Ultraschall-geführte Gefäßpunktion und Regionalanästhesie: SOCRATES Buch Online Version

SonoABCD

für Kursteilnehmer von SonoABCD-Kursen und Interessierte. Beachten Sie die Online-Supplemente, die auf Yumpu verfügbar sind.

Checkliste Axilläre Region

O Rückenlage des Probanden/Patienten

O Arm nach außen rotieren und zu 90° im Ellenbogen

beugen, Hand nach cranial

O Ggf. Puls der A. axillaris im Sulcus bicipitalis tasten

O Sonde transversal proximal der Axillarfalte aufsetzen,

strikt senkrecht zur Hautoberfläche

O Darstellung der echogenen Armfaszie

O leichte Kompression: Venen von A. brachialis

unterscheiden

O A. brachialis in Bildmitte positionieren

O Darstellung des M. coracobrachialis, Humerus,

M. biceps humeri

O Nerven um die A. brachialis im Uhrzeigersinn

identifizieren:

N. medianus lateral (bei „10-12 Uhr“), N. ulnaris medial

(bei „1-3 Uhr“), N. radialis („bei 4-7 Uhr“)

O Gefäßnervenbündel am prox. Oberarm nach cranial

und caudal ca. 3 cm durchmustern

O Schallkopf bei Anisotropie leicht kippen

O Schallkopf ggf. in Parallelebenen ca. 2 cm nach distal

u. 2 cm n. cranial: Identifik. des N. musculocutaneus

Copyright SonoABCD-Verlag, Fischbachtal, www.SonoABCD.org (2018)

Weitere Magazine dieses Users