HomöoapthieAusbildung2018

jonas302

NATURA AKADEMIE

KLASSISCHE HOMÖOPATHIE - DIE KUNST UND WISSENSCHAFT DER MEDIZIN


Herzlich Willkommen

PHILOSOPHIE

Herzlich willkommen in der

NATURA AKADEMIE

Homöopathie ist die Heilkunst und

wissenschaftliche Medizin, die nach

den Grundsätzen, die Dr. med. Samuel

Hahnemann entdeckt und in seiner

wissenschaftlichen Abhandlung „Organon

der Heilkunst“ beschrieben hat,

klinisch entwickelt wurde. Diese Therapieform

gilt es professionell und fundiert

zu vermitteln, denn kompetente

Homöopathen sind in der Lage, eine

zentrale Rolle bei der Gesundheitsversorgung

der ganzen Bevölkerung

zu spielen. Homöopathie bietet sich

als mögliche Primärtherapie bei einer

großen Anzahl und in verschiedenen

Stadien von Erkrankungen an.

Die Akademie

Mit der Gründung der „Akademie für

Homöopathie“ vor 10 Jahren wurden

wir Impulsgeber für die Ausbildung

zum Klassischen Homöopathen in

Deutschland. Ziel der Akademie für

Homöopathie ist es, Ihnen als zukünftigen

Therapeuten eine fundierte und

professionelle Aus- und Weiterbildung

zu bieten, die Ihnen zu hoher fachlicher

Kompetenz verhilft und die

Grundlage für langfristigen Praxiserfolg

darstellt. Deshalb ist es uns wichtig,

Absolventen als selbstständige und

kompetente Homöopathen auszubilden.

Die homöopathische Ausbildung

erkennt die Schüler als Individuen an

und verschafft Ihnen Voraussetzungen,

Ihr Potenzial voll zu entwickeln.

Praktische Erfahrung und moderne

Lernmethoden stehen im Mittelpunkt

der Ausbildung.

Durch permanente Weiterentwicklung

möchten wir diesem hohen Anspruch

auch in Zukunft gerecht werden, indem

wir Bewährtes erhalten und jede

Chance für sinnvolle Verbesserungen

nutzen.

Daneben möchten wir Sie auf Ihrem

Weg zur eigenen Praxis und darüber

hinaus begleiten. Dies kann sowohl

durch individuelle Beratung erfolgen

als auch in Form fachlicher Weiterbildung

durch unsere zahlreichen Seminare

und Fortbildungsreihen.

Lernen Sie uns kennen.

Die „Klassische Homöopathie”, wie sie

von M.Edu. Dr. Michael B. Leisten und

seinem Team an der NATURA AKA-

DEMIE gelehrt wird, unterscheidet

sich deutlich von den allopathischen

Therapiesystemen wie z.B. Schulmedizin

und Naturheilkunde, wobei ein

interdisziplinärer Dialog als wichtig

und notwendig angesehen wird.

2

Qualitätsstandard nach den hohen Anforderungen des ECCH/ICH

(European-/International Council for Classical Homoeopathy)


Die NATURA AKADEMIE ist ganz

dem Gedankengut und den Lehren des

Begründers Dr. med. Samuel Hahnemann

sowie den nachfolgenden großen

Homöopathen C. v. Bönninghausen,

Hering, Lippe, Kent, Burnett und anderen

verpflichtet.

Ganz nach Hahnemann:

„... machts nach,

aber machts genau nach!“

In bisher neuer und einzigartiger Weise

gelingt es dem Dozententeam um

Dr. Michael B. Leisten, die verschiedenen

Ansätze, Vorgehensweisen und

Traditionen der Klassischen Homöopathie

systematisch zu lehren.

Denn so, wie die Patienten nicht nur

eine Art von Krankheit haben, so hat

die Klassische Homöopathie nicht nur

eine Weise der Therapie, um darauf reagieren

zu können. Dieses anschauliche

und verständliche Lehren gelingt nicht

zuletzt aufgrund des hohen Niveaus

von Methodik und Didaktik, in anregender

und pädagogischer Weise.

Die NATURA AKADEMIE bietet

mit diesem Fachstudium Heilpraktikern,

Ärzten, Zahnärzten, Tierärzten,

Apothekern, Heilpraktiker-Schülern,

Medizinstudenten sowie Interessierten

aus anderen medizinischen Berufen,

wie auch Laien mit guten medizinischen

Kenntnissen eine zeitgemäße

und kompetente, klassisch-homöopathische

Aus- und Weiterbildung an.

Der Teamleiter und Dozent

Dr. Michael B. Leisten ist seit 2006

sowohl vom BKHD (Bund Klassischer

Homöopathen Deutschlands) als auch

durch die SHZ (Stiftung Homöopathie-Zertifikat

Qualitätssicherung in

Deutschland) zertifizierter Heilpraktiker

für klassische Homöopathie..

Voraussetzungen dafür waren, Praxiserfahrung,

Publikationen, Fortbildungen

und Dozententätigkeiten zu

belegen.

Das Studium, eine Kombination aus

Vorlesungen, Seminarbetrieb und

Fernstudium, geschieht in kompakten

Wochenenden pro Semester.

Dies gewährleistet die Möglichkeit,

dass Beruf und/oder Praxis fortgeführt

werden können. Da dies umfassend

und fundiert geschieht, steht im Mittelpunkt

des Studiums eine dreijährige

Ausbildung.

INHALT

Philosophie 2

Informatiom/Inhalt 3

Profil 4

Stärken der Akademie 5

Studium 6

Professionelle Ausbildung 7

Dozenten 8

Materia Medica 10

Didaktik E-Learning 11

Lehrplan 12

Fachseminare 14

Supervision 16

Vertiefungsjahr 17

Tierhomöopathie 18

Homöopathie im Obst- u. Weinbau 19

Hausapothekenkurs 20

Leitung 21

Referenzen 22

Impressum/Anfahrt 23

3


STUDIUM

NATURA AKADEMIE

PROFIL

Die Studierenden erhalten an

unserer Akademie eine umfassende

und fundierte Kompetenz, um

verantwortlich und erfolgreich den

medizinischen Beruf des Klassischen

Homöopathen auf Grundlage

des Arztes oder Heilpraktikers

auszuüben.

Durch Fächer wie Praxis- und

Patientenbehandlung werden Sie

für die Herausforderungen des

ständigen Wandels in einer sich verändernden

Medizinlandschaft und

eines schwierigen Gesundheitswesens

ausgestattet.

Homöopathie-Forschung und

wissenschaftliche Arbeit

Ein Bereich, in dem die Hauptdozenten

der Akademie ihren Beitrag

zur fachlichen Verbesserung der

Klassischen Homöopathie leisten.

So hat Roland Methner aktuell

seine Forschungsergebnisse zu dem

Thema „Miasmen in der Homöopathie“

in einem im Laub-Verlag

erschienenem Buch präsentiert.

Er stellte die Frage: Welche der vielen

verschiedenen miasmatischen

Informationen lassen sich in der

Praxis bestätigen?

Sie werden, wenn erwünscht, durch

die Möglichkeiten von Supervision

und Arbeitskreisen auch nach dem

Studium begleitet und betreut.

Streben nach dem

besten Homöopathen!

Dr. Michael B. Leisten arbeitet

intensiv an der Frage nach der

Salutogenese bei Hahnemann

und die zeitgemäße Umsetzung

in die moderne homöopathische

Praxis, was er als HomöoSalutis

bezeichnet. Darüber hinaus geht

es ihm um die Beschäftigung und

Erforschung der Literatur früherer

großer Homöopathen. Methner

und Leisten sind in Fortbildung bei

Dr. André Saine.

Wichtig für die Qualität unserer Ausbildungen!

www.wisshom.de

Dr. Michael B. Leisten ist im erweiterten Vorstand der Gesellschaft für wissenschaftliche

Homöopathie in der Sektion Weiterbildung, Fortbildung und Lehre

tätig.

Entdecken und unterstützen Sie die Arbeit der WissHom und werden Sie

Mitglied.

4

Darüber hinaus empfehlen wir den, alljährlich von der WissHom initiierten, internationalen

Kongress ICE in Köthen.


Die Akademie ...

... konzentriert sich in ihrem Vorlesungsbetrieb auf die Klassische Homöopathie,

so wie es Samuel Hahnemann, Kent, Burnett u. a. Großmeister dieses Therapiesystems

gelehrt und angewendet haben.

... strebt höchstes Niveau ihrer Ausbildung in Pädagogik, Didaktik, Methodik u.a.

Bereichen an. Dafür steht das Erwachsenenbildungsstudium des Leiters der Akademie

sowie dessen langjährige Erfahrung im Lehren und in der Supervision.

... ist im deutschsprachigen Raum ein Zentrum für die Heilkunst Samuel Hahnemanns.

... schafft durch ihre optimale Infrastruktur mit dem Lesecafé, dem Homöopathie-Buchladen,

der angegliederten Praxis der Klassischen Homöopathie sowie

dem Heilpflanzengarten eine dem Lehren und Lernen förderliche Atmosphäre.

... wendet sich an Menschen, die den Segen dieser Heilkunst fundiert lernen und

zum Wohle der Menschheit anwenden wollen.

... bietet einen praxisorientierten Unterricht, der mit Beamer, Video und anderen

Mediengeräten modern und abwechslungsreich gestaltet ist, sowie Live-Anamnesen

mit aktuellen Patienten, selbstverständlich mit Follow-up und Ambulatorium

mit Hospitation in der akademieeigenen Praxis.

... setzt einen hohen Anspruch an die Dozenten, sowohl in fachlicher als auch

menschlicher Hinsicht.

... führt, außerhalb und als Abwechslung zum Lehrbetrieb, Fahrten zu Stätten des

Lebens Samuel Hahnemanns oder Instituten und Einrichtungen durch, die sich

der Homöopathie verpflichtet fühlen.

... erarbeitet, in Zusammenarbeit mit der Praxis für Klassische Homöopathie,

Therapie-und Betreuungskonzepte für die erfolgreiche Behandlung von Krebs

und anderen schweren Krankheiten.

... betreibt akademieinterne sowie -externe Schulungen und Fortbildungen für

ihre Mitarbeiter und Dozierenden, um offen zu sein für Verbesserungsmöglichkeiten

in Therapie und Studium.

... führt regelmäßig lokale Veranstaltungen durch, nimmt an Regionalmessen teil,

leistet mit ihren Kursen (Hausapothekenkurs usw.) sowie Vorträgen einen wichtigen

Beitrag zur Verbreitung der Klassischen Homöopathie in der Bevölkerung, ist

in Kontakt mit politischen Behörden und Entscheidungsträgern.

Optimale Ausbildung

5


STUDIUM

NATURA AKADEMIE

Das Studium der

Klassischen Homöopathie

Heilen statt behandeln ...

Ein Studium, bei dem der Mensch und

dessen Gesundung im Mittelpunkt

steht.

Das 1. u. 2. Semester hat ein eigenes

Profil dadurch, dass nicht nur die

Grundlagen der Homöopathie vermittelt

werden, sondern schwerpunktmäßig

die im Praxisalltag häufig vorkommenden

Akutsituationen – Erkältungen,

HNO-Erkrankungen u.a. – jeweils gelehrt

werden. Dies geschieht durch die

Beschäftigung mit entsprechenden Fällen,

wichtigen Mitteln sowie auch der

Vermittlung des klinischen Verständnisses.

Dies ermöglicht einen sicheren

Umgang mit diesen häufig vorkommenden

Indikationen und Beschwerdebildern.

Die Miasmenlehre Hahnemanns

und seiner Schüler wird kritisch-analytisch

in ihrem historischen Kontext

besprochen.

Im 5. und 6. Semester liegt der

Schwerpunkt bei den komplexen,

vielschichtigen Erkrankungen, welche

auch multimiasmatische und einseitige

Fälle beinhalten.

Daher werden uns hier unter anderem

schwere Pathologien wie z. B. Krebs beschäftigen.

Innerhalb dieser sechs Semester bekommen

Sie das notwendige Rüstzeug,

das Sie zur Ausübung der Klassischen

Homöopathie befähigt. Die Schwerpunkte

des Lernens sind zum einen das

von den Dozenten dargebotene Wissen

und Unterrichtsmaterial, zum anderen

das eigenständige Lernen und Forschen

des/der Lernenden.

Im 3. und 4. Semester folgt dann die

Unterrichtung in der Vorgehensweise

bei chronischen Krankheiten. Dazu

werden wichtige Krankheitsbilder wie

ADHS usw. behandelt. Diese Krankheitsbilder

werden integrativ und praxisorientiert

vermittelt, dabei werden

alle wichtigen Aspekte wie Anamnesetechnik,

Fallanalyse, Repertorisaton und

Reaktionsbeurteilung usw. eingeübt.

Die Prüfung der SHZ

Stiftung Homöopathie Zertifikat

findet u.a. auch in Laub statt.

6

Heilen statt behandeln


BILDUNGSPRÄMIE

Seit dem 21.06.2005 liegt uns die Bestätigung der Regierung von Unterfranken vor, dass

der NATURA AKADEMIE, Inh. Dr. Michael B. Leisten, auf einen Beruf oder ein vor

einer juristischen Person des öffentliche Rechts ordnungsgemäß vorbereitet (§ 4 Nr. 21

Buchstabe a) Doppelbuchstabe bb) UstG).

Vom Bundesministerium für Bildung und Forschung autorisierte Einrichtung zur

Entgegennahme von Bildungsprämien (erkundigen Sie sich bei uns!)

Professionelle Ausbildung

Akkreditierte Ausbildung und Wissensvermittlung auf akademischem Niveau!

Vorteile der NATURA AKADEMIE

Unsere Bildungseinrichtung steht für professionelle

Ausbildung, Erwachsenenbildung auf studiertem

Niveau.

Dr. Michael B. Leisten ist studierter Erwachsenenbildner

(Master of Adult Education) mit langjähriger Erfahrung. Er

ist staatlich anerkannt und berechtigt u.a. für die Leitung von

Bildungseinrichtungen. Daher führen wir unsere Studenten

neben dem methodisch-didaktisch ausgefeilten schulmedizinischen

Unterricht auch in das oft unterschätzte Thema

„Lernen lernen im Erwachsenenalter“ ein.

Das Studium befähigt ihn, als selbstständiger Trainer zu

arbeiten oder in der Bildungsberatung und in der Personalentwicklung

tätig zu sein. Neben der wissenschaftlichen

Kompetenz arbeitet die Einrichtung auch in Fragen der pädagogischen

Lerninhalte wie Didaktik und Methodik der Erwachsenenbildung,

wo es etwa um Gruppenprozesse in der

Erwachsenenbildung oder virtuelles Lernen ging, auf sehr

hohem Niveau. Aber auch der betriebswirtschaftliche Aspekt

kam nicht zu kurz. Dabei wurden Fragen wie Bildungsmanagement,

Personalführung, Existenzgründung oder Rechtsfragen

in der Erwachsenenbildung behandelt und vertieft.

WEITERE VORTEILE

Weitere Informationen:

• www.evhn.de

• Master Erwachsenenbildung/Master Adult Education

• Akkreditiert von ACQUIN

Eine professionelle und anerkannte Einrichtung der beruflichen

Weiterbildung und Gesundheitsbildung.

Ein zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen

Weiterbildung nach dem Arbeitsförderungsrecht.

Nach der staatlichen Anerkennungs- und Zulassungsverordnung

Weiterbildung zur Annahme von Bildungsgutscheinen

berechtigt.

Bundesagentur für Arbeit (Arge) gelisteter Aus- und Weiterbilder

Vom Freien Verband Deutscher Heilpraktiker zertifizierte

Ausbildungsstätte

Verbandsschule des FVDH

Ein anerkanntes und zertifiziertes Ausbildungsinstitut und

Fachfortbildungszentrum

Ausbildungsgang der Klass. Homöopathie ist SHZ akkreditiert

Mitglied im VKHD

Schulleiter ist qualifiziert von der SHZ (Stiftung-Homöopathie-

Zertifikat) zertifiziert

7


DOZENTEN

NATURA AKADEMIE

Dr. Michael B. Leisten

M.Edu. Dr. Michael B. Leisten,

1967 in Würzburg geboren, Dipl. Rel.

Päd. (FH), Heilpraktiker, Klassischer

Homöopath, wohnhaft in Laub, von

SHZ zertifiziert, seit über 20 Jahren

klassisch homöopathisch arbeitend

und seit 2000 Dozent für Klassische

Homöopathie, Supervisor und Akademieleiter.

Didaktische Qualifikation durch Rel.-

Päd.-Studium und Master of Adult

Education (Erwachsenenbildung) Studium,

Autor des „Homöopathie-Tageund

Begleitbuch“ und des „Homöopathie-Therapeutikum“.

Übersetzer

von James C. Burnett Werken „Neuralgien“,

„Fisteln“ und „Die Heilbarkeit

von Katarakt mit Arzneien“.

Studium der Klassischen Homöopathie

Unterricht auf höchstem Standard durch

methodisch und didaktisch ausgebildete

Dozenten mit pädagogischem und medizinischem

Studium. Das moderne Lernen fußt

auf Skripten, Medien, Beamer und Power-

Point wie auch auf E-Learning.

Über 20 Jahre Erfahrung in der Lehrtätigkeit

und mehr als 20 Jahre Erfahrung in

eigener homöopathischer Praxis fließen in

unseren Unterricht ein und ermöglichen

Ihnen eine ausgereifte und anspruchsvolle

Homöopathie-Ausbildung mit einheitlichem

Gesamtkonzept. So werden zum Beispiel

Krankheitsbilder nach der Häufigkeit

ihres Vorkommens im Praxisalltag gelehrt, so

dass sehr schnell ein Gewinn für die tägliche

Praxis gewährleistet ist. Viele Fälle kommen

direkt aus der eigenen Praxis der Dozenten.

8

Dr. med.

Anton Rohrer

Dr. med. Anton Rohrer, geboren

1955. Medizinstudium in Graz bis

1981. Spitalsausbildung zum Arzt für

Allgemeinmedizin. Seit 1985 Arzt für

Allgemeinmedizin in eigener Praxis in

Großlobming (Steiermark).

Homöopathieausbildung ab 1981 bei

Prof. Dr. Mathias Dorcsi in Baden bei

Wien, später bei Georgos Vithoulkas in

Griechenland und London.

Von 1987 bis 2000 im Vorstand der

ÖGHM tätig (Österreichische Gesellschaft

für Homöopathische Medizin).

Präsident der ÖGHM von 1996 –

2000.

Seit 1987 in der ärztlichen Homöopathieausbildung

für die ÖGHM tätig.

Ungarn (Budapest) von 1992 bis 1998.

Seit 1996 Lektor für Homöopathie an

der Medizinischen Universität (Med -

Uni) in Graz.

Life-Anamnesen mit aktuellen Patienten

– so erleben Sie Ihr praxisnahes Studium –

selbstverständlich mit Follow-up.

Homöopathie-Ambulatorium

(Lehrpraxis)

Nach Absprache besteht die Möglichkeit

für Homöopathen und Schüler der

Homöopathie in der Praxis für klassische

Homöopathie von Dr. Michael B. Leisten

zu hospitieren. Nach dieser Assistenz wird

„Case-Management” durchgeführt, d.h. der

Weg zum Similium, Fallbetrachtung, Hierarchisierung,

Dosierung und Verlaufsbetrachtung

gehören zu dieser Fall-Analyse.

Informationsgespräche

Die Möglichkeit zu vertiefenden Informationsgesprächen

zum Homöopathie-Studium,

der Heilpraktiker-Ausbildung oder anderen


Schulungen besteht, nach Voranmeldung,

am Ende der jeweiligen Veranstaltung.

Gesonderte Termine wie z.B. Heilpraktiker-Info-Tage

werden in der Tagespresse

sowie auf der Homepage bekannt gegeben.

Es besteht des Weiteren die Möglichkeit,

an Probeunterrichten teilzunehmen,

ebenfalls nach Absprache mit der Akademieleitung.

Semester für Semester belegbar!

Zertifizierte Akademie und qualifizierte

Dozenten führen Sie konsequent an der

Praxis orientiert und mit nachvollziehbaren

Fällen durch das Studium.

Unterrichtsstil mit interaktivem Unterricht

- ausgefeilten Skripten - Einsatz von

Computer und Medien und die Nutzung

des Internets als Lern- und Kommunikationsmedium.

Roland Methner, 1959 in Frankfurt

geboren, Sozialpädagoge und Heilpraktiker,

begann schon früh mit seiner

Lehrtätigkeit, so unterrichtete er seit

1992 an einer Homöopathieschule in

Hamburg und war von 1993–96 und

1999–2005 Dozent an der C.v.B. Akademie.

Er supervidiert seit über 15 Jahren Kollegen

und hält regelmäßig Seminare zu

verschiedenen Themen.

Autor der Klinischen Materia Medica

der Krebsmittel in 3 Bänden und Übersetzung

von J.H. Allens Buch über

Hautkrankheiten. Aktuelle Bucherscheinung

über die Miasmen und ihre

Verifizierung in der Praxis. Autor verschiedener

Fachartikel.

Roland Methner

Materia-medica-Unterricht, der auf einem

Gesamtkonzept und der früher berühmten

diagnostischen Methode Herings (bei der

nicht starre „Arzneibilder“, sondern die

differenzierenden Unterschiede zwischen

den Arzneien herausgearbeitet werden)

gründet. Der Ausbildung liegt ein detailliertes

Curriculum zu Grunde, in dem

wohlbedacht festgelegt ist, welches Mittel

zu welcher Indikation und zu welchem

Stand der Systematik sinnvoll ist.

Eingebunden werden andere Referenten

wie z.B. Dr. med. Wurster im Rahmen

von Fachseminaren. Es werden nicht

wahllos Systeme oder homöopathische

Richtungen gelehrt, sondern eine sich aus

zuverlässigen Quellen speisende und nachvollziehbare,

sich im Alltag bewährende

Homöopathie, auf Hahnemann fußend.

Tanja Radigk, 1968 in Dieburg geboren,

Heilpraktikerin, absolvierte ihre

Ausbildung Klass. Homöopathie bei

Georges Vithoulkas (EAKH) und Miasmenausbildung

bei Yves Laborde.

Qualifizierte Homöopathin, Dozentin

und Supervisor bei SHZ und BKHD.

Seit 2004 Dozentin für Klassische

Homöopathie. Mitglied bei HiA (Homöopathie

in Aktion). Vierzehnjährige

Praxiserfahrung in Supervision und

Coaching.

Tanja Radigk

... und darauf sind wir besonders stolz!

Wir befinden uns im fachlichen Austausch mit

Dr. André Saine

und der von ihm gegründeten Canadian

academy of homoeopathy und unterstützen das

Materia Medica pura-Projekt.

Roland Methner ist hier ein Mitkoordinator.

Weitere Infos unter: www.homoeopathy.ca

9


NATURA AKADEMIE

MATERIA MEDICA

Die Materia medica ist das wichtigste

Werkzeug des Homöopathen

Worin besteht nun dieses

Konzept?

Daran hat sich auch durch Computer-Repertorisationsprogramme

und neue umfangreiche

Repertorien nichts geändert.

Eine genaue und gute Materia medica-

Kenntnis ist immer noch die wesentliche

Basis für eine erfolgreiche Mittelwahl.

Für Homöopathieausbildungen – sofern

sie SHZ zertifiziert sind – ist heute vorgeschrieben,

welche 120 Mittel Sie während

der 3-jährigen Ausbildung zu besprechen

haben. Mit entscheidend für die Qualität

einer Homöopathieschule ist aber, wie

diese Mittel gelehrt werden und mit welchem

Inhalt bzw. Schwerpunkt.

An der NATURA-AKADEMIE in

Laub wird die Materia medica nach dem

Konzept der berühmten „diagnostischen

Methode“ von Constantin Hering (1800–

1880) gelehrt. Die besten Homöopathen

nach Hahnemann (wie C. Hering selbst

sowie Lippe, Guernsey, Dunham, Farrington

u.a.) haben nach dieser Methode gelernt

und ihre erstaunliche Verschreibungssicherheit

beruhte auf einer genauen und

differenzierten Materia medica-Kenntnis.

- Schwerpunkt des Materia medica-

Unterrichtes sind diejenigen Mittel,

welche häufig in der Praxis gebraucht

werden, die sogenannten Polychreste.

- Es werden nicht einseitig die psychischen

Symptome eines Mittels betont,

sondern die charakteristischen Symptome

- diejenigen, welche zuverlässig

helfen, dieses Mittel von anderen

(ähnlichen) zu unterscheiden.

- Die 120 Mittel werden nach einem

ausgeklügelten Lehrplan unterrichtet.

So werden immer möglichst ähnliche

Mittel (z.B. Sepia und Natrium muriaticum)

zusammen unterrichtet, um

sie dann gegeneinander abzugrenzen.

Oder bei den Themen „Bronchitis/

Pneumonie“, „Schilddrüse“, „Kinder“

oder „Krebs“ werden jeweils die

passenden wichtigen Mittel besprochen

und differenziert. So entwickelt sich

nach und nach eine vernetzte, solide

und aufeinander aufbauende Materia

medica-Kenntnis.

- Es werden nur zuverlässige Autoren/

Homöopathen gelehrt. Der heutige

Homöopathie- und Buch-Markt ist

inflationär angewachsen und es ist

wichtiger denn je, Qualität zu lehren.

- Didaktisch wird das Lernen durch

ausgefeilte Skripte erleichtert und die

Anwendung des Gelernten an praktischen

Fällen geübt.

Materia medica

Virtuelles Klassenzimmer

Akademie der

Klassische Homöopathie

e-learning

10

Das virtuelle Klassenzimmer ist eine neue Möglichkeit, mit der Sie sich bequem von zu

Hause mit Hilfe Ihres PC vertiefend mit den homöopathischen Themen beschäftigen

können.

Weitere Infos unter: www.natura-akademie.de


DIDAKTIK:

E-LEARNING

Gerade dieser Austausch ist immer sehr rege. Wann

hat man schon mal die Gelegenheit, sich mit so

vielen Gleichgesinnten zu unterhalten? Auch wichtige

Grundlagen-Texte der Homöopathie können

online studiert werden.

Die pädagogische Grundlage

unserer Bildungsarbeit

Homöopathie-Ausbildung ist interaktives

Geschehen, ein Miteinander von

Lernen, Lehren, Wissen und Erkenntnis.

Es gilt, Fähigkeiten zu wecken und

Können zu fördern. Eine Atmosphäre

der Begeisterung und Authentizität

soll sich entwickeln. Wenn jemand, der

einer Arbeit nachgeht, eine/seine Berufung

findet oder eine Persönlichkeit

auffallend für alle sich zu einem freien,

autonomen und selbstsicheren Wesen

wandelt, dann stellt sich Begeisterung

ein, sowohl bei den Dozenten, Referenten

als auch bei den Teilnehmern.

Es geht darum, eine Atmosphäre zu

schaffen, in der der Einzelne gestärkt,

gefördert, zur eigenen Urteilsfindung

ermutigt und zum erfolgreich und

zufrieden sein angeregt und motiviert

wird.

Informationen zum virtuellen

Klassenzimmer der Akademie

Das virtuelle Klassenzimmer ist eine

neue Möglichkeit, mit der Sie sich bequem

von zu Hause aus mit Hilfe Ihres

PCs vertiefend mit den homöopathischen

Themen beschäftigen können.

Ergänzende Vorteile des E-Learnings zu den

ortsgebundenen Unterrichtseinheiten:

· Sie müssen keinen weiteren festen Abend in der

Woche oder gar ein ganzes Wochenende für das

Lernen opfern.

· Das Lernen und Beschäftigen mit den Inhalten

findet statt, wann Sie wollen. Ob Sie tagsüber

oder nachts lesen, Fragen stellen oder Antworten

lesen, bleibt ganz Ihnen überlassen.

· Zusätzliche Fahrten zum Unterricht entfallen.

· Das Vertiefen der Unterrichtsinhalte findet statt,

wo Sie wollen. Sie brauchen lediglich einen

Computer mit Internetzugang.

· Hier werden Sie Ihre Fragen wirklich los, wenn

Sie sich mal nicht getraut haben sollten, eine

Frage im Plenum zu stellen.

· Im Online-Kurs können Sie jede Frage sofort

stellen. Hier ist auch die Hemmschwelle niedriger,

da Sie in aller Gelassenheit von zu Hause

aus fragen können.

Die Online-Einheiten stellen kein komplettes

Homöopathie-Fernstudium, keine komplette

Homöopathie-Ausbildung dar. Sie sind als weitere

Bausteine des dreijährigen Homöopathie-Studiums

zu verstehen. Mit den Online-Kursen erhalten Sie

jedoch ein weiteres effektives Werkzeug der Ausbildung

für die erfolgreiche Praxis.

Passend zu jeder Unterrichtseinheit

werden ganz bestimmte Themen besprochen,

die einem Themenaspekt im

Skript entsprechen. Über die Plattform

können Sie Fragen stellen, die

Ihnen von den Dozenten beantwortet

werden.

Natürlich bleibt auch noch Raum für

andere Themen und Sie können sich

mit den anderen Kursteilnehmern

austauschen.

11


Nur wer sich verbessert,

bleibt sich treu!

NATURA

AKADEMIE

LEHRPLAN

Den Reichtum

homöopathischer Praxis

erfahren und daraus

lernen!

12

Lehrplan des Studiums

der Klassischen Homöopathie

Auszüge aus den Inhalten des Homöopathiestudiums

und der 36 Ausbildungs-

Wochenenden, die mit Schwerpunkten

auf drei Jahre aufgeteilt sind:

Erstes Semester

1. Studienwochenende

Einleitung, Literaturvorstellung, Geschichte

der Homöopathie I (Samuel

Hahnemann), Grundlagen: Lebenskraft,

Ähnlichkeitsgesetz, Potenzierung, Arzneimittelherstellung,

Arzneimittelprüfung

Nat-m.

2. Studienwochenende

Wie lerne ich Materia Medica?

Akute Krankheiten I: Grundlagen „Verletzungsarzneien“:

Arn., Bell-p., Calend.,

Hyper., Led., (Rhus-t.), Ruta, Sep., DD

Sep.-Natm.

3. Studienwochenende

Repertorisation und Hierarchisierung

Kent´sche Repertorisation,

Akute Krankheiten II: Harnwegsinfekte:

Zystitis – Nephritis Apis, Berb., Canth.,

Sars., Ter.

4. Studienwochenende

Akute Krankheiten III: Fieber und fieberhafte

Erkrankungen Acon., Bell., Ferr-p.,

Bry., Eup-per., Gels., Pyrog. Geschichte

der Homöopathie II: Bönninghausen,

Jahr, Hahnemanns Organon

5. Studienwochenende

Akute Erkrankungen VI: Magen-Darmerkrankungen:

Durchfall – Erbrechen –

Bauchschmerzen – Koliken

6. Studienwochenende

Impfungen (Thuj.), (Sulph.), Sil., (Carc.),

Vario, Vacc., homöopatische Prophylaxe

Zweites Semester

7. Studienwochenende

Anamnese I, Akute Erkrankungen V: Hals-

Nasen- Ohren- Erkrankungen: Angina/

Tonsillitis, Pharyngitis, Sinusitis, Otitis, Hep.,

Lac-c., Phyt., Ars.

8. Studienwochenende

Reaktionen (akut), Anamnese II, Lebensführung,

wie Ernährung, Bewegung usw.

(Homöo-Salutis) Nux-v.

9. Studienwochenende

Akute Erkrankungen VI: Bronchitis und

Pneumonie:Ant-t., Carb-v., (Chel.), Dulc.,

Ip., (Kali-c.), (Phos.), Dros., Stann. Differenzierung

der bisherigen Arzneien

10. Studienwochenende

Das syphilitische Miasma Homöopathie-

Geschichte III (Hering, Lippe, Kent u.a. bis

1945), Computer: Radar, Mac-Repertory,

Sesam Merc., Syph., Kali-bi., Kali-c.

11. Studienwochenende

Chronische Krankheiten I: Grundlagen 1,

Hahnemanns Organon und Chronische

Krankheiten Bd.1, Unterdrückung, Sulph.

12. Studienwochenende

Chronische Krankheiten II: Grundlagen 2,

Das sykotische Miasma: Thuj, Nit-ac., Nat-s.,

Med.,

Prüfung des 1. Jahres

Drittes Semester

13. Studienwochenende

Das psorische Miasma Alum.,Lyc., Psor.

14. Studienwochenende

Das tuberkulinische Miasma Tub., Bac., Calc.,

Calc-p.

15. Studienwochenende

Arzneikrankheit (iatrogenes Miasma), Natürliche

Krankheit – Kunst-Krankheit, Zähne/

Amalgam, Aur., (Merc.), (Hep.), Plat. körperliche

Untersuchung (miasmatische Zeichen)

Liveanamnese 1


16. Studienwochenende

Schilddrüsenerkrankungen: Hyper-/

Hypothyreose, Struma, Thyreoditis, M.

Basedow Jod., Kali-j., Spong., Brom.,

Thyr., Differenzierung der bisherigen

Arzneimittel

17. Studienwochenende

Reaktionsbeurteilung bei chron. Krankheiten,

Fallanalyse/Fallmanagement

18. Studienwochenende

Kinder: ADS/ADHS, Entwicklungsstörungen,

Bettnässen u.a. Bar-c., Phos.,

Puls., Cham., Cina,

Viertes Semester

19. Studienwochenende

Patientenführung Fallmanagement und

Eigenwahrnehmung, Einführung in

die Bönninghausen-Methode, Mag-c.,

Mag-p.

20. Studienwochenende

Hauterkrankungen: Ekzem/Neurodermitis,

Psoriasis, Akne, Furunkel,

Abszesse, Tinea, Pityriasis versicolor,

Herpes simplex, Herpes zoster, Warzen

u.a. Wucherungen Graph., Mez., Petr.,

Ran-b.

21. Studienwochenende

Gynäkologische Erkrankungen:

Menstruationsstörungen, wie Dysmenorrhoe,

PMS u.a., Sterilität, Myome,

Ovarialzysten, Endometriose, PAP 3-4,

Vaginalmykosen, Cimic., Helon., Vib.,

Sabin. u.a.

22. Studienwochenende

Leber- Galle- Erkrankungen, „Leberarzneien“:

Berb., Calc-a., Card.-m.,

Chel., Chin., Chion., Chol., Hepatitis-

Nosode, Hydr., Lept., Myrica, Ptel.,

Tarax., Liveanamnese 2

23. Studienwochenende

Allergien, Intoleranzen, Einführung in

die Arbeit mit dem Symptomenlexikon,

Staph., Ign.

24. Studienwochenende

Opotherapie, Allergien, Intoleranzen,

Prüfung 2. Jahr Wiederholung, Zusammenfassung

offene Fragen -

Fünftes Semester

25. Studienwochenende

Differenzial-Diagnose bisheriger Mittel,

Praxisführung I, Reaktionen II, Liveanamnese

26. Studienwochenende

Einseitige Krankheiten Das „kanzerinische“

Miasma/Cancerinie,

Carc., Scirrhinum, Geschichte der Homöopathie

IV: ab 1945 bis heute

27. Studienwochenende

Schwere Pathologien, Langzeitfälle

Carb-an., Kreos.

28. Studienwochenende

Psychische Erkrankungen Teil I,

Persönlichkeitsstörungen, Schock,

Nervenzusammenbruch,(Bell.), Stram.,

Hyos., Verat.,Organotropie bei schweren

Pathologien, J.C.Burnett: Biographie,

Strategie, Fälle, Organotropie, Synorganotropie,

spezifische Mittel: Chel., Cean.,

Querc. u.a.

29. Studienwochenende

Autoimmun-Erkrankungen; Einführung

in die Boger-Methode, Dios., Gnaph.,

Valer.

30. Studienwochenende

Krebs I, Con., kleine Krebsarzneien:

Chol., Cund., Lob-e., Orni., Sabal,

Scroph-n., Symph., u.a.

Sechstes Semester

31. Studienwochenende

Krebs II, Lach., Crot-h., Naja.

Liveanamnese IV

32. Studienwochenende

Neurologische Erkrankungen: Migräne,

Kopfschmerzen, Epilepsie. Ischias, Neuralgien,

Multiple sklerose, Borreliose u.a.,

Arg-n., Cupr., Plb., Zinc.

33. Studienwochenende

Psychische Erkrankungen Teil II: Angststörungen,

Depressionen, Psychosen,

Anac., Kali-br., Bufo., Op., Ph-ac., Tarant.,

34. Studienwochenende

Rheuma und Erkrankungen des Bewegungsapparates:

Arthritis, Arthrose, PCP,

M. Bechterew, Fibromyalgie u.a.,Calc-f.,

Caust., Rhus-t., Urt-u.

35. Studienwochenende

Stoffwechselerkrankungen: Diabetes mellitus

und Gicht, Praxisführung,

Summary, Vergleich der Fallanalysen nach

Kent, Bönninghausen und Boger,

36. Studienwochenende

Herz- und Kreislauferkrankungen

Fragen, Zusammenfassung, Ausblicke;

Prüfung 3. Jahr Abschluß,

Abschlussfest mit Facharbeitsabgabe

RAHMENRICHTLINIEN FÜR DIE AUSBILDUNG

In den Qualitätskonferenzen für homöopathische

Aus- und Weiterbildung

wurden Kriterien zur Qualitätssicherung

in der Ausbildung verabschiedet,

die in der NATURA-AKADEMIE

einerseits vollständig erfüllt werden,

anderseits zusätzlich mit eigenen didaktischen

und inhaltlichen Nuancen verbessert

wurden.

Konzeption der 3-jährigen schulischen

Ausbildung

Aufschlüsselung der Ausbildungsstunden

( 1 U-Stunde = 45 Minuten) in der

Akademie

Gesamtstunden Std. 1800

Kontaktstudium in der Schule Std. 576

Angeleitetes Heimstudium Std. 1224

Homöopathische Materia Medica (120

Mittel, davon mindestens die Hälfte im

Unterricht)

Gesamtstunden Std. 716

Kontaktstudium in der Schule Std. 170

Angeleitetes Heimstudium Std. 546

Theorie der Homöopathie

Gesamtstunden Std. 550

Kontaktstudium in der Schule Std. 200

Angeleitetes Heimstudium Std. 350

Methodik der Homöopathie

Gesamtstunden Std. 480

Kontaktstudium in der Schule Std. 180

Angeleitetes Heimstudium Std. 300

Praxismanagement (homöopathisch

orientiert Praxisführung/Ethik, u.a.)

Gesamtstunden Std. 54

Kontaktstudium in der Schule Std. 26

Angeleitetes Heimstudium Std. 28

13


NATURA

AKADEMIE

...machts nach, aber machts genau nach!

SAMUEL HAHNEMANN

FACHSEMINARE

Fachseminar-Flyer

Fordern Sie bitte den aktuellen

Fachseminar-Flyer an

bzw. informieren Sie sich

ausführlich über unsere aktuellen

Angebote auf unseren

Internetseiten.

TIPP!

Bei alle Fragen rund um die

Organisation eines Besuchs

der Akademie in der

NATURA AKADEMIE in

Laub (Anfahrt, Termine,

Übernachtung, etc.) wenden

Sie sich bitte vertrauensvoll

an unsere Verwaltung.

Qualitätskriterien für die Fortbildung

Die Akademie hat es sich schon immer zur

Aufgabe gemacht, eine breitgefächerte Palette

von Fortbildungsmaßnahmen anzubieten.

Anfänger und Fortgeschrittene haben so die

Möglichkeit, praxisbegleitend das erreichte

Kompetenzniveau zu erhalten und kontinuierlich

zu steigern.

Dadurch lässt sich eine hohe Qualität erreichen,

wie es Patienten von Homöopathen

erwarten dürfen. Gemeinsames Ziel aller Angebote

ist es, Homöopathen zu Spezialisten ihres

Faches zu machen, denen es objektivierbar

gelingt, gerade auch chronische Krankheiten

sanft und dauerhaft zu heilen. Nur so lässt sich

die Homöopathie Hahnemanns als eigenständige

und souveräne Heilmethode nachhaltig in

unserer Gesellschaft verankern.

Mit der Einführung der Zertifizierung von

Homöopathen durch die SHZ (Stiftung

Homöopathie-Zertifikat) erschien es der Akademie

empfehlenswert, entsprechende Qualitätsstandards

mitzutragen. Es ist anzunehmen,

dass die Zertifizierung für die Patienten bei der

Therapeutenwahl zunehmend an Bedeutung

gewinnt.

Die fundierten Qualitätsrichtlinien stellen

sicher, dass die überprüften Therapeuten

die klassische Homöopathie in Theorie

und Praxis beherrschen. Für Homöopathen

nach der Ausbildung ist neben einer

Zertifikats-Prüfung eine 3-jährige Supervisionszeit

obligatorisch.

Ferner beinhaltet die Zertifizierung eine

umfassende Verpflichtung zur regelmäßigen

Fortbildung auf homöopathischem und

klinischem (schulmedizinischem) Gebiet,

die regelmäßig nachgewiesen wird. Gleiches

gilt auch für Dozenten und Supervisoren

bezüglich pädagogisch-didaktischer oder

supervisorischer Themen. So erhalten Patienten

und Homöopathie-Studenten eine

zuverlässige Orientierungshilfe.

Fazit: Wählen Sie aus unserem Fortbildungsangebot

das für Sie interessante und

passende aus. Auch im Bereich der Fortbildungen

profitieren Sie vom kontrolliert

hohen inhaltlichen Niveau, wie es für das

Zertifikat und seine Verlängerung unumgänglich

ist. Dabei steht die Homöopathie

Hahnemanns und seiner Nachfolger im

Mittelpunkt.

Für alle unsere Seminare erhalten Sie Fortbildungspunkte bei SHZ.

BEST OF ...

Methner und Leisten - 40 Jahre homöopathische Praxis!

Dieses Jubiläumsseminar, das mit der 10 Jahre Homöopathie-Hof-Feier einherging,

stand unter dem Motto: Best of ... , d. h. interessante und exemplarische Fälle zeigen

Erfolge und Erkenntnisse der beiden erfahrenen Homöopathen auf. Was hält, was

trägt bei all den unsicheren Werkzeugen im Praxisalltag, auch und gerade bei schweren

Pathologien. Wie setzt sich die klassische Homöopathie als moderne und effektive

Therapieform heute um. Klare Strukturen und ein reflektiertes Herangehen an einen

Krankheitsfall sind das Handwerkszeug dieser erfolgreichen Therapeuten.

14


THEMENAUSSCHNITT UNSERER FACHSEMINARE

Impfungen und Homöopathie

Referent:

Dr. Michael

B. Leisten

Die hom. Behandlung von

Schilddrüsen-Erkrankungen

Referent:

Roland Methner

Die hom. Behandlung von

Angststörungen

Referent:

Dr. med.

Anton Rohrer

Die homöopathische Behandlung

von Krebs

Referent:

Dr. med

Jens Wurster

Homöopathie in der Geriatrie

Referentin:

Inga Maria

Stalljann

Anamnese/Untersuchungstechniken

Dozentin:

Dr. med.

Daniela D‘Alquen

Weitere Themen u.a.:

Die hom. Behandlung von

Hauterkrankungen

Die hom. Behandlung von

Kindern (ADS/ADHS)

Die homöopathische Behandlung

von psychischen Erkrankungen

Homöopathische Behandlung

iatrogener Arzneikrankheiten

Die hom. Behandlung von

schweren Patologien

Die hom. Behandlung von

neurologischen Erkrankungen

ARBEITSKREIS

für alle Homöopathen

Der Homöopathie-Arbeitskreis hat sich während der letzten zehn Jahre als Instrument

der Qualitätssicherung etabliert. Besondere Merkmale waren von Anfang an Freiwilligkeit,

Erfahrungsbezug, Kollegialität, kompetente Moderation und insbesondere Kontinuität im

Rahmen eines festen Teilnehmerkreises. Im Mittelpunkt stehen praktischer Erfahrungsaustausch

und gemeinsame Erörterung schwieriger Fallberichte im Sinne der Intervision. Es

ist daher folgerichtig, die freiwillige Teilnahme am homöopathischen Arbeitskreis für die

eigene Qualitätssicherung einzuplanen.

Nutzen Sie diese kostenfreie Weiterbildung!

15


Tanja Radigk und Dr. Michael B. Leisten

Supervision

Tanja Radigk

Mit einer fundierten Ausbildung und dem Ablegen einer

Prüfung ist es nicht getan. Die Medizin und die Homöopathie

entwickeln sich weiter, Krankheitsphänomene

ändern sich und in homöopathischer Praxis entstehen

rasch neue Themen.

Supervision wird daher künftig einen wichtigen Raum

einnehmen und junge Kolleginnen und Kollegen während

der ersten drei Jahre ihrer Praxistätigkeit begleiten.

Homöopathinnen und Homöopathen, die gerade ihre

Prüfung abgelegt haben und mit der Arbeit in der Praxis

beginnen, nutzen bereits jetzt diese Supervision im Rahmen

ihrer Qualifikation für das Zentrale Therapeutenregister

und SHZ.

Supervision fördert größtmögliche Präzision in der eigenen

homöopathischen Arbeit, indem sie die Prozesse der

Anamneseführung sowie die anschließende Analyse und

Mittelfindung nachvollziehbar machen. Damit leistet sie

einen bedeutenden Beitrag zur Professionalisierung und

untermauert den Anspruch der Homöopathie, wissenschaftlich

fundierte, nachvollziehbare sowie lehr- und

lernbare Heilkunde zu sein.

Supervision setzt ein hohes Maß an personeller, fachlicher

und didaktischer Kompetenz voraus. Supervision ist

zur Verlängerung der Zertifizierung notwendig, sie ist der

Königsweg zu Professionalität in der Homöopathie und

unterstützt selbst erfahrene Kolleginnen und Kollegen in

ihrer täglichen Arbeit.

Praxis – Kompetenz – Seminar

Der Weg zur erfolgreichen Praxis durch Supervision

und kollegiale Unterstützung

In diesem fortlaufenden Seminar bieten wir die Möglichkeit

der fachlichen Weiterbildung und der persönlichen Weiterentwicklung

an. Individuelle Unterstützung auf dem Weg in die

eigene Praxis oder auch Beleuchtung der eigenen Potenziale in

der schon bestehenden Praxis.

Der Erfolg einer Praxis braucht mehr als nur homöopathisches

Wissen. Stärken, Chancen und Projekte gilt es zu visualisieren

und damit den persönlichen Weg zu einer erfolgreichen Praxis

zu beschreiten.

Die homöopathisch-fachliche Kompetenz und die eigene

Therapeuten Kompetenz wird auf ihrem ganz eigenen Weg

unterstützt und gefördert.

Dieses Seminar bietet in enger kollegialer Art und Weise ein

individuelles Wachstumspotential für den Teilnehmer.

Auf dieser Basis, bieten wir über drei wichtige Säulen, das Erlernen

der eigenen Praxis – Kompetenz:

• Supervision anhand von dokumentierter eigener Praxisfälle

• Live Anamnesen und anschließender Besprechung

• Praxis Coaching

Eine ganz wichtiger Schritt hin

zur Professionalität.

Holen Sie sich weitere Infos.

www.natura-akademie.de

„Klassische Homöopathie”

nach Clemens von Bönninghausen

mit dem THERAPEUTISCHEN TASCHENBUCH

16

Diese Kurse wenden sich an Angehörige der Heilberufe und an mäßig

Fortgeschrittene auf dem Gebiet der Homöopathie. Sie bilden z.B. nach

einem Hausapothekenkurs die nächste Stufe von homöopathischem

Wissen und dessen Anwendung. Sie führen über das normale Lesen und

Durchblättern von Hausapothekenbüchern hinaus.

Fordern Sie bitte den aktuellen Fachflyer an bzw. informieren Sie sich auf

unserer homepage www.natura-akademie.de


Praxisjahr

PÄDIATRIE

GYNÄKOLOGIE

Praxisjahr Gynäkologie oder

„... vom Mädchen zur Frau ...“

Sie sind HomöopathIn, HeilpraktikerIn, Arzt/Ärztin oder

Hebamme, haben die Grundausbildung in der Homöopathie

abgeschlossen und haben eine eigene Praxis oder wollen eine

eröffnen!

Dann haben Sie sicher viel mit Frauen und deren Beschwerden

zu tun. Gerade junge Mädchen und Frauen machen einen

hohen Prozentsatz in unseren Praxen aus.

Wir helfen Ihnen, sich durch praxisnahe Weiterbildung optimal

auf Ihre Patientinnen einstellen zu können. 6 Wochenenden

werden Ihnen sowohl klinische als auch homöopathische Kompetenz

zur Behandlung in Ihrer Praxis geben.

Es werden u.a. folgende Themenschwerpunkte erarbeitet:

• Menses, Infektionen, Sexualität

• Kinderwunsch, Schilddrüsenerkrankungen

• Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Stillzeit

• Wechseljahre

• Tumore, Myome, Zysten

• Depression, Burn-out, Angst- und Panikstörungen

Praxisjahr Pädiatrie oder

„... aus der Praxis für die Praxis ...“

Sie sind HomöopathIn, HeilpraktikerIn, Arzt/Ärztin oder Hebamme

und haben bereits eine Grundausbildung in Klassischer

Homöopathie absolviert.

Neben homöopathischen und klinischen Grundlagen werden

zahlreiche wertvolle naturheilkundliche, pädagogische und psychologische

Tipps, auch im Umgang mit Eltern, vermittelt.

Ein besonderes Augenmerk richten wir auf die Anamnesetechnik

(Begleitung eines Live-Falls) und das Fallmanagement.

Die Ausbildung ist interaktiv und soll Sie für die Praxis zum

Spezialisten in pädiatrischen Belangen machen.

In einer festen Gruppe können Kursteilnehmer voneinander

profitieren und begeben sich gemeinsam in einen Prozess der

Weiterentwicklung.

Es werden u.a. folgende Themenschwerpunkte erarbeitet:

• Das Neugeborene, der Säugling, Impfungen

• Das infektanfällige Kind

• Kinder mit atopischer Diathese

• Kinder- und Jugendpsychiatrie, AD(H)S

• Jugendliche und Pubertät

• Kinder mit Behinderung

VERTIEFUNGSJAHR

Einjährige Weiterbildung mit dem Ziel der Vertiefung und Erweiterung bereits vorhandener homöopathischer und therapeutischer

Kenntnisse im Bereich der Pädiatrie und Gynäkologie mit hohem Praxisbezug.

Isabella Berger

Heilpraktikerin mit eigener Praxis

und dem Schwerpunkt Klassische

Homöopathie. Als Lehrerin für

Kommunikationstechnologie verfügt

Frau Berger über die Qualifikation,

methodisch und didaktisch fundiert

zu lehren.

Katja Welsch

Heilpraktikerin mit eigener Praxis

und dem Schwerpunkt Klassische

Homöopathie.

Als Dozentin der NATURA

AKADEMIE unterrichtet sie seit

2005 hauptsächlich pädiatrische

Themen.

BESONDERHEIT

Beide Fachausbildungen, Pädiatrie und Gynäkologie, können zusammen belegt werden - sprechen Sie uns an!

15

17


Veterinär Tier

HOMÖOPATHIE

AUSBILDUNG

AUSBILDUNG

Die Fachausbildung

der Klassischen Veterinär-Homöopathie

Unsere Tierhomöopathie-Fachausbildung, von einem bis zu

vier Semestern Dauer, bildet Sie in klassischer Homöopathie für

Tiere aus. Sie erlernen die individuelle Hochpotenzverordnung

im Sinne Hahnemanns, die sowohl der Pathologie als auch dem

Wesen des Tieres und der Beziehung zwischen dem Tier und

dem Tierhalter gerecht wird.

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und ist in vier aufeinander

aufbauenden Semestern gegliedert. Sie umfasst die klassische

Tierhomöopathie ohne veterinärmedizinischen Unterricht. Dabei

orientiert sich der Studienaufbau an speziellen und häufigen

tierspezifischen Pathologien. Die Grundlagen in Anatomie,

Physiologie und Pathologie bringen Sie selbst schon aus anderen

Ausbildungen mit oder erwerben Sie sich parallel zur Ausbildung,

zum Beispiel bei unserer Tierheilpraktiker Ausbildung.

Wir legen Wert darauf, dass Sie neben dem Erwerb der fachlichen

homöopathischen Kenntnisse und Fähigkeiten von uns

auch durch Coaching und Beratung auf die Gründung einer

erfolgreichen Praxis vorbereitet werden.

Ein umfangreiches Materia-medica-Studium und intensiver,

organongestützter Theorieunterricht runden Ihre Kompetenz

nach und nach immer mehr ab. Dies alles findet in jeweils 6

Seminarwochenenden pro Semester/Halbjahr statt. Insgesamt

umfasst die Ausbildung 50 Tage Präsenzunterricht in unseren

Räumen in Laub.

HOMÖOPATHIE HILFT ALLEN LEBEWESEN!

Tierhomöopathie - Praxis und Fälle

Während der gesamten Ausbildung werden reale Praxisfälle gemeinsam

aufgenommen und klassisch homöopathisch behandelt.

Sie werden unter Supervision selbst Anamnesen durchführen,

diese im Schülerverband und mit Unterstützung der Dozenten

analysieren, zu einer Verschreibung finden und den Verlauf über

die gesamte Studiumszeit mitverfolgen.

Die Fälle werden studienbegleitend über Internet protokolliert

und können ggf. wieder Unterrichtsgegenstand werden. Sie erleben

reelle Fallverläufe mit allen möglichen Erfolgen, Komplikationen

und Wendungen. Damit werden Sie ideal auf Ihre spätere

eigene Praxis vorbereitet.

Literatur

Sie bekommen kostenlosen Zugang zur akademieeigenen Bibliothek

und dem homöopathischen Fachbuchladen mit über 800

Werken. Das Lesecafé sowie der Heilpflanzengarten laden zum

Studieren ein.

Voraussetzungen

Die NATURA AKADEMIE richtet sich mit diesem Fachstudium

an Tierheilpraktiker, Tierärzte sowie an alle Tierfreunde, die ihre

Kenntnisse aus persönlichen Gründen erweitern möchten oder

das erworbene Wissen als Referenten weitergeben wollen.

Im Anschluss an die Ausbildung können Sie von uns über weitere

Fachseminare und Supervisionen Unterstützung auf dem Weg in

Ihre Praxis erhalten.

Claudia Grothus

Ausbildung in klassischer

Tierhomöopathie und

Veterinärmedizin. Neben

vollberuflicher Praxis

Autorin und Redakteurin

von „tierhomöopathie -

Zeitschrift für Menschen mit

Tieren“, „Lernbuch Q-Potenzen“

sowie verschiedener

Fachveröffentlichungen.

Avana Eder

Klassische Homöopathie

für Tiere, Tierkommunikation,

Tierpsychologie,

Ernährung, Bachblüten-

Therapie, Blutegel-Therapie

sowie die Akupunktur.

Dozentin in der Human-

Heilpraktikerausbildung.

Tierheilpraxis seit 1991.

18

Weitere Tier-Fachausbildungen unter der Leitung von Dr. Christine Nowotzin

finden Sie auf: www.natura-akademie.de oder in der NATURA.


HOMÖOPATHIE

im Obst- und Weinbau

Auch Pflanzen haben ein Recht, gesund zu leben!

Seminarvorschau!

Homöopathie für Pflanzen - die Idee, Klassische Homöopathie auch an

kranken Pflanzen oder vorbeugend - als Pflanzenschutz - anzuwenden.

Ein Seminar mit Frau Christiane Maute, die eine Vorreiterin auf dem

Gebiet der Pflanzenhomöopathie ist, das voll von praktischen Erfahrungen

bei der Behandlung von Pflanzen ist.

Es geht über die häufigsten Pflanzenerkrankungen, Schädlinge und Verletzungen

und deren bewährte, erfolgreiche und kostengünstige homöopathische

Behandlung - ohne Chemie und Gifte!

Homöopathie im Weinbau

„Wir stärken die Resistenz der Rebe“, das ist das Prinzip.

Wenn etwa die mikroskopisch kleine Gelbe Spinne sich im Berg

ausbreitet, sprühen andere Winzer Schädlingsmittel, biologische oder

chemische.

Wir wollen keine Gifte im Boden haben. Stattdessen sammeln wir die

befallenen Blätter ein, verbrennen sie und potenzieren die Asche in

Zehnerpotenzen zu einer homöopathischen Lösung, die dann über die

Reben gesprüht wird. So wird eine Information an die Pflanze weitergegeben.

z.B. „Dulcamara“, ein Nachtschattengewächs, reduziere die Infektanfälligkeit

bei heiß-schwülem Wetter. „Calcium phosphoricum“

wird nach der Blüte verabreicht, um der Rebe bei der Traubenbildung

informellen Halt zu geben.

„Arnika“ hilft bei Hagelverletzungen.

Das hat alles seinen Sinn!

19


Hausapotheken

Kurse

Besonders für Familien

Grundlage für alle Kurse ist ein „Klassisches Homöopathie-Hausapothekenbuch“. Das „Therapeutikum”

von Dr. Michael B. Leisten ist im Laub Verlag ISBN 3-935560-03-6 für e 49,95

erschienen und kann vor Ort erworben werden.

Hausapotheken-Grundkurs

Im Seminar können Sie das „Homöopathie-Therapeutikum“ auch gerne ausleihen. In der

hauseigenen Buchhandlung lernen Sie unverbindlich über 800 medizinische Fachbücher

kennen. Der Kurs ist u.a. auch zur Behandlung von Kindern innerhalb der eigenen Familie

geeignet. Die uneingeschränkte Ausübung der „Klassischen Homöopathie“ ist nur Ärzten

und Heilpraktikern gestattet.

TIPP

Sollten Sie den Kurs buchen und das Buch erwerben, belohnen

wir Sie mit einer ermäßigten Kursgebühr von e 39,00.

Online unter: www.lecturio.de

Das Ziel der jeweils vier Kurstage ist es, dass jeder Teilnehmer an Hand eines Hausapothekenbuches lernt, das richtige

Homöopathikum zu finden, es zu unterscheiden und verabreichen zu können sowie dessen Wirkung zu beurteilen.

Dozenten

Zeit:

Ort:

Dr. Michael B. Leisten

19.00-21.00 Uhr

4 Abende

NATURA AKADEMIE in Laub

Themen

1. Tag Grundlagen der Homöopathie

2. Tag Die 5 W’s - Befragung

3. Tag Potenzierungslehre

4. Tag Arzneimittellehre-Wissen/

Fallübung und Repertorisation

Anerkennung unserer

Arbeit durch die

örtliche Politik.

20

Gertrud Leisten,

Tamara Bischof (Landrätin)

und Dr. Michael B. Leisten

beim Tag der offenen Tür

in der NATURA AKADEMIE


LEITUNG

Gertrud Leisten, in Würzburg geboren,

ist von Beginn an für die Akademieleitung

verantwortlich. Sie organisiert

den gesamten Verwaltungsbereich

in der Akademie. Die gelernte Kauffrau

ist zudem qualifizierte Management-

Assistentin und Ausbilderin.

Das Erstellen des Jahresprogrammes,

die Beratung der Schüler wie auch die

Organisation der Dozenten gehören zu

ihren Aufgaben.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie

sich vertrauensvoll an Gertrud Leisten.

Die Akademie liegt mitten im Herzen

Unterfrankens. Es ist eine alte, reich an

Geschichte fruchtbare Erde, umringt

von Wiesen, Feldern und Wäldern.

Auf der einen Seite das hügelige Land

des Steigerwaldes mit seinem Naturreservat,

auf der anderen die fränkische

Ebene und ihre Weite mit dem Main.

Ruhe und Stille strahlen die St. Nikolaus-Kirche,

der Bach „Schwarzach“,

der das Areal der Akademie durchfließt

und die schönen alten Bäume des

Homöotanik-Gartens aus. Die Natur

lädt zur Betrachtung und zum Wandern

ein.

Der Vorlesungsbetrieb, die Kurse und

Veranstaltungen sowie die Gästeaufenthalte

werden von Gertrud Leisten

organisiert und verwaltet.

Gertrud Leisten

UNSER TEAM

21


REFERENZEN

So werden wir erlebt!

Ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich froh bin, auf die

NATURA AKADEMIE gestoßen zu sein. Ich fühle

mich hier sehr gut aufgehoben, finde es toll, jederzeit

Fragen stellen zu können und ernst genommen zu werden

in meinem Lernprozess.

Ich bin zwar eher aus Zufall auf die Ausbildung in Laub

gestoßen - merke aber jetzt, wo ich besser vergleichen

kann und mich mit Schülern anderer Schulen unterhalten

habe - von welch hoher Qualität die Ausbildung in

Laub ist und bin froh, dazu zu gehören und dort meine

Entwicklung in Richtung Professionalität machen zu

dürfen.

Gut finde ich auch die unterschiedlichen Dozenten mit

Hr. Dr. Leisten auf der einen Seite und Roland Methner

auf der anderen - die sich hervorragend ergänzen. Gerne

hätte ich, neben meiner Arbeit, noch viel mehr Zeit

für Kurse und begleitende Seminare in Laub - vielleicht

ja später einmal!

(Albert N.,Würzburg)

Ich empfehle die NATURA AKADEMIE allen, die besonders

gut ausgebildet werden wollen und im Sinne

Dr. med. Samuel Hahnemanns schnell, sanft

und dauerhaft und nach deutlich einzusehenden Gründen

heilen wollen. Doch auch Kent, Bönninghausen und Boger

... lernten wir kennen. Gertrud Leisten und Dr. Michael

B. Leisten sind auf eine umfassende, sehr gute Ausbildung

ihrer Schüler bedacht. Sie brachten und bringen uns immer

viel Achtung und Aufmerksamkeit entgegen und zeigten

ebenso Nachsicht mit unseren Schwächen. Die NATURA

AKADEMIE ist mir eine zweite Heimat geworden. Auch

nach meiner Ausbildung nehme ich weiterhin gerne an

den Fortbildungen und Supervisionen teil. Sie helfen mir,

in meiner täglichen Arbeit zu reifen und immer besser behandeln

und den Patieten führen zu können.

Ich möchte Gertrud und Michael und Roland Methner

von ganzem Herzen danken: für unsere sehr gute Ausbildung,

für ihre große Geduld, für ihren Humor und ihre

Gelassenheit, für ihren unermüdlichen Einsatz, für unsere

gegenseitige Unterstützung.

(Christiane S., Salz)

Lieber Michael,

auf diesem Weg möchte ich mich

einfach einmal bei Dir bedanken.

Ich muss feststellen, dass ich wahrscheinlich

eine der hervorragendsten

Homöopathie-Ausbildungen

Deutschlands bei Dir genossen habe.

Meine Fälle laufen alle sehr gut und

meine Praxis hat einen sehr guten

Zulauf.

Alles in Allem bin ich sehr zufrieden.

22

Ihr Lob ist unser Ansporn!

(Susanne N., Gernach)


Wir kooperieren:

lecturio.de

Sie finden uns auf Youtube unter:

natura-akademie.de

Wir empfehlen:

Homöopathie Konkret -

die Zeitschrift für Homöopathie,

in der Claudia Grothus,

Roland Methner und

Michael Leisten ständige

Autoren sind.

Wir unterstützen:

Homöopathen ohne Grenzen

www.homoeopathenohnegrenzen.de

So finden Sie zu uns!

...optimale Bedingungen

IMPRESSUM

V.i.s.d.P.

Gertrud Leisten

Dr. Michael B. Leisten

Gestaltung

werkstatt der ideen

jochen schug

gartenstrasse 5

97353 wiesentheid

info@werkstatt-der-ideen.de

NATURA AKADEMIE

Laub 12 97357 Prichsenstadt

www.natura-akademie.de

www.praxis-leisten.de

www.laub-verlag.com

Kontakt/Anmeldung

zum Lernen!

Sie erreichen uns telefonisch unter

Telefon: 09383.90 360-0

Fax: 09383.90 360 20

email: info@natura-akademie.de

Laub b. Prichsenstadt

Wir freuen uns auf Sie!

Höchstadt/Aisch

23


ANMELDE

FORMULAR

NATURA AKADEMIE

Dr. Michael B. Leisten

Laub 12, 97357 Prichsenstadt

Tel: 09383/90 360-0

Fax: 09383/90 360 20

Email: info@natura-akademie.de

Web: www.natura-akademie.de

Hiermit melde ich mich an:

Studium der Klassischen Homöopathie

Thema: ………………………………………………...................

Name: ………………………………………………...................

Vorname: ……………………………………………................

Beruf: ………………………………………………....................

Straße: ………………………………………………..................

PLZ/Ort: ……………………………………………..................

Telefon: ……………………………………………...................

E-mail: ................................................................................

Ich erkenne die Teilnahme- und Anmeldebedingungen

der NATURA AKADEMIE an. Bitte informieren Sie sich

auf den Homepages.

Unterschrift: .....................................................................

o

o

Bitte senden Sie mir Informationen über

Homöopathie Fachseminare zu.

Ich interessiere mich auch für andere

Veranstaltungen, Seminare und Ausbildungen

der NATURA AKADEMIE.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Magazine dieses Users