LEO März/April 2019

blumediengruppe

COMIC

GENGOROH TAGAME

„Der Mann meines Bruders“

Schwule Liebe in einem Manga.

Der erste Teil einer klasse

Comicreihe von Carlsen Manga erschien

diesen Januar, im April kommt

Teil 2, im Juli dann Teil 3.

„Der Mann meines Bruders – Die Invasion

des Fremden“ ist ein Comic von

Gengoroh Tagame, in dem der Autor

äußerst einfühlsam und unterhaltsam

Menschen jeden Alters für die Rechte

von LGBTIQ* sensibilisieren möchte.

Absolut kindgerecht umgesetzt!

Erzählt wird in dem jetzt gerade veröffentlichten

Comic vom bärigen Mike,

der die Familie seines verstorbenen

Ehemannes kennenlernen möchte –

und dazu aus Kanada in eine japanische

Kleinstadt reist. Daraus ergeben

sich natürlich jede Menge gesellschaftliche

und kulturelle Konflikte. So hat

der Bruder des verstorbenen Ehemannes

noch viele Berührungsängste

mit Schwulen. Und dann ist da noch

dessen kleine Tochter, die alle Fragen,

die sie zu dem Thema so hat, einfach

geradeheraus stellt. Mike erklärt aber

nicht nur, wie es als Schwuler WIRK-

LICH ist, sondern erfährt auch mehr

und mehr darüber, warum sein verstorbener

Mann überhaupt Japan verlassen

hat ... Ein schönes, wichtiges und

unterhaltsames Buch. Man kann sich

auf die folgenden Bände freuen. *rä

„Der Mann meines Bruders“ ist eine

Reihe von der 2019 insgesamt vier

Bände erscheinen sollen – und die

zusammen mit Titeln wie „Meine lesbische

Erfahrung mit Einsamkeit“ Teil

des neuen LGBTIQ*-Themenschwerpunktes

bei Carlsen Manga sind.

www.carlsenmanga.de

Und du

hast ihn

geheiratet

?!

Geht das

überhaupt?!

Papa

hat einen

Bruder

?!

W

a

a

a

s

?!

So ist

es.

Finden Sie

Ihren passenden

Partner über

Na klar!

Nein!

Also…

Na ja…

Was

denn

jetzt?


110

Jetzt parshippen

OD_9783551760128_Der-Mann-meines-Bruders-01_Inh_A01_0811.indd 71 11.12.18 10:35

Weitere Magazine dieses Users