Karibik 14.30 CheckerTobi und das Geheimnis

unseres Planeten 14.30 Alita: Battle Angel

14.30, 16.30, 19.30, 23.00 Club der roten Bänder

-Wie alles begann 14.35, 17.15, 20.00, 22.50

Ralph reichts2:Chaos im Netz 14.40, 17.00 Mein

Bester &Ich 16.25, 19.30, 22.30 The Lego Movie II

16.55 Creed 2-Rocky's Legacy 16.55, 19.45,

22.35 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die

geheime Welt 17.15, 17.30 Happy Deathday 2U

17.20, 20.10, 22.50 Cicero (2019) (OmU) 19.40,

22.45 Mein Bester&Ich -The Upside (OV) 19.50

The Possession of Hannah Grace 20.00 Sweethearts

(2019) 20.00 Glass (2019) 22.20 Alita:

Battle Angel (OV) 22.40 The Prodigy (2019)

22.45

IL KINO Kino-Bar-Bistro Nansenstr.22 Tel. 91 70

29 19 Il Babykino: Green Book -Eine besondere

Freundschaft (OmU) 10.00 Shoplifters: Familienbande

-Manbiki kazoku (OmU) 12.30 Capernaum

-Stadt der Hoffnung (OmenglU) 15.00 The Favourite-IntrigenundIrrsinn(OmU)17.15GreenBook

- Eine besondere Freundschaft (OmU) 19.30

Beautiful Boy (OmU)21.45 Cold War: Der Breitengrad

der Liebe -Zimna wojna (OmenglU) 23.50

Neues Off Hermannstr.20Tel. 62 70 95 50 Green

Book -Eine besondere Freundschaft (OmU) 17.30,

20.30

Passage Karl-Marx-Str.131 Tel. 68 23 70 18 Kino I

Vice -Der zweiteMann (OmU) 15.00, 17.50, 20.45

Kino II The Favourite -Intrigenund Irrsinn 14.45,

17.20 The Favourite -Intrigenund Irrsinn (OmU)

20.00 Kino III Der Goldene Handschuh 16.20,

19.00, 21.40 Kino IV Der Junge muss andie frische

Luft 16.20 Capernaum -Stadt der Hoffnung

18.40 Green Book -Eine besondereFreundschaft

(OmU) 21.20

UCI Luxe Gropius Passagen Johannisthaler

Chaussee 295 Tel. 66 68 12 34 Kino I Plötzlich Familie

14.05, 19.45 Die Winzlinge: Abenteuer in der

Karibik14.20 Ralph reichts 2: Chaos im Netz14.25,

17.40 Drachenzähmenleicht gemacht 3: Die geheime

Welt 14.40, 17.20 The Lego Movie II 14.50 Mia

und der weiße Löwe 15.05 Green Book-Eine besondere

Freundschaft 16.40, 19.40 3D: Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt 17.00

Alita: Battle Angel 17.10 Club der roten Bänder -

Wie alles begann 17.30, 20.20 3D: Alita: Battle Angel

20.00 Glass(2019) 20.10 Happy Deathday 2U

20.30

Wolf Weserstr.59Tel.921 03 93 33 Wolf I-III The

Favourite -Intrigenund Irrsinn 12.00, 21.00 Shoplifters:

Familienbande 12.00, 17.00 Roma (2018)

14.20, 21.10Rafiki (2019) 14.20,19.10 Mo &Friese

entdecken die Welt 16.10 Have ANice Day17.10

Cold War: Der Breitengrad der Liebe 19.20

PANKOW

Blauer Stern Pankow Hermann-Hesse-Str. 11Tel.

47 61 18 98 Kino I-II Die Winzlinge: Abenteuerin

der Karibik 14.00 Drachenzähmen leicht gemacht

3: Die geheimeWelt 15.20, 18.00 Checker Tobi und

das Geheimnis unseres Planeten 16.00 Green

Book -Eine besondere Freundschaft17.40, 20.20

Vice -Der zweiteMann 20.30

BrotfabrikKino Prenzlauer Promenade 3Tel. 471

40 01 Kurzfilme von Michael Blume nach Wolfgang

Borchert18.00 Capernaum -Stadt der Hoffnung

(OmU) 19.30 Here To Be Heard -The Story

of the Slits 22.00

Filmtheater amFriedrichshain Bötzowstr. 1-5 Tel.

42 84 51 88 Kino I Vice -Der zweite Mann 14.30,

17.30, 20.30 Kino II Die Winzlinge: Abenteuer in

der Karibik 15.45 Green Book -Eine besondere

Freundschaft (OmU) 17.45, 20.40 Kino III Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt

15.30, 17.45 The Favourite -Intrigen und Irrsinn

(OmU) 20.00 Kino IV Der Goldene Handschuh

15.45, 21.00 The Favourite -Intrigen und Irrsinn

18.20 Kino V Green Book -Eine besondere Freundschaft

14.30, 17.20, 20.15

Kino in der Kulturbrauerei Schönhauser Allee 36

Tel. 04 51/703 02 00 Kino I-VIII Ralph reichts 2:

Chaos im Netz 14.00 3D: Drachenzähmen leicht

gemacht 3: Die geheime Welt 14.00 Die Blüte des

Einklangs 14.00 Mia und der weiße Löwe 14.10

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime

Welt 14.10, 16.50 The Lego Movie II 14.20 Mein

Bester &Ich 14.20, 16.50, 19.40 Die Winzlinge:

Abenteuer in der Karibik 14.20 MariaStuart, Königin

von Schottland 16.30 Der Junge mussandie

frischeLuft 16.30 Vice -Der zweite Mann 16.40,

19.45 Green Book -Eine besondereFreundschaft

16.40, 19.30 CheckerTobiund das Geheimnis unseres

Planeten 16.40 Der verlorene Sohn (2019)

17.15, 19.30 Can YouEver Forgive Me? 19.00 The

Mule (2019) 19.40 Der Goldene Handschuh

20.00, 22.50 Yuli 21.30 Vice -Der zweite Mann

(OmU) 22.20 Green Book - Eine besondere

Freundschaft (OmU) 22.30 Der verlorene Sohn

(2019) -Boy Erased (OmU) 22.30 Bohemian

Rhapsody (OmU) 22.30 The Favourite -Intrigen

und Irrsinn(OmU) 22.40 Mein Bester &Ich -The

Upside (OmU) 22.45

Lichtblick-Kino Kastanienallee 77 Tel. 44 05 81 79

OscarShorts2019-AnimierteKurzfilme18.00Oscar

Shorts 2019 -Kurzspielfilme 19.30

Toni &Tonino Max-Steinke-Str. 43 /Antonplatz

Tel. 92 79 12 00 Kino I Drachenzähmenleichtgemacht

3: Die geheime Welt 12.15, 14.30, 16.45,

19.00 Kino II CheckerTobi und das Geheimnisunseres

Planeten 12.45 Die Winzlinge: Abenteuer in

der Karibik 14.45 Green Book -Eine besondere

Freundschaft 17.00, 19.45

UCI Kinowelt Colosseum Schönhauser Allee 123

Tel. 44 01 92 00 Kino I Ralph reichts 2: Chaos im

Netz 14.15 Nobody's Fool (2019) 14.15 Die Winzlinge:Abenteuer

in der Karibik 14.15 Club der roten

Bänder-Wie allesbegann 14.15, 17.00, 19.30 Alita:

Battle Angel 14.15 Mia und der weiße Löwe 14.20

DerJunge mussandie frische Luft 14.30, 19.35,

22.30 The Lego MovieII14.35, 16.50 Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt 14.35,

17.00, 19.50 Checker Tobi und das Geheimnis unseres

Planeten 14.45 Vice -Der zweite Mann

16.30, 19.35, 22.35 3D: Alita: BattleAngel 16.40,

19.40, 22.45 Plötzlich Familie16.45 Mein Bester &

Ich 16.50, 19.50, 22.40 Der verlorene Sohn (2019)

17.05, 19.50 Sweethearts (2019)17.10, 22.35 3D:

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime

Welt 17.10 GreenBook -Eine besondere Freundschaft

19.30 Glass(2019) 19.30 BohemianRhapsody

19.45 3D: Aquaman 22.35 The Prodigy

(2019) 22.40 The Possession of Hannah Grace

22.40 25 km/h 22.45

REINICKENDORF

CineStar Tegel Am Borsigturm2Tel. 04 51/703 02

00 Kino I 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3:

Die geheimeWelt13.30, 16.30 Alita: Battle Angel

13.40 Club der roten Bänder -Wie alles begann

13.50, 17.20, 19.45 Mia und der weiße Löwe 14.15

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime

Welt 14.15, 17.00, 19.40 Die Schneekönigin: Im

Spiegelland 14.20Ralph reichts2:Chaos im Netz

14.30 Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik

14.30 The Lego Movie II 15.00 Plötzlich Familie

16.40 3D: Alita: Battle Angel 16.40, 20.00, 23.10

Der Junge mussandie frischeLuft 16.45 Sweethearts

(2019) 16.50 Mein Bester &Ich 17.10,

20.15, 22.45 Happy Deathday 2U 17.45, 20.30,

23.15 Green Book -Eine besondere Freundschaft

19.20 Creed 2-Rocky's Legacy 19.30 Glass

(2019) 19.50, 23.00 Der Goldene Handschuh

20.10, 23.00 Belleville Cop 22.20 3D: Aquaman

22.30 The Possession of Hannah Grace 22.40 The

Prodigy (2019) 23.20

SPANDAU

CineplexSpandau Havelstr.20Tel. 01 80/505 02

11 Kino I-V The Lego MovieII10.00,12.30 Ralph

reichts2:Chaos im Netz 10.00, 12.25, 14.15, 17.20

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime

Welt 10.00, 12.15, 14.35, 15.00 Die Winzlinge:

Abenteuer in der Karibik 10.00, 12.05 CheckerTobi

und das Geheimnisunseres Planeten10.00 Mia

undder weißeLöwe 12.05, 14.50 Alita:Battle Angel

14.20 3D: Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die

geheime Welt 17.00 3D: Alita: Battle Angel 17.10,

20.00, 23.00 Mein Bester &Ich 17.20, 19.40,

22.40 Club der roten Bänder -Wie alles begann

17.35, 20.20 Plötzlich Familie 20.00 Sweethearts

(2019) 20.20 Glass(2019) 22.45 Polaroid (2019)

23.00 Creed 2-Rocky'sLegacy 23.00

Kino im Kulturhaus Spandau Mauerstr.6Tel. 333

60 81 Der Junge muss andie frische Luft 13.45

Astrid (2018) 15.45 Die Frau des Nobelpreisträgers

18.15 Yuli 20.15


BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

BERLIN-RÄTSEL 29

anzieh.

oder

abstoß.

Körper

Fischeier

in

Gallert

Geräte z.

Messen

des

Gewichts

kurz für:

heran

Währung

in

Ghana

Plunder

Teil der

Hand

Lebensgemeinschaften

Feuerwaffenzielvorrichtung

Organisationshilfe

durchgekocht

Sittenlehre

beständig

Immigration

persische

Teppichart

Golfabschlagplatz

Zahnersatz

Ruhepause

franz.

Schriftsteller

†1857

Opfertische

mutlos

an Gott

glaubender

Mensch

Felsen in

Australien

(... Rock)

9

Gestalt

der Gralssage

italien.

Insel

(Toskana)

Pilgerfahrt

nach

Mekka

LÖSUNGSWORT:

3

4

linke

Kontoseite

röm.

Kupfergeld

tschech.

Hauptstadt

bauliche

Veränderung

Bergwerke

höchstbegabte

Menschen

Abk.:

Normalnull

Ritter

der

Artussage

Erdzeitalter

japan.

Wallfahrtsort

6

griech.

Göttin

der Morgenröte

ein

Grünton

10

Initialen

Dürrenmatts

Abk.:

zum

Teil

kleines

Küstensegelschiff

portug.

Territorium

in China

vorher

Berg der

zehn

Gebote

brit. Premierministerin

(Theresa)

einbalsamierte

Leiche

Wohltätigkeitsveranstaltung

11

Bild von

da Vinci

(Mona ...)

latein.:

Göttin

Wort am

Gebetsende

geräuscharm

Höhenzug

im

Weserbergland

große

griech.

Insel

Kfz-Z.

Landau

glückl.

Naturnähe

Backenzahn

Speckstein

Pralinenfüllung

Unterwassergefährt

chin.

Pianist

(Yundi)

Initialen

DeVitos

gefeierte

Künstler

englisch:

trocken

steife

Hüte

griech.

Sagengestalt

trainieren

bejahrte

Frau

Muse

der

Liebesdichtung

lateinamerik.

Tanz

flaches

Waserfahrzeug

englisch:

groß

eine

Biersorte

Fundamentalist

(ugs.)

5

Knödel

griech.

Buchstabe

unerwünschte

Pflanzen

Schneebeschaffenheit

Schlafstätten

griech.

Vorsilbe:

groß

ehem.

japan.

Kaisertitel

BERLINER KURIER SHOP

Echt warm:

Schaf Lavendi

inkl. wSt. zzgl. ersandkosten.

Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

Alle Informationen ber dieses echt und die Widerrufsbelehrung

finden Sie unter www.berliner-kurier.de/shop

in Angebot der . uont Schaubergpedition der lnischen

eitung mb o. Amsterdamer Str. ln

www.berliner-kurier.de /shop

europ.

Hochgebirge

Wildlederart

Jubelwelle

im

Stadion

(La ...)

Figur der

Oper

,La

Bohème‘

Zerstreuung

englischer

Graf

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

7

ein

altägypt.

König

Bestell-Hotline:

030-20164005

infachinder ikrowelle

erhitzen undbis zu zwei

StundenWärme genießen.

eflltmit aendel-

irsekorn-llung.

Art.-Nr.


¤19,99*

Der vonhier

Tiroler

Kurort

Stammmutter

Dickblattpflanze

Großherzigkeit

Patron

der

Feuerwehr

Flugnavigator

Kfz-Z.

Kiel

musik.:

viel,

sehr

Abk.:

Montag

Kfz-Z.

Bayreuth

Pflanzenhalm

Abk.:

oben

angeführt

kurz

und

bündig

Platte

z. Transportieren

erste

dt. Bundeskanzlerin

organisieren

Figur in

,Land

des Lächelns‘

Initialen

des

Promis

Sachs

Verlies

Speisenfolge

2

Rufname

von

Capone

eine

persische

Kaiserin

Nachbarstaat

von

Babylon

flaches

Land

Staatsmann

im

alten

Athen

Kfz-Z.

Konstanz

BK-ta-sr-22x29-1880

grausamer

altröm.

Kaiser

Schlagader

Filmschweinchen

chemisches

Element

B K

A D U S

B R I SI AN

LA

Z H N

C E R

I H N UE

S

A K EPT

A M E

A C H

H O

E O ASEN

I N BERE U

P

R I T

N U

E I S TTI A

E TELLEN

G N

P E L

M

AILLE D

O

F I CHT

B

R

franz.

Departement

abschätzig:

Mann

12

Strom

zum

Ganges

(Indien)

biblischer

König

dt. TV-

Moderator

(Alfred)

8

arab.

Märchenfigur

(... Baba)

deutsche

Vorsilbe

Fluß

in

Peru

persönliches

Fürwort

Kurort

am

Meer

Initialen

von

Kästner

Kfz-Z.

Salzgitter

erfolgreicher

Golfschlag

ausschließlich

eine

Tonart

Bauwerk

in

Paris

1

Auflösung von gestern

W

UNSCH M

Z

W

ALE

A

ZURN

K

LAPS

A

KNE

T

AGUNG

I

LZ

S P A

A S ALAS

E I

G

EN R

A

D

A L O

I U

ERDENBUERGER

A

GRO A R

THLET

L

E

T N

I A

A I

URELIAN NKA B

R

L E

AGUNE

E

D

G E

E B

E

S

E

R

kath.

Stundengebet

nordostspan.

Stadt

Heilkundige

unbescholten

I D H E

D E G R A U G ARFE N S

O N NA ESTE USHILFE W E T

TIST R E K

N

B L LI

C H N ERIN O

L E R E C H E

ID N

B E E TEL

RSTE G LTERNLOS

P A R

SIA U B

E R H

G U

E LL

M O NAK O P

A BEN K U

N G

R S KT Y ENET

E G ATTA B T B O ETI

M A URLESK REE A NE U

PIRE S M

T R

N

K H

O N ELGE

E REA

A

S

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

L

T

S

U

L

M

E

N


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 Plusminus 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.05 Live nach Neun 9.55 Sturm

der Liebe 10.45 Meister des Alltags

11.15 Wer weiß denn sowas? 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet.Wie gut ist

Räucherlachs? /Gute Idee: Brettspiel

mit modelierten Figuren –mit Martina

Lammel, Designerin /360°Quiz

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 Sportschau

Ski-WM der Behinderten /ca.

14.20 Ski nordisch: WM

16.00 Tagesschau

16.10 Verrückt nach Meer

Durch die kanadische Wildnis

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: Jo Hiller,

Yvonne Willicks

18.50 BJIn aller Freundschaft–

Die jungenÄrzte

Zurück zu dir.Arztserie

20.00 Tagesschau

5.30 ARD-Morgenmagazin 9.05 Volle

Kanne – Service täglich. Tipps zur

Rauchentwöhnung / Begegnung von

Kindern und Senioren –Kitaund Altenpflege.

Zu Gast: Grit Boettcher (Schauspielerin)

10.30 Notruf Hafenkante

11.15 SOKOStuttgart 12.00 heute 12.10

drehscheibe

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 J Die Rosenheim-Cops

Der Todcoacht mit.Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

Magazin

17.45 Leute heute

Magazin

18.00 BJSOKOStuttgart

Joint Venture.Krimiserie

19.00 heute

19.25 BJNotruf Hafenkante

Alleycat.Krimiserie

5.25 Exclusiv –Das Starmagazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Freundinnen –Jetzt erst recht 10.00

Die Superhändler –4Räume, 1Deal

11.00 Der Nächste, bitte! 12.00 Punkt

12. Moderation: Roberta Bieling

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Meine Geschichte–Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap. Als im Mauerwerk

Not am Mann ist,springt Maren

kurzerhand ein.

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Christian Wackert, Marlene Lufen

10.00 Im Namen der Gerechtigkeit –

Wir kämpfen für Sie! Mit Alexander

Hold, Stephan Lucas, Alexander Stephens,

Isabella Schulien 11.00 Im

Namen der Gerechtigkeit 12.00 Anwälte

im Einsatz

13.00 Anwälte im Einsatz

Doku-Soap

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show.Rateteam: Torsten

Sträter,Lisa Feller,Hella von

Sinnen, Wigald Boning

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.15 Mom 5.35 2Broke Girls 6.15 Two

and aHalf Men 7.10 Twoand aHalf Men

7.40 The Big Bang Theory 8.05 The Big

Bang Theory 8.25 The Big Bang Theory

8.55 The Middle 9.50 Fresh Off the

Boat 10.15 Fresh Off the Boat 10.45

Mike &Molly 11.05 How IMet Your Mother

12.00 2Broke Girls 12.55 Mom

13.20 B Twoand aHalf Men

13.45 B Twoand aHalf Men

14.10 B Twoand aHalf Men

14.40 B The Middle

15.05 B The Middle

15.35 B The Big Bang Theory

Der Proton-Ersatz /Juckreiz im

Gehirn. Comedyserie

16.30 B The Big Bang Theory

Bier und Football. Comedyserie

17.00 taff

Hollywood Madness2019 (4)

18.00 Newstime

18.10 Die Simpsons

Der Feind in meinem Bett /

Marges alte Freundin

19.05 Galileo

20.15 TV-KRIMINALFILM

Mutterliebe –Der Usedom-Krimi

Martina Gentsch sitzt bereits seit

zwei Jahren wegen Mord im Gefängnis.

Karin Lossow (Katrin Sass)rollt

den Fall neu auf.

20.15 ARZTSERIE

Der Bergdoktor

Ausgerechnet mit seiner Ex-Freundin

Anne (Ines Lutz, l.) versucht

Martin (Hans Sigl, r.)seine Familienprobleme

zu besprechen.

20.15COMEDYSERIE

Der Lehrer

Karin (Jessica Ginkel) und Stefan

(Hendrik Duryn) beschäftigt die

Frage, ob sie ihre geplatzte Hochzeit

nachholen wollen.

20.15 KRIMISERIE

FBI

Maggie Bell (Missy Peregrym)

macht sich auf die Suche nach dem

Chemiker Viktor Beniov,der gewaltsam

verschleppt wurde.

20.15SHOW

Germany's next Topmodel

Heidi Klum (M.) lässt die Kandidatinnen

heute beim „Alm-Shooting“

in Unterwäsche mit einem Male-

Model posieren.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICMutterliebe –

Der Usedom-Krimi

TV-Kriminalfilm, D2019. Mit

Katrin Sass,RikkeLylloff,Rainer

Sellien. Regie: Uwe Janson

21.45 Monitor

Die neuen nuklearen Pläne der

USA/Die neue Strategie der

Rechtsextremen /Milliarden

für den Braunkohle-Ausstieg /

Bundeswehr stoppt Seenotrettung

22.15 Tagesthemen

22.45 extra3

DasSatiremagazin mit

Christian Ehring

23.30 Jürgen Becker live (2/2)

Volksbegehren –Eine Kulturgeschichte

der Fortpflanzung

0.15 Nachtmagazin

0.35 BJICMutterliebe –

Der Usedom-Krimi

TV-Kriminalfilm, D2019

2.10 BJICToni Costa –

Kommissar auf Ibiza: Küchenkunst

TV-Kriminalfilm, D2012.

Mit Hardy Krüger jr., EditaMalovcic,

Katja Woywood

3.40 extra3

4.25 Brisant

SRTL

14.10 Angelo! 14.35 Zak Storm 14.55

Dragons 15.25 ALVINNN!!! und die

Chipmunks 15.50 Ninjago – Meister

des Spinjitzu 16.20 Sally Bollywood

16.45 Voll zu spät! 17.10 What's New

Scooby-Doo? 17.40 ZakStorm –Super

Pirat 18.00 Die Tomund Jerry Show

18.40 Woozle Goozle und die Weltentdecker

19.10 ALVINNN!!! und die Chipmunks

19.40 Angelo! 20.15 CSI: Miami

23.50 30 Rock 0.20 Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.15 Mimose –die Frühlingsbotin

13.30 Seine Majestät, der

20.15 BJIEDer Bergdoktor

Zeitenwende. Arztserie

21.45 heute-journal

22.15 maybrit illner

Talkshow

23.15 Markus Lanz

Talkshow

0.30 Gätjens großes Kino

Magazin

0.50 heute+

1.05 BJIEDie Spezialisten

–ImNamen der Opfer

Gespenster.Krimiserie. Auf der

Suche nach seiner Kollegin Katrin

Stoll geht Kriminalhauptkommissar

Henrik Mertens

dem Tipp seines Informanten

nach und sieht sich undercover

in einer Rockerkneipe um.

1.50 BJIENotruf Hafenkante

Alleycat.Krimiserie

2.35 BJISOKOStuttgart

Joint Venture.Krimiserie

3.20 BJISOKOStuttgart

Lavendeltod. Krimiserie

4.05 JIEDie Rosenheim-

Cops

Der Todcoachtmit.Krimiserie

See 14.20 Die große Alpenüberquerung

15.10 Schlösser und Burgen der

Schweiz 18.30 nano 19.00 heute 19.20

Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Die

Plastikflut 21.00 scobel 22.00 ZIB 2

22.25 ^ Königreich des Verbrechens.

Kriminalfilm, AUS 2010 0.10 10vor10

0.40 Rundschau 1.25 Reporter

SKY-TIPPS

Sky Cinema Hits: 18.35 ^ Der dunkle

Turm. Fantasyfilm, USA2017 Sky Cinema+1:

19.35 ^ Titan –Evolve or Die.

Sci-Fi-Film, USA2018 Sky Cinema Hits:

20.15 ^ Atomic Blonde. Actionthriller,

USA/D/S 2017 Sky Cinema+24: 20.15 ^

20.15 BJIEDer Lehrer

Ok,inder Tonlage klingt das

schon irgendwie dramatisch...

Comedyserie

21.15 BJIEMagda macht

das schon! Freundschaftplus.

Comedyserie

21.45 BJIEBeste

Schwestern

Liebeslügen. Comedyserie

22.15 Schmitz &Family (4)

22.45 BJIEBeste

Schwestern

Der Eiswagen. Comedyserie

23.15 BJIEDer Lehrer

Comedyserie

0.00 RTL Nachtjournal

0.35 BJIEMagda macht

das schon! Comedyserie

1.10 BJIEBeste

Schwestern Comedyserie

1.40 Schmitz &Family (4)

2.00 BJIEBeste

Schwestern Comedyserie

2.30 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur Bis auf die Knochen

/Spur aus Blut.Krimiserie

4.05 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur Freier Fall

4.50 Der Nächste, bitte!

Separated at Birth – Die verlorene

Tochter. Thriller, CDN 2018 Sky Cinema+24:

21.50 ^ Werist Daddy? Komödie,

USA2017 Sky Cinema Hits:22.10 ^

Wonder Woman. Actionfilm, USA/HK/

CHN 2017 Sky Action: 22.20 ^ Arsenal.

Actionthriller,USA 2017 Sky Cinema+1:

23.00 ^ Aus dem Nichts. Drama, D/F

2017 Sky Cinema+1: 0.45 ^ Roman J.

Israel, Esq. –Die Wahrheit und nichts

als die Wahrheit. Justizkrimi, USA/

CDN/VAE 2017

NDR

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

11.30 NaturNah 12.00 Bri-

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 BCEFBI

DasJüngste Gericht.Krimiserie

21.15 BCECriminal Minds

Ashley.Krimiserie. DasTeam

wird nach Plymouth gerufen,

nachdem dortein Doppelmord

mit Kindesentführungstattgefunden

hat.

22.15 BCECriminal Minds

DasSpinnennetz. Krimiserie.

In L.A. werden zwei Frauen ermordet

aufgefunden. Der Täter

hat sie so fest eingewickelt,

dasssie erstickt sind.

23.10 BCECriminal Minds

Derek.Krimiserie

0.10 BECriminal Minds

Rote Anemonen. Krimiserie

1.05 BECriminal Minds

Der Tagder Toten. Krimiserie

1.45 BCECriminal Minds

Ashley.Krimiserie

2.30 BCECriminal Minds

DasSpinnennetz. Krimiserie

3.10 BCECriminal Minds

Derek.Krimiserie

3.50 BCEFBI

DasJüngste Gericht.Krimiserie

4.30 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

sant 12.25In aller Freundschaft 13.10In

aller Freundschaft –Die jungen Ärzte

14.00 NDR//aktuell 14.15 die nordstory

15.15 Gefragt –Gejagt 16.00 NDR//aktuell

16.20 Mein Nachmittag 17.10 Leopard,

Seebär &Co. 18.00 Ländermagazine

18.15 Typisch! 18.45 DAS! 19.30

Ländermagazine20.00 Tagesschau

20.15 mareTV 21.00 mareTV 21.45

NDR//aktuell 22.00 ^ Die Eifelpraxis –

Aufbruch. TV-Drama, D2018 23.25 ^

About aGirl –Das Leben steckt voller

Überraschungen. Tragikomödie, D

2015 1.05 extra3Spezial

WDR

11.05 Seehund, Puma &Co. 11.55 Giraffe,

Erdmännchen &Co. 12.45 aktuell

20.15 Germany's next Topmodel –

by Heidi Klum Show.Mit Heidi

Klum, Ellen von Unwerth

22.25 red.

Magazin

23.25 Big Stories

Show.Die krassesten Körper

0.15 100 %Hotter –Weniger ist

mehr Doku-Soap. Weniger billig

mehr Beyoncé

1.10 100 %Hotter –Weniger ist

mehr Doku-Soap. Weniger

Baby mehr Lady

2.00 Big Stories

Show.Die krassesten Körper

2.45 BCEFresh Offthe

Boat Dasverflixte fünfzehnte

Jahr.Comedyserie

3.05 BCEFresh Offthe

Boat VonMann zu Mann.

Comedyserie

3.25 BCEHowIMet Your

Mother

Positiv denken. Comedyserie

3.45 BCEHowIMet Your

Mother Schlechte Nachrichten.

Comedyserie

4.05 BCEHowIMet Your

Mother

Letzte Worte. Comedyserie

13.05 Planet Wissen 14.05 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 15.45

aktuell 16.05 Hier und heute 18.00

WDR aktuell /Lokalzeit 18.15 Servicezeit

18.45 Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit

20.00 Tagesschau 20.15 Ihre Meinung

21.45 aktuell 22.10 frauTV 22.40

Menschen hautnah 23.25 Wolfgang

Bosbach –Vom Loslassen eines Gefesselten

0.10 Ihre Meinung

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 13.50 ^ Überfall

der Ogalalla. Western, USA 1941

15.25 In der Welt zu Hause 15.50 Europas

legendäre Straßen 16.45 10 Jahre

Xenius 17.10 In der Welt zu Hause 17.40

Ein Jahr auf Kihnu in Estland 18.35


FERNSEHEN 31

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.20 Numb3rs 6.00 Without a Trace

6.45 The Mentalist 7.40 Blue Bloods –

Crime Scene New York 8.35 Blue

Bloods –Crime Scene New York 9.30

Navy CIS: L.A. Die scharfe Cousine

10.25 Navy CIS. Schach 11.15 Without a

Trace. Der einsame Held 12.10 Numb3rs.

Der Lockvogel-Effekt

13.05 B Castle

Mord àlaShakespeare.

Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Lazarus. Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Gewebe und Knochen.

Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Die Heimkehrer.Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt „Hotel Christel”,

Heimbuchenthal

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft.

Noch nicht zu spät. Arztserie

9.45 In aller Freundschaft –Die jungen

Ärzte. Nachwirkungen. Arztserie 10.35

zibb 11.30 Brisant 12.10 Elefant,Tiger &

Co. Geschichten aus dem Leipziger Zoo

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Markttreiben in Malakka

14.00 Kesslers Expedition (5/8)

14.45 Tee fürAnfänger

Reportage

15.00 Heute im Parlament

Aus dem Abgeordnetenhaus

Berlin

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

17.05 Elefant, Tiger &Co.

18.00 rbb UM6

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.00 Sachsen-Anhalt Heute 5.30 Thüringen-Journal

6.00 Brisant 6.40 nano

7.10 Rote Rosen 8.00 Sturm der Liebe

8.50 Julia –Eine ungewöhnliche Frau

9.40 Quizduell 10.30 Elefant, Tiger &

Co. 11.00 MDR um elf 11.45 In aller

Freundschaft 12.30 Im falschen Leben.

TV-Melodram, D/A 2011

14.00 MDR um zwei

15.15 Gefragt –Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. GesundesFasten. Mit

Dr.Thomas Dietz (Mediziner)

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Außenseiter –Spitzenreiter

Gesucht und gefunden

5.15 Der Trödeltrupp –Das Geld liegt im

Keller 5.55 Der Trödeltrupp –Das Geld

liegt im Keller 6.55 Die Kochprofis –

Einsatz am Herd 7.55 Frauentausch

9.55 Frauentausch 11.55 Die Geissens

– Eine schrecklich glamouröse

Familie! 12.55 Die Geissens – Eine

schrecklich glamouröse Familie!

14.00 Köln 50667

Doku-Soap

15.00 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

16.00 Hartz und herzlich –Die

Benz-Baracken vonMannheim

Dokumentationsreihe

18.05 Köln 50667

Doku-Soap. Diego und Chico

steht heute der große Showdown

im Wettkampf um Onkel

Ignacios Erbe bevor.

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap. Erstals Pascal erfährt,

dassMarvin in Gewahrsam

bleibenwird, fühltersich

für einen Neubeginn bereit.

6.50 CSI: Den Täternauf der Spur 7.45

Verklag mich doch! 8.50 Verklag mich

doch! 9.50 Verklag mich doch! 10.55

Mein Kind, dein Kind –Wie erziehstdu

denn? 12.00 Shopping Queen. Mottoin

Wolfsburg: KreiertinKariert! Finde das

perfekte Outfit mit Karo-Muster! Tag3:

Maria

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind, dein Kind –Wie

erziehstdudenn?

Doku-Soap. André vs. Dirk

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 Makel? Los!

Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

Magazin

20.15 SHOW

Rosins Restaurants

Es sind düstere Zeiten für den

Gastronom Marek Wolski (l.). Kann

Fernsehkoch Frank Rosin (r.) sein

Restaurant noch retten?

20.15MAGAZIN

Abendshow

Britta Steffenhagen (r.) und Marco

Seiffert (l.) präsentieren live in der

Abendshow die Themen, die die

Hauptstadt bewegen.

20.15 MAGAZIN

Lebensretter

Sven Voss erzählt auch heute wieder

die Geschichten von in Not geratenen

Menschen und ihren beherzt

eingreifenden Helfern.

20.15 REPORTAGE

Reeperbahn privat!

Die Sendung begleitet Menschen wie

den HausmeisterManni, die auf der

Amüsiermeile Reeperbahn arbeiten

und zuhause sind.

20.15 FANTASYFILM

Marvel's The Avengers

S.H.I.E.L.D.-AgentNick Fury (Samuel

L. Jackson) versammelt eine Elite

von Superhelden, um die Welt vor

Außerirdischen zu retten.

20.15 Rosins Restaurants –Ein

Sternekoch räumt auf!

Show.„Seltenheit”, Bramsche.

Mit Frank Rosin

22.15 K1Magazin

Zurück im Restaurant „Seltenheit”:

Kann Frank Rosin das

Vater-Sohn-Gespann retten?

Im ostwestfälischen Bramsche

betreiben Kristian und sein

Vater Marek das Restaurant

„Seltenheit“. Kristian ist schon

einmal Pleite gegangen und

auch jetzt sind die Finanzen

der Familie aufgebraucht.Kann

Frank Rosin das Restaurant auf

neue Füße stellen?

23.15 Trucker Babes –400 PS in

Frauenhand Doku-Soap

1.20 Mein Revier

Ordnungshüter räumen auf

3.00 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Der Cannabis-

Raser –Provida Ludwigshafen

4.00 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Schlag auf

Schlag –Bundespolizei Düsseldorf

20.15 Abendshow

Magazin. Aus Berlin

21.00 Jede Antwort zählt

Show.Das Berlin-Brandenburg

Quiz. Zu Gast: Angelika Mann,

Nadine Heidenreich

21.45 rbb24

mit Sport

22.00 HBPolizeiruf 110

Im Schatten. TV-Kriminalfilm,

D2015. Mit Charly Hübner,Anneke

Kim Sarnau, Uwe Preuss.

Regie: Philipp Leinemann

23.30 Talk aus Berlin

Magazin

0.00 BIHalt auf freier

Strecke

Drama, D/F 2011. Mit Steffi

Kühnert, Milan Peschel, Talisa

Lilli Lemke. Regie: Andreas

Dresen

1.45 Abendschau /Brandenburg

aktuell

2.15 Aktuell

2.45 zibb

3.45 rbb Praxis

DasGesundheitsmagazin

4.45 rbb UM6 –Das Ländermagazin

Mit Sport

20.15 Lebensretter

Magazin. Explosion in der Landeshauptstadt

/Feuer im Centrum-Warenhaus

Erfurt

21.00 Hauptsache gesund

Magazin. Reizdarm –Welche

neuenForschungsergebnisse

es gibt/Pollenalarm –Warum

viele über 50 Allergiker werden

/Gedächtnis –Wie wir wieder

neue Nervenzellen bilden

21.45 aktuell

22.05 artour

22.35 Alpine Rebellen

Zwischen Wahnsinn und Wintermärchen

23.05 Erich Kästner –Das andere

Ich Dokumentation

0.00 BJAEmil und die Detektive

Jugendfilm, D1931. Mit

Rolf Wenkhaus, Fritz Rasp.

Regie: Gerhard Lamprecht

1.10 Lebensretter

1.55 Hauptsache gesund

2.40 Maischberger

Talkshow

3.55 Abenteuer Russland nonstop

–Zuden Bären vonKamtschatka

Dokumentation

4.30 SachsenSpiegel

20.15 Reeperbahn privat!

Reportage. Unter Huren:

Grillparty im Laufhaus

22.15 Der Jugendknast –

Deutschlandsjüngste

Verbrecher Doku-Soap

23.15 BCEFear the Walking

Dead Burning in Water,Drowning

in Flame /Rote Erde.

Horrorserie

1.00 BCEThe Walking

Dead Leben und Tod/Anruf.

Horrorserie

2.30 I X-Factor: DasUnfassbare

Der geheimnisvolle Mr.

Hibbard /Der Mann im Rollstuhl

/Krankenwache /Die

Schale des Mandarin /Unverhofftes

Geständnis.

Mysteryserie

3.10 I X-Factor: DasUnfassbare

Ich sehe tote Menschen! /

DasGlücksrad /Der Kopf des

Phrenologen /Die Brücke im

Wald /Die Zigarrenkiste.

Mysteryserie

3.55 I X-Factor: DasUnfassbare

Die Hand /Die Puppe

Heidi /Der Pokerspieler /Über

den Wolken. Mysteryserie

20.15 BJCEMarvel's The

Avengers

Fantasyfilm,USA 2012. Mit RobertDowney

Jr., Scarlett Johansson,

Samuel L. Jackson.

Regie: JossWhedon

23.05 vox nachrichten

23.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Verräterische Schatten

0.25 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. Im

Namen des Volkes

1.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Spur des Verschwindens

2.10 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Nachricht aus dem Jenseits

3.00 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Mörderische Gene

3.50 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe

4.35 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Spur für Spur

20.00

Kielings wilde Welt 19.20 Arte Journal

19.40 Re: 20.15 Die Geister des Flusses

20.55 Die Geister des Flusses 21.40 Die

Geister des Flusses 22.25 Die Geister

des Flusses 23.05 ^ Hope. Drama, F

2014 0.35 Arte Journal 1.00 ^ Drei Farben:

Blau. Drama, F/PL/CH/GB 1993

KIKA

8.10 Die Abenteuer des kleinen Hasen

8.30 Meine Freundin Conni 8.49 Kikaninchen

8.55 Sarah &Duck 9.15 Ene

Mene Bu 9.25 Löwenzähnchen 9.35 Q

Pootle 5 10.09 Kikaninchen 10.15 Coco

10.40 Marinette 11.05 logo! 11.15 Wickie

11.40 Marco Polo 12.05 Jane und der

Drache 12.30 The Garfield Show

12.55 Sherlock Yack 13.20 Miss Moon

13.40 Tiere bis unters Dach 14.10

Schloss Einstein 15.00 Lenas Ranch

15.45 Horseland 16.45 Geronimo Stilton

17.35 Die unglaublichen Abenteuer

von Blinky Bill 18.00 Shaun das Schaf

18.15 Glücksbärchis 18.35 Ella 18.50

Sandmännchen 19.00 Wickie 19.25 Die

Sportmacher 19.50 logo! 20.00 Ki.Ka

Live 20.10 Berlin und wir! 20.35 Nicht

zu stoppen –Der Traum von den Paralympics

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber: Geld 15.40 Telebörse

16.15 Telebörse 16.30 News

Spezial 17.15 Telebörse 17.30 News

Spezial 18.20 Telebörse 18.35 Ratgeber

–Test 19.05 Wissen 20.15 Spezialeinheit

der Tiere 21.05 Spezialeinheit

der Tiere 22.10 24 Stunden Wildnis

23.05 Safari-Paparazzi: Wildlife pur

1.10 Spezialeinheit der Tiere

SPORT1

14.00 Teleshopping 14.30 Storage

Wars – Die Geschäftemacher 16.30

Find It,Fix It,Flog It –Schätze aus der

Scheune 17.30 Storage Hunters 19.00

Storage Hunters 19.30 Darts: Premier

League 3. Abend. Aus Dublin (IRL)

23.30 Inside eSports 0.00 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonDienstag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Charité (ARD) ...............

5,38 1. Abendschau (RBB) .........

0,25

2. Tagesschau (ARD) ..........

4,88 2. Tagesschau (ARD) ..........

0,24

3. Rosenheim-Cops (ZDF) .....

4,63 3. Charité (ARD) ...............

0,23

4. heute (ZDF) .................

4,23 4. Tagesschau (RBB) ..........

0,19

5. Werweiß denn...? (ARD) ....

3,92 5. Rosenheim-Cops (ZDF) .....

0,18

6. SOKOKöln (ZDF) ...........

3,87 6. heute (ZDF) .................

0,17

7. Charité-Doku (ARD) ........

3,82 7. heute –inEuropa (ZDF) ....

0,16

8. RTL aktuell ..................

3,48 7. Leute heute spezial (ZDF) ..0,16

9. ZDFzeit ......................

3,20 7. SOKOKöln (ZDF) ...........

0,16

10. Bares für Rares (ZDF) ......

3,16 10. hallo deutschland (ZDF) ....

0,15

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Eigeninitiative bringt Fortschritt und

Selbstbewusstsein. Einem beruflichen

Tipp sollten Sie unbedingt

Beachtung schenken.

Stier -21.4. -20.5.

Viel Bewegung an frischer Luft und

gesunde Ernährung bringen IhreAbwehrkräftewieder

ins Lot. –Abendspaziergang!

Zwillinge-21.5. -21.6.

Ein Geschäft, das man Ihnen vorschlägt,

bieteteinigeVorteile für Sie.

Überdenken Sie auch die entstehenden

Nachteile.

Krebs -22.6. -22.7.

Eine Gefühlsentscheidung bringt Sie

in eine Zwickmühle. Mit gradliniger

Offenheit brechen Sie alle noch so

großen Widerstände.

Löwe -23.7. -23.8.

IhreChancen für ein aktives Tagesende

stehen äußerst gut. Mit einer

positiven Grundhaltungkönnen Sie

Bergeversetzen.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Sie signalisierenPower! Wo Sie auftauchen,

sprüht und funkt es. Auch

scheueSingles werden das zu spüren

bekommen. –Kontakte!

Waage-24.9. -23.10.

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie Ihre

überschüssigen Kräfteeinsetzen

sollen,sollten Sie sich beim Sport

austoben.

Skorpion -24.10. -22.11.

Wenn Sie das angestrebte Ziel

erreichen wollen, müssen Sie viel Einsatz

zeigen. Die Sterne geben dafür

genügend Oberwasser.

Schütze -23.11. -21.12.

Mit sachlicher Überlegung werden

Sie schon meistern, was sich Ihnen in

den Wegstellt. SuchenSie die Hilfe

vonKollegen.

Steinbock -22.12. -20.1.

Ihnen fehlt Energie, um sich aufzuraffen.

Es ist nötig, sich zu überwinden

ohne sich zu überfordern. Sparen Sie

Kräfte!

Wassermann-21.1. -20.2.

Die Sterne habenein Einsehen.Sie

bekommen, was Sie wollen. Sie werden

auch nachgeben müssen, aber

nichts bereuen.

Fische -21.2. -20.3.

Sie suchen intensiv nach neuen

Glückserlebnissen, hegen aber zu

hohe Erwartungen. Die kleinen Freuden

des Lebens warten!

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2018 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute machen die

Höchstwerte bei 9bis

11 Grad halt. Dazu istes

stark bewölkt bis bedeckt.

Gebietsweise regnet es.Der

Wind weht in Böenfrisch

bis stark aus westlichen

Richtungen. In der Nacht

fällt aus einer kompakten

Wolkendecke verbreitet Regen.

Es werden Tiefstwerte

von5bis 1Gradanvisiert.

Morgen ziehen dichtere

Wolken auf.Die Sonne

kommt nur mancherorts

durch. Dabei liegen die

Höchstwerte bei 9Grad,

und der Wind weht

schwach bis mäßig aus

nordöstlichenRichtungen.

Bio-Wetter

Rheumatikerklagen häufig

über Gelenk-,Glieder-und

Muskelschmerzen. Ein

Wärmeschutz kann Linderung

verschaffen.Leistung

und Konzentration sindunterdurchschnittlich.

Deutschland-Wetter

12°


13°

11°

Wasser-Temperaturen


11°

11°

Deutsche

Nordseeküste .......... 4-6°

Deutsche

Ostseeküste ........... 4-6°

Algarve-Küste ......... 12-16°

Biskaya ............... 10-13°

Westliches

Mittelmeer ............ 12-15°

Östliches

Mittelmeer ............ 15-17°

Kanarische

Inseln ................ 17-20°

4

5

1

8

2

8

9

5

2

7

3

9

8

LEICHT

1

9

8

6

3

4

1

5

4

7

5

2

7

6

3

4

3

1

Wind

Windstärke 3

aus West

Freitag


Sonnabend


Agadir ..... 26°,

Amsterdam . 11°,

Barcelona .. 16°,

Budapest .. 12°,

Dom. Rep. .. 28°,

Izmir ...... 18°,

Jamaika ... 30°,

Kairo ...... 19°,

11°

WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 12°

Lissabon 18°

3

8

6

4

9

London 14°

Madrid 17°

LasPalmas 23°

9

7

6

1

8

9

Paris 15°

Palma 17°

3

5

Sonntag


Berlin 10°

Tunis 17°

Oslo 2°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

10°


10°

26.02. 06.03.

14.03. 21.03.

7:11 Uhr

Sonnenuntergang: 17:30 Uhr

Wien 14°

Rom 15°

Warschau 7°

sonnig Miami ..... 29°,

wolkig Nairobi .... 28°,

sonnig New York .. 13°,

wolkig Nizza ..... 16°,

heiter Prag ...... 11°,

sonnig Rhodos ... 19°,

heiter Rimini ..... 14°,

heiter Rio ....... 33°,

SCHWER

8

5

2

7

1

9

6

1

4

8

4

5

St. Petersburg -4°

Moskau 2°

Varna 12°

Athen 17°

Antalya 19°

7

2

6

2

1

4

heiter

bewölkt

wolkig

sonnig

bewölkt

sonnig

heiter

Gewitter

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

2

5

7

4

6

3

1

8

9

8

4

9

7

1

2

3

5

6

6

1

3

8

9

5

7

2

4

1

2

5

6

8

7

9

4

3

9

7

8

5

3

4

2

6

1

4

3

6

1

2

9

8

7

5

5

8

2

9

4

1

6

3

7

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

7

6

1

3

5

8

4

9

2

3

9

4

2

7

6

5

1

8

Verkehr

5

2

8

7

3

6

1

9

4

4

1

3

9

8

5

6

2

7

präsentiertvon

Schmitti

Straßenverkehr: Friedrichshain: Auf

der Gürtelstraße wirdinHöhe Wiesenweg

eine aufgeständerte Rohrleitung

aufgebaut. Zu diesemZweck ist die

Gürtelstraßezwischen 20 Uhrund 5

Uhr gesperrt.Die Anbindung des Wiesenwegs

ist in dieser Zeit unterbrochen.

Fußgänger können den Sperrbereich

passieren. Tiergarten:Für den

Empfang einesStaatsgastes mit militärischen

Ehren sindder Spreeweg und

die John -Foster-Dulles-Allee in der

Zeit von ca. 9.15 –9.40Uhr sowie

10.40 bis 11 Uhr gesperrt. Mitte:ImBereich

des Invalidenparks findet zwischen

10 Uhr und 12 Uhr eine Kundgebungstatt.Verkehrsteilnehmersollten

mit größeren Behinderungenauf der

Invalidenstraßerechnen und den Bereich

meiden. Siemensstadt: Auf dem

Siemensdamm findet von 8.30Uhr bis

ca. 9.30 Uhrzwischen Wohlrabedamm

und Nikolaus-Groß-Wegeine Kundgebungstatt.Esist

damitzurechnen,

dasswährend der Kundgebung der

Siemensdamm gesperrt wird.

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,59 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 UhrTele2 01013 0,94 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrTele2 01013 0,94 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,79 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 20.2.2019. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

9

6

7

1

4

2

8

3

5

2

7

1

8

5

9

4

6

3

8

4

6

3

7

1

9

5

2

3

5

9

6

2

4

7

8

1

1

8

2

5

9

7

3

4

6

6

3

4

2

1

8

5

7

9

7

9

5

4

6

3

2

1

8


*

PANORAMA

SEITE33

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019

NACHRICHTEN

Pistole in Ritterroman

Foto: dpa

München –ImRöntgengerät

am Flughafen fiel die

Waffe auf: Die Seiten eines

Ritterromans waren fürdie

Pistoleausgeschnitten. Die

Besitzerin (59) sagte, sie sei

ahnungslos, sie habe das

Buch im Internet gekauft

und noch nicht angeschaut.

Die Polizei glaubte ihr –sie

durfte ihreReise ohne die

Lektüre fortsetzen.

Rekordbuße für Bank

Paris –Die Schweizer

Großbank UBS ist in Frankreich

zu einer Rekordbuße

von 3,7 Milliarden Euro

verurteilt worden. Das Pariser

Strafgericht sprach die

Bank schuldig, französische

Kunden zur Steuerhinterziehung

verleitet zu haben.

1000 Rentieregewildert

Moskau –InSibirien

haben Wilderer laut Umweltorganisation

WWF

über 1000 Rentiere erschossen.

Das Fleisch und

die Geweihe wurden in

Lkw in Jakutien entdeckt.

Lange Haft gefordert

Madrid –Rockerboss

Frank Hanebuth droht in

Spanien eine langjährige

Haft. Bei der Anklageerhebung

gegen ihn und 45 weitere

mutmaßliche Ex-Angehörige

der „Hells Angels“

vor dem Staatsgerichtshof

forderte der Ankläger für

Hanebuth 13 Jahre Haft.

Telefon zum Falten

San Francisco –Samsung

wagt im Smartphone-

Markt den Vorstoß in eine

neue Geräte-Kategorie mit

einem Telefon, das sich zu

einem Tablet auffalten

lässt. Das Galaxy Fold soll

es ab Mai im Handel für

2000 Euro geben.

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 5, 11, 12, 19, 21, 48;

Superzahl: 2;

Spiel 77: 8065115;

Super 6: 096833 (ohne Gewähr)

KENO-ZAHLEN

4, 6, 7, 9, 11, 15, 16, 18, 21, 23, 26,

31, 41, 45, 50, 51, 56, 57,59, 70;

plus-5-Gewinnzahl:

89615 (ohne Gewähr)

Fotos: Henseke, zvg

Galápagosinseln

Wunder im Paradies

Ausgestorben geglaubte Riesenschildkröte nach 112 Jahren wiederentdeckt

Quito –Die Fernandina-Riesenschildkröte

war eine von

vielen ganz besonderen Arten,

die auf den Galápagosinseln

heimisch waren. Doch seit

1906 hat sie niemand mehr lebend

zu Gesicht bekommen –

bis jetzt: Umweltschützer und

Nationalparkmitarbeiter entdeckten

auf einer Expedition

auf der unbewohnten Insel

Fernandina ein erwachsenes

Weibchen.

Die Entdeckung war eine

echte Überraschung. Die

Galápagosinseln

beheimateten

einst 15 verschiedene

Arten

von Riesenschildkröten. Die

Fernandina (Chelonoidis

Phantasticus) und vier weitere

galten als ausgestorben. Doch

das letzte Paradies war offenbar

einmal mehr für eine

Überraschung gut.

Die Galápagosinseln sind ein

im Pazifischen Ozean gelegenes

isoliertes Archipel rund

1000 Kilometer von der Küste

Ecuadors entfernt. Sie beherbergen

weltweit die größte

Zahl an endemischen Arten –

also Arten, die nur dort vorkommen.

Die Pflanzen- und

Tierwelt ist einzigartig. Sie inspirierte

im Jahr 1835 den britischen

Wissenschaftler

Charles Darwin zu seiner Evolutionstheorie.

Doch um das Wunder perfekt

zu machen, bräuchte die

nun entdeckte Fernandina-

Riesenschildkröte einen

männlichen Artgenossen.

Auf den Galápagosinseln leben Tiere,

die es nirgendwoanders auf der Welt

gibt,wie die Godzilla-Meerechse und

die Ferndandina-Riesenschildkröte.

Sollte es den nicht geben,

müsste das noch namenlose

Weibchen ein ähnliches Leben

fristen, wie „Lonesome

George“, die 2012 verstorbene

letzte Pinta-Riesenschildkröte.

Doch auch für diese eigentlich

ausgestorbene Unterart

der Riesenschildkröten hat

sich in den vergangenen Jahren

ein genetisches Schlupfloch

aufgetan. Auf der Heimat-Insel

von „Lonesome

George“ wurden 17 Tiere mit

beinahe identischen Genen

entdeckt.

Die Schildkröten sind eng

mit den Galápagosinseln verbunden.

Die Tiere waren sogar

namensgebend. Galápagos

bedeutet auf Spanisch Wulstsattel,

in Anlehnung an die Rückenpanzer.

Doch die Artenvielfalt

betrifft auch andere

Tierfamilien. So leben 13 Arten

Darwinfinken auf dem Pa-

Die Panzer-Form

der Galápagos-

Schildkröten gabder

Inselgruppe ihren Namen.

zifik-Archipel und zahlreiche

Reptilien, die es nirgendwo

anders auf der Welt gibt, wie

beispielsweise die Godzilla-

Meerechse, die ihren Namen

ihrer Ähnlichkeit mit dem Kinomonster

zu verdanken hat

oder die rosafarbenen Conolophus

marthae, eine Unterart

der Leguane, die lediglich 25

Quadratkilometer bevölkern.

Um diese Artenvielfalt zu bewahren,

gehört die Inselgruppe

seit 1979 zum Unesco-

Weltnaturerbe und steht

unter besonders

strengem Naturschutz.


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. Februar 2019*

SeinErbe

Kaiser Karl

machtvielereich

Nach Karl Lagerfelds Tod

ist Hauskatze Choupette

zwar ohne Besitzer,aber

keineswegs mittellos.

Seiner geliebten Katze und seinen treuesten Mitarbeitern soll es an nichts fehlen

Die internationale

Modewelt muss nun

ohne ihn auskommen

–ohne „Kaiser

Karl“, ohne ihren Zaren. Der

Tod von Karl Lagerfeld dürfte

einen Schatten werfen auf die

Modewochen von Mailand

und Paris in den kommenden

Tagen. Für den am Dienstag

im Alter von 85 Jahren gestorbenen

Designer soll es indes

keine öffentliche Zeremonie

oder Würdigung geben. „Wir

respektieren den Wunsch von

Karl Lagerfeld“, so ein Sprecher

des Modehauses. Zur

Beisetzung gebe es bisher keine

Entscheidung.

In mehreren Interviews hatte

der Modeschöpfer deutlich

gemacht, wie er sich seine Beerdigung

vorstellt: „Wie

schrecklich! Es wird keine Beerdigung

geben. Eher sterbe

ich.“ Er habe darum gebeten,

eingeäschert zu werden. Seine

Asche solle mit der seiner Mutter

und der seinerKatze Choupette

–sosie vor ihm sterbe –

verstreut werden.

So weit, so klar. Lagerfelds

Mutter Elisabeth starb bereits

1978. Choupette aber, seine geliebte

weiße Birmakatze mit

eigenem Instagram-Account,

hat ihr Herrchen überlebt. Auf

der Internetseite choupettesdiary.com

wurde ein Brief der

Katze an ihren „Daddy“veröffentlicht.

Er werde für immer

Der Modezar starb am Dienstag. Er

hinterlässt seine geliebte Katze.

in ihrem nun gebrochenen

Herzen weiterleben, heißt es

darin. Sie sei dankbar für die

Liebe und die gemeinsamen

Erlebnisse. Nun sei Lagerfeld

im Himmel „an der Seite von

Mami Coco Chanel“.

Was mit Choupette nach Lagerfelds

Tod passiert, darüber

darf nun trefflich spekuliert

werden. Kommt sie zurück zu

ihrem ursprünglichen Besitzer,

dem Model Baptiste Giabiconi,

der Lagerfeld die Katze

überlassen hatte? Oder

kümmern sich ihre Gesellschafterinnen

und ihr Leibwächter

weiterhin um sie? Finanziell

muss man sich um die

Katze jedenfalls keine Sorgen

machen, sie hat durch Werbeverträge

mehrere Millionen

Euro verdient.

Vielleicht hat der gebürtige

Hamburger seinem Haustier

auch noch den einen oder anderen

Euro hinterlassen. Wer

sein Vermögen (Schätzwert

laut Manager Magazin aus

dem Jahr 2018: 400 Millionen

Euro) erben wird, ist noch

nicht bekannt. Lagerfeld hat

sieben Patenkinder, darunter

der elfjährige Hudson Kroenig,

den Lagerfeld liebevoll

„Prinz“ nannte. Dass er und

sein Vater, Model Brad Kroenig,

einen Teil des Vermögens

erben, ist nicht unwahrscheinlich.

In einem Interview

wurde Lagerfeld vor vier

Jahren jedenfalls gefragt, ob

er ein Testament habe: „Ja,

aber das ändere ich ständig.

Ein schräger Blick von jemandem,

dann wird der gestrichen,

dann kriegt der nichts

mehr.“ Bedacht werden sollen

auch langjährige Mitarbeiter.

„Ich lege auch Wert darauf,

dass Leute, die ihr Leben lang

mit mir gearbeitet haben, danach

niemals mehr mit einem

anderen Menschen arbeiten

müssen. Das sollen die nicht

nötig haben, das fände ich irgendwie

unangenehm, auch

für mich.“

Eine seiner treuen Mitarbeiterinnen

soll nun auch Lagerfelds

Nachfolge bei Chanel antreten:

Designerin Virginie Viard

ist künftig für die Kollektionen

verantwortlich. avo

Virginie Viard, Lagerfelds „rechte Hand“,die ihm bei

Chanel nachfolgt, undsein Patensohn Hudson Kroenig

Der Designer bei einer

Preisverleihung 1973,

umringt vonModels.


*

PANORAMA 35

Toter Säugling

im Blumentopf

Rostock –Bereits am Samstagabend

durchsuchte die Polizei

eine Plattenbauwohnung im

Nordwesten Rostocks. Erst ein

paar Tage später kommt heraus,

was die Beamten dort fanden:

In einem Blumentopf entdeckten

sie das Skelett eines

Babys.

Den Hinweis auf den Gruselfund

hatte die Polizei von einer

Angehörigen der Mieterin der

Wohnung erhalten. Die 27-jährige

habe demnach in der Wohnung

ein Kind geboren und es

dort „aufbewahrt“. Doch vieles

ist auch nach diesem Fund noch

unklar. Sowohl der Todeszeitpunkt

als auch die Todesursache

müssen noch ermittelt werden,

sagte der Sprecher der

Rostocker Staatsanwaltschaft,

Harald Nowack, gestern. Es sei

nicht klar, ob das Kind nach der

Geburt gelebt habe, oder bereits

tot war. Das sollen nun

DNA-Analysen klären.

Als die Polizei in der Plattenbauwohnung

anrückte, war die

Mieterin, die mit zwei Kindern

in der Wohnung lebte, nicht zu

Hause. Auf dem Boden eines mit

Erde gefüllten Blumentopfes

fanden sie dann die Knochen.

Ein Rechtsmediziner stellte

zweifelsfrei fest, dass es sichbei

den Gebeinen um die Knochen

eines Säuglings handelt.

Was genaugeschehenist, kann

wohl nur die 27-Jährige klären.

Die hat sich inzwischen über einen

Rechtsanwalt bei der Polizei

gemeldetund ließ mitteilen,

dass sie keine Angaben zu dem

Fall machen wird. Sie ist auf freiem

Fuß. Wohl auch, weil es derzeit

„keine Anhaltspunkte für

ein vorsätzliches Tötungsdelikt“

gebe, wie Sprecher Nowack

sagt.

Lagerfeld-Boutique in

Saint-Germain-des-Prés

Am Eingang der Chanel-Zentrale

wurden Blumen niedergelegt.

Rockpalast

Erfinder Peter

Rüchel gestorben

Köln – Peter

Rüchel, Mit-

Erfinder der

Musiksendung

„Rockpalast“,

ist

gestern 81-jährig in Leverkusengestorben.

„Mit dem

Rockpalast haben er und

Regisseur Christian Wagner

vormehr als 40 Jahren

etwas Neues, Aufregendes

und Einzigartiges geschaffen“,

so WDR-Intendant

TomBuhrow.

Foto: dpa

Lawine: Helfer

wird zum Opfer

Crans Montana –Erwar

zum Helfen unterwegs und

verlor sein Leben in einer

Lawine: Ein Pistenkontrolleur

hat das Unglück von

Crans Montana (Schweiz)

vom Dienstag nicht überlebt.

Der Franzose (34) half

zum Zeitpunkt des

Lawinenabgangs einer auf

der Piste verunglückten

Person. Beide sowie ein

weiterer Helfer und eine

vierte Person wurden von

den Schneemassen erfasst.

Sie überlebten verletzt.

In diesem Haus am Quai Voltairein

Paris hatte Lagerfeld eine Wohnung.

Fotos: dpa, Getty,AFP

EU will Fingerabdruck auf Perso

Foto: dpa

Brüssel –Personalausweise in

der EU sollen sicherer werden.

Um Fälschungen durch Terroristen

und andere Kriminelle zu

verhindern, müssen künftig

Fingerabdrücke gespeichert

werden. Unterhändler der EU-

Staaten und des Europaparlaments

einigten sich dazu auf

neue Mindeststandards. Demnach

müssen zwei Fingerabdrücke

auf einem Chip gespeichert

werden. In Deutschland

ist der Fingerabdruck im Perso

bislang freiwillig, im Reisepass

seit 2007 Standard.

Der innenpolitische Sprecher

der FDP-Fraktion, Konstantin

Kuhle, hat die Bundesregierung

davor gewarnt, auf EU-

Ebene der verpflichtenden

Speicherung von Fingerabdrücken

in Personalausweisen zuzustimmen.

Diese sei „unverhältnismäßig

und zudem mit

erheblichen praktischen

Schwierigkeiten behaftet“, sagte

Kuhle. „Die Ausweitung

staatlicher Datensammlungen

öffnet außerdem Tür und Tor

für immer weitere Begehrlichkeiten

bei den Sicherheitsbehörden,

etwa hinsichtlich eines

dauerhaften Zugriffs auf die gespeicherten

Fingerabdrücke.“


Heidi Klum auf der österreichischen

Wiese mit der Kuh. Vorne die

Kamerades Pro7-Kameramanns,

der alles einfing –oben der Bauer,

der das Tier beruhigte.

Donnerstag, 21. Februar 2019

WITZDES TAGES

„Warum ist Ihr Flohzirkus heute geschlossen?“,

wirddessen Direktor gefragt. –„Ach,

es ist furchtbar. Unsere Hauptdarstellerin

ist mit einemPudel durchgegangen!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Haushaltshilfen ein Imageproblem

haben? Die Branche klagtüber mangelnde

Wertschätzung für Arbeitenwie Fußböden

wischen und Fenster putzen. Rund

70 Prozent der Befragtengaben bei einer

Forsa-Umfrage an, dass Haushaltshilfen

nur ein geringes Ansehengenießen. 73 Prozent

meinten, dass die Arbeitskräfte im

Haushalt oft nur schlecht bezahlt würden.

So präsentierte Heidi Klum die Aktion ihren

Millionen Fans auf Instagram im November.

www.sam-4u.de

Fotos: ProSieben/RichardHübner; Instagram

Die Story hinter

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Testament? Ein Testament (lat. testamentum,

von testari „bezeugen“) ist eine

Form der Verfügung zum Tod, eine Regelung

für den Erbfall. 75 Prozent haben gar

keinen letzten Willen aufgesetzt –nicht

selten kommt es zu Streitereien zwischen

den Verwandten. Ein privates Testament

muss handschriftlich und lesbar sein, mit

der Orts- und Datumsangabe. Dazu muss

es mit vollem Namen unterschrieben sein.

ZULETZT

Wetterberichte vomMars

Wer wissen möchte, wie das Wetter auf

dem Mars war, kann nun online nachschauen.

Die Nasa-Sonde „InSight“ liefert

ab jetzt aktuelle Wetterberichte vom roten

Planeten. Die aktuellsten Daten stammen

vom Sonntag: Die Höchsttemperatur

lag bei minus 17 Grad Celsius, die Tiefsttemperatur

bei minus 95 Grad. Der Wind

blies mit maximal rund 62 Kilometern pro

Stunde aus südwestlicher Richtung.

4

194050

301104

41008

Heidi Klums Kuh-Foto

DasBild empörtviele. Im KURIER verrät die Model-Mama, wie es entstand

Von

BERND PETERS

Heidi, Heidi, deine Welt

sind die Berge... Das sang

Heidi Klum (45) selbst in

der letzten Folge von

„Germany's Next Topmodel“.

Heute Abend zeigt

sie in der aktuellen Folge

(Pro7, 20.15 Uhr), wie

wohl sie sich dort wirklich

fühlt. Jetzt wird die

Story hinter einem Foto

aufgedeckt, das im November

über den Instagram-Account

der Model-

Mama um die Welt ging –

und einige verwirrte. Der

KURIER erklärt und zeigt

sie vorab.

Von vorn. Was ist damals

beim Dreh für die Pro7-

Show in Österreich passiert?

Als die Model-Mama

Fotos und ein Video von ih-

rer tierischen Begegnung

postete, war dem Fotografen

ein grandioser Schnappschuss

gelungen, bei dem

sie die Milch einer Kuh aus

dem Euter trinkt. Das Tier

spritzt ihr die Milch tatsächlich

direkt auf die Zunge.

„Lecker, lecker“, kommentierte

das Model den

Schnappschuss auf Instagram

–und eckte damit bei

ihren Fans ziemlich an.

Denn bei diesem Anblick

kamen Heidis Fans direkt

auf ganz andere Gedanken…

Ein Schelm nämlich, der bei

dieser spritzigen Milch an

andere Flüssigkeiten denkt.

„Sieht schon etwas pervers

aus“, fand einer von Heidis

5,9 Millionen Followern. Eine

andere schreibt empört:

„Heidi verliert immer mehr

an Niveau.“ Heidi zeigte

sich also mit einer Kuh und

die Fans dachten sofort an

Sex. Aber das ist noch längst

nicht alles, was einige an

dem Foto auszusetzen hatten.

In der Kommentarleiste

von Heidis Post entbrannte

nämlich eine regelrechte

Grundsatzdiskussion

über Kuhmilch. Vor

allem Veganer schien das

Foto sehr zu stören. „Ekelhaft!

Du bist doch kein

Kalb“, schreibt eine Person

wütend. „Hauptsache, du

hast dich eine Sekunde lustig

gefühlt“, wirft ihr ein anderer

Internet-Nutzer vor.

Jetzt berichtet Heidi uns,

was wirklich hinter dem

umstrittenen Schnappschuss

steckt. Er entstand

im Tiroler Ort Sölden. Dort

drehte Heidi Klum für die

14. Staffel von „Germany“s

Next Topmodel“. Heidi

macht ihren Kandidatinnen

vor, wie man spielerisch bei

Shootings und Walks posiert.

Für das Catwalk-Teaching

hat Heidi nämlich einen

besonderen Runway

ausgesucht. In einem Kuhstall

bringt sie ihren Topmodel-Anwärterinnen

den

professionellen Gang über

den Laufsteg bei. Von der

tierischen Gesellschaft dürfen

sich die GNTM-Kandidatinnen

allerdings nicht

ablenken lassen. Denn Heidi

Klum weiß: „Ein sexy

Walk muss vor allem eins

sein: selbstbewusst. Genau

das versuche ich meinen

Mädchen heute zu vermitteln.“

Selbstbewusst kommt

auch Heidis Foto rüber –

vor allem, wenn sie es selbst

präsentiert.

Am Ende des Teachings

steht eine Challenge: Das

Team, das den Gang über

den Catwalk besser umzusetzen

weiß, gewinnt einen

privaten Abend mit Heidi

auf einer Almhütte. Für den

Rest bleibt nur Kuscheln

mit der Kuh...

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine