Berliner Kurier 21.03.2019

BerlinerVerlagGmbH

Ost-Rente 3,9% rauf!

SEITE 2

Fotos: Volkmar Otto, Getty PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Donnerstag, 21. März2019 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 78/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Klinik machte diese

Berliner fassungslos

Nur 1:1 im Test gegen Serbien

Jogi sucht

nochdie

Zukunft ...

... und Sonntag ist EM-Quali in Holland

Wehe,

dustirbstam

Wochenende

Reinhard Weise und sein Nichte Jasmin trauern um ihreMutter und Oma. Abschied nehmen durften sie nicht.Warum:

SEITEN 22–23

SEITEN 6–7


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Rasmus

Buchsteiner

Die Rücklagen

schmelzendahin

Dank glänzender Konjunktur

und Jobwunder

sindesgute Zeitenfür Rentner.Und

diePolitik zeigt sich

weitergroßzügig: bei der geplanten

Grundrenteoder dem

Versprechen, das Rentenniveau

zu halten. Je mehr der

Rentenkasse aufgebürdet

wird, desto größer ist allerdings

die Gefahr,dassdieses

eigentlich leistungsfähige

System in Schwierigkeiten

gerät.Ersten Anzeichengibt

es: Die Rekordrücklagen der

Rentenkasse schmelzen und

werdenschnelleraufgezehrt

seinals gedacht. DieSteuerzahler

werden bald gefordert

sein.

Trotzdem wird in Zukunft

nicht mehr alles, waswünschenswert

wäre, auch bezahlbar

sein. Deshalb wäre in

der Rentendebatte eine veränderte

Schrittfolgerichtig:

Bevor über Leistungsausweitungen

geredet wird, isteine

Diskussion über weitereVerbesserungenbei

privater und

betrieblicher Altersvorsorge

nötig.Und darüber, wo die

Grenzen der Belastbarkeit für

diejüngere Generation liegen.

Immer neue Ankündigungen

in den Raum zu stellen,die

womöglich Enttäuschungen

hervorrufen, weil sie nicht

umgesetzt werdenkönnen,

zerstörtjedenfalls Vertrauen.

MANN DESTAGES

Alphons Orie

Wegen des Völkermordes

von Srebrenica ist der politisch

Hauptverantwortliche,

Ex-Serben-Führer Radovan

Karadzic, zu

lebenslanger

Haft

verurteilt

worden.

Fast ein

Vierteljahrhundert

nach diesem

schlimmsten

Massaker

in Europa

nach dem Zweiten Weltkrieg

ging das Kriegsverbrechertribunal

in Den Haag

unter Vorsitz von Richter Alphons

Orie (71) über das

Urteil der Vorinstanz noch

hinaus.

Foto: icty/ dpa

Foto: Uwe Umstätter/dpa

Die Rente ist sicher?

Sicher ist nur,dasssie

zum 1. Juli steigt –

Grund genug, sich zu

freuen.

Deutschlands Rentner

freuen sichüber Plus

HöhereBezüge ab 1. Juli: 3,91 Prozent mehrimOsten, 3,18 Prozent im Westen. Automatische Anpassung

Berlin – Deutschlands Rentner

können sich auf ein dickes

Rentenplusfreuen. Bundesarbeitsminister

Hubertus

Heil (SPD) verkündete

gestern die frohe Botschaft.

Noch funktioniert das ohne

Beitragserhöhungen für

Arbeitnehmer–aber wie lange

noch?

An Norbert Blüms früheres

Motto „Die Rente ist sicher“

glaubt kaum noch jemand, ergab

eine aktuelle Umfrage der

OECD. Doch vorerst gibt

es gute Nachrichten ...

▶ Wie stark steigen

die Renten in diesem

Jahr? Rentner im Osten

erhalten vom 1.

Juli an 3,91 Prozent

mehr. Im

Westen gibt es

ein Plus von

3,18 Prozent.

Der Rentenwert

in den

neuen Bundesländern

erreicht

damit 96,5

Prozent des Westniveaus

und damit 0,7

Prozentpunkte mehr

als gegenwärtig. Wie

gesetzlich festgelegt,

soll die Ost-West-Rentenangleichung

bis spätestens 2024

abgeschossen sein.

▶ Wie wirkt sich die Rentenerhöhung

konkret aus? Wer

heute eine Rente von 1000

Euro bezieht, die allein auf in

Ostdeutschland geleisteten

Beiträgen beruht, erhält ab dem

Sommer 39,10 Euro mehr im

Monat. Eine solche Rente auf

Grundlage imWesten gezahlter

Beiträge steigt um 31,80

Euro.

▶ Bleibt den Rentnern

unterm Strich mehr Geld in

der

Foto: M. Gann/dpa

Tasche? Brutto ist nicht gleich

netto. Auch Rentner müssen

Sozialabgaben zahlen, unter

anderem für die Krankenversicherung.

Für die Pflegeversicherung

zahlen sie sogar den

vollen Beitragssatz. Wie viel

unterm Strich bleibt, ist auch

abhängig von der Preisentwicklung.

▶ Welche Faktoren haben

den Ausschlag für das Rentenplus

gegeben? Die Renten

folgen zu einem großen Teil

der Lohnentwicklung. Das waren

2,39 Prozent in den alten

Ländern beziehungsweise 2,99

Prozent in den neuen. Zur Steigerung

in diesem Jahr trägt

auch der sogenannte Nachhaltigkeitsfaktor

bei, der das zahlenmäßige

Verhältnis von

Rentnern und Beitragszahlern

berücksichtigt.

▶ Wie wird die Rentenerhöhung

finanziert?

Aus den laufenden

Mitteln der Rentenversicherung

und gegebenenfalls

auch aus deren Rücklage. Die

Rentenerhöhung 2018 –um

3,2 Prozent im Westen und 3,4

Prozent im Osten –führte letztlich

zu jährlichen Mehrausgaben

von rund 10 Milliarden

Euro.

▶ Steigen die Renten weiter?

Die Regierung rechnet auch für

die kommenden Jahre mit

deutlichen Rentenerhöhungen.

„Ab dem kommenden Jahr

steigen die Rentenbis zum Jahr

2032 um insgesamt rund 38

Prozent an. Dies entspricht

einer durchschnittlichen Steigerungsrate

von 2,5 Prozent

pro Jahr“, heißt es im aktuellen

Rentenversicherungsbericht

der Bundesregierung. Zum

Vergleich: Die Inflationsrate

lag 2018 bei 1,8 Prozent. 2017

waren es 1,5 und 2016 sogar nur

0,5 Prozent.

▶ Müssen Rentenbeiträge

für Arbeitnehmer erhöht

werden? Perspektivisch ja.

Doch hängt dies nicht vorrangig

mit Rentenerhöhungen zusammen.

Der Grund sind andere

Entscheidungen –etwa die

Ausweitung der Mütterrente

und die gesetzliche Haltelinie,

die das Rentenniveau bis 2025

bei mindestens 48 Prozent halten

soll. Der Rentenbeitragssatz,

der aktuell bei 18,6 Prozent

liegt, soll bis einschließlich

2023 stabil bleiben. 2024

müsste er dann um einen Prozentpunkt

auf 19,6 Prozent angehoben

werden, 2025 schließlich

auf 20,0 Prozent.


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

Orban kurz vordemRauswurf

Europäische Volkspartei hatgenugvon den antisemitischen undantieuropäischen Ausfällendes Ungarn

Ex-Nationaltorwart

Oliver Kahn wirbt für

Wettanbieter.

Berlin –Ein Ausschluss der

rechtsnationalen Partei Fidesz

von Viktor Orban aus der Europäischen

Volkspartei –eventuell

auchauf Zeit –rückt immer

näher. CDU und CSU sind dafür,

die Mitgliedschaft von Fidesz

bis auf Weiteres auszusetzen.

Noch am gestrigen Abend

wollten Unionsspitzen bei der

entscheidenden Abstimmung

dafür sorgen, dass Fidesz nicht

mehr an Sitzungen der Parteienfamilie

teilnehmendarf. Zugleich

sollte ein Weisenrateingesetzt

werden, der das Verhalten

von Fidesz beobachtet.

Die Entscheidung würde

dem Vorschlag von Annegret

Kramp-Karrenbauer folgen.

„Solange Fidesz das Vertrauen

nicht vollständig wiederherstellt,

kann esnicht bei einer

normalen Vollmitgliedschaft

bleiben“, so die CDU-Chefin.

„Ein satzungsmäßiges Einfrieren

der Mitgliedschaft und der

damit verbundenen Rechte,

wie von Manfred Weber angedacht,

wäre ein gangbarer

Weg.“ Österreichs Bundeskanzler

Sebastian Kurz sagte,

auch seine ÖVP werde dieses

Vorgehen unterstützen.

EU-Kommissionspräsident

Jean-Claude Juncker

forderte im

Deutschlandfunk sogar

den kompletten

Rauswurf der Fidesz-Partei.

Er

sei bereits seit

zwei Jahren der

Meinung, dass

sich Orban von den christdemokratischen

Grundwerten

derEVP entferne.Damitsei ihr

„Platz außerhalb der Europäischen

Volkspartei“.

Orbans Regierung hatte eine

Plakatkampagne gegen den

US-Milliardär George Soros

und Juncker gestartet, im Fall

Soros auch mit antisemitischen

Untertönen. Budapest

wirft beiden vor, sie wollten

die EU-Länder zur Flüchtlingsaufnahme„verpflichten“

und den nationalen

Grenzschutz schwächen.

Foto: Marko Erd/dpa

Viktor Orban,

Ministerpräsident von

Ungarn.

Foto: Francisco Seco/AP

NACHRICHTEN

Alle gegen Scholz

Berlin –Das Kabinett hat

die Eckpunkte des Haushalts

2020von Finanzminister

Olaf Scholz (SPD) gebilligt.

Gleichzeitig gab es viel

Kritik:CDU-Kreise beklagen

zu hohe Sozialausgaben, zudem

dengeringen Verteidigungsanteil.

Die Wirtschaft

vermisst Investitionen, die

Grünen Geld für die Bahn.

BayerdrohenStrafen

San Francisco –Schwerer

Schlag für Bayer wegen des

umstrittenen UnkrautvernichtersGlyphosat:

Eine Jury

in San Francisco urteilte, dass

ein glyphosathaltiges Mittel

der Bayer-Tochter Monsanto

ein „erheblicher Faktor“ für

die Krebserkrankung eines

Klägers gewesen sei.

Aufschub bis Ende Juni

Foto: Steve Parsons/dpa

Regelnfür Glücksspiel

Berlin –Marlene Mortler

(CSU), Bundesdrogenbeauftragte,

fordert scharfe

Regeln für das Glücksspiel

im Netz. „Beim digitalen

Glücksspiel herrschen in

Deutschland die reinsten

Wildwestbedingungen. So

kanndas einfach nicht weitergehen“,

sagte sie dem RedaktionsNetzwerk

Deutschland (RND).

„Nichts ist geregelt. Esgibt

keinen Jugendschutz, keinen

Spielerschutz und auch

keine Rechtssicherheit für

die Spieler.“

Mortler sagte, die meisten

Spieler wüssten nicht

einmal, dass das Glücksspiel

im Netz illegal sei.

„Nur beimVerlieren ist man

auf dersicheren Seite“,sagt

sie. „Wir brauchen einen

umfassenden Rechtsrahmen

für dasGlücksspielim

Netz, und zwar von den

Sportwetten bis zu denOnlinecasinos.“

Dringend erforderlich

seien Regelungen

zum Jugend-, zum

Spielerschutz und zur

Glücksspielprävention, beginnend

„mit einerBegrenzung

der Spieleinsätze und

Spielzeiten, bis hin zu verpflichtenden

Warnhinweisen

und Informationen

über Unterstützungsangebote“,

erklärte

Mortler.

Foto: Christian Charisius/dpa

London –NeunTage vor

demgeplanten EU-Austritt

hat die britische PremierministerinTheresa

May die

Verschiebung desTermins

beantragt –bis Ende Juni. In

diesemFall müsste Großbritannienaus

Sicht derEU-

Kommission aberander

Europawahl teilnehmen.

Strafe für Google

Brüssel –Die EU-Wettbewerbshüterhaben

eineStrafe

von1,49 Milliarden Euro

gegenden US-Internetriesen

Googleverhängt. Bei

Suchmaschinenwerbung im

TeildienstAdsense for

Search seien andere Anbieter

unerlaubterweise behindert

worden, sodie Kommission.

Lebenslangfür Massaker

Den Haag –Wegen des Völkermordes

von Srebrenica

1995 ist der politisch Hauptverantwortliche,

Ex-Serbenführer

Radovan Karadzic

(73), zu lebenslanger Haft

verurteilt worden. In erster

Instanz war er noch zu 40

Jahren Haft verurteilt worden.

Das Urteil ist endgültig.


*

HINTERGRUND

DasProblem mit

den Elterntaxis

LautVerkehrsexperten

würden Elterntaxis zu

Staus und Unfällen vor

Schulen führen. Zu viele

Eltern würden mittlerweile

ihreKinder zur Schule

oder zur Kitafahren. In

Friedrichshain hatein gestresster

Vater jetzt voreiner

Grundschule im Beisein

seiner Tochter mit

seinem Auto verkehrswidrig

gehalten. Stattein Vorbild

zu sein, prügelte er

sich mit einem Polizisten.

Dieser Schriftzug ist an

der Justus-von-Liebig-

Grundschule angebracht.

Dorthatte sich ein Vater

mit einem Polizisten

geprügelt.

Der Klassen-Kampf

Immer mehr Eltern bringen ihreKinder mit dem Auto zum Unterricht.

Jetzt prügelte ein Vater auf einen Polizisten ein, der ihn ermahnt hatte

Von

ALEXANDER SCHMALZ

und ERIC RICHARD

Nervenkrieg vor Berlins

Schulen! Eltern wollen

ihre Kinder sicher zur

Schule bringen. Meistens in Autos.

Doch die sogenannten Elterntaxis

sorgen laut Verkehrsexperten

immer häufiger für

Staus, Unfälle und Stress. In

Friedrichshain ist jetzt ein Vater

(41) vor den Augen seiner

Tochter (8) ausgerastet, als er

diese vor einer Grundschule absetzte.

Er prügelte sich mit einem

Polizisten.

Der Vorfall ereignete sich

Dienstagmorgen, 7.50 Uhr vor

der Justus-von-Liebig-Grundschule.

„Der 41-jährige Audi-

Fahrer hatte in der Liebigstraße

verkehrswidrig gehalten“,

sagt Polizeisprecherin Konstanze

Dassler. Dem Mann war

es offenbar egal, dass Polizisten

vom Abschnitt 51 gerade gegen

Falschparker vorgingen.

Während seine achtjährige

Tochter aus dem Fahrzeug

stieg, sprach ihn ein Polizist auf

das Vergehen an. Der Beamte

soll nach Angaben der Polizei

den Audi-Fahrer gebeten

haben, mit seinem Auto woanders

zu halten. Das reichte aus,

um den Vater komplett aus der

Fassung zu bringen.

Auf böse Worte folgten gegenseitige

Schubsereien. „Der

Vater und der Beamte haben

sich dann mit Fäusten geschlagen“,

erklärt die Polizeisprecherin.

Die Männer konnten

schließlich voneinander getrennt

werden. Sie erlitten beide

leichte Verletzungen. Der

Polizist klagte über eine Verstauchung

am Ringfinger und

Hautabschürfungen an einem

Arm und einer Hand. Dem Vater

schmerzte der Kopf und der

Nacken.

Etwa eine Stunde nach der

Schlägerei erstatte der Audi-

Fahrer Anzeige wegen Körperverletzung.

Der Polizist zeigte

den 41-Jährigen wiederum wegen

des Widerstands gegen

Vollstreckungsbeamte an.

Gewaltausbrüche dieser Art

sind selten. Zwar käme es immer

wieder zu Auseinandersetzungen

vor Schulen, hauptsächlich

unter Eltern. Aber aufgrund

der Dunkelziffer können

keine genauen Zahlen genannt

werden, heißt es aus Polizeikreisen.

Lautstarke Streits und

kleinere Rangeleien würden

nicht immer angezeigt

Dennoch zeigt dieser Fall,

dass die Nerven der Eltern auf

dem Weg zur Schule schon mal

blank liegen. „Dass ein Einsatz

für sichere Schulwege mit gegenseitigen

Anzeigen wegen

Körperverletzung endet,

kannste dir nicht ausdenken“,

schreibt die Berliner Polizei auf

Twitter.

Gestresste Eltern, Staus vor

Schulen und immer mehr Unfälle:

„Nach jüngsten Umfragen

fahren 20 Prozent der Eltern

ihre Kinder zur Schule oder zur

Kita“, sagt Claudia Neumann

vom Deutschen Kinderhilfswerk

in Berlin. Das seien rund

doppelt so viele wie früher. Eine

Statistik der Deutschen Gesetzlichen

Unfallversicherung

zeigt, dass die Zahl der Unfälle

auf dem Schulweg durch das

Mitfahren im Auto oder Kleinbus

tendenziell ansteigt –bundesweit

auf 3893 im Jahr 2017.

„Eltern, die ihre Kinder zum

Unterricht fahren, sind viel zu

schnell unterwegs, weil sie in

Eile sind“, sagt Gabi Jung vom

Bund für Umwelt und Naturschutz

Deutschland (BUND).

Für Marion Laube vom Vorstand

des Verkehrsclubs sind

Elterntaxis inzwischen so etwas

wie ein Teufelskreis: „Im

Grunde haben Eltern mit ihrer

Sorge vor Verkehrsunfällen

Angst vor etwas, das sie auch

selbst mit verschulden.“

Das Halten vor der Schule in

zweiter oder dritter Reihe ge-


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

fährde Schüler, die zu Fuß gehen.

„Denn Kinder sehen ihre

Umgebung lediglich aus ihrem

Blickwinkel und können noch

nicht erkennen, was andere

Menschen vorhaben“, weiß

Bushaltestellen,

Gehwege und

Halteverbote werden

vonden Fahrern der

Elterntaxis sehr

häufig missachtet.

auf demSchulweg

Hannelore Herlan von der

Deutschen Verkehrswacht.

Kindern im Grundschulalter

falle es schwer, die Perspektive

von anderen Menschen einzunehmen,

erklärt Herlan.

Die Berliner Polizei rät Eltern,

die ihre Kinder unbedingt

mit dem Auto zur Schule bringen

wollen, sie bereits einige

Hundert Meter vorher aussteigen

zu lassen. Laut Experten

Nicht gerade klug: Ein

Vater parkt mit dem Auto

voreiner Feuerwehrzufahrtaneiner

Schule.

wurden Kinder, die nur chauffiert

werden, nie das richtige

Verhalten im Straßenverkehr

lernen.

Aber auch Kinder, die zu Fuß

oder mit dem Fahrrad den

Schulweg antreten, sind nicht

immer sicher. ImJuni 2018 waren

zwei Schüler innerhalb von

nur zwei Tagen ums Leben gekommen.

Ein Achtjähriger war morgens

um 7.30 Uhr in Spandau

mit dem Fahrrad unterwegs, als

er von einem abbiegenden Lastwagen

erfasst wurde. Eine 13-

Jährige war in Rummelsburg

unter eine Straßenbahn der Linie

21 geraten. Bei der Bergung

starb das Mädchen, weil der hydraulische

Heber versagte. Der

Wagen senkte sich ab und erschlug

sie.

Fotos: BrittaBerg, Klaus Daub, Eric Richard

MEINE

MEINUNG

Schlussmit der

Eltern-Schelte

Von

Philippe

Debionne

Nur wenige Berliner

haben ihr Zuhause, ihre

Kita oder Schule und ihren

Arbeitsplatz in unmittelbarer

Nähe zueinander.

Und oft sind diese Wege ohne

Auto zeitlich einfach

nicht zu schaffen. Wenn

man dann wegen fehlender

Parkplätze kurz (!) in zweiter

Reihe hält, wünsche ich

mir von der Polizei mehr

Kulanz. Und ja, es stimmt,

dass größere Kinder morgens

auch alleine losgehen

könnten. Aber oftmals ist

der Weg zur Schule oder in

die Kita für Berufstätige die

einzige Zeit des Tages, in

der man seinen Nachwuchs

überhaupt sieht. Darüber

sollten kinderlose Nörgler

ganz dringend nachdenken.

MEINE

MEINUNG

Von

Alexander

Schmalz

LassteureKinder

vonder Leine!

Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen.

Schon als

Knirps fuhr ich mit dem

Bus zur Schule –sowie alle

auf dem Land. Zwölf Kilometer

hin, zwölf Kilometer

zurück. Geschadet hat es

mir nicht. Hausaufgaben

und Schulbrote wurden

ausgetauscht. Wir stänkerten

miteinander und halfen

uns gegenseitig. Ich wurde

selbstständiger und genoss

diese Freiheit. Zu meiner

Zeit war es peinlich, von

den Eltern abgesetzt zu

werden. Nun ist Berlin ein

anderes Pflaster. Aber die

Wege sind hier nicht allzu

weit und die Busse gelten

als sicher. Also lasst eure

Kinder zusammen mit Mitschülern

in Bus und Bahn

zur Schule fahren. Die vielen

Elterntaxis sorgen dort

nämlich für Unfallgefahren.


BERLIN

Mord auf der Straße

Spaziergänger am

Alexniedergestochen

SEITE 8

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Dr.Annelies

Roloff

arbeitet mit

82 Jahren

noch immer

als Ärztin.

Wir wolltenMutter

noch einmal sehen

Eine alte Dame stirbt sonnabends im Bucher Klinikum.

Unfassbar: IhreFamilie durfte keinen Abschied nehmen

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: BA Lichtenberg

Ihr starkes Verantwortungsbewusstsein

hält

sie fest an ihrem Arbeitsplatz.

Die Hausärztin Dr.

Annelies Roloff behandelt

mit ihren 82 Jahren noch

immer jeden Tag viele

meist ältere Patienten in

ihrer Lichtenberger Praxis.

Das ist beachtlich, fand

auch die Jury um Bezirksbürgermeister

Michael

Grunst (Linke): Sie verlieh

Roloff den Lichtenberger

Frauenpreis 2019. Dr. Roloff

interessiert sich eben

nicht nur für die körperlichen

Krankheiten ihrer Patienten,

sie können sich

auch jederzeit mit ihren

drängenden Sorgen und

Ängsten an die Hausärztin

wenden. Die Menschen

vertrauen ihr. Deshalb bietet

Dr. Roloff gemeinsam

mit dem gemeinnützigen

Verein Soziale Gesundheit

e.V. zusätzlich eine Sozialberatung

in der Praxis an,

insbesondere für ältere

Menschen. Sie ist überhaupt

die erste Berliner

Ärztin, bei der es eine derartige

Beratung zu sozialen

und gesundheitlichen Leistungen

und zur sozialen

Absicherung gibt. Seit mehr

als 50 Jahren arbeitet Annelies

Roloff jetzt schon als

Ärztin im Bezirk Lichtenberg.

Und solange sie keine

Nachfolge findet, wird sie

das auch weiterhin tun.

Hannah Spät

Foto: Volkmar Otto

Von

STEFANIE HILDEBRANDT

Berlin – Im Helios-Krankenhaus

Buch wollte eine Familie

Abschied von ihrer dort verstorbenen

Mutter und Großmutter

nehmen. Doch das war

nicht möglich. Am Wochenende

sei niemand da, der die Pathologie

betreue, sagte man

den Trauernden. Montag ab

acht Uhr wieder.

„Diese letzte

Woche hätte ich

meiner Mutter

gerne erspart.“

Dr. Reinhard Weise ist ein besonnener

Mann. Der Jurist will

seiner 90-Jährigen Mutter den

Lebensabend so gut wie möglich

gestalten. „Doch diese letzte

Woche ihres Lebens hätte ich

ihr gern erspart“, sagt der 66-

Jährige gefasst. Das Ende mit

Schrecken begann, als seine 90-

Jährige Mutter Ingeborg Weise

nach geglückter Behandlung am

Darm im Krankenhaus an einer

Lungenentzündung erkrankte.

Der alten Dame ging es im hektischen

Stationsbetrieb zusehends

schlechter. Von der normalen

Station wurde sie auf die

geriatrische Station verlegt, täglich

kam die privat engagierte

Pflegerin der Dame, um sie zu

betreuen und zu füttern. Alle

Versuche, die Mutter nach Hause

zu holen, um sie aufzupäppeln,

blieben vergeblich.

In der Nacht zum 2. März starb

Ingeborg Weise. Am frühen

Samstagmorgen bemerkt Reinhard

Weise einen Anruf auf dem

Telefon zunächst nicht. Weitere

Angehörige, deren Kontaktdaten

ebenfalls im Krankenhaus

„Es fühlte sich

an, als sei meine

Mutter nur ein

Möbelstück.“

hinterlassen wurden, werden

nicht angerufen. Erst als Weise

später am Morgen zurückruft,

erfährt er vom Tod seiner Mutter.

Die Familie fährt sofort ins

Krankenhaus, will Oma Ingeborg

noch einmal sehen. Doch

das Einzelzimmer in dem Ingeborg

Weise lag, ist bereits leer.

Die Schwester schickt die

Trauernden zum Infopoint, ein

Arzt ist nicht zu sprechen, es beginnt

eine würdelose Betteltour

um ein letztes Adieu.

Nur weil die Familie hartnäckig

drängt, wird am Wochenende

eine Ärztin angerufen.

Doch die sagt nur: „Montag wieder.

Ab acht.“ Die Pathologie sei

nicht besetzt, eine Rufbereitschaft

komme nur in Notfällen.

„Wir warteten zwei Stunden auf

eine Lösung“, berichtet Enkelin

Jasmin (36). „Doch es gab keine.“

Auf Reinhard Weises Nachfrage

bekannte die Ärztin, dass

es keine medizinischen oder juristischen

Gründe gebe, die den

Abschied verhinderten, sondern

nur personelle.

„Das Krankenhaus will Personal

sparen, die Verwandten

haben Pech“, ärgert sich die Enkelin.

„Man darf einfach nicht

am Wochenende sterben.“ Im

Trauerprozess so behandelt zu

werden, das sei unwürdig.

Nachdem die enttäuschten Angehörigen

die Klinik verlassen

haben, erhält Reinhard Weise

wieder einen Anruf, seine Mutter

sei nun ausgelagert, läge bei

einer privaten Firma. „Es fühlte

sich an, als sei meine Mutter ein

Möbelstück, welches hin und

her geschleppt wird“, sagt der

Jurist. Erst der Bestatter, den

die Familie beauftragt hat, organisierte

Tage später gegen Gebühr

einen angemessenen Abschied.

Vom KURIER auf den Vorfall

angesprochen, reagiert das Klinikum

zerknirscht. „Wenn ein

Patient in unserem Klinikum

verstirbt, ist das für Angehörige

oft eine Ausnahmesituation. Es

ist uns darum ein besonders

wichtiges Anliegen, einen

würdevollen Abschied für die

Angehörigen zu ermöglichen.

Nach dem Feststellen des Todes

bleibt der Patient für

zwei Stunden auf der jeweiligen

Station. In Sterbesituationen

benachrichtigen wir

umgehend die Angehörigen,

damit sie die Möglichkeit

haben, den Patienten

in dieser Situation

zu begleiten und Abschied

zu nehmen. Anschließend

wird der

Verstorbene in einen

Kühlraum gebracht

und verbleibt dort

bis zur Abholung

durch einen Bestatter.

Während der

Öffnungszeiten der

Pathologie (Mo-Fr,

11 Uhr bis 16 Uhr)

können Angehörige

dort von Verstorbenen

Abschied nehmen.

Leider konnten

wir dieses Vorgehen

in dem konkreten

Fall nicht

einhalten und

sind unseren eigenen

Ansprüchen

nicht gerecht

geworden.

Es kam zu Abstimmungsproblemen

mit

den Angehörigen,

wofür wir

uns in aller Form

entschuldigen wollen.

Wir suchen nun

das direkte Gespräch

mit der Familie.“


Deutscher Filmpreis

Zehn Nominierungen

für „Gundermann“

SEITE 12

SEITE7

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

Seit 2017 gibt es in

Deutschland Cannabis

auf Rezept,jetzt wollen

die Grünen den Anbau

fördern.

Berlins Grüne hören

das Gras wachsen

Land soll Start-ups mit Hanfflächen unterstützen

Reinhard Weise und seine

Nichte Jasmin sind vom

Umgang der Klinik mit

Trauernden enttäuscht.

Von

ANNIKA LEISTER

Berlin – Vom Land geförderter

Hanf-Anbau? Wenn es

nach den Berliner Grünen

geht, soll das bald wahr werden.

Sie wollen die Gründung

eines Landesunternehmens

prüfen, das Start-ups beim

Anbau von medizinischem

Cannabis unterstützt.

Das Landesunternehmen soll

Flächen für am Anbau interessierte

Unternehmen bereitstellen,

Anschubförderungen leisten

und die Vernetzung zwischen

Wissenschaft und Industrie

vorantreiben. Das sagte

Fraktionsvorsitzende Silke Gebel

am Mittwoch bei der Vorstellung

eines drogenpolitischen

Papiers, das die Fraktion

beschlossen hat.

Denkbar sei der Anbau von

Cannabispflanzen in Berlin

zum Beispiel in den Hangars

auf dem Tempelhofer Feld oder

–falls Brandenburg bereit zur

Kooperation sei –imNachbarland.

Der Anbau von medizinischem

Cannabis ist wegen

strenger Regeln, die für einen

hohen Standard und Reinheit

bei den Sorten sorgen sollen,

nur in Hallen möglich.

Seit 2017 können Patienten in

Deutschland Cannabis auf Rezept

erhalten. Zurzeit werden

Blüten aus Kanada und den

Niederlanden importiert –zwei

der wenigen Länder weltweit,

die überhaupt exportieren. Immer

wieder kommt es dabei zu

Lieferengpässen für Patienten.

Noch scheinen die Pläne der

Grünen unkonkret. Sie sind außerdem

abhängig von der Vergabe

der Lizenzen zum Cannabisanbau

auf Bundesebene. Die

regelt das Bundesinstitut für

Arzneimittel und Medizinprodukte

mit einer eigenen Cannabisagentur.

Die Bewerbungen

wurden Ende 2018 abgeschlossen,

noch ist aber nicht bekannt,

welche Unternehmen den Zuschlag

erhalten – und ob sie

überhaupt Interesse am Anbau

in Berlin haben.

Die rot-rot-grüne Regierungskoalition

hat bereits ein

Modellprojekt für eine kontrollierte

Abgabe von Cannabis an

Erwachsene angestoßen. Gerade

wird das Konzept von einer

Agentur entwickelt. Für Niklas

Schrader, drogenpolitischer

Sprecher der Linken, ist die

Förderung des Anbaus der

folgerichtige Schritt: „Wo soll

man das Zeug herbekommen?

Wenn man es kontrolliert abgibt,

dann muss man es auch

kontrolliert anbauen.“ Vertreter

der Opposition und des Koalitionspartner

SPD reagierten

ungläubig: „THC auf dem Tempelhofer

Feld? What the fuck!“,

twitterte die FDP.


8 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019 *

NACHRICHTEN

Toter bei Brand

Foto: Pudwell

Neukölln –Bei einem

Wohnungsbrand in der

Wildenbruchstraße ist gestern

Abend ein Mieter ums

Leben gekommen. Ein weiterer

Bewohner wurde

schwer verletzt, musste

wiederbelebt werden. Fünf

weitere Mieter erlitten eine

Rauchgasvergiftung. Die

Wohnung in der ersten Etage

stand komplett in Flammen,

90 Feuerwehrleute

waren im Einsatz. Die

Brandursache ist unklar.

SorgeumSchulessen

Berlin –Die Erzieher-Gewerkschaft

GEW sorgt sich

um die Qualität des Schulessens,

das ab August für

Berliner Schüler der ersten

bis sechsten Klasse gratis

angeboten wird. Küchen

seien schon jetzt überlastet,

„das Essen würde zu Fastfood

am Stehtisch verkommen“

,warnt Christiane

Weißhoff vom GEW.

Astro-AlexinBerlin

Berlin –Raumfahrer Alexander

Gerst („Astro-

Alex“) kommt nach Berlin,

wird als Star-Gast auf der

Internet-Konferenz

„re:publica“ (6. bis 8. Mai)

zum Thema „Nachhaltigkeit“

referieren.

Feuer in Bank

Friedrichshain –Ineiner

Bank-Filiale (Frankfurter

Allee) ist nachts Feuer gelegt

worden. Ein Geldautomat

wurde beschädigt. Der

Staatsschutz ermittelt, weil

ein politisches Tatmotiv

vermutet wird.

ARCHE NOAH

Rocky ... ist ein süßer Border-Collie-Mix.

Für den

zwei Jahre alten Hund wird

ein Zuhause in ruhiger Umgebung

gesucht. Er ist ein

wenig ängstlich, braucht

Zeit, sich an fremde Menschen

zu gewöhnen.

Vermittlungs-Nr. 18/2452

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin

Foto: Eric Richard

Erstochen auf dem

Weg zum Alex

Todesopfer von der Karl-Marx-Allee stammt aus Litauen. Täter auf der Flucht

Von

LUTZ SCHNEDELBACH

Mitte – Stellen Sie sich vor,

Sie gehen gegen 22 Uhr auf

dem linken Gehweg der Karl-

Marx-Allee in Richtung Alex.

An der Hausnummer 10, kurz

hinter dem Cafe Moskau,

kommt Ihnen ein Mann entgegen.

Er zieht ein Messer

oder ein spitzes Werkzeug

und sticht ihnen in den Oberkörper.

Einfach so.

Blutüberströmt sacken Sie zu

Boden. Es gelingt Ihnen noch,

den Notruf der Polizei zu wäh-

len. Dann wird Ihnen schwarz

vor Augen. Schließlich bleiben

Sie leblos auf dem Gehweg liegen.

Ein Notarzt kann Ihnen

nicht mehr helfen. Vom Täter

fehlt jede Spur.

Was sich wie ein Horrorszenario

aus einem Film anhört,

wurde am Montagabend bittere

Realität. Mitten in Berlin. Ein

26 Jahre alter Mann verlor auf

diese Art und Weise sein Leben.

(KURIER berichtete)

Gestern bat die Mordkommission

um Mithilfe bei ihren Ermittlungen.

Sie hofft auf Zeugen,

die das Tötungsverbrechen

beobachtet haben. Nach

bisherigen Erkenntnissen

An dieser Stelle in der

Karl-Marx-Allee spielte

sich am Montagabend

das Horrorszenario ab.

kannten sich Täter und Opfer

nicht. Solche Zufallstaten sind

selten, sagte ein Ermittler. In

mehr als 95 Prozent kennen

sich Täter und Opfer. In dem

aktuellen Fall waren die Ermittler

der Mordkommission in

den benachbarten Wohnhäusern

unterwegs, um Anwohner

zu befragen. Direkt am Tatort

gibt es nach bisherigen Erkenntnissen

keine Überwachungskameras.

Das Opfer Edgar Orlovskij

stammt nicht aus Berlin sondern

aus Litauen. Der Mann

wohnte in Spandau, war dort

auch gemeldet.

Mit Rücksicht auf die Familie

des 26-Jährigen hatten sich die

Ermittler am Dienstag mit Informationen

zur Identität des

Mannes zurück gehalten, weil

die Angehörigen noch nicht informiert

werden konnten.

Die Ermittler prüfen jetzt

auch, ob die Tat im Zusammenhang

mit einem Messerangriff

am Dienstagabend in einer nahe

gelegenen Disko am Alex

steht. Dabei war ein 26-Jähriger

mit einem Messer auf einen

Türsteher sowie auf drei Gäste

losgegangen und hatte sie verletzt.

Ob es sich um den selben

Täter handelt, ist noch nicht bekannt.

Der Disko-Täter wurde

festgenommen.


Berliner Jagdwurst

der Klassiker, mit edlen

Gewürzen verfeinert,

als Aufschnitt oder im

Stück erhältlich

100g

Landana Jersey Gouda

holl. Schnittkäse, aus der Milch von

holländischen Jersey-Kühen, 50% Fett

i. Tr.,versch. Sorten

100g

0| 59 1| 49 1| 49

3| 79

Krustenbraten

3| 99

3| 99

Frisches Schweinekotelett

alsBratenstück oder in Scheiben, ideal für denBackofen oder die

Pfanne

1kg

Spanien

San Lucar

Erdbeeren

Kl. I, 1kg =4,36

800g Schale

Deutschland,

Niederlande, Spanien

Gut &Günstig

Gurken

Kl. I

0| 69 3| 49

Stück

0| 44

0| 99 0| 99 1| 11

Leerdammer

Indien Tafeltrauben

holl. Schnittkäse, hell, kernlos, Kl. I, Sorte siehe Etikett

versch. Sorten,

1kg =2,22

z.B.: Leerdammer

Original 140g

500g Schale

100g =0,71

Packung

Langnese

Original Wagner Steinofen

Iglo Filegro

feine Fischfilets, versch. Sorten

Ben &Jerry‘s Ice Pizza, Pizzies, Piccolinis oder

100g =0,99/0,89

Cream

Flammkuchen

225/250g Packung

versch. Sorten versch. Sorten, z.B.: Pizza Salami 320g,

1l =12,48/9,98

Piccolinis Salami 270g

oder Schlemmer-Filet

400/500ml

1kg =4,66/5,52

Fischfilet mit knuspriger Panade,

versch. Sorten, 1kg =5,84

0| 88 Becher

Packung

4| 99 1| 49 380g Packung

2| 22

0| 49 0| 99 0| 60

Senseo Pads

Jacobs Crema Pads

Jacobs Krönung

Kaffeespezialitäten,

versch. Sorten, 100g =1,42

Kaffee, Bohnen oder gemahlen,

versch. Sorten,

105g Beutel

versch. Sorten, 1kg =7,58

z.B.: Senseo Classic

500g Packung

16er 111g

oder Jacobs Krönung

100g =1,34

Instant-Kaffee

Beutel

100g Glas

Albi Fruchtsäfte

Krombacher

oder Nektare versch. Sorten, teilw. alkoholfrei oder

für Kinder

versch. Sorten

koffeinhaltig, +3,10 Pfand, 1l =1,10

Kariesschutz für

1l Packung

20x0,5l Flasche

Milchzähne,

mit Fluorid

100ml Tube

Lätta

versch. Sorten, 1kg =1,76

500g Becher

Ritter Sport*

Bunte Vielfalt

Schokolade,

versch. Sorten

100g Tafel

*ausgenommen

Nuss- und

Kakaoklasse

Knorr

Fix-Produkte

versch. Sorten,

z.B.: Gulasch 51g

100g =0,96

Beutel

Diese Artikel sind in den mit dieser Werbung gekennzeichneten Märkten erhältlich. Alle Angebote gültig bis Samstag 23.03.2019, KW 12. Wir haben uns für diesen Zeitraum ausreichend

bevorratet. Bitte entschuldigen Sie wenn die Artikel auf Grund der großen Nachfrage dennoch im Einzelfall ausverkauft sein sollten. Abgabe in häuslichen Mengen. Für Druckfehler

übernehmen wir keine Haftung. EDEKA Markt Minden-Hannover GmbH, Wittelsbacherallee 61, 32427 Minden. Alle weiteren Informationen der Firma und Anschrift Ihres EDEKA-Marktes

finden Sie unter www.edeka.de/marktsuche oder unter der Telefonnummer 0800 7242 855 (kostenfrei aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz).

aus dem Schweinerücken,

mager zugeschnitten,

auf Wunsch auch

gepökelt erhältlich

1kg

10| 99 Zahngel

Alle Angebote schon

am Sonntag!

edeka.de/newsletter

Mehr Infos auf

fb.com/edeka

oder edeka.de

=tiefgefroren


10 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

Die

Schuhe für die

Revue-Shows im

Palast sind speziell –

kein Wunder,dassdie

Schuhmacher oft

improvisieren

müssen.

Nina

Werner im Lager des

Palastes. Hier werden

auch Schuhe aus alten

Revuen aufbewahrt–über

4500 Paarelagern in Regalen.

Diesen Stiefel fertigte

Designer Jochen Kronier

für die Show„The

Wyld“ an.

Nicht neidisch werden,

liebe Berlinerinnen!

Diese Frau

hat 5000 Paar

Nina Werner (35)

kümmertsich im

Friedrichstadt-Palast

um die glamourösen

Treter der Revue-Tänzer

Von

FLORIAN THALMANN

Berlin – Sie mögen Schuhe?

Sie besitzen 10, 20 Paar, vielleicht

30? Dann müssen Sie

jetzt stark sein! Die Frau, die

der KURIER Ihnen heute vorstellt,

verwaltet stolze 5000

Paar Schuhe! Wie das geht?

Nina Werner ist die Schuhmachern

des Friedrichstadt-Palast

in Mitte, kümmert sich

hauptberuflich um die glamourösesten

Pumps, Sneaker

und Ballerinas der Stadt!

Eine kleine Werkstatt im hinteren

Teil des Palastes, drinnen

Nähmaschinen und Werkzeuge,

es riecht nach Leder und

Klebstoff. Willkommen in dem

Atelier, das der Traum vieler

Berlinerinnen sein dürfte. Hier

arbeitet Nina Werner (35), die

Schuhmacherin von Berlins

Show-Palast! Vor der Premiere

der Show „Vivid“ bastelte sie

mit Kollegin Ines Günter (51),

rund 300 Paar Schuhe für die

Tänzerinnen und Tänzer. „Ein

ganzes Jahr hat das gedauert,

von der Planung bis zu den fertigen

Stücken.“ Zusätzlich verwalten

die Frauen über 4000

Paar Schuhe im Palast-Lager.

Werner zog vor Jahren nach

Berlin, studierteGeschichte und

Ethnologie. „Aber dann merkte


BERLIN 11

Wintergarten Varieté

Wilde Akrobatenim

Rockabilly-Rausch

Am

häufigsten

müssen die Schuhe

der „Kickline“ repariert

werden –aber Nina

Werner ist für große

und kleine Defekte

gerüstet.

Berlin –ImWintergarten

Varieté haben schon viele

Akrobaten bei waghalsigen

Auftritten ihre Gesundheit

aufs Spiel gesetzt. Doch die

neue Show „Let’s twist again“

geht einen Schritt weiter

–mehr Artisten, mutigere

Stunts, mehr Tempo. Bei

der Premiere ging es Schlag

auf Schlag. Das lag auch an

der flotten Live-Band um

Moe Jaksch, die von Elvis

Presley bis Stray Cats reihenweise

Hits raushaute.

Rockabilly, Lederjacken,

Motorräder, die 50er- und

60er-Jahre:Das ist die gute,

alte Zeit, die Wintergarten-

Regisseur Frank Müller mit

„Let’s twist again“ für zweieinhalb

Stunden neu aufleben

lässt. Hula-Hoop-Artist

Igor Boutorines und

Kollege Konstantin Mouraviev

geben die Blues Brothers,

die drei Damen vom

Trio Essence schaffen auch

im Leder-Outfit jede Körper-Verknotung.

Rollerskater

wirbeln zu Chubby Checkers

„The Twist“ über die

Bühne –und als Zuschauer

hat man Angst, dass gleich

einer ins Publikum fliegt.

Die neue Show läuft immer

mittwochs bis sonntags

im Wintergarten. MOW

Foto: Pop-Eye/Heinrich

Die Weltklasse-Artisten vomTrio Essence

verbiegen sich bei ihrer Hand-auf-Hand-

Akrobatik zu den irrsten Körperskulpturen.

Fotos: Christian Schule, Friedrichstadt-Palast

Schuhe

BesondereStoffe und Swarovski-

Kristalle kommen oft zum Einsatz.

ich, dass das nichts für mich ist –

ich wollte lieber ins Handwerk

gehen.“ Schon immer interessierte

sie sich für Schuhe, besaß

viele, gestaltete sie um. Alsoversuchte

sie, einen Ausbildungsplatz

bei einem Schuhmacher zu

bekommen. Was in Berlin nicht

klappte, funktionierte inWien.

„Mein Vater arbeitete dort, ich

war oft zu Besuch –und bekam

einen Platz bei einem Schuhmacher.“

Nach der Ausbildung

wollte sie 2014 zurück nachBerlin

ziehen, der Liebe wegen, bewarb

sie sich beim Palast.

Am Anfang sei es nicht immer

leicht gewesen, vom traditionellen

Handwerk zu den Mode-

Kreationen der Show-Institution

zu wechseln. „Die Werkzeuge

sind die gleichen, aber man

muss neue Dinge lernen –beispielsweise

dem Umgang mit

Swarovski-Steinen oder Lycraund

Glitzerstoffen.“ Vom Kostümdesigner

der Show bekommen

die Schuhmacher Entwürfe.

„Wir fertigen aber nur wenige

Schuhe wirklich selbst an. In

den 60er-Jahren wurde das gemacht,

weil es damals noch

nicht so viele Kostümwechsel

gab“, sagt sie. „Heute tragen die

Tänzer in jeder Szene ein anderes

Kostüm –die Masse wäre

nicht mehr zu bewältigen.“

Stattdessen bestellen sie Schuhe

als Grundlage und arbeiten sie

entsprechend den Vorstellungen

des Kostümbildners um.

Eine Wahnsinns-Arbeit: Für

eine Szene der Show „Vivid“

mussten Stiefel mit Deko-Elementen

zu Roboter-Schuhen

umgearbeitet werden. „Das dauerte

pro Paar vier Stunden“, sagt

sie. Gebraucht wurden 52 solcher

Paare –plus weitere 52 als

Notfall-Ersatz! Zur Arbeit der

Schuhmacher gehören auch Reparaturen

–gerissene Riemchen

und gelöste Absätze sind besonders

bei der „Kickline“, der Girlreihe,

an der Tagesordnung.

Werner liebt die Arbeit am Palast

vor allem für die täglich neuen

Aufgaben „Man arbeitet mit

immer neuen Leuten –und muss

sich jeden Tag anderen Herausforderungen

stellen.“ Kurz vor

den Premieren werde es hektisch.

„Aber durch diesen Stress

macht es erst richtig Spaß.“

Infos zur Show: www.palast.berlin

Mein Supermix

Radio

an!

Ein Jahr

keine Miete!

rs2 machts möglich!

rs2.de 943rs2 94.3rs2

943rs2


12 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019 *

Hausverbot für den

Einsiedler vomPlänterwald

Thomas

Nach seinem Umzug in eine Parkplatz-Hütte hat der Mann jetzt Ärger mit dem Bauamt

Pollhammer am Mittwoch

nach dem KURIER-Gespräch.

Von

CHRISTIAN GEHRKE

Lichtenberg – Nach seinem

Umzug vom Plänterwald auf

einen Parkplatz an der

Landsberger Allee gibt’s jetzt

Zoff mit dem Bauamt. Es verbietet

Einsiedler Thomas

Pollhammer (41), auf der

Parkfläche mit seinem Haus

zu wohnen. Er sagt genervt:

„Ich stehe kurz vor einem

Umzug nach Augsburg.“ Politiker

streiten sich um ihn und

suchen nach einer Lösung.

Mit großem Medienrummel

war der Waldbewohner samt

Hütte vergangene Woche auf

den Parkplatz eines Möbelhauses

gezogen (KURIER berichtete).

Eine Organisation hat dort

mit ihm als Pionier ein Dorf aus

Mini-Häusern errichtet (tiny

house village). Das bekam das

Bauamt in Lichtenberg mit und

untersagte das Wohnen per

Brief. Pollhammers selbst gebautes

Haus darf stehen bleiben,

doch er schläft nun an unbekanntem

Ort im Zelt, sagt er.

Ein Referent der zuständigen

Bezirksstadträtin Birgit Monteiro

(SPD) bestätigt das

Schreiben vom 14. März und erklärt:

„Im Bebauungsplan steht,

dass das eine Parkfläche ist.

Und auf der darf nicht gewohnt

werden, auch wenn der Platz

ein privater ist.“

Birgit Monteiro ist sich uneins

mit dem Bezirksbürgermeister

Michael Grunst (Linke).

Der Bürgermeister findet

die Idee mit den Mini-Häusern

„sehr spannend“, sagt sein

Sprecher. Grunst kündigt an,

Pollhammer sogar besuchen zu

wollen. Ein Termin soll nun gefunden

werden. Neben seiner

Hütte (1,60 Meter hoch, 3,50

Meter lang und 2,50 Meter

breit) stehen fünf weitere sogenannte

Tiny Houses, die Besucher

besichtigen, mieten, kaufen

oder nachbauen sollen. Es

ist ein Projekt des Architekten

Bo Lee Mentzel.

Pollhammer ist inzwischen

mächtig genervt vom Hin und

Her: Acht Jahre hatte er versteckt

im Plänterwald gelebt,

bis ihn ein Förster entdeckte

und er weg musste. „Jetzt muss

ich wieder weichen. Dabei gehört

es doch zur Menschenwürde,

ein Dach über dem

Kopf zu haben“, appelliert er.

Nun überlegt der gebürtige

Bayer, nach Augsburg zu ziehen.

Er hat eine Frau (auch 41)

kennengelernt, die ihm angeboten

hat, dort auf einem Hof sein

Haus zu errichten. Er sagt: „Ich

will auch mal ankommen.“

Die Politiker ringen im Streit

um eine Lösung für Thomas

Polhammer. Monteiro möchte

nicht als Vertreiberin dastehen.

„Wir sind mit dem Möbelmarkt,

den Organisatoren und

Herrn Pollhammer im Gespräch.

Wir wollen eine Lösung“,

so ihr Referent.

Fotos: Gehrke, Volmar Otto

Der Künstler lebte

lange unbemerkt in

einem selbst gebauten

Haus im Plänterwald.

Räumt „Gundermann“beim Deutschen Filmpreis ab?

Fotos: dpa

Filmakademie-Präsident Ulrich

Matthes witzelt mit „Lola“

herum. DasDrama um „Gundermann“

(kl. F.)ist Favorit.

Berlin –Anden Anblick muss

man sich erst gewöhnen: Schauspieler

Ulrich Matthes (59),

neuer Präsident der Deutschen

Filmakademie, hampelt züngelnd

mit einer goldglänzenden

Lola im Blitzlichtgewitter herum

und verkündet die Nominierungen

für die Filmpreis-Verleihung.

Die findet am 3. Mai im

Palais am Funkturm statt. Die

mit Abstand meisten Nominierungen

heimste das Lausitzer

Liedermacher-Drama „Gundermann“

von Andreas Dresen ein,

unter anderem als bester Spielfilm,

bester Schauspieler (Alexander

Scheer), für die beste

Regie und das beste Drehbuch.

Der Berlinale-Film „Styx“ über

eine Seglerin, die auf dem Meer

auf ein Flüchtlingsboot trifft, erhielt

sechs Nominierungen, Fatih

Akins Serienmörder-Porträt

„Der Goldene Handschuh“

kommt auf fünf.

Zwei Lola-Gewinner stehen

bereits fest: Regisseurin Margarethe

von Trotta nimmt am 3.

Mai eine Ehren-Trophäe in

Empfang, ihre Kollegin Caroline

Link den Preis für den „besucherstärksten

deutschen Film

des Jahres“ („Der Junge muss

an die frische Luft“ –neben fünf

Nominierungen!). Der Deutsche

Filmpreis ist mit Preisgeldern

in einer Höhe von knapp 3

Millionen Euro dotiert. KM


Taucher der Berliner

Polizei suchten

gestern im Wolziger

Seenach Rebeccas

Leiche.

Fotos: Morris Pudwell, Polizei

Schon in den vergangenen Tagen

waren Polizisten mit einem

Boot über den See gefahren.

Auf ihm befand sich ein Leichenspürhund,

der aufsteigende

Verwesungsgase riechen

kann. Der Hund soll angeschlagen

haben.

Am Mittwochvormittag kamen

dann die Taucher. Sie waren

mit zwei Booten am Nordufer

im Einsatz. Die Boote waren

mit Echoloten ausgestattet,

um Unregelmäßigkeiten am

Grund zu erkennen. Das Areal

wurde am Ufer weiträumig abgesperrt.

Bis zum Abend blieb

die Suche erfolglos und wurde

abgebrochen.

Rebecca aus Britz verschwand

am 18. Februar. Die

Mordkommission geht davon

aus, dass die Jugendliche getötet

wurde. Der Schwager (27)

der Schülerin sitzt unter dringendem

Tatverdacht in Untersuchungshaft.

Bereits in der vergangenen

Woche hatten Beamte der

Mordkommission mit Personenspürhunden

–sogenannten

Mantrailern –nach Rebecca gesucht.

Unter anderem sperrte

die Verkehrspolizei mehrmals

die Abfahrten an der Autobahn

A12. An der Abfahrt Fürstenwalde-West

hatte einer der

Mantrailer eine Spur aufgenommen,

so dass die Suche danach

über die Landstraße nach

Bad Saarow verlief. Doch diese

Spur verlor sich.

Auch Wälder in der Nähe von

Storkow wurden durch zahlreiche

Bereitschaftspolizisten und

mehrere Hundeführer abgesucht

–ohne Ergebnis. KOP

BERLIN 13

*

Rebecca:

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

Die Suche im See

Berliner Polizei taucht in Brandenburg

nach der Leiche der 15-Jährigen

Berlin – Seit vier Wochen ist

die 15-jährige Rebecca aus

Britz verschwunden. Gestern

suchten Polizeitaucher

im Wolziger See, südöstlich

von Berlin, nach der Leiche.

Bekanntschaften

Welcher Mann sucht eine Frau mit

Humor, Leidenschaft? Christine,

55, noch spontan genug,

um mit dem Motorrad oder Auto

einen Städtetrip u.v.m. zu

erleben, Restaurant, Tanz, ein

Glas Wein? Lass uns das Leben

gemeinsam gestalten, die Kinder

sind groß, worauf warten

wir? Hab Mut. Glücksbote:

t 27596611

Ab und zu Nähe.. lieben Mann,

gern auch älter, d. sucht Karin,

68/schlank, zierl. Figur, m.

schö. Beinen, die sie sehr viel

mädchenhafter wirken lassen,

als üblich für ihr Alter, mit blauen

Augen, die gerne staunen u.

freudig leuchten! Sie möchte

aber kein Abenteuer! PS Harmonie:

t 0151/2012692

Dynamische 63! Jürgen, Ing.,

sportl., gut aussehend in Jeans

u. Anzug, 1.86 groß, hat Herz u.

Charme, mag Nah- u. Fernreisen,

möchte dem Zufall eine

Brücke bauen. Sucht kein Abenteuer,

sondern die gern lachende

natürlich Partnerin. HERZ-

BLATT-BERLIN: t 20459745

Gemeinsam aktiv wandern in den

Alpen oder Berlin-Brandenburg.

Gern aber auch gemeinsame

Strandspaziergänge. Sie,

Mitte 60, verw., NR, schlank,

lebhaft und noch neugierig auf

das Leben, su. lieben Partner,

getr. Wohnen angenehm.

Glücksbote: t 27596611

Wollen wir den Frühling zusammen

planen? Sylvia, 63, schon

im Ruhestand, eine schicke

Frau, möchte nicht allein sein!

Agt. Neue Liebe: t 2815055

Ab undzuein liebesWort wünscht

sich Prof. i. R., verw. NR, Anfang

80 J.. Glücksbote:

t 27596611

Susi,49, schick, schlank m. samtweicher

Haut, dunklen Augen,

verschmust u. keck, sucht Alltagshelden,

nicht um die Drachen

zu töten, sond. um ganz

viele schöne Dinge gemeinsam

zu geniessen! PS Harmonie

t 0151/2012692.

Liebe Gefährtin gesucht….! Liebe

u. Zeit kann man nicht kaufen,

aber geben… Und dann kommt

zurück -Leben und Freu(n)de!

Ronny, 68,1,84, mö. genau das!

Er sucht liebe Sie bei getr. Wohnungen.

PS Harmonie:

t 0151/2012692

Pens., Anf. 70/1,79, verw., gepfl.,

die Rente ist erreicht, Zeit für

schö. Unternehmg., Reisen,

Kurztrips mit dem Auto, Natur

u. nette Gespräche vorhanden.

Die Mittel sind da – nur Sie

fehlt! PS Harmonie:

t 0151/2012692

Michaela, 49 J., im Kopf u. Herzen

frei, neu in Berlin, im öfftl. D.

tätig, sehnt sich nach ehrl., niveauvollen

Mann bis ca. 59 J.,

welcher Nähe zulässt, Zärtlichkeit

mag. HERZBLATT-BERLIN:

t 20459745

Suche Copilotin für`s Leben!

Günther, 70/1,78, Elektromeister,

verw., hab ein offenes Wesen,

bin auf der Suche nach einer

Frau. Singlecontact:

t 2823420

Kleine Frau su. großes Glück! Anita,

69, legt Wert auf ihr Äußeres,

ist trotzdem keine Modepuppe.

Sie freut sich auf e.

herzliche Partnerschaft. Singlecontact

Berlin: t 2823420

Netter Mann, was nun? Frank,

56/175, verw., BVG-Angest., ist

hilfsbereit, su. Frau, um mit ihr

das Leben zu genießen. Agt.

Neue Liebe: t 2815055

Elke, Mitte 70, verw., hübsch u.

flott, mag Ausflüge, su. den

Mann für die Gegenwart u. Zukunft,

ohne zusammen zu wohnen.

Agt. Neue Liebe: t 2815055

Berliner adressen

IHRESTIFTUNG

FÜR EINE LEBENDIGE ERDE!

Gründen Sie Ihre Stiftung für

den Natur- und Umweltschutz –

ganz nach Ihren Wünschen.

Weitere Infos bei Gaby Groeneveld

WWF Deutschland

Reinhardtstraße 14 | 10117 Berlin

Telefon 030 311 777 730

wwf.de/stiftung

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


14 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

Damit die Mieten für die

Wohnungen in Berlin nicht ins

unendlose steigen, sollen sie

„gedeckelt“ werden.

Stadtentwicklungssenatorin

Katrin Lompscher (Linke)

Mietendeckel: Michael Müller

lässt die Linken machen.

Fotos: dpa

Der Irrsinn der explodierenden Mieten:

Macht der Senat den Deckel drauf?

Binnen drei Monaten soll Senatorin Lompscher (Linke) klären, ob Berlin Obergrenzen einführen darf

Berlin – Katrin Lompscher

(Linke) hat jetzt viel zu tun.

Die Stadtentwicklungssenatorin

muss bis zum Sommer

klären, wie ein „Mietendeckel“

in Berlin eingeführt

werden kann. Eigentlich

wollte sie, dass die Senatskanzlei

des Regierenden Bürgermeisters

Michael Müller

(SPD) das federführend erledigt,

der wollte das aber

nicht. Die CDU wittert eine

Falle Müllers für Lompscher.

Die Senatorin sieht in einem

Mietendeckel eine Möglichkeit,

die absurden und anhaltenden

Mietsteigerungen der

vergangenen Jahre zu bremsen.

Die politische Idee war aber

in der SPD geboren worden:

Die Bundestagsabgeordnete

Eva Högl hatte einen juristischen

Fachartikel wahrgenommen,

dessen Autor eine Mietbegrenzung

in Berlin für möglich

hält. Auch ein Gutachten, dass

der SPD-Fraktionschef Raed

Saleh in Auftrag gegeben hatte,

kommt zum gleichen Ergebnis.

Das ist jedoch nicht unumstritten:

Selbst der Senat hat so

seine Zweifel. Lompscher erklärte

zwar, dass es Vorbilder

gebe. Bis 1987 waren in einer

Altbau-Mietenverordnung die

Mieten in den entsprechenden

Häusern begrenzt. Bis 2004

galt in ganz Berlin eine Mietobergrenze

in Sanierungsgebieten.

Diese Deckelung scheiterte

jedoch vor Gericht: Der Bundesgerichtshof

erklärte sie für

unzulässig.

Wegen der komplizierten

Rechtsfragen wird Lompscher

die Angelegenheit nicht allein

bewältigen können. An ihren

Bemühungen werden sich die

Senatsverwaltungen von Matthias

Kollatz (SPD, Finanzen),

Ramona Pop (Grüne, Wirtschaft),

Dirk Behrendt (Grüne,

Justiz) und die Senatskanzlei

Michael Müllers beteiligen.

Stefan Evers, der stadtentwicklungspolitische

Sprecher

der CDU-Fraktion, sieht in dem

Verfahren, das unerfüllbare Erwartungen

wecke, einen Hinterhalt

Müllers: Er wolle es

Lompscher in die Schuhe schieben,

falls der Mietendeckel-

Plan scheitert. Die SPD meine

ihr Engagement nicht ernst,

sonst hätte sie das Thema in die

Bundespolitik eingebracht, wo

es hingehöre. Die Bundesländer

und damit Berlin dürften

das nicht regeln.

GL

Endlich vorGericht Der Kinderschänder, den die Justiz freiließ

Erzieher soll 25000 Sex-Dateien gehortet und zwei Geschwister missbraucht haben

Christian M. verbarg

sich unter seiner

Kapuze und hinter

einem Tablet-Computer.

Foto: PressefotoWagner

Moabit – Der Erzieher zog

sich seine Kapuze ganz tief

ins Gesicht, als er in den Gerichtssaal

schlich: Christian

M. (38) soll zwei Geschwister

missbraucht haben. Frei ist

er, weil die überlastete Justiz

nicht schnell genug einen

Prozesstermin fand. Nun

platzte der erste Anlauf.

Es geht um mehr als 50 mutmaßliche

Taten in der Zeit von

2009 bis 2017. Opfer: die Kinder

eines befreundeten Paares.

Bei den ersten Sex-Übergriffen

seien sie vier und sechs Jahre

gewesen. Außerdem soll M.

massenhaft Kinderpornos besessen

haben. Über 25000 Dateien.

Am 29. August 2018 seine

Festnahme. Von Inhaftierung

bis Prozess-Start gilt aber eine

Sechs-Monats-Frist. Als sie

nicht eingehalten werden

konnte, zog M.s Anwalt vor das

Kammergericht.

Das höchste Berliner Gericht

entschied neun Tage vor dem

Prozesstermin: M. ist aus der U-

Haft zu entlassen. Mit auf der

Richterbank nun zwei Schöffen.

Sie erfahren erst mit Beginn

der Verhandlung, wer vor

ihnen sitzt.

Schock für eine der ehrenamtlichen

Richter: Sie kennt M. aus

einer Kirchengemeinde, war

mit ihm ehrenamtlich Betreuer

in einem Kinder-Camp.

Die Schöffin stieg aus: „Fühle

mich nicht in der Lage, unbefangen

urteilen zu können.“ Fazit:

Prozess ausgesetzt. Neustart:

2. April.

KE.


* BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

BERLIN 15

Diese Berliner Bäder

werden schick gemacht

DasStadtbad

Schöneberg

soll wieder

eine Sauna

bekommen.

Über 30 Millionen Euro werden in die Sanierung der Hallen investiert

Von

GERHARD LEHRKE und

SUSANNE ROST

Berlin – Mehr als 30 Millionen

Euro werden die Berliner

Bäderbetriebe (BBB) in

diesem Jahr ausgeben, um

Schwimmhallen zu sanieren

und zu modernisieren. Das

geht aus einer Antwort der

Senatsverwaltung für Inneres

und Sport auf eine Anfrage

des CDU-Abgeordneten

Stephan Standfuß hervor.

Großflächig zu Leibe gerückt

wird: dem Stadtbad Tiergarten

und dem Paracelus-Bad in Reinickendorf,

die deshalb ab Juni

für zwei Jahre schließen, der

Schwimmhalle Helene-Weigel-

Platz (Bauzeit Mai bis November),

dem Stadtbad Schöneberg

(Juni bis November) und dem

Stadtbad Wilmersdorf I(Mitte

Mai bis September).

VonJuni bis November wird im

Stadtbad Schönebergnicht geturnt.

26,3 Millionen Euro veranschlagen

die BBB dafür. Hinzu

kommen die noch bis Frühjahr

2020 dauernde, mit 6,2 Millionen

veranschlagte Sanierung

der Schwimmhalle Buch sowie

kleinere Arbeiten im Stadtbad

Lankwitz, im Stadtbad Märkisches

Viertel sowie im SSE an

der Landsberger Allee.

Die Bauarbeiten bedeuten allerdings

auch, dass sehr beliebte

Schwimmhallen lange geschlossen

sind. Die Bäderbetriebe

bemühen sich um Ausgleich.

Im Kombibad Seestraße

werden zwei Außenbecken mit

einer Traglufthallen-Überdachung

versehen, wodurch sie

auch im Winter nutzbar sind.

Im Sommerbad Kreuzberg

wird nach Auskunft von BBB-

Sprecher Matthias Oloew als

Zwischenlösung eine Halle gebaut.

Der 25-Meter-Pool soll ab

Februar 2020 zur Verfügung

stehen.

Erst dann –und nicht wie geplant

im Spätherbst 2019 –soll

die Sanierung des Wellenbades

am Spreewaldplatz beginnen.

Zweieinhalb Jahre und 15 Millionen

sind dafür veranschlagt.

Die Kreuzberger Interims-Halle

auf dem Freibadgelände wird

nach Einschätzung des BBB-

Sprechers mindestens „fünf,

sechs Jahre“ stehen bleiben.

Fotos: imago/ zur Capellen, Schoening

Die Sanierung des

Kreuzberger Wellenbades

beginnt voraussichtlich

Anfang 2020.

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design

Lesen Sie am 23.03.2019 in Ihrer Zeitung:

Die richtige Gartenplanung – Welcher Garten-Typ sind Sie?

Kurz &gut – Neues rund um den Immobiliensektor

Rechtsexperten antworten – Ihre Leserfragen zu Miete und Eigentum

Lesen Sie am 30.03.2019:

Wohneigentum – Alles zur Berliner Immobilienmesse

JETZT ANZEIGE SCHALTEN!

Glänzende

Perspektive

automarkt

ankäufe

Bis zu20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex Blankenburger

Str. 93, 13089 Bln., Tel. 74685155

ankauf/Verkauf

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

Vermischtes

Dienstleistungen

Wohnungsauflösung kostenlos bei

Verwertung.T.033766 42161

zapf umzüge,61061, www.zapf.de

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

stellenmarkt

technische Berufe

GESUCHT - Dachdecker / Dachklempner

/ Helfer (m/w/d)

Dachdeckerei Krüger GmbH.

dachdeckerei_krueger@web.

de, oder Tel. 030 /631 07 87

Recyclinghelfer(m/w/d) für Raum

Berlin zur Festanstellung gesucht

Tel. 4202589-19

Dienstleistung/weitere Berufe

Wir suchen absofort für die Reinigung

in Berlin Mitarbeiter/innen

für Vollzeit mit und

ohne Führerschein. Sprachkenntnisse

in Deutsch mind.

Stufe B1 sind erwünscht. Bewerbungen

telefonisch erbeten

unter: 030-42 84 22 77 08 bzw.

Mail an julia.englert@sasse.de

Putzfrauen ges. Wir su. zuverläss.

Putzfrauen in ganz Berlin f. unsere

Dauerkunden, nur private

Haushalte Tel.: 030- 364 12 799

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

Hausmeister/in in Teilzeit 26,5

Std/W in einem Objekt Allee der

Kosmonauten von Montag bis

Donnerstag gesucht.

HS Service GmbH

Tel.: 036843/79154 o. E-Mail:

info@hs-service-schwarza.de

Transporthelferm/w/d absofrt zur

Festeinstellung gesucht (AÜG)

Tel.: 240876118

Michael Groppel

030 2327-6594

Marcus Jürgens

030 2327-5518

E-Mail und Fax

berlin.immobilien@dumont.de, 030 2327-5261

www.berliner-jobmarkt.de

Die clevere Wahl! Einfach Klasse

-die Unterrichtsanzeigen täglichaktuell

in IhremBERLINER

KURIER.


16 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019 *

Axel Bertram(✝)

Er gab der DDR-Mark

Fotos: Bertram, zVg, dpa

ein Gesicht

Alle kannten seine Werke, aber kaum jemand sein

Gesicht.Jetzt starb der wohl einflussreichste

Grafiker der DDR im Alter von 82 Jahren in Berlin

Axel Bertram

gestaltete auch

Briefmarken und

Münzen –hier

die 20-Pfennig-

Münze und die

Fünf-Mark-

Münze der DDR.

Berlin – Manche Künstler

schaffen Dinge, die aus dem

Alltag kaum wegzudenken

sind –und doch kennt trotz

der sehr bekannten Werke

niemand ihr Gesicht. So dürfte

es auch bei ihm sein: Axel

Bertram war einer der wichtigsten

Grafiker der DDR.

Wer vor der Wende im Osten

lebte, kam mit seiner Kunst

in Kontakt. Jetzt starb Bertram

im Alter von 82 Jahren.

Von manchen Kunstwerken

gibt es unzählige Kopien und

Nachdrucke – aber wie viele

von Bertrams Werken täglich

durch die Hände der DDR-Bürger

gingen, lässt sich kaum abschätzen.

Der Grafiker gestaltete

unter anderem Briefmarken

und Münzen, darunter die

Fünf-Mark-Münze und die 20-

Pfennig-Münze der DDR.

Axel Bertram wurde 1939 in

Dresdengeboren, absolvierte im

sächsischen Freital sein Abitur

und studierte von 1955 bis 1960

Grafik an der Hochschule für

Bildende und Angewandte

Kunst in Weißensee. Danach arbeitete

erals Grafiker in Berlin.

Er gestaltete Zeitungen und

Zeitschriften wie die „Neue Berliner

Illustrierte“, die „Wochenpost“

und die Modezeitschrift

„Sibylle“, für die er 1962 eine

neue Titel-Schrift schuf.Zudem

entwickelte er Buchcover für

Verlage wie „Volk und Welt“,

„Aufbau“ und „Verlag der Nation“,

Logos und Schriftzüge (beispielsweise

jenes vom Metropol-Theater

in Mitte), Plakate

und

Schallplattenhüllen.

Auch für das DDR-Fernsehen

war er tätig –hier entwickelteer

zwischen 1982 und 1986 die

Bildschirmschrift „videtur“, abgestimmt

auf das Lesen auf

Fernsehmonitoren. Wer in der

DDR groß geworden sei, habe in

Bertrams grafischer Welt gewohnt,

sagte Verleger Mark

Lehmstedt, in dessenVerlag ein

Band über Bertrams Arbeit erschien.„Er

war praktisch immer

da, aber wir kannten seinen Namen

nicht.“

1988 wurde Bertram zum Vizepräsidenten

des Verbandes

Für die

bekannte

Modezeitschrift

„Sibylle“ schuf er

Layout und eine

neue Titel-Schrift.

Bildender

Künstler der DDR gewählt, ein

Jahr später trat er jedoch zurück.

Nach der Wende arbeitete

er weiterhin als Grafiker, unter

anderem für Buchverlage und

die Staatlichen Museen Berlin.

Bekannte beschreiben Bertram

als einen Künstler, der nie

selbst im Vordergrund stehen

wollte – sondern der immer

versuchte,

hinter

seinen

Arbeiten

zu verschwinden.

„Bertram

legte keinen Wert auf

eine unverwechselbare

Handschrift. Er sah sich

vielmehr als Diener des Lesers,

Betrachters oder Nutzers

und suchte stets aufs Neue nach

der perfekten Lösung“, heißt es

von Seiten des Verlages.

Es ging nicht um ihn als Person.

„An erster Stelle steht die

Lust am sinnlichen Bild der

Buchstaben, die Freude an der

lebendig gespannten Form, an

der Familiarität von Formnuancen,

an der Rhythmisierung der

gereihten Zeichen“, sagte er

über die Leidenschaft, die ihn

antrieb. Am Wochenende verstarb

der Grafiker nach langer

Krankheit im Alter von 82 Jahren

in Berlin.

FTH

Bertram entwickelte

auch das Logo des

Metropol-Theaters

in Mitte (heute:

Admiralspalast).

Auch die

Gestaltung der

„Wochenpost“

übernahm

Bertram.

Weniger Zwangsräumungen

Berlin –Die Vermieter in Berlin beauftragen

immer weniger Zwangsräumungen

wegen gekündigter

Mietverträge. Im vergangenen Jahr

wurden 4918 Räumungsaufträge gestellt,

teilte die Senatsverwaltung für

Justiz mit. 2017 waren es rund 120

Fälle mehr gewesen. Im Vergleich

zum Jahr 2015 (6257 Aufträge) verringerte

die Zahl um rund ein Viertel.

„Nicht alle beauftragten Zwangsräumungen

werden auch durchgeführt“,

sagte ein Sprecher. Wie viele Räumungen

tatsächlich vollzogen wurden,

konnte er nicht sagen. Durchgeführt

werden diese durch die 272 Gerichtsvollzieher

an den Amtsgerichten.

Viele Zwangsräumungen hätten

ihre Ursache in der Kündigung des

Mietvertrags wegen Mietschulden.

Köpenick-Blackout warvermeidbar

Berlin –Einen Monat nach dem großen

Stromausfall in Köpenick: Der

Blackout wäre durch eine bessere

Koordination bei Baustellen vermeidbar

gewesen, erklärt der künftige

Chef des Berliner Stromnetzes,

Wolfgang Neldner. „Der Blackout

hätte nicht passieren dürfen. Ich hätte

jedenfalls zwei so wichtige Kabel

nicht parallel verlegt“, sagte er dem

KURIER. Diese zwei wichtigen Kabel

befanden sich an der Salvador-Allende-Brücke.

Durch einen Fehler einer

Firma wurden sie im Februar bei

Sanierungsarbeiten durchtrennt. Für

über 30 Stunden waren über 30000

Haushalte und 2000 Gewerbebetriebe

ohne Strom. Vattenfall will jeden

Betroffenen, der einen Entschädigungsantrag

stellt, 20 Euro zahlen.


Die neue Serie im Berliner Kurier

DASRÄTSEL-DUELL

Zwei Wochen intensives Gehirntraining mit vielen exklusiven

Rätseln von und mit Weltmeister Stefan Heine

Ab 25.3.bis zum5.4.

GRATIS

im BerlinerKurier

www.berliner-kurier.de


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

So eine Jugend

brauchen wir!

WIE ICH

ES SEHE

Von

Monika Rehle,

Hönow

Ich muss mal ein großes

Lob an all unsere jungen

Menschen, die gegen den

Klimawandel auf die Straße

gehen, aussprechen. Mich

beeindruckt die Fridaysfor-Future-Bewegung

mit

der jungen Greta aus Dänemark

allen voran. Genau so

eine Jugend brauchen wir!

Schließlich geht es um ihre

Zukunft. Sie wollen doch

auch ein hohes Alter gesund

erreichen –wie wir

Älteren. Wir haben unser

Leben nach bestem Wissen

und Gewissen, da wo wir

eingreifen konnten, gestaltet.

Ein Großteil von uns hat

das Land nach dem Krieg

wieder aufgebaut. Die Jugend

soll nun das Zepter in

die Hand nehmen, aber uns

nicht vergessen. Liebe Jugendliche,

lasst nicht locker,

macht weiter so und

greift positiv in das Geschehen

ein. Damit die Politiker

sich nach Euch richten und

nicht Ihr und wir uns nach

den Politikern.

Haben Sie auch Interesse

daran, hier auf der Leserseite

Ihre Meinung zu äußern?

Dann schreiben Sie

uns. An: Leserredaktion

Berliner KURIER,

Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin oder:

leser-bk@dumont.de

IN EIGENER SACHE

KURIER sucht Berlins

schönste Wohnzimmer

Regelmäßig stellt der Berliner

KURIER in der Rubrik

„So lebt Berlin“ echte

Hauptstadt-Wohnzimmer

vor. Sind auch Sie stolz auf

ihr gemütlich eingerichtetes

Stübchen? Dann zeigen

Sie es uns und den anderen

KURIER-Lesern! Wir besuchen

Sie gern mit einem Fotografen

in Ihrem heimischen

Wohnzimmer.

Tel: 633311434

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

CARTOON DESTAGES vonMario Lars

WeitereCartoons unter www.berliner-kurier.de/cartoons

„Dieser Plan produziert

Chaos im Nahverkehr“

Zu: „Harte Zeiten für die Autofahrer:

Das sieht der neue Luftreinhalteplan

vor“, vom 19.

März

Nun sollen also die Autos aus

Berlin gedrängt werden. Für

bessere Luft –gut so! Wenn es

denn funktioniert. Brauchen

wir für das gestiegene Fahrgastaufkommen

dann nicht

auch mehr Fahrzeuge im öffentlichen

Nahverkehr? Bei

den heutigen Planungszeiten

wird da in den nächsten Jahren

nicht viel passieren. Dieser

Plan produziert nur Chaos im

Nahverkehr.

Wolfgang Scheidler,

Lichtenberg

„FindemaleinebezahlbareWohnung!“

Zu: „Politik diskutiert: Soll man

Obdachlose vorübergehend in

Zeltstädten unterbringen?“,

vom 20. März

Selbst wenn man Arbeit hat, die

Mieten werden immer teurer.

Finde mal eine Wohnung, die

man noch bezahlen kann.

Susanne Körner

Diskutiert nicht, sondern gebt

den Menschen lieber ein festes

Über die neuen Pläne des Senats zur Luftreinhaltung berichtete der Berliner

KURIER am 19. März.

Nicht mehr zahlen

Wie sollen Lieferfahrzeuge,

Krankenwagen, Feuerwehr

Dach über dem Kopf und eine

warme Mahlzeit am Tag. Das

sind Menschen und keine Camper.

Also behandelt sie auch so.

Jan Messow

Wenn sie beheizt sind, warum

nicht? Sie müssen nicht draußen

sein und die U-Bahnen versiffen

nicht so. Manu El

Was ist das für eine menschenverachtende

Aussage! Das sind

und viele andere in die City

kommen? Fliegen oder mit dem

Fahrrad? Man soll mehr mit

den öffentlichen Verkehrsmit-

Menschen, die wirklich unsere

Hilfe brauchen. Ich hoffe für

dich, dass du niemals in so eine

Lage kommst! Erbärmlich.

Mina HD Hofmann

Zelte, das kann doch nicht die

Lösung sein. Dass so etwas

überhaupt diskutiert wird –

Kopfschütteln. Der nächste

Winter kommt auch wieder,

und dann?

Kirsten Hennig

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

teln fahren. Das Problem ist

aber, das diese oftmals am Wochenende

wegen irgendwelchen

Baumaßnahmen nicht

fahren. Wir Autofahrer sollten

uns zusammenschließen und

keine Steuer mehr zahlen, denn

die wird zweckentfremdet. Mal

sehen, was dann passiert.

Brigitte Chartieu, Pankow

Materialien zur Baustelle

Fahren die Politiker dann auch

mit dem Rad oder benutzen den

Wanderstock ?Meine Söhne

sind beide Handwerker, ich gebe

Frau Senatorin Regine Günther

gern deren Adresse. Damit

sie ihnen das Handwerkszeug

und die Materialien zur Baustelle

trägt.

Renate Hoffmann, per Mail

Früher mit Smog-Alarm

Die Luft heutzutage ist sauber

wie noch nie und wir werden

immer älter. Ich kenne noch die

Siebziger- und Achtzigerjahre

mit Smog-Alarm. Heute ist Berlin

schon fast ein Luftkurort.

Aber egal. Gibt es keine Autos,

dann gibt es auch keine Steuern,

keine Industrie, keine

Werkstätten.

Thomas Hahohe,

Facebook

Jede Ampel auf Rot

Statt grüner Welle und weniger

Verschmutzung baut man lieber

eine rote Welle in die Luftreinhaltungszonen.

Habe es

heute wieder live auf dem M48

erleben dürfen. Von der Leipziger

Straße bis zum Innsbrucker

Platz, jede, aber auch wirklich

jede Ampel auf Rot. Mit entsprechendem

Rückstau und

Schadstoffausstoß.

Jens Walther,

Facebook

So diskutieren die Leser auf:

www.berliner-kurier.de

Ohne Wohnung bekommt man

keine Arbeit, ohne Arbeit bekommt

man keine Wohnung.

Warum nicht für Obdachlose

das Gleiche tun wie für Flüchtlinge?

Sind Obdachlose keine

Menschen? Rita Wirtz


KULTUR

SEITE19

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

Ein Zeichen für

Toleranz

Zumersten Mal schließen sich Musiker der sieben großen Orchester

Berlins zusammen und geben ein „Konzertfür Vielfalt“

Kuhns

Kulturstück

Helmut Kuhn

schaut,liest

und hörtfür

den KURIER.

Fotos: Gudath

UweEmmrich

ist Bratschist im

Konzerthausorchester

Berlin und gewählter

Vorstand. Er sagt:

„Eswird ein tolles

Konzert.“

Musik verbindet. Musik

überwindet Grenzen,

Musik ist Verständigung,

Toleranz, Frohsinn.

In einer Zeit, in der

„Wutbürger“ immer lauter

pöbeln, Rettungssanitäter und

Feuerwehrleute angegriffen

werden und auf den Straßen

Hetzjagden stattfinden,

scheint die Kunst auch indieser

Hinsicht gefragt.

Erstmals in ihrer Geschichte

haben sich die sieben großen

Orchester der Stadt jetzt zusammengeschlossen,

um gemeinsam

ein „Konzertfür eine

offene und diverse Gesellschaft“

zu geben, sagt Uwe

Emmrich (48), Bratschist im

Konzerthausorchester Berlin

und gewählter Vorstand.

Am Sonntag um sechzehn

Uhr spielen rund 90 Musikerinnenund

Musiker der Berliner

Philharmoniker, des

Deutschen-Symphonie-Orchesters

Berlin, des KonzerthausorchestersBerlin,

des Orchesters

der Deutschen Oper

Berlin, des Orchesters der Komischen

Oper Berlin, des

Rundfunksinfonieorchesters

Berlin und der Staatskapelle

Berlin unter dem Motto „Unisonofür

Vielfalt –Konzertfür

eine offene Gesellschaft“ im

Konzerthaus Berlin. Das Ereignis

wird von RBB-Kulturradio

live übertragen.

Unter der Dirigentin Marie

Jacquot stehen internationale

Stücke wie Brahms „Ungarischer

Tanz“, Astor Piazzollas

„Libertango“, Toru Takemitsu’s

„Signals from Heaven“

oder „Köcekce“ des türkischen

Komponisten Ulvi Cemal

Erkin auf dem Programm.

Der Schauspieler Matthias

Brandt wird zwischen den

Stücken Texte zum Thema lesen.

„Welche, wissen wir

selbst noch nicht. Das wird

auch für uns eine Überraschung“,sagt

Emmrich.

Dem Viola-Virtuosen steht

ein wenig der Kaltschweiß

auf der Stirn. Zeit für Proben

gibteskaum. Drei Stunden am

Morgen, dann muss alles

funktionieren. Zweimal muss

die Bühne komplett umgebaut

werden. „Wir wollen das gemeinsam

erreichen und wir

schaffen das an einem Tag. Es

wird ein tolles Konzert“, sagt

Emmrich. Schließlich treten

die Musikerunentgeltlich auf.

Der Erlös geht an die Martin-

Roth-Initiative, die Kunstund

Kulturschaffenden

Schutzaufenthalte in

Deutschland oder Drittstaaten

ermöglicht, die sich in ihren

Heimatländern für die

Freiheit von Kunst undDemokratie

einsetzen.

Die Idee kam im November

vergangenen Jahres von Kollegen

des Orchesters der Komischen

Oper, als in Chemnitz

ein 35-jähriger Mann bei

einem Stadtfest erstochen

wurde und esinder Folge zu

Hetzjagden auf Ausländer

kam. Emmrich will das Ereignis

aber nicht direkt mit den

Konzert verbinden. „Die Idee

ist vielmehr, das inden Berliner

Orchestern Menschen aus

49 Nationen und allen Kontinenten

vertreten sind. Wir

wollen dem Publikum Berlin,

Deutschland und Europa zeigen,

dass Menschen ohne Aggression

und verbale Entgleisungen

zusammen etwas erreichen

können“. Eine Rundmail

an die Vorstände der

Orchester wurde innerhalb

nur eines Tages von allen positiv

beantwortet.

Damit wollen die Musiker

ein Zeichen setzen: „Es ist an

der Zeit auch für die großen

Orchester, für unsere Werte

einzutreten. Wir spielen Musik

auf der Bühne. Dabei geht

es auch um das deutsche Kulturerbe.

Und das deutsche

Kulturerbe ist vielfältig. Musiker

und Komponisten entstammenallenReligionen

und

Ländern“.

Seit 25Jahren spielt Emmrich

die Viola im Orchester,

dem schon seit Vater seit 1966

angehörte. „Alle Berliner Orchester

habenjaauch noch eine

deutsch-deutsche Geschichteund

wissen noch,was

Trennung ist“. Nach seinem

Studium an der Hochschule

für Musik Hanns Eisler hatte

er es nichtweit:„Nurüberdie

Straße“. Privat verbindet er

mit der Band „Kolophon“

Klassik mit Cover-Rock von

DeepPurple bisLed Zeppelin.

„Ich finde es sehr wünschenswert,

wenn Meinungen wieder

in einer Form geäußert

werden, die einer demokratischen

Gesellschaft entsprechen.

In einem respektvollen

Miteinander“, sagt Emmrich.

Und schnauft erst Mal durch.

„Alleswird gut“.

„Unisonso für Vielfalt“, sieben Orchester,Konzerthaus

Berlin,Gendarmenmarkt,24.3.,16Uhr


REPORT

Fotos: Markus Wächter

Mediation mit DJ-Begleitung

und einem Guarana-Kakao

als Muntermacher.

So beginnt die Party.

Yoga

Von

STEFAN STRAUSS

Als die Sonne an diesem

Morgen durch die bodentiefen

Fenster des

Clubs The Reed am Alex

strahlt, strecken die 70 Besucher

ihre Arme nach oben. Ihre

Muskeln sind angespannt. Tief

durchatmen sollen sie jetzt,

sich wohlfühlen und diesen

wundervollen Tag begrüßen,

erzählt eine Vorturnerin auf

Englisch mit ruhiger Stimme.

Sie spricht durch ein Mikrofon.

Der DJ am Pult lässt leise elektronische

Musik laufen, man

hört Klangschalen, einen Bass

in Herzschlagfrequenz und Vogelgezwitscher.

Ambient

Sound. Dann folgt ein kollektives

Om. Es ist ein exotischer

Morgen mit Blick auf den Fernsehturm,

Frühstück inbegriffen.

Fünf Stunden dauert die

Party. „Glanz und Tanz“ heißt

diese Veranstaltung, die nun

im Morgengrauen

zum dritten Mal in diesem Club

am Alex stattfindet. Und jedes

Mal kommen mehr Gäste, meistens

sind es junge Frauen. Es

scheint, als würden sich in Berlin

immer mehr gesundheitsbewusste

Menschen lieber nüchtern

am frühen Morgen vergnügen

als nachts in einem Club zu

versacken. Denn Alkohol und

Liebermorgens

nüchtern

vergnügenals

nachtsversacken

Drogen sind bei dieser Frühaufsteher-Party

ebenso verboten

wie Zucker und weißes Mehl

am Frühstücksbuffet. Stattdessen

gibt es gesunde Smoothies,

vegetarische Gerichte und

Müsli mit Früchten.

Mit Meditation und

Disco startet Berlins

Kreativszene ihren

Arbeitstag

Das Morgenprogramm beginnt

mit einer halbstündigen

Meditation, die zwar gar nichts

mit der buddhistischen Tradition

innerer Stille und Einkehr

zu tun hat, aber ganz sicher

zum achtsamem Wohlgefühl

der Gäste passt, die zwischen

20 und Mitte 30 sind und in Berufen

arbeiten, in denen man

noch nicht um 9Uhr im Büro

sitzen muss. „Wir führen Wellness

und Party zusammen“,

sagt Marysia Shepheard, die

mit ihrer Freundin Joanna Miles

die Reihe „Glanz und Tanz“

veranstaltet. Sie haben beide im

Künstlermanagement gearbeitet,

waren nachts viel unterwegs,

auch in Clubs, und immer

gab es Drinks. So wollten sie

nicht weiterleben. Und gründeten

ihre eigene Veranstaltungsreihe.

Party als Frühsport –das gab

es in Berlin bereits vor fünf Jahren.

Da tanzten junge Menschen,

die nach dem Aufstehen

nicht gleich zur Arbeit hetzen

und vor der Arbeit gern noch zu

elektronischer Musik tanzen

wollten. Das Konzept dieser

Morning Gloryville Party des

„bewussten Feierns ohne Bier

und Cocktails stammt aus London

und hat sich schnell in andere

Länder verbreitet. Jetzt

kommt zum Tanzen noch Meditation

und Yoga hinzu, selbst

massieren lassen kann man sich

an Nacken und Rücken.

Während auf den Straßen der

Berufsverkehr beginnt, die

Menschen in Autos, Bahnen

und mit Rädern zur Arbeit fahren

und die Stadt sich wie jeden

Tag zur hektischen und lauten

Metropole hochspult, liegen

die Gäste im Club noch entspannt

und mit geschlossenen

Augen auf ihren Yogamatten.

Ein friedliches Bild. Sie haben

eine Tasse Guarana-Kakao bekommen,

sollen lange daran


SEITE21

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

Strecken, dehnen,

anspannen:

Eine Stunde dauern

die Yoga-Übungen.

Morgengruß im Club:

Die Sonne scheint und

alle Gäste sind längst

munter und fit.

riechen und den koffeinhaltigen

Wachmacher in kleinen

Schlucken trinken. Doch müde

wirkt niemand mehr.

Die Gäste tragen Sportkleidung,

enge Leggins und Tops.

Die morgendlichen Übungen

überfordern niemanden. Lächelnd

und zufrieden sehen alle

aus. „Love, Coolness und

Peace“ –sagt die Vorturnerin.

Diese Party passt so gut zum

Zeitgeist dieser Stadt: Selbstoptimierte

Großstädter, gesundlebend

und rauschfrei. Ein effektives

Leben ohne exzessiver

Partys. Die Yogamatten sind

beiseite geräumt, die ersten

Gäste tanzen, ander stehen mit

Smoothies und Guarana-Kakao

DieseParty

passtsogut

zumZeitgeist

dieserStadt.

beieinander. Man spricht über

die Party.

Im Club sind nun auch Gäste

erschienen, die nur tanzen wollen.

Ihre Taschen und Jacken

haben sie auf den Boden gelegt,

es sind Freunde, sie bilden einen

Kreis. Nach einigen Minuten

werden ihre Bewegungen

immer wilder, sie brauchen

mehr Platz, hüpfen, kreisen ihre

Arme und wirken so glücklich.

Schwer vorstellbar, dass

dieser Tag soeben erst begonnen

hat.

Manuel Reimer steht neben

der Tanzfläche. Der Geschäftsführer

von „The Reed“, einem

internationalen Fitnessclub mit

drei Filialen in Berlin, ist zufrieden

über diese Party. „Wir passen

gut zusammen“, sagt er.

In diesem Jahr wird diese

Morgenparty vor der Arbeit für

zehn Euro vorerst nur alle zwei

Monate stattfinden. „Sie soll

immer etwas Besonderes bleiben“

sagt Manuel Reimer.


*

SPORT

Neuanfang bei Jogi –

nun aber wirklich. Manuel

Neuer ist gegen Serbien

–nur geschützt durch die

Kapitänsbinde –der einzige

2014er Weltmeister in der

Startelf. Zur Pause ist auch

für ihn Feierabend.Ansonsten

steht auf dem Platz, was

Bundestrainer Löw für die

Zukunft des deutschenFußballs

hält. Alles Jungs mit

feinem Füßchen, die das

moderneTempospiel pflegen.

Die meisten mit internationalen

U-Titeln im

Stammbuch. Nur was dann

der inzwischen Weltranglisten-16.

(wirklich wahr)gegen

die auf Rang 31 platzierten

Serben lange Zeit zeigt,

lässt auf eine eher magere

Zukunft schließen.Bei aller

Unerfahrenheit, bei „noch

nie so zusammengespielt“

und der Forderung nach Geduld:

Wo ist der Chef, der

die Richtung vorgibt? Hektik

gaukelt Tempo vor,ist

aber kein Ersatzfür schnelles

Kombinationsspiel! Von

Effektivitätvorm Tor nicht

zu reden. Zeit hat Löw nicht.

Sonntageine Pleite in Holland

zum Start in die EM-

Quali –dann rappelt’s richtig.

Und der Ruf nach einem

noch neuerenNeuanfang

wird wiederlauter –einem

mit neuem Trainer, Trainerteam,

Teammanager.

Nachschussverpasst?

www.berliner-kurier.de/

sport/nachschuss

NACH-

SCHUSS

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Von

Peter

Wiezorek

Neuanfang ist nicht

gleich Neuanfang

TV-TIPPS

ARD

16.10 -18.00 Biathlon, Weltcup-

Finale in Oslo: Sprint der Frauen

EUROSPORT

10.45 -12.15 Skifliegen, Weltcupfinale

in Planica: Qualifikation

18.00 -20.45 Fußball, U21-Testspiel

in Essen: Deutschland-

Frankreich 20.45 -22.00 Curling-

WM der Frauen in Silkeborg

SPORT1

18.25 -20.15 Volleyball, Frauen-

Bundesliga: Schwerin-Wiesbaden

Fotos: Getty (2), dpa

Bayerns Leon Goretzka

zieht ab, trifft zum

letztlich auch verdienten

1:1 gegen Serbien.

Goretzka rettet Jogi

Jugend(wahn)-Experiment im Spiel 1nach Müller,Hummels und

Boateng geht fast in die Hose, Tordes Bayern verhindertPleite

Wolfsburg – Ach Jogi, das

wird ein Job, der den ganzen

Kerl fordert. Denn der Start

ins Länderspieljahr ist doch

mit arg vielen Stolperer verbunden.

Glanz hat niemand

erwartet, etwas mehr Struktur

durchaus. Das 1:1 (0:1) gegen

Serbien ist nicht das, was

ein Knaller nach dem Großreinemachen

ist. Nur das Tor

von Joker Leon Goretzka rettet

Jogi und den ziemlich

wackligen Abend.

Gerald Asamoah, mittlerweile

40 Jahre, hat es schon gewusst,

da war Jogi Löw noch Assistent

von Jürgen Klinsmann. „Dieser

Weg wird kein leichter sein“

legte der damalige Nationalspieler

als DJ des WM-Teams

von 2006 ein ums andere Mal

auf. Immerhin führte der Weg

damals zu WM-Rang3 und in

eine Ära, in der bei großen Turnieren

Halbfinales ohne deutsche

Beteiligung unvorstellbar

gewesen wären. Ganz zu

schweigen vom vierten WM-

Stern von Rio 2014.

Aber diesmal? Wohin führt

dieser Weg diesmal? Eines nur

ist nahezu sonnenklar nach der

Rasur der Weltmeister Mats

Hummels, Thomas Müller und

Jerome Boateng und den ersten

90 Minuten danach: Dieser

Weg wird nicht nur schwierig,

Frankfurts Luka Jovic (r.) steht nach einem Flipperball im deutschen Fünfer

goldrichtig und köpft zum 1:0 für Serbien ein. Manuel Neuer ist chancenlos.

er wird steil und steinig. Er

wird zumindesst schweißtreibend

und nervenaufreibend.

Was einst als selbstverständlich

galt und worüber niemand

ernsthaft nachgedacht hatte,

1:1

weil es den Spielern in Fleisch

und Blut übergegangen war –es

ist weg. Dieses Team hat es

nicht, es kann es wahrscheinlich

noch gar nicht haben, auch

wenn Löw bei dem Neustart

auf Blockbildung gesetzt hat

wie nie: Jeweils drei Spieler der

Bayern, von Leverkusen und

von RB Leipzig (darunter Debütant

Lukas Klostermann) hat

der Bundestrainer in die Startelf

gestellt und sie mit den beiden

ManCity-Stars Ilkay Gündogan

und vor allem Leroy Sané

komplettiert.

Der erste Eindruck ist einer,

der nicht sonderlich viel Freude

macht. Na gut, der Ball ist oft

und gern in den Reihen des

DFB-Teams. Aber dorthin, wo

er hinsoll, geht er einfach nicht.

Selbst beste Chancen bleiben

liegen. So gleich zweimal durch

Timo Werner, der nach einem

Konter an Marko Dmitrovic

scheitert (22.) und auch aus

fünf Metern im serbischen Keeper

seinen Meister findet (37.).

Wie es geht, zeigt auf der Gegenseite

Luka Jovic. Weil die

Abwehr (Niklas Süle, Jonathan

Tah) bei einem Eckball unsortiert

ist, hat der Knipser von

Eintracht Frankfurt (15 Saisontore)

mit einem Kopfball leichtes

Spiel –0:1 (12.). Was Löw

sorgen sollte, ist jedoch, dass

diese Chance längst nicht die

einzige des Gegners ist. Adem

Ljajic (41.) und Nikola Milenkovic

(45.) haben sogar das 0:2

und 0:3 auf dem Schlappen.

Das Gute an Jogis neuem

Team ist, dass es sich nicht aufgibt.

Es strampelt sich, nachdem

mit Marco Reus und Goretzka

zwei Leistungsträger

kommen, ein wenig frei. Zwar

vergibt auch Reus eine gute Gelegenheit

(59.), Sané ebenso

(64.) und erst recht Gündogan,

der Dmitrovic schon umkurvt

hat, Nemanja Maksimovic das

eigentlich sichere 1:1 aber noch

von der Linie holt (65.).

Erst ein Duett zweier Joker –

Reus auf Goretzka, der tanzt einen

Gegner aus und netzt aus 14

Metern trocken ein –bringt das

zwar überfällige, aber so zäh erkämpfte

1:1 (69.), das so richtig

niemanden lachen lässt. Das

geht, das weiß Löw am besten,

besser, viel besser. Auch mit einer

neuen Elf. Eines aber ist vor

dem EM-Start am Sonntag in

Holland klar: Dieser Weg wird

schwer, steinig und steil. A.F.


*

SEITE23

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

NACHRICHTEN

So gut wie noch nie

Foto: dpa

Deutschland –Serbien

Trainer:

Joachim Löw

Klostermann 3

RB Leipzig

Brandt 4

Bayer Leverkusen

Ljajic 3

Besiktas Istanbul

Gacinovic 3,5

Eintracht Frankfurt

Bogosavac 3,5

Cukaricki Belgrad

Kimmich 4

FC Bayern

Werner 4,5

RB Leipzig

Neuer 3

FC Bayern

Tah 4,5

Bayer Leverkusen

Jovic 2,5

Eintracht Frankfurt

Maksimovic 2,5

FC Getafe

Milenkovic 3

AC Florenz

Havertz 4,5

Bayer Leverkusen

Dmitrovic 2

SD Eibar

Süle 4,5

FC Bayern Halstenberg 4

Gündogan 3

Manchester City

Sané 2,5

Manchester City

Lazovic 3,5

FC Genua 1893

Spajic 2

FK Krasnodar

RB Leipzig

Schiedsrichter

Madden 2

(Schottland)

Milinkovic-Savic 3

Lazio Rom

Rukavina 3

FC Astana

Trainer:

Mladen Krstajic

1 weltklasse

2 stark

3 ganz o.k.

4 naja

5 schwach

6 unterirdisch

DEUTSCHLAND

Einwechslungen: TerStegen3 (Barcelona –46. für Neuer),

Reus2,5 (Dortmund –46. für Havertz), Goretzka (Bayern

–56. fürBrandt), Kehrer (Paris SG –90. für Klostermann),

Schulz (Hoffenheim –90.+6für Sané)

SERBIEN

Einwechslungen: Lukic(FC Turin –62. für Milinkovic-Savic),

Radonjic (Marseille –62. für Gacinovic), Pavkov (RS Belgrad–70. für

Jovic),Zivkovic(Benfica –79. für Lazovic), Mitrovic (Straßburg–für Bogosavac),

Jovicic(RS Belgrad–88. fürMaksimovic); Rot: Pavkov (90.+3 –grobes

Foul); Zuschauer: 26101 (ausverk.), Tore: 0:1 Jovic (12.), 1:1 Goretzka (69.)

Holland Gruppenfavorit?„Das

finde ich ein wenig übertrieben“

Bondscoach Koeman will in EM-Quali keinen Druck

Rotterdam – Deutschland

startet Sonntag in Amsterdam

gegen Holland (20.45

Uhr, RTL) in die Quali für die

EM 2020. Los geht’s in Gruppe

Cschon heute. Da können

Jogis Jungs mal schauen, was

sie so erwartet.

In Belfast will Nordirland gegen

Estland die ersten drei

Punkte holen, in Rotterdam

spielt sich Oranje gegen Weißrussland

warm für den Sonntag.

Holland geht die Quali locker

an. Bloß nicht mehr Druck aufbauen

als nötig. Bondscoach

Ronald Koeman

strampelt gegen die Euphorie

im Land nach

dem 3:0 und 2:2 gegen

Deutschland in der Nations

League an: „Dass wir Gruppenfavorit

sein sollen, finde ich ein

bisschen übertrieben.“

Trotzdem weiß auch er ganz

genau, wie wichtig ein starker

Beginn ist: „Wir beginnen mit

zwei Heimspielen. Das ist sehr

wichtig für einen guten Start.“

Foto: AFP

IlkayGündogan

(l.) und Joshua

Kimmich (r.)

herzen den

Torschütze.

Ronald Koeman wird heute 56 Jahre

alt und stapelt gern ein wenig tiefer.

Koeman soll die Holländer aus

dem tiefen Tal nach dem Verpassen

der EM 2016 und der

WM 2018 wieder auf lichte

Höhen führen. Dafür setzt

der einst knochenharte

Verteidiger auf Konstanz

und den Kader, der im

Herbst harmonierte. Koeman:

„Die anderen haben mich nicht

davon überzeugt, dasssie besser

sind als die, die ich nominiert

habe.“ Auch Wolfsburgs Wout

Weghorst, in der Bundesliga gerade

in Torlaune, schaffte es

nicht aus dem vorläufigen in den

endgültigenKader.

Eiskunstlauf –Berlins

Paarläufer Minerva-Fabienne

Hase und Nolan Seegert

(Foto) starteten mit

persönlicher Bestleistung

in die WM im japanischen

Saitama, liegen mit 64,28

Zählern nach dem Kurzprogramm

auf Platz 10.

U19: Sieg in EM-Quali

Fußball –Deutschlands

U19 siegte in der EM-Quali

2:1 (1:0) in Kroatien gegen

die Gastgeber. Herthas

Jungprofi Dennis Jastrzembski

kam 69 Minuten

zum Einsatz.

VonDynamo zu St.Pauli

Fußball –Mittelfeldspieler

Rico Benatelli (27) wechselt

nach der Saison von Dresden

zum FC St. Pauli.

Bayern-Spieler tot

Fußball –Ex-Bundesligaprofi

Karl-Heinz „Charly“

Mrosko verstarb mit 72

Jahren in Wilhelmshaven.

Mrosko spielte zwischen

1969 und 1971 für Bayern

München und in der Saison

1972/73 für Hannover 96.

PS-Piste in Vietnam

Formel 1 –Rund ein Jahr

vor der geplanten Grand-

Prix-Premiere begann in

Vietnams Hauptstadt Hanoi

der Bau der Strecke.

Iker hält und hält

Fußball –Spaniens Ex-Nationaltorwart

Iker Casillas

(37) verlängerte beim FC

Porto bis 2020.

Doping auf Hawaii

Allgemein –ImSkandal

um den Erfurter Doping-

Arzt Mark S. sind laut

Staatsanwaltschaft 21 Athleten

aus acht Nationen betroffen.

Aufgetreten seien

die Fälle unter anderem in

Kroatien, Slowenien, Südkorea

und auf Hawaii.

HAPPY BIRTHDAY

LotharMatthäus

(150 A, WM ’90,Vize

’82, ’86, EM ’80, Weltfußballer

’91) zum 58.

Ali Daei (ehem.Hertha BSC,

149 Afür den Iran) zum 50.

Ronaldinho (97 ABrasilien, WM

’02,2xWeltfußballer) zum 39.


24 SPORT BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019 *

Thomas Kraft vertratin

dieser Bundesliga-Saison

Stammkeeper Rune

Jarstein beim 1:3 in

Bremen und beim 2:0

gegen die Bayern.

Unterschreibt

Kraft seinen

neuen Vertrag?

Der Poker mit Herthas Ersatzkeeper läuft

seit Wochen, der Ausgang ist offen

Von

WOLFGANG HEISE

Berlin – Der Poker geht zu

Ende. Seit ein paar Wochen

verhandelt Herthas Ersatzkeeper

Thomas Kraft (30)

mit Manager Michael Preetz

über eine Vertragsverlängerung.

Noch in dieser Woche

soll dem Keeper ein konkretes

Angebot unterbreitet

werden, also heute oder morgen.

Die Frage ist nur: Unterschreibt

Kraft auch?

Die Ausgangslage ist klar: Hertha

will Kraft eigentlich behalten.

Obwohl er nicht mehr die

Nummer 1imTor ist, gilt er als

absoluter Teamplayer und

Heißmacher auf dem Trainingsplatz.

Das schätzt auch

Trainer Pal Dardai an ihm:

Fotos: City-Press

Handschlag unter Männern: Manager Michael Preetz (l.) und TorwartKraft.

„Thomas ist ein wichtiger Teil

unseres Teams, besonders in

der Kabine.“

Kraft will eigentlich auch den

Blau-Weißen treu bleiben.

Doch er hat mehrere Angebote

anderer Klubs, die ihn verpflichten

wollen –als Stammkeeper.

Genau in dieser Zwickmühle

steckt Kraft, der seit acht Jahren

bei Hertha ist. Er fühlt sich

wohl in Berlin, auch im Verein.

Doch er würde auch gerne wieder

regelmäßig zwischen den

Pfosten stehen.

Das weiß auch Preetz. Vor

zwei Jahren war es die gleiche

Konstellation beim Poker.

Kraft erhielt einen Anschlusskontrakt

über 24 Monate mit

einem Gehalt, das ihn trotz der

Reservistenrolle zufriedenstellte.

Damals konnte der Manager

noch tiefer in die Tasche

greifen, weil Hertha einen Europa-League-Platz

erreichte.

Das wird wohl in dieser Saison

nicht mehr passieren. Auf

die Vertragsdauer von weiteren

zwei Jahren können sich beide

Parteien verständigen. Bleibt

nur noch die Frage des Gehalts.

Gibt es da nicht schnell eine Einigung,

könnte Kraft doch noch

zu einem anderen Klub wechseln.

BUNDESLIGA

Hoffenheim–Leverkusen • 29. März, 20.30

Dortmund–Wolfsburg • ••••

30. März, 15.30

Bremen–Mainz ••••••••••••••

30. März, 15.30

Freiburg–FC Bayern • ••••••

30. März, 15.30

Düsseldorf–Gladbach • ••••

30. März, 15.30

Nürnberg–Augsburg • ••••••

30. März, 15.30

Leipzig–Hertha BSC • ••••••

30. März, 18.30

Hannover–Schalke • ••••••••

31. März, 15.30

Frankfurt–Stuttgart • •••••••

31. März, 18.00

1. FC Bayern 26 68:27 60

2. Dortmund 26 64:30 60

3. Leipzig 26 44:20 49

4. Gladbach 26 45:31 47

5. Frankfurt 26 51:30 46

6. Leverkusen 26 47:40 42

7. Wolfsburg 26 44:39 42

8. Bremen 26 46:38 39

9. Hoffenheim 26 50:38 38

10. Hertha BSC 26 40:39 35

11. Freiburg 26 37:42 31

12. Düsseldorf 26 33:50 31

13. Mainz 26 27:45 30

14. Augsburg 26 37:47 25

15. Schalke 26 27:44 23

16. Stuttgart 26 26:56 20

17. Hannover 26 24:61 14

18. Nürnberg 26 19:52 13

Herthas Ibisevic (M.) wollte Schiri Welz nach dem Unglückswurfgegen Bürki

umstimmen, klappte nicht.Jetzt soll der Stürmer drei Spiele gesperrtwerden.

Foto: Engler

Ibisevic: Hertha wehrtsich gegen DFB-Sperre

Drei Spiele wegfür Ballwurf-Rot,15000 Euro Strafe. Klub legt Einspruch ein

Berlin –Diese Spielsperre ist

ein Witz, aber leider gar nicht

lustig! Der DFB will Herthas

Rotsünder Vedad Ibisevic wegen

seines unabsichtlichen

Wurfs gegen BVB-Keeper Roman

Bürki drei Spiele sperren

und brummt dem Kapitän dazu

eine Strafe von 15 000 Euro auf.

Hertha wehrt sich dagegen.

Um 11 Uhr kam das Fax mit

dem Urteilsspruch des Einzelrichters

auf der Geschäftsstelle

der Blau-Weißen an. Richtig

glauben konnte es keiner. Ibisevic

beteuerte nach seinem Fehlwurf

beim 2:3 gegen Dortmund,

der zum unglücklichen Blattschuss

an den Kopf von Bürki

wurde, gegenüber dem KU-

RIER: „Ich wollte ihn nicht

treffen. Es war keine Absicht.“

Selbst der Dortmund-Keeper

machte daraus kein Drama: „So

etwas passiert halt in der Hitze

des Gefechts.“ Doch die DFB-

Richter sahen es mal wieder anders.

Ibisevic flog laut Schiri

Welz auch „nur“ wegen unsportlichen

Verhaltens und

nicht wegen einer Tätlichkeit

vom Platz. Trotzdem zeigt der

DFB keine Gnade und setzt die

Sperre unverhältnismäßig

hoch an. Der Bosnier gilt als

Wiederholungstäter, weil es

bereits seine fünfte Rote Karte

war.

Hertha kündigte gestern um

15.48 Uhr nach einer internen

Beratung an, Einspruch gegen

das Urteil einzulegen. Damit

findet in den nächsten Tagen

eine mündliche Verhandlung

vorm Sportgericht statt. W.H.


* BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

SPORT 25

Union siegt beim Trauerkloß-Kick

Dreierpack von Abdullahi entscheidet Benefizspiel in Erfurtfür Regionalligist Rot-Weiß vor nur 2728 Zuschauern

Erfurt – Ein kleines Fußballfest

hatten die Gastgeber

aus Thüringen angekündigt,

am Ende konnte

lediglich der 1. FC Union

nach dem 4:1 (3:1) im Benefizspiel

für den insolventen

Regionalligisten Rot-Weiß

Erfurt ein wenig lächeln.

Doch das Spiel war eher ein

richtiger Trauerkloß-Kick!

1:4

Nicht, weil die Eisernen –ohne

die unangefochtenen

Stammspieler, aber immerhin

mit einer 1B-Elf um Suleiman

Abdullahi, Carlos Mané

und Marcel Hartel – das

Testspiel nicht mit höchster

Konzentration angingen.

Nein, ihnen war wahrlich

nichts vorzuwerfen.

Stattdessen sorgte die Stimmung

im Erfurter Steigerwaldstadion

für wenig Optimismus

bezüglich der prekären

sportlichen und wirtschaftlichen

Situation beim

ostdeutschen Traditionsklub.

Trotz eines attraktiven

Gegners, offensiver Vermarktung

und sogar eines

Sondertrikots zum Spiel verirrten

sich nur 2728 zahlende

Zuschauer in die Erfurter

Arena, fast 1000 weniger als

im Schnitt in den Regionalligaspielen

der Rot-Weißen.

Sportlich war es für die zwei

Spielklassen besseren Unioner

ein leichtes Duell. Suleiman Abdullahi

besorgte mit einem lupenreinen

Hattrick innerhalb

von nur fünf Minuten (22., 23.,

26.) die komfortable 3:0-Führung.

Zudem hätten Joshua

Mees (40.), Marcel Hartel (43.)

und zuvor sogar Marc Torrejon

(25.) locker erhöhen können.

Zwischenzeitlich traf George

Kelbel (28.) immerhin zum Ehrentreffer.

Für einen war es schlussendlich

dann aber doch ein besonderes

Spiel. Unions A-Jugendspieler

Daniel Eidtner (18) traf

in der 82. Minute zum 4:1-Endstand,

erzielte damit sein erstes

Tor für die Männermannschaft

nach zuletzt acht Treffern für

das U19-Team der Eisernen.

Glückwunsch! MOH

So spielte Union: Busk –

Lenz, Parensen, Torrejon (73.

Sander), Ryerson –Rapp –Taz,

Mees (73. Rankic), Hartel (46.

Maloney), Mané (46. Dehl) –

Abdullahi (73. Eidtner)

KontaKte

Girl desTages :Laurencia

Fotos: 1. FC Union Berlin (2)

Suleiman Abdullahi (r.)

avanciertzuUnions

Matchwinner,

trifft gleich dreimal.

Sie für ihn

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

18+

v 4264445 www.carena-girls.de

Berlin Bei nacht

Auch Youngster Berkan Taz(20)

bekommt in ErfurtSpielzeit.

ZWEITE LIGA

St.Pauli–Duisburg • •••••••

29. März, 18.30

Magdeburg–Heidenheim 29. März, 18.30

Bochum–Hamburg • •••••••

30. März, 13.00

1. FC Union–Paderborn • •30. März, 13.00

Darmstadt–Regensburg •• 30. März, 13.00

1. FC Köln–Kiel ••••••••••••••

31. März, 13.30

Ingolstadt–Sandhausen • •31. März, 13.30

Gr.Fürth–Bielefeld • ••••••••

31. März, 13.30

Erzgeb. Aue–Dresden • ••••••

1. April, 20.30

1. 1. FC Köln 25 64:31 51

2. Hamburg 26 38:29 50

3. 1. FC Union 26 42:23 47

4. St.Pauli 26 38:40 43

5. Kiel 26 51:37 42

6. Heidenheim 26 40:32 42

7. Paderborn 26 58:40 41

8. Regensburg 26 38:38 37

9. Bochum 26 37:39 34

10. Bielefeld 26 38:41 34

11. Erzgeb. Aue 26 33:35 32

12. Darmstadt 26 37:45 32

13. Gr.Fürth 25 26:41 32

14. Dresden 25 29:38 28

15. Sandhausen 26 29:38 23

16. Magdeburg 26 28:41 23

17. Duisburg 25 24:42 21

18. Ingolstadt 26 25:45 19

••

Hallo mein Süßer.Ich

bin Laurencia und bei

mir im Livechat auf

chatstrip.net erwartet

dich eine heißeZeit

mitmir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


26 SPORT BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019 *

Auf den Ruhetag folgt der Sturm:

EHC greift mit neuer Energie an

Die Eisbären sind überzeugt,dassihnen der ungewöhnliche Rhythmus in diesen Play-offs sogar guttut

Von

BENEDIKT PAETZHOLDT

Eisbär Florian Kettemer

(r.) genoss denfreienTag,

will sich morgen wieder

gegen Münchenund

Mark Voakes reinhauen.

Fotos: Imago/Eibner,Imago/Thiel

Berlin – Für die Eisbären

fühlte sich der Mittwoch ein

bisschen an wie der Start in

eine neue Woche. Weil das

vierte Play-off-Spiel im Viertelfinale

gegen München erst

morgen steigt (19.30 Uhr,

MB-Arena), gab es am Dienstag

einen freien Tag. „Für uns

war das gut, wir waren am

Sonntag mental etwas müde.

Heute waren alle Jungs voll

dabei“, freute sich Cheftrainer

Stéphane Richer.

Florian Kettemer sah die ungewöhnlich

lange Pause von vier

Tagen ohne Spiel eigentlich

eher skeptisch: „Ich

hätte gerne am nächsten

Tag trainiert und

dann gleich wieder gespielt.“

Den freien

Dienstag hat er dann

aber doch auch genossen:

„Ich habe sauniert und war ein

bisschen schwimmen“, erzählte

er. „Für die Spieler mit kleinen

Wehwehchen war der Tag

perfekt.“

So richtig abschalten können

die Spieler an solchen Tagen

aber nicht, in den Play-offs

noch weniger als sonst. Kettemer:

„Eishockeyprofi ist ein 24-

Stunden-Job. Wir gehen ja

nicht heim und denken nicht

mehr dran.“ Auch beim Mittagessen

überlegt sich jeder Spieler,

der seinen Beruf ernst

nimmt, welchen Gelüsten er

sich wirklich hingibt.

CoachStéphane Richerbegrüßt beim

Training wieder frische Eisbären.

Natürlich wurden auch einige

Gedanken gewälzt, was am

Freitag besser als beim 1:4

am Sonntag laufen muss,

um die Serie wieder

auszugleichen. „Wir

dürfen uns nicht aufhetzen

lassen von ihrem

Spiel“, sagt der Verteidiger.

Nervös ist er angesichts

des 1:2-Rückstands

noch lange nicht. Kettemer:

„Wir lagen ja schon mal zurück

und haben dann ausgeglichen.“

DEL-PLAY-OFFS

Viertelfinale

Eisbären-München (1:2) • • • morgen, 19.30

Düsseldorf-Augsburg(2:1) morgen, 19.30

Nürnberg-Mannheim (0:3) morgen, 19.30

Ingolstadt-Köln (2:1) • •••••••

morgen, 19.30

Modus: best of seven; in Klammern: Playoff-Stand.

Weitere Termine: 22. und

24. März–falls nötig: 29. und 31. März

Halbfinale: (best of seven) ab 2. April

Finalserie: (best of seven) ab 18. April

Alba: Noch ein Sieg bis zum Finale

Berlin –Das Wort Finale ist

bei Alba tabu. Noch. Doch

nach dem 102:97 über Andorra

fehlt Berlins Basketball-

Riesen nur noch ein Sieg für

den Endspiel-

Traum im Eurocup.

Morgen

haben die Albatrosse

in Andorra

(20.15 Uhr)

die erste Chance, die zweite

wäre im Fall einer Niederlage

dann am Mittwoch in Berlin.

„Ich bin sehr glücklich über

den Sieg, weil ich weiß, wie

schwierig das war“, sagt Trainer

Aito Garcia Reneses. Und

Nationalspieler Joshiko Saibou

erklärt: „Wir sind da, wo

wir hinwollten, können mit

Albas JoshikoSaibou (r.) kommt

gegen Andorras Jerome Jordan

zum Wurf.

einem Sieg das Finale buchen.

Wir sind jetzt in einer

guten Ausgangsposition. Die

haben auf jeden Fall Druck.“

Foto: Imago/Camera4

Heute gegen Göppingen

Ausgeruhte Füchse jagen wieder

Berlin –Eine Woche spielfrei

war eine willkommene Abwechslung

für die Handball-

Füchse. Mit neuer Kraft wollen

sie heute Göppingen weghauen

(19 Uhr, Schmelinghalle).

Neue Kraft? Klar doch! Hans

Lindberg zum Beispiel nutzte

die freieZeit und besuchte

in Hamburg alte Freunde.

Silvio Heinevetter genoss die

Sonne an der türkischen Küste.

Paul Drux zog es an die Ostsee.

Der Nationalspieler: „Die

letzte Woche tat ganz gut. Die

WM ist kaum verarbeitet und

jetztspielen wir Stück auf Stück.

Da muss man versuchen, etwas

abzuschalten.“

Nicht nur die Beine, auch der

Kopf wird langsam schwer. An

der nötigen Einstellung mangele

es dem Team jedoch nicht.

Drux: „Das mag in den letzten

Spielen mitunter so ausgesehen

haben, weil wir Führungen zu

leicht weggegeben haben. Aber

wir verlieren nicht mit Absicht,

sondern reißen uns

immer den Arsch auf. Aber

manchmal geht einfach

nicht mehr. Ich glaube

schon, dass wir diese Saison

noch was gewinnen können.“

Erst mal heute gegen Göppingen.

Das wird schwer genug.

Drux: „Das ist eine Mannschaft,

die echt gut spielt. Wir werden

versuchen, viele einfache Tore

zu machen.“

CAP

HANDBALL-BULI

Flensburg–Bietigheim • ••••••••

heute, 19.00

Füchse–Göppingen • •••••••••••

heute, 19.00

Erlangen–Hannover ••••••••••••

heute, 19.00

Stuttgart–Kiel •••••••••••••••••••

heute, 19.00

Friesenheim–Lemgo • •••••••••••••

Sa., 20.30

Minden–Magdeburg •••••••••••••••

So., 13.30

Leipzig–Melsungen ••••••••••••••••

So., 16.00

Gummersbach–Bergischer HC •• So., 16.00

1. Flensburg 23 664:529 46:0

2. Kiel 24 709:572 42:6

3. RN Löwen 24 678:584 40:8

4. Magdeburg 24 738:621 38:10

5. Füchse 24 641:609 30:18

6. Melsungen 24 661:648 30:18

7. Bergischer HC 24 622:620 25:23

8. Göppingen 24 638:640 25:23

9. Lemgo 24 614:620 21:27

10. Erlangen 24 604:618 21:27

11. Minden 24 681:687 20:28

12. Hannover 24 668:683 20:28

13. Stuttgart 24 646:711 20:28

14. HSG Wetzlar 25 626:656 18:32

15. Leipzig 24 589:607 14:34

16. Gummersbach 24 571:697 9:39

17. Bietigheim 24 576:713 8:40

18. Friesenheim 24 568:679 5:43


KINO

Die Film-Highlights

der Woche

SEITE27

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

In der US-Version von„Honig

im Kopf“ spielt Nick Nolte den

demenzkranken Großvater

Amadeus. Seine Enkelin

Matilda (Sophie Lane Nolte)

kümmertsich um ihn.

NACHRICHTEN

40. Jupiter Award

Foto: zVg

NickNolte als

Dieter Hallervorden

HEAD FULL OF HONEY US-Remake von Schweigers „Honig im Kopf“

Story: Amadeus (Nick Nolte)

hat Alzheimer und es fällt ihm

schwer,den Verlust seinerFrau

zu verarbeiten. Immer wieder

fragt er seinen Sohn Nick (Matt

Dillon), wo seine geliebte Ehefrau

ist, immer wieder erschüttert

ihn die Nachricht von ihrem

Tod aufs Neue. Da das Familienoberhaupt

zunehmend Probleme

mit dem alltäglichen Leben

hat, scheint esirgendwann unausweichlich,

dass Amadeus die

USA verlässt, um zu seinem

Sohn Nick, dessen Frau Sarah

(Emily Mortimer) und seiner

Enkelin Matilda (Sophie Lane

Nolte) nach London zu ziehen.

Alle finden sich mit dem Gedanken

ab, dass es vielleicht das Beste

ist, Amadeus inein Pflegeheim

zu schicken.

Doch in London angekommen,

lässt die elfjährige Matilda

nichts unversucht, um ihrem

Opa zu helfen, und hat eines Tages

die rettende Idee: Amadeus

hat seine Frau in Venedig kennengelernt.

Sie will daher mit

ihm eine Reise zu dem Ort, an

dem seine große Liebe begann,

unternehmen…

Kritik: Der Inhalt des US-Remakes

ähnelt erwartungsgemäß

der Vorlage. Trotz der Kritikals

„Hollywood-Flop“ bleibt es ein

herzerwärmender Familienfilm

mit guter Besetzung. Bringt dieser

Honey jetzt mehr Money?

Action Erotik Humor Darsteller


★★ ★★★

Dillon spielt den Sohn des kranken

Amadeus. Nolte die Enkeltochter.

Fotos: zVg

Die Schauspieler Josefine

Preuß (33), und Jannis Niewöhner

(26) werden mit

dem Jupiter Award 2019 als

beste TV Darsteller national

geehrt. Der Fernsehund

Filmpreis der Zeitschriften

„TV Spielfilm“

und „Cinema“ wird am 27.

März in Berlin verliehen.

Preuß bekommt den Preis

für die ZDFneo-Serie „Nix

Festes“, Niewöhner für die

Amazon-Serie „Beat“.

Neuer Horrorfilm

Zum 30. Jubiläum des Originals

von 1989 kommt am

4. April das Remake von

Stephen Kings „Friedhof

der Kuscheltiere“ in die Kinos.

Für alle, die es nicht abwarten

können, sich gehörig

zu gruseln, zeigt Cinemaxx

bereits am 3. April die

Preview aus der Feder des

„King of Horror“. Karten

gibt es an allen Cinemaxx-

Kinokassen sowie unter

www.cinemaxx.de.

Start: Prinzessin Emmy

Ab dem 28. März erlebt

Prinzessin Emmy ein spannendes

Abenteuer auf der

Kino-Leinwand. Passend

zum Film erscheint das

„Prinzessin Emmy-Magazin“

mit Geschichten, Rätseln,

Ausmalseiten und Figuren

zum Spielen.

Obelix und Wildschweine

Iron Sky: The Coming Race

Jetzt drehen die

Mondnazis völlig durch

Story: Vor 20

Jahren wurde

die Erde durch

eine nukleare

Apokalypse zerstört.Nun

ist die

Erde unbewohnbar.

Was von der Menschheitübriggeblieben

ist, sitztauf dem Mondfest.

Doch jetzt droht der Himmelskörper zu

zerbrechen. Die Wissenschaftlerin Obi

Washington (Lara Rossi) ist die letzte

Hoffnung. Kritik: Ein Film für Trash-Fans

und Freunde verrückter Geschichten.

Action Erotik Humor Darsteller

★★★

★★ ★

Die Goldfische

Eine Behinderten-WG

und viel Schwarzgeld

Story: Oliver

(Tom Schilling)

ist war erfolgreicher

Geschäftsmann.

Bis er einen

Autounfall baut

und danach querschnittsgelähmt aufwacht.

Schließlich landet er in einer Behinderten-WG

mit dem Namen „Die

Goldfische“, wo er eine Reise in die

Schweiz ausheckt. Dort hat er Schwarzgeld

gebunkert. Kritik: Eine vergnügliche

Komödie mit Starbesetzung.

Action Erotik Humor Darsteller

★★

★★ ★★★

Frau Mutter Tier

Willkommen im

Familienwahnsinn

Story: Nela

(Alexandra Helmig),

Marie

(Julia Jentsch)

und Tine (Kristin

Suckow)

sind alleinerziehende

Mütter in einer deutschen Großstadt.

Täglich werden sie mit Problemen

konfrontiert, die sie immer wieder mit

viel Witz und interessanten Ideen lösen.

Kritik: „Frau Mutter Tier“ ist eine kurzweilige

Komödie über Frust und Freude

des Mütterdaseins.

Action Erotik Humor Darsteller

★★ ★★ ★ ★★

Foto:zVg

Schauspieler Charly Hübner

(46)spricht im neuen

„Asterix“-Kinofilm den

Obelix–und isst auchprivat

gern Wildschwein. „Das hat

mit meiner Herkunft zu

tun“, sagte er dem Radiosender

NDR 90,3. „Da, wo ich

herkomme, wurde ein- bis

fünfmal im Jahr Wildschwein

gegrillt“ Hübner

stammtaus Meck-Pomm.

„Asterix und das Geheimnis

des Zaubertranks“ läuft

aktuellinden Kinos.


28 KINO HEUTE BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF

Astor Film Lounge Kurfürstendamm 225 Tel. 883

85 51 Green Book -Eine besondere Freundschaft

14.40, 17.30, 20.30

Bundesplatz-Kino Bundesplatz 14 Tel. 85 40 60 85

Yuli 15.30 The Sisters Brothers 18.00 Das Haus

am Meer (2019)20.30

Cinema Paris Kurfürstendamm 211 Tel. 881 31 19

Vorhang auf für Cyrano 15.00,20.30 Vorhang auf

für Cyrano -Edmond (OmU) 17.45

Delphi Filmpalast Kantstr. 12a Tel. 312 10 26 Die

Goldfische 15.00, 17.45, 20.30

Delphi LUX Kantstr. 10Tel. 322 93 10 40 Kino I

Green Book -Eine besondere Freundschaft (OmU)

14.40, 17.30, 20.20 Kino II Free Solo 14.40 Wir

(2019) -Us(OV) 16.10, 21.10 Free Solo (OmU)

18.50 Kino III Of Fathers and Sons -Die Kinder des

Kalifats (OmU) 14.00 Asche ist reines Weiß 17.00,

20.00 Kino IV Trautmann 16.00, 18.30 The Sisters

Brothers (OmU) 21.00 Kino V DasHaus am Meer

(2019) 14.00, 16.30 Die Berufung: Ihr Kampf für

Gerechtigkeit-Onthe Basis of Sex(OmU) 19.00

Mid90s (OmU) 21.30 Kino VI Vice -Der zweite

Mann 15.00, 17.50 Vice-Der zweiteMann (OmU)

20.40 Kino VII Mid90s 14.00 Reiß aus -Zwei Menschen.

Zwei Jahre. Ein Traum 16.00 Bohemian

Rhapsody (OmU) 18.30 Captain Marvel (2019)

(OV) 21.20

Eva-Lichtspiele Blissestr.18Tel. 92 25 53 05 Checker

Tobi und das Geheimnis unseres Planeten

14.30 Vice -Der zweiteMann 17.45 Vorhang auf für

Cyrano 20.30

Filmkunst 66 Bleibtreustr. 12 Tel. 882 17 53 Kino I

Vorhang auf für Cyrano18.00, 20.15 Kino II The

Mule (2019) 17.45 The Sisters Brothers 20.00

Kant Kino Kantstr. 54 Tel. 319 98 66 Kino I Asterix

und das Geheimnis des Zaubertranks13.45, 15.45

Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit 17.50,

20.30 Kino II Beale Street 15.00, 17.45, 20.30 Kino

III Vom Lokführer, der die Liebe suchte 14.30,

18.45 Yuli 16.30 BohemianRhapsody 20.50 Kino

IV Green Book -Eine besondere Freundschaft

14.30, 17.20, 20.10 Kino VAilos Reise:Große Abenteuer

beginnen mit kleinen Schritten 14.15 Lampenfieber

(2019) 16.15 The Favourite -Intrigen

und Irrsinn 18.15 Das Haus am Meer (2019)

20.50

ZooPalast Hardenbergstr.29a Tel. 018 05/22 29

66 Kino I AStar IsBorn (2018) 14.10 Bohemian

Rhapsody 17.10 3D: Captain Marvel (2019) 20.10,

23.15 Kino II 3D: Captain Marvel (2019) 14.00,

17.00 Bohemian Rhapsody 19.50 Escape Room

23.00 Kino III Die Goldfische 14.40, 17.20, 20.00,

22.40 Kino IV 3D: Alita: Battle Angel 14.50 Wir

(2019) 17.45, 20.30, 23.15 Kino V The Lego Movie

II 14.45The Hate UGive 17.20 Escape Room 20.20

Destroyer (2019) 22.50 Kino A Ostwind 4-Aris

Ankunft 14.45Kirschblüten &Dämonen17.10 Der

GoldeneHandschuh 23.15 Kino B Der Junge muss

an die frische Luft 15.00 Trautmann 17.20, 20.00

Hard Powder 22.50

FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG

b-ware!Ladenkino Gärtnerstr.19Tel. 20 07 88 88

b-ware!Ladenkino 1 Mandy (2018) (OmU) 11.00,

22.15 Die Frau des Nobelpreisträgers -The Wife

(OmU) 13.00 #Female Pleasure (OmU) 14.40

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime

Welt 16.15 Vice -Der zweite Mann 18.00 Der Goldene

Handschuh 20.20 Kino II Can YouEver Forgive

Me? (OmU) 11.00 Impulso (2019) (OmU)

12.45DreiGesichter-Serokh(OmU)14.15TheFavourite

-Intrigenund Irrsinn (OmU) 16.00 Beale

Street -IfBeale Street Could Talk (OmU) 18.00

Iron Sky: The Coming Race 20.00 Bohemian

Rhapsody (OmU) 21.30 Kino III Sibel (2018)

(OmU) 11.00 25 km/h 12.35 Green Book -Eine besondere

Freundschaft 14.30 The Sisters Brothers

(OmU) 16.50 Der Junge mussandie frische Luft

18.50 Green Book -Eine besondere Freundschaft

(OmU) 20.30 Iron Sky: The Coming Race (OmU)

22.40

Babylon Kreuzberg Dresdener Str. 126 Tel. 61 60

96 93 Kino A Vice -Der zweite Mann (OmU) 17.20,

20.15 Kino B Iron Sky: The Coming Race (OmU)

17.30, 22.15 The Favourite -Intrigen und Irrsinn

(OmU) 19.40

fsk am Oranienplatz Segitzdamm 2Tel. 614 24 64

Kino I Vakuum (2019) 18.00 Die Maske (2019) -

Twarz(OmU) 18.00 Asche ist reines Weiß -Ash Is

Purest White (OmU) 19.45 Fathers and Sons

(OmU); m. Gast 20.15

Intimes Boxhagener Str. 107 Tel. 29 77 76 40

Kirschblüten &Dämonen16.45 Can YouEver Forgive

Me? 19.00 White Boy Rick 21.15 Lola rennt

(DFmenglU)23.30

Moviemento Kottbusser Damm 22 Tel. 692 47 85

Kino I Checker Tobi und das Geheimnis unseres

Planeten 13.15 Fathers and Sons (OmU) 15.15,

20.00, 22.15 The Favourite -Intrigen und Irrsinn

(OmU) 17.30 Kino II Yuli (OmU)11.00 The Sisters

Brothers (OmU) 13.30, 18.15,21.00 Checker Tobi

und das Geheimnis unseres Planeten16.15 Kino III

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime

Welt 10.15, 16.45 Die Winzlinge: Abenteuer in der

Karibik12.30 Der kleine Drache Kokosnuss-Auf in

den Dschungel! 14.45 VomLokführer,der die Liebe

suchte; m. Gast 19.00 The Favourite -Intrigenund

Irrsinn(OmU) 21.15

Sputnik (höfe am südstern) Hasenheide 54 Tel.

694 11 47 Kino I Can YouEver Forgive Me? 16.00

Frau Mutter Tier 18.00 Free Solo (OmU) 19.45 Luz

(2019) 21.30 Der Goldene Handschuh 23.00 II

Mid90s (OmU) 16.30 Of Fathersand Sons -Die

Kinder des Kalifats 18.00 Free Solo (OmU) 19.45

Wintermärchen(2019) 21.45

Tilsiter-Lichtspiele Richard-Sorge-Str. 25a Tel.

426 81 29 Kino I Der Vorname (2018) 16.00The

Mule (2019) (OmU) 17.45 Green Book -Eine besondere

Freundschaft (OmU) 20.00 Vice -Der

zweite Mann (OmU) 22.30 Kino II StillerKamerad

16.15 Winter in Havanna (OmU) 18.00 Hi, AI -Liebesgeschichten

aus der Zukunft (OmU) 19.45 Genesis

2.0 (OmU) 21.30

UCI Luxe Kino Mercedes-Platz Mercedes-Platz 1

UCI Luxe Kino Mercedes-Platz I-XIV Ostwind 4-

Aris Ankunft 13.45 IMAX 3D: Captain Marvel

(2019) 13.45, 16.45, 19.45, 23.00 The Lego Movie

II 14.00 Rate Your Date 14.00 Die Goldfische

14.00, 16.30, 19.30, 22.15 Mia und der weißeLöwe

14.15 L'ecole buissonniere -School of Life 14.15

100 Dinge 14.15 Ralph reichts 2:Chaos im Netz

14.30 Misfit (2019) 14.30Asterix und das Geheimnis

des Zaubertranks14.30, 17.15 Rocca verändert

die Welt 14.45 Drachenzähmen leicht gemacht 3:

Die geheime Welt 14.45 Trautmann 16.30 Green

Book -Eine besondereFreundschaft 16.30,19.30

Head Full of Honey 16.45, 19.45 3D: Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Diegeheime Welt 16.45 Vorhang

auf für Cyrano 17.00, 19.45 Die Berufung: Ihr

Kampf für Gerechtigkeit 17.00 Captain Marvel

(2019) 17.00, 20.00 Captain Marvel (2019)(OV)

17.15 Iron Sky: The Coming Race 17.30, 20.15,

22.45 Escape Room 17.30, 20.15, 23.00Was Männer

wollen 19.15 3D: Alita: Battle Angel 19.15,

23.00 Bohemian Rhapsody 19.30 Hard Powder

20.00, 22.45 Free Solo 20.00 Destroyer (2019)

20.15, 23.00 Glass(2019)22.15 Creed 2-Rocky's

Legacy 22.15 Vice -Der zweite Mann 22.30 The

Hate UGive 22.30 Sweethearts (2019) 22.30

Green Book -Eine besondereFreundschaft (OV)

22.45 Der Goldene Handschuh 22.45

Yorck Yorckstr.86Tel. 78 91 32 40 Kino II Asterix

und das Geheimnis des Zaubertranks 13.45, 15.45

Die Goldfische 14.40,17.50, 20.30 Kino I Asche ist

reines Weiß 17.10 Green Book -Eine besondere

Freundschaft 20.00

Zukunft Laskerstr. 5Tel. 01 76/57 86 10 79 Zukunft

3 Of Fathers and Sons -Die Kinder des Kalifats

(OmU) 18.00 Beale Street -IfBeale Street

Could Talk (OmU) 20.00 Sweethearts (2019)

22.15 Zukunft 4 Der Fall Sarah &Saleem -The Reports

on Sarah and Saleem(OmU) 18.00 Wintermärchen(2019)

20.25 Luz (2019) (OmU) 22.50

LICHTENBERG-HOHENSCHÖNHAUSEN

CineMotion Hohenschönhausen Wartenberger Str.

174Tel. 038 71/211 41 09 Kino I Head Full of Honey

14.15, 16.50, 20.00 3D: Drachenzähmenleichtgemacht

3: Die geheime Welt 14.20 Captain Marvel

(2019) 14.30, 17.10, 20.15 Die Goldfische 14.40,

17.00, 20.00 Ostwind 4-Aris Ankunft 14.45Rocca

verändertdieWelt14.50,17.20AsterixunddasGeheimnis

des Zaubertranks 14.50, 17.30 Misfit

(2019) 15.00 Drachenzähmen leicht gemacht 3:

Die geheime Welt 15.10Crazy Rich (OV) 17.00 Wir

(2019) 17.20, 19.45 Iron Sky: The Coming Race

17.40, 20.10 3D: Captain Marvel (2019) 19.40

Hard Powder 19.50 Green Book -Eine besondere

Freundschaft 19.50Free Solo 20.00

MARZAHN-HELLERSDORF

CineStar Hellersdorf Stendaler Str. 25Tel. 04

51/703 02 00 Kino I Ostwind4-Aris Ankunft 13.30

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime

Welt 13.45, 17.00 The Lego MovieII13.50 Rocca

verändertdie Welt 14.00 Asterix und das Geheimnis

des Zaubertranks 14.10, 16.45 3D: Captain

Marvel (2019) 14.15, 16.30, 20.00 Die Goldfische

14.20, 17.10, 20.15 3D: Alita: Battle Angel 16.30

Head Full of Honey16.40, 19.30Wir (2019) 17.20,

19.50 Free Solo 20.00 Escape Room 20.10 Iron

Sky: The Coming Race 20.20

Kino Kiste Heidenauer Str.10Tel. 998 74 81 Green

Book -Eine besondere Freundschaft 14.00 Mia

und der weiße Löwe 16.20 Ein königlicher Tausch

18.10 Wie gut ist deine Beziehung? 20.05

UCI Kinowelt am Eastgate Märkische Allee 176-178

Tel. 93 03 02 60 Kino I-VIII Ostwind4-Aris Ankunft

14.00, 17.00 3D: Captain Marvel (2019)

14.00, 17.00, 20.00 Rocca verändert die Welt

14.15 The Lego Movie II 14.30 Mia und der weiße

Löwe 14.30 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die

geheimeWelt14.30AsterixunddasGeheimnisdes

Zaubertranks 14.30, 17.15 Die Goldfische 14.45,

17.30, 20.15 Head Full of Honey 16.30,19.45 Wir

(2019) 17.00, 20.00 Misfit (2019)17.15 Iron Sky:

The ComingRace 17.30, 20.15 Free Solo 20.00 Escape

Room 20.00 Der Goldene Handschuh 20.15

MITTE

Acud Veteranenstr.21Tel. 44 35 94 98 Kino I Die

Winzlinge: Abenteuer in der Karibik 17.00 Frau

Mutter Tier 18.45Das Wintermärchen 20.30 Kino

II Hi, AI -Liebesgeschichten aus der Zukunft

(OmU) 18.00 Die Maske (2019) -Twarz (OmU)

19.30 Have ANice Day-Hao ji le (OmU) 21.15

Arsenal PotsdamerStr.2Tel. 26 95 51 00 Kino I

Youssef Chahine: Fagr Yomgedid -Dawn of aNew

Day (OmenglU) 20.00 Kino II Magical History

Tour: Der Kanal (1956/57)(OmenglU) 19.30

Babylon Rosa-Luxemburg-Str.30Tel. 2425969

Kino I-II The Mule (2019) (OmU) 17.15 MariaStuart,

Königin von Schottland -MaryQueen of Scots

(OmU) 17.15 11mm -Internationales Fußballfilmfestival:

Unser Team -Nossa Chape (OmU); m.

Gästen 19.30 11mm -Internationales Fußballfilmfestival:

Mehr als nur 90 Minuten -111 Jahre FC

Augsburg (OV) 19.45 11mm -Internationales Fußballfilmfestival:

DasDouble 1977/78 -Eine Zeitreise

mit dem 1. FC Köln (OV);m.Gast 20.00 11mm -

Internationales Fußballfilmfestival: Shortkicks

22.00 11mm -Internationales Fußballfilmfestival:

Kaiser: The Greatest Footballer Never to Play Football

(OmenglU); m. Gast 22.15

Central Hackescher Markt Rosenthaler Str.39Tel.

28 59 99 73 Kino I Iron Sky: The Coming Race

(OmU) 10.00,12.00The Sisters Brothers (OmU)

14.00, 21.30Checker Tobi und das Geheimnis unseres

Planeten 16.30 AStarIsBorn (2018)(OmU)

18.30 Kino II Iron Sky: The Coming Race (OmU)

15.45, 17.45, 20.00, 22.15

CinemaxX Potsdamer Platz PotsdamerPlatz 5Tel.

040/80 80 69 69 Kino I-XIX Lampenfieber(2019)

12.30 Captain Marvel (2019)12.30, 15.45, 18.00,

19.00, 21.10, 23.00 Asterix und das Geheimnis des

Zaubertranks 12.30, 14.00, 16.40 Rocca verändert

die Welt 12.50, 13.50, 16.50 Misfit (2019)

13.00, 15.50 Drachenzähmen leicht gemacht 3:

Die geheime Welt 13.10, 14.30 Mia und der weiße

Löwe 13.20 Mary Poppins' Rückkehr 13.20 Ostwind

4-Aris Ankunft 13.30, 15.00 Kirschblüten&

Dämonen13.30 3D: Captain Marvel (2019) 13.30,

17.00, 20.30, 22.20 Was Männer wollen 13.40,

19.30 Ralph reichts 2: Chaos im Netz 13.40 Die

Goldfische 13.50, 16.50, 19.50, 22.20 Wir (2019)

14.20, 16.30, 19.45, 22.45 The Lego MovieII14.40

The Hate UGive 15.15 3D: Alita: Battle Angel15.50

Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit 16.00

Rate Your Date 16.20 Head Full of Honey 16.30,

19.40, 22.00 Escape Room 16.30, 20.40, 22.50

Iron Sky: The Coming Race 17.10, 20.00, 22.50

Green Book -Eine besondere Freundschaft 17.30,

19.30 Frau MutterTier 17.30, 20.103D: Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt 17.40

Der Junge mussandie frische Luft 18.30 Trautmann

19.00 Free Solo 19.00 Alita: Battle Angel

19.10 Vice -Der zweite Mann 19.20 AStarIsBorn

(2018) 19.30 Bohemian Rhapsody 20.40 Hard

Powder 21.15, 22.30 Destroyer (2019) 22.30 The

Mule (2019) 22.40 The Possession of Hannah

Grace 22.50 Creed 2-Rocky's Legacy 22.50 Der

Goldene Handschuh 23.00

CineplexAlhambra Seestr.94Tel. 01 80/505 03 11

Kino I-VII Captain Marvel (2019) 14.00, 17.00,

19.30, 22.50 Rocca verändert die Welt 14.30

Ralph reichts 2: Chaos im Netz 14.30 Die Goldfische

14.30, 17.20, 19.40, 23.00 Asterix und das

Geheimnis des Zaubertranks 14.30, 17.00 Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt

14.40, 17.10 Misfit (2019)14.50 The Lego Movie II

17.00 Head Full of Honey17.10, 19.45 Wir (2019)

17.20, 20.00, 23.00 Iron Sky: Wir kommen in Frieden

-Director's Cut /Preview: Iron Sky: The Coming

Race 20.00 FreeSolo(OmU) 20.00 Iron Sky:

The ComingRace 20.30 Escape Room 22.30 Captain

Marvel (2019) (OV) 22.30 Rate Your Date

23.00

CineStar CUBIX Filmpalast Alexanderplatz Rathausstr.

1Tel. 04 51/703 02 00 Kino I 3D: Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt

11.00 Club der roten Bänder -Wie alles begann

11.00 Ralph reichts 2: Chaos im Netz 11.15 Die

Winzlinge: Abenteuer in der Karibik 11.15 Die Goldfische

11.30, 14.15, 17.10, 19.30, 22.30 3D: Captain

Marvel (2019) 11.30, 13.40, 17.00, 20.00, 22.40

The Lego Movie II 11.40 Ostwind 4-Aris Ankunft

11.40, 14.20 Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

12.20, 14.50, 18.20 Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt 13.40 Misfit

(2019) 13.45 Green Book - Eine besondere

Freundschaft 14.15, 19.45 Rocca verändert die

Welt 14.20 Trautmann 14.40 Der Junge mussan

die frische Luft 15.50 Head Full of Honey 16.10,

19.15 Wir (2019) 16.40, 20.20, 23.10 Rate Your

Date 16.50 Iron Sky: The Coming Race 17.20,

20.40, 23.15Captain Marvel (2019)17.20, 19.30

Bohemian Rhapsody 17.30 Free Solo 20.00 Escape

Room 20.40, 23.15Glass(2019) 22.20 The

Possession of Hannah Grace 22.50 Hard Powder

23.00 3D: Alita: Battle Angel 23.15

CineStar im Sony Center PotsdamerStr.4Tel. 04

51/703 02 00 Kino I 3D: Spider-Man: ANew Universe

-Spider-Man: Into The Spider-Verse (OV)

13.30 Head Full of Honey (OV) 13.30, 20.15 Was

Männer wollen -What Men Want (OV) 13.40

Green Book -Eine besondereFreundschaft (OV)

13.50, 16.30 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit

-Onthe Basis of Sex (OV) 14.00 Ralph

reichts2:Chaos im Netz -Ralph Breaks the Internet

(OV) 14.10 3D: Captain Marvel (2019) (OV)

14.20, 17.15, 19.45, 22.30 Drachenzähmen leicht

gemacht 3: Die geheime Welt -How to Train Your

Dragon III (OV) 14.30 3D: Alita: Battle Angel (OV)

16.15, 22.30 Captain Marvel (2019) (OV) 16.40,

22.45 Wir (2019) -Us(OV)16.50, 19.40, 23.00

The Hate UGive (OV) 17.00 3D: Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt -How to Train

Your Dragon III (OV) 17.00 Iron Sky:The Coming

Race (OV) 19.30, 23.15 Sneak Preview (OV)

20.00 Free Solo (OV) 20.00 Hard Powder -Cold

Pursuit(OV)22.40 Escape Room (OV) 23.15

CineStar IMAX PotsdamerStr.4Tel. 04 51/703 02

00 3D: Buckelwale: Giganten der Meere 11.30 3D:

Captain Marvel (2019) (OV) 13.00, 19.30, 22.45

3D: Captain Marvel (2019)16.15

City Kino Wedding Im Centre Francais, Müllerstr.

74 Tel. 01 77/270 19 76 Vice -Der zweite Mann

(OmU) 18.30 Roma (2018) (OmU), mit Vorfilm

21.15

FilmrauschpalastLehrterStr.35Tel.3944344Have

ANice Day-Hao ji le (OmU) 17.45 Asche ist reines

Weiß -Ash Is Purest White (OmU) 19.15 The

Sisters Brothers(OmU) 21.45

Hackesche Höfe Kino Rosenthaler Str. 40/41 Tel.

283 46 03 Kino I Vice -Der zweite Mann (OmU)

14.30 Mid90s (OmU) 17.15 Beale Street -IfBeale

Street CouldTalk (OmU) 19.45, 22.15 Kino II Vom

Lokführer, der die Liebe suchte 15.15, 21.45 Das

Haus am Meer (2019) -Lavilla (OmU) 17.15, 19.30

Kino III Berlin Babylon (Omdt+englU) 14.30 Die

Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit-Onthe Basis

of Sex (OmU) 16.30, 19.00 Mid90s (OmU)

21.30 Kino IV Der Goldene Handschuh (DFmenglU)

14.30 Kirschblüten &Dämonen (OmenglU)

17.00 Green Book -Eine besondere Freundschaft:

m. Gespräch 19.30 Kino V Of Fathers and Sons -

Die Kinder des Kalifats (OmU) 14.30, 16.45 Die

Maske (2019) -Twarz (OmU) 19.00 Destroyer

(2019) (OmU) 21.00

Haus der Kulturen der Welt J.-F.-Dulles-Allee 10

Tel. 397 87 -0 Haus der Kulturen der Welt Find the

File: Videoinstallation: Fela Kuti and the Politics of

Remembering /Artistic Shadow Libraries 14.00

International Karl-Marx-Allee 33 Tel. 24 75 60 11

Kino I Lampenfieber (2019) 14.15Die Goldfische

16.20, 19.00 Wir (2019) -Us(OmU) 21.30

Zeughauskino Unter den Linden 2Tel. 20 30 47 70

Daswandernde Bild 20.00

NEUKÖLLN

CineplexNeukölln Arcaden Karl-Marx-Str.66Tel.

01 80/505 06 44 Kino I-IX Mia und der weiße Löwe

14.00 Die Goldfische 14.00, 17.00, 19.30, 22.40

Captain Marvel (2019) 14.10, 16.30,19.30, 22.30

Ralph reichts2:Chaos im Netz 14.20 Die Winzlinge:AbenteuerinderKaribik14.25Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt 14.30, 17.05

Rocca verändert die Welt 14.40, 16.45 Misfit

(2019) 14.40 Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

15.00, 17.30 Head Full of Honey 16.40,

19.45 Iron Sky: The Coming Race 17.00, 20.15,

22.00 Happy Deathday 2U 17.10 Wir (2019) 17.30,

20.00, 22.40 Wir (2019) -Us(OV)19.40 Captain

Marvel (2019) (OV) 19.45 Iron Sky: Wir kommen

in Frieden -Director's Cut /Preview: Iron Sky: The

Coming Race 20.00 Free Solo (OmU) 20.00 Destroyer

(2019) 22.20 Alita: Battle Angel22.45 Iron

Sky: The Coming Race (OV) 22.50 Escape Room

22.50 The Possession of Hannah Grace 23.00

IL KINO Kino-Bar-Bistro Nansenstr.22 Tel. 91 70

29 19 Das Haus am Meer (2019) (OmU) 10.30,

20.30 Hotel Jugoslavija (OmU) 12.45 Green Book

-Eine besondere Freundschaft (OmU) 14.30 Ohrensausen

-Orecchie (OmU) 17.00 Free Solo

(OmU) 18.45 The Sisters Brothers (OmU) 22.30

Neues Off Hermannstr. 20Tel. 62 70 95 50 Wir

(2019) -Us(OmU) 17.00, 19.40, 22.20

Passage Karl-Marx-Str.131 Tel. 68 23 70 18 Kino I

Beale Street -IfBeale Street Could Talk (OmU)

18.00, 20.45 Kino II Reiß aus -Zwei Menschen.

Zwei Jahre. Ein Traum 18.00 The Favourite -Intrigen

und Irrsinn(OmU) 18.40, 20.45 Kino III Der

Goldene Handschuh 19.00, 21.40 Kino IV Vice -

Der zweite Mann (OmU) 21.20

Rollberg Kindl-Boul., Rollbergstr.70Tel. 62 70 46

45 Kino I Wir (2019) -Us(OV)16.00, 18.40, 21.20

Kino II Iron Sky: The Coming Race (OV) 17.15,

21.40 Free Solo (OV)19.20 Kino III Captain Marvel

(2019) (OV) 17.10, 22.30 Captain Marvel (2019)

(OmU) 19.50 Kino IV Beale Street -IfBeale Street

Could Talk (OV)16.00Die Berufung: Ihr Kampf für

Gerechtigkeit-Onthe Basis of Sex(OmU) 18.30

Green Book -Eine besondereFreundschaft (OV)

21.00 Kino V Destroyer (2019) (OmU) 16.20,

21.30 The Sisters Brothers (OmU) 19.00

UCI Luxe Gropius Passagen Johannisthaler

Chaussee 295 Tel. 66 68 12 34 Kino I 3D: Captain

Marvel (2019) 14.00, 17.00, 20.00 Die Goldfische

14.05, 17.25, 20.20Ostwind 4-Aris Ankunft 14.20

Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

14.40, 17.35 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die

geheimeWelt 14.50, 16.55 Alita: Battle Angel16.45

Wir (2019)17.10, 20.10 Hard Powder 19.45 Free

Solo 20.00 Iron Sky: The Coming Race 20.30

Wolf Weserstr.59Tel. 921 03 93 33 Wolf I-III Die

Maske (2019)-Twarz(OmU) 12.00,19.10 Kommissar

Gordon &Buffy 12.00, 16.00Roma (2018)

(OmU) 13.20 BealeStreet -IfBeale Street Could

Talk (OmU) 13.50, 21.00 The Favourite -Intrigen

und Irrsinn (OmU) 16.10 Mid90s (OmU) 17.20

Asche ist reines Weiß -Ash Is Purest White

(OmenglU) 18.30 Luz(2019) (OmU)21.10

PANKOW

Blauer Stern Pankow Hermann-Hesse-Str. 11Tel.

47611898 KinoI-IIAsterixunddasGeheimnisdes

Zaubertranks 13.40, 15.40 Green Book -Eine besondere

Freundschaft17.40 Bohemian Rhapsody

20.30 Kino II Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit15.00

Vorhang auf für Cyrano 17.30, 20.00

BrotfabrikKino Prenzlauer Promenade 3Tel. 471

40 01 Near and Elsewhere(OmU) 18.00 Vakuum

(2019) (OmU) 19.30 Luz (2019) 21.00

Filmtheater amFriedrichshain Bötzowstr. 1-5 Tel.

42 84 51 88 Kino I Asterix und das Geheimnis des

Zaubertranks 14.00, 16.00 Free Solo 18.00 Wir

(2019) -Us(OmU) 18.00, 20.20 Kino II Green

Book -Eine besondere Freundschaft 14.20, 17.10,

20.00 Kino III Vorhang auf für Cyrano 14.00,

16.30, 19.00 Vice -Der zweite Mann (OmU) 21.30

Kino IV Ailos Reise: Große Abenteuerbeginnen mit

kleinen Schritten 14.00 Die Berufung: Ihr Kampf

für Gerechtigkeit15.30, 18.30 Beale Street -IfBeale

Street Could Talk (OmU) 21.00 Kino V Reiß aus

-Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum 16.00

Green Book -Eine besondere Freundschaft (OmU)

20.40

Kino in der Kulturbrauerei Schönhauser Allee 36

Tel. 04 51/703 02 00 Kino I-VIII Rocca verändert

die Welt 13.45, 16.45 Captain Marvel (2019)

(OmU) 13.45, 16.30, 19.45,22.15 Vorhang auf für

Cyrano 13.50, 19.30 Trautmann 13.50 Asterix und

das Geheimnis des Zaubertranks 14.15, 16.50Ostwind

4-Aris Ankunft 14.20 Drachenzähmen leicht

gemacht 3: Die geheime Welt 14.30 Die Goldfische

14.40, 17.20, 19.30 Die Berufung: Ihr Kampf für Gerechtigkeit

16.15Iron Sky: The Coming Race 16.30,

19.00 Beale Street 16.40 Wir (2019) -Us(OmU)

17.00, 20.00, 22.45 Frau Mutter Tier 19.00 Das

Haus am Meer (2019) 19.00 Free Solo (OmU)

20.00 DerGoldeneHandschuh 21.20 The Sisters

Brothers 21.30 Green Book -Eine besondere

Freundschaft 21.30Vice -Der zweite Mann (OmU)

22.15 Iron Sky: The Coming Race (OmU) 22.50

Destroyer (2019)(OmU) 22.50

Krokodil Greifenhagener Str.32Tel. 44 04 92 98

Vom Lokführer, der die Liebe suchte 17.30 Die

Maske (2019) -Twarz(OmU) 19.00 Der blaue Express

-Goluboj Ekspress (RussZt); m. Live-Musikbegleitung

20.30

Lichtblick-Kino Kastanienallee 77 Tel. 44 05 81 79

Frauen der ersten Stunde (OmU) 17.00 VomBauen

der Zukunft -100 Jahre Bauhaus 18.15 Hans Blumenberg-Der

unsichtbare Philosoph 19.45

Toni &Tonino Max-Steinke-Str. 43 /Antonplatz

Tel. 92 79 12 00 Kino I Asterix und das Geheimnis

des Zaubertranks 13.00, 15.00, 17.00 Green Book

-Eine besondere Freundschaft 19.00 Kino II Der

Junge mussandie frische Luft 11.15 Checker Tobi

und das Geheimnis unseres Planeten13.30 Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt

15.30 Vorhangauf für Cyrano 17.45, 20.15

UCI Kinowelt Colosseum Schönhauser Allee 123

Tel. 44 01 92 00 Kino I Ostwind4-Aris Ankunft

14.15 Mia und der weiße Löwe 14.15 Trautmann

14.20 3D: Captain Marvel (2019) 14.20, 16.50,

19.55, 22.40 Ralph reichts 2: Chaos im Netz 14.30

Misfit (2019) 14.30, 17.10 Asterix und das Geheimnis

des Zaubertranks 14.30, 17.10 Die Goldfische

14.35, 17.10, 19.35, 22.30 Rocca verändert die

Welt 14.40, 17.05 Drachenzähmenleicht gemacht

3: Die geheime Welt 14.40 Head Full of Honey

16.40, 19.40 Alita: BattleAngel 16.40 Wir (2019)

16.50, 19.45, 22.45 Iron Sky: The Coming Race

17.10, 19.40,22.40 3D: Drachenzähmen leicht gemacht

3: Die geheime Welt 17.10 Rate Your Date

19.35 GreenBook -Eine besondere Freundschaft

19.35 Escape Room 19.40, 22.30 Der verlorene

Sohn (2019) 19.50 Free Solo 20.00 3D: Aquaman

22.30 3D: Alita: Battle Angel22.35 Hard Powder

22.40 Glass(2019) 22.40

REINICKENDORF

CineStar Tegel Am Borsigturm2Tel. 04 51/703 02

00 Kino I Misfit (2019)13.30 Rocca verändertdie

Welt 13.40, 16.45 Die Goldfische 13.45, 16.40,

19.40, 22.40 3D: Captain Marvel (2019) 14.00,

16.50, 19.50, 22.40 Ostwind 4-Aris Ankunft 14.10

Mia und der weiße Löwe 14.15 Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt 14.20Asterix

und das Geheimnisdes Zaubertranks 14.20, 18.15

Ralph reichts 2: Chaos im Netz 14.30 Der Junge

muss andie frische Luft 15.40 Vice -Der zweite

Mann 16.15 Head Full of Honey 16.45, 20.00 Captain

Marvel (2019) 17.00, 19.30 Wir (2019) 17.10,

20.10, 23.15 Iron Sky: The Coming Race 17.15,

20.40, 23.10 Green Book - Eine besondere

Freundschaft 19.20 Hard Powder 19.45, 22.45

Free Solo 20.00 Escape Room 22.30Glass(2019)

22.40 3D: Alita: Battle Angel 23.00 Der Goldene

Handschuh 23.15

SPANDAU

CineplexSpandau Havelstr.20Tel. 01 80/505 02

11 Kino I-V Ostwind 4-Aris Ankunft 10.00, 12.15

Mia und der weiße Löwe 10.00 Drachenzähmen

leicht gemacht 3: Die geheime Welt 10.00, 12.15,

14.15, 17.45 Die Winzlinge: Abenteuerinder Karibik

10.00 Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks

10.00, 12.05, 14.30, 17.50 Rocca verändert

die Welt 12.00, 14.35 Captain Marvel (2019) 12.15,

14.45, 17.00, 19.40, 22.40 Die Goldfische 15.05,

17.05, 19.50, 22.40

Wir (2019) 16.45, 20.00 Iron Sky: Wir kommen in

Frieden -Director's Cut /Preview: Iron Sky: The

Coming Race 20.00 Iron Sky: The Coming Race

20.30, 21.45, 23.00 Escape Room 23.00

Kino im Kulturhaus Spandau Mauerstr.6Tel. 333

60 81 Der Junge mussandie frische Luft 13.00

Kirschblüten &Dämonen 15.15The Favourite -Intrigen

und Irrsinn 17.45 Green Book -Eine besondere

Freundschaft 20.15

TEMPELHOF-SCHÖNEBERG

Cinema am Walther-Schreiber-Platz Bundesallee

111 Tel. 852 30 04 Vice -Der zweite Mann 14.40

Bohemian Rhapsody 17.35 Die Berufung: Ihr

Kampf für Gerechtigkeit 20.30

Cosima Sieglindestr. 10 Tel. 85 07 58 02 The Favourite

-Intrigenund Irrsinn18.00 Vice -Der zweite

Mann 20.15

Odeon Hauptstr.116 Tel. 78 70 40 19 Wir (2019) -

Us (OmU) 15.30, 20.40 Beale Street -IfBeale

Street Could Talk (OmU) 18.00

Xenon Kolonnenstr.5Tel. 78 00 15 30 Free Solo

(OmU) 18.15 Der verlorene Sohn (2019) -Boy Erased

(OmU) 20.30


BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

BERLIN-RÄTSEL 29

eine

Baltin

Raubinsekt

Heilkundige

orientalischer

Webteppich

Stützbalken

Langfinger

freimachen,

öffnen

englischer

Gasthof

franz.:

auf

Tragegriff

Volksgruppe

der

Mayas

bulgar.

Währung

(Mz.)

Hobelabfall

Wassersportart

ungarische

Dynastie

marok.

Universitätsstadt

Kakerlake

Vernunft

(franz.)

Fleischscheiben

6

Teil des

griech.

Mittelmeers

erhöhter

Teil

der Burg

Manegen

Verfasser

des 3.

Evangeliums

weiblicher

Mensch

Initialen

von

Machiavelli

Rede

seem.:

quer

12

eine

Fleischspeise

Zeitraum

v. fünf

Jahren

Kurzschrift

(Kw.)

Kfz-Z.

Freiburg

ung.

Lyriker

†1897

Radiodirektübertragung

Gewandtheit

im

Benehmen

Gutschein

Segelschnurtau

Hunderasse

Initialen

Hemingways

11

englisch:

Bär

chem.

Zeichen

für Palladium

altgriech.

Tyrann

amerik.

Münzeinheiten

Außenseiter

der Hindukultur

LÖSUNGSWORT:

Figur

der

Quadrille

griech.

Gebirge

Kains

Bruder

urchristl.

Missionar

Fremdwortteil:

zu, nach

Computer-

Dienstleistung

(Wolke)

Heilige

der russ.

Kirche

†969

asiatische

Schwertkämpfer

natürl.

Beruhigungsmittel

Vorname

Dutschkes

griech.

Hauptstadt

Beherbergungsbetrieb

Volksabteilung

im alten

Sparta

Wechselnde Besetzung

alles

ohne

Ausnahme

Inselgruppe

im

Pazifik

engl.

Fürwort:

er

biblischer

Ort

(Hexe)

Initialen

des

Autors

Bloch

Abtei

japanischer

Seidengürtel

Sterndeutung

7

span.,

ital.:

eins

Geliebte

Friedrich

Wilhelms

II.

3

graph.

Verfahren

Komponist

von

‚La Traviata‘


Ächtung

frühere

türk.

Titel

etwa,

rund

...,

vidi,

vici

bask.

Terrororganisation

großer

Wasserbehälter

möglichst

schnell

Herberge

heftiger

Windstoß

eine

Marderart

Brotkrümel

fränk.

Klosterreformer

†851

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

1

außergewöhnlich

Emirat

am Persischen

Golf

schmale

Wegstelle

ASKY FULL

OF STARS

27.02.–02.06.2019

02.06.2019

Insel der

griech.

Zauberin

Circe

eine

Tonart

arab.

Küstensegelschiff

Weissager

Homebanking

Geheimzahl

(Abk.)

US-

Filmstar

(Doris)

Abk.:

synth.

Droge

9

sächliches

Fürwort

5MEGASTARS LIVE ON STAGE ESTREL BERLIN

STARS-IN-CONCERT.DE TICKETS: 030 6831 6831

Marschboden

4

Initialen

von

Kästner

int.

Kfz-Kz.

Swasiland

Unbeweglichkeit

Nachfolger

der EG

Projektil

mit

Hülse

Gedächtnisverlust

französisch:

Wasser

Wellenbrecher

an

Küsten

Bibelteil

(Abk.)

scherzhaft:

US-

Soldat

zu

keiner

Zeit

Landschaft

in bibl.

Zeit

10

BK-ta-sr-22x29-1903

Bündnis

ein

Stöpsel

Fauenname

Zupfinstrument

Geburtshelferin

griechischer

Buchstabe

2

hellblau

eine

Farbe

japan.

Flächenmaß

Tagesabschnitt

nicht

weit

entfernt

Staat in

Nahost

König

der röm.

Sage

span.

Mehrzahlartikel

süddt.:

Brauerei

5

best.

Artikel

(4. Fall)

kleine

Straße

latein.:

Sache

chines.

Politiker


Faultier

Auflösung von gestern

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

8

Palästinenserorganisation

int.

Kfz-Z.

Togo

Erfinder

der Thermosflasche


Vorname

der

West †

musik.

Halbton

M A B G S H

H A L T L OEN S T E R RAD ATTEL H O

K EK A T Z E L LLA

M A R O E E R E I

ZI O R O S S E ROS

Q B O N NE E H R S

T E UEEN E R B N E N O L

U G O

T X T ESTAEN

N U M

FF V E OLE A

E U D

LKANE

B A C E

B

LLIE H G A

I G E NGORA

A M ELD

AERE A L

R E ER S G N

B A U K ELAENDE N E S

S P C K USH M F ELLE D U

R EP L S A STAG W I N

C O U ENTE C V TE

KURIST H A R A

L R E A N O RMER

B A U S NET ETEL H A N

S R N EIA D

H K A E S EL G

A M U N G G O N O

RATLOSIGKEIT

M

T ESKAL

E

M

AISS

U

LTOR

M

ALLORCA

O

ZELOT

S

ANDER B

E

W

INZER

U

NI

griech.

Sagengestalt

griech.-

röm.

Kulturwelt

Vermählte

Dreiergesangsgruppen

plätten

veraltet:

Ehepartner

L

L G

IEGESOFA ROSSARTI

D U

AIL K

A

LPE

G

E B

D N A

LE N LL

D ELKE

R

L IVE T

ET R

AKTAT

K

D O R

IS AL

Y

E

G


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 Plusminus 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.00 Bundestag live 11.00 Tagesschau

11.15 Wer weiß denn sowas?

12.00 Tagesschau 12.15 ARD-Buffet.So

schmeckt Heimat: Gaisburger Marsch /

Wie geht Youtube? /Gute Idee: Wanduhr

aus Holz. Mit Martina Lammel, Designerin

/360-Grad-Quiz

5.30 ARD-Morgenmagazin 9.05 Volle

Kanne –Service täglich. Azubis verzweifelt

gesucht /Hähnchen in Parmesan-Kräuterpanade

/ Brustkrebs bei

Männern –Wie man die Erkrankung

erkennt 10.30 Notruf Hafenkante 11.15

SOKOStuttgart 12.00 heute 12.10 drehscheibe

5.25 Exclusiv –Das Star-Magazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland. Moderation:Susanna

Ohlen, Jan Hahn 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns

9.30 Freundinnen –Jetzt erst recht

10.00 Der Blaulicht-Report 11.00 Der

Blaulicht-Report 12.00 Punkt 12

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Christian Wackert, Marlene Lufen

10.00 Im Namen der Gerechtigkeit –

Wir kämpfen für Sie! Mit Alexander

Hold, Stephan Lucas, Alexander Stephens,

Isabella Schulien 11.00 Im

Namen der Gerechtigkeit –Wir kämpfen

für Sie! 12.00 Anwälte im Einsatz

5.00 2Broke Girls 5.40 Mike &Molly

5.55 Mom 6.15 Twoand aHalf Men 7.00

Twoand aHalf Men 7.25 The Big Bang

Theory 8.10 The Big Bang Theory 8.35

The Big Bang Theory 8.55 The Middle

9.45 Fresh off the Boat 10.40 Mike &

Molly11.05How IMet Your Mother11.55

2Broke Girls 12.45 Mom

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Biathlon:Weltcup

7,5kmSprint Damen. Aus Oslo

(N). Expertin: Kati Wilhelm,

Mod.: MichaelAntwerpes

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: TomSchilling,

Axel Stein

18.50 BJIn aller Freundschaft–

Die jungenÄrzte

Mit letzter Kraft.Arztserie

20.00 Tagesschau

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

Die Trödel-Show

16.00 heute –inEuropa

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

Eine Nacht mit Folgen.

Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOStuttgart

Gelobtes Land. Krimiserie

19.00 heute

19.25 BJNotruf Hafenkante

Auf der Straße.Krimiserie

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

16.00 Schätze aus Schrott

Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Classics Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

13.00 Anwälte im Einsatz

Doku-Soap

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show.Rateteam: Oliver Pocher,

Giovanni Zarrella, Hella von

Sinnen, Wigald Boning

19.55 Sat.1 Nachrichten

13.05 B Twoand aHalf Men

13.30 B Twoand aHalf Men

14.00 B Twoand aHalf Men

14.25 B The Middle

DasFamilienfoto /Das laute

Schweigen. Comedyserie

15.20 B The Big Bang Theory

Die Zonen der Privatsphäre /

Die Comic-Con-Konfusion

16.10 B The Big Bang Theory

Die Notausstiegs-Hypothese /

Die Beschimpfungs-Theorie

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 DieSimpsons

18.40 Die Simpsons

19.05 Galileo

20.15 TV-KRIMINALFILM

20.15TV-FAMILIENDRAMA

20.15ACTIONSERIE

20.15 KRIMISERIE

20.15 SHOW

Der Kroatien-Krimi: Der Henker

Der Mord an einem Beamten der

Baubehörde wird zum Fall für Branka

(Neda Rahmanian, l.) und Emil

(Lenn Kudrjawizki, r.).

Tonio &Julia: Ein neues Leben

Julia Schindel (Oona Devi Liebich)

glaubt,dassTonio Niederegger (Maximilian

Grill)ihr nicht die Wahrheit

über seine Zukunftspläne sagt.

Alarm für Cobra11

Die Autobahnpolizisten Paul (Daniel

Roesner) undSemir versuchen

den Lokführer Kemper aus der

Schussliniezuholen.

FBI

Die Agenten Maggie Bell (Missy Peregrym,

l.) und Omar Adom 'OA'

Zidan (Zeeko Zaki, r.) ermitteln in

rechtsradikalen Kreisen.

Germany's next Topmodel

Heidi Klum und die Kandidatinnen

bekommen heute prominenten Besuch:

Model Gisele Bundchen (Foto)

kommt als Überraschungsgast.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICDer Kroatien-

Krimi: Der Henker

TV-Kriminalfilm, D2018. Mit

Neda Rahmanian, Lenn Kudrjawizki,

Juergen Maurer

21.45 Kontraste

Kramp-Karrenbauerauf der

Suche nach Profil und Partnern

/Pharma-Import-Lobby /

LKA-Skandal /Doppelmoral –

die grünen Vielflieger und der

Klimaschutz

22.15 Tagesthemen

22.45 Nuhr im Ersten

Zu Gast: Ingo Appelt,Lisa Eckhart,

Torsten Sträter,Andreas

Rebers

23.30 Drei. Zwo. Eins. Michl Müller

Show.ZuGast: BülentCeylan

0.15 Nachtmagazin

0.35 BJICDer Kroatien-

Krimi: Der Henker

TV-Kriminalfilm, D2018

2.10 BJICSchicksalstage

in Bangkok TV-Drama, D2009.

Mit Suzanne von Borsody,Bettina

Zimmermann

3.40 Nuhr im Ersten

4.25 ttt –titel, thesen, temperamente

Magazin

20.15 BJIETonio &Julia:

Ein neues Leben

TV-Familiendrama,D2019. Mit

Oona Devi Liebich, Maximilian

Grill, Géraldine Raths. Regie:

Bettina Woernle

21.45 heute-journal

22.15 maybrit illner

EU im Überlebenskampf –und

Deutschland schaut zu?

Zu Gast: Heiko Maas, Sabine

Thillaye, GregoryWilliam

„Greg”Hands, Ulrich Wickert

23.15 Markus Lanz

Talkshow

0.30 heute+

0.45 Gätjens großesKino

1.05 BJIEDie Spezialisten

–ImNamen der Opfer

Die kalte Hand. Krimiserie

1.50 BJIENotruf Hafenkante

Auf der Straße.Krimiserie

2.35 BJISOKOStuttgart

Gelobtes Land. Krimiserie

3.20 BJISOKOStuttgart

Ein Dorfsieht rot.Krimiserie

4.05 BJIEDie Rosenheim-Cops

Eine Nacht mit

Folgen. Krimiserie

20.15 ^ Annabelle 2. Horrorfilm, USA

2017 Sky Cinema+1: 21.15 ^ Deadpool

2. Actionkomödie, USA 2018 Sky Action:

22.10 ^ Detroit.Kriminalfilm, USA

2017 Sky Cinema+24: 22.10 ^ Ocean’s

8. Actionkomödie, USA2018 Sky Cinema+1:

23.15 ^ Ready Player One. Sci-

Fi-Film, USA 2018 Sky Cinema Hits:

23.45 ^ Girls Night Out.Komödie, USA

2017 Sky Cinema+24: 0.00 ^ Acts of

Violence. Actionfilm, USA2018

NDR

10.00 Schleswig-Holstein Magazin

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

11.30 NaturNah 12.00 Brigens

– Abenteuer Farbe 14.15 Sri

Lanka –Insel der Hoffnung 15.10 Bali

und Lombok –Inseln der Sehnsucht

16.00 Universum 17.35 Der Patagonia

Park: Eine Reise in die chilenische

Wildnis 18.30 nano 19.00 heute 19.20

Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15

Wissen aktuell 22.00 ZIB 2 22.25 ^ A

Most Violent Year. Thriller, USA/VAE

2014 0.25 10vor10 0.55 Rundschau

SKY-TIPPS

Sky Cinema+24: 18.35 ^ Titan –Evolve

or Die. Sci-Fi-Film, USA 2018 Sky Action:20.15

^ Pacific Rim: Uprising. Sci-

Fi-Film, USA 2018 Sky Cinema Hits:

20.15 BJIAlarm für Cobra

11 –Die Autobahnpolizei

Endstation. Actionserie.

Neue Folgen

21.15 BIAlarm für Cobra11–

Die Autobahnpolizei Drift.Actionserie:

Paul ist total verliebt,

worunter seine Arbeit leidet.

22.15 BJIEBeck is back!

Überraschung. Anwaltsserie

23.15 BJIAlarm für Cobra

11 –Die Autobahnpolizei

Endstation. Actionserie

0.00 RTLNachtjournal

0.27 Wetter

0.35 BIAlarm für Cobra11–

Die Autobahnpolizei

Drift.Actionserie

1.30 BJIEBeck is back!

Überraschung. Anwaltsserie

2.30 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Der pelzige Rivale. Krimiserie

3.20 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Eifersucht.Krimiserie

4.10 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

4.40 Der Blaulicht-Report

Doku-Soap

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 BCEFBI

Unter Beschuss. Krimiserie

21.15 BCECriminal Minds

Der Rattenfänger.Krimiserie:

DasBAU-Team steht vor einem

Rätsel, gleich drei 10-jährige

Jungen sind spurlos verschwunden.

Die Ermittler finden

heraus, dassalle Kinder

mitten in der Nacht aus ihren

Häusern entführtwurden.

22.15 BCECriminal Minds

Elliotts Teich. Krimiserie

23.15 BCECriminal Minds

DasSpiegelbild. Krimiserie

0.10 BCECriminal Minds

Die längste Nacht.

Krimiserie

1.00 BCECriminal Minds

In die Wälder.Krimiserie

1.50 BCECriminal Minds

Der Rattenfänger.Krimiserie

2.30 BCECriminal Minds

Elliotts Teich. Krimiserie

3.10 BCECriminal Minds

DasSpiegelbild. Krimiserie

3.55 BCEFBI

Unter Beschuss. Krimiserie

4.45 Auf Streife

Doku-Soap

SRTL

14.05 Angelo! 14.35 Zak Storm 14.55

Dragons –Auf zu neuen Ufern 15.25

ALVINNN!!! und die Chipmunks 15.50

Ninjago –Garmadons Motorrad-Gang

16.15Sally Bollywood 16.45Voll zu spät!

17.10 What's New Scooby-Doo? 17.35

ZakStorm –Super Pirat 18.05 Die Tom

und JerryShow 18.35 WOW Die Entdeckerzone

19.05 ALVINNN!!! und die

Chipmunks 19.40 Angelo! 20.15 CSI:

Miami 23.55 30 Rock 0.25 Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.15 Sakrale Elefanten in Sri

Lanka 13.25 Im Reich des Regenbosant

12.25In aller Freundschaft 13.10In

aller Freundschaft –Die jungen Ärzte

14.00 aktuell 14.15 die nordstory 15.15

Gefragt –Gejagt 16.00 aktuell 16.20

Mein Nachmittag 17.10 Leopard, Seebär&Co.

17.10 Leopard, Seebär &Co.

18.00 Ländermagazine 18.15 Typisch!

18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine

20.00 Tagesschau 20.15 mareTV 21.00

mareTV 21.45 NDR//aktuell 22.00 ^

Drei Väter sind besser als keiner. TV-

Komödie, D2016 23.30 ^ Der Liebling

des Himmels. TV-Beziehungsgeschichte,

D2015 1.00 extra3Spezial

WDR

11.05 Seehund, Puma &Co. 11.55 Giraffe,

Erdmännchen &Co. 12.45 aktuell

20.15 Germany's next Topmodel –

by Heidi Klum

Show.Mit Heidi Klum, Rankin

22.30 Matchmakers –heimlich

verkuppelt Show.Neu

23.30 red.

Magazin

0.30 100 %Hotter –Weniger ist

mehr

Doku-Soap. Jessica &Kyle

1.25 Matchmakers –heimlich

verkuppelt Show

2.15 Followus! DasProSieben-

Reportermagazin

3.10 BEFresh offthe Boat

Jessica Place. Comedyserie

3.30 BCHowIMet Your

Mother

Farhampton. Comedyserie

3.50 BCHowIMet Your

Mother

Mit Klaus zuhaus. Comedyserie

4.10 BCHowIMet Your

Mother

Die Super-Nanny.Comedyserie

4.30 BCEHowIMet Your

Mother Wermöchte Pate werden?

Comedyserie

4.50 BCEHowIMet Your

Mother Comedyserie

13.05 Planet Wissen 14.05 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 14.55

In aller Freundschaft – Die jungen

Ärzte 15.45 aktuell 16.05 Hier und

heute 18.00 WDR aktuell / Lokalzeit18.15

Servicezeit 18.45 Aktuelle

Stunde 19.30 Lokalzeit20.00 Tagesschau

20.15 Tatort 21.45 aktuell 22.10

frauTV 22.40 Menschen hautnah

23.25 Menschen hautnah 0.10 frauTV

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 14.05 ^ Gilda.

Kriminalfilm, USA1946 15.50 Märkte –

Im Bauch von … 16.45 X:enius 17.10

Leben mit Vulkanen 17.40 Tibet –Tashis

Dilemma mit der Disziplin 18.35

Wilde Ostsee 19.20 Journal 19.40 Re:


FERNSEHEN 31

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.35 Abenteuer Leben Spezial 6.00 Without

aTrace 6.50 The Mentalist 7.45

Blue Bloods –Crime Scene New York

8.40 Blue Bloods –Crime Scene New

York.Der Informant 9.35 Navy CIS: L.A.

Fallout 10.30 Navy CIS. Schlimmer als

der Tod 11.20 Without aTrace. Partygirl

12.15 Numb3rs. Engel und Teufel

13.10 B Castle

Todeines Kuriers. Krimiserie

14.05 B The Mentalist

Ein Dutzend Rosen. Krimiserie

15.00 B Navy CIS: L.A.

Außer Kontrolle. Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Anruf von einem Toten.

Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Magazin. Döner-Duell: Adlon

vs. Imbiss

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.20zibb7.20Brisant8.00Aktuell8.30

Abendschau / Brandenburg aktuell

9.00 In aller Freundschaft. Tragende

Rolle. Arztserie 9.45 In aller Freundschaft.

ImAlleingang. Arztserie 10.30

Rote Rosen 11.20 Sturm der Liebe 12.10

Die Stein .Gefährliche Geschäfte. Unterhaltungsserie

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

14.00 Kesslers Expedition

14.45 Hier und heute

Unter Armwrestlern

15.00 Heute im Parlament

Aus dem Abgeordnetenhaus

Berlin

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

Show

17.05 Nashorn, Zebra&Co.

18.00 rbb UM6

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.00 Sachsen-Anhalt Heute 5.30 Thüringen-Journal

6.00 Brisant 6.40 nano

7.10 Rote Rosen 8.00 Sturm der Liebe

8.50 Julia –Eine ungewöhnliche Frau

9.40 Quizduell 10.30 Elefant, Tiger &

Co. 11.00 MDR um elf 11.50 In aller

Freundschaft 12.35 Männer im gefährlichen

Alter. TV-Krimikomödie, D2004

14.00 MDR um zwei

15.15 Gefragt–Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Alte neue Gesundheitsgefahr:

Tuberkulose

17.45 aktuell

18.10 Brisant Classix

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Zug um Zug –Vom Leben

auf schmaler Spur

5.25 Der Trödeltrupp –Das Geld liegt

im Keller 6.10 Der Trödeltrupp– Das

Geld liegt im Keller 7.10 Die Kochprofis

– Einsatz am Herd 8.10 Frauentausch

10.10 Frauentausch. Heute tauschenTatjana

(20) und Regina (41)die

Familien 12.10 Die Geissens – Eine

schrecklich glamouröse Familie!

13.10 Die Geissens –Eine

schrecklich glamouröse Familie!

Doku-Soap

14.10 Die Wollnys –Eine schrecklich

große Familie! Doku-Soap.

Harald der Zauberer

15.10 Die Wollnys –Eine schrecklich

große Familie! Doku-Soap.

Die Wollnys ohne Küche

16.05 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap

17.00 News

17.10 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap

18.05 Köln 50667

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

6.50 CSI: Den Täternauf der Spur 7.45

Verklag mich doch! 8.50 Verklag mich

doch! 9.50 Verklag mich doch! 10.55

Mein Kind, dein Kind –Wie erziehstdu

denn? Gadeh vs. Maria 12.00 Shopping

Queen. Motto inFreiburg: Hals über

Kopf –Kreiere einen tollen Look rund

um dein neues Teil mit Rollkragen!

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind,dein Kind –Wie

erziehstdudenn?

Doku-Soap

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

Magazin

20.15 SHOW

Rosins Restaurants

Janin Niele (r.), die Betreiberin der

„Stadthalle Burg“, braucht dringend

die Hilfe von Fernsehkoch und Gastro-Profi

Frank Rosin (l.).

20.15MAGAZIN

Abendshow

In ihrer Abendshow berichtet das

Moderatoren-Duo Britta Steffenhagen

(r.) und Marco Seiffert(l.) über

die Themen der Hauptstadt.

20.15MAGAZIN

Voss &Team

Sven Voss und sein Team machen

sich stark für die Interessen von

Arbeitnehmern,Patienten, Verbrauchern

undMietern.

20.15REPORTAGEREIHE

HartesDeutschland

Die Reporter sind heute imFrankfurter

Bahnhofsviertel unterwegs.

Ein hartes Pflaster, das weiß auch

der jungeKevin (Foto).

20.15 KOMÖDIE

Kindsköpfe 2

Marcus (David Spade, l.) und sein

alter Schulfreund Lenny (Adam

Sandler,l.) legen sich mit einer Gruppe

Jugendlicher an.

20.15 Rosins Restaurants –Ein

Sternekoch räumt auf!

„Stadthalle Burg”,Burg(b.

Magdeburg). Mit Frank Rosin

22.15 K1 Magazin

Zurück in der Stadthalle Burg:

Wasbleibt von Frank Rosins

Rettungseinsatz? Janin Niele

übernahm 2015 die Stadthalle

in Burgbei Magdeburgund

wenig später das dazugehörige

Restaurant.Das Planen von

Events ist ihre Leidenschaft,

gastronomische Erfahrung hat

sie jedoch nicht.Die Folge: Die

Speisekarte hat keinKonzept,

mit der Kalkulation hapertes

und die Gäste bleiben aus.

Konnte Rosin kurzvor knapp

das Ruder noch herumreißen?

23.20 Trecker Babes

Dokumentationsreihe

1.15 Mein Revier

2.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

BuPoFreilassing

3.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

BuPoDüsseldorf

4.55 K1 Magazin

20.15 Abendshow

Magazin. LuftkurortBerlin /

Der Coaching Coach /Unser

Gebot für 5G /Mr. Pianoman

21.00 Jede Antwort zählt

Show.Das Berlin-Brandenburg

Quiz. Zu Gast: Ingmar Stadelmann,

Linda Hesse, Hartmut

Müller,Uwe Barsch

21.45 rbb24

22.00 HBPolizeiruf 110

Rotist eine schöne Farbe. TV-

Kriminalfilm, D1998. Mit

Jaecki Schwarz, Wolfgang

Winkler,MaritaBöhme. Regie:

Peter Patzak

23.30 Talk aus Berlin

Magazin

0.00 BIMama ist beim

Friseur TV-Tragikomödie, CDN

2008. Mit Céline Bonnier, Laurent

Lucas, Marianne Fortier.

Regie: Léa Pool

1.35 ttt –titel thesen

temperamente

2.05 Abendschau /Brandenburg

aktuell

2.35 Aktuell

3.05 zibb

4.05 Super.Markt

20.15 Voss &Team

Magazin

21.00 Hauptsache gesund

Magazin. Bluthochdruck /

Augeninfarkt /Frühjahrskur

21.45 aktuell

22.05 artour

22.35 Ich will leben!

Wenn junge Menschen Krebs

haben

23.05 Gottfried Wilhelm Leibniz –

Dasverkannte Genie

Dokumentation

23.35 Fröhlich lesen

Daniela Krien: „Die Liebe im

Ernstfall”/Kati Naumann:

„Was uns erinnern lässt”/

Dr.Kaija Voss/Jean Molitor:

„Bauhaus”

0.20 Voss &Team

1.05 Hauptsache gesund

1.50 BJEDer Aufstand der

Prätorianer Historienfilm,I

1964.Mit Richard Harrison,

Moira Orfei, GiulianoGemma.

Regie: Alfonso Brescia

3.20 artour

3.50 Ich will leben!

4.20 Die Sächsische Schweiz –

Biwak nonstop

20.15 Hartes Deutschland –Leben

im Brennpunkt (2)

Reportagereihe

22.15 Der Jugendknast –

Deutschlandsjüngste

Verbrecher Doku-Soap

23.15 BCEThe Walking

Dead Gesichter der Toten.

Horrorserie

0.00 BCEThe Walking

Dead

DasUltimatum. Horrorserie

0.50 BCEFear the Walking

Dead Dieses Land istEuer

Land. Horrorserie

1.40 BCEFear the Walking

Dead

Der Schlachthof.Horrorserie

2.20 I X-Factor: DasUnfassbare

Fernlicht/Dermagische

Umhang /Rudi Hernandez /

Kinderbilder /Das Zirkuspferd.

Mysteryserie

3.05 I X-Factor: DasUnfassbare

King Kirby /Fußspuren /

Der Schlafwandler /Lobet den

Herrn /Napoleons Stuhl.

Mysteryserie

3.50 Hartes Deutschland –Leben

im Brennpunkt

20.15 BJCEKindsköpfe 2

Komödie, USA2013. Mit Adam

Sandler,Kevin James, Chris

Rock.Regie: Dennis Dugan

22.10 BJCEJames Bond

007: Feuerball

Agentenfilm, GB 1965. Mit Sean

Connery, Claudine Auger,Adolfo

Celi. Regie: Terence Young

0.50 vox nachrichten

1.10 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Zeugen der Opfer

1.50 Medical Detectives–Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Akte Mord

2.40 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Freundschaften

3.25 Medical Detectives–Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Tödliche Geschäfte

4.10 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Verräterische Abdrücke

4.55 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Knochenjob

20.00

20.15 Mord im Mittsommer 21.00 Mord

im Mittsommer 21.40Mord im Mittsommer

22.25 ^ Zärtlichkeit. Komödie,

B/F/D 2013 23.45 Arte Journal 0.05 ^

Die Frau des Polizisten. Drama, D2013

KIKA

8.10 Die Abenteuer des kleinen Hasen

8.30 Meine Freundin Conni 8.55 Charley

9.15 Ene Mene Bu 9.30 Löwenzähnchen

9.40 QPootle 5 10.09 Kikaninchen

10.15 Coco 10.40 Mouk,der Weltreisebär

11.05 logo! 11.15 Nils Holgersson

11.40 Die unglaublichen Abenteuer

von Blinky Bill 12.05 Der kleine Nick

12.30 The Garfield Show 12.55 Marcus

Level 13.20 Max &Maestro 13.40 Tiere

bis unters Dach 14.10 SchlossEinstein

15.00 Wendy 15.50 Pound Puppies

16.30 41/2 Freunde 17.20 Belle und Sebastian

17.55 Shaun das Schaf 18.10

Die Biene Maja 18.35 Mama Fuchs und

Papa Dachs 18.50 Sandmännchen

19.00 Nils Holgersson 19.25 Dein Song

2019 19.50 logo! 20.00 KiKaLive 20.10

My Move

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.35 Telebörse 10.45 Sport spezial

11.10 Telebörse 11.35 Telebörse 11.45

Sport spezial 12.10 Telebörse 12.30

News Spezial 13.10 Telebörse 13.30

News Spezial 14.10 Telebörse 14.30

News Spezial 15.20 Ratgeber: Geld

15.40 Telebörse 16.15 Telebörse 16.30

News Spezial 17.15 Telebörse 17.30

News Spezial 18.20 Telebörse 18.35

Ratgeber –Test 19.10 Verrückt aber

wahr! 20.15 Tödliche Geschwindigkeit

21.05 Tierische Instinkte 22.10 Fight

Club der Tiere 0.10 Verrückte Tierwelt

1.10 Tödliche Geschwindigkeit

SPORT1

14.30 Yukon Gold 15.30 Storage Wars –

Die Geschäftemacher 16.30Flip Wars –

Buying Blind 17.30 Storage Wars –Geschäfte

in Texas 18.00 Bundesliga aktuell

spezial 18.25 Volleyball: Bundesliga

der Damen: SSC Palmberg Schwerin

–VCWiesbaden 20.15 Darts: Premier

League 7. Abend. Aus Berlin 23.30

Inside eSports 0.00 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonDienstag

Deutschland (gesamt)

1. Charité (ARD) ................

5,11

2. In aller Freundschaft (ARD) 5,05

3. Tagesschau (ARD) ..........

4,50

4. Die Rosenheim-Cops (ZDF) 4,49

5. heute (ZDF) .................

4,07

6. Soko Köln (ZDF) ............

3,84

7. heute journal (ZDF) .........

3,62

8. Werweiß denn..? (ARD) .....

3,47

9. GZSZ(RTL) .................

3,12

10. RTL Aktuell (RTL) ...........

3,00

.

Berlin

1. Abendschau (RBB) .........

0,29

2. Tagesschau (ARD) ..........

0,22

3. Tagesschau (RBB) ..........

0,20

4. Charité (ARD) ...............

0,19

5. heute journal (ZDF) .........

0,18

6. RTL Aktuell (RTL) ...........

0,17

7. heute (ZDF) .................

0,16

7. Werweiß denn..? (ARD) .....

0,16

9. Die Rosenheim-Cops (ZDF) . 0,15

10. Soko Köln (ZDF) ............

0,14

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Sie wollen jetzt den schnellen Aufstieg

auf der Karriereleiter,jeder

Stillstandärgert Sie. Ist das wirklich

sinnvoll?

Stier -21.4. -20.5.

Die Sterne werden in diesen Stunden

zum Muntermacher für Leib und

Seele. AngeregteStunden und Verabredungen

erwarten Sie!

Zwillinge-21.5. -21.6.

Verlassen Sie sich nicht auf Ihre

Gefühle, wenn Sie vonNeid und

Eifersuchtgeplagt werden! Suchen

Sie ruhigeGespräche.

Krebs -22.6. -22.7.

Die Sterne stehen günstig für Unternehmen

jeglicher Art. Jetzt heißt es

wieder, ranandie Arbeit. Sie haben

sicherErfolg.

Löwe -23.7. -23.8.

Gesundheitliche Engpässe, die Sie in

der letzten Zeit plagten, lassen sich

wie vonselbst beheben. Harmonischer

Zustand!

Jungfrau -24.8. -23.9.

Köpfchen einsetzen, auch am

Arbeitsplatz. Denk-PlanetMerkur

bringtSie in Hochform, alles Neue

verarbeiten Sie schnell.

Waage-24.9. -23.10.

Die Einstellung, möglichst schnell

möglichst viel zu erledigen, sollten

Sie auch möglichst schnell aufgeben.

Ungesund!

Skorpion -24.10. -22.11.

Ihr Voranschreiten in wichtigen

Dingen kann zu großen Veränderungenführen,

wenn Sie sich vonIhrer

positiven Energie leiten lassen.

Schütze -23.11. -21.12.

Im Business fliegen Ihnen tolle Einfälle

zu. KlopfenSie Kollegen auf die

Finger,wenn Sie sie beim Negativsehen

ertappen.

Steinbock -22.12. -20.1.

Sie sind nicht allein auf der Welt!

EtwasAnpassung würde auch den

Menschen, die Ihnen lieb und teuer

sind, mehr als gut tun.

Wassermann-21.1. -20.2.

Sie stolpern voneiner Verliebtheit

in die nächste. Wenn Sie ein wenig

Diplomatie gebrauchen, wirdIhr

Liebesnetz halten!

Fische -21.2. -20.3.

Heutesollten Sie keine beruflichen

Veränderungen forcieren. Machen

Sie kurzen Prozess mit aufgeschobenen

Arbeiten.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2018 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute scheintteilweise

die Sonne bei wolkigem

bis stark bewölktem

Himmel. Die Temperaturen

kommen auf 13 bis 15 Grad

voran, und der Wind weht

nur schwach aus West.In

der Nacht lösen mitunter

Wolken die freie Sicht auf

die Sterne ab.Dabeierreichen

die Temperaturen

6bis 4Grad. Morgen liegen

die Temperaturen bei maximal

17 bis 19 Grad. Dazu

zeigt sich der Himmel sonnenreich

oder gering bewölkt.

Der Wind weht

schwach aus südwestlichen

Richtungen.

Bio-Wetter

Die Witterung führt nur zu

schwachen Beschwerden.

So kann es zu vermehrten

Kopfschmerzen und Migräneattacken

kommen. Stoffwechsel

und Durchblutung

laufen beschleunigtab.

Deutschland-Wetter

19°

16°

14°

14°

15°

Wasser-Temperaturen

12°

12°

Deutsche

Nordseeküste .......... 5-7°

Deutsche

Ostseeküste ........... 5-7°

Algarve-Küste ......... 13-17°

Biskaya ............... 10-13°

Westliches

Mittelmeer ............ 12-15°

Östliches

Mittelmeer ............ 15-18°

Kanarische

Inseln ................ 17-20°

7

5

4

2

9

8

1

1

5

6

9

8

LEICHT

9

3

8

5

2

7

6

2

3

5

9

4

2

1

7

3

9

3

2

5

7

6

Wind

Windstärke 2

aus West

Freitag

17°

Sonnabend

16°

Agadir ..... 25°,

Amsterdam . 13°,

Barcelona .. 17°,

Budapest .. 15°,

Dom. Rep. .. 30°,

Izmir ...... 20°,

Jamaika ... 32°,

Kairo ...... 25°,

14°

WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 13°

Lissabon 21°

8

4

London 17°

Madrid 15°

LasPalmas 21°

6

7

2

9

5

8

Paris 17°

Palma 17°

4

7

Sonntag

12°

Berlin 14°

Tunis 14°

Oslo 15°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

14°

15°

13°

21.03. 28.03.

05.04. 12.04.

6:07 Uhr

Sonnenuntergang: 18:20 Uhr

Wien 13°

Rom 21°

Warschau 13°

heiter Miami ..... 27°,

wolkig Nairobi .... 32°,

sonnig New York .. 10°,

wolkig Nizza ..... 18°,

heiter Prag ...... 14°,

sonnig Rhodos ... 21°,

heiter Rimini ..... 12°,

heiter Rio ....... 25°,

SCHWER

5

3

7

8

4

6

4

5

2

1

4

7

St. Petersburg 5°

Moskau 5°

Varna 13°

Athen 18°

Antalya 24°

1

5

7

2

8

7

Regenschauer

heiter

Regen

sonnig

heiter

heiter

sonnig

Regenschauer

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

9

5

6

7

2

4

3

8

1

7

3

4

9

8

1

6

2

5

8

1

2

6

5

3

9

7

4

5

4

8

3

1

9

7

6

2

2

9

1

5

7

6

4

3

8

6

7

3

2

4

8

1

5

9

4

2

9

8

6

7

5

1

3

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

1

6

5

4

3

2

8

9

7

3

8

7

1

9

5

2

4

6

Verkehr

3

2

7

1

5

9

8

4

6

5

1

6

8

3

4

7

2

9

präsentiertvon

Schmitti

Baustellen: Friedrichsfelde: Von10

Uhr bis 18 Uhr ist im Tunnel Alt-

Friedrichsfelde stadteinwärts der

rechte Fahrstreifen gesperrt. Es laufen

Wartungsarbeiten. Kreuzberg:

Gegen Mittag beginnt auf der Yorckstraße

eine neue Baustelle. In Richtung

Yorckbrücken ist in Höhe der

Möckernstraße bis Mitte Juli nur ein

Fahrstreifen frei. Mitte: Auf der

Spandauer Straße haben Leitungsarbeiten

begonnen. In Richtung Karl-

Liebknecht-Straße ist zwischen Grunerstraße

und Rathausstraße bis Ende

April nur ein Fahrstreifen frei.

Kreuzberg: Auf der Axel-Springer-

Straße beginnt um 9Uhr eine Demonstration.

Der Zug führtüber Zimmerstraße,

Wilhelmstraße und Leipziger

Straße zum Potsdamer Platz.

Prenzlauer Berg: Wegen eines Handballspiels

in der Max-Schmeling-Halle

(Beginn 16 Uhr)kann es im Bereich

Schönhauser Allee, Gleimstraße

und Eberswalder Straße zu Verkehrsbehinderungen

kommen. Es

gibt kaum Parkplätze.

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,59 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 Uhr01052 01052 0,84 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrTele2 01013 0,94 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,69 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 20.3.2019. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

8

9

4

6

7

2

1

5

3

4

3

8

5

9

6

2

1

7

7

5

9

2

8

1

3

6

4

2

6

1

3

4

7

5

9

8

9

8

5

4

2

3

6

7

1

6

4

2

7

1

8

9

3

5

1

7

3

9

6

5

4

8

2


**

PANORAMA

NACHRICHTEN

Serien-Star tot

SEITE33

BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019

Ein Bild aus guten

Tagen: Thomas

Gottschalk und

seine Frau Thea

1979.

Foto: Facebook

Wien –Der ZDF-Schauspieler

Matthias Messner

(42, „Rosenheim-Cops“ ist

tot. Laut österreichischen

Medienberichten, die sich

auf die Polizei berufen, wurde

seine Leiche von Freunden

in einemWald bei Wien

entdeckt.

Abholzung in Brasilien

Manaus –Nach dem Amtsantritt

des rechtspopulistischen

Präsidenten Jair Bolsonaro

schreitet die Abholzung

des Regenwaldes in

Brasilien weiter voran. Im

Amazonasgebiet legte die

Abholzung im Januar –

dem ersten Monat von Bolsonaros

Amtszeit –laut

Forschungsinstitut Imazon

um 54 Prozent gegenüber

dem Vorjahresmonat auf

108 Quadratkilometer zu.

Wikipedia abgeschaltet

Berlin –Die deutschsprachige

Version des Internet-

Lexikons Wikipedia soll

heute für einen kompletten

Tag offline gehen. Grund:

Protest gegen die umstrittene

Urheberrechtsreform

der EU, die am Dienstag beschlossen

werden soll. Die

Wikipedia-Autoren befürchten

durch sie erhebliche

Einschränkungen.

Polizei sucht 15-Jährige

Verden

–Die

Polizei

sucht

nach der

15-jährigen

Katharina

aus Langwedel

Foto: Polizei

(Landkreis Verden), die seit

dem 12. Februar verschwunden

ist. Inzwischen

kann auch eine Straftat

nicht mehr ausgeschlossen

werden.

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 4, 9, 19, 40, 44, 47;

Superzahl: 3;

Spiel 77: 1512535;

Super 6: 790280 (ohne Gewähr)

KENO-ZAHLEN

2, 3, 6, 11, 16, 23, 31, 36, 42, 43,

45, 47,48, 49, 52, 55, 60, 63, 65,

68; plus-5-Gewinnzahl: 28799

(ohne Gewähr)

Foto: dpa/Istvan Bajzat

Wenn

die Liebe stirbt

Ein Ehe-Aus nach 42 Jahren wie bei Thea und Thomas Gottschalk verblüfft selbst Paartherapeuten

Keine Skandale in mehr als 40

Ehejahren: Die Trennung von

Thea und Thomas Gottschalk

kam überraschend. Andererseits

ist es nichtungewöhnlich,

dass auch Langzeit-Paare irgendwann

getrennteWege gehen,

wie Paartherapeut Hans

Jellouschek zu berichten

weiß.

KURIER: Herr Jellouschek,

wieso zerbricht eine Beziehungnach

so langer Zeit?

Hans Jellouschek: Eine Trennungnach

vier Jahrzehnten Ehe,

dasistmirinmeinerlangjährigen

Praxis tatsächlichnoch nicht untergekommen.

Aber ich kenne einige

50- bis60-Jährige, die nach

vielen gemeinsamen Jahren getrennte

Wege gehen.

Wurden in Deutschland 1991

noch 12 500 Ehen nach 26 und

mehr Jahren geschieden, waren

es 2017 fast doppelt so viele.

Was sind die Gründe für

späte Trennungen?

Wenn beide Partner berufstätig

sind, sichumdie Kinder kümmern,

geht es lange Zeit in erster

Linie darum, den Alltag zu bewältigen.

Die Paarbeziehung

tritt in den Hintergrund. Wenn

dann die Kinder eigene Wege gehen

und man beruflich nicht

mehr soeingespannt ist, stellt

man plötzlich fest,wie weit man

sich auseinandergelebt hat. Zumal,

wennsich einerder Partner

in jemand anderen verliebt.

Wie oft spielt Untreue eine

Rolle?

SieistderhäufigsteTrennungsgrund

–selbst in fortgeschrittenem

Alter. Auch wenn die Haltbarkeit

einer Beziehung vielen

wichtig ist, trennen sich Paare

heute schneller.

Werden Trennungen nicht

mehrals Makel empfunden?

Nicht so sehr wie früher. Früher

spielten andere Dinge eine

Rolle, nicht so sehrdie lebendige

Liebe. Da waren gemeinsame

Kinder und der gemeinsame Besitz,

beieiner Trennung ist einer

von beiden immer deutlich

schlechter weggekommen –besonders

in Westdeutschland. Die

Unauflöslichkeit der Ehe hatte

einen viel höheren Stellenwert.

Solche Schranken sind gefallen.

Es ist leichtergeworden, sich zu

trennen.Frauen verdienen auch

Geld, sind eigenständig.

Man könnte sagen, nach 40

Jahren muss man sich nicht

mehr trennen. Ist ein Neuanfangnichtviel

schwieriger?

Wenn man sich auf das Alter

einstellt, ist es schon schön, eine

vertraute Person anseiner Seite

zu haben. Klar steht bei einer

neuen Partnerschaft am Anfang

die Verliebtheit, aber jeder hat

seine eigene Geschichte,mit der

der andere nichts zu tun hat. Dabei

ist Vertrautheit gerade in höherem

Alter sehr hilfreich –für

emotionalen Halt, aber auch

ganz brutal körperlich, wenn einer

von beiden krank wird.

In den sozialen Medien erlebt

man nach der Trennung der

Gottschalks auch Traurigkeit,

dass eine Ehe, die immer als

glücklich galt, zu Ende geht.

Warum ist dasso?

Noch einmal

„Wetten, dass..?“

Thomas Gottschalk bekommtvom

ZDF zu seinem70. Geburtstagim

nächsten Jahr eine Sonderausgabe

seiner eingestellten Erfolgsshow

„Wetten, dass..?“.Eswerde eine einmaligeGeschichte,

so der Sender.

Weil eszwei Sehnsüchte gibt,

die die Menschen ein Lebenlang

begleiten: die Sehnsucht nach

Autonomie und Freiheit –und

die Sehnsucht nach einer festen,

klaren, liebevollen Bindung, die

von Dauerist. Kein Mensch will

allein und einsam sein. Daher

können wir uns da guteinfühlen.

Haben Sie ein Geheimnis für

eine Ehe, bis dass der Tod sie

scheidet?

Damit eine Beziehung dauerhaft

befriedigend ist, muss die

Liebe lebendigbleiben. Das heißt

nicht unbedingt viel Sex. Es geht

darum,dass Mann und Frau sich

austauschen, schöne Sachen unternehmen

und sich nicht von

den Kindernauffressen lassen.

Das klingt fast banal …

…ist es nicht. Oft ist im Alltag so

viel zu tun, dass man das vergisst.

Man muss sich ausdrücklich

Zeit füreinander nehmen. Ich

rede immer von Paarinseln: ein

Mal pro Woche zu zweit ausgehen

und sich hin und wieder

Raum gönnen für ungestörte Intimität

– eventuell auch auswärts

in einem Hotelzimmer.

Das Gespräch führte Anne

Vorbringer.


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Donnerstag, 21. März2019*

Land unter

Nach dem verheerenden Tropensturm „Idai“ werden

im südlichen Afrika 1000 Todesopfer befürchtet

Beira – Nach den gewaltigen

Zerstörungen durch den Tropensturm

„Idai“ am vergangenen

Freitag sind in Mosambik

zahlreiche Städte und ganze

Regionen überschwemmt.

Flüsse seien so dramatisch über

die Ufer getreten, dass „kilometerlange

Binnenmeere“ entstanden

sind, berichtet das

Welternährungsprogramm der

Vereinten Nationen. Ein erschreckendes

Bild zeige sich

bei Flügen über das Katastrophengebiet.

Die „massive Katastrophe“

betreffe möglicherweise

Millionen Menschen in

Mosambik und den Nachbarländern

Simbabwe und Malawi.

Von mehr als 450 Toten ist

bisher die Rede, Hunderte weitere

Opfer werden befürchtet.

Allein in Mosambik sind einer

Schätzung des Roten Kreuzes

zufolge bis zu 400000 Menschen

zeitweise obdachlos geworden.

In der Provinz Sofala

und der Hafenstadt Beira mit

rund 500 000 Einwohnern gab

es auch gestern noch immer

keinen Strom, kein Kommunikationsnetz

und keine reguläre

Trinkwasserversorgung. Der

Stromversorger EDM erklärte,

es gebe keinen Kontakt zu den

Teams vor Ort: „Deswegen

können wir auch nicht vorhersehen,

bis wann die Versorgung

wiederhergestellt werden

kann.“ Beira ist wegen der

Überschwemmungen nur noch

aus der Luft zu erreichen, tausende

Menschen warten verzweifelt

auf Hilfe von oben.

Doch es gibt nicht genügend

Hubschrauber.

Besonders betroffen ist auch

das Flüchtlingslager Tongogara

in Simbabwe, in dem 19000

Menschen leben, vor allem aus

Wie gefährlich ist

Lasertagfür Kinder?

Jugendamt verbot das Spiel für Kids unter 14, Anbieter wehrtsich

München – Die Zeiten von

Cowboy-Spielen ist längst

vorbei, heute wollen viele

Kinder lieber in Lasertag-

Hallen aufeinander schießen.

Das Land Bayern sieht darin

jedoch eine Gefahr für die

Entwicklung der Heranwachsenden.

Nun muss das

Verwaltungsgericht entscheiden...

Der Inhaber einer Lasertag-

Arena in Ingolstadt zog vor Gericht,

weil das Jugendamt ihm

untersagt hatte, Kinder unter 14

Jahren in seiner Arena Lasertag

spielen zu lassen –aus Jugendschutzgründen.

„Das ist kein Ballerspiel“, betont

Herbert Schmid. „Sondern

Sport, Spiel, Spannung.“ Es sei

doch viel besser, wenn Kinder

sich bewegen und nicht nur auf

dem Sofa sitzen „und am Handy

oder Tablet rumfummeln“.

Beim Lasertag treten Teams gegeneinander

an. Ziel ist es, mit

dem Laserstrahl Sensoren auf

speziellen Westen zu treffen,

die die Spieler tragen.

Seit dem Bescheid vom Jugendamt

brach Schmids Umsatz

erheblich ein: „Familien

Bei Kindern ist das Laser-Gefecht sehr beliebt.Aber schadet es ihrer Psyche?

sind die Hauptzielgruppe.“

Zwargibt es keine spezielle Regelung

zu Lasertag im Jugendschutzgesetz.

Allerdingskönnen

in allen Bundesländern kommunale

Behörden Betreibern

Anordnungen zu Altersbegrenzungen

erteilen, wenn sie das

körperliche, geistige oder seelischeWohl

von Kindernoder Jugendlichen

in Gefahr sehen. Im

Fallkritisierte dieRichterin zwar

fehlende Altersangaben für die

verschiedenen Angebote in

Schmids Arena, machte der Stadt

aber wenig Hoffnung auf Erfolg

des Bescheids. Das Jugendamt

könne Bescheidenur auf konkrete

Beschreibungender Spiele mit

Altersangaben anwenden. Diese

will der Betreiber innerhalb einer

Wocheübermitteln.

Foto: dpa


*

PANORAMA 35

Die Luftaufnahme von

der Hafenstadt Beirain

Mosambik lässt das

Ausmaß der Überschwemmungen

erahnen.

der Demokratischen Republik

Kongo und Mosambik. Der

Zyklon hat die Unterkünfte von

mehr als 800 im Lager lebenden

Flüchtlingen vollständig zerstört.

Stromversorgung und Latrinen

wurden beschädigt, wodurch

die Gefahr der Ausbreitung

von Krankheiten wie Cholera

und Durchfall besteht.

Gericht sieht gute Chancen für hohe Entschädigung des Justizopfers

München –Mehr als sieben

Jahre saß er gegen seinen Willen

in der Psychiatrie – und

heute hat Gustl Mollath gute

Chancen auf eine hohe Entschädigung.

Zu Beginn eines

von Mollath erzwungenen Zivilprozesses

gegen den Freistaat

Bayern nannte das Landgericht

München ISchadensersatzansprüche

„plausibel“.

Der mittlerweile 62-Jährige

fordert im Verfahren vom Freistaat

Bayern 1,8 Millionen Euro

zuzüglich einer Entschädigung

für mögliche gesundheitliche

Spätfolgen seiner Unterbringung.

Bayern hatte ihm 70 000

In der Siedlung Ngangu in

Simbabwewurden über

100 Häuser vonden Wassermassen

fortgerissen.

Die Überlebenden suchen

nach Leichen.

Euro bezahlt und sieht keine

weiteren Ansprüche. Wie zum

Prozessauftakt bekanntwurde,

hatte das Gericht bereits im

Vorfeld einen Vergleich über

600 000 Euro vorgeschlagen –

diesen lehnte das Land Bayern

aber ab.

Der Fall Mollath sorgte jahrelang

für Aufsehen. Im Jahr

2006 war das wohl bekannteste

Justizopfer Deutschlands im

Zuge eines Rechtsstreits mit

seiner Ex-Frau wegen Wahnvorstellungen

zwangseingewiesen

worden. Mollath hatte

in dem Prozess von illegalen

Geldgeschäften seiner Frau für

Mosambiks Präsident Nyusi

hatte gewarnt, es könnte mindestens

1000 Todesopfer geben.

Bis Dienstag waren dort

den Behörden zufolge etwa 200

Todesfälle bestätigt. Rund 1400

Menschen wurden verletzt, 30

Krankenhäuser schwer beschädigt.

In Simbabwe waren rund

100 Menschen ums Leben gekommen,

etwa 50 in Malawi.

Mosambiks Regierung hat den

Notstand erklärt. Zudem gilt

seit gestern drei Tage Staatstrauer,

um der Opfer des Zyklons

zu gedenken.

Mosambik wird immer wieder

von schweren Wirbelstürmen

getroffen. Der Zyklon „Favio“

hatte 2007 rund 130 000

eine Großbank berichtet und

kam erst 2013 nach 2747 Tagen

aus der Psychiatrie frei, als herausgekommen

war, dass die

Vorwürfe imKern zutrafen.

Mollath

saß

jahrelang zu

Unrecht in der

Psychiatrie.

Links: Durch die Katastrophe obdachlos

gewordene Mütter mit ihren Kindern

werden am Flughafen vonBeira

mit Essen versorgt.

Unten: Ein verletzter Überlebender wird

in Simbabwezueinem Hubschrauber

getragen, um in der Stadt Mutareineiner

Klinik behandelt werden zu können.

Häuser beschädigt und Zehntausende

Menschen zur Flucht

gezwungen. Mosambik gehört

einem UN-Index zufolge zu

den zehn ärmsten Ländern der

Welt. Die Regierung dürfte mit

der Bewältigung der sich abzeichnenden

humanitären Katastrophe

infolge von „Idai“

überfordert sein.

Mollath will 1,8 Millionen Euro

Fotos: AFP

Foto: dpa

Foto: AP Foto: dpa

Auf dem Zeltplatz in Lügde wurden

Dutzende Kinder missbraucht

Lügde: Mehr

Eltern verstrickt?

Lügde –ImZusammenhang

mit dem massenhaften Kindesmissbrauchs

auf einem

Campingplatz in Lügde hat

das Jugendamt Lippe fünf

weitere Kinder in Obhut genommen.

„Die Kinder sind

auf alle Fälle Opfer. Die Eltern

könnten Täter sein. Das

wird ermittelt. Ein Kind lebte

auch in einem Wohnwagen

auf dem Campingplatz“,

sagte der Jugendamtsleiter

Karl-Eitel John dem WDR.

Die fünf Kinder stammten

aus drei Familien.

Mit Handy in

Badewanne –tot

München –Furchtbares

Unglück in München: Eine

Jugendliche (16) erlitt am

Dienstagabend einentödlichen

Stromschlag–inder

Badewanne! Das Mädchen

hatte beim Baden Musik gehört

und das Ladekabel ihres

Handys in eine Steckdose gesteckt.Dabei

habe sie einen

Stromschlag erlitten, teilte

die Polizei gestern mit. Die

Eltern fanden die 16-Jährige

bewusstlos.Sie starbineinem

Krankenhaus.

Ein Bild des verstorbenen Schauspielers

Bruno Ganz in der Kirche

Trauerfeier für

Bruno Ganz

Zürich –Familie, Freunde

und Prominente haben gestern

in Zürich bei einer

Trauerfeier von dem Schauspieler

Bruno Ganz Abschied

genommen. Der

Schweizer Schauspieler war

am 16. Februar nach monatelanger

Krankheit im Alter

von 77 Jahren gestorben.

Unter den Trauergästen waren

unter anderem Iris Berben,

ihre Kollegen Burghart

Klaußner und Joachim Król

sowie der Regisseur Christoph

Schaub.


„Katze“ gesteht

Donnerstag, 21. März2019

WITZDES TAGES

„Meier, wieso lesen Sie am Arbeitsplatz

Zeitung?“ –„Na, so kurz vor meinem Urlaub

hat es sich nicht mehr gelohnt, einen

Roman anzufangen.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass viele Deutsche Tattoos für Karrierekiller

halten? 43 Prozent gaben bei einer

Forsa-Umfrage an, Tätowierungen seien

eine „Hürde bei der Jobsuche“. Vor allem

Jüngere (14 bis 29 Jahre) sehen darin ein

Problem (49 Prozent). 12 Prozent gaben

an, selbst ein Tattoo zu haben.

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Bibliothek? Das Wort wurde aus dem

Griechischen übernommen. Bereits in der

Antike bezeichnete „bibliothekē“einen

„Buch-Behälter“. Das kann ein Raum mit

Ablagen sein, ein Kasten oder eine Kiste,

bei den Römern genannt „scrinium“ oder

„capsa“. „Bücherei“ ist eine 1658 von Johann

Amos Comenius eingeführte Lehnübersetzung

aus dem Niederländischen.

ZULETZT

www.sam-4u.de

Buch nach 53 Jahren zurückgegeben

Ein Amerikaner hat ein entliehenes Buch

nach 53 Jahren zurückgegeben. Harry

Krame aus Fair Lawn (Bundesstaat New

Jersey) sagte, er habe „The Family Book

Of Verse“ (Das Familienbuch der Verse)

von Lewis Gannett als 13-Jähriger aus der

Schulbücherei ausgeliehen. Der heute 65-

Jährige fand es jetzt, als er seinen Keller

entrümpelte. Die Säumnisgebühr von

2000 Dollar wurde ihm erlassen. Die

Schulbibliothekarin kündigte an, das

Buch auszustellen, um Schüler über die

Rückgabe der Druckwerke zu belehren.

Mit „Familienglück auf

Mallorca“ zeigt Daniela

Katzenberger (32) ab

Montagabend (mal wieder)

ihr Leben auf RTL2.

So harmonisch wie der Titel

klingt, ist der Alltag

der Kult-Blondine dann

aber doch nicht. Denn im

Interview macht Daniela

ein schockierendes Geständnis.

Auch Ehemann

Lucas Cordalis (51) berichtet

von einer Ausnahmesituation.

Das Familienglück

ist nämlich eher

zerbrechlich...

Zunächst stimmt der Titel.

Die „Katze“ hat

sich zusammen

mit Mann

Lucas einen

Traum

Fotos: Imago/Sven Simon, RTL2

„Ich hasse meine

Schwiegermutter“

Zoff nach dem Umzug zu den Cordalis’ nach Mallorca

Daniela Katzenberger

und Lucas Cordalis

sind seit fast drei

Jahren verheiratet.

erfüllt. Den vom Leben, wo

andere Urlaub machen. Vor

zwei Jahren hat die Kult-

Blondine ihren Lebensmittelpunkt

dauerhaft nach

Mallorca verlagert.

Doch ganz so harmonisch

wie das klingen mag, ist das

Leben der „Katze“ dann

doch nicht. Auch nicht auf

der paradiesischen Insel.

Von vorne. Die junge Familie

hat ihr Haus im

Schwarzwald offenbar

ziemlich überhastet verkauft.

In der ersten Zeit auf

Mallorca kamen sie erstmal

bei Danielas Schwiegereltern

Costa und Ingrid

Cordalis (68) unter. Eine

Erfahrung, die für die Kult-

Blondine völliges Neuland

bedeutete. „Ich wusste nie,

was Leute meinen, wenn

man sagt: „Ach, die Schwiegermutter

kommt“, erzählt

sie.

Das änderte sich dann

aber schnell –und artete in

Streit aus. Katzenberger erklärt

offen: „Also, ich habe

wirklich massive Probleme

mit meiner

Schwiegermutter

bekommen.

Man hasst

sich dann

auch mal kurz.“ Ein heftiges

Geständnis!

Daniela gibt sich selbst die

Schuld, dass sie so heftig mit

Schwiegermutter Ingrid zusammengerasselt

ist. „Ich

bin so ein Alphatier. Wenn

ich irgendwo wohne, dann

muss ich auch das Sagen

haben. Man lernt, sich zwar

auch zu lieben, aber man

lernt, sich dann auch mal

kurz zu hassen“, gesteht Daniela.

Offenbar keine subjektive

Einschätzung der Situation.

Auch Ehemann Lucas schildert

eine Ausnahmesituation.

„Wir waren zu dem

Zeitpunkt mit Hochdruck

auf der Suche nach einer eigenen

Wohnung, weil ich

immer mehr gemerkt habe,

das Thema ,zu Hause wohnen’

entgleitet mir. Ich habe

das nicht mehr unter Kontrolle.

Da entwickeln sich

Streitereien, die nicht schön

waren.“

„Familienglück“ klingt

auf jeden Fall anders. Lucas

und Daniela haben inzwischen

eine eigene Wohnung

gefunden. Man kann ihnen

nur wünschen, dass der klare

Schnitt den Familiensegen

wiederherstellen kann.

Kraft braucht die gesamte

Familie gerade jedenfalls

viel, das ist klar. Denn Lucas’

Vater Costa ist bekanntlich

gesundheitlich schwer

angeschlagen (KURIER berichtete).

Nach einem

Schwächeanfall während

eines Konzert musste die

Schlager-Legende tagelang

im Krankenhaus behandelt

werden.

4

194050

301104

41012

Frühstück im Hause Cordalis:

Schwiegerpapa Costa, Daniela,

Lucas und Schwiegermama Ingrid.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine