rema Holzfassaden

remaholz

HOLZFASSADEN

Schützen & Verschönern ihr Objekt

www.rema-wood.com


SALZBURGER QUALITÄT

FÜR INNEN WIE FÜR AUSSEN

FAMILIENUNTERNEHMEN

MIT 85 JAHREN TRADITION


INHALT

01 Industrielle Oberflächenbeschichtung

Know-How seit 30 Jahren

Schützen und Bewahren der Holzoberflächen

Rema Applikation

Ausschreibungstext für Architekten

2-5

2

3

4

5

02

Holzqualität & Holzoberflächen für Fassaden

6-7

03 Produktlinien

Kontrastline Natur

Kontrastline Vertikal

Kontrastline Patina

Kontrastline 3-D

Weißtanne Patina

Fichte Schattennut Patina

Rustikal Patina

Grey Express

8-19

10

11

12

13

14-15

16-17

18

19

04 Die wartungsfreie Holzfassade

Die wartungsfreie Oberfläche für Holzfassaden

Empfohlene Holzqualität & Holzoberfläche

Die Applikation

Nie wieder streichen

Die Konstruktion

20-23

20

21

22

23

23

05

06

07

08

Beschichtungsarten

Weitere Holzoberflächen

Holzprofile

Unsere Partner

24-25

26-27

28-31

32

Impressum

Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich: Andreas Rettenegger (Rema Hobelwerk GmbH)

Grafik und Design: Daniel Sobietzki | Bildnachweis: Daniel Sobietzki, Albrecht Schnabel, Markus Kohlmayr (HB

Steindl), Projektholz, Atelier Wolf, Farben Adler, Fa. Huber & Sohn, freepik.com, Keim, Synthesa;

Satz und Druckfehler vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.

Seite 1


01 Industrielle Oberflächenbeschichtung

KNOW-HOW

SEIT 30 JAHREN

Durch unsere 30-jährige Erfahrung mit

beschichteten Holzfassaden haben wir die Gewissheit,

dass eine gleichmäßige und dauerhaft störungsfreie

Optik möglich ist.

Die Fassade ist nicht nur die Visitenkarte, sondern

auch die Haut eines jeden Gebäudes und als solche

allen Einflüssen von außen ungeschützt ausgesetzt.

Mit der Rema - Applikation, der Rema - Holzqualität,

dem passenden Beschichtungssystem und einer

korrekt ausgeführten Konstruktion, kann eine

wartungsfreie und langfristig edle Holzoberfläche

erreicht werden.

Seite 2


DAVOR SCHÜTZEN & BEWAHREN

WIR UNSER HOLZ

Die natürliche Zusammensetzung des Holzes

(Harze, Fette, Öle, Gerbstoffe uvm.) macht das Holz

widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse.

Damit unsere Kunden lange Freude daran haben,

schützen wir das Holz zusätzlich gegen Gefahren wie:

C

FEUCHTIGKEIT &

NÄSSE

SONNEN- &

UV-STRAHLUNG

BIOLOGISCHE

EINFLÜSSE

THERMISCHE

BELASTUNGEN

Seite 3


01 Industrielle Oberflächenbeschichtung

APPLIKATION

REMA - APPLIKATION

Bei diesem Beschichtungsverfahren der Rema-Applikation

setzen wir auf modernste Technik und ständige Weiterentwicklung.

Je nach Produkteigenschaften der Farbe wird das passende

Beschichtungssystem ausgewählt.

Durch die Erzeugung eines Unterdrucks in der Applikationskammer,

kann die Farbe besser in die Holzoberfläche eingearbeitet werden.

Für die Dauerhaftigkeit der Oberflächenbeschichtung ist eine

möglichst gleichmäßige Schichtdicke der Farbe entscheidend.

Vorteile zu gewöhnlichen Aufbringarten:

Aufbringmenge der Farbe exakt dosierbar

Homogen gleichmäßige Oberfläche

Hohe Reproduzierbarkeit

Farbton exakt nach Kundenwunsch

Holzartenspezifisch einstellbar

Keine Pinselstriche

verbessertes Eindringen der Farbe

Kontrollierter Produktionsprozess und

schlüssige Dokumentation

Know-how seit mehr als 30 Jahren

Seite 4


APPLIKATION

AUSSCHREIBUNGSTEXT

FÜR ARCHITEKTEN

Pos. xxx Oberflächenbeschichtung

Das in der Ausschreibung festgelegte Farbprodukt ist werkseitig mittels

Vacumatverfahren aufzubringen.

Der erste Anstrich ist allseitig durchzuführen – Aufbringmenge der Farbe xxx g/m²

Der zweite Anstrich ist _____ durchzuführen – Aufbringmenge der Farbe xxx g/m²

Wenn weitere Arbeitsschritte notwendig sind, bitte hier angeben.

Bei der Beschichtung sind folgende Parameter zu dokumentieren:

Aufbringmenge der Farbe in g/m²

Aufbringmenge der Farbe in g/Brett

Zwischentrockenzeiten (z.B. vom 1. Anstrich zum 2. Anstrich)

Endtrockenzeiten (Verblockung)

Wichtiger Hinweis: Hirnholzflächen sind 2-3x mit der Originalfarbe zu versiegeln.

Leitprodukt:

Rema-Applikation – Fa. Rema Hobelwerk GmbH

Seite 5


02 Holzqualität & Holzoberflächen für Fassaden

REMA HOLZQUALITÄT

Rema verwendet ausschließlich hochwertiges Holz

und legt dabei größten Wert auf gleichbleibend hohe

Qualität. Rema sortiert nach den Güterichtlinien des

VEH (Verband der europäischen Hobelindustrie) und

wird regelmäßig durch die

Holzforschung Austria überprüft.

Rema verarbeitet für die Holzfassade hauptsächlich

die Holzarten Fichte, Sib. Lärche und die Weißtanne.

(Weitere Holzarten auf Anfrage möglich)

Seite 6


REMA HOLZOBERFLÄCHEN

Die Holzqualität und die Holzfeuchte sind primär wichtig, werden jedoch erst

durch den perfekten Untergrund der Holzoberfläche komplettiert.

Empfehlung für die beschichtete Holzfassade:

Microriffelung und Feinbandsägeschnitt

FICHTE FEINBANDSÄGE

FICHTE MICRORIFFELUNG STRUKTURIERT

SIB. LÄRCHE FEINBANDSÄGE

SIB. LÄRCHE MICRORIFFELUNG

STRUKTURIERT

DER VORTEIL: Die Vernetzung der Farbe mit der vergrößerten saugfähigen

Oberfläche funktioniert wesentlich besser als bei gehobelter Oberfläche.

Seite 7


03 Produktlinien

REMA PRODUKTLINIEN

Mit der speziell zusammengestellten Rema-Produktlinie

für Holzfassaden, zeigen wir eine spannende

Auswahl für Ihre Hausfassade.

Kontrastline Natur

Kontrastline Vertikal

Kontrastline Patina

Kontrastline 3-D

Weißtanne Patina

Fichte Schattennut Patina

Rustikal Patina

Grey Express

Seite 8


REMA KONTRASTLINE

Einfachere & schnellere Montage durch ein geschlossenes System.

Durch die schwarze Feder erhalten Sie dieselbe schwebende Optik

wie mit herkömmlichen Glattkant- und Rhombusprofilen.

Die optimale Alternative zu Rhombus-Profilen mit vielen Vorteilen

für Sie und Ihre Kunden.

Kontrastline Patina (S. 12)

Seite 9


03 Produktlinien

KONTRASTLINE NATUR

RHOMBUS MIT SCHWARZER FEDER

Holzarten

Qualität

Dimension

Länge

Oberfläche

Beschichtung

Sibirische Lärche

VEH AB

24 x 95 mm

4,0 m | 5,1 m

gehobelt

Feder 1x behandelt mit RAL

9005 Tiefschwarz

mit werkseitiger Beschichtung erhältlich

Seite 10


KONTRASTLINE VERTIKAL

SCHATTENNUT MIT SCHWARZER FEDER

Holzarten

Qualität

Dimension

Länge

Oberfläche

Beschichtung

Sibirische Lärche

VEH AB

19x68 | 19x95 | 19x118 | 19x145 mm

4,0 m | 5,1 m

gehobelt, Microriffelung

Feder 1x behandelt mit RAL

9005 Tiefschwarz

mit werkseitiger Beschichtung erhältlich

Seite 11


03 Produktlinien

KONTRASTLINE PATINA

RHOMBUS MIT SCHWARZER FEDER

Holzarten

Qualität

Dimension

Länge

Oberfläche

Beschichtung

Fichte

VEH AB

22 x 95 mm

5,1 m

Feinbandsäge

1x 4-seitig & 1x 3-seitig

1x Feder behandelt mit

RAL 9005 Tiefschwarz

Seite 12


KONTRASTLINE 3-D

SPIELERISCHE LEICHTIGKEIT

Holzarten

Qualität

Dimension

Länge

Oberfläche

Beschichtung

Fichte*, Sibirische Lärche

VEH TOP (Fichte) | VEH AB (Lärche)

28 x 68 | 19 x 95 | 19 x 145 mm

4,0 m | 5,0 m

Microriffelung

1x 4-seitig

1x 3-seitig

1x Feder behandelt mit RAL 9005 Tiefschwarz

*Fichte ohne schwarzer Feder

Seite 13


03 Produktlinien

WEISSTANNE PATINA

SCHLICHTE ELEGANZ

Holzarten

Qualität

Dimension

Länge

Oberfläche

Beschichtung

Weisstanne

Klasse O/I, Rift/Halbrift-Astarm

20 x 115 | 20 x 95 mm

4,0 m | 5,0 m

gehobelt, gebürstet, Feinbandsäge

nach Kundenwunsch

Seite 14


Seite 15


03 Produktlinien

FICHTE SCHATTENNUT PATINA

DER ALLESKÖNNER

Holzarten

Qualität

Dimension

Länge

Oberfläche

Beschichtung

Fichte

VEH TOP

nach Kundenwunsch

4,0 m | 5,1 m

gehobelt, Feinbandsäge, Microriffelung

Nach Kundenwunsch

Seite 16


Seite 17


03 Produktlinien

REMA RUSTIKAL PATINA

DIE TRADITIONELLE VARIANTE

Holzarten

Qualität

Dimension

Länge

Oberfläche

Beschichtung

Lärche Antik

AB

24 x 190 mm

5,1 m

gebürstet und lasiert

1x behandelt mit Lasur

Farbe: Ebenholz (weitere Farben möglich)

Seite 18


GREY EXPRESS

DIE BESCHLEUNIGTE VERGRAUUNG

Holzarten

Qualität

Dimension

Länge

Oberfläche

Beschichtung

Sib. Lärche

VEH AB

nach Kundenwunsch

4,0 m | 5,1 m

gehobelt, Feinbandsäge, Microriffelung

1x farblos behandelt mit

Vergrauungsbeschleuniger

Seite 19


04 Die wartungsfreie Holzfassade

DIE WARTUNGSFREIE

OBERFLÄCHE FÜR

HOLZFASSADEN

Mit der Rema – Applikation, der Rema - Holzqualität,

dem passenden Beschichtungssystem und einer

korrekt ausgeführten Konstruktion, kann eine

wartungsfreie und langfristig edle Holzfassade

erreicht werden.

Durch unsere 30 jährige Erfahrung mit der

industriellen Oberflächenbeschichtung, haben wir

die Gewissheit, dass eine gleichmäßige und dauerhaft

störungsfreie Optik der Holzfassade möglich ist.

Seite 20


EMPFOHLENE HOLZQUALITÄT

FICHTE & WEISSTANNE

Die Entscheidung für die richtige Holzart in guter Qualität ist

wesentlich für eine dauerhaft funktionierende Holzfassade. Für die

wartungsfreie Holzfassade werden die Holzarten Fichte und

Weißtanne empfohlen.

Die Qualität der Fichte wird nach den Güterichtlinien des VEH

sortiert. Für die Holzfassade ist die Qualität VEH TOP zu empfehlen

Bei der Weißtanne wird die Qualitätsklasse 0/I mit der

Jahrringstellung Rift/Halbrift verarbeitet.

Die Klasse 0/I ist aufgrund der Äste zusätzlich durch eine

Zwecksortierung für die Fassade zu ergänzen:

Durchgehende Lamelle

Holzfeuchte 14 +/- 2%

mindestens 60% der Ware astrein

Rest der Ware astarm - kleine Punktäste und einzelne

festverwachsene Flügeläste bis 5cm Durchmesser erlaubt

EMPFOHLENE HOLZOBERFLÄCHE

Die Holzoberfläche für die wartungsfreie Holzfassade ist entweder

mit Feinbandsäge oder Microriffelung auszuführen.

Diese beiden Oberflächen schaffen die perfekte Verbindung mit der

Farbe. (siehe Seite 7)

Seite 21


04 Die wartungsfreie Holzfassade

DIE APPLIKATION

FÜR EINE WARTUNGSFREIE HOLZFASSADE

APPLIKATION

Wichtig ist eine exakt gleichmäßig kontrollierte

Aufbringung der Farbe. Hierzu verwenden wir für die

wartungsfreie Holzfassade die Vacumatbeschichtung

anstatt der Flut-Bürstmaschine – nähere Informationen

hierzu stehen auf Seite 4.

Das passende System garantiert einen wartungsfreien,

langfristigen Schutz und edle Schönheit, beeinträchtigt

aber nicht die Lebendigkeit des natürlichen Baustoffes

Holz.

Der Systemaufbau imitiert die natürliche Patina des

Holzes und es entsteht ein harmonisches Gesamtbild der

Fassade. Ungewollte Farbunterschiede vom konstruktiv

geschützten Bereich zum bewitterten Bereich werden

vermieden. Die applizierte Farbe baut sich erst nach

vielen Jahre ab und die natürliche Patina des Holzes

kommt zum Vorschein.

Deckbeschichtung

Grundbeschichtung

MÖGLICHE FARBEN

DUNKELGRAU, HELLGRAU, BRAUNGRAU

DUNKELGRAU HELLGRAU BRAUNGRAU

Seite 22


NIE WIEDER STREICHEN

VORHER - NACHHER-VERGLEICH

BEI EINEM UNSERER REFERENZOBJEKTE

NEUBAU 2011

HEUTE

DIE KONSTRUKTION

GRUNDSTOCK DER HOLZFASSADE

Beschichtungen können die Holzeigenschaften optimieren,

konstruktive Fehler jedoch nicht kompensieren.

Grundregeln wie Wasserableitung von und aus der

Konstruktion, Ausbildung von Fugen bei Brettstößen und

Hinterschneidungen spielen eine wichtige Rolle damit die

Fassade über viele Jahre funktioniert.

An dieser Stelle verweisen wir auf die Broschüre „Fassade:

Planen, Montieren, Pflegen – VEH Holzfassaden“ welche wir

Ihnen auf Anfrage gerne übermitteln.

Seite 23


05 Beschichtungsarten

BESCHICHTUNGSARTEN

Ihr Wunsch ist unser Antrieb – gemeinsam wird das

beste Beschichtungssystem definiert.

Um die optimale Lösung für unsere Kunden zu finden,

sind folgende Punkte zu berücksichtigen:

Wunsch des Kunden bzw. Ziel der Fassade

Holzart, Holzqualität, Holzoberfläche und Holzfeuchte

Profil des Holzes und Montagerichtung

Konstruktive Ausführung

Exposition der Fassade und mögliche Einflüsse

Anhand dieser Faktoren wird gemeinsam entschieden,

welches Beschichtungssystem verwendet werden soll.

Seite 24


VORVERGRAUUNGEN

Imitieren die natürliche Patina

des Holzes und es entsteht ein

harmonisches Gesamtbild der

Fassade. Konstruktiv geschützte

Bereiche werden so dem

bewitterten Bereich

farblich angepasst.

DECKENDE BESCHICHTUNGEN

Die natürliche Maserung des

Holzes wird überdeckt und so

können verschiedenste RAL

Farbtöne hergestellt werden.

LASIERENDE BESCHICHTUNGEN

Sie werden in verschiedensten

Farben angeboten und

erhalten die natürliche Maserung

des Holzes. Dickschichtlasuren

werden für die Holzfassade

nicht empfohlen.

Seite 25


06 Weitere Holzoberflächen

WEITERE HOLZOBERFLÄCHEN

VERSCHIEDENE HOLZARTEN & PROFILE MÖGLICH

Der erste Eindruck einer Holzfassade ist entscheidend und

dabei sind die Geschmäcker sehr unterschiedlich. Durch

unsere Auswahl an weiteren Holzoberflächen, können Sie

Ihrem Projekt noch einen wertvollen optischen Effekt

verleihen. Je nach Kundenwunsch erhält die Holzfassade

ihren eigenen Charakter.

Seite 26


GEBÜRSTET LÄNGS

LÄRCHE ANTIK EBENHOLZ

GEBÜRSTET QUER

FICHTE FASE VEH AB - 19 X 190 MM

GEHACKT

ALTHOLZ SCHALUNG

Seite 27


07 Holzprofile

HOLZPROFILE

Verschiedenste Profile für die

verschiedensten Einsatzzwecke:

Damit Sie einen guten Überblick haben und gleich

wissen, welche Horlzarten in welchen Dimensionen

und Qualitätsstufen möglich sind, finden Sie hier einen

praktischen Überblick dazu.

Seite 28


PROFILE

WEITERE HOLZPROFILE IM ÜBERBLICK

FASEBRETTER | PROFIL C

Holzart Dimension Qualität

Fichte

Sibirische Lärche

19 x 145 mm

19 x 175 mm

19 x 190 mm

19 x 210 mm

24 x 145 mm

24 x 210 mm

29 x 145 mm

19 x 145 mm

19 x 190 mm

VEH AB & Top

VEH TOP

VEH AB

VEH AB

VEH AB

VEH AB

VEH AB

VEH AB

VEH AB

PROFIL O

Holzart Dimension Qualität

Fichte

19 x 145 mm

24 x 145 mm

VEH TOP & BC

VEH TOP & BC

Sibirische Lärche 24 x 145 mm VEH TOP & BC

STÜLPSCHALUNG

Holzart Dimension Qualität

Fichte 25 x 146 mm VEH TOP

Sibirische Lärche 25 x 146 mm VEH AB

Seite 29


07 Holzprofile

PROFILE

WEITERE HOLZPROFILE IM ÜBERBLICK

SCHATTENNUT | PROFIL F

Holzart Dimension Qualität

Fichte

12 x 96 mm

19 x 116 mm

VEH TOP

VEH TOP

Bei der Schattennut sind unterschiedliche

Profilausführungen möglich

KEILNUTSCHALUNG | PROFIL S

Holzart Dimension Qualität

Fichte 40 x 145 mm VEH TOP & B

BRANDSCHUTZSCHALUNG | PROFIL P

Holzart Dimension Qualität

Fichte 40 x 145 mm VEH TOP & B

Seite 30


PROFILE

WEITERE HOLZPROFILE IM ÜBERBLICK

SOFTLINEBRETTER | PROFIL F

Holzart Dimension Qualität

Fichte

19 x 121 mm

19 x 146 mm

VEH TOP

VEH TOP

Dieses Profil wird vorwiegend für Dachuntersichten verwendet

GLATTKANTBRETTER | PROFIL A + B + AR

RHOMBUSSCHALUNG

Holzart | Profil Dimension Qualität

Fichte | AR

Lärche | AR

Lärche | B

Lärche | B

Lärche | B

Lärche | B

Lärche | B

Lärche | B

Lärche | B

Lärche | B + geriffelt

19 x 52 mm

19 x 95 mm

19 x 115 mm

19 x 145 mm

19 x 170 mm

19 x 190 mm

19 x 210 mm

42 x 145 mm

45 x 45 mm

19 x 52 mm

19 x 90 mm

19 x 115 mm

19 x 140 mm

24 x 140 mm

19 x 190 mm

24 x 190 mm

32 x 140 mm

42 x 140 mm

VEH TOP

VEH TOP

VEH TOP

VEH TOP

VEH TOP

VEH TOP

VEH TOP

VEH AB

VEH TOP

VEH AB

VEH AB

VEH AB

VEH AB & B

VEH AB & B

VEH AB & B

VEH AB & B

VEH AB & B

VEH AB

Holzart Dimension Qualität

Fichte

Sibirische Lärche

Rhombus mit N & F

19 x 60 mm

20 x 95 mm

19 x 57 mm

20 x 95 mm

24 x 70 mm

34 x 70 mm

20 x 95 mm

VEH TOP

VEH TOP

VEH AB

VEH AB

VEH AB

VEH AB

VEH AB

Seite 31


08 Unsere Partner

UNSERE PARTNER

ECKPFEILER UNSERES ERFOLGES

Die Planung und Entscheidung für das richtige Produkt ist für

die Holzfassade von großer Bedeutung. Bei der Findung des

passenden Beschichtungssystems arbeiten wir intensiv mit

unseren Partnern der Farbindustrie zusammen. Abgestimmt auf

die Kundenwünsche wird so das passende Produkt festgelegt.

ADLER

Langjähriger Partner mit viel

Know-how und großer

Innovationskraft

SYNTHESA - DANSKE

Der Allrounder mit viel

Erfahrung und guten

Lösungen

KEIM LIGNOSIL

Der Spezialist für

mineralische Produkte

Seite 32


ZWEI STANDORTE

EIN UNTERNEHMEN

Seit über 85 Jahren arbeiten wir von der Familie

Rettenegger mit einem besonderen Werkstoff. Wir

verarbeiten lebendiges Holz. Jeder Baum, jedes Brett

ist einzigartig. Deshalb muss jedes Stück individuell

behandelt werden. Darauf legen wir größten Wert.

EBEN IM PONGAU

Im Massivholzplattenwerk in Eben im Pongau stellen

wir seit 1989 Massivholzplatten, Türfriese, Türrohlinge

und Schnittholz unter der Marke REMA her.

BISCHOFSHOFEN

Im Hobelwerk legen wir seit 1956 auf die

Produktion hochwertiger Hobelware wert.

Zusätzlich haben wir uns auf die Oberflächenveredelung

von Profilbrettern und die Erzeugung der

rustikalen Produktreihe spezialisiert.

In unserem Unternehmen sind insgesamt

80 Mitarbeiter/innen im Einsatz.


KONTAKT

Rema Hobelwerk GmbH

Gasteiner Straße 50-52

A-5500 Bischofshofen

T: +43(0) 6462-2438

F: +43(0) 6462-2438-11

M: hobelwerk@rema-wood.com

Rema Massivholzplattenwerk GmbH

Niedernfritzerstraße 42

A-5531 Eben i. Pongau Österreich

T: +43(0) 6458-8003

F: +43(0) 6458-8003-30

M: office@rema-wood.com

www.rema-wood.com

Weitere Magazine dieses Users