675 Jahre 260319 L4_kl

onlineKL2000

675 Jahre Obersdorf

Jubilaumsjahr 2019

Quelle: unbekannt, bearbeitet

von Dr. Gerhard W. Göbel

Unsere Vergangenheit

und unsere Zukunft

– Unsere HEIMAT –

Der Förderverein 675 Jahre Obersdorf–Rödgen e.V.


in diesem Jahr dürfen Sie ein beachtliches

Jubiläum feiern – 675

Jahre reichen die Wurzeln Obersdorfs

zurück. Zu diesem Jubiläum

überbringe ich

herzliche Grüße und

Glückwünsche des

Rates und der Verwaltung

der Gemeinde

Wilnsdorf,

aber auch ganz

persönlich.

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Obersdorfer Bürgerinnen und Bürger,

675

lebendige und aktive ist. Obersdorf

belegt das eindrucksvoll mit

seinem umfangreichen Programm

zum Jubiläum. Die Veranstaltungen

künden von

Gemeinsinn, von Verbundenheit

mit der

Heimat und auch

von Stolz auf das

eigene Wirken.

Und das vollkommen

zu Recht!

Ein stolzes Jubiläum

wie das Ihre

bietet immer eine gute

Gelegenheit, einen Blick in

die Vergangenheit zu werfen. Die

eigenen Wurzeln zu kennen, ein

Bewusstsein für die Geschichte

jenes Gemeinwesens zu haben, in

dem man lebt, ist wichtig. So lernt

man seine Heimat nicht nur besser

kennen, sondern weiß auch mehr

zu schätzen, was errungen wurde.

Gleichzeitig lädt ein Jubiläum

dazu ein, in die Gegenwart und

die Zukunft zu blicken und zu

zeigen, dass die Dorfgemeinschaft

auch nach 675 Jahren noch eine

Ich wünsche allen

Obersdorfer Bürgerinnen

und Bürgern

sowie den Gästen des Ortes

erinnerungswürdige Feierlichkeiten.

Ganz besonders herzlich

bedanke ich mich an dieser Stelle

bei dem Förderverein 675 Jahre

Obersdorf-Rödgen e.V. und allen

Mitstreitern, die an den Jubiläumsfeierlichkeiten

mitwirken.

Mit besten Wünschen für die Zukunft

Obersdorfs, herzliche Grüße

Christa Schuppler

Bürgermeisterin

675 Jahre Obersdorf

3


675

herzlich zu gratulieren. Seit etwa 30

Liebe Obersdorfer, sehr geehrte Gäste,

sehr geehrte Damen und Herren!

Obersdorf feiert im Jahr 2019 ein

ganz besonderes Jubiläum, 675

Jahre!

Natürlich ist es mir ein persönliches

Anliegen, zu diesem Jubiläum ganz

Jahren lebe ich mit meiner Frau

in Obersdorf und bin sehr

stolz darauf, hier

ehrenamtlich tätig

zu sein.

Menschen aus

vielen Jahrhunderten

waren es, die

Obersdorf zu dem

gemacht haben,

was es heute ist.

„liebenswert/lebenswert“

steht nicht nur

auf den Tafeln am Ortseingang

und Ortsausgang,

es wird geprägt durch die Bewohner

unseres Ortes, die zahlreichen Vereine

und Institutionen, die mit Ihren breit

gefächerten Angeboten zum Miteinander

einladen und sich in vielfacher

Art und Weise bei unterschiedlichsten

Anlässen einbringen,

so auch zu den geplanten Veranstaltungen

im Jubiläumsjahr 2019.

Dafür an dieser Stelle ein ganz

herzliches Dankeschön. Ihr könnt

sehr stolz darauf sein, durch Eure

Arbeit zu einem guten Miteinander

und zum Wohle unserer Dorfgemeinschaft

einen wesentlichen

Beitrag zu leisten.Durch den

gegründeten Förderverein 675

Jahre Obersdorf-Rödgen e.V. sind

ja für das Jubiläumsjahr einige

Veranstaltungen geplant, bis hin

zum eigentlichen Jubiläums-

Festwochenende vom 05.07. bis

07.07.2019.

Ganz besonders möchte ich im

Namen des Fördervereines

allen danken, die

sich eingebracht

haben und zum

Gelingen der

Veranstaltungen

aktiv in unserem

Festjahr beitragen.

Ein solcher

Zusammenhalt

stärkt die Ortsgemeinschaft

und lässt

für die Zukunft unseres

Ortes und dessen

Wohlergehen positives

erwarten. Für alle Veranstaltungen

wünsche ich ein gutes Gelingen

und bedanke mich ausdrücklich bei

den Mitgliedern des Vorstandes

675 Jahre Obersdorf-Rödgen e.V.

für die unzähligen Stunden der

geleisteten Arbeit, die bestimmt

zu einem schönen Festjahr beitragen

werden, an das sich die

Obersdorfer und ihre Gäste noch

lange erinnern. Ihnen allen viel

Spaß und Freude im Jubiläumsjahr

in Obersdorf !

Herzliche Grüße

Heinrich Otto

Ortsvorsteher

4 5


Kurz-Chronik Obersdorf-Rödgen

500 v. Chr.

Eisenverhüttung im Windofen

(Latène Zeit)

1344

erste schriftliche Erwähnung

Obersdorfs

Aufgrund der bekannten Unterlagen

wurde davon ausgegangen, dass

Obersdorf 2017 600 Jahre alt

würde. Nach Sichtung verschiedener

Unterlagen ergab sich jedoch,

dass Obersdorf bereits seit 1344

besteht und somit dieses Jahr 2019

stolze 675 Jahre alt wird.

Die wichtigste Quelle, aus der hervorgeht,

dass Obersdorf bereits

seit 1344 besteht, ist das „Mannund

Güterbuch“ der von Bicken.

Darin sind alle Orte aufgeführt, die

den von Bicken abgabepflichtig

gewesen sind. Unter anderem heißt

es darin: „item zu Opperstorff des

großen (Zehenden) ein vierthel

und den kleinen zumahlen“. Dabei

handelt es sich ganz sicher um unser

Obersdorf, da es zwischen Dielfen

(Tylffe) und Rinsdorf (Rimstorff)

genannt wird.

• 1417

Erste urkundliche Erwähnung in

einem Verzeichnis der Rentei Siegen;

ein Gobel von Owerndorff muß

„sechs mesten Korn“ abliefern.

(StA Münster L.A. Siegen 31,1)

• 1461

Fünf Abgabenpflichtige in Obersdorf

• 1467

Eine Pestepidemie wird erwähnt

• 1480

Rödgen wird selbstständiges

Kirchspiel. Die Kirche ‚unserer

lieben Frau auf der Heide’ wird

erwähnt (Marienkirche)

• 1563

In Obersdorf stehen 13 Häuser, in

denen 71 Menschen leben

• 1664

Obersdorf brennt ab

• 1724

Obersdorf besteht aus 14 reformierten

und 5 katholischen Häusern

• um 1740

Oberdorf erhält eine neue

Kapellenschule

• 1735

Im Zuge der Religionsstreitigkeiten

‚Scharfe Executionen’ gegen die

Obersdorfer. Die Witwe des Joh.

Henrich Siebel wurde erschossen

• 1782

Die ev. Kirche wird renoviert

• 1788

Die Katholiken weihen ihre eigene,

neu erbaute Kirche ein. Ev. und

kath. Kirche benutzen gemeinsam

den Turm der alten Kirche

• 1792

Obersdorfer Einwohner kaufen sich

vom Frondienst frei

• 1808

Hof- und Pfarrgut Rödgen werden in

die Gemeinde Obersdorf integriert

• 1815

Obersdorf hat 217 Einwohner (147

ref. und 70 kath.)

• 1816

Obersdorf wird preußisch

• 1822

Das Hofgut Rödgen wird privatisiert

• 1869

Der spätere Kunstmaler Karl Jung-

Dörfler wird geboren. Er stirbt 1927

675

• 1872

Eine neue evangelische Schule

wird gebaut (Haltestelle Dorfplatz)

• 1874-1893

Grube Silberquelle in Betrieb. Die

Grube schließt am 7. September 1893.

• 1898

Der spätere Heimatdichter Wilhelm

Schmidt wird geboren.

• 1905

Eine neue katholische Schule wird

eingeweiht (Rödgener Straße)

• 1906-1933

Grube Ameise in Betrieb

• 1911-1917

Grube Rex in Betrieb

• 1919

Die Kapellenschule muss dem

Transformatorenhaus weichen

• 1921

In Obersdorf leuchten die ersten

elektrischen Lichter

• 1924

Eine Typhus-Epidemie fordert ihre

Opfer

• 1925

Die alte ev. Schule wird zu klein und

durch eine neue ersetzt (heute

Pätzold)

6

7


• 1928

Die neue Wasserversorgungsanlage

nimmt ihren Dienst auf

• 1937

In Obersdorf wird das 100. Wohnhaus

errichtet

• 1938

Die Grube Ameise, seit 1906 in

Betrieb, geht in den Verbund der

Eisernhardter Tiefbau über

• 1969

Obersdorf wird Teil der Gemeinde

Wilnsdorf

675

Termine in der Jahresübersicht

Förderverein 675 Jahre Obersdorf- Rödgen e.V.

Jahresübersicht:

Folgende Termine sind 2019 geplant:

13.01.2019 Ökumenischer Gottesdienst

Geplant und durchgeführt von der Ev.-Ref. Kirchengemeinde Rödgen-Wilnsdorf

und der Katholische Pfarrei Rödgen in Niederdielfen mit Unterstützung des

Posaunenchors des CVJM Obersdorf

16.03.2019 Seniorentag für Obersdorf- Rödgen

Mit Daubs Melanie, Gudrun Eckardt, dem Musikverein Rudersdorf, mit den

Regenbogenkindern und viel Unterhaltung in der Turnhalle.

Start ist um 14:30.

Ein Fahrdienst ist eingerichtet

Unterstützt durch den DRK Kindertagesstätte Obersdorf „Die

Regenbogenkinder“

22.04.2019 Eierbahn zu Ostern, Ostermontag an und um die Grillhütte herum ab 11Uhr

Unterstützt von der Waldgenossenschaft Obersdorf und dem Heimatverein

Obersdorf- Rödgen

01.05.2019 Traditionelle Maifeier mit Mai- Männchen und Live- Band am Grillplatz

Unterstützt vom Heimatverein Obersdorf-Rödgen und den Sportfreunden

Obersdorf-Rödgen, dem DRK Obersdorf und den „Eisenwald Musikanten“

05.-07.07.19 Jubiläumswochenende im Festzelt auf der Hühnerbalz

Freitag mit der 1. Obersdorfer Stadl- Party mit:

Party- Band, Comedy, Blasmusik aus der Gemeinde und vieles mehr

Samstag mit dem Kölschen Abend mit:

CAT BALLOU, PAVEIER und DJ STOCKI

Sonntag großer Familientag in und um das Festzelt herum

Gottesdienst, Symposium, Musik und Unterhaltung, Kinder – und Familienspiele,

Jagdhornbläser, Rollende Waldschule, Die Falkner vom ODF, Schieferkunst,

Rettungshundestaffel, Obersdorfer Vereine, Comedy, und und und!

14.09.2019 Familienfest historisch, damals und heute

Das damalige Kinderfest wiederbelebt, Umzug vom Kindergarten bis auf die

Höh in den REWE- SPORTPARK

Mit dem Turnverein Obersdorf und den Sportfreunden Obersdorf- Rödgen mit

vielen aufregenden Spielen und Attraktionen

15.-17.11.19 INDIGO, Kunstausstellung „zeitgenössischer Kunst“ im kath. Pfarrheim

mit zusätzlichen Werken der Künstler Jung Dörfler und Edmund Heupel

Start mit der Vernissage am 15.11.19 ab 17Uhr

08.12.2019 Adventskonzert am 2. Adventssonntag

Jahresabschluss im Jubiläumsjahr 2019

Von und mit dem CVJM Obersdorf, Singkreis mit Posaunenchor und Chören

15.12.2019 Traditioneller Weihnachtsmarkt in und um die Grillhütte herum

Förderverein 675 Jahre Obersdorf- Rödgen e.V.

Sparkasse Siegen

Rödgener Str. 81c DE82 4605 0001 0053 0124 23

57234 Wilnsdorf WELADED 1 SIE

www.675-jahre.obersdorf-roedgen.de

675JahreObersdorf@online.de

8 9


675

Bereits im Jahre 2015 traf sich ein

Förderverein

675 Jahre Obersdorf-Rödgen e.V.

Der Förderverein 675 Jahre

Obersdorf-Rödgen e.V.

stellt sich vor

Arbeitskreis aus den Vereinen und

örtlichen Institutionen,

um zu

überlegen, wie

man das Jubiläum

im Jahre

2017 angehen

sollte. Damals

wurde davon

ausgegangen,

daß Obersdorf

dann 600 Jahre alt wird. Erst durch

die Nachforschungen und Gespräche

mit dem in Obersdorf geborenen

Historiker, Dr. Gerhard Göbel,

wurde in Erfahrung gebracht, dass

Quelle: unbekannt, bearbeitet von

Dr. Gerhard W. Göbel

wir im Jahr 2019 bereits das 675-

jährige Jubiläum feiern dürfen.

Die wichtigste Quelle, aus der dies

hervorgeht, ist das „Mann- und

Güterbuch“ derer von Bicken.

Darin sind alle

Orte aufgeführt,

die den

von Bicken

abgabepflichtig

gewesen

sind. Unter

anderem

heißt es

darin: „item zu

Oppersdorff des großen (Zehnden)

ein vierthel und den kleinen

zumahlen“. Dabei handelt es sich

ganz sicher um Obersdorf, da es

zwischen Dielfen (Tylffe) und

Quelle: unbekannt, bearbeitet von Dr. Gerhard W. Göbel

675 Jahre Obersdorf


675

Gründungsversammlung fand am

Rinsdorf (Rimstorff) genannt wird.

Erwähnenswert ist natürlich auch,

das Obersdorf und Rödgen im

Jahre 2017 vor 200 Jahren zusammengeführt

wurden.

Nach mehreren Treffen des Arbeitskreises

wurde beschlossen,

einen Förderverein für das Jubiläum

zu gründen. Die entsprechende

Foto: Burkhard Grisse

18. April 2016 im DRK Zentrum

Obersdorf statt. Eine Satzung und

eine Beitragsordnung wurden

erstellt. Der Verein wurde schließlich

vom Finanzamt als gemeinnützig

anerkannt und beim Amtsgericht

Siegen in das Vereinsregister

eingetragen.

Im Vereinsvorstand sind zurzeit

insgesamt 12 Personen tätig, die

sich mittlerweile im 14 tägigen

Rhythmus treffen, um die Feinplanung

der bevorstehenden Events

und natürlich auch die des Festwochenendes

voran zu bringen.

Die Mitglieder des Vorstandes in

12

alphabetischer Reihenfolge: Egon

Dreisbach, Kay Dreysse, Reiner

Dreysse, Dr. Gerhard Göbel,

Simone Klein, Meik Klingelhöfer,

Christian Nies, Carola Steuber-Otto,

Heiner Otto, Anita Pistor-Heinz,

Volker Stein, Hans-Werner Weber

Schnell wurde uns klar, dass wir

dieses großartige Ereignis nicht

nur mit einem Fest-Wochenende,

sondern mit

einem ganzen

Festjahr begehen

und feiern

wollen. Für die

zahlreichen

Vorbereitungen

und Planungen

bietet ein

Förderverein

eine gute

Grundlage, um möglichst alle aus

dem Ort, aus den Vereinen und

den örtlichen und kirchlichen Institutionen

mit einbinden zu können.

Alleine kann dies ein kleiner Arbeitskreis

nicht schaffen. So wurden

in zahlreichen Sitzungen Pläne

geschmiedet, mit den Vereinsvertretern

besprochen und immer

wieder verfeinert, bis unser Programm

für das Festjahr stand.

Dieses können Sie hier im Heft

nachlesen. Schauen Sie unter dem

QR-Code, bei Facebook (675 Jahre

Obersdorf) oder auf unsere Homepage:

675-jahre.obersdorf-roedgen.de.


PRINT. FASZINIEREND ANDERS.

Foto: Burkhard Grisse

Doch alleine mit Planungen ist es

bei solch einem Jubiläum nicht

getan, die Veranstaltungen und

Aktivitäten müssen auch finanziell

abgesichert und getragen sein.

Hierzu baten wir um Unterstützung

durch Spenden und Werbeanzeigen.

An dieser Stelle möchten wir

alle Leser besonders bitten, die in

diesem Heft inserierenden Firmen

wohlwollend zu berücksichtigen.

Auch erhielten wir viele private

Spenden, zum Teil auch schon

zweckgebunden für eine bestimmte

Veranstaltung. Im Namen des

Fördervereines sagen wir allen

schon einmal ganz herzlichen

Dank! Ohne Ihre finanzielle Unterstützung

wären unsere Aktivitäten

14

nicht möglich gewesen. Auch an

die vielen Helfer, die bei unseren

Aktionen tatkräftig mit anpacken,

schon jetzt vielen vielen Dank. So

sind wir sicher, dass alle Obersdorfer

und ihre Gäste ein würdiges

und unvergessenes Festjahr erleben

und feiern können.

Die Auftaktveranstaltung des

Fördervereines 675 Jahre Obersdorf-Rödgen

e.V. fand am Freitag,

den 30.09.2016 im ev. Gemeindezentrum

statt. Hier hielt Dr. Gerhard

Göbel einen spannenden Vortrag

zum Thema „Werden und Wachsen

von Obersdorf – Unterwegs in der

Zeit“. Er zeichnete die räumliche

Entwicklung Obersdorfs von 1700

bis 1936 nach. Neben seinen

umfangreichen Ausarbeitungen,

COMFOTEC

WOLFGANG NIES GMBH & CO. KG

Eiserntalstraße 185 · 57080 Siegen

Telefon +49(0) 271 35927-0

Telefax +49(0) 271 355388

E-Mail info@comfotec.de

www.comfotec.de

FULLSERVICE

FÜR UNSERE KUNDEN.

WIR MACHEN DRUCK.

Als kompetenter Partner rund um das Thema Drucksachen

bieten wir alle Leistungen aus einer Hand.

Ob Visitenkarten, Geschäftspapiere, Formulare,

Werbemittel, Etiketten, Verpackungen, Kataloge

oder die hochwertig veredelte Imagebroschüre –

Comfotec schnürt kompakte Pakete, die seine

Kunden begeistern. Wir beraten Marketingabteilungen,

Werbeagenturen, Kreative, Medienproduktioner,

Einkäufer, Logistiker, Messebauer,

und, und, und …

Comfotec erstellt Ihnen erstklassige Angebote –

ob Gesamt-Paket oder Einzelauftrag, ob hohe

Stückzahl oder Mini-Auflage: Wir erledigen das.

Schnell, präzise und termingerecht.


675

Otminghaus und Diakon Hubert

untermalt mit Aquarellen, Fotos

und Graphiken ging er auch auf

Straßennamen, alte Obersdorfer

Gebäude und deren Hausnamen

ein.

Im Januar 2019 zur offiziellen

„Eröffnung“ des Jubiläumsjahres

wurde durch Pfarrer Christoph

Berschauer ein ökumenischer

Gottesdienst in der

kath. Kirche durchgeführt.

Beide hatten

sich in bester und gut

gelaunter Weise

bereits mit dem

Jubiläum befasst und

machten dies auch

zum Inhalt dieser

Feierstunde. Den

musikalischen Teil

übernahm der Posaunenchor

des CVJM

Obersdorf unter der

Leitung von Michael Gödecke. Wie

immer ein besonderer Hörgenuss.

Um unser Jubiläum auch über

Obersdorfs Grenzen hinaus bekannt

zu machen, luden wir am 21.

Februar zu einem Pressegespräch

in die Obersdorfer Grillhütte ein.

Die Resonanz war hervorragend.

Auch die Mitveranstalter des

Festwochenendes, OKAY Veranstaltungen

Düber, Krombacher

Brauerei und Getränkevertrieb

Foto: Burkhard Grisse

Diesel - Carsten Boller, waren

anwesend. Gemeinsam mit dem

Vorstand des Fördervereines

konnten so die Planungen und

Termine besprochen und bekannt

gemacht werden. Bereits wenige

Tage nach diesem Treffen wurde in

den Print-Medien, im Radio und im

Internet berichtet. Eine schöne

Werbung für das Festjahr und

unseren Ort Obersdorf.

Am 16. März folgte dann der

Seniorennachmittag in der Turnhalle.

Weit über 100 Teilnehmer

erfreuten sich an den Vorträgen

des Rudersdorfer-Blasorchesters,

der Regenbogen-Kinder der KITA

Obersdorf und amüsierten sich

über Vorträge von Daubs Melanie

und Gudrun Eckhardt. Vielen Dank

an die Mitarbeiterinnen des Kindergartens

unter Leitung von

Karola Rühl und den Eltern der

17


675

Die Eierbahn, die am Ostermontag

Kinder, die beim Aufbau des

Mobiliars und bei der Bewirtung

der Senioren tatkräftig mit anpackten.

Danke auch an die Backesfreunde,

die frisch gebackenen

„Riewekooche“ zur Verfügung

stellten.

durch Heimatverein

und

Waldgenossenschaft

an

der Grillhütte

gebaut wird,

soll die alten

Traditionen

wiederaufleben

lassen.

Auch werden

weitere Spiele

und Unterhaltung

für

jedermann

angeboten.

Das

Mai-Männchen zur Maifeier an der

Grillhütte ist dem gleichen Zweck

gewidmet und wird mit der alljährlichen

Maifeier des Heimatvereines

stattfinden. Mit Live-Musik wird

diese Fest sicher ein Spass für

Jung und Alt. Wir laden Sie auch

dazu sehr herzlich ein.

Über das Jubiläums-Wochende

informieren Sie zahlreiche Plakate,

Presseartikel und das Poster,

18

Foto: Burkhard Grisse

welches hier im Heft angedruckt

ist. In einem großen Festzelt für

1000 Personen wollen wir auf der

Hühnerbalz mit Ihnen und unseren

Gästen feiern. Wir denken, es ist

für jeden etwas dabei. Freitag und

Samstag ist Party angesagt mit der

ersten Obersdorfer Stadl Party und

dem Kölschen Abend mit den

Bands

Cat

Ballou

und

Paveier.

Der

Kartenvorverkauf

ist

Anfang

März

gestartet,

sind

Sie dabei

und

feiern

mit Obersdorf ein paar schöne und

vergnügliche Stunden.

Am Sonntag, den 07.07.2019

werden sich beim großen Familientag

alle Vereine und Institutionen

sowie Feuerwehr und DRK beteiligen.

Nach einem ökumenischen

Zeltgottesdienst warten viele

Überraschungen wie die Falkner,

die Jagdhorn-Bläser, die rollende

Waldschule, Rettungshunde-Staffel


675

ziehen vom Kindergarten am

und andere Attraktivitäten. Lassen

Sie sich überraschen! Der Eintritt

am Sonntag ist frei. Am gesamten

Festwochenende ist für das leibliche

Wohl bestens gesorgt.

Am 14. September folgt dann ein

Kinder- und Familienfest, historisch,

damals und heute. Wir

Gewannweg bis auf die Höh in

Die Indigo-Kunstausstellung mit

heimischen Künstlern erwartet Sie

am Wochenende vom 15. bis

17.11.2019 im katholischen Pfarrheim

und beim Adventskonzert am

08.12.2019 haben Sie allerlei

musikalische und besinnliche

Unterhaltung.

Ein Weihnachtsmarkt an der Grillhütte

soll dann unser Festjahr

abrunden. Auch

hierüber werden

wir im Vorfeld

berichten und

mit Plakaten, die

im Ort aushängen,

einladen.

Foto: Burkhard Grisse

den REWE Sportpark. Dort warten

zahlreiche Spiele für Groß und

Klein. Maßgeblich durchgeführt

wird diese Veranstaltung vom

Turnverein (TVOR) und von den

Sportfreunden (SOR).

Sie sehen, es ist

schon vieles

getan aber es

gibt auch noch

viel zu tun.

Machen Sie mit,

lassen Sie gemeinsam

mit uns

das Festjahr zu

einem Obersdorfer Jahr werden,

an das man sich später gerne und

oft erinnert.

21


Seniorennachmittag

16.03.2019

Maifest

01.05.2019

Anlässlich des Dorf-Jubiläums

675 Jahre Obersdorf“ wurde ein

Seniorennachmittag organisiert,

der am Samstag, den 16. März

2019 um 14.30 Uhr in der Turnhalle

Obersdorf stattfindet.

Der DRK Kindergarten Obersdorf

„Die Regenbogen Kinder“ und der

Förderverein haben sich ein buntes

Programm dazu einfallen lassen.

Daubs Melanie

(bekannt durch Funk und Fernsehen)

Gudrun Eckhardt

(bekannt im ganzen Ort und über

alle Grenzen hinweg)

Der Musikverein Rudersdorf, das

Hauptorchester und

Der DRK Kindergarten Obersdorf

„Die Regenbogen Kinder“

gestalten den besonderen Nachmittag

mit vielen Anekdoten,

Geschichten, Musik und besonderen

Darbietungen.

Im Jubiläumsjahr 2019 wird beim

traditionellen Maifest am 01.05.

2019 vom Heimatverein Obersdorf-

Rödgen e.V. auch das altbekannte

Maimännchen am Grillplatz erwartet.

Die älteren Mitbürger unter uns

kennen es bestimmt noch. Der

Spruch des Maimännchen: „Maimännchen,

Mai, gib uns, Speck

und Ei…….“ klingt bestimmt vielen

noch in den Ohren.

Wie immer ist

beim traditionellen

Maifest für

das Wohl aller

gesorgt. Sei es

mit kühlen

Getränken,

Erbsensuppe aus

der Gulaschkanone

des

DRK-Obersdorf,

Kaffee und

handwerklich hergestelltem Kuchen

am Kuchenbuffet des Heimatvereines

usw. usw.

Zur musikalischen Unterhaltung

tragen im Jubiläumsjahr die bekannten

„Eisenwald Musikanten“

bei.

Die Veranstalter freuen sich ab

11.00 Uhr auf Ihr Kommen auf den

Grillplatz/Grillhütte im Heidenbachswald

zur Maifeier.

(immer der Beschilderung folgen)

Mit den Kindern wird auch dieses

Jahr wieder der kleine Maibaum

am Grillplatz geschmückt.

22 23 21


Festwochenende

Freitag:

Festprogramm für das Festwochenende

vom 5. – 7. Juli 2019

1. Obersdorfer Stadl Party

§ Musik, Tanz, Unterhaltung, Moderation und Comedy

u.a. mit dem Musikverein Rudersdorf, Cocktail Party Band,

Schieflage(Comedy), Mania Tanzgruppe, etc.

§ Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Ende: ca. 00:30 Uhr

§ Eintritt 15 € VVK / 18 € Abendkasse

§ Ermäßigt 12 € / 15 €; Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte

675 Jahre Obersdorf

Freitag 5.7.19

Festwochenende 5.7.-7.7.19

auf der Hühnerbalz

Samstag:

Sonntag:

Kölscher Abend

§ mit den kölschen Bands Paveier und Cat Ballou

und DJ Stocki

§ Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Ende: ca. 01:00 Uhr

§ Eintritt: 28 € VVK / 30 € Abendkasse

§ Ermäßigt 25 € / 28 €; Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte

Es wird ein Kombi-Ticket angeboten: Preis 40 € für beide Veranstaltungen /

ermäßigt 36 € / Kinder bis 12 Jahre zahlen die Hälfte

Festkommers und bunter Festnachmittag rund ums

Festzelt

§ 10:00 Uhr : Festgottesdienst

§ 11:30 Uhr: Festkommers (Eintritt frei)

§ 12:00 Uhr: Die Obersdorfer Vereine stellen sich vor

§ Buntes Bühnenprogramm im Festzelt

§ Kinderspiele rund ums Festzelt

§ Altes und Historisches u.a. Traktoren, Schieferkunst, etc.

§ Neues und Modernes u.a. Rettungshundestaffel, Falkner, etc.

1. Obersdorfer

Stadl Party

Party-Band

Comedy

Blasmusik

und vieles mehr

Kölscher Abend

mit den Top-Bands:

CAT BALLOU

PAVEIER

Sonntag 7.7.19

Der Familientag

Obersdorf feiert

675 Jahre

Samstag 6.7.19

DJ STOCKI

Vorverkaufsstellen:

in den REWE-Dreysse Märkten

Getränke Diesel, Bürbach

Vorverkaufsstellen: Alle REWE-Dreysse-Märkte, Getränke Diesel in Bürbach

Förderverein 675 Jahre Obersdorf-Rödgen e.V.

24 25


Karl Jung-Dörfler

Das Leben in der Großstadt formte

sowohl den Menschen Karl Jung

als auch die künstlerische Gestaltung

seiner Bilder. Heute wissen

wir, dass seine Bilder sich nicht nur

in Privatbesitz befinden, sondern in

regionalen und überregionalen

Museen zu finden sind.

675

Vom Haldenjungen Siegerländer

Eisenerzgruben zum bekannten

Absolventen der Düsseldorfer

Kunstakademie.

Der Maler Jung, wie er in seinen

Kreisen genannt wurde, heiratete

1916 die jüdische Ärztin Hedwig

Danielewicz. 1927 starb unser

Obersdorfer Maler Karl Jung-

Dörfler nach langer Krankheit im

Alter von 48 Jahren. Er wurde auf

dem Rödgener Friedhof beigesetzt,

wo noch heute ein Grabstein

an ihn erinnert.

Quelle: unbekannt, bearbeitet von Dr. Gerhard W. Göbel

Geboren 1879 in Obersdorf in der

heutigen Jung-Dörfler Strasse.

Schon zurzeit als Haldenjunge erkannten

seine Freunde als auch der

Haldensteiger im täglichen Arbeitsleben

seine besondere Begabung,

zeichnerisch seine Umwelt zu erfassen

und bildlich darzustellen.

Jahre später wird es ihm ermöglicht,

ein Studium an der Kunstakademie

in Düsseldorf zu beginnen.

Fortan nannte sich Karl Jung –

Karl Jung- Dörfler. Er charakterisierte

sich sehr früh als der vom

Dorf stammende und dörflich

verwurzelte Künstler.

Seine Frau Dr. Hedwig Jung-

Danielewicz wurde 1942 im KZ

Minsk ermordet. Die Gemeinde

Wilnsdorf erinnert seit 2015 mit

einem Gedenkstein an Hedwig

Jung-Danielewicz; nach ihr wurde

der Hedwig-Danielewicz-Platz

benannt

Im Buch „Die Ärztin und der

Maler“ von Prof.Dr. Unschuld wird

anschaulich das Leben und Wirken

von Karl Jung-Dörfler als auch von

der Ärztin Dr. Hedwig Jung Danieleiwicz

beschrieben. ( Triltsch

Verlag)

Öffnungszeiten

Montag – Freitag:

9:30 – 12:30 Uhr

14:00 – 18:00 Uhr

Samstag:

9:30 – 13:00 Uhr

Celine Stil leben

Marktplatz 2

57234 Wilnsdorf

Inh.: Isabel Kring

Tel: 02739/303880

celine-wilnsdorf@web.de

26 27


CVJM Obersdorf

Der CVJM hat seinen festen Platz

im Obersdorfer Vereinsleben Gegründet

im Jahr 1896 zählt er zu

den ältesten noch existierenden

Vereinen im Ort und bietet seit fast

125 Jahren ein breites Angebot an

Gruppenaktivitäten für Jung und

Alt.

Osterfeuer der Feuerwehr zu

stellen.

Ziel aller Gruppen ist es, in angenehmer

Atmosphäre gemeinsame

Aktivitäten durchzuführen, miteinander

zu spielen, zu singen, zu

lachen und sich gegenseitig zuzuhören.

Auch wenn bei uns der Spaß

an der Sache und die Freude an

der Gemeinschaft im Vordergrund

stehen, so nehmen wir uns immer

wieder auch Zeit, über ernste Themen

nachzudenken und uns darüber

auszutauschen.

Wir stellen unsere Arbeit unter

Gottes Wort, das in kurzen Andachten

all unsere Gruppenstunden

begleitet.

Im Jahresverlauf finden sich immer

wieder Aktionen, die vom CVJM

Obersdorf durchgeführt werden

bzw. an denen Mitglieder des

CVJMs unterstützend teilnehmen.

So beginnt das Jahr stets mit der

Aktion „Nadelnder Weihnachtsbaum“,

bei dem die ausgedienten

Weihnachtsbäume eingesammelt

werden, um die Grundlage für das

Der Einsatz des Posaunenchores

bei der Feier am Grillplatz zum

1.Mai sowie dem Backesfest sind

genauso wenig wegzudenken wie

das Choralblasen im Dorf am

Heiligen Abend, welches nach dem

Adventskonzert am 2.Advent die

Aktivitäten im Jahr beschließt.

Alle Gruppen verstehen sich als

offene Angebote, zu denen neue

Interessierte gerne hinzukommen

können. Derzeit hat der CVJM

Obersdorf ca. 75 Mitglieder. Diese

Zahl hat natürlich noch „Luft nach

oben“ und wir würden uns freuen,

wenn wir das ein oder andere neue

Gesicht in unseren Gruppen

begrüßen dürften und unser Verein

somit weiter wächst.

28 29


Vorteile, die sich auszahlen!

Unschlagbare Öffnungszeiten!

Wir sind duchgehend für Sie da!

Auch mittwochnachmittags!

Praktisch & zeitsparend!

Unser kostenloser Lieferservice!

Bis 15:30 Uhr bestellt – Am gleichen Tag geliefert!

Hierzu gibt es viele

Möglichkeiten…

… in der Jugendarbeit:

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

stellt einen zentralen

Bestandteil unseres CVJMs dar:

• Mädchenjungschar für

Mädchen ab der 1. Klasse

jeden Mittwoch um 17.15 Uhr

im Gemeindezentrum

• „Girls Only“ für Mädchen von

12-16 Jahren

jeden Mittwoch um 18.30 Uhr

im Gemeindezentrum

• Jungenjungschar für Jungen

von 8-13 Jahren

jeden Mittwoch um 17.15 Uhr

im Gemeindezentrum

… bei unseren Bandprojekten:

Im CVJM Obersdorf gibt es zurzeit

vier Jugendbands, die in unter-

675

schiedlicher Besetzung gekonnt

Melodie und Rhythmus von weltlichen

und christlichen Pop- und

Rocksongs umsetzen und uns bei

verschiedenen Anlässen wie

Gottesdiensten und Gemeindefesten

sowie in eigenen Konzerten

mit gefühlvollen Balladen und

rockigen Riffs immer wieder aufs

Neue überraschen.

Band 1: Skyscrapers

Das neueste Mitglied im Bandprojekt

ist die Formation „Skyscrapers“.

Zwei Mädchen und vier

Jungen haben sich im letzten Jahr

zu ihren ersten Proben getroffen

und erarbeiten sich zurzeit ihre

ersten Songs.

Individuell verpackt!

Auf Wunsch verpacken wir Ihre Medikamente

für eine Woche in einer praktischen Blisterbox!

Privatversicherte aufgepasst!

Problemlos mit Kreditkarte oder auf Rechnung

im Folgemonat bezahlen!

DIETZ Reha-Produkte

Rollator TAiMA XC 2017

Wenn‘s mal gerade nicht so läuft...

Gute Beratung, umfassende Hilfe und

alles, was Ihnen die Pflege leichter

macht – in Ihrer Rathaus-Apotheke!

Marktplatz 4 · 35708 Haiger · Tel.: (0 27 73) 46 12 · rathaus@apotheke-haiger.de · www.apotheke-haiger.de

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do: 8:00 - 19:00, Mi, Fr: 8:00 - 18:30, Sa: 8:30 - 13:00

Marktplatz 3 · 57234 Wilnsdorf · Tel.: (0 27 39) 35 00 · rathaus@apotheke-wilnsdorf.de · www.apotheke-wilnsdorf.de

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr: 8:00 - 19:00, Mi: 8:00 - 18:30, Sa: 8:00 - 14:00

Darüber hinaus trifft sich seit

Neustem in zweiwöchigem Rhythmus

(Di. u. So. ab 19 Uhr) ein

Hauskreis. Dieser umfasst momentan

zwölf junge Erwachsene, die

sich über Zuwachs ebenfalls freuen

würden.

Band 2: Jesus Pirates

Die Band probt 1x wöchentlich am

Freitag von 18.00-20.30 Uhr

(teilweise auch bis 22.00 Uhr). Sie

wird betreut durch Jörg Feldmann

und Volker Vester. Höhepunkt des

Bandjahres war die Workshop-Akademie

in Soest

sowie der Auftritt

bei der Goodhope-Rocknight

und

dem Schülerkonzert

der Musikschule

Eigenart-

Music in

Netphen. Die Band entwickelt sich

immer weiter fort und hat mehrere

Anfragen für Auftritte in 2019.

Einige Hörproben sind bei Youtube

unter dem Stichwort „JesusPirates“

zu finden.

31


Band 3: Expect the King

Die Band startete im März 2016 als

neue Teenagerband und fand

schnell zu einem eigenen Stil, so

dass erste kleine Auftritte geplant

werden konnten. Zur Band gehören

eine Sängerin im Alter von 17

Jahren und drei Jungen im Alter

von 17 und 18 Jahren (Drums und

E-Gitarre). Ihr Repertoire setzt sich

aus vielen verschiedenen Musikrichtungen

zusammen, die von

Worship bis Metall-Balladen

reichen.

Band 4: Proximity

Diese Band hat im vergangenen

Jahr einen Stilwechsel vollzogen

von Worship-Pop zu sehr rockigen

Songs. Die meisten werden gecovert,

aber es entstehen auch die

ersten eigenen

Songs. Die

Band hat eine

interessante

Instrumentierung von E-Piano,

Bass, 2 E-Gitarren, Gesang mit

Männer- und Frauenstimme,

teilweise auch Saxophon und

Posaune.

32

… im Posaunenchor:

Neben der Kinder- und Jugendarbeit

ist der Posaunenchor ein

weiterer Schwerpunkt unseres

CVJMs. Der CVJM Posaunenchor

feiert in vier Jahren sein 100

jähriges Bestehen und kann auf

eine lange Vergangenheit zurückblicken.

In allen Jahren war es

wichtig, in regelmäßigen Abständen

neue Anfängerkurse anzubieten.

So konnten immer wieder

Kinder, Jugendliche, aber auch

Erwachsene die Erfahrung machen,

welche Freude es macht, mit

der eigenen Atemluft, ein paar

Tricks und der richtigen Technik

auf einer Trompete oder einer

Posaune erste Töne blasen zu

können. Nach einer Ausbildungszeit

von ca. eineinhalb Jahren sind

diese „Jungbläser“ dann in der

Lage im Posaunenchor mit den

erfahrenen Bläsern mitzuspielen.

Unser Posaunenchor hat zurzeit

zwischen 20 und 25 Musikern, die

sich jeden Montag um 19.30 Uhr

unter der Leitung von Michael

Goedecke im Gemeindezentrum

treffen, um Musikstücke von alten

Meistern und neuen Komponisten

einzuüben. Von klanggewaltigen

Bach-Chorälen über getragenen

Balladen bis hin zur Filmmusik

aktueller Kino-Erfolge reicht das

Repertoire, das in Gottesdiensten,

bei verschiedenen Festen im Dorf

(u.a. 1.Mai und das Backesfest)

und bei Konzerten aufgeführt wird.

Bäder und Heizsysteme

Beratung &Planung für Sanitär und Heizung mit

Ihr

Fachhändler in Siegen-Geisweid

Alles fürs Bad und die wohlige Wärme

Wärmepumpen

Heizen mit Holz/Pellets

Moderne Brennwerttechnik Öl/Gas

Solarenergie

Kaminheizkessel


Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Bei uns finden Sie

ganzjährig

eine tolle Auswahl

an Schuhen für

Damen, Herren und Kinder

Höhepunkt in diesem Jahr wird

sicherlich der Auftritt beim Gemeindejubiläum

der Gemeinde

Wilnsdorf im Juni sowie das Adventskonzert

am 2.Adent in der

Johanneskirche sein, zu dem an

dieser Stelle schon einmal recht

herzlich eingeladen werden soll.

Nähere Informationen zu allen

Gruppenangeboten finden Sie

auf unserer Homepage:

www.cvjm-obersdorf.de

Der Blick über den Tellerrand ….

Alle Filialen auf einen Blick:

Hagener Str. 41

57234 Wilnsdorf

Mo. - Fr. 9:30 - 18:30

Sa. 09:30 - 16:00

Bahnhofstraße 7

57072 Siegen

Mo. - Fr. 9:30 - 19:00

Sa. 10:00 - 19:00

Hauptmarkt 14

57076 Siegen

Mo. - Fr. 9:30 - 19:00

Sa. 09:30 - 16:00

Der CVJM Obersdorf ist ein gemeinnütziger

Verein, in dem sich

ehrenamtliche Mitarbeiter engagieren,

um den Familien in Obersdorf

eine vielfältige Freizeitbeschäftigung

und eine tolle

Gemeinschaft zu bieten. Unserem

Verein liegt aber auch am Herzen,

anderen Menschen zu helfen, die

auf Hilfe angewiesen sind. So

sammeln wir im Verlauf des Jahres

Spenden, die u.a. der Organisation

„Kinderheim Nazareth“ in Kenia

zukommen. Mit dieser Hilfe konnten

Patenkinder unterstützt sowie

der Bau einer Schule und zuletzt

eines Brunnens realisiert werden.

Wir freuen uns riesig, dass nun das

„Remmelche II“ die afrikanische

Hitze etwas erträglicher macht.

Unser Fazit:

675 Jahre Obersdorf heißt für

uns, dass wir als CVJM in der

Gemeinschaft der Vereine unseren

Beitrag leisten wollen, damit

unser Ort für die Obersdorfer

Menschen lebens- und liebenswert

ist und auch zukünftig

bleiben wird.

www.schreiber-schuhe.de

675 Jahre Obersdorf

35


Eierbahn

Ostermontag 22.04.2019 am Grillplatz

Nachdem jeder seine Ostereier

Zuhause gefunden hat, möchten

wir ab 11.00 Uhr einen Wettkampf

mit den Ostereiern auf der Eierbahn

machen.

Manch einer von uns kennt diese

Tradition noch. Mitmachen kann

jeder, ob jung oder alt, ob Frau

oder Mann.

Wer sich gut vorbereitet, wird die

besten Chancen haben in der

jeweiligen Runde zu gewinnen.

Dann kommt die Physik bei der

Vorbereitung ins Spiel. Wie muss

mein Ei gekocht sein? Läuft es

hart, mittel oder weich am besten?

Muss es bemalt, gefärbt oder mit

Speckschwarte eingerieben werden?

Testen Sie es einfach aus. Die Eierbahn

wird von der Waldgenossenschaft

und dem Heimatverein

Obersdorf Rödgen e.V. im Bereich

der Grillhütte/Grillplatz im angrenzenden

Wald erstellt.

Wir leben

die Region.

Weil wir mit Familien

wachsen, um Perspektiven

zu schaffen.

Seit 1842 begleitet die Sparkasse

Siegen die Menschen in der Region

und ihre Ideen, die heimische Wirtschaft

und den technologischen Fortschritt.

Der Weg zur Eierwettkampfbahn

wird ausgeschildert. Die Veranstalter

sind bereits heute auf Ihre Ei-koch-

Technik gespannt, und freuen sich

auf Ihr Kommen.

36

sparkasse-siegen.de


675

Dat Derfche, dat wird Owerschdorf

Dehaem

Wenn ech va Isern roff noachm

Räddche goah On ha eam rechtje

Weg mech net verdoah, da sehn

ech doa e Derfche, dat eas klaj,

der gerret awer ea dr Welt nur aj.

genannt, est es geweaß schoe wit

on breit bekannt, doch wä et noch

net kennt, deam kann ech säe:

Doa gerret net nur Keh on Burngedä.

Doa gerret Klebche, Belze, Nerr on

Hoahl, e Millionenviertel noch bim

Stoahl. On wierer noff, bal owe off

der Heah, veel nejgebaute Hieser

groß on schea.

Doa rejje sech noch emmer Fremde

a – Dat moß je doch wat zo bediere

ha; Denn hase doa e Plätzche on

e Huss, zeh honnert Parer die net

meah doa russ.

On wenn ech da om scheane Rädche

stoah, on seh on weiß: ech sea

dehaem – so noah, da weiß ech

och: dat eas e Flaecke Är, wo mancher

anner gern dehaem och wär

Paul Reichmann

38 39


Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr in Obersdorf

hat eine lange Tradition. Bereits

seit dem Jahr 1918 haben sich die

Einwohner von Obersdorf daran begeben

die Brandbekämpfung für ihren

Ort zu organisieren. 1933 wurde Sie

als Feuerwehr der Gemeinde Obersdorf

offiziell gegründet. Die Feuerwehr

blickt daher auf ein 85-jähriges

erfolgreiches Bestehen zurück.

nur wenige Einsatzkräfte in der Gemeinde

Wilnsdorf verfügbar sind.

Manchmal sind auch Einsatzlagen

entlang der A45 und der B54 denkbar.

Hauptaufgabe der Einheit aus Obersdorf

ist die Sicherstellung des Brandschutzes

sowie die Durchführung

kleinerer technischer Hilfeleistungen

im Ort.

Sie ist seit dem 1. Januar 1969 Teil der

Gemeindefeuerwehr von Wilnsdorf

und ihr Einsatzgebiet ist Obersdorf

und Umgebung. An Vormittagen oder

bei größeren Einsatzlagen unterstützen

Obersdorfer Feuerwehrkräfte die

anliegenden Wilnsdorfer Ortschaften

und Eisern. Das ist erforderlich, da in

der Regel gerade vormittags beziehungsweise

generell an Werktagen

Die Feuerwehr

besteht aus aktiven

Kameraden, passiven,

beziehungsweise

ehemaligen

Kameraden und

der Jugendfeuerwehr.

Mit Stand

vom Dezember

2018 versehen

8 aktive Feuerwehrleute

und 9

Jugendliche der

Jugendfeuerwehr

ihren Dienst in

Obersdorf, dazu

gehören zurzeit

zwei Mädchen,

worauf die Feuerwehreinheit

besonders stolz ist.

Die Einheit ist im Feuerwehrgerätehaus

im Wiesenrainsgarten unterhalb

der Turnhalle in Obersdorf untergebracht.

Sie verfügt über ein Löschgruppenfahrzeug

und kann bei allen

grundsätzlichen Einsatzlagen unterstützen

und eingreifen. Hauptbrandmeister

Mike Krämer führt zurzeit die

freiwillige Feuerwehr von Obersdorf.

40 29


Eine Verbindung macht stark

Wir sind eine mittelstandsorientierte Kanzlei mit know-how in der umfassenden

Beratung bei unternehmerischen Entscheidungen.

Dazu gehören auch Fragestellungen rund um die Themen Betriebswirtschaft, Personal

und Unternehmensnachfolge / -kauf. Wir verwalten nicht nur Ihre Bilanzen und Steuern,

sondern helfen Ihnen, aktiv Ihre Vorstellungen zu verwirklichen.

Sommer & Partner mbB Steuerberater

Bismarckstraße 22 – 24 ■ 57076 Siegen

Tel: 02 71 / 2 50 76 – 0 ■ Fax: 02 71 / 2 50 76 - 10

info@sommerpartner.de ■ www.sommerpartner.de

675

Feuerwehrkameraden freuen sich über

Ihr Motto lautet: „Gott zu Ehr, dem

Nächsten zur Wehr“.

Ob Einsatzabteilung oder Jugendfeuerwehr!

Übung macht den Meister! So

trainieren und üben die Kameradinnen

und Kameraden regelmäßig. Die Jugendfeuerwehr

trifft sich 14tägig donnerstags

ab 18:00 Uhr. Hier können

alle Jungen und Mädchen ab einem

Alter von 10 Jahren teilnehmen. Die

alle Jugendlichen die sich für den

Dienst in der Jugendfeuerwehr Obersdorf

interessieren und teilnehmen

wollen. Neben einer spannenden Ausbildung

im Bereich Brandbekämpfung

und Brandverhütung, wird Feuerwehrtechnik,

Knotenkunde und Einsatztaktik

vermittelt. Die Jugendfeuerwehr

nimmt regelmäßig an Übungen und

Weiterbildungen teil. Einmal im Jahr

wird ein Zeltlager durchgeführt.

Die Einsatzabteilung trifft sich 14tägig

montags um 19:00 Uhr zur Besprechung

und zum Dienst im Gerätehaus.

Neben der Aus- und Weiterbildung

stehen dabei die Wartung der Gerätschaften

sowie des Einsatzfahrzeug

auf dem Dienstplan. Die Kameraden

nehmen jährlich an einem Leistungsnachweis

sowie anderen Weiterbildungen

teil. Die Feuerwehrleute in Obersdorf

erfüllen ihre Pflicht ehrenamtlich.

Ohne Jugendfeuerwehr und ohne aktive

Feuerwehrkameraden/innen kann

eine Löschgruppe in Obersdorf nicht

am Leben gehalten werden. Daher

appelliert die Löschgruppe und bittet

darum, dass sich mehr Jugendliche

und mehr Erwachsene für den Feuerwehrdienst

interessieren. Jeder der

Interesse hat, ist herzlich willkommen

sich bei der Feuerwehr zu informieren

und mal reinzuschnuppern.

Im April 2011 wurde der Förderverein

der Freiwilligen Feuerwehr in

Wilnsdorf – Löschgruppe Obersdorf

gegründet. Der Verein hat sich zur

Aufgabe gemacht die Löschgruppe in

Obersdorf und die Jugendfeuerwehr

zu unterstützen, zur Tradition und

Kameradschaftsbildung beizutragen

sowie die Aus- und Weiterbildung der

Kameraden zu fördern.

Die Feuerwehr organisiert jedes

Jahr auf den Wiesen oberhalb vom

Marienhain am Samstag vor Ostern

das Osterfeuer. Sie kümmert sich im

Kindergarten um die Brandschutzerziehung

und überprüft die Hydranten

im Ort. Die Kameraden unterstützen

wo immer im Ort die Hilfe der Feuerwehrkräfte

erforderlich ist. Zuletzt

hat die Löschgruppe Obersdorf, im

August 2018, die Einwohner bei der

Trinkwasserversorgung unterstützt, als

Leitungsrohre ausgefallen waren.

Bitte unterstützen Sie die Feuerwehreinheit

in Obersdorf aktiv, damit die

Brandbekämpfung im Ort auch in Zukunft

gesichert ist.

Die Feuerwehreinheit in Obersdorf

wünscht den Obersdorfern eine schöne

675 Jahr Feier.

HBM Mike Krämer

Löschgruppenführer

43


WIR GRATULIEREN

ZUM JUBILÄUM.

675 Jahre Obersdorf-Rödgen

Die Bald Automobile GmbH gratuliert herzlich zu diesem

besonderen Jubiläum.

Wir wünschen viel Erfolg und gute Unterhaltung für alle

geplanten Veranstaltungen und Aktivitäten.

Hees Bürowelt Siegen GmbH

Leimbachstraße 266

57074 Siegen

Tel 0271.4881-0

www.hees.de

Bald Automobile GmbH

Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service

Leimbachstraße 117 | 57074 Siegen

Tel.: 0271 3374-0 | www.bald.de


TRADITIONELLER GENUSS AUS KROMBACH.

675 Jahre Obersdorf

Ein starkes Trio gratuliert!

Image_BT_Range_A4_quer.indd 1 16.10.18 16:25

Obersdorf: Pastor-Stenger-Strasse 1, Tel. 0271/30381590

Rudersdorf: Dillenburger Strasse 50, Tel. 02737/91059

Niederdielfen: Lindenplatz 2, Tel. 0271/392206

Wilnsdorf: Marktplatz 4, Tel. 02739/2772

Wilgersdorf: Sangweg 1, Tel. 02739/1547

www-rewe-dreysse.de www.schneiders-baeckerei.de www.hennche.de

Firmenbezeichnungen: Wilnsdorf und Niederdielfen: REWE Dreysse GmbH & Co KG, Marktplatz 4, 57234 Wilnsdorf, HRA 4873. Wilgersdorf, Obersdorf

und Rudersdorf: REWE Markt Rudersdorf Kay Dreysse eK, Dillenburger Str. 50, 57234 Wilnsdorf, HRA 8160.


Heimatverein

Der Heimatverein Obersdorf-Rödgen

ist Teil der jüngeren Geschichte

der Ortschaft Obersdorf. Der Verein

wurde ursprünglich am 18. August

1952 als Kur- und Verkehrsverein

Rödgen gegründet. Die damaligen

sieben Gründungsmitglieder besiegelten

damit eine nun 67 Jahre

andauernde aktive und erfolgreiche

Vereinsarbeit für Obersdorf-

Rödgen.

Am 5.10.1959 wurde beim Amtsgericht

Siegen die Umbenennung

des Vereins in Heimatverein Obersdorf

– Rödgen e. V. beantragt.

Dabei wurde der neue Vereinszweck

wie folgt ins Vereinsregister

eintragen: „Er hat die Aufgabe, zur

Verschönerung des Fremdenverkehrsortes

Obersdorf-Rödgen beizutragen,

zur Erholung von Fremden

und Einheimischen erforderliche

und zweckdienliche Einrichtungen

zu planen und schaffen zu

helfen und Veranstaltungen im

Interesse des Heimatgedankens

48

wie auch im Interesse des Fremdenverkehrs

zu unterstützen.“

Der Heimatverein hat seit seinem

Bestehen dem im Vereinszweck genannten

Auftrag von Planung und

Schaffung stets Rechnung getragen.

Besondere Leistungen sind

dabei die Herrichtung des Grillplatzes

und der Grillhütte im

Heidenbachswald, die Aufstellung

vieler Ruhebänke und Hinweis-

KFZReparatur

HU (mit integrierter AU)

in Zusammenarbeit mit

autorisierten Prüforganisationen

Ihre Sicherheit

ist unserZiel!

ReifenService

Werkstattersatzwagen

KlimaService

Haferrain 1 // 57080 Siegen-Eisern

Fon 0271 3937097 // Fax 0271 3937098 // maik-eckhardt@t-online.de


Immer da, immer nah.

675 Jahre Obersdorf-Rödgen. Ihr

Schutzengel-Team gratuliert zum

Jubiläum.

Ihre Provinzial Geschäftsstelle

Horst Schirmer e.K.

Hagener Str. 37

57234 Wilnsdorf

Tel. 02739/89300

Fax 02739/893029

schirmer@provinzial.de

schilder, die Herrichtung von

Ehrenmälern und die Unterhaltung

des Latène-Schmelzofens. Auch

tragen die vielen Veranstaltungsformate,

wie z. B. das Grillfest, das

1. Maifest, das ins Leben gerufene

Adventskonzert, die Herbstwanderung,

das Lichterfest, die Fahrradtouren

und nicht zuletzt die Aktion

„Saubere Landschaft“ dazu bei,

dass die Bürgerinnen und Bürger

675

kommen die vielen Arbeitseinsätze

und zigtausende Arbeitsstunden,

die viele Helferinnen und Helfer für

unseren Ort geleistet haben und

noch leisten werden.

Der Heimatverein nimmt in deneueren

Ortsgeschichte, angefangen

von der Aufbauleistung der

Ortsteile nach dem 2. Weltkrieg

und seinem anhaltenden heimatkulturellen

Engagement, einen

besonderen Stellenwert unter den

ansässigen Vereinen ein. Heute

engagieren sich über 200 aktive

Mitglieder für den Verein. Der

aktuelle Vorstand besteht aus

insgesamt 9 Mitgliedern, wovon

vier geschäftsführend sind. Informationen

rund um den HVOR sind

abrufbar unter:

http://www.obersdorf-roedgen.de/

start/.

von Obersdorf-Rödgen gesellig

und im Sinne des Heimatgedankens

zusammenkommen. Hinzu

Zu den wesentlichen Veranstaltungen

des Vereins zählen heute das

Maifest, das Grillfest, die Aktion

Saubere Landschaft, der Herbstausflug,

die offene Grillhütte,

sowie Maibaum- und Weihnachtsbaum

Aufstellen.

51


Der Verein lebt von vielen ehrenamtlichen

Helferinnen und Helfern

und ermutigt an dieser Stelle

jedermann, sich für den wunderschönen

Ort Obersdorf zu engagieren.

Das Ehrenamt ist für die Erfüllung

des Vereinszweckes gerade in

einem Heimatverein von besonderer

Bedeutung. Seit 1952 haben

sich sehr viele Obersdorfer für den

Heimatverein verdient gemacht.

Man kann sie nicht alle aufzählen.

Man kann aber an dieser Stelle

den Helferinnen und Helfern sowie

den vielen Mandats- und Amtsträgern

im Verein ein herzliches

Dankeschön aussprechen.

Der Verein hat sich viele Daueraufgaben

gestellt. Hierzu gehören:

• Unterhaltung und Pflege des

Grillplatzes und der Grillhütte im

Heidenbachswald

• Aufstellen und Pflege von ca.

120 Ruhebänken in und um

Obersdorf-Rödgen

52

• Denkmalpflege am Latèneofen

und Durchführung des „Tag des

Denkmals“

• Koordinationssitzungen für

Veranstaltungen mit den verschiedenen

Ortsvereinen (Treffen

der Vereine 2x jährlich)

• Durchführung der Aktion „Saubere

Landschaft“ in Zusammenarbeit

mit der Waldgenossenschaft

• Unterhaltung der drei Ortseingangsschilder.

• Unterhaltung und Überprüfung

des gekennzeichneten Rund-

Wanderweg „O“

• Unterhaltung und Pflege des

Dorfbrunnens (Remmelchen) in

der Ortsmitte

• Maibaumaufstellen und Durchführung

der Feier zum 1.Mai

• Grillfest

• Organisation/Durchführung des

Herbstausfluges

Immobilien

im Blick

Gerd Groß

Bahnhofstraße 9

57072 Siegen

mobil: +49 177 88 22 88 6

fon: +49 271 38 77 81 55

fax: +49 271 38 77 81 52

email: gerdgross@gmx.de

www.immogross.de

Verkaufsvermittlung von Privat- und

Gewerbeimmobilien | Bewertung

Vermietung | Verpachtung

Hausverwaltung


• Durchführung der Herbstwanderung

in Zusammenarbeit mit der

Waldgenossenschaft

• Aufstellung des Weihnachtsbaumes

• Durchführung der offenen

Hüttenabende (jeweils letzter

Freitag im Monat)

• Pflege und Aktualisierung der

Homepage des Vereins

• Fortschreibung der Ortschronik

• usw.

675

Hüttenabend oder bei einem unserer

Arbeitseinsätze.

Vielleicht haben wir auch Ihr Interesse

an unserem Verein geweckt,

dann werden Sie doch einfach

Mitglied. Sowohl aktive wie auch

passive Mitglieder helfen dem

Verein das Jahr über bei unseren

Aufgaben jederzeit weiter.

Kontakt-Adresse:

Heimatverein

Obersdorf-Rödgen e.V.

Heidenbachswald 29

57234 Wilnsdorf-Obersdorf

tel. 0271-3937037

info@obersdorf-roedgen.de

www.obersdorf-roedgen.de

Alle diese Aufgaben versuchen wir

mit unseren ca. 200 Mitgliedern

das Jahr über zu bewältigen.

Machen auch Sie mit und besuchen

uns bei einem unserer Feste, beim

Der Heimatverein

Obersdorf-Rödgen

wünscht allen

Obersdorfern schöne

Feierlichkeiten und

Aktivitäten rund um

das 675-jährige

Jubiläum des Ortes.

55


Familienfest

14.09.2019

Familienfest mit Spiel und Spaß

für alle im REWE-Sportpark am 14.

September 2019 von 12.30 Uhr bis

16.30 Uhr. Organisiert und unter-

675

stützt durch den Turnverein Obersdorf-Rödgen,

den Sportfreunden

Obersdorf-Rödgen und dem

Förderverein 675 Jahre Obersdorf.

Was wird geboten?

• Spiele-Parcours „Zeitreise“

• 2. Obersdorfer 4-Bälle-Turnier

• Interaktiver Bungee-Run:

ein anstrengender Spaß für

Klein und Groß

• Hippo-WipeOut:

eine Herausforderung nicht nur

für Kinder

• Wettmelken

• Hüpfburg

• Torwandschießen

• Glücksrad

• Traditioneller Kinderzug

zum REWE-Sportpark

Treffpunkt:

Schulhof der ehemaligen Grundschule

Zeit: 12.00 Uhr

Teilnahme auch mit

Bollerwagen

erwünscht

Bratwurst, Steaks, Kuchenbuffet

und Getränke sorgen für das leibliche

Wohl

Unterstützt durch die Siegenia

Gruppe. Vielen Dank.

58

59


Anekdoten

Pragmatisch

Ein Obersdorfer plagte sich sehr,

um seine beim Haus gelegene sehr

steile Wiese mähen zu können. Um

Abhilfe zu schaffen, kaufte er sich

675

eine Ziege. Als er die Ziege auf seine

Wiese führte, sprach er: „Wenn

die Zäje itz dat Gras net freasst,

wird d’r Hoaf geplasterd! 1

1 (Wenn die Ziege das Gras jetzt nicht frisst, wird

der Hof gepflastert)

Analytisch

Die Alten Herren der Sportfreunde

Obersdorf/Rödgen waren auf

Mannschaftsfahrt in München. Bevor

man zu einem Freundschaftsspiel

gegen einen befreundeten

Münchener Verein aufbrach, wollte

man sich noch für das schwere

Spiel stärken. Wie tut man das in

München? Richtig: Man isst eine

Schweinshaxe und trinkt eine Maß

Bier. So gestärkt konnte das Spiel

beginnen. Mitte der 1. Halbzeit

wurde ein Obersdorfer in vollem

Lauf von seinem Gegenspieler gefoult.

Er überschlug sich mehrmals

und alle dachten, er sei bestimmt

schwer verletzt. Der Spieler aber,

immer noch auf dem Rasen sitzend,

betrachtete seinen Bauch und sagte

nur lapidar: „Ich glauwe, mir eas

de Haxe verretscht.“ 2 Dann stand

er auf und spielte weiter.

2 (Ich glaube, mir ist die Haxe verrutscht“)

Moderne Erziehung

Zwei Obersdorfer standen vor ihrem

Haus auf dem Bürgersteig und

unterhielten sich angeregt. Der

kleine Sohn des einen lag, seine

Beine auf die Fahrbahn streckend,

auf dem Bürgersteig. Mehrmals

ermahnte der Vater seinen Sohn,

doch von der Straße zu gehen.

Aber der Kleine ließ sich nicht stören

und spielte weiter. Nach mehreren

vergeblichen Versuchen, sein

Kind zum Aufstehen zu bewegen,

sagte er zu seinem Nachbarn:“ Ech

ka ät net mer seh, komm, m‘r drä

oas rem.“ 3

3 (Ich kann es nicht mehr mit ansehen, komm,

wir drehen uns um.)

Auf den Punkt gebracht

In der kalten Jahreszeit standen

zwei Obersdorfer Freunde draußen

ins Gespräch vertieft, als sie einen

großen Schwarm Schneegänse

(oder Kraniche) entdeckten. Einer

der beiden rief begeistert aus:

„Guck e moa, de earrgäse sea

onnerwäjens“ 4 , worauf der andere

schlagfertig mit melancholischem

Blick antwortete: „De minne eas

d‘heim!“ 5

4 (Schau mal, die Schneegänse sind unterwegs)

5 (Die meine ist daheim)

61


675

den Vorschlag, eine neue, bessere

Anekdoten

Fair geht vor

Bei einem Auswärtsspiel der

Sportfreunde in Krombach fiel der

etatmäßige Kapitän der Obersdorfer

aus. Es wurde ein Ersatzmann

bestimmt. Dieser machte

Begrüßungsformel für den Gegner

auszuprobieren. Die Spieler sollten,

wenn der Kapitän sagte: „Wir

begrüßen den Gegner und den

Schiedsrichter mit einem kräftigen

„FAIR….“.laut mit „PLAY“

antworten. Nun war der Ersatzkapitän

aber doch sehr aufgeregt,

schließlich war das ja für ihn eine

Premiere. Also hob er mit lauter,

leicht zittriger Stimme an: „Wir

begrüßen den Gegner und den

Schiedsrichter mit einem kräftigen

„PLAY ….“., woraufhin unser Libero

gedankenschnell mit einem kräftigen

„BOY“ antwortete. Es wurde

ein lustiges Spiel, endete aber mit

einer deftigen Niederlage – na ja

Hauptsache fair!

Fleißig und geschickt

Vor etlichen Jahren sägte ich mit

meiner alten Wippsäge Brennholz

für einen Verwandten. Schon bald

gesellte sich ein alter Obersdorfer

Haubergsgenosse dazu – Mayersch

Ernst. Er stand da, beobachtete

die Arbeit, zog hin und wieder

an seiner Pfeife, seinem Hächt,

und schüttelte immer wieder den

Kopf. Während einer Arbeitspause

ging ich zu ihm und fragte:

„Onkel Ernst, warum schüttelst du

immer mit dem Kopf?“ „Jong,“

gab er mir zur Antwort, „wenn du

säjst, geat dat emmer Tschupp

(lange Pause)……….. Tschupp

(lange Pause) ……….. tschupp

(lange Pause)……… Tschupp!“

Wenn ech frejer säjde gong dat

„Tschupp,Tschupp, Tschupp,

Tschupp, Tschupp!“ 6

6 (Wenn du sägst, geht das immer Tschupp……

Tschupp……. Tschupp…….., wenn ich früher

sägte, ging das Tschupp,Tschupp, Tschupp,

Tschupp, Tschupp.)

Kommen Sie mit Ihren Fragen zu uns! Wir beraten Sie gern.

Sie wünschen sich Lösungen,

die zu Ihnen passen.

Jeder Mensch ist anders, mit ganz eigenen Wünschen und Erwartungen. Deshalb bietet AXA Ihnen nicht einfach

nur Produkte, sondern maßgeschneiderte Rundum-Lösungen, die genau zu Ihnen passen. Als zuverlässiger

Partner an Ihrer Seite unterstützen wir Sie bei wichtigen Entscheidungen rund um die Themen Versicherungen,

Vorsorge und Kapitalanlagen.

AXA Regionalvertretung AXA Service Center Philipp Lackhoff

Marburger Str. 16-18, 57072 Siegen

Tel.: 0271 22011430, Fax: 0271 220114321, philipp.lackhoff@axa.de

1546940718368_highResRip_azh1_imageaxa_70_0_2_13_21.indd 1 08.01.2019 10:50:13

Ihr Auge hat eine

einzigartige Architektur.

Hier dreht sich alles um Ihre Augen.

Je präziser die Vermessung Ihrer Augen, desto präziser und komfortabler

wird das Sehen mit Ihrer neuen Brille. Für die Brillenglasberatung

auf höchstem Niveau bieten Ihnen ab sofort die neueste Technik

für Augenscreening und Sehstärkenbestimmung. Die hochauflösenden

Daten erschließen uns die individuelle Architektur Ihrer Augen. Die

Grundlage für optimale Sehergebnisse. Informieren Sie sich jetzt über

die Leistung Ihrer Augen. Wir freuen uns auf Sie.

Marktplatz 2 · 57234 Wilnsdorf

Telefon 02739 8987001

62


in Siegen

ONLINE EINKAUFEN,

REGIONALE PROJEKTE

UNTERSTÜTZEN

BAUUNTERNEHMEN

Essener Str. 11

57234 Wilnsdorf

Tel.:02739/ 2069

mail@hartmann-wilnsdorf.de

www.hartmann-wilnsdorf.de

Umbau

Neubau

Industriebau

Betonarbeiten

KOSTENLOSE

LIEFERUNG AM

TAG DER

BESTELLUNG

KEIN

MINDESTBESTELL-

WERT & KEINE

MEHRKOSTEN

REGION

UNTERSTÜTZEN

& PROJEKTE

FÖRDERN

Lokaso ist ein Projekt zur Stärkung des regionalen Einzelhandels.

Kaufen Sie Produkte für Ihren täglichen Bedarf, Geschenke und vieles mehr

online zum Ladenpreis.

siegen.lozuka.de


St. Johannes Baptist Rödgen

Foto: Burkhard Grisse

Die Pfarrkirche St. Johannes Baptist

Rödgen ist eine ausgesprochene

Seltenheit. Im Jahr 1328 erstmalig

urkundlich erwähnt, wurde

die Kirche einige Jahre simultan

genutzt. Der Neubau 1782 führte

jedoch zu Streitigkeiten zwischen

den Konfessionen. Daher wurde

1787 ein zweites Kirchschiff westlich

vor den bestehenden Turm

gebaut.

Das Ergebnis ist eine Doppelschiffkirche

mit katholischen und evangelischen

Teil sowie dem gemeinsamen

Kirchturm. Unsere Pfarrei

arbeitet eng mit ihrer Pfarrvikarie

Herz-Jesu Niederdielfen und der

Filialgemeinde Maria-Königin

Eisern zusammen. Gemeinsam

gehören sie zum Pastoralen Raum

Südliches Siegerland.

Regelmäßige Aktivitäten im

Jahreskreis:

• Sternsingeraktion

• Pfarrfest

• Prozession Mariä-Heimsuchung

• Sankt-Martins-Aktion

675

Wie unser Pfarrer i.R. Hans-Rudolf

Pietzonka zu sagen pflegt, sind

unsere Messdiener der Sonnenschein

der Gemeinde.

Auch unser Küsterteam trägt

wesentlich zum reibungslosen Ablauf

der Gottesdienste bei und die

Schola hat bereits jahrzehntelange

die Gottesdienste musikalisch begleitet.

An jedem 1. Mittwoch im Monat

findet im Kath. Pfarrheim am Inselweg

von 15-17 Uhr das Seniorencafe

statt.

Beim Arbeiten rund um die Kirche

und beim Planen und Durchführen

der oben genannten Aktivitäten

kann jeder gerne mithelfen, der

Lust und Zeit hat.

Ein fester Termin im Jahreskreis

ist der Sonntag nach Maria Heimsuchung,

in diesem Jahr also der

07.07.2019 (ab 8.30 Uhr): Dort

findet die Prozession Mariä-Heimsuchung

von unserer Kirche durch

den Wald zur Eremitage statt.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst

mit Christen aus der gesamten

Pfarrei und aus Siegen geht

es auf dem selbem Wege wieder

zurück.

Besonders aber nicht nur in diesem

Jahr laden wir SIE/DICH herzlich

ein unsere Prozession mitzuerleben

und zu begleiten.

Unsere Gottesdienstzeiten:

Donnerstags 19:00 Uhr

Samstags 17:00 Uhr

ungerade Monate

18:15 Uhr

gerade Monate

66 67


Glaserei

Pätzold

GLASEREI GLASHANDEL

MODERNE GLASGESTALTUNG

Fon 0271 / 39 90 99 • Fax 0271 / 39 41 92

Handy 0170 - 3420351

E-Mail glas.paetzold@t-online.de

www.glas-paetzold.de

• Fenster

• Türen

• Glasdächer

• Glasgeländer

• Ganzglasduschen

• Küchenrückwände

und mehr

• Reparaturservice

675

Weltkrieg wurde in Obersdorf

Sportfreunde Obersdorf-

Rödgen 1928 e.V.

Der Sportverein „Sportfreunde

Obersdorf – Rödgen“ wurde

am 15. August 1928 offiziell gegründet.

Bereits vor dem ersten

Fußball gespielt, von einem regelrechten

Verein konnte man aber

nie sprechen. Erster

Vorsitzender war

damals Otto Debus.

Fünfzehn Mitglieder

zählte der Verein

damals. Bis 1935

wurde neben dem

Fußball auch Handball

gespielt, erst

unter der Führung

von Otto Stangier

schloß sich der Verein dem Fußballverband

an.

Im zweiten Weltkrieg wurden 67

Vereinsmitglieder als Soldaten

eingezogen, Ende 1945 wurde

der Spielbetrieb wieder aufgenommen,

man bildete eine zweite

Mannschaft und eine Jugendmannschaft.

1955 wurde das kleine Sportheim

am Weiher, primär in Eigenleistung

gebaut. Der heutige Backes wurde

1967 durch die Turnhalle entlastet,

da man sich dort umziehen und

duschen konnte. Zwischen 1968

und 1974 wurde der Fußballbetrieb

fast vollständig eingestellt,

die mit 91 Mitgliedern stark vertretene

Turnabteilung des Vereins

hingegen wuchs stetig weiter. Diese

verließen die „Sportfreunde“

und gründeten den

Turnverein Obersdorf

– Rödgen e.V.“

Sportlich verzeichneten

die Sportfreunde

Obersdorf 1978 den

ersten Erfolg mit

dem Aufstieg in die

Kreisliga B. Im selben

Jahr feierte man

das 50 jährige Vereinsjubiläum

gebührend. Anfang der 80er Jahre

wurden die Erfolge zählbarer, es

gab fünf Jugendmannschaften und

der Sportplatz wurde 1984/1985

erneuert und um eine Leichtathletikanlage

erweitert.

1989/90 wurden die Sportfreunde

Meister in der Kreisliga A und

spielten bis 1995/96 in der Bezirksliga.

1991 wurde der Bau

des Sportheims am Sportplatz in

Angriff genommen. Im Jahr 2000

wurden seitens des Vorstandes

grundlegende Dinge im Verein

69


geändert, Aufwandsentschädigungen

und andere finanzielle

Unterstützungen der Spieler fielen

weg. Der Verein legte von nun an

großen Wert auf ein gutes sportliches

und zwischenmenschliches

Umfeld, welches der Verein seinen

Spielern bot, der Spaß am Sport

und der Kameradschaft sollten im

Vordergrund stehen. Es stellte sich

schnell heraus,

wer tatsächlich

bereit war,

diesen Weg mit

zu gehen, die

erste Mannschaft

trat geschlossen

zurück und die

„2. Welle“, mit

vielen Obersdorfern

zeigten

Moral, stiegen

gemeinsam einige

Male ab und

schafften 2007/

2008 den ersten

Aufstieg in die Kreisliga B.

2009 Neubau der Kunstrasenanlage:

Gemeinschaftsprojekt der

Sportfreunde Obersdorf – Rödgen

und des Turnverein Obersdorf. Die

Gesamtsumme musste zu einem

Drittel von beiden Vereinen aufgebracht

werden, die Gemeinde

Wilnsdorf übernahm 2Drittel. Dies

gelang den Vereinen nur über

Spenden, einen großen Sponsorenlauf

und viele helfende Hände.

2013 wurde der Förderverein

Sportfreunde Obersdorf – Rödgen

gegründet. Der Förderverein

wurde vor dem Hintergrund immer

größer werdender finanzieller und

organisatorischer Herausforderungen

rund um den Erhalt unserer

Sportanlage und die Betreuung

der Jugendabteilung ins Leben

gerufen. Zweck des Fördervereins

ist es über Spenden

und Beiträge

sowie Organisation

und Durchführung

von

Veranstaltungen

Gelder zu erwirtschaften.

Diese

Mittel dienen

der finanziellen

Unterstützung

des Vereins SOR

und des Erhalts

unserer Sportanlage.

Die Jugendförderung

liegt

dem Förderverein dabei besonders

am Herzen.

Die seit 2000 gelebt Vereinsphilosophie

ist auch heute noch Grundlage

der Vereinsarbeit und wird in

der Person unseres 1. Vorsitzenden

Klaus Krämer, der seit 2003 1. VO

ist, konsequent verteidigt und mit

allen Sinnen gelebt.

Alle Verantwortlichen und Spieler

arbeiten ehrenamtlich und spielen

ohne Aufwandsentschädigungen.

675

Umso beachtlicher ist der sportliche

Erfolg, denn die 1. Mannschaft

mit vielen Obersdorfer Jungs,

spielen diese Saison in der Kreisliga

A. Parallel dazu nehmen die

2. Welle (Kreisliga D), die Alten

Herren und eine Bambinimannschaft

am Spielbetrieb teil. Weiter

Jugendmannschaften spielen in

Jugendspielgemeinschaften.

Der Verein zählt heute 80 aktive

und 60 passive Mitglieder.

Wir freuen uns auf viele gemeinsame,

weitere sportlich faire

Jahre und verabschieden uns mit

einem kräftigen „rot/weiß“!

70


DRK Kindergarten Obersdorf

Herzlich Willkommen im

DRK Kindergarten Obersdorf

„Die Regenbogen Kinder“

Gewannweg 14

Obersdorf ist ein Ortsteil der

Großgemeinde Wilnsdorf mit ca.

2000 Einwohnern.

Der Kindergarten befindet sich

in unmittelbarer Nähe der ehemaligen

Grundschule. Im Jahre

1968 richtete die DRK Bereitschaft

Obersdorf in einem Teil des leestehenden

Gebäudes der ehemaligen

Grundschule einen Kindergarten

ein.

Ab dem 01.08.2012 ist aus dem

Kindergarten eine Kindertagesstätte

„Die Regenbogen Kinder“

mit u3 Betreuung ( ab 4 Monaten)

entstanden. Seit dem 01.08.2014

wurde unsere 3 Gruppeneinrichtung

zu einer 4 Gruppeneinrichtung

aufgestockt.

Träger der Einrichtung:

Der Träger des Kindergartens

ist seit dem 01.01.1979 der DRK

Frauenverein Wilnsdorf e.V., mit

Sitz in der Gemeinde Wilnsdorf,

Marktplatz 1.

Der dienstleistende Träger ist der

DRK Kreisverband Siegen Wittgenstein

e.V. 57078 Siegen Bismarkstraße

68.

Über uns:

In unserer Einrichtung werden

Kinder im Alter von 1-6 Jahren von

pädagogischen Fachkräften liebevoll

betreut.

Wir möchten ein Ort sein, an dem

Kinder sich wohlfühlen, Freundschaften

bilden und Geborgenheit

erfahren.

Ein Ort, an dem sie sich aufgehoben,

geachtet, beschützt, gefor

675

dert und gefördert fühlen – aber

nicht überfordert.

Folgende Punkte gehören auch

zu unserer pädagogischen Arbeit:

• Projektarbeit

• Sprachförderung

• Beobachtung/Feedback/

Dokumentation

• Portfolio

• Vorbereitung auf die Schule

Möchten Sie mehr über uns und

unsere Arbeit erfahren? Gerne

können Sie uns anrufen und einen

Gesprächstermin vereinbaren.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr

Kind.

Es grüßt Sie herzlich

Karola Rühl ( Leiterin)

und Team

0271/392725 oder

kiga.obersdorf@

drk-siegen-wittgenstein.de

DENN…..

WO ICH MICH WOHLFÜHLE,

DA KANN ICH WACHSEN !!!!!!!!!!

Öffnungszeiten

25 Stundenbuchung:

Montag – Freitag

von 7.30 – 12.30 Uhr

35 Stundenbuchung

mit Übermittag

(Mittagessen und Mittagsruhe )

Montag – Freitag

von 7.30 -14.30 Uhr

45 Stundenbuchung

mit Übermittag

(Mittagessen und Mittagsruhe)

Von 7.00 -16.00 Uhr

72 73


675

Mittwoch, 17.3.1976. An der Haus-

Turnverein Obersdorf

„Wer rastet, der rostet“ - Der

Turnverein Obersdorf-Rödgen

stellt sich vor

tür von Hilla und Werner Eisel

klingelt es so oft, bis fünfzehn Personen

in ihrem Wohnzimmer versammelt

sind. Was hat es mit

dieser Zusammenkunft auf sich?

Außer dem Ehepaar Eisel gehören

auch Grete und Alfred Wirth,

Beatrix und Egon Dreisbach, Heinz

Pätzold, Walter Breuksch, Gudrun

Eckhardt, Helmut Jarosch, Brunhilde

Siebel, Erika Bahr und Hilde

Winchenbach der Abteilung

Turnen der Sportfreunde von 1928

e.V. an.

Dies war die Geburtsstunde des

heutigen Turnvereins Obersdorf-Rödgen

e.V., der mit derzeit

474 Mitgliedern zu den Sportvereinen

des Siegerlands von mittlerer

Größe zählt. Dabei bilden die

Kinder bis 14 Jahre mit 141 Mitgliedern

die größte Gruppe des

Vereins, was mehr als einem Viertel

der Gesamtzahl entspricht. Die

Zahl der 27–40 Jahre alten Mitglieder

hält sich mit 99 in etwa die

Waage mit den 102 Mitgliedern im

Alter von 41–60 Jahren. Unterrepräsentiert

sind mittlerweile die

über 60jährigen mit 63 Angemeldeten

sowie die Gruppe der 15–26

Jahre alten Mitglieder mit 69

Teilnehmern.

HEIZUNG

BAD

PHOTOVOLTAIK

FLIESEN

VON IHREM FACHBETRIEB

PETERBOHL.

Zu Gast in der guten Stube von

Familie Eisel sind ebenfalls der

Vorsitzende des Siegerland-Turngaus

Karl-Hermann Knester sowie

der Gau-Oberturnwart Willi Schmidt.

Den Anlass des Treffens bilden

gravierende Querelen zwischen

den Turnern und der Fußball-Abteilung,

für die man sich eine

Lösung u.a. durch den Rat der

Gau-Spitze erhofft. Nach langen

Diskussionen sehen die Anwesenden

allerdings nur einen Ausweg:

die Gründung eines eigenständigen

Turnvereins.

Den Vorstand des Turnvereins

bilden zur Zeit Birgit Grisse (Vorsitzende),

Stefan Winkel (stellvertretender

Vorsitzender), Sabine Zöller

(Kassiererin), Eva Müller (Schriftführerin

/ Geschäftsführerin), Lena

Schneider (Oberturnwartin), Max

Schneider (Kinder- und Jugendwart),

Renate Krämer (Sozialwartin)

sowie Tobias Krämer, Dr.Ulrich

Müller und Jan Sidenstein als

Beisitzer. Das Sportangebot, das

überwiegend von ehrenamtlich

tätigen Übungsleitern mit Lizenz

durchgeführt wird, ist recht vielfältig:

Am Beginn der Woche steht

Buchenhang 36, 57562 Herdorf

02744 9329430

info@peterbohl.de

www.peterbohl.de

74


montags das Eltern-Kind-Turnen

von 15.30–16.45 Uhr mit Katharina

Winkel und Helferinnen. Mutter

und/oder Vater mit

Kind(ern) ab einem Jahr

starten in die Übungsstunde

mit einer Kreisaufstellung,

um sich mit einem

gemeinsam gesungenen

Lied zu begrüßen. Um die

Muskeln der Großen wie

der Kleinen aufzuwärmen,

bewegt man sich zu Musik

oder absolviert altersgerechte

Spiele und Übungen.

Ein großer Höhepunkt

für die Kleinen ist immer

wieder das „Eisenbahnfahren“ in

der Turnhalle auf dem Mattenwagen.

Die Matten werden benötigt,

um verschiedene Stationen aufzubauen

und abzusichern. Bei der

„Koje“ z.B. befestigen die Eltern-

teile mit Hilfe der Übungsleiterinnen

eine Matte an Ringen, die von

der Decke herabhängen, so dass

selbst die Kleinsten darin schaukeln

können. Auch die Pinguinrutsche

ist sehr beliebt, wobei die

Kinder von einem Kasten über so

genannte Weichböden rutschen.

Selbstverständlich bauen zum

Schluss alle gemeinsam ab, bevor

das Abschlusslied ertönt: „Alle

Leut’, alle Leut’ gehn jetzt nach

Haus…“.

Mit 4 Jahren wechseln die Kinder

zu Hannah Grisse und Karoline

Klein, die ihre „Turnwichtel“

donnerstags um 15.30 Uhr in

Empfang nehmen. Anderthalb

Stunden lang bieten sie Jungen

und Mädchen die Möglichkeit, ihre

Bewegungserfahrungen zu erweitern.

Im Sommer heißt das Laufen,

Springen, Werfen im REWE-Park

Obersdorf, wobei der natürliche

Bewegungsdrang der Kinder sie

erste Einblicke in die Leichtathletik

675

gewinnen lässt. Wenn das Wetter

nicht mitspielt, wird das Sporttreiben

in die Halle verlagert. Hier

führen Hannah und Karoline ihre

Schutzbefohlenen in Boden- und

Gerätturnen ein. „Purzelbaum“

probieren viele Kinder schon

zuhause auf dem Teppich oder im

Bett aus. Jetzt wird auf spielerische

Weise mit ein wenig Körperspannung

und Stützkraft aus dem

Purzelbaum eine Rolle vorwärts.

Die Übungsleiterinnen zeigen,

wie’s gemacht wird. Dann ist auch

die Rolle rückwärts auf einmal

nicht mehr schwer. Und welches

Kind hätte nicht Lust, über Geräte

wie einen Bock oder Kasten zu

springen? Schon im Mittelalter

nutzten Kinder den Körper ihrer

Mitspieler zum Bockspringen,

76 77


heute verwendet man eigens dafür

gebaute Geräte. Was im Laufe

eines Jahres erarbeitet wurde, wird

an der Nikolausfeier Eltern und

Großeltern gezeigt. Doch auch das

Spielen kommt bei Hannah und

Karoline nicht zu kurz: ob mit oder

ohne Ball, die Kondition unserer

Jüngsten wird auf abwechslungsreiche

Weise mit Spass und Freude

verbessert. Durch das alljährliche

Absolvieren des Kindersportabzeichens

„Jolinchen“ versehen Hannah

und Karoline die Förderung

von Motorik und Gesundheit schon

bei den Kleinen mit einem attraktiven

Ziel.

Alternativ oder vielleicht sogar

zusätzlich können unsere Vierjährigen

bis zum Alter von zehn Jahren

jeden Mittwoch von 15.30 – 16.30

Uhr zu Claudia Kortwinkel gehen,

die sie, basierend auf der Zumba-Philosophie,

in Tanzschritte und

Moves zu lateinamerikanischer

Musik einführt. Ziel des speziell für

Kids und Teens entwickelten

Bewegungsprogramms ist die

Förderung von Merkfähigkeit,

Kreativität, Disziplin, Teamwork

und Selbstwertgefühl, wobei auch

die Koordinationsfähigkeit gefordert

ist. Mit viel Spaß einstudierte

Bewegungs-abläufe werden dann

bei der alljährlichen Nikolausfeier

einem breiteren Publikum vorgeführt.

Alexandra Oerter und Tochter

Antonia sowie Karoline Klein

betreuen montags von 16.45 –

18.15 Uhr eine Mädchengruppe

von 6 bis 10 Jahren. Hier wird die

Aufbauarbeit von Hannah und

Karoline fortgesetzt. Nach spielerischem

Aufwärmen der Muskulatur

steht in den Sommermonaten

Leichtathletik im Mittelpunkt der

Übungsstunden, die bei trockenem

Wetter auf dem Sportplatz stattfinden.

Fast nebenbei erlangen auch

hier die Kinder das Sportabzeichen.

In der Turnhalle bietet Alex

Boden- und Geräteturnen an,

wobei sie stets auch auf die Wünsche

der Teilnehmerinnen eingeht.

Seilspringen oder die Einstudierung

eines Tanzes bringen Abwechslung

in die allwöchentlichen

Übungen. Die letzte halbe Stunde

gehört dem Spielen, wobei sich

675

Bewegungsmöglichkeiten. Die

Alex auch hier an den Interessen

ihrer Mädchen orientiert. Ihr

ausdrückliches Ziel ist der Spaß an

Sport und Bewegung.

Für ihre „Power-Jungs“ von 6 bis 9

Jahren offerieren Ralf und Bettina

Herring am Dienstag-nachmittag

von 16.00 bis 17.30 Uhr vielfältige

Kinder spielen, laufen, klettern,

balancieren und lernen auch

Turngeräte kennen. Dabei stehem

der Spaß an der Bewegung und

der Umgang miteinander im

Vordergrund.

Ab einem Alter von 10 Jahren dürfen

Mädchen freitags von 15.45 –

17.00 Uhr zu Lena Schneider und

Maike Hanke gehen, deren Übungsprogramm

den Breitensport im

Auge hat, so dass jede Teilnehmerin

ohne Voraussetzungen mitmachen

kann. Lenas Ziel ist die Förderung

motorischer Fähigkeiten und sozialer

Kompetenzen, was sie mit

Übungen an und mit verschiedenen

Geräten genauso zu erreichen

versucht wie mit

Leichtathletik,

Volleyball und

anderen Spielen.

Darüber hinaus

geht die Gruppe

auch mal im Wald

joggen oder

unternimmt

lustige Ausflüge

wie z.B. kleine

Fahrradtouren, zum Eislaufen,

Klettern oder Wasserspiele. Ihre

Vorführung bei der Nikolausfeier

ist stets ein Highlight und wird

immer mit kräftigem Applaus

belohnt.

Max Schneider bietet Jungen ab 9

Jahren am Freitag von 17.00 –

18.30 Uhr ein abwechslungsreiches

Programm an. Neben Bewegung

an frischer Luft auf dem Sportplatz,

bei der sich die Jungen mit leichtathletisch

ausgerichteten Übungen

zur Erlangung des Sportabzeichens

ebenso wie mit Spielen verschiedenster

Art auspowern können,

erwartet sie in der Halle ein ani-

78 79


mierender Mix aus Sport, Spiel

und Spaß. Jeder kann und darf

hier mitmachen, eine Teilnahme an

Übungsgruppen für Jüngere wird

nicht vorausgesetzt.

Dem Turnverein angegliedert ist

das Kinderballett von Waltraud

Wirths. Für alle tanzbegeisterten

Kinder ab 4 Jahren bietet sie

dienstags in der Zeit von 15 – 16

Uhr eine Ballettstunde an. Zur Zeit

trainieren ca. 10 Kinder im Alter

von 6 – 8 Jahren an der Ballettstange

Pliés, Relevés, Drehungen

und Armführungen (Port de bras).

Jede Menge Spaß, aber auch

Disziplin und Hingabe stehen

dabei im Mittelpunkt. Höhepunkt

des Jahres sind der jährliche

Auftritt beim „Goldenen Herbst“

in der Bismarckhalle in Siegen -

Weidenau und die Vorführungen

bei der Nikolausfeier unseres

Turnvereins.

Am Mittwochnachmittag von 15.30

bis 16.30 Uhr begeistert Claudia

Kortwinkel Jungen und Mädchen,

die eher fetzige Rhythmen mögen,

mit „Zumba“. Moderne tänzerische

Schritte und Bewegungen zu

südamerikanischer Musik werden

zu kleinen Abfolgen kombiniert,

was sowohl die Koordinationsfähigkeit

als auch Konzentration und

Ausdauer fördert. Unmerklich und

mit viel Spaß steigern die Kinder

und Jugendlichen dabei ihre

körperliche Leistungsfähigkeit.

Für die physische Ertüchtigung

junger, ballbegeisterter Männer ab

16 Jahren machen sich jeden

Mittwoch ab 20.00 Uhr Max

Schneider und Marius Zöller stark.

Zurzeit reicht das Altersspektrum

in der Gruppe von neunzehn bis

dreiunddreißig Jahren. Der Ablauf

der Stunden ähnelt sich: nach einer

kurzen Aufwärmphase zum Lockern

und Dehnen der Muskeln

folgt zunächst ein Hockeyspiel

ohne Anspruch auf Professionalität.

Daran schließen sich so lange

Hallenfußball und Basketball an

wie es die Kondition zulässt. In der

Regel endet die Stunde nach 90

Minuten.

675

im Liegestütz). Das Workout endet

Auch die Gruppe „Body Fit“ ist

bereits für Teenies ab 16 Jahren

geeignet. Ziel dieses Angebots

sind kontinuierlicher Muskelaufbau

und die Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit.

Dazu werden

nach einem „Warm up“, das aus

Seilspringen, Lockerungs- und

Dehnübungen besteht, vier bis

sechs Stationen in Form eines

Zirkels aufgebaut. Liegestütze,

Kniebeugen und Situps sind aus

diesem Programm nicht wegzudenken.

Aber auch Hantelstangen

und Kettlebells finden Verwendung,

um in der Regel nach der

intensiven Intervallmethode die

Kraft aufzubauen. Nachdem die

Stationen ein- bis zweimal durchlaufen

wurden, schließt sich der

Teil zur Steigerung der allgemeinen

Ausdauer an. Übungen, die

rund zwei Drittel der Muskulatur

beanspruchen, sind dafür besonders

geeignet. Dazu gehören

Seilspringen, „Hampelmann“ und

Skippings ebenso wie Burpees

(eine Kombination aus Kniebeuge,

Liegestütz und Strecksprung) oder

Mountainclimber (Wechselsprünge

mit einem „cool down“ und Dehnübungen.

Montags von 20.00 –

21.30 Uhr trainieren meist 15 – 20

Männer und Frauen unter der

Leitung von Hannah Grisse, die auf

eine saubere Technik und Ausführung

der Übungen Wert legt.

Jeder kann die Übungen seinem

Leistungsniveau entsprechend

bewältigen, denn es werden

immer Alternativen angeboten.

Frauen fühlen sich oft eher zu

Gymnastik oder Tanz hingezogen,

um ihre Fitness zu verbessern. Für

ihre Geschlechtsgenossinnen ab

16 Jahren, aber auch für Männer

bietet Claudia Kortwinkel mittwochs

von 19.00 – 20.00 Uhr

Zumba an. Lassen wir sie als

Zumba Instructor selbst sprechen:

„Ob kräftig oder dünn, ob alt oder

jung, ob Mann oder Frau – Zumba

ist für jedermann geeignet. Zumba

verbindet Tanz und Fitness, ohne

dass die Teilnehmer Tänzer sein

§ PFLASTER & ASPHALT

§ SPÜLBOHRUNG

§ BERSTLINING

§ KANALBAU

% 0271/39146 - 0163/3328371 § info@geis-tiefbau.de O www.geis-tiefbau.de

80


müssen. Die Kombination von

effektiven Fitnessbewegungen und

mitreißender lateinamerikanischer

Musik macht Zumba mehr zu einer

Spaßveranstaltung als zu einem

Workout. Der Trainingseffekt ist

jedoch deutlich spürbar.“ Ein Einstieg

ist laut Auskunft der Leiterin

jederzeit möglich.

Etwas reifere weibliche Sportinteressierte

(das derzeitige Altersspektrum

reicht von 35 bis 65 Jahren)

lockt Monika Zeitler am Donnerstag

von 20.00 – 21.30 Uhr in die

Turnhalle. Die erste Viertelstunde

der Übungszeit vergeht mit Gehen,

Laufen, Mobilisieren und dem

unerlässlichen verbalen Austausch

mit anderen Teilnehmerinnen.

Anschließend gibt es ein wöchentlich

wechselndes Programm mit

verschiedenen Sportgeräten

(Brasils, Ballkissen, Therabänder,

Stäbe, Hanteln, Faszienrollen).

Gelegentlich werden auch Stationen

in Form eines Zirkeltrainings

absolviert. Die letzten zwanzig

Minuten sind gefüllt mit Dehn- und

Entspannungsübungen. Selbstverständlich

finden die Übungen mit

musikalischer Untermalung statt,

mal mit Musik der 80er Jahre, mal

mit aktuellen Melodien. Im Sommer,

wenn die Halle geschlossen

ist, treffen sich die Frauen am

Sportplatz zum „Walking“. Das

gemütliche Beisammensein kommt

auch nicht zu kurz: die alljährliche

Weihnachtsfeier hat schon genauso

Tradition wie die sommerliche

Wanderung.

Einen etwas anderen Schwerpunkt

setzt Susanne Gebhardt bei ihren

Teilnehmerinnen am Montagabend

von 18.30 – 19.45 Uhr. Gesundheitsorientiert

und rückengerecht

bringt sie Frauen ab 50 Jahre unter

Einsatz von Kleingeräten wie

Therabändern, Hanteln, Stäben,

Redondobällen und Brasils in

Bewegung. Zu passender Musik

werden Körperhaltung und

Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer,

Koordination und Kondition altersgerecht

trainiert. Bei aller Ernsthaftigkeit

des Ganzkörpertrainings

darf der Spaß natürlich nicht

fehlen. Daher werden die Saisonabschlüsse

immer außerhalb der

Turnhalle fröhlich gestaltet.

Die „Freitagsmänner“ im Alter von

zur Zeit 36–80 Jahren, die von

18.30–20.00 Uhr in der Halle

zusammentreffen, haben im Verein

einen besonderen Stellenwert, da

ihre Gruppe 2018 ihr 30jähriges

Bestehen feiern kann. Dr. Ulrich

Müller leitet seinen „Trupp“

zunächst zu altersgerechter Gymnastik

an, bevor man sich nachein

ander den Spielen Hallenhockey,

Basketball und Fußball zuwendet.

Das Sportangebot richtet sich

insbesondere an Männer ab 30

Jahren. Alle Übungen und Sportarten

können von Grund auf erlernt

werden, so dass auch ungeübte

Leute jederzeit in die Gruppe

einsteigen können. Dies bedeutet

allerdings auch gegenseitige

Rücksichtnahme auf die verschiedenen

alters- und fitnessbedingten

Unterschiede der Teilnehmer. Eine

regelmäßige Beteiligung an den

Übungsstunden ist zwar erwünscht,

aber nicht obligatorisch.

Die Gruppe pflegt untereinander

einen sportlichen, freundschaft-lichen

und geselligen Austausch.

Hierzu werden gemeinsame Aktivitäten

angeboten wie z.B. Wanderungen

und Ausflüge. Außerdem

engagieren sich die Freitagsmänner

aktiv für die Belange ihres

Turnvereins, indem sie für Veranstaltungen

in der Turnhalle einen

schützenden Bodenbelag ausrollen,

den Weihnachtsbaum für die

Nikolausfeier schlagen, technische

Hilfe leisten, wo sie erforderlich ist

und zwecks Steigerung der Vereinseinnahmen

Dienst im Bierrondell

bei Dorffesten „schieben“.

675

Selbstverständlich ist das Engagement

für diese Aktivitäten freiwillig.

Im Anschluss an die Freitagsmänner

trifft sich die Gruppe der

Hobby-Volleyballer von 20.00 –

22.00 Uhr. Dabei handelt es sich

um eine gemischte Truppe von

Männern und Frauen im Alter von

ca. 16 – 50 Jahren, bei denen der

Spaß am Spiel im Vordergrund

steht. Im Sommer verlagert man

das Spielen von der Turnhalle auf

das Beachvolleyballfeld im

REWE-Sportpark. Eine Anleitung

zum Erlernen des Volleyballspiels

erfolgt allerdings nicht. Neue

Mitspieler, die Pritschen und

Baggern können, sind zur Unterstützung

jederzeit willkommen.

Um die Trainings- und Wettkampfbedingungen

der Tischtennis-Abteilung

zu optimieren, ist der TV

Obersdorf-Rödgen 2016 eine Kooperation

mit der Spielvereinigung

Rinsdorf 62 e.V. eingegangen.

82

83


Aktuell starten die Kinder und

Jugendlichen beider Vereine unter

dem Namen des TV Obersdorf-

Rödgen, während die Herren für

die Spielvereinigung Rinsdorf 62

e.V. aufschlagen. Dies ermöglicht

in der Saison 2017/18 die Meldung

von einer Schülermannschaft, einer

Jugendmannschaft und fünf Herrenmannschaften.

Die „Minis“ ab ca. 8 Jahren trainieren

donnerstags von 17.30 – 18.30

Uhr in der Turnhalle in Obersdorf.

Für erste Schnupperstunden stellt

der Verein Schläger zur Verfügung.

Die Übungsstunden beginnen

üblicherweise mit Aufwärmübungen

und Ballspielen. Anschließend

wird 1 gegen 1 an der Platte

gespielt, wobei die Kinder sowohl

untereinander als auch mit den

Trainern spielen. Von Anfang an

wird bei den spielerischen Übungen

auf eine korrekte Technik

(Schlägerhaltung, Beinarbeit,

Ausführung bestimmter Schlagtechniken)

hingearbeitet. Sobald

die Grundtechniken sauber beherrscht

werden, erfolgt ein reibungsloser

Übergang in die Schülermannschaft.

In der Schülermannschaft angekommen,

geht es richtig los. Die

Kinder trainieren ein- bis zweimal

pro Woche, wofür am Dienstag

von 18.00 – 22.00 Uhr und am

Donnerstag von 18.30 – 20.00 Uhr

Gelegenheit gegeben ist. Das

Erlernte wird unter Wettkampfbedingungen

in Meisterschaftsspielen

gegen andere Vereine und Kinder

gleichen Alters umgesetzt. Aller

Anfang ist schwer, aber die Spielpraxis

und zunehmende Routine

helfen dabei, die ersten Spiele zu

gewinnen. Die Heimspiele finden

dienstags um 18.00 Uhr statt und

dauern ein bis zwei Stunden. Treffpunkt

ist 30 Minuten vor Spielbeginn.

Die Trikots werden vom

Verein gestellt.

Jugendliche ab 15 Jahren (oder

jünger) spielen in der Jungen-

675

mannschaft. Hier steigt das Spielniveau

nochmals an, so dass

zunächst Rückschritte in Bezug auf

den Erfolg einzukalkulieren sind.

Die Abläufe im Trainings- und

Meisterschaftsbetrieb bleiben

unverändert. Außerdem sind die

Jugendlichen berechtigt, in den

Herrenmannschaften auszuhelfen.

Als Übungsleiter fungieren in allen

Bereichen Jan Sidenstein, Marius

Zöller, Jan-Philip Schmelzer und

Tobias Krämer.

Der Begriff „Integration“ wurde in

den letzten Jahren nicht nur für

Schulen von Bedeutung. Auch der

Turnverein hat ihn aufgegriffen und

mit Hilfe von Birgit Grisse umgesetzt.

Für die geistig und körperlich

behinderten Bewohner des

Hauses Schäfer in Obersdorf bietet

sie einmal pro Woche Bewegung

in der Turnhalle oder in vertrauter

Umgebung an. Im Sinne der

Inklusion sind in dieser Gruppe

aber alle Menschen willkommen,

die sich ihren Möglichkeiten entsprechend

bewegen und an neue

Herausforderungen heranwagen

wollen. Ebenso liegt es dem Verein

am Herzen, dass alle Sportangebote

in der beschriebenen Weise für

Menschen verschiedenster Nationalität

offen sind.

Der Turnverein Obersdorf-Rödgen

wird sich auch in Zukunft darum

bemühen, sich den Umständen der

Zeit anzupassen, aktuelle Trends

aufzugreifen und für möglichst

viele Altersgruppen ein Bewegungsangebot

vorzuhalten. Dafür

sucht er permanent Männer und

Frauen ab 18 Jahren, die ihre Zeit

ehrenamtlich als Übungsleiter zur

Verfügung stellen. Eine sportliche

Ausbildung ist dafür nicht zwingend

notwendig, kann aber, wenn

gewünscht, jederzeit mit finanzieller

Unterstützung des Vereins begonnen

bzw. absolviert werden.

84 85


Indigo

15.11.2019

Die Künstlergruppe stellt sich vor.

Petra Gerlach, Susanne Krüger, Ilse

Sänger, Annette Wojtkowiak. Es

werden nicht nur Arbeiten dieser

Gruppe zur Ausstellung gelangen,

sondern auch Werke unserer

Obersdorfer Künstler Jung Dörfler

und Edm. Heupel

Ausstellung im Katholischen Pfarrheim

am Inselweg im Rahmen der

675 Jahrfeier Obersdorf –Rödgen

Start mit der Vernissage

Freitag, den 15.11.2019 ab 17.00Uhr

Samstag, den 16.11.2019 und

Sonntag den 17.11.2019

Öffnungszeiten: Samstag und

Sonntag von 11.00 bis18.00 Uhr

Entdecken Sie im Gespräch mit

den anwesenden Künstlerinnen

Gemeinsamkeiten und Unterschiede

in den ausgestellten Werken. Wir

freuen uns in jedem Falle auf Ihren

Besuch. Auch Ihre Freunde und

Bekannten sind herzlich eingeladen.

Unterstützt durch die Siegenia

Gruppe. Vielen Dank.

675

Im Rahmen von 675 Jahre Obers-

Weihnachtsmarkt

15.12.2019

Weihnachtsmarkt an der Obersdorfer

Grillhütte am 15.12.2019

dorf laden wir Sie im Jubiläumsjahr

zu einem traditionellen Weihnachtsmarkt

an der Obersdorfer

Grillhütte ein.

Los geht es am Sonntag den

15.12.2019 im Zeitrahmen von

11.30 Uhr bis 17.00 Uhr.

Der Nikolaus wird gegen 15.00 Uhr

erwartet, und bringt für jedes Kind

eine kleine Überraschung mit.

Es erwarten Sie verschiedene

Stände mit weihnachtlicher Handwerkskunst,

Selbstgemachtem, ein

Weihnachtsbaumverkauf usw. usw.

Natürlich ist auch für Ihr leibliches

Wohl mit Getränken, Glühwein,

Essen usw. gesorgt.

In weihnachtlicher Umgebung

möchten die Veranstalter mit Ihnen

zusammen eine besinnliche Zeit

verbringen.

86

87


Backesfreunde

Obersdorf-Rödgen e.V.

Geschichtliches

Wir schreiben das Jahr 1998. Was

passiert mit dem alten Sportheim?

Welcher Verein darf es nutzen?

Wer hat Ansprüche? So oder so

ähnlich waren damals die Fragen

und Gedanken, die in den verschiedenen

Obersdorfer

Vereinen durch

die Vorstände diskutiert

wurden. Letzten Endes

waren es quasi aus

verschiedenen Vereinen

einige ehrgeizige Leute,

die sich in den Kopf gesetzt hatten,

aus dem Sportheim ein Backhaus

entstehen zu lassen. Eine,

seiner Zeit sehr vorrausschauende

Entscheidung, wenn man bedenkt,

was sich da in den letzten Jahren

in den einzelnen Ortschaften um

uns herum getan hat. Eine Satzung

wurde geschrieben und auf der

Gründungsversammlung abgesegnet.

Damit war der Verein Backesfreunde

Obersdorf-Rödgen e.V.

nun offiziell. Verträge mit der

Gemeinde wurden geschlossen,

Bauanträge gestellt und Genehmigungen

eingeholt. Am Anfang galt

es, erst einmal Geld in die Vereinskasse

zu bekommen. Mitglieder

mussten geworben werden und

Sponsoren. Viel Schreib- und

Verwaltungskram. Danach ging es

an die handwerkliche Arbeit. Mit

mächtig viel Man-Power, damals

bestand der Vorstand ausschließlich

aus Männern, wurde aus dem

Sportheim des SOR ein Backhaus.

Zunächst galt es, das Gebäude von

innen zu entkernen. Wände wurden

aufgerissen, die Decke nach

oben geöffnet, Leitungen verlegt,

675

dunkel in der Farbe. Nun hieß es

das Dach neu gedeckt, etc. Das

wichtigste aber war der Backofen.

Dieser wurde von einer Fachfirma,

die sich ausschließlich auf solche

Öfen spezialisiert hat, fachmännisch

eingebaut. Mehrere hundert

Stunden ehrenamtlicher Tätigkeiten

später, konnten die ersten

Brote in den Ofen geschoben

werden. Und die waren ziemlich

üben, üben und üben. Auch heute

noch kommt es vor, dass ein

Backgang mal etwas dunkler wird.

Nach all den vielen Backjahren

kann man sagen, jede Jahreszeit

hat so ihre Tücken. Mal ist der

Ofen feuchter, mal trockener, mal

ist das Mehl einfach anders, mal

der Heizer Schuld, nie der Bäcker,

mittlerweile funktioniert das aber

ganz gut.

Immer eine Spur besser! Das war

und ist bis heute unser Credo. Man

kann uns gerne über die Schulter

schauen, wir haben nichts zu

verbergen. Unsere Backwaren

bestehen nur aus natürlichen

Zutaten. Frisch angesetzter Natur-Sauerteig,

Mehl und Schrot,

etwas Hefe und Salz sowie gutes

Siegerländer Wasser. Wir verwenden

z.B. für unsere Kuchen und

Christstollen ausschließlich nur

gute Butter. Auch werden Bio-Eier

aus der Region für unsere Backspezialitäten

benutzt. Für unseren

viel geschätzten Marzipan Kuchen

verwenden wir Marzipan – keine

Ersatzstoffe. Also, wir überlassen

nichts dem Zufall und die jahrelang

kaufenden Kunden bestärken uns

dabei und sind uns treu. Unsere

Reinerlöse fließen immer in ortsgebundene

Aktivitäten oder andere

gemeinnützige Institutionen, so

dass sie sicher sein können, mit

Ihren Käufen bei den Backesfreunden

auch immer einen guten

Zweck zu unterstützen. Auch das

ist uns bei unserer ehrenamtlichen

Tätigkeit sehr wichtig.

Vorstand

Der Vorstand besteht im Moment

aus 9 Mitgliedern*innen. Neben

dem 1. und 2. Vorsitzenden sowie

dem 1. Kassierer als geschäftsführender

Vorstand, gibt es bei uns

auch noch den 2. Kassierer, 2

Beisitzer, Backes- und Jugendwart

und Schriftführer. Vorstandssitzungen

finden regelmäßig donnerstags

vor den Backterminen statt.

Neue Mitglieder im Verein sind

jederzeit herzlich willkommen.

Backtage

Die Backesfreunde heizen den

Backes regelmäßig alle zwei

Monate an. In den allermeisten

Fällen am dritten Wochenende

eines ungeraden Monats, also

Januar, März, Mai, September und

November. Den Monat Juli lassen

wir wegen der Urlaubszeit aus. Alle

festen Backtermine findet Ihr auch

im Jahresplaner des Heimatver-

88 89


eins. Um eine der begehrten

Backwaren zu bekommen, empfehlen

wir unsere Vorbestellzettel

zu nutzen, die im Backes ausliegen

und die Ihr immer aktuell an den

Backtagen mitnehmen könnt.

Wenn diese ausgefüllt und rechtzeitig

vor den Backterminen in

unserem Briefkasten landen, dann

kann man sicher sein, auch seine

Lieblingsbackwaren zu bekommen.

Übrigens haben wir unser Sortiment

immer wieder erweitern

können. So gab es am Anfang nur

Backesbrote und Rosinenstuten.

Heute backen wir mit unserem

Bäckerteam Dieter und Christian

zusätzlich noch Schwarzbrot,

Reibekuchen und jede Menge

leckeren Kuchen. Überdies wird im

November der wohl beste Christstollen

im Siegerland gebacken.

Auch hier gilt, rechtzeitig bestellen,

sonst ist alles weg !!

Backesfest

675

Gödecke stammt auch die zum

Der Höhepunkt des

Jahres ist unser mittlerweile

legendäres Backesfest.

Dieses findet seit 20

Jahren schon am 2.

Wochenende im Juni

statt. Neben den bekannten

Köstlichkeiten

aus dem Backesofen,

werden auch andere

herzhafte Gaumenspezialitäten

angeboten.

Darüber hinaus sind die

Backesfreunde nach wie vor der

einzige Verein in Obersdorf, der

den Kindern eine Hüpfburg aufstellt.

Immer eine Spur besser, wie

gesagt. Alle 5 Jahre wird das

Backesfest um einen Tag verlängert.

Dann spielt eine Live-Band

und am Sonntag gibt es einen

Frühshoppen sowie weitere Leckereien

aus dem Backes. Von Anfang

an mit dabei war die Backes-Hausband,

der Posaunenchor Obersdorf,

der für so manch unterhaltsame

Stunden gesorgt hat. Von dem

derzeitigen Chorleiter Michael

zehnjährigen Vereinsjubiläum

eigens komponierte Hymne der

Backesfreunde, zu der er später

noch einen Text geschrieben hat.

Nochmals vielen Dank!!

Vereinsleben

Neben dem Backen hat der Verein

naturgemäß auch weitere Dinge

auf der Agenda. Dazu zählen

insbesondere Arbeiten für den

Erhalt im und rund um das Backhaus.

Das weiß jeder der ein

Eigenheim hat. Es ist immer was zu

tun. Weiter geht es mit dem Holz

für den Backofen. Holz holen,

kleinschneiden und stapeln. In den

vergangenen Jahren wurden

zusätzlich noch zwei Schuppen

gebaut und eine seitliche Überdachung

am Backes angebracht.

Außerdem wurde der Sockel

erneuert und der Giebel neu

verschiefert.

Aber auch darüber hinaus sind die

Backesfreunde aktiv. So wurde

schon Brot gebacken für den

InnerWheel Club, für die Elterninitiative

krebskranker Kinder, für

Konfirmanden oder zuletzt für das

Jugendrotkreuz. Es ist also immer

mal was zu tun, was wir natürlich

vom Verein aus auch gerne machen.

Einen besonderen Dank geht an

dieser Stelle an unseren Bäcker

und Konditor Dieter, der unter

dem Motto „Der frühe Vogel fängt

den Wurm“, die Helfer am Samstag

in den frühsten Morgenstunden

zum Dienst am Ofen herbei

bestellt. Danke Dieter für deinen

super Einsatz. Auch unser Brotbäcker

Christian hat im Laufe der

Jahre so viele Erfahrungen zusammen

getragen, das der Riewekooche

und das Backes- und

Schwarzbrot reißenden Absatz

erfahren. Dir auch Christian ein

herzliches Dankeschön. Überzeugen

Sie sich selbst, kommen Sie

zum nächsten Backtermin etwas

leckeres einkaufen.

90 91


„Wer eine Immobilie kaufen oder verkaufen möchte,

braucht einen vertrauenswürdigen Immobilienexperten

an seiner Seite.

Dieser erstellt ein Wertgutachten, erarbeitet eine

Vermarktungsstrategie, führt Besichtigungen durch

und kann bei baulichen, rechtlichen und steuerlichen

Fragen auf ein Experten-Netzwerk zurückgreifen.

Die meisten Menschen veräußern oder erwerben

nur einmal im Leben eine Immobilie. Oft ist dies ihre

größte Investition, die von vielen Unsicherheiten und

Fragen begleitet wird.

Ich verspreche Ihnen, Sie dabei nicht im Regen

stehen zu lassen und mit meiner Dienstleistung bis

zum Kauf- oder Mietvertrag professionell zu

begleiten.“

Löwen Apotheke in Siegen:

von der ältesten Apotheke

zum modern Gesundheitsmanagement.

Mit einem Privileg des Fürsten Johann Franz von Nassau wurde

1691 die Löwenapotheke als erste Apotheke in Siegen gegründet.

Seitdem hat sich die Apotheke stets um die Gesundheit der

Siegerländer Bevölkerung gekümmert.

Wir haben uns den wechselnden Anforderungen und Wünschen

der Bevölkerung für deren Gesundheit immer angepasst. Jetzt

stehen die ausführliche Beratung zu allen Fragen der Medikamenteneinnahme,

Testung von Blut und GesundheitsChecks im

Vordergrund. Dort profitiere ich von meinem Wissen als Arzt

und Apotheker. Auch die Ernährungsberatung ist einer unserer

Hauptschwerpunkte.

Der Patient bekommt seine Arzneimittel auch über SchnellLieferdienst

nach Hause geschickt.

Henning Bohne Arzt u. Apotheker

FA für Ernährungsberatung

Koblenzer Str. 111 | 57072 Siegen | Tel. 0271 336071

www.loewen-apotheke-siegen.de


Gewürzdiele

www.gewuerzdealer.de

Gewürze-Essig-Öl-Grappa-Likör

Kochwerkzeuge-feine Zutaten

Jung

Ob scharf oder mild - klassisch oder exotisch

für jeden Geschmack das richtige Gewürz

57080 Eisern - Eiserntalstrasse 505 - Di-Do-Fr 9.30 bis 12.15 - 14.30 bis 18.00 Uhr

57080 Eisern - Am Schlangenwa ld 12 Mo +Mi - Fr 9.30 bis 12 .15 - 14. 00 bi s 18.00

und S a 9.30 bis 12. 30 Uhr

esta rohr GmbH

Mühlenweg 26 · D-57339 Erndtebrück

Tel. +49 (0) 27 53 / 59 26-30

Fax +49 (0) 27 53 / 59 26-31

Email info@esta-rohr-erndtebrueck.de

ISO

14001


Wohlfühlen 3

Wir machen Räume lebendig, damit Menschen sich darin wohlfühlen.

➊ Wenn Hebe-Schiebe-Türen mit großzügiger Verglasung Räume mit Licht durchfluten

und mit Null-Barriere-Bodenschwellen die kleinsten Hindernisse in Luft auflösen.

➋ Wenn einbruchhemmende Fenster und Haustüren Geborgenheit schaffen.

➌ Wenn clevere App-Lösungen ein Maximum an Bedienkomfort bieten und energieeffiziente

Systeme ein gesundes Wohnklima schaffen, das man atmen und spüren

kann: Dann ist es Raumkomfort. Dieser steckt bei uns in jedem Fenster und in jeder

Tür und das seit über 100 Jahren. Erfahren Sie mehr unter www.raumkomfort.com

SIEGENIA Fenstersysteme · Türsysteme · Komfortsysteme

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine