26.02.2019 Aufrufe

März 2019 - coolibri Bochum

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

März 2019

auch als ePaper

STADTMAGAZINfür Bochum

FAHRRAD

&OUTDOOR

special

Gut für die Umwelt

Kleine Projekte

mit großer Wirkung

Gut gegurrt

Ein Plädoyer

für Stadttauben

Ende gut,alles gut

Bergbaumuseum

eröffnet nach Umbau


S!

DUISBURG GEHT AUS!

Genießen mit

DUISBURG

GEHT AUS!

8

ÜBER150RESTAURANTS

UND KULINARISCHE ADRESSEN

FÜR SIE AUSGEWÄHLT

2018

2019

RUHRGEBIET LEBT GESUND

MED

ÜB

BER 300 RESTAURANTS

UND KULINARISCHE ADRES

FÜR SIE AUSG

GEHT AUS!R S

RUHRGEBIET

GEHT AUS! 2019

2020

ÜBER 200RESTAURANTS

UND KULINARISCHE ADRESSEN

FÜR SIE AUSGEWÄHLT

EDEL UNDGUT:

Top-Produkte in Küchen

und vonMärkten

AUSGEWÄHLT:

Die Hot Spots

der Ruhr-Region

MIT GROSSEM

SHOPPING-UND

LIFESTYLE-TEIL

KORN

CHINKEN

che Kost

alität

2019

w.ueberblick.de

ÜBER 200RESTAU AURANTS,

HOTELS,KULINARISCHE ADRESSEN

SIE AUSGEWÄHLT

rend: Die S&E

ademie

BOCHUM GEHT AUS!

DORTMUND

DORTMUNDGEHTAUS!

ÜBER 250 RESTAURANTS

UND KULINARISCHE ADRESSEN

FÜR SIE AUSGEWÄHLT

Bochum sieht Brot:

Bernd Armbrust backt

Bochum isst Bowls:

Trend in der City

chum wird grün:

e bürgerliche Lokale

MEDIEN

GEHT AUS!

Schöne, neue Tomatenwelt

Burger,Bars&HotSpots

UERLAND

GEHT

2019

AUS

INKLUSIVE SAU

2019

BOCHUM

GEHT AUS!

2019

ESSENGEHT AUS!

ÜBER 200 RESTAURANTS,

HOTELS, KULINARISCHE

ADRESSEN FÜR SIE AUSGEWÄ ÄHLT

8

ESSEN GEHT AUS!

Ko onzeptfood:

ack‘n‘Roll

er Garage

orträt

iannetti

Spots

2019

MEDIE

NEU!

Location: Daichi,Dortmund

8,90 € I www.ueberblick.de

Köstliche Unterhaltung

imRestaurant Leander

Location: GOP Varieté-Theater -Essen

Im Handel

oder portofreiunter www.ueberblick.de


EDITORIAL

W I R

WIE

S I N D

D I E

NICHT

A N D E R E N

Wenn manals 16-jährige Schwedin vomCDU-Generalsekretär angegriffen

wird,weilman sich zum Kohleausstiegäußert, hatman es doch eigentlich

geschafft. Unabhängigdavon,obGreta Thunbergnun mitihren Auffassungenzum

Klimaschutz bisindie tiefsten Tiefen rechthat oder nicht. Die

Schülerin hatspätestensmit ihrerRedeauf derUN-KlimakonferenzinPoleneinefrischeLawinedes

Umweltbewusstseins losgetretenund damit

dasThema vielleicht weit mehr in dieGesellschaftgetragen, als derewig

mahnende ZeigefingergestandenerPolitiker undUmweltorganisationen.

Denn mittlerweile folgen Studentenund Schüler aufder ganzen Welt geschlossendem

Beispiel derGleichaltrigen, dieseitdem 15.August2018

jedenFreitag in denSchulstreik tritt, um einZeichen fürKlimaschutz zu

setzen.Lukas Mielczarek, seines Zeichens Delegierterder Fridays-for-Future-Bewegung

in Düsseldorf, verrät unsimInterview,warum immer

mehr Schüler sich beteiligen,warum auch Lehrer mitmachenund waser

sich fürdie Region wünscht.Das ThemaNachhaltigkeitbeschäftigtauch

unsauf vielen Seiten unsererMärz-Ausgabe. In unseremBlickpunktstellenwir

regionaleProjekteteilweise zumMit-teilweise zumNachmachen

vor, diesichdirekt vorihrer Haustür für mehr Umweltbewusstseineinsetzen.

Noch viel kleinteiligersinddie Ideenaus euremAlltag, dieihr unsbei

unsererUmfrage verraten habt.

BöseZungenbehaupten, dass dieFridays-for-Future-Proteste kaum so

vieleNachahmer findenwürden, wenn dieTermineanSamstagen wären.

Es stellt sich allerdings fairerweise auch eine andere Frage: Würdeesirgendjemanden

über einenlängerenZeitrauminteressieren,wenneine

HordeSchüler ihre selbst gestaltetenSchilderinihrerFreizeitaneinem

Samstag voreinem geschlossenenRathaus in dieHöhereckenwürde?

Genau wiebei GretaThunbergs Status als Leitfigurder neuenjungenKlimabewegungkommt

es doch genauauf dieses strittigeZeichen an.Denn

nurbei unterschiedlichenMeinungen zu einemThema kann eine Diskussion

entstehen.

VielFreudemit unserer neuen Ausgabe!

Irmine Estermann

Chefredaktion

3


INHALT

06

Schule schwänzen für dieUmwelt: Wassteckt hinter „Fridays forFuture“?

08

06 FRIDAYS F OR FUTURE

08 BLICKPUNKT: NACHHALTIGE P ROJEKTE

10 UMFRAGE

12 STADT T AUBEN

Wirstellen regionale Projekte mitNachhaltigkeitsfaktor vor.

10

Wirklärengängige MissverständnisserundumStadttauben auf.

20

14 OMMA, H UREN & T AUBEN IM THEATER

16 ROUTE D ER INDUSTRIEKULTUR

Grubenhelden: Mode inspiriertvom Ruhrpott

29

17 INTERNATIONALER FRAUENTAG

18 NEUE RUNDGÄNGE: BERGBAUMUSEUM

20 GRUBENHELDEN: RUHRPOT T - M ODE

28 TELEGRAMME

29 SPECIAL: O UTDOOR & F AHRRAD

UnserSpecial läutetdie Outdoor-Saison ein.

4


COOLIBRI.DE

INHALT

35

Kinotippdes Monats:„TheSisters Brothers“

35 KINO

40

39 IM GESPRÄCH: YANN TIERSEN

40 KONZERTE

42 MUSIK VON H IER

43 NEUE ALBEN

44 CLUBBING

Querbeat spieleninOberhausen.

46

Im TheaterOberhausen: Salomé

51

46 THEATER

48 COOLINARISCH

50 KUNST

Ausstellung:„Michael Wolf.Bottrop-Ebel76“

52 KULTURNEWS

52

53 KALENDER

71 IMPRESSUM

74 KLEINANZEIGEN

79 VORSCHAU

News aus Kunstund Kultur findet ihrauf Seite52.

5


INTERVIEW

Streiken

fürs

Klima

LukasMielczarek

Fotos (2): Armin Seng

Greta Thunbergs Engagementwirkt auch in NRW: Im Dezember versammelten sich gerade maleineHandvoll Demonstrantenzur

ersten Fridaysfor Future-Demo in Düsseldorf. Anfang Februarwaren es 550, am 15.Märzfindet nunein internationalerBildungsstreik

statt. Mittendrin istLukas Mielczarek (19), Delegiertervon Fridaysfor Future Düsseldorf,Mitglied desJugendratsund Student

der Computerlinguistik. Im Interviewmit Nadine Benekeerzählt er,wiesoeshöchsteZeitist zu handeln und weshalb er Kritik an

derJugendbewegungseitens der Politik nichtnachvollziehen kann.

Wofürsteht Fridaysfor Future?

Wirmüssenendlich handeln. Deswegengehen Schüler undStudentenauf

dieStraße. Diejenigen,die am längstendarunterleiden werden,wennwir

nichts unternehmen. Wirgehen nichtindie Schule oder in Uni, weil dasdie

größteWirkunghat.KlarmeinenErwachsene, wir wären gegenBildung.

Aber dasist garnicht dasZiel, dasLernenwirdnachgeholt. GretaThunberg,nachderen

Vorbilddas Ganzefunktioniert, istauch mitihrenSchulsachen

zumRathaus gegangenund hatgesagt, ichlerne dann dort.Das

istdie Sache: nichtAnti-Bildung, sondernAnti-Ihr-Macht-Nix.

Wasfordert ihrkonkret und vonwem?

Eine wichtige Forderungist derKohleausstieg. Undzwarsoschnell wie

möglich undnicht erst 2038.Das istein klarer Appell an dieBundesregierung.Deshalb

sind wir auch schonnachBerlin gefahren. Aber es gibtauch

Sachen,die dasLandmachenkann.Oderdie Stadt. Oder dieKommune.

DiederzeitigeLandesregierung zeigtsichsehrsolidarisch mitden Arbeitern

vonRWE.Abereigentlich istesnur eine Solidaritätmit denKonzernen.

Wir fordern, endlichdie Wahrheit zu sagenund Perspektiven zu

schaffen für dieLeute. Keine heileWeltzuversprechen,sondern jetztumzuschulen.

DieLandesregierung hatverschiedeneDinge in Sachen Umweltschutz

verschlafen.Die StabsstelleUmweltkriminalität in NRW wurde

abgeschafft. Fördermaßnahmen fürdie Umwelt wurden zurückgesetzt.

Das sind natürlich kleinteilige Sachen undnicht jederSchüler hatdadas

Wissen.Aberwir wollen,dassgehandelt wird. Wirwollenaußerdemden

6

Klimanotstandausrufen. Es muss viel mehr Geld in Klimamaßnahmen

fließen.Und manbraucht Personal.Was bestimmt im Moment diepolitischenThemeninDeutschland?Migration

–und dann vielleicht noch die

Rentenpolitik. Istjaauch dieZukunft. Aber wenn derPlanetflötengeht, ist

Migrationegal–undRente auch.

WelcheÄngstehabt ihr, wenn ihrandie Zukunftdenkt?

Dasswir aufdiesemPlanetennicht mehr vernünftig lebenkönnen. Vegetieren

geht vielleicht immer. Aber es betrifft jedenMenschen. Wenn derAltersdurchschnitt

in derKohlekommission bei57Jahrenliegt,werdendiejenigennicht

wirklichmit denKonsequenzen lebenmüssen. Vielleichtin

dennächstenzehnJahrennoch. Aber diegroßenVeränderungen passierenin20,

30 oder 40 Jahren.Wir haben Angst, dass es unumkehrbar in

dieRichtunggeht, dass wir in Deutschlandnichtsmehranbauen können,

weil es zu warmist.Dassdie Polarkappen schmelzen, dass derMeeresspiegelsteigt.

Es istbanal,weilesjeder weiß,aberniemand handelt. Wir

haben Angst, dass dieganze Welt darunter leiden wird. WirinDeutschland,

aber auch dieganzenInselstaaten, diegar nichtmehrdortleben können.

Das istauch eine Sachevon internationalerSolidarität.

Du bist Mitglied im DüsseldorferJugendrat.WelcheZiele verfolgt ihrdain

Sachen Klimaschutz?

DerDüsseldorfer Jugendratist dieoffizielleInteressensvertretung. Wir

wollen Klimaschutz auch in derKommune voranbringen. DieVerkehrs-


INTERVIEW

wende istein großes Ziel.Wir wollen mehr Fahrradspurenund denAusbau

desÖPNVs. DieStadt istnicht allmächtig.Aberesgehtauch um dieschulische

Ebene: DieMülltrennung istsoein Beispiel,die wederinder Schule

noch in denÄmterndurchgesetztwird. Seit Jahrzehntentrennen alle den

Müll, aber beiden Ämtern fällt

„Wenn der Planet flöten

geht,ist Migration egal –

und Renteauch.“

alles in einenTopfund wird

dann verbrannt. Außerdem habenwir

einenNachhaltigkeitsleitfadeninden

Schulenbeantragt.

Einfach, damitdie Schüler

sich einsetzenkönnen. An derLustmangelt es meistens nicht, sondern

an Informationen.

Wiesieht es,eurer Meinungnach, im Rhein- und Ruhrgebiet mitdem Klimaschutz

aus?

In Düsseldorfsindwir zumindest finanziellgut dabei. Im Ruhrgebiet istes

immer einbisschenweniger,deswegenverständlich, dass nichtauf jedemHaus

eine Solarpaneleist.Trotzdemdenke ich, dass da vonoben

mehr Unterstützungkommenmuss. Gerade durch denWegfall derSteinkohle,

dasist ja dieerste Verstromungsart, dieweggefallen ist. Da wurde

vieles falsch gemacht. Da wurde denLeutenversprochen,ihr habteineZukunft

unddann warEnde Gelände.Ich denke, dass da noch vieles verbessert

werden kann,was dieBraunkohle angeht. Undwir verbreiten ja auch

keineVerschwörungstheorien, sondernesist alleswissenschaftlich von

Klimaforschern belegt.

IstesZeit, in Panik zu verfallen?

Ja. Natürlich keinedestruktivePanik.Dadenkt mangleichanMenschen,

dieinLäden rennen undhamstern. Aber es istangebracht zu denken: Kacke,

wir haben so viel verschlafenund ändern jetztwas.Die Forscher sagen,

dasZiel, dieErderwärmungunter 2Gradzuhalten, istnocherreichbar.

Aber dafür müssen wir jetzt wastun.

Ministerpräsident Laschethat die Bewegung kürzlich kritisiert, weil es

seiner Meinungnacheinfacher sei, Schule zu schwänzenals in seiner

Freizeit aktiv zu werden.Was haltet ihrdavon?

Wirsehen es alsunsereAufgabe an,auf dieStraßezugehen.Wir machen

dasnicht ausJux, oder um nichtzur Schule zu gehenund wir hauenuns

auch keinen Alkohol rein.Sondern wir handeln. Wirerinnerndie Politikan

ihre Aufgabe. Es isttotal cool, dass dieJugendsichnicht nurfür ihre Zukunft,sondern

für dieder ganzen Menschheit einsetzt.Eswirdimmer kritisiert,

dass dieJugendsichnicht für Politikinteressiert. Das Gegenteilist

derFall.Wenneinem daspolitischeEngagementnicht passt, redetman

es natürlichklein.

Wäre es denn auch eine Option,samstagszudemonstrieren?

Es gibtauch beiuns Stimmen,die sagen, samstags wärenmehrLeute dabei.

Aber freitags hatesdie größte Wirkung. Wenn GretaamSamstag angefangen

hätte,wäre dieBewegung nichtsogroßgeworden.Das istjadas

Krasse,dasssichsoviele Erwachsene daranstören. Dassdie Bewegung

so richtiggroßgeworden ist, siehtman zum Beispiel daran, dass dieflämische

Umweltministerin jetztzurückgetreten ist. Siehatte Fridays forFuture

kritisiertund behauptet, es seieineVerschwörunggegensie persönlich.Esist

gewaltigzusehen,welcheWirkungdie Bewegunghat.

Hatdas Schuleschwänzeneigentlich irgendwelche Konsequenzen?

Ichbin schonStudi, deshalb habeich leicht reden. Wobeiich natürlich

auch zu tunhabe. Es heißtjaauch Bildungsstreik. Aber es hatKonsequenzen.

Je nachdem, wieliberal diejeweilige Schule dassieht,werdenunentschuldigte

Fehlstundenaufgeschrieben.Esliegt auch im Ermessensspielraum

desSchulgesetzes.Ich habemit demBildungsministerium telefoniertund

diehaben es mir bestätigt, auch wenn Laschetetwas anderes

sagt.NatürlichgibtesSchüler,die wegender Aufsichtspflichtnicht dabei

sind.Abereskommt immer aufElternoderLehreran.

Sindauch Lehrer beiden Demosdabei?

Thematisch aufjeden Fall.Physischauch.Manche Klassenmachensogar

Exkursionen zur Demo.Das istganzfaszinierend, wieunterschiedlich das

aufgenommenwird.

Wiesinddie FFF-Initiativenvernetzt?

In jedemOrt gibteseineWhatsapp-Gruppe.Mittlerweilesogar mehrere,

weil dasGruppenlimit(Anm.d.Red.: 256Personen) erreicht wurde.In

Düsseldorfsindesinzwischen zwei.Aberdasindauch nichtalleLeute,

diemitmachen, drin,sondern Ansprechpartnerund sehr Aktive. Bundeslandweit

gibtesGruppen.InNRW sindesdreimit Deligiertendrin undeinzelnen

Engagierten. Bundesweit findetjeden SonntageineTelefonkonferenz

statt.

Alsoauchinder Freizeit?

Natürlich, dasEngagementlimitiert sich ja nichtauf freitags.Man muss

Lautsprecher organisierenund Grafikmaterial. Organisationsfähigkeiten

werden ausgebaut,Leute haben gelernt, Photoshopzunutzen.Jetzt gibt

es noch eine Arbeitsgruppe, dieversucht, dasGanze zu strukturieren. Dazu

gehörenDeligierteinjedem Ort, drei beispielsweise aus Düsseldorf. Die

wurdengewählt, als noch einZehntel derMitgliederinder Gruppe waren.

In Düsseldorffindetjetzt nachder Demo immereineVollversammlungim

DemonstranteninDüsseldorf

Niemandsland statt.Dakönnen allehinkommen,die mitmachen, auch

aus umliegendenGebieten, ohne Altersbeschränkung. Da besprechen wir

dann,wie es weitergeht undesgibteineTagesordnung. Whatsapp-Gruppensindcool,

aber es istgut,Dinge vonPersonzuPersonzubesprechen.

Wieist das denn international?

Es gibteinigeEngagierteauf Bundesebene, dieauch dengroßenStreikin

Berlin organisiert haben.Am15. März soll eininternationalerSchulstreik

stattfinden. Das heißt, aufder ganzen Welt gehendie Leuteauf dieStraße.

Wirversuchen dasinDüsseldorfein bisschen größerzumachen, so dass

dieLeute ausganzNRW vorden Landtagkommen.

Waswollt ihrbewirken?

Dasssichwirklich wasändert, wir ernstgenommenwerdenund dasProblemnicht

belächelt wird. Gegendie Einstellung,dassdie Welt ja davon

nichtuntergehenwird. Wirwollenein ganz klaresZeichen setzen gegen

Leugnerdes Klimawandels,aberauch gegensolche,die denKlimawandel

zwar anerkennen, aber nichts dagegenmachen. Dassinddie größten Klimaproteste,

diewir in Deutschlandjehatten. In Berlin warenwir 10 000.

Es musssichjetzt wasändern. Internationaler Bildungsstreik: 15.3.

7


BLICKPUNKT

NACHHALTIGKEIT

Anpacken für

eine grüne

Zukunft

Sie betreibenRepair-Cafés,legen Streuobstwiesen an undpflanzen Umweltbewusstsein

in dieKöpfeihrer Nachbarn: Im Ruhrgebiet nehmen

zurzeit zahlreiche Umweltvereine und-initiativen an der „Klima Challenge

Ruhr“teil, um Geldfür dieUmsetzung ihrergrünenProjekte zu sammeln.

In unseremBlickpunkt habensie Lina Niermannverraten, mit welchen

Ideen sie ihrViertelund dieWelt nachhaltig verändern wollen.

NaturBar

Werseidihr?

Wirsindeineinterdisziplinäre,7-köpfige

studentischeInitiative

aus Bochum,die sich

für dieVerbreitung des

unverpacktenEinkaufens

einsetzt.

Mitwelchen Ideen

wolltihr dieUmwelt

retten/euer Viertel

grünermachen?

Das Themalautet

„nachhaltigerKonsum“.UnsereVision

istes, dasPrinzip des

unverpacktenEinkaufens jedemzugänglich zu

machen. DieNachfrage,Lebensmittelumweltbewussteinzukaufen,ist

größer als dasAngebot.

Fürviele Interessentenist dernächste Unverpackt-Laden,

sofern überhauptvorhanden, zu

weit weg. Wir möchten miteinem Shop-in-Shop-

Prinzip Unverpacktsystemeinden alltäglichen

Supermarkt bringenund dembewussten Kunden

somiteinen großen Schritt entgegenkommen.

Wiekönnenandere

Menschen eure Projekteunterstützen?

Im Märztreten wir zur

KlimaChallengeRuhr

an.Der finanzielle

Support, dersichhieraus

ergibt, istnicht

voneiner Jury abhängig,

sondernvon dir

undmir! Jederkann

mitmachen, indem

mansichfür sein Herzens-Teamregistriert

undgrüne Aktionen

aus seinem Alltag

kommuniziert. Das Ergebnis

derChallenge

hängt alsodavon ab,

wieviele Leutewir mobilisieren können,die an

unsere Idee glaubenund unsaktiv unterstützen.

Welche Maßnahmen in Sachen Nachhaltigkeit

setztihr selbst im Alltag um?

Fleischverzicht, Kosmetikboykott,starkePlastikreduktion,

Nutzungder Öffis.

enactus.de/uni-bochum/project/naturbar

Foto: NaturBar

8


BLICKPUNKT

NACHHALTIGKEIT

Foto: Ekkehart Reinsch

Ka!sern

Werseidihr?

WirsindeineNachbarschaftsinitiativeaus

demKaiserviertelinDortmund. Jeden20.

treffen sich engagierte Menschen,umsich

auszutauschenund mitunterschiedlichen Aktionen

dieLebensqualitätimViertel zu verbessern.

Derzeitsteht dieNachhaltigkeitim

Fokus.

Mitwelchen Ideenwollt ihrdie Umwelt retten

/euerViertel grüner machen?

2018 haben wir eine Blumenwiese im Kaiserviertelausgesätund

zumBlühen gebracht!In

dieser Weisewollenwir auch 2019 aktiv sein

undDiskussionenanregen. Im Rahmen der

KlimaChallengesindwir mitunserem Projekt

„KA!SER(N)S neue Kleider“bewusst generationenübergreifendaktiv,mit

demSeniorenbüroInnenstadt-Ostund

derRicarda-Huch-Realschule.Beworben

haben wir unsmit einem

Repair-und Näh-Café.Damitsollfür einverändertes

Konsumverhaltensensibilisiertwerden.

WiekönnenandereMenscheneureProjekte

unterstützen?

Momentan suchen wir handwerklichgeschickte

Menschen, dieLusthaben,sichehrenamtlich

beim Repair-und oder Näh-Café zu

engagieren.

WelcheMaßnahmen in Sachen Nachhaltigkeit

setztihr selbst im Alltag um?

Fahrradstatt Auto,Bahnstatt Flugzeug,

Baumwollnetzstatt Plastiktasche, Bienenweide

im Garten,Einkaufen im Unverpackt-Laden,

Second-Hand-Optionen nutzen …

kaisern.de

Ideenfabrik Stadtsfeld

Werseidihr?

DieIdeenfabrik Stadtsfeld istein Quartiersnetzwerk im StadtteilDorsten-

Feldmark. Wirkümmern unsinersterLinieumökologische Projekte und

dieEinbindung derBewohner desStadtsfeldsinunsereProjekte.

Mitwelchen Ideenwollt ihrdie Umwelt retten/euerViertel grüner

machen?

Wir pflanzen Bäume, konstruieren Blumenwiesenund gestaltenaltePlätze

neu. Beiunserem Projekt„GrüneInitialzündung“, mitdem wir beider

KlimaChallengeRuhrteilnehmen, wollen wir eine Brachfläche in eine

Streuobstwiese verwandeln mitNistkästen undInsektenhotels. Auch eine

Bücherbox, Baumpatenschaftenund Imker-Workshops sind geplant.

WiekönnenandereMenscheneureProjekteunterstützen?

NebenökologischenProjekten istunsereandereIdee diesoziale Nachhaltigkeit.

Wirorganisieren

verschiedene VeranstaltungenimQuartier.

Eine große

Beteiligung istfür unspositivesFeedback

–und das

passiert gerade definitiv.

WelcheMaßnahmen in Sachen

Nachhaltigkeit setzt

ihrselbstimAlltagum?

IrgendeinStadtsfelder hat

immer eine Harkeinder

Hand.Ein großer Trendist dieÜbernahmevon Patenschaften. Hier kümmern

sich Anwohner um Grünflächenoderdie Unterpflanzungvon Straßenbäumen,für

derenPflege eigentlich dieStadt zuständigwäre.Das

sind ganz vielekleineökologische Heldentaten.

stadtsfeld.de

Foto: Ideenfabrik Stadtsfeld

Foto: Loco2l Heroes

Loco2l Heroes

Werseidihr?

Wirsinddie ersteKlimaschutz-Initiativeander Universität

Duisburg-Essen. Unser Team möchteStudierende aller

Fachbereiche fürdas ThemaCO2-Reduktionsmaßnahmen

im Alltagsensibilisieren.Für unsere Aktivitätenwurdenwir

mehrfach ausgezeichnet,unter anderemdurch denNachhaltigkeitsratder

Bundesregierungsowie als Leuchtturm-

Projektdes Wettbewerbs„IdeenInitiativeZukunft“ vonder

deutschen UNESCO-Kommission undder Drogeriemarktkettedm.

Mitwelchen Ideenwollt ihrdie Umwelt retten/euerViertel

grüner machen?

Wir etablieren gemeinsammit Foodtech-Start-ups„Indoor

Gardening“ für Studierende, unterstützen jungeMütterund

sozial Schwache durch einE-Lastenrad,und inspirieren

Studierende durchKlimaschutz-WGs zu mehr Nachhaltigkeit.Damitreduziert

sich derCO2-Fußabdruck unsererProjektteilnehmerdeutlich.

WiekönnenandereMenscheneureProjekteunterstützen?

Wir beteiligen unsmit drei Projektenander KlimaChallenge

Ruhr.Wir freuenuns sehr über Supportbei denProjekten#91,#92,und

#93.

WelcheMaßnahmen in Sachen Nachhaltigkeit setztihr

selbst im Alltag um?

Öko-Strom, nachhaltige Bankkonten, Engagement für eine

nachhaltigere Gesellschaft.

loco2lheroes.org

9


UMFRAGE

Was t ust d u

Sich todesmutiganZuggleise ketten,imHambacher Forst aufBäumeklettern, auf offenem Meer demÖltanker trotzen:Große GestensindeineSache,

doch wiesteht es mit ganz alltäglichen Dingen? Dinah Bronnerund KatharinaPalzer haben euch gefragt,was

ihrschon jetzt jeden Tagfür dieUmwelttut.

f ü r d i e

U m w e l t ?

Fabian (26)

Ichversucheweniger

mitPlastik einzukaufen,

wenn ichimSupermarkt

bin. Zum

Beispiel nehmeich

keine Gurken mehr

mit, dieeingeschweißtsind.

Und

auch sonstwähle ich,

soweit es geht, nur

unverpacktes Obst

undGemüse. Außerdemhabeich

mir so

eine wiederverwendbare

Plastik-Trinkflascheangeschafft,um

PET-Flaschen zu vermeiden.

Britta(54)

Wir versuchen beim Einkaufdaraufzuachten, immer eigeneTüten dabeizu

haben undzuHausenicht zu heizen,wennwir lüften, beziehungsweisenur

stoßzulüften.Außerdemhaben wir mittlerweile nurnochLED-Lampenim

Haus.Mit demAutoversuchenwir,keine unnötigen Fahrtenzuunternehmen,

sondern Wege undBesorgungenzubündeln.Und wasGeräteangeht,

haben wir zwar nieaktiv umgerüstet,aberimmer,wenneineNeuanschaffungansteht,schauen

wir nach energiesparendenAlternativen.Wobei heute

ja ohnehindie meistenHaushaltsgeräteenergieoptimiertsind. Unsere

neue Waschmaschinezum Beispiel,verbrauchtlautBeschreibungsogut

wiegar nichts mehr.

10

Jana (21) und Kimi (22)

Wir haben beim Einkaufenimmer solche wiederverwendbarenTüten

dabei, dieman in derDrogeriekaufenkann,damitman

keinePlastiktüten

nehmen muss. Oder wir nehmen Jutebeutel mit.

Auch beim Gemüsekaufachtenwir darauf,dass

wir zum Beispiel im Obst-und Gemüseregal nur

unverpackteFrüchte mitnehmen. Da benutzen

wir so gut wiegar keinePlastiktüten mehr.Und

zu Hausetrennen wir immer ordentlich unseren

Müll undreduzierensogut es geht deneigenen

Energieverbrauch.Das heißt, wir achten zumBeispiel

darauf,Wasserund Stromnicht zu lange

laufen zu lassenoderunnötigzuverschwenden.

Martha (20)

Mirist nachhaltige Kleidungextremwichtig,so

gutwie alles, wasich besitze, istSecondhand

oder vomFlohmarkt.Ich möchtesowenig wie

mögich neukaufen. Dasbetrifft zum Beispiel

auch Technik oder dieMöbel beimeinemnächstenUmzug.


UMFRAGE

Kasper (30)

Als gewissenhafterDeutscher

trenne ichnatürlichzuallererst

meinen Müll.Und beider Energieversorgungwie

Stromund

Wasser achteich überwiegend

aufgrüne Anbieter.Vielesist

aber immer noch eine Geldfrage:

Das EinkaufeninLäden,die

aufVerpackungenverzichten,

istzum Beispiel relativteuer.

Genausowie dasEinkaufen

vonBiolebensmittelnoderregionalen

Produkten. Interessanterweiseschienmir

die

umweltschonende Energieversorgungdavergleichsweise

wenigerkostenintensiv zu

sein.Wobei dann natürlich die

Fragebleibt, inwieferndieser

Stromwirklich ‚grün‘ ist, oder

ob er vonden Anbieternlediglich

importiert undumgelabelt

wurde.

Jetzt Tickets

sichern!

Masha(18)

IchesseseitüberzweiJahren

keinFleisch undhabeinder

letztenZeitSchritt für Schritt angefangen,immer

mehr aufandere

tierischeProduktezuverzichten.

Jetztlebeich mittlerweilevegan.

SO KLINGT NUR DORTMUND

SA 02.03.19

PHILHARMONIA ORCHESTRA

&ESA-PEKKA SALONEN

Bruckner Sinfonie Nr. 7

SA 09.03.19

SO 17.03.19

»ELEKTRA« –

ANDRÉS OROZCO-ESTRADA

Richard Strauss’

atemberaubende Oper

konzertant aufgeführt

FR 22.03.19

Goran(18)

Tatsächlich tueich garnichts. Ich

weiß nicht, ob es eine Mischung aus

Desinteresseund Nihilismus ist,

aber es istmir einfachsehregal. Ich

binauch ehrlicherweiseder Meinung,dasseinevielgrößere

Verantwortungfür

dieUmweltbei großen

Konzernenliegt.Insoferndrückeich

mir da einfachselbstdie Daumen,

dass es dieGenerationnachmir

sein wird, diedas alles ausbaden

muss. Ichweißnicht,was dasLeben

für mich bereithält, dahertendiere

ichganzeinfachzudem Motto:

Nach mir dieSintflut.

TIM FISCHER –DIE ALTEN

SCHÖNEN LIEDER

SO 10.03.19

DHAFER YOUSSEF

Nu-Jazz trifft tunesische

Klangwelten

DO 14.03.19

SALUT SALON –LIEBE

KARTENVERKAUF UNTER

konzerthaus-dortmund.de

ROYAL CONCERTGEBOUW

ORCHESTRA &THOMAS

HENGELBROCK

Schubert Sinfonie Nr. 8

»Die Große«

SO 24.03.19

ROTTERDAM PHILHARMONIC

ORCHESTRA &YANNICK

NÉZET-SÉGUIN

Schostakowitsch Sinfonie

Nr. 13»Babi Yar«

FR 29.03.19

POP-ABO –ALBERT AF

EKENSTAM &THE ATTIC

SLEEPERS


THEMA

Ein Leben

in Ungnade

MissverstandeneTiere:Tauben

Fotos (2): Lukas Vering

R E G I O N

In Kirchenfenstern symbolisieren Tauben mitweißemGefiederund OlivenzweigimSchnabel Frieden undHoffnung, als

Turteltaube stehensie fürlebenslange Bindung, als Nutztiere warensie lange überall aufder Welt geschätzt. IhreRealitätsieht

andersaus.Die Vögel werden gejagt, vertrieben, systematisch getötet. In ihreNistplätze legt manGift, zertrampeltihreKüken

oderrüstetSimseund Fensterbänke mitSpießen aus. Nichtseltenruftihr Anblicksogar Ekel und Groll

hervor.„DieTierekönnenaber nichts dazu“,sagtEva-Maria Servatius,Vorstandsmitglied vomVerein StadttaubenBochum.Sie

seien lediglich Opfer vonvielenMissverständnissen.

12

Gummihandschuhe, Handtuch,vielEkel–so

trug Eva-MariaServatius einsteineverletzte

Taubezum Tierarzt.Danachblieb derVogel zur

Genesung noch sechsWocheninihremGästezimmer,während

Servatiusihre Vorurteile

durchvielLese- undRecherchearbeitabbaute.

DieVorsichtsmaßnahmen warenüberflüssig,

wiedie heutige Vorstandsvorsitzende desVereins

StadttaubenBochumnun weiß.Tauben

übertragen beiKontakt keineKrankheiten. „Ein

Tierarzt hatmir dazu gesagt:Man müsstedie

Taubeschon essen, wenn siebereits drei Wochen

in derSonne lag. Dann könnte sie, wiejedesGeflügel,Salmonellenübertragen.

Ansonstenist

dasBerühreneiner Taubeungefährlicher,

als nach einerTürklinkezugreifen.Selbstein

Fünf-Euro-Schein überträgt mehr Krankheitserregerals

eine Taube.“Lediglich derKotstaubvon

Tauben,die an Ornithoseerkranktsind, könnte

beiImmunschwachenwie Kleinkindern oder älterenMenschenzuSchwierigkeitenführen.

„Allerdings

müssteesfür eine Ansteckung schon

eine großeMenge Kotund einextremesEinatmensein,

durch Vorbeilaufen oder Berührung

holtman sich nichts.“

„KeinTier,

das aufdie Welt

kommt, will sich

selberbeerdigen.“

Einanderes,weitverbreitetesBildder Stadttaube

zeigtsie alsnimmersattesBettlergetier.Tatsächlich

aber leiden dieTiere dauerhaftanHunger.

„Man musssichnur maldie natürliche Nahrung

vonTaubenanschauen.Das sind Körner,

davonbrauchen sie40Gramm proTag,wenn

sieKüken haben noch mehr.Inder Stadtaber

findensichgenau Null Getreidefelder.“ Andere

Grundnahrungsmittelfür Tauben wieMais,Weizen,

ErbsenoderSonnenblumenkerne sowie

genügendTrinkwasser sind gleichsamunauffindbar.„Aber

keinTier, dasauf dieWeltkommt,

will sich selber beerdigen“,sagtdie Taubenschützerin.Darum

lungerndie durchaus cleverenund

kaum scheuenTauben an Ortenwie

Pommesbudenherum,woEssbaresfür sieabfällt.

Essbar,aberebennicht gut verdaubar. „Ih-


THEMA

re permanente Fehlernährungführt

zu Durchfall

–und derist es dann,

derklebrig dieHauswand

runterläuft.“

Werden unschönenAnblickvon

matschigenFladenverhindern

will,sollte

aber laut Servatiusnicht

unbedingt zur Fütteroffensive

übergehen. „Inden meistenStädten ist

dasgar nichterlaubt.Die Gesetzeslage istje

nachKommune anders,inBochumdarfman

nurimWinterbei Schnee füttern,inHattingen

undDatteln isteserlaubt.“Essei durchausso,

dass aufgesunde ArtsattgefütterteTauben aus

demStadtbildverschwänden, weil sieauf den

Dächern blieben, doch einenGefallen tueman

denTierendamitselten. „Lockt mansie mitFutterauf

Balkon oder Innenhof, beschwerensich

sofort Nachbarn undVermieter –und vertreibendie

Vögel wieder.“Hierentstehtzudemoft

einweiteresMissverständnis.Wer glaubt, dass

diewohlmeinenden Füttererdie Tauben zurVermehrunganspornen,liegt

daneben. „Tauben

brüten achtmalimJahr zwei Eier aus,auch im

Winter undunabhängigvom Nahrungsangebot.

Sievermehren sich nicht, weil siegefüttert werden,

sondernweilesgenetisch so angelegt ist.“

Dienachhaltigere Alternative: Populationskontrolle.

„Die Städte sind

auchohne Tauben

dreckig, dafür

sorgen wir

Menschenschon.“

Taubenhäuserals nachhaltige Lösung

„Wir setzen unsfür Taubenhäuserein“, erklärt

Eva-MariaServatius.Dortwerdendie Tierenicht

nurgefüttert,sondern eben auch ihre Eier gegenAttrappen

ausgetauschtund somitdie Zahl

derTauben im Stadtbildkontrolliert. Außerdem,

so dieTaubenexpertin,verbringendie Vögel die

meiste Zeit ihresAlltags im Taubenhaus und

setzen zudem80Prozent ihresKotes hier ab.

Derlande dann nichtauf Windschutzscheiben,

Fensterbänken oder Gehwegen, sondernkönnte

als Guanosogar an Gärtnerverkauft werden,

dieden Taubenkotals Dünger verwenden. Übrigens:EineUntersuchungder

TechnischenUniversität

Darmstadtstellte schon 2004 fest,

dass Taubenkotkeine Schädenanden gängigstenMaterialien

zumHausbau anrichtet, wie

Sandstein,Klinker,ZiegeloderNadelholz. Lediglich

bestimmteBlechekönnten nach mehrwöchiger

Kotbeschichtung schnellerrosten. Die

Kosten füreinen Taubenschlag kalkuliertder

Deutsche Tierschutzbund in einemaktuellen

Leitfadenauf 1500 bis2000Europlusmonatlich

laufende Kosten vonungefähr120 Euro.

Laut Servatiusist es wichtig, dieTaubenhäuser

dortzuinstallieren,wodie Vögelsichauch tatsächlich

aufhalten, an densogenanntenTauben-Hot-Spots.

Unddas seiennun maldie Innenstädte.

Es sind Hinterhöfe,

Hausdächer,

Parks,Kirchtürme oder

einfachGebäude mit

leeren Räumen. DieInnenstädtemit

ihrengroßen,

grauen Steilwänden

samt Vorsprüngen

undNischen erinnereeine

Taubezudem an ihr

einstigesnatürliches

HabitatinfelsigenKlippenlandschaften.„Man

kann sienicht außerhalb derStadt unterbringen,

siewürdenimmer wieder zurückfliegen.

Tauben sind ortstreu,dortwosie geschlüpft

sind,ist ihre Heimat.Sie werden einLeben lang

zu diesem Heimatortzurückkehren–deswegenklapptjaauch

derBrieftaubensport“, erklärt

dieVorstandsvorsitzende.

Undklapptauch derTaubenschutz?Eva-Maria

Servatiuskann keine pauschaleAussage treffen:

„70deutscheStädtehaben bereitsKonzepte,Neuss

undHagen haben sogarausgewiesene

Taubenbeauftragte. In Bochum gibt es da leidernochgar

nichts Konkretes.“ LediglichInformationenzum

Fütterungsverbot findensichauf

derHomepageder StadtBochumoderauf der

„Roten Karte“,dem Sündenregisterdes Ordnungsamtes.

Kampfgegen Vorurteile

Aktuell kämpftder Verein für dieGenehmigung

einesBauwagens alsTaubenhaus an derRuhr-

Uni. Finanzierung undPflege würde derVerein

komplett übernehmen,nur dieStandortgenehmigungvon

derStadt fehle.Bisherhabeman

keinesinnvolleEinigung findenkönnen. DeborahSteffensvon

derSPD undSprecherin des

Ausschusses für Umwelt, Sicherheit undOrdnung

im Stadtrat sagt dazu:„Grundsätzlich unterstützen

wir dasVorhaben,dennEiertausch

isteineguteMethode im Sinnedes Tierschutzes,

um dieTaubenpopulationzukontrollieren

unddas Stadtbildsauber zu halten.“ DieAufenthaltsqualitätund

derWohlfühlfaktorinder Innenstadt

seienwichtigeBaustellen,andenen

mankonstantarbeite. DieGenehmigungfür den

Bauwagenbefinde sich trotzmehrfacherThematisierung

aber weiterhin in Bearbeitung.

Eva-MariaServatius weiß: Verständnisfür die

gefiedertenStadtbewohner zu wecken,ist eben

keinleichtesUnterfangen.Die Vorurteile dominieren

dieKonversation. Tötung undAusrottung

halten vieleimmer noch für diesinnvollste Lösung,wennsie

an Tauben denken.Dafür findet

sieklare Worte: „Mal ehrlich:Wer beiein bisschen

Kackeauf demBlech eine ganzeTierart

ausrotten will,der hatdie Relation verloren.Die

Städte sind auch ohne Tauben dreckig, dafür

sorgen wir Menschenschon.Die Tierekönnen

nichts dazu,wir aber könnten Kippen, Kaugummi

undAbfall in denMülleimerwerfen –und

machenesnicht!“

LukasVering

StadttaubenBochum e.V. wurde

im April 2017 gegründetund

setzt sich für den tierschutzgerechtenUmgang

mitund für

dieNotfallversorgung vonTauben

ein. Mehr Infos zum Thema

auf stadttauben-bochum.de

13


THEMA

14

Grugahalle

EINE

FÜR

ALLE!

01 | 03 | 2019 44. EKV -Essener Volkskarneval

Große Kostüm- und Galasitzung

24 | 03 | 2019 Mädchen Klamotte

Der Mädels-Flohmarkt im Foyer

28 | 03 | 2019 Martin Rütter

„Freispruch!“

30 | 03 | 2019 Suberg‘s Ü-30 Party

Mehr als eine Party

07 | 06 | 2019 – The Illusionists

08 | 06 | 2019 Die Broadwayshow

12 | 07 | 2019 – Sommerfest

21 | 07 | 2019 ander Grugahalle

26 | 08 | 2019 Sascha Grammel

„Fast fertig!“

31 | 08 | 2019 ABI Zukunft

Die Informationsmesse für die

Zeit nach dem Abitur

01 | 09 | 2019 Schlager.de-Tanztee

mit den Amigos, Fantasy,

Olaf dem Flipper u.a.

28 | 09 | 2019- 5. Jobmesse Essen

29 | 09 | 2019 Attraktive Karrierechancen

19 | 10 | 2019 EckhartTolle

Tour 2019 -Jetzt Oder Nie

26 | 10 | 2019 Sixx Paxx

„#followme“

02 | 11 | 2019 Peter Kraus 80

„Rock‘n‘Roll Forever“

03 | 11 | 2019 CD- &Schallplattenbörse

Im Foyer

14 | 11 | 2019 KayaYanar

„Ausrasten für Anfänger“

Terminstand: Februar 2019 . Änderungen vorbehalten

info@grugahalle.de . www.grugahalle.de

MESSE ESSEN GmbH

Grugahalle

Messeplatz 2 . 45131 Essen

Telefon:+49.(0)201.7244.0

Telefax: +49.(0)201.7244.500

design: com.formedia . Ute Glebe . www.comformedia.de

D O R T M U N D

Als die Omma den

Huren noch

Taubensuppe kochte

Datisgetz quasi ein Klassiker, ne? Anna Basenerfielfast

der Telefonhöreraus der Hand. Schon vorVeröffentlichung

ihres Romans „Als dieOmma den Huren noch Taubensuppe

kochte“sicherte sich AdolfWinkelmann die

Filmrechte.Pott-Kultur-IkoneGerburg Jahnkehat dasHörbuch

eingelesen. Dann gewann Basenerden Putlitzer-

Preisfür den amüsantesten deutschsprachigen Roman

2018.Und als Bonbon obendrauf gibt es jetzt auch eine

Bühnenfassung am TheaterinDortmund.Regiehierbei

führt ebenfallsFrauJahnke. DerAbend machtrichtig

Spaß unddas Publikum magdie Omma sehr.

Wasfür einTitel.Satt, sinnlich,geradezu

Barock,lokal.Ommas –mit

Doppel-m –kommenmeist aus dem

Ruhrgebiet.HierinEssen-Rellinghausensteht

oder standdann auch das

Freudenhaus, in demdie Omma aus

AnnaBasenersRoman residierte.

Rückblickend wirdaus demLeben

derProstituiertenund ihrerUmgebung

erzählt,deftigund heftig,zwischenBrutalität

undZärtlichkeiten,

Anna Basener

vonden ewigen Hoffnungen aufdie großeLiebe undüberdie Verzweiflung

angesichts desstetenScheiterns. Vonstarken Frauen undvielendummen

Kerlen. AlsFolie dientBerlin,jadas hippe Berlin vonheute,wodie erzählendeEnkelin

Biancaschicke Seidenschlüpfer als prekäresEin-Frau-

Start-up-Unternehmen schustert. Ruhrpott-OmmatrifftHipster-Berlin,

ganz groß.

Basenerkommt aus Essen, geboren

1983,hat am Hildesheimer Literatur-Institut

studiert undsichdieses

Studium mitdem Schreiben vonGroschenromanen

finanziert.Lautder

ZEIT war siezeitweisedie erfolgreichste

Schreiberin in diesem Metier.Dochihr

Romanhat einanderes

Kaliber. Unterhaltungsliteraturmit

lässigemPop-Appealzweifellos,

GerburgJahnke

schnellwegzulesen. Doch literarisch

istetwader Soundvon Irmgard Keuns„Das kunstseideneMädchen“–erschienen

1932 –aufgenommen. Ruhrgebiets-Literaturfreunde könnten

sich auch an denBergkamener Schmuddel-König Hans HenningClaer

(„Lass jucken Kumpel“) erinnert fühlenoderanden eher sozialkritischen,

Foto: Pressefoto Foto: Jens Oellermann


SZENE

PROGRAMMAUSZUG

03.+04.03.2018|11:00Uhr |

11.HistorischerJahrmarkt

©FrankWabersek

09.03.2018 | 20:00Uhr |

ChrisNorman

Anke Zillichund Friederike Tiefenbacher

im EssenerSüden spielenden Call-Girl-Polit-Thriller„Anita

Drögemölleroderdie Ruhe an der

Ruhr“von JürgenLodemann,ebenfalls verfilmt

1976.Babylon Ruhrpott.

KeineBerben

NachdemAnnaBasener in Dortmund gemeinsammit

AdolfWinkelmann dasFilm-Drehbuch

bereitsfertiggestellthatte,konntesie nundirekt

im nächstenMedium weitermachenund

gemeinsammit GerburgJahnkeeineTheaterfassungschreiben.Kay

Vogesund Dramaturg

AlexanderKerlin wolltenden Stofffür ihr Haus.

DerInszenierungsteht eine Traumbesetzung

zurVerfügung:AnkeZillich,ebenfalls gebürtige

Essenerinspieltdie Omma.AnnaBasener,wie

GerburgJahnkesinddarüber restlosbegeistert.

„Iris Berben etwa könnte dasnicht“, lachtAnna

Basenerund dieRegisseurinattestiertder bekanntenMimin,einegroßartige

Komödiantin zu

sein.Und :„AnkeZillich istdie Omma“. MitAndreas

Beck,CarolineHanke(als Bianca)und

FriederikeTiefenbachersindweitere Rollen exquisitbesetzt.

DemPop-Faktor desStoffes trägt zudemdie

MusikRechnung.Tommy Finkehat Chanson-

Schlager komponiert,gut zehn Songskommen

zurAufführungund machensodie „musikalische

Komödie“rund. Erstmals erschufBasener,

dieFrau, dielautWikipediaauch schon Western-Pornos

schrieb,dafür Songtexte.

Klamauk und Komik

Einweiterersentimentaler Ruhrpott-Abend?

Nein, dasist es nichtgeworden.Die Inszenierung

schwebtzwischenKlamaukund Komik,ist

malgehobener Boulevard, dann überdrehte Revue.

DieSchauspieler singen überwiegendtoll,

bringendie deftigen Texte(„Bessernicht dieDamenreizen,

diefür dich dieBeine Spreizen,bessernicht

dieMonster wecken,die in jederMuschi

stecken“) stimmungsvoll über dieRampe.

Es istein schöner Abendgeworde, denJahnke

da fürs Dortmunder Theatereingerichtethat.

Wenn dieDrehbühne(MichaelSieberock-Serafimowitsch)sichdann

dreht, rotierendzwischen

Rotlicht-Pott undBerlin-WG, zwischen Vergangenheitund

Gegenwart, so begebensichsehr

lebensnahe Figurenauf dieSuche nachder Poesieder

unwahrscheinlichenwahren Liebeinder

Prosader prekärenökonomischen Verhältnisse.

TomThelen

Als die Omma denHuren noch Taubensuppe

kochte:2.,8.+23.3., 3.+14.4.,4.+5.4.,1.+29.6.,

Schauspielhaus Dortmund; theaterdo.de

Foto: Birgit Hupfeld

08.04.2018 | 19:00Uhr |

DieSchöneund das Biest

17.04.2018 | 19:30Uhr |

Kastelruther Spatzen

10.03.2018 | 18:00Uhr | BIGGAME2

16.03.2018 | 20:00Uhr | Eine geht noch!

24.03.2018 | 20:00Uhr | HAIR –Das Musical

11.04.2018 | 20:00Uhr | DerTrödeltrupp –live

26.04.2018 | 20:00Uhr | HelgeSchneider

19.05.2018 | 19:30Uhr | UNHEILIG&TheDarkTenor

31.05.-02.06.2018 |FUNKIN‘STYLEZ

03.06.2018 | 19:00Uhr | Enissa Amani

Veranstaltungsorte: RCB -RuhrCongressBochum .

JHH -JahrhunderthalleBochum . SHW -Stadthalle

Wattenscheid . FBW -FreilichtbühneWattenscheid

WeitereInfos/Veranstaltungen unter:

www.bochum-veranstaltungen.de

©Christian Brecheis

15


TITEL

Dem Ruhrgebiet auf der Spur

RuhrtalRadweg beider Henrichshütte in Hattingen

Foto: Dennis Stratmann /RuhrtalRadweg

400 Kilometer Straßenrundkurs und 700 Kilometer Radwegenetz

umfasstdas industriekulturelleErbedes Ruhrgebiets. Die

Routeder Industriekultur lockt mit Ankerpunkten wieder Zeche

Zollverein und dem Landschaftspark Duisburg-Nordpro

Jahr mehrereMillionenBesucher in die Region.

Einemalten Zechengelände wohntdochein

ganz eigener,kantiger, leicht rußig-staubiger

Zauber inne. Fürdie einenist es derOrt,woVaterund

Großvaternocheinfuhren, fürdie anderen–vielleicht

vonweiterher gereisten–

schlicht eine andere Welt, dieoffenbart,woher

dasRuhrgebiet kommt.Aberauch,wohin es

sich entwickelt: Denn nichtnur Spaziergänge

über dieIndustriebrachenund Halden oder Radtourenentlang

derRoute derIndustriekultur

sind derRennerunter Tourisund Ruhris,sondern

auch dieeineoderandere„kleine“Festivität.Die

ExtraSchicht zumBeispiel: 50 Spielorte

in 24 Städtenerstrahlenam29.6. in einem

ganz besonderem Glanz. Darunter sind neben

BigPlayern derIndustriedenkmäler wiedie ZecheZollvereininEssen,

dieZecheZollern in

Dortmund,das GasometerinOberhausenund

derNordsternpark in

Gelsenkirchen auch

Ausflugs-Exotenwie der

Chemiepark Marl –der sonsteherschwerzugänglichist.Straßen-und

Kleinkunst,Theater,

Konzerte,Führungenund Feuerwerkprägen die

ExtraSchichtseitJahren. Mehrals 200 000 Besucher

jährlich bestätigen: DieUmfunktionierung

vonIndustrieflächenzuKulturorten klappt.

Auch das Traumzeitfestival macht sich den

spröden Charmeeiner Industriebrache zunutze:

Im Landschaftspark Duisburg-Nordgehtesin

diesem Jahr (14.-16.6.)mit Frank Turner &the

Sleeping Souls,Metronomy,Isolation Berlin und

Rooseveltvermutlich wiederauf dieJagddes

neuenBesucherrekords. Mitmehrals 22 000

Musikfanswurde dieser 2018 bereitsgeknackt.

DerLandschaftspark selbst feiert dieses Jahr

übrigens 25-jährigesBestehen. Auch derBereichumdie

JahrhunderthalleinBochumist

mittlerweile im Gespräch,wennesumMusik

geht. Das Paluma-Festival stehtzum zweiten

Malinden Startlöchern.Und während dann am

18.5.draußen dieElektromeutefeiert, laufen

drinnen in derJahrhunderthallevielleichtschon

dieerstenVorbereitungenzur Ruhrtriennale,die

vom21.8. biszum 29.9.die altenWerkshallen

wieder in Stättender Hochkultur verwandeln

wird. DieVeranstaltungen

sind

nurvierder

mannigfaltigen

Gründe,warum

derWeg aufder

Routeder Industriekultur

ein

Extraschicht

lohnenswerter

ist. Sieben Millionen

Besucher derFlächen(Stand2017) jährlich

sehendas übrigens auch so.

IrmineEstermann

industriekultur.ruhr

Foto: RTG /Sejk

Landschaftspark Duisburg-Nord

Foto: Ruhr Tourismus /Achim Meurer

Im Sommer mitSchwimmbad,imWintermit Eislaufbahn: ZecheZollverein

Foto: Ruhr Tourismus /Tack

16


SZENE

Immer Thema:

Starke Frauen

14.03.2019 „Tage mit Ora“

Lesung und Gespräch mitdem

Autor Michael Kumpfmüller

Eintritt: 10,00 a •19.30 Uhr

26.03.2019 „Lotta Schultüte“

Lesung und Gespräch mitder

Journalistin Sandra Roth

Eintritt: 10,00 a •19.30 Uhr

27.03.2019 „Lebenskönnerschaft –

Impulse aus der Philosophie

der Lebenskunst“

Filmgespräche zumThema: Emotionen,

Gefühle undStiummungen

mit Marcus Minten, Eintritt: frei

(Voranmeldung erbeten) •19.30 Uhr

28.03.2019 „AmSeil –

eine Heldengeschichte“

Lesung und Gespräch mit dem

Autor ErichHackl

Eintritt: 12,00 a •19.30 Uhr

Karten-VVK: MEDIENFORUM DES BISTUMS ESSEN

Zwölfling 14 ·45127 Essen ·Tel. 0201/2204- 274

E-Mail: medienforum@bistum-essen.de ·Fax -272

Foto: Pablo Heimplatz/unsplash

WE

Der jährliche Internationale Frauentag(8. März) kenntnichtnur viele Namen –

„Frauentag“,„Weltfrauentag“,„Frauenkampftag“ –erhält auchallerlei Facetten,

Themen und Veranstaltungen bereit,umauf diegesellschaftliche Rolle der Frau

aufmerksamzumachen. EinBlick aufdie Region.

In diesem Jahr jährtsichdas Wahlrechtvon Frauen

zum100.Mal: Es warein zähes Ringen um eine politische

Partizipation, dieuns heuteals selbstverständlich

erscheint. BereitsseitMitte des19. Jahrhunderts

hatten ganz unterschiedliche Protagonistinnen der

Frauenbewegung fürihr Stimmrechtgekämpft; 1919

fandeninDeutschland dann erstmals Wahlen füralle

statt. Doch auch einganzesJahrhundert später lohnt

sich dieFrage,wie es um dieallgemeineGleichberechtigung,

aber etwa auch um Arbeitsbedingungen

undAufstiegschancen im Job bestellt ist. Rund um

denInternationalen Frauentagbietenverschiedene

Institutionenund Einrichtungen in derRegioninteressanteVorträge,

spannende Ausstellungenund Aktionenzur

Thematik.

Ein TagimZeichender Gleichberechtigung

Im Bochumer Zentrum fürStadtgeschichte (Stadtarchiv)

zeichnet diePlakatausstellung „Mütterdes

Grundgesetzes“(9.–24.3.)die Biografien vonFrieda

Nadig, Elisabeth Selbert, HeleneWeber undHelene

Wessel nach –Politikerinnen,die als Mitglieder des

Parlamentarischen Ratesmaßgeblichander Entstehung

desGrundgesetzes undverfassungsrechtlichen

Gleichstellung vonFrauenund Männernbeteiligt waren.

Im DortmunderRathaus wartenhingegen14verschiedeneForen,die

aufganzunterschiedlicheWeise

einenBezug zumdiesjährigenMotto desFrauentages

(„BelieveinYourself“)herstellen: Themen wie„SouveränerUmgangmit

Wutund Ärger“,„Selbstfürsorge“,

„MehrFrauenimChefsessel“oder„Muslimischer Feminismus“werdenam8.3.durch

einkulturelles Rahmenprogramm

ergänzt (anmeldung-frauentag.dortmund.de).

Doch auch in denkleineren Kommunen gebenstarkeFrauen(nichtnur)

im März denTon an:

Beim 6. Inoffiziellen SoesterFrauenlauf werden am

9.3.ab15Uhr im Stadtpark Spendenfür dasFrauenhaus

Soest gesammelt; in Moerslädt dieGleichstellungsstelleder

Stadtfür den8., 9. und10.3. dieKabarettistin

La Signora als „Anführerin deruntoten Hausfrauen“ins

KulturzentrumRheinkampein.

Auch im Bergischen Land widmen sich verschiedene

Institutionendem InternationalenFrauentag –die Solinger

VHS bietet am 7.3. eine Gesprächsrunde mit

Vertreterinnen desSolingerFrauenhauses undder

Frauenberatungsstellean(19 Uhr). Dabeikommen

Themen wieQuotengesetz,Equal Payund dasGesetz

gegenGewaltinder Ehezur Sprache. In derLandeshauptstadt

hingegenerinnertdie Mahn-und Gedenkstätte

Düsseldorf perSonderausstellungan16weiblichePersonender

Stadthistorie: „mutig –weiblich–

unvergessen. DüsseldorferFraueninder Geschichte“.

Gleichstellungsbüround StadtarchivstehenPatefür

eine Schau, in derdie Lebenswege vonFrauenbeleuchtetwerden,

dieauf ganz unterschiedliche Weise

mitder Stadtverbundensind.

Ob aus politischer, kultureller oder gesellschaftlicher

Sicht: Rund um den8.Märzgibteszum InternationalenFrauentag

in derRegioneinigeszuentdecken.

DassThemenwie Gleichberechtigung, EqualPay und

gewaltfreie Kommunikationjedochnicht an einbesondersDatum

gebunden sind,verstehtsichdabei

vonselbst. RobertTargan

Internationaler Frauentag: 8.3.

YOU

www.coolibri.de

’19

präsentiert in der stadthalle:

07.03. (vvk läuft)

florian schröder

«ausnahmezustand»

09.05. (vvk läuft)

alte bekannte

die wise-guys-nachfolgeband

«wir sind da»

07.06. (vvk läuft)

best of nachtschnittchen

«mit verleihung dattelner kleinkunstpreise»

17.09. (vvk ab 14.03.)

dieternuhr «vorpremiere»

19.09. (ausverkauft)

atze schröder vorpremiere «echte gefühle»

27. -29.09. (vvk läuft)

paulpanzer

«vorpremiere «midlife crisis...

willkommen auf der dunklen seite»

01.10. (vvk ab 16.05.)

storno «sonderinventur 2019»

21.10. (vvk ab 04.04.)

torsten sträter «vorpremiere»

06.11. (vvk läuft)

red hot chillipipers

«rock´n´roll meets

pipes and drums»

www.datteln.de

infos: telefon 02363-107-369

vvk: www.imvorverkauf.de |www.eventim.de

17


SZENE

B O C H U M

Verjüngungskur

NeuesHighlight:Ein Wurzelstockaus demKarbonzeitalter

Foto: Helena Grebe

FürGenerationen vonSchülerngab es eine Konstante:Den Besuch im Deutschen Bergbau-Museum Bochum. Über350 000 Menschen

kamen jedes Jahr,aber zuletzt wardie Dauerausstellung doch argindie Jahregekommen. Jetzthat dasHausden Abschied

vomSteinkohlenbergbau im Ruhrgebiet genutzt, um dieErinnerung daranaufzufrischen undins besteLicht zu rücken.Zwei von

vierneuen Rundgängen sind bereits geöffnet.

18

„Das istunsereMonaLisa“,verkündet Museumsdirektor

Stefan Brüggerhoff stolz, als er mit

denerstenBesuchernden Rundgang 1startet:

Inmitten einesgroßenRaumes, derwie vieleTeile

derAusstellung mehr nach Sci-Fi-Filmkulisse

als nach Museumaussieht, stehtdie riesige

Wurzel einesSchuppenbaums aus demKarbonzeitalter.

Etwa 306 Millionen Jahre istdas Fundstückaus

Niedersachsenalt undeserzählt von

derEntstehungder Steinkohle,deren Förderung

Motorfür dietechnischenQuantensprünge unsererjüngstenVergangenheit

war.Nochdavor,

in einerArt Zwischenfoyer, sind dieBesucher

aufdas neuesteAusstellungsstückdes Hauses

gestoßen.Daliegt einSteinkohle-Brocken aus

derZeche ProsperHaniel,die im Ende 2018 als

letzte desRuhrgebiets schloss,ein Würfel mit

1,6MeternSeitenlänge,inSilikon verschlossen,

derglänzt wieein schwarzerDiamant.

DiesebeidenbeeindruckendenBeispiele zeigen:

Das 1930 gegründete Bergbau-Museum hatverstanden,

dass es nichtauf dieschiere Masse

vonAusstellungsstückenankommt,sondern

aufdie ansprechende Präsentation. Nurein gutesDrittel

deseingelagerten Bestandeswandertenachder

Sanierungzurückindie Schau.

Das sind in denbeiden bisher eröffneten Rundgängen

zwar immernoch1750Gegenstände,

aber sieverteilen sich aufrund4000 QuadratmeterFläche

undman wirdnicht mehr vonFülle

erschlagen.17Millionen Euro haben diefertigenRundgänge

im Nordflügel gekostet,den

Großteil hatdie RAG-Stiftungübernommen, die

auch fürdie Ewigkeitskostendes Bergbaus zuständigist.Nocheinmal

17 Millionen kosten

Nummer 3und 4imSüden desMuseums,an

denenweiteremsig gearbeitetwird. Deshalb

öffnet dasHaus derzeitnur am Wochenende

undanzweiWochentagen für Schulklassen.

Walzenschrämlader undMeteoriten

Rundgang 1erzähltdie Geschichte desSteinkohlenbergbaus

in Deutschland. Beeindruckend

sind Modelleund Karten desRuhrgebiets, die

vomgewaltigenUnternehmen zeugen,dasseine

ganzeRegionunterhöhlthat undihr Gesicht

für langeZeitverändert.Baldliegt derFokus des

Rundgangsauf derArbeitder Kumpel.Der Gang

in denMuseumskeller istein AusfluginihreArbeitsweltmit

ihrerKluft, ihremGeleucht, ihren

wuchtigenGeräten: EinWalzenschrämlader

glänzt verheißungsvollgelb–mitihm ginges

hier bisvor kurzem in Richtung Zukunft.

DieNazi-Zeit,als dasRuhrgebiet dieWaffenschmiededer

deutschen Kriegstreiber war,hat

keineneigenen Raum in derAusstellungbekommen,

wirdbloßhierund da erwähnt. MehrPlatz

istfür dieArbeitskämpfe derBergleute,für Fahnenmit

Sloganswie „Erst stirbtdie Zeche, dann

stirbtdie Stadt“. Wassichletztlich nichtbewahrheitet

hat: Dasneue Ruhrgebiet scheint

auch ohne Bergbauäußerst lebendig.

Rundgang 2vermitteltGeschichteineinem größerenMaßstab

–von derSteinzeit biszum extraterrestrischen

Bergbau. DasAusstellungsdesign

folgthierden Themen: Im Bereichzur Steinzeit

zeugen versprengtimRaumliegendeWürfel

vonunserem lückenhaften Wissenüberdie

ersten Förderungenvon Rötelfür dieFärbung.

Mitden gutausgebauten Handelswegender Römerbekommen

auch dieRäume mehr Struktur

undamEnde, wenn sieschon am Eisen-Meteoritenvorbeisind,

stehen dieBesucherangroßenSchalttafelnund

spielen einComputerspiel,

daseinen ganzen Raum einnimmt undressourcenschonendesVerhalten

lehrt.

DiefehlendenRundgänge zu denThemenBodenschätzesowie

Kunstund Kultur im Bergbau

öffnen voraussichtlich diesen Sommer.

MaxFlorian Kühlem


SZENE

W E T T E R

AufStreifzug durchden Wetteraner Wald

Mit allen Sinnen

In Laubhaufen springen, Naturkreisläufeentdecken oder durchdie Nacht

wandern: BeiUmweltpädagogin JaninaPeitz erfahren Kinder dieNatur

mitallen Sinnen und lernen,wie manverantwortungsvollmit ihrumgeht.

Foto: Janina Peitz

Ab jetzterstmal ‚nur‘ noch Hausfrau undMuttersein? Das war Janina

Peitzzuwenig.Als dieAngestellte nach derGeburtihres ersten Kindesin

Elternzeit ging, begann sieparallel einFernstudium in „Natur- undUmweltpädagogik“.

Seit Juli 2018 istsie unterdem Namen„Grünschnabel“freiberuflich

tätig.„Geschütztwerdenkann nurdas,was wir kennen“, sagt Janina.Wennsie

denKindern erklärt, dass auch BäumeLebewesensind, die

Wurzelnstatt Füße haben,mit denensie sich Nährstoffeaus demBoden

holen, wirdein Baum zu viel mehr alseinem StückHolz. Empathie gegenüber

demWaldund seinen BewohnernwillJaninawecken. Wenn ihre

GruppeninWetterdurchsDickichtstreifen, gibtesbestimmte„Waldregeln“,andie

sich alle halten müssen.Dazu gehört, dass Pflanzen nicht

rausgerupftwerdenund dass mitKäfern, Würmernund Spinnen behutsam

umgegangenwird. „Wir nehmen auch immer eine Tüte mit, um unterwegs

Müllaufzusammeln, denandereliegengelassenhaben“, erzählt dieUmweltpädagogin.

So sollen dieKinderein Gespür dafür bekommen,dasssie

als Gästedes Waldes nichts zurücklassen,was derNatur schadet.

Janinaarbeitetmit Schulen, Kindergärtenund derVHS zusammen.Ihr Angebotist

nachAltersstufengestaffeltund richtetsichanKindervon der

Krabbelgruppebis zumEndeder Grundschulzeit. Beiihren Exkursionen

gibtesnie Frontalunterricht, zwar bereitet JaninaThemenvor,fragt aber

auch stetsihrekleinen Teilnehmer, worauf siegeradeLusthaben.„Ichfinde

es superfaszinierend, wieschnell manKinderbegeistern kann.“ MitallenfünfSinnen

sollen siedie Naturerleben,„aufWaldfühlung gehen“,wie

Janinadas nennt. In Fühlkisten Naturmaterialien ertasten,Hüttenbauen,

in derHängematte liegend in dieBaumkronen blicken, Fährtenlesen oder

beider Nachtwanderung verschiedene Geräusche einander zuordnen –es

sind vieleAktivitäten,mit denendie

Umweltpädagoginden

Kindern dieTier- undPflanzenwelt

näherbringt.Und ganz nebenbei

erfahrensie allerhand

über dieWirkmechanismen

undden Schutz dessensiblen

Ökosystems Wald.

LinaNiermann

Janina Peitz

gruenschnabel-natur.de

Foto: Christoph Graser

DUISBURGER-AKZENTE.DE

TELEFON 0203 94000

19


SZENE

G L A D B E C K

Ausm Pott aufdie NewYorkerFashionWeek–das

istdem Start-up

Grubenhelden ausGladbeck gelungen.

In jedem seinerKleidungsstückeist

einbisschen Bergbaugeschichte

verarbeitet. GründerMatthiasBohm

stammt aus Gladbeck,

hateigentlichSportwissenschaften

studiertund lange Zeit im Marketing

des FC Schalke04gearbeitet.

Aufseinen Reisen ins Auslandkam

er auf dieIdeefür das Konzept. Jedes

Mal wenn er vonseiner Heimat,

demRuhrgebiet, erzählte,

kannte der Gesprächspartner die

Gegend in denbestenFällennicht

oder belächelte–in denschlechtestenFällen

–den Kohleabbau.

„OhneKohle wärenwir heutenicht da,wowir

sind“, erklärtMatthias.„Ichbrauchte einVehikel,

um dieGeschichtedes Ruhrgebiets aufinteressante

undpackendeWeise zu erzählen. Industriekultur

sollsichnicht nurinder Vergangenheitabspielen,sie

kann auch in derZukunft

über dieGrenzen desRuhrgebiets

hinaus wirken.“

Matthias selbst istmit dem

Bezugzum Bergbauaufgewachsen;

sein Urgroßvater

hatlange unterTagegearbeitet.Darum

istesihm

besonders wichtig, denRespekt vorden Bergleuten

aufrechtzuerhalten.„Jederbeschäftigt

sich täglich aufdie eine oder andere Weisemit

Kleidung. Es istein Thema, über dasman die

meistenMenschenerreichenkann.Dieseswollte

ichmit derGeschichtedes Bergbaus verbinden.“Darum

istinjedem Kleidungsstückder

Grubenhelden einStückoriginaler Grubenhemdstoffverarbeitet.

Außerdem istinden meistenTeileneineStrophe

desSteigerliedes im Nacken eingearbeitet. „Wir

wollen nichtnur an dieGeschichteerinnern,

sondern auch an dieWerte,für dieder Bergbau

20

DieGrubenheldenerobern vonGladbeck aus dieNew York Fashion Week.

Bergbau-Fashion

„Denn erst wennich

meineHeimatkenne,

kann ich auchstolz

darauf sein.“

steht: Ehrlichkeit undZusammenhalt zumBeispiel.Was

unterTagefunktioniert, sollte hier

oben auch gelten.Wir wollen denMenschenall

dasinErinnerung rufen.Dennerstwennich

meineHeimat kenne, kann ichauch stolzdarauf

sein.Esgehtuns eben nichtnur darum, einT-

Shirtzuverkaufen.Gleichzeitig

istesnatürlich auch

wichtig, eingutes Produkt

zu produzieren. DieSachen

sollen auch stylisch aussehenund

qualitativhochwertig

sein.“ Beimanchen

Shirts istdas Grubenhemd deutlichzuerkennen,

beianderen siehtman dieZeitzeugenaus

Stoffnicht unbedingt.Einige Kundenkaufen

auch beiden Grubenhelden,ohnedie Geschichte

dahinterzukennen. Siesehen lediglich moderneund

gutgefertigteKleidung. „Ich kennejedenunserer

Produzenten. Sämtliche Produkte

werden fair undehrlich in Europa hergestellt

undwir nutzen nurhochwertige Baumwolle.

Es istnicht leicht,als Start-up,geradeimhartumkämpften

Modemarkt.Bei manchenMarken

kann manein T-Shirtfür 1,50 Euro kaufen,so

wirdKleidungschnell zu einemWegwerfprodukt.Bei

unsgehtesaberüberdas bloßeT-Shirt

hinaus.Esgehtdarum,den Dank an alleKumpelauszudrücken,indem

wir ihre Geschichte hinaus

in dieWelttragen.“Durch denAuftrittbei

derNew York FashionWeekkönnen dieGrubenhelden

jetztder ganzen Welt dieGeschichtedes

Ruhrpottserzählen. „Meine größte Motivation

warbisherder Besuch einesehemaligenBergmannes

beiuns im Laden.Erumarmtemich

undsagte mir, wiedankbarersei,dassendlich

maljemanddie Geschichte derBergarbeitermit

Respekterzählt hat.“ PiaBöhme

Grubenhelden:Maria-Theresien-Str.1,Gladbeck;

GelsenkirchenerStr.181,Essen;

grubenhelden.de

T-Shirt „Schlägel Eisen“

Foto: Mirko Witzki/Grubenhelden Foto: Lucas Coersten/Grubenhelden


SZENE

D U I S B U R G

DieWeltimRücken

Total utopisch

Foto: Reinhard Maximilian Werner

Humboldtstr.45I44137 Dortmund

Tel. 0231 /142525lwww.fletch-bizzel.de

Fr. 1.3., 20 Uhr

ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „DAMENKARUSSELL“

Sa. 2.3., 20 Uhr

ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „SEINE BRAUT WAR DAS

MEER UND SIE UMSCHLANG IHN“

So. 3.2., 18Uhr

ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „NACHT, MUTTER“

Mi. 6.3., 20 Uhr

EMSCHERBLUT: „MITTWOCH-SPECIAL IMPROSHOW“

Do. 7.3., 20Uhr

GERD DUDENHÖFFER: „DÉJÀ-VU“

Sa. 9.+So. 10.3., 20 Uhr

ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „DER VORNAME“

Fr. 15.3., 20 Uhr

FISCHER &JUNG: „INNEN 20, AUSSEN RANZIG“

Sa. 16., 20 Uhr +So. 17.3., 18 Uhr

ENSEMBLE FLETCH BIZZEL:

„MÄNNER GESUCHT –FIT FOR LOVE“

So. 17.3., 11 Uhr

THEATER TURBINE:

„EIN KLEINES STÜCK VOM DRACHENGLÜCK“

Fr. 22.2., 20 Uhr

MARTIN SCHOPPS: „TAFELDIENST“

Sa. 23. +So. 24.3., 20 Uhr

ENSEMBLE FLETCH BIZZEL: „DER VORNAME“

So. 24.3., 11 Uhr +Mi. 27.3., 10 Uhr

THEATER TURBINE:

„EIN KLEINES STÜCK VOM DRACHENGLÜCK“

Fr. 29.+ Sa. 30.3., 20 Uhr

LIOBA ALBUS: „VON DER GÖTTIN ZUR GATTIN“

So. 31.3., 11 Uhr

THEATER WILDE HUMMEL/HALLODU-THEATER:

„VON OBENDRÜBER UND UNTENDRUNTER“

MÄRZ

VVK läuft

„Das ist ja utopisch!“,ruftman oftaus,wennetwas vollkommen unrealistischerscheint. Dabei

brauchen Menschen Utopien,umihreVorstellungskraftzuentfalten,umnichtstillzustehen.Die

DuisburgerAkzente habensichunter Programm-Manager Clemens RichertimJubiläumsjahr

„Utopien“als Mottogesetzt.

In der40. Festivalauflagegeschehen unterdiesem

Begriff,der sich natürlich ziemlich breitauslegen

lässt,sounterschiedlicheDinge wieGregor GysisLesung

aus seiner Autobiografie, Puppentheater-Szenen

ausdem Altersheim vonNevilleTranter oder dererste

Schritt zurRealisierung desTraumsvom ersten soziokulturellen

Zentruminder Stadt.

Auch im Kernder 40.DuisburgerAkzente stehtein

Theatertreffen derExtraklasse.Wer zum Beispiel Joachim

Meyerhoffs grandioseDarstellung vonThomas

Melles Roman„DieWeltimRücken“ über eine bipolare

Störungnochnicht gesehenhat,kann dasauf dem

Festival in derRuhrgebietsstadt nachholen.Die Inszenierungdes

Burgtheaters Wien war vergangenesJahr

aufdas Berliner Theatertreffen eingeladen.Ein paar

Jahreälter istLuk Percevals Adaption vonHansFalladas„Jederstirbtfür

sich allein“, die2013von derZeitschriftTheater

heute zur Inszenierung desJahresgewähltwurde.

NachJahren wieder mitFestivalzentrum

Zumindest fürdie ersten zwei vondreiWochenbekommen

dieAkzente nach Jahren wieder einFestivalzentrum:

dieCubus-KunsthalleimKantparkneben

demLehmbruck Museum,das mitseinereigentlich

unabhängigentstandenenSkulpturen-Schau„Lehmbruck

&Rodin“ auch gleich im Programm auftaucht.

Teil dessen wurde aufden letztenDrücker auch noch

dieErprobung derUtopieeines soziokulturellen Zentrums

fürDuisburg,mit dereineGruppeAktiver gerade

den„(Nicht-)Ort“ in derLocation47amCalaisplatz

mitLeben füllt. In derSpartePuppenspiel sind neben

Altmeister NevilleTranter sicher die„Berliner Stadtmusikanten“aus

Kuh, Wolf,Katze undSpatz desTheaters

Zitadellespannend. DieCubus-Kunsthallemacht auch

selbst Programm,zum Beispiel mitder Aktion vonFatima

Çalıskan, dieMenschenbefragt undaus ihren

Antworten ein„Utopiealbum“ zusammengestellthat.

Im Literaturprogramm in derStadtbücherei sind nebenGregor

Gysi diestarken Stimmen vonSynchronsprecher

Christian Brückner anzutreffen,der Marc Aurelliest,und

Thea Dorn,die seit 2017 dieerfrischendstenBeiträgezum

Literarischen Quartett im ZDFliefert.

Sieliest aus ihremBuch „deutsch,nicht dumpf: Ein

Leitfadenfür aufgeklärtePatrioten“, in demsie differenziert

über dieFrage nach derNotwendigkeitkultureller

Identität nachdenkt. MaxFlorian Kühlem

Duisburger Akzente: 16.3.-17.4. verschiedene Orte,

Duisburg;duisburger-akzente.de

Kurze Str. 9|Düsseldorf-Altstadt

07.03.

21.03. KUNST GEGEN BARES

01.03. WHITE RUSSIAN CASH SQUAD

02.03. BETRAYERS OF BABYLON &MBG

06.03.

YOU FEAT. JAMIE OLIVER

13.03.

MATULA

14.03.

VIZEDIKTATOR

15.03. SMITH &SMART ·FOURGRUPPE

16.03.

BABY JESUS

20.03.

DEVILLE

22.03.

ALCABEAN

23.03. DAILYTHOMPSON ·GAMMA BRAIN

SAINT SERPENT

24.03.

FIBEL

27.03.

LYGO

28.03.

BATOMAE

29.03.

LE FLY +KOCHKRAFT DURCH KMA

30.03.

PICTURES

05.04. APALE HORSE NAMED DEATH

06.04.

B-TIGHT

tube.tickets.de

21


SZENE

R E G I O N E S S E N R E G I O N

coolibri präsentiert

coolibri präsentiert

„Spiel doch!“ im Duisburger Landschaftspark

Spielen ohne Ende

FüralleAnalog-Gamer gibt’sseitvergangenem

Jahr einenweiterenTermin im Kalender:Die

Spieldoch! im Landschaftspark Duisburg-Nord.

Vom29. bis31.3. können beider Brettspiel-

Messeinder Kraftzentralenicht nurdie Neuheitendes

Frühjahrs getestet,sondern erstmals

auch bisher unveröffentlichte Prototypen bestaunt

werden.Ein Brettspiel-Flohmarkt lädt

Nostalgiker ein, nach altenSchätzen zu graben.

Im Vergleichzum Vorjahr istdie Fläche derMesse

um 20 Prozentgewachsen. Zu denNeulingen

derrund80Ausstellergehörendie VerlageHA-

BA,Hutterund Jumbo. Wersichlange Wartezeitensparenwill,solltesichdie

Karten schonim

Vorverkauf sichern. Außerdem istdas Kontingent

an Dauerkarten limitiert.

Eine weitereMöglichkeitmit Spieleautorenauf

Tuchfühlung zu gehenund heuteschon dieGesellschaftsspiel-Klassiker

vonmorgenzutesten,

bietet der Spielautorentag im EssenerUnperfekthaus

am 16.3. Nichtnur dieSpieler profitieren

vonder Begegnung,auch dieAutoren bekommen

eindirektes Feedback zu ihrerIdee.

DieVeranstalterbittendie Autoren, sich bisspätestenseineWoche

vordem Termin perE-Mail

(email@spielautorentag.de) anzumelden. LN

Spieldoch!:29.-31.3., Kraftzentrale,

LandschaftsparkDuisburg-Nord;

spieldoch-messe.com

Spielautorentag: 16.3., Unperfekthaus, Essen;

unperfekthaus.de

Foto: Lena Riemenschneider

Eduard Bayer(33), Violine

Lieblingsstück: BeethovensspäteStreichquartette

Philharmoniker

Gezwitscher

In unserer Reihe„Philharmoniker-Gezwitscher“

verratendie Musiker derEssener Philharmoniker,

wassie gerademachen–vorallem heimlich,wennkeinerhinguckt.

Dieses Malhat ViolinistEduardBayer

gezwitschert

WashastdudiesenMonat zu tun?

In derPhilharmonie stehtdas 7. Sinfoniekonzert

aufdem Programm.ImAalto-Theater spiele ich

in derOpernpremiere „Medea“mit,außerdemin

„Carmen“, „Luisa Miller“und im Ballett„Onegin“.

Außerdem wirkeich noch in zwei Kammerkonzerten

mit, einesdavon richtetsichinsbesondere

an Menschen, dieanDemenzerkrankt sind.

Du spielst auch gerne in kleinenEnsembles.

Warum?

Weil Kammermusik eine großeHerzenssache

ist! Schonseitdem Studiumspieleich in einem

festen Streichquartett,außerdemnochineinem

Klaviertrio. DasMusiziereninsolchkleinen Formationenhat

mich schon immerbegeistert.

Wasist dein Guilty Pleasure?

Ichliebe gutenschottischenWhisky!Meinen

Junggesellenabschied im letztenSommerhabenwir

dahernatürlichinSchottlandgefeiert.

Foto: Saad Hamza

Neubei derExtraSchicht:der Peter-Behrens-Bau

Neuer Schichtplan

Nurweildie letzte Zechegeschlossen hat, heißt

dasnochlange nicht, dass dieSchicht vorbei ist.

Am 29.Juni ziehen wieder zwischen 18 und2

UhrTausende durch dieIndustriedenkmäler des

Reviers. Ehemalige Zechen,Werksgelände,Hallen,

Parks undMuseenin24Städten zwischen

Unna undMoers öffnen ihre Pfortenzur Nacht

derIndustriekultur.Unter den50Spielstätten

der ExtraSchicht sind in diesem Jahr fünf Neulinge:Der

Peter-Behrens-Bau in Oberhausen war

früher dasHauptlagerder Gutehoffnungshütte

undbeherbergtheute als LWL-Industriemuseum

mehr als100 000 Exponate. Auch dieehemalige

Werkshalleder Henrichshütte Hattingenblickt

zurückauf Geschichtliches:Dorthat dasFeuerwehrmuseum

seinen Platz. Einbeliebtes Ausflugszieloberhalb

desHarkort-Sees undehemaligerGrafensitz

istdie historischeBurgruine

Freiheit in Wetter.Nostalgie beiÖPNV-Fanslöst

hingegendas NahverkehrsmuseuminDortmund

aus. Dort gibt’s Straßenbahn-Oldies aus

den1920erbis 50er Jahren. Kultur-und Feierwütige

ziehteshingegennicht nurzur Extraschichtindie

StadthalleMülheimdirekt ans

Ruhrufer.Auch zwei alte Bekannte machennach

einemPäuschenwiedermit:der Tetraederin

Bottrop undCreativQuartier Heinrich Robert in

Hamm. EI

ExtraSchicht:29.6.,18-2Uhr,50Spielorte

im Ruhrgebiet;extraschicht.de

GünstigereTickets im Vorverkauf biszum 8.5.

Foto: LWL-Museum

9. Sinfoniekonzert„CarminaBurana“:

25.4., PhilharmonieEssen

coolibriverlost 3x2Kartenauf coolibri.de

22


SZENE

B O C H U M

Planungsskizzedes Pop-up-LokalsinWattenscheid

Grafik: UrbaneProduktion.ruhr

Urbane Produktivität

Erst tristerLeerstand,jetzt feschesPop-up-Lokal: Aufder Hochstraße 72

in Wattenscheid hatdas ForschungsprojektUrbaneProduktion.ruhr am

16.2.das temporäre Lokal Watcraft eröffnet.Nochbis Ende Maitreffen

sich hier Bürger,lokaleProduzenten, Händler,Handwerksbetriebe undInitiativen,umIdeenzur

Belebung desStadtteils zu entwickeln.Das Ziel:Die

Akteure vorOrt sollen sich vernetzen undgemeinsam anpacken.Immer

samstags werden DIY-Workshopsangeboten.ImMärzstehen„Spielzeug-

Roboterbauen“(9.3.), „Naturkosmetikselbermachen“ (16.3.) undein

„Upcycling-Schnupperkurs“ (30.3.) aufdem Programm.Die Donnerstagabende

sind fürNetzwerktreffen,Vorträgeund Gründerberatungenreserviert.

Das vollständige Programm gibt’sunter:watcraft.de. LN

Pop-up-Lokal Watcraft:bis 23.5., Hochstraße 72,Bochum-Wattenscheid;

D U I S B U R G

In derBoulder-Halle Monkeyspot gibteseinen eigenen Kinderbereich.

Foto: Monkeyspot

Ein Platz für Kletteraffen

Boulderersindbesondere Kletterer: Ohne Sicherunghangeln siesich

künstlich angelegteFelsblöcke in Absprunghöhe hinauf, abgesichert

durch Bodenmatten, fallsdie Kraftinden Händendochmal nachlassen

sollte. In Duisburg gibt’s fürsie seit Januareinen neuenAnlaufpunkt:Der

Monkeyspot bietet knapp1300 Quadratmeter Kletterspaß, fürdie Kleinen

wurdeein eigener Kinderbereich eingerichtet unddie Großen locktder

neue Trainingsraum.InGruppen-oderEinzeltrainings könnenAnfänger

undProfisjeden Alters ihr Können ganz individuell ausbauen. Egal ob

Boulderfläche,Boulderpilze, ÜberhangslageoderTraverse: hier findetsich

für jedendie richtige Kletterpartie. pdb

MonkeyspotKletterhalle, Neuenhofstraße 91,47055 Duisburg;Öffnungszeiten:Mo-Sa:9-23Uhr,Sonn-

und Feiertage: 9-22 Uhr; monkeyspot.de

23


SZENE

E S S E N

E S S E N

Diego Salles am Vertikaltuch

Foto: GOP

Zollvereinwirdwiederzum Mekkader Medienkunst.

Foto: Matthias Duschner

Kraft der Kontraste

Eine Show zwischen Lichtund Schatten!Das Zusammenspiel dieser Gegensätzeverleiht„Sombra“imEssener

GOP Varieté-Theaterdas gewisse

Etwas. RegisseurNikos Hipplerund sein Weltklasse-Teamaus Artisten,

Tänzernund Musikern zaubernein Format aufdie Bühne, dasvon der

Kraftder Kontrasteund demZauber derPoesielebt. Schon mitseiner

Show „Impulse“begeisterteHippler einstdas Publikum im GOP,mit „Sombra“setzt

er nunnocheinen drauf, indemerein Spielaus Schein undSein,

Gutund Böse undebenLicht undSchattenentwirft. Zurinternationalen

Artistenriege gehörenetwaDiego Salles am Vertikaltuch,HelenaLehmann

an derDancePole, Mikail KarahanimCyr-Ring, AkiraFukagawamit demDiabolo

unddas atemberaubende Akrobatikduo Gema &Miguel. RT

Sombra:8.3.-5.5.,GOP Varieté-Theater, Essen;variete.de

Medienkunst jeglicher Art

DieFrühjahrsausgabe derMedienkunstmesse contemporary artruhr (C.

A. R.) hatsichumbenannt, um ihrenSchwerpunkt Fotografie noch stäker

in denFokus zu rücken. Siefirmiert jetztunter demNamen „Photo /Media

ArtFair“.Neu istauch derZeitpunkt:Fanddie Messe2018nochAnfangJuni

aufdem Geländeder ZecheZollvereinstatt,wirdsie nunauf daszweite

März-Wochenende vorverlegt.Bis zum 1.2. konntensichGalerienund junge

Künstlermit ihrenWerken bewerben.Nicht nurFotografien werden gezeigt:

Das Spektrum reicht vonVirtual-Reality-Kunst,Installationund 3D-

Druck über Lichtkunst,Animationund Netzkunstbis hinzuexperimentellerMusik

undKunst-Apps. LN

Photo/Media ArtFair:8.-10.3.,ZecheZollverein, Essen;

contemporaryartruhr.de

B O C H U M B O C H U M

DerKomet „67P/Tschurjumow-Gerassimenko“,

fotografiert vonder Raumsonde Rosetta

Auf Kometenjagd

Im PlanetariumBochum können Kids jetztauf „Große Kometenjagd“ gehen.

Beider Kindershowbegleiten siedie Raumsonde Rosettaund das

kleine Landegerät Philae beiihrer Expedition zumKometen „67P/Tschurjumow-Gerassimenko“,

kurz „Tschuri“ genannt. Derist so weit entfernt,dass

siemehrals zehn Jahrefür dieReise brauchen.Inder Zwischenzeit erzählt

Tschurischon einmal,woherereigentlich kommtund welche Sterne

undSternbilder er sehenkann. Spannend wird’s,wennPhilaeversucht, auf

Tschuri zu landen undRosetta ganz aus derNäheFotos schießt. LN

GroßeKometenjagd –Die Abenteuervon Rosetta&Philae: 12.3.-10.5.,

PlanetariumBochum;planetarium-bochum.de

coolibri verlost2Pakete bestehendaus je 4Tickets

(2 Erwachsene +2Kinder)und je 1Kinder-Astro-Atlasauf coolibri.de

24

Foto: Planetarium Bochum

DasDampfgebläsehaus (rechts) an derJahrhunderthalle

Kultur mit Format

MitVolldampf voraus:SeitFebruar gibtesinBochumdas neue Veranstaltungsformat

Kultur im Dampfgebläsehaus.Ein Format,das malKonzerte

undGamingEvents, malKabarettund Comedy insindustriearchitektonische

Schmuckstückneben derJahrhunderthallebringenwill. Das Dampfgebläsehaus

bietet mitseiner178 Quadratmeter großen Veranstaltungflächedafür

mehr alsgenug Platz. FürMärzhaben sich derKomponistFederico

Albanese (12.3.) undCellistPeter Gregson(16.3)angekündigt,im

April bespielt Andy Strauß dasHausmit einerMischungaus Stand-up, Storytelling

undPerformance(4.4.)und Tapete Recordsveranstalteteinen

Labelabend mitden BandsKalaBrisella,Botschaft undTrucks(13.4.). LN

Kultur im Dampfgebläsehaus: 12.+16.3., 4.+13.4.,Dampfgebläsehausan

derJahrhunderthalle,Bochum;jahrhunderthalle-bochum.de

Foto: Michael Grosler


SZENE

E S S E N

coolibripräsentiert

ESSENER

PHILHARMONIKER

HIGHLIGHTSMÄRZ |APRIL 2019

DieMesse „explore19“ hilft Abiturienten beider Zukunftsplanung.

Die Zukunft ruft

Das Abibaldinder Tasche unddann?ObStudium,FreiwilligesSozialesJahroderWork&Travel, die

Möglichkeitennachdem Ende derSchullaufbahn sind vielfältigund dasFragezeichenüberdem

Kopf oftgroß. Orientierung im Lebensplan-Dschungel verschafft dieneue Messe explore19 aufZecheZollverein.

Hier stellensichHochschulen,Studierendenwerke undGap-Year-Anbietervor.DreigemütlicheThemenlounges

bieten weitereInspiration:Im„Hörsaal“ erzählenStudis aus ihremCampusalltag,

in der„Beachbar“kommenGap-Year-Rückkehrer undFSJlerzuWortund im „World-Café

gibt’s nenHaufenlebenspraktischerTipps zu denThemenWohnen, Versicherung undStudienfinanzierung.

DerEintrittist frei! LN

explore19: 16.3.(10-17Uhr), Sanaa-Gebäude,ZecheZollverein, Essen;explore-essen.de

H E R N E

Foto: Einstieg GmbH

OPERNGALA:VIVAVERDI!

DIRIGENT Giacomo Sagripanti

SOLISTIN Maria Agresta, Sopran

Werke von Giuseppe Verdi

31. März 2019, Philharmonie Essen

8. SINFONIEKONZERT

DIEVIER JAHRESZEITEN

DIRIGENT Christian Curnyn

SOLIST Daniel Bell,Violine

Werke von Georg Muffat, Hans Werner Henze

und Antonio Vivaldi

4., 5.April 2019, Philharmonie Essen

19:30 Uhr Konzerteinführung im Foyer

20:00 Uhr Konzert

9. SINFONIEKONZERT

CARMINA BURANA

DIRIGENT Ivor Bolton

SOLISTEN MariekeSteenhoek,Sopran

Albrecht Kludszuweit,Tenor

HeikoTrinsinger,Bariton

Werke von Carl Orff und Ottorino Respighi

25., 26. April 2019, Philharmonie Essen

19:30 Uhr Konzerteinführung im Foyer

20:00 Uhr Konzert

Tickets T02018122-200

www.theater-essen.de

Gauß undHumboldtwollendie Welt vermessen.

Fiktive Figuren

DieThemenvon Daniel KehlmannsRoman „DieVermessungder Welt“klingenerstmal nichtnach

denZutaten einerpreisverdächtigen Erfolgssuppe:Mathe,Kartografie undNaturkunde rangierenauf

demGähn-Indexschon relativweitoben. Dennochbegeistertedie fiktiveund historisch doch recht

fantastische Doppelbiografieder wahrenPersonenCarl FriedrichGaußund Alexandervon Humboldt

dieWelt. Diesen Stoffzur Vorlagenimmt sich das TheaterKorona derbeiden Figurentheaterspieler

Ralf Schenker undRalf Kiekhöfer,die daraus einpikantesSpiel um Fakten undFiktionenspinnen.Mit

Hingabeund vielen fantasiereichenEinfällen wirddas Lebender Wissenschaftler dargestellt, vorallemder

malaugenzwinkernde,mal brecheiserneHumor zeichnet dieVorstellung aus. lv

DieVermessungder Welt: 15.3.(20 Uhr),Flottmann-Hallen,Herne, flottmann-hallen.de

Foto: Sebastian Brauer

25


SZENE

B O C H U M E S S E N

Funnyvan Dannen

Foto: Jaro Suffner

DerDennisund seineCrew

Foto: Andreas Freude

Liebe, Leib und Politik

UdoLindenbergcoverte ihn, denToten Hosenschrieb er Hits.Mit „Alles

gutMotherfucker“ veröffentlichte Funnyvan Dannen kürzlich seine16.

CD.Worum es darauf geht,wieso Menschen gehuldigt werdensollten

stattReligionen und welche RollePoesiealben für die Entstehung seiner

Songsspielen,hat der60-JährigeNadine Beneke im Interviewverraten.

Du hast vordem Abidie Schule geschmissenund beschreibstdichals „widerwilligenProminenten“.

Wiezuträglich istesdem Glück, sein eigenes

Ding zu machen?

Ichglaube, dass es wichtigist,dassman nichtallzu vieleSachenmacht,

dieman eigentlich nichtmachenmöchte. Ichhab mich niesoindie Öffentlichkeit

gedrängt,weildas nichtinmeinemNaturell liegt. Ichstehe ab

undzugerne aufder Bühneund singemeine Lieder.Aberdas hätte ich

nichtsooft machensollen, glaube ich. Ichbin eigentlich einschüchterner

Mensch undeskostetmichschon immer Energie, so einenAuftrittzu

schaffen.

Berufsschüler mit Stil

Martin Klempnow schmiertsichwiedereineLadungSelbstbräuner insGesicht,

schnalltden Glitzergürtelumund streift dieBomberjacke über.Auf

dieseWeise wirdaus demwandlungsfähigenSchauspieler–derdurch

Formatewie „Switchreloaded“ oder „Schillerstraße“ bekanntwurde –der

BerufsschülerDennis. Derstammt aus Hürth, istehersimpelgestrickt

undhat allerlei amüsante Schotendabei:Von denKollegen, vonLehrer-

Jüntkenoderauch vonOmmaClaudia,die echt schonvollalt ist. Wenn

„Der Dennis“ gerade nichtimRadio aufSendung ist, tourterdurch den

Sektor.Mit seinem zweitenSoloprogramm „Ich sehvollreich aus!“ belustigt

er gleich an zwei Abendendas Publikum in derWeststadthalle. LN

DerDennis –„Ichseh voll reichaus“: 29.+30.3.(je 20 Uhr),Weststadthalle

Essen;weststadthalle.de

E S S E N

Welche Themen beschäftigendichindeinenLiedern am meisten?

Eigentlich alles.AberLiebe,Leibund Politiknatürlich immer.ImPrinzip

Gott unddie Welt.Auf derneuenPlattegibtesjadas Lied „Immer dieseReligionen“,

in demich mich gegendiesenreligiösenFanatismuswende.Andererseits

binich aber katholisch erzogen, ichhabeeinen religiösen Hintergrund.Den

nimmt manauch sein Lebenlangmit.

Du bist ausgetreten,richtig?

Ja. Wenn eine Kirchedie Menschenverbindetund Friedenstiftet,das ist

in Ordnung. Wenn es diktatorisch wird, wenn in dasLeben vonMenschen

unguteingegriffenwird, dann binich gegenKirche. Nichtgrundsätzlich.

Derjetzige Papstzum Beispiel,finde ich, istein Segen. Er istsichernicht

ohne Fehler,aberich finde,was er macht,hat mitder ursprünglichenIdee

desChristentums viel mehr zu tunals das, wasviele seiner Vorläufer da

aufdie Beinegestellthaben.Erstaunlich,dassernochlebtund dass sie

ihn noch nichtvergiftet haben.

Du hältst deineTexte in Poesiealbenmit Herzchenund Schlössern fest.

Wieso?

Früher beiWoolworth kriegteman diefür 4oder5Mark.Die fand ichimmerganzlustig.

Ichhab auch einenFaible fürTrash.Dahabeich diemitgenommen

undreingeschrieben undmittlerweilehabeich 200bis 300 davon.

Wahrscheinlich habeich eine derumfangreichstenPoesiealben-

Sammlungenvon Deutschland. Im Grunde wollte ichdas auch vorein paar

Jahren einstellen,aberseitdem kriege ichimmer zu Weihnachtenund zu

Geburtstagen Poesiealben geschenkt.Ich kann garnicht aufhören.

Funnyvan Dannen live: 14.3., Bahnhof Langendreer,Bochum

26

DieRegisseureSascha Krohnund MarijkeMalitius

Ewig Kind bleiben

Seit 2016 schließensichinEssen alljährlich diefünfSparten vonTheater

undPhilharmoniezusammen, um zehn Tage lang die TUP-Festtage Kunst

hoch 5 auszurichten. NovumindiesemJahr istdas spartenübergreifende

Projekt„Schließdeine Augen–Rien ne va plus!“,das am 27.3.in derCasa

desSchauspielsPremierefeiert. Dafür haben Künstlerdes Aalto-Musiktheaters,der

Ballett-Compagnieund desSchauspiels zusammengearbeitet.

Im Stückgehen dieRegisseure MarijkeMalitius undSaschaKrohn den

Fragen nach:Was passiert,wennwir ewig Kindbleiben?Wennwir unseine

Welt erträumen,inder unsere eigenenRegeln herrschen?Und istdiese

Utopie,die im ersten Moment herrlichklingt,wirklicherstrebenswert? LN

TUP-Festtage 2019:22.-31.3.,Theater und PhilharmonieEssen;

theater-essen.de

Foto: TUP


SZENE

E S S E N

E S S E N

BesteFreundinnen

Foto: Eyecandy

Xavier Le Roy: Le sacreduprintemps

Foto: A. Avvezú /Courtesy LaBiennale di Venezia

Lass die Leute reden

Podcasts,für dieZwei, die’snochnicht wissen, sind anhörbare Labersendungen

im Internet –alsoquasigestreamteRadiotalks. Undweildiese

‚brandneue‘Idee derzeitinaller Ohrenist,kann mansie inzwischen nicht

nurdurchsWWW hören, sondernals Bühnenshow auch liveerleben.Die

EssenerWeststadthallesetzt gleich dreifach aufdiesesneue Konzeptund

lädtimMärz(logischerweise)dreidavon aufihreBühne. DennacheigenerAussage

ultraehrlichen Männerpodcast BesteFreundinnen über „Sex

andthe City“-Themen fürKerle,die kulinarisch-cholerischen Tischgespräche

mitSerdarSomuncuund NielsRuf undauch noch denfrisch-frechen

Comedy-Podcast DasPodcastUfo.Bis dieLauscherqualmen. lv

BesteFreundinnen:6.3.(20 Uhr);Tischgespräche:12.3. (20Uhr); Das

PodcastUfo:20.3. (20Uhr); Weststadthalle,Essen

Der Lenz ist da

PACT,das choreografischeZentrum aufEssensZollvereingelände,begrüßt

denFrühling–natürlichmit frischen Performances voll Leben, Innovation

undFrische. ZumFrühlingsfest stehen dreiTerminean, diegraue Winterstimmungzuvertreibenvermögen:

Am 22.3.zeigtder französische ChoreografXavierLeRoy

seineneue Interpretationdes klassischenBalletts

„Lesacre du printemps“. Am 23.3.folgt mitClaire Croizés Tanzperformance„Flowers

(weare)“ eine mutige Melangevon Bach,Popmusik und

Rilke-Lyrik.Den Abschlussmacht am 24.3.schon um 15 Uhrein Musikerlebnis

fürKleinkinder. Diekönnen bei„Beat theDrum“ mitSchattenspielen

undKlangexperimentennicht nurden Lenz begrüßen, sondernselberdas

Bühnenbild erkunden,Instrumente benutzen undMusik erfahren. lv

Frühlingsfest:22.-24.3.,PACTZollverein, Essen;pact.de

ADVERTORIAL

Auspowern undRelaxenmit Beatsund Style–

JOHNREED Feeling jetzt auch bald in Essen

Ab März 2019 wird mit dem JOHN REED Fitness Music Club in Essen-Rüttenscheid

eine neue Äraeingeleitet –abjetzt wirdSport zumLifestyle!

Ob beim Trainieren an der Hantelbank,auspowern beiden DJ-Sessions oder

relaxeninder Sauna: Mit JOHNREED bekommen Essens Fitnessfans ein einzigartiges

Lifestyle-Studio. Vielfältige Trainingsmöglichkeiten, modernste

Technik und Geräte werden mit außergewöhnlichen Designs und tageszeitabgestimmtenBeats

verbunden.

AusgewählteBeats treffen auf urbanes Design

Von Elektro über Hiphop bis hin zu Pop: Musik ist das zentrale Element in

jedem JOHNREED Fitness Music Club.Sie motiviert zusätzlich voninnen und

treibt Trainierende zu Höchstleistungen an.

Das Besondere der JOHN REED Fitness Music Clubs sind die regelmäßigen

DJ-Sessions, bei denen bekannte DJs einmal wöchentlich auflegen und für

den richtigen Sound beim Training sorgen. Die DJ-Sets können anschließend

online auf Soundcloud gestreamt werden. Die Musikexperten von JOHN

REED kuratieren die Playlisten passgenau fürdie unterschiedlichen Trainingszeiten

und sorgen in allen Studios für ein abwechslungsreiches Programm.

Das JOHN REED Radio ist über die App FluxMusic des Berliner Radiosenders

FluxFM digital abrufbar.

Auch die optischen Genüsse kommen nicht zukurz: Das Interior ist geprägt

durch verschiedenen Kulturen, Design-Elemente historischer Epochen,

Street Art Einflüsse urbaner Metropolen sowie einem ausgewählten Mix aus

Farben, Formen und Materialien.

Street-Artists aus der Umgebung werden in jedem John Reed Club eingeladen,

Flächen zu gestalten und sorgen so füreinen lokalen Bezug.

Moderne Trainingsmöglichkeiten in stylischer Atmosphäre

Ob Frühaufsteher oder Nachtschwärmer: mehr als 75 virtuelle CYBEROBICS®

JOHNREED Fitness Music Club ·Rüttenscheider Straße 1-9·45128 Essen

Kurse versprechen von 6 bis 24 Uhr vielfältige Trainingsmöglichkeiten.

Group Workouts und zahlreiche Live-Kurse sorgen darüber hinaus für gemeinsame

Erfolgserlebnisse. Cardio-, Geräte-, Freihantel-, und Functional

Equipment runden das Angebot ab. Zusätzlich haben Frauen die Möglichkeit

sich zum Trainieren in eine private „Ladys Area“ zurückziehen. Für individuelle

Betreuung können Personal Trainer hinzu gebuchtwerden. Egal,ob

nach dem Training oder zwischendurch zur puren Erholung und Regeneration,

die Sauna lädt zumEntspannen ein.

Eine Mitgliedschaft bei JOHN REED ist regulär ab 25 Euro möglich und kann

bei einem kostenlosen Probetraining getestet werden. Bis zum 27. März

2019 ist ein Opening Special für 20Euro monatlich vor Ort am Rüttenscheider

Stern1-9 (Eingang Klarastraße 10/12) und seit dem 1. Februar 2019 auch

online erhältlich.

WeitereInfos:

www.johnreed.fitness

www.facebook.com/JohnReedFitnessClub

www.instagram.com/johnreedfitness

27


TELEGRAMME

Bochum

Das dadaistischfuturistische

Stück „New Joy“ hat

dasBochumerSchauspielhaus

sicherheitshalber mit

folgendemWarnhinweis

versehen: „Warnung! Diese

Aufführung kann Ihr Verständnis

vomSinnzusammenhangder

Gegenwart

nachhaltigbeeinträchtigen!“

Dieamerikanische

EleanorBauer

Regisseurin undChoreografin EleanorBauer beschreibtihr Werk selbst

als „matschigesCyber-Acapella-Musical“.HierwerdenMenschenzuCyborgsund

bauenneue BeziehungenzuMaschinen auf, um aufSinnsuche

zu gehen. Klingt abgespact? Istesauch!Am1., 2.,6.und 8.3.

schauspielhausbochum.de

Hutabfür dieseIdee!Das Bochumer Theaterder Gezeiten übernimmt

dasPrinzip derHutkonzerte:Statt festgelegtem Eintritt zahlen Theatergästesoviel,

wieihnen derBesuch wert ist. Im März gibt’szweiVeranstaltungen,wofür

maneinige Groschen über denHutrand springen lassen

könnte:der musikalische Lyrikabend„So Long,LeonardCohen“(10.3.)

undeineFassung vonAntoine de Saint-Exupérys Klassiker„Derkleine

Prinz“ (17.3.) theaterdergezeiten.de

WiekommenMusiker aufihreIdeen?

Welche Vorbilderbietenihnen Inspiration?Und

an welchenTextzeilenhaben sie

besonders lang gefeilt?BeimTalkformat

Songs&Lyrics by … in derOval Office

BaramBochumerSchauspielhaus erzählensie’s.Für

dieMärzausgabe am 15.3.

hatModerator MaxKühlemzweiSongwriteraus

demUmlandeingeladen: DieSängerin

Liloukommt aus Essen, hatander

Pop-Akademie Mannheimund derFolkwang-Uni

studiert undschreibtüberinnere

Zerrissenheit genausowie über

Lilou

Lichtblicke. DerZweiteimBunde istStefan„Pele“Götzer,der

neuerdings Wahl-Bochumer istund seit 2010 als

Frontmannder Indie-Rock-BandPeleCasterinunterschiedlichsten Besetzungen

durchsLandtourt. schauspielhausbochum.de

Dortmund

Werschreitet so spät durch Nachtund Wind?Am16.3. zumindest

nichtder Erlkönig, sondernSchnäppchenjägerund Trödelfreunde.Der

Nachtflohmarkt im Depot öffnet um 17 Uhrseine Türenund lädtdabei

nichtnur zum Schlendern undVerhandelnein.Mit Livemusik vonJason

Pollux,DJ-Beats vonBjoernHeringund Zauberei vonPillosos wird derFlohmarkt

anlässlichseines10-jährigenJubiläumszum richtigenNachtschwärmer-Event.Außerdemschnippeltdie

Wittener Barbierin JessiGloerfeld

livevor OrtHaare undBärte. depotdortmund.de

Essen

Time to saygoodbye:Die EssenerRockband Maulhaelden spieltihr

letztesKonzert im Grend. Am 22.3.treten sieein letztesMal aufund präsentierenihre

Musikaus 10 Jahren Bandgeschichte. Zusammen haben

28

Foto: Pressebild

Foto: Danny Will

dieviereinigeserlebt: AuftritteimRadio,auf Festivals,imGefängnisund

Fahrstühlen. Bevorsichdie Musikerallerdingsverabschieden,wärmt die

Band Kultrekorder dieLocationund dasPublikum vor. DerrichtigeAbend

für Deutsch-Rock-Pop-Fans. theater-freudenhaus.de

ErichHackl liestam28.3. im Medienforumdes BistumsEssen aus

„AmSeil. Eine Heldengeschichte“. Das Büchlein kommt mit128 Seiten so

bescheiden daherund doch stecktinihm einbeeindruckenderFall vonZivilcourage.

Erzählt wirddarin diewahre Geschichte desschweigsamen

Kunsthandwerkersund leidenschaftlichen BergsteigersReinholdDuschka,der

während derNazizeit dieJüdin Regina Steinigund ihre TochterLuciavor

derDeportation bewahrtund sievierJahre lang in seiner Werkstatt

versteckt. AufLucias Erinnerungen gestützt, beschreibtHackl nichtnur

dieKriegsjahre,sondern auch dieZeitdavor unddanach. bistum-essen.de

Gladbeck

Gladbeck istzwarnicht Dublin,aberzumindest musikalisch wirdes

am 8.3. dennochein bisschen irisch. IrishFolk&CelticMusic heißtdas

Ganzeund derNameist hier Programm.Die Vielfaltdes Abends spiegelt

sich schon im Line-up wider: Mitdabei sind dieBands DropsofGreen,Werl

Pipesand Drums, Julie&Nadja undSolo-KünstlerAndrewGordon.Einen

Abendlangversprühen sieirisches Flair in derMathias-Jakobs-Stadthalle

–und dasist weitausmehrals nurFiddleund Guinness. gladbeck.de

Hattingen

Bisvergangenes Jahr sang und

tanzte er an derSeite vonRusty,Electraund

Pearl. ReginaldH.Jennings

warder letzte „Papa“ im MusicalStarlightExpress.Am8.3.gibterseinerstesKonzert

in derevangelischen KircheWinz-Baak.

DerUS-Amerikaner

kommt miteinem breitenRepertoire

an Altemund Neuemaus Blues, Pop

undSoulauf dieBühne. In den90ern

begann derMusicalstarseine Karriere

undspielte unteranderem beiAida

undChicago mit. hattingen.de

Moers

Moersmutiert zurMusikmetropole:2Tage,2Bühnen,20Bands und

dasalles kostenlos! Das Rock-it! Festival im Bollwerk geht in eine neue

Runde. DerStartschuss wirdam22.3. um 18 Uhrabgefeuert.Das Genre

desFestivals:von allem etwas. Beiden Musikern istvon Acoustic-Indie-

PopüberHip-Hop bishin zu Metalcorealles vertreten.Unter anderemmit

dabeisindVersa Vice aus Bochum,Les Rappeurs en Carton ausLille

(Frankreich) undParkingLot Flowers aus Köln undMoers. bollwerk107.de

Oberhausen

Reginald H. Jennings

Auch wenn dieFestival-Hochsaison erst im Sommer startet, dieTurbinenhallewirdjetzt

schonzum Ortdes Geschehens.Am16.3. findethier

das ElectrofestivalE-Tropolis stattmit zahlreichen Bands undDJs,die die

Massezum Tanzen bringenwollen. Aber miteinem Tagsollnicht genug

sein:Wer keinganzesFestival braucht, kann am Vortag,dem 15.3., zurE-

Tropolis Pre-Partykommen, diemit Electro-Rhythmen dasFestival einleitenwird.

WeitereWarm-up Partys gibt es bundesweitverteilt.

etropolis-festival.de

Foto: Veranstalter


3 Trends 4 Know-how 6

Neue Gadgetsfür Radler

Film Still aus „Free Solo“

(Kinostart: 21.3.)

Foto: National Geographic /

Jimmy Chin

Wichtige Skills für

Rausgeher

News

Spannende Termine

für den Kalender

FAHRRAD&OUTDOOR

FFFAA AH HR RR RA R

AD A & OU UTDOOR

FAHRRAD &OUTDOOR

coolibri special


FAHRRAD &OUTDOOR

FAHRRAD & OUTDOOR

Sport +Umweltschutz =Plogging

Die Trendsportart verbindet das Gute für den Körper mit dem Guten für die Gemeinde. Plogger sammeln

beim Joggen den Müll an ihrer Laufstrecke ein. Der Begriff „Plogging“ setzt sich zusammen aus

dem schwedischen Wort „plocka“ (dt.: aufheben) und „Jogging“. Beim Plogging ist der Läufer mit einer

Mülltüte unterwegs und kann so seine Laufstrecke, egal ob Wohngebiet, Park oder Wald, gleichzeitig

vom Müll befreien.Neben Ausdauer,Bein- undGesäßmuskulatur können durch dasBücken auch Bauch

und Rücken trainiertwerden.Abgesehen von den sportlichenVorteilen,sorgen Plogger für einbesseres

Stadtbild und Wir-Gefühl. Jonas Fehling erzählt Pia Böhme von seinen Erfahrungen beim Plogging.

Wiebistduzum Plogging gekommen?

Ich trainiere, wenn ich in Deutschland bin, regelmäßig

im Sportverein inHolzwickede und dort

wurden wirvon denGrünen angesprochen, ob wir

nichteinmal Plogging ausprobieren wollen, um zu

zeigen, dass Holzwickede sich für eine saubere

und grüne Stadt einsetzt. Ich habe davor schon

davon gelesen, darum hat es mich interessiert,

Plogging mal auszuprobieren. Dakam die Gelegenheit

ganz passend.

Du studierst zurzeit im Heimatland des Plogging

–inSchweden. Hast du da schon mal etwasdavon

mitbekommen?

In Schweden habe ich noch keine Plogger gesehen.

Die Städte sind aber im Vergleich zuvielen

deutschen Gegenden sehr sauber. Vielleicht hat

Plogging also schon einen Unterschied ausgemacht.

Undwie hatdir dasPlogging gefallen?

Es warsehrinteressant. Mantut etwasGutes und

bekommt gleichzeitig einen ganz neuen Blick auf

die Gemeinde, in der man sich bewegt. Als wir in

Holzwickede gesammelt haben, ist uns aufgefallen,

dass esschon sehr sauber war. Wir haben

nicht viel Müll gefunden. Sportlich gesehen ist es

natürlich auch mal eine Abwechslung. Man wird

durch das Stehenbleiben und Bücken ganz anders

gefordert, als wenn man einfach durchläuft.

Es werden auf jeden Fall mehr Muskelgruppen

beansprucht.

WürdestduPloggingSportlern alsAlternative

empfehlen?

Fürjemanden, der aus Spaß läuft,einfach um sich

zu bewegen, kann Plogging sicher eine Alternative

oder Erweiterung darstellen. Für ambitionierte

Läufer, die ihre Fähigkeiten steigern wollen, ist es

wahrscheinlich nichts. Ich könnte mir aber vorstellen,

dass man Kinder vielleicht mit Plogging

zum Laufen motivieren könnte. Indem man zum

Beispiel einen kleinen Wettbewerb daraus macht,

wer ammeisten Papiermüll einsammeln kann.

Foto: Janis Farhat

LASSEN

SIE SICH

ANSTE

CKEN

05.–07.04.2019

DORTMUND

VERKAUFSOFFENER

SONNTAG

DEW21 SYMPOSIUM —GROSSE EXPO-AREA —KOSTENLOSE TESTMÖGLICHKEITEN —DOMINIK RAAB MTB TRIAL SHOW —

SHIMANO EURBAN &EMTB TEST AREA —DEW21 E-BIKE TOUREN —HUSQVARNA BICYCLES NIGHTSPRINT —

CARGOBIKERACE — DORTMUND CALLING — DEW21 FAMILIENTAG &VERKAUFSOFFENER SONNTAG 07.04.2019

W W W.EBI K E-FE S T I V A L . O R G


Fotos: o.l.: Schwalbe; u.: ORCA Flevelo -flevo.de

FAHRRAD & OUTDOOR

TRENDSFÜRSRAD

ZWISCHENDING

Velomobile kann man schon seit einigen Jahren

imRadverkehr beobachten. Wer sie nicht

kennt: Velomobile sind Liegedreiräder mit

geschlossener Verkleidung. Durch das Addieren

von Elektromotoren bahnt sich aktuell

ein neuer Hype um die Mobile, die optisch

schnell an futuristische Seifenkisten erinnern.

Die wendigen Gefährte punkten vor allem

im Stadtverkehr durch Leichtigkeit, kleine

Größe und Umweltfreundlichkeit –wer mal

eben schnell und ohne großes Gepäck oder

Beifahrer von Punkt Anach Bmuss, ist mit

einem E-Velomobil definitiv smarter als mitm

Diesler unterwegs. Ob die Velomobile den

Autoverkehr ersetzen? Eine schöne Vision

wäre das. Preislich sind sie bislang aber eher

Luxusgüter.

FAHRRAD &OUTDOOR

UNPLATTBAR

Der neuste Schrei imRadverkehr: luft

lose Reifen! Das „Airless

System“, vertrieben vom Hersteller Schwalbe, ersetzt den luft

-

gefüllten Schlauch mit thermoplastischem Polyurethan. Die

Kunststoffwurst, eigentlich ein Schaum mit tausenden, hermetisch

geschlossenen Luft

kügelchen, sorgt für Abfederung und

Rückstellkraft

,die für Energieschübe sorgt, sobald das Rad sich

einmal dreht. Und fiese spitze Steine, Nägel, Dornen und Co

können noch so pieksen, platt wird so ein luft

loser Reifen nicht.

Und nachpumpen muss man auch nicht. Nachteil: Der Reifen

kann nur beim Fachhändler mit speziellen Montagemaschinen

angebracht werden. Kostenpunkt: 84,90 €(ohne Montage).

DURCHBLICKER

Egal ob Mountainbiketrack über

Halde und Hügel oder legere Radtour

durch den Stadtwald – wer

sein Outdoor-Abenteuer mit Sonnenbrille

bestreitet,hat zweifelsfrei

mehr Durchblick. Schließlich bleiben

neben Sonnenstrahlen auch

Staub, Zweige, Fliegeviecher und

Wassertropfen den Augen fern.

Zusammen mit dem Düsseldorfer

Optiker B2 Optic verlosen wir das

Sonnenbrillenmodell Stony vom

Hersteller Julbo. Besagte Brille

besticht durch gewölbte Bügel in

Soft

-Material, die sich geschmeidig

um den Kopf legen und trotzdem

sicher sitzen, sowie einen anpassbaren

Nasensteg und hochwertige,

outdoortaugliche Gläser.

coolibri verlosteine

StonyBrille vonJulbo

aufcoolibri.de

n ar ge en euer

Alaska, Afrika und Asien entdecken.

www.zoom-erlebniswelt.de

info@zoom-erlebniswelt.de

T 0209 95450

3


FAHRRAD & OUTDOOR

FAH & OU OO

FAHRRAD & OUTDOOR

Wer Outdoor-Abenteuer in den großen Weiten der Natur erleben will, sollte nicht ohne ein Mindestmaß an Fertigkeiten

aufbrechen. Wie man Wasser filte

MUCKELIGE ZELTNÄCHTE

Das Nächtigen im Zelt ist eine Wissenschaft

an sich. Zuallererst:

Schlafsack direkt nach Zeltaufbau auspacken,

ausschlackern und hinlegen. So kann sich die Füllung

entfalten. Legt man sich später rein, drückt man diese mit

seinem Gewicht dennoch unter sich zusammen und die

wärmeisolierende Wirkung geht flöten – da hilft

nur eine

gute Isomatte. Die sollte so prall wie möglich aufgeblasen

sein, um eine größtmögliche Isolationsschicht zu erzielen.

Trick: Kleidung oder leere Packsäcke unter die Matte legen.

Einmal in den Sack geschlüpft, heißt es: Schotten dicht!

Der Schlafsack an sich kann nicht wärmen, er isoliert nur

die vom Körper abgegebene Wärme. Also: Kapuze über

den Kopf und zuziehen, den Kragen richtig schließen. Ein

Schlauchtuch um den Hals kann die Luftschleuse am Kragen

zusätzlich abdichten und warme Luft

davon abhalten,

aus dem Sack zu fliehen. Wer vorm zu Bett gehen leichte

Gymnastik veranstaltet, fährt den Kreislauf hoch und strahlt

damit mehr Wärme aus, die den Schlafsack aufheizen kann.

Schwitzen vermeiden! Apropos Feuchtigkeit: Um durch

nächtliches Kondenswasser durchhängende Zeltwände

vom Schlafsack fernzuhalten, lohnt es sich, nässeunempfindliche

Dinge an Kopf- und Fußende zu legen. Und nun

noch die Streitfrage: ausziehen oder nicht? Einige sagen:

Runter mit der Joggingbuchse, damit die Körperwärme den

Sack erfüllen kann. Andere raten aber durchaus, Kleidung

zu tragen, etwa Thermounterwäsche, leichte Daunenjacke,

Mütze und Fußbekleidung.

GASKOCHER MEISTERN

Gaskocher sind des Querfeldeinwanderers bester Freund: leicht zu tragen,

einfach zu bedienen, schnelles Erhitzen. Wer beim Gaskochen maximal

gewinnen will, liest hier weiter. Grundregel: Fundament legen! Auf weicher

Wiese oder schiefem Gestein kippt der Kocher gern mal um, lieber für

eine flache, gerade, nicht verbrennbare Fläche im Windschatten sorgen.

Töpfe mit großem Durchmesser erhitzen den Inhalt besser, kleine hohe

Töpfe sind Loser. Material: Aluminium leitet besser als Edelstahl. Darauf

achten, dass es anodisiertes Alu ist, das reduziert Anbrennen, Verformen

und Kratzer. Trick 17: Wer die im Betrieb stark abkühlende Gaskartusche

in ein Gefäß mit lauwarmem Wasser stellt, verhindert, dass Gasdruck und

Kochleistung abfallen. Wichtig: Leere Gaskartuschen auf keinen Fall einfach

in die Walachei werfen. Schön mitschleppen und daheim fachgerecht

entsorgen.

REIFEN FLICKEN

Kein Flickzeug dabei, aber ordentlich den Reifen

durchlöchert? Das kann man provisorisch

beheben: Den Schlauch aus dem Reifen entfernen

kann man mit allem, was Hebelwirkung

erzielt, etwa ein Schlüssel oder Flaschenöffner.

Ist das Loch mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen,

muss Luft

rein. Keine Pumpe dabei? Du

meine Güte… Selber Mund anlegen! Dann den

Schlauch in Wasser versenken, zur Not hält auch

ne Pfütze her. Wo es blubbert, ist bekanntlich

das Lek. Da wir ja keinen Flicken parat haben,

wird nun am Loch der Schlauch durchtrennt –

mit Messer, Schere, Zähnen. Die offenen Enden

fest (!) verknoten, Schlauch aufpumpen, durch

Hörtest feststellen, ob Luft

entweicht, alles wieder

zusammenbauen. Die Fahrt sollte höchstens

bis daheim oder in die nächste Werkstatt führen.

SAUBERES WASSER

Man weiß ja nie, ob sich flussaufwärts ein totes Eichhörnchen

im Fluss zersetzt, drum gilt bei längeren Touren mit

drohender Wasserknappheit: Filtern! Wer Wasser mindestens

drei Minuten kocht, killt so gut wie alle Mikroorganismen.

Wer keinen Kocher hat, kann Wasser auch in einer

klaren PET-Flasche in die Sonne legen und nach acht

Stunden einen relativ keimfreien und pisswarmen Drink

zischen. Aber auch diverse Gadgets helfen: UV-Kanonen,

Chlortropfen und -tabletten oder ein praktischer Lifestraw,

der einfach so Bakterien beim Trinken filtert.

Lukas Vering

4


FAHR WAS

ZU DIR PASST!

Die Fahrradsaison beginnt schneller, als

du denkst – genau der richtige Zeitpunkt

um dir dein Lieblingsbike zusichern. Also

worauf wartest du? Komm vorbei und finde

genau, was zu dir passt!

3799 00

999 00

599,00 *

499 00

STEREO HYBRID 160 RACE 500

Enduro-MTB mit der Power und Vielseitigkeit

des Bosch-Antriebs · RockShox Yari

Federgabel mit 170 mm Federweg · 1x12

Sram Eagle Schaltung

SQUARE CROSS 4.8 AL

Leichtes Ghost Alu Trekking Crossbike ·

SRAM NX Eagle 12-Gang-Kettenschaltung ·

Rock Shox Paragon Gold RL Solo Air-Federgabel

STRICT 400 LADY

Shimano Deore-Schaltwerk · SR Suntour

XCM-RL-DS-Federgabel · Shimano

BR-M315, hydraulische Scheibenbremse

(160/160 mm)

*) ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers | Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten ·

Angebote solange der Vorrat reicht · Alle Preise in Euro

BEI UNS VOR ORT FINDEST DU

NOCH MEHR AUSWAHL

Fahrrad XXLMeinhövelGmbH

Hauptsitz Gelsenkirchen

Mühlenstraße 35 · 45894 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 93079-0

Filiale Bochum · Hannibal Center

Dorstener Straße 400 · 44809 Bochum

Tel.: 0234 5419020-0

E-Mail: info@fahrradxxl-meinhoevel.de

Mo.–Fr.:10:00 –20:00 Uhr (Mrz.–Sept.) · Mo.–Fr.:10:00 –19:00 Uhr (Okt.–Febr.)

Sa.: 10:00 –18:00 Uhr (ganzjährig)

www.fahrrad-xxl.de

5


FAHRRAD & OUTDOOR

KLEINER BIKER-KALENDER

Zahlreiche Events in der Region helfen Fahrrad-Fans

beim Trends erkunden, Kennenlernen der Zweiradszene

oder Vehikel erstehen. Am 30.3. etwa trifft sich die Radgemeinde

zur Bergischen Velo gegenüber des Mirker

Bahnhofs in Wuppertal. Die regionale Fahrradmesse

bietet 50 Aussteller rund um Räder, Reisen und Zubehör

plus Strecke zum Testfahren. Infos zur elektrischen Fortbewegung

findet man vom 5.-7.4. auf dem E-Bike Festival

in der Dortmunder Innenstadt, wo wirklich keine

Nische der blühenden E-Bike-Kultur unbeackert bleibt.

Stylische Räderund der Lifestyle des Radelns stehen bei

der Cyclingworld (23.+24.3., Areal Böhler) inDüsseldorf

auf dem Programm. Auch Sport, Reise, Mode und Trends

sind Themen. Ähnlich geht es beim Fahrradsommer der

Industriekultur statt, der 2019 am 12.5.zum „Rundum-Erlebnis

Rad“ an die Bochumer Jahrhunderthalle lädt.

FAHRRAD &OUTDOOR

ABENTEUER AUFDER LEINWAND

Unstillbare Gier aufOutdoor-Abenteuer,abergeradeweder Zeit,Geld noch Möglichkeit

für große Reisen? Dann hilft vielleicht eine Ersatzdroge: Andrer Leuts

Abenteuer in der Wildnisund Naturauf der großen Leinwand. Diverse Kinotouren

und–eventshelfenaus.

Etwa die Ocean Film Tour mit Filmen über Freitauchen, 700 Haie oder Surflegenden,

im Düsseldorfer Savoy Theater (19.+25.3., 9.4.) und in der Essener Lichtburg (2.4., 7.5.).

Wemesmehr nachfrischer Bergluftsteht,kannzur Banff Mountain Film Festival Tour

auftauchen und Streifen über Mountainbiker,Skifahrer oder Alpenradler erleben. (1.4., Savoy

Theater +7.4., Lichtburg). Die besten Naturfilme mit Polarwölfen, Nacktmullen oder

Mikroplastik versammelt zudem die Green Screen Tour am 2.3. im Cinestar Düsseldorf

und am 3.3. im Cinemaxx Essen. Eine 1000 km lange Wanderung entlang der portugiesischen

Küste kann man derweil am 24.3. um15.30 Uhr imBochumer Casablanca Kino

erleben, wenn Silke Schranz und Christian Wüstenberg ihr Filmprojekt Portugal -Der

Wanderfilm vorstellen.

Einen großen Kinostart, den Abenteuerlustige

sich vormerken sollten, ist Free Solo

(Start: 21.3.), die Oscar-nominierte Doku

über den Extremsportler Alex Honnold, der

den 975 Meter hohen Felsen El Capitan

ohne Sicherung erklimmen will. Großartig

gefilmt, bewegend, krass nervenkitzelnd

und absolut schwindelerregend – unbedingt

auf der größten Leinwand schauen,

die sich finden lässt! Lukas Vering

coolibri verlost zu „Free Solo“ (Verleih: capelight pictures)

drei Pakete mitje2Kinoticketsplus 1Buch „Alex

Honnold –Allein in der Wand“ (Piper Verlag).

GUTSCHEIN

Ausstellungsdatum: Gutscheincode:

Indoor Skydiving Bottrop GmbH

Prosperstraße 297 / D-46238 Bottrop

E-Mail: kontakt@indoor-skydiving.de

BitteTerminbuchung und Gutscheineinlösung auf:

www.indoor-skydiving.de

Grafenberger Allee 368

40235 Düsseldorf

Telefon: 0211 681396

info@b2-optic.de

COOLIBRI

AUCH ALS E-PAPER

coolibri.de

6


KINO

Fotos (2): Shanna Besson ©WILD BUNCH GERMANY 2018

TheSisters Brothers |Start:7.3.

Suche nach Gold

1851, derWilde Westen, einderbe brutales Feuergefechtmitten in derNacht,furiosgefilmt:

So beginnt JacquesAudiardseinenWestern„TheSistersBrothers“und weckt dabei allerlei

falscheErwartungen an die kommenden zweiStunden.

DieGebrüderSisters,das sind Eliund Charlie

Sisters,begebensichinbesagtenzweiStunden

aufdie blutigeJagdnachdem Chemiker Hermann

KermitWarm.Der besitzteinegeheime

Formel,die beider Goldsuche Wundervollbringensoll–undfindetimTracker

JimMorris einengewieftenKumpanen,

derihm beider

Fluchthilft.Das wahre Gold dieses Filmes liegt

aber nichtinabgebrühten Schusswechseln,

sonderninden Charakteren,inihren Beziehungen,

Dynamiken,Kontrasten. Regisseurund

Drehbuchschreiber JacquesAudiard interessiertsichnicht

langefür dieKlischees eines

Western, er will vonMännernerzählen, dieauf

derSuchesind. SiewolleneigeneDefinitionen

vondem,was im Lebenzähltund echteVerbindungen

zueinanderfinden. Er zeigt, wieihre RollenimhartenWestender

USAgeschmiedet werden,

wiediese sieeisernumklammern, wiesie

dasAufbrechenwagen.

Als Studie vonCharakteren bietet „The Sisters

JimMorris(links), Charlie, Eliund Hermann Warm

Brothers“soeinewunderbare Arena fürdas

Quartett vonHauptdarstellern, um beachtliche

Leistungen abzuliefern. Während Joaquin Phoenix

in gekonnterManier denentfesseltenVerrücktenmimt,

tutsichJohnC.Reillynuanciert

als gutherziger,nachdenklicher Cowboy hervor.

Jake Gyllenhall undRiz Ahmed üben sich derweil

darin,die unausgesprochenenTönezwischenihren

Charakteren alleindurch Blicke

auszuformulieren. Damitbetreiben sieeinen

Sport, in demder Film als Ganzes brilliert: Hier

bleibt vieles unausgesprochen,undefiniert, in

derLufthängen. In dieseLückenlädtMacher

Audiardzum Selberausfüllenein.Einefast

schonungewohnte Qualität, wirddochimaktuellenHollywoodkinogerne

maljederPunktwie

vonVogelmüttern vorgekautund in denZuschauerrachengebrochen.

Sicher mussman „The Sisters Brothers“aber

auch einige Eigenwilligkeitenattestieren,andenenZuschauer

sich stoßen werden.Nicht nur,

dass Erwartungen hier konstant in denWindgeschossen

werden,obwohlsie doch so schön

wieSchattenrisse an derHorizontlinie angedeutetwurden,

auch dasTempo bewegt sich durch

manche Abschnitteneherzäh.Lässt mansich

aufden eigensinnigen Spannungsbogenund

dieungewöhnlicheMarschrouteein,wirdman

mitgroßem, emotionalemund relevantem Kino

belohnt.

LukasVering

R: Jaques Audiard; D: John C. Reilly,Joaquin

Phoenix, Jake Gyllenhaal, RizAhmed,Rebecca

Root,Rutger Hauer

35


KINO

DieBerufung–Ihr Kampffür Gerechtigkeit|Start:7.3.

Foto: ©2018 eOne Germany

CaptainMarvel|Start: 7.3.

Foto: ©Marvel Studios 2019

Ikonische Kämpferin

Nachdemletztes Jahr schondie vielbeachteteDoku„RBG“ dasLeben und

Wirken derRechtsanwältinRuthBader Ginsberg aufdie Leinwandbrachte,

erzählt nunauch einhollywoodtypisches Biopic vonihrem Kampf, die

Frau vordem Gesetz gleich zu stellenund somitdie Kultur Amerikas zu

verändern.„DieBerufung“ istdabei zwar optischund strukturell einrelativ

konventionellerBiografiefilm,dafür aber einaufrichtigerund wichtiger.

Auch wirddem Zuschauernicht jedesDetail vorgekaut, diewichtigeRolle

derMänner in diesem Kampfbleibtnicht außenvor,FelicityJones spielt

vortrefflich diegerne sture,aberauch malverloreneRuthund dasPotenzial

für„ergriffenes Inspiriertsein“ geht durch dieDecke. „DieBerufung“

empfiehltsichalsovon selbst.

R: Mimi Leder; D: Felicity Jones, ArmieHammer,Kathy Bates

coolibri verlost2x2 Ticketsauf coolibri.de

She’s got the power!

Nach 20 männerlastigen Marvel-Streifenwurd’sZeit: Captain Marvel istdie

ersteSuperheldin,deren Nameneinen Film desbeliebten Comicheldenuniversumsbetitelt.

Undwas für eine Heldinsie ist: CarolDenverssolleine

dermächtigsten Figurenauf MarvelsSchachfeld sein.Ihr hier zu Film

gebrachtes Abenteuerzeigtsie als Soldatin für eine außerirdische Kriegerrasseund

ihrenAbsturz aufdie Erde der90er, wo sieauf denwohlbekanntenAvengers-StrippenzieherNickFurytrifft

undeinefeindlicheAlien-Invasion

verhindern muss. Ob „Captain Marvel“nun demimmergleichen Schema

fürLook, Tonund Aussagejedes Marvel-Filmsfolgt oder nicht, isteigentlich

egal: Jederwirdsehen wollen,welcheDamedem Avengers-Oberschurken

Thanos da im Ende Aprilerscheinenden „Endgame“auf die

Schnutehauen wird–undinZukunftMarvels Heldenliga anführt?

D: Anna Boden, Ryan Fleck;D:BrieLarson, Samuel L. Jackson, Jude Law

Dumbo|Start:28.3.

Foto: ©2018 Disney Enterprises

Wir|Start:21.3.

Foto: ©Universal Pictures

Du lieber Elefant!

UndnocheineRunde!Das Disney-Remake-Karussell dreht sich munter

weiter.DiesenMonat in denSitzgepresst: daskleine, großohrige undfies

getriezteElefantenbabyDumbo.1941war dessen Geschichte Disneys gerade

malvierter Zeichentrick mitannähernderSpielfilmlänge,imJahr

2019 istdas Elefantenabenteuernur einervon zahllosen Streifen im gar

monströsen Aufgebot derFirma. Dassdie Menschheit sich aber 80 Jahre

nach Erscheinenimmer noch an dasRüsseltier erinnernkann, spricht

Bände. DieNeuauflageliegt in denHändenvon TimBurton, dersichnach

etlichendurchwachsenenProjekten derletzten Jahresichergut mitMobbingopfer

Dumboidentifizieren kann.Aberauch so:Burtonhat eingroßes

Herzfür Außenseiter, derZirkus-Stilpasst perfektinseine Paletteund wer

will ihnnicht malwiederfliegensehen?

R: TimBurton; D: Colin Farrell,Eva Green, MichaelKeaton, DannyDeVito

36

Neuer Streich

Mitdem Horrorhit„GetOut“katapultierte sich dereigentlich als Comedian

bekannte JordanPeele 2017 in dieOberliga derFilmbranche.Seincleveres

Spielmit denKlischeesdes Genres, wieersie mitfrischer Hand bedient

unddann wiederohneVorwarnungbricht, machtihn in vielen Augenzum

neuenMeister deseinfallsreichen, sozialkritischenund metapherfreundlichen

Horrors. Bevorerals solcherdas Zepter beim neuenTwilight-Zone-Remake

schwingt,will er seineFingerfertigkeitennochmal mitnem fiesen

Horrorstreifen beweisen.In„Wir“ erzählt er voneiner FamilieimStrandhausurlaub,

diedes nachts unheimlichen Besuch bekommt –von ihren

Doppelgängern.Was Peelemit demklassischenDoppelgänger-Motivanstellt,

waserzwischendie Zeilen schreibt undwelcheKonversationener

mit„Wir“ lostritt,darfman mitSpannungerwarten.

R: Jordan Peele; D: Lupita Nyong’o,Winston Duke,ElisabethMoss


FOKUS 2019

KINO

BealeStreet |Start:7.3.

Foto: ©Tatum Mangus Annapurna Pictures DCM

Mid90s |Start:7.3.

Foto: ©2018 JAYHAWKER HOLDINGS, LLC

Hinreißende Liebe

2018 räumteBarryJenkins mit„Moonlight“ etlicheAwards ab,dieses

Jahr wirdseine „Beale Street“ ignoriert–völlig zu unrecht. Es istein ruhiger,

aber kräftigerFilmüberhistorische Ungerechtigkeitund großeLiebe,

in demdie jungeBeziehung vonTishund FonnyimHarlem der70erzur

Zerreißprobe gebetenwird, als FonnyohnewirklicheBeweisewegeneiner

Vergewaltigungsanklage in denKnastwandert.Ästhetischhat Jenkins

hier einenhinreißendschönen Film geschaffen,der mühelos Intimität zu

denCharakteren erzeugtund trotzgewaltigerSinnlichkeit(undmanchmaldurchaussehrgroßzügig

aufgetragenerRomantik) nichtschwerefrei

bleibt.Jenkinshältnicht zurück,wennesumdas unfaire Rechtssystem

geht, aber er verweigertsich, in VerzweiflungoderWut zu verfallen.Vielmehr

pflastert er seine„BealeStreet“ mitder Hoffnung undder Liebe, die

er in derEinheitFamiliefindet.

R: Barry Jenkins; D: KiKi Layne, Stephan James,ReginaKing

Storys ausm Skatershop

Mit„Mid90s“ gibtSchauspielerJonah Hill sein Regie- undDrehbuchdebüt.

Darin erzählt er voneiner Kindheitinder SkateszeneL.A.’sder Mittneunziger–wohl

nichtganzuninspiriertvon dereigenen Jugend.ImFilm istes

der13-jährige Stevie,der zwischen Turtles, Nintendo unddem coolen Zeug

im Zimmer desgroßenBruders aufwächst, biserneue Freunde im Skatershop

findet. Hills Film istmerklich aufgeladen vonganzpersönlichen,spezifischen

Erinnerungen,was für denZuschauer eine greifbare,unbemühte

Authenzität erzeugt. DieWeltfühlt sich wahr an,die Charaktere, diesie

bevölkern, echt.Wohlauch,weilHill ihre Persönlichkeitenund Probleme

immer durch ihre Perspektivebetrachtet undinder Spracheerzählt, mit

dersie ihrerWeltSinn geben. Bonuspunkte heimst „Mid90s“ fürhandfeste

BotschaftenüberFreundschaftund nenadäquat coolen Soundtrack ein.

R: JonahHill; D: SunnySuljic, Lucas Hedges, KatherineWaterston

coolibri verlostFingerboards und T-Shirts aufcoolibri.de

www.frauenfilmfestival.eu

BILDERFALLEN

9.–14. APRIL 2019 IN DORTMUND

Festivalorte

domicil |Schauburg |Kino imU|CineStar

Deutsches Fußballmuseum

Kino in Köln

Filmforum im Museum Ludwig |Aula KHM Köln

Lichtspiele Kalk

Förderer

Foto: Desiree Palmen, Door, 1999

37


KINO

Kirschblüten &Dämonen|Start: 7.3.

Foto: ©2018 Constantin Film Verleih GmbH/ Mathias Bothor

Wintermärchen|Start: 21.3.

Foto: W-Film

Langatmige Geistershow

In Doris Dörries2007erFilm„Kirschblüten –Hanami“ suchtendie Dorfbayern

Rudi undTrudi nach demSinndes Seins, in derverspäteten Fortsetzungspielen

sienur noch Nebenrollen als Geisterinder Geschichte ihresjüngstenSohnesKarl.

Derringt mitseinenganzeigenen Dämonen,Alkohol,kaputte

Eheund VergangenheitsbewältigunganersterStelle. Für

„Kirschblüten undDämonen“brauchtder Zuschauereinen langen Atem,

um wirklich zu verstehen, worumeseigentlich geht.Bis dahin beobachtet

er eine sehr bemühte,aberarg überladene,verklärteund symbolgeschwängerteJapano-Mystik-Show,wie

siedas Phantasialandnicht schönerhätte

aufziehenkönnen... Im Kernverdaut derFilm durchaus einige interessante

undzeitgemäße Themen,die zwischen Gespensternund Dämonenabernie

eine ausreichend klare Stimmeerlangen.

R: DorisDörrie; D: Golo Euler, AyaIrizuki, HanneloreElsner, ElmarWepper

Kaputte Leute

Frei nach derArbeitsthese„Rechtesindauch Menschen?“ wagt Regisseur

JanBonny in „Wintermärchen“tiefeBlickeohneUrteilindie Welt vonMenschen,

mitdenen mansicheigentlich garnicht auseinandersetzen will.

Tommy, Beckyund Maik sind kaputteLeute,die Frust, Wutund Aggression

als rechtsradikale Terrorzelleandie Welt zurückgebenwollen. DerFilm

interessiert sich dabeiwenig für ihre politische Motivation,die auch für

dasTrionur Mittel zumZweck scheint, sondernmehrfür ihre Dreiecks-

Hass-Liebe–undihre verzweifeltenVersucheüberhauptzuverstehen,

wasLiebe ist. Im Akkordwirddabei gepimpert, gemordet,gesoffen und

gebrüllt, jede SensibilitätüberBordgeschmissen,Empathievermögen herausgefordert.

Wirftman deutschem Kinogerne Zahnlosigkeitvor,darf

man„Wintermärchen“ein Haifischgebiss attestieren. KrasserStreifen.

R: Jan Bonny; D: Thomas Schubert, Ricarda Seifried,Jean-LucBubert

coolibri verlostTickets zurPremiere(14.3., Bambi, DD)auf coolibri.de

Hard Powder |Start:28.2.

Foto: Studiocanal GmbH /Doane Gregory

Iron Sky2:The ComingRace |Start:21.3.

Foto: Tomi Tuuliranta

Wiegut istdeine Beziehung? |Start:28.2.

Foto: XVerleih

Auf Rachekurs

Dernorwegische FilmemacherHansPetterMoland

gießtin„Hard Powder“seinen2014erStreifen„Einernachdem

anderen“ neuauf.Diesmal

mimt Hollywoods Ein-Mann-Armee Liam Neesonden

wortkargen Schneepflugfahrer, der

nach derErmordung seines Sohnes durch ein

DrogenkartelldessenMitglieder derReihe nach

kalt machenwill. Das wirdmit einerMischung

aus üblerBrutalitätund sehr kühl serviertem

Humorinszeniert, beidelassenden Funken

kaum überspringen.„Hard Powder“ist solides

Durchschnittskino, dasvielversucht, aber wenigwirklich

Handfestes auftischt.

R: H. P. Moland;D:LiamNeeson, TomBateman

38

Nazis und Dinos

Aufder dunklenSeite desMondeshaben dieNazis

überlebt –klingt so behämmert, wieder

Film „Iron Sky“ ist. ZumKultfilm istder saloppe

Sci-Fi-Schwachsinn trotzdem avanciert.Teil2finanzierteder

finnischeFilmmacherTimoVuorensolaschon

seit 2013,die Fans spendeten

dann tatsächlich genug, um mehr wahnwitzige

Nazi-Satire aufdie Leinwandzufeuern.Diesmal

geht es insErdinnere, wo Nazis undDinos den

Atomkrieg überlebt haben,woHitlervom T-Rex

winkt undreptile Hybriden …Ach,wen interessiert’s:

Es istder Wahnsinn in Trash-Tüten!

R: Timo Vuorensola;D:Udo Kier,Julia Dietze

Nette Klamotte

Dietotal sympathischen Normalo-Langweiler

Carola undSteve sind eigentlich ganz glücklich

in ihrerBeziehung,bis sieintypischer Rom-

Com-Manier durch Missverständnisseauseinanderdriften.

DaspassiertimFilm „Wie gutist

deineBeziehung?“ aufstets amüsante,nie

überdrehteArt.Esist eine netteBeziehungsklamottezwischen

unaufgeregtund langweilig,

zwar gesegnet vontiefencharmantenFiguren

undrundemPlot, doch oftnicht spannenderals

dasfahrige KlaviergedudelimHintergrund.

„Nett“ isttrotzdemnicht böse gemeint.

LukasVering

R: R. Westhoff;D:Friedrich Mücke,JuliaKoschitz


MUSIK

Subtiles

Augenzwinkern

Yann Tiersen

Foto: Christopher Fernandez

DÜSSELDORF

Wie ein Weltstar siehternicht aus:Mit verstaubtemParka,Hoodieund Gummistiefelnwirkt Yann Tiersenviel eher wie

ein Landwirt,der gerade ausdem Stallkommt und nun sein Mittagessenmit zwei GläsernPastis runterspülen will. Der

Bretone isteiner der wichtigsten französischen Komponistenund ganz schwer einzuordnen, weilerständig ganzeigeneund

sehr individuelleWegegeht.

Seit zehn Jahren istdie kleine bretonischeInsel

Ouessant dieHeimat vomKomponistenYann

Tiersen. Mitten im keltischenMeerliegt dieses

steinerneKleinod undetwa650 Einwohnerhabenhierinalten

Asterix-Steinhäusern ihr Zuhause.Esgibtauf

dieser Inseleinen altenSoldaten-

„Der Erfolg hatmichnicht

glücklich gemacht.“

friedhof,historischeLeucht-

türme,steileKüsten, Wildkräuter,sowie

einpaarseltene

Bienenvölker undeine

leerstehende Discothek,die Tiersenzueinem

Aufnahmestudio umgebaut hat.

„Alles isthierbesonders,dennauf derInsel lebensehrindividuelleMenschen.

Unddas istdas

Schönefür mich.HiergibtesnichtsDurchschnittliches.“

Tiersenerklärtdie Bedeutung

vonseinemRückzugsort:„DieseInsel istfür

mich eine Miniaturwelt, denn ichfinde hier beides:

dasunendlich Großeund dasunendlich

Kleine.“ EinperfekterOrt also, um kreativ zu

sein.Mit viel Fleißarbeithat Tiersendiesesehemalige

TanzlokalzuseinemKreativzentrum umgebaut

undin‚L’Eskal‘ umgetauft.Esist nicht

nurseinStudio fürMusikaufnahmen, sondern

hier gibtesauch einenKonzertsaal für kulturelle

Aufführungen aller Art. „Fürdie Inselwar diese

Hallefrüher einwichtiger Ort. Meine Idee war

es,daraus wieder eine ArtZentrum fürdie Inselbewohner

zu erschaffen.“ Ob als Violinist,Pianist,

Akkordeon-Spieler, KomponistoderNew

Wave-Kaputtnik,der schrägeAkkorde aufder E-

Gitarre ansTageslichtzaubert

–Tiersen istinvielen

Genreszuhause.

Mitder Musik zu „Diewunderbare

Welt derAmelie“ wurdeerimJahr 2001

berühmt,nur richtigfrohist er damitnicht geworden:

„Der Erfolg hatmichnicht glücklichgemacht.Ich

hasseeseigentlich,ineinem sehr

engen Rahmen zu arbeiten, an denich mich

dramaturgischhaltenmuss. Eine starre Auftragsarbeitsetzt

mich unterziemlichen Druck

undschränkt meineGedankenfreiheit ein.“Zwei

JahrenachAmelieschrieb Yann Tiersenden

Scorefür denWolfgangBecker-Film „GoodBye

Lenin!“,eineArbeit, dieihm viel mehr lag: „DiesenFilmhabeich

sehr geliebt. Denn er istsubtil

gedreht,das AugenzwinkernbeimFall derBerlinerMauer

istgreifbarund kommt aber nichtzu

plattrüber.“ Als im Jahr 2010 dieMuttervon

Tiersenstirbt, verarbeitetder Komponistdas

mit„Dust Lane“ineinem finsteren Post-Punk-

Manifest.Dochfremd istihm dieseArt vonDüsterfürsten-Musiknicht,wie

er betont:„Ichhabe

vieleKonzerteindieserRichtunggesehen,die

mich sehr inspirierthaben:NickCave, Minimal

Compact, FleshstonesoderMyBloodyValentine.“

Geborenist derMusiker übrigens in derHafenstadt

Brest: „Ich liebediese Stadt, weil sie

rauist.Die Leutesindsehroffen hier undreden

unverblümt.Ich magdas sehr.“ Genausooffen

unddirekthat derMusiker auch sein neuesAlbum„All“

gestaltet, mitdem er jetztauf Tour

kommt.Mit diesem zehntemStudioalbum stellt

er denMenschenund seineBeziehungen zur

Umwelt in denFokus.„Ichhatte einSchreckenserlebnis

kurz vorher“, erklärter. Tiersenwar mit

seiner Frau aufeiner Fahrradtour in denRedwoods

in Kalifornien unterwegs, als sievon einemPumaverfolgtwordensind.

„Wir kannten

unsnicht aus undeswar schonziemlich bedrohlich.Dennder

Puma hattenur einfachLust

unszufressen.“ PeterHesse

Yann Tiersen: 8.3.,Tonhalle, Düsseldorf

39


IN

CONCERT

28.3.TURBINENHALLE, OBERHAUSEN

8.3. ZECHECARL, ESSEN

Querbeat

Angefangen als Bonner Schulband, hochgemausert

zurKölner Karnevalstruppe, inzwischen

überregional abgefeiert als partytaugliche

Brass-Pop-Poeten: DiedreizehnKöpfe starke

Band Querbeat macht sich auf, jede Bühneder

Nation abzureißen. MitvierTrompeten,zweiPosaunen,zweiSaxophonen

undnochmehrGebläseaus

Mellophon undHelikontubamacht die

jungeTruppemehrDruck als dasLüftungssystemder

ISS. IhrSound undihre Showsleben

vomMitklatschen, vongröhlbarenRefrains, von

purer, ungezügelter Energieund demabsolut

ansteckendenBockauf „Randale undHurra“

(wiesichauch ihr prominentester Tracknennt).

Weil dasalles weit über Karneval hinausgeht,

darf mandie grundsympathischeBrasskapelle

gernejetzt schonals heißestesKohlenstückim

diesjährigenFestivalofen bezeichnen.2018lieferten

sieauf demSummerjam definitivschon

eine derbestenShows desWochenendes an –

unddas freitags um 14.30Uhr alserste Band.

DieBühnen mögen erzittern!

Foto: Moritz Kuenster /monsterpics.de

Kat Frankie

NichtwenigeJahre treibt sich dieAustralierin

KatFrankiedank BerlinerWohnsitzschon in der

deutschen Musikszenerierum.Kreativ,vielschichtigund

anspruchsvollist diePalette der

Songwriterin,die schon mitClueso, Casper oder

Olli Schulz kollaborierte. Das jahrelangeArbeiten

am eigenen Soundund Schleifenander musikalischen

Identität gipfelte jüngst im drittenAlbum„BadBehaviour“.Hierlässt

KatFrankiemit

purerSelbstsicherheitalleZügel losund wirft

sich furchtlosinwilde,starke, intime Songs.

Foto: Sabrina Theissen

22.3.FZW,DORTMUND

23.3. ZECHECARL, ESSEN

28.3.BLUENOTEZ CLUB,DORTMUND

coolibri präsentiert

Drangsal

„Ich glaube,die Krux meiner Karriere istes, stur

unddreistgewesenzusein“, verriet MaxGruber

alias Drangsal im Interviewmit Diffus. Das gelte

auch für sein über diesozialenMedienlautgemachtes

Begehren,Deutschland beim Eurovision

Song Contestzuvertreten.Wir hätten’sgern

gesehen: EinKünstlermit Charakter,Wagemut

undunverkennbar gutemAlternative-Pop mit

Einschlägen vonNew Wave undPost-Punk wäre

doch malnenette Abwechslunggewesen...

coolibri verlost3x2 Ticketsauf coolibri.de

40

Foto: Thomas Hauser

Jesper Munk

Als derMünchner Jesper Munk mitblutjungen

20 Jahren insRampenlicht trat,galtersofort

als Wunderjunge desBluesrocks. Ob in brecherischen

Rockröhren, elegisch-epischenGitarrenbaladen

oder intimenStücken,die nach

Jammen am Küchentisch klingen,das Gold findetsichimmer

in Munksaußergewöhnlicher

Stimme. Dielässt auch dasneue,dritteAlbum

wieButterruntergehen,dassmit Rotz und

Dreck desBlues bricht undweichen Soul,samtigenJazzund

lässigenPop sprechen lässt.

Foto: Kyra Sophie

Jane Lee Hooker

Hier wirdrichtig ordentlich abgeledert:Die fünf

NewYorkerRockerinnen vonJaneLee Hooker

werfen rohenBlues,kratzigen Punk undspielsüchtigenRockins

Glas undkippenbrennenden

Whiskeydrüber. Durch dieAdern pumptder musikalischeSpiritder

60er und70er, aufder Bühne

entfesseln siedie unbändige Energievon

dreiBüffelherden.Aus denBoxen donnern dann

aufgetunte Blues-Schätzeund genausosteile

Eigenkompositionen vonden beiden Alben„No

B!“und „Spiritus“.

Foto: Sloane Morrison


IN

CONCERT

12.3. DRUCKLUFT,OBERHAUSEN

14.3. KRÜMELKÜCHE,DUISBURG

©Costa Belibasakis

Die

Nachfolge-Band

30.03. Wuppertal

31.03. Essen

30.08. Dortmund

02.10. Recklinghausen

14.11. Krefeld

15.11. Duisburg

16.11. Bochum

17.11. Düsseldorf

ClickClickDecker

TomBola, Bratze,MyFirstTrumpet... derHamburger

BardeKevin Hamann hatschon unter

vielen Namenmusiziert,auch als ClickClickDecker.Überraschendpfefferte

er nach vier Jahren

Funkstille undinTrio-Besetzung2018seinbereitssechstesAlbum

raus.Unter demwundervollen

Titel„Am Arsch derKleinen Aufmerksamkeiten“

versammelnsichgewohntfolkige Songwriter-Stücke

mitgroßemmusikalischem Detailreichtum,vielerzählerischer

Kraftund einer

steten Brisenordfriesischem Seewinds.

Foto: Sophie Krische

Mo Klé

Aufder Bühnestelltsichder SchweizerLiedermacherRenéGrünenfelder

als Mo Klé vor. Nur

mitGitarreund malmit Mundharmonikamalter

seineGeschichten in warmen,folkigenKlängen.

Erzählenwillervon Familiengeschichten,innerenKämpfen,entfremdetenFreundenoderden

Geheimnissender Liebe. Dabeiüberraschtnicht

dieRezeptur, dieist keineunbekannte,sondern

dieStimmfarbedes Schweizers:Weich,rund,

einnehmend,auf sanfte Artgewaltigund mit

demVermögen,Gletscher abzutauen.

Foto: Kaleno Leo

23. +24.03. Düsseldorf,

Capitol Theater

PALUMA-FESTIVAL.DE

OPEN

AIR

FESTIVAL

EDX/PURPLE DISCO

MACHINE

FORMATB /CHOCOLATE

PUMA /FELIX KRÖCHER/

WANKELMUT /UVM.

28.09. Bottrop,

Movie Park Germany

18.MAI

2019

Westpark

Bochum

©Stephan Weiss

30.3.RUHRCONGRESS, BOCHUM

30.3. HOTEL SHANGHAI, ESSEN

BEN BECKER

ICH, JUDAS

23. -25.08. Aachen,

CHIO-Gelände

12. +13.04. Bochum,

Christuskirche

coolibri präsentiert

The Kooks

Wer„britischer Indie“ sagt,kommt an TheKooks

kaum vorbei.Inden früher 00ern agiertedie

BrightonerBandstilbildend füreineGeneration

an Indie-Hörern, fürdie dieHärte desRocks und

dieWeichedes Pops nichtwie Öl undWasser

funktionieren,sondern wieineinanderschmelzendeSchokoladeund

Marshmellows.Auf dieserWeggabelungsitzenThe

Kooksauch heute

noch unddefinierensichhauptsächlich durch

SängerLukePritchardsprägnante Stimme.

coolibri verlost3x2 Ticketsauf coolibri.de

Foto: Andrew Whitton

Dagobert

Zwischen Schnulzenschlagervom Schweizer

Almchalet undElektro-Prog-Pop aus dermodernen80s-Manie

trifft Dagobert einenNerv. Es

sind wohl diedüsterstenSehnsüchtegroßstädtischerHipsterstämme,

dieauf dieseMischung

ausFalco,Christian Steiffen,Peter Schillingund

AlexanderMarcusanspringen. Dagobertklingt

so,wie wenn im Fernsehgartennicht aufgesetzterFrohsinn,sondern

melancholischer Weltschmerzden

Tonangeben würde.Ein Enigma

desZeitgeistes.

LukasVering

Foto: Landstreicher Konzerte

31.08. Aachen, Kurpark Classix

KOOL SAVAS

05.04. Unna, Stadthalle

23.03. Köln, Palladium

41

Ticketsauf www.ADticket.de

©Richard Huth


MUSIK V ON HIER

Reisezusich selbst:MaraMinjoli

Foto:Eric Engels

BellchildEP

DiedreiMusiker aus Mülheima.d.Ruhr und

Köln haben sich akustisch-synthtetischen

Sounds verschrieben.Klingtinteressant?

Istes! VierSong-Goldstücke starkist diese

EP .Hat mansie in knapp25Miunten

durchgehört, will manmehr. Sofort!Einflüsse

wieBjörk oder Radioheadsindnicht zu

leugnen, allerdingsholen Bellchilddie Sounds dieser Koryphäenelegant

undfastnonchalantindie zeitgenössischeMusik. EinpaarElektro-

Beatshier, einbisschenwohldosierter Gesang da:schöner geht es fast

garnicht.DassalledreiBandmitgliederihre Instrumentebeherrschen

undganzgenau wissen, wassie tun, istgegeben. PerfekterOrt zumHören:

Im Auto,kurzvor Sonnenaufgang,wennman denFrühlingschon

am Horizont sehenkann. VÖ:22.2.

Im Flow

Melodien,die sich insGehör schmeicheln, Texte, dieauch aufden fünften

BlicknochNeues bergenund eine Stimme,die einenalles andere vergessenlässt

–Sängerin Mara Minjolizieht musikalisch alle Register. Nach

Stationen in Essenund Amsterdamist die gebürtigeBochumerin wieder

zurückinihrer Heimatstadtund hatmit Tossia Corman gesprochen.

„Where Rivers Flow“heißt deineaktuelleSingle. An welchenOrt denkst du

dabei?

In demSonggehtesumeinen Ort, an denman zurückkehrtund Frieden

findet, alsoeinen allumfassendenFrieden –mit undinsichselbst. So stell

ichmir dasGefühlnachdem Lebenvor.2017bin ichdas ersteMal mitmeinemVater

undmeinerSchwester in Kamerungewesen. Dort haben wir

auch direkt einVideo zu demSonggedreht.Das hatfür mich perfektgepasst,

da es beider Reiseauch darumging, zu meinen Wurzelnzufinden.

Es war in gewisserWeise eine Reisezumir selbst,und damitvielleicht

auch einTeilstück aufdem Wegzumeinempersönlichen Frieden.

Wasist deineInspiration?

Ichstehtotal aufbrasilianischeMusik undauch dieKultur. Eine brasilianische

Sängerin,die ichimletzten Jahr sehr viel gehörthabe, istLuedjiLuna.Und

ichhabejaJazz-Gesangstudiert.Dagibteseinige Musiker, die

mich schon seit sehr langer Zeit begleiten, wieCarmen McRaeoderCharles

Mingus.Außerdembin ichein sehr spirituellerMensch. Ichlassmichgern

auch vonÜbersinnlicheminspirieren.Ich singeseit15JahrenbeimGospelprojekt-Ruhr,das

hatmichsicherlich auch geprägt.Und Stevie Wonder, natürlich!

WievielRuhrpott stecktindeinerMusik?

Oh,das finde ichschwierig zu sagen. Ichmag es sehr,wennesauch maletwasrauherund

dreckigklingt.Vielleichtist dasmeinemRuhrpott-Background

geschuldet.

Wieerlebst du dieMusik-und KulturszeneimRuhrgebiet?

Ichhabedas Gefühl,dasssichhiermomentansehrvieltut.Seitein paar

Jahren gibtesdas Institut für Popmusik hier,und dasbringt vielejunge

Musiker her. Früher sind vielenachihrem Studium in diegroßenStädtewie

Berlin undKöln gegangen. Aber mittlerweile bleibenimmer mehr Musiker

im Pott undstarten kleine Reihen undFestivals.Ich selbst organisieremit

noch sechsanderen Sängerinnen dasPENG-Festival, einFestival fürFrauen

im Jazz,was einmal jährlichimMaschinenhaus in Essenstattfindet.

metromara.com/peng-festival.de

42

Rhythmussportgruppe„Fairplay“

DieGroove-Hoffnung desRheinlands läuftzu

Hochform auf. MitvielElanund ordentlich

Dampfknalltdie achtköpfige Supergroup ihr

Debütalbum in denEther.Die Songssindteilweiseeigenskomponiert,

hier unddabedient

mansichanschon vorhandenemMaterial.

DasssichhierhinterTrikotsund durchdachtemSport-Konzept

aber keine Coverbandverbirgt, wirdsofortbeimersten

Tonklar. Alle Arrangements passen wieder Ball insTor.Die vier Bläser liefernEnergie,die

Rhythmusgruppe stehtdem in nichts nach. Dassdie

Boys auch leisekönnen,stellen sieinder natürlich nichtfehlenden Ballade

zurSchau.Auch Gäste holtsichdie Mannschaft in denKader,unter anderemdas

Kölner Soul-GewächsHeen. VÖ:15.2.

To TheRatsAnd Wolves „Cheap Love“

Diesechs Jungsaus Essenmorphenharte

Rock-Klänge mitelkektronischenSounds.

Sehr zeitgenössisch will mandie Musikverstandenwissen,

undteilweise funktioniert

dieser Ansatz sehr gut. DerOpener(undTitelgeber)

„Cheap Love“knalltordentlich rein,

beim zweitenStück„Therapy“ wähntman

kurz Justin Bieber in denBoxen.Nichtsdestsotrotz ziehtsichein roterFadendurch

diePlatte, undallerspätestens beim sechsten Song „LookWhat

YouMadeUsDo“ (Lieblingsstück!)merkt man: derist solide gesponnen.

HarteGitarrenriffs,rollendeDrums,ordentlicher Gesang –alles gut.

VÖ:22.2. /ArisingEmpire

Forsonics„Timeline“#

Ach, Jazz... es istsowunderbar,diese unglaublichvielseitige

Musikimmer wieder in

neuenFacettenerleben zu können. Auf„Timeline“,dem

aktuellen Albumdes Quartetts

Forsonics, wird daseinmalmehrsichtbar:

Trompete /Flügelhorn,Gitarre,Piano/Orgel

undDrums –aus dieser rechtklassichenBesetzungholen

dievierMusiker dasSchönsteheraus.Schon daserste

Stück„Sunrise Over TheFjell“ verzaubertmit Harmonien, dieeinen tatsächlich

dieSonne aufgehen sehenlassen. Das Kunsstück, denoft zu unrechtals

„kompliziert“verschrieenenJazz elegantund gekonntversöhnlich

–und dasist hier maximalpositiv gemeint–klingenzulassen, gelingt

mitBravour. VÖ:2.11.18 /JazzSick Records


ALBEN

D A G O B E R T

L A M B C H O P

OUR S URVIVAL DEPENDS ON

US

Welt ohne Zeit

Chansonmeets Electronic –keinermixtdiese

beiden Genressoraffiniert zusammen wieder

Exil-Berliner Dagobert. FürseinerstesAlbum

zog ersichnoch in Alpen zurück,bei seinem

2015er Epos vereintDagobertdie Ironie eines

MaxGoldt mitdem aalglatten Schmähvon Falco.Mit

„WeltohneZeit“ zeigtder Musiker,dass

Haltungwichtiger istals Handwerk, denn seine

Weltanschauungzielt glasklar aufdie Entfaltung

desfreienIndividuums. Mitvielenold fashioned-Gestenstilisiert

sich dieser Sängerwie

einzweiter Curd Jürgensindie blaueLagune

desElectropop: cool,kitschigund charmant!

Staatsakt/Caroline

This (Is What IWanted To

Tell You)

Wieein leidenderSilberrücken setztLambchop-MastermindKurtWagnerdiesmal

aufVeränderung.Dem

balladeskenFolk&Country hater

abgeschworen undsetztmit Hipster-Autotune-

Electronicaauf eine ArtMinimal-Kleinod-Musik.

Egound Über-Ich kämpfenhiereinen ungleichen

Verliererkampf. Denn miteinem synthesizerbestückten

Dachboden istdie Architekturim

Lampchop-Haus diesmalganzandersverbaut

worden.Wagnerexperimentiertmit Soul,Einsamkeitund

noch mehr UrbanElectronica.Darausformt

er Songs, dieaus jederPoredie tiefe

Melancholiedes Lebens ein- undausatmen.

City Slang/Rough Trade

Melting The Ice

In The Hearts Of Men

Das vierte AlbumdieserBandaus Österreich

funktioniert wieein harter Brexit:Jedes Stück

istüberzehnMinuten lang undoffenbart unendlichviele

Richtungswechsel.Zudemklingt

hier jede Tonfolgeutopischund derbe–undniemand

weiß, wiedas Ganzeausgeht. Das Kollektivaus

demSalzburgerLandhat für dieses

Werk miteinem schier unendlichenDetailreichtumexperimentiert.

Siejonglierenmit denGenresDoom,

Krautrock, Sludge,Electronica,FolkundBlackmetal-Einflüssen–undverarbeiten

daszueiner endlos hitzigen Lava.Soist bitterbösesund

episches Teufelszeugentstanden.

Ván Records/Soulfood

A R I A N A G R A N D E

F R I T T E N B U D E

R O B E R T E L L I S

Thank U, Next

Als Sängerin istArianaGrande zu allem fähig.

Ihre mächtigeVier-Oktaven-Stimmebewältigt jedenKraftakt,

sowie jede Berg-und Talfahrtinnerhalb

derschrillen Partitur dessynthetischen

Pop. Wieeinepostmoderne WhitneyHouston

wirktdiese Sängerin als eine ArtVorzeigestar

im Instagram-Zeitalter.Ihre Stücke hoppeln dabeiwie

HasenübereinegeblümteFrühlingswiese.DennArianawill

nichts Bösesund verarbeitetihren

Trennungsschmerz in schriller Akkord-Arbeit:

hier werden keine Operetten-FacetteninMollserviert.

Nein, hier regiertein grellbuntes

Bling-Bling-Gewitter im Großformat.

Republic/Universal

Rote Sonne

DiesePommes-Brüder bleibenstets aufdem

Bodender Tatsachenund mimen nichtden

Oberlehrer.Soziale undpolitischeKritikwird

hier um dieEckegedacht,abernicht mitdem

Zimmermannshammer eingenagelt. Musikalisch

gibt es einbuntesFeuerwerkzwischen

Electronica, Neo-NDWund schnoddrigerPartytauglichkeit.EineArt

politischkorrekter Deichkind-Krawall

ohne abgeschmackten Fanta-

Korn-Nachgeschmack. „DieDunkelheitdarfniemals

siegen“ –soskandiert dieFrittenbude gegenrechteTendenzen

mitvieltechnoidem

Dampfund rotziger Fistelstimme. Einrichtig

wichtigesManifest! Audiolith/Broken Silence

Texas Piano Man

Robert Ellis sitztwie einmodernerNeilDiamond

am Pianound erzähltseine LasVegas Geschichtenmit

viel Tand undnochmehrGeschmeide.

Manchmal erinnertdiese Platte auch

an dasDrehbuch von„Eine Leiche zumDessert“:

Wo sich im Film diegrößtenDetektive der

Kriminalliteraturineinem einsamen Landhaus

einskurril-vergnügliches Stelldichein geben,

wirddas aufdiesemAlbum quasimit Musikgenre-Stippvisitennachgespielt.

Denn hier wird

Country, Piano-Ballade, Mainstream-Rock und

Songwriter-Liedgut zu einemunfreiwilligkomischenKammerspiel

verwoben.Ganzschön crazy!

NewWestRecords/Rough Trade

43


CLUBBING

16.3.PLANETARIUM, BOCHUM

22.3. ROTUNDE, BOCHUM

coolibri präsentiert

Zurück im Revier

Dr.Motte ziehteserneutinden Ruhrpott.Der Berliner DJ legt bereitszum

zweitenMal im Rahmen der KlangsphäreDJ&SPACE-Reihe im ZeissPlanetarium

in Bochum auf. In derSternenkuppel stellt einerder Urväter der

Rave-Kulturseinaußergewöhnliches undabwechslungsreichesSound-

Programm vor. MitruhigenTönen kennt sich Dr.Motte bereitsbestens aus:

Er veröffentlichte aufseinemLabel SpaceTeddy Recordings damals als Dr.

Motte’sEuphorhythmseinerstesAlbum „ChillOut Planet Earth“.

coolibri verlost3x2 Ticketsauf coolibri.de

Foto: Marie Staggat

coolibri präsentiert

Neu imPott

Mitder Generation delu-X-e präsentiertdie Bochumer Rotundeihreneuste

Partyreihe. Angesprochen werden vorallem Freunde undFreundinnen von

Indie- undElektro-Beats.Mit DJ Frank Hinzmann stehteine80er-Subkultur-Legende

an denTurntables. Sein Set istein Mixaus NewWave- sowie

Post-Punk-Tracks vergangenerZeiten, angereichert mitaktuellen undinnovativenSounds.

So wirdetwazuSongs vonJoy Division, David Bowie,

Bloc Party, TheClash, TheKVB,Ramones undLadytrongetanzt.

coolibri verlost3x2 Ticketsauf coolibri.de.

Foto: Frank Hinzmann

1.-3.3.SHADOW, LEVERKUSEN

9.3. WEINKELLER, DORTMUND

29.3. HOTEL SHANGHAI, ESSEN

Zurück im Trubel

Nach demschlimmen Brandimvergangenen

Frühjahr erstrahltdas Shadow in neuemGlanz.

SeineAuferstehungfeiertder Szene-Club ein

Wochenende lang mitwildenPartys. Freitagund

Samstag findetdie Reincarnation statt–eine

ArtBest-of dervergangenen 18 Jahre. Aufdie

Plattentellervon DJ Dalecooper undseinen

Friends kommen diebeliebtestenDark-, Rock-,

Alternative- undGothic-Tracks.AmSonntag

gibt’s passendzur fünften Jahreszeitdie Karnevals-Trash:Clown

Edition.

44

Foto: Philip Müller

Raum für Trash

Eine Party-Welt ohne Eurodance?Unmöglich!

Unddadie trashige PartyreiheimWeinkellerso

gut ankommt,ziehendie Veranstalter sienoch

eine Nummer größerauf:AbMärzkann dauerhaft

aufzweiFloorsabgezappelt undmitgegrölt

werden.Zum Programm gehören„Ausrast-,Mitsing-und

Wohlfühlhymnen“ der90er. Also Boygroups,Trash-Rap,

Euro-Schrott undHappy-

Hardcore.Auf demMain Floorsorgt DJ Philipp

für denbuntenOhrenschmaus, aufdem Second

FloorMatsGrawunder.

Foto: Thomas Armborst

House Down Under

Jordon Alexanderaka Mall Grab istein australischerDJund

Produzent. Mitgradmal Mitte20

verdreht er House-Fans weltweit denKopf. Der

Hype begann 2015 mitseinererstenPlatte. In

seinen Tracks lebt er seineVielfältigkeitaus:Nebenmelancholischem

Deephouseproduzierter

Songs, dieDisco-, R’n’B- oder Hip-Hop-Beatsmit

Bassdrum mischen.Als DJ überzeugtermit experimentierfreudigenSets,

diebeispielsweise

Acid mitBreakbeatoder90er-Jahre-Pianohouse

verknüpfen.

Foto: Liaison Artists


CLUBBING

2.3.VERSCHIEDENE ORTE,DORTMUND

Endlich 30!

In Dortmund findet mitder Rundums U erstmals ne Partynacht statt, bei

dersichdie beliebtesten 30+-Partys derStadt zusammentun. Miteinem

Ticket geht’s in sechsLocations undzehnPartyareas.Dazu zähltetwa

dasFZW mitFirestarter-Set in derHalle, Indieund AkustikimClubund 90-

er bis00erimBarbereich.Inder SparkasseStadtmitte (Katharinenstraße)

beginntdas Spektakelbei chilligerMuckeund Ausgabeder Party-

Bändchen. DJaneVibrellalegthierFunk, Soul undElectro Swingauf.Im

höchstenClubder Stadt, demVIEW, laufen dieganze NachtüberCharts

undKlassiker mit44&more-Resident SoerenSpoo, während es in der

N11-BarimFußballmuseummit Latin- undTropicalsounds heiß hergeht.

Auch dabeisinddomicil (House,80s) undOma Doris (Charts, Classics).

2.3.SILENTSINNERS,DO

Lebet hoch

Juhu:Die Reihe TheBeat feiert ihr

Neunjähriges. DieFeier,bei der

einstRoosevelt dasAuflegenlernte,lockt

inzwischen lokalewie internationale

Gästeandie Teller.Zur

Geburtstagssausegibt’svom The-

Beat-DJ-Team Indieder gutenalten

Zeit mitSongs vonFranz Ferdinand,BlocParty

oder TimidTiger.

Garniert mitLuftschlangen, Partyhütenund

Süßkram.

Foto: Alexia Kami

8.3. LOCA 71,ESSEN

Runde Sache

Aufinein neuesJahrzehnt:Ben

Strauchalias „klangmeister“ aka

der BadaaBOOM-Macherfeiert

seinen 40ten! ZahlreicheDJs und

DJanes gebensichambesonderenAbend

dieEhre. An denPlattentellern

stehen u.a. Alexia K.

(Foto), Daniel DrüggeoderCosima

unddas BadaBOOM-DJ-Team

–inklusive Tanz-Set vomMeister

selbst. CharlotteBraun

Foto: domicil /Henner Kettig

Foto: Bülent Kirschbaum

15.03.2019 |Essen |Turock

MR. IRISH BASTARD

20.03.2019 |Bochum |Zeche

TONY HADLEY

23.03.2019 |Düsseldorf |Zakk Halle

MILLIARDEN

27.03. |Bochum |Rotunde ·29.03. |Düsseldorf |The Tube

LE FLY

03.04.2019 |Bochum |Matrix

INCANTATION

04.04. |Bochum |Rockpalast ·05.04. |Düsseldorf |The Tube

APALE HORSE NAMED DEATH

06.04. |Düsseldorf |The Tube ·07.04. |Dortmund |FZW Club

B-TIGHT

08.04.2019 |Düsseldorf|Zakk Halle

THE GARDENER &THE TREE

09.04.2019 |Dortmund |FZW Club

ADESSE

10.04.2019 |Bochum |Zeche

BATTLE BEAST

10.04.2019 |Dortmund |FZW Club

MY BABY

12.04.2019 |Dortmund |Junkyard

MANTAR

14.04.2019 |Bochum |Rotunde

MONO

21.04.2019 |Essen |Turock

THE VINTAGE CARAVAN

23.04.2019 |Essen |Lichtburg

SALVADOR SOBRAL

10.05.2019 |Essen |Turock

SAMAEL

17.06.2019 |Düsseldorf |Zakk

TWELVE FOOD NINJA

19.06.2019 |Düsseldorf |Mitsubishi Electric Halle

ALAN PARSONS

18.07.2019 |Düsseldorf |Zakk Halle

ROSE TATTOO

26.08.2019 |Bochum |Zeltfestival Ruhr

MICHAEL PATRICK KELLY

31.08.2019 |Bochum |Zeltfestival Ruhr

DIETER THOMAS KUHN &BAND

04.10.2019 |Oberhausen|Turbinenhalle 1

EPICA

04.10.2019 |Düsseldorf |Mitsubishi Electric Halle

ASSASIN´S CREED -SYMPHONY

18.10.2019 |Bochum |Rotunde

ANTIHELD

20.10.2019 |Bochum |Zeche

ANNIHILATOR

26.10.2019 |Düsseldorf|Zakk Halle

ZSK

09.11.2019 |Oberhausen|Turbinenhalle 2

ELUVEITIE ·LACUNA COIL ·INFECTED RAIN

11.11.2019 |Essen |Lichtburg

ACHIM REICHEL &BAND

13.11.2019 |Düsseldorf |Mitsubishi Electric Halle

ROGER HODGSON

06.12.2019 |Essen |Turock

FLASH FORWARD

Zusatztermin!

Infos & Tickets: www.concertteam.de

KONZERTE |PARTYS|COMEDY&MEHR

MRZ

03

05

07

09 Spiderrgawd

Stoner &Post-Rock

12

Jan Wehn &Davide Bortot

Live-Podcast mit Special Guest

15 LEA

das Konzert ist bereits AUSVERKAUFT!

19 Bengio

Wunderschönes Chaos Tour 2019

22 Drangsal

Brachial Pop

23

24

24

25

26

27 Rap

28

29

30

APRL

Adam Angst

das Konzert ist bereits AUSVERKAUFT!

Leoniden

„Kids Will Unite“ Tour 2019

FZW Poetry Slam #57

der größte regelmäßige Slam in NRW

16 Athena

AlternativeRock

Cem Adrian

Folk Pop

LINA in der WMH

UM ZU REBELLIEREN Tour 2019

Familiendisko

der Party-Spaß fürGroßund Klein

Jannik Brunke

Richtung Ich Tour 2019

Lance Butters

Hip Hop /RAP

Kelvyn Colt

03 PoetrySlam#58

der größte regelmäßige Slam in NRW

04 Benne

Im Großen und Ganzen Tour 2019

05 Neonschwarz

40° Fieber Tour 2019

06 Rogers

das Konzert ist bereits AUSVERKAUFT!

07 B-Tight

AggroSwing

09 Adesse

10

FZW Indie Night

NEØV,Pressyes, Banner

Alice Merton

Pop-Songs

Walking On Rivers

Release Show

BERLIN DAKAR TOUR 2019

My Baby

Modern Blues aus Amsterdam

11 Russkaja

Tanz-Mosh-Polka

Enter Shikari

12

16

20

PARTYS MRZ

02

08

09

16

23

24

30

das Konzert ist bereits AUSVERKAUFT!

FZW Indie Night

Seed To Tree, Small Feet,Lex Audrey

Reggaeville Easter Special 2019

feat.Alborosie, Christopher Martin,...

Rund Ums U

Party in diversen Locations

Rabenschwarze Nacht

die Partyfür die schwarze Szene

30+ too old to die young

Dortmunds größte regelmäßige Ü30

90er &2000er Party

Hits Hits Hits +Lasershow

Alles 90er Show

Party &Live

Familiendisko

Partyspaß für Klein &Groß

80s NewWave&Pop

80er Special

www.fzw.de

FZW EVENT GMBH

RITTERSTRASSE 24 44137 DORTMUND

FZW.DE |FACEBOOK.DE/FZWEVENT

45


THEATER

OBERHAUSEN

Salomé und das Bierdosen-Quintett

WarumSalomédiesenPropheten, der wilde apokalyptische Andeutungenaus seinemLochinden Raum ruftoder sich

draußen gebiertwie einbaptistischerFernsehprediger,überhauptküssenwill, dasmag verstehen werwill. Abersie will

es unbedingt. So sehr,dass sieseine Zurückweisung nicht ertragen kann. Trotzdemodergerade weilman diesen grundlegendenTräger

der Handlung nichtrechtversteht,wie man generelloft nichtversteht, wieaus Faszination Liebewird,

hatdas TheaterOberhausenmit seinerInszenierung vonOscar Wildes „Salomé“einen Hit gelandet.

Dererste großeBühnenauftritt gehört keiner

Hauptrolle,ergehörtüberhauptkeinemSchauspieler,sondern

demSongwriter TomLiwa,der

vomMondsingt,der heute so „megablass“

scheint. DenRuhrpott-Barden, denviele wegen

dertollenPlatten mitseinerBandFlowerpornoes

kennen,hat derbelgischeRegisseur Stef Lernous

offenbar mitgroßen(Narren-)Freiheiten

ausgestattet,dennerwandert immer wieder

aufder Bühneherum undsingt seineSongs,die

dieHandlungkommentierten,erweitern oder erklären.

Wo zum Beispiel dasProblem mitder Ehedes

Königs Herodes liegt, daserfährtman auseinemSong:

Er hatdie Frau seines verstorbenen

Brudersgeheiratet. DerProphetJochanaan betrachtet

dasals Blutschande undhältdamit

Salomé(RonjaOppelt)

Foto: Isabel Machado Rios /Theater Oberhausen

nichthinterm Kerker-Zaun.Tom Liwa hateine

ArtWeird-Folk-Sumpf-Blues-Soundmit Ruhrgebietseinschlagund

deutschen Texten kreiert,

denman so ähnlich vonseinemAlbum „Komm

Jupiter“ kennt. Unterstütztwirderdabei von

vier Musikern, diewie alle aufder Bühneständigzur

Bierdose greifen.

DieDosen,die Musik, derNebel,das Gras und

einabgerissenerWohnwagen beziehungsweise

Trailer verorten dieFigurenimMilieu dessogenanntenWhite

TrashimwahrscheinlichUSamerikanischen

Süden.Espasst zu Stef Lernous

schrägem Humor, dass alleGesichter zusätzlich

weiß geschminktsind. Wasder Zuschauererlebt,

könnteman alsoals Streit zwischenalkoholisierten

Dumpfbacken abtun,

wenn nichtimmer wieder existenzielleDimensionen

aufgerissenund urmenschlicheGefühle

sich regenwürden.

DieMenschenindiesemSpiel werden von

Angst, Liebe, Lust undder ewigen Fragenach

demWarum getrieben. KönigHerodes,dessen

Figur TorstenBauer in gewohnterGroßartigkeit

undLässigkeitunterspielt oder umtänzelt biser

doch plötzlichzueinem aggressiven Ausbruch

mitBaseballschläger im Trailer findet, hatAngst

vordem ProphetenJochanaan –vielleichtist ja

doch wasdrananseinenWorten–undLustauf

Salomé, ergötzt sich an ihrennackten Füßen

beim Tanz.DassRonja Oppeltsrotzige,riesig

selbstbewusste Saloméals Belohnung fürden

Tanz denKopfdes Prophetenfordert,lässt ihn

panischwerden. „Willstdunicht lieber Smaragde

–oderSalomiten?“

Nein, dieTochter derHerodias,die Susanne

Burkhardals Alkohol-Wrack verkörpert, will den

Kopf aufeinem Silbertablett –nur um dann,als

sieihren Willen bekommt,enttäuscht einzusehen:

„Das Geheimnis derLiebe istgrößerals das

Geheimnis desTodes.“ So findet manindiesem

Stücktrotz aller dumpfenemotionalen Wucht

undGewaltausbrüche doch viel Zärtlichkeit und

letztlich eine Botschaftder Liebe, dievon einem

tollen Ensemble,starken Songsund einerlässigenGrundhaltunggetragenwird.

Das Theater

Oberhausen istnacheinem etwasholperigen

Startunter derneuenIntendanz vonFlorian

Fiedler offenbarimAufwind.

MaxFlorian Kühlem

Salomé: 9.,16.,20.,24.3.,Theater Oberhausen,

theater-oberhausen.de

46

PREMIERENIMMÄRZ

BOCHUM

1.3. Wasglänztvon GerhildSteinbuch

(R: Philipp Becker), Zeche

Eins;16.3. Iphigenievon Euripides

(R:Dušan DavidParízek), Schauspielhaus;28.3.

Campiellovon PeterTurrini

nach CarloGoldoni (R:

SusanneScheffler), ZecheEins

DORTMUND

9.3. Visionen –Lee,Godani,Kuindersma

(Ch: DouglasLee,JacopoGodani,WubkjeKuindersma),

Opernhaus;9.3.Klatschen

vonTinaMüller,

Corinne Maier(R: Isabel Stahl,

LiobaSombetzki), Kinder- undJugendtheater;

16.3. Mansieht sich

vonGuillaume Corbeil(R: Sarah

Jasninszczak),Studio;29.3. Echte

Liebe–einStückdes Dortmunder

Sprechchors(R: LauraN.Junghanns),Studio;30.9.

UnsereHerzkammer

vonRainaldGrebe (R: Rainald

Grebe),Schauspielhaus

DUISBURG

16.3.Romeo undJulia vonWilliam

Shakespeare (R:Kevin Barz), Theater

Duisburg;29.3. Lost &Found

vonToboso (R: Fabian Sattler), FoyerIII

ESSEN

2.3. Cash –und ewig rauschen die

Geldervon MichaelCooney(R: Tobias

Materna), Grillo-Theater; 23.3.

Medeavon AribertReimann (R:

KayLink),Aalto-Theater;27.3.

Schließ DeineAugen –Riennevas

plus!, einMehrspartenprojektim

Rahmen derTUP Festtage (Sascha

Krohn, MarijkeMalitius), Casa

GELSENKIRCHEN

1.3. EugenOneginvon PeterI.

Tschaikowski(R: RahelThiel), Musiktheater

im Revier

9.3. BigFishvon Andrew Lippa,

John August (R: Andreas Gergen),


THEATER

G E L S E N K I R C H E N

ELVIS

DAS MUSICAL

12.04.2019 -Dortmund, Westfalenhalle 3A

FALCO

DAS MUSICAL

14.04.2019 -Dortmund, Westfalenhalle 3A

Martin Homrich, UrbanMalmberg, PetraSchmidt

Köpfe rollen im Takt

Panzer wälzen sich durchStraßen,Schuttbergetürmensichauf,MenschensuchenSchutzunter

Tischen–mitgroßformatigen Kriegsbildern

über das zerbombteGelsenkirchen beginnt „Aufstiegund Fall derStadt

Mahagonny“von Brecht/Weill im Musiktheater.

In seiner ersten Opernregieverknüpft derbis dahin als Filmemacherbekannte

JanPeter historisches Bildmaterialsinnvoll mitder episodischen

Stückhandlung, auch eine Gruppe vonBergmännernist mitvon derPartie.

Brechtwirdindie Nachkriegszeit versetzt,genauer gesagt in die50er

JahrevollerAufbruchshoffnungund Heilsvisionen. Peterwählteinen uneindeutigenAnsatz,

ganz im Sinnevon Brecht sind Figuren, Orte und

Handlungenals Chiffren fürKapitalismuskritikund dieBoshaftigkeitdes

Menschen anzusehen. Es isteineMengelos:Discokugeln drehen sich,

Kettensägenröhren, abgetrennteMenschenteile wirbelndurch dieLuft.

DieStadt Mahagonny wirdvon derReitgerte schwingenden Witwe Begbick

(AlmuthHerbst), derenKomplizin Fatty(PetraSchmidt) unddem DreieinigkeitsmosesinSchlachterschürze

(Urban Malmberg) gegründet: Ein

Paradies fürReiche. Goldgräberstimmungbreitet sich aus,denn„Geld

macht sinnlich“.Bühneund Kostümeerinnernaneineverruchte Westernstadt,

käufliche Frauen gibt’sreichlich.Soauch JennyHill,die an dem

Abendvon Marie-Helen Joël stattvon AnkeSieloff gespieltwird. Siewird

zur Gespielin desBaumfällers Paul Ackermann,aberihre Rachefolgt in

derGerichtsverhandlungimdritten Akt. Martin Homrich zeigtals Paul in

dieser Szeneden Glanzseinesmusikalischen Könnens. Sein außergewöhnliches

stimmliches Timbre locktdie Zuschauerzum verdienten Extraapplaus.Als

in Mahagonny dieAnarchie ausgerufen wird, merztsichdie

reiche Gesellschaftselbstaus.SoholperigBrechts Lehrstückauch

manchmal wirkt, Kurt WeillsKomposition holtalles wieder raus:Das Orchesterist

fein arrangiert,der Chor bestensaufgelegt,die Solistenüberwiegendkraftvoll.Solohnt

alleindas Songrepertoire denBesuch. AS

„Aufstiegund Fall derStadt Mahagonny“: 17.+22.3.,MiR,Gelsenkirchen

Musiktheater im Revier

31.3.Ein Sommernachtstraum

nachWilliamShakespeare (Ch:

Bridget Breiner), Musiktheater im

Revier

HAGEN

9.3. Viva Verdivon Guiseppe Verdi

(R:Andreas Bode), TheaterHagen

23.3.In80Tagen um dieWeltvon

JulesVerne (R: Anja Schöne), Lutz

MÜLHEIM

8.3. Gespenster vonHenrik Ibsen

(R:SimoneThoma), Theaterander

Ruhr

OBERHAUSEN

7.3. Das Rechtdes Stärkeren von

Dominik Busch(R: FlorianFiedler),

TheaterOberhausen

28.3. DieAnmut derVergeblichkeit

vonFranziska Henschel(R: FranziskaHenschel),

TheaterOberhausen

Foto: MiR

BEATIT!

DAS MUSICAL

15.04.2019 –Duisburg, Theater am Marientor

Frühlingsfest

EIN LANGES WOCHENENDE

MIT PERFORMANCE,

TANZ &MUSIK

FR 22. 03. 20 UHR

Xavier Le Roy

LE SACRE

DU PRINTEMPS (2018)

DEUTSCHLANDPREMIERE

SA 23. 03. 20 UHR

Claire Croizé/

ECCE

FLOWERS (WE ARE)

DEUTSCHLANDPREMIERE

PACT Zollverein

Bullmannaue 20a

45327 Essen

WWW.PACT-ZOLLVEREIN.DE

DIE UNMÖGLICHEN

SZENISCHE LESUNG

MIT JAN JOSEF LIEFERS UND

VIELEN ANDEREN MEHR

09.03.2019 –Duisburg, Theater am Marientor

THE PIANO GUYS

THE LIMITLESS TOUR

08.06.2019 –Düsseldorf, Mitsubishi Electric HALLE

HERMANVAN VEEN

&ENSEMBLE –NEUE SEITEN TOUR 2019

04.04.2019 –Wuppertal, Historische Stadthalle

17. +18.05.2019 –Konzerthaus Dortmund | 04. +05.10.2019 –Philharmonie Essen

MARY ROOS

ABENTEUER UNVERNUNFT TOUR 2018/2019

11.04.2019 –Wuppertal, Historische Stadthalle | 12.04.2019 –Essen, Colosseum Theater

14.04.2019 –Düsseldorf, Mitsubishi Electric HALLE

Courtesy of La Biennale di Venezia, Photo ©: A. Avezzù

SO 24. 03. 15 UHR

De Spiegel

BEAT THE DRUM!

Öffentliche Förderer

FÜR BABYS UND KLEINKINDER

47


COOLINARISCH

D O R T M U N D

Das Mu-Kii

Fotos (2): Silke Albrecht

Klick Dich glücklich

Mu-Kii wirkt wieein frisches Konzept. Dabei vermischen WenziWang undseineSchwester Ling Wu in ihren Restaurants nurbekannte

Genussweltenmiteinander.Pan-asiatische Tapas nennen siedas undgeben den Gästen dazu iPad-Hightech an dieHand, damit

siediese Köstlichkeiten in All-You-Can-Eat-Manier ordernkönnen.Nachdem Dortmund-Debüt am Phoenixseeist nundie zweite

Filialeauf der Kleppingstraßeeröffnet worden. Ohne Zweifel: Mankannsichhier glücklich essen.

ZurEröffnungkam Hollywood-Mann Ralf Möller.

DerBoulevard titelte„Muckis im Mu-Kii“.Damit

wurde dasPromotion-Zielerreicht.Dochwie

schmeckt es hier wirklich,kann eine Küche die

vielen Posten derelektronischen Speisekarte

bewältigen, diezudem noch aus aller Herren

Länderküchenzusammengewürfelt sind?Sie

kann.Und sieüberzeugt dabeimit einerbeachtlichen

Qualität beiden Produkten: Ob Rinderfilet

oder RibEye,obLammkotelett,Sushi oder gegrillteHummerkrabben,

es wirdhiermit ordentlichen

Warengearbeitet. Beiden Zubereitungen

wird meistweniger auftraditionelle Nationalküchen

Rücksichtgenommen, vielmehr aufkräftige,kreativeAromenküche

gesetzt. Lieber TrüffelmayooderBBQ-Marinadeals

Sojasauce.

Diegibtesabernatürlichauch noch undder

klassische Sushifreundkannseine Nigiri und

Maki ganz einfachhaben.Dochspannender

geht es da schonbei denRolls zu,woetwadie

Mu-Kii Dragon Roll mitgebackener Garneledrin,

viel Avocado, Salat undrotem Fischrogen daherkommt.Oderdie

Beef TruffleRollmit ihrer

48

mundvollen Aromatik durch Ingwer,Gurke, Röstzwiebelund

Trüffel-Mayo-Dip.Mehrhilft hier einmalmehreinfachmehr.

Gutsindauch diegebackenen

Klößchenmit Oktopusstücken, dergegrillte

Butterfisch oder dieteils knusprig gegrilltenSepiastreifen.

Undauch derWeinmit eigenem Mu-Kii-Etikett

(„Mu-Kii Bude macht Happy“)ist einPluspunkt,

beidem handeltesich um einenrechttollen

2017er Pinotblanc vonEmilBauer aus derPfalz

.Der passtetwaauch schön zu einemDessert,

dasdie typische gebackeneHonig-Bananemit

einemwunderbarenYuzu-Eisverbindet.

Derriesige Innenstadt-Laden in derKleppingstraße

22 bietet auch abseitsder Teller viel Sehenswertes.Die

silbernenWandmosaiken,

Mehr Tippsfür kulinarischen

Genuss und Genießer gibt‘s in

unseren regionalen Restaurantführern.

Erhältlich im Einzelhandel

oder aufueberblick.de

spleenigeBuddhafiguren,bunte Lampions im

Himmel desGlas-Atriumsoderspektakuläre

graueRiesen-Lampen sind wahre Hingucker.

Damitdas Bestellkonzept nichtaus demRuder

läuft,gibtesnatürlich auch Spielregeln.Wer

nichtaufisst, weil er zu vieleHäppchenbestellt

hat, derzahlt kleine Strafen, aber daskann

kaum passieren. DasDinner kostet in derWoche25,90,anWochenendenund

Feiertagen

26,90Euro, mittagskannman schonfür 13,90

(Mo-Fr)beziehungsweise 15,90Eurospeisen.

TomThelen

Mu-Kii,Kleppingstr.22,44135 Dortmund;

mu-kii.eu


COOLINARISCH

Bochum

58 Weingüternsinddiesmal in derJahrhunderthalledabei,wenndie

nunmehr12. Weinmesse Rheinland-Pfalz dortvom 15.-17.3.steigt. Für15

Euro istder Besucher dabei, gut 400Weine undWinzersekte sind im Angebot.

weinmesse-rlp.de

Im Zeichender Kartoffelsteht dieNeueröffnung Erdapfel in derHuestraße

6. Es gibtzahlreichevegetarischeVarianten, aber auch Kreationen

mitSucuk, HähnchenoderThunfisch.

Dortmund

NeuinU-Nähe: das Joshies (RheinischeStraße12) will sich mitgutbürgerlicher

MuttiküchezwischenBratkartoffeln, Gulaschund Hühnersuppeetablieren.

Betreiberist Coskun Aynur,der auch dasLokal Kornspeicher

in Herdecke führt.

Aufder Kaiserstraße istjetzt WestermannsDELI dort, wo zuletztdie

Soul Food Manufaktur war. StylishesAmbientetrifft aufleckereTrendküche.

DerNew York Cheesecake hatschon vieleFreunde gewonnen.

facebook.com/WestermannsDeli

Dinslaken

Sehr schick istdie EspressobarBarese in derNeustraße gelungen.

Francisco Rattibietetneben demtollenKoffeinspaßauch frischen Kuchen,Brioches,

Biscotti undCiabattean.

facebook.com/bareseespressobar

Duisburg

In derlegendärenWacholderkneipe Claus in Walsum kamen JanKrott

und Stephan Schetter 2016 aufeineSchnapsidee.Die gibtesjetzt in Flaschen.

Dasleckere Zeug hörtauf denNamen Humulupo undist einGin mit

Hopfen drin. humulupo.de

Essen

Seit Anfang desJahresgibtesamKennedyplatzdas PappaRoti.Das

istein ursprünglich aus Malaysia kommendesKonzept. Im ZentrumstehenKaramell-Kaffee-Bunsaus

süßemHefeteig mitallerleinachWunsch

obendrauf. Etwa Dattelsirup. Dasnächste PappaRoti istbereits im BochumerRuhrpark

am Start.

Im Märzwill auch dieFrozenYogurtBar Yomaro aufder Rü 66 eröffnen.

DieKette feiert mitzuckerreduziertem Jogurtaus eigener, ökologischerHerstellungErfolge.

yomaro.de

Gelsenkirchen

Serkar Barzani,Bar-Tausendsassa aus Bochum (Pearlz)und neuerdingsDüsseldorf(ChelseaPiers)ist

auch beider spektakulärenClub-NeueröffnungamStölting

Harbor im Boot.Mit Dominik Mosbacherbetreibter

dasNightlife-Juwel MOne,das kürzlichglamourösstartete. m-one.club

Hagen

In dieseitgut dreiJahrenleerstehende„Alte Feuerwache“inRemberg

ziehtbayrischeKüche ein. Herzog’s soll derLaden heißen,genausowie

dasRestaurant, dasGastronom Fotios Stefanidis in Münchenbetreibt.

Jahrhunderthalle

Bochum

15.-17.3.2019

FR 15 -21 UHR ·SA13-20 UHR ·SO11-18 UHR

Probieren ·Informieren ·Genießen ·Kaufen

www.weinmesse-rlp.de

Eintritt: 15 EUR bei freier Verkostung

Eine Initiative des Ministeriums

für Wirtschaft, Verkehr,

Landwirtschaft und Weinbau

des Landes Rheinland-Pfalz.

KARTENVORVERKAUF:

Bochum Touristinfo · Huestraße 9

Mit freundlicher Unterstützung von:

49


KUNST

coolibri präsentiert

Alles

nur

geklaut?

D O R T M U N D

Washaben ein 4000Jahre altes

Scheibenrad und eine elektronischeFußfesselgemeinsam?Die

Ausstellung „Alles nur geklaut“

gehtauf ZecheZollern in Dortmundkleinen

und großen

Schummeleien der Geschichte

auf den Grund.

Prometheusstahl denGöttern dasFeuerund

Friedrich Harkortguckte sich in Englanddie

Technikfür seineDampfmaschineab–alles

nichtganzlegal aber natürlichzum Wohle

derMenschheit. Götter,schöneSpioninnen,

Tüftlerund Whistleblower–siealleumgibt

eine Aura desMysteriösen.Und diesen Mysterien

geht derLandschaftsverbandWestfalen-Lippenun

in einergroßenAusstellung

aufdem Geländeder ZecheZollern in Dortmund

nach. Aufteilweise abenteuerlichen

Wegenist unsere Wissens- undInformationsgesellschaftentstanden–unddie

könnenBesucher

derAusstellungbis Oktober

noch aufrund1000Quadratmetern Fläche

nachvollziehen.

VomdiebischenPrometheusund einem

1500 Jahrealtem Goldfliegeraus Kolumbien,

derimmer noch dasGlauben an Außerirdische

beflügelt, geht es vorbei an altenund

neuenSpeichermedienzur 243-Bände-starkenKrünitz-Enzyklopädie,die

zurHochzeit

derNachschlagewerkeim18. und19. Jahrhundert

dasWissender Menschheitbarg. Direkt

gegenüber findetdie kollektive Arbeit,

dieWikipedia möglich macht,ihrenPlatz.

Um denSchutz vonWissenund geistigemEigentumgehtesineinem

anderenBereich.

Am 1. Juli 1877 nahm dasKaiserlichePatentamt

seineArbeitinBerlin auf, direkt am

nächstenTag wurde daserste Patent erteilt:

Es schützteein Verfahrenzur Herstellung einerrothenUltramarinfarbe.

Während sich

Konrad AdenauersIdee zum beleuchteten

Stopfpilznicht durchsetze, verzichteten andere

ganz bewusstauf dasPatent. Unter ihnenauch

derPhysikerWilhelm Conrad Röntgen,

derdie vonihm entdeckten „X-Strahlen“

undseinWissender Allgemeinheitzur Verfügung

stellte.

Wasnun Original istoderNachahmung, könnenBesucher

derAusstellungimSachverständigenlabor

prüfen.Esist nureines von

vielen Mitmach-Angebotender Ausstellung.

Es gibtzum Beispiel auch dieMöglichkeit

Selfies in eine Cloudzuschicken, dieüber

denKöpfen derBesucher schwebt. DasHerzstücksindallerdingsdie

sechsEscaperooms,durch

diesichdie Ausstellungsbesucher

entwederalleine oder im Team durchrätseln

können. IrmineEstermann

Allesnur geklaut: 23.3.-13.10.(Di-So10-18

Uhr),ZecheZollern,Dortmund

Begleitveranstaltungen im März:

FlorianToperngpong: Alleswas ichweiß,

Live-Performance:23.-29.3.

BrauchtWissenSchutz? Vortragund Gesprächvon

undmit Jan Brandenburg: 26.3.

allesnurgeklaut.lwl.org

coolibri verlost3x2 Ticketsfür

dieAusstellung aufcoolibri.de

Grafik: baier+wellach /Golasch

50


KUNST

B O T T R O P

AUSSTELLUNGEN

ADVERTORIAL

Michael Wolf.Bottrop-Ebel76

Zum Küssen anden Kanal

Derdeutsch-amerikanischeFotograf MichaelWolf, dessen Arbeiten mehrmalsimWorld

Press PhotoAward ausgezeichnet wurden, kehrtmit der

Ausstellung„Bottrop-Ebel 76“zuden Anfängen seiner Laufbahn zurück.

Diesebegann,neben einemStudiumander Universität vonKalifornien in

Berkeley,ander Folkwangschule in Essen, wo er beidem einflussreichen

wieauch bedeutendenFotografenOttoSteinertgelernt hat. Bekanntist

Wolf vorallem für eine Vielzahl an Arbeiten, diedas Lebeninden Metropolenwie

Tokio, Paris,Chicago oder seiner Wahlheimat Hongkong in denFokusrücken.

EinLeben,das vonVerdichtung,Engeund derErosion vonPrivatsphäregeprägt

ist. Klaustrophobisch wirkende Eindrückeaus derTokioerU-Bahn,HochhaussiedlungeninHongkong,

diewie buntePlatinen

wirken,gehörenebensodazu wiePorträtsvon Menschen undSituationen,

diezufälligdurch Google Street Viewerfasst wurden.

Studieüber das Bergarbeitermilieu

Dieser Schwerpunkt aufden Lebensraum Stadtzeigt sich bereitsEndeder

1970er-Jahre,als Wolf seineAbschlussarbeitmit demTitel „Die Lebensbedingungeneiner

BergmannssiedlungamBeispiel vonBottrop-Ebel“ an der

Folkwangschuleeinreichte.1976verbrachte

Wolf in demStadtteil,umsichmit denMenschen,

ihrenLebens- undArbeitsbedingungenvertrautzumachen.

Für„Bottrop-Ebel

76“fertigteereineVielzahl eigener Bilder an

undstellte dieseinden Kontextanonymen

Fotomaterials aus demBottroper Stadtteil,

daszwischen den1930erund 50er Jahren

entstanden war.Herausgekommenist eine

Arbeit,die voneinem soziologisch-dokumentarischen

Impuls für dieGefühle undBeziehungen

derMenschenindieserkleinen Gemeinde

getragen ist. Stattden Blick aufdie damals bereitstiefgreifenden

sozioökonomischen UmwälzungenimRuhrgebietzulegen, zielterauf das

damalige Bergarbeitermilieu undschafft eine Serieüberdas Lebeninall

seinen Facetten.Das gelingtihm miteiner Vielschichtigkeitder Bildsprache,

in derdas sorgfältigbeobachteteDetail zumSymbol fürdie Lebenswirklichkeit

dereinfachenMenschenwird: vomBierander Ecke über das

BadimWaschzuberbis hin zumKarnevalimmit Eierpappen isolierten

Partykeller. Stefanie Roenneke

MichaelWolf. Bottrop-Ebel 76:bis 19.5., Josef AlbersMuseumQuadrat

Bottrop; quadrat-bottrop.de

Fotos [2]: ©Michael Wolf /Fotoarchiv Ruhr Museum, Essen

VERNISSAGE

22.03.2019 |19Uhr

ABSCHLUSS-SHOW DER ABSOLVENTEN 23. -27.03.2019

DER FADBK | HBK ESSEN

Die Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters 2018/19 der fadbk | HBK Essen

präsentieren im Rahmen der Degree Show ihre Abschlussarbeiten. Ausgestellt werden Werke aus

den Fachgebieten Bildhauerei/Plastik, Fotografie/Medien und Malerei/Grafik.

Ausstellung: 23.-27.03.2019, 10 -19Uhr,fadbk|HBK Essen, Prinz-Friedrich-Str. 28A, 45257Essen

www.fadbk.de |www.hbk-essen.de

nach Oscar Wilde Foto: Ant PalmerSALOME

März 2019

auch als ePaper

Gut für die Umwelt

Kleine Projekte

mit großer Wirkung

STADTMAGAZINfür Bochum

Gut gegurrt

Ein Plädoyer

für Stadttauben

FAHRRAD

&OUTDOOR

special

Ende gut,alles gut

Bergbaumuseum

eröffnet nach Umbau

der nächste

erscheintam

27. März

Gestaltung: moxie.de

Foto: Isabel Machado Rios

Regie: Stef Lernous /Musik: TomLiwa

51


KULTURNEWS …MEHR A UF COOLIBRI.DE

„Bläulinge“heißt dieseArbeit

vonBrigitteRiechelmann.

Foto: LWL

Tianzhou Chen:_„Againstthe BladeofHonour“

Foto: Qianarchy/ Schauspielhaus

Thomas Baumgärtel: Europa -wir habendie Wahl

Foto:Thomass Baumgärtel -cubus Kunsthalle

Das Enfant terrible derchinesischenKunstszene besetztdas Oval Office.

Im Märzist dieInstallation „Againstthe BladeofHonour“ in derNebenstätte

desSchauspielhauses Bochum zu sehen. Sieist dasErgebnis einer

Performance, dieimJanuarinBochumWeltpremierefeierte.

Das LWL-IndustriemuseumHenrichshütte Hattingenbegeht den100. Geburtstag

derWeimarerRepublik miteiner Ausstellung. Unterdem Titel „Umbruch-Aufbruch“

zeigen 17 Künstler aus denNiederlanden, Norwegen

undDeutschland biszum 31.3.ihreArbeiten. Fürdas Projektsetztensie sich

mitder Zeit nachdem Ersten Weltkrieg auseinander.Entstandensindunter

anderemMulti-Media-Art-und Videokunstwerke, dieder tristenZeitzwischen

Inflationund WirtschaftskrisealternativeSichtweisen entgegensetzen.

Diecubus Kunsthallezeigt im Vorfeld zurEuropawahl eine interaktive

Ausstellung. Unterdem Titel „Europa. Wirhaben die Wahl“ setzen sich

noch biszum 10.3. Künstler wieThomas Baumgärtel, Jiny Lanund Oliver

Mahler in ihrenStatementsmit aktuellen Fragen auseinander. Begleitetwird

dieAusstellungdurch Workshops.

Das Osthaus MuseuminHagen stehtganzimZeichen desBauhausjahres.

ZumEinstiegindie geplante Ausstellungsreihe präsentiertdas Museum

Werkevon Bauhaus-Künstlern.80Gemälde,Plastiken,Zeichnungen und

druckgrafischeArbeitenvon 20 Künstlernwerdennochbis zum 24.3. unter

demTitel „Kandinsky,Kerkovius, Klee &Co“ zu sehensein.

Das Willy-Brandt-Haus in Recklinghausen zeigtbis zum 21.3. „Transformation

Phoenix“.Die Fotografieneiner Künstlergruppenthematisieren

denStrukturwandel rund um dasPhoenix-Gelände in Dortmund.Dorthaben

sich nach150 JahrenEisen-und Stahlindustrie mittlerweile moderneUnternehmen

angesiedelt. Geprägtist dasGebiet vomkünstlich angelegten Phoenix-See.

52

Zehn Studierende undAbsolventen desFachbereiches Fotografie undMedien

derHBK Essenzeigen ihre ArbeitenimKünstlerhaus Dortmund.Die Ausstellung

„45257/44147“ soll dabeivor allem einenEinblick in diekünstlerischeForschung

undLehre derAkademiegeben,deshalb wurden dieWerke

auch nichtunter einemthematischen Gesichtspunkt ausgesucht. Zu sehen

sind unteranderem Schwarz-Weiß-Fotografien,Videoinstallationenund

Skulpturen. EbenfallsimMärzpräsentieren diefrischgebackenen Absolventender

fadbk, HBKEssen ihre Abschlussarbeitenbei der Degree Show

2019.ImAtelier KU 199ander Kupferdreher Straße sind Arbeiten aus denBereichenBildhauerei/Plastik,

Fotografie/Medienund Malerei/Grafik zusehen.

DieVernissageist am 22.3. um 19 Uhr.

KunstzwischenHappeningund Spurensicherung,gemacht mitgutem

Blickfür dasWesentlicheder Naturund einerguten PortionHumor.Lili Fischer

isteineForscherin, dieihreBeobachtungeninKunst umsetzt undden Betrachter

so an ihrer Faszinationfür dasUnscheinbare,das Alltäglicheteilhabenlässt.Die

HamburgerKünstlerin istPreisträgerin desMOKunstpreises

2018,ihreWerke sind unterdem Titel „Schnakengeist“ biszum 31.3. im

Museum am Ostwall in Dortmund zu sehen.

EinSchwarmvon 140kleinformatigen Werken,die Bienen undandereInsekten

zeigen,wirdeingerahmt vonachtmonumentalenPapierarbeiten, die

denBlick in Baumkroneneröffnen. Unter demTitel „The Whispering

Spring“ zeigtdie in Südafrika arbeitendeKünstlerin TanyaPoole drei neue

Werkgruppeninder Bochumer Galeriembis zum 26.4.

Schmuck,Deko undMalerei gibt es im Ruhrfestspielhaus beim 40.

Recklinghäuser Kunst- &Handwerkermarkt.Vom Freitag(8.3.)bis

Sonntag(10.3.) habenLiebhaber desKreativen dieMöglichkeit, ihre heimische

Sammlungumein neuesspannendesStück zu erweitern.

Solangedas KunstmuseumMülheimsaniertwird, zeigtesals „Museum

Temporär“ AusstellungenimLadenlokal aufder Schlossstraße. Bis24.3. sind

Fotografienvon TabeaBorchardt zu sehen, dieihreBildermit historischen

Aufnahmen, Dokumentenund Alltagsobjekten verknüpft.Als Gast dabei: Konzeptkünstler

VeskoGoesel.

EI


KALENDER

ADTICKET 41

CONCERTTEAM 45

DIRK BECKER ENTERTAINMENT 57

FZW 45

GREND 58

HANDWERKER PROMOTION 61

HARTZ PROMOTION 58

IFFF 37

KINGSTAR 57

KONZERTHAUS DORTMUND 11

MEYER KONZERTE 47

PACT ZOLLVEREIN 47

PLANETARIUM BOCHUM 13

PRIMEENTERTAINMENT 55

ZECHE CARL 58

ZENTRUM ALTENBERG 58

Foto: Thomas Hauser

coolibri präsentiert:

Drangsal

22.3.,FZW,Dortmund

53


54

Foto: Tine Acke

Fr.01.

Konzerte

BOCHUM

➤ Angel Dust, Power Metal,Support:

Nancybreathing, Soon, Coming

Down,The Witches‘Dream

/Rockpalast, Matrix,19.30

Bochumer Blues Session,

Opener: UnknownBlues Band,

Haus Frein, 20.00

➤ Cold As Ice +Idolized, Tribute

to Foreigner &Billy Idol, Zeche,

20.00

➤ Jens Kommnick, Folk, BochumerKulturrat

e. V.,20.00

➤ Pestilence, Death Metal(NL),

anschließend Party,Matrix,20.00

DORTMUND

➤ Best of Jazzakademie, Dietrich-Keuning-Haus,20.00

➤ Frogcodile, ArtPop,subrosa,

20.00

➤ House Of Waters, Indierock,

Jazz (USA), domicil, 20.00

➤ nyak 22, mit Lasse-Marc Riek

(Field Recordings),Daniel Voigt

(Elektronik,Tapes),DaveProcter

(Drone Organ), Künstlerhaus,

20.00

DUISBURG

➤ New Way OfUnison, burmesische

Musikmit JanKlare, TimIsfort,

Htun Oo,NeMyo Aung,

Grammatikoff,20.00

DÜSSELDORF

➤ Betontod, Rock,Stahlwerk,

20.00

➤ Karnevalskonzert, mitBlechbläserensemble

der D’dorfer

Symphoniker,Tonhalle, 20.00

ESSEN

➤ Forever Young Viktoria +

Staredown +Eyes ofTomorrow

+Clubber Lang, Hardcore,

Julius-Leber-Haus, 20.00

➤ Masons Arms, Ska, Skapunk,

Don’t Panic, 19.00

➤ One Eye Open, Folkrock,

Marktkirche,20.00

➤ One eye open, Folk-Akustik-

Pop, raumschiff.ruhr,19.30

➤ Rhapsody Of Fire, Power Metal,

Turock, 20.00

➤ Rock Bottom, 70erHardrock-

Cover,Froschkönig, 20.30

HAGEN

➤ Stunde der Musik, mitSchülern

verschiedener Instrumentalklassen,

Max-Reger-Musikschule,

18.00

HALTERN

➤ Volks, Irish&Celtic Folk, Künstlerhof

Lavesum, 19.00

HAMM

➤ Axel Prahl und sein Inselorchester,

Kurhaus Bad Hamm,

20.00

KÖLN

➤ Fred Kellner &Die famose

Soulsister, Funk, Soul, Kantine,

20.00

➤ Humba-Party, mitGato Preto,

Et Thekenterzett, Djamel Laroussi

&Salamalaaf, Rumba Gitana u.

a.,Gloria,20.15

➤ Mesh, Elektropop,Essigfabrik,

20.00

MÜLHEIM

➤ Frost Punx Picnic XV, AZ,

17.00 (Einlass)

OBERHAUSEN

➤ Jan Bierther Trio &Dian Pratiwi,

Jazz, Fabrik K14, 20.00

➤ Project Pitchfork, Support: Future

LiedToUs, Kulttempel,

19.30

SOEST

➤ Blues Caravan, mit Ina Forsman,

Ally Venable und Katarina

Pejak, Alter Schlachthof,

20.00

WERL

➤ Angus, Tribute to AC/DC, Bahnhof,20.00

WERNE

➤ The Alpentines, Indiepop, Flöz

K, 20.00

WITTEN

➤ Blue Thumb, Cover von Blues &

Bluesrock, Maschinchen Buntes,

20.00

Party

BOCHUM

➤ 80er Pop &Wave, 1st:Pop,

Wave /2nd:Classics,Charts,ab

25 J.,Zeche,22.00

➤ ANight to Remember, Pop-

Punk, DieTrompete,23.00

Axel Prahl und sein Inselorchester

Axel Prahl –die meisten kennen ihn als Ermittler

Frank Thiel aus dem Münsteraner Tatort. Im vergangenen

Herbst erschien sein Debüt-Album

„Blick auf Mehr“. Nun betritt er zusammen mit

Musikern aus der deutschen Rock-, Jazz-, und Klassikszene

die Bühne. Dabei spielt eranders als gewohnt

keine Rolle, sondern ist ganz er selbst.

1.3., Kurhaus Bad Hamm. Hamm

2.3., Ruhrfestspielhaus ,Recklinghausen

➤ Im Tempel des CuckoO,

Downtempo,Chillrave,Afro

House mit DJsAmuAmu,Cater-

Karlos u. a.,Rotunde,23.00

➤ Pestilence Aftershow Party,

1st: Metal mit Jens Peters /2nd:

Thrash/Death Metal, Matrix,

22.00

➤ Riff meets Maximized, 1st:

Charts,Rock, Partyclassics,Black

Music /2nd:House, Riff, 23.00

DORTMUND

➤ 2000er-Party, mitDJDoni,

Bierhaus Stade

➤ Freitagsgewitter, Techno, Techhousemit

DJsFelix Dingens&AndreasLauber,DO-BO

Villa, 23.00

➤ Heck Meck Studi-Party,

1st: Charts, Classicsmit Jens Gusek

/2nd:Hip-Hop,Dancehall mit

DJ Simo /3rd:House,Clubsounds

mitScrafty,Nightrooms,22.00

➤ Herzbeben, Single-Party,80er,

90er,aktuelleCharts,Fox,20.00

➤ Pop!, Classics,Charts, Allround

mit DJsPhilipp Bückle &Soeren

Spoo,Alter Weinkeller,23.00

➤ Querbeat, Reggae,Dancehall,

Hip-Hop,R&B,Maquina Loca,

23.00

DUISBURG

➤ Gemischte Tüte, Soul, Funk,

HipHop,Disco undPartyclassics

mitBen Postler,Djäzz, 23.00

➤ Heavy Metal, live: Motozombie,

AnneTränke, 20.00

➤ Musikbox, 70er bis 90er Rock

&Pop,Parkhaus Meiderich,

21.00

➤ Riddim Up, Reggae,Dancehall,

Grammatikoff,23.00

➤ Urban Castle, Grotte:Black

Music, R&B, Hip-Hop/Mitte:Pop,

Charts,Party-Classics /Saal:

Rock, Nu-Metal, Alternative,

Core,Pulp,22.00

ESSEN

➤ 80er/90er-Party, aufzwei

Floors,Zeche Carl,22.00

➤ DJ Jean-Paul Polyester, Garage,Punk,

NewWave,Freak Show,

20.00(Einlass)

➤ Fiesta de Salsa, Salsa, Merengue,Bachata,

Katakomben-Theater,

23.00

➤ Friday Night, Alternative,

Crossover,(New) Rock, Nu Metal

u. a.,Turock,ca. 23 Uhr (nach

demKonzert)

HAGEN

➤ Black Diamonds, mitDJRasimcan,

MC Tony T, DJ U-Nique,

Club Capitol, 22.00

HALTERN

➤ Electro Mill House, Vocal-

House,Tech-House u. a.mit DJ

Fred Farwick, Stadtmühle,22.00

LÜNEN

➤ 80er-Party, mitLive-Musik von

Dandelion, Stadt-Insel,19.00

OBERHAUSEN

➤ Adults Only, Ü25,Pop,Rock,

Dance, Indie, ZentrumAltenberg,

21.00

➤ Altweiberball der Ruhrwerkstatt,

Moderation: Anja

Balzer,Ebertbad, 19.30

➤ Keim &Zell, Druckluft,23.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Daphne de Luxe: Das pralle

Leben, Cabaret Queue,20.00

➤ Geierabend –Zechen und

Wunder, alternativer Ruhrpott-

Karneval, Zeche Zollern,19.30

➤ Murzarellas Music-Puppet-

Show, HansaTheater –Luna,

19.30

➤ Willkommen bei Günna, Theater

Olpketal, 19.30

DUISBURG

➤ Ingmar Stadelmann:Fressefreiheit,

Explorado Kindermuseum,20.00

GELSENKIRCHEN

➤ René Steinberg: Freuwillige

vor, Kaue, 20.00

LANGENFELD

➤ Lioba Albus:Das Weg ist

mein Ziel, Schaustall,20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Alien Action, Neuinterpretation

von „Kriegder Welten“,

Zeiss-Planetarium,22.30

➤ Besinnlich geht anders, Artistik-Show,Varieté

Et Cetera,

20.00

ESSEN

➤ Sông Trang, Jonglage, Akrobatik,

Tanztrapez u. a.,GOP Varieté,

18.00+21.15

HAGEN

➤ Nach Paris –Treffpunkt

Moulin Rouge!, Bühnenshow

von WernerHahn, anschließend

Party mitDJ&Live-Musik (ab

21.30), Theater,19.30

MARL

➤ The Addams Family, Musical

vonAndrew Lippa, Theater,

19.30

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hits vonMeat Loaf,Metronom

Theater,19.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Frankenstein, Stücknach Mary

Shelley,Rottstr5Theater,19.30

➤ New Joy, Tanztheater vonEleanor

Bauer /Kammerspiele,

Schauspielhaus,19.30

➤ Was glänzt, Stück vonGerhild

Steinbuch, Zeche 1, 19.30

➤ Was glänzt, Stück vonFlorian

Fischer, Folkwang Theaterzentrum,19.30

DORTMUND

➤ Damenkarussell, Stück

von Jule Vollmer, mit Bianka

Lammert &Jule Vollmer,Fletch

Bizzel,20.00

➤ Fast Faust, Jugendstück von Albert

Frank, ab 15 J.,Kinder-und

Jugendtheater,20.00

➤ Mira7_Thuley, interaktive

Tanzperformance, Depot,

20.00

➤ norway.today, Stücknach Igor

Bauersima /Studio,Schauspielhaus,20.00

ESSEN

➤ Die Niere, Komödie von Stefan

Vögel, Theater im Rathaus,

19.30

➤ Ein Kopleck geht fremd, Komödie,Grend,

20.00

➤ Hotel Seitensprung, Komödie

nach ArthurSchnitzler,Theater

Courage,20.00

➤ Junge Choreograph*innen,

mitStudierenden des Institutsfür

Zeitgenössischen Tanz, Folkwang-Universität,

19.30

➤ Schwanensee in Stützstrümpfen,

Komödievon Jan-

FerdinandHaas, DasKleine Theater,

20.00

➤ VonSternschnuppen und

Mauern, generationsübergreifendes

Theaterprojekt,Schauspiel,

19.30

HAGEN

➤ Hilfe! Mein Mann heiratet!,

Komödie, Theater an der Volme,

19.30

HERNE

➤ Auf der wilden Rita, Komödie

von Sigi Domke, Mondpalast,

20.00

➤ Lügen, Sex und Sahnetörtchen,

Komödie vonChristian

Weymayr,Kleines Theater,20.00

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ Hendrik Ziser, Orgelwerke, Ev.

Pauluskirche Innenstadt,17.00

DORTMUND

➤ Bach: Goldberg-Variationen,

mitAlexandreTharaud, Konzerthaus,20.00

➤ Das Land des Lächelns, Operettevon

Franz Lehár,Opernhaus,

19.30

➤ Orgel zu Mittag |Hendrik Ziser,

St.Petri, 13.00

ESSEN

➤ Don Giovanni, Oper vonMozart,

Aalto-Theater,19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Eugen Onegin, Oper von

Tschaikowski ,Musiktheaterim

Revier, 19.30

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Die Route des Raben, Lesung

mit Werner Streletz,Blue Square,

18.00

➤ Merkur imBlick, Vortrag, bei

guter Sicht mitTeleskop-Beaobachtung,IUZ

Sternwarte,18.00

GELSENKIRCHEN

➤ Die chinesische Mauer in

New York und andere wahre

Geschichten, Erzählabend

von/mit André Wülfing, Consol

Theater, 20.00

KAMEN

➤ Traumhaftes Irland, Vortrag

von MichaelStuka, VHS, 19.00

Foto: Birgit Hupfeld

RECKLINGHAUSEN

➤ Der Sternenhimmel des Monats,

Vortragvon AxelFritsch,

Westfälische Volkssternwarte,

19.30

SCHWERTE

➤ Meuchler,Strizzis und Fiaker,

Krimilesung mitStefan

Keim,Café Herrlich, 19.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ PlanetenSafari, ab 7J., Zeiss-

Planetarium, 17.30

➤ Zeitreise unter Sternen, Astronomieshow,

ab 6J., Zeiss-Planetarium,

09.30

DORTMUND

➤ 2. Sitzkissenkonzert –Tierisches

Gebrüll, mitMitgliedern

der Dortmunder Philharmoniker,

Moderation: AnneKussmaul,

Opernhaus,09.30+11.00

HATTINGEN

➤ Hermeline auf Hexenreise,

Bilderbuchkino,von Katja Reider

&Günther Jakobs,ab4J.,Stadtbibliothek,

15.00

RECKLINGHAUSEN

➤ App-Treff, LukasBrückner stellt

Apps am Smartboard vor, ab 8J.,

Stadtbibliothek, 16.00

➤ Weißt Du, welche Sternlein

stehen?, Vortragvon TomFliege,ab8J.,Westfälische

Volkssternwarte,16.00

Märkte &Messen

BOCHUM

➤ Stoffmarkt Holland, Bongard-Boulevard,

10.00–17.00

DORTMUND

➤ Motorräder Dortmund,

Westfalenhallen,09.00–18.00

Und sonst

BOCHUM

➤ Rock‘n’Roll anne Raupe,

mit Live-Musik

von Rock’n’Bella, Adriano Batolba

Orchestra, Jahrhunderthalle,

18.00–01.00

DORTMUND

➤ FreeTango, balou, 20.00

DUISBURG

➤ Plattenspiel, Spieleabend,

Grammatikoff,20.00

ESSEN

➤ EKV Volkskarneval, Kostümgalasitzungmit

Aftershowparty,

Grugahalle, 19.49

HAGEN

➤ Karaoke, KuZPelmke, 20.00

Sa.02.

Konzerte

BOCHUM

➤ Blaze Bayley, Heavy Metal,

Matrix,20.00

➤ Don &Ray, BochumerKulturrat

e. V.,20.00

➤ artSPACE |Sacri Monti,

Zeiss-Planetarium,18.30

BOTTROP

➤ Rock statt Jeck, mitManic Depression,SangreMezclada

,

Heintze,19.30

DORTMUND

➤ Bonez MC&RAF Camora,

Deutschrap,Westfalenhallen,

19.00

➤ Rotten Bastards, Punk, Hardcore,

Langer August, 20.00

➤ Samantha Martin &Delta

Sugar, Blues,Soul (CDN), Blue

Notez Club,20.00

➤ T.S. Steel, Haus Rode,20.00

DUISBURG

➤ Daniel Sänger Trio, Christengemeinde

Duisburg e.V.,

20.00

DÜSSELDORF

➤ Heavy Gummi, Polka,Ska anschließendParty

mitRafael Landauer,KIT

Bar,20.30

➤ Rumba Gitana, Flamenco mit

DanieldeAlcala (g) /imCafé

Sperrmüll,Trödelmarkt Aachener

Platz, 11.30

ESSEN

➤ Son of aBastard, Oi Punk,

mitPöbel &Gesocks,Volxsturm,

soifass, EgOisten, Dörpms,BembelBois,Don’t

Panic, 17.00

HAGEN

➤ Siena Root +Jail Job Eve,

Rock, Kultopia

ISERLOHN

➤ Götz Alsmann…in Rom, Jazz,

Parktheater,20.00

KREFELD

➤ Veysel, Hip-Hop,Kulturfabrik,

19.00

KÖLN

➤ Jason Mraz, Poprock, Alternative,Palladium,

ca.20.00

LÜDENSCHEID

➤ Rod &Cher, TributetoRod Stewart

&Cher, Gaststätte Dahlmann,21.00

LÜNEN

➤ Thimo Niesterok’s Cologne

Clambake, Swing, Jazzclub

➤ Thimo Niesteroks, Jazz, Jazzclub,20.00

MÜLHEIM

➤ Frost Punx Picnic XV, AZ,

17.00 (Einlass)

OBERHAUSEN

➤ Imperial Age +Molllust +

Sechem +Baumbart, Helvete,

19.00

➤ Lou Cifer and the Hellions +

Eddy and the Backfires, Rockabilly,Druckluft,19.00

➤ Mottek, Cover,Ebertbad, 20.00

➤ Turkish Concert Weekend,

mitMustafaCeceli, Ido Tatlises,

Rafet El Roman, Derya,Sancak,

König-Pilsener-Arena, 20.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Axel Prahl und sein Inselorchester,

Ruhrfestspielhaus,

20.00

UNNA

➤ Ray Wilson, Rock, Pop, Lindenbrauerei,20.00

WITTEN

➤ Metal For Mercy –Female

Fronted Festival, Metal, Rock,

mit Splaindor, Dawn of Destiny,

DuesterLust,Silent Revenants&

Why Amnesia ,JZFamous, 19.00

➤ Trotz Tanz 3,Jazz, Punk u. a.,

WerkStadt,20.00

Party

BOCHUM

➤ Blaze Bayley Aftershow Party,

ClassicMetal mit DJ Tom/

Rockpalast,Matrix,22.00

➤ Boys –Die schwule Party,

mitDJs Micha,NateMonroe /

auf 2Floors, Bahnhof Langendreer,23.00

➤ Disko, 1st: Charts,Pop,Classics,

Rap, Rock, House /2nd:Rap,

Trap,Twerk,Dancehall, Riff,

23.00

➤ Goldene Zeiten, Hip-Hop,

Deutschrap,mit Kurtis Flow &

Evilmir, Die Trompete, 23.00

➤ Let Your Geek Out, Anime- &

Filmmusik, 80er,90er,Rock, Alternative,

Metal /auf 2Floors,

Matrix,22.00

➤ Mummenschanz, mitLive-Musikvon

Jim RockfordBand feat.

Sonja La Voice, AdrianoBatolba

Band +DJs AndreasBecker, Rob

Dee, Rotunde,20.30

➤ Twofor One, 1st: House,

Charts,Mash-up /2nd:Hip-Hop,

Dancehall, ab 16 J.,Zeche,22.30

DORTMUND

➤ 9Jahre The Beat, Silent Sinners,

23.00

➤ Afro Deluxe, AfricanMusic,

Maquina Loca, 23.00

➤ Best of Charts &Party-Classics,

mitDJRosti, Bierhaus Stade

➤ Club Cosmotopia, 1st: 60er

Soul,90erHip-Hop,Classics mit

Rosa,Funk Fatal/2nd: Funky

House,NuDisco mitHoodoomobil,

Großmarktschänke, 23.00

➤ Cocaine 5Years, 1st:Charts,

Classics mitDJBalou/2nd:Hip-

Hop,Dancehallmit Frizzo,N-Sure,Arkay,Greekster

/3rd:House,

Clubsoundsmit Scrafty, Nightrooms,

22.00

➤ Disco der Lebenshilfe, Schlager,Rock,

aktuelleHits, ab 14 J.,

Dietrich-Keuning-Haus,19.30

➤ Discofox, Fox, 20.00

➤ Klubnacht, Technomit Alfred

Heinrichs (live), JunkYard, 23.00

➤ Rund ums U–30+ Party,

Funk,Soul,House,Global

Sounds, Electroswing mitDJane

Vibrella, Sparkasse, 20.00

➤ Rund ums U–30+ Party, 1st:

Rock, Alternative,Crossover mit

DJ Firestarteru.a./2nd: Hip-Hop

mitDer Wolf /3rd: 90er,2000er,

FZW, 21.00

➤ Rund ums U–30+ Party,

Charts,Classics mitSoerenSpoo,

TheView,21.00

Als die Omma den Huren noch

Taubensuppe kochte

Die Kabarettistin Gerburg Jahnke inszeniert Anna

Baseners erfolgreichen Ruhrgebietsroman. Die Komödie

erzählt von der Omma, einer ehemaligen

Wirtschafterin im Puff inEssen, die plötzlich bei ihrer

Enkelin in Berlin-Kreuzberg auftaucht. Welten

treffen aufeinander: das schroffe Rotlichtmilieu im

Pott gegen das hippe Berlin.

2.3., Schauspiel Dortmund

➤ Rund ums U–30+ Party, 1st:

soulfull House,Chartsmit DJ Larse

/2nd:80er /3rd: Chill-out, domicil,

21.00

➤ Rund ums U–30+ Party, Latin,

DeutschesFußballmuseum,

21.00

➤ Rund ums U–30+ Party,

House,Hip-Hop-Classics mitDJ

Philipp Bückle,Oma Doris,21.00

➤ Villa Beats, Techno, Techhouse

mitDJs T.I.M. &The M.C.,DO-BO

Villa, 23.00

DUISBURG

➤ Balter, Techno,House,Djäzz,

23.00

➤ Helau &Konfetti, Grammatikoff,

22.30

➤ Monkey Cave 60s Club, Sixties

Underground Sounds,Djäzz,

22.00

➤ Schloss-Party, 1st: Pop, Charts

/2nd:Partyhits, Classics /3rd:

Rock, Alternative,Pulp,22.00

ESSEN

➤ 80er Party –Strictly Vinyl,

Soul Hellcafé,21.00

➤ Car Wash Disco, Südrock,

23.00

➤ Glam &Rock Ladies Night,

Glamrock, Hardrock,Sleaze-&

Hairmetal, 70erbis 90er,Turock,

ca. 23 Uhr (nach dem Konzert)

➤ Nachttanz, 1st:EBM,Industrial,

Futurepop mit DJ Alexx Botox /

2nd: 80er,Wave,Gothic, Post

Punk, Zeche Carl, 22.00

➤ Piratenparty, live: Carlo &the

Hurricanes,Sailor’sPub,21.00

➤ Rock-o-la, ClassicRockmit DJ

Otti,FreakShow,20.00 (Einlass)

➤ The Third Room, mitEfdemin,

Helena Hauff,Oscar Mulero, Ahmet

Sisman, Someone Outside,

VNNN,Zeche Zollverein, ArealC

[Kokerei],Mischanlage [C70],

23.00

HAGEN

➤ Global Carnival Peace Party,

salsa u. a.,mit DJ Bongo, Aller-

WeltHaus,20.00

➤ Levels, House, Charts, Black-

Music, Club Capitol, 22.00

➤ Trash Taste Party, 90s,KuZ

Pelmke, 22.30

HALTERN

➤ Party im Club, Charts,Stadtmühle,22.00

➤ Tanzcafé, Discofox, Discocharts,

Stadtmühle,19.30

KREFELD

➤ BoomBox, Hip-Hop mitDJShane,Älvis

PressPlay,Budda, Kulturfabrik,

22.00

MOERS

➤ Bollwerk goes Karneval,

Bollwerk 107, 16.00

OBERHAUSEN

➤ Disconaut, Pop, Charts, Soul,

ZentrumAltenberg, 22.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Karnevalssamstag, Boente

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Geierabend –Zechen und

Wunder, alternativer Ruhrpott-

Karneval, Zeche Zollern,19.30

➤ Reiner Kröhnert: Kröhnert

XXL, Cabaret Queue, 20.00

➤ Ruhrpott Comedy, mitTotto,

Christiane Olivier, Tobi F.,Mazi,

Moderation:Chantal, GrillStore,

19.00

➤ Volker Meyer-Dabisch:Superdaddy,

Fritz-Henßler-Haus,

20.00

➤ Willkommen bei Günna, Theater

Olpketal, 19.00

DUISBURG

➤ Jacqueline Feldmann: Plötzlich

Zukunft, KulturtreffAlte

Dorfschule Rumeln, 20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Aero, Astronomiehowmit Musik

vonJean-Michel Jarre,Zeiss-Planetarium,

21.45

➤ Aurora –Wunderbares Polarlicht,

Astronomie-Show,

Zeiss-Planetarium, 15.30

➤ Besinnlich geht anders, Artistik-Show,Varieté

Et Cetera,

20.00

DORTMUND

➤ Marco Weissenberg: Wunderkind,

Magie-Show,Wichern,

20.00

DÜSSELDORF

➤ Pjesnja goda –Das Lied des

Jahres, Varieté-Festival,Moderation:

Lera Kudrjawzewa und

Sergej Lasarew,ISS Dome,20.00

ESSEN

➤ Sông Trang, Jonglage, Akrobatik,

Tanztrapez u. a.,GOP Varieté,

18.00+21.15

HAGEN

➤ Nach Paris –Treffpunkt

Moulin Rouge!, Bühnenshow

von WernerHahn, anschließend

Party mitDJ&Live-Musik (ab

21.30), Theater,19.30

HERTEN

➤ Femme Fatale Jubiläumsshow,

Travestie, Revuepalast

Ruhr,20.00

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hitsvon Meat Loaf,Metronom

Theater,14.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Biedermann und die Brandstifter,

Stückvon Max Frisch,

Prinz Regent Theater,19.30 (Premiere)

➤ Es kommt wie es kommt!,

Improtheater mit den Hottenlotten,

Thealozzi,20.00

➤ New Joy, Tanztheater vonEleanor

Bauer /Kammerspiele,

Schauspielhaus,19.30

➤ O, Augenblick, Musiktheater

von Tobias Staab,Schauspielhaus,19.30

➤ Was glänzt, Stück vonGerhild

Steinbuch, Zeche 1, 19.30

➤ Was glänzt, Stück vonFlorian

Fischer, Folkwang Theaterzentrum,19.30

DORTMUND

➤ Als die Omma den Huren

noch Taubensuppe kochte,

musikalischeKomödie von Anna

Basener &Gerburg Jahnke, Musik:

Tommy Finke, Schauspielhaus,19.30

➤ Hedda Gabler, Stückvon Ibsen

/Studio,Schauspielhaus,20.00

➤ Seine Braut war das Meer

und sie umschlang ihn, Einpersonenstück

vonAndreasMarber,mit

Bianka Lammert,Fletch

Bizzel, 20.00

ESSEN

➤ Alles inButter, Farcevon Edward

Taylor,Das Kleine Theater,

20.00

➤ Cash –und ewig rauschen

die Gelder, Satire von Michael

Cooney,Schauspiel, 19.30(Premiere)

➤ Der Ring an einem Abend,

Musiktheaternach Wagner,mit

Texten von Vicco vonBülow,Aalto-Theater,19.00

➤ Die Niere, Komödie vonStefan

Vögel,Theater im Rathaus,16.00

➤ Ein Kopleck geht fremd, Komödie,Grend,

20.00

➤ Faust, Tragödievon Goethe,

TheaterEssen-Süd, 19.30

➤ Hotel Seitensprung, Komödie

nach ArthurSchnitzler,Theater

Courage,20.00

➤ Junge Choreograph*innen,

mitStudierendendes Institutsfür

Zeitgenössischen Tanz, Folkwang-Universität,

19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Romeo und Julia, Ballett von

Bridget Breiner /Großes Haus,

MusiktheaterimRevier,19.30

HAGEN

➤ Alter schützt vor Torschluss

nicht, Komödie,Theater an der

Volme, 19.30

HERNE

➤ Auf der wilden Rita, Komödie

von Sigi Domke, Mondpalast,

20.00

➤ Für immer Disco, Komödie von

AndreasWening, Kleines Theater,

20.00

OBERHAUSEN

➤ Scham, vonClaudia Tondl,Theater,19.30

SCHWERTE

➤ Vorher/Nachher, Stückvon Roland

Schimmelpfennig, Theater

am Fluss, 19.30

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ Die vier Jahreszeiten, Chorkonzertmit

dem Opern-Kinderchor,

WDR Kinderchor, Mädchenvorchörender

Chorakademie

Dortmund, BoSy,Musikforum,

18.00

DORTMUND

➤ 2. Kaffeehauskonzert, mit

Ensembles der Dortmunder

Philharmoniker, Opernhaus,

15.00


Foto: Veranstalter

Fuat Saka &Band

Fuat Sakas Wurzeln liegen im traditionellen Anatolien.

In seiner Musik vermischt der Künstler diese

mit Einflüssen der modernen Musik aus Europa. So

finden sich in seinen Kompositionen Flöten und

Klarinetten imEinklang mit anderen Elementen.

Zu hören gab es diese schon bei der Tanzgruppe

„Sultans of the Dance“.

3.3., Karakomben-Theater, Essen

➤ Il barbiere diSiviglia, Oper

vonRossini, Opernhaus,19.30

(zum letzten Mal)

➤ Philharmonia Orchestra &

Esa-Pekka Salonen, Werke

von Schönberg, Bruckner,Konzerthaus,20.00

HAMM

➤ KammerMusik zur Marktzeit,

mitAlexandreBytchkov

(acc),Pauluskirche,11.15

SCHWERTE

➤ Schwerter Kleinkunstwochen

|Strauss:Fledermaus,

mit Franziska Dannheim (Sopran)

&Jeong-Min Kim (p), Musikschule,19.30

SOEST

➤ Gaetano Donizetti -Lafille du

régiment, Sattellitenübertragung

in HD,AlterSchlachthof,19.00

Vortrag &Lesung

DORTMUND

➤ Die Chinesische Mauer in

New York und andere wahre

Geschichten, mitAndré

Wülfing,Depot, 20.00

DUISBURG

➤ Politisches Frühstück |

Deutschland und die EU im

Spannungsfeld zwischen Finanzkrise

und Militarisierung,

Steinbruch, 14.00–16.00

HERNE

➤ Sprechreiz, Poetry Slam

mit Theresa Hahl, SiraBusch,TemyeTesfu,Yannick

Steinkellner,

Moderation: SandraDaVina,

Flottmann-Hallen, 20.00

MÜLHEIM

➤ Liebe südlich der Sahara, Lesungmit

EstherSamson, Makroscope,

14.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Die einsamen Sonne, ab 5J.,

Zeiss-Planetarium,13.00

➤ Tabaluga und die Zeichen

der Zeit, Musikshow,ab6J.,

Zeiss-Planetarium,17.00

DORTMUND

➤ Viel Spaß mit Dicki Tam und

seinen Freunden, Puppentheater,

Musik und Geschichten,ab

3,5 J.,Märchenbühne im Haus

Rodenberg,15.00

DUISBURG

➤ Backfisch und Mauerblümchen,

Theaterstückmit Clown-

Elementen, ab 6J., Theater,18.00

HALTERN

➤ Karneval, bis 10 J.,Stadtmühle,

14.11

MÜLHEIM

➤ Wir lesen eine Geschichte,

Schul- und Stadtteilbibliothek

Styrum, 11.00

Märkte &Messen

DORTMUND

➤ Motorräder Dortmund,

Westfalenhallen, 09.00–18.00

Und sonst

BOCHUM

➤ Historischer Jahrmarkt, Jahrhunderthalle,

11.00–20.00

HAGEN

➤ Charity Evening, Cocktailabendmit

wechselndenlokalen

Initiativen, AllerWeltHaus,20.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Närrisches Bürgerhaus, Kostümfest

der KG RoteFunken mit

karnevalistischemProgramm,

Bürgerhaus Süd, 19.30

So.03.

Konzerte

BOCHUM

➤ Sirenia, Gothic/Symphonic Metal,

Support: Crossing Eternity,

Alight, Elyose /Rockpalast, Matrix,

20.00

➤ Urban Urtyp |LBT Leo Betzl

Trio, Modern Jazz, Christuskirche,19.00

DORTMUND

➤ Adam Angst, FZW, 20.00

➤ Joanne Shaw Taylor, Bluesrock

(GB), Musiktheater Piano

➤ Udo,merci!, Tribute to UdoJürgens

mit Rudi Strothmüller, Hansa

Theater –Luna, 17.00

DUISBURG

➤ Ilja’s Richter, Grammatikoff,

20.00

➤ Smooth Attack, Steinbruch,

20.00

DÜSSELDORF

➤ Nigel Kennedy and Ensemble,

Tonhalle, 19.00

ESSEN

➤ Das Gestrüpp, Jazz mitSebastian

Büscher (sax), Moritz Götzen

(b), Michael Knippschild (perc),

Villa Rü,18.00

➤ Fuat Saka, Folk (TR), Katakomben-Theater,19.00

GLADBECK

➤ Bluesbreakers, Mathias-Jakobs-Stadthalle,11.30

OBERHAUSEN

➤ Turkish Concert Weekend,

mitMustafaCeceli, Ido Tatlises,

Rafet El Roman, Derya,Sancak,

König-Pilsener-Arena, 20.00

RHEINBERG

➤ Glam Bam, Schwarzer Adler,

20.00

Party

DUISBURG

➤ Karnevalsparty, Ratskeller

Hamborn, nach dem Umzug

➤ Oma Annes Kostümball, Anne

Tränke, 12.00

HALTERN

➤ Tanztee, Evergreens,Stadtmühle,14.00

OBERHAUSEN

➤ Karnevals-Tohuwabohu, ZentrumAltenberg,15.00

➤ Steffy Helau, mitMickie Krause,Spektakel

und Ina Colada,

Turbinenhalle, 15.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Geierabend –Zechen und

Wunder, alternativer Ruhrpott-Karneval,

Zeche Zollern,

18.30

HERNE

➤ Christofer Rott: Christofer

mit Fund das literarische

Kabuff, Kleines Theater,

18.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Besinnlich geht anders, Artistik-Show,

Varieté Et Cetera,

19.00

➤ Cirque de la Sphere, 360°

Projektion zu Elektro-Musik,

Zeiss-Planetarium,20.00

CASTROP-RAUXEL

➤ Jetzt schlägt’s dreizehn,

Songs, Anekdoten, Geschichten

mitdem WestfälischenLandestheater,Stadthalle,

18.00

ESSEN

➤ Sông Trang, Jonglage, Akrobatik,

Tanztrapez u. a.,GOP Varieté,

14.00+18.00

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hits vonMeat Loaf,Metronom

Theater,14.00+18.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Biedermann und die Brandstifter,

Stückvon Max Frisch,

Prinz Regent Theater,18.00

➤ O, Augenblick, Musiktheater

von Tobias Staab,Schauspielhaus,17.00

➤ Turbulenzen!, Stück mit dem

Theater Gegendruck,mit Klangcollagenvon

Mo et Moi, Bahnhof

Langendreer,19.00

➤ Was glänzt, Stück vonGerhild

Steinbuch, Zeche 1, 17.00

➤ Was glänzt, Stück vonFlorian

Fischer, FolkwangTheaterzentrum,

17.00

DORTMUND

➤ Der Sandmann, Stückvon Andreas

Gruhnnach E.T.A. Hoffmann,

ab 16 J.,Kinder-und Jugendtheater,18.00

➤ Nacht, Mutter, Stück

von MarshaNorman, Fletch Bizzel,18.00

➤ Tartuffe, Stück vonMoliere,

Schauspielhaus,18.00

ESSEN

➤ Cinderella, Ballett von StijnCelis,

Aalto-Theater,18.00

HAGEN

➤ Alter schützt vor Torschluss

nicht, Komödie,Theater an der

Volme, 18.00

HERNE

➤ Auf der wilden Rita, Komödie

von Sigi Domke, Mondpalast,

17.00

OBERHAUSEN

➤ Nur die Harten (kommen in

den Garten), Stückvon Dirk

Laucke /Saal2,Theater,18.00

SCHWERTE

➤ Vorher/Nachher, Stückvon Roland

Schimmelpfennig, Theater

am Fluss, 19.30

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ classicSPACE –Rachmaninov

Klavierkonzert Nr. 2, Musikshow,

Zeiss-Planetarium, 11.00

DORTMUND

➤ Turandot, Oper vonPuccini,

Opernhaus,15.00

GELSENKIRCHEN

➤ Klassik Im Vest, Operettenlieder,

Ariosi u. a. mitJuriDadiani

(p), Katja Görmar(voc), Satomi

Yada (voc), Jörg Herrfurth (voc)u.

a.,SchlossHorst, 16.00

➤ Königskinder, Oper vonHumperdinck,

Musiktheater im Revier,

18.00

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Das Tagebuch von Edward

dem Hamster 1990–1990,

Monodrama nach Miriam und

Ezra Elia, Rottstr5Theater,19.30

➤ Poetry Slam, mitVolker Surmann,

TemyeTesfu,Jasmin Sellu.

a.,Moderation: Sebastian 23,

Riff, 20.00

DORTMUND

➤ Morgennatz und Ringelstern,

MartinBross liest Lyrik

von Morgenstern, Ringelnatz,

Goethe,Schiller, Buschu.a., Café

Schrader,11.00

ESSEN

➤ #halbzwölf, Talk mitThorsten

Schröder &Christian Hirdes,mit

Live-Musik von ACoustiDC,Moderation:

PeterGroßmann, Zeche

Zollverein, ArealA,Schacht 12,

11.30

➤ Wort für Wort, Theater Essen-

Süd, 19.30

HATTINGEN

➤ Philosophisches Café, Gesprächsrunde

zum Thema, „Über

dieFreiheit“,Altes Rathaus,

11.15

Für Kinder

BOCHUM

➤ Die Himmelsleiter, Komödie,

ab 4J., TheaterTraumbaum,

15.00

➤ Dinos im Weltall, ab 6J.,

Zeiss-Planetarium,15.00

➤ Lars –der kleine Eisbär, nach

Hans de Beer,ab5J.,Zeiss-Planetarium,12.15

➤ Lillis Reise zum Mond, ab 4J.,

Zeiss-Planetarium,12.15

DORTMUND

➤ Coraline –Sei vorsichtig,

was dudir wünschst, Stück

nach dem Film vonHenry Selick,

mitdem Jungen Ensemble Kulturbrigaden,ab8J.,

Depot, 18.00

➤ Das Konzert mit der Maus,

mitdem WDR Sinfonieorchester

Köln,HosseinPishkar (cond), JohannesBüchs

(Moderation),ab6

J.,Konzerthaus,13.00+16.00

➤ Karneval der Tiere, Familienlesung,mit

Schminkaktion (ab

13.30 Uhr), mondomio!, 15.00

➤ Kasper und der Zauberdrache,

Handpuppenspiel mit HohnsteinerFiguren,

ab 3J., NostalgischesPuppentheater

im Westfalenpark,14.00

➤ Kiek esdrin, Karneval, Dietrich-Keuning-Haus

➤ Kinderkarneval –von Kindern

für Kinder, Dietrich-Keuning-Haus,15.11

➤ Viel Spaß mit Dicki Tam und

seinen Freunden, Puppentheater,

Musik und Geschichten,ab

3,5 J.,Märchenbühne im Haus

Rodenberg,15.00

DUISBURG

➤ Backfisch und Mauerblümchen,

Theaterstück mitClown-

Elementen, ab 6J., Theater,18.00

➤ Mo und der Schatz, Straßentheater

von Tina El-Fayoumy &

Stephanie Lehmann,ab4J.,

Kom’ma,15.00

ESSEN

➤ Sprichst du Jeckisch? –Das

ABC des Karnevals, Stückmit

Abenteuer Kleinlaut,ab3J.,Aalto-Theater,11.00+12.30

HERNE

➤ Kinderkarneval, Kulturzentrum,

14.00

ISERLOHN

➤ Firiwitzi Naseweis, Figurentheater,ab2J.,Parktheater,

15.00

MÜLHEIM

➤ Kinderkleider- und Spielzeugmarkt,

Feldmannstiftung,

11.00–14.00

➤ Pipi Langstrumpf, mitWodo

Puppenspiel, Ringlokschuppen,

15.30

RECKLINGHAUSEN

➤ Karneval der GRO-RE-KA,

Vestlandhalle,15.00

➤ Saint-Saëns: Karneval der

Tiere, mitder NeuenPhilharmonie

Westfalen,ab3J., Ruhrfestspielhaus,

11.00

SCHWERTE

➤ Mein Leben als Zucchini, Animationsfilm

von Claude Barras,

o. A., Katholische Akademie,

14.30

WITTEN

➤ Zirkus RatzFatz, Karneval,

WerkStadt,14.00–18.00

Märkte &Messen

DORTMUND

➤ Motorräder Dortmund,

Westfalenhallen, 09.00–18.00

Und sonst

BOCHUM

➤ Historischer Jahrmarkt, Jahrhunderthalle,

11.00–19.00

DORTMUND

➤ Visionen, Matinee zurBallettaufführung,

BallettzentrumWestfalen,11.15

HATTINGEN

➤ Familiennachmittag, Stadtmuseum

Blankenstein,

15.00–18.00

MÜLHEIM

➤ Tanztreff, offenes Tanzen, Standard-

und Lateinmusik, Kloster

Saarn, 15.30–17.30

WITTEN

➤ Chortag NRW, Mitsingkonzert,

Saalbau, 10.00

Mo.04.

Konzerte

BOCHUM

➤ Bohren &Der Club Of Gore,

Christuskirche,19.00

DORTMUND

➤ Monday Night Session, mit

Opener Band und offener Jazz-

Jam-Session,domicil,20.00

HATTINGEN

➤ Wolf Coderas Session Possible

Rosenmontag-Special,

Restaurant Henrichs,20.00

HERNE

➤ Take 5, Rock-,Pop-Cover, Flottmann-Hallen,19.00

WITTEN

➤ Wittener Blues-Session, Maschinchen

Buntes,20.00

Party

BOCHUM

➤ Schlagerparty, Zeche,17.00

DORTMUND

➤ Rosenmontags-Party, Fetenhits,

Schlager-Klassikermit DJ

Brainstorm, Bierhaus Stade,

14.00

55


LIMP BIZKIT

11.07.2019 –Düsseldorf

Mitsubishi Electric HALLE

MIDNIGHT OIL

LIVE ON TOUR 2019

13.07.2019 –Gelsenkirchen, Amphitheater

56

THE FINAL TOUR EVER

KISS

END OF THE ROAD WORLD TOUR

02.06.2019 –Stadion Essen

THE

BEACH BOYS

NOW &THEN TOUR 2019

02.07.2019 –Düsseldorf

Mitsubishi Electric HALLE

DAVID

HASSELHOFF

THE JOURNEY CONTINUES TOUR 2019

18.10.2019 –Oberhausen

König-Pilsener-Arena

FOREIGNER

AND THE IP ORCHESTRA 2019 FULL BAND &

ORCHESTRA LIVE

12.07.2019 –Gelsenkirchen, Amphitheater

TOTO

40 TRIPS AROUND THE

SUN WORLD TOUR

14.07.2019 –Gelsenkirchen, Amphitheater

GIORGIO

MORODER

THE CELEBRATION OF THE ‘80s TOUR

13.04.2019 –Düsseldorf

Mitsubishi Electric HALLE

TOKIOHOTEL

MELANCHOLIC

PARADISE TOUR 2019

17.05.2019 -Oberhausen, Turbinenhalle

campusSommer 2019

edition

4

08

DIE ZUKUNFT

IST JETZT

Geschichtenvon

Gründern und Erfindern

LAAANGWEILIG!

Wasmit uns geschieht, wenn

die Langeweile regiert

PLASTIK,

NEIN DANKE

Unverpackt-Läden in der Region

erscheintam24.04.2019

Foto: Promo

DUISBURG

➤ Oma Annes Oldie Abend,

Evergreens,Anne Tränke, 19.00

➤ Rosenmontagsparty, Anne

Tränke, 14.00

➤ Suicidal Hoppeditz, Postpunk,

NDW, Pop&Unerwartetesam

Rosenmontag, Djäzz, 16.00

HAGEN

➤ Rosenmontag´s Kinderdisco,

KuZPelmke, 16.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Rosenmontag, Boente

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ Esther Münch: Wallis Weibs-

Bilder, Zauberkasten,20.00

DORTMUND

➤ Geierabend –Zechen und

Wunder, alternativer Ruhrpott-

Karneval, Zeche Zollern,19.30

Oper &Klassik

DORTMUND

➤ 3. Kammerkonzert –Doppelspiele,

Werkevon Bach, Bartók,mit

den Zweiten Geigen der

DortmunderPhilharmoniker,Moderation:

Anne Kussmaul,OrchesterzentrumNRW,20.00

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Alle Jubeljahre |Abraham

Lincoln imheutigen Amerika,

Vortragvon Jörn Benzinger,

Blue Square, 18.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ RatzFatz, Karnevalsshow,auch

zum Mitmachen, Bahnhof Langendreer,14.00

MENDEN

➤ Karnevalsparty, Schützenhalle

Hüingsen,14.00–17.00

UNNA

➤ Kinderkarneval, mitMitmachaktionen,

Jonglage,Kostümwettbewerbu.a.,

Lindenbrauerei,

15.00

WESEL

➤ Karnevalsfeier, ScalaKulturspielhaus,

14.00

Und sonst

ESSEN

➤ Beer Pong Night, Fritzpatrick’s,

21.00

➤ Gays on Ice, Travestie,mit Nikita,

Sugarund Ruda Puda /inder

SchmankerlHüttn, Kennedyplatz,

19.00

➤ Herzenslust-Treffen, Pink Flamingo,18.00

HAGEN

➤ Radiowahn, Kulturnewsaus

dem Stadtgebiet,KuZ Pelmke,

21.00

Di.05.

Konzerte

BOCHUM

➤ Oomph!, NDH, Industrial, EBM,

Zeche,20.00

DORTMUND

➤ Leoniden, Indierock,FZW,

20.00

DUISBURG

➤ Brendas Night, Steinbruch,

20.00

➤ Nice Bag of Tasty, Singer/Songwriter,

Steinbruch,

20.00

ESSEN

➤ Darkspace, ExtremeMetal,Turock,

19.30

➤ Jam Session, Felis im Ruhrtropolis,20.30

➤ The Fellows, Oldies,

Rock‘n’Roll,Gaststätte Uhlenkrug,

19.30

KÖLN

➤ Florence &The Machine,

Support: Young Fathers, Lanxess

Arena,ca. 20.00

➤ Hyukoh, Indiepop(J),Gloria,

20.00

➤ Nigel Kennedy and Ensemble,

Philharmonie,20.00

➤ Scott Bradlee’s Postmodern

Jukebox, Jazz, Swing (USA),

Live Music Hall, 20.00

OBERHAUSEN

➤ John Allen, Singer/Songwriter,

Druckluft, 20.00

UNNA

➤ Molass, NeoSoul, NewJazz,

Tortuga, 20.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Geierabend –Zechen und

Wunder, alternativer Ruhrpott-

Karneval, Zeche Zollern,19.30

Musical &Show

BOCHUM

➤ Aurora –Wunderbares Polarlicht,

Astronomie-Show,

Zeiss-Planetarium,15.30

➤ Die Wunder des Kosmos, Astronomieshow,

Zeiss-Planetarium,

17.00

➤ Faszinierendes Weltall, virtuelle

Reise durch den Kosmos,

Zeiss-Planetarium,09.30

➤ VomUrknall zum Menschen,

astronomische Zeitreise, Zeiss-

Planetarium, 14.00

LÜNEN

➤ Mixtape, 80er-Jahre-Show,

Heinz-Hilpert-Theater,20.00

OBERHAUSEN

➤ Abba Mania –The Show, König-Pilsener-Arena,

20.00

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hits vonMeat Loaf,Metronom

Theater,18.30

Theater &Tanz

DORTMUND

➤ Fast Faust, Jugendstückvon Albert

Frank, ab 15 J.,Kinder-und

Jugendtheater,11.00

HERNE

➤ Heilig Abend, Stückvon Daniel

Kehlmann, Kulturzentrum, 19.30

SCHWERTE

➤ Vorher/Nachher, Stückvon Roland

Schimmelpfennig, Theater

am Fluss, 19.30

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ BoSy Stadtteilkonzert Eppendorf-Goldhamme,

Ev.Kirche

Eppendorf, 19.30

➤ BoSy Stadtteilkonzert Gerthe,

Christuskirche Gerthe,19.30

DUISBURG

➤ Klavier-Recital, Werkevon

Schubert, Ivan Wyschnegradsky

&Juan Allende-Blin, mitThomas

Günther,Folkwang-Universität,

19.30

RECKLINGHAUSEN

➤ 7. Sinfoniekonzert –Aus

Böhmen und Mähren, Werke

von Smetana, Dvorák, Suk, Janácek,mit

Julian Steckel(vc), Neue

Philharmonie Westfalen,Roman

Brogli-Sacher (cond), Ruhrfestspielhaus,

19.30

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Bierakademie |Jonas Rödig

&Patrick Schroeder, Vortrag,

Trinkhalle,19.00

➤ James Tiptree Jr. und ihr

Werk, Lesung mitHansFrey &

MarkusKiefer,Zeiss-Planetarium,

20.00

DORTMUND

➤ Kein Wunder, Lesungmit Frank

Goosen,Fritz-Henßler-Haus,

20.00

➤ Konzerthaus Backstage –

Mythos Dirigieren, Vortrag

von Raphael von Hoensbroech,

Konzerthaus,19.00

HATTINGEN

➤ Diesel-Abgasskandal, Altes

Rathaus,19.30

OBERHAUSEN

➤ Poetry Slam, Moderation: Sebastian

23, Ebertbad, 20.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Allee unserer Träume, Lesung

mit Wolfram Hänel &Ulrike Gerold,

mitmusikalischer Begleitung,

Stadtbibliothek, 19.30

UNNA

➤ Meuchler,Strizzis und Fiaker,

Krimilesung mitStefan

Keim,zib –Stadtbibliothek,

19.00

Heiligabend

Der Titel täuscht. Anders als erwartet geht es bei

Daniel Kehlmanns Stück nicht um Szenerien unterm

Weihnachtsbaum. Stattdessen führt ersein

Publikum zur Polizeistation. Hier versucht der Verhörspezialist

Thomas seine Frau und ihren Ex-

Mann zu überführen. Die beiden sollen einen terroristischen

Anschlag geplant haben.

5.3., Kulturzentrum Herne

Für Kinder

BOCHUM

➤ Die Himmelsleiter, Komödie,

ab 4J., TheaterTraumbaum,

10.00

DORTMUND

➤ 2. Sitzkissenkonzert –Tierisches

Gebrüll, mitMitgliedern

der Dortmunder Philharmoniker,

Moderation: AnneKussmaul,

Opernhaus,09.30+11.00

ESSEN

➤ Karnevals-Konzert, mitMusikschüler*innen,

Folkwang-Musikschule,

16.00

Und sonst

DATTELN

➤ Rocky Horror Picture Show,

Spielfilmvon Jim Sharman, ab 12

J.,Bücherwurm,19.30

DORTMUND

➤ Nun küsse mich, küsse, musikalisch-literarischerAbendinrussischerSprachemit

Marina Kalmykova

(g, voc), IgorHochlowkin

(Rezitation),Auslandsgesellschaft,18.30

ESSEN

➤ Rudelsingen, ZecheCarl, 19.30

MÜLHEIM

➤ Saarner Tanz-Café, mit Live-

Musik von Wolle,Kloster Saarn,

14.30–17.30

OBERHAUSEN

➤ Anarchists Teapot, Druckluft,

19.00

Mi.06.

Konzerte

BERGKAMEN

➤ Stefan Bauer’s Voyage

West, Jazz, Galerie Sohle1,

19.30

BOCHUM

➤ Deaf Havana, Alternative Rock

(GB),Matrix, 20.00

➤ Johannes Maas &Tatort

Jazz Hausband, Bahnhof Langendreer,20.00

DUISBURG

➤ The Dorf &Umland, Steinbruch,

20.00

ESSEN

➤ Jazz for the People, mitwechselnden

Gästen,Katakomben-

Theater, 20.00

HAMM

➤ Musik aus aller Welt |Melanie

Dekker, Country, Folk, Rock

(CDN), Konrad-Adenauer-Realschule,20.00

KÖLN

➤ Olafur Arnalds, Philharmonie,

20.00

MÜLHEIM

➤ Mittwochs ...imMedien-

Haus, Stadtbibliothek im MedienHaus,20.00

OBERHAUSEN

➤ Mike Shinoda, Turbinenhalle,

20.00

SOEST

➤ Crazy Stewart, Alter Schlachthof,20.00

UNNA

➤ Jammin‘ Lounge, Rock,Pop,

Soul mitMichael Meier &Gästen,

Lindenbrauerei,20.00

Party

DORTMUND

➤ Bailar ymás, Salsa, Merengue,

Bachata, Kizomba, balou, 20.00

➤ Tango.Argentino, Café Durchblick,

19.00–23.30

Comedy &Co.

DÜSSELDORF

➤ Serdar Somuncu: GröHaZ –

Der größte Hassias aller Zeiten,

Mitsubishi Electric Halle,

20.00

ESSEN

➤ Beste Freundinnen, Weststadthalle,

20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Die Entdeckung des Himmels,

Astronomie-Show,Zeiss-

Planetarium, 17.30

➤ Faszinierendes Weltall, virtuelle

Reise durch den Kosmos,

Zeiss-Planetarium,16.00

➤ Game OfThrones –The Concert

Show, RuhrCongress,

20.00

➤ OuterSpace, mitMusikvon Genesisu.a.,

Zeiss-Planetarium, 20.15

➤ Starlight Express, Starlight

ExpressTheater,18.30

➤ Traumzeit, Sternenshow mit

klassischer Musik, Zeiss-Planetarium,

19.00

➤ VomUrknall zum Menschen,

astronomische Zeitreise, Zeiss-

Planetarium, 11.30

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hitsvon Meat Loaf,Metronom

Theater,18.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ New Joy, Tanztheater vonEleanor

Bauer /Kammerspiele,

Schauspielhaus,19.30

DORTMUND

➤ Der Kirschgarten, Komödie

von Tschechow /Studio,Schauspielhaus,

20.00

➤ Emscherblut –Mittwoch-

Special-Improshow, Fletch

Bizzel, 20.00

➤ Fast Faust, Jugendstückvon Albert

Frank, ab 15 J.,Kinder-und

Jugendtheater,11.00

DUISBURG

➤ SEINS.fiction, vonFabian Sattler

und Annette Pfisterer, Theater,

19.30

ESSEN

➤ Tschick, Stück nach Wolfgang

Herrndorf /Casa, Schauspiel,

zum letztenMal, 19.00

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ BoSy Stadtteilkonzert Innenstadt,

Stadtarchiv, 19.30

➤ BoSy Stadtteilkonzert Stiepel,

DorfkircheStiepel, 19.30

DUISBURG

➤ 7. Philharmonisches Konzert,

Werkevon Mozart&Beethoven,

Mercatorhalle,20.00

DÜSSELDORF

➤ Percussion spektakulär, Werke

von Ishii,Aho,Psathas,Xenakis

u. a.,mit MartinGrubinger,Alexander

Georgiev, Slavik

Stakhov,LeonhardSchmidinger,

PerRundberg, Tonhalle, 20.00

GELSENKIRCHEN

➤ Yeji Park &Sujung Cho, Werke

für Klavier &Geige,von

Brahms, Tschikowsky,Chopin u.

a.,Flora, 19.30

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Wenn die Sonne rauskommt,

fahr ich ohne Geld –

Teil 1, Lesungmit Jonas Baeck,

Klavierbegleitung: Anna-LeaWeiand,

Prinz Regent Theater,20.00

DORTMUND

➤ Der dunkelbunte Oma-Opa-

Abend, Talk, Bier-CaféWest,

19.00

➤ Poetry Slam, Moderation: Jason

Bartsch&Jan Philipp Zymny,

FZW,20.00

ESSEN

➤ Poetry Slam, in derHeldenbar,

Schauspiel, 20.00

KAMEN

➤ Pulsschlag:Refluxerkrankung,

Vortragvon Kai Wiemer,

Severinshaus,18.00

KREFELD

➤ TV-Kommissare lesen, Roland

Jankowsky liestaus „Wenn Overbeckkommt“,Kulturfabrik,

19.00

(Einlass)

Für Kinder

BOCHUM

➤ Abenteuer Planeten, Astronomieshow,ab6J.,

Zeiss-Planetarium,

09.30

➤ Die Himmelsleiter, Komödie,

ab 4J., TheaterTraumbaum,

10.00

➤ Lillis Reise zum Mond, ab 4J.,

Zeiss-Planetarium,14.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Reise durch unser Sonnensystem,

Vortragvon Karsten

Müller,ab5J., Westfälische

Volkssternwarte,17.00


Foto: Veranstalter

Gracefire

Annika, Diana, Nicole und Simon wollen esder

Welt beweisen: gute Rockmusik entsteht nicht nur

in den großen Metropolen. Die vier stammen aus

der Nähe von Stuttgart und haben sich als Rockband

Gracefire dem Rock´n´Roll verschrieben. Die

Power des Schwabenlandes zeigt sich auf der Bühne

mehr als deutlich.

8.3., Steinbruch Duisburg

LOREENA

MCKENNITT

Märkte &Messen

HERTEN

➤ Kulinarius Feierabendmarkt,

Glashaus,17.00–21.00

Und sonst

BOCHUM

➤ Blick in den Bochumer

Nachthimmel, IUZSternwarte,

19.00

➤ Yours inSisterhood, Dokumentarfilm

vonIrene Lusztig,+

Gesprächmit EvaBusch &Julia

Nitzsche (atelierautomatique),

Endstation Kino,20.00

BOTTROP

➤ Gleißendes Glück, Spielfilm

vonSven Taddicken, ab 16 J.,Hof

Jünger,19.30

DUISBURG

➤ Startklar für den Gemüsegarten,

Infoveranstaltung, Hof

Hermann Blomenkamp,19.00

ESSEN

➤ Djam, Spielfilmvon Tony Gatlif,

VHS,19.00

OBERHAUSEN

➤ Ärger dich nicht!, Spieleabend,

Druckluft, 19.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Keltika –Klänge aus der Anderswelt,

Musikprogramm

von Marion Lucht,Westfälische

Volkssternwarte,19.30

➤ Seniorentanz, Tanztee,Altstadtschmiede,

15.00

WITTEN

➤ Mitmach-Spaß-Orchester,

MaschinchenBuntes, 20.00

Do.07.

Konzerte

BOCHUM

➤ Kreuzweise! #4, Jazz, Funk,

ArtRock, StonerDoomMetal

mit MndTrck, Yenga, Mother Bear,Rotunde,

19.30

➤ Superior Hip-Hop Session,

mit DerWolf,Die Trompete,

20.00

DORTMUND

➤ Branford Marsalis Quartet,

Konzerthaus,20.00

DUISBURG

➤ Ammunition +DeVicious +

Age Sten Nilsen, Hardrock,

Steinbruch, 18.15

➤ Sonja LaVoice &Friends,

Soul, Jazz, Pop, Grammatikoff,

20.00

➤ Tardigrad Duo, Cello Drums

LoopsElectronics,Djäzz, 20.00

ESSEN

➤ Defend Our Dreams +

Woodship, Rock,Don’tPanic

➤ Jan Bierther Trio &Ilenia

Romano, Jazz, Jugendzentrum

Werden, 19.30

➤ Rawsome Delights, Cover von

Folk, Soul, Jazz /Kneipe,Grend,

20.00

➤ Trionautik, Jazz, Blues, Experimental,

Banditen wiewir,20.00

GRONAU

➤ Die Lieferanten, Rock- und

Popmuseum, 20.00

HERNE

➤ Malletmania |Stefan Bauer’s

Voyage West, Flottmann-

Hallen, 20.00

KÖLN

➤ Bruno Müller feat.O&C,

Groove, Jazz /Studio 672, Stadtgarten,

20.30

➤ Credibil, Hip-Hop,Yuca, 19.00

(Einlass)

➤ Godsmack, Hardrock(USA),

Live Music Hall, 20.00

LÜDINGHAUSEN

➤ Bet Williams, Folk, Rock, Pop,

Blues,Ricordo,20.00

OBERHAUSEN

➤ Soleil Niklasson Quintet,

Jazz, Gdanska, 20.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Jazz-Session, mit Opener,Altstadtschmiede,

20.30

➤ Podium Musikschule, Rathaus,18.00

UNNA

➤ Andre Sinner, Punk,Folk, Spatz

undWal,20.00

➤ Stefan Jürgens, Lindenbrauerei,

20.00

WUPPERTAL

➤ Heldmaschine, Support: Hemesath/imClub,LCB,20.00

Party

OBERHAUSEN

➤ Düsterdisco, EBM,Synthiepop,

Wave,Indie,80er,Zentrum Altenberg,21.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ Jan Philipp Zymny: How to

Human?, Bahnhof Langendreer,

19.30

DATTELN

➤ Florian Schroeder: Ausnahmezustand,

Stadthalle, 20.00

DORTMUND

➤ Gerd Dudenhöffer: Dèjá-vu,

Best of ..., Fletch Bizzel, 20.00

ESSEN

➤ Ingmar Stadelmann:Fressefreiheit,

ZecheCarl, 20.00

➤ Senna Gamour, Weststadthalle,20.00

HAMM

➤ Johann König: Jubel, Trubel,

Heiserkeit, Maximilianpark

Was ist Dir

wichtig?

Helpline

Persönliche Gespräche

E-Mail-Beratung

(02 34) 194 46

www.rosastrippe.de

MÜLHEIM

➤ Kultur.Gut |Bodo Wartke:

Antigone, Stadthalle, 20.00

SCHWERTE

➤ Internationales Frauenfest –

Sia Korthaus macht Lust …,

Rohrmeisterei,19.00

SOEST

➤ Nessi Tausendschön: Knietief

im Paradies, Alter

Schlachthof, 20.00

WESEL

➤ Nachricht von letzter Nacht,

Scala Kulturspielhaus, 20.00

WITTEN

➤ Wortwäsche |Sebastian Coors

&Norbert Lauter, Maschinchen

Buntes,20.00

Musical &Show

DÜSSELDORF

➤ Game OfThrones –Concert

Show, TheBestOf7Seasons,

Mitsubishi ElectricHalle,20.00

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hits vonMeat Loaf,Metronom

Theater,19.30

➤ Herzscheiße, Revue von

Gerburg Jahnke, Ebertbad,

20.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Penthesilea, Stückvon Kleist,

Schauspielhaus,19.30

➤ Was glänzt, Stück vonGerhild

Steinbuch, Zeche 1, 19.30

➤ Was glänzt, Stück vonFlorian

Fischer, FolkwangTheaterzentrum,

19.30

DORTMUND

➤ Ein bisschen Ruhe vor dem

Sturm, Stückvon Theresia Walser

/Studio, Schauspielhaus,

20.00

➤ Fast Faust, Jugendstück von Albert

Frank, ab 15 J.,Kinder-und

Jugendtheater,11.00

➤ The Perfect Match, Physical

Theatre mitKimchiBrot Connection,

Depot, 20.00

DUISBURG

➤ SEINS.fiction, vonFabianSattler

und Annette Pfisterer, Theater,

11.00

ESSEN

➤ Die Niere, Komödie von Stefan

Vögel, Theater im Rathaus,

19.30

➤ Ein großer Aufbruch, Stück

von MagnusVattrodts,Schauspiel,

19.30

➤ Ungefähr gleich, Stückvon Jonas

Hassen Khemiri/Casa,

Schauspiel, 19.00

HERNE

➤ Die Königs im Glück, Lustspiel

vonJürgen Seifert, Kleines

Theater,20.00

ISERLOHN

➤ Macbeth, Tragödienach Shakespeare,

mitThe AmericanDrama

Group Europe &TNT Theatre Britain,inenglischerSprache,

Parktheater,18.00

OBERHAUSEN

➤ Das Recht des Stärkeren,

von Dominik Busch, Theater,

19.30 (Premiere)

➤ Späti, Late-Night-Format,Theater,

21.00

SCHWERTE

➤ Vorher/Nachher, Stückvon Roland

Schimmelpfennig, Theater

am Fluss, 19.30

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ BoSy Stadtteilkonzert Hamme,

Epiphanias Kirche, 19.30

➤ BoSy Stadtteilkonzert Innenstadt,

Synagoge,19.30

DUISBURG

➤ 7. Philharmonisches Konzert,

Werkevon Mozart&Beethoven,

Mercatorhalle,20.00

ESSEN

➤ 7. Sinfoniekonzert, Werkevon

Bruckner &Ravel, Philharmonie,

19.30

HAGEN

➤ Il Turco inItalia, Oper von

Rossini,Theater,19.30

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Neue Fenster zum Universum

|Zufall und Notwendigkeit,

Vortragzum Thema KI,

Blue Square, 18.00

➤ Sterne über dem Ruhrgebiet,

VortragSusanne Hüttemeister

&Klaus-DieterUnger,

Zeiss-Planetarium,19.30

DORTMUND

➤ Dond &Daniel lesen, Sissikingkong,

20.00

➤ Galadio, Vortragvon Stefan

Mühlhofer +Lesung von Didier

Daeninckx‘ Roman, Auslandsgesellschaft,

19.00

➤ Lesemarathon Alessandro

Manzoni, Auslandsgesellschaft,

19.00

DUISBURG

➤ Poetry Slam, Moderation: Jason

Bartsch, Grammatikoff, 20.00

ESSEN

➤ Die Zukunft Israels, Gespräch

mitRichard Chaim Schneider,Alte

Synagoge, 19.00

GELSENKIRCHEN

➤ Kein Wunder, Lesungmit Frank

Goosen,Hans-Sachs-Haus,20.00

GLADBECK

➤ Die industrielle Kulturlandschaft

Ruhrgebiet, Vortrag

von Prof.Dr. Hans-WernerWehling,

VHS, 19.30

HERNE

➤ Kosmischer Horror, Lesung

vonGeschichten vonH.P.Lovecraft,

ab 16 J.,LWL-Museum für

Archäologie,19.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Halbfettzeit, Lesung mitTetje

Mierendorf,Willy-Brandt-Haus

(VHS), 19.00

SCHWERTE

➤ Internationales Frauenfest,

Themen u. a.:Hypnose, Deutschland

hat Rücken, Warnsignale

häuslicherGewalt, Rohrmeisterei,16.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Die Himmelsleiter, Komödie,

ab 4J., TheaterTraumbaum,

10.00

➤ PlanetenSafari, ab 7J., Zeiss-

Planetarium, 11.30

Märkte &Messen

SCHWERTE

➤ Internationales Frauenfest,

Messe,Infoveranstaltungmit Geschäftsfrauen

ausSchwerte &

Umgebung, Initiativen, Vereinen,

Rohrmeisterei,16.00

Und sonst

DORTMUND

➤ Erster Werktag Donnerstag,

offene Ateliers, Depot,

17.00–20.00

➤ Signal Iduna Cup, Reitsport-

Turnier,Westfalenhallen,

16.30–22.00

DUISBURG

➤ Bingo, AnneTränke, 20.00

ESSEN

➤ Ilse Straeter &Erini Bratti:

Frauen, Vernissage mitLive-

Musik von BasakMerve,Katakomben-Theater,19.00

MÜLHEIM

➤ Kultur.Gut |Anja Lerch, Mitsingabend,

Ringlokschuppen,

20.00

OBERHAUSEN

➤ Altenberger Tanztreff, mit

Live-Musik, ZentrumAltenberg,

15.00

Fr.08.

Konzerte

BOCHUM

➤ Bernd Begemann, Die Trompete,

20.30 (Einlass)

➤ Rabia Sorda, Elektro,Industrial,

anschließendEOD-Party, Matrix,

21.00

40.

8. bis 10. März 2019

Ruhrfestspielhaus

Recklinghausen

Fr./Sa. 10 -18Uhr

So. 11 -18Uhr

➤ Vogelfrey, Mittelalterrock /

Rockpalast, Matrix, 20.00

DORTMUND

➤ Anne Haigis, Acoustic,Blues,

Pop, Rock, Hansa Theater –Luna,

19.30

➤ Hoboken Division, Blues, Psychedelic,Garage

Rock (F), subrosa,

20.00

➤ Nordstadt Session, DO-BO

Villa, 20.00

➤ Rapalje, irische &schottische

Lieder,Storckshof, 20.00

DUISBURG

➤ Gracefire +Mid Of March,

Hardrock+Pop- &Rock-Cover,

Steinbruch, 20.00

➤ Hard Thing, Hard Rock,Cover,

Anne Tränke, 20.00

➤ Martin’s City Jam, Ratskeller

Hamborn, 20.30

➤ Schubsen, Support: Foyle,Postpunk,

Noise-Rock, Djäzz, ca.

20:00

DÜSSELDORF

➤ Dave Matthews Band, Jam-

Rock (USA), Mitsubishi Electric

Halle,20.00

➤ Yann Tiersen, Tonhalle,

20.00

ESSEN

➤ Dorit Jakobs, Pop, Eulenspiegel

Filmkunsttheater, 20.30

➤ Go Music, Rock- &Pop-Cover

mit Martin Engelien (b),

Ilenia Romano (voc), Wolfgang

Roggenkamp (dr), Jens

Mayer (g), Grend, 20.00 (Einlass)

➤ Kat Frankie, Pop, Zeche Carl,

20.00

➤ Malcolm Rivers +Empty

Home +Perspectives +Reversionists,

Hardcore, Metal,

Metalcore /Backyard,Don’t Panic,

19.00

BILDERBUCH

09.04.2019

OBERHAUSEN, TURBINENHALLE

GENTLEMAN

15.05.2019

MÜNSTER, HALLE MÜNSTERLAND

SPIDERGAWD

16.03.2019 / Köln,Luxor

DESERTED

FEAR

21.03.2019 / Köln,ClubVolta

DER WEG

EINER

FREIHEIT

03.04.2019 / Köln,Luxor

257ERS

06.05.2019 / Zakk,Düsseldorf

RIN

02.06.2019 / Köln,Tanzbrunnen

THREE

DAYS GRACE

17.06.2019 / Münster, SkatersPalace

REFUSED

21.06.2019 / Münster, SkatersPalace

BLACKSTONE

CHERRY

23.07.2019 / Bochum,Matrix

HOTWATER

MUSIC

20.11.2019 / Köln,Gebäude9

23.11.2019 / Köln,Palladium

TICKETS:

EVENTIM.DE

KINGSTAR-MUSIC.COM

25.03.19 Düsseldorf Mitsubishi Electric HALLE

18.05.19 Köln LANXESS arena

01.06.19 Köln Tanzbrunnen

04.06.19 Köln LANXESS arena

18.06.19 Oberhausen König-Pilsener Arena

09.07.19 Köln Tanzbrunnen

05.08.19 Köln E-Werk

29.09.19 Köln Tanzbrunnen

09.12.19 Oberhausen König-Pilsener-ARENA

10.12.19 Köln LANXESS arena

57


MÄRZ 2019

MI 06 |Beste

Freundinnen

DO07 |Ingmar Stadelmann

FR 08 |Sulaiman Masomi

FR 08 |Kat Frankie

SA 09 |Moritz Krämer &Band

SO 10 |Amjad

FR 15 |Beckmann -Griess

MI 20 |Moritz Neumeier &

Till Reiners

DO21 |Markus Barth

FR 22 |Mark Gillespie

FR 22 |Thekentratsch

SA 23 |Jesper Munk

DI 26 |Rocko Schamoni

MI 27 |Salim Samatou

MI 27 |Die goldenen Zitronen

FR 28 |Bela B

SA 30 |Jens Heinrich Claassen

SA 30 |Die Regierung

SO 31 |FIL

PARTYS

FR 01 |80er/90er Party

SA 02 |Nachttanz

www.zechecarl.de

58

AUSVERKAUFT

AUSVERKAUFT

VVK unter www.zechecarl.de und an allen bekannten

VVK-Stellen |Stand:08.02.2019 (Änderungen vorbehalten!)

zechecarlessen

konzerte +theater +bildung +

Do 7.3. Rawsome Delights Kneipe live, frei

Fr 8.3. Go Music M. Engelien +Gäste 12,-/15,-

Sa 9.3. Madison Violet 20,-/25,-

Do 14.3. Essener Gitarrenduo Kneipe frei

Do 21.3. Brösèl

Kneipe live, frei

Fr 22.3. Maulhaelden (Abschiedskonzert)

+Kultrekorder 5,-/7,-

Sa 23.3. Bad Mojo +Blues Bureau +

Blue Dice 10,-/12,-

Do 28.3. Trad. Irish Session Kneipe live, frei

Fr 29.3. Keimzeit 20,-/25,-

Sa 30.3. Latin Quarter 18,-/22,-

theater freudenhaus

Fr 1.3. 20:00 •Sa2.3.20:00 // 19,-

Ein Kopleck geht fremd

So 10.3.11:00 // 6,- für Kinder ab 4

Gebrr und Grimm Theater Kreuz&Quer

So 10.3.17:00 // 19,-

Butterkuchen –man steckt nich’ drin

Fr 15.3. 20:00•Sa16.3. 20:00 •So17.3. 17:00

So 31.3.17:00 // 19,-

Freunde der italienischen Oper

Fr 22.3.20:00 •Sa23.3. 20:00 // 15,-

Zwei Witwen sehen rot

So 24.3.17:00 // 19,-

Voll verstopft EinesanitäreKomödie

Fr 29.3.20:00 •Sa30.3. 20:00 // 19,-

Ein seltsames Paar

GREND Kulturzentrum

Westfalenstr. 311

45276 Essen

INFOS:

NOISENOW.DE

TICKETMASTER.DE

OPEN AIR 2019

26.06. ESSEN LICHTBURG

29.07. ESSEN LICHTBURG

TOUR 2019

01.08. KÖLN RONCALLIPLATZ

03.08. KÖLN RONCALLIPLATZ

8

Jahre

28.06.TEARS FORFEARS

09.07. WALK OFF THEEARTH

16.07. JOHNFOGERTY

08.08. JAMESBAY

09.08. MICHAELPATRICK

KELLY

11.08. KETTCAR +MUFF POTTER

16.08. NIEDECKENS

17.08. CLASSICROCKNACHT:

JETHRO TULL

BY IAN ANDERSON +

FISH +RIVERSIDE

18.08. SCORPIONS

GRAHAM NASH

Ticket-Hotline: 01806–999 0000

Mo-Fr 8-22 Uhr/Sa, So &feiertags 9-20 Uhr (0,20€/Anruf aus dt. Festnetz/max. 0,60 €/Anruf aus dt. Mobilfunknetz)

Foto: Julian Kuhnke, itisnovember.com

➤ Septic Flesh +Krisiun, Death

Metal, Support: Diabolical, Xaon,

Turock, 19.15

GELSENKIRCHEN

➤ Peter Fessler &Peter Weniger,

Jazz, Nordsternturm, 20.00

GLADBECK

➤ Irish Folk &Celtic Music, mit

Andrew Gordon, Drops Of Green,

Werl Pipes and Drums,Julie &

Nadja,Mathias-Jakobs-Stadthalle,20.00

F

RSCHERLABOR

Archäologie

Bodenschätze enträtseln

neanderthal.de

Bis 5.MAI 2019

NEANDERTHAL MUSEUM

GREVENBROICH

➤ Northern Light, Folk, Museum

Villa Erckens,20.00

HAGEN

➤ Frühlingsstimmen, Konzert

der Gesangsklasse von Monica

Schanzer,Max-Reger-Musikschule,18.30

➤ The Italian Tenors, Pop, Klassik,

Stadthalle, 20.00

HATTINGEN

➤ Reginald H. Jennings, Pop,

Soul, Evangelische Kirche Winz-

Baak, 19.30

HERTEN

➤ Hertener Blues-Session, Opener:5Minds,ParkrestaurantKatzenbusch,

20.00

KÖLN

➤ Ben Poole, Blues/Yard Club,

Kantine, 20.00

➤ Bill Laurance, Philharmonie,

20.00

➤ Bonez MC&RAF Camora,

Deutschrap,LanxessArena

➤ Bruno Müller Swings &

Sings, Jazz /Studio 672, Stadtgarten,

20.30

➤ Buke and Gase, Indiepop,Indierock,ExperimentelleMusik,

Stadtgarten,20.00

➤ Funny van Dannen, Liedermacher,

Gloria, 19.30

➤ Massentrend +Wandering

Souls, Rock +Pop,Folk, Tsunami

Club,20.00

MÜLHEIM

➤ Der junge Karl Marx –Ein

Romantiker, mitWolfgang

Hausmann(Lesung)&Hartmut

Kremer (Live-Musik), Feldmannstiftung,

19.30

➤ Dragon du Poitou +Ppaulus

&Frère, Experimental,elektronischeMusik,

Makroscope,

20.00–22.30

MÜNSTER

➤ Die Lieferanten, Motown, Indie,

Pop/Café, Sputnikhalle,

20.00

OBERHAUSEN

➤ Hybridize Festival, mitAgonize,FunkerVogt,

Eisfabrik, Intent:Outtake,

Vanguard, Kulttempel,

18.00

➤ Matze Rossi, Singer/Songwriter,

Support: ThoreWittenberg,

Druckluft, 20.00

➤ Psychonaut 4+Deadspace

+Eyelessight +Afraid Of

Destiny, Helvete, 19.00

RHEINBERG

➤ Roberto Morbioli &Debora

Cesti, to hoop,20.30

SOEST

➤ Maike Rosa Vogel, Alter

Schlachthof, 20.00

WERMELSKIRCHEN

➤ Till Hoheneder &The Slowhand

All Stars, Tribute to Bob

Dylan&EricClapton,Kattwinkelsche

Fabrik, 20.00

WITTEN

➤ Wärk 2, Pop-,Rock-Cover,Maschinchen

Buntes,20.00

Party

C.A.R.

CONTEMPORARY ART RUHR

PHOTO/MEDIA

ART FAIR

8-10 MÄRZ 2019

WELTERBE ZOLLVEREIN

BOCHUM

➤ IrieFire 15 YearsAnniversary,

1st: Jamrock mit DavidRodigan,Top

Frankin‘,IrieFire u. a. /2nd: Dutty

Dancing mitRuffie,Replay,Dutty

Soundsystem/3rd: Gaming,Chill

Out, Rotunde,22.00

➤ Love Will Tear us Apart, Wave,80erDark

Wave,Synthie-Pop,

Die Trompete, 23.00

➤ Vendetta, Charts,House,Hip-

Hop,Dancehall, Elektro,Trap /

auf2Floors, Riff,23.00

➤ YouKilled This Love, New

Metal, Post-Hardcore, Crossover /

Rockpalast, Matrix, 22.00

➤ Zeche 40, Ü40mit der Classic

NightBand (live) +Rockund Pop

der letzten 40 Jahre, Zeche,20.00

DORTMUND

➤ Come &Play with Me –

Sourz Clubnight, 1st: Charts,

Classics mitNDM /2nd:Hip-Hop,

Dancehallmit DJ Simo /

3rd: House,Clubsoundsmit Relova,Nightrooms,

22.00

➤ Frei und Wild, Techno, Techhouse

mitDJB-Tek,DO-BO Villa,

23.00

➤ Rabenschwarze Nacht, 1st:

Elektro,EBM, Industrial, Futurepop

u. a. /2nd:Gothic, Wave,Minimal,80er,

FZW,23.00

➤ Reggae and Dancehall, Maquina

Loca, 23.00

DUISBURG

➤ Urban Castle, Grotte: Black

Music, R&B, Hip-Hop/Mitte:Pop,

Charts,Party-Classics /Saal:

Rock, Nu-Metal, Alternative,

Core,Pulp,22.00

DÜSSELDORF

➤ Wir können auch anders,

Ü50, Rock,Soul,70er,Discofox u.

a. mit DJ Ingwart, zakk, 19.00

ESSEN

➤ BadaaBoom, Technou.a., mit

Alexia K., Daniel DrüggeL,Cosima,

Klangmeister aka. Ben

Strauchu.a., Loca71, 23.00

➤ Fiesta deSalsa, Salsa, Merengue,Bachata,

Katakomben-Theater,

23.00

➤ Friday Night, Alternative,

Crossover,(New) Rock, Nu Metal

u. a.,Turock,ca. 23 Uhr (nach

demKonzert)

➤ Gothstalgia, Goth,Batcave,

Postpunk, Freak Show,21.00

HAGEN

➤ #Beste Leben, House, Charts,

Black Music, Club Capitol, 22.00

HALTERN

➤ Chart Party, 70er bis 2000er,

Stadtmühle,22.00

KÖLN

➤ 80er/90er, Live MusicHall, 22.00

OBERHAUSEN

➤Adults Only, Ü25, Pop, Rock,Dance,

Indie, Zentrum Altenberg, 21.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Studio10, querbeet mitDJane

Rather,Altstadtschmiede, 21.00

UNNA

➤ 90er Party, Boybands,Eurodance,R&B,Charts/auf

2Floors,

Lindenbrauerei, 22.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ Der unglaubliche Heinz:

Jammern gilt nicht, Zauberkasten,20.00

DORSTEN

➤ Christian Ehring: Keine weiteren

Fragen, Gemeinschaftshaus

Wulfen, 20.00

coolibri präsentiert

Design Gipfel

Um die 60 Designerinnen und Designer aus verschiedensten

Städten Deutschlands zeigen auf

dem Designgipfel im Depot, was abseits von Massenproduktionen

möglich ist. Die Besucher können

sich auf handgemachte und innovative Produkte

freuen, die nicht nur durch ihr außergewöhnliches

Design begeistern.

9.+10.3., Depot Dortmund

DORTMUND

➤ Günna Royal, Theater Olpketal,

20.30

➤ Kevin Ray: Kevin allein auf

Tour, Fritz-Henßler-Haus,20.00

➤ Thomas Reis: Endlich 50, Cabaret

Queue,19.30

DUISBURG

➤ NightWash Live, Grammatikoff,

20.00

GELSENKIRCHEN

➤ Vincent Pfäfflin: Nicht mehr

ganz so dicht, Kaue,20.00

HAGEN

➤ Quichotte:Die unerträgliche

Leichtigkeit des Neins, KuZ

Pelmke, 20.00

ISERLOHN

➤ Nightwash, Parktheater,20.00

MOERS

➤ Jan Pilipp Zymny: How to

Human?, Bollwerk 107,20.00

➤ La Signora: Die Schablone,

in der ich wohne, Kulturzentrum

Rheinkamp

MÜLHEIM

➤ Kultur.Gut |Alain Frei: Mach

Dich Frei, Ringlokschuppen,

20.00

RHEINBERG

➤ Mirja Regensburg: Mädelsabend

–jetzt auch für Männer!,

Stadthalle,20.00

UNNA

➤ Ingmar Stadelmann:Fressefreiheit,

Lindenbrauerei, 19.30

Musical &Show

BOCHUM

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,

Varieté Et Cetera, 20.00

➤ Musicals inConcert, Ruhr-

Congress,19.00

DORTMUND

➤ West Side Story, Musical von

Bernstein,deutsche Text-Fassung:

Frank Thannhäuser &Nico

Rabenald,Opernhaus, 19.30

DÜSSELDORF

➤ Florian Zimmer:Meet The

Magic, Capitol Theater, 19.00

ESSEN

➤ Sombra, Artistik-Show,GOP Varieté,

20.00

LÜDENSCHEID

➤ The Sweethearts, Wirtschaftswunder-Revue

mit Schlagern,

Sketchenu.a., Gaststätte Dahlmann,20.00

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hits vonMeat Loaf,Metronom

Theater,19.30

➤ Herzscheiße, Revuevon Gerburg

Jahnke, Ebertbad, 20.00

Theater &Tanz

BOCHOLT

➤ Menschen im Hotel, Stück mit

dem Rheinischen Landestheater,

Städtisches Bühnenhaus,20.00

BOCHUM

➤ New Joy, Tanztheater vonEleanor

Bauer /Kammerspiele,

Schauspielhaus,19.30

➤ Penthesilea, Stückvon Kleist,

Schauspielhaus,19.30

➤ Was glänzt, Stück vonGerhild

Steinbuch, Zeche 1, 19.30

➤ Was glänzt, Stück vonFlorian

Fischer, Folkwang Theaterzentrum,19.30

DORTMUND

➤ Als die Omma den Huren

noch Taubensuppe kochte,

musikalische Komödievon Anna

Basener &Gerburg Jahnke, Musik:

Tommy Finke, Schauspielhaus,19.30

➤ Der Vorname, Komödie

von Matthieu Delaporte&Alexandre

de LaPatellière,Fletch Bizzel,20.00

➤ Fast Faust, Jugendstückvon Albert

Frank, ab 15 J.,Kinder-und

Jugendtheater,11.00

➤ Hedda Gabler, Stückvon Ibsen

/Studio,Schauspielhaus,20.00

➤ SpielBar –Totale, mitdem

NoNo-Kollektiv/Institut, Schauspielhaus,

22.00

ESSEN

➤ Biografie: Ein Spiel, Stück

von Max Frisch, Schauspiel,

19.30

➤ Die Niere, Komödie vonStefan

Vögel,Theater im Rathaus,19.30

➤ Entangled Phrases, Tanzperformancevon

Alma Söderberg,

PACT Zollverein, 20.00

➤ Gänsehaut, Thriller von Peter

Colley, Das Kleine Theater,

20.00

➤ Hotel Seitensprung, Komödie

nach ArthurSchnitzler,Theater

Courage,20.00

➤ ImproLateNight, Theater Essen-Süd,

19.30

➤ Unter W@sser, Jugendstück

vonAndréanne Joubert,Jean-

François Guilbault /Box,Schauspiel,

19.00

HAGEN

➤ Schneegestöber, Krimikomödie,

Theater an der Volme, 19.30

HERNE

➤ Lügen, Sex und Sahnetörtchen,

Komödie vonChristian

Weymayr,Kleines Theater,20.00

➤ Ronaldo und Julia, Komödievon

Sigi Domke, Mondpalast,

20.00

MOERS

➤ Kabale und Liebe, Stückvon

Schiller,Schlosstheater, 19.30

MÜLHEIM

➤ Gespenster, Stückvon Ibsen,

Theaterander Ruhr,19.30 (Premiere)

➤ Selten komisch dieses Tier,

Chortheater,Ringlokschuppen,

20.00

SCHWERTE

➤ Vorher/Nachher, Stückvon Roland

Schimmelpfennig, Theater

am Fluss, 19.30

WETTER

➤ Messe-Diener, Komödie von

Frank Pinkus &NickWalsh,

mit Theater Kammerspielchen,

Kulturzentrum Lichtburg, 20.00

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ BoSy Stadtteilkonzert

Harpen, St. Vinzentius-Kirche,

19.30

➤ BoSy Stadtteilkonzert Wiemelhausen,

TheaterTotal,19.30

➤ Howard Cohen &Martin

Brödemann, Werkefür Orgel

und Querflöte, Ev.Pauluskirche

Innenstadt,17.00

DORTMUND

➤ #sidebyside –1.Deutsches

Mädchenchorfestival, mit Jugendmädchenchor

der Chorakademie,Berliner

Mädchenchor,

Mädchenkantorei am Hohen

Dom zu Limburg,Mädchenchor

am Kölner Dom, Konzerthaus,

19.30

➤ Orgel zu Mittag |Howard

Cohen &Martin Brödemann,

Werkefür Orgel &Querflöte,

St.Petri, 13.00

DUISBURG

➤ Howard Cohen &Martin

Brödemann, Werke für Orgel

und Querflöte, St. Joseph,

19.30

DÜSSELDORF

➤ 30 plus 5, Neue Musik mit Yukiko

Fujieda(p), FrederikeMöller

(p)und Brigitta Muntendorf

(key),Werke vonUstwolskaja u.

a.,Tonhalle, 20.00

ESSEN

➤ 7. Sinfoniekonzert, Werkevon

Bruckner &Ravel, Philharmonie,

19.30

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Johans Happy Hour, Gespräch,

mitJohan Simons &Dusan

DavidParizek,OvalOffice

Bar,20.00

➤ Salon: Orte der Solidarität

#4, Diskussionzum Thema „GlobaleGerechtigkeit‚vonhier

aus‘?“, mit Markus Wissen, MariaFernandaHerrera

Palomo /

Raum 6, BahnhofLangendreer,

17.00

BÖNEN

➤ VonHunden und Menschen

und der Suche nach dem

Glück, Vortragvon TomDiesbrock&HundJacob,Kulturzentrum

Alte Mühle, 19.00

ESSEN

➤ Morgen –Land, Slam Poetry

von SulaimanMasomi, Zeche

Carl, 20.00

➤ Vom Kreuz zur Freiheit,

Symposium mit Christoph

Wolff, Meinrad Walter, Albrecht

Beutel u. a., Kreuzeskirche,

15.00–17.00

HALTERN

➤ Es wär schon schöner,wenn

es schöner wäre, Textevon

Kästner,Ringelnatz, mitMartin

Mock (g,voc) &JohannesGöbel

(Rezitation),PfarrheimSt. Laurentius,

19.00


Foto: Käpt‘n Panda

HATTINGEN

➤ Das Glück ist manchmal

blau!, Lesung von Petra E. Schumann,

mit Kaffee &Kuchen, Kaffeeklatschbei

Ela, 15.00

ISERLOHN

➤ Meuchler, Strizzis und Fiaker,

Krimilesung mit Stefan

Keim, Gaststätte Pollmeier,

19.00

OBERHAUSEN

➤ Still halten, Lesung mit Jovana

Reisinger,Literaturhaus,19.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Mit den Sternbildern durch

die Nacht, Vortragvon Marianne

Langener,Westfälische Volkssternwarte,19.30

Für Kinder

BOCHUM

➤ Dinos im Weltall, ab 6J.,

Zeiss-Planetarium,11.30

MÜLHEIM

➤ Bilderbuchzeit, Schul- und

StadtteilbibliothekSpeldorf,

15.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Sonne,Mond und Sterne,

Vortragvon ChristianPokall, ab

5J., Westfälische Volkssternwarte,16.00

Märkte &Messen

BOCHUM

➤ Gartenträume, mitrund100

Ausstellern, Jahrhunderthalle,

10.00–18.00

RECKLINGHAUSEN

➤ 40.Kunst- und Handwerkermarkt,

mitBlumen- und Gartenmarkt,

Ruhrfestspielhaus,

10.00–18.00

Und sonst

DORTMUND

➤ Karaoke meets Chartstürmer,

mitDJDNF,Bierhaus Stade,

20.00

➤ Signal Iduna Cup, Reitsport-

Turnier,Westfalenhallen,

08.00–17.15+17.40–23.00

DUISBURG

➤ Plattenspiel, Spieleabend,

Grammatikoff,20.00

ESSEN

➤ C.A.R. –Contemporary Art

Ruhr, Fotokunstmesse, Zeche

Zollverein, ArealA,Schacht 12,

20.00

➤ Das kleine Kunstwerk, offene

Bühne,Rü-Bühne,20.00

HERNE

➤ Frauenwoche |Eröffnung,

mit Bühnenprogramm,Infomarkt

u. a.,Kulturzentrum,15.30 (Einlass)

OBERHAUSEN

➤ 16 Carat wXw Wrestling, Turbinenhalle,18.00

(Einlass)

➤ Bewegung als Widerstand,

Feministisches Minifestival,Theater,

20.30

Sa.09.

Konzerte

BIELEFELD

➤ Jannik Brunke, Pop, Stereo

BOCHUM

➤ Sleaze Fest, mit Crashdiet,

Wildstreet,Pretty Wild, TheCruel

Intentions,Trench Dogs, LIPZ, L.A

Cobra, Raging Dead /Rockpalast,

Matrix,13.00

DORTMUND

➤ ANight Like This –ein Chorkonzert

der anderen Art,

Pop, Jazz, Soul u. a. mitdem Chor

Potta Lottas, Wichern, 20.00

➤ Angry White Elephant, Nu

Metal, Support: TheRoughtones

(Garagerock),Guitar-Hospital,

20.15

➤ Cancer Bats, Hardcore (CDN),

Support: Underside, Devil May

Care, JunkYard, 19.30

➤ Classic onthe Rocks, Opern-

Arien,Vivaldis „VierJahreszeiten“

rockig arrangiert, Hansa

Theater –Luna,19.30

➤ Emile Parisien Quartet, Jazz

(F), domicil, 20.00

➤ Gospel-Lounge, mitdem New

LifeGospelChoir,Dietrich-Keuning-Haus,

18.00

➤ Hemingway’sWhiskey, AcousticCover,Café

AltWien, 20.00

➤ Herrencrème, Liedermacher,

Schiller 37,19.30

➤ Spidergawd, Rock,Blues,

Hardrock, FZW, 19.30

➤ Tim Fischer &Thomas Dörschel,

Chansons,Konzerthaus,

20.00

➤ Vargas Blues Band feat.

John Jagger, Bluesrock(E, GB),

BlueNotez Club,20.00

DUISBURG

➤ Kim Merz &Band, Rock, Steinbruch,

20.00

➤ Oma Annes Rock`n Rollator,

Bandcontest, Anne Tränke, 20.00

DÜSSELDORF

➤ Backyard Babies +The Bones

+Audrey Horne, Rock (S,

N), zakk, 19.00

➤ Melissa Etheridge, Singer/Songwriterin

(USA), Mitsubishi

Electric Halle,20.00

ESSEN

➤ Carolines Night, Rock-Cover,

Sailor’s Pub,21.00

➤ Lewone, Klezmer,VHS,19.00

➤ Moritz Krämer &Band, Zeche

Carl

➤ OX30, Punk mit Pascow,LoveA,

KMPFSPRT,Kontrolle,Turock,

19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Christoph Biermann +Michael

Völkel +Burkhard Wegener,

Liedermacher,Schloss

Horst, 19.30

➤ Mercy Street, TributetoPeter

Gabriel, Kaue,20.00

➤ Metal ‚em All Vol. 2, mitFirestorm,Smorrah&Dropbear,

Spunk, 19.00

HAMM

➤ Giant Rooks, Folk-Pop, Elektro,

Support: Amilli, Maximilianpark,

20.00

➤ Hot‘n’Nasty, Bluesrock, Hardy´s,20.30

HERNE

➤ Lennart Schilgen, Liedermacher,Kleines

Theater,20.00

➤ Malletmania |Duo Elégance,

Flottmann-Hallen, 20.00

KREFELD

➤ Rampageddon, Metal mitThe

Very End, Resurrected, Crikey,

Kulturrampe,21.00

KÖLN

➤ Bruno Müller feat.Hanno

Busch, Funk, Jazz /Studio 672,

Stadtgarten,20.30

➤ Jesper Munk, Blues,Stadtgarten,

20.00

➤ John Mayall &Band, Blues,

Kantine,20.00

➤ Mick Jenkins, Hip-Hop,Club

BahnhofEhrenfeld, 19.00 (Einlass)

MÜLHEIM

➤ Christian Schnarr, christliche

Lieder,geistliche Musik, Live-Piano

mitOrchester-Video, Katholische

Akademie Die Wolfsburg

MÜNSTER

➤ The Deadnotes +Kid Dad +

Chiefland, Emo, Indie, Punk,

Gleis22, 20.30

OBERHAUSEN

➤ Best ofUnsigned, Bandcontest,Zentrum

Altenberg, 19.15

(2. Vorrunde)

➤ Halil Sezai, Turbinenhalle,

22.00 (Einlass)

➤ Krachbar, mitAhCama-Sotz,

16 PadNoise Terrorist,NoireAntidote,2XN,Druckluft,

22.00

➤ Minas Morgul +Tavaron +

Yaotzin +Kapala, Helvete,

19.30

➤ Post Malone, R&B,Hip-Hop

(USA), König-Pilsener-Arena, 20.30

SOEST

➤ VHS Jazz Nacht, 20 Bandsauf

4Bühnen, Alter Schlachthof,

19.00

VELBERT

➤ New York Gospel Stars, HistorischesBürgerhaus

Langenberg,

20.00

WERMELSKIRCHEN

➤ Peter Nonn Blues Band, Kattwinkelsche

Fabrik, 20.00

WERNE

➤ Barrelhouse Jazzband, Altes

Rathaus,20.00

WITTEN

➤ Waveland Gang, Acoustic,

Rock, Folk, TheCurly Cow,19.30

Party

BOCHUM

➤ Disko, 1st: Charts, Pop, Classics,

Rap, Rock, House /2nd:Rap,

Trap,Twerk,Dancehall, Riff,

23.00

coolibri präsentiert

„Best ofUnsigned“-Vorrunden

Wer Lust auf neuen Musik-Input hat, ist bei diesem

Festival genau richtig. Junge, talentierte Bands bekommen

hier die Chance zu zeigen, was sie draufhaben.

Bis zum Finale im April treten in den Vorrunden

jeweils fünf Bands gegeneinander an, darunter

Käpt’n Panda (Foto), Reverse und Kultrekorder.

Die Gewinner werden von einer Jury und dem

Publikum gekürt.

9.3.+16.3., Zentrum Altenberg, Oberhausen

➤ Königskinder &Rebellen, Indie,Die

Trompete, 23.00

➤ Nie ohne mein Team, 1st:

Charts, House,Mash-up /

2nd: Hip-Hop,Dancehall, ab 16

J.,Zeche,22.30

➤ Sleaze Fest Aftershow Party,

(Glam)Rock, Metal,Matrix,

22.00

➤ The Ballroom, Charts, Rock, Alternative,

Nu Metal,Trash /auf 3

Floors, Matrix,23.00

➤ Yum Yum, Soul,Hip-Hop,Party-/Clubklassiker,Reggae,Mashup,House

mitTand Williams,

Meskla u. a. /auf 2Floors, Rotunde,23.00

DORTMUND

➤ 30+ TooOld To Die Young,

1st: aktuelleCharts,Pop,Dance,

House,80s,90s /2nd: das Beste

aus30Jahren Rock, Crossover &

Alternative,FZW,22.30

➤ Discofox, Fox, 20.00

➤ Eurodance, 1st:90er,2000er

Pop, Trash, Boygroups mit Philipp

&Gästen/2nd: MatsGrawunder,

Alter Weinkeller,23.00

➤ Klangtresor, Techno, Techhouse

mitDJs Marcus Eckgold&The

M.C.,DO-BO Villa, 23.00

➤ Nice up!, Dancehall,Reggae,

WorldBeatsmit Blockbuster

Sound,Nikkksn, Großmarktschänke,

23.00

➤ Single Party, mitDJAndyFranke,

Bierhaus Stade

➤ Sugar Babes Night, 1st:

Charts,House,90er,2000er mit

Juf-X /2nd: Hip-Hop mitDJs Simo,Yeezy,

Easy /3rd:Dancehall

mitG-Diamond, Nightrooms,

22.00

➤ Urban Afro Night, Maquina

Loca, 23.00

DUISBURG

➤ Buzzin- The Opening, Hip-

Hop,RnB,Bass,Dancehall, Grammatikoff,23.00

➤ Käselightdinner, Hip-Hop

mitChuckJoris,WASKMUSIC,Lyrico,SFGang,Team

Reiben,

Djäzz, 19.00

➤ Schloss-Party, 1st: Pop,

Charts /2nd: Partyhits, Classics

/3rd: Rock, Alternative,

Pulp, 22.00

ESSEN

➤ 80s Metal Meltdown, Metal

Classics,GlamRock, SleazeRock

mitDJane BettyLawless &DJ

Nils Torpex, Freak Show,ca.

23.00

➤ OX30-Party, Punk, Hardcore,

Rock’n’Rollu.a., Turock,ca.

23.00 (nachdem Konzert)

HAGEN

➤ Mallorca Party –Saison

Opening,

mitLive-Musikvon Lorenz Büffel,

Black, Charts, Pop, ClubCapitol,

22.00

➤ The Decade, 80er,KuZ Pelmke,

22.30

HALTERN

➤ Party im Club, Charts,Stadtmühle,22.00

➤ Tanzcafé, Discofox, Discocharts,

Stadtmühle,19.30

KÖLN

➤ Team Sauce, Trap,Hip-Hop,Afro,Dancehall,

Live Music Hall,

23.00

➤ womenBEyond, Flirtparty, für

Lesben, Wailea Music Academy,

20.00

MÜLHEIM

➤ Schranz oder gar nichts, AZ,

22.00

OBERHAUSEN

➤ Disconaut, Pop, Charts, Soul,

ZentrumAltenberg, 22.00

➤ The Harder They Come,

Druckluft, 21.00

UNNA

➤ Ü50-Disko, Rock &Beat der

60er &70er, Lindenbrauerei,

20.00

WESEL

➤ Silent Dancing, Kopfhörerparty,

Scala Kulturspielhaus,

17.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ Drunter und Drüber, mitNorman

Sosa, David Grashoff,Timur

Turga u. a.,Die Trompete, 20.00

➤ Paul Panzer: Glücksritter ...

vom Pech verfolgt!, Ruhr-

Congress,20.00

BOTTROP

➤ cAsA Kabarett- &Comedy-

Festival, mit HelmutSanftenschneider,Gudrun

Höpker,der

Obel,wiederMatthias Reuter,

Martinszentrum, 19.00

DORTMUND

➤ Fil: The Fil on the Hill, CabaretQueue,19.30

➤ Günna Royal, Theater Olpketal,

19.00

HATTINGEN

➤ Friedemann Weise: Die Welt

aus der Sicht von schräg

hinten, Kleine Affäre Galerie &

Salon, 19.00

KÖLN

➤ Mario Barth:Männer sind

faul, sagen die Frauen, Lanxess

Arena, 19.00

LANGENFELD

➤ Sekt and the City:Frisch geföhnt

und flachgelegt,

Schaustall,20.00

MOERS

➤ La Signora: Die Schablone,

in der ich wohne, KulturzentrumRheinkamp

MÜLHEIM

➤ Kultur.Gut |Vincent Pfäfflin:

Nicht mehr ganz sodicht,

Ringlokschuppen, 20.00

SELM

➤ Thekentratsch: Deine Gene

braucht kein Mensch, Bürgerhaus,20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Die Wunder des Kosmos, Astronomieshow,Zeiss-Planetarium,

14.15

➤ Faszinierendes Weltall, virtuelle

Reise durch den Kosmos,

Zeiss-Planetarium,17.00

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,

Varieté Et Cetera, 20.00

➤ Queen Heaven, Musikshow,

Zeiss-Planetarium,21.30

➤ Starlight Express, Starlight

Express Theater,

15.00+20.00

➤ VomUrknall zum Menschen,

astronomische Zeitreise, Zeiss-

Planetarium, 18.15

ESSEN

➤ Die große Heinz Ehrhardt

Show, Colosseum, 20.00

➤ Sombra, Artistik-Show,GOP Varieté,

18.00+21.15

GELSENKIRCHEN

➤ Big Fish, Musical von Andrew

Lippa&John August,MusiktheaterimRevier,19.30

(Premiere)

HERTEN

➤ Femme Fatale Jubiläumsshow,

Travestie, Revuepalast

Ruhr,20.00

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hits vonMeat Loaf,Metronom

Theater,14.30+19.00

➤ Herzscheiße, Revue von

Gerburg Jahnke, Ebertbad,

19.00

RHEINBERG

➤ So oder so ist das Leben, Hilde-Knef-Musical,

Stadthalle,

20.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Bilder deiner großen Liebe,

Stück nachWolfgangHerrndorf/

Kammerspiele,Schauspielhaus,

19.30

➤ Die Jüdin von Toledo, Stück

nach Feuchtwanger,Schauspielhaus,19.00

➤ Interesting Times, Performancevon

Kainkollektiv,Prinz

Regent Theater,19.30

➤ Was glänzt, Stück vonGerhild

Steinbuch, Zeche 1, 19.30

➤ Was glänzt, Stück vonFlorian

Fischer, FolkwangTheaterzentrum,

19.30

DORTMUND

➤ Am Boden, Stück von George

Brant /Studio,Schauspielhaus,

19.00

➤ Der Vorname, Komödie

von Matthieu Delaporte&Alexandre

de La Patellière,Fletch Bizzel,

18.00

FR 1. März 2019, 20 Uhr

Hanım &Efendi

SO 3. März 2019, 19 Uhr

FUAT SAKA&Band in concert

DO 7. März 2019, 19 Uhr

FRAUEN

Ausstellung/Konzert/Lesung

SA 9. März, 23 Uhr

ESTARABIM –Turkish Rock-Pop

SA 23. März 2019, 23 Uhr

KARA KEDI 23.03 Live on Stage:

DÜZ VIRAJ

SO 24. März 2019, 20 Uhr

PINHANI –Istanbul

SO 31. März 2019, 17 Uhr

Im weißen Rössl

VORSCHAU:

DI 7. Mai 2019, 18 Uhr

Ausstellungseröffnung: Hayata

tanıklık!

Filmvorführung:

ZER –Köz (mit deutschen Untertiteln)

SA 25. Mai 2019, 20 Uhr

DIE MAMPEN

SA 1. Juni 2019, 20 Uhr

Quadro Nuevo

Jeden Mittwoch! 20 Uhr!

“JAZZ FOR THE PEOPLE”

Jeden Freitag ab 23 Uhr!

FIESTA DE SALSA

www.katakomben-theater.de

CASH –UND

EWIG RAUSCHEN

DIEGELDER

EINE FARCEVON MICHAELCOONEY

Premiere 2. März 2019

Vorstellungen 9., 10., 22. März 2019

Grillo-Theater

Tickets T02018122-200

www.theater-essen.de

MEDEA

OPER VONARIBERT REIMANN

Premiere 23. März 2019

Vorstellungen 28. März;

6., 11., 17. April; 10. Mai 2019

Aalto-Theater

Tickets T02018122-200

www.theater-essen.de

59


60

Foto: Pressebild

➤ Der Weibsteufel, Stück nach

KarlSchönherr, mitTheater

Glassbooth, Depot,20.00

➤ Klatschen, Stück von Tina Müller

&Corinne Maier, ab 14 J.,Kinder-und

Jugendtheater,19.00

(Premiere)

➤ Memory Alpha oder Die Zeit

der Augenzeugen, StückvonAnne-Kathrin

Schulz /Studio,

Schauspielhaus,20.00 (zum letztenMal)

➤ Visionen, Choreografien von

DouglasLee,JacopoGodani,

Wubkje Kuindersma, Opernhaus,

19.30 (Premiere)

➤ Zauberlehrling –Tanzimpressionen

zuZeitgeistern,

Tanztheater Cordula Nolte, 20.00

DUISBURG

➤ Blind Date –ein Drama nach

Noten, mitRenateFrisch, Pia

Kehl und Stephanie Lehmann,

Kom’ma,20.00

➤ Fehler im System, Komödie

vonFolkeBraband, Stadthalle

Walsum,20.00

ESSEN

➤ Am Boden, Stückvon von

George Brant /Box,Schauspiel,

19.00

➤ Cash –und ewig rauschen

die Gelder, Satire von Michael

Cooney,Schauspiel, 19.30

➤ Die Niere, Komödie vonStefan

Vögel,Theater im Rathaus,

16.00+19.30

➤ Entangled Phrases, Tanzperformance

von Alma Söderberg,

PACT Zollverein, 20.00

➤ Hotel Seitensprung, Komödie

nach ArthurSchnitzler,Theater

Courage,20.00

➤ Im weißen Rössl, Singspiel

von Ralph Benatzky,PaulusgemeindeHeisingen,

19.00

➤ Komödie für die Geister, von

Noel Coward, DasKleineTheater,

20.00

HAGEN

➤ Frühlingsgefühle imHerbst,

Komödie, Theater an der Volme,

19.30

HERNE

➤ Ronaldo und Julia, Komödievon

Sigi Domke, Mondpalast,

20.00

MÜLHEIM

➤ Clowns unter Tage, Stückvon

Roberto Ciulli &Matthias Flake,

Theaterander Ruhr, 19.30

➤ Selten komisch dieses Tier,

Chortheater,Ringlokschuppen,

18.00

OBERHAUSEN

➤ Der Sandmann, vonE.T.A.

Hoffmann,Theater,19.30

➤ Salome, Stückvon Oscar Wilde,

Theater, 19.30

SCHWERTE

➤ Vorher/Nachher, Stückvon Roland

Schimmelpfennig, Theater

am Fluss, 19.30

WETTER

➤ Messe-Diener, Komödie von

Frank Pinkus &Nick Walsh,

mit Theater Kammerspielchen,

Kulturzentrum Lichtburg,

20.00

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ BoSy Stadtteilkonzerte Abschlusskonzert,

Musikforum,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Pepe Romero &Real Orquesta

Sinfónica de Sevilla,

Werkevon Bizet,Torroba,Rodrigo,Tonhalle,

20.00

ESSEN

➤ Bach: H-Moll-Messe, Joanne

Lunn (Sopran),Lea Desandre(Sopran),

LucileRichardot (Alt),Philharmonie,19.00

➤ Otello, Opervon Verdi, Aalto-

Theater, 19.00

GELSENKIRCHEN

➤ Eugen Onegin, Oper von

Tschaikowski ,Musiktheaterim

Revier, 19.30

HAGEN

➤ Viva Verdi, Chorszenenaus

„Aida“, „Nabucco“u.a., Theater,

19.30 (Premiere)

HAMM

➤ Krieg und Frieden –Haydns

und Mendelssohns Musik,

mit dem Konzertchor Städtischer

Musikverein Hamm &Philharmonischer

Chor Siegen,Kurhaus

Bad Hamm,19.30

HATTINGEN

➤ Uptown Classics /3,Werke

von Boyce,Mozartund Haydn,

Henrichshütte,16.00

Casa Kabarett- &Comedy-Festival

Das „Kabarett- &Comedy-Festival“ holt verschiedenste

Künstler der Szene auf die Bühne, unter

anderem Helmut Sanftenschneider, Gudrun Höpker

und Matthias Reuter. Indiesem Jahr gesellt

sich auch Der Obel dazu. In seinem Programm

„Obelpackung“ verpackt er Donald, Wladimir und

Angela in Gesangseinlagen und Kabarettspitzen.

Das Ganze spickt er mit persönlichen Geschichten.

9.3., Martinszentrum, Bottrop

RECKLINGHAUSEN

➤ Debut um11, Rathaus,16.30

Vortrag &Lesung

DUISBURG

➤ Die Unmöglichen, szensische

Lesung mitJan-JosefLiefers,MeretBecker,Claudia

Michelsen,

RonaldZehrfeld, MatthiasKöberlin,

Thomas Loibl, Theater am

Marientor,19.30

ESSEN

➤ VomKreuz zur Freiheit, Symposiummit

Christoph Wolff,

Meinrad Walter,Albrecht Beutel

u. a.,Kreuzeskirche,10.00–18.00

➤ WestStadtStory, Poetry Slam,

Weststadthalle, 19.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Abenteuer Planeten, Astronomieshow,ab6J.,

Zeiss-Planetarium,

15.30

➤ Lars –der kleine Eisbär, nach

Hans de Beer,ab5J.,Zeiss-Planetarium,13.00

DORTMUND

➤ Youtube-Werkstatt für

10–14-Jährige, Anmeldung unter:

01520-4629311 oderulrikekorbach@web.de,

Kunstreichim-Pott

e.V.,11.00–16.00

ESSEN

➤ Kinderflohmarkt, ZecheCarl,

09.30–13.00

➤ Noah und die coole Arche,

Musical, ab 4J., Lighthouse,

15.30

➤ Ozeanmärchen, Figurentheater

von Mariela Rossi, Claudia Maurer,

Heide Urban,Christian Gardt,

ab 6J., der leereraum, 16.00

HERNE

➤ Baby- &Kindersachenflohmarkt,

Ev.Auferstehungskirche,

13.30–17.00

MÜLHEIM

➤ Wir lesen eine Geschichte,

Schul- und Stadtteilbibliothek

Styrum, 11.00

Märkte &Messen

BOCHUM

➤ Gartenträume, mitrund100

Ausstellern, Jahrhunderthalle,

10.00–18.00

DORTMUND

➤ Design Gipfel, Markt für Design

&Handgemachtes,mit Rahmenprogramm,

Depot,

12.00–18.00

ESSEN

➤ Equitana, Pferdemesse, Messe,

10.00–19.00

HALTERN

➤ Immobilienbörse, Seestadthalle,

10.00–18.00

RECKLINGHAUSEN

➤ 40.Kunst- und Handwerkermarkt,

mitBlumen-und Gartenmarkt,Ruhrfestspielhaus,

10.00–18.00

➤ Bücher-,Platten-, CD-,DVD-

Markt, mit 45 Ausstellern, Palais

Vest,10.00–18.00

Und sonst

BOCHUM

➤ Die drei ??? –und das versunkene

Schiff, Hörspiel,

Zeiss-Planetarium,19.30

➤ Eintritt frei!, offene Ateliers

fürKunst &Design,Locations:

Kulturmagazin, Bild-Werke, Ateliers

DoreenBecker &PietzkaPolaroid,

GemeinschaftsatelierTewes-Wenke,

ku.bo, Pantoffelfabrik,

Showroom, Das Werkstattatelier,Galerie

im Luisenhof,Atelier

Templin-Glees,Kunstraum

Seifenfabrik, Atelier4630,AteliersimBauernhof,Halle

205, Atelier

2neun2, Hofatelier, Gruppe

11, Schmuck der klaren Linie,

Mein Eigensinn, AtelierBIHO-

SCHA, DieCreativwerkstatt, AtelierGalerieMalschule,raum

22,

GlasbläsereiAlles klar!,

12.00–18.00

DORTMUND

➤ Signal Iduna Cup, Reitsport-

Turnier,Westfalenhallen,

08.00–17.45+17.45–23.59

ESSEN

➤ 100 Jahre VHS Essen |Singendes

Erwachen ins Geburtstagsjahr,

wechselnde

Singangebote, Folkwang-Musikschule,11.00–13.00

➤ 100 Jahre VHS Essen |Singendes

Erwachen ins Geburtstagsjahr,

Abschlusskonzertdes

Mitsing-Angebots, VHS,

14.00

➤ C.A.R. –Contemporary Art

Ruhr, Fotokunstmesse, Zeche

Zollverein, ArealA,Schacht 12,

11.00–19.00

➤ Madison Violet, Folk, Pop,

Grend, 21.00

HAGEN

➤ Charity Evening, Cocktailabend

mit wechselnden lokalen

Initiativen, AllerWeltHaus,20.00

ISERLOHN

➤ Das MitSingDing, Parktheater,

19.30

MÜLHEIM

➤ Repair Café, Stadtbibliothek im

MedienHaus,10.30

OBERHAUSEN

➤ 16 Carat wXw Wrestling, Turbinenhalle,12.15

(Einlass)

➤ Bewegung als Widerstand,

Feministisches Minifestival,Theater,

17.00

So.10.

Konzerte

BOCHUM

➤ Nathan Carter, Christuskirche

DORTMUND

➤ Albert Lee &Band, Country,

Support: Finn &Jonas,Fritz-Henßler-Haus

➤ Dhafer Youssef &Band, Jazz,

Konzerthaus,18.00

➤ TyCK, Swing, Musette, Klassikmit

Akkordeon, Kontrabass,

Schlagzeug /Musikwerkstatt,

HansaTheater,17.00

DUISBURG

➤ Trionova, Steinbruch, 20.00

ESSEN

➤ Essen Jazz Orchestra, im Casa,

Schauspiel, 19.00

GREVENBROICH

➤ Rheinland Trio, Museum Villa

Erckens,15.00

HERDECKE

➤ New York Gospel Stars,

Zweibrücker Hof,15.00

HERNE

➤ Malletmania |Setunion,

Flottmann-Hallen, 20.00

KÖLN

➤ Disarstar, Hip-Hop, Yuca, 20.00

➤ Godsmack, Hardrock(USA),

Live Music Hall, 20.00

➤ Night Lovell, Hip-Hop,Club Bahnhof

Ehrenfeld, 19.00 (Einlass)

➤ O.R.k., Progressive Rock,Artrock

/YardClub,Kantine,20.00

➤ Paul Heller meets Roman

Schwaller, Jazz, Stadtgarten,

18.00

LANGENBERG

➤ Staring Girl, Americana, Indiepop,KGB

KulturGüterBahnhof,

18.00

LANGENFELD

➤ Concerto Langenfeld &

Echoes of Swing, Klassik, Jazz,

Schauplatz, 11.00

LÜDENSCHEID

➤ Dr.Mojo, Blues,Oldies,Evangelische

Kirche Oberrahmede,

17.00

MÜLHEIM

➤ Stringtett, GipsySwing,Kloster

Saarn, 18.00

MÜNSTER

➤ Lindsay Cooper Songbook,

mitChloeHerington (fg, sax, Melodica),

TimHodgkinson(cl,sax),

Yumi Hara (p,keyb,harp, voc),

MitsuruNasuno (b), Chris Cutler

(dr), Theater im Pumpenhaus,

20.00

OBERHAUSEN

➤ Polyviou/Halm/Studenikin,

Gdanska, 18.00

Foto: Pressebild

➤ Wingenfelder, Pop, Zentrum

Altenberg, 20.00

Party

HALTERN

➤ Tanztee, Evergreens,Stadtmühle,14.00

WESEL

➤ Vincent Pfäfflin:Nicht mehr

ganz so dicht, Scala Kulturspielhaus,

20.00

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Nordstadt Comedy Jam, mit

Benaissa Lamrouba,Tamika

Campbell, SalimSamatou, Nizar,

JunkYard, 19.00

DUISBURG

➤ Robert Griess: Hauptsache

es knallt, Kulturtreff AlteDorfschule

Rumeln,19.00

➤ Thomas Schmidt: Alles kann,

nichts muss!, Explorado Kindermuseum,

20.00

MOERS

➤ La Signora: Die Schablone,

in der ich wohne, Kulturzentrum

Rheinkamp, 17.00

Musical &Show

C.A.R.

CONTEMPORARY ART RUHR

PHOTO/MEDIA

ART FAIR

8-10 MÄRZ 2019

WELTERBE ZOLLVEREIN

BOCHUM

➤ Dimensions, Musikshow,

Zeiss-Planetarium,18.45

➤ Expedition Sternenhimmel,

Astronomieshow,Zeiss-Planetarium,

12.15

➤ Faszinierendes Weltall, virtuelle

Reise durch den Kosmos,

Zeiss-Planetarium,15.00

➤ Geheimnisvolles Universum,

virtuelleReise durch den Kosmos,

Zeiss-Planetarium,17.30

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,

Varieté Et Cetera, 19.00

➤ Planeten –Expedition ins

Sonnensystem, Astronomie-Show,

Zeiss-Planetarium,

16.15

➤ Starlight Express, Starlight

ExpressTheater,14.00+19.00

➤ Stars und Sterne, Weltraumshowmit

Pop&Rock, Zeiss-Planetarium,20.00

DORTMUND

➤ Golden Ace, Magie-Show,Hansa

Theater –Luna, 17.00

ESSEN

➤ Französisch im Dunkeln,

Chanson-Abendmit Gabi Dauenhauer,Peter-Maria

Anselstetter

&Anton Gankoffs,Theater Courage,19.00

➤ Sombra, Artistik-Show,GOP Varieté,

14.00+18.00

GLADBECK

➤ Aschenputtel –das Musical,

Mathias-Jakobs-Stadthalle, 15.00

LÜNEN

➤ Avias Traum, Musical mit

BlackstageMusical, Pfarrheim

Herz-Jesu, 17.00

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hits vonMeat Loaf,Metronom

Theater,14.00+18.30

➤ Herzscheiße, Revuevon Gerburg

Jahnke, Ebertbad, 19.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Interesting Times, Performancevon

Kainkollektiv,Prinz

Regent Theater,18.00

➤ New Joy, Tanztheater vonEleanor

Bauer /Kammerspiele,

Schauspielhaus,17.00

➤ Plattform +Unterwerfung,

Doppelprogramm, Stückenach

Michel Houellebecq,Schauspielhaus,16.00

➤ Was glänzt, Stück vonGerhild

Steinbuch,Zeche 1, 17.00

➤ Was glänzt, Stück vonFlorian

Fischer, Folkwang Theaterzentrum,17.00

BOTTROP

➤ Jahre später, gleiche Zeit,

Komödievon B. Slade,Josef-Albers-Gymnasium,19.30

DORTMUND

➤ Der Weibsteufel, Stücknach

KarlSchönherr, mitTheater

Glassbooth,Depot,18.00

➤ Die Show, Stückvon Kay Voges,

Anne-KathrinSchulz, Alexander

Kerlin,Schauspielhaus,18.00

➤ Klatschen, Stück von Tina Müller

&Corinne Maier, ab 14 J.,Kinder-und

Jugendtheater,18.00

ESSEN

➤ Butterkuchen –man steckt

nich‘ drin, Komödie vonKai

Magnus Sting /Theater Freudenhaus,Grend,

17.00

➤ Cash –und ewig rauschen

die Gelder, Satire von Michael

Cooney,Schauspiel, 16.00

➤ Die Marquise von O...., Stück

von Kleist,TheaterEssen-Süd,

19.30

➤ Die Niere, Komödie vonStefan

Vögel,Theater im Rathaus,18.30

➤ Im weißen Rössl, Singspiel

von Ralph Benatzky,Augustinum

Seniorenresidenz, 17.00

HAGEN

➤ Fremdgehen will gelernt

sein, Komödie,Theater an der

Volme, 18.00

HERNE

➤ Heldin des Tages, Komödie

von ChristianWeymayr,Kleines

Theater, 18.00

➤ Ronaldo und Julia, Komödievon

Sigi Domke, Mondpalast,

17.00

MOERS

➤ Kabale und Liebe, Stückvon

Schiller,Schlosstheater, 18.00

MÜLHEIM

➤ Othello, Stück von Shakespeare,

Theaterander Ruhr, 18.00

OBERHAUSEN

➤ Das Recht des Stärkeren,

von Dominik Busch,Theater,

20.00

➤ Die Leiden der Jungen (Werther),

Stücknach Goethe,Theater,

18.00

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ BoSy Salon, Musikforum, 15.30

BOTTROP

➤ Oper légère –Hoffmanns Erzählungen,

mit Franziska Dannheim

(Sopran, Moderation),

Jeong-Min Kim (p), Hof Jünger,

17.00

DORTMUND

➤ Das Land des Lächelns, Operettevon

Franz Lehár,Opernhaus,

18.00

DÜSSELDORF

➤ Barocke Exportschlager,

westeuropäische und chinesische

Musikmit Zhang Hong-Li (voc),

Reynier Guerrero (v)u.a., Moderation:

Christian Ehring, Tonhalle,

16.30

ESSEN

➤ Die Jahreszeiten des Tango,

Werkevon Gardelund Piazzolla,

Bürgermeisterhaus,17.00

➤ Salome, Oper vonRichard

Strauss,Aalto-Theater,16.30

➤ Schubert: Winterreise,

mitMatthias Goerne (Bariton)&

Leif Ove (P), Philharmonie,17.00

GELSENKIRCHEN

➤ Die Perlenfischer, Oper von

Bizet,Musiktheater im Revier,

18.00

HAGEN

➤ 6. Kammerkonzert, Werkefür

Violinquartett von Rachmaninoff,

Piazolla u. a.,dazuBallettmit

Jozsef Hajzer u.a.,Kunstquartier,

11.30

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Ausreden –Zuhören |Online

bin ich wer ganz anderes,

Diskussion zum Thema„Flüssige

Identitäten und digitale Hemmungslosigkeit“,Gäste:

Constanze

Kurz,Mads Pankow u. a. Moderation:Sonia

Seymour Mikich /

im Foyer,Schauspielhaus,11.30

Bochum, ich les in dir, mit

Gaby Schumacher &Michael Heidel,

Café Eden,17.00

➤ Die Schwarzen Brüder, Lesungmit

DasConsortium, Thealozzi,

16.00

RachmaniNow! mit Larse

Der russische Pianist Rachmaninow ist seit Jahren

Thema bei den Dortmunder Philharmonikern. DJ

Larse, den einige vermutlich vom Radiosender 1Live

kennen, macht den Pianisten nun auch zum

Mittelpunkt der „Groove Symphony“. Die russische

Romantik wird indie heutige Zeit versetzt

und von Beats und Loops aufgemischt.

11.3., Konzerthaus Dortmund

➤ Schottland, Multimediavortrag

von JürgenSchütte,Casablanca,

13.00

DUISBURG

➤ My Walk II –Zeitzeugen berichten,

Leyla Özmal spricht mit

Wolfgang Köhler und Raed Alnafra

über Krieg und Flucht,

Lehmbruck Museum, 15.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Die einsamen Sonne, ab 5J.,

Zeiss-Planetarium,11.00

➤ Mobfer-f, Stück zum Thema

Mobbing, ab 10 J.,Theater

Traumbaum, 15.00

Schallplatten

&CD- Börse

Westfalenhalle

10.3.

➤ Zeitreise unter Sternen, Astronomieshow,ab6J.,

Zeiss-Planetarium,13.30

DORTMUND

➤ 2. Sitzkissenkonzert –Tierisches

Gebrüll, mitMitgliedern

der Dortmunder Philharmoniker,

Moderation: AnneKussmaul,

Opernhaus,10.15+12.00

➤ Die Wanze, Krimistück nach

Paul Shipton, ab 8J., Kinder-und

Jugendtheater,15.00

➤ Kasper undder geheimnisvolle

Goldschatz, Handpuppenspiel

mitHohnsteinerFiguren, ab 3J.,

Nostalgisches Puppentheater im

Westfalenpark, 14.00

➤ Prinzessin Holunder und die

Märchenschatzkiste, Puppentheater,Musik

und Geschichten,

ab 4J., Märchenbühne im Haus

Rodenberg, 15.00

➤ Soundzz –Das junge domicil

|Kapelsky &Tamara, Ostperanto-Folkjazz,

domicil,16.00

➤ Youtube-Werkstatt für

10–14-Jährige, Anmeldung unter:

01520-4629311 oderulrikekorbach@web.de,

Kunstreichim-Pott

e.V.,11.00–16.00

DUISBURG

➤ Der Elefantenpups, Konzert

mit verschiedenen klassischen

Instrumenten, Theater,

11.00+15.00

➤ Etwas ist anders, Stück von

Anja Klein,RenateFrisch und

Volker Koopmans,ab5J.,

Kom’ma,15.00

ESSEN

➤ Die Grille, Konzert, ab 3J., Philharmonie,11.00+16.00

➤ Gebrr und Grimm, Stück mit

dem Theater Kreuz &Quer,ab4

J.,Grend, 11.00

➤ Herr Klangmann auf der Suche

nach Musik, szenisches

Konzert, Zeche Carl, 11.00

➤ Noahund diecooleArche, Musical,

ab 4J., Lighthouse,15.30

GELSENKIRCHEN

➤ Das Elefantenkind, Stück

von Rudyard Kipling, ab 4J.,

ConsolTheater,15.00

HAGEN

➤ Die Eiskönigin, Tanztheater

nach Hans ChristianAndersen,

ab 5J./Lutz, Theater, 15.00

➤ Krabbelkonzert, Theater,

10.00+11.15

HERNE

➤ Aschenputtel, mitdem Pappmobil

Kindertheater,ab3J., Tigerpalast,11.00

MENDEN

➤ Familienzeit, Sporthalle Rodenbergschule,14.00–17.00

MÜLHEIM

➤ Briefe von Felix, mitWodo

Puppenspiel, Ringlokschuppen,

15.30

➤ Hänsel &Gretel, mitMaria

Neumann, Theater an der Ruhr,

16.00

Märkte &Messen

BOCHUM

➤ Flowmarkt, Design,Handgemachtes,Second

Hand,Streetfood,

Musik, Rotunde,

11.00–18.00

➤ Gartenträume, mitrund 100

Ausstellern, Jahrhunderthalle,

10.00–18.00

DORTMUND

➤ Design Gipfel, Markt für Design

&Handgemachtes,mit Rahmenprogramm,

Depot,

12.00–18.00

➤ Dortmunder-Schallplatten-

Börse, Westfalenhallen,

11.00–16.00

ESSEN

➤ Equitana, Pferdemesse, Messe,

10.00–19.00

HALTERN

➤ Immobilienbörse, Seestadthalle,

10.00–18.00

ISERLOHN

➤ Trödelmarkt, StädtischerSaalbauLetmathe

LÜNEN

➤ Frühlingsbasar, Hansesaal,

11.00–17.00

RECKLINGHAUSEN

➤ 40.Kunst- und Handwerkermarkt,

mitBlumen- und Gartenmarkt,

Ruhrfestspielhaus,

11.00–18.00

➤ Spielzeugmarkt, Vestlandhalle,11.00–16.00

Und sonst

BOCHUM

➤ Eintritt frei!, offene Ateliers für

Kunst &Design, Locations:Kulturmagazin,

Bild-Werke, Ateliers Doreen

Becker&PietzkaPolaroid, Gemeinschaftsatelier

Tewes-Wenke,

ku.bo,Pantoffelfabrik, Showroom,

Das Werkstattatelier,Galerie

im Luisenhof,Atelier Templin-Glees,

Kunstraum Seifenfabrik, Atelier

4630,AteliersimBauernhof,Halle

205, Atelier2neun2, Hofatelier,

Gruppe 11,Schmuck der klaren Linie,Mein

Eigensinn, Atelier BIHO-

SCHA, DieCreativwerkstatt, Atelier-

GalerieMalschule, raum 22, Glasbläserei

Alles klar!,12.00–18.00

DORTMUND

➤ Signal Iduna Cup, Reitsport-

Turnier,Westfalenhallen,

08.00–17.30

ESSEN

➤ C.A.R. –Contemporary Art

Ruhr, Fotokunstmesse, Zeche

Zollverein, ArealA,Schacht 12,

11.00–19.00

➤ Karnevals-Tanzcafé, Zeche

Carl, 14.30–18.00

HERNE

➤ Frauenwoche |Die spanischen

Fandangos und Boleros,

Vortragvon HelmutC.Jacobszum

Thema „Erotische Tänze

aus Goyas Zeiten“ mit Musikbeispielen,Schloss

Strünkede,

16.00

OBERHAUSEN

➤ 16 Carat wXw Wrestling, Turbinenhalle,12.00

(Einlass)

WITTEN

➤ Die drei ??? –Fluch des Piraten,

Hörspiel, Saalbau,18.00

Mo.11.

Konzerte

BOCHOLT

➤ Klangkosmos NRW 2019 |

Bassem Hawar &Albrecht

Maurer, Weltmusik, Alte Molkerei,

20.00

DORTMUND

➤ 2. Konzert für junge Leute –

Groove Symphony:RachmaniNOW!,

mitDortmunder Philharmoniker,IngoMartin

Stadtmüller

(cond), Larse (Live-Elektronik),Sebastian

23 (Moderation),

Konzerthaus,19.00

➤ Monday Night Session, mit

OpenerBand und offener Jazz-

Jam-Session,domicil,20.00

DÜSSELDORF

➤ Bob Mould, Indie-Rock, Support:

Styrofoam, zakk, 20.00

ESSEN

➤ Barbara Schöneberger, deutsche

Chansons,Colosseum,

20.00

OBERHAUSEN

➤ Und mein Vogel kann singen,

Ebertbad, 20.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Rob Heron &The Pad Orchestra,

Swing, Blues,Gypsy

Jazz, Country,Tom Tornados

Wohnzimmer,20.00


Foto: privat

➤ Stefan Bauers Voyage West,

Jazz /Kassiopeia, Ruhrfestspielhaus,20.00

WITTEN

➤ Rock-Session, Maschinchen

Buntes,20.00

Party

DUISBURG

➤ Oma Annes Oldie Abend,

Evergreens, Anne Tränke,

19.00

Comedy &Co.

HAGEN

➤ Lisa Fitz:Flüsterwitz, Theater,

19.30

Musical &Show

BIELEFELD

➤ Sixx Paxx, Menstrip,Akrobatik,

Live-Musik, Stadthalle

RECKLINGHAUSEN

➤ Die Nacht der Musicals, mit

Songsaus Tanz der Vampire,Frozen,Rocky,König

der Löwen, Falco,Elisabeth

u. a.,Ruhrfestspielhaus,20.00

Theater &Tanz

MARL

➤ Die Tanzstunde, Komödie

von Mark St. Germain, Theater,

19.30

MÜLHEIM

➤ Die Physiker, Stück von Dürrenmatt,

Theater an der Ruhr,

18.00

Oper &Klassik

DÜSSELDORF

➤ Orchestre Philharmonique

de Montréal, mitRafal Blechacz

(p) &Kent Nagano (cond),

Werkevon Debussy u. a.,Tonhalle,20.00

ESSEN

➤ Morgenstern Trio, Werke

von Schubert, Mendelssohn &

Tailleferre, Bürgermeisterhaus,

19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Aus Böhmen und Mähren,

Werkevon Smetana, Dvorak,Suk

u. a.,mit derNeuenPhilharmonie

Westfalen,Musiktheaterim

Revier,19.30

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Desintegriert euch!, Lesung

mit Max Czollek/Studio108,

Bahnhof Langendreer,19.00

➤ Selbst-Bewusst-Sein, Vortrag

von Katja Glasmachers, mitGebärdendolmetscher,

Hausder Begegnung,

18.00

BÖNEN

➤ Das Turmgespräch inBönen,

Vortragvon KarlLöbbe &Jürgen

Klammer,Kulturzentrum Alte

Mühle,17.00

GLADBECK

➤ Irland gestern und heute,

Vortragvon RalfSotscheck,

Stadtbücherei, 19.30

HERNE

➤ Frauenwoche |#AboutUs –

Wie wir Frauen unseren Körper

und unsere Seele stärken

können!, Vortragvon ElisabethStrüber

/Gleichstellungstelle,

Martin-Opitz-Bibliothek,

18.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Der Sternbild-Kompass über

uns, Vortragvon Karsten Müller,

Westfälische Volkssternwarte,

19.30

Für Kinder

BOCHUM

➤ Mobfer-f, Stück zum Thema

Mobbing, ab 10 J.,Theater

Traumbaum, 10.00

ESSEN

➤ Die Grille, Konzert, ab 3J., Philharmonie,10.00

Märkte &Messen

ESSEN

➤ Equitana, Pferdemesse, Messe,

10.00–19.00

Und sonst

BOCHUM

➤ Duales Studium, Infoveranstaltung

zu BWLund Sozialpädagogik&Management,Internationale

Berufsakademie,

17.00–19.00

DORTMUND

➤ Das MitSingDing, Mitsingkonzertmit

StefanNussbaum,Cabaret

Queue,19.30

ESSEN

➤ Beer Pong Night, Fritzpatrick’s,

21.00

HAGEN

➤ Little Open Mic, KuZPelmke,

20.00

KREFELD

➤ Indisch ist auch regional,

Kochshow mitHelmut Gote,Kulturfabrik,20.00

WESEL

➤ Quiz im Scala, Quizabend,Scala

Kulturspielhaus,19.30

Di.12.

Konzerte

BOCHUM

➤ Federico Albanese, Klassik,

Pop, Ambient,Jahrhunderthalle,

20.00

DINSLAKEN

➤ Go Music, Rock- &Pop-Cover

mitMartin Engelien (b), Ilenia

Romano (voc), Wolfgang Roggenkamp

(dr), Jens Mayer (g),

Tom’sMietlocation, 19.00 (Einlass)

DORTMUND

➤ Dizzy Fingers –Guitar Café,

Fritz-Henßler-Haus,19.00

DUISBURG

➤ TRAK, Steinbruch, 20.00

DÜSSELDORF

➤ Umse, Rap,zakk, 20.00

ESSEN

➤ Jam Session, Felis im Ruhrtropolis,20.30

➤ The Rosmaity Brothers &

Martina Jansen, Rock‘n’Roll,

Gaststätte Uhlenkrug,19.30

➤ Traditional Irish Folk Session,

unplugged,Südrock, 20.30

KREFELD

➤ Rob Heron &The TeaPad

Orchestra, Rock‘n’Roll,Rockabilly,Kulturrampe,20.30

KÖLN

➤ Mauli, Hip-Hop,Club Bahnhof

Ehrenfeld, 20.00

➤ Paris, Hip-Hop,Yuca, 19.00(Einlass)

➤ Vanja Sky, Blues /YardClub,

Kantine,20.00

OBERHAUSEN

➤ Biber Herrmann, Gdanska,

20.15

➤ ClickClickDecker, Indie,Support:

Petula, Druckluft,20.00

➤ Kool Savas, Turbinenhalle,

20.00

UNNA

➤ Jetbone, Rock‘n’Roll,Tortuga,

20.00

WERNE

➤ Bandabend, mit den Schülerbands

Black Night,Unregular,

5er,Anne-Frank-Gymnasium,

18.30

Comedy &Co.

BERGKAMEN

➤ Funke,Philipzen &Rüther:

Storno –Die Abrechnung,

Studio Theater,20.00

ESSEN

➤ Christian Hirdes und Ludger

K.: No Woman in Kray, GOP

Varieté,20.00

➤ Tischgespräche live, mit Serdar

Somuncu &Niels Ruf,Weststadthalle,

20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Faszinierendes Weltall, virtuelle

Reise durch den Kosmos,

Zeiss-Planetarium,09.30

➤ Milliarden Sonnen –Eine

Reise durch die Galaxis, Astronomie-Show,

Zeiss-Planetarium,

17.00

➤ VomUrknall zum Menschen,

astronomische Zeitreise, Zeiss-

Planetarium, 15.30

Als die Welt noch gemütlich war

Roman Dell liest aus seinen satirischen Erzählungen.

Inseinen drei Kurzgeschichten fängt er das

Leben im Ruhrgebiet ein und lässt der Globalisierung

eine große Rolle zukommen. Esgeht umdie

Kaffeekultur, skurrile und philosophische Gespräche

von Fahrgästen in der Bahn und veränderte

Stil-Ideale bei jungen Männern.

12.3., Flora, Gelsenkirchen

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hits vonMeat Loaf,Metronom

Theater,18.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Was glänzt, Stück vonGerhild

Steinbuch, Zeche 1, 19.30

➤ Was glänzt, Stück vonFlorian

Fischer, FolkwangTheaterzentrum,

19.30

DORTMUND

➤ Fast Faust, Jugendstück von Albert

Frank, ab 15 J.,Kinder-und

Jugendtheater,11.00

ESSEN

➤ Die Niere, Komödie vonStefan

Vögel,Theater im Rathaus,19.30

MÜLHEIM

➤ Die Physiker, Stück von Dürrenmatt,Theater

an der Ruhr,

11.00+19.30

OBERHAUSEN

➤ Die Tiefe, mitdem Theater

Oberhausen, Druckluft,19.00

➤ Schuld und Sühne, eine theatrale

Filminstallationnach Fjodor

Dostojewski,Theater,19.30

SCHWERTE

➤ Vorher/Nachher, Stückvon Roland

Schimmelpfennig, Theater

am Fluss, 19.30

Oper &Klassik

DORTMUND

➤ Trio Sepec –Zimmermann –

Queyras, Werkevon Beethoven,

Veress,Mozart, Konzerthaus,

20.00

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Faszination Mischwesen –

zwischen Mythos und Popkultur

|Die Dämonen des

heiligen Antonius, Vortrag

von BurkhardReis, Blue Square,

18.00

➤ Grenzgang |ImBann des

Nordens –Abenteuer am

Polarkreis, Reise-Reportage

von Bernd Römmelt,Bahnhof

Langendreer,19.00

BÖNEN

➤ Mit Walen und Delfinen um

die Welt, Vortragvon Sebastian

Striewski,Kulturzentrum Alte

Mühle,19.00

12.03.

Im Bann des

Nordens

BOCHUM

BahnhofLangendreer

LIVE

DORTMUND

➤ Jan Wehn &Davide Bortot,

Lesung &Live-Podcast

zum Thema Deutschrap, FZW,

20.00

GELSENKIRCHEN

➤ Als die Welt noch gemütlich

war… und man kein Coffee

to go kannte,

Lesungmit Roman Dell,Flora,

19.00

➤ Der frühe Picasso, Vortrag

von Gaby Lepper-Mainzer,Bildungszentrum,

19.30

➤ Ein Tauffest am Hofe Graf

Simons VI.zur Lippe, Vortrag

von Heiner Borggrefe, Schloss

Horst, 19.00

KAMEN

➤ Frieden und Friedensordnungen

im Wandel der Zeit,

Gesprächmit PeterGeiss &ThomasFreiberger,Stadtbücherei,

19.30

OBERHAUSEN

➤ Kein Wunder,

Lesung mitFrankGoosen, Ebertbad,

20.00

UNNA

➤ Auf eine Shisha mit ..., Gespräch,mit

HüdaverdiGüngör,

Lindenbrauerei, 19.30

WESEL

➤ Bushaltestelle,

Lesung mit Ulrike Anna Bleier,

Scala Kulturspielhaus,

19.30

Für Kinder

BOCHUM

➤ Funkelschön, Mitmachkonzert,

0–2J., Musikforum,

10.00+11.30+13.00

➤ Große Kometenjagd, ab 6J.,

Zeiss-Planetarium,14.00

➤ Mobfer-f, Stück zum Thema

Mobbing, ab 10 J.,Theater

Traumbaum, 10.00

➤ PlanetenSafari, ab 7J., Zeiss-

Planetarium, 11.30

GELSENKIRCHEN

➤ Die Biene im Kopf, Stückvon

Roland Schimmelpfennig,ab7J.,

ConsolTheater,10.30

OBERHAUSEN

➤ Heidi, Stücknach Johanna Spyri,

Theater,09.30+11.30

Märkte &Messen

DORTMUND

➤ Büchermarkt, Dietrich-Keuning-Haus,11.30–17.30

ESSEN

➤ Equitana, Pferdemesse, Messe,

10.00–19.00

Und sonst

DORTMUND

➤ Das MitSingDing, Mitsingkonzertmit

StefanNussbaum,Cabaret

Queue,19.30

➤ Jacques Brel –Ein Leben im

Tausendvierteltakt, mitMaegieKoreen(Text,Live-Musik),

CaféBlickpunkt,19.00

GELSENKIRCHEN

➤ Konzertmeditation, mitMichael

Gees&TobiasSchössler

(p), ConsolTheater, 19.00

MOERS

➤ Spieleabend, Bollwerk 107,

19.30

MÜLHEIM ANDER RUHR

➤ Helmut Kessler: Insekten –

Gefährdete Vielfalt,was

nun?, Vernissage mitBeate

Kessler (voc)und Benedikt Wehr

(p), MedienHaus,18.00

OBERHAUSEN

➤ Anarchists Teapot, Druckluft,

19.00

Mi.13.

Konzerte

BOCHUM

➤ Jazz at The Office, Oval Office

Bar, 20.30

DORTMUND

➤ Roy Haynes 94, Jazz, domicil,

20.00

DUISBURG

➤ Groove Attack, mitAndy Pilgeru.a.,

Steinbruch, 20.00

➤ Trophy Jump +The Flatulinees,

Skatepunk, Poppunk,

Djäzz, 20.00

ESSEN

➤ Jamheads +The Hellboys,

Don’t Panic, 19.00

➤ Jazz for the People, mitwechselnden

Gästen,Katakomben-

Theater,20.00

➤ Nigel Kennedy and Ensemble,

Philharmonie, 20.00

➤ Rebellion Tour 8, Hardcore mit

Madball, Iron Reagan, BornFrom

Pain, Death, Before Dishonor,Slope,IronedOut,Brick

By Brick, Turock,

18.15

KÖLN

➤ Bleib modern+Colony Zero,

Post Punk,TsunamiClub,20.00

➤ Deaf Havana, Alternative Rock

(GB),Kantine,20.00

➤ Herbert Grönemeyer, Lanxess

Arena

➤ Mark Turner Quartet, Jazz,

Stadtgarten,20.00

➤ RY X, Alternative,Indie,Carlswerk

Victoria, 20.00

OBERHAUSEN

➤ Kettcar, Support: Schrottgrenze,

Turbinenhalle, 20.00

RECKLINGHAUSEN

➤ RockPopAkustik-Session,

Opener:Bache (GB),Altstadtschmiede,

20.00

SOEST

➤ The Neckbellies, Alter

Schlachthof, 20.00

WICKEDE

➤ Heeresmusikkorps Kassel,

Benefiz, Bürgerhaus,19.30

Di.05.03.2019 |Gloria, Köln

HYUKOH

Mi.06.03.2019|Rockpalast, Bochum

DEAF HAVANA

Fr.08.03.2019|Gloria, Köln

FUNNY VAN DANNEN

So.10.03.2019 |Luxor,Köln

BRENDAN PERRY

Mo.11.03.2019|Luxor,Köln

NAO

Mi.13.03.2019|Turbinenhalle, Oberhausen

Fr.15.03.2019|Gloria, Köln

VINTAGETROUBLE

Fr.22.03.2019|Luxor,Köln

BARNS COURTNEY

Di. 26.03.2019 |LiveMusic Hall,Köln

CRYSTALFIGHTERS

Di.26.03.2019|Gloria, Köln

ANNA LOOS

Fr.05.04.2019|Matrix, Bochum

FRANKCARTER

&THE RATTLESNAKES

Fr.26.04.2019|Carlswerk Victoria,Köln

MILLENCOLIN

Di.30.04.2019 |Rockpalast, Bochum

THEDEVILMAKES THREE

Sa.11.05.2019|E-Werk, Köln

CHRISTINA STÜRMER

Sa.11.05.2019|Carlswerk Victoria,Köln

BOYCEAVENUE

Di.05.03.2019 |LiveMusic Hall,Köln

Sa.23.03.2019 |König-Pilsener-Arena,Oberhausen

Mi.27.03.2019|Lanxess Arena, Köln

Fr.29.03.2019|Palladium, Köln

Sa. 30.03.201903 | Ruhrcongress, Bochum

Fr.05.04.2019|Palladium, Köln

Sa.13.04.2019|Palladium, Köln

Di.30.04.2019 |Christuskirche, Bochum

U P D A T E

Mo.13.05.2019|E-Werk, Köln

THE HELLACOPTERS

Mo.20.05.2019 |Zeche,Bochum

KASALLA

Fr.24.05.2019|E-Werk, Köln

SEVEN

Fr.24.05.2019|LiveMusic Hall,Köln

THE CINEMATIC

ORCHESTRA

Mo.17.06.2019|Palladium, Köln

LENA

Mi.03.07.2019 |Tanzbrunnen,Köln

Di.09.07.2019|FZW,Dortmund

KODALINE

Fr.26.07.2019 |Tanzbrunnen,Köln

specialguest:PierceBrothers

So.01.09.2019|Tanzbrunnen, Köln

DEINEFREUNDE

Fr.20.09.2019|Colosseum, Essen

Do.31.10.2019|E-Werk, Köln

ARCHIVE

Mo.14.10.2019|E-Werk, Köln

THESISTERS OF

MERCY

So.20.10.2019|WarsteinerMusic Hall,Dortmund

FETTES BROT

Mi.13.11.2019|Christuskirche, Bochum

Do.14.11.2019|E-Werk, Köln

DEINELAKAIEN

Das VPT präsentiert:

SHERLOCK HOLMES UND DIELIGA DER AUSSERGEWÖHNLICHENDETEKTIVE

Di.14.05.2019|Lanxess Arena, Köln

Mo.03.06.2019|Lanxess Arena, Köln

MAROON 5

Di.18.06.+Mi. 19.06.2019 |Ruhrcongress, Bochum

prime entertainment

www.prime-entertainment.de


62

Theater an der Ruhr

ab 08.03.2019

Henrik

Ibsen

l§d 22. 23. lssumer Issumer Ostermarkt

HdmAtaiterBYau.kwut

KULTUR- UND KOMMUNIKATIONSZENTRUM

Stephan Sulke

Programm März

Sa, Sa, 03. 23. März März2018 2019von von 11 11 -18Uhr -18Uhr

So, So, 04. 24. März März2018 2019von von 1111-18 -18Uhr Uhr

Info: Gemeinde lssum •47661 lssum •Tel. O28 35-10 24

www.issum.de •E-mail: touristik@issum.de

31.03.

02.03. Ray Wilson

04.03. Kinderkarneval

06.03. Jammin’Lounge

07.03. Stefan Jürgens

08.03. Ingmar Stadelmann

08.03. 90er Party

09.03. Ü50 Disko

15.03. Bye Bye Love (Premiere)

22.03. Markus Krebs

30.03. Goldplay

30.03. Ü30 Party

31.03. Stephan Sulke

TIPP: 26.04. Christian Ehring

Fr., 08.03.

Weitere Veranstaltungen auf

www.lindenbrauerei.de

Rio-Reiser-Weg 1 | 59423 Unna

Konzert Tipp

So - 24.03.2019 | Ballermann Award

Fr - 28.03.2019 | Heino - Abschieds Tour

Fr - 12.04.2019 | Brings Live in Concert

Sa - 11.05.2019 | Michael Wendler in Concert

Fr - 15.11.2019 | Völkerball - A Tribute to Rammstein

März & April

So - 03. März 2019 | Steffy Helau

Mi - 06. März 2019 | Mike Shinoda Live

Fr - 08. März 2019 | 16 Carat wXw Wrestling

Sa - 09. März 2019 | Halil Sezai Live

Di - 12. März 2019 | Kool Savas KKS Tour

Mi - 13. März 2019 | Kettcar Live

Fr - 15. März 2019 | E-tropolis Festival Pre Party

Sa - 16. März 2019 | E-tropolis Festival

Mi - 20. März 2019 | Senna Gamour Live

Sa - 23. März 2019 | Gestört aber Geil Live

So - 24. März 2019 | Ballermann Award 2019

Do - 28. März 2019 | Querbeat Live

Fr - 29. März 2019 | Heino live

Sa - 06. April 2019 | Best of popschlager

Di - 09. April 2019 | Bilderbuch Live

Fr - 12. April 2019 | Brings Live

Sa - 13. April 2019 | Impericon Festival

Di - 16. April 2019 | Frei.Wild Live

So - 21. April 2019 | Easter Rave 2019

Sa - 27. April 2019 | Extrabreit + Support Live

Di - 30. April 2019 | Footworxx

Weitere Shows & Ticket Infos

finden Sie auf unserer Homepage

Turbinenhalle Oberhausen

im Lipperfeld 23 | 46047 Oberhausen

www.turbinenhalle.de

T: 0208-452370 | E: info@turbinenhalle.de

Foto: Pressebild

WUPPERTAL

➤ Jakob Heymann, Liedermacher,

LCB,20.00

Party

DORTMUND

➤ Bailar ymás, Salsa, Merengue,

Bachata, Kizomba, balou, 20.00

➤ Tango.Argentino, CaféDurchblick,

19.00–23.30

Comedy &Co.

DORTMUND

➤ Kriszti Kiss: Da fehlt doch

was! Männer und andere

Fundstücke, Klinks Schneckenhaus,19.00

ESSEN

➤ Afterwork Comedy, Weststadthalle,

20.00

GELSENKIRCHEN

➤ Jochen Malmsheimer &Uwe

Rössler:Zwei Füße für ein

Halleluja, Hans-Sachs-Haus,

20.00

HATTINGEN

➤ Esther Münch: Am besten

Walli, Restaurant Henrichs,

20.00

HERNE

➤ Frauenwoche |Sabine Bode:

Kinder sind ein Geschenk ...,

Flottmann-Hallen, 20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Expedition Sternenhimmel,

Astronomieshow,Zeiss-Planetarium,

16.00

➤ Faszinierendes Weltall, virtuelle

Reise durch den Kosmos,

Zeiss-Planetarium,11.30

➤ Havanna Nights, Musical,

RuhrCongress, 20.00

➤ Planeten –Expedition ins

Sonnensystem, Astronomie-Show,

Zeiss-Planetarium,

17.30

➤ Starlight Express, Starlight

ExpressTheater,18.30

ESSEN

➤ Sombra, Artistik-Show,GOP Varieté,

20.00

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hits vonMeat Loaf,Metronom

Theater,18.30

Theater &Tanz

ESSEN

➤ Die Niere, Komödie von Stefan

Vögel, Theater im Rathaus,

16.00

HERNE

➤ Heldin des Tages, Komödie

von ChristianWeymayr,Kleines

Theater, 20.00

OBERHAUSEN

➤ Die Nacht kurz vor den Wäldern,

vonBernard-MarieKoltès,

mitdem Theater Oberhausen,

Druckluft, 19.00

➤ Scham, vonClaudia Tondl,Theater,19.30

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ Nordland, mit Werken von

Grieg, Zeiss-Planetarium,

18.45

DORTMUND

➤ Turandot, Oper vonPuccini,

Opernhaus,19.30

HAGEN

➤ Rusalka, Märchenopervon Dvorak,

Theater,19.30

HALTERN

➤ Simon Degenkolbe &Helge

Aurich, Werkefür Klavier und

Klarinette,Römermuseum

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Hörsaal-City |Künstliche Intelligenz,

Diskussion, mitAlbert

Newen,BenediktPaulGöcke,

Katja Leistenschneider

&Laurenz Wiskott, Blue Square,

18.00

DORTMUND

➤ Antisemitismus entschlossen

bekämpfen, Vortragvon

AndreasNachamaüber den Antisemitismusbericht

der Bundesregierung

von 2017,Auslandsgesellschaft,

19.00

ESSEN

➤ Literaturcafé, mitHermann

Robusch zum Thema: „Sonne,

Mond und Sterne“,ZuZ im Bahnhof

Borbeck,16.00

GLADBECK

➤ Das Ende des Arabischen

Traums, Vortragvon Dietmar

Ossenberg, Stadtbücherei,19.30

RECKLINGHAUSEN

➤ Apollo 11–50 Jahre Mondlandung,

Vortragvon TomFliege,Westfälische

Volkssternwarte,

19.30

Für Kinder

BOCHUM

➤ Abenteuer Planeten, Astronomieshow,ab6J.,

Zeiss-Planetarium,

09.30

➤ Ein Sternbild für Flappi, Märchen,

ab 4J., Zeiss-Planetarium,

14.00

➤ Mobfer-f, Stück zum Thema

Mobbing, ab 10 J.,Theater

Traumbaum, 10.00

COESFELD

➤ Einmal Schneewittchen, bitte,

mitdem Theater Anna Rampe,Konzert

Theater,11.00+16.00

DORTMUND

➤ Maxim, Stück von Anne Lepper,

ab 9J., Kinder-und Jugendtheater,

11.00

GELSENKIRCHEN

➤ Die Biene im Kopf, Stückvon

RolandSchimmelpfennig,ab7J.,

ConsolTheater,10.30

HERNE

➤ Michel aus Lönneberga, mit

Theaterauf Tour,Kulturzentrum,

16.00

OBERHAUSEN

➤ Heidi, Stücknach Johanna Spyri,

Theater, 09.30+11.30

RECKLINGHAUSEN

➤ Vaclav Trojan:Märchen,

mitAndrea Knefelkamp-West

(acc) &Maria Klaas (p), Bürgerhaus

Süd, 10.00

➤ Was ist was Junior:Indianer,

Boardstory, ab 6J., Stadtbibliothek,

16.00

Märkte &Messen

DORTMUND

➤ Creativa, Messefür kreatives

Gestalten, Westfalenhallen,

09.00–18.00

ESSEN

➤ Equitana, Pferdemesse, Messe,

10.00–19.00

Und sonst

BOCHUM

➤ Blick in den Bochumer

Nachthimmel, IUZSternwarte,

19.00

Bochumer Rudelsingen,

Bahnhof Langendreer,19.30

➤ Crashmob, Mitsingkonzertmit

Crashendo,Rotunde,19.30

➤ Die drei ??? und der dreiäugige

Totenkopf, Hörspiel,

Zeiss-Planetarium,20.00

➤ Frau Höpker bittet zum Gesang,

Mitsingkonzert, Haus

Spitz, 19.30

DUISBURG

➤ Feierabend, der Gottesdienst

danach, Grammatikoff,

19.00

ESSEN

➤ Erzählcafé,

Thema: „Siedlungsleben rund um

Zechen und Fabriken“, Zeche

Carl, 15.00

MÜLHEIM

➤ Tanztee, deutsche Schlager,

Ohrwürmer, Hits mitDanny

Haidt, Feldmannstiftung, 14.30

OBERHAUSEN

➤ Bastel.Bar, Druckluft, 16.00

➤ Mitsingabend, mitNitoTorres,

Ebertbad, 20.00

UNNA

➤ Du musst das Leben tanzen,

Senioren-Tanz mit André Wörmann,

Lindenbrauerei,15.00

WITTEN

➤ Offenes Rock- und Pop-

Chorsingen –Replay 2017,

Maschinchen Buntes,20.00

WE

YOU

Havana Nights

Das Tanz-Musical erzählt die rasante Geschichte

des Touristen Luca, der zum ersten Mal nach Kuba

reist und nimmt die Zuschauer gleich mit in das

bunte Abenteuer. Zu karibischen Rhythmen vereint

die Havana Nights Dance Company in ihren

Choreografien leidenschaftlichen Salsa mit beeindruckender

Akrobatik.

13.3., RuhrCongress, Bochum

Do.14.

Konzerte

BOCHUM

➤ Dust Bolt, Thrash Metal,

Support: Bloodspot, Fabulous

Desaster /Rockpalast,

Matrix, 20.00

➤ Funny van Dannen, Bahnhof

Langendreer,20.00

➤ Sólstafir, Rock, Metal (IS),

Christuskirche,20.00

DORTMUND

➤ Jakob Heymann, Liedermacher,

Fritz-Henßler-Haus,

20.00

➤ Musikparade, internationale

Militär-und Blasmusik-Show,

Westfalenhallen,19.30

➤ Sumac +Baptists +Endon,

Post Metal, JunkYard, 19.30

➤ Talentschuppen, offene Bühne,subrosa,19.00

DUISBURG

➤ Alexx Marone &Volker

Kamp, in derKneipe, Grammatikoff,20.00

➤ Mo Klé, Indie-Folk (CH),Krümelküche

➤ Señor Karoshi +DFT +Ink

Bomb, Djäzz, ca. 20:00

➤ Trilok Gurtu Quartett, Mercatorhalle,

20.00

DÜSSELDORF

➤ Thomas Delor Trio, Jazz, KIT

Bar, 20.30

ESSEN

➤ Bad Co.Project +Lion’s Law

+LaInquisición, Don’tPanic,

19.00

➤ Jazz im BMH, mitDon &Ray,

Bürgermeisterhaus,19.30

➤ My Spanish Dream, Flamenco,

spanische Klassik /Kneipe,

Grend, 20.00

HALTERN

➤ 2. Rocknacht, mitBirds On Planes,PlainCooking,Stadtmühle,

20.00

IBBENBÜREN

➤ Go Music, Rock- &Pop-Cover

mitMartin Engelien (b), Ilenia

Romano (voc),WolfgangRoggenkamp

(dr), Jens Mayer (g),

Lokomotive, 19.00 (Einlass)

KÖLN

➤ Herbert Grönemeyer, Lanxess

Arena

➤ Lina Maly, Pop, Yuca, 19.00

(Einlass)

➤ Maribou State, Electronic,

Club Bahnhof Ehrenfeld,19.00

(Einlass)

➤ Menzel Mutzke Quartett,

Jazz /Studio 672, Stadtgarten,

20.30

➤ Round #3, elektronische Musik

mitJan Jelinek,Philharmonie,

21.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Erdquintett feat. Matthias

Bergmann, Jazz, modern

Mainstream, Altstadtschmiede,

20.30

➤ Jazz-Session, mitOpener,Altstadtschmiede,

20.30

RHEINBERG

➤ Cairde, Irish Folk, SchwarzerAdler,20.00

SCHWERTE

➤ Basta, Rohrmeisterei, 19.30

UNNA

➤ Black Olives, Britpop,Lindenbrauerei,20.00

➤ Frendrick &Peck, Blues,Bluegrass,Spatzund

Wal, 20.00

WESEL

➤ Scala Jazz Band &Friends,

Konzert&Session, Scala Kulturspielhaus,

20.00

WITTEN

➤ Halden 5, Bluegrass, Western

Swing, Zum Alten Fritz,

20.00

Party

OBERHAUSEN

➤ Düsterdisco, EBM, Synthiepop,

Wave,Indie,80er,ZentrumAltenberg,

21.00

Comedy &Co.

HERTEN

➤ Nachtschnittchen: Frauenpower,

Glashaus, 20.00

KREFELD

➤ Pistors Fußballschule: Alles

Vollpfosten, Kulturfabrik,

20.00

LÜNEN

➤ Lüner Lachnacht, mit OleLehmann,

Hennes Bender,VeraDeckers,

ChristophBrüske&Daniel

Helfrich, Heinz-Hilpert-Theater,

20.00

OBERHAUSEN

➤ Emmi &Willnowsky, Ebertbad,

19.00

WITTEN

➤ Jochen Malmsheimer: Halt

mal Schatz, WerkStadt,20.00

➤ WDR 2Copacabana: Klingt

interessant,isses aber nich,

Saalbau,20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Aurora –Wunderbares Polarlicht,

Astronomie-Show,

Zeiss-Planetarium, 14.00

➤ Die Entdeckung des Himmels,

Astronomie-Show,Zeiss-

Planetarium,15.30

➤ Faszinierendes Weltall, virtuelle

Reise durch den Kosmos,

Zeiss-Planetarium,17.00

➤ Jules Verne Voyages, Astronomie-Show,Zeiss-Planetarium,

18.30

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,

Varieté Et Cetera, 20.00

➤ Planeten –Expedition ins

Sonnensystem, Astronomie-

Show,Zeiss-Planetarium, 11.30

➤ Starlight Express, Starlight

ExpressTheater,20.00

DUISBURG

➤ Marc Weide: Hilfe ich werde

erwachsen!, Zaubershow,

Grammatikoff,20.00

DÜSSELDORF

➤ Afrika! Afrika!, Show nach einerIdee

von André Heller,Capitol

Theater,19.30

ESSEN

➤ Sombra, Artistik-Show,GOP Varieté,

20.00

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hitsvon Meat Loaf,Metronom

Theater,19.30

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Der Reichsbürger, Stück

von von Annalena &Konstantin

Küspert, Prinz Regent Theater,

19.30

➤ New Joy, Tanztheater vonEleanor

Bauer /Kammerspiele,

Schauspielhaus,19.30

➤ Was glänzt, Stück vonGerhild

Steinbuch, Zeche 1, 19.30

➤ Was glänzt, Stück vonFlorian

Fischer, Folkwang Theaterzentrum,19.30

DORTMUND

➤ Der Agent, Einpersonenstück

vonMatthiasHecht, Wichern,

20.00

➤ Verehrt und angespien –

Das Testament des Francois

Villon, Einpersonenstück mit

CarstenBülow /Musikwerkstatt,

HansaTheater,19.30

ESSEN

➤ Die Niere, Komödie vonStefan

Vögel,Theater im Rathaus,19.30

➤ Szenenabend, mitSchauspielschüler*innen,Folkwang-Musikschule,19.00

➤ Willkommen, Komödie von

Lutz Hübner &Sarah Nemitz,

Schauspiel, 19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Update 3.1, Theater mit Jugendlichen,

Musiktheater im Revier,19.00

HERNE

➤ Frauenwoche |Damendramen,

Improvisationstheater,IGZ,

19.30

OBERHAUSEN

➤ Späti, Late-Night-Format,Theater,

21.00

Oper &Klassik

DORTMUND

➤ Salut Salon, Werkevon Prokofiew,Piazzolla,

C.P.E. Bach, Rachmaninow,Vivaldi,

Konzerthaus,

20.00

ESSEN

➤ Orchestre Symphonique

de Montréal &Kent Nagano,

Werke von Debussy u. a. /

Alfried Krupp Saal, Philharmonie,

20.00

HAGEN

➤ Il Turco inItalia, Oper von

Rossini,Theater,19.30


Foto: Tim Hackemack

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ UnternehmerInnen erzählen:

Handwerk und Tech,

WatCraft, 19.00

DORTMUND

➤ 1. Wortklub Dortmund, Gespräch

mitMelanie Raabe,TorstenSträter,Moderation:

Thomas

Koch, Thema: „Erfolg –Und

plötzlich hast du es geschafft“,

domicil,19.30

➤ Fürst Pückler –Verrückter,

Erdbeweger,Frauenschwarm,

mit ChristophRösner,

Gesellschaft Casino, 19.30

DUISBURG

➤ Kunst im öffentlichen Raum

in öffentlicher Autorschaft,

Vortragvon Helen Koriath, Lehmbruck

Museum,19.00

ESSEN

➤ 100 Jahre VHS Essen |Wissen

ist Leben –Glückwunsch

für eine junge Hundertjährige,

Vortragvon Bodo Zapp, Haus

derEssener Geschichte, 18.00

➤ Gründen im Ruhrgebiet, Gespräch

mitZerrinBörcek,Correctiv-Buchladen,

19.00

➤ Quo vadis Münster, Vortrag

von Thomas Hauff,Haus der

Technik, 18.00

➤ Tage mit Ora, Lesung &Gespräch

mitMichael Kumpfmüller,

Medienforum,19.30

GLADBECK

➤ Barcelona yDemás Bellezas,

Bildervortrag in Spanisch

mit Franco Tous,VHS,19.00

➤ Platz da! Hier kommen die

aufgeklärten Muslime, Vortragvon

Lale Akgün,Stadtbücherei,

19.30

KAMEN

➤ The National Trust, Vortrag

von Timothy Drane,inenglischer

Sprache, VHS,19.30

MOERS

➤ Guten Morgen,liebster

Prinz!, Lesung mit Klaus Pohl,

Schlosstheater,19.30

OBERHAUSEN

➤ Treffen sich zwei Träume.

Beide platzen, Lesung mit PatrickSalmen,

Druckluft, 20.00

WITTEN

➤ Unterm Pusenkoff, mitClaudia

Berger-Jenkner zum Thema

„Künstlerkolonien,Märkisches

Museum, 18.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Lillis Reise zum Mond, ab 4J.,

Zeiss-Planetarium,09.30

➤ Mobfer-f, Stück zum Thema

Mobbing, ab 10 J.,Theater

Traumbaum, 10.00

DORTMUND

➤ Maxim, Stück von Anne Lepper,

ab 9J., Kinder-und Jugendtheater,

11.00

MÜLHEIM

➤ Der Froschkönig, mit

dem NiederrheinTheater,ab4J.,

Kloster Saarn, 16.00

➤ ZwischenStücke |Ich,Ikarus,

Musiktheater von Oliver Schmaering

&Sanzhar Baiterekov,

mit Theater an der Parkaue,JungesStaatstheater

Berlin, ab 9J.,

Theater an der Ruhr,10.00

OBERHAUSEN

➤ Nachts, Theater,ab4J. /Saal2,

Theater,18.00

WITTEN

➤ Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt,

Theater, ab 6J., Saalbau,

16.00

Märkte &Messen

DORTMUND

➤ Creativa, Messefür kreatives

Gestalten, Westfalenhallen,

09.00–18.00

ESSEN

➤ Equitana, Pferdemesse, Messe,

10.00–19.00

OBERHAUSEN

➤ Feierabendmarkt im Winterquartier,

ZentrumAltenberg,

16.00

Und sonst

BOCHUM

➤ Mord im Planetarium, Hörspiel,

Zeiss-Planetarium,20.00

CASTROP-RAUXEL

➤ Kneipenquiz, Gaststätte Zum

Bus,19.30

DORTMUND

➤ Wurzeln und Flügel, offenes

Singen mit Konny Kurzmann,St.

Petri,19.00–21.00

OBERHAUSEN

➤ Hörbar, Hörspiel-Café,Druckluft,

16.00

WESEL

➤ My Day Dress Fashion -Kollektionspremiere,

Modenschau,

Scala Kulturspielhaus,

19.30

WITTEN

➤ Kopfball, Fußballquiz, MaschinchenBuntes,

20.00

➤ Womit haben wir das verdient?,

Spielfilmvon Eva

Spreitzhofer,o.A., Haus Witten,

19.00

Fr.15.

Konzerte

AHLEN

➤ Dimi &The Firesuckers +

Ape One, Schuhfabrik, 20.00

BOCHUM

➤ Dieselknecht, Folk-Punk, Manufaktur

fürWachstum, 19.00

➤ Fré, Pop, Jazz, Goldkante,20.00

➤ Kamelot, PowerMetal,Matrix,

19.45

➤ Michael Wollny &Heinz Sauer,

Jazz, Christuskirche,20.00

➤ Ohrenfeindt, Rock /Rockpalast,Matrix,20.00

➤ Reggatta DeBlanc, Tribute to

ThePolice,Zeche,20.00

➤ Soul Drops, Pop, Soul, Haus

Frein, 20.00

➤ Thorsten Töpp, Werkefür Gitarre,

Ev.Pauluskirche Innenstadt,

17.00

DORTMUND

➤ Cliff Stevens, Tribute to Eric

Clapton (CDN), Blue NotezClub,

20.00

➤ Lea, FZW, 20.00

➤ Retrogott &HulkHodn, Hip-

Hop,JunkYard, 20.00

➤ Rue Royale, Indie,Folk, Pop,

Pauluskirche

➤ The Backyard Band,

Rhythm’n’Blues,Rock, subrosa,

20.00

DUISBURG

➤ Cocky Joe, ATributeToJoe Cocker,Anne

Tränke, 20.00

➤ Thorsten Töpp, Werkefür Gitarre,

St.Joseph,19.30

➤ Turnaround Jazz Fourtett,

Djäzz, 20.00

DÜSSELDORF

➤ Barabasch Session, Weltmusik,

Irish &Scottish Folk u. a.,

zakk, 20.00

➤ Kinn, Punk,zakk, 20.00

ESSEN

➤ Herrenmoos +Tiktaalik +

Nona Split, Indierock, Trip-

Hop, Rock, Julius-Leber-Haus,

20.00

➤ Mr.Irish Bastard, IrishFolk,

Punk,Turock,20.00

➤ Nguyên Lê &Band, Jazz, Mariengymnasium

➤ Ski’s Country Trash +

Colt Ass Eyes, Country,

Punkrock, Psychobilly, Don’t

Panic, 19.00

➤ The Bar, Rock,Support: Fheels,

Südrock, 20.00

➤ The Porters, Folk,Punk, Rock,

CaféNord, 19.00

➤ The Valkyrians, Ska, Rocksteady,Punk,

Freak Show,20.00 (Einlass)

GREVENBROICH

➤ Reel Bach Consort, Museum

Villa Erckens,20.00

HAGEN

➤ Klaviermusik, Schülerkonzert

der Klassevon PeterHeld,Max-

Reger-Musikschule,19.00

KÖLN

➤ Lagerfeuer Deluxe, Studio

672, Stadtgarten, 20.00

➤ Louder Than Wolfes +Banana

Roadkill, AlternativeRock,

TsunamiClub,20.00 (Einlass)

➤ Oomph!, Industrial Rock, Live

Music Hall,20.00

➤ Vintage Trouble, Gloria,

18.30 (Einlass)

MÜLHEIM

➤ Acoustica, Stadtbibliothek im

MedienHaus,20.00

➤ Junge Bands, Rock mitCrossed

Arms,GreenGoblin,Strange Within,

WillI.B., Feldmannstiftung,

20.30

Mr. Irish Bastard

Wenn die Band Mr. Irish Bastard die Bühne betritt,

liefert sie allerfeinsten Folkpunk. In ihren Texten

geht es um das Leben mit all seinen Höhen und

Tiefen. Ihren konsequenten Sound bauen sie mithilfe

der klassichen Folk-Instrumente: Flöte, Fiddle,

Banjo und Akkordeon. Die Saiten der Punkrock-Gitarre

werden dagegen nur gelegentlich angeschlagen

und als ein weiteres Stilmittel eingesetzt.

15.3., Turock, Essen

OBERHAUSEN

➤ Go Music, Rock- &Pop-Cover

mitMartin Engelien (b), Ilenia

Romano (voc), Wolfgang Roggenkamp

(dr), Jens Mayer (g),

Gdanska, 19.30 (Einlass)

➤ Punkabend im Druckluft, im

Café, Druckluft,20.00

➤ Remode, Tribute to Depeche

Mode,Ebertbad, 20.00

➤ The O’Reillys +The Paddyhats,

Kulttempel,20.00

➤ Turbostaat, Punk, Support:Lügen,

Druckluft,21.00

RHEINBERG

➤ Brother Snakeoil &the Medicine

Men, Blues, to hoop,

20.30

SCHWERTE

➤ Revolutionary Shitbucket +

XlangenX +PTC +XpolizeiX,

Hardcore,Rattenloch, 19.00

SOEST

➤ Mike Zito +Jeremia Johnson,

Bluesrock, Alter Schlachthof,20.00

WICKEDE

➤ Junodori, Singer/Songwriterin,

Pop, Jazz, KaDeWi, 20.00

Party

BOCHUM

➤ Everything Counts, mitMusik

von Depeche Mode,The Cure,

TheSmiths,Die Trompete, 23.00

➤ Total Verrockt!, Rock,Hardrock,

Metal, Matrix, 22.00

➤ Vendetta, Charts,House,Hip-

Hop,Dancehall, Elektro,Trap /

auf2Floors, Riff,23.00

➤ Zeche 30, 1st:Best of Zeche /

2nd: 80sPop &Wave,Zeche,

22.00

DORTMUND

➤ Caution Acid, Techno-Acid mit

DJs AndreasLauber &The M.C.,

DO-BOVilla,23.00

➤ Goodies, 1st: 2000er Popmit

NDM /2nd:: Oldschool Hip-Hop,

R&Bmit DJ Greekster/3rd: PTP

RevivalParty,Nightrooms,22.00

➤ Querbeat, Reggae,Dancehall,

Hip-Hop, R&B,MaquinaLoca,

23.00

DUISBURG

➤ Urban Castle, Grotte: Black

Music, R&B, Hip-Hop/Mitte:Pop,

Charts,Party-Classics /Saal:

Rock, Nu-Metal, Alternative,

Core,Pulp,22.00

DÜSSELDORF

➤ Back to the 80s, Pop, Wave,Indie,zakk,

22.00

ESSEN

➤ Fiesta de Salsa, Salsa, Merengue,Bachata,

Katakomben-Theater,

23.00

➤ Friday Night, Alternative,

Crossover,(New) Rock, Nu Metal

u. a.,Turock,ca. 23 Uhr (nach

demKonzert)

➤ Web ofSound, Garage,Soul,

60smit Mr.Veedeebee&DJUli

Watusi,Freak Show,ca. 22 Uhr

(nach dem Konzert)

HAGEN

➤ Nicht ohne mein Team,

House,Charts,Black Music, Club

Capitol, 22.00

KÖLN

➤ Millennium Pop, 90er,2000er,

Charts, Pop, Live Music Hall,

22.00

MÜLHEIM

➤ Long Time NoDance,

Frauendisco, Ringlokschuppen,

18.00

OBERHAUSEN

➤ Adults Only, Ü25,Pop,Rock,

Dance, Indie, ZentrumAltenberg,

21.00

➤ E-Tropolis Pre-Party, mitJohan

vanRoy,Sven Friedrich,

MSTH,Turbinenhalle, 22.00

WITTEN

➤ All in One, für12- bis 15-Jährige,WerkStadt,19.00–23.00

➤ Ü44-Party, querbeet mit Herr

Müller,Maschinchen Buntes,

20.00

Comedy &Co.

BOCHUM

➤ Tan Caglar:Rollt bei mir ...,

in Studio 108, BahnhofLangendreer,20.00

DORTMUND

➤ Frank Lüdecke:Über die

Verhältnisse, Cabaret Queue,

19.30

➤ Jason Bartsch, Fritz-Henßler-

Haus,20.00

➤ Willkommen bei Günna, Theater

Olpketal, 19.30

ESSEN

➤ Beckmann Griess:Was soll

die Terz?, Zeche Carl, 20.00

➤ Robert Griess, Weststadthalle,

20.00

GELSENKIRCHEN

➤ Helmut Gote: Indisch ist

auch regional, Hans-Sachs-

Haus,20.00

HERDECKE

➤ Simone Fleck: Lieber ohne

Mann als gar kein Mann,

Friedrich-Harkort-Schule, 20.00

LANGENFELD

➤ Theatre duPain: 35 Jahre

Best of, Schaustall, 20.00

MOERS

➤ Emmi &Willnowsky, Bollwerk

107, 20.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Uta Rotermund: 50 Plus! Seniorenteller?,

Altstadtschmiede,20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Aero, Astronomiehow mitMusik

von Jean-Michel Jarre,Zeiss-Planetarium,22.30

➤ Die Wunder des Kosmos, Astronomieshow,Zeiss-Planetarium,

14.00

➤ Faszinierendes Weltall, virtuelle

Reise durch den Kosmos,

Zeiss-Planetarium,15.15

➤ Ferne Welten –fremdes Leben?,

Astronomie-Show,Zeiss-

Planetarium, 18.00

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,

Varieté Et Cetera, 20.00

➤ Queen Heaven, Musikshow,

Zeiss-Planetarium,19.30

➤ Star Rock Universe, Rock- &

Pop-Musikshow,Zeiss-Planetarium,

21.00

➤ Starlight Express, Starlight

Express Theater,20.00

➤ VomUrknall zum Menschen,

astronomische Zeitreise, Zeiss-

Planetarium, 09.30

DORTMUND

➤ Schlagertraum(a), Schlager

&Hits aus den 60er-Jahren bis

heute, Hansa Theater –Luna,

17.00

➤ West Side Story, Musical von

Bernstein,deutsche Text-Fassung:

Frank Thannhäuser&Nico

Rabenald, Opernhaus, 19.30

DÜSSELDORF

➤ Afrika! Afrika!, Show nach einerIdee

von André Heller,Capitol

Theater, 19.30

ESSEN

➤ Sombra, Artistik-Show,GOP Varieté,

18.00+21.15

GELSENKIRCHEN

➤ Big Fish, Musical von Andrew

Lippa&John August,MusiktheaterimRevier,19.30

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musical mit

den Hits vonMeat Loaf,Metronom

Theater,19.30

UNNA

➤ Bye Bye Love, Musical, mit

dem Projekt FreieWildbahn, Lindenbrauerei,

19.00 (Premiere)

WUPPERTAL

➤ Havanna Nights, Musical,Historische

Stadthalle, 20.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ Was glänzt, Stück vonGerhild

Steinbuch, Zeche 1, 19.30

➤ Was glänzt, Stück vonFlorian

Fischer, FolkwangTheaterzentrum,

19.30

➤ Woyzeck, Stück mit der Duisburger

ShakespeareCompany,

Thealozzi, 20.00

BOTTROP

➤ Das Tagebuch von Edward

dem Hamster 1090-1990,

Kulturzentrum August Everding,

19.30

DORTMUND

➤ Fast Faust, Jugendstück von Albert

Frank, ab 15 J.,Kinder-und

Jugendtheater,20.00

➤ Ich, Europa, 13 Monologe zum

Thema „Orient und Okzident“,

Schauspielhaus,19.30

➤ Innen 20, außen ranzig, Komödie

von/mit mit Fischer&Jung

Theater,Fletch Bizzel, 20.00

➤ Stille in feindseligen Intervallen,

Stück mit Artscenico, Depot,

20.00

ESSEN

➤ Alles inButter, Farcevon Edward

Taylor,Das KleineTheater,

20 00

COMING SOON ADVERTORIAL

FREISPRUCH!

DIE NEUE LIVE-TOUR MIT

MARTIN RÜTTER

Bitte erheben Sie sich von Ihren Plätzen!

Denn jetzt kommt der einzig wahre

„Anwalt der Hunde“. In seinem neuen

Live-Programm hält Martin Rütter ein

bellendes Plädoyer für die Beziehung von

Hasso und Herrchen.

26.03.2019 Hamm, WESTPRESS arena

27.03.2019 Hamm, WESTPRESS arena

28.03.2019 Essen, Grugahalle

Ticketsbei allen Vorverkaufsstellen und unter

www.eventim.de

THE ITALIAN TENORS -

„VIVALAVITATOUR 2019

Viva la vita –treffender kann man die Musik

von The Italien Tenors nicht beschreiben.

Mit ihren beeindruckenden Stimmen

bringen sie jede Menge italienische Lebensfreude,

viel Gefühl und Leidenschaft

auf die Bühne.

08.03.2019 -StadthalleHagen

28.03.2019 -StadthalleUnna

30.03.2019 -Theater &Konzerthaus Solingen

Ticketsbei allen bekanntenVVK-Stellen

HÖHNER ROCKIN’

RONCALLI SHOW

„Funambola –

Capriolen des Lebens“

Die kölsche Band und Circus Roncalli

begeistern mit einer Show, inder sich artistische

Höchstleistungen und die Musik

der Höhner zu einem unvergesslichen

Live-Erlebnis verbinden.

07.06. bis 16.06.2019 Zeltpalast am Centro,

Arenastraße, 46047 Oberhausen

ESTASTONNE

Am 18.03. kommt der ukrainische Gitarrenvirtuose

Estas Tonne mit seiner neuen

INTEGRATION Solo-Tour nach Essen.

Unter dem Motto „Essential Sounds

of the Universe“ lädt er seine Zuhörer

dazu ein, die Augen zu schließen und

sich von den Klängen seiner Musik in die

endlosen Weiten des Universums treiben

zu lassen.

18.03.2019 Lichtburg, Essen

TICKETS unter www.eventim.de

63


64

STADTHALLE MÜLHEIM

Do. 07.03.19 | Bodo Wartke

Sa. 23.03.19 | Rene Marik

Sa. 30.03.19 | Dave Davis

So. 31.03.19 | Faisal Kawusi

Sa. 06.04.19 | Mirja Boes

Sa. 04.05.19 | Kaya Yanar

So. 05.05.19 | Naturally 7

Do. 13.06.19 | Ladysmith Black

Mambazo &Nomfusi

RINGLOKSCHUPPEN

Do. 07.03.19 | Anja Lerch

Fr. 08.03.19 | Alain Frei

Sa. 09.03.19 | Vincent Pfäfflin

Fr. 22.03.19 | Osan Yaran

Sa. 23.03.19 | Sarah Bosetti

Do. 04.04.19 | Anja Lerch

Fr. 12.04.19 | Best of Slam

Veranstaltet vom

Unterstützt durch die

MÜLHEIM AN DER RUHR • WWW.KULTURGUT.RUHR

Du findest uns auf

29.+30.03.19 Weststadthalle Essen

Tickets &Infos: 02405 - 40 860 | www.meyer-konzerte.de

Foto: Einstieg GmbH

➤ Auerhaus, Stück nach Bov

Bjerg, ab 16 J.,mit Gebärdensprachdolmetscher/Casa,Schauspiel,

19.00

➤ Die Hauptstadt, Stück nach

Robert Menasse, Schauspiel,

19.00

➤ Die Niere, Komödie vonStefan

Vögel,Theater im Rathaus,19.30

➤ Die Verwandlung, Stücknach

Kafka, TheaterEssen-Süd,19.30

➤ Freunde der italienischen

Oper, Komödievon Sigi Domke

/Theater Freudenhaus,Grend,

20.00

➤ Stützstrumpfkiller, Komödie

von Gabi Dauenhauer, Theater

Courage,20.00

➤ Tränen der Heimat, Einpersonenstück

vonLutz Hübner, mit

Mariela Rossi,ab12J., der leere

raum, 19.00

HERNE

➤ Das Phantom vom Oppa, Komödie

vonThomasRech, Mondpalast,

20.00

➤ Die Vermessung der Welt,

Objekttheater nachDaniel Kehlmann,

Flottmann-Hallen,20.00

ISERLOHN

➤ Moving Shadows, Schattentheater

mitDie Mobilés,Parktheater,20.00

MARL

➤ Der Tatortreiniger, Stückvon

MizziMeyer,Theater,19.30

RECKLINGHAUSEN

➤ Trennung frei Haus, Komödie

von TristanPetitgirard, mitKomödie

im Bayerischen Hof,München,

Bürgerhaus Süd, 20.00

WITTEN

➤ Patrick 1,5, Komödievon Michael

Druker,Saalbau, 20.00

Oper &Klassik

DORTMUND

➤ Orgel zu Mittag |Thorsten

Töpp, Werkefür Gitarre, St. Petri,13.00

DÜSSELDORF

➤ D’dorfer Symphoniker,

mitNemanjaRadulovic (v)&Alexandre

Bloch (cond), Werkevon

Khatschaturian und Tschaikowsky,Tonhalle,

20.00

ESSEN

➤ Der Freischütz, Oper vonWeber,

Aalto-Theater, 19.30

➤ Florence Bolton &Benjamin

Perrot, Werkevon Marais,Visee,Couperin,Schloß

Borbeck,

19.00

➤ Walzerschritt und Polkahit,

Werkeder Familie Strauß, Philharmonie,11.00

HAGEN

➤ Viva Verdi, Chorszenenaus

„Aida“, „Nabucco“u.a., Theater,

19.30

HATTINGEN

➤ Alla danza, Werkevon Schostakowitsch

u. a., Gesamtschule,

19.30

Vortrag &Lesung

BOCHUM

➤ Weltstars imNadelwald, Lesungmit

MaxGoldt /Kammerspiele,Schauspielhaus,20.00

ESSEN

➤ Tibeter in Nepal –Unsichere

Zukunft im Exil, Bildvortrag

mit Klemens Ludwig,

VHS, 19.00

HEMER

➤ Schitt häppens! Was beim

Morden alles schiefgehen

kann, mitHerbert Knorr,Café

Poggel,18.30

HERTEN

➤ Geben Sie uns Ihr Wort –

Wir machen Ihnen eine

Szene!, Improvisationstheater

mit Emscherblut, Glashaus,

19.00

KREFELD

➤ Grenzgang |ImBann des

Nordens –Abenteuer am

Polarkreis, Reise-Reportage

von Bernd Römmelt,Kulturfabrik,

19.00

OBERHAUSEN

➤ Hügel -Die Falle, Lesung

mit ErikWikki,Bestattungshaus

Braukmann, 19.00

➤ Literarisches Quartett,

mitJanellePötzsch &Harald

Obendiek,Literaturhaus,19.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Der Mond inMythos und

Wissenschaft, Vortragvon BurkardSteinrücken,

Westfälische

Volkssternwarte, 19.30

WITTEN

➤ Fragentage, Künstlergespräch

mit Lars Stucka &BildhauerHarald

Kahl,CaféFräulein Mayer,

19.00

Für Kinder

BOCHUM

➤ Die einsamen Sonne, ab 5J.,

Zeiss-Planetarium,11.30

➤ Tabaluga und die Zeichen

der Zeit, Musikshow, ab 6J.,

Zeiss-Planetarium,16.00

DORTMUND

➤ Die Wanze, Krimistück nach

Paul Shipton, ab 8J., Kinder-und

Jugendtheater,10.00

HERNE

➤ Frauenwoche |#starke Mädchen,

Ich –Du–Wir, ab 6J.,

Die Wache,16.00–19.00

MÜLHEIM

➤ ZwischenStücke |Ich, Ikarus,

Musiktheater von Oliver

Schmaering &Sanzhar Baiterekov,

mit Theater an der Parkaue,

Junges Staatstheater

Berlin, ab 9J., Theater an der

Ruhr, 10.00

OBERHAUSEN

➤ Nachts, Theater,ab4J. /Saal2,

Theater, 10.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Sterne,Planeten &Co., Vortragvon

Marianne Langener,ab

5J., WestfälischeVolkssternwarte,16.00

Märkte &Messen

BOCHUM

➤ Weinmesse Rheinland-

Pfalz, Jahrhunderthalle,

15.00–21.00

DORTMUND

➤ Creativa, Messefür kreatives

Gestalten, Westfalenhallen,

09.00–18.00

ESSEN

➤ Equitana, Pferdemesse, Messe,

10.00–19.00

HATTINGEN

➤ Whisky ‚n‘ More, Henrichshütte,16.00

Und sonst

BERGISCH GLADBACH

➤ Frau Höpker bittet zum Gesang,

Mitsingkonzert, Bergischer

Löwe,20.00

BOCHUM

Bochum singt, Mitsingkonzert

mit Torsten Kindermann

&Band des Schauspielhaus

Bochum, Benefiz, Rotunde,

19.00

➤ Charity Run, mitEinzel-,Kinder-und

Staffellauf,Ruhr-Park,

ab 17.00

➤ Songs &Lyrics by..., Live-Musik&Gesprächmit

MaxKühlem,

Gäste: Lilou, Pele Caster,OvalOffice

Bar, 20.00

DORTMUND

➤ Karaoke meets Chartstürmer,

mitDJDNF,BierhausStade,

20.00

DUISBURG

➤ Plattenspiel, Spieleabend,

Grammatikoff,20.00

ESSEN

➤ Nacht der Bibliotheken –

Mach es!, mitMitmachaktionen,

Live-Musik, Tanz, Poetry

Slam, Improtheater,Comedy,Lesungen,

verschiedene Locations

in NRW

GLADBECK

➤ The Band –die Huckleberry

Finns der Popmusik, Live-Musik&Hintergrundinfos

mitDean

Luthmann, Reservierungen erforderlich,

Restaurant Lezginka,

19.30

HATTINGEN

➤ Nacht der Bibliotheken,

Stadtbibliothek, 15.00

HERNE

➤ Frauenwoche |Alles Ollen,

Ischen oder Trullas? 51 Frauen

aus dem Pott in Wort,

Bild und Ton, Geschäftsstelle

Die Linke, 18.00

RECKLINGHAUSEN

➤ Mit Bowie zu Mond und

Mars, Musikprogramm vom Tom

Fliege,Westfälische Volkssternwarte,21.00

➤ Tom Tornado Show, musikalische

Reise durch die Musik

der 20er bis 80er-Jahre,

Tom Tornados Wohnzimmer,

20.00

coolibri präsentiert

explore 19

Erst mal Abitur und dann? Studieren, Freies Soziales

Jahr, Work and Travel oder doch lieber etwas

ganz anderes? Und wenn man weiß was, wie

macht man das dann? Mit zahlreichen Ausstellern

zeigt die explore19 verschiedenste Möglichkeiten

und Wege für die aufregende Zeit nach dem

Schulabschluss.

16.3., Zeche Zollverein, Essen

Sa.16.

Konzerte

BOCHUM

➤ Bach –The Cello Suites recompossed,

mit Peter Gregson

(vc),Dampfgebläsehaus,20.00

➤ Dirty Shirt, Rock (RO) /Rockpalast,

Matrix

➤ Erdquintett feat. Matthias

Bergmann, Jazz, modern Mainstream,

Bochumer Kulturrate.V.,

20.00

➤ Mercury’s Future, Indie, Support:

JamesMuM,Polychonist,

DieTrompete,20.30

CASTROP-RAUXEL

➤ Irische Nacht, mit Flanagans

AndThe Badger,The OldTavern,

DJ TedNewman,HausOestreich,

19.00

➤ Jussi-Pekka Piirainen &Venla

Blom, finnischer Folk, Beatboxing,Maximilian-Kolbe-Haus,

19.00

DORTMUND

➤ Athena, AlternativeRock(TR),

FZW, 20.00

➤ Dieselknecht, Acoustic, Folk,

Punk, Haus Rode, 20.00

➤ Matthias Kartner &Friends,

Gäste:Gringo’sFate(Tributeto

Johnny Cash)u.a., Fritz-Henßler-Haus,

20.00

➤ Pontiak, PsychedelicRock

(USA), Dietrich-Keuning-Haus,

20.00

DUISBURG

➤ Hard Thing, ClassicRock, Parkhaus

Meiderich,20.30

➤ MC FITTI x200, Grammatikoff,

21.00

DÜSSELDORF

➤ Madsen feat.Ferris MC,

zakk, 20.00

ESSEN

➤ Bonsai Kitten +Formosa,

Rockabilly,Riot-Blues-Punk,

Hardrock, Don’t Panic, 19.00

➤ Die Zelten, Post Punk, anschließendParty

mitJean Paul Polyester,

Soul Hellcafé

➤ Intrepid +Eleveta, Rock, Alternative,

Pop, Punk, Weststadthalle,

20.00

➤ L.A.G., Punkrock, Unperfekthaus,19.00

➤ Manticora, Progressive Power

Metal, Support: LochVostock,

Hexed,Turock, 19.30

➤ Metal For Mercy –OnStage,

Metal, Hardrocku.a., mitSecret

Sign,Damaged Justice, Harkon &

Prism,GroundZero, 18.00

➤ Sundown, Sailor’s Pub,

21.00

➤ Television Sect +Not the

Ones, 77-Punk u. a.,Freak Show,

20.00(Einlass)

GELSENKIRCHEN

➤ Brüno, Chansons, Jazz, Stadtbauraum,

19.00

➤ Meinhard Siegel Trio +Essener

Vokalensemble, Schloss

Horst, 20.00

➤ Verdamp Long Hair, Oldies

mitCop Connection, Magic

Touch, Stadtteilzentrum Bonni,

20.00

HAGEN

➤ The Ceili Family &Muirsheen

Durkin &Friends, Irish

Folk, Punkrock,KuZ Pelmke,

20.30

HAMM

➤ Birth Control, Krautrock, Hoppegarden

der Kulturwerkstatt,

21.00

KÖLN

➤ Different Inside +N.I.M +

Decadance Dace, Alternative

Rock, Electropunk, NewWave,

Indie, Tsunami Club,19.30

➤ Jess Glynne, Singer/Songwriterin,

Pop(GB),Live Music Hall,

19.30

➤ Manfred Mann’s Earth

Band, Rock /Yard Club, Kantine,

20.00

➤ Troye Sivan, Palladium, 20.00

LÜDENSCHEID

➤ Nebelreise, Tribute to Grobschnitt,

Gaststätte Dahlmann,

21.00

MOERS

➤ Grove Street Families +Giver

+Hostile +Brail, HC, Bollwerk107,

20.00

MÜLHEIM

➤ Klanglandschaft |Türkei, mit

dem Vardan Hovanissian&Emre

Gültekin Trio,Theater an der

Ruhr,20.00

➤ Proton +Phillie +Mayomann

&Backfischboy Hafkes

+Telechinese, Hip-Hop,

AZ, 19.00 (Einlass)

OBERHAUSEN

➤ Best ofUnsigned, Bandcontest,Zentrum

Altenberg, 19.15

(3. Vorrunde)

➤ E-Tropolis, mitDie Krupps,VelvetAcidChrist,

Apotygma Berzerk,

Suicide Commando, Solar

Fake, X-RX, FutureLied To Us,

SITD u. a.,Turbinenhalle,14.00

➤ Rockorchester Ruhrgebeat,

König-Pilsener-Arena, 20.00

SCHWERTE

➤ Alles Scheisze +HCBaxxter

+Snarg, Elektro-Punk, Rattenloch

SOEST

➤ My’tallica, Tribute to ..., Alter

Schlachthof, 20.00

WERNE

➤ Musical meets film-Musik,

mitder BlaskapelleSchwartländer,Kolpinghaus,19.30

WESEL

➤ Don &Ray, Jazz, Blues, Scala

Kulturspielhaus, 19.30

➤ The Willows +Finnegans

Five, Irish Folk, ScalaKulturspielhaus,18.30

Party

BOCHUM

➤ 5Jahre Spontan Bochum,

Techno, (Tech)House mitElmar

Strathe, Gruener Starr,Dennis

Beutler u. a.,Rotunde,23.00

➤ Bday Bash, 1st:Charts,House,

Mash-up/2nd:Black Music, ab

16 J.,Zeche,22.30

➤ Disko, 1st: Charts,Pop,Classics,

Rap, Rock, House/2nd: Rap,

Trap,Twerk,Dancehall, Riff,

23.00

➤ Lost Sounds, Goth Rock,Batcave,

Wave,PostPunk, Bahnhof

Langendreer,23.00

➤ St. Patrick’s Day, IrishFolk,

Rock,Punkrock, 80s/09s-Trashpop,Charts,Lieblingslieder,Matrix,

23.00

➤ Things Happen, Indierock, Alternative,Pop-Punk,

Post Hardcore,

Die Trompete,23.00

DORTMUND

➤ 360°Party, 23 Uhr:80erWave &

Pop/24 Uhr: 2000er Charts bis

aktuell /1Uhr: Trash,Pop,90er /2

Uhr: 30 Jahre Rock, Crossover,Alternative/ganzerAbend:House,

Chillout,domicil, 23.00

➤ 90er- &2000er-Party, Eurodance,Hip-Hop,Trash

u. a.,FZW,

23.00

➤ Afro and Carribean Night,

MaquinaLoca, 23.00

➤ Bassreflex, Techno, Techhouse

mitDJs T.I.M. &deJerry,DO-BO

Villa, 23.00

➤ Discofox, Fox, 20.00

➤ Glücksrad, mitPhilippBückle &

Soeren Spoo,Oma Doris,23.00

➤ Heaven &Hell, 1st: Charts,

Classics mitDJHup /2nd:Hip-

Hop,Dancehallmit DJ Axoy /3rd:

House,Clubsounds mit Relova,

Nightrooms, 22.00

➤ Just Thirty, querbeet mit DJDoni,

Bierhaus Stade

➤ La Boum, Beat’n’Boogie,Balkan

Swing, Rock´n´Roll mit Timmi &

Martini, Sissikingkong, 22.00

➤ The Golden Era, Hip-Hop,Funky

Beatsmit DJSuper Klep,Max

Gyver,Großmarktschänke, 23.00

DUISBURG

➤ Plattenküche, Disco Classics,

MezzomarSeehaus,21.00

➤ Schloss-Party, 1st: Pop, Charts

/2nd:Partyhits, Classics /3rd:

Rock,Alternative,Pulp,22.00

➤ Sound of the Suburbs, Punkrock,

Ska, Rocksteady, Reggae,

Dark Wave,PostPunk, Indie,

New Wave,Djäzz, 22.00

ESSEN

➤ DJ Marc DeBurgh, Powerpop,

Punk, NewWave,FreakShow,ca.

22 Uhr(nach dem Konzert)

➤ Südrock Disco, Rockquerbeet,

Südrock, 23.00

➤ Wild Card, mitwechselnden

DJs &Live-Acts, Philharmonie,

22.00

HAGEN

➤ Bags,Bottles &Models,

House,Charts,BlackMusic, mit

ModelGuests: Julia Prokopy+

AlexaInk,ClubCapitol, 22.00

HALTERN

➤ Party im Club, Charts,Stadtmühle,22.00

➤ Tanzcafé, Discofox, Discocharts,

Stadtmühle,19.30


Foto: Yves Borgwardt

HAMM

➤ WDR 4Disco 44, mit DJ Ralf

Lipki,Maximilianpark, 20.00

KÖLN

➤ 90s Reloaded, Live MusicHall,

23.00

NOTTULN

➤ Rocknacht Nottuln, mit

Queen Special (20Uhr)&Rock

Nonstop (21Uhr),Gaststätte

Denter

OBERHAUSEN

➤ Bang!, Queer-Party mitIndie(tronic),

Pop, RootsTechno, Indie,

Punk, Rock, Funk, Soul u. a.,

Druckluft, 23.00 (Einlass)

➤ Disconaut, Pop, Charts, Soul,

ZentrumAltenberg, 22.00

WITTEN

➤ WerkStadt-Party, Rock-Classics,Pop

&Rockder 70er,80er&

90er,Charts,Dancefloor,Discofox

/auf 3Areas, WerkStadt,22.00

Comedy &Co.

BOCHOLT

➤ Mathias Tretter: Pop, Textil-

Werk,20.00

DORSTEN

➤ Carmela de Feo: Die Schablone,inder

ich wohne, St.

Ursula Realschule,20.00

DORTMUND

➤ Günna Royal, Theater Olpketal,

19.00

➤ Niko Formanek: Gleich,

Schatz …!, CabaretQueue,

19.30

DUISBURG

➤ Beckmann &Griess: Was soll

die Terz, Kulturtreff Alte Dorfschule

Rumeln,20.00

GELSENKIRCHEN

➤ Hazel Brugger: Tropical,

Hans-Sachs-Haus, 20.00

HAMM

➤ Luke Mockridge:Welcome

to Luckyland, Westpress Arena,

20.00

ISERLOHN

➤ Christopher Halls Comic Orchestra,

Parktheater,20.00

LANGENFELD

➤ Moritz Netenjakob: Netenjakob

spielt,liest und singt

Netenjakob, Schaustall, 20.00

OBERHAUSEN

➤ Hennes Bender:Luft nach

oben, Ebertbad, 19.00

WUPPERTAL

➤ Jens Neutag: Mit Volldampf,

Kontakthof, 20.00

Musical &Show

BOCHUM

➤ Aurora –Wunderbares Polarlicht,

Astronomie-Show,

Zeiss-Planetarium,18.15

➤ Faszinierendes Weltall, virtuelle

Reise durch den Kosmos,

Zeiss-Planetarium,14.15

➤ Klein aber oho!, Artistik-Show,

Varieté Et Cetera, 20.00

➤ Planeten –Expedition ins

Sonnensystem, Astronomie-Show,

Zeiss-Planetarium,

15.30

➤ Starlight Express, Starlight

Express Theater,

15.00+20.00

DORTMUND

➤ Grenzenlos Musical 1, Szenen

ausGrease,Udo Jürgens,Elisabethu.a.,

HansaTheater –Luna,

19.30

DÜSSELDORF

➤ Afrika! Afrika!, Show nach einerIdee

von André Heller,Capitol

Theater, 14.30+19.30

➤ The Harlem Globetrotters,

Basketballshow,ISS Dome,18.00

ESSEN

➤ Sombra, Artistik-Show,GOP Varieté,

18.00+21.15

GELSENKIRCHEN

➤ Big Fish, Musical von Andrew

Lippa&John August,MusiktheaterimRevier,19.30

HERTEN

➤ Femme Fatale Jubiläumsshow,

Travestie,Revuepalast

Ruhr,20.00

LEVERKUSEN

➤ Sixx Paxx, Menstrip,Akrobatik,

Live-Musik, Forum

OBERHAUSEN

➤ Bat out of Hell, Musicalmit

denHits vonMeat Loaf,Metronom

Theater,14.30+19.00

UNNA

➤ Bye Bye Love, Musical, mit

dem Projekt FreieWildbahn, Lindenbrauerei,

19.00

WUPPERTAL

➤ Game OfThrones –The Concert

Show, Historische Stadthalle,

20.00

Theater &Tanz

BOCHUM

➤ El Ojo deHamlet, deutschspanischesStück

nach Shakespeare,

mitArtscenico,

Rottstr5Theater,19.30

➤ Iphigenie, Stücknach Euripides,

Schauspielhaus,19.30

➤ New Joy, Tanztheater von Eleanor

Bauer /Kammerspiele,

Schauspielhaus,19.30

➤ Woyzeck, Stück mit der DuisburgerShakespeareCompany,

Thealozzi, 20.00

BOTTROP

➤ König Richard III., Dramavon

Shakespeare, Josef-Albers-Gymnasium,

19.30

DORTMUND

➤ Alexis Sorbas, Stücknach NikosKazantzakis,

mitMiroslav

Nemec, musikalische Begleitung:

Orchistra Laskarina, Schauspielhaus,

19.30

➤ Klatschen, Stück von Tina Müller

&Corinne Maier,ab14J., Kinder-und

Jugendtheater,19.00

➤ Man sieht sich –#SiehstDu-

Mich, Stück von GuillaumeCorbeil,

mitJugendclub Theaterpartisanen,

Tanztheaterwerkstatt

vier.D /Studio,Schauspielhaus,

20.00 (Premiere)

➤ Männer gesucht, Theater-Musikrevue

von Daniel Ris,mit demEnsemble,Fletch

Bizzel, 20.00

➤ Stille infeindseligen Intervallen,

Stück mit Artscenico, Depot,

20.00

DUISBURG

➤ Duisburger Akzente |Romeo

und Julia, Stückvon Shakespeare,mit

Spieltrieb –Jugendclub,Theater,19.30

ESSEN

➤ Cinderella, Ballett von StijnCelis,

Aalto-Theater,19.00

➤ Der Besuch der alten Dame,

Stück von Dürrenmatt, Schauspiel,

19.30

➤ Die Niere, Komödie vonStefan

Vögel,Theater im Rathaus,16.00

➤ Freunde der italienischen

Oper, Komödievon Sigi Domke

/Theater Freudenhaus,Grend,

20.00

➤ Im weißen Rössl, Singspiel

von Ralph Benatzky,Zeche Carl,

19.30

➤ Stützstrumpfkiller, Komödie

von Gabi Dauenhauer,Theater

Courage,20.00

➤ Wir kommen alle in den

Himmel, Komödie von Gerry

Jansen, Das Kleine Theater,

20.00

➤ Woyzeck, Stück nach Büchner,

Theater Essen-Süd, 19.30

GELSENKIRCHEN

➤ Ballett.Hautnah, öffentliches

Training, MusiktheaterimRevier,

10.00

HAGEN

➤ Die Räuber, Stück von Schiller,

Theater,19.30

➤ Theater im Karree, Ausschnitte

aus„Viva Verdi“ desTheater

Hagen, Sparkassen-Karree, 11.00

HERNE

➤ Das Phantom vom Oppa, Komödie

vonThomasRech, Mondpalast,

20.00

MOERS

➤ Kabale und Liebe, Stück

von Schiller, Schlosstheater,

19.30

Oper &Klassik

BOCHUM

➤ Das Mahler Projekt, Werke

von Barber &Mahler, mit den

BoSy,Musikforum, 20.00

➤ Peter Gregson, Cello-Suiten

vonBach, Jahrhunderthalle,

20.00

DORTMUND

➤ Turandot, Oper vonPuccini,

Opernhaus,19.30

DÜSSELDORF

➤ Brückenschläge, Werkevon

Glinka,Grieg, Schostakowitsch,

mitder PhilharmonischenGesellschaft,

Laetitia Hahn (p)&Thomas

Schlerka (cond),Tonhalle,

19.00

ESSEN

➤ Walzerschritt und Polkahit,

Werkeder Familie Strauß, Philharmonie,16.00

coolibri präsentiert

Klangsphäre DJ&Space mit Dr. Motte

Mit Dr. Motte kommt ein DJ und Produzent nach

Bochum, der zu den Größen der Berliner Techno-

Szene zählt. Erwar Mitgründer der Love Parade

und ist aus der Ravekultur nicht wegzudenken.

Unter der Kuppel des Planetariums lässt Motte es

etwas ruhiger angehen und präsentiert ein entspanntes,

elektronisches DJ-Set.

16.3., Planetarium Bochum

GELSENKIRCHEN

➤ Eugen Onegin, Oper von

Tschaikowski ,Musiktheaterim

Revier,19.30

LÜNEN

➤ Minguet Streichquartett,

Werkevon Haydn, Suk u. a.,Hansesaal,20.00

WITTEN

➤ Sinfonieorchester Litauen,

Werkevon Beethoven &Rachmaninov,Saalbau,

19.30

Vortrag &Lesung

DUISBURG

➤ Kasachstan, ein