meine gesundheit Magazin März 2019

dromenta
  • Keine Tags gefunden...

meinge

Alles für Ihr Wohlbefinden

GEWINNEN

SIE EIN iPAD

SEITE 27

Bild: Beat Brechbühl

ENTSCHLACKEN

WEG MIT DEM BALLAST

PRO-/PRÄBIOTIKA

GESUNDE SCHLEIMHÄUTE

HEUSCHNUPFEN

ACHTUNG POLLENALARM

02/2019


Inhalt

02 / 2019

18

04

Liebe Leserin,

lieber Leser

AUSSCHNEIDEN,

EINLÖSEN,

PROFITIEREN!

gleich jetzt ins Portemonnaie

für Ihren nächsten Einkauf!

Aktion gültig vom

27.02.-30.03.2019

(solange Vorrat)

3 für 2

CURADEN AG | 8953 Dietikon

www.curaprox.com

Briten sind manchmal ein wenig eigen. Die Kleider-

Gerade hatten wir das gefühlte 21. Weihnachtsessen.

ordnung ist kunterbunt. Die Briten haben zum

Es war – wie in den letzten Jahren oft – eigentlich

Beispiel als Erste zum Anzug Socken in allen ausgeein

Januaressen, ein Treffen, das aufgrund des

fallenen Farben getragen, Italiens Herrenmode hat

Dezember-Dichtestresses erst im neuen Jahr stattfand.

Gefühlt haben wir uns selber sehr gut in den

es aufgegriffen und nun ist die Marotte weltweit angekommen,

wie man unschwer auf den frühlingshaft erwärmten

Flaniermeilen feststellen kann. Punk wurde

letzten Wochen. Weil wir nicht jünger werden, bauen

wir etwas schlechter ab. Dabei hätten wir weniger

in den Strassen Londons als Protestschrei geboren,

Kalorien nötig. Vorbei sind die Zeiten der harten

heute ist er in vielen Songs weltweit zu finden. Der

körperlichen Arbeit, und der sich verändernde Stoffwechsel

leistet ebenfalls keinen guten Dienst zur

britische Humor ist knochentrocken und schmerzt

ab und an. Spleenig nennt man die Menschen der

automatischen Entschlackung.

europäischen Insel. Wer Trends sucht, bei den Briten

Was also tun? Wellness? Das ist keine schlechte Idee,

findet man sie nie in Reinform.

aber leider nur begrenzt zielführend. Wir kennen

Trends und Gegentrends, darum geht es hier. Der

zeitliche Grenzen, denn noch immer sind wir werktätig

grosse Trend unserer Saison ist der Abschied, das

und nicht in der Lage, das gesamte Restvermögen

Verlassen, sein Gegenstück der Aufbruch. Im nun

in Fangopackungen und Retreats zu reinvestieren.

beginnenden Frühjahr setzt eine unerklärliche Müdigkeit

ein. Schlafen am helllichten Tag wird plötzlich

Steigerung des sportlichen Outputs? Das ist kein übler

Gedanke und würde gerade den Kreislauf in Bewegung

verlockend – geht aber natürlich nicht. Der Alltag lässt

bringen, aber unglücklicherweise ist auch hier das

dies nicht zu. Die Energie macht sich von dannen,

Zeitvolumen bereits aufgebraucht. Die zwei Mal Fitnesstraining

in der Woche sind nicht mehr zu steigern.

der Körper bereitet sich für die wärmeren Zeiten vor,

eine kurze Pause ist angesagt.

Bleibt vor allem dies: Vernunft walten lassen und nicht

Gerne erklären wir Ihnen, weshalb dies so ist, was mit

überborden – und in der sich bereits ankündigenden

Ihnen genau geschieht, und weshalb dies alles ganz

Fastenzeit mitmachen. Fasten ist modern und in

und gar nicht spleenig ist. Wir zeigen auf, dass es eine

unserer Mitte angekommen. Vor allem aber ist es –

Rückkehr der Energie geben wird. Wir beraten Sie

richtig eingesetzt und angewendet – gesund und hilft

und sagen, was hilft, welchen Trend man mit einem

gerade im Bereich der Prävention. Wichtig ist das Wie.

Gegentrend beantwortet, und was man besser bloss

Gerne geben wir Ihnen unsere Tipps. Fragen Sie,

geschehen lässt.

wir antworten nicht zu knapp. Damit die Spuren der

Festtage bald Geschichte sind.

04 ENTSCHLACKEN Befreit von Ballast

12 PRO-/PRÄBIOTIKA Gesunde Schleimhäute

18 HEUSCHNUPFEN Achtung Pollenalarm!

22 BACKEN Die süsse Verführung

24 PRODUKTE Das sagen unsere Kunden

GRATISMUSTER

Lindert Schmerzen und Verspannungen in Nacken und Schultern.

DUL-X_Neck_Relax_Inserat_170x82_5mm_d.indd 1 18.12.18 14:53

IMPRESSUM

Herausgeber Dromenta AG, Rudolfstrasse 10, 8008 Zürich Redaktion BA Media GmbH, Obergrundstrasse 26, 6003 Luzern, Angel Gonzalo, Bruno Affentranger,

Kaisa Ruoranen, Lukas Maron, Patrick Seiz Bild Beat Brechbühl Layout aformat, Kommunikation und Design, 6000 Luzern 6 Druck Vogt-Schild Druck AG, 4552 Derendingen

Auflage 6 x jährlich, 192 278 Ex. (WEMF-beglaubigt) Copyright Dromenta AG, Nachdruck auf Anfrage und mit Quellenangabe meinegesundheit-online.ch

22

SCHALTEN SIE DEN

NACKENSCHMERZ AB

• Wirkt schnell

• Zieht sofort ein

• Dezenter Duft

NECK RELAX

CE Medizinprodukt. Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Melisana AG, 8004 Zürich, www.dul-x.ch

Anzeige

Ins_Dromenta_Bon_CS 5460 3für2_82.5x69_0318.indd 1 27.11.18 12:10


Entschlacken.

UNSEREN KÖRPER

VON BALLAST

BEFREIEN

Die Schulmedizin kennt keine "Verschlackung", da nach ihrer

Auffassung die Leber und Nieren den Körper von Schadstoffen

befreien. Im naturheilkundlichen Denken hingegen ist seit

Langem klar, dass es solche "Verschlackungen" gibt und dass

eine Entschlackung unserer Gesundheit dient.

Erfahren Sie hier mehr darüber.

4 meine gesundheit 2/2019 2/2019 meine gesundheit 5


Entschlacken.

Biotta Wellness Woche Anzeige Dromenta, 170 x126 mm, deutsch

biottaCH

TEXT PATRICK SEIZ BILD BEAT BRECHBÜHL

Persönliches

Reinigungsritual

PERFEKTE VORBEREITUNG

FÜR DIE GESICHTSPFLEGE

Die Grundlage einer wirksamen Pflege der Haut

ist eine sanfte, porentiefe Reinigung in 4 Schritten.

1

Peeling

4

Augen Make-up

entfernen

MADE IN SWITZERLAND

Klären

2

3

Reinigen

Mit einer Biotta Wellness Woche erleben Sie

in wenigen Tagen ein neues Körpergefühl.

Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit!

GESCHENK

Eine Mizellen Reinigungslotion

3-in-1 (50 ml) zu jedem

Reinigungsprodukt

(solange Vorrat reicht)

«Warum sollte ich entschlacken?», fragen Sie sich vielleicht.

Ständige Müdigkeit, Probleme mit der Verdauung

(Magen, Darm und Stuhlgang), gesteigerte Verletzungsanfälligkeit,

höhere Entzündungsbereitschaft oder längere

Erholungszeiten – das sind alles mögliche Folgen eines

verschlackten Stoffwechsels. Auch wenn beim Versuch

überflüssige Kilos zu verlieren einfach gar nichts geht,

kann das ein Hinweis auf eine Stoffwechselschwäche

durch Verschlackung sein. Das sind triftige Gründe.

Wenn sich der Abfall türmt

Verschlackt wird in erster Linie

das Bindegewebe. Abfallprodukte

unseres Körpers

werden vorerst hier zwischengelagert

und gelangen

nicht sofort in unsere Organe,

welche auf solche Störungen

schnell reagieren. Das ist

ein natürlicher Abwehrmechanismus

unseres Körpers.

Erlauben Sie mir eine kurze

Metapher: Stellen Sie sich ein

Häuschen mit Garten an einer

Strasse vor. Oft wird der

Abfallsack nicht bis zur Entsorgung

auf die Strasse geschafft,

sondern im Garten

zwischengelagert. Der eine

Sack stört im Grunde niemanden.

Mit der Zeit aber

schütten wir unseren Garten

stetig mit weiteren Abfallsäcken

zu, bis irgendwann der

Weg von der Strasse zum

Häuschen (Zufuhr) und umgekehrt (Abfuhr) nicht mehr

frei ist. Das Häuschen steht hier für die Zellen der Organe

wie Leber, Bauchspeicheldrüse, Muskeln usw. Die heranführenden

Arterien (diese versorgen die Organe mit Nährstoffen

und Sauerstoff) sowie die abführenden Venen und

Lymphen (sie bringen das Verarbeitete weg) stellen die

Strasse dar. Der Garten um das Häuschen ist in diesem Bild

das Bindegewebe. Ist dieses nun mit Müll überschüttet,

kann das zu Reizungen (vermehrte Entzündungen) und

weiteren Störungen führen. Ist das Bindegewebe überfüllt,

werden die Organe (das Häuschen) zugeschlackt, was dann

zu deutlichen Problemen führen kann. Dr. med. M. Worlitschek

kommt in seinem Buch «Praxis Säure-Basen-Haushalt»

zum Schluss, dass ein Herzinfarkt die finale Spitze der

Übersäuerung ist. Oft spricht man von Entschlacken und

meint damit das Entsäuern. Aber nicht nur. Es gibt auch

spezielle Formen der Verschlackung, beispielsweise durch

toxische Metalle wie Aluminium, Cadmium, Blei, Quecksilber,

Silber u. a. m. Das sind alles Metalle, die unser Körper

definitiv nicht braucht, die

aber leider oft in Umweltkreisläufe

und somit in unsere

Nahrungskette gelangen.

Wie wird entschlackt?

Um überflüssige Abfallstoffe

aus dem Körper zu schaffen,

braucht es Ausgänge. Die Leber,

die Nieren, der Darm, die

Haut und die Lungen sind die

«Ausgangspforten» unseres

Körpers.

Die Leber

Unsere Leber reagiert gut auf

bittere Stoffe, deshalb bieten

sich hier bittere Tees wie

Wermut, Artischocke oder

Tausendgüldenkraut an. Bitterstoffe

stellen aber eine

Reiztherapie dar und über

längere Zeit stumpft die Wirkung

ab. Deshalb ist es ratsam,

mit den Pflanzen und

somit auch mit der Intensität

der Bitterstoffe zu variieren und auch Mischungen auszuprobieren.

Die Bitterstoffpflanzen können sehr gut auch

als Urtinkturen- oder Spagyrikmischungen eingesetzt

werden. Wobei in der Spagyrik die Bitterkeit weniger zum

Tragen kommt, dafür die Wirkung umfassender sein kann.

Bitterstoffe aktivieren die Gallensaftproduktion in der Leber

und somit die «reinigende» Wirkung. Daneben sollte

auch die Leberregeneration – die Pflege der Leber – beachtet

werden. Hier kommt mit Vorteil die Mariendistel zum

Einsatz, denn sie stärkt den Leberzellschutz am besten. >

6 meine 160997_170x126_d_K_Ins_Dromenta_Reinigung_mit_Geschenk_19.indd gesundheit 2/2019

1 12.12.18 10:40

2/2019 meine gesundheit 7


Entschlacken.

> Dabei helfen verschiedene Formen von Urtinkturen,

Spagyrik, Ceres-Tropfen oder Mischungen davon sowie

Dragées (auf einen genügend hohen Gehalt achten). Neben

den innerlichen Methoden unterstützt auch ein Leberwickel

(warme Auflage mit einem Leberwickelöl aus ätherischen

Ölen) die Leberpflege.

Sollten Unpässlichkeiten auftreten – zum Beispiel Verdauungsprobleme,

erhöhte Müdigkeit oder ein Muskelkatergefühl

im unteren rechten Rippenbogen – kann das auf

eine Überforderung der Leber hindeuten. In solchen Fällen

ist eine sanfte Leberstärkung angezeigt: Zu Beginn mehr

auf die Leberpflege als auf die Aktivierung setzen.

Die Nieren

Die Nieren können sehr gut mit entsprechenden Tees angeregt

werden. Mit dem Tee wird auch gleich vermehrt Flüssigkeit

zugeführt, das ist unabdingbar. Wer den Boden reinigen

will (und entschlacken ist im Grunde reinigen)

erreicht mit Putzmitteln alleine nur eine Schmiererei. Es

braucht Wasser dazu als Lösungs- und Abspülmittel. Ähnlich

verhält es sich in unserem Körper. Wer entschlackt,

sollte täglich mindestens 2,5 Liter Wasser und ungezuckerten

Tee trinken. Der Tee stellt die Funktionsanregung sicher,

deshalb muss längst nicht die ganze Tagesmenge als

Tee getrunken werden.

Harntreibende Pflanzen sind zum Beispiel der Schachtelhalm,

Hauhechel oder der Löwenzahn (ist auch ein gutes

Lebermittel). Speziell erwähnenswert sind die Goldraute

und Birkenblätter. Beide stärken auch die Nierenenergie.

Die Brennnessel regt die Nieren an und entlastet das Bindegewebe

– sie gehört auch in das Entschlackungskonzept.

Anzeige

Der Darm

Um den Darm zu entlasten, kann zu Beginn der Entschlackung

ein gehäufter Esslöffel Glauber- oder Bittersalz mit

3 dl Wasser getrunken werden. Während der Entschlackung

sollte dies einmal pro Woche wiederholt werden.

Vorsicht aber: Abführmittel sind grundsätzlich nicht gewohnheitsmässig

einzunehmen, weil es zu Problemen mit

der Darmbewegung, der Darmschleimhaut oder dem Mineralsalzhaushalt

kommen kann. Für die Dauer einer Entschlackung

macht es jedoch Sinn. Auch Einläufe oder gar

eine wöchentliche Hydrocolontherapie helfen. Daneben

stärkt auch eine gesunde Darmflora, die mit Probiotika

aufgebaut wurde, den Darm, was wiederum dem Immunsystem

hilft.

«MIT EINER RUHIGEN UND

GLEICHMÄSSIGEN BAUCHATMUNG

UNTERSTÜTZEN WIR UNSEREN

STOFFWECHSEL UND BERUHIGEN

NEBENBEI AUCH DIE NERVEN.»

Die Haut

Die Haut wird auch als die «dritte Niere» bezeichnet und

weist einen starken Bezug zur Lunge auf. Deshalb können

Basenbäder viel tiefer wirken als bis zur Haut. Basenbäder

sollten mindestens 45 Minuten dauern. Die günstigste

Version ist ein Bad mit Natron. Aus Rückmeldungen von

Anwenderinnen und Anwendern ist bekannt, dass Mischungen

mit breit abgestützten Mineralsalzmischungen

unter energetischen Aspekten deutlich bessere Resultate

erzielen.

Neben dem Baden wirkt auch das morgendliche Trockenbürsten

positiv auf den Hautstoffwechsel. Eine Massage

mit einer harten Rolle hilft dem Bindegewebe auf die

Sprünge. >

Das Wichtigste

in Kürze

richtig

entschlacken

Entschlacken kann durchaus als «Gesundheitsvorsorge

von innen» und als reinigende Therapieform

betrachtet werden, denn oft lindert es aktuelle

Zivilisationsbeschwerden. Und noch viel mehr

ist es eine sinnvolle Investition von Zeit und Aufwand in

die eigene Gesundheit.

Eine richtige Entschlackung schafft überflüssige

Abfall stoffe aus dem Körper. Dazu braucht

es Ausgänge. Die Leber, die Nieren, der Darm,

die Haut und die Lungen sind die «Ausgangspforten»

unseres Körpers.

Wählen Sie ein Zeitfenster im Frühling und allenfalls

im Herbst von rund zwei Monaten mit möglichst

wenig Geburtstagsfeiern und Festessen. Hier können

Sie Ihre Entschlackungskur einplanen.

Lassen Sie sich in Ihrer Apotheke oder Drogerie

professionell beraten, um die für Sie richtigen

Mittel für die Leber, die Lunge, den Darm,

die Nieren, die Haut und die Zellen zu erhalten.

Leistungsfähig.

Konzentriert.

Gestärkt.

Planen Sie Ihre Ernährung sorgfältiger und somit

bewusster. Dazu gehört auch die Zeit, die Sie

sich für die Zubereitung und das Essen nehmen.

Geniessen Sie bewusst.

Bei Müdigkeit und Erschöpfung hilft Dynamisan ® forte zur

Wiederherstellung Ihrer geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit.

Erhältlich in Ihrer Apotheke und Drogerie.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

© 2019 MEDA Pharma GmbH,

8602 Wangen-Brüttisellen, a Mylan company

Trinken Sie genügend (mindestens 2,5 Liter

Wasser und ungesüssten Tee verteilt auf

einen Tag).

03552018013_DU_DY_Inserat_170x82.5_DE.indd 1 17.12.18 08:12

8 meine gesundheit 2/2019

2/2019 meine gesundheit 9


Entschlacken.

Publireportage.

> Die Lunge

Bei der Lunge geht es auch stark um die Art und Weise, wie

wir atmen. Wir atmen viel zu oft nur oberflächlich und mit

zu kurzen Atemzügen. Das hat einen starken Einfluss auf

unsere Stoffwechsellage und bedeutet: Mit einer ruhigen

und gleichmässigen Bauchatmung unterstützen wir unseren

Stoffwechsel und beruhigen nebenbei auch die Nerven.

Eine entsprechende Kurzanleitung finden Sie auf unserer

Website meinegesundheit-online.ch. Sie hilft ruhiger zu

werden.

Anzeige

Wie lange soll entschlackt werden?

Es spielt eine grosse Rolle, was genau das Ziel einer Entschlackung

ist. Wer einfach ein- bis bis zweimal im Jahr den

Stoffwechsel «durchputzen» will, kann sich an rund acht

Wochen halten. Die beste Zeit ist der Frühling, die zweitbeste

der Herbst.

In den ersten Tagen kann es zu körperlichen Reaktionen

kommen wie zum Beispiel Kopfschmerzen oder auch

Hautunreinheiten. Das legt sich aber schnell wieder. Selbstredend

spielt in dieser Zeit auch die Ernährung eine entscheidende

Rolle. Nur Sisyphus würde unten reinigen und

oben gleichzeitig «Dreck» einflössen. Die Nahrung sollte in

dieser Zeit deshalb gesund und ausgewogen sein. Also weniger

Beilagen (Kohlenhydrate), weniger Wurstwaren und

Fleisch, dafür mehr Buntes (nicht im Sinne von Tomatensauce,

sondern von Gemüse und Salat) gehören auf den Teller.

Achtung: Rohkost nur verzehren, wenn sie keine Blähungen

verursacht. Ansonsten lieber auf Gemüse und

Suppen wechseln. Ebenso wichtig wie das Essen ist auch

dessen Zubereitung: frisch und ohne Konservierungs-,

Farb-, Süss- oder synthetische Geschmacksstoffe.

Mit dem Entschlackungsprozess regen wir unseren Stoffwechsel

zu mehr Arbeit an. Daher müssen wir ihm auch vermehrt

«Werkzeuge» bereitstellen. Die Werkzeuge des Stoffwechsels

sind Enzyme. Bestandteile der Enzyme sind oft

Vitamine, Mineralstoffe oder Spurenelemente (Vitalstoffe).

Deshalb bietet es sich an, in diesen zwei Monaten dem Körper

gezielt die entsprechenden Vitalstoffe in höheren Dosen

zuzuführen, damit er auch zuverlässig arbeiten kann. Dabei

handelt es sich zum Beispiel um die ganzen B-Vitamine, aber

auch um Zink oder Magnesium u. a. m. Ihre Apotheke oder

Drogerie informiert Sie gerne im Detail darüber.

Entsäuern

Die Entsäuerung stellt eine spezifische Entschlackung dar

und unterscheidet sich schon rein von der Dauer her. Hier

geht man von ein bis zwei Jahren aus, wobei die Intensität

von Fall zu Fall unterschiedlich ist. Ein gutes Mittel zur

Entsäuerung sind die Schüsslersalze Nr. 6, 8, 9 und 10. Sie

agieren auch auf der Zellebene, also vor den «Pforten», und

entfalten so ihre reinigende Wirkung. Diese Mischung

kann auch gut in den weniger intensiven Phasen der Entsäuerung

genommen werden. <

1

Von der Heilpflanze

zur ganzheitlichen Arznei

Pflanzen werden seit Menschengedenken zur Unterstützung der Gesundheit genutzt.

In Kesswil am Bodensee werden über 50 Arzneipflanzen in einem speziell entwickelten

Herstellungsverfahren zu hochwertigen Urtinkturen veredelt.

3

2

1 Schneiden der Heilpflanze (Ringelblume)

2 Lavendelernte auf dem Ekkharthof, TG

3 Die Ceres-Mörsermühle

GÖNN DIR

SUPERFOOD FÜR

DIE HAUT.

Weleda Skin Food Pflegeserie

DAS SKIN FOOD ORIGINAL JETZT ALS SERIE

Erhöht die Hautfeuchtigkeit um bis zu 55 %*

Haut fühlt sich genährt an: bis zu 83 %**

Pflegt trockene Hautstellen im Gesicht

und am Körper

* Ergebnis für Skin Food Body Butter in einer Wirksamkeitsstudie bei einem unabhängigen Testinstitut:

2× tägliche Anwendung über 4 Wochen; andere Skin Food Produkte mit mind. 47 % Erhöhung.

**Zustimmung in einer Anwenderstudie bei einem unabhängigen Institut mit Skin Food Lip Butter:

Anwendung 2× täglich über 4 Wochen; andere Skin Food Produkte erhielten mind. 67 % Zustimmung.

NEU

Im gesamten Prozess stehen die

Pflanzen als Lebewesen mit ihren

chemisch nachweisbaren Wirkstoffen,

ihrer Information und Lebensenergie

im Zentrum. Die Erkenntnis

des Biochemikers und Gründers

der Ceres Heilmittel AG, Dr. Roger

Kalbermatten, dass das Bewahren

und Stärken der feinstofflichen Wirkprinzipien

einen Herstellungsprozess

erfordert, der im Einklang mit den

Lebensgesetzen steht und die geistige

Ordnung der Natur berücksichtigt,

führte zur Entwicklung der Ceres-

Mörsermühle. Dieses Kernstück im

Herstellungsverfahren schliesst die

Pflanzen in einem geschlossenen

System sorgfältig auf. Bevor die

Arzneipflanzen zu diesem Verarbeitungsschritt

gelangen, werden alle

Prozesse daraufhin angelegt, die

Wirkkräfte der Pflanzen zu stärken,

was vor allem durch Handarbeit geschieht.

So stammen alle Pflanzen

aus biologischem Anbau oder eigens

ausgesuchten Wild standorten, wo sie

im optimalen Reifestadium geerntet

werden, wenn nötig auch in mehreren

Erntegängen. Die Transportwege

werden möglichst kurz gehalten,

sodass die Pflanzen direkt von Hand

geschnitten und anschliessend

in Anlehnung an das Verfahren von

Samuel Hahnemann im Mörser

aufgeschlossen werden. Auch die

folgende Reifungsphase steht im

Zeichen der natürlichen Rhythmen

der verarbeiteten Pflanze. Die notwendigen

Umwandlungsprozesse

werden auch hier gefördert, aber

nicht künstlich beschleunigt.

Durch den Ceres-Herstellungsprozess

werden die Wirkstoffe sorgfältig

aufgeschlossen und Information und

Lebensenergie gestärkt. Im Zentrum

steht die bewusste Begleitung der

Pflanze auf ihrem Umwandlungsprozess

zur ganz heitlichen Arznei. Wie

Forschungen zeigen, führt diese Herstellung

zu Urtinkturen mit einer

nachweisbar stärkeren Wirksamkeit,

was sich vor allem darin zeigt, dass

sehr tiefe Dosierungen den gewünschten

Effekt erzielen.

Als Antwort auf die heutige Zeit

sind die pflanzlichen Urtinkturen

von Ceres auf die wachsende Selbstwahrnehmung

des Menschen abgestimmt.

Neben der Linderung von

körperlichen und psychischen Beschwerden

vermitteln sie Impulse zur

Bewusstwerdung der körperlichen

und psychischen Zusammenhänge.

AZ_Skinfood_Consumer_170x126_CH_d.indd 1 17.12.18 14:47

10 meine gesundheit 2/2019

2/2019 meine gesundheit 11


Pro-/Präbiotika.

BAKTERIEN

FÜR GESUNDE

Schleimhäute in Mund, Atemwegen, Magen-Darm-Trakt und

in den Harn organen übernehmen eine wichtige Schutzund

Barrierefunktion für den Körper. Eine gesunde Schleim hautflora

ist für unser Wohl befinden von zentraler Bedeutung.

SCHLEIMHÄUTE

TEXT LUKAS MARON BILD BEAT BRECHBÜHL

Die sogenannte Schleimhautflora (Mikrobiota) besteht aus

Billionen verschiedener Bakterien. Sie sind wichtig für

Stoffwechselprozesse und die Schleimhautfunktion und

bilden einen zentralen Teil des Immunsystems. Die heutige

Lebensweise ist nicht optimal für die Mikrobiota. Einseitige

Ernährung, zu viel Zucker, Weissmehl, Nikotin und Alkohol,

aber auch Medikamente oder Stress schwächen unsere

Schleimhautflora. Dadurch können verschiedene

gesundheitliche Störungen auftreten. Was hilft: Eine gesunde

Lebensweise und eine ausgewogene Ernährung. Mit

sogenannten Prä- und Probiotika können wir unsere

Schleimhautflora gezielt und wirksam unterstützen.

Prä- und Probiotika

Präbiotika sind unverdauliche Kohlenhydrate, die unverändert

in den Dickdarm gelangen und das Wachstum von

nützlichen Darmbakterien anregen. Sie dienen den Darmbakterien

als Futter. Durch das «Verdauen» der Kohlenhydrate

produzieren die Darmbakterien wichtige Säuren,

welche den pH-Wert des Darms positiv beeinflussen. Das

hemmt das Wachstum schädlicher Bakterien und bietet

nützlichen Bakterien eine optimale Umgebung.

Probiotika sind lebende Mikroorganismen. Sie ergänzen

und bereichern die gestörte Mikrobiota, beeinflussen die

Immunabwehr und vielfältige Schleimhautfunktionen.

Auch Probiotika verändern das Schleimhautmilieu positiv.

Je nach Schleimhaut und Beschwerden sowie dem verfolgten

Ziel einer Therapie kommen unterschiedliche

Bakterien stämme zum Einsatz.

Darmschleimhaut

Die Darmschleimhaut profitiert von verschiedenen

Milchsäurebakterien, die man als Kapseln oder Pulver

am Morgen nüchtern mit etwas Wasser (kein Fruchtsaft!)

einnimmt. Milchsäurebakterien können entweder

begleitend zu Antibiotika-Therapien, zur Stabilisierung

der Darmflora auf Reisen oder auch im Rahmen von

Darmsanierungen zum Einsatz kommen. Milchsauer

vergorenes Gemüse wie z. B. Sauerkraut oder Kefir- und

Bifidus-Produkte sind probiotisch und haben eine positive

Wirkung auf die Mikrobiota unserer Darmschleimhaut.

Vaginalschleimhaut

Ungleichgewichte der Vaginalschleimhaut begünstigen

z. B. Pilzerkrankungen. Besonders in Zeiten hormoneller

Veränderungen oder bei der Einnahme der Antibabypille

unterstützen vaginalspezifische Bakterien die Funktion

der Vaginalschleimhaut. Solche Bakterienstämme gibt es

zum Einnehmen und zur Unterstützung als Vaginalgels.

Wichtig: Verwenden Sie nur spezielle Intim-Waschlotionen,

welche die Vaginalflora nicht stören.

Mundschleimhaut

Auch Mund- und Rachenschleimhaut haben eine

«Schutzflora». Sie ist wichtig für die Immunabwehr und

die Funktionsfähigkeit des Zahnhalteapparates. Zum Erhalt

einer gesunden Mundflora lutscht man die Probiotika

abends nach dem Zähneputzen. So können die Bakterien

über Nacht ihre Arbeit erledigen, ohne dass der

Speichel sie wegspült. Bei empfindlicher Mundschleimhaut

sollte man SLS-freie Zahnpasten (ohne Sodium Lauryl

Sulfate) verwenden, da dieser Schaumbildner die

Mundflora stört. Ebenso verhält es sich mit alkoholhaltigen

Mundwässern. Kefir trinken hingegen unterstützt

die Mundflora ganz natürlich. <

12 meine gesundheit 2/2019

2/2019 meine gesundheit 13


Publireportage.

Kopfus

Klopfus

lässt den

Schädel

schmerzen

Wirkt gegen Kopfschmerzen.

Kapsel mit flüssigem Ibuprofen.

VITANGO ® :

BEI STRESS UND ÜBERARBEITUNG

Stress ist in unserer hektischen Zeit allgegenwärtig geworden. Wer seine Ursachen

allerdings genau analysiert und geeignete Massnahmen ergreift, kann ihn

erfolgreich bekämpfen. Dabei kann ein Extrakt aus der Heilpflanze Rosenwurz

(Rhodiola rosea) unterstützend helfen.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel.

Lesen Sie die Packungsbeilage. VERFORA AG

SACH.BIBI.17.04.0199

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel.

Lesen Sie die Packungsbeilage.

www.bioflorin.ch

DURCHFALL?

GESTÖRTE DARMFLORA?

MACHEN SIE ETWAS DAGEGEN.

4 in1

1

SWISS

M A D E

Wirkt gegen Durchfall

Regeneriert die gestörte Darmfl ora

Schützt den Darm bei Antibiotika-Einnahme

Hemmt darmschädigende Bakterien

FÜR DAS WOHLBEFINDEN IHRER DARMFLORA.

Stress: Höchste Alarmstufe im Körper

Noch immer ist der Mensch – trotz

aller Evolution – von vielen tierischen

Verhaltensweisen geprägt. Sie stammen

aus der Zeit, als unsere Vorfahren

noch in Höhlen wohnten und sind

tief in uns eingeprägt.

So auch der Stress: Sieht sich z. B.

ein Tier plötzlich einem Fressfeind

gegenüber, herrscht höchste Alarmstufe.

Es muss blitzschnell über

die Frage «Kampf oder Flucht?»

entscheiden. Für diese klassische

Stresssituation hat die Natur vorgesorgt:

Kaum wird die Gefahr wahrgenommen,

lösen Hirn und vege tatives

Nervensystem komplexe biochemische

Prozesse aus; das schwerfällige

Grosshirn wird vom intuitiv reagierenden

Stammhirn überlagert. Eine Ausschüttung

der Stresshormone Cortisol

und Adrenalin ist die Folge und

verleiht dem bedrohten Tier die nötige

Energie, gegen den Fressfeind zu

kämpfen oder zu fliehen.

Erhöhte Stresshormonwerte

als Ursache für Stresssymptome

Problematisch ist, dass wir auch in

unserem hektischen Alltag ähnlichen

Reizen ausgesetzt sind: Auch wenn

keine Gefahr besteht, stressen gewisse

Umstände unser Stammhirn dennoch

ständig. Und weil daraufhin kein

Ereignis vom Muster «Kampf oder

Flucht» folgt, können die unterdessen

vom Körper bereitgestellten Ressourcen

nicht ver wertet werden. Die ständig

erhöhten Werte der Stresshormone

Cortisol und Adrenalin sind ver ­

antwortlich für die klassischen Symptome

von chronischem Stress wie

z. B. Müdigkeit, Erschöpfung, Anspannung

und Reizbarkeit.

Rosenwurz – traditionelle Heilpflanze

bei Stress und Überarbeitung

Es gibt eine Vielzahl von Medikamenten,

die Stress dämpfen sollen. Viele

von ihnen spenden dem Körper einfach

mehr Energie, ohne sich aber auf

den Gemütszustand auszuwirken.

Andere Produkte beruhigen zwar den

Geist, können aber dem Körper keine

Energie bereitstellen. Nun werden

immer mehr die stressmindernden

Eigenschaften des Rosenwurz (Rhodiola

rosea) entdeckt. Eine Pflanze,

die seit Jahrhunderten in der Volksmedizin

Russlands, Chinas und

Skandina viens eingesetzt wird. Viele

Studien zeigen, dass Rosenwurz hilft,

die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit

entscheidend zu verbessern.

Ihre Wirkstoffe unterstützen

den Körper bei Stress.

Rosenwurz – mit 2-fach Wirkung

bei Stress und Überarbeitung

Rosenwurz besitzt einen einzigartigen

Zweifach-Wirkmechanismus.

Er führt durch eine Senkung der

Stresshormone Cortisol und Adrenalin

zu mehr Gelassenheit im Geist

und durch eine Steigerung der

Energieproduktion zu mehr Energie

im Körper. Rosenwurz ist das ideale

Mittel zur Linderung von geistigen

und körperlichen Symptomen bei

Stress und Überarbeitung wie z. B.

Müdigkeit, Erschöpfung, Anspannung

und Reizbarkeit. Seit über acht Jahren

ist in der Schweiz mit dem Produkt

Vitango ® ein erstes registriertes

Rosenwurz-Präparat in Ihrer Apotheke

oder Drogerie erhältlich.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel.

Lesen Sie die Packungsbeilage.

Schwabe Pharma AG.

1801_BIO_E_170x126mm_DE.indd 1 14.12.18 15:33

14 meine gesundheit 2/2019

2/2019 meine gesundheit 15


Publireportage.

Gut beraten.

Wenn es um die Gesundheit geht, sind Fachwissen und Erfahrung

wichtig. Im Ratgeber beantworten Spezialisten gerne Ihre Fragen.

SIE FRAGEN.

WIR ANTWORTEN.

EIN PFLANZLICHES REZEPT

GEGEN ATEMWEGSINFEKTE

Die Nase läuft, der Kopf tut weh. Sie husten und fühlen sich müde und niedergeschlagen?

Dann haben die Erkältungsviren wieder zugeschlagen.

Zwei bis viermal im Jahr macht jeder

im Schnitt eine Erkältung – auch

grippaler Infekt genannt – durch.

Die Übeltäter sind meistens Viren,

welche Infektionen der Atemwege

auslösen. Meist befallen sie zuerst die

Nasen- und Rachenschleimhaut, von

wo aus sie auf die Bronchien,

die Nasennebenhöhlen oder auf die

Rachenmandeln übergreifen können.

Ist unser Abwehrsystem durch eine

Virusinfektion geschwächt, kann noch

eine sogenannte bakterielle Sekundärinfektion

hinzukommen.

Sinusitis – Entzündung

der Nasennebenhöhlen

Eine Erkältung beginnt meistens mit

einem Schnupfen: Aus der Nase läuft

zuerst ein wässrig-klares Sekret, das

nach und nach dickflüssiger wird. Da

Nase und Nebenhöhlen über enge

Gänge verbunden sind, kann sich der

Infekt leicht auf die benachbarten

Hohlräume aus breiten. Bei jedem

siebten Erwachsenen entsteht somit

aus dem eigentlich harmlosen

Schnupfen mindestens einmal im

Jahr eine Entzündung der Nasenneben

höhlen (Sinusitis). Die Schleimhäute

schwellen an und das Atmen

durch die Nase sowie der Sekret ­

abfluss aus den Neben höhlen sind

stark beeinträchtigt. Symptome wie

Kopfschmerz und Druckgefühl beim

Vorbeugen entstehen. In den meisten

Fällen sind auch hier Viren für die

Beschwerden verantwortlich.

Bronchitis – Entzündung

der Bronchien

Auch eine akute Bronchitis tritt häufig

im Rahmen einer Erkältung auf. Sie ist

eine der häufigsten Erkrankungen der

Atemwege und wird ebenfalls meist

durch Viren hervorgerufen. Bei einer

akuten Bronchitis ist die Schleimhaut,

welche die Bronchien auskleidet, entzündet.

Das führt zunächst zu einem

schmerzhaften, trockenen Reizhusten

und geht dann über zu einem produktiven

Husten mit Schleimbildung.

angocin ® : das Rezept gegen akute

Entzündungen der Atemwege

Angocin ® wirkt dank der einzig artigen

Pflanzenkombination aus Kapuzinerkresse

und Meerrettich gegen Bakterien

und Viren und ist zusätzlich entzündungshemmend.

Mit der 3-fach-

Wirkung wird angocin ® bei Entzündungen

der Nasenneben höhlen und bei

Entzündungen der Bronchien eingesetzt.

In der kalten Jahreszeit leidet

meine Tochter (4) vermehrt unter

Nasenbluten. Wie kann ich dem

vorbeugen und es behandeln?

Gerade im Winter kommt dies häufig

vor. Meist bedingt durch überheizte

Räume und die dadurch entstehende

trockene Raumluft. Oft

reicht dann schon ein wenig Nasenbohren

oder heftiges Schnäuzen,

und die sensiblen Blutgefässe platzen.

In Zeiten des Wachstums ist

das meist harmlose Nasenbluten

übrigens nicht unüblich. Vorbeugend

pflegen Sie die Nasenschleimhaut

tagsüber am besten mit einem

Nasenspray mit Meersalz und

pflegenden Zusätzen. Bei intensiver

Trockenheit hilft über Nacht eine

fettende Nasensalbe. Schaffen Sie

ein gutes Raumklima und achten

Sie auf genügend Luftfeuchtigkeit,

vor allem in den Schlafräumen.

Inhaliert Ihr Kind gerne, so darf es

das. Etwas Kamillenblüten und

Thymian in nicht zu heissem Wasser

tun gut.

Dieter Kaufmann, Eidg. dipl. Drogist

Inhaber der Drogerie Kaufmann

in Gränichen

Ich bin Diabetikerin. Kann ich

auch entgiften? Worauf muss

ich besonders achten?

Gerade bei Menschen mit Diabetes

ist die Entschlackung sehr wichtig.

Dadurch verbessert sich die körpereigene

Regulationsfähigkeit und

Spätfolgen der Krankheit können

somit etwas hinausgezögert werden.

Sofern Sie nicht an weiteren

Krankheiten leiden und nicht ganz

auf das Essen verzichten, kann ich

Ihnen einen Spagyrik-Spray oder

einen Tee sehr empfehlen. Dadurch

werden die Ausscheidungsorgane

wie Leber, Niere und Lymphe

an geregt und die Schlackenstoffe

können ausgeschieden werden.

Lassen Sie sich in einem unserer

Fachgeschäfte beraten, um eine

geeignete Entgiftungskur für Sie

zusammenzustellen.

Irene Donath, dipl. Drogistin HF

Inhaberin der Drogerie Balance

in Malters

Meine Hände sind in der kalten

Jahreszeit immer rau und rissig,

bis sie bluten. Ich mag aber keine

Handcremen am Tag.

Was gibt es für Alternativen?

Als Alternativen zu Handcremen

kommen Handmasken, Pflegestifte

oder Handbäder infrage. Es gibt fertige

Handmasken in Tuben oder

auch als Handschuhe mit Pflegebalsam.

Die Handschuhe werden 10

bis 15 Minuten angezogen – danach

die überschüssige Pflege in die

Hände einmassieren. Die Handmasken

aus der Tube kann man

etwas üppig vor dem Zubettgehen

auftragen, Baumwollhandschuhe

darüberziehen und über Nacht

einwirken lassen. Hier könnte auch

eine klassische Handcreme verwendet

werden. Die Pflegestifte werden

in der Regel auf die rauen, gereizten

Stellen aufgetragen und leicht

einmassiert. Ergänzend kann man

ein- bis zweimal pro Woche ein

Handölbad (Macadamia-, Aprikosenkern-

oder Mandelöl) machen.

Thomas Baumann, Eidg. dipl Drogist HF

Inhaber der Dorf Drogerie Baumann

in Richterswil

16 meine gesundheit 2/2019

2/2019 meine gesundheit 17


Heuschnupfen.

POLLEN-

ALARM !

Nachdem sich die winterliche Schnupfennase gerade

verabschiedet hat, ist der Frühling die Zeit zum Aufatmen.

Aber nicht für alle: Viele Menschen leiden im Frühjahr

an Heuschnupfen. Was passiert dabei im Körper?

Wie kann man Heuschnupfen vorbeugen und behandeln?

TEXT LUKAS MARON BILD BEAT BRECHBÜHL

Mit jedem Atemzug inhalieren wir winzige Teilchen (Pollen,

Russpartikel usw.), die auf den Schleimhäuten abgefangen

und mit dem Schleim der Atemwege wieder ausgeschieden

werden, ohne eine Reaktion auszulösen. Beim

Heuschnupfen hingegen reagiert das Immunsystem auf die

Pollen ähnlich wie auf einen Virus oder ein Bakterium.

Durch verschiedene Botenstoffe löst der Körper die klassischen

Heuschnupfensymptome aus, um damit den vermeintlichen

Erreger zu bekämpfen. Heuschnupfen ist im

Prinzip eine Fehlreaktion des Immunsystems.

Gereizte Schleimhäute

Neben Juckreiz, geröteten Augen und laufender Nase leiden

Betroffene auch an Tagesmüdigkeit und Konzentrationsstörungen

und erfahren so eine Beeinträchtigung ihrer

Lebensqualität. Eine Pollenallergie entwickelt sich im

Laufe der Jahre oft weiter. Der Körper reagiert auf Pollen,

die früher keine Allergie ausgelöst haben. Es kommen

Kreuzallergien mit Nahrungsmitteln dazu oder es entwickeln

sich zusätzliche Erkrankungen wie Asthma, chronische

Entzündungen der Nebenhöhlen oder des Mittelohrs.

Damit eine Verschlimmerung bzw. Ausdehnung der Allergie

vermieden werden kann und die Betroffenen wieder an

Lebensqualität gewinnen, sind neben der symptomatischen

Therapie auch vorbeugende Ansätze zu verfolgen. >

18 meine gesundheit 2/2019

2/2019 meine gesundheit 19


Heuschnupfen.

OXYPLASTIN ® Wundpaste - Schützt vor Windeldermatitis, fördert die Wundheilung.

POLLENKALENDER

DER SCHWEIZ

Dr. Wild & Co. AG, 4132 Muttenz

www.wild-pharma.com

Hart gegen Keime –

sanft zur Wunde

Die perfekte Wunddesinfektion

für die ganze Familie

– Dreifachschutz gegen Viren, Bakterien, Pilze

– auf der Schleimhaut anwendbar

– zugelassen ab Geburt

– geeignet für Schwangere und Stillende

– dies ist ein zugelassenes Arzneimittel

Bitte lesen Sie die Packungsbeilage. Erhältlich in Ihrer Dromenta Drogerie. steinberg pharma AG, 8400 Winterthur

Heuschnupfen ade!

Das Kraftpaket aus jungen Pflanzenknospen hilft.

Die OXYPLASTIN ® Wundpaste ist ein zugelassenes Arzneimittel, bitte lesen Sie die Packungsbeilage.

P_Inserat_dromenta_1-2_Oxyplastin_März_d.indd 1 20.12.18 09:30

Von Swissmedic zugelassenes Arzneimittel • Lesen Sie die Packungsbeilage • Zulassungsinhaberin: Spagyros AG • 3076 Worb

octenisept ®

HASEL

ERLE

WEIDE

PAPPEL

ESCHE

BIRKE

HAGEBUCHE

HOPFENBUCHE

TESSIN

PLATANE

EICHE

BUCHE

KASTANIE

TESSIN

GRÄSER

ROGGEN

AMPFER

WEGERICH

GLASKRAUT

TESSIN

MAIS

BEIFUSS

WALLIS/TESSIN

GOLDRUTE

AMBROSIA

TESSIN/GENF

JAN

FEB

MÄRZ

APRIL

MAI

JUNI

JULI

AUG

SEPT

> Vorbeugung

Generell wichtig bei der Heuschnupfenprävention ist der

frühzeitige Beginn – das heisst: zwei bis drei Monate vor

der individuellen Allergiezeit. Je nachdem, auf welche Pollenart

man allergisch reagiert (z. B. Frühblüher oder späte

Gräser), kann das also bereits im Dezember des Vorjahres

sein. Eine ungefähre Zuordnung der Hauptflugzeiten verschiedener

Pollen bietet der Pollenflugkalender (siehe Tabelle).

Mit homöopathisch aufbereiteten Pollen oder Bakterien

(Staphylokokkus aureus), spagyrischen Essenzen,

Schwarzkümmelöl oder spezifischen Mikronährstoffen

wird das Immunsystem so moduliert, dass sich die allergische

Reaktion abschwächt oder sie gar nicht mehr auftritt.

Behandlung akuter Symptome

Ist der Heuschnupfen schon da, kann die Modulation des

Immunsystems zwar unterstützend eingesetzt werden,

zentral ist aber die Reduktion der akuten Symptome, um

den Leidensdruck zu senken. Für die Augen kommen zur

Linderung homöopathische, pflanzliche oder synthetische

Augentropfen zur Anwendung. Ähnlich verhält es

sich bei nasalen Symptomen. Damit die Symptome rasch

zurückgehen, kann man Produkte gezielt auf der Nasenschleimhaut

anwenden, z. B. als Spray oder Salbe, oder

man nimmt die Produkte ein. Auch hier stehen homöopathische

oder pflanzliche Alternativen genauso wie die

synthetische Wirkstoffklasse der sogenannten Antihistaminika

zur Verfügung. Wichtig: Individuelle Therapiekombinationen

bringen weit mehr als allgemeine Empfehlungen.

Lassen Sie sich in Ihrer Drogerie oder Apotheke

beraten, welche Möglichkeiten für Sie persönlich die beste

Wahl darstellen, auch im Sinne einer wirksamen Vorbeugung.

<

Pollen pro m 3 Luft in 10 Tagen

>1000

100–999

10–99

1–9

© MeteoSchweiz

20 meine gesundheit 2/2019

2/2019 meine gesundheit 21


Backen.

Jedes Mal, wenn Grossmami

Josette L. aus B. Eier in der

Küche verwendet, hebt sie

das Eiweiss auf und friert es

ein. Sobald Sie genug davon

hat, zaubert sie daraus eine

Pavlova und lädt die ganze Familie

dazu ein. Je nach Saison

verwendet sie andere Früchte.

Die Reaktion ihrer Lieben ist

immer die selbe: himmlische

Verzückung! Unser Fotograf

Beat Brechbühl hat die Torte

zu Hause gebacken. Seine

beiden Kinder haben diese

im Nu verschlungen!

Pavlova ist in Australien und Neuseeland ein Nationalgericht.

Die Torte ist nach der russischen Ballerina Anna Pawlowa benannt,

die in den 1920er-Jahren in beiden Ländern Gast auftritte hatte.

Unsere Leserin Josette L. aus B. hat uns diese Schlemmerei empfohlen.

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

120 g Eiweiss (ca. 3 Eier)

2 x 90 g Zucker

1 Prise Salz

1 Esslöffel Zitronensaft

150 g Mascarpone

180 g Joghurt nature

1 Teelöffel Vanillepaste oder

1/2 Teelöffel Vanillepulver

25 g Puderzucker

500 g Granatapfelkerne

(oder Beeren, nach Saison)

2 Esslöffel Zitronensaft

2 Esslöffel Zucker

ZUBEREITUNG

Backofen auf 180 Grad

vorheizen (Umluft). Auf

einem Backpapier einen

Kreis von 20 cm Durchmesser

zeichnen, das Papier

mit dem Kreis nach unten

auf ein Backblech legen.

Die Eiweisse mit 90 g Zucker,

Salz und 1 EL Zitronensaft

in eine Schüssel mit abgerundetem

Boden geben.

Wasser (ca. 2 cm hoch)

in einer Pfanne aufkochen,

Schüssel draufstellen.

Über dem Wasserbad die

Eiweisse unter ständigem

Schlagen auf etwa 70 Grad

erhitzen. Schüssel vom Wasserbad

nehmen und Eiweisse

so lange aufschlagen, bis sie

fest werden. Weitere 90 g

Zucker unter Weiterschlagen

einrieseln lassen (ca. 3 Min.).

Eiweissmasse auf Backpapier

im Kreis ausstreichen.

Ofenhitze von 180 auf

120 Grad reduzieren, Pavlova

in die mittlere Rille einschieben

und 1 Stunde backen

(Ofen etwa alle 10 Min.

kurz öffnen). Dann Ofen

aus schalten und Türe einen

Spalt öffnen; weitere zwei

Stunden trocknen lassen.

In einer Schüssel Mascarpone

mit Joghurt, Vanillepaste

oder Vanillepulver und

Puderzucker verrühren. Bis

zum Servieren kaltstellen.

Die Granatapfelkerne

rüsten. In einer Schüssel

mit 2 EL Zitronensaft und

2 EL Zucker mischen;

10 Minuten ziehen lassen.

Vor dem Servieren den

Pavlova- Boden auf eine

runde Kuchenplatte geben.

Mit der Marscarponecreme

be streichen und die Kerne

darauf verteilen.

Sofort servieren.

PAVLOVA –

DIE SÜSSE

VERFÜHRUNG

BILD BEAT BRECHBÜHL

Anzeige

Befreit die

Nase in Minuten

Bis zu

12h

befreit

durchatmen

Machen Sie mit!

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel.

Lesen Sie die Packungsbeilage.

GSK Consumer Healthcare Schweiz AG

CHCH/CHOTRI/0021/17

22 meine gesundheit 2/2019

Schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept

mit Kochanleitung an

info@meinegesundheit-online.ch

1632_OTR_Ins_170x126_d_Dromenta_neu.indd 1 18.12.18 14:08

2/2019 meine gesundheit 23


Produkte.

Wir präsentieren Ihnen eine Zusammenstellung von nützlichen

Produkten für einen unbeschwerten, gesunden Frühling.

Ramona P. aus E.

DAS SAGEN

UNSERE

KUNDEN

Marlene M. aus Z.

Auf der Suche nach einer neuen

Dusch- und Körperpflege

habe ich in meiner Drogerie die

neuen Edelweiss-Produkte von

Biokosma entdeckt. Die Körpercreme

fettet nicht, pflegt

aber trotzdem intensiv und

strafft. Zudem enthält sie kein

Palmöl. Die Drogistin hat mich

darüber aufgeklärt, dass das

Edelweiss aus kontrolliert-biologischem

Schweizer Anbau

stammt. Es ist sichergestellt,

dass die geschützten Edelweisse

nicht aus Wildpflückungen

stammen. So starte ich meinen

Tag: umhüllt von einem schönen,

pudrigen Duft.

Sandra Z. aus H.

Im Frühling mit dem Pollenflug

habe ich häufig trockene und

gereizte Augen. Daher benutze

ich oft Augentropfen, um meine

Augen zu beruhigen und zu

befeuchten. Ich habe gute

Tropfen mit befeuchtenden

und beruhigenden Stoffen gefunden,

welche ich mehrmals

täglich benutze. Ein grosser

Vorteil ist für mich, dass ich

das Fläschchen bis zu sechs

Monaten aufbewahren kann und

das Produkt keine Konservierungsstoffe

enthält. Praktisch

ist auch, dass diese Augentropfen

mit Kontaktlinsen

anwendbar und verträglich sind.

Claudia T. aus H.

Bei meinem viereinhalbjährigen

Sohn hat es eine Veränderung

in der Krippe gegeben. Seither

«verhebet» er seinen Stuhlgang

und wartet, bis er zu Hause ist.

Nun ist er öfters verstopft und

hat einen sehr harten, trockenen

Stuhl. In meiner Apotheke

wurde mir die Trinklösung von

Dulcosoft empfohlen. Ich kann

die Dosierung individuell auf

meinen Sohn anpassen, die

Lösung macht den Stuhl weich

und löst das ganze Problem

schonend, meist innerhalb eines

Tages. Ach ja: Das Krippenproblem

lösen wir auch noch.

Benjamin R. aus H.

Ich bin derzeit in einer stressigen

Phase, denn die Termine

meiner Abschlussprüfungen

rücken näher. Da ich intensiv

am Lernen bin, habe ich mich

dafür in der Drogerie beraten

lassen. Mir wurde als Unterstützung

das Strath Vitality

empfohlen. Das enthaltene

Magnesium unterstützt das

Nervensystem und bewirkt,

dass ich weniger schnell ermüde.

Es entspannt, wodurch ich

ruhiger bin und mich besser

konzentrieren kann. Ich finde

das Produkt sehr empfehlenswert:

Es ist natürlich, und die

Tabletten sind auch praktisch

für unterwegs.

Marianne K. aus B.

Im Frühling verspüre ich das

Bedürfnis, meinem Körper was

Gutes zu tun. Ich freue mich

auf den kommenden Sommer,

gehe vermehrt ins Fitness und

will meinen Körper wieder in

Schwung bringen.

In einer Drogerie wurden mir

nebst den üblichen Tipps –

z. B. gesundes Essen, weniger

Fleisch, mehr Bewegung – die

Omida Schüsslersalze 10 Plus

empfohlen. Diese handliche

Pulver mischung setzt sich aus

vier verschiedenen Salzen zusammen

– das ist praktisch.

Während vier Wochen nehme ich

drei Beutel über den Tag verteilt

in einem Glas Wasser ein. Selbstverständlich

halte ich mich

während dieser Zeit auch an die

anderen Tipps der Drogistin.

Meine Haut hat immer in den

Phasen des Jahreszeitenwechsels

Mühe mit der Umstellung.

Ich habe dann oft trockene und

gerötete Haut, die meist auch

noch juckt. Da meine Beine am

stärksten davon betroffen sind,

hat mir meine Drogistin die

Omida Cardiospermum Halicar

Lotion empfohlen. Die Lotion

lässt sich superleicht auch auf

grössere Hautflächen eincremen.

Mir wurde gesagt, dass sie

natürlich sei und das enthaltene

Cardiospermum eine reizmildernde

Wirkung habe. Seit ich

mich in den kühleren Jahreszeiten

einmal täglich nach dem Duschen

mit der Lotion eincreme,

ist meine Haut gut befeuchtet

und nicht mehr irritiert.

Verena W. aus Z.

Heinz W. aus K.

Ich reagiere empfindlich auf

Hausstaubmilben und achte

auf Produkte, die bewirken,

dass sich diese Tierchen nicht

vermehren und ich sie gut

entfernen kann. Mit dem Elsa

Kissen, bin ich sehr zufrieden,

da ich das ganze Kissen in der

Waschmaschine waschen und

so Milben entfernen kann. Zum

Schlafen ist es sehr bequem.

Mein Nacken fühlt sich sehr

entspannt an am Morgen. Dazu

bekam ich noch die Matratze

geliefert, die ich mir gekauft

hatte. Diese konnte ich einen

Monat lang kostenlos testen.

Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit

der Schlafqualität. Die Matratze

kann man reinigen lassen.

Als Mutter bin ich sehr vorsichtig,

was ich an Nahrungsergänzung

zu mir nehme, zumal ich keine

grosse Freundin von Pillen bin.

So bin ich auf Regulatpro

Hyaluron gestossen. Mir war

wichtig, dass dieses «Zauberfläschchen»

meinem Körper

auch langfristig guttut und sein

Versprechen einlöst. Nach vier

Wochen spürte ich den Effekt.

Meine Fältchen im Gesicht sind

stark vermindert und zum Teil

ganz verschwunden. Ich fühlte

mich fit und energiegeladen.

Besonders gut konnte ich es am

Hals sehen, dem man bei mir

Pflegedefizite schnell ansieht.

Nebenbei hatte ich das Gefühl,

dass ich festere Nägel bekommen

habe.

24 meine gesundheit 2/2019

2/2019 meine gesundheit 25


Only for Champions

Schnell zurück zu Ihrer Bestleistung mit den DermaPlast ® ACTIVE

Kinesiotapes zur Linderung von Muskel- und Gelenkbeschwerden.

www.dermaplast.ch

26 meine gesundheit 2/2019

DIE BOTANISCHE PERFEKTION

Das Beste

aus der Natur

für schönes &

gesundes Haar

Entdecken Sie unsere

Shampoos in der vorteilhaften

400 ml - Familiengrösse

Nur für kurze Zeit verfügbar

*

*Solange Vorrat

Mujinga Kambundji

Leichtathletin

Die abgebildeten Produkte

und Angebote * dieser Ausgabe

sowie eine individuelle Beratung

erhalten Sie in folgenden

Drogerien und Apotheken.

1716 Plaffeien, Drogerie Chrütterhäx

3006 Bern, Naturdrogerie Bern AG

3110 Münsingen, Drogerie Lüthi

3114 Wichtrach, Drogerie und Gesundheitszentrum Riesen

3132 Riggisberg, Drogerie und Gesundheitszentrum Riesen

3762 Erlenbach i. S., Drogerie Eberhart

4127 Birsfelden, Drogerie Schwimbersky

4132 Muttenz, Drogerie Lutzert

4310 Rheinfelden, Park Drogerie

4500 Solothurn, Drogerie Nagel

4563 Gerlafingen, Drogerie Frey

5330 Bad Zurzach, Drogerie Aeberhard

5443 Niederrohrdorf, Drogerie Meier

5722 Gränichen, Drogerie Kaufmann

6003 Luzern, Gehrig Drogerie & Farben AG

6004 Luzern, Hertenstein-Drogerie

6011 Kriens, Naturdrogerie Frey

6033 Buchrain, Drogerie Seiz

6052 Hergiswil, Drogerie Hergiswil

6060 Sarnen, Pilatus Drogerie

6102 Malters, Drogerie Balance

6130 Willisau, Drogerie A. Jost

6280 Hochdorf, Drogerie Parfümerie Moll

6300 Zug, Drogerie Parfümerie Moll

6312 Steinhausen, Drogerie Apotheke Moll

6312 Steinhausen, Urs Drogerie Apotheke mit Biolade

6331 Hünenberg, Drogerie im Dorfgässli

6374 Buochs, Viva Drogerie

6438 Ibach, Mythen Apotheke Drogerie

7220 Schiers, Parsenn Drogerie

7240 Küblis, Parsenn Drogerie

7430 Thusis, Drogerie Schneider

7460 Savognin, Drogaria Surses

8008 Zürich, Drogerie Anrig

8045 Zürich, Drogerie Apotheke Brunaupark

8047 Zürich, Drogerie SAVOY

8049 Zürich, Centrum Drogerie

8132 Egg, Drogerie Pieren & Co.

8135 Langnau am Albis, Albisdrogerie Langnau

8180 Bülach, Drogerie Krämer

8194 Hüntwangen, Rusconi Drogerie

8330 Pfäffikon ZH, Drogerie Teufer

8340 Hinwil, Puls Apotheke Drogerie

8340 Hinwil, Drogerie Flükiger

8355 Aadorf, Drogerie Buchs

8404 Winterthur, Drogerie Meier Römertor

8413 Neftenbach, Drogerie Irchel

8610 Uster, Drogerie Pfleiderer

8620 Wetzikon, Drogerie Pfleiderer

8700 Küsnacht, Drogerie Parfümerie Küsnacht

8704 Herrliberg, Drogerie Herrliberg

8706 Meilen, Drogerie Roth

8800 Thalwil, Apotheke Drogerie Hirsig

8800 Thalwil, Drogerie Schnellmann

8805 Richterswil, Dorfdrogerie Baumann

8810 Horgen, Drogerie Bosshardt

8820 Wädenswil, Drogerie Süess

8840 Einsiedeln, Einsiedler Apotheke Drogerie

8915 Hausen am Albis, Drogerie Rütimann

9004 St. Gallen, Alpstein Drogerie

9113 Degersheim, Medicus Drogerie

9200 Gossau, Neudorfdrogerie

9200 Gossau, Sonnen Drogerie

9630 Wattwil, Abderhalden Drogerie

* Diese Angebote sind nicht mit anderen

Vergünstigungen kumulierbar.

GRATIS

APP

Alle Bons und Angebote

immer mit dabei.

Die App von «meine gesundheit» machts möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter

meinegesundheit-online.ch/gesundheit/

digitale-medien/meine-gesundheit-app/

Ihre Nummer 1 für Naturkosmetik

MIT IQ-ENERGY DIRECT FIT IM KOPF!

IQ-Energy Direct ist eine neuartige Nahrungsergänzung

mit natürlichem Phosphatidylserin

und Schwarzhaferextrakt. Es steigert die geistige

Leistungs fähigkeit, verbessert Konzentration,

Erinnerungs vermögen, Denkleistung und Lernfähigkeit.

Für Erwachsene, Jugendliche und Kinder.

GEWINNEN SIE

1 Apple iPad Pro 9.7 Cellular 128 GB im Wert von CHF 640.– oder

1 von 10 IQ-Energy Direct à 30 Sticks im Wert von CHF 39.80.

So nehmen Sie teil: Gehen Sie auf meinegesundheit-online.ch

unter Kreuzworträtsel und schreiben Sie Ihr Lösungswort mit Ihren

Daten direkt in die vorgegebene Maske oder bringen Sie uns eine

Postkarte in die Drogerie.

Die Gewinnerinnen oder Gewinner werden per Los ermittelt und schriftlich benachrichtigt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über das Kreuzworträtsel und die Gewinnermittlung

wird keine Korrespondenz geführt. Teilnahmeschluss ist der 30.03.2019.

Lösungswort Nr. 1, Januar 2019: EISKRISTALL

2/2019 meine gesundheit 27

Kopfsache.


PERS_Picto_Classic_Ins-215x153.5mm_DE.pdf 1 10.01.19 11:18







Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. VERFORA AG

Haarausfall?

CHF 25.–

Rabatt

Sie erhalten CHF 25.– Rabatt

beim Kauf von

Priorin 270 Kapseln

Aktionsdauer:

27.02.2019 – 30.03.2019

Behandelt Haarausfall

an der Wurzel.

In der

SCHWEIZ

entwickelt

L.CH.MKT.CC.12.2018.2089

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

DROM_PRIO_INS_215x153.5mm_03-19_D.indd 1 14.12.18 12:56

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine