IM KW 09

rundschau.oberl.wochenzeitung

A UF ein WORT

„Wie achten Sie darauf,

Plastikmüll im Alltag zu vermeiden?”

Erwin Stadlwieser, Stanz

Ich schaue, dass ich keine Plastiksäcke verwende,

und nehme daher meist Schachteln,

um die Produkte nach Hause zu transportieren.

Ihr Komplettanbieter im Ötztal!

HÄUSLBAUER AUFGEPASST!

JETZT ANGEBOT EINHOLEN!

6444 Längenfeld / Ötztal

Telefon: 05253 43017

Mobil: 0664 4338101

www.tk-zimmerei.com

ÖTZTALER HOLZHAUS inkl. PLANUNG

ZIMMEREI | TREPPENBAU | HOLZDESIGN | BALKONBAU

FASZINATION HOLZ. ELEMENT FÜR´S LEBEN.

Lukas Neururer, Tarrenz

Vermeiden lässt sich der Plastikmüll meist

nicht wirklich. Es ist einfach zu viel vom Plastik

im Umlauf. Solange das nicht vom Gesetzgeber

verstärkt geregelt wird, ist es einfach schwierig.

Sophie Muster, Sölden

Christine Ostermann, Umhausen

Beim Einkaufen schaue ich schon, dass ich

Stoff- oder Papiertaschen verwende, um Plastik

zu vermeiden. Viel Verpackungsmaterial ist

aber einfach aus Plastik und das kann man oft

nicht vermeiden.

Oft geht es einfach nicht, Plastik zu vermeiden.

Als Konsument hast du oft nicht die Möglichkeit,

auf eine Alternative zu Plastik auszuweichen.

Pflegeassistenzberufe –

Berufe mit Zukunft

PflegeassistentInnen und PflegefachassistentInnen sind kompetente Pflege-

ExpertInnen mit sicheren Jobaussichten in den regionalen Krankenanstalten,

Sozial- und Gesundheitssprengeln, Ambulanzen und stationären Einrichtungen.

Pflegeassistenz

Standort Innsbruck Ausbildungsbeginn: 03.06.2019

Bewerbung: bis 05.04.2019

Standort Hall

Standort Imst

6,7 Millionen Euro Förderung des Wohnbaus

(ba) Im Bezirk Imst wird viel gebaut

und saniert – auch aus diesem Grund

wurden in der vergangenen Sitzung des

Wohnbauförderungskuratoriums des

Landes Tirol unter dem Vorsitz von Landesrätin

Beate Palfrader die Ansuchen

von Dezember 2018 bis Mitte Februar

2019 betreffend Wohnbauförderung

und Wohnhaussanierung behandelt.

Bezirksparteiobmann Jakob Wolf freut

sich über die positiven Entwicklungen:

„Investitionen in den Wohnraum sind

aus mehreren Gründen sehr positiv. Zum

einen helfen sie, die hohen Wohnungskosten

zu dämpfen und zum anderen

Ausbildungsbeginn: 07.10.2019

Bewerbung: 04.03. bis 02.08.2019

Ausbildungsbeginn: 16.09.2019

Bewerbung: ab 04.03.2019

wissen wir auch, dass überwiegend kleine

einheimische Firmen zum Zug kommen

und dadurch die regionale Wirtschaft

angekurbelt und Arbeitsplätze vor Ort

gesichert werden. Darüber hinaus hilft

die Sanierungstätigkeit auch, Energie zu

sparen und so gleichzeitig einen Beitrag

zum Umweltschutz zu leisten.“ Konkret

werden 106 Wohneinheiten über das

Instrument der Wohnbauförderung mit

einer Fördersumme von über 6,2 Millionen

Euro unterstützt. Im Rahmen der

Wohnhaussanierung wurden für 152

Wohneinheiten Zuschüsse in der Höhe

von rund 470.000 Euro genehmigt.

Pflegefachassistenz

Ceylan Tolay, Landeck

Standort Innsbruck Ausbildungsbeginn: 03.06.2019

Bewerbung: bis 05.04.2019

Die

27./28. Februar 2019

Plastik lässt sich kaum vermeiden, man kann

oft wirklich nur darauf hoffen, dass die gesetzlichen

Rahmenbedingungen verändert werden,

damit man dann nachhaltigeres Verpackungsmaterial

verwendet.

Leser-Umfrage

Standort Hall Ausbildungsbeginn: 07.10.2019

Bewerbung: 04.03. bis 02.08.2019

Wir bilden Gesundheit

www.azw.ac.at

Jetzt anmelden

RUNDSCHAU Seite 33

azw-pflegeassistenz-104x135.indd 1 29.01.19 12:57

Weitere Magazine dieses Users