Berliner Kurier 04.03.2019

BerlinerVerlagGmbH

*

NACHRICHTEN

Gold für Roger und Theo

Die Füchse quälen sich selbst

SPORT 29

Bahnrad –Goldjungs mit

goldigem Nachwuchs. Theo

Reinhardt (Berlin/Foto, r.)

und Roger Kluge (Cottbus)

verteidigten zum Abschluss

der WM in Pruszkow/Polen

ihren Titel im Zweier-

Mannschaftsfahren mit 105

Punkten vor Dänemark (84)

und Belgien (82) und feierten

mit ihren Kids.

Francescos WM-Rekord

Bob –Doppel-Olympiasieger

Francesco Friedrich

(Oberbärenburg) krönte

seine Rekordsaison mit einem

historischen WM-Titel

im Zweier. In Whistler/Kanada

fuhr er mit

Thorsten Margis zum fünften

WM-Titel in Folge. Eine

solche Serie gelang zuvor

einzig dem Italiener Eugenio

Monti (1957-1961).

Silber für Christina

Leichtathletik –Christina

Schwanitz (Chemnitz) verpasste

bei der Hallen-EM in

Glasgow mit 19,11 mKugelstoß-Gold

um zwei Zentimeter.

Siegerin: Radoslawa

Marodjewa (Bulgarien).

Mit Kollege David Storl

(Leipzig), Hürden-Ass Cindy

Roleder (Halle) und

Konstanze Klosterhalfen

(3000 m, Leverkusen) holte

Deutschland viermal Silber,

Max Heß (Chemnitz) noch

Bronze im Dreisprung .

Boll schon wieder toll

Tischtennis –4:0 im Finale

gegen Patrick Franziska

(Saarbrücken): Altmeister

Timo Boll (37/Düsseldorf)

holten bei den DM in Wetzlar

seinen 13. Einzel-Titel.

Bitter bleibt Schwabe

Handball –Ex-Nationaltorhüter

Johannes Bitter

(37) verlängerte seinen Vertrag

bei Bundesligist Stuttgart

bis Sommer 2020.

Hans macht Dampf

Ski nordisch –Hans Christer

Holund gewann bei der

WM in Seefeld den 50-km-

Langlauf. Es ist der 13. Titel

für Norwegen.

HAPPY BIRTHDAY

Henrik Rödl (Basketball,

ehem. Alba, Bundestrainer)

zum 50.

Kenny Dalglish (ehem.

u.a. Liverpool, 102 Länderspiele

für Schottland) zum 68.

Martin Dausch (ehem. 1. FC Union,

jetzt Saarbrücken) zum 33.

Ulf Quell (Volleyball, ehem. SCC,

Trainer VC Strassen) zum 50.

Foto: Getty

Trotzdem ist mit dem vierten Sieg im vierten Spiel das

Viertelfinale im europäischen EHF-Pokal ganz nah

Berlin – Puh, das war härter

als gedacht. Gegen Logrono

gelang den Handball-Füchsen

erst in den letzten Minuten

ein 29:27 (13:14)-Sieg und

damit ein großer Schritt

Richtung Viertelfinale im

EHF-Cup. Nur der Gruppensieger

ist sicher dabei.

29:27

Kapitän Hans Lindberg, mit

acht Toren bester Fuchs vor Fabian

Wiede (7), war unzufrieden:

„Wir haben uns das selbst

schwer gemacht. Die Spanier

hatten sich taktisch gut auf uns

eingestellt und es war ein hartes

Spiel.“ Einmal in Fahrt legte

der dänische Weltmeister nach:

„Wir waren selbst schuld, dass

es so eng geworden ist. Ich

freue mich natürlich, dass wir

das am Ende geschafft haben,

aber wir müssen uns steigern,

wenn wir diese Saison noch etwas

erreichen wollen.“ Rums!

KontaKte

Girl desTages :Amy Starr

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Was Lindberg so sauer machte:

wieder fehlte den Füchsen

wichtige Konstanz, wieder

wurden zu viele klare Chancen

weggeworfen. Auch der frühe

Torwartwechsel von Silvio

Heinevetter zu Malte Semisch

brachte keine Stabilität in die

Aktionen. Immerhin: Kampfgeist

und Moral stimmten vor

4573 Zuschauern in der Schmelinghalle.

Nachdem die Füchse in der

ersten Halbzeit fast durchgängig

einem Rückstand hinterherhechelten,

drehten sie das Spiel

nach der Pause mit einem Zwischenspurt.

Drei Treffer in Folge

sorgten für einen Zwei-Tore-Vorsprung

(19:17), der trotz

wütender Versuche der Spanier

bis zum Ende hielt. CAP

EHF-CUP, GRUPPE A

Füchse–Logrono • •

St.Raphael–Balatonfüredi • •

•••••••••••••••••••••• 29:27

••••••••• 27:23

1. Füchse 4 125:109 8:0

2. St.Raphael 4 118:109 6:2

3. Logrono 4 111:117 2:6

4. Balatonfüredi 4 98:117 0:8

Hallo mein Süßer.Ich

bin AmyStarr und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Foto: City-Press

Willkommen beim

Handballringen! Drux (l.)

und Gojun haben mit

Logronos Moreira(M.)

gut zu tun.

Sie für ihn

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

0302327-50

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

Thaimassage Bualuang-Haus

Voigtstr. 7-8 in Fr´hain -Sonderangebote!!!

(Nähe U-Bhf.Samariterstr.) 983 70 528

www.bualuang-thaimassage.de Mo-Sa 10-21 +So12-20 U.

Berlin Bei nacht

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine