Berner Kulturagenda N°12

kulturagenda

6 Anzeiger Region Bern 20

28. März – 3. April 2019

Regina Jäger

Schmerzhafte Distanz

Pippi Langstrumpf

Das Mädchen mit den ritzeroten Zöpfen

freut sich auf jede Menge Schabernack!

THEATER SZENE, ROSENWEG 36.

10.30 / 14.30 UHR

Blick hinter die Kulissen

Während ca. einer Stunde erkunden

Sie die Katakomben, die Bühne und

Maschinerien des Stadttheaters.

KONZERT THEATER BERN – STADTTHEATER,

KORNHAUSPLATZ 20. 11.00 UHR

Reifen – verantwortlich leben im

neuen Bewusstsein

Oeffentliches Treffen der Jean Gebser

Gesellschaft: Vortrag von Martin

Vosseler, Arzt, Weitwanderer,

Schriftsteller

JEAN GEBSER GESELLSCHAFT, TRÄFFER,

SCHOSSHALDENSTRASSE 43. 11.00 UHR

Grand Prix Suisse:

Riesen-Carrera-Bahn im Museum

Im Rahmen der Wechselausstellung

«Grand Prix Suisse 1934–54.

BERNISCHES HISTORISCHES MUSEUM,

HELVETIAPLATZ 5. 14.00 UHR

Stadtrundgang:

Bern top secret (StattLand)

Die Geschichte der Spionage und der

geheimen Nachrichtenübermittlung in

Bern ist voller unglaublicher Anekdoten

und klingender Namen.

TREFFPUNKT: RATHAUSPLATZ,

RATHAUSPLATZ 8. 14.00 UHR

Ds Boumhus

Kinder- und Familienprogramm.

Ein heiteres Spiel über Freundschaft

und Toleranz. Von Monika Demenga und

Hans Wirth.

BERNER PUPPENTHEATER, GERECHTIG-

KEITSGASSE 31. 14.30 UHR

Ab durch den Dschungel von Bern

Am Samstag, 30. März 2019, findet im

Vivarium des Dählhölzli-Zoos eine der

beliebten Abendführungen statt.

DÄHLHÖLZLI + BÄRENPARK, TIERPARK BERN

(VIVARIUM), TIERPARKWEG 1. 18.30 UHR

Klassik

Ivo Pogorelich, Klavier: International

Piano Series im Zentrum Paul Klee

Werke von W.A. Mozart,

R. Schumann, F. Liszt.

ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM

FRUCHTLAND 3. 17.00 UHR

Rising Stars!

Das Berner Kammerorchester und

Studierende der Hochschule der

Künste Bern präsentieren die Stars von

morgen. Gespielt werden die beiden

Serenaden von Antonín Dvorák und vier

Uraufführungen. www.bko.ch

BERNER KAMMERORCHESTER, KONSERVA-

TORIUM BERN, GROSSER SAAL, KRAMGAS-

SE 36. 19.30 UHR

Sounds

Crocus Quartet

Diese Woche im JazzZelt: THE NEW

SCHOOL FOR JAZZ AND CONTEMPO-

RARY MUSIC, NEW YORK

(Eintritt gratis)

Konzerte Dienstag bis Samstag

INTERNATIONALES JAZZFESTIVAL BERN,

JAZZZELT – FREE JAZZ CONCERTS, ENGE-

STRASSE 54. 18.30 / 19.45 / 21.00 UHR

Bettye LaVette

Die dreifach Grammy-nominierte Bettye

LaVette ist eine der tiefgründigsten

Soul-Sängerinnen unserer Zeit.

INTERNATIONALES JAZZFESTIVAL BERN,

MARIANS JAZZROOM, ENGESTRASSE 54.

19.30 UHR

TICKETS

Das Leben der Polin Marlena spielt verrückt. Dabei fing alles vielversprechend

an, als sie ihre grosse Liebe den Amerikaner Nathan trifft

und kurz darauf ein Kind von ihm erwartet. Noch bevor sie es ihm

mitteilen kann, muss dieser zurück in seine Heimat und sie versucht

verzweifelt, ihm zu folgen. Die Kunstgesellschaft Thun präsentiert

das Drama «Ein Brautkleid aus Warschau» nach dem Roman von Lot

Vekemans in der Version des Winterthurer Theaters Ariane.

KKThun. Fr., 29.3., 19.30 Uhr. Wir verlosen 2 × 2 Tickets: tickets@bka.ch

Stoppel & Bart

Weder Fisch no Vogel

KELLERTHEATER KATAKÖMBLI,

KRAMGASSE 25. 20.15 UHR

SPH – Bandcontest

Ein spannender Abend für Musiker und

Publikum – mehrere Bands, tolle Stimmung!

Seid dabei, meldet euch als Band

bei www.sph-bandcontest.ch an oder

votet als Besucher für Euren Favoriten!

www.sph-band

MAHOGANY HALL, MAHOGANY HALL BERN,

KLÖSTERLISTUTZ 18. 20.30 UHR

BeJazz: MoonMot

Dee Byrne (as/UK), Cath Roberts (bs/ UK),

Simon Petermann (tb, electronics/CH),

Oli Kuster (p, keys, electronics/CH), Seth

Bennett (b/UK), Johnny Hunter (dr/UK)

BEJAZZ, BEJAZZ CLUB, KÖNIZSTR. 161,

LIEBEFELD. 20.30 UHR

Suma Covjek (CH)

Die Jungs mit schweizerisch-bosnisch-algerischen

Wurzeln klingen mit ihrer

Mischung aus Balkanpop, Chanson,

Oriental, World und Brass überhaupt

nicht wie eine typische Balkanbeatsband.

www.musigbistrot.ch

MUSIGBISTROT, MÜHLEMATTSTRASSE 48.

20.30 UHR

Edona Reshitaj

Eine Kombination von albanischem

Liedgut und Jazz.

SCHLACHTHAUS THEATER BERN,

RATHAUSGASSE 20–22. 21.00 UHR

Jerron «Blind Boy» Paxton – Blues

Er ist vielleicht einer der grössten

Multi-Instrumentalisten unserer Zeit.

Der junge Musiker singt und spielt

Banjo, Gitarre, Klavier, Geige, Mundharmonika

und Perkussionsinstrumente.

INTERNATIONALES JAZZFESTIVAL BERN,

MARIANS JAZZROOM, ENGESTRASSE 54.

22.00 UHR

Darkside: Gridlok

D ’n’ B im Dachstock, dieses Mal mit

Gridlok (Project51)

VEREIN DACHSTOCK, REITSCHULE,

NEUBRÜCKSTRASSE 8. 23.00 UHR

Worte

Walter Kretz Cartoon

Lesung mit Vernissage der Kunstausstellung.

www.onobern.ch

ONO DAS KULTURLOKAL, KRAMGASSE 6.

Bern in 57 Minuten

...oder was Napoleon, Einstein und

James Bond nach Bern verschlug. Eine

temporeiche Tour durch die Geschichte

Berns, die mit Unbekanntem und

Kuriosem überrascht.

BERNISCHES HISTORISCHES MUSEUM,

HELVETIAPLATZ 5. 11.00 UHR

Anja Zeidler signiert «Sei glücklich

und nicht perfekt»

Die Selflove-Influencerin signiert ihr

neues Buch, in dem sie für mehr

Natürlichkeit und Selbstliebe plädiert

und einen Blick hinter die Kulissen der

Model-, Fitness- und Influencer-Szene

gewährt.

ORELL FÜSSLI, IM LOEB, ORELL FÜSSLI

IM LOEB, SPITALGASSE 47/51, 2.UG.

14.00 UHR

Sprache und Denken im Werk

Rudolf Steiners

Wochenendseminar mit Irene Diet.

Richtpreis 130.–, ermässigt 100.–.

Kontakt: Thomas Loeffler 079 857

72 27 oder thomas.loeffler@bfh.ch

PFLEGESTÄTTE FÜR MUSISCHE KÜNSTE,

NYDEGGSTALDEN 34. 14.00 UHR

Hundert Regungen für ein Bad

Um den Umbau eines Badezimmers für seine Mutter finanzieren zu

können, startete der Autor Tim Krohn ein Crowdfunding. Den Spendenden

bot er im Gegenzug eine Geschichte zu einer menschlichen

Regung nach ihrer Wahl an. Das war der Beginn seiner Buchreihe

«Menschliche Regungen», die von einem Haus mit ganz unterschiedlichen

Bewohnerinnen und Bewohnern handelt. In Münsingen liest

Krohn aus dem dritten Buch der Reihe «Julia Sommer sät aus».

Kornhausbibliothek Münsingen. Fr., 29.3., 19.30 Uhr

Öffentliche Führung: Kandinsky,

Arp, Picasso … Klee & Friends

Rundgang durch die Ausstellung

«Kandinsky, Arp, Picasso … Klee &

Friends»

ZENTRUM PAUL KLEE, MONUMENT IM

FRUCHTLAND 3. 15.00 UHR

NEON

QUEER @ BIERHÜBELI

BIERHÜBELI, NEUBRÜCKSTR. 43. 23.00 UHR

Biel/Bienne

Bühne

The Who and the What

Ein Schauspiel von Ayad Akhtar.

Schweizer Erstaufführung. Leitung:

Katharina Rupp und Karin Fritz. Eine

Produktion von Theater Orchester Biel

Solothurn.

THEATER ORCHESTER BIEL SOLOTHURN,

STADTTHEATER BIEL, BURGGASSE 19.

19.00 UHR

Sounds

Eaglewow/Supporting Act: Back

to the Kitchen/Late Night by

Lambretta Dj Squad

Plattentaufe! Die Musik von Eaglewow

steht für Individualismus und – wie es

sich für eine Rockband gehört – für

grossartige Liebe.

LE SINGE, UNTERGASSE 21. 21.00 UHR

Bolligen

Sounds

Jahreskonzert MG Habstetten

Jahreskonzert der Musikgesellschaft

Habstetten unter der Leitung von

Pascal Andres

MUSIKGESELLSCHAFT HABSTETTEN,

REBERHAUS BOLLIGEN, KIRCHSTRASSE 9.

20.00 UHR

Burgdorf

Sounds

Akkordeon Verein Emmental

Unterhaltsame Akkordeonmusik

inmitten einer grandiosen Kunstwelt.

MUSEUM FRANZ GERTSCH,

PLATANENSTRASSE 3. 19.00 UHR

Fribourg

Sounds

Gute Nacht x Fri Art Kunsthalle:

The Art of Waves

Gute Nacht x Fri Art Kunsthalle –

Cosmic, Disco not Disco, Wave, Techno

FRI-SON, ROUTE DE LA FONDERIE 13.

22.00 UHR

Köniz

Sounds

Rock macht satt

George, Tom Küffer & Friends und

Mattis BigBeat: Zum vierten Mal rocken

drei Topbands auf der Konzertbühne zu

Gunsten der Schweizer Tafel. Geniessen

Sie drei erstklassige Konzerte an einem

Abend!

KULTURHOF SCHLOSS KÖNIZ,

MUHLERNSTRASSE 11. 20.30 UHR

Mühlethurnen

Sounds

Walter Baumgartner Quartett (CH/AT)

Blues

ALTI MOSCHTI MÜHLETHURNEN. 20.30 UHR

Mürren

Klassik

Französischer Cello-Klavier Abend

Programm mit Originalwerken von zwei

französischen Komponisten: Francis

Poulenc und Charles Valentin Alkan, mit

Maxime Ganz, Cello und Nathalia Shaposhnyk,

Klavier

HOTEL REGINA, BORTHALTEN 1036.

20.30 UHR

Ostermundigen

Sounds

TONTOPF

tontopf improvisiert, tontopf spielt

Themen. Das Quartett wartet mit

groovigen Eigenkompositionen mit

ungeraden Rhythmen, hypnotischen

Basslinien und grosser Dynamik auf.

www.stefskulturbistro.ch

STEF’S KULTUR BISTRO, BERNSTRASSE 101.

20.00 UHR

Rubigen

Sounds

Kris Barras Band

(UK) Blues Rock

MÜHLE HUNZIKEN. 21.00 UHR

Thun

Dance

Drum and Bass 4 Real

feat. Bakerman & Guest

CAFÉ BAR MOKKA, ALLMENDSTRASSE 14.

22.00 UHR

Sounds

Zapjevala

Musik aus Osteuropa und von nebenan

CAFÉ BAR MOKKA, ALLMENDSTRASSE 14.

21.00 UHR

Wabern

Familie

Naturlabor am Teich

Wunderwelt der Lebewesen in den

Teichen entdecken www.iz-eichholz.ch

INFOZENTRUM EICHHOLZ, STRANDWEG 60.

14.00 UHR

Darf ich dein Herzblatt sein?

Auf der Suche nach der grossen Liebe

oder dem kleinen Flirt? So oder so,

beim Herzblatt in der Heitere Fahne

darf es dir den Kopf verdrehen und dein

Herz soll schneller hüpfen. Lass dich

überraschen.

HEITERE FAHNE, DORFSTRASSE 22 / 24.

18.00 UHR

Lebensklang – Lebensdrang

Karin Lüthi Geschichten, Susanna

Finotello Tanz. Eintritt frei, Kollekte

VILLA BERNAU, CHALET BERNAU,

SEFTIGENSTRASSE 235. 19.30 UHR

Susanne Schleyer

Sam Buchli

Smiley als Säulenheiliger

Heute ist das lächelnde gelbe Smiley das wohl meistverschickte Emoji

der Welt. In den 80er-Jahren war es das Gesicht der Acid-Techno-Bewegung

und Rave-Kultur. Im Kapitel findet nun die erste Ausgabe der

Acid-Reihe statt, in der dem Kult-Genre mit lokalen Rave-Helden

Tribut gezollt wird. Kasma spielt ein Liveset, danach schwelgen

Racker (Bild) und Matto in der Vergangenheit der Clubmusik.

Kapitel, Bern. Fr., 29.3., 24 Uhr

So 31.

Bern

Bühne

Herzeloyde – Eine Vergegenwärtigung

Der Text von Rose Aggeler gründet auf

Wolfram von Eschenbachs «Parzival».

Mitwirkende: K.Naville, M.Galbrecht,

D.Schmid, R.Frey, A.Nemes. Licht:

Theo Schmid. Bild:Andrea Schumacher.

Regie: Lily Grunau

PFLEGESTÄTTE FÜR MUSISCHE KÜNSTE,

NYDEGGSTALDEN 34. 11.00 UHR

Ein Bild von Lydia von

Lukas Hartmann

Uraufführung. Unter dem Patronat des

Berner Theatervereins. Inszenierung und

Bühnenfassung: Markus Keller

Mit: Nicola Trub, Larissa Keat, Simon

Käser, Fabian Guggisberg, Oliver Daume

DAS THEATER AN DER EFFINGERSTRASSE,

EFFINGERSTR.14. 17.00 UHR

Werbung gut. Alles gut.

Ein Stück des Jugendtheaterclubs

U18 von Junge Bühne Bern.

www.junge-buehne-bern.ch

JUNGE BÜHNE BERN, BRÜCKENPFEILER,

DALAMZIQUAI 69. 17.00 UHR

Sommernachtsträumer/-innen –

Ein Theater-im-Theater-im-Theater

Eine Theatergruppe – vom Regisseur

verlassen – muss «Ein Sommernachtstraum»

fertig inszenieren. Die Spieler/-innen

ahnen nicht, dass das unbeliebte

Stück mehr mit ihnen zu tun hat,

als ihnen lieb ist.

JUNGE THEATERFABRIK BERN, KUNST- UND

KULTURHAUS VISAVIS, GERECHTIGKEITS-

GASSE 44. 17.00 UHR

Manifesto (Expanded Theater)

Zwölf Studierende des Master Expanded

Theater präsentieren und performen

zwölf Manifeste. Teil I: 17.30 Uhr/

Teil II: 20 Uhr. Eintritt frei!

HOCHSCHULE DER KÜNSTE BERN |

THEATER, HKB THEATER, ZIKADENWEG 35.

17.30 UHR

Reigen | Philippe Boesmans

Libretto von Luc Bondy nach dem gleichnamigen

Drama von Arthur Schnitzler |

Musikalische Leitung: Kevin John

Edusei | Regie: Markus Bothe

KONZERT THEATER BERN – STADTTHEATER,

KORNHAUSPLATZ 20. 18.00 UHR

Sixx Paxx – Roxx

Show aus Akrobatik, heissen Typen,

Gesangseinlagen, überwältigenden

Tanz-Choreographien und natürlich

durchtrainierten Männerkörpern!

NATIONAL BERN, HIRSCHENGRABEN 24.

18.00 UHR

Kontraste

Choreografien: Sharon Eyal |

Jo Strømgren

KONZERT THEATER BERN – VIDMARHALLEN,

KÖNIZSTRASSE 161. 18.00 UHR

Ass-Dur: 1. Satz: Pesto

Ass-Dur ist das preisgekrönteste

Musik-Kabarett-Duo Deutschlands.

Die beiden verbinden klassische und

moderne Musik sowie intelligenten

(Benedikt) und weniger intelligenten

Humor (Dominik). www.la-cappella.ch

LA CAPPELLA, ALLMENDSTRASSE 24.

20.00 UHR

Becoming Unapologetic

Von The Rebels Collective. Sich von

Normen lösen, gegen den Strom

schwimmen und herausfinden, was sich

als Frau*, als Individuum, als Mensch

richtig oder falsch anfühlt.

TOJO THEATER REITSCHULE BERN,

NEUBRÜCKSTRASSE 8. 20.30 UHR

Familie

Interaktive Ausstellung «5 Freunde»

Die interaktiven Angebote im Kindermuseum

Creaviva sind kostenlos zugänglich.

Sie eignen sich für Menschen von

4 bis 88 Jahren, bis 8 Jahre gerne in

Begleitung von Erwachsenen.

KINDERMUSEUM CREAVIVA, ZENTRUM PAUL

KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3.

Offenes Atelier: «Fische im Kreis»

Wir entlassen einige wunderliche

Wasserwesen hinaus in den

Berner Frühling. Dort lassen wir sie

schwimmen, das aber wie Paul Klee

nicht im Aquarium, sondern im Kreis.

KINDERMUSEUM CREAVIVA, ZENTRUM PAUL

KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3.

Fünfliber-Werkstatt

Am Wochenende und während den

Berner Schulferien können Kinder

zusammen mit Erwachsenen im Creaviva

ein persönliches Werk kreieren.

KINDERMUSEUM CREAVIVA, ZENTRUM PAUL

KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3.

10.00 UHR

Familienmorgen

Jeder Sonntagmorgen wird bei uns zum

Erlebnis für die ganze Familie: Nach

einem Besuch der Ausstellung im ZPK

nehmen Gross und Klein an einem Workshop

in den Ateliers des Creaviva teil.

KINDERMUSEUM CREAVIVA, ZENTRUM PAUL

KLEE, MONUMENT IM FRUCHTLAND 3.

10.30 UHR

Ds Boumhus

Kinder- und Familienprogramm. Ein

heiteres Spiel über Freundschaft und

Toleranz. Von Monika Demenga und

Hans Wirth.

BERNER PUPPENTHEATER,

GERECHTIGKEITSGASSE 31. 10.30 UHR

Öffentliche Führung

Entdeckungsreise in die Klingende

Sammlung, das neue Musikmuseum

in Bern, mit Kurator Adrian v. Steiger:

Alphorn und Blasinstrumente und

versucht es selber!

KLINGENDE SAMMLUNG, KRAMGASSE 66.

11.00 UHR

Tiergeschichten

Die erlebnisreiche Tiersoap mit Figurenspielerin

Maya Silfverberg und Schauspielerin

Katharina Lienhard geht weiter!

NATURHISTORISCHES MUSEUM BERN,

BERNASTRASSE 15. 11.00 UHR

Expertise alte Blasinstrumente

Ist das noch Musik? Oder kann das

weg? Wir datieren und beurteilen gratis

vor Ort Ihre Musikinstrumente und

beraten Sie: Reparatur, Müll, Fasnacht

oder Museum?

KLINGENDE SAMMLUNG, KRAMGASSE 66.

13.00 UHR

Festival der Kulturen – Ausstellung

HIER. JETZT. UNBEDINGT – Nein zu

Rassismus. Mit dem Festival der

Kulturen wird am 23. März die jährliche

Berner Aktionswoche gegen Rassismus

eröffnet.

OFFENE KIRCHE – IN DER HEILIGGEIST-

KIRCHE, SPITALGASSE 44. 13.00 UHR

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine