Berliner Kurier 29.03.2019

BerlinerVerlagGmbH

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Freitag, 29.März2019 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 86/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

KeineEinigung

Am Montag

Warnstreik bei

der BVG

SEITE 7

KURIER-Serie

4Seiten

Rätsel

extra

Zum Rausnehmen

Unfall-TodinBerlin

Kaffee-Gräfin

trauertumihrenum Sohn (✝26)

SEITE 12

Klima-Schützerin in Berlin

Gretas

Fotos: dpa

Welt

Auf den Spuren eines Phänomens

SEITEN 4-5


POLITIK

Hoffen auf die

letzte Patrone

MEINE

MEINUNG

Von

Damir

Fras

Wann endet das Brexit-

Chaos? Theresa May

kündigte jetzt sogar ihren

Rückzug von der Regierungsspitze

an, sollte es doch noch

zu einer Mehrheit fürden

Deal kommen, den siemit der

EU geschlossenhat. Es istihre

letzte Patrone. Dass Mays

Gegner, Ex-Außenminister

BorisJohnsonund Hardcore-

BrexiteerJacob Rees-Mogg,

signalisieren, sie würden wegender

Rücktrittsankündigung

Mays Abkommen doch

noch zustimmen, heißt noch

nicht viel. Stimmen sieletztlich

mit „Yes“, wäre der Beweis

angetreten, dass es den

Johnsons und Rees-Moggsbisher

nur darum ging, sichder

Premierministerinzuentledigen.

Daswäre unappetitliche

Parteipolitik,aber um Anstand

haben sichdie Brexiteersja

noch niebemüht.

Hilfreich wäre ein solches Votum

trotzdem, dennGroßbritannien

würdegeordnetaustreten,und

wir hätten alle ein

Problemweniger. Bliebe noch,

Gute Reise zu wünschen. Gibt

es keine Zustimmung, istein

harterBrexit sehr wahrscheinlich.

Dass wirals Kontinentaleuropäer

davonweniger stark

betroffen sein werden als die

Briten selbst, istkeinTrost.

Der Brexitist und bleibt unnütz

und unsinnig.

MANN DESTAGES

Robert Habeck

Auf dem Weg zur Volkspartei:

Erstmalsbelegt Grünen-Chef

Robert Habeck im ZDF-„Politbarometer“Platz

eins auf

der Liste der

zehn wichtigsten

Politiker.

Auf

der Skala

von plus 5

bis minus 5

erhältder

49-jährige

Ex-Autor

einen Wert

von 1,4. Auf

Platz zwei: Kanzlerin Angela

Merkel mit 1,3. Es folgen

AußenministerHeiko Maas

(SPD), Finanzminister Olaf

Scholz (SPD) und CDU-Chefin

Annegret Kramp-Karrenbauer

mit je 0,8.

Foto: RobertMichael/dpa

Foto: Michael Kappeler/dpa

Bahnchef warnt vor

Stausauf der Schiene

Unpünktlichkeit,Investitionsstau: Konzernvorstand Lutz nennt Zustände „nicht zufriedenstellend“

Berlin – Volle Züge, aber wenig

Geld,umindie Zukunft zu

investieren: Die Deutsche

Bahn hat im vergangenen

Jahr erneuteinen Fahrgastrekord

erzielt, kämpft allerdings

weiterhin mit den Folgen

eines gigantischen Investitionsrückstaus.

Vergangenes Jahr fuhren rund

148 Millionen Menschen mit

Fernzügen der Bahn. 2019 sollen

es mehr als 150 Millionen

sein und für 2030 hat der Konzern

das Ziel, mehr als 200 Millionen

Fahrgäste zu transportieren.

Das wären jedoch rund

60 Millionen weniger als im Koalitionsvertrag

von Union und

SPD vorgesehen.

Aktuell fehlt es der Bahn an

Infrastruktur, Zügen und Personal.

„Raum und Ressourcen,

um unsere Angebote und ihre

Qualität weiter auszubauen,

werden knapp“, sagte Bahnchef

Richard Lutz am Donnerstag in

Berlin. An Nadelöhren des Netzes

gebe es „Staus auf der Schie-

Richard Lutz, Chef der Deutsche Bahn AG,zwischen den Bahnmitarbeitern

(v.l.) Roman Rafalczuk,Lokführer (Polen), Ana Yordanova,Gebäudereinigerin

(Bulgarien), Remco Crutzen, Zugführer (Niederlande), und Joanna Sobottka,

Zugchefin (Deutschland).

ne“. Die Bahn will zuverlässiger

werden. 2019 sollen etwa drei

von vier Fernzügen –76,5 Prozent

– pünktlich ankommen.

Von pünktlich sprichtdie Bahn,

wenn das Ziel mit weniger als

sechs Minuten Verspätung erreicht

wird. Im vergangenen

Jahr lag die Pünktlichkeit bei

74,9 Prozent. „Das ist nicht zufriedenstellend.

Da gibt es

nichts zu beschönigen“, sagte

Lutz. Viele der vorgesehenen

Maßnahmen brauchten Zeit:

„Einen Hebel, den man umlegt

und schon ist die Bahn besser,

den gibt es nicht.“ Rund 5Milliarden

Euro sollen in den

nächsten Jahren in mehr Qualität

und Zuverlässigkeit investiert

werden.

Konzernchef Lutz bekräftigte,

es werde mit Hochdruck daran

gearbeitet, bestehende Engpässe

zu beseitigen. Probleme

an hochbelastetenStrecken hätten

gegenwärtig gravierende

Folgen für den Betrieb. Lutz,

der in diesem Zusammenhang

von „Wachstumsschmerzen“

spricht, schließt sogar Verschlechterungen

bei der Qualität

nicht aus. „Die Staueffekte

nehmen aktuell sogar noch zu.

Denn Engpassbeseitigung passiert

nicht über Nacht“, sagte er.

Der Konzern kämpft im laufenden

Jahr mit Finanzproblemen.

Der Gewinn der Deutschen

Bahn war im vergangenen

Jahr deutlich zurückgegangen.

Das Jahresergebnis sank

auf 542 Millionen Euro –fast 30

Prozent weniger als 2017. In der

Finanzplanung für das laufende

Jahr klafft zudem eine Finanzierungslücke

voncirca 2,2 Milliarden

Euro, wie dem RedaktionsNetzwerk

Deutschland

(RND) bestätigt wurde. Nun soll

die Londoner Auslandstochter

Arriva verkauftwerden.

Scheitert der Verkauf – zum

Beispiel aufgrund von Brexit-

Unsicherheiten – blieben nur

eine erneute Finanzspritze des

Bundes oder die Erhöhung der

Obergrenze für die Verschuldung.

Aktuell liegt diese bei

20,1 Milliarden Euro.

Änderungen am Rabattsystem

im Fernverkehr mit Billigtickets

wären keine Alternative,

erklärte Personenverkehrsvorstand

Berthold Huber. Hintergrund

sind Forderungen des

Bahnbeauftragten der Bundesregierung,

Enak Ferlemann

(CDU), das Rabattsystem auf

den Prüfstand zu stellen. Die

günstigen Tickets hätten kaum

Einfluss auf das Geschäftsergebnis,

argumentiert Huber.

Die 19-Euro-Tickets machten

ihm zufolge nurein Prozent des

Umsatzes aus. Stattdessenhelfe

das Rabattsystem, Fernzüge

besser auszulasten.

Skandal bei der Piraten-Partei

Prominente Europa-Abgeordnete Julia Reda hat die Partei verlassen –Ex-Büroleiter beschuldigt

Berlin –Ihr Widerstand gegen

die Urheberrechtsreform im

Europaparlament hatte sie bekannt

gemacht. Jetzt ist Julia

Reda aus derPiratenpartei ausgetreten.Undnichtnurdas:Das

bekannteste deutsche Gesicht

der „Piraten“ ruft öffentlich dazu

auf, seine ehemalige Partei

bei der kommenden Europawahl

auf keinen Fall zu wählen.

Auf Twitter verbreitete Reda

eineemotionaleAustrittserklärung.

Sie begründete ihren

Schritt mitdem Verhalten ihres

ehemaligen Büroleiters Gilles

Bordelais. Dieser soll mehrere

Frauen im Europaparlament

sexuell belästigt haben. Trotzdem

wird Bordelais als Kandidatder

Piraten bei derEuropawahl

im Mai auf Listenplatz

zwei geführt. Er hatte es trotz

einer Kündigung des Büroleiter-Jobsund

eineszuvor gegenüber

Reda erklärten Verzichts

auf eineKandidatur auf die Liste

geschafft. Die Bewerbungsunterlagen

hatte er heimlich

eingereicht.

Den Antrag der Piraten, Gilles

Bordelais wegen der Vorwürfe

vonihrer Wahlliste streichen

zu dürfen,lehnteder Bundeswahlausschuss

ab, weil die

Fristen für die Aufstellungverstrichen

waren. Eine Liste mit

Bordelais auf einem vorderen

Platz magJulia Redaaber nicht

unterstützen: „Das Verhalten

von Gilles hat

mir und meinem

Team einen schweren

Schlag versetzt“,

sagt sie in

ihrer Videobotschaft.

Bordelais’

Verhalten habe sie

und ihre Mitarbeiter

„psychisch

richtigmitgenommen“.

Da der Büroleiter-Vertrag

von Bordelais trotz der im November

erfolgten Kündigung

weitergelaufen sei, habe sie die

Stelle ihres Büroleiters nicht

wieder besetzen können, so

Reda. Das habe den Kampf

gegendie Urheberrechtsreform

„erheblich beeinträchtigt“.

Foto: M. Christen/ AP

Hat die „Piraten“ verlassen:

Die Europa-

AbgeordneteJulia

Reda.


SEITE3

BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

Migranten

kapern

Tanker

Foto: Jack Taylor/Getty

NACHRICHTEN

Heute wieder Abstimmung

Foto: Rene' Rossignaud/AP

Maltesische Soldaten

an Bord des Tankers

„El Hiblu 1“, den

Flüchtlinge zuvor

gekaperthatten.

Das Phantom der CDU

Ein Phantom geistert

durch die CDU. Es ist

überall und nirgends. Es

heißt Friedrich Merz. Manche

glauben immer noch, er

könne Kanzlerkandidat werden,

andere sehen ihn als

Bundesminister. Er selbst

bewirbt sich alle paar Monate

für das Bundeskabinett,

ohne dass jemand ernsthaft

darauf reagiert. Und jetzt

geistert der als CDU-Vorsitzender

Gescheiterte auch

noch durch die Berliner

CDU. Er solle als Kandidat

für das Amt des Regierenden

Bürgermeisters bei der Wahl

2021 antreten, meinen einige

Berliner CDU-Funktionäre.

Friedrich Merz ist ein Mann

aus dem Sauerland ohne jeden

Bezug zu Berlin, seit zehn

Jahren raus aus der aktiven

Politik. Eine Phantomdiskussion,

die nur dadurch zu erklären

ist, dass Merz immer

wieder als Projektionsfläche

für diejenigen herhalten

muss, die irgendwie unzufrieden

mit den Zuständen in

ihrer Partei sind.

Die Berliner CDU braucht

keinen Merz. Sie hat mit Politikimporten

ohnehin kein

Glück gehabt –außer mit Richard

von Weizsäcker. Und

das ist lange her. Die CDU

braucht vor allem ein Ende

der innerparteilichen Grabenkämpfe,

die gerade mit

der Kandidatur von Kai Wegner

gegen die Vorsitzende

Monika Grütters wieder entbrennen.

Sie braucht Kontinuität

und vor allem Solidität.

Das wäre das richtige Rezept

gegen die irrlichternde rotrot-grüne

Regierungskoalition.

Aber davon ist die CDU

trotz der moderaten Grütters

La Valletta – Zurück nach

Libyen wollten sie auf gar

keinen Fall: Flüchtlinge haben

im Mittelmeer kurzfristig

die Kontrolle über den

Tanker „El Hiblu 1“ übernommen,

um diesen in Richtung

Europa zu steuern.

Maltas Marine stürmte das

Schiff schließlich.

Der türkische Tanker hatte

am Dienstagabend 108

Schiffbrüchige vor Libyen

aufgenommen. Darunter

waren 19 Frauen

und zwölf Kinder.

Eine Gruppe Männer

überwältigte die

Mannschaft und setzte

Kurs Richtung Norden.

Doch Malta und Italien

weigern sich, Flüchtlinge

aufzunehmen, solange eine

Verteilung innerhalb Europas

nicht sichergestellt ist.

Schließlich kaperte das Militär

des kleinsten EU-Landes

das Schiff. Die Entführer

wurden in La Valletta in

Polizeigewahrsam genommen.

Für die 108 Flüchtlinge

gab es ein vorläufiges Happy

End: Sie durften in der

Hauptstadt von Bord gehen.

Einige küssten beim Verlassen

des Schiffs den Boden.

Immer wieder wehren

sich Flüchtlinge gegen

eine Rückführung nach

Libyen. Hilfsorganisationen

sprechen von unmenschlichen

Bedingungen

vor Ort und

„Konzentrationslagern“,

in denen die

Migranten auch Folter

ausgesetzt seien.

Spreng-

Stoff

Der Journalist

und Politik-Berater

Michael H. Spreng

schreibt

jeden Freitag

im KURIER

und des kantigen Fraktionsvorsitzenden

Burkhard

Dregger noch weit entfernt.

Was sie aber gar nicht

braucht, ist ein vermeintlicher

Hoffnungsträger Merz,

der ohnehin nicht kommt.

Foto: Christian Charisius/dpa

London –Nachdem alle acht

Alternativvorschläge in Sachen

Brexit abgelehnt wurden,

steht am heutigen Freitag

noch einmal Mays Plan

im Parlament zur Abstimmung.

Scheitert er erneut,

soll am Montag über die aussichtsreichsten

gescheiterten

Anträge abgestimmt werden.

Pressefreiheit gefährdet

Kiew – Ukraine im Fokus:

Vor der Präsidentenwahl am

Sonntag sieht „Reporter ohne

Grenzen“ (ROG) die Pressefreiheit

gefährdet. „Sicherheitsdienste

von Oligarchen

beschatten Redaktionen; Regierungsbeamte

versuchen,

kritische Recherchen zu verhindern“,

teilte ROG in Berlin

mit.

Frontex wird ausgebaut

Straßburg – Europa rüstet

auf: Zum Schutz der europäischen

Außengrenzen soll

die EU-Grenzschutztruppe

Frontex bis 2027 auf bis zu

10000 Einsatzkräfte ausgebaut

werden. Dasteilten

Teilnehmer der Verhandlungen

zwischen EU-Staaten

und Europaparlament mit.

Unklares Wahlergebnis

Bangkok – Bei Thailands

erster Wahl seit dem Militärputsch

2014 wurde die Armee-ParteiPhalang

Pracharat

(PPRP)von Premier Prayut

Chan-o-chamit 8,4 Millionen

Wählern stärkste Kraft. Die

oppositionelle PheuThaikam

auf 7,9 Millionen Stimmen.

Die Sitzverteilung ist unklar.

Interesse an Europawahl

Berlin –Das Interesseder

Bundesbürger ander Europawahl

istlaut einer Umfrage

viel höher als vorfünfJahren.

41 Prozent der Befragten

sagen, dass sie sich stark dafür

interessieren, wie aus

demZDF-„Politbarometer“

hervorgeht. 2014 hatten dies

lediglich 23 Prozent angegeben.


*

HINTERGRUND

Demo, Rede und

Preisverleihung

Die Ikone der „Fridays-for-

Future“-Bewegung kommt

mit dem Zug nach Berlin.

Sie nimmt am Freitag ab 10

Uhr an der Demo teil und

wird eine Rede am Brandenburger

Torhalten. Am

Nachmittag besucht sie

das Potsdam-Institut für

Klimafolgenforschung.

Am Sonnabend wird ihr in

Berlin die Goldene Kamera

für ihr Engagement verlie-

hen. DasZDF überträgt

liveab20.15 Uhr.

PhänomenGreta

Die 16-jährige

GretaThunberg

begann mit den

„Schulstreiks“

für das Klima

in Stockholm.

Von

MARTIN KLESMANN

An diesem Freitag werden

weltweit wieder Hunderttausende

Schüler in den Schulstreik

treten, um ein Zeichen

gegen den Klimawandel zu setzen.

In Berlin wird Greta

Thunberg (16) am Brandenburger

Tor sprechen. Der Psychologe

Klaus Seifried (68) analysiert

die neue Jugendbewegung.

KURIER: Herr Seifried, wie

erklären Sie sich, dass die so

viele junge Menschen an den

„Fridays-for-Future“-Demonstrationen

teilnehmen?

In den letzten Jahren wurde

viel darüber diskutiert, dass die

heutige Jugend unpolitisch, individualistisch,

konsumorientiert

und sehr an materiellen

Werten orientiert ist. Deshalb

sollten wir uns darüber freuen,

dass diese jungen Menschen

politisch aktiv werden.

Was treibt die Schüler an?

Klaus Seifried: Man muss

die heutige Jugend differenziert

betrachten. Die Einen suchen

nach Sinn im Leben und

finden ihn beispielsweise in bewusster

Ernährung oder politischem

Engagement. Sie wollen

Vegetarier oder Veganer sein

oder sorgen sich um den Zustand

der Umwelt. Viele haben

Zukunftsängste.

Und auf der anderen Seite

haben wir Jugendliche,denenalles

egal ist.Sie sitzen im Park auf

der Bank,lassen ihren Müll fallen

und ihre leeren

Bierflaschen in der

U-Bahnliegen.

Woran reiben

sich die jungen

Leute heute?

Sie reibensich am

Lebensstil, denwir Erwachsene

vorleben: Die Selbstverständlichkeit

des Autos und desWohlstands.

Daran, dassesvielen Erwachsenenschwerfällt,sicheinzuschränken

und Gewohnheiten

zu verändern. Und für viele

Jugendliche ist es schwer verständlich,

wie zäh und schwerfälligpolitische

Entscheidungen

auf Bundesebeneoder in der Europäischen

Uniongetroffen werden.

Die Jugendlichen wollen

schnelle Entscheidungen, was

natürlich teilweise naiv ist.

Wieso taugt Greta Thunberg

Wasmacht

Mädchenso

besonders?

als Identifikationsfigur?

Menschen brauchen eine Projektionsfläche,

eine Person, die

eine politische Meinung besonders

gut und überzeugend vertritt.

Sie identifizieren sich dann

mit dieser Person. Das scheint

bei Greta Thunberg zu funktionieren.

In der Politik fehlen leider oft

solche Identifikationsfiguren,

Menschen mit charismatischem

Auftreten, die emotionalisieren

können. Leider finden

wir dies vor allem bei Populisten,

die mit Fehlinformationen

und Ängsten unzufriedene

Menschen mobilisieren.

Greta Thunberg ist Asperger-Autistin

und erklärt damit

auch ihr konsequentes

Handeln.

Menschen mit Asperger-

Symptomatik können sich sehr

stark auf ein Thema konzentrieren

und bringen besonders

viel Energie für ein Thema auf.

Das könnte hier der Fall sein.

Gretas Eltern – der Vater

Drehbuchautor, die Mutter

Opernsängerin – haben mit

ihrer Tochter ein Buch ge-


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

Greta(r.)und die deutsche

Aktivistin Luisa Neubauer (l.)

auf einem Protestmarsch am

1. MärzinHamburg.

dieses

Interview

mit dem Psychologen

Klaus Seifried über

die neue Jugendbewegung

und ihreLeitfigur

schrieben. Inwieweit ist Greta

Thunberg Teil einer Inszenierung,

wie Kritiker sagen?

Kinder sind immer auch Produkte

ihrer Eltern. Es gibt viele

Beispiele, wo Eltern ihre Kinder

inszenieren. Denken Sie an

Sportgrößen wie Steffi Graf.

Ich finde es aber wichtig, dass

möglichst viele Eltern das Thema

Klimaschutz zu Hause mit

ihren Kindern besprechen.

An den „Fridays-for-Future“-Demonstrationen

nehmen

deutlich mehr Mädchen

als Jungs teil. Wieso ?

In dieser Altersgruppe sind

Mädchen häufig reifer und engagieren

sich in besonderem

Maße sozial. Sie erzielen auch

bessere Schulnoten. Jungs

kämpfen in diesem Alter häufiger

mit Identitätskonflikten.

Was wird von dieser „Fridays-for-Future“-Bewegung

bleiben?

Für die Schüler, die mitdemonstrierthaben,

wird daseine

bleibende Erfahrung sein.

Natürlich wird das Interesse

an den Demos irgendwann abnehmen,

oder es kommt eine

Seit Monaten demonstrieren

in Berlin jeden Freitag

Tausende Schüler.

andere Bewegung. Aber die

Schülerinnen und Schüler,

die mitgemacht haben, wird

das in ihrem weiteren gesellschaftlichenEngagement

prägen.

Inwiefern?

In unserer Gesellschaft ist gerade

fürKinder und Jugendliche

viel reglementiert. Die Eltern

entscheiden, inwelchen Sportverein,

welche Musikschule,

Nachhilfe oder auf welche Schule

ich gehe, dort gilt dann die

Schulpflicht mit einer weitgehend

vorgegebenen Stundentafel.

Das alles empfinden junge

Menschen als hochgradig reguliert.

Gerade Kinder und JugendlicheausbildungsnahenFamiliensindoft

terminlichdurchgetaktet.

Wennjemand dann an

einer solchen Demonstration

teilnimmt, stellt er fest, dass er

selbst etwas bewirken kann.

Dass man damit sogar in die Tagesschau

kommt. Schülerinnen

und Schüler erfahren also ihre

Selbstwirksamkeit. Beim nächsten

Mal organisieren sie dann

womöglich eine Diskussion in

ihrer Schule, wenn ihnen etwas

Fotos: Getty

besonders wichtig ist.

Was würden Sie Politikerin

wie Bundeswirtschaftsminister

Peter Altmaier entgegenhalten,

die die Schulstreiks

ablehnen?

Das eine schließt das andere

nicht aus. Die Demonstranten

wissen,dass sie sicheine zusätzliche

Arbeit, eine zusätzliche

Verantwortung aufladen. Denn

sie müssenden Unterrichtsstoff

nachholen, den sie verpassen.

Wie steht es denn sonst um

die politische Bildung in den

Schulen?

In der Schule ist wegen der

schlechten Pisa-Ergebnisse seit

der Jahrtausendwende sehr viel

mehr Wert gelegt worden auf

die Kernfächer Deutsch, Englisch

und Mathe.

Der Politikunterricht ist dadurch

in vielen Bundesländern

zu kurz gekommen, das Fach

wird sehr häufig fachfremd unterrichtet.

Dabei hat Schule

auch den Auftrag zur Demokratieerziehung.


*

BERLIN

Gläserne Blume

Palast-Legende darf

doch ins Schloss

SEITE 8

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Jörn Kamphuis,

31 Jahrealt,hilft

krebskranken

Menschen.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: www.german-cancer-survivors.de

Dieser Mann war mal

der Schönste in

Deutschland. Jörn Kamphuis

(31) gewann 2013 die

Mister Germany-Wahl.

Doch der Wahl-Berliner ist

auch ein erfolgreicher Firmengründer.

Seit ein paar

Monaten ist eine Seite im

Internet online, auf der

Menschen mit einer Krebserkrankungen

ihre Erfahrungen

austauschen.

(www.german-cancer-survivors.de)

Und so anderen

Kraft geben. „Wir glauben

daran, dass sich ein offener

Umgang von Familie,

Freunden, Kollegen und

Gesellschaft mit dem Thema

Krebs auf die Lebensqualität

auswirken kann“,

sagen Kamphuis und seine

Kollegen Stephan Preziger

und Sebastian Röder.

15 Menschen schildern auf

der Seite in Video-Interviews

ihre bewegenden Geschichten.

Eine Berlinerin

erzählt, dass sie sich seit ihrer

Diagnose jeden Tag

„schön und wertvoll“ machen

möchte. Die Benutzer

können sich auf der Seite

auch über unterschiedliche

Krebsarten informieren.

Wer psychologische Beratung

benötigt, findet die

wichtigsten Telefonnummern.

Jörn Kamphuis :„Es

gibt einen Gedenktag, für

Menschen, die den Krebs

überlebt haben, aber zu wenig

dauerhafte Hilfe.“

Spätis dürfen

sonntags nicht

geöffnet haben –

offiziell. Das

wird häufig aber

nicht kontrolliert.

Foto:

Pankow Spätis zitternvor

SPD-Ortsverband wirft Daniel Krüger verstärkte Kontrollen bei Migranten vor

Von

ANNIKA LEISTER

Pankow – Die SPD Pankow

will, dass Spätis auch sonntags

öffnen dürfen –weil sie

den Eindruck hat, dass ein

AfD-Stadtrat gezielt gegen

die oft migrantisch geführten

Läden vorgeht. Der aber sagt:

„Gesetz ist Gesetz.“ Und viele

Linke und SPDler sehen es

nicht anders.

Seit 2017 sitzt Daniel Krüger,

der lange Mitglied der CDU

war, auf AfD-Ticket im Pankower

Stadtrat. Dort ist er auch

dafür zuständig, zu kontrollieren,

ob sich Spätis an das Sonntagsverkaufsverbot

halten.

2018 habe sein Ordnungsamt an

13 Sonntagen Kontrollen

durchgeführt und dabei 170

Spätis angetroffen, die geöffnet

hatten, sagt Krüger. Sie müssen

Bußgelder zahlen –angefangen

bei 250 Euro verdoppeln sich

die Gebühren bei jedem neuen

Verstoß. „Für viele Leute stellt

der Späti am Sonntag eine Art

Kirchenersatz dar – aber das

kann man im Einzelhandel so

nicht machen“, sagt Krüger.

Gesetz sei Gesetz, die Verwaltung

erfülle lediglich ihre

Pflicht. Für Krüger macht dieses

Gesetz auch Sinn: „Sonst

findet eine Wettbewerbsverzerrung

statt: Spätis erwirtschaften

Umsätze, die sonst anderweitig

verteilt würden.“

Viele Anwohner in Pankow

versetzt das in Rage. Vor allem

wegen eines prominenten Falls,

einer Institution im Bötzowviertel:

Hier verkauft die Familie

Le im Laden Lekr seit 19 Jahren

Lebensmittel und Brötchen

–auch an Sonntagen, die zu ihren

umsatzstärksten Tagen geworden

sind, weil die Konkurrenz

geschlossen hat. Erlaubt

Familie Le verkauft seit 19 Jahren Lebensmittel im Bötzowviertel.


*

UweOchsenknecht

Neue Fernsehrolle

als BSR-Müllmann

SEITE 17

SEITE7

BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

Warnstreik:Bei der

BVGdreht sich am

Montag kein Rad.

Foto: dpa

Am Montag

Warnstreik bei

der BVG

AfD-Sheriff

Daniel Krüger ist für die AfDStadtrat in

Pankow.

war das offiziell noch nie, doch

erst jüngst wurden die Les kontrolliert,

wegen Verstoßes gegen

das Ladenöffnungsgesetz

mit Bußgeldern belangt –und

halten die Türen nun sonntags

geschlossen.

„Für uns ist problematisch,

dass hier ein AfD-Stadtrat gegen

Spätis vorgeht, die zum

großen Teil von Leuten mit Migrationshintergrund

geführt

werden“, sagte Matthias Traub

von der SPD Pankow dem Berliner

KURIER. Er hält den

Sonntagsschutz ohnehin für

überholt –und will ihn abschaffen.

Die SPD Pankow hat für

den SPD-Landesparteitag an

diesem Wochenende einen Antrag

mit dem Titel „Ladenöffnungsgesetz

anpassen –Späti-

Kultur retten!“ eingereicht, in

dem sie fordert, „inhabergeführten

Einzelhandelsgeschäften“

an Sonn- und Feiertagen

den Verkauf von Waren des täglichen

Bedarfs zu erlauben.

„Wenn ein Unternehmer

sonntags öffnen will, dann soll

er das tun können“, so Traub.

Der Staat solle nicht fürsorglicher

sein als der Unternehmer

selbst. „Wir wollen die Gesetzeslage

an die Realität anpassen.“

Doch das Thema ist auch in

linken Kreisen hoch umstritten.

Dort steht nicht –wie in

der CDU –der Schutz des Sonntags

als religiösem Ruhetag im

Fokus, sondern der Schutz der

Ladenbesitzer. Die linke Sozialsenatorin

Elke Breitenbach

sieht die Arbeitsbedingungen

und Gehälter im Einzelhandel,

besonders aber in Spätis, extrem

kritisch: „Das ist eine unglaubliche

Form der Selbstausbeutung!“,

sagte sie. Die ehemalige

Gewerkschaftssekretärin

versteht es als Aufgabe des

Landes, dem einen Riegel vorzuschieben.

Die Grünen finden diese Einstellung

„ein bisschen gestrig“.

Anja Kofbinger plädiert außerdem

für einen „sozialen Späti-

Schutz“: „Wir müssen uns damit

abfinden, dass Spätis nicht

mehr so lange durchhalten,

wenn wir ihnen nicht die Chance

geben, mehr Geld zu verdienen.“

Und auch in der SPD gehen

die Meinungen weit auseinander.

Lars Düsterhöft, arbeitspolitischer

Sprecher der Fraktion

im Abgeordnetenhaus, tritt wie

Breitenbach für Arbeits- und

Familienschutz ein. Er glaubt,

dass der Antrag der SPD Pankow

keine Mehrheit bekommt.

„Aber die Stimmung einzuschätzen

istsehr, sehr schwer.“

Berlin –Die Fahrgäste der

Berliner Verkehrsbetriebe

(BVG) müssen sich auf einen

weiteren Warnstreik einstellen.

Am kommenden Montag

sollen sämtliche Beschäftigte

ganztägig die Arbeit niederlegen.

Dazu rief die Gewerkschaft

Verdi gestern Abend

auf. Damit dürften weder U-

Bahnen noch Straßenbahnen

sowie nur wenige Busse fahren.

Die S-Bahn ist nicht betroffen.

Verdi-Verhandlungsführer

Jeremy Arndt sagte: „Wir

haben uns für den Montag

entschieden, damit Arbeitnehmer

eventuell ein verlängertes

Wochenende nutzen

können“. Zudem kündige

man den Warnstreik frühzeitig

an, um die Bürger nicht zu

stark zu belasten. In der laufenden

Tarifrunde geht es

um rund 14 500 Beschäftigte

bei dem Landesunternehmen

und seiner Tochter Berlin

Transport. Die BVG hat

täglich rund 2,9 Millionen

Fahrgäste.

Die Verdi-Tarifkommission

lehnte gestern Abend ein

verbessertes Angebot der Arbeitgeberseite

ab. „Leider

profitieren längst nicht alle

Beschäftigten von den Erhöhungsschritten,

die die Arbeitgeber

beabsichtigten“, so

Arndt.

Der Kommunale Arbeitgeberverband

(KAV) hatte sein

Angebot zuvor nach eigenen

Angaben um zehn Millionen

Euro aufgestockt und das Volumen

so auf 90 Millionen

Euro erhöht. Durchschnittlich

entspreche dies einer Gehaltssteigerung

von 450 Euro

monatlich je Mitarbeiter. In

den Verhandlungen geht es

sowohl um dem Manteltarif

als auch um den Entgelttarifvertrag.

Verdi verlangt einen

Wegfall der unteren Lohngruppen

und schnellere Gehaltssprünge,

außerdem

Weihnachtsgeld auch für

Neulinge. Im Zentrum hatte

in den vorherigen Verhandlungsrunden

aber die Forderung

nach einer 36,5-Stunden-Arbeitswoche

bei vollem

Lohnausgleich für alle Beschäftigten

gestanden. Heute

muss knapp die Hälfte der

Beschäftigten des Landesunternehmens

39 Stunden pro

Woche arbeiten.

Auch beim ersten Warnstreik

dieser Tarifrunde hatte

es mehrere Tage Vorlauf gegeben.

Ein großflächiges

Chaos blieb aus. Der zweite

Ausstand betraf nur die Busfahrer.


8 BERLIN BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

NACHRICHTEN

Laxbeim Datenschutz

Fünf Meter hoch, über

fünf Tonnen schwer: So

stand die Gläserne Blume

im Palast der Republik.

Foto: dpa

Berlin –Immer mehr Berliner

melden Datenschutzverstöße.

3999 Meldungen

seien seit Mai 2018 eingegangen,

so die Datenschutzbeauftragte

Maja Smoltczyk.

Die gestiegene Zahl

zeige, dass es seit Inkrafttreten

der Datenschutzgrundverordnung

ein stärkeres

Bewusstsein für Datensicherheit

gebe. Es gab

auch mehr Datenpannen:

322 Fälle gingen ein.

Streit um Frau

Wilmersdorf –Bei einem

Streit um eine Frau ist ein

Mann (54) in einem Hotelzimmer

schwer verletzt

worden. Er war von seinem

Zimmernachbarn (45) mit

einem abgeschlagenen Glas

attackiert worden.

Leck in Gasleitung

Wedding –Bei Bauarbeiten

in der Fennstraße ist eine

Gasleitung beschädigt

worden. Verletzt wurde

niemand. 36 Einsatzkräfte

der Feuerwehr waren vor

Ort und kontrollierten auch

die Gebäude in näherer

Umgebung. Die Leitung

wurde abgedichtet.

Kochhaus insolvent

Berlin –Die Berliner

Kochhaus GmbH hat einen

Insolvenzantrag gestellt.

Das Amtsgericht Charlottenburg

habe über den Anbieter

von Kochrezepten

und portionierten Zutaten

ein vorläufiges Insolvenzverfahren

eröffnet, so der

Insolvenzverwalter. Der

Betrieb läuft vorerst weiter.

ARCHE NOAH

Betty ... wurde gefunden.

Wenn die Bulldog-Mix-

Hündin Vertrauen gefasst

hat, ist sie aufmerksam, lieb

und anhänglich. Sie

wünscht sich ein Heim bei

hundeerfahrenen Menschen

ohne Kinder.

Vermittlungs-Nr. 19/24

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin

Gläserne Blume

Klein darf sie rein

Nach Protesten kommt die Skulptur als Modell ins Schloss

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Berlin – Jetzt darf sie doch im

Stadtschloss aufblühen. Die

Gläserne Blume aus dem Palast

der Republik, die man als

Mini-Kopie nicht im Humboldt

Forum in einer Sonderausstellung

zeigen wollte, obwohl

das eigentlich so geplant

war (KURIER berichtete).

Nach Politiker-Protesten entschied

nun die Stiftung Humboldt

Forum: Die Palast-Blume

wird als kleines Modell

doch aufgestellt.

„Wir werden das Modell nach

der Eröffnung des Humboldt

Forums Ende November zeigen“,

sagte Stiftungssprecher

Michael Mathis dem KURIER.

„Es ist geplant, dieses vorerst in

einer Vitrine in dem Ausstellungsbereich

zu präsentieren,

der im Erdgeschoss unmittelbar

beim Portal 2einen Überblick

über die Geschichte des Ortes

vermitteln wird.“

Die Stiftung hatte bereits 2016

beschlossen, die Gläserne Blume

in Erinnerung an den Palast

der Republik hinter der wiederaufgebauten

Schlossfassade im

Humboldt Forum in einer Sonderausstellung

zu zeigen. Da die

Original-Skulptur beschädigtist

und nicht aufgestellt werden

kann, ließ die Stiftung vom Magdeburger

Glaskünstler Reginald

Richtereine 50 Zentimeter hohe

Kopie anfertigen. Richter war

Die Gläserne Blume im

Maßstab 1:10 –sowird

sie nun im Humboldt

Forum zu sehen sein.

Künstler Reginald Richter erschuf

fürs Schlossdie „Mini-Blume“.

Fotos: Berliner Verlag, dpa

bereits am Entwurf der echten

Gläsernen Blume beteiligt.

Vor zwei Wochen teilte die

Stiftung Humboldt Forum jedoch

mit, dass das Modell nicht,

wie geplant, in die Sonderschau

„Spuren“ kommt, „weil eskein

Original ist“. Daraufhin gab es

heftige Kritik aus dem Senat.

Bausenatorin Katrin Lompscher

(Linke) zeigte sich empört.

Kultursenator Klaus Lederer

(Linke) bezeichnete die Entscheidung

als „Tritt vors Knie

der Ostdeutschen“.

Jetzt erklärt Stiftungssprecher

Mathis, warum die Mini-Blume

auch künftig kein Bestandteil

dieser Sonderschau sein wird.

„Im Ausstellungsbereich werden

ausschließlich Originale zu

sehen sein, die für das Schloss

oder den Palast der Republik

entstanden oder dort einmal zu

sehen waren“, sagte er. „Das

kleine Modell ist in diesem Zusammenhang

kein adäquater

Ersatz der großformatigen

Kunstwerke, die den Palast

prägtenund von denen wir einige

zeigen werden, wie das Gemälde

,Guten Tag’ von Wolfgang

Mattheuer.“ Doch bevor

das Modell der beliebten Gläsernen

Blume in das Humboldt Forum

einzieht, wird es in einer

anderen Schau erstmals den

Berlinern präsentiert. Im Museum

im Ephraim-Palais (Mitte)

soll die Mini-Skulptur ab 11. Mai

in der Ausstellung „Ost-Berlin –

die halbe Hauptstadt“ zu sehen

sein.

Lesen Sie auch Seite 16.


DAS BESTE FÜR PFLANZEN

Classic

100% löslicher

Bohnenkaffee

200-g-Glas+20g

mehr Inhalt

(100 g=2,18)

31%

billiger

UVP 6,99

4,79 *

In der Frischfleischtruhe:

Hähnchenbrustfilets

natur, 1-kg-Packung

23% billiger

zum Vergleich: 600-g-Packung =3,89

4,99 *

FINEST

GARDEN®

Pampasgras

winterhart

•Inversch. Sorten

undFarben

•Im12-cm-Kulturtopf

je Pflanze

1kg

www.instit ut-metakom.de

große

Früchte

Kokosnuss/

Mandel Drink

Original oder ungesüßt,

100% pflanzlich

1-l-Packung

26% billiger

UVP 2,69

1,99 *

1Liter

Ginster Mix

„Cytisus“

winterhart

•Inverschiedenen

Sorten und Farben

•Höhe ca. 50 cm

inkl. 1,5-l-Kulturtopf

je Pflanze

2,49 * 2,79 *

Premium Erdbeeren

ausgewählte Früchte

Spanien, Klasse l,

1-kg-Steige

1kg

20 g

mehr

Inhalt

Uralt

Weinbrand

38%vol,

0,7-l-Flasche

(1 l=14,11)

je Flasche

23%

billiger

UVP 12,99

Premium-Tafeltrauben

hell, kernlos, lose

Indien,Kl. I

je kg

1kg

Sonderpreis

2,89 * 9,88 *

2,29 * 42%

billiger

*Aktionsartikel stehen nur in begrenzter Anzahl und zeitlich befristet ohne Mitnahmegarantie zur Verfügung! •Alle Preise in Euro

•Auch in anderer Ausstattung erhältlich •Bei Druckfehlern keine Haftung

Gültig bis 31. März

Säfte

milder Multivitamin,

Frühstücks-Orange oder

Orange-Mango-Ananas

1-l-Flasche,ohne Pfand

je Flasche

1Liter

44% billiger

UVP 1,59

–,88 *

Balance Zitrone-Ingwer,

Juicy Pfirsich-Mango,

Apfel-Cranberry,Juicy Zitrone

oder Juicy Pink Grapefruit

0,75-l-Flasche,zzgl. –,25 Pfand

(1 l=1,19)

je Flasche

10% billiger

UVP –,99

Cherryrispentomaten

500 g, Niederlande/Belgien, Kl. I

(1 kg =3,38)

je Packung

Sonderpreis

1,69 * 26%

–,89 *

billiger

Gültig bis 31. März

ab Freitag, 29. März

WOCHENEND SPEZIAL

01.04.2019

Neueröffnung

nach Neubau

13/19

Haushaltstücher

XXL

Motiv „Mops“

3-lagig,

12x45-Blattoder

6x90-

Blatt-Packung

je Packung

Trendmotiv „Mops“

XXL

12x45 Blatt/

6x90 Blatt

Gurken

Niederlande/

Deutschland, Kl. I;

je Stück

Sonderpreis

–,59

* das ist

billig

NEU

3,99 * 6Rollen

oder

6x90 Blatt

Gültig bis 31. März

www.norma-online.de

Ihre -Filiale in Bernau, Rosenstraße 1

Öffnungszeiten:

Mo –Sa,

7.00 –21.00 Uhr

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung&Co. KG,Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


10 BERLIN

BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

Hanni Schermaul setzt in

ihrem Laden in der Manteuffelstraße

73 Zimmerpflanzen

in Szene.

Wohngemeinschaft

mit den Grünen

Zimmerpflanzen haben ihr biederes Image abgestreift.Auf den Internet-Hype folgen jetzt analoge Ableger

Von

STEFANIE HILDEBRANDT

Kreuzberg – Mit ihrem Geschäft

„The Botanical Room“,

in dem es ausschließlich Zimmerpflanzen

und die passenden

Accessoires gibt, entstaubt

Hani Schermaul das

biedere Image von Monstera,

Kaktus, Veilchen und Co. Mit

dem passenden Topf werden

die Pflanzen bei ihr zu Designobjekten.

Und unter dem

Stichwort „Urban Jungle“ inszenieren

Tausende User auf

Instagram und Co. Zimmerpflanzen

neu –ein grüner Ableger

des Hygge-Hypes.

„Zimmerpflanzen sind wie

Jeans“, sagt Hanni Schermaul

in ihrem Geschäft in der Kreuzberger

Manteuffelstraße. Ob

Schlaghose, Röhre oder High-

Waist bestimmt die Mode –

ganz wegzudenken aus unserem

Alltag war die Jeans aber

nie. Ähnlich geht es auch Monstera,

Ficus und Gummibaum.

Doch wo früher Plastikübertöpfe

mit braunem Gießrand

und staubige Blattriesen das

Image der Zimmerpflanze welken

ließen, werden die Ge-

Zu jeder Pflanze gibt es

eine Care-Card, auf der

detaillierte Pflegehinweise

vermerkt sind.

wächse heute gekonnt in Szene

gesetzt. Zimmerpflanzen als

Gegenentwurf zum hektischen

Großstadtleben sind online

schon länger Trend. Jetzt gibt

es die ersten Geschäfte, die

Pflanzen in einem anderen

Rahmen präsentieren wollen,

als in der Gartenhalle des Baumarkts

nebenan

In „The Botanical Room“ kuratiert

Hanni Schermaul seit einem

Jahr alles, was Grün und

Außergewöhnlich ist, zu einem

vielseitigen Mix. Kakteen, Sukkulenten,

tropische Blattpflanzen,

dazu Keramik aus Berlin,

Barcelona und Serbien. Auffällig

ist zum Beispiel eine Forellenbegonie.

Eine Pflanze wie

Gewächs gewordener Karneval.

Vorne trägt sie silberne

Punkte auf dem Grün, auf der

Rückseite ist das schmale Blatt

Fotos: Linda Rosa Saal, Wächter

knallrot. Nebenan punktet die

Maranta leuconeura mit roten

Streifen auf sattem Grün. Iranische

Tontöpfe aus Wüstensand

stehen neben beleuchteten

Pflanzenterrarien, in denen ein

eigenständiges Ökosystem gedeiht.

Von lila Klee bis zu einem

40 Jahre alten Silberkerzen-

Kaktus reicht das Angebot.

Hanni Schermaul weiß: „Man

kann auch die simpelste Pflanze

gut in Szene setzten.“ Ihre

Kunden, längst nicht nur Hygge-Hipster,

kommen meist mit

genauen Vorstellungen, schätzen

aber immer das Gespräch

über Standort, Pflege und Zustand

der Pflanzenlieblinge.

Nur für die in Berlin typischen

innenliegenden Bäder

hat auch Hanni Schermaul keine

Lösung. „Kein Fenster, keine

Pflanze“, sagt sie. Ohne Licht

könne man Pflanzen allenfalls

beim Sterben zusehen. Wenn

eine der Pflanzen in ihrem Laden

zu wenig Licht bekommt,

nimmt die studierte Architektin

sie auch schon mal mit zur

Kur in ihre eigene Wohnung

mit. Und die eigene Wohnung

fotografieren auch die Pflanzenjünger

im Internet am liebsten.

Unter dem Hashtag #Boyswithplants

posieren junge

Männer mit Zimmerpflanzen,

unter #Urbanjungle #livingwithplants,

#planttherapy und

#Plantstagram sammeln sich

auf Instagram Hunderttausende

Bilder. Mit „The Greens“ in

der Alten Münze, „The Plant

Circle“ in Neukölln und dem

„Café Roamers“ in der Pannierstraße

eröffneten in Berlin in

der letzten Zeit drei „Zimmerpflanzen-Cafés,


BERLIN 11

Bronze-Klau:Richterin

lässtKomplizenlaufen

Ob Kaktus oder Sukkulenten,

mit der passenden

Keramik wird jede Pflanze

zum Hingucker.

Moabit – Gestohlen, zersägt

und verkauft: Die Bronze-

Figur „Dreikopffüßler“ von

Günter Anlauf zierte einst

den Schillerpark. Doch die

Statue im Wert

von 100 000 Euro

fiel gierigen

Kunstverächtern

zum Opfer.

Unter Verdacht:

Rumäne Manuel

M. (30). Die Anklage

ging davon aus:

„Entweder brach

er ein Lager auf

und stahl die Statue

oder er übernahm

Teile, verkaufte

sie.“

Bildhauer Günter

Anlauf (1924-

2000), Berlins bärigster

Künstler. Er

schuf unter anderem die Bären-Plastik

an der Autobahn in

Heiligensee und die vier Bären

auf der Moabiter Brücke. 1984

entstand der „Dreikopffüßler“.

Wenige Tage nach dem Klau

tauchte Rumäne D. mit den

Der „Dreikopffüßler“

im Schillerpark.

Beinen der etwa 150 cm hohen

Figur bei einem Schrotthändler

in Neukölln auf. Der Händler

rief die Polizei. Die Beamten

stellten auch Manuel M.

fest. Er hatte die

Bronze-Teile in seinem

Auto transportiert.

Ahnungslos

will M. gewesen

sein: „D. sammelte

Sachen von der

Straße.“ Für das

Fahren habe ihm D.

eine Tankfüllung

spendieren wollen.

M.: „Es waren für

mich einfache Metallteile.“

D. habe

erklärt: „Aus dem

Müll.“

Zweivon vier Beinen,

36 Kilo schwer.

Der Rest tauchte

nicht mehr auf.Dieb

D. ist inzwischen als Vergewaltiger

zu sechs Jahren verurteilt

worden. Dass M. vom Kunst-

Klau wusste, konnte nicht bewiesen

werden. Freispruch.

Richterin: „Es waren unsignierte

Beine, nicht der Kopf.“ KE.

IHR BESTELLCOUPON

per Post im Umschlag oder auf einer Postkarte an: Berliner Kurier,

Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin

Ja, ich lese den BerlinerKurier 6Wochen lang montagsbis sonntagszum Vorteilspreis

von 27,40 ¤ (statt zzt. 41,10¤inkl.MwSt.)freiHaus. Ich spare 33 %, das sind 13,70 ¤.

Meine 2Kino-Gutscheine von UCI 1 bekomme ich gratis dazu! Bitte Bestellnummer angeben: 72104/5

Ja, ich möchte zusätzlich das E-Paper des Berliner Kurier lesen zum Sonderpreis

von 4,99 ¤jeMonat. Dieser Vorzugspreis kann nur in Verbindungmit einem Print-

Abonnement gewährt werden. Bitte Bestellnummer angeben: 72106/3

______________________________________________________________________________

Name, Vorname

Geburtsdatum (freiwillige Angabe)

Straße, Hausnummer

PLZ

Wohnort

Bitte stellen Sie mir den Berliner Kurier zu:

Wenn ich nach Ablauf der 6Wochen den Berliner Kurier weiterhin beziehen möchte, brauche ich nichts

zu tun. Ich erhalte das Abonnement dann zum Preis von zzt. monatlich 27,40 ¤(inkl. gesetzl. MwSt.) frei

Haus. Mein Abonnement kann ich jederzeit bis zum 10. des Monats schriftlich zum Monatsende kündigen.

Sollte ich über die 6Wochen hinaus keine weitere Lieferung wünschen, sende ich innerhalb von 2Wochen

nach Beginn der Zustellung eine Postkarte mit dem Vermerk „Keine weitere Lieferung“ an: Berliner

Kurier, Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin oder eine E-Mail an: leserservice@berliner-kurier.de

Telefon (Freiwillige Angabe)

Datum

ab sofort

ab dem Wunschtermin

1

Ihre gewählte Prämie erhalten Sie nach Zahlung der ersten Abonnementgebühr.

2

Sollten Sie keine E-Mail-Adresse besitzen, erhalten Sie Ihre Rechnung selbstverständlich postalisch. .

Dieses Angebot gilt nur in Berlin/Brandenburg und nur, solange der Vorrat reicht.

Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Informationen über dieses Recht und die Widerrufsbelehrung

finden Sie unter www.berliner-kurier.de/widerruf

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin.

www.berliner-kurier.de

@

E-Mail (Bitte zwingend angeben für das E-Paper und Ihre Online-Rechnung per E-Mail) 2

Ich bin einverstanden, dass mich die Berliner Verlag GmbH per Telefon, E-Mail, SMS, MMS und WhatsApp über

passende Leserangebote*zu deren Verlagsprodukten und -services persönlich informiert und individuell berät und

kann dies jederzeit auch teilweise widerrufen (per E-Mail: leserservice@berliner-verlag.de oder per Post: Berliner

Verlag GmbH, Leserservice, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin).

Die Zustimmung wird ausdrücklich als vertragliche Gegenleistung für das zur Verfügung gestellte Angebot vereinbart.

*Hierbei handelt es sich um Produkte, die von der oben genannten Gesellschaft angeboten werden: gedruckte/digitale

Presseprodukte ggf. mit Geräten und Zugaben sowie Produkte der Shops des Verlages shop.berliner-zeitung.de

oder shop.berliner-kurier.de: Bücher, Kalender, Rabattkarten, Fan-/Dekoartikel, Schmuck, Wein, Reisen, Brief- und

Paketdienste, Veranstaltungen, Wohn-/Freizeitzubehör.

Unterschrift

Starten Sie jetzt mit dem Berliner Kurier Ihre Kino-Erlebnis-Saison.

Echt Kinospaß.

Echt spannend.

Jetzt denBerlinerKurier6Wochen lesen und

2Kino-Gutscheinevon UCIerhalten.

Gleich anrufen:


(030) 24 00 23

Bitte Bestellnummer angeben: 72104/5

Gratis

für Sie!

Dervon hier


12 BERLIN

BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

Kaffee-Gräfin trauert um Sohn

Stephanie Gräfin von

Pfuel mit ihrem jetzt verstorbenen

Sohn Karl im

Sommer 2016 in Berlin.

Foto: Pudwell, dpa

Der 26-Jährige wurde vor einer Woche vor der

BND-Zentrale in Mitte überfahren. Jetzt starb er

Von

P. DEBIONNE

Berlin – Eine Woche lang

kämpften die Ärzte um das

Leben des jungen Kaffee-

Grafen Karl Bagusat, nachdem

der 26-Jährige bei einem

schweren Verkehrsunfall in

Mitte lebensgefährlich verletzt

worden war (KURIER

berichtete). Jetzt starb der

junge Mann in einem Berliner

Krankenhaus.

Charly, wie ihn seine Freunde

nannten, überquerte

am Mittwoch vergangener

Woche gegen 19.30

Uhr die Chausseestraße

in Mitte, direkt gegenüber

dem neuen BND-

Gebäude und unweit seines

eigenen Büros.

Hier wurde der 26-Jährige

dann von einem 23-

jährigen Mercedes-Fahrer

erfasst. „Er prallte gegen

Motorhaube und

Windschutzscheibe des

Fahrzeugs“, so die Polizei.

Durch die Wucht des

Zusammenstoßes wurde

Charly auf die Gegenfahrbahn

geschleudert –und

hier von einem „entge-

genkommenden Lkw, in welchem

ein ebenfalls 23-Jähriger

am Steuer saß, erfasst“, so die

Polizei weiter. Dabei wurde der

26-jährige Karl Bagusat lebensgefährlich

verletzt und in ein

Krankenhaus gebracht. Hier

wurde er nach Polizeiangaben

„intensivmedizinisch behandelt“

– bis er am Mittwochabend

starb.

Karl Bagusat war der Sohn

der Unternehmerin Stephanie

Gräfin von Pfuel. Die in der

High Society bekannte Frau

wurde 2001 bei einer Eduscho-

Werbung deutschlandweit als

Kaffee-Gräfin bekannt. Seit

2003 ist von Pfuel zudem Ehrenbotschafterin

der SOS-Kinderdörfer

und Patin der Einrichtungen

in Bogotá und St.

Petersburg. Ihr verstorbener

Sohn war erfolgreicher Unternehmer,

hatte mit einem

Freund das Start-up PlusPeter

(ein digitaler Copyshop) gegründet.

2017 hatte der jetzt

Verstorbene einen Newcomer-

Award gewonnen.

Wer die Schuld an dem tödlichen

Unfall trägt, ist derzeit

noch nicht klar. Die Ermittlungen

des Verkehrsermittlungsdienst

der Polizeidirektion Drei

zu dem Fall seien noch nicht abgeschlossen,

hieß es gestern.

Dieser Mercedes

überfuhr Karl Bagusat

vergangene Woche in der

Chausseestraße.

Berlin hat zu wenig Krankenwagen

Notarztwagen der

Berliner Feuerwehr

im Einsatz.

Foto: imago

Berlin –48-mal mussten die

Notärzte der Stadt im vergangenen

Jahr den Ausnahmezustand

ausrufen. Das passiert,

wenn mehr Menschen die 112

rufen als Krankenwagen da

sind. Und damit die Wartezeit

in einer lebensbedrohlichen Situation

nicht zu lange wird,

werden dann Feuerwehrautos

und THW- Fahrzeuge hinzugezogen.

Der Senat gab die Zahl

nach einer Anfrage des Abgeordneten

Burkard Dregger

(CDU) bekannt.

Am häufigsten wurde der

Ausnahmezustand im März

ausgerufen (elfmal). Im Juli

und Mai mussten die Retter nur

einmal darauf zurückgreifen.

In diesem Jahr wurde der Ausnahmezustand

schon zweimal

ausgerufen. Fakt ist: Berlin hat

einfach zu wenig Rettungswagen.

Dregger fordert: „Ausnahmezustände

sind beim Retten

von Menschen nicht erlaubt.

Wir brauchen eine moderne

Flotte und mehr Fahrzeuge.“

Benedikt Lux (Grüne): „Wir

arbeiten an den Problemen und

müssen auf die Krankentransporte

zurückgreifen.“ C. Gehrke


BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

Vorder Botschaft

standen die Mitarbeiter

Schlange.

BERLIN 13

Spanische Vertretung:

Miguel Monteiro

(l.) und Damian

Peña am „Mobilen

Wahllokal“

Verdi will hier rein!

Botschafter verbot Betriebsratswahl –dawurde vor der Tür gewählt

Von

GERHARD LEHRKE

Berlin – In der spanischen

Botschaft herrscht disgusto –

Unmut. Die rund 65 deutschen

und spanischen Mitarbeiter

wollen einen Betriebsrat,

aber Botschafter Ricardo

Martinez verbot die Wahl im

Gebäude an der Lichtensteinallee

in Tiergarten.

Fotos: Gudath

Die Gewerkschaft Verdi organisierte

deshalb einen Lieferwagen,

der, gegenüber der Gesandtschaft

geparkt, als Behelfs-Wahllokal

diente.

Miguel Monteiro (53), Referent

in der Sozialabteilung, ist

seit 24 Jahren an der Botschaft

beschäftigt: „Das Außenministerium

verzögert die Wahl von

Betriebsräten nach spanischem

Recht. Dabei wurden deren

Wahlen schon 2007 vereinbart,

nachdem die im Ausland Beschäftigten

gestreikt hatten.“

Deshalb wird ein Betriebsrat

nach deutschem Recht gewählt.

Aktuell gibt es Unruhe, weil

Spanien die Mitarbeiter, deren

Gehälter seit zehn Jahren eingefroren

sind, von Mai 2020 an

bei der teureren deutschen Sozialversicherung

anmelden

will. Der Angestellte Damian

Peña (53), seit 1999 in Berlin

und wie Monteiro einer der

zwölf Kandidaten für den fünfköpfigen

Betriebsrat: „Die

meisten unserer Arbeitsverträge

weisen auf die spanische

Versicherung hin. Deutsche Sozialversicherungsverträge

bei

spanischen Gehältern – das

geht nicht.“

Roland Tremper von Verdi:

„Die Mitarbeiter erhalten ohnehin

schon weniger als vergleichbare

Kräfte im deutschen

öffentlichen Dienst. Wenn sie

in die teurere deutsche Versicherung

wechseln, werden sie

500 bis 600 Euro netto im Monat

weniger haben.“ Tremper

beklagt, dass der spanische Botschafter

auf Schreiben im Oktober

und vor zwei Wochen nicht

reagiert habe.

Stattdessen schickte er neun

Minuten vor Beginn der Abstimmung

eine Mail an die Mitarbeiter,

dass er das Ergebnis

der Wahl nicht anerkennen

werde. Er verwies auf Verhandlungen

in Spanien.

IHR BESTELLCOUPON

Einfach ausfüllen, ausschneiden und per Post im Umschlag senden an:

Berliner Kurier, Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin

Ja, ich lese den Berliner Kurier 3Monate lang montags bis

sonntags zum Vorteilspreis von 54,80 ¤ (statt zzt. 82,20 ¤inkl. MwSt.)

frei Haus. Ich spare 33 %, das sind 27,40 ¤. Den Sigikid-Hasen 1

bekomme ich gratis dazu! Bei Bestellung bis 29.03.2019 erhalten Sie

den Hasen noch vor Ostern geliefert!

______________________________________________________________________________

Name, Vorname

Geburtsdatum (freiwillige Angabe)

Sigikid-Hase

Liebevoller Spielgefährte für Kinder

zum Spielen, Entdecken, Kuscheln

und Liebhaben.

Material: 100 %Polyester

Größe: 29 cm

Altersempfehlung: 3-36 Monate

Gratis

für Sie!

Straße, Hausnummer

PLZ

Wohnort

Bitte stellen Sie mir den Berliner Kurier zu:

ab sofort

ab dem

Wenn ich nach Ablauf der 3Monate den Berliner Kurier weiterhinbeziehen möchte, brauche ich nichts

zu tun. Ich erhalte das Abonnement dann zum Preis von zzt. monatlich27,40¤(inkl. gesetzl. MwSt.)

frei Haus. Mein Abonnement kann ich jederzeit bis zum 10. des Monats schriftlich zum Monatsende

kündigen. Sollte ich über die 3Monatehinaus keine weitereLieferung wünschen, sende ich innerhalb

von 2Monatennach Beginn der Zustellung eine Postkarte mit dem Vermerk „Keine weitere Lieferung“

an: Berliner Kurier, Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin oder eineE-Mail an:

leserservice@berliner-kurier.de

Telefon (Freiwillige Angabe)

Datum

Unterschrift

www.berliner-kurier.de

@

E-Mail (Bitte zwingend angeben für Ihre Online-Rechnung per E-Mail) 2

Ich bin einverstanden, dass mich die Berliner Verlag GmbHper Telefon, E-Mail, SMS,MMS und WhatsApp über passende Leserangebote*

zu deren Verlagsprodukten und -services persönlich informiert und individuell berät und kann dies jederzeitauch teilweise widerrufen

( per E-Mail: leserservice@berliner-verlag.de oder per Post: Berliner Verlag GmbH, Leserservice, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin).

Die Zustimmung wird ausdrücklich alsvertragliche Gegenleistung für das zur Verfügung gestellte Angebotvereinbart.

*Hierbei handelt es sich um Produkte, die von der oben genannten Gesellschaft angeboten werden:gedruckte/digitale Presseprodukteggf.

mit Geräten und Zugaben sowie Produkte der Shops des Verlages shop.berliner-zeitung.deodershop.berliner-kurier.de: Bücher,Kalender,

Rabattkarten, Fan-/Dekoartikel, Schmuck, Wein, Reisen, Brief- undPaketdienste, Veranstaltungen, Wohn-/Freizeitzubehör.

1

Ihre gewählte Prämie erhalten Sie nach Zahlung der ersten Abonnementgebühr.

2

Sollten Sie keine E-Mail-Adresse besitzen, erhaltenSie Ihre Rechnung selbstverständlich postalisch.

Dieses Angebot gilt nur in Berlin/Brandenburg und nur solange der Vorrat reicht.

72104/01

Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Informationen über dieses Rechtund die Widerrufsbelehrung

finden Sie unter www.berliner-kurier.de/widerruf

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Echt Osterhase.

Echt geschenkt.

Jetzt Berliner Kurier lesen, 27,40 ¤sparen und

Osterhasen für Ihre Kinder oder Enkel gratis sichern.

Gleich anrufen:


(030) 24 00 23

Bitte Bestellnummer angeben: 72104/01

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


14 BERLIN BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019 *

Hertha Die Nachbarn

pfeifen aufs neue Stadion

Widerstand gegen Neubau-Pläne für das Olympiagelände. Viele Anlieger fühlen sich übergangen

Von

ELMAR SCHÜTZE

Berlin – Hertha BSC trifft bei

seinen Plänen, ein Fußballstadion

(„steil, nah, laut“) auf

dem Olympiagelände zu errichten,

auf Widerstand der

Anwohner.

Bei einer Versammlung, zu der

der Wahlkreisabgeordnete

Andreas Statzkowski (CDU)

und die Bürgerinitiative IG

Ruhleben geladen hatten, waren

200 Menschen gekommen.

Ihr einhelliges Fazit: Der Club

dürfe sich nicht über ihre Belange

hinwegsetzen. Ein Neubau

nach bisher bekannten Plä-

nen wird abgelehnt.

Statzkowski ärgert sich über

die aus seiner Sicht unzureichende

Bereitschaft von Hertha

BSC, mit Bürgern und Politik

über einen Auszug aus dem

Olympiastadion und einen

Neubau für rund 55 000 Zuschauer

im Olympiapark zu reden.

Viele Fragen seien offen,

seit 2018 die Pläne des Clubs bekannt

wurden, bis 2025 eine

privat finanzierte Fußballarena

zu bespielen: „Bis jetzt kann ich

nicht ansatzweise erkennen,

dass Fragen gelöst sind.“

Insbesondere sei immer noch

offen, wie und wo der für einen

Neubau notwendige Abriss von

sechs Häusern mit insgesamt

24 Wohnungen an der Sportforumstraße

sowie des Hauses

der Sportjugend ausgeglichen

werden soll. Die von Hertha favorisierte

Baulösung auf Wiesen

am U-Bahnhof Ruhleben

sei aus Naturschutzgründen

keine. Unklar sei zudem, wie eine

Ertüchtigung der U-Bahn

und die Verlagerung der

Hanns-Braun-Straße finanziert

werden. Mit dem Auszug

von Hertha verlöre Berlin als

Eigentümer des Olympiastadions

den Hauptmieter. Es droht

ein öffentliches Millionengrab.

Statzkowski kann sich einen

Umbau des Olympiastadions

nach Herthas Bedürfnissen zu

einer Multifunktionsarena vorstellen.

Bedingung sei, dass das

Stadion weiter für Leichtathletik

geeignet bleiben müsse. Dazu

muss man wissen, dass er

Präsident des Berliner Leichtathletik-Verbands

ist.

Wie schwierig die Lage ist,

zeigt, dass Statzkowski Gegenwind

aus seiner CDU und Zustimmung

vom politischen

Gegner bekommt. Der sportpolitische

Sprecher der CDU-

Fraktion, Stephan Standfuß, ist

für den Neubau, die SPD sieht

das alte Stadion als „erste Option“

für Hertha-Heimspiele. Die

Zustimmung für ein neues Stadion

wird an eine Reihe hoher

finanzieller Hürden geknüpft.

Hertha-Geschäftsführer Michael

Preetz sagte dem Berliner

KURIER: „Wir bewegen uns im

Zeitplan und versuchen unsere

Hausaufgaben so gut es geht zu

machen. Wir wissen, dass es

Gespräche mit der Wohnungsbaugesellschaft

gibt, der diese

Wohnungen gehören -mit dem

Ziel natürlich, adäquaten

Wohnraumersatz anzubieten.

Wir befinden uns aber noch

nicht am Ziel.

Es ändert sich nichts am

Wunsch, dass wir auf dem Gelände

des Olympiaparks ein

neues Stadion für Hertha BSC

bauen, das wir gerne 2025 in

Betrieb nehmen würden“.

Auf die Frage, warum bei der

Sitzung gestern kein Hertha-

Delegierter da war: „Die Frage

ist leicht zu beantworten: Wir

waren schlichtweg nicht eingeladen.“

So stellt

sich Hertha BSC

sein neues Stadion

vor. Links steht das

Olympiastadion.

Foto: dpa

Feuer in der Zionskirche: Techischer Defekt vermutet

Mitte –Feueralarm im Gotteshaus:

In der Zionskirche hat es

gestern Abend gebrannt. Das

Feuer entwickelte sich kurz

nach 20.00 Uhr nahe einem

Scheinwerfer, der an einem

Baugerüst in der Kirche stand,

sagte ein Polizeisprecher dem

Berliner KURIER auf Anfrage.

Ein technischer Defekt habe

wohl zu dem Feuer geführt, erläuterte

der Sprecher. Verletzt

worden sei niemand, fügte er

hinzu. Die Feuerwehr löschte

den Brand. In der berühmten

Kirche sollte am Freitagabend

die Ausstellung „Immer wieder?

Extreme Rechte und Gegenwehr

in Berlin seit 1945“ eröffnet

werden.

Sie wurde vom Antifaschistischen

Pressearchiv, dem Bildungszentrum

Berlin (apabiz)

und dem Aktiven Museum Faschismus

und Widerstand in

Berlin erarbeitet. Die Zionskirche

gehört zur Evangelischen

Kirchengemeinde am Weinberg.

Vor der Wiedervereinigung

war in der Zionskirche die

Umwelt-Bibliothek untergebracht.

Sie war die einzige freie

Druckerei der DDR. Hier druckten

Oppositionelle Flugblätter

und Untergrundzeitschriften.


BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

Die „Weißwurst“ pausiert

in Lichterfelde West.

Hier darfnicht jeder an Bord: Mit dem Zug sind nun Ingenieure

und Techniker unterwegs. Sie nutzen ihn als rollendes Labor.

BERLIN 15

Rebecca: Suche

unterbrochen

Berlin –Die Polizeihat ihre

große Suchaktionnachder

Leiche der vermisstenSchülerin

Rebeccavorerst unterbrochen.Auch

am Donnerstag

gab es keine entsprechenden

Einsätze. Nachmehreren

erfolglosenSuchen mit Spürhunden

in Wäldern und Tauchern

in Seen im Osten Brandenburgs

muss dieMordkommission

nun überlegen,

wie sie weiter vorgeht. Die15-

jährige Rebecca ist seitdem

18. Februarverschwunden.

Fotos: Michael Rothe

Hier bringt die Bahn ihre

neue Technik zur Strecke

„Volker“ küsst ein altes Gleis in Berlin wach. Der Test-ICE wird dortnun öfter fahren

Von

PETER NEUMANN

Berlin – Nanu, was fährt

denn da? Michael Rothe traute

seinen Augen nicht. Auf einer

Berliner Bahnstrecke, die

seit Monaten ungenutzt dahindämmerte,

war plötzlich

ein Zug unterwegs. Und dann

noch ein Intercity Express!

Ein ICE auf der Alten Wannseebahn

und der Stammbahn:

Das hatte es noch nicht gegeben!

Der Südwest-Berliner fuhr

dem Zug hinterher, um ihn zu

fotografieren. „Irgendwann

rief dann die Arbeit, und ich

musste das Shooting schweren

Herzens aufgeben“, erzählt der

Diplom-Kaufmann. Bahn-Fans

haben aber gute Chancen, weitere

Fotos dieser Art aufnehmen

zu können. Denn das einstige

tote Gleis zwischen Nikolassee,

Zehlendorf und Lichterfelde

West soll nun häufiger als

Teststrecke genutzt werden.

„Das war unser Zug“, sagt Tobias

Fischer von der Deutschen

Bahn (DB). Es handelt sich um

den letzten betriebsfähigen

Diesel-ICE mit der Nummer

605017. Der weiße Zug vom

Typ ICE-TD, der als „Diesel-

Weißwurst“ zwischen Sachsen

und Bayern seine Karriere begann

und zuletzt nach Dänemark

fuhr, dient nun als rollendes

Labor für Verkehrstechnik.

Advanced Train Lab: So wird

er jetzt genannt. „Ob Antennen,

Sensoren oder Kameratechnik,

wir können alle denkbaren

Fahrzeug- und IT-Komponenten

im Realbetrieb testen und

schnell in die praktische Anwendung

bringen“, erklärt Sabina

Jeschke, DB-Vorstand für

Digitalisierung und Technik.

„Volker“, so der interne Spitzname,

ist ziemlich flexibel. Mit

bis zu 200 Kilometern in der

Stunde kann er auf Schnellstrecken

mithalten. „Wir arbeiten

mit vielen Partnern zusammen.

In diesem Fall ist es Siemens“,

so Fischer. Dem Vernehmen

nach dienten die Testfahrten in

der vergangenen Woche dazu,

Komponenten für das autonome

Fahren zu erproben. „So

wurden Prellbockauffahrten

geübt, was gut gegangen zu sein

scheint“, so Rothe. Außerdem

wurde ein stilisiertes Auto auf

die Gleise gestellt –auch diese

Prüfung wurde bestanden.

Die Fahrten fanden auf einer

historischen Trasse statt. De

Stammbahn Berlin–Potsdam,

von der einige Kilometer befahren

wurden, war 1838 die erste

Eisenbahnstrecke in Preußen.

Foto: dpa

Die Neuen bei der Berlinale: Carlo

Chatrian und Mariette Rissenbeek

Berlinale bleibt

Festival für alle

Berlin –Die neue Führungsspitze

der Berlinale läuft sich

warm. Der Italiener Carlo

Chatrian und die gebürtige

Niederländerin MarietteRissenbeekhaben

ihreBüros am

Potsdamer Platz bezogen, offiziellbeginnen

sieam1.Juni.

„Wir möchten die Berlinale

als Publikumsfestival und als

Festival für Berlin erhalten“,

teilten die beiden am Donnerstag

in Berlin mit. DieInternationalen

Filmfestspiele

gehören mit Cannes und Venedig

zu den bedeutendsten

Festivals der Welt. Die neue

Führungsspitze löst den bisherigen

Direktor Dieter

Kosslick ab. Der 70-Jährige

leitete das Festival 18 Jahre

lang. Künftig gibt es ein Führungsduo:

Rissenbeek übernimmt

die geschäftsführende

Leitung und Chatrian die

künstlerische Leitung.

stellenmarkt

Dienstleistung/weitere Berufe

Abw.kraft, Kant. Mo -Fr. 11 -14.

Buch, Schönerl., Basdorf, Tel.:

01723906079

Putzbär su. Vorarbeiter f.Glas-u.

Sonderreinigung m. FS Bew. T.:

030/4600070 oder per E-Mail:

bewerbung@putzbaer.berlin

Wir suchen absofort für die Reinigung

in Berlin Mitarbeiter/innen

für Vollzeit mit und

ohne Führerschein. Sprachkenntnisse

in Deutsch mind.

Stufe B1 sind erwünscht. Bewerbungen

telefonisch erbeten

unter: 030-42 84 22 77 08 bzw.

Mail an julia.englert@sasse.de

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

WäschereiTestorp sucht ab sofort

Teilzeitkraft auf 450-€-Basis,

3 Tg./Woche, für Service-Tätigkeit

in Hohenschönhausen,

Tel. Bewerbung 600875-34

Vermischtes

Dienstleistungen

Reinigungsunternehmen sucht

Aufträge! 16,- €/Std. Telefon:

0163 856 60 19.

jorosi.roland@gmail.com

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

zapf umzüge, 61 061, www.zapf.de

automarkt

Verkäufe

neuwagen

Echt exklusiv. Echt Kurier

Man, ist der groß, man. Gemeinsam mit dem Autohaus

König bietet der Berliner Kurier den Kurier-Tipo zum Vorteilspreis

für seine Leser an. 95 PS, Klima, Radio, Navi,

Display, Handy-Connect, Bordcomputer, 6Airbags, Fahrersitz

+Lenkrad +Rücksitzbank verstellbar u.v.m. …Mit

4,54 Länge ist er 28 cm länger als der aktuelle Golf!

111 €mtl./4Jahre /NullAnzahlung.

plus 2.000 €geschenkt fürIhren Alten!

Informationen unter: AH König Zentrale: 030/789567-0

Nurfür die Leservom BErLiNErKuriEr.

Bittediese Anzeigemitbringen.

ankäufe

Autoverwertung kauft jeden Pkw.;

Reparaturen, Ersatzteile, HU/AU.

Autorecycling GmbH, Bln.-Marzahn,Boxberger

Str. 9, T. 9309386

Bis zu20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex Blankenburger

Str. 93, 13089 Bln., Tel. 74685155

ankauf/Verkauf

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

Automarkt!

Ihr Automarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier


Leser-

MEINUNG

WIE ICH ES SEHE

Ich erinneremich an die

erhabene Gläserne Blume

Denke ich heute an den Palast

der Republik, fallen mir

als Bürger jener Zeit vier

Dinge ein: die hässliche

Fassade, die protzige Masse

an Lampen, die riesigen Bilder

(Parteikunst) und die

erhabene und schöne Gläserne

Blume. Es ist traurig,

dass sie nicht mehr aufgestellt

wird. Eine Instandsetzung

ist vielleicht aufwendig

und teuer, aber nicht

unmöglich. Es wird für so

manchen Blödsinn viel Geld

ausgegeben, die Frage ist

immer, was ist von den Verantwortlichen

gewollt.

Loni Koch, Berlin-Mitte

Haben Sie auch Interesse

daran, hier auf der Leserseite

Ihre Meinung zu äußern?

Dann schreiben Sie

uns. An: Leserredaktion

Berliner KURIER,

Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin oder:

leser-bk@dumont.de

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

CARTOON DESTAGES vonMario Lars

BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

WeitereCartoons unter www.berliner-kurier.de/cartoons

„Alles kostenlosrausstellen!“

Lesen Sie in der großen Wochenendausgabe:

In den Highlands istdie Hölle los:

Die „Outlander“-Romane von

Diana Gabaldon lockenScharen

von Touristen nachSchottland

Blaublütige Krabben: Auf Safari

im Nordmeer vor Kirkenes

Wohnmobile im Trend:

Kommen wir zum Wesentlichens

Wohin mit Sperrmüll? Senatspläne

veröffentlichte der KURIER gestern.

Zu: „So will der Senat Berlin

aufräumen“, vom 27. März

Es gab in meiner Jugend

auch mal in Westberlin

Sperrmülltage, wo alles kostenlos

rausgestellt werden

konnte, was weg musste.

War ein riesengroßes Recyclingfest.

Jeder suchte sich,

was er eventuell brauchte,

Schrotthändler machten ihren

Reibach und alle waren

glücklich. Nur begreifen das

unsere heutige Politiker

nicht. Verlängerte Öffnungszeiten

der Recyclinghöfe

bringen überhaupt nichts.

Denn Oma Krawuttke mit

ihrem Rollator kann den abgeranzten

Sessel vom verstorbenen

Mann trotzdem

nicht zum Recyclinghof

bringen. Aber die drei Studenten

aus der WG über ihr

würden ihn bestimmt runter

auf die Straße tragen.

Michael Götze, Facebook

Selbst in Comedys

Zu: „Rammstein –Berliner

Grusel-Rocker schocken mit

KZ-Video“, vom 28. März

Wer es nicht sehen will,

schaut es sich halt nicht an.

Wo ist das Problem? Es werden

Filme gedreht, Reportagen

und und und. Selbst in

der Comedy-Szene werden

darüber Witze gemacht.

Darüber lacht man natürlich

und ist nicht empört.

Manuela Betty, Facebook

Empathielose Menschen

Sie machen es sich schon ein

wenig leicht. Ihre Einstellung

ist schon fast erschütternd.

Aber auch Beweis dafür,

wie empathielos die Menschen

heutzutage sind. Ich bin

auch Rammstein-Fan. Aber

das geht entschieden zu weit.

Es gibt Grenzen!

Udo Schubert, Facebook

Langweilig geworden

Wir lieben Rammstein genau

dafür! Danke an die Jungs!

Schön, dass es euch noch gibt

bei diesem langweilig gewordenen

Musikbusiness.

Raik Wodner,

Facebook

Gute Verarbeitung

Zu: „Milliardenauftrag: Chinesen

wollen unsere S-Bahn bauen“,

vom 27. März

Mir ist es eigentlich egal, wo

die Wagen herkommen. Wichtig

ist eine gute Verarbeitung

in großer Stückzahl und dass

sie nicht erst in zehn bis 30

Jahren eingesetzt werden.

Rene Pegel,

Facebook


LEUTE

SEITE17

BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

Ochsenknecht als BSR-Mann

Jetzt kommt Dirty Uwe

Der Star macht sich im Fernsehen richtig schmutzig –inzweiFilmen kämpft er gegen den Berliner Müll

Jetzt räumt Uwe Ochsenknecht

(63) auf dem Bildschirm

gnadenlos den Dreck

weg. Als BSR-Müllmann in

knalloranger Kluft tritt der

Star im Ersten gleich in zwei

TV-Filmen an.

Los geht es am Freitag mit „Die

Drei von der Müllabfuhr –Dörte

muss weg“ (20.15 Uhr). Locker

zeigt sich „Dirty Uwe“ als

Müllmann im Kampf gegen den

Großstadt-Schmutz, der im

Film – Achtung, Wortwitz –

Werner Träsch heißt. Ochsenknecht

spielt einen Typ, der

ehrlich, aber ein bisschen

schroff ist, aber das Herz immer

am rechten Fleck hat.

Gedreht wurde bei der BSR.

Nach den Filmarbeiten schaut

Ochsenknecht nun etwas anders

auf die Müllabfuhr. Es

werde einem mal wieder bewusst,

dass es „nicht selbstverständlich“

ist, dass regelmäßig

der Müll abgeholt werde, sagt

er. „Das lernt man dann einfach

mal wieder zu schätzen.“

Ochsenknecht war auch mit

echten BSR-Männern auf Tour.

Das sei sehr interessant gewesen.

Die Anwohner hätten

meist positiv reagiert. „Aber es

gibt auch Menschen, die sich

halt beschweren, wenn das Auto

mal kurz eingeparkt ist ein

paar Minuten, weil der Müll

weggebracht wird. Das finde

ich dann auch unmöglich.“

Am 5. April läuft die Fortsetzung

„Die Drei von der Müllabfuhr

– Baby an Bord“ (20.15

Uhr). Danach gibt es mit Ochsenknecht

ein Wiedersehen auf

der Bühne des Berliner Admiralspalastes.

Am 28. April präsentiert

er dort mit dem Konzert

„A Celebration of Filmmusic“

große Kino-Hits.

Foto: dpa

UweOchsenknecht und

seine Schauspieler-

Kollegen als Müll-Team

der BSR.

Paul vanDyk:Mein Sturzinein neues Leben

Die Schmerzen sind Dauerzustand.

„Das ist den Folgen des

Unfallsgeschuldet.“ Dass Paul

van Dyk diesen Satz überhaupt

aussprechen kann, ist

zwischen Glück und Wunder

anzusiedeln. Der Trance-DJ

aus Berlin entging bei einem

schweren Sturz vonder Bühne

2016 knappdem Tod. Im Buch

„Im Lebenbleiben“ hat er nun

den Unfall aufgearbeitet.

Van Dyk spieltebeim Festival „A

State of Trance“ in Utrecht.

Beim Gang über die Bühne

stürzte er in ein Loch, fiel mehrere

Meter tief. Schweres Schädel-Hirn-Trauma,

Wirbelsäule

angebrochen. Intensivstation,

Koma. Doch van Dyk überlebt

nicht nur, er kämpft. Rollstuhl,

wieder atmen, wieder reden lernen.

„Was da passiert ist, ist

grauenvoll und schlimm. Aber

der Prozess danach ist geprägt

von ganz,ganz viel Glück, Zufällen,

Situationen, die ineinander

gegriffen haben, die dazu geführt

haben, dass es mich letztendlich

noch gibt.“ Hinzu

kommt die emotionaleHilfe, etwa

von seiner Freundin Margarita,

mit der er inzwischen verheiratet

ist. „Es war die Kraft der

Liebe, einenGrund zu haben zu

kämpfen, nicht aufzugeben.“

Der DJ stand nur Monate

nach dem Unfall wieder auf der

Bühne. Die Ärzte hätten das

„mit Einschränkungen“ unterstützt.

„Sie haben mich in einen

schallisolierten Raum gesetzt

und geschaut, wie ich auf laute

Geräusche und Licht reagiere.“

Die Folgen des Unfalls werden

ihn trotzdem lange begleiten.

„Mein Kurzzeitgedächtnis ist

in Mitleidenschaft gezogen.“

Foto: dpa

DJ Paul vanDyk kämpfte sich nach

seinem Sturzzurück ins Leben.


*

*

GELD

Der Ratgeber für

Markt und Wirtschaft

DIE PROFIS

Wolfgang Büser,

Rechtsexperte

in der ARD

und im

ZDF

Defekter Flieger:

Schadensersatz?

Als ich Anfang März in

den Urlaub fliegen wollte,

musste ich stundenlang

wegen einer defekten Maschine

auf den Abflug

warten. Mit fünf Stunden

Verspätung kam ich

schließlich an. Was steht

mir zu?

Bei einer Verspätung von

mehr als drei Stunden (oder

bei einem Flugausfall) wegen

eines technischen Defekts

steht eine „Ausgleichsleistung“

zu. Je nach

Entfernung zum Zielort

sind das 250, 400 oder 600

Euro. Nur, wenn die Verspätung

auf einen „außergewöhnlichen

Umstand“

(zum Beispiel: Blitzeinschlag)

zurückzuführen

wäre, müsste die Airline

nicht zahlen.

Infos: www.wolfgang-büser.de

NACHRICHTEN

Weniger Kohle

Wer längere Zeit nicht

mehr in seinem erlernten

Beruf gearbeitet hat, muss

damit rechnen, dass er bei

der Berechnung der Höhe

des Arbeitslosengeldes wie

eine ungelernte Kraft behandelt

wird. So urteilte das

Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen

im Fall eines

Informatikkaufmannes,

der mehr als neun Jahre

nicht mehr in seinem Beruf

tätig gewesen war (Az.: L9

AL 50/18).

Korrekter Schlüssel

Mieter haben Anspruch auf

eine Abrechnung ihrer

Heizkosten nach dem korrekten

Verteilungsschlüssel.

Sie können vom Vermieter

nicht darauf verwiesen

werden, eine falsche

Abrechnung abzuwarten

und diese dann zu kürzen

(Bundesgerichtshof, Az.:

VIII ZR 113/17).

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

Foto: Imago

Nach dem Todkommtder Fiskus

Wererbt,mussvielleicht Erbschaftsteuer zahlen. Doch die lässt sich unter Umständen auch sparen

Nach dem Tod eines Menschen

bekommen die Hinterbliebenen

sein Hab und Gut.

Erbschaftsteuer wird dabei

nicht immer fällig. Wichtige

Fragen und Antworten zum

Thema:

Was verbirgt sich hinter der

Erbschaftsteuer? Erben und

Vererben ist in Deutschland

keine reine Privatsache. Der

Gesetzgeber gibt die Regeln vor

–und zwar mit dem Erbschaftsteuer-

und Schenkungsteuergesetz..

Erbschaft definieren

Juristen als „einen Erwerb von

Todes wegen“. Wer als gesetzlicher

Erbe erbt oder per Testament

als Begünstigter eingesetzt

wird, muss auf das geerbte

Vermögen grundsätzlich Erbschaftsteuer

zahlen. Das setzt

voraus, dass der Betroffene die

Erbschaft auch annimmt.

„Steuerrechtlich spielt es keine

Rolle, ob etwas durch Erbschaft,

durch Vermächtnis, aufgrund

eines Pflichtteilsrechts

oder durch Schenkung erworben

wird“, sagt Anton Steiner,

So sparen Siebeim nächsten Luxus-Einkauf bares Geld

Sparen und Luxus schließen

sich nicht aus. Mit ein paar

simplen Tricks sparen Sie eine

Menge Geld und können sich

trotzdem mal etwas gönnen!

Beim Einkaufen teurer Produkte

im Supermarkt bis zu 50 Prozent

sparen: Produkte wie Filet-

Steak oder Carpaccio werden

von vielen Einzelhändlern als

Eigenmarken angeboten. Und

Champagner bekommen Sie

beispielsweise schon für unter

Fachanwalt für Erbrecht in

München.

Gibt es Freibeträge? Ja. Erst

wenn der Betrag eine bestimmte

Höhe überschreitet, sind

überhaupt Steuern fällig. „Der

Steuerfreibetrag ist umso höher,

je enger die verwandtschaftliche

Beziehung ist“, sagt

Isabel Klocke vom Bund der

Steuerzahler Deutschland.

Ehepartner können bis zu

500 000 Euro abgabefrei erben,

Kinder von jedem Elternteil

400 000 Euro, Enkel von ihren

Großeltern 200 000 Euro. Geschwistern,

Nichten, Neffen

und Lebensgefährten steht ein

Freibetrag von 20 000 Euro zu.

15 Euro pro Flasche. In guten

Restaurants können Sie ebenfalls

bis zu 50 Prozent sparen,

wenn SieTages-Deals eingehen.

Einige Online-Portale haben

sich darauf spezialisiert bei guten

Restaurants gute Konditionen

für Sie rauszuschlagen. Vor

allem in größeren Städten finden

sich gute Angebote im Gastronomie-Bereich.

Mein Tipp:

Lesen Sie aber unbedingt das

Kleingedruckte. Meist gelten

Wann wird die Erbschaftsteuer

fällig? Ob Erb-, Vermächtnis-,

Pflichtteilsfall oder

Schenkung: Erben haben drei

Monate ab dem Todestag Zeit,

das geerbte Vermögen dem Finanzamt

zu melden. In vielen

Fällen ist der Fiskus auch schon

informiert, zum Beispiel über

das Standesamt. Liegt das Vermögen

über dem jeweiligen

Freibetrag, fordert das Finanzamt

eine Erbschaftsteuererklärung.

Die Steuer sei erst zu dem

im Steuerbescheid genannten

Termin zu zahlen, sagt der Bonner

Fachanwalt für Erb- und

Steuerrecht, Eberhard Rott.

Wie wird die Höhe der Erbschaftsteuer

ermittelt? Nach

Abzug des jeweiligen Freibetrags

muss der Wert des Erbes

versteuert werden. Auch hier

gilt: Je enger die verwandtschaftliche

Beziehung ist, desto

weniger Steuern werden fällig.

Am günstigsten ist der Steuersatz

in Steuerklasse eins, zu der

Eheleute und eingetragene Lebenspartner,

Eltern, Kinder

und deren direkte Nachkommen

zählen. Der beträgt sieben

Prozent bei einer zu versteuernden

Summe bis 75 000 Euro

und kann sich danach auf maximal

30 Prozent steigern.

Welche steuerlichen Besonderheiten

gelten bei Immobilien?

Keine Erbschaftsteuer für

diese Schnäppchen nicht an

Wochenenden oder nur zu bestimmten

Tageszeiten. Auch im

Urlaub können Sie sparen. Einige

Online-Portale kaufen Restkontingente

von guten Hotels

und bringen Sie mit bis zu 70

Prozent Rabatt auf den Markt.

Wenn Sie auch hier flexibel bei

den Reisezeiten, dem Ort oder

der Hotelausstattung sind, ist

das Sparpotenzial für Sie beachtlich.

Wohneigentum fällt an, wenn

der Erbe die Nachlassimmobilie

zehn Jahre lang nicht verkauft,

vermietet oder verpachtet

–sondern selbst bewohnt.

„Vollumfänglich gilt dies jedoch

nur für erbende Ehe- oder

eingetragene Lebenspartner“,

sagt Steiner. Bei Kindern und –

im Fall deren Todes – ihren

Kindern wiederum wird die

Steuerbefreiung auf eine

Wohnfläche von 200 Quadratmetern

begrenzt.

Wie lässt sich Erbschaftsteuer

sparen? „Durch Schenkungen

zu Lebzeiten“, sagt Rott. Im

Gegensatz zu Erbschaften können

bei Schenkungen die Steuerfreibeträge

alle zehn Jahre

neu ausgeschöpft werden. Hat

eine Mutter ihrem Sohn im

Jahr 2008 einen Betrag von

400 000 Euro geschenkt, muss

er keine Steuern zahlen. Zehn

Jahre später, im Jahr 2018,

kann die Mutter ihm erneut

400 000 Euro abgabenfrei

schenken. Auch eine Adoption

oder eine Heirat können helfen.

Tipps vomProfi

Verbraucher- Experte

Ron Perduss gibt hier

jedenFreitagSpar-

Montag

Tippsund

bis Freitag5-10Uhr

im Radio


BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

BERLIN-RÄTSEL 19

ehem.

US-Präsident


Wasservögel

Singvögel

Kursabstand

(Börse)

span.,

ital.:

eins

Teil des

Bauwesens

aktiv

Vorname

von US-

Präsident

Carter

europ.

Freihandelszone

(Abk.)

Inventar

der

Wohnung

Vorname

der

Nielsen †

aufrichten

Leckerbissen

Männerkurzname

1

cremen

Ort auf

Ameland

(Niederlande)

Nichtprofi

junge

Birke

Zierpflanze

Hauptstadt

von

Mali

natürl.

Zeichnung

im Holz

innere

Angelegenheiten

japan.

Gesellschafterin

Eichmaß

russ.

Herrschertitel

Tratsch

Mantel

der

Araber

Tal

südw.v.

Korinth

franz.

Staatsmann


(de ...)

Wandervolk

ind.

Herkunft

junge

Zweige

2

altchin.

Erfinder

des

Papiers

jüd.

Männername

nord.

Schicksalsgöttin

russ.

‚Wunderheiler’


Initialen

v. Schauspieler

Hudson†

Dach-,

Kellerfenster

Teile

der

Woche

Fragewort

(3. Fall)

Senatsmitglied

Fußbodenbrett

Muster

Mastbaumbefestigung

Vorname

Agassis

4

einer der

,Beatles’

(Starr)

griech.

Insel

bei

Athen

griech.

Buchstabe

englisch:

oder

Jagst-

Zufluss

(Bad. W.)

skand.

Männername

12

Staat in

Westafrika

Abk.:

Megatonne

haltbar

Rufname

Eisenhowers

Binnengewässer

viereckiger

Behälter

männlicher

franz.

Artikel

am

vorigen

Tag

gut

gewürzt

Initialen

Spielbergs

Mittelmeeranrainerstaat

Gerät zur

Kammherstellung

nordamerikanische

Indianer

kurz für:

in das

latein.:

Göttin

Frauenkurzname

griechische

Insel

Initialen

Brechts

leichte

Beule

Initialen

Dalís

6

bewegungslos

9

ehem.

Papiergrundstoff

Männername

arabisch:

Berggipfel

Nasenloch

des

Pferdes

ätzende

Flüssigkeiten

ein

Indogermane

Anlasser

beim

Auto

Wortteil:

Hundertstel

französisch:

Sommer

gewaltig

Aufprallkraft

sehr

enge

Straße

Portion,

Ration

8

buddh.

Schriftsprache

Insel

von

Vanuatu

ein US-

Geheimdienst

bayr.:

knusperig

unbekanntes

Flugobjekte

Alleinanspruch

Meeresstachelhäuter

(Mz.)

Betonung

im Vers

LÖSUNGSWORT:

11

Insel vor

Marseille

Sohn

Gads

(A.T.)

Gedärm

Spieleinsatz

Kosename

e. span.

Königin

Hptst. Reisemesse

in

von New

Mexico Berlin

(Santa ...) (Abk.)

Geburtsort

Rennschlitten

(Mz.)

Fahrzeug

(Kw.)

Endspurt

(engl.)

Explosivstoff

d.

Flammbombe

engl.

Männerkurzname

süddt.

Universitätsstadt

kleine

Engelsfiguren

Männerhaus

(Palau-

Inseln)

Widerspruch

Duftstoff

ein

Kraftfahrzeug

(Abk.)

chemisches

Element

amerik.

Riesenkröte

Bienenzucht

lateinisch:

Hand

auf die

eigene

Person

bezogen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

10

5

ägypt.

Gott der

Erde

US-Weltraumwaffensystem

Initialen

Warhols

Abk.:

id est

7

kleine

Spielkugel

verwittertes

Gestein

Eiweiß

Gemsbüffel

Folgerung,

Ergebnis

Atmungsorgan

der

Fische

Kfz-Z.

Rendsburg

3

dän.

Ostseeinsel

Kulturvolk

auf

Borneo

BK-ta-sr-22x29-1910

ein

Fleischgericht

ital.,

latein.:

Kunst

Abk.:

Hockeyclub

mongol.

Steppenverband

chem.

Zeichen

für

Xenon

Auflösung von gestern

T J E B R

R U E S T E R ERATEN G O I

ESPE N ARL KAT N IS T A T

TAT U SEITS O

S

S O R C

S P P NI

M E T A L

E R Z EERE R

G EBE B T E

I Z

G L C E

N LA I H R

S ST

K O N K R E

DEUR O RI AELI D O

E

B M M E R

O ARAL C E

K N M A

M U N D AEKELN S BTUN E

B IR LLA I ATE R D R

M R

P O K L P I

ENNER AA N H B

A K B O S A I

K O C H E N E K

S T H N A K T I

E U O E I N SB T A N

M S O H N E S I

DISSERTATION

R

I

S

AITE

V

D

E

S

EIHEN

A

TUM

F

AMA

G

T

I N

M

C

G AT

B

deutsche

Vorsilbe

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

B

K

E

R

N

Z

E

F

A

BSCHLAG

A

RKANSAS

R

E

G

N A

E

K

H

M

F

U

L

L

E

D

E

R

N

J U

E R B E NIVERSUM

T ARI

B A

A R T

AE H

G T E

ASI U N

S E

S E R

G R A

B A B EHNLICH

R O O

I SSEL T E

O

S R E

E AU

H K

R A M

O S F

HR O HE EN

A

E

K


***

SPORT

BUNDESLIGA

Hoffenheim–Leverkusen • ••••

heute, 20.30

Dortmund–Wolfsburg • ••••••

morgen, 15.30

Bremen–Mainz ••••••••••••••••

morgen, 15.30

Freiburg–FC Bayern • ••••••••

morgen, 15.30

Düsseldorf–Gladbach • ••••••

morgen, 15.30

Nürnberg–Augsburg • ••••••••

morgen, 15.30

Leipzig–Hertha BSC • ••••••••

morgen, 18.30

Hannover–Schalke • •••••••••••••••

So., 15.30

Frankfurt–Stuttgart •••••••••••••••

So., 18.00

1. FC Bayern 26 68:27 60

2. Dortmund 26 64:30 60

3. Leipzig 26 44:20 49

4. Gladbach 26 45:31 47

5. Frankfurt 26 51:30 46

6. Leverkusen 26 47:40 42

7. Wolfsburg 26 44:39 42

8. Bremen 26 46:38 39

9. Hoffenheim 26 50:38 38

10. Hertha BSC 26 40:39 35

11. Freiburg 26 37:42 31

12. Düsseldorf 26 33:50 31

13. Mainz 26 27:45 30

14. Augsburg 26 37:47 25

15. Schalke 26 27:44 23

16. Stuttgart 26 26:56 20

17. Hannover 26 24:61 14

18. Nürnberg 26 19:52 13

Davie Selkezeigt es an:

Derzeit gibt der

Mittelstürmer keine

Interviews.

IrreAnreise

Aranguiz fliegt

direkt ins Hotel

Leverkusen –Schnell auf

dem Rasen, schnell auf der

Reise! Leverkusens Chilene

Charles Aranguiz (29) hatte

wohl die irrste Rückreise

der Bundesliga nach den

Länderspielen. Erst gestern

Vormittag kam er von der

USA-Reise zurück und fuhr

vom Frankfurter Flughafen

direkt weiter in Bayers

Mannschaftshotel in Sinsheim.

Denn der enge Spielplan

sieht vor, dass Leverkusen

heute (20.30 Uhr) bei

der der TSG Hoffenheim

antreten muss. Bayer-Trainer

Peter Bosz weiß noch

nicht, ob Aranguiz spielt:

„Ich muss ihn erst einmal

sehen.“

TV-TIPPS

EUROSPORT

15.45 -17.15 Rad: Katalonien-

Rundfahrtr,5.Etappe

N-TV

15.55 -17.30 Formel 1: Großer

Preis von Bahrain, freies Training

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Foto: Getty

Selkes Schweigen

Darum spricht der

Hertha-Stürmer nicht


***

Beim irren 3:2-Sieg in der

vergangenen Saison traf

Davie Selkedoppelt

gegen seinen Ex-Klub.

SEITE21

BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

Euro-Superliga? Preetz: „Die

Bundesligaist uns heilig!“

Berlin –Klare Kante von Michael

Preetz! Herthas Manager

bezeichnet die Diskussion,Europapokal-Spiele

am Wochenende

auszutragen, als „fatal“.

Stattdessen machte sich der

blau-weiße Rekordtorjäger für

die Bundesliga am Wochenende

stark –vor allem für die von

den Fans favorisierte Anstoßzeit

um 15.30 Uhr: „Champions

League am Wochenende –das

kann nicht das sein, was wir anstreben.

Die Bundesliga ist heilig.

Und der Kernspieltag

Samstag, 15.30 Uhr, ist heilig.“

Andrea Agnelli, Chef vonJuventus

Turin und der European

Club Association (ECA),

wollte jüngst internationale

PartienamWochenende nicht

mehr ausschließen.

Foto: Imago

Herthas Manager Michael Preetz

„Wir sollten darauf achten,

dass die nationalen Ligen stark

bleiben und ihre Attraktivität

behalten“, fordert Preetz. DFL-

Chef Christian Seifert sieht das

genau so, spricht von einer „roten

Linie“ und droht mit juristischenSchritten.

SES

Gegen Ex-Klub RB Leipzig will er lieber Taten sprechen lassen

Von

SEBASTIAN SCHMITT

Berlin – Er lebt auf dem Platz

von seinen Emotionen. Daraus

macht Davie Selke (24)

keinen Hehl. Deswegen sind

Duelle gegen seine Ex-Klubs

für ihn noch intensiver. Während

der Stürmer sonst stets

für Interviews parat steht,

lautet Selkes Credo vor dem

Spiel bei RB Leipzig (morgen,

18.30 Uhr): Schweigen ist Silber,

treffen ist Gold!

Gegen ehemalige Arbeitgeber

läuft es für Herthas Mittelstürmer

meist wie am Schnürchen:

Gegen Werder und RB Leipzig

traf er in je zwei Spielen zweimal.

Nur gegen Hoffenheim

klappte es noch nicht.

Dass er sich temporär selbst einen

Maulkorb verhängte, hat

mehrereGründe. Zum einenhat

er in der Vergangenheit bereits

offen und ehrlich Fragen zu seinen

Ex-Klubs beantwortet.

Über die Unterschiede seiner

bisherigen Stationen

sagte er dem KURIER

im Herbst: „Hoffenheim

war in Region

nicht so verwurzelt. Bei

Leipzig war das anders,

weil man spürt, dass die

Region Fußball liebt. Aber

die Fanpower in Berlin, wie

viele Fansauch auswärts dabei

sind, ist natürlich ganz anders.“

Zum anderen will Selke vor

der Partie kein Öl ins Feuer gießen.

Die Wahrheit tut eben

manchmal weh –und kommt

deswegen bei manchen RB-Fans

nicht so gut an.

Sind in Leipzig dickeKumpels geworden: Herthas Davie Selke(l.) und sein

RB-Stürmer-Kollege Yussuf Poulsen.

Fotos: Imago/Simon/Schroedter/Behrendt

Doch Selkeverspürt nicht nur

Groll, wenneranseine Leipzig-

Zeit denkt. Zwarhabe ihm Hertha,

nachdem er RB in die Bundesliga

schoss und dann auf der

Bank Frust schob, „nach einer

schweren Zeit das Vertrauen geschenkt“.

Doch Selke

unterstrich immer,

wie sehr ihm jeder

Klub – Bremen

mehr, RB weniger –

bei seiner Entwicklung

gutgetan habe.

In Sachsen gilt das auch für das

Privatleben. Mit Stürmer-Kollege

Yussuf Poulsen (24) verbindet

ihn bis heute eine dicke

Freundschaft.

Hertha-Trainer Pal Dardaierhofft

sich auf KURIER-Nachfrage

von Selkes Schweigen, dasser

noch fokussierter auftritt: „Das

muss man akzeptieren. Wahrscheinlich

ist ersehr konzentriert.

Dasist schön.“

Der Chef weiß, dass es nach

der Ibisevic-Sperre (drei Spiele)

in den kommenden Partien auf

Selke ankommt. Druck willDardai

nicht aufbauen, sagt aber mit

einem Grinsen: „Er muss noch

ein paar Tore machen. Das ist

seine Aufgabe.“

Alle Blau-Weißen können beruhigt

sein: Selkes Credo hat

nichts mit seiner Form zu tun.

Der lange Schlaks wirkte nach

der Länderspielpause und auskurierter

Hüftverletzungindieser

Woche auf dem Trainingsplatz

prächtig gelaunt und vor

allem angriffslustig, seine Statistik

von bisher drei Saisontoren

und neun Vorlagen weiter zu

verbessern. Denn Schweigenist

Silber,und treffen Gold.

Foto: AFP

Bayerns 80-Milllionen-Mann Hernandez

Der Franzose ist

eigentlich Spanier

München –Der FC Bayern vollen Diensten die Basis für

stößt in neue Millionen-Dimensionen

vor. Für 80 Mio.

Euro Rekord-Ablöse kommt

Frankreichs Weltmeister Lucas

Hernandez (23) von Atletico

Madrid. Der Rekordmeister

muss es tun, um international

wiederspitze zu werden.

„Wenn er gut ist“, sagt Hoeneß

auf Hernandez' Ausstiegsklausel

bei Atletico, „werde ich

es bezahlen.“ Ist er so gut? „Er

ist Weltmeister“, sagt das Bayern-Denkmal.

Hernandez ist

nach Pavard und Corentin Tolisso

der dritte Weltmeister.

Die Besten sind gerade gut genug

für die Bayern.

Hernandez wird München

den Erfolglegten, einer, dessen

Arbeit bei der Equipe tricolore

den Raum für Künstler wie Kylian

Mbappe schuf.

„Ich bin niemand, der viel redet,

sondern sich den Arsch

aufreißt“, sagte er über seine

Berufsauffassung. Hernandez,

der Mittwoch am verletzten

Knie operiert wurde und nicht

mehr für Atletico auflaufen

wird, kam in Marseille zur

Welt, sein Vater Jean-Francois

war zu der Zeit Profi bei Olympique.

Im Alter von fünf Jahrenfolgte

der Umzug nach Madrid,

sein Vater hatte bei Atletico unterschrieben.

So wurden die

weiterhelfen, geradeinder Defensive.

Rojiblancos schon zum Ju-

Dazu kommt beim gendverein des 23-Jährigen,

Verteidiger die hohe Geschwindigkeit.

und Spanienwurde im Grunde

Hernandezwar

bei der WM in Russland einer

der Spieler, die mit ihren wert-

zu seiner Heimat. Hernandez:

„Ich sehe mich als Spanier.

Spanienhat mir alles gegeben.“

Lucas Hernandez

nimmt Maß. Die

Bayern

versprechen sich

Tore vomneuen

Verteidiger.


22 SPORT BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

BU Blindtext Blindtext

Geheime Aufstiegsprämien

So rechnet sich die

Bundesliga für Union

Union hat eine leistungsorientiertes Belohnungssystem für seine eisernen Profis

Von

MATHIASBUNKUS

Berlin – Auf zum Endspurt.

Acht Spiele sind es noch.

Acht Schritte bis zum großen

Ziel. Ein kleiner Schritt an jedem

Spieltag. Ein großer am

Ende für den Verein. Der

1. FC Union will die Nr. 56 in

Fußball-Deutschland werden.

55 Klubs haben vor ihm

in der Eliteliga gekickt. Wenn

es jetzt nach oben geht, rechnet

sich das. Für den Klub

und auch für jeden Spieler!

Getreu dem alten Wahlkampfslogan

einer heutigen Oppositi-

Sitzt Polter schon auf der Bank?

Berlin – Das käme überraschend!

Sebastian Polter spielt

in den Überlegungen von Urs

Fischer schon dieses Wochenende

eine Rolle. „Er konnte alles

im Training mitmachen.

Auch Zweikämpfe und Abschlüsse“,

so Unions Trainer.

Polti liegt nach seinem Mittelfußbruch

vom 31. Januar

ons-Partei heißt bei den Eisernen:

Leistung muss sich wieder

lohnen. „Wir haben ein leistungsorientiertes

Modell“, verriet

Manager Oliver Ruhnert,

ohne ins Detail zu gehen.

Der KURIER weiß: In Köpenick

gibt es seit einigen Jahren

ein Prämiensystem, das sich am

Tabellenplatz orientiert. Im

schlimmsten Fall würden die

Eisernen gar keine Kohle ans

kickende Personal ausschütten.

Dann nämlich, wenn am Ende

der Abstieg oder die Relegation

nach unten stünde!

Für die Ränge 15 bis 10 werden

1000 Euro pro Zähler ausgeschüttet.

Ab Rang neun bis

sechs gibt es immerhin schon

rund eine Woche über dem

Zeitplan. „Wir hatten erst

nach Paderborn mit ihm gerechnet.

Ein Lob an ihn und

die medizinische Abteilung“,

so Fischer weiter.

Für die Startelf wird es noch

nicht reichen. Aber ein Platz

auf der Bank als Joker wäre

vorstellbar.

MB

Foto: Imago/Koch

1500 Euro pro Punkt. Rang fünf

bis drei würden in diesem System

mit 2000 Euro belohnt.

Richtig fett wird es beim Aufstieg

–egal ob direkt oder über

den Umweg Relegation! Dann

würde sich die Punktprämien

der Profis noch mal um 50 Prozent

erhöhen, jeder Zähler wäre

dann satte 3000 Euro wert.

Abgerechnet wird in diesem

Modell am Monatsende mit

dem dann zu Buche stehenden

Tabellenplatz. Es werden dann

aber zunächst nur 50 Prozent

der Prämien ausgeschüttet. Am

Ende der Spielzeit gilt die

Schlussplatzierung. Das könnte

im schlimmsten Fall bei einem

Absturz in der Tabelle sogar zu

Sebastian Polter hofft auf sein

baldiges Comeback bei Union.

Rückzahlungen der Profis an

den Verein führen.

Daneben gibt es natürlich

noch individuelle Regelungen.

Sollte der Mannschaftsrat am

Anfang der Spielzeit eine

Teamprämie ausgehandelt

haben, wird das mit den individuellen

Vereinbarungen verrechnet.

ZWEITE LIGA

St.Pauli–Duisburg • ••••••••••••

heute, 18.30

Magdeburg–Heidenheim ••••••

heute, 18.30

Bochum–Hamburg • ••••••••••

morgen, 13.00

1. FC Union–Paderborn • ••••

morgen, 13.00

Darmstadt–Regensburg • •••

morgen, 13.00

1. FC Köln–Kiel ••••••••••••••••••••••

So., 13.30

Ingolstadt–Sandhausen • •••••••••

So., 13.30

Gr.Fürth–Bielefeld •••••••••••••••••

So., 13.30

Erzgeb. Aue–Dresden ••••••••••••

Mo., 20.30

1. 1. FC Köln 25 64:31 51

2. Hamburg 26 38:29 50

3. 1. FC Union 26 42:23 47

4. St.Pauli 26 38:40 43

5. Kiel 26 51:37 42

6. Heidenheim 26 40:32 42

7. Paderborn 26 58:40 41

8. Regensburg 26 38:38 37

9. Bochum 26 37:39 34

10. Bielefeld 26 38:41 34

11. Erzgeb. Aue 26 33:35 32

12. Darmstadt 26 37:45 32

13. Gr.Fürth 25 26:41 32

14. Dresden 25 29:38 28

15. Sandhausen 26 29:38 23

16. Magdeburg 26 28:41 23

17. Duisburg 25 24:42 21

18. Ingolstadt 26 25:45 19

Fotos: Imago/Panthermedia, Imago/Kuttner: Fotomontage: Saba

3. LIGA

Uerdingen–Kaiserslautern • • • heute, 19.00

Unterhaching–Halle • ••••••••

morgen, 14.00

Würzburg–Münster ••••••••••

morgen, 14.00

Meppen–Großaspach • ••••••

morgen, 14.00

Braunschweig–München • • • morgen, 14.00

Cottbus–Fort. Köln •••••••••••

morgen, 14.00

Rostock–Zwickau • •••••••••••

morgen, 14.00

Aalen–CZ Jena •••••••••••••••••••••

So., 13.00

Wiesbaden–Karlsruhe ••••••••••••

So., 14.00

Osnabrück–Sp. Lotte • •••••••••••

Mo., 19.00

1. Osnabrück 30 45:22 61

2. Karlsruhe 30 47:30 55

3. Wiesbaden 30 57:40 52

4. Halle 30 35:29 49

5. 1860 München 30 42:33 43

6. Rostock 30 36:39 42

7. Würzburg 30 43:36 41

8. Münster 30 37:36 41

9. Kaiserslautern 30 36:39 41

10. KFC Uerdingen 30 33:43 41

11. Unterhaching 30 45:34 40

12. Meppen 30 39:40 39

13. Zwickau 30 34:34 37

14. Sp. Lotte 30 27:32 36

15. Fort.Köln 30 30:47 36

16. Braunschweig 30 36:45 35

17. Großaspach 30 26:30 34

18. Cottbus 30 36:47 31

19. CZ Jena 30 31:49 27

20. Aalen 30 37:47 26

Cottbus mit Druck

Cottbus –Energie unter

Druck. Nach dem 1:2 in

Zwickau steigt morgen der

nächste Kellergipfel.Die Lausitzer

brauchen einen Dreier

gegenFortunaKöln (14 Uhr).

REGIONALLIGA

Rathenow–Halberstadt • ••••••

heute, 18.30

Hertha BSC II–RW Erfurt • ••••

heute, 19.00

Altglienicke–Bi’swerda • •••••

morgen, 13.30

Bautzen–BAK ••••••••••••••••••

morgen, 13.30

Lok Leipzig–Chemnitz •••••••••••••

So., 13.30

Viktoria 89–Fürstenwalde • ••••••

So., 13.30

Nordhausen–Auerbach • ••••••••••

So., 13.30

Meuselwitz–Babelsberg • •••••••••

So., 13.30

Neugersdorf–BFC Dynamo • •••••

So., 15.00

1. Chemnitz 25 60:23 61

2. BAK 26 49:26 54

3. Hertha BSC II 25 48:29 47

4. Nordhausen 25 42:22 46

5. RW Erfurt 25 42:25 41

6. Babelsberg 26 45:30 39

7. Lok Leipzig 25 36:28 37

8. Viktoria 89 26 35:26 33

9. Halberstadt 26 30:31 32

10. Fürstenwalde 26 31:46 31

11. Meuselwitz 26 38:47 30

12. BFC Dynamo 25 27:46 29

13. Altglienicke 26 41:49 28

14. Auerbach 24 30:40 27

15. Bischofswerda 24 20:39 24

16. Bautzen 26 17:36 23

17. Neugersdorf 23 22:45 21

18. Rathenow 25 23:48 18

Der Meister steigt direkt in die Dritte Ligaauf.

Viktoria werden 9Punkte abgezogen.

OBERLIGA

TeBe–CFC Hertha 06 ••••••••••

heute, 19.00

Lichtenberg–Altlüdersdorf • morgen, 13.30

Wismar–H. Zehlendorf ••••••

morgen, 14.00

Malchow–BSC Süd • •••••••••

morgen, 15.00

SC Staaken–Neustrelitz ••••••••••

So., 14.00

Lok Stendal–Torgelow • •••••••••••

So., 14.00

Greifswalder FC–Strausberg • •••

So., 14.00

BW 90 Berlin–FC Hansa II • ••••••

So., 14.30

1. Lichtenberg47 20 52:10 49

2. TeBe 20 46:16 46

3. Greifswalder FC 19 42:19 43

4. FC Hansa II 20 44:24 38

5. Hertha Zehlendorf 20 40:23 36

6. Neustrelitz 20 28:28 29

7. CFC Hertha 06 20 30:33 28

8. Strausberg 20 34:38 28

9. BW 90 Berlin 20 27:27 25

10. Torgelow 20 28:33 24

11. Altlüdersdorf 19 25:41 20

12. Lok Stendal 20 24:49 20

13. SC Staaken 20 34:38 19

14. BSC Süd 20 29:41 19

15. Wismar 20 13:30 18

16. Malchow 20 19:65 4


* BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

Sakhir – Mit cooler Pilotenbrille

Foto: imago/Pereny

Schumis Sohn arbeitet auch für Vettel

SPORT 23

Doppelte Reifeprüfung

für Mick Schumacher

Cooler Auftritt in der

Wüste: Mick Schumacher

bei der Streckenbesichtigung

in Bahrain

Erst mussder Youngster in der Formel 2ran, dann hilft er dem Star bei Testfahrten

Vettel muss sich im 2. WM-Lauf

(Sonntag, 17.10 Uhr) für den enttäuvon

Oliver Reuter

und rot-weißer Kappe betritt

Mick Schumacher (20) den Bahrain

InternationalCircuit. Hier

in der Wüste, wo sein VaterMichael

(50) 2004 das erste Rennen

gewann und immer noch

den Rundenrekord (1:30,252

Min.) hält, wartet eine doppelte

Reifeprüfung auf Mick: Sonnabend

(11 Uhr) startet er in sein

erstes Formel-2-Rennen.

Dienstag muss er in seinem ersten

Formel-1-Test Sebastian

Vettels (31) Ferrari-Göttin „Lina“

flottmachen.

schenden vierten Platz in Melbourne

rehabilitieren. Im sich andeutenden

Vierkampf mit Auftaktsieger

Valtteri Bottas (29), Weltmeister

Lewis Hamilton (34) und

Red-Bull-Heißdüse Max Verstappen

(21) ist ein Sieg für den Bahrain-Rekordsieger

(vier Erfolge)

fast schon Pflicht. Und auch auf

Mick lastet Druck, weil er in nur

vier Tagen gleich zwei Riesen-

Schritte machen muss.

„Wir gehen von 240 auf 620 PS“,

erklärt der Formel-3-Europameister

den Unterschied vom Dallara-

Mercedes zum Prema-Formel-2-

Auto. Im Ferrari kommen noch mal

350 PS und extremere Beschleunigungs-

und Bremskräftedazu.

Mick freut sich auf sein erstes Mal

in der Roten Göttin, will sich aber

erst auf sein Formel-2-Debüt konzentrieren:

„Ich habe extrem viel

Spaß an der Sache, dem Speed, dem

Gefühl beim Fahren. Es fällt mir

einfach, mein Herzblut reinzustecken

und alleszugeben.“

Ein konkretes Saisonziel steckt er

sich nicht, sagt aber: „Natürlich

möchte ich mit den besten Fahrern

an der Spitze kämpfen. Der

schwerste Punkt wird sein, den

Reifen zu verstehen und immer im

richtigen Fenster zu haben.“

Dafür hat er mit seinem Prema-

Team in Jerez und Barcelona getestet

und im Simulator trainiert.

Doch was zählt,ist ab heute auf der

Piste.

Für ein erfolgreiches Debüt führt

Mick zwei Traditionen von Schumi

und Vettel fort: Erst besichtigte er

mit Teamkollege Sean Gelael (22)

die Streckeund dann spielteermit

seinem Physiotherapeuten Kai

Schnapka Backgammon.


24 SPORT *

BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

Entschlossenheit pur!

Constantin Braun hat mit

den Eisbären noch viel

vorindieser Saison.

Fotos: imago/Engler (3), imago/ Fein er

Weil er um jeden Puck

kämpft,ist Braun ein

wichtiger Faktor in der

Abwehr.

Braun genießt volles Vertrauen

Obwohl der EHC-Verteidiger erst seit Januar richtig trainiert, ist er in den Play-offs unverzichtbar

Von

BENEDIKT PAETZHOLDT

Berlin – Das 3:0 vom Sonntag

spielt für die Eisbären keine

Rolle mehr. Heute Abend

geht es zu Hause (19.30 Uhr)

wieder darum, den frühzeitigen

K. o. abzuwenden und im

Viertelfinale gegen München

auf 3:3 auszugleichen. Verteidiger

Constantin Braun (31)

sagt selbstbewusst: „Wenn es

zu 100 Prozent passt bei uns,

gewinnen wir unsere Spiele

auch.“

Dass Braun in diesen Play-offs

dabei ist und noch dazu die

sechstmeiste Eiszeit aller Profis

aufweist (19:22 Minuten im

Schnitt) grenzt immer noch an

Play-off-Stand 2:3

NächstesSpiel:heute,19.30Uhr

ein Wunder, wenn man bedenkt,

dass er nach Therapie

wegen Alkoholsucht am 8. Januar

zum ersten Mal mit dem

Team trainierte und zwei Wochen

später sein Debüt in Nürnberg

(4:6) gab. „Ich habe immer

gewusst, dass er ein Top-Verteidiger

ist, aber ich bin selbst

überrascht, wie gut er zurückgekommen

ist“, sagt Trainer

Stéphane Richer. „Es ist einfach

nur überragend, wie es seitdem

gelaufen ist.“

Als Braun zurückkehrte, waren

im Team fast mehr Spieler

verletzt als gesund. Richer

konnte das Risiko also eingehen,

einen Spieler mit gravierendem

Trainingsdefizit zu

bringen. Doch dann empfahl er

sich auch für die Play-offs. „Die

DEL-PLAY-OFFS

Viertelfinale

Eisbären-München (2:3) • ••••

heute, 19.30

Düsseldorf-Augsburg(2:3) • •heute, 19.30

Mannheim-Nürnberg(4:1) ••••••••••••••••••••

Ingolstadt-Köln (3:2) • •••••••••

heute, 19.30

Modus: best of seven; in Klammern: Playoff-Stand.

Weiterer Termin falls nötig: 31.

März

Halbfinale: (best of seven) ab 2. April

Finalserie: (best of seven) ab 18. April

ersten Spiele waren holprig

und vor allem dazu da, um konditionell

reinzukommen. Seitdem

ist die Formkurve immer

besser geworden“, freut er sich.

Natürlich ist Braun nicht in

der Verfassung früherer Jahre.

Nach zwei Depressionsschüben,

Alkoholproblemen und einer

schweren Fußverletzung in

der Saison 2014/2015 hatte er

mit vielen Problemen abseits

des Eises zu kämpfen. Aber

Braun ist zweikampfstark und

lässt Gegnern an der Banden

keinen Zentimeter Platz, um

sich zu entfalten. „Ich mache

eigentlich nur meinen Job“,

sagt er. Das ist heute wichtiger

denn je.

Füchse schlittern immer tiefer in die Krise

Vierte Schlappe in Serie! Petkovic-Team vergeigt auch in Leipzig. Drux: „Machen uns das Leben schwer“

Füchse-Keeper Silvio Heinevetter wurde vonseiner Abwehr um Paul Drux (95)

oft im Stich gelassen. Hier trifft Milosevic für Leipzig vomKreis.

Foto: imago

Leipzig – Die Krise bei den

Füchsen spitzt sich zu! Jetzt

gab es eine bittere 27:32 (15:16)-

Niederlage bei Kellerkind SC

DHfK Leipzig. „Wir machen

uns das Leben einfach total

32:27

schwer zurzeit, holen uns zum

Beispiel Zeitstrafen, die nicht

sein müssen“, sagte Paul Drux.

Was der Nationalspieler genau

meint: Mit Abwehrchef Jakov

Gojun und Fabian Wiede waren

in der Schlussphase gleich zwei

Akteure mit je zwei Zeitstrafen

vorbelastet. Mijajlo Marsenic

sah zudem rot (49.).

Vor 4630 Fans in Leipzig kam

das Team von Velimir Petkovic

nur schwer ins Spiel. 20 Minuten

vor Schluss lag der personell

angeschlagene EHF-Cupsieger

mit 20:23 zurück, kam

durch Jakob Holm aber nochmal

ran (22:23, 45.). Doch am

Ende fehlten die Kräfte.

Für die Füchse war es die

vierte Pleite in Serie, zudem

verlor man fünf der letzten sieben

Ligaspiele. Erstmals nach

2010 droht nun eine Saison ohne

Europapokal. Manager Bob

Hanning: „Jetzt müssen wir

schauen, dass wir gemeinsam

wieder da raus kommen.“ CP

HANDBALL-BULI

Kiel–Friesenheim •••••••••••••••••••••••••

37:21

Magdeburg–Flensburg •••••••••••••••••

24:23

Leipzig–Füchse ••••••••••••••••••••••••••

32:27

Gummersbach–RN Löwen •••••••••••••

28:23

Melsungen–Stuttgart • ••••••

morgen, 20.30

Hannover–HSG Wetzlar • •••••••••

So., 13.30

Göppingen–Minden • ••••••••••••••

So., 16.00

Lemgo–Erlangen •••••••••••••••••••

So., 16.00

SG Bietigheim–Bergischer HC •• So., 16.00

1. Flensburg 25 718:575 48:2

2. Kiel 26 776:620 46:6

3. Magdeburg 26 789:669 42:10

4. RN Löwen 25 701:612 40:10

5. Melsungen 25 690:674 32:18

6. Füchse 26 697:674 30:22

7. Bergischer HC 25 651:642 27:23

8. Göppingen 25 671:669 27:23

9. Erlangen 25 629:643 22:28

10. Lemgo 25 633:640 21:29

11. Hannover 25 693:708 21:29

12. Minden 25 706:714 20:30

13. Stuttgart 25 673:741 20:30

14. HSG Wetzlar 25 626:656 18:32

15. Leipzig 26 647:663 16:36

16. Gummersbach 26 621:749 11:41

17. SG Bietigheim 25 598:744 8:42

18. Friesenheim 26 609:735 7:45


BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

NACHRICHTEN

Baggern zum Titel

Volleyball –Heute starten

die Volleys die Mission Titelverteidigung.

Im Playoff-Viertelfinale

(19.30 Uhr) muss der erste

Sieg gegen SWD Düren her.

Angreifer Moritz Reichert

(Foto): „Das wird ein richtig

harter Kampf werden, notfalls

auch über drei Spiele.“

Sollte es nach zwei Spielen

1:1 stehen, hätten die Volleys

in der dritten Partie am

7. April Heimrecht.

Männer-Trainerin weg

Fußball –Imke Wübbenhorst

(30) übernahm im Dezember

2018 als erste Frau

in Deutschland mit dem

Oberligisten BV Cloppenburg

ein Männerteam. Im

Sommer hört sie schon wieder

auf. Das entschieden die

Klub-Bosse.

29 300 Euro Strafe

Fußball –Der 1. FC Union

muss 29 300 Euro Strafe

zahlen, so der Richterspruch

des DFB. Nach dem

Spiel in Aue im Dezember

hatten Fans Pyros gezündet.

Im Januar warfen Randalierer

bei der Partie gegen

Köln Becher in Richtung

Schiri-Assistent.

Basar um Olympia

Boxen –Das IOC überprüft

gerade, ob der kriselnde

Amateur-Weltverband

(Aiba) weiterhin bei den

Olympischen Spielen die

Wettkämpfe organisieren

soll. Der Russe Umar Kremlew,

Mitglied der Aiba-Exekutive,

schlägt jetzt vor,

dass er die 14 Millionen

Schulden des Verbands aus

privater Tasche bezahlen

will. Angeblich will er Aiba-

Präsident werden.

Gnade vorRecht

Fußball –Bundesligist

Eintracht Frankfurt hat

Glück. Die Disziplinarkammer

der Uefa verdonnerte

den Verein nur zu einer

50 000 Euro Strafe wegen

der Pyro-Chaoten beim Europa-League-Achtelfinale

bei Inter Mailand. Die Richter

sahen von einem drohenden

Auswärtsbann ab.

HAPPY BIRTHDAY

Rainer Bonhof (Ex-

Fußballprofi, 53 Länderspiele,

Weltmeister

1974, Europameister

1972, 1980) zum 67.

Krassimir Balakow (Ex-Fußballprofi,

92 Länderspiele für Bulgarien)

zum 53.

Foto: Imago/Rebsch

Die Kittel-Krise

De Panne – 14 Etappen gewann

Deutschlands bester

Sprinter Marcel Kittel (30)

bisher bei der Tour de

France. Das ist deutscher Rekord!

Der letzte große Erfolg

waren seine fünf Etappensiege

bei der Tour 2017. Dort

stürzte er dann bei der

17. Etappe. Seitdem steckt er

in der Krise.

„Ich muss wieder nachdenken

und versuchen, etwas zu verbessern.

Es ist auf jeden Fall eine

sehr schwierige Zeit“, sagt

Kittel nach seinem enttäuschenden

30. Platz beim Eintagesrennen

Driedaagse Brugge-

De Panne. Kittel ist verzweifelt

und kann sich das Tief nicht

richtig erklären: „Ich weiß

nicht, ob es mental oder physisch

ist –wahrscheinlich eine

Kombination aus beidem. Es ist

momentan schwer, damit umzugehen,

wenn ich ehrlich bin.“

Nach einer verkorksten Saison

2018, die während der

SPORT 25

„Ich weiß nicht, waslos ist!“

Deutschlands Top-Sprinter fiel 2018 in ein Loch und kommt nicht mehr dortheraus

KontaKte

Girl desTages :Kate deFleur

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Bei Deutschlands

Top-Sprinter Marcel Kittel

läuft nichts mehr rund.

Er mussauf die Zähne beißen.

Hallo mein Süßer.Ich

bin Kate de Fleur und

bei mir im Livechat auf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Foto: Imago/Widak

Sie für ihn

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Frankreich-Rundfahrt bei Katusha-Alpecin

in Querelen mit

Sportdirektor Dmitri Konyschew

gipfelte und bei der

Deutschland-Tour auch mental

ausgelaugt ein vorzeitiges Ende

fand, hatte Kittel Anfang Februar

zumindest ein kleines Erfolgserlebnis,

als der die Mallorca-Challenge

gewann. Dieser

Erfolg blieb bisher aber der

einzige.

Mittwoch verlor Kittel im Finale

in De Panne den Kontakt

zu seinem österreichischen Anfahrer

Marco Haller und konnte

nicht in den Sprint um den

Sieg eingreifen. „Es war sehr

hektisch, aber ja, ich weiß

nicht, was los ist. Ich bin nicht

glücklich mit dem, was im Finale

passiert ist“, erklärt Kittel.

Er hofft, seine Probleme bis

zum Scheldeprijs am 10. April,

den er bereits fünfmal gewinnen

konnte, in den Griff zu bekommen.

„Ich werde nicht aufgeben

und weiterkämpfen“,

sagt der Thüringer.

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

Berlin Bei nacht

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 Panorama 5.30 ZDF-Morgenmagazin

9.05 Live nach Neun 9.55 Sturm

der Liebe 10.45 Meister des Alltags

11.15 Wer weiß denn sowas? 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet. Heute

zeigt Tarik Rose, wie man Fischfrikadellen

zubereitet / Locken machen /

Gute Idee: Olivengrün /360-Grad-Quiz

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Hallo Schatz–Vom Plunder

zum Prachtstück

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: Louis Klamroth,

Reinhold Beckmann

18.50 Quizduell –Der Olymp

Show.ZuGast: Sandra Cretu,

Markus Mörl

20.00 Tagesschau

5.10 hallo deutschland 5.30 ZDF-Morgenmagazin9.05Volle

Kanne –Service

täglich. Zeitumstellung –Neues aus

der Schlafforschung /Terence Hill wird

80 /Bananen-Mousse –Ein Dessert

von Armin Roßmeier 10.30 Notruf Hafenkante

11.15 SOKO Stuttgart 12.00

heute 12.10 drehscheibe

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOWien

TodimTaxi. Krimiserie

19.00 heute

19.20 Was nun, Europa?

Mit Katarina Barley,Manfred

Weber

19.45 BJBettys Diagnose

Krankenhausserie

5.25 Exclusiv –Das Star-Magazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Freundinnen –Jetzt erst recht 10.00

Der Blaulicht-Report 11.00 Der Blaulicht-Report

12.00 Punkt 12. Moderation:

KatjaBurkard

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Auf fremden Sofas

Doku-Soap

16.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Christian Wackert, Alina Merkau 10.00

Im Namen der Gerechtigkeit – Wir

kämpfen für Sie! Mit Alexander Hold,

Stephan Lucas, Alexander Stephens,

Isabella Schulien 11.00 Im Namen der

Gerechtigkeit – Wir kämpfen für Sie!

12.00 Anwälte im Einsatz

13.00 Anwälte im Einsatz

Doku-Soap

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Meine Klasse –Voll das

Leben Doku-Soap

17.30 Fünf Leben –Die Schicksale

Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.10 2Broke Girls 5.50 Mike &Molly

6.10 Twoand aHalf Men 6.50 Twoand

aHalf Men 7.20 The Big Bang Theory

8.10 The Big Bang Theory 8.35 The Big

Bang Theory 8.55 The Middle 9.45

Fresh off the Boat 10.40 Mike &Molly

11.00 How IMet Your Mother 11.55 2

Broke Girls 12.45 Mom

13.05 B Twoand aHalf Men

13.30 B Twoand aHalf Men

14.00 B Twoand aHalf Men

14.25 B The Middle

14.50 B The Middle

15.15 B The Big Bang Theory

Die Bill-Gates-Begegnung /Das

Machtwechsel-Modell

16.05 B The Big Bang Theory

Der Waldmensch Wolcott /Der

Kometen-Klau. Comedyserie

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 Die Simpsons

Mit gespaltener Zunge /

Springfield wird erwachsen

19.05 Galileo

20.15 TV-KOMÖDIE

Die Dreivon der Müllabfuhr

Die Müllmänner Tarik (Daniel

Rodic), „Käpt’n“ Werner (Uwe Ochsenknecht)

und Ralle (Jörn Hentschel,

v.l.n.r.) bangen um ihre Jobs.

20.30KRIMISERIE

Professor T.

Professor T. (Matthias Matschke, l.)

erhofft sich hilfreiche Hinweise von

der Rechtsmedizinerin Nina Lehmann

(Cynthia Micas, r.).

20.15 SHOW

Let's Dance

Wenn die Promis das Tanzbein schwingen,

beobachtenVictoria Swarovski (l.)

und Daniel Hartwich (r.) das Treiben

aus sicherer Distanz.

20.15 SHOW

Catch!

Thore Schölermann, Jochen

Schropp, Fabian Hambüchen und

Jimi Blue Ochsenknecht (v.l.n.r.)

spielen das Kinderspiel „Fangen“.

20.15ACTIONFILM

The A-Team

Templeton „Face“ Peck (Bradley

Cooper)weiß, dassersich immer auf

seine Freunde vom A-Team verlassen

kann. Kinoadaption der Kult-Serie.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICDie Drei vonder

Müllabfuhr –Dörte muss weg

TV-Komödie, D2018. Mit Uwe

Ochsenknecht,Jörn Hentschel,

Daniel Rodic. Regie: Edzard

Onneken

21.45 Tagesthemen

22.00 HBJITatort

Vergeltung. TV-Kriminalfilm,

D2011. Mit Harald Krassnitzer,

Adele Neuhauser,Harald

Schrott.Regie: Wolfgang Murnberger

23.30 HBJICMordkommission

Istanbul

Stummer Zeuge. TV-Kriminalfilm,

D2013. Mit Erol Sander,

Oscar OrtegaSánchez, Idil

Üner.Regie: MichaelKreindl

1.00 Tagesschau

1.10 BJICDie Drei vonder

Müllabfuhr –Dörte muss weg

TV-Komödie, D2018. Mit Uwe

Ochsenknecht,Jörn Hentschel

2.45 HBJICMordkommission

Istanbul

Stummer Zeuge. TV-Kriminalfilm,

D2013. Mit Erol Sander

4.15 Alfons und Gäste

Show.ZuGast: Chin Meyer

SRTL

14.55 Dragons 15.20 ALVINNN!!! und

die Chipmunks 15.50 Ninjago –Garmadons

Motorrad-Gang 16.15 Sally Bollywood

16.45 Voll zu spät! 17.10 Grizzy &

die Lemminge 17.40 ZakStorm –Super

Pirat 18.05 Die Tomund Jerry Show

18.40 WOW Die Entdeckerzone 19.10

ALVINNN!!! und die Chipmunks 19.40

Super ToyClub 20.15 ^ Die Legende

von Sarila. Animationsfilm, CDN 2013

21.55 Alf 0.05 Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.20 Die Magie des Leoparden

13.50 Universum 17.45 Unter Wöl-

20.30 BJIEProfessor T.

Mörder.Krimiserie

21.30 BJIELetzte Spur

Berlin Übergang. Krimiserie

22.15 heute-journal

Wetter

22.45 heute-show

Nachrichtensatire

23.15 aspekte

Brendan Simms erklärtden

Brexit /Transmann Jayrôme C.

Robinet /Debatte um Amnesty

International /Christo und

seine Verhüllungskunst –Dokumentarfilm

„Walking on

Water”/Pop-Up-Opera in Berlin

/Indie-Rock aus Großbritannien.

Zu Gast: SamFender

(Musiker)

0.00 heute+

0.15 NeoMagazin Royale

Show.ZuGast: Philipp Amthor

1.00 B Starsky und Hutch

Jo-Jo. Krimiserie

2.35 BJIELetzte Spur

Berlin Übergang. Krimiserie

3.20 BJIEProfessor T.

Mörder.Krimiserie

4.20 BJIEDie Rosenheim-Cops

Krimiserie

^ Pacific Rim: Uprising. Sci-Fi-Film,

USA 2018 Sky Cinema Hits: 22.30 ^

Atomic Blonde. Actionthriller, USA/D

2017 Sky Cinema+1: 23.40 ^ Aus dem

Nichts. Drama, D/F 2017 Sky Cinema

Hits: 0.25 ^ King Arthur: Legend of the

Sword. Fantasyfilm, USA 2017 Sky Cinema+1:

1.30 ^ Die Macht des Bösen.

Thriller,F/B/USA/GB 2017

NDR

11.00 Hallo Niedersachsen 11.30 Wie

geht das? 12.00 Brisant 12.25 In aller

Freundschaft 13.10 In aller Freundschaft

–Die jungen Ärzte 14.00 NDR//

aktuell 14.15 die nordstory 15.15 Gefen,

Bären und Geiern –Ein Jahr im

Wildpark Mautern 18.30 nano 19.00

heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau

20.15 ^ Die Rebellin. TV-Melodram,

D2009 21.45 ^ Die Rebellin.

TV-Melodram, D2009 23.15 ^ Die

Rebellin. TV-Melodram, D2009 0.50

Zapp 1.20 10vor10

SKY-TIPPS

Sky Cinema Hits: 18.35 ^ Der dunkle

Turm. Fantasyfilm, USA2017 Sky Cinema+1:

19.35 ^ The Wilde Wedding. Romantikkomödie,

USA 2017 Sky Cinema+24:

21.55 ^ The Domestics. Horrorthriller,USA

2018 Sky Action: 22.25

20.15 Let's Dance (3)

Show.Jury: JoachimLlambi,

Motsi Mabuse, Jorge González.

Moderation: Victoria Swarovski,

Daniel Hartwich. Kandidaten:

Evelyn Burdecki, Nazan

Eckes, Sabrina Mockenhaupt,

BarbaraBecker,Ella Endlich,

Ulrike Frank,Kerstin Ott,Benjamin

Piwko, Pascal Hens, Thomas

Rath, Oliver Pocher,Lukas

Rieger,Özcan Cosar

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 Willkommen bei Mario Barth

Show.ZuGast:Steffen Henssler,Katrin

Bauerfeind

1.35 Willkommen bei Mario Barth

Show.ZuGast:Paul Panzer,

Madcon

2.35 Let's Dance (3)

Show.Jury: JoachimLlambi,

Motsi Mabuse, Jorge González.

Kandidaten: Evelyn Burdecki,

Nazan Eckes, Sabrina Mockenhaupt,Barbara

Becker,Ella

Endlich,Ulrike Frank,Kerstin

Ott,Benjamin Piwko, Pascal

Hens, Thomas Rath,Oliver

Pocher,Lukas Rieger,Özcan

Cosar

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 Catch! Die Deutsche

Meisterschaft im Fangen

Show.Mit Fabian Hambüchen,

Jochen Schropp, Thore

Schölermann, Jimi Blue

Ochsenknecht

22.20 AtzeSchröder Live–Turbo

(2) Show

23.25 Knallerfrauen

Show

23.50 Knallerfrauen

Show

0.20 Knallerfrauen

Show.Sketch-Comedy mit

Martina Hill

0.45 Switch Reloaded

Show

1.15 Switch Reloaded

Show

1.40 Sechserpack

Show.Das ersteMal

2.05 Sechserpack

Show.Reich &Schön

2.25 Sechserpack

Show.Märchen

2.50 Die dreisten Drei –Die

Comedy-WG Show

3.10 Die dreisten Drei –Die

Comedy-WG Show

3.35 Die dreisten Drei

20.15 BCEThe A-Team

Actionfilm, USA2010. Mit Liam

Neeson, BradleyCooper,Quinton

„Rampage” Jackson.Regie:

JoeCarnahan

22.50 BCETerminator –

Die Erlösung

Actionfilm, USA/D/GB/I 2009.

Mit Christian Bale, Sam

Worthington, Anton Yelchin.

Regie: McG. 2018: John Connor

ist Kopf der Widerstandsbewegung,

die gegen die Übermacht

der Maschinen kämpft.Dabei

soll ihm Marcus Wright helfen,

der ohne Erinnerung in der

postapokalyptischen Welt auftauchte.

0.55 BCEThe A-Team

Actionfilm, USA2010. Mit Liam

Neeson, Bradley Cooper,Quinton

„Rampage” Jackson.Regie:

JoeCarnahan

3.05 Watch Me –das Kinomagazin

3.20 BCETerminator –

Die Erlösung

Actionfilm, USA/D/GB/I 2009.

Mit Christian Bale, Sam

Worthington, Anton Yelchin

fragt – Gejagt 16.00 NDR//aktuell

16.20 Mein Nachmittag 17.10 Leopard,

Seebär &Co. 18.00 Ländermagazine

18.15 Hofgeschichten 18.45 DAS! 19.30

Ländermagazine20.00 Tagesschau

20.15 die nordstory 21.15 Rabenalarm

im Norden –Von klugen Vögeln und

genervten Menschen 21.45 NDR//aktuell

22.00 NDR Talk Show 0.00 Inas

Nacht 1.00 NDR Talk Show

WDR

11.05 Seehund, Puma &Co. 11.55 Abenteuer

Erde 12.45 aktuell 13.05 Planet

Wissen 14.05 In aller Freundschaft –

Die jungen Ärzte 15.45 aktuell 16.05

Hier und heute 18.00 WDR aktuell /

Lokalzeit 18.15 Servicezeit 18.45 Aktuelle

Stunde 19.30 Lokalzeit 20.00 Tagesschau

20.15 Dynastien in NRW

21.00 Der Vorkoster 21.45 aktuell

22.00 Kölner Treff 23.30 Kölner Treff

classics 0.55 Kölner Treff

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 14.05 Mord im

Mittsommer 14.50 Mord im Mittsommer

15.30 Mord im Mittsommer 16.15

Ein Traum von Baum 17.10 X:enius 17.35

Leben mit Vulkanen 18.05 Leben mit

Vulkanen 18.35 Die Inseln der Queen

19.20 Arte Journal 19.40 Re: 20.15 ^

Eine zweite Chance auf Glück. TV-

Drama, F2018 21.50Jayne Mansfield –

Glanz und Elend einer Blondine 22.45

Tracks 23.30 Baloise Session 2017:


FERNSEHEN 27

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.25 Abenteuer Leben Spezial 6.00 Without

aTrace 6.45 The Mentalist 7.40

Blue Bloods –Crime Scene New York

8.35 Blue Bloods –Crime Scene New

York. Keinerlei Fragen 9.30 Navy CIS:

L.A. Tuhon 10.25 Navy CIS. Der gute

Samariter 11.15 Without aTrace. Auf

Bewährung 12.10 Numb3rs. Ultimatum

13.05 B Castle

Der dritte Mann. Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Türen im Kopf.Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Sechs Wochen Winter.

Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Der Colonel. Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Magazin

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe

6.20zibb7.20Brisant8.00Aktuell8.30

Abendschau / Brandenburg aktuell

9.00 In aller Freundschaft. Schuld.

Arztserie 9.45 In aller Freundschaft.

Der Hang zum Überschwang. Arztserie

10.30 Rote Rosen 11.20 Sturm der Liebe

12.10 Die Stein. Frischer Wind. Unterhaltungsserie

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

SOS auf dem Amazonas

14.00 Kesslers Expedition

14.45 Unser Dorf hat Wochenende

Bennewitz in Sachsen

15.15 Panda, Gorilla &Co.

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

Show

17.05 Nashorn, Zebra&Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.00 Sachsen-Anhalt Heute 5.30 Thüringen-Journal

6.00 Brisant 6.40 nano

7.10 Rote Rosen 8.00 Sturm der Liebe

8.50 Julia –Eine ungewöhnliche Frau

9.40 Quizduell –Der Olymp 10.30 Elefant,Tiger

&Co. 11.00 MDRumelf 11.45

In aller Freundschaft12.30Wenn du bei

mir bist. Liebeskomödie, D1970

14.00 MDR um zwei

15.15 Gefragt –Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Neue deutsche

Küche. Mit ChristianHenze

(Profikoch)

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Elefant, Tiger &Co.

5.25 Der Trödeltrupp– Das Geld liegt

im Keller 6.10 Der Trödeltrupp –Das

Geld liegt im Keller 7.10 Die Kochprofis

– Einsatz am Herd 8.10 Frauentausch

10.10 Frauentausch. Heute tauschenGabriele

(47) und Ricarda (44)

die Familien 12.10 Die Geissens –Eine

schrecklich glamouröseFamilie!

13.10 Die Geissens –Eine

schrecklich glamouröse Familie!

Doku-Soap. Roberts Wunsch-

Spielzeug

14.10 Die Wollnys –Eine schrecklich

große Familie! Doku-Soap

15.10 Die Wollnys –Eine schrecklich

große Familie! Doku-Soap

16.05 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap

17.00 News

17.10 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap

18.05 Köln 50667

Doku-Soap

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

6.50 CSI: Den Täternauf der Spur 7.40

Verklag mich doch! 8.45 Verklag mich

doch! 9.50 Verklag mich doch! 10.55

Mein Kind, dein Kind –Wie erziehstdu

denn? Josephine vs. Steffi 11.55 Shopping

Queen. Motto inHamburg: Die

Waffen einer Frau –Style dich für ein

sexy Date! Tag4:Sasha

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind, dein Kind –Wie

erziehstdudenn?

Doku-Soap. Isabell vs. Jessica

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise

Doku-Soap. Tag5:Finale

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

20.15KRIMISERIE

Elementary

Joan Watson(Lucy Liu, l.) und Sherlock

Holmes (Jonny Lee Miller, r.)

machen sich auf die Suche nach

einer vermissten Studentin.

20.15 SHOW

Großes Herz und freche Schnauze

Wer ist der witzigste Berliner? Dieter

Hallervorden, SaschaGrammel (Foto)

oder Kurt Krömer? Die Auswahl ist

groß, doch es kann nur einen geben.

20.15 SHOW

Wiedersehen macht Freude

Spannend geht es heute bei Axel

Bulthaupt (Foto) zu: Die Sängerin

Rossana Rocci plaudert freimütig

aus dem Nähkästchen.

20.15 ABENTEUERFILM

Hercules

Der übermenschlich starke Halbgott

Hercules (Dwayne Johnson) muss

zwölf schwierige Aufgaben lösen, um

die Göttin Hera zufriedenzustellen.

20.15 KRIMISERIE

Law&Order: Special Victims Unit

Odafin Tutuola (Ice-T, l.) und Olivia

Benson (Mariska Hargitay,r.) arbeiten

Hand in Hand mit der Mordkommission

zusammen.

20.15 BCEElementary

Der Nerd-Versteher.Krimiserie

21.15 BCENavy CIS

Der russische Freund.

Krimiserie

22.15 BCENavy CIS

Leland RobertSpears.

Krimiserie

23.10 BCENavy CIS: L.A.

Kein Rauch ohne Feuer.

Krimiserie

0.05 BENavy CIS

Wenn Tote sprechen.

Krimiserie

1.00 BCENavy CIS

Der russische Freund.

Krimiserie

1.45 BCENavy CIS

Leland RobertSpears.

Krimiserie

2.35 BENavy CIS

Wenn Tote sprechen.

Krimiserie

3.20 BCEMedium –Nichts

bleibt verborgen

Mord im Feuer.Mysteryserie

4.00 BCEMedium –Nichts

bleibt verborgen

Mord in der Nachbarschaft.

Mysteryserie

20.15 Großes Herz und freche

Schnauze

Die 30 witzigsten Berliner.

Zu Gast: Petra Kleinert, Hansi

Jochmann, FranziskaTroegner

21.45 rbb24

Mit Sport

22.00 NDRTalkShow

Talkshow.ZuGast:Lang Lang,

Campino,Annette Frier,Alexandra

Maria Lara, Stefanie Heinzmann,

Jürgen Feder,Kerstin

Held, Franziska Wessel, Jakob

Blasel

0.05 Helmut Lotti –Das

Comeback-Konzert

Höhepunkte aus der

Hamburger Laeiszhalle

1.05 Abendshow

ALDI darfnicht sterben! /Wie

wird man ein guter Ostler.Zu

Gast: Ronja von Rönne

1.50 Abendschau /Brandenburg

aktuell

2.20 Aktuell

2.50 zibb

3.50 Super.Markt

Neues für Verbraucher

4.35 rbb UM6 –Das Ländermagazin

20.15 Wiedersehen machtFreude

Axel Bulthauptpräsentiert

Perlen der MDR-Unterhaltung.

Zu Gast: RossanaRocci,

Franziska, Franz Griesbacher.

Mit Roger Whittaker,die Vikinger,Chris

Roberts, Ladiner

21.45 aktuell

22.00 Riverboat

Talkshow.ZuGast: Verona

Pooth, Tim Wilde, Wincent

Weiss, Gisela Friedrichsen, Lisa

Feller,Prof.Peter Berthold, Dr.

med. Michael Feld

0.15 MDR Kultur –Filmmagazin

0.30 BJIEMankells

Wallander: Vermisst

TV-Kriminalfilm, S/D 2013. Mit

Krister Henriksson, Charlotta

Jonsson, Signe Dahlkvist.

Regie: Leif Magnusson

2.00 BJIEFünf Minuten

Freundschaft Drama,D2014.

Regie: Daniel G. Schwarz

2.10 Elefant, Tiger &Co.

2.35 Tierisch, tierisch

3.00 Quickie

3.25 SachsenSpiegel

3.55 Sachsen-AnhaltHeute

4.25 Thüringen-Journal

20.15 BCEHercules

Abenteuerfilm, USA2014.

Mit Dwayne Johnson, Ian

McShane, John Hurt. Regie:

Brett Ratner

22.05 BCEDragon Blade

Historienfilm,CHN/HK 2015.

Mit Jackie Chan, John Cusack,

Adrien Brody.Regie: Daniel

Lee. Ein chinesischer Kommandeur

tut sich mit einem römischen

General zusammen, um

einen gemeinsamen Feind zu

besiegen.

0.45 BCEOutcast –Die

letzten Tempelritter

Actionfilm, CDN/CHN/USA/F

2014. Mit Nicolas Cage, Hayden

Christensen, Liu Yifei. Regie:

Nick Powell

2.25 BCEFear the Walking

Dead

Sündentsproßne Werke.

Horrorserie

3.05 BCEFear the Walking

Dead

Schlittenfahrt. Horrorserie

3.45 BCEHercules

Abenteuerfilm, USA2014.

Mit Dwayne Johnson

20.15 BJIELaw&Order:

Special Victims Unit

Bestgehütet. Krimiserie

21.10 BJIELaw&Order:

Special Victims Unit

Der Skorpion. Krimiserie

23.05 BJCEThe Return of

the First Avenger

Actionfilm, USA2014. Mit Chris

Evans, Scarlett Johansson,

Samuel L. Jackson. Regie:

Anthony Russo, Joe Russo

0.45 voxnachrichten

1.05 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. Verhängnisvolle

Familienbande

1.50 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe. Vorsicht

Giftig!

2.40 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Eine Frage der Zeit

3.30 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Todesschützen

4.15 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Brandgefährlich

20.00

Alicia Keys 0.40 Arte Journal 1.00 Elegie

auf einen Leuchtturm

KIKA

8.30 Meine Freundin Conni 8.55

T'Choupi et Doudou 9.15 Ene Mene Bu

9.30 Löwenzähnchen 9.40 Doozers

10.09 Kikaninchen 10.20 Coco 10.45

Mouk,der Weltreisebär 11.05 logo! 11.15

Arthur und die Freunde der Tafelrunde

11.40 Die unglaublichen Abenteuer von

Blinky Bill 12.05 Der kleine Nick 12.30

The Garfield Show 12.55 Marcus

Level 13.20 Max &Maestro 13.40 Tiere

bis unters Dach 14.10 SchlossEinstein

15.00 Wendy 15.50 Pound Puppies

16.30 41/2 Freunde 17.20 Insectibles

17.55 Shaun das Schaf 18.10 Die Biene

Maja 18.35 Mama Fuchs und Papa

Dachs 18.50 Sandmännchen 19.00 Arthur

und die Freunde der Tafelrunde

19.30 ^ Mullewapp – Eine schöne

Schweinerei. TV-Zeichentrickfilm, D

2016 20.45 Mascha und der Bär

NTV

Stündlich Nachrichten 10.15 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber –Test 15.40

Telebörse 15.55 Formel 1: Großer Preis

von Bahrain 17.30 Auslandsreport

18.20 Telebörse 18.35 Ratgeber –Freizeit

&Fitness 19.10 TopGear 20.15 Geniale

Technik –Super-Wolkenkratzer

21.05 Geniale Technik –Unterwasser-

Giganten 22.10 Die Elbphilharmonie –

Akustikwunder für die Welt 23.10 Deluxe

0.10 Schön schräg – Wer wohnt

denn so?

SPORT1

14.30 Yukon Gold 15.30 Storage Hunters

16.30 Flip Wars –Buying Blind

17.30 Container Wars 18.30 Storage

Wars –Geschäfte in Texas 19.00 Bundesliga

aktuell 19.25 Eishockey: Deutsche

Eishockey LigaPlay-offs, Viertelfinale,

Spiel 6: Eisbären Berlin –EHC

Red Bull München 22.00 FC Bayern

Inside 22.30 Sky Sport News –Die 2.

Bundesliga 23.30 Bundesligaaktuell

TV Einschaltquoten vonMittwoch

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Aktenzeichen XY (ZDF) .....

5,64 1. Tagesschau (ARD) ..........

0,24

2. Tagesschau (ARD) ..........

4,72 2. M. Barth deckt auf (RTL) . . . 0,23

3. heute journal (ZDF) .........

4,37 3. Abendschau (RBB) .........

0,22

4. heute (ZDF) ................

3,90 4. Tagesschau (RBB) ..........

0,20

5. SOKOWismar (ZDF) ........

3,68 5. SOKOWismar (ZDF) ........

0,18

6. Werweiß denn...? (ARD) ....

3,29 6. RTL aktuell ..................

0,17

7. Die Spezialisten (ZDF) ......

3,17 6. GZSZ(RTL) .................

0,17

8. M. Barth deckt auf (RTL) ....

3,13 6. Werweiß denn...? (ARD) ....

0,17

9. RTL aktuell ..................

3,08 6. Leute heute (ZDF) ..........

0,17

10. GZSZ(RTL) .................

3,03 10. Bares für Rares (ZDF) ......

0,16

(Angaben in Millionen)


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Glück besteht auch in der Kunst, Unglück

auszublenden.Das Vergangene

kann vonschöneren Erlebnissen

abgelöst werden.

Stier -21.4. -20.5.

Dies ist ein sehr guter Tag, sich im

Job zu beweisen. Halten Sie sich mit

Ihren Meinungen und Vorschlägen

nicht zurück.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Ihr Alltag gestaltet sich erfreulich

positiv.Die sonst üblichen Reibereien

treten in den Hintergrundund Sie

können wiedergenießen.

Krebs -22.6. -22.7.

Mit dem kosmischen Energieschub

werden Sie nun auch schwere,

schleppende Angelegenheiten

powervoll abwickeln können.

Löwe -23.7. -23.8.

Eine ersehnteSache kommt nicht

zustande.Das tut erst mal weh. Aber

ein bisschen Warten steigert schließlich

die Vorfreude!

Jungfrau -24.8. -23.9.

Sie haben keinen Grund, unruhig

zu sein. Die Vorteile, die Ihnen eine

Investition im Job bringt, liegen klar

auf der Hand.

Waage-24.9. -23.10.

GebenSie acht auf Ihr sensibles

Nervensystem. Ein Erholungsurlaub

würde Wunder wirken. Wichtig:

positives Denken!

Skorpion -24.10. -22.11.

Sie haben die richtigen Ideen. Es

muss nur noch der Vorgesetzteüberzeugt

werden. Ihr Dickkopfkönnte

Ihnen im Wege sein.

Schütze -23.11. -21.12.

Stecken Sie Ihreprivaten und beruflichen

Ziele nicht zu hoch. Sonst

werden Sie unnötigeMisserfolge

heraufbeschwören.

Steinbock -22.12. -20.1.

IhreGesundheit ist gut belastbar.

Denn Körper und Seele gehen Hand

in Hand und befähigen Sie zu großen

Leistungen.

Wassermann-21.1. -20.2.

Rückzug ist manchmal der beste

Weg. Statt dem fernen Glück nachzujagen,

sollten Sie sich um Ihre

persönlichen Dingekümmern.

Fische -21.2. -20.3.

Wenn Sie Ihren Ehrgeiz drosseln,

Fleiß und Ausdauer gut dosieren,

werden sich die Türender Vorgesetztenfür

Sie öffnen.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2018 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute gibt es viele

Wolken, zeitweise aber

auch sonnigeAbschnitte,

und es werden Höchstwerte

bis 15 Grad erzielt. Der

Wind weht schwach aus

West.Inder Nacht funkeln

immer wieder die Sterne

durch einigeWolken. Die

Tiefsttemperaturenpendeln

sich bei 7bis 3Gradein.

Morgen pendeln sich die

Höchsttemperaturen bei

17 bis 19 Grad ein. Dazu istes

bei geringbewölktem Himmel

häufigsonnenreich.

Der Wind weht nur

schwach aus südwestlichen

Richtungen.

Bio-Wetter

Mit Wärmelassensich

rheumatische Beschwerden

in den Gelenken und

Gliedern etwas lindern.

Auch Asthma und Bronchitis

sind aufgrund derWitterung

keine Seltenheit.

Deutschland-Wetter

19°

15°

16°

16°

14°

Wasser-Temperaturen

15°

15°

Deutsche

Nordseeküste .......... 5-7°

Deutsche

Ostseeküste ........... 5-7°

Algarve-Küste ......... 14-17°

Biskaya ............... 10-13°

Westliches

Mittelmeer ............ 12-16°

Östliches

Mittelmeer ............ 15-17°

Kanarische

Inseln ................ 18-20°

9

1

7

3

8

2

4

6

5

3

2

1

LEICHT

1

3

7

5

7

8

1

9

2

6

1

4

3

5

9

7

6

4

6

5

Wind

Windstärke 2

aus West

Sonnabend

18°

Sonntag

11°

Agadir ..... 26°,

Amsterdam . 13°,

Barcelona .. 17°,

Budapest .. 17°,

Dom. Rep. .. 27°,

Izmir ...... 15°,

Jamaika ... 29°,

Kairo ...... 30°,

15°

WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 16°

Lissabon 22°

8

6

4

9

London 18°

Madrid 18°

LasPalmas 19°

2

1

4

1

8

7

6

Paris 18°

Palma 19°

6

8

Montag

11°

Berlin 15°

Tunis 18°

sonnig

sonnig

sonnig

heiter

heiter

heiter

heiter

bewölkt

SCHWER

3

9

6

9

4

1

Oslo 14°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 27°,

Nairobi .... 31°,

New York .. 17°,

Nizza ..... 18°,

Prag ...... 15°,

Rhodos ... 18°,

Rimini ..... 14°,

Rio ....... 28°,

15°

15°

15°

05.04. 12.04.

19.04. 26.04.

5:49 Uhr

Sonnenuntergang: 18:34 Uhr

Wien 15°

Rom 18°

7

4

3

4

St. Petersburg 11°

Warschau 12°

Moskau 5°

Varna 10°

Athen 13°

Antalya 13°

8

5

7

9

7

2

5

heiter

heiter

bewölkt

sonnig

heiter

bewölkt

heiter

Regenschauer

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

8

4

2

6

7

1

3

9

5

3

9

6

4

5

8

7

2

1

1

7

5

9

2

3

6

4

8

5

3

1

8

6

2

9

7

4

2

6

7

5

9

4

1

8

3

4

8

9

3

1

7

2

5

6

9

2

3

1

8

5

4

6

7

7

1

8

2

4

6

5

3

9

6

5

4

7

3

9

8

1

2

BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

Verkehr

9

1

7

2

5

4

3

6

8

2

6

8

9

1

3

5

4

7

präsentiertvon

Schmitti

Baustellen: Pankow: Die Arbeiten im

Zug der Otto-Braun-Straße /Greifswalder

Straße verlagern sich auf die

Kreuzung mit den Straßen Prenzlauer

Berg/AmFriedrichshain. Bis Mtte

April ist kein Linksabbiegen möglich.

Die Durchfahrtvon Prenzlauer Berg

zu Am Friedrichshain und umgekehrt

ist nicht möglich.

S-Bahn: Wegen Bauarbeiten gibt es

von 22 Uhr bis Montag, 1.30 Uhr,folgende

Einschränkungen und vielfach

Busersatz; Die S2 ist zwischen Attilastraße

und Südkreuz, S25 und S26

sind zwischen Südende und Südkreuz

unterbrochen. Die S45 und S9

sind zwischen Flughafen Schönefeld

und Adlershof unterbrochen. S45,

S46, S8, S85 und S9: Zwischen Grünau

und Schöneweide ist ein Pendelverkehr

im 15-Minuten-Takt,sowie

zwischen Schöneweide und Treptower

Park ein Pendelverkehr im 10-

Minuten-Takt eingerichtet.Die S9

fährtnicht zwischen Treptower Park

und Spandau. Die S47ist eingestellt.

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,59 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 Uhr01052 01052 0,77ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-9Uhr 010088 010088 0,75 ct

9-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrTele2 01013 0,94 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,69 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 28.3.2019. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

3

5

4

6

8

7

2

1

9

1

7

9

5

6

8

4

2

3

5

4

2

7

3

9

1

8

6

6

8

3

1

4

2

7

9

5

8

2

5

4

7

6

9

3

1

4

3

1

8

9

5

6

7

2

7

9

6

3

2

1

8

5

4


*

PANORAMA

SEITE29

BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

NACHRICHTEN

Hunderte Baby-Sterne

Terence Hill

Als blonder Schönling

mit den blauen Augen

warTerence Hill das

perfekte Gegenstück

zum raubeinigen Bud

Spencer.

All –Ein rotgefärbter Gasnebel

in Schmetterlingsform

gilt als Geburtsstätte

Hunderter neuer Sterne.

Der als Westerhout 40 bezeichnete

Nebel ist auf einer

Infrarotfotografie des

„Spitzer“-Weltraumteleskops

zu sehen, so die Nasa.

Westerhout 40 liegt 1400

Lichtjahre von uns entfernt.

Längste Salzhöhle

Tel Aviv –Unter dem Berg

Sodom am Toten Meer in

Israel verbirgt sich die nach

Forscherangaben längste

bekannte Salzhöhle der

Welt. Die Malcham-Höhle

erstreckt sich über eine

Länge von mehr als zehn

Kilometern. Zuvor galt die

Namakdan-Höhle auf der

iranischen Insel Keschm als

längste Salzhöhle der Welt.

Meeresspiegel steigt

New York –2018 ist der

Meeresspiegel außergewöhnlich

stark gestiegen.

Der globale Mittelwert lag

nach Angaben der Weltwetterorganisation

(WMO)

um etwa 3,7 Millimeter

über dem Wert von 2017.

Betrunkener Busfahrer

Karlsruhe –Einen Schulbusfahrer

(60) mit 2,5 Promille

hat die Polizei in Ba-

Wü aus dem Verkehr gezogen.

Er war mit 15 Kindern

nahe Karlsruhe unterwegs.

Zuvor gab es einen Zeugenhinweis.

LOTTO-QUOTEN

6Richtige und

Superzahl: unbesetzt,

6Richtige: 772909,60 Euro,

5Richtige und

Superzahl: 16802,30 Euro

5Richtige: 3.930,00 Euro

4Richtige und

Superzahl: 258,80 Euro

4Richtige: 53,20 Euro

3Richtige und

Superzahl: 29,90 Euro

3Richtige: 12,40 Euro

2Richtige und

Superzahl: 5,00 Euro (ohne Gewähr)

Foto: dpa

80 und immer

noch blau

Der Star mit den Strahle-Augen

hat noch immer nicht genug

Berlin – Western mit

Witz wurden sein Markenzeichen.Vor

der Kamera

standTerence Hill

schon als Zwölfjähriger,

und auch im Alter dreht

der blonde Italiener

noch Filme. Heute wird

er 80 Jahre alt.

Wenn man seine guten

Deutschkenntnisse lobt,

dann strahlen die stahlblauen

Augen von Terence

Hill gleich noch ein

bisschen heller. Denn der

Italiener ist in Wahrheit

ein halber Sachse. Seine

Mutter stammte aus dem

Raum Dresden. Mit Western-Parodien

wie „Vier

Fäuste für ein Halleluja“

an der Seite seines bärbeißigen

Kumpels Bud Spencer

wurde derblonde Mime

weltberühmt.

Geboren wurde Mario

Girotti, so sein richtiger

Name, in Venedig. Sein

Vater, ein italienischer

Chemiker, fand einen Job

in Deutschland und zog

1943mit der Familienach

Lommatzsch bei Dresden,

nach vier Jahren ging es

zurück nach Italien.

Dort musste sich Mario

erst einmal durchboxen.

Denn die Mitschüler

mobbtenihn, weil er kein

Italienisch konnte. Das

lernte er aber so schnell,

dass er schon 1951 die

erste kleine Rolle im

Abenteuerfilm „Ferien

mit den Gangstern“ ergatterte.

1963 gab er im Filmklassiker

„Der Leopard“

an der Seite von Claudia

Cardinale den Grafen

Cavriaghi. In Deutschland

spielte er in einigen

Karl-May-Filmen mit.

Die wohl wichtigste

Weichenstellung seiner

Laufbahn kam 1967. Da

spielte ererstmals in einem

Italo-Western: „Gott

vergibt, wir beide nie“.

Weil sich die Produzenten

an seinem italienischen

Namen störten,

brauchte er ein Pseudonym.

Aus einerListe mit

20 Vorschlägen wählte er

TerenceHill. Filmpartner

Carlo Pedersoli wurde

Bud Spencer. Es war der

Beginn einer wunderbaren

Freundschaft, die bis

zum Tod Spencers 2016

währte.

„Gott vergibt“ war noch

ein richtiger Brutalo-

Westernmit Blut und Folterszenen.

Der Schwenk

zur Western-Parodie, wo

die Bösewichter nur noch

per

Backpfeifen

und

Bratpfannenhieben

niedergestreckt

werden,

kam unter Regisseur

Enzo Barboni:Hills Lieblingsfilm

aus dieser Zeit

war „Die rechte und die

linke Hand des Teufels“

von 1970.

Sehr erfolgreichinItalien

ist Hill in der seit Jahren

laufenden RAI-TV-

Serie „Don Matteo“, in

der er Kriminalfälle löst.

Im vergangenenJahr war

TerenceHill in dem Film

„Mein Name ist Somebody

–Zwei Fäuste kehren

zurück“ erstmals seit 20

Jahren wieder im Kino zu

sehen. Anspielungsreich

schon im Titel finden sich

in dem tragikomischen

Alterswerk viele Bezüge

zu früheren Filmen. Es ist

zugleich eine Hommage

an den verstorbenen

Spencer. Als Abschluss

seines Schaffenssieht Hill

diesen Film aber nicht. Er

kündigte bereits an, noch

weitere Filmpläne zu

haben.

KENO-ZAHLEN

1, 8, 10, 22, 24,25, 31, 33, 38, 40,

45, 46, 51, 53, 58, 59, 61, 65, 67,

69; plus-5-Gewinnzahl:

16818 (ohne Gewähr)

Fotos: Imago, dpa

Terrence Hill besucht im Jahr 1995 den sächsischen

OrtLommatzsch, hier lebte er als Kind.

Paraderollen: Bud Spencer und Terrence Hill in

„Die rechte und die linkeHand des Teufels“.

Immer wieder „schlugen“ sich Hill und Spencer in

ihren Klamauk-Streifen auch gegenseitig.


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019 **

Waleri Bykowski (l.) und

Sigmund Jähn erlebten

zusammen Abenteuer

im Kosmos.

Sigmund Jähns

Kommandant ist tot

Waleri Bykowski: Der ausgebildete

Kampfpilot liebte den Kosmos.

Foto: dpa

Waleri Bykowski (✝84)

Der ehemalige Kosmonaut starb im Alter von 84 Jahren in der Nähe von Moskau

Moskau – Als Held der Sowjetunion

ging er in die Geschichte

ein: Waleri Bykowski.

Der Mann, der einst im

All der Chef von Sigmund

Jähn war. Am Mittwoch ist

der frühere sowjetische Kosmonaut

84-jährig nahe Moskau

gestorben, so das Kosmonautenausbildungszentrum

„Juri Gagarin“.

Insgesamt verbrachte der ausgebildete

Kampfpilot Bykowski

mehr als 20 Tage im All. Beim

Weltraumflug mit dem Deutschen

aus der DDR, Sigmund

Jähn, im Jahr 1978 war Bykowski

Kommandant des sowjetischen

Raumschiffes „Sojus 31“.

Knapp acht Tage blieben die

beiden im Weltraum.

„Er war mein Kommandant“,

sagte Jähn gestern. Jähn galt

nach seinem Raumflug in der

DDR als Held. Auch Bykowski

erhielt viele Auszeichnungen.

Er gehörte zur ersten Generation

sowjetischer Kosmonauten.

Sein Rekord: 1963 kreiste er 4

Tage, 23 Stunden und 6Minuten

allein um die Erde. Das sei

bis heute noch keinem anderen

gelungen, schrieb die „Komsomolskaja

Prawda“. Es war sein

allererster Flug ins All überhaupt.

Jähn berichtete, er habe seinen

Kollegen erst unlängst in

Russland gesehen. Er sei da

aber schon von gesundheitlichen

Problemen gezeichnet gewesen,

sagte Jähn. „Wir hatten

uns gut verstanden. Wir hatten

regelmäßig Kontakt zu Feiertagen.“

In den 80er Jahren hatte

Bykowski seine aktive Karriere

als Raumfahrer beendet.

Der russische Präsident Wladimir

Putin würdigte Bykowski

als „Menschen mit außergewöhnlichem

Mut und Stärke.“

Mit seinem „hingebungsvollen

Dienst“ habe er Geschichte geschrieben.

Berlins Regierender

Bürgermeister, Michael Müller

(SPD), sagte: „Berlin trauert um

seinen Ehrenbürger und um einen

mutigen Menschen, der zu

den ersten gehört hat, die das

Risiko und die Herausforderung

auf sich genommen haben,

die Tür in den Kosmos aufzustoßen.“

Zum 25-jährigen Jubiläum

seines Fluges mit Sigmund

Jähn hatte Bykowski der

dpa gesagt: „Ich war in den Kosmos

verliebt.“

Hausarzt spritzt Patienten (50) tot

BGH spricht Hinterbliebenen

500 000 Euro zu

Celle – Weil er offenbar

Spritzen mit schmerzstillenden

und entzündungshemmenden

Medikamenten

falsch setzte, muss ein Hausarzt

aus Niedersachsen der

Familie eines Patienten ein

Schmerzensgeld von einer

halben Million Euro zahlen.

Das bestätigte nun der Bundesgerichtshof

(BGH).

In dem Fall war ein Mann

(50) nach mehreren Bandscheibenvorfällen

mit großen

Schmerzen zu dem Arzt gekommen,

der ihm eine Spritzenkur

verordnete. Drei

Stunden nach der vierten

SpritzebrachderFamilienvater

zusammen. Er konnte

schwer atmen, litt schwere

Schmerzen und kam auf eine

Intensivstation. Die Diagnose:

Kollaps nach einem

schweren septischen

Schock.

Die Organe versagten. Der

Patient blieb danach weitgehend

gelähmt, musste beatmet

werden. Nach einem

Eine falsch

gesetzte Spritze

sorgte für einen

septischen

Schock.

mehr als ein Jahr dauernden

Leidensprozess entschloss er

sich zum ärztlich begleiteten

Suizid. Seine Witwe und die

Foto: dpa

Kinder verklagten den Arzt

und bekamen in erster Instanz

vor dem Lüneburger

Landgericht recht. Der Hausarzt

beantragte eine Revision

undzog bis vorden BGH.

Die obersten Richter stütztenihreEntscheidung

aufeinen

Sachverständigen, dem

zufolge die Injektion der Präparate

indie Gefäßmuskulatur

weder dem fachlichen

Standard noch den gängigen

Leitempfehlungen entsprach.

DasSchmerzensgeld sei auch

in der Höhe angemessen, weil

das extreme Leiden des Verstorbenen

berücksichtigt

werden müsse.


**

PANORAMA 31

Werhat das Kita-Essen vergiftet?

Die Staatsanwaltschaft hat eine Küchenhilfe aus der Einrichtung im Visier.Sie hatte zuvor die verunreinigten Mahlzeiten gemeldet

Leverkusen –Aneiner LeverkusenerKita

geht die Angst um.

Bereits zweimal wurde das Essen

für die Kinder vergiftet. Offenbar

hatte jemand das in der

Kita verwendete Putzmittel in

das Essen gekippt.

Der Träger der Kindertagesstätte

sprach gestern auf einer

Pressekonferenz voneiner „mutwilligen

Verunreinigung“. Währendder

Geschäftsführer desKita-Verbunds,

Hans Höroldt,

noch sagte, es gebe keine „konkreten

Verdachtsmomente gegen

einzelne Personen“,verkündeteder

ermittelnde Oberstaatsanwaltaus

Köln, Ulrich Bremer,

dass eseinen Anfangsverdacht

gegen eine Kita-Mitarbeiterin

gebe. Die Frau solle befragtwerden.

Sie lasse

sich anwaltlich

vertreten, sagteBremer.

Nach Polizeiangaben handelt

es sich bei der Verdächtigen um

eine Küchenhilfskraft, die noch

in der Küche selbst das nach

Reinigungsmitteln riechende

Essen gemeldet habe. Sie sei

nicht mehr in der betroffenen

Kita tätig.

Der kirchliche Verbund zum

Betriebevangelischer Tageseinrichtungen

in Leverkusen hat

Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Pfarrer Höroldt sagte, er

sei „sehr betroffen. NadjaGeorgi

vom Kita-Verbund sagte: „Wir

waren entsetzt, schockiert.“ In

zwei Fällen sollen eine Paprika-

Rahmsoße und eine Gemüsesuppe

mit Reinigungsmitteln

aus der Kita versetzt worden

sein. In beiden Fällen sei derselben

Küchenhilfskraft das seltsam

riechende Essen aufgefallen.

Zunächst vermuteteman einen

Fehler beim Caterer, eine

Laboruntersuchung zeigte jedoch,

dass es sich die Verunreinigung

durch das Kita-Putzmittel

verursacht wurde. Kinder

und Erzieher hätten glücklicherweise

nicht davon gegessen.

In der Kita werden etwa 60

Kinder von zwölf Erziehern betreut.

Ein Kind wurde von der

Tagesstätte abgemeldet. Seit einiger

Zeit wird das Essen dort

nach dem Sechs-Ausgen-Prinzip

kontrolliert und vorgekostet.

Was passiert wäre, wenn die

Kinder das vergiftete Essen gegessen

hätten, sei Spekulation,

sagte Georgi. Möglicherweise

wäre es zu Durchfallerkrankungen

gekommen.

ProzessumGlyphosat

Monsanto: 80-Millionen-Strafe

San Francisco – Das US-Unternehmen

Monsanto hat einen

wichtigen Prozess um möglicherweise

krebserregende Produkte

verloren: Die Jury eines

Gerichts in San Francisco hat

entschieden, dass die Bayer-

Tochter für Krebsrisiken des

Unkrautvernichtungsmittels

Roundup haftbar ist. Die Firma

muss dem Kläger Edwin Hardeman

nun Schadensersatz von

80,3 Millionen Dollar (71,4 Millionen

Euro) zahlen. Der 70

Jahre alte Rentner hatte das

glyphosathaltige Unkrautvernichtungsmittel

Roundup über

viele Jahre hinweg eingesetzt.

Seit der Übernahme von Monsanto

ging der Bayer-Aktienkurs

um mehr als 45 Prozent

zurück.

Weil sie im tiefsten Winter zu

wenig trug -Lehrerin gefeuert

Dieses Foto wurde

Tatjana Kuwschinkowa

zum Verhängnis.

Die 38-jährige

Lehrerin aus Barnaul

im südlichen

Sibirien postete auf

dem sozialen Netzwerk

„VKontakte“

Bilder von einem

Eisbad im tiefsten

Winter. Dabei trug die junge

Lehrerin ein lilafarbenes Paillettenkleid.

Eltern beschwerten

sich bei der Schulleitung.

Und die reagierte

umgehend und feuerte

sie. In einem

Brief an Kuwschinkowa

wurde ihr vorgeworfen,

sie kleide

sich wie eine Prostituierte

und versuche,

die kleinen

Jungs in ihrer Klasse

zu bezirzen. Gut

für die Kuwschinkowa: Siehat

das Bildungsministerium auf

ihrer Seite: Das bezeichnete

die Schule alsveraltet.

Foto: ZVG

Rentner gestoppt

Achtung, Pony auf demRücksitz!

Foto: Polizei Oberösterreich

Ein Rentner (72) transportierte ein

Pony in einem Fiat Punto

Enns –Als Raumwunder hat

sich in Österreich ein Kleinwagen

erwiesen, in dem ein Rentner

ein Pony transportiert hat.

Die Polizei stoppte den Fiat

Punto auf der Autobahn, nachdem

andere Verkehrsteilnehmer

den ungewöhnlichen Passagier

meldeten.

Der 72-jährige Fahrer hatte

die Rücksitze entfernt und den

Bereich hinter den Vordersitzen

mit Stroh ausgestreut. Das

Mini-Pony namens Nelke war

mit einem Seil an der Halterung

für die Rückbank angebunden.

Nach Absprache mit dem Tiertransportinspektor

erlaubten

die Polizisten dem Rentner und

seinem vierbeinigen Freund die

Weiterfahrt.


Motorradtour,Fallschirmsprung, Zeltausflüge

Freitag, 29. März2019

WITZDES TAGES

Klopfen an der Tür erschreckt das Paar.

Sie: „Das ist mein Mann, spring aus dem

Fenster!“ Er: „Aber wir sind im 13. Stock!“

–„Keine Zeit, abergläubisch zu sein.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Staus auf deutschen Autobahnen

sich in rund einem Drittel der Fälle wegen

Baustellen bilden? Die restlichen Staus

kommen zu je einem weiteren Drittel wegen

Verkehrsunfällen und einem zu hohen

Verkehrsaufkommen zustande. Die

866 Autobahnbaustellen hatten 2018 eine

durchschnittliche Länge von 3,18 Kilometern.

Sie bestanden im Schnitt 253 Tage.

MaryRoos blickt gespannt

in die Zukunft.

www.sam-4u.de

Mary Roos

Mit 70 Jahren,

da gehtsie

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Stau? Ist ein stark stockender oder zum

Stillstand gekommener Verkehrsfluss auf

einer Straße. Leitet sich ab vom Niederdeutschen

stouwen für „stehen, stellen“.

Im Gegensatz zum Halten zählt der Verkehrsstau

zum fließenden Verkehr. Das

Guinness-Buch der Rekorde verzeichnet

den längsten Stau der Welt 1980 zwischen

Paris und Lyon mit 176 km Länge.

ZULETZT

Rausch hoch drei

In der Eifel stoppte die Polizei einen berauschten

24-Jährigen, der mit seiner

Tochter (3) im Auto unterwegs war. Als

die 21 Jahre alte Mutter das Kind mit dem

Auto bei der Polizeiinspektion in Bitburg

abholen wollte, stand auch sie unter Drogen.

Ein Angehöriger, der das Auto der Familie

in Bitburg abholen sollte, stand außerdem

unter „erheblichem Alkoholeinfluss“.

Schließlich wurde die junge Familie

von der Polizei nach Hause gebracht.

4

194050

301104

51013

Fotos: Thilo Schmülgen, dpa

richtig ab

Sie hat eine wahnsinnige

Karriere hingelegt, über

600 Lieder im Repertoire.

Doch bald ist Schluss mit

der Musik. Mitte Februar

kündigte Mary Roos (70)

an: Ende 2019 ist Schluss

mit der Bühne. Aber dafür

fängt das Privatleben

jetzt erst richtig an, wie

sie dem KURIER im Interview

erzählt.

Ein Leben ohne Bühne, ist

das für die Sängerin überhaupt

vorstellbar? Schließlich

steht sie seit sie neun

Jahre alt war im Rampenlicht.

Mary: „Als mein Sohn

geboren wurde, war ich ja

schon mal sieben Jahre

weg. Und ich dachte das ist

jetzt für immer.“

Doch es kam anders. Komiker

Mike Krüger rief an

und fragte, ob sie nicht in einem

seiner Sketche mitspielen

wolle. „Und plötzlich

war ich wieder drin –

also das war nicht geplant.

Mit MaryRoos traf sich KURIER-

Reporter Simon Küpper

Aber ich denke, man muss

dann aufhören, wenn es am

Schönsten ist. Und jetzt ist

es am Schönsten.“

Bis Juni läuft ihre letzte

Tour, bis Ende des Jahres

spielt sie noch mit Kabarettist

Wolfgang Trepper (57)

das gemeinsame Programm

„Nutten, Koks und frische

Erdbeeren“ –dann war es

das. Maximal „ein bisschen

Theater“ und zwei schon

unterschriebene Auftritte

will sie dann noch machen.

Kein großer Abscheid, kein

letztes Album. Einfach

Schluss.

Vonder Bühne winkt sie bald ein letztes Mal zum Abschied.

Doch statt die Füße hochzulegen,

plant die Schlagersängerin

den Unruhestand.

„Ich bin niemand, der nur

Zuhause sitzen kann. Vielleicht

mache ich auch ein

Geschäft auf, ich weiß es

nicht. Ein kleines Musikcafé,

wo man sich treffen kann“,

sinniert sie über ihre Zukunft.

Denn eines soll ihr Leben

nach der Karriere nicht

haben: Einen Plan. Bisher

war das undenkbar. „Mein

Leben war immer vorprogrammiert.

Was man macht

und wann man was macht.

Und jetzt möchte ich einfach

mal aufstehen und sagen:

Och, vielleicht habe ich Lust

nach London zu fliegen.

Oder ich packe mir zwei

Jeans ein und fahre los.“

Kaum zu glauben, aber der

Schlagerstar hat vieles nachzuholen.

Denn währendder

Karriere waren alltägliche

Dinge –teils auch vertraglich

–verboten. Skifahren,

eine Motorrad-Tour mit

dem Nachbarn –nicht auszudenken,

wenn sie sich verletzt

hätte und eine Tour

hätte absagen müssen. Bald

geht das alles. Mary: „Ich

wollte auch immer mal zelten,

oder mit dem Wohnwagen

reisen. Das werde ich

auch machen, mit dem

Wohnwagen.“ Nur einen

Fallschirmsprung, den

Traum hat sie sich schon vor

ein paar Jahren erfüllt–und

will auch mit über 70 mindestens

noch ein Mal ganz

hoch hinaus! Simon Küpper


Das

Rätsel-Duell

Treten Sie an gegen den

Weltmeister Stefan Heine

Rätseln ist anregend und entspannend zugleich.

Es macht glücklich und hält Sie

geistig fit. Gönnen Sie sich ein wenig Gehirnjogging

und zeigen Sie, dass Sie

schlauer sind als Rätsel-Weltmeister Stefan

Heine, der speziell für KURIER-Leser

diese Rätsel zusammengestellt hat. Stefan

Heine, Trainer des deutschen Sudoku-Nationalmannschaft,

holte mit seinem Team

schon zwei Weltmeistertitel. Auf der ersten

der vier täglichen Serienseiten stellt

Heine seine Lieblingsrätsel vor in einem

Countdown von Platz 10 bis Platz 1.

Schreiben Sie uns, ob Ihnen Serie und Rätsel

gefallen. Wir sind gespannt auf Ihre

Kritik unter leser-bk@dumont.de

Die

große

KURIER-

Serie

Heines Liebling.Platz 6

Schwedenrätsel sind Kreuzworträtsel,

bei denen die Fragen

im Rätsel und nicht daneben

stehen. Es wurde 1954 in

Schweden erfunden. Und besonders

schön sind diese

Wort-Rätsel, wenn sich in fast

allen auszufüllenden Kästchen

senkrechte und waagerechte

Wörter kreuzen - so

wie in dem Beispiel auf dieser

Seite.


2 DAS RÄTSEL-DUELL BERLINER KURIER, Freitag, 29. März2019

BRÜCKENRÄTSEL

Es sind Begriffe zu finden und in die Leerfelder

einzutragen, die sowohl die Wörter inder linken Spalte

sinnvoll ergänzen als auch den Wörtern der rechten

Spalte vorangestellt werden können. Unter dem Pfeil

ergibt sich von oben nach unten ein Lösungswort.

FEHLERSUC

Hier sind zehn Fehler

RECHENQUADRAT

Tragen Sie Zahlen von1bis 9soindie Rechnung

ein, dass sie schlüssig wird. Sie dürfen keine

Zahl zweimal benutzen. Es wird grundsätzlich

von oben nach unten bzw. von links nach rechts

gerechnet.

LUSTIGE SILBE

Aus den folgenden Silben sind zehn Wörter mit

den unten aufgeführten Bedeutungen zu bilden:

AUS –BA–BAN –BAU –BEN –DA –DIS –DIT

–DOT –E–EI–FALL –GA–GE –IS–LAND

–LOS –NEU –RAT –RO–SE–TANZ –TER –

TEST

Bei richtiger Lösung ergeben die ersten Buchstaben

– von oben nach unten gelesen –

eine „seitliche Ausdehnung einer Musikergruppe“.

Englisches Alter der englischen Tasche

Tierhöhle des Ruins

Blume des Alt-Gegenteils

Sport eines Halbtones

Informationstechnikabkürzung eines dünnen Seil

Lotterieschein eines Vorschlags

Hier-Gegenteil des Flachen

Staat des englischen Ist

Sturz einer Prüfung

Marderart des Schwures


DAS RÄTSEL-DUELL 3

HE

zu finden.

s


SCHWEDENRÄTSEL

LÖSUNGEN:

SEITE 1

BRÜCKENRÄTSEL

M I L C H

WE

C H S E L

H A U T

S P R U N G

H A F T

K E I L

G A R T E N

WA

R M

L A U T

M E I S T E R

D R U C K

S C H U H

W I L D

MO

N D

K A E S E

RECHENQUADRAT

LUSTIGE SILBE

BAGAGE, AUSBAU, NEUROSE, DISTANZ

BANDIT, RATLOS, EBENDA,ISLAND, TESTFALL

EIDOTTER, BANDBREITE

FEHLERSUCHE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine