Berliner Kurier 18.03.2019

BerlinerVerlagGmbH

Venezuela lenkt ein

BillySix:

Erkommt

nachHause!

SEITE 9

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Montag, 18. März2019 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 75/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Nach Modernisierung

Miete rauf:

Berliner

wehren sich

Dieser Prozesskönnte auch Ihre Geldbörse schonen

SEITEN 6–7

Ganz Bärlinim

Kuschelfieber

Fotos: dpa, Six

KleineEisbärin,

Duwärmst

unsere

Herzen

So viel Liebe, so

viel zartes Gefühl:

Warum uns

allen der süße

Nachwuchs aus

dem Tierpark so

guttut. SEITEN 8–9


POLITIK

Der Nachwuchs

rockt die Politik

MEINE

MEINUNG

Von

Harald

Stutte

Politische Kurzweil, empathischeReden

und Kampfabstimmungen

–man findet

sie derzeit vorallen aufden

Bundeskongressen der politischen

Nachwuchsorganisationen.

So wie am Sonnabend auf

dem Deutschlandtagder Jungen

Union im Berliner Congress

Center.Und dasist mit

Blick auf die Zukunft unserer

politischen Kaste zunächst

einmaleine sehrgute Nachricht

–egal wo man politisch

steht. Dieangriffslustige, aggressive,bisweilen

garzotige

Rede TilmanKubans,der als

Außenseiterdas Plenumrockte

undamEnde JU-Chefwurde,

signalisiert vor allemeins:

den unbedingtenWillen, politisch

an zentralerStelle gestalten

zu wollen.

Kuban,dessen Vorgänger

Ziemiak, aber auch ihre

Gegenspieler, Juso-Chef

Kevin Kühnert sowiedas

Grünen-Duo Annalena

Baerbockund RobertHabeck

–sie stehen für eine

neue Klasse vonPolitikern,

die fürihreSache brennen,

die dieLeidenschaft wiederentdeckt

zu haben scheinen.

Und die für uns, dieWähler,

Parteien wieder unterscheidbar

machen, weil sieprononciert

Botschaften transportieren.

Ein wirksameres Mittel

gegen dumpfe,rechte Hassparolen

gibt es nicht.

MANN DESTAGES

August Oetker

Personalwechsel beim Pizza-,

Pudding- und Backpulverhersteller

Dr. Oetker: Mit

seinem gestrigen 75. Geburtstag

gibt August

Oetker den

Vorsitz im

Beirat des

Familienunternehmens

der

Oetker-

Gruppe ab.

Von 1981 bis

2009 stand

er an der Spitze des Managements.

2010 übernahm sein

jüngerer Bruder Richard, bevor

2017 mit Albert Christmann

erstmals ein familienfremder

Manager kam.

Foto: Oliver Krato/dpa

So tickt der Nachwuchs,

der uns bald regieren will

Junge Union wählt Tilman Kuban (31)zuihrem Chef.Ein Gegenentwurf zu Juso-ChefKevin Kühnert(29)

Der

Niedersachse

Tilman Kuban

ist seit dem

Wochenende

Chef der

Jungen

Union.

Foto: Michael Kappeler/dpa

Berlin – Die Junge Union hat

den niedersächsischen Juristen

Tilman Kuban zum neuen

Vorsitzenden gewählt. In

einer Kampfabstimmung

setzte sich der 31-Jährige

überraschend nach einer aggressiven

Rede mit 200 der

319 gültigen Stimmen durch.

Die Neuwahl war nötig geworden,

weil der bisherige

Vorsitzende Paul Ziemiak

neuer CDU-Generalsekretär

geworden war.

Am Aschermittwoch ist

Tilman Kuban nach Passau

gefahren, und vielleicht

hat ihm das seinen

neuen Job gesichert.

Bierzeltatmosphäre gibt

es da bei der Festveranstaltung

der CSU, gefeiert

werden die Redner,

die besonders austeilen.

So hat es Kuban am

Wochenende auch gemacht.

Er hat sich

durch eine Rede gepoltert

und gedampft.

Danach war der 31-jährige

Jurist aus dem niedersächsischen

Barsinghausen

Bundesvorsitzender

der Jungen Union,

der Nachwuchsorganisation

von CDU und CSU. In

diesem Amt wird er der erste

Europapolitiker sein,

denn Kuban, der beim Dachverband

der niedersächsischen

Unternehmerverbände

arbeitet, kandidiert fürs Europäische

Parlament.

Auf den eher vermittelnden,

zurückhaltenden Paul

Ziemiak folgt nun ein eher

bissiger JU-Chef. Der hat sich

als niedersächsischer JU-

Vorsitzender gegen die

Flüchtlingspolitik von Angela

Merkel gestellt. Schon 2015

unterzeichnete er einen Brief

von Unionspolitikern, die forderten,

Flüchtlinge auch an

der deutschen Grenze abzuweisen

–eswar die CSU-Linie.

Nach seiner Wahl befand

Kuban, die CDU

täte gut daran, Friedrich

Merz baldmöglichst

einen Ministerposten

zu geben.

Gut möglich, dass die

internen Debatten in der CDU

wieder zunehmen. Für Annegret

Kramp-Karrenbauer brechen

ungemütliche Zeiten an.

Heftig lederte er zum Beispiel

gegen Ursula von der Leyen:

„Wenn die Verteidigungsministerin

mehr Kinder als Flugzeuge

hat, ist das nicht die Ausrüstung,

die wir wollen.“ Und wurde im

gleichen Atemzug zotig: Die

Linken kämpften lieber „für

Schultoiletten für das dritte

oder das 312. Geschlecht“.

Doch vor allem im

nicht weniger charismatischen

Juso-Chef

Kevin

Kühnert, auch

er wird künftige

für Spitzenämter

in seiner

Partei gehandelt,

sieht Kuban

seinen

„Sparringspartner“.

Mit

mit Blick auf

Kühnerts Forderung

nach

einer Enteignung

von Immobilienunternehmen

adressierte

Kuban auf dem

Kongress an die Adresse

des Sozialdemokraten:

„Kevin, mach dein Studium

fertig, dann kannst

du dir eine Wohnung leisten.“

So wie Kuban für eine

konservative, neoliberale

Ausrichtung der

Union, so steht Kühnert

für einen deutlichen

Linksruck der SPD –

weg mit Hartz IV, rauf

mit dem Mindestlohn,

raus aus der GroKo.

„Glückwunsch an den

neuen #JU-Chef

@TKuban96 – auf ein

fröhliches Miteinander“,

twitterte Kühnert.

Und fügte eine Spitze

hinzu: „Tolles Zeichen,

dass euer

#DLT19 an einem

Samstag stattfindet.

So sieht

man, dass es euch von der

@Junge_ Union wirklich

ernst ist und

Der

Berliner

Kevin

Kühnert,

Juso-Chef.

ihr euch

nicht nur

engagiert,

um die

Schule zu

schwänzen.“

Foto: Michael Kappeler/dpa


SEITE3

BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019

Gewaltorgie in Paris

NACHRICHTEN

Gespräche über Fusion

Paris – Sie galten bereits als politisch

abgemeldet,immerkleiner

wurde die Zahl der protestierenden

Gelbwesten. Doch dafür meldeten

sie sich jetzt am Wochenende

in Parismit ungezügelter Gewalt

zurück.Eswurde geplündert,

blindwütigwurden auf den

Champs-Élysées Scheiben eingeschlagen

und Brände gelegt.Vermummte

Demonstranten zielten

mit Pflastersteinen, Projektilen

und Knallkörpern auf die Beamten.

Diese rückten mit Helmen

und Schutzschilden vorund feuerten

Tränengas ab, auch Blendgra-

naten und Wasserwerfer kamen

zum Einsatz.

Mit einem hämischen Tweet

mischte sich US-Präsident Donald

Trump ein: „Das PariserAbkommen

geht für Parisnicht so richtig

auf“, schrieb er.„Proteste undUnruheninganz

Frankreich.“ Die

Menschen würden „Wir wollen

Trump“ skandieren.

Frankreichs Außenminister Jean-

Yves Le Drian verbat sich das.

„Wir beteiligen uns nicht an den

amerikanischen Debatten, lassen

Sie uns unser Leben als Nation

führen.“

Im Herzen vonParis auf

den Champs-Élysées

brennt ein Kiosk und ein

Restaurant (oben),

Scheiben gingen zu

Bruch. Am Sonnabend

kamen wenige

Gelbwesten zu den

Protesten, doch die

traten aggressiv und

zerstörerisch auf.

Foto: Arne Dedert/dpa

Frankfurt –Deutsche Bank

und Commerzbank nehmen

Gespräche über eine Fusion

auf. Seit Monaten wird über

eine Fusion der beiden Institute

spekuliert. Für die beiden

größten deutschen Finanzhäuser

geht es ums

Überleben. Gewerkschaften

befürchten den Abbau von

bis zu 30 000 Stellen.

TV-Sender gestürmt

Belgrad –Kritiker von Serbiens

Staatschef Aleksandar

Vucic habenden staatlichen

Fernsehsender RTS gestürmt.

Sie werfen dem Präsidenten

vor, sich immer mehr zum

Autokraten zu entwickeln.

Zuvor hatten Tausende Regierungskritiker

friedlichin

Belgrad demonstriert.

Söders Rentenidee

Foto: Michael Kappeler/dpa

EU-Musterschüler? Sorgenkind!

Gegen Deutschland laufen derzeit 76 Vertragsverletzungsverfahren der Europäischen Kommission

Brüssel –Gegen Deutschland

laufen derzeit 76 Vertragsverletzungsverfahren

der EU-

Kommission. Wie aus einer

Antwort der Bundesregierung

auf eine Kleine Anfrage der

Grünen-Fraktion hervorgeht,

fallen die meisten Verfahren in

den Verantwortungsbereich

von Bundesverkehrsminister

Andreas Scheuer (CSU) –hier

sind es 19 Verfahren. Die Antwort

liegt dem Redaktions-

Netzwerk Deutschland(RND)

vor. Die von der Kommission

gegen die Politik des Bundesverkehrsministeriums

angestrengten

19 Verfahren betreffen

unterschiedliche Bereiche

-etwa die Infrastruktur für alternative

Kraftstoffe wie beispielsweise

Ladesäulen, die

Genehmigung und Kontrolle

von Fahrzeugenoder auch die

Eisenbahnsicherheit.

„Verkehrsminister Scheuer

hat offenbar nicht nur bei der

Luftbelastung ein Problem mit

dem europäischen Recht, sondern

missachtet etliche geltende

EU-Vorgaben“, sagte Stephan

Kühn, Sprecher für Verkehrspolitik

der Grünen-Bundestagsfraktion,

dem RND.

„Egal ob Vorgaben für Ladesäulen

oder den Bahnverkehr,

Scheuer steht bei den Zukunftsthemen

auf der Bremse.

Die EU will endlich die Mobilität

der Zukunft einläuten,

doch Scheuer blockiert, wo er

nur kann.“ Kühn betonte:

„Auch Verkehrsminister

Scheuer muss sich an Recht

und Gesetz halten, deswegen

muss er die EU-Vorgaben nun

schleunigst umsetzen.“

Darüber hinaus entfallen 16

Verfahren auf das Bundesumweltministerium,

13 auf das Finanz-,

zehn auf das Innen-,

neun auf das Wirtschafts-, je

drei auf das Justiz- und das

Arbeitsministerium, zwei auf

das Gesundheits- und eins auf

das Agrarministerium.

Foto: JB Autissier / imagp

München –Die CSU will bei

Beziehern von Grundsicherung

im Alter Freibeträge für

gesetzliche Renten einführen

sowie Schonvermögen bei

der Grundsicherung deutlich

anheben. CSU-Chef Markus

Söder grenzt sich dabei in

der Debatte um eine Grundrente

klar von der SPD ab.

Dobrindt lobt Schüler

München –CSU-Landesgruppenchef

Alexander Dobrindt

hat die Schülerstreiks

für den Klimaschutz gelobt.

„Ich finde es gut, wenn eine

Generation laut auf ihre Bedürfnisse

aufmerksam

macht. Das kann auch mal an

einem Freitagvormittag

sein“, so Dobrindt in „Bild

am Sonntag“.

BlockiertItalien?

Rom –Der CDU-Europaabgeordnete

Elmar Brok hält es

für möglich, dass Italien

gegen eine Fristverlängerung

fürden EU-Austritt Großbritanniens

stimmt. Der Brexit-

AktivistNigel Farage, hätte

erklärt,esgebe entsprechende

Absprachen mit Italiens

Innenminister Matteo Salvini.


HINTERGRUND

Ein mysteriöser

Kriminalfall

Einen Monatist es her,

dass die 15-jährige Schülerin

Rebecca aus Britz

verschwand. Und immer

noch gehen bei der Polizei

zahlreiche Hinweise ein.

1500 warenesnach Angaben

einer Polizeisprecherin

bis gestern. Doch bisher

führten sie nicht zu

dem Mädchen. DasVerschwinden

der hübschen

Berlinerin ist mysteriös

und erinnertanähnlich gelagerte

Fälle.

Kriminaltechniker sicherten Reifenspuren nahe Storkow.

Rebecca Reusch wird vermisst.

Vermisste Rebecca

Die zehn

großen

Fragen

Waswir wirklich wissen und was nicht

Am 18. Februar wurde

die 15-jährige Rebecca

aus Britz von

ihrer Familie als

vermisst gemeldet. Sie hatte

bei ihrer älteren Schwesterin

Britz übernachtet und kam

morgensnicht in die Schule.

Drei Tage später gab die Polizei

eine Suchmeldung heraus.

Am 22. Februar übernahm

eine Mordkommission

den Fall. Eine Woche später

verhaftete sie Rebeccas 27-

jährigen Schwager als Verdächtigen.

Seitdem kommen die Ermittlungen

kaum voran, Rebecca

bleibt verschwunden.

Fragen und Antworten zu

dem rätselhaftenFall:

Was ist nach Einschätzung

der Polizei passiert?

Die Kriminalpolizei nimmt an,

dass Rebecca getötet wurde.

Das sagte Hauptkommissar

Michael Hoffmann, Chef der

3. Berliner Mordkommission,

in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen

XY“. „Wenn wir die

allgemeinen Ermittlungen

übereinanderlegen, hierbei

auch das Telefonverhalten

von Rebecca beachten und die

Auswertung der Routerdaten

aus dem Haus des Schwagers,

kommen wir zu dem Schluss,

dass Rebecca das Haus des

Schwagers nicht verlassen

haben dürfte“, sagte er.

„Wenn wir dies voraussetzen,

dann war der Schwager mit

ihr allein zur fraglichen Tatzeit

in diesem Haus.“

Wie erhärtete sich der

Verdacht gegen den Schwager?

Die Polizei stellte fest, dass es

„zwei seltsame und klärungsbedürftige

Fahrten mit dem

Auto des Schwagers gab“, wie

Hoffmann sagte. Direkt nach

dem Verschwinden von Rebecca

und am Abend des

nächsten Tages wurde der rote

Kleinwagen auf der Autobahn

12 zwischen Berlin und

Frankfurt (Oder) von Kameras

erfasst. „Zu beiden Fahrten

kann er keine Angaben

machen“, sagte Hoffmann.

Zudem fand die Polizei Haare

von Rebecca im Kofferraum

des Autos. Am Samstag ließ

die Polizei Personenspürhunde

an den Anschlussstellen

der A12 in Brandenburg

schnüffeln. Offen war zunächst,

ob die Hunde einer

heißen Spur folgten. Die Suche

wurdegegen Abend abgebrochen,

und am Sonntag sollten

die Tiere eine Ruhepause

bekommen.

Bleibt der Schwager in

Untersuchungshaft?

Das entscheidet ein Ermittlungsrichter,

wenn seine Anwältin

einen Haftprüfungsantrag

stellt. Nach Angaben der

Staatsanwaltschaft geschah

das bisher nicht. Ein Prozess

gegen den Schwager wäre

theoretisch möglich, ohne

Leiche aber schwierig.

Könnte es nicht noch andere

Erklärungen oder Täter

geben?

Rebeccas Familie beteuert die

Unschuld des Schwagers. Er

habe alle Indizien widerlegt

und auch die Fahrten nach

Brandenburg erklärt, sagen

Vater und Mutter in Interviews.

Zu deren Angaben über

ein mögliches Treffen Rebeccas

mit einem Internetflirt

sagte eine von Rebeccas

Schwestern lautBild am Sonntag:

„Das war ganz harmlos.“

Der Minderjährige wäre demnach

niemals allein hergekommen.

Spekuliert wurde

auch, dass Rebecca weggelaufen

sein könnte, doch die Familie

schloss das in Interviews

aus. Sie sei zuverlässig gewesen,

und es habe keine Konflikte

gegeben. Gegen die

Theorien spricht, dass Rebeccas

Handy sich nicht in Funkzellen

außerhalb des Hauses

einloggte. Sie hätteihr Handy

im Haus ausschalten und

dann losgehen können. Das

Telefonwurde aber nicht wieder

eingeschaltet.


SEITE5

BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019

Kriminaltechniker suchten im Haus des Schwagers nach Spuren.

Bereitschaftspolizisten durchsuchten Waldgebiete in Brandenburg.

Freunde und Familienmitglieder

haben in

der Nachbarschaft in

Britz und Buckow

Suchplakate

aufgehängt.

Fotos: dpa, Polizei, Eric Richard

Warum meldet sich die

Familie ständig in der Öffentlichkeit?

Vater, Mutter und die beiden

Schwestern von Rebecca

haben von Anfang an auch

selbst nach der Vermissten gesucht.

Sie halten die Ermittlungen

der Polizei gegen Rebeccas

Schwagerfür einseitig,

wie sie sagten. Sie wollen offenbar

ihre Sichtdarstellen.

Warum ist die Aufklärung

des Falles so schwierig?

Die Polizei geht von einem

Mord aus, zu dem bisher die

Leiche fehlt. Daher ist auch

nichts über eine Todesursache

bekannt, und es fehlen

Spuren eines Täters, die sonst

häufig an Leichen zu finden

sind.

Was ergab die aufwendige

Suche in Brandenburg?

Eine Leiche fand die Polizei

dort bisher nicht. Es gab wohl

nach dem Fahndungsaufruf

im Fernsehen konkrete Hinweise

auf ein bestimmtes

Waldgebiet. Jemand sah dort

ein ähnliches Auto. Allerdings

ist der Wald groß, und es sind

Wochen mit viel Regen und

Wind vergangen, was die Suche

für Leichenspürhunde

noch schwieriger macht.

Warum sorgt der Fall für

so viel Aufsehen?

Vor allem, weil der Fall so rätselhaft

ist und es einen Verdächtigen

gibt, der auch noch

zur Familie gehört. Zudem

sorgen die Eltern immer wieder

mit Interviews für Aufmerksamkeit.

Und: Das mögliche

Opfer ist eine junge, hübsche

Schülerin.

Gibt es vergleichbare Fälle?

Dass Mädchen oder junge

Frauen spurlos verschwinden,

passiert in größeren Abständen

–allerdings in den meisten

Fällen nicht aus dem Haus

von Verwandten, sondern irgendwo

in der Großstadt oder

auf dem Land. In Berlin wurde

der Fall der seit dem Jahr

2006 vermissten Georgine

Krüger erst nachzwölf Jahren

vermutlich aufgeklärt und ein

Verdächtiger gefasst. Ihre Leiche

wurde nicht gefunden.

Von der 1993 verschwundenen

Sandra Wißmann fehlt

weiter jede Spur. In seltenen

Fällen setzen sich Frauen

auch freiwillig ab. Kürzlich

tauchte die 18-jährige Maria

aus Freiburg wieder auf. Sie

war als 13-jährige im Mai 2013

mit einem 40 Jahre älteren

Mann weggelaufen. Ihre Familie

suchte mehr als fünf

Jahre lang nach dem Mädchen.

Wie geht es jetzt in Berlin

weiter?

Um ihren Verdacht zu belegen,

braucht die Polizei mehr

Indizien oder Beweise. Sollte

die Leiche nicht gefunden

werden, entscheidet die

Staatsanwaltschaft, ob sie

trotzdem Anklage erhebt.


BERLIN

TV-Köchin kandidiert

SarahWiener will ins

Europaparlament

SEITE 9

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Wolfgang

Krüger,

70 Jahre

alt,weiß

alles über

Berliner

Ehen.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: zVg

WolfgangKrüger (70)

ist nicht irgendein

Psychologe.Dieser Berliner

weißallesüber das Glück der

Ehe.Das kommtnicht von

ungefähr.Krüger hat es ausprobiert.

Alsermit 69 Jahren

zum Traualter schritt,wunderte

er sich über harsche

Reaktionenmancher Freunde.

„Einige haben mich fast

als Verrätergesehen.“ Heiraten

–das stand in seiner Berliner

Generation für Gefängnis,gar

als Gefahr für die Liebe.

Die Reaktionen aufseine

Hochzeit ließen ihm keine

Ruhe. Er wollte herauszufinden,obverheiratetePaare

glücklicher sind als Partner

ohneTrauschein. Und? Zum

Weltglückstag am 20. März

hat er eine Theorie: Die Ehe

machtdie Bundesbürger

heute glücklicher als früher.

VieleExperten sind verwirrt

undfragen sich, ob das an einemneuen

SicherheitsdenkeninKrisenzeitenliegt.

Krügersieht es anders. Beziehungen

seien demokratischer

als früher. Auch wenn

Haushalt und Erziehung

weiter eherauf den Schultern

der Frauenlasteten,

werde zwischenden Partnern

mehrausgehandelt:

„Ich war vor meiner Hochzeit

selbst skeptisch“. Heute

siehtKrügereigene Gefühle

durch seine Umfrage unter

150Partnernmit und ohne

Trauschein und rund 40 Tiefeninterviewsbestätigt.

Foto:

Auf einem Baugerüst

stapeln sich

Dämmplatten für eine

Fassadenmodernisierung.

Sie ist oft

besonders teuer.

Ab heute wird geklagt

Ist Modernisierung

Von

ULRICH PAUL

Berlin – Teure Modernisierungen

treiben seit Jahren

die Mieten hoch –doch das

soll sich ändern. Der Berliner

Mieterverein (BMV)

und die Internet-Plattform

wenigermiete.de wollen

Mieterhöhungen nach einer

Modernisierung für

verfassungswidrig und damit

für unwirksam erklären

lassen.

Wie die beiden Organisationen

dem KURIERmitteilten,

unterstützen sie die Musterklage

eines Berliner Mieters

gegen die Mieterhöhung nach

einer Modernisierung, die

heute beim Amtsgericht

Tempelhof-Schöneberg eingereicht

werden soll. „Die

Mieter selbst wollen diese

Modernisierungen oft gar

nicht, können sich zumeist

auch nicht dagegen wehren,

müssenabertrotzdemvolldafür

zahlen“, sagt BMV-Geschäftsführer

Reiner Wild.

„Dies ist nicht nur eine vom

Gesetzgeber verantwortete

Ungerechtigkeit, wir halten

Betroffene wehren sich gegen Umlage

der Kosten. Verbraucherschützer halten

bisherige Regelung für verfassungswidrig

die aktuellen Regelungendarüber

hinaus für verfassungswidrig.“

Mit dem Berliner

Mieterverein stehtdie größte

Interessenvertretung der

Mieter in der Hauptstadt hinter

dem Musterprozess.

Zweiter Akteur ist mit derInternet-Plattform

wenigermiete.de

ein Start-up, das

Mieter unter anderem bei

Verstößen gegen die Mietpreisbremse

vertritt.

Die Klage stellt eine Regelung

im Bürgerlichen Gesetzbuch

in Frage, die es seitden

1970er-Jahren Vermietern

erlaubt, die Kosten von Modernisierungen

anteilig auf

dieMieteumzulegen.Biszum

31. Dezember vergangenen

Jahres durften elfProzentder

Modernisierungskosten auf

die Jahresmiete aufgeschlagen

werden, seit dem 1. Januar

2019 sind es noch achtProzent–wobeidieUmlagenicht

befristet ist, also auch dann

noch gezahlt werden muss,

wenn die Modernisierung

rechnerisch längst beglichen

ist. In derMusterklage geht es

um eine 64,53 Quadratmeter

große Wohnung in Tempelhof,für

die sich die Kaltmiete

nach einer bereits erfolgten

Modernisierung von bisher

463,91 Euro auf 575,76 Euro

erhöhen soll –das entspricht

einer Steigerung um 111,85

Euro monatlich. Am teuersten

schlägt dabei mit 83,43

Euro monatlich die WärmedämmungzuBuche.

„Mit der Modernisierungsumlage

können sich Vermieter

gleich doppelt auf Kosten

der Mieter bereichern: Sie

steigern gleichzeitig den Objektwertund

dieMieteinnahmen“,

kritisiert Daniel Halmer,Rechtsanwalt

und Gründer

von wenigermiete.de.

„Der Mietvertrag wird einseitig

geändert, ohne dass der

Mieter darauf Einfluss hat.“

Die Rechtsexperten von

Mieterverein und wenigermiete.de

sehen hierin einen

Verstoß gegen die im Grundgesetz

verankerte Vertragsfreiheit.

Es sei kein Grund ersichtlich,

weshalb dieKosten

einseitig zulasten der Mieter

gehen sollen, während ein

Gutteil der Wertsteigerung

durch die Modernisierung

beim Vermieter verbleibe.

Sehe das auch das Amtsgericht

so, müsse es den Fall

vom Bundesverfassungsgericht

grundsätzlich klären lassen.

„Offensichtlich ungerecht

und verfassungsrechtlichhöchst

bedenklichist ferner,

dass Mieter sogar mehr

als 100 Prozent der Kosten

tragen müssen, wenn sie nur

lange genug in derselben

Wohnung bleiben“, so Halmer.Bei

einer Umlage von elf

Prozent der Modernisierungskosten

sei die Investition

des Vermieters nach neun

Jahren bezahlt. Beim Aufschlag

von achtProzentnach

zwölfeinhalb Jahren.

Warum erst jetzt versucht

werde,die Umlage als verfassungswidrig

einzustufen, erklärt

Halmer damit, dass sich

die Bedingungen sogeändert

haben, dass Mieter auf angespannten

Märkten keine

Möglichkeit haben,einfach in

eine andere Wohnung umzuziehen.

Modernisierungen

gehören lautMietervereinfür

immer aggressiver auftretende

Wohnungsunternehmen

zum festen Bestandteil ihres

Geschäftsmodells. „Damit

muss Schluss gemacht werden“,

so BMV-Chef Wild.Investitionen

könnten auch andersgeltend

gemachtwerden:

Über dieAnpassungder Miete

an den Mietspiegel.


Walter Plathe

So internett warder

Bühnenstar noch nie

SEITE 18

SEITE7

BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019

Reiner Wild

vomMieterverein

Daniel Halmer

vonwenigermiete.de

Mieter-Abzocke?

ANZEIGE

ANZEIGE

Strahlend schöne und straffe

Haut von innen

Dieser Beauty-Drink begeistert

die Frauenwelt

WahreSchönheit kommtvon

innen –Sprichwort oder Realität?

Ein Kollagen-Drink

verspricht das, was viele

Cremes bisher nicht halten

konnten: die Haut zustraffen.

Trinken statt Cremen,

so lautet künftig das Motto.

Begeisterte Verwenderinnen

erzählen von ihren Erfolgen

mit dem Beauty-Drink

Fulminan.

VieleFrauen kennen

das: Beim Blick inden

Spiegel fühlen wir uns

älter, alswir tatsächlich

sind. Oft sind esFalten

imGesicht oder

schlaffe Haut anBeinen und

Po, die uns diesen Eindruck

vermitteln. Der Grund: Die

körpereigeneKollagenproduktion

lässt mit dem Alter nach

und die Haut verliert anElas-

tizität. Auch Sabrina L. ging

es so –bis sie den Kollagen-

Drink namens Fulminan

(Apotheke) fürsichentdeckte:

„Nach nur vier Wochen kann

ich deutlich reduzierte Falten

und mehr Elastizität der Haut

feststellen.“

DasErfolgsgeheimnis:

Kollagentrinken

statt cremen

Das Besondere an

Fulminan sind die enthaltenen

Kollagen-Peptide.

Denn diese sind

speziell für den

Beauty-Drink so

aufbereitet, dass sie in siger Form vomKörperaufge-

flüsnommen

werden können. So

können sie die Kollagenspeicher

der Haut wieder auffüllen

–und zwar von innen. Auch

Kathrin D. ist begeistert:

„Dank derTrinkampullen

tankeich Anti-

Agingvon innen. Ich

binerstaunt, wiegut es

funktioniert.


Nachgefragt:

Dassagtder Experte

Studien zu den in Fulminan

enthaltenenKollagen-Peptiden

belegen wirklich tolle Erfolge.

So erklärt Derma-Experte

Bastian Baasch z.B.: „Die

Kollagen-Peptide in Fulminan

wurden von Frauen zwischen

35 und 65Jahren getestet. Das

Ergebnis nach acht Wochen

ist verblüffend: Der Kollagengehalt

ihrer Haut stieg um bis

zu 65%an, Falten konntenum

biszu50%verringert werden. *

Nach drei MonatengingensogarCellulite-DellenanPound

Oberschenkeln signifikant

zurück.“

Ergebnisse, diebegeistern

DieseErfolge beeindrucken

nicht nur die Anwenderinnen

selbst, sondern bleiben

auch in ihrem Umfeld nicht

unbemerkt. So berichtet z.B.

Silke S.:„Ich nutze das Produkt

seit 3 Monaten. Man

sieht eine deutliche Veränderung.Kleinere

Falten sindnun

weg, dasHautbildist deutlich

feiner geworden.“ Und stolz

fügt sie hinzu: „Mein Mann

weiß nichts von der Verwendung

des Produkts und sagt

mir nun öfter, dass ich mich

irgendwie zarter anfühle. Ich

werde esweiter verwenden“.

Proksch etal., 2014, Skin Pharmacol Physiol 27:113-119; Proksch et al., 2014, Skin Pharmacol Physiol 27:47-55; Schunck et al., 2015, Journal of Medicinal Food 18 (12):1340-1348 •*Maximalwert, Durchschnitt 20%,

gemessenanAugenfalten•www.fulminan.de•AbbildungenBetroffenen nachempfunden,Namengeändert

Beeindruckende

Verbesserungen anden

Problemzonen:

• Nach nur 8Wochen:

Reduktion von Augenfalten

um bis zu 50% *

Anstieg des Kollagengehalts

in der Haut um bis zu 65%

• Nach 3Monaten:

Signifikanter Rückgang von

Cellulite-Dellen an Po und

Oberschenkeln

Für Ihren Apotheker:

Fulminan

(PZN 13306108)


8 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019*

NACHRICHTEN

Neue Dauerausstellung

Bärlin im

Berlin –ImJüdischen Museum

sind Arbeiter und

Techniker am Werk. In einem

Jahr soll eine neue

Dauerausstellung eröffnet

werden. Anders als in der

bisherigen Dauerschau soll

die Architektur stärker zur

Geltung kommen. Auch der

millionenfache Mord an

den Juden soll einen größeren

Stellenwert erhalten.

Verkäufer gefesselt

Britz –Zwei Männer

haben ein Geschäft in der

Späthstraße überfallen,

Mitarbeiterinnen mit einer

Waffe bedroht und sie gefesselt.

Die Männer nahmen

sich Geld und konnten

später unerkannt flüchten.

Die Mitarbeiterinnen wurden

nicht verletzt.

Berliner lieben Laptops

Berlin –Berliner kommen

häufiger ohne Fernseher

aus als andere Deutsche,

dafür haben sie mehr Laptops.

89 Prozent der Haushalte

haben ein TV-Gerät,

bundesweit sind es 94 Prozent,

wie aus der amtlichen

Statistik hervorgeht. Bei

der Computer-Ausstattung

liegt die Hauptstadt hingegen

über dem Bundesdurchschnitt.

Radfahrer fährtbei Rot

Lichtenberg –Ein Radfahrer

ist bei einem Zusammenstoß

mit einem Auto in

der Möllendorffstraße

schwer verletzt worden.

Der 19-Jährige war zuvor

bei Rot über den Fußgängerüberweg

gefahren.

ARCHE NOAH

Tinkerbell ... liebevoll „Tinka“

genannt, wurde einem

Immobilienmakler als

Schmähgeschenk vor die

Tür gestellt. Sie sucht ein

männliches Partnertier und

benötigt möglichst eine geräumige

Anlage mit Stall.

Vermittlungs-Nr. 16/2843

Foto: dpa

Fotos: dpa

Kuschelfieber

Trotz Schmuddelwetters ziehen die Berliner in den

Tierpark, lassen sich vom Bärenbaby verzaubern

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Berlin – Das kleine Eisbär-

Mädchen hat es geschafft.

Seitdem es endlich mit Mama

Tonja (9) im Außengehege

des Tierparks zu sehen ist,

verzaubert der neue Tier-

Star die Herzen der Berliner.

Es herrscht Gedränge am Eisbärengehege

in Friedrichsfel-

Schwimmen im Wasserbecken –mit

Mama Tonja ist das kein Problem.

Süß, wie die Kleine mit

der Zunge Mama Tonja

„küsst“. Endlich dürfen

wir dies livesehen!

de. Dicht an dicht stehen die

Besucher, Jung und Alt, und

beobachten gespannt, was gerade

auf der Felsenanlage geschieht.

Nachdem man fast drei Monate

lang nur Bilder und Videos

von dem bärenstarken Duo

aus der Wurfhöhle zu sehen

bekam, dürfen die Berliner und

Touristen endlich live dabei

sein, wie das noch namenlose

Junge mit der Mama kuschelt.

Oder ihr brav Schritt für

DasBären-Duo zeigt immer wieder

die beliebte „Kuschelkugel“.

Schritt über die Felsenanlage

folgt. Aus den Zuschauerreihen

hört man immer wieder

freudige „Ah“- und „Oh“-Rufe

oder das Klicken von Fotoapparaten,

wenn das Eisbär-

Mädchen mit dem Muttertier

herumtollt oder es ein kleines

Bad im Wasserbecken nimmt.

Man muss staunen, welche

Begeisterung ein weißes Bärchen

bei den Menschen auslösen

kann. Es scheint, als mache

es beim Anblick seiner schwarzen

Knopfaugen und der süßen

Stupsnase sämtliche Alltagssorgen

der Berliner vergessen.

Das Bärchenglück ist ansteckend.

Fast jeder am Gehege

befindet sich auf einmal im Kuschelfieber.

Sogar der Ärger darüber, dass

es die meiste Zeit regnet, ist

plötzlich verflogen. Trotz des

Schmuddelwetters sind die

Berliner in den Tierpark gekommen,

um den neuen Star

zu erleben.

Foto: Tierheim Berlin

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr


*

BERLIN 9

Verhafteter Reporter

Billy Six darf endlich

nach Hause fliegen

Vier Monate saß er im Caracas-Knast.Holte Russland ihn aus dem Gefängnis?

Berlin – Nach vier Monaten

Isolationshaft in Venezuela

ist der aus Brandenburgstammende

Reporter Billy Six auf

dem Weg nach Deutschland.

Die Familie erhebt schwere

Vorwürfe gegen das AuswärtigeAmt.

Tonja ist eine

gute Eisbär-

Mutter,führt

ihr Junges

sicher über

die felsige

Anlage.

Stolz beobachtet Tonja, wie toll ihr

Kleines schon klettern kann.

Schließlich lässt sich auch

das Eisbär-Mädchen vom

Wetter nicht vergraulen. Es

zeigt sich völlig unbeeindruckt

vom Regen, bleibt tapfer

im Freien und zieht sich

nicht in die Höhle zurück.

Wie groß der Besucheransturm

am vergangenem Wochenende

war, verrät der

Tierpark nicht. Nur so viel berichtet

ein Sprecher: Am

Sonntag, als früh die Sonne

schien, sind noch mehr Menschen

gekommen als am

Sonnabend, als das Eisbär-Baby

seinen ersten offiziellen

Auftritt im Freien hatte.

Um sich für die Ausflüge zu

stärken, bekommt es von Tonja

viel fettreiche Muttermilch.

Aber es holt sich auch schon

ein paar Happen gekochter

Mohrrüben oder knabbert an

den Rindersteaks, die eigentlich

für Tonja bestimmt sind.

Foto:

„Wirsind froh, dass der Fall Billy

Six nach intensiven Bemühungen

eine positive Entwicklunggenommenhat“,hießesam

Sonntag aus dem Auswärtigen

Amt gegenüberdem KURIER.

Der 32-Jährige, der unter anderem

fürdie rechtskonservative

Wochenzeitung „Junge Freiheit“

arbeitet, war Mitte November

in Venezuela verhaftet

worden. 119 Tage saß er in einer

EinzelzelleimGeheimdienstgefängnis

in Caracas. DemJournalistenwurdenLandesverrat

und

Spionage vorgeworfen.

Am Freitagabend hatteein Gericht

ihn auffreien Fuß gesetzt –

zunächst mitAuflagen. So durfte

der Journalist nicht das Land

verlassenund musste sichalle15

Tage bei den venezolanischen

Behördenmelden. Die deutsche

Botschaft inCaracas erreichte

nun seine Ausreise nach

Deutschland. Am Sonntag bestieg

Six einFlugzeug. Vater EdwardSix

will seinen Sohn heute

in Berlin am Flughafenabholen.

Zumindesteines weißerschon:

„Sein Gesundheitszustand ist

offenbar ganz gut.“

SarahWienerwillRechtspopulistenweichkochen

Wien/Berlin –Berlins Promi-

Köchin Sarah Wiener (56)

zieht für Österreichs Grüne in

den Europawahlkampf. Die

durch ihre TV-Auftritte bekannte

Gastronomin wird auf

Berlins Promiköchin

Sarah

Wiener freut

über auf ihre

Kandidatur.

Billy Six in Gefangenenkluft: Er saß

im Geheimdienstgefängnis.

Fotos: afp, six

Russlands Außenminister Sergej

Lawrow soll geholfen haben.

Seitlängerem erhebt die Familie

schwere Vorwürfe gegen das

deutsche Außenministerium. So

habeesnicht förmlich gegen die

Inhaftierungprotestiert unddie

Freilassung gefordert, wie stets

bei anderen Journalisten. „Das

Auswärtige Amt hat ein Minimum

an Aktivitäten an den Tag

gelegt, um dem Vorwurf zu entgehen,

nichts gemacht zu

haben“,sagte EdwardSix.

Zudem habe nicht das Auswärtige

Amt für die Freilassung

gesorgt, sondern der russische

Außenminister Sergej Lawrow.

Dieser habe am vergangenen

Donnerstag während eines

Treffens mit der österreichischen

Regierung in Wien auch

seinen venezolanischen Amtskollegen

Jorge Arreaza getroffen.

Die Regierung von Venezuela

sei dem Wunsch der Russen

nach sofortiger Freilassung

ohneweiteres nachgekommen.

Das Auswärtige Amt wies die

Vorwürfe gestern zurück: „Die

Botschaft hat von Anfang an alles

getan, was möglich war, damit

die Herrn Six zustehenden

Rechte respektiert und eingehalten

wurden.“ Schon im November

habe der Botschafter

beimvenezolanischenVize-Außenminister

eine Protestnote

abgegeben.„AuchimNachgang

hat es weitere hochrangige Interventionen

gegeben.“ Für Six’

Freilassung hatte sich auch die

Organisation „Reporter ohne

Grenzen“ eingesetzt. KOP

dem zweiten Listenplatz antreten,

entschied die angeschlagene

Partei am Wochenende

in Wien. „Was wir brauchen,

ist eine Lebensmittelwende“,

sagte die Österreicherin,

die aber auch gegen

Rechtspopulisten kämpfen

will. Nur mit ökologischer

Vielfalt auf den Feldern und in

der Natur könne sich der

Mensch in der Zukunft ernähren.

Knapp 95 Prozent der Delegierten

unterstützten die

Kandidatur Wieners gleich

hinter Spitzenkandidat und

Parteichef Werner Kogler.

Für die Grünen steht bei der

Europawahl im Mai viel auf

dem Spiel. Nach internen Querelen

und einer Parteispaltung

verloren sie bei der Wahl 2017

alle ihre Sitze im Wiener Parlament

und kämpfen seitdem um

Aufmerksamkeit. Nach Umfragen,

die Anfang März veröffentlicht

wurden, könnten die

Grünen zwei ihrer derzeit drei

Mandate im EU-Parlament

einbüßen. Sarah Wiener setzt

sich schon seit langem für

nachhaltige Ernährung ein.


10 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019

Herrn Scholz ist unser BER nicht

schick genug

Bundesregierung fordertein weiteres,

repräsentatives Regierungsterminal

Außen schlicht: DasInterims-

Terminal für Staatsgäste in

Schönefeld ist nicht schick

genug.

Von

MARTIN KLESMANN

Berlin – Der Bundesfinanzminister

hat sonst nicht viel übrig

für Luxusprojekte. Doch

am künftigen Flughafen BER

in Schönefeld soll unbedingt

ein richtig schickes Regierungsterminal

für Staatsgäste

entstehen. Mindestens 344

Millionen Euro soll das kosten.

Berlin und Brandenburg

hingegen meinen: Wir haben

da schon einen Bau, der vollkommen

ausreicht.

Der Bund will trotz Millionenkosten

am neuen Hauptstadtflughafen

BER ein neues Regierungsterminal

errichten. Das

machte das Bundesfinanzministerium

nun deutlich. Berlin

und Brandenburg sind dagegen.

Doch ein Sprecher des Bundesfinanzministeriums

betonte,

dass eine Umplanung nicht

stattfinden werde. „Um den international

üblichen protokollarischen

Anforderungen gerecht

zu werden, ist für das

Empfangsgebäude als Visitenkarte

der Bundesrepublik

Deutschland eine angemessene

repräsentative Gestaltung vorgesehen.“

Dabei steht in Schönefeld

schon ein Neubau für Regierungsmitglieder

und Staatsgäste

bereit. Das Hilfsterminal ist

im Herbst fertig geworden: äußerlich

schlicht, aber komplett

ausgestattet mit Büros, Dolmetscherkabinen

und Pressekonferenzraum.

Es hat insgesamt 70

Millionen Euro gekostet. Der

Bund will dort einziehen, wenn

der neue Großflughafen wie geplant

im Herbst 2020 in Betrieb

geht. Bis dahin checken Staatsgäste

weiter am Flughafen Te-

Foto:

gel ein. Ab 2022 soll in Schönefeld

dann das endgültige Regierungsterminal

gebaut werden –

dessen Kosten mit der Zeit immer

weiter steigen. Waren zum

geplanten Start des BER 2012

noch rund 299 Millionen Euro

dafür veranschlagt, geht der

Bund jetzt von 344 Millionen

Euro aus. Weitere Mehrkosten

sind wahrscheinlich, heißt es,

denn die Baukosten steigen.

Berlins Regierender Bürgermeister

Michael Müller und

Brandenburgs Ministerpräsident

Dietmar Woidke hatten

deshalb an Finanzminister Olaf

Scholz (alle SPD) geschrieben.

Er liegt dem KURIER vor. Der

Appell der Regierungschefs:

Dauerhafte Nutzung des Interimsterminals

und Verzicht auf

den Neubau –aus Kostengründen

und um den BER-Start

nicht zu gefährden. Wenigstens

soll der Neubau verschoben

werden.

(mit dpa)

So sieht der Interims-Terminal,

der im Herbst 2020 in Betrieb

gehen soll, innen aus.

Bundesfinanzminister

Olaf Scholz (SPD).

Rot-Rot-Grün: Sie schlagen und sie lieben sich

Berlin – Was sich liebt, das

neckt sich. Das gilt auch für

den rot-rot-grünen Senat. Da

mögen bei der Fraktionsklausur

der Linken am Wochenende

noch so viele über unfaires

Verhalten der Partner aus den

anderen Fraktionen geklagt

haben –amFesthalten am Projekt

r2g ließ keiner einen

Zweifel. Auch alle Fraktionschefs

lobten die jeweiligen

Kollegen über den rot-rot-grünen

Klee.

Dabei gibt es genug Stress im

Senat. Im Moment blockiert

die Linke das SPD-Vorhaben

für ein neues Polizeigesetz,

weil es ihr zu weit geht. Innensenator

Andreas Geisel (SPD)

will eine weitgehendere Überwachung

potenzieller Gefährder,

die elektronische Fußfessel

sowie eine Passage über

den finalen Rettungsschuss für

Polizisten. Und weil die Linke

das blockiert, stoppt die SPD

vorerst ein neues Abstimmungsgesetz,

eine neues Versammlungsfreiheitsgesetz

und

die Einführung eines Polizeibeauftragten.

Kindergarten?

Nein, Koalitionsalltag!

Dennoch gibt es keine Anzeichen

für eine Regierungsmüdigkeit

bei Roten, Dunkelroten

und Grünen. Sogar das einstige

SPD-Feindbild, Bausenatorin

Katrin Lompscher, stellt fest,

dass die Sozialdemokraten dazugelernt

hätten. Selbst der

SPD gehe es nicht mehr darum,

einfach nur mehr Wohnungen

zu bauen. Das mittlerweile

gemeinsame Motto laute

„bauen, kaufen, deckeln“.

Mit „deckeln“ meint sie den

sogenannten Mietendeckel,

mit dessen Hilfe der Mietanstieg

gestoppt werden soll. Ob

dieser Eingriff ins Eigentumsrecht

von Vermietern verfassungsgemäß

ist, sollen Juristen

prüfen. Wenn ja, soll der

Deckel Gesetz werden. ELM


Mo. 18.03. –Sa. 23.03.

KNALLER!

KNALLER!

AKTION!

Au der

TOP-

ANGEBOT!

150-g-Packung

1.59 *

(100 g=1.06)

-27%

Stück

1.15 **

1.59

Ananas

Klasse 1; Costa Rica

Kerrygold

Meersalzbutter 1

Mitechten

Meersalzkristallen

Tafeltrauben

hell

Kernlos; Klasse1;

Argentinien,

Chile, Indien

-31%

500-g-Schale

1.29 **

(kg=2.58)

1.89

Au der

Tief

-37%

250-g-Schale

0.49 **

(100 g=0.20)

0.79

-28%

500-g-Packung

1.99 **

(kg=3.98)

2.79

Ohne Deko

WOCHEN-

Cherrydattel-

tomaten

Klasse 1; Italien,

Marokko, Senegal,

Spanien

MEINE METZGEREI

Schweinegulasch 2

Frisch;aus demSchweineschinken

geschnitten;

QS-zertifiziert

JETZT

ZUGREIFEN!

450-ml-Becher

1.89 *

(Liter =4.20)

KNÜLLER!

200-g-Glas

2.49 *

(100 g=1.25)

Corny

Crunchy

Brotaufstrich;

verschiedene

Sorten

HIGHLIGHT!

0,35-L-Flasche

2.99 *

(Liter =8.54)

RÜCKFORTH

Eierlikör

MitEiern aus

Bodenhaltung,

Güteklasse A;

20 %Vol.

DEKORATIVE

DOSE!

750-g-Dose

4.49 *

(kg=5.99)

Cremissimo

Eiscreme 3

Verschiedene

Sorten

DänischesButtergebäck

Original dänisch

aldi-nord.de/wochen-knaller

* Bitte beachten Sie, dass diese Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen.

Sie können daher schon am Vormittagdes ersten Aktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein.

** Bitte beachten Sie, dass diese Artikel nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sie können daher zu bestimmten Zeiten der Aktion ausverkauft sein.

1 Aus der Kühlung 2Aus der Frischetruhe 3Aus der Tiefkühlung

18032019

ALDI Einkauf GmbH &Co. oHG, Eckenbergstr.16+16A, 45307 Essen. Firma und Anschrift unserer regional tätigen Unternehmen finden Sie unter aldi-nord.de unter

„Filialen und Öffnungszeiten“.Ferner steht Ihnen unserekostenlose automatisierte telefonische Hotline unter 0800-723 48 70 zur Verfügung.


12 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019

BerlinerZahnärzte:

Eine Kroneder

Menschlichkeit

Dr.Stephan Ziegler und sein Team helfen

seit zehn Jahren Kindern in Südafrika

Von

KERSTIN HENSE

Charlottenburg Sie wollen

Kindern ihr verlorenes Lächeln

zurückgeben. Deshalb

machen sich vier Berliner

Zahnärzte und sechs Assistenten

einmal im Jahr auf

den Weg nach Paternoster.

In dem kleinen Fischerdorf,

160 Kilometer nordwestlich

von Kapstadt, behandeln

Dr. Stephan

Ziegler und

sein Team aus der

Praxis KU 64 südafrikanische

Schüler.

Ehrenamtlich

und aus tiefer

Überzeugung. In

diesem Jahr waren

sie zum zehnten

Mal vor Ort.

„Spenden ist einfacher.

Uns geht es

darum, selbst etwas

zu tun“, sagt Stephan

Ziegler. Der

KU 64 unterstützt

den Verein

Westcoast Kids.

Praxisinhaber und

seine Kollegen nehmen sogar

ihren Jahresurlaub, um in Kooperation

des Projekts „Big

Smile“ die Westcoast Kids der

Laureate Stiftung in Südafrika

zu unterstützen.

Sie zeigen den Kindern vernünftige

Mundhygiene, wie sie

richtig ihre Zähne putzen, sich

gesund und zuckerfrei ernähren

und beseitigen Karies. „Es

gibt Erfolge, aber auch Misser-

folge“, sagt Ziegler. Nicht alle

Kinder erkennen in der wertvollen

Arbeit des Teams eine

Chance. Die meisten von ihnen

kommen aus sehr ärmlichen

Verhältnissen und haben keine

Eltern, die ihnen von klein auf

beibringen, dass sie ihre Zähne

pflegen müssen, um sie zu erhalten.

„Statt eine Zahnbürste

zu kaufen, geben sie das Geld

lieber für etwas anderes aus“,

weiß Ziegler. Aber er beschreibt

auch schöne

Begegnungen, die

noch lange nachwirken.

„Wenn wir ein

Kind von seinen

Schmerzen befreien

konnten und es uns

hinterher voller

Dankbarkeit umarmt,

ist das etwas

ganz Besonderes“,

sagt Ziegler. Solch

einen Moment, den

vergesse man so

schnell nicht.

Erst kürzlich hat

die ARD einen Beitrag

über ihren letzten

Einsatz im Februar

dieses Jahres ausgestrahlt.

Darin kommt Diana (18) zu

Wort. Sie lebt mit ihrer Tochter

(4), ihrer Nichte und Mutter in

einer 1,5-Zimmer-Wohnung,

ohne Wasser und ohne Strom

und muss von ihrem Gehalt die

ganze Familie ernähren. Diana

hatte Glück und hat sich von

der Spülerin zum Patissier

hochgearbeitet. Solche Erfolgsgeschichten

gibt es nicht viele

Daskleine

Mädchen

hält bei der

Zahnbehandlung

ganz still.

Fotos: Bernd Friedel/KU64

Die Berliner Zahnärzte

und Assistenten zeigen

den Kindern, wie man

richtig die Zähne putzt.

in den Townships von Südafrika.

An der Grundschule, an der

Dr. Ziegler und seine Kollegen

ihre kleinen Patienten einmal

im Jahr versorgen, gibt es viel

Bedarf. Zwar gibt es in Paternoster

auch einen Zahnarzt,

der von der Regierung beauftragt

wird, aber der hat laut

Ziegler, 100 Kinder in drei

Stunden zu behandeln. Medizinisch

liegt man weit zurück.

Moderne Zahnfüllungen und

langanhaltende Betäubungsmittel

fehlten. „Ein kaputter

Zahn wird einfach gezogen“,

weiß der Profi. Viele Schüler

hätten große Angst vor der Behandlung.

Die können die Berliner

Zahndocs, so nennen sie

sich in dem ARD-Beitrag, nehmen.

Sie bringen ihnen Kuscheltiere

mit in die mobile

Zahnarztpraxis, die das Team

in der Schule sechs Tage am

Stück aufbaut. Und bei besonders

skeptischen Patienten

werden auch mal die Rollen getauscht.

Dann setzt sich der

Zahnarzt auf den Behandlungsstuhl

und der Schüler darf den

Bohrer mal vorsichtig in die

Hand nehmen.

Zieglers Zahnprojekt ist übrigens

auch mal vor zehn Jahren

auf dem Zahnarztstuhl in seiner

großen Praxis (149 Mitarbeiter,

davon 21 Zahnärzte) am

Kurfürstendamm entstanden.

Als eine Patientin, die sich für

die Westcoast Kids engagiert,

Stephan Ziegler in

seiner Zahnarztpraxis,

wo das Projekt

entstand,

von ihrer Arbeit erzählte. Das

hat den Dentist so sehr begeistert,

dass er unbedingt mithelfen

wollte. Eigene Kinder hat

der Berliner Zahnarzt nicht.

Dafür hat er alle 12 Monate 140

Kinder auf einmal in Paternoster

zu versorgen. Sechs Tage

am Stück. „Ich kann mir keinen

schöneren Job vorstellen“, sagt

Stephan Ziegler. Er lebt für seine

Berufung.


BERLIN 13

Hier wird ein Junge vonDr. Stephan Ziegler behandelt.Die anderen Kinder schauen dabei zu.

IHR BESTELLCOUPON

per Post im Umschlag oder auf einer Postkarte an: Berliner Kurier,

Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin

Ja, ich lese den BerlinerKurier 6Wochen lang montagsbis sonntagszum Vorteilspreis

von 27,40 ¤ (statt zzt. 41,10¤inkl.MwSt.)freiHaus. Ich spare 33 %, das sind 13,70 ¤.

Meine 2Kino-Gutscheine von UCI 1 bekomme ich gratis dazu! Bitte Bestellnummer angeben: 72104/5

Ja, ich möchte zusätzlich das E-Paper des Berliner Kurier lesen zum Sonderpreis

von 4,99 ¤jeMonat. Dieser Vorzugspreis kann nur in Verbindungmit einem Print-

Abonnement gewährt werden. Bitte Bestellnummer angeben: 72106/3

______________________________________________________________________________

Name, Vorname

Geburtsdatum (freiwillige Angabe)

Straße, Hausnummer

PLZ

Wohnort

Bitte stellen Sie mir den Berliner Kurier zu:

Wenn ich nach Ablauf der 6Wochen den Berliner Kurier weiterhin beziehen möchte, brauche ich nichts

zu tun. Ich erhalte das Abonnement dann zum Preis von zzt. monatlich 27,40 ¤(inkl. gesetzl. MwSt.) frei

Haus. Mein Abonnement kann ich jederzeit bis zum 10. des Monats schriftlich zum Monatsende kündigen.

Sollte ich über die 6Wochen hinaus keine weitere Lieferung wünschen, sende ich innerhalb von 2Wochen

nach Beginn der Zustellung eine Postkarte mit dem Vermerk „Keine weitere Lieferung“ an: Berliner

Kurier, Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin oder eine E-Mail an: leserservice@berliner-kurier.de

Telefon (Freiwillige Angabe)

Datum

ab sofort

ab dem Wunschtermin

1

Ihre gewählte Prämie erhalten Sie nach Zahlung der ersten Abonnementgebühr.

2

Sollten Sie keine E-Mail-Adresse besitzen, erhalten Sie Ihre Rechnung selbstverständlich postalisch. .

Dieses Angebot gilt nur in Berlin/Brandenburg und nur, solange der Vorrat reicht.

Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Informationen über dieses Recht und die Widerrufsbelehrung

finden Sie unter www.berliner-kurier.de/widerruf

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin.

www.berliner-kurier.de

@

E-Mail (Bitte zwingend angeben für das E-Paper und Ihre Online-Rechnung per E-Mail) 2

Ich bin einverstanden, dass mich die Berliner Verlag GmbH per Telefon, E-Mail, SMS, MMS und WhatsApp über

passende Leserangebote*zu deren Verlagsprodukten und -services persönlich informiert und individuell berät und

kann dies jederzeit auch teilweise widerrufen (per E-Mail: leserservice@berliner-verlag.de oder per Post: Berliner

Verlag GmbH, Leserservice, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin).

Die Zustimmung wird ausdrücklich als vertragliche Gegenleistung für das zur Verfügung gestellte Angebot vereinbart.

*Hierbei handelt es sich um Produkte, die von der oben genannten Gesellschaft angeboten werden: gedruckte/digitale

Presseprodukte ggf. mit Geräten und Zugaben sowie Produkte der Shops des Verlages shop.berliner-zeitung.de

oder shop.berliner-kurier.de: Bücher, Kalender, Rabattkarten, Fan-/Dekoartikel, Schmuck, Wein, Reisen, Brief- und

Paketdienste, Veranstaltungen, Wohn-/Freizeitzubehör.

Unterschrift

Starten Sie jetzt mit dem Berliner Kurier Ihre Kino-Erlebnis-Saison.

Echt Kinospaß.

Echt spannend.

Jetzt denBerlinerKurier6Wochen lesen und

2Kino-Gutscheinevon UCIerhalten.

Gleich anrufen:


(030) 24 00 23

Bitte Bestellnummer angeben: 72104/5

Gratis

für Sie!

Dervon hier


14 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019*

Berlins traurigster Papa

So berichtete der KURIER Heiligabend

über Familie Curtois.

Hier startet er denWeg

Eine Renovierung soll der Familie den Neuanfang ermöglichen

Von

KERSTIN HENSE

Marzahn – Er hat ein Bild von

Ramona (✝ 35) auf der Arbeitsplatte

aufgestellt. Sie

soll ihm beim Kochen in der

neuen Küche zusehen. Vor

drei Monaten berichtete der

KURIER über Berlins traurigsten

Papa, Marcel Courtois

(49) aus Marzahn, der

seine Frau verlor und nun

mit fünf Kindern allein lebt.

Gestern haben wir die Familie

in ihrer Wohnung noch

einmal besucht. Sie renoviert

ihr altes Leben, um neu beginnen

zu können.

Marcel Courtois streicht sanft

über das eingerahmte Foto von

seiner verstorbenen Frau. Tränen

rinnen über sein Gesicht.

„Ich würde jetzt so gern mit Ramona

zusammen in der neuen

Küche stehen und Kartoffelsuppe

kochen, die sie immer so

gern gegessen hat“, sagt er mit

brüchiger Stimme.

Drei Monate ist es her, dass

seine Ramona, die Mutter seiner

fünf Kinder, an einem

Sonntag wie jenem, nach einer

plötzlichen Hirnblutung verstarb.

Der Schmerz sitzt bei allen

noch immer tief. Auch an

diesem Nachmittag, als der Besuch

da ist.

Vanessa (17), Philip (15),

Shawn (12), Ashley (10), Connor

(8) und Papa Marcel haben

in dieser schweren Zeit viel

Hilfe erfahren, nicht nur von

ihrer Familie, auch von völlig

fremden Menschen. Der Berliner

Verein Kolibri und der Unternehmer

Mario Ruder hatten

ihnen bereits zu Weihnachten

die Renovierung ihrer Wohnung

versprochen. Die neue

Küche für 6000 Euro hat Ruder

schon von seinem Team einbauen

lassen. Heute kommen

die Handwerker, um Laminat

zu verlegen und die Wände zu

streichen. Ruder und Kolibri-

Mitarbeiter Andreas Landgraf

sind selbst Väter.

Als sie von dem schweren

Schicksalsschlag der Familie im

KURIER lasen, war ihnen sofort

klar: Sie wollen helfen.

„Wir können nicht viel tun,

aber wenigstens für ein paar

Glücksmomente sorgen“, so

Ruder. Marcel Courtois und

seine Kinder brauchen die Veränderung

ganz dringend, weil

sie nahezu alles in ihren vier

Wänden an die verstorbene

Mutter erinnert, mit der sie hier

viele schöne Jahre zusammen

verbracht haben. „Mir wird das

erst jetzt alles richtig bewusst.

Ich habe sie so sehr geliebt“,

sagt Courtois.

Ramona hat für ihre Lieben

sehr gern gekocht. „Sie hatte

sich so sehr eine neue Küche

gewünscht. Dass sie das alles

nicht mehr miterleben kann, ist

so furchtbar traurig“, sagt der

Witwer. Seiner Tochter Vanessa

wird das alles zu viel, wie sie

sagt. Sie flüchtet in ihr Zimmer.

Während es dem Vater hilft,

über die Trauer zu reden, fällt

es seinen Kindern schwerer,

sich verletzlich zu zeigen. „Ich

habe Angst, dass sie irgendwann

zusammenbrechen,

wenn sie sich nicht öffnen“,

sagt er.

DasBild vonihrerMutter

und

Lebensgefährtin

Ramona hat

sich fest in ihre

Herzen eingebrannt.

Tochter Ashley hat das Drama

um die geliebte Mutter

hautnah miterlebt. Sie war dabei,

als Ramona Meyer mit gerade

35 Jahren bewusstlos auf

dem Sofa zusammensackte. Das

Mädchen versucht, sich beim

Fußball beim BSC Marzahn abzulenken.

Am 6. April wird es

beim Bundesliga-Spiel Bayern

gegen Dortmund als Ballmädchen

an der Seite des Schiedsrichters

in der Münchner Arena

dabei sein. „Darauf freue ich

mich schon sehr“, sagt sie und

greift in eine Schale mit Keksen.

An diesem verregneten

Sonntag fehlt eine wichtige

Person in ihrer Mitte: Mutter

Ramona.

Seit ihrem Tod kommt einmal

pro Woche eine Familienhelferin,

um Vater und Kindern ein

wenig unter die Arme zu greifen.

„Ich bin sehr glücklich und

dankbar, dass wir in unserer

Not so viel Unterstützung bekommen“,

so Marcel Courtois

gerührt. Ende der Woche soll

die Renovierung abgeschlossen

sein. Dann zieht wieder neues

Leben in ihre Wohnung ein.

Darin wird ihre Ramona immer

einen Platz haben.

Besuch bei Berlins traurigster

Familie: vorn Andreas Landgraf (li.)

und Mario Ruder.

Ashleyund Connor schauen die

Fußballergebnisse auf dem

Smartphone an.


*

BERLIN 15

zurück ins Leben

Der Kühlschrank

der neuen Küche

ist schon fertig

gefüllt.Die Töpfe

sollen jetzt erstmals

zum Einsatz

kommen.

Fotos: camcop media/A.Klug, M. Wächter

Vermischtes

dienstleistungen

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

zapf umzüge, 61 061, www.zapf.de

automarkt

ankäufe

Bis zu20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex Blankenburger

Str. 93, 13089 Bln., Tel. 74685155

ankauf/Verkauf

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

stellenmarkt

technische Berufe

Produktions-/Lagerhelfer, d/m/w,

ab sofort ges., Kurfürstendamm

235, Berlin, Tel. 030/880 47 47,

WIDMANNGmbH,

bewerbung@wp-widmann.de

Dienstleistung/weitere Berufe

Putzfrauen ges. Wir su. zuverläss.

Putzfrauen in ganz Berlin- auch

Minijob Tel.: 030- 364 12 799

Reinigungskräfte (m/w) für Berlin

Marzahn gesucht. Arbeitszeit

Sa und So von 05:00 - 09:00

Uhr. Bewerbungen: A. Stoll

GmbH, 03302/810-300

Suchen zuverlässige Mitarbeiter

für den Servicehaushalt im Bereich

Reinigung. Telefonische

Bewerbungen werktags von

11.00 Uhr bis 15.00 Uhr. Tel.:

030 /927 048 32

Wir suchen absofort für die Reinigung

in Berlin Mitarbeiter/innen

für Vollzeit mit und

ohne Führerschein. Sprachkenntnisse

in Deutsch mind.

Stufe B1 sind erwünscht. Bewerbungen

telefonisch erbeten

unter: 030-42 84 22 77 08 bzw.

Mail an julia.englert@sasse.de

Wir suchen Reinigungskräfte für

Büroreinigung Nähe S-Bahnhof

Friedrichstraße Mo-Fr 18.00-

22.00 Uhr Gebäudedienste

Schwarz-Weiss GmbH

Tel. 030-89065360

Zuverlässige Büroreinigungskraft,

Nähe Möllendorffstr., tägl.,

450,-€ mtl., T.: 030/47000 909

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

Paketzusteller m/w für den Berliner-Raum

gesucht, in VZ, feste

Tour. Tel. 033435 152250

WäschereiTestorp sucht ab sofort

Teilzeitkraft auf 450-€-Basis,

3 Tg./Woche, für Service-Tätigkeit

in Hohenschönhausen,

Tel. Bewerbung 600875-34

stellengesuche

Su.Putzstelle, T. 0151/43489148

Berliner adressen

telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Echt motiviert!

Ihr Stellenmarkt

im BerlinerKurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier


16 BRANDENBURG BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019 *

Sie sehen wie Smileys

aus, sind aber Mini-

Fischeier,aus denen

Maränen werden.

Die Smiley-Fabrik vomWerbellinsee

Joachimsthal – Am Werbellinsee

züchtet Fischer Volker

Wolf (67) einen besonderen

Schatz. Es sind unzählige

gelbliche, stecknadelkopfgroße

Fischeier mit schwarzen

Punkten. Wie kleine Smileys

sehen die meisten aus,

die in 17 mit wassergefüllten

Glaszylindern zu tanzen

scheinen. Aus ihnen werden

eines Tages Kleine Maränen,

sehr beliebte Speisefische.

Volker Wolf (67)hat eine Brutanlage für Kleine Maränen aufgebaut,

um den beliebten Speisefisch vor dem Aussterben zu retten

Die Fischerhütte

auf dem Seemit

der Brutfabrik.

Die dunklen Punkte sind bereits

die Augen der Fischlein.

Sind die wenige Millimeter großen

Larven geschlüpft, werden

sie später von Fischer Wolf in

den Werbellinsee ausgesetzt.

Die Kleine Maräne ist ein sehr

beliebter und vor allem

schmackhafter Speisefisch. Der

55 Meter tiefe Werbellinsee ist

neben dem Stechlinsee eines

der Gewässer in Brandenburg,

wo diese Art ideale Bedingungen

vorfindet. „Diese Fische

haben hohe Ansprüche. Große,

tiefe und vor allem saubere Seen

müssen es schon sein“, sagt

der Fischer.

Aber der Bestand der Kleinen

Maräne ist gefährdet. Noch vor

Jahren fischte Wolf Spitzenerträge

von 20 Tonnen aus dem

Werbellinsee. Jetzt sind es nur

noch 150 Kilogramm. Der Fischer

musste Maränen zukaufen,

um die Nachfrage nach

dem Speisefisch zu befriedigen.

„Die tatsächlichen Ursachen

kennen wir noch nicht“, sagt Fischereibiologe

Thomas Wanke

vom Institut für Binnenfischerei

Potsdam, der den Maränenbestand

seit 2011 erforscht. Er

vermutet eine Verquickung vieler

Umstände als Ursache für

die Schwankungen, die vor allem

so drastisch ausfielen, weil

Maränen eine kurzlebige Fischart

sind. „Sie werden nur drei

bis vier Jahre alt, laichen in die-

Fotos: dpa

Volker Wolf in

seiner Maränen-

Brutanlage.

Der Fischer setzt

die ersten

Maränen aus.

ser Zeit nur ein- bis zweimal.

Wenn da ein Jahrgang aufgrund

klimatisch schlechter

Bedingungen ausfällt, hat das

große Effekte auf den Gesamtbestand“,

sagt Wanke.

Seit 2017 hat Fischer Wolf seine

Fischbrutanlage. „Ich muss

als Fischer gegensteuern, wenn

der Bestand ausfällt. Denn die

Nachfrage bei Kunden ist ungebrochen.

Und es geht ja auch

um die Arterhaltung.“

Rund sechs Millionen Fischeier

tanzen bei Wolf in den Gläsern.

Daraus entstehen in drei

Jahren fangreife Fische. „Etwa

ein Prozent sehen wir tatsächlich

wieder.“ Schon die Larven

sind ein gefundenes Fressen für

Barsche oder Stichlinge.

Der Fischer glaubt, dass auch

die milden Winter schuld sind,

dass der Maränen-Bestand abnimmt.

„Die im Dezember gelegten

Eier entwickeln sich zu

schnell, die Fische schlüpfen zu

früh, verhungern, weil ihnen

der See noch keine Nahrung

bietet.“ Noch ist es wissenschaftlich

nicht belegt, dass die

menschliche Maränen-Nachhilfe

etwas bringt. Doch Wolf

ist schon jetzt davon überzeugt.

„Als wir nichts unternommen

haben, hat sich der Bestand

auch nicht erholt. Jetzt sind wir

auf einem guten Weg“, sagt er.

Jeanette Bederke, NKK


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019

WIE ICH

ES SEHE

Von

Michael Braun,

Hellersdorf

Ausbaden müssen

es immer die Mieter

Der KURIER berichtete

in dieser Woche über

eine Frau, die Angst hat, aus

ihrer Wohnung geklagt zu

werden: „Berliner Mieterin:

vergessen, verraten und

verkauft“ hieß die schockierende

Schlagzeile. Der

Fall zeigt zum einen, dass in

der Vergangenheit unsinnigerweise

städtische Wohnungen

an private Unternehmen

verkauft worden

sind. Zum anderen, dass die

Politik einfach nicht in der

Lage ist, Kaufverträge abzuschließen,

die eindeutig

und gerichtsfest die Rechte

der bisherigen Mieter ausreichend

schützen. Das

muss sich ändern! Denn

ausbaden müssen es immer

die Mieter. Diese und ähnlich

gelagerte Fälle sind in

Berlin keine Seltenheit, dafür

sind es einfach zu viele.

Wohnungen sind heute, angesichts

der herrschenden

Wohnungsknappheit, eine

lohnende Investition und

ein Spekulationsobjekt.

Haben Sie auch Interesse

daran, hier auf der Leserseite

Ihre Meinung zu äußern?

Dann schreiben Sie

uns. An: Leserredaktion

Berliner KURIER,

Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin oder:

leser-bk@dumont.de

IN EIGENER SACHE

KURIER sucht Berlins

schönste Wohnzimmer

Regelmäßig stellt der Berliner

KURIER in der Rubrik

„So lebt Berlin“ echte

Hauptstadt-Wohnzimmer

vor. Sind auch Sie stolz auf

ihr gemütlich eingerichtetes

Stübchen? Dann zeigen

Sie es uns und den anderen

KURIER-Lesern! Wir besuchen

Sie gern mit einem Fotografen

in Ihrem heimischen

Wohnzimmer.

Tel: 633311434.

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

CARTOON DESTAGES vonXxxxxx

WeitereCartoons unter www.berliner-kurier.de/cartoons

„Schüler,verzichtet auf

Marken-Klamotten!“

Zu: „Nobelpreis? Kleine Greta

ganz groß“, vom 15. März

Vorschlag für weitere Schülerstreiks:

Montag für ein besseres

Rentensystem, Dienstag für

Verbesserung der Pflege, Mittwoch

für Wohnraum, Donnerstag

für Kita-Plätze. Und liebe

Schüler, bitte auf Handys und

Marken-Klamotten verzichten.

Die werden in Asien produziert

und werden mit Containerschiffen

und Flugzeugen nach

Europa transportiert. Das ist

nicht umweltfreundlich!

Christian Krocker, per Mail

Vielfalt vonMaterialien

Zu: „Erfindungsreich wie Adam

„Diese Hölle mussein Ende haben“

Zu: „Verkehrssenatorin: Autos

mit Verbrennungsmotor aus

Berlin verbannen“, vom 14.

März

Richtig so. Ein Verbrennungsmotor

ist doch nicht an sich

wertvoll. Viel wichtiger ist,

dass alle sicher und entspannt

ankommen. Da steht das Auto

einer guten Mobilität vielfach

einfach nur im Weg.

Stefan Maiszner

Es wird Zeit, dass wir unsere

Straßen endlich wieder sicher

überqueren oder mit dem Rad

befahren können. Diese Hölle,

die immer mehr Autos und die

wachsende Aggression mancher

Autofahrer geschaffen

haben, muss ein Ende haben.

Michael Schulte

Am 15. März

berichtete der

Berliner KURIER

über die große

Schülerbewegung

und ihreInitiatorin,

die 16-jährige Greta.

Ries“, vom 11. März

Die jetzige Vielfalt von Materialien

wie das 1x1-Poster und

die Hilfen/Beiträge in den Medien,

da besonders die Telekolleg-Sendungen,

das alles ist ja

vorhanden. Nur muss das auch

ge- und benutzt werden. Und

Dazu müssten sich auch die

Radfahrer an die Gesetze halten.

Rote Ampeln, falsche Richtung

fahren oder das Benutzen

der Straße, obwohl ein Radweg

nach StVO ausgewiesen ist. Mal

nur ein Beispiel.

Stefan Hanisch

Und die Handwerker kommen

per Heißluftballon zu ihren

Kunden oder was? Wenn sie es

autofrei liebt, soll sie in den

Wald ziehen. Jörg Schulz

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

da sind auch Eltern und Großeltern

gefordert. Aber mit aller

nötigen Sorgfalt und Einfühlungsvermögen,

Mathekenntnisse

natürlich vorausgesetzt!

Und auch mit Lego-Bausteinen

lassen sich spielerisch die vier

Grundrechenarten üben. Sogar

der Pythagoras.

Peter Kirsch, per Mail

Sicher im Polit-Sattel

Zu: „Deutscher Flugzeugträger:

Irre Idee oder bald Realität?“,

vom 14. März

Was ist das denn? Ganz vorn

mit dabei, auch bei Rüstungsexporten.

Schon mal etwas von

Abrüstung gehört ?Frauen sollten

eigentlich beruhigend und

ausgleichend wirken, aber denen

schwillt scheinbar der

Kamm. Man merkt, die CDU-

Riege fühlt sich wieder sicher

im Polit-Sattel.

Hans-Jürgen Schleupner,

per Mail

Symbol des Friedens

Zu: „Der Senat blüht vor Wut“,

15. März

Die gläserne Blume gehört nun

der Bundesregierung. Sie ist bereit,

Unsummen für die Restaurierung

der Gorch Fock auszugeben.

Das dient der Aus- und

Aufrüstung zu militärischen

Zwecken. Dagegen wird einem

Kunstwerk aus der DDR, einer

Blume, Symbol des Friedens,

der Liebe, diese Pflege unter fadenscheinigen

Ausflüchten

verwehrt. Ausgerechnet da soll

es am Geld fehlen? Klar, offenbar

entscheidet die Herkunft.

Muss man denn immer noch

der seit dreißig Jahren am Boden

liegenden Leiche DDR in

den Bauch treten?

Hans Misersky,

per Mail

So diskutieren die Leser auf:

www.berliner-kurier.de

Wie sollen dann andere aus anderen

Städten, die in Berlin arbeiten,

auf Arbeit kommen?

Zum Beispiel, wenn sie im

Schichtdienst arbeiten? Solche

Entscheidungen können nur

Leute treffen, die nie gearbeitet

haben.

Uta Orhan


*

KULTUR

Walter Plathe ist jetzt internett

In der Komödie spielt er einen Herrn, der sich glücklich klickt,dabei hat er privat noch nie eine Mail verschickt

Von

KARIM MAHMOUD

Sie passen nicht wirklich

zusammen: Walter Plathe

(68) und Jochen Schropp

(40) trennen Welten. Zumindest,

was das Internet angeht.

Ersterer ist ein bekennender

Technikmuffel, Letzterer ein

fleißiger Instagramer. Und obwohl

Plathe im Leben noch keine

Mail geschrieben hat, stehen

beide jetzt zusammen auf der

Bühne –dort geht es ausgerechnet

ums Digitale. Vielleicht ist

das ja gut so. Denn in der gestrigen

Uraufführung von „Monsieur

Pierre geht online“ in der

Komödie am Kurfürstendamm

im Schiller-Theater – Plathe

hat darin die Titelrolle übernommen,

einen Witwer, der

den Tod seiner Frau noch nicht

verwunden hat –darf Schropp

ihm zeigen, wie das so geht mit

der Partnersuche im www

(Karten ab 13 Euro, Tel.

030/88591188). Auf der Bühne

stehen auch Manon Straché als

Tochter Monsieur Pierres, außerdem

Magdalena Steinlein

als deren Tochter. Und dann

wäre da noch Vanessa Rottenburg

als Flora: eine junge Frau,

die Pierre in einem Dating-Portal

kennenlernt ...

Berliner KURIER: Dating-

Portale: Teufelszeug oder ein

Segen, Herr Plathe?

Walter Plathe: Ich bin der

Letzte, der das beurteilen kann,

weil ich mich in dieser Branche

überhaupt nicht auskenne. Ich

kann dazu weder sagen, ob ich

das gut oder schlecht finde, ob

das ein Segen oder kein Segen

ist. Ich weiß es nicht, und ich

kenne auch niemanden, der

über so ein Portal schon mal jemanden

kennengelernt hat.

Ein direkter Flirt ist kunstvoller?

Ja, natürlich ist das besser,

aber das ist eben auch unsere

Zeit, in der man kaum noch mit-

Pierre(Walter Plathe, l.)

bekommt Nachhilfe von

Alex(Jochen Schropp).

einander kommuniziert. Wenn

man im Restaurant sitzt: Wie

oft sieht man da junge oder

auch ältere Paare, die sich gegenübersitzen

und eine Stunde

lang kein Wort miteinander reden?

Jeder spielt an seinem Apparat.

Kommunikation wird

doch ganz kleingeschrieben.

Wo soll denn ein älterer

Mensch heute noch kommunizieren?

Der Tante-Emma-Laden

ist weg. Es gibt nur noch

diese unpersönlichen Supermärkte.

Mit wem soll man

sich denn unterhalten? Es

wird doch nur noch über

diese Geräte kommuniziert

und das finde ich

bedrohlich. Das ist eine

Verarmung.

Spüren Sie den

Druck unserer Leistungsgesellschaft?

Immer jünger,

schneller, fitter ...

Tja, den spürt man

schon. Dem kann man sich

nicht entziehen. Da muss man

versuchen, möglichst sein Tempo

zu halten, denn das ist einem

eigen. Ich glaube nicht, dass

man das verändern sollte, nur

zugunsten der Gesellschaft.

Man lebt ja nur einmal. Das ist

ja wichtig.

Und wie erobert man nun die

Herzen seiner Mitmenschen?

Indem man auf sie zugeht, indem

man das sagt, was man

denkt, und indem man vielleicht

auch mal zu einer Postkarte

greift und

schreibt. Man

sollte einfach mal

den Mut haben,

beim nächsten

Ausgehen das Gerät

zu Hause zu

lassen und mal

wieder um sich zu

schauen. Ich glaube,

dass das ganz

wichtig ist.

Dasganze Interview

im Web auf

www.berlinerkurier.de

Manon Straché (v.li.),

Jochen Schropp und Magdalena

Steinlein sind die

Co-Darsteller im Stück.

Glücklich geklickt:

Witwer

Pierre(Walter

Plathe) schöpft

durch den Computerkurs

neuen

Lebensmut.

Fotos: Franziska Strauss/zVg


*

SEITE19

BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019

Kinderzeit:

Dieter Birr mit

vier Jahren.

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Seine Haare sind noch

immer lang, er rockt in

Lederjacke und in

Jeans, was das Zeug

hält. Kaum zu glauben,

dass Ex-Puhdy Dieter

„Maschine“ Birr heute 75

Jahre alt wird. Am liebsten

würde er den Geburtstag mit

dem gleichaltrigen Keith Richards

von den Stones auf der

Bühne feiern. Denn Maschines

Rock-Motor läuft und läuft.

Jetzt wird Birr sogar zum Punk.

Maschine gönnt sich nicht einmal

eine große Pause, um sein Jubiläum

richtig zu feiern. „Schließlich

bin ich noch immer berufstätig

und auf Tour. Am Vorabend trete

ich mit meiner Talkshow ,50 Jahre

Puhdys‘ in Chemnitz auf“, sagt

er.

„Im Anschluss feier ich mit meiner

Frau Sylvia und der Crew in

den Geburtstag hinein. Danach

sind wir auch wieder unterwegs.

Erst am

Nachmittag

werde ich zu

Hause mit Familie

und

Freunden eine

kleine Feier

machen.

Die ganz große

Party hole

ich im Sommer

nach, Maschine als

wenn es Puhdys-Frontmann.

schön warm

Dieter Birr wird 75

Und die Maschine läuft

und läuft und läuft ...

Ex-Puhdys-Frontmann wird jetzt sogar zu einem Punk-Rocker

Beste Freunde:

Maschine und

Toni Krahl (City).

Nix mit Rente:

Dieter Birr

rockt auch

mit 75 weiter.

Maschine mit

den Puhdys in

der KURIER-

Redaktion

(2015).

Fotos: imago/Kern/gbrci, privat,dpa. Gudath

Die 60er: Birr

und Fritz Puppel

bei den Luniks.

ist.“ Falls Birr überhaupt

Zeit dazu hat.

Denn sein Terminkalender

ist

schon bis 2020

gut gefüllt. So

nimmt die Punk-

Band Goitzsche

Front aus Sachsen-Anhalt,

die

den Puhdys-Hit

„Wenn ein Mensch

lebt“ coverte, Maschine

ab Pfingsten mit auf

Tour. „Die brauchen mich alten

Herren noch als kernigen Rocker.“

In Gedanken ist Birr bereits in

der Weihnachtszeit. Sein Album

„Alle Winter wieder“ will er um

vier neue Songs erweitern, damit

ab Dezember in 15 Städten Konzerte

geben (am 9. Januar 2020 in

der Berliner Verti Music Hall).

Rock’n’Roll ist Maschines Leben.

Fast 47 Jahre war er bei den

Puhdys. „Wenn ich genau überlege,

mache ich seit fast 60 Jahren

Musik. Meine Eltern hatten mir

die erste Gitarre geschenkt. Mit 16

hatte ich mit meinen Kumpels den

ersten Auftritt am Herrentag, wo

wir den feiernden Männern, die

auf Kremser-Tour waren, Songs

von Ted Herold oder Peter Kraus

vorspielten.“

Telestars hieß Birrs erste Band,

rockte später mit Fritz Puppel

(heute City) bei den Luniks. Was

er sich zum 75. wünscht? „Ich

wollte Musik machen, auftreten,

Erfolg haben. Alles, was ich mir

vornahm, hat geklappt. So soll es

bleiben und noch besser werden.

Ans Aufhören denke ich noch lange

nicht.“

StarserinnernanUrsulaKarusseit

Noch einmal nahmen Stars und

Freunde Abschied von einer

ganz großen Schauspielerin.

Im Theater am Rand in Zollbrücke

im Oderbruch erinnerten

sie gestern an Ursula Karusseit,

die am 1. Februar im Alter von

79 Jahren gestorben war.

Schauspieler und Theaterchef

Thomas Rühmann (63, „In

aller Freundschaft“) hatte zu

der Gedenkfeier geladen. Auf

der Bühne waren unter anderem

Carmen-Maja Antoni, Jutta

Hoffmann, Annekathrin Bürger,

Angelika Mann und Herbert

Köfer. Sie erzählten Anekdoten

oder lasen aus der

Biografie von Karusseit, die oft

im Theater am Rand auftrat.

„Sie war eine Komödiantin auf

der Bühne, uneitel, kraftvoll,

genau. Deshalb haben wir und

die Zuschauer sie geliebt“, sagte

Rühmann. Er selbst hat die

Verstorbene sehr verehrt, nicht

nur, als er mit ihr in der Serie

„In aller Freundschaft“ spielen

durfte. „Ich bin schon als

Schauspielstudent, also vor 35

Jahren, in die Volksbühne gegangen,

nur um dort Ursula Karusseit

zu sehen.“ NKK Stars erinnern im Theater am Rand an die unvergessene Ursula Karusseit

Foto: Uhlemann


*

SPORT

Ist bei Hertha nach dem

2:3 gegen Dortmund die

Luft für diese Saison raus?

Das Traumziel Europa

League ist mit 35 Punkten

erledigt. Absteigen können

die Blau-Weißen auch

nicht mehr. Acht Spiele ohne

große Brisanz. Trainer

Pal Dardai muss trotzdem

die Spannung im Team aufrechterhalten

und verkündet

schon mal ein Ziel: „Wir

sollten in der Rückrunde

endlich mal 20 oder mehr

Punkte holen.“ Elf Zähler

gab es bisher, ganz ehrlich,

neun Punkte in acht Partien

sind mehr als Pflicht. Der

Druck ist weg. Dardai kann

jetzt weiter an dem blauweißen

Team der Zukunft

arbeiten und jungen Spielern

noch mehr Einsätze

gönnen. Die Jungprofis

müssen spüren, dass sie gebraucht

werden. BVB-

Coach Lucien Favre lobte

Dardais Arbeit: „Bei Hertha

hat sich etwas entwickelt

mit vielen jungen Spielern.“

Doch das muss jetzt auch

weitergehen. Die Gefahr ist

groß, dass das Team so

nicht mehr in der nächsten

Saison zusammenspielt.

Dardai hat seit Wochen

Sorgen, dass vielleicht

Durchstarter wie Niklas

Stark, Valentino Lazaro

oder Arne Maier von anderen

Klubs weggelockt werden.

Denn das Argument

zum Verbleib bei Hertha,

die Europa League, ist erst

mal futsch.

Nachschussverpasst?

www.berliner-kurier.de/

sport/nachschuss

NACH-

SCHUSS

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Von

Wolfgang

Heise

Acht wichtige Spiele

Richtung Zukunft

TV-TIPPS

EUROSPORT

13.45 -16.45 Rad, Adria-Rundfahrt:

6. Etappe aus Italien

SPORT1

20.15 -22.15 Fußball, Regionalliga

Südwest,25. Spieltag: Mannheim-Steinbach

„Ich wollte Bürki

nicht treffen!“

Herthas Kapitän drohen bis zu vier Spiele Sperre

Von

WOLFGANG HEISE

Berlin – Gut gespielt, trotzdem

2:3 gegen Dortmund verloren

und dazu kassierte

Herthas Kapitän Vedad Ibisevic

die fünfte Rote Karte

seiner Karriere. In der Nachspielzeit

traf er nach einem

Ballwurf BVB-Keeper Roman

Bürki am Kopf. Im

KURIER erklärt der

Vedator die Sünden-

Szene und entschuldigt

sich bei Bürki.

Sonntagmorgen, nach der

lockeren Laufeinheit auf

dem Schenckendorffplatz

geht Ibisevic vom Platz. Völlig

aufgeräumt ohne überschäumende

Emotionen erklärt er

seinen Wurf in der 90.+5 Minute:

„Ich muss das Ganze von Anfang

an erzählen. Bürki hatte

auf Zeit gespielt. Ein zweiter

Ball wurde daraufhin ins Spiel-

Schiedsrichter

Tobias Welz

wertet Ibisevics

Wurf als

Unsportlichkeit,

zeigt Vedo

glatt Rot.

Ibisevic spricht über seine Rote Karte

feld gerollt. Damit

es schneller geht,

habe ich dann den

anderen Ball mit

voller Wucht –natürlich

war da auch

Frust dabei – ins

Seitenaus werfen

wollen.“

Das Unglück

nahm seinen Lauf.

Denn genau in die

Flugbahn der Kugel

bückte sich

dann der

BVB-Torwart und der

Ball knallte ihm an den

Kopf. „Da stand dann

leider Roman. Ich wollte

ihn nicht treffen. Das habe ich

nicht absichtlich getan. Natürlich

sieht das total unglücklich

aus. Der ganze Wurf war ein

Fehler von mir“, so Ibisevic.

Dann der wichtigste Satz: „Es

tut mir leid, dass ich Roman getroffen

habe.“ Eine Entschuldigung

in Richtung Dortmund.

Das hatte auch schon Trainer

Auf Davie Selke(l.)und Pascal Köpke

wird es in den nächsten Spielen ankommen.

Pal Dardai nach dem Abpfiff gesagt:

„Für die Rote Karte müssen

wir uns bei Dortmund entschuldigen.“

Ibisevic ist Wiederholungstäter.

Es war sein fünfter Platzverweis

als Bundesliga-Profi

(drei davon bei Hertha). Der

DFB beäugt ihn seit Jahren genau

und manchmal auch etwas

zu hart. Es könnte eine Sperre

von drei bis vier Spielen am Ende

herauskommen.

„Ich weiß, dass ich eine Vorgeschichte

habe und in einer

Schublade drinstecke“,

erklärt der Bosnier

ehrlich. Jetzt muss er gebannt

auf das Urteil des

DFB-Sportgerichts warten.

Eine mannschaftsinterne

Geldstrafe gibt es

auch. Dardai: „Die Höhe

bestimmt Thomas Kraft.

Er ist für den Strafenkatalog

zuständig. Vedad

muss seine Lehren daraus

ziehen.“

In den nächsten Spielen ist

damit Davie Selke als Stürmer

Nummer 1gesetzt. Stiller Nutznießer

ist aber auch Pascal

Köpke (23), der bisher kaum

zum Einsatz kam. Er rückt als

Ersatzstürmer nach.

Ibisevics Kapitänsbinde wird

dann Salomon Kalou (33), der

zweimal (4. und 35., Handelfmeter)

gegen Dortmund traf,

wie schon in den vergangenen

Spielen tragen, während Vedo

auf der Tribüne sitzen muss.


*

Vergeblich versucht

Ibisevic, dem Schiri zu

erklären, dasserden

Ball nicht absichtlich

auf Bürki warf.

SEITE21

BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019

Der 26. Spieltag

Mönchengladbach-SC Freiburg •

0:1 Grifo (10.), 1:1 Plea (16.); Zuschauer: 46832

FC Schalke 04-RB Leipzig •

0:1 Werner (14.); Zuschauer: 59913

VfBStuttgart-TSGHoffenheim •

0:1 Kramaric (42.), 1:1 Zuber (66.); Zuschauer: 56743

FC Augsburg-Hannover 96 •

0:1 Weydandt (8.), 1:1 Cordova(65.), 2:1 Schmid (78.),

3:1 Hahn (86.)

Zuschauer: 28136

VfLWolfsburg-Fort. Düsseldorf •

0:1 Ayhan (30.), 1:1 Mehmedi (34.), 2:1 Weghorst (54.),

3:1 Knoche (57.), 4:1 Weghorst (59.), 4:2 Raman (65.),

5:2 Weghorst (88.) -Zuschauer: 25350

Hertha BSC-Borussia Dortmund •

1:0 Kalou (4.), 1:1 Delaney (14.), 2:1 Kalou (35., Handelfmeter),

2:2 Zagadou (47.), 2:3 Reus (90.+2)

Zuschauer: 74 667 (ausverkauft)

Gelb-Rot: Torunarigha (Hertha, 85. –wiederholtes Foulspiel)

Rot: Ibisevic (Hertha, 90.+5 –Unsportlichkeit)

1:1

••••••••••••••

0:1

••••••••••••••••••••••••••••

1:1

••••••••••••••••

3:1

••••••••••••••••••••••••••

Bayer Leverkusen-Werder Bremen •

0:1 Kruse (13.), 0:2 Rashica (37.), 1:2 Bailey (75.), 1:3 Kruse (90.+5)

Zuschauer: 30210 (ausverkauft)

Eintr.Frankfurt-1. FC Nürnberg •

1:0 Hinteregger (31.); Zuschauer: 51500 (ausverkauft)

FC Bayern München-Mainz 05 •

1:0 Lewandowski (3.), 2:0 James (33.), 3:0 Coman (39.),

4:0 James (51.), 5:0 James (55.), 6:0 Davies (70.)

Zuschauer: 75000 (ausverkauft)

5:2

••••••••••

2:3

••••••••

•1:3


1:0

••••••••••••

6:0

••••••••••••

Stark:Die schönste ICE-Fahrtmeines Lebens

Berlin – Blau-weißer Stolz!

Bundestrainer Jogi Löw

holt Herthas Niklas Stark

ins Nationalteam für das

Testspiel am Mittwoch gegen

Serbien und für die

EM-Quali-Partie am Sonntag

inHolland. Heute trifft

sich das DFB-Team zur

Vorbereitung in Wolfsburg.

Stark kann es kaum

erwarten.

Am Morgen wird er in den

ICE Richtung VW-Stadt

steigen, eine 55-Minuten-

Fahrtineine neue Zukunft

als A-Nationalspieler.„Das

wird die schönste Bahnfahrt

meines Lebens“,

strahlt Stark. Sein Kindheitstraum

geht in Erfüllung.

„Ich freue mich riesig

Foto: Imago/Miller

Niklas Stark

hofft auf sein

Debüt bei

Jogi Löw.

Der fatale Wurf!

Ibisevic will den Ball

aus dem Spielfeld

werfen und trifft

BVB-Keeper Bürki.

darauf. U19, U21 habe ich

gespielt.Aber das ist wirklich

noch mal etwas anderes.

Ich werde im Training

Gasgeben“, erklärtStark.

Seine Chancen auf einen

Teileinsatz zumindest

beim Freundschaftskick

am Mittwochgegen Serbien

(20.45 Uhr, RTL) sind

nicht so schlecht. Sein

Vorteil: Als ganz Neuer

muss er sich in Jogis Team

nicht vorkommen. Denn er

hatschon mit vielen Nationalspielern

zusammengespielt:

„Mit Süle und Gnabryverstehe

ich mich gut.“

Die haben schon ihr Debüt

hinter sich. Stark bescheiden:

„Ich freue mich

erst mal, in diesem Kreis

dabei zu sein.“ W.H.

Fotos: Imago/Koch (2), Imago/Krivec, Sky

Bundesliga

1. (1) FC Bayern 26 19 3 4 68:27 +41 60

2. (2) Dortmund 26 18 6 2 64:30 +34 60

3. (4) Leipzig 26 14 7 5 44:20 +24 49

4. (3) Gladbach 26 14 5 7 45:31 +14 47

5. (5) Frankfurt 26 13 7 6 51:30 +21 46

6. (6) Leverkusen 26 13 3 10 47:40 +7 42

7. (7) Wolfsburg 26 12 6 8 44:39 +5 42

8. (9) Bremen 26 10 9 7 46:38 +8 39

9. (8) Hoffenheim 26 9 11 6 50:38 +12 38

10. (10) Hertha BSC 26 9 8 9 40:39 +1 35

11. (11) Freiburg 26 7 10 9 37:42 -5 31

12. (12) Düsseldorf 26 9 4 13 33:50 -17 31

13. (13) Mainz 26 8 6 12 27:45 -18 30

14. (15) Augsburg 26 6 7 13 37:47 -10 25

15. (14) Schalke 26 6 5 15 27:44 -17 23

16. (16) Stuttgart 26 5 5 16 26:56 -30 20

17. (17) Hannover 26 3 5 18 24:61 -37 14

18. (18) Nürnberg 26 2 7 17 19:52 -33 13

So geht’s weiter

Freitag, 29. März, 20.30 Uhr: Hoffenheim-Leverkusen. Sonnabend, 30.

März, 15.30 Uhr: Dortmund-Wolfsburg, Bremen-Mainz, Freiburg-FC

Bayern, Düsseldorf-Mönchengladbach, Nürnberg-Augsburg. 18.30

Uhr: Leipzig-Hertha BSC. Sonntag, 31. März, 15.30 Uhr: Hannover-

Schalke. 18 Uhr: Frankfurt-Stuttgart.

Torjäger

Robert Lewandowski (FC

Bayern) führt mit 18 Treffern,

dahinter folgen Luka

Jovic (Frankfurt) und Marco

Reus mit je 15 Toren vor

Paco Alcacer (beide Dortmund)und

Sebastien Haller

(Frankfurt) mit jeweils bisher

14 Buden. Bester Herthaner:

Ondrej Duda, der

zehnmal erfolgreich war.

Bayerns RobertLewandowski jubelt an der

Spitze der Torjägerliste.

Foto: AP


22 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019*

Bayerns James krönt

seine Gala gegen Mainz

mit dem 5:0.

James trifft dreimal bei Bayern-Gala

Hinteregger trifft

Eintracht jubelt

auch gegen FCN

Foto: Imago-imgaes.de

1:0

Frankfurt –Sie haben mit

Jovic, Haller und Rebic den

Super-Sturm der Liga –doch

diesmal lässt ein Verteidiger

die Frankfurter jubeln: Martin

Hinteregger schießt die

Eintracht zum 1:0-Sieg gegen

Nürnberg (Foto). Der

Ösi-Verteidiger verwertete

einen Kostic-Pass in Stürmer-Manier

zum Siegtreffer

(31.). Drei Tage nach dem

Sensations-Coup in der Europa

League bei Inter Mailand

legten die Hessen vor

51500 Fans einen starken

Auftritt hin, belohnten sich

aber nicht mit mehr Toren.

Egal. Reichte am Ende auch

so. Damit bleibt Frankfurt in

13 Spielen in 2019 unbesiegt

– und rückt bis auf einen

Zähler an die viertplatzierten

Gladbacher ran.

Für Mainz reicht’sdicke

Meister berauscht sich an sich selbst,Müller freut sich auf freie Zeit mit seiner Frau

München – In Europa nur

noch Zaungast, in der Bundesliga

weiter eine Macht!

Mit einem 6:0 (3:0) gegen

Mainz ballert sich der FC

Bayern den Champions-

League-Frust (1:3 gegen

Liverpool, Aus im Achtelfinale)

weg und kontert im Meisterkampf

Dortmund starkes

3:2 bei Hertha.

Bayern-Trainer Niko Kovac

macht sich so breit wie er nur

kann und spricht in die hingehaltenen

Mikrofone: „Wir

haben gezeigt, dass wir die Enttäuschung

weggesteckt haben.

Man hat heute schon sehr viel

Esprit gesehen, sehr viel Spielwitz.“

Klar, für Mainz reicht’s

immer noch dicke ...

Auch Thomas Müller trägt

dick auf: „Wir wollten auf jeden

Fall heute hier ein gutes Spiel

machen und haben uns auch

aufgrund des Mittwochs viel

vorgenommen. Heute haben

wir von Anfang an drückend

überlegen dominiert.“ Die Betonung

liegt auf heute ...

Robert Lewandowski (3.), der

überragende James (33., 51.,

55.), Kingsley Coman (39.) und

Alphonso Davies (70.) treffen

vor 75000 Zuschauern in der

ausverkauften Allianz-Arena.

Für James ist es der erste Drei-

Fotos: Imago/nordphoto, Getty

Alphonso Davies (M.)

freut sich mit James (r.)

und Franck Ribery.

6:0

erpack in der Bundesliga, für

Davies (18) die Tor-Premiere.

Müller –gegen Liverpool mit

Rot gesperrt

und von Jogi

Löw aus der

Nationalelf geworfen

–kriegt

sich kaum ein:

„Die letzten drei Bundesligaspiele

waren eine Duftmarke.

Wichtig war auch in den letzten

drei Spielen, dass wir was

fürs Torverhältnis getan

haben.“ 5:1 in Gladbach, 6:0 gegen

Wolfsburg, 6:0 gegen

Mainz! Wenn da nur nicht

Liverpool gewesen wäre ...

Von Beginn

an laufen die

Bayern diesmal

Sturm, haben

in den ersten

fünf Minuten

mehr Torchancen als insgesamt

gegen die Reds. Sandro

Schwarz, als Mainz-Trainer so

was wie ein entfernter Nachfolger

von Liverpool-Coach Jürgen

Klopp, ist sauer: „Es waren

viele Situationen, in denen wir

nur begleitet haben im Zweikampf,

ohne zu stechen. Das

war viel zu passiv.“

Jetzt ist Länderspielpause.

Müller sowie die anderen Jogi-

Opfer Mats Hummels und Jerome

Boateng machen neue Erfahrungen.

Müller: „Wir drei

haben jetzt erst mal mehr Zeit

für unsere Frauen und Familien.

Und dann werden wir uns

voll auf den Verein fokussieren.

Uns bleibt ja jetzt nichts anderes

übrig.“

WIEZO


*

Bremen überfällt Bayerund

sorgtfür Europa-Spannung

Leverkusen –Das Duell kam

einem Endspiel um Europa

gleich. Während Leverkusen

im Kampf um die Champions-

League-Plätze einen herben

Dämpfer kassierte, darf Werder

nach dem 3:1 (2:0)-Sieg bei

der Werkself vom Europacup

träumen. Auch, weil Bremen-

Star Max Kruse (30) einmal

mehr bewies, was für ein feiner

Fußballer er ist.

„Er hat dieses Niveau. Er

führt das Team auf und neben

dem Platz“, freut sich Trainer

FlorianKohfeldt über die Kruse-Gala,

die bereits in der 13.

Werders Doppelpacker Max

Kruse (l.) darfsich freuen.

Fotos: Getty

Minute begann: Nach einer

Traumkombination der Eggestein-Brüder

Johannes und

1:3

Maximilian schlug Kruse eiskalt

zur Führung zu. Das 2:0

von Milot Rashica bereitete er

mustergültig vor (37.).

Nach Bremens Überfall erhöhte

Bayer in der zweiten

Halbzeit den Druck und kam

durch einen unter die Latte gezimmerten

Freistoß von Leon

Bailey auch zum Anschluss

(75.).

Neue Hoffnungkam auf –bis

Kruse Verteidiger Wendell

austanzte und das Leder gefühlvoll

über Torwart Lukas

Hradecky hob und der Werkself

so die dritte bittere Pille verabreichte

(90.+5).

Trotz seiner Gala bleibt der

Matchwinner bescheiden.

„Das war eine tolle Mannschaftsleistung.

Ich hatte immer

das Gefühl, dass wir den

entscheidenden Konter setzen

können.“

SES

Gelsenkirchen – Alles aus Liebe.

Auch Jahrhundert-Trainer

Huub Stevens (65) kann

den dramatischen Absturz

von Vize-Meister Schalke

nicht stoppen. Das unglückliche

0:1 gegen RB Leipzig

macht aber Hoffnung. Jetzt

heißt es für den Holländer:

Malochen statt Malle.

Foto: Getty

„Eigentlich wollten wir am

Sonntag nach Mallorca fliegen“,

berichtet Stevens lachend

von seinem ursprünglichen

Plan mit Ehefrau Toos. „Jetzt

kriege ich zu Hause Komplimente.“

Statt auf Malle die Seele baumeln

zu lassen, übernahm

Huub das Amt von Vorgänger

Domenico Tedesco, saß 1133

Tage nach seinem letzten Spiel

(für Hoffenheim) wieder auf

der Bank. „Ich tue es aus Liebe.“

Zu groß ist seine Verbundenheit

mit den Knappen –und zu

große deren Not. Die erschreckenden

Schalke-Zahlen: sechs

Pflichtspiel-Pleiten in Folge, eine

Bilanz von 4:22 Toren. Platz

15 –und nur noch drei Pünktchen

auf den Relegationsplatz.

Stevens weiß, was er sich da angetan

hat: „Das ist der schwierigste

Job, den ich je hatte. Ich

habe doch viel mehr zu verlieren

als zu gewinnen.“

Eingewöhnungszeit an der Linie

brauchte Herthas Ex-Trainer

(2002 bis 2003) nicht: „Die

Knie haben gehalten, die Ohren

waren gut, die Augen waren

gut. Es ging mir gut.“ Den Stevens-Effekt,

mit Menschlichkeit

und Humor Schalke zurück

in die Spur zu führen,

merkte man auch den Spielern

SPORT 23

Stevens Malochen statt Malle

Schalkes Trainer-Legende sieht viel Arbeit –und rasiertBentaleb

Trainingsanzug statt Badehose: Trainer Huub Stevens (65)verzichtet auf den

geplanten Mallorca-Urlaub mit seiner Frau –aus Liebe zu Schalke04.

an. Das zuletzt so wehrlose

Team gab gegen RB ein Lebenszeichen,

kämpfte und gab sich

nicht auf –und machte sich damit

selbst neue Hoffnung im

Abstiegskampf. Der, prophezeit

Stevens, werde „bis zum

Ende der Saison“ dauern.

Dass der alte Haudegen auch

anders kann, zeigte die Suspendierung

von Nabil Bentaleb.

Wegen „disziplinarischer Verfehlungen“

kickt der Algerier bis

auf Weiteres bei der U23. SES


24 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019*

Der 26. Spieltag

Holstein Kiel-Erzgebirge Aue •••••••••••••••••••••••••••••••••

5:1

1.FC Heidenheim-1.FC Union •••••••••••••••••••••••••••••••

2:1

Hamburger SV-Darmstadt 98 •••••••••••••••••••••••••••••

2:3

SV Sandhausen-FC St. Pauli •••••••••••••••••••••••••••••••

4:0

Dynamo Dresden-1.FC Magdeburg •••••••••••••••••

1:1

Arminia Bielefeld-VfLBochum ••••••••••••••••••••••••••••

3:1

SC Paderborn-FC Ingolstadt ••••••••••••••••••••••••••••••••••

3:1

MSVDuisburg-1.FC Köln ••••••••••••••••••••••••

abgesagt

Jahn Regensburg-Gr.Fürth • •••••

heute, 20.30

Zweite Liga

1. (1) 1. FC Köln 25 16 3 6 64:31 +33 51

2. (2) Hamburg 26 15 5 6 38:29 +9 50

3. (3) 1. FC Union 26 12 11 3 42:23 +19 47

4. (4) St.Pauli 26 13 4 9 38:40 -2 43

5. (5) Kiel 26 11 9 6 51:37 +14 42

6. (6) Heidenheim 26 11 9 6 40:32 +8 42

7. (7) Paderborn 26 11 8 7 58:40 +18 41

8. (8) Regensburg 25 9 10 6 38:36 +2 37

9. (9) Bochum 26 9 7 10 37:39 -2 34

10. (11) Bielefeld 26 9 7 10 38:41 -3 34

11. (10) Erzgeb. Aue 26 9 5 12 33:35 -2 32

12. (12) Darmstadt 26 9 5 12 37:45 -8 32

13. (13) Gr.Fürth 24 7 8 9 24:41 -17 29

14. (14) Dresden 25 7 7 11 29:38 -9 28

15. (17) Sandhausen 26 5 8 13 29:38 -9 23

16. (15) Magdeburg 26 4 11 11 28:41 -13 23

17. (16) Duisburg 25 5 6 14 24:42 -18 21

18. (18) Ingolstadt 26 4 7 15 25:45 -20 19

So geht’s weiter

Freitag, 29. März, 18.30 Uhr: St.Pauli-Duisburg, Magdeburg-Heidenheim.

Sonnabend, 30. März, 13.00 Uhr: VfL Bochum-HSV, 1. FC Union-Paderborn,

Darmstadt-Regensburg. Sonntag, 31. März, 13.30 Uhr: Köln-Kiel, Ingolstadt-

Sandhausen, Fürth-Bielefeld. Montag, 1. April, 20.30 Uhr: Aue-Dresden.

Torjäger

Simon Terodde (1.FCKöln) ist fast uneinholbar mit 26 Toren. Seine Verfolger

Lukas Hinterseer (VfL Bochum), Pierre-Michel Lasogga (HSV) und Pascal

Testroet (Erzgebirge Aue) haben mit jeweils 13 Treffern nur die Hälfte erzielt.

Bester Unioner ist Sebastian Andersson mit zehn Toren.

Jürgen Klopp feiertZittersieg

gegen Kellerkind Fulham

London – Schonkost gab es

für Jürgen Klopps FC Liverpool

nach dem Champions-

League-Galasieg beim FC

Bayern (3:1). Statt auf

der ganz großen Bühne

mussten die Reds beim

Liga-Vorletzten in Fulham

ran und taten sich

beim 2:1 (1:0) – wie

schon häufiger in der

Saison gerade gegen kleinere

Gegner –schwer.

Die Entscheidung fiel erst

zehn Minuten vor Schluss

durch einen verwandelten

Elfmeter von James Milner.

Zuvor hatte Fulhams Stürmer

Ryan Babel (74.) ein

Missverständnis zwischen

Liverpool-Keeper Alisson

und Abwehrchef Virgil

van Dijk eiskalt ausgenutzt

und die Gästeführung

durch Sadio Mané

aus der 26. Minute egalisiert.

Für den Senegalesen

war es –nach dem

Doppelpack in München –bereits

das 20. Saisontor.

Liverpool ist nun wieder

Spitzenreiter, Verfolger Man-

City spielte FA-Cup und gewann

3:2 bei Swansea.

Fotos: Koch, Imago/Koch, Imago/Nordphoto, Imago/Hübner

Der HSVist bedient! Drin

ist die Kugel. Darmstadt

gewinnt nach

0:2-Rückstand.

Union Endlich Pause

für die Endspurt-Sause

Aber nicht wenige im Team hätten lieber sofortwieder gespielt

Von

MATHIASBUNKUS

Berlin – Gerne werden ja in

Profiklubs die Gemeinsamkeiten

herausgestellt. Familie

und so. Man ist ein Team.

Man gewinnt und verliert zusammen.

Nun ist es Zeit für

knallharten Investigativ-

Journalismus! Doch, muss

auch mal sein. Denn nach der

Niederlage in Heidenheim offenbarte

sich ein tiefer Riss

in den Reihen der Eisernen.

Es geht um die bevorstehende

Länderspielpause!

Wie damit umgehen? Da gab es

pro und contra im Union-Lager.

Rafal Gikiewicz –angefressen

bis zum geht nicht mehr, aber

äußerlich ruhig –plädierte für

sofortige Wiederaufnahme der

Kampfhandlungen auf dem

Feld. „Nach Niederlagen schlafe

ich immer schlecht. Von mir

aus können wir sofort spielen“,

sagte der Pole und meinte mit

Trotz des 1:2 in Heidenheim dürfen

sich Unions Kicker weiter freuen.

sofort wirklich gleich. Am besten

schon in Heidenheim. Gegner

dabei egal, Hauptsache

Scharte auswetzen.

Ähnlich argumentierte Linksverteidiger

Ken Reichel. „Klar

haben wir jetzt ein freies Wochenende,

aber von mir aus

könnte es sofort wieder weitergehen,

um diese Niederlage

wieder gutzumachen“, outete

sich der Ex-Braunschweiger als

Freund einer stringenten, vakanzenfreien

Spielserie. Bittere

Niederlagen macht man am

besten mit sofortigen Siegen

vergessen.

Kapitän Christopher Trimmel

sieht das anders: „Ich glaube

allgemein, dass die Pause

nicht schlecht ist. Egal ob wir in

Heidenheim gewonnen hätten.

Die Pause tut jedem gut. Wir

haben gut gearbeitet, werden

jetzt ein bisschen runterfahren,

haben Mittwoch noch einen

Test. Dann schauen wir mal.“

Ähnlich sieht das sein Vorgesetzter

Urs Fischer. „Ich glaube,

es ist gut, dass eine Pause

kommt. Es ist auch wichtig für

die Jungs, ein paar Tage frei zu

bekommen, um noch mal bereit

zu sein für die letzten acht Spiele“,

glaubt der Trainer auch an

eine Pause zu rechten Zeit.

Und selbst Reichel gibt ja zu,

dass es einen positiven Effekt

haben könnte, abzuschalten.

„Es ist vielleicht gut, die Köpfe

mal wieder frei zu kriegen.

Wichtig ist dabei nur, dass wir

nach der Pause gegen Paderborn

wieder einen Heimsieg

holen.“


*

Urs Fischer kann sich ein

Lachennichtverkneifen. Der

Dank gehtnach Darmstadt

und Sandhausen.

Foto: Imago/Beyer

Doppel-Pourie lässt Energies

Hoffnungsschimmer platzen

Cottbus – Im Stadion der

Freundschaft ist die Energie

aus den letzten Siegen gegen

Münster und Halle schon wieder

verbraucht, Cottbus bleibt

nach einem 0:2 (0:1) gegen den

KSC weiter im Abstiegssumpf.

0:2

Bitter für die Elf von Trainer

Pele Wollitz: Sie lieferte gegen

den Aufstiegskandidaten über

weite Strecken eine richtig gute

Leistung ab, musste sich aber

einem Doppelpack von Knipser

Marvin Pourie (5., 76.) geschlagen

geben. Die beste Möglichkeit

für Energie verpasste Dimitar

Rangelov (65.).

Cottbus-Trainer Pele Wollitz ist

sichtlich bedient.

SPORT 25

Weil Braunschweig parallel

Meppen mit 3:0 abfrühstückte

(auch dank des 1:0 des Ex-Unioners

Stephan Fürstner), steckt

Cottbus noch tiefer im Keller

fest. Dort rauszukommen, ist

Mittwoch die Chance: im Nachholspiel

gegen Unterhaching.

3. LIGA

KFC Uerdingen–Fort. Köln • ••••••••••••••••

1:1

Wiesbaden–Münster •••••••••••••••••••••••

2:0

Unterhaching–Großaspach • •••••••••••••

0:0

Würzburg–1860 München • •••••••••••••••

2:1

Sp. Lotte–Kaiserslautern • ••••••••••••••••

0:2

Osnabrück–CZ Jena ••••••••••••••••••••••••

3:1

Aalen–Zwickau •••••••••••••••••••••••••••••••

1:1

Cottbus–Karlsruhe •••••••••••••••••••••••••

0:2

Braunschweig–Meppen •••••••••••••••••••

3:0

Rostock–Halle • •••••••••••••••••

heute, 19.00

1. Osnabrück 29 42:21 58

2. Karlsruhe 29 46:29 54

3. Wiesbaden 29 53:39 49

4. Halle 28 33:24 48

5. Würzburg 29 42:34 41

6. Kaiserslautern 29 35:36 41

7. 1860 München 29 41:33 40

8. Rostock 28 34:37 40

9. KFC Uerdingen 29 33:43 40

10. Unterhaching 28 45:31 39

11. Meppen 29 39:39 39

12. Münster 29 34:36 38

13. Sp. Lotte 29 27:31 36

14. Fort.Köln 29 29:46 35

15. Zwickau 29 32:33 34

16. Braunschweig 29 35:45 32

17. Großaspach 29 24:29 31

18. Cottbus 28 35:45 30

19. CZ Jena 29 31:49 26

20. Aalen 29 36:46 25

Der Frust sitzt tief bei Christopher

Avevorund dem FC St.Pauli: schon

wieder eine 0:4-Pleite.

OBERLIGA

FC Hansa II–Malchow • ••••••••••••••••••••

2:0

BSC Süd–Wismar •••••••••••••••••••••••••••

1:0

Neustrelitz–BW 90 Berlin • •••••••••••••••

2:0

Altlüdersdorf–Greifswalder FC • •••••

abges.

Hertha Zehlendorf–Lichtenberg47 • •••

0:2

Strausberg–TeBe ••••••••••••••••••••••••••••

1:2

CFC Hertha 06–Lok Stendal •••••••••••••

0:2

Torgelow–SC Staaken • •

••••••••••••••••••••• 1:1

1. Lichtenberg47 20 52:10 49

2. TeBe 20 46:16 46

3. Greifswalder FC 19 42:19 43

4. FC Hansa II 20 44:24 38

5. Hertha Zehlendorf 20 40:23 36

6. Neustrelitz 20 28:28 29

7. CFC Hertha 06 20 30:33 28

8. Strausberg 20 34:38 28

9. BW 90 Berlin 20 27:27 25

10. Torgelow 20 28:33 24

11. Altlüdersdorf 19 25:41 20

12. Lok Stendal 20 24:49 20

13. SC Staaken 20 34:38 19

14. BSC Süd 20 29:41 19

15. Wismar 20 13:30 18

16. Malchow 20 19:65 4

REGIONALLIGA

Altglienicke–Viktoria 89 ••••••••••••••••••

0:0

Rathenow–RW Erfurt •••••••••••••••••••••••

2:1

Lok Leipzig–Auerbach ••••••••••••••••••••••

3:1

Hertha BSC II–Babelsberg • •••••••••••••••

3:1

BAK–Chemnitz ••••••••••••••••••••••••••••••

2:0

Neugersdorf–Fürstenwalde ••••••••••••••

0:0

Bautzen–Halberstadt •••••••••••••••••••••••

0:1

Meuselwitz–Bischofswerda ••••••••••••••

2:0

Nordhausen–BFC Dynamo • ••••••••••

abges.

1. Chemnitz 24 59:23 58

2. BAK 25 47:25 51

3. Hertha BSC II 24 44:29 44

4. Nordhausen 23 38:20 43

5. RW Erfurt 24 41:25 38

6. Babelsberg 25 41:30 36

7. Lok Leipzig 24 36:28 36

8. Viktoria 89 24 33:20 33

9. Halberstadt 25 30:31 31

10. Fürstenwalde 25 31:44 31

11. BFC Dynamo 24 27:42 29

12. Altglienicke 25 40:47 28

13. Auerbach 23 28:37 27

14. Meuselwitz 25 36:47 27

15. Bautzen 25 17:35 23

16. Neugersdorf 22 22:41 21

17. Bischofswerda 23 18:38 21

18. Rathenow 24 20:46 15

Der Meister steigt direkt in die Dritte Ligaauf.

Viktoria werden 9Punkte abgezogen.

#hosenrunter

Mehr AOK-Leistung:

Vorsorge Darmkrebs ab 40

Männer, lasst die Hosen runter!

Mann hat immer die besten Ausreden parat –hundemüde,

extrem beschäftigt, nicht erreichbar. Beim Thema Männergesundheit

schützen keine Ausreden. Jetzt ehrliche

Antworten finden!

jetzt-hosenrunter.de


26 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019*

Nach dem Startdrängt

Sebastian Vettel (l.)

seinen Ferrari-Kollegen

Charles Leclercaufs

Gras, später schützt ihn

die Stallorder.

Fehlstart! Vierter in lahmer Ferrari-Lina

NurStallorder schützt Vettel

vorDemütigung

Gequälter Blick aus dem

Helm: Sebastian Vettel

wird beim WM-Auftakt

ordentlich

gefrustet.

Bei den Tests in Barcelona war Sebastian noch der Schnellste ...

Von

OLIVER REUTER

Melbourne – Nix mit amore

mio. Das ist noch keine Liebesbeziehung

zwischen Sebastian

Vettel (31) und seiner

Ferrari-Göttin „Lina“. „Warum

sind wir so langsam?“,

fragte er während des Rennens.

Vettel verlor schon die

Poleposition an Lewis Hamilton

(34) und im Rennen Platz

drei an Red-Bull-Heißdüse

Max Verstappen (21).

Böser Fehlstart für Vettel, der

die letzten beiden WM-Starts

in Melbourne noch gewonnen

hatte. Aber auch Serien-Weltmeister

Hamilton war sauer

über seinen verpatzten Start

und Rang zwei hinter Mercedes-Helfer

Valtteri Bottas (29).

Der fliegende Finne gewann

erstmals wieder seit 476 Tagen

und dem WM-Finale 2017 in

Abu Dhabi. Und er schnappte

Verstappen im vorletzten Umlauf

auch noch die schnellste

Rennrunde weg, für die er einen

Extra-WM-Punkt bekam.

Der neue Bottas. Der Finne

trägt Gesichtsmatte, dafür rasiert

er jetzt Hamilton. „Bart

Bottas“ strahlte: „Das war das

beste Rennen, das ich je gefahren

bin. Das hat richtig Spaß gemacht.“

Und selbst der frustrierte

Hamilton lobte: „Valtteri

ist ein unglaubliches Rennen

gefahren, er verdient den Sieg.“

Jubel bei Silber trotz des aus

WM-Sicht „falschen“ Siegers –

Ratlosigkeit dagegen bei Ferrari.

Auf Vettels Frage nach der

Langsamkeit sagte ihm die

Teamführung: „Wir wissen es

im Moment nicht.“

Nach Verstappens lockerem

Überholmanöver hätte er fast

noch seinen neuen Teamkollegen

Charles Leclerc (21) ziehen

lassen müssen. Um den viermaligen

Champion vor dieser Demütigung

zu schützen, griff

Teamchef Mattia Binotto (49)

zur ersten Stallorder. Leclerc

verkniff sich einen Angriff.

Doch was war los an Vettels

lahmer „Lina“? Zunächst sah es

nach einem Defekt am Elektrogenerator

aus, da Vettel fast eine

Sekunde pro Runde langsamer

war als Verstappen und

Leclerc. Doch nach dem Rennen

gab er zu: „Probleme hatten

wir keine, wir waren einfach

nicht schnell genug. Ich hatte

keinen Grip.“ Die Euphorie der

Testbestzeiten in Barcelona

wich in nur zwei Wochen Ernüchterung:

„Mercedes ist sehr

stark und der Rest dahinter.“

Ex-Pilot Ralf Schumacher (43):

„Vielleicht hat sich Sebastian

beim Set-up des Autos vertan

und hatte deshalb keinen Grip.“

Déjà-vu dagegen für Nico

Hülkenberg (31), der im Renault

auf seinen Stammplatz

sieben fuhr. Teamkollege Daniel

Ricciardo (29, Australien)

musste im Heim-GP aufgeben,

nachdem er sich beim Start den

Frontflügel abgefahren hatte.

Fotos: Getty,AFP


*

SPORT 27

Sebastian gibt Team-Absprache zu

„Ich hätte Leclercnicht

halten können“

DasProblem: Am Rennende waren die Reifen zerstört

Melbourne – Was waren die

Gründe für Sebastian Vettels

(31) Fehlstart? Warum war seine

beim Barcelona-Test noch

so dominante Göttin „Lina“ so

langsam, dass Charles Leclerc

(21) per Stallorder eingebremst

werden musste? Vettel stellte

sich aber im Blitz-Interview.

KURIER: Warum waren Sie

so langsam?

Sebastian Vettel: Es war nicht

unser Tag, wir waren nicht

schnell genug. Wir wissen noch

nicht, warum. Wir haben zwar

ordentlich Punkte geholt, aber

nicht das Resultat, das wir erwartet

haben.

Woran lag es denn, dass Sie

nicht mithalten konnten?

Es gibt viele Gründe, natürlich

sind wir am Schauen. Im

Moment ist es uns nicht ganz

klar, so hätten wir uns das nicht

ausgesucht. Ich hatte im letzten

Drittel unheimlich Probleme

mit den Reifen, hatte unheimlich

zu kämpfen. Die Reifen waren

am Ende zerstört. Ich habe

dann nur noch probiert, das Auto

nach Hause zu bringen. Die

anderen haben offensichtlich

das Problem nicht gehabt, also

haben wir irgendwas verpasst.

Bei den Testfahrten haben

Sie die Bestzeit hingelegt.

Was ist seitdem passiert?

Die Wintertests waren wirklich

gut. Da habe ich auch gesagt,

dass wir ein gutes Auto haben.

Hier waren wir das ganze Wochenende

nicht zufrieden. Es

war nicht die starke Form, die

wir vor ein paar Wochen hatten.

Wir müssen das jetzt verstehen

und sehen, was wir tun können.

Das nächste Rennen kommt

bald. Es war überraschend und

Foto: RTL

Sebastian Vettel

sucht nach Erklärungen.

schockierend, wie schnell Mercedes

war.

Ihr Teamkollege Charles

Leclerc war schneller als Sie,

blieb aber hinter Ihnen. Was

war da los?

Ich wusste, dass er schneller

ist, unter normalen Umständen

wäre er durchgegangen, ich

hätte nicht dagegenhalten können.

Den Speed hatte er.

Was bedeutet diese Niederlage

für die WM?

Es war ein Rennen. Mercedes

ist sehr stark, der Rest weit dahinter.

Aber das Jahr ist lang.

Foto: Getty

Lewis Hamilton (l.)

applaudiertSieger

Valtteri Bottas.

„Genügt nicht!“ Italiens

Presse zählt Vettel schon an

Melbourne –Sebastian Vettel

(31) will es in seiner fünften

Ferrari-Saison seinemIdol Michael

Schumacher (50) gleichtun

und endlich seinen ersten

WM-Titel für Ferrari holen.

Nach dem Fehlstart zählt ihn

Italiens Presse schon an.

Gazzetta dello Sport:

„Schlechter Start für Ferrari.

Ein blasser Vettel muss sich

mit Platz 4begnügen. Leclerc

scheint viel vitaler zu sein und

gibt offen zu, dass er sichimFinale

des Rennens an die Teamanweisungen

hielt und hinter

Vettelgeblieben ist.“

Corriere dello Sport: „Mercedes

ist Ferrari weit voraus,

Vettel schwer enttäuscht. Ein

vierter Platz genügt Maranello

nicht.“

Tuttosport: „Die WM startet

mit der klaren Herrschaft

von Mercedes. Für Ferrari beginnt

die Saison mit Problemen.

Die Maranello-Boliden

haben einfach nicht den

Speed.“

La Repubblica: „Die Formel

1startet aufs Neue so, wie

sie zu Ende gegangen war: mit

der absoluten Herrschaft von

Mercedes. Ferraris neuer Bolide

enttäuscht mit Vettels

4. Platz, was hinter den Erwartungen

des neuen Teamchefs

Binotto ist.“

Ergebnisse

GP vonAustralien in Melbourne,

1. von21WM-Läufen (58 Runden

à5,303 km =307,574km):

1. Valtteri Bottas (Finnland)Mercedes

1:25:27,325 Std.; 2. Lewis

Hamilton (Großbritannien) Mercedes

+20,886 Sek.; 3. Max Verstappen

(Niederlande) RedBull

+22,520; 4. Sebastian Vettel

(Heppenheim) Ferrari +57,109;

5. Charles Leclerc (Monaco) Ferrari

+58,230; 6. Kevin Magnussen

(Dänemark) Haas +1:27,156 Min.;

7. Nico Hülkenberg (Emmerich)

Renault +1Rd.; 8. Kimi Räikkönen

(Finnland)Alfa Romeo +1Rd.;

9. Lance Stroll (Kanada) Racing

Point +1Rd.; 10. Daniil Kwjat

(Russland)Toro Rosso+1Rd.;

11. PierreGasly (Frankreich) Red

Bull +1Rd.; 12. Lando Norris

(Großbritannien) McLaren +1

Rd.; 13. Sergio Perez (Mexiko)

Racing Point +1Rd.; 14. Albon

Alexander (Thailand)Toro Rosso

+1Rd.; 15. Antonio Giovinazzi

(Italien) Alfa Romeo +1Rd.; 16.

George Russell (Großbritannien)

Williams +2Rd.; 17.RobertKubica

(Polen) Williams +3Rd.

Ausfälle: Carlos Sainz Jr.(Spanien)

McLaren (10. Rd.); Daniel

Ricciardo (Australien) Renault

(29. Rd.); Romain Grosjean

(Frankreich) Haas (30. Rd.)

Poleposition: Hamilton

1:20,486 Minuten

Schnellste Rennrunde: Bottas

1:25,580 Minuten

Fahrer-WM: 1. Bottas 26 Pkt.;

2. Hamilton 18; 3. Verstappen 15;

4. Vettel 12; 5. Leclerc 10; 6. Magnussen

8; 7. Hülkenberg6;

8. Räikkönen 4; 9. Stroll 2;

10. Kwjat 1

Konstrukteurs-WM: 1. Mercedes

44 Pkt.; 2. Ferrari 22; 3. Red

Bull 15; 4. Haas 8; 5. Renault 6;

6. Alfa Romeo 4; 7. Racing Point

2; 8. Toro Rosso1

Nächstes Rennen: GP von Bahrain

in Sakhir am 31. März

KontaKte

Girl desTages :Gypsy Page

Hallo mein Süßer.Ich

bin GypsyPageund

bei mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Sie für ihn

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Echtfesselnd!

DerErotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

Thaimassage Bualuang-Haus

Voigtstr. 7-8 in Fr´hain -Sonderangebote!!!

(Nähe U-Bhf.Samariterstr.) 983 70 528

www.bualuang-thaimassage.de Mo-Sa 10-21 +So12-20 U.

Berlin Bei nacht

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


28 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019 *

NACHRICHTEN

City droht Fifa-Sperre

Fußball –England-Meister

Manchester City droht

eine Transfersperre. Die Citizens

sollen mehrfach Regeln

zum Schutz von minderjährigen

Spielern missachtet

haben. Kommt es so,

muss Trainer Pep Guardiola

(Foto) bis Sommer 2020

auf neue Stars verzichten.

Alba volle Kanne

Basketball –Zwei Tage

vorm ersten Spiel im Eurocup-Halbfinale

gegen Andorra

gewann Alba in der

Bundesliga in Gießen 101:96

(52:42). Bester Alba-Werfer

war Derrick Walton mit 17

Punkten.

Pleite ohne Ronaldo

Fußball –Juventus Turin

schonte Superstar Cristiano

Ronaldo und kassierte

prompt die erste Saison-

Niederlage in Italien –0:2

beim FC Genua 93.

Fans sorgen für Skandal

Fußball –Pyro-Wahnsinn

in der Schweiz. Das Spiel

Sion gegen Grasshoppers

Zürich wurde beim Stand

von 2:0 in Minute 55 abgebrochen,

weil aus dem Gästeblock

Feuerwerkskörper

auf den Rasen und in Richtung

der Spieler flogen.

Manno, Artur geht k.o.

Boxen –Profi Artur Mann

(28, Hannover) aus dem

Sauerland-Stall ging im

WM-Kampf im Cruisergewicht

gegen Titelverteidiger

Kevin Lerena (26, Südafrika)

in der vierten Runde

zu Boden –und k.o.

Poldis Torreicht nicht

Fußball –Lukas Podolskis

erstes Saisontor reichte Vissel

Kobe gegen Shimizu S-

Pulse (1:1) in Japan nicht,

um den dritten Sieg nacheinander

zu feiern.

Turbine weggeklatscht

Frauenfußball –Autsch,

Turbine Potsdam! Nach

dem 0:4 am Mittwoch im

DFB-Pokal in Wolfsburg

setzte es in der Bundesliga

jetzt ein knackiges 0:5 (0:3)

beim FC Bayern.

HAPPY BIRTHDAY

Arnd Peiffer (Biathlon,

Olympia-Sieg

2018, 5xWM) zum 32.

Ingemar Stenmark

(schwed. Skifahrer,2xOlympia-

Sieger,5xWM) zum 63.

Maximilian Mittelstädt (Hertha

BSC) zum 22.

Foto: AFP

Foto: Imago/GEPApictures

Eisbären nicht schlau genug für

zweiten Sieg im Viertelfinale

Erst nachdem der EHC in München schon 0:3 hinten liegt,kommt er auf Touren

München – Schade, die Eisbären

konnten das megastarke

4:0 vom zweiten Play-off-

Viertelfinale nicht gleich versilbern.

Im dritten Duell

gab’s in München vor 5810

Zuschauern in der Olympiahalle

ein 1:4 (0:1, 1:2, 0:1), jetzt

liegt der EHC in der Best-ofseven-Serie

1:2 hinten.

Und das auch noch ziemlich

lange. Für Play-offs völlig ungewöhnliche

fünf Tage, denn

Spiel vier steigt erst am Freitag

in der MB-Arena (19.30 Uhr).

Richtig viel Zeit, um aus Fehlern

zu lernen. Aber auch quälend

lange Tage bis zur Chance

auf Wiedergutmachung.

Knackpunkt in Spiel drei war

Allein vorMünchens

Danny aus den Birken,

aber ohne Tor-Glück:

Eisbär Daniel Fischbuch.

vielleicht die 40. Minute. 14 Sekunden

vor der Pausen-Sirene

hatte Jonas Müller den Anschluss

zum 2:3 auf der Kelle.

Der Verteidiger wurde aber von

Voakes gefoult. Der Münchner

musste für zwei Minuten auf

die Strafbank, den fälligen Penalty

verweigerten die kleinlichen

Schiris den Eisbären aber.

Wer weiß, was passiert wäre,

wenn da das 2:3 gefallen wäre ...

Egal, dass der EHC so klar zurücklag,

war eigene Schuld.

Nur zwei Torschüsse im ersten

Drittel, dafür aber sechs Minuten

in Unterzahl –Glück, dass

München nur 1:0 (Aulie, 6.)

führte. Das 0:2 fingen sich die

Bären gar bei eigener Überzahl

ein (Ehliz, 24.). Erst als Hager

im Powerplay auf 3:0 für die

Bullen erhöhte (31.), ging ein

Ruck durch den Rekordmeister.

Plötzlich gab es Chancen,

4:1

Sean Backman verkürzte in Viertelfinale

Überzahl mit seinem vierten

Viertelfinal-Treffer auf 1:3

(34.). Jetzt wackelte München

ein bisschen. Dann kam die Szene

mit dem möglichen Penalty.

Auch im Schlussdrittel hatte

der EHC Möglichkeiten, aber

mit dem 4:1 von Mauer (50.)

war das Spiel dann durch. Eisbären-Kapitän

André Rankel

ehrlich: „Wir können es besser,

haben zu viele Strafen gezogen

und waren in einigen Phasen

nicht schlau genug.“ Kein Einspruch,

Euer Ehren. WIEZO

Im heftigen Schneetreiben holte

die Oberwiesenthalerin hinter

Dorothea Wierer (Italien)

und Jekaterina Jurlowa (Russland)

Bronze im Massenstart.

Nach Gold im Verfolger und

Silber in der Mixed-Staffel hat

Play-off-Stand 2:1

NächstesSpiel:Freitag,19.30Uhr,inBerlin

die 30-Jährige einen kompletten

Medaillensatz beisammen.

Die Ex-Skilangläuferin: „Es ist

so schön, wenn sich ein Wechsel

in Form von Medaillen auszahlt.

Ich bin richtig stolz. Das

ist eine Genugtuung, dass es so

aufgegangen ist.“

Da zollte auch Titelverteidigerin

Laura Dahlmeier (Partenkirchen),

die sich mit Rang

sechs begnügen musste, großen

Respekt: „Denise hat läuferisch

eine Schippe draufgelegt, traut

Gold-Denise sorgt für bronzenes WM-Finale

Östersund – Weitere Medaille

um den Hals, glückliches

Strahlen im Gesicht: Denise

sich auch mit der Waffe nun

mehr zu. Sie hat zum Höhepunkt

alles richtig gemacht.

Herrmann ist der Star im

Chapeau.“

deutschen Team bei der Biathlon-WM

in Schweden.

Da konnten die Männer zum

WM-Abschluss nicht mithalten.

Einzel-Weltmeister Arnd

Peiffer (Clausthal-Zellerfeld)

war als Sechster bester Deutscher.

Den Massen-WM-Titel

schnappte sich Dominik Windisch

(Italien) vor Antonin Guigonnat

(Frankreich) und Julian

Eberhard (Österreich).

Foto: dpa

DEL-PLAY-OFFS

München-Eisbären (2:1) •••••••••••••••••••

4:1

Augsburg-Düsseldorf(1:2) •••••••••••••••

3:4

Mannheim-Nürnberg(3:0) ••••••••••••••••

4:1

Köln-Ingolstadt (1:2) •••••••••••••••••

n.V.3:2

Modus: best of seven; in Klammern: Playoff-Stand.

Weitere Termine: 22. und

24. März–falls nötig: 29. und 31. März

Halbfinale: (best of seven) ab 2. April

Finalserie: (best of seven) ab 18. April

Denise Herrmann strahlt mit ihrem

WM-Medaillensatz um die Wette.


BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019

BERLIN-RÄTSEL 29

erfolglos,

vergebens

Bez. für

Indianer

(Bemalung)

kräftiger

Stab

Grundnahrungsmittel

Beziehungspunkt

vollständiges

Bienenvolk

männliche

Menschen

Tennisturnier

Bankansturm

Wenderuf

beim

Segeln

sühnen

persönliches

Fürwort

Anstreicher

Frauenkurzname

relig.

Oberhaupt

d.

Joruba

Sprengkraft

US-kanadischer

Grenzsee

Fluss

durch

Florenz

Uniform

Altarräume

orthod.

Kirchen

Teil

mechanischer

Uhren

9

Einfuhrhändler

Wohlfahrtsorgan.

(Abk.)

dän.

Schauspielerin

(Asta) †

proben

LÖSUNGSWORT:

5

griech.

Vorsilbe:

Stern

12

Luftreifen

Freistilringen

Rheinlastkahn

Währung

auf

Kuba

Lieder

der

Bretagne

Kfz-Z.

Heppenheim

Chronometer

dünkelhafter

Mensch

Initialen

Gogols

arab.:

Sohn

mit

Garn

befestigen

Tunke

(franz.)

Dung

nord.

Göttergeschlecht

Wassermotorrad

Jet-...

kleine

Imbisse

Stadt im

Kanton

Bern

ärztliche

Bescheinigung

US-

Westernlegende

(Wyatt)

8

Lebensgemeinschaft

Vorname

d. Heidedichters

Löns †

Initialen

des

Promis

Sachs

Fragewort

unaufhörlich

Inselgruppe

in der

Karibik

Sportler

Honigwein

veraltet:

jetzt

Name

vieler

kleiner

Flüsse

Hptst.

von

Saudi-

Arabien

ein Werk

Heines

(,... Troll‘)

immergrüne

Baumart

Mensch

um die

Zwanzig

Lebewesen

Küstensaum

in

Italien

verwesender

Tierkörper

Mutter

der Nibelungenkönige

Hauptstadt

von

Apulien

Auslöser

Greifvogelfütterung

alte

Satztechnik

(Druck)

ein

Weißbrot

Aas

Kapitän

in

,Mobby

Dick‘

Figur in

Wagners

,Rheingold‘

gekochter

Obstbrei

erster

Generalsekretär

der UNO

BERLINER KURIER SHOP

Echt frühlingshaft

Stockschirm„Alle Vögel“

*inkl. MwSt., zzgl. ¤3,95 Versand, ab ¤75,– versandkostenfrei.

Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

Alle Informationen über dieses Recht und die Widerrufsbelehrung

finden Sie unter www.berliner-kurier.de/shop.

Ein Angebot der Verlag M. DuMont SchaubergGmbH &CoKG,

Amsterdamer Str.192, 50735 Köln

www.berliner-kurier.de /shop

Lebensfunktion

(med.)

englisch:

nach,

zu

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

4

ein

Sultanat

Tontaubenschießen

französisch:

in

Held

in der

Sage

Pomp

ohne

innere

Ruhe

kaufm.:

Bestand

leichtes

Beiboot

7

Bestell-Hotline:

030-20164005

Dieser Schirm präsentiertauch an

regnerischen Tagen eine Aussicht,die

Frühlingsgefühle aufkommen lässt.

Maße: 120 ×95cm(ø/L)

Gewicht: 400 g

Material: Polyester bespannung,

Bügel und Innenteil aus Metall,

Holzgriff &-spitze

Art.-Nr.1253025

¤12,95

¤9,95*

Der vonhier

dreieckiges

Vorsegel

Bindewort

Kosewort

für

Großvater

nordeurop.

Hauptstadt

Windrichtung

bequeme

Sitzmöbel

Indogermane

ein

Dreimaster

Kfz-Z.

Remscheid

Abk.:

Segelschiff

Erbfaktor

grob

1

Abk.:

unter

anderem

Initialen

v. Kolumbus

Sachbearb.

an

Museen

ein

Milchprodukt

winzig,

niedrigst

kleiner

Metallbehälter

würdigen

Geräusch

Langweiligkeit

Filmreihe

nicht

wahrgenommen

dünne

Metallplatte

Vernunft

3

asiat.

Staatenverbund

(Abk.)

Auspuffausstoß

Film von

Spielberg

BK-ta-sr-22x29-1900

Abk.:

Kernzahl

angepflanzte

Gemüsefläche

besitzanzeigendes

Fürwort

nicht

lieblich

6

trop.

Fruchtstaude

Windrichtung

Spielkarte

Geschäfte

(engl.)

10

europ.

Weltraumorg.

(Abk.)

Vorgesetzte

Waldgrundstück

dt.

Schriftsteller


(Julius)

Teil des

Krankenhauses

(Abk.)

Ölbaumart

(Mz.)

11

Abk.:

Mister

künstl.

Wärmespender

bestimmter

Artikel

männliches

Masttier

Auflösung von gestern

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

2

Abk.:

Schülerrat

Südostasiat

eine

Rentenkasse

(Abk.)

D E G T R U O

A D R EFA S S E L U E G ESET NE S PA

U S O OLITA R O

O BLETTE L T E S U M M

I O X HAW S A AER T S

M N U ELT F Z K E LE U TAENDE

E LF E R E S C H

A EVEL V

H R A

H A B

D U OCHS S

F U R H T

D R H

D A

K E A U O DOLFO

N R B S ERSAAL

G E K

G R O P ILEI U A

IPPE T AEZ I

T S L

S E A I T A E T ATINER B T E

R G D BLE HO E R Z O G UND M

ELN A TAN P E B

C A R K F F E

K O VAL E N T I OSTBAR E N L A

BBLER KE V K N ULL R E N

A T E W A UNEN S

U R N H E E U

R G I E P R X E N LI O N

E D U Z I E U N G F O

NICHTROSTEND

Rohpetroleum

umsichtig

Düsenflugzeuge

E

L

E

M

ENT

E

NDEN

A

F

S

IRE

F

IS

A

C

E

H E

AWN TE

N

TE Z

R D ENTREN

EINA R ANEBEN

K

P

N I

K Z

B O T EBEDAEUS

R OR

ASIL E

W

G M

ARI

K

W E


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.30 ARD-Morgenmagazin 9.05 Live

nach Neun 9.55 Sturm der Liebe 10.45

Meister des Alltags 11.15 Werweiß denn

sowas? Zu Gast: Bodo Illgner, Jens

Lehmann 12.00 Tagesschau 12.15 ARD-

Buffet. Lohnsteuer 2018 –was ändert

sich? /Gute Idee: Schöner gemischter

Frühlingsstraussmit Heidelbeere

5.00 ZDF.reportage 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.05 Volle Kanne –Service

täglich. Krankheitserreger im Haushalt

/Anders Reisen nach Spanien: Integrativer

Fanclub trifft Profis /Unterwegs

mit dem WISO-Truck 10.30 Notruf Hafenkante

11.15 SOKO Stuttgart 12.00

heute 12.10 drehscheibe

5.10 Explosiv –Weekend 6.00 Guten

Morgen Deutschland. Moderation:Susanna

Ohlen, Jan Hahn 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns

9.30 Freundinnen –Jetzt erst recht

10.00 Der Blaulicht-Report 11.00 Der

Blaulicht-Report 12.00 Punkt 12. Das

RTL-Mittagsjournal

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Christian Wackert, Marlene Lufen

10.00 Im Namen der Gerechtigkeit –

Wir kämpfen für Sie! Mit Alexander

Hold, Stephan Lucas, Alexander Stephens,

Isabella Schulien 11.00 Im

Namen der Gerechtigkeit –Wir kämpfen

für Sie! 12.00 Anwälte im Einsatz

5.15 Nix wie raus aus Orange County.

Tragikomödie, USA 2002 6.35 Baby

Daddy 7.00 Baby Daddy 7.25 Last Man

Standing 7.50 Last Man Standing 8.20

New Girl 8.45 New Girl 9.05 The Middle

9.55 Fresh off the Boat 10.50 Mike &

Molly 11.15 How IMet Your Mother 12.10

2Broke Girls 12.35 2Broke Girls

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Verrückt nach Meer

Auf Wiedersehen in Bergen

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

Magazin

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: Cornelia

Froboess, Peter Kraus

18.50 BJGroßstadtrevier

Rettungskind. Krimiserie

20.00 Tagesschau

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 J Die Rosenheim-Cops

Der fast perfekte Mord.

Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOMünchen

Weranderen eine Grube gräbt.

Krimiserie

19.00 heute

19.25 WISO

Magazin

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

16.00 Schätze aus Schrott

Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten,schlechte

Zeiten Soap

13.00 Anwälte im Einsatz

Doku-Soap

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show.Rateteam: Mimi Fiedler,

Ingo Appelt,Hella von Sinnen,

Wigald Boning

19.55 Sat.1 Nachrichten

13.00 B Mom

13.20 B Twoand aHalf Men

13.50 B Twoand aHalf Men

14.15 B Twoand aHalf Men

14.35 B The Middle

15.00 B The Middle

15.30 B The Big Bang Theory

DasKohabitations-Experiment

/Die Whirlpool-Kontamination

16.15 B The Big Bang Theory

Kick it like Baby /Die Verzögerungstaktik.Comedyserie

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 Die Simpsons

18.40 Die Simpsons

19.05 Galileo

20.15DOKUMENTATIONSREIHE

20.15 KRIMIREIHE

20.15REPORTAGEREIHE

20.15 KRIMISERIE

20.15 COMEDYSERIE

Wilde Dynastien

Auftakt der fünfteiligen Dokumentationsreihe,

in der die Filmemacher

fünf tierische Protagonisten in den

Mittelunkt stellen.

Unter anderen Umständen

Jana (Natalia Wörner) reist nach

Bad Gastein, wo ihr ehemaliger Vorgesetzter

Brauner bei einer Wanderung

angeschossen wurde.

Team Wallraff–Reporter undercover

Enthüllungsjournalist Günter Wallraff

und sein Undercover-Team sind

wiederimEinsatz, um gesellschaftliche

Missstände aufzudecken.

Einstein

Elena (Annika Ernst, l.) und

Einstein(TomBeck, r.) wollen herausfinden,

wieso ein Student von

einer Straßenwalze überrollt wurde.

The Big Bang Theory

Sheldon (Jim Parsons, l.) ist neidisch

auf Amys (Mayim Bialik, r.)

beruflichen Erfolg und verliert bei

einem Paintball-Spiel die Nerven.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 Wilde Dynastien (1/5)

Dokumentationsreihe. Revolte

der Schimpansen

21.00 Hart aber fair

Frauen unter Druck,Männer

am Drücker –alles so wie

immer? Zu Gast: Henrike von

Platen, Collien Ulmen-Fernandes,

Rainer Hank,Kristina

Schröder,Stephan Grünewald,

Insa Thiele-Eich, Daniel Eich

22.15 Tagesthemen

22.45 Exclusiv im Ersten

TodinChemnitz: Eine Nacht

und ihre Folgen

23.00 Amazon außer Kontrolle?

Dokumentation

23.45 Geheimnisvolle Orte (2)

Schengen –Wie entstand das

Europa ohne Grenzen

0.30 Nachtmagazin

0.50 HBJITatort

Spieglein, Spieglein. TV-Kriminalfilm,

D2019. Mit Axel Prahl,

Jan Josef Liefers

2.25 Hart aber fair

Diskussion

3.40 Geheimnisvolle Orte (2)

4.25 Exclusiv im Ersten

4.45 Amazon außer Kontrolle?

SRTL

14.05 Angelo! 14.35 Zak Storm 14.55

Dragons 15.25 ALVINNN!!! und die

Chipmunks 15.50 Ninjago – Meister

des Spinjitzu 16.15 Sally Bollywood

16.45 Voll zu spät! 17.10 What's New

Scooby-Doo? 17.40 ZakStorm –Super

Pirat 18.10 Die Tom und Jerry Show

18.40 WOW Die Entdeckerzone 19.10

ALVINNN!!! und die Chipmunks 19.40

Angelo! 20.15 On the Case – Unter

Mordverdacht 0.20 Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.15 Meine Traumreise nach

Hongkong 13.45 Meine Traumreise in

20.15 HBJIEUnter

anderen Umständen

Im finsteren Tal. TV-Kriminalfilm,

D2019. Mit Natalia Wörner,Martin

Brambach, Ralph

Herforth. Regie: Judith Kennel

21.45 heute-journal

22.15 BJICEDasTal der

toten Mädchen

Thriller,E/D 2017.Mit Marta

Etura, Elvira Mínguez, Carlos

Librado „Nene”. Regie: Fernando

González Molina. In einem

Talwird die Leiche einer Jugendlichengefunden.

Sie

könnte einem Ritualmörder

zum Opfer gefallensein

0.00 heute+

0.15 BJIEDie Tochter

Drama, D/GR 2017.Mit Helena

Zengel, Karsten Antonio Mielke,

Artemis Chalkidou. Regie:

Mascha Schillinski

1.55 Bares für Rares

Die Trödel-Show

2.45 Bares für Rares

Die Trödel-Show

3.40 Bares für Rares

Die Trödel-Show

4.30 Bares für Rares

die Mongolei 14.15 Meine Traumreise

zu den Lichtern der Meere 14.45 Sylt –

eine Insel, ein Mythos 15.30 Norddeutschland

von oben 18.30 nano

19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau

20.15 Wildes Deutschland

21.00 Netz Natur 22.00 ZIB 2 22.25

Pawlenski – Der Mensch und die

Macht 0.05 Mutter,Duwohnst zu weit

weg! 0.35 10vor10

SKY-TIPPS

Sky Action: 18.30 ^ Insidious –The

Last Key. Horrorfilm, USA/CDN 2018

Sky Cinema+1: 19.00 ^ Solo: AStar

Wars Story. Sci-Fi-Film, USA2018 Sky

20.15 Team Wallraff–Reporter

undercover

Reportagereihe

22.15 Extra–Das RTL Magazin

23.25 Spiegel TV

Magazin. „Achtung, der haut

ab!” –Polizeieinsatzander

Deutsch-Polnischen Grenze

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 Die Alltagskämpfer–Über-

Leben in Deutschland

Reportagereihe. Nur nichts anbrennenlassen

–Neustartauf

hoher See

2.00 Ohne Filter –Sosieht mein

Leben aus!

Reportagereihe. DasProtestdorf–Keyenbergsoll

bleiben

2.30 Der Blaulicht-Report

Doku-Soap. Aufregende Geschichten

aus dem Berufsalltag

von Polizisten, Sanitätern und

Notärzten

3.15 Der Blaulicht-Report

Doku-Soap. Aufregende Geschichten

aus dem Berufsalltag

von Polizisten, Sanitätern und

Notärzten

4.10 Der Blaulicht-Report

Doku-Soap

Cinema Hits: 20.15 ^ Valerian –Die

Stadt der tausend Planeten. Sci-Fi-

Film, F/CHN/B/D/VAE/USA 2017 Sky

Cinema+24: 22.15 ^ Wahrheit oder

Pflicht. Horrorthriller, USA 2018 Sky

Cinema+1: 23.00 ^ Overboard. Romantikkomödie,

USA2018 Sky Cinema Hits:

0.50 ^ Sleepless– Eine tödliche

Nacht.Actionthriller,USA 2017

NDR

11.35Einfach genial 12.00Elefant,Tiger

&Co. 12.25 In aller Freundschaft 13.10

In aller Freundschaft – Die jungen

Ärzte 14.00 NDR//aktuell 14.15 die

nordstory 15.15 Gefragt –Gejagt 16.00

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 BEEinstein

Extension. Krimiserie

21.15 BEEinstein

Infrarot.Krimiserie

22.20 BCEDa geht noch

was

Komödie,D2013. Mit Florian

David Fitz, HenryHübchen,

Marius Haas. Regie: Holger

Haase. Helene hat ihren Mann

nach 40 Jahren Ehe verlassen.

Ihr gemeinsamer Sohn Conrad

kümmertsichumden Vater,der

betrunken in den trockengelegten

Pool gestürzt und mit dem

Alleinsein überfordertist.

0.20 BEEinstein

Extension. Krimiserie

1.15 BEEinstein

Infrarot.Krimiserie

2.05 BEJosephine Klick –

Allein unter Cops

Görlitzer Park.Krimiserie

2.50 BEJosephine Klick –

Allein unter Cops

Zahltag. Krimiserie

3.30 BCECriminal Minds

Der Fuchs. Krimiserie

4.10 BCECriminal Minds

Hassohne Ende. Krimiserie

NDR//aktuell 16.20 Mein Nachmittag

17.10 Leopard, Seebär &Co. 18.00 Ländermagazine18.15

Die Nordreportage

18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine

20.00 Tagesschau 20.15 Markt 21.00

Die Bewegungs-Docs 21.45 NDR//aktuell

22.00 45 Min 22.45 Kulturjournal

23.15 ^ Fraktus. Komödie, D2012 0.45

Sass:Soisstder Norden

WDR

10.15 Aktuelle Stunde 10.35 Westpol

11.05 Seehund, Puma &Co. 11.55 Giraffe,

Erdmännchen &Co. 12.45 aktuell

13.05 Planet Wissen 14.05 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 15.45

aktuell 16.05 Hier und heute 18.00 aktuell

/Lokalzeit18.15 Servicezeit 18.45

20.15 BCEThe Big Bang

Theory Die Paintball-Partnerkrisen.

Comedyserie

20.45 BCEYoung Sheldon

Mathe, Alf und zwei Veilchen.

Comedyserie

21.15 BCEThe Middle

Die Fledermaus. Comedyserie

21.45 BCEThe Big Bang

Theory

DasBabynamen-Theater /Die

Athenaeum-Angelegenheit

22.40 BCEThe Big Bang

Theory

Die Bill-Gates-Begegnung

23.10 LateNight Berlin

Show.ZuGast: JellaHaase,

TomSchilling, Drangsal

0.05 BCEThe Big Bang

Theory Comedyserie

0.30 BCEYoung Sheldon

Comedyserie

0.55 BCEThe Big Bang

Theory Comedyserie

2.00 BCEThe Middle

Die Fledermaus. Comedyserie

2.20 BCESuperior Donuts

Eine scharfe Idee. Comedyserie

2.45 BCEWilfred

Comedyserie

Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit20.00

Tagesschau 20.15 Feuer & Flamme

21.00 Ausgerechnet 21.45 aktuell 22.10

Unterwegs im Westen 22.40 Westart

23.20 ^ Leviathan. Drama, RUS 2014

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 14.00 ^ Hoffnung

und Ruhm. Tragikomödie, GB/

USA1987 15.50 Märkte –ImBauchvon

… 16.40 X:enius 17.10 Leben mit Vulkanen

17.40 Die freien Frauen des Hindukusch

18.35 DasOder-Delta 19.20 Arte

Journal 19.40 Re: 20.15 ^ Vogelfrei.

Drama, F1985 21.55 ^ Cléo –Mittwoch

zwischen 5und 7. Drama, F/I1962

23.25 Agnès Varda – Publikumsgespräche

0.25 Agnès Varda – Publi-


FERNSEHEN 31

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.10 Body of Proof 6.00 Without aTrace

6.50 The Mentalist 7.45 Blue Bloods –

Crime Scene New York 8.40 Blue

Bloods –Crime Scene New York 9.30

Navy CIS: L.A. Der Kopf der Schlange

10.25 Navy CIS. Der Fluch der Mumie

11.15 Without aTrace. Kain und Abel

12.15 Numb3rs. Ein Mann zu viel

13.10 B Castle

Wenn der Ast bricht.Krimiserie

14.05 B The Mentalist

Schwarzwie die Nacht.

Krimiserie

15.05 B Navy CIS: L.A.

Big Brother.Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Speed. Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

TopXSkurrile Food-Trends

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

„Basalt”, Kieler Bucht

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.15 Autoren erzählen 6.30 rbb Praxis

7.30 rbb Gartenzeit 8.00 Aktuell 8.30

Abendschau / Brandenburg aktuell

9.00 In aller Freundschaft 9.45 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte. Neue

Wege. Arztserie 10.30 Rote Rosen 11.20

Sturm der Liebe 12.10 Die Stein. Neues

Glück.Unterhaltungsserie

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Blaues Blut in La Coruña

14.00 Kesslers Expedition

Mit Schwein am Rhein (1/4)

14.45 Traumhäuser

15.15 Panda, Gorilla &Co.

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

Show

17.05 Nashorn, Zebra&Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.10 Thüringen-Journal 5.40 Unterwegs

in Thüringen 6.10 Sehen statt

Hören 6.40 nano 7.10 Rote Rosen 8.00

Sturm der Liebe 8.50 Julia –Eine ungewöhnliche

Frau 9.40 Quizduell 10.30

Elefant, Tiger &Co. 11.00 MDR um elf

11.45 In aller Freundschaft 12.30 Die

Dienstagsfrauen. TV-Komödie, D2011

14.00 MDR um zwei

DasMDR-Mittagsmagazin

15.15 Gefragt –Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. VorsichtLauge! Mit

Lutz Geißler

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Mach dich ran!

5.25 Der Trödeltrupp –Das Geld liegt

im Keller 6.10 Der Trödeltrupp– Das

Geld liegt im Keller 7.10 Die Kochprofis

– Einsatz am Herd 8.10 Frauentausch

10.10 Frauentausch. Heute tauschen

Edith (43) und Nicole (23) die

Familien 12.10 Die Geissens – Eine

schrecklich glamouröse Familie!

13.10 Die Geissens –Eine

schrecklich glamouröse Familie!

Doku-Soap

14.10 Die Wollnys –Eine schrecklich

große Familie! Die 5er-WG

15.10 Die Wollnys –Eine schrecklich

große Familie!

Doku-Soap. LahmgelegteSilvia

16.05 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap

17.00 News

17.10 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap

18.05 Köln 50667

Doku-Soap

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

6.50 CSI: Den Täternauf der Spur 7.45

Verklag mich doch! 8.50 Verklag mich

doch! 9.50 Verklag mich doch! 10.55

Mein Kind, dein Kind –Wie erziehstdu

denn? Bianka vs. Franz 12.00 Shopping

Queen. MottoinErfurt: Back to Basics

–Zeige, was ein weißes Shirt alles

kann! Tag5:Kathrin

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind,dein Kind –Wie

erziehstdudenn?

Doku-Soap. Melina vs. Esther

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

Magazin

20.15ACTIONFILM

Last BoyScout

Ein ungleichesDuo: Der versoffene

Privatdetektiv Hallenbeck (Bruce

Willis, r.) und der Ex-Footballstar

Dix (Damon Wayans, l.).

20.15MAGAZIN

Super.Markt

In dem Verbrauchermagazin mit

Moderatorin Janna Falkenstein

geben Experten wertvolle Tipps zu

sämtlichen Lebensbereichen.

20.15 KRIMIREIHE

Polizeiruf 110

Ein Leichenfund auf einem Schrottplatz

wird zum Fall für die beiden

Hauptkommissare Schmücke

(Jaecki Schwarz) und Schneider.

20.15 DOKU-SOAP

Die Geissens

Die Yacht „Indigo Star“ muss dringend

repariert werden. Zum Glück

mangelt es Millionär Robert nicht

am nötigen Kleingeld.

20.15 DOKU-SOAP

GoodbyeDeutschland!

Schwere Zeiten für die Familie Matthias.

Jennifer (r.) mussihremSohn

Leon (l.) erklären, dass der Papa

nichtmehr da ist.

20.15 BCELast BoyScout –

DasZiel ist Überleben

Actionfilm, USA1991. Mit Bruce

Willis, Damon Wayans, Chelsea

Field, Noble Willingham. Regie:

Tony Scott

22.20 BCEHostage–

Entführt Actionfilm, USA/D

2005. Mit Bruce Willis, Kevin

Pollak,Jimmy Bennett.Regie:

Florent Siri. Jeff Talley,Ex-Geiselunterhändler

und nun Provinzsheriff,versucht,zwei

Kinder

aus der Gewalt von Entführern

zu befreien und gleichzeitig

seine eigene Familie vor der

Mafia zu schützen.

0.25 BEPolice Academy I–

Dümmer als die Polizei erlaubt

Komödie, USA1984. Mit Steve

Guttenberg, Kim Cattrall, G.W.

Bailey.Regie: Hugh Wilson

2.10 CEJackie Chan –

NewPolice Story Actionfilm,

HK/CHN 2004. Mit Jackie

Chan, Nicholas Tse, Charlie

Yeung. Regie: Benny Chan

4.15 BCEAlmostHuman

Der Bischof.Actionserie

4.55 BENumb3rs

20.15 Super.Markt

Versandapotheken /Haarwuchsmittel

/Kantinenessen /

Haustausch im Urlaub

21.00 Schätzen, bieten, bangen

(3/4)Hinter den Kulissen eines

Berliner Auktionshauses

21.45 rbb24

22.00 HBTatort

Ordnung im Lot.TV-Kriminalfilm,

D2012. Mit Sabine Postel,

Oliver Mommsen, Winfried

Hammelmann. Regie: Peter

Henning, Claudia Prietzel

23.30 H Polizeiruf 110

Dasvergessene Labor.TV-Kriminalfilm,

DDR 1984. Mit Peter

Borgelt,Friedhelm Eberle,Lutz

Riemann. Regie: Hans Werner

0.45 B Alles Klara

Zur Strecke gebracht.

Krimiserie

1.35 Täter –Opfer –Polizei

2.00 Super.Markt

2.45 Abendschau /Brandenburg

aktuell

3.15 Aktuell

3.45 zibb

4.45 rbb UM6 –Das Ländermagazin

20.15 HJIEPolizeiruf 110

Verstoßen. TV-Kriminalfilm, D

2007.Mit Jaecki Schwarz,

Wolfgang Winkler,Katerina

Jacob.Regie: Marco Serafini

21.40 aktuell

22.05 Fakt ist!

Flankevon Rechtsaußen –der

Fußball und die Fans

23.05 BJVernehmung der

Zeugen Kriminalfilm, DDR 1987.

Mit René Steincke, Mario Gericke,

Anne Kasprzik.Regie:

Gunther Scholz

0.20 IEKindeseile

Drama, D2009. Mit Dorothea

Arnold, Anne Cathrin Buhtz,

Anna de Carlo. Regie: Christian

Werner

0.40 Fakt ist!

Talkshow.Aus Dresden

1.40 Anne Will

Diskussion

2.40 Mach dich ran!

3.05 Dessau:Aufgeben oder

Aufgabe? (3)

Der Mann für den Sport

3.20 Die Sächsische Schweiz –

Biwak nonstop

4.30 SachsenSpiegel

20.15 Die Geissens –Eine

schrecklich glamouröse Familie!

Doku-Soap. SOS auf der Indigo

Star

21.15 Die Geissens –Eine

schrecklich glamouröse Familie!

Doku-Soap. Thailand Tutti

Frutti

22.15 Spiel die Geissens untern

Tisch Show

0.05 RealityAlarm! (1)

Dokumentation. Die skurrilsten

Aussetzer aus 25 Jahren RTL II

1.00 exklusiv –Die Reportage

Reportagereihe. Voll versaut–

Beswingtes Deutschland

1.45 exklusiv –Die Reportage

„Schatz, ich mussinden

Puff!–Meine Mama schafft

an”

2.30 exklusiv –Die Reportage

Lieber mit einem Tier als mit

Dir! –Wennder Fressnapf auf

dem Esstisch steht

3.10 exklusiv –Die Reportage

Dosenfutter,Dreck und

Speck! –Haushalts-Testerim

Einsatz

4.05 exklusiv –Die Reportage

Reportagereihe

20.15 Goodbye Deutschland! Die

Auswanderer

Doku-Soap. Familie Büchner /

Olaf und Lena Gerken /Jennifer

Matthias

22.15 GoodbyeDeutschland!Die

Auswanderer

Doku-Soap. Franziska Rubin,

Australia /Lena Koll, Mexiko /

Romina Simula, Mexiko

0.15 voxnachrichten

0.35 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Mord nach Plan

1.30 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Mord in Serie

2.15 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Verräterische Schatten

3.05 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Im Namen des Volkes

3.55 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Spur des Verschwindens

20.00

kumsgespräche 1.25 Noch hier. Schon

da.Dokumentarfilm, D2013

KIKA

8.10 Die Abenteuer des kleinen Hasen

8.30 Meine Freundin Conni 8.55 Sarah

&Duck 9.15 Ene Mene Bu 9.25 Löwenzähnchen

9.35 QPootle 5 10.09 Kikaninchen

10.15 Coco 10.40 Marinette

11.05 logo! 11.15 Nils Holgersson 11.40

Blinky Bill 12.05 Jane und der Drache

12.25 Die Sendung mit der Maus 12.55

Sherlock Yack 13.20 Miss Moon 13.40

Tiere bis unters Dach 14.10 Schloss

Einstein 15.00 Wendy 15.50 Pound

Puppies 16.30 41/2 Freunde 17.20 Belle

und Sebastian 17.55 Shaun das Schaf

18.10 Die Biene Maja 18.35 Mama

Fuchs und Papa Dachs 18.50 Sandmännchen

19.00 Nils Holgersson 19.25

Dein Song 2019 19.50 logo! 20.00 Ki.Ka

Live 20.10 My Move

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber –Freizeit&Fitness

15.40 Telebörse 16.15 Telebörse

16.30 News Spezial 17.15 Telebörse

17.30 News Spezial 18.20 Telebörse

18.35 Ratgeber –Hightech 19.10 Rohstoff-Wunder

20.15 Wissen 21.05 Geniale

Technik –Flugzeugträger der XXL-

Klasse 22.10 Geniale Technik – Die

ISS-Raumstation 23.10 Das Universum

–Eine Reise durch Raum und Zeit

1.10 Geniale Technik –Flugzeugträger

der XXL-Klasse

SPORT1

14.00 Teleshopping 14.30 Yukon Gold

15.30 Storage Wars –Die Geschäftemacher

16.30 Flip Wars –Buying Blind

17.30 Storage Wars – Geschäfte in

Texas 19.00 Bundesliga aktuell 19.25

Goooal! 19.55 Fußball: Regionalliga

Südwest 20.15 Fußball: Regionalliga

Südwest: SV Waldhof Mannheim –TSV

Steinbach Haiger 22.15 Die Premier

League Highlights 23.30 3. Liga pur

0.15 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonSonnabend

Deutschland (gesamt)

1. Ein starkes Team (ZDF) .....

7,04

2. Tagesschau (ARD) ..........

6,34

3. Biathl.-WM, H.-Staff.(ZDF) 4,90

4. Der Staatsanwalt (ZDF) .....

4,63

5. Sportschau (ARD) ..........

4,36

6. Biathl.-WM, F.-Staff.(ZDF) .. 4,32

7. Alle singen Kaiser (ARD) ....

4,30

8. Skifliegen –Team (ZDF) ....

3,45

9. DSDS (RTL) .................

3,22

10. heute journal (ZDF) .........

3,12

Berlin

1. Ein starkes Team (ZDF) .....

0,28

2. Abendschau (RBB) .........

0,25

3. Tagesschau (ARD) ..........

0,23

4. Tagesschau (RBB) ..........

0,21

4. Sportschau (ARD) ...........

0,21

6. Biathl.-WM, H.-Staff.(ZDF) 0,18

7. Biathl.-WM, F.-Staff.(ZDF) .. 0,17

8. Heimatjournal (RBB) ........

0,14

9. Alle singen Kaiser (ARD) ....

0,13

9. RTL aktuell ..................

0,13

(Angaben in Millionen)

.


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Sie neigen dazu, unter Ihrem gesteigerten

Zärtlichkeitsbedürfnis zu

leiden. Geben Sie dem Partner ein

liebes Zeichen.

Stier -21.4. -20.5.

LassenSie sich nur nicht ablenken.

Sie müssen jetzt ganze Arbeit leisten

und brauchendazu mehr Konzentration

und Ausdauer.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Sie sind stolz auf das, was Sie im Job

vorweisen können. Mit Fantasie und

Vernunftkönnen Sie sich weiterhin

motivieren.

Krebs -22.6. -22.7.

Jetzt müssen Sie für Ihr Glückkämpfen.

Beziehungsfrust liegt in der Luft.

Planen Sie Aktionenohne Fernseher

und Routine.

Löwe -23.7. -23.8.

Sie erhalten in beruflichen Angelegenheiten

einigeDämpfer. Mit einem

freundlichen Wesen können Sie

Pannen wiederausgleichen.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Ein geruhsamer Arbeitstag. Sie

können Ihr Pensum ohne Schwierigkeiten

erledigen und dadurch einem

Kollegen sehr helfen.

Waage-24.9. -23.10.

GehenSie etwas freundlicher und

liebevoller mit sich um. Dann geht

es Ihnen auch auf der körperlichen

Ebenebesser.

Skorpion -24.10. -22.11.

WasSie verteidigen wollen, ist schon

langeüberholt.Die Liebe hat nun andereSchwerpunktemit

vielen neuen

Geheimnissen.

Schütze -23.11. -21.12.

Das GeschehenamArbeitsplatz ist

etwas wechselhaft und Sie regen

sich wegen Kleinigkeiten zu sehr auf.

Nerven behalten.

Steinbock -22.12. -20.1.

Nicht kerngesund, aber auch nicht

krank. Die Nerven nerven! Zufriedenheit

und Freudebleiben momentan

auf der Strecke.

Wassermann-21.1. -20.2.

Sie sollten Ihr Gegenüber ein bisschen

piksen. PositiveAuseinandersetzungen

geben Ihrer Partnerschaft

eine neue Qualität.

Fische -21.2. -20.3.

Nicht zürnen, wenn nicht alle Träume

wahr werden. Schalten Sie auf Entspannung,

geben Sie die Zügel für

eine Zeit aus der Hand.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2018 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute betragen die

Temperaturenmaximal

9Grad. Dazu gibt es örtliche

Regenschauer. Der

Wind weht mäßig,inBöen

frisch aus westlichen Richtungen.

In der Nacht gibt es

klaren Himmel und nur selten

Wolken,und die Tiefstwerte

fallen auf 0bis -

2Grad. Morgen zeigen sich

viele Wolken am Himmel.

Zwischendurch scheint die

Sonne. Dabei belaufen sich

die Temperaturen auf maximal

9Grad, undder Wind

weht schwach bis mäßig aus

westlichen Richtungen.

Bio-Wetter

In der derzeitigen Luftmasse

tretenmorgens noch

rheumatischeBeschwerden

auf.Die Konzentrationsfähigkeit

und Arbeitsleistung

werden jedochpositiv

beeinflusst.

Deutschland-Wetter

10°




Wasser-Temperaturen

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

Algarve-Küste .........

Biskaya ...............

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

7

1

6

4

3

3

9

1

8

7

2

6

LEICHT

5

1

9

7

4

6

7

9



5-7°

4-6°

12-16°

9-12°

8

4

3

6

13-16°

15-17°

17-20°

7

9

3

5


2

5

6

Wind

Windstärke 4

aus West

Dienstag


Mittwoch

12°

Agadir ..... 26°,

Amsterdam . 8°,

Barcelona .. 14°,

Budapest .. 14°,

Dom. Rep. .. 30°,

Izmir ...... 21°,

Jamaika ... 32°,

Kairo ...... 24°,


WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 10°

Lissabon 20°

5

3

1

2

London 12°

Madrid 15°

LasPalmas 22°

8 6

2

3

8

Paris 11°

Donnerstag

Palma 14°

5

8

9

6

2

16°

Berlin 9°

Tunis 21°

sonnig

Regen

wolkig

bewölkt

sonnig

sonnig

sonnig

sonnig

SCHWER

5

3

6

4

1

5

Oslo 5°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Sonnenuntergang:

Wien 10°

Rom 16°

Miami ..... 27°,

Nairobi .... 31°,

New York .. 9°,

Nizza ..... 16°,

Prag ...... 9°,

Rhodos ... 20°,

Rimini ..... 16°,

Rio ....... 34°,

7

3

4

3

6

2

5




21.03. 28.03.

05.04. 12.04.

Warschau 11°

6:14 Uhr

18:15 Uhr

St. Petersburg 6°

Moskau 5°

Varna 18°

Athen 22°

Antalya 23°

5

7

9

7

bewölkt

heiter

wolkig

bewölkt

bedeckt

sonnig

Regenschauer

Regenschauer

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

9

1

7

4

6

5

2

3

8

8

3

4

7

9

2

6

1

5

6

5

2

1

3

8

4

7

9

5

4

1

9

7

6

3

8

2

2

7

8

3

5

4

1

9

6

3

9

6

2

8

1

7

5

4

1

2

9

8

4

7

5

6

3

4

8

5

6

1

3

9

2

7

7

6

3

5

2

9

8

4

1

BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

1

7

8

6

9

5

4

3

2

Verkehr

5

3

6

2

4

7

9

8

1

2

9

4

3

1

8

5

6

7

präsentiertvon

Schmitti

Baustellen: Mitte (1):Auf der Mollstraße

beginnen am Morgen Fahrbahnsanierungsarbeiten.

Richtung

Landsberger Allee ist bis Freitagnachmittag

vor dem Platz der Vereinten

Nationen nur ein Fahrstreifen

frei. Mitte (2): Für einen Kraneinsatz

ist die Grunerstraße, in der Zeit von

10-18 Uhr,Richtung Otto-Braun-

Straße zwischen Dircksenstraße und

Alexanderstraße auf einen Fahrstreifen

verengt.Tiergarten: Im Tiergartentunnel

beginnen die Arbeiten zur

ersten Tunnelrevision in diesem

Jahr.Inden Nächten vom

18./19.03.2019 bis 21./22.03.2019

laufen Reinigungsarbeiten.

BVG: Die Züge der M8 fahren ab 4.30

Uhr bis zum 15. April, 4.30 Uhr eine

Umleitung. Zwischen den Endhaltestellen

umfährtdie Linie die Baustelle

über Alte Schönhauser Str., Oranienburger

Str.und Chausseestraße.

S-Bahn: S7: Ab 4Uhr durchgehend

bis 25.03. (Mo), ca. 1.30 Uhr Ersatzverkehr

mit Bussen zwischen Wannsee

und Potsdam Hbf.

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,59 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 Uhr01052 01052 0,84 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrTele2 01013 0,94 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,55 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: xx.xx.2019. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

9

6

1

7

2

4

8

5

3

3

2

7

8

5

9

6

1

4

8

4

5

1

3

6

7

2

9

6

1

9

5

7

2

3

4

8

7

5

2

4

8

3

1

9

6

4

8

3

9

6

1

2

7

5


PANORAMA

BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019

NACHRICHTEN

Brenzliges Rekordfeuer

Lustenau –InÖsterreichist

das laut Organisatoren größteBrauchtumsfeuerderWelt

entzündet worden. Als der

60,64 Meter hohe Holzturm

in Lustenau brannte, kam es

zu heftigem Funkenflug.Viele

der rund 10000 Zuschauer

mussten in Sicherheit gebracht

werden.

ICE-Lokführer attackiert

Frankfurt/M. –Ein betrunkener

Fahrgast (30) hat

in einem ICE von Frankfurt

nach Paris wegen angeblich

zu hohen Tempos den Lokführer

mit einem Feuerlöscher

attackiert und einen

Stopp erzwungen. Der

unter Schock stehende Lokführer

brach den Dienst ab.

Die etwa 220 Fahrgäste

mussten mit einem Ersatzlokführer

zum Frankfurter

Bahnhof zurückkehren.

Tödliche Sturzflut

Jakarta –Bei einer Sturzflut

in der indonesischen

Provinz Papua sind 74

Menschen ums Leben gekommen,

74 weitere wurden

verletzt. Nach heftigem

Regen wurden mehrere

Dörfer von Wassermassen

überschwemmt.

„Griezmann“ kein Name

Brive-la-Gaillarde –Ein

fußballverrücktes Paar in

Frankreich darf seinen

Sohn nicht Griezmann

Mbappé nennen. Ein Gericht

untersagte die Hommage

an die Fußballer Antoine

Griezmann und Kylian

Mbappé.

Foto: dpa

Und ewig lockt

der Seitensprung

Paartherapeutin Esther Perel erklärt, was Affären so reizvoll macht

Berlin –Inder Bibel steht es

gleich zweimal: Bloß nicht

dran denken und auf keinen

Fall tun. Trotzdem ist das Betrügen

so alt wie die Menschheit.

Was so verlockend an

einer Affäre ist, hat nun die

bekannte US-Paartherapeutin

Esther Perel analysiert.

„Fast überall, wo Menschen

heiraten, ist Monogamie

die offizielle Norm und

Untreue die heimliche“,

schreibt die Psychotherapeutin

Perel in ihrem Buch

„Die Macht der Affäre“. Darin

beschreibt sie, was Menschen

dazu bringt, einander

zu betrügen, und was die Folgen

sind, wenn eine Affäre

ans Licht kommt. Sie zeigt

aber auch, wie unrealistisch

die Erwartungen an die Ehe

sind.

Affären entstehen laut Perel,

weil das Interesse an anderen

Partnern nicht automatisch

verschwindet, nur

weil man „den Richtigen“ gefunden

hat. „Gefühle und

Begehren für andere zu

entwickeln, ist natürlich,

aber wir haben

die Wahl, ob wir ihnen

nachgehen

oder nicht“,

schreibt Perel.

Paartherapeutin Esther Perel

Kommt es zum Betrug bedeute

das also nicht, dass etwas

mit der Beziehung nicht

stimme. Oft sei man gar nicht

auf der Suche

„nach

einem anderen Geliebten,

sondern nach einer anderen

Version von uns selbst“, so

Perel.

Untreue sei „häufig die Rache

der nicht ergriffenen Gelegenheiten“.

Wer sich für jemanden

entschieden habe,

lasse sich auf eine Geschichte

ein. „Aber wir hören nicht

auf, uns zu fragen: In welchen

anderen Geschichten

hätten wir mitspielen können?“

Die Gründe für Seitensprünge

haben sich laut Perel

im Laufe der Zeit geändert.

„Früher gingen wir fremd,

weil Liebe und Leidenschaft

in der Ehe gar nicht vorgesehen

waren. Nun gehen

wir fremd,

weil unsere

Ehe die

Liebe,

die

Leidenschaft und die ungeteilte

Aufmerksamkeit nicht

bietet, die wir uns von ihr

versprachen.“

Das zentrale Problem monogamer

Beziehungen ist für

Perel die hohe Erwartungshaltung:

„Wir versprechen

uns von einem einzigen

Menschen, das er uns gibt,

wofür ehemals ein ganzes

Dorf zuständig war –und wir

leben doppelt so lang wie damals.

Das ist ein ziemlicher

Brocken, wenn man ihn zu

zweit stemmen will.“

Außerdem könne die Affäre

scheinbar das Dilemma

zwischen Sicherheit und

Abenteuer lösen: „Alles ändert

sich, ohne dass sich etwas

ändern muss.“ Die

Macht der Affäre

liege in der Unerreichbarkeit:

„Dass wir unseren

Geliebten

nicht haben

können,

garantiert,

dass wir

ihn auf jeden

Fall

weiterhin

wollen.“

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 10, 14,20, 22, 39, 46;

Superzahl: 1;

Spiel77: 0784704;

Super6: 577629;

Glücksspirale:

Endziffer 9: 10 Euro; 37: 25 Euro;

421:100 Euro; 8243: 1000 Euro;

39612: 10000Euro;

791358 und 816318:100000 Euro.

Prämienziehung–10000 Euro monatlich:5180658

Gewinnzahlen der Aktion-

Mensch-Lotterie: Wöchentliche

Ziehung fürdas Glücks-Los

vom 12.März2018:

Sofortgewinn: 3595259;

Kombigewinn:2731043; Dauergewinn:

3480059; Zusatzspiel: 15507

(ohne Gewähr)

Fotos: dpa, istockphoto

Eine verbotene, heimliche

Liebschaft ist vorallem

eben durch den Reiz des

Verbotenen interessant,sagt

Paartherapeutin Esther Perel.


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Montag, 18. März2019*

Chemnitz: Wasgeschah wirklich

in der Todesnacht?

Nachdem Daniel H. (✝35)erstochen wurde, randalierten Neonazis

in der Stadt.Heute beginnt der Prozessgegen den Syrer Alaa S.

Chemnitz –Inder Nacht zum

27. August rückte Chemnitz

plötzlich in den Fokus der Republik.

Am Rande des Stadtfests

wurde damals der 35-jährige

Daniel H. erstochen. Die

Gewalttat löste eine Reihe von

Demonstrationen und teils gewaltsamen

Ausschreitungen

von Rechtsextremen aus. Heute

steht einer der Tatverdächtigen

vor Gericht.

Der Angeklagte Alaa S., der

seit Ende August in Untersuchungshaft

sitzt,ist unteranderem

wegen gemeinschaftlichen

Totschlags angeklagt. Der Syrer

soll während einesStreitsmit einem

Messer auf Daniel H. eingestochen

haben. Dieser starb unmittelbar

nach der Tat. Ein weiterer

Tatverdächtiger, der Iraker

Farhada A., ist nach wie vor

auf der Flucht. Nach ihm wird

seit Monaten mit internationalem

Haftbefehl gesucht. Farhada

A. soll es gewesen sein, der in

der Augustnacht mit Daniel H.

in Streit geraten war. Der Streitgrund

ist wie vieles in dem Fall

noch unklar. Möglicherweise

soll es um Drogen gegangen

sein. Alaa S. sei dem Iraker zu

Hilfe geeilt. Beide hätten anschließend

„ohne rechtfertigenden

Grund“ mit Messern mehrfach

auf den 35-Jährigen eingestochen,

heißt es in der Anklage.

Daniel H. erlitt unter anderem

einen Herzstich und einen Lungendurchstich.

Auch ein weiterer

Mann wurde in den Rücken

gestochen und verletzt. Deswegen

werden S. auch gemeinschaftlich

versuchter Totschlag

und gefährliche Körperverletzung

vorgeworfen.

In den Tagen danach versuchten

Rechtsradikale das Verbrechen

für ihre Zwecke zu nutzen.

Schon am nächsten Abend

versammelten sie fast 6000

Sympathisanten am Tatort. Es

kam zu Demonstrationen, bei

denen Rechtsextreme mit Bürgern

der Stadt Chemnitz zusammen

marschierten. Ausländer

wurden attackiert. Auch die

AfD zog mit der fremdenfeindlichen

Pegida-Bewegung durch

Nach dem Todvon Daniel H. geriet Chemnitz in die Schlagzeilen.

die Stadt. Auf der anderen Seite

gab es aber auch Gegendemonstrationen

und Freiluftkonzerte

gegen Fremdenhass.

Rechtsradikale Umtriebe sind

in Chemnitz nicht neu. Hier

fand der NSU Ende der 1990er-

Jahre Unterschlupf, hier konnten

Uwe Böhnhardt, Uwe

Mundlos und Beate Zschäpe

auf Unterstützer bauen. Bei den

NSU-Ermittlungen tauchte

auch der Name Thomas Haller

auf. Des kürzlich verstorbenen

rechtsextremen Hooligans

wurde zuletzt vor einem Regionalligaspiel

des Chemnitzer FC

öffentlich gedacht. Das brachte

die Stadt wieder in die Schlagzeilen.

Heute, wenn der Prozess

gegen Alaa S. startet, wird

Haller beigesetzt. Es werden

4000 Hooligans erwartet. Die

Stadt kommt nicht zur Ruhe.

Foto: Getty

Gottschalk

wettertgegen

Quoten-TV

Augsburg –

Entertainer

Thomas

Gottschalk

legt nach eigenen

Angaben

keinen

Wert auf

Einschaltquoten im Fernsehen.

„Ich freue mich jetzt

über die paar Hunderttausend,

die mir zuschauen

wollen“, sagte der 68-Jährige

vor dem Start seiner neuen

Büchersendung „Gottschalk

liest“ (ab 19.3., im

BR) in einem Interview der

„Augsburger Allgemeinen“.

Ginge es nach ihm, würden

die Öffentlich-Rechtlichen

viel öfter sagen: „Die Quote

geht uns am Arsch vorbei.“

Foto: dpa

Der Held von Christchurch

Terror-Amok:Das mutige Eingreifen des

Flüchtlings Abdul Aziz (48) rettete viele Leben

Christchurch – Der rechtsextreme

Terrorist Brenton T.

hat am Freitag 50 unschuldige

Menschen erschossen und

viele weitere verletzt. Der mutige

Einsatz des Moschee-Besuchers

Abdul Aziz (48) verhinderte

wohl ein noch größeres

Massaker.

Er habe nicht lange nachgedacht

und einfach so viele Leben

wie möglich retten wollen,

sagte der aus Afghanistan

geflohene Aziz gestern. Als er

Schüsse vor der Linwood Moschee,

dem zweiten Tatort, gehört

habe, sei er hinausgerannt.

Vor der Moschee habe

Foto: AFP

Abdul Aziz floh aus Afghanistan nach Neuseeland.

er ein Kreditkarten-Lesegerät

nach dem Attentäter geworfen

und sich anschließend

zwischen parkende Autos geduckt.

Der Attentäter habe in

seine Richtung gefeuert, berichtete

Aziz.

Kurz darauf fand Aziz am

Boden eine von dem Täter

weggeworfene Waffe mit leerem

Magazin, die er wie einen

Speer gegen das Auto des Terroristen

schleuderte und so

dessen Heckscheibe zertrümmerte.

Daraufhin sei T. geflüchtet.

Aziz verhinderte mit seiner

Aktion möglicherweise weitere

Angriffe, denn wegen der

zertrümmerten Scheibe fiel

das Auto des Attentäters zwei

Polizisten auf. Diese stoppten

T. und nahmen ihn fest.

Lateef Alabi, Muezzin der

Linwood-Moschee, ist sich sicher:

Ohne das mutige Eingreifen

von Abdul Aziz hätte

es noch mehr Opfer gegeben.

Asia-Restaurants betrügen Staat um 500 Millionen Euro

DasKassensystem

„Multiway“ermöglichte

Steuerbetrug im

großen Stil.

Foto: dpa

Oldenburg – Ihre Erfindung

könnte den Steuerzahler viele

Millionen Euro gekostet

haben. Siu Fan P. (58) und Siu

Hong P. (56) entwickelten ein

Kassensystem, dass es Gastronomen

ermöglicht, große Teile

ihrer Einnahmen vor dem

Staat zu verbergen.

Das berichtet der „Spiegel“ in

seiner aktuellen Ausgabe. Ende

März wird ihnen in Oldenburg

der Prozess gemacht.Seit

Juli 2018 sitzen die beiden aus

China stammenden Deutschen

in Untersuchungshaft. Das von

ihnen programmierte Kassensystem

„Multiway“ ermöglichte

es Betreibern von Restaurants,

bestimmte Rechnungen

spurlos zulöschen, um einen

geringeren Umsatz vorzutäuschen

und dadurch weniger

Steuern zahlen zu müssen, berichtetdas

Magazin.

Die Brüder aus Gelsenkirchen

sollen das Kassensystem

deutschlandweit –vor allem in

Asia-Restaurants –vertrieben

haben. Im aktuellen Prozess

seien aber vorerst nur acht Fälle

aus Niedersachsen angeklagt.

Allein in diesen Fällen

sollen dem Fiskus zwischen

2012 und 2018 rund sechs Millionen

Euro entgangen sein.

Laut „Spiegel“ liegt der Gesamtschadenaber

deutlich höher.

Steuerfahnder sollen demnach

von einer halben Milliarde

Euro ausgehen, die dem

Staat vorenthalten wurde.


*

PANORAMA 35

Peter Kraus

haut auch

heute noch

lässig in die

Saiten.

Kraus mit seiner Frau

Ingrid. Seit 1969 ist er

mit dem früheren Fotomodell

verheiratet.

Peter Kraus feiert80.Geburtstag

Diese Hüfte bleibt

in Schwung!

Deutschlands erster Rock’n’Roller lässt es

weiter krachen. Im Herbst geht er auf Tour

München –Musik hat er immer

noch im Blut –und auch jetzt

noch lässt erlässig die Hüften

kreisen. Kaum zu glauben, dass

Peter Kraus heute 80 wird. O.k.,

die Zahl mache ihm schon zu

schaffen, das gibt der alte

Rock’n’Roller zu. Von einer großen

Party hält das den Sänger

und Schauspieler aber nicht ab.

„Mit Freunden und mit lieben

Kollegen, die ich schon seit langem

nicht mehr gesehen habe“,

sagt Krausund gewährt Einblick

in die Gästeliste: Moderator

Frank Elstner, Ex-Rennfahrer

Hans-Joachim Stuck, die Kessler-Zwillinge

sowie die Musiker

Günther Sigl, Mary Roos und

Paola. „Das wird toll. Dabei bin

ich als bescheidener Mensch gar

kein richtiges Feierbiest“, verrät

er. Udo Lindenberg und Otto

Waalkesmussten wegen Terminen

absagen. Lindenberg und

Kraus? Auf den ersten Blick

scheint die zwei mehr zu trennen

als sieben Lebensjahre.„Stimmt,

aber wir zwei respektieren und

verehren uns gegenseitig.“

Der als Peter Siegfried Krausenecker

geborene Sohn des österreichischen

Regisseurs Fred

Kraus und einer Münchnerin

war ein Pionier: Mitte der 50er-

Jahre holteermit seiner Debüt-

Single „Susi-Rock (Bluejean

Bop)“ den Rock’n’Roll ins Nachkriegs-Deutschland.

Mit riesigem

Erfolg: In seinen ersten vier

Vorbild Elvis: Peter

Kraus in den 50ern

Fotos: imago

(Film-)Traumpaar

der 50er-Jahre:

Peter Kraus und

Conny Froboess

Karriere-Jahren veröffentlichte

Kraus 36 Titel –über zwölfMillionenMal

verkauft.

Inspiriert war der heuteamLuganersee

lebende Österreicher

anfangs –natürlich –von Elvis

Presley. „Er war mein Ideengeber.

Ich habe von ihm erst mal

nur in der Zeitunggelesen: Dass

es da einen Typen gibt, der sich

unanständig auf der Bühne bewegt,

der wilde Musik macht,

der eine Haartolle hat und bei

dem die Mädchen reihenweise in

Ohnmacht fallen. Da habe ich

mir gedacht: Das wäre dochauch

was für mich.“

Später avancierte Kraus zum

Schmusesänger, war gefragter

Duett-Partner (u. a. mit Connie

Francis, Aliceund Ellen Kessler,

Gus Backus) und versierter Interpret

von klassischem Blues.

Daneben befeuerte er seit den

50er-Jahren seine Schauspieler-

Karriere, mit über 30 Kino- und

TV-Filmen. Heute böten ihm

Filmemacher stets die gleiche

Rolle an: „EinalterSchlagersänger,

der jung geblieben ist. Da

lachich mich doch tot.Etwas anderes

kommt einfach nicht.“

Er kann’s verschmerzen.

Schließlich sei sein Leben auch

ohneFilme ausgefüllt –mit Malen,

Oldtimer-Rallyes und natürlich

mit Musik. Im Oktober will

sich Peter Kraus zum letztenMal

auf große Konzertreisebegeben.

Ob mit 80 der Hüftschwung

noch klappt? „Aber ja“, lacht er

sein unverkennbares Lausbuben-Lachen,

„dafür sorgt schon

meine Frau. Sie hält mich fit.“


Lena: So kämpfte sie sich

4

194050

Montag, 18. März2019

WITZDES TAGES

Unterhalten sich zwei kleine Kinder: „Du,

ich weiß jetzt, wie ich unsere beiden Hunde

auseinanderhalten kann.“ –„Und wie?“

–„Der braune hat ein bisschen längere

Ohren als der weiße!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass erstmals seit fast zweiJahrzehnten

die Menschen in Deutschland mehrWeißweinals

Rotwein getrunken haben? 46 Prozentder

im vergangenen Jahreingekauften

Weine seienWeißweine und 44 Prozent

Rotweine gewesen, teilte das Deutsche

Weininstitut mit.Ein Grunddafür: Der zeitweise

sehr heiße Sommer –Weiß trinken

viele Verbraucherbei Hitze lieber als Rot.

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... andereSaiten aufziehen? Heißt, dass

man zu strengeren Maßnahmen greift,

dass sich Vorgehensweisen ändern, dass

man eine andere Taktik anwendet. Die

Redewendung, die oft als Drohung gebraucht

wird, kommt vom Aufziehen neuer

Saiten auf einem Musikinstrument wie

einer Gitarre oder einer Geige. Dadurch

verändert sich der Klang.

ZULETZT

www.sam-4u.de

Falscher Geldsegen für Steuerzahler

SteuerzahlerimUS-Bundesstaat Louisiana

konnten sichzumindest vorübergehend

übereinen unerhofften Geldsegen freuen.

Eine Computerpanne sorgte dafür, dass das

Finanzamt die Steuerrückzahlung an mehr

als 66000Bürger gleich zweimal überwies.

Inzwischen gabeseineWarnung an die

Empfänger: „GebenSie das Geld nicht aus!“

Die irrtümlichen Zahlungenmüsstenbinnen

30 Tagen rückerstattet werden.

301104

11012

aus der Krise

Im KURIER-Interview spricht sie über ihr Tief 2018,

über Mobbing, soziale Medien und Selbstliebe

Von

STEFFEN RÜTH

Die Krise ist Geschichte.

Nach einem für sie unschönen

Jahr 2018 –Lena Meyer-Landrut

(27) und ihr

Freund Max trennten sich

nach acht Jahren Beziehung,

ein erster Albumentwurf

landete in der Tonne,

zweimal verschob sie ihre

Tournee –hat sie die Kurve

gekriegt und mit „Only Love,

L“ (erscheint am 5.

April) ein Album aufgenommen,

das ihr bislang

persönlichstes ist. Im KU-

RIER-Interview verrät Lena,

wie sie ihr Tief überwand.

KURIER: Du hattest zuletzt

einen kleinen Hänger.

Ist „Only Love, L“ ein Neustart

für dich?

LenaMeyer-Landrut: Ja! Es

gabdiesePhasederIn-Anführungsstrichen-Krise,

wo ich

was geschrieben hatte und

dann im Auto saß und mich

plötzlich fragte „Warum mache

ich das eigentlich?“ Die

Songs, an denen ich arbeitete,

hatten keinen Inhalt, keinen

roten Faden, und ich entschied

mich schließlich, alles

in die Tonne zuschmeißen

und noch mal anzufangen.

Ich machte die Schotten

dicht, blendete alles aus, hörte

auch mit Ablenkung wie

Events,Beautykram undBasketballspielbesuche

auf.

Was hast du in dieser Phase

über dich selbst herausgefunden?

So ganz in die Tiefe zugehen,

das wäremir jetzt zu privat.Ich

kann sagen: Ich habe

meine Mitte gesucht und

auch gefunden. Ich habe

mehr innereRuhe, mehr Vertrauen

inmich selber, mehr,

im wörtlichen Sinne, Selbstbewusstsein.

Das bedeutet

nicht, dass ich mich jetzt total

geil finde, sondern dass ich

nicht mehr so abhängig bin

von den Einschätzungen anderer

Menschen.

Bist dujetzt fertig mit deiner

Selbstfindung?

Nein, damit bist du, glaube

ich, nie fertig. Ich bin auf dem

Weg. Ich lerne, mit mirselbst

klarzukommen,mitmirselbst

glücklich zu sein, mir selbst

genug zu sein. All diese FragensindTeilmeinerEntwicklung

und auch Teil des Albums.

Liebst du dich heute mehr

als früher?

Ja. Ich akzeptiereund liebe

Fotos: dpa

Lena machte

Hasskommentare

öffentlich.

Nach privaten und beruflichen Problemen

kann Lena Meyer-Landrut wieder lachen.

mich mehrund mehr, um ein

glücklicher und fröhlicher

Menschzusein.

Ist es nicht gerade in der

heutigen Zeit mit den sozialen

Medien sehr schwer,

sichvon denBeurteilungen

anderer Menschen frei zu

machen?

Ja, natürlich. Du wirst permanent

von tausend Seiten

beleuchtet, beschallt und bewertet.

Nonstop sagt dir die

Gesellschaft, was du zu tun

und zu lassen hast, wie du zu

sein hast, wie du aussehen

musst, was du anzuziehen

hast, was du sagendarfst. Und

manhatdieganzeZeitdasGefühl,

dem allen gerecht werden

zu müssen. Muss man

abergarnicht!Sichvondiesen

Einflüsterungen zubefreien,

ist nicht leicht. Auch da hat

mir meine Pause sehr geholfen.

Ich hatte drei Monate

lang komplettdas Handyausgemacht

und mich ausdensozialen

Medien ausgeklinkt.

Das war der totale Detox.

Du hast 2,5 MillionenFollower

auf Instagram. Was ist

das Internet für dich –

Spaß, Sucht oder Job?

Da sind die Grenzen fließend.

Die Follower muss man

bespaßen, klar. Und ich mache

das grundsätzlich auch

gerne. Aber esist auch Teil

meinerArbeit. Ichmache die

Beiträge auf Instagram alle

selbst und versuche, so locker

und authentisch wie möglich

sein.

Du hast Hasskommentare

gegen dich auf Instagram

öffentlich gemacht. War

das die Flucht nach vorn?

Ja, ich wollte zeigen, wie extrem

das ist. Und das waren

nicht einmal die krassesten

Sachen, die geschrieben wurden.

Manches kann man

schon aus Gründen des Jugendschutzes

gar nicht veröffentlichen.

Für mich war es

nicht leicht, Beschimpfungen

wie„Fotze“aufdiesenSpiegel

zu schreiben, aber es war eine

wertvolle Erfahrung,und ich

habe viele tolle Reaktionen

bekommen. Online-Mobbing

hat auch nichts damitzutun,

ob du in der Öffentlichkeit

stehstoder nicht.

Siehst du dich als Sprachrohrfür

alle Gemobbten?

Den Gedanken finde ich

schön. Zumal es ein bisschen

mutig vonmir war, mich das

zu trauen. Ich bin jedenfalls

sehr froh, dass sich soviele

Leute damitidentifizieren.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine