Berliner Kurier 27.03.2019

BerlinerVerlagGmbH

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Mittwoch, 27.März2019 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 84/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Kudamm-Raser

-

n

?

el

e

st

e-

ia

Ureen

en

goein

uter

och

cht,

eim

den

–gut

.Ich

rung

drin,

mein.

nicht

sieindsie

mich

eheimndern

drese.

erein

Dund

Geheim-

BUCHSTABENGEWIRR

In der richtigen Reihenfolge ergibt das Buchstabengewirrein

Wort.Kleiner Tipp: Wasmachen Kindergerne

im Winter?

SCHIFFEVERSENKEN

Die unter dem Rätsel gezeigten Schiffe sind aufzuspüren.

A le Schiffe liegen senkrecht oder waagerecht im

Wasser. Kein Schiff berührt ein anderes, auch nicht diagonal.

Die Zahlen am Rand bezeichnen die Anzahl der

Schiffsteile pro Spalte oder Zeile.

WABENRÄTSEL

Die richtigen Begriffe müssen im Uhrzeigersinn

beginnend bei der Pfeilspitze in die einzelnen

Wabenkästchen eingetragen werden.

RECHENPYRAMIDE

Fü len Sie die Felder der Pyramide

so aus, dass zwei nebeneinanderstehende

Zahlen addiert die über

beiden stehende Zahl ergeben.

4Seiten Rätsel-Duell

Berlin

knobelt sich

glücklich

Zwei Prozesse,

Foto: dpa

ein Urteil:

Mord

Warum Marvin N. (27)und Hamdi H. (30) erneut zu lebenslanger Haft verurteilt wurden

SEITEN 4–5


*

POLITIK

Von

Marina

Kormbaki

Mit angezogener

Handbremse

Die Expertenkommission

der Bundesregierung hat

sich aufdas Ziel von bis zu

zehn Millionen Elektro-Pkw

bis 2030 einigen können. Zudem

sollen günstigere Ticketpreise

für dieBahn, ein engerer

Takt auf Fernstrecken und

der Ausbau von Radwegendazu

motivieren, das Auto auch

mal stehen zu lassen.Das Klimazielfür

denVerkehrsbereich

lässt sich damit nicht erreichen,

von einer Verkehrswende

ganz zu schweigen.

Dafür bräuchte es radikalere

Maßnahmen –etwa eine Quote

für E-Autos, eine CO 2 -

Steuer auf Autos mit hohem

Spritverbrauch und vielleicht

auch ein Tempolimit.

Doch Verkehrsminister

Scheuer hatden Gedankenaustausch

unter denKommissionsmitgliedern

abgewürgt,

indem er sich noch während

der Beratungen positioniert

hat –gegeneine E-Auto-Quote,

eine CO 2 -Abgabe,ein Tempolimit.

Damit hatScheuer

die Runde zur Showtruppe

degradiert, noch ehe sie liefern

konnte. Deutschland

fährt in der Verkehrs-und in

der Klimapolitik mit angezogener

Handbremse. Dabei ist

die Kombination aus Klimaschutzund

Mobilität eine

Chance. Chinesische Hersteller

haben das erkannt.

MANN DESTAGES

Olaf Scholz

Die Schuldenbremse wirkt:

Durch die „Knausrigkeit“ des

Bundesfinanzministers Olaf

Scholz (60) konnte der deutsche

Staat

(Bund, Länder,

Gemeinden

und Sozialversicherungen)

innerhalb

eines Jahres

Schulden in

Höhe von 53

Milliarden

Euro abbauen –auf jetzt insgesamt

1914,3 Milliarden

Euro. Das sind 2,7 Prozent

weniger als im Vorjahr. Allerdings:

Die eher sparsame

Haushaltspolitik von Scholz

ist nicht unumstritten.

Foto: Bernd vonJutrczenka/dpa

MEINE

MEINUNG

Fotos: Alexander Pohl, Christian Spicker, Benjamin Horn/imago

Foto: Christian Ditsch/epd

Proteste gegen die

Urheberrechtsreform

wie hier in Berlin gabes

EU-weit.

Urheberrecht reformiert

–gegen viel Widerstand

Abstimmung im Europäischen Parlament ergabklareMehrheit.Kommen jetzt auch die Uploadfilter?

Berlin – Der wochenlange

Kampf um ein neues digitales

Urheberrecht ist fürs

Erste beendet. Das Europaparlament

hat der entsprechenden

Reform gestern zugestimmt.

Der Abstimmung

ging ein heftiger Streit voraus.

Wie verändert die Entscheidung

das Internet?

▶ Wie hat das Europaparlament

abgestimmt? 348 Parlamentarier

stimmten für die

Urheberrechtsreform, 274 dagegen,

36 enthielten sich. Das

neue Gesetz umfasst auch die

umstrittenen Artikel 11 und

Artikel 13. Versuche der Reformgegner,

Artikel13per Änderungsantrag

aus dem Gesetz

herausnehmen zu lassen,

scheiterten.

▶ Was besagt Artikel 11?

Ziel ist, dass Zeitungsverlage

und Autoren mehr für ihre Inhalte

bekommen. Suchmaschinen

wie Google dürfen

demnach nicht mehr ohne

Weiteres kleine Artikelausschnitte

in ihren Suchergebnissen

oder bei Google News

anzeigen. Vielmehr sollen sie

die Verlage um Erlaubnis bitten

und gegebenenfalls dafür

zahlen.

▶ Was besagt Artikel 13?

Plattformen wie Youtube

werden stärker in die Pflicht

genommen: Geschützte Werke

müssen künftig lizenziert

werden, bevor sie auf den

Plattformen landen –sie dürfen

sonst nicht hochgeladen

werden. Falls Inhalte doch illegal

auf den Plattformenlanden,

haften diese automatisch,

sofern sie nicht größte Anstrengungen

unternommen

haben, sich die notwendigen

Lizenzen zu besorgen oder

das Hochladen zu verhindern.

Bisher haftete bei Verletzungen

dereinzelne Nutzer.

▶ Welche Rolle spielen Uploadfilter?

Auch wenn Uploadfilter

im Gesetzestext gar

nicht vorkommen, erachten

Kritiker diese als unausweichlich.

Ohne diese technischen

Hilfsmittel

könnten

Plattformen

die hochgeladenen

Inhalte

gar nicht auf Verstöße

überprüfen, so die Argumentation.

▶ Warum ist das Thema so

umstritten? Zensur wird befürchtet:

Nach Ansicht von

Julia Reda, Europaabgeordnete

der Piratenpartei, können

Uploadfilter versehentlich

auch legale Inhalte blockieren,

die vom Zitatrecht

Gebrauch machenoder Satire

sind. Auch Bilder und Videos,

die etwa für Memes oder Parodien

verwendet werden,

könnten als Urheberrechtsverstoß

ausgefiltert werden.

Allerdings: Im Gesetz ist dieser

Bereich explizit erlaubt

worden. Befürworter machen

sich für Künstler, Kreative,

Autoren stark. Sie wollen

Plattformen

wie Youtube,

die

wissentlich


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

Axel Voss,Mitglied des EU-

Parlaments.

Foto: Jean-Francois Badias/AP

an fremden Inhalten verdienen,

zur fairen Lizenzierung

zwingen.

▶ Wie fallen die Reaktionen

aus? Alex Voss (CDU), einer

der Architekten der Reform,

sprach von einem „Sieg der

Demokratie“, Reda von einem

„schwarzen Tag für die Netzfreiheit“.

Der Bundesverband

Deutscher Zeitungsverleger

erklärte: „Die Zustimmung

zur Reformist ein Ja zur digitalen

Zukunft von Kultur und

Medien und zu einer lebendigen

und vielfältigen Kreativlandschaft

in Europa.“

▶ Wie geht es jetzt weiter?

Der Europäische Rat muss der

Reform noch zustimmen. Er

hat bereits Zustimmung signalisiert.

Danach muss die Reform

in nationales Recht umgesetzt

werden.

Europa beerdigt

die Zeitumstellung

Brüsseler Parlament stimmtmehrheitlich für eine Abschaffung ab 2021

Brüssel – Eine Stunde vor,

eine Stunde zurück, eine

Stunde vor ... Der Wechsel

zwischen Sommer- und Normalzeit

(„Winterzeit“) hat

viele Gegner. Nun hat sich das

EU-Parlament festgelegt: Im

Jahr 2021 soll Schluss damit

sein.

Mit 410 Jastimmen zu 192

Neinstimmen sprach sich das

EU-Parlament für ein Ende

des Hin und Her zu diesem

Zeitpunkt aus. Ismail Ertug,

SPD-Abgeordneter im Europäischen

Parlament: „Es ist

erwiesen, dass die Umstellung

von Sommer- und Winterzeit

vor allem Kinder, ältere Menschen

und Kranke in ihrem

Biorhythmus beeinträchtigt.“

Es sei an der Zeit, die „nervige

Zeitumstellung“ abzuschaffen.

Doch so einfach ist es nicht.

Denn zuerst müssen die Europäer

versuchen, sich auf eine

einheitliche Linie festzulegen.

Manche Länder wollen

die Normalzeit beibehalten,

andere die Sommerzeit dauerhaft

einführen. Dafür haben

sich auch Bundeskanzlerin

Angela Merkel und der zuständige

Wirtschaftsminister

Peter Altmaier (beide CDU)

für Deutschland ausgesprochen.Dies

würde vor allem im

Winter bedeuten, die Sonne

geht regulär erst sehr spät,

nach 9Uhr, auf. Um zusätzliche

Gefahren im Straßenverkehr

zu vermeiden –Kinder

müssten den Schulweg oft in

totaler Finsternis absolvieren

–, bringt die EU-Kommission

eine Verschiebung des Schulbeginns

um eine Stunde ins

Gespräch.

Um zu vermeiden, dass

Bürger beim Passieren von

Ländergrenzen ständig die

Zeit umstellen müssen, soll

ein neues Koordinierungsgremium

mithelfen, eine möglichst

einheitliche Lösung zu

finden. Laut einer Forsa-Umfrage

halten nur noch 18 Prozent

der Bundesbürger die

Zeitumstellung für sinnvoll.

Klimakommission im Leerlauf

Berlin –Die von der

Bundesregierungeingesetzte

Arbeitsgruppe

für Klimaschutz

im Verkehr ist gestern

nach etwa 17 Stunden

langen Verhandlungen

ohne umfassende

Einigung auseinandergegangen.

Fragen

wie solche zum

Potenzial von Biosprit

und alternativen

Kraftstoffen blieben

bis zum Schluss umstritten.

Auch zu einer verbindlichen

Quote für den Anteil

von Elektroautos und ein

Bundesverkehrsminister

Andreas

Scheuer (CSU).

Bonus-Malus-System,

das klimaschädliche

Autos

teurer machensoll,

sowie zu einemgenerellen

Tempolimit

auf Autobahnen

gab es offenbar

keinen Konsens.

Das Ziel, konkrete

Maßnahmen zur

vollständigen Erreichung

des Klimaziels

2030 im

Verkehr vorzuschlagen,

wurde damit nicht

erreicht. Die Mitglieder einigten

sich unteranderem auf

Foto: Kay Nietfeld/dpa

Uhrenvergleich: Europa

sagt der gemeinsamen

Zeitumstellung ade.

das Ziel von bis zu zehn Millionen

Elektro-Pkw bis 2030

und massive Investitionen in

den öffentlichenNahverkehr,

die Bahn und die Digitalisierung

des Verkehrs. SPD und

Opposition griffen Verkehrsminister

Andreas Scheuer

(CSU) an.

Die Arbeitsgruppe mit Vertretern

aus Umweltverbänden,

der Branche und Kommunen

soll erarbeiten, wie

der Ausstoß im Verkehr von

derzeit knapp 170 Millionen

Tonnen CO 2 auf unter 100

Millionen Tonnen 2030 gedrückt

werden kann.

Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Foto: Paul Zinken/dpa

Foto: Ju Peng/Imago

NACHRICHTEN

Spende an Identitäre

Wien –Martin Sellner, Co-

Chef der rechtsextremen

Identitären Bewegung in Österreich,

hat eine Spende

vom Christchurch-Attentäter

erhalten. Das österreichische

Innenministerium bestätigte

eine Hausdurchsuchung, es

gehe um „Beteiligung an

einer terroristischen Vereinigung“.

Immer mehr Durchfaller

Berlin –InDeutschland fallen

immer mehr Schüler

durchs Abitur. Während im

Jahrgang 2009 laut Statistik

der Kultusministerkonferenz

rund 2Prozent durchfielen,

waren es 2017 fast 4Prozent.

Für 2018 liegen noch nicht alle

Zahlen vor, der Trend wurde

aber bestätigt.

China nicht verstoßen

Paris –Frankreichs Präsident

Emmanuel Macron hat

dazu aufgerufen, trotz Meinungsverschiedenheiten

mit

dem Wirtschaftsgiganten

China zusammenzuarbeiten.

Eine Politik der Isolierung

führe nicht weiter, so Macron

nach einem Treffen mit

Chinas Präsident Xi Jinping.

Ein Zaun, keine Mauer

Washington –Das US-Verteidigungsministerium

hat

eine Milliarde Dollar für die

Stärkung der Grenzanlagen

zu Mexiko freigegeben. Von

dem Geld soll ein 92 Kilometer

langer und 5,50 Meter hoher

Grenzzaun nahe El Paso

an der US-Grenze zu Mexiko

gebaut werden.

Paris rügt Deutschland

Paris –Vor einer Entscheidung

über den deutschen

Rüstungsexportstopp für

Saudi-Arabien hat Frankreich

Berlin vorgeworfen, die

EU-Zusammenarbeit in diesem

Bereich massiv zu gefährden.

„Schwerwiegende

Folgen für unsere bilaterale

Zusammenarbeit“ werden

befürchtet.


*

HINTERGRUND

Drei Merkmale

für Mord erfüllt

Die Kudamm-Raser Hamdi

H. und Marvin N. wurden

schon einmal wegen Mordes

verurteilt.Doch der

Bundesgerichtshof hob

das Urteil auf.Das gabden

Angeklagten Hoffnung.

Dochnun wurden sie erneut

schuldig gesprochen:

Wegen Mordes. Sie handelten

demnach heimtückisch,

aus niedrigen Beweggründen

und mit gemeingefährlichen

Mitteln

–ihren Autos.

Mörderische

Lebenslange Haft für Hamdi H. und Marvin N.

Der Richter: „Ihnen war ein Unfall egal, ein

Menschenleben egal, ihr eigenes Leben egal.

Hauptsache, die Motorhaube liegt vorn“

Fotos: Pressefoto Wagner (2), Abix

Sie hofften auf ein mildes Urteil: Marvin

N. (l.) und Hamdi H. ereilte aber

die volle Härte des Gesetzes. Sie

müssen als Mörder ins Gefängnis.


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

Heimtücke mit 604 PS

Berlin – Die Todesraser

vom Kudamm –nun müssen

sie doch lebenslang

hinter Gitter. Am Dienstag

wurden sie erneut wegen

Mordes verurteilt.

Maximilian Warshitsky (m.), der Sohn

des getöteten Arztes, warNebenkläger

im Prozess. Er hält das Urteil für

angemessen und gerecht.

Als das Urteil an diesem

Dienstagmittag verkündet

wird, fängt Hamdi H. an, sarkastisch

zu lachen. Er

klatscht in die Hände, schüttelt

den Kopf. Sein Mitangeklagter

Marvin N. dagegen

starrt vor sich hin –und kaut

Kaugummi. Es bleibt dabei:

Hamdi H. und Marvin N., die

sogenannten Kudamm-Raser,

haben sich des gemeinschaftlichen

Mordes, der gefährlichen

Körperverletzung

und der Gefährdung des

Straßenverkehrs schuldig

gemacht. Das heißt, die 30

und 27 Jahre alten Männer

müssen lebenslänglich hinter

Gitter. Das verkündet

Matthias Schertz, der Vorsitzende

Richter.

Hamdi H. und Marvin N.

hatten in der Nacht zum 1.

Februar 2016 bei einem illegalen

Straßenrennen auf

dem Kudamm und der Tauentzienstraße

einen unbeteiligten

Autofahrer getötet.

Es ist das zweite Mordurteil

in diesem Fall. Eine erste Entscheidung

hatte der Bundesgerichtshof

(BGH) aufgehoben

–weil er das Urteil nicht

für ausreichend begründet

hielt. Eine Verurteilung wegen

Mordes schloss der BGH

jedoch nicht aus. Er regten sogar

an, das Mordmerkmal der

Heimtücke zu prüfen.

Und das tat die neue

Schwurgerichtskammer.

Nach Angaben von Schertz

hätten die Angeklagten drei

Mordmerkmale verwirklicht:

Sie töteten heimtückisch,

mit gemeingefährlichen

Mitteln –ihren hochmotorisierten

Fahrzeugen.

Und es war Mord aus niedrigen

Beweggründen: „für eine

„kurzzeitige Befriedigung

des Raser-Egos“.

Nach seinen Angaben hätten

sich die Angeklagten an

einer Ampel am Adenauerplatz

zu einem Stechen verabredet.

Was dann folgte,

Der Jeep des getöteten Arztes

flog 70 Meter weit.Die Straße

wirkte wie nach einem Terroranschlag,

so der Richter.

schildert der Richter so:

Hamdi H. verlor mit seinem

224-PS-starken Audi das

Rennen bis zur nächsten roten

Ampel. Auch bei der von

ihm geforderten Revanche

über die 270 Meter bis zum

nächsten Rot blieb er hinter

dem Mercedes von Marvin

N., einem 380-PS-Wagen, zurück.

Nur dass Hamdi H. die

rote Ampel ignorierte, einfach

weiter Gas gab. Marvin

N. ließ sich das nicht gefallen,

er wollte seiner Beifahrerin

und auch den Freunden,

die in der Nähe des KaDeWe

warteten, imponieren.

Hinterder Kurve an der Gedächtniskirche

hätten die Angeklagten

die 250 Meter entfernte

roteAmpel an der Tauentzienstraße/Ecke

Nürnberger

Straße gesehen. 90 Meter

vor dem tödlichenCrashhabe

Marvin N. erkannt, dasserseinen

Wagen noch stoppen

könnte. Docherhabedas Rennen

gewinnen wollen. Esist

der Zeitpunkt, an dem die Angeklagten

nach Überzeugung

der Kammer den Tötungsvorsatz

trafen. Sie gaben Gas, rasten

mit ihren Wagen auf die

rote Ampel zu. Wissend, dass

der querende Verkehr Grün

hatte.Dabeiblendeten sie laut

Schertz jedes Risiko aus.

„Ihnen war ein Unfall egal,

ein Menschenleben egal, ihr

eigenes Leben egal. Hauptsache,

die Motorhaube liegt

vorn“, so der Richter. Mit

Tempo 140 preschte Marvin

N. in die Kreuzung. Die Tachonadel

des Audis von

Hamdi H. stand bei 160, als

der Wagen in den Jeep eines

69-Jährigen krachte.

Der Arzt im Ruhestand sei

arglos gewesen, als er mit seinem

Jeep bei Grün auf die

Tauentzienstraßehabeeinbiegen

wollen, sagt Schertz. Der

Audivon Hamdi H. sei in diesem

Moment zu einem „Projektil

mit unglaublicher Zerstörungskraft“

geworden. Der

69-Jährigehabe keine Chance

gehabt. SeinJeep sei70Meter

weitgeschleudert worden.

„Klar, dass die Angeklagten

den Tod des Mannes nicht

wollten“, sagt Schertz. Sie

konnten jedoch nicht darauf

vertrauen, dass alles gut gehen

werde. Sie handelten

hochgefährlich und damit mit

bedingtem Tötungsvorsatz.

„Und die Gefährlichkeit in

diesem Fall ist kaum noch zu

toppen.“ Schließlich habe

man es nicht mit einer einsamen

Dorfstraße, sondern mit

der „Hauptschlagader der

Hauptstadt“ zu tun. Laut

Schertz ist es Zufall, dass es

nur einen Toten gegeben habe.

Die Situation sei von den

Angeklagten nicht mehr beherrschbar,

die Anzahl der

Menschen, die sterben könnten,

nicht absehbar gewesen.

Innensenator Andreas Geisel

begrüßt das Urteil. „Menschen,

die unsere Straßen

rücksichtslos für ihre selbstsüchtigen

Zwecke missbrauchen,

müssen die ganze Härte

des Rechtsstaats zu spüren

bekommen“, sagt der SPD-

Politiker. Wenn das Auto zur

Waffe werde, müsse der

Staat einschreiten. Noch ist

das Urteil nicht rechtskräftig.

Die Verteidiger haben sofort

Revision eingelegt. Damit

muss erneut der BGH entscheiden.

Katrin Bischoff


*

BERLIN

Kurfürsten-Kiez

Irrer Säurespritzer

attackiertHuren

SEITE 8

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Foto: Sascha Wilms/zVg

Thomas Heß

führte die

Ost-Marke

VitaCola zu

einem neuen

Rekord.

Eine der großen DDR-

Traditionsmarken, die

den Mauerfall überlebt

haben, ist Vita Cola. Die

Ost-Brause mit Kult-Status

stellte im 60. Jahr ihres Bestehens

erneut einen Absatzrekord

auf –und das ist

auch Thomas Heß (55) zu

verdanken. Der Vita-Cola-

Chef kommt aus Unterschönau

in Thüringen und

hat damit von Hause aus die

nötige Ost-Kompetenz.

Über Vita Cola sagte er einmal

in einem Interview:

„Freilich habe ich die Rezeptur

im Kopf, preisgeben

würde ich sie wohl aber nur

unter Folter.“ Die Mixtur

ist streng geheim, aber trinken

darf die Kult-Cola jeder

–und davon machen die

Leute reichlich Gebrauch.

89 Millionen Liter Vita Cola

wurden vergangenes Jahr

verkauft. Das Absatzplus

lag bei acht Prozent. Vita

Cola profitierte wohl auch

vom heißen Sommer 2018

und vom Trend zu regionalen

Produkten. Im Ergebnis

ist die Marke bei Colas und

Limos der Marktführer in

Thüringen und rangiert im

Osten auf Rang zwei. Hergestellt

wird Vita Cola von

der Thüringer Waldquell

GmbH, deren Geschäftsführer

Thomas Heß ist. Für

gute Zwecke ist der Manager

immer zu haben: Er

pflanzte auch schon Bäume

im Thüringer Wald. MOW

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Deutsche Wohnen

Die miesen

Geschäfte

laufen prächtig

Hohe Gewinne

zulasten der Mieter.

Die Wohnungsnot

macht’s möglich

VonULRICH PAUL

und MELANIE REINSCH

Berlin – Die Aktionäre dürfen

sich über steigende Kurse

freuen, die Mieter melden

dagegen Protest an: Die

Deutsche Wohnen, der momentan

umstrittenste Vermieter

in Berlin, macht glänzende

Gewinne –unter anderem,

weil die Mieten steigen.

Michael Zahn, Vorstandschef der

Deutsche Wohnen.

Wie aus den am Dienstag präsentierten

Zahlen hervor geht,

zogen die Mieten des Konzerns

im vergangenen Jahr um 3,4

Prozent an, in Berlin sogar um

3,6 Prozent. Der Gewinn aus

dem operativen Geschäfterhöhte

sich um elf Prozent auf rund

480 Millionen Euro.

In Berlin ist die Deutsche

Wohnen besonders starkvertreten.

Hier befinden sich rund 70

Prozent derKonzern-Immobilien.

Die Mieten in den rund

115600 Wohnungen in der Bundeshauptstadt

lagen Ende vergangenen

Jahres mit 6,71 Euro

pro Quadratmeter über dem

Durchschnitt des Konzerns von

6,62 Euro. Die Deutsche Wohnen

ist damit deutlich teurer als

die sechs städtischen Wohnungsbaugesellschaften.

Dort

zahlten die Bewohner im vergangenen

Jahr im Schnitt eine

Kaltmiete von 6,05 Euro pro

Quadratmeter Wohnfläche.

Während die Deutsche Wohnen

betont, dass ihr bei allen

Maßnahmen zur Verbesserung

der Immobilienqualität „ein sozialverträgliches

Vorgehen“

wichtig sei, üben Mietervertreter

Kritik. „Die Deutsche Wohnen

hat ihren Kurs der Mietsteigerungen

im Jahr 2018 fortgesetzt“,

sagt Rouzbeh Taheri,

Sprecher der Initiative Deutsche

Wohnen und Co. enteignen,

die ein Volksbegehren zur

Sozialisierung von Immobiliengesellschaften

mit mehr als

3000 Wohnungen plant. Die

Steigerung sei zwar nicht so

hoch wie in den letzten Jahren

ausgefallen, doch liege das vor

allem daran, dass die Modernisierungsmaßnahmen

nicht

schnell genug umgesetzt werden

konnten, so Taheri. „Dies

verdanken wir vor allem dem

Widerstand der Mieter.“ Die

Ausschüttung an die Aktionäre

steige trotzdem. „Die Mieter

zahlen die steigende Dividende

der Aktionäre aus ihren Taschen,

das ist die tatsächliche

Enteignung, die täglich in Berlin

stattfindet“, sagtTaheri.

Der Berliner Mieterverein

(BMV) verweistauf die höheren

Mieten der Deutsche Wohnen

beim Abschluss neuer Verträge.

Die Zahlen machten deutlich,

„dass die Deutsche Wohnen bei

Wiedervermietung deutlich höhere

Steigerungen als in Bestandsmietverhältnissen“

realisiere,

so BMV-Geschäftsführer

Reiner wild. „Nach Erfahrung

des BerlinerMietervereins muss

man sich weiterhin mit der

Deutschen Wohnen um die ortsübliche

Vergleichsmiete streiten“,

sagt Wild.

Berlins Regierender Bürgermeister

Michael Müller (SPD)

bekräftigt am Dienstag nach der

Senatssitzung, dass er bereit sei,

Bestände der Deutsche Wohnen

zu erwerben. Darum sei es auch

bei einem ersten Gespräch mit

dem Chef der Deutsche Wohnen,

MichaelZahn, am 15. März

gegangen. Außerdem sei die

Mieten- und Wohnungspolitik

des Unternehmens Thema gewesen,

so Müller. Egalwie man

zu dem Volksbegehren der Initiative

Deutsche Wohnen und

Co. enteignenstehe, damit werde

eine berechtigte und nachvollziehbare

Sorge der Menschen

ausgedrückt. „Ich lebe

auch in der dieser Stadt. Ich bin

Regierender Bürgermeister,

aber ich bin auch Mieter. Ich teile

diese Sorge“, sagt Müller. Eine

„harte Verständigung“ habe es

in dem Gespräch mit der Deutsche

Wohnen zwar noch nicht

gegeben. Beide Seiten seien aber

„sehr daran interessiert weiter

zu sprechen und zu Ergebnissen

zu kommen“, so Müller. „Obdas

gelingt allerdings, ist offen. Das

muss man ganz klar sagen, weil

unsere Vorstellungen auseinandergehen“,

so Müller. Als Entgegenkommen

der Deutsche

Wohnen darf möglicherweise

gewertet werden,

dass der Konzern seinen

Widerspruch gegen die

Ausübung des bezirklichen

Vorkaufsrechts

für

einen


*

Kolumne

Chin Meyer: Warum wir

kein Tierwohl wollen!

SEITE 12

SEITE7

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

Mieter protestieren

immer wieder gegen

die knallharte Geschäftspolitik

der

Deutsche Wohnen.

Wohnblock an der Karl-Marx-

Allee zurückgezogen hat. Wie

der Bezirk Friedrichshain-

Kreuzberg mitteilte, können die

80 Wohnungen und acht Gewerbeeinheiten

nun in den Besitz

der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft

Mitte

übergehen.

Mehr als 200 Mieterinitiativen

aus Berlin rufen unterdessen

zur Teilnahme an der für

den 6. April geplanten Demonstration

„Gemeinsam gegen Verdrängung

und

#Mietenwahnsinn“

auf.

Start ist um

Vonhier werden die

Geschäfte geplant: Sitz

der Deutsche Wohnen

in Wilmersdorf.

12 Uhr am Alexanderplatz. Die

Initiative Deutsche Wohnen

und Co. enteignen will an dem

Tag die Unterschriftensammlung

für dasVolksbegehren

starten.

Fotos: Imago/Thesing, Deutsche Wohnen

So will der Senat Berlin

aufräumen

Berlin –Zuerst steht ein altes

Regal am Wegesrand, spätestens

nach dem ersten Regenguss

löst sich das Holz auf,

kurze Zeit später gesellt sich

eine alte Matratze, ein paar

Bretter, alte Flaschen hinzu –

über Wochen.

Das soll sich ändern. Der Senat

hat am Dienstag auf Vorlage

von Wirtschaftssenatorin

Ramona Pop (Grüne) einen

Bericht zur Gesamtstrategie

„Saubere Stadt“ beschlossen,

um Berlin sauberer zu gestalten.

„Wir unterstützen die Bezirke

finanziell und personell,

um unsere Stadt sauberer zu

halten und Vermüllung zu vermeiden“,

sagte Pop.

Neben verstärkter Abfallberatung,

der Reinigung von

Parkflächen sowie innovativen

Möglichkeiten der Sperrmüllsammlung,

zum Beispiel

mit E-Lastenrädern, sollen

auch die Ordnungsämter der

Foto: dpa

Wirtschaftssenatorin Ramona Pop

will ein sauberes Berlin.

Bezirke personell verstärkt

werden. Es soll mehr Mülleimer

geben und Graffiti schneller

entfernt werden.

„Alle Berliner wollen in sauberen

Kiezen leben und erwarten

auch, dass das entsprechend

von der Stadt begleitet

wird“, sagte der Regierende

Bürgermeister Michael Müller

(SPD).

Zudem wolle man weitere

Parkanlagen von der BSR reinigen

lassen. Aktuell kümmert

sich die BSR um 46 Anlagen.

Melanie Reinsch

Chinesen wollen

unsereS-Bahn bauen

Berlin – Das Interesse ist

groß. Post kam aus Deutschland,

Spanien, Tschechien,

sogar aus China. Zehn Unternehmen

sind dem Aufruf gefolgt,

sich an der Vorbereitung

der großen S-Bahn-

Ausschreibung, die im

Herbst beginnen soll, zu beteiligen.

So steht es in einer

Vorlage des Senats für den

Hauptausschuss.

Es geht um einen Milliardenauftrag

–und um die Zukunft

des nach der U-Bahn

zweitwichtigsten Nahverkehrsmittels

der Region. Bis

zu 1380 Wagen sollen von

2026 bis 2033 geliefert werden

–für die Stadtbahn- und

Nord-Süd-Linien. Aber wer

wird die Züge bauen? Und

wer wird sie betreiben –das

DB-Tochterunternehmen S-

Ein neuer Zug im Bau. Nun geht es

um die folgende Zug-Generation.

Foto: Imago/ Jürgen Heinrich

Bahn Berlin GmbH, das heute

noch alle Züge fährt? Oder

jemand anders? Das soll 2021

am Ende des Vergabeverfahrens

entschieden werden,

das der Senat und die Unternehmensberatung

KCW für

diesen Herbst vorbereiten.

Doch welche Anforderungen

sind sinnvoll, welche

nicht? Darum ging es bei der

Markterkundung, die Thema

der Vorlage für den Hauptausschuss

ist. Alstom, Bombardier

sowie ein Konsortium

aus Stadler und Siemens

nahmen teil, zudem die S-

Bahn Berlin GmbH und die

Schienenfahrzeuge Export

Import SFH Handelsgesellschaft

aus Berlin. Auch die

spanischen Hersteller CAF

und Talgo sowie die tschechische

Škoda Transportation

Group äußerten sich.

Ebenfalls von der Partie:

die CRRC ZELC Verkehrstechnik,

Ableger des größten

Schienenfahrzeugherstellers

der Welt aus China. Von der

China Railway Rolling Stock

Corporation, die fast

200 000 Beschäftigte hat,

stammen die chinesischen

Hochgeschwindigkeitszüge,

die Tempo 350 schaffen. In

Deutschland sind nur wenige

Fahrzeuge unterwegs –aber

das könnte sich ändern. PN


8 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019 *

NACHRICHTEN

Automaten fürs Gepäck

Berlin –Passagiere am

Flughafen Schönefeld können

ihr Gepäck nun auch an

Automaten aufgeben. 18

Self-Service-Kioske stehen

dafür im Terminal Bbereit,

so die Flughafengesellschaft.

Zunächst sind sie für

Easyjet-Kunden da, später

soll es auch bei anderen Airlines

Automaten geben.

Mehr Drogen-Unfälle

Berlin –Die Zahl der

schweren Verkehrsunfälle

unter Rauschmitteleinfluss

ist in Berlin in diesem Januar

im Vergleich zum Vorjahresmonat

um gut 40 Prozent

gestiegen. Laut

Landes-Statistikamt waren

bei 65 schweren Unfällen

Rauschmittel im Spiel. Im

Vorjahr waren es nur 46.

Ausfall am Südkreuz

Berlin –Wegen eines

Stromausfalls haben Züge

der Linien S2,S25, S26und

der Ringbahn gestern

Abend nicht am Südkreuz

und in Tempelhof gehalten.

Die Reparatur sollte voraussichtlich

bis heute andauern,

so Vattenfall. Laut

S-Bahn fielen Aufzüge,

Rolltreppen und Fahrscheinautomaten

aus.

Neue Dürre-Prognose

Berlin –Der DWD will

Bauern künftig früher vor

Dürren warnen. Bewertet

werde die Bodenfeuchte. So

seien Prognosen von bis zu

sechs Wochen im Voraus

möglich, da sich der Boden

träger verhalte als die Atmosphäre.

ARCHE NOAH

Anton ... ist ein wachsamer

personenbezogener Hund.

Er würde seinen Menschen

kompromisslos verteidigen.

Deshalb braucht er einen

souveränen Halter ohne

Kinder, der sich mit der

Rasse Malinois auskennt.

Vermittlungs-Nr. 19/7

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: FBB/Günter Wicker

Foto: Tierheim Berlin

Irrer spritzt Huren

Säure ins Gesicht

Polizei spricht von sieben Taten in drei Wochen auf der Sündenmeile in Schöneberg

Die Huren an der

Kurfürstenstraße

leben derzeit in

Angst.Sieben von

ihnen wurden von

einem Unbekannten

angegriffen.

Foto: Imago/ Wagner

Kurfürsten-Kiez

Von

P. DEBIONNE

Berlin – Eine unheimliche Angriffsserie

auf Prostituierte sorgt für Angst im

Schöneberger Huren-Kiez. In den vergangenen

drei Wochen wurden sieben

Liebesmädchen von bislang Unbekannten

angegriffen und dabei verletzt.

Bei den Opfern handelt es sich

vor allem um transsexuelle Menschen.

Wie das Medienzentrum-Berlin in diesem

Zusammenhang berichtete, soll es

sich bei den Angriffen um Säure-Attacken

gehandelt haben.

Die Polizei bestätigte dem KURIER, dass

es „sieben Taten“ im Kiez rund um die

Kurfürstenstraße gegeben habe. Ob der

oder die unbekannten Täter dabei Säure

eingesetzt hätten, wurde mit Hinweis auf

die laufenden Ermittlungen weder dementiert

noch bestätigt. Unklar ist ebenfalls,

ob es möglicherweise einen Zusammenhang

mit einer ähnlichen Angriffsserie

vor zwei Jahren in Prenzlauer Berg

gab. Damals hatte ein bis heute Unbekannter

mehrere Zufallsopfer mit Batteriesäure

bespritzt. Da es sich im aktuellen

Fall um Hasskriminalität handelt, hat der

Polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen

übernommen.

Bereits vor einem Jahr war es rund um

den Strich an der Kurfürstenstraße vermehrt

zu Angriffen auf Transsexuelle gekommen.

Bezirksbürgermeister Stephan

von Dassel (Grüne) hatte daraufhin erklärt,

„Übergriffe gegen die Trans“ seien

dort leider kein neues Problem.

Es seien gezielte trans- und homofeindliche

Angriffe, da die Angreifer „die

trans*Frauen als ’Hurensöhne’ und

’Schwuchteln’ beleidigen“, sagte Emy

Fem der Zeitschrift „Siegessäule“. Fem ist

Sexarbeiterin, Sexarbeitsaktivistin und

Sozialarbeiterin. Sie vermutet, dass die

Aggressoren „männliche Gangs“ sind, die

gerade von einer Party kommen, sich

stark fühlen und ihre Männlichkeit beweisen

wollen, indem sie „Transen klatschen“.

Die Opfer würden „aus dem Auto

heraus mit Glasflaschen beworfen und

mit Messern attackiert“. Einer Frau seien

die Zähne ausgeschlagen worden, einer

anderen wurde „Seifenlauge ins Gesicht

gespritzt“.

Doch häufig zeigen die transsexuellen

Prostituierten die Angriffe nicht an: Eine

fehlende Arbeits- oder Aufenthaltserlaubnis

hält viele der Trans-Prostituierten

davon ab, zur Polizei zu gehen. Zudem

haben Trans-Menschen im Gegensatz

zu ihren weiblichen Kolleginnen fast

nie Zuhälter, die ihnen –somakaber es

auch klingen mag – einen gewissen

Schutz vor Angriffen und Attacken bieten.

Sie gelten damit als Freiwild.


ab Mittwoch

27.März

Apfel

Shampion

Apfel

Cox Orange

Pfirsich

Redhaven

3,99 *

6er-Tray

Zwiebel-/Frühjahrsstauden

FINEST Erdbeerpflanzen

GARDEN®

DAS BESTE FÜR PFLANZEN

Ranunkeln in der Schale

•Inden Farbenz.B.: Rot, Pink, Gelb oder Rosa

• Höhe ca. 20 – 25 cm inkl. 19-cm-Schale

je Pflanze

Anthrazit

Aluminium-

Fliegengitter-Bausatz „Slim“

für Fenster,zur einfachen

Selbstmontage

•Filatec-Gewebe fast unsichtbar

•Wetterfest, langlebig,extrem stabil

•Für Innenrahmen von

max. 8–30mmStärke

•Geringe Einbautiefe

von 11 mm

3Jahre Garantie

Rahmenfarben:

2,99 *

Verschiedene Sortenz.B.: Bellis (Tausendschön),

Myosotis (Vergissmeinnicht), Aubrietien

In

(Blaukissen),

denSortenz.B.:

Narzissenoder

Korona, Elsanta,

Hyazinthen 6er-Tray

SengaSengana

je 6er-Tray

oder Ostara

je 6er-Tray

Magnolie winterhart

•Wunderschöner,exklusiver Frühjahrsblüher

•Höhe ca. 80 cm inkl. 3-l-Kulturtopf

je Pflanze

Magnolia

„Susan“

Magnolia

soulangiana

Magnolia

stellata

8,99 *

3,99 *

Kinderleichte

Aussaat

Pflaume

Stanley

Süßkirsche

Kordia

Birne

Butterbirne

Obstbaum im Jutesack winterhart,

im ausgepflanzten Zustand,

FINEST

GARDEN® Stockrose/Pfingstrose

2-jährige Veredelung

2,99

DAS BESTE FÜR PFLANZEN

„Alcea/Paeonia“, winterhart

* Höhe je nach Sorte

Im 9-cm-Kulturtopf

ca. 140 –180 cm

je Pflanze

je Pflanze

Kletterhortensie

Gartenrosen winterhart

„Hydrangea petiolaris“, winterhart

•z.B.Kletterrose,Edelrose oder Beetrose

•Bildet große Blüten • Weißblühend

•Mit mindestens3Austrieben

•Höhe ca. 60 –70cm

•Höhe ca. 25 cm inkl. 2-l-Vierecktopf

inkl. 14-cm-Kulturtopf

•Für Halbschatten und Schatten geeignet 4,99 * je Pflanze

je Pflanze

FINEST Saatteppich/Saatplatte

GARDEN®

•Saatteppich 20 cm x300 cm

Halbfett-Margarine

DAS BESTE FÜR PFLANZEN

•Saatplatte 10 cmx360 cm

500-g-Packung

•Individuell

(1 kg =1,76)

zuschneidbar

je Packung

3,99 *

500 g

50% billiger

statt 1,79

–,88*

Billiger!

Arbeits-Unterstellbock

•Klappbare Standfüße •Standfläche ca.58x58cm

•Gewicht ca. 5,8 kg

3Jahre Garantie

je Bock

4,99 *

2,59 *

Aktionszeitraum:

25.03. bis 31.03.2019

Extra hohe

Belastbarkeit

–200 kg

Weiß

Braun

130x150cm nicht

in Anthrazit erhältlich

B/H

ca. 100 x120cm

15,99 *

Auch

online

B/H

ca. 130 x150cm

19,99 *

Auch

online

Ausgabe 04/2016

15,99 *

Auch

online

7fach höhenverstellbar

* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unserer Filialenicht vorhanden ist, könnenSie diesendirekt in der Filiale

innerhalbvon 2Tagen ab o.g.Werbebeginnbestellen undzwarohne Kaufzwang oder Sie wendensich bezüglich

kurzfristigerLieferbarkeit an www.norma-online.de/aktionsartikel. Es istnicht ausgeschlossen, dassSie einzelne Artikel

zu Beginn der Werbeaktion unerwartet undausnahmsweiseineiner Filiale nicht vorfinden.Wir helfenIhnen gerne weiter.

Schuheund Textilien teilweisenichtinallenGrößen erhältlich. Alle Preise in Euro. Bei Druckfehlern keineHaftung.

01.04.2019

Neueröffnung

nach Neubau

Artikel mit „Auch online“ sind ab

sofort in dieser oder anderer Ausführung

unter www.norma24.de

bestellbar (Preis inkl. MwSt.,

zzgl. Versandkosten)

13/19

www.norma-online.de

Ihre -Filiale in Bernau, Rosenstraße 1

Öffnungszeiten:

Mo –Sa,

7.00 –21.00 Uhr

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung&Co. KG,Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


10 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

Hier ist vanGogh

Mit Bohnen,

Brokkoli und

Zuccini

lächelt hier

da Vincis

„Mona Lisa“.

total Stulle

Bloggerin Marie Sophie Hingst zeigt,wie man

mit Lebensmitteln Gemälde aufs Brot zaubert

Berlin – Mit Essen

spielt man nicht. Doch

einige Menschen sehen

das anders und

haben weltberühmte

Kunstwerke nachgebastelt

–als Brotbelag.

Zu ihnen gehört

Internet-Bloggerin

Marie Sophie Hingst,

die sich schon mal einen

van Gogh auf die

Stulle schmiert.

Wer noch ein paar Reste im

Kühlschrank hat, kann sich

als Künstler versuchen. Bei

Twitter und Instagram finden

sich viele Beispiele, wie Leute

bekannte Werke auf Brot nachbauen.

Für Vincent van Goghs

„Sternennacht“ eignen sich

Schwarze Johannisbeeren,

Quark und ein Klecks Senf, vielleicht

die Tube „mittelscharf“.

Die „Mona Lisa“ bekommt mit

Brotrinde und Champignons

Kontur. Und Gustav Klimts

„Der Kuss“ zeigt Lakritz und

Gurkenkerne.

Vergangenen Sommer rief

Bloggerin Marie Sophie Hingst

im Internet auf, solche Stullenkunstwerke

ins Netz zu stellen.

Aus dem Projekt

ist

nun das

Buch

Mit Brombeeren, Karotte,

Gurkenkernen, Senf und

Nutella auf Toast: „Der

Kuss“von Gustav Klimt.

Baby Tim

Gurke, Banane, Paprika

und Heidelbeeren –fertig

ist auf dem Brot van

Goghs „Sternennacht“.

Große OP an einer kleinen Lunge

DerJunge kammit einer Fehlbildung zur

Welt.Helios-Ärzte retteten ihm das Leben

Von

CHRISTIAN GEHRKE

Buch – Schon vor der Geburt

ist der Zustand des Berliner

Jungen kritisch. Weil Tims

Zwerchfell defekt ist, sind

Bauchorgane in den Brustkorb

gerutscht und drücken

die Lunge ab! Die Ärzte am

Helios Klinikum in Buch müssen

ihn sofort nach der Entbindung

operieren. Nur so

retten sie Tims Leben. Inzwischen

ist er zwei Monate alt.

Die Klinik hat er verlassen.

Doch sein Kampf geht weiter.

Das Zwerchfell trennt den

Brustkorb vom Bauch, nur mit

ihm kann die Lunge atmen. Den

Ärzten ist es in einem dreistündigen

Eingriff gelungen, die Organe

wieder an den richtigen

Platz zu bringen und das

Zwerchfell zu reparieren.

Kein Routine-Eingriff, denn

Tims Erkrankung ist besonders

selten: Nur etwa 1 von etwa

2000 bis 5000 Kindern kommt

mit dieser Diagnose auf die

Welt. „Die Patienten haben extreme

Schwierigkeiten bei der

Lungendurchblutung, auch

während der OP. Doch Tim

hatte gute Voraussetzungen, er

Foto: Thomas Oberländer

ist ein Kämpfer“, erklärt Oberarzt

Dr. Egmont Harps vom Helios

Klinikum. Zwölf Tage nach

dem Eingriff muss Tim noch

beatmet werden, zwei weitere

Nach der OP musste

Timinder Klinik noch

zwölf Tage beatmet

werden.

Wochen bleibt er im Krankenhaus

in Buch.

Auch zu Hause überprüfen

die Ärzte weiter seinen Zustand.

„Es ist wichtig, dass er

viel trinkt und wächst.

So kann sich die zurückgedrängte

Lunge erholen“,

sagt Dr. Harps.

Wenn Tim sich das

erste Jahr gut entwickele,

kann er ein normales Leben

führen, prognostiziert der Arzt.

Er empfiehlt dem Jungen sogar

Aktivität: „Er soll bloß nicht zu

Hause sitzen. Viel Sport trainiert

die Lunge.“ Wenn Tim

größer wird, sei nur einmal im

Jahr eine Arzt-Untersuchung

notwendig.

Für Eltern ist es nicht einfach,

wenn sie vor der Geburt erfahren,

dass mit ihrem Kind etwas

nicht stimmt. Dr. Harps rät:

„Keine Panik. Fälle wie Tim

brauchen aber echte Spezialisten

und Kliniken mit geeigneten

Beatmungsgeräten.“


BERLIN 11

Avocado, Weintrauben,

Johannisbeeren –das

Selbstbildnis der Malerin

Frida Kahlo auf Graubrot.

Bloggerin Marie Sophie

Hingst (31)fing vor

einem Jahr mit ihrer

Brotkunst im Internet an.

Fotos: dpa, Dumont-Buchverlag

„Kunstgeschichte als Brotbelag“

(Dumont, 15 Euro) geworden.

Dafür hat Herausgeberin

Hingst einiges auf ihren Stullen

ausprobiert. Schlecht funktioniere,

was schnell flüssig werde.

Zum Beispiel Honig. Ihr Vater

habe auch mit Gänseschmalz

experimentiert, was

sich ebenfalls als komplex erwiesen

habe. „Ansonsten ist der

Kühlschrank eine unerschöpfliche

Quelle von Kunstmaterial.

Man kann eigentlich kaum was

Besseres finden“, sagt die 31-

Jährige. Die promovierte Historikerin

lebt in Irland, hat

deutsche Wurzeln und unter

anderem in Berlin studiert.

Den Start ihrer Brotkunst im

Internet fing mit dem Nachbau

eins abstrakten Werks von Piet

Mondrian an. „Das ist ja relativ

symmetrisch. Und ich dachte,

das sei ein ganz gutes Brot, um

sich mal warm zu laufen.“ Es

war mit Tomaten, Käsewürfeln,

Heidelbeeren und Ziegenfrischkäse

belegt. Nach und

nach hätten sich ihr immer

mehr Menschen im Netz ange-

von

schlossen. Der Plan

Hingst: Sie wollte das

Internet zu

einer

Art Ausstellung

für Brotkunst-

aus

werke

aller

Welt

machen.

Dass

so viele

Menschen

mitmachten,

hätte

die

Bloggerin

nicht

er-

wartet,

sagt sie. Manche schickten Bilder,

in dem sie mit Lebensmitteln

auf Brotscheiben zum Beispiel

ein Selbstporträt der Mexikanerin

Frida Kahlo nachgebaut

haben. Andere zauberten

Yves Kleins „Monochrom

Blau“ aufs Brot. Für das Buch

hätten sie auch ein paar „Auftragsbrote“

vergeben, damit

mehr Originalwerke von weiblichen

Künstlern dabei sind,

sagt Hingst.

Basteln mit Essen, damit dürfte

so mancher Erfahrung

haben. Stichwort Mettigel. Die

Satirezeitschrift „Titanic“ hat

einmal zum „Basteln mit Bier“

aufgerufen. Ernsthafter versuchen

Eltern seit jeher, ihren

Kindern mit Tricks Gesundes

zum Frühstück oder Abendbrot

unterzujubeln. Zum Beispiel

mit einem gezackten Zauberapfel.

Aber auch in der Kunstgeschichte

gibt es Beispiele, in denen

sich Essen wiederfindet.

Der Italiener Giuseppe Arcimboldo

malte im 16. Jahrhundert

Gemüsemenschen. Gesichter

aus Rüben und Zwiebeln, Trauben

und Äpfeln. Die Schweizer

Peter Fischli und David Weiss

arrangierten vor 40 Jahren

Wurst und Abfälle. Es entstand

die „Wurstserie“.

Heute bauen manche „Essenskünstler“

mit Wurstscheiben

den US-Präsidenten Donald

Trump nach. Aber darf

man mit Essen spielen? Im

Deutschen gibt es dazu ein eindeutiges

Sprichwort: „Mit Essen

spielt man nicht!“ Auch

Hingst wird immer wieder gefragt,

ob man mit Lebensmitteln

Quatsch machen darf. Sie

glaube aber, dass Kunst alles

dürfe, sagt Marie Sophie

Hingst.

Julia Kilian

Ausweichmanöver?

Radfahrerin

schwer verletzt

Kreuzberg –Eine Radfahrerin

(53) hat sich bei einem

Sturz schwere Verletzungen

zugezogen. Sie hatte

laut Polizei bei Grün die

Gneisenaustraße überquert.

Als eine Autofahrerin

(29) mit ihrem Wagen

rechts abbog, geriet die

Radlerin ins Straucheln und

stürzte. Sie verletzte sich an

Kopf und Rumpf und wurde

ins Krankenhaus gebracht.

Ob die Frau stürzte, weil sie

dem Auto ausweichen wollte,

war laut Polizei zunächst

unklar.

Kita-Verbot

Verdacht auf

Windpocken

Stahnsdorf –Nach einem

Windpocken-Verdacht an

einer Kita im Stahnsdorf

sind dort 21 Kinder zeitweise

vom Besuch ausgeschlossen

worden, so ein Landkreis-Sprecher.

Bei den 38

Kita-Kindern sei der Impfstatus

abgefragt worden:

Für zwölf konnte keine

Impfung nachgewiesen

werden, bei acht war der

Status noch unklar. Diese

20 dürfen ebenso wie das

Kind mit Windpocken-Verdacht

zunächst die Kita

nicht besuchen.

trauer

Was ein Mensch an Gutem

in die Welt hinausgibt,

geht nicht verloren. Albert Schweitzer

Irmgard Fritz

*19.01.1938 †04.03.2019

aus dem Prenzlauer Berg

Urnenbeisetzung 29.03.2019,

11.00 Uhr, St.-Georgen-Friedhof

Templin, Bahnhofstraße.

Der von hier

Berliner adressen

Lieferung und

Altmöbelentsorgung

gratis!

Seniorenbonus 400,- €

einzulösen beim Kauf einer Polstergarnitur bis 30.03.2019

Komfort POLSTERMÖBEL

• klein und kompakt

•seniorengerechter Service

•abgestimmt auf die Bedürfnisse •kostenlose Anlieferung bei Neukauf

von Senioren

•kostenlose Altmöbelentsorgung

•verschiedene Sitzhöhen, •kostenlose Hausbesuche

Sitztiefen und Sitzhärten •individuelle Beratung,

•verschiedene Größen –

auch bei Ihnen zu Hause

auch für kleinereWohnbereiche •Jetzt neu: Neubezug und Aufpolsterung

Vereinbaren Sie hierfür einen Termin unter 030-27491872

Hindenburgdamm 58 a, 12203 Berlin-Lichterfelde/Nähe Rathaus Steglitz

www.komfort-polstermöbel.de, Bus M85, 188, 283, 285

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

TERRASSENDACH

mitDreh-Lamellen

„Bei Sonne auf ...

bei Regen zu.“

Sonderkonditionen

fürReferenzobjekte

Kostenlose Beratung unter 030-26325198

www.allweda.de ·allweda-nord@email.de ·Dipl.-Ing. W. Moldenhauer


12 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019*

Mensch

Meyer

Kabarettist

Chin Meyer

schreibt jeden

Mittwoch und

Sonnabend

im KURIER

Tierwohl, das

neue Siegel

der Ministerin

Tierwohl“ heißt das

neueste Siegel unserer

Landwirtschaftsministerin.

Siegel sind der neueste

Schrei im Kunden-Verwirrungs-Geschäft

– sie gaukeln

eine heile Welt vor, wo

keine existiert. Eine Vielzahl

von Bio-, Öko-, Fairdies-und-das-Siegeln

verwandeln

schlichtes Einkaufen

schon seit einiger

Zeit in eine Vorstufe der

Promotion. Aber „Tierwohl“

ist in der verlogenen

Siegel-Welt eine neue Stufe

des „Siegel-in-die-Augen-

Streuens“. Ein paar Zentimeter

mehr Bewegungsfreiheit

wird als „Tierwohl“

deklariert –das ist, als deklarierte

man eine Gehaltserhöhung

um neun Cent als

„Angestellten-Wohl“. „Siegel,

Siegel an der Wand,

wer ist die Versiegeltste im

ganzen Land?“ wird die

Frau Klöckner gesungen

haben, als sie diesen Vorschlag

in die Tat umsetzte.

Anscheinend gibt es in unserer

Wohlfühl-Welt noch

nicht genügend Siegel. Wie

wäre es mit einem „Pflanzenwohl-Siegel“?

Jede Eiche

erhält einen Quadratmeter

Freifläche zum

Wachsen. Oder ein „Kindwohl-Siegel“

für jedes Eltern-Paar,

das ihr Kind einmal

am Tag umarmt und

nicht länger als 30 Minuten

im Netz oder am TV verrotten

lässt. Ein Politikerwohl-Siegel

wird vergeben

an alle Medien, die nur das

drucken, was Politiker in

ihnen abgedruckt haben

wollen. In den USA heißt

das bereits „Fox-News“.

Und auf Wunsch der FDP

kommt ein „Wirtschaftswohl-Siegel“

–bislang bekannt

als Bank- und Management-Boni.

Am dringendsten brauchen

wir ein „100 Prozent Bio-

Fairtrade-Glücks-Tier-

Verpackungs-neutral-Umwelt-Verbesserungs-Siegel“

–früher hieß das „persönliches

Gespräch“, aber

dazu muss man sich halt

mit Zeit in der analogen

Welt treffen. Und das wird

schwer …

Chin Meyer ist am 4. und 5. April

mit neuem Live-Programm „Leben

im Plus“ in den Wühlmäusen am

Theo zu sehen.

Fotos: dpa, Polizei, Richard

Rebeccas Schwager

Warum sperrt die

Polizei sein Foto?

DieMordkommission glaubt,dasserder Täter ist,hat sonst aber nichts gegen ihn in der Hand

Berlin – Die Suche nach der

seit fünf Wochen vermissten

Rebecca Reusch wurde am

Dienstag fortgesetzt. Unterdessen

zogdie Polizeidie Veröffentlichung

einesFotos des

tatverdächtigen Schwagers

zurück.

Wie schon amMontag suchte

die Polizei im Herzberger See,

östlich des Scharmützelsees.

„Im Einsatz waren Taucher,

Hunde, das Technische Hilfswerk

und Teilkräfte einer Einsatzhundertschaft“,

sagte eine

Polizeisprecherin.

Die Gegend im Landkreis

Oder-Spree befindet sich rund

25 Kilometer von der Autobahnbrücke

entfernt, an der das

Kennzeichen-Erfassungssystem

der Brandenburger Polizei

den Renault des verdächtigen

Schwagers von Rebecca registrierte.

Das war am Tag des Verschwindens

der 15-Jährigen,

am 18.Februar.

Die Mordkommission ist davon

überzeugt, dass der 27-jährigeSchwagerdie15-Jährigegetötet

hat. Sie mutmaßt, dass er

die Leiche in Brandenburg beseitigt

haben könnte.

Der 27-Jährigewar vergangenen

Freitag aus derU-Haft entlassen

worden. Ein Richterhatte

Zweifel am dringenden Tatverdacht,

der eine Haft rechtfertigen

würde. Die

Mordkommission hält den

Mannweiter für verdächtig.

Nach der Veröffentlichung

von Fotos des Verdächtigen

durch diePolizeihattensich bei

den ErmittlernmehrereZeugen

Berlin – Der Kandidat der

Brandenburger SPD für die Europawahl,

Simon Vaut, hat falsche

Angaben zu seinem

Wohnsitz gemacht und jetzt

entsprechende Lügenvorwürfe

gegen ihn eingeräumt. Dem

„Spiegel“ sagte Vaut gestern, er

habe nie in Brandenburg/Havel

gewohnt, „sondern immer in

Berlin“. Im Laufe seiner Kandidatur

habe er sich in Unwahrheiten

verstrickt. Vaut kündigte

an, seine Wahlkampfaktivitä-

Die Polizei suchte mehrereMale

mit einem Boot nach dem

verschwundenen Mädchen.

gemeldet, die den Mann gesehen

haben wollen. AmMontag

zog die Polizei die Veröffentlichung

jedoch zurück. Dazu erklärtesieknapp:„Daderzeitkeine

weiteren Erfolgsaussichten

durch die Öffentlichkeitsfahndung

bestehen, werden die Bilder

des Tatverdächtigen und

dessen Fahrzeugs gelöscht.“

Wenn die Aufklärungschancen

sinken, dann gewinnen die Persönlichkeitsrechte

umso mehr

Gewicht.

Petra Klein, die Anwältin des

Schwagers, erklärte amDienstag:

„Der Umgang mit meinem

Mandanten sowohl seitens der

Strafverfolgungsbehörden als

auch der Öffentlichkeit kommt

einer Vorverurteilung gleich.“

Durch die Veröffentlichung

verschiedenster unverpixelter

Fotos und persönlicher Details

sei ihr Mandant massivem gesellschaftlichem

Druck ausgesetzt

und eine schnelle Rückkehr

in Alltag und Normalität

scheine ausgeschlossen.

Martin Steltner von der

Staatsanwaltschaft sagte: „Die

Veröffentlichung des Fotos ist

durch den Paragrafen 131 bder

Strafprozessordnung gedeckt.“

Darin heißt es: Die Veröffentlichung

von Abbildungen eines

Beschuldigten ist auch zulässig,

wenn die Aufklärung einer

StraftataufandereWeiseerheblich

weniger erfolgversprechend

wäre.

Übersetzt heißt das: Die

Mordkommission glaubt zwar,

dass der Schwager Rebecca tötete.Abersonst

hatsienichtsgegen

ihn in der Hand. KOP

Politiker schummelt sich zum Brandenburger

Der in Berlin wohnende Simon Vaut kandidiertfür die märkische SPD

Simon Vaut soll sogar eine Freundin

in Brandenburgerfunden haben.

Rebecca wird

seit dem 18. Februar

vermisst.

Ihr 27-jähriger

Schwager wird

verdächtigt,die

15-Jährige

getötet zu haben.

Foto: SPD

ten einzustellen. Auch die SPD

stellte den Wahlkampf für den

41-Jährigen umgehend ein.

Vaut hatte seine Partei über

seinen Wohnsitz getäuscht. Er

hatte angegeben, in Brandenburg/Havel

zu wohnen. Tatsächlich

lebt Vaut in Berlin. Das

hatte am Vorabend der Stadtkanal-Sender

„SKB TV“ berichtet.

Ministerpräsident Dietmar

Woidke (SPD) rückte von Simon

Vaut ab. „Ich bin persönlich

enttäuscht“, sagte er. „Sollte

er in das EU-Parlament gewählt

werden, dann erwarte

ich, dass er das Mandat nicht

annimmt.“

Eine Streichung Vauts von

der Kandidatenliste ist nach

Angaben des SPD-Landesverbands

nicht mehr möglich.

Nach Angaben des Verbands

habe Vaut nach einer entsprechenden

Aufforderung bereits

zugesagt, im Falle eines Wahlsiegs

auf sein Mandat zu verzichten.


*

BERLIN 13

Mit diesem Auto,

so glaubt die

Polizei, soll der

Schwager die Tote

nach Brandenburg

gebracht haben.

400 Arbeitsplätze weg

Amerikanermüssen zahlen

Berlin –Die US-Firma Infinera

schließt wie angekündigt

ihr Werk in Siemensstadt, 400

Berliner und Brandenburger

werden arbeitslos. Der Betriebsrat

hat jedoch die Summe,

die für Abfindungen gezahlt

wird, von zehn auf 19,5

Millionen Euro hochverhandelt.

Außerdem wird es eine

Transfergesellschaft geben.

Das Werk (einstmals Siemens)

war im Oktober von Infinera

gekauft worden, im Januar

verkündete der Konzern

das Aus. Künftig sollen die

Anlagen, die Daten (Texte,

Telefonate, Videos) in Lichtsignale

umwandeln und

durch Glasfaserkabel jagen,

im Auftrag Infineras in Thailand

hergestellt werden. Damit

gibt es in Europa keine

solche Produktion mehr. GL

Bekanntschaften

Älter werden wir später! Sympath.

Pensionär, 73/179, verw., mit

Mut zum ersten Schritt, ein

gepfl. warmherziger Mann mit

Pkw, su. aufgeschlossene Frau

für noch viele schöne Jahre.

Auch bei getr. Wohnen. HERZ-

BLATT-BERLIN: t 20459745

Carmen, 54 J., kaffeebraune Naturschönheit,

perfektes

Deutsch, allein in Berlin, im Berufslebend

stehend, su. Freund

/Partner, gern älter Glücksbote:

t 27596611

Christian, 62/1.85, Ing. mit lachenden

Augen, attraktiver Hobbykoch

u. Optimist, kinderlieb,

su. Dich, e. natürl. Frau m. Sinn

für Romantik, Reisen, Kultur,

würde gern e. Neuanfang wagen.

Glücksbote: t 27596611

Ganz allein u.ohne Anhang, gute

Hausfrau u. Köchin, flott, zierlich,

blond u. bildhübsch, m. natürlichem

Charme, so ist Sylvia,

64/1,64, Witwe. Gibt es einen

lieben einfachen Mann, der

mehr erfahren möchte? HERZ-

BLATT-BERLIN: t 20459745

Katja, 39/1.65, blond, tolle Ausstrahlung,

Teamleiterin, treibt

Sport, ist fröhlich im Herzen,

sucht „Ihn“ mit Mut zum Neuanfang.

Neugierig? Glücksbote:

t 27596611

Vermischtes

Dienstleistungen

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

ankauf/Verkauf

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

Su. alles an Hutschenreuther und

Rosenthaler T.: 0163/70 39 658

FürBerliner!

Ihr Anzeigenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

reisemarkt

Leistungen:

• Fahrt imNichtraucherfernreisebus

mit WC und Getränkeselfservice

• 7 Übernachtungen im Zimmer mit

DU und WC, inklusive Halbpension

• 1xGalabuffet sowie Thüringer

Spezialitätenbuffet (im Rahmen der HP)

• Stadtführung Gotha •Willkommenscocktail

• Kostenlose Nutzung des Hallenbades

• Betreuung durch das SKAN-CLUB

60 plus-Team, Kofferservice im Hotel u.v.m.

NEU! inklusive: •1Getränk zum Abendessen

bis 22.04.19 Rückr. inklusive AUSFLÜGE:

• Eisenach mit Möglichkeit Wartburg

• Führung Schloss Friedenstein

ab 28.04. Anr. bis 28.07.19 Rückr. inkl. AUSFLÜGE:

• Schwarzatal NEU! •Erfurt NEU!

Zustiege: •Fehrbelliner Platz in Wilmersdorf

Thüringer Wald

Eisenach,Gotha, Erfurt, Weimar

8-Tage-

Seniorenreise

Im beliebten Stadthotel MORADA Hotel Gothaer Hof

werden Sie empfangen. Verwöhnmomente bereiten

die freundlich eingerichteten Zimmer, der Speisesalon,

Restaurant, Bar, Terrasse, Aufzug und das Hallenbad

mit attraktiven Wandgemälden.

p. P. im Doppelzimmer

(Halbpension) ab € 398,–

Termine 2019:

14.04.–22.04. €545,–

(9 Tage Ostern)

28.04.–05.05. €425,–

26.05.–02.06. €445,–

23.06.–30.06. €445,–

21.07.–28.07. €435,–

18.08.–25.08. €445,–

15.09.–22.09. €455,–

13.10.–20.10. €398,–

Kein EZ-Zuschlag! Ab 18.08.19 Anreise:

Preisnachlass bei Selbstanreise: €50,– pro Person!

Keine Parkgebühren!

• Ostbahnhof/IC Hotel in Friedrichshain

Kostenloses Kundenservicetelefon: 0800-123 19 19 (täglich 8–20 Uhr, auch sa/so)

BUcHUNg UND BEratUNg BEi:

Berlin: DER Reisecenter TUI: Annenstr. 50, Tel.: 030-68 83 23 95/Berliner Allee 47, Tel.: 030-9 26 82 92/92 37 41 74

DER Dt. Reisebüro: Bahnhofstr. 18, Tel.: 030-6 57 12 24 RB Steffen Kühn: Bahnhofstr. 45, Tel.: 030-65 07 08 77

Alltours Reisecenter: Greifswalder Str. 220, Tel.: 030-4 29 28 72 DER Deutsches Reisebüro: Koppenstr. 77,

Tel.: 030-29 33 990 Oranienburg: Panda-Reisen: Bernauer Str. 100, Tel.: 03301- 81 97 20

Potsdam: DER Deutsches RB: Sterncenter/Shop 30, Tel.: 03 31-64 95 00 DER Reisecenter TUI GmbH:

Garnstr. 20, Tel.: 03 31-70 8128Reiseland: Im Sternencenter 4, Tel.: 03 31-62 62 080

Fürstenwalde: DER Deutsches RB: Rathausstr. 7,Tel.: 03361-7 11 16

ostsee

www.seniorenreisen.de

Veranstalter: SKaN-tOUrS touristik international gmbH,

gehrenkamp 1, 38550 isenbüttel

Ostsee Vital im Strandhafer Aparthotel

•2Übernachtungen inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet

•1Algenpackung 45 min. pro Person

•1schwedische Teilkörpermassage 25 min. pro Person

•Wasser und Bademantel bei Anreise auf dem Zimmer

•Nutzung der Pool- und Saunalandschaft

•inklusive W-LAN

Preis pro Person ab 168 € im DZ/AP

Auch 4=3 und andere Sparangebote verfügbar!

Strandhafer Diedrichshagen GmbH

Am Stolteraer Ring 1

18119 Warnemünde

Tel. 0381 375657-0

info@hotel-strandhafer.de

www.hotel-strandhafer.de

Frühling an der Ostsee

in einem First-Class-Hotel

muss nichtteuer sein!

5Ü/HP als 3-Gang-Abendmenü

Im April ab329 €p.P./DZ, ausg. Ostern

Im Mai ab389 €p.P./DZ, ausg. Feiertage

OSTERN 4ÜN/HP ab389 €p.P./DZ

Neptun Kühlungsborn Hotelbetriebs GmbH

Strandstr. 37 ·18225 Kühlungsborn

T. 03 82 93/63 0·F.038293/63-299

www.neptun-hotel.de

Verwöhntage imSeebad Lubmin

•ab3ÜimDZinkl. Halbpension

•1Fl. Sekt auf dem Zimmer •tägl. 1Tasse Kaffee

•1Stck. Kuchen •Candle-Light-Dinner •Saunabesuch

p.P. 45,– €p.Nacht. Verlängerungsnacht p.P.39,– €.

Hotel „Am Park“, Kaufmann Jörg Seydel

Villenstr. 15 ·17509 Lubmin

www.hotelampark.m-vp.de ·Tel. 038354/222 72

rügen

usedom

mecklenburgische seenplatte

Komf.-Hotel a. Rügen

INSEL RÜGEN

Komfort-DZ &Ap. f. 2–5P.inbester Rügener Ausflugsl. a. zentr.

Radweg, nh. Strand, Therme, Nationalpk., Arkona &Sassnitz

Aktuelle TOP-Angebote

3ÜN/DZ mit HP118,– €p.P./ tägl. Verl./ÜN 36,– €

n peien ie tägl. eere m einten HP

inkl.: Parkpl., Fahrradgarage, Sauna &Luxus-Profi Massageliegen

el. 383 / /.prttelleteer.e

prtteleteer, Niekmmer , Heiergtr. 18, 181 le/in

April-Aktion in Binz Haus Edelweiß

3x Ü/HP 159,- €, 5x Ü/HP 229,- €

7x Ü/HP 289,- €p.P.imDZ

(außer Ostern)

80 mzum Strand,LiftimHaus

Margot u. Sigurd BartuschatGbR, Lottumstr.27, 18609 Binz

☎ 038393/2903, www.edelweiss-binz.de

Insel Rügen – viel Mee(h)r zu jeder Jahreszeit

30. März -19. April: 3Ü/HP ab 159E p.P./DZ

Mai: 3Ü/F ab 148 E od. 4Ü/HP ab 270 E p.P./DZ

Sommerzeit: 1Ü/F ab 65E p.P./DZ

Centralhotel Binz GmbH ·Hauptstr. 13·18609 Ostseebad Binz

www.centralhotel-binz.de ·Tel. 038393 /3460

4Tage Auszeit an der See

3Übernachtungen incl. Frühstücksbüfett,Schwimmbad

&Sauna,W-LAN kostenfrei

€ 153,- p.P. im DZ/Standard

gültig: im April 2019

(Kapazitäten begrenzt, nur Neubuchungen)

Unsere Tipps im April:

7=5 o. 7=6 o. 14=10 zu festen Terminen

„1 Familie =1Preis“, 5o.7Ü/F f. 2Erw.&2K.,

im Standard 2-Raum-AP ab € 580,-

mehr: www.kurhotel-heringsdorf.de

Kurhotel zu Heringsdorf GmbH &Co. KG

Delbrückstr.3,17424 Seebad Heringsdorf

Telefon 038378-82222

300m zum Ostseestrand, Angebot 23.03. –30.04.19

Ferienanlage „Kölpinseeblick“

mit Hotel „Karl’s Burg“

5ÜBDoppelzimmer inkl. FR ab 300 €f.2Personen

7ÜBDoppelzimmer inkl. FR ab 420 €f.2Personen

1- bis 3-Raum-FeWos, Hund &Transfer mögl.

Tel. 038375/2360 · www.kölpinsee.com

Bernd Golibrzuch, Strandstr. 4·17459 Kölpinsee

„Frühlingserwachen auf Usedom“

–Supersonderangebot –Hotel Ostseeblick

ab 3ÜFnur 88,50€p. P. im DZ ·ab3ÜFnur 103,50 € p. P. im DZ/

MBL, Kinderfestpreisbis 12 Jahre15,50 €p.Tag,PPzubuchbar

–nur Direktbuchung –gültigbis 30.04. NichtanFeiertagen –

Tel.: 038371/2620 ·www.ostseeblick-usedom.de

Inh. Kraus &Schröder GbR, Strandpromenade 4, 17449 Karlshagen

(WalterKraus,EdwinSchröder)

Geheimtipp in der Müritzregion

Radeln, Wandern und Wellness

Oster- und Frühlingsarrangements

NEU: Seeatelier mit Hauslift

Arrangements zuallen Jahreszeiten!

Ostern: 4ÜN(ab 294,– €) inkl. HP +Wellness.

Auch 3oder 5ÜNbuchbar. Wir holen auch ab!

Hotel Seeresidenz Gesundbrunn INH. Rauer

Hermann-Niemann-Str. 11·19395 Plau amSee

Z 03 87 35-81 40/ -415 28 ·www.seeresidenzgesundbrunn.de


14 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

Von

FLORIAN THALMANN

Marzahn – Eigentlich könnten

viele Bürger in Marzahn

stolz sein auf den Kienbergpark

und seine prächtige Vogelwelt

–doch scheinbar gibt

es Tier-Hasser, die hier immer

wieder ihr Unwesen treiben.

Der aktuellste Fall: Eine

Spaziergängerin fand jetzt einen

aufgeschlitzten Graureiher

mit gebrochenen Beinen

– eine Bürgerinitiative ruft

zu mehr Achtsamkeit auf.

Es ist ein Bild des Schreckens:

Ein Graureiher, eigentlich ein

prächtiger Vogel, tot und verkümmert

– so fand ihn eine

Spaziergängerin vor zwei Tagen

im Kienbergpark. Der Körper

aufgeschlitzt, ein Bein gebrochen.

Zeichen dafür, dass

das Tier getötet wurde. „Wir

wollten das unbedingt öffentlich

machen“, sagt Cornelia

Kahl von der Bürgerinitiative

Kienberg-Wuhletal dem Berliner

KURIER. „Solche Taten

darf man nicht beschönigen –

und leider passiert es immer

wieder.“ Regelmäßig treiben

im Park Tierhasser ihr Unwe-

Schock im Kienbergpark

Tierhasser schlitzen Graureiher auf

Eine Spaziergängerin fand den getöteten

Vogel. Jetzt ruft eine Anwohnerinitiative

Park-Besucher zu mehr Wachsamkeit auf

Fotos: zVg/Cornelia Kolbeck,Uhlemann

Eine Spaziergängerin

fand das stolze Tier mit

aufgeschlitztem Körper

und gebrochenem Bein.

sen, bereits im vergangenen

Jahr wurde hier ein schwer

verletzter Schwan entdeckt –

und oft stecken scheinbar sogar

Kinder und Jugendliche dahinter.

„Sie gehen in die Schilfgebiete

und an die Gewässerränder

und traktieren die Wasservögel

mit Stöcken.“ Problematisch

besonders bei Stockenten

und Schwänen –weil sie von

Spaziergängern gefüttert werden,

lassen sie sich leicht anlocken,

sind weniger scheu als andere

Tiere. „Ich habe selbst

schon gesehen, dass vor Silvester

mutwillig Knallkörper in

das Schilfgebiet geschossen

wurden“, sagt Kahl. Die Initiative

veröffentlichte nun Bilder

des toten Reihers auf Facebook.

„Wir wollen die Menschen, die

im Park unterwegs sind, mehr

sensibilisieren – und hoffen,

dass sie zukünftig eingreifen,

wenn sie solche Dinge beobachten.“

Die Reaktionen auf

den Facebook-Post sind enorm.

„Wir haben es gestern leider

auch gesehen und mein Sohn

fragte wie man so gemein sein

kann“, schreibt eine Nutzerin.

„Das ist so ein schönes Tier.“

Eine andere schreibt: „Ich werde

von meinen Eltern erzogen,

Tiere gut und respektvoll zu behandeln.

Ich frage mich ernsthaft

was bei dieses Menschen

in der Erziehung und im Kopf

schief läuft.“ Cornelia Kahl

sieht die zunehmende Entfernung

zu Natur als Grund für die

Verrohung. „Kindern wird zu

wenig nahegebracht, dass diese

Tiere gleichberechtigte Lebewesen

sind. Sie haben nur Wut

im Bauch –und offenbar auch

keine Angst mehr, bei solchen

Dingen erwischt zu werden.“

Die BürgerinitiativeKienberg-Wuhletal ruft

Spaziergänger zu mehr Achtsamkeit auf.

Echt Teezeit.

Echt geschenkt.

Jetzt 3Monate Berliner Kurier lesen, nur 2zahlen,

27,40 ¤ sparen und Teebereiter von Bodum sichern.

Gleich anrufen:


Bitte Bestellnummer angeben: 72104/1

(030) 24 00 23

Gratis

fürSie!

33 %Ersparnis =27,40¤ sparen. 3Monate für zurzeit nur54,80¤ statt 82,20¤ (Mo. –So. inklusive Mehrwertsteuer).

Angebot gilt nurinBerlin/Brandenburg undnur solangeder Vorrat reicht.

Berliner Verlag, Alte Jakobstraße 105, 10969Berlin

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


MEDIZIN

Der große

KURIER-Ratgeber

SEITE15

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

Ziehen Sie Ihrem

Arzt den Teuer-Zahn

Extra-Leistungen:

Experten raten, eine

Rechnung für jeden

Schritt zu verlangen

Eine kieferorthopädische

Behandlung kann auch

bei Kindern ein teures

Unterfangen sein.

Foto: Imago/ Matthias Stolt

Wenn Kinder zum Kieferorthopäden

gehen, kann

das für Eltern teuer werden.

Denn die Krankenkasse

zahlt nur für das,

was medizinisch notwendig

ist. Für Zusatzleistungen

muss der Patient

selbst aufkommen. Manche

Kieferorthopäden

verlangen dafür Vorkasse,

oft verbunden mit einem

monatlichen Ratenzahlungsvertrag.

Darauf sollten

sich Eltern aber nicht

einlassen, warnt die Verbraucherzentrale

Nordrhein-Westfalen.

Der Grund: Oft würden

Kunden durch solche Verträge

benachteiligt –weil sie

damit zum Beispiel für Leistungen

bezahlen, die noch

gar nicht erbracht sind.

Wer schon einen Ratenvertrag

unterschrieben hat,

kann sich die einzelnen

Schritte der Behandlung

und die Kosten dafür trotzdem

gesondert auflisten lassen.

Steht dann ein Arztwechsel

an, können Eltern

leichter überblicken, obder

Arzt noch Nachzahlungen verlangen

kann –oder ob sie sogar

Geld für Behandlungen zurückbekommen,

die noch nicht erledigt

sind.

Grundsätzlich raten die Experten,

Angebote für Zusatzleistungen

nicht sofort anzunehmen.

Mi,3.APRIL 2019 | 18.00 Uhr

"Da liegt was inder Luft..."

Lungenerkrankungen

behandeln, Allergien

verstehen

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

krankenhaus

bethel berlin

Promenadenstraße 3–5

12207 Berlin-Lichterfelde • Telefon 030/7791- 0

www.krankenhaus-bethel-berlin.de

Stattdessen sollten sich Eltern

den Mehrwert genau erklären

lassen und dann in Ruhe nachdenken.

Eine medizinisch nötige

Kassenbehandlung darf der Arzt

nicht verweigern –auch nicht,

wenn auf Zusatzleistungen verzichtet

wird.

Referenten:

Dr. med. Jochen Niehus

Dr. med. David Jungck

Chefarzt und Oberarzt der Abteilung

Innere Medizin II

Pneumologie, Allergologie, Beatmungs- und Internistische Intensivmedizin

Anzeige

HELIOS KLINIKUM BERLIN-BUCH

Am Wochenende zur Bestform auflaufen

Britische Studie belegt, wie „Weekend Warriors“ ihrer Gesundheit nützen –Gewissenhaftes Warm-up ist wichtig

Eines ist klar: Sport beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen

vor. Doch viele haben unter der Woche

keine Zeit, um drei- bis viermal zu trainieren. Britische

Sportmediziner sagen jetzt: Auch wer sportliche

Aktivität aufs Wochenende beschränkt,

schützt sich effektiv vor Erkrankungen.

Ob Laufen, Radfahren oder Fußball: Regelmäßiger

Sport hält gesund. Experten empfehlen mindestens

drei Mal pro Woche 30 bis 40 Minuten

Aktivität. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO)

empfiehlt allen Erwachsenen im Alter von 18 bis

64 Jahren mindestens 150 Minuten Bewegung pro

Woche beziehungsweise 75 Minuten Bewegung

mit höherer Intensität.

Wer zuder großen Gruppe der Menschen gehört,

die in der überladenden Woche zwischen

Arbeit, Familie und Hobby keine Zeit dafür finden,

kann sein persönliches Fitnessprogramm jedoch

ruhigen Gewissens auf das Wochenende verschieben.

Denn wer sich dann ausreichend bewegt, das

haben britische Sportmediziner herausgefunden,

erreicht die gleichen positiven Auswirkungen auf

die Gesundheit wie durch über die Woche verteilte

sportliche Betätigung: Die 2017 veröffentlichte

Studie der Loughborough University in Großbritannien

setzte sich mit dem Phänomen der „Weekend

Warriors“ auseinander: Das sind Menschen, die

während der Woche neben ihrem stressigen Alltag

keine Zeit für Sport finden und dann möglichst

viel Bewegung in ihr Wochenende packen.

Das Ergebnis: Die „Weekend Warriors“ hatten die

ThomasOberlaender/Helios Klinikum

gleiche erhöhte Lebenserwartung wie jene Teilnehmer,

die unter der Woche ihre Sporteinheiten

verteilen. Selbst wersein Sportpensum in lediglich

ein oder zwei Trainingseinheiten absolviert, senkt

das Sterberisiko um30Prozent im Vergleich zu

jenen, die gar keinen Sport machen.

„Während man früher davon ausgegangen ist,

dass zweimal Sport pro Woche keinen Effekt hat,

sind wir Mediziner heute über jede Form der Bewegung

froh“, sagt Prof. Dr. med. Daniel Kendoff,

Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie im Helios

Klinikum Berlin-Buch.

Der Experte warntallerdings, dass diese Sportvariante

bei allen Vorteilen auch gewisse Risiken

mit sich bringen kann. „Da der Ehrgeiz bei den

Weekend Warriors groß und das Training intensiv

ist, steigt die Verletzungsgefahr. Überlastungen,

Sehnen- und Muskelrisse sowie Schmerzen des

Bewegungsapparates häufen sich“, so Prof. Kendoff.

Diesen Verletzungen könne aber vorgebeugt

Intensive Betätigung am Wochenende,

etwa beim Marathon, ist gesund.

werden, indem vor jeder Sporteinheit ein gewissenhaftes

Warm-up erfolgt. Die Kombination aus

Kardio- und Krafttraining mit anschließendem

Stretching sei optimal.

Kontakt:

Prof. Dr. med. Daniel Kendoff

Chefarzt Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie

Tel. (030) 940 11 23 45

www.helios-gesundheit.de/berlin-buch/orthopaedie


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

WIE ICH ES SEHE

Attraktivepreisgünstige

öffentliche Verkehrsmittel

Verkehrssenatorin Regine

Günther will auf Fahrzeuge

mit Verbrennungsmotoren

verzichten, lese ich im

KURIER. Ich frage mich:

Wie kommt Frau Günther

von ihrer Wohnung zu ihrer

Arbeitsstelle? Mit öffentlichen

Verkehrsmitteln

ist dies wahrlich kein Vergnügen.

Die öffentlichen

Verkehrsmittel müssen attraktiv

und preisgünstig

werden. Nur dann werden

Autofahrer umsteigen.

Eveline Rädnitz,

per Mail

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

„Woein Willeist,

da ist auch ein Weg“

Zu: „Berliner, rettet Ferdinand!“,

vom 26. März

In Deutschland stellt man bekanntlich

oft gerne die Bürokratie

über sozial-gewichtigere

Dinge. Hier ist Bürgerprotest

gefragt. Vielleicht hilft die Solidarität?

So ein wichtiges Projekt

für Kinder und Nachbarschaft

darf nicht zerstört werden.

Wo ein Wille ist, da ist

auch ein Weg.

Layla Lee, Facebook

Wir warenoft dort

Das ist mir unverständlich! Wir

waren mit unserer Tochter

sehr oft dort auf dem Bauernhof.

Für Kinder und die ganze

Familie einfach herrlich. Sogar

ein Praktikum konnte unsere

Müssen die Tieregeschlachtet werden? Bangen um den Kinderbauernhof,

darüber berichtete der Berliner KURIER gestern.

Tochter dort machen. Ein

Skandal, wenn so ein schönes

Stück Land einfach wegradiert

wird.

Torsten Moppie Rebohle,

Facebook

Die eigenen Probleme

Zu: „Blogger (28) verliert

Kampf gegen den Krebs“, vom

25. März

Ein Jahr jünger als ich. Durch

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

solche Schicksale wird man

wieder daran erinnert, dass die

eigenen Probleme keine sind.

Reb. Stegemann, Facebook

Ruhe in Frieden

Dieser Mann hat die Welt ein

Stückchen besser gemacht. Ruhe

in Frieden, Benni. Bin leider

erst zwei Tage vor seinem Tod

auf die Seite gestoßen.

Heike Bremer, Facebook

Empfindliche Geldstrafen

Zu: „Bundesregierung will drastischen

Schritt gehen“, vom 25.

März

Wer Impfungen nicht durchführen

lässt, sollte empfindliche

Geldstrafen bekommen.

Karin Menschik, Facebook

LESERREISEN

Echt abgefahren:

Tagesfahrten mit dem

1. Klasse-Sonderzug AKE-RHEINGOLD

Warnemünde

„Ein Tagam

Meer“

Das ehemalige Fischerdorf Warnemünde ist bis heute zu einem

mondänen Ostseebad erblüht.Der „Alte Strom“ besticht mit seinen

Fischkuttern und Fahrgastschiffen und den liebevoll sanierten,historischenHäusern.Wiewäreesmiteinem„TagamMeer“in

Warnemünde? Oder begleiten Sie den AKE-RHEINGOLD zu einem

„Rendezvous in der Mitte Deutschlands“ und lernen Sie mit Erfurt,

Weimar oder Eisenach die schönsten Städte Thüringens kennen.

Mittwoch,

01.05.2019

€ 129,–

p. P.

Infos &

Buchung:

06591 –949 987 33

Inklusivleistungen:

An- und Abreise im nostalgischen 1. Klasse-

Sonderzug AKE-RHEINGOLD mit Aussichtsund/oder

Clubwagen und Speisewagen

Sitzplatzreservierung

ca. 5Stunden Aufenthalt vor Ort

AKE-Reiseleitung

Wartburg-

Express

wahlweise nach Weimar,

Erfurtoder

Eisenach

Zusätzliche Kosten p. P.:

Hafenrundfahrtnach Rostock (Warnemünde): € 20,–

Stadtführung Weimar (Wartburg-Express): € 10,–

Stadtführung Erfurt(Wartburg-Express): € 10,–

WartburgBesichtigung in Eisenach (Wartburg-Express): € 20,–

Donnerstag,

02.05.2019

€ 129,–

p. P.

Schnupperfahrt

„Rund um Berlin“

Fr., 03.05.2019

ab 39,–

p. P.

©André Nestler

Zustiege: Ostbahnhof Friedrichstr.

Bhf.Zoo Spandau

©Hans-Joachim Martini

www.berliner-kurier.de/leserreisen 06591 –949 987 33 Kennwort: „Berliner Kurier

Reiseveranstalter(i.S.d.G.): AKE-Eisenbahntouristik, Inh. Jörg Petry, Kasselburger Weg16, 54568Gerolstein

Der vonhier


*

KULTUR

SEITE17

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

„Rosinenbomber“ sollen

zur Luftbrücken-Feier in

Tempelhof wieder landen.

Fotos: Imago/Stock &people

NeroBrandenburg

Für die Flieger will

Radio-Legende

NeroBrandenburg

20000 Euro

spenden.

Holt er die Rosinenbomber zurück?

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Satte 20 000 Euro will Rias-

Radiomoderatoren-Legende

Nero Brandenburg (77)

spenden. Damit „Rosinenbomber“

zum 70. Jahrestag

der Luftbrücke auf dem

einstigen Flughafen Tempelhof

landen können.

Die Luftbrücke 1948/49 hat

Brandenburg als Kind erlebt.

„Ich war sieben Jahre, stand

auf den Trümmerbergen am

Rande des Flughafens Tempelhof

und sah, wie DC-3-

und DC-4-Maschinen der

Westalliierten die dringend

benötigten Lebensmittel für

die Menschen in den von den

Sowjets abgeriegelten Westteil

brachten.“

Weil die Piloten Süßigkeiten

an Mini-Fallschirmen abwarfen,

wurden die Flugzeuge

„Rosinenbomber“ genannt.

„Diese Flieger waren

ein Symbol für die Freiheit

Berlins“, sagt Brandenburg.

„Eine Feier des 70. Luftbrücken-Jahrestag

ohne sie geht

gar nicht. Die Maschinen

müssen unbedingt in Tempelhof

gezeigt werden. Wenn

dafür Geld nötig ist, spende

ich gerne 20000 Euro.“

Für die Rückkehr der „Rosinenbomber“

will der Hamburger

„Förderverein Luftbrücke

Berlin 70“ sorgen. Es

gibt bereits die Genehmigung

für den Flug der Maschinen

über das Brandenburger

Tor (15. Juni) und

über das Tempelhofer Feld

(16. Juni). Der Verein will an

einem dieser Tage auch fünf

oder sechs „Rosinenbomber“

in Tempelhof landen lassen

und sie den Berlinern zeigen.

„Es gibt Signale aus Berliner

Behördenkreisen, dass

dies rechtlich möglich ist,

sagt Vereins-Vorstand Dr.

Thomas Keller. „Doch die Sicherheitsaufwendungen

kosten

bis zu 500000 Euro, die

wir als Verein nicht haben.“

Nero Brandenburg will daher

mit seiner Spende ein

Zeichen setzen. „Wenn noch

mehr Berliner und auch Firmen

Geld geben, müssten wir

es schaffen, dass die Flugzeuge

wieder in Tempelhof zu

sehen sind.“ Der Regierende

Bürgermeister Michael Müller

(SPD) sieht das Vorhaben

skeptisch. Es seien viele Fragen

offen und die Sicherheitsmaßnahmen

sehr kostspielig,

erklärte er.

Achtung, das

Festival der

Berlin-Filme

Eine junge Frau –unter ihrem

Pelz ist sie nackt – wandert

ziellos durch die Großstadt, sie

sucht einen Schlafplatz („Das

melancholische Mädchen“).

Sechs 30-Jährige sinnieren

über die unausweichliche Alterslebenskrise

(„Dreißig“).

Kida Ramadan zeigt als Schauspieler

und Regisseur, wie Obdachlose

in Berlin vom Flaschensammeln

leben („Kanun“).

Die 15. Ausgabedes Festivals

„Achtung Berlin –New

Berlin Film Award“ (10. bis 17.

April) mit Filmen aus und über

Unterm Kunstpelz völlig nackt:

„Das melancholische Mädchen“.

Berlin und Brandenburg sind

auf der Suche: nach Sinn, nach

Sein, nach Glück und Gemeinschaft.

Im Wettbewerb ringen

große Gegensätze miteinander

– Tradition und Moderne,

Stadt und Land, Liebe und

Hass, Heimat und Sehnsucht.

Die Festivalleiter Hajo Schäfer

und Sebastian Brose zeigen

über 80 Filme in elf Kinos.

www.achtungberlin.de KM

Foto: Achtung Berlin/zVg

Fotos: dpa, Christian Schulz

Mit Christo über Wasser gehen

WennMenschenüber Wasser

gehen, dann ist daseinegroße

Sache. Christus konnte über

Wasser gehen (Markus 6:48).

Verpackungskünstler Christo

kann das nicht, wenigstens

Die „Floating Piers“ vonChristo (re.) sind

jetzt im Kino zu sehen.

aber LÄSST er gehen. Und

wie!1,2 Mio.Menschen waren

es, die 2016 vor einem traumhaften

Alpenpanorama auf

dem Lago d’Iseo Christos

„Floating Piers“ betraten. Die

Pontons verbanden dieInseln

Monte Isola und San Paolo mit

dem Ufer. 16 Tage war das

Werk begehbar, jetzt kann

maneswiedersehen–imKino.

Der Dokumentarfilm „Christo

–Walking onWater“ wurde

gestern gleich zweimal im Delphi

Filmpalast gezeigt (Kinostart

am 11.4.)Erist ein Zusammenschnitt

aus 850 Stunden

Filmmaterial und zeigt die

Entstehung der Kunst-Installation.

Der Meister über sich

selbst: „Wasser war und ist

meine größte Inspiration.“

Auf dem roten Teppich auch

Ex-KanzlerGerhard Schröder

mit Ehefrau Soyeon Kim. Er:

„Christo ist einer der ganz

Großen der Kunstszene.“ KM


IMMOBILIEN

Der Wohnungs-Markt

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

Der kleine Urlaub auf der Terrasse

SmartgesteuerteMarkisen sorgen fürs Wohlfühl-Klima

Werseine Markise mit Wettersensoren in einem SmartHome-System kombiniert, genießt maximalen Komfort.

Foto: zVg

Der heiße Sommer im vergangenen

Jahr hat es gezeigt:

Wer seinen Urlaub

genießen möchte, muss dafür

nicht die eigene Terrasse verlassen.

Aber: In Sachen Wohlfühlen

an der frischen Luft und bei

gemütlichen Grillabenden

kommt es immer auch auf den

richtigen Sonnenschutz an.

Denn ohne schattenspendende

Markisen wird es schnell unerträglich

heiß.

Was viele nicht wissen: Der

Sonnenschutz kann heute vollautomatisch

durch Wettersensoren

gesteuertwerden. Bei aufkommendem

Wind oder Regen

fährt die Markise ein und bei

Sonne wieder aus –selbst wenn

die Bewohner nicht zu Hause

sind. Dadurch können sich die

Räume in den Sommermonaten

nicht zu stark überhitzen und

auch Pflanzen und Möbel sind

vor direkter Sonneneinstrahlung

geschützt. Die Markise

lässt sich auch in eine App-basierte

Smart Home Steuerung

einbinden. Die Steuerung funktioniert

bequem per Smartphone,

PC, Tablet oder über den

Fernsehbildschirm.

So kann der Sonnenschutz

dann durch die Sensoren in die

gewünschte Position oder Stellhöhe

gebracht werden. „Smart

Home Systeme können kabellos

auf die Terrasse erweitert werden

und erhöhen dort den Komfort

ganz erheblich“, weiß Dirk

Geigis vom Antriebs- und Steuerungsexperten

Somfy.

Ein Sommerabend-Szenario

lässt sich programmieren, in das

auch Musik und stimmungsvolle

Beleuchtung integriert sind.

Dann macht ein Fingertipp aufs

Smartphone die Terrasse zur

ganz privaten Urlaubsoase. Die

steuerbaren Markisen sind inzwischen

in den verschiedensten

Größen und in unterschiedlichen

Farbvarianten erhältlich.

Weitere Informationen gibt es

online unter www.somfy.de.

dienstleistungen

mietangebote

tempelhof/schöneberg

TransporTe/Umzüge

zapf umzüge;61061; zapf.de

Echtmehr Raum!

Ihr Immobilienmarkt

im Berliner Kurier

Abkürzungen EnEV2014

Artdes Energieausweises

V ............... Verbrauchsausweis

B ............... Bedarfsausweis

kWh ........ Kilowattstunde

Energieträger

Ko ............ Koks,Braunkohle,Steinkohle

Öl ............ Heizöl

Gas .......... Erdgas, Flüssiggas

FW ........... Fernwärmeaus Heizwerk

oder KWK

Hz ............ Brennholz, Holzpellets,

Holzhackschnitzel

E .............. Elektrische Energie

(auch Wärmpumpe), Strommix

Baujahr des Wohngebäudes

Bj .............. Baujahr

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier

Energieeffizienzklasse des

Wohngebäudes

A+ bis H, zum Beispiel B

lichtenberg

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.V. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

marzahn/hellersdorf

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 29,48 464,31 w inkl. sofort

Citynah!

1-Zi-Wohnung

für Studenten/

Azubis! Joachimsthaler Str. 10,

4.OG, Aufzug, großer Balkon, EBK, ,

modernes Duschbad, renoviert, gute

Verkehrsanbindung durch Bus und

Tram,Einkaufsmöglichkleiten fußläufig

erreichbar, Gen.-Anteile 775 €,

zzgl. 50 € Beitritt, gute Bonität

vorausges., Hundehaltung nicht gewünscht,

VEA: V, 64 kWh/(m²a),FW, Bj

1977, www.fortuna-eg.de,

wohnen@fortuna.eg

1 32,50 318,50 w inkl. sofort

1-Zi-Wohnung

Nähe Gärtender

Welt! Blumberger

Damm 305, 7.OG, Aufzug, modernes

Duschbad, renoviert, gute

Verkehrsanbindung durch Bus und

Tram,Einkaufsmöglichkleiten fußläufig

erreichbar, Gen.-Anteile 930 €,

zzgl. 50€Beitritt, gute Bonitätvorausges.,

Hundehaltung nicht gewünscht,

VEA: V, 115 kWh/(m²a), FW, Bj 1984,

www.fortuna-eg.de,

wohnen@fortuna.eg

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 32,59 316,12 w inkl. sofort

1-Zi-Wohnung

Nähe Gärtender

Welt! Wuhletalstr.

96, 3.OG, modernes Duschbad,

renoviert, neuer PVC, weiße Türen,

gute Verkehrsanbindung durch

Bus und Tram, Einkaufsmöglichkleitenfußläufig

erreichbar,Gen.-Anteile

930 €, zzgl. 50€ Beitritt, gute Bonität

vorausges., Hundehaltung nicht gewünscht,

VEA: V,104 kWh/(m²a), FW,

Bj 1984, www.fortuna-eg.de,

wohnen@fortuna.eg

1 29,48 464,31 w inkl. sofort

Studenten/Azubi-Wohnung!

Märkische Allee

136, 6.OG, Aufzug, EBK, modernes

Duschbad, renoviert, gute Verkehrsanbindung

durch Bus und Tram, Einkaufsmöglichkleiten

fußläufig erreichbar,Gen.-Anteile775

€, zzgl. 50€

Beitritt, gute Bonität vorausges.,

Hundehaltung nicht gewünscht, VEA:

V, 93 kWh/(m²a), FW, Bj 1979,

www.fortuna-eg.de,

wohnen@fortuna.eg

4 81,82 680,74 w inkl. sofort

4-Zimmer-Wohnung,

Am Bürgerpark,

Karl-

Holtz-Str. 35, 6.OG ohne Aufzug, modernes

Wannenbad, renoviert, gute

Verkehrsanbindung durch Bus und

Tram,Einkaufsmöglichkleiten fußläufig

erreichbar, Gen.-Anteile 2.480,- €,

zzgl. 50€Beitritt, gute Bonitätvorausges.,

Hundehaltung nicht gewünscht,

VEA: V, 107 kWh/(m²a), FW, Bj 1984,

www.fortuna-eg.de,

wohnen@fortuna.eg

Vorsichtbei Mietvertragsabschluß! Vorherzum Berliner Mieterverein e.V. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

brandenburg

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

6 65,5 216,50 zzgl. sofort

Doberlug-Kirchhain, nahe Ortskern

u. doch ruhig, WBS 70, zzgl. 173,50

BK/NK, Blk., nur 3,30€/m² K-Miete,

frisch renov.,Laminat,EAvorweisbar,

Kaut. 433,- €,auch 4-5-RWE im Angebot,

0163 8269766

Kaufangebote

brandenburg

Bauherrenbeispiel

Einladung zur

Kontakt unter: 0177 /3085936

Hönow -Bungalow

ca. 150 m²

Wohnfläche,

möbliert, zu besichtigen BA, 21

kWh/m²a, LWP, Be- u.Entlüftung,

Bj 2017, A+, 15366 Hoppegarten

OT Hönow, Gartenstraße 23, Mo-

Fr 15-18 Uhr und Sa/So 11-16

Uhr, www.markon-haus.de,

033439 919-39

Bis 300.000€

Grundstück

gesucht, auch mit Abrißhaus.

Mo-So 8-22 t (0 30) 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

Wohn(t)raum!

Ihr Immobilienmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Hausbesichtigung am 31.03.2019

Bungalow –105 m² Wohnfläche –mit

halboffener Küche und vielen Extras ...

in 15366Hoppegarten OT Birkenstein

Oderbruchstraße10, von11-15 Uhr

Wirfreuenuns aufIhren Besuch.

Altlandsberg -

markon-haus

Firmensitz:

Besuchen Sie uns. Wir beraten

Sie gern. 15345 Altlandsberg OT

Bruchmühle, Radebrück 13, Mo-

Fr. 11-18 Uhr und Sa/So 11-16

Uhr, www.markon-haus.de,

033439 919-39

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design


kaufangebote

marzahn/

hellersdorf

Berlin-Mahlsdorf

- Stadthaus

ca. 144

m² Wohnfläche, möbliert, zubesichtigen

BA,19kWh/m²a, LWP, Bj

2016, A+,12623 Berlin,Alt-Mahlsdorf

11, Mo-Fr. 15-18 Uhr und

Sa/So 11-16 Uhr, 033439 919-39,

www.markon-haus.de

immobilienangebote

häuser

Bauherrenbeispiel

Beratung: 033439 919-39

Oehmcke-

Immobilien

suchen Häuser & Grundstücke in

Berlin und imUmland t 6779980

immobiliengesuche

eigentumswohnungen

Wohnungen

zum Kauf

dringend

gesucht

zur Eigennutzung von solventen

Käufern, ob groß oder klein, bitte

allesanbieten. t 030-56 54 54 50

Bachmann Immobilien GmbH

häuser

über 25 Jahre

Uwe G. Bachmann

Immobilie verkaufen?

Verkauf mit Rund-um-Service

Mo-So

8-22 Uhr

Pankow

Oehmcke-

Immobilien

suchen Häuser, Grundstücke und Eigentumswohnungen

in Berlin undim

Umland t 6779980

Achtung:Frühlingsangebote

DaskönnteIhr neuesZuhausesein.

Mitmarkon-haus istdas möglich.

Holen Sie sich Anregungen in unseren

Musterhäusern.

Wirfreuenuns auf IhrenBesuch.

grundstücke

www.markon-haus.de

Oehmcke-

Immobilien

suchen Häuser & Grundstücke in

Berlin und imUmland t 6779980

HELFEN SIE MIT:

www.kampf-gegen-aids.de

Deutsches Medikamenten-Hilfswerk e. V.

Spendenkonto 800 87 40

Sparkasse Krefeld · BLZ 320 500 00

Keine Kosten für Verkäufer

EBERHARDT IMMOBILIEN

Treskowallee 96 ·10318 Berlin ·Tel.030 61 28 44 64

Was ist meine Immobilie wirklich wert?

In wenigen Schritten zum Marktwert Ihrer Immobilie.

¨ sicher und zuverlässlich

¨ unverbindlich und kostenlos

OEHMCKE

I mm o b i l i e n

über 60 Jahre in Berlin

sucht Ein- und

Zweifamilienhäuser

&Grundstücke

Grünauer Str. 6,12557 Berlin-Köpenick

030-6 779980

www.Oehmcke-Immobilien.de

Unsere Erfahrung istIhreSicherheit

über 60 Jahre in Berlin

Immobilien

OEHMCKE

Die clevere Wahl! Bestens plaziert

im Dienstleistungsmarkt in

Ihrem BERLINER KURIER.

stellenmarkt

technische berufe

Maler m/w/d ab sofort zur Festeinstellung

gesucht (AÜG), Tel.:

240876118

Maler/-in gesucht! Bürste und

Pinsel sind für dich Bewohner

vom Planeten Klecks! Pünktlichkeit

und Zuverlässigkeit

kennst Du nur vom Hörensagen!

Ein motivierter Chef und

ein kollegiales Team vermiesen

Dir den Tag! Dann können wir

Dir nicht helfen! Ansonsten bewirb

dich bei uns als Maler/-in

für den Großraum Berlin unter

info@esbaco.de oder Esbaco

GmbH, G.-Scholl-Str. 2, 14913

Jüterbog.

Wir suchen einen erfahrenen Metallbauer

m/w/d mit nachweisbaren

Kenntnissen und Erfahrungen

in Fertigung und Montage.

Schweißkenntnis, Führerschein

erwünscht. Bewerbung

an: info@wulf-schwarz.com

Kfz-Meisterfür Autohaus Plauener

Straße GmbH i.Berlin-Lichtenberg

gesucht. Ansprechpartner

Herr Rudolf Tel. 0151 11 429 189

GESUCHT - Dachdecker / Dachklempner

/ Helfer (m/w/d)

Dachdeckerei Krüger GmbH.

dachdeckerei_krueger@web.

de, oder Tel. 030 /631 07 87

Echtmotiviert!

Ihr StellenmarktimBerliner Kurier

Anzeigenannahme:

0302327-50

Online

www.Eberhardt-immobilien.de

VerkaufIhrer Immobilie

mitRund-um-Beratung!

*KeineKosten für Verkäufer!

030/55 15 67 03

www.immozippel.de

5Sterne Bewertung von Verkäufern!

7

Fragen kostet nichts!

Sie denken darüber

nach, Ihre Immobilie

zu verkaufen? Dann

sollten Sie nichts dem Zufall überlassen.

Ich ermittle Ihnen den höchst zu

erzielenden Verkaufspreis. So kommen

Sie sicher und schnell zu Ihrem Geld.

Kostenlos und unverbindlich. Bernd

Hundt Immobilien –Ihr Partner in Berlin

und im Berliner Randgebiet.

t 03362 –883830

Bernd-Hundt-Immobilien.de

gesundheitswesen/

wissenschaft

Pflegehilfskräfte für 30 h/Wo.

von kleiner Pflegeeinrichtung

in Treptow gesucht. Attraktives

Arbeitsumfeld u. ruhige Atmosphäre.

Tel.: 030 283 23 56

dienstleistung/weitere berufe

Putzfrauen ges. Wir su. zuverläss.

Putzfrauen in ganz Berlin f. unsere

Dauerkunden, nur private

Haushalte Tel.: 030- 364 12 799

Wir suchen absofort für die Reinigung

in Berlin Mitarbeiter/innen

für Vollzeit mit und

ohne Führerschein. Sprachkenntnisse

in Deutsch mind.

Stufe B1 sind erwünscht. Bewerbungen

telefonisch erbeten

unter: 030-42 84 22 77 08 bzw.

Mail an julia.englert@sasse.de

Zimmerreiniger (m/w) für Hotel in

Bln., 10,56 €/Std.+So. ges. Persönl.

Bewerbung bei CLEAN, Elsenstr.

112, 12435 Bln., S-Treptower

Park. Tel.: 030 31 50 46 54

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer/innen (von

Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und Behindertenbeförderung

für das gesamte

Stadtgebiet Berlin. Arbeitstage:

Mo bis Fr, Wochenende

generell frei. Bei Interesse bitte

telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

Bis 750.000€

Einfamilienhaus

dringend

gesucht

Mo-So 8-22 t (0 30) 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

andere immobiliengesuche

Immobilie

verkaufen?

Nur mit DEM

Bachmann!

Mo-So 8-22 t (0 30) 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

VonA–Z,die ganze Stadt im Blick!

www.berliner-zeitung.de

/berlin-finder

Eintragen und von55Mio.Zugriffen

proMonat profitieren!

BerlinOnline

Kraftfahrer/Lagerarbeiter/in in TZ

gesucht. IPS GmbH in Lichtenb./Hsh.

Tel. 030 6146052

MA-RE TEC Gerüstbau GmbH

sucht zur Festeinstellung ab sofort

Kraftfahrer/in mit Ladetätigkeit.

Tel. 030 -978 95 701

WäschereiTestorp sucht ab sofort

Teilzeitkraft auf 450-€-Basis,

3 Tg./Woche, für Service-Tätigkeit

in Hohenschönhausen,

Tel. Bewerbung 600875-34

bildungsmarkt

19

Traumberuf Lokführer! Ausbildung

zum Lokführer (m/w/x), Rangierlokführer(m/w/x)

o. Personaldisponent

(m/w/x) ab 27.05.19 in

Berlin. 100% Jobgarantie! Finanzierung

über Bildungsgutschein.

Infoveranstaltung mittwochs

15:30 Uhr•Tel.:030 577 013 874

bahn-jobs.de

www.berliner-jobmarkt.de


*

SPORT

BUNDESLIGA

Hoffenheim–Leverkusen • ••••••••

Fr., 20.30

Dortmund–Wolfsburg • ••••••••••••

Sa., 15.30

Bremen–Mainz ••••••••••••••••••••••

Sa., 15.30

Freiburg–FC Bayern • ••••••••••••••

Sa., 15.30

Düsseldorf–Gladbach •••••••••••••

Sa., 15.30

Nürnberg–Augsburg •••••••••••••••

Sa., 15.30

Leipzig–Hertha BSC •••••••••••••••

Sa., 18.30

Hannover–Schalke • •••••••••••••••

So., 15.30

Frankfurt–Stuttgart •••••••••••••••

So., 18.00

1. FC Bayern 26 68:27 60

2. Dortmund 26 64:30 60

3. Leipzig 26 44:20 49

4. Gladbach 26 45:31 47

5. Frankfurt 26 51:30 46

6. Leverkusen 26 47:40 42

7. Wolfsburg 26 44:39 42

8. Bremen 26 46:38 39

9. Hoffenheim 26 50:38 38

10. Hertha BSC 26 40:39 35

11. Freiburg 26 37:42 31

12. Düsseldorf 26 33:50 31

13. Mainz 26 27:45 30

14. Augsburg 26 37:47 25

15. Schalke 26 27:44 23

16. Stuttgart 26 26:56 20

17. Hannover 26 24:61 14

18. Nürnberg 26 19:52 13

U17hofftaufEM

Pirmasens –Dank des Tores

von Hertha-Junior Luca

Netz (15) gegen Slowenien

(1:0), träumt die deutsche

U17-Auswahl von der EM-

Teilnahme. Ob es als Gruppenzweiter

reicht, entscheiden

die nächsten Spiele.

ZWEITE LIGA

St.Pauli–Duisburg ••••••••••••••••••

Fr., 18.30

Magdeburg–Heidenheim • •••••••••

Fr., 18.30

Bochum–Hamburg •••••••••••••••••

Sa., 13.00

1. FC Union–Paderborn •••••••••••

Sa., 13.00

Darmstadt–Regensburg ••••••••••

Sa., 13.00

1. FC Köln–Kiel ••••••••••••••••••••••

So., 13.30

Ingolstadt–Sandhausen • •••••••••

So., 13.30

Gr.Fürth–Bielefeld •••••••••••••••••

So., 13.30

Erzgeb. Aue–Dresden ••••••••••••

Mo., 20.30

1. 1. FC Köln 25 64:31 51

2. Hamburg 26 38:29 50

3. 1. FC Union 26 42:23 47

4. St.Pauli 26 38:40 43

5. Kiel 26 51:37 42

6. Heidenheim 26 40:32 42

7. Paderborn 26 58:40 41

8. Regensburg 26 38:38 37

9. Bochum 26 37:39 34

10. Bielefeld 26 38:41 34

11. Erzgeb. Aue 26 33:35 32

12. Darmstadt 26 37:45 32

13. Gr.Fürth 25 26:41 32

14. Dresden 25 29:38 28

15. Sandhausen 26 29:38 23

16. Magdeburg 26 28:41 23

17. Duisburg 25 24:42 21

18. Ingolstadt 26 25:45 19

TV-TIPPS

SPORT1

18.15 -20.15 Fußball: Frauen,

Champions League, Viertelfinale,

Rückspiel: Wolfsburg-Lyon

20.15 -23.15 Darts: Premier

League in Rotterdam

EUROSPORT

15.45 -17.15 Rad: 99. Katalonien-

Rundfahrt, 3. Etappe: Sant Feliu

de Guixols -Vallter 2000

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Trainer PalDardai hält

große Stückeauf

Torunarigha, kritisiert

aber seine Einstellung.

Torunarigha droht Saison-Aus

Hey, Jordan,

das ist nicht nur

Pech bei dir

Trainer PalDardai sieht als Ursache für

die vielen Verletzungen des Verteidigers

körperliche und mentale Defizite

Von

SEBASTIAN SCHMITT

Berlin – Nun herrscht bittere

Gewissheit. Denn die Diagnose

ist niederschmetternd.

Herthas Jordan Torunarigha

droht nach seiner bei der U21-

Nationalmannschaft zugezogenen

Fußverletzung das Saison-Aus.

Trainer Pal Dardai

lässt Pech allein als Grund für

die vielen Rückschläge nicht

gelten – und richtet klare

Worte an den Verteidiger.

„Er muss sich etwas umstellen.

Ein Sportler braucht auch einen

Körper. Und er muss vom Kopf,

von der Konzentration her ein

bisschen aufpassen“,

gibt der Chef

Torunarigha mit auf

den Weg.

Bis der 21-Jährige

Dardais Denkansatz

wieder auf dem Platz

umsetzen kann, wird es

noch eine ganze Weile dauern.

Hertha-Doc Uli Schleicher

stellte eine „Verletzung des Kapsel-

und Bandapparates“fest. Damit

nicht genug: Auch ein

schmerzhaftes Knochenmarksödem

wurde diagnostiziert.

Zwar verkündeteHertha keine

genaue Ausfalldauer, nur,

dass Jordan „zunächst für

den Trainings- und Spielbetrieb“

ausfällt. Doch angesichts

von nur noch acht

Spielendroht Torunarigha

das vorzeitige Saison-Aus.

Weil es bereits die fünfte Verletzung

in dieser Spielzeit ist

(Torunarigha verpasste bereits

neun Pflichtspiele, KURIER berichtete),

sagt Dardai: „Als Innenverteidiger

musst Du eigentlich

eine Saison durchspielen,

um zuverlässige Leistungen zu

bringen. Dafür brauchst du einen

zuverlässigen Körper.“

Und dort sieht der Coach bei

Jordan noch Luft nach oben. „Da

muss er sich steigern. Er hatte

sehr viele Brüche“, erklärt Dardai

und zähltden Rhythmus Torunarighas

auf, der in dieser

Spielzeit nie mehr als fünf Partien

am Stück bestritt. „Er ist noch

jung, wir werden das akzeptieren.

Aber das ist der nächste

Schritt für ihn“, erklärt Dardai.


*

Jordan Torunarigha

musste in dieser Saison

schon viel einstecken.

Jetzt droht ihm eine

längerePause.

SEITE21

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

Familienduell

kompakt

Katja Baumgart (im Foto mit

den Töchtern), Frau von Paderborns

Coach und Ex-

Unioner Steffen Baumgart,

leitet bekanntlich die Union-

Zeughäuser. Für die Mannschaft

der Eisernen ist diese

Verbindung zum Gegner keine

pikante: „Am Trainingsplatz

habe ich sie in den letzten

Tagen nicht spionieren

Foto:

sehen“, wiegelt Grischa Prömel

lachend ab.

Vorsichtsmaßnahme

Nach einem Trainingsspiel

ließ Urs Fischer Sebastian

Polter und Grischa Prömel individuell

trainieren. Ist etwa

Grischas Einsatz in Gefahr?

„Nein, alles gut, reine Belastungssteuerung“,

beruhigt

der Mittelfeldmotor.

Schotten dicht

Ab heute kommt kein Externer

mehr rein oder raus. Nur

für die Pressekonferenz öffnen

sich noch einmal die Tore,

ansonsten gilt der Fokus

dem Kick gegen Paderborn.

U.N.V.E.U-Inventar: Sam

Paff,Michael Parensen,

Mathias Bunkus und

Antonia „Toni“

Foto: Skotnicki

Julian Albrecht (l.)

schossinder U19-

Bundesligavier Tore

und legte zwei auf.

Der Nächste, bitte!

Hertha macht Bubi zum Profi

Bereitszuvor forderte der Trainer,

dass der Verteidiger vor allem

körperlich zulegt.

Dem KURIERsagte Torunarigha

vor seinem erneuten Rückschlag:„Ich

habe drei bis vier Kilo

an Muskelmasse zugelegt, wiege

jetzt 84 Kilo. Das war mir wichtig.

Ein, zwei Kilo mehr wären

gut. Dann reicht es aber auch. Ich

darf nicht an Schnelligkeit verlieren.“

Berlin – Sie haben es schon

wieder getan! Die Blau-Weißen

ziehen den nächsten

Junioren-Kicker aus der eigenen

Akademie zu den

Profis hoch. Mittelfeldtalent

Julian Albrecht (Jahrgang

2001), der bereits als

U17 Spieler mit der U19 die

Deutsche A-Jugend-Meisterschaft

in der vergangenen

Saison gewann, unterschrieb

seinen ersten Profivertrag.

Cheftrainer Pal

Dardai freut sich – auch

über Herthas Entwicklung:

„Wir haben unser Image

verbessert. Das ist wichtig.

Es gabZeiten, da wollten die

Jungen weg. Jetzt haben

wir zehn Nachwuchsspieler

im Kader.Das ist schön.“

Die wird er zumindest temporär

einbüßen. Denn mal wieder

muss er in die Reha. Dardai: „Wir

versuchen ihm zu helfen. Wir

haben gute Fitness-Trainer.“

Der Ungar hofft, dass Jordans

Patientenakte mit zunehmender

Reife nicht weiter gefüllt wird.

„Wenn seine Zweikampfführung

erfahrener wird, dann wird er

auch besser und geht nicht mehr

in unnötige Duellerein.“

Fotos: City-Press (2)Imago/König

U.N.V.E.U. Parensen

für immer einUnioner

Rekordspieler spricht mit Eisernen über seine Zukunft nach der Karriere

Von

MATHIASBUNKUS

Berlin – Der KURIER auf

Lesetour im Kollwitz-Kiez.

So haben Sie Union noch

nie gelesen! Im Uluru in

der Rykestraße stellen wir

das neue U.N.V.E.U.-Magazin

vor. Mit dabei natürlich

Michael Parensen, der bei

der Gestaltung der Frühjahrs-Edition

2019 –schon

die achte Ausgabe des Magazins

–gehörig Hand angelegt

hat.

Es wurde mehr als nur ein

kleiner Blick hinter die Kulissen.

Über zwei Stunden diskutierten

die Fans mit

Unions Zweitligarekordspieler

und dem KURIER-Redakteur,

sprachen über die

Entstehung der 84 Seiten

umfassenden Ausgabe. Parensen

verriet natürlich

auch, welche Geschichten

ihm persönlich am Herzen

liegen. Beispielsweise die

Story über die Otto-Hahn-

Schule in Neukölln, bei der

sich die Union-Stiftung

„Schulter an Schulter“ engagiert.

Parensen sitzt ja im

Beirat der Stiftung.

Das Miteinander von Fans

und Spielern im Trainingslager

wurde ebenso thematisiert.

Auch das Geheimnis,

was es mit dem Cover auf

sich hat, wurde gelüftet und

warum dieses Bild im Wohnzimmer

des 32-Jährigen

hängt. Ein Geschenk von Simon

Terodde übrigens.

Natürlich ging es auch um

sportliche Fragen und das

Thema, inwieweit ein Aufstieg

Union verändern würde.

„Lasst uns nicht so viel

über den Aufstieg reden, sondern

besser alles dafür tun“,

zeigte sich der Defensivspezialist

auch da in seinem Metier.

Er will Union in die Bundesliga

begleiten. Und es laufen

auch schon erste Gespräche

über eine Zukunft von

Parensen bei den Köpenickern

nach seinem Karriereende

als Fußballprofi.

Wer das neue U.N.V.E.U.-

Magazin noch nicht hat, sollte

sich eins zulegen. Diese besonderen

eisernen Glücksmomente

gibt es für 4,50 Euro

überall im Handel.


22 SPORT BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019 *

Daniel Fischbuch (l.)

und Martin Buchwieser

wollen die Münchener

hartrannehmen.

Konrad Abeltshauser

musslange zuschauen.

Bären-Plan: Mit Gaudi

durchdie lange Woche

Fotos: City-Press,dpa

Vorm vierten Duell war der Rhythmus nach vier spielfreien Tagen weg. Dassoll sich vor dem sechsten ändern

Von

BENEDIKT PAETZHOLDT

Berlin – In der ersten Trainingseinheit

der Eisbären

nach dem 3:0 gegen München

am Sonntag war die Gaudi

groß. Trotz Liegestützen und

Konditionsübungen wurde

fast pausenlos gelacht. Martin

Buchwieser sagte hinterher:

„Wenn du gewinnst,

macht das natürlich immer

Spaß. Bei so einer langen Woche

ist es wichtig, dass man

auch Spaß an der Arbeit hat.“

Wie schon vergangene Woche

ist Spielpause zwischen Sonntag

und Freitag. Und weil das

Spiel am letzten Freitag mit

dem 2:5 ziemlich schiefgegangen

ist, bekam das Team am

Montag statt Dienstag frei und

trainiert durch. „Letzte Woche

hat unser Plan nicht funktioniert,

jetzt probieren wir es halt

andersherum“, scherzte Buchwieser.

Diesmal muss der Auftritt

sitzen, sonst ist die Saison

immer noch zu früh zu Ende.

Taktisch werden die Bären in

dieser Woche nicht mehr allzu

üppig tüfteln. „Du machst jetzt

Play-off-Stand 2:3

NächstesSpiel:Freitag,19.30Uhr

Bayern vor160-Millionen-Deal

nicht viel anders als in der

Hauptrunde“, sagt Buchwieser,

„die größte Umstellung war

während der Saison, als wir einen

neuen Trainer bekommen

haben. Da hatten wir dann erst

mal ein großes Loch.“

Das ist mittlerweile anders.

Wenn sie in den Rhythmus finden

und sich an ihren Matchplan

halten, wirken die Eisbären

gefestigt. Und wenn sich

Buchwieser und Co. in die

Schüsse und Zweikämpfe werfen

wie am Sonntag, sind die

Roten Bullen angefressen.

Bislang steckten die Spieler

die Belastungen und Puckeinschläge

gut weg, seit Beginn

dieser Serie konnte Trainer

Stéphane Richer stets auf die

selben Spieler setzen. Bullen-

Headcoach Don Jackson hingegen

muss ab sofort auf Konrad

Abeltshauser verzichten. Gestern

kam die Bestätigung, dass

sich der Verteidiger im Zweikampf

mit James Sheppard

schwer am Knie verletzt hat

und lange ausfallen wird.

DEL-PLAY-OFFS

Viertelfinale

Eisbären-München (2:3) ••••••••••••

Fr., 19.30

Düsseldorf-Augsburg(2:3) • ••••••••

Fr., 19.30

Mannheim-Nürnberg(4:1) ••••••••••••••••••••••

Ingolstadt-Köln (3:2) •••••••••••••••••

Fr., 19.30

Modus: best of seven; in Klammern: Playoff-Stand.

Weiterer Termin falls nötig: 31.

März

Halbfinale: (best of seven) ab 2. April

Finalserie: (best of seven) ab 18. April

Der Wechsel vonLucas

Hernández vonAtletico

Madrid zum FC Bayern

steht kurzbevor.

Hoeneß macht für Hernández Schatulle auf

Fotos: Imago, dpa

München –Der FC Bayern öffnet

seine prall gefüllte Schatulle.

Laut der französischen Zeitung

„France Football“ ist der

Rekordmeister bereit, für Abwehrspieler

Lucas Hernández

(23) von Atletico Madrid ein

Gesamtpaket von 160 Millionen

Euro in die Hand zu nehmen.

Geschätzte 85 Millionen

müssten die Münchner als Ablöse

bezahlen, um den Verteidiger

mit einer Ausstiegsklausel

aus seinem Vertrag bei Atletico

zu kaufen –soteuer war noch

kein Spieler, der in die Bundesliga

gewechselt ist. Aber auch

der Franzose würde bei einem

Sechsjahresvertrag üppig profitieren.

Pro Saison soll er 13 Millionen

Euro kassieren.

Der Aufsichtsrat der Münchner

soll den Megadeal bereits

abgesegnet haben, sodass wohl

nur noch ein offizielles Statement

für den Wechsel fehlt.

Hernández ist schon länger

als ein Bayern-Neuzugang im

Gespräch. „Wenn wir

Hernández kriegen könnten,

könnte ich mir vorstellen, 80

Millionen zu bezahlen. Unser

Finanzchef spielt auch noch eine

große Rolle dabei“, hatte

Präsident Uli Hoeneß vor einem

Monat über die Möglichkeit

dieses Transfers gesprochen.

Hernández wird nicht

der einzige Spieler für die Blutauffrischung

der Bayern sein.

Bislang steht Benjamin Pavard

(22) vom VfB Stuttgart als Verpflichtung

fest. Zudem haben

sich die Münchner die Dienste

von HSV-Stürmertalent Jann

Fiete Arp (19) gesichert. Interesse

besteht am Engländer

Callum Hudon-Odoi (18) von

Chelsea sowie am Ivorer Nicolas

Pépe (23) von OSC Lille und

Leipzigs Timo Werner (23).


* BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

HANDBALL-BULI

Kiel–Friesenheim •••••••••••••

morgen, 19.00

Magdeburg–Flensburg ••••••

morgen, 19.00

Leipzig–Füchse •••••••••••••••

morgen, 19.00

Gummersbach–RN Löwen •• morgen, 19.00

Melsungen–Stuttgart • •••••••••••

Sa., 20.30

Hannover–HSG Wetzlar • •••••••••

So., 13.30

Göppingen–Minden • ••••••••••••••

So., 16.00

Lemgo–Erlangen •••••••••••••••••••

So., 16.00

Bietigheim–Bergischer HC • •••••

So., 16.00

1. Flensburg 24 695:551 48:0

2. Kiel 25 739:599 44:6

3. RN Löwen 24 678:584 40:8

4. Magdeburg 25 765:646 40:10

5. Melsungen 25 690:674 32:18

6. Füchse 25 670:642 30:20

7. Bergischer HC 25 651:642 27:23

8. Göppingen 25 671:669 27:23

9. Erlangen 25 629:643 22:28

10. Lemgo 25 633:640 21:29

11. Hannover 25 693:708 21:29

12. Minden 25 706:714 20:30

13. Stuttgart 25 673:741 20:30

14. HSG Wetzlar 25 626:656 18:32

15. Leipzig 25 615:636 14:36

16. Gummersbach 25 593:726 9:41

17. Bietigheim 25 598:744 8:42

18. Friesenheim 25 588:698 7:43

NACHRICHTEN

Haft für Messerattacke

Tennis –Fast zweieinhalb

Jahre nach der Messer-Attacke

auf die zweimalige

Wimbledonsiegerin Petra

Kvitova (F./Tschechien)

wurde der Angreifer (33) zu

acht Jahren Haft verurteilt.

Juvebangt um CR7

Fußball –Die Oberschenkelverletzung

von Cristiano

Ronaldo aus der EM-Quali

mit Portugal gegen Serbien

(1:1) schockt Juventus. Der

Stürmer beruhigt: „In zwei

Wochen bin ich fit.“ Genau

zum Champions-League-

Viertelfinale gegen Ajax.

Warm für Heynen

Volleyball –Österreichs

Nationaltrainer Michael

Warm (51) wird im Sommer

neuer Trainer beim VfB

Friedrichshafen. Ex-Bundestrainer

Vital Heynen

hört nach dann drei Jahren

als VfB-Coach auf.

U19 verpasst EM

Fußball –Trotz eines 3:0 in

Kroatien scheitert die deutsche

U19 von Trainer Guido

Streichsbier zum zweiten

Mal in Folge in der Qualifikation

für die Europameisterschaft

an Norwegen.

HAPPY BIRTHDAY

Christian Fiedler (Ex-

Hertha BSC, Torwart-

Trainer Greuther

Fürth) zum 44.

Christoph Langen (Bob, Olympia-

Sieger 1998 und 2002, 7x WM, 7x

EM) zum 57.

Manuel Neuer (86-A-Länderspiele,

Weltmeister 2014, 4xWelt-

Torhüter) zum 33.

Foto: AFP

Füchse mit Balu nach Leipzig

Rolando Urios ist an Potsdam ausgeliehen, kehrt

wegen der vielen Verletzten aber früher zurück

Berlin – Bei den Füchsen geht

kein Blick an der Verletztenreihe

vorbei. Begleitet von

stets der selben Hoffnung:

Kehrt vielleicht einer schneller

wieder zurück, eventuell

schon zum morgigen Ligaduell

in Leipzig.

Dass die lange Verletztenreihe

für den Coach kein

Grund zum Jammern ist,

ist bekannt. Dass er dadurch

immer wieder vor

neue Aufgaben gestellt

wird, genauso. Damit neben

Mijajlo Marsenic ein

weiterer Kreisläufer zur Verfügung

steht, wurde der an den

VfL Potsdam ausgeliehene Rolando

Urios zurückgeholt. Das

spanische Kraftpaket wird von

seinen Teamkameraden nur

„Balu“ genannt. Neben dem

Spielfeld wirkt er wie der gemütliche

Bär aus dem Dschungelbuch,

auf der Platte ist sein

Auftreten allerdings ein anderes.

Mit seiner gesunden Aggressivität

soll er gegen Leipzig

ordentlich mitmischen.

KontaKte

Girl desTages :Cam Angel

Hallo mein Süßer.Ich

binCam Angel undbei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eine heiße Zeit

mit mir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Vielleicht kann das auch Jakov

Gojun. Petkovic sieht gute

Chancen, dass er in Leipzig dabei

ist: „So wie ich ihn kenne,

kann ich mit ihm rechnen. In

welchem Zustand, das ist eine

andere Frage. Aber er ist so ein

Typ, der uns helfen kann und

will.“ Doch auch der Abwehrchef

war bisher nur kurz in der

Halle, um etwas anzuschwitzen.

Mehr ging

nicht.

Wie auch bei Johan

Koch. Er erscheint zwar

ohne Gips, dafür ist sein

rechter Fuß jetzt in einer

Orthese verpackt. Erik Schmidt

schwitzt im Kraftraum. Ob er

morgen in Leipzig dabei ist,

entscheidet sich spontan. Stipe

Mandalinic ist wieder in das

Mannschaftstraining eingestiegen,

bis zu seiner Rückkehr

wird es aber noch etwas dauern.

Alle hoffen, dass es spätestens

beim DHB-Final-Four am

6./7. April in Hamburg soweit

ist. Bis Simon Ernst und Marko

Kopljar zum Team stoßen, ist

weiter Geduld gefragt. CAP

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Foto: Imago/Nordphoto

Kreisläufer Rolando

Urios steht wieder für die

Füchse auf der Platte.

Sie für ihn

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

14 -6

Uhr

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

SPORT 23

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Berlin Bei nacht

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

telefon-Service

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


24 BERLIN-RÄTSEL *

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

diplom.

Vertretung

sportlich

fit

halten

Kinderkrankheit

US-

Parlamentsentscheid

Gegner

Luthers

†1543

Fahrgastkabine

im Zug

arktischer

Meeresvogel

altägyptischer

Herrscher

Sternschnuppen

Pelzart

Teil des

Auges

bibl.

Männergestalt

Hornmasse

am

Tierfuß

männl.

Wildschwein

Wunschvorstellungen

südostasiat.

Inselstaat

gucken

6

11

Brücke

in

Venedig

LÖSUNGSWORT:

3

ein

Bindewort

Ablagehefter

Luftschutzraum

Spielleitung

Abk.:

Teilkasko

fein

zerkleinerte

Speise

Preissatz

Stadt

und

ehem.

afrik. Reich

Beweise

der Abwesenheit

Gartenpflanze

Initialen

des

Biologen

Koch

Steuern

im MA.

Teil des

Oberkörpers

Dringlichkeitsvermerk

Fruchtbrei

afrikanischer

Strom

franz.

Königsanrede

berufliche

Laufbahn

Kleidung

(ugs.)

Initialen

Dylans

Doldengewächse

Wortteil:

Millionstel

Abk.:

Hauptuntersuchung

Teil der

Spritze

offene

Wasserleitung

sorgenvoll

zaudern

kleiner

Schrank

mit

Überbau

Vorname

von

Kishon†

ägypt.

Gott der

Fruchtbarkeit

norddt.:

Handbesen

alteurop.

Volksgruppe

4

bibl.

Riese

(David

und ...)

Eingang

(franz.)

wichtige

Personen

(Abk.)

das

Sehen

betreffend

Eilbote

franz.,

latein.:

und

alter

Name

Ulan

Bators

Gegend

Reise

auf dem

Luftweg

Bratrost

unveu-news.de

Stadt bei

Granada

(Spanien)

Krimineller

Hypothese

Vermächtnisnehmer

auszeichnen

Flächenmaß

Tropenfrucht

US-

Schriftsteller

†(Mark)

germanische

Sagengestalt

7

franz.

unbest.

Artikel

griech.:

Lichtbild

Wattvogel

russische

Tageszeitung

dt. Stadt

im Dreiländereck

Schmuckstück

Schlange

im

,Dschungelbuch‘

Längenmaß

der

Seefahrt

Zeitabschnitt

Buch

der

Bibel

Maß der

Goldlegierung

Abrechnung,

Vergeltung

infizieren

zähflüssiger

Saft

engl.

Admiral

†1805

seitlich

von

JETZT

am Kiosk

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

8

englisch:

Biene

chem.

Zeichen

für

Cäsium

Areal,

Terrain

Kfz-Z.

Altenkirchen

Bergwiesen

Balldrehung

US-

Raumfahrtbehörde

Abk.:

Aktiengesellschaft

12

5

Erdkern

(veralt.)

griech.

Vorsilbe:

zwei

kostbar,

selten

angol.

Grashochland

Jagdgewehr

chem.

Zeichen

für

Arsen

Desaster

ugs.:

unbeholfen

Bettbezüge

Kloster

in Oberbayern

(St. ...)

Vorläufer

der EU

kindliches

Getue

rötlicher

Boden

in den

Tropen

asiatische

Großkatze

Gegenpunkt

des

Zenits

Christbaumschmuck

Stufengestell

2

BK-ta-sr-22x29-1908

10

Initialen

von

Machiavelli

Trinkgefäß

US-

Amerikaner

(Mz.)

engl.

Frauenname

Ackergerät

Bankbegriff

türk.:

ich

eine

Großmacht

(Abk.)

Fluß

am

Dollart

Strudelwirkung

Umhang

mit

Kapuze

(Mz.)

Initialen

von

Goldoni

Auflösung von gestern

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

9

niederl.

Adelsprädikat

Faserpflanze

Schwellung

Fleischscheiben

chin.

Politiker

(Peng)

S K Z E M Z

Z OTAU S S E BEN U ELASSE G E

W E T E R

LTLI

K A H L

G L E H E NNALEN ASS

E T EL N I P

R I A S L

O E

S P U R T

I M Z

S E LAGE F I E

P L O M A

E O ENT BGUSS

N E

H U

E S S E R

C A B

U R A H N E

O LI IA T I

A LLEN B B ANNIN T S C H

E Y E T TIEFEL O

N T E R NNI G

U S E R D E

I O AZ L

A D H O C

A

AUER E L A U T O S

R I E REA U A T

F L I H E N E

P I E M I R G R

ELASTIZITAET

1

L

I

E

E

G

P

A

E

O

NIE

E

C

O

dän.

Insel im

Kattegat

sumer.

Erdmutter

Gärstoff

Mitinhaber

keltischer

Name

Irlands

jugendl.,

ugs.:

doof

europ.

Königreich

japan.

Theaterspiel

K H C F

N AMMER S P H A L T

EBEL UD E L L E R

O C I

R T E A KI

EA HOT P K

N T B A G O

SETSE C N

S H A G

S A U E N

E N KLA E

D N N LL

D U

E D L E G B

RUECKEN R E O

C P I N G

L S A EN

U T E

T G A L

K O I V B

I G E A R T I G

A I D R E S S

S Z

A L E

S N C

E KIES LARK

A

W

T E


*

AUTO

*

SEITE25

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

Mit Muskeln und

Modern und geradlinig: das Cockpit

des Civic der zehnten Generation

Manieren

Ein Auto für den

Weltmarkt: Den Honda

Civic gibt’s jetzt als Diesel

Fotos: zvg

Sparsamer Kompakter im

progressiven Design:

der neue Honda Civic

Ein gutes Auto-Design war

schon immer wichtig, ist es

aber heutzutage mehr denn

je. Doch hierbei das richtige

Maß zu finden zwischen mutig

gestylt und einer Form, die

auch noch nach Jahren ansprechend

ist, ist nicht einfach.

Noch komplizierter

wird es, wenn ein Auto als

Weltauto konzipiert wird–also

einheitlich modelliert auf

allen Märkten gleichermaßen

punkten soll. Honda glaubt,

mit der Symbiose von Sportlichkeit

und Extravaganz den

kompakten Civic richtig aufgestellt

zu haben. Wir haben

die äußeren und inneren Qualitätendes

Diesels getestet.

Einst als flott aussehenderGolfund

Scirocco-„Killer“ gestartet,

kommt er zwar etwas inzwischen

sachlicher daher, der spacige

Touch ist bei der inzwischen

10. Generation des Kompakten

dennoch weiterhin unverkennbar.

Mit seinem Design

ist der Civic jedenfalls auffällig,

polarisiert weiterhin mit einer

leicht futuristischen Form. Das

geht beim Gesicht mit den

schmalen Scheinwerfern samt

großer Lufteinlässe los. Die Silhouette

des 4,52 Meter langen

Japaners präsentiert sich mit

breiten Schulternund hoch bauenden

Radkästen. Schwarze

Einlagen links und rechts in den

Kotflügeln und ein quer über die

Heckklappenscheibe verlaufender

Spoiler prägen die sportliche

Rückansicht. Hat nicht jeder,

wird so mancher denken,

und im selben Moment den Fahrer

bedauern, ob seiner nur

mickrigen Sichtfelder nach hinten.

Zum Glück gibt es heutzutage

Rückfahrkameras.

Als wirklich gelungen darf

man den Innenraum bezeichnen.

Das Cockpit glänzt mit wertigen,

aufgeschäumten Kunststoffen,

feinen Rahmen aus gebürstetem

Aluminium, hochwertigen

Verkleidungen und

griffsympathischen Bezügen. Es

ist fahrerorientiert und aufgeräumt.

Verschiedenilluminierte

sowie filigran eingesetzte und

gut ablesbare Instrumente

strahlen um die Wette. Für den

Sieben-Zoll-Touchscreen in der

Mittelkonsole braucht keinen

extra Volkshochschulkurs.

Angenehm sind auch die gut

geformten, sportlichen Sitze

und das griffige Lederlenkrad

unter dem in schwarz gehaltenen

Dachhimmel. Trotz der geringeren

Höhe (1,43 Meter)

haben Mitfahrer selbst im Séparée

ordentlich Kopffreiheit. Dahinter,imGepäckabteil,

ist Platz

für üppige 420 Liter.

Als Antrieb haben wir in unserem

Nippon-Golf die einzige

Diesel-Variante, einen Vierzylinder,

den Honda grundlegend

überarbeitet hat, um ihn sparsamer,

leiser und effizienter zu

machen.Hierfür wurde letztlich

viel Feinarbeit investiert.

Der Motor erwacht per Starterknopf.

Ein kleiner Kick aufs

Gaspedal genügt und der Civic

marschiert leichtfüßig vorwärts.

Mit 120 PS unter der

Haube ist der Ölbrenner zwar

nicht gerade eine Dampfturbine,

dennoch sorgt das bereits ab

2.000 Touren abrufbare maximale

Drehmoment von 300 Nm

für viel Fahrspaß. Steckt das Gehirn

mal im Gasfuß referiert der

Honda dunkeltrompetend über

sein einnehmendes Wesen und

hisst alle Segel.

Der Civic macht indes nicht

nur auf der Autobahn Spaß, man

kann mit ihm auch mecklenburgisch

zurückhaltend durch Dörfer

und Städte schleichen. Einzig

der angegebene Datenblatt-

Verbrauch (3,5 Liter) ist in der

Praxis nicht zu erreichen. Im

Schnitt konsumierte er knapp

1,5 Liter mehr als angegeben.

Und wenn wir schon beim Nörgeln

sind: Der Wendekreis ist

mit 11,3 Meter etwas zu hoch.

Alles in allem ist unser im

Elegance-Trimm ausstaffierter

Civic-Testwagen ein Tipp für

Fans athletischer Autos, die

Muskeln und gleichzeitig Manieren

zeigen. Rainer Bekeschus

Der Testwagen wurde uns zur Verfügung

gestellt: Honda Civic1.6i-DTEC

Elegance. Motor: 1,6-Liter-Vierzylinder-TD,120

PS, 0auf 100 km/h: 9,8

Sek.,Spitze: 201 km/h, Verbrauchsschnittlaut

Datenblatt: 3,5 Liter Diesel,

C02-Wert: 93 g/km,Tank:46Liter,

Leergewicht: 1287 Kilo,Zuladung:

423 Kilo, Kofferraum: 420 bis 1245 Liter,Wendekreis

11,3 Meter,

Preis: ab 27 390 Euro.

verkäufe

NeuwageN

Echt exklusiv. Echt Kurier

Man, ist der groß, man. Gemeinsam mit dem Autohaus

König bietet der Berliner Kurier den Kurier-Tipo zum Vorteilspreis

für seine Leser an. 95 PS, Klima, Radio, Navi,

Display, Handy-Connect, Bordcomputer, 6Airbags, Fahrersitz

+Lenkrad +Rücksitzbank verstellbar u.v.m. …Mit

4,54 Länge ist er 28 cm länger als der aktuelle Golf!

Ankäufe

Bis zu20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex Blankenburger

Str. 93, 13089 Bln., Tel. 74685155

Service

KFZ-Meisterservice Sponholz. Reparatur

-Karosserie -Reifen -

TÜV, Coppistr. 7,T.2915968

Echtmobil!

IhrAutomarktimBerliner Kurier

111 €mtl./4Jahre /NullAnzahlung.

plus 2.000 €geschenkt fürIhren Alten!

Informationen unter: AH König Zentrale: 030/789567-0

Nurfür die Leservom BErLiNErKuriEr.

Bittediese Anzeigemitbringen.

WE CARE ...

denn jeder

kann helfen!

Werden Sie mit uns aktiv:

www.care.de/mitarbeit.html

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 FAKT 5.30 ZDF-Morgenmagazin

9.05 Live nach Neun 9.55 Sturm der

Liebe 10.45 Meister des Alltags 11.15

Wer weiß denn sowas? 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet. Genuss aus

der Ferne: Hähnchen mit Zitronensauce

/Zuschauerfragen zum Thema: Familienforschung

5.10 hallo deutschland 5.30 ZDF-Morgenmagazin9.05Volle

Kanne –Service

täglich. Zu Gast: Uwe Ochsenknecht

(Schauspieler), Ted Neeley (Musiker)

10.30 Notruf Hafenkante. Gegen die

Zeit 11.15 SOKO Stuttgart. Nachtschicht.

Krimiserie 12.00 heute 12.10

drehscheibe

5.25 Exclusiv –Das Star-Magazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Freundinnen –Jetzt erst recht 10.00

Der Blaulicht-Report 11.00 Der Blaulicht-Report

12.00 Punkt 12. Das RTL-

Mittagsjournal

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Matthias Killing, Alina Merkau 10.00 Im

Namen der Gerechtigkeit –Wir kämpfen

für Sie! Mit Alexander Hold, Stephan

Lucas, Alexander Stephens, Isabella

Schulien 11.00 Im Namen der Gerechtigkeit

– Wir kämpfen für Sie!

12.00 Anwälte imEinsatz

5.00 2Broke Girls 5.40 Mike &Molly

6.00 Mom 6.15Twoand aHalf Men 7.00

Twoand aHalf Men 7.25 The Big Bang

Theory 8.15 The Big Bang Theory 9.00

The Middle 9.50 Fresh off the Boat

10.45 Mike &Molly 11.05 How IMet

Your Mother 12.00 2Broke Girls 12.25 2

Broke Girls 12.50 Mom

13.00 ARD-Mittagsmagazin

Mit Tagesschau

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Hallo Schatz–Vom Plunder

zum Prachtstück

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: Giovanni

Zarrella, Jana Ina Zarrella

18.50 BJHubert ohne Staller

Eine smarte Dame. Krimiserie

20.00 Tagesschau

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

Todeines ehrenwerten

Mannes. Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOWismar

Schuldbekenntnis. Krimiserie

18.54 Lotto am Mittwoch

19.00 heute

19.25 BJDie Spezialisten –Im

Namen der Opfer Der Bankier

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Auf fremden Sofas

Doku-Soap

16.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Classics Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

13.00 Anwälte im Einsatz

14.00 Auf Streife

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Meine Klasse –Voll das

Leben Doku-Soap

17.30 Fünf Leben –Die Schicksale

Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show.Rateteam: Susan Sideropoulos,

Oliver Pocher,Wigald

Boning, Hella von Sinnen

19.55 Sat.1 Nachrichten

13.10 B Twoand aHalf Men

14.05 B Twoand aHalf Men

14.30 B The Middle

15.25 B The Big Bang Theory

DasHochzeitsplanungs-

System /Der Hüpfburg-Enthusiasmus.

Comedyserie

16.15 B The Big Bang Theory

DasTrauzeugen-Testverfahren

/Die Watkins-Wahrscheinlichkeit.Comedyserie

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 Die Simpsons

Beste Freunde/Kill Gil –Vol. 1

&2.Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15TV-DRAMA

20.15 MAGAZIN

20.15 SHOW

20.15 SHOW

20.15KRANKENHAUSSERIE

Brecht

Filmemacher Heinrich Breloer zeichnet

das Leben des Dramatikers Bertolt

Brecht (Tom Schilling) nach. Teil

zwei folgt im direkten Anschluss.

Aktenzeichen XY-Spezial

In der Spezialausgabe der Sendung

berichtet Moderator Rudi Cerne

unter anderem von Abzocke-Methoden

bei Reisegewinnen.

Mario Barth decktauf

Rekord-Comedian Mario Barth deckt

in seiner Comedy-Show wieder vermeintliche

Fälle von Steuerverschwendung

auf.

Die Unglaublichsten ...

Moderatorin Sonya Kraus präsentiertinder

Show Gänsehautmomente

wie den Hochzeitsauftritt des

Sängers Ed Sheeran.

Grey's Anatomy –Die jungen Ärzte

Krankenhausalltag: Dr. Meredith

Grey (Ellen Pompeo, l.) kümmert

sich hingebungsvoll um ihre Patientin

CeceColvin (Caroline Clay, r.).

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJIBrecht: Die Liebe

dauert oder dauert nicht

(1/2)TV-Drama, D2018.

Mit BurghartKlaußner,Tom

Schilling, Adele Neuhauser.

Regie: Heinrich Breloer

21.45 BJIBrecht: DasEinfache,

das schwer zu machen ist

(2/2) TV-Drama, D2018. Mit

BurghartKlaußner,Lou Strenger.Regie:

Heinrich Breloer

23.15 Tagesthemen

Mit Wetter

23.45 Brecht und das Berliner

Ensemble

Dokumentation. Erinnerungen

an einen Traum

0.30 Tagesschau

0.40 BJICDie Spionin

TV-Drama, D2012. Mit Valerie

Niehaus, Fritz Karl, Jochen

Nickel. Regie: Miguel Alexandre

2.30 BJICDie Frau die

singt–Incendies

Drama, CDN/F 2010. Mit Lubna

Azabal, Mélissa Désormeaux-

Poulin, Maxim Gaudette.

Regie: Denis Villeneuve

4.30 Deutschlandbilder

4.50 Brisant

SRTL

14.05 Angelo! 14.35 Zak Storm 14.55

Dragons –Auf zu neuen Ufern 15.20

ALVINNN!!! und die Chipmunks 15.50

Ninjago –Garmadons Motorrad-Gang

16.15Sally Bollywood 16.45Voll zu spät!

17.10 Grizzy &die Lemminge 17.40 Zak

Storm –Super Pirat 18.10 Die Tomund

JerryShow 18.35 WOW Die Entdeckerzone

19.05 ALVINNN!!! und die Chipmunks

19.40 Angelo! 20.15 Dr. House

0.25 Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.25 Sehnsuchtsorte 14.50

Wilde Inseln 18.30 nano 19.00 heute

20.15 Aktenzeichen XY-Spezial:

Vorsicht, Betrug! Magazin.

Abzocke bei Reisegewinnen /

Anlagebetrug mit Gold /

Bitcoin-Betrug /Loverboy

21.45 heute-journal

22.15 auslandsjournal

Magazin

22.45 Geheime Medikamentenversuche

Wie Psychiatriepatienten

zu Opfern wurden

23.15 Markus Lanz

Talkshow

0.30 heute+

0.45 Machtkampf um Venezuela

–Ein Land am Abgrund

Dokumentation

1.15 AktenzeichenXY-Spezial:

Vorsicht, Betrug! Magazin.

Abzocke bei Reisegewinnen /

Anlagebetrug mit Gold /

Bitcoin-Betrug /Loverboy

2.45 auslandsjournal

Magazin

3.15 Geheime Medikamentenversuche

Wie Psychiatriepatienten

zu Opfern wurden

3.45 Frontal 21

Magazin

4.30 planb

19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau

20.15 Vergiftete Flüsse. Dokumentarfilm,

USA2017 21.00Die Plastik-Invasion

–Coca-Cola und der vermüllte Planet.

Dokumentarfilm, F 2018 21.45

Murugans Hochzeit –Das größte Hindu-Fest

der Seychellen 22.00 ZIB 2

22.25 ^ Liebe. Drama, F/D/A 2012 0.25

Beziehungsweise 0.55 10vor10

SKY-TIPPS

Sky Cinema+24: 18.05 ^ Hereditary–

Das Vermächtnis. Horrorthriller, USA

2018 Sky Cinema+1: 19.35 ^ Lady Bird.

Tragikomödie, USA 2017 Sky Cinema+24:

20.15 ^ Steig. Nicht.Aus! Thril-

20.15 Mario Barth deckt auf

Show.Verschwendungstour

Berlin /Denkmalschutz „Extrem”.

Zu Gast: Hendrik Duryn

22.15 stern TV

Steuerverschwendung in

Stuttgart: 8,1 Millionen Euro für

einen leeren Bus /Wie war das

Börsen-Praktikum in New

York? Evelyn Burdecki live zu

Gast bei stern TV /Ihre Töchter

wurden Opfer eines illegalen

Autorennens: Hinterbliebene

Eltern fordern höhere Strafen

für Raser /Lebensretter

gesucht: Warum Astrid G.

dringend eine Stammzellspendebraucht

t

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Kinderspiele. Krimiserie

1.20 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Nicht schuldig. Krimiserie

2.15 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

Der Saubermann.Krimiserie

3.05 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur Blutsauger

ler, D2018 Sky Cinema+1: 21.15 ^ The

Wilde Wedding. Romantikkomödie,

USA2017 Sky Cinema+1: 22.50 ^ Destination

Wedding. Romantikkomödie,

USA 2018 Sky Cinema Hits: 23.40 ^

Barry Seal–Only in America. Actionfilm,

USA/J 2017 Sky Cinema+1: 0.20 ^

Ocean’s8.Actionkomödie, USA2018

NDR

10.00 Schleswig-Holstein Magazin

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

11.30 Die Nordreportage

12.00 Brisant 12.25 In aller Freundschaft

13.10 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte 14.00 NDR//aktuell 14.15

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 Die Unglaublichsten ...

Gänsehautmomente

22.55 akte 20.19 Spezial

Magazin. Alleinerziehend –

alleingelassen?! HenryHamann

zieht seine drei Kinder Emily

(5), Christopher (6) und Alexander

(6), der mit Trisomie 21

geboren wurde, alleine groß.

Fürihn wäre es ein Traum,

wieder arbeiten gehen zu

können, doch durch die Pflege

seiner Kinder ist es ihm nicht

möglich, eine neue Arbeitsstelle

anzutreten. Bürokratie

und finanzieller Engpass

machen ihm zu schaffen.

23.50 SAT.1 Reportage

Reportagereihe. TatortAutobahn!

Einsatz unter Lebensgefahr.Auf

den Hauptverkehrsadern

Deutschlands hat die

Polizei mit immer neuen

Problemen zu kämpf en.

0.45 Die Unglaublichsten ...

Show.Gänsehautmomente

2.50 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

3.35 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

die nordstory 15.15 Gefragt –Gejagt

16.00 NDR//aktuell 16.20 Mein Nachmittag

17.10 Leopard, Seebär &Co.

18.00 Ländermagazine 18.15 Wie geht

das? 18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine

20.00 Tagesschau 20.15 Wales –Großbritanniens

wilder Westen 21.00 Als

der Norden im Mondfieber war –Apollo

11 21.45 NDR//aktuell 22.00 Großstadtrevier

22.50 extra 3 23.20 Zapp 23.50

7Tage ... 0.20 Hafenpolizei 0.45 Visite

WDR

11.05 Seehund, Puma &Co. 11.55 Giraffe,

Erdmännchen &Co. 12.45 aktuell

13.05 Planet Wissen 14.05 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 14.55

In aller Freundschaft – Die jungen

20.15 BCGrey's Anatomy –Die

jungen Ärzte Wunder und andere

Begehrlichkeiten. Krankenhausserie.

Neue Staffel

21.15 BCGrey's Anatomy –

Die jungen Ärzte Gemeinsam

zerbrechen. Krankenhausserie

22.15 B Lucifer

Sie sind wieder da, oder?

Krimiserie

23.15 BCELucifer

Der mit der Babymöhre.

Krimiserie

0.10 BCETwoand aHalf

Men

Wonder Woman. Comedyserie

0.35 BCETwoand aHalf

Men

Mein erstes Mal /Plötzlich

ein greller Blitz /Oxofrmbl.

Comedyserie

1.50 BCEThe Flash

Heißkalte Vergeltung.

Actionserie

2.40 BCEGotham

Arkham. Krimiserie

3.25 BCELucifer

Krimiserie

4.05 BCEHowIMet Your

Mother Comedyserie

Ärzte 15.45 aktuell 16.05 Hier und

heute 18.00 WDR aktuell / Lokalzeit18.15

Servicezeit 18.45 Aktuelle

Stunde 19.30 Lokalzeit 20.00 Tagesschau

20.15 Markt 21.00 Doc Esser

21.45 aktuell 22.10 Der Schlächter von

Bosnien. Dokumentarfilm, D 2019

23.40 Den Todvor Augen 0.10 Aufbruch

statt Angst –Homo-Liebe im strengen

Albanien 0.40 Wir sind nicht arm, wir

haben nur kein Geld

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 14.00 ^ Der

Mann, der Liberty Valance erschoss.

Western, USA 1962 16.00 Ein Traum

von Baum 16.55 X:enius 17.20 Leben

mit Vulkanen 17.50 Unterwegs auf dem


FERNSEHEN 27

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

6.00 Without aTrace 6.45 The Mentalist

7.40 Blue Bloods –Crime Scene

New York 8.35 Blue Bloods –Crime

Scene New York. Frauen mit Waffen

9.30 Navy CIS: L.A. Hawala 10.20 Navy

CIS. Ein Bein in West Virginia 11.15 Without

aTrace. Hokus Pokus 12.10 Numb3rs.

Dreamland

13.05 B Castle

Eine Rose für immer und ewig.

Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Schmerzund Geld. Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Die Akte Sabatino.Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Todesschüsse. Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Magazin

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –

Der Profi kommt

Portofino, Augsburg

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.20 zibb 7.20 Brisant. Boulevardmagazin

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /

Brandenburg aktuell 9.00 In aller

Freundschaft. Alles anders. Arztserie

9.45 In aller Freundschaft. Versuchung.

Arztserie 10.30 Rote Rosen

11.20 Sturm der Liebe 12.10 Die Stein.

Funkstille. Unterhaltungsserie

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Chaos in Manaus

14.00 Kesslers Expedition

14.45 Die Nordreportage

Die UmzugsprofisimEinsatz –

Auf dem Wegins neue Zuhause

15.15 Panda, Gorilla &Co.

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

17.05 Nashorn, Zebra&Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.00 Sachsen-Anhalt Heute 5.30 Thüringen-Journal

6.00 Brisant 6.40 nano

7.10 Rote Rosen 8.00 Sturm der Liebe

8.50 Julia –Eine ungewöhnliche Frau

9.40 Quizduell 10.30 Elefant, Tiger &

Co. 11.00 MDR um elf 11.45 In aller

Freundschaft 12.30 Das schwarze

Schaf. Krimikomödie, D1960

14.00 MDR um zwei

15.15 Gefragt –Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Millefeuille. MitAurélie

Bastian (Backexpertin)

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Tierisch, tierisch

DasTiermagazin des MDR

5.25 Der Trödeltrupp –Das Geld liegt

im Keller 6.10 Der Trödeltrupp –Das

Geld liegt im Keller 7.10 Die Kochprofis

– Einsatz am Herd 8.10 Frauentausch

10.10 Frauentausch. Heute tauschenOdette(32)

und Sabine (49) die

Familien 12.10 Die Geissens – Eine

schrecklich glamouröseFamilie!

13.10 Die Geissens–Eine

schrecklich glamouröse Familie!

Doku-Soap

14.10 Die Wollnys –Eine schrecklich

große Familie! Doku-Soap.

Nichts geht ohne Energie

15.10 Die Wollnys –Eine schrecklich

große Familie!

Doku-Soap. Ohne Moos nix los!

16.05 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap

17.00 News

17.10 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap

18.05 Köln 50667

Doku-Soap

19.05 Berlin –Tag &Nacht

6.50 CSI: Den Täternauf der Spur 7.45

Verklag mich doch! 8.50 Verklag mich

doch! 9.50 Verklag mich doch! 10.55

Mein Kind, dein Kind –Wie erziehstdu

denn? Nicole vs. Katrin 12.00 Shopping

Queen. MottoinHamburg: Die Waffen

einer Frau –Style dich für ein sexy

Date! Tag2:Susan

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind,dein Kind –Wie

erziehst du denn?

Doku-Soap

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

Magazin

20.15 ACTIONKOMÖDIE

Zwei sind nicht zu bremsen

Unbremsbar: Charlie (Bud Spencer,r.)

und sein Bruder Johnny Firpo (Terence

Hill, l.) rücken der Mafia mit

ihren Spielcasinos auf den Pelz.

20.15MAGAZIN

rbb Praxis

Raiko Thal moderiert das Gesundheitsmagazin,

das über die Entwicklungen

der Medizin und Gesundheitsfürsorge

informiert.

20.15 MAGAZIN

Exakt

Moderatorin Annett Glatz präsentiert

Informationen und Hintergrundberichte

zu den aktuellen

Themender Woche.

20.15 DOKU-SOAP

Teenie-Mütter

Die 18-jährige Sandra (r.) und der

22-jährige Florian (l.) werden bald

Eltern. Obwohl sie sich noch nicht

lange kennen, istesein Wunschkind.

20.15 DRAMASERIE

NewAmsterdam

Dr. Max Goodwin (Ryan Eggold)

bringtals neuer Leiter frischen Wind

in das New Yorker Krankenhaus

„New Amsterdam“.

20.15 B Zwei sind nicht zu

bremsen

Actionkomödie, I/USA1978.

Mit Terence Hill, Bud Spencer,

Luciano Catenacci.

Regie: Sergio Corbucci

22.45 Die Terence Hill Story

Dokumentation. Terence Hill

wurde als Partner von Bud

Spencer in vielen Italowestern

berühmt.2019 feiertder

Italiener mit deutschen

Wurzeln seinen 80. Geburtstag.

Dieser Film begibtsich

auf eine Spurensuche.

23.55 B Zwei sind nicht zu

bremsen

Actionkomödie, I/USA1978.

Mit Terence Hill, Bud Spencer,

Luciano Catenacci

2.00 Watch Me –das Kinomagazin

2.15 BEMein Name ist Nobody

Westernkomödie,I/F/D

1973. Mit Terence Hill, Henry

Fonda, Jean Martin, Steve

Kanaly.Regie: Tonino Valerii

4.10 B Nobody ist der Größte

Westernkomödie, I/F/D 1975.

Mit Terence Hill, Miou-Miou,

RobertCharlebois

20.15 rbb Praxis

Magazin. Männergesundheit:

Vorbeugen statt Umfallen

21.15 Die rbb-Reporter

Teller oder Tonne –Unterwegs

mit Lebensmittelrettern. Der

Film schaut hinter die Kulissen

der Lebensmittelrettung und

begleitetMenschen, die sich

dafür engagieren.

21.45 rbb24

22.00 Geheimnisvoller Garten

(2/2) Dokumentation. Erntezeit

22.45 Expeditionen ins Tierreich

Wildes Irland –Die grüne Insel

23.30 Talk aus Berlin

Magazin

0.00 B Familie Lotzmann auf den

Barrikaden

TV-Komödie, D2016. Mit Jörg

Gudzuhn, Gisela Schneeberger,

EvaLöbau. Regie: Axel Ranisch

1.25 rbb Praxis

Magazin. Männergesundheit:

Vorbeugen statt Umfallen

2.25 Abendschau /Brandenburg

aktuell

2.55 Aktuell

3.25 zibb

4.25 Täter –Opfer –Polizei

20.15 Exakt

DasNachrichtenmagazin

20.45 Exakt –Die Story

Reportagereihe. DasLeid der

Welpen –Wie kleine Hunde

verschachertwerden

21.15 Die Spur der Täter

Magazin

21.45 aktuell

22.05 HJIETatort

Teufelskreis. TV-Kriminalfilm,

D2004. MitPeter Sodann,

Bernd-MichaelLade, Matthias

Freihof.Regie: Hans-Werner

Honert

23.35 Nuhr im Ersten

Show.Nur aus Berlin. Zu Gast:

Ingo Appelt,Lisa Eckhart, Torsten

Sträter,Andreas Rebers

0.20 Sträters Männerhaushalt

Show

1.05 BJIELindenstraße

Dasechte Leben.Soap

1.35 Exakt

2.05 Exakt –Die Story

2.35 Die Spur der Täter

3.05 Tierisch, tierisch

3.30 Autobahnvon oben

nonstop–Thüringen

4.30 SachsenSpiegel

20.15 Teenie-Mütter–Wenn

Kinder Kinder kriegen

Doku-Soap

21.15 Hurra–Unser neues Baby

ist da! (3) Dokumentation

22.15 Lecker Schmecker Wollny –

Silvias beste Schnäppchenrezepte

(3) Doku-Soap

23.15 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Doppelmord an

Halloween /Tödliche Fessel /

Verräterische Schrift

0.10 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle

Mit der Liebe eines Killers/Der

Todfährtmit /Todessprung

1.10 Autopsie–Mysteriöse

Todesfälle Todauf Rezept /Der

Strandmörder /Tödliche

Rache /Späte Sühne

1.55 Die Forensik-Detektive

Pflanzen als Beweis

2.45 DieForensiker –Profis am

Tatort Tote im Uni-Viertel

3.25 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Doppelmord an

Halloween /Tödliche Fessel /

Verräterische Schrift

4.15 Autopsie–Mysteriöse

Todesfälle

20.15 BJCENewAmsterdam

Domino. Dramaserie

21.15 BJCENewAmsterdam

Ein ganzes Jahr.Dramaserie

22.10 BJIELaw&Order:

Special Victims Unit

Mit voller Härte. Krimiserie

23.10 BJCLaw&Order: Special

Victims Unit

Gescheitert. Krimiserie

0.00 vox nachrichten

0.20 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Spiel mit dem Feuer

1.15 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

TodamStraßenrand

2.00 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Mord zum Dessert

2.50 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Tödliches Verlangen

3.35 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Tödliche Gefühle

4.20 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

20.00

Ho-Chi-Minh-Pfad 18.35 Die Inseln der

Queen 19.20 Arte Journal 19.40 Re:

20.15 ^ Paula. Biografie, D/F 2016

22.10 Pigalle – Pariser Geschichten.

Dokumentarfilm, F2017 23.10 Where is

Rocky II? Dokumentarfilm, D2016 0.40

Paula Modersohn-Becker in Paris

KIKA

8.10 Die Abenteuer des kleinen Hasen

8.30 Meine Freundin Conni 8.55 Charley

9.15 Ene Mene Bu 9.30 Löwenzähnchen

9.40 QPootle 5 10.09 Kikaninchen

10.20 Coco 10.45 Mouk,der Weltreisebär

11.05 logo! 11.15 Arthur und die

Freunde der Tafelrunde 11.40 Die unglaublichen

Abenteuer von Blinky Bill

12.05 Der kleine Nick 12.30 The Garfield

Show 12.55 Marcus Level 13.20

Max &Maestro 13.40 Tiere bis unters

Dach 14.10 Schloss Einstein 15.00

Wendy 15.50 Pound Puppies 16.30 41/2

Freunde 17.20 Insectibles 17.55 Shaun

das Schaf 18.10 Die Biene Maja 18.35

Mama Fuchs und Papa Dachs 18.50

Sandmännchen 19.00 Arthur und die

Freunde der Tafelrunde 19.25 pur+

19.50 logo! 20.00 Ki.Ka Live 20.10 My

Move

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber – Bauen &

Wohnen 15.40 Telebörse 16.15 Telebörse

16.30 News Spezial 17.10 So!Muncu!

18.20 Telebörse 18.35 Ratgeber: Geld

19.10 PS – Das Automagazin 20.15

Hightech-Waffen 22.10 Mega-Maschinen

0.10 Unterwelten

SPORT1

14.00 Teleshopping 14.30 Yukon Gold

15.30 Storage Hunters 16.30 Flip

Wars –Buying Blind 17.30 Container

Wars 18.00 Bundesliga aktuell 18.15

Fußball: Champions League der Frauen

Viertelfinale, Rückspiel: VfL Wolfsburg–

Olympique Lyon 20.15 Darts:

Premier League. 8. Abend 23.15 Bundesligaaktuell

0.00 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonMontag

Deutschland (gesamt)

1. Gegen die Angst (ZDF) .....

6,00

2. Die Macht der Clans (ZDF) .. 5,32

3. Tagesschau (ARD) ..........

5,06

4. Soko München (ZDF) .......

3,99

5. Werweiß denn sowas(ARD) 3,98

6. heute (ZDF) ................

3,86

7. RTL aktuell ..................

3,43

8. heute Journal (ZDF) ........

3,21

9. Wilde Dynastien (ARD) ......

3,19

10. GZSZ(RTL) .................

3,13

Berlin

1. Abendschau (RBB) .........

0,25

2. Tagesschau (RBB) ..........

0,24

3. Die Macht der Clans (ZDF) .. 0,21

4. Gegen die Angst (ZDF) ......

0,21

5. heute (ZDF) .................

0,18

6. Tagesschau (ARD) ..........

0,17

7. Werweiß denn sowas(ARD) 0,16

8. heute -inEuropa (ZDF) .....

0,15

9. Bares für Rares (ZDF) ......

0,15

10. RTL aktuell ..................

0,14

(Angaben in Millionen)

.


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Liebe ist Trumpf! Pokern Sie nicht

zu hoch, sonst werden Sie vorlauter

Zittern und Zähneklappern nicht mal

küssen können.

Stier -21.4. -20.5.

Ein Ausgleich für berufliche Strapazen

kann entweder viel Bewegung

oder eine Ruhephase sein. Hauptsache

es tut gut!

Zwillinge-21.5. -21.6.

Sie können nicht jeden Tagauf Hochtouren

laufen. Wenn Sie es erzwingen

wollen, brauchen Sie ein Mehrfaches

an Energie.

Krebs -22.6. -22.7.

Sie haben ein Händchen dafür,

das Wichtigevom Unwichtigen zu

trennen. Konzentrieren Sie sich dann

auch auf das Wesentliche!

Löwe -23.7. -23.8.

MachenSie sich nicht so einen

Stress! Bleiben Sie locker,alles läuft

wie am Schnürchen. Vertrauen Sie

doch mal auf IhreSterne!

Jungfrau -24.8. -23.9.

DieSternestehengut. Alles spricht

für einen kräftigen Energieschub,

der Ihnen ungeahnteMöglichkeiten

eröffnen wird.

Waage-24.9. -23.10.

Sie wollen lieber heuteals morgen

IhreEinwilligung für ein besonderes

Projekt geben. GuteVerträgebrauchen

aber Zeit!

Skorpion -24.10. -22.11.

Fünf Minuten reichen für einen

Termin, aber nicht für die Fitness.

NehmenSie sich genügend Zeit für

ein Körpertraining.

Schütze -23.11. -21.12.

Ihreemotionalen Erwartungen werden

nur erfüllt, wenn Sie sie äußern.

Dann wirdesweder frostig noch

frustig werden können.

Steinbock -22.12. -20.1.

In einer Krisensituation zeigt sich, ob

IhreLiebe Bestandhat. Werden Sie

nicht nachlässig in Ihren Liebesangelegenheiten.

Wassermann -21.1. -20.2.

Bei großen Illusionen erlebtman

große Verluste. Prüfen Sie darum

IhreZiele im Beruf auf ihren guten

realistischen Inhalt.

Fische -21.2. -20.3.

Das Gefühl geliebtzuwerden ist

lebenswichtig. Das merkt man schon

nach kurzer Zeit der Entbehrung. Sie

brauchen Gewissheit!

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2018 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute erwärmt es sich

auf 8bis 10 Grad. Dazu

istder Himmel stark bewölktbis

bedeckt. Gebietsweise

regnet es.Der Wind

weht schwach bis mäßig aus

westlichen Richtungen. In

derNacht fällt teilweise Regen

aus dichten Wolken.

Die Tiefstwerte liegen bei

5bis 3Grad. Morgen

herrscht gelegentlich Sonnenschein.Hier

und da ist

es jedocheher bedeckt. Dabei

klettern die Höchstwerte

auf 11 bis 14 Grad, und der

Wind weht schwach bis mäßig

aus nordwestlichen

Richtungen.

Bio-Wetter

Verstärkt treten rheumatische

Gelenk-und Gliederschmerzenauf.Auch

Muskelverspannungen

sind ein

Thema. Asthmatiker klagen

bisweilen über Atemwegsbeschwerden.

Deutschland-Wetter

14°


11°


Wasser-Temperaturen


10°

Deutsche

Nordseeküste .......... 5-7°

Deutsche

Ostseeküste ........... 5-7°

Algarve-Küste ......... 14-17°

Biskaya ............... 10-13°

Westliches

Mittelmeer ............ 13-16°

Östliches

Mittelmeer ............ 16-18°

Kanarische

Inseln ................ 17-20°

7

8

6

3

5

9

7

4

2

4

8

1

7

LEICHT

6

4

5

9

4

7

8

1

2

9

3

1

9

5

4


5

2

1

Wind

Windstärke 3

aus West

Donnerstag

13°

Freitag

16°

Agadir ..... 20°,

Amsterdam . 12°,

Barcelona .. 18°,

Budapest .. 13°,

Dom. Rep. .. 28°,

Izmir ...... 20°,

Jamaika ... 30°,

Kairo ...... 24°,


WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 13°

Lissabon 22°

1

2

7

6

3

London 15°

Madrid 18°

LasPalmas 22°

9

6

8

1

Paris 13°

Sonnabend

Palma 18°

6

2

8

3

18°

Berlin 8°

Tunis 15°

Oslo 11°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Sonnenuntergang:

Wien 12°

Rom 18°

heiter Miami ..... 27°,

wolkig Nairobi .... 31°,

sonnig New York .. 10°,

wolkig Nizza ..... 16°,

heiter Prag ...... 10°,

sonnig Rhodos ... 19°,

heiter Rimini ..... 12°,

wolkig Rio ....... 30°,

SCHWER

5

6

2

3

4

2

1

8

9

5

2

3

1

4



10°

28.03. 05.04.

12.04. 19.04.

Warschau 9°

5:53 Uhr

18:31 Uhr

St. Petersburg 4°

Moskau 4°

Varna 13°

Athen 17°

Antalya 20°

4

5

9

7

heiter

heiter

heiter

sonnig

bewölkt

wolkig

wolkig

sonnig

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

6

7

9

2

1

5

8

3

4

4

2

3

7

9

8

1

6

5

5

1

8

3

4

6

7

9

2

1

3

2

9

6

4

5

8

7

8

6

7

5

3

1

2

4

9

9

5

4

8

7

2

6

1

3

3

8

6

4

2

7

9

5

1

2

9

5

1

8

3

4

7

6

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

7

4

1

6

5

9

3

2

8

Verkehr

3

4

6

2

1

8

9

7

5

1

5

8

4

7

9

3

6

2

präsentiertvon

Schmitti

Baustellen: A115 (AVUS): Wegen Munitionssprengungen

auf dem

Sprengplatz Grunewald wird die Autobahn

zwischen ca. 9.45 Uhr und

10:15 Uhr kurzzeitig in beiden Richtungen

zwischen AS Hüttenweg und

AS Spanische Allee voll gesperrt.

A100 (Stadtring): In den folgenden

beiden Nächten wird zwischen 21

Uhr und 5Uhr die AuffahrtJakob-

Kaiser-Platz auf die A100 in Richtung

Wedding/Seestraße gesperrt.

Es finden Reparaturarbeiten statt.

Wedding: Auf der Goerdelerdammbrücke

(Brücke über die A100 an der

Anschlussstelle Beusselstraße) wird

in der Nacht von 20 Uhr bis 5Uhr

ebenfalls die Fahrbahn repariert.

Stadteinwärts steht nur ein Fahrstreifen

zur Verfügung. Tiergarten

und Moabit: Im Tunnel Tiergarten-

Spreebogen werden nächtliche Wartungsarbeiten

durchgeführt. Zwischen

21 Uhr und 5Uhr ist der Tunnel

in Richtung Hauptbahnhof bzw.

Wedding gesperrt.

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,59 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 Uhr01052 01052 0,77ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-9Uhr 010088 010088 0,75 ct

9-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrTele2 01013 0,94 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,55 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 26.3.2019. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

9

2

7

6

3

5

1

4

8

2

7

9

8

6

1

4

5

3

5

3

1

7

2

4

6

8

9

6

8

4

9

5

3

7

2

1

8

9

2

3

4

7

5

1

6

4

1

3

5

8

6

2

9

7

7

6

5

1

9

2

8

3

4


*

PANORAMA

SEITE29

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

NACHRICHTEN

Schmuggler präsentiert

Jakarta –Bei einer Pressekonferenz

präsentierte die

indonesische Polizei den

Russen Andrei Zhestkov. Er

hatte versucht, einen zwei

Jahre alten, betäubten

Orang-Utan in einem Korb

aus dem Land zu schmuggeln.

Wird er von einem Gericht

schuldig gesprochen,

drohen dem Schmuggler

fünf Jahre Knast.

Erdbeben in Sachsen

Schönwald –AmMontagabend

war ein Grollen

im sächsischen

Vogtland zu hören. Es

handelte sich um ein

Erdbeben der Stärke

2,3 und war die stärkste

Erschütterung in

den vergangenen zwei

Jahren. Das Epizentrum

lag unter dem

Ort Markneukirchen.

Als einziger Schaden

wurde eine zerbrochene

Bierflasche gemeldet.

Studenten-Zirkus

Braunschweig –Sanierungsarbeiten

am

Hörsaalgebäude

zwingen Studierende

der TU Braunschweig

zum Umzug in

ein Zirkuszelt. Die Vorbereitungen

seien abgeschlossen,

die Generalprobe

bei einer Abendveranstaltung

habe tadellos geklappt,

sagte eine Sprecherin

der Uni. Das Zelt ist beleuchtet,

beheizt und bietet

800 Leuten Platz.

Mega-Kokainfund

Bukarest –Rumäniens Behörden

haben fast eine Tonne

Kokain sichergestellt,

das Ermittler in einem umgekippten

Boot an einem

Schwarzmeerstrand fanden.

Zwei Serben seien festgenommen

worden, so die

Sondereinheit der rumänischen

Staatsanwaltschaft

für Organisiertes Verbrechen.

Der Kokain-Marktwert

wird auf als 300 Millionen

Euro geschätzt.

Foto: AP

Als Gastmahl

gab es Hund

Wieticken die Menschen

im Reich der Mitte?

Stephan Orth reiste als

Couchsurfer durchs Land

Augenhöhe

trotz großer

Unterschiede:

Stephan Orth

in der chinesischen

Provinz.

Über seine Erfahrungen

schreibt er in

seinem Buch

(kl. Foto).

Große Mauer oder Terrakotta-Armee

–das sind nicht die

Dinge, die Stephan Orth an

China reizen. Der Bestseller-

Autor will in die Wohnzimmer

der Menschen. Er ist als

Couchsurfer unterwegs und

übernachtet bei Einheimischen

auf dem Sofa, um deren

Heimat besser kennenzulernen.

Länder, die auf der Welt

nicht den besten Ruf genießen,

haben es ihm besonders

angetan. Nach Iran und Russland

war nun das Reich der

Mitte an der Reihe.

Herr Orth, für Ihr neues

Buch „Couchsurfing in China“

sind Sie drei Monate lang

quer durch dieses riesige

Land gereist, waren in Dörfern

und Megastädten. Wo

stand die beste Couch?

Bei der Künstlerin Lin in Peking.

Ich wohnte in ihrem Atelier,

das über und über mit absurden

Kunstwerken in Pink

vollgestellt war. Lin hat ein We-

Chat-Profilbild, das Adolf Hitler

in pinkfarbener Uniform zeigt,

ständig postet sie Dinge, die innerhalbvon

Sekunden von eifrigen

Zensoren gelöscht werden.

Als ich bei ihr wohnte, zog sie zu

ihrer regimetreuen Mutter. Die

beiden hatten ein halbstündiges

Streitgespräch, in dem ich

mehr über China gelernt habe

als irgendwo sonst. Die Mutter

stellte zum Beispiel die

Zerstörung der Umwelt als

unvermeidlichen Kollateralschaden

der tollen wirtschaftlichen

Entwicklung

dar. Es müsse ja niemand

aus Flüssen trinken, Wasser

bekomme man doch im

Supermarkt, sagtesie.

Was war Ihre unangenehmste

Erfahrung?

Im kleinen Ort Wenshi

haben die Eltern meines

Gastgebers extra den

Hund für mich geschlachtet.

Ich fühlte mich

schrecklich deswegen,

aber es wäre furchtbar unhöflich

gewesen, das Mahl abzulehnen.

Ständig wurde ich genötigt,

weiterzuessen. Der arme

Xiao Bai!

China wird das Weltgeschehen

im 21. Jahrhundert entscheidend

prägen und ist

gleichzeitig für viele Menschen

ein Mysterium. War

das der Grund für Ihre Reise?

China ist gerade das interessanteste

Reiseland überhaupt.

Diese rasante Entwicklung zu

sehen und ein Gefühl dafür zu

bekommen, was die Digitalisierung

und die massenhafte

Überwachung mit dem Alltag

der Menschen machen, das hat

mich interessiert. Es ist sicher

kein Erholungsurlaub, aber

man kann fantastisch essen, eine

Menge lernen –und ist am

Ende nachhaltig schockiert.

Schockiert wovon?

Wie weit die Überwachung

auf die Spitze getrieben wird,

konnte ich in Xinjiang erleben.

Dort werden die Uiguren als

muslimische Minderheit rund

um die Uhr kontrolliert. Bei jedem

Supermarktbesuch müssen

sie an Sicherheitsschleusen

ihre Ausweise vorzeigen,

überall hängen Kameras zur

Gesichtskontrolle, in der Innenstadt

von Ürümqi gibt es alle

100 Meter einen Polizeiposten.

Schon wer eine Gebets-

App auf dem Handy hat, dem

droht das Umerziehungslager,

wo man monatelang auf guten

chinesischen Staatsbürger getrimmt

wird. Unter dem Vorwand,

den Terrorismus zu ersticken,

werden alle Grenzen

überschritten.

Wie sind die Chinesen Ihnen

als Europäer begegnet?

Es gibt beides –die Verehrung

der Ausländer aus dem

Westen und das Interesse daran,

was wir von China halten.

Teilweise wird man aber auch

belächelt. Viele finden unseren

Sozialstaat seltsam, weil er

Faulheit begünstige. Gleichzeitig

ist man neidisch darauf.

Interview: A.Vorbringer

KENO-ZAHLEN

1, 3, 4, 8, 9, 11, 14, 18, 29, 33, 34,

41, 42, 43, 50, 54, 55, 56, 65, 70

plus-5-Gewinnzahl:

33066 (ohne Gewähr)

Foto: S. Chow, S. Orth

Rolltreppe in Peking: Stephan Orth ist der Mann

links in der blauen Jacke.


30 PANORAMA

Bombendrohung! Sechs

deutsche Rathäuser dicht

Verwaltungen über Stunden lahmgelegt.Stecken wieder Rechtsextreme dahinter?

Berlin –Per E-Mail an Rathäuser

verschickte Bombendrohungen

haben gestern fast zeitgleich

die öffentliche Verwaltung

in sechs deutschen Städten

lahmgelegt. Rathäuser,

Verwaltungsgebäude und auch

ein Kindergarten waren evakuiert

worden. Betroffen waren

das niedersächsische Göttingen,

Augsburg in Bayern, Kaiserslautern

in

Rheinland-

Pfalz,

Neunkirchen

im

Saarland,

Rendsburg

in Schleswig-Holstein und

Chemnitz in Sachsen. In allen

Fällen konnte die Polizei nach

mehreren Stunden Entwarnung

geben. Wer hinter den

Drohungen steckt und ob ein

Zusammenhang mit anderen

Bedrohungen der jüngsten Zeit

besteht, blieb zunächst unklar.

Die Drohungenwaren in allen

Fällen direkt an die Rathäuser

gerichtet und gingenper E-Mail

in der Nacht zu gestern ein. Von

den folgenden Polizeieinsätzen

war in fast allen Städten auch

die nähere Umgebung der Rathäuser

betroffen – so

kam es zu Straßensperrungen

und

zum vorübergehenden

Stopp

des öffentlichen

Nahverkehrs.

In Kaiserslautern

räumten

Polizisten sowohl das Hauptgebäude

des Rathauses als auch

das Rathaus Nord. Mehr als

tausend Mitarbeiter waren betroffen.

Mehrere Sprengstoffspürhunde

kamen zum Einsatz.

Die Polizei bekam von der US-

Militärpolizei Unterstützung.

In Augsburg waren rund 500

städtische Mitarbeiter betroffen,

dort kam es zu teils erheblichen

Verkehrsbehinderungen

in der Innenstadt. Erst

heute sollte die Verwaltung

wieder vollständig die Arbeit

aufnehmen. Auch in Göttingen

blieb die Verwaltung gestern

lahmgelegt, in Neunkirchen im

Saarland gab es ebenfalls erhebliche

Einschränkungen. In

Rendsburg öffnete die Verwaltung

nach einer ohne Ergebnis

gebliebenen Suche nach

Sprengstoff das Rathaus für

den Publikumsverkehr. In

Chemnitz brachte die Polizei

200 Mitarbeiter aus dem Rathaus.

Die Polizei sperrte auch

den Bereich um das Rathaus

ab, ein dort eigentlich geplanter

Wochenmarkt fand nicht

statt.

Wie der Saarländische Rundfunk

berichtete, war in dem

Schreiben von einem Tag der

Rache die Rede. Außerdem seien

Sprengstoff und Zünder näher

beschrieben worden.

Seit Monaten gibt es eine

deutschlandweite Serie von

Drohschreiben mutmaßlicher

Rechtsextremer an Politiker,

Behörden und Gerichte. Die

Berliner Staatsanwaltschaft,

die federführend ermittelt,

spricht inzwischen von

deutschlandweit mehr als 100

Fällen. Ob die Fälle gestern damit

in Zusammenhang stehen,

war zunächst offen.

BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019 **

Anzüge zu groß

Fraueneinsatz

im All abgesagt

All –Die Nasa hat den ersten

geplanten Weltraum-

Außeneinsatz von zwei Astronautinnen

an der ISS wegen

fehlender Raumanzüge

absagen müssen. Es konnte

für den Einsatz am Freitag

nur ein Oberteil der Größe

Mbereitgestellt werden,

hieß es von der Nasa. Dieses

wird US-Astronautin Christina

Koch tragen, Kollegin

Anne McClain bleibt an

Bord der ISS.

Nach Abstürzen

Notlandung

einer Boeing

Orlando –Inden USA hat

ein Flugzeug vom Typ Boeing

737 Max 8bei der Überführung

zu einem Lager

wegen Triebwerksproblemen

eine Notlandung hingelegt.

Die Maschine musste

kurz nach dem Start in

Orlando in Florida umdrehen

und sei dann wieder in

Orlando gelandet, so die

US-Luftfahrtbehörde FAA.

Die Umgebung des Rathauses

in Augsburgwar für mehrere

Stunden gesperrt, es kam zu

erheblichen Einschränkungen

im Verkehr in der Innenstadt.

Foto: dpa

Kopf steckte fest

KatzesuchtHilfe

beiderPolizei

Nikosia –Eine Katze auf

Zypern, die mit dem Kopf in

einerKonservendosesteckengeblieben

ist, hat intuitiv

den Weg zu ihren Rettern

gefunden. Der Streuner

rannte in blinder Panikin

die Polizeistation des Ortes

Oroklini im Süden der Insel.

Dort befreitenBeamtendas

verängstigte Tier mit Hilfe

einerKneifzangeaus der

Dose.Das Tier rannte direkt

danachwieder davon.

Kreuzfahrt-Drama: Kapitän

und Motorenbauer im Visier

Oslo –Nach der dramatischen

Rettung des Kreuzfahrtschiffs

„Viking Sky“ mit 1373 Menschen

an Bord vor der Westküste

von Norwegen hat die Aufarbeitung

des spektakulären Falles

begonnen.

Der Motorenhersteller MAN

schickte vier spezialisierte Ingenieure

nach Norwegen, damit

diese bei der Aufklärung

mitwirken können. Bislang wisse

MAN nicht, warum mindestens

drei der vier Motoren ausgefallen

seien, sagte ein Sprecher

in Augsburg. MAN ist der

führende Hersteller von großen

Diesel-Schiffsmotoren und

hat die Maschinen auf der „Viking

Sky“ gebaut.

Auch die zuständige Unfallbehörde

in Norwegen hat Ermittlungen

eingeleitet. Dass sich der

finnische Kapitän der „Viking

Sky“ trotz der Sturmwarnungen

für die gefährliche Strecke entschieden

hatte, sorgte in Norwegen

für einige Kritik –zumal die

berühmte Hurtigruten-Linie

am selben Tag auf die gefährliche

Etappe verzichtet und ihre

Passagiere per Flugzeug transportiert

hatte.

Foto: AFP

Die „VikingSky“war vergangenen Sonnabend wegenAntriebsproblemen in dem

gefährlichenwestnorwegischenKüstengebietHustadvika in Seenotgeraten.


**

PANORAMA 31

Michael Avenatti

mit seiner Mandantin

Stormy Daniels

Foto: dpa

Wollte der Anwalt

vonStormy Daniels

Nikeerpressen?

Washington – Als Anwalt von

Ex-Porno-Darstellerin Stormy

Daniels wurde Michael

Avenatti (48) bekannt. Der

ehemalige Rennfahrer

schmückte sich mit seiner berühmten

Mandantin, die behauptete,

mit US-Präsident

Donald Trump geschlafen zu

haben. Doch nun hat Avenatti

Probleme mitdem Gesetz.

Avenatti wird vorgeworfen,

versucht zu haben, vom

Sportartikelhersteller Nike

Geld zu erpressen. Bei einer

Verurteilung droht ihm eine

jahrzehntelange Haftstrafe.

„Wenn Anwälte ihre Anwaltslizenz

als Waffen benutzen,

als Vorwand, um Zahlungen

für sich zu erzwingen, dann

handeln sie nicht mehr wie

Anwälte“, sagte der New Yorker

Staatsanwalt Geoffrey

Berman.

Avenatti soll bei einem Treffen

mit Nike-Anwälten am 19.

März damit gedroht haben, eine

angebliche Verstrickung

des Konzernsineinen Basketball-Skandal

publik zu machen.

Der Klageschrift zufolge

drohte er am folgenden Tagin

einem Telefonat, eine Veröffentlichung

der Vorwürfe könne

den Börsenwert von Nike

um „zehn Milliarden Dollar“

mindern. Sein Schweigen sollte

20 Millionen Dollar kosten.

Nachdem Avenatti am Montag

festgenommen wurde,

kamergestern gegen Kaution

frei. Seinen Pass musste er

abgeben. Auch der Kontakt

mit einem Zeugen wurde ihm

untersagt.

Warentest Google ist nur

die Nummer zwei

Der Marktführer stolpertüber den Datenschutz, Startpage siegt

Startpage.com, die Suchmaschine

aus den Niederlanden, ist Testsieger

Berlin –Wer sich im Internet

auf die Suche begibt,

klickt meist Google an.

Hier bekommt man die

besten Suchergebnisse –

und auch der Nutzungskomfort

stimmt. Daran

lässt auch die Stiftung Warentest

keinen Zweifel, die

zehn Suchmaschinen unter

die Lupe genommen hat.

Dennoch landet Google

nur auf Platz zwei.

Der Grund: Der US-Dienst ist

zwar allen Konkurrenten technisch

überlegen, doch seine

Apps sind zu neugierig und in

der Datenschutzerklärung stehen

viele unzuverlässige Klauseln.

Im Vergleich landete Google

deshalb insgesamt nur auf

dem zweiten Platz und bekam

auch nur die Note Befriedigend

(2,7). Dicht gefolgt wird

Google von der Suchmaschine

Ecosia.org (2,8) und

dem Suchangebot von

Web.de (2,9).

Und wer holte sich den

Sieg? Mit der Note Gut (2,3)

liegt Startpage ganz vorn –

mit einer weißen Weste in

Sachen Privatsphäre und

ebenfalls guten Suchergebnissen.

Im Gegensatz zu

Google bietet das Suchunternehmen

aus den Niederlanden

auch Apps mit unkritischem

Datensendeverhalten

und weist keine Mängel in der

Datenschutzerklärung auf.

Wie bei Google können Startpage-Nutzer

Suchsprache

und Suchland

frei kombinieren,

wenn

sie oberhalb

der Suchtreffer auf „Erweitert“

klicken. Außerdem erhält

man bei Startpage im Prinzip

Google-Treffer, weil die

Niederländer primär die Suchtechnologie

des US-Konzerns

nutzen – allerdings anonymisiert

und schnüffelfrei.

Getestet wurden zudem

Qwant.com, Bing.com, Yahoo.com

und T-Online.de, die

jeweils befriedigend abschnitten,

sowie Duckduckgo.com

Internetnutzer in

Deutschland richten

rund 95 %ihrer Suchanfragen

an Google.

Fotos: dpa

und Metager.de, die nur mit

ausreichend benotet wurden.

Für ihren Vergleich starteten

die Tester jeweils 50 Anfragen

inklusive Tippfehlern, vagen

Beschreibungen und Doppeldeutigkeiten

bei allen zehn

Suchmaschinen. Die Relevanz

der ersten sechs Treffer wurde

bewertet.

Die ausführlichen Ergebnisse

im „test“-Heft 4/19


Hahn im Korb: Oliver Pocher mit Freundin

AmiraAly (l.) und Tanzpartnerin Christina

Luft beim Ausflug zu den Kölner Haien

Mittwoch, 27.März2019

WITZDES TAGES

„Simon, gießt du bitte die Blumen draußen“,

sagt Anton. –„Aber es regnet doch“,

entgegnet der. –„Dann nimm einen Regenschirm

mit.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass der Abstand zwischen Augen und

Bildschirm beim Arbeiten am Computer

50 bis 70 Zentimeter betragen sollte? Dazu

rät die Deutsche Gütegemeinschaft

Möbel. Zudem sollte der Monitor etwas

erhöht und auf einer Linie mit Tastatur

und Schreibtischstuhl stehen. Der Stuhl

sollte so eingestellt sein, dass die Knie 90

im Grad-Winke sind und die Füße gerade

auf dem Boden stehen.

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Couch? Das Wort Couch schwappte im

20. Jahrhundert aus dem Englischen ins

Deutsche und bezeichnet laut Definition

ein breiteres Liegesofa mit zwei oder

mehr Plätzen. Der Ursprung der Wortes

liegt im lateinischen collocare, das hinsetzen

oder niederlegen bedeutet.

ZULETZT

SchwereGeburt

Ein Tierarzt hat sich ein Bein gebrochen,

als er einer Kamel-Mutter in einem kleinen

Wanderzirkus in Itzehoe (Schleswig-

Holstein) Geburtshilfe leistete. Während

der Geburt stürzte das 700 Kilo schwere

Muttertier auf den Mann, sagte Zirkusdirektor

Sandro Frank. Wegen seiner Verletzung

konnte der Tierarzt die Geburt

danach nur noch mit Anweisungen unterstützen.

Und sie glückte. Das Baby ist gesund

und bekam den Namen Andreas –

nach dem aufopferungsvollen Tierarzt.

4

194050

www.sam-4u.de

301104

31013

Fotos: Kölner Haie, Getty

Olli Pocher

Hier„überwacht“ seine

Amira die Konkurrenz

DasPromi-Paar über Eifersucht bei Let’s Dance

Von

BERND PETERS

„Let’s Dance“ und die Liebe…

Fremdgeh-Gerüchte

um die Promis und die

Profi-Tänzer an ihrer Seite

sind so alt wie die Show

selbst – also immerhin

schon 13 Jahre. Jetzt muss

sich offenbar auch OIiver

Pocher (41) damit rumschlagen.

Denn der Comedian

wirkte –bei aller Blödelei

–schon in der ersten

Show am letzten Freitag

sehr innig mit Partnerin

Christina Luft (29).

Liegt da was in der, pardon,

Luft? Was auffällt: Christina

sieht Pochers aktueller

Freundin, dem bildschönen

Model Amira Aly, ziemlich

ähnlich. Und: Pocher kannte

sie schon vorher, tanzte

doch sein Kumpel Giovanni

Zarrella 2017 mit Luft. Ob

sich Pocher sie gewünscht

hat? „Das muss ich doch

jetzt sagen: Das ist genau

die, die ich wollte“, erklärt

er dazu. Und: Der Comedian

und die Tänzerin gaben

sich einen relativ zweideutigen

Spitznamen –„Team

Po-Luft“.

Klingt flirty… Genau wie

ihre Beschreibungen des

gemeinsamen Trainings.

Christina Luft gab Oliver

Pocher nämlich einen sexy

Tanz-Tipp: „Stell dir vor, du

leckst eine Wand mit Nutella

ab. Jetzt bin ich aber die

Nutella.“ So so...

Da mischt sich Amira

dann doch lieber mal ein.

Der KURIER erfuhr: Sie ist

beim Training und bei gemeinsamen

Aktivitäten –etwa

beim PR-Ausflug vor einigen

Tagen zum Eishockey-Spiel

der Kölner Haie

gegen Ingolstadt –ständig

mit dabei. Besteht Grund zu

so einer „Überwachung“ –

oder will Amira einfach nur

gerne viel Zeit mit ihrem Olli

verbringen?

KURIER fragte nach dem

Eishockey-Auftritt bei den

Haien bei dem Pärchen

nach. Und er antwortet auf

seine typische Art, vollbeißender

Ironie: „Ich finde

das alles total absurd. Als

würden sich Profitänzer in

Prominente verlieben…

Sowas hat’s doch noch nie

gegeben.“ Bekanntermaßen

gab es schon einige

solcher Fälle –die bis zum

Traualtar führten. Man

frage nur mal bei Rebecca

Mir und Massimo Sinato

nach…

Also muss Amira

doch auf ihren

Olli aufpassen –

oder wie? Sie gibt

sich zumindest

offiziell locker.

„Dass über die

Tanzpaare und

was da läuft,

spekuliert wird,

gehört bei der

Show mittlerweile

ein wenig

dazu und ist aus

meiner Sicht

fast immer nur

Klischee. Sowohl

die Profitänzer als

auch die Promis sind meist

in einer Beziehung und alle

Beteiligten wissen, dass es

um eine TV-Show geht.

Nicht mehr und auch nicht

weniger…“

Fest steht aber auch: Bestehende

Beziehungen sind

nun mal ein Grund, aber

kein Hindernis.

Oder warum schaut sie

sich so genau an, was ihr

Freund da mit seiner Tanzpartnerin

treibt? Amira:

„Am besten kann man es so

sagen: Ich gehöre zum

Team hinter dem Team.

Beim Tanzen kann ich natürlich

nicht helfen, aber

ansonsten ziehen selbstverständlich

alle an einem

Da legt man(n)

gerne Hand an:

Oliver Pocher beim

„Let’s Dance“-Auftritt

mit sexy Christina.

Strang.“ So so. Wir drücken

den beiden die Daumen,

dass ihre junge Beziehung

auch der „Let’s Dance“-Liebesprüfung

stand hält. Er

weiß nämlich schon, was er

an Amira hat. „Ich hab jetzt

schlagfertig, intelligent,

dunkelhaarig – ich wollte

einfach mal einen gegenteiligen

Typ ausprobieren“, erklärt

er.

Das Kompliment an seine

„Neue“ ist gleichzeitig ein

Seitenhieb an seine Verflossenen

wie Monica Ivancan

(41), Sabine Lisicki (29) und

Alessandra Meyer-Wölden

(36). Typisch Pocher.


Das

Rätsel-Duell

Treten Sie an gegen den

Weltmeister Stefan Heine

Rätseln ist anregend und entspannend zugleich.

Es macht glücklich und hält Sie

geistig fit. Gönnen Sie sich ein wenig Gehirnjogging

und zeigen Sie, dass Sie

schlauer sind als Rätsel-Weltmeister Stefan

Heine, der speziell für KURIER-Leser

diese Rätsel zusammengestellt hat. Stefan

Heine, Trainer des deutschen Sudoku-Nationalmannschaft,

holte mit seinem Team

schon zwei Weltmeistertitel. Auf der ersten

der vier täglichen Serienseiten stellt

Heine seine Lieblingsrätsel vor in einem

Countdown von Platz 10 bis Platz 1.

Schreiben Sie uns, ob Ihnen Serie und Rätsel

gefallen. Wir sind gespannt auf Ihre

Kritik unter leser-bk@dumont.de

Die

große

KURIER-

Serie

Nachname

Paketform

Inhalt

Paketform Inhalt Vorname

Angela

Claudia

Jörg

Martin

Bücher

Handy

Puppenhaus

Socken

flach

klein

riesig

würfelförmig

Franke

Müller

Stein

Wagner

flach

klein

riesig

würfelförmig

Bücher

Handy

Puppenhaus

Socken

Heines

Liebling.

Platz8

Logicals sind, wie der Name

vermuten lässt, logische Rätsel

und die mag ich sehr.

Paketeflut: Kaum ist Andrea

mal einen Vormittag zu Hause,

schon stapeln sich in ihrem

Hausflur Pakete für ihre

Nachbarn. Andrea ist ja schon

ein bisschen neugierig: Was

da wohl alles drin ist?

1. Martin hatein Sockenabonnement

und erhält deshalb

wie alle drei Monate ein Paket

mit Socken. Claudia Wagner

erhält kein flaches Paket, und

der Empfänger des besonders

kleinen Pakets ist ein Mann.

2. Die Person, die das würfelförmige

Paket entgegen

nimmt, erzählt Andrea erfreut,

dass darin sicher ihr

neues Handy sein wird. Auf

dem flachen Paket steht der

Nachname Stein.

3. Jörgheißt nicht Müller und

nicht Stein mit Nachnamen.

Die Büchersendung erhält die

Person mit dem Nachnamen

Franke.

4. In dem riesigen Paket ist

natürlich das Puppenhaus,

das sich das kleine Nachbarsmädchen

zum Geburtstag

wünscht. Dieses heißt nicht

Wagner mit Nachnamen.


2 DAS RÄTSEL-DUELL BERLINER KURIER, Mittwoch, 27.März2019

DER SECHSTEMANN

Der BND war nicht zu knacken. Ich bin hübsch –egal. Ich bin jung –naund?

Ich bin schlau, suspekt! Ich bin naiv, verdächtig! Ich bin interessiert und ich gebe

niemals auf.

Andernorts kam ich mit dieser Masche deutlich weiter. Bewunderung zieht immer

und erst recht in Läden, deren Personal zu über 90% aus Männern besteht. Ein

Kerl, der sich fachlich nicht hervortun kann, ist immer ein leichtes Opfer für die

wenigen Frauen, die sich dorthin verirren.

Im Journalismus ist es ähnlich, dachte ich mir, und so machte ich mich auf den

Weg. Henri Nannen-Schule, Springer, Die ZEIT und jetzt beim Spiegel. Schneller

als gedacht und viel schneller als real möglich entstand eine Vita, die mir gefiel.

So sehr gefiel, dass es ein leichtes war einzutauchen und immer wieder Konzentration

erforderte, das Luftholen nicht zu vergessen.

„Agenten im Urlaub: Wo 007 und Co. Entspannung finden!“ Ein Arbeitstitel, selbst

als solcher ein schlechter und doch war er mir gerade recht.

Der Erkenntnisgewinn lag mir am Herzen. Etwas neues herausfinden, eine Sensation

vielleicht, doch selbst die Bestätigung des Erwartbaren wäre ein guter Erfolg.

Wasich schrieb, würde nicht gedruckt und hätte trotzdem mehr Gewicht als jeder

Artikel der deutschen Presse bisher.

Eigentlich ging es nur um die letzte Sicherheit, um einen Beweis. Ich glaube, auch

Geheimdienste haben ein Gewissen, zumindest manchmal. Und ich bin ja noch

jung, wenn auch nicht unerfahren. Eine Probe? Ein Test? Ich werde es herausfinden.

Bevor ein Journalist zurecherchieren beginnt, muss er eine Ahnung davon haben,

wohin die Reise gehen soll. Meine Ahnung waren zwei Thesen. Deren Beweis wollte

ich suchen, auch wenn ich ehrlicherweise sagen muss, dass nicht ich sie erstellt

habe. Umso mehr glaubte ich daran und umso mehr musste ich daher vorsichtig

sein, acht geben, objektiv bleiben, neutral bewerten und immer alles streng logisch

überprüfen.

Ich begann mit kleinen Diensten und zudem mit Ländern, die schon seit langer

langer Zeit eher als Beobachter denn als Teilhaber globaler Veränderungen zu betrachten

sind. Andorra, San Marino, Vatikan -bei letzterem bekam ich allerdings

Bedenken aufgrund der weltweit möglichen Verstrickungen. Ich wurde nicht ernst

genommen und dies zurecht, also ab ins kalte Wasser. Ich fragte fortan einfach

überall: Amt für Nationale Sicherheit, Auslandsgeheimdienst, Direktorat für Politische

Sicherheit im Innenministerium, Hauptverwaltung Aufklärung,

Hauptverwaltung für Volkssicherheit, Militärischer

Geheimdienst, Nachrichtendienst zum Sammeln wissenschaftlicher

Daten, Satellitenaufklärung...

Überall, wo ich journalistisch hinreichend interessante

Geheimagenten vermutete, fragte ich an.

Hunderte Mails, Telefonate, Konsulatsbesuche,

anonyme Treffen, Befragungen und verhörähnliche

Situationen später hatte ich acht feste Zusagen.

Sechs wollte ich treffen. Alle tätig für

ihr jeweiliges Heimatland, so sagten es mir die

Dienste.

Ganz bewusst hatte ich ausschließlich europäische

Geheimdienste gewählt, doch schon

meine erste Reise führte mich deutlich weiter

in die Ferne als gewollt: in ein Judo-Camp

auf die chinesische Insel Hainan. – Und

das, obwohl das Heimatland meines Interviewpartners

längengradmäßig ziemlich

genau zwischen den anderen lag, also

mitten in Europa. Geld sparen geht

anders. Mein Plan war es, die

Agenten nicht während des Jobs

und unter Hochspannung zu befragen,

sondern die persönliche,

private Seite zu erleben. Ich

wollte geheimste Schwächen,

aber auch überraschende Interessen

und Fähigkeiten entdecken.

Ich wollte ein privates

Bild, den Menschen dahinter

und mit etwas Glück die eine

Gemeinsamkeit finden, die alle

vereint, so verschieden sie auch

immer sein mögen. Neben der

Erfüllung des eigentlichen Auftrags

könnte eine solche Entdeckung

meine Karriere dauerhaft

beschleunigen.

wieder träumte er davon, genau hierin nicht gut genug zu sein und dadurch eine

geheime Mission auffliegen zu lassen. Vielleicht, dachte ich, war es das. Vielleicht

mahnt das Wissen mangelnder Perfektion den guten Agenten im rechten Moment

zur Vorsicht. Allerdings: Der Mann vom westlichsten von mir „untersuchten“ Geheimdienst,

dessen national nächstgelegener Interviewkollege immer in Österreich

Urlaub machte, war so sehr von seinen Fähigkeiten als Boxer überzeugt, dass ich

Zweifel bekam, derlei in eine Schublade Sport, Kampfsport und Tötungsmethode

stecken zu können.

Schlussendlich begrub der weiß-rot begürtelte Karateka, der als seine Archillesferse

schlicht Frauen angab, meine Hoffnungen auf eine Sensation zu diesem Thema.

Ich besuchte einen Schweizurlauber am Walensee, dessen größte Sorge seinen

Kindern galt. Würden sie enttarnt, wäre er erpressbar.

Ich musste es also auf einem anderen Gebiet versuchen und fragte alle nach ihrem

Vorbild. Gab es Vorbilder, deren Geschichte, Geschick oder Bedeutung den eigenen

Lebensweg wie ein Popstar bestimmten, oder war der Starschnitt des eigenen

Strebens nicht doch eher ein Patchwork herausragender Eigenschaften vieler Idole?

Der wunde Punkt des Agenten vom portugisieschen SIS war die Musik, doch viel

spannender fand ich, dass sein heimatstaatlich nächstgelegener Kollege Lawrence

von Arabien als Vorbild angab und dass es einen Mata Hari-Fan gab, der Angst

hatte, dass der Alkohol eine Schwäche sei, die seinen Feinden in die Karten spielen

könnte.

Besonders vorsichtig, ja ängstlich kam mir der Mann vor, der Juan Pujol Garcia

alias „Garbo“ verehrte, was vermutlich daran lag, dass er als einziger selbst im Urlaub

seine Heimat nicht verließ, oder daran, dass er das Land seines DSGE-Kollegen,

der ihm am nächsten wohnte, niemals betreten wollte.

Und so ging es immer weiter: Ich traf einen Markus Wolf-Fan vom AISE, dessen

Kollege vom türkischen MIT lieber mit Gift hantierte als Kampfsport einzusetzen

und ganz zum Schluss einen Agenten des tschechischen BIS, der in dieser Kategorie

ebenfalls seinen körperlichen Fähigkeiten misstraute. Schusswaffen waren sein

Ding, genau so, wie Urlaube in Lichtenstein.

Ich hatte genug erfahren und genug Material beisammen. Dies würde ein guter

Artikel werden, spannend, investigativ und voll überraschender Einblicke. Doch

sollte ich wohl eher von einem guten Bericht sprechen. Ein folgenschwerer Bericht,

ein Dossier, intern, nie gedruckt und schon gar nicht im Spiegel, streng geheim

und ganz vorn imRegal der Sachen, die im Notfall als erstes vernichtet werden

müssten.

Ich bin keine Journalistin, auch wenn ich mich zeitweise tatsächlich dafür hielt –gut

für die Glaubwürdigkeit, aber streng genommen eine Schwäche in diesem Job. Ich

habe es keinem Vorgesetzten erzählt und selbst wenn: Auszeichung, Beförderung

und vor allem eine Festanstellung waren fortan unausweichlich. Ich bin jetzt drin,

intern, jung und auf dem Wegnach oben. Ich bin geheim und manchmal gemein.

Ich bin beim BND…

Unsere „Journalistin“ hat ganze Arbeit geleistet und dabei kennen wir noch nicht

einmal ihren richtigen Namen. Der tut auch nichts zur Sache. Doch was hat sie eigentlich

aufgedeckt? Was hat sie herausgefunden? Wir fragen sie selbst und sie

wird niemals zugeben, was jetzt kommt:

Ich wollte diesen Job und ich will nach oben in diesem Laden. Verraten Sie mich

nicht, aber mir war von Anfang an klar, dass mir die sechs nationalen Geheimdienste

nicht sechs verschiedene Agenten zur Befragung vermittelt hatten, sondern

eigentlich nur fünf. Zwei Dienste schickten mich an exakt die selbe Ferienadresse.

Schon bevor ich mich auf die erste Reise machte, wusste ich also, wer hier ein

doppeltes Spiel spielt.

Jetzt sind Sie dran! Der gesuchte Doppelagent war ein Kollege vom BND und

passenderweise ein Verehrer des legendären Paul Thümmel. Für welchen Geheimdienst

arbeitete er noch? An wen verriet er also den BND?

Judo war der eine und einzige

wunde Punkt, der meinem ersten

Agenten in den Sinn kam. Immer


DAS RÄTSEL-DUELL 3

BUCHSTABENGEWIRR

In der richtigen Reihenfolge ergibt das Buchstabengewirrein

Wort.Kleiner Tipp: Wasmachen Kinder gerne

im Winter?

WABENRÄTSEL

Die richtigen Begriffe müssen im Uhrzeigersinn

beginnend bei der Pfeilspitze in die einzelnen

Wabenkästchen eingetragen werden.

SCHIFFEVERSENKEN

Die unter dem Rätsel gezeigten Schiffe sind aufzuspüren.

Alle Schiffe liegen senkrecht oder waagerecht im

Wasser. Kein Schiff berührt ein anderes, auch nicht diagonal.

Die Zahlen am Rand bezeichnen die Anzahl der

Schiffsteile pro Spalte oder Zeile.

RECHENPYRAMIDE

Füllen Sie die Felder der Pyramide

so aus, dass zwei nebeneinanderstehende

Zahlen addiert die über

beiden stehende Zahl ergeben.


SCHWEDENRÄTSEL

LÖSUNGEN:

Der Doppelagent verriet den BND an den türkischen

Geheimdienst:

Der portugiesische Agent des SIS macht in Portugal

Urlaub, kann besonders gut Boxen, seine größte

Schwäche ist die Musik und sein Vorbild ist Juan

Pujol Garcia.

SCHIFFE VERSENKEN SEITE 1

LOGICAL

Vorname Nachname Paketform Inhalt

Angela

Claudia

Jörg

Martin

Müller

Wagner

Franke

Stein

riesig

würfelförmig

klein

flach

Puppenhaus

Handy

Bücher

Socken

Der französische Agent des DGSE macht in Österreich

Urlaub, kann besonders gut Karate, seine

größte Schwäche sind die Frauen und sein Vorbild

ist Thomas Lawrence.

Der italienische Agent des AISE macht in Hainan

Urlaub, er kann zwar besonders gut Judo, dies ist

jedoch auch seine größte Schwäche, und Markus

Wolf ist sein Vorbild.

Der tschechische Agent des BIS macht in Liechtenstein

Urlaub, er kann besonders gut schießen,

seine größte Schwäche ist der Alkohol und sein

Vorbild ist Mata Hari.

Der türkische Agent des MIT, der auch für den BND

arbeitet, macht in der Schweiz Urlaub, besonders

gut kann er mit Gift umgehen, seine größte

Schwäche sind die Kinder und sein Vorbild ist Paul

Thümmel.

RECHENPYRAMIDE

BUCHSTABENGEWIRR

SCHNEEBALLSCHLACHT

WABENRÄTSEL

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine